Iranische Präsidenten kennen keine Schwächen? Vielleicht doch, wie Jerusalem online jetzt heraus- gefunden hat. Achmadinedschad erzählt im „Interview“: „Der Mossad ist Schuld. Die haben ein junges Mädchen angestiftet, mich zu verführen. Sie hat ein paar Kerzen angezündet für die Stimmung, und da konnte ich nicht widerstehen…“ Sehen Sie selbst: Hier klicken – Frohes Chanukkah!

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

21 KOMMENTARE

  1. Er hat auch noch eine zweite Schwäche…

    Er hat gar kein militärisches Atomprogramm.

    Warum berichtet PI nicht darüber?

    Den Schorsch interessiert das gar nicht… er will weiterhin den Krieg.

    Jedem muss klar sein, dass der Iran nicht in einem Bodenkrieg besiegt werden kann. Sollte USA/Israel einen Krieg gegen den Iran beginnen, wird die gesamte arabische Welt sich mit dem Iran verbünden. Es würde die relativ „US-treuen“ Verbündeten Kuweit, Dubai, VAE und Saudi-Arabien hinwegfegen. Die jeweiligen Könige würden gestürtz. Syrien, Libanon und Ägypthen werden sich auf die Seite des Iran stellen. Und auch der Irak wird schauen das sie zusammen mit dem Iran gegen den „bösen Satan“ kämpfen. Afghanistan und Pakistan werden explodieren.

    Das sollte jedem bewusst sein. Dadurch wird es natürlich in Europa einige Anschläge geben. Vorallem auf US und Isralische Einrichtungen. Ob der Krieg nun der Eintritt in unseren Bürgerkrieg hier ist, oder ob erst noch die Wirtschaft zusammenbricht, kann ich noch nicht sagen.

    Fraglich ist, ob China tatenlos zusieht, wie sich die westliche Welt, das Öl der arabischen Welt unter den Nagel reisst, bzw. es vom Weltmarkt nimmt.

    Ich rechne im Kriegsfall mit 200,- – 250,- US Dollar für den Barrel Rohöl. Ich kann aber noch nicht sagen ob dies am schwachen Dollar liegen wird, denn die USA müssen unbedingt den Krieg finanzieren, oder daran das Öl wirklich knapp wird. Stellen wir uns aber auf 150,- Euro pro Barrel ein. Also 2,- bis 2,50 Euro pro Liter Normal-Benzin.

    PI sollte also auch die Frage der Wahrheit über ein iranisches Atomprogramm betrachten.

  2. #4 Almbauer

    Er hat auch noch eine zweite Schwäche…

    Er hat gar kein militärisches Atomprogramm.

    Warum berichtet PI nicht darüber?

    Den Schorsch interessiert das gar nicht

    Ich bin nicht PI, möchte dennoch darauf antworten. Die Antwort ist sehr einfach – man darf nicht Deutschen Headlines trauen. Es ist immer besser, sich an der Quelle zu informieren.

    Der Report ist hier zu finden :

    http://www.dni.gov/press_releases/20071203_release.pdf

    Man muss und soll ihn Zeile für Zeile lesen und notfalls zwischen den Zeilen lesen, wenn von hoher Wahrscheinlichkeit, mittlerer Wahrscheinlichkeit und niederer Wahrscheinlichkeit gesprochen wird.

    In Bayern sagt man glaube ich „nix gwiess ist gwiess“.

    Die USA gehen davon aus, dass der Iran keine funktionierenden Atomwaffen vor 2013 hat. Mossad geht davon aus, dass er sie 2009 haben kann – es gibt nirgendwo einen Zweifel, dass der Iran ein militärischen Atomwaffenprogramm hat. Die Beurteilungen differieren in der aktuellen Lage, die durch die Massnahmen, im Iran alles zu verstecken komplex mit 100% Gewissheit zu eruieren ist. Der Schwerpunkt liegt auf den 100%!!!

    In Israel ist man der (meiner Meinung nach) richtigen Auffassung, dass es besser ist, vorsichtig zu sein, als hinterher traurig. In den USA hat man Angst, Aktivitäten zu starten, die nicht auf 100% proof beruhen. Das Smoking Gun Trauma wirkt nach.

    Dass der Iran ein geheimes Programm zur Atomwaffenentwicklung hat, bestreitet niemand. Es geht LEIDER darum den Zeitrahmen herauszuschieben, in dem man glaubt NICHT handeln zu müssen.

    That’s all – auch nachzulesen im Report.

  3. Fangen wir anderst an…

    Man geht davon aus das, selbst wenn der Iran ein Programm hat, wäre er nicht fähig vor 2015 einen fertigen atomaren Sprengkopf auf eine Rakete zu schrauben.

    Das bedeutet, es fehlt als erstes an Leuten die überhaupt in der Lage wären eine kontrollierte Kettenreaktion zu berechnen und dies in einem Sprengkopf umzuwandeln.

    Also ist die Chance heute größer das sie sich selber in die Luft sprengen, als was funktionierendes zu bekommen.

    Ich sehe weniger das Problem darin, dass der Iran selber was auf die Reihe bekommt, als eher darin, dass er funktionierende Sprangköpfe von Russland, Nord Korea oder Pakistan bekommt.

    Ich bin aber stark in der Annahme, dass bald etwas passieren wird. März/April wird Schorsch den Iran angreifen. Wenn Irak das Vietnam unserer Generation ist, wird der Iran die Schlacht im Teutoburger Wald, Waterloo, Stalingrad, Dresden, Korea und Vietnam auf einmal. Das wir der 3 Weltkrieg, dieser wird teils mit atomaren Waffen und teils unkonventionell und asynchron geführt.

  4. #6 Almbauer

    Es ist doch sehr viel wahrscheinlicher dass die Israelis den Iran angreifen, sie haben am meisten zu verlieren. Die iranische Luftwaffe ist um Jahrzehnte zurück und die arabischen Länder werden die Israelis beim Überflug garantiert nicht stören.

    Es wird alles vorbei sein bevor die Iraner wissen was eigentlich passiert ist. Vor etwa 3 Monaten haben die Israelis in Syrien etwas ähnliches abgezogen und es hat wunderbar geklappt.

  5. Wenn die Jungs und die Maedels vom Mossad den Tanach wiederherstellen wuerden in seiner Reinheit, dazu dann noch das Matthaeusevangelium exxen wuerden, dann wuerden sie merken wie Koraner ploetzlich durch die Eingestaendnisse an Verfehlungen von Juden, Europaern, Amerikaner, Afrikaner,Asiaten, Aussies und und und…. ploetzlich eine Bereitwilligkeit bekommen ihren eigenen Luegenglauben offen einzugestehen …..

  6. Wer ernste Probleme mit Donuts und bloedsinnigen Wortspielen bekaempfen will ist am Holzweg (das ist der Weg ins Feuer……) ……..

    ……..und wer gar denkt religioese Kluefte durch politisches Rasseln ueberwinden zu koennen ist wie einer der Kopfschmerzen hat, die er durch Haemmern mit dem Kopf gegen eine Wand los werden mag.

    So werden die inneren Schmerzen nicht weniger …. sondern nur durch noch groessere aeussere Schmerzen uebertuencht.

    Also Mossadleute …. nehmt meine Worte ernst …… und schickt eure besten Schriftgelehrten …… und ein Wandel wird stattfinden koennen wie Ihn der Ewige uns allen wuenscht.

  7. #6 Almbauer

    Fangen wir anderst an…

    Man geht davon aus das, selbst wenn der Iran ein Programm hat, wäre er nicht fähig vor 2015 einen fertigen atomaren Sprengkopf auf eine Rakete zu schrauben.

    Fangen wir noch einmal von vorne an 😉
    Ich werde ein paar Gleichnisse bringen.

    In dem Bericht ist von Wahrscheinlichkeiten die Rede.

    1) Ein bärtiger Mann mit einer schmutzigen Schürze steht an einem Schleifstein und und wetzt sein stumpfes Messer. Neben ihm ist eine Kuh angebunden.

    – Will er die Kuh schlachten, wenn das Messer scharf ist?
    – Will er sich rasieren?
    – Will er anschliessen Gras schneiden?

    Die Antwort kann nur in Wahrscheinlichkeitsgraden lauten.

    2) Ich finde die israelische Auffassung toll. Sorry – das zweite Beispiel :

    Jeder, der nachts am Sperrzaun heimlich gräbt, wird erschossen. Natürlich besteht die (geringe) Wahrscheinlichkeit, dass er nur Trüffel suchen wollte. Aber – in Zukunft weiss jeder Trüffelsucher : Nachts wird am Speerzaun nicht gegraben…

    3) Ein Serien-Kinderschänder soll nach Ende der Haftzeit freigelassen werden. Der Gutachter bescheinigt, dass es eine mittlere Wahrscheinlichkeit gibt, dass er sich nicht mehr an Kindern vergreift. Was tun? Sicherungsverwahrung ja/nein?

    Das Dumme ist, dass man die Existenz einer funktionierenden iranischen Atombombe erst wenige Sekunden NACH der Explosion mit 100% Sicherheit bestätigen kann.

    Ganz im Vertrauen – ich halte Mossad für glaubwürdiger und kompetenter. 😉

  8. Schön, er hat noch keine Atomwaffen. Trotzdem darf man nicht zulassen, dass ein durchgeknallter Diktator auch nur in die Richtung denkt.
    @Almbauer
    Aber dass der Iran unschuldige Steinigt, oder aufhängt, sein eigenes Volk terrorisiert, die Terroristen im Irak unterstützt und diesen damit destabilisiert, die Ausrottung der Juden und Israels fordert und andere Diktatoren und Terrorregime unterstützt ist absolut in Ordnung für dich. Es gibt mehr als ein Duzend Gründe, diesem Verbrecher endlich das Handwerk zu legen.

  9. #8 Cherub Ahaoel

    Jaja… soll der Mossad mal machen. Sind sie wenigstens beschäftigt und machen keine Dummheiten.

    Jede!!! Religion ist Opium fürs Volk…

    #10 Prosemit

    Ok… Du sagst das was ich auch sage… Es gibt eine Wahrscheinlichkeit…

    Seis drum… ich halte aber den Mossad nicht für besser, schlauer oder sonstwas, als 16 US Geheimdienste.

    Aber… damit müssen wir ja einige Teile der Deutschen Geschichte umschreiben.

    Der präventiv Angriff auf Russland war vollkommen gerechtfertigt. Sehe ich das richtig?

    #11 Andy

    Was die Iraner mit anderen Iranern im Iran machen, ist mir scheiss egal. Die Italiener haben hunderte von Kriegen angefangen und Gebiete besetzt. Millionen von Unschuldigen ermordet und noch mehr versklavt.

    Ja… gut… das war vor 2000 Jahren…

    Was also die Iraner im Iran mit sich selbe rund gegenseitig machen, ist mir vollkommen egal. Sie sollen es bei sich machen und mich in Ruhe lassen. Und wenn die UN glaubt er hat Waffen, dann sollen sie ihn vor eine Entscheidung stellen. Dann soll die USA angreifen…
    Ich will erstmal hier Ordnung schaffen.

    Entweder ich achte die Menschenrechte überall, oder ich handle wie ich will.

    Verlogenheit wohin man sieht. Das ist was mich ankotzt. Ihr kammert um den Iran, dabei sitzen in Nordkorea und Pakistan zwei Diktatoren welche selber Atomwaffen haben.

    Diese ekalhafte gutmenschliche Rumlamentieren ist doch eine Farce.

    Also… wenn alle so sicher sind das der Iran Atomwaffen hat… hob… Angriff… beim Irak haben doch die Lügen über MVW schon gereicht. Ich bin ausserdem dafür, dass viele der großen Unterstützer in die IDF und die US Army eintreten.

    Die Welt wie wir sie kennen wird so oder so untergehen… schaut lieber das ihr Vorsorge für euch und eure Familien trefft.

  10. Das die Iraner den Irak destabilisieren ist ein enormes Problem. Außerdem gibt es da ja immer noch die Öl Waffe. Es ist mir nicht egal, wenn ein derart wichtiger Rohstoff unter der Kontrolle eines solchen Tyrannen ist.

  11. @ #4 Almbauer

    „Bla bla…
    Blöder Schorsch und ihr habt nichts aus der Geschichte gelernt.“

    Anstatt hinter USA zu stehen und sie zu unterstützen sind es genau so Leute wie Du die neunmalklug irgendwelche Sprüche und Vergleiche ziehen und es besser wissen wollen.
    Die Taktik von Europa war USA zu diskriditieren und zu schwächen um am Schluss Recht zu haben. Und all das nur weil wir feiglinge sind.
    Wir können keine Mauer Ziehen! Wir müssen das Problem angehen und jetzt handeln, denn nach dem Atomschlag ist es auf jeden Fall zu spät!
    Und wenn es danach zu spät sein wird, sind es verhinderer wie Du die dann mit dem Finger auf USA zeigen und ihnen die Schuld geben für das Debakel.
    Irgendiwe pervers die Haltung von Europa!

  12. #15 Vernunft

    Dein Name ist nicht Programm…

    Also… du glorreicher Streiter für Recht und Ordnung… auf in die IDF oder die US Army… Vorwärts… auf zum Sieg…

    Warum sollte man Kriegsverbrecher unterstützen?

    Im Gegensatz zu dir, bewerte ich jeden mit dem gleichen Maß.

  13. “Ich bezeuge: Es gibt keinen Gott außer Allah und ich bezeuge, dass Muhammad der Gesandte Allahs ist.”

  14. @#16 Almbauer
    Kriegsverbrecher. Ich glaub ich hör nicht recht.
    Lass deinen Antiamerikanismus wo anders ab, vielleicht auf dem Forum der PDS, aber bitte nicht hier.

  15. #12 Almbauer (05. Dez 2007 13:25)

    Erste Lektionen beim Denken nie ausser Acht lassen> Verallgemeinerungen SIND FAST IMMER FALSCH !

  16. #18 Andy

    Weil du zu dumm bist und die Geschichte nicht kennst, wirfst du mir Antiamerikanismus vor?

    Bilde dich erstmal weiter. Wie nennst du es denn, wenn man Frauen, Kinder, Greise und Männer NACH Kriegsende in eilig gebauten Konzentrationslagern ermordet.

    #19 Cherub Ahaoel

    Da hast du recht, ich muss mich berichtigen. Natürlich meine ich nicht john Doe aus Iowa.

    Ich meine General Eisenhower und Präsident Rossevelt, sowie die daran Beteiligten.

Comments are closed.