„Seni bekliyoruz! Polis Meslegi icin danisma toplantisi.“ Sie nicht verstehen, lieber Leser? Das heißt: „Wir erwarten Sie! – Beratungsgespräch zum Polizeiberuf“. Weiter auf Türkisch geht es in einer Pressemitteilung, mit der die Polizei in Dortmund bereits im Mai 2012 vor allem türkische Eltern von Abiturienten auf den Polizeiberuf aufmerksam machen wollte, denn die Polizei sucht händeringend Nachwuchs. Kein Wunder bei den unzumutbaren Arbeitsbedingungen für Polizisten, der schlechten Bezahlung und den Gewalttätigkeiten und Beschimpfungen, die sie sich unter anderem auch von unverschämten, herrischen „Südländern“ gefallen lassen müssen. „Knüppel aus dem Sack“ ist hier nämlich verboten, da „fremdenfeindlich“ und „rassistisch“.

(Von Verena B., Bonn)

Es müsse mehr Kollegen mit Migrationshinderungsgrund Migrationshintergrund („Kulturscouts“) im Polizeidienst geben, denn: „“Wir müssen angesichts der demographischen Entwicklung die Weichen stellen, damit wir auch künftig genug Polizisten haben“, sagte seinerzeit der Leiter der Arbeitsgruppe Werbung der Polizei Rheinland-Pfalz.

Der Präsident des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, verlangt gar eine Einstellungsquote für Polizisten mit Migrationshintergrund, denn „mit nur wenigen Migranten ist die Polizei auch längst kein Spiegelbild der Gesellschaft mehr.“ Deshalb hat man auch in Moscheen eifrig für den Polizeiberuf geworben, denn dort werden ja auch gelegentlich „Gotteskrieger“ herangezüchtet, und derart motivierte junge Männer kann man auch bei der Polizei gut gebrauchen. Darüber hinaus wissen wir ja auch, dass der hoffnungsvolle Nachwuchs jetzt überall Ali und Mohammed heißt.

Offenbar haben die bisherigen Bemühungen nicht den erwünschten Erfolg gebracht, weil die Anforderungen zu hoch sind (deutsche Sprachkenntnisse, bei Realschülern Notendurchschnitt von 3,3 oder besser, in Mathe und Deutsch war mindestens eine „3“ erforderlich). Alles zu viel für Ali und Mohammed. Also müssen, ähnlich wie in der Schule, die Noten-Hürden auch für Polizei-Anwärter gesenkt werden. Kein Problem, wie aus einem Geheimplan der Polizeiakademie hervorging, den diese Ende März auf ihrer Homepage veröffentlichte. In Deutsch sollte plötzlich auch Note 4 ausreichen, Mathematik wurde gar nicht mehr erwähnt.

Thomas Kliewer, Landeschef der Deutschen Polizeigewerkschaft, ist verärgert: „Der vollkommen falsche Weg! Wir haben einen anspruchsvollen Beruf – da sollten bei Bewerbern keine Abstriche gemacht werden!“

Nachdem BILD am Dienstag im Ministerium nachhakte, ruderte ein Sprecher zurück: „Die Voraussetzungen in Bezug auf Mindestschulnoten werden noch festgelegt. Die konkreten Gespräche dazu bleiben abzuwarten.“ Um 17.05 Uhr wurde der Internet-Auftritt korrigiert. Das Ministerium schiebt einen Mitarbeiter vor. Der soll was veröffentlicht haben, was nun angeblich noch gar nicht spruchreif sei …

CDU-Polizeiexperte Thomas Adasch: „Ein Witz! Die Landesregierung hat einfach kalte Füße bekommen, vertuscht jetzt.“ Aus seiner Sicht dürfen die Anforderungen an junge Polizisten nicht sinken. „Ich befürchte aber, dass diese Absicht im Innenministerium weiter besteht. Der Plan liegt in der Schublade!“

Eine Untersuchung aus dem Jahr 2011 ergab, dass sich junge Leute mit Migrationshintergrund aus verschiedenen Gründen gegen den Polizeiberuf entscheiden. Manche finden den Job zu gefährlich, andere scheuen die Arbeitszeiten. Aber auch die Angst vor Rassismus spielt eine Rolle. Unter qualifizierten Abiturienten gebe es „Zweifel daran, dass die Polizei wirklich Migranten in ihren Reihen haben möchte“ steht in der Studie. Viel angenehmer, angesehener und besser bezahlt ist ein Job in der Politik. Und der Islamist Ibrahim El-Zayat sagte ja bereits, er hielte es „nicht für unmöglich, dass der Bundeskanzler im Jahr 2020 ein in Deutschland geborener und aufgewachsener Muslim ist, dass wir im Bundesverfassungsgericht einen muslimischen Richter oder eine muslimische Richterin haben.“ Also rein in die Politik, da herrscht die richtige Willkommenskultur, und die dreckige Polizeiarbeit sollen die Deutschen doch lieber selber erledigen, werden sich Ali und Mohammed denken – kluge Köpfchen, die lediglich das ausnutzen, was ihnen im Land der Vollidioten angeboten wird!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

136 KOMMENTARE

  1. Tja dann dürfen wohl Türken in Form von Polizisten wohl zukünftig mit Lobeshymnen auf deutsche einknüppeln ohne Reue

  2. Wenn Kommissar Mohamed dann mit einem Polizeihund unterwegs ist stellt sich die Frage: Wer von beiden hat den qualifizierteren Abschluß?

  3. Die deutsche Polizei ist ein Auffangbecken für Masochisten!

    Nur will man die dort haben…??

  4. Deutschland schafft sich ab.

    Personen, die einen Lügner, Rassisten, Raubmörder, Vergewaltiger, Terroristen und Massenmörder als Vorbild verehren
    gehören nicht zur Polizei.

    Alle Muslime verehren Mohammed als Vorbild.
    Mohammed ist ein Lügner, Rassisten, Raubmörder, Vergewaltiger, Terrorist und Massenmörder.

  5. @ #2 Mark von Buch (10. Apr 2014 23:33)

    Hunde sind im Islam haram, besonders schwarze.

  6. Thomas Kliewer, Landeschef der Deutschen Polizeigewerkschaft, ist verärgert: „Der vollkommen falsche Weg! Wir haben einen anspruchsvollen Beruf – da sollten bei Bewerbern keine Abstriche gemacht werden!“

    Da täuscht sich Herr Kliewer aber gewaltig. So wie es im “bunten” Deutschland üblich ist, werden nur für den „nicht deutsch sprech Türk“ die Ansprüche gesenkt. Für einheimische Bio-Deutsche bleiben die Ansprüche relativ hoch!

    Das ist wie mit dem Doppelpass. Da wird der moslemische Türke mit mehr Rechte ausgestattet und der einfache Deutsche wird eindeutig benachteiligt und diskriminiert. Das finden rotgrüne Dumm-Menschen normal! Die eigene Bevölkerung zu benachteiligen gehört zum rotgrünen Kampf gegen Rassismus wie Salz in die Suppe!

    Und selbst wenn der türkische Herrenmensch nicht mal die untersten Mindestanforderungen erfüllt, tun unsere Gutmenschen-Deppen halt einfach einen „Quote“ für dumme Türken im Polizeidienst einführen und schon ist die extrem naive Gutmenschen-Welt in Ordnung.

    Wir haben dann moslemische Türk-Polizeikräfte die nicht mal auf drei zählen, aber dafür fünf mal am Tag zu Allah beten können und direkt der Kommandostruktur von Erdogan unterstehen sind, aber vom deutschen Steuerzahler bezahlt werden!

    😉

  7. #8 Maria-Bernhardine (10. Apr 2014 23:41)

    Hunde sind im Islam haram, besonders schwarze.
    _______________________________________________

    Nicht nur der Hund an sich wird das Problem.
    Was ist mit dem Deutschen Schäferhund?
    Und, verflucht nochmal, es gibt auch braune Schäferhunde . . .

  8. In Deutsch sollte plötzlich auch Note 4 ausreichen, Mathematik wurde gar nicht mehr erwähnt.

    😀 Also müssen wir künftig mit strohdoofen „Polizisten“, mit islamischen Migrationshintergrund rechnen!

    Immer mehr, unserer deutschen heiligen Hallen, wie Politik, Ämter und Justiz, werden von Moslems unterwandert!

    Erbärmlich ist das!

  9. Nirgends steht geschrieben das wir Ur-Deutschen uns von diesen ausländischen Moslem-Polizisten (Religionswächter) kontrollieren lassen müssen.
    Ich zahle hier Steuern und möchte dann auch von einem dt. Polizisten angesprochen werden.

    So einfach ist das!

  10. Hihi … und wenn der Biodeutsche Otto-Normal-Verbrecher bei seiner Verhaftung dem migrantischen Polizisten in die Eier tritt ist das dann wohl obendrein auch noch eine rassistische Straftat … gefickt eingschädelt … wäre es eigentlich nicht einfacher alle ausländischen/MIHIGRU Verbrecher ins Herkunftsland abzuschieben? … zur Not einfach auf eine Lastpalette geschnallt aus der Ldebucht einer A400m kippen … mit Fallschirm natürlich (man ist ja kein Unmensch) … was ist eigentlich die Dienstgipfelhöhe dieses Flugzeugs? 😉 …

  11. Spätestens mit der Islamquote wird die deutsche Polizei dann an die Wand fahren und uns mit! Man stelle sich einmal vor, ein ausgetrockneter Mohammedaner kippt während des Ramadan im Sommer bei der Verfolgung eines Täters vor Schwäche um! Oder er weigert sich, einen Polizeihund zu führen! Oder er lässt den lieben Ehrenmörder aus seiner Sippe allahgerecht laufen! Dem Frauenprügler schenkt er womöglich noch einen besseren Stock für dessen „Arbeit“. Den Privatschächter beglückwünscht er noch zu seinem sauberen Schächtschnitt!
    Alles Satire? Nicht mehr lange, wenn ir unsere Politdeppen noch lange so gewähren lassen! Spätestens wenn das Verfassungsgericht ausreichend von Mohammedanern unterwandert ist, werden islamische Gesetze über uns hereinbrechen im Wechselspiel zwischen Politik und Gericht.
    Im Zweifelsfall wird das Grundgesetz verbogen werden bis es passt.
    Nun denn – fröhliches Steinigen für Allah! Es sei denn, PI wirkt.

  12. 12.300 m … kühlt selbst mohammedanische Heißsporne und glutäugige Araber bis weit unter den Gefrierpunkt … passt … Luft holen nicht vergessen … 😉

  13. Für einen Muslim steht
    Umma über Deutschen und
    Scharia über GG.

    „Alright, good night.“

  14. #23 zitrone1 (11. Apr 2014 00:42)

    Zitat aus Ihrem Link:

    Ein Vermittler der Agentur mit Englisch-, Französisch- und Italienisch-Kenntnissen kümmert sich individuell um sie. Es gilt, Berufs- und Hochschulnachweise zu sichten, sie für den deutschen Arbeitsmarkt anzupassen. Zudem müssen die Interessenten in Sprachkurse vermittelt werden: „Die Leute sprechen derzeit zu 100 Prozent kein Deutsch“, sagt Meier.

    Welche Berufs- und Hochschulnachweise wollen die sichten?
    – Fachkraft als Schächter?
    – Eseltreiber?

    Und was das alles wieder an von uns gezahlten Steuergelder kostet!

  15. OT

    WESHALB NICHT MAL IN EINER MOSCHEE???

    IN KIRCHEN IST SOWAS – POLITISCH KORREKT – BLOSS EINE GESCHMACKLOSIGKEIT, IN EINER MOSCHEE BLASPHEMIE:

    10 April 2014, 19:30
    „“Streit um Nacktvideo in Kirche – «Verletzung religiöser Gefühle»

    Nach einem unangemeldeten Videodreh mit dem Nacktmodell Micaela Schäfer in einer katholischen Kirche prüft die Diözese Würzburg rechtliche Schritte…““
    http://www.kath.net/news/45576

  16. Ich habe als Lehrling mal eine Zeugenaussage bei der Polizei gemacht. Als ich sie unterschreiben sollte, waren das Deutsch, die Grammatik und die Zeichensetzung so grausig, dass ich mir dachte: Das machst du nie wieder. Wenn es noch mal dazu kommen sollte, schreibst die Aussage selbst. Wie sowas bei einem Polizisten namens Mohammed ausieht, wage ich mir nicht vorzustellen.

  17. In Zukunft sollte immer ein Taschenwörterbuch Deutsch-Türkisch im Kraftfahrzeug bereitliegen.

    Viel Spass beim Notruf, wenn der Angerufene nur Türkisch versteht…

  18. #25 pronewworld (11. Apr 2014 00:53)

    Das ist gelinde gesagt ein Bodycheck gegen alle Biodeutschen – Arbeitslosen.Eine Verarscherei die in Worten nicht mehr zu fassen ist.Ich freue mich da schon auf das Echo wenn die ersten „Sanktionen“ von der ARGE gegen die neuen „Fachkräfte“ erlassen werden wenn gewisse Auflagen nicht erfüllt werden. Halali und Waidmannsheil kann ich da nur wünschen.

  19. #26 STS Lobo (11. Apr 2014 01:00)

    #25 pronewworld
    Ziegen- und Minderjährigenverwöhner nicht vergessen!

    Stimmt!

    Sowie Steiniger und Kopfzertreter!

    Auch „Facharbeiten“, welche man in Deutschland „dringend benötigt“. 😉

  20. NUR MAL SO:

    Die Einwanderung bringt uns nicht nur alte und neue Seuchen, sondern überhaupt teure Menschen mit chronischen Krankheiten, wie Mittelmeerfieber oder

    „“Ethnische Gruppe: Dunkelhäutige haben ein bis zu fünf Mal höheres Glaukom-Risiko als Hellhäutige.““
    http://de.wikipedia.org/wiki/Glaukom

  21. Natürlich, der „Bock“ muss endlich zum „Gärtner“ werden.

    Wenn die dann z.B. zu Massenschlägereien gerufen werden und gegen ihre eigenen Landsleute bzw. Glaubensbrüder ermitteln sollen, ist schon klar, wie das dann ausgehen wird.

  22. #35 Maria-Bernhardine (11. Apr 2014 01:16)

    Richtig!

    Selbst jedes Tier, welches man nach Deutschland einführen will, geht erst einmal in Quarantäne und wird auf Krankheiten untersucht, geimpft etc.!

    Nur die können hier frei einwandern und alle möglichen Krankeiten einschleppen.

    Quarantäne und ärztliche Untersuchungen verstoßen ja gegen die Menschenrechte!
    Ironie aus!

  23. #37 Maria-Bernhardine

    Einfach nur krank! Passt zu unseren sozial“wissenschaftlich“ verblödeten linken Kinder“intellektuellen“ der AntidemokratischenFaschisten…

  24. Man muss in Deutschland keinen Personalausweis mitführen, aber bald wahrscheinlich ein türkisches Wörterbuch und einen Duden , damit die Religionspolizei keine Fehler beim Schreiben macht.

  25. Bekommen die türkischen Polizisten dann anstelle eines Schlagstockes Schuhe mit Stahlkappen und treten nur in Mannschaftsstärke auf ?

  26. #19 heartofstone (11. Apr 2014 00:29)
    #14 STS Lobo

    Geht ein Türke in eine Kunstgalerie …

    Neulich habe ich in der Oper einen Moslem gesehen …

  27. „Seni bekliyoruz! Polis Meslegi icin danisma toplantisi.“
    ———————————————————-

    Ey wosskuckstu ?

    Isch machdisch Polisey- Knüppel !

    :mrgreen:

  28. hier und da finden sich hier wirklich interesannte artikel,aber sowas dumm dreist meinungsmachendes wie den artikel hier.
    erwarte ich normalerweise in der bildzeitung.

    von den von deutschen kleinbürgertum geprägten dorfrassismus in den kommentaren will ich garnicht erst anfangen.

    natürlich ist es kacke jemanden nur aufgrund von seiner herkunft zu bevorzugen oder anders für die einstellung zu einen beruf zu bewerten, aber das liegt nicht daran das türken generel schlechter oder schäbiger sind sondern das so dorfeumels wie ihr euch darüber aufregt und einen schuldigen habt wenn mal was hier nicht so funktioniert wie ihr es euch vorstellt.

    das der ganze scheiß nur ablenkung ist damit ihr für die wahren probleme in unseren land kein auge mehr habt, kommt euch ganricht in den sinn.

    wir stecken milliarden in die rüstung. milliarden menschen leiden unter den entscheidungen die unsere konzern ä “ Volksvertreter“ treffen, wir schaffen unsere eigene demokratie imme rmehr ab aber juckt ja niemanden solange man noch sein haus auf der schwäbioch alb hat und kein kind selbst verhungern sieht.

    und das einzige was euch durch den kopf geht ist das eventuel ein unterqualifizierte türke bald das recht haben könnte euch nachn führerschein udn fahrzeugpapieren zu fragen??

    da schämt man sich das man der selben spezies angehört -.-

  29. OT
    Was mir zur Zeit störend auffällt:
    Bei elektronischen Geräten (zB Speedphone 100) hat man als Sprache zur Auswahl: deutsch, englisch und türkisch.

  30. rob567*kopschüttel*

    ah das fällt dir störend auf.

    dein handy ausm „deutschen“ laden wahr vorher nen ahufen einzelteile aus dutzenden asiatischen fabriken.
    und dann wird eine firmware raufgehauen die natürlich die sprachene nthält die potenziele kundne sprechen und in deutschland sind die drei häufigst gesprochen sprachen
    deutsch,
    englisch
    und türkisch
    was zum geier stört dich daran?

  31. Ich find südländische Polizisten prima.

    Denn da kann man sich hier in der Multikulti-Republik Deutschenhass künftig auch auf Meldungen wie etwa Fort Hood freuen.

    „Allah hu akbar“ und ab geht´s per Amoklauf in der Polizeikaserne !

    Schade. Man hat deutsche Politiker immer für denkfähig gehalten. Ein Irrtum.
    Denn sonst kämen sie auf die einfache Erkenntnis, daß man einem Moslem zwar alles schenken darf (muß), ihn befördern bis zum Major einer Christlich-demokratischen Armee, nur eben eines nie:
    Man darf ihm nie vertrauen !!! (!)

  32. Am perversesten und brutalsten mit Beschäftigen von Ausländern treiben es Einrichtungen des Öffentlichen-Dienstes, wenn es darum geht, das deutsche Volk und seine Geschichte mitsamt den schönen Errungenschaften auszuradieren!
    Allen voran die unerträglichen Beamtensäcke!
    Aber ich wiederhole:
    Es ist nun mal des Wählers Wille!

  33. Nach den Erfahrungen mit dem türkischen „Verbündeten“ im I. Weltkrieg kann man da nur sagen: Gute Nacht, Doofland. Auf welcher Seite am Tage X diese Typen stehen werden, dürfte klar sein.

  34. Immerhin sind Ali und Mohamed in der Regel keine Weicheier wie Thomas und Peter, die werden sich nicht anspucken und verprügeln lassen.

    Aber keine Sorge, Polizisten werden weiterhin zu gefühlten 99% Thomas und Peter bleiben, auch ein paar Ursulas werden dabei sein.

  35. Tatsächlich,

    Udo Ulfkotte hat in einem seiner zahlreichen Bücher mal geschrieben, dass wir 2030 oder so ähnlich, die T-Shirts für China nähen werden.

    Wenn ich mir solche Bestrebungen anschaue, dann könnte er wohlmöglich recht behalten. Bei der Berliner Feuerwehr wurden vor Jahren schon die Einstellungsvoraussetzungen gesenkt.

    Dies bedeutet ja im Umkehrschluss, dass die nachwachsenden Schüler immer dümmer werden, wenn wir Aufnahmekriterien nach unten korrigieren müssen.

    Wir entwickeln uns zurück in Richtung Steinzeit und keinem bereitet diese Entwicklung Sorgen?

    Thilo Sarazzin wird am Ende in die Geschichte als großer Seher eingehen, ähnlich wie Nostradamus, denn er hat vorausgesagt, dass Deutschland sich abschafft.

    Traurig, aber leider wahr! 🙁

  36. Klar von Ali oder Mommiba lass ich mir noch einen übers deutsche Recht erzählen, dachte die sollten jetzt die nächste Schließergeneration (besser de) bilden . Von Moslems für Moslems . Das wird nix 😉

  37. Gibt es für den weiblichen Dienst auch schon eine Polizei-Burka ? Aber die deutsche Sprache ist ja wirklich egal, es geht ja bloß um deutsche Gesetze….

  38. #48 anonymousGeek (11. Apr 2014 05:50)

    Kannst du auch Großbuchstaben du linkes u-Boot?

  39. Eben im Deutschlandfunk wurde der stellvertretende GdP-Mann aus NRW zum offenen Brief der griechischstämmigen Polizistin Kambouri interviewt.
    Die von ihr kritisierten Zustände hat er größtenteils bestätigt.
    Auch die Angst unter den Kollegen, durch ein Ansprechen der Zustände in die „rechte Ecke“ gedrängt zu werden. Bemerkenswert dazu seine Antwort auf die Frage, ob Sarrazin das nicht auch alles beschrieben habe: Ja, Sarrazin habe ja auch recht, nur eben nicht mit dem, was er „über die Juden“ geschrieben habe (so sinngemäß die Antwort).
    Der GdP-Mann verwies dann hilfsweise auf das Buch von Kirsten Heisig.

    Nun kann man dem GdP-Vertreter nicht vorwerfen, das Sarrazinbuch offensichtlich nicht gelesen zu haben, das haben ganz viele prominente Kritiker ebenfalls nicht. Bezeichnend ist aber, dass er die üblichen Kritik-Formeln einfach nachplappert, ohne auch nur zu ahnen, was Sarrazin angeblich „über die Juden“ geschrieben hat.

  40. Das ich nicht lache, Herr Kliewer: „… wir haben einen anspruchsvollen Beruf …“! Von wegen. Um sich als Polizist verkloppen zu lassen wie in Hamburg oder Aachen oder Berlin oder was?.

    Was Ihnen offensichtlich noch nicht klar ist: Es werden Migranten in den Polizeidienst reingepuscht – so oder so! Nun raten Sie mal, ob die nun plötzlich alle fleißig Deutsch lernen werdenoder ob man die Anforderungen runter setzt!

  41. #63 Cedrick Winkleburger
    … Satzzeichen, Rechtschreibung, jegliche Grammatik und rudimentärsten Satzbau lassen wir mal außen vor – sieht nach der Zielgruppe der Nieder-Sachsen aus. Ja, da soll Kompetenz auf die Straße. Quasi als Spiegelbild zur Kompetenz in den Parlamenten, könnte man meinen.

  42. Ja, ich spreche jetzt leidlich Urdu, Arabisch, 2 Berber Dialekte zusatzlich zu den zivilisierten Sprachen, die ich richtig beherrschen. Das hab ich mir nur zur meiner Verständigung in den öffentlichen Verkehrsmitteln drauf geschafft.

    Jetzt planen ich einen Volkshochkurs Türkisch, falls ich doch mal polizeiliche Hilfe in Anspruch nehmen wollte. Halt für alle Fälle.

    Immer nur ehrfuchtsvoll Efendi, efendi zu dem Polizisten zu sagen und sich dabei blitz-nick-salam-artig zu verbeugen, reicht ja leider nicht im Fall eines , sagen wir, südländisch eifrigen Polizisten, um nicht von vornherein von ihm eine einstweillige Erschießung möglicherweise sich einzuhandeln wegen fortgesetztem deutschkartoffeligem Schweinfleischfressen in der Mitte seiner Multikultigesellschaft.

    PS: Den Abschluss als anerkannter Hafiz bei der Medina-Uni in Saudi-Arab. hab ich ja 2012 schon abgelegt, ja, damit ich die offiziellen Äußerungen des bayrischen Innenminsiters Herrmann zum Grundgesetz einigermaßen richtig verstehen kann.

    Demokratie kann richtig anstrengend sein, aber… sie bildet!

  43. Die türkischen Polizisten kann man ja ausschließlich in den moslemischen No Go-Areas einsetzen. Die kommen da bestimmt besser klar als die deutschen Kollegen. Auch von der Sprache her. Ist schlussendlich gesünder für alle.

  44. #63 Cedrick Winkleburger (11. Apr 2014 08:35)

    hier und da finden sich hier wirklich interesannte artikel,aber sowas dumm dreist meinungsmachendes wie den artikel hier.
    erwarte ich normalerweise in der bildzeitung.

    von den von deutschen kleinbürgertum geprägten dorfrassismus in den kommentaren will ich garnicht erst anfangen.

    Ich finde solche Beiträge gut. Sie zeigen doch, dass nicht nur klassische PI-Leser (also überdurschnittlich gebildetete und politisch interessierte Leser) hier reinschauen, sondern mittlerweile ganz andere Kreise erreicht werden.

    Klein- und Rechtschreibung sollte nicht weiter stören, solange es verständlich bleibt.

  45. Vorzeigetürke Macit Karaahmetoglu ( SPD ) :

    „Wir wollen deutlich mehr Menschen mit Migrationshintergrund als Richter, als Staatsanwälte, als Verwaltungsangestellte, als Lehrer, als Polizeibeamte, um Vorbilder zu schaffen.“

    Zitat

    Veröffentlicht: 31.03.11, 16:44 | Aktualisiert: 03.04.11,

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2011/03/52112/
    ……………….

    Aygül Özkan :
    … mehr Richter mit Migrationshintergrund, „damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.“

    Zitat

    Freitag, 23. April 2010 18:08

    http://www.morgenpost.de/politik/article1296680/Frau-Oezkan-wann-wird-eine-Muslimin-Kanzlerin.html

    (Aygül Özkan 1 türkisch-muslemische Ministerin in Niedersachsen)

    …………….

    Armin Laschet ( NRW CDU)

    die Tatsache, dass in Deutschland überwiegend Muslime türkischer Herkunft leben, bezeichnete Laschet als einen „Glücksfall“.

    27. April 2007, 08:25

    ……….

    Arif Ünal ,türkischer Abgeordneter der Grünen
    Düsseldorf / NRW: Auf der konstituierenden Sitzung des nordrhein-westfälischen Landtag, hat sich der Grünen-Abgeordnete in einer Erklärung dafür ausgesprochen, die Eidesformel “Zum Wohle des deutschen Volkes” in “Zum Wohle der Bevölkerung in NRW” zu ändern

    09.06.2010 15.31 Landtag NRW

    http://www.youtube.com/watch?v=BF1iDJ1jRjc&feature=player_embedded

    ………

    Çigdem Akkaya

    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen. „
    „Minarette gehören künftig zum Alltag“
    (22.05.1999)
    „Ohne Zuwanderer hat dieses Land keine Zukunft“
    (27.03.2002)
    „Die Leute werden endlich Abschied nehmen von der Illusion, Deutschland gehöre den Deutschen“
    (27.03.2002)
    „Deutschland öffnet sich, weil es – mal wieder – Arbeitskräfte braucht

    Quelle : WAZ vom 27.03.2002
    http://www.waz.de/waz/waz.archiv.frameset.php
    ( Çigdem Akkaya, der stellvertretenden Direktorin des Essener Zentrums für Türkeistudien.)
    ……….

    Cem Özdemir
    „Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“
    ( Bundestagsabgeordneter Bündnis90/Die Grünen)

    Auf einem Parteitag seiner Partei Ende Oktober 1998 in Bonn-Bad Godesberg der “Grünen” riss er einmal zu stehenden Ovationen hin, als er ausrief:

    “Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!”

    ………..

    Walid Nakschbandi
    „Ihr habt nur die Chance, mit uns zu leben. Ein Leben ohne uns wird es für Euch nicht mehr geben. Die Ibrahims, Stefanos, Marios, Laylas und Sorayas sind deutsche Realität. Ihr werdet es nicht verhindern können, dass bald ein türkischstämmiger Richter über Euch das Urteil fällt, ein pakistanischer Arzt Eure Krankheiten heilt, ein Tamile im Parlament Eure Gesetze mit verabschiedet und ein Bulgare der Bill Gates Eurer New Economy wird. Nicht Ihr werdet die Gesellschaft internationalisieren, modernisieren und humanisieren, sondern wir werden es tun – für Euch.
    Ihr seid bei diesem leidvollen Prozess lediglich Zaungäste, lästige Gaffer. Wir werden die deutsche Gesellschaft in Ost und West verändern.“

    Zitat Nakschbandi)

    M. Walid Nakschbandi
    Der Autor ist Geschäftsführer der Fernsehproduktionsfirma AVE. Er ist deutscher Staatsbürger afghanischer Herkunft.
    http://www.verteidigt-israel.de/MWalid%20Nakschbandi.htm

  46. Ja, Herr Präsident des Bundeskriminalamts Jörg Ziercke, mit nur wenigen “ einzelfälligen “ Migranten ist Deutschland längst ein Spiegelbild der Gesellschaft – siehe islamische Imigranten Gewalt !!!
    Wenn wir zusammen an einem Strang ziehen, macht sogar eine öffentliche Steinung Spass. Wenn Ihr Gewicht das gleiche ist, wie das einer kalten halal Ente, dann müssen Sie aus Holz sein …

  47. Und, Leute, Kisualheli ist ja so leicht, wenn man englisch spricht: einfach brockenweise rausgekotz und drumrum beat und singsang mit und ohne Schnalzer gesappert, dabei in den Hüften wiegen und Arm hoch und give them five angedeutet nur, und jeder wird meinen, du wärst selber aus Mogadischu, Nairobi ect. und total schwarz, Mann, people of colour-mäßig Mann, und hättest ne ganz teure Sonnenbrille auf,yeah, selbst sowas ist mit Kisuaheli machbar.
    Du kannst damit in der Straßenbahn deinen freundlichen Negermitbürger bitten, dich mal bitte, Sir, durchzulassen und der versteht dich total. Was natürlich nicht heißt , dass er dich auch durchlässt. Fremdsprachen verbinden sag ich immer, nämlich mich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, ohne biste dann nämlich der totale Krüppel, weil dich keine versteht.

  48. Also demnächst auch immer häufiger Islam-Rabatt auf der Strasse! Eine Krähe hackt der Anderen nun einmal kein Auge aus. Warum erst auf den milden Richter warten, wenn man schon beim erwischen bei einer Straftat den „Gleichgesinnten“ begnadigen kann. Unter Brüdern…..
    Lachhaft…
    Wer bitte kommt auf die Idee einer bunten Polizei?

  49. #30 Winston Smith (11. Apr 2014 01:03)
    Ich habe als Lehrling mal eine Zeugenaussage bei der Polizei gemacht. Als ich sie unterschreiben sollte, waren das Deutsch, die Grammatik und die Zeichensetzung so grausig, dass ich mir dachte: Das machst du nie wieder. Wenn es noch mal dazu kommen sollte, schreibst die Aussage selbst. Wie sowas bei einem Polizisten namens Mohammed ausieht, wage ich mir nicht vorzustellen.
    ——————-

    Natürlich kriegt dann jeder Murat-Polizist seinen eigen einheimisch minderbemittelten Schreibkundigenhaussklaven, seinen Biodeutschen Scheiß-Papierkram-Schweinefleischfresser-Amtstubenneger, seinen Hier-Bei-Fuß-Fritz-mach-du’s. Das versteht sich doch von selbst, Mann Alter!
    Der türkiye Polizist ist für die Staatsmacht und solches Zeug, also hauptsächlich fürs Staats-Gebahren in aller Männlichkeit zuständig , seine Kartoffel, ist für den Dreck drumrum eben zuständig, praktisch wie Aischa fürs Teekochen, Verprügelt werden, Kinderlein Arsch-Abwischen, für „Schule“, halt für alles mit Schreiben und Lesen, wofür in diesem Fall halt nicht wiederum ein Analphabet als Aische fungieren kann sondern eben so ein Michel oder Fritz. In den höheren Rängen kriegen die dann vielleicht sogar eine Michelle, mit allen Schikanen und ganz wörtlich, oder eine ganz moderne Paula oder Emma, halt was ganz ganz was Junges noch zugeordnet; Putzen, Lesen Schreiben, und , sagen wir, dem Efendi den Bauch kitzeln.

  50. #48 anonymousGeek (11. Apr 2014 05:50)
    ….
    und das einzige was euch durch den kopf geht ist das eventuell ein unterqualifizierte türke bald das recht haben könnte euch nachn führerschein udn fahrzeugpapieren zu fragen??

    Nein, es geht durch den Kopf UND es wird passieren, dass muslimische Polizisten und muslimische Straftäter in Aufgabenteilung ihrer historischen Mission zusammenhalten, wo es nicht angebracht ist.
    >i>
    …da schämt man sich das man der selben Spezies angehört -.-…

    Na, das geht anderen auch so…willkommen im Club.
    Ich stell mir immer vor, die deutsche Regierung ist in irgendeinem Land und man denkt, dass sind WIR! Uhh, was ein Graus.

  51. Bei Ramadan bekommen die Moslems dann natürlich frei.

    (MOD: Bitte keine mißverständlichen „M-Wörter“, sondern stattdessen „Moslems“, s. o.)

  52. #48 anonymousGeek (11. Apr 2014 05:50)

    Was einem durch den Kopf geht, ist tatsächlich, dass einem unterqualifizierte Polizisten, die qua Quote und religiöser Weltanschauung ausgewählt wurden und nicht wegen ihrer Leistungsfähigkeit, so behandeln, wie der afghanische Polizist die Fotografin Anja Niedringhaus.
    Nicht in Notwehr, Nothilfe oder sonst irgendwie rechtlich begründet, schoss er, sondern wegen seiner persönlichen religiösen Gesinnung.
    Wurde bis jetzt größter Wert auf weltanschauliche Neutralität bei hoher fachlicher Qualifikation bei der Einstellung von Polizisten gelegt, wobei nur die Staatsangehörigkeit, nicht aber die Rasse, eine Rolle spielte, so scheint sich dies jetzt umzukehren. Die Religion, sprich Islam, spielt eine Hauptrolle, während die fachliche Qualifikation immer weiter heruntergeschraubt wird . Wer nicht recht Deutsch versteht, versteht auch keine komplizierten Gesetzestexte. Folglich kann dasjeninige nicht nach Recht und Gesetz handeln, sondern handelt nach Gesinnung. Und wer diese Gesinnungen implantiert wissen wir, es ist mit Sicherheit nicht die Polizeischule.
    Wer wird es als Vorgesetzter noch wagen, gegen einen Muslim-Polizist(i)en disziplinarisch vorzugehen, wenn über ihm das Damoklesschwert des Antidiskriminierungsgebots schwebt???!!!
    Und damit sein eigenes EdeKa (Ende der Karriere)

  53. Alternativer Vorschlag: Ursachen behandeln:
    -> 484529 Tatverdächtige pro Jahr „nichtdeutsch“, also kein Deutscher Paß [PKS2011]. Warum tun wir uns das an? Einmal straffällig, sofortige Abschiebung incl. Familie. Lebenslanges Einreiseverbot nach Deutschland.

    -> Muslime fallen durch besonders hohe Kriminalitätshäufigkeit auf. Das liegt daran, dass sie den kriminellen Mohammed als Vorbild verehren. Deshalb: keine Muslime mehr nach Deutschland reinlassen (betrifft z.B. Asyl und Familiennachzug).

    -> Dazu überproportionale Kriminalitätshäufigkeit bei sonstigen MiHi. Rigoros abschieben.

    -> Asyl komplett outsourcen.

    -> Miri-Clan und andere Wiederholungstäter: abschieben mit Familie. Wenn angeblich nur deutscher Paß, dann Vereinbarung mit Afrika oder Sibirien treffen und dort Gefängnis. Lebenslange Einreiseverobt nach Deutschland.

    -> Härtere Gesetze: es kommt wohl immer wieder vor, dass die Polizei Täter gefaßt hat unter Einsatz ihres Lebens. Und der Richter sagt: Freispruch.

    -> Einreise nach Deutschland deutlich filtern. Bei entsprechenden Herkunftsländern nur mit Visum, Nachweis von Arbeitsvertrag bzw. Eigenkapital, KV. Aus entsprechenden Ländern (BG, RO, …) : 1000€ pro Person hinterlegen (auch Kinder).

    -> Bei Vergewaltigung : Kastrieren, zum Schutz von zukünftigen Opfern.

    usw.

  54. Ich finde solche Beiträge gut. Sie zeigen doch, dass nicht nur klassische PI-Leser (also überdurschnittlich gebildetete und politisch interessierte Leser) hier reinschauen, sondern mittlerweile ganz andere Kreise erreicht werden.

    Klein- und Rechtschreibung sollte nicht weiter stören, solange es verständlich bleibt.

    Überdurschnittlich gebildeter Leser und politisch interessiert.

    Das ist mir wahrscheinlich in der Masse der rassitisch geprägten Kommentare auf NPD Forums Niveau wahrscheinlich entgangen.

    Achja als beispiel den rest kannste dir ja selber zusammen scrollen

    Die Einwanderung bringt uns nicht nur alte und neue Seuchen, sondern überhaupt teure Menschen mit chronischen Krankheiten, wie Mittelmeerfieber oder

    “”Ethnische Gruppe: Dunkelhäutige haben ein bis zu fünf Mal höheres Glaukom-Risiko als Hellhäutige.”“

    und ja meine Rechtschreibung lässt zu wünchen übrig.
    und jetzt?

    Lieber stell ich meine Ansicht in fehlerhafter Rechtschreibung dar, als in korrekten deutsch so ein weltfremden Nazidreck zu verbreiten.

    Jeder lässt sich hier über Türken und Moslems aus, als wären das irgendwelche innerländlichen feindlichen Kräfte die uns versuchen kaput zu machen und uns zu beklauen.

    Das viele dieser Moslems fleißiger und Kultivierter sind als so mancher Deutscher.
    Das Ihre Kinder hier geboren und aufgewachsen sind und de fakto „deutsch“ sind.
    Das nicht diese bösen gruppen diese Gesetze machen sondern Beamte die die Aufmerksamkeit der Bevölkerung ablenken wollen.

    Darauf kommt Ihr garnicht oder??

    Ne, ist natürlich einfacher Gut und Schlecht anhand der Hautfarbe und Religion fest zu machen.
    Für alles andere müsste man ja wirklich Nachdenken und sich mit den „Menschen“ an sich befassen.

    Es widert michh echt an.
    Unser Land exportiert mit den anderen großen westlichen mächten das Elend in die dritte Welt und hier hat man das Gefühl einer pseudo intilektuellen Stammtichrunde bei zuwohnen.

    Während draußen auf den Parkplatz das Vollklimatisierte Mittelklassefahrzeug steht das ein dann aufn abend wieder sicher in sein Häuschen bringt oder der schön eingerichteten Stadtrandwohnung, würd sich angemaßt über andere Kulturen urteilen zu dürfen und sich selbst wichtiger zu nehmen als alles andere.

    Wir haben über 7 Milliarden Menschena uf den Planeten!

    Wir sind nur 82 Million.

    Und aus den Ländern die WIR mit unser Politk über Jahrzehnte hinweg knechteten , kommen jetzt einige zurück und wollen das System ausnutzen.

    Und Ihr wundert euch noch darüber?
    Nein Ihr regt euch auch noch darüber auf wie verwerflich das doch ist.

    Achja ich bin weder link,rechts,mittig.

    Wir sind alle Menschen verdammt.
    Euch unterscheidet außer der Erziehung nichts von Moslems oder Juden oder was weiß ich welcher Religion.

    Wir scheißen,fresse und sterben genauso.

    Also hört auf eine ganze Ethniche Gruppe zu kritisieren sondern bennt die Negativen beispiele beim Namen.

    Sonst ist das hier nur dumme hetzpropganda die hier und da vielleicht etwas schöner formuliert ist wie im NPD Forum aber im endeffekt aufs selbe Ziel hinaus läuft.

    Besten Gruß:

    anonymous

  55. #80 anonymusGeek

    Wenn ich mir Ihre tolle Rechtschreibung so ansehe und den Blödsinn, den Sie verzapfen, komme ich auch zu dem Schluß von Babieca: Du hier vollkommen falch.Muß ins Antifa Forum. Hier nix gutt ( ich hoffe, daß war für Sie verständlich ) .

  56. #80 anonymousGeek

    Du scheinst ziemlich jung zu sein, und eine Portion Idealismus, Optimismus und auch etwas Träumerei und Wunschdenken darf da schon sein – aber mach einfach die Augen auf, dann siehst Du, dass veröffentlichte Meinung nicht unbedingt öffentliche Meinung ist, dass gelogen und betrogen wird, wo es nur geht. Weil nämlich die Theorien nicht stimmen. Weil Multikultiland sowas ähnliches wäre wie das LA der Neunziger und jeder das weiß. Gerade wenn es um die „Integration“ der Türken und sonstiger Arabervölker geht. Gerade auch, wenn es darum geht, den Islam a priori als ‚friedfertig‘ darzustellen. Und auch, wenn es um abstruse Eso-„Theorien“ wie „Gender“ geht.

  57. Zwiedenk:

    Das höffliche Sie erspare ich mir jetzt nach diesen Kommentar einmal.

    Ich bin mir darüber im klaren das meine Rechtschreibung fehlerhaft ist.

    Ich dachte das es bei einer Seite wo angeblich soviele gebildete und politich interesierte Leser sind es mehr auf den Inhalt ankommt und nicht auf die Form.

    Und trotz der Rechtschreibfehler denk ich doch das man es sehr gut lesen und verstehen kann was ich schreibe,aber ich arbeite für sie auch gerne mit Bildlichen ;atrial wenn das zu einen besseren Verständiss meine Meinung beiträgt.

    Und danke für den Hinweis aufs Antifa Forum.

    Hab oben extra noch darauf hingewiesen das ich weder rechts links noch mittig bin ,sondern lediglich meine Meinung als Mensch hier rüber bringe.

    Also doch lieber mit Bildmatrial arbeiten??

  58. # 83

    Wenn Ihnen Bildmaterial hilft, bitte sehr.Für Sie gilt, wie für andere: Don`t feed the troll.

  59. Hallo anonymousGeek,
    wenn Du ehrlich daran interessiert bist, den Islam tiefer zu verstehen, dann lese hier mal eine Weile mit, informiere Dich, lese nach.
    Du wirst auch dazu kommen, dass der Islam sehr viel mit Faschismus zu tun hat.
    Natürlich gibt es auch einzelne Kommentare, die mal etwas daneben sind. Aber schau Dir die Hauptlinie an.

    Worthülsen und Geschimpfte kannst Du weglassen.

  60. #80 anonymousGeek

    „Und aus den Ländern die WIR mit unser Politk über Jahrzehnte hinweg knechteten , kommen jetzt einige zurück und wollen das System ausnutzen.“

    Wir? Also wir deutschen Steuerzahler, die das „Lustige Migrantenstadl“ mit unseren hohen Steuern finanzieren müssen, haben niemanden geknechtet!

  61. #81 Zwiedenk (11. Apr 2014 10:30)

    Das ist der „Stoff“ aus dem der „Zauberlehrling“ geschaffen ist, der letztlich das nicht mehr beherrscht, was er heraufbeschworen hat.
    Halbwissen, falsches Bewußtsein und „ich mein´s ja nur gut“, setzen die ideologischen Scheuklappen auf, die den Blick dabei darauf verstellen, wie zeitgleich das Kind in den Brunnen fällt, wie das heraufzieht, was man vorgibt verhindern zu wollen, den Totalitarismus.

  62. Ja RICHTIG !

    Packt die NAZI-´SA´ endlich in Polizei-Uniformen !
    Wir haben nur darauf gewartet.

  63. Du scheinst ziemlich jung zu sein, und eine Portion Idealismus, Optimismus und auch etwas Träumerei und Wunschdenken darf da schon sein – aber mach einfach die Augen auf, dann siehst Du, dass veröffentlichte Meinung nicht unbedingt öffentliche Meinung ist, dass gelogen und betrogen wird, wo es nur geht. Weil nämlich die Theorien nicht stimmen. Weil Multikultiland sowas ähnliches wäre wie das LA der Neunziger und jeder das weiß. Gerade wenn es um die “Integration” der Türken und sonstiger Arabervölker geht. Gerade auch, wenn es darum geht, den Islam a priori als ‘friedfertig’ darzustellen. Und auch, wenn es um abstruse Eso-”Theorien” wie “Gender” geht.

    Da haben Sie mich missverstanden.
    Ich habe weder geschrieben das der Islam a priori als friedfertig zu bezeichnen ist noch das die öffentliche Meinung in den Medien diese auch tatsächlich wiederspiegelt.

    Ganz im Gegenteil.
    Den Islam an sich seh ich als mindestens genauso Gefährlich an wie die Kapitalistischen Kräfte die im Moment unser Land Verwalten.

    Mit den Unterschied das ich die Bedingungen die dafür sorgen das diese beiden Machtsysteme immer mehr zulauf bekommen und stärker werden bekämpfe.

    Den das Kernproblem ist nicht der Moslem der an etwas Glaubt was Ihn die Imane predigen.
    Das Kernproblem ist noch nichtmal der durschnitts Deutsche, der an den Müll glaubt den Ihn die Medien über die Welt durch selektive Berichterstattung eintrichtern.

    Das Problem sind alte gierige Säcke, die mehr Macht und Geld wollen.
    Völlig egal wieviele Tausende Menschen darunter leiden.

    Es gibt hier natürlich Moslems die sich Menschlich einfach nur abartig Verhalten aber es gibt doppelt soviele Einheimiche die noch viel schlimmer sind und hundertfach mehr Moslems die weitaus Sozialer und Menschlicher leben als 90% der Deutschen.

    Wir leben in einer Globalisierten Welt in der Nationalitäten anfangen Ihre Bedeutung zu verlieren.
    Ideale sind die neuen Leitmotive.

    Europa/USA als angeblich zivilisierter Demokraticher teil, der rest der Welt primitiv und auf der „achse des Bösen“.

    Und im Kampf dieser Syteme werden wir mit allen Mittel davon abgelenkt uns dafür zu interessieren wie die Welt wirklich funktioniert.

    Anstatt diskutiert wird warum wir Europas Grenzen immer dichter machen, das wir mit Verantwortlich sind für den Tod von über 20 Tausend Flüchtlingen. Das FrontEx( das Privat Unternehmen das den Auftrag von der EU hat, Europas gGrenzen zu „sichern“).

    Das unsere überfluss Geselschaft nur darauf aufbaut das wir andere Menschen in Hunger und Elend leben lassen, damit die Produkte schön billig und erschwinglich für den Bürger bleiben.

    Warum wir an Krisenländer Waffen liefern und daran Milliarden verdienen.

    Warum wir den fucking USA so tief in den Arsch krieschen das nichtmal mehr der Budnesdeutsche Zeh raus kuckt.

    Nein, Ihr regt euch über eine zu vernachlässigende Anzahl von Migranten auf die unser System nicht respektieren und ausnutzen.

    Das ist in etwa so wie wenn ich bei dir Zuhause alles kurz und klein schieße, deine Frau und dein Kind entführ,die Wände mit Fäkalien einschmier und du dich aber nur darüber aufregst warum ich nicht den Anstant habe beim betreeten deines Hauses die Schuhe aus zu ziehen.

    Ich hoffe damit meine Meinung verständlicher gemacht zu haben.

  64. Es müsse mehr Kollegen mit Migrationshinderungsgrund Migrationshintergrund/blockquote>

    Die Mehrheit derer mit „Migrationshintergrund“ sind auf der anderen Seite der Medaille zu finden – Als Knast-Insassen ! ! !

  65. Laut Roma oder Rumäne sei er „gefoltert“ worden

    „“Schwerer Vorwurf gegen Saarbrücker Kommissar: Er soll im Dienst einen Rumänen gefoltert haben…
    tof | Veröffentlicht: 10/04/2014 06:10 CEST

    Landespolizeipräsident Norbert Rupp bestätigte der „Saarbrücker Zeitung“, dass der 29-jährige Beamte vorläufig vom Dienst suspendiert ist. Er habe Dienstwaffe und Dienstausweis abgeben müssen.

    Sein Streifenkollege, der ihn belastet, wurde intern versetzt. Rupp sprach von einem „ungeheuerlichen Vorfall“, der mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln aufgeklärt werde…““
    http://www.huffingtonpost.de/2014/04/10/kommissar-foltervorwurf-rumaenen_n_5122722.html?icid=maing-grid7
    Wenn man den Pressebericht liest, könnte es der Zigeuner auch nur erfunden haben, um Schmerzensgeld herauszuschlagen.

  66. Wir? Also wir deutschen Steuerzahler, die das “Lustige Migrantenstadl” mit unseren hohen Steuern finanzieren müssen, haben niemanden geknechtet!

    Dieses von dir so Lustig beschriebene „Migrantenstadl“ finazierst du kein Stück!

    Unsere ganze Wirtschaft baut darauf auf das wir aus allen teilen der Welt unsere Bedarfsgüter so Billig wie möglich bekommen.

    Wir wollen in der Welt aber trotzdem als die guten darstehen und nehmen halt noch paar mehr Migranten auf.

    Der wirtschaftliche Gewinn is zich Millionfach höher als die Kosten die für Migranten enstehen.

    Wenn es dir so wichtig ist was mit deinen Steuergeldern passiert dann erkundige dichmal wofür der großteil deiner Steuern wirklich draufgeht.

    Aber Achtung dann findest eventuel gar keine Zeit mehr dich über irgend ein Ali aufzuregen der vielleicht unberechtigt paar hundert Euro zuviel bekommen hat.

    😉

  67. #5 Maria-Bernhardine (10. Apr 2014 23:39)

    @ Verena B., Bonn

    Es heißt schon lange nicht mehr Migrationshintergrund, sondern Migrationsvordergrund!

    Das ist ebenfalls nicht mehr korrekt.

    Es muss heißen: „Migrations..Fordergrund“.

  68. #94 kontrapoduktiv

    Nicht umsonst wird ein Türke ja aus speziellen Gründen ja nicht mehr Türke sondern “ Forderasiate“
    genannt. Das ist wertneutraler.

  69. #89 anonymousGeek

    Entschuldigung-aber das ist mehr als dreist udn eine dicke Luege,da die Kriminalstatistiken trotz Moslembonus eine ganz andere Sprache sprechen und eigentlich ist das schon strafbare Volksverhetzung!

    „Es gibt hier natürlich Moslems die sich Menschlich einfach nur abartig Verhalten aber es gibt doppelt soviele Einheimiche die noch viel schlimmer sind und hundertfach mehr Moslems die weitaus Sozialer und Menschlicher leben als 90% der Deutschen.“

    Auch dies wird auf dieser Seite nicht vertreten und es kaempfen immer mehr Voelker gegen diese Ideologie an, die Heimatzerstoerung,Ausloeschung der Autochthonen, Gleichmacherei -also Faschismus beinhaltet!

    „Wir leben in einer Globalisierten Welt in der Nationalitäten anfangen Ihre Bedeutung zu verlieren.
    Ideale sind die neuen Leitmotive.“

    Diese Seite ist Pro- Amerikanisch (was nicht Pro Moslem Obama heisst) daher sind solche Saetze voellig fehl am Platz

    „Warum wir den fucking USA so tief in den Arsch krieschen das nichtmal mehr der Budnesdeutsche Zeh raus kuckt.“

    Frontex tut viel zuwenig ,um die Aussengrenzen zu sichern. Normalerweise sollte auch scharf geschossen werden, denn diese Banden ueberfallen unsere Laender, pluendern, morden, vergewaltigen und sind keine armen Fluechtlinge,sondern eher dick und satt geressen wie man sieht, mit Markenkleidung und Handys und dazu werden leider Menschenhaendleringe unterstuetzt!!

    Richtige Fluechtlinge wuerden sich ganz anders auffuehren und nicht das Land und die Leute erpressen , in dem sie aufgenommen und durchgefuettert werden!

    „Anstatt diskutiert wird warum wir Europas Grenzen immer dichter machen, das wir mit Verantwortlich sind für den Tod von über 20 Tausend Flüchtlingen. Das FrontEx( das Privat Unternehmen das den Auftrag von der EU hat, Europas gGrenzen zu “sichern”).“

    Zum Schluss noch- Deutschland ist bereits voll belegt und eine Abschiebung von mindestens 15 Millionen Nichtintegrierbaren wuerde Deutschland zumindest eine Zeitlang retten, dazu muss der Zuzugsstrom aus den problematischen Laendern sofoert gestoppt werden!

    Ansonsten hat keine Seite am Ende wirklich was davon, denn wenn Deutschland abgegrast und die Deutschen groesstenteils vernichtet wurden, dann fallen die Barbaren gegenseitig uebereinander her. So wie sie es auch aus ihrer Heimat her gewohnt sind.

    Es gibt auch sowas wie eine universelle Ordnung( manche sagen goettliche) Von der Natur her sind die Menschen so beschaffen,dass sie zu ihren Gefilden passen- koerperlich gebaut, innere Biologie (Anpassung an Bakterien, Viren ,Keimstaemme )Hautbeschaffenheit und vieles mehr.

    Die Natur zu ueberlisten klappt auf Dauer nicht und wie man sieht fueht das nur zu blutigen Auseinandersetzungen, Gewalt ansich und Chaos. Die bereicherten Staedte, die no -go Ares sprechen eine deutliche Sprache!

    Keinem Tier wuerde man sowas antun. Da zaehlt bei den Tierschuetzern nicht nur genuegend Raum und Platz pro Tier, sondern auch Arterhaltung (das uebriegends einmal im Grundgesetz deffiniert war) und man wuerde auch nicht alle Tierarten auf einen Raum halten, sogar unter Artgleichen wuerde man zb kein Hausschwein mit einer Wildsau,einem Haengebauchschwein zusammenstecken.

    Aber Menschen sind diversen Unmenschen schlicht egal.

    Selbst bei Pflanzen achtet man darauf,welche Pflanzen sich gegenseitig vertragen, genauso bei Anbau von Speisegewaechsen.

  70. #93 anonymousGeek

    Du wirst feststellen, dass hier sehr viele Themengebiete berichtet und kommentiert werden. Und nur, weil gerade etwas anderes ‚Schlimmer‘ ist, müssen doch die Grundübel offen angesprochen und kritisert werden. Gerade die Verschwendung von Steuergeldern (die, bitte nie vergessen, dem tätigen, schaffenden Bürger zwangsweise abgenommen werden) ist hier ziemlich oft Thema. Wie leider eben auch die ständige anmaßende „Forderung“ von Strolchen und Schmarotzern hier und aus aller Welt, von ihnen zu profitieren.

    Hier geht dann in der Kommentarspalte hie und da etwas der Zorn mirt dem ein oder anderen Schreiber durch, auch deswegen, weil PC-Geschwätz und Leisetreterei eben ziemlich heuchlerisch und außerdem nutzlos daherkommen…

    Um mir nun in diesem Faden keinen Wolf zu schreiben, beende ich hier die Meta-Erläuterungen zu den Kommentaren. Lies hier mit und woanders, glaub dem TV nicht alles unbesehen und sieh in deiner Stadt, wo es brennt und wieso und ob das jeweils mit der veröffentlichten Meinung übereinstimmt.

  71. In mir kaimt ein Verdacht.

    Ist es denkbar dass die sog. Deeskalationsstrategie der Teil eines Planes ist, einen Grund für mehr Migranten in der Polizei zu fordern?
    Denn:
    Wenn sich dt. Polizisten beleidigen, niederschlagen und bespucken lassen müssen, dann spricht sich das in der Bevölkerung herum, aus der Anwärter für den Polizeidienst entspringen „sollen“.

  72. #96 Amanda Dorothea (11. Apr 2014 11:29)

    Selbst bei Pflanzen achtet man darauf,welche Pflanzen sich gegenseitig vertragen

    interessant sind bei Pflanzen die Auswirkungen der Neophyten oder Neozoen, wie bei „Indischen Springkraut“. Es kam zur Zierde und überwuchert heute an Bach- und Flußläufen die gesamte heimische Flora.
    Bei den Viechern, ist´s der Waschbär, der zunehmend zum Problem wird.
    nur als Beispiel:
    http://www.hs-rottenburg.net/fileadmin/data/Hochschule/Forschung_Projekte/GIS_Projekte/Nutzungstypenkartierung/Kartierung_Indischen_Springkrauts.pdf

  73. #80 anonymousGeek (11. Apr 2014 10:21)

    Das viele dieser Moslems fleißiger und Kultivierter sind als so mancher Deutscher.
    Das Ihre Kinder hier geboren und aufgewachsen sind und de fakto “deutsch” sind.
    Das nicht diese bösen gruppen diese Gesetze machen sondern Beamte die die Aufmerksamkeit der Bevölkerung ablenken wollen.

    Darauf kommt Ihr garnicht oder??
    ____________________________________

    Sie sind hier im FALSCHEM Forum!!!
    Ich lese jeden Tag, wie KULTUVIERT hier im Ländle die Moslems sind!!
    Kopftreter, Vergewaltigungen TÄGLICH, arrogantes und aggressives Benehmen, Messerstechereien….
    Ihre „Denke“ sei Ihnen gegönnt, aber anderen wird schlecht bei solchem rotz/grünen Geschwurbel!!!!
    Das, was hier geschrieben und geschildert wird, ist KEINE Hetze, sondern TATSACHEN!!!!!

  74. puuh, das musste ich echt erstmal sacken lassen…

    Ich muss dich das fragen: Glaubst du das was du da schreibst Ernsthaft?

    Volksverhetzung?Strafbar?

    Weil ich sage das die meißten friedlichen Moslems sich besser Verhalten als die meißten deutschen?

    Ja tut mir jetzt echt leid das die Realität mit deiner meinung nicht konform geht.

    Deine radikale Reaktion lässt mich vermutten das du Negative Äußerungen über Deutsche Allgemein als persönlich angreifend empfindest.

    Wir leben im Jahr 2014, sogut wie alles was du hast kommt nicht anährend aus Deutschland.

    Das Gerät mit den du deine hinterfragungswürdige Ansicht hier gerade postest, würde es ohne Cobalt Mienen in Kongo und Fabriken in Asien garnicht geben und du könntest deinen Verwanten nur die gute alte Postkarte oder nen Brief schreiben.

    Und das zusammen leben von Menschen auf einer Stufe mit Artgerechter Haltung von Instinkthandelnden Tieren zu setzen, das ist mehr als nur Krank in meinen Augen.

    Und das ist eine ProAmerikansiche Seite! Suppi.
    Schließt das dass vertreten der eigenen Meinung hier also aus?

    Und von welcher universellen Ordnung um Himmels Willen sprichst du?

    Wir leben im Jahr 2014, wir Wissen das wir nur ein Planet von vielen sind.

    Das unsere Resourcen endlich sind und es mehr fragen im Leben gibt als Antworten.

    Es gibt nicht „die“ richtige Einstellung oder „die“ richtige Kultur.

    Aber meiner Meinung nach sind es die Menschen die daran Schuld sind wie unsere Welt gerade ist. Die Ihr Moralische Grundvorstellung über die Rechte von anderen Stellen.

    Wenn du nur unter deines gleichen leben willst und fremde ablehnst. Dann schnapp dir gleichgesinnte und zieht in einen der großen Wälder und baut euch da ne Siedlung auf.

    Ich möchte nämlich in so einer Welt nicht leben.

    Ich liebe ethniche vielfalt und andere Lebensweisen, weil du daran menschlich wächst.

    Weil man dann begreift, das uns Menschen egal aus welchen Teil der Welt und welche sprache man spricht, nichts wirklich groß unterscheidet.

    Und das das Gefühl der verbundenheit weitaus mehr befriedigung für ein selbst bringt als aus aroganten selbstherlichen gründen sich über andere zu stellen.

    Ich hoffe ehrlich das du irgendwann im Leben den Punkt erreichst wo du es verstehst weil sonst tut es mir wirklich um dich und die Menschen in deinen Umfeld Leid.

  75. Sie sind hier im FALSCHEM Forum!!!
    Ich lese jeden Tag, wie KULTUVIERT hier im Ländle die Moslems sind!!
    Kopftreter, Vergewaltigungen TÄGLICH, arrogantes und aggressives Benehmen, Messerstechereien….
    Ihre “Denke” sei Ihnen gegönnt, aber anderen wird schlecht bei solchem rotz/grünen Geschwurbel!!!!
    Das, was hier geschrieben und geschildert wird, ist KEINE Hetze, sondern TATSACHEN!!!

    Sie gönnen mir mein Grundrecht auf Meinungsäußerung. Wie Großherzig*hust*

    Ich würde gerne die Quelle erfahren auf der Ihre Meinung beruht.

    Ich persönlich weiß nämlich nichts von Satistiken die aufweisen das gläubige Moslems Krimineller sind als Deutsche.

    Sollte ich diesbezüglich eine Bildungslücke haben so lass ich mich gerne aufklären, aber so sehr ich Ihre Meinung nicht teilen kann, so Akzeptiere ich sie doch als Ihre Meinung.

    Von rot/grün geschwubel bei meiner Meinung zu sprechen lässt Ihre Meinung nicht unbedingt als besser bzw. vertretbarer erscheinen.

  76. Irgendwie ist das ein merkwürdiges Phänomen: Immer vor Feiertangen tummeln sich in fast allen Foren oder Blogs merkwürdige Gestalten. Offenbar haben da die leichten Fälle gewisser Häuser Urlaub auf Ehrenwort 🙂

  77. Irgendwie ist das ein merkwürdiges Phänomen: Immer vor Feiertangen tummeln sich in fast allen Foren oder Blogs merkwürdige Gestalten. Offenbar haben da die leichten Fälle gewisser Häuser Urlaub auf Ehrenwort 🙂

    Super Theorie, aber leider falsch.
    Ich bin durch eine Facebook Verlinkung auf euch Aufmerksam geworden und hab jetzt nach lesen von mehreren Artikel den Eindruckbekommen.

    Das es hier sehr viele Konservative Wutbürger mit Rassitischen Tendenzen gibt.

    Ich wollte die probe aufs exempel machen und seh mich in meiner Anahme leider bestätigt.

    Warum und wieso ich die Zeit finde hier heute Zeitnah auf Beiträge zu reagieren denke ich tut nichts zur Sache.

    Sollten Sie doch gerade das Bild von einen pickligen Typen in schwarzen Antifa Klamotten vor Augen haben der in sein Kämmerchen hockt muss ich Sie enttäuchen.

    Ich lehne extremismus ab, egal für welche Seite solange es noch Intiligente Menschen gibt die bereit sind zu zuhören und eien andere Meinung als die Ihre als möglichkeit sehen sich weiter zu entwickeln und nicht als Angriff.

  78. #101 anonymousGeek

    Warum bleiben Sie nicht bei der Wahrheit?

    Sie haben wortwoertlich geschrieben und Jeder kann es hier nachlesen,

    „Es gibt hier natürlich Moslems die sich Menschlich einfach nur abartig Verhalten aber es gibt doppelt soviele Einheimiche die noch viel schlimmer sind und hundertfach mehr Moslems die weitaus Sozialer und Menschlicher leben als 90% der Deutschen.“

    und nicht wie Sie jetzt schreiben

    „Weil ich sage das die meißten friedlichen Moslems sich besser Verhalten als die meißten deutschen?“

    Das ist eine fette Luege und das wissen Sie auch!

    Dazu haben Sie nicht nur ihre Meinung zu Amerika geaeussert ,sondern Amerika arg beschmipft.

    Der Rest von Ihnen ist einfach Phrasendrescherei und Sie gehen in Keinsterweise auf benannte Tatsachen ein!

    Auch kaufe ich und Viele hier vorzugsweise heimische Produkte und finden den Transfer von Artikeln, die die Arbeiter in den besagten Laendern ausnutzen auch nicht gut. Also lassen Sie die Unterstellungen bitte.

    Ansonsten gibt es mit Ihnen nicht viel zu bereden, weil Sie nur das herauslesen wollen,was Ihnen passt udn wenn Ihnen jemand nicht nur Tatsachen benennt ,sondern auch nur eine andere Meinung hat als Sie-was natuerlich ist,wenn man die Augen vor den Tatsachen nicht verschliesst..oder gibt es nicht riesen Probleme schon an Sicherheit in dem Land durch spezielle Eindringlinge udn werden etwa nicht auch Menschenschmuggler unterstuetzt?!! dann unterstellen Sie den Menschen fehlende Moral und Ewiggestriges- ja uebersetzt gleich „Nazi“ und merken selbst nicht in welcher Fahrtrichtung Sie sich gerade befinden.

    Ihre so angepriesene NWO Ordnung ist nichts anders als der schlimme Globalfaschismus, der keine Ruecksicht auf die Natur und die Menschen nimmt.

    Aber das intressiert Sie nicht, haubtsache sie koennn sich Bauchpinseln und als „Guter“ sehen ,waehrend sie Andere verurteilen und als nieder sehen.
    Tut mir leid,aber ihre auch herablassende Arroganz und ihre Scheinargumentation haben hier viele schon laengst durchschaut.

    Manche halten Sie fuer sehr jung und unerfahren-aber mittlerweile glaube ich das nicht mehr. So wie Sie alles verdrehen und fuer sich selbst auslegen sind Sie einfach nur verblendet-

    Nein ,tut mir leid,aber Sie sind kein Guter fuer den Sie sich halten.

    Diskussionen mit Ihnen bringen auch nichts ,siehe oben,dann verdrehen Sie gleich alles udn gehen auf Fakten garnicht erst ein.

    Daher beende ich jetzt das Gespraech,was bei Ihnen sowieso nicht auf fruchtbaren Boden faellt ,sondern Sie sich im Grunde hier nur selbstdarstellen wollen!

  79. #103 Zwiedenk (11. Apr 2014 12:02)

    Ja ,stimmt. Normalerweise wollte ich anfangs nicht antworten,aber da Viele geschrieben haben,es waere noch ein recht junger Mensch habe ich es versucht, nur wie man sieht- die Selben Phrasen udn die alluebliche Nazikeule!

    Die funzt aber nicht, da viele hier nicht nur Autochthone als Freunde haben .

    Mein Freundeskreis bestand schon als Jugendliche nicht nur aus Deutschen, sondern aus Franzosen, Italienern , Griechen ,Japanern und zum Teil aus christlichen Negern.

    Auch gab es angang der 90 zger sogar noch paar Tuerken die sich gegen den jetzt sichtbaren Wahnsinn stemmten udn das deutlich kundtaten, denn schon damals fing vieles an, was nun zu einem Massenphaenomen geworden ist.

    Ich moechte keine One World wo es nur eine herbeigezeuchtete Mischrasse gibt udn die Menschen nicht hoeheren IQ als 90 haben, dazu Verhaeltnisse wie auf dem Balkan ,oder gar die Sharia als Gesetzgebung.

    Leider gibt es immer mehr Staedte die zu einer diversen Monounkultur verkommen,was auch mit bunt garnichts zu tun hat und man erkennt sein eigenes Land, seine Heimat nicht wieder.

    Jeder Mensch hat ein recht auf seine Heimat.

    Im Naturschutz gibt es Naturschutzgebiete. Leider zaehlt das fuer Menschen-die ja auch zur Natur gehoeren,auch wenn das Viele ausblenden- nicht.

    Jedes Gespraech mit solchen Ideologisierten verkommt auch zum Monolog. Die koennten sich eine Schallplatte einlegen . Das erinnert an dressierte Aeffchen und hat mit Intelligenz nichts zu tun. Das ist braves Auswendiggelerne und sich dabei gut fuehlen.

    Es hat keinen Zweck. Bald nuetzt auch das viele Geldgedrucke nichtsmehr und dann bricht Deren Traumwelt auch zusammen, nur dass es dann noch blutiger wird, noch grausamer-aber diese Schuld tragen diese Unmenschen ,die sich jetzt noch so erhaben als die „Guten“ fuehlen und sich so feiern lassen.

    der Wind dreht sich bereits.

  80. #102 anonymousGeek (11. Apr 2014 12:00)

    Sie gönnen mir mein Grundrecht auf Meinungsäußerung. Wie Großherzig*hust*

    Ich würde gerne die Quelle erfahren auf der Ihre Meinung beruht.

    Ich persönlich weiß nämlich nichts von Satistiken die aufweisen das gläubige Moslems Krimineller sind als Deutsche.

    Sollte ich diesbezüglich eine Bildungslücke haben so lass ich mich gerne aufklären, aber so sehr ich Ihre Meinung nicht teilen kann, so Akzeptiere ich sie doch als Ihre Meinung.

    Von rot/grün geschwubel bei meiner Meinung zu sprechen lässt Ihre Meinung nicht unbedingt als besser bzw. vertretbarer erscheinen.
    ___________________________________

    Ja, ich „gönne“ Ihnen Ihr Grundrecht auf Meinungsfreiheit.
    Nur scheinen Sie in einen Elfenbeinturm zu leben.
    Sie persönlich wissen also nichts von mehr Kriminalität von Moslems?!?
    Sie sollten TÄGLICH PI lesen, dann werden sie „wissender“.
    Ich habe jetzt leider keine Zeit, Ihnen die verschiedenen Verlinkungen hier einzusetzen, damit Sie sich über die Brutalität und Kriminalität der benannten Bevölkerungsgruppe schlau machen können.
    Nur so viel:
    Wer sticht schwangere nicht gläubige Frauen ab,weil sie nicht zum „Glauben“ passten?
    Vor kurzen erst verhandelt. Ein „DEUTSCH“ (hust) Afghane.
    Wer wirft seine Kinder aus dem Fenster, weil die Frau sich trennen wollte?
    Vor kurzem auch hier zu lesen. Ein MOSLEM.
    Wer tritt Köpfe ein und lacht darüber noch?
    Ein (viele) MOSLEM. Siehe Jonny K. und Daniel S.
    Wer schneidet seiner Frau den Kopf ab und schmeißt ihn in den Innenhof? Hier in Deutschland geschehen.
    Ein MOSLEM.
    Wer schneidet Frauen die Brüste ab, weil sie sich trennen wollte? Hier in Deutschland geschehen?
    Ein MOSLEM.
    Wer bindet seine 2 kleinen Söhne aufs Fahrrad und schmeißt sie in den Kanal, damit sie ertrinken, weil seine Frau sich trennen wollte? Hier in Deutschland geschehen.
    Ein Moslem.
    Wer lässt seine Töchter abschlachten, weil sie NICHT GLÄUBIGE lieben?
    Die MOSELMS!
    Und so weiter und so fort.
    Und da wollen Sie uns erzählen, diese „KULTUR“ passt zu Deutschland???
    Und sagen sie jetzt nicht, das sind alles EINZELFÄLLE!!! DAS ist derer „KULTUR“!!!
    Und die will ich hier nicht in UNSEREM Land haben.
    Basta.

  81. Warum bleiben Sie nicht bei der Wahrheit?

    Sie haben wortwoertlich geschrieben und Jeder kann es hier nachlesen,

    “Es gibt hier natürlich Moslems die sich Menschlich einfach nur abartig Verhalten aber es gibt doppelt soviele Einheimiche die noch viel schlimmer sind und hundertfach mehr Moslems die weitaus Sozialer und Menschlicher leben als 90% der Deutschen.”

    und nicht wie Sie jetzt schreiben

    “Weil ich sage das die meißten friedlichen Moslems sich besser Verhalten als die meißten deutschen?”

    Das ist eine fette Luege und das wissen Sie auch!

    Dazu haben Sie nicht nur ihre Meinung zu Amerika geaeussert ,sondern Amerika arg beschmipft.

    Der Rest von Ihnen ist einfach Phrasendrescherei und Sie gehen in Keinsterweise auf benannte Tatsachen ein!

    Auch kaufe ich und Viele hier vorzugsweise heimische Produkte und finden den Transfer von Artikeln, die die Arbeiter in den besagten Laendern ausnutzen auch nicht gut. Also lassen Sie die Unterstellungen bitte.

    Ansonsten gibt es mit Ihnen nicht viel zu bereden, weil Sie nur das herauslesen wollen,was Ihnen passt udn wenn Ihnen jemand nicht nur Tatsachen benennt ,sondern auch nur eine andere Meinung hat als Sie-was natuerlich ist,wenn man die Augen vor den Tatsachen nicht verschliesst..oder gibt es nicht riesen Probleme schon an Sicherheit in dem Land durch spezielle Eindringlinge udn werden etwa nicht auch Menschenschmuggler unterstuetzt?!! dann unterstellen Sie den Menschen fehlende Moral und Ewiggestriges- ja uebersetzt gleich “Nazi” und merken selbst nicht in welcher Fahrtrichtung Sie sich gerade befinden.

    Ihre so angepriesene NWO Ordnung ist nichts anders als der schlimme Globalfaschismus, der keine Ruecksicht auf die Natur und die Menschen nimmt.

    Aber das intressiert Sie nicht, haubtsache sie koennn sich Bauchpinseln und als “Guter” sehen ,waehrend sie Andere verurteilen und als nieder sehen.
    Tut mir leid,aber ihre auch herablassende Arroganz und ihre Scheinargumentation haben hier viele schon laengst durchschaut.

    Manche halten Sie fuer sehr jung und unerfahren-aber mittlerweile glaube ich das nicht mehr. So wie Sie alles verdrehen und fuer sich selbst auslegen sind Sie einfach nur verblendet-

    Nein ,tut mir leid,aber Sie sind kein Guter fuer den Sie sich halten.

    Diskussionen mit Ihnen bringen auch nichts ,siehe oben,dann verdrehen Sie gleich alles udn gehen auf Fakten garnicht erst ein.

    Daher beende ich jetzt das Gespraech,was bei Ihnen sowieso nicht auf fruchtbaren Boden faellt ,sondern Sie sich im Grunde hier nur selbstdarstellen wollen!

    Ich finde es schade das Sie so ein Bild von mir haben.

    Bezüglich meiner Aussage

    Es gibt hier natürlich Moslems die sich Menschlich einfach nur abartig Verhalten aber es gibt doppelt soviele Einheimiche die noch viel schlimmer sind und hundertfach mehr Moslems die weitaus Sozialer und Menschlicher leben als 90% der Deutschen.

    Ich wollte die Aussage nur verkürzen und wie Sie treffend feststellen, kann es ja eh jeder nachlesen.

    Mit der Behauptung von Konkreten zahlen bin ich eventuel für eine faktenbasierende Diskusion über das Ziel hinausgeschossen.
    Da das gefühlsmäßige Angaben sind ohne direkte Quellangabe.

    Ich arbeite seit über 2 Jahren für verschiedene NGO´s und lebe wenn ich in Deutschland bin in Berlin Kreuzberg oder Friedrichhain.
    Meine persönliche Erfahrung mit Moslems steht im krassen gegensatz zu den was hier propagiert wird.

    Natürlich gibt es da wo Menschen aus einen Land raus wollen um in ein anderes zu flüchten, Schmugler. Logich!

    Aber deswegen die Menschen in Ihren Land den eigenen Elend überlassen?

    Ich möchte mich auch nicht selbst darstellen sondern lediglich hier mal eine andere als die vorherschende Einstellung rein bringen.

    Ich sehe mich auch nicht unbeidngt als „gutmensch“.

    Ich habe genauso Schwächen und persönliche Defezite und genauso wenig habe ich in irgend einer Weise das gefühl über oder unter jemanden hier zu stehen.

    Ich sah mich nur veranlasst mich hier mit einzubringen da ich den Artikel und die anschließenden Kommentare größten teils als Rassitisch und unreflektiert Empfinde.

    Und ich muss gestehen das ich spätens ab Ihrer Aussage:

    Frontex tut viel zuwenig ,um die Aussengrenzen zu sichern. Normalerweise sollte auch scharf geschossen

    meine Neutralität beim schreiben verloren habe.

    Die meißten Menschen auf diesen Flüchtlingsboten sind keine Kriminelen wagabunden sondern halb verhungerte Familien auf etwas besseren Flößen.

    Kinder unbewaffnete Frauen und Sie wollen das irgendwelche Beamte das Recht haben auf diese armen Menschen zu schießen?

    Wissen Sie wieviele Menschen nach den SyrienKonflikt auf der Flucht sind.
    Wieviel bisjetzt verhungert,verdurstet oder an Krankheiten gestorben sind?

    Ich weiß nicht wie es Ihnen geht aber ich kann die Vorstellung nicht ertragen mit vollen Kühlschrank zuhause zu sitzen während nichtmal 2000km weiter von meinen Steuergeldern bezahlte Waffen auf Frauen und Kinder gerichtet werden damit wir von den Elend bloß hier nichts mitbekommen.

    Das sind Fakten.

    Und es gibt sehr viele Menschen die unter riskieren Ihres eignen Lebens sich für die Rechte der Menschen stark machen.
    Versuchen auch in der Deutschen Politk sich Gehör zu verschaffen, was unsere Regierung wirklich unter „humanitärer Hilfe“ versteht.

    Das war mein Ziel mit meinen Beiträgen hier. Eventuel den ein oder anderen mal zum nachdenken zu bringen.

    Was Ihr von mir persönlich haltet ist doch völlig Sekundär.

    Eventuell mal kurz runterkommen, tief durchatmen, und das was ich geschrieben habe ganz Neutral durchlesen.

    Das wär es dann auch von meiner Seite.
    Ich denke das was lohnend war gesagt zu werden, wurde gesagt.

    Achja

    We are anonymous
    We are Legion
    United as One
    Divided by Zero

    Expect US!

  82. Ja, ich “gönne” Ihnen Ihr Grundrecht auf Meinungsfreiheit.
    Nur scheinen Sie in einen Elfenbeinturm zu leben.
    Sie persönlich wissen also nichts von mehr Kriminalität von Moslems?!?
    Sie sollten TÄGLICH PI lesen, dann werden sie “wissender”.
    Ich habe jetzt leider keine Zeit, Ihnen die verschiedenen Verlinkungen hier einzusetzen, damit Sie sich über die Brutalität und Kriminalität der benannten Bevölkerungsgruppe schlau machen können.
    Nur so viel:
    Wer sticht schwangere nicht gläubige Frauen ab,weil sie nicht zum “Glauben” passten?
    Vor kurzen erst verhandelt. Ein “DEUTSCH” (hust) Afghane.
    Wer wirft seine Kinder aus dem Fenster, weil die Frau sich trennen wollte?
    Vor kurzem auch hier zu lesen. Ein MOSLEM.
    Wer tritt Köpfe ein und lacht darüber noch?
    Ein (viele) MOSLEM. Siehe Jonny K. und Daniel S.
    Wer schneidet seiner Frau den Kopf ab und schmeißt ihn in den Innenhof? Hier in Deutschland geschehen.
    Ein MOSLEM.
    Wer schneidet Frauen die Brüste ab, weil sie sich trennen wollte? Hier in Deutschland geschehen?
    Ein MOSLEM.
    Wer bindet seine 2 kleinen Söhne aufs Fahrrad und schmeißt sie in den Kanal, damit sie ertrinken, weil seine Frau sich trennen wollte? Hier in Deutschland geschehen.
    Ein Moslem.
    Wer lässt seine Töchter abschlachten, weil sie NICHT GLÄUBIGE lieben?
    Die MOSELMS!
    Und so weiter und so fort.
    Und da wollen Sie uns erzählen, diese “KULTUR” passt zu Deutschland???
    Und sagen sie jetzt nicht, das sind alles EINZELFÄLLE!!! DAS ist derer “KULTUR”!!!
    Und die will ich hier nicht in UNSEREM Land haben.
    Basta.

    Daskann ich jetzt beim besten Willen nicht so stehen lassen.

    Es ist richtig das es in Moslimischen Kreisen zu taten kahm und kommt die aus westlichen Gesichtspunkt absolut verwerflich und wiederwärtig sind.
    Da gibt es nichts schön zu reden und die Leute gehören hart bestraft.

    Aber zu behaupten es sei deren KUltur ist schon weltfremd.

    Wieviele Deutsche wurden allein 2013 wegen erstellung und/oder sichtung Kinderpornografischen Matrials Rechtlich belangt?

    Wieviele fälle von Kindesmisshandlung bis hin zur Tötung eines neugebornen?

    Es so darzustellen das bestialische Taten gegen die Menschlichkeit ein bestanteil der Moslimischen Kultur sind mit der wir nichts zu tuen haben ist ziemlich heuschlerich.

    Unter uns Deutschen gibt mindetns genauso kranke Menschen die genauso krnake taten machen.

    Da nimmt sich keine Seite wirklich viel.

    und ich hau hier auch keine gutmenshclichen, auswendig gelernten phrasen raus

    zumal wenn das auswenig gelernte sprüche währen ich wohl weniger rechtschreibfehler reinbringen würd ^^

    um es auf den punkt zu bringen.
    hört auf das schlechte und negative zu verallgemeinern
    klar gibs kack moslems die nen scheiß auf deutschland und unsere kultur geben aber es gibt soviele mehr die hier redlich leben und arbeiten und mittlerweile auch sehr gute freunde geworden sind
    und ich bin null religös

    wenn man offen und unvoreingenommen auf neue menschen zugeht dann merkt man erst wirklich wiviel positives es eigentlich noch gibt und die unterschiede marginal sind

    aber wer natürlich schon aufgrund der andersartigkeit von moslems ein schlechtes bild von menshcen hat die dieser religion angehören und dann nach kriminele moslems googelt kann nur in seiner negativen sicht bestätigt werden

    ich weiß das diese kultur nicht schlechter oder besser ist als unsere

    die wahren feinde sind nicht turban tragende moslems es sind die bleichen gesichter mit krawatte im bundestag
    das sind die wahren terroristen
    die es gillt mit aller macht zu bekämpfen

    verschwendet eure energi nicht auf einen kulturhaß der eh zu nichts als nochmehr streit und elend führt

  83. In Deutschland auf türkische werben? Geht es noch?
    Nicht Integrationswillige Ausländer sollen also an der Waffe ausgebildet und auf die Allgemeinheit losgelassen werden!
    Langsam aber sicher glaube ich auch daran, daß uns nur noch eine „reinigende“ Katastrophe helfen kann. Die Zet scheint reif und die EUSA arbeiten ja bereits kräftig daran.

  84. #108 anonymousGeek

    Das klingt doch schon ganz anders und nicht so herablassend. Wissen Sie eigentlich ,dass sich hier auch viele fuer Menschenrechte einsetzen?

    Dazu gibt es sogar Artikel,auch wegen der sadistischen Christenverfolgung, die extreme Ausnahme angenommen hat.

    Ob ich will,dass auf Frauen und Kinder geschossen wird- Nein! Ich sehe auch meist garnicht Frauen und Kinder unter den angeblichen „Fluechtlingen“ sondern groesstenteils gut im Futterstehende junge Maenner, mit teils ausgesprochen hohen Aggressionspotential, die sich das Schleussergeld fuer mehrere Tausend leisten konnten und mit den Hungermenschen garnichts gemein haben, die dann hier dreiste Forderungen stellen, teils hochkriminell sind – um diverse Fluechtlingsstationen schnellt die Kriminalitaet in die Hoehe,obwohl Jene mehr Leistungen und Essen bekommen als zb arme Deutsche- leider Tatsache.

    In ihren 2 Jahren NGO Taetigkeit sollten doch auch Sie das wissen,ich verstehe nicht warum Sie dann an der Realitaet vorbeischreiben.

    Fragen Sie doch mal die Italiener in Lampedusa ,oder die Spanier in den Enklaven die dauernd erstuermt werden, was fuer „friedliebende“ Wesen da kommen.

    Schauen Sie doch die Staedte an ,gerade auch in NRW wo man nurnoch in Angst leben-nein halt -vegetieren kann, die Berliner Polizeianweisung auch, wie man sich verhalten soll,wenn man Moslems begenet- auf den Boden schauen, zur seite treten und Gehweg freimachen und Andere Dinge-

    Ist das die Welt die Sie sich so herbeisehnen?

    Warum sollen wir uns, die ein normales Leben wollen, ein naturgegebenes recht auf Heimat ,denn nun in Rservate zurueckziehen ,nur um dort noch in einigermaasen Sicherheit leben zu koennen? Nichts Anderes ist der Vorschlag mit

    „Wenn du nur unter deines gleichen leben willst und fremde ablehnst. Dann schnapp dir gleichgesinnte und zieht in einen der großen Wälder und baut euch da ne Siedlung auf.“

    Das ist eine Verdraengung in Reservate!

    Nein- ich verstehe es nicht ,dass Sie so noch schreiben koennen.

    Ich kenne eine Aerztin,die hat Jahrelang bei „Aerzte ohne Grenzen “ gearbeitet und die Arbeit eingestellt. Sie lebt nichtmehr in einer Traumwelt,sondern ist hart in der Realitaetangekommen.

  85. Wieviel deutsche Polizisten gibts in der Türkei?

    Wurden da die Anforderungen „angepasst“?

    #92 Maria-Bernhardine

    Merkwürdig, dass ihn sein Kollega belastet.
    Das ist eigentlich sehr selten bei der Polizei.
    Normalerweise herrscht da ein ausgeprägter Korpsgeist bei solchen Angelegenheiten.

  86. annonymos creek

    Noch eine Sache-Sie schreiben

    „Ich weiß nicht wie es Ihnen geht aber ich kann die Vorstellung nicht ertragen mit vollen Kühlschrank zuhause zu sitzen während nichtmal 2000km weiter von meinen Steuergeldern bezahlte Waffen auf Frauen und Kinder gerichtet werden damit wir von den Elend bloß hier nichts mitbekommen.“

    Warum so weit weg? Warum sehen Sie das elend nicht, dass bereits vor ihrer Haustuere ist?

    Sind Fremde denn mehr wert,als Autochthone? Auch in unseren westlichen laendern gibt es Hunger, Not ,Elend verschaefrt durch das ungebremste Eindringen von Aussen. Auch bei uns gibt es immer mehr Gewalt von Fremden gegenueber Einheimischen-auch bei uns sterben dadurch Kinder!!

    Das es auch einheimische Verbrecher gibt ist doch eine Binsenweisheit, aber da kann man nicht zusaetzlich noch von Aussen Gewalt gebrauchen-die man auch garnichtmehr im Griff hat in vielen Gebieten-egal ob Deutschland, Frankreich, Schweden(ganz schlimm) etc.

    Bitte-wenn Sie etwas tun wollen, dann bitte erstmal vor der eigenen Haustuere und auch die Not der eigenen Lendsleute sehen und da sich einbringen.

  87. #109 anonymousGeek (11. Apr 2014 13:03)

    wenn man offen und unvoreingenommen auf neue menschen zugeht dann merkt man erst wirklich wiviel positives es eigentlich noch gibt und die unterschiede marginal sind
    ________________________

    Ohhh ja, GENAU DAS war der Fehler von Daniel Siefert, der war OFFEN und VETRAUENSVOLL dieser abartigen „Kultur“ und deren GLÄUBIGEN gegenüber! Er hat es mit seinen sehr jungen Leben bezahlt! Genau DAS ist der Fehler. Das Misstrauen gegenüber FREMDER, NICHT ZU UNSERER KULTUR PASSENDEN „KULTUREN“ wurde in Deutschland den Kindern ABerzogen.
    _________________________________

    #109 anonymousGeek (11. Apr 2014 13:03)

    ich weiß das diese kultur nicht schlechter oder besser ist als unsere
    _______________________________

    DER IST GUT!
    Sie scheinen den Koran überhaupt nicht zu kennen?!?!
    Lesen Sie sich dieses menschenverachtende Machwerk mal durch und Sie werden erkennen, dass ALLE MOSLEMS ALLAH im Herzen tragen, der befiehlt, Ungläubige (also auch SIE) zu töten, wo immer sie angetroffen werden.
    Kommen Sie mir nicht mit „KULTUR“ der MOSLEMS.
    Der ISLAM ist weder eine „Religion“ noch ein „Glaube“. Der ISLAM ist eine ideologische Staatsform der das Leben bis aufs kleinste bestimmt.
    Der ISLAM ist so lange freundlich, so lange er in der Minderheit ist.
    Danach: Schauen Sie sich die Länder an, in welchem der ISLAM die Oberhand gewonnen hat.

    So blauäugig wie Sie kann man doch gar nicht sein. Kopfschüttel…..

  88. man nennt es „schleichende Islamisierung“ und ist nichts anderes als eine feindliche Übernahme. Was man als Deutscher von der neuen türkischen Polizei erwarten kann dürfte jedem klar sein.

  89. Kumpanei, Vetternwirtschaft, Bakschischmentalität, orientalischer Zusammenhalt werden in deutschen Institutionen früher oder später um sich greifen. Die bislang wenigen ausländischen Polizisten fallen bereits jetzt überproportinal negativ auf. Man versteht sich und hilft seinen Landsleuten.

  90. Wenn Ihre Freundin bei Ärzte ohne Grenzen gearbeitet hat dann sollte Sie Ihnen doch einiges über die prekäre Gesundheitliche Lage der Menschen dort gesagt haben.

    Deswegen versteh ich nicht wieso Sie meine Ansicht als Weltfremd ansehen.

    Es sind normale Menschen die von Katastrophen wie in Syrien betroffen sind.
    An der Stelle eventuell mal einen blick auf die Doku hier werfen:
    http://www.vice.com/de/ground-zero/syria-assads-child-victims

    Natürlich kommen auch junge frustrierte Männer die zu früh zuviel Elend in Ihren Leben mit ansehen mussten.

    Dann kommen Sie in das Land wo Sie sich bessere Lebensbedingungen erhoffen und genug Geld zu verdienen um die Familie in der Heimat zu unterstützen.

    Aber was Sie erleben ist das es den Menschen hier um soviel besser geht als in Ihren Land und werden auchnoch angefeindet weil sie kein Einheimicher sind.

    Man darf bei der ganzen Sache nicht vergessen das WIR ja genau WIR die Steuern zahlen und nicht hinterfragen, mit verantwortlich für dieses Elend sind.

    Wir schicken Waffen in Krisenregion die diese dann Kaput machen, wir unterstzützen ungerechtfertigte US-Interventionmaßnahmen die Länder in Ihren Grundfesten erschüttert und Menschen Ihre Lebensraum nimmt.

    Dann stellen wir uns als Europa auch noch hin und geben vor der Moralische Imparativ zu seien und erheben den Zeigefinger wenn ein Land nicht pro-westlich geführt würd.

    Wir werden immer Reischer und wohlhabender mit moderner Technik die aus Rohstoffen der ärmsten Länder kommen, die nichts von Ihren Reichtum haben.

    Nur wir profitieren, oder besser gesagt die EU-Lobby und die Konzerne.

    Jetzt versuchen Sie sich dochmal nur anährend in die Lage eines Syriers zum beispiel zu versetzen.

    Sie hatten mit Ihrer Familie in einen kleinen Haus am Stadtrand gelebt und ein relativ unbekümmertes Leben ohne Hunger oder Angst um das eigene Leben.

    Dann fängt der Konflikt an.
    Sie hören von Menschen die auf offener Straße erschossen werden,die entführt werden,gefolter und gequält werden.

    Der westen veruteilt das ganze natürlich.
    Obama droht sogar mit Intervention.
    Das Lnd versinkt ins Chaos und in jeder größeren Stadt herscht Bürgerkrieg.

    Aber anstadt uns raus zu halten, unterstzützen wir die Rebellen mit Waffen.

    Die für nochmehr elend unter der Zivilbevölkerung sorgen.
    Dann giftgas anschlag mit giftgas das mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit,zumindestens teilweise, aus Deutschland kommt.

    Sie sehen wie das Dorf in den sie geboregn und aufgewachsen sind völlig Zerstört ist, die halbe Familie Tod.

    Sie wahren vorher ein ganz normaler gemäßigter Moslem, aber jetzt kommen haßprediger die Ihnen für den Tod und das Elend was bei Ihnen herscht einen Schuldigen liefern: den westen.

    Sie haben alles verloren. Familie,Heim, den Sinn im Leben und dann kommt so ein Typ.

    Gefundenes fressen für die extremisten.

    Damit das wir den Islam verteufeln und als das Böse darstellen, haben wir mit Absicht ein universelles Feindbild geschaffen.

    Weil einfacher kannst du garnicht über eine Milliarde Menschen auf einmal als haßenwerten feinde kennzeichnen.

    Viele Imigranten haben Identitätprobleme, fühlen sich nirgendswo richtig Akzeptiert.

    Und das ist die gefährlichste und wirkungsvollste Waffe der extremisten.

    Menschen die händeringend etwas brauchen woran Sie glauben können, deswegen migrieren auch soviele Deutsche zum Islam.

    Das die meißten Moslems einfach friedliche Menschen sind für die nächstenliebe und Gastfreundschaft keine Fremdwörter sind, vergessen da viele.

    Weil die USA es super geschafft haben sich die Medien untertan zu machen und von einen krieg gegen den Terror zu quatschen und Leute im TV Moslems immer nur als Barttragende Typenb in Krisenregion mit Waffe inder hand oder bombengürtel sehen.

    Das so an der Realität vorbei das es schon wehtut.

    Im Koran stehen Sachen drinn die sind einfach nur krass menschenverachtend aber in der Bibel genauso.

    Aber wieviele Leute leben die Bibel wortwörtlich aus??
    Genauso ist es beim Koran.

    Es sind Menschen die den Glauben ausleben und jeder Mensch hat seine eigene Interpretation.

    Selbst wenn 4 Leute Stephen King lesen würst du danach 4 unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten von den Buch hören.

    Nicht der Islam ist das Problem sondern die Art und Weise wie wir Menschen Imigrieren lassen und wir wir hier mit Einwanderern umgehen.

  91. #112 Bruder Tuck (11. Apr 2014 13:22)

    Die Bandbreite der Individuen in der Polizei ist groß, wie bei einem Chor. Ein Chor braucht einen Geist um zu singen und wenn einer falsch singt, dann muss er raus, wenn´s ganz falsch ist, oder angepasst werden. Das ist Chorgeist.
    Corpsgeist ist was anderes, da werden alle gleichgezogen. My Lai in Vietnam war eine Folge von Corpsgeist. Der Polizei im Nachkriegsdeutschland wurde langsam ein Chorgeist anerzogen und es hat wohl auch funktioniert, bis … Ja bis die Gutmenschen kamen und Chorgeist dem Corpsgeist gleichsetzten. So wurden Denunzianten und Innen protegiert und hochgelobt, Solidarität blieb mehr und mehr auf der Strecke.
    Wir kennen den Fall nicht. Vielleicht war es auch wirklich so. Vielleicht hat der Zigo übertrieben, sehr übertrieben, der Kollege beim Sehen übertrieben und aus einem vielleicht Pferd wurde ein Elefant gemacht. Wenn in einer Truppe wie der Polizei der eine dem anderen nicht mehr trauen kann, dann ist es besser wie die drei Affen, nichts sehen, hören und schweigen, denn wer nichts macht, macht nichts falsch.
    Und genau das ist es, was man will. Wenn der Chorgeist mit seinen negativen Randerscheinungen gänzlich getilgt ist, kommt der Corpsgeist in voller Pracht.
    Wenn die Individuen in der Polizei nach Quote (Geschlecht, Gender und Islam) ausgesucht werden, dann werden wir bald einen Corpsgeist haben, der uns das Blut gefrieren lassen wird.

  92. Das Ziel ist klar: Schwächung der Verteidigungskraft. Das erreicht man mit der Durchmischung mit U-Booten, egal ob bei Polizei oder Militär.Gerade die US-Army hat da ja reichlich Erfahrung sammeln dürfen. Man muß sich klar sein, daß dieses Regime im Ernstfall nicht mehr zur Gegenwehr imstande ist.

  93. #117 anonymousGeek

    Das mit de Waffenlieferungen befuerwortet hier Keiner-vorallem weil es zu Lasten der Christen dort geht, die gemeuchelt werden.

    Finden Sie die Deutschen hartherzig, die am meisten spenden auf der Welt, die sich teils sogar verdraengen lassen, die soviel Geduld aufbringen?

    Wissen Sie-bei allen Verstaendnis fuer deren Lage- keines unserer schon westlichen Pleitelaender kann ganz Afrika und den Orient aufnehmen und verkoestigen. Das ist schlicht Utopie.

    50 Jahre und laenger gibt es nicht nur die von ihnen besagte Waffenlieferung-die ich auch verurteile- sondern Hilfen wie „Brot fuer die Welt“, „Aerzte ohne Grenzen“ soviel Hilfe die nicht angenomen wurde, Hilfe zur Selbsthilfe die nicht umgesetzt wurde und die Population hat sich mindestens verdreifacht .

    Da ist es logisch, dass auch ohne westliches Eingreifen es dort zu Verteilungskaempfen kommt,die zusaetzlich nach Europa importiert wurden!

    Jetzt verdraengt man sogar schon obdachlose Deutsche. In den Schulen geht es zu wie in Buergerkriegsgebieten und die teils bereits Minderheitsdeutschen erleben Unbeschreibliches.

    Das sind doch Fakten ,die langsam auch der Mainstraem aufgreift. Zusaetzlich die Clane die sich als Netzwerk sogar durch die Politik gefressen haben. Schlimmste 3. Welt Mafiastrukturen innerhalb Deutschlandes und Frankreich undundund.

    Nein-so kann es auf dauer nicht gehen und wird auch nicht gut gehen.

    Ich habe auch Keinerlei Verstaendnis fuer Menschen (das ist oft die Frage wie Jene sich auffuehren) die hier nicht nur vor Frust ,sondern auch vor Eroberungsdrang die Autochthonen ,oder friedliche Zuwanderer abstechen, vergewaltigen, Kopfmatschtreten, berauben, bedrohen..

    Es sind bereits zu Viele, die Gefaengnisse uebervoll und selbst der friedlichste Deutsche mag das nicht mehr mittragen wollen.

    Verzweifelt sind die nicht und Indentitaetspropleme haben die auch nicht.

    Es gibt auch mit keiner anderen Gruppierung(ausser diversen Neuzigeunern-weniger Sinti mehr Roma) solche massiven Probleme.

    Um es kurz zu machen- da wird uns nur der Zusammenbruch helfen, wenn es nicht schon zu spaet ist-fuer viele Staedte ist es schon zu spaet, vuiele Stadtteile werden auch garnichtmehr betreten von Polizei etc- es wird sowieso noch ein blutiger Kampf -recht einseitig, denn die Autochthonen wurden entwaffnet,waehrend die groesstenteils moslemischen Verbrecher da offen mit Kalaschnikofs hantieren ,wie es in Suedfrankreich mittlerweile ueblich ist

    und wer hat uns das Alles eingebrockt? Das waren nicht nur Waffenlobbyisten ,sondern Menschen die meinen das ja alle Menschen von grundauf so friedlich und gut sind und das man einfach eine Bevoelkerung problemlos austauschen, vermischen kann.

    Egal-fuer eine friedliche Loesung ist es schon zu spaet und das macht mich traurig ,aber man kann noch zusaetzliche Ausmaase verhindern, indem man hinschaut,wahrnimmt was los ist und nicht nur einseitig Schuldige sucht.

    Das mit Syrien ist eine riesen Sauerei-aber da gibts auch Artikel dazu auf dem Blog.

    Mal anders gefragt- was wuenschen Sie sich eigentlich? Ich finde unsere Laender sind bunt genug-ein paar Autochthone sollns schon noch sein,oder? Ich meine was waere Deutschland ohne Deutsche-das ist doch kein Deutschland mehr und wollen Sie nochmehr Muslime im Land,obwohl es jetzt schon gravierende Probleme gibt,die nichteinmal der Mainstraem mehr abstreitet?

    Was wollen Sie?

    Wie stellen Sie sich Deutschland, Frankreich etc vor und was fuer eine Zukunft wollen Sie und wer soll das finanzieren?

    Wieviel Menschen sollen auf wieviel Quadratmetern leben?

    Wieviel eigen Kultur soll noch aufgegeben werden?

    In was fuer einen Paradis wollen Sie leben?

    Ich sags so,was sich hier bereits tut- vorallem auch in Schweden-das koennte man schon als Vorhoelle bezeichnen auf den Weg zur Hoelle.

    Das ist doch kein Leben. Finden Sie denn noch Dortmund Nordstadt, Duesseldorf, Pforzheim lebenswert? Ist das ihr Traum?

    Da leben doch die Autochthonen-die noch uebrig sind- vollste Offenheit. Was haben die aber davon?

    Das hat doch nichtsmehr mit tollen friedlichen Freundeskreisen zu tun, wo man sich ab und zu mal trifft ,egal welcher Herkunft, wo man ohne Angst zur Schule gehen kann, oder zur Arbeit-ohne das man unterwegs totggeschlagen wird, oder ausgeraubt -das auch tagsueber.

    Es scheint so,als lebten Sie noch ziemlich abgeschottet vom ganzen Uebel. Aber glauben Sie mir( wenn Sie wollen) es wird auch zu Ihnen kommen.

    Ich moechte das alles nicht, ich hasse Gewalt-aber ich sehe auch die Realitaet und bin froh nichtmehr in einer Grosstadt zu leben.

  94. #119 anonymousGeek (11. Apr 2014 14:17)

    Und das die Art und Weise wir wir hier teilweise mit Migranten umgehen verwerflich ist zeigt dieses beispiel mehr als deutlich

    Frage: Haben Sie sich nur Einmal in ihrer 2 Jaehrigen NGO Taetigkeit gefragt, warum so einseitig abgeschoben wird? Warum gerade auch gut Integrierte bevorzugt abgeschoben werden ,waehrend die Brutalen fast ungestraft hausen koennen wie die Vandalen.

    Ich selbst kannte ein taffes Maedchen ,was auch sehr gut deutsch konnte, fleissig war und arbeitete ,die brutal abgeschoben werdn sollte ,so das sie nach Amerika weiterfluechtete, waehrend schon Gewaltaeter die mich auch schon angegriffen haben nichts zur Gesellschaft beitrugen immer noch das Paschaleben geniesen ?

    Ich habe auch Einer Tuerkin schon geholfen, deren Verwandtschaft ihr die Paesse klaute, die zwangsverheiratet werden sollte – hat ja sonst Niemanden gross intressiert- die Verwandtschaft war recht unangenehm und ich bin eine kleine, etwas zierliche Frau! Habe es trotzdem gemacht.

  95. Jetzt wird der Bock zum Gärtner gemacht.

    Außerdem ist es auch ausgeschlossen, dass türkisch-stämmige Polizisten von nicht-türkischen Migranten akzeptiert werden.

    Die meisten Deutschen werden sie auch nicht ernst nehmen.

  96. Das habe ich mich tatsächlich gefragt und ehrlich gesagt noch keine wirklich einleuchtende Erklärung gefunden.

    Ich maß mir auch nicht wirklich an für alles eine Erklärung zu Wissen.

    Das Sie als zierliche Frau sich Solidarich zeigen mit einer jungen Türken find ich mehr als Begrüßenswert.

    Amanda:

    Sie sagen es so als wären Dortmund,Düsseldorf etc. sowas ähnliches wie besetzte Zonen.
    Und das ich abgeschottet Lebe würde ich jetzt als stark extrovertierter Ostberliner Weltenbummler stark bezweifeln.

    Eventuel nehme ich aus einer inneren Einstellung heraus vieles einfach anders wahr.

    Wenn Sie Abends die Straße lang laufen und eine große Gruppe junger Dunkelhäutiger Männer lautstark Diskutieren hören, wobei sich vielleicht noch zwei schupsen, denken Sie sich vielleicht “ agressive Türken die Streit suchen, besser Straßenseite wechseln“.
    Ich sehe da nur stink normales vorparty geplänkel mit freundschaftlichen frotzeleien.

    Das jetzt keine Unterstellung, ich versuch mir lediglich, unsere stark abweichenden Blickwinkel zu erklären.

    Ich wurde in Berlin auch schonmal ausgeraubt von einigen Arabern. In einer anderen Situation wurde ich mit einer richtig fiesen Masche von 2 Betrügern Türkischer Abstammung um 150€ gebracht.

    Ich habe in Gegenzug aber soviel mehr Positive Erfahrung gemacht, dass ich den anderen Mißt als Lehrgeld abbuchen kann.

    Beispiel:
    Berlin nähe Schlesi im Görlitzer Park.
    Da stehen eigentlich zu jeder Tages und Nachtzeit Schwarze und auch teilweise Araber/Türken und verkaufen Gras.

    Die Schwarzen da sind einfache arme Würstchen die größtenteils ein ungeklärten Aufenthaltsstatus haben.

    Kommen aus Gebieten Wie Kongo/Nigeria und haben wahrscheinlich schon mehr Elend erlebt wie ein normaler Deutscher jemals ertragen könnte.
    Wohnen in Abwrackhäusern,müssen das meiste von Ihrer verdienten Kohle abgeben. Stehen bei Wind und Wetter teilweise 16-18h da, immer in den Bewußtsein jederzeit abgeschoben werden zu können und sind trotzdem hoch motiviert und Lebensfroh weil Sie überhaupt eine Chance haben.

    Sie sagen das wir nicht die ganze Welt retten können, das es denen da unten immer noch so scheiße geht obwohl es soviele Hilfsorganisationen gibt.

    Na was Glauben Sie den, was den Hilfsorganisationen an Geld und Menschen zur verfügung steht und was die andere Seite hat die diese Länder ausbeuten will?

    Es ist ein Kampf David gegen Goliat.

    Es würde schon helfen die Waffenlieferungen zu stoppen, anzufangen unsere Medien Neutral über diese Länder berichten zu lassen und nicht dieses US-verzehrte Weltbild als Realität zu verkaufen.

    Anzufangen sich nicht mehr als Deutscher,Europäer oder Christ zu sehen.
    Das das hier unser Land ist und wir unseren Wohlstand nicht teilen wollen aus Angst mann könne selber zu wenig bekommen.

    Ich möchte glücklich leben und klar bin ich happy wenn ich nen Mädel in eine toll eingerichte Designerwohnung mit Blick auf den Fernsehturm bringen kann ,nachdem ich Sie in einen teuren Restauran eingeladen hab.
    Aber bin ich unglücklicher wenn ich es nicht kann? Wenn es beinah günstigen flasche rotwein am Spreeufer und nah angeregten Diskusion bleibt?

    Nein. Im Gegenteil.

    Ihr geht das Problem Falsch an!

    Diese Türken,Araber die sich hier dermaßen daneben Benehmen( wobei viele von den nichtmal wirklich Gläubig sind),die einen in manchen Bezirken das Gefühl geben als Nicht-Moslem unerwüncht zu seien.
    Das erübrigt sich alles von allein wenn das Problem bei der Wurzel gepackt wird und das ist unsere Art International Politki zu machen, unsere verzehrtes Bild vom rest der Welt in den Medien.

    Dadurch ensteht auf beiden Seiten soviel unnötiger Haß und Abscheu.

    Den die einzige andere möglichkeit ist Genozid und offener Waffeneinsatz im eigenen Land gegen Minderheiten.

    Worauf bis jetzt leider alle Zeichen hindeuten(FrontEx mit Euroabschottung,die USA haben jetzt für den Einsatz von Homeland Security über eine Milliarde Patronen Hohlspitzmunition besorgt, Uniformen die gleiche Funktion haben wie bei den GI´s, nur in Polizeifarben halt)

    Es läuft gerade auf etwas großes hinnaus und die Menschen die uns am Ende den wirklichen rest geben sind nicht Migranten sondern häßliche Glatzköpfige Widerlinge in großen Konzern Vorstandsetagen.

    Ich versteh die Religion Islam an sich Null, genauso eigentlich wie Christen.

    Die Vorstellung an etwas nicht Nachweisbares zu glauben was irgendwelche Menschen in einer Zeit geschrieben hatten woman mitn feuerzeug in der Hosentasche sich hätte zum König ernennen lassen können, hat für mich etwas Absurdes an sich.

    Aber ich entscheide nicht welche art zu denken oder zu glauben richtig ist. Das muss jeder für sich selbst Wissen.

    Solange man durch seine Existenz nicht die Existenz eines andren benachteiligt.

    Auch wenn es für viele Kitschig und vllt sogar schon bisel veraltert ist, das Video motiviert mich immer wieder aufs Neue:
    https://www.youtube.com/watch?v=HXJcjonR68E

    Das vieles so schlecht und ausweglos ist, das Gewalt und Krieg halt seien muss.

    Das Glück etwas seltenes ist und man sich im leben nur durch harte anpassung und Geld Anerkennung verdienen kann, das wird uns ejden Tag aufs neue sugeriert.

    Aber macht euch den Spaß einmal
    und wenn es nur ein Tag ist.
    Auf jeden Menschen offen zugehen.
    Jeden woman sieht er könnte hilfe brauchen auch helfen.

    In Berlin kein Problem du musst nur zwei meter aus der Haustür gehen.

    Nen Obdachloser der aufn Boden kauert, einfach mal zwei döner holen und sich daneben setzen und ganz normal quatschen wie beim Mittag zuhause.

    Neukölln nachn Gebet mal vor der Moschee mit ein paar Jugen Leuten nen gespräch anfangen warum sie hier sind.

    etc etc..

    Es ist net alles so Graui wie es gemalt wird

  97. @ anonymousGeek

    Mir kommen gleich die Tränen und das direkt 2 mal.

    1. Von Ihrem Gutmenschen Dünpfiff
    2. Von Ihrer Rechtschreibung welches einiges über Sie aussagt.

  98. anonymousGeek,
    es gibt ein paar Mrd. Menschen auf der Welt, die in heftiger Armut leben und gerne H4 in Deutschland hätten.
    Wenn 50 Mio. oder 200 Mio. davon nach Deutschland kommen, wird das Problem der Armut nicht gelöst, dafür haben wir in Deutschland aber ein großes Problem, finanziell und vom sozialen Frieden.
    Ich sehe nur eine Möglichkeit, dass Armutsproblem zu lösen: Entwicklungshilfe vor Ort. Hilfe zur Selbsthilfe, an den Ursachen arbeiten: Friedensarbeit, Menschen von dieser faschistischen Islam-Gewaltsekte befreien, Bildung, Disziplin etc.
    Das gilt auch innerhalb der EU für die Armutsmigration.
    Deshalb ist es für mich vernünftig, die Grenze nach Afrika zu 100% zu schließen, natürlich nicht mit Waffen, aber mit umgehendem (24h) zurück schicken oder gleich abschleppen Richtung Afrika.
    Dann wird es auch keine Toten mehr im Mittelmeer geben, weil es die Afrikaner nicht mehr versuchen werden.

    Ich habe selbst mehrere Jahre Erfahrung in der Entwicklungshilfe und Arbeit mit NGOs und Armut.

  99. anonymousGeek,
    #126 Mosaik

    Offene Grenzen? Dann bricht der offene Rassenkrieg endgültig aus. Jetzt läuft er noch nur auf Sparflamme.

    Südländische Kopftreter-Gang in Hildesheim unterwegs

    http://www.zukunftskinder.org/?p=45686

    Jetzt auch im katholischen Provinznest Hildesheim. 🙁

    Wahrlich, „Das schlachten (der Deutschen) hat begonnen.“

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/das_schlachten_hat_begonnen

    Und über Lampedusa kommt reichlich Nachschub.

  100. Wer Rot-Grün (od. CDU/FDP) wählt, bekommt langfristg den Untergang seiner Heimat und des deutschen Volkes als Quittung präsentiert!

  101. #124 anonymous

    „Die Schwarzen da sind einfache arme Würstchen die größtenteils ein ungeklärten Aufenthaltsstatus haben.
    Kommen aus Gebieten Wie Kongo/Nigeria und haben wahrscheinlich schon mehr Elend erlebt wie ein normaler Deutscher jemals ertragen könnte….“
    ———–

    Also, mein lieber anonymous- Scholli. Das ich mir jetzt überhaupt Mühe mache, auf deinen Schmonz zu antworten ist Alles. Dein Name ist ja schon Programm und lässt auf weiteres schiessen. Leider scheinst du ein Produkt dessen zu sein, was seit ca. mindestens 15 J. durch Bologna-Prozess & Pisa „Bildungs“- Katastrophe verursacht wurde, und als exemplarisches Opfer davon, leider kein EINZELFALL. Es ist traurig zu sehen was Gehirnwäsche alles verursachen kann. Ich nehme mal an, du bist Absolvent oder noch- „Insasse“ einer sog. „Schule ohne Rassismus“, „Schule mit Courage“ oder ähnlicher „Anstalt“, wo Auserkorene oder „ZugelaSSene“ LINKE Agitprop- LEE(H)RKÖRPER, anstatt Wissen zu vermitteln, nur LINKE ideologisch verbrämte Gehirnwäsche als sog. „Soziale Kompetenzen“, als da wären: Nachhaltigkeit, Inklusion, Gendergerechtigkeit, „Humanismus“ und andere wichtige Sachen für das Leben, an das Gender bringen.

    Ceterum senseo… Du must noch seeehr viel lernen. Aber keine Sorge das bringt die knallharte Realität so mit sich.
    So zur Ernüchterung, würde ich mal an deiner Stelle bei dir selber anfangen und zB. zwei dieser „armen Würstchen“ (denn einzeln lassen die nie die Hose runter), in der eigenen Wohnung bzw. Wg aufnehmen und dann sehen was so passiert.

    Das wird dann aber nicht so „spassig“ aussehen wie das hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=tuWsvii4X1w

    …sondern nach kurzer Zeit so:

    http://www.youtube.com/watch?v=V8hizb90N40
    ———————

    „…Ich versteh die Religion Islam an sich Null, genauso eigentlich wie Christen….“

    „Das die meißten Moslems einfach friedliche Menschen sind für die nächstenliebe und Gastfreundschaft keine Fremdwörter sind, vergessen da viele…“

    „Aber zu behaupten es sei deren KUltur ist schon weltfremd.“

    Schade aber auch, informieren darf man sich ja, oder ?

    Beispiel davon gefälligst, was diese „arme Würstchen“ so alles mit sich bringen ?

    Bittaschäään…
    (Vorsicht sehr, sehr grausam)

    http://www.kybeline.com/2014/04/10/saudi-arabien-strafe-wegen-diebstahl/

    Wer hindert dich denn daran dich zu informieren, etwa das GenoSS_in Abschnittsbevollmächtigter_in ?

    http://www.pitopia.de/pictures/standard/e/ewe/52/ewe_608652.jpg

    😯

    Ach ja und immer daran denken…

    „Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Maria Böhmer, CDU

    :mrgreen:

  102. Tja, statt männlich-weiblich gemischten Streifen gibts dann deutsch-türkisch gemischte Streifen.

    Und klar ist auch, wer von der bunten Mischung sich Reschpeckt verschaffen darf und wer mäuschenstill im Hintergrund zu bleiben hat.
    Kartoffel, verschwinde.

    Özkan: Nein. Wir alle sind noch nicht am Ziel. Ein Beispiel: Wir brauchen an unseren Gerichten dringend mehr Richter mit Migrationshintergrund. Damit die Betroffen auch sehen, hier entscheidet nicht eine fremde Autorität, sondern wir gehören da auch zu.

    Wenn Frau Özkan meint, dass Ausländer nur ausländische Polizisten akzeptieren, dann ist es dann ja wohl auch antirassitisch-korrekt, wenn Deutsche nur deutsche Polizisten als Weisungsbefugte und Ordnungsberechtigte akzeptieren und Ausländer realistisch als fremde Autoritäten ansehen.

  103. Hat die Polizei nicht auch in Afghanistan die Polizei, die jetzt so erfolgreich für die Friedensrelgion ausgebildet?

  104. #104 anonymousGeek

    Ich hätte gerne Ihre Stellungnahme zu folgenden Statements.

    Im „Spiegel“ 49/1992 schrieb der Moralphilosoph Werner Pfannkuche:

    (…)

    Selbst wenn es von morgen an gelänge, binnen fünf Minuten die “echten” von den “unechten” Asylbewerbern zu unterscheiden und letztere auf der Stelle abzuschieben, wir würden doch schnell merken müssen, daß es in dieser Welt zwischen 10 und 200 Millionen Menschen gibt, die mit überwältigend guten Gründen in der Bundesrepublik Asyl verlangen könnten.

    Sind wir bereit, allen diesen “echten” Asylanten Asyl zu gewähren? Wohl kaum. Wir wollen das nicht, und über eine bestimmte Grenze hinaus können wir es auch gar nicht. Über das Nicht-Können brauchen wir nicht zu reden. Das ist der Granit, an dem auch der gute Wille zuschanden geht. Aber reden müssen wir über das Nicht-Wollen.

    (…)

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13681869.html

    __

    Und dann der Dalai Lama im Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ (SZ):

    (…)

    SZ: Aber schon jetzt leben doch in Tibets Städten mehr Chinesen als Tibeter. Was würde eine wirklich autonome tibetische Regierung denn mit diesen Chinesen machen?

    Dalai Lama: Autonomie heißt für mich auch, dass die Tibeter in der Mehrheit sein müssen. Das Gegenteil könnten wir nicht akzeptieren. Vor vielen Jahren, bei meinem ersten Besuch in Lettland, sagte mir ein Abgeordneter: Alle Russen, die Lettisch sprechen und die lettische Kultur respektieren, können bleiben – sofern es nicht zu viele sind. Alle anderen sollten Lettland lieber verlassen.

    So wäre es auch in Tibet. Alle Chinesen, die Tibetisch sprechen und die tibetische Kultur respektieren, können bleiben, sofern es nicht zu viele sind. All jene Chinesen, die der Meinung sind, dass Tibeter stinken, sollten unser Land lieber verlassen.

    (…)

    http://www.sueddeutsche.de/politik/dalai-lama-im-interview-china-mischt-sich-auch-in-deutschlands-angelegenheiten-ein-1.345462-2

    Gilt das, was für Tibet und die Tibeter gilt, nicht für Deutschland und die Deutschen genau so?

  105. Wenn Frau Özkan meint, dass Ausländer nur ausländische Polizisten akzeptieren, dann ist es dann ja wohl auch antirassitisch-korrekt, wenn Deutsche nur deutsche Polizisten als Weisungsbefugte und Ordnungsberechtigte akzeptieren und Ausländer realistisch als fremde Autoritäten ansehen.

    ————————————–
    Verstehe nicht, warum sie dann deutsche Jobcenter respektieren ?

  106. “Die Schwarzen da sind einfache arme Würstchen die größtenteils ein ungeklärten Aufenthaltsstatus haben.
    Kommen aus Gebieten Wie Kongo/Nigeria und haben wahrscheinlich schon mehr Elend erlebt wie ein normaler Deutscher jemals ertragen könnte….”
    ———–

    Also, mein lieber anonymous- Scholli. Das ich mir jetzt überhaupt Mühe mache, auf deinen Schmonz zu antworten ist Alles. Dein Name ist ja schon Programm und lässt auf weiteres schiessen. Leider scheinst du ein Produkt dessen zu sein, was seit ca. mindestens 15 J. durch Bologna-Prozess & Pisa “Bildungs”- Katastrophe verursacht wurde, und als exemplarisches Opfer davon, leider kein EINZELFALL. Es ist traurig zu sehen was Gehirnwäsche alles verursachen kann. Ich nehme mal an, du bist Absolvent oder noch- “Insasse” einer sog. “Schule ohne Rassismus”, “Schule mit Courage” oder ähnlicher “Anstalt”, wo Auserkorene oder “ZugelaSSene” LINKE Agitprop- LEE(H)RKÖRPER, anstatt Wissen zu vermitteln, nur LINKE ideologisch verbrämte Gehirnwäsche als sog. “Soziale Kompetenzen”, als da wären: Nachhaltigkeit, Inklusion, Gendergerechtigkeit, “Humanismus” und andere wichtige Sachen für das Leben, an das Gender bringen.

    Ceterum senseo… Du must noch seeehr viel lernen. Aber keine Sorge das bringt die knallharte Realität so mit sich.
    So zur Ernüchterung, würde ich mal an deiner Stelle bei dir selber anfangen und zB. zwei dieser “armen Würstchen” (denn einzeln lassen die nie die Hose runter), in der eigenen Wohnung bzw. Wg aufnehmen und dann sehen was so passiert.

    Das wird dann aber nicht so “spassig” aussehen wie das hier:

    http://www.youtube.com/watch?v=tuWsvii4X1w

    …sondern nach kurzer Zeit so:

    http://www.youtube.com/watch?v=V8hizb90N40
    ———————

    “…Ich versteh die Religion Islam an sich Null, genauso eigentlich wie Christen….”

    “Das die meißten Moslems einfach friedliche Menschen sind für die nächstenliebe und Gastfreundschaft keine Fremdwörter sind, vergessen da viele…”

    “Aber zu behaupten es sei deren KUltur ist schon weltfremd.”

    Schade aber auch, informieren darf man sich ja, oder ?

    Beispiel davon gefälligst, was diese “arme Würstchen” so alles mit sich bringen ?

    Bittaschäään…
    (Vorsicht sehr, sehr grausam)

    http://www.kybeline.com/2014/04/10/saudi-arabien-strafe-wegen-diebstahl/

    Wer hindert dich denn daran dich zu informieren, etwa das GenoSS_in Abschnittsbevollmächtigter_in ?

    http://www.pitopia.de/pictures/standard/e/ewe/52/ewe_608652.jpg

    😯

    Ach ja und immer daran denken…

    “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle.“

    Maria Böhmer, CDU

    Wegen der Anmerkung zum Islam, ich habe privat eine menge mit Menschen zu tuen die den Islam als Ihre Religion bezeichnen und auf diese Erfahrung bezog sich auch meine Aussage mit der Gastfreundlichkeit und Nächstenliebe.
    Ich muss nicht die Religion bewerten an die ein Mensch glaubt sondern Ihn als Person, alles andere ergibt für mich keinen Sinn.

    Nach der Art und Weise wie der Artikel geschrieben wurde und wie hier manche Kommentare ausfallen, erzeugt sich in meinen Kopf auch ein Klischebild von verdrossenen älteren/alten Menschen die Ihre Unfähigkeit sich einer veränderten Welt anzupassen mit fremdenfeindlichkeit und falsch verstandenen Wertegefühl versuchen zu kompensieren.

    Die wenigtens Menschen entsprechen aber irgendwelchen Klisches und ich geb mir Mühe auf eine für mich völlig unlogische und menschenverachtende Ideologie offen und sachlich zu reagieren weil ich verstehen will wieman so komplett anders denken und handeln kann.

    Mir ist bewußt das ich vieles noch lernen werde und sich mein Weltbild mit der Zeit verändern wird aber das sollte bei jeden geißtig gesunden menschen in einer modernen Welt der Fall seien und hat nicht mit den alter zu tuen.

    Also von meinen nick angefangen bishin zu Ihrer linksradikal vermuteten Ausrichtung meiner Bildung, scheinen sie voller abstruser Ideen über mich als Person zu sein.

    Ich bin weder irgend ein langhaariger Vollzeithippi der die Welt für ein Ponyhof hält,noch bezeichne ich mich selbst als den hier so schön oft genannten „gutmenschen“.

    Was zur Hölle ist ein Gutmensch?
    Nur weil ich andere Ideale anstrebe und emhr befriedigung im Leben fühle wenn ich die Welt ein bsichen besser mach anstat sie zu verschlechtern?

    Ich nicht will das dafür das ich gut lebe auch nur ein Mensch leidet?

    Wir alle haben hier ein riesen Glück gehabt in Deutschland geboren worden zu seien oder in einen westlichen Land mit hohen Standarts.
    Haben Sie irgend etwas dafür getan das Sie hier geboren worden? Nein. Purer zufall.

    Jeder Mensch hat das Recht auf ein Glückliches Leben unabhängig von seiner Herkunft.
    Das nicht irgend eine scheiß Hippi Mentalität sondern einfach eine logische Schlussfolgerung für ein effezientes zusammen leben in einer Geselschaft die Ihr volles Potenzial erreichen will.

    Bezüglich des Interviews mit den Dalai Lama:

    Tibet lebt auch von sich selber, Tibet schädigt mit seinen Handeln keine anderen Länder.
    Tibet ist einfach nur da und Ihr größtes Problem ist ein Agressives China.

    Das kann man nicht mit Deutschland vergleichen.

    Wieviele Deutsche wandern aus und werden in anderen Ländern aufgenommen?
    Wieviele Entscheidungen werden in Deutschland getroffen die zum nachteil für menschen tausende kilometer weiter weg sind?

    Fü ein Land das sich anmaßt zu den guten zu gehören und seine Ideologie und Wertevorstellung als das Non plus Ultra verkauft ist unser Verhalten meißtens Barbaricher als das von so mancher kleindiktatur in Afrika.

    Achja nochmal zum Allgemeinen Verständniss
    Ich Verteige hier nicht die fehlgeleitete Migrationspolitik unser BRD Gmbh.

    In fällen von Körperlichen Straftaten sollte der Staat das Recht auf Abschiebung haben.

    Alleine schon zur Sicherung der Eigeninteressen.

    Aber nicht das wir hier immer mehr Ausländer rein bekommen ist das Problem,sondern die Art und Weise.

    Ein Skilling System wie in Kanada und bileterale Abkommen wie wir sie zum beispiel mit Australien haben währen eine Super kombination für ein Neues Einreisemodel meiner Meinung nach.

    Vor allem auch mehr Steuern für gescheites Personal ausgeben die die Anträge bearbeitet.
    Unbürokratischere abläufe.
    Mehr hilfsangebote die spiziel auf den Menschen eingehn etc etc.

    Viele Negative Beispiele die hier aufgeführt werden könnten sich mit einer verbessrten Einreisepolitk ganz von alleine lösen und ohne das es hier ein krieg der kulturen gibt.

    Achja um irgendwelchen Sepkulationen zu vor zu kommen:

    Ich bin 25 Jahre Alt, in Deutschland geboren und auch größtenteils aufgewachsen.
    Hab sogar noch mein kack Bundeswehrdienst abgeleistet und dann angefangen für NGO´s als Fundraising Beauftragter zu arbeiten.
    Ich habe ADHS bedingt auch eine Rechtschreibschwäche und bitte unannehmlichkeiten beim lesen zu Entschuldigen.

  107. # 134

    Aufgrund Ihrer Aufklärung nehme ich meine Kritik an Ihrer Rechtschreibung zurück. Die Kritik an Ihrer sonstigen, naiven, Haltung nicht.

Comments are closed.