Gute Nachricht für alle Wilders-Fans: Der niederländische Islamkritiker wird am 3. September wieder nach Berlin kommen, um die FREIHEIT kurz vor der Wahl zum Berliner Abgeordentenhaus zu unterstützen. Auch der SVP-Politiker Oskar Freysinger wird in Berlin eine Rede halten. Das gab René Stadtkewitz heute bei der Gründungsversammlung des bayerischen Landesverbands der FREIHEIT in München bekannt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

121 KOMMENTARE

  1. Klasse !
    Gut, das war ja zu erwarten, aber ich freue mich wirklich, dass es jetzt offiziell ist.
    Da soll noch einer sagen auf PI stünden immer nur Negativmeldungen ;-).

  2. Geert Wilders kommt wieder nach Berlin…

    Aber nur wenn die Linken das zulassen…
    (siehe Stuttgart)

  3. #2 Eine Welt ohne Islam: „Aber nur wenn die Linken das zulassen…(siehe Stuttgart“

    Man müsste dafür sorgen, dass die internationale Presse über die in Deutschland herrschende kommunistische Repression berichtet.

  4. damit keine Mißverständnisse aufkommen:
    unser butterweicher Nachtwächterstaaat setzt Freiheitsrechte wie Versammlungsfreiheit und Redefreiheit nicht mehr durch.

    Linke Idioten können durch Druck auf Veranstaltungstechnker, Saalvermieter etc ihnen missliebige Veranstaltungen verhindern oder zuminsest erschweren.

    Fragt Buchhändler, die so unvorsichtig waren, Sarrazin zu einer Lesung einzuladen.

    So weit sind wir inzwischen…

  5. @#2 Eine Welt ohne Islam:
    Der war gut ;-), aber dieses mal werde ich wohl ebenfalls dabei sein (sofern die Linken…).

    Immerhin: Seine Rede habe ich auf DVD, PI verlinkt übrigens auch zum Drei Linden Verlag.

  6. Die internationale Presse..
    naja..
    Vielleicht sollten mutige Menschen die Linken mit den gleichen Mitteln außer Kraft setzen wie diese auch ihnen missliebige Menschen udn Organisationen mundtot machen.

    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören – in ihre Löcher.
    Franz-Josef Strauss

  7. @#2: So ist es. Hat Geert Wilders schon ’ne Genehmigung vom zuständigen Antifa-Gauleiter erhalten ? Wenn nicht, wird aus dem Besuch wohl nicht. Durch massive Einschüchterung wird sich kaum jemand Räumlichkeiten zur Verfügung stellen, und wenn doch, wird entweder die Zureise blockiert, Brandanschläge verübt, Bombendrohungen geäussert usw, von den Störungen vor Ort ganz zu schweigen. Ohne die Erlaubnis der Antifa geht nichts mehr in diesem Land.

  8. @#10 Voldemort:
    Wenn ich nicht regelmäßig auf PI drauf wäre und Literatur zu diesen Themen lesen würde, dann würde ich Dir wohl Polemik vorwerfen.

  9. Nicht nur alle Wilders-Fans wird es erfreuen, sondern genauso die Anhänger der SAntifa, der Grünen-RAF, der Linkspartei-SED und Gutmenschen, die ihre üblichen geistlosen Ergüsse absondern dürfen und werden.

  10. Manchmal erinnern die Zustände an die 20er und 30er Jahre. Auch hier war die Demokratie zu schwach, rote und braune Faschistenbanden beherrschten die Straßen. Mit bekanntem Ergebnis.
    Heute sind es hauptsächlich rote Faschisten, aber das Symptom bleibt: eine zu schwacher Staat, der Rechte nicht durchsetzt. Eine Polizei, die lieber deeskaliert, als durchzugreifen (politische gewollt).

    Wilders kommt vielleicht, aber viele werden sich nicht hintrauen, da sie Angst vor Spießrutenlauf, Beschimpfungen, Bespuckungen und um ihre Unversehrtheit haben müssen.
    Man braucht kein Prophet zu ein, das wird so kommen…

  11. Sehr gut dass Wilders kommt! Hoffentlich gibt es möglichst viele Wirbel um Wilders, das ist nämlich die beste Reklame für Stadtkewitz und die Freiheit.

    Deshalb, liebe Linksfaschisten von der „AntiFa“, liebe linke Chaoten, Stalinisten und Krawallmacher, kommt recht zahlreich und lasst Euch möglichst publikumswirksame Aktionen einfallen, damit Ihr mit eurem Krawall und damit auch Wilders und Stadkewitz auf die Titelseiten der Zeitungen kommt, denn das ist die beste Wahlwerbung für die Freiheit!

    Das schlimmst ist nämlich totschweigen.

  12. Ich sehe Wilders noch nicht in Berlin.

    Da die Rede von Stadtkewitz und Doll morgen in Stuttgart vor dem Rathaus abgesagt wurde, glaube ich kaum, das in Berlin noch etwas stattfinden kann.

    Denn nun werden die Faschisten erst richtig loslegen.

    Gesteuert von den Blockparteien, gegen die sie ja angeblich sind, finanziert von uns.

    Was uns in Stuttgart entgegenschlug war noch gar nichts. Die großen Stürme kommen erst noch

  13. @#14 Freikorps:
    Verlasse Dich drauf, er wird kommen! Ich gehe davon aus, aber andererseits muss ich Dir Recht geben:

    In Deutschland entscheiden mitunter ausschließlich die Nazis, es ist wieder so weit: Bündnis 90/Die Grünen

  14. Diesmal will ich dabei sein. Falls Leute aus dem Raum Osnabrück/Münster auch dorhin wollen, sollten wir uns rechtzeitig zwecks Fahrgemeinschaft etc. absprechen und Kontakt aufnehmen.

  15. Die Hollaender waren uns schon immer weit voraus. Gut, dass Geert Wilders Rene Stadtkewitz so stark unterstuetzt. Lange laesst sich die gute Nachricht und der allgemein wachsende Sinneswandel durch die Mainstream Presse nicht mehr verschweigen. Das internet schafft bald ohnehin den ueberfluessigen Blaetterwald ab, lieber mehr Baeume, als Verarschung (klingt fast gruen)

  16. Ende August glaube am 28. kommt erst noch der Antiislamkongress Marsch der Freiheit in Berlin!
    da wird die Stadt schon brennen! und Pro zieht das durch. Ein Proler hätte nie in Stuttgard abgesesagt!
    Vieleicht ist die Antifa dann ja schon so ausgepowert das sie Ruhe gibt

    Andre

  17. 117 mrooned84

    Den Schweiz Termin musste er auch absagen.

    Im faschistischen Berlin wird der Wahlkampf für die Freiheit kein Sommerspaziergang,sondern Bürgerkrieg.

    Ich rechne mit vielen Verletzten und zerstörten Wahlständen.

    Ich komme aber gern im Wahlkampf nach Berlin, um die Freiheit dort zu unterstützen. Sei es durch Flugblattverteilung oder Wahlstandshilfe.

    Ich kenne die Berliner Roten. Habe ein paar Jahre in Neukölln gewohnt.

    Die Absage der Rede am Sonntag ist nicht gut.

    Sie zeugt von Kapitulation schon vor der Schlacht.

    Auch wenn Clausewitz sagte: „Die stärkste Form des Angriffs ist die Verteidigung.“

    Ich hoffe, das die Landesverbandsgründungen wenigstens durchgezogen werden. Gerade in Hessen wird die SAntifa zuschlagen.

  18. Ich hoffe, dass Stadtkewitz für seine Gäste Wilders und Freysinger einen Veranstaltungsort organisieren kann. Die letzte Veranstaltung der Freiheit in Berlin war mangels Räumlichkeiten ja ein schöner Flopp. Und wie #10 Voldemort richtig schreibt: Ohne Genehmigung vom zuständigen Antifa-Gauleiter wird das nichts. Schließlich ist Deutschland nur noch partiell eine Demokratie, so traurig es ist!

  19. Am 03. September hab ich noch nichts vor. Da könnte man ja eigentlich mal nach Berlin fahren.

  20. Zeit, den entsprechenden Security-Dienst zu rekrutieren. In Berlin gibt es da doch die Jungs, die u.a. die Poker-Räuber um die Hälfte der Beute erleichtert haben.

  21. Na, da darf man gespannt sein, ob Wilders wieder seine Gastgeber überstrahlt.

    Ansonsten sind beide Veranstaltungen Ende August und Anfang September natürlich gut getimed um das Thema „Islam“ noch in den Wahlkampf einzubringen.

  22. @#22 Freikorps:
    Scheiße, dass ich Dir immer Recht geben muss! Das Problem ist, dass Stadtkewitz und Co viel zu zivilisiert sind, um in die Schlacht zu ziehen.

    Ich finde aber super, dass Du Dich ebenfalls engagierst!!! So was wird von mir immer gewürdigt. Ob der Wahlkampf Bürgerkrieg wird ist sehr wahrscheinlich, indes aber auch von der weiteren europäischen Entwicklung abhängig… Denn ein übler Bürgerkrieg in Berlin wäre dann sogar noch wünschenswert, es droht der totale Zerfall Europas.

    Die ersten Anzeichen treten schon auf, und selbst die CIA hat sich schon längst korrigiert. Von Celente ganz zu schweigen, ich lese ihn gerne in original nach; vertraue aber gerne auch auf Doktor Ulfkotte, der auf Wikipedia übrigens total diskreditiert wird.

  23. Kommt Wilders eigentlich auch, wenn „die Freiheit“ garnicht zur Wahl antritt?

    Noch ist ja nicht eine einzige Unterstützungsunterschrift gesammelt und es sind ja nur noch 5 Wochen Zeit.

  24. Ihr müsst bedenken das es Europa-weit bzw. weltweit bekannt werden wird.

    Wir haben nur die Chance wenn wir in einer Allianz stehen- Europaweit.

    Ich weiss garnicht wie einige hier wieder den Mießmacher machen können.

  25. #26 Cedrick Winkleburger

    Na umso besser! Ich meinte aber eine Veranstaltung vor vielleicht 1 Jahr. Ich glaube, es war die Gründungsveranstaltung (war hier ein großer Beitrag).

  26. Ich bin beeindruckt davon, wie die Verteidiger der Aufklärung in Europa zusammenarbeiten.

  27. Hier ist es zwar noch nicht so Südlandlastig aber ich werde am 03.09.prophylaktisch Brandenburg vertreten.

  28. @ #12
    nun mal halblang! die fachofolkloristen von der npd und die ihre haustierchen dicht am körper tragenden antifanden mit den politakteuren der weimarer repuplik zu vergleichen ist wenigsten mal unhistorisch! überhaupt muss man sich die frage stellen, ob sie überhaupt noch politische konzepte verfolgen…oder sie nur die frage nach dem regelmäßigen gebrauch von seife trennt!-nein, die antifa erfüllt ein anderen zweck: den pavlowschen kötern gleich scheucht allein die ankündigung des besuchs den schwarzen block von ihren versifften matrazen und sorgt so für die dringliche mediale aufmerksamkeit!

  29. Stuttgart.

    Bei Auseinandersetzungen zwischen linken Demonstranten und der Polizei sind am Donnerstag auf dem Stuttgarter Schlossplatz mindestens 19 Protestierer und sechs Beamte verletzt worden. Demonstranten hatten versucht, eine Kundgebung der „Bürgerbewegung Pax Europa“ zu verhindern.

    Vorwürfen von Demonstranten, die Einsatzkräfte seien brutal vorgegangen, widersprach gestern ein Sprecher der Stuttgarter Polizei: „Wir hatten die Aufgabe, eine genehmigte Veranstaltung gewähren zu lassen.“ Zur Räumung sei es erst nach vergeblichen Aufforderungen zum Verlassen der Bühne gekommen. Polizisten seien von Störern auch angegriffen worden, unter anderem mit Fahnenstangen. Wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte werde ermittelt.

    http://www.swp.de/ulm/nachrichten/suedwestumschau/Verletzte-bei-Demonstration-in-Stuttgart;art4319,989850

  30. #29 marooned84

    Denn ein übler Bürgerkrieg in Berlin wäre dann sogar noch wünschenswert, es droht der totale Zerfall Europas.

    Genau, lieber Berlin als Europa!
    Berlin können wir leicht wieder aufbauen.

    Die ersten Anzeichen treten schon auf, und selbst die CIA hat sich schon längst korrigiert.

    Hast du genaueres dazu?

  31. Unverschämt klug, der Zeitpunkt ist definitiv nicht zufällig genau so ausgewählt 🙂

  32. Je mehr die Antifa randaliert, desto größer sind die Zeitungsberichte.
    Gratis Werbung.

  33. Die Piusbrüder haben gezeigt, wie man die Antifa aushebelt.
    Sie haben in Freiburg vor einiger Zeit eine Demo angekündigt für das Lebensrecht der Ungeborenen (gegen Abtreibung).
    Dann kurzfristig im Einvernehmen mit der Polizei die Demo 2 Tage früher gehalten.
    Von der Antifa waren nur wenig Leute da.
    120 Polizisten konnten leicht die 80 Demonstranten beschützen.

  34. NEWS

    Berlin

    Warnung vor linksextremer Gewalt
    Berlin (dpa) – Der Verfassungsschutz warnt laut «Spiegel» vor einer wiedererstarkten militanten linken Bewegung. «Die Sicherheitslage hat sich merklich verschärft», zitiert das Magazin aus einem von den Verfassungsschutzämtern von Bund und Ländern erstellten geheimen Lagebild.

    Die Zahl der als gewaltorientiert eingestuften Linksextremisten sei zwischen 2005 und 2010 um über 20 Prozent gewachsen und liege erstmals bei 6800. Als gewaltbereite Linksextremisten seien 767 Personen registriert. Im ersten Quartal dieses Jahres hätten Linksradikale deutlich mehr Delikte begangen als im gleichen Zeitraum des Vorjahrs.

    Die Gewalt reiche «längst über das linksextremistische Kernspektrum in gewaltgeneigte, weniger ideologisch gefestigte oder anpolitisierte Bereiche der erlebnisorientierten Jugendkultur hinein». Allerdings sehen die Verfassungsschützer trotz der hohen Deliktzahlen «weder in ihrer Gesamtheit noch in Form herausragender Einzeltaten eine terroristische Dimension».

    http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article13412510/Warnung-vor-linksextremer-Gewalt.html

  35. #39 Jochen10 (04. Jun 2011 18:57)

    Nöööö !

    Jeder schreibt über diese Studie der CIA.

    Ich habe gesucht und nur Berichte gefunden wo man sich auf besagte Studie bezieht.

    Das Original Dokument ist nicht auffindbar.

  36. Je prominenter der Anlass, desto unkontrollierter möglicherweise der hirnlose linke Amoklauf. Und desto größer die Chance, dass vielleicht sogar die Tagesschau berichten muss und dass der linke Terror dadurch ins Bewusstsein einer breiteren Öffentlichkeit dringt. Also man sollte die Veranstaltung nicht allzu sehr verstecken.

    Und vielleicht findet ja einer der Teilnehmer aus seiner politischen Erfahrung heraus die richtige Charakterisierung des linken Pöbels. So wie es F.J. Strauß mal in einer Rede im Bundestag anläßlich der damaligen Zustände an den deutschen Universitäten gelungen ist.

  37. #44 Lady Bess (04. Jun 2011 19:04)

    Typisch Deutschland !

    In Eurer Drecksrepublik müssen immer erst Menschen sterben bevor Politiker_Innen in völliger Betroffenheit handeln. Und was dann als Ergebnis rauskommt ist immer noch ne zusätzliche Verhöhnung der Opfer.

  38. @#45 Irish_boy_with_german_Father:
    Wenn ich die original Quelle wieder finde, so melde ich mich wieder bei Dir.

    Sie existiert!!! Auch andere Geheimdienste haben solche Pläne entworfen, insbesondere die Franzosen.

  39. #36 teermaschine (04. Jun 2011 18:49)
    Ich kann diese Sprüche vom „ungewaschenen Antifanten“ nicht mehr hören. Die Antifa rekrutiert sich in erster Linie aus der „Elite“ der Jugend. Das sind häufig junge Leute aus einem sehr guten Elternhaus. Punks oder andere fragwürdige Subkulturen spielen in der Antifa keine ernstzunehmende Rolle. Den großteil der sogenannten „Anti“Faschisten werden sich nicht bei der Arbeitsagentur, sondern an Universitäten finden.

  40. Sehr gut!

    Kann mir jemand sagen, wann das Gerichtsurteil über Geert gesprochen wird, oder steht das noch nicht fest? Seine Verteidgungsrede war beeindruckend!

  41. @#49 Jochen10:
    Für DIE FREIHEIT könnte sich die Nähe zu Geert Wilders noch richtig bezahlt machen.

    Durch Wilders zwar mehr Angriffsfläche für die linksfaschistischen Medien, indes auch kostenlose Werbetafel und europaweiter Sympathieträger; denn der Mann hat nicht nur viele Feinde…

  42. Haha jetzt sind einige in den Knast gekommen.

    Zitat aus oben zitierter Website die mit I anfängt:

    Etwa 30 AktivistInnen betraten dann den frei zugänlichen Innenhof der Piuskriche, da in den dortigen Gemeinderäumen die PAX Europa Seminare Stattfinden sollten. Nachrückende Polizeikräfte verhafteten, teilweiße brutal die dort anwehsenden und sperrten diese in eine Garage in der Feuerbacher Polizeiwache. Ein Spontandemo zum Knast und mit den Freigelassen zurück zum Bahnhof ist unbehelligt geblieben:

    Bilder s-u., Berufs-Chaoten und sonst GAR NICHTS:

    Die selbsternannte “Bürgerbewegung Pax Europa” fand für ihre heute geplante hetzerische Zusammenkunft Unterkunft bei den homophoben, konservativ-extremistischen, sexistischen Pius-Brüdern in Stuttgart-Feuerbach

    :

    http://7h3linguist.wordpress.com/2011/06/04/protest-gegen-treffen-der-rassisten-die-ii/

  43. Da hat die Antifa-Gestapo wieder ein Reiseziel, um ihre steueralimentierte Knete in Tomaten und Eier zu investieren.

  44. Jetzt fehlt nur noch der Kasper von der FPÖ, dann ist Großdeutschland perfekt! *HiHi*

  45. Die Sache sähe anders aus, wenn endlich mal ganz viele von uns dort auch anwesend wären. Die Antifa-SA hat ja oft schon deshalb Erfolg, weil wir vor Ort noch so wenig sind.

  46. @ #47 Irish_boy_with_german_Father (04. Jun 2011 19:13)

    Wo wohnst Du denn wenn ich fragen darf?

  47. #48 marooned84 (04. Jun 2011 19:14)

    Immer her damit !

    Anschauen kann ich es mir z.Z nicht, bin im Stadtpark und mit GPRS Geschwindigkeit unterwegs.

  48. #32 KDL (04. Jun 2011 18:37)

    #26 Cedrick Winkleburger

    Schon klar, daß du diese meintest, hattest Dich nur missversändlich ausgedrückt, da musste ich reingrätschen 🙂

    Das Sicherheitsproblem ist bekannt, ich habe daß in einer der ersten Treffen in meinem Ortsverein angesprochen. DIE FREIHEIT macht sich sicherlich in diesem Moment Gedanken ob der aktuellen Vorfälle. Es wird reagiert, da bin ich mir sicher. Und ich bin mir auch sicher, daß die Reaktion in einer angemessen Weise erfolgen wird. Diese Leute werden sich nicht auf das Niveau der Antifa Terroristen begeben. Ich hoffe, daß die Behörden diese Bedrohung als Terrorismus begreift.

  49. @#23 johann (04. Jun 2011 18:21)

    Ja, der Spiegel Artikel…

    hab da jetzt mehrmals versucht, Kommentare zu den Vorgängen in Stuttgart zu veröffentlichen, bisher ist noch keiner durchgekommen…

    Und wird es wohl auch nicht, bisher schreiben da wieder nur Linke…

    Das die doch mit allem Recht haben… „kotz“

    Hoffe es schaffen andere….

    Gruss aus Hannover

    Lindener

  50. @ #60 johann (04. Jun 2011 19:28)

    Die sind doch schon seit Jahren randalierend gut aufgestellt, S21 gestählt, und wenn ich mir die pics so anschaut, ordne ich die in die Kategorie Gesindel mit Flöhen und Läusen ein. Die haben nix zu verlieren, noch nicht einmal einen guten Ruf.

    Solche Leute würde ich nicht mit ’ner Kneifzange anfassen.

  51. #45 Irish_boy_with_german_Father (04. Jun 2011 19:07)

    #39 Jochen10 (04. Jun 2011 18:57)

    Nöööö !

    Jeder schreibt über diese Studie der CIA.

    Ich habe gesucht und nur Berichte gefunden wo man sich auf besagte Studie bezieht.

    Das Original Dokument ist nicht auffindbar.

    Vor dem Hintergrund des mangelnden Integrationswillens vieler Zuwanderer wird
    es um das Jahr 2020 herum auch in Deutschland ethnisch weitgehend homogene rechtsfreie Räume geben, die muslimische Zuwanderer entgegen allen Integrations-versuchen auch mit Waffengewalt verteidigen werden. Und das bedeutet die Gefahr von Bürgerkriegen in Teilen Deutschlands.“
    (CIA-Studie über die Bevölkerungsentwicklung in europäischen Ballungsgebieten aus dem Jahre 2008)

  52. #54 Lady Bess (04. Jun 2011 19:22)

    Haha jetzt sind einige in den Knast gekommen.

    Zitat aus oben zitierter Website die mit I anfängt:

    >>Etwa 30 AktivistInnen betraten dann den frei zugänlichen Innenhof der Piuskriche, da in den dortigen Gemeinderäumen die PAX Europa Seminare Stattfinden sollten. Nachrückende Polizeikräfte verhafteten, teilweiße brutal …<<

    Offenbar ßo brutal, dass ihnen nun ein paar ßähne fehlen.

    (Im Knast sind sie aber noch lange nicht. Wahrscheinlich verhaftet und nach kurzer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt …?

  53. # ulex Du irrst ich habe heute an meinem Stand die ersten Unterstützerunterschriften gesammelt. Sicher war ich da nicht der Einzige. Aber die Mitglieder der Mauerpartei und der Ökofaschisten in den Bezirksämter lassen sich viel Zeit mit dem Bearbeiten, die wissen auch das wir nur ein begrenztes Zeitfenster haben.
    Aber seit den 1.6.2011 sind wir als Partei anerkannt und zur Wahl in Berlin zu gelassen.

    Wir machen uns nicht gemein mit dem Pöbel von RotzGrün, okay wenn sie uns angreifen gibt es Beulen, aber bis jetzt haben die Kameraden der Polizei alles sehr gut im Griff gehabt. Dafür nochmal ein Dankeschön an die Damen und Herren in Grün/Blau.

  54. #65 Chester (04. Jun 2011 19:33)

    Ja Klasse !

    Das meine ich, Du gibs wieder was drinne steht und was jeder weiss der ein funktionierendes Gehirn sein eigen nennt.

    Aber wo ist das Dokument das alle zitieren ??????

    Hab sogar meine Cousine, die in den USA lebt oder besser gesagt dort geboren ist, gebeten bei der CIA Bürgerhotline anzurufen und zu fragen ob dies eine public also öffentliche Studie ist. Dann wird diese nämlich kostenlos zugesandt bzw. man bekommt den verweis/Link.

    Aber eine solche scheint unbekannt zu sein

  55. So dolle besetzt waren sie heute anscheinend nicht, denn hier kam der Aufruf s.u.:

    » KRABAT44 KLINGSOR11
    Nochmal: die anti-rassistischen Proteste in Feuerbach können dringend personelle Unterstützung gebrauchen! #norastuttgart #s21
    6 hours ago

  56. #56 Mueslibruder (04. Jun 2011 19:22)
    Da hat die Antifa-Gestapo wieder ein Reiseziel, um ihre steueralimentierte Knete in Tomaten und Eier zu investieren.

    Oder dieses? Unbedingt Werbung machen:

    Henryk M. Broder

    Auf in den Abenteuerurlaub! Zwei Angebote
    Falls Sie in diesem Sommer noch nichts vorhaben, alle Buchten am Lago Maggiore schon kennen, die weite Reise in die Karibik scheuen, aber dennoch etwas erleben möchten, hätten wir zwei Vorschläge für Sie:

    1. Mit Käptn Udo in die Slums von Gaza:
    “Die Deutsche Initiative zum Bruch der Gazablockade unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Udo Steinbach, gibt hiermit in Zusammenarbeit mit allen Multiplikatoren der Freedom Flottille II bekannt, dass der Zeitraum für den Start der Freedom Flottille II beschlossen wurde. Diese wird somit aller Voraussicht nach in der dritten Juniwoche 2011 in See stechen, um die Blockade des Gazastreifens zu brechen.”
    http://germany-gaza.de/
    http://germany-gaza.de/?page_id=2

    Unter den “Menschen verschiedener sozialer und ethnischer Herkunft, welche gemeinsam versuchen das Leid der Menschen im Gazastreifen zu lindern”, werden die rührigen “Ärzte gegen den Atomkrieg” diesmal nicht dabei sein. Das Risiko sei zu hoch, sagt der Vereinssprecher Jochheim. Die übrigen Teilnehmer der Hilfs-Expedition freuen sich schon auf eine Einkaufs-Tour in der neuen Shopping Mall von Gaza, die vor einem Jahr eröffnet wurde. Anschließend geht es zum Dinner ins Grand Palace Hotel, wo das Elend hautnah besichtigt werden kann.

    2. Mit Jürgen zu den Drahtziehern der Angriffe auf die Twin Towers:
    Zum 10. Jahrestag der inszenierten Terroranschläge und zu den weiteren Perspektiven – am 10. September in Leipzig. Jetzt anmelden und Frühbucher-Rabatte sichern!!

    Jetzt haben Sie die Qual der Wahl. Sie können sich natürlich sowohl bei Udo als auch bei Jürgen anmelden, aber dann müssten Sie nicht nur physisch robust sondern auch psychisch extrem stabil sein. Wir würden uns wohl eher für den Trip nach Leipzig entscheiden – schon wegen der Frühbucherrabatte!

    (Henryk M. Broder) auf achgut guglen 🙂

    Zum Thema, ich werde da sein, koste es was es wolle….

  57. @ #50 westfale
    …und das war nie anders! die antifa rekrutierte sich stets aus den vermeintlich „bürgerlichen kreisen“! nur im unterschied zu ihren eltern und grosseltern fehlt ihnen der ideologische unterbau. aber das ficht sie nicht an. denn es geht ihnen nicht um politische veränderungen, sondern darum, einmal avantgarde zu sein…wenn auch nur für ein paar jahre, ehe papi den geldhahn zudreht oder die fleischtöpfe winken. die antifa wurde nie von einer „subkultur“ getragen, und schon gar nicht von unten!

  58. Hier hat wieder die Gerechtigkeit gewonnen und gezeigt, das Frieden durch Friedliche Menschen bestehen kann. Was ich damit sagen will, Gott steht dir bei Geert Wilders.

    Keine Macht den Islam !!!!

  59. OT „Dieter Hildebrandt“ die Schlafmütze der Nation . In unzähligen Sendungen durfte dieser linke Hetz-Prediger die Gebühren Zahler mit seinem immerfort langweiligen Geschwätz nerven. Es war als würde Honecker Double reden. Das er es nie ins Privat TV geschafft hat zeigt seine Unbeliebtheit in weiten Kreisen der Bevölkerung.

    Aber für linke Blätter ist jeder linke Schwätzer ein Literaturnobelpreis Verdächtiger. Die http://www.lauterbacher-anzeiger.de/lokales/vogelsbergkreis/schlitz/10816833.htm lobt ihn als hätte diese Lusche wirklich Qualitäten. Wie die Presse mit bedeutenden Schriftstellern umgeht die die falsche Einstellung haben wird bei Walter Kempowski deutlich „ Die Medienmafia schwieg Kempowski absichtlich und systematisch tot „ Link zur Jungen Freiheit http://tinyurl.com/3ncuhwp

  60. @#74 para

    Ah, schön wenn es nun losgeht.

    Wieviel Unterschriften sind denn zusammen gekommen?

  61. Vielleicht wäre es eine notwendige Strategie für DIE FREIHEIT sich künftig beim Wahlkampf eher auf kleinere und mittelgroße Städte zu konzentrieren, wo es keine derart organisierte linksextreme Szene gibt.
    Klar ist Berlin davon aus Gründen der Senatswahl ausgenommen.
    Dennoch: in BW hätte man die Gründungsveranstaltung auch in Heilbronn, Reutlingen, Ulm, Offenbach oder sonstwo organisieren können.

  62. #72 Israel_Hands (04. Jun 2011 19:38)
    #54 Lady Bess (04. Jun 2011 19:22)

    „(Im Knast sind sie aber noch lange nicht. Wahrscheinlich verhaftet und nach kurzer Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt …?“

    —————————————————-

    Genau ! So ähnlich wie 2002, als nach der Besetzung (Besudelung) der Grabeskirche in Beitlehem durch plastelinesische Jihadisten, die Fatah auf Druck der Israelischen Sicherheitsbehörden, einige Mitglieder der „moderaten“ Kämpfer aus ihren Reihen festgenommen hatte. Die wurden dann, nach dem sie durch die Vordertür ins Polizeigebäude geführt wurden, am Hinterausgang mit Handschlag und Bruddageküsse verabschiedet. :mrgreen:

  63. ***off topics***

    1) „Der menschlichen Dummheit sind keine Grenzen gesetzt. Dafür ist Margot Käßmann ein treffliches Beispiel.“

    2) „Türkei, wieder gepanschter Alkohol, mehrere Tote.“

    3) „Boot mit fast 1OOO Flüchtlingen erreicht Sizilien.“

    4) „Georg Schramm: Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2011.“
    (VIDEO ! SH mag den Schramm und hat milde gelächelt…)

    http://deutschelobby.wordpress.com

    _____________________________________

    1) „Gutmenschen unter sich. Käßmann und Wulff in Dresden“

    2) „Dreimal Deutschland-kontrovers.“

    3) „Atomkraft und Multi-Kulti.“

    http://korrektheiten.com/

  64. #58 marooned84

    Für DIE FREIHEIT könnte sich die Nähe zu Geert Wilders noch richtig bezahlt machen.

    Durch Wilders zwar mehr Angriffsfläche für die linksfaschistischen Medien, indes auch kostenlose Werbetafel …

    Yep!
    Bei den Werbetafeln wird es laufen wie bei der SVP Minarettinitiative. Die Linken Schmierfinken warben mit ihrem Geschrei kostenlos.
    Die Angriffe werden wir aushalten und seien wir ehrlich: Das AntiFa Pack wird füher oder später schneller von der Strasse gefegt als die sich das jetzt träumen lassen. 😉

    #71 Chester

    (CIA-Studie über die Bevölkerungsentwicklung in europäischen Ballungsgebieten aus dem Jahre 2008)

    Die Studie kenne ich.
    Ich dachte schon es drohe noch früher.
    Aber wollen wir doch mal zusehen, dass wir das vermeiden. 😉

  65. Linke Blogs zu ihrer Demo:

    Hast du mal die Kommentare gelesen Lady Bess? Nächste Woche rollen die S21 Bagger wieder. Dann wird diese Wochenende wohl sehr schnell in vergessenheit geraten und der Bahnhof wieder schlagzeilen machen.

  66. Ich werde noch zum Bayern-Fan.
    Jetzt geh’n wir aber feiern, Ben!
    Nun schnell zum Wirtshaus, eh es zu!
    Zum Teufel mit der CSU!

  67. Geert Wilders kommt wieder nach Berlin!

    Herzlich Willkommen!

    Vielleicht schaffen es ja einige Undemokraten von „Anti“fa & Co. durch irgendwelche asozialen Aktionen die Medien dazu zu zwingen, ihr kalkuliertes Schweigen über die verhasste neue demokratische Partei zu brechen.
    Vielleicht stellen sie sich aber auch wieder ihre eigenen Neonazis vor die Linse und sorgen so für die Bilder, die sie haben wollen.
    Einen annähernd objektiven Bericht über Wilders oder die noch sehr junge FREIHEIT habe ich in den etablierten Einheitsmedien jedenfalls bisher nicht gefunden – falls man überhaupt mal was sieht.

  68. Die Fragen der SZ zeigen deutlich die Stoßrichtung der Gegner und die Schwachstelle der Freiheit. Die personelle Verknüpfung einer Partei mit einem journalistischen Medium (PI)kann für beide nur von Nachteil sein. Ich war immer und bin weiterhin dafür, beide Bereiche strikt zu trennen. Übrigens auch schon, als PI Banner noch bei Pro-Veranstaltungen gezeigt wurden. Ein parteiunabhängiges PI kann vielmehr erreichen und viel freier, wenn nötig auch provokativer agieren.

  69. @ #101 7berjer

    Du solltest dir eher mal diesen Beitrag ansehen:

    http://7h3linguist.wordpress.com/2011/06/02/stuttgarter-polizei-schlagt-wieder-zu/

    Und ich zitiere nun mal einfach einen Kommentar:

    Update 5:
    ‘Rechtspopulistische Kräfte wollen in Stuttgart ein so genanntes “islamkritisches Wochenende” veranstalten und planen in diesem Rahmen am Sonntag, dem 5. Juni eine so genannte “Salute Israel Day Parade”. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die Deutsch-Israelische Gesellschaft nichts mit dieser Veranstaltung zu tun hat und auch ausdrücklich nicht dazu aufruft. Israel tut sehr viel für Religionsfreiheit und Gleichberechtigung der Muslime im eigenen Land. Die Stuttgarter DIG-Vorsitzende Bärbel Illi: “Wir sind für interreligiösen Dialog und das friedliche Zusammenleben aller Menschen unterschiedlicher Herkunft. Hass auf Muslime verträgt sich ebenso wenig mit Freundschaft zu Israel wie mit der Aufgabe, Christenverfolgung in arabischen Staaten zu stoppen.”‘

    Frage: Wieso nennt man diese Veranstaltung „Israelparade“ wenn sich die DIG offenbar distanziert?

  70. Geert Wildes kommt wieder nach Berlin und ich werde wieder dabei sein.
    Schaun wir mal, was sich der linksextreme Dreck einfallen lässt, um diese demokratische Versammlung zu verhindern.

  71. @#105 Artikel20GG:

    Schaun wir mal, was sich der linksextreme Dreck einfallen lässt, um diese demokratische Versammlung zu verhindern.

    Einiges…

  72. Muß denn die Veranstaltung mit dem Geert unbedingt in einem Hotel stattfinden ?

    Wie wärs mit einer Rede unter freiem Himmel ?
    z.B. Breitscheidplatz oder Alex ?
    Im September ist doch meistens noch schönes Wetter .

  73. @ #103 GW . Bitte lesen sie „ Das rote Medien-Imperium SPD-Beteiligungen an Zeitungen und Radiosendern „ http://www.buerger-in-wut.de/cms/?d=blog&s=20 Die SPD „besitzt“ folgende Medien .

    Chemnitzer Morgenpost .Cuxhavener Nachrichten .Delitzscher Rundschau Döbelner Rundschau Dresdner Morgenpost
    Dresdner Neuesten Nachrichten Eilenburger Rundschau Frankenpost Frankfurter Rundschau Freies Wort Göttinger Tageblatt
    Grimmaische Rundschau Hannoversche Allgemeine Kieler Nachrichten Leipziger Rundschau Leipziger Volkszeitung
    Lippische Landeszeitung Lübecker Nachrichten Morgenpost Sachsen Neue Presse Coburg Neue Presse Hannover Neue Ruhr Zeitung (NRZ) Neue Westfälische Niederelbe Zeitung Nordbayerischer Kurier ÖKO-TEST Magazin Oschatzer Rundschau Sächsische Zeitung Südthüringer Zeitung Vogtland Anzeiger Vorwärts Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) Westfälische Rundschau
    Wochenspiegel Sachsen Wochenspiegel Thüringen

    Rundfunksender:

    Antenne Sachsen Antenne Thüringen Hit Radio Antenne Niedersachsen Hit Radio Brocken Radio Bielefeld Radio Emscher Lippe
    Radio EN Radio FFN Radio Gütersloh Radio Herford Radio Hochstift Radio Lippe Radio Mainwelle Radio Westfalica
    Radio 91.2 (Lokalfunk Dortmund) Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie wird laufend ergänzt, sobald uns neue Medien mit SPD-Beteiligung bekannt werden. Jetzt brütet die SPD aber auch noch bei allen GEZ Medien. Das ist ein bösartigen Hochverrat an der Demokratie.

  74. #104 Wolfgang (04. Jun 2011 21:17)
    @ #101 7berjer

    Frage: Wieso nennt man diese Veranstaltung “Israelparade” wenn sich die DIG offenbar distanziert?

    —————————————————

    Keine Ahnung, ich war nicht vor Ort, aber ich kann mir gut vorstellen, daß die “Israelparade” für die Unterstützung Israels gedacht war, also weder für den ZDJ noch für die GID.
    Oder braucht man für alles einen Vorbeter bzw. Vortänzer ? Wenn du für den Einen etwas tun willst, gehst du dann erst zu dem Anderen und fragst ihn um Erlaubnis ? Man kann sowohl direkt, als auch über Bande spielen.

    Gruß

  75. Sonntagsumfrage :

    26% Grün
    24% SPD

    2013 wird Cem Özdemir Bundeskanzler ….
    2013 Fatima Roth wird Innenministerin
    2013 Blutgreis wird BP oder Aussenminister

    Adios Deutschland !

  76. Schön! Das wird noch mehr Aufmerksamkeit erregen – posiive oder negatives Bild in der Presse ist egal. Hauptsache überhaupt Aufmerksamkeit, damit möglichst viele von der „Freiheit“ erfahren. Besser Negativwerbung als gar keine.

  77. Ein klares nein, zu der völlig unnötigen Religionsfreiheit, sie nützt nur den illegalen Zuwandereren über Asylbetrug und dergleichen. :mrgreen:

    Gruß

  78. #114 Charles B. (05. Jun 2011 05:28)
    @
    Ja, genau…..denn die sind die Waffe gegen ausufernde Linkskriminalität und aus ufernde sogenannte „Religionsfreiheit“ und dergeleichen, wie illegale *Asylmenschenzufuhr*. das bitte auch posthum korregieren. 🙂

    Gruß

  79. Oder braucht man für alles einen Vorbeter bzw. Vortänzer ? Wenn du für den Einen etwas tun willst, gehst du dann erst zu dem Anderen und fragst ihn um Erlaubnis ? Man kann sowohl direkt, als auch über Bande spielen.

    Du verstehst das nicht. Die haben das nicht gestützt sondern sich distanziert. Dort steht nichst anders als das wir die Antisemiten sind, die den lieben guten Juden einen reinwürgen wollen.

  80. @ #116 Wolfgang (05. Jun 2011 09:03)

    Als Mitglied der DIG fand ich die Idee mit dem Israeltag ohne Absprache mit der DIG nicht sehr gut.

    Überhaupt war das ganze Wochenende von der BPE unprofessionell und dilettantisch aufgezogen.

    BPE hätte für den Schutz seiner Mitglieder und Befürworter besser sorgen müssen. Sstattdessen wurden sie nichtsahnend zum Freischuss für linksextremistische Terroristen freigegeben !

  81. Überhaupt war das ganze Wochenende von der BPE unprofessionell und dilettantisch aufgezogen.

    Das war auch mein Eindruck, danke …

  82. Ich bin gespannt, ob es dabei bleibt. Da ich Geert Wilders gern einmal persönlich sehen möchte, wäre es mir das Wert, den Flug nach Berlin zu buchen.

Comments are closed.