Konrad FreibergNachdem der Nachrichtensender FoxNews von möglichen Terrorzielen in Deutschland berichtet hat, die zu einer Reisewarnung für amerikanische Staatsbürger führten, warnt der deutsche Innenminister Thomas de Maizière vor einer Terrorhysterie. Zwar ist nicht klar, welche Anzeichen von Hysterie der CDU-Politiker in der stoisch reagierenden Bevölkerung ausgemacht haben will, aber dafür sieht er wiederum keine Anzeichen, dass die Religion des Friedens™ erneut ihren wahren Charakter demonstriert. Der Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Konrad Freiberg (Foto), hingegen nimmt die aktuellen Warnungen sehr ernst.

Dabei verweist er darauf, dass viele sogenannte Islamisten – also streng gläubige Muslime, die dem Aufruf ihres Terrorherren zum Krieg gegen die Ungläubigen folgen – in letzter Zeit vermehrt in die afghanisch-pakistianische Grenzregion gereist seien, um dort in Ausbildungslagern den letzten Schliff eines wahren Gotteskriegers zu erhalten und sich nun wieder in Deutschland aufhalten. Leider lässt sich dem Welt-Artikel nicht entnehmen, dass die frühere Justizministerin Zypries die Strafbarkeit eines solchen Verhaltens verhinderte. Im Augenblick ist nur strafbewehrt, wenn sich der Gläubige Muslim in einem solchen Terrorcamp mit der Absicht des Terrorismus aufhält. Sollte er sich nur aus purer Langeweile im Ausbildungslager der al Kaida aufhalten, so geht er straffrei aus.

Freiberg macht sich nun Sorgen, dass es in naher Zukunft wohl klar werden dürfte, wer von den Gotteskriegern als Terrorist und wer als Tourist in die Dschihad-Lager reiste und wieder nach Deutschland zurückkehrte. Auch angesichts der Gesetzeslage muss sich die Polizei und die Bevölkerung unter anderem auf ihr Glück verlassen, so die Einschätzung Freibergs.

Da macht der Hinweis de Maizières, die Bevölkerung möge ruhig bleiben, dann schon wieder Sinn. Angesichts dieser Gemengelage sollten die Deutschen in Bezug auf die Terroristen ihre Ruhe bewahren. Es ist die Politik der etablierten Parteien, die Anlass zur Unruhe sein könnte.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

133 KOMMENTARE

  1. Wir müssen dringend unsere Gesetze ändern.

    Wenn Moslems mit einem deutschen Pass nach Afghanistan reisen um sich dort zum Terrorist ausbilden zu lassen, damit diese Moslems hier in Deutschland Bombenattentate verübern können, dann müssen wir halt diesen moslemischen Gotteskrieger nachträglich den deutschen Pass wieder absprechen und wie in der ehemaligen DDR ausbürgern!

  2. Absurde Gesetzgebebung in Absurdistan. Jede gesunde Demokratie schützt sich. Nur Doitschland hat fertich.

    Zumindest in der jetzigen Form – mit unseren Politikerdarstellern.

  3. Das Perverse an den von den Amerikanern ausgeschalteten „deutschen“ Terroristen türkischer Abstammung in Afghanistan ist die Tatsache, dass sie formell deutsche Staatsbürger sind.

    Jetzt muss der deutsche Staat auf Kosten des deutschen Steuerzahlers die Leichenteile dieser „Deutschen“ nach Deutschland zurück transportieren.

    Unglaublich und pervers, aber wahr!

  4. Der GdP-Vorsitzende sagte, dass in Deutschland derzeit rund 40 Menschen lebten, die sich in Terrorlagern aufgehalten hätten. Diese hätten Kampferfahrung, seien radikalisiert und wollten auch Anschläge ausführen. Die Polizei sei nicht in der Lage, alle Gefährder zu überwachen. „Eine Rund-um-die-Uhr-Beobachtung ist aus Personalmangel nicht möglich“, beklagte er. Daher könne die Polizei „immer nur hoffen, dass wir die Richtigen im Auge haben und Anschläge nicht von anderen kommen“.

    Unter diesen Voraussetzungen wüßte ich doch gerne mal:

    1. Wer sind diese 40 Menschen?
    2. Wo leben sie?
    3. Was ist bisher konkret unternommen worden, um die 40 Menschen unschädlich zu machen oder außer Landes zu schaffen?

    Sollte einer von diesen 40 tatsächlich einen Anschlag verüben und es Opfer geben, haben Merkel und de Misere Blut an den Händen.

  5. Na, dann ist ja alles Bestens. Bei so einer Regierung brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Ich geh` mal schon Kerzen kaufen für die unschuldigen Opfer und natürlich Süßigkeiten für die Kinder meiner mohammedanischen Nachbarn.

  6. Jetzt hat doch tatsächlich so ein Polit-Clown gesagt, dass der Islam ein Teil von Deutschland sei.

    Und somit ist auch der Terror gegen „Ungläubige“ ein Teil unserer Kultur?

    Unglaublich auf was solche Polit-Clowns kommen!

    Diesen Polit-Clowns sollte man doch in eine geschlossene Anstalt einweisen, dann kann er diese Ideen einen ausgebildeten Therapeut erzählen.

  7. Unsere Politpappnasen, allen voran Hosenanzug und sein Wuff, sollten eine dreimonatige Bildungsreise nach Waziristan unternehmen. (Und dann am Besten gleich dort bleiben)

  8. Wir lassen nicht nur „Terrorcamper“ rein,
    wir lassen uns auch Hassprediger schicken!

    Deutschland ist das Krematorium der Vernunft!

  9. Schade ist es dass diese moslemischen Kulturbereicher mit ihrem Sprengstoffgürtel immer nur die falschen mit in den Tod nehmen.

    Es trifft nur unschuldige Menschen, Frauen und Kinder in unseren U-Bahnen oder Vorortzügen.

    Toll wäre es wenn so ein kulturbereichernder Moslem sich im Bundeskanzleramt oder beim Türk-Wulff in die Luft sprengen würde.

  10. Vorschlag: Im Park von Schloss Bellevue wäre Platz genug, um einen „Ehrenfriedhof“ für diese Helden anzulegen. Buntespräsi Willi Wuff fände das sicher ganz toll, schliesslich gehört der Islam zu Deutschland…

  11. Wulff im Schafpelz…

    Wulffs Satz: „Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland.“

  12. #6 Half-Live

    „Jetzt muss der deutsche Staat auf Kosten des deutschen Steuerzahlers die Leichenteile dieser “Deutschen” nach Deutschland zurück transportieren.“

    Und wer bezahlt die anschließende Überführung in die Türkei zur Bestattung? Die Rechtgläubigen dürfen doch nicht hier in von Ungläubigen verunreinigter Erde begraben werden.
    Ich tipp mal auf „Sosseläm“ (Sozialamt).
    Man muss wenigstens nicht befürchten, dass dem Flieger die Landung in der Türkei verwehrt wird und er mit seiner Fracht unverrichteter Dinge wieder zurück muss, wie es gerade einem Schweizer Flieger mit zwei auszuschaffenden türkischen Verbrechern ging.(Kosten 39000.- Schweizer Fränkli)

  13. Alle Terroverdächtigen müssen eingesammelt werden, ihre Grundgesetztreue beweisen, indem sie zum Christentum konvertieren oder nach Somalia als Aufbauhelfer ausgebürgert werden.

  14. Wenigsten hat unser Türk-Wulff ein Herz für moslemische Selbstmordattentäter.

    Dem ist das Wohl von diesen verrückten moslemischen Selbstmordattentäter, Gotteskiegern und von Burkaträgerinnen wichtiger als das Wohl der einheimischen Bevölkerung!

    Und diesen Polit-Clown müssen wir noch mindestens 5 Jahre aushalten.

  15. Der GdP-Vorsitzende sagte, dass in Deutschland derzeit rund 40 Menschen lebten, die sich in Terrorlagern aufgehalten hätten. Diese hätten Kampferfahrung, seien radikalisiert und wollten auch Anschläge ausführen. Die Polizei sei nicht in der Lage, alle Gefährder zu überwachen. “Eine Rund-um-die-Uhr-Beobachtung ist aus Personalmangel nicht möglich“, beklagte er.

    WIE ARM IST DAS DENN ?

    Das kann doch nicht wahr sein .

    WAS IST DAS FÜR EIN IRRENHAUS HIER ?

    Die größten Terroristen sind offenbar die Politiker selber,denn es liegt doch an ihnen,genug Personal zu stellen.

    Das ist hochgradig kriminell !

  16. @ #16 Abu Sheitan (05. Okt 2010 13:54)

    Man muss wenigstens nicht befürchten, dass dem Flieger die Landung in der Türkei verwehrt wird und er mit seiner Fracht unverrichteter Dinge wieder zurück muss, wie es gerade einem Schweizer Flieger mit zwei auszuschaffenden türkischen Verbrechern ging.(Kosten 39000.- Schweizer Fränkli)

    Dann schickt man eben die beiden Pakete zusammen in EINEM Flugzeug!

    mal schauen, ob der Flieger dann landen darf, oder nicht …

  17. Na immerhin kommen dank unserer amerikanischen Freunde acht von denen nicht mehr zurück. Vielleicht war der Herr Vogel ja auch dabei?

  18. Es leben hier in Deutschland 3000 moslemische Terrorgefährder. Die sind alle namentlich dem Verfassungsschutz bekannt.

    Das sind Moslems, die sich gerne hier in einer Menschenmenge von Ungläubigen in die Luft sprengen wollen, aber leider kein Sprengstoff haben.

    Und die leben zu 99 Prozent parasitär auf unsere Kosten von deutschen Harz4!

    Wieso kann man die moslemischen Terrorgefährder nicht einfach aus unserem Land rausschmeissen?

  19. Es gibt versteckte Kreuze in Kinderspielzeug, Kleidung und auch auf Teppichen“ – mit solch irren Weltanschauungen (Original siehe Faksimile) versucht der Hass- Prediger gegen den christlichen Glauben mobil zu machen

    Was für ein blödes Arschloch.

    Und natürlich gibt es da noch Weg-Kreuzungen,Straßenkreuzungen,Andreaskreuze und Fensterkreuze

    Muss alles weg.

  20. Dass ein hier geduldeter muslimischer Terror-Attentäter, der sich ausnahmsweise mit geringeren als den üblichen Opferzahlen begnügt, auf offener Straße mit einer Pistole oder einem Sturmgewehr „Amok läuft“ (so würde man das dann nennen, obwohl es eiskalt geplanter muslimischer Massenmord wäre), lässt sich überhaupt nicht vorhersehen oder verhindern.

    OT:

    Interessanter und durchaus spaßiger Kommentar bei SoE über Erfahrungen mit deutschen Islam-Konvertiten:

    Mein Sohn hat seinerzeit die Waldorfkita besucht (zu meiner Ehrenrettung muss ich sagen, dass ich keine Antroposophin bin und ich die Kita auch bei der erstbesten Gelegenheit wieder verlassen habe), und in dieser Kita waren drei deutsche Konvertitinnen. Allesamt ehemals Antifa oder sonstwie links unterwegs, alle ehemalige Feministinnen, dann Glaubenssuche Esoterik, Buddismus usw.. Gewissermaßen Freiheitsunfähige auf der Suche nach väterlicher Autorität, die sie dann bei einem Scheich in Zypern gefunden haben. Dort hat ihnen der Gute dann das Glaubensbekenntnis abgenommen und sie mit Männern vereiratet, die ER ausgesucht hat. Das waren dann die ersten Kerle übrigens bei uns im Städtchen, die mit Kaftan und Turban durch die Gegend gelatscht sind. Muselmanischer als muselmanisch sozusagen. Tausend und eine Nacht reloaded. Alle haben fleißig Kinderlein gezeugt, hauptsächlich hinter verschlossenen Türen ihren Glauben zelebriert, nicht gearbeitet und die Frauen mit der Kindererziehung und dem Rest allein gelassen. Worauf zwei von ihnen klagend nach Zypern geeilt sind um den Scheich zu bitten, die Kerle in die Schranken zu verweisen bzw. um Trennungserlaubnis zu bitten. Von einer weiß ich, dass ihr diese Erlaubnis erteilt wurde. Der Scheich hat zugestimmt und nicht versäumt sie anschließend gleich wieder zu verbandeln. Diesmal mit einem scheichhörigen Moslem aus Wien, dem die Frau abhanden gekommen war, aber nicht die Kinder. Das Letzte was ich von ihr, nachdem sie sang- und klanglos mit Sack und Pack verschwunden ist, gehört habe, war, dass sie jetzt sieben Kinder hat.

    http://spiritofentebbe.wordpress.com/2010/10/04/von-sotenich-nach-gaza-–-und-wieder-zuruck/#comment-10067

  21. Wieso kann man die moslemischen Terrorgefährder nicht einfach aus unserem Land rausschmeissen?

    Dazu muss man erst mal die Politiker rausschmeissen

    Die decken diese Gangster nämlich.

  22. @ #24 Half-Live (05. Okt 2010 14:02)

    Wieso kann man die moslemischen Terrorgefährder nicht einfach aus unserem Land rausschmeissen?

    Weil „wir auf kein Talent verzichten können“!

    auf KEIN Talent kann verzichtet werden;

  23. Er verwies darauf, dass die Reisen von Islamisten aus Deutschland in Ausbildungslager in der afghanisch-pakistanischen Grenzregion stark zugenommen hätten. Ein großer Teil sei auch zurückgekehrt und lebe jetzt hier, sagte Freiberg. „Das ist eine große Gefahr für uns.“

    Na klasse, toll dass unsere Grenzen so löchrig sind, dass die Terroristen aus und einreisen können wies denen grad passt.
    Da bin ich ja sehr beruhigt…

  24. „Polizeigewerkschaft erwartet Terroranschläge“

    So schlimm es für die Betroffenen sein wird:

    Hoffentlich bald!

    Ansonsten wird nämlich weiterhin geschwafelt, geschleimt, verharmlost und dem Dreck in den A**** gekrochen!

  25. auf KEIN Talent kann verzichtet werden;

    Aber auf unsere Politkaspern schon.

    Da gibts nämlich keines.

  26. #13 Half-Live

    „Toll wäre es wenn so ein kulturbereichernder Moslem sich im Bundeskanzleramt oder beim Türk-Wulff in die Luft sprengen würde.“

    So doof sind nicht mal die „Islamististen“.
    Unsere Kanzleuse und unser Grüß-August setzen sich ja gerade für die Islamisierung ein.
    Da eignet sich ein Weihnachtsmarkt oder ein Bierfest eher für einen Terroranschlag, denn bekanntlich beleidigen beide den Islam.
    Die ehemalige Sekretärin für Agitation und Propaganda und der ehemalige Schülersprecher werden uns dann ermahnen, auf weitere Provokationen zu verzichten und kultursensibel Weihnachten nur noch im Familienkreis zu feiern.
    Ein Verbot, in der Öffentlichkeit Alkohol zu trinken, wird ebenfalls im Dienste der öffentlichen Sicherheit erlassen werden .

  27. Vor allem brauchen wir Politiker, die uns auch bezüglich der islamistischen Terrorgefahr nicht anlügen, wie dies der Bundesinnenminuster macht! Zum Glück gibt es die Medien in Israel, die uns über die Terrorgefahr informieren die uns konkret in Deutschland droht und auch aufdecken, wer in Hamburg hinter den Terrorvorbereitungen steckt:

    Die Spur führt zur 9/11-Moschee in Hamburg:
    Wer steckt hinter den Terrorplänen gegen Deutschland?

    http://www.haolam.de/index.php?site=artikeldetail&id=3165

  28. Meine Empfehlung an alle Polizisten: Schnell Moslems werden!! Da freucht sich auch unser Bundespräsident.

    Allerdings…hilft es nicht wirklich, um nicht von einer muslemischen Terrorbombe zerfetzt zu werden.

  29. „Erst im Juni war in der Region der deutsche Islamist Rami M. festgenommen worden.“
    M. steht wahrscheinlich für Müller oder Maier.
    Der deutsche Islamist! Ich fasse es nicht!

    Hatte gehofft es wäre der ibnVogel dabeigewesen. Ist der einzige deutsche Islamist den ich kenne.

  30. Die Vogel-Strauß-Politik unserer (leider)Regierung ist zum Erbrechen.
    Daß die Terrorismusgefahr ständig zunimmt ist doch logisch, wenn man demokratieabstinente Unmassen dieser „Anhänger des Friedens“ in unser Land lockt, hier groß zieht und sie der Erziehung durch Demokratiegegner überläßt. Mehr als sträflicher Leichtsinn. Eher dümmliche Selbstverstümmelung …
    Noch dümmer als das Verhalten in der Weimarer Republik. Oder eben, es war einfach nur Absicht.
    Ich glaube hier nicht an den Zufall …

    Wenn nur ein Promille gewaltbereit ist, kann sich jeder Idiot ausrechnen, wieviele Gewaltbereite hier in Deutschland aufgezogen und indoktriniert worden sind. Importierter Selbstmord einer Gesellschaft!
    Der Staat hat sich blind und taub gestellt!
    Von was für Leuten wurden und werden wir regiert?

  31. Wulff verleiht gerade Bundestrainer Löw einen Orden und sagt u.a. sinngemäß : „Die Mannschaft ist wegen Özil und Co. ein Spiegelbild unserer Gesellschaft!“

    Ich wusste gar nicht, dass die Özil und Co. ihre deutschen Mitspieler verprügeln, mobben, u.ä.
    Ich wusste auch nicht, dass es in der Mannschaft Leute gibt, die sich Pakistan oder sonstwo ausbilden lassen, um gegen den Westen und damit auch Deutschland zu kämpfen….

    Was der Mann auch macht, er macht es immer falsch!

  32. Übrigens Gregor Gysi fand die Rede Wulffs „gar nicht so schlecht“.
    Hier sollte die CDU sich auch ‚mal an den Sozialdemokraten August Bebel erinnern, „Wenn Du gelobt von Deinen Feinden wirst … „.
    Vielleicht sollte Herr Wulff einmal darüber nachdenken und sich auch ‚mal von einem Sozi belehren lassen, einem Sozi aus der Vergangenheit.

  33. Also 8 von diesen potentiellen Terroristen, zudem mit deutschen Pässen ausgestattet, wurden ja gestern in Nord-Waziristan von einer US-Drohne getötet (sie mögen ewig in der Hölle schmoren!). Diese Gefährder fallen schon mal weg. Mein Dank geht an die Amerikaner!

  34. Die Laser-Abwehrwaffen für die Flugzeuge der deutschen Bundesregierung kosten dem Steuerzahler rund 146 Millionen Euro!

  35. #24 Half-Live

    „Es leben hier in Deutschland 3000 moslemische Terrorgefährder. Die sind alle namentlich dem Verfassungsschutz bekannt.
    Das sind Moslems, die sich gerne hier in einer Menschenmenge von Ungläubigen in die Luft sprengen wollen, aber leider kein Sprengstoff haben.“

    3000 sind namentlich bekannt. aber wieviele sind nicht bekannt? 30000, 300000?
    (In Deutschland gibt es nach Schätzungen der Polizei 20.000.000 ILLEGALE Waffen.)
    Vor kurzem wurden 7000kg T4 Sprengstoff, der aus Iran geschmuggelt wurde, in einem italienischen Hafen entdeckt.(Damit könnten gut 7000 Selbstmordattentate durchgeführt werden)
    Wieviele Lieferungen werden nicht entdeckt?

  36. #31 Hannes Wurscht

    „“Erst im Juni war in der Region der deutsche Islamist Rami M. festgenommen worden.”
    M. steht wahrscheinlich für Müller oder Maier.“

    Und Rami ist bloß die Abkürzung für Ralf-Michael, oder? 🙂

  37. Wo bleibt die Chancengleichheit?
    Oder besser gefragt; Wo können wir uns im Umgang mit Sprengstoff und Kalaschnikow ausbilden lassen? Die Bundeswehr steht ja nur jungen Leuten zur Verfügung.

  38. Die einzige Lösung ist, daß ganz offiziell Bilder, Namen und Wohnort der 40 Personen veröffentlicht werden, die Terrorkamps besuchten. Es ist wohl klar, daß niemand wegen des schönen Sandstrandes und den romantischen Sonnenuntergänge ein Terrorkamp besucht. Wenn ich ein Hallenbad besuche, dann mit der Absicht zu schwimmen. Wenn ein Terrorkamp besucht wird, dann ist die Absicht doch klar. Deshalb fordere ich die Veröffentlichung der Namen und der Wohnorte. Zu meinem Schutz, der meiner Kinder und des gesamten deutschen Volkes.

  39. #23 Hannes Wurscht (05. Okt 2010 14:02)

    Na immerhin kommen dank unserer amerikanischen Freunde acht von denen nicht mehr zurück. Vielleicht war der Herr Vogel ja auch dabei?

    Der nicht, der ist nur ein Maul-Held!

  40. #32 HarryM (05. Okt 2010 14:12)

    Oder eben, es war einfach nur Absicht.

    Nein, wenn die Islamisierung Absicht unserer Politiker gewesen wäre, dann hätten sie sie garantiert vermurkst. Daß es so gut klappt, spricht gegen eine Absicht.

    Ich glaube hier nicht an den Zufall

    An den Zufall glaube ich hier auch nicht, aber ich glaube an die Dummheit, die in der linken Ideologie eine unerschöpfliche Quelle hat.

  41. #30 Platow

    „Da freucht sich auch unser Bundespräsident.“
    Den Satz habe ich nicht so ganz verstanden, aber wenn der Buntespräsident zum Islam konvertiert, wird Claudia Fatima bestimmt feucht.

    „Allerdings…hilft es nicht wirklich, um nicht von einer muslemischen Terrorbombe zerfetzt zu werden.“
    Macht aber auch nix, weil dann die Kon-Vertierten zu Mehrtürern werden und mit 72 Jungfrauen belohnt werden, denen nach Gebrauch durch permanent erigierte Moslämpimmel (hart wie Kruppstahl)jeweils die Jungfernhäute (zäh wie Leder) wieder nachwachsen.
    Im Falle des konvertierten Buntespräsers sind die 72 Mädels natürlich tätowiert.

    Was ist der Unterschied zwischen einem bunten Präser und einem Bundespräsidenten? Der Bundespräsident ist glitschiger.

  42. Da nehme ich mir den Ratschlag des Islamisten-Vorjublers Schäuble ( Juch-Hu , der Islam ist in Deutschland angekommen…) zu Herzen 2007

    Schäuble hält Atom-Anschlag für eine Frage der Zeit
    Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble warnt vor einem nuklearen Terroranschlag. Es sei nur noch eine Frage der Zeit, bis ein solcher Angriff erfolge. Der Rat des Ministers: Man solle sich die restliche Zeit nicht mit Untergangsstimmung verderben.

    Ein wenig fatalistisch klang Schäubles Rat zur Gelassenheit: „Es hat keinen Zweck, dass wir uns die verbleibende Zeit auch noch verderben, weil wir uns vorher schon in eine Weltuntergangsstimmung versetzen.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,505956,00.html

    also esst , trinkt seid fröhlich … morgen sind wir tot (Schäuble)

  43. Wie schon einige Kommentatoren richtig anmerkten…

    Das Schaf im Wulffspelz hats doch deutlich verkündet:

    Der Islam ist Teil Deutschlands.

    Hätten wir eine wehrhafte Demokratie, würden ausländische Terrorhelfer zurück nach Ausland geschickt, die ausbildenden Moscheen „Institutionen“ geschlossen und die dahinterstehende Ideologie Islam verboten, die Schriften Koran auf den Index gesetzt und die Verbreitung strafbewehrt werden.
    Deutsche Terrorhelfer würden vor Gericht gestellt und verknackt werden, solange, bis es ihnen zu blöd wird, für Allah im Gefängnis zu sitzen.
    Passdeutschen gehört der Pass wegen falscher Angaben bei der Einbürgerung entzogen.
    Danach ab in die Abschiebehaft.
    Wenn es sein muss unbegrenzt, bis ihnen einfällt, woher sie ursprünglich stammen oder das Herkunftsland ihnen einen Pass ausstellt, mit dem sie dann ausgewiesen werden.
    Sollte sich, zum Beispiel die Türkei, wie bisher weigern, ihre Verbrecher zurückzunehmen, müssen Geldzahlungen an die Türkei eingestellt, wirtschaftliche Sanktionen ausgesprochen und die Visaerteilung eingestellt werden.

    Wie gesagt, eine wehrhafte Demokratie hätte schon Mittel und Wege, ihre Ansprüche und die Ansprüche des Volkes durchzusetzen.

    Aber wir leben nicht in einer wehrhaften Demokratie sondern in einer Bunten Republik, wo es jeder bunt treiben darf, ohne Konsequenzen tragen zu müssen, solange er nur nicht die Deutsche Kultur sein Eigen nennt.

  44. Hätten wir eine wehrhafte Demokratie, würden ausländische Terrorhelfer zurück nach Ausland geschickt, die ausbildenden Moscheen “Institutionen” geschlossen und die dahinterstehende Ideologie Islam verboten, die Schriften Koran auf den Index gesetzt und die Verbreitung strafbewehrt werden.

    Die sselben Zustände finden wir auch in England.

    Hier sitzen gemütlich tschetschenische Terroristen und betreiben ihre Hasspredigten gegen Russland

    Nämlich hier :

    http://www.kavkaz.org.uk/eng/

  45. #48 Chessie

    Schäuble ist ein alter kranker Mann und macht alte kranke Politik.
    Dringe ma oona? Alla guud!

  46. @ #49 nicht die mama

    Das Schaf im Wulffspelz!!!!

    Danke hast mir den Tag gerettet, Ich schmeiß mich weg ehrlich 🙂

  47. http://www.youtube.com/watch?v=TVlXTJ6Bvgs

    Hallo Freunde ich habe den Besuch Wilders in Berlin ins Englische übesetzt. Ich habe da leider ein paar Fehler gemacht und werde eventuel diese Fehler bereinigen…schaut Euch doch mal selber das Video an und sagt mir, ob ich es so stehen lassen kann oder ob ich es vielleicht doch überarbeiten sollte 🙂
    Ich werde alle 9 Teile die kommenden Tage ( jeden Tag ein clip) übersetzten:)))
    Da es viel Zeit in Anspruch nimmt und ich nebenbei auch noch hart arbeite ^^

  48. Hatte eine ganze weile Database Error…pi-server unter dauerbeschuss vermute ich mal ^^

    — OT

    Presseschau – Einige interessante Artikel.

    +++ Deutschland auf dem Weg zum Terror-Exportweltmeister

    Immer mehr in Deutschland sozialisierte Radikale reisen zu den Taliban, um sich dort zu Kämpfern und

    Sprengstoffexperten ausbilden zu lassen. Nach Großbritannien scheint Deutschland inzwischen zu einem der wichtigen

    europäischen Rekrutierungsländer für islamischen Extremismus zu werden.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article10087733/Deutschland-auf-dem-Weg-zum-Terror-Exportweltmeister.html

    +++ Saarbrücker Islamforscher: „Der Islam ist mehr als eine Religion“

    Kaum jemand kennt das muslimische Denken so gut wie der Saarbrücker Islamforscher Gerd-Rüdiger Puin (69). SZ-

    Redakteur Thomas Schäfer sprach mit ihm über die von Bundespräsident Wulff entfachte Debatte.

    Empfehlenswert!

    http://www.saarbruecker-zeitung.de/aufmacher/Islam-Islamforscher-Interview-Gerd-Ruediger-Puin-Integration-

    Religion;art27856,3446432

    +++CSU-Politiker: Islam nicht Teil unserer Kultur

    „Dass der Islam Teil unserer Kultur ist, unterschreibe ich nicht“, sagt CSU-Landesgruppenchef Friedrich. Weitere

    Unionspolitiker gehen auf Distanz zu Formulierungen des Bundespräsidenten. Laut einer Umfrage stimmen zwei Drittel

    der Bundesbürger den Äußerungen Wulffs nicht zu.

    http://www.faz.net/s/Rub594835B672714A1DB1A121534F010EE1/Doc~EFFD4842CC945486C81F5725206758C66~ATpl~Ecommon~Scontent.

    html

    +++Wulffs Rede ist der Union zu islamfreundlich

    Die Äußerung, der Islam gehöre auch zu Deutschland, ist für mehrere Unions-Politikern ein Ärgernis, ein Islam-

    Kenner findet sie naiv.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article10084206/Wulffs-Rede-ist-der-Union-zu-islamfreundlich.html

  49. OT: Kritische Stimmen zu Wulffs Rede

    Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU) : „Zwar ist der Islam inzwischen Teil der Lebenswirklichkeit in Deutschland, aber zu uns gehört die christlich-jüdische Tradition.“

    Warnend äußerte sich auch Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) :„Aus Religionsfreiheit darf nicht Religionsgleichheit werden“, sagte sie der „Leipziger Volkszeitung“.

    CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl sagte dem Blatt: „Es ist richtig, dass der Islam zu Deutschland gehört. Aber die Menschen bleiben aufgefordert, sich zu integrieren. Sie können ihren Glauben leben, aber im Rahmen unserer Gesetze: Grundgesetz geht vor Scharia.“

    Tut der nur so blöd, oder ist er so blöd?

    Bei so manchen Aussagen der Politiker muss man sich fragen, ob die überhaupt etwas in der Birne haben!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article10084206/Wulffs-Rede-ist-der-Union-zu-islamfreundlich.html

    Hier kann man dem Innenexperten die Meinung geigen:
    hans-peter.uhl@bundestag.de
    hans-peter.uhl@wk.bundestag.de

  50. OT: Grüß-August und die unendliche Geschichte (Deutschlands)

    Grüß-August möchte sich beim Volk einschleimen und verleiht dem Verlierer Bundes-Jogi Löw das Bundesverdienstkreuz für einen 3. Platz!!! bei der WM.
    Mutti stand zur Seite, damit er nicht in die Hose pinkelt! Der Türkenkasper ist nur peinlich.
    Meine Großmutter hat während dem Krieg 3 Kinder auf einer „Dicken Berta“ zur Welt gebracht! Wann bekommt sie endlich ihr BVK?

    http://www.bild.de/BILD/news/telegramm/news-ticker,rendertext=14201078.html

  51. OT, aber auch ein Spürtnasen-Tipp:

    youtube.com/watch?v=5t71H4FE0eM

    Ein Rapper mit Migrationshintergrund verlangt von den Ausländern, deutsch zu lernen, sonst würde er ihnen den Flieger zeigen!…sie sollten dankbar sein und würden in ihrem Heimatland merken, dass Sie dort nichts zu melden hätten.

    Mal sehen, ob PI das bringt.

  52. Innenminister Thomas die Misere opfert lieber ein Paar Kuffar statt den Mulkultifrieden, den es in der Bevölkerung sowieso kaum noch gibt zu stören. Das die Amerikaner „deutsche“ Islamisten in PACKistan mit ner Drohnenrakete befrieden ist auch nicht grad Kültürensiebel. Mal schauen wie lang es noch dauert bis richtig Schwung in die Sache kommt.

  53. #16 Abu Sheitan (05. Okt 2010 13:54) #6 Half-Live

    “Jetzt muss der deutsche Staat auf Kosten des deutschen Steuerzahlers die Leichenteile dieser “Deutschen” nach Deutschland zurück transportieren.”

    Man muss wenigstens nicht befürchten, dass dem Flieger die Landung in der Türkei verwehrt wird und er mit seiner Fracht unverrichteter Dinge wieder zurück muss, wie es gerade einem Schweizer Flieger mit zwei auszuschaffenden türkischen Verbrechern ging.(Kosten 39000.- Schweizer Fränkli)

    Am Wochenende kommt doch der Eroberer Erdo-Wahn mit 11 Ministern zum ersten Regierungstreffen in Klein-Istambul (berlin)

    Könnte da nicht IM Ferkel ihm paar seiner Schätze mit nach Hause geben ?? ( 90% der Kriminellen in Berliner Gefängnisse sind doch muslime ??)

  54. Also offensichtlich gibt es auch Terroranschläge auf diese Seite – so schlecht wie diese heute zu erreichen ist.

  55. #64 Confluctor (05. Okt 2010 16:02)

    Wie geil ist das denn. Die Islamkritik ist auf dem Vormarsch 😉

  56. Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Manuskript für Beschwichtigungsreden NACH einem blutigen Atttentat:
    Liebe MitbürgerInnen, gerade jetzt, nach diesem schrecklichen Ereignis, gilt es kühlen Kopf zu bewahren und nicht die Tatsache, dass einige wenige Radikale ihre Religion missinterpretieren dazu verwendet wird, alle MitbürgerInnen islamischen Glaubens pauschal zu dikreditieren.
    Gerade jetzt müssen wir ein Zeichen setzen und uns fragen, ob wir nicht auch durch unser vorurteilbehaftetes Verhalten MigrantInnen gegenüber eine Teil dazu beigetragen haben, einen Keil zwischen unsere Bevölkerungsschichten getrieben zu haben.
    Gerade jetzt müssen wir durch besonderes Rücksichtnehmen auf die Bedürfnisse von Menschen anderer Kulturen und Religionen beweisen, dass diese unseren Respekt und unsere Achtung erfahren.
    Gerade wir Deutschen sollten also ein Zeichen setzen, um der Toleranz Tür und Tor zu öffnen………
    PS: Also , gehen wir aus sie zu (und wenn wir schnell genug sind, holen wir sie vielleicht auch ein, ihr doofen Wähler, ha, ha,…)

  57. Sollte es wirklich zu einem muslimischen Terroranschlag mit vielen Toten auf deutschen Boden geben, sollte das deutsche Volk seine Betroffenheit ausdrücken. Aber nicht durch brennende Kerzen, sondern durch brennende Moscheen.
    „nuke the Cube“

  58. OT
    Gestern wurde in der ARD gemeldet, dass einige deutsche Islamisten in Pakistan getötet wurden.

    Ein Reporter vor Ort, bzw. in Neu-Dehli wurde gefragt, ob über die Männer Näheres bekannt sei.
    Er meinte:

    Es soll sich um Deutsch-Pakistaner, Deutsch-Afghanen und Deutsch-Araber handeln.

    Was schließen wir daraus?
    Herr Wulff hat Recht, der Islam(ismus) gehört zu Deutschland……
    Herzlich Willkommen!

  59. #80 drei_komma_einsvier (05. Okt 2010 16:12)

    Es soll sich um Deutsch-Pakistaner, Deutsch-Afghanen und Deutsch-Araber handeln.

    Sowas aber auch, immer diese Deutschen.

  60. Die Deutschen sind stoisch und besonnen und werfen zweifellos nicht alle in einen Topf. Sie wissen heute mehr als gestern und erkennen die politische Bindung zwischen Islam und Faschismus. Ihnen, vom politisch korrekten Mainstream, Radikalisierung vorzuwerfen ist unverschämt.

    Nicht nur die Deutschen sind mittlerweile gebildet genug zu erkennen, dass die eigenen politischen Führer sie längst verkauft haben. Das Verdrängen des islamischen Problems ist eines von mehreren aber überschaubaren Problemen. Dumm nur für die Herrschaften, dass es ihnen immer seltener gelingt zu überzeugen. Einige von ihnen merken den Wandel in der Bevölkerung und formatieren gerade ihre Festplatte!

  61. Mein Gott wäre das schön wenn es endlich einen Anschlag gäbe, dann könnte man die Einschränkungen der bürgerlichen Freiheit noch weiter vorantreiben. Daß die Religion damit nichts zu tun hat wird man mit der üblichen Dauerbeschallung aus der Glotze schon hinbiegen…

  62. #79 Jean Luc (05. Okt 2010 16:10)

    Sollte es wirklich zu einem muslimischen Terroranschlag mit vielen Toten auf deutschen Boden geben, sollte das deutsche Volk seine Betroffenheit ausdrücken. Aber nicht durch brennende Kerzen, sondern durch brennende Moscheen.

    Solche Äußerungen pflegen hier auf PI bei einigen Kommentatoren zu hysterischen Reaktionen zu führen, in denen eine sofortige Löschung des Beitrags verlangt wird, dem dabei noch verschiedene politisch korrekte Adjektiva wie beispielsweise „menschenverachtend“ beigefügt werden.

    Bin schon gespannt, wie lange es diesmal dauern wird … 🙂

  63. #80 drei_komma_einsvier (05. Okt 2010 16:12)

    Es soll sich um Deutsch-Pakistaner, Deutsch-Afghanen und Deutsch-Araber handeln.

    Nachdem jemand vergessen hat, die Stalltüren zu schließen, haben einige Schweine, Ziegen und Hühner ihre Ställe verlassen und sich in dem viel bequemeren Pferdestall eingenistet. Die heißen jetzt Schweine-Pferde, Ziegen-Pferde und Hühner-Pferde 🙂

  64. #83 cajadeahorros

    Das ist kaum ernst gemeint, oder??? Die Muslime ahnen, dass sie Boden verlieren und in ihrem wie unserem Sinn hoffe ich, dass kein Unschuldiger sterben muss! Denn mit ein, zwei oder 100 Toten ändert sich nichts von jetzt auf gleich (s. Spanien, GB und USA). Nur politische „Tatsachen“ wirken nachhaltig.

  65. #50 Mickey (05. Okt 2010 14:29)

    Wo bleibt die Chancengleichheit?
    Oder besser gefragt; Wo können wir uns im Umgang mit Sprengstoff und Kalaschnikow ausbilden lassen? Die Bundeswehr steht ja nur jungen Leuten zur Verfügung.

    Tja, Schützenverein oder evtl. Jagdschein und dann als Ergänzung einige gute Nahkampftechniken inkl. effektive Messerführung.

    Das mit dem Sprengstoff kann man legal nirgends lernen, aber illegal…….

    Ich selber war Fallschirmjäger der Bundeswehr, kann mit Waffen noch gut umgehen. 2 brutale Schläge, die – richtig gesetzt – zum Tod führen, habe ich aus der Zeit noch drauf!

    Werde bald wegen der Fitness noch eine effektive Kampfsportart angehen.

    Man sollte sich aber keinen Illusionen hingeben: gegen einen höchst gewalttätigen Islam-Pöbel von drei Leuten aufwärts hat man als Einzelner keine Chance, egal wie fit man ist. Insbesondere wenn Messer zum Einsatz kommen.

    Dann ist Laufen die beste Medizin.

    Aber Deine Frage bezog sich ja eher auf den Bürgerkrieg, auf den wir zusteuern, oder? Wer da obsiegt, ist keine Frage 🙂

  66. #77 bullshito

    Ja genauso würde eine Beschwichtigungsrede Trauerrede Wulffs oder Merkels nach einem geglückten Terroranschlag in Deutschland aussehen. Bist du nicht zufällig im Hauptberuf Redenschreiber dieser Leute? Falls nicht, solltest du dich schleunigst dort bewerben 😉

  67. Ich habs einfach nur so satt… Wenn man die Dinge hier mal richtig betrachtet, macht es überhaupt keinen Spaß mehr, morgens aufzustehen. Man arbeitet ja sowieso nur für diese Parasiten… Und zum Dank werden noch Anschläge in Deutschland geplant…

  68. #85 Argutus rerum existimator & #79 Jean Luc

    Da Plapperstorch offensichtlich abwesend ist, gebe ich den Advocatus diaboli: Wie kann man nur sowas menschen- und gebäudeverachtendes vorschlagen, wie Moscheen anzuzünden 😉

  69. Nochmals :
    Ich kenne WELWEIT keinen Fall , in dem sich ein präsident so extrem schnell abgeschaft hat wie Herr Türken – Wulff

    Herr Wulff hat laut Wall Street Journal den “Ceausesco-Effekt”
    Keiner wählte ihn , keiner liebt ihn , keiner hört ihm mehr zu und keiner winkt zurück

    Im Volk geistert der neue Nick : Grüss-August Türken-Wulff

    Das Volk sieht in ihm den Blender des Jahrzehnts

    Seinen Eid , „Schaden vom DEUTSCHEN VOLKE“ hat er bereits zu oft gebrochen !

  70. Etwas mehr dazu: Unser zweiter geplanter Demo-Ort am Sonntag war ja eigentlich der Alexanderplatz. Kurzfristig wurde es von der Senatsverwaltung umdisponiert, da er angeblich „unterspült“ sei. In dieser Zeitungsmeldung erscheint es allerdings in einem anderen Licht. Eine abstrakte Anschlagsgefahr auf den Fernsehturm am Alexanderplatz, siehe hier im Schweizerischen Tagesanzeiger.

    Im Visier der Terroristen seien das Luxus-Hotel Adlon am Brandenburger Tor, der Hauptbahnhof und der Fernsehturm am Alexanderplatz, berichtete der TV-Sender Fox News am Sonntag unter Berufung auf westliche Geheimdienstkreise. Die Ziele soll der in Afghanistan deutsche Islamist Ahmed S., der in der amerikanischen Militärbasis Bagram inhaftiert ist, in Verhören genannt haben.

    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Plante-alQaida-ein-Attentat-am-Alexanderplatz/story/29404998

    Demnach war der Alexanderplatz nicht unterspült, wie behauptet wurde, sondern die BPE-Veranstaltung wäre in direkter Nähe eines möglichen Attentatversuchs der Al-Quaida gewesen. Allerdings muss man fairerweise dazu sagen, daß die deutschen türkischstämmigen festgenommenen Terroristen in Afghanistan sicher nicht zimperlich behandelt werden, und möglicherweise Sachen sagen, welche nicht zutreffen. Jedenfalls sah De Maiziere keine Hinweise auf bevorstehende Anschläge, nur die BPE-Demo wurde merkwürdigerweise trotzdem verlegt. Irgendwie fällt mir das Gleichnis ein, als der damalige Aussenminister Steinmeier sagte die deutsch Geisel in Afghanistan sei „an Entkräftung verstorben“, später stellte sich heraus hinterrücks erschossen.

    http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEBEE6930IP20101004

  71. http://www.welt.de/debatte/kommentare/article10087733/Deutschland-auf-dem-Weg-zum-Terror-Exportweltmeister.html

    Weshalb etwa 40 von Terroristen ausgebildete Sprengstoffexperten frei in Deutschland herumlaufen. Die haben ihr Training aber sicher nicht absolviert, um sich in Deutschland als Feuerwerksmeister ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

    aber genau solch qualifizierte einwanderer (ausgebildete Feuerwerksmeister) haben unsere politiker doch eigentlich im sinn, wenn sie von der notwendigkeit der einwanderung für die zukunft in D reden.

  72. SOCHI. Oct 5 (Interfax) –

    Militants active in the North Caucasus have strong links to the Al-Qaeda international terrorist network, Russia’s Security Council chief Nikolai Patrushev said.

    „Al-Qaeda has evolved into a movement uniting cells across the world on an ideological footing. It has sustained contacts with regional extremist organizations: Jamia Islamia in Maghreb and in Southeast Asia, and Imarat Kavkaz in Russia,“ Patrushev said in Sochi on Tuesday at an international meeting of high-level security representatives.

  73. 87 Argutus rerum existimator (05. Okt 2010 16:35) #80 drei_komma_einsvier (05. Okt 2010 16:12)

    Es soll sich um Deutsch-Pakistaner, Deutsch-Afghanen und Deutsch-Araber handeln.

    Nachdem jemand vergessen hat, die Stalltüren zu schließen, haben einige Schweine, Ziegen und Hühner ihre Ställe verlassen und sich in dem viel bequemeren Pferdestall eingenistet. Die heißen jetzt Schweine-Pferde, Ziegen-Pferde und Hühner-Pferde

    KLASSE !!!!! 🙂

  74. Sehenden Auges muss man hierzulande auf einen Terroranschlag warten; mit unschuldigen Toten und Verletzten, die zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort waren.

    Diese Opfer, die es so sicher wie das allahuakbar auf dem Minarett geben wird, gehen allesamt auf das Konto der Bundesregierung!
    Das Blut klebt an ihren Händen.

  75. 40 ausgebildete Terrorristen. Das sind 10 Teams. Wir wurden auch als 4rer Teams ausgebildet und eingesetzt, wenn diese Leute nach russischen Einsatzmustern ausgebildet wurden, sollten wir uns große Sorgen machen.
    Mal ganz abgesehen von den 7 t RNX Sprengstoff, der wenn er verdünnt wurde gut auf das doppelte gestreckt werden kann und dann als SEMPEX viel bekannter ist. Das ist ein militärischer Sprengstoff der hochbrisant ist. Also 7 t wurden in einem kleinen unbedeutenden italienischem Hafen gefunden. Die Warscheinlichkeit, das genau das auch an anderen Orten versucht wird, ist meiner Meinung nach ziemlich hoch.
    Würde ich jedenfalls so machen, die Ladung in viele Teile aufrödeln, um einen Totalverlust zu minimieren.
    Man darf gespannt sein, leider wird es Unbeteiligte treffen wie immer, da unsere “ Eliten“ sich ja schwer bewachen lassen, also kein weiches Ziel abgeben.
    Eine Frage bewegt mich aber noch, wer wird zur Verantwortung gezogen, wenn etwas passiert?

  76. http://www.naturalnews.tv/v.asp?v=A155D113455FAC882A3290536575C723

    „The world today has 6.8 billion people… that’s headed up to about 9 billion. Now if we do a really great job on new vaccines, health care, reproductive health services, we could lower that by perhaps 10 or 15 percent.“

    Bill Gates

    Vielleicht sollten wir dich erst mal reducen, Gates.

    Windows ist sowieso Scheisse.

    And look at those lemmings in the audience listening to that creep eugenicist piece of s h i t like as if he is God..

  77. Ich weiß nicht warum noch Terror? Die Musels bekommen doch von unseren Volksverrätern Europa auf dem Präsentierteller serviert. Warum denn noch Terror? Gehts vielleicht nicht schnell genug? Na der Herr Wulff wirds schon richten liebe Musels. Bald wird man alle Deutschen die nicht konvertieren ausweisen. Das macht er ganz bestimmt der Herr Wulff. Unser lieber Präsident den niemand gewählt hat.

  78. The book you are about to read is one of the most extraordinary historical documents of the 20th century. Where did Hitler get the funds and the backing to achieve power in 1933 Germany? Did these funds come only from prominent German bankers and industrialists or did funds also come from American bankers and industrialists? Prominent Nazi Franz von Papen wrote in his MEMOIRS (New York: E.P. Dutton & Co., Inc. 1953) p. 229, „…the most documented account of the National Socialists‘ sudden acquisition of funds was contained in a book published
    in Holland in 1933, by the old established Amsterdam publishing house of Van Holkema & Warendorf, called DE GELDBRONNEN VAN HET NATIONAAL SOCIALISME (DRIE GESPREKKEN MET HITLER) under the name ‚Sidney Warburg.‘

    The book cited by von Papen is the one you are about to read and was indeed published in 1933 in Holland, but remained on the book stalls only a few days. The book was purged. Every copy—except 3 accidental survivors—was taken out of the bookstores and off the shelves. The book and its story were silenced—almost.

    One of the three surviving copies found its way to England, translated into English and deposited in the British Museum. This copy and the translation were later withdrawn from circulation, and are presently „unavailable“ for research. The second Dutch language copy was acquired by Chancellor Schussnigg of Austria. Nothing is known of its present whereabouts. Most unfortunate ! The third Dutch survivor found its way to Switzerland and in 1947 was translated into German.This German translation was in turn found some years ago by this editor in the Schweizerischen Sozialarchiv in Zurich, along with an affidavit by the three Dutch-to-German translators and a critique of the book. This editor made copies of the German text and commissioned an English translation. It is this translation you will read here. Even allowing for the double translation from Dutch to German and German to English, the original lively style is essentially retained.

    http://www.mediafire.com/?y4jw648n680zpwl

  79. Polizeigewerkschaft erwartet Terroranschläge.
    Ach, wirklich?
    Zum X-tenmal in diesem Jahr.

    Sogar die Pinguine erwarten Terroranschläge.

    Die Außerirdischen haben die Erde in den Terrorplanet umbenannt.

    Wer sind diese Terroristen?
    Woher kommen sie und was wollen sie uns damit zum Verstehen geben?
    Steckt eine versteckte Botschaft dahinter?

  80. Was ist die passende Reaktion angesichts solcher Nachrichten? Hysterisches Lachen.

    Kurz bei PI vorbeigeschaut, und schon ist man – in jedem Sinn – in einer Mordsstimmung. 😉

    Ich glaube übrigens, daß Moscheeen in Europa ohnehin schon höchst feuerfest gebaut werden, und wenn man das neue Teil in Köln sieht: vielleicht sogar atomschlagfest. 😐

  81. Terror in Deutschland?
    Hurra wir werden von Mohammed und seinen Gesandten Missioniert!
    Der Frieden hält Einzug…Einladung zum Paradies!

  82. ====== Aufruf gegen die Salafisten ========
    Leute kommt bitte alle am 9.10 zur Demo gegen
    die geplante Koranschule nach Mönchengladbach

    Der Kampf gegen diese Islamschule muss weiter
    gehen, denn diese Salafisten täuschen einen
    Rückzug aus Mönchengladbach nur vor !

    Pro NRW hat am 9.10 eine Großdemo ab 11 Uhr angemeldet !
    Bitte unterstützt uns gegen diese Steinzeitislamisten !

    AB 11 bis 16 Uhr in MG-Eicken Eickener Markplatz ca.1.5 KM vom HBF MG entfernt.
    Mit Auto A52 Ausfahrt MG Nord, dann Richtung Bökelberg/Eicken Markt.
    Bitte kommt den Bürgern von Mönchengladbach zu Hilfe !

  83. Muss erst irgendwo in Deutschland eine Bombe hochgehen damit die Aicha Merkel und Mohammed Wulff kapieren das der Islam nicht zu unserer Kultur passt ?
    Hier ist keine Spielwiese von umgepolten Deutschen ala Sven Lau.
    Lasst es nicht soweit kommen !

  84. Polizeigewerkschaft erwartet Terroranschläge?

    Soso! Und meldet jemand, daß ein Pakistaner (Hartz4) seit 4 1/2 Monaten in Pakistan „Urlaub“ macht, interessierts keinen vom Amt!
    Hat meine Nachbarin gemacht und bekam vom Amt die Antwort, sie solle vorsichtig sein und sich gut überlegen, ob sie jemanden „denunzieren“ (wörtlich!) will! Sie war fassungslos, als sie mir das erzählte.
    Das alles passiert in Deutschland! Würde mich auch nicht wundern, wenn hier was passiert. Die Frage ist nicht ob, sondern wann!

  85. Derselbe de Maiziere, der hier eine Terrorhysterie entdeckt haben will, hat sich vor wenigen Tagen auf dem Hamburger Flughafen in einen neu aufgestellten Nacktscanner gestellt. Er ist Teil der Hysterie-Industrie.

    Er könnte seiner gesamten Bevölkerung die erniedrigende Procedur udn die damit latente Hysterisierung der Gesellschaft ersparen, indem er sich dazu entschließen würde, an Flughäfen gezielt jene Gruppen zu durchsuchen von denen tatsächlich die Terror-Gefahr ausgeht.

    Denn wenn in den nächsten Wochen irgendwo etwas hochgehen sollte: als Täter kommen dabei weder Rentner, noch 14 jährige Mädchen in Betracht, die man nun durch seine Peep-Show durchlotst.

  86. Grünen-Fraktionschefin Renate Künast sagte angesichts der Islam-Äußerungen Wulffs, einige Konservative würden „zagen, zaudern und sich dagegen wehren“. Sie ergänzte: „Wir wären gut beraten, in diesen Zeiten, in denen die Emotionen manchmal hochgehen, respektvoll gegenüber dem Islam zu sein.“

    Wenn da mal nicht eine Versteckte Drohung drin steckt!

  87. Nun ja, Exportweltmeister hier , Exportweltmeister da, wir haben einen Ruf zu verteidigen, ob nun Terroristen oder auf dem Wirtschaftssektor, dass ist erst mal zweitrangig!

    Und was die 40 Räuber und Ali Baba angeht, vielleicht kann man ja nochmal 1 oder 2 Drohnen vom US Militär anfordern, die Jungs helfen bestimmt gerne weiter.

  88. Ja, heute ist mir wahrscheinlich ein Fehler unterlaufen. Ich habe weltonline gelobt, weil die jetzt Themen ansprechen, die vor Sarazzin auf keine Weise thematisiert wurden.
    Nun habe ich aber festgestellt, dass bei denen die Kommentarbereiche wieder null komma plötzlich geschlossen werden wenn es um ein brisantes Thema geht.
    Und wieder reihenweise Kommentare gelöscht werden, ich bin auch ein Opfer!!!
    Ich lasse mich aber nicht so schnell entmutigen, wir müssen auch Leser erreichen, die pi-news nicht kennen.
    Wenn es nur der Sache dient : KEINE ISLAMISIERUNG EUROPAS !!!
    Und daher versuche ich es immer wieder bei den MSM.
    Und ab und zu die Adresse von
    http://www.pi-news.net
    hinterlassen.

  89. Polizeigewerkschaft erwartet Terroranschläge

    bestimmt nach dem Fußballspiel Deutschland – Türkei in Neu-Istanbul. Die deutsche Mannschaft wird dort gegen ein komplett feindseliges Publikum spielen.
    Mir schwant Schlimmes.

    Gewinnt Türkiye, ist es der endgültige Beweis, dass anatolische Lebensart der deutschen überlegen ist. Mehmet und Ümüt werden das bestimmt am nächsten Montag auf dem Schulhof auswerten und ausprobieren.

    Gewinnt Deutschland, gibt’s nicht nur Tritte für Podolski und Co, auch Randale in Neu-Istanbul. Terrorwarnung halt.

    Ach so, noch heißt Neu-Istanbul in einigen deutschen Medien „Berlin“.

    http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/313357/313358.php

  90. Der dicke SPD Gabriel bekennt sich nicht eindeutig zur jüdisch-christlichen Leitkultur in Deutschland.

    Was machen wir mit dem ?
    Die Luft raus lassen ?

  91. Schon erstaunlich der „Bundesinnenminister“ bleibt cool und die (linke) GdP sagt etwas anderes.

    Ausnahmsweise, da ich de Maziere für einen Freak halte, der vollkommen abgedreht ist, muss ich sogar zur GdP halten.

    Ich dachte immer, nach Schäuble geht es nicht mehr weiter; der Nullpunkt wäre erreicht. Offenbar ist die C*DU/C*SU aber die politische Infinitesimalrechnung. Man nähert sich immer mehr dem Nullpunkt erreicht ihn aber nie!

    Man hat streckenweise den Eindruck, dass die deutschen Politiker ihre Herkunft einer Exhumierung verdanken.

  92. nicht wirklich OT

    New York
    Gescheiterter Times-Square-Täter zu lebenslanger Haft verurteilt

    Der US-Bürger Faisal Shahzad wollte im Mai Dutzende Menschen auf dem New Yorker Times Square töten. Nun ist er zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Reue zeigte er im Gerichtssaal nicht – sondern stieß wüste Drohungen aus.

    New York – Das Urteil ist gefallen: Wegen des versuchten Bombenanschlags am Times Square in New York hat ein US-Gericht den Angeklagten Faisal Shahzad am Dienstag zu lebenslanger Haft verurteilt. Shahzad erwiderte den Urteilsspruch mit dunklen Drohungen. „Macht euch gefasst darauf, dass der Krieg mit den Muslimen gerade erst begonnen hat“, rief er im Gerichtssaal in New York. „Die Niederlage der USA wird kommen.“
    ….
    Nach amerikanischem Bundesrecht bedeutet die lebenslange Freiheitsstrafe, dass Shahzad sein Leben hinter Gittern verbringen wird.
    ….
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,721432,00.html

    In D hätte der doch höchstens ein dreifach donnerndes DuDuDu erhalten!
    Nach dem Motto: der wollte ja nur spielen…

  93. #80 drei_komma_einsvier (05. Okt 2010 16:12)
    OT
    Gestern wurde in der ARD gemeldet, dass einige deutsche Islamisten in Pakistan getötet wurden.

    Ein Reporter vor Ort, bzw. in Neu-Dehli wurde gefragt, ob über die Männer Näheres bekannt sei.
    Er meinte:

    Es soll sich um Deutsch-Pakistaner, Deutsch-Afghanen und Deutsch-Araber handeln.

    —–
    n-tv meldete heute in den 18.00 h Nachrichten, dass es sich bei sämtlichen getöteten Islamisten um Türken (korrekt: Deutsche türkischer Abstammung) handeln würde.

  94. Ach ja, und wer befürchtet, die Überführung der Überreste nach Deutschland könnte dem Steuerzahler zur Last fallen:

    Die „Brut“ ist offenbar schon begraben worden.

    Wird sich im übrigen sicher auch bei Hartz IV auswirken.

    Weiter so, Uncle Sam.

  95. Wenn man Terroristen sucht, muss man sich nicht in den Gettos unserer Stätte umsehen, sondern Sie befinden sich unter den so genannten integrierten, freundlichen im Anschein einer ehrwürdigen Arbeit nachgehenden Moslems.

    Da müsst Ihr Sie suchen, dann werdet Ihr auch welche finden.

  96. Dennoch: Die Nachricht von toten Ausländern in terroristischen Ausbildungscamps lässt in den europäischen Metropolen die Alarmglocken schrillen: Terroristen mit EU-Pässen, die nicht vorbestraft sind und frei reisen können, sind der Albtraum westlicher Sicherheitsbehörden. Die Führung des Terrornetzwerks al-Qaida setzt besonders gern auf diese „home grown“-Rekruten, solche also, die in den Zielländern aufgewachsen, sozialisiert und nicht straffällig geworden sind.

    Leute

    Das ist alles nicht neu.

    Die Terroristen,die damals Russland überfallen haben,sind von den USA aus mit falschen Pässen nach Russland eingesickert,mit höchster politischer Deckung.

    Ich sag nur ein paar Stichwörter:

    Lenin

    Hammellager

    New Yersey

    Das muss reichen.

    Insider wissen,wovon ich rede.

    Hier wurde einfach nur dasselbe Verhalten abgekupfert.

  97. #116 frohundheiter (05. Okt 2010 19:29)

    brauchen wir die Nacktscanner?
    Die Terroristen brauchen doch noch nichteinmal selbst mitzufliegen! Die arbeiten auf dem Flughafen als Reinigungspersonal für die Flugzeuge!

Comments are closed.