Scherzbold Peter Altmaier: "Wir müssen den Blick fürs Ganze, nicht für Einzelinteressen haben. Politik wird im Parlament gemacht und nicht auf der Straße.“

Von WOLFGANG HÜBNER | Wem das Lachen nach den Ereignissen in Thüringen samt dem Rachefeldzug der Blockflötenfreundin noch nicht ganz vergangen ist, kann das jetzt herzlich tun: Ausgerechnet Merkels treuester, also auch unfähigster Minister Peter Altmaier hat im Hinblick auf die Aktivitäten der Greta-Hüpfer gesagt: „Außerdem wird Politik im Parlament gemacht und nicht auf der Straße“.

Wenn das irgendeine andere Orgelpfeife aus dem Personal der „Unverzeihlich!“-Demokratur gesagt hätte, könnte das vielleicht sogar als versteckte Kritik an den Geschehnissen um und nach der schon legendären Wahl in Erfurt gedeutet werden. Aber Altmaier ist doof genug, einen solchen politischen Scherz auch noch ernsthaft öffentlich zu verbreiten.

Selbstverständlich wird im Merkel-Reich der unbegrenzten Zumutungen immer wirksamer Politik auf der Straße gemacht: Von „Antifa“-Kriminellen, FfF-„Aktivisten“ und anderem Gesocks, bejubelt und angefeuert von Medien, deren Macher sich ihre Abhängigkeit vom herrschenden Machtkomplex teuer bis prekär bezahlen lassen. Und wenn Thüringen eines gelehrt hat, dann das: Wer den staatlich hochsubventionierten Hetz- und Gewaltmob auf der Straße und in den Redaktionen mobilisiert, kann Parlamentsentscheidungen binnen 24 Stunden pulverisieren!

Altmaier ist Wirtschaftsminister vor Merkels Gnaden. Doch selbst er kann nicht länger leugnen, dass die De-Industrialisierung Deutschlands beängstigend rasch fortschreitet und damit die reale Wertschöpfung schwindet. Zudem kennt er die jüngsten Negativzahlen vom Fahrzeug- und Maschinenbau, den deutschen Schlüsselindustrien. Altmaier weiß also, was ökonomisch auf das Land zukommt und welche Folgen das für viele Menschen haben wird oder bereits hat. Die von der Politik so gehätschelten Greta-Hüpfer kümmert das gleichwohl nicht die Bohne. Ihnen wird die Straße ebenso überlassen wie den „Antifa“-Kriminellen.

Wenn der Minister nun nervös wird, hat er allen Grund dazu. Aber er hat das böse Spiel viel zu lange brav mitgespielt, um jetzt mit Phrasen, die nach den Ereignissen in Thüringen nur noch die Konjunktur von Kotzeimern ankurbeln können, etwas bewirken zu können. Denn seine Chefin hat ein für alle Mal klargestellt: Politik wird nicht im Parlament gemacht! Und die „Straße“ hat diese Botschaft sehr gut verstanden.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

96 KOMMENTARE

  1. Peter Altmaier , nach seinem missglückten Fall ( klick ) nur …“Peter der Springer“ genannt, ist

    morgen So. 9.2.2020 ab 21.45 Uhr live im ARD TV bei … “Anne Will“…zum Thema

    Wahl-Eklat in Thüringen – welche Konsequenzen hat der Tabubruch?

    weitere Gäste sind Alice Weidel (AfD), der Kubicki (FDP), Prince Charming Käffin Kühnert (SPD), -Rosa Luxemburg- die Frau Wagenknecht (Die Linke)
    möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://daserste.ndr.de/annewill/archiv/Forum-Wahl-Eklat-in-Thueringen-welche-Konsequenzen-hat-der-Tabubruch,diskussionthueringen102.html

  2. „Breite Bündnisse“ von Bekloppten, hüpfende Schulstreiker und Antifa-Kriminelle bestimmen in diesem Land die Politk, treibt sie vor sich her.

    Die Aussage von Peter Fettmeier ist nur lächerlich.

  3. Christian Hirte, Ostbeauftragter der CDU, wurde von Merkel geschasst.
    Grund: Er hat Thomas Kemmerich zu seiner Wahl per Twitter gratuliert. Diese unsägliche Sekretärin für Propaganda und Agitation wird in ihrem Handeln immer dreister und unverfrorener.

    Wie drohte die Föhrerin 2005 in einer Rede?
    “Es besteht kein Rechtsanspruch auf Demokratie auf alle Ewigkeit”. Man kann ihr also nicht vorwerfen, das
    Volk nicht gewarnt zu haben.

  4. Der unfähige Fettsack Paladin von Merkel, der genau deshalb seinen Job hat, ist auch in den Rausschmiß von Hirte involviert, weil Hirte in seinem Ministerium angesiedelt war:

    Steffen Seibert@RegSprecher
    Die Bundeskanzlerin hat heute im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Wirtschaft und Energie dem Bundespräsidenten gemäß §4 Satz 2 ParlStG die Entlassung von Herrn Parlamentarischen Staatssekretär Christian Hirte vorgeschlagen.

    https://twitter.com/RegSprecher/status/1226091277411811328

    Die CDU will die große Säuberung -jetzt soll auch die Werteunion rausgeschmissen werden. Die SED ist sowieso dabei:

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/ost-beauftragter-hirte-gefeuert-linke-fordern-weitere-saeuberungen-von-merkel/

  5. Das solche Volldeppen wie Altmaier und die andere Mischpoke, die sich mit Unfähigkeit, Dreistigkeit, krimineller Energie, die Taschen von unserem hart erarbeitetem Geld vollstecken ist aber nicht zum lachen.

  6. „Wie drohte die Föhrerin 2005 in einer Rede?
    “Es besteht kein Rechtsanspruch auf Demokratie auf alle Ewigkeit”. Man kann ihr also nicht vorwerfen, das
    Volk nicht gewarnt zu haben.“

    genau, alle wissen/ wussten bescheid, wie damals.

  7. Irgendwann bald wird auch dieses Ungetüm seinen letzten Scherz (oder Furz) lassen. Von den Pharaonen bis jetzt hat noch keine Utopie bis in Ewigkeit bestanden. Auch wenn sie sich am Ende alle mit der Grökaz einmauern lassen: Das wird nix.

  8. Das Volk ist der Souverän!

    Und wenn Altmaier und seine Kommunistendomina aus der Uckermark über Jahre im Parlament das Gegenteil von dem machen was dezidierter Wählerwille ist, dann muss sich Altmaier nicht wundern, wenn das Volk auf der Straße seinen Willen durchsetzt.

    Altmaier hat den Wählerwillen umzusetzen und nicht permanent illegale Politik zu machen (Masseneinwanderung, offene Grenzen) dazu gab es in Deutschland keine Wahl und keine Abstimmung.

    Die Verfassung wird durch ihn und seine Partei seit Jahren gebrochen und das Recht gebeugt, das OLG Koblenz hat dazu einiges geäußert.

    Altmaier …. begreif es endlich … ihr habt eure Kompetenzen überschritten, ihr habt Recht gebrochen und ihr habt seit 2015 den sozialen Frieden auf dem Gewissen.

    Millionen von syrischen und afghanischen radikal-Moslems in unser LAnd zu lassen, dann obendrein Millionen Bootsafrikaner.

    Ihr solltet euch schämen! Ihr seit die Totengräber unserer Kultur. Selbst habt ihr euch jahrelang die Taschen vollgestopft und euch einen feuchten Dreck für Afrika interessiert und jetzt wollt ihr Millionen Afrikaner hier her nach Deutschland holen.

    In der CDU ist noch schlimmeres Personal angesiedelt als in der Mauermörderpartei. Ihr seid vom gleichen Fleisch wie roten Deutschlandzerstörer. Helmut Kohl und Adenauer drehen sich im Grabe umher.

    Ihr denkt alle nach uns die Sintflut, nach uns das totale Multi-Kulti, sollen doch die nachkommenden Generationen zuschauen wie sie mit dem Islam und den Multi-Ethnischen Konflikten auf den Straßen klar kommen. Das ist doch eure Denke P. Altmaier! Vielleicht denkt ihr aber auch einfach noch nicht mal von der Tapete bis zur Wand.

    Und Altmaier jetzt hör noch mal genau ….. hieß es vor kurzem nicht noch, dass das Zusammenleben von nun an Tag für Tag neu ausgehandelt werden müsse?

    Erfahrungsgemäß müssen wir auf der Straße seit 2015 auf der Straße dieses Zusammenleben neu aushandeln, also Politik machen, auf der Straße, damit wir nicht erstochen oder vergewaltigt werden.

  9. Mag sein, dass Herr Altmaier diese negativen Wirtschaftszahlen alle kennt, aber der Autor geht offenbar davon aus, Herr Altmaier hätte Hirn und könnte diese Zahlen rational verarbeiten. Ob Herr Altmaier Hirn hat, wird eines Tages nur ein Metzger zweifelsfrei beantworten könne. Allerdings bestehen schon jetzt berechtigte Zweifel an einer solchen Hirnexistenz.

    Dazu merke ich an, dass Herr Altmaier Rechtsanwalt und EU-Beamter ist. (Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Altmaier) Allein schon als Jurist ist er nicht in der Lage, flexibel auf dynamische Prozesse zur reagieren. Vermutlich der Grund, warum ihn die Führerin des linken Europas, Angele Zwerkel, genau auf diesen Posten gesetzt hat, um genau dort die Deindustriealisierung Deutschlands zu gunsten der weltweiten Mitbewerber voranzutreiben. Außerdem kann man sicher davon ausgehen, dass auch seine Tätigkeit als EU-Beamter dauerhafte Spuren hinterlassen hat. Ich verweise in diesem Zusammenhang auf die erschütternden Schicksale von Juncker, Schulz u. Öttinger.

    Herr Altmaier sollte sich in der Küche des Wirtschaftsministeriums noch schnell ein Fresspaket klauen und sich über die sieben Berge machen. Einer muss für diese Folgen eines nahen Tages die persönliche Verantwortung übernehmen und haften.

  10. Den Klimahüpfern wird nur die Strasse bleiben, wenn 25% der Arbeitsplätze durch Hysterie und Digital 4.0, e-mobilität, KI usw. weg sind.
    Sie werden im wahrsten Sinne auf der „Strasse stehen“.

  11. Für mich müssen Männer nicht unbedingt schön sein, aber klug.
    Altmaier ist jetzt mein Traummann.



    Ach, ich überleg’s mir lieber doch nochmal.

  12. 25% der Jugendlichen nach ihrem Berufswunsch gefragt antworten:
    „Berühmt werden!“

    Alles kleine wannabee’s und adabei.

  13. Je schneller die Auftragsbücher der Industrie leer sind, desto besser. Dann hat das Murksel kein Geld mehr um die Horden aus Afrika durchzufüttern. Sie war ja gerade wieder shoppen. Einhergehend damit, wird der Doofmichel keinen Job mehr haben. Das er deshalb auf die Straße geht, damit ist nicht zu rechnen. Wahlen, -kannst du vergessen, Thüringen hat das mehr als deutlich gezeigt. Es bleibt also spannend, wie dieses weltweit grösste Projekt der Umvolkung weitergeht. Ohne Alimente versteht sich. I see black for white people!

  14. unglaublich…

    „Berlin. Am Nachmittag vor der Sitzung des Koalitionsausschusses haben die SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken Bedingungen für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der CDU in der großen Koalition genannt.
    Der thüringische Ministerpräsident Thomas Kemmerich müsse schnell zurücktreten, und die CDU müsse ein klares Bekenntnis abgeben, dass sie niemals mit einer faschistischen Partei zusammenarbeite oder sich dulden lasse, sagte Esken im Düsseldorfer Landtag.“

    „RP“

  15. „Eddie the Eagle“ Altmaier hat das ganz sicher nicht kritisch gegenüber der Kanzlerin gemeint. Sich vorzustellen, dass jemand assoziativ denken und einen Kontext mit Parlament und Strasse in Thüringen herstellen könnte, übersteigt seine intellektuellen Möglichkeiten deutlich.

    Da unsere liebreizende, wohlriechende, mit unendlicher Klugheit ausgestattete Kanzlerin vom entferntesten Afrika aus angewiesen hat, die Wahl rückgängig zu machen, wird er dies auch nicht eine Nano-Sekunde lang anzweifeln. Des Wortes „unverzeihlich“ hätte es für Peter gar nicht mehr bedurft. Er hatte schon verstanden.

    Persönlich dürfte es ihn aber sowieso nicht berühren, ebenso wenig wie die Hüpf-Jugend.

    Er dürfte sich im Moment eher verwundert fragen, wie man von so einem Pangolin satt werden könnte, und fette eine Schlachtplatte für heute Abend bestellen.

  16. Der Kommunistin und großen Staatsratvorsitzenden wird jetzt das Maul gestopft!

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Kemmerich bleibt im Amt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Es wird nichts rückabgewickelt!

    Aber es ist gut, dass wir jetzt die stalinistische Verbrechergesinnung so offen gesehen haben.

    Jeder der klar denken kann hat es zuvor schon gewusst! Jetzt ist die kommunistisch infiltrierte CDU am Ende!

  17. @ Barackler 8. Februar 2020 at 14:51

    Er dürfte sich im Moment eher verwundert fragen, wie man von so einem Pangolin satt werden könnte, und fette eine Schlachtplatte für heute Abend bestellen.

    Der liebe Onkel bevorzugt den Kinderteller. Knabenlese…

  18. Barackler
    8. Februar 2020 at 14:51
    „Eddie the Eagle“ Altmaier hat das ganz sicher nicht kritisch gegenüber der Kanzlerin gemeint.
    ++++

    Altmaier ist kein Eagle!
    Höchstens ein Walross!
    Jedenfalls völlig flugunfähig!

  19. erich-m 8. Februar 2020 at 14:37
    „Den Klimahüpfern wird nur die Strasse bleiben, wenn 25% der Arbeitsplätze durch Hysterie und Digital 4.0, e-mobilität, KI usw. weg sind.“

    Nö. Deren Berufswunsch lautet meist: „…irgendwas mit Medien !“.

  20. Interessante Sache. Nachdem schon der Ostbeauftragte Hirte in der Arena des CDU-Colosseums geopfert wurde, kämpfen offensichtlich nun auch die ersten Mitglieder der Thüringer Landtagsfraktion in Merkels Arena um´s Überleben. Die Säuberungswelle geht also offenbar weiter.

    Zitat: „Hat der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring seine eigene Landtagsfraktion getäuscht? Um eine Wahl von Noch-Ministerspräsident Thomas Kemmerich (FDP) mit Hilfe von CDU und AfD zu ermöglichen, soll der Politiker getrickst haben. Diesen Vorwurf erhebt der CDU-Abgeordnete Christian Herrgott.“
    Quelle: https://www.rnd.de/politik/hat-cdu-chef-mohring-seine-partei-kollegen-vor-kemmerich-wahl-ausgetrickst-P3EMDMI7NJG43PUSNS7QW3JL4Y.html

    Diese Distanzierung eines Herrgottes zugunsten der Berliner Göttin offenbart nichts anderes, als die bevorstehende Präsentation des abgeschlagenen Mohring-Hauptes auf einem silberenen Tablett in der Berliner Reichskanzlei. Die Führerin des linken Europas, Angela Merkel, wird es wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Mit dem entsorgten Mohring wird sicherlich bei der Antifa kein Arbeitsplatz wegfallen, dafür werden andere Namen die ausgedünnte Vernichtungsliste ergänzen.

  21. Will der Merkel-Adulatus Altmeier nun das Demonstrations-Recht abschaffen?

    Glaube ich nicht
    Er ärgert sich nur über seine Stimmenverluste

    Und die sind verursacht durch die selben Kräfte (Banken & Oligarchen) mit welchen ihn selber aufgestiegen lies und nun fallen lassen wird.

    Wenn er dort in seinem Komfort sitzen bleiben wolle, müsste er und seine Nato-Nutten & Bankers-Bitches die auslands-fremdfinanzierten NGOs durch neue Gesetze kontrollieren.

    Die Tatsache, dass es in Deutschland kein NGO-Gesetz gibt, beweist indirekt das Bewusstsein der derzeit herrschenden Gesetzgeber, dass sie Marionetten der Banken & Oligarchen sind.

    Denn die Banken & Oligarchen würden es als Affront betrachten, wenn man ihrer Grete & Co einen riegel vorschieben würde.

  22. „Der Thüringer Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) will den angekündigten Rücktritt von seinem Regierungsamt bereits am heutigen Samstag vollziehen!
    Das erfuhr BILD am SONNTAG aus Thüringer Kreisen. Am Freitag hatte Kemmerich bereits angekündigt, auf alle Bezüge aus dem Amt des Ministerpräsidenten verzichten zu wollen.
    Linke, SPD und Grüne hatten den FDP-Politiker, der am Mittwoch mit Stimmen von AfD, CDU und FDP zum Ministerpräsidenten gewählt worden war, eine Frist bis Sonntag. Jetzt ging es einen Tag schneller.“

  23. Walter-Borjans sagte BILD am SONNTAG: „Die SPD kann mit niemandem regieren, der den Einmarsch von Nazis in Regierungen den Weg ebnet.“

    Walnet-Borjans bezeichnet die FDP als Nazis.

  24. Der hier ist noch besser:

    Bartsch: „„Wer Kemmerich zur Wahl gratuliert, der hat im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst. Und er hat deshalb in der Bundesregierung nichts zu suchen.““

    Ersetze Kemmerich durch Ramelow durch Linke durch PDS durch SED. So wird ein Schuh draus mit der Folge: wer so was will, richtig, der hat im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst.

  25. Altmaier und der Scheuer-Andi sind die größten Minister-Schwachköpf in der Bundesregierung.
    Besonders der Mittelstand lehnte ihn ja bereits mehrfach ab. Allein seine Nibelungentreue zu Merkel und zur Bockwurst hilft ihm seinen Job zu behalten denn wenn Altmaier gehen sollte steht der Anti-Merkel schon bereit: Friedrich Merz. Einer, der die Wirtschaft kennt, die Zusammenhänge versteht und dem man auch zuhört.
    Dem Würstchen das Würstchen :
    https://www.youtube.com/watch?v=RWOvXBII1Z0
    Arme Wurst!

  26. OT,- … eben im TV. – NTV … die Meldung , dass Thomas Kemmerich heute noch zurücktreten wird, die Vorbereitungen dazu laufen

  27. „Politik wird nicht im Parlament gemacht! Und die „Straße“ hat diese Botschaft sehr gut verstanden.“
    Tu mi leid – aber da ist wohl eher „der Wusch Vater des Gedankens“.

    Einerlei ob „das Volk“ – welches bei uns nur noch überaltert und verdummt ist – und schon deshalb immer machtloser wird – von einem König oder Kaiser, von einem Diktator oder von „Merkeldeutschland“ regiert wird – es hatte noch nie etwas zu sagen.
    Das Volk will regiert und geführt werden, weil es die allermeisten Einzelpersonen ablehnen, sich „mühevoll“ zu informieren. Nämlich darüber, was um sie herum politisch geschieht. Die haben sogar jeden Sinn für ihre natürlichsten Überlebens-Interessen verloren. Sonst hätten wir keinen Klimawandel, keine Energiewende und keine Islamisierung durch rechtswidrige Zuwanderung aus den „Shitholes“ dieses Planeten.
    Das heutige deutsche Volk dackelte vermutlich sogar dem Pferd „Incitatus“ hinterher, welches Kaiser Caligula zum Senator ernannte.

    „Das Volk ist doof aber gerissen“ heißt es – das heutige deutsche Volk ist nicht mal gerissen.
    Es wählt sich immer und immer wieder die besten Politiker, die man kaufen kann.
    All diese Eigeninteressenvertreter sind besonders sprachbegabt. Die sprechen alle fließend Blödsinn.
    Aber das will keiner zur Kenntnis nehmen oder wahrhaben. Gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

    Altmeier ist ein besonders krasses Beispiel für den heutigen deutschen Politikertypus. Ebenso wie Merkel, von der Leiden, Habeck und Co. allesamt Soziopathen ohne Gewissen. Die waren – da bin ich mir sehr sicher – schon als Kind schei….
    Das waren vermutlich die, die ein „Bambi“ auf dem einen Brillenglas hatten. Oder die beim Fliegerkarussell nie den Hebel zogen, obwohl der Papa es immer wieder sagte. Der seinen Sohn danach nur noch als „der den Hebel nicht zieht“ vorstellte.

  28. Die Linken glauben gerade, dass sie jetzt alles forden können. Die wischen mit der Merkel-CDU den Boden und je tiefer die sich bückt, desto unverschämter werden die Forderungen noch.
    Dabei weiss man aus der Geschichte, dass man Linksextremisten und Sozialisten nicht an die Macht kommen lassen darf. Kein Millimeter nach links!

  29. Die CDU ist sich also einig:
    Gegen die Rechtsnachfolger der DDR-Diktatur wird nicht ernsthaft opponiert.
    Die CDU wird nicht weiter benötigt.

    Saskia Esken (SPD): Die Koalition im Bund ist sich einig: Thüringen muss geheilt werden. Im übrigen gilt: „Regierungsbildungen und politische Mehrheiten mit Stimmen der AfD schließen wir aus. Das ist und bleibt die Beschlusslage der die Koalition tragenden Parteien für alle Ebenen.“

    https://twitter.com/EskenSaskia/status/1226144828448235521

  30. FrauM 8. Februar 2020 at 14:12

    Christian Hirte, Ostbeauftragter der CDU, wurde von Merkel geschasst.
    Grund: Er hat Thomas Kemmerich zu seiner Wahl per Twitter gratuliert. Diese unsägliche Sekretärin für Propaganda und Agitation wird in ihrem Handeln immer dreister und unverfrorener.
    —————————–
    Als nächstes ist die Werteunion dran. Bin gespannt, wann der Merkel’sche Chuch’e-Kalender eingeführt wird.

  31. Heisenberg73
    8. Februar 2020 at 15:10

    Walter-Borjans sagte BILD am SONNTAG: „Die SPD kann mit niemandem regieren, der den Einmarsch von Nazis in Regierungen den Weg ebnet.
    ——————————————————-

    In den letzten 4 Tagen sind aus „Rechtspopulisten“ lupenreine „Nazis“ geworden. Man merkt der linke Kaste förmlich an, wie himmelhochjauchzend sie nun NS Sprech anwenden, um die AfD zu beschreiben. Geschichtsverdrehung gepaart mit Gossensprache. Adolf H. wäre hellauf begeistert…

  32. „Das waren vermutlich die, die ein „Bambi“ auf dem einen Brillenglas hatten. Oder die beim Fliegerkarussell nie den Hebel zogen, obwohl der Papa es immer wieder sagte. Der seinen Sohn danach nur noch als „der den Hebel nicht zieht“ vorstellte.“

    köstlich.

  33. +TANGO ++ ECHO ++ BRAVO ++ CHARLY ++TANGO ++ ECHO ++ BRAVO +
    EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop- EILMELDUNG -stop-

    Ticker Laufband WELT … Thomas Kemmerich tritt mit sofortiger Wirkung zurück https://www.welt.de/newsticker/

  34. „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.“
    Artikel 20, Absatz 2 Grundgesetz

    Hab ich mal irgendwo gelesen. War in einem tollen Land das hieß Deutschland. Aber das gibt es, glaub ich, so nicht mehr… Wahlen, Abstimmungen. Muahahahahaha.
    War wahrscheinlich auch nicht ernst gemeint.
    Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus…. wo kämen wir denn da hin. Geht gar nicht!!

  35. @ Matrixx12 8. Februar 2020 at 15:11

    Der hier ist noch besser:

    Bartsch: „„Wer Kemmerich zur Wahl gratuliert, der hat im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst. Und er hat deshalb in der Bundesregierung nichts zu suchen.““

    Ersetze Kemmerich durch Ramelow durch Linke durch PDS durch SED. So wird ein Schuh draus mit der Folge: wer so was will, richtig, der hat im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst.

    ___

    Den Bartsch kann ich absolut NICHT ausstehen! Eine ganz linke Zecke.

    Dietmar Bartsch von der SED empfohl Guttenberg zum Selbstmord: »Früher wusste der Adel, was an so einer Stelle zu tun ist.«

    Seine DDR-Doktor- Arbeit wurde doch nie kontrolliert.

  36. @ Heisenberg73
    8. Februar 2020 at 15:10

    Walter-Borjans sagte BILD am SONNTAG: „Die SPD kann mit niemandem regieren, der den Einmarsch von Nazis in Regierungen den Weg ebnet.
    ______

    Rückblick: NATIONALSOZIALISMUS
    Die SPD verhinderte beizeiten Hitlers Ausweisung nach Österreich.
    Bayerns konservativer Innenminister Schweyer wollte den NS-„Führer“ 1922 abschieben.

    https://www.welt.de/geschichte/zweiter-weltkrieg/article149328924/Die-SPD-verhinderte-beizeiten-Hitlers-Ausweisung.html

  37. Deutschland leidet unter einer schweren Nazi-Macke, die von Jahr zu Jahr schlimmer wird.

    Wegen des Fehlens echter Nazis wird einfach jeder zum Nazi erklärt, der nicht linksextrem ist. Inzwischen stehen ja selbst die FDP und „Werteunion“ unter Nazi-Verdacht.

  38. @ Heisenberg73 8. Februar 2020 at 15:26

    Das ist der Antifaschismus der DDR. In der alten BRD kannten wir den früher nicht, erst seit die DDR uns in Form von Merkel übernommen hat.

    Antifaschismus in der DDR
    Tendenz zur Geschichtsklitterung
    Ihr unbedingter Antifaschismus gehörte zu den Gründungsmythen der DDR – mit dem sie sich auch ideologisch und propagandistisch von der Bundesrepublik abzugrenzen suchte. Dass allerdings nur in Westdeutschland einstige Nazi-Funktionäre eine zweite Karriere machen konnten, ist eine von der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) gepflegte Legende.

    https://www.deutschlandfunk.de/antifaschismus-in-der-ddr-tendenz-zur-geschichtsklitterung.724.de.html?dram:article_id=345135

  39. Mensch, Kemmerich hatte es in der Hand. Er hätte basisdemokratische Politik machen können: z.B. fähige Minister aus allen Lagern, dazu parteilose Experten seines Vertrauens.
    Damit wäre er in die Geschichte der BRD eingegangen, aber nicht als „Ein-Wochen-Präsident“

  40. Minister Altmaier macht Spitzenscherz

    Minister Altmaier ist ein Spitzenscherz. Oder ein Scherz an der Spitze – wie mann es sehen möchte. Er ist da leider nicht alleine. Man könnte über Merkels Schranzenkabinett pausenlos lachen, wenn es nicht so traurig wäre und so viel Schaden anrichten würde.

  41. DocTh 8. Februar 2020 at 15:30

    Theoretisch ja, aber in der Realität bekam Kemmerich Morddrohungen von Linken, seine Familie musste unter Polizeischutz gestellt werden, von den Medien wurde er praktisch zum Nazi und für vogelfrei erklärt.
    Selbst von der eigenen Partei bekam er keine Rückendeckung mehr.
    Wie hätte das gehen sollen, wie hätte er so arbeiten können?

    Nein, spätestens als die Diktatorin Merkel seinen Kopf forderte , wars vorbei.

  42. @ DocTh 8. Februar 2020 at 15:30

    Ja, schade. Ein wirtschaftsliberaler FDPler aus der Mitte der Gesellschaft, wäre mal gar nicht so verkehrt gewesen für den langjährigen SED Staat Thüringen.

    Es ist hier nur noch der WAHNSINN. DIKTATUR wird nun in schnellen Schritten aufgebaut.

  43. laßt dieses Land untergehen, es lohnt nicht mehr.

    Um so früher können wir mit dem Neuaufbau beginnen !

  44. Man soll Leute nicht nach dem Äußeren betrachten. Doch die Natur war bei Altmeier gnadenlos gerecht, und hat ihm den Körper verpaßt, dem sich sein Wesen mehr und mehr anverwandelte. Mir vergeht allerdings keineswegs das Lachen bei der Betrachtung des „Gesamtkunstwerks“.

  45. +++ Merkel ist Deutschland. Deutschland ist Merkel +++

    Die schon Jahrzehnte anhaltenden Säuberungswellen innerhalb der stalinisierten CDU sind ja nun kein Geheimnis mehr (Stichwort: Merz, Koch …). In diesem Zusammenhang muss man sich über verschiedene Dinge klar werden:

    1) In der CDU gilt nur eine Meinung, die der Führerin. Punkt.
    2) In der CDU kann nur der überleben, der sich der Führerin vollinhaltlich unterwirft.

    Das hat allerdings auch zur Konsequenz, dass die CDU-Mitglieder sich klar in 2 Lager spalten:
    1) Die gnadenlosen Merkelisten (Fanatiker).
    2) Die Stillhalter, die Wert auf Versorgung legen, aber dennoch eine andere Meinung haben.

    In diesem Kontext hat SED-Merkel nicht nur dieses Land gespalten, sondern auch diese Partei. Es ist kein Leben, in einem System zu leben, in dem man seine Meinung nicht frei äußern kann. (Stichwort: Stasistaat)
    Diese Selbsterkenntnis habe ich als DDR-Bürger am eigenen Leibe erfahren. Deshalb glaube ich, dass sobald sich der Gruppe 2 (Stillhalter) eine veritable Chance zur Existenzsicherung und freien gefahrlosen Meinungsäußerung bietet, diese CDU-Mitglieder diese zum Absprung nutzen werden. Es ist die Chance der AfD, diesen „Stillhaltern“ eine neue (alte) politische Heimat und damit stabile Demokratie zu bieten. Nur so kann der politische Mitbewerber effiizient ausgedünnt und letztlich auch politisch/geselschaftlich überlebt werden. Wobei ich mit dem „Überleben“ grundsätzlich keine Bedenken habe, denn sobald Merkel die Peitsche aus der Hand legen wird, werden die CDU-Säue (Hinweis: zulässige Satire in Anlehnung an die „Umweltsäue“) auseinanderlaufen und den politischen Altparteien-Schlachthof eiligst verlassen. Die CDU ist tot, man wird ihre Spuren eines Tages nur noch in Online-Wikis und Museen finden. Merkel hat da ganze Arbeit geleistet.

  46. @ Reizdarm 8. Februar 2020 at 15:37
    laßt dieses Land untergehen, es lohnt nicht mehr.

    Um so früher können wir mit dem Neuaufbau beginnen !

    ___

    Es wird keinen Neuaufbau geben. Das war einmal zu anderen Zeiten. D ist längst längst hinüber und Siedlungsgebiet. Dieses Verbrechen kann man nie wieder gut machen. Niemand wird mehr einen Marshallplan gewähren und Milliarden wie damals für die DDR sind nicht mehr da. Nur noch Milliarden für Flüchtlinge auf Pump. Wenn dieses Kartenhaus zusammenbricht… oje.

  47. So, Hirte und Kemmerich hat die Diktatorin heute aus dem Weg geräumt.
    Wenn die SPD jetzt die GroKo platzen lässt, ist der Weg frei für schwarz-grün oder grün-rot-rot auf Bundesebene.
    Der Marsch in den Ökokommunismus nimmt Fahrt auf.

  48. Irminsul (Zentralrat der Sachsen) 8. Februar 2020 at 15:40

    „Merkel hat da ganze Arbeit geleistet.“

    aber sie ist doch nur eine kleine, alte, dicke frau .Ohne Leibwächter und Vasallen wäre sie nichts.

  49. Altmaier ist Wirtschaftsminister vor Merkels Gnaden. Doch selbst er kann nicht länger leugnen, dass die De-Industrialisierung Deutschlands beängstigend rasch fortschreitet und damit die reale Wertschöpfung schwindet. Zudem kennt er die jüngsten Negativzahlen vom Fahrzeug- und Maschinenbau, den deutschen Schlüsselindustrien. Altmaier weiß also, was ökonomisch auf das Land zukommt und welche Folgen das für viele Menschen haben wird oder bereits hat.

    Das mag kurzfristig sehr schmerzhaft sein, aber langfristig ist das die Rettung für unser Land.

    Buntland muß erst verrecken. Es muß hier zu Not, Elend und „unschönen Szenen“ kommen, bevor das gute, ehrliche, anständige Deutschland wiederauferstehen kann.

    Wenn es hier richtig knallt können nicht alle Lumpen sich retten. Vielen wird es an den Kragen gehen.

    Solange das System „Probleme“ noch mit dem abgepreßten Steuergeld der Werteschaffenden zukleistern kann ändert sich noch nichts.

    Es wird sich erst sehr schnell sehr viel ändern, wenn wir nach den „Erfurter Verhältnissen“ wieder Weimarer Verhältnisse haben.

  50. Altmaier ist das Paradebeispiel, dass Frau Doktor Merkel ihr Narren Kabinett nach sehr speziellen Kriterien auswählt. Nein, irgendwelche Erfahrung im Amt oder Kompetenz ist dabei ein völliges Ausschlusskriterium.

    Aber mit Hasenscharte ist man schon in der engeren Auswahl. Wenn dann noch Unfähigkeit dazu kommt, dann hat man den Posten fast sicher in der Tasche. Mit sexuellen Besonderheiten garantiert!

  51. Merkels …. unfähigster Minister..

    Gibts das? Sind die nicht alle gleich. Obwohl ich weiß eigentlich gar nicht mehr wer überhaupt Minister ist. Auch nach 1 min Überlegung fällt mir niemand ein. Ist Seehofer Minister oder hat der ein Bayernamt. Und sind das ansonsten sowieso nicht alles Frauen (auch wenn es Frauen ja gar nicht gibt). Obwohl da fällt mir die Giffey ein und die Schulze fiel mir noch zu Altmeier ein. Aber sonst wüßte ich nicht. Ach so Maas macht auf Verteidigung, nee, dass ist ja Akk, Maas macht in Außen. Also präsent sind die mir nicht. Nur wenn ich so die Ämter durchgehe fallen sie mir vielleicht ein.

  52. Er hat aber recht, zumindest teilweise.

    Politik wird derzeit wirklich nicht auf der Strasse gemacht, sondern auf dem Kanzler_Innenklo, aus dem Kanzler_Innenflugzeug heraus oder von der Kanzler_Innenresidenz in Afrika, von wo aus die GröKaZ die Anweisung gab, das ihr missfallende Wahlergebnis in Thüringen gefälligst zu annullieren.
    Und weil die Kanzlerin so gerne alleine die Politik bestimmt, wie man derzeit an ihrer Afrikareise sehen kann, dessen Aufgabe diese Reise eigentlich wäre, hat sie führige Vollbluttrottel, deren Kompetenz darin besteht, dankbar zu buckeln und sich führen zu lassen, wie Altmaier oder Mini ster Maas auf wichtige Posten gesetzt.
    Klar, denn sässen dort kompetente Leute mit Rückgrat und Verantwortungsgefühl gegenüber Land und Volk, dann könnte die Kanzlerin ihre desaströse Politik nicht so glatt umsetzen.

    Und wenn die Politik dann „fertig“ vom Ende her gedacht ist, dann wird die Umsetzung der Politik auf der Strasse deligiert.

    Ja, man kann auch durch Untätigkeit deligieren, denn wenn man weiss, wie unbeliebt man sich als Kanzlerin durch die Umsetzung schlechter Politik macht, muss man einfach „nur“ untätig zusehen und unteren Rängen Untätigkeit befehlen, wenn Kolonisten zur multiethnisierung Deutschlands auf die Grenzen zuwandern oder linksextreme Organisationen Kinder auf die Strassen zu holen, um für die Destabilisierung von Staat und Gesellschaft zu hüpfen, oder wenn „Anti“Faschisten zur Jagd auf die Familie eines FDPlers blasen.

    Wo Altmaier also falsch liegt, ist die Behauptung, dass Politik in den Parlamenten gemacht wird.

    Die, welche in den Parlamenten sitzen, stimmen nurmehr der Führungsriege ihrer Parteien zu und die, welche Politik zum Wohle von Volk und Staat machen wollen, werden krampfhaft und mit allen Mitteln, Legalen wie Illegalen, daran gehindert, den Auftrag ihrer Wähler umzusetzen und Politik zu machen.

  53. Interessanterweise hat sich bei dieser Person sogar das Schicksal mit der Natur verbündet, und ihm einen Namen verliehen, der das Gesamtkunstwerk perfekt karikiert.

  54. DocTh 8. Februar 2020 at 15:30
    Mensch, Kemmerich hatte es in der Hand. Er hätte basisdemokratische Politik machen können: z.B. fähige Minister aus allen Lagern, dazu parteilose Experten seines Vertrauens.
    Damit wäre er in die Geschichte der BRD eingegangen, aber nicht als „Ein-Wochen-Präsident“

    ************

    Das war meine Hoffnung.

  55. INGRES 8. Februar 2020 at 15:50

    Ich habe auch gerade überlegt welches Ministeramt der Habeck hat. Aber dann fiel mir ein, die SPD ist ja noch in SchrumpfKo. Aber haben die außer Maas einen Minister. Weiß ich nicht. Ich weiß wohl, dass Merkel Kanzlerin ist und Steinmeier Bundespräsident. Ich glaube der linke Nachwuchs in der Schule kennt sich besser aus.

  56. Die Thüringer CDU`ler sind verloren: „UNVERZEIHLICH“
    Das heißt
    – keine Entschuldigung wird angenommen
    – alle sind bundesweit gebranntmarkt
    – keine Posten oder Karriere mehr
    – eine Alternative (!) zur politischen Zukunft sollte schnell gefunden werden

    Daher gibt es für die thüringer CDU nur eins: selbstbewußt und selbständig nach vorn.

    Na ja, und die FDP? Die durfte mal kurz mit den Großen Jungs über die Mauer lugen – rutsch aber gerade ab und fällt so was auf den Arsch. Schade eigentlich….

  57. „Die große Koalition in Berlin fordert gemeinsam eine baldige Neuwahl in Thüringen. Nach einer Sitzung des Koalitionsausschusses betonten CDU, CSU und SPD am Samstag in Berlin, dass umgehend ein neuer Ministerpräsident im Landtag gewählt werden müsse.“

    Höcke?

  58. Marie-Belen 8. Februar 2020 at 15:54
    DocTh 8. Februar 2020 at 15:30
    Mensch, Kemmerich hatte es in der Hand. Er hätte basisdemokratische Politik machen können: z.B. fähige Minister aus allen Lagern, dazu parteilose Experten seines Vertrauens.
    Damit wäre er in die Geschichte der BRD eingegangen, aber nicht als „Ein-Wochen-Präsident“
    ************
    Das war meine Hoffnung.
    ——–
    Hoffnung ist ein schlechter Ratgeber. Man denke nur an alle diejenigen, die Anfang 1933 gehofft haben, der Spuk wäre bald vorüber. Anstatt sofort zu reagieren und sich in Sicherheit zu bringen, wurde gehofft, bis es zu spät war.
    Man hätte Thomas Kemmerich niemals die hier geschilderte Politik machen lassen. Die Konstellation erlaubte nur die Vorführung der Altparteien und ihres Demokratieverständnisses. Alle Bürger können nun wisssen, daß es nur eines Wortes der Diktatorin Angela Merkel bedarf, und schon ist Schluß.

    Das einzige, das Deutschland noch helfen kann, ist die Bundeskanzlerin aus dem Amt zu jagen.

  59. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 8. Februar 2020 at 14:36

    Millionen von syrischen und afghanischen radikal-Moslems in unser LAnd zu lassen, dann obendrein Millionen Bootsafrikaner.

    Und dann die Arbeitnehmer mit Niedriglohn und die Rentner mit Armutsrente betrügen! Steuern, Abgaben, Energiekosten, Lebensmittelpreise, etc. immer weiter erhöhen!

    Die Respektrente der Rentenkürzerpartei bekommt die pro forma für 33 Jahre in Teilzeit angemeldete Funktionärsgattin problemlos.

    Der kaputtgearbeitete Schwerbehinderte, der nach 20 Jahren Vollzeit (= 40 Jahre Teilzeit) nicht mehr kann schaut in die Röhre.

    Das sind nicht unsere Politiker, das ist nicht unser System!

  60. Was allerdings den Spitzenscherzkeks mit Spitzenverdienst im Gruselkabinett Murksel wenig kratzt.

  61. Übrigens, man könnte sich ja jetzt mal ernsthaft fragen wie es politisch eigentlich weiter gehen könnte. Ich lasse mal beiseite, das der Crash alles obsolet machen wird.
    Kann die CDU sich weiter um 30% im Bund halten? Aber das ist das entscheidend?. Denn dass die AfD dazu gewinnt ist unwahrscheinlich, also können die Stimmen i.w. zu den Grünen und den Linken wandern. Aber zu den Linken eigentlich auch nicht, denn auf Linke sind die Leute auch geeicht. Das heißt aber, dass sie letztlich doch bei der CDU bleiben würden. Was aber, wenn das nicht der Fall ist, werden die Grünen dann alles absahnen?. Das müßte so kommen.
    Ansonsten würde nur noch folgen, dass nicht mehr gewählt würde, weil Wahlen ja kein Ergebnis mehr haben können. Ich seh kein Ergebnis mehr. Ich finde logisch keine Möglichkeiten mehr die Stimmen noch zu verteilen.

  62. INGRES 8. Februar 2020 at 15:54
    INGRES 8. Februar 2020 at 15:50

    Ich habe auch gerade überlegt welches Ministeramt der Habeck hat. Aber dann fiel mir ein, die SPD ist ja noch in SchrumpfKo. Aber haben die außer Maas einen Minister. Weiß ich nicht. Ich weiß wohl, dass Merkel Kanzlerin ist und Steinmeier Bundespräsident. Ich glaube der linke Nachwuchs in der Schule kennt sich besser aus.

    Mir ist es egal wer da wo auf welchem Versorgungsposten sitzt. Mein Politiker*in ist keiner von denen.

    Für mich ist das alles Vichy, Chi-Chi, Pipifax und Fronvogt.

    Dafür keinerlei Loyalität. Nur Verachtung für die Schmierenkomodien und das Demokratiegelalle dieser Leute.

  63. Ansonsten kann ich nur noch feststellen. Es ist alles außer Rand und Band. Es würde mich nicht wundern, wenn das hier jetzt schon zerfällt. Ich frage mich nur noch, wann wird das Ausland reagieren, wenn Deutschland grundsätzlich zerfällt. Es ist ja kein Stein mehr auf dem Anderen.

  64. Kemmerichs Familie wurde durch Merkels ANTIFA Banden, also den Leuten die schon für das Zeckenbiss Fake-Video verantwortlich waren, masssiv mit dem Tod bedroht.

  65. Nein, Altmaier, Politik gehört nicht auf der Straße gemacht, sondern auf dem Boden der Tatsachen…

  66. Es sollte mal eines klar gestellt werden:
    Es ist nicht Unfähigkeit!
    Es ist politisch gewollt!
    Um es als Unfähigkeit (die ja irgendwie noch
    entschuldbar wäre) erscheinen zu lassen,
    werden solche Bücher wie „Die Getriebenen“
    von Robin Alexander heraus gegeben.
    Es entspricht alles dem Migrationspakt.
    Der ist natürlich pervers, und man sollte meinen,
    die Agierenden wüssten dies auch.
    Also, warum handeln sie so, wie sie es tun?
    Das ist die zu klärende Frage.

  67. Politik wird auf der Straße gemacht, und sie wird mit Gewalt gemacht, wie die Kommunisten und linke Terrorgruppen seit Jahrzehnten beweisen.

  68. INGRES 8. Februar 2020 at 16:10
    Ansonsten kann ich nur noch feststellen. Es ist alles außer Rand und Band. Es würde mich nicht wundern, wenn das hier jetzt schon zerfällt. Ich frage mich nur noch, wann wird das Ausland reagieren, wenn Deutschland grundsätzlich zerfällt. Es ist ja kein Stein mehr auf dem Anderen.
    _________________________
    Das Ausland, d.h. alle anderen Länder, werden ebenso ins Chaos stürzen. Wir sind zwar besonders ver-rückt, und natürlich spüren wir es an der eigenen Nation am deutlichsten, aber viel anders ist es woanders auch nicht. Und zwar über alle Kontinente und Nationen. Wenn ein Dominostein im globalen Gefüge fällt, fällt alles zusammen. Das ist meine Prognose. Vielleicht schon dieses Jahr. Wenn nicht, später. Aber es wird passieren, so sicher wie das Amen in der Kirche. Es ist alles ausgehöhlt, sogar das Innere der Menschen.

  69. Auf der Straße wird nur das choreografiert, was von drinnen gewünscht wird, um der restlichen Bevölkerung die nun folgenden politischen Tricke und Schritte erklären zu können. Was auf der Straße nicht gewünscht ist, wird von der „Strasse@ blockiert und verhindert.

  70. Keiner der Politiker, die sich jetzt vor schier grenzenloser Schadenfreunde nicht mehr einkriegen, sollte vergessen, daß der Firnis der Zivilisation nur ein sehr dünner ist…

    Was ist denn wirklich passiert? Demokratisch gewählte Parteien, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen, haben sich einen Ministerpräsidenten gewählt. Weil das den vorher herrschenden Parteien nicht gepaßt hat, wurde aus höchsten Politikkreisen verkündet, daß diese m.M.n. korrekt verlaufene Wahl gefälligst nicht zu akzeptieren sei. „Spontane“ Demonstrationen, Drohungen gegen den betroffenen Politiker und seine Kinder, mediales Dauerfeuer auf FDP und AfD etc. Ist das „Demokratie“? Ist das Rechtsstaat? Ist das verfassungskonform?

    Und wenn Altmaier schon von Parlament redet: mit Demokratie hat das ganze nichts, aber auch gar nichts zu tun. Demokratie ist nicht, was diese Politiker dafür halten!

    Nein, letztendlich (aber soweit sind wir noch nicht) wird Politik nicht im Parlament gemacht, sondern tatsächlich auf der Straße – die Macht des Faktischen, sozusagen. Es wurden durchaus schon Diktatoren gestürzt, (Unrechts-)Regime zu Fall gebracht. Aber dann eher nicht mehr durch das Parlament.

  71. Und ich dachte Peter Altmaier wäre nach Hollywood
    gegangen als Stuntman. Man man, der dicke Klops,
    mit dem begrenzten Sachverstand….Körperfülle kann
    nun mal nicht alles „Fehlende“ kaschieren.

  72. RDX 8. Februar 2020 at 16:20
    Merkels Dackel bringt sich wieder ins Gespräch

    ———————————————————————————
    Wenn es wenigstens ein Dackel wäre!
    Die haben Charakter und sind schlau und stur.Als Vergleich böte sich eine Qualle an.
    Formlos,in jede Richtung quellend,ohne Rückgrat und Gehirn.Manchmal auch giftig.

  73. Aus gutem Grund gibt es Parlamente – Sie schützen die Demokratie vor dem Volk und das Volk vor sich selbst
    Jakob Augstein

  74. Ha ha ha….!
    Dieser Hasenschartige Fettsack!
    „Politik wird nicht auf der Straße gemacht!“

    Richtig bemerkt:
    WAS, zum Deibel, macht dann die „Linke“, die „Grünen“, die „Antifa“ und die hüpfenden Schwachmaten von „FfF“ auf der Straße??????????
    Hinzu kommen noch die Vielzahl von „Bündnissen“:
    „Omas gegen Rääächtz“,
    „Wir sind määähr!“,
    „Ver.Di“,
    „No- Pegida“ u.v.m.

    Was tut eigentlich „DITIP“ auf der „Straße“????? „Öffentlicher Raum“, so glaube ich…
    Oder die „Palästinenser“ aller Schattierungen…???

    Fragen über Fragen.

    Der Einzige, der seit seiner „Berufung“ als „Minister von Merkels Gnaden“ offensichtlich noch nie an die frische Luft gekommen ist, ist der fette Altmeier. Und wenn er mal versucht vom Podium zu steigen, plumpst er voll auf’s Zifferblatt. Na gut, Hinfallen kann jeder, darf aber nicht liegenbleiben!
    … und das hat er nicht getan. Zumindest später….

    Laila Tov!

    Z.A.

  75. Die CDU ist ein fauliger Kadaver, ein stinkender Haufen Scheißdreck. Ich darf das sagen, ich war 30 Jahre (bis 2012) Mitglied in dieser kriminellen Vereinigung von Rechts- und Verfassungsbrechern und „verhaltensschwulen“, feigen Männern und möchte jetzt gar nicht zusammenrechnen, was ich diesem Gesindel sunma summarum an Mietgliedsbeiträgen gezahlt habe – ich übergebe mich nicht so gerne samstagsabends. Nach den letzten Dreistigkeiten der fettsüchtigen Matrone müssten alle, die noch etwas Hirn haben, die große Gegenoffensive starten und offen zum Sturz dieser Schwerstverbrecherin aufrufen – dass die sogenannte Werte-Union dies nicht tut, zeigt wie überflüssig diese Ansammlung von Kneifern und Einknickern ist, mögen sie auf Tichys Einblick noch so hofiert werden. Das sind Luschen, komplette Luschen, genau der Typ CDU-Funktionäre, wie ich sie auch noch kennengelernt habe: Ein bisschen über die unförmige Rechtsbrecherin maulen, dann aber wenn das Scheusal zum Wahlkampfauftritt kommt, schon drei Tage vor Aufregung kaum Schlaf finden und drei Stunden vor ihrem Eintreffen ehrfürchtig in der ersten Reihe stehen, damit man auch wirklich ein Autogramm bekommt („Ist natürlich nicht für mich, sondern fürs Enkelchen, das freut sich so drauf!“). Es gibt keine Heilung der CDU von innen heraus, die hässliche Fingernägelkauerin hat alle Strukturen innerhalb der Partei zerstört, die vielleicht vor spätestens fünf Jahren, wenn überhaupt, noch eine Selbstheilung ermöglicht hätten. Und diese feigen Pfeifen und Karriere-Würstchen haben es willfährig und schwanzwedelnd mit sich machen lassen. Es gibt nur eine Gerechtigkeit: Die CDU muss untergehen, sie muss zerbersten und atomisiert bzw. pulverisiert werden, sie muss sich in ihre atomaren Bestandteile auflösen. Stichwort: Democrazia Cristiana. Und zu Merkel habe ich nur noch ein Stichwort: Ceausescu – natürlich nach einem fairen internationalen Tribunal. Was diese Frau getan hat, ist niemals nur annähernd wieder gutzumachen. Dafür gibt es keine andere Sühnemöglichkeit. Sie muss nach einem sauberen, ordentlichen, juristisch einwandfreien Verfahren verurteilt werden, die Strafe ist dann unmittelbar zu vollstrecken. Solche Luschen wie die dicke Hasenscharte und das andere Geschmeiß der Merkel-Entourage kann dagegen mit Haftstrafen von 12 bis 15 Jahren – im Falle Altmaiers reichen 8 Jahre wegen ausgewiesener Dummheit und Verführbarkeit – abgeurteilt werden. Ich will nicht erleben müssen, dass diese brutalen Zerstörer der Demokratie, die mir als Staatsform immer heilig war, straffrei ausgehen.

  76. Merkel und ihre Bande haben ein Land mit geordneten demokratischen Strukturen übergeben bekommen mit dem eindeutigen Auftrag, Schaden von ihm und seinen Bürgern abzuwenden und die Demokratie mit Ehrfurcht zu behandeln, zu hegen und zu pflegen – was sie hinterlassen werden ist eine restlos versaute, verdorbene Republik, eine miese, dreckige, lausige Gesinnungsdiktatur, in der niederste Instinkte und moralische Verkommenheit die Oberhand haben. Nochmal: Was der Hosenanzug und ihre Paladine aus Deutschland gemacht haben, ist beispiellos. Ich hoffe so sehr, dass dieses Monster vor mir das Zeitliche segnet, damit ich wenigstens einmal die Gelegenheit erhalte, auf ihr Grab zu spucken. Und ich bin ein Mensch, der sehr auf Pietät hält und sich auf Friedhöfen immer sehr andächtig und würdevoll benimmt. Doch das ist kein menschliches Wesen, es ist eine satanische Erscheinung von abgrundtiefer Hässlichkeit – äußerlich und innerlich.

  77. Bodo…, 08.02. 14:45

    Dann hat das Murksel kein Geld mehr, um die Horden aus Afrika durchzufüttern.

    Schöne Wunschvorstellung: Murksel hat das Geld zwar nicht, aber wir! Die deutschen Privathaushalte(!) hatten Ende 2019 ca. 6,3 Billionen Euro auf der hohen Kante. Was glauben Sie, wie schnell die staatliche Geldbeschaffung (Steuern) um zusätzliche Geldquellen wie Zwangsanleihen, Zwangshypotheken usw. erweitert wird und wie schnell dafür die ‚gesetzlichen‘ Grundlagen geschaffen werden. Nicht schön, wenn dann der brave Bürger zur Bank kommt und sein Konto plötzlich 10.000 Euro leichter ist oder wenn auf seinem bisher lastenfreien Eigentum eine 10.000-Euro-Zwangshypothek durch die Finanzbehörden liegt.

  78. Wutrentner, 08.02. 22:22

    Sie muss nach einem sauberen, ordentlichen, juristisch einwandfreien Verfahren verurteilt werden, die Strafe ist dann unmittelbar zu vollstrecken.

    Ihre vollkommen berechtigte Wut erinnert mich an Tom Jones‘ Lied „Green, green grass of home“, wo er nach einem schönen Traum aufwacht und in der trüben Wirklichkeit landet:

    „It’s good to touch the green, green grass of home.

    Then I awake and look around me
    at four grey walls, that surround me.“

  79. Die Hässlichkeit in Person! Der nackt im Schweinestall, da müsste man genau hinsehen, um den nicht aus Versehen in den LKW mit zu verladen…

  80. …..womit er, was Deutschland betrifft, leider Recht hat.
    Diese empörten, rotbackigen Gartenzwerglein werden erst dann auf die Straße gehen, wenn´s im Vorgarten brennt !

Comments are closed.