Kopfabschneid-Geste eines Moslems in LeverkusenWer sich gegen die Islamisierung Deutschlands zur Wehr setzt, lebt gefährlich. Das bekommt nicht nur PI regelmäßig zu spüren, sondern seit gestern auch ein junger Rheindorfer. Auf der Demo gegen den Moscheebau in seinem Stadtteil wollte sich Thomas M. (Name geändert) sein Recht auf freie Meinungsäußerung nicht nehmen lassen – und erhält seitdem massive Drohungen über sein SchülerVz-Konto.

Hier ein Screenshot der Nachricht an Thomas M.:

Vor knapp einem Monat erhielt PI folgende E-Mail:

Submitted on: 19. Mai 2009
Via: kontakt
By 217.83.20.184 (visitor IP).
Ihr Name: Erkan Öger
Email: erkanoeger@yahoo.com
Andere Mitteilung: Mail an PI

kleiner Vorgeschmack für die Zukunft. Ich und meine Landsmänner versprechen Ihnen absolut, wenn wir 2030 Deutschland übernommen haben, werden wir uns an Ihnen erinnern, und uns an Ihnen bitter rächen.

Glauben Sie mir. Sie werden einen fürchterlichen Tod erleiden! Dafür werde ich persönlich sorgen! Und unterstehen Sie sich, weiter in Ihrem Nazi-Blog weiter gegen uns zu hetzen.

Die nochdeutsche Bevölkerung ist demographisch allahseidank dem Untergang geweiht. Da können Sie und ihre Valsallen nichts dran ändern.

Deutschland ist unser Gebiet und wird die zweite Neutürkei, mit dem Unterschied, das es ein islamischer Staat, wie die Islamische Republik Iran, sein wird.

Auf die „neuen Bundesländer“ werden wir vorerst dankend verzichten. Diese Ungläubigen auf diesem Gebiet sind vergleichbar wie Rehe in einem Reservat in Afrika. Sollten die aufmucken, dann….

Sie sind derzeit Feind Nummer 1, und sie werden der erste sein der fällt!! Zur nächsten Bundestagswahl 2013 wird die erste islamische Heilspartei im Bundestag mit Grüne und Linke koalieren und die Geschicke des Landes diktieren.

Weitere 8 Jahre später werden wir politisch autark sein. Dann gnade Ihenen Allah.

(Foto oben: „Kopfabschneid-Geste“ eines Moslems bei der Demo gegen die marokkanische Moschee in Leverkusen-Rheindorf – siehe auch Youtube-Video bei 1:11 min)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

125 KOMMENTARE

  1. Dass es ernstzunehmende Spinner gibt, die diese Pläne zu realisieren gedenken, glaube ich gerne. Aber dass dieser Schrieb an sich ein ernst zu nehmendes Dokument darstellt, vor dem einem jetzt grausen müsste, leuchtet mit net ein. Psychologische Kriegsführung ist legitim und gehört einfach dazu. Sollen sie doch.

  2. Das würde ich als eine Mischung von Islam-Terrorismus und Antifa-Schwarzer Block bezeichnen das ist so menschenverachtend und pervers wie dieses hier: Leichlingen Blockwarte der Political Correctness laufen Amok!

    Wann wacht unser Staatsschutz endlich auf und nimmt die Aufgaben wahr für die er eingesetzt wurde ! Das Phantom „rechts“ wird bekämpft ! und die reale Bedrohung die mit gezücktem Messer bereitsteht wird auf Weisung von oben ignoriert!!!!!!!!!!!!!!!!

    Man könnte meinen wir gehen mit riesen Schritten auf 1933 zu !!

    Gruß Andre
    __________________
    Patriotisch, Antiislamisch, Proamerikanisch, Proisraelisch

  3. Die EU hat das schon alles geregelt:

    Respekt vor dem Islam wird von der EU garantiert:
    Enge gegenseitige europäisch-muslimische Beeinflussung von Rundfunk, Fernsehen, Zeitungen und Magazinen soll die kulturelle Verständigung fördern. Die EU will aktiv eine solche gegenseitige Beeinflussung fördern. Jugendaustausch ist das Mittel für die Zusammenarbeit künftiger Generationen.. Barcelona declaration adopted at the Euro-Mediterranean Conference [27-28/11/95]
    Die EU und das CKU haben Zusammenarbeitsvereinbarungen getroffen mit der Islamic Educational, Scientific and Cultural Organization, deren Zielsetzung laut dem Artikel 5a des Charters muslimische Lebens- und Denkart in der ganzen Welt zu verbreiten ist. Charta of the Islamic Educational, Scientific and Cultural Organization – ISESCO

    Noch Fragen ?

  4. Auf die “neuen Bundesländer” werden wir vorerst dankend verzichten.

    Feiglinge, nur weil sie hier bei uns im Osten ordentlich Feuer bekommen würden, trauen sich die Musels das nicht. :-)))))

    Und das vorerst wird ein dauerhaft bleiben, der Osten kann weh tun, wenn man das große Maul hat.

    No Fear

  5. Vielleicht werden die Musels hier tatsächlich irgendwann die Mehrheit sein, aber dann wird es hier so aussehen wie in Anatolien und den Sozialstaat gibt es auch nicht mehr.
    Dann ist nichts mehr mit Handy, Haargel oder Autos, dann heißt es den ganzen Tag rumbeten.

    Bei dem IQ der Musels hier ist nichts zu befürchten, nur eben mit ihrer Karnickelartigen Vermehrung.

  6. Hahahahaha und dieser spinner glaubt auch noch was er da versucht zu schreiben. Mann Mann Mann, der wird noch grosse Augen machen wenns ans Eingemachte geht. Dann wird die Pussy gaaanz schnell zu Mama unter die Burka hüpfen…

    Hahaha ich mach mir da keine Sorgen…wenns drauf ankommt, dann 1 gegen 1 und nicht 10 gegen 1….

    Was ne Wurst ….

  7. Auch ich habe schon eine Morddrohung wegen meiner Islamkritischen Einstellung erhalten. Täter ermittelt, verfahren eingestellt da Aussage gegen Aussage stand.

    Der Polizist der die Anzeige aufgenommen hat, sagte gleich das das sinnlos sei, da gegen Muslime nicht ermittelt werden soll/darf.

    Es ist offensichtlich, dass es EU weit gewollt ist.

    Ob Wahlen noch was ändern? Ich glaube nicht. Denn kritische Parteien treten nicht an. Und wenn ich in Frankfurt sehe, wie den Freien Wählern ihr Engagement gegen den Moscheebau in Hausen gedankt wurde, nämlich gar nicht, wird sich das nicht ändern.

    In den sozialen Brennpunkten in Frankfurt konvertieren Deutsche in großer Zahl. Denn die Muslime helfen diesen Menschen…

    Wir können nur Flugblätter verteilen und versuchen die Bevölkerung wachzurütteln.

    Im Herbst, wenn die Wirtschaftskrise nach Deutschland kommt, wird es sowiso heftig. Zur Zeit läuft doch alles normal.

    Wer macht bei Flugblattaktionen mit?

    norbert.gehrig@yahoo.de

  8. Ja die Mail, das war doch kein Muselgrand, sondern bestimmt die Anti-FA.

    Mindestens Korrektur wurde bestimmt von der Anti-FA gelesen. Es muss schlimm sein für die roten sich an irgendwelche Regeln zu halten.

  9. Und unterstehen Sie sich, weiter in Ihrem Nazi-Blog weiter gegen uns zu hetzen.
    Die nochdeutsche Bevölkerung ist demographisch allahseidank dem Untergang geweiht. Da können Sie und ihre Valsallen nichts dran ändern.
    ———————————————

    Das klingt doch sehr nach einem Deutschen.

    Da die IP aus Potsdam kommt, schätze ich das es ein AntiFa Kindchen aus dem Rotweingürtel ist.

  10. haarsträubend einfach nur noch haarsträubend…

    gut aber, das ihr solche sachen an die öffentlichkeit bringt, gleiches gilt auch fürs video.

  11. Mich gruselt. Der deutschen Sprache nur eingeschränkt mächtig, vermutlich sogar der allgemeinen humanoiden Artikulationsfähigkeit nur bedingt fähig, sublimieren sie ihre primitive Geisteswelt mit Gewalt gegen Menschen.
    Bei den meisten dieser Subjekte bleibt es nur bei mehr oder weniger primitiven Gewaltphantasien, aber ein paar dieser Personen setzen ihre kranke Religion in aktive Gewalttaten um.
    Man muss sich mittlerweile als Einheimischer regelrecht fürchten, vor dieser islamisch gesinnten, fanatischen Meute.

  12. Wenn die Deutschen so große Angst vor der Islamisierung haben, warum ist dann die „AUF“ Partei ebenso wie das rechte Lager mit den Republikanern an der Spitze nicht ins EU-Parlament eingezogen? War die Masse zu faul, um zur Wahl zu gehen? Sind alle User, die hier schreiben, Mitglied einer rechts-konservativen Partei? Hier Elektronen hin und her zu schieben hat bisher noch nicht viel gebracht.

  13. da hab ich auch was nettes kriegt man ja regelmaessig serviert, hier auf mein youtubechannel megatown:

    megatown ich bin der, der gerne deine mutter ficken würde
    du redest sehr schlecht über meine religion über mein land usw…und ich rede so asozial mit dir weil du eben ein HURENSOHN bist. Du bist doch ein Opfer du hast nichts besseres zu tun als im internet leute abzufucken mit deinen kommentaren. ich meins ernst? ich bin nicht so ein internetgangster und muck auf, aber wenn ich so etwas sehe wie deine kommentare dann muss ich halt mucken. Sag mal wenn du in der nähe von Frankfurt wohnst geb mir bescheid, damit ich dich mal so richtig hart zusammenschlage. Egal ob du 20,25 oder 30 jahre alt bist ich ficke dich punkt ende aus. du wirst in der hölle schmoren !!! du bastard , sei mal ehrlich ihr deutschen habt nichts anderes zu tun, rede doch mal so auf der strasse sag doch mal auf der strasse scheiss muslim! du wohnst doch besitmmt in irgendeinem kaff aller .. ich warte auf eine antwort ich hoffe du wohnst in ffm dann schlag ich dir die fresse ein du hundesohn

  14. „EU-Koller“

    von Nationalrat Oskar Freysinger, Savièse (VS)

    http://www.svp.ch/index.html?page_id=4617

    Zitat: „Ein beachtenswerter Rechtsrutsch liess die Sozialdemokraten fröstelnd in den letzten Schauern der 68er-Bewegung stehen. Dies, weil endlich wieder gesunder Menschenverstand und pragmatische Lösungen gefordert sind.“

    Richtig erkannt, Herr Freysinger.

    Zu LePen: Bei dem sind weder Verbissenheit, noch Alterserscheinungen das Problem. Sondern dessen faschistische, antisemitische und proislamische Gesinnung.

    Bitte keine Komplizenschaft mit solchen Gestalten, Herr Freysinger!

  15. Hehehe, jetzt kriegt Achmed im Tschad erstmal gezeigt, dass seine „Gläubigen“ doch ziemlich die Schnauze voll haben von seiner Religionsauslegung, der Islam verschwindet langsam aber sicher. Lass die Doofen doch konvertieren, ihr koennt neben der Backer auch Michael Jackson haben und den anderen Lagerfeuer-Sänger, nehmt am besten noch die Roth und so weiter, hei das wird ein Fest (für uns). Aber liebe Musels, ihr werdet es nicht glauben (lol, Wortwitz), aber der Feind wird aus Eurer Mitte kommen, die gemaessigten, die Jugend wird Euch sagen: FUCK JIHAD ! Wir wollen einfach unsere Ruhe haben ! Und nehmt Euch vor Euren Frauen in Acht !

    Kleiner Tip: Und legt Euch nicht mit den Kreuzzüglern an….Remember Vienna

  16. Drohgebährden, Angstmache ……., habe ich auch schon hinter mir, bin ein gebranntes Kind ….., falle ich nicht mehr drauf herein, entlockt mir nicht mal mehr ein müdes Grinsen.

    Ein Musel der droht, handelt nicht. Ein Musel schlägt sofort zu, wenn er im Vorteil ist, von hinten kommt, oder in der Überzahl ist.

  17. Ob solche Drohbriefe ernst zu nehmen sind oder nicht: Wer so etwas verschickt, ist ein Fall für den Staatsanwalt.

    Wir haben am Samstag einen Vorgeschmack auf Deutschlands Zukunft bekommen: Entweder Unterwerfung oder Bürgerkrieg. Das gilt übrigens auch für die Linke, die jetzt die nützlichen Idioten spielen und noch nicht wissen, was auf sie zukommt.

    Unsere Politiker (die etablierten ….) unterwerfen sich vorsichtshalber schon mal jetzt. Und die Pfaffen, die sich nicht stark genug für den Bau von Moscheen und die Islamisierung machen können, auch.

  18. Hahaha ich mach mir da keine Sorgen…wenns drauf ankommt, dann 1 gegen 1 und nicht 10 gegen 1….

    Träum weiter… Ein 1:1 wirst du bei Moslems nicht erleben. 1:1 reden sie nett mit dir. Aber sobald das Verhältnis 4:1 ist, holen sie das Messer raus und zeigen ihr wahres Gesicht. Die beiden E-Mails da oben zeigen ziemlich deutlich wo es hingehen soll mit Deutschland. Man hört es nur selten so deutlich aus deren Mund.

    Der Islam ist die Religion des Friedens. Wenn man diese „Argumente“ oben liest, dann kann ich mir das schwer vorstellen.

    Kein Wunder, dass immer mehr Menschen diese Menschen anfangen zu hassen oder zumindest mal hinterfragen…

  19. #8 Norbert Gehrig (15. Jun 2009 17:35)

    Tja Frankfurt…nach Köln und Berlin ist es der Brückenkopf in DE.

    Glaube mir Flugblätter bringen nichts mehr…

    Was unsere Seite braucht ist erstmal und schnellstens ein sicheres Online-Netzwerk. IMHO täte alleine ein PI Forum mehr helfen als, gutgemeinte Einzel-Flugblattaktionen oder ein paar Sticker kleben.

    Das ist schon mehrmals gefordert worden, aber das Team hat es noch nichtmal nötig gehalten darauf einzugehen.

  20. ist leider so. ich war im studivz auch mal in einer anti-islam gruppe die dann gelöscht worden ist weil sie „rassistisch“ gewesen ist… wir habe da auch regelmäßig solche nachrichten bekommen

  21. Ich habe gerade zum Spaß mal bei Google das Wort Dreckspack eingegeben und was sehe ich als ersten Treffer? 🙂

    No Fear

  22. ISLAM = ANTIFA = GRÜNE = 68er =LINKE = KOMMUNISMUS
    Die Lager sind längst verschmolzen…

    …und sie stellen sich einheitlich gegen:
    – Juden
    – Christen
    – Freiheit
    – Demokratie
    – Menschenrechte

    …dieses Lager hat die Medien und die etablieten Parteien hinter sich.

    Aber die Deutschen haben immer noch eine Meinung, trotz der LinkenIslam Dikatur: Über 80% gegen den Türkeibeitritt in die EU, etc.

    Die schweigende Mehrheit ist eingeschüchtert, aber nicht mehr lange…

  23. Das ist schon mehrmals gefordert worden, aber das Team hat es noch nichtmal nötig gehalten darauf einzugehen.

    Ein Forum war sogar schonmal installiert, aber das kleine Team hat ja nun auch noch mit vernünftigen Beiträgen, mit linken Zecken, mit Morddrohungen und der Freischaltung von Kommentaren zu tun.

    Ein Forum würde in sehr kurzer Zeit wieder stehen aber wer kümmert sich darum? Wer wird die Morddrohungen der friedlichen Islamanhänger entgegennehmen? Wer wird sich für Hausdurchsuchungen des Staatsschutzes zur Verfügung stellen?

    Ich habe Familie und ich habe Angst vor Anhängern der friedlichsten Religion der Welt. Was ich aber auch befürworte, das ist eine aktuelle Abstimmung über ein PI-Forum und wer evtl. dauerhaft mitwirken würde.

  24. „zweite Neutürkei

    Wo is´n die erste Neutürkei?

    Warum sollte einer von der AntiFa diesen Brief geschrieben haben?
    Ich denke eher an jemand aus dem eigentlich „rechten“ Lager, der / die diese Zeilen geschrieben hat, um nochmal konkret Wut und Hass zu säen. Das ist aber nicht nötig. Denn Wut zumindest herrscht momentan genug in der Gesellschaft.

    Im Grunde finde ich es unter PI Niveau, einen solchen Brief hier zu veröffentlichen. Dieser Brief ist in keinem Punkt authentisch.

    Drohungen habe ich selber auch schon erhalten. In meinem privaten Gästebuch, was nichts im geringsten mit Politik zu tun hat, wurde mir damit gedroht, mein politisches Engagement in meiner Zielgruppe (ich habe eine Band…) zu verbreiten.

    Bei einer Demo Pro Israel hatte ich streckenweise ein äußerst mulmiges Gefühl gehabt…

    Ich kann euch nur eins ans Herz legen: Lasst euch nicht einschüchtern. Seit mutig und couragiert!
    Unsere Sache ist die Gute!

  25. Gibt es Erkan Öger wirklich?

    Hat er wirklich unter seinem echten Namen diesen oben zitierten Brief geschrieben?

  26. #20 Leserin

    Wenn solche Drohungen von Moslems gegen Deutsche kommen machen doch deutsche Staatsanwälte keinen Finger krum, aber wehe du schaust als Deutscher nee Burka-Muslima an, dann schreit alles du Nazi und schon sitzt du im Helikopter nach Karlsruhe.

  27. Sollte mal in meinen Archiven nachstoebern, da gabs gleich dutzende eindeutiger Morddrohungen, und Drohungen mit TodesFatwas etc…

    werde das hier und jetzt nicht weiter kommentieren.

  28. Dieser anatolische Islamfaschist sollte erst die deutsche Sprache lernen, bevor er ein Land übernehmen möchte, dessen Sprache er nicht in Wort und Schrift beherrscht.

  29. …der kommt wahrscheinlich frisch von der Rütli-Hauptschule! Dem sieht man doch an, wie geistig zurückgeblieben er ist.

  30. #2 Hobbes (15. Jun 2009 17:27)

    ich habe dich gewogen und zu leicht befunden

    AT

    Gruß 😉

  31. Was ihr euch da aufregt?
    Einfach keine Moslems mehr Ausbilden und dann H4 streichen. Die sind dann ruck zuck weg.

  32. und erhält seitdem massive Drohungen über sein SchülerVz-Konto.

    Darf ich raten – die Polizei unternimmt nichts?

    Jedenfalls nicht verwunderlich, dass dieser Mann wegen seiner Inanspruchnahme des Rechts auf Redefreiheit von Moslems bedroht wird. Rund um den Globus beweisen Moslems täglich, dass ihnen „Freiheiten“ relativ egal sind.

    Pakistanischer Christ gefoltert und ermordet

  33. #8 Norbert Gehrig (15. Jun 2009 17:35)

    Mir sagte neulich ein kath. Pfarrer: „Wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben, dass wir die Schlacht schon verloren haben“

    :-((

  34. 20 Leserin (15. Jun 2009 17:51)

    Ob solche Drohbriefe ernst zu nehmen sind oder nicht: Wer so etwas verschickt, ist ein Fall für den Staatsanwalt.

    Aber nicht in Deutschland.

  35. #26 MatthiasW (15. Jun 2009 17:56)

    Nun man könnte hier die Kommentarfunktion schliessen.

    Im Forum vernüftige Lese und Schreibrechte setzen.

    Versteckte Unterforen für vertrauenswerte User.

    Alleine das PN System täte es ermöglichen das User MatthiasW mit User fight4israel sicher Nachrichten austauschen könnte.

    Das man bei einem Team bleiben kann.

    Die Möglichkeit uns einen Schritt weiter zubringen täte mit einen Forum wachsen, auch wenn es erstmal mit arbeit verbunden ist.

    Ich schätzemal das es ca. 100-200 feste bekannte und vertrauenswürdige User gibt, die das PI Team per Email anschreiben könnte, um das Netzwerk im Forum starten zu können.

    Aber vll. könnte das PI Team ja mal eine Umfrage machen ob überhaupt Intresse besteht??

  36. Ich glaube, dass Erkan Ö. ein Fake ist – richtige Türken benutzen meiner Erfahrung nach (siehe z.B. Kommentare auf Welt online) eher selten Großbuchstaben.
    Den anderen Typen könnte man dagegen vom sprachlichen Niveau her für echt halten.

  37. Deutschland ist unser Gebiet und wird die zweite Neutürkei, mit dem Unterschied, das es ein islamischer Staat, wie die Islamische Republik Iran, sein wird.

    Mohammedaner, macht mal die Augen zu. Was Ihr dann noch seht, ist Euer Gebiet.

  38. HI, anscheinend haben es die grünen Kinderficker ja doch geschafft.
    http://www.schweizerzeit.ch/0501/kinder.htm
    Jetzt muss man nur noch die Entwaffnung der Zipfelmützen weiter treiben, damit diese (verdientermassen und sich vor Angst bescheissend) problemlos und für diese Blase risikofrei denselben als Spielzeug vor die Füsse geworfen werden können.
    Es kann natürlich passieren, dass man mal an den Falschen gerät. Auch Andere können mit Waffen umgehen.
    Ubd wenn es soweit ist, wird sich von denen, die es können, keiner auch nur einen Dreck um „Waffengesetze“ kümmern.
    Dass dabei auch mal ein „Grüner“ draufgeht ist halt Restrisiko.
    Dabei frage ich mich immer wieder: Was haben wir den linken Kinderfickern angetan, dass sie unsere (des Deutschen) völlige Vernichting wollen?
    Wäre mal interessant, das zu erfahren.
    Zumal als Folge ihres Tuns dieser Aussatz als Erstes geschächtet wird. (Beck, Roth, Kynast, Trittin-
    es reicht ’ne 4m- Traverse für alle auf einmal, Mastlänge 11m, und dann ganz langsam den Controller des Kranoberwagens an den Bauch ziehen….)
    Ich hab aus alten Tagen noch den Kranschein…
    Yogi

  39. Der Dschihad rückt näher…

    Über eines müssen wir uns alle hier im Klaren sein: Wer den Konflikt nicht scheut und sich der Islamisierung in den Weg stellt, der macht sich damit automatisch zur Zielscheibe des islamischen Faschismus – d.h. zum potenziellen Opfer islamisch motivierter Gewalt.

    Vielleicht meinen manche Leser hier immer noch in etwas naiver Weise, das ganze sei nur ein Spiel, man könne den Computer einfach ausschalten, und es ist vorbei.
    So ist es nicht. Schaut aus dem Fenster, geht auf die Straße, in die Betriebe, in die Kindergärten, in die Schulen: Die Islamisierung ist real. Und sie wird früher oder später auch Eure persönliche Freiheit immer weiter einschränken, bis Ihr eines Tages in einer islamischen Diktatur aufwacht.

    Es ist kein Spiel. Es ist Ernst. Wir haben es mit einer mörderischen Ideologie und mit den schlimmsten Terroristen, die die Menschheit je hervorgebracht hat, zu tun.

    Jeder von uns kann in dieser Auseinandersetzung zu Schaden kommen – wenn er von den islamischen Terroristen erkannt und gejagt wird. Zumindest hier in Deutschland wird einem bisher zwar noch nicht der Kopf abgeschnitten. Aber die Entwicklung könnte dahin gehen.

    Ich glaube nicht an die Integrationslügen der etablierten Machthaber. So lange sich die islamische Ideologie immer weiter ausbreiten darf, so lange wird sich die Lage zunehmend verschärfen.

    Noch sind es nur Worte. Aber wozu Moslems fähig sind, sehen wir Tag für Tag in vielen Ländern weltweit.

    Wir sind keine Helden. Aber vielleicht werden wir eines Tages welche sein müssen.

  40. Finde es schrecklich das man sich hier so runtermachen muss
    Wen ihr ja so gläubig seid ist das dann eure Wortwal wo bleibt den eure Bildung

  41. Speichert das ab und bringt es sofort zur Anzeige.

    Das ist eine unverholene Morddrohung:

    Glauben Sie mir. Sie werden einen fürchterlichen Tod erleiden! Dafür werde ich persönlich sorgen!

    Das muss doch strafrechtlich relevant sein und wenn nicht, dürfte sich der Verfassungsschutz dafür interessieren, wenn sie nicht zu sehr mit dem „Kampf gegen Rechts“ beschäftigt sind.

  42. # 3 Andre
    „Wann wacht unser Staatsschutz endlich auf?“

    Das frage ich mich auch schon seit längerem. Da müßte es doch noch Reste von Vernunft und Selbsterhaltungstrieb geben. Oder ist das auch alles schon linksgrün verseucht, wie große Teile der Justiz?

    Kann eigentlich nicht sein. Ein Freund von mir kennt privat ein paar Kripobeamte und sagt: da denken viele so wie wir.

  43. Es kann nur für uns rechtstaatliche Mittel geben. Alles andere wäre m.E. falsch.
    Bei Bedrohung und Nötigung, bei Körperverletzung oder Beleidigungen immer Anzeige machen, auch wenn der oder die Täter nicht bekannt sind, auch wenn die Einstellung schon auf dem Fuße folgt. Egal! Laßt alle Verfolgungsbehörden,ob Polizei,Justiz oder sonst wen, arbeiten. Auch in deren Köpfen manifestiert sich irgenwann: wieder ein Koranbefolger!
    Der harte Widerstand kommt früh genug. Da bin ich mir sicher. Wir müssen alles tun,um gewappnet zu sein.
    Ein Bürgerkrieg in der BRD wird fürchterlich sein. Es werden nur wenige Menschen für diesen Staat kämpfen. Die meisten Leute werden ihr Heil in der Flucht suchen, die mit „Kohle“ wohnen dann schon nicht mehr hier.
    Ich habe vorgesorgt! Lebend kriegen die mich nicht, vor laufender Kamera geschächtet zu werden, ist nicht cool. Ach ja, ein paar Kameltreiber werde ich mitnehmen.
    „Stellt euch ein menschliches Antlitz vor, in das immerwieder ein Stiefel tritt.“
    Es wird nicht mein Antlitz sein!

  44. Egal, ob diese Mail nun ein Fake ist oder nicht.

    Wer beobachtet und zuhört in seinem Umfeld, wird bestätigen – so und ähnlich sprechen sie, und ihr Verhalten ist entsprechend.

    Doitsch Scheisse, das sagen sie, in Wort und Tat. Und – Doitsch weg, so schnell wie möglich….

    Der Untermieter zahlt keine Miete und wird bald den Hauptmieter rausschmeißen. Und so, wie der Stand der Dinge nun mal ist, dieses sogar mit Hilfe deutscher Gerichte. Denn auch deren Urteile signalisieren eigentlich nur eines – DOITSCH SCHEISSE !

  45. #40. Da kann man nur zustimmen. Und die Kirchen haben fleißigst dran mitgestrickt, daß es so weit gekommen ist.

  46. Zum Kotzen ist doch , das die Polizei , auf obersten Geheiss , solche Drohungen NICHT rigoros nachgeht , da ihnen der Hintern auf Grundeis geht ….

    Meineidige Politiker , die ihren Eid Schaden vom DEUTSCHEN Volke täglich ungeniert brechen !!!!!

  47. #4 Kara Ben Nemsi (15. Jun 2009 18:27)

    Gestern war die Verabschiedung vom Frankfurter Stadtdekan. OK der ist wirklich nicht auf unsere Seite, aber die Anzahl und Herkunft der Gäste hat mir Hoffnung gemacht.

    Sehr viele Spanier, Polen, Kroaten und Italiener haben keinen Platz bekommen, weil der Dom so voll war das er geschlossen werden musste.

    Auch diese Leute müssen wir ereichen!!

  48. Ich habe selbst schon mehrere Morddrohungen bekommen. Einmal angeblich von den grauen Wölfen. Die Typen sind in der Regel nur Pisser. Einem habe ich sogar meine Telefonnummer geschickt. Der Idiot hat bis heute nicht angerufen. Ist auch besser für ihn. Wenn mich jemand zu hause angreift habe ich sofort eine meiner vier scharfen Waffen zur Hand (alle angemeldet und WBK, darunter eine Pumpgun). Im Notfall ist mein Vater und mein Schwager zur Stelle.
    Als ich gestern das betreffende Video anschaute dachte ich mir schon das der Junge Ärger bekommt. In seinem Fall sollte er zur Polizei gehen und eine Anzeige machen, wegen Beleidigung und Bedrohung.
    Aber im allgemeinen gilt bei den Pissern das sie nichts machen, weil die meisten sind schon Vorbestraft und wissen was ihnen blüht.

  49. die Email von Erkan Öger an PI, könnte man als Flyer ausdrucken und verteilen…auch an die Politiker

    ich finde das schon beängstigen was zurzeit in Deutschland abläuft…

    vorallem das was Erkan geschrieben hat..

    Glauben Sie mir. Sie werden einen fürchterlichen Tod erleiden!

  50. Wenn mich jemand zu hause angreift habe ich sofort eine meiner vier scharfen Waffen zur Hand (alle angemeldet und WBK, darunter eine Pumpgun). Im Notfall ist mein Vater und mein Schwager zur Stelle.

    Ich sags nur ungern, aber ich musste bei diesem Satz sofort an Erkan Öger denken 😉 (bis auf die Tatsache, dass die keine WBK besitzen dürften)

  51. Zumindest die 2. E-Mail halte ich für eine Fälschung. Da werden all unsere Befürchtungen drin aufgegriffen.

  52. Man kann angesichts der Ehrlichkeit dieser Mohammedaner unser Innenpolit-Weichei Schäuble nur verachten!

    Und ich sage Euch, haltet Euer Pulver trocken.

    Der Islam ist nicht die Lösung, er ist das Problem!

    Über meinem geliebten MV und seiner Seenplatte wird der islamische Halbmond niemals aufgehen, das schwöre ich!
    Und auch in meiner jetztigen Heimat Westerwald wird er sich nicht durchsetzen.

    Großstädter, wehrt Euch!

  53. #42 fight4israel (15. Jun 2009 18:16)

    Nun man könnte hier die Kommentarfunktion schliessen.

    Im Forum vernüftige Lese und Schreibrechte setzen.

    Versteckte Unterforen für vertrauenswerte User.

    Alleine das PN System täte es ermöglichen das User MatthiasW mit User fight4israel sicher Nachrichten austauschen könnte.

    Das man bei einem Team bleiben kann.

    Die Möglichkeit uns einen Schritt weiter zubringen täte mit einen Forum wachsen, auch wenn es erstmal mit arbeit verbunden ist.

    Ich schätzemal das es ca. 100-200 feste bekannte und vertrauenswürdige User gibt, die das PI Team per Email anschreiben könnte, um das Netzwerk im Forum starten zu können.

    Aber vll. könnte das PI Team ja mal eine Umfrage machen ob überhaupt Intresse besteht??

    Da gebe ich dir Recht, wir müssen uns besser vernetzen. Die Zeit der Einzelkämpfer ist vorbei.
    Ich schließe mich deinem Appell an PI an.
    Es sollte sich auch zum Selbstschutz jeder mit legalen Waffen versorgen. Einen Baseballschläger bekommt man schon ab 20 Euro.
    http://www.sport-thieme.de/rl/nav=-6963420-6963466/pe-W3_37_google_baseball/-?cid=google_baseball&gclid=CMHq8d7djJsCFcITzAodNFh1oA

  54. #51 Blood Brother (15. Jun 2009 18:23)

    Der Bürgerkrieg: War hier schon oft Thema.

    Meine Erkenntnis: Die meisten Menschen machen sich völlig realitätsferne Vorstellungen darüber, wie es zu Bürgerkriegen kommt.

    Fakt ist: Die notwendigen Bedingungen zur Entstehung eines Bürgerkrieges in naher Zukunft sind weder in Deutschland, noch in anderen westlichen Ländern gegeben. Sogar dort, wo die Islamisierung am weitesten fortgeschritten ist (GB, F, Niederlande, Belgien), ist es bisher noch nicht dazu gekommen.
    Warum? Es reicht nicht aus, wenn der Musel einzelne Stadtteile unter Kontrolle hat und dort sein Schreckensregiment führt.
    Es muß erst eine flächendeckende islamische Repression vorliegen, damit es zum Widerstand, d.h. zur Bildung bewaffneter Milizen, kommt. Wir, die Nichtmoslems, müssen erst als ethnische/religiöse Bevölkerungsgruppe akut bedroht sein und nahezu alle Fluchtmöglichkeiten verlieren, damit der Griff zur Waffe als einzige noch denkbare Handlungsoption erscheint.

    Vom Bürgerkrieg sind wir in Deutschland zweifellos noch einige Jahrzehnte entfernt.

  55. Man muss die Sache mit Humor nehmen …

    Dummer kleiner Muselman,
    Abu Lahab spricht zu Dir,
    ob man sich einmal rächen kann,
    frage Deinen Großwesir.

    Dummer kleiner Muselman,
    verspricht den Tod gar schlimm,
    redet wie ein Buschtyrann,
    ohne Hirn und nur mit Grimm.

    Dummer kleiner Muselman,
    denkt die Deutschen sterben aus,
    kleiner Türke Bergtyrann,
    baue Dir Dein Puppenhaus.

    Dummer kleiner Muselman,
    will den neuen Türkenstaat,
    bestell ihn Dir bei Neckermann,
    für Dich im Kleinformat.

    Dummer kleiner Muselman,
    magst die Ossis gar nicht leiden,
    bist wohl Allahs Sohnemann,
    weil im Verstand bescheiden.

  56. So was ähnliches bekommen wir so zweimal im Monat. So eine Spam-Mail würde ich ganz sicher nicht Veröffentlichen, ignorieren ist das Beste, denn dann hören die Mails schon auf, Je mehr man solche Mails veröffentlicht werden, um so mehr finden sie Spass daran, gebt den „Affen keinen Zucker“.

  57. Was ich mich bei dem ganzen Gestammele immer wieder frage: Wieso stehen Musels so auf Sex mit ihren Müttern?

  58. Forum mit PN option wäre optimal.

    Wenn ich diese fuckels sehe auf dem video könnt i kotzen, denn genau aufgrund solcher aktionen steht die abgrenzung zu denen ja.

  59. # 15 (II) Mastro Cecco (15 Jun 2009 18.53)

    „Es muß erst eine flächendeckende islamische Repression vorliegen, damit es zum Widerstand kommt.“

    Dann ist es zu spät.

  60. Ich halte die Veröffentlichung derartiger Mails für sehr gut und erhellend.
    Bieten sie doch einen exzellenten Einblick
    in die Gedankenwelt dieser…, ja, Menschen.
    Ansonsten plädiere ich für kausales Denken;
    nicht die Muslime sind der Feind, der Feind
    kommt aus den eigenen Reihen.

  61. #22 fight4israel (15. Jun 2009 17:52) #8 Norbert Gehrig (15. Jun 2009 17:35)

    Tja Frankfurt…nach Köln und Berlin ist es der Brückenkopf in DE.

    Glaube mir Flugblätter bringen nichts mehr…

    Was unsere Seite braucht ist erstmal und schnellstens ein sicheres Online-Netzwerk. IMHO täte alleine ein PI Forum mehr helfen als, gutgemeinte Einzel-Flugblattaktionen oder ein paar Sticker kleben.

    Das ist schon mehrmals gefordert worden, aber das Team hat es noch nichtmal nötig gehalten darauf einzugehen.
    ————————–

    Ich habe PI kürzlich auch darauf angesprochen, über die Kontaktadresse. Da kam ein vorformulierter Brief, der wohl nur signalisieren sollte, daß man meine Mail erhalten hat. Nun warte ich und hoffe auf Antwort. Auch wenn ich natürlich weiß, daß die PI-Leute sehr viel um die Ohren haben, wäre es doch von großer Wichtigkeit, wenn wir uns mittels Forum vernetzen und dann hoffentlich mal aktiv werden könnten.

    @ Norbert Gehring

    Ich weiß nicht, ob, wie der Vorredner meinte, Flugblätter noch etwas bringen. Aber die Situation scheint mir heute wie damals zur Zeit der „Weißen Rose“ zu sein. Die hatten auch nicht mehr als Worte – aber sie erreichten viele Menschen.
    Ich finde Ihre Flugblattaktion gut, und ich werde mich in den nächsten Tagen bei Ihnen melden. – Wie ein schlauer Mensch mal sagte: „Es ist besser, eine Kerze anzuzünden, als über die Dunkelheit zu klagen.“

    Ich gehöre zu den Menschen, die nicht mal eben auswandern können. Ein Grund mehr für mich, um meine Heimat zu kämpfen. Und sei’s dergestalt, daß ich Flugblätter verteile.

  62. Der Bürgerkrieg ist nahe, ich spürs wirklich schon bei Texten von solchen Idioten.

    Nur glauben diese Idioten wirklich das SIE gewinnen werden oder das was SIE schreiben???

    Wenn es wirklich drauf ankommt werden Sie laufen wie geprügelte Katzen 🙂

  63. Dafür gibt es dann wohl im Grundgesetz den Artikel über das Widerstandsrecht jeden Bürgers gegen den Staat, wenn der Staat in die Hände solcher Leute (siehe Briefeschreiber) fällt.

  64. Das nächste Bewisstück dafür, dass die sogenannten Antifas keine AntifaschistInnen im wahren Sinne des Wortes sind…

  65. #28 Florian v.G. (15. Jun 2009 19:16) Dafür gibt es dann wohl im Grundgesetz den Artikel über das Widerstandsrecht jeden Bürgers gegen den Staat, wenn der Staat in die Hände solcher Leute (siehe Briefeschreiber) fällt.
    ———–

    Es gibt im GG eine ganze Reihe von Artikeln, die die Grundrechte des deutschen Volkes schützen sollen. Sie alle werden ausgehebelt seitens des Staates zugunsten der neuen „Herrenmenschen“. Was glauben Sie, was geschehen würde, wollten wir auf den von Ihnen genannten Artikel pochen? Wir sind ja jetzt schon alle Nazis. Die würden uns mit dem Militär von der Straße fegen, dasselbe Politpack, daß der Polizei verbietet, sich bei Muselangriffen zu wehren.

  66. Wenn alle Demokraten mutig zusammen stehen, wird dieser islamische Abschaum gar nichts übernehmen: weder 2030 noch sonst wann. Mögen diese Barbaren auch drohen, so oft sie wollen. Sie leben vor allem von der Feigheit zu vieler Menschen im Westen. Aber leider ist die gross. Noch…

    Brauner und roter Faschismus wurden im 20. Jahrhundert durch den Mut vieler Menschen besiegt. Was, ausser unserer eigenen Angst könnte uns daran hindern, auch diese totalitäre Ideologie Islam dahin zu befördern, wo sie hin gehört: auf den Müllplatz der Geschichte!

  67. #25 Dwalin (15. Jun 2009 19:10)

    Ich meine nicht das Flugblätter per se nutzlos oder zu spät sind.

    Es ist eine Einzelaktion von 1-2 Leute die vll. 100 Leute erreicht.

    Ein PI Netzwerk kann/könnte viel mehr Power einsetzen.
    Hier gibt es sehr viele unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Erfahrungen, Berufen und Möglichkeiten.

    IT Netzwerker könnten die IP Nummer bis zum Anschlussinhaber zurück verfolgen.
    Texter/Designer können bei Webseiten oder Flugblätter helfen.
    Rechtsanwälte können beraten.
    Personen die sich in Linken oder Islamischen Kreisen sicher bewegen könnten Infos bei schaffen.
    Polizisten können Infos beischaffen.
    Druckereibesitzer können zum Selbstkostenpreis drucken.

    Nur ein paar Ideen die halblegal unsere Sache weiterbringen.

  68. #32 fight4israel (15. Jun 2009 19:29) #25 Dwalin (15. Jun 2009 19:10)

    Ich meine nicht das Flugblätter per se nutzlos oder zu spät sind.

    Es ist eine Einzelaktion von 1-2 Leute die vll. 100 Leute erreicht.

    Ein PI Netzwerk kann/könnte viel mehr Power einsetzen.
    Hier gibt es sehr viele unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Erfahrungen, Berufen und Möglichkeiten.

    IT Netzwerker könnten die IP Nummer bis zum Anschlussinhaber zurück verfolgen.
    Texter/Designer können bei Webseiten oder Flugblätter helfen.
    Rechtsanwälte können beraten.
    Personen die sich in Linken oder Islamischen Kreisen sicher bewegen könnten Infos bei schaffen.
    Polizisten können Infos beischaffen.
    Druckereibesitzer können zum Selbstkostenpreis drucken.

    Nur ein paar Ideen die halblegal unsere Sache weiterbringen.
    —————–

    Wunderbare Gedanken!! Ich hoffe nun umso mehr, daß wir uns recht bald vernetzen können. Einstweilen tue ich, was ich jetzt schon tun kann…

    Ihnen allen alles Gute, und wenn es soweit ist, wäre ich gern mit von der Partie!

  69. Herrlich, diese Lebenslust, diese Herzlichkeit, diese fremde Kultur. Man muß sie einfach alle mögen!

    Hereinspaziert, hereinspaziert! Nehmt unser Steuergeld, nehmt unsere Frauen, beschimpft uns, bedroht uns! Das ist so toll. Hach, ich kann gar nicht genug bekommen von dieser herzerfrischenden Kulturbereicherung.

    So, jetzt hole ich mir einen Döner und zeige auf dem Weg dorthin dem Bratwurstverkäufer den Stinkefinger.

  70. Mich erstaunen die Damen in dem Video. Von ihrem Erscheinungsbild hätte ich sie eher dem pro-Moschee-Lager zugerechnet.

  71. # Stinker

    Gute Frage, die ich mir auch schon tausend mal gestellt habe, kann mich noch an meine Jugendzeit in den 80er Jahren erinnern, habe damals so gut wie nie jemanden getroffen, der etwas für Ausländer im Allgemeinen und Türken im Speziellen übrig hatte.

    Durch die Propaganda der letzten 20 Jahre wurde die Bevölkerung „umprogrammier“ anderst kann ich es mir nicht erklären.

  72. Mit Flugblättern erreicht man Menschen die nicht gezielt im Internet suchen.

    Man erreicht auch ältere Mitbürger.

    Jeder der in einer Großstadt lebt, merkt das etwas nicht stimmt.

    Und mehr wie 100 Leute erreicht man auch. Ob jemand die Flugblätter liest, weis man nicht. Denke so ab dem 7 Flugblatt im Briefkasten wird die Erfolgsquote gut sein.

    Es ist nichts anderes als Marketing. Die gleichen Techniken. Kontinuierlich Stadteil für Stadteil beackern. Sicher ist es mühselig. Je mehr mitmachen, desto mehr Erfolg werden wir haben.In FFm sind wir 4 Leute die Kontakt haben und sich austauschen. Wenig bei 700 tausend Einwohnern. Aber besser als keiner.

    Es kann nicht sein, das sich die Schiiten in Frankfurt Hausen als Friedensengel darstellen können, und im Jemen schneiden ihre Genossen Deutschen die Kehle durch. Und dann wird gesagt, das hat alles nichts miteinander zu tun. Ich habe heute in einer Pressemitteilung der Freien Wähler Frankfurt gelesen, das Frankfurt Hausen eine höhere Moscheendichte als Istambul oder Teheran hat.

    Also mitmachen beim Flugblattverteilen…

    norbert.gehrig@yahoo.de

  73. Als junger Mann fragte ich mich oft, warum sich ein 60-Millionen-Volk so leicht von einer braunen Horde und ihrem wahnsinnigen Anführer ins offensichtliche Verderben führen ließ. Heute frage ich das nicht mehr.

  74. @ #40 Ingmar

    „Als junger Mann fragte ich mich oft, warum sich ein 60-Millionen-Volk so leicht von einer braunen Horde und ihrem wahnsinnigen Anführer ins offensichtliche Verderben führen ließ. Heute frage ich das nicht mehr.“

    Geht mir genaus so …

  75. Nochmal zu # 51 Blood Brother

    Hast mich schwer beeindruckt, Alter!

    Kampflos werde ich auch nicht aufgeben.
    Lever dod as slav!
    Für Nicht-Friesen: Lieber tot als Sklave!

  76. O wie fürsorglich- auf die „Neuen Bundesländer“
    wollen die vorerst dankend verzichten?
    Welch ein Segen Jesu Christi- daß ich ausgerechnet an der Rostocker Küste beheimatet
    bin. – Nebenbei- hier in Mecker- Pommes ist tatsächlich (noch) kein Terror zu spüren, außer
    von Kommunistens.

  77. # Ruppig

    Denke mal, Du machtst den Fehler, eine Religion mit politischen Systemen wie dem Kommunismus/NS zu vergleichen.

    Eine Religion oder besser gesagt die Religionen an sich sind viel langlebiger als politische Systeme, dass liegt meiner Ansicht daran, dass eine Religion, insbesondere der Islam den Menschen eine Zukunft nach dem Tode verspricht, etwas das kein Hitler, Stalin, Mafiboss versprechen konnte oder kann.

    Man muss davon ausgehen, dass man den Islam nicht besiegen kann, aber man kann versuchen, die Ausbreitung diser gefährlichen Religion zu verhindern.

  78. Das Schlimme an solchem Geschwurbel ist ja nicht, was die Mohammedaner da für eine gequirlte Sch… schreiben, das ist einfach nur lächerlich in Wortwahl und Grammatik und zeigt den niedrigen Bildungsstand sehr deutlich.

    Das Schlimme ist ja, dass sie jede andere Reaktion als Aggression und Gewalt für Schwäche halten!

    Wenn man versucht, mit solchen Mohammedanern zu reden oder so – bringt nix.
    Die haben nur „Respekt“, wenn sie merken, du bist stärker, körperlich oder waffentechnisch stärker.

    Dazu gibt es genug Kommentare, auch von Mohammedanern selbst, die genau das aussagen: unsere aufgeklärte humanistische Kultur der Worte, der Diskussionen, der Suche nach Kompromissen und einvernehmlichen Wegen nach vorn wird von ihnen als Schwäche aufgefasst.
    Eine offene Einladung, uns schwache, ängstliche Westler mit ihrer Agression und ihrem Terror vor sich herzutreiben.

    Solange sich das nicht ändert, und wir aufstehen und zeigen, dass wir sehr wohl wissen, wie wir uns gegen ihre Rotzsprüche zur Wehr setzen können, wird das immer schlimmer werden.

    Fängt schon im Kleinen an: ein mohammedanischer „Bereicherer“ aus der Schulklasse hatte das Bedürfnis, meinem Kind blaue Flecken zu verpassen. Daraufhin bin ich zu den Eltern und habe ihnen ganz klar deutlich gemacht, dass sie das gern in ihrem Heimatland so machen können, wenn sie wollen – aber wenn mein Kind nochmal angefasst wird, können sie ihrs im Krankenhaus besuchen.
    Folge: mein Kind wird seitdem total in Ruhe gelassen, während die anderen, vor allem die Mädchen, tagtäglich angetatscht und beleidigt werden.

    Bedauerlich, wirklich, denn sowas geht meinem Menschenbild gegen den Strich – aber leider das einzige, was etwas bewirkt.

  79. Ihr müßt das obige Fotoa genau ansehen: Der eine Islamradikale zeigt die Kopf-ab-Geste und der andere Gewaltgutfinder lacht dazu. Das ist Deutschland 2009: Als normaler Bürger, der seine politische Meinung kund geben will, wird einem mit dem Tod gedroht. Scheut euch diese Elemente an: Die betrachten Deutschland als ihr Eigentum. Hier sollen ihre Regeln gelten. Integration? Die scheißen garantiert drauf. Die wollen nicht in Deutschland mitwirken, die wollen ihren Islamstaat hier einrichten. Und die Politiker? Was sagen die zu solchen beängstigenden Bildern? Nichts – sie schauen weg und verdrängen. Machen sich zum islamischen Hofnarren wie die Böhmer.
    Und die Polizei? Was passiert mit solchen Gewaltandrohern? Gar nichts!
    Dieses Land ist näher am Abgrund, als viele Glauben.
    Schäuble hat mal gesagt, wir müssen den Islam aus den Hinterhöfen rausholen. Ja – das wird gemacht: Er entfaltet sich frei in seiner Bösartigkeit bei uns. Gedeckt und geschützt von Politik und Polizei.

  80. # rossmann (20.28 Uhr)

    Mit der Zukunft nach dem Tod ist das beim Islam nicht so einfach. Wie Allah das entscheidet, ist absolut unsicher und hat nichts mit den Verdiensten oder Verfehlungen auf Erden zu tun.

    Deshalb übt das Christentum auf denkende und edel veranlagte Moslems eine große Anziehungskraft aus. Wußte das alles auch nicht, ehe ich jetzt einen klugen Artikel dazu anläßlich des Parlamentseinzugs dieses prominenten, zum Christentum konvertierten ehemaligen Moslems in Italien las.

    Richtig ist: Dem MÄRTYRER, und nur ihm, ist ein Platz im Paradies sicher. Deshalb ist das für Moslems ja auch so attraktiv. Und diese perfide Konstruktion macht den Islam noch gefährlicher, als er ohnehin schon ist.

  81. #10 fight4israel

    „Die nochdeutsche Bevölkerung ist demographisch allahseidank dem Untergang geweiht.“

    Ja, fight4israel, Sie haben recht, das ist ein semantisch korrekter deutscher Satz. Zu diesem Satzbau mit den Adjektiven an der richtigen Stelle und sind die Kültürbereicherer nicht fähig. Das Mail ist ein Fake.

    Aber die Bedrohung ist echt. Und die Vollidioten in der Justiz könnten langsam die Augen öffnen.

  82. @ Erkan Öger

    Wie geil! Schon mal von Art. 20 IV GG gehört. Es wird für Sie und ihre Fascho-Islam-Freunde keine Zukunft in Europa geben.

    2013? Ok, da rechnen wir ab. Die Linke hat schon abgewirtschaftet! Die Europawahlen waren der erste Schritt in eine demokratische und freie Zukunft!

  83. The plan of invasion
    An Evil deception
    Was made in the halls of the dark kingdom
    To steal their riches
    To slave them all
    To make them kneel for a new God

    The Guard woke up the sleeping men
    With the sound of a bronze horn
    The enemy is getting closer
    So brace yourselves for assault!

    Swords in their hands they killed each and every man
    Who dared to invade their sacred land
    Victory songs are raising in the night
    Telling all of their undying strength and might

    Arrows are raining from the sky
    As brothers fight side by side
    We’re outnumbered
    But our destiny is to win

    FIGHT!
    Fight with the rage of a bear!
    DEFEND!
    Our homeland!
    CRUSH!
    Crush every enemy!
    AND SEAL!
    Our victory!

    http://www.youtube.com/watch?v=fyvPe0uqjjY

  84. Wäre dieser Schrieb von einem Deutschen an einen Musel gerichtet, wär’s justiziabel.

    So aber vermutlich nicht.

    Aber das gelesen zu haben, veranlasst mich mal wieder, eine kleine, meinem derzeit geringen finanziellen Spielraum entsprechende Spende an PI vorzunehmen.

    PI sollte eine eigene Rubrik einrichten, in der die „besten“ Hass- und Drohmitteilungen veröffentlicht werden. Um über die Mentalität des Feindes aufzuklären und die Solidarität mit PI zu stärken.

  85. #106 Israel_Hands (15. Jun 2009 21:41)

    PI sollte eine eigene Rubrik einrichten, in der die “besten” Hass- und Drohmitteilungen veröffentlicht werden.

    Ja, gute Idee. Eine eigene Kolumne, mit den gesammelten Elaboraten der Kulturbereicherer. Übertitelt mit „Das habe ich nicht gewusst…“

    Untertitel: Die Hauptausrede der Angeklagtem im Zweiten Nürnberger Prozess.

  86. Die Linken Deutschlandhasser und ihre muslimischen Freunde denken dass sie unser Land schon in der Tasche hätten. Aber bei all ihrer Freude übersehen sie, das es Menschen gibt die Deutschland lieben. Es sind vielleicht nicht viele aber mit Mut und Entschlossenheit werden sie ihre Heimat verteidigen. Ein kluger Mann hat einmal gesagt:“Der Krieg und der Tod sind zwei Meister aus Deutschland“. Wehe dem der die beiden Meister von ihrem Schlaf aufweckt. Wenn die Türken denken sie könnten den Deutschen einfach so ihre Heimat stehlen, dann rate ich ihnen einen Blick in die Geschichtsbücher zu werfen. Wer die Deutschen herausfordert wird letztendlich einen hohen Preis bezahlen müssen. In Zukunft lautet die Parole für jeden der Deutschland liebt: Freiheit oder Tod.

  87. Was würde wohl passieren wenn ich diesen Text einem Musel geschrieben hätte? Ich säße schon lange in U-Haft, die FAZ würde titeln „Irrer Nazi-Mörder gefasst“.

  88. @ arkansas

    Genau das ist der Punkt. Das Christentum ist für Muslime faktisch die Erlösung von ihrer Unsicherheit, nach dem Tod trotz aller Bemühungen doch in der Hölle zu landen.

    Für Atheisten klingt das alles sehr absurd, aber für jemand, dem diese Höllenangst tief sitzt, ist das Christentum wirklich eine völlige Veränderung. Sie haben Gewissheit, allein durch Glaube und Liebe ins Paradies zu gelangen.

    Diese Zusammenhänge habe ich begriffen, lange nachdem ich den Koran las. Videos von Ex-Muslimen, die zum Christentum konvertieren haben mir da die Augen geöffnet.

    Man darf die Anziehung der christlichen Lehre für Muslime auf keinen Fall vernachlässigen.

    Für gläubige Muslime ist diese „Frohe Botschaft“ (engl. Gospel) von Gottes allumfassender Liebe, seiner Gnade und der der Gewissheit auf das Paradies EINE VÖLLIG NEUE Sicht. All das gibt es im Islam nicht.

    Der Muslim muss Allah lieben und verehren, aber Allah selbst liebt nicht, er tut was er will. Er richtet WILLKÜRLICH. Er steigt niemals herab und ist auch nicht „unter den Menschen“. Allah ist über den 7 Himmeln.
    Das ist ein riesiger Unterscshied.

    Daher ist die Behauptung, es wäre der selbe Gott zumindest für Christen unannehmbar.

    Somit gibt es auch keine gottgegebene Gerechtigkeit, dass Gutes tun auch später GANZ SICHER mit dem Paradies belohnt wird.

  89. Solche Nullen sind sich ihrer eigenen Unfähigkeit bewußt, das erzeugt ihren Hass.

  90. was ist denn hier los!!!! ich lasse mir meine kultur nicht von solch unterbelichtetem gesindel zerstören…..wenns noch schlimmer wird werde ich kämpfen und zwar mit allem was ich habe….wieso tut es eigentlich jetzt noch keiner!?!?!?!?

    ich werde für meine kultur kämpfen….BIS IN DEN TOD!!!!!

  91. #107 Schweizerlein (15. Jun 2009 22:04)

    #106 Israel_Hands (15. Jun 2009 21:41)
    „PI sollte eine eigene Rubrik einrichten, in der die “besten” Hass- und Drohmitteilungen veröffentlicht werden.“

    Ja, gute Idee.

    Pat Condell hat längst so eine spezielle „Feedback“-Rubrik mit (ausschließlich oder fast ausschließlich muslimischen) Hass- und Drohbotschaften (obwohl er als kompromissloser Atheist auch Christen und Juden angreift):

    http://www.patcondell.net/page4/page4.html

  92. Der Dschihad ist schon längst da! Deutlich wird dies an Morden an und Morddrohungen gegen Islamgegner. Der Staatsschutz bekämpft nur die „Spitze des Eisberges“, die immer breiter werdende islamische Basis aufgrund der fortschreitenden Islamisierung kann er nicht bekämpfen. Dies wäre die Aufgabe der Politik – u.a. durch Zuwanderungsstopp – , die in diesem Punkt kläglich versagt.

  93. …die Zeche zahlt der kleine Mann, der sich nicht mit Stacheldraht und Leibwächtern wie unsere Schäubles abschirmen kann, im wahrsten Sinn mit seinem eigenen Blut…

  94. Nach Frieden unter den Völkern sieht es ja zunächst, Gott sei’s geklagt, nicht aus!

    Wir müssen sittliche Unartigkeiten ertragen, die sich von Maximen dieser Art leiten lassen:

    Frauen haben nichts zu melden! Ehre, Rache und die Wahrung des Gesichtes gehen vor Toleranz und Rechtmäßigkeit. Homosexualität gilt für Abschaum, Behinderte gelten nichts. Unglauben (Christentum, Atheismus usw.) gilt es zu verachten und zu missionieren oder gar zu bekämpfen (Islam (arab.) = Ergebung, Unterwerfung, Gehorsam). Legitim ist es, den hiesigen Sozialstaat, welcher für schwächlich, verachtenswert und gottlos erachtet wird, bedenkenlos auszunützen. Respekt genießt, wer hart zuschlägt. Bumm!

  95. # arkansas

    Da magst Du sicher recht haben, nur wie willst du 2 Milliarden Moslems zum Christentum bekehren.

  96. #97 Ginni (15. Jun 2009 20:42)

    Vollkommen richtig!
    Die einzige Sprache, die der Muselmane versteht ist die der GEWALT!

  97. hallo liebe freunde,

    leider hat der hass-mail schreiber in gewisser weise recht.

    um es auf den punkt zu bringen: die deutsche familie bekommt 1.2 kinder. das heisst: aus 2 personen werden 1.2. um das ganze zu verdeutlichen: aus 100 personen werden 60. mathematische formel: 100 (personen) / 2 = 50 (frauen) 1.2 = 60. als in einer generation schrumpft die bevolkerung um 40%.

    ich mein ich kenn die rechnung seit ca. 10 jahren und jetzt regt man sich darüber auf. die person hat diesbezüglich einfach recht. findet euch doch endlich damit ab das die deutsche geschichte in diesem jahrhundert endet. so schlimm das auch klingt, aber das gleiche schicksal ist auch den langobarden, den vandalen und den goten wiederfahren. also, nehmts mit humor oder zeugt mehr kinder, da ihr keine mitte rechts alternative in deutschlend habt bleiben euch wohl nur die 2 möglichkeiten.

  98. #16 Mastro Cecco (15. Jun 2009 18:53)

    Vom Bürgerkrieg sind wir in Deutschland zweifellos noch einige Jahrzehnte entfernt.

    Zweifellos? Was macht dich da so sicher? Sind die linken Gewaltexzesse, neuerdings mit Polizistenmordabsichten, nicht schon eine Art von Bürgerkrieg? Was glaubst du passiert, wenn der Geldstrom mangels Steuereinnahmen durch eine sich beschleunigende und vertiefende Wirtschaftskrise versiegt? Was passiert, wenn mehr und mehr Bürger ihr Hab und Gut verbrauchen und ihr mühsam finanziertes Häusle verpulvern müssen, weil sie in Hartz IV fallen?

    Zweifellos? Das halte ich für eine sehr gewagte These. Die von unseren Parlamentsparteien vorgeschobenen ‚Schäubles‘ und ‚von der Layens‘ haben doch bereits die Vernichtung privater Informationsverteiler und Installation von Schnüffelinstrumentarien angestoßen, ganz sicher nicht ohne Motivation.

  99. #20 Schmierwurst (15. Jun 2009 19:02)

    Was ich mich bei dem ganzen Gestammele immer wieder frage: Wieso stehen Musels so auf Sex mit ihren Müttern?

    In einer Chatcommunity habe ich mal einem dieser Typen auf so eine Aussage viel Spaß beim Ausbuddeln gewünscht. Damit konnte er irgendwie nix anfangen :mrgreen:

  100. dem jungen mann empfehle ich eintritt und mitarbeit in einer heimatschutz-bürgerwehr.
    nur solche organisationen können freie bürger noch vor dem terror von linker obrigkeit und verwahrloster straße schützen.

  101. Weder unser Staatsschutz noch unsere Politiker haben vor, „aufzuwachen“ oder irgendetwas gegen die Islamisierung dieses Landes zu unternehmen. Sie scheffeln Geld, damit sie damit in andere Länder und Kontinente (Australien) flüchten und dort einen beschaulichen Lebensabend verbringen können, wenn es bei uns soweit ist.
    Vorher jedoch setze ich auf den Selbsterhaltungstrieb einiger Restdeutscher, offenbar müssen wir uns bewaffnen, es geht gar nicht anders, (natürlich ist es „illegal“). Dieses Ding, mit dem der amerikanische Polizist auf die renitente Oma losgegangen ist (auf allen Kanälen wurde das ja gezeigt) hat mir besonders gut gefallen. Wo kriegt man sowas?

  102. Man kann gar nicht genug vom kulturellen Reichtum unserer Schätze bekommen.
    Es ist ein Traum…

  103. #121 CD (16. Jun 2009 01:05)

    Zweifellos. Denn die stabilisierenden Faktoren überwiegen noch auf lange Zeit die destabilisierenden.

    Zusätzlich kommt eine sehr stabile, tragende Grundstruktur hinzu, die ebenfalls noch lange Zeit in der Lage dazu ist, die Wirkung der destabilisierenden Faktoren zu kompensieren.

    Bürgerkrieg in Deutschland in naher Zukunft: Eine absurde, völlig realitätsferne Einschätzung der Lage. Eine verzerrte Wahrnehmung.

    Warum? Ein Teil der Leser hier (womöglich die Mehrheit) lebt in Großstädten/Ballungsräumen (z.B. Ruhrgebiet oder Berlin), in denen soziale Verwerfungen und Konflikte wesentlich früher und härter sichtbar werden, als dies üblicherweise für ländliche Regionen gilt. Ob Duisburg-Marxloh, ob Berlin-Neukölln uvm: Es gibt in der Tat Gebiete, in denen bereits heute manche der wesentlichen Voraussetzungen für bürgerkriegsartige Auseinandersetzungen vorliegen. Allerdings kommt es trotzdem nicht dazu, weil die destabilisierte Zone im Verhältnis zu stabilen Zone noch viel zu klein ist. Es muß erst zu einer völligen Umkehrung der Größenverhältnisse kommen. Dann, wenn die stabilisierenden Strukturen und Faktoren nicht mehr stark genug sind, die destabilisierenden, destruktiven Einwirkungen zu kontrollieren, zu begrenzen und einzudämmen, dann kippt das Land.

Comments are closed.