liesEs ist wieder so weit: heute, am Gründungstag der Bundesrepublik, verteilen Anhänger der LIES-Aktion wieder ihre Korane in deutschen Fußgängerzonen. Das muss man gar nicht schlecht finden, denn so erhalten mehr Menschen die Möglichkeit, sich aus erster Hand über die grausamen Inhalte zu informieren. Außerdem ergibt sich die Gelegenheit, bei den gläubigen Muslimen einmal nachzufragen, wie sie zu bestimmten Aussagen ihres Glaubens stehen.

Wenn dann engagiert diskutiert wird, hören in der Regel auch immer etliche andere mit und können so erste echte Informationen und Eindrücke zum Koran und zum Islam erhalten. So könnte man ihre eigene Aktion nutzen, um über den Koran und den Islam aufzuklären.

Hier nur eine ganz kleine Auswahl von Koranzitaten, nach denen man sich erkundigen könnte:

Thema: Frauen schlagen / Frauen minderwertig

Sure 4

34. Die Männer stehen in Verantwortung für die Frauen wegen dessen, womit Allah die einen von ihnen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Besitz (für sie) ausgeben.

Darum sind die rechtschaffenen Frauen (Allah) demütig ergeben und hüten das zu Verbergende, weil Allah (es) hütet.

Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie. Wenn sie euch aber gehorchen, dann sucht kein Mittel gegen sie. Allah ist Erhaben und Groß.

Thema: Ungläubige töten

Sure 2

191. Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten. Und kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie aber gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.

192. Wenn sie aber aufhören, so ist Allah Allverzeihend, Barmherzig.

193. Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung (mehr) gibt und die Religion Allah gehört. Wenn sie aber aufhören, so soll es keine Gewalttätigkeit geben außer gegen diejenigen, die Unrecht tun.

Thema: Ungläubige nicht töten (wenn sie freiwillig konvertieren) / Kontext des (immer unvollständig zitierten) „Friedensverses“:

Sure 5

32. Aus diesem Grunde haben Wir den Kindern Israels vorgeschrieben: Wer ein menschliches Wesen tötet, ohne (daß es) einen Mord (begangen) oder auf der Erde Unheil gestiftet (hat), so ist es, als ob er alle Menschen getötet hätte. Und wer es am Leben erhält, so ist es, als ob er alle Menschen am Leben erhält. Unsere Gesandten sind bereits mit klaren Beweisen zu ihnen gekommen. Danach aber sind viele von ihnen wahrlich maßlos auf der Erde geblieben.

33. Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe,

34. – außer denjenigen, die bereuen, bevor ihr Macht über sie habt. So wisset, daß Allah Allvergebend und Barmherzig ist.

Am besten man lässt sich die o.a. Koranstellen einmal an einem der Infostand erklären. Auf der Internetseite infostände.info kann man nachlesen wo sich die Lies-Stände befinden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

78 KOMMENTARE

  1. Islam, die „Religion“ der Verlierer.

    Überall wo diese Brut ist gibt es nur Krieg und verderben. Eine Satans Lehre ist das…

  2. Man spiele mit dem Gedanken, dass würde heute ihn einer Zeitung so abgedruckt, der Aufschrei des Entsetzens wäre bis zum Mond zu hören.

  3. Einfach daneben stellen und singen:

    „Tell me lies
    Tell me sweet little lies
    Tell me lies
    (tell me tell me lies)
    Oh no, no you can’t disguise
    You can’t disguise
    (no you can’t disguise)
    Tell me lies
    Tell me sweet little lies!“

  4. #1 Donbass
    „Islam, die “Religion” der Verlierer.“
    *********************
    Da bin ich mir nicht so sicher. Naja, vielleicht ne Interpretationsfrage. 🙂

  5. Oft kommt die Taqiyya mit der „Auslegungssache“. Dagegen sollte man folgende Verse kennen:

    Sure 2, Vers 2: „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, (geoffenbart) als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen.“

    Sure 6, Vers 34: „Und es gibt niemand, der die Worte Allahs (durch die alles von vornherein bestimmt ist) abändern könnte.“

    Sure 10, Vers 64: „Die Worte Allahs kann man nicht abändern. „

    Sure 18, Vers 27: „Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (als Offenbarung) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte. Und du wirst außer ihm keine Zuflucht finden.“

    Sure 32, Vers 2: “Die Hinabsendung des Buches ist ohne Zweifel von dem Herrn der Welten.”

  6. #1 Donbass (23. Mai 2015 09:24)

    Islam, die “Religion” der Verlierer.

    —————

    In Deutschland ist sie dank unserer islamhörigen Polit-Darsteller eine Religion der Gewinner.

  7. Mit Islam-Indoktrinierten zu diskutieren ist die Sinnlosigkeit selbst. Ditto für andere Sekten wie die Zeugen Jehovas.

  8. Alleine den Imperativ Lies! zu verwenden finde ich anmaßend (Warum wundert mich das bei denen nicht?) und zum Kotzen. Ich lasse mir von diesen Steinzeit-Totalitaristen keine Befehle erteilen!!!!

    In der Werbung wird aber doch eh alles in Englisch verbreitet, daher steht für mich dieses Wort für „Lügen“. Das nenne ich mal eine gelungene Kampagne. 🙂

  9. #3 Marie-Belen (23. Mai 2015 09:26)

    Einfach daneben stellen und singen:
    “Tell me lies

    Analog dazu kann man sich an diesen Ständen immer kleine Späße machen.

    – Einfach ganz erstaunt gucken und ausrufen:
    „…oh, ihr verweigert die Schule… aber ihr könnt ja doch Engisch. (Dabei auf das LIES Schild zeigen)

    – Oder den Partner/die Partenerin bei der Hand nehmen, leicht wegziehen mit den Worten:
    „Was ne arme Buchhandlung. Die haben ja nur einen Titel“.

    Macht Laune.
    Wenn man keinen Kampfsport beherrscht, sollte man allerdings schnell rennen können. ^^

    (entsprechenden Smilie einbfach denken bis PI ne Lösung hat)

  10. Strikt dagegen,dass man sich so weit herabläßt,mit dieser Brut auch noch in
    irgendeinem Disput zu treten..

    Das was die die als schöngefärbten Koran anbieten,hat wenig zu tun mit den Hadithen,
    welche noch einmal extra quergelesen werden müssen.
    Wer sich die Diskussionen auf Foren wie Zeit-online anschaut,weiß das auch.

    Eine Schande ist eher,das dieser Haufen hier
    überhaupt missionieren darf,während in deren
    Barbarenländern,der Tod darauf steht,sollten
    Christen das versuchen.

    Dass,wir in Demutshaltung Kreuze aus Schulen
    und Amtsstuben entfernen,weil diese eine
    Beleidigung für diesen Pöbel sind.

    Und das mitten im christlich geprägtem Europa.

    Schenkt euch die Diskussionen,mit nur einen von denen..Ihr rennt gegen Wände..
    Versteh garnicht,wie man überhaupt noch dazu
    auffordern kann..Verachtung und Ignoranz,
    vielleicht auch noch ausspucken vor ihren Ständen,ist die einzige Sprache,die angebracht ist.

  11. Dazu fällt mir ein Zitat von Mark Twain ein:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.

  12. Wenn man sich vorstellt, wie der Erzengel Gabriel, nein nicht der von Merkel, erschien und den Propheten aufforderte: „Lies!“
    Dieser dann antwortete: „Kann nicht lesen!“
    Dann erzählte der Erzengel Gabriel, nein nicht der von der Merkel, dem Propheten im Traum etwas. Dieser wachte dann auf und diktierte es einem der Schreiben und lesen konnte.
    Dieser sagte dann zum Propheten: „Da, lies!“
    Worauf der Prophet antwortete: „Kann es doch nicht!“
    So kam dann etwas in die Welt, was auf den Erzengel Gabriel zurückgehen sollte, doch im Grunde nur einem schlechten Traum entsprach. Nein nicht einmal das, etwas, das von irgendwelchen Schreiberlingen zusammen geschmiert und so der Länge nach zusammengereiht, dass es für die die lesen konnten auch noch auf dem Kamelritt lesbar war.

    Deshalb stimmt auch das Transparent, wenn man es nur als allgegenwärtiges Denglisch begreift: lies = Lügen

  13. Wie wäre es mit Bibel-‚Lies‘-Aktionen in
    Mekka, Medina, Teheran, Ghom und Konstantinoopel (vulgo ‚Istanbul‘) ?

    Wer Lust auf derartige Kamikaze-Aktionen hat, soll sich bitte melden…

  14. #8 DarkSoul (23. Mai 2015 09:52)

    Kampf gegen Terror: BKA hat zu wenig Personal für Islamisten-Überwachung

    ———-
    Kann nicht sein, erst neulich hat man 2 Pferde aus der „Nazizeit“ an die Öffentlichkeit gezerrt. Übrigens verbreiten die linksgerichtete-faschistische deutsche Regierung ihre Propaganda über eine Erfindung aus der Nazizeit, kommen jetzt alle Fernsehgeräte auf die schwarze Liste?

  15. #10 Nulangtdat

    Bei Korannazis können auch große knurrende Hunde für reichlich Spass sorgen. Hunde sind schließlich haram wie Schweine. Ein Hundebiss und der Nachthemdnazi wird für immer in der Hölle schmoren.

  16. #8 DarkSoul (23. Mai 2015 09:52)

    Das BKA Personal steckt im Kampf gegen Rechts. Es ist sehr Personal intensiv, wenn das BKA die ganzen Verfassungsschutzleute die in die rechte Szene eingesickert sind, überwachen will. So bleibt keine Zeit für die Islamistenszene, was auch wiederum politisch gewollt ist.

    http://photos1.blogger.com/img/100/1127/640/spy-vs-spy.jpg

  17. Das ist nicht zum Lachen, jeden Tag ein bisschen Islamisierung. Die Zeit arbeitet für die streng Islam – Gläubigen. Ich habe die größten Bedenken das sich hier etwas zum Positiven ändert.

  18. #12 Der boese Wolf (23. Mai 2015 10:06)

    Dazu fällt mir ein Zitat von Mark Twain ein:

    Diskutiere niemals mit Idioten, sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich mit ihrer Erfahrung.

    Nach einer mehrstündigen, vollkommen sinnlosen Diskussion mit einem rhetorisch sehr gewandten Zeugen Jehovas habe ich mir geschworen nie wieder mit Religionsindoktrinierten und anderen Sektierern zu diskutieren.

    Mit solchen Leuten kann man nicht diskutieren. Es ist als ob man mit dem Kopf gegen eine 6m dicke Betonwand anrennt, in der Hoffnung sie dadurch umzustürzen.

  19. Natürlich sind obige Suren die Grundlagen für Mord + Terror dieser Faschisten.
    ABER, falls diese Terrorist-Mohammed-Verehrer erzählen, der Islam hätte nichts mit dem Islam zu tun, empfehle ich, vom Terrorist Mohammed zu reden:
    1. der Prophet Mohammed, ist euer Vorbild …?!
    Nachdem diese mit JA geantwortet haben und vom Propheten geschwärmt haben, legt nach:
    2. Mohammed = Terrorist
    Mohammed = Massenmörder
    Mohammed = Vergewaltiger
    IS (Boko Haram, Hamas, ..) macht genau das, was Mohammed getan hat. Sie haben Mohammed richtig verstanden.

    3. Schlagt diesen Terrorist-Mohammed-Verehrern vor, sich von diesem Terroristen zu distanzieren. Terrorist-Mohammed-Verehrung gehört nicht nach Deutschland!

    Ziel ist nicht, die Terrorist-Mohammed-Verehrer zu überzeugen. Der ist viel zu sehr gefangen in seiner Gehirnwäsche und hat Angst vor der Apostasie (Todesurteil).
    Ziel sind die mithöhrenden Passanten, dass die den Islam besser verstehen.

  20. Können sich nicht vor jeden Stand ungefähr 10 Hooligans stellen?

    Die packen schneller das Märchenbuch wieder ein, als ihnen lieb ist.

    Leider gibt es genug Gutmenschen, die dieses Buch des Kameltreibers gerne annehmen.

    @ #17 deutschlandsterben

    Das ist nicht zum Lachen, jeden Tag ein bisschen Islamisierung. Die Zeit arbeitet für die streng Islam – Gläubigen. Ich habe die größten Bedenken das sich hier etwas zum Positiven ändert.

    Es wird sich auch nichts ändern. Wie auch?
    Bis Parteien dies abstellen könnten in Deutschland, sind die Musis schon längst in der Mehrheit.
    Der Deutsche heute braucht nur Lindenstraße und Co.
    Europa wird in spätestens 10 Jahre brennen und ich hatte bisher mit meinen Vorhersagen immer recht!
    Ich sehe ja mein Umfeld, Islam ist toll und es ist alles nicht so schlimm. So sieht es aus!

  21. Super, die Zottel Bärte stehen heute auch in Düren. Wenn die mit dem i auf ihrer Info Seite den Standort makiert haben. Paßt das wundbar.

    Betriebshof Düren.

    Da wird das Zeug gleich fachgerecht entsorgt. 🙂

  22. Was würde eigentlich geschehen, wenn einige fromme Nazis mit Hakenkreuzbinde an einem Nachbarstand „Mein Kampf“ verteilen würden? –

    Nein – ich muss mich verbessern – nicht mit Hakenkreuzbinde, mit Nachthemd und Eierwärmer auf dem Kopf.

  23. #5 Der boese Wolf (23. Mai 2015 09:48)

    Dazu paßt auch, wenn wieder das Geschwafel von „kompliziert, kann man nicht ohne weiteres verstehen“ kommt, das monotone Geseier aus Sure 54 „Der Mond“, wortgleich ermüdend in vier Versen:

    54:17,22,32,40

    Und wahrlich, Wir haben den Quran zur Ermahnung leicht gemacht. (…)

    Diskutieren mit Islamzombies ist aber sinnloser als eine Diskussion mit Meerschweinchen über Relativitätstheorie auf Mandarin. Insofern richtet sich auch mein Hinweis nur an zivilisierte Mitmenschen mit Hirn… es sei denn natürlich, man will die Nachthemden beim Ausrasten besichtigen.:D

    Da kann man sich auch im Vorbeigehen einen Koran aushändigen lassen, am Stand darin blättern, langsam, ins Lesen vertieft, ein paar Schritte seines Weges weiterschlendern, ihn plötzlich angewiedert zuklappen und – in Sichtweite – in den nächsten Mülleimer schmeißen. Das ist (von mir ausprobiert) großes Kino ohne Eigengefährdung.

  24. Geht hin, lasst Euch Korane schenken und entsorgt den Scheiß dann irgendwo.

  25. #18 Cendrillon (23. Mai 2015 10:20)

    So isses! Übrigens noch verspäteter Dank für die Willkommenskultur!;)

  26. Also nochmal:
    Mit Mohammedandern über ihren „Glauben“ zu diskutieren ist wie Schweine scheren:
    Viel Gequieke,wenig Wolle.

    Die Fachkräfte für Islamhörigkeit erklären uns doch immer, daß man den Koran nur auf Arabisch richtig lesen kann.
    Arabisch kann man aber nicht übersetzen.
    Also ist die Koranausgabe der Salatfaschisten eine Fälschung.
    Eine Lüge.
    Wie wahr 🙂

  27. #17 Der boese Wolf (23. Mai 2015 10:10)

    #10 Nulangtdat
    Bei Korannazis können auch große knurrende Hunde für reichlich Spass sorgen. Hunde sind schließlich haram wie Schweine. Ein Hundebiss und der Nachthemdnazi wird für immer in der Hölle schmoren.

    Ich weiß, mein Freund. Ich weiß …. ^^

    http://s000.tinyupload.com/download.php?file_id=65057967977327178455&t=6505796797732717845595090

    Ist nur leider kein Salafistenschenkel, den meine Süße da im Maul hat. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    (passenden Smilie einfach denken, bis PI ne Lösung hat^^)

  28. Die Salafistenkorane gibt es übrigens in vielen verschiedenen Farben: zum Beispiel in Blau, Grün, Rot, Schwarz und Weiß. Nur leider wird dadurch der Inhalt nicht besser.
    Inzwischen sammle ich die verschiedenen Farben aber wie früher in den 80ern die Figuren aus dem Überraschungsei.

    Dies verhält sich beim Islam des öfteren so:

    Szene: Man sieht ein Schlepperboot über das Mittelmeer fahren. Es wird nicht verraten, was jetzt wieder in mir steckt … Off-Stimme: »Jetzt sammeln! Die schönsten Dschihadisten! Ahmed, Murat, Mohammed und Ali! Mit Spielzeuggewehr und Plastiksprengsatz zum Selberbauen!« Nun laut die Bootsinsassen im Chor: In jedem siebten Mann, in jedem siebten Mann!

  29. Das sagt wieder einmal alles. Deutschland ist unfähig. Jetzt schon ein kaputter Staat ohne Ehre. Was tun: Jagen das sie die Schlappen verlieren.

  30. #27 Deutschland2014 (23. Mai 2015 10:37)

    Genau.
    Und zwar seitenweise in Fetzen gerissen sichtbar in der Stadt verteilen.
    Öpnv
    Geschäfte
    Einkaufszentren.
    usw.

    Sie sollen wissen, dass es Menschen gibt, die sie durchschauen.
    Sie sollen sich unsicher fühlen.

    Es muss aufhören, dass sie stolzen Hauptes unter uns wandeln dürfen.

    Für die, die ein wenig Schiss haben bei solchen Aktionen, nochmal mein Taschentrick:

    Eine olle Handtasche. In den Boden oder leicht drüber an der Seite einen Schlitz schneiden, dass die Hand durchpasst.
    Eine Plastiktüte mit den Schnipseln, oder Flügblättern füllen.
    Plastiktüte in die Handtasche.
    Beim Sitzen in der Handtasche wühlen.
    Dabei aber die Schnipsel aus der Plastiktüte holen und durch den Handtaschenschlitz nach draussen befördern.
    Schlitz zum Körper gerichtet.
    Noch etwas sitzenbleiben.
    Und weiter gehts.
    Keiner bekommt etwas mit.
    🙂

  31. Diese LIES-Aktionen der Salafisten finde ich toll ! Wo bekommt man sonst kostenloses Heizmaterial oder WC-Papier ?

  32. Die „Lies“-Aktion der Salafisten benutzt eine Koran-Stelle sowie eine Stelle in der Sirah für ihr Schlagwort auf ihren Plakaten, die sie am Rücken tragen!

    Der Aufruf „Lies“ auf ihren Plakaten soll die Botschaft vermitteln, dass der deutsche Michel den Koran lesen soll, weil dies ja der Legende nach schon der „Erzengel“ Gabriel zu Mohammed gesagt haben soll.

    Festgehalten ist dies in Sure 96 Vers 1:

    Lies! Im Namen deines Herrn, der erschuf, er erschuf den Menschen aus geronnenem Blut.

    Weiter heisst es in der Sirah (Biographie Mohammeds):

    Eines Nachts im Monat Ramadan, als Mohammed sich allein in einer Höhle befand, kam ein Engel in der Gestalt eines Menschen. Dieser befahl Mohammed in einem autoritären Ton: „Lies!“ Mohammed antwortete ihm, dass er nicht lesen kann.
    Der Engel aber presste Mohammed zwischen seinen Armen zusammen bis er fast erstickte. Der Engel liess ihn wieder los und wiederholte mit autoritärer Stimme: „Lies!“ Mohammed aber, der nicht lesen konnte, wiederholte dass er dazu nicht im Stande sei.
    Der Engel ergriff ihn erneut und presste ihn noch fester zusammen. Mohammed befand sich nun am Ende seiner Kräfte. Der Engel wiederholte seinen Befehl zum dritten Mal: „Lies!“ Mohammed konnte bloss noch antworten, dass er nicht von denen sei, die lesen können.
    Noch einmal presste der Engel ihn zusammen in der gleichen kräftigen Art bis er ihn schliesslich losliess.

    Nun, woher kommt dieses Zitat?

    Man höre und staune: Das Zitat kommt aus der Bibel! Und zwar aus Jesaja Kap. 29, Vers 11-12!
    Hier heisst es im Abschnitt „Die Drohungen gegen die Verblendeten“:

    So wurde für euch jede Offenbarung wie die Worte ein einem versiegelten Buch: Wenn man es einem Menschen gibt, der lesen kann, und zu ihm sagt: Lies es mir vor!, dann antwortet er: Ich kann nicht lesen, denn es ist vesiegelt.
    Und wenn man das Buch einem Menschen gibt, der nicht lesen, und zu ihm sagt: Lies es mir vor!, dann antwortet er: Ich kann nicht lesen.

    Nun, was ist die Schlussfolgerung?

    Das heisst, dass die Salafisten im Grunde genommen eine Bibelstelle zitieren, wissen es aber nicht, weil sie glauben, dass das Zitat von einem Engel Allahs geoffenbart worden sei.

    Wer Verstand hat, überlege!

  33. #33 ArmesDeutschland (23. Mai 2015 11:06)
    Das sagt wieder einmal alles. Deutschland ist unfähig. Jetzt schon ein kaputter Staat ohne Ehre. Was tun: Jagen das sie die Schlappen verlieren.

    ##############

    Ich bin dafür!

    Andersherum würden sich fremde Männer des Landes gegenseitig ansprechen und sich zusammenrotten und die aus der Stadt jagen.

    Aber unsere Männer???

    Das ist nicht böse gemeint von mir.Ich weiß, dass an denen Schindluder getrieben wurde und sie verweiblicht wurden, wie die Frauen vermännlicht wurden.

    Würde mich wirklich interessieren, was vorgeht in einem Mann, wenn er weiß, er ist eigentlich gefordert, tut aber nichts.

    Wir könnten aber mal damit beginnen, überhaupt miteinander zu reden.
    Mit fremden Menschen zu reden.

  34. Gibt nen Koran umsonst! Die Chance sollte man sich nicht entgehen lassen. Danach kann man den auch in Kleinarbeit präparieren so dass man den Schwertvers immer zücken kann 😉

  35. #34 Nulangtdat

    Man kann seinen Hund auch mit Spitznamen „Mohammed“ nennen und dann im Beisein von Korannazis „Mohammed! Aufpassen!“ sagen.

    Mit bürgerlichem Namen heißt mein Hund einfach „Klaus“, aber heute würde ich ihn anders nennen. Vielleicht lasse ich ihn noch umtaufen.

  36. #40 Diedeldie (23. Mai 2015 11:20)
    Andersherum würden sich fremde Männer des Landes gegenseitig ansprechen und sich zusammenrotten und die aus der Stadt jagen.

    Aber unsere Männer???
    Das ist nicht böse gemeint von mir.Ich weiß, dass an denen Schindluder getrieben wurde und sie verweiblicht wurden, wie die Frauen vermännlicht wurden.

    Das funktioniert aber in Deutschland bei dieser Demographie (Geburtenrate 0,8) nicht. Wir schuften uns hier zu Tode geben Unmengen an Geld und Zeit dafür aus eine Partnerin zu finden, die wir dann behandeln müssen wie eine Prinzessin. Wenn ihr was nicht passt sucht sie sich einfach nen anderen männlichen Single der bereits Schlange steht(ob bereits mit oder noch ohne Kind ist scheissegal. Die Männer sind so verzweifelt und nehmen ALLES). Mit Geburtenrate und moderner Medizin(mehr männliche Babies überleben) wurde ein riesiger Männerüberschuss auf dem Partnermarkt erzeugt. Und dann gibt es da noch die dominanten Exoten, die hier zu Haufe reingekarrt werden und meist von Harz IV Leben. Kenne Geschichten über solche Typen, die 7 Kinder mit 7 verschiedenen hier in Deutschland arbeitenden Frauen gemacht haben ohne für eins zu zahlen. Kann nur jedem Mann mit Geld und Eiern raten sich schnellstens aus Europa zu verziehen. In Südamerika ist man selbst der Exot. Aber ein Reicher und Tüchtiger.

    An expendable

  37. Dies beweist mal wieder wie Wiedersprüche der Linken und Gutmenschen und allen anderen politisch Korrekten.
    Ich hoffe die Spinner lesen hier mal mit und denken nach.

    Laufend die Behauptungen das ganz Deutschland wieder durchdrängt ist vom Rechtsextremismus, überall Nazis, wo man auch kommt.
    Darum der so notwenige Kampf gegen Rechts.

    Aber ‚warum“ wird kein einziger Lies-Stand angegriffen???

    Ich meine wenn es so von Rechtsextremisten überall nur so wimmelt, dann müsste die doch schon lange ‚wenigstens‘ einen Stand zu Kleinholz verarbeitet haben, sowie den Salafisten was auf’s Maul gehauen haben.

    Passiert aber nicht.

    Schon seltsam oder?

  38. Salafisten wiedereinmal fies:
    bundesweit der Befehl „Lies!“
    Doch wie ein jeder Mensch weiß:
    reimt sich´s auf englisch „lies“!

  39. #44 johnnyrico (23. Mai 2015 11:41)

    Alles verkehrt.

    Es gibt Frauenüberschuss.
    Frauen sind dreifach belastet.
    Eier haben bedeutete eigentlich , Mut zu haben.

    Schön zu wissen, dass du deinen Feind in den Deutschen Frauen zu sehen scheinst, nicht im Islam.
    Das wird die Salafisten freuen.

    Und dass du es mutiger findest, das Weite zu suchen, wenn man dir in deinem Land die Wurst vom Brot klaut, spricht auch für sich.

    Kinder scheinen auch eher ein Makel zu sein?

    Ehrlich…..selten habe ich soeinen geballten Schrott gelesen.

    Südamerikanische Frauen:
    Ihr tut mir leid!

  40. #46 Jaques NL (23. Mai 2015 11:54)

    Nazis waren sind und bleiben links.
    Und wieso sollten die gegen ihre Verbündeten vorgehen?

  41. Auch der Stadt Karlsruhe fällt am heutigen Gründungstag der Bundesrepublik Deutschland leider nichts Originelleres ein als gegen rechts zu wixxen:

    „Karlsruhe zeigt Flagge. Für Toleranz und Vielfalt. 23. Mai, 12 bis 14 Uhr.“ (www.karlsruhe.de)

    In ein paar Jahren will es wieder keiner gewesen sein. Genau wie bei der versuchten Einführung des Kommunismus um 1968. Und manch anderes.

    Was mich immer wieder wundert ist, dass die Toleranten und Vielfältigen, aller Vielfalt zum Trotz, immer exakt dieselbe, gleichgeschaltete und furchtbar einfältige Sprache benutzen.

    Interessant zu erfahren wäre auch ob die Fachkräfte (Vielfalt) in Karlsruhe ausgelassen (Toleranz) mitfeiern dürfen.

  42. #48 Diedeldie (23. Mai 2015 12:32)
    Informier dich erstmal ein wenig über Demographie und warum bei niedrigen Geburtenraten ein Männerüberschuss entsteht und dann können wir diskutieren. Zumal die deutschen Frauen ja auch in der Regel MultiKulti hörig sind. Ich rette doch niemanden, der nicht gerettet werden will?

    Kannst ja mitkommen wenn du willst. Europa ist ein sterbender Kontinent. „Wer 2030 noch hier ist ist selber schuld!“ ~Gunnar Heinsohn

  43. #50 Bunter Steuerzahler

    Auch der Stadt Karlsruhe fällt am heutigen Gründungstag der Bundesrepublik Deutschland +++++++++++++++++++++++++++++
    Gründungstag der BRD ist heute?

    Wer hat die denn gegründet?

  44. 66 Jahre, nachdem Konrad Adenauer das Grundgesetz unterzeichnet hat, stehen wieder Herrenmenschen auf deutschen Straßen und verteilen das wirre Hetzpamphlet ihres Führers. Gut, dass wir da noch „vom moralischen Erbe des 20. Juli zehren können“ (O-Ton Gauck)…

    Die Gestalten, die man da sieht, die werden in ein paar Jahren als Religionsoffiziere in den Schulen und Universitäten den Befehl „Lies!“ durchsetzen, wenn unsere Politiker die Lektüre dieses Drecks zur Bürgerpflicht gemacht haben. Und in ein paar Jahrzehnten werden sie die Zerstörung deutscher Kultur und die Abschlachtung „Ungläubiger“ überwachen. Und dann geht´s richtig los…

    Millionen von deutschen Moslems, die dank der Indoktrination von Kindesbeinen an verinnerlicht haben, dass alle anderen nur „Affen“ und „Schweine“, also keine Menschen sind, getrieben von ihrem religionsbedingten Hass, der ihr ganzes Leben lang ihr ganzes Leben bestimmt hat … das ganze geparrt mit der deutschen Effizienz, die sich in der Judenvernichtung gezeigt hat, diese kalte Brutalität, Gnadenlosigkeit und Menschenverachtung, die den Holocaust -bis jetzt- einzigartig gemacht hat.

    Nur, dass das dann wirklich „tausendjährig“ sein wird, die Ideologie stirbt ja eben nicht aus, wie uns alle muslimischen Länder beweisen. Höchste Zeit, auszuwandern…

  45. Ich bin mir gar nicht sicher, dass die dort hoffen jemand zu überzeugen. Es ist wohl eher ein Äquivalent zu Mohammeds Einladung zum Islam, die man nicht ablehnen kann. Also ein Alibi für den späteren Jihad, denn man hat den Kufar das Angebot zum Eintritt in den Islam gemacht. Vorher darf man nicht angreifen.

  46. Endlich mal wieder eine Verteilaktion.
    Mein letzter koran war schon fast aufgebraucht. !

  47. #48 Diedeldie (23. Mai 2015 12:32)

    #44 johnnyrico (23. Mai 2015 11:41)

    Alles verkehrt.

    Es gibt Frauenüberschuss.
    Frauen sind dreifach belastet.
    Eier haben bedeutete eigentlich , Mut zu haben.

    Schön zu wissen, dass du deinen Feind in den Deutschen Frauen zu sehen scheinst, nicht im Islam.

    Nein, im Prinzip ist johnnyrico schon recht zu geben. Im »partnerrelevanten« Alter gibt es in Deutschland längst einen gravierenden Männerüberschuß. Und Frauen steht es im übrigen ebenso wie Männern ganz einfach frei, auf Kinder zu verzichten und »wie ein Mann zu leben«. Von angeborenen Bürden kann also hierzulande keine Rede sein.

    Wo ich johnnyrico nicht zustimmen würde, ist die Frage, ob die sogenannten Zuwanderer eine relevante Konkurrenz darstellen.
    Denn ich betrachte es vielmehr so: Diejenigen Damen, welche einen Salafisten einem deutschen Mann vorziehen, gehören ganz gewiß nicht zur Zielgruppe deutscher Akademiker. Männliche Zuwanderer sorgen somit kostenlos für eine bestimmte Art von Vorselektion.
    Das eigentliche Probleme der Zuwanderer liegt jedoch bei den gewaltigen Kosten, welche sie der Allgemeinheit in Form von Sozialleistungen und Kriminalität in Rechnung stellen.

  48. Der arabische „Gott“oder wie man das Unerklärliche auch immer benennt, egal welcher irrsinnigen Idiologie: Judentum, Christentum oder Islam, ist bei nüchterner Betrachtung ein grausames Menschen verachtendes Ungeheuer!
    Diese Religionen sind selbst für deren Anhänger gar nicht zu erklären, sondern mit einer tiefen inneren Masochismus, der sich all zu häufig nach außen in perfidem Sadismus äußert.
    Ein reines Machtinstrument.

  49. #53 John Doe 0815
    für den späteren Jihad,
    Vorher darf man nicht angreifen.

    Das ist der Sinn der Koranverteilung.Nur ein Land,das vorher -Bekehrt-wurde,darf angegriffen und islamisiert werden.Deshalb sollen auch 60-80
    Millionen Korane verteilt werden!!
    Einige Schreiben,das ist gut Kostenlos ein Koran
    geschenkt zu bekommen…Wenn man den Grund für die Koranverteilung kennt(es ist nur erlaubt,ein Land zu islamisieren,das den Islam überhaupt kennt)freue ich mich nicht über so ein -Prachtexemplar-

    P.S. Für mich gehört das verboten,aber auf mich hört ja keiner!!Im Gegenteil,die Trottel freuen sich sogar noch darüber,das eigene
    Todesurteil (Kostenlos) überreicht zu bekommen

  50. #58 polomarco
    Ich freue mich lediglich darüber daß mein Stuhlgang dadurch einen tieferen ,ja geradezu spirituellen Sinn erfährt. 😉

  51. #48 Diedeldie (23. Mai 2015 12:32)
    #44 johnnyrico (23. Mai 2015 11:41)

    Typisch deutsches Hobby: Sich gegenseitig in die Pfanne hauen, am besten vor allen Leuten. So wird das was!

  52. #56 _Kritiker_ (23. Mai 2015 13:33)

    #48 Diedeldie (23. Mai 2015 12:32)

    #44 johnnyrico (23. Mai 2015 11:41)

    Alles verkehrt.

    Es gibt Frauenüberschuss.
    Frauen sind dreifach belastet.
    Eier haben bedeutete eigentlich , Mut zu haben.

    Schön zu wissen, dass du deinen Feind in den Deutschen Frauen zu sehen scheinst, nicht im Islam.

    Wo ich johnnyrico nicht zustimmen würde, ist die Frage, ob die sogenannten Zuwanderer eine relevante Konkurrenz darstellen.
    Denn ich betrachte es vielmehr so: Diejenigen Damen, welche einen Salafisten einem deutschen Mann vorziehen, gehören ganz gewiß nicht zur Zielgruppe deutscher Akademiker. Männliche Zuwanderer sorgen somit kostenlos für eine bestimmte Art von Vorselektion.

    Es sind eben nicht alles Salafisten. Viele sind einfach Gangster und haben diese gefährliche Aura auf die Frauen abfahren. Eine Freundin erzählte mir von einer bekannten Psychologentochter, die sich so nen Araber an Land gezogen hat. Die Famile voll tollerant hat den eingeladen auf einen Boottrip usw. . Aber der Typ hat halt Drogen vertickt und sich bei der Tochter mit nem Kind verewigt bevor er sich verzogen hat. Das Mädel ist eben auch für immer versaut. Man sollte den Konkurrenzdruck den die Flutung von exotischen jungen Männer für die einheimischen Männer darstellt nicht unterschätzen. Würde ich nach Japan gehen wäre ich der Exot und obwohl dort Männerüberschuss herrscht wäre ich dort wohl ein begehrter Kandidat. Es liegt in den Menschen drin eine gesunde Durchmischung des Erbgutes anzustreben da dies vor Krankheiten schützt. Scheint eine Art Instinkt zu sein.

    Prinzipiell ist das natürlich ein Nebenkriegsschauplatz. Das eigentliche Problem ist die Islamisierung und der von Hayden prophezeite Bürgerkrieg 2020. Alleine das schon ist ein Auswanderungsgrund. Für mich ist Europa eben nicht zu halten.

  53. Es ist wieder so weit: heute, am Gründungstag der Bundesrepublik, verteilen Anhänger der LIES-Aktion wieder ihre Korane in deutschen Fußgängerzonen.

    Ist zu begrüßen.
    Buntmenschen sollen Koran lesen.
    Da steht alles drin, was jeder über Islam wissen soll.
    „Tötet die Ungläubigen“ in mehreren Varianten und noch viele andere spannende Sachen.

    WER KEINE ANGST VOM ISLAM HAT, HAT KORAN NICHT GELESEN.
    Also, LIES!

  54. Ich finde man sollte Islamer in Deutschland und Europa mit der Scharia bestrafen.
    Sie wollen es doch so und es wuerde auch wirklich helfen!
    Man sollte ihnen diesen Schritt entgegekommen!

  55. Ich wäre für einen Flashmob vor den Ständen und dann dieses Lied hier singen:

    http://www.youtube.com/watch?v=e5HkuhSEnPQ

    If I could turn the page
    In time then I’d rearrange just a day or two
    Close my
    Close my
    Close my eyes

    But I couldn’t find a way
    So I’ll settle for one day to believe in you
    Tell me
    Tell me
    Tell me lies

    Tell me lies
    Tell me sweet little lies
    Tell me lies
    (tell me tell me lies)
    Oh no, no you can’t disguise
    You can’t disguise
    (no you can’t disguise)
    Tell me lies
    Tell me sweet little lies

    Although I’m not making plans
    I hope that you understand there’s a reason why
    Close your
    Close your
    Close your eyes
    No more broken hearts
    We’re better off apart let’s give it a try
    Tell me
    Tell me
    Tell me lies
    Tell me lies
    Tell me sweet little lies
    Tell me lies
    (tell me tell me lies)
    Oh no, no you can’t disguise
    You can’t disguise
    (no you can’t disguise)
    Tell me lies
    Tell me sweet little lies
    If I could turn the page
    In time then I’d rearrange just a day or two
    Close my
    Close my
    Close my eyes
    But I couldn’t find a way
    So I’ll settle for one day to believe in you
    Tell me
    Tell me
    Tell me lies
    Tell me lies
    Tell me sweet little lies
    Tell me lies
    (tell me tell me lies)
    Oh no, no you can’t disguise
    You can’t disguise
    (no you can’t disguise)
    Tell me lies
    Tell me sweet little lies
    Tell me lies
    (tell me tell me lies)
    Oh no, no you can’t disguise
    You can’t disguise
    (no you can’t disguise)
    Tell me lies
    Tell me sweet little lies
    (tell me tell me lies)

  56. #64 Schüfeli

    WER KEINE ANGST VOM ISLAM HAT, HAT KORAN NICHT GELESEN.

    Richtig! Gestern noch erlebt. Habe mit einem Polizisten i.R. gesprochen, der ankündigte, er wolle heute auf ein Moscheefest gehen, da gäb’s lecker Spieße. Hallelujah, ich wäre fast geplatzt. Da er meine Nachfrage, ob er den Koran gelesen hätte, verneinte, habe ich ihm erst Mal ein paar Verse verabreicht. Da hatte er erst Mal schwer dran zu schlucken. Dann liefen auch noch zwei tolle Kopftuchnazis vorbei. Das war dann gleich das Stichwort für Kemal Atatürks eingeführtes Kopftuchverbot in der Türkei, das Erdolf wieder kassiert hat. Atatürks bekanntestes Zitat nachgereicht und der Herr Polizist i.R. war bedient. Ich glaube, der geht heute nicht auf’s Moscheefest.

  57. #65 hoppsala

    Ich finde man sollte Islamer in Deutschland und Europa mit der Scharia bestrafen.

    Das wäre auch kultursensibel und würde der geforderten Willkommenskultur Rechnung tragen.

  58. @#67 Der boese Wolf (23. Mai 2015 15:49)

    Ich glaube, der geht heute nicht auf’s Moscheefest.

    Er vielleicht nicht,
    aber es gibt leider genug Degeneraten,
    die für ein Stück Halva bereit sind,
    Selbstmord zu begehen
    (anders kann man die Zustimmung zu Masseneinwanderung nicht werten).

  59. Ließ den Koran ist gut, aber schwer!
    Welcher einigermaßen Vernunft begabte Mensch erträgt es wenn er notorisch beleidigt, erniedrigt, mit dem Tot bedroht und dann noch geschändet werden soll?
    Und „Allah“, der natürlich alles weiß, alles sieht, kennt und bla bla bla, einen nur quälen, ermorden und dann schänden will, alle supertoll findet und in sein komisches Paradies lässt die schon vorher mit dem quälen, ermorden und Schänden meiner Leiche anfangen?
    Und sowas zieht sich durch die ganze Schwarte, von vorne bis hinten!

    Und die einzige Möglichkeit dem ganzen zu entkommen ist sich „Allah“ zu unterwerfen und die die sich nicht unterwerfen zu quälen, zu ermorden und deren Leichen zu schänden….

    Tut mir leid, das Wort „Tolleranz“ wird hier von den Intellektuellen dermaßen vergewaltigt und geschändet das mir schlecht wird!

    Aber wie geahabt, wenn sie die Klinge von den von ihnen Tollerierten an der Kehle spüren, dann schreien sie nach denen die sie vorher verflucht und beleidigt haben!

    Das Gute im Menschen zu sehen ist zwar eine schöne Illusion, aber das wars dann auch!
    Es ist wie Damals mit dem englischen Premier Neville Chamberlain, der seinem Volk erzählte was für ein friedfertiger Mensch Hitler doch wäre und das von Ihm und seiner Bande keine Gefahr für einen Krieg ausginge.
    Sie wollen einfach Blind sein, sie sehen nicht die Realität sie blenden sie einfach aus und wenn es zu spät ist werden sie keine Zeit mehr haben sich zu fragen wo der Fehler war!

    Es ist so traurig!

  60. Ja, ich weiß, Toleranz wird nur mit einem L. geschrieben…..
    Schande über mich….elendes XD

  61. #69 Schüfeli

    Ja, es gibt genug Kranke, denen Scheixxe schmeckt. Ich kann aber nicht anders, darauf hinzuweisen, dass Scheixxe eben Scheixxe ist und kein Mousse au Chocolat, obwohl Beides braun(TM) ist. Die Meisten wissen es ja nicht mal.

  62. #53 Anton Marionette (23. Mai 2015 12:59)

    66 Jahre, nachdem Konrad Adenauer das Grundgesetz unterzeichnet hat, stehen wieder Herrenmenschen auf deutschen Straßen und verteilen das wirre Hetzpamphlet ihres Führers. Gut, dass wir da noch “vom moralischen Erbe des 20. Juli zehren können” (O-Ton Gauck)…

    Wo du das sagst – an dem Tag war das Knautschgesicht samt diplomatischen Corps in Travemünde. Da, wo vor 25 Jahren und weiteren 40 Jahren davor noch freier Blick auf Suchscheinwerfer und Selbstschußanlagen bestand. Und lallte wieder gelangweilt – nach einigen Pflichtarabesken – das übliche bombastische Dummsprech, was ihm plump-durchsichtig-einfältig von seinen Redenschreibern vorgelegt wurde.

    Wer es sich im Wortlaut antun mag:

    http://www.travemuende-aktuell.de/aktuell/nachrichten_19990-Bundespraesident_in_Travemuende.htm

  63. Und diejenigen, deren Widersetzlichkeit ihr befürchtet, – ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie.

    In dem Ahmadiyya Koran steht übrigens nicht schlagt sie, sondern straft sie.

  64. #71 tron-X (23. Mai 2015 16:38)
    Ja, ich weiß, Toleranz wird nur mit einem L. geschrieben…..

    Bunte TOLLeranz soll man mit zwei L schreiben, da sie von TOLLwut stammt.

  65. #60 chemikusBLN (23. Mai 2015 14:51)

    Wen habe ich in die Pfanne gehauen???

    johnnyrico hingegen sieht die Schuld nur bei den Frauen.
    Frauen mit Kindern sind ausserdem Schrott, die Männer nur nehmen, weil die anderen schon weg sind.

    Wer soll sich diesen Typen denn entgegenstellen.
    Auch noch die Frauen???
    Klar, machen wir neben Haushalt, Kindererziehung Schönsein und Vollzeitjob auch noch ……

    Diese Genderkacke hat doch was, wenn s nützt,oder?

    ts….

  66. #75 UltraorthodoxerUnglaeubiger (23. Mai 2015 17:36)

    Das wahre Schlüsselwort dieses Verses ist „befürchtet“ – also auf schieren Verdacht blau bis totschlagen.

    Da läßt sich keiner zweimal bitten. Wie üblich hat der Koran 1400 Jahre alte – und ältere – Paranoia, Wunschdenken und das absurde „Frauen-sind-Haustiere-die-man-mit-Schlägen-zwingt“ in Gesetz gegossen. Moslems glauben, körperliche Überlegenheit sei IMMER ein Freibrief. Was sie ja de facto auch ist. Es gab zwar mal im Westen sowas nettes wie Waffen und Technik, Barbaren den Vormarsch zu verwehren, seit aber die ROE des Westens verbieten, diese effektiv gegen ihre Todfeinde einzusetzen – ja, dazwischen liegt ein für den Westen weites moralisches Minenfeld, das Mohammedaner aber Wurst interessiert – ist es recht finster.

  67. Hannover0815 Ein Lob von mir !!!! BESSER hätte man SICH NICHT ARTIKULIEREN können. Und es stimmt Diskussion zwecklos !!!Dachte auch hin zu gehn aber wieso nicht wenn ich es schaffe zu boykottieren Mann darf nichts unversucht lassen !!!

Comments are closed.