Und täglich grüßt das Murmeltier: Während Islamlobbyisten fordern, dass der Terror des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ Teil des Geschichtsunterrichts an Schulen werden und eine „Entnazifizierung“ stattfinden soll, geht das bunte Treiben auf Deutschlands bereicherten Straßen munter weiter. Diesmal erwischte es eine junge Frau aus Bremen!

BILD Bremen titelt „Die brutalen Schläger sind Südländer“ und schreibt:

Dieses brutale Verbrechen mitten vor dem Hauptbahnhof schockiert ganz Bremen. Jetzt hat die Polizei erste Ermittlungsergebnisse.

Sprecher Dirk Siemering: „Nachdem wir beide Opfer und einige Zeugen vernommen haben, steht nach Aussage der Betroffenen Folgendes fest: Die junge Frau war mit Freundinnen und ihrem Lebensgefährten aus der benachbarten Diskothek Gleis 9 gekommen, wollte in den Bahnhof. Dabei wurde die Clique von einer Gruppe Südländer angepöbelt.“

Sie beleidigten die weiblichen Opfer mit frauenfeindlichen Aussagen. Um keinen Streit zu provozieren, ging die Clique kommentarlos weiter. Siemering: „Die Südländer eilten hinterher.“ Dann schubsten die Gewalttäter die junge Frau und ihren Freund zu Boden, traten auf sie ein. Bis Bernd B. dazwischen ging.

Er erlitt zwei klaffende Risswunden in der Oberlippe, die genäht werden mussten. Der Fräser: „Mehr Sorgen macht mir das arme Mädchen. Ich würde sie gern sprechen, wissen, wie es ihr geht.“

Gibt es Videoaufzeichnungen von der Tat?

Der Polizeisprecher: „Nein, die Kamera konnte den Bereich nicht einfangen.“

So, jetzt aber genug mit solchen Nebensächlichkeiten. Wenden wir uns den wirklich wichtigen Themen des Tages zu:

» WELT: Bundesrat startet neues NPD-Verbotsverfahren
» Abendblatt: Das erste Jahr der NSU-Aufarbeitung
» etc. pp.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

146 KOMMENTARE

  1. Prügel- und Tretverbot muß ein Teil des Staatsvertrages des Landes Bremen mit den Islamverbänden werden!

  2. .

    Auf WON geht’s hoch her! Kommentatoren zuhauf fordern Verbot der Grünen!

    Richtig so!

    Es tut sich was!

    .

  3. Vater unser im Himmel,



    unser täglich Moslemterror gib uns heute
    und vergib uns unserer Schuld
    wie auch wir vergeben unseren Moslems.
    Und führe uns nicht in Versuchung
    sondern erlöse uns von dem Moslemterror.

  4. Diese ***Gelöscht!*** sollten ruhig mal bei Fr.Roth nach dem Rechten sehen….Özdemir kann sie dann ja raushauen…dann können sie hinterher vor lauter Lebendsfreude und Bereicherung sehr Betroffen sein

    .
    ***Moderiert! Bitte eine andere Wortwahl, vielen Dank! Mod.***

  5. Als weiter so. Bis zur Wahl ist es noch fast 1 Jahr, vielleicht wird doch noch so manche(r) überzeugt, vernünftig zu wählen.

  6. Kann nur eindringlich warnen, ***Gelöscht!***!
    Und wenn es ein Schürhaken oder ***Gelöscht!***, oder eine Gaspistole, oder nur ein Spray.
    Wehrt euch eurer Haut!
    Die Polizei ist dazu nicht imstande euch zu schützen. Ihr seit im Recht dazu, euch zu verteidigen. Was diese RotGrünHalunken dazu sagen ist bedeutungslos.

    .
    ***Moderiert! Bitte keine gesetzwidrigen Aufrufe! Mod.***

  7. Das nenne ich Gleichberechtigung.
    Im letzten Jahrhundert hat ein Mann Deutschland in den Abgrund gestürzt, jetzt ist eine Frau an der Reihe.

    Vielen Dank Frau Merkel…

  8. Um keinen Streit zu provozieren, ging die Clique kommentarlos weiter.
    Eigentlich haben sie alles genauso gemacht, wie es die Polizei empfiehlt und in jedem „Deeskalationstraining“ dringend geraten wird. Offenbar ist aber beim „Südländer“terror eine neue Stufe erreicht, zumindest in Bremen und ähnlichen Gegenden.

  9. Die Bundesrepublik Deutschland muß den Botschafter von Südland einbestellen. Zu überlegen wäre auch ein Bundeswehreinsatz, denn unsere Freiheit wird in Südland verteidigt.

  10. #10 Dr. med. den Rasen

    die setzten zum finalen Schlag gegen das deutsche Volk an. Die west-deutschen Städte sind schon verloren, bleiben nur noch die Dörfer und natürlich der Osten. Den Osten u. den Westen wird man in den nächsten Jahren mit Millionen neuen Bürgern fluten. Nord-Afrika und der ganze nahe Osten liegen in Schutt und Asche, da kommen noch Millionen nach Europa. Deutschland verkommt jedenfalls immer mehr zu einer linken multikultiislamischen Gesinnungsdiktatur.

  11. Darf ich die Bild fragen, ob es wirklich Südländer waren. Südländer sind für mich Spanier, Portugiesen, Italiener, Griechen und vielleicht noch Südfranzosen, aber sicher keine Nordwestasiaten und Nordafrikaner. Ich finde den Begriff recht schwammig und auch eine Beleidigung für alle echten Südländer.

  12. Ob die Opfer beim nächsten Gang zur Wahlkabine (so sie denn nicht zun den „Nichtwählern“ zählen) ihr Kreuzchen etwas weiter unten machen?

    Muss erst jeder einzelne Deutsche „bereichert“ werden, bis man dieses antideutsche Lumpenpack der CDUSPDSEDGRÜNEFDPPIRATEN aus dem ehemals dem Deutschen Volke geweihten Reichstag jagt?

  13. hatte dies auch schon in einen anderen Tread eingestellt,passt hier aber auch,

    TUT was !!!!!
    Tja, wer macht den Herren Moslems mal klar , das diese sich hier in Deutschland befinden und nicht in einer mohammedanischen Kolonie.
    Fordern als was ??? Schattenregierung der Kalifen in Deutschland?

    Von den Politikern können wir das nicht erwarten,diese Einheitsparteien, wie vormals die SED, sind wie hier schon oft erwähnt, die Steigbügelhalter der Islamisierung.

    WIR können das tun, unsere Stimme bei den
    Wahlen anderen Parteien geben reicht nicht.
    Den Unmut hier im Forum kundtun reicht auch nicht, da lachen sich solche Fuzis wie der Rat der Muslime scheckig.
    Machen wir doch endlich was praktisches, verteilt Flugblättter wie damals in der ehemaligen DDR.
    Jeder hier hat einen Drucker zu Hause , verfasst Texte , klärt die Leute in Euren Umfeld damit auf.
    Geht auf Weihnachtsmärkte, laßt dort die Flugblätter irgendwo liegen, schmeißt diese von Brücken , hohen Gebäuden usw.
    Das Volk reagiert erst wenn wenn es die Augen geöffnet bekommt.
    Texte für die Flugblätter kann von jeden hier kommen, einstellen , vervielfältigen und verteilen.
    Als Ossi weiß ich wie das in der DDR war , ohne solche Aktionen, wäre die Grenze heute noch dicht.
    Im Osten gab es nicht mal Kopierer, ales wurde mit dem sogenannten Ormig-Verfahren hergestellt. Das alles per Hand und stinkenden Lösungsmittel.Aber diese Aufklärungsarbeit hat doch zu dem Erfolg der friedlichen Revolution geführt.
    Viele hier fragen immer wieder was sie tun können, ich denke ich habe eine Antwort gegeben.
    Ich halte Flugblattaktionen für das effektivste Mittel der Aufklärung.
    Und wer sich nicht so richtig traut, dies am Tag zu machen, Nachts sind alle Katzen grau!

    Never surrender !!

  14. Die täglichen Pogromattacken wie Todtreten, Vergewaltigen, Abstechen, Foltern (von Brust, Nase Ohren abschneiden, Einsatz von Bügeleisen bis zu Vergewaltigung mit abgebrochenem Flaschenhäls), Erpressen, Verschleppen, Verbrennen (Koffer Hasenheide) nehmen immer bizarrere Züge an.
    Die organisierte und menschenverachtende Staatskriminalität importiert Mohammedaner alleine aus diesem Grund. Physisches Ausdünnen!

    Herr Stürzenberger formuliert scharf und inhaltlich korrekt.
    Der Gebrauch des Wortes „Rassismus“ oder „Rechtspopulismus“ ist immer eine Flucht vor Sachargumenten mit dem Ziel, Andersdenkende zu diffamieren.
    Außerdem soll relativiert, abgelenkt und vernebelt werden.

    Das Land der Vollidioten braucht noch viel mehr Facharbeiter!

    http://www.welt.de/regionales/muenchen/article112015321/Polizei-stoppt-Kleinbus-mit-20-koepfiger-Familie.html

    „“Polizei stoppt Kleinbus mit 20-köpfiger Familie
    Da staunten die Polizisten nicht schlecht, als sie einen rumänischen Kleinbus auf einer Autobahn in Bayern stoppten. 20 Menschen drängten sich in dem Fahrzeug – elf mehr als zugelassen…
    Die Familie war in dem Kleinbus bereits von Rumänien bis nach Niederbayern gefahren und wollte weiter nach Köln….
    Vorfälle häufen sich
    In Bayern und Österreich werden immer wieder Kleinbusse und Autos aus Rumänien gestoppt, die vollkommen überladen sind….““
    Der Zigeunertreck stetig und unaufhaltsam.
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/
    „Früherer Taliban-Kämpfer zu mehrjähriger Haft verurteilt
    Er wurde ausgebildet im afghanisch-pakistanischen Grenzgebiet, um Anschläge in Deutschland auszuführen. Nun wurde der deutsche Islamist Thomas U. zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt.“

    Taliban Thomas will uns bereichern. Ein gefährlicher Organismus. Eine boshafte Lebensform.

    Zähne ausgeschlagen: Bewährungsstrafe für aggressiven U-Bahn-Musiker

    „““Macht mal die Musike aus!“. Ein Rumäne schlug am Bahnsteig mit der Trompete zu.
    Marinel O. pendelt zwischen Deutschland und Rumänien, wo seine fünf Kinder bei ihrer Großmutter leben. In Berlin kommt er bei Bekannten in Reinickendorf unter.““

    Bereicherung durch Musik und eingeschlagenen Zähnen.

  15. Ähnliche Situation im Dezember 2003 vor der Diskothek „K2“ in Heidenheim (Baden-Württemberg).
    Nur das einer der angepöbelten ein Messer zieht und kurze Zeit später drei russlanddeutsche Hobbyschläger tot sind.
    Dieser Notwehrexzess wird bis heute unter Morde mit rechtsradikalem Hintergrund in der Statistik geführt.

  16. Noch kann man diese ach so blöden „Einzelfälle“ schön unter den Teppich kehren, was BRDDR-Staatsfernsehen und Einheitsparteien ja auch gerne machen.

    Aber ab einer bestimmten Anzahl von kopftotgetretenen Biokartoffeln, sagen wir mal so ca. 30-50 am Tag, wird sich diese beginnende Auslöschung der DeutschInnen durch die neue Herrenrasse eben nicht mehr so einfach verbergen lassen, dann spricht sich halt doch rum, was man von der Zwangsbeglückung durch Unterschicht-Multikulti zu halten hat.

    Fraglich ist aber dennoch, ob sich dann etwas ändern wird. Wahrscheinlich aber nicht.

  17. #20

    Muss erst jeder einzelne Deutsche “bereichert” werden

    anscheinend ja. Desinteresse, Desinformation und Verblödung der Schafherde sind fortgeschritten genug.

  18. #8 DerHinweiser (14. Dez 2012 13:19)
    „So langsam reichts!
    Wann wachen unsere Politnasen endlich auf ??“
    Die Politnasen werden sich witerhin in Unterwerfung und Verrat üben. Wir müssen ***Gelöscht!***.

    .
    ***Moderiert! Bitte gesetzwidrige Aufrufe unterlassen. Vielen Dank! Mod.***

  19. In den USA sind es „brown people“.

    In UK sind es die mysterioesen „Asians“.

    In der BRD sind es „Suedlaender“, die ab und zu mal Probleme bereiten.

  20. Während Islamlobbyisten fordern, dass der Terror des “Nationalsozialistischen Untergrunds” Teil des Geschichtsunterrichts an Schulen werden und eine “Entnazifizierung” stattfinden soll,…
    ———————————-
    Die Islamisten können fordern was sie wollen!
    Ich fordere Rückführungsprogramme für Islamisten!
    Islamische Armutsflüchtlinge haben sich im Gegensatz zu vielen anderen Zuwanderern bei uns nicht bewährt und sollte deshalb wieder gehen“!
    Sie sind integrationsunfähig und außerdem überproportional arbeitslos und kriminell!

  21. Das besonders perfide, auch Demutsgesten schützen nicht mehr:

    Sie beleidigten die weiblichen Opfer mit frauenfeindlichen Aussagen. Um keinen Streit zu provozieren, ging die Clique kommentarlos weiter. Siemering: „Die Südländer eilten hinterher.“ Dann schubsten die Gewalttäter die junge Frau und ihren Freund zu Boden, traten auf sie ein. Bis Bernd B. dazwischen ging.

    Unsere Gutmenschen glauben ja felsenfest und bar jeder Realitätsprüfung, dass man den Muslimen nur „mehr entgegen kommen muss“ damit sie friedlich werden.

    Das kennt man ja als Appeasementpolitik aus den 30er Jahren mit bekanntem Ausgang.
    Gegenüber Bewegungen die darauf aus sind mit Gewalt die Macht zu ergreifen ist Appeasement keine langfristige Lösung.

    Durch Demutsgesten und Zugeständniss erkauft man isch zwar Zeit, macht aber totalitäre Gruppierungen wie die Islamisten nur noch aggressiver. Die Gleichung „tust Du mir nix, tu ich dir nix“ gilt bei denen nicht, sondern nur „vernichten oder vernichtet werden“.

  22. Ich werde auf der Stelle ***Gelöscht!***,der meine Frau angreift.

    .
    ***Moderiert! Gehört nicht hierher! Mod.***

  23. In Bremen überrascht ein solcher Vorfall niemanden mehr ernsthaft, da beinahe an der Tagesordnung.

    Die Bremer wollten Rot / Grün, sie haben Rot / Grün und müssen jetzt eben mit den Auswirkungen dieser völlig realitätsfernen Politik fertig werden.

  24. Mein Tipp an das Land, das Volk und die Regierung:
    Mehr Moslems-Terror wagen!
    Dann klappt es auch mit den Nachbarn.

    Und übrigens: die weiße Schlampe ist natürlich schuld an dem ganzem Ereignis gewesen, denn sie hat die Rechtgläubigen mit ihrer Anwesenheit provoziert. Sie sollte wie Beate Zschäpe ins Gefängnis gebracht werden. Solche „Entnazifizierung“ könnte das Vertrauen wieder herstellen.

    .
    ***PI: Ein Ironiezeichen wäre für Nichtstammleser hilfreich, vielen Dank! Mod.***

  25. WELT-Online hätte geschrieben: „Waldemar S., Sergei I., Kevin M. und Maik P.(Namen geändert) haben vor dem Bremer……“

  26. Man stelle sich vor drei Deutsche würden eine Türkin halb tot treten.
    Aber so ist das Opfer ja nur eine Deutsche.

  27. „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer
    Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!“
    (Maria Böhmer, CDU-Integrationsbeaufragte)

    Endergebnisse der Wahl in Bremen zur Bürgerschaft 2011:

    SPD: 39,3%
    Grüne: 22,6 %
    Die Linke 5,8 %
    Summe für linksgutmenschliche Parteien: 67,6%!
    Wahlbeteiligung: 57%, was Bedeutet, das 4 von 10 Bremern genau diese Zustände WÜNSCHEN!

    BIW lag bei 3,1%…..

    http://www.landeswahlleiter.bremen.de/sixcms/detail.php?gsid=bremen192.c.1836.de
    (Die PDF Datei)

    Eine Anmerkung: Ich habe die C*DU die „Chaotische Damen Union“ nicht aufgeführt. Das liegt nicht daran das ich den Abnickerverein der Bundesprimaballerina für Konservativ halte, sondern weil der Wähler ihn für konservativ halten könnte, und deshalb nicht unbedingt wählen würde, wenn er gutmenschliche Sozialisten am Ruder sehen will……

    Semper PI!

  28. Tja, das zypries`sche Wechseln des Waggons bringt nicht die erwünschen Erfolge, die „Südländer“ laufen ihren Opfern dann eben gewohnt aggressiv nach Europa, nach Deutschland, nach Hause nach, um sie totzutreten.

    Auch wenn es „unsere“ Volksvertreter nicht sagen wollen, es IST ein Krieg, der durch politisches Fehlverhalten zu uns importiert wurde.

    Der vermeintliche Dummspruch von „stellt euch vor, es ist Krieg und niemand geht hin“ ist nie richtiger gewesen als heute, man muss diesen Spruch nämlich nichtmal vollständig zitieren „stellt euch vor, es ist Krieg und niemand geht hin…dann kommt der Krieg zu euch“, nein, es reicht, den Spruch etwas abzuwandeln: „stellt euch vor, es ist Krieg und niemand DARF hin“.

    Wenn der „Südländer“ nicht zum Krieg in unser Land darf, dann kommt auch der Krieg nicht zu uns.

    Es liegt nun aber an „uns“ den unfreiwilligen Kriegsteilnehmern verständlich zu machen, dass Krieg herrscht, wer diesen Krieg der Kulturen in unserem Land zu verantworten hat und dass dieser asymmetrische Krieg durch eine Entislamisierung unseres Landes abgestellt werden kann und dass dazu aber ein strikter Politikeraustausch notwendig ist.

  29. Premier John Howard, Australien In seiner Rede zum Jahrestag der Baliattentate, Februar, 2008 Muslime, die unter dem Islamischen Gesetz der Sharia leben wollen, wurden angewiesen Australien zu verlassen, da die Regierung in ihnen Radikale sieht, die mögliche Terroranschläge vorbereiten. Außerdem zog sich Howard den Zorn von einigen australischen Muslimen zu, da er unterstrich, geheimdienstliche Aktivitäten zum Ausspionieren der Moscheen in seinem Land zu unterstützen.

    Wörtlich sagte er:
    EINWANDERER, NICHT AUSTRALIER, MÜSSEN SICH ANPASSEN. Akzeptieren sie es, oder verlassen sie das Land. Ich habe es satt , dass diese Nation sich ständig Sorgen machen muss, ob sie einige Individuen oder deren Land beleidigt. Seit den terroristischen Anschlägen auf Bali spüren wir einen zunehmenden Patriotismus bei der Mehrheit der Australier.

    Diese Kultur ist in über zwei Jahrhunderten gewachsen, geprägt von Gefechten, Prozessen und Siegen von Millionen von Frauen und Männern, die alle nur Frieden gesucht und gewollt haben. Wir sprechen überwiegend ENGLISCH, nicht Spanisch, Libanesisch, Chinesisch, Japanisch, Russisch, Italienisch, Deutsch oder andere Sprachen. Deswegen, wenn ihr Teil unserer Gesellschaft werden wollt …. lernt unsere Sprache! Die meisten Australier glauben an Gott. Es sind nicht einige wenige Christen, es ist kein politisch rechter Flügel, es ist kein politisch motivierter Zwang, nein es ist eine Tatsache, denn christliche Frauen und Männer, mit christlichen Prinzipien, haben diese Nation gegründet, und dies ist ganz klar dokumentiert.

    Und es ist sicherlich angemessen, dies an den Wänden unserer Schulen zum Ausdruck zu bringen. Wenn Gott euch beleidigt, dann schlage ich euch vor einen anderen Teil dieser Welt als eure neue Heimat zu betrachten, denn Gott ist Teil UNSERER Kultur. Wir werden eure Glaubensrichtungen akzeptieren, und werden sie nicht in Frage stellen. Alles was wir verlangen ist, dass ihr unseren Glauben akzeptiert, und in Harmonie, Friede und Freude mit uns lebt. Dies ist UNSERE NATION, UNSER LAND und UNSER LEBENSSTIL, und wir räumen euch jede Möglichkeit ein, all diese Errungenschaften mit uns zu genießen und zu teilen.

    Aber wenn ihr euch ständig beschwert, Mitleid sucht, unsere Fahnen verbrennt, unseren Glauben verurteilt, unsere christlichen Werte missachtet, unseren Lebensstil verurteilt, dann ermutige ich euch einen weiteren Vorteil unserer großartigen australischen Demokratie und Gesellschaft zu nutzen: DEM RECHT DAS LAND ZU VERLASSEN! Wenn ihr hier nicht glücklich seit, dann GEHT! Wir haben euch nicht gezwungen hierher zu kommen. Ihr habt gebeten hier sein zu dürfen. Also akzeptiert das Land, das euch akzeptiert hat.

    Wäre es nicht schön, solche Worte auch von einem deutschen Spitzenpolitiker zu hören?

  30. Würde mich interessieren,was die Überfallenen beim letzten Mal wählten und wo sie beim nächsten Mal ihr Kreuz machen.

  31. Vier türkisch-kurdische oder arabische Rassisten und Sexisten haben mal wieder zugeschlagen. Ist doch nur – ironisch formuliert – eine weiße deutsche H..e, eine „Sch…Kartoffel…wenn die nicht f… will, dann schlagen wir sie halt tot“ werden sich die Sexisten und Rassisten denken.

    Echter Fall einer ganz normalen kurdischen Asylbewerberfamilie, die hier schon viele Jahre lebt: Ein kurdischer Asylbewerber in Bremen hatte neben seiner Kopftuchfrau und diversen Kindern eine deutsche „Freundin/Gespielin.“ Als die nicht mehr wollte, stalkte er sie und drohte mehrfach, sie „zu köpfen“, lauerte ihr auf. Er wurde zu Bewährungsstrafe verurteilt. Sein 17j Sohn wollte 2011 zwei Jungfrauen aus der Türkei importieren und hatte dort bereits Preisverhandlungen erfolgreich geführt. Er war sichtlich empört, dass ihm die Bremer Sozialbehörde die Reisekosten nicht bezahlen würde und die Ausländerbehörde einen Sprachtest verlange. Die Frauen würden nur zwei Jahre auf ihn warten, das sei nicht zumutbar, meinte er!!
    Von Bigamie hatte er noch gar nichts gehört.

    Der Bremer SPD und den Grünen und den Feministinnen sind halbtote Frauen Scheißegal. Oder schon mal gehört, dass sich Linnert und Böhrnsen die Gleichstellungsstelle für die nächtliche Bewachung des Bahnhofs stark machen?

  32. @ #34 zonenfuzzy

    Solange unser sogenanntes Grundgesetz (mit zweifelhaftem Gültigkeitsbereich) den Artikel 139 enthält, statt endlich durch eine vom Deutschen Volk sich selbst gegebene Verfassung ersetzt zu werden, können die Schächtgläubigen ALLES fordern, die Deutschen Patrioten hingegen NICHTS!

  33. Tritt man auch in Südland junge Frauen fast tot, wenn es einem danach ist?

    Oder darf `man nur in Deutschland seinen Tötungsimpulsen nachgeben, ohne drastische Strafen befürchten zu müssen?

  34. Keine meldung in der tagesschau, keine lichterkette usw.

    Gestern vor 20 jahren hunderttausende mit lichtern gegen gewalt gegen ausländer.
    Wann kommt der aufstand der wahren anständigen gegen diese barbarei?
    Längst müsste jedem klar sein, dass hier ein krieg geführt wird. Und er sollte sich darauf einstellen!
    Es handelt sich hier um brutalste nichtkombattanten!

  35. @ #44 nicht die mama (14. Dez 2012 14:19):

    Stell Dir vor es ist Krieg und keiner schlägt zurück….

    Auf deutschlands Straßen findet ein wirklich asymetrischer Krieg statt:

    Die Angreifer reißen Opfer um Opfer aus den Reihen der Deutschen, und die Verteidiger fordern Verständnis für die Gewalttäter…

    Schön hier, danke Gutmenschen!!!!!

    semper PI!

  36. @ #47 Heidenspaß

    P.S.
    Erläuterung zum Artikel 139:

    Laut diesem Grundgesetz sind alle Maßnahmen, die notwendig sind (wer entscheidet das?), um die Deutschen auch noch 70 Jahre nach dem Dritten Reich zu „entnazifizieren“ (auszudünnen?) legitim und heben alle anderen Rechte des Grundgesetzes (Würde, Unversehrtheit etc.) auf.

    Leute, wacht auf – wir haben hier gar nichts zu melden, solange wir nicht endlich unsere längst überfällig Verfassung erstreiten, denn auch der so oft zitierte Widerstandsartikel (20/4) ist ungültig, wenn er von Art. 139 tangiert wird.

  37. OT,

    Die für heute angekündigte Premiere im Internet des islamkritischen Films „The Innocent Prophet“ wurde abgesagt.

    Einen übersetzten Artikel, der vor der Absage geschrieben ist, aber die Gründe bereits darstellt, finden Sie hier:

    http://jeanjean2brambilla.wordpress.com/

    Spanien, wo einer der Produzenten als Flüchtling Schutz fand (Apostat aus Pakistan) lebt wieder unter der Scharia – Wir hier gewöhnen uns auch gerade daran und ich frage mich, ob die Bahnhofsbombe bei uns im einem Zusammenhang steht.Eine kleine Warnung?

    Belgien hatte gleich nach der Bekanntgabe, dass ein neues Video „droht“ die Terrorwarnstufe heraufgesetzt…

  38. Beste Genesungswünsche an die Opfer

    ***

    Zur Selbstverteidigung:

    Pfefferspray
    Elektroschocker
    robuste Spazierstöcke (mit Stahlknauf)

    können, geschickt eingesetzt, die Angreifer in die Flucht schlagen.

  39. Meine Fresse,
    die Südländer haben ja in einer Woche mehr deutsche Opfer auf dem Kerbholz als die ganze NSU in 4 Jahren.

    Reife Leistung von unseren neuen „Leistungsträgern“ !!!!

  40. #48 Midsummer

    Tritt man auch in Südland junge Frauen fast tot, wenn es einem danach ist?

    Oder darf `man nur in Deutschland seinen Tötungsimpulsen nachgeben, ohne drastische Strafen befürchten zu müssen?
    ——————
    In südland darfst du das, wenn du südländer bist.

    Du kannst sie erschlagen, steinigen, lebendig begraben, mit benzin überschütten und verbrennen, verätzen, verstümmeln …. alles passiert in südland jeden tag, denn der südländer darf das:

    „Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die ihrer Gatten Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede.“

    Ihr befehlsgeber ist der Koran!
    und der hält noch viel grausamere strafen bereit!

  41. #51 Peter Blum (14. Dez 2012 14:33)

    @ #44 nicht die mama (14. Dez 2012 14:19):

    „Die Angreifer reißen Opfer um Opfer aus den Reihen der Deutschen, und die Verteidiger fordern Verständnis für die Gewalttäter…“

    Was tut die Politik dagegen, die diesen Wahnsinn mit Leichtigkeit abstellen könnte?
    – NICHTS!
    Weil dies alles politisch gewollt ist, aus niederträchtigen Gründen! Aber die Deutschen wählen ihre eigenen Schlächter immer wieder!

  42. Diejenigen Politiker, die solches Pack haben einwandern lassen und diejenigen Richter, die solches Pack zum wiederholten Male nicht verurteilen, werden bei Nürnberg 2.0 abgeurteilt werden.

    Die angebliche NSU hat in keinem einzigen Fall mal einen türkischen oder arabischen Intensivtäter bestraft. Das alleine macht die offizielle Darstellung schon mal unglaubwürdig.
    Warum bitteschön sollten echte NeoNaziKiller sich denn ausschließlich arbeitende harmlose Türken aussuchen, aber keine verbrecherischen Intensivtäter und warum keine Araber oder Dunkelhäutige?
    Die offizielle Darstellung kann gar nicht stimmen.

  43. Und ich bleib dabei:
    Die auch in Deutschland höchst aktive Umma(h) ist die weltweit größte terroristische Vereinigung der Welt.

  44. #57 vokabelsender

    Wer Frauen verachtet, der hat auch sonst niedrige Gewaltschwellen, z. B. gegenüber den verachteten „Ungläubigen und Andersgläubigen“.

  45. Und ich bleib dabei:
    Die auch in Deutschland höchst aktive Umma(h) ist die weltweit größte terroristische Vereinigung!

  46. Wenn man hingegen wirkungsvoll dazwischengeht, um dem Opfer zu helfen und man dabei die Angreifer verletzt, dann wird man selber verurteilt wegen unzulässiger Notwehrüberschreitung, so wie im Fall des angegriffenen Sven, den Richter Manfred Götzl in den Knast schickte, weil der sich wehrte. Sven war nicht vorbestraft und er hatte eine ausgezeichnete Sozialprognose, trotzdem wurde er als Opfer verurteilt und zwar keineswegs zur Bewährung.

    Solche Zustände sind absolut unerträglich und deswegen ist Nürnberg 2.0 eine absolute Notwendigkeit, die durchgeführt werden muss, komme was da wolle.

  47. Eigentlich haben sie alles genauso gemacht, wie es die Polizei empfiehlt und in jedem “Deeskalationstraining” dringend geraten wird.

    Es gibt keine Abwehr. Außer man geht nur in größeren Gruppen möglichst ohne Frauen. Oder man geht zumindest in der Dunkelheit je nach Bereicherungsgrad nicht mehr vor die Tür. Die andere Möglichkeit wäre schwerbewaffnete Polizeipräsenz. Wenn man sich den Islam ins Land holt muß man halt über die Kosten und Maßnahmen nachdenken. Spätestens dann, wenn die Probleme offensichtlich werden.

  48. Bin gespannt, wann sich die ersten Deutschen, (Franzosen, Holländer, Schweizer, Österrreicher, Italiener, Briten, Schweden, Dänen, Belgier, Spanier) in einer Gruppe zusammenschließen und zurückschlagen äh treten.

  49. #63 ingres (14. Dez 2012 14:57)

    Alternativ ginge noch „White Flight“, solange man es sich leisten kann…

    Danke, rotzgrün für den Verlust der Heimat in der Heimat!

  50. Ganz ehrlich, bei so etwas wünsche ich mir jedes Mal, dass es wenigstens Grünen-/SPD-/SED-/Piraten-Wähler waren!
    Ich weiß, die anderen Blockparteien machen es auch nicht ansatzweise besser, nur kenne ich genug „konservative“ Wähler die meinen mit CDU/FDP würden die wirklich konservativ wählen.
    Dies liegt natürlich an der selbst verschuldeten Uninformiertheit und ich bin meist der phöse Rechte, wenn man dagegen redet, aber zumindest sehe ich bei den „Konservativen“ eine Chance auf Einsicht und einem Kreuzchen weiter unten, spätestens nach solchen Erlebnissen!

  51. Südland = Terra Australis = Australien. Oder was will mir dieses ständige „Südländer“ suggerieren?

  52. Sie beleidigten die weiblichen Opfer mit frauenfeindlichen Aussagen. […] Dann schubsten die Gewalttäter die junge Frau und ihren Freund zu Boden, traten auf sie ein.

    Und laut BILD ist ganz Bremen geschockt. Ich glaube das aber nicht. Der Alltag ist nichts, was irgendjemanden schockt.

    Solche Vorkommnisse sind doch, im schlimmsten Sinne des Wortes, völlig normal!

    Mal ehrlich: Wenn erzählt wird, dass eine Gruppe „junger Männer“ grundlos Frauen beleidigt und sogar angreift und verletzt, denkt dann irgendjemand NICHT an Moslems?

  53. OT:

    Kann sich mal ein ProNRW-Mitglied mit dem Betreiber der Facebook Seite bzw mit dem Vorstand von ProNRW in Verbindung setzen? Das was ProNRW dort von sich gibt, verscheucht wirklich jeden potentiellen Wähler. Man könnte glatt meinen da wäre ein V-Mann am Werk, anders kann ich mir die Art wie sich ProNRW auf Facebook präsentiert nicht erklären!

  54. „Ganz ehrlich, bei so etwas wünsche ich mir jedes Mal, dass es wenigstens Grünen-/SPD-/SED-/Piraten-Wähler waren!“

    Man weiß aber nicht ob die schuldkomplexbeladenen linken Würstechen aus noch so viel mohammedanischen Schlägen sich trauen würden eine Schlussfolgerung über die Gewaltnatur des Islam zu ziehen.

    Eher gibt man sich und dem „Deutschsein“ die Schuld, ist nicht jeder Schlag gegen Deutsche vll. eine Wiedergutmachung des Holocaust, insofern moralisch gut?

    Broder sagt, die Deutschen wollen den Muslimen wiedergutmachen, was sie den juden antateten. Dementsprechend darf man es nichtmal ansprechen, wenn Muslime Deutsche schlagen, denn DAS ANSPRECHEN ist aus dieser Logik schlimmer als die Schläge selbst.

  55. #58 Midsummer (14. Dez 2012 14:42)
    Weil dies alles politisch gewollt ist, aus niederträchtigen Gründen! Aber die Deutschen wählen ihre eigenen Schlächter immer wieder!
    ……………….……………………………….
    Umerziehung bis zu selbstaufgabe als eine art massenselbstmord.
    ————————————
    #59 Bulldozer (14. Dez 2012 14:49)

    Warum bitteschön sollten echte NeoNaziKiller sich denn ausschließlich arbeitende harmlose Türken aussuchen, aber keine verbrecherischen Intensivtäter und warum keine Araber oder Dunkelhäutige?
    …………………………………..
    Gute frage. Die hätten ja als türkenfeinde wenigstens einen bonzen von denen oder der ausländerbehörde oder einen BRD-politiker erschossen. Und sie hätten es bekanntgegeben. Sonst ist es nämlich kein terror!

    Alles nur theater zu mehr repressalien.

  56. Bernd B, der Held. Vermute, es war nicht Bernd das Brot. Wo war ihr Freund, wo die anderen? Ich weiß, es ist leicht gesagt: nie auf den Boden, ums Verrecken, nie. Und nicht „Hilfe“ sondern „Feuer“ rufen. Muss alles trainiert werden. In der Hauptsache, die Überwindung der eigenen Angst/Zurückhaltung.
    Feige Überfälle Mehrere auf Einzelne/Schwächere/Frauen wird es immer geben. Auch, wenn keine Ausländer da wären.

  57. #70 November

    Alles leichter gesagt als getan.

    Feige Überfälle Mehrere auf Einzelne/Schwächere/Frauen wird es immer geben. Auch, wenn keine Ausländer da wären.

    Ja, nur dass es in den letzten Jahren eine „kleine“ Häufung dieser Fälle gab. Und dass es gegen den Kopf treten von mehreren Männern gegen eine Frau vorher nie gab. Und dass wir hier nicht von Ausländern sondern von Mohammedanern reden.

  58. Alles klar, es geschah in Bremen.
    Wenn es sich bei den Tätern um Mitglieder eines der berüchtigten Clans handelte, dürfte bereits feststehen, wie die juristische Aufarbeitung des Falles aussehen wird.

  59. Ich bin da etwas abgestumpft, denn in der Regel triff es Leute die mich am Tag davor noch als Nazi diffamiert und alles als große, ausländerfeindliche Hasslüge abgetan hätten, mit dem schlichten Verweis, dass einem sowas natürlich auch mit Deutschen passieren kann.

  60. #42 Eurabier (14. Dez 2012 14:15)

    #36 Kartoffelpuffer (14. Dez 2012 14:10)

    Man stelle sich vor drei Deutsche würden eine Türkin halb tot treten.
    ——————————-
    Kann leicht passieren! – Angenommen, sie treffen auf einen blauen Müllsack und wissen nicht was drinsteckt!

  61. Es tritt schon fast ein Gewöhnungsprozeß bezüglich der täglichen brutalen Übergriffe ein. Wieso, fragt man sich, hat der Staat keine Kontrolle mehr über diese Spezies Mensch, die alles andere als dieses Attribut verdient. Wenn es nicht politisch gewollt ist, was dann? Soviel „Ohnmacht“ und Darüber-hinweg-sehen ist schon sträflich genug, weil die Bürger nicht mehr geschützt werden. Und eine Opposition sowie Bürgerinitiativen sucht man vergeblich. Jeder denkt für sich, ich werde schon nicht der nächste sein! Das kann gut gehen, aber nicht für immer.
    Anstelle der strikten Bekämpfung des Übels werden NPD-Verbote angestebt und die Masse der Linksgestrickten frohlockt! Was für eine Verkennung der Tatsachen! Die NPD ist die einzige parteienpolitische Opposition in diesem Land und sollte schon deshalb erhalten werden!

  62. #72 Drohnenpilot (14. Dez 2012 15:34)

    Tja…. wer sich Dreck ins Land holt muss sich nicht wundern das es schmutzig wird!
    ————————————-
    Sowas nennt man Nestbeschmutzung!

  63. #77 UP36

    Die NPD ist die einzige parteienpolitische Opposition in diesem Land und sollte schon deshalb erhalten werden!

    Falsch! Davon mal abgesehen, dass eine Partei, deren Mitglieder immer wieder des „Führers Geburtstag“ feiern wollen, völlig unakzeptabel ist, ist die NPD garantiert keine Opposition bei der Islamisierung.

    Islam und Nationalsoszialismus hatten immer enge Verbindungen und gerade neulich äußerte Herr Apfel von der NPD, dass diese Partei die Mohammed-Karikaturen nicht wie die Pro-Partei rumgezeigt hätte aus „Respekt vor dem Islam“.

    http://www.pi-news.net/2012/12/npd-chef-apfel-aus-respekt-vor-dem-islam/

    Noch Fragen?

  64. #17 RockTheBoat (14. Dez 2012 13:31)

    Das nenne ich Gleichberechtigung.
    Im letzten Jahrhundert hat ein Mann Deutschland in den Abgrund gestürzt, jetzt ist eine Frau an der Reihe.
    —————

    Keiner von beiden wäre und ist allein! in der Lage so etwas zu tun.Die damalige und die heutige Entwicklung ,hatten und haben Ursachen und Ziele, wo Interessengruppen „auf welcher Seite auch immer“ dahinterstanden, oder heute stehen!!!
    In einem haben Sie Recht,in der Politik geschieht nichts per Zufall!!!

  65. Das liegt nicht an der Verfasstheit Deutschlands. An Regeln. Gesetzen. Demokratie. Es liegt an dem, was jeder einzelne denkt. Probe aufs Exempel: einfach machen (oder auch nur vorstellen). Sprich mit nächsten Verwanten, Freunden, Kollegen im PI-Sinn über das eine oder andere der hier vorgestellten Probleme.
    Reaktion:
    Zustimmung? Ablehnung? Ungläubigkeit?
    Wie hatte eigentlich das verprügelte Mädchen gedacht, wie der erschlagene Jonny K., wie all die anderen Opfer?
    Sind a l l e „unschuldig“ in diesem Sinne?

  66. Die älteren Frauen unter uns wissen sehr gut, dass wir früher zu jeder Zeit unbeschadet zu Fuss alleine in die Disco und zurück gehen konnten. Wenn Mädchen etwas passierte, dann beim Trampen, weil viele die Warnungen der Alten nicht glauben wollten und nicht wussten, dass potentielle Vergewaltiger beim Cruisen nach Opfern Ausschau hielten. So lange wir nicht in fremde Autos einstiegen und uns den potentiellen Tätern damit auslieferten, waren wir sicher. Nur einmal wurde ich (bereits Ende der 60er) beängstigend aggressiv angemacht, als ich aus der Disco kam: von einem Araber, der zum Glück nicht am Ort wohnte. Mit den Italienern kamen wir super aus. Wir hatten viel Spass, die konnten richtig gut tanzen. Diesen Spass wünsche ich auch der heutigen Jugend – fight for your right to party! In den Vorstädten zu versauern ist nur für uns Alte eine (Schein-) Lösung.

  67. Solange die Wähler_Innen in Bremen
    Rot/Rot/Rot/ Roth/Grün ,- und/oder
    gar nicht wählen gehen, muss wohl erst ein gewisser Leidensdruck insoweit anwachsen, als dass es den kartoffeligen Opfern irgendwann egal ist, ob man sie nun von Seiten Rot/Rot/Rot/Roth/Grüns Nazi oder sonstwas nennt.
    Und schon stellt sich die Frage ,
    was für einen Plan es in Bremen bezüglich international-(Sozialistisch) beleumundeter Fachkräft_Innen und Fachkräft-Innen gibt

  68. @73 terminator. Ich stimme Ihnen zu, das Problem will ich nicht wegleugnen. Aber ich wollte weiter greifen. Die Fragen nach Feigheit und nach Wehrhaftigkeit müssen von so grundlegender Bedeutung sein, dass sie über dem unzweifelhaften muslimischen Problem stehen.

    Ich war auch entsetzt und wütend über das, was James Bulger von zwei weißen asoziale Jungen angetan wurde (John Venables und Robert Tompsen heißen die Mörder, die im Übrigen vom EuGHMR finanziell für ihre erlittene Haft entschädigt wurden). Oder über den Inhalt des auf Tasachen beruhenden Buches „Der Kick“. Oder wenn du von einer Horde Antifas oder anderer Nazis zusammengetreten wirst. Sie treten dir das Genick durch, sie füllen dir Lack in den Rachen, sie steinigen dich und sie ersäufen dich in einer Klärgrube.

    Wehrhaftigkeit muss grundsätzlich sein. Wir wären genauso blind wie die Linken jetzt, glaubten wir, das Problem würde mit den Muslimen verschwinden.
    Was schlimmer als die Machtarroganz von Muslimen ist, ist die Verlogenheit der Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft.

    Und die sind es schließlich, die uns die Wehrhaftigkeit in Wahrheit nehmen, die uns entwaffnen, die uns zu dem aufrufen, was sie unter Courage verstehen und Deeskalation und Lichterketten meinen und für politische Zwecke instrumentalisieren. Haben DIE uns erstmal die Cochones eingekürzt, haben es die oder die oder die Prügelsüchtigen leicht mit uns. Und damit ist noch nicht das Ende erreicht. Die Erniedrigung des Opfers folgt immer. Auch Dank der Einstellung unserer Eliten.

  69. #82 Wirtswechsel (14. Dez 2012 16:07)

    Die älteren Frauen unter uns wissen sehr gut, dass wir früher zu jeder Zeit unbeschadet zu Fuss alleine in die Disco und zurück gehen konnten.
    ——————-
    Die älteren Männer unter uns wissen aber auch, dass es zum guten Ton gehörte seine Tanzpartnerin unbeschadet 😉 nach Hause zu bringen. Für fühlten uns damals als Kavaliere. – Gibt es dieses Wort etwa im Arabischen nicht?

  70. #45 Dobi

    Löscht mal diesen Beitrag mit der angeblichen Rede des Premier John Howard. Ist schon seit Jahr und Tag bekannt, dass dies ein Fake ist. Damit macht man sich inzwischen lächerlich. Müsste hier eigentlich dem admin auch auffallen und bekannt sein.Einfach mal nach John Howard + Rede googeln

  71. Um dem Problem Herr zu werden müssten die Abschiebegesetze gelockert werden. Die Gewalttaten haben sich in den letzten 15 Jahren stetig gehäuft und es gibt genug Spinner da draussen, die es noch cool finden für ein paar Wochen in den Knast zu gehen. Mit Abschreckung ist da nicht viel….das stärkt eher deren Ghetto-Mentalität und uns kostet es nur unnötige Steuergelder. Es müsste ein Weg gefunden werden dieses kriminelle Pack trotz deutschem Pass wieder zu ihren Verwandten nach Anatolien (oder wohin auch immer) zu schicken. Dort können sie ja dann wieder ihre ursprüngliche Staatsbürgerschaft beantragen.

  72. Dass ausgerechnet jene, die sonst den ganzen Tag irgendwas von Ehre schwadronieren- ohne zu wissen was das bedeutet, wie man an dem Fall wieder sieht- solche feigen Taten begehen, noch dazu gegenüber einer Frau, sagt alles und zeigt, dass es sie sind die im warsten Sinn des Wortes ehrlose Subjkte sind, die sofort auf 180 sind, nur zu fünft auf eine Person losgehen können und sonst kaum etwas vernünftiges, geschweige denn Bildung, in ihrer hohlen Birne haben. Schaut man sich das Wahlbverhalten in Deutschland an, welches den Anschein erweckt, als seien keine Änderungen und Reformen nötig, dann zeigt das aber, dass es noch immer für viele nicht schlimm genug ist, weswegen sie nicht den Hintern hochbekommen oder zumindest am Wahltag wenigstens die Parteien, wie z.B BIW, wählen, die diesem Spuck und dieser stetigen Zunahme solcher Verbrechen Einhalt gebieten wollen. Es muss in der Tat zu einem Ruck kommen- und zwar zu so einem, der mit diesem Irrsinn, wie dem, dass solche Verbrecher mit einer lächerlich niedrigen „Strafe“ davon kommen, kompromisslos und entschlossen aufräumt.

  73. OT
    http://www.sueddeutsche.de/politik/neuer-npd-verbotsantrag-tropfen-auf-den-braunen-stein-1.1550860
    ——————
    Ein NPD-Verbot reicht nicht, denn …
    „Die Neonazis sitzen ja nicht nur als NPD-Fraktion in zwei Landtagen und in vielen Stadträten, sie sitzen als Bürger in Elternbeiräten, Kneipen und bei lokalen Geselligkeiten“.

    Ja, wo man singt da lass Dich fröhlich nieder, denn böse Menschen kennen keine Lieder.

    Stimmt zwar nicht immer, bei Moslems, Antifa und Konsorten aber wird man nie ein fröhliches Lied hören!

  74. Welche Reaktion wäre denn die richtige in solchen Situationen ?
    Hier gingen die Bepöpelten kommentarlos weiter – und sie wurde angegriffen. Ein anderes Mal versuchten Leute einzuwirken (mit Worten) auf die Täter – angegriffen ! Der „glorreiche“ Tipp von gewissen Politikern „die Straßenseite zu wechseln“ ist auch daneben.
    Solche kriminellen Raudis provozieren und wollen schlagen – aus welchem idiotischen Grund auch immer. Kann man denn nachts nicht mehr zu Veranstaltungen oder Diskobesuchen ohne Angst zu haben ? Ist doch nicht mehr normal. In Bremen regiert das Verbrechen und die Politik sieht dem Treiben zu. Ich hoffe die Frau wird wieder gesund.

    Was sagt eigentlich Frau Merkel zu diesen Taten ?????

    Nicht einmal hat man von ihr was gehört, nicht zu Jonnys Tod und anderen Verbrechen. Meint sie Schweigen hilft da weiter ? Meint sie die Deutschen müssten das aushalten ? Und findet Frau Böhmer das als Freude ? Ich muss denen mal einen Brief schreiben !

  75. Hallo,
    ich muss für eine Weile unser Internetportal PI meiden.
    Die Berichte dort tuen meiner Seele nicht gut.
    Ich kann das tägliche Treten, Schlagen, Stechen,
    Beleidigen dieser Kültür der Muselmanen nicht mehr ertragen ohne das mir der Sinn nach Gewalt steht und mir das Essen hoch kommt.
    Diese verfluchten Bessermenschen in Politik und Öffentlichkeit allen voran diese unsäglich Maria aus Böhmen.

  76. Eine Tatsache ist den meisten Wählern von Rot/Grün/Schwarz/Gelb noch nicht bewußt.

    Der Staat hat nur dann das Recht von seinen Bürgern Steuern und Gesetzestreue einzufordern, wenn er dafür seinen Pflichten nachkommt.
    Einige der wichtigsten Pflichten ist die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit.
    Natürlich sehen die Politschranzen in der öffentlichen Sicherheit nur die Erhaltung der eigenen Macht.
    Die Bürger hingegen sehen darin die Unverletzlichkeit des eigenen Körpers, die Gewährung der Meinungsfreiheit und die Zusicherung das Eigentum behalten zu dürfen.

    Wird dies vom Staat nicht mehr gewährleistet, dann brauche ich den Staat brauche ich ihn nicht.

    Eine ähnliche Situation ergab sich nach dem amerikanischen Bürgerkrieg, als die siegreichen Nordstaaten zuließen und förderten, daß weiße und schwarze (Nach-)kriegsgewinnler und Beutemacher in die Südstaaten einfielen und sich bereicherten.
    Was daraus wurd, weiß man.
    Wollen wir hoffen, daß niemand in Deitschland auf dieselbe Idee kommt.

  77. @ #93 HendriK.
    Daraus ist zu schließen, das diese Personen das Geschehene nicht zu akzeptieren sondern sogar billigen.
    Die Schlüsse daraus muss jeder selber ziehen.

  78. Viel wichtiger ist doch das dieser Vorfall komplett an den Medien vorbei ging, nicht mal ein Polizeibericht gab es für die Öffentlichkeit. Ich bin Bremer und habe nur durch die Bild von diesem Vorfall erfahren.

    Nach befrageung einiger Kumples und Freundinnen habe ich auch noch mehr erfahren können. Aber es wird verschleiert….

  79. #92 PSI

    das ist doch dämliches Gelaber die Linken! Wo bitte soll denn die NPD bei den paar Mitgliedern eine Gefahr sein. Da wird ein Popanz aufgeblasen um eine rechte Gefahr an die Wand zu malen, um so diesen Staat endgültig in die extreme linke Ecke zu drücken. Wenn keiner über die berichten würde, hätten die höchtens 0,3% bei Wahlen.

  80. # 19 Fred Jansen

    Mir Schwaba, sagt halt: “ A Geschmelzter!“

    Zwischen Blockschokolade und Milchschokolade !

    Wird bestimmt zensiert!!!

  81. #95 Beastly

    Zehntausende solcher Fälle wurden von den Medien verschwiegen! Während die Medien gleichzeitig haufenweise angeblich rechtsextreme Gewaltaten die keine waren hysterisch gemeldet haben , ich sag nur Sebnitz.
    Heute haben wir den Kampf gegen Rechts (Das deutsche Volk) an der Backe wegen eines angeblich rechten Anschlages auf eine Synagoge im Jahr 2000, der aber in Wahrheit von Arabern verübt wurde! Jeder der heute wegen solcher Fälle vor einer weiteren Islamisierung und Multikulti in Deutschlands warnt wird auf Grund dieses Falles vom Staat bekämpft.

    Dieser Kampf gegen Rechts (gegen das deutsche Volk) wird letztendlich zur Auslöschung Deutschlands führen. Und das weil Araber nee Synagoge abgefackelt haben, ein Treppenwitz der Geschichte!

  82. Immer das gleiche:
    viele wertvolle Beiträge und Vorschläge hier, in denen mühsame Recherchearbeit steckt.
    In denen das suspekte Quatrumvirat widerlegt und der Heuchelei und Lüge überführt wird – und wir stehen einem schrecklichen Block von Verleugnern aus MSM und Politik hilflos gegenüber …..

    Die Angelegenheit um den NSU ist mitnichten aufgeklärt. Eine Geheimdienstposse auf Anweisung von höchster Ebene durchaus denkbar.
    Jedoch warum ?
    Deutschland bezieht Öl vorwiegend von Brent Spar in Norwegen.

    Da drängt sich der Gedanke auf, dass es nicht um den Ölbezug als solchen geht (abgedrehter Ölhahn), sondern darum, dass korrupte Elemente der Politik bereichert werden mit Saudigeld & Co, damit sie den Islam hier in Europa „alternativlos“ zu installieren helfen.

    Die Koffer – Merkels Gatte soll auch einen nach London tranportiert haben – sind durchaus als kritisch zu betrachten.

    Die Gewählten, denen wir vertrauen sollen, sind blockmäßig dabei, uns zu verraten und zu verkaufen.

  83. Wann wehren wir uns endlich angemessen gegen diesen täglichen Terror?
    Jeden Tag, jeden einzelnen Tag (deshalb nennt man das auch Einzelfälle) werden autochtone Menschen von Kulturbereicherern bzw. ausländischen Fachkräften zusammengetreten, beraubt, vergewaltigt, gemessert, es muss doch mal Schluss sein!
    Politiker und Justiz helfen uns jedenfalls nicht!

  84. Wahnsinn !

    Warum können sich jetzt nicht ALLE konservativen Parteien an einen Tisch setzen und für die BTW 2013 ein gemeinsames Projekt aufbauen ?

    Es geht jetzt um UNSERE Zukunft, da müssen doch irgendwelche Streitigkeiten zwischen den Parteien unwichtig sein.

    AUF GEHT`S !

  85. Hisbolla dealt mit Kokain – Fakt.

    In Bremen gibt es viel Kokain – Fakt.

    In Bremen gibt es den „Miri-Clan“.

    Die „Miris“ sind Libanesen.

  86. „Nein, die Kamera konnte den Bereich nicht einfangen.“

    Nein, natürlich nicht….
    Morgen heißt es dann wohl, dass doch auch Weiße unter den Tätern waren….

  87. #55 daycruiser2003 (14. Dez 2012 14:38)
    Meine Fresse,
    die Südländer haben ja in einer Woche mehr deutsche Opfer auf dem Kerbholz als die ganze NSU in 4 Jahren.

    Reife Leistung von unseren neuen “Leistungsträgern” !!!!
    …………..
    Hallo, cruiser,
    hast Du Beweise für Deine Aussage bezüglich der vom Grünen (behaupte ich jetzt mal ganz einfach)erfundenen NSU???
    Sei so lieb und poste sie (mit passenden, die Taten belastbar beweisenden links).
    So komme ich endlich zu meinen hitzebeständigen DVD’s (>1300°C), die ich so dringend für meine Datensicherung brauche….
    Danke im Voraus
    Gruss vom
    Yogi.Baer

  88. #88 PSI
    Kavaliere gab es Ende der 60er und in den 70ern wohl nicht mehr so viele 🙂 Das waren wilde Zeiten. Ich empfand es damals (und empfinde es noch) als die ultimative Freiheit, wenn ich Lust hatte einfach loszuziehen und nachts durch die Stadt (nicht durch einsame Gegenden) in die Disco zu laufen. Dort traf ich auch ohne Verabredung immer Bekannte. Gehen konnte ich auch, wann ich wollte, in Begleitung oder allein. Wir waren nicht auf Begleitschutz angewiesen. So sollte es sein, auch heute noch. Es ist eine Riesensauerei, dass die heutige Jugend hier Strassengewalt wie in der korrupten Dritten Welt erleben muss, obwohl unser Staat hohe Summen umverteilt.

  89. #81 terminator (14. Dez 2012 16:05)

    1.)Falsch! Davon mal abgesehen, dass eine Partei, deren Mitglieder immer wieder des “Führers Geburtstag” feiern wollen, völlig unakzeptabel ist, ist die NPD garantiert keine Opposition bei der Islamisierung.

    2.)Islam und Nationalsoszialismus hatten immer enge Verbindungen und gerade neulich äußerte Herr Apfel von der NPD, dass diese Partei die Mohammed-Karikaturen nicht wie die Pro-Partei rumgezeigt hätte aus “Respekt vor dem Islam”.
    *******************************************
    Zu 1
    Was einzelne Mitglieder wollen ist unerheblich! Wichtig ist jedoch, das diesen Wünschen einzelner; sollten diese überhaupt existieren, widersprochenen wird.
    Den Wünschen der Grünen Kinder zu F…. , allgemein bekannt und jederzeit durch Google zu belegen, widerspricht niemand. Das nenne ich schweigende Zustimmung. Drei mal darfst du raten was ich widerwärtiger finde!!!!!
    Zu 2
    Auch ich respektiere den Islam als Religion.
    Und das sollte jeder Mensch tun. Was natürlich nicht heißt, das ich gutheiße was da Menschen im Namen dieser Religion andern Menschen antun. Solange das jedoch in islamischen Ländern geschieht ist das nicht meine Sache. Hier in meinem Vaterland will ich jedoch „nach meiner Facon selig werden“ und dabei soll mich keiner stören. Natürlich werde ich mich wehren wenn es dennoch jemand tut. Ich bin auch gegen eine mir fremde und aufgepropfte Lebensweise. Darum vertrete ich die Grundsätze der
    http://www.identitaere-bewegung.de
    Selbst jemand, der sozialistischen Grundideen anhängt, wird hier nach einigem Nachdenken -nicht nachplappern- ein Menge Schnittstellen finden. Hier gibt es keine Rechten zu bekämpfen, hier wird einfach nur deine Identität gefordert und nicht einfach deine Dummheit ausgenutzt.

  90. „Südländer“
    Immer diese Süditalienischen Schlägertruppen…

    Ne im ernst: Ich fühle mich beleidigt wenn ich die Scheiße von „Südländern“ lese, der Ausdruck ist sowas von meschugge!

  91. Wann bilden sich denn endlich mal Bürgerwehren, die an neuralgischen Punkten (Bahnhöfen, Haltestellen etc.)im Hintergrund präsent sind und in diesen Fällen kompromißlos eingreifen? Wie lange wollt ihr damit noch warten? bis ihr selber an der Reihe seid? Dann ist es zu spät!
    Dieses ganze Rumgeschwafel hier bringt doch nichts! Die Kulturbereicherer verstehen nur eine Sprache: Die der Gewalt!
    Alle ihre Taten sind doch nur verzweifelte Kontaktbemühungen im Bestreben um volle Integration.
    Sie suchen eine Antwort in ihrer Sprache.
    Wer gibt sie ihnen?

  92. #109 Wirtswechsel (14. Dez 2012 19:06)

    #88 PSI
    Kavaliere gab es Ende der 60er und in den 70ern wohl nicht mehr so viele
    ———
    Einer davon war ich ,ok war etwas früher! (schmunzel)
    Ich erinnere mich auch noch an die Prügeleien im Anschluss der Tanzveranstaltungen,–köstlich für heutige Verhältnisse!!!
    Da wurden ,bei uns jedenfalls, (östlich der Elbe)vorher die Hemden ausgezogen,dass ja nichts kaputt ging,dann kamen 2-3 Schläge,danach wurde gerungen,bis einer sagte ,ich gebe auf,danach hat der Verlierer ein… Bier ausgegeben,oftmals wurde daraus sogar Freundschaft mit dem Sieger.Treten,Messer und dgl.gab es nicht,diese Ehre hatten wir!!! Kein Gedanke!!!

    Ja-Ja-vorüber rauscht doch die Jugendzeit:
    http://www.youtube.com/watch?v=mZH3_ksIkKA

  93. OT:

    Die Bombe vom Bonner Bahnhof entspricht einer Anleitung, die in der al Kaida Zeitung „Inspire“ (Ausgabe „Summer 1431 / 2010“) ab Seite 31 zu sehen ist.

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/anschlag-am-hauptbahnhof-bombe-
    von-bonn-hat-gezuendet-a-872977.html

    Diese Anleitung kann man ganz leicht bei cryptome finden.

    Auf Seite 35 wird auch die Herstellung des Zünders erklärt, das ist nämlich eine absichtlich kaputt gemachte Glühbirne und eben eine solche Glühbrine fand man auch in unmittelbarer Nähe der Bombe. Die Verdrahtung und die Verwendung des Klebebandes ist ebenfalls identisch mit der al Kaida Anleitung.

    In der al Kaida Anleitung wird allerdings ein anderer Sprengstoff verwendet und der Täter wusste offenbar nicht, dass man reines Ammoniumnitrat (ohne Treibstoffbooster und ohne Druckzünder) auf diese Weise nicht zünden kann.

  94. ne 38er smith&wesson mit kurzem lauf im gürtel
    und dann wäre das das letzte was dieses mist-
    pack jemals treten würde.der tag kommt das wir
    uns selber schützen müssen da die justiz dieses pack immer wieder freilässt.
    bitte eine neue partei auf demokratischer
    basis aber gegen und ohne die moslems.

  95. Ein Freund, fragte mich abends in Stuttgart:

    “ Nach 22:00 Uhr, wenn du allei in Stuttgart unterwegs bist, hast du keine * Waffe * dabei?“

    Ich: “ Nee, braucht man dass? “

    Er: “ Bist du verrückt, ohne ne’* Waffe *!?“

    Anno 1997

  96. wenn ich stellenweise von „Abschieben“ lese, frage ich mich ob das der richtige Weg wäre.
    Wenn ein Bereicherer jemanden zu Tode tritt, wäre die Abschiebung wie ein Belohnung da keine Konsequenzen im Heimatland zu erwarten sind.
    Wenn nur 10% der Spinner jemanden töten und dann ausreisen, werden wir massiv dezimiert ohne das es denen wehtut.

  97. #41 Kartoffelpuffer (14. Dez 2012 14:10)

    Man stelle sich vor drei Deutsche würden eine Türkin halb tot treten.
    Aber so ist das Opfer ja nur eine Deutsche.

    Deutschenfeindlichkeit egal

    Andrea Dernbach rezitiert in einem Artikel auf tagesspiegel.de zwei französische Historiker und Soziologen über das Phämomen des “racisme anti-blancs” in Frankreich, und der “Deutschenfeindlichkeit” hierzulande. Ihr Ergebnis: Deutschenfeindlichkeit ist weder besonders problematisch, noch rassistisch.
    In ihrem Artikel hat Dernbach wenig Mitleid mit Franzosen und Deutschen, die von Migranten als “dreckige Weiße” bezeichnet werden.

    Desweiteren geht Dernbach mit Verweis auf die UN-Anti-Rassimus-Konvention darauf ein, dass für “eine blonde Schülerin” eingeschränkte Menschenrechte gelten. 😯

    http://www.freiezeiten.org/tagesspiegel-deutschenfeindlichkeit-egal/

  98. # 115 Ateist

    Wir sollten abschieben, wie und wie oft wir nur können. Und niemals Wiedereinreise !

    Das ist das Mittel der Wahl.

    Sie wären weg und könnten schauen, wie sie in Türkei, Libanon, Syrien, Irak, Iran, Marokko, Tunesien, Libyen, Balkan usw. ihr kriminelles Leben fristen.
    Da würde ich gern auf deutsche Strafvervolgung verzichten, wenn sie doch endlich mal verschwänden auf nimmerwiedersehen.

    Es könnte so einfach sein …..

  99. Eine alternative Deeskalationsstrategie:

    Diesem Wunsch kam der Überfallene nun allerdings nicht nach -stattdessen setzte sich der Hanauer massiv zu Wehr und konnte die beiden südländisch aussehenden Halunken nach kurzem Faustgefecht in die Flucht schlagen. Die verprügelten und leer ausgegangenen Räuber, die etwa 1,75 Meter groß waren und Kapuzenpullis trugen, machten sich in Richtung des Alten Rückinger Weges davon;

    http://osthessen-news.de/A/1224287/polizeireport-mkk-verhinderte-raeuber-beziehen-pruegel-raeuber-ueberfaellen-holzhandlung.html

  100. #114 Giuliano92 (14. Dez 2012 19:38)

    “Südländer”
    Immer diese Süditalienischen Schlägertruppen…

    Ne im ernst: Ich fühle mich beleidigt wenn ich die Scheiße von “Südländern” lese, der Ausdruck ist sowas von meschugge!
    —————————
    Bei „Südländer“ denke ich an den netten Pizzabäcker um die Ecke und nicht an einen Zigeuner oder Moslem. Der Islam hat auch nichts mehr mit der Himmelsrichtung zutun. Er „gehört“ ja schon zu uns – hartnäckiger als Fußpilz!

  101. In Discotheken spielen sich auch jedes Wochenende Szenen der Bereicherung ab. Türkische Halunken gucken sich regelmäßig einen deutschen Jungen aus und schlagen ihn gemeinsam blitzschnell zusammen. Das ganze dauert nur wenige Sekunden. Und wenn dann die Ordner kommen sagen sie: Ich nix angefangen, der hat zuerst geschlagen. Dann sind sie plötzlich die Opfer.

    Nur letztens in einem Ort in Sachsen hatten sie Pech. Da organisierten sich ca. 10 Deutsche Jungs und haben so eine Gruppe türkischer Prügelknaben krankenhausreif geschlagen. Die trinken heute noch aus der Schnabeltasse.

  102. #125 AlterQuerulant (14. Dez 2012 21:06)

    Ich sage nur. GRAN TOURINO
    —————————
    Angenommen Du kannst Dir eine Waffe beschaffen. Angenommen Du wirst angegriffen und musst in Notwehr schießen. Angenommen der Moslem stirbt. Dann kommst Du vor Gericht und man wird Dir unerlaubten Waffenbesitz vorwerfen sowie übertriebene Notwehr. Das reicht für eine Verurteilung ohne Bewährung. Dann landest Du im Gefängnis wo die Mehrzahl Deiner Mitgefangenen sowieso Moslems sind und schnell wissen, dass Du einen von ihnen getötet hast! – Spätestens dann wirst Du bereuen, dass Du die letzte Kugel nicht für Dich selber aufgehoben hast!

  103. Liebe Gemeinde,
    Wer hier und wo zusammengeschlagen wird, das wissen wir hinglänglich. Die neue Bereicherungsmacht tritt offen gegen die Biodeutschen auf. Aber im Osten ticken die Uhren anders. Zum Glück (Vieleicht auch ein Verdienst der NPD)! In meinem Freindeskreis habe ich Mitstreiter für KravMaga gefunden. Wir fangen nächstes Jahr an. Schießen haben wir noch in der GST(DDR) erlernt und werden dies parallel intensivieren. Wofür? Für unsere eigenen Kinder, für unsere Heimat!!! Null Toleranz!!!

  104. #92 rufus (14. Dez 2012 16:26)

    Löscht mal diesen Beitrag mit der angeblichen Rede des Premier John Howard. Ist schon seit Jahr und Tag bekannt, dass dies ein Fake ist. Damit macht man sich inzwischen lächerlich. Müsste hier eigentlich dem admin auch auffallen und bekannt sein.Einfach mal nach John Howard + Rede googeln

    Nörgler. 😀

    Ist doch egal, von wem der Text stammt, für umgekehrten Standesdünkel besteht keine Veranlassung 😉
    Ein australischer Premier schaut nackig genauso aus wie einer aus dem Volk.

    Worte werden nicht richtiger, wenn ein Premier sie ausspricht und Worte werden nicht unrichtig, wenn sie von einem einfachen Bürger gesagt werden.

    Der Text ist gut und richtig, darauf kommts an.

  105. #113 Endzeit-Neuzeit

    Sie wollen nicht ernsthaft hier der NPD das Wort reden? Diese Partei ist völlig indiskutabel.

    Und nein, ich habe vor dem Islam Null Respekt. Als Gesellschaftssystem ist eine diktatorische Nullnummer und als Religion nicht mehr als ein Witz.

    Im „besten Fall“ ein Teufelskult.

  106. Wer die gemeinsamen ,stets gleichen Interessen, von Npd und anderen Nazis und Muslimisten noch immer nicht wahrhaben will der wird sich physisch in den nächsten zwanzig Jahren ein Bild davon machen … es ist allerdings bereits jetzt unmöglich den weiteren Verlauf aufzuhalten …

  107. Bremen !!!!!!!!!!!!!!!
    fast so verlumpt wie Berlin:
    schlimm, besser großen Bogen drum machen und keines falls investieren. Justiz mehr als fragwürdig.

  108. #26 Abendland 01 (14. Dez 2012 13:50)

    TUT was !!!!!

    Jeder hier hat einen Drucker zu Hause , verfasst Texte , klärt die Leute in Euren Umfeld damit auf.
    Geht auf Weihnachtsmärkte, laßt dort die Flugblätter irgendwo liegen, schmeißt diese von Brücken , hohen Gebäuden usw.

    Hier ist mal ein QR Design das bestimmt alle Gutmenschinnen mit ihrem schicken Ei Phone scannen werden, weil ja alles am Islam so interessant ist 🙂
    Viel Spass beim Ausdrucken, Verteilen oder Verkleben

    http://imageshack.us/f/138/01islamqrcode.jpg

  109. #116 Heinrich Seidelbast
    Ab den 60ern habe ich drei Jahrzehnte lang sehr oft Diskotheken und Life-Konzerte im In- und Ausland besucht und dort nie korperliche Gewalt gesehen. So häufig kann das also nicht passiert sein. Und dazu mit so glimpflichem Ausgang, wie du berichtest. Da ist der Jugend doch sehr viel Lebensqualität verloren gegangen.

  110. Unfassbarer Alltag.So kann und wird es nicht weiter gehen!Ich kann nur sagen bewaffnet eure Frauen und Töchter mit mindestens Pfefferspray.Man darf sich auf nehende hilfe nicht Verlassen,denn die kommt oft zu spät oder garnicht!

  111. #115 Ideefix (14. Dez 2012 19:48)
    Wann bilden sich denn endlich mal Bürgerwehren, die an neuralgischen Punkten (Bahnhöfen, Haltestellen etc.)im Hintergrund präsent sind und in diesen Fällen kompromißlos eingreifen? Wie lange wollt ihr damit noch warten? bis ihr selber an der Reihe seid? Dann ist es zu spät!
    Dieses ganze Rumgeschwafel hier bringt doch nichts! Die Kulturbereicherer verstehen nur eine Sprache: Die der Gewalt!
    Alle ihre Taten sind doch nur verzweifelte Kontaktbemühungen im Bestreben um volle Integration.
    Sie suchen eine Antwort in ihrer Sprache.
    Wer gibt sie ihnen?

    „We’re going out there and we’re taking back what’s ours…“

    Das ist ein Zitat aus einer Serie, die unsere nahe Zukunft – kaum verhüllt – sinnbildhaft widerspiegelt.

    http://www.youtube.com/watch?v=FDmohtfhUx4

    Allerdings werden unsere Kinder nicht in der Lage sein, sich zu wehren und ihr Leben und ihre Zukunft zu verteidigen. Sie wurde zu perfekten Opfern konditioniert. Jahrelang wurde uns das einstige Paradies des Mulikulturismus Jugoslawien als leuchtendes Beispiel für ein gelungenes multiethnische Zusammenleben dargestellt.

    Die Menschen dort sprachen eine Sprache, lebten in der gleichen Stadt, gingen gemeinsam zur Schule, arbeiteten in der selben Fabrik, waren gemeinsam beim Militär, heirateten untereinander – und als dann das mulikulturelle Glück zerbrach töteten sie einander mit unbändigem Haß.

    Wie wird das erst in einer „Gesellschaft“ der Parallelgesellschaften, wo man keine gemeinsame Sprache spricht und sich schon im „Frieden“ nicht versteht enden? Man kann froh sein, wenn man heute alt ist und keine Kinder hat. Denn die Hölle die hier bald losbricht wird alles bisher Dagewesene an Grauen und Schrecken weit übertreffen.

    Die weichen, waffen- und wehrlosen Eingeborenen werden fallen wie die Fliegen. Das Volk hat keinen Schutz. Alle staatlichen Strukturen werden vollauf damit beschäftigt sein, das Überleben der Bonzen zu sichern. Der Rest ist Beute – oder auf sich selbst gestellt.

  112. Die Unterschicht hat sich also entschlossen, die Hand, die durch Sozialleistungen ihr Überleben garantiert, tagtäglichg zu beißen.

    Hmmm… ich denke, nur ein sehr, sehr dummer Hund beißt die Hand, die ihn füttert… denn früher oder später wird Herrchen ihn einschläfern lassen.

  113. #133 terminator (14. Dez 2012 23:34)

    #113 Endzeit-Neuzeit

    Sie wollen nicht ernsthaft hier der NPD das Wort reden? Diese Partei ist völlig indiskutabel.

    Und nein, ich habe vor dem Islam Null Respekt. Als Gesellschaftssystem ist eine diktatorische Nullnummer und als Religion nicht mehr als ein Witz.

    Im “besten Fall” ein Teufelskult.
    ********************************************
    OH, da ist sie wieder, die böse Nazikeule.
    Ich rede nicht für die NPD; mitbekommen?
    Ich rede für eine Partei in einer Demokratie!!
    In dieser Partei vertreten Deutsche legal und vom GG geschützt ihre Meinung. So, wie auch Sie und viele andere es tun. Die Meinung anderer Menschen mit den Worten abzutun; diese sei indiskutabel, sehe ich als fundamentale Dummheit an. Dies ist keine Beleidigung, sondern meine Meinung.
    Weiter; wenn wir zulassen das eine Partei verboten wird, ob sie uns gefällt oder nicht, können wir uns auch bald von unserer Freiheit verabschieden.
    Dann können wir uns über kurz oder lang auch von Seiten wie PI verabschieden, können sie mir soweit folgen? Kreuz.net ist das beste Beispiel.
    Der Islam ist eine Religion, ob sie das wahrhaben wollen oder nicht!!!
    Ihre Aussage ist Rassismus pur und könnte aus rechtsextremistischen nachgeplapper resultieren.
    Und wir haben den Glauben eines jeden Menschen zu achten. Das diese Religion Expansion fordert, auch gewaltsam, ist doch seit den Kreuzzügen bekannt. Über diese gewaltsamen Verbreitungsversuche sind wir als Christen hinweg; der Islam wird es aber nie werden.
    Wenn sie es schaffen über ihren Tellerrand zu schauen; mit etwas mehr Souveränität in den 60/70 Jahren gäbe es in der Welt das Problem der nationalen Überfremdungen nicht in dem Maße. Der Zuzug einer völlig fremden Kultur hätte geregelt und gezügelt werden müssen. Der Beitritt der Türkei in die Nato hat ja erst die Schleusen geöffnet für die Entsendung von Arbeitskräften in ALLE Natoländer. Nachdenken und nicht nachplappern!!

  114. #109 7berjer 😆

    Hier meine Antwort auf Deinen Kommentar:

    ))%%%&*****““##’´???^^^^§§§???? <>:::;;,,,£££$$$@@@§§!!]]!! ähem noch mal :mrgreen:

    Du bringst mich immer wieder zum Schmunzeln. Wie auch Babieca 😆
    Nun, an alle noch eine schöne Vorweihnachts-Zeit. Ich bin im Stress, muss noch viele Geschenke fertig machen (Gestricktes)

  115. Ich weiß nicht was das hier jedesmal soll. Klar ist die NPD in einigen Sachen zu extrem. Aber für den normalen Deutschen ist es wohl immer noch besser als diese Zustände das man Angst haben muss von solchen Südländern totgeprügelt zu werden !!
    Und dieses Hitler fand den Islam so toll ist auch nur bedingt richtig. Das einzige was er daran toll fand ist das diese genauso gegen Juden waren. Mehr aber auch nicht. Ich glaube kaum das die Mohamedaner herade in sein Bild vom deutsch sein passten !!

  116. „“13.12.2012

    Tollhaus Deutschland: Fast straflos vergewaltigen und töten? So geht‘s
    Udo Ulfkotte

    In den 1980er-Jahren habe ich in Freiburg/Brsg. Rechtswissenschaften studiert. Damals war eine Vergewaltigung oder ein Mord noch eine schwere Straftat. Heute sind es offenkundig nur noch Kavaliersdelikte. Die Täter können sich freuen. Denn deutsche Richter haben jetzt für jeden Kriminellen vor allem eines: viel Verständnis. Die Opfer interessieren keinen…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/tollhaus-deutschland-fast-straflos-vergewaltigen-und-toeten-so-geht-s.html

  117. Ich warte noch auf den Tag, wo die üblichen Rudel-„Südländer“ auf ihren Bernd Götz treffen. Ich werde dann eine gute Flasche Wein öffnen.

  118. #146 Bollmann (15. Dez 2012 20:09)
    Ich warte noch auf den Tag, wo die üblichen Rudel-”Südländer” auf ihren Bernd Götz treffen. Ich werde dann eine gute Flasche Wein öffnen.

    „Unser“ Bernhard „Bernie“ Hugo Goetz wurde – wenn er nicht gleich in den 70-ern abgetrieben wurde – von Kindheit an konsequent zum Opfer erzogen und zum Diener der Muli-Kultur geformt. Der Wein wird wohl ungeöffnet bleiben müssen, den ein altes, abgelebtes Volk wie das deutsche hat keine Kraft mehr sich zu wehren. Die Fachkräfte werden den Laden leicht übernehmen und das Rentenproblem vollständig lösen können.

Comments are closed.