berlin201302016. Die Präsidentenwahlen in den USA. Die Abstimmung Großbritanniens über den Verbleib in der EU. Diese beiden Volksabstimmungen werden über Glück und Verderben unserer Länder entscheiden. Wir stehen am Abgrund einer Zerstörung durch Einwanderung und lediglich eine Präsidentschaft Trumps und eine Abstimmung der Briten zugunsten eines Austritts aus der EU werden in der Lage sein, uns vor einer Invasion des Islam durch muslimische Einwanderung in unsere Länder zu verteidigen.

(Von Martha, im Original auf Examine Islam)

Indem Trump oder „Leave the EU“ (Verlassen wir die EU) gewählt werden, werden die Amerikaner und die Briten anderen Staaten helfen, ihre eigene Unabhängigkeit von globalen Strukturen wie der EU und der UNO, die sich nicht um die Interessen der bestehenden Population scheren, wiederzuerlangen. Das ist durch den Zwang, uns immer mehr Ausländer aufzuzwingen, die keinerlei Interesse an der Erhaltung unserer eigenen Kultur haben, klar ersichtlich. Die Türkei mit ihren 70 Millionen Einwohnern, die meisten davon Muslime, bereitet sich auf einen Beitritt zur EU vor. Dies würde ISIS und allen anderen Kämpfern einen direkten Weg nach Europa – und Großbritannien – ermöglichen.

Mittlerweile strömen nach wie vor hunderttausende Muslime als „Flüchtlinge“ aus der islamischen Welt in den Westen. Es ist erwiesen, daß ISIS seine Kämpfer unter diesem gigantischen Strom der Humanität versteckt hat; die Schützen von Paris kamen durch die löchrige Route in die EU. Die Tatsache, daß es viele sichere, leere und reiche muslimische Länder gibt, die sich viel besser und effizienter um die Muslime aus islamischen Konfliktzonen kümmern könnten und sollten, scheint in unserer westlichen Umgebung, die andauernd als die EINZIGE Wahl für die Errettung der restlichen Menschheit gesehen wird, unaussprechlich.

Frankreich und der Rest Europas befinden sich auf der höchsten Terrorwarnstufe. Israel kämpft weiterhin gegen islamischen Terror. Muslime bombardieren einander weiterhin in ihren eigenen Ländern und setzen Nicht-Muslime dem Terror und der Folter aus, nur für die Sünde, nicht an Mohammeds Islam zu glauben.

In diesem Jahr sollten Sie sich darum kümmern, mehr über den Islam zu lernen und zu erfahren. Entscheiden Sie, ob Sie es wollen, daß Ihr Land von dieser aggressiven Ideologie, die Muslime lehrt, den Ungläubigen – also uns – zu hassen, überrannt wird. Denken Sie ernsthaft darüber nach, ob Sie für Ihre Kinder dasselbe wünschen, was mit den Christen in Armenien passierte, als sie von den türkischen Muslimen im ersten Genozid abgeschlachtet wurden, einst ein christliches Land und vom Islam durch das Schwert gestohlen, wie es mit allen islamischen Ländern mit Ausnahme der arabischen Halbinsel passierte. Denken Sie an das Schicksal der 80 Millionen Hindus und Buddhisten, die durch die muslimischen Besiedler zwangskonvertiert und versklavt wurden.

Der Islam lehrt uns auch, uns selbst als ungläubige Untermenschen zu sehen. Der armenische Genozid der Christen in der Türkei inspirierte auch den Holocaust Hitlers:

„Wer redet heute noch von der Vernichtung der Armenier?“ [Zitat Hitler kurz vor Kriegsbeginn 1939]

Viele Muslime behaupten, daß Israel der Grund für die vielen Selbstmordattentate sei. Es gab Israel – bereits im Alten Testament erwähnt – jedoch schon lange, tausende Jahre, vor der Erfindung des Islam durch Mohammed.

Es [Israel] wird im Buch Ezekiel detailliert als ein Land, in dem zwölf Stämme und die „Fremden unter ihnen“, Anspruch auf das Erbe erheben können. Der Name „Israel“ wird erstmals in der jüdischen Bibel als von Gott an den Patriarchen Jakob gegebenen Nahmen erwähnt. (Genesis 32:28)

Es ist daher klar, daß Muslime, die im Land Israel vor 1948 gelebt haben, Überbleibsel der islamischen Invasion und Übernahme des jüdischen Landes waren. Sehen Sie sich das einstige christliche Libanon an und wie dieses Land einstmals großzügig hunderttausende „palästinensische“ „Flüchtlinge“ aufnahm und nun ein islamisches Land in der Hand der terroristischen Hezbollah geworden ist. Sehen Sie sich an, was mit den ersten Christen und Juden passierte, die von den Muslimen in ihren eigenen Ländern in Nordafrika und dem Nahen Osten ins Exil geschickt oder ermordet wurden. Sogar die Staaten, die heute islamisch sind, waren früher ALLESAMT heidnisch. Egal ob Christ, Jude, Hindu, oder Buddhist, der Kirchenbau ist illegal und unmöglich. Christen werden laufend ermordet und ihre eingeborene Kultur durch Muslime zerstört.

Und uns im Westen wird andauernd eingetrichtert, wir hätten all das zu respektieren. Uns wird tatsächlich eingeredet, wir sollen uns unserer eigenen Zerstörung fügen. [Der türkische Präsident] Erdogan sagte den türkischen Frauen, sie sollen drei Kinder bekommen. Er weiß, daß die europäischen Frauen nicht genug Kinder in die Welt setzen, um unsere Bevölkerung am Leben zu erhalten. Der Islam lehrt die Muslime, uns zu hassen und die Macht zu übernehmen. Wenn wir keine uniformierten Muslime sehen, glauben wir das jedoch nicht. Muslime sind historisch immer in neue und fremde Länder eingewandert und haben diese über die Jahrzehnte schrittweise durch eine gewaltig hohe Geburtenrate erobert. Sehen wir uns nur das bevölkerungsreichste islamische Land an: Indonesien. Glauben Sie, es war immer islamisch? Nein, denn es war hinduistisch und buddhistisch, ebenso wie die früheren Teile Indiens, die jetzt als Afghanistan, Pakistan und Bangladesch bekannt sind.

Wenn Muslime in einem Land die Minderheit stellen, dann lassen sie die vorhandenen Einwohner in Ruhe. Steigt jedoch die Zahl, dann beginnen die Angriffe und Mißhandlungen an der eingeborenen Bevölkerung. Dies erfolgt bereits in Großbritannien mit den sogenannten „Grooming“-Vergewaltigungen von tausenden nicht-muslimischen britischen Mädchen in Rotherham, Peterborough, Bradford, Leeds, und Birmingham. Die Angriffe von 7/7 und der barbarische Mord Lee Rigbys in einer Londoner Straße sind allesamt Anzeichen dieser islamischen Tendenz, die Etablierten eines Staates, in dem sich die [muslimischen Einwanderer] befinden, zu verachten. Sehen wir nach Belgien und Paris, aber auch nach Deutschland und Schweden. Je mehr Muslime sich in einem Land befinden, desto schwerwiegender werden nach einer gewissen Zeit die Attacken. Sie hören nicht auf, bis sie in der Mehrheit und wir unterworfen sind.

Siehe dieses Video:

Manche denken, daß wir im Westen diese Angriffe der Muslime verdient haben, weil unsere Vorfahren Kolonialisten waren. Weit gefehlt, denn der Islam tat dies seit seinem Erscheinen, und zwar durch Zwang und Gewaltanwendung. Er ist nichts anderes als eine imperialistische und gewalttätige Ideologie. Wie sonst läßt sich der islamische Aufstand in Thailand in einem nicht allzu kolonialistischen Thailand beschreiben?

„Anonyme Flyer von militanten Gruppieren enthalten oft eine dschihadistische Sprache. Viele junge Militante erhalten Training und Indoktrinierung von muslimischen Lehrern, von denen einige in islamischen Lehranstalten stattfanden. Es gibt einige, die die Gewalt im Süden Thailands als eine Art islamische Militanz und islamischer Separatismus sehen, die für die Widerstandskraft des malaiisch muslimischen Glaubens und die Entschlossenheit der lokalen Bevölkerung, sich dem (buddhistischen) thailändischen Staat entgegenzustellen.“

Vielleicht sind Sie auch der Meinung, das Christentum habe seine eigene beschämende Vergangenheit (und Gegenwart)? Sie werden daher auch keine Schwierigkeiten haben, auf den genauen Text hinzuweisen, wo Jesus sagt zu seinen Gläubigen sagt: „Tötet die Ungläubigen, wo immer ihr sie findet, ergreift sie und belagert sie.“ Oder?

Sie werden dies mit Sicherheit schwierig finden, ja es ist sogar unmöglich! Jesus hat nirgendwo in der Bibel JEMALS zu Haß oder Gewalt aufgerufen. Die Gewalt, die von Christen ausgegangen ist, kam trotz Jesus‘ Lehre von Liebe und Friede. Gleichzeitig beging Jesus niemals eine einzige gewalttätige Handlung. Der Gründer des Islam, Mohammed, predigte jedoch nicht nur Gewalt und Haß, sondern er begann auch selbst Kriege, war in der Sklaverei aktiv, plünderte und befahl das Töten von Menschen, nur weil sie ihn nicht respektierten. Mohammed war ein narzisstischer und gewalttätiger Kriegsherr, der den Islam nur zur eigenen Befriedigung erfand.

Es gibt im Koran genügend Beweise für die Aufstachelung zu Gewalt. Hier einige Beispiele dafür:

Koran 2:191-193 Und tötet sie, wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben; denn die Verführung (zum Unglauben) ist schlimmer als Töten. Und kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie aber gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen. Wenn sie aber aufhören, so ist Allah Allverzeihend, Barmherzig. Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung (mehr) gibt und die Religion Allah gehört. Wenn sie aber aufhören, so soll es keine Gewalttätigkeit geben außer gegen diejenigen, die Unrecht tun.

Koran 4:95 Diejenigen unter den Gläubigen, die daheim bleiben – ausgenommen die Gebrechlichen -, und die, welche für Allahs Sache ihr Gut und Blut im Kampf einsetzen, sind nicht gleich. Allah hat die mit ihrem Gut und Blut Kämpfenden über die, die daheim bleiben, im Rang um eine Stufe erhöht.

Koran 8:12 „Da gab dein Herr den Engeln ein: ‚Ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde Ich Schrecken werfen. Trefft (sie) oberhalb des Nackens und schlagt ihnen jeden Finger ab!’“

Koran 8:39 Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und (kämpft,) bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist.

Koran 8:67 Einem Propheten geziemt es nicht, Gefangene zu (be-)halten, sofern er nicht heftig auf dieser Erde gekämpft hat.

Koran 9:5 Und wenn die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Götzendiener, wo immer ihr sie findet, und ergreift sie und belagert sie und lauert ihnen aus jedem Hinterhalt auf.

Koran 9:30 Und die Juden sagen, Esra sei Allahs Sohn, und die Christen sagen, der Messias sei Allahs Sohn. Das ist das Wort aus ihrem Mund. Sie ahmen die Rede derer nach, die vordem ungläubig waren. Allahs Fluch über sie! Wie sind sie (doch) irregeleitet!

Koran 9:41 Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und mit eurem Blut für Allahs Sache! Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet!

Die Fakten sind klar ersichtlich: Muslime töten weiterhin. Ihr derzeitiger Stand der Toten seit 9/11 ist: 28.562, weil ihr „Gott“ sie lehrt, uns, die Ungläubigen und alle, die ihnen nicht muslimisch genug sind, zu hassen.

Die Morde werden nicht enden, wenn wir noch weitere hunderttausende in den Westen bringen, die Zahl der Morde wird lediglich steigen und viele weitere Menschen im Westen werden sterben.

Warten Sie nicht, bis Ihre Heimat zerstört ist. Fangen Sie mit dem Kampf für die Freiheit und gegen den islamischen Faschismus an, indem Sie für Trump in Amerika und für einen Brexit in Großbritannien stimmen. Diese sind jedoch nur die ersten Schritte zum Schutz Ihrer Kinder und Kindeskinder vor einem Faschismus, der schlimmer als der von Hitler ist. Ohne diese Schritte sind wir aber verloren.

Noch eine Schlußbemerkung: ISIS, dieses perfekte Beispiel des Befolgens von Mohammeds Ermahnungen, die Ungläubigen zu töten, rufen die Muslime in Großbritannien auf, für einen Verbleib Großbritanniens in der EU zu stimmen. Das sollte Ihnen alles sagen.


(Diese deutsche Übersetzung von Elisabeth Sabaditsch-Wolff erschien zuerst auf journalistenwatch.com)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

146 KOMMENTARE

  1. Fünf Männer fielen über sie her

    Gruppenvergewaltigung von Münchnerin: Neue Details

    München/Sauerlach – Eine Münchnerin (26) wurde offenbar in ihrer eigenen Wohnung von fünf heranwachsenden Männern vergewaltigt. Danach haben die Täter ihr Opfer wohl auch noch beraubt.

    Alle sechs mutmaßlichen Täter – einer von ihnen hat einen deutschen Pass, die anderen sind Münchner mit ausländischem Pass – haben offenbar einen festen Wohnsitz in der Landeshauptstadt.

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/vergewaltigung-muenchen-fuenf-maenner-vergewaltigen-frau-26-wohnung-6489774.html

  2. Für den Brexit ist der Sekt schon kalt gestellt.

    Dänemark und Österreich werden die nächsten Dominosteine sein.

  3. Donald Trump sagt der irren Kanzlerin die Meinung:

    Angriff auf Angela Merkel. Donald Trumps drastische Tirade gegen Deutschland

    Der voraussichtliche US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat Deutschland in drastischen Worten als warnendes Beispiel für eine verfehlte Flüchtlingspolitik dargestellt. „Schaut euch an, was in Deutschland passiert – eine Katastrophe“, sagte der Republikaner bei einem Wahlkampfauftritt in Atlanta im Bundesstaat Georgia. Die Kriminalitätsräte in Deutschland gehe „durch die Decke“.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8681998/donald-trumps-drastische-tirade-gegen-deutschland.html

    🙂

  4. Hoffentlich müssen wir nicht bald alle zwangsgeimpft werden!

    .
    „Massenproduktion von Impfstoff
    Burgwedel wird zum Ebola-Zentrum

    Die weltweit erste Massenproduktion von Impfstoffen gegen das todbringende Ebola-Virus entsteht im Norden der Region Hannover. Der US-Pharmakonzern Merck & Co. investiert dafür zweistellige Millionenbeträge in seinen Standort Burgwedel. Bereits im kommenden Jahr soll die Herstellung des Impfstoffes beginnen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Uebersicht/Pharmakonzern-Merck-u-Co-produziert-Impfstoff-gegen-Ebola-in-Burgwedel

  5. Schulz fordert Aufstand der Anständigen? Hier ist er, mein Aufstand. Ich stehe auf gegen die Zerstörung der Nationen Europas. Nein, zur neomarxistischen EUDSSR-Dikatur! Ist es so recht Herr Schulz?

  6. Deutschland wird keine Terroristenangriffe
    erleben.
    Deutschland wird durch den Bevölkerungs-dschihad
    erobert.
    Bei einem Bombenangriff wird die Stimmung in Deutschland sofort umschwenken und die Moslems
    müssen auswandern.
    Das wissen die Musels genau und darum werden
    sie hier nicht mit Gewalt vorgehen.
    Die Zeit arbeitet für sie.
    Darum ist es unbedingt erforderlich das wir eine moslemfeindliche Partei wählen. AfD !!!

  7. Die Erde steht vor einem neuen Weltkrieg und niemand merkt es..!

    Verkehrte irre Welt!

    Irgendwas läuft hier gewaltig schief.. Seit Jahren rücken die USA u. die NATO-Vasallen immer dichter an die Grenze zu Russland und schaffen Tonnenweise Militärgüter wie Munition, Panzer, Raketen, Bataillone, Waffen aller Art an die russische Grenze und kreisen Russland von allen Seiten ein.

    Die USA wollen damit einen Krieg provozieren und nun WARNT die NATO vor russischer Aufrüstung.. Europa wird zerstört und die USA feiern sich.. Wie abartig ist das denn?

    NIEMAND kann gegen Russland gewinnen.. Das haben die dämlichen Militärs und Politiker bis heute nicht begriffen.. Wenn Russland der NATO dann aber wieder den Arsch versohlt.. dann ist das Geschrei wieder groß..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Verteidigung

    Nato warnt vor russischer Aufrüstung an Grenzen

    Russland versuche, seinen Einfluss von der Arktis über das Baltikum bis zum Mittelmeer militärisch auszubauen, sagt Nato-Generalsekretär Stoltenberg. Das Bündnis müsse darauf reagieren.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/verteidigung-nato-warnt-vor-russischer-aufruestung-an-grenzen-14290126.html

    Wenn es zu einem Krieg kommt, dann sind die Moslems unser kleinstes Problem.

  8. Der Austritt des UK aus der EU ist einfach dumm, ohne Gespür für Macht.

    Es ist ja nicht so, dass UK von der Einwanderung durch Muslime durch die EU ermuntert wird. Es ist die Führung des UK, welche England in Nordpakistan verwandelt hat.

    Man wird nach dem Brexit sehen, dass sich gar nichts ändert.

  9. #13 mutter maria (16. Jun 2016 08:57)

    Die Stimmung hat sich schon gedreht.
    „Dank“ Merkels Flutung sind die Deutschen in der akuten Aufwachphase.

    Und was war mit dem kürzlich verhinderten Attentat in Düsseldorf?
    ZEHN TERRORISTEN wären aktiv geworden!!!!!!!!

    Wer sich -aus welchen Gründen auch immer- in Deutschland vor größeren moslemischen Anschlägen sicher wähnt, träumt vor sich hin.

    Hinzu kommt das tägliche Abstechen, Tottreten, Vergewaltigen etc. der Deutschen.

  10. Von den deutschen Medien wieder mal unterschlagen ( außer der WELT ): Donald Trump will die Homo- und Transsexuellen und ihre Freiheit beschützen. Beschützen – ein Begriff, den deutsche „Politiker“ gar nicht mehr kennen.
    Donald for President!

  11. wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben dass wir es wissen – unsere Heimat ist zerstört

    Nur wollen wir es einfach nicht wahrhaben , stecken den Kopf in den Sand, sitzen auf unserem Rasentrekker, schauen Fussball wie früher ….

    doch – Deutschland wird nie mehr zur Ruhe kommen

  12. Die Lügenmedien ARD, ZDF: krasse Manipulation bei Russen-Krawallen

    Die Antiputin und der böse Russe-Propaganda hat durch das deutsche Staats-TV einen neuen
    Höhepunkt erreicht, die Redaktionen dort sind nur noch mit charackterlosen
    hetzerischen Journalisten besetzt, und so etwas will andaurend den europäischen Moralapostel spielen,
    sie schüren selbst den Hass auf die „Deutschen “ im Ausland.
    Dass Deutschlands Ruf in der ganzen EU in Schieflage gerät, ist das Staatspropaganda-TV
    verantwortlich, sie wissen das, trotzdem Augen zu und durch, weil wir sind die deutschen Moraloberlehrer
    in der EU, wir können uns das erlauben,egal wie peinlich man sich darstellt.

    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2016/06/16/die-luegenmedien-ard-zdf-krasse-manipulation-bei-russen-krawallen/

  13. #14 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (16. Jun 2016 09:02)

    Schön, daß Sie das noch nicht vergessen haben!
    Wir haben ihn ausgetrunken.(Natürlich waren wir am nächsten Tag enttäuscht, und ich hätte fast Sodbrennen bekommen!)

    Aber heute bin sicher, daß wir ihn zurecht getrunken haben, denn:

    „Wer zuletzt bellt, bellt am besten.“

    Es gibt Neuwahlen in Österreich. Ich bin Optimist.

  14. Tja im Fußball heißt das, wir können es nicht mehr aus eigener Kraft schaffen. Wir benötigen Schützenhilfe. Und auch das bedeutet den Katastrophenfall.

  15. Noch eine Schlußbemerkung: ISIS, dieses perfekte Beispiel des Befolgens von Mohammeds Ermahnungen, die Ungläubigen zu töten, rufen die Muslime in Großbritannien auf, für einen Verbleib Großbritanniens in der EU zu stimmen. Das sollte Ihnen alles sagen.

    In Österreich wurde ebenfalls in den No-go-Areas zu 90+% für Van der Bellen gestimmt.

    Die Sozialisten wollen ein Islamisches Proletariat!
    Sie wissen das Muslime untereinander ebenfalls zerstritten sind –> Teile und Herrsche, das wussten schon die Römer!

  16. #28 Christ&Kapitalist (16. Jun 2016 09:23)

    Die Sozialisten wollen ein Islamisches Proletariat!

    Sozialist Tony Blair machte aus dem United Kingdom ein Umma Kingdhim indem er Anfang der 1990er das Land bewusst islamisierte um die konservativen Tories zu schwächen.

    Genauso verfuhren Schröder und die anderen sozialistischen Regime in Europa.

    Sozialismus tötet und verarmt, ob in Nordkorea, in der „DDR“ oder in Umma Kingdhim!

  17. #17 Marie-Belen (16. Jun 2016 09:08)

    #13 mutter maria (16. Jun 2016 08:57)

    Und was war mit dem kürzlich verhinderten Attentat in Düsseldorf?
    ZEHN TERRORISTEN wären aktiv geworden!!!!!!!!

    Wer sich -aus welchen Gründen auch immer- in Deutschland vor größeren moslemischen Anschlägen sicher wähnt, träumt vor sich hin.

    Hinzu kommt das tägliche Abstechen, Tottreten, Vergewaltigen etc. der Deutschen.

    Marie Belen,
    diese Meldungen bekommt kein normaler Bürger mit.
    Nur PI Leser wissen Bescheid.
    Solange die AfD keine Flyer verwendet werden
    die ZDF Seher und Bild-Leser immer dumm bleiben.
    Ich weiß wovon ich rede.
    Als die REP zur Wahl angetreten sind haben wir fast täglich Flyer verteilt und wir hatten
    mit einer fast unbekannten Partei erfolg.

  18. Jetzt soll der Millionenfache Völkermord, den die Türken an den Armeniern, Aramäern und griechischen Christen auf bestialische Weise begangen haben, doch noch stark relativiert werden.
    Deutschland als Nachfolger des Deutschen Reiches, damals geführt durch Kaiser Wilhelm den 2.,der im 1. WK Verbündeter des Osmanischen Reiches, geführt von den Jungtürken, war, wird die Schuld am Völkermord und die Verantwortung dafür übernehmen.
    Diese Absurdität wird soweit gehen, dass wir der Türkei noch Entschädigung zahlen werden, da das Deutsche Reich im Grunde ja hauptverantwortlich war.
    Wenn heute Muslime in Deutschland andere Menschen ermorden, hat ja auch der deutsche Staat schuld, wir haben die Muslime dann nicht richtig integriert.
    Das gilt auch rückwirkend für das osmanische Reich.
    Nach dieser Logik kann die gesamte Weltgeschichte umgeschrieben werden. Wo immer ein Germane oder Deutscher durch Anwesenheit involviert war, trägt er Schuld an allem.
    Der 11. Sept. war dann auch unsere Schuld. Die Mörder studierten in Deutschland. Die Atombomben auf Japan waren unsere Schuld. Alles widrige auf dieser Welt ist Deutschlands ewige Schuld.
    Es muss alles aufgearbeitet werden. Fangen wir doch damit an, der Türkei Entschädigungen in Billionenhöhe zu überweisen. Dafür, dass wir sie dazu getrieben haben, Millionen unschuldige Menschen zu ermorden.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/jungtuerkische-massaker-an-den-christen-14287188.html

  19. #13 mutter maria (16. Jun 2016 08:57)

    „Deutschland wird keine Terroristenangriffe
    erleben.“

    Bitte diese Gestalten nicht schlauer machen als sie sind. Da rennen genug durchgeknallte rum, die von keinem kontrolliert werden.

  20. Ich denke eher, dass der Brexit in Wahrheit gewollt ist. Die EU hat fertig und da will das britische Establishment nicht herunter gezogen werden.
    Euro und Dollar sind verloren, dank jahrzehntelanger Misswirtschaft, Luftblasen und Geldgier.
    Tatsache ist, dass wir von unserer dummen F…ratze in den 3. Weltkrieg geführt werden. Amerika braucht jedes Jahr eine erfundene Seuche und einen Krieg, um seine Industie aufrecht zu erhalten. Euro und Dollar sind am B O D E N. Also wird Europa ins Chaos gestürzt und alles, was dem Pleite-Dollar den Rücken kehrt (wie z. B. Saddam Husseins Irak, Libyen, Russland) mit Krieg überzogen. Alles Zusammenhänge, für die sich die Blödmichel einschließlich der Presstituierten nicht interessieren. Löws Eier und DSDS vom Gossensender RTL sind wichtiger.

  21. Hoffentlich gewinnt heute Polen gegen Deutschland, man kann diese künstliche Rumgetue um die beliebige „Die Mannschaft“ nicht mehr hören.

    Nichstdestotrotz ärgere ich Gutmenschen mit der Deutschlandfahne.

  22. Ob Trump UNSERE Rettung sein wird,darf abzuwarten sein. Zweifel sind angebracht! Ein Brexit wird wohl eher das Gegenteil von unser aller Wünschen erwirken. Die irre Halbmondkuh wird noch mehr aufs Gas treten um die Karre nicht mit 200,sondern mit 300km/h vor die Wand zu fahren! Der Michel sitz pennend auf dem Beifahrersitz, weil durch Brot+Spiele besoffen gemacht und greift nicht ein. Hocke und Co,weil noch zu klein,im Kindersitz auf der Rückbank kann nur rufen:“Mutti,bist du bekloppt ??!!“ Wenn nicht durch einen schlimmen Knall das Dach vorher wegfliegt und der satte Michel wach wird, war es das gewesen mit dem Superflitzer DEUTSCHLAND GTO ! Was wurde wohl auf der Bilderberger-Konferenz ausgeheckt?? Warum schenkt man der Halbmondkuh in China die Ehrendoktorwürde?? Weil sie so tolle hängende Rundaugen hat?? Nein,weil sie uns wiedermal verraten und verkauft hat! Wie Ratte Schröder mit unseren supermodernen U Booten an Israel und somit auch an die USA und den Transrapid an die Chinesen verschenkt hat. Es wurde und wird jeden Tag an unsere Vernichtung gearbeitet,nur jetzt immer schneller.

  23. #31 mutter maria (16. Jun 2016 09:30)

    #17 Marie-Belen (16. Jun 2016 09:08)

    2008 kam es in Urumqi in der chinesischen Provinz Xinjian zu einem spontanen Massaker von mohammedanischen Uighuren (die unter dem Schutz des kinderlosen Studienabbrechers und Drogenkonsumenten Volker Beck stehen) an Han-Chinesen.

    Hierbei gingen die Mohammedaner mit Messern bewaffnet auf unvorbeteitete Chinesen los und ermordeten binnen Minuten 200 Menschen.

    So etwas kann auf Befehl der Ditib im widerspenstigen Schland auch jederzeit passieren.

    Übrigens sah die Misere von Bundesinnenminister gestern im TV sehr ungesund aus, der weiß offensichtlich schon mehr, will aber mt einem Teil seiner Antwort nicht die ihn nährende ungläubige Bevölkerung verunsichern!

  24. #27 Eurabier (16. Jun 2016 09:21)

    Die Deutschen haben das ewige Relativieren satt.
    Es fällt auf, daß viele Deutsche egal um was es sich handelt (XY-Laden „Oh, der Salat ist aber nicht mehr frisch.“ – Antwort „Im YZ-Laden ist er auch nicht frisch.“) sogleich relativieren.
    Bestes Beispiel(Selbst erlebt, es ging um Köln!): „Die Deutschen vergewaltigen auch.“

    Da fällt mir ein, schon meine Mutter sagte während der Pubertät zu mir: „Du bist so radikal!“ Das habe ich wohl beibehalten.

  25. Der Brexit wäre der Dominostein, der die EU zu fall bringt und ihr werdet sehen er wird mit allen Mitteln gehalten werden oh Wunder 51% für den Verbleib in der EU ihr werdet sehen

  26. #40 Marie-Belen (16. Jun 2016 09:37)

    Hoffentlich kommt jetzt nicht irgendein linksgrüner MINT-Nichtsnutz auf die Idee, deshalb wurde die Relativitätstheorie auch in Deutschland verfasst worden!

  27. Die größte britische Zeitung, die Sun, hat sich für den Brexit ausgesprochen. Wunderschön ihre Headline: beLEAVE in Britain.

    Die größten Sorgen sind direkt (Einwanderung) oder indirekt (Gesundheitssystem) mit den offenen Grenzen verbunden. Im Übrigen sind die vielen Polen den Briten ein Dorn im Auge.

    Wenn die Briten das Krebsgeschwür EUdSSR nicht mehr mit Deutschland finanzieren, kollabiert der sozialistische Traum.

    Hoffen wir auf den Brexit!

  28. Ok, liebe Moderation, ist jetzt off Topic, aber dennoch hochaktuell. Denn die Misere hat heute einen draufgelegt auf ihre Forderung nach „Bürgerbeteiligung zur nationalen Sicherheit“. Imho wert für Kommentare.

    Der Artikel:

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article156264364/Wachpolizei-soll-gegen-Wohnungseinbrueche-helfen.html

    anbei mein Beitrag dazu im Kommentarbereich der „Welt“ (falls er dort gelöscht wird):

    Herr deMaiziere legt einen drauf! Hat er gestern noch für Bürgerwehren geworben, sollen diese heute schon bewaffnet werden. Sowas nennt man dann Miliz. Natürlich anders verpackt unter dem Begriff „Wachpolizei“. Bezüglich der Durchführung seines Vorschlags stellen sich mehrere Fragen auf. Welche Befugnisse wird die Miliz haben? Welche Qualifikation sollen die Mitglieder erhalten? Wie wird sie organisiert sein? Bezüglich der Aufbewahrung der Waffen eine heikle Frage, ich verweise nur auf die Grünen und ihre Forderung nach zentrale Lagerung von Waffen – in diesem Fall wäre die Organisationsform fast schon zwangsläufig paramilitärisch! Was kostet der ganze Spaß dem Steuerzahler? Und ganz wichtig, wer darf Milizionär sein und wer nicht? Sowas wie eine Vereidigung nach einer Art Sicherheitsüberprüfung durch Polizei und VS o.ä. sollten schon sein. Oder reicht das genehme Parteibuch, Herr Minister? Dann hätten wir nicht nur eine Miliz, sondern ein entscheidender Schritt zu einer bewaffnete Parteiarmee wäre getan. Vereidigung auf den jeweiligen „Parteiführer“, … na sowas hatten wir ja schon mal hier in Deutschland. Nein, vielen Dank!

    Ich als bescheidener Bürger hätte da einen kleinen und vor allem für den Statt kostenneutralen Verbesserungsvorschlag zu ihrer, immerhin, mutigen Initiative, Herr deMaiziere. Setzen Sie sich für eine weitreichende Liberalisieren des Waffenrechts ein. Jeder unbescholtene Bürger (sprich sauberes polizeiliches Führungszeugnis, nicht Mitglied in einer verfassungsfeindlichen Organisation, geistig gesund) soll das Recht erhalten Waffen zu besitzen und frei zu führen. Erfüllt letztlich genau ihren Forderungen nach mehr Sicherheit, plus stärkt Verantwortungs- und Zusammengehörigkeitsgefühl der Menschen, plus kostet dem Staat keinen Pfennig, da die Waffenbesitzer ihre Ausrüstung selbst zahlen.

    Bin mal gespannt, ob er so stehen bleibt.

  29. @ Marie-Belen, Nr. 10
    „Die weltweit erste Massenproduktion von Impfstoffen gegen das todbringende Ebola-Virus entsteht….“
    Geil, wie ich eben schrieb! Eine erfundene Seuche und ein Krieg pro Jahr braucht die US-Industrie.
    In den 90ern hieß es doch, ganz Afrika werde an AIDS hingerafft?! Wo sind denn die Milliarden Toten? BSE? Vogelgrippe (angeblicher Virus wurde bei ganz wenigen Vögeln durch Test nachgewiesen). Schweinegrippe? Ehec? Zika-Virus? Die angeblichen Medikamente NIEMALS schlucken, das sind Medikamente die man von der Chemotherapie kennt.
    Ich hasse das exaltierte, verblödete, hysterische Volk, das diesen Massenmördern im weißen Kittel immer noch auf den Leim geht!

  30. Habe ich da Irgendwas Verpasst?
    Trump ist Präsident
    und die Briten sind raus aus der EU Diktatur!
    Jetzt können Massnahmen ergriffen werden die Freiheit zurück zu erobern! Das wird sicher kein Zuckerschlecken…

  31. Wichtig und weitreichend entschiedent wird sein,wie geht Trump mit Russland und Putin um!! Wird er den Kriegskurs von MuBarak Obama weiter fahren oder wird er auf sofortige Entspannung und AntiIslamterror-Verbündung setzen?? Gehört hat man von diesem Thema noch nix. Allerdings lässt das auch hoffen,denn eine Pro Putin Linie würden unsere Nordkorea-Medien eh komplett verschweigen.

  32. #1 Freya- (16. Jun 2016 08:39)
    Fünf Männer fielen über sie her
    Gruppenvergewaltigung von Münchnerin: Neue Details
    München/Sauerlach – Eine Münchnerin (26) wurde offenbar in ihrer eigenen Wohnung von fünf heranwachsenden Männern vergewaltigt. Danach haben die Täter ihr Opfer wohl auch noch beraubt.
    Alle sechs mutmaßlichen Täter – einer von ihnen hat einen deutschen Pass, die anderen sind Münchner mit ausländischem Pass – haben offenbar einen festen Wohnsitz in der Landeshauptstadt.
    ++++
    Mir war von vornherein klar, dass es islamische Kuffnucken sind!
    LÜGENPRESSE!

  33. Der Brexit findet NICHT statt.
    Das Kapital hat alles im Griff.
    Das Ergebnis wird ähnlich knapp werden wie in Österreich, damit sich die Brexit-Befürworter trotz Niederlage gut fühlen…
    Manipulation halt…

  34. Auch 2016, aber irgendwie im Nachrichtenwust untergegangen:

    Seit ein paar Tagen geistert Gabriel mit seiner AfD=Nazi Aussage durch die Presse. Und niemand stopft ihm das Maul. Dabei wäre es doch so einfach.
    Immerhin ist ihm die Sonderschule so eben erspart geblieben. Und zu seiner Schulzeit, die in den 60er und 70er Jahren gelegen hat, gab es auch noch richtigen Geschichtsunterricht.
    Wurde ihm da nicht beigebracht, was in den unseligen 12 Jahren in Deutschland abgegangen ist, was Nazis gedacht und getan haben ?
    Hat Gabriel da geschlafen oder blau gemacht ?
    Wenn er AfD-Mitglieder mit Nazis vergleicht, dann ist das eine ungeheuerliche Verharmlosung der Deutschen Geschichte. Dann kann das Dritte Reich ja gar nicht so schlimm gewesen sein.
    Doch, es war schlimm. Die Nazi-Verbrechen sind gut dokumentiert – die Verbrechen anderer Regime übrigens auch, nur wird das selten erwähnt.
    Die schrecklich verrohten, menschenverachtenden Zustände in der Welt der 30er und 40er Jahre vermögen wir uns heute kaum noch vorzustellen. Lediglich wenn wir in Richtung IS schauen, könnten wir eine Ahnung davon haben, wie grausam sich Menschen aufführen können. Allerdings schaut man lieber weg.
    Die Blutrünstigkeit jener Zeit einem heutigen AfD-Politiker zu unterstellen ist eine ungeheuerliche Frechheit, eine linkspopulistische Agitation ohne Verstand und ohne Anstand.
    Und weiter schwurbelt Gabriel von einer verklemmten und verdrucksten alten westdeutsche Republik der 60er- Jahre, wo Frauen noch zu Hause waren, Ausländer, Schwule und Lesben gefälligst unsichtbar zu sein hatten und abends beim Bier alte Wehrmachtslieder gesungen wurden.
    Auch in den 60er Jahren gingen Frauen arbeiten – fast alle Frauen in der DDR, aber auch viele Frauen im Westen. Meine Mutter arbeitete bei Thyssen im Stahlwerk. Ich kann mich an viele Verkäuferinnen in allen möglichen Geschäften erinnern. Die gingen ja wohl auch alle täglich „auf Arbeit“.
    Aber auch die Frauen, die nicht arbeiten gingen, die „nur“ Mütter und Hausfrauen waren, hatten ihre ehrbaren Aufgaben. Ist das negativ ?
    Selbst in den 60er Jahren zogen Travestieshows durch die Lande, und man vergnügte sich dabei. Deshalb mußte man selbst nicht schwul sein und konnte darauf verzichten, daß der schwule Nachbar sein Schwulsein in den Fordergrund stellt. Abgesehen davon, hatte selbst der schwule Nachbar genügend Anstand, sein Schwulsein nicht als Allein-seligmachend herauszustellen. Das ist der Unterschied zu heute.
    Alleinverdienende Männer konnten damals noch eine Familie ernähren, inklusive Urlaubsreise und PKW, heute in den meisten Familien undenkbar.
    Ganz subjektiv betrachtet habe ich das Gefühl, die Menschen der 60er und 70er Jahre lebten zufriedener und glücklicher, fröhlicher und ausgelassener als heute.
    Spießig und miefig nennt Gabriel die Zeit. Nun, meine Mutter war mit 16 Jahren schwanger. Das war gar nicht so ungewöhnlich damals. So spießig konnte es gar nicht gewesen sein.
    Die sogenannte sexuelle Revulotion fand ausgerechnet in den 60er Jahren statt. Heute, wo doch alles so schön bunt und frei ist, wird über ein Verbot von Nacktdarstellungen in der Werbung nachgedacht. Toller Fortschritt.
    Politisch war die Welt der 60er Jahre um einiges stabiler als heute. Die europäischen Staaten waren selbstständig, selbstbewußt, befreundet und arbeiteten zusammen. Der einzige Unsicherheitsfaktor in der Welt bestand durch die Teilung der Welt in Ost und West. Das aber war ein Überbleibsel des Krieges, ein Erbe der 30er und 40er Jahre, ein Relikt aus einer grausamen Zeit, die dennoch nötig gewesen ist, damit die politische Entwicklung vorwärts gehen konnte.
    In den 90er Jahren war es dann so weit, daß man sich sicher fühlen konnte. Welch Freude und Entspannung fühlten wir, als in den 90ern ganz Europa zusammen wuchs, ja, die ganze Welt sich einig war, Ost und West zusammen arbeiteten. Nie wieder, so fühlte es sich an, könne Krieg den Planeten erschüttern.
    Doch weit gefehlt. Es waren ausgerechnet die Sozen, Typen wie Gabriel, die den Frieden nicht ertragen konnten. Sie waren es, die glaubten, auch einen seit 1.400 Jahren zurück gebliebenen, unbedeutenden Teil der Welt zu demokratisieren. Sie waren es, die glaubten, aus einem Gaza, Tunis oder Kairo ließe sich im Handumdrehen ein zweites Paris, Berlin oder Zürich machen.
    Die Sozen waren es, die die Welt in den letzten Jahren wieder in Instabilität und Angst vor Krieg und Zerstörung trieben.
    Umso perfider klingt es, wenn ein Sigmar Gabriel heute AfD-Leute mit Nazis vergleicht.
    Pfui, man könnte vor ihm ausspucken.

  35. Die „nach nur kurzer Ausbildung“ bereits bewaffnete „Wachpolizei“ des Innenministers könnte genau das Gegenteil von dem befördern, zu was ein Einheimischer sie sich denken möchte.

    Ich nehme an, dass sie überwiegend aus Türken bestehen wird.

  36. PS:
    Auch die Österreich-Wahl wird nicht wiederholt.
    Nur Abarbeitungspillen. Die Leute sind beschäftigt mit dem Thema und am Ende bleibt alles beim alten. So läufts.

  37. #54 Orwellversteher (16. Jun 2016 10:04)

    In der „DDR“ gab es „Freiwillige Helfer der Volkspolizei“…

  38. @ 1Freya

    Diese vergewaltigte junge Frau hat diese 5 Männer, kurz nachdem sie diese kennen lernte, bereits in ihre Wohnung mitgenommen, so steht es im Polizeibericht.
    Nun frage ich mich, wie dämlich, naiv oder dummgeil ist diese Frau eigentlich?
    Wenigstens ist sie nun um eine Erfahrung klüger.

  39. Ja, es ist realistisch, dass nach dem hoffentlich stattfindenden Brexit eine Kettenreaktion einsetzen wird und weitere Länder aussteigen. Niemals wird aber Deutschland – jedenfalls nicht unter Merkel – aussteigen.

    Demzufolge würde sich für uns gar nichts ändern. Die ganzen hirnrissigen Vereinbarungen, die Merkel im Namen von Europa getroffen haben werden 1:1 auf Deutschland übertragen, was faktisch eh schon der Fall ist (man kann bei der vereinbarten Zahl der Aufnahme von Flüchtlingen und der Zahlungen eh schon „Europa“ durch „Deutschland“ ersetzen).

  40. Pegida zerlegt sich gerade.

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=912819598845190&id=596435163816970

    Vielleicht auch gut so, denn Pegida ist mittlerweile ein absolut zahnloses Gespenst, welches von den Medien als vermeintliche Rechtsradikalisierung nur noch als Drohkulisse am Leben gehalten wird. Man könnte auch sagen, Pegida ist allmählich zum nützlichen Idioten der Medien mutiert ohne dies selbst zu merken.

    Pegida war wohl der entscheidende Büchsenöffner, um in Deutschland mit der AfD eine nationalkonservative Alternative überhaupt zu ermöglichen.
    Dafür wird man den Dresdner Patrioten auf ewig dankbar sein.

    Es ist wie im richtigen Leben, man sollte die Zeichen der Zeit erkennen und merken, wenn eine Sache nicht mehr funzt. Die verbliebenen Patrioten von Pegida sollten sich der AfD anschließen, alles andere ist sinnlos verbratene Energie. Ist so.

  41. #37 Freya- (16. Jun 2016 09:36)
    Hoffentlich gewinnt heute Polen gegen Deutschland,…
    ___________________________________________

    „Wenn heute Abend das Spiel Deutschland gegen Polen angepfiffen wird, sollen die Spieler der DFB Elf aus Rücksicht gegenüber Polen auf Torschüsse verzichten.“

    „Bundestrainer Jogi Löw äußerte Verständnis für die Forderung führender Politiker der Grünen und versprach, er werde alles dafür tun, dass die Mannschaft des Spiel in Würde verliert.

    Auch Bundespräsident Gauck und Bundeskanzlerin Merkel hätten in vertraulichen Gesprächen eine Geste der Versöhnung gefordert, sagte Löw noch am Abend vor dem Spiel.

    Man müsse sich seiner historischen Verantwortung stellen und deshalb entschlossen dem neu aufkommenden Nationalismus in Europa entgegentreten,

    dies sei für Deutschland ein nationales Gebot, schloß der Bundestrainer seine Erklärung.“

    „Aus vertraulichen Quellen hieß es, Claudia Roth habe sich gewünscht, dass Deutschland mit einem Treffer von Özil zunächst in Führung gehen solle, worüber sich die vielen Türken freuen würden. ….“

    Bitte nicht wieder rüffeln, ist natürlich Satire.

    http://opposition24.com/gerpol-gruene-fordern-torverzicht-von-mannschaft-aus-historischer-verantwortung-gegenueber-polen/289461

  42. Flüchtlingsbuden Version von “ Hau den Lukas „

    OT,-.….Meldung vom 16.06.16 – 08:54 Uhr

    Rottenburg: Asylbewerber gehen mit Alurohren aufeinander los

    Zwei 21-jährige Syrer, zwei Serben, 16 und 19 Jahre alt, und ein Lukas 18-jähriger Iraker lieferten sich am vergangenen Montag unter der Keplerbrücke eine handfeste Auseinandersetzung. Als die Polizeikräfte eintrafen, waren die Kontrahenten bereits verschwunden. Dank einer Zeugin konnten diese aber in der Asylbewerberunterkunft in der Tübinger Straße ausfindig gemacht werden. Die Stimmung war noch sehr aufgeheizt und konnte nur mit Hilfe von zehn Polizisten beruhigt werden. Die Polizisten nahmen den beiden Syrern mehrere Alurohre ab. Ein 21-Jähriger Lukas musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Polizei sprach einen Platzverweis aus, woraufhin die Aggressoren ohne Abendessen und das Sandmännchen zu gucken in ihre Unterkünfte gingen. http://shortnews.de/id/1204100/rottenburg-asylbewerber-gehen-mit-alurohren-aufeinander-los

  43. #55 Eurabier (16. Jun 2016 10:06)

    In der „DDR“ gab es „Freiwillige Helfer der Volkspolizei“…

    ________________

    Und die betrieblich organisierten Kampfgruppen.

    Nicht zu vergessen: die Zivilverteidigung, Ausbildung begann während des Abiturs und wurde im Studium wiederholt; 6 Wochen im Ausbildungslagern, ohne Ausgang wie bei der NVA.

  44. Österreich:

    Es sieht ganz nach Wahlwiederholung aus: „Wie ‚Die Presse‘ erfuhr, herrscht unter Höchstrichtern und Regierungsexperten Fassungslosigkeit darüber, wie und in welchem Ausmaß sich die Wahlbehörden über die Vorschriften zum Umgang mit den Briefwahlstimmen hinweggesetzt haben. […] Sollten sich Straches Vorwürfe ab Montag erhärten, dürfte an einer Aufhebung der Stichwahl kein Weg vorbeiführen. Und zwar, wie es aussieht, der kompletten und nicht bloß in einzelnen Wahlbezirken oder nur der Briefwahl. Es lässt sich nämlich nachträglich nicht eindeutig feststellen, wer per Post und wer an der Urne abgestimmt hat; auch das hat der VfGH gestern festgehalten.“

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/5021814/Wieder-waehlen

  45. Im Focus ist derzeit zu lesen: Erdogan hält am Ziel der EU-Vollmitgliedschaft fest.

    Cameron muss seine Briten mit dem Satz: Die Türkei wird allenfalls im Jahr 2999 EU-Mitglied beruhigen.

    Die Glaubwürdigkeit von Cameron sinkt rapide. Sein Finanzminister hat schon mit Rentenkürzungen und Steuererhöhungen gedroht. Auch die Wirtschaft würde kollabieren. Ganz wie bei uns.
    Aber es gibt eine Gegenöffentlichkeit, nicht wie bei uns.

  46. #37 Freya- (16. Jun 2016 09:36)

    Hoffentlich gewinnt heute Polen gegen Deutschland, man kann diese künstliche Rumgetue um die beliebige „Die Mannschaft“ nicht mehr hören.

    Mich würde es nicht wundern, hätte die EU den Befehl ausgegeben, Deutschland gewinnen zu lassen und mit dem Gewinn der EM durch die dadurch verbundene positive Hysterie Deutschland vollends platt zu machen… und der Deutsche Doofe Depp würde dazu noch klatschen

  47. WICHTIG! Anmerkung an die Reaktion:

    Die Zahl 28.000+ auf thereligionofpeace gibt nicht die Anzahl der Toten wieder, sondern die Anzahl der Angriffe! Die Einzelnachweis-Seite gibt die Anzahl der Toten wieder:

    2001: 3537
    2002: 2849
    2003: 3273
    2004: 7166
    2005: 7625
    2006: 15245
    2007: 20478
    2008: 10798
    2009: 9176
    2010: 9233
    2011: 9086
    2012: 11546
    2013: 16775
    2014: 32863
    2015: 27626
    2016: 9989
    ——————————-
    Summe (bis 14.06.2016): 197.265 Tote

  48. @ Nr 53, Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod
    Für mich ist Gabriel das Ehrloseste, was die deutsche Politik zu bieten hat. „Nazi“ ist bei Gabriel alles, was ihm nicht links genug ist. Das ist, wie Sie treffend beschrieben, Geschichtsklitterung der übelsten Sorte und tritt die Würde der Opfer dieses Mörder-Regimes mit Füßen. Würde sich Gabriel mit Geschichte auskennen, dürfte er ja gern mal Hitlers Islam-Sympathie thematisieren, welche gut dokumentiert ist.
    Was mich an Gabriel richtig angekotzt hat, war, dass er sogar seinen verstorbenen Vater durch den Dreck der Presse gezogen hat mit dem Hinweis, dieser sei Zeit seines Lebens Nazi gewesen.
    Natürlich gibt es Vater-Sohn-Konflikte. Aber im Falle eines Ablebens sollte man erstens denken: Friede seiner Asche und zweitens gibt man niemals seine Familie den Pressehuren preis, noch dazu ungefragt und freiwillig!!!

  49. @ #36 BenniS (16. Jun 2016 09:34)

    Der Dollar ist nicht verloren, aber die Bedingungen für den Euro wurden aufgeweicht.

    Und Nein, nicht nur die USA sind schuld , sondern die saudumme Politik der deutschen Regierung. Deutschland ist die EU, deshalb hassen uns jetzt wieder ALLE Nachbarländer. WIR SIND SCHULD.

  50. @ #36 BenniS (16. Jun 2016 09:34)

    Die Schuldigen des Griechenland-Desasters

    Das griechische Schuldendrama hat sich lange angekündigt. Doch in Bonn und Berlin, Brüssel und Paris hat sich niemand ernsthaft für die maroden Staatsfinanzen des südeuropäischen Staates interessiert. Das geht schon seit Jahrzehnten so – und Gründe dafür gibt es viele.

    Diese Politiker haben nicht genau genug hingesehen: Hans Eichel, Gerhard Schröder, Jaques Chirac, Nikolas Sarkozy, Konstantin Karamanlis, Valery Giscard d’Estaing, Helmut Schmidt, Hans-Dietrich Genscher (von oben links).

    http://www.welt.de/wirtschaft/article7432792/Die-Schuldigen-des-Griechenland-Desasters.html

  51. Wenn ich im Ausland bin, sage ich jetzt immer ich bin Schweizerin, man muss sich schämen Deutsche zu sein.

  52. England ist in viel größerem Maße islamisiert als der Rest der EU. Ich kann die Argumentation nicht ganz nachvollziehen, inwieweit der britische Austritt den Briten selbst oder der EU gegen die islamischen Invasoren helfen soll.

  53. Das Rot/Grün versiffte NRW ist GEFALLEN!

    Es ist nicht mehr zu retten.

    Welches Bundesland ist das Nächste, das durch Ausländergewalt, Islam, Moslem-Terror und Multi-Kulti zerstört wird?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NRW in höchster NOT

    Dem bevölkerungsreichsten Bundesland droht der Kollaps – die Polizei kapituliert vor der Massenkriminalität, die Kommunen sind mit der Versorgung der Flüchtlinge überfordert

    Wenn Markus Meier* und seine Kollegen durch die Problemquartiere in Duisburg-Marxloh, Meiderich, Hamborn oder Hochfeld streifen, fährt stets die Angst mit. Die Furcht, doch einmal zur Waffe greifen zu müssen, um libanesische oder andere arabische Zwielicht-Gestalten in Schach zu halten.

    „Wir werden von den Gangs dieser Viertel nicht mehr ernst genommen und schon bei einfachen Unfallaufnahmen regelmäßig verbal attackiert und von 30 bis 40 Leuten umstellt“, berichtet der Polizist FOCUS.

    http://m.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-nrw-in-hoechster-not_id_4850396.html

  54. Und genau da liegt das Problem: somit wird Gott mit Allah vermengt. Aus Allah wird Gott und aus Gott wird Allah. Beides sind Gegensätze und stoßen sich ab, dass eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Die Atheisten denken, der Glaube an Gott ist der Glaube an Allah und der Glaube an Allah ist der Glaube an Gott. Der Geist Jesus und der Geist des Mohammeds sind untereinander, ohne das Licht Gottes kann man es nicht unterscheiden. Wer die geistige Sache Gottes mit Füßen tritt dem versperrt Gott das was dem Gläubigen durch Jesus geschenkt wird.

    Durch die Vermengung der Tatsache wird Jesus nochmals verraten und wiederum dem Feind als Opfer übergeben. An der größten Plage der Menschheit durch dem Islam hat die katholische mit ihren heidnischen Bräuchen und ihren Heiligenkult gegen den Geist Gottes mitverantwortlich. Auch die protestantische Kirche kann sich nicht von Schuld freisprechen.

    ******************

    Jesus sprach zu seinen Jüngern, durch welche alle die verstanden werden, die anfingen seine Nachfolger zu werden und zu sein, zu allen seinen Zuhörern, die ihm bisher nachgefolgt sind.

    Er sprach aber auch zu seinen Jüngern: es war ein gewisser reicher Mensch, der hatte einen Haushalter, und dieser war bei ihm angebracht, als ob er seine Güter durch brächte.

    Es war ein gewisser reicher Mensch, da erzählt er ein Gleichnis das er aus dem gemeinen Leben herausgenommen hat. Denn der Sohn Gottes stand jetzt unter den Menschen, drum richtet er sich nach ihnen, hält sie ein wenig durch diese Erzählung auf, dass sie aufmerksam bleiben, und merken wo er hinaus wolle. Drum wird das so lebendig vorgestellt. Er mengt sich nicht anders in zeitliche Dinge als ein Seelenhirt, das man die Zeit so gebrauche und die Welt, damit man das Reich Gottes nicht drüber verliere. Es ist auch hier drinnen der Aufseher, und führt aufs Herz, ob nicht Hören drin steckte, und auf das Reich Gottes. Darin tut er keinen Eingriff in andere Ämter, sondern das gehört mit zum Lehramt, den Leuten zu zeigen, was zeitliche Dinge seien, und wie man damit umgehen müsse, wie man dadurch verwickelt werden könne, und allein durch das Wort Gottes ausgewickelt werde. Wie sollen sonst die Leute durch die Welt hindurch kommen?

    Die Gläubigen aber werden wissen wie die Erzählung weitergeht.

  55. „RechtsEXTREM“ ? ARD erklärt 50 % ihrer Zuschauer zu Extremisten

    Gestern geisterte es durch alle Medien: ein Großteil der Bevölkerung habe rechtsextreme Einstellungen. Beispielsweise würden 41 % der Deutschen der Meinung sein, islamische Zuwanderung nach Deutschland zu untersagen (übrigens damit genau die Meinung von Donald Trump teilen). Legitime Gründe für die angegebene Grundhaltung – nach millionenfacher, ungesetzlicher islamischer Einwanderung – aber werden nicht berücksichtigt, sondern diese werden ins Gegenteil verdreht.
    Dass es seit dem 11.09.2001 über 27.000 islamistisch motivierte Attentate mit hunderttausenden von Toten gab, interessiert die Studie nicht.

    Sonst würden die Medien nicht ohne jede Schilderung eines Zusammenhanges Ursache und Wirkung auf den Kopf stellen und die Menschen, die völlig zurecht islamkritisch sind, umgehend als „Extremisten“ brandmarken, während der Islamismus weiter bombt, Christen verfolgt und eine WM nur unter unter höchsten Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden kann.

    Es fehlen zudem einige Zahlen wegen der „Radikalität der Bevölkerung“. Erschreckend ist, wie selektiv die Bevölkerung befragt wird. Mal als Beispiel – Migrationsforscher Ruud Koopmans vom Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) in seiner Auswertung einer repräsentativen Befragung von Einwanderern und Einheimischen in sechs europäischen Ländern: Zwei Drittel der befragten Muslime halten religiöse Gesetze für wichtiger als die Gesetze des Landes, in dem sie leben. Drei Viertel von ihnen finden, es gebe nur eine mögliche Auslegung des Korans. Fast 60 Prozent der befragten Muslime lehnten Homosexuelle als Freunde ab, 45 Prozent denken, dass man Juden nicht trauen kann, und ebenso viele glauben, dass der Westen den Islam zerstören will.

    Dieses ständige Umdrehen der Verantwortlichkeiten und Verteufeln von simplen Tatsachenbeobachtungen, die letztlich nichts über die Herzenshaltung der Befragten aussagen, ist ehrlich gesagt widerlich.
    Noch ein Tabubruch: Der ARD-Chart und die Studie bewerten sexuelle Gefühle. Habe ich homosexuelle Gefühle, ist das völlig ok. Habe ich Abneigungen dagegen, bin ich rechtsextrem? Spinnen die jetzt total? Das ist ein Eingriff in die sexuelle Selbstbestimmung, die genau diese Leute selbst doch immer so hochhalten. Es gibt auch Menschen, die es nicht mögen, wenn z.B. heterosexuelle Paare sich in der Öffentlichkeit abknutschen. Sind die deshalb auch auf die Stufe von Terroristen („EXTREMisten“) zu stellen?

    ARD und ZDF erinnern zunehmend an DDR 1 und DDR 2 – gefährliche, dümmliche Ideologiemache auf Kosten des GEZ-Zahlers – verkürzte Aussagen, die die Spaltung der Bevölkerung noch vorantreiben, statt sie zu heilen.

    https://www.facebook.com/tagesschau/photos/a.10151270623184407.483303.193081554406/10154272428389407/?type=3&theater

  56. @ #73 Mortran (16. Jun 2016 10:40)

    UK ist einer der größten Beitragszahler der EU und hat noch nicht einmal den Euro.

    Wenn es den BREXIT gibt, fällt die EU in sich zusammen.

  57. Vor einigen Tagen sah ich eine Pressekonferenz des DFB zur Fussball Europameisterschaft.
    Anwesend auch drei Fußballer der *Die Mannschaft* (früher hieß sie sie *Deutsche Fussballnationalmannschaft*)
    Und wer waren die drei *Nationalspieler*?
    Ja richtig, es waren Khedira, Mustafi und Boateng!
    Was will der DFB uns mit solcher Auswahl der Spieler bei einer Pressekonferenz sagen?
    Fanden sich für diese Pressekonferenz keine deutschen Spieler, oder war das genau so gewollt?
    Werden wir nun auch schon vom DFB politisch manipuliert und indoktriniert?
    Pfui Teufel, nun soll den Deutschen auch noch ihr Lieblingssport politisch multikulturell vergrault werden.
    Ich wünsche heute der polnischen Nationalmannschaft, einer richtigen Nationalmannschaft mit richtigen Polen, viel Erfolg gegen das Multikulti-Team der *Die Mannschaft*!

  58. #53 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (16. Jun 2016 10:04)

    Ich bin in dieser Zeit aufgewachsen und kann dem Gesagten voll zustimmen.

    Heute weiß ich dieses Glück sehr zu schätzen; vor allem ist es das Wertegerüst, das einem vermittelt wurde, diese „Elle“, die einen befähigt, einigermaßen auf Kurs zu bleiben.

  59. Wenn Donald Trump die Wahl in den USA gewinnt, wird er mit der erste Präsident sein, der sagen kann was er will. Das ist völlig neu. Ohne abhängig zu sein vom Geld aus Saudi Arabien (wie Clinton), Wall Street (Clinton) etc.. Er kann auch gegenüber Merkel sagen was er will und er macht es!

    Weshalb das alles? Weil er eigenes Geld hat und niemandem den Arsch lecken muß! Welch ein Monopol in der Geschichte.

  60. Der letzte Satz fasst alles zusammen. Gute Nacht Deutschland, gute Nacht Europa..!

    So tickt das junge Europa

    Studie: Menschen zwischen 18 und 34 sind ohne TV, Kinder und Auto glücklich – aber nicht ohne Internet

    Italiener sagen der Großfamilie „arrivederci“, Spanier stehen auf Körperkult, Franzosen auf Kondome und die Deutschen sind gar nicht mal so spießig. So lautet der Zwischenstand einer EuropaStudie unter jungen Erwachsenen.

    Noch ist kein klarer Favorit bei der Fußball-EM in Sicht. Dagegen haben sich bereits über 700 000 Europäer aus 32 Ländern klar positioniert. Sie machten bei der Studie „Generation What?“mit – der größten europaweiten Umfrage zur zur Lebenswelt junger Menschen zwischen 18 und 34 Jahren. Die Deutschen wurden vom ZDF, BR und SWR befragt. Deutschland: In der Vergangenheit wurde uns gerne eine gewisse Spießigkeit

    unterstellt. Zu Recht? 51 Prozent der jungen Deutschen sind der Meinung, dass die Steuern in unserem Land nicht zu hoch sind. Damit stehen sie deutlich im Abseits – es gibt kein anderes Land in Europa, in dem die Befragten mehrheitlich mit ihren Abgaben zufrieden sind.

    Die Spießigkeit ist allerdings dahin, wenn es um das Sexualleben geht: 45 Prozent der Deutschen sind offen für einen „Dreier“, 13 Prozent teilten bereits das Bett mit mehr als einer Person. Die neue deutsche Offenheit geht noch weiter: Rund ein Drittel bezeichnen Sexspielzeuge als „total ihr Ding“.

    Frankreich: In französischen Schlafzimmern läuft dagegen fast nichts ohne Kondom – 65 Prozent wären ohne den Schutz unglücklich. Weiterhin hoch im Kurs steht beim EMGastgeber die Kultur: 62 Prozent gaben an, ohne Kino und Theater nicht glücklich zu sein.

    Italien: Ändern könnte sich das Klischee über italienische Großfamilien. 72 Prozent der Heranwachsenden können sich vorstellen, ohne Kinder glücklich zu sein. Wichtiger erscheint ihnen ihre Arbeit: Für sieben von zehn soll der Job primär der Selbstverwirklichung dienen.

    Spanien: Für die junge Generation steht der Körperkult im Fokus. 17 Prozent haben bereits ein Tattoo, fast die Hälfte plant, sich bald mit der Nadel verzieren zu lassen. Interessant: Obwohl 90 Prozent der Spanier katholisch sind, hat die Ehe keinen guten Stand – für fast jeden Zweiten ist sie nur noch ein Stück Papier.

    Bei all den Unterschieden herrscht europaweit auch Einigkeit: Die Mehrheit braucht keine Kinder, Auto oder Fernsehen, um glücklich zu sein – aber Internet.

    http://www.pressreader.com/

  61. Berlin-Neukölln…

    Unbekannte… !!!

    Finde den Fehler! 🙂 🙂 🙂

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Männer werden Steine auf Funkwagen in Neukölln

    Fahrertür und das Dach beschädigt: Unbekannte haben in der Nacht einen Polizeiwagen mit Pflastersteinen beworfen.

    Drei junge Männer haben einen Funkwagen der Polizei in Berlin-Neukölln durch Steinwürfe beschädigt. Die Beamten waren in der Nacht zum Donnerstag zum Esperantoplatz gerufen worden, weil es dort Randalierer gebe.

    Als sie dorthin kamen, wurde das Auto aber mit zwei Pflastersteinen beworfen, wie die Polizei mitteilte. Dabei wurden die Fahrertür und das Dach des Wagens beschädigt. Die Beamten sahen noch, wie die drei mutmaßlichen Täter unerkannt flüchteten.

    http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article207690787/Maenner-werden-Steine-auf-Funkwagen-in-Neukoelln.html

    Der tägliche Ausländer-Terror in unseren Städten!

  62. #1 Freya-

    Alle sechs mutmaßlichen Täter – einer von ihnen hat einen deutschen Pass, die anderen sind Münchner mit ausländischem Pass
    ——————–

    Das BR-Lügen-TV hat mich stutzig gemacht mit:

    Die Männer sind in D geboren und aufgewachsen.

    Wenn es sich um Deutsche gehandelt hätte, wäre das dort im VT zu lesen gewesen und sie hätten es genüßlich verbreitet, möglichst noch als Nazis.

  63. #6 Marie-Belen (16. Jun 2016 08:49)

    Für den Brexit ist der Sekt schon kalt gestellt.

    Dänemark und Österreich werden die nächsten Dominosteine sein.
    ——————————-
    Wetten, daß das wieder so hingebogen wird wie beim Unabhängigkeitsreferendum von Schottland oder mit der Verhinderung von Hofer in Österreich! Was die herrschende Globalfinanz-Kaste nicht will, wird nicht geschehen. Hinterher haben immer knapp deren Gegner verloren… Dank der Mithilfe von Linke, Grüne und deren SA der NWO (Antifa)…
    … es gibt nahezu keine intelligenten und auch breiten Widerstand geschweige denn Aufstände oder ähnlich notwendiges gegen diese kranken Weltenschachspieler.

    Heute hat sich z.B. genüßlich die Lügenpresse in Form der SZ darüber ausgelassen, daß die Egos vom Bachmann und der Festerling nicht mehr miteinander können bzw. sich zerstritten hätten und die Festerling (Festung Europa) aus dem Pegida-Team rausgeschmissen worden sei. Genauso hätte sich Bachmann mit Legida zerstritten und allen westdeutschen Pegida-Abkömmlinge und sogar die Schweitzer Verbündeten weggebissen. In wieweit das die jetzt neue AgitProp-Strategie (geziele Vergiftung des Klimas bzw. Rufmordkampagne gegen Bachmann)von derGruner+Jahr+SPD-SächischenZeitung (war ja auf dem Bilderbergertreffen in Dresden dabei) ist, kann ich nicht abschätzen … aber sollte da auch nur ein Funke wahr dran sein, wäre diese egoistische Selbstzerstörung extrem dämlich.

  64. Der Unterschied zwischen den Amis und uns ist, dass sie in diesen Zeiten im globalen Pokerspiel noch einen Trump(f) aus dem Ärmel ziehen können.

  65. #102 KlaroFit (16. Jun 2016 11:13)
    **************************************

    Ich bleibe Optimist.
    Siehe Kommentar von Freya:

    #75 Freya- (16. Jun 2016 10:25)

    Österreich:

    Es sieht ganz nach Wahlwiederholung aus: „Wie ‚Die Presse‘ erfuhr, herrscht unter Höchstrichtern und Regierungsexperten Fassungslosigkeit darüber, wie und in welchem Ausmaß sich die Wahlbehörden über die Vorschriften zum Umgang mit den Briefwahlstimmen hinweggesetzt haben. […] Sollten sich Straches Vorwürfe ab Montag erhärten, dürfte an einer Aufhebung der Stichwahl kein Weg vorbeiführen. Und zwar, wie es aussieht, der kompletten und nicht bloß in einzelnen Wahlbezirken oder nur der Briefwahl. Es lässt sich nämlich nachträglich nicht eindeutig feststellen, wer per Post und wer an der Urne abgestimmt hat; auch das hat der VfGH gestern festgehalten.“

    http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/5021814/Wieder-waehlen

  66. zu 86
    ______________________________
    Auf Baden-Württemberg, das einst so solide Land mit Industrie und Sparern, eher konservativ, ist auf dem Weg abwärts. Nur hat es noch kaum jemand gemerkt. Die grüne Landesregierung incl. ihre Gesinnung wird dem Land schaden und es nach unten führen. Es wird ihm gehen wie NRW. Eine grüne Regierung über viele Jahre schadet einem Land. Das Land verlottert. Die Polizei verliert ihren Namen! Das geht! Warten wir es ab, in 10 – 15 Jahren wird BW anders sein als heute. Andere Länder in D werden aufholen und BW überholen.
    Grün und SPD sind der Kollaps für ein Land siehe Berlin: dauerbankrott oder Bremen ebenso.
    Baden-Württemberg wird es ergehen wie dem VfB Stuttgart: 2. Liga.

  67. @ #100 Reiner Zufall (16. Jun 2016 11:12)
    #1 Freya-

    Alle sechs mutmaßlichen Täter – einer von ihnen hat einen deutschen Pass, die anderen sind Münchner mit ausländischem Pass
    ——————–

    Das BR-Lügen-TV hat mich stutzig gemacht mit:

    Die Männer sind in D geboren und aufgewachsen.
    ———————

    Dann ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, das es Türken sind.

    Wäre es anders, würden die Medien entsprechend berichten. Auch rein statistisch gesehen ist das so, denn ein großer Teil der in München geborenen Ausländer sind Türken.

  68. Auf der Basis von Angela Merkel Europa zu vereinen ist ein totaler Schwachsinn.

    Das haben die Schweizer wohl er erkannt.

    Ich hoffe, die Engländer auch.

  69. „Der Worte sind genug gewechselt, lasst uns endlich Taten sehen.“

    Aus Goethes Faust.

    Es wird höchste Zeit, das der Bürger sein grundgesetzlich verankertes Widerstandsrecht wahrnimmt.

    http://www.sezession.de/wp-content/uploads/2015/10/widerstandsrecht-waldstein1.pdf

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Da hilft KEIN Reden, Planen, Aktionismus oder Beruhigung.

    Es bleibt rechtswidrig und verfassungswidrig.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Bahn- und Busunternehmer leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Hilfsorganisationen leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

    Die Vermieter von Unterkünften leisten durch ihre „Arbeit“ für die Eindringlinge vorsätzlich Beihilfe dazu.

  70. Und uns im Westen wird andauernd eingetrichtert, wir hätten all das zu respektieren. Uns wird tatsächlich eingeredet, wir sollen uns unserer eigenen Zerstörung fügen.

    Der jüngste Fall ist der Gauckler. Seine Rede beim „öffentlichen Fastenbrechen“ ist jetzt online. Der Mann klingt wie ein Kalb, das im Schlachthof die freundlichen Männer lobt, die es nochmal füttern und alles blitzblank putzen, weil sie bereits Feierabend haben und es erst morgen schlachten können:

    In den vergangenen Jahren hat sich an immer mehr Orten in Deutschland der Brauch entwickelt, das Fastenbrechen öffentlich zu feiern, als gemeinsames Fest von Muslimen und Nichtmuslimen. Man trifft sich bei Sonnenuntergang, um gemeinsam zu essen und zu trinken – und zu reden.

    Nein. Da hat sich nichts „entwickelt“, das ist auch kein „gemeinsames Fest“, das sind mit großem PR-Tamtam inszenierte Veranstaltungen, die die zunehmende Beherrschung durch den und Dominanz des Islams herausstellen sollen. Das Endziel ist Zwang: Islam für alle, Ramadan für alle, Brechfest für alle, Scharia für alle. Der Ramadan war nie „ein gemeinsames Fest für Muslime und Nichtmuslime“. Das ist nur der Sand, den uns die geölte Agitprop in die Augen streut.

    Für mich hat solch ein Treffen große Symbolkraft, denn es signalisiert: Muslime und Nichtmuslime begegnen einander mit Respekt. Sie sind bereit, aufeinander zuzugehen.

    Terminale geistige Verwirrung.

    Auf muslimischer Seite höre ich zunehmend Stimmen, die gegen die fundamentalistische Lesart des Koran ihr eigenes, friedliches Religionsverständnis setzen – eine wichtige Botschaft nicht nur für die eigenen Glaubensbrüder, sondern auch für die Andersgläubigen.

    Muhahaha! Du Penner glaubst doch nicht, daß im Islam mit seinem mörderischen Konformitätsdruck und der koranlegitimierten Selbstjustiz irgendein Mohammedaner seinen friedlichen, leider nicht korantreuen Privatislam leben kann! Die einzige Botschaft, die sie damit an die Umma senden, ist „bringt diese Abweichler um“.

    Das ist eine Unterstützung für die friedliebenden Muslime, die in unserer Gesellschaft die weit überwiegende Mehrheit darstellen.

    Wuhahaha! Wenn der Imam sagt „bringt die Ungläubigen um“, tobt die Horde los. Das islamische Prinzip dahinter heißt „al wal’a wa al bara“ und bedeutet „Loyalität und Feindschaft“, was als Langfassung „nach außen Loyalität heucheln, aber im Innern fest und ausschließlich treu Allah und dem Islam folgen“ bedeutet. Das schließt ein, sich friedlich zu geben, wenn es geboten scheint, im Innern aber weiter den islamischen Haß auf alles „ungläubige“ zu hegen und zu pflegen. Wer mit al-wal’a wa al-bara nicht vertraut ist, kann sich hier dazu einlesen:

    https://www.jihadwatch.org/2016/03/raymond-ibrahim-islam-hates-us-more-than-you-know

    Und es erschwert jenen das Handwerk, die den Islam missbrauchen, um abscheulichste Verbrechen zu rechtfertigen.

    Gauckeley, zum gazillionsten Mal: Sie mißbrauchen den Islam nicht. Sie gebrauchen ihn genau richtig. Der Islam fordert abscheulichste Verbrechen; sie sind tragender Teil seiner mörderischen, totalitären Ideologie.

    … vor allem, wenn wir als Richtschnur der Goldenen Regel folgen, die allen großen Religionen gemeinsam ist und ganz einfach lautet: Behandele andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst.

    Der Islam ist die einzige „Religion“ der Welt, die die Goldene Regel genau nicht hat, weil der Kern des Islams die Ungleichbehandlung ist, d.h. ein Mohammedaner MUSS alle anderen beherrschen, dominieren, knechten, demütigen.

    Grab dich ein, Gauck!

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2016/06/160613-Iftar-Essen.html

  71. Wichtig:

    5 Männer vergewaltigen in München eine Frau in eigener Wohnung. Die Staatsanwaltschaft meldet „Deutsche“, doch eine Zeitung findet heraus, dass es wohl Iraker und Serben waren:

    Nach tz-Informationen handelt es sich bei den Bewohnern des Hauses um junge Iraker. Ein Nachbar berichtet: „Die wohnen erst seit wenigen Monaten in der Straße.“

    http://www.tz.de/muenchen/region/vergewaltigung-muenchen-razzia-sauerlach-nach-junge-maenner-festgenommen-6492305.html

  72. @ #45 dwarsdryver (16. Jun 2016 09:43)

    Und wenn Milizen gebildet würden, da bin ich mir sicher, würden sie auch die Moslems hier bewaffnen, denn ansonsten wäre es ungerecht.

  73. @ #1 Freya- (16. Jun 2016 08:39)
    Fünf Männer fielen über sie her

    Gruppenvergewaltigung von Münchnerin: Neue Details

    München/Sauerlach – Eine Münchnerin (26) wurde offenbar in ihrer eigenen Wohnung von fünf heranwachsenden Männern vergewaltigt. Danach haben die Täter ihr Opfer wohl auch noch beraubt.

    Alle sechs mutmaßlichen Täter – einer von ihnen hat einen deutschen Pass, die anderen sind Münchner mit ausländischem Pass – haben offenbar einen festen Wohnsitz in der Landeshauptstadt.
    —————–
    Die Medien betreiben immer noch Verdummung und Manipulation.

    Richtiger wäre „Türke mit Wohnsitz München“. Aber nicht so ein verschleierndes Geschwurbel.

    Wenn das Baby aus dem Mutterleib in Deutschland „krabbelt“, dann ist das Baby noch lange kein deutscher Bürger.

    Ein Schwein im Pferdestall geboren ist auch noch lange kein Pferd.

    Auch dieses „wurde offenbar“ ist so eine Formulierung, die die schreckliche Tat gleich wieder in Frage stellt.

  74. OT
    Bild schreibt:

    Bundesinnenminister Thomas de Maizière will mit einer neuartigen Wachpolizei die steigende Zahl von Wohnungseinbrüchen bekämpfen!

    Diese „Wachpolizei“ sollte besetzt sein mit „Kräften, die über eine Kurzausbildung verfügen und begrenzte Befugnisse haben, aber Uniform und Waffe tragen“, sagte der CDU-Politiker der „Rheinischen Post“. Sie könnten als Wache in besonders belasteten Vierteln eingesetzt werden. „Sie würden die Präsenz der Polizei erhöhen und können Meldungen machen.“

    Verbunden mit der Integration von Flüchtlingen, könnte doch ein schönes Paket geschnürt werden. Schutzsuchende Jungmänner in die „misereable“ Wachpolizei. Natürlich sind sie zu bewaffnen.

    Leute: Augen ganz weit auf, Ohren gespitzt und cave, cave, cave, wie der Latriner sagt.

  75. @ #2 Freya- (16. Jun 2016 08:40)
    Belgien gibt Terrorwarnung heraus: IS-Kämpfer auf dem Weg nach Europa

    (Sind nicht schon VIELE da?!)
    ——————–

    Oooch, nööö…..

    die 22.000 namentlich bekannten IS-Kämpfer, die sich bereits in Europa befinden.

    *//deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    Dazu kommen rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    zuzüglich die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    Das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    *//www.merkur.de/politik/bericht-bka-vermutet-500-is-gefaehrder-deutschland-zr-6421437.html

    Also satte 24.089 bereits bekannte Islamisten.

    die ganzen Container voller Waffen, die sich bereits in Europa befinden

    *://www.youtube.com/watch?v=Gw9VdMBFQic
    *://www.youtube.com/watch?v=SZrankyl94A

    Das verschwundene radioaktive Iridium-192 ist noch immer nicht gefunden worden. So können die Terroristen ihre schmutzigen Iridium-Bomben in Ruhe und ungestört vorbereiten.

    *://www.express.co.uk/news/uk/654158/Islamic-State-ISIS-SAS-London-terror-attack-dirty-bomb-radioactive

  76. „Notfalls zu Waffen greifen“
    Gauck fordert deutsche Teilnahme an Militäreinsätzen

    Deutschland hält sich seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs traditionell bei Militäreinsätzen im Ausland zurück. Für Bundespräsident Gauck ist diese Praxis veraltet. In einem Interview tritt für eine aktive deutsche Beteiligung bei Militäreinsätzen ein.

    http://m.focus.de/politik/deutschland/auch-zu-den-waffen-zu-greifen-gauck-fordert-deutsche-teilnahme-an-militaereinsaetzen_id_3920914.html

  77. Sehr geehrte(r) Frau Sandra Maischberger, Frau Anne Will, Frau Maybrit Illner und Herr Markus Lanz,

    ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass ganz Deutschland nun wirklich auch den letzten ultra-orthodoxen islamischen Dachverbands-Vertreter oder AKP-Unterstützer bei Ihnen gesehen hat.

    Wir wissen nun alle, dass die Probleme der islamischen Welt „nichts mit dem Islam zu tun haben“© und natürlich nur der böse Westen an allem schuld ist.
    Wir wissen nun, dass die IS-Terroristen keine Muslime sind und allgemein alle islamischen Dachverbände nur lupenreine Demokraten beheimaten.

    Im Interesse aller halbwegs klar denkenden Menschen, ist es nun wirklich mal an der Zeit, Muslime in Ihren Sendungen sprechen zu lassen, die vielleicht eine etwas andere Meinung haben und sehr wohl selbstkritisch und konstruktiv arbeiten können.

    Sie dürfen uns sogar direkt kritisieren, wir lügen Ihnen garantiert nicht ins Gesicht und sind auch nicht traurig, wenn man sich ausnahmsweise mal inhaltlich fernab der 08/15 Floskeln bewegt.

    Liebe Grüße

    Mimoun Azizi

    https://www.facebook.com/OfficialDrAzizi/photos/a.1189542437744150.1073741829.1189491027749291/1214391658592561/?type=3&theater

  78. Warum kämpfen die Juden, ihre Verbände und ihre Medien nicht mit uns zusammen?

    1)
    Clinton versichert sich im Wahlkampf des Zuspruches, der Unterstützung von Israel, der Juden in Israel und in den USA, indem sie den bedingungslosen militärischen, propagandistischen und finanziellen Schutz von Israel garantiert sollte sie Präsident der USA werden.

    2)
    Warum aber unterstützt diese Frau den Zuzug von Moslems in die USA, relativiert den weltweiten Terror des Islams, relativiert deren Taten derart als wären die Moslems die Opfer von rechtem Rassismus?

    3)
    Warum verhalten sich die Juden in Europa so passiv gegenüber den „Offenen Grenzen“ von Merkel für die hunderttausende von Moslems.

    Genau die Moslems, welche die schlimmsten Antisemiten und Israelhasser sind, die schon ihre Kinder damit infizieren?

    Aus Israel der Gefahr vor denen entkommen, in Deutschland der Gefahr wieder ausgesetzt? Seltsam.

    4)
    Warum wehren sich die Juden nicht an allen Fronten gegen die Völkerwanderschaft ihrer erbitterten Feinde, gegen die Einwanderung der Moslems nach USA, nach Europa, nach Deutschland?

    5)
    Warum, so in der Gefahr vor Verfolgung und Vertreibung, warum schicken die Juden von Deutschland nicht ihre Vertreter zu den Demonstrationen nach Dresden oder Leipzig?

    Zu ihrem eigenen Schutz, dort wo die Versammelten in der Hauptsache den Moslemzustrom stoppen, die Ausbreitung diese Religion unterbinden wollen?

    6)
    Warum geben die Juden so widerstandslos ihre Machtpositionen preis?
    Warum lassen sich die Juden so simpel vom Islam auf die Schlachtbank führen?

    Darauf finde ich die irre Antwort, das die Juden beschlossen haben kampflos wieder einmal Opfer sein zu wollen. Die Ähnlichkeit mit dem Schicksal Deutschland ist nicht zu übersehen.

  79. #91 Freya-   (16. Jun 2016 10:54)  

    UK ist einer der größten Beitragszahler der EU.

    ….

    Das stimmt nur, wenn man das Bruttosozialprodukt und die Bevölkerungszahl unberücksichtigt lässt.

    Tatsächlich zahlt Großbritannien nur 0,23 % seines Bruttosozialprodukts an die EU, Niederlande 0,71 %, Deutschland 0,52 %.
    Großbritannien steht damit (aufgrund der vereinbarten Sonderrabatte) ganz am Ende der Nettozahler.

    http://m.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/europa/70580/nettozahler-und-nettoempfaenger

  80. Was mich an der Liste noch wundert: Luxemburg zählt zu den Nettoempfängern. Es sind zwar insgesamt nur 80 Millionen pro Jahr, aber ich dachte bisher, Luxemburg sei eines der reichsten Länder der EU.

  81. Nato setzt Russland am Schwarzen Meer unter Druck

    Die NATO treibt ihre Ost-Erweiterung auch in Rumänien und erhöht so den Druck auf Russland. Moskau ist besorgt. Deutschland beschäftigt sich während der gravierendsten Veränderung der militärischen Lage in Europa seit 1989 mit einem ganz anderen Thema: Verteidigungsministerin von der Leyen hat Kindern verboten, mit Handfeuerwaffen der Bundeswehr zu spielen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/06/14/nato-setzt-russland-am-schwarzen-meer-unter-druck/

  82. @ #119 Freya- (16. Jun 2016 11:43)
    „Notfalls zu Waffen greifen“
    Gauck fordert deutsche Teilnahme an Militäreinsätzen

    Deutschland hält sich seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs traditionell bei Militäreinsätzen im Ausland zurück. Für Bundespräsident Gauck ist diese Praxis veraltet. In einem Interview tritt für eine aktive deutsche Beteiligung bei Militäreinsätzen ein.
    ——————

    Aha, hat die Demenz schon eingesetzt?

    1999: Völkerrechtswidriger Angriffskrieg von u.a. Deutschland auf Yugoslawien.

    Angebliche Sicherung deutscher Grenzen durch die Bundeswehr:
    deutsche Grenze in Mali auf Menschen schießen

    deutsche Grenze in Afghanistan auf Menschen schießen

    deutsche Grenze in der Türkei, Grenze zu Syrien auf Menschen schießen

    deutsche Grenze im Mittelmeer
    deutsches Ausbildungslager im Irak
    deutsche Grenze im Kosovo
    deutsche See-Kolonie vor Somalia (Afrika)
    deutsche Grenze in Libanon
    deutsche Grenze im Süd-Sudan
    deutsche Grenze im Sudan
    deutsche Grenze in Uganda
    deutsche Grenze in der Westsahara
    deutsche Grenze in Liberia

    boah, was haben wir viele Grenzen in Deutschland. Kein Wunder, das man die nicht alle sichern kann.

    „Notfalls zu Waffen greifen“

    Sagt der Gauck hier tatsächlich Dinge, die man der AFD noch vor nicht allzulanger Zeit heftigst als „Rechts“ und als „Nahtzie“ vorgeworfen hat?

    Ist Gauck jetzt zu einem Nahtzi geworden?

    Oder ist das Ausdruck der immer dreister und frecher werdenden Volksverarschung in großem Stil?

  83. @ #10 Marie-Belen (16. Jun 2016 08:56)
    „Massenproduktion von Impfstoff
    Burgwedel wird zum Ebola-Zentrum

    Die weltweit erste Massenproduktion von Impfstoffen gegen das todbringende Ebola-Virus entsteht im Norden der Region Hannover. Der US-Pharmakonzern Merck & Co. investiert dafür zweistellige Millionenbeträge in seinen Standort Burgwedel. Bereits im kommenden Jahr soll die Herstellung des Impfstoffes beginnen.“
    ——————–

    Das ist nur konsequent – und vor allem sehr ertragreich.

    Vermehrt wurden durch Augenzeugen „eigenartige“ Krankenwageneinsätze beobachtet:

    Die Krankenwagenbesatzung ist mit einem Infektionschutz-Vollanzug bekleidet, die transportierte Person ist ebenfalls entsprechend „vermummt“. Nach Ablieferung des Patienten beginnt noch vor Ort hektisch eine überaus gründliche Desinfektion der Besatzung.

    Die offene Tuberkulose (Lungenkrankheit) ist nach Behördenangaben angeblich nicht so hoch infektiös, da man mehr als 8 Stunden intensiven Kontakt gehabt haben muss. Kann also dann eigentlich nicht der Grund sein.

    Das Dengue-Fieber wird von Mücken übertragen, kann also auch nicht der Grund sein.

    Malaria wird auch von Mücken übertragen, kann also auch nicht der Grund sein.

    Bleibt eigentlich nur Ebola übrig.

    Wie war das gleich wieder: Antworten würden die Bevölkerung verunsichern?

  84. #122 h2so4 (16. Jun 2016 11:46)

    „4)
    Warum wehren sich die Juden nicht an allen Fronten gegen die Völkerwanderschaft ihrer erbitterten Feinde, gegen die Einwanderung der Moslems nach USA, nach Europa, nach Deutschland?“

    ***************************************************

    Broder: Was ich völlig im Ernst gut finde ist, dass diese demografische Struktur Europas nicht mehr zu halten ist. Je eher die Europäer das einsehen, desto besser. Einige Städte sind schon recht farbig und nicht mehr «arisch» weiss, und dagegen kann man überhaupt nichts sagen.
    Hagalil: Heisst ein farbiges Europa, dass davon keine Katastrophen mehr ausgehen?
    Broder: Das könnte es bedeuten. Es könnte aber auch bedeuten, dass Europa zu existieren aufhört. (…) Ich würde gerne das weisse Europa aufgeben, aber ich würde ungern das demokratische Europa aufgeben.
    http://www.hagalil.com/archiv/2006/07/europa.htm

    Der Fragesteller von Hagalil gibt die Antwort: Weil die Juden sich in einem bunten Völkergemisch sicherer fühlen, als wenn sie als kleine Minderheit neben einem homogenen Volk leben müssen.

  85. #133 Vielfaltspinsel

    Broder: Einige Städte sind schon recht farbig und nicht mehr «arisch» weiss, und dagegen kann man überhaupt nichts sagen.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Unfaßbar!

    Wovon lebt dieser Hetzer? Doch nur vom „arischen“ Weißen.

    In einem anderen Land hätte man ihn wegen solcher Haßpropaganda davongejagt.
    Das traut man sich hier nicht, um nicht die große AS-Keule auf das Haupt zu kriegen.

  86. Und bevor es hier richtig zur Sache geht und sich Horden von Invasoren, mit Vergewaltigung, Mord und Totschlag, über uns hermachen, möchte die EU das komplette Volk entwaffnen!!!!
    Ich rate jedem Bürger der EU sich hier genau zu informieren, denn es geht nicht mehr nur um Sportschützen, Jäger und Sammler sondern um jeden (!!!) Normalbürger. Seht Euch die geplanten Einschnitte genau an, dann erkennt ihr, dass es um die Rechte aller geht. Die EU würde am liebsten die Gas-, Schreckschuss-, Deko-, Jagd- und Sportwaffen völlig verbieten. Ich rufe jeden auf sich hier zu beteiligen: http://gunban.eu Bitte nehmt Euch die Zeit. Es betrifft uns alle. Und wer möchte wirklich unbewaffnet einer Horde von plündernden Invasoren gegenüberstehen. Der Staat gesteht doch langsam die eigene Untätigkeit und Überforderung ein (Beispiel: Mitteilung von de Misere, dass die innere Sicherheit jetzt auch Aufgabe des Volkes ist!!??? Wie bitte? Haben wir nicht eigentlich sowas wie Polizei, GSG9, die neue tolle BFE usw.??? Vielen Dank für Eure Unterstützung bei gunban.eu, Danke an alle!

  87. WER KANN MIR SAGEN WO DIE BÜRGERLICHEN FREIHEITEN GEBLIEBEN SIND?

    https://www.tagesschau.de/inland/de-maiziere-terrorismus-101.html

    Die Nachbarn bespitzeln, nichts anderes fällt diesem geistig Behinderten noch ein.

    Doch, ich hätte da noch einen Verbesserungsvorschlag, Herr Misere:

    Damit die Menschen beim Herumschnüffeln auch tatsächlich an einige Erfolgserlebnisse kommen können, ließe sich denn diese unbezahlte Beobachtungsperversion nicht auch auf solche „unsolidarischen“ Menschen ausweiten, die man der Schwarzarbeit überführen will?

    Es ist geradezu unfassbar, auf welche Dinge ein sich damit selbst als unfähig apostrophierender Staat so alles kommt. Wenn man Diemisere weitermachen lässt, endet der noch als Mielke-Ersatz. Dessen Aufgabenbereich scheint Diemisere ziemlich ja gut studiert zu haben.

    Au wei, das war jetzt richtig böse.

  88. Es gibt ihn wieder den politischen Prozess in Deutschland:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-bundesanwaltschaft-fordert-lebenslange-haft-fuer-reker-attentaeter-a-1097975.html

    Lebenslang für Reker-Attentäter gefordert.

    Sicher war es nicht nett, die Reker mit einem Messer zu attackieren und gegen das Gesetz. Aber 1. lebt die Frau noch und 2. sind illegale Autorennen mit Migrantenhintergrund und Todesfolge erst einmal vorn. Für letzteres gibt es indes Bewährungsstrafen. Merkwürdige Rechtsordnung oder Politik eben.

  89. @ #133 Vielfaltspinsel
    +++
    Der Fragesteller von Hagalil gibt die Antwort: Weil die Juden sich in einem bunten Völkergemisch sicherer fühlen, als wenn sie als kleine Minderheit neben einem homogenen Volk leben müssen.
    +++

    Gerade die Juden sollten es besser wissen.
    Ihre erklärten Totfeinde, die Moslems um Israel herum, die ungehindert mit der Völkerwanderung nach Europa kommen, die denken hier nicht anders, eher radikaler, weil die Juden wie in Israel hier niemanden haben der sie gegen die Gewalt der Moslems schützen kann.

    Die Moslems mischen sich nicht zu bunt, niemals. Somit ist bunt als Schutz der Juden irrelevant, was aber auch die Fluchtbewegung von Juden die es sich leisten können beweist, z.b. aus dem „bunten“ Frankreich raus. Die Juden halten solange still bis sie überhaupt kein geeignetes Fluchtland mehr finden.

    Die Moslems unterscheiden nur zwischen Gläubige und Ungläubige. Mit Ungläubige mischen sie sich nicht. Und wenn, wenn dann Kinder geboren werden, dann werden die wieder zu Moslems erzogen, als Feinde der Juden.

    Ungläubige werden vom Islam als Feinde angesehen und ihre schlimmsten Feinde sind nun mal die Juden. Das aber ist angesichts der Kämpfe um Israel kein Geheimnis.

  90. Jetzt gehen die illegalen Eindringlinge schon mit Plastersteinen am hellichten Tag auf Autofahrer los.

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/sendling-ort43335/mann-droht-autofahrerin-mit-pflasterstein-sendling-boschetsrieder-strasse-6492254.html

    „..Kurz nach der Baierbrunner Straße sprang plötzlich dieser Mann auf die Fahrbahn: „Ich habe natürlich gebremst und angehalten. Dann trat der Mann direkt vor mein Auto. Er hatte diesen Riesenstein in beiden Händen und tat so, als wolle er ihn auf Kopfhöhe in meine Windschutzscheibe schmettern…“

    Was wäre wohl gewesen, wenn sie vor lauter Schreck von der Bremse aufs Gaspedal abgerutscht wäre?

    „…Am Abend dieses denkwürdigen Tages geriet Sabine B. auf der Heimfahrt in Pullach in eine zufällige Polizeikontrolle von Zivilfahndern. Sie zeigte auch ihnen das Foto des unheimlichen Wegelagerers. Doch die Beamten zeigten sich wenig beeindruckt: „Die winkten ab und sagten: Ach, die sehen doch alle gleich aus…“…“

  91. #137 Vielfaltspinsel

    Kann ich jetzt nicht so nachvollziehen.
    ———————–

    Vor Jahren schrieb Broder einen Hetzartikel gegen die Polen, den hätten nicht mal die schlimmsten Polenhasser der Vergangenheit verfaßt.

    Aber Broder darf das?!

    Alkoholismus, Antisemitismus und Beleidigtsein
    http://www.henryk-broder.de/php/druck.php?datei=tb_polen.html

    Achtung! Kurva!
    Die polnische Kultur beruht im Wesentlichen auf Antisemitismus und Alkoholismus. Das sind sozusagen die tragenden Elemente, die Säulen der polnischen Kultur.

    Mit steigendem Alkohol-Pegel im Blut nimmt auch die „kurva“-Frequenz zu. So kann es passieren, dass zwei Polen, die ordentlich abgefüllt sind, miteinander plaudern, indem sie sich nur „kurva“ zurufen. „Kurva“ heißt „Nutte“ und wird vollkommen geschlechtsunspezifisch gebraucht. Jede Frau und jeder Mann ist tendenziell und potentiell eine „kurva“.

    Ähnlich verhält es sich mit „zyd“. Es ist das polnische Wort für „Jude“, aber es bedeutet mehr. Ruft ein Pole einem anderen Polen „zyd“ zu – oder auch „zyd smierdzoncy“: stinkender Jude – dann will er eigentlich sagen: du Drecksau, du Scheißkerl, du Untermensch; im intellektuellen Diskurs steht „zyd“ auch für Verräter, subversives Element.. Man muss kein Jude sein, um „zyd“ gerufen zu werden, wie man keine Nutte sein muss, um als „kurva“ zu gelten.

    Für die polnische Kultur bedeutet das eine Verbreitung ihrer Basis. Alkoholismus und Antisemitismus machen noch mehr Spaß, wenn die Liebe zum Beleidigtsein ihnen einen höheren Sinn verleiht.

    Vielleicht wäre er lieber bei „po-po-po“ (Pop-Politik-Pornographie) geblieben.

  92. Dieser Artikel enthält leider einen großen, nein, einen riesengroßen Fehler:

    Die Fakten sind klar ersichtlich: Muslime töten weiterhin. Ihr derzeitiger Stand der Toten seit 9/11 ist: 28.562, weil ihr „Gott“ sie lehrt, uns, die Ungläubigen und alle, die ihnen nicht muslimisch genug sind, zu hassen.

    28.562 ist nicht die Zahl der Toten.

    28.562 ist die Zahl der Angriffe!!!

    Ich habe vor einigen Jahren mal alle Daten in eine Excel Tabelle reinkopiert und kam, Stand Ende 2012, auf:

    106.397 Tote

    178605 Verletzte

    Bitte korrigieren, zumindest hier auf PI.

  93. #141 Reiner Zufall (16. Jun 2016 13:25)

    „Vielleicht wäre er lieber bei „po-po-po“ (Pop-Politik-Pornographie) geblieben.“

    ***************************************************

    Schlimm!

    Das ist die Spass- und Pornowaffe, wird auch in unterschiedlicher Stärke von z.B. Serdan Somuncu, Akif Pirincci, Oliver Pollack oder Jan Böhmermann eingesetzt.

    Die Grenze zwischen gesittetem öffentlichen Raum und schmuddliger Hafenschenke wird mutwillig zerstört. Wenn erst einmmal alles geht, geht bald gar nichts mehr, vernünftige Verständigung ist dann ausgeschlossen, willkommen in der „Heimat Babylon“ (Buchtitel von Daniel Cohn-Bandit).

    Der feige Trick von solchen grölenden Karnevalisten, dann hinterher zu sagen: „Ätsch, bätsch, ich habe doch nur Spass gemacht.“ (als Künstler, der Satiren schreibt)

  94. Klasse Artikel, werde ihn ausdrucken und unter Bekannten verteilen.

    Aber noch eines:
    1. Nötig sind mehr als die 2 Siege von Trump und den Brexit- Briten.

    2. Die Siege in Österreich/ Mazedonien/ Ungarn u.a. zur Schliessung der Balkanroute,
    die Zäune der Spanier in Ceuta/melilla und
    3. die Patrouillenboote zwischen Kanaren und Afrika haben doch auch nur Teilerfolge erzielt, jetzt kommen Illegale halt über die EU-Frontex Schleusung aus Libyen.

    Kämpft für Siege auch in D, in A, in CH, …

  95. @ #138 Metaspawn (16. Jun 2016 12:44)

    Die Beschreibung des Täters im Lügel erinnert mich an viele ganz neue geschenkte Menschen und deren Kultur.

    Zuletzt hatte ein Gutachter Frank S. attestiert, voll schuldfähig zu sein. Der Angeklagte sei „recht impulsiv“, „schnell kränkbar“ und neige dazu, „alles stets als feindselig und gegen sich gerichtet zu erleben“. S. gehe von einer „permanenten Bedrohung von außen“ aus. Hinzu komme ein „ausgeprägter Eigensinn und ein fast kindlicher Trotz“.

    Der Angeklagte leide unter einer Persönlichkeitsstörung, so der Psychiater. Es gebe aber keinen Zweifel daran, dass bei Frank S. weder die Fähigkeit, das Unrecht seiner Tat einzusehen, noch sein Steuerungsvermögen zur Tatzeit beeinträchtigt war. Das Urteil soll am 1. Juli gesprochen werden.

    Also kriegt der weil er Deutscher ist lebenslänglich für einen Mordversuch. Und die Bereicherer, die es dann noch schaffen andere zu töten (sei es aus Dummheit oder Gehässigkeit) gehen mit Bewährung raus. Das gilt bei denen nämlich als mindernde Umstände.

  96. @ #148 Istdasdennzuglauben (16. Jun 2016 15:21)

    Die kommen nicht erst, die sind in der Tat schon da.

  97. @ PI

    Es ist daher klar, daß Muslime, die im Land Israel vor 1948 gelebt haben, Überbleibsel der islamischen Invasion und Übernahme des jüdischen Landes waren.

    Was ist das denn für eine Geschichtsklitterung???

    Die RÖMER (also Europäer!!!) warfen die Juden im Jahr 135 n. Chr. aus ihrem Land raus, nannten Israel in „Syria Palaestina“ um und Jerusalem in „Aelia Capitolina“.

    Folglich gab es keine „islamische Invasion und Übernahme des jüdischen Landes vor 1948“.

  98. Sehr guter, klarer Artikel!!! Alles Wesentliche und nicht zu Leugnende ist enthalten. Verbreiten!

    GB macht hoffentlich den ersten, absolut richtigen Schritt gegen die Europa zerstörende EU!

    BREXIT JETZT!!!

    Wann folgen die anderen?!

  99. Wir stehen in der Tat vor großen Veränderungen!
    ABER sind wir Konservativen und Libertäre darauf auch gut vorbereitet???

  100. Ich glaube, wenn Trump „die Haare schön“ hätte, würde er noch viel mehr punkten, oder?

Comments are closed.