Ayaan Hirsi AliDer niederländischen Menschenrechtsaktivistin und Islamkritikerin Ayaan Hirsi Ali (rechts im Bild) hätte die Ehrendoktorwürde verliehen werden sollen. Damit wollte die Brandeis Universität nahe Boston/USA ihre Arbeit und ihr langjähriges Engagement würdigen. Seit vielen Jahren kämpft die Politikwissenschaftlerin und Buchautorin gegen die barbarische Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen und ihre Unterdrückung durch den Islam. Das passt den mittlerweile auch im Westen mächtigen Islamorganisationen gar nicht und nun haben diese erfolgreich ihre Macht demonstriert.

(Von L.S.Gabriel)

Moslemische Studenten und das Council on American-Islamic Relations (CAIR), ein US-islamischer Interessenverband hatten gegen die Verleihung protestiert und so stimmten auch 85 der 350 Fakultätsmitglieder der Hochschule in den Protest mit ein. Mit dem Ergebnis, dass die Universität einknickte und ihr Angebot zurückzog. Eine Sprecherin der muslimischen Studentengemeinde in den USA hatte gesagt, der Ehrendoktortitel dürfe nicht jemandem verliehen werden, der Islamophobie fördere. Die Universität begründete darauf ihren Rückzieher damit, dass Alis Äußerungen über den Islam nicht vereinbar seien mit den Grundwerten der Universität.

Den Moslems zum Ärger bekam Ayaan Hirsi Ali dadurch nun ein viel breiteres Publikum, als es die Universität geboten hätte. Sie war zum Interview bei Megan Kelly (links) von FOX-News eingeladen.

Pamela Geller berichtet:

Die vernichtende Ironie ist das Thema von Hirsi Alis Rede. Sie wollte darüber sprechen, wie unglaublich privilegiert die Studenten seien, „besonders die Studentinnen, weil sie in einer Welt aufwachsen, die frei ist, wo sie eine richtige Ausbildung bekommen und die Möglichkeit haben, in einer besseren Welt zu leben, einer Welt des Friedens und dass sie schon in jungen Jahren lernen wie man kritisch denkt. Und ich weiß, dass meine Anwesenheit für die moslemischen Studenten an Brandeis und an anderen Universitäten beleidigend oder umstritten ist, aber ich habe gedacht, dass das genau der Grund ist, warum wir unsere Kindern zur Schule schicken, damit sie sich auch mit unangenehmen Meinungen auseinandersetzen können.“

Ayaan Hirsi Ali ist selbst geborene Moslemin, sie ist schwarz und hat am eigenen Leib erfahren wie grausam der Islam ist. Niemand kann ihr Rassismus oder Ähnliches vorwerfen. Sie spricht aus Erfahrung, sie spricht über ihr Leben. Diese Art der Meinungseinschränkung ist in den USA doppelt tragisch. Die Verfassung der USA dient dem Schutz der Bürger vor der Regierung und untersagt es ausdrücklich individuelle Rechte der Bürger zu verletzen, das Recht der freien Meinungsäußerung wird in den USA noch viel höher bewertet, als bei uns.

Aber in der sich weltweit etablierenden islamischen Terror- und Meinungsdiktatur ist nun offenbar sogar in den USA Schluss mit der Freiheit und den Rechten der Bürger, wenn es den Moslems nicht gefällt.

Hier das Interview:

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

48 KOMMENTARE

  1. Früher waren es die Nazis die an Universitäten die Meinungsfreiheit abgeschafft haben, heute sind es Islamfaschisten.

  2. Und bei uns bekommt der Jugoslavien-Kriegs-Kanzler und Gas-Lobbyist Schröder an der linken Göttinger Universität den Ehrendoktortitel.
    Ganz in der Tradition der Kommunisten, die auch mit Orden um sich schmissen.

  3. Total ungewohnt diese Situation, die Dame darf tatsächlich aussprechen obwohl sie den Islam kritisiert! Die Nachrichtensprecher bei uns hätten schon rotiert und hyperventiliert!

  4. Sehr schön! Sie ist eine Moslemin, keine „Muslima“. Muslima soll eine Annäherung an den Begriff Latina sein. Also zugehängter Müllsack vs. schnittige Schnitte. Das kann nicht sein 🙂

  5. Irgendwie ist mir der letzte Kommentar danebengegangen, würfelt euch bitte den Sinn selber zusammen, es war ein länger Tag 🙂

  6. #4 Cedrick Winkleburger & PI

    …nö – die ist sicher Agnostikerin – Atheistin.

    Moslem ist man ggf., aus deren Sicht, per Geburt. Aber das ist nichts, was man nicht ablegen kann. (auch wenns eben gefährlich ist für einen)
    Und ich denke, das hat sie auf alle Fälle getan.

  7. Ayaan Hirsi Ali: Let´s talk about it!
    Frau Roth, Herr Beck, was meinen Sie dazu?

  8. Die Ausladung der angesehenen, mutigen Menschenrechtsaktivistin und Counter-Jihadisten Ayaan Hirsi Ali war auch Thema einer spannenden Diskussion bei „The Five“:

    http://foxnewsinsider.com/2014/04/09/brandeis-university-withdraws-honorary-degree-islam-critic-ayaan-hirsi-ali

    Bevor Ayaan Hirsi Ali bei Megyn Kelly sprechen durfte, gab es auch ein ECHTES Interview mit dem Sprecher der Moslembruderschaft in den USA (CAIR):

    http://www.barenakedislam.com/2014/04/09/ibrahim-uncle-dougie-hooper-of-terror-linked-cair-gets-his-head-handed-to-him-by-megyn-kelly-of-fox/

    Teil Zwei des Interviews wird übrigens heute Abend ausgestrahlt.

  9. CAIR … ist das nicht jene Organsiation die wegen finazieller Unterstützung von islamofaschistischen „Bewegungen“ kreuz und quer durch durch die USA verklagt und veruteilt worden ist? Warum können diese Drecksäcke immer noch ihr Maul aufreissen? Stopft es ihnen mit ihrem „heiligen Buch“, angeblich empfangen von einem Mörder, Räuber, Dieb und Vergewaltiger namens Mohammed dereinst in Mekka und Medina (oder irgendwo in der Wüste dazwischen) …

  10. Ayaan Hirsi Ali hat Islam längst verlassen und ist doch Christ geworden.
    Wieso wird sie noch als Moslem bezeichnet.

    Moslems gewöhnt Euch daran! Islamkritik wird zum guten Ton gehören sehr bald wie Politial Correctnes in den letzten Jahren.

  11. +Moslem Barack Hussein Obama sitzt mit Moslembrüdern an einem Tisch.

    +Obama hat Hidschab-Mosleminnen als Beraterinnen in seinem Team.

    +Obama trägt seit vielen Jahrzehnten einen Ring mit der Shahada. Den hatte er schon vor er Michelle kannte und setzte ihn bei ihrer Chrislam-Hochzeitszeremonie ein.
    http://www.birtherreport.com/2012/10/revealed-hi-resolution-image-of-obamas.html

    +Unter Moslem Obama wurden antichristliche und weißenfeindliche Maßnahmen forciert:

    Abtreibungen, Homoehen, Genderdreck.

    +Öffentliche christliche Einrichtungen, die Armen speisen und staatl. Zuschüsse erhalten, dürfen nicht mehr vor dem Essen christlich beten, Flughäfen dagegen wurden mit Moscheeräumen und islamischem Fußwaschkrempel ausgestattet – auf Staatskosten:
    http://www.pi-news.net/2010/05/obama-verbietet-armen-christen-das-tischgebet/

    +Das ist der Trick:
    Erst die Chrislam- und Derselbegott-Lügen.
    Dann Islam pur!
    Weil Moslems immer wissen, daß es keinen Derselbegott gibt!!!

    +DER ERSTE ANTICHRIST WAR MOHAMMED,
    DER ZWEITE IST BARACK HUSSEIN OBAMA!

  12. +————————————————————
    | Brandeis Universität | ohne Courage
    +————————————————————
    | Brandeis Universität | für Rassismus, Genitalverstümmelung und Scharia
    +————————————————————

  13. Hab ich gestern auch bei Pamela Geller gelesen. –
    Die Ummah States of Almecca haben gegenüber €Uropa nicht nur mächtig aufgeholt, sondern in ein paar Jahren wird es noch viel schlimmer als bei uns sein.

    Thank you Raiss Husein Barak O., brotha of CAIR !

    :mrgreen:

    Ps:
    Vermutlich wird sie nach einem Sieg der PVV in die Niederlande zurückkehren…

    😯

  14. Es geht da nicht nur um Werte, sondern Kohle. Araber an den Unis sind „big business“. Bei uns an der Uni (katholisch) ist das die zweitstaerkste Gruppe, neben den Chinesen. Die Auslaender zahlen alle „full price“. Das sind im Jahr so 30-50.000 Dollar. Viele der US Studenten bekommen Rabatt. Besonders gut ist es nicht Weiss zu sein. Dann gibt es „Minority Scholarship“. Der ganze Mist mit Political Correctness geht von den USA aus, angeheizt von Demokraten und den linken Medien (alles ausser FOX). Es ist ein Konzept um die Schwarzen zu integrieren. Bald wird man versuchen das Konzept in Europa mit Islam zu versuchen. Das ist aber keine Hautfarbe, wie wir alle wissen.
    Also freut euch schon mal auf den Quotenmoslem an der Uni/oeffentlichen Einrichtungen/Armee ec.

    Wenn irgendwann die gesammte zivilisierte Welt das Thema Islam anpackt wird es aus den USA die lautesten Beschwerden geben. Die Mehrzahl der US Buerger hat beim Thema Islam ein ganz ungutes Gefuehl, aber wie in Deutschland kommt durch die Medien keine Information durch.

  15. #2 STS Lobo (10. Apr 2014 22:31)

    Und bei uns bekommt der Jugoslavien-Kriegs-Kanzler und Gas-Lobbyist Schröder an der linken Göttinger Universität den Ehrendoktortitel.

    Damit nicht genug, so wurde ihm unter anderen als die Mauer noch war, vom KGB damals einer der allerhöchsten Orden verlieen, von dem fast niemand erfahren durfte. So wurde mit ziemlicher Wahscheinlichkeit der Schröder mit Hilfe dieser „Vereinigungen“ auch Bundeskanzler. Was daraus geworden ist, das hat schon jeder in ganz Deutschland zu spüren bekommen und wird noch viel schlimmer werden als es schon ist. So erweist sich das hauptsächlich diese Zustände fast ausschlieslich der „Sozialistischen Partei Diktatur“ zu verdanken wobei die Grün angestrichenen Nazis weitgehende Unterstutzung geliefert haben und noch weiter tun.

  16. … der Ehrendoktortitel dürfe nicht jemandem verliehen werden, der Islamophobie fördere.

    Ha, Ha 🙂

    ‚Teuflischer‘ Quran 5:33 „… Kreuzigung die Schwierigkeiten/Korruption (alle Kuffar sind korrupt!) machen“, d.h. 7:103 „seine (Allah’s) Zeichen (Quran) ablehnen“

  17. Wäre eigentlich ne gute Nachricht, nur es mir schwer, dass zu glauben.

    Außerdem dürfte die Zahlen von 2011 bereits Makulatur sein.

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/fast-500-000-auslaender-weniger-in-deutschland-12889892.html

    Der amtliche Zensus liefert einige verblüffende Erkenntnisse: In Deutschland leben weniger Ausländer als vermutet. Und viel weniger Alte auch. Zum Erhebungstermin im Mai 2011 waren es laut Zensus 6,18 Millionen Personen und damit 470.000 weniger als damals vom Ausländerzentralregister auf Grundlage von Meldedaten ausgewiesen.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/daniela-katzenbergers-schauspieldebut-12888100.html

    Sie trägt sehr kurze Röcke und dazu enge Oberteile, die ihren enormen Busen betonen, während der Busen der Kolleginnen unter schlechtsitzenden Jacketts verschwindet. In deren Augen ist Miri Marxer, Sexbombe und Zahlengenie, ein rotes Tuch: „Wir sind hier in einer Bank und keiner Kanaken-Disko.“

    Politisch unkorrekte Wörter, tztztz.

    Have a nice day.

  18. Das globale Ungeheuer Obama kann wahrlich der Anti-Christ genannt werden. Es ist keine Übertreibung oder gar Hirngespinst: die wirklich großen Deformationen: Political Correctness, Islamförderung, Kampf gegen Weiße, One-World-Fantasien, Anti-Russlandkampagnen, langsame Ausgliederung Israels aus dem Bündnis, die Überhöhung der schwarzen Rasse,Durchmischung der Nationalstaaten, Kriegstreiberei, Weltherrschaft,- das alles sind die Wahrzeichen und zerstörerischen Attribute des Anti-Christen im globalen Weltgeschehen. Und dafür kriegt er von seinem Fußvolk und Assistenten den Friedens-Nobelpreis!

  19. OT

    Sebastian Edathy hat seine Facebook-Seite erneuert!!!
    Wo früher sein Konterfei war, ist jetzt das seines Hundes Felix, wie er ein Vebotsschild anstarrt, das Hunden den Zutritt zum Wochenmarkt Bückeburg verbietet, Radfahrern aber nicht.

    Ferner hat Edathy Neues bei sich eingestellt und verwendet Roger Willemsen – nicht das ich den linken Fuzzi mögen würde – für seine Zwecke:

    „“Sebastian Edathy hat einen Link geteilt.
    7. April
    Roger Willemsen: „Willemsen: Als Sebastian Edathy den Abschlussbericht zum NSU-Untersuchungsausschuss im Parlament vorgestellt hat, war ich beeindruckt. Alle Parteien bekannten sich zu einer Schuld. Auf der Besuchertribüne saß der Bundespräsident mit den Familien der Mordopfer. Immer wenn Parteien den Fraktionszwang ablegen, entstehen große Momente des Parlamentarismus.“

    Übrigens: Immer, wenn Medien sich dem Jagdtrieb hingeben, entstehen beeindruckende Zeugnisse der Ent-Zivilisierung.““

    Und diesen Link setzte Edathy dazu:

    http://www.derwesten.de/politik/roger-willemsen-ueber-die-krise-des-parlamentarismus-id9216383.html

    Innerhalb von 5 Wochen haben sich rund 80 seiner Facebook-Freunde bei ihm abgemeldet.
    Er hat jetzt noch 4439 „Freunde“.

  20. @ #10 heartofstone

    CAIR … ist das nicht jene Organsiation die wegen finazieller Unterstützung von islamofaschistischen “Bewegungen” kreuz und quer durch durch die USA verklagt und veruteilt worden ist?

    Ja, genau! Dadurch ist auch das Buch mit dem internen Document, dass eigentlich von CAIR verbrannt werden sollte Muslim Mafia von Dave Gaubatz Special Agent with the Air Force Office of Special Investigations (OSI) entstanden!

    Robert Spencer, „Hamas-linked(verbunden) CAIR“

    CAIR = Muslim Brotherhood (Terror Organisation, z.B. Q33:26) VORDERgruppe, größte amerikanische islamischer Verbund

  21. Um eine Allegorie zu bemühen:

    Man erklärt die Wölfe für harmlos und erschlägt an ihrer statt die Schafe.

    ***

    Wie sturzblöd muss man eigentlich sein um die Gefahr, die aus der Mitte des Islams kommt, nicht zu sehen?

  22. #3 cream_2014 (10. Apr 2014 22:35)

    Wie bei Akif Pirincci im Mittagsmagazin:
    „Abbrechen, Abbrechen, Abbrechen!!!“

  23. #20 John Doe 0815 (10. Apr 2014 23:28)

    Danke für den Hinweis.

    Was mich entsetzt, ist dieses extrem kurzsichtige Verhalten.
    Man öffnet die Tür für geistige Brandstifter, die nichts, aber auch rein gar nichts, mit unseren Werten, Rechten, Pflichten und unserer Freiheit am Hut haben, für ein bisschen Geld.

    Diese bescheuerte Profitsucht für letztendlich ins Kalifat.

    Und nein ich leide nicht unter Halluzinationen, sondern die Sprenggläubigen geben das offen zu, das sie auf dem Eroberungsfeldzug sind und dies nicht erst seit ein paar Jahrzehnten, nein schon seit Jahrhunderten.

    Ihr glaubt es nicht?

    Wie erklärt ihr mir dann, Die Eroberungen in der Levante, Nordafrika, Spanien, Balkan, Indien, die Einrichtungen oder versuchten Einrichtungen von Gottesstaaten,im Iran, Tschetschenien, in Teilen des Iraks und Syriens?

  24. # 26 maria bernhardine

    Es ist interessant, was Sie verbreiten, denn Willemsen und Edathy scheinen sich zu verstehen.

    Mal sehen, wann der erste sich zu erkennen gibt?

    War heute beim Augenarzt, Routine, und parkte in der Kinderzone mit erst 2, dann 4 Kindern und sah, dass es nicht ungewöhnlich ist in D, 2 Kinder zu haben. Gleichzeitig saß dort eine Bereicherin in Hose, Mantel, Kopftuch, Mantel in Kamelhaar, der Rest sehr billig und bunt.

    Ich will diese Leute in meinem Heimatland nicht haben, egal, was die Amerikaner 1944 über mein Heimatland beschlossen haben per Herrn Morgenthau und Herrn Kaufman.

    Es ist fast 70 Jahre her, das Ende , und täglich werden wir mehr konfrontiert mit einer imaginären Schuld, von der jeder normale junge Mensch die Schnauze voll hat, denn er war nicht dabei, er ist nach Buchenwald gereist, er hat verstanden, aber er versteht den ewigen Schuldkult nicht.

    Der junge Mensch begreift, dass er im Fadenkreuz der USA befindlich, niemals aus einem gewissen Hamsterrad herauskommt und flieht nach Russland.

    Was für eine Schmach für die stolzen, aber absolut pleiten USA.

    Es wäre an der Zeit für die deutsche Regierung zu sagen, dass sie mehr zu Russland gehört als zu diesem transatlantischen Rabauken, der nie Freund war.

    Welcher auch kein Problem hat, stets auf fremdem Boden herumzurandalieren.

    Ich kann garnicht sagen, wie tief die US Administration in meinen Augen gesunken ist.

    Rothschildt, Rockefeller, JP Morgan und 3 andere und der schwarze Adel von Europa und das reicht. Da fühlen sich Merkel, Fischer, Steinmeier, Steinbrück, Westerwelle, der Typ im Rolli und viele andere gebauchpinselt, obwohl sie nicht wissen wollen, um welche Dimensionalität es geht.

    Es geht schlicht darum, Deutschland zu vernichten samt Kinder und Erbgut.: 1943 Kaufman USA.

    Keine Sorge, aus dieser Kiste kommt noch viel mehr.

    Ich bin 1948 geboren und im Westen völlig SPD mäßig erzogen worden, meine Geschwister auch.

    Und dann muss jemand erstmal sich lösen können von diesen anerzogenen Traditionen wie CDUCSU, die sind mittlerweile so deutsch, dass wir uns schämen müssen, unsere lieben Sozialschmarotzer von Überallher, zu rassistieren wegen ihre Kacke in Park und Wald.

    Nicht nur wir werden verkauft, sondern auch ganz Skandinavien und die hatten keine Kolonien. Als Ausrede.

    Das EU Parlament ist ein Nichts.
    Die Kommission ist als Gebilde nachempfunden dem Staatsrat der UDSSR, seit es die UDSSR nicht mehr gibt, haben wir die EUDSSR und nichts weniger.

    Wir sollten uns als Deutsche von diesem Gebilde USA lösen.
    Was werden sie dann tun, uns bombardieren, Drohnen senden, die Deutschen mit Atomschlägen auslöschen?

    Wäre ich Merkel, würde ich es darauf ankommen lassen.
    Aber von der ist nichts zu erwarten außer einer Fingerlein Raute

  25. Nochmal meine Leseempfehlung: „Triebe unter dunkler Haut“.
    Das Besondere an diesem Antiquariat ist die Eröffnung, daß die systematische Verstümmelung der Frauen im Islam frühestens seit den 70-ern bekannt sein müsste. Aber die chauvinistischen 68-er haben wohl gegengerudert…

  26. Die Amis habe ich mal für ihren Patriotismus und Nationalstolz bewundert.
    Nun sind sie auch nur noch ein arschkriechendes Weichei-Völkchen wie die Deutschen!

  27. Dafür hat die abgeschamte Schavan kein Problem damit den Ehrendoktor einer deutschen Uni anzunehmen, die sich für den Geldseegen der früheren Bildungsministerin revanchieren wollte… Titel, Ehrungen – alles nur noch Schall und Rauch…

  28. Klar ich spezialsiere mich auf 2 – 8 Schnitte und nenne mich Doktor . Langsam wird es grauslig gruslig . Übrings zuviel zu den Mädels aus Korankaste , die schnippel (nennt man das so) .

    Was ein Scheißpack , mich kotzt es nur noch an , mein Herz blutet

  29. Ich fand ja folgende Frage cool : Kriegt Edathy noch seine Bezüge ? Das sollte mal geprüft werden .

  30. Die Polit-Medien-Maffia
    beugt sich wieder einmal vor den NAZI-Faschisten der Iblis-Mönche.

  31. Amerik. Unis sind zu hot beds des Islamismus geworden, bei einem vergleichsweise niedrigen Anteil von Moslems in der Bevölkerung. Es herrscht dort der Tugendterror, was sehr viel mit dem Obama-Totalitatrismus zutun hat, aber ebensoviel mit der exzellenten Organisation der Muslimbruderschaft in den USA, die wiederum auf das engste mit Obamas Regime vernetzt und eingebettet ist.

    An unseren Europäischen Unis sieht es nicht viel besser aus, lediglich fehlt bei uns der allgemeine Politisierungshintergrund, der in den USA fast alle Fachausbild einer ganzen Generation unterläuft und für ein Jahrzehnt mindestens zerstört hat.

    Linke sind ideologisch eher diffus in den Staaten dafür aber majorisierend. Bei uns sind das zu Glück alles nur auf Sektniveau zahlenmäßig rumkrebsende Zirkel, die gegenseitig sich noch das Wasser abgraben. Aber dafür haben wir sehr viel mehr muslimische Studenten, und an die richten die Muslimbrüder ihre Marschbefehle. Alles eine sehr gefährlcihe Melange von Linkssektierern, breitem Gutmenschentum auf der Öffentlicheren Ebene der Insititutionen und ein fester starker struktureller Avangarde-Kern von Muslimbruderstudenten.

    Dass Brandeis trotz zaghaften Protesten aus Kreisen der Republikanischen Partei, den sehr strategischen media jihad-Salven einer nachgewiesen terrorunterstützenden MUslimbruder-Kampftruppe CAIR sich beugt, macht sichtbar, wie stark eine finanziell gut gebackte kleinen radikale Minderheit unt4er internationaler totaslitärer Führung bei 2-3% Bevölkerungsanteil dominant werden kann, die es versteht mit den stärkeren Batallionen der Obama-Administration auf der Welle der sogenannten Islamophobie zu serfen.

  32. Verwunderlich ist in erster Linie wie schnell Amerika unter dem Hawaii-Hussein-Dandy zum Schariastaat light mutierte – Islam begutachten, kommentieren, kritisieren, einfach nur erwähnen, strengstens verboten.

    Ist der viel bewunderte Amerikanische Freiheitswille schon so stark geschwächt, ja, entfernt worden, daß das Land es nicht schafft diesen überforderten und bösartigen Dilettanten mit samt seiner kommunistischen Entourage aus dem Amt zu jagen?

    Ach Samuel Phillips Huntington, wie sehr recht hattest du…

  33. #41 MO_uffs_KLO (11. Apr 2014 10:59)
    Na ja, wie man so mitbekommt ist Tante Erika mit dem Aufbau ihrer geliebten New DDR, inkl. Energiearmut und Ungerechtigkeit allerorts schon sehr weit fortgeschritten.
    Kann also von wegen

    Linke sind ideologisch eher diffus in den Staaten dafür aber majorisierend. Bei uns sind das zu Glück alles nur auf Sektniveau zahlenmäßig rumkrebsende Zirkel, die gegenseitig sich noch das Wasser abgraben.

    in keinster weise nachvollziehen.

  34. Erbärmlich.Dass eine Universität im „Land of the Free“ sich von islamischen Unfreigeistern vorschreiben lässt, wem sie nicht eine Ehrendoktorwürde zu verleihen haben, ist so beschämend.

    Aber vielleicht wird Ayaan Hirsi Ali an anderer Stelle Willkommen geheißen und gewürdigt. Vielleicht vom Willkommenspräsidenten Gauck?!

Comments are closed.