Assoziationen bei FFP2-Masken

Von DER ANALYST | Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, oder zum Einkaufen geht, muss ab kommenden Montag in Bayern eine partikelfiltrierende Halbmaske der Güteklasse 2, vulgo: „FFP2-Maske“, tragen. Diese soll etwa 94 Prozent der sehr feinen Flüssigkeitspartikel aus der Luft herausfiltern. FFP2-Masken unterscheiden sich von der einfachen Mund-Nasen-Bedeckung dadurch, dass sie wesentlich enger am Gesicht anliegen und der Atemwiderstand deutlich höher ist.

„Alltagsmasken“ taugen plötzlich nichts mehr

Medial vorbereitet wurde die neue Regelung damit, den „einfachen“ Mund-Nasen-Bedeckungen plötzlich ihre Wirkung abzusprechen. Der erstaunte Leser erfuhr aus der Tagesschau, dass nach Angaben der Gesellschaft für Aerosolforschung die „Alltagsmasken“ kleinere Partikel nicht so gut abhalten und demnach für den Selbstschutz kaum geeignet sind.

Da stellt sich jetzt schon die Frage, warum die Bevölkerung dann seit dem 29. April 2020 durchgehend von der Regierung damit drangsaliert wurde.

Freiwillige Verpflichtung des Handels?

Obwohl im Handel die FFP2-Maskenpflicht nur für die Kunden gelten wird, nicht jedoch für die Beschäftigten, ist zu beobachten, dass in manchen Drogeriemärkten und bei einigen Lebensmittel-Discountern das Personal bereits auf FFP2-Masken „umgerüstet“ wird. Ob die Mitarbeiter von der Geschäftsleitung dazu verpflichtet wurden, bleibt weiteren Recherchen vorbehalten.

Auch im öffentlichen Raum sieht man immer mehr Menschen, die eine FFP2-Maske anstelle der sogenannten „Alltagsmaske“ tragen. Die Vermutung, dass es sich bei diesem Personenkreis um die Opfer der von Politik und Medien bei Teilen der Bevölkerung entfachten „Corona-Phobie“ handelt, dürfte nicht weit hergeholt sein.

Bedenkliches vom Robert Koch-Institut

FFP2-Masken sind gesundheitlich nicht unbedenklich, wie man auf der Internetseite des Robert Koch-Institutes (RKI) nachlesen kann. Hier einige Auszüge:

  • „Beim bestimmungsgemäßen Einsatz von FFP2-Masken muss eine arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung im Voraus angeboten werden, um durch den erhöhten Atemwiderstad entstehende Risiken für den individuellen Anwender medizinisch zu bewerten.“
  • „In den „Empfehlungen der BAuA und des ad-Hoc AK „Covid-19“ des ABAS zum Einsatz von Schutzmasken im Zusammenhang mit SARS-CoV-2“ werden FFP2-Masken nicht zur privaten Nutzung empfohlen.“
  • „Gemäß Vorgaben des Arbeitsschutzes ist die durchgehende Tragedauer von FFP2-Masken bei gesunden Menschen begrenzt (siehe Herstellerinformationen, i.d.R. 75 Minuten mit folgender 30-minütiger Pause), um die Belastung des Arbeitnehmers durch den erhöhten Atemwiderstand zu minimieren.“
  • „Bei Gesundheitspersonal sind Nebenwirkungen wie z.B. Atembeschwerden oder Gesichtsdermatitis infolge des abschließenden Dichtsitzes beschrieben. Beim Einsatz bei Personen mit z.B. eingeschränkter Lungenfunktion oder älteren Personen sind gesundheitliche Auswirkungen nicht auszuschließen.“
  • „Die Anwendung durch Laien, insbesondere durch Personen, die einer vulnerablen Personengruppe angehören (z.B. Immunsupprimierte) sollte grundsätzlich nur nach sorgfältiger Abwägung von potentiellem Nutzen und unerwünschten Wirkungen erfolgen. Sie sollte möglichst ärztlich begleitet werden, um über die Handhabung und Risiken aufzuklären, einen korrekten Dichtsitz zu gewährleisten, die für den Träger vertretbare Tragedauer unter Berücksichtigung der Herstellerangaben individuell festzulegen und gesundheitliche Risiken/Folgen zu minimieren.“

(Hervorhebungen durch den Autor)

Aus diesen Informationen des RKI muss gefolgert werden, dass es bei den FFP2-Masken noch deutlich öfter zu Unverträglichkeiten kommen wird, als das bei den „Alltagsmasken“ der Fall war.

Zudem gibt es Zweifel, ob die FFP2-Tragepflicht viel bringt. Johannes Knobloch, Leiter des Bereichs Krankenhaushygiene am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, gegenüber der Deutschen Presse-Agentur:

„Ich glaube nicht, dass das einen großen Unterschied macht. Im schlimmsten Fall kann sich die Lage sogar verschlechtern, weil sich die Leute geschützter fühlen und weniger vorsichtig sind.“

Ein nachträglicher Gedanke

Abschließend soll noch auf einen trivialen Aspekt der FFP2-Masken eingegangen werden: Durch ihre spezielle Form führen sie beim Tragen zu einer Auswölbung der Silhouette der unteren Gesichtspartie, was den Trägern in der Folge eine „affenartige“ Kopfform verleiht. Fast ist man versucht, die FFP2-Maske als „Affenmaske“ zu bezeichnen.

Würde man jemanden aus dem Jahr 2019 mit einer Zeitmaschine in das Bayern des Jahres 2021 schicken, würde er vermutlich glauben, auf dem Planet der Affen gelandet zu sein. Vielleicht hätte er damit sogar Recht.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

113 KOMMENTARE

  1. Der Halbjurist aus Bayern kriegt wahrscheinlich einen Steif… bei dem
    Gedanken, dass er, der mangels abgeschlossener Berufsausbildung noch nichtmal am Amtsgericht Ober-Fotznbrunn einen Verkehrsunfall verhandeln dürfte, jetzt den Menschen sogar das Luftholen verbietet!
    Wie ich diese Kreißsaal-Hörsaal-Plenarsaal-Taugenichtse doch liebe, die in der freien Wirtschaft keinen Pförtnerjob bekämen, als Polit-Bonzen dafür aber so richtig auf die Ka… hauen. Ich frage mich, wer sowas wählt! Und wie geistig arm die Altparteien-Landschaft ist, dass sowas überhaupt aufgestellt wird!!!

  2. Wie gesagt das geht jetzt ja an die Existenz (d.h, auf Leben und Tod). Denn die Dinger sind teuer. Nicht dass ich das nicht auch noch bezahlen könnte. Ich komme aber seit April mit 3 weißen Show-Masken aus. Andererseits sind die sauber gearbeitet. Ist halt ein türkischer Schneider mit dem ich die Mülltonne teile (Türken sind mir gegenüber übrigens die sympathischsten Menschen, die ich je kennen gelernt habe) und den mir deshalb einen Sonderpreis gemacht hat.
    Ich muß ja einkaufen um zu leben. Und ich habe keine Lust alle 3 Tage eine neue Maske zu nehmen. Das werde ich nicht zahlen und das wird dann jemand mit dem Leben bezahlen, nicht nur ich.

  3. Wer lügt hier? Merkel sagt lt. FAZ, „Insgesamt haben wir mehr als genug Impfstoff“, Merkel Geschwurbel halt. Man weiß nicht, ob dies eine auf die Zukunft gerichtete Prognose sein soll, auf welchen Zeitraum „genug Impfstoff“ da sein soll. Sicherheitshalber hat natürlich Merkels Schenkungsaktion etlicher Millionen Dosen „an die EU“ mit der tatächlich landauf und landab beklagten Knappheit von Impfgut nichts zu tun. Merkel dazu im FAZ Beitrag: Organisation auf EU-Ebene sei absolut richtig.
    Und dann mußte ich mir gleich ein Taschentuch holen, die Lage in den Alten- und Pflegeheimen betrübe Merkel, jedoch auch da gleich die weitere Halbwahrheit von Merkel nachgeschoben, „die rechtlichen Voraussetzungen für den Schutz der Menschen“ seien dort seit Monaten gegeben.
    Tatsächlich sind wegen des allfälligen Impfstoffmangels für diesen am meisten zu schützenden Personenkreis die Impfungen faktisch noch nicht angelaufen. Und in Berlin werden wegen des Impfstoffmangels die großen Impfzentren erst gar nicht aufgemacht und stehen seit Wochen leer rum.

  4. das dilettantische Herumgekaspere der Selbstbedienungsfachkräfte in „unserer“ ReGIERung ist mittlerweile ein sich stetig ins Unermeßliche aufblasender, wirtschaftssuizidaler Selbstläufer mit beliebiger Ausuferungsfähigkeit geworden.

    Ich weiß bisher nicht, was schlimmer ist: der Virenbefall der Bevölkerung oder ihr Befall durch auszehrende Regierungsparasiten, welche beim Miteinandertuscheln in 20..30cm Abstand ohne Maske neue Foltermethoden (Zwangsregeln, Steuerabgreifphantasieen) für die Untertanen auskungeln.

    Man sollte endlich die Schrift (Motto) über dem Reichstagseingang umändern:
    „dem deutschen Volke“ —> „den Abzockern, Arbeitsunwilligen, Vermehrungssüchtigen aus aller Welt, Heuschrecken, bitte freßt uns kahl“.

  5. INGRES 14. Januar 2021 at 07:33

    Oder er oder mehrere werden schwerste Verletzungen davon tragen. Ich hab den Schlagball mit 13 90 m weit geworfen, (Kurt Bendlin soll allerdings 120 m geschafft haben. Aber das hätte er mir beweisen müssen) und die Keule landete beim Bund bei 64, der 2. ein 1,90 Mann, kam auf 46 m. Die hatten sich bei 50 m aufgestellt und mußten der Keule hinter her laufen. Es soll tagelang im Manöver Gespräch bei den Offizieren gewesen sein, aber das war gar nicht Kraft, das war zusätzlich Wucht.
    Meine Wucht in der Schulter war so, dass ich aufpassen mußte, dass ich mir nicht die Taille beim Werfen gezerrt habe.

    In NRW ist das noch nicht geplant. Wenn es kommt, geht es auf Leben und Tod.

  6. Also, es sterben in Deutschland täglich durchschnittlich ca. 3.000 Menschen.
    Ca. 700 davon an Krebs.
    Wenn z. B. 50 von diesen 700 krebserkrankten Covid-19 positiv waren, werden diese als Coronatote gezählt.
    Gibt es auch Zahlen darüber, wieviele von den täglich Verstorbenen Schnupfen hatten?
    Diese müßten nämlich nach der gleichen Logik als Schnupfentote gezählt werden!

  7. Das hier entscheidet über Leben und Tod. Abgesehen davon, dass die Stromkosten steigen. Der Punkt ist jetzt überschritten. Die wahnsinnigen Pisse-Kacker Scheißer (also die potentiellen Juden-Vergaser) beschreiben das übrigens so, dass man sich nach dieser Maske sehnt, um am Leben zu bleiben. Nicht um jeden Preis.
    ——————————————–
    Methoden zur Desinfektion
    Die Fachhochschule (FH) Münster hat aber zusammen mit Expertinnen und Experten aus Virologie, Mikrobiologie, Hygiene und weiteren Fachbereichen die Wiederverwendbarkeit und Möglichkeiten zur Desinfektion von FFP2-Masken untersucht. Die Ergebnisse findet man hier. Das Team fand heraus, dass unter bestimmten Bedingungen eine Reinigung und Wiederverwendung der Masken möglich zu sein scheint.

    Im Backofen erhitzen
    Eine Methode ist die Trocknung im Backofen. Folgendes sollte man dabei beachten:

    Prüfen Sie mit Hilfe eines Backthermometers, ob Ihr Ofen eine konstante Temperatur von 80° Celsius für eine Stunde hält. Einige Öfen variieren über die Zeit mit niedrigeren oder höheren Temperaturen. Beides schadet der Maske, beziehungsweise der Keimfreiheit.
    FFP2 Masken so kennzeichnen (zum Beispiel mit Stift markieren), dass eine persönliche Zuordnung möglich ist. Auch gereinigte Masken sollten nicht unter verschiedenen Personen getauscht werden.
    Masken nach dem Tragen mindesten bis zum nächsten Tag an der Luft trocknen lassen. Sie sollte nicht mit anderen Gegenständen oder Personen in Berührung kommen.
    Masken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech oder einen Rost legen. Ofen vorheizen auf 80° Celsius. Benutzen Sie keine Umluft/Heißluft, das könnte die Keime verwirbeln. Achten Sie auf ausreichende Vorheizzeit, da niedrigere Temperaturen die Viren nicht sicher abtöten (siehe oben).
    Schieben Sie das Blech so in den Ofen, dass der Abstand zu Ober- und Unterboden mindestens zehn Zentimeter beträgt. Zu kleine Öfen eignen sich nicht für diese Methode.
    Erhitzen Sie die Masken 60 Minuten im geschlossenen Ofen bei 80°. Die Tür sollte in der Zwischenzeit nicht geöffnet werden. Lassen Sie den Ofen nicht unbeaufsichtigt.
    Nach 60 Minuten können Sie die Masken entnehmen und auf Blech oder Rost auskühlen lassen. Prüfen Sie die Maske und Haltebänder auf Schäden und ordnen Sie die Masken gegebenenfalls der richtigen Person zu.
    Achtung: die FH Münster empfiehlt diese Methode der Aufbereitung maximal fünf mal durchzuführen. Danach sollten die Masken normal entsorgt werden.
    Achtung: Masken, welche ein Ventil besitzen oder vorgeformt sind (sogenanntes Körbchenmodell) eignen sich nicht für diese Aufbereitung.

  8. INGRES 14. Januar 2021 at 08:07

    Ich meine, ich habe zwar auch einen Halogen-Ofen, der für das sinnlose Desinfizieren praktischer sein dürfte. Und im Winter würde ich das bei den Heizkosten sparen, aber die glauben doch nicht, dass ich im Sommer bei 35C den Halogenofen anstelle.

    Also Polizei oder Ordnungskräfte sollten mich nur mit gezogener Waffe kontrollieren oder derzeit 3XL übersteigen.

  9. Eule, escwärecschön, wenn die Bevölkerung mal aufgeklärt würde, welche Personengruppen auf deutschen Intensivstationen überrepräsentiertbist, um mal eine „echte“ Risikogruppen-Analyse zu machen und mit echten „Fakten“™? Um die Ecke zu kommen!

  10. Das Maskentragen ist immer auch an Bedingungen geknüpft, die für die eigene Sicherheit und dem Krankheitsschutz von wesentlicher Bedeutung sind.
    Sie müssen unbedingt beachtet werden!
    Sonst liegt in der Anordnung Söders selbst eine Straftat und wäre verwerflich!
    Erst einmal darf die Lungenfunktion durch das Tragen dieser FFP2-Masken nicht beeinträchtigt werden.
    Niemand darf das Tragen dieser Maske aufgezwungen werden, ohne vorher sicherzustellen, dass der Träger hier auch geeignet ist.
    Weiterhin gibt es gesetzliche Vorschriften wie lange diese Masken getragen werden dürfen und wie lange anschließend die Tragepausen einzuhalten sind, um Schaden von der Person abzuwenden.

    Bei den richtigen Bedingungen und dem richtigen Umgang mit der Maske ist der Schutz mit FFP2-Masken nicht 100-prozentig, jedoch in einem über 90 Prozent liegendem Bereich.
    Einen 100-prozentigen Schutz erhalten sie mit P3-Filtern und einer Vollmaske. Hier wird jedoch zurecht als Voraussetzung ein ärztlicher Lungenfunktionstest vorausgesetzt.

    Grund sätzlich habe ich mittlerweile große Zweifel, ob auch mit FFP2-Filter Masken sich das eigentliche Problem der Handhabung in der Masse wirklich lösen lässt.
    Was offensichtlich Herr Söder nicht begreifen will, die unbedarften Träger gehen meist sogar unbewusst völlig falsch mit der Maske um und sind sich der möglichen Infektionswege nicht bewusst oder ignorieren sie einfach aus Bequemlichkeit oder weil sie mit der Situation völlig überfordert sind.
    Der Virus ist mitnichten nur auf die Maskenfläche fixiert und lässt sich nur auf die Maske nieder.
    In dem freien Gesichtfeld geht er natürlich auch nieder. Wir müssen für den Schutz das gesamte Gesichtsfeld betrachten. Dann wird deutlich, dass eine solche Handhabung im Alltag mit wenig hierauf vorbereiteten Personen wenig Sinn macht. Noch dümmer ist das Zurechtrücken mit den Händen, wenn die Maske irgendwie verrutscht oder einfach nicht richtig sitzt. Wer also die äußere Maskenfläche berührt, dieses kommt erfahrungsgemäß recht oft vor, der brauch eigentlich auch keine Maske zu tragen, weil er in diesem Augenblick den Infektionsweg selbst unterstützt.

    Wer sich an die Stirn fässt, tut dieses übrigens auch!
    Bei einem längeren Tragen nehmen die gesundheitlichen Gefahren ebenfalls zu, u.a. durch die Bildung von Lungenpilze. Außerdem nimmt der CO2-Gehalt im Blut zu, bei gleichzeitiger Abnahme der Sauerstoffkonzentration.
    Dieses macht müde und unkonzentriert.

    Es gibt aber ganz sicher auch Bereiche, wo das Tragen von Schutzmasken wirklich sinnvoll ist und tatsächlich schützen. Im Freien, an der frischen Luft, macht das Tragen in der Regel überhaupt keinen Sinn, es sei denn, die Pest geht um. Hier sollte lediglich auf die Abstandsregel geachtet werden.
    Sauerstoff ist der größte Feind eines Virus.

    Ob nun Corona tatsächlich den gleichen Gefährlichkeitsgrat von der Pest hat, ist doch nach der jetzigen Faktenlage mehr als zweifelhaft. Das geschaffene Zahlenwerk um die Inzidenz-Werte sind alles andere als zuverlässig und werfen neue, für die Bundesregierung unbequeme Fragen auf.

    Ich habe vielmehr den Eindruck, dass das Schlimmste und die größte Bedrohung für Frau Merkel und ihrer Getreuen von einer robusten, äußerst konkurrenzfähigen deutschen Wirtschaft ausgeht, die schlimmer als die Pest für sie zu sein scheint und verständlich diese Furcht nur unter der Annahme eines linksideologischen Zwangskorsetts vertritt, das nun so gar nichts mit den Gesetzmäßigkeiten einer freien und fairen Marktwirtschaft anzufangen weiß, zumal die Sozialisation von Frau Merkel durch und durch in einem kommunistischen System stattgefunden hat.

    Die Corana- und Klima-Panikmache (Angstmache) bietet sich für Frau Merkel als willkommenes Instrumentarium für ihre immer unverblümter zur Schau getragenen politischen Ziele an, die offensichtlich in einer „Großen Transformation“ enden sollen.

    Es wird also Zeit, sich dieser Sachlage endlich bewusst zu werden.
    Reibt euch also nicht zu lange die Augen, es wird nicht besser!
    Nutzt vielmehr die Zeit, euch eingehend unabhängig zu informieren und die Konsequenzen hieraus zu ziehen.
    Dann könnte sich noch etwas gerade rechtzeitig mit friedlichen Mitteln bewegen lassen.
    Und das wollen wir am Ende doch alle!

  11. In Niedersachsen wird wieder heftig Angst geschürt…..

    .
    „Zu viele Corona-Patienten auf der Intensivstation: MHH sagt schwere OPs ab

    Die Medizinische Hochschule (MHH) spricht von einer „besorgniserregenden Situation“ auf den Intensivstationen: Wegen der hohen Zahl an Corona-Patienten werden planbare Eingriffe abgesagt. Selbst Turmorpatienten müssen jetzt warten.“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/MHH-in-Sorge-Wegen-Corona-Intensivpatienten-andere-schwere-OPs-nur-im-Notfall

  12. Die Dinger sind weiß! Hat darüber eigentlich schon jemand der Verantwortlichen darüber nachgedacht?

    Das kann leicht einen Schittsturm antirassistischer Aktivisten geben, weil es die Söder-kann-Kanzlerin-Masken nicht in plusdeutsche Asyltönen gibt, von der Menschen mit Subsahara-Hintergrund verspottenden Ausformung ganz abgesehen.

  13. Ich war am Dienstag mit dem Bus bei meinem Optiker. Von der Bushaltestelle zum Geschäft in der Fußgängerzone ist neuerdings auch im Freien eine Atemschutzmaske Pflicht. Ich wusste nichts davon und nahm natürlich die Maske erst mal ab, als ich vom Bus zum Laden lief. Die Leute sahen mich alle blöd an. Im Laden war ich mit Termin ca. 90 Minuten, wurde sehr gut für drei verschiedene Stärken beraten und kaufte auch zwei Brillen. Die Busfahrt dauert eine Strecke ca. 25 Minuten. Ich müsste dann also im Pott ca. 150 Minuten = 2,5 Stunden unter so einer erschwerenden Maske als 60- Jähriger verbringen, um wichtige Geschäfte zu erledigen. Was denken sich die verantwortlichen Experten eigentlich mit ihren Vorschriften? Glaubt wirklich jemand dass man die Luft kontrollieren kann? Ich finde dieses Verhalten genauso xxxx wie manche das Klima glauben kontrollieren zu können.

  14. Warum steht am Reichstagsgebäude eigentlich immer noch „Dem deutschen Volke“?
    1. beleidigt das wahrscheinlich jede Menge Minderheiten und
    2.stimmt es wohl auch nicht mehr, so wie auch
    3. den meisten Parteien das „D“ im Namen nicht mehr zusteht, wenn sie die ganze Welt retten möchten und nicht zuerst die eigene Bevölkerung.

  15. Die FFP2 Masken sind somit auch ein Erkennungszeichen für besonders gläubige und linientreue Corona-Jünger. Das Ganze hat nur einen ganz kleinen Fehler: die Dinger sind nicht wasserfest! Hier wäre also die Industrie gefragt, eine Ausführung für die Badewanne zu entwickeln. – Es gibt übrigens, für ganz Eifrige, auch FFP3 Masken. Die sind zwar noch ein bisschen teurer und auch der Atemwiderstand ist größer als beim Vorgängermodell, aber solche Kleinigkeiten sind doch zu ertragen, wenn’s nur dem Endsieg dient – und dem Ansehen sowieso, quasi eine Art „Goldenes Parteiabzeichen“.

  16. Manche Menschen mit Migrationahintergrund, wissen wie man am besten in Coronazeiten feiert.
    Weshalb denke ich gerade an „Paprikasauce und Balkanschnitzel“ ?
    Was ist mit dem Bußgeld, sollte die Haupteinnahmequelle das Amt sein?
    Es würde mich sehr interessieren, ob es tatsächlich eingetrieben wird.
    Bei uns schon länger hier lebennden, ist dies zu 100% sichergestellt.

    https://m.bild.de/video/clip/news-inland/von-den-nachbarn-verpfiffen-polizei-loest-kindergeburtstag-in-hameln-auf-74874742-74877666,pAi=true.bildMobile.html

  17. Interessant ist mittlerweile auch die Preise für diese FFP2-Masken. Seit der Ankündigung sind diese exorbitant in die Höhe geschnellt. War damals bei den „Alltags“-Masken ebenso.
    Jetzt würde mich mal interessieren, wer an dieser Verordnung eigentlich mit verdient. Gibt es da wohl einen Klüngel mit Söder und Co? Hier sind mal die aufrechten Demokraten gefordert.
    Ach ja, was in Bayern begann, wird sich wohl übers ganze Land ausbreiten. Jedenfalls waren die bisherigen Erfahrungen so gelagert. Und wie sollen das die unteren Einkommensschichten noch bezahlen können.(?) Ich bin der Meinung, wer etwas verordnet, sollte dann auch die Kosten tragen, und zwar vollkommen.
    Da kommt mir der alte Song in den Sinn, „Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld …“.
    Da Politiker ja nicht gerade wenig verdienen, haben die wohl die „Bodenhaftung“ endgültig verloren. Denn denen machen diese Kosten wohl nichts aus, dass sind für die ja nur „Pinatz“.

    Nur glaube ich nicht daran, das sich hier noch etwas grundlegend ändert. Da sind die Deutschen einfach zu wohlstandsträge geworden.
    Vor Jahren hatte ich schon mal gesagt, „Erst verblödet man ein ganzes Volk, und dann kann man machen, was man will mit Ihm“.
    Und das ist voll und ganz eingetreten!

  18. Man sollte Hans Söder seinen Halb Juristen nicht vorwerfen.

    Nachdem, was ich bisher von ihm weiß, ist das bereits eine Leistung, die ich ihm niemals zugetraut hätte

  19. @ Marie-Belen

    Auf den Intensivstationen in Hannover gehen möglicherweise auch jene Patienten als Koronafälle in die Coronastatistik ein, die zwar gestetet wurden, sich jedoch nicht als Coronafälle erweisen.
    So kann man die Inzidenz-Zahlen manipulativ und politisch gewollt nach oben treiben.
    Auch in Niedersachsen ist eine SPD/CDU-Regierung an der Macht, die wohl nicht minder Interesse an der „Großen Transformation“ hat, natürlich auf Kosten der Bürger.
    Mit Bevölkerungsschutz hat dieses wohl weniger zu tun, als vielmehr mit einem wohl durchdachten politischen Machtkalkül.

  20. Seine Majestät Söder I will halt den Pöbel vor der Wahl von der Straße haben, da ist doch die Verpflichtung zum tragen von FFP 2 Masken, welcher Proletarier kann sich das schon auf Dauer leisten, wenn die FFP 2 Maske 5 Euro kostet? So hat Seine Majestät Söder I, mit der Maskenpflicht für FFP 2, das geschafft wovon Herrscher seit Jahrhunderten geträumt haben, der Pöbel ist vom öffentlichen Leben ausgeschlossen und zu Hause eingeschlossen! Jetzt hat die Münchner Schickeria und der bayrische Geldadel, die Straßen und Städte endlich für sich allein, ohne ständig auf die Arbeiterklasse treffen zu müssen! Als nächstes wird garantiert das Wahlrecht für das Proletariat abgeschafft, Erstens hat der Pöbel meistens die Frechheit, nicht so abzustimmen wie seine Majestät wünscht, und Zweitens weiß seine Majestät am besten, was gut für das einfache Volk ist, was dann Wahlen sowieso überflüssig machen! Drittens der bayrische Pöbel ist besonders unterwürfig, der geborene Untertan, also brauch er garkeine Wahlen, zu denen dürfte er eh nicht gehen, denn er hat ja keine FFB 2 Maske! Deshalb können die Bayern direkt von der pseudodemokratie der Bananenrepublik Deutschland, zur bayrischen Monarchie übergehen, mit Söder als neuem Sonnenkönig!

  21. Es müßte wohl „Planet des Affen“ heißen. Allerdings wäre es eine schwere Beleidigung für jeden Menschenaffen, mit diesem Politverbrecher Söder verglichen zu werden.

    Übrigens: FFP2 sind Staubschutzmasken für industrielle Zwecke. Sie haben eine völlig andere Funktion als vor Viren zu schützen. Deshalb ist, wie bei den sog. ‚Alltagsmasken‘ auch, die Schutzleistung gegen Viren gleich Null.

  22. Mal schauen, wie oft ab Montag ältere Leute, Asthmatiker oder andere vorgeschädigte Kunden in den Supermärkten umkippen. Könnte eine ziemliche Überraschung sein.

  23. Also im Klassenraum mit Luftfilter und Maske wäre Corona ungefährlich, aber draußen im Wald beim Rodeln sehr gefährlich, richtig?

  24. ghazawat 14. Januar 2021 at 08:51
    Man sollte Hans Söder seinen Halb Juristen nicht vorwerfen.
    Nachdem, was ich bisher von ihm weiß, ist das bereits eine Leistung, die ich ihm niemals zugetraut hätte
    ——————————————————————————–
    …und ich wuße nicht, das dieser dauergrinsende Halbjurist überhaupt
    schon mal in seinem verkümmerten Leben irgendwas geleistet hat.
    Natürlich, sich einer Millionärin anzuwanzen, das hatte ich vergessen.
    Der Söderist wird niemals in Berlin eine Rolle bei Muttis Gnaden finden,
    höchstens wird er der Nachfolger des verwirrten Drehhofer werden,
    falls er sich noch schnell eine Modelleisenbahn zulegt und die
    Zulassungsprüfung dafür ablegt.

  25. Heisenberg73
    14. Januar 2021 at 09:13

    „Also im Klassenraum mit Luftfilter und Maske wäre Corona ungefährlich, aber draußen im Wald beim Rodeln sehr gefährlich, richtig?“

    Es ist ein sehr komplexer Zusammenhang und von der Entfernung der Polizisten abhängig. Je näher ein Polizist steht umso gefährlicher wird Corona, weil du kein Polizist in der Nähe ist ist Corona völlig harmlos.

    Und außerdem wütet Corona in Bayern besonders, weil…

  26. Am besten Zuhause bleiben, dann braucht man den Quatsch nicht tragen.
    Ich kaufe immer für die ganze Woche ein, so dass ich nur einmal die Woche raus muss.
    Die halbe Stunde im Supermarkt kann ich die Maske tragen, die jenigen aber die sie länger tragen müssen sind arm dran.
    Aber im Prinzip steigert es nur die Wut der „Wutbürger“ auf die Altparteien, deßhalb weitermachen Herr Söder.

  27. Ich schon des Öfteren geschrieben. SS Jungs Söder Seehofer wie in Alten Zeiten.
    Wenn das Volk nicht dass macht was ich WILL!! ab in den Raum wo keiner Rausgekommen ist.
    Die Nazi Zeiten kommen wieder.
    Wer diese Partei Wählt UNGLAUBLICH:
    Die CSU CDU und die Pädophilien Partei Grüne, die Mörderpartei und zu guter letzt die Partei wo ein Parteimitglied haben, der Mal Gesagt hat. Ich Spreche die Sprache der Täter nicht, dabei ist der Kerl der größte Terrorist und Vaterlandsverräter.

  28. Ein Lied, das mein Vater, 1926 geb., schon sang:

    O hängt ihn auf! O hängt ihn auf!
    O hängt ihn auf, den Kranz voll Lorbeerbeeren!
    Ihn, unsern Fürst, ihn unsern Fürst,
    ihn, unsern Fürst, den wollen wir verehren.
    O hängt ihn auf! Ihn, unsern Fürst!
    O hängt ihn auf! Ihn, unsern Fürst,
    ihn, unsern Fürst, den wollen wir verehren…
    https://www.lieder-archiv.de/o_haengt_ihn_auf-notenblatt_600400.html
    Ganzer Text mit Noten u. Melodie(audio) siehe Link oben.
    https://img.welt.de/img/regionales/bayern/mobile196491221/0162504967-ci102l-w1024/urn-newsml-dpa-com-20090101-190707-99-960875-large-4-3-jpg.jpg

  29. Was für ein Schwachsinn!

    Söder muss zu Verantwortung gezogen werden, weil er ganz genau weiß, dass die PCR Tests die mit über 40 Zyklen ausgeführt werden keine Infizierte nachweisen können.

    Trotzdem behaupten Söder und die gekaufte RKI Führung unter Drosten und Wieler dies, um die Angstkulisse aufrecht zu erhalten und um die Bevölkerung zu spalten und zu lenken.

    Corona ist nur politischer Kampf um Machterhalt bei der Bundestagdwahl und um den Zerfall der EU zu verhindern.

    Doch diese Verbrecher bauen ihr Weltbild auf Lügen auf, die das Volk erkennt und sich deshalb rächen wird.

    Worum es bei Corona geht,

    -Rechtfertigungsgründe für hemmungslose Geldmengen der EZB, zur Stützung der sozialistischen Faulenzer und Pleiteregierungen Südeuropas

    – Verdrängung der lästigen Migrations und Asylthematik im BT-Wahlkampf

    -versuch Mehrheiten hinter sich zu scharren und den anderen Teil der Bevölkerung als asoziale Verachtenswerte Minderheit von Spinnern, Leugnern und Schädlingen darzustellen, die das Leben und die Gesundheit aller gefährden würden.
    Dies ist die gleiche Methodik mit der die Nazis die Juden als Störkörper in der Gesellschaft markierten, der entfernt werden müsse.

    Söder spricht es ja schon offen aus, weil die Machtgeilheit dieses empathielosen Frankensteinmonsters, der sogar seine eigene Tochter verleugnet, weil die Mama aus wirtschaftlich ärmeren Verhältnissen stammte und für Ihn nur für eine schnelle Nummer gut genug war. (Schlimm das so ein Subjekt bayrischer Ministerpräsident werden konnte).

    Meiner Meinung nach gehören Politiker die mit solchen Methoden arbeiten nach Den Haag, oder besser noch nach Nürnberg 2.0.

    Corona ist nichts anderes als der Beginn des Bundestagswahlkampf vor einem Jahr.

  30. Den letzten Satz kann ich nicht nachvollziehen.
    Was meinen Sie mit „Vielleicht“?

  31. Ich meine, ich lebe, obwohl ich mit dem regierenden Schweinedreck und potentiellen Judenvergasern auf derselben Erde zusammenleben muß, immer noch gerne. Und wenn es an den Tod geht wird auch ein Todeskampf trotz unendlicher Verachtung dieses Schweinedrecks nicht zu vermeiden sein.
    Insofern habe ich längst die Wohnung voll mit Vorräten und neuerdings bin ich auch bereits gegen den Blackout gerüstet. Denen wäre sogar zuzutrauen, dass sie auch den mutwillig herbeiführen würden.

    Zusätzlich würde ich natürlich nicht mehr alle 3 Tage mit 1 Tasche, sondern dann alle 9 Tage mit 3 Taschen einkaufen (das hat ja sogar meine kleine Mutter immer auf den Rad so gemacht (Ich frage mich allerdings, wie der Zwerg das geschafft hat)).

    Das Mineralwasser mach ich mittlerweile selbst, da muß auch ich nicht zusätzlich mehr schleppen. Und ich habe auch noch die Nummer des Bauern der meinen Eltern immer die Kartoffeln gebracht hat. Der freut sich sicher auch dass er mich beliefern kann. Und besser sind dessen Kartoffeln sowieso.
    Dann muß man sehen, wie teuer das Online Anliefern von Lebensmitteln ist. Das wollen die ja wohl erreichen.
    Das würde ich dann machen, wenn ich es dadurch vermeiden kann jemand tot zu schlagen. Denn an Merkel oder ein anderes Schwein komm ich ja nicht ran. Es würden also nur Unschuldige leiden (obwohl natürlich auch die schuldig sind).

    Also ich hoffe es läßt sich zunächst ohne Gewalt lösen.

  32. Congenial! endlich das, was das Fussvolk in BRD auch tatsaechlich ist, wird mainifestiert- Affen mit Maulkoerben! Eure Sklavenhalter haben ein hervorragendes Humorgefuehl. Weiter so! als naechstes wir euch empfohlen durch den Anus zu atmen…..

  33. Abschließend soll noch auf einen trivialen Aspekt der FFP2-Masken eingegangen werden: Durch ihre spezielle Form führen sie beim Tragen zu einer Auswölbung der Silhouette der unteren Gesichtspartie, was den Trägern in der Folge eine „affenartige“ Kopfform verleiht.

    Vielen Dank, dass Sie das erwähnt haben.

    Solche Dinge können fürs Verständnis enorm bedeutsam sein und sind es auch oft. Ich denke übrigens auch immer automatisch an Affen, wenn ich Leute mit einer solchen Maske sehe. Mehr als sehr weit hergeholte Spekulationen fallen mir dazu (noch) nicht ein, vermutlich sind sie Quatsch, auf jeden Fall aber nicht öffentlichkeitstauglich.

    Egal, bewusst zur Kenntnis nehmen reicht für den Anfang. Beim Lockdown stehen offensichtlich wirtschaftliche Gründe im Vordergrund, bei der Maskenpflicht jedoch nicht. Dabei handelt es sich um eine reine Psy-Op.

    Hier kann der esoterische Spruch „Die Wahrheit liegt im eigenen Inneren“ wunderbar ganz konkret und praktisch angewandt werden. Es ist bei Psy-Ops immer eine gute Idee, eigene instinktive Assoziationen und Emotionen zur Kenntnis zu nehmen und sich zu merken. Das ist ein wertvoller Hinweis darauf, was mit der Psy-Op beabsichtigt ist, denn das Unterbewusstsein funktioniert bei allen ziemlich gleich.

  34. @ ghazawat 14. Januar 2021 at 08:53
    Diese Verwechslung kann leicht passieren, denn beide sehen aus wie der Hammer Bahnhof nach dem WK 2.
    Lauter entgleiste Züge.

  35. Söder ist der Beste: schneller, härter und morgen gibt es die Peitsche.
    Das Hirn hat er leider abgegeben – vermutlich bei Merkel.

  36. Vor dieser Entwicklung habe ich wirklich große Angst.
    Ich bin Asthmatiker uns schon schwer in Anspruch genommen mit einer OP-Maske.
    Sollte dieses Beispiel Schule machen in allen Bundesländern, kann ich keinen Schritt mehr ins Freie gehen.
    Die Atmung unter diesen Dingern geht in keinster Weise!
    Bin langsam aber sicher verzweifelt und habe die Sch… voll.

  37. PeSch
    14. Januar 2021 at 09:49
    Söder ist der Beste: schneller, härter und morgen gibt es die Peitsche.
    Das Hirn hat er leider abgegeben – vermutlich bei Merkel.
    ++++

    Ich vermute eher daß Söders Hirn in irgendeine Weißwurscht hineingedreht wurde! 🙁

  38. Hier eina Abhilfe fuer den von euch , die noch nicht total verbloedet sind: Um leichter zu atmen versucht da diesen Ventil auf zu machen. und/ oder einfach paar Loecher in diesem neuem Maulkorb zu machen. Wir, wenn jung und schoen beim Militaer waren, mussten lange in Gasmasken laufen dan haben wir in die Maske einfach den Ausatmungsventil mit einem Streichholz offen gehalten. war wesentlich leichter zu atmen!

  39. Nicht mal in der Lage 80 Millionen Volksmasken rauzugeben, dass kriegen sie nicht mal hin.

  40. Die letzten Sätze des Artikels treffen zu 100 % zu !
    Ich kann mich noch gut erinnern, wie der Mephisto lapidar sagte,
    “ …. macht Euch ein Schal oder irgend einen Lappen vor den Mund“.
    Heute muss es eine FFP2-Maske sein.
    So nebenbei, lapidar gefragt: “ Welche Fabrik, stellt denn solche
    Masken her ? “ Doch nicht etwa die Fabrik, bei der seine Frau
    beteiligt ist ?
    Seit Beginn der Maskenpflicht, wird von nicht gekauften Wissenschaftlern
    von der freien Presse, von der AFD usw. gesagt und geschrieben, dass
    die normalen Masken so überflüssig sind wie ein Kropf. Dass, dieser Stofffetzen
    höchsten eine Wespe aufhält. Doch es wird einfach alles Ignoriert, was nicht
    bestochen oder der Wahrheit entspricht.
    Der deutsche Michel ist zu über 50 % schlicht gesagt, ein feiges, gehorsames A…loch
    Ich würde dem Deppenvolk in ganz Deutschland, nicht nur in Bayern, empfehlen,
    so langsam einen Strick zu kaufen ….. , wohlgemerkt nur denen, die sich auf den
    Planet der Affen, wohlfühlen.

  41. Ich wette, dieser bajuwarische Stammesfürst schreibt demnächst
    noch einen luftdichten Vollschutzanzug mit autarker Preßluftvdrsorgung
    vor
    Auch die FFP2-Maske liegt nie so dicht an, daß keine Luft seitlich
    oder an der Nase vorbeiströmen kann !

  42. Nuada 14. Januar 2021 at 09:43
    Zweifels ohne dies ist Psycho Krieg. Eine Maasname um die Wille von Leute zu brechen. Bichts anderes, erniedrigen, und beweisen- Wir koennen mit euch alles machen was uns gefaehlt!

  43. Ja ist schon wieder Fasching? (Rosenmontag 15.02.2021)
    Klaus Schwabs NWO-Maskenaffe aus dem Bundesgesundheitsamt:
    https://img.br.de/eba5c25c-0dfe-473b-bfc8-60744ecabca0.jpeg?q=80&rect=0,409,4880,2747

    Das bairische Staatsfernsehen assistiert:
    04.12.2020, 19:39 Uhr

    Wann gibt es die FFP2-Masken für Risikopatienten?

    Anfang Dezember sollte es losgehen: Sichere Atemschutzmasken für Risikopatienten zu Sonderkonditionen. Doch die Verteilung verzögert sich. Jetzt ist immerhin klar, wo die Masken zu bekommen sein werden.

    Jeweils 15 besonders sichere FFP2-Masken für 27 Millionen Bürgerinnen und Bürger. Für eine bundesweite Versorgung von Risikopatienten benötigt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mehr als 400 Millionen FFP2-Masken. Die Verteilung ist eine logistische Herausforderung.

    Als Spahn den Plan Ende November vorstellte, war noch nicht klar, wie diese gelöst werden sollte. Diskutiert wurde eine Verteilung über die Arztpraxen oder dass die Krankenkassen die Masken per Post verschicken.

    Mittlerweile sind alle Details bekannt: „FFP2-Masken-Ausgabe: Wer sie bekommt – und wann“…
    +https://www.br.de/nachrichten/bayern/wann-gibt-es-die-ffp2-masken-fuer-risikopatienten,SIDq1tY

    ➡ Oft mangelhaft: Wie erkenne ich echte FFP2-Masken?

    13.01.2021, 10:43 Uhr

    Verschärfte Corona-Regel: Wie erkenne ich echte FFP2-Masken?

    Im öffentlichen Nahverkehr und beim Einkaufen müssen die Menschen in Bayern ab Montag eine FFP2-Maske tragen. Das hat das Kabinett beschlossen. Auf dem Markt tauchen immer wieder nicht-zertifizierte Masken auf. Was ist beim Kauf zu beachten?

    Nur Labore können Mängel feststellen

    Das Problem: Mangelhafte FFP2-Masken sind – von Fehlern bei den Angaben abgesehen – mit bloßem Auge für den Nutzer nicht zu erkennen. Das können nur Labore feststellen. Gefährlich werden die mangelhaften oder sogar mutwillig gefälschten Masken, wenn sie nicht den Filterleistungen entsprechen, die sie laut FFP2-Kennzeichnung erbringen sollen.

    Verkäufer zum Zertifikat-Nachweis verpflichtet

    Die Prüfgesellschaft DEKRA weist darauf hin, dass sich Verbraucher bei Zweifeln oder Fragen grundsätzlich an den Verkäufer der Masken wenden sollen, zum Beispiel die Apotheke oder den Internet-Shop. Dieser ist zur Auskunft und zum Nachweis verpflichtet, dass eine FFP2-Maske den Normen entspricht.
    Datenbank für Produktwarnungen

    Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz hat außerdem eine Datenbank eingerichtet, in der bisher entdeckte mangelhafte FFP2-Masken aufgelistet werden. In dieser Datenbank werden bekannte Produktrückrufe, Produktwarnungen aber auch Untersagungsverfügungen eingespeist. Hier der Link: „Gefährliche Produkte in Deutschland“.

    Verschiedene stark filternden Masken

    Neben den FFP2-Masken gibt es noch weitere stark filternde Masken, die eine andere Bezeichnung tragen: KN95- und N95-Masken. Die KN95-Masken stammen aus China und werden ursprünglich eher im industriellen Kontext gebraucht. N95-Masken werden in den USA zugelassen. Alle drei, FFFP2, KN95 und N95 haben eine ähnliche Filterwirkung und bieten damit einen vergleichbaren Schutz.
    https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/verschaerfte-corona-regel-wie-erkenne-ich-echte-ffp2-masken,SGDt4hh

    Wieviel Bußgeld kosten
    FFP2-Maskenpflicht-Versäumnis und/oder -Zuwiderhandlung?
    Hohe Bußgelder zwingen Rentner gewiß in den Erstickungstod.
    Da spart sich der Staat die Rente u. falls keine Erben vorhanden sind,
    fällt dem Staat das Erbe zu. Toll!

  44. @ wernergerman 14. Januar 2021 at 09:53

    Hier eina Abhilfe fuer den von euch , die noch nicht total verbloedet sind: Um leichter zu atmen versucht da diesen Ventil auf zu machen. und/ oder einfach paar Loecher in diesem neuem Maulkorb zu machen.

    Danke für den Tipp. Ich kann mir im Moment noch nicht vorstellen, wie das Ventil aussieht und was man da machen kann, aber das kann man ja ggfs. untersuchen. Dünne Löcher reinpieksen geht aber auf jeden Fall. Das sehen die Polizisten und die Corona-Spinner nicht.

    @Nichtweiterso 14. Januar 2021 at 09:50

    Das könnte doch eine Lösung für Dich sein, oder?

    Ich weiß, die Lösungsgedanken kreisen immer nur um Wählen und Auf-die-Straße-gehen. Ich möchte das niemandem verderben, aber ganz konkrete kleine Tricks zur Erleichterung des Lebens gehen ja auch nebenher.

  45. Warum die EU-Initiative gute Chancen hat

    Corona-Impfpass wird zum Reisepass

    EVP-Chef Weber (CSU) unterstützt Vorstoß aus Griechenland:
    „Dürfen Grundrechte von Geimpften nicht dauerhaft einschränken“

    von: Albert Link veröffentlicht am
    13.01.2021 – 14:54 Uhr

    Gute Chancen für eine überraschende EU-Initiative aus Griechenland!

    BILD zeigte am Dienstag exklusiv das Schreiben an EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (62), in dem der griechische Regierungschef Kyriakos Mitsotakis (52, „Nea Dimokratia“, Konservative) neue Tourismus-Regeln anregt: Schlüsselsatz: „Personen, die geimpft sind, sollten frei reisen können. Dies wird auch ein positiver Anreiz sein, um sicherzustellen, dass die Bürger dazu ermutigt werden, sich impfen zu lassen, denn nur so kann eine Rückkehr zur Normalität gewährleistet werden.“

    Heißt im Klartext: Eine neue Corona-Impf-Bescheinigung, für die Griechenland gleich einen ersten Entwurf nach Brüssel schickte, könnte zur „Eintrittskarte“ an Europas Grenzen werden. Und mit Blick auf Transport, Gastronomie, Veranstaltungen zum „Normales-Leben-Ausweis“.

    Weber: „Sehen ethische Probleme, aber…“

    Am Mittwoch bekam der Vorstoß hochkarätige Unterstützung: Manfred Weber (CSU/ EVP), Chef der Fraktion der Christdemokraten im Europaparlament, stellte sich hinter die Idee, die die 27 EU-Staats- und Regierungschefs am 21. Januar bei einem virtuellen Corona-Sondergipfel diskutieren wollen.

    Manfred Weber zu BILD: „Wir unterstützen den Vorschlag des griechischen Ministerpräsidenten Kyriakos Mitsotakis für ein EU-weit anerkanntes Impf-Zertifikat, das freies Reisen im Schengen-Raum ermöglicht.“…
    https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/corona-initiative-in-der-eu-hat-gute-chancen-wird-der-impfpass-zum-reisepass-74866022.bild.html

  46. Tja, dieser Jammerlappen ist reichleich teuer,
    also wird die arme Oma,ihre Maske mehrmals tragen,
    auch wenn sie dann gar nicht mehr schützt.
    Was ist damit dann erreicht?
    Wurden wir etwa ein Jahr verarscht,
    die Maske ist sicher?
    Diese Politverbrecher ekeln mich nur noch an,
    wie anmassend werden sie noch werden?
    Es ist eine reale Coronadiktatur entstanden,real und radikal !

  47. INGRES 14. Januar 2021 at 09:39
    Also ich hoffe es läßt sich zunächst ohne Gewalt lösen.
    —- Wird es nicht! wenn Mensch hungrig wird ,dann steigt der Mut ins unermessliche.
    Aber Ihre Vorfreude auf gerustet sein muss ich trueben- Wenn Sie in einem Wohnung sind, dann muss in Winter fuer gar nicht so langen Zeit das Strom abwesend sein und es werden nichts mehr helfen- Mineralwasser wird nicht zu machen, da das Trinkwasser wird mittels Strom gepumpt. Und was noch schlimmer ist- Heizungen, alle werden aich nicht functionieren, weil die alle( Zentralheizungen) benoetigen Strom fuer deren Umwaelzpumpen… Helfen koennte Kanonenofen, dicker Pelzmantel+ warme Stiefeln, und wenn gar nichts mehr da, dann- Bewegen! Laufen im Kreis mit Spruengen dazwischen…..

  48. Blimpi 14. Januar 2021 at 10:14
    Tja, dieser Jammerlappen ist reichleich teuer,
    also wird die arme Oma,ihre Maske mehrmals tragen,
    auch wenn sie dann gar nicht mehr schützt.
    Was ist damit dann erreicht?
    Wurden wir etwa ein Jahr verarscht,
    die Maske ist sicher?
    Diese Politverbrecher ekeln mich nur noch an,
    wie anmassend werden sie noch werden?
    Es ist eine reale Coronadiktatur entstanden,real und radikal !
    — Nein, nein! Ihr werdet viel laenger verarscht, mindestens 70 lange duestere Jahre….

  49. Maria-Bernhardine 14. Januar 2021 at 10:09
    Warum die EU-Initiative gute Chancen hat

    Corona-Impfpass wird zum Reisepass
    — Ich benoetige nicht eine weder die andere ! Habe kein Bedarf ins EU zu reisen. Noch viel schlimmer- bin bereit dazu zuzahlen um nicht reisen zu muessen!

  50. Heute 1244 Tote, neuer Rekord und dass trotz Lockdown seit 10 Wochen!
    Irgenwas läuft hier total falsch und die FFP2-Maske ist nicht mehr als ein Strohhalm an den sich die Polit-Gaukler klammern.

  51. Danke für den Tipp. Ich kann mir im Moment noch nicht vorstellen, wie das Ventil aussieht und was man da machen kann, aber das kann man ja ggfs. untersuchen. Dünne Löcher reinpieksen geht aber auf jeden Fall. Das sehen die Polizisten und die Corona-Spinner nicht.

    — Gern geschehen! Mein Motto ist- Alles was ein Mensch hergestellt hat, kann ein andere( ich) reparieren und/oder manipulieren.

  52. Gerade spricht der Prof. Wieler vom RKI zur Lage.
    Fazit:
    Ratlosigkeit, Unwissenheit, Hoffen-Raten-Schätzen, Hoffen auf ein Wunder, bla-bla, mehr kommt da nicht.

  53. Nuada 14. Januar 2021 at 10:05
    Ich weiß, die Lösungsgedanken kreisen immer nur um Wählen und Auf-die-Straße-gehen. Ich möchte das niemandem verderben, aber ganz konkrete kleine Tricks zur Erleichterung des Lebens gehen ja auch nebenher.
    das habe ich mittlerweile gelaernt. Frueher ging ich auch noch zur Demos. Bringt nichts ausser man trifft Leute die aehnlich denken. Viel besser ist den Sand ins Getriebe zu werfen Und das staendig. Schaedigen immer und ueberall wo noch die kleinste Moeglichkeit besteht. Vor allem den nichts zahlen und viel stehlen! und freuen wenn es den schlecht geht!

  54. Fortsetzung zu Maria-Bernhardine 14. Jan. 2021 at 10:09

    Weber: „Sehen ethische Probleme, aber…“

    Am Mittwoch bekam der Vorstoß hochkarätige Unterstützung: Manfred Weber (CSU/ EVP), Chef der Fraktion der Christdemokraten im Europaparlament, stellte sich hinter die Idee, die die 27 EU-Staats- und Regierungschefs am 21. Januar bei einem virtuellen Corona-Sondergipfel diskutieren wollen.

    Manfred Weber zu BILD: „Wir unterstützen den Vorschlag des griechischen Ministerpräsidenten Kyriakos Mitsotakis für ein EU-weit anerkanntes Impf-Zertifikat, das freies Reisen im Schengen-Raum ermöglicht.“

    (:::)

    Impfstoff für Jüngere erst nach den Ferien?

    Dabei ist die Initiative hoch umstritten. Zum einen, weil noch nicht zweifelsfrei geklärt ist, ob der Impfschutz auch andere vor Ansteckung schützt. Zum anderen, weil der Impfstoff EU-weit knapp ist, so dass die Jüngeren vermutlich erst in der zweiten Jahreshälfte eine Chance auf Impfung haben. Die deutsche Sommerferien-Saison beginnt aber bereits Ende Juni.

    Dennoch: Auch im Lager der Liberalen deutet sich Zustimmung an.

    ➡ Nicola Beer (50, FDP), Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, zu BILD: „Sobald geklärt ist, woher so schnell wie möglich Impfstoff für alle an einer Impfung Interessierten kommt, sobald geklärt ist, dass Geimpfte das Virus nicht weitertragen, kann der griechische Vorschlag richtig sexy werden. In Hessen steht er übrigens schon in der Corona-Quarantäne-Verordnung.”

    Konnte es in den ellenlangen Ausführungen auf
    dem hessischen Landesportal nicht finden.

  55. Nicola Beer (50, FDP), Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, zu BILD: „Sobald geklärt ist, woher so schnell wie möglich Impfstoff für alle an einer Impfung Interessierten kommt, sobald geklärt ist, dass Geimpfte das Virus nicht weitertragen, kann der griechische Vorschlag richtig sexy werden.

    Was für eine megadumme Nuss!

  56. @ wernergerman 14. Januar 2021 at 10:24

    Bin auch ein Reisemuffel, schon mehrere Jahrzehnte
    nicht mehr verreist; innerhalb Deutschlands nur zu
    zwei Beerdigungen u. einer Hochzeit gefahren.
    Schon 10 Jahre nicht mehr in einem Gasthaus gewesen.

    Aber es geht ums Prinzip, um das ganze echtdeutsche Volk,
    um die staatl. Abwürgung unserer Freiheitsrechte, um Eingriffe
    in unsere Gesundheit, unser Leben, Bewegungsfreiheit u. unsere
    Wohnungen. Die Merkel-Junta bestimmt sogar schon was u. wo
    wir noch konsumieren dürfen. Das geht aber die fetten Bonzen
    nichts an.

  57. Maria-Bernhardine 14. Januar 2021 at 10:45
    @ wernergerman 14. Januar 2021 at 10:24

    Bin auch ein Reisemuffel, schon mehrere Jahrzehnte
    nicht mehr verreist; innerhalb Deutschlands nur zu
    zwei Beerdigungen u. einer Hochzeit gefahren.
    Schon 10 Jahre nicht mehr in einem Gasthaus gewesen.

    Aber es geht ums Prinzip, um das ganze echtdeutsche Volk,
    um die staatl. Abwürgung unserer Freiheitsrechte, um Eingriffe
    in unsere Gesundheit, unser Leben, Bewegungsfreiheit u. unsere
    Wohnungen. Die Merkel-Junta bestimmt sogar schon was u. wo
    wir noch konsumieren dürfen. Das geht aber die fetten Bonzen
    nichts an.
    ach, ist doch nichts neues und besonderes! Die zeigen uns einfach unseren Platz uns zeigen wer wir fuer den sind- Sklaven. Aber das ist schon lange so, es ist nichts neues. Heute wird es nur oeffentlich demonstriert. mit diesem Fakt muss man gewohnen und laernen zu (ueber)leben. Gegen kleinen Entgeld bin ich bereit euch alle zu beraten, da ich meine Erfahrung in eine Sklavensystem gesammelt habe- bin in Sowjetunion geboren und aufgewachsen. Die war allerdings nur halb so schlimm wie EU und USA, oder andere Shitholes…..

  58. @ erich-m 14. Januar 2021 at 10:30

    Gerade spricht der Prof. Wieler vom RKI zur Lage.
    Fazit:
    Ratlosigkeit, Unwissenheit, Hoffen-Raten-Schätzen, Hoffen auf ein Wunder, bla-bla, mehr kommt da nicht.

    —————–

    Wieler ist ja auch ein Oberidiot, dem man anmerkt, dass er den lieben langen Tag Angst hat, irgendein falsches Wort zu sagen, was ihm die dicke Kanzlerin übelnehmen könnte. Der Mann ist vom Typ schmieriger Funktionär, wissenschaftliche Kompetenz vermag ich da keine zu erkennen. Eine ähnliche Luftnummer wie Drosten. Dennoch werden vom Medienmainstream ständig diese beiden zum Thema zitiert. Im übrigen brauchen wir kein Wunder, sondern lediglich eine Prise gesunden Menschenverstand.

    Wie wohltuend ist da, dass zum Beispiel in Österreich auch Experten mit kritischer Meinung zu Wort kommen, wie etwa Prof. Dr. Martin Haditsch, der die Corona-Fehlinterpretation sowie die absurden Maßnahmen noch schärfer kritisiert als bei uns etwa Prof. Dr. Sucharit Bhakdi:

    https://www.youtube.com/watch?v=LsXM502SpiU

  59. Eine Maske, sie zu knechten, sie alle zu finden,
    Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden
    Im Lande Merkel, wo die Schatten drohn.

  60. Nachtrag zu Merkels Ausführungen in der FAZ „Insgesamt haben wir mehr als genug Impfstoff“.

    In Berlin stellt sich die Impfstoff-Versorgung so dar:

    Als erstes ging von den geplanten großen Impfzentren die „Arena“ in Treptow stolpernd in Betrieb. Kurz nach Eröffnung machte die Arena allerdings Anfang Januar aber erst mal wieder zu. Warum ist nicht so richtig klar, nach meinem unmaßgeblichen Eindruck, immer wenn Merkel irgendwie ihre Hände im Spiele hat, sind solche Situationen an der Tagesordnung.

    Zur Zeit stehen in Berlin folgende Impfzentren unbenutzt herum:

    Messehalle 11 (Charlottenburg-Wilmersdorf),
    ehemaligen Flughäfen Tegel (Terminal C),
    Tempelhof (Hangar 4) sowie das
    Velodrom in Pankow.

    „Wann die Impfzentren in Betrieb gehen, hängt von den Impfstoff-Lieferungen ab“ meldet der RBB Staatsfunk.
    Weiterhin soll das Impfzentrum im Erika-Heß-Stadion an der Müllerstraße „jetzt“ als zweites Impfzentrum eröffnet werden, „120 Impfungen stehen am ersten Tag auf dem Programm – mehr ist wegen des Impfstoff-Mangels nicht drin.“ (Impfkapazität im Erika-Heß-Stadion 1100 tägliche Impfungen) sagt Peter Velling von der Kassenärztlichen Vereinigung und weiter „Sobald mehr Impfstoff zur Verfügung stehe, sei eine deutliche Steigerung möglich“.

    Velling: „Wir haben genügend Ärzte, wir haben genügend Personal, wir haben nur nicht genügend Impfstoff.

  61. Auch mit FFP2-Maske kommt man nicht unter die Inzidenz von 50.
    Die „Experten“ sollten mal mit Henry Maske oder Elon Mask sprechen.

  62. @ Maria-Bernhardine 14. Januar 2021 at 10:45

    Bin auch ein Reisemuffel, schon mehrere Jahrzehnte
    nicht mehr verreist; innerhalb Deutschlands nur zu
    zwei Beerdigungen u. einer Hochzeit gefahren.
    Schon 10 Jahre nicht mehr in einem Gasthaus gewesen.

    Aber es geht ums Prinzip, um das ganze echtdeutsche Volk,
    um die staatl. Abwürgung unserer Freiheitsrechte, um Eingriffe
    in unsere Gesundheit, unser Leben, Bewegungsfreiheit u. unsere
    Wohnungen. Die Merkel-Junta bestimmt sogar schon was u. wo
    wir noch konsumieren dürfen. Das geht aber die fetten Bonzen
    nichts an.

    —————–

    Ich pflichte Ihnen vollkommen bei.

    Bei mir persönlich ist es nicht ganz so, aber von der Tendenz ähnlich. Ich reise nicht gerne und fühle mich zu Hause am allerwohlsten. Gerne mache ich nur Tagestouren, weil ich in meinem eigenen Bett am liebsten schlafe. Manchmal bin ich beruflich ein paar Tage unterwegs und habe ein unbeschreibliches Glücksgefühl, wenn ich auf der Heimfahrt bin und weiß, es sind nur noch 50 Kilometer bis zu meinem Dörfchen in der Einöde. Und in Restaurants kehre ich auch ganz selten ein. Früher wollte ich einer von den „Anywheres“ sein, die die ganze Welt bereise und sich überall zu Hause fühlen. Doch wenn ich diese Typen heute sehe, diese dumm-arroganten Grönemeyers und Co., kann ich nur sagen: druff geschissen! Ich bin längst zum überzeugten „Somewehere“ geworden, ich bin regional und lokal verwurzelt und möchte genau dort sein, wo ich hingehöre, dort wo ich meinen Platz sehe. Es geht aber – wie Sie sehr richtig schreiben – ums Prinzip und ich will, dass alle reisen und speisen können, wie sie es möchten. Und die Kids sollen rodeln können, wann immer sie Lust darauf haben. Denn das ist die Grundlage einer freien Gesellschaft und auf Diktatur – wie sie etwa die Söder-Fratze oder das Merkel-Scheusal, beide übrigens Soziopathen reinsten Wassers, anstreben – habe ich null Bock.

  63. erich-m
    14. Januar 2021 at 11:11
    Auch mit FFP2-Maske kommt man nicht unter die Inzidenz von 50.
    Die „Experten“ sollten mal mit Henry Maske oder Elon Mask sprechen.
    ++++

    Oder mit der Maske in Blau. 🙂

  64. erich-m
    14. Januar 2021 at 10:26
    Heute 1244 Tote, neuer Rekord und dass trotz Lockdown seit 10 Wochen!
    Irgenwas läuft hier total falsch und die FFP2-Maske ist nicht mehr als ein Strohhalm an den sich die Polit-Gaukler klammern.
    ++++

    Aber irgendwelche Verwandten vom Gauckler Laschet werden durch den Verkauf der Masken reich!

  65. @ Wuehlmaus 14. Januar 2021 at 10:58:

    Dennoch werden vom Medienmainstream ständig diese beiden zum Thema zitiert.

    Den Herrn Wieler kenne ich nicht und von Herrn Drosten weiß ich nur, wie er aussieht, zugehört habe ich ihm noch nie. Aber ich vermute ganz stark: Nicht Dennoch, sondern Deswegen!

    Dennoch Im übrigen brauchen wir kein Wunder, sondern lediglich eine Prise gesunden Menschenverstand.

    Ich fürchte, wir brauchen schon ein Wunder. Aber ich schließe überhaupt nicht aus, dass eines eintritt.

  66. wernergerman 14. Januar 2921 at 10:28

    Mit etwas Geschick und richtigem Werkzeug dürfte es auch möglich sein, die Filterklappe der FFP2 ganz zu entfernen.
    Und das kann man, ohne die Maske abzunehmen, nicht erkennen.
    und noch zu den Einfachmasken: die kann man waschen; ist jeden Tag wie eine neue. Langzeittest noch nicht absolviert.
    oder:
    Wie du mir, so ich dir.

  67. Nuada 14. Januar 2021 at 10:05

    Nichtweiterso 14. Januar 2021 at 09:50

    Viele dieser FFP-2-Masken haben kein Ventil und ich würde mich auch nicht wundern, wenn Masken mit Ventil unter ein Verbot fallen.
    Weil mit Ventil für ungebremste Ausatmung verschmutzt man ja wieder die Atemluft der Hochwohlgeborenen….

    So eine FFP-2-Maske ist mehrlagig und vereinfacht gesagt sind das zwei bis drei Lagen Filterwolle und darüber eine Schicht Stoff.
    Wenn man jetzt von innen hergeht und die Deckschicht mit einem scharfen Messer oder einem Skalpell aus der Apotheke aufschneidet, kann man die „Filterwolle“ rausnehmen/raussschneiden und halbwegs frei atmen, ohne dass man von aussen was sieht.

  68. @ erich-m 14. Januar 2021 at 11:11

    Auch mit FFP2-Maske kommt man nicht unter die Inzidenz von 50.

    Und dann? Ich und viele echte Experten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die aber in den hiesigen Mainstreammedien (in Österreich schon, gilt nur für Merkelhausen) grundsätzlich nicht vorkommen, da sie nicht vorkommen sollen – bezweifeln die Aussagekraft des Inzidenzwertes, zumal dessen Grundlage nach wie vor ein Testverfahren ist, das Infektionen gar nicht ermitteln kann. Der beliebig nach oben und unten setzbare und durch den PCR-Test in Permanenz manipulierte bzw. getürkte Inzidenzwert ist lediglich ein willkommenes Instrument für die REGIERIGEN, ihren Corona-Kurs durchzuboxen. Und sie boxen ihn durch im Sinne der internationalen Betrügerorganisationen wie der WHO und der Big Money-Multimilliardäre mit Faible für ihre verschissene NWO und den Great Reset, Typen aus dem Stall Soros, Zuckerberg, Musk, Bezos etc.. Was hier geschieht, ist zutiefst menschenfeindlich. Es ist gegen 99,9 % der Menschheit gerichtet. Deshalb gehören in meiner Sicht die Drahtzieher auch wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor internationale Tribunale gestellt, die in besonders schweren Fällen auch die Todesstrafe verhängen können. Diesen Kanaillen muss Einhalt geboten werden, bevor sie die ganze Welt zugrunde gerichtet haben. Und ihre Helfershelfer, die Merkel, Söder, Kurz, Macron und Co., gehören ebenfalls zur Verantwortung gezogen und streng abgeurteilt.

    Die „Experten“ sollten mal mit Henry Maske oder Elon Mask sprechen.

    Hey, Sie können ja richtig witzig sein. 🙂

  69. @ nicht die mama 14. Januar 2021 at 11:24:

    Wenn man jetzt von innen hergeht und die Deckschicht mit einem scharfen Messer oder einem Skalpell aus der Apotheke aufschneidet, kann man die „Filterwolle“ rausnehmen/raussschneiden und halbwegs frei atmen, ohne dass man von aussen was sieht.

    Super. Vielen Dank für den Tipp. Ich habe noch nie so ein Ding in der Hand gehabt und brauche es (vorerst ?) auch nicht. Ist aber gut zu wissen.

  70. Kulturhistoriker 14. Januar 2021 at 11:21
    oder:
    Wie du mir, so ich dir.

    — Richtig! wir sagen: wie man ins Wald ruft, so kommt das Echo.
    Die werden uns nichts antun koennen , ausser wenn es auf den Strassen Razzien gefuert werden und alle dabei Gefangene zwangsweggeimpft werden…. dann wird es ernst.

  71. Medial vorbereitet wurde die neue Regelung damit, den „einfachen“ Mund-Nasen-Bedeckungen plötzlich ihre Wirkung abzusprechen. Der erstaunte Leser erfuhr aus der Tagesschau, dass nach Angaben der Gesellschaft für Aerosolforschung die „Alltagsmasken“ kleinere Partikel nicht so gut abhalten und demnach für den Selbstschutz kaum geeignet sind.

    Da stellt sich jetzt schon die Frage, warum die Bevölkerung dann seit dem 29. April 2020 durchgehend von der Regierung damit drangsaliert wurde
    _____________________________________________________________________
    Mein Allgemeinmedizier hat mir gesagt dass die Alltagsmasken hinsichtlich Corona Viren die gleiche Wirkung haben, wie ein Küchensieb unter dem geöffneten Wasserhahn.
    Selbst die FFP2 Masken würden keinen ausreichenden Schutz bieten.
    Das heißt das wir seit fast einem Jahr von der Regierung vorsätzlich mit irgendeinen Söderlappen auf die Menschheit losgelassen wurden um krank zu werden.

  72. Wuehlmaus 14. Januar 2021 at 11:32
    Typen aus dem Stall Soros, Zuckerberg, Musk, Bezos etc.. Was hier geschieht, ist zutiefst menschenfeindlich. Es ist gegen 99,9 % der Menschheit gerichtet. Deshalb gehören in meiner Sicht die Drahtzieher auch wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor internationale Tribunale gestellt, die in besonders schweren Fällen auch die Todesstrafe verhängen können. Diesen Kanaillen muss Einhalt geboten werden, bevor sie die ganze Welt zugrunde gerichtet haben. Und ihre Helfershelfer, die Merkel, Söder, Kurz, Macron und Co., gehören ebenfalls zur Verantwortung gezogen und streng abgeurteilt.

    –wird es nicht geben! Alle “Gerichte ‚ gehoeren den schon! Siehe Supreme Court in Fakington!

  73. Nuada 14. Januar 2021 at 11:20
    Ich fürchte, wir brauchen schon ein Wunder. Aber ich schließe überhaupt nicht aus, dass eines eintritt.
    ..Es wir ein Wunder gescheen…/ Sara Leander/
    uebrigens, Sie ist bei ihre Cousine in Riga das Singen und Deutsch gelernt!

  74. Warum nicht FFP3 Masken?
    Unverantwortlich bei den Fallzahlen und der „unglaublichen“ Sterberate

  75. Ach, es geht um Selbstschutz, das heisst doch, dass ich künftig gar keine Maske mehr brauche. Ich hab jahrzehntelange Erfahrung mit Erkältung um zu wissen, dass die lediglich lästig ist, mehr nicht.

    Bastiaans 14. Januar 2021 at 07:24; Er hat doch bei der letzten Wahl eine gewaltige Klatsche abgekriegt, Die eigentlich notwendige Koalition hat er, obwohl abgewählt abgelehnt. Mit den so geliebten Grünen ging nix, genausowenig mit den Roten. Blieben nur die FW. Wer dann ihn gewählt hat, das werden dann die Deportierten der beiden Parteien sein. Soweit ich mich erinnere, war das erst das zweite Mal, dass es in Bayern eine Koalition gibt.

    INGRES 14. Januar 2021 at 07:33; Wenn da keine Metallteile dran sind, kannst du die Teile ins Küchenradar packen, das killt eventuelle Erreger zuverlässig. Falls keins daheim, die Teile hab ich jetzt schon mehrfach bei den Discountern im Angebot gesehen.

    eule54 14. Januar 2021 at 07:57; Nö, das sind auch Coronatote, schliesslich ist Corona Schnupfen.

    Willi Witzig 14. Januar 2021 at 08:18; Derjenige welcher solche hirnrissige Anordnungen verantwortet, sollte in einem Meer dieser Dinger, am besten gebraucht einfach ertränkt werden. Der hat schlicht überhaupt keine Ahnung, ich bin mittlerweile überzeugt, dass diese angebliche Seuche gar nicht durch die Luft übertragen wird, sondern durch Körperkontakt. Früher mal hat man sich, wenn man sich irgendwo begegnet ist die HAnd gegeben, Mittlerweile erkennt man zum einen schon gar niemanden mehr, weil jeder meint, mit Maulkorb rumlaufen zu müssen. Die Gelegenheit jemandem die Hand zu geben ist deshalb viel viel seltener als früher.
    Wie wir wissen, bringt der Maulkorb gar nix, ausser vielleicht Atembeschwerden. Jedenfalls hatte ich das letzte Jahr keine Erkältung im Gegensatz zu den Vorjahren, wo ich fast immer 2 mal im JAhr davon betroffen war. Das aber nicht, weil ich mit Maulkorb rumgelaufen bin, ich hab solange bis der Irre aus Nbg vor so ungefähr 4 Wochen sich das mit Stoffmaulkorb einfallen liess ein Visier benutzt. War auch nicht ideal, aber man konnte wenigstens noch normal atmen. Demzufolge kanns nicht durch die Luft übertragen werden, sondern nur durch Körperkontakt. Man langt sich halt ab und zu ins Gesicht und von da gelangen die Erreger in den Magen und lösen dort die Krankheit aus.

    PillePalleOst2 14. Januar 2021 at 08:51; Es heisst, dass die Frau oder wahrscheinlicher der Schwiegervater vom Söder solche Dinger produziert. Ist ja in Nbg-Ziegelstein ein bedeutender Unternehmer. Ich kann mich erinnern, dass ich mich vor so gut 30 Jahren da mal um nen Job beworben hatte.

    Dortmunder Buerger 14. Januar 2021 at 09:05; Die Schutzwirkung gegen Viren ist etwa so gross, wie die eines leeren Fussballtors gegen einen Fussball, bloss dass das Tor kreisförmig, nicht rechteckig ist.

    Sabine und ihre ss20 14. Januar 2021 at 09:14; Das Geld hat er wohl um sich nen Haufen Gleise und rollendes Material zu kaufen. Soviel wie Drehhofers Machwerk, das wirklich nur Gleise auf Spanplatte ist, wird er wohl grade noch fertigbringen. Das einzige Problem ist, es gibt glaub ich, gar keine deutschen Hersteller mehr.
    Fleischmann wurde schon vor 2 oder 3 Jahren plattgemacht: Märklin war bereits vorher Pleite und wurde von einem zum anderen „Investor“ weitergereicht. Ob die mittlerweile noch existieren, weiss ich gar nicht.

    INGRES 14. Januar 2021 at 09:39; Zum Glück leb ich nicht mehr in München, da war ich in Laufweite zum Maximilianeum. Staatskanzlei und was noch alles, da wärs durchaus möglich, das ich da mal vorbeigeschaut und dem entsprechenden eine verpasst hätte.

    Nuada 14. Januar 2021 at 09:43; Ich eher an bissige Köter, denen setzt man auch nen Maulkorb auf.

    Maria-Bernhardine 14. Januar 2021 at 10:09; Ich hab schon wenigstens 20 Jahre keinen Pass mehr, aber schön, dass sich Griechenland als mögliches zukünftges Reiseziel selbst ins Abseits stellt. In so ein Land möchte ich selbst dann nicht mehr reisen, wenn nach wie vor alles so wäre wie 2019,

    wernergerman 14. Januar 2021 at 10:14; Da sprichst du was wahres an, ohne Strom, läuft gar nix, Weder Klospülung noch irgendwas anders. Auch Benzin an der Tanke für Notstrom läuft ohne Strom nicht.
    Ich weiss jetzt nicht, wie ists mit Gas, kommt das mit Notstrom oder ists dann auch Essig.
    Ich hab ja noch nen Pelletsofen, so viel Strom bring ich schon noch zusammen, dass die paar Watt
    herkommen. Notfalls lad ich mir dicke Autobatterien auf, für ein USV. Ich hab mir zu normalen Zeiten einige solche Säcke für Saft gekauft, die werd ich demnächst mal mit Wasser befüllen, damit wenigstens für den notfall was da ist. Es ist absehbar, wie lange das noch dauert, bis die Spinner den Strom ausfallen lassen.

  76. Man kann nur hoffen, daß durch die perfiden Anordnungen des Bayrischen Monarchen keine Kinder zu Schaden kommen. Bei den treuen CSU-Wählern sehe ich das dann doch etwas anders.

  77. uli12us 14. Januar 2021 at 12:00
    wernergerman 14. Januar 2021 at 10:14; Da sprichst du was wahres an, ohne Strom, läuft gar nix, Weder Klospülung noch irgendwas anders. Auch Benzin an der Tanke für Notstrom läuft ohne Strom nicht.
    Ich weiss jetzt nicht, wie ists mit Gas, kommt das mit Notstrom oder ists dann auch Essig.
    Ich hab ja noch nen Pelletsofen, so viel Strom bring ich schon noch zusammen, dass die paar Watt
    herkommen. Notfalls lad ich mir dicke Autobatterien auf, für ein USV. Ich hab mir zu normalen Zeiten einige solche Säcke für Saft gekauft, die werd ich demnächst mal mit Wasser befüllen, damit wenigstens für den notfall was da ist. Es ist absehbar, wie lange das noch dauert, bis die Spinner den Strom ausfallen lassen.
    — Ich meine das Gas kommt auch von Kompressoren. Das wichtigste in Winter ist die Umwaelzpumpen am laufen zu halten, sonst bilded Eis im System. Und dann sind alle Rohren kaputt. Aber noch was- Russisches Militaer haben Studien was passiert wenn in eine Grosstadt die meisten Fenster kaputt gehen- Die Stadt friert ab! und das gar nicht im Winter, sogar Herbst/ Fruehlibh wird schon ausreichen. Es gibt Flugzeuge die so tiefen Ton erzeugen( schwingungen) die von Himmel aus das machen koennen!

  78. Wuehlmaus 14. Januar 2021 at 11:32
    @ erich-m 14. Januar 2021 at 11:11
    Auch mit FFP2-Maske kommt man nicht unter die Inzidenz von 50.
    Und dann?
    ———————————–
    Ja was und dann?
    Dann könnten viele bis alle Lockdownmaßnahmen aufgehoben werden, weil man punktgenaue Maßnahmen ergreiffen könnte und nicht mit dem Holzhammer arbeiten müsste.

  79. buerger007 14. Januar 2021 at 11:03; 120 Impfungen a 6 Spritzen aus nem Flascherl sind 20 Flaschen.
    Aus England kenn ich Bilder, da stellen die bei deren Impfung gleich mal 10 Kartons a wenigstens 10 Flascherl in den Kühlschrank.

    Nuada 14. Januar 2021 at 11:33; Für mich sehen die Dinger einfach nur aus, als ob die aus Pappadeckel sind.

  80. @ erich-m 14. Januar 2021 at 12:13
    @ Wuehlmaus 14. Januar 2021 at 11:32

    Dann kommt der Bewegungshöchstradius von 5 od. gar nur 1km
    um die jeweilige Wohnadresse.

    Lockdowns für alle Büros u. für die gesamte Produktion.

    Sozialistische Pädagogik von wegen Antiautoritäre Erziehung:

    Wenn das Kind nach 10 Backpfeifen nicht pariert, dann bekommt
    es eben 1000 Stockschläge, u.U. wird es totgeschlagen.

  81. wernergerman 14. Januar 2021 at 12:11; Über Infraschall wurde auch im 3.R. viel geforscht, hat sich aber nicht bewährt. Nunja, die Scheiben die aber durch Ultraschall brechen, die gibts, aber dazu sind immense Leitungen nötig und jede hat ne andere Resonanzfrequenz. Man könnte es zwar mit Rauschen probieren, da sind sehr viele Frequenzen vertreten. Und klar kommt das Gas über nen Kompressor bzw eigentlich ein reines Gebläse, weil der Druck sehr niedrig ist, ich meine sowas um 100mbar. Da ist jedes Lüftchen, das die Blätter bewegt stärker. Aber für dieses Gebläse hoffe ich, wirds einen Notstromgenerator geben.

  82. Die Typen erfüllen eindeutig die Definition der Schizophrenie. Da gefällt mir die englisch Definition, rein vom Klang her besser wie die deutsche. Making the same thing, ever and ever again and awaiting different results.

  83. uli12us
    14. Januar 2021 at 12:00

    eule54 14. Januar 2021 at 07:57; Nö, das sind auch Coronatote, schliesslich ist Corona Schnupfen.
    ++++

    Sehe ich genauso.
    Covid-19 ist lediglich eine Schnittmenge von Schnupfen.
    Habe aber keine Ahnung, mit wieviel %.

  84. Maria-Bernhardine 14. Januar 2021 at 12:12
    „Wer schreit hier in Deutschland am lautesten nach
    Masken und Lockdowns?“

    erich-m!

  85. Warum leitet niemand ein Amtsenthebungsverfahren gegen DüKaZ (dümmste Kanzlerin aller Zeiten) und BlöFraZ (blödester Franke aller Zeiten) dem Merkelzäpfchen Söder ein.
    Politiker die das Volk beleidigen, müssen sich nicht wundern wenn das Volk den selben Ton gebraucht.

    Für mich wurde eine rote Linie weit überschritten. Wenn sich Politiker nicht an die Gesetze halten, dann werde ich das auch nicht. Ein Gremium aus Ministerpräsidenten und Kanzleramt hat in unserer Staatsordnung keine Befugnisse. Sämtliche Anordnungen und Beschlüsse haben keine Rechtskraft.

  86. Nuada 14. Januar 2021 at 11:33

    Ich brauche die Dinger ab Montag, ich habe nämlich Söder und da muss man sich rechtzeitig Gedanken machen, wie man sich diese Krankheit etwas erträglicher machen kann.

    Aber ich kenne die Masken aus der Arbeit, da trag ich sowas bei manchen Arbeiten ganz gerne.

  87. Verschisstenjaeger 14. Januar 2021 at 12:07

    Wenn durch die Massnahmen des irren Bayernkönigs Kinder oder Erwachsene und Altze zu Schaden kommen, war`s wieder Corona – und der Irre lässt die Massnahmen nochmals verschärfen.

    Und zwar so lange, bis er seine Bootsfahrt bekommt.

  88. @ nicht die mama 14. Januar 2021 at 11:24
    Meine Liebe, Ich halte gerade eine FFP 3 Maske in Händen.
    4236 FFP 3 EN 140:2001+A1:2909 CE0086
    Diese besteht aus einer gepressten Fliessmatte in Form eines BH-Körbchens Größe B bis C.
    An der Spitze ist ein Ventil( ohne Ventil FFP 2 ). Die Gesichtsauflage besteht aus Schaumstoff.
    Erfahrungsgemäß ist so eine Maske nicht dicht da sich im Bereich der Auflage Staub auf der Haut ablagert.
    Die Maske selbst besteht aus gepresster Polypropylenwatte von ca 2 mm stärke.

  89. @ Pesch

    Söder dieser Schaumschläger und Blender glaubt wohl, die Bürger seien so dumm und kaufen ihm ab, dass er das alles selbst gemanagt hat, 8 Mio nutzlose FFP 2 Masken auf Steuerzahlerkosten zu beschaffen.

    Er hat den Staatsapparat zur Beschaffung dieses Maskensondermülls missbraucht und es käme zu Bundestagswahl ganz schlecht wenn seine 8 Mio Masken dann noch auf Halde liegen und vergammeln, deshalb will dieser Lügner und Taugenichts uns diese Dinger aufs Maul drücken.

    Hat seine Frau auch an den 8 Mio Masken verdient.

    Vieleicht gibt Söder ja ein bisschen von dem seinem unverdienten Vermögen an seine erstgeborene Tochter, die er mit einer armen Frau gezeugt hat ab.

    Er ist doch ein Christ-Sozialer!

    Der fromme Markus.

    Narzissmus ist heilbar, aber bei Söder scheint noch der Satan mitzuspielen, so dass seine arme verkrüppelte Seele nicht mehr zu retten sein wird.

  90. @ nicht die mama 14. Januar 2021 at 13:10

    Ich brauche die Dinger ab Montag, ich habe nämlich Söder und da muss man sich rechtzeitig Gedanken machen, wie man sich diese Krankheit etwas erträglicher machen kann.

    Oh je, damit ist nicht zu spaßen. Da bleibt mir nur, meine besten Genesungswünsche zu übermitteln, Humor soll angeblich zumindest etwas Linderung verschaffen.

    Ich habe mir aber sagen lassen, dass das ziemlich ansteckend sein soll, und vermute daher, dass die Erkrankung in absehbarer Zeit auch außerhalb von Bayern um sich greift.

  91. Bild und Titel des Artikels gefallen mir sehr gut.
    Ich habe bereits zweimal von Nasenaffen in einem Kommentar geschrieben, und zwar am 6. Juni und am 8. Juni letztes Jahres. Insofern trifft dieser Artikel hier genau meine Wahrnehmungen.
    🐵

  92. Ich empfehle möglichst unauffällige 1-2 Löcher in die FFP2-Maske zu bohren, um halbwegs vernünftig atmen zu können, und einen unpräparierten Ersatz dabei zu haben, falls eine Kontrollperson einem blöd kommt.

  93. @ wernergerman 14. Januar 2021 at 11:41

    @ Wuehlmaus 14. Januar 2021 at 11:32
    Typen aus dem Stall Soros, Zuckerberg, Musk, Bezos etc.. Was hier geschieht, ist zutiefst menschenfeindlich. Es ist gegen 99,9 % der Menschheit gerichtet. Deshalb gehören in meiner Sicht die Drahtzieher auch wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor internationale Tribunale gestellt, die in besonders schweren Fällen auch die Todesstrafe verhängen können. Diesen Kanaillen muss Einhalt geboten werden, bevor sie die ganze Welt zugrunde gerichtet haben. Und ihre Helfershelfer, die Merkel, Söder, Kurz, Macron und Co., gehören ebenfalls zur Verantwortung gezogen und streng abgeurteilt.

    ——————–

    –wird es nicht geben! Alle “Gerichte ‚ gehoeren den schon! Siehe Supreme Court in Fakington!

    ——————–

    Da kann ich nicht widersprechen, leider haben Sie Recht! 🙁

  94. @ nicht die mama 14. Januar 2021 at 13:10

    Ich brauche die Dinger ab Montag, ich habe nämlich Söder und da muss man sich rechtzeitig Gedanken machen, wie man sich diese Krankheit etwas erträglicher machen kann.

    ——————

    Dann hören Sie gefälligst sofort auf, hier Texte zu schreiben, das ist ja unverantwortlich, Sie Söder-Superspreader! Ich schicke Ihnen die *SS* (Söder Schutzstaffel) auf den Hals. Mein Monitor wird beim Lesen schon ganz infektiös. Muss gleich mal ein Drosten-Teststäbchen dranhalten, wahrscheinlich durchläuft das alle Regenbogenfarben und explodiert dann mit lautem Getöse. Und mir ist auch schon ganz komisch und meine Cola schmeckt wie Leitungswasser. Hiiiiilfe, ich brauche sofort einen Eimer voll mit der Biontec-Brühe und saufe ihn in einem Zug weg, sonst liege ich morgen röchelnd auf der Intensivstation!

  95. @ erich-m 14. Januar 2021 at 12:13

    Wuehlmaus 14. Januar 2021 at 11:32
    @ erich-m 14. Januar 2021 at 11:11
    Auch mit FFP2-Maske kommt man nicht unter die Inzidenz von 50.
    Und dann?
    ———————————–
    Ja was und dann?
    Dann könnten viele bis alle Lockdownmaßnahmen aufgehoben werden, weil man punktgenaue Maßnahmen ergreiffen könnte und nicht mit dem Holzhammer arbeiten müsste.

    ————————-

    OK, jetzt mal ganz unter uns alten Muslimbrüdern 🙂 :

    Auch wenn ich Ihre Sichtweise kein bisschen teile, muss ich Sie jetzt mal ganz ernsthaft fragen:

    Erwarten Sie von dieser Idiotenregierung allen Ernstes „punktgenaue Maßnahmen“, egal wofür oder wogegen?

  96. „Abschließend soll noch auf einen trivialen Aspekt der FFP2-Masken eingegangen werden: Durch ihre spezielle Form führen sie beim Tragen zu einer Auswölbung der Silhouette der unteren Gesichtspartie, was den Trägern in der Folge eine „affenartige“ Kopfform verleiht. Fast ist man versucht, die FFP2-Maske als „Affenmaske“ zu bezeichnen.“

    Da ist auch was dran.

    Für mich sehen die Leute mit diesen Masken aus, als würden die eine Brust im Gesicht damit verdecken.
    Wie ein Körbchen also 🙂

    Aber wartet ab. Da gibt es noch ganz andere Masken und die werden an schlimme Zeiten erinnern…
    Sorry, ich werde gezwungen so weit zu denken. Ist nicht auf meinen Mist gewachsen.

  97. Ganz toll – Ne neue Super-Södlinger Windel.
    Na ja, bei denen die Lederhosen zu Tanz anziehen klappt’s bestimmt. Sind ja genug da.
    Noch nen Tipp für die nächste Stufe: “ Angie-Pampers“ zum übern Kopf ziehe. Man kann dann durch die Beine gucken und hat (wenn eng anliegend) eine Komplettgesichtsschutz.
    Und wenn die nicht helfen bleibt nur noch Gasmaske und später Ganzkörperschutz.

  98. Ach so: auch die Fußballer leiden unter den neuen Regeln.
    Wie hat eigentlich Kiel gg. Bayern gespielt?

Comments are closed.