allahs_liebe„Gottes Liebe ist so wunderbar“, ist ein christliches Kinderlied, das auch gerne bei Kindergottesdiensten gesungen wird. Eine Lehrerin der Volksschule (entspricht der deutschen Grundschule) Vogelweide im Oberösterreichischen Wels hat nun in vorauseilender Unterwerfung den Text an den Islam angepasst und „Gott“ durch „Allah“ ersetzt. Das Notenblatt mit dem Liedtext hatte sie, nachdem sie die gedruckte Version handschriftlich „verbessert“ hatte, im Rahmen des Musikunterrichtes an Schüler einer vierten Klasse verteilt. Der Mutter eines christlichen Kindes war das Blatt in die Hände gefallen und sie forderte eine Erklärung.

(Von L.S.Gabriel)

Die Schule spricht von einem Versehen, es habe zwei Versionen gegeben, eine für christliche und eine für moslemische Kinder. Dass ein römisch katholischer Schüler den Allah-Text bekommen habe sei so nicht gewollt gewesen, heisst es

Bleibt aber immer noch die Frage, warum unser christliches Liedgut nicht bleiben darf wie es ist, sondern der Gewalt- und Hassideologie angepasst werden muss. Wenn man sich den Text genauer ansieht weiss man warum:

Gottes Liebe ist so wunderbar,
Gottes Liebe ist so wunderbar,
Gottes Liebe ist so wunderbar,
so wunderbar groß.

So hoch, was kann höher sein?
So tief, was kann tiefer sein?
So weit, was kann weiter sein?
So wunderbar groß.

Gottes Güte ist so wunderbar …
Gottes Gnade ist so wunderbar …
Gottes Treue ist so wunderbar …
Gottes Hilfe ist so wunderbar ..

„Allahu akbar – Allah ist größer“, darum geht es wohl. Das kann niemals der Gott der Kuffar sein. Wären die moslemischen Kinder mit so einem Zettel nach Hause gekommen, hätten vermutlich einige koranhörige Väter die Schule gestürmt. Wie so etwas ausgehen kann, können wir uns mittlerweile anhand unzähliger Beispiele, wo Lehrerinnen u.a. geohrfeigt wurden, ausmalen. Aber genau das ist der Punkt, der Islam dringt wie ein Krebsgeschwür in unsere Gesellschaft ein, nährt sich zwar aus ihr, verdrängt sie aber gleichzeitig von innen heraus.

Diesem Prozess nachzugeben bedeutet, wie beim Krebs, den Tod. Erst den Tod unserer Kultur, unserer Lebensweise und am Ende unserer Gesellschaft insgesamt.

Dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt hat dann aber die Reaktion der Direktorin, Ulrike Fellinger. Laut Kronen Zeitung hat Schulinspektorin Karin Lang sowohl mit der Lehrerin als auch der Direktorin ein Gespräch geführt. Daraufhin wurde das Lied zur Gänze aus den Unterrichtsmappen entfernt und Ulrike Fellinger sagte:

„Ich wusste nicht, dass die Lehrerin das so handhabt. Solche Lieder haben künftig außerhalb des Religionsunterrichts nichts zu suchen.“

„Solche Lieder“, damit meint sie offenbar christliche Lieder. Bisher war es kein Problem in christlich geprägten Ländern an Schulen Kinder im Musikunterricht ebensolche Lieder singen zu lassen. Und das sollte es auch weiterhin nicht sein. Es ist eben Teil unseres Kultur- und Liedgutes und gehört somit auch in den Musikunterricht.

Kontakt:

Volksschule 8 Wels-Vogelweide
Direktorin: Mag. Ulrike Fellinger
Dr.-Breitwieser-Straße 1
A – 4603 Wels
E-Mail: vs8.wels@eduhi.at


(Hinweis an unsere Leser: Wir bitten Sie bei Schreiben an die Kontaktadresse, trotz aller Kontroversen in der Sache, um eine höfliche und sachlich faire Ausdrucksweise.)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

115 KOMMENTARE

  1. Was erwartet ihr? In der BRD werden Kinderbücher zensiert. Wenn die Kultur zerstört wird, ist Widerstand pflicht.

  2. Hahahahahahahahahaha sie finden schon einen Grund !!!

    Köln: Rosenmontagszug Absage wegen Terror?
    26.01.2016

    Kölner Polizei sucht nach Terror-Verdächtigem der auffällig große Mengen Ammoniumnitrat gekauft hat. Sollte der Mann nicht gefunden werden könnte der Kölner Rosenmontagszug abgesagt werden.

    Die Kölner Polizei fahndet offenbar nach einem Terrorverdächtigen: Ein „arabisch aussehender Mann“ soll in einem Baumarkt in Pulheim bei Köln auffällig große Mengen Ammoniumnitrat gekauft haben, berichtet die „Bild“ unter Berufung auf Ermittlerkreise.

    Ammoniumnitrat kann zum Bau von Bomben verwendet werden. Dem Bericht zufolge prüfen die Ermittler derzeit die Veröffentlichung eines Fahndungsfotos. Sollte der Mann nicht gefunden werden oder sich von selbst melden, könnte der Kölner Rosenmontagszug abgesagt werden, berichtet die „Bild“ weiter.

  3. Sofort aus dem Lehramt schmeißen. Alle Bezüge streichen. Keine Rente ! Die alte hat doch eine Vogel ! Durchgeknallte Tussi !

  4. Das heutige Europa hat Grund die mohammedanischen Eiferer zu fürchten

    Der Mohammedanismus bringt ja bekanntlich seit seiner Stiftung immer wieder Wellen von Fanatikern hervor, die die Welt gewaltsam mit dem mohammedanischen Religionsgesetz beglücken wollen. Weshalb sich die Befreiung Spaniens von den teuflischen Mauren über 700 Jahren hingezogen hat, weil sich die wackeren Spanier immer neuen Wellen von Fanatikern aus Nordafrika zu erwehren hatten. Freilich gilt auch vom mohammedanischen Glaubenseifer, was Carl von Clausewitz gesagt hat: „Alle anderen Gefühle, wieviel allgemeiner sie auch werden können, oder wieviel höher manche auch zu stehen scheinen, Vaterlandsliebe, Ideenfanatismus, Rache, Begeisterung jeder Art, sie machen den Ehrgeiz und die Ruhmbegierde nicht entbehrlich.“ Weswegen es Karl dem Hammer und Prinz Eugen schwer fiel mit ihren Recken den Sarazenen und Osmanen tüchtig aufs Haupt zu schlagen, aber das heutige Europa mit seinen kosmopolitisch-pazifistischem Wahnvorstellungen wird den Glaubenseiferern wohl kläglich erliegen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  5. Aus der ganzen Causa samt Entschuldigen wird eins deutlich: Schule und Schulbehörden bedauern nicht das Rumpfuschen am Lied, sie bedauern, daß es aufgeflogen ist.

    Widerlich.

  6. Situation bei uns:
    Vorbereitungen zu einer Konfirmation ließen mich den Pfarrer unserer Gemeinde zu uns nach Hause einladen. Sympathischer Mann, er erboste sich, über die gemeinsamen Gottesdienste zwischen Christen und Moslems, denn Allah ist nicht Gott, und Mohammed ,der Mörder und Auftraggeber für Morde ist nie und nimmer im gleichen Satz wie unser Jesus zu nennen. Die Gesetzesbrecherei der aktuellen Regierung, die Kriegslust gegenüber Russland und die Eurolüge waren dass, was er ganz schlimm fand. Um seinem Redefluss Struktur zu geben, wollte er nun noch vollenden, was der Gipfel ist. Dass die Medien da mitmachen und die Lügen nicht erkennen wollen.
    Ich sagte zu ihm: „Sie klingen wie wir in der AfD, wissen Sie, wir sind da nämlich Mitglied.“ – Er darauf: „Ja, ich weiß, ich hab ja auch die AfD gewählt und Ihren Mann.“

    Nun ist er ganz doll mein Freund! – Der Gute 🙂 🙂 nicht ironisch, ganz ehrlich!

  7. Mein erster Gedanke war: Die spinnt!
    Mein zweiter Gedanke: Die ist restlos durchgeknallt!

    So schaut´s aus: Hier zeigt die ent-historisiere Generation, daß man ihr jegliche Identität, jegliches Gefühl für die eigene Kultur genommen hat. Über die Relativierung. Die sagt, alles ist relativ. Es ist egal was ist und egal an was man glaubt. Ist es eben nicht!!! Wie wir sehen: Wer was falsches glaubt wird vom Islam geköpft…

  8. Unser Gott, der Herr, hat absolut nichts mit diesem erbarmungslosen, mörderischen Mondgott der Araber alias „Allah“ zu tun.

  9. Ich empfehle der durchgeknallten Lehrerin, sich einmal auf liveleak.com nach Allahs Liebe umzusehen. Es gibt dort hinreichend einprägsame Beispiele für die Art und Weise, mit der er seine Liebe ausdrückt – und wem gegenüber.

  10. Es ist eine Schande, dass unsere Kultur einer Kamelkultur klein beigibt, Angst und Hass siegt anscheinend ueber das Christentum.

    Wenn ich diese Religionslehrerin waere, koennte ich in der Nacht nicht mehr schlafen, Jesus Christus fuer Allah verkauft, die spinnt doch komplett, raus mit allen Kindern aus dieser Schule, was ist das denn fuer eine Schande dass diese komische Person siegt wagt Christliche Lieder zu verschandeln!

    Jesus Christus ist nicht Allah, Jesus ist Liebe, Allah ist Hass, Amputationen, Steinigungen, Arme und Fuesse kreuzweise abschlagen, sie spinnt doch komplett diese Frau, raus aus dem Lehrerbetrieb, raus!!!

  11. Wer auf: Unterdrückung, Verblödung, Vermummung, Kinderschändung, Vergewaltigung, Köpfen, Messerstechen, Selbstmordattentate, Diktatur, Frühes Mittelalter, Partriarch, Verklärung, Satanisches, Teufelsanbetung, Asoziales Leben, Schmarotzertum, Massenmord, Leid, Unglück, … , steht,

    ist bei Mohammed und seinem Allah auf der richtigen Seite. Und wer Verständnis für diese „Affen“ hat , ebenfalls. Viel Spass beim Gemetzel.

  12. Der Mann hat am vergangenen Freitag (22.01.2016) gegen 16:20 Uhr in einem Baumarkt in Pulheim Chemikalien gekauft, aus denen man nach Polizeiangaben mit entsprechenden Kenntnissen „ein explosionsfähiges Gemisch“ herstellen kann. Da die Ermittlungen des Staatsschutzes der Polizei Köln noch nicht zur Identifizierung des Mannes geführt haben, bittet die Polizei nun auch die Bevölkerung um Unterstützung.

    Mitarbeiter des Baumarktes beschreiben den Verdächtigen vom Aussehen als „aus dem Nahen Osten stammend“. Er ist etwa 170 bis 175 cm groß, schlank, 45 bis 50 Jahre alt und spricht gut deutsch. Er hat eine spitze Nase, hohe Geheimratsecken und trägt einen kurzen dunklen Vollbart, im Kinnbereich leicht grau.

  13. Zwischenrufer unterbricht Merkel-Rede in Halle

    Ein Chemie-Professor der Hochschule Merseburg hat am Montag die Rede von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Fraunhofer-Insitut unterbrochen. Er habe Angst um die Zukunft seiner Kinder. Ein Video zeigt seine Einwände. Seine Hochschule distanziert sich vom Zwischenruf.

    http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/merseburger-professor-will–keine-experimente–zwischenrufer-unterbricht-merkel-rede-in-halle-,20640778,33614512.html

    100% Zustimmung in den Kommentaren

    Mag sein, dass er für einige nur ein Zwischenrufer ist.
    Für mich ist dieser Mann der einzige in diesem Saal, der Rückgrat hat!

    Das es am Haupteingang Proteste gab und die Kanzlerin deshalb über den Notausgang hereinschlich, muss hier natürlich nicht berichtet werden.

  14. Diese verblödete Surensohn-Matratze hat Glück, dass sie nicht die Lehrerin meiner Tochter, die auch in der vierten Klasse ist, ist.

    Ich hätte ihr ohne zu zögern am nächsten Mrgen vor versammelter Schülerschaft mit einem Koran auf den Kopp gehauen.

    Mashallah!

  15. Habe heute die Schulklausur meiner Tochter in Geschichte über Islam, Christentum, Staat und Religion etc. gelesen.
    Für das, was sie da geschrieben hat, gab es eine 5!!
    Für das, was sie da geschrieben hat, bin ich sehr stolz auf meine Tochter!!!
    Und nicht nur dafür!!!!
    Meinung sagen- Klare Kante!

  16. Jetzt muss sie nur noch sagen, dass Jesus Allahs Sohn ist und die Bückbeter sind beleidigt, statt bauchgepinselt.

  17. Einfältiges Gesindel diese Lehrerinnen. Wieder mal ein bisschen Schulalltag zerstört. Die Kinder sollen ja auch was von diesem Irrsinn haben, nicht war?

    Brauchen dann aber auch mal nicht zu schreien „Wo war Gott …?“

  18. der Irrsinn scheint grenzenlos zu sein.
    Die Tante kann sich doch jetzt in Mölndal im dortigen Flüchtlingsheim um die freigewordene Stelle bewerben.
    Dort kann sie mit den lieben Kleinen (14-17) ihr Alah-Gejaule anstimmen.

  19. Verirrungen und Verwirrungen!! *lach*

    Ich habe vieles erlebt in meiner Laufbahn als Mutter und kann sagen: Österreich ist Deutschland oder umgekehrt. Aber darüber las man oder hörte oder sah man noch nie etwas. – Bevor ich auf dieses Portal gestoßen bin.

    Meine Kinder als Integrationsbeauftragte zu missbrauchen hat mir noch nie gefallen und kostet mich jeden Tag Nerven und Substanz.
    Das interessiert keine Sau und die Schulbehörden entfachten immer denselben Tanz wie hier nun aufgeführt. Das ist nichts was mich sonderlich aus der Fassung bringt.

    Für mich ist das -leider- gang und gäbe.

    Und all die Islamis, diese so traumatisierten Mohammeds werden nach sozialer Integration, was Geld, Unterkunft, Verständnis betrifft nur an einem weiterarbeiten: Den Islam noch mehr in Deutschland verbreiten zu wollen und uns noch mehr zu knechten.

    Danke Merkel und du schaffst das nicht!!! Sie werden uns schaffen.

  20. Sind das nicht fast nur Marokkaner, Algerier und Tunesier, die plündernd, gewalttätig und vergewaltigend durch die Lande ziehen?

    Flugzeuge chartern und im Shuttle nach Hause fliegen!

    „Unbegleitete Minderjährige

    Kretschmer fordert Ende von Flüchtlingsbetreuung

    Ein sofortiges Ende des „Geschäftsmodells mit den unbegleiteten Minderjährigen“ im Zuge der Flüchtlingsproblematik fordert der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Union im Bundestag, Sachsens CDU-Generalsekretär Michael Kretschmer.

    Berlin. Gegenüber den Zeitungen des RedaktionsNetzwerks Deutschland, RND, sagte Kretschmer: „Ein strikter Umgang mit dem Familiennachzug ist eine Möglichkeit, die Familien davon abzuhalten, ihre Kinder vorzuschicken.“ Den deutschen Staat kostet die Betreuung dieser unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge nach Kretschmers Berechnungen rund 3,5 Milliarden Euro.

    „Jetzt betreut Deutschland 67.800 unter 18-jährige aus dem Ausland zu Kosten von 40.000 bis 60.000 Euro im Jahr. Das dürfen wir nur in extremen Notfällen machen.“ Er wisse, dass die Lösung des Problems nicht einfach sei, weil es um Kinder und Jugendliche gehe. Der Unions-Fraktionsvize forderte den Koalitionspartner auf, einsichtig zu werden. „Es ist ein Gebot der Vernunft, den Familiennachzug auszusetzen. Die Verweigerung der SPD ist unverantwortlich.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Kretschmer-fordert-Ende-von-Betreuung-von-unbegleiteten-minderjaehrigen-Fluechtlingen

  21. #3 Babieca (26. Jan 2016 18:49)
    Grandios peinlich ist ja auch diese Ausrede:

    Schulinspektorin Karin Lang: „Die Lehrerin hat an die christlichen und muslimischen Schüler unterschiedliche Texte verteilt. Im Falle eines Kindes muss eine falsche Kopie in die Mappe gerutscht sein.“

    Ups!

    Wäre das im toleranten und weltoffenen,bunten,vielfältigen Saudi-Barbarien umgekehrt passiert, wäre die Rübe von der Tante schon runter.

  22. Da im Koran soweit ich weiß das Wort „Liebe“ nicht vorkommt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein radikaler Imam wegen der Zeile „Allahs
    Liebe ist so wunderbar“ eine Todes-Fatwa gegen die Lehrerin wegen Verunglimpfung des Korans aussprechen wird…

  23. Wenn hier Gott durch Allah ersetzt wird, so stimmt der ganze Text hinten und vorne nicht mehr, bildet einen Widerspruch in sich.
    Seit wann hat der Allah etwas mit Liebe, Güte, Gnade, Hilfe etc… zu tun? Eher das Gegenteil ist der Fall.

  24. Im Lesebuch meiner Tochter, 2. Klasse, wird schön mit Bildchen von Ahmed, Hassan und Muhamed, das Zuckerfest erklärt. Ich habe sie aufgeklärt dass dieses Fest nichts mit unserer Kultur, sprich Christus, Weihnachten oder Ostern zutun hat und von den Menschen gefeiert wird die sie in der Stadt überall sieht und so komisch aussehen.

  25. Ahla ? Es gibt nur einen Gott und das ist JAHWE. Davor gabs viele, danach keinen anderen mehr, das behaupten sogar die Mosl.

  26. Ein RusslandDeutscher erklärte mir heute u.a. den entscheidenden Unterschied zwischen den Kultüren. Er sagt: „Ich bin groß geworden mit der Vorgabe: liebe die Menschen wie dich selbst. d.h. schon beim Gedanken dir weh zu tun, habe ich ein schlechtes Gewissen. Die (gemeint die Mohammedaner) sehen das völlig anders und als eine Ehre wenn sie ihr Messer in dich stechen.“ Soweit zu Gott und Allah.

  27. Die Deppen werden bei uns in Österreich leider auch immer mehr, vorallem stören mich die Dummköpfe die noch immer meinen, das Allah der Gott aller Menschen ist, also auch der Kuffar.

    Aber wie heißt es so schön:

    „Hast du alle in der Birne, ist kein Platz ehr fürs Gehirne“

  28. Der X-te Akt der Unterwerfung unter eine Kultur, die NICHT zu uns gehört!
    Sagte eine Lega-Nord-Politikerin bezogen auf die kriecherische Verhüllung nackter Statuen wegen des Besuchs des iranischen „Führers“ Rohani.

  29. #17 Berlin (26. Jan 2016 19:04)

    Der Mann hat am vergangenen Freitag (22.01.2016) gegen 16:20 Uhr in einem Baumarkt in Pulheim Chemikalien gekauft, aus denen man nach Polizeiangaben mit entsprechenden Kenntnissen „ein explosionsfähiges Gemisch“ herstellen kann. Da die Ermittlungen des Staatsschutzes der Polizei Köln noch nicht zur Identifizierung des Mannes geführt haben, bittet die Polizei nun auch die Bevölkerung um Unterstützung.
    _________________________________________

    ooooooch.
    Das ist warscheinlich doch nur eine Fachkraft die in deutsche Land Chemie studiert und für seinen Abschluss lernt.
    Wie wir ja alle schon wissen, die staatlich unterstüzten islamischen Ausbildungscamps in Deutschland gehören zu den besten der Welt.

  30. #7 Heisenberg73 (26. Jan 2016 18:49)
    +++ Allah mich nicht.
    _______

    … Cool … 🙂 🙂 🙂

  31. So hoch, was kann höher sein?
    So tief, was kann tiefer sein?
    So weit, was kann weiter sein?
    So wunderbar groß.

    Das klingt wie:
    Mohammed ist mir lieb und wert.
    Allah ist mir lieber und werter.
    Der Islam ist mir am allerliebsten am Allerwertesten.

  32. ICH SEHE JETZT NACHRICHTEN;ABER ICH MUSS SAGEN;ICH SCHÄME MICH ÜBER DEUTSCHLAND!!!
    BUNDESWEHER MANGELHAFT;IST GESUCHT NACH EINEM MANN IN KÖLN;WELCHE JEDE MENGE BRENSTOFF GEKAUFT HAT-MANN IST WEG;TROTZ DER FALL POLIZEI GEMELDET IST;MINDEJÄRIGE MISSBRAUCHT VON INVASOREN-WAS LÄUFT IN DEUTSCHLAND EIGENTLICH RICHTIG????? WAS MACHEN POLITIKER;JUSTIZ UND POLIZIE??? WO VON SIND BEZAHLT!!!!MERKEL MUSS WEG!!!

  33. 650 Soldaten der Bundeswehr ziehen jetzt nach Mali in die Wüste,

    Was machen die dort?
    Den Aufstand der Touareq niederschlagen, die einen eigenen Staat fordern.
    Das gefällt den Franzosen nicht, denn die beziehen aus der Sahel-Zone ihr Uran, ohne das die Atomkraftwerke nicht läuft….

    http://www.dw.com/de/wehrbeauftragter-sieht-bundeswehr-am-wendepunkt/a-19004855

    Tausende Afrikaner kommen nach Deutschland,
    doch die Bundeswehr metzelt in Afrika Aufständische Wüstennomaden nieder

    Tausende Afghanen kommen nach Deutschland,
    die Bundeswehr war mehr als 10 Jahre dort.

    Warum richtet die Bundeswehr nicht vor Ort große Flüchtlingslager ein?

    Die ganze Außen- und Verteidigungspolitik ist eine einzige Katastrophe.
    Die Schuld tragen von der Leyen, de Maiziere, Steinmeier…

  34. @ #38 Beany

    Darf ich erfahren, wo man solchen Dreck den Grundschülern überhilft? Selbst im „bunten“ Berlin haben die sich sowas nicht getraut.

  35. hätte sie jahwe oder jehowa geschrieben hätte ich das noch durchgehen lassen

    auf allah steht der moslimsche gott

    schließlich ist allah kein allgemeinbegriff nicht umsonst heist es „es gibt keinen anderen gott außer allah“

  36. @ #48 Klarerdenker

    Weil diese Berufsidioten von der Bimbeswehr genau so hörige, nicht zur großangelegten Meuterei fähige, Befehlsempfänger wie ihre Großväter sind.

    Der Unterschied: Die Großväter hatten schicke Uniformen, haben für DEUTSCHE Interessen gekämpft und waren besser ausgebildet und ausgerüstet.

    Ein Obergefreiter a. D.

  37. Doch, „solche Lieder“ gehören durchaus auf den Religionsunterricht beschränkt. Da hätte ich damals schon als Bub mich ebenfalls gewehrt. Die Ausrede mit der Verwechslung klingt aber schon ziemlich dünn.

  38. EILMELDUNG

    „Neuer Kompromiss

    Koalition will Familiennachzug jetzt stärker begrenzen

    Zur Lösung ihres Dauerstreits um das Asylpaket II will die Koalition ihre November-Einigung zum Familiennachzug überarbeiten. Ein Kompromissvorschlag von CDU-Chefin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel sieht vor, dass der Familiennachzug nicht mehr nur für etwa 1800 Flüchtlinge mit eingeschränktem Schutzstatus begrenzt wird.

    Nun soll die Begrenzung auch für syrische Flüchtlinge mit dieser Schutzkategorie (subsidiärer Schutz) gelten. Das sind um die 20 Prozent aller syrischen Flüchtlinge, die bisher nach Deutschland gekommen sind.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/loesung-des-dauerstreits-koalition-will-familiennachzug-jetzt-staerker-begrenzen_id_5240846.html

  39. „falsche Kopie in die Mappe gerutscht“

    Wer’s glaubt wird selig!

    Was für eine dumme Lehrerinnenschranze ist das denn?

  40. #50 Waldgänger (26. Jan 2016 19:18)
    +++@ #38 Beany
    Darf ich erfahren, wo man solchen Dreck den Grundschülern überhilft? Selbst im „bunten“ Berlin haben die sich sowas nicht getraut.
    ——
    Im Hunsrück*** … (aisch war schnella Beany 🙂 )

    ***Hunsrück, ehemals Preußische Provinz, auch bekannt als Preußisch Sibirien, weil die beamteten Luschen aus Berlin in den Hunsrück strafversetzt wurden, alles klar?

  41. #43 BenniS (26. Jan 2016 19:15)

    Der X-te Akt der Unterwerfung unter eine Kultur, die NICHT zu uns gehört!
    Sagte eine Lega-Nord-Politikerin bezogen auf die kriecherische Verhüllung nackter Statuen wegen des Besuchs des iranischen „Führers“ Rohani.

    Rohani ist ein Zögling von Rafsandsch?ni, dem Milliardär, der sehr gute Beziehungen zur CIA hat.

    Ajatollah Ali Chamenei, seit 1989 der politische und religiöse Führer des Irans ist
    Aserbaidschaner, also Türke und bei sehr vielen Persern längst sehr umstritten.

  42. #43 BenniS (26. Jan 2016 19:15)

    Der X-te Akt der Unterwerfung unter eine Kultur, die NICHT zu uns gehört!
    Sagte eine Lega-Nord-Politikerin bezogen auf die kriecherische Verhüllung nackter Statuen wegen des Besuchs des iranischen „Führers“ Rohani.

    Rohani ist ein Zögling von Rafsandsch?ni, dem Milliardär, der sehr gute Beziehungen zur CIA hat.

    Ajatollah Ali Chamenei, seit 1989 der politische und religiöse Führer des Irans ist
    Aserbaidschaner, also Türke und bei sehr vielen Persern längst sehr umstritten.

  43. Jetzt spinnt ihr aber! Der Text war für den islamischen Religionsunterricht gedacht!

    Wenn man die Gleichbehandlung der verschiedenen Religionen nicht will, dann muss man das Grundgesetz ändern und den Staat säkularisieren!

    Das ist die beste Lösung, Religionen sind Privatsache und haben im öffentlichen Raum nichts zu suchen. Schulen sollen bilden und nicht Aberglauben verbreiten. Wer Religionsunterricht genießen möchte muss dann in die Pfarrei laufen und fertig.

  44. Wird höchste Zeit, dass die Roconquista anrollt. Was höre ich? Das kostet Wachstum und Arbeitsplätze? Kennen Sie das Märchen von König Midas? Der bekam auch den Hals nicht voll und ist am Ende jämmerlich verhungert…

  45. Österreich beschließt Asyl auf Zeit

    „Wien – Österreich macht mit der Verschärfung des Asylrechts Ernst! Knapp drei Monate nach dem politischen Grundsatzbeschluss hat die rot-schwarze Bundesregierung am Dienstag das neue „Asyl auf Zeit“ auf den Weg gebracht.
    Angesichts des Flüchtlingsandrangs werde künftig generell nur noch für eine Frist von drei Jahren Schutz gewährt, teilte die Regierung mit. Danach werde geprüft, ob die Schutzgründe weiterbestehen.“
    http://www.merkur.de/politik/oesterreich-bundesregierung-beschliesst-asyl-zeit-zr-6067664.html
    Das wird noch mehr Invasoren nach Deutschland locken, solange diese verrückte und ihre Partei im Amt ist!

  46. Auch d a s ist Wels – leider!
    Da gab es lange Zeit – weil privat aufgezogen – hervorragende, noch ansehbare (!) Wagnerfestspiele ohne experimentelles Regietheater dafür mit den bekannt guten Sängern, Orchester – leider aber auch schon seit Jahren viele Muslime wegen der Industrie drum rum und damit verbunden der blühenden political correctness bei den etablierten Parteien etc.pp.
    Ersteren wurde die Unterstützung von Stadt, Region und Land versagt, letzterem nicht.

  47. Sure 8:55

    Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben.

    Allahs Liebe ist so wunderbar,
    Allahs Liebe ist so wunderbar,
    Allahs Liebe ist so wunderbar,
    so wunderbar groß.

    Sure 5:33

    Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden.

    Allahs Liebe ist so wunderbar,
    Allahs Liebe ist so wunderbar,
    Allahs Liebe ist so wunderbar,
    so wunderbar groß.

  48. Warum kann ein Muselmane solch ein Lied nicht singen? Auch Atheisten können das ohne Probleme. Aber im Orient gibt’s ja keine Atheisten. Ich meine, man könnte mit solch einer Anpassung theoretisch leben, wenn sie nicht Ausdruck der totalen Gutmenschenverblödung und Unterwürfigkeit wäre, wenn Moslems ganz selbstverständlich hier integriert wären und keinen Herrschaftsanspruch zum Ausdruck bringen würden. Die nationale und kulturelle Selbstverachtung wird hier in Europa als Tugend angesehen. Man denke nur an das Gezeter von Linken angesichts der traditionellen Fassade des Berliner Schlosses. Moderne Architektur hat genug Spielraum im Stadtbild. Wo sind wir, wenn man so etwas Selbstverständliches wie Rekonstruktionen außerordentlicher Bauten derartig dämonisiert, wie das viele Linke tun?

    Ich als Lehrer würde jedenfalls kein „Allah“ aufs Notenblatt schreiben. Wie bekloppt muß man dafür sein, zumal die Muselmanen Allah ja auch als „Gott“ bezeichnen?

    Hirnrissiger geht es nicht mehr.

  49. @ #61 resistent

    Es gibt keine Gleichberechtigung. Freie Religionsausübung ist etwas anderes. Der Islam ist in der BRD keine anerkannte Religion. Allenfalls in kranken Bundesländern Bremen und Hamburg (Nordseeluft scheint dumm zu machen) ist dies der Fall.

    Abgesehen davon können Sie ja mal versuchen, in einer Moschee „Jahwe akbar“ zu rufen. Da bekommen Sie Ihre scheinbar nötige Lektion in religiöser Gleichberechtigung.

    Man dichtet nicht einfach ein christliches Lied für Diener des blutrünstigen Mondgötzen und seines Pädopropheten um.

  50. Die anvertrauten Kinder, die sich nicht aber auch gar nicht wehren können, zu solchen hechelnden hündischen Kreaturen heranziehen, wie sie selbst sind, das ist von diesen linksliberalen Lehrern eine perfide Dreistigkeit.

  51. Na bitte: Endlich mal ein dringend benötigter Diplom-Chemiker unter den Flüchtigen:

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76782992/vor-koelner-karneval-polizei-in-koeln-sucht-terror-verdaechtigen.html

    Große Menge Ammoniumnitrat gekauft
    Kölner Polizei sucht Terror-Verdächtigen

    Entsprechende Kenntnisse vorausgesetzt lässt sich aus der Chemikalie ein explosives Gemisch herstellen. Die Behörden baten die Bevölkerung „dringend um Unterstützung“ bei der Fahndung nach dem 45- bis 50-Jährigen, dessen Aussehen Mitarbeiter des Marktes mit „aus dem Nahen Osten stammend“ beschrieben hatten.

  52. #49 Klarerdenker

    650 Soldaten der Bundeswehr ziehen jetzt nach Mali in die Wüste. Was machen die dort? Den Aufstand der Touareq niederschlagen, die einen eigenen Staat fordern. Das gefällt den Franzosen nicht, denn die beziehen aus der Sahel-Zone ihr Uran, ohne das die Atomkraftwerke nicht laufen (…) Tausende Afrikaner kommen nach Deutschland, doch die Bundeswehr metzelt in Afrika aufständische Wüstennomaden nieder.

    Mit absoluter Sicherheit wird die Bundeswehr in Mali niemanden niedermetzeln. Es wird so laufen wie in Afghanistan: Die Freiwilligen helfen beim Bauen von Brunnen, Brücken und Mädchenschulen und verschanzen sich ansonsten lieber in ihrem Lager. Schwere Panzer bekommen sie keine, weil diese den Terroristen Angst machen könnten, und ab und zu werden dann bei einem Überfall oder einem Attentat deutsche Soldaten sterben. Gemetzelt wird also nur von der anderen Seite.

  53. Im „Hamburger Journal“ kam gerade ein Beitrag, in dem berichtet wurde, daß eine Gruppe Schüler (alle mit Mihigru) aus Wilhelmsburg den Bertini-Preis für Zivilcourage bekommen.

    Ihre Leistung: schlechter Gesang mit eigenen Texten, in denen es um ihre „Gefühle“ geht, Sowie Gleichsetzung von Pegida mit dem IS.

    Ralph Giordano würde sich bei so viel Doofheit im Grabe umdrehen.

  54. Der Diplomchemiker will nur seine Hanfkulturen düngen.

    Es ist doch klar, dass jetzt alle Umzüge abgesagt werden. Das Risiko weiterer Übergriffe muss vor den Landtagswahlen minimiert werden.

  55. Zu Karneval können sich doch ganz viele Leute als bärtige Araber verkleiden und dann in Baumärkten Stickstoffdünger kaufen. Da kommt in Deutschland dann eine Bombenstimmung auf.
    😀

  56. Was ist nur mit den Europäern los? Ist das Leben für diese Dummmenschen so perspektivlos, dass sie zu Jüngern dieser faschistoiden Ideologie werden? Sie bewundern, weil die eigene Kultur zu lasch geworden ist. Was haben diese Primitivlinge denn zu bieten in puncto Kunst, Wissenschaft, Forschung? Nichts. Ist es gerade das Primitive, dass so anzieht?

  57. Ich habe dieser linksversifften Islam-Förderin eine deftige email geschickt.

    Jetzt gerade im TV, DDR2: Tschäpe, mal sehen was Lügen-TV hier wieder verfälscht !

  58. Der NRW-Innenminister Jäger hat mal wieder den Bock abgeschossen:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/marokkanische-straftaeter-wer-die-absicht-hat-die-willkommenskultur-zu-missbrauchen-14035190.html

    Mit allein reisenden Nordafrikanern gebe es oft große Probleme, sagt der Sozialdemokrat.

    Und deswegen will er jetzt die „Probleme“ gerechter verteilen, damit die anderen Bundeslänger auch in den Genuss der Bereicherung kommen.

    Das ist mal wieder typisch SPD. Probleme löst man nicht, indem man die Ursachen bekämpft, sondern indem man die Probleme verteilt. Finanzprobleme von NRW, Bremen usw. löst man nicht, indem man dort mal Reformen macht und den Verantwortlichen für die Misere in den Arsch tritt, sondern indem man sich das Geld mit dem Länderfinanzausgleich aus Bayern, BW usw. holt.

    Dieser Jäger und seine Gesinnungsgenossen sollen an diesem ganzen genetischen Sondermüll und Dreck, den sie zu sich eingeladen haben verrecken.

  59. Mal was Geschmäcklerisches von einem kulturchristlichen Heiden: Der Text dieses „katholischen“ Liedes ist einfältiger Schrott, egal, wer da oben angesungen wird…(Wenn man Spaghetti weglässt, kann man auch singen: „Monsters Liebe ist…“ Stammt sicher nicht von Angelus Silesius; auch der Dichter von „Stille Nacht, heilige Nacht“ würde sich im Grabe umdrehen

  60. Ich habe mich schon vor Jahren aufgeregt. Ein mir damals deutscher Bekannter, Vater einer 10 jährigen Tochter, fand überhaupt nichts dabei, dass seine tochter im Rahmen einer Hausarbeitsaufgabe einen Brief an einen Kalifen schreiben sollte.
    Wieso verdammt nochmal, soll ein deutsches Mädchen an einen islamischen Herrscher etwas schreiben?
    Hätte das Mädchen „an den Kaiser“ geschrieben, wäre meinem Gutmenschidiotenvater der Hut hochgegangen, bin ich sicher.

  61. Halb-OT

    Gleich Sondersendung im WDR:

    22.10 – 23.25 Uhr
    „Nach Köln: Was muss sich ändern?“: Zuschauer diskutieren mit Experten
    […]
    Das WDR-Fernsehen bietet für diese Fragen ein Forum mit einer Live-Diskussions-Sendung.
    […]
    Als Experten sind zu Gast: Rüdiger Thust, Bund Deutscher Kriminalbeamter Köln; Lamya Kaddor, Islamwissenschaftlerin, Jochen Oltmer, Migrationsforscher Universität Osnabrück, und Jens Gnisa, Direktor Amtsgericht Bielefeld, stellvertretender Bundesvorsitzender des Deutschen Richterbundes.

    Per E-Mail an fluechtlinge@wdr.de, über Facebook und Twitter können Fragen gestellt werden. #fluechtlingewdr

    Durch die 75-minütige Sendung führt die WDR-Moderatorin Bettina Böttinger.

    http://www1.wdr.de/fernsehen/regional/fluechtlinge_in_nrw/nach-koeln-was-muss-sich-aendern-100.html

  62. #38 Beany (26. Jan 2016 19:13)

    Zuckerfest

    Das absurdeste an diesem dreitägigen Freßfest ist für mich immer, daß damit das Ende des einmonatigen Freßfests Ramadan gefeiert wird.

  63. Ludwigsburg (ots) – Zwei bislang unbekannte junge Männer haben am späten Samstagabend in Böblingen-Dagersheim zwei Plakatierer der AfD angegriffen und leicht verletzt sowie deren Auto beschädigt. Die beiden 36 und 39 Jahre alten Männer waren gegen 22:50 Uhr dabei, in der Albert-Schweitzer-Straße Wahlplakate aufzuhängen, als die beiden Täter im Bereich der Goethestraße mit den Worten „Ihr seid Nazis“ auf sie zukamen. Der 39-Jährige wurde von einem der Angreifer mit Fußtritten und Faustschlägen traktiert. Daraufhin kam ihm der 36-Jährige zur Hilfe und beide versuchten, in ihren Pkw zu steigen. Dabei wurden sie weiter geschlagen und einer der Täter setzte dazu ein Holzstück ein, das die Polizei später zusammen mit einer blauen Wollmütze auf der Straße sicherstellte. Die beiden Männer konnten letztlich mit ihrem Auto flüchten, das beim Wegfahren von den Tätern noch im Heckbereich beschädigt wurde. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Nachdem die beiden leicht verletzten Männer bei der Polizei in Böblingen Anzeige erstatteten, hat die Kriminalpolizei Böblingen die weiteren Ermittlungen übernommen. Die bislang unbekannten Täter wurden wie folgt beschrieben:
    1) Ca. 20 Jahre alt; ca. 170-175 cm groß und schlank;
    nordafrikanische Erscheinung; schwarze, lockige Haare mit
    Undercut-Frisur; zur Tatzeit bekleidet mit schwarzer Jacke und
    dunkler Hose; sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent.
    2) Ca. 20 Jahre alt; hellere Hautfarbe, normale Statur; dunkle Haare
    und leichter Oberlippenbart; rundes Gesicht; trug zur Tatzeit dunkle
    Kleidung und eine Strickmütze und sprach deutsch mit Akzent.
    Personen, die zur fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Albert-Schweitzer-Straße gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Böblingen, Tel. 07031/13-00, in Verbindung zu setzen. Von privater Seite wurde für Hinweise, die zur Ermittlung des oder der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Die Belohnung ist nur für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3235239

  64. Als Bösmensch und oller Nietzscheaner bin ich kein Christ, sondern ein Kritiker des Christentumes. Erst recht gehöre ich nicht der Religionsgemeinschaft der Atheisten an.

    Biologie haben die Kulturmarxisten ja schon lange verboten, egal: Wer seinen Lebensraum nicht mit seinen Herrschaftssymbolen markiert, sodaß der instinktsichere Wilde, der aus der Ferne kommt,sofort RIECHT, welche ANSAGE indem Revier HERRSCHT, zeigt damit, daß er seinen Willen zur Macht verloren hat.

    Da es keine herrschaftsfreien Räume gibt,versteht der Wilde die Einladung sofort. Sehr wichtige Herrschaftssymbole sind unsere Kirchen, die Sprache ist selbstverständlich auch eines.

    Es wäre nichts dagegen einzuwenden, änderten wir im Laufe der Generationen die Farben, aber nur dann nicht, wenn diese Entwicklung aus unserem Volke erwächst, nicht aber als Ohnmachtserklärung vor der WWG, die uns diese Zivilokkupanten aus Vorderasien und Afrika auf den Hals gehetzt hat.

  65. Ich hoffe einige Oesterreischiche Seppel wissen was sie zu tun haben.

    No Toleranz fuer derartigen Verrat der eigenen Kultur und Religion.

    Umgekehrt wuerde eine Lehrerin in einem Muslimland dafuer gesteinigt, in SaudiArabia erst 1000 Stockschlaege, anschliessend scheibchenweise zerlegen

  66. #87 leonhard hagebucher

    „Wenn man Spaghetti weglässt, kann man auch singen: „Monsters Liebe ist…““

    Ein Monster aus Spaghetti an der Stelle Jahwes! Das
    nennte ich mal einen originellen Einfall, haben Sie sich das selber ausgedacht? Bonmot des Jahres für mich bis jetzt.

  67. #80 Dichter (26. Jan 2016 19:59)

    #81 Cedrick Winkleburger (26. Jan 2016 19:59)

    Ihr seid gar garstige Nahtsis, die Düngerkäufer sind selbständige Blumenwachstumstechniker und Düngerweiterverkaufsingenieure, zahlen Steuern, sichern die Renten, erarbeiten Krankenkassenbeiträge und bringen Merkelland voran.

    🙄

  68. #76 Eduardo (26. Jan 2016 19:47)

    #49 Klarerdenker

    650 Soldaten der Bundeswehr ziehen jetzt nach Mali in die Wüste. Was machen die dort? Den Aufstand der Touareq niederschlagen, die einen eigenen Staat fordern. Das gefällt den Franzosen nicht, denn die beziehen aus der Sahel-Zone ihr Uran, ohne das die Atomkraftwerke nicht laufen (…) Tausende Afrikaner kommen nach Deutschland, doch die Bundeswehr metzelt in Afrika aufständische Wüstennomaden nieder.

    Mit absoluter Sicherheit wird die Bundeswehr in Mali niemanden niedermetzeln. Es wird so laufen wie in Afghanistan: Die Freiwilligen helfen beim Bauen von Brunnen, Brücken und Mädchenschulen und verschanzen sich ansonsten lieber in ihrem Lager. Schwere Panzer bekommen sie keine, weil diese den Terroristen Angst machen könnten, und ab und zu werden dann bei einem Überfall oder einem Attentat deutsche Soldaten sterben. Gemetzelt wird also nur von der anderen Seite.

    im Mali soll die Bundeswehr direkt die Armee ausbilden und beraten, die dann die Aufstandsbekämpfung der Touareq übernimmt.
    Das wird schwierig, weil in der Mali-Armee sind undisziplinierte Schwarze, während die Touareq ein Wüstenvolk sind, welches das Gelände kennt, und nach einem eigenen Staat strebt….

    Die Bundeswehr macht in Mali die Arbeit für die Franzosen… hat aber keine Fremdenlegion und keine Afrika-Erfahrung wie Frankreicht als Kolonialmacht mit gewaltigen Interessen (Uran) in Afrika!

    In Afghanistan geht es um ein ganz anderes Ziel:
    nicht um Taliban, nicht um Osama bin Laden,
    sondern darum, dass Land zu besetzen, zu halten und als Ausgangspunkt zu weiteren Operationen zu nutzen, aufgrund der geostrategischen Lage in Zentralasien…

    Afghanistan ist zentral für die Strippenzieher in den USA, die den Iran balkanisieren wollen, China und Russland einkreisen, die Bodenschätze am kaspischen Meer kontrollieren, Pakistan kleinhalten (180 Mio!!)….

    Deshalb sind die Einsätze nicht vergleichbar!

  69. Gut Kommentare dazu aus JF:
    Im übrigen kann ich die Lehrerin verstehen, daß sie sich mit den zukünftigen Herrschern arrangiert. So bleibt dereinst ihr Kopf verschont.

    Wessen Lied ich singe,
    dessen Brot ich esse.

    :mrgreen:

  70. Mein konstruktiver Vorschlag für die Reli-Lehrerin:
    1. Allahs Terror ist so wunderbar (3x)
    Jeden Tag neu!

    2. Allahs Vergewaltigung ist so wunderbar (3x)
    So ein langer, was kann länger sein,
    so tief rein, was kann tiefer sein…
    Allahs Gnad ist jeden Tag neu.

    3. Allahs Taqiyya ist so wunderbar (3x)
    … Jeden Tag neu!

    4. Allahs Mörder sind so wunderbar (3x)
    so geschlachtet, was kann schöner sein ..
    so gemessert, was kann tiefer sein
    Allahs Gnad ist jeden Tag neu.

    5. Allahs Scharia ist so wunderbar (3x)
    Steinigung, was kann schöner sein?
    Kopf ab, was kann feiner sein,
    Allahs Gnad ist jeden Tag neu.

    6. Terrorist Mohammed ist so wunderbar (3x)
    Jeden Tag neu!

    Da werden sich die Kinder von den Terrorist-Mohamme-Verehrer-Eltern so richtig freuen und begeistert von Herzen mitsingen, weil es mit dem übereinstimmt, was sie von Eltern und Imam so hören.

    Zyninsch? Nein, Islam und bunt!
    Der Kriegsgott Allah hat den Räuber Mohammed beauftragt zum Terror.
    Und alle Muslime sagen, dass Mohammed wunderbar und Allah gnädig ist.
    Aus der Perspektive von Mohammedanern stimmt der Text also.
    It’s not a bug, it’s a feature!
    Bunt – hurra!

    :mrgreen:

    Soirry, aber wo sind die Muslime, die sich von Vergewaltigung, Mord und Terror vom Mohammed glaubhaft distanzieren?

  71. #14 Allahu kakbar
    Interessant, dass Sie das mit dem Mond erwähnen. Denn die Spaltung vom alten Testament war, dass die Besatzungsmacht Rom den Sonnenkalender hatte und die Juden den Mondkalender, so wie es viele alte Kulturen hatten. Die Mondzyklen waren leicht zu beobachten und halfen zB bei Saat und Ernte. Nach dem christlichen Sonnenkalender bestand ein unterdrückte Gemeinde der Mondkalendergläubigen. Aus der dann im 7Jhrdt der mondanhängende Islam entstand als Gegenmacht zum christlich westlich geprägten Raum. Nur mal so als Hintergrundinfo.

  72. Was war das denn für eine Tschäpe-Doku in DDR2 ? So wie dargestellt mit strunzdoofen Ermittlern im Auto ist es bestimmt nicht abgelaufen und dann noch Pause im Biergarten, für wie dämlich wird hier wieder das Wahlvolk verkauft ? Verschwendung von GEZ – Geldern der gesamten Produktion !

  73. Sie sagen, sie kennen Gott; aber mit den Werken verleugnen sie es. Das Blut Christi mache uns rein, heißt es. Antwort: Aber nicht durch Einbildung und leere Anmaßung des Islams.

  74. Wenn man sich das Verhalten von Allah anschaut (Mohammed), dann sieht man: Lüge, Vergewaltigung, Raubüberfälle, Mord, …

    Demzufolge kann man „Allah“ allenfalls mit Satan übersetzen:
    Allah = Satan

    Was die Lehrerin da gemacht hat, ist also völliger Unfug (oder Götteslästerung).

  75. Peinlich wird es da für Schulbehörde, Direktor und Lehrer, die versuchen, mit Nebensächlichkeiten abzulenken (Zettel vertauscht, Liedtexte dürfen nicht geändert werden), statt die eigentlichen Punkte an zusprechen:
    Umgang mit Integrationsresistentem und gewalttätigem Islam.
    Umgang mit linksfaschistischem Meinungsterror.
    Unterwerfung, Islamisierung.
    Allah=Satan
    Mohammed=Terrorist
    usw.

  76. Und warum nicht Buddha, Shiva, Ganesha und wie sie alle heißen? Warum immer nur dieser einseitige Allah – ich dachte Österreich und Deutschland sind bunt.Mir erscheinen sie allerdings so nachtschwarz wie ein Tschador im Iran…

  77. #55 Marie-Belen (26. Jan 2016 19:27)

    Nun soll die Begrenzung auch für syrische Flüchtlinge mit dieser Schutzkategorie (subsidiärer Schutz) gelten. Das sind um die 20 Prozent aller syrischen Flüchtlinge, die bisher nach Deutschland gekommen sind.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/loesung-des-dauerstreits-koalition-will-familiennachzug-jetzt-staerker-begrenzen_id_5240846.html
    ___________________________

    Ups! 20% syrische Flüchtlinge? Das sollte man mal Frau Peters sagen, die gestern Herrn Friedrich nicht aussprechen lassen konnte (bei Phoenix) und auf jedes Sachargument von Friedrich mit einer anderen abstrusen Behauptung daher kam.

  78. In diesem Fall finde ich die Aufregung fast überzogen. Ich bin Lehrerin und bekomme schon seit Jahren Probleme mit der Schule, wenn ich in Musik jüdische Lieder oder Tänze unterrichten will. Es würde ja die Türken provozieren…
    Die Anbiederung an den Islam kan man schon seit mehr als einem Jahrzehnt besonders in den gebrauchten Bundesländern verfolgen: Zuckerfest hier, kein Schulgebet mehr dort, keine christlichen Weihnachtslieder…
    Ich denke die Lehrerin wollte das Lied lediglich übersetzten. Schließlich heißt GOtt auf arabisch ja „Allah“. Das sie damit ein gänzlich anderes Konstrukt adressiert, wäre eine riesige Debatte wert.
    Ich habe ein Buch geschrieben „Der Koran – das neue Testament“ und darin auch Gott als Allah bezeichnet , um den muslimischen Lesern eine Brücke zu bauen. Allerdings habe ich für dieses Buch voller spiritueller Weisheiten noch keinen Verleger gefunden. Da muss wohl erst ne Kreuzigung her, so wie bei Jesus damals…

  79. Das ist nur die Spitze des Eisbergs.

    Unsere Schulen sind heute voll von linken Lehrern. Die machen zwar keine offene und direkte Anbiederung an den Islam, aber leisten die Vorarbeit: Indem sie Dinge wie „Es gibt keine Rassenunterschiede“ und „alle Menschen sind gleich“ propagieren. Damit wurde der Nährboden für die Islamisierung geschaffen.

    Eine konservative Wende muß auf jeden Fall die Säuberung unserer Schulen von diesen linken Manipulateuren enthalten. Tun wir dies nicht, geht es in wenigen Jahren wieder von vorn los.

  80. Ein Bibelzitat für Merkel (in Anlehnung an Merkels Ausführungen am 03.09.2015 in Bern)

    Jesaja – Kapitel 14
    Triumphlied über den Sturz des Weltherrschers
    12 Wie bist du vom Himmel gefallen, du schöner Morgenstern! Wie bist du zur Erde gefällt, der du die Heiden schwächtest!
    13 Gedachtest du doch in deinem Herzen: „Ich will in den Himmel steigen und meinen Stuhl über die Sterne Gottes erhöhen;
    14 ich will mich setzen auf den Berg der Versammlung in der fernsten Mitternacht; ich will über die hohen Wolken fahren und gleich sein dem Allerhöchsten.“
    15 Ja, zur Hölle fährst du, zur tiefsten Grube.

  81. Da kann man mal sehen, das so Erz-Katholische Oesterreich hat nichts dagegen, wenn „Allah“ wieder an den Toren klopft…

    …nur über eins sollten sie sich ebenfalls im Klaren sein, sie haben KEINEN Prinzen Eugen mehr!!!!

  82. Musik ist unislamisch. Damit auch Lieder. Mit oder ohne Allah.
    Scheinbar wissen das die Lehrkräfte, die „Islamunterricht“ erteilen nicht.
    Hauptsache freiwillige Unterwerfung und Zerstörung unserer Kultur.
    Armseliges Pack…

  83. DIE ISLAMISIERUNG; DIE UMVOLKUNG; DIE VERMISCHRASSUNG MIT ZIEL DES GENOZID´S DER WEEISSEN RASSE IST DAS GRÖSSTE VERBRECHEN; DAS EINE SICH DEMOKRATISCH NENNENDE REGIERUNG AN SEINEM EIGENEM VOLK BEGEHT !!!
    Solche schleimigen, selbsthassenden, unsere Kultur hassenden, unser Volk hassenden Menschen kann es nicht einfach so viel geben.
    Ich habe den Verdacht, sie stehen unter Mind Control !
    Selbst wenn jemand nicht UNBEDINGT anecken will, aber Eigeninitiative zu ergreifen und die von Gewalt durchgezogene Kultur und Religion des Islam in einer Schule zu forcieren und die Kinder zu verwirren kann nicht einen klar denkenden Menschen nicht entspringen, da ist was oberfaul !

    Die Islamisierung wird nicht nur in DE betrieben:
    Sexualverbrechen, Dschihadomanie und „Schutzsteuer“
    von Soeren Kern 6. Januar 2016
    Englischer Originaltext: The Islamization of Britain in 2015
    Übersetzung: Stefan Frank

    Krankenhäuser überall in Großbritannien haben es pro Tag mit mindestens 15 neuen Fällen weiblicher Genitalverstümmelung (FGM) zu tun. Obwohl FGM in Großbritannien seit 1984 illegal ist, hat es noch nie eine Verurteilung gegeben.

    Zwischen 1997 und 2013 wurden in der Stadt Rotherham mindestens 1.400 Kinder sexuell missbraucht, zumeist von muslimischen Banden. Die Polizei und die kommunalen Behörden taten nichts dagegen, da sie fürchteten, als „rassistisch“ oder „islamophob“ gebrandmarkt zu werden.
    Die muslimische Bevölkerung in Großbritannien übertraf 2015 die Zahl von 3,5 Millionen und macht nun 5,5 Prozent der Gesamtbevölkerung von 64 Millionen aus. Diese Daten lassen sich einer neuen Studie über das Wachstum der muslimischen Bevölkerung in Europa.entnehmen. In absoluten Zahlen hat Großbritannien die drittgrößte muslimische Bevölkerung in der Europäischen Union, nach Frankreich und Deutschland.

  84. „Allah“ hat mit unserem Gott, dem Gott der Juden und Christen, nichts, aber auch überhaupt nichts zu tun!

    Zu behaupten, „Allah“ und unser Gott wären derselbe, ist Gotteslästerung!!

    Hinter diesem verfluchten Götzen „Allah“ verbirgt sich in Wahrheit niemand anderes als SATAN!!!

  85. Wie „gut“ diese Gutmenschen sind, sieht man hier (Welt-Artikel):

    Die Hilfsgüter-Fahrende hat in Griechenland ein paar Flüchtlinge mitgenommen. In Griechenland gilt das als verbotene Schlepperei. Das Fahrzeug, das einer Gemeinde in Hessen gehört, wurde beschlagnahmt.

    bit.ly/1PDoCLz

  86. OT

    IMMENSTAAD

    Das badisch-arabische Buffet lässt keine Wünsche offen

    Im Willkommenskaffee im Pfarrheim knüpfen Immenstaader und Flüchtlinge Kontakte.

    Mit der arabischen Begrüßung „Salam aleikum“ suchte auch Bürgermeister Jürgen Beisswenger in seinem Willkommensgruß den direkten Draht zu den überwiegend syrischen Asylsuchenden, die seit einem Monat in der Gemeinschaftsunterkunft des Landkreises im Kapellenweg leben oder in Wohnungen im Ort untergebracht sind

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Das-badisch-arabische-Buffet-laesst-keine-Wuensche-offen-_arid,10381071_toid,313.html

  87. #38 Beany (26. Jan 2016 19:13)

    „“Im Lesebuch meiner Tochter, 2. Klasse, wird schön mit Bildchen von Ahmed, Hassan und Muhamed, das Zuckerfest erklärt. Ich habe sie aufgeklärt dass dieses Fest nichts mit unserer Kultur, sprich Christus, Weihnachten oder Ostern zutun hat und von den Menschen gefeiert wird die sie in der Stadt überall sieht und so komisch aussehen.““

    Meiner 10-jährigen Tochter wurde in der Schule schon erklärt, „wir müssten zu den Flüchtlingen nett sein“. Ich habe meine Tochter daraufhin aufgekärt, was wirklich abgeht in unserem Land. Wenn unseren Kindern in den Schulen ein Mist erzählt wird, dann müssen wir als Eltern dem entgegenwirken. Ich erziehe meine Tochter zu einem logischen und selbstständigen Denken und sage ihr auch, das eben nicht alle Menschen gleich sind.

  88. Allah ist kein Eigennamen, sondern die kontrahierte Form von „Der Gott“. Diese Bezeichnung wird auch von orientalischen Christen gebraucht, wenn sie von Gott sprechen.
    Wir sind aber keine Araber und wir haben das deutsche Wort „Gott“. Ich sehe nicht den geringsten Grund, hier die orientalische Bezeichnung einzuführen, ausser man will damit einer Islamisierung den Weg ebnen und in vorauseilendem Gehorsam den Invasoren in den Hintern zu kriechen. Ich finde das im höchsten Grad ekelerregend und widerlich. Wann wird auch Jesus in „Isa“ umgetauft? Welche Alarmsignale müssen noch kommen, bis auch der vertrotteltste Gutmensch die Wahrheit sieht.
    Sie säen Wind und werden Sturm ernten.
    Hosea 8, 7

Comments are closed.