Superlehrer-SubbannerSelbst beim werbefinanzierten Volksverdummungs TV kommt man nicht mehr ohne südländische Gewalt aus. Bei Dreharbeiten zur Sendung „Die Superlehrer“ bei Sat 1 kam es zu einem Gewaltouting eines Teilnehmers mit Einwanderungshintergrund. Harun (21) prügelte auf Denise (19) ein.

Denise und Harun geraten in einen heftigen Streit. Es geht um einen Freund von Harun, mit dem Denise anbändelt, obwohl sie bereits einen Freund hat. Der vorbestrafte Harun (unter anderem wegen Körperverletzung) provoziert: „Ich kack in deinen Mund. Ich klatsch dich mal gegen die Wand.“ Denise brüllt: „Hurensohn!“

Harun rastet aus, schlägt vor den Mitschülern auf Denise ein. Er hämmert ihren Kopf auf den Tisch. Das TV-Team dreht zum Tatzeitpunkt in einem Nebenraum.

Nach seiner Verhaftung jammert Harun: Denise hat meine Mutter beleidigt! Deswegen hätte er sich dann auf Denise gestürzt.

Es wurde bisher nicht bekannt, ob die Superlehrer dies in der am heutigen Abend vorgesehenen Sendung (29.06.2009, 20h15, Sat 1) thematisieren und wenn ja, welche Lösungsansätze aufgezeigt werden. Wir tippen auf vollständiges Verschweigen des Vorfalles.

(Mit Dank an alle Spürnasen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

94 KOMMENTARE

  1. Was regt ihr euch auf, diese Leute die aus der Türkei und anderen islamisch geprägten Ländern hergekommen sind ( vorwiegend in den den letzten 30 Jahren sind ganz einfach Faschisten oder haben zumindest solche Züge an sich.
    Man muß ihnen nur mal genau zuhören, dann spürt man diese Züge.

    Gruß

  2. Es geht um einen Freund von Harun, mit dem Denise anbändelt, obwohl sie bereits einen Freund hat. Der vorbestrafte Harun (unter anderem wegen Körperverletzung) provoziert: „Ich kack in deinen Mund. Ich klatsch dich mal gegen die Wand.“ Denise brüllt: „Hurensohn!“ […]

    Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.

  3. Hallo liebes PI-Team,

    „Volksverdummungs TV“ schreibt man mit einem BINDESTRICH, solche Deppenleerzeichen sollten doch längst der Vergangenheit angehören.

  4. Wir tippen auf vollständiges Verschweigen des Vorfalles.

    Wenn bestimmte Probleme offensichtlich werden, wird zu oft geschnitten, zensiert oder die Sendung auf beschissene Sendeplätze verschoben.

    Nimmt jemand Wetten an?

  5. In der neuen Sat.1-Show, „Die Superlehrer“ zeigt der Sender Bilder nach einer Prügelei zwischen zwei jugendlichen Kandidaten. Ein Mädchen wurde von einem 21-Jährigen „Mitschüler“ geschlagen, der später von der Polizei abgeführt wurde.
    Die 19-Jährige Denise wurde in der Sat.1-Show „Die Superlehrer“ von einem Kandidaten verprügelt und der Sender zeigt auch noch Bilder, die nach der Prügelei aufgenommen wurden. In der neuen Sendung werden Schulversager in eine Klasse gesteckt, wo sie, begleitet von Kameras, doch noch ihren Abschluss erreichen sollen.

    Die beiden Klassenkameraden geraten in einen heftigen Streit, weil Denise mit einem Freund von Harun flirtet und dieser das nicht gutheisst. Als der Streit derart eskaliert, werden aus den Beschimpfungen Schläge. Der Täter flieht aus der Schule, kann aber einige Zeit später von der Polizei gestellt werden.

    Eine Sat.1-Sprecherin erklärte gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Harun hat die Situation genutzt, als unser Team gerade nicht dabei war. Natürlich haben wir sofort reagiert und Harun aus der Sendung geworfen.“

    Die Sendung wird um 20.15 Uhr am Montagabend ausgestrahlt.

    http://www.noows.de/die-superlehrer—schlaegerei-zwischen-kandidaten–8994

  6. Türke abschieben. Sat1 abschaffen. Teilnehmendde Lehrer entlassen.

    Für einfach Probleme gibt es auch einfache Lösungen.

    :mrgreen:

  7. Ich tippe auch auf komplettes Verschweigen, das Opfer-Täter Verhältnis ist genau so, wie es nicht sein darf im multikriminellen Deutschland.
    Ich befürchte sogar, das diese Tat als rechtsextrem verbucht wird, weil Denise vorher den Migranten beleidigt (Hurensohn) hat.

  8. Auszug aus dem „Steckbrief“„Steckbrief“ des Schülers aus der HP von Sat1:

    …Auch als Straftäter ist der 21-Jährige wiederholt aufgefallen. Er saß einen Monat lang in einer JVA ein. Die Zeit hinter Gittern wurde für Harun zum Wendepunkt in seinem Leben.
    Er nahm an einem mehrmonatigen Anti-Aggressionsprogramm teil und wünscht sich,..

    Naja, irgend etwas scheint da halt schiefgelaufen zu sein.

  9. Sie wollen doch nur spielen.
    Bringt mir wieder in Erinnerung, was in der DDR gepasst hat: Arbeitslager, DER Platz für Südländer und Stasi-Kader.

  10. #12 Donnergroll (29. Jun 2009 13:25)

    Sie wollen doch nur spielen.
    Bringt mir wieder in Erinnerung, was in der DDR gepasst hat: Arbeitslager, DER Platz für Südländer und Stasi-Kader.

    Nicht zu vergessen: § 249 DDR-StGB (Gefährdung der öffentlichen Ordnung durch asoziales Verhalten).

  11. Wir tippen auf vollständiges Verschweigen des Vorfalles.

    Hmmm ??? – welcher Vorfall??? Da war doch gar nichts. Alles ganz normaler Streß im Fernseh-Business.

    Oder hat sich diese Denise etwa als Neo-Nazi geoutet? DAS wäre DER Skandal !!!

  12. Hätte sie statt „Hurensohn“ mal lieber „Prostituertensprössling“ gesagt. Dann hätte sich Harun erst ein Fremdwörterbuch klauen müssen und sie hätte Zeit genug gehabt, um wegzulaufen.
    Vielleicht trägt Denise ab jetzt auf Anraten der Lehrer ja freiwillig den Hijab, um Harun nicht unnötig in seiner Männlichkeit zu kränken.

  13. Also ich hab schon viele Beleidigungen gehört, aber „ich k…. in deinen Mund“ ist echt der Gipfel der Asozialität. Bäh, ist mir schlecht …..

  14. Die netten Geschöpfe in der Klasse werden von einem Lehrer unterrichtet(unterhalten)der Wohl
    zu den „68gern“gehört.
    Ihm zur Seite steht eine Sozpäd.die auf mich einen ungepflegten Eindruck machte.

    Naja mit 21 den Hauptschulabschluß machen zu dürfen,oder erst zu können ist für Harun kein Privileg.
    Es geht auch ohne Schulbildung,Harun hat eben andere Qualitäten.
    Und er darf seine Qualitäten ausleben.

    Schon fein welche Zellhaufen die Schulbank in
    Deutschland bevölkern.
    Was kippen die Politiker, für einen Abschaum
    in unsere Straßen und Schulen?
    Die werden die doch nicht importieren,nein nein das kann ja gar nicht sein.

  15. Großartig: Harun, 21 Jahre Schüler!

    Und dann gibt es noch Leute, die behaupten, dass die Kültürbereicherer Schule schwänzen und nichts lernen wollen…

  16. #11 Rheinperle „…nahm Harun an einem Anti-Aggressionsprogramm teil…“: Wahrscheinlich am Workshop „Kickboxen gegen Rechts“!

  17. Das schöne am „Migazin“ ist, dass es uns Sachen übersetzt, die Türken so nie Deutschen gegenüber äußern würden, wie Faruk Sen es vor seinem Karriereende formulierte!

    Und nach der DITIB kommt jetzt noch eine zweite Kolonialbehörde nach Colonia Almanya, dem früheren Köln:

    http://www.migazin.de/2009/06/29/turkische-presse-turkei-vom-29-06-2009-%E2%80%93-china-g-8-gipfel-osze/

    Cilek besucht Köln

    Staatsminister Faruk Çelik kam gestern mit den Vertretern der türkischen Nichtregierungsorganisationen in Köln Zusammen. Beim Treffen im türkischen Konsulat erklärte Çelik, dass die Regierung eine Direktion für die im Ausland lebenden Türken gründen wird. Çelik sagte: „Diese Organisation wird eine ähnliche Struktur haben wie die Agentur für türkische Zusammenarbeit und Entwicklung (TIKA).“

    Vertreter der türkischen Nichtregierungsorganisationen in Köln gaben Çelik Informationen über die Probleme der Türken in Deutschland. (Türkiye)

  18. #11 Rheinperle (29. Jun 2009 13:24) Auszug aus dem “Steckbrief”“Steckbrief” des Schülers aus der HP von Sat1:

    …Auch als Straftäter ist der 21-Jährige wiederholt aufgefallen. Er saß einen Monat lang in einer JVA ein. Die Zeit hinter Gittern wurde für Harun zum Wendepunkt in seinem Leben.
    Er nahm an einem mehrmonatigen Anti-Aggressionsprogramm teil und wünscht sich,..

    Naja, irgend etwas scheint da halt schiefgelaufen zu sein.

    Nein. Ganz in Gegenteil. Das Programm ist ein Riesenerfolg. Er hat nichtmal sein Messer ausgepackt, geschweige denn den Eingeweidestich vollzogen. Das muss man anerkennen.

    Harun hat sich nur verteidigt (ganz muslimisch eben) als er angegriffen wurde. Denise (Seitenscheitel und Hitler-Bart; Anm. d. Autors) steht im Verdacht zur rechtsextremistischen Arien-Nazi-Gang zu gehören und ist schon öfters aufgefallen, weil sie nur deutsch spricht.

  19. Was soll die Aufregung, hier werden lediglich ganz alltägliche Vorgänge an Großstadtschulen beschrieben.
    Kritik zu üben wäre rassistisch.
    Vielmehr sollte man Harun per Losverfahren sofort an ein Gymnasium in einem Nobelstadtteil versetzen, damit auch wirklich alle die gleiche Chance auf Bereicherung haben.

  20. und wir wissen das jetzt schon, das niemand mehr darüber sprechen wird und wir weiterhin 70% solcher straftäter auf kosten unserer systeme behandeln müssen, weil die lieben islamischen gemeinden ja keine finanziellen mittel für ihre ausgebildeten schläger habe

  21. Vertreter der türkischen Nichtregierungsorganisationen in Köln gaben Çelik Informationen über die Probleme der Türken in Deutschland. (Türkiye)

    Kann mir mal einer sagen, wieso unsere Mädels so grottenblöd sind und noch immer auf diese Musellackaffen reinfallen?

  22. #19 Eurabier (29. Jun 2009 13:37)

    Vertreter der türkischen Nichtregierungsorganisationen in Köln gaben Çelik Informationen über die Probleme der Türken in Deutschland. (Türkiye)

    Was es alles in der Brd gibt.

  23. @ #17 ravasz:
    „Also ich hab schon viele Beleidigungen gehört, aber “ich k…. in deinen Mund” ist echt der Gipfel der Asozialität. Bäh, ist mir schlecht …..“

    er verbalisiert halt nur, wie er von seinem eigenen vater tagtäglich oral bereichert wird… 😉

  24. Verschwiegen wird das wohl diesmal nicht, Sat 1 wirbt doch in der Vorschau sogar mit dieser Szene.
    Die Polizei rückt auch an und es wird diskutiert „unseren lieben ausländischen Freund“
    von der Schule zu verweisen, denke so kommt es dann auch.

    Gruss

    Lindener

  25. An die naheliegenste Möglichkeit hat noch keiner gedacht: da hat sich ein Nazi als „Harun“ verkleidet und will damit Fremdenfeinlichkeit provozieren. Ein echter „Harun“ kann doch keiner Fliege was antun. Und schon gar keine Frau schlagen!

  26. Harun al-Raschid war der 5. Kalif der Abbasiden und regierte 786-809 n. Chr..

    Harun der-Superschüler ist einer von Ungezählten mit Killerinstinkt.

    „Kacken und Klatschen“ sind seine Kommunikationsplattform beim Umgang mit jungen Damen.

    Wenn´s aber brenzlig wird, ruft er nach der Mama.

    Ziemlich feiges Schwein.

  27. Ähm, was wenn ich nicht möchte, dass unsere Töchter mit solchen Schwerverbrechern in einer Schule sich aufhalten müssen…?

  28. Die Tatsache, dass solche Übergriffe sogenannter Personen mit muslemischem Migrationshintergrund auf Deutsche immer häufiger durch den Wald des Schweigens und Verschleierns nach draussen dringen, zeigt, in welch dramatischem Maß solche absolut nicht hinnehmbare Moslem- und Migrantengewalt zugenommen hat.

    Diese moslemisch gesinnten Verbrecher schrecken mittlerweile ja nichtmal mehr davor zurück ihre Opfer zu quälen, zu schlagen und zu erniedrigen, wenn Kameras und Öffentlichkeit zugegen sind – Weil sie genau wissen, dass in diesem Idiotenstaat sowieso nur mildeste Bestrafungen als Konsequenz folgen, wenn überhaupt…

  29. Boah, da hat uns der Harun aber mal gezeigt, was für ein toller „Mann“ er ist und was er für große … in der Hose hat – er kann ein Mädchen verprügeln!

    So ein enthemmter Soziopath gehört sofort hinter Gitter, ohne Migrantenbonus!

    Und dann wird die Rechnung aufgemacht:
    Was hat er unseren Staat bisher gekostet?
    Was hat er in unserem Staat bisher geleistet?
    Und wie kann er das, was er uns allen (Steuerzahler!) schuldet, abarbeiten?

  30. Öhmmm habe ich das gerade richtig gelsen. Der ist 21 (!!) und geht noch zur Schule?? Ist das eine Berufsschule oder eine Einrichtung für Hochbegabte (hüstel)zukünftige Steuerzahler und gern gesehene Schätze

  31. Natürlich Hurrensohn ist auch eine Bereicherung.

    Man kann sich auch anders ausdrücken, anstatt diese Provokante aktionen wie hier Denise.

  32. Nach seiner Verhaftung jammert Harun: Denise hat meine Mutter beleidigt! “

    Gelernt ist gelernt. Bei seinen anderen Straftaten werden ihn seine linken Unterstützungskomittes schon mit den entsprechenden Ausreden präpariert haben, die ihm eine Straffreiheit garantieren. Diese lassen sich natürlich auf alle anderen ähnlich gelagerten Straftaten anwenden.

  33. Das Opfer hat mein volles Mitleid. Und die Polizisten auch, für den Fall, dass sie sich mal wieder wegen zugesprochenem Antisemitismus verantworten müssen.

  34. #36 Anatolia Reality (29. Jun 2009 14:30)

    Natürlich Hurrensohn ist auch eine Bereicherung.

    Man kann sich auch anders ausdrücken, anstatt diese Provokante aktionen wie hier Denise.

    Es ist nicht das erste Mal bei PI, dass du die kulturelle Bereicherung relativierst und verteidigst. Kommt da noch mehr?

  35. Herr Professor Pfeiffer, bitte übernehmen Sie.

    Sie werden grantiert die „Wahre“ Ursache in der Unterdrückung Haruns durch die Deutsche Schl…….äh Denise entdecken.
    Diese Denise scheint eine rechtsradikale Naziextremistin oder sowas ähnliches zu sein.
    Damit dürfte der Fall geklärt sein: blonde Naziarische Deutschextremistin diskriminiert und quält herzensguten und edlen Migranten.

    Dieses 68er-Pack hat in Deutschland Verhältnisse geschaffen, die aus Deutschland ein Narrenhaus gemacht haben.

  36. Kann mir mal einer sagen, wieso unsere Mädels so grottenblöd sind und noch immer auf diese Musellackaffen reinfallen?

    Wer findet den Wink mit dem Zaunpfahl ??

  37. Mit Harun hat der kleine Scheisser ja wenigstsens den richtigen Namen.
    Dann kann er wie sein berühmter Namensvetter (Harun al Raschid) 1001 Märchen erzählen.
    Hat übrigens einer von euch schon mal die originalgetreue Übersetzung der Geschichten aus 1001 Nacht gelesen?
    So etwas kann es wirklich nur im Islam geben. Selbst ihre Literatur dominiert die Angst vor der Frau.
    Wäre dieses Buch aus Europa, stünde es spätestens seit den 60ern als sexistisch auf dem Index!

  38. @ #39 Tariernix (29. Jun 2009 14:44)

    Es ist auch möglich zusammmen zu Arbeiten und nicht immmer gegenarbeiten

  39. Ich habe heute Morgen die Vorschau gesehen, Harun sagte nach jedem 3. Wort Alter, mein Gott was hat er für eine gewählte Ausdrucksweise…..das zeugt doch mal für einen bereicherten Sprachschatz…..

    Normalerweise müsste er nach der Sendung sofort in den Knast zum Seifenbücken, was für ein Stück Scheis+e, aber es ist nicht nur er….Gott sei Dank haben wir ganz viele dieser Liebenswerten und Kulturbereicherden „Südländer“ in unserem Land („Ist es überhaupt noch unser Land?“)

    Bin ich froh schon lange aus der Schule raus zu sein (bin 42 Jahre alt) sonst wäre ich im Knast oder Tot, weil ich mich auf jedenfall gewehrt hätte oder auch für Schwächere eingesetzt hätte in der Klasse.
    Sehr traurig das keiner der anwesenden Schüler dieser Bereicherung einen Stuhl auf dem Kopf zerschmet+ert hat oder ähnliches, so muss aufhören zu schreiben weil ich mich grade vor Wut reinsteigere und der Rest sowieso gelöscht würde…..

  40. Heute um 20.15 Uhr läuft die Schläger-Folge.

    Aber mit „an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ (Atheisten-Bus) ohne den Schläger und sein Opfer.

    „Ich kack in deinen Mund. Ich klatsch dich mal gegen die Wand.“

    „Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich.“
    (Recep Tayyip Erdo?an, südländisches Staatsoberhaupt)

  41. Eigentlich doch wie im ganz normalen Leben, nicht wahr?

    Und ehrlich gesagt, mein Mitleid für das Flittchen mit offensichtlicher Vorliebe für „Südländer“ hält sich sehr stark in Grenzen.

    Ich denke, wer für Musels den Bug hinhält, sollte auch ruhig die Backen voll bekommen.

  42. #35 Shantana (29. Jun 2009 14:28)

    Öhmmm habe ich das gerade richtig gelsen. Der ist 21 (!!) und geht noch zur Schule??

    … um den Hauptschulabschluss zu schaffen!

    „Wir können auf kein Talent verzichten!“
    (Angela Merkel, Bundeskanzlerin)

  43. #47 Israel_Hands: „Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir“. Von dieser Warte aus betrachtet hat Harun schon genug gelernt…

  44. 43 Anatolia Reality (29. Jun 2009 14:54)

    @ #39 Tariernix (29. Jun 2009 14:44)

    Es ist auch möglich zusammmen zu Arbeiten und nicht immmer gegenarbeiten

    Muahahaha…. 🙂 🙂 🙂

    Liebe Realität, bist du sicher, dass du im richtigen Blog bist? Hier hat die Wirklichkeit bereits Einzug gehalten, Hand in Hand mit bitteren Erfahrungen und enttäuschten Hoffnungen auf jegliche Zusammenarbeit.

    Also geh spielen. Geh zurück zu deinen GrünInnen oder gutmenschlichen Spezialdemokraten, und nimm deine faktenresistente „Reality“ gleich mit.

  45. Die —— hat doch selbst schuld. Was gibt sie sich mit solchen …..ab.
    Flirtet auch noch mit einem anderen Kultur-Bereicherer.
    Die sollte die Krankenhauskosten selbst bezahlen. Soviel Dummheit gehört bestraft.
    Aber vielleicht holt der liebe Harun das ja nach wenn er sie das nächste Mal sieht.

    Bitte auf Wortwahl aufpassen

  46. #Anatolia Reality: Ich sehe das wie Du, man muss mit den Moslems den Dialog suchen. Am besten, die rufen einfach mal an, wenn sie wieder daheim sind…

  47. also ich find diesen unterschichtenporno einfach nur geil… gecastetes vorzeigegesindel, das möglichst alle aspekte der sozialen verwahrlosung abdecken soll, zusammen mit ein paar kastrierten alten herren in die klasse sperren und zuschauen, was passiert… na was wohl?
    schade, dass sie nicht noch mehr dieser vorzeigesüdländer ins boot geholt haben, viel action und hohe einschaltsquoten wären garantiert gewesen!

  48. #50 Nassauer (29. Jun 2009 15:10)

    #47 Israel_Hands: “Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir”.

    Interessant! Auf dieser Weise neu interpretiert, lässt der alte Pauker-Spruch „Non scholae, sed vitae discimus“ die kulturbereicherten Rütli-Schulen in ungeahntem Glanz erstrahlen.

  49. #48 Koelletom:

    Eigentlich haben Sie recht. Sie scheint sich zu Moslems hingezogen zu fühlen. Nun, wenigstens kriegt sie zeitig die ganze Bandbreite der moslemischen Männlichkeit zu spüren.

    Wetten wir, dass Denise nichts aus diesem Vorfall lernen wird? Sie wird denken, das sei ein Einzelfall!

    Vielleicht sehen wir Denise in 30 Jahren nochmals in SAT1 unter einer Sendung „Mein versautes Leben“, da wird sie dann klagen, wie sie 30 Jahre lang verprügelt wurde von allen ihren türkischen Männern (ausser natürlich von ihrem neuen Freund – Mehmet – der sei ein ganz Lieber).

    Wetten?

  50. #47 Israel_Hands: “Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir”.

    „Rütli-Schulen in ungeahntem Glanz erstrahlen.“

    hmm wenn ich mich nicht irre war das nicht Gutenberg Gymnasium

  51. 21 Jahre alt und arbeitet schwer an dem unglaublich harten Hauptschulabschluss. Mannomann, wenn uns dieses Talent durch die Lappen gegangen wäre, könnten wir einpacken……

  52. #12 WASP: Man muss das differenziert betrachten: Ohne den Knastaufenthalt hätte der schon mit 20 seinen Abschluss gemacht!

  53. #Israelhands und andere:

    Wo steht eigentlich, dass Harun ein Türke ist?
    Harun ist ein arabischer Name.

    (Biblisch gesehen sogar ein Namensvetter von mir…)

  54. „Ich kack in deinen Mund. Ich klatsch dich mal gegen die Wand.“

    der Typ wird Polizist oder Kanzler *ironie*

  55. Ich habe in einem Integrationsprojekt gearbeitet. Schüler mit mosl. Migrationshintergrund Abschluß Kl. 9 bzw Keiner.
    Ich habe das gemacht, weil ich mir ein eigenes Bild machen wollte. Aber es ist noch viel schlimmer. Keine Grundtugenden (Pünktlich, Fleißig Ehrlich). 60 programmierte Matheaufgaben Schwierigkeitsgrad Kl 5 waren zu viel. Wenn ich diese dann eingesammelt habe, waren die ersten 4 bearbeitet. Hierfür wurden 3 Stunden gebraucht. In Deutsch noch schlimmer. Allgemeinbildung O Ahnung.
    Ich weiß nicht, warum wir für diese Talente noch Geld in die Hand nehmen. In der Fertigung nennt man etwas, was den Normen nicht entspricht Ausschuß. Man wirft es weg. Schrott, Müll.
    Unseren Kindern fehlen die Gelder und Lehrer, hieraus könnte ja etwas werden und dieser Muselmüll bekommt alles hinten herein gesteckt.

  56. 64 Aaron (29. Jun 2009 17:20)

    Wo steht eigentlich, dass Harun ein Türke ist?
    Harun ist ein arabischer Name.

    Wo ist da der Unterschied?

  57. Wir werden so nach und nach daran gewöhnt, dass Krankenhausreif-Prügeln schon immer zu unserer Kultur gehörte.

  58. @#47 Israel_Hands

    „Ich kack in deinen Mund. Ich klatsch dich mal gegen die Wand.“

    “Die türkische Gemeinschaft und der türkische Mensch, wohin sie auch immer gehen mögen, bringen nur Liebe, Freundschaft, Ruhe und Geborgenheit mit sich.”
    (Recep Tayyip Erdogan, südländisches Staatsoberhaupt)

    Du kannst aber schön zitieren! Eines hätte ich noch für Harun:
    Schuh in den A… und mit 10 Euro Taschengeld heim nach Istanbul.

  59. Anschliessend zu der Reportage über Hartun, kommt noch „Wie tief bin ich gesunken “
    dürfte auch Intressant zu sein, später die ersten Tage im Knast (Spiegel-TV)
    Ich werde es mir Aufzeichnen,schaue lieber die U-21 Bubis

  60. „Die Schüler haben sich massiv verschlechtert, das Klassenziel Hauptschulabschluß ist gefährdet.“

    Ich lach mich tot. Das bei Fragen wie „was ist ein Quadrat?“ oder Aufgaben wie Kästchen bunt auszumalen.

    Das mit Harun läuft dann wie nicht anders zu erwarten ab. In jedem Satz wird versucht eine Erklärung für sein Verhalten zu befinden bzw. zu entschuldigen. Ehre, Ehre, Ehre…Patrick und Denise sind schuld weil sie eine kurze Beziehung hatten…sie hätte wissen müssen, dass Harun austickt…blabla

    Bin ja mal gespannt ob er die Schule verlassen muss, in USA wäre er längst im Knast.

  61. Wie geil ist das denn? Eben in dieser Serie der Mathematiklehrer… „Was ist ein Quadrat“, hahahahaaaaaaa. Sorry, es ist traurig aber auch so lachhaft.

  62. Toll ist auch, dass sie die Schüler teils mit deutschen Untertiteln unterlegen weil man sonst ihr Deutsch nicht versteht 😀

    Jedem Schüler wird nachtelefoniert wenn er wieder ne Stunde zu spät ist. Überhaupt kommt die Hälfte der Klasse imemr su pät.

    Die kommen regelmäßig um 10 Uhr in die Schule 😀

  63. Die Dicke beim Nordic Walking…da purzeln die Pfunde nur so…vor allem wenn man zur Belohnung wieder 2 Currywürste mit Pommes frißt und dann auch nicht mehr zum Sportunterricht geht.

    „Ich will 50kg abnehmen.“ Vielleicht weniger essen und mehr Sport…

    OMG, die Sendung is genial 😀
    Jetzt kommt der Kompetenztest.

  64. Das verdienen die Lehrer bei der Sendung:

    Gehalt:
    5.000,00 EUR monatlich auf Lohnsteuerkarte

    Unterkunft:
    Appartement wird während der Produktion kostenfrei gestellt

  65. Das mit Harun läuft dann wie nicht anders zu erwarten ab. In jedem Satz wird versucht eine Erklärung für sein Verhalten zu befinden bzw. zu entschuldigen. Ehre, Ehre, Ehre…Patrick und Denise sind schuld weil sie eine kurze Beziehung hatten…sie hätte wissen müssen, dass Harun austickt…blabla

    Ja, wirklich zum würgen.

  66. Wie es aussieht, kommen für Harun keine Konsequenzen. Zwar lautet eine Regel der Schule: Keine Gewalt- aber die Regel wird nicht angewendet- ist ja ein Muslim, da muss man doch verstehen, dass er bei „Hurensohn“ ausrastet.

    Genauso wird es in Deutschland gehandhabt: zwar gibt es Regeln wie das GG, aber bei Muslimen wird gerne weggeschaut.

  67. Noch einmal die Lösung der Frage für Harun und Genossen, wenn sie selber trotz heftigsten Nachdenkens nicht drauf kommen:

    Schuh in den Arsch und mit 10 Euro Taschengeld heim in die Türkei.

  68. Was gab es da noch lang zu warten? Harun wusste vorher, was die Konsequenzen von Gewaltausbung in der Schule sind- wenigstens ist meine Erwartung, dass Haruns Verhalten ohne Konsequenzen bleibt, nicht wahr geworden.

  69. Naja, abschliessend sieht der Lehrer „echte Probleme auf uns zukommen!“

    Nun, das wissen PI-Leser nicht erst seit der Betrachtung dieser Sendung!

    150.000 Fachkräfte verlassen Kartoffeldeutschland jedes Jahr, wir können einpacken!

    2050 – Kölner Dom wird Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  70. Erschreckend finde ich auch, dass bei dieser nun folgenden Sendung „Jugendcoach Oliver Lück“
    der Hauptdarsteller Kevin mit seinen Freunden beschließt heute abend „Komasaufen zu machen“ und jemanden zu „suchen der leiden muss“.
    Später läuft Kevin dort mit einem Schlagring herum und möchte seiner Freundin ein paar aufs Maul hauen. Ich bin fassungslos.

  71. Ich habe mir auch die anderen Folgen von „Die Superlehrer angesehen. Wenn dies Superlehrer sind, dann gute Nacht Abendland.
    In einer vorherigen Sendung spricht Harun eine ganze Zeit aggressiv gegen Mitschüler, erst als Patrick einen aggressiven Satz zurück gibt schreitet der langhaarige Lehrer ein und zwar gegen Patrick. Erst in einer Lehrerkonferenz (Glücklicherweise war der Vorfall filmisch aufgezeichnet). Der Lehrer hat also seine Rolle als Alphatier aufgegeben. Wahrscheinlich aufgrund seiner 68er Ideologie man müsse Minderheiten positiv diskriminieren. Einem bekannterweise gewaltbereiten Menschen nicht in die Schranken zu weisen sondern ihn dadurch auch noch zu ermuntern ist nur durch Desinteresse oder Inkompetenz zu erklären oder der Mischung von beiden. Der Erfolg dieser Strategie wurde heute abend ausgestrahlt.
    Wenn man Menschen eine Zeitlang unterrichtet und die Durchschnittsnote rutscht eine ganze Note nach unten ist sicher kein Zeichen von Güte und Qualität des Lehrpersonals.
    „Wir sind die Faulsten und Dümmsten“ ist kein Zeichen von Selbstkritik sondern von Resignation. Als ich in den anderen Sendungen die locker flockige Art der Lehrer sah wunderte ich mich und dachte schauen wir mal. Ich habe so gut wie kein Lob gehöhrt.
    Vielleicht klingt es altmodisch aber bevor ich Menschen die von mir abhängen locker behandele muß ich zwei Sachen nie vergessen zu tun.
    1. Tadel für Fehlverhalten
    2. Lob für gute Leistung
    Gute Leistung ist hier kein Absolutum sondern der Weg zum Besserem.
    Ich sah nichts von beiden, sondern „Lehrer“ die eine gute Gage einstreichen und ansonsten in der Schule nur der Pension entgegen zu dämmern scheinen.
    Lehrer ist eine Aufgabe die man mit Strenge, Gerechtigkeit, Emphatie und Liebe ausführen muß.
    Zum Schluß finde ich gerade heute einen Ausspruch von Paulus sehr passend, obwohl ich normalerweise lieber aus der MEW als aus der Bibel zitiere.
    … und sprächet ihr… gar mit Engelszungen und wäre die Liebe nicht, so wäret ihr nichts als ein tönernes Erz.

  72. Gibt’s denn nicht genügend andere Jugendliche, die eher die Chance verdient hätten, in diese Klasse zu kommen?

    Manche Lehrer lieben anscheinend Sado-Maso-Spielchen.

  73. @40 camp: Ich finde das auch erschreckend. Meiner Meinung nach fehlt jemand, der diese Jugendlichen in die Schranken weist bzw. ihnen einen Weg aufzeigt und damit meine ich keine bescheuerten Sozialpädagogen, die zu nichts taugen, außer dass sie das hart erarbeitete Geld anderer Leute abgreifen, um solche Jugendlichen in ihrem Verhalten nur zu bestätigen.

  74. #5 Nassauer (29. Jun 2009 15:29) #Anatolia Reality: Ich sehe das wie Du, man muss mit den Moslems den Dialog suchen. Am besten, die rufen einfach mal an, wenn sie wieder daheim sind…

    Kurzreport: Da ich türke und Moslem bin fühle ich mich daheim (Großstadt DU) sehr wohl.

    Freut mich Nassauer das wir uns die Sichten auch teilen können. Dialog muss sein nur der Unterschied ist, die einen haben Vorurteile und die anderen haben keine Vorurteile
    sieh:
    http://www.rp-online.de/public/article/duisburg/715036/Uebernimmt-der-Islam.html
    oder auch
    http://www.pi-news.net/2009/06/islam-ist-wie-christentum-ohne-vorurteile/

  75. Ich bin mir sicher, dass der turkmohammedanische Superstar Harun nicht von der Schule geflogen wäre, wenn keine TV-Kameras dabeigewesen wären.

    Aber nun mussten die 68erInnen-LehrerInnen vermeintliche Härte zeigen, denn eine Schule, in der turkmohammedanische Rütli-Borats ohne Konsequenzen Mädchen nach Belieben verprügeln
    können, wäre dem SAT1-Publikum, dass mit seinen Steuern sowohl die LehrerInnen als auch Hartz-IV-Harun finanzieren muss, wohl kaum zu vermitteln gewesen!

  76. #94 Anatolia Reality (30. Jun 2009 00:20)

    Da ich türke und Moslem bin fühle ich mich daheim (Großstadt DU) sehr wohl.

    Der einzige Unterschied zwischen einigen Stadtteilen Duisburgs und einem beliebigen Dorf in Südostanatolien ist, daß man in Duisburg vom Herumgammeln und Kinder-in-die-Welt-setzen leben kann.

  77. #42 Shantana (29. Jun 2009 14:48)

    Kann mir mal einer sagen, wieso unsere Mädels so grottenblöd sind und noch immer auf diese Musellackaffen reinfallen?

    Wer findet den Wink mit dem Zaunpfahl ??

    Schaut euch doch unsere Jungs an. Die meisten sind doch seit ihrer Geburt in der Obhut von gutmenschlichen Weibern, die jede Gewalt verhindern.

    Darum bekommen Deutsch Jungs doch auch von jedem kleinen Museljungen auf die Fresse.

    Vor 30-35 Jahren hätten und haben wir munter ausgeteilt. Geben ist seliger denn nehmen.

Comments are closed.