In der letzten Plenarwoche dieser Legislaturperiode – und somit pünktlich zum Wahlkampf – beschäftigte sich der Innenausschuss in einer Anhörung mit zwei Schaufensteranträgen der FDP und der Grünen. Thema war der Kampf gegen den islamischen Terrorismus und hiesige Gefährder.

Während die FDP mit der glänzenden Idee eines Spurwechsels für Gefährder auftrumpft und mit einer Moslemquote in Justiz und in Sicherheitsbehörden liebäugelt, wollen die Grünen die Eingriffsschwellen bei der Überwachung von Gefährdern sogar heraufsetzen – getreu dem Motto ‚Datenschutz geht vor Opferschutz’ (damit wird dann Datenschutz selbst zu Täterschutz).

Der Lackmustest, wie ernst es einer Partei tatsächlich mit dem Schutz der einheimischen Bevölkerung vor islamischen Gefährdern ist, ist der Wille zum Grenzschutz (gem. geltendem Recht, Stichwort: Dublin III): wer vorgibt, Gefährder bekämpfen zu wollen, aber gleichzeitig die Grenzen offen lassen will, heuchelt nur und möchte die Bevölkerung nicht schützen, sondern täuschen.

Dass islamische Gefährder eigentlich nur unter unserem westlichen Misstrauen leiden und wir eigentlich mehr Kopftuchträgerinnen brauchen – das herauszufinden, blieb dem Sachverständigen der Altparteien vorbehalten (vgl. Schluss des Videos).

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

48 KOMMENTARE

  1. heute braucht man keinen krieg mehr mit millionen toten auf den schlachtfeldern, moslemquote, toleranz, multikulti, bunt sein, alle sind gleich, frauenquote, soziale gerechtigkeit, gendern usw.

    schaffen das auch.

  2. Gestern Abend gab es den Montagsspielfilm mit Titel „Gegen die Angst“.

    Dort wurde deutlich, wie Staatsanwälte, Zeugen mit Todesdrohungen bei Gerichtsverhandlungen unter Druck gesetzt werden. In dem Film ging es um einen erschossenen Polizisten und eine libanesische Polizeianwärterin, die den ihr über den Weg laufenden Täter kannte, (ein Cousin). Nachdem die junge Frau erst aus Solidarität zu ihrer Familie schwieg, später in den Zeugenschutz ging und dann aussagte, lag sie nach der Verurteilung des „Cousins“ tot auf einer Müllhalde.

    Die Staatsanwältin wurde von dem orientalischen Mafia Clan der organisierten Kriminalität frech in ihrem Lieblingslokal aufgesucht und von den Mistkerlen am Ort und Stelle bedroht. Deren Bedingungen: „Polizisten Mörder soll frei kommen und die Cousine soll wieder in dem Polizeidienst eine Stelle bekommen!“ Hinterher, da sie nicht gehorchte, war sie halt tot.

    Unser Land ist durchzogen von kriminellen Strukturen so schlimm, wie Italien in den 80ern. Dann räumten die Italiener dort auf. Heute ist es hier schlimmer als in Italien damals.

    Es ist schon fast zu spät, um hier aufzuräumen.

  3. Während die FDP mit der glänzenden Idee eines Spurwechsels für Gefährder auftrumpft und mit einer Moslemquote in Justiz und in Sicherheitsbehörden liebäugelt…

    Die alte westliche Krankheit des bestechlichen Wunschdenkens: Allen Feinden gemütliche Plätzchen sichern, dann sind schon keinen Feinde mehr. Dieser Lesart liegt ein Korruptionsmodell zugrunde. Dumm dabei: Der Korrupte sahnt doppelt ab. Und läßt sich gerne bestechen, ohne auch nur einen Deut von seiner Ideologie abzuweichen.

    Hat wir schon bei „Wir bieten der UdSSR/KPdSU allgemeines Verständnis“; „wir bieten der SED und der DDR „Wandel durch Annäherung“; wir bieten dem Islam „wenn wir euch fördern, seid ihr nett zu uns“; wir sind gegenüber China devot.

    Geht bei totalitären Herrschaftssystemen wie dem Kommunismus und dem Islam IMMER volle Kanne ins Beinkleid, wenn vom Westen auch nicht ansatzweise irgendeine Ahnung von Rückgrat, Härte und Überzeugung des Eigenen kommt. „Wir wollen mit allen gut auskommen“ reicht ganz und gar nicht.

  4. – Je mehr Füchse im Hühnerstall, desto sicherer sind die Hühner!
    – Aber da sind doch keine Hühner mehr?
    – Eben. Sie sind in Sicherheit!

  5. noch fragen?

    „In Afghanistan könnten binnen weniger Tage die Erfolge von 19 Jahren westlichem Engagement im Land zerstört werden. Innerhalb weniger Monate scheinen die Islamisten der Taliban die Kontrolle über das ganze Land zurückzuerlangen.

    Allein seit Freitag überrannten sie rund 25 Bezirke in allen Provinzen des Landes. Damit beherrschen die Taliban seit Samstag erstmals seit 2001 wieder mehr Bezirke als die afghanische Regierung!

    Auch die beiden Bundeswehr-Standorte, Kundus (bis November 2020) und Masar-e-Scharif/Camp Marmal (aktuell noch besetzt) stehen kurz vor dem Fall an die Taliban.“

    „Bild“

  6. .
    .
    Die Umvolkung des deutschen Volkes geht weiter..
    .
    Keine sorge, dieser Rückgang wird ganz schnell mit jährlich hunderttausenden illegalen nutzlosen nicht-westlichen Asylanten/Ausländern wieder aufgefüllt.. und der dt. Steuermalocher darf es auch noch bezahlen und mit Minimalrente sterben..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Rückgang der Bevölkerung  
    .
    Deutschland schrumpft wieder

    .
    Seit 2011 ist die Bevölkerung in Deutschland immer weiter gewachsen. Das änderte sich im Corona-Jahr 2020: Zum Jahresende gab es 12.000 Einwohner weniger. Dafür gibt es zwei Gründe.
    .
    Die Einwohnerzahl in Deutschland ist im vergangenen Corona-Jahr 2020 erstmals seit 2011 nicht gestiegen. Zum Jahresende 2020 lebten 83,2 Millionen Menschen in Deutschland und damit 12.000 weniger als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Zwischen 2011 und 2019 war die Bevölkerungszahl kontinuierlich von 80,3 auf 83,2 Millionen gewachsen.
    .
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_90265954/corona-jahr-deutschland-schrumpft-wieder-rueckgang-der-bevoelkerung.html

  7. Frauenquote, Moslemquote, Schwulenquote, Negerquote.

    – Haben wir bei Piloten schon eine Blindenquote?
    – Haben wir in Kindergärten schon eine Erwachsenenquote?
    – Haben wir bei Chirurgen schon eine Parkinsonquote?
    – Haben wir bei Regierungssprechern schon eine Taubstummenquote?
    – Haben wir bei Banken schon eine Bankräuberquote?
    – Haben wir bei Moslems schon eine „Unglaubigenquote“?
    – Haben wir bei Schwulenverbänden schon eine Hetero-Quote?
    – Haben wir bei Türkverbänden schon eine Hindu-Quote?
    – Haben wir bei Ornithologen schon eine Hippologen-Quote?

    etc.

  8. aenderung 22. Juni 2021 at 16:18
    .
    noch fragen?
    „In Afghanistan könnten binnen weniger Tage die Erfolge von 19 Jahren westlichem Engagement im Land zerstört werden. Innerhalb weniger Monate scheinen die Islamisten der Taliban die Kontrolle über das ganze Land zurückzuerlangen.
    .
    .
    Die Bundeswehr und NATO hat in ihrer Arroganz nicht zugehört.
    .
    Ein Taliban-Führer sagte einmal: „Ihr habt die Uhren, wir haben die Zeit!“
    .
    Und er hatte Recht!
    .
    Der dt. Afghanistan-Feldzug war völlig sinnlos..
    Die Russen haben auch frühzeitig davor gewarnt.

  9. Wenn jetzt noch die FDP dabei ist, dann ist das Ding durch. Die AfD schafft es nicht alleine.

    Was mich betrifft:
    Ich mag es nicht, im eigenen Land von für mich kulturfremderen Sicherheitsbeamten überprüft zu werden, am besten mit gebrochenem deutsch oder typischem Slang.

    Ich prophezeihe, daß diese (zumindest ein sehr, sehr hoher Prozentsatz) ihre neue Macht richtig ausnutzen und auskosten….es ist mMn deren Kultur.

    Wenn eine(r) davon betroffen ist…Demütigung und Erniedrigung pur!

    Je mehr ich darüber nachdenke:
    Nein, nein und nochmals nein!

    Ich will auch vor Gericht keinen Richter einer andersdenkenden Kultur oder eine Frau mit Kopftuch.

    Ich bin nach wie vor der Überzeugung: Gewisse Kulturen sind nicht kompatibel im Zusammenleben.

    Urlaub: O.k., da schaue ich mir das an und passe mich vor allem dort an; hier erwarte ich gleiches, was aber eher weniger passieren wird. Da blitzt dann bei Widerspruch die Ehre hervor.

    Mir graust es davor. Das sagt mir meine gesammelte Erfahrung inländisch als auch weltweit.

    Man darf mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

  10. .
    .
    Herrlich..
    .
    Und WIEDER werden die Wähler von CDU, SPD BESCHISSEN und sie werden sie wieder wählen..
    .
    Warum nur ist ein Teil der dt. Wähler so dämlich..?
    .
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    CO2-Kosten:
    .
    Mieter müssen Kostensteigerung durch CO2-Preis allein bezahlen

    .
    Der CO2-Preis macht Öl und Gas teurer. Ursprünglich sollten sich Mieter und Vermieter die Kosten teilen. Doch die Union blockiere den Kompromiss, kritisiert die SPD.

    .

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-06/co2-preis-kosten-mieter-union-blockade-vermieter-beteiligung

  11. Thomas_Paine 22. Juni 2021 at 16:22

    Als ich hörte, dass die Dänen jetzt endlich beginnen die Syrer ins schon lange sichere Syrien zurückzuschicken war mir klar, dass die Syrer aus Dänemark alle ins Land der Bekloppten abhauen werden. Dies werden auch alle anderen EU-Syrer machen wenn Frankreich usw. damit beginnen die Syrer ins sichere Syrien zurückzuschicken.

    Hat einer die Zahlen über wie viele EU-Syrer wir uns bald zusätzlich freuen können?

    Entweder die BRD geht unter, oder das deutsche Volk.

  12. .
    .

    HORROR!
    .
    Mio. illegale Asylanten und Altparteien wollen unsere Sozial- und Rentenkassen sprengen und unser Land zerstören.
    .
    Dänemark = NULL Asylanten
    .
    VISEGRAD-Staten = NULL Asylanten
    .
    dt. Dodo-Dummland = hunderttausende/Mio. illegale Asylanten
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Familiennachzug:
    .
    Fast 11.000 Angehörige von Geflüchteten warten auf Visum
    .

    Subsidiär Schutzberechtigte können Familienmitglieder nachholen. Weniger als die Hälfte des Kontingents wird derzeit ausgeschöpft. Die Linke kritisiert das Tempo.
    .

    Knapp 11.000 Angehörige von Migrantinnen und Migranten warten einem Medienbericht zufolge auf einen Termin in deutschen Auslandsvertretungen für ein Visum zum Familiennachzug. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervor, über die die Funke-Mediengruppe berichtet. Demnach gab es Ende März 10.974 Terminanfragen für einen Familiennachzug zu einem hierzulande aufgenommenen Geflüchteten mit sogenanntem subsidiären Schutz. Die Anfragen liegen derzeit unter anderem in Botschaften und Konsulaten im Libanon, im Nordirak und in der Türkei.
    .
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-06/familiennachzug-fluechtlinge-kontinent-schutz-linke-ulla-jelpke

  13. Naja, wenn Deutschland durch die Besiedlung mit Gewaltkültürellen vom sicheren Land zu einem unsicheren Land umghebaut wird, dann ist der Umbau von Sicherheitsbehörden zu Unsicherheitsbehörden eine logische Konsequenz.

  14. Gläubige Moslems haben in staatlichen Ämtern und Jobs überhaupt nichts zu suchen. Im Ernstfall wird ihnen der Koran und ihr Imam vorschreiben, was zu tun ist. Das schreibt ihnen ihr Glaube vor und ihr islamisches Gewissen. Zudem bekommen sie damit Zugang zu sicherheitsrelevanten Einrichtungen und Informationen.

  15. Babieca 22. Juni 2021 at 16:10

    .
    Hätte ma
    von Anfang
    an halt eben das
    Vice-versa-Prinzip
    angewandt, hätten sich
    viele Probleme wie zB. der
    Moschenbau auch niemals
    so extrem auswachsen
    können. Aber man
    hatte ja politisch
    naiv weltoffen
    zu sein.
    .

  16. .
    AUSLÄNDER-TERROR!
    .
    Merkels illegale Asylanten/Ausländer sind gekommen um zu TÖTEN.
    .
    Das rauben und Morden geht weiter..
    .

    Täter: …dunkelhäutiger „Jungs“ .. ist klar.. das sind Killer
    .
    Schützt euch vor diesen Ausländern..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Essen:
    .
    Jugendlicher sticht zu und verletzt 15 jährigen

    .

    Essen.  Eine bewaffnete Bande von Kindern und Jugendlichen hat zwei junge Essener in Borbeck überfallen. Ihre Skrupellosigkeit ist erschreckend.
    .
    Eine Gruppe bewaffneter Kinder und Jugendlicher hat in Essen-Borbeck zwei junge Essener (15/16) überfallen und dabei eine erschreckende Brutalität an den Tag gelegt: Die etwa Zwölf- bis 14-Jährigen stießen das ältere ihrer beiden Opfer zu Boden und traktierten es mit Tritten. Einer der Täter stach mit einem Messer auf den 15-Jährigen ein und verletzte ihn so schwer, dass er in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Lebensgefahr bestand glücklicherweise nicht. Die Polizei fahndet nach den jungen Kriminellen und hofft auf Hinweise.
    .

    Wie die Behörde am Dienstag berichtete, hielten sich die beiden 15- und 16-Jährigen am Freitag gegen 21.45 Uhr am Bahnhof Essen-Borbeck auf, als die die sechs- oder siebenköpfige Gruppe dunkelhäutiger Jungs auftauchte, die nach Geld fragte. Die beiden Älteren wiesen sie ab und wollten sich der aufkeimenden Bedrohung entziehen. Sie liefen in Richtung Fürstäbtissinstraße, doch die Kinder und Jugendlichen ließen nicht locker und folgten ihnen.
    .

    https://www.nrz.de/staedte/essen/essen-jugendlicher-sticht-zu-und-verletzt-opfer-15-schwer-id232596973.html

    .
    .

  17. Drohnenpilot 22. Juni 2021 at 16:19; Natürlich, dass aber allein in 2015 offiziell 2 Mio, inoffiziell eher noch 5,5 Mio mehr Zuwachs eintsunamiet sind, kann man ja mal vergessen. Diese Bevölkerungsstatistiken sind noch nicht mal die Druckerschwärze Wert, mit der sie gedruckt werden. Bereits 2010 hat das nicht gestimmt, oder wie lange erzählt man uns schon, dass jeder Einwohner 120kg Lebensmittel wegschmeisst. Das wären alle 3 Tage 1 kg. Vom Baby bis zum Zombie. Wenn bei mir zu zweit im Jahr 20 kg in den müll wandert, ists schon viel. Ich geh davon aus, dass wir wenigstens 10 Mio Einwohner mehr haben.

  18. Durch Quoten kommen nur unqualifizierte in gute Posten. Dabei ist das Leistungsprinzip deutlich besser.

  19. @ jeanette 16:10
    Diesen klasse Film habe ich auch gesehen und gestern noch darüber berichtet.
    Schnell anschauen in der Mediathek bevor er im DDR2-Giftschrank verschwindet.
    Zum Film gestern:
    Der Fuchs im Hühnerstall hat keine Chance wenn der Wolf kommt. Der Wolf ist die „Familie“.
    Und Türken-Armin will lt. BILD heute mit Söder gegen Clanfamilien vorgehen. Ja ne, alles klar.

  20. Drohnenpilot 22. Juni 2021 at 17:04

    Wie die Behörde am Dienstag berichtete, hielten sich die beiden 15- und 16-Jährigen am Freitag gegen 21.45 Uhr am Bahnhof Essen-Borbeck auf, als die sechs- oder siebenköpfige Gruppe dunkelhäutiger Jungs auftauchte, die nach Geld fragte. Die beiden Älteren wiesen sie ab und wollten sich der aufkeimenden Bedrohung entziehen. Sie liefen in Richtung Fürstäbtissinstraße, doch die Kinder und Jugendlichen ließen nicht locker und folgten ihnen.
    .

    https://www.nrz.de/staedte/essen/essen-jugendlicher-sticht-zu-und-verletzt-opfer-15-schwer-id232596973.html

    Marodierende Negerrudel.

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Bundespräsident Joachim Gauck in seiner Weihnachtsansprache

  21. Drohnenpilot 22. Juni 2021 at 16:52

    Die Länder im Westen werden bald bis auf wenige Ausnahmen wie Dänemark niemanden mehr aus Afrika usw. aufnehmen. D.h., wir in der BRD bekommen alle 300 Millionen Auswanderungswilligen Afrikaner, macht ja nur 1100 Einwohner pro Qkm, wir haben ja Platz. 🙂

    Das entspricht bundesweit der Bevölkerungsdichte von Los Angeles, also kein Problem. 😉

  22. Drohnenpilot 22. Juni 2021 at 16:52

    Syrien ist sicher, es brauch niemand mehr herkommen. Allein aus dem Libanon sind schon hunderttausende Syrer zurück ins sichere Syrien gegangen.

  23. klimbt
    22. Juni 2021 at 16:54
    Gläubige Moslems haben in staatlichen Ämtern und Jobs überhaupt nichts zu suchen. Im Ernstfall wird ihnen der Koran und ihr Imam vorschreiben, was zu tun ist. Das schreibt ihnen ihr Glaube vor und ihr islamisches Gewissen. Zudem bekommen sie damit Zugang zu sicherheitsrelevanten Einrichtungen und Informationen.
    ======
    Was ja such schon passiert ist wie den eigenen Clan vor geplanten Razzien warnen z.B.

  24. In Abwandelung eines alten Spruchs:

    Mohamedaner in die Verwaltung => Ruinen schaffen ohne Waffen

  25. Ja schon, aber was ist mit Pseudosyrien. Ich geh mal davon aus, dass wenigstens 95% der hier reintsunamieten Pseudosyrer sind. Handy hat jeder das neueste, teuerste dabei, aber der Pass ist dummerweise verloren gegangen. Dass man mit den Dingern fotos machen kann, wissen die nur dann
    wenn man einer Frau untern Rock knipsen will. Dass das auch bei nem Pass funzt, kaoieren die nicht.

  26. Wer Muslim ist und die Probleme seines Glaubens oder Glaubensbrüdern, nicht sieht oder sehen will, sie verleugnet, nicht dagegen angeht, diese eventuell sogar noch verteidigt, gehört zu dem faschistischen Verein.

  27. BePe 22. Juni 2021 at 17:33
    Drohnenpilot 22. Juni 2021 at 16:52

    Die Länder im Westen werden bald bis auf wenige Ausnahmen wie Dänemark niemanden mehr aus Afrika usw. aufnehmen.
    —–
    Sie meinen „wie Dänemark“. Dänemark will nicht nur keine Asylanten mehr aufnehmen sondern speziell die Syrer rauswerfen was zur Zeit grade umgesetzt wird. Dann schlagen die Syrer in Schleswig-Holstein auf, wo sie hochwillkommen sind.
    Die dänische Regierung ist sozialdemokratisch, teilweise nennen sie sich selber Sozialisten.
    Alle sind in der Gewerkschaft, der Staat nimmt hohe Steuern ein und verteilt wieder. Die dänische Krone ist Zahlungsmittel aber in Süd-Jütland und Kopenhagen geht auch der Euro.

    Achtung: Hohe Corona-Zahlen (indische Muh-Tante) in Südjütland . Esbjerg an der Westküste ist DER Englandhafen. Die politische Verbundenheit DK – GB besteht aus uralten EFTA-Zeiten noch immer.
    Der „Schweinezaun“ (den muß man gesehen haben einmal im Leben!) hält die Mutante nicht ab.
    Ich bin zur Zeit nicht „oben“ aber Kumpels aus der Verkehrsbranche berichten mir daß der Traffic vom Norden nach Süden anzieht. Also umgekehrt wie man es sonst kennt.

  28. Der Islam betreibt „Krieg mit anderen Mitteln“ d.h. Landnahme durch Flutung mit Korananhaengern, egal ob aus Asien oder Afrika, mit ihren Geburtenjihadd der auch noch vom Steuerzahler durch Kindergelder praemiert wird, geht in die falsche Richtung. Deutsche Frauen/Maedchen brauchen dies, jedoch um sie von ihren Millionenfachen Abtreibungen abzuhalten, gehoert ein Meinungsumschwung. Falls sie selbst das Kind nicht selbst aufziehen wollen/koennen, sollten sie es wenigstens freigeben zur Adoption, viele ungewollt kinderlose Ehepaare wuerden liebend gern ein Kind von Deutschen Eltern annehmen.

    Da diese Umvolkung von den Linksparteien incl. FDP nicht strikt abgeleht wird und ins Gegenteil verkehrt, ist der Untergang durch Kinderarmut in D vorprogrammiert – keiner wagt Klartext zu reden, dh. es kommt auf „weiter so wie bisher“ heraus. Die Altparteien tragen die Schuld dafuer.

  29. Nur noch mal zur Erinnerung: Die automatisierte Moslemquote („Quote im Staatsdienst analog der Mohammedaner-Zahl in Deutschland“) ist eine uraltes islamisches Ideologieziel und ein feuchter Traum, erfunden von Türken, die darauf schwer aggressiv und fordernd pochen. Und zwar wieder und wieder seit der ersten Deutschen Islamkonferenz, die damals, 2006, Schäuble (!) auf Befehl von Merkel (! )nach den weltweit ausflippen Moslems wg. der dänischen Mo-Zeichnungen ins Leben rufen mußte.

    Seither haben die Türken ihr Mantra allen MSM eingehämmert: „Der Anteil der Staatsbedienstesten muß den Anteil der Bevölkerungsgruppen wiederspiegeln.“

    NEIN. Muß er nicht. Wenn große Teile der eingewanderten wilden kuffnuckischen Völker genau nichts mit diesem Staat am Hut haben (außer Brühdahs zu warnen), muß da genau gar nix gespiegelt werden.

  30. Drohnenpilot 22. Juni 2021 at 17:04

    Negerbanden bleiben Negerbanden und Negerdenke bleibt Negerdenke. Warum sollten Neger in Europa ihr – dem Land der Ausraubmöglichkeiten – ihr Verhalten ändern?

    Einzelfälle bei Afrikanern – also zivilisierte Verhalten – sind Einzelfälle. Die USA, aber auch das absolute Neger-Shithole Haiti oder Brasilien mit einer der am längsten geschlossen afrikanischen Gesellschaften außerhalb Afrikas können davon ein Lied singen…

  31. OT

    Ein Freund von mir hat seiner Tochter sofort ein Auto gekauft als sie 18 wurde, damit sie nicht mehr Zug fahren muß.

    Sie wurde schon im Bahnhof mehrfach belästigt und 1x angetatscht von einer Gruppe „junger Männer“ (in allen Fällen)

    RECHT HAT ER!

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article232025361/Ermittlungsgruppe-fahndet-nach-verschwundener-Laura.html

    Ich gehe jede Wette ein, daß genauso eine gleichartige Gruppe „junger Männer“ hier tätig war:
    (Es ist noch alles offen aber ich fürchte, daß ich recht habe)

    BADEN-WÜRTTEMBERG
    Ermittlungsgruppe fahndet nach verschwundener Laura
    […]
    Die Ermittlungsgruppe «Bahnhof» kümmert sich ausschließlich um den Verbleib der 20-Jährigen, die zuletzt am Freitagabend am Offenburger Bahnhof gesehen wurde. Von dort wollte Laura zu ihrer Familie im Raum Freudenstadt fahren.
    […]
    Die junge Frau hatte am Bahnhof das Handy eines ihr bekannten Mannes ausgeliehen, der zu einer Gruppe junger Männer gehörte. Ihr eigenes Handy sei nicht geladen gewesen. Der Mann mit dem Handy ist nach weiteren Polizeiangaben gefunden worden und kooperiert mit der Polizei. Die Identität der anderen Gruppenmitglieder werde gerade ermittelt.
    […]
    (Freundinnen suchen nach ihr in Instagram)
    […]
    Dort hieß es, Laura habe mit dem entliehenen Handy ihre Freundin angerufen und dieser gesagt, sie breche bald nach Freudenstadt auf und habe Angst vor einer Gruppe junger Männer.

    Ich hoffe, daß der jungen Frau nichts schlimmes widerfahren ist.

  32. OT

    Nein! Doch! Oooohhh!!!

    170 Forscher schreiben Brief
    Hat sich die EU beim Klimaschutz verrechnet?

    Hat sich die Politik beim Beitrag des Elektroautos fürs Klima grundlegend verrechnet? Leider ja, sagen 170 Wissenschaftler aus aller Welt. „Die Zahlen suggerieren ein Einsparpotenzial, das wir nicht haben“, sagt Professor Thomas Koch vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) der Deutschen Presse-Agentur. Denn der Strommix sei schlicht falsch berechnet worden.[…]

    (alles weitere im link)

    https://www.t-online.de/nachhaltigkeit/id_90270652/tid_amp/wissenschaftler-sehen-rechenfehler-bei-klimapolitik-rueckkehr-zum-atomstrom-.html

  33. Die FDP ist und bleibt eine echte Umfallerpartei , die beschimpft gar Ihren ersten gewählten Ministerpräsidenten und stürzt Ihn sogar selbst .
    Frage … wer wählt solch eine Partei eigentlich noch ??

  34. Die FDP will U-Boote installieren, damit bei einer Razzia vorzeitig die Glaubensbrüder gewarnt werden, auf diese Idee muß man erst mal kommen, gibt in keinen EU-Staat, aber D/ erfindet immer etwas, wie man den Islam in den After kriechen kann. Wie sich Polizei und Geheimdienste vom Feind unterwandert wird, oder blauäugig lässt, dafür gibst großes Kino bzws. viele Spionagefilme

  35. Die FDP ist von allen guten Geistern verlassen, auch noch „Moslemquoten“ in Sicherheitsbehoerden zu fordern. Sie versuchen alles, um Waehlerstimmen zu fangen, dafuer sind sie zu allem faehig.
    Hoffentlich geht dieser Verrat einer vor langer Zeit angesehenen Partei nach hinten los und sie verschwindet von der Bildflaeche.

    Sie die Koran / Schariahoerigen sind das Problem fuer Sicherheit und Fortbestand in D und Westeuropa, haben deshalb in derartigen oder anderen Organen nichts zu suchen, sondern muessen mehr und genauer beobachtet werden, ansonsten wachen die Schalfdeutschen eines Morgens auf und M Gaeste haben die Macht im ruinierten Buntland uebernommen, sie arbeiten seit 100 Jahren erst planerisch durch Moslenbrueder, seit ca. 50 Jahren an der Schaffung von Eurabia, was in greifbarer naehe liegt.

  36. Babieca 22. Juni 2021 at 18:07; Was heisst, Schräuble musste, der wird Es auf Knien angefleht haben, das zu machen, damit er uns maximalstmöglich schaden kann. Mir ist bis heute nicht klar, warum der seinen Hass auf alle konservativen Werte projjiziert, wimre war das doch ein Kommunist, der ihn damals fast umgebracht hat.

    Vernunft13 22. Juni 2021 at 19:08; Dabei ist das noch nicht mal die halbe Wahrheit. Normalerweise wird doch alles und jedes aus der Lierkette eingerechnet, um die Autos als möglichst umweltschädlich darzustellen. Wenn man jetzt aber den CO2-Anteil, der beim Erzeugen der Baumaterialien der WIndräder entsteht, plus dann noch die SOlarzellen, von denen es ja heisst, dass die prinzipielll bloss ne Batterie sind, die den Nachteil hat, dass sie nur bei ausreichend heller Umgebeung funktioniert dann steht der seit langem verpönte Dieselmotor als strahlender Sieger da. Der hat noch dazu den Vorteil, dass er mit ganz leichten Änderungen auch mit Salatöl betrieben werden. Wenn mal der Liter 5€kostet, dann kauft man sich halt mal a Fassl Salatöl, da reicht ja das billigste Raps oder Sonnenblumenöl.

    Penner 22. Juni 2021 at 19:22; Das stimmt nicht ganz, irgendwann mal in den 50ern oder so, müssen dies mal zu einem normalen MP gebracht haben. Ansonsten hast du natürlich völlig recht.

  37. Natürlich brauchen wir eine Moslemquote, und zwar null. Was ich an den Linken nicht verstehe, ist, daß sie darauf nicht selber kommen. Es gibt nichts, was konservativer und stärker rückwärtsgewandt ist als der Islam. Alles, wirklich alles am Islam ist linken Idealen diametral entgegengesetzt und noch dazu aktiv intolerant, d.h. Moslems werden niemals ein Zusammenleben mit Andersgläubigen akzeptieren, wenn sie Machtmittel erhalten, diesen Zustand zu beenden. Alles, was es darüber zu wissen gibt, ist kostenlos und frei zugänglich. Also was soll das? Hat dieses miese Spiel der Linken einen anderen Grund? Welchen?

  38. Was soll man dazu sagen? Die westdeutsche Polizei spielt allgemein schon keine rühmliche Rolle, wenn es um die Ermittlung von Straftätern (Kfz-Diebstahl, Einbruch, Mord) geht. Mit schöner Regelmäßigkeit wird die Unfähigkeit und Unwilligkeit demonstriert. Jeder Staat bedient eben eine andere Klientel. Da paßt die Forderung der FDP als logischer nächster Schritt doch absolut ins Bild.
    Man darf von diesem Staat alles erwarten, nur keine Redlichkeit, Anstand und Menschlichkeit.

Comments are closed.