PI-Beiträge zum Thema:

» Eilmeldung: Jörg Uckermann frei!
» PI-Aktion: Weihnachtskarte für Jörg Uckermann!
» “Stasi-Haft” für Uckermann

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

48 KOMMENTARE

  1. Wir müssen uns bei Ihnen bedanken Hr. Uckermann, für ihre Arbeit und ihren unerbitterlichen Einsatz für Grundgesetz und Demokratie und gegen die Gefahren des Islam.

    Herzlich Grüsse aus Kärnten.

  2. Jörg Uckermann sieht doch noch etwas mitgenommen aus. Er sollte sich jetzt im Kreise seiner Lieben zu Weihnachten erstmal erholen und dann im neuen Jahr mit neuer Kraft auf die politische Bühne zurückkehren und die Vorwürfe gegen ihn in Ruhe entkräften.

    In diesem Sinne ihm und allen eine gesegnete Weihnachtszeit!

  3. Ein sympatischer Mensch. Lassen Sie sich nicht unterkriegen, Herr Uckermann und feiern jetzt ersteinmal ein gesegnetes Weihnachtsfest mit ihrer Familie.

  4. Bei dieser Videobotschaft ist der Ton viel zu leise. Man muss ja alle Regler bis hinten aufdrehen. 😥

  5. Verstehe fast kein Wort.Lautstärke am PC und Monitor in voller Höhe brachte gar nix, nur Satzfetzen mitbekommen.
    Kann man das „überarbeiten“ ?

  6. Leider kann ich mir das Video wegen der Video-rate nicht ansehn, aber es genügen die Berichte.
    Was in NRW los ist lese ich bei:
    http://apokalypsenow.wordpress.com/2012/02/27/wird-die-stadt-solingen-islamisiert/#comment-212
    dort wird sich nach der Flucht des Mahmoud aber nichts verbessert haben. So werden die Blauäugigen einsehn müssen, dass politische Gefangene eine Stärkung der Anti Islam Bewegung bedeuten und so hat diese Tatsache, dass es wieder politische Willkür gibt, der Bewegung neue Sympatisanten gebracht.
    Lieber ein Windrad vor der Tür,
    als ein Minaret dafür!

  7. Ich fand die PI-Weihnachtsgrußkarten für Jörg Uckermann Aktion ganz ganz toll. Dafür danke ich dem PI-Team sehr.
    Solche Aktionen sollte PI öfter machen.

    Z.B. eine Shitstorm Karten Aktion für das Berliner Gericht, die diese drei Vergewaltiger zu Bewährungsstrafen verurteilten.

    Dazu könnte PI eine Karte veröffentlichen zum Ausdrucken auf der steht:

    „Freiheit für Vergewaltiger im Namen des Volkes? Nicht in meinem Namen.“

    Oder

    „Wären auch Deutsche zur Bewährung verurteilt worden, wenn sie eine Türkin vergewaltigt hätten?“

  8. @OT:
    Die Bundesanwaltschaft geht bei der Bombe im Bonner Hauptbahnhof inzwischen von einem versuchten Terroranschlag durch Islamisten aus. Die Karlsruher Behörde hat die Ermittlungen übernommen. Es lägen nunmehr zureichende tatsächliche Anhaltspunkte dafür vor, dass es sich um einen versuchten Sprengstoffanschlag einer terroristischen Vereinigung radikal-islamistischer Prägung handelt, teilte die Behörde mit.

    Die Bombe soll Medienberichten zufolge ferngezündet worden sein, explodierte aber wegen eines Konstruktionsfehlers nicht. Der Sprengsatz sei fehlerhaft konstruiert gewesen, berichtete der Westdeutsche Rundfunk. Dagegen meldete der Tagesspiegel, die Zündung sei über den mit dem Sprengsatz verbundenen Wecker erfolgt. Die Bombe sei aber wegen eines Schaltfehlers nicht explodiert. Die Polizei sprach von „mehreren Ermittlungsthesen“.
    Quelle. Die Zeit

  9. Ich nehme mal an, dass Jörg Uckermann Pi-news liest.
    Deshalb ganz herzlichen Dank für Ihre Botschaft. Geniessen Sie die Festtage im Kreise der Familie.
    Ich kenne Sie zwar nicht, Sie scheinen aber Zivilcourage zu besitzen und sich für Freiheit und Demokratie einzusetzen.
    Dafür danke ich Ihnen herzlich.

  10. @Herr Uckermann

    Ihnen gebührt unser aller Dank!

    #4 AlterQuerulant (14. Dez 2012 16:54)

    Bei dieser Videobotschaft ist der Ton viel zu leise. Man muss ja alle Regler bis hinten aufdrehen.

    Ihre Strapazen sind natürlich unvergleichlich. Sie haben mein Mitgefühl.

  11. #2 gegenargument
    „etwas mitgenommen“ ist gut.
    Wenn ich’s nicht besser wüßte, würde ich sagen, er ist grade aus wochenlanger Geiselhaft befreit worden, so wie er wirkt.
    Das macht mich sauer.

    Herr Uckermann,
    danke, daß Sie sich letztlich auch für uns Tastenhelden dem Unbill so taper ausgesetzt haben.
    Alles Gute!

  12. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich meint: „Dennoch sollten sich die Bürger nicht in ihrem alltäglichen Leben beeinträchtigen lassen. Zudem betonte der CSU-Politiker, dass den Sicherheitsbehörden derzeit keine Hinweise auf die Gefährdung konkreter Ziele vorlägen. Das gelte auch für Weihnachtsmärkte.“

    Übersetzt heißt das: Islam heißt Frieden

  13. #14 AlterQuerulant

    klar war der Anschlag islamisch motiviert. Der Weiße mit der Tasche war ein Konvertit, mit dem typischen Salafistenbart.

  14. Alles Gute, Herr Uckermann! Ich hoffe, daß Ihnen im juristischen Nachspiel kein weiteres Unrecht, sondern stattdessen Genugtuung widerfährt. Meine Postkarte war gerade eben zu spät, hatte sie fertig zum Abschicken just als die Nachricht von Ihrer Freilassung erschien. Habe daher einen Gruß c/o pro Köln, Postfach geschickt.

  15. Auf wieviele Millionen können die Richter und Staatsanwälte, die diesen Justizskandal und diese Folterhaft mitten in Deutschland verantworten, verklagt werden?
    Können Sie nun auch selber mit Haft rechnen? Dies wäre im Sinne unseres „Rechtstaats“ und der FdGo. Dass letzte Wort ist hoffentlich nicht gesprochen. Unglaublich, zu welcher Bananenrepublik Deutschland anscheinend verkommen ist. PS. Gibt’s was Neues in Sachen des „Suizides“ der Richterin Kirsten Heisig?

  16. Da ich davon ausgehe das Herr Jörg Uckermann hier mit liest wünsche ich ihm auf diesem Wege Alles Gute und Gute Genesung nach der U-Haft, ich habe ihnen nicht geschrieben weil ich weiss das die Briefe alle gelesen werden und sicherlich die Adressen gespeichert werden.

  17. #23 freundhein

    Ich glaube, die Sache „Suizid“ der Richterin Heisig (sehr sympathische, mutige Frau) ist schubladisiert worden.
    Ich glaubte keinen einzigen Moment an einen Suizid dieser Frau.
    Es war in einem sehr heissen Sommer…. trotz tagelanger Suche wurde sie erst nach ein paar Tagen gefunden. Und die „von der Aue“ wusste schon vor der Obduktion, dass es sich um einen Suizid handelt und verkündete dies ausgerechnet vor einem wichtigen Fussball-Spiel….

    Nun, ich kann mich normalerweise auf mein „BAUCHGEFüHL“ verlassen. Und dieses Gefühl sagte mir, dass da etwas nicht stimmen kann…
    R.I.P. Frau Heisig. Ich habe das Buch „Ende der Geduld“ gelesen und Sie haben mit Ihrem Buch ins „Schwarze“ getroffen.
    Schade, dass Sie Ihren „Kampf“ nicht mehr fortsetzen konnten 🙁

  18. WIR haben zu danken Herr Uckermann, danke für Ihre Standhaftigkeit während der Haftzeit und auch sonst. Es ist kaum zu glauben wie Totschläger und Vergewaltiger laufen gelassen werden, während Dissidenten in Beugehaft genommen werden. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine gesegnete und frohe Weihnacht.
    Vielen Dank.

  19. Hr.Uckermann machen sie weiter ..wir setzen auf sie . Habe Sie 1 x erlebt ,im Frühjahr in Bielefeld ..ich war der Einzige der DIREKT hinter eurer Aktion gestanden hat… durchgemogelt über Umwege und Ausreden durch Polizeiabsperrungen …vor der Moschee stand nur der übliche „Jubelchor“ abgeschnitten von der pro Seite . Ich erwarte Großes ….Viel Erfolg

  20. auch ich sage danke an Herrn Jörg Uckermann!
    Er ist ein mutiger Mann, denn er weiß, was los ist und trotzdem stellt er sich hin in den Wind.

    Habe Alexander Solschenizyn „Der Archipel Gulag“ gelesen und an diese ganze Willkür die auch hier anfängt zu herrschen, muss ich immer denken bei den Namen Uckermann, Heissig, Mollath und weitere Namen die evtl. noch folgen können.

  21. Früher oder später werden Aktivisten einer jeden Freiheitsbewegung, die gegen Unterdrückung und Willkür eines undemokratischen Regimes kämpft, zu Märtyrern. Wenn man die Entwicklung der letzten Jahre in Bezug auf den Umgang der Regimes mit Islamkritikern bedenkt und die europaweiten Absichten, Planungen und konkreten Maßnahmen zur Umwandlung Europas in einen islamischen Staat (Eurabia) berücksichtigt, dann kann man nur zur Schlußfolgerung kommen, daß auch vielen von uns ein solches Schicksal droht. Das Regime wird die bewährten „Folterwerkzeuge“ zum Einsatz bringen, sollte der Widerstand unserer Freiheitbewegung zu stark werden, das sollte jedem klar sein. Die meisten von uns werden sich dadurch einschüchtern lassen und sich sehr schnell zurückziehen. Einige Wenige werden aber durchhalten, weiterkämpfen und sich niemals unterwerfen, und das deshalb, weil sie für höhere Ziele kämpfen als die Masse der Bevölkerung, die vom Regime sehr einfach mit Brot und Spielen ruhiggestelt werden kann. Ja, es gibt diese höheren Ziele, es sind u.a. Freiheit, Menschenrechte und Demokratie, also genau jene Errungenschaften, die vom Regime zunehmend mit Füßen getreten werden (siehe den Fall Jörg Uckermann!).

    Anmerkung:

    Definition „Märtyrer“ gemäß Duden: „Jemand, der wegen seines Glaubens oder seiner Überzeugung Verfolgung oder den Tod erleidet“. Definition „Martyrium“: Schweres Leiden um des Glaubens oder der Überzeugung willen“.

    Ich stelle fest: Wir nähern uns in der BRD Schritt für Schritt Zuständen, in denen o.g. Definitionen zur Wirklichkeit und Alltagserfahrung werden.

  22. Jörg Uckermann sieht gezeichnet aus von der Haft. Nachdem zu lesen war, dass man seine Zelle rund um die Uhr – auch nachts – alle 15 Minuten kontrolliert hat, kam mir der Begriff „Psychoterror“ in den Sinn. Ist so etwas eines demokratischen Staates würdig? Nein, denke ich. Das sind die Methoden eines Terror-Regimes. Das sollte uns allen Ansporn sein, gegen dieses Regime zu kämpfen. Wer die grundgesetzlich postulierte Ordnung zu beseitigen versucht, muss mit Gegenwehr und Widerstand rechnen. Wir alle können den Pro-Leuten dankbar sein, denn ohne die von manchen geschmähte PR der Pro-Bewegung wären viele Menschen nicht sensibilisiert für den islamischen Terror dank der weichgespülten Berichterstattung der verlogenen System-Medien. Vielleicht hätte dann auch der 14-jährige Schüler, der die Polizei auf die Bombentasche in Bonn aufmerksam gemacht hat, keine Notiz von der Tasche genommen. Die Folgen kann sich jeder ausmalen. Daher nochmals herzlichen Dank an Uckermann und Weggefährten. Weiter so, und nicht kleinkriegen lassen!

  23. Alles erdenklich Gute für Sie und Ihre Familie.
    Sie können sicher sein, dass PI, obwohl nicht Familie, voll und ganz hinter Ihnen steht.
    Wie bereits schon vorher erwähnt. Wir müssen noch viel mehr tun, dann bewegt sich auch etwas.

  24. Alles Gute Hr.Uckermann, beruhigend sie in Freiheit zu wissen.

    #12 r2d2
    möchte mich ihren Worten anschliessen.
    Ich erinnere mich noch an die PI Briefaktion an eine Tageszeitung in den Niederlanden, war auch ein voller Erfolg.

  25. #10 geissboeckchen (14. Dez 2012 17:12)

    OT:
    Bonner Bombe vom Bahnhof wurde gezündet, nur technischer Fehler verhinderte die Explosion.
    ———
    schön das so gut wie alle moslems komplette flachpfeifen sind die nicht mal nen nagel in die wand schlagen können.
    aber auch ein taubes, humpelndes, krankes, verwirrtes, geistesgestörtes, blindes huhn findet manchmal ein korn….

  26. #20 r2d2 (14. Dez 2012 17:47)

    Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich meint: “Dennoch sollten sich die Bürger nicht in ihrem alltäglichen Leben beeinträchtigen lassen.

    ja leute lasst euch von moslems beschimpfen, bedrohen, ausrauben, verprügeln, vergewaltigen, töten, wegbomben aber lasst euch nicht beeinträchtigen! denn wer zahlt sonst unser gehalt und das geld das wir den moslems weltweit in den arsch blasen?
    so wir müssen jetzt weiter der kampf gegen rächts führen und uns weiter über die 3 köpfige weltumspannende terrororganination nsu den kopf zerbrechen…

  27. #38 Bereicherungsverweigerer (14. Dez 2012 19:17)

    Mich macht es zwar nicht stutzig, dass viele unfähig sind, was wir ja im Alltag längst festgestellt haben.

    Aber dennoch kann ich nicht glauben, dass man eine Bombe baut und dann funktioniert die einfach nicht. Testen die ihre Friedensbomben nicht? Oder steckt der VSchutz mit drin, der einfach den Zünder lahmgelegt hat oder ähnliches?! Warum sollte der Staat das aber tun, wenn er immer behauptet „Islam ist Frieden“? Mir bereiten die Spiele nur noch Kopfschmerzen. Alle Salafisten sofort raus aus Deutschland und die Entsalafizierung starten!

  28. also ist man auf weihnachtsmärkten am sichersten.
    ich kaufe mir jetzt ein lebkuchenkostüm!

    Das geht doch nicht. denk an Mannichl und sein Lebkuchenmesser.

  29. Alles Gute Dir Jörg.. im Namen von Susanne Kreutzer (Hasi Engel) und Elmar Vogel…. mach bitte immer weiter so….

  30. Ich wünschte mir, dass hier mindenstens 100 Kommetatoren Jörg Uckermann unterstützen.
    Sonst wird das NICHTS mit Demokratie und Meinungsfreiheit 🙁

  31. Herr Uckermann,
    Vielen Dank für Ihren Mut und Ihr Durchhaltevermögen, Ihren Einsatz für Demokratie und Freiheit. Ich würde Sie gerne zum „Eidgenossen h.c.“ erklären und hätte mit Bestimmtheit mehr Schweizer Mitbürger für die ich damit sprechen würde hinter mir, als das korrupte und wortwörtlich wert-lose Politgesindel wenn diese wieder einmal dem linken Mainstream huldigen.
    Ich wünsche Ihnen und Ihren Liebsten ruhige und erholsame Festtage und viel Kraft für Ihre weitere wertvolle Arbeit.

  32. Auch von einem früheren Kölner die besten Wünsche für Sie, herr Uckermann. Dank Ihnen ist Köln noch nicht ganz verloren!!

  33. Ein gesegnetes Weihnachtsfest ihnen und ihrer Familie Herr Uckermann !

    Möge sie in Zukunft nichts und niemand, je wieder ihrer Freiheit berauben.

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT ! 💡

  34. Lieber Jörg Uckermann
    Eigendlich konnen sie froh sein, das die „Angelegenheit“mit einem relativ kurzen Knastaufenhalt inklusiver Softfolter abgegangen ist,
    In einer nicht fernen Zukunft würden sie erstmal in einem eigens dafür eingerichtetem Keller landen ,wo man ihnen in gutmenschlicher Art und Weise ihre rechten Flausen aus dem Leib prügeln würde, um dann auf nimmer wiedersehen mit Steinen an den Beinen im Rhein versenkt zu werden.

    Der Mann mit dem Fahrrad

  35. Lieber Herr Uckermann,

    ich wünsche Ihnen ein erholsames und frohes Weihnachtsfest nach dem Ihnen ergangenen Unrecht.

    Verklagen Sie auch die Verantwortlichen auf Schadensersatz und Haftentschädigung.

    Wir lassen uns für Freiheit und Gerechtigkeit nicht unterkriegen.

  36. Grüße an Jörg Uckermann !

    Dann hänge ich die Weinachtskarte eben als Memo an die Wand neben die Fahne von Israel, sie sollte doch an Weinachten ankommen. Nun, auch von mir die besten Erholungswünsche. Wie heißt es so schön: Was uns nicht umbringt, macht uns nur stärker! 🙂 Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weinachtsfest und einen friedlichen Jahreswechsel. Lassen Sie sich nicht durch Stasi 2.0 zermürben. Man sollte seine Gegner nicht unterschätzen. Das gilt für beide Seiten. Ihre Grußbotschaft konnte ich Dank meines wirkungsstarken AKG-Headphone einigermaßen verstehen. Danke und Gruß zurück.

  37. Lest mal die Berichte und vor allem die Leserkommentare im Kölner Stadtanzeiger! Die Leute, zumindest fast alle Kommentarschreiber, teilen die Vorwürfe an Uckermann (bandenmäßiger Betrug, Körperverletzung usw.) mit der Begründung, sie hätten es in der Presse gelesen. Das reicht also für unsere Bundesbürger.

Comments are closed.