„Weltwoche Daily Deutschland“ – Roger Köppels täglicher Meinungs-Espresso gegen den Mainstream-Tsunami. Mo-Fr ab 6 Uhr 30 mit der Daily-Show von Roger Köppel und pointierten Kommentaren von Top-Journalisten. Die Themen der Ausgabe vom 16.12.2021:

  • Neue Weltwoche.
  • Scholz: Mehr Staat, mehr Einwanderung, mit Moralismus, weniger Demokratie.
  • Trump überholt Biden.
  • Berlin: Luther verboten?
  • Lauterbach: zu wenig Impfstoff.
  • Enteignung der EU-Hausbesitzer. Baerbocks Märchen.

„Weltwoche Daily“-Schweiz:

  • Die neue WELTWOCHE.
  • Würdigung der Serben.
  • Omikron, Panik auf Vorrat.
  • Zürich schläft ein.
  • Das Wunder der Blondine.
  • USA: Entfesselte Schulden.
  • Martin Ebner, Genie.
  • Neue Luzerner Denkfabrik.
  • Telegram: In Ruhe lassen.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

12 KOMMENTARE

  1. Wieviel Milliarden € Schaden wird die bekloppte Schnatterlena Bärlauch wohl für Deutschland verursachen?

    Noch mehr als Schrumpfgermane Scholz?

  2. Ich hoffe, „Weltwoche Daily“ bleibt bei PI.
    Es ist eine wohltuende Alternative zu den ÖR.
    Seit es WD hier gibt, bin ich tatsächlich zum Frühaufsteher mutiert (bin eigentlich ein Nachtmensch).

  3. Olaf,der Bundesordner,katapultiert seine Gesprächspartner in einen Zustand der Narkolepsie.
    Mich versetzt er er in lähmendes Entsetzen.
    Übrigens noch einen schönen guten Morgen an „Horch und Guck“,die Hüter des Überwachungsstaates.Wünsche wohl geruht zu haben.Viel Spaß beim Mitlesen.

  4. Schröder/Fischer töteten die letzten verbliebenen Fragmente der Bonner Republik ab, Merkel war die Abrissbirne und die „Ampel“ erledigt den Rest.
    Das substanzlose Geschnatter von Baerbock hat den Charakter eines Abgesanges auf die zweitausendjährige deutsche Geschichte, ist sozusagen wie eine Totenglocke.

  5. Lauterbach: zu wenig Impfstoff.

    Die ganze Impferei ist eine einzige Geldverbrennungsorgie.

    https://www.bild.de/ratgeber/2021/ratgeber/mehr-tote-was-treibt-die-uebersterblichkeit-in-deutschland-wirklich-an-78549456.bild.html

    Die gesamten Sterbefallzahlen lagen demnach in dieser Woche um 4 148 Fälle über dem mittleren Wert der Vorjahre. Das sind 23 Prozent mehr, rechnen die Statistiker vor.

    Demgegenüber wurden dem RKI bislang 1656 Corona-Todesfälle mit Sterbedatum in dieser Woche gemeldet, betonen die Daten-Experten und schlussfolgern: „Demnach erklären die beim RKI gemeldeten COVID-19-Todesfälle den Anstieg nur zum Teil.“

    „Möglicherweise zeigen sich auch die Folgen verschobener Operationen und Vorsorgeuntersuchungen“, schreiben die Experten.

    Aber auch: „Der Beitrag einzelner Effekte lässt sich allerdings derzeit nicht beziffern.“

    https://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/gesundheit/es-gibt-auch-gute-mutationen-ist-omikron-die-variante-der-hoffnung-78544740.bild.html

    Erste Studienergebnisse lassen hoffen. Angélique Coetzee (61), die Vorsitzende des südafrikanischen Ärzteverbands, berichtet Anfang der Woche im britischen Radiosender „LBC“: „Egal, ob die Patienten jung oder alt waren, egal, ob geimpft oder ungeimpft, egal, ob mit oder ohne Vorerkrankungen, wir sehen milde Verläufe, ohne die Notwendigkeit, die Patienten zu hospitalisieren.“ Die meisten Patienten seien nach fünf Tagen wieder genesen.

    +++++++++++++++++

    *https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Zuhaelter-muss-dreieinhalb-Jahre-ins-Gefaengnis

    Der 31-jährige Sadettin Ö. wurde am Mittwoch zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Richterin Andrea Jans-Müllner hält den Angeklagten wegen gewerbsmäßiger Zwangsprostitution, dirigistischer Zuhälterei und Betruges für schuldig. „Die Taten zeigen ein zutiefst frauenverachtendes Verhalten“, erklärte die Richterin. Sadettin Ö. habe die Frauen verliebt in sich gemacht, um sie dann zur Prostitution zu zwingen.

    Nach der Beweisaufnahme hat das zwischen Februar 2018 bis März 2019 bei drei Frauen geklappt. Eines der Opfer war erst 19 Jahre alt. Bei dem Urteil stützte sich die Strafkammer 3 auf die „glaubhaften Aussagen der Zeuginnen“. Aufgezeichnete Telefonate und Chatverläufe untermauerten die Aussagen.

    Des Betruges habe sich der Hartz-IV-Empfänger schuldig gemacht, weil er die jungen Frauen zu Krediten überreden konnte. Zuvor habe er ihnen vorgegaukelt, das Geld für eine Existenzgründung zu benötigen. Dieses Geld und die Einnahmen aus der Prostitution landeten in seiner Tasche. „Alle Zeuginnen haben gesagt, dass der Angeklagte das Geld von ihnen genommen habe“, befand die Richterin. Seinen Gewinn bezifferte das Gericht auf 27.399 Euro.

    Auch den Staat hat der drogenabhängige Mann betrogen. Denn er bezog während seiner Zuhälterei Hartz-IV. Seine Einnahmen verschwieg er. So bekam er im Tatzeitraum 9379 Euro vom Jobcenter.
    „Wir haben überall unsere Leute, die wissen, wo du dich aufhältst“, habe der Angeklagte die Frauen unter Druck gesetzt. Seine Freundin und Mitangeklagte, Danielle N. (29), unterstützte ihn. Die Prostituierte fuhr die unbedarften jungen Frauen zu den Freiern und überwachte sie. Wegen Beihilfe zur dirigistischen Zuhälterei wurde sie zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Der Dritte im Bunde war Lars Michael W. (27), er bekam eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren. Die Kammer verurteilte ihn wegen Zwangsprostitution und dirigistischer Zuhälterei.

    *https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/dresden-querdenkerin-kurzer-prozess-fuer-das-versuchskaninchen-78558560.bild.html

    Richterin Simona Wiedmer (59) verurteilte die Querdenkerin wegen Widerstands zu 900 Euro.

  6. Die neue Regierung sollte schon mal den Ausstieg aus der Elektroauto-Technologie planen:

    Rohstoff-Studie: Kobaltreserven für Elektroautos reichen noch 11 Jahre
    Auch Lithium wird knapp

    Aber wenn Kobalt ausgeht, nehmen wir halt Kobold. Und es reicht ja, wenn nur Deutschland komplett aus der Verbrenner-Technologie aussteigt und der Rest der Welt weiter Diesel und Benziner fährt. Genauso wie bei der Kernkraft. Fürs Weltklima wird dieser Irrsinn null Auswirkung haben, aber Hauptsache wir sind die Guten und Moralisten. Und vlt. werden in 11 Jahren Autos mit einem kompakten und 100 % sicheren Kernreaktor der neuen Generation fahren. Aber nicht bei uns, weil dieses Teufelszeug will man ja erst recht nicht.

    https://www.focus.de/auto/news/energie-rohstoff-studie-kobaltreserven-reichen-noch-11-jahre_id_25099768.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_TOP_THEMEN

  7. @ eule54 16. Dezember 2021 at 07:28:

    Wieviel Milliarden € Schaden wird die bekloppte Schnatterlena Bärlauch wohl für Deutschland verursachen?

    Noch mehr als Schrumpfgermane Scholz?

    Das kann man nicht zuordnen. Bringt auch nichts, weil man sowieso keinen von denen haftbar machen kann. Mich interessiert auch nicht einmal mehr die Zahl oder die Größenordnung (Milliarden oder Billionen?), denn auch das kann, muss und wird NIEMALS jemand „zurück“zahlen.

    Staatshaushalte funktionieren nicht so wie Privathaushalte oder Unternehmen. Man muss nicht „gut wirtschaften“, selbst wenn das Politiker tun, bringt das überhaupt nichts. Das (weltweite) Geldsystem ist ein Automatismus, der über die Zinsen unweigerlich zur Enteignung und Verarmung aller Völker führt – bei den einen schneller, bei den anderen (vermutlich bei uns) langsamer und zäher. Das kann kein Politiker verhindern, es ist ins Geldsystem eingebaut und auch sein eigentlicher Sinn und Zweck.

    Also sollen sie rausschmeißen, so viel sie wollen. Es lohnt sich nicht, sich darüber aufzuregen. Es gibt leider genug anderes zum Aufregen, zum Beispiel die Invasion und die Impfpflicht.

  8. Weiteres Impf-Opfer?

    Mit Herzproblemen auf Platz kollabiert: Unter Tränen verkündet Agüero sein Karriere-Ende

    https://www.focus.de/sport/fussball/emotionaler-abschied-des-barcelona-stars-mit-herzproblemen-auf-platz-kollabiert-unter-traenen-verkuendet-aguero-karriere-ende_id_25202955.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_TOP_THEMEN

    Solche Fälle sollen sich ja seit einiger Zeit stark häufen, Stichwörter für die Suche: corona impfung sportler brechen zusammen (die obersten treffer dass es keine Beweise dafür gibt, sind freilich von dem Konzern mit den bunten Buchstaben lanciert. Der Treffer vom österr. „exxpress“ ist da wohl irgendwie durch den Algorithmus geschlüpft, oder man will suggerieren, dass nicht zensiert wird).

    Auch bei Piloten gibt es einen starken Anstieg der Todesfälle (in der Höhe ist man anfälliger für Thrombosen). Hat aber natürlich auch nichts mit der Impfung zu tun.

  9. Schick doch die Anal Lena nach die Ukraine, die situation dort ist brandgefahrlich !!
    Das bekommt die Tussi sicherlich in ordnung…
    Wie spat wird zuruckgeschossen ?
    Ubrigens , die Nato Muss da weg, und zwar schnell!!

  10. Ich finde Frau Baerbock großartig!

    Sie ist der schlagende Beweis, dass jedwelche Qualifikation für den Außenminister überflüssig ist.

    Ja ich gehe soweit zu sagen, dass sie selber überflüssig ist.

    Die Frau, die unsere Frittenbude wirtschaftlich erfolgreich führt, wäre nicht nur eine überlegene Kanzlerin sondern auch eine überlegene Außenministerin. Sie müsste möglicherweise wie Frau Baerbock nachsehen, wo Ulanbaator liegt, aber sie hätte das vernünftige Denken. Frau Dr Merkel wusste nicht einmal, wo Berlin auf der Karte liegt

Comments are closed.