Von MANFRED ROUHS | Die Berliner Polizei sieht sich wieder einmal Rassismus-Vorwürfen ausgesetzt. Diesmal kursiert dazu im Internet ein Handy-Video, das während der Vollstreckung eines Haftbefehls gegen einen Syrer entstand. Im Mittelpunkt der gutmenschlichen Empörung steht ein Dialog zwischen einem der beteiligten Beamten und der Ehefrau des Festzunehmenden.

Die ist mit der Anwesenheit der Polizisten in ihrer Wohnung nicht einverstanden, wird gegen einen der Beamten handgreiflich und fordert ihn zum Verlassen der Wohnung auf mit dem Hinweis: „Das ist mein Haus!“. Der kontert: „Das ist mein Land und du bist hier Gast!“.

Das alleine handelt dem Beamten bereits Rassismus-Vorwürfe ein. Aber er ging sogar noch weiter, mit der Folge, dass gegen ihn nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Anfangsverdachts einer fremdenfeindlichen Beleidigung anhängig ist und er in den Innendienst versetzt wurde, nachdem er sich mahnend an den festgenommenen Syrer gewandt hatte mit den Worten:

„Deine Frau hat nicht so mit mir zu sprechen. Du bist hier in unserem Land, ihr habt euch nach unseren Gesetzen zu verhalten.“

Deutsche Wirklichkeit 2022: Spricht ein Polizist einen solchen Satz, dann gerät er sogleich ins Visier der Strafjustiz.

In Syrien und in vielen anderen finsteren Ecken der Welt poliert die Polizei im Konfliktfall in- wie ausländischen Straftätern das Gesicht, statt sich mit ihnen verbal auseinanderzusetzen. In Deutschland dagegen erscheint bereits die Aufforderung an einen Syrer, „euch nach unseren Gesetzen zu verhalten“, wie eine „rassistische Untat“.

Meine Meinung: Der Polizist verdient eine Stresszulage. Alles richtig gemacht! Weitermachen!


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Microsoft Reseller

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

97 KOMMENTARE

  1. Vor meinem geistigen Auge läuft eine Phantasieszene ab, in der Assad vor dem Computerbildschirm sitzt, sich dieses Video anschaut und zufrieden-süffisant schmunzelnd zu sich selbst sagt, wie gut es war, sich 2015 genau diesen Sozialballast vom Hals zu schaffen und das mohammedanische Prekariat nach Europa abzuladen.

  2. Hatte diese Dame üerhaupt die Zustimmung des Polizeibeamten ihn zu filmen ?
    Recht am eigenen Bild usw.

    Googlesuche Ergebnis:
    Vereinfacht zusammengefasst: Das unbefugte Filmen von polizeilichen Maßnahmen wie z.B. Verkehrskontrollen, Personenkontrollen, etc. ist grundsätzlich nicht erlaubt. Im §201 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes) wird das nicht öffentlich gesprochene Wort gegen unbefugte Aufnahmen geschützt.

  3. Ein unglaublicher Skandal, ein klarer Fall für Nenntzie, die nach grün tendierende Polizeipräsidentin und die ganzen Clans dort vergessen wir mal ganz schnell.
    Die Familie wird auf Jahre traumatisiert sein weil die zarten Migrantenseelen un-kulturell-sensibel verletzt wurden. In Syrien wäre das nicht so abgelaufen. Da muß ein ganzes Team an Psycho-Doktoren ran.
    Da fragt man sich jedoch wieso gelangt ein solches Video in die Öffentlichkeit? Wer hat das gemacht? Ein Kameradenschwein?
    Für den Polizisten ist jetzt Streifenhörnchen-Dienst angesagt oder im schlimmsten Fall droht EdeKa als Wachmann im privaten Gewerbe oder bei DB-Un-Sicherheit am Bahnhof Zoo.

  4. Die Länder aus denen die kommen sind shitholes, shitholes aber nicht wegen dem Land sondern die, die zu uns kommen sind der Grund für die shitholes, und ja, ich weiss sehr gut von was ich schreibe….

  5. Grotesk. Ich wundere mich, daß noch kein Vollzugsbeamter Amok gelaufen ist. Aber es hängen viele am Tropf bzw. müssen Beruhigungsmittel einnehmen.

  6. Tja jeden Tag kleine Nadelstiche.
    Die Ureinwohner weichen und die Neuen machen sich Platz.

    Passt euch nicht…
    Rächz
    Der Zustand wird immer schlimmer.
    Ich sehe jeden Tag neue Gäste.

  7. Schon toll, so in interkulturelles Wrestle Mania! Nancy Faeser und Ferda Ataman weinen jetzt bestimmt dicke Kullertränchen während man jedem Deutschen mit nur einigermaßen Herz und Eiern zurufen möchte: Weitermachen!!!

  8. Es ist aber auch ein Denkfehler dabei. Es ist tatsächlich nicht sein Land, auch wenn er das nach der gefakten Wiedervereinigung glauben könnte.
    Es ist das Land der BRD- Besatzungsverwaltung, die nach wie vor der alliierten Kontrolle unterliegt. Es gab keine Friedensverträge mit über 54 Nationen und das Potsdamer Abkommen wurde bis heute nicht umgesetzt.

    Aber ich weiß ja… bloß nicht an die Quelle..

  9. Die Polizei wird ja nicht umsonst gekommen sein um das Goldstück festzunehmen.

    In einem normalen Land: Familie wird eingesammelt und rausgeschmissen.

    Im Idiotenland: Polizist wird suspendiert, obendrauf noch eine Strafe und das Goldstück wird freigesprochen und bekommt Schmerzensgeld und lebenslange Alimentierung.

  10. Der Job als Polizist ich schwer und undankbar.

    Aber jeder Polizist ist zur Neutralität verpflichtet, egal ob ich gegenüber dem Polizisten für seine Aussagen absolutes Verständnis bezeuge oder gar zustimme, er darf es innerhalb einer polizeilichen Maßnahme nicht kundtun und dadurch die Neutralität verletzen.

    Und der staatliche Eingriff innerhalb einer Wohnung („Das ist meine Wohnung“) wiegt subjektiv schwerer, wie die allgemeine Feststellung „Das ist mein Land“.

  11. Eilt!

    Erdogan hat die Asylschleusen geöffnet und lässt über die Ukraine hunderttausende Syrer in Richtung Nordeuropa (Germoney) weiter wandern.

    Wir stehen vor einer Wohnungs- und Energiepreiskrise kurz vor dem Winter!

    Die wollen uns maximal destabilisieren bis es zu Unruhen kommt!

  12. Falsch Herr Polizist

    Fragen Sie mal einen Somalier, Afghanen, Syrer..

    Allah hat Ihnen dieses Land geschenkt und die Kuffar werden Ihnen Häuser, Geld, Essen, Kleidung und kleine Mädchen geben….

    Wer sind die Blöden? Das ist die Frage der Fragen

  13. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. September 2022 at 19:52

    ——————————————

    Läuft alles nach Plan. Genau, wie es die Globalisten wollen …

  14. Wie bitte, Rassismus, fremdenfeindliche Beleidigung? Unter einer Beleidigung versteht man wohl etwas anderes als die Erinnerung daran, dass man sich in jedem Land an die dort geltenden Gesetze halten muss. Von der Frau des Syrers muss sich auch ein Polizist nicht jeden Übergriff gefallen lassen. Unglaublich, wie man mit dem Polizisten, der nur seinen Job macht, von Seiten der Vorgesetzten umspringt. Kein Wunder, dass es zu wenige Bewerber für den Polizistenberuf gibt.

  15. Man darf sie nicht fragen wo sie herkommen!
    Man darf ihnen nicht sagen wo sie sind!

    Total schizophren ist das!!

  16. Fällt immer wieder auf, daß die mohammedanischen Weiber sich gegen westliche Männer ganz besonders aufführen, während sie vor den eigenen umso mehr kuschen. Hat bestimmt irgendetwas mit Kuffar zu tun. Jedenfalls haben sie die Vorzüge der Gleichberechtigung und des Feminismus in dieser Hinsicht schnell erkannt.

  17. Die kleine Meerjungfrau ARIELLE ist jetzt SCHWARZ!
    Das sorgt für einen SHITSTORM!

    Warum macht man nicht eine Arielle für Weiße und eine Arielle für Schwarze?? anstatt dieses Aktes der verstörenden kulturellen Bereicherung als Zumutung. Auch im Königshaus sorgte eine Schwarze für Ärger. Es sind nicht die Weißen, die den Ärger mit der Hautfarbe provozieren!

  18. Die Polizei wird durch steigende Gehälter ruhig gehalten..
    die Justiz ermittelt nur in eine Richtung, kommt es doch mal zu Strafen für die Neubürger, fallen diese auffallend gering aus .

  19. Wer hat das überhaupt gefilmt?
    erst filmen dann provozieren?
    So sind diese Leute ausgekocht und rotzfrech!

  20. Also ich hoffe sehr, daß diese Gäste jetzt schon da gelandet sind, wo sie hergekommen sind, alles
    andere wäre satanischer Wahnsinn !

  21. Und ich würde weiter ergänzen:
    “ Wenn es Ihnen nicht passt, dann gehen sie dahin wo sie herkommen und nehmen gleich die volltrotteligen deutschen Gutmenschen mit die unser Land zerstören „.
    Alle Politiker die die Zerstörung Deutschlands durchführen müssen und die Befürworter in der Bevölkerung sind für mich nur eins : Landesverräter der übelsten Sorte.

  22. Vollste Solidarität und Respekt vor den Beamten, die nur die Wahrheit sagen. Diese üblen müßen hart angefasst werden. Respekt haben die nur vor Ihren Müttern und den Haßpredigern in den Moscheen.

  23. Allah hat dieses Land, seinen Besitz und die Ungläubigen Frauen den Rechtgläubigen verliehen.

    Mit ihrer Beute dürfen sie machen was sie wollen!

    Noch Fragen?

  24. @ Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch 14. September 2022 at 19:52#

    Das Drehbuch dazu schrieb vor einigen Jahren schon
    Timur Vermes: „Die Hungrigen und die Satten“.

    Er nannte diesen Treck schon „Karawane“ …

  25. gebt acht 19:12
    Vereinfacht zusammengefasst: Das unbefugte Filmen von polizeilichen Maßnahmen wie z.B. Verkehrskontrollen, Personenkontrollen, etc. ist grundsätzlich nicht erlaubt. Im §201 StGB (Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes) wird das nicht öffentlich gesprochene Wort gegen unbefugte Aufnahmen geschützt.
    ===================================
    wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Eine polizeiliche, also hoheitliche Maßnahme, unterfällt niemals unter den Schutz des § 201 StGB, da
    es sich nicht um eine vertrauliche Unterredung, sondern immer um einen Akt öffentlicher Gewalt handelt.
    Die Aufnahmen der Ehefrau sind daher nicht zu beanstanden.

  26. 1,09 Minuten Clip – wo bitteschön war die Stelle die eine Strafversetzung rechtfertigt ?! Davon ausgehend das tatsächlich dieser Clip Grundlage ist wäre das einfach nur irre !

  27. Ein Polizist forderte mehrfach die Ehefrau auf, ihn nicht anzufassen. Der Polizist wurde durch die Handgreiflichkeiten an der Ausübung seines Dienstes behindert. Je nach den Umständen wäre hier § 113 StGB – ?Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte einschlägig. Der 30-jährige Mann soll Widerstand geleistet haben, daher seien ihm Handfesseln angelegt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Daraufhin soll die 28-jährige Ehefrau versucht haben, ihren Mann zu befreien. Hier wäre (StGB) § 120 Gefangenenbefreiung einschlägig.
    Laut Polizei ging es bei dem Einsatz am Freitag um Leistungserschleichung und um eine sogenannte Gefährderansprache für die Ehefrau. Eine Gefährderansprache erfolgt, wenn der Polizei die Gefahrenlage bekannt ist und hier die Gefährderin deswegen angesprochen wird.
    Hier wäre zu fragen, weswegen sich die betreffenden Syrer sich überhaupt noch in Deutschland aufhalten, wenn sie schon einschlägig in Erscheinung getreten sind.

  28. # WahrerSozialDemokrat at 19:38

    Theoretisch darf ein deutscher Polizist laut Paragraph 136a | StPO -im Gegensatz beispielsweise zu US-Cops- gar NICHT lügen … und er sprach ja die Wahrheit – und nichts als die Wahrheit … aber mal abgesehen von diesem doch zugegebenermaßen nicht ganz ernst gemeintem Einwand: das Verhalten war -wenn man die wohl enorme Adrenalin-Cortisol Ausschüttung berücksichtigt, der die Polizisten in dieser Situation zweifelsohne ausgesetzt waren- mE. absolut im Rahmen. Das sind normale, wenn auch gut geschulte Leute … keine gefühllosen Soziopathen. Normale Leute, die zwar nicht immer ganz durchschauen dürften, wie sie der Staat vor der einen oder anderen Demo manipuliert und missbraucht … trotzdem sind sie zweifelsohne eine der letzten Verteidigungslinien einer Gesellschaft, die unsereins zumindest noch als akzeptabel scheint … gut also, dass wir sie haben.

  29. jeanette 14. September 2022 at 20:02
    Die kleine Meerjungfrau ARIELLE ist jetzt SCHWARZ!
    Das sorgt für einen SHITSTORM!

    ———————————————

    Umgekehrt würden es die Woken kulturelle Aneignung nennen …

    Nach der Werbung mit ihren Quotennegern wird jetzt jeder literarische Stoff „eingeschwärzt“!

  30. Meine Meinung zur Polizei ist seit den Montagsspaziergängen und bestimmten Vorfällen bei Herrn Stürzenbergers Veranstaltungen eher leidenschaftslos . Selbst wenn jetzt bestimmte Kreise dem betroffenen Beamten die Hölle heiß machen sehe ich das eher neutral . Vielleicht setzen ja durch solche Vorfälle beim ein oder anderem Uniformträger Denkprozesse ein für wen sie sich da lang machen .

  31. Baerbock und Habeck freuen sich über das Ergebnis in Schweden. Ändern die Schweden nun ihre Politik zu einer restriktiveren Einwanderungspolitik, so kann Deutschland kaum einer mehr Platz 1 als humanitäre Supermacht streitig machen!

  32. https://focus.de/146020667

    Keine Angst, Euer Haus ist nicht weg, das hat nur ein Anderer….Syrer, Afghane

    Und wie blöde das Volk ist sieht jeder an der neuen Grundsteuererhebung….Anstandslos machen wir jeden Scheiss mit, wir haben und den Untergang mehr als redlich verdient

  33. Herr R. Brecher, ich trinke schon mal ein Gläschen Sekt auf die Konservativen. Hoffentlich nutzen diese Leute diese wunderbare Chance.

  34. Ein Skandal dieser fremdenfeindliche Polizist. „How dare he“.
    Sicher wird es aufgrund von diesem ungebührlichen und nazistischen Verhalten Sondersendungen und Demos geben, und der Vorfall wird in jeder Talkshow im Staatsfernsehen durchgehechelt. Vielleicht beruft Nancy auch eine Sondersitzung im Buntentag ein.

  35. Der Polizist ist ein Ehrenmann. Er verteidigt den deutschen Rechtsstaat, unser Land. „Das mein Mann“-Frau und „Nicht so sprechen mit meine Frau“- Mann sollen sich verpissen, wenn sie sich bei uns, in unserem Land, nicht wohlfühlen und Sonderrechte verlangen.
    Haut ab zu Allah, wo Mann Mann sein darf und niemand sprechen so böse mit meine Frau.

  36. Zustimmung – aber man sollte nicht zu viel Verständnis aufbringen gegenüber der Polizei – die scheut sich nämlich auch keineswegs mit „Einheimischen“ noch ganz anders umzugehen – indem sie, gedeckt von der Justiz nach Herzenslust ihren Frust an denen abarbeitet, die eigentlich zu schützen sind.
    Und – die Polizei war noch nie Freund und Helfer – die Polizei war und ist schon immer ein gefährliches Werkzeug in den Händen von verantwortungslosen Politikern gewesen.

  37. # HGS 14. September 2022 at 21:32

    Und – die Polizei war noch nie Freund und Helfer – die Polizei war und ist schon immer ein gefährliches Werkzeug in den Händen von verantwortungslosen Politikern gewesen.

    Dem stimme ich nicht zu.

    Zumindest in meiner Kindheit (vor 45 Jahren) waren für mich die Polizisten Freund, Helfer und Beschützer ohne jeglichen Zweifel allgemein.

    Aber damals gab es auch locker 45% weniger…

  38. Polizei haben vergessen , nicht mehr sein Land …… Polizei können froh sein , dass es kein Neger war , Neger ist noch viel heiliger .

  39. Hans R. Brecher 14. September 2022 at 21:02

    @jeanette

    Elizabeth II.: Warum Linke alles hassen, wofür die Queen steht

    https://www.youtube.com/watch?v=UJuudimlCvo

    —————————————–

    Herr Reichelt hat vollkommen recht.
    Für die Chaoten bedeutet Chaos Macht. Bildung und saubere Herkunft ist für den Mob so unerträglich wie für den Teufel das Weihwasser einfach nicht auszuhalten ist.

    Die Queen hat alle ihre Schicksalsschläge in WÜRDE getragen. Das muss ihr erst einmal jemand von diesen Chaoten nachmachen!

    Die Queen
    Memories

    Die Queen hatte ich einmal von Nahem gesehen. Sie war in Deutschland und wir alle eilten auf den großen Platz, der schon komplett überfüllt war. Das war mir zu viel und ich sonderte mich von all dem Menschengewühl auf einem Alleingang ab, ging eine andere unbedeutende Straße, stand am abgesperrten Straßenrand und plötzlich kamen die Motorradfahrer der Queen, das ganze Gefolge und siehe da, da fuhr sie mit in ihrem Bentley (?) direkt langsam an mir vorbei. Sie war einen Meter vor mir entfernt und ich konnte in die Limousine schauen. Da saß sie, schaute freundlich hinaus, lächelte und winkte hinaus.
    Was für ein magischer Moment. Sie hatte blasse, gepflegte, gepuderte Haut, trug einen schönen Lippenstift und ein Hütchen und ein einfarbiges Kostüm, très chic in Türkis oder im Blauton! So eine elegante bemerkenswerte Lady mit einer riesigen, strahlenden Aura vergisst man nicht.

    Später sahen wir sie von einem Café aus auf der Leinwand. Aber das war selbstverständlich nicht dasselbe.

    Eine Epoche geht zu Ende!

    Jedoch König Charles hat eine starke Unterstützung. Königin Camilla ist eine starke, bodenständige Persönlichkeit.

    God save the King!

  40. „einerderschwaben 14. September 2022 at 19:22
    Die Länder aus denen die kommen sind shitholes, shitholes aber nicht wegen dem Land sondern die, die zu uns kommen sind der Grund für die shitholes, und ja, ich weiss sehr gut von was ich schreibe….“

    Danke , genau was ich dachte. — Syrien hatte Kultur , da lebten wir noch in Höhlen und zurück in die Höhlen hätten die USA die Syrer gern geschickt , aber da sagte Herr Putin HALT !! —

  41. eigentlich wollte ich zu der psychofrau nichts mehr posten. aber das ist ja niveau bild der frau, brigitte oder wie so ein scheiß sonst noch heißt.
    …………
    Die Queen hatte ich einmal von Nahem gesehen. Sie war in Deutschland und wir alle eilten auf den großen Platz, der schon komplett überfüllt war. Das war mir zu viel und ich sonderte mich von all dem Menschengewühl auf einem Alleingang ab, ging eine andere unbedeutende Straße, stand am abgesperrten Straßenrand und plötzlich kamen die Motorradfahrer der Queen, das ganze Gefolge und siehe da, da fuhr sie mit in ihrem Bentley (?) direkt langsam an mir vorbei. Sie war einen Meter vor mir entfernt und ich konnte in die Limousine schauen. Da saß sie, schaute freundlich hinaus, lächelte und winkte hinaus.
    Was für ein magischer Moment. Sie hatte blasse, gepflegte, gepuderte Haut, trug einen

  42. Tja, warten wir mal ab und lassen wir uns nicht überraschen, was dem Polizisten für das Aussprechen von Tatsachen blüht, im besten Deutschland, das Linksextremisten wie Steinmeier jemals zu Grunde richten konnten.

    Indigener: „Das ist mein Land und du bist hier Gast, hier gelten unsere Gesetze und ihr habt euch dran zu halten.“

    Gast und Leistungsempfänger: „Das ist mein Haus“

    Regierungsmitglied: „Transfrauen sind Frauen“

    Na, wer wird hierzulande wohl die Tatsachen verteidigen und die Ideologie in die Tonne treten?

  43. Alter-Frankfurter 21:26
    Steht hier irgend etwas davon dass hoheitliche Maßnahmen von dieser Bestimmung ausgeschlossen sein sollen? Auch den nachfolgenden Absätzen dieses Paragraphen kann ich das nicht entnehmen.
    =======================================
    Richtig lesen und verstehen hilft !

    Es steht doch direkt im Gesetz in § 201 Abs. Nr. 1 StGB.
    Amtliche maßnahmen unterfallen nicht unter das nichtöffentliche gesprochene Wort i.S.d. Gesetzes, da sie nicht vertraulich sind. Vertraulich sind nur private bzw. anwaltl./ärztl. Unterredungen.
    Gehen Sie zu einem Anwalt u . lassen sich es sich erklären, dann wissen Sie auch gleich, was es kostet.

  44. bobbycar 14. September 2022 at 19:16

    Wir sinken…

    Wir sind bereits gesunken.

    Aber ein Gutes hat die Sache. Die linke Schickeria wird niemanden finden, der sie schützt und verteidigt, wenn der Tanz beginnt.

  45. Grundsätzlich bin ich eh der Meinung, wir Deutschen müssen uns frei Organisieren, das aktuelle BRD-System ist durchdringend eher Anti-Deutsch aufgestellt.

    Was ich dabei nicht verstehe, wenn wir den Linken soviel Kompetenzlosigkeit unterstellen und uns Kompetenzvermögen attestieren, warum gründen wir nicht z.B. freie bezahlbare Schulen und Universitäten??? Sondern verrennen und reiben uns geistig und finanziell im Abwehrkampf gegen Links auf…

    Einfach mal akzeptieren, die Sozialisten haben die Macht breit übernommen und wir werden die nur Überleben und wie Phoenix aus der Asche steigen, wenn wir nur unsere „Strukturen“ erhalten, fördern und neu im Rahmen des Möglichen schaffen…

    Das bedeutet, frei übertragen: „Gebt dem Staat, was des Staates ist und den Freien, was den Freien ist“. Es liegt an uns Freien, Deutsche zu sein, nicht am Staat, der kann uns freundlich oder feindlich gegenüber sein, je nach Zeitgeist…

  46. Wo leben wir eigentlich, wenn sich dieses kriminelle Pack gegenüber der Polizei so aufführen kann. Haftbefehl lag ja vor, das sagt ja wohl alles. Ich kann hier keinen Rassismus erkennen, da er nur die Wahrheit gesagt hat. Die Polizeibeamten sind kein Freiwild.Offensichtlich sind hier viele krank in diesem Land, und dann noch die unmögliche Äußerung des Polizeisprechers.

  47. jeanette 14. September 2022 at 20:09

    Wer hat das überhaupt gefilmt?
    erst filmen dann provozieren?
    So sind diese Leute ausgekocht und rotzfrech!

    Provokation und geplante Fallenstellerei.

    Man weiß ja es wirkt.

  48. „Das ist meine Wohnung“.
    Darf man nachfragen, wer Wohnung, Kindergeld, Sozialhilfe finanziert und ob der Asyl-Antrag nicht vielleicht sogar schon längst abgelehnt wurde?
    In weiten Teilen Syriens herrscht Frieden, es gibt keine Grund, warum diese aufmüpfigen Moslems nicht sofort wieder nach Syrien zurückgeschickt werden.
    Gute Heimreise!

  49. Da stellt sich die Frage nach der Verhältnismäßigkeiten:
    Was hat der Mann verbrochen?
    War es nötig die Festnahme vor den Augen der Kinder durchzuführen?
    Wie kommt der Polizist dazu die Ehefrau zu duzen?
    Ist es nicht verständlich, wie Frau und Kinder sich verhalten haben?
    Wenn ein Polizist übertrieben brutal ist und die Familie versucht dem instinktiv Einhalt zu gebieten, kommt man dafür dann wirklich ins Gefängnis oder war das eine leere Drohung und ein Einschüchterungsversuch?
    Das es „ihr Haus“ ist, darf bezweifelt werden. Polizei (mit Haftbefehl?) Widerstand entgegenzusetzen (der Mann hätte ja auch einfach mitkommen können um seinen Kindern die Szene zu ersparen) und des Hauses zu verweisen, zeugt von Nichternstnehmen der deutschen Exekutive.
    Das ein Polizist ein „Rassist“ sein soll, weil er einem Verbrecher und seinem Anhang erklärt, dass sie sich an deutsche Gesetze halten müssen ist absurd!

  50. Inzwischen hat auch SPIEGEL-Online diese Geschichte aufgegriffen:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-rassistischer-polizeieinsatz-bei-syrischer-familie-das-ist-mein-land-du-bist-hier-gast-a-208e9b65-091e-4b4b-b8d3-f7746fb0111c

    Der Beamte ist bereits versetzt, weitere Maßnahmen sollen folgen.

    Und Knast für Schwarzfahrer gibt es natürlich nur für Deutsche.

    https://www.haz.de/lokales/hannover/in-hannover-sitzen-viele-schwarzfahrer-im-knast-7OPP4FI6UYDEFXEV7HQCZIAWIE.html

  51. Guter Rat an die Polizei: Hören Sie auf mit diesen langen Diskussionen. Es gibt eine Anweisung, dann zählt man bis 3, anschließend wird der Knabe ohne weiteren Kommentar hoppgenommen. Der Rest wird auf der Wache geklärt.

  52. Erst wenn alle staatlichen Kassen von den Migrahigrus restlos geplündert sind werden die rot-grünen Gender-,Querr-,Antirassismus-,Antidiskriminierungs-,Gleichstellungs-,Integrations-,Flüchtlings-,und Frauenbeauftragten merken,daß die Migranten ihnen keine Gehälter oder Pensionen zahlen .

  53. Es ist unglaublich ,daß die achso überlastete Polizei wegen solcher Lächerlichkeiten noch interne Verfahren gegen ihre eigenen Beamten eröffnet .Gerade in dem Multikulti-Shithole Berlin gäbe es wohl wichtigeres für die Polizei zu tun ,als ihre Zeit mit solchem Schwachsinn zu vertrödeln und damit die Beamten,die sich an der Front draußen mit dem ganzen Pöbel herumschlagen müßen , noch zusätzlich zu demotivieren.Wenn man sich allerdings die rot-rot-grünen Inteligenzbestien des Berliner Senats anschaut ,überrascht einen nichts mehr.

  54. Ihab Kaharem -Nazisau- 15. September 2022 at 00:37

    Inzwischen hat auch SPIEGEL-Online diese Geschichte aufgegriffen:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/berlin-rassistischer-polizeieinsatz-bei-syrischer-familie-das-ist-mein-land-du-bist-hier-gast-a-208e9b65-091e-4b4b-b8d3-f7746fb0111c

    Der Beamte ist bereits versetzt, weitere Maßnahmen sollen folgen.

    Was zu erwarten war.

    Aber der Artikel vom Spargel ist mal wieder auf andere Art und Weise aufschlussreich:
    Nämlich dahingehend, dass mal wieder ein Nichts als Rassismus bezeichnet wird.
    Frei nach Klonovsky:

    Früher war es Rassismus, wenn ein Deutscher gesagt hat, Nichtdeutsche wären nichts wert. Heute gilt es als Rassismus, wenn ein Deutscher sagt, dass Nichtdeutsche Nichtdeutsche sind.

    Ach stopp, da isser, der Rassismus:
    Die den Tatsachen entsprechende Aussage des deutschen Polizisten wurde ausschliesslich wegen seiner ethnischen Zugehörigkeit zum indigenen Staatsvolkes Deutschlands strafbar.

  55. Schätze die Familie bekommt monatl . um die 2000 Euro zuhause ca null Euro … Danke Merkel , so können wir die Welt sicher retten uns aber nicht und die Welt ist eh egal ? Weil wenn man keine Kinder hat , sollte man nicht eine völlig andere Kultur den Menschen aufzwingen ohne Wahl unter denen man scheinbar Karriere gemacht hat -ist das dankbar -sollen wir dafür dankbar sein ?
    Oder will man zukünftigen Generationen ohne Schuldbewusstsein einen Bürgerkrieg aufbürden aus eigener Dummheit und am besten dafür noch hofiert werden vom Propagandaapparat?
    Der direkte Weg in die ewige Hölle dürfte die Folge sein …viel Spass-

  56. Dabei sollten Polizisten, welche sich mit solchem Gesindel abgeben müssen, Gehaltserhöhungen und Gefahrenzulagen bekommen. Auf keinem Fall sollten sie den feigen Flaschensammlungen der widerlichen Grünen und der Gutmenscherei beitreten.

  57. Woher haben Syrer so viel Geld und können sich in kürzester Zeit so viel leisten? Wie z.B.hier einen teuren Sportwagen, mit dem man Menschen aus dem Leben reißen kann… der Typ ist inzwischen übrigens enthaftet.
    *https://www.krone.at/2805464
    llegales Rennen
    Wien: Raser (26) reißt Mutter (48) aus dem Leben
    Als die Einsatzkräfte in Wien an der Kreuzung Wipplingerstraße/ Schottenring eintrafen, bot sich ihnen ein Bild der Verwüstung: Auf den Gleisen der Straßenbahn lag die völlig deformierte Havarie eines BMWs samt eingeklemmter Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen. Ein paar Meter weiter ein zerstörter Mercedes mit belgischem Kennzeichen auf dem Gehsteig, ein abgeknickter Ampelmast und überall Trümmerteile.
    Wenig später war die Frau aus dem BMW tot, und der Lenker des Mercedes in Polizeigewahrsam. Was sich Sonntagabend auf der Ringstraße zugetragen hat, darf zweifellos als Horror-Unfall bezeichnet werden.
    Brandgefährliches Kräftemessen
    Der Kollision ging ein brandgefährliches Kräftemessen zwischen dem Mercedes-Lenker – ein 26-jähriger Syrer, der in Belgien gemeldet ist – und dem Lenker eines weiteren PS-starken Autos (dieser ist noch flüchtig) voran. Die beiden Männer ließen sich auf Wiens Prachtstraße zu einem illegalen Autorennen hinreißen. An besagter Stelle raste der Syrer bei Rot über die Kreuzung und krachte dem Fahrzeug der 48-jährigen Wienerin mit Höllentempo in die Flanke.
    yyyyy
    Ah, verstehe, woher evtl. das Geld kommt. Ein Syrer aus Belgien mit Protzkarre holt sich in Wien Sozialkohle ab, weil es in der EU ja möglich ist, mit mehreren Identitäten zu tricksen. Danke!

  58. Solange der links/grün verseuchte Abschaum im Land in „Regierungsverantwortung“ ist,wird jede Aktion unserer Polizei mit fanatischen Blicken des antideutschen Gesindels betrachtet

  59. @ Mattes

    „Fällt immer wieder auf, daß die mohammedanischen Weiber sich gegen westliche Männer ganz besonders aufführen, während sie vor den eigenen umso mehr kuschen.“

    Von Letzteren werden sie mit „Streicheleinheiten“ zum Kuschen erzogen.

  60. „Das alleine handelt dem Beamten bereits Rassismus-Vorwürfe ein.“

    Da kann man nur hoffen, dass die anderen Polizisten zu ihrem zu Unrecht angegriffenen Kollegen halten und ihn unterstützen. Gerade Polizisten sollten wissen, dass jeder von ihnen der Nächste sein könnte, der mit solch skandalösen Vorwürfen konfrontiert wird. Andererseits, mit dem Zusammenhalt in Deutschland sieht es ziemlich mau aus, jeder ist sich selbst der Nächste.

  61. Polizisten sollten bei solch einem Einsatz den Mund halten und statt reden eine Notwehrsituation „herbeiführen“ und sich daran erinnern, wofür sie vom Steuerzahler mit Waffen ausgestattet wurden.
    Gibt es ein Spendenkonto, wohin man diesem aufrechten Deutschen einen „Prozeßkostenzuschuß“ überweisen kann?

  62. Der Beamte hat vollkommen Recht.

    Dies ist unser Land und diese nicht willkommenen Mitesser
    sind allerhöchstens Gäste auf Zeit. Dann haben sie unser
    Land wieder zu verlassen.

    Seit wann und nach welchem Recht hat der deutsche hart
    arbeitende Steuerzahler die Pflicht, diese nicht willkommenen
    Mitesser ihr Leben lang zu alimentieren.

    Diese Fragen und Aussagen müssen erlaubt und gestellt werden,
    sonst sind wir selbst bald arme Bittsteller !

  63. BurkaVerbotSofort 14. September 2022 at 23:33

    „Das ist meine Wohnung“.
    Darf man nachfragen, wer Wohnung, Kindergeld, Sozialhilfe finanziert und ob der Asyl-Antrag nicht vielleicht sogar schon längst abgelehnt wurde?
    In weiten Teilen Syriens herrscht Frieden, es gibt keine Grund, warum diese aufmüpfigen Moslems nicht sofort wieder nach Syrien zurückgeschickt werden.
    Gute Heimreise!

    Solange genug Leute da sind, die für den Aufenthalt arbeiten und zahlen verzögert sich die Heimreise.

    Mein innerer Antrieb, mich für Weltenrettung kaputtzuarbeiten ging schon vor Jahren verloren und ich habe alles daran gesetzt in den vorgezogenen Ruhastand zu kommen.

    Wer heute noch großartig für diese „Solidargemeinschaft“ den Arbeitsdeppen macht und vielleicht sogar bis 70 das Schaf machen will ist nicht nur naiv sondern blöd.

  64. @ Johannisbeersorbet 15. September 2022 at 08:59
    ————————–
    Trotzdem entkommt man dem nicht. Ich bin im Vorruhestand, das heißt Arbeitslos ALG 1 plus Verringerte Bezüge. Mit 15000 € Einkommenssteuer pro Jahr finanziere Ich das System weiter. Ich Könnt KotXXn.

  65. BurkaVerbotSofort: „In weiten Teilen Syriens herrscht Frieden, es gibt keine Grund, warum diese aufmüpfigen Moslems nicht sofort wieder nach Syrien zurückgeschickt werden.
    Gute Heimreise!“
    „Früher“ in der BRD war es möglich, ausländische Dauersozialgeldbezieher in ihre Heimat zurück zu schicken, ohne dass sie in irgend einer Weise strafrechtlich in Erscheinung getreten sind. Damit würde für einen großer Teil der Syrien-„Flüchtlinge“ der Pull-Faktor entfallen. Traditionsgemäß werden solche Faktoren von den hiesigen Qualitätsmedien nicht recherchiert. Für den Syrer jedenfalls galt „Alles was du brauchst ist gratis“, und wenn es ergaunert werden muss. Denn schließlich gab es einen Haftbefehl wegen Leistungserschleichung, der durch Zahlung des offenen Geldbetrags in Höhe von 750 Euro erledigt werden konnte. Wobei die Schulden aber erst unter Androhung der Verhaftung beglichen wurden. Was dann unter dem landestypischen orientalischen Gezeter erfolgte. Weswegen allerdings auch die filmende Ehefrau von der Polizei aufgesucht wurde, um bei ihr eine Gefährderansprache durchzuführen, müssten uns die Grünen Genossen, die sich so beherzt für die Gefährderin einsetzen, verraten.
    Also mal die Ergebnisse der eingeleiteten Ermittlungsverfahren wegen Widerstand, tätlichen Angriff und versuchter Gefangenenbefreiung abwarten.

  66. Es ist alles unfassbar, was die verfl…. Hexe und die
    jetzige Regierung aus Deutschland gemacht haben !
    Wenn dieser Polizist deshalb dienstliche Nachteile dafür
    bekommt, gehört die sämtliche Führung der Polizei
    ohne irgendeine Entschädigung entlassen !
    Wer solche Zustände noch mit Rassismus gleichstellt, der
    ist nicht mehr wert, in Deutschland zu leben !

  67. Gibt es ein Spendenkonto für den Polizisten? Würde ihm sofort was spenden, damit er wenigstens seine Anwaltskosten bezahlen kann.

  68. Würde mich die Alte anfassen und anschreien, hätte sie sofort eine „Gerade“ von mir. Hat wohl noch nie, etwas von Geburtenkontrolle gehört, das dicke, unappetitliche Tier

  69. Liebe Polizei, beschützt keine Politiker mehr, geht nicht mehr auf deutsche Demonstranten los und schmeißt diese Schmarotzer endlich aus unserem Land, dazu alle, Politiker und sonstige Hanswursten, die sich gegen uns Deutsche stellen

  70. Unser deutscher Polizist hat eine SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT ausgesprochen!

    Was für ein verrottetes System wir mittlerweile haben. Nach dem Video wird es Zeit für eine schnelle ABSCHIEBUNG in das friedliche Syrien!

  71. NTV enttarnt tatsächliche Arbeitslosenzahl in einem Bericht über das neue Bürgergeld

    Millionen offene Stellen aber 5,4 Mio Bürgergeldempfänger

    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Geplantes-Buergergeld-stoesst-auf-Kritik-article23589742.html

    Darunter sicher auch viele Asylbetrüger und Leute ohne Bock.

    Gerne hätte die Ampel diese 5,4 Mio sicher mit irgendwelchen Statistiktrivksereien weggeglättet, denn was war damals alleine das Geschrei bei Gerhard Schröder und 4 Mio Arbeitslosen groß.

    Eines ist sicher, wer Bürgergeld empfängt kann in jeder Hinsicht über Jahre hinweg eine ruhige Kugel schieben und braucht sich auch keine Sorgen um die Gas und Stromrechnung zu machen.

    Roter- und Grüner Sozialismus.

    Und dann gibts bald noch 100 Klimamilliarden für Projekte der FFF Schuldchwänzer und Bildungsversager.

    Deutschland mit Vollgas in den Untergang.

  72. Hans R. Brecher 14. September 2022 at 19:37

    Die Polizisten haben ja nicht mal die Schuhe ausgezogen in der Wohnung der Rechtgläubigen …
    ——————————————————————
    …zu dem wußten sie nicht, das man sich
    diesen Goldstücken nur mit herruntergelassener
    Hose und rückwärts auf den Knien nähern darf, sie
    trugen auch keine schon von weitem erkennbare
    Regenbogenflagge bei sich…diese Rassisten aber auch.
    …wozu eigentlich die ganze Aufregung, die Polizisten
    haben doch nicht geschossen.

  73. Irgendwann kommen Bürgerkriege in sämtlichen europäischen Städte, dann wird es schlimm, sogar richtig schlimm. Vorhersage von Alois Irlmaier

  74. Man wundert sich, dass in den grünroten shitholes die Polizisten nicht alle schon den Dienst quittiert haben.

  75. Wintersonne 15. September 2022 at 07:57

    Nach islamischem Selbstverständnis ist das minderwertigste, unterdrückteste und am Blauesten geschlagene sprechende Kopftuch immer noch mehr wert als jeder lebensunwerte Kuffar.

    Das darf man nie vergessen.

Comments are closed.