schongauDass sich auch Asylbewerber auf dem Historischen Markt amüsieren wollen: Das ist legitim. Schwarzafrikaner helfen sogar beim Auf- und Abbau des Marktes. Aber das Auftreten einiger, vor allem Pakistani, Afghanen und Syrer, hat dazu geführt, dass Junitsch kurzfristig Personal aufstocken musste. „Wenn die Alkohol zu sich genommen haben, sind die äußerst aggressiv“, umschreibt Stefan Junitsch [Security-Leiter beim Historischen Markt] höflich unschöne Szenen, die sich auf dem Markt abgespielt haben sollen: Flaschen wurden nach Standbesitzern geschmissen. Andere Standbetreiber wurden von betrunkenen Asylbewerbern angegangen und angepöbelt.

Immer wieder seien außerdem junge Mädchen hilfesuchend an die Security-Männer herangetreten, die sich verfolgt und belästigt gefühlt haben. Laut Junitsch hätten sich Kleingruppen von zwei bis drei Asylbewerbern zusammengetan und Mädchen nachgestellt. Trauriger Höhepunkt der Belästigungs-Aktionen: Ein Mädchen soll von mehreren Asylbewerbern hinter einen Verkaufsstand gezerrt worden sein. „Der Budenbetreiber hat das mitbekommen und ist sofort eingeschritten“, so Junitsch. Sobald der Retter zum Handy griff, hatten sich die Täter aus dem Staub gemacht.

(Auszug aus einem Artikel des Münchner Merkurs) #Merkelsommer

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

153 KOMMENTARE

  1. Merkel hat teilweise den Abschaum der Menschheit zu Millionen nach Deutschland gelockt.

    Und die rotgrünen Irren verschweigen den Kriminalitäts-Tsunamie aus ideologischen Gründen. Dass dabei junge Frauen und Mädchen belästigt und vergewaltigt werden nehmen die Asylflutungs-Befürworterer vorsätzlich in Kauf.

    🙂

  2. Unterwasserjagd auf Mädchen

    15.07.1964,

    Als man den Spiegel wohl noch lesen konnte

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46174775.html

    Auszug:

    Braune Flut

    Den Pariserinnen wird das Plätschern vergällt. Wo ein vereinzelter Bikini im Frei-Bassin paddelt, ist er bald von bräunlichen Schwimmern eingekreist und angetaucht. Zehn, zwanzig Algerier -Hände zerren an den Verschlüssen des Badekostüms und rauben der Trägerin das Textil

    Bademeister, die gegen die Freibeuter einzuschreiten wagen, werden nach Dienstschluß auf dem Trockenen von feindseligen Rotten bedroht.

  3. @Dunkeldeutschland

    Bevor Du hier wieder Deinen selben Kommentar, wie seit Tagen schon zu jedem Artikel abgibst, überprüfe und korrigiere diesmal den Inhalt.

    Hier nochmal die Wahltermine für Deinen Kalender.
    – Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern 04.09.2016
    – Kommunalwahl Niedersachsen 11.09.2016
    – Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 18.09.2016

    Es handelt sich also nicht nur um Kommunalpolitiker, die gewählt werden, sondern auch Landespolitiker. Am 05.09.2016 finden keine Wahlen statt. Da ist Montag, und die anderen Dummmichel gehen wieder arbeiten.
    Ich bin zwar sonst nicht so pingelig, aber langsam wird Dein Copy and Paste wirklich dämlich.

  4. In Weilheim/Schongau wohnen Freunde von uns.
    Das war mal eine schöne bayerische Stadt.
    Immer einen Besuch wert.
    Mittlerweile nicht mehr.

  5. Bunt ist bunt.Basta.Jeder bekommt das was er gewählt hat.Muss ja noch ein sehr großer Teil der Bevölkerung sein die den Wahnsinn in Gestalt von Merkel so gewollt hat!Auch Typen wie der Stinkefinger Gabriel sind vom Volk gewählt.Die GroKo macht das schon.Die Flutung mit Millionen illegaler hat längst bekonnen,und ist beschlossene Sache.
    Gute Nacht Deutschland.Wir schaffen das!

  6. Gruppenvergewaltigung ist Frieden!

    2020 – Kölner Dom wird StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  7. Das war eine kostenlose Wahlveranstaltung für die AfD.

    Ganz ohne Reden, nur durch praktisches und hautnahes Demonstrieren des Invasorenpacks. Wie sicher die sich wohl fühlen müssen, ob sich so ein Verhalten erlauben zu können.

  8. Mein Sohn ist mit dem Sohn des „Polizeichefs“ unserer Samtgemeinde befreundet – gestern nach einem gemeinsamen Punktspiel unserer Jungs saßen wir noch bei einem Bier zusammen – was der so alles erzählt hat, vor allem, was von den umtriebigen Asylanten gar nicht erst an die,Öffentlichkeit dringt, ist der absolute Hammer. Sie sind regelrecht gezwungen, gewisse Delikte gar nicht in die Datei einzuspeisen, damit das nicht publik wird.

  9. Makels buntes Absurdistan. Bei uns legte man sich schon für weniger mit Waffengewalt gegen die Obrigkeit auf. Hier wäre das nicht machbar, Herr Nachbar. Sollte euch mal das eigene Verhalten überdenken lassen!

  10. ARD-Tageschschau treibt Antisemitismus voran.

    Die Tagesschau des Göbelsenders ARD hat wieder einmal über die bösen Israelis berichtet wie sie den amen Palästinensern das Wasser stehlen.

    Im Bericht war die Arabische Stadt Salfit die zu wenig Wasser hatte, Eine Arme Familie konnte nicht mal die Waschmaschine bedienen, (wobei dies kaum ein Dauerzustand sein dürfte, hätten die ja sonst keine Waschmaschine angeschafft.) Dann wurde auf die Israelische Nachbarsiedlung geschwenkt mit dem Untersatz die haben bestimmt mehr Wasser.

    Nun das Wasser war tatsächlich knapp, Grund dafür war ein Rohrbruch, natürlich hatte das die ganze Region auch die Israelische Siedlung welche am gleichen Rohr angeschlossen ist betroffen. Natürlich konnte das der arme Moderator nicht wissen da er ja sonst in der Siedlung hätte nachfragen müssen.

    Die Ausrede des nicht nachfragens war Religiöse Toleranz, man wollte die Siedler wegen eines hohen Jüdischen Feiertages nicht mit solchen Fragen belästigen,

    Wie schön für die Siedler das statdessen, nur herumgelogen und über sie gelästert wurde.

    LüGENPRESSE HALT DIE ANTISEMITISCHE NAZIFRESSE.

    Die ganze Geschichte inklusieve die Rechtfertigung des Göbelsenders ARD ist auf Israelnetz.com
    Nachzulesen.

  11. In knapp 1 Jahr können wir alle die Antwort auf diese Unfassbarkeiten liefern.

    Und die größte Unfassbarkeit besteht nicht darin, dass diese Dinge hier passieren. Sondern darin, dass eine Verbrecherclique, die sich unsere Regierung zu nennen beliebt, solche Dinge nicht nur geschehen lässt, sondern im Gegenteil aktiv befördert.

    Manchen passt es ohnehin in ihr ideologisches Gesamtkonzept (die Linken Kambodschas hassten ihre Landsleute derart, dass sie sie sogar für das Tragen einer Brille massakrierten, denn Brillenträger können denken und waren somit gefährlich), manche hingegen sehen im Opfern ihrer Landsleute die bessere Garantie dafür, an den Fleischtöpfen bleiben zu dürfen (ich hoffe, dass dies bei künftigen Prozessen ausreichend als niedere Gesinnung und damit qualifizierendes Mordmerkmal einzustufen ist).

    Wer sich jetzt fragt, wieso es sein kann – entsprechende Meldung findet sich gerade auf Welt online -, dass die AfD so um 13-15% steht, statt bei 30-40 (oder besser 51, dann gilt der Satz von Meuthen, wonach 51% AfD = 100% Abschiebung abgelehnter Asylbewerber), der frage sich doch mal:

    Angesichts solcher Meldungen, dass ein Lehrer in Niedersachsen alleine nur für das Liken der AfD auf den Fressenbuch strafversetzt wurde – würden Sie einem anonymen Frager am Telefon, der Gottweißwas behauptet, warum er Sie das fragt, ernsthaft sagen: ja, ich würde die AfD wählen?

    Wir sprechen uns in 1 Jahr. Und wer WIRKLICH etwas für die Zukunft unseres Landes und unserer Kinder tun will:
    Es ist überlebenswichtig, genug freiwillige Wahlbeobachter vor Ort zu haben. Denn, Zitat eines kräftig diätenfressenden CDU-Arxloches:
    „Was ist besser, Wahlfälschung oder ein Sitz für die AfD?“

    Also, liebe Landsleute, in 1 Jahr gilt:
    Hintern hoch.
    Und das schöne: einmal genügt sogar für den Durchbruch 🙂

  12. Islamische Multi-Kulti-Folklore von Merkels Gästen vom Feinsten, Gott sei Dank mal ohne Mord und Totschlag.
    Zur sofortigen Abschiebung natürlich trotzdem austreichend.

    RAUS MIT DENEN!

  13. Solche Feste eignen sich doch vorzüglich dazu, Asylanten persönlich kennenzulernen, um Vorurteile abzubauen. Fragen Sie Frau Merkel!

  14. OT, aber eigentlich doch nicht

    Kanzlerin Merkel ist ab heute Abend im Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs, am folgenden Tag wird sie in ihrem Wahlkreis in Ribnitz-Damgarten über den Wochenmarkt schlendern und dem Bürger leibhaftig gegenübertreten. Das könnte ungemütlich werden, falls es sich um Wutbürger handelt. Seit Heidenau weiß die Kanzlerin, dass auch sie beim Bad in der Menge mit Beschimpfungen und Hassausbrüchen rechnen muss. Bei der Bundestagswahl vor drei Jahren hatte Merkel in ihrem Wahlkreis noch mehr als 56 Prozent geholt, im Februar wurde sie bei einem Besuch in Stralsund mit „Merkel muss weg“-Rufen empfangen, und im Mai fand sich ein Schweinskopf vor ihrem Büro. Je tiefer die Zuneigung, desto größer die Enttäuschung.

    Quelle: SpOn

  15. Wenn Merkels islamische Invasoren eins in Schongau gelernt haben, dann dass man im Irrenhaus der rotgrünen Spinner sich alles gegen Ungläubige leisten darf ohne irgendwelche Konsequenzen befürchten zu müssen.

    Ich denke mal das prägt das Verhalten der moslemischen Scheinasylanten und Invasoren lebenslänglich und nachhaltig.

    Merkel und der rotgrünen Irren-Ideologie sei Dank!

    🙂

  16. Warum haben nicht genug Männer/Jungs den Schneid diesen Typen die Fresse zu polieren bis die Kotze sauer schmeckt?!

  17. #13 Alemao (17. Aug 2016 08:15)

    Was Wort „Enttäuschung“ kommt sprachlich von „Ende der Täuschung“!

    🙂

  18. #15 WahrerSozialDemokrat (17. Aug 2016 08:17)

    Gibt es keine stolzen Jungmänner mehr, die den Dorffremden zuvor klare Ansagen machen?
    ————————————————-

    Jeder deutsche Mann, der vor Ort war, sollte sich was schämen.

  19. 60 jährige in Eichstätt (Nördlich von Ingolstadt) von einem „Mann“ vergewaltigt, der zweite stand Schmiere.

    Die Männer wurden vom Opfer wie folgt beschrieben: Beide waren etwa 175 Zentimeter groß und sprachen mit ausländischem Akzent. Der Mann, der die Rentnerin vergewaltigt hat, trug ein weißes T-Shirt mit Aufdruck, war von kräftiger Statur und hatte kurze, schwarze Haare. Zur Bekleidung des anderen Mannes liegt keine Beschreibung vor. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (08 41) 93 43 -0 entgegen.

    http://ingolstadt-today.de/lesen–vergewaltigung-16082016-in11%5B29622%5D.html

    p-town

  20. #1 Wolfenstein (17. Aug 2016 07:46)

    Merkel hat teilweise den Abschaum der Menschheit zu Millionen nach Deutschland gelockt.
    ——————————–
    Und wir, das Volk haben es zugelassen und gucken weiter dumm zu wie Deutschland den Bach runter geht.

  21. Unterwasserjagd auf Mädchen

    15.07.1964,

    Als man den Spiegel wohl noch lesen konnte

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46174775.html

    Auszug:

    Braune Flut

    Den Pariserinnen wird das Plätschern vergällt. Wo ein vereinzelter Bikini im Frei-Bassin paddelt, ist er bald von bräunlichen Schwimmern eingekreist und angetaucht. Zehn, zwanzig Algerier -Hände zerren an den Verschlüssen des Badekostüms und rauben der Trägerin das Textil

    Bademeister, die gegen die Freibeuter einzuschreiten wagen, werden nach Dienstschluß auf dem Trockenen von feindseligen Rotten bedroht.

  22. #12 Polarkreistiger (17. Aug 2016 08:14)
    Fett-Siggi zeigt den nackten Mittelfinger

    ..kann es sich bei Vogel, Stinkefinger oder der etwas altmodischen rausgestreckten Zunge um eine Beleidigung und damit um eine Straftat nach dem Strafgesetzbuch (StGB) handeln.

    Sie wird als vorsätzliche Verletzung der Ehre einer Person durch Kundgebung der Missachtung oder Nichtachtung definiert.

    Gemäß § 185 StGB kann eine Beleidigung mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe belegt werden.

  23. Rapefugee-Skandal aus England

    Gut- und Bessermenschen setzten sich dafür ein, dass er nicht abgeschoben wird. Nun wird dem Sri-Lanka-Rapefugee der Prozess gemacht wegen eines sexuellen Übergriffs.

    Anmerkung von mir: Eine typische Eigenschaft von Gutmenschen ist, dass sie meinen, ihre Schützlinge einschätzen zu können. Sie lassen sich einlullen von herzzerreissenden Berichten über deren abenteuerliche Flucht und wie schlecht es ihnen in den Heimatländern ging und was sie alles Schreckliches erlebt haben. Gutis sind unvorstellbar gutgläubig und naiv. Sie sind gefährlich, denn wie sich an diesem Beispiel zeigt, müssen meist andere die Folgen ihrer Gutgläubigkeit ausbaden.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3742834/Asylum-seeker-avoided-deportation-thanks-public-campaign-faces-jail-sexually-assaulting-21-year-old-woman.html

  24. Ach Leute, es ist hier schon so viel geschrieben, gesagt und gepostet worden; reden kann man viel, solange keine adäquaten Handlungen folgen, ist das alles für die Katz‘!
    Solange wir noch jeden morgen treu und brav an die Arbeit rennen und leisten, Steuern und SV latzen und so funktionieren, wie man es von uns erwartet und unseren Chefs, die einen Scheiß für uns tun, mit Geld von unserer Arbeit pimpen, wird sich gar nichts ändern!!
    Es müsste einen Generalstreik geben, d. h. passiver Widerstand nach M. Gandhi, einfach nichts mehr tun oder man müsste auf die Gassen gehen und es mal so richtig knallen lassen!
    Ich hab‘ einfach keinen Bock mehr, in dem Spielchen den dummen Dt. Michel zu spielen!

  25. #5 Wolfenstein

    Ziemlich übel, was du hier ablässt. Eine Vergewaltigung ist niemals gut zu heißen. Bitte den Kommentar löschen.

    MOD: Danke für den Hinweis. Ist gelöscht.

  26. Kann nur noch besser werden: dieses Jahr kommt der große Familiennachzug ais Syrien und Irak und die jungen kräftigen Afrikaner, die dann ein Jahr später ihre Familien rüber fliegen lassen können.

  27. Unser Stadtfest steht noch an. Ich bin gespannt, ob die sich hier im Osten, sehr nahe der polnischen Grenze, so etwas auch trauen. Wenn ja, kann das böse für diese Rektalöffnungen enden. Viele Polen reiben sich schon die Hände. In unserer polnischen Nachbarstadt hängen massenhaft „Hethßpietsch“-Plakate in deutsch aus.

  28. #2 Nane (17. Aug 2016 07:52)

    Gestern mit meiner Friseurin -Mutter von 2 Mädels – gesprochen:
    Obama, Clinton und Merkel findet sie gut und diese Asylanten sind auch nicht schlimmer wie die Deutschen.
    —————————————-

    Eben und vor 20 Jahren waren die deutschen Männer schon schlimmer. Und außerdem muß man zwar Angst um die Tochter haben aber was die AfD sagt ist doch ziemlich rechts und man sollte den Flüchtlingen auf jeden Fall helfen.

  29. #13 Alemao (17. Aug 2016 08:15)

    OT, aber eigentlich doch nicht

    Kanzlerin Merkel ist ab heute Abend im Wahlkampf in Mecklenburg-Vorpommern unterwegs, am folgenden Tag wird sie in ihrem Wahlkreis in Ribnitz-Damgarten über den Wochenmarkt schlendern und dem Bürger leibhaftig gegenübertreten. Das könnte ungemütlich werden,
    ————————————-

    Wetten muß sie nicht.
    Aus besten DDR und Stasizeiten wissen wir das es bei solchen Politauftritten stets ein handverlesenes Klatsch und Jubelpublikum gab.
    Maas wird seiner Staatsratvorsitzenden die Schmach die er selber erleben mußte wohl gekonnt ersparen.

  30. Mal sehen was nach dem 4.9.16 raus gekommen ist,wenn die Landtagswahlen in Mecklenburg-Vorpommern gelaufen sind.
    Ich hoffe die Bevölkerung dieses Bundeslandes zeigt dem RESTLICHEN Deutschland was es im Superwahljahr 2017 zu wählen hat!
    Und ich bete jeden Tag zu Gott das sie das richtige wählen!
    ERDRUTSCHARTIG müssen die VERLUSTE für die etablierten „parteien“ werden damit sie endlich verstehen welchen SCHADEN SIE DEM DEUTSCHEN VOLKE UND UNSEREM VATER LANDE HINZU FÜGEN !
    Ich hoffe das die AFD die MEHRHEIT um in den Landtag ein ziehen zu können erringt !!!!
    Sie die Regierung dort alleinig DURCH FÜHREN KANN ohne Koalitionspartner,der alt bzw.
    „etablierten parteien“,sonst wird das nichts.
    Ich hoffe der Wähler sieht das genau so wie ich,wenn die „altparteien“ wieder mit mischen ergibt sich das ganze DILEMMA in einem WEITER SO „ wir schaffen das „ in der BRD GmbH.
    Und für die Bundestagswahlen wünsch ich mir das gleiche das die etablierten „parteien und ihre politkomparsen“ das gleiche Schicksal treffen möge,so das,daß Deutsche Volk endlich ein MACHTWORT spricht das es diese „ p o l i t i k so nicht mehr toleriert was diese geistigen Tiefflieger uns in den letzten Jahrzehnten an getan haben!!!!
    Ansonsten geht Deutschland unser Vaterland unter,wenn wir das RUDER nächstes Jahr heeerrrumm
    reißen.

  31. Mal wieder so eine Glanznummer, wie sich die Neger bei uns einnisten Wollen:

    Gammeln in DE gerade mit Touristenvisum rum. Jetzt wollen sie das Schengen-Visum verlängern lassen, damit das Kind in DE wegen einer Negerkrankheit behandelt wird.

    Tatsächlich geplant ist aber, die ganze Negersippe dauerhaft in DE ali-mentieren zu lassen.

    Und natürlich fragt dort ein deutscher Schlepper nach!

    http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi?num=1471310056/5#5

  32. Ich verstehe zwei Dinge nicht:
    1). Warum tun sich Frauen das noch immer an? Wenn ich Urlaub mache oder ein Fest besuche, dann frage ich immer vorab, ob sich dort Moslems, Neger oder sonst irgend welche Gestalten herumtreiben. Wenn die Einheimischen die Veranstaltungen nicht mehr besuchen, fließt kein Geld mehr und es wird schnell was geändert.
    2). Waren bei dem Fest keine Einheimischen Männer anwesend.Haben sie zugesehen und mit den Achseln gezückt oder war es Feigheit vor dem Feind. Ausländergesockse. tritt immer sofort in Rudeln auf und verteidigen ihre Landsleute. Bei Einheimischen ist das nicht zu beobachten. Da sieht man weg oder verkrümelt sich am besten. Nur keine Probleme entfachen lautet die Devise. Deshalb ist die Lage auch so traurig.

  33. In Salzgitter hat Sigmar Gabriel Demonstranten grinsend den Mittelfinger gezeigt:

    http://www.welt.de/politik/article157711059/Nach-Spruch-ueber-den-Vater-zeigt-Gabriel-den-Mittelfinger.html

    Schon sein Vater war ja der Ansicht, dass Sohn Gabriel einen sehr schlechten Charakter hat, und er wurde wohl oft von ihm verhauen. Ich kann mir vorstellen, dass das bei Gabriel sogar angemessen war. Ein hässliches Bürschchen.

    Man beachte auch die Quellangabe des Videos: „Posted by Antifa Kampfausbildung“. Mit den linksradikalen Deutschlandhassern und der Lügenpresse wächst wohl endlich zusammen, was zusammengehört.

  34. #1 Wolfenstein
    Was heißt hier „teilweise“? Es sind doch so gut wie nur die Geleerten der dortigen Psychiatrien und Gefängnisse hier herein geschwappt. Man kann nur erahnen um wieviel in deren Ländern der IQ seit ihrem Fortgang gestiegen ist…

  35. #13 Polarkreistiger (17. Aug 2016 08:14)
    Fett-Siggi zeigt den nackten Mittelfinger gegen angezogene sogenannte „Rechte“.
    Sind das sowieso nicht alle die Kritik an den aktuellen Zuständen üben?!
    Nur komisch das die Antifa den Clip wohl weiter auf Frazenbuch zeigen darf,und andere wohl nicht.
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_78718236/spd-chef-sigmar-gabriel-zeigt-poebelnden-rechten-den-stinkefinger.html
    ++++

    Gabriel nach Bekanntgabe der ersten Hochrechnung bei der Bundestagswahl 2017:

    http://file1.npage.de/002323/53/bilder/fettfleck.jpg

  36. #15 WahrerSozialDemokrat (17. Aug 2016 08:17)

    Gibt es keine stolzen Jungmänner mehr, die den Dorffremden zuvor klare Ansagen machen?

    Nö, die sind derzeit alle auf Pokemon-Jagd!

  37. …doch leider muß noch mehr passieren – so lange, bis selbst der/die letzte Dumme aufwacht.
    Anscheinend müssen die meisten erstmal selbst was Übles erleben, denn offensichtlich herrscht ein Riesenmangel an Empathie und keinerlei Solidarität unter Deutschen (der jahrzehntelangen Umerziehung geschuldet!)
    Und sogenannte „Rechte“ üben sich immer noch in Grabenkämpfen gegeneinander statt gemeinsam gegen die Landplagen vorzugehen(teilweise auch unter Kommentatoren auf dieser Seite!)
    Und solange es noch Frauen und Mädchen gibt, die mit diesen Invasoren/Primitivlingen Alkohol konsumieren, „feiern“ oder sich sonst irgendwie mit denen abgeben, kann alles nur noch schlimmer werden…
    Ich weiß nicht mehr, von wem der Spruch kommt, aber:
    „Dummheit ist schlimmer als Bosheit“.
    (Gegen letztere kann man vorgehen, aber gegen Dummheit ist schlichtweg kein Kraut gewachsen!)
    Gibt es eigentlich eine perfidere, scheinheiligere, aber effektivere Methode um ein Land zu zerstören, als es mit angeblich Hilfesuchenden zu fluten, die sich jedoch in großer Zahl als gewalttätige Zerstörer zu erkennen geben?!
    Erinnert irgendwie an ein trojanisches Pferd…

  38. Merkl, Gabriel und Konsorten haben hier mitbelästigt, mitvergewaltigt, mitgemordet, mitgestohlen und mitgebombt. Sie tragen die Verantwortung dafür. Sie wussten was passieren wird, wenn man in Massen eine solche Zuwanderung aus einem bestimmten Kulturkreis fördert und haben es trotzdem wissentlich getan….

  39. http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/oberoesterreich/Kein-Geld-Fluechtling-sticht-Linzer-nieder/247

    Vier Burschen forderten Geld und Zigaretten, das Opfer weigerte sich.
    Ein 46-jähriger Oberösterreicher wurde am Montag um 3.15 Uhr bei einem Überfall in Linz verletzt. Vier Burschen verlangten beim Pfarrplatz nach Geld und Zigaretten. Als der Mann die geforderte Beute nicht herausgab, wurde er zu Boden gedrückt. Dann stach ihm einer der Straßenräuber in den Oberschenkel. Das Quartett flüchtete, wurde aber wenig später von der Polizei erwischt und festgenommen.

    Das Opfer, das aus dem Bezirk Linz-Land stammt, wurde in den Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums gebracht. Bei den Verdächtigen handelt es sich laut Polizei um einen 22-jährigen Syrer, weiters um zwei Staatenlose im Alter von 15 und 18 Jahren sowie um einen 13-jährigen Afghanen. Die Ermittlungen und Einvernahmen sind noch nicht abgeschlossen. Als Tatwaffe wird ein Messer vermutet.

    803641

  40. OT – nein, eigentlich gar nicht…
    (jetzt mit funktionierendem Link!)

    http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/oberoesterreich/Kein-Geld-Fluechtling-sticht-Linzer-nieder/247803641

    Vier Burschen forderten Geld und Zigaretten, das Opfer weigerte sich.
    Ein 46-jähriger Oberösterreicher wurde am Montag um 3.15 Uhr bei einem Überfall in Linz verletzt. Vier Burschen verlangten beim Pfarrplatz nach Geld und Zigaretten. Als der Mann die geforderte Beute nicht herausgab, wurde er zu Boden gedrückt. Dann stach ihm einer der Straßenräuber in den Oberschenkel. Das Quartett flüchtete, wurde aber wenig später von der Polizei erwischt und festgenommen.

    Das Opfer, das aus dem Bezirk Linz-Land stammt, wurde in den Med Campus III des Kepler Universitätsklinikums gebracht. Bei den Verdächtigen handelt es sich laut Polizei um einen 22-jährigen Syrer, weiters um zwei Staatenlose im Alter von 15 und 18 Jahren sowie um einen 13-jährigen Afghanen. Die Ermittlungen und Einvernahmen sind noch nicht abgeschlossen. Als Tatwaffe wird ein Messer vermutet.

  41. Alle die glauben, dass eine parlamentarisch demokratische Änderung (also durch die Wahlen 2017) des aktuellen Zustandes noch möglich ist, sollten sich fragen, ob eine totalitäre Verbrecherclique das zulassen würde. Genau!

  42. #8 xenophobundstehdazu (17. Aug 2016 08:03)

    Mein Sohn ist mit dem Sohn des „Polizeichefs“ unserer Samtgemeinde befreundet – gestern nach einem gemeinsamen Punktspiel unserer Jungs saßen wir noch bei einem Bier zusammen – was der so alles erzählt hat, vor allem, was von den umtriebigen Asylanten gar nicht erst an die,Öffentlichkeit dringt, ist der absolute Hammer. Sie sind regelrecht gezwungen, gewisse Delikte gar nicht in die Datei einzuspeisen, damit das nicht publik wird.

    Dann BERICHTE DU DAVON, kannst ja auch das anonymiesieren und leicht verändern, so dass die Quelle geschützt ist. PI-News hat mittlerweile 100 000 Besucher am Tag, berichte das uns.

    @ALLE

    GENAU DAS SOLLTEN AUCH ALLE MACHEN: GENAU BERICHTE UND ERINNERUNGSPROTOKOLLE SCHREIBEN UND HIER VERÖFFENTLICHEN. DAMIT DIE MENSCHEN NOCH MEHR INFORMATIONEN HABEN!!!

  43. Schaut’s euch hier an!!!
    Hier das Original mit den Stinkefinger:

    https://www.youtube.com/watch?v=FSI21561TGM

    Nur komisch,das die Antifa dieses auf ihre Fahnen schreibt(brauchen wohl Likes) ,und dieses Getue von den Lohnschreibern hofiert werden.
    Gut,die Message: I * Volkstod beim rosa T Antifa-Video muß ja verbreitet werden.

  44. @ #32 Populist

    Ich verstehe zwei Dinge nicht:
    1). Warum tun sich Frauen das noch immer an?

    Vielleicht Mutterinstinkt oder „Stockholm-Syndrom“?

    Es kommen übrigens nur die Fälle an die Öffentlichkeit, die auch dort passieren. Alles was in den Betreuungseinrichtungen passiert (und da werden noch viel heftigere Sachen dabei sein), bleibt unter Verschluss, weil den BetreuerInnen sofort gekündigt wird, wenn sie etwas sagen.

  45. „Wenn die Alkohol zu sich genommen haben, sind die äußerst aggressiv“

    Allah wusste schon, warum er den Seinen den Alkohol verboten hat. Andererseits, im Kampf sind Drogen, die aggressiv machen sicher erwünscht. Oder Drogen, die einem zeigen, wie das Paradies aussieht. Dies haben die Assassinen, eine islamische Sekte, ausgenutzt. Sie haben vor Kampfhandlungen Haschisch geraucht, was sie zu besonders guten Killern machte.

  46. #16 klare_kante (17. Aug 2016 08:22)
    Warum haben nicht genug Männer/Jungs den Schneid diesen Typen die Fresse zu polieren bis die Kotze sauer schmeckt?!

    ————————–

    Realistisch muß man das so sehen. Die Jungmänner sind vermutlich instinktiv so abgerichtet, dass sie sich erstens gar nicht prügeln, aber zweitens zum einen natürlich keinen Ausländer anfassen und drittens rational wissen, dass sie dann schlimme Konsequenzen zu gewärtigen haben. Das greift perfekt ineinander. Wollte ich jetzt zur Verteidigung der Jungmänner doch mal sagen. Sie haben keine Chance und vielleicht haben sie nicht mal dann mehr eine Seele wenn sie selbst auf Leben und Tod stehen werden. Aber sie können nichts dafür. Unter normalem Unständen könnten sie es. Denn in den 50er- und 60-ern wurde sich natürlich um Mädchen geprügelt (nicht von mir (ich war immer unendlich friedlich), aber ich weiß es von Bekannten) und die wurden von ihren Brüdern auch bewacht.

  47. Das sind alles „TRAUMATISIERTE EINZELTÄTER“, Traumatisiert deshalb, weil sie noch kein Haus und kein Auto haben, sowie keine SEXHUNGERIGEN DEUTSCHEN FRAUEN, die sich ihnen WILLIG UM DEN HALS WERFEN.

    Jetzt fragen die sich halt, weshalb sie überhaupt hierher gekommen sind, wenn sie nur Geld bekommen. Da ist man wirklich frustriert, und macht sich mit GEWALT UND VERACHTUNG GEGENÜBER DEM RASSISTISCHEN UNGASTLICHEN VOLK BEMERKBAR.

  48. Gewöhnt euch dran, dass Ding ist gelaufen, ein Volk das derart hohl ist und sich widerstandslos entfernen lässt unter eigenem Beifall hat es auch verdient.

  49. http://www.huffingtonpost.de/2016/08/16/deutschland-flucht-szenario_n_11546858.html

    So sähe Deutschland ohne Einwanderer aus.

    Noch unter Bundeskanzler Willy Brandt, kurz nach dem Anwerbestopp von 1973, wurden den „Gastarbeitern“ 10.000 Mark „Heimkehrprämie“ angeboten. Doch die Migranten aus dem Süden Europas waren mittlerweile in Deutschland heimisch geworden. Viele lehnten ab.
    Februar 2020 – Rumänien wird Vollmitglied des Schengen-Raums. Und weil das Land bereits seit Beginn der Nullerjahre eine konsequente Förderung des High-Tech-Sektors vollzogen hat, beginnt schon Monate später ein Run der Tech-Unternehmen auf das Land im Südosten Europas.
    Die Löhne sind niedrig, der Ausbildungsstand hoch, und außerdem gibt es dort keine so restriktiven Migrationsbestimmungen wie in Deutschland.

    März 2021

    Innenminister Gauland vollzieht zur Überraschung seiner Parteikollegen eine Kehrtwende:
    Die Zahl der Greencards soll verfünffacht werden. Das Gesetz tritt bereits am 15. April in Kraft, es soll noch bis zur Bundestagswahl im Oktober Positivschlagzeilen produzieren.Ohne Erfolg.Jahrelang haben Menschen in Deutschland die stete Zuwanderung aus dem Ausland als Bedrohung gesehen.

    Schlagworte wie „Überfremdung“ und „Islamisierung“ machten die Runde, Menschen beschwerten sich, sie fühlten sich fremd im eigenen Land.

    Dass Zuwanderung auch ein Ausdruck der Wertschätzung für ein Land ist, geht den Deutschen nun langsam auf. Und dass Migranten auch eine Chance sein können.<< 🙂 🙂

    .

    http://www.bild.de/regional/leipzig/mord/maria-lockte-ex-freund-in-mord-falle-47353496.bild.html

    Nacheinander kommen sie in den Gerichtssaal.

    An Handschellen werden Entessar A. (38), ihre Tochter Santa Maria (17) und ihr Freund Mohammad A. (21) vor den Richter gebracht.

    .

    https://www.youtube.com/watch?v=vYZA8bgbGcY

    Die No-Go-Area Duisburg-Marxloh

    …. und so mit……….

  50. Übrigens prügeln um Mädchen und Bewachen der Schwester (war) (z.B. regte sich der Bruder auch auf, wenn die nicht weiblich gekleidet war) ist eine völlig natürlich Verhaltensweise (wenn auch ich dazu immer viel zu friedfertig war).
    #Aber alle Feministinnen und damit alle Frauen auf die der Feminismus auch nur zu einem Millipromille abgefärbt hat (und das sind ja fast alle Frauen) werden diese natürliche Vehaltensweise natürlich mißbilligen. Nun sieht man was man davon hat.

  51. Im Ostblock würde das eben nicht passieren. Da gibt es noch weitgehend das natürliche Verhältnis zwischen den Geschlechtern.

  52. Flach, noch flacher, „DIE ZEIT“

    „Früher war alles schlechter. Mit dieser Grundhaltung unterscheidet sich der Sportler beispielsweise vom AfD-Anhänger, der das Gold gemeinhin in der Vergangenheit sucht und findet. “

    http://blog.zeit.de/teilchen/2016/08/16/olympia-sportler-turmspringen-kopfsprung/

    BTW: Linksgrüne Möchtegern-Intellektuelle
    sind als verdrehte Gleichmacher, Gegner des Besseren, Leistung, Eliten auch gegen Erfolg im Sport – sie betreiben deshalb keinen.

  53. „Wenn ich einem gewaltbereiten, undankbaren, respektlosen islamischen Sextäter nicht mehr mein freundliches Gesicht zeigen kann, dann ist das nicht mehr mein Land!“ (Frei nach einer VolksverräterIn mit Dreiknopf-Kittel)
    Alles schwer traumatisierte, arme Schutzsuchende. Wegen solchen Abschaums zahlt man doch gerne höhere Zusatzbeiträge zur KV. Wegen solch islamischer Talente geht man doch gerne pleite und versucht 400 Milliarden zu stemmen. Laut Blutsauger Gollum, der sich seit 40 Jahren parasitär von uns ernärt, brauchen wir diese strammenBurschen um nicht in Inzucht zu degenerieren. Danke Merkel, dass du Deutschlands friedlichste Dörfer und Kleinstädte in Sch… haufen a la Nahost verwandelt hast!

  54. FULDA – Exzess in Innenstadt: 17-Jähriger begrabscht und schlägt mehrere Frauen

    In der Fuldaer Innenstadt ist es am Wochenende zu einem wahren Exzess gekommen. Ein 17-jähriger Flüchtling begrabschte stark alkoholisiert fünf junge Frauen. Als sie sich wehrten, schlug der junge Mann auf sie ein. Er attackierte ebenfalls andere Personen, die den Mädchen zur Hilfe eilten.

    http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/5494888/regional+fulda/exzess-in-innenstadt-17-jahriger-begrabscht-und-schlagt-mehrere-frauen

  55. Etwas OT, oder doch nicht…

    Kann den Deutschen Bürger eigentlich noch irgendetwas auf die Barrikaden bringen?
    Nur sehr schwer. Unsere „Ossis“ sind da noch klarer im Kopf und zeigen Grenzen auf.
    Doch was ist los in diesem Land, ist das tatsächlich nur die Jahrzehnte lange Gehirnwäsche von unseren Kriegsgefangenen -Verwaltern?

    Speziell über Deutschland wird eine Frequenz gelegt, die einem Wachkoma ähnlich kommt.
    Es ist auffällig wenn man vom Ausland nach Deutschland einreist, dieses Feld sehr stark spürbar ist und die Menschen wie Zombis eingestellt sind.
    Ein Schritt über die Grenze zur Schweiz und dieser Spuk hört auf.
    Ist das nicht seltsam?

    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/06/17/haarp-wetterkrieg-und-massendepression-fuer-deutschland-und-oesterreich-und-der-schweiz/

  56. #2 Nane (17. Aug 2016 07:52)

    Gestern mit meiner Friseurin -Mutter von 2 Mädels – gesprochen:
    Obama, Clinton und Merkel findet sie gut und diese Asylanten sind auch nicht schlimmer wie die Deutschen. Ihre Freundin ist Betreuerin für diese jungen Männer.
    ************************************************
    Boykottieren Sie die Dame und halten nach einer anderen Friseuse Ausschau! Es gibt auch kluge und nicht nur fachlich gute in dieser Branche!

  57. Dass sich auch Asylbewerber auf dem Historischen Markt amüsieren wollen: Das ist legitim. Schwarzafrikaner helfen sogar beim Auf- und Abbau des Marktes.

    Nö, ist nicht „legitim“. Das ist unser öffentliches Leben und die haben sich da herauszuhalten.

    Es ist eben genau das Problem der Deutschen, dass sie es normal finden, dass in ihrem Lebensraum überall Fremde herumlaufen.

  58. #32 Populist (17. Aug 2016 08:52)

    Waren bei dem Fest keine Einheimischen Männer anwesend.Haben sie zugesehen und mit den Achseln gezückt oder war es Feigheit vor dem Feind. Ausländergesockse.

    Ich habe letztens meine kleine Schwester mit dem Auto an den Bahnhof gefahren. Ich habe mich von ihr verabschiedet, und da ich dürstete, stieg ich auch noch schnell aus um mir eine Dose Cola zu kaufen. Als ich aus dem Laden kam schaute ich auf den Bahnsteig hinüber.
    Da war gerade meine Schwester (Klein und Blond) und 2 Neger, und ich sah wie Ihr einer der beiden in die haare faste, was sie offenbar nicht wollte.
    Geistesgegenwärtig rannte ich über die 2 Gleise die uns trennten und schlug dem einen, der sie berührt hatte, so i die Fresse das er sich hinlegte. als ich auf den zweiten zulief kamen auch schon 2 Typen, die MICH zurückhielten. eine anderes Mädchen auf dem Bahnsteig beschimpfte mich auch noch als Nazi.
    Dank der Diskussion die darauf folgte, konnten sich die zwei Neger aus dem Staub machen.
    Meine Schwester erklärte den Passanten wieso ich so handelte. Ihre Reaktion? „Vielleicht haben es ja die Asylanten gar nicht böse gemeint?!“

    Man wird von den eigenen Mitbürgern aufgehalten wenn man Recht und Ordnung aufrecht erhalten will.
    Ich würde es immer wieder so machen!

  59. Ist noch jemand das „hübsche“ Mädel an Fett-Siggi’s Seite in dem Stinkefingervideo aufgefallen?
    Ungepflegte Grünmensch_innen Frisur, geflunschte Gusche und böser Blick – scheint Siggi’s Mädel für’s Grobe zu sein. Die wirkt weitaus abschreckender als die üblichen Man in Black mit dem Knopf im Ohr.

  60. #41 INGRES (17. Aug 2016 09:07)

    „Alle die glauben, dass eine parlamentarisch demokratische Änderung (also durch die Wahlen 2017) des aktuellen Zustandes noch möglich ist, sollten sich fragen, ob eine totalitäre Verbrecherclique das zulassen würde. Genau“

    Wer das glaubt, glaubt auch daran, daß ein Zitronenfalter Zitronen faltet. Die Zeit der friedlichen Lösungen ist vorbei. Leider.

  61. #59 Christ&Kapitalist,

    sie reagieren wie ein normaler Mann – und schon wird von dreckigen Weibern die N.xikeule ausgepackt?
    Hochachtung vor Ihrer schnellen Reaktion – was ich allerdings inzwischen einem Großteil des komplett irren versifften lobotomierten deutschen Volk wünsche, kann ich hier gar nicht hinschreiben.
    Der grösste Feind sitzt im Land.

  62. #28 Iche (17. Aug 2016 08:36)

    In unserer polnischen Nachbarstadt hängen massenhaft „Hethßpietsch“-Plakate in deutsch aus.

    Interessant. Gibt es davon Fotos?

  63. Vorarlberg: Messerattacke in ÖBB-Zug – Zwei Personen verletzt

    Der 60-Jährige aus Deutschland, der in seiner Heimat polizeilich bekannt ist, hat den Erkenntnissen der Vorarlberger Ermittler zufolge keinen festen Wohnsitz in Vorarlberg. Auf seine psychischen Probleme lasse sich aufgrund von mehreren Zetteln schließen, die der Mann bei der Tat bei sich hatte. Aber auch die deutschen Behörden hätten über psychische Probleme des 60-Jährigen informiert, hieß es. Bei seiner Festnahme habe er antifaschistische Parolen gerufen.

    http://www.vol.at/messerattacke-in-oebb-zug-in-sulz-zwei-personen-schwer-verletzt/4846781

  64. #12 Polarkreistiger (17. Aug 2016 08:14)

    Fett-Siggi zeigt den nackten Mittelfinger gegen angezogene sogenannte „Rechte“. … Nur komisch das die Antifa den Clip wohl weiter auf Frazenbuch zeigen darf

    Und von der rechten (hihi) Hand der Regierung, der Agitprop namens „Medien“, kommt kein Wort der Kritik, gar der Nachfrage, warum eine schwarzvermummte Terrogruppe namens „antifa kampfausbildung e.V.“ das Video nicht nur verbreitet, sondern auch noch wohlwollende PR bekommt. Naja – warum sollen die sich auch wundern. Die finden Straßenterror von „links“, also gegen Bürger und gegen eine realistische Weltsicht ja prima.

  65. #18 GermCore (17. Aug 2016 08:24)

    #15 WahrerSozialDemokrat (17. Aug 2016 08:17)

    Gibt es keine stolzen Jungmänner mehr, die den Dorffremden zuvor klare Ansagen machen?
    ————————————————-

    Jeder deutsche Mann, der vor Ort war, sollte sich was schämen.

    Toll!Und was,wenn sie denen den Arsch versohlen?
    Knast!

  66. #1 Wolfenstein (17. Aug 2016 07:46)

    Merkel hat teilweise den Abschaum der Menschheit zu Millionen nach Deutschland gelockt.
    +++++++++++++++++++++++++++

    Und angeblich wollten sie hier arbeiten ….

    https://jungefreiheit.de/?p=176623 klärt auf:

    „Wir sind Merkels Gäste“: Asylbewerber verweigern [gemeinnützige] Arbeit

    WALDENURG. Asylbewerber haben sich im sächsischen Waldenburg geweigert, gemeinnützige Arbeit zu leisten, weil sie Gäste von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) seien.

    Demnach habe die Stadt sieben Arbeitsgelegenheiten geschaffen, um den Asylsuchenden Beschäftigung zu verschaffen, Langeweile entgegenzuwirken und die Akzeptanz in der Bevölkerung zu erhöhen. Die Stellen umfaßten 20 Wochenstunden bei einem Stundenlohn von 1,05 Euro.

    In der ersten Woche sei die Maßnahme gut angelaufen. Die Asylsuchenden wurden abgeholt, zu ihren Arbeitsplätzen und danach wieder nach Hause gebracht. Doch schon kurz darauf änderten die Asylsuchenden ihre Ansicht.

    Asylbewerber wollten Mindestlohn
    Trotz Vermittlungsversuchen weigerten sich die Asylsuchenden, die Arbeit wieder aufzunehmen.

    Die Maßnahme wurde beendet!

  67. #70 Henrica (17. Aug 2016 09:48) #59

    Der grösste Feind sitzt im Land.

    Exakt, das habe ich mir auch gedacht.
    Ich hoffe das die Nazikeulentusse demnächst auch noch bereichert wird.

  68. #58 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende

    Dass sich auch Asylbewerber auf dem Historischen Markt amüsieren wollen: Das ist legitim. Schwarzafrikaner helfen sogar beim Auf- und Abbau des Marktes.

    Nö, ist nicht „legitim“. Das ist unser öffentliches Leben und die haben sich da herauszuhalten.

    Es ist eben genau das Problem der Deutschen, dass sie es normal finden, dass in ihrem Lebensraum überall Fremde herumlaufen.

    ________________________________

    Ganz meine Rede, genau dasselbe wollte ich auch gerade schreiben. Es ist furchtbar, dass diese Leute sich hier überall hereindrängen, in das, was eigentlich unser Eigenes ist. Dinge, die zu unserer kulturellen Substanz gehören. Und das sind gerade auch Volksfeste und Märkte. Es heisst: Volksfest, nicht Fest sämtlicher hergelaufener Invasoren! Nur gut, dass sie wenigstens nicht in die „höhere Kultur“ eindringen, Opern, Konzerte und Museen sind immerhin von denen weitgehend verschont – dafür ist aber das Theater von der Linksideologie total durchseucht und von daher auch unerträglich geworden. Merkt Ihr was: Man zerstört uns schrittweise unsere Kultur, die des Alltags, die einfache Festkultur und auch die „höhere“ Kultur. Wenn man einem Volk aber die Kultur zersetzt, zerstört man seine Seele. Genau darauf zielt dieses System aber ab. Insofern sind solche Übergriffe durch Invasoren kein „Kollateralschaden“, sie sind gewollt!

  69. @ #3 Nane (17. Aug 2016 07:52)
    Gestern mit meiner Friseurin -Mutter von 2 Mädels – gesprochen:
    Obama, Clinton und Merkel findet sie gut und diese Asylanten sind auch nicht schlimmer wie die Deutschen. Ihre Freundin ist Betreuerin für diese jungen Männer.
    —————
    Bekommt diese Friseuse weiterhin Geld von Ihnen?

  70. #60 Christ&Kapitalist (17. Aug 2016 09:39)

    eine anderes Mädchen auf dem Bahnsteig beschimpfte mich auch noch als Nazi. … Ihre Reaktion? „Vielleicht haben es ja die Asylanten gar nicht böse gemeint?!“ Man wird von den eigenen Mitbürgern aufgehalten wenn man Recht und Ordnung aufrecht erhalten will.

    Das kann ich bestätigen. Erlebnis März 2015, hier damals gepostet: Ein Neger spuckt vor einem Supermarkt ununterbrochen vorbeigehende Frauen an. Ich hin und dem deutlich mitgeteilt, er soll das gefälligst lassen. Da kommt so ein dickliches, voll zivilcouragiertes biodeutsches Männchen von etwa 35 Jahren angewackelt, stellt sich „beschützend“ vor den Spuckneger und zeigt mir mit den Worten „der darf das!“ den Hintern (glücklicherweise ließ er die Hose oben), als in ihn, den Deutschen, fragte, ob er das Anrotzen von Frauen gut findet.

    Als der deutsche Schwachmat abzog, spuckte der Neger ihm auch hinterher. Hat leider nicht getroffen und der Dämel hat es auch nicht mitbekommen.

  71. Im Wein liegt die Wahrheit, sagt ein altes Sprichwort. Wenn der Migrassor nüchtern also immer nett und freundlich ist aber besoffen aggressiv wird, sieht man, dass er in Wahrheit die Kuffar verachtet.

  72. #81 martin67
    Und wer hat denen (ohne Dolmetscher) die hiesige Rechtslage verklickert und sie zur Arbeitsverweigerung gedrängt? Waren das nun die Grüne Jugend, die DGB-Jugend oder gar die Krampf gegen Rechts-Arbeitsscheuen Steuerbezahlten?

  73. BETRUNKENE* u. KINDER SAGEN DIE WAHRHEIT.

    ++++++++++++++++

    *Betrunkene Invasoren sagen auch die Wahrheit:

    Fikki-Fikki, Du müssen wollen,

    ich machen tot, Allahu akbar!

  74. Es scheint glaubhaft das die rohstoffreichen „Fluchtstaaten“ sich ihrer Schwerverbrecher entledigt haben.
    Zu diesem zweck wurden ZUCHTHÄUSER, IRRENANSTALTEN und SCHWERERZIEHBARENHEIME Richtung DEUTSCHLAND entleert!
    Damit KINDERSCHÄNDER, MORDBRÜDER und TOTSCHLÄGER, sowie PLÜNDERER, BRANDLEGER und RAUBTÄTER hier als Speerspitze der iSS-Lamisierung wirken können!
    Gemäß dem Auftrag den HONECKERS RACHE von den SEDDRSTASZBONZEN persönlich erhalten und beeidigt hat!

  75. OT

    FAHNDUNG FREIBURG!

    Täter 1: männlich, 27 bis 28 Jahre alt, 1,75 bis 1,78 Meter groß, schlanke Statur, dunkler Teint, schwarze lange lockige Haare, schwarzer Vollbart (1 cm lang), kleine Nase; Bekleidung: schwarze Schildmütze, helles weißes oder beiges T-Shirt, blaue kurze Jeanshose, weiße Schuhe
    Täter 2: männlich, ca. 20 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, kräftige Statur, türkische Nationalität, schwarze kurze Haare, breites Gesicht, drei Tage Bart; Bekleidung: weiße kurze Hose, schwarzes T-Shirt, sprach deutsch. Pistole: schwarze Farbe, 20 cm lang, abgenutzter Lauf
    Täter 3: männlich, etwa 1,60 groß, schlanke Statur, muskulöse Arme, Schwarzafrikaner; Bekleidung: weißes T-Shirt mit mehreren unbekannten Zeichen als Aufdruck

    http://www.focus.de/regional/fahndungen/fahndung-in-freiburg-drohung-mit-pistole-und-kettenschloss-sechs-raeuber-ueberfallen-passanten_id_5830352.html

  76. #90 Babieca (17. Aug 2016 10:05) #60
    Da kommt so ein dickliches, voll zivilcouragiertes biodeutsches Männchen von etwa 35 Jahren angewackelt, stellt sich „beschützend“ vor den Spuckneger und zeigt mir mit den Worten „der darf das!“ (…)
    Als der deutsche Schwachmat abzog, spuckte der Neger ihm auch hinterher. Hat leider nicht getroffen und der Dämel hat es auch nicht mitbekommen.

    ja, ja. Bei denen kann man eigentlich nur hoffen, dass sie noch eines Besseren belehrt werden.

    Zwar sind diese Menschen meist so festgefahren auf ihrer „Realität“, dass Sie sogar alles gut reden würden, WÄHREND ihnen ein Neger auf den Kopf Scheisst und Ihre Familie Misshandelt wird.
    Eigentlich armselige, selbstgerechte und opportunistische Idioten.

  77. #43 Logixx

    In Salzgitter hat Sigmar Gabriel Demonstranten grinsend den Mittelfinger gezeigt:

    Übrigens auch putzig: Diese Demonstranten, die von der Lügenpresse als „Nazis“ bezeichnet werden, haben ihre Gesichter in schwarz-rot-gold bemalt. Wie man weiß, waren das ja schon die Nationalfarben im Dritten Reich. Hust Hust. Achnein, das war damals ja das Hakenkreuz in schwarz, rot und weiß. Ach, egal, wer einen Sozi kritisiert, ist automatisch Nazi, weiß schließlich jeder – sogar, wenn er, quasi zur Tarnung, das Deutschlandlied mit der dritten Strophe beginnt.

  78. Wenn man was über Deutschland erfahren will, muss man mal wieder die ausländische Presse bemühen:

    Afghan asylum seeker, 22, ‚rapes four-year-old boy in toilet cubicle at German migrant centre‘

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3743648/Afghan-asylum-seeker-22-rapes-four-year-old-boy-toilet-cubicle-German-migrant-centre.html

    Der Vorfall trug sich zu in Boostedt in Schleswig-Holstein.

    Außerdem erfährt man noch so allerhand andere interessante Dinge, etwa dass die Türkei 38000 Kriminelle freilässt, um Platz in den Gefängnissen zu schaffen für die neuen politischen Gefangenen. Oder dass in der Türkei ein Schwuler enthauptet und ein „Transgender sex worker“ lebendig verbrannt wurde. Oder sowas hier:

    Asylum seeker who avoided deportation thanks to public campaign faces JAIL after sexually assaulting a 21-year-old woman

    Sri Lankan-born Sivarajah Suganthan spent 37 days in a detention centre before being allowed to remain in the UK. He was helped by former Liberal Democrat MP for Bristol West, Stephen Williams.

    http://www.dailymail.co.uk

  79. Nicht diese primitiven Testosteronbomber gehören in erster Linie zur Verantwortung gezogen, sondern die Regierung, und zwar drastisch.

  80. SCHON ÄLTER, war aber nicht auf PI, sagt GOOGLE:

    15.02.2016
    Florstadt.
    Mit einem Rettungswagen wurde ein Florstädter (20) am vergangenen Dienstag in die Uniklinik Gießen gebracht, wie die Polizei erst jetzt mitteilte. Er war bei einer Veranstaltung in Stammheim am Bürgerhaus verletzt worden. Der 20-Jährige wurde von einem Mann ins Gesicht geschlagen und mit einem Messer am Mund verletzt, musste dort genäht werden.

    Der Florstädter soll, so die Polizei, seine Freundin in Schutz genommen haben, die von zwei Männern aus einer Gruppe von mehreren Männern gegen ihren Willen an Brust und Po angefasst worden sein soll.

    Noch in der Nacht konnte ein Mann (26) aus einer Flüchtlingsunterkunft eines anderen Florstädter Ortsteiles festgenommen werden. Mutmaßlich handelt es sich um einen der Männer, die die Frau unsittlich berührt haben. Zudem soll er mit seinem Schlag dem 20-jährigen Florstädter die Verletzung beigebracht haben.

    http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/Frau-begrabscht-Polizei-sucht-Zeugen;art25945,1854434

  81. Wer für diesen „Staat“ noch etwas arbeitet ist selber schuld. Incl. Euro-graten, Nato-graten, Asyl-Schmarotzer, Staatsmitarbeiter, Politiker etc. gehen weit über 150 Mrd. jedes Jahr an Leute, für dies es sich zu arbeiten nicht mehr lohnt. Wer Überstunden macht oder Über-Steuern zahlt ist selber schuld. Man kann das auch woanders investieren!

  82. #3 Nane (17. Aug 2016 07:52)

    Gestern mit meiner Friseurin -Mutter von 2 Mädels – gesprochen:
    Obama, Clinton und Merkel findet sie gut und diese Asylanten sind auch nicht schlimmer wie die Deutschen. Ihre Freundin ist Betreuerin für diese jungen Männer.

    *******************************************
    Die dummen Weiber sind wohl in diesem Sinne noch nicht bereichert worden?

    http://www.morgenpost.de/berlin/article208072075/Berlin-ist-die-Hauptstadt-der-Syphilis.html?service=mobile&utm_source=whatsapp&utm_medium=postlink&utm_campaign=summary&utm_content=berlin_am_abend

  83. Es wäre einmal interessant zu erfahren, wie hoch der %-Satz bei Frauen ist, die für diese dunklen Scham.rotzer Sympathie empfinden und mehr…??

  84. In Österreich läuft es auch nicht viel anders als hier.
    Man schaue sich mal die Entwicklung an,einfach mal wieder widerwärtig,da hat man von Politiker Seite kein Mitleid mit dem Opfer,nein man macht sich über eine Vorverurteilung Gedanken, geht es doch um arme Schutzsuchende,die uns beglücken und bereichern…

    http://www.krone.at/oesterreich/ministerium-ruegt-stadtchef-an-fakten-halten-nach-sex-attacke-story-524055

    http://www.krone.at/oesterreich/sexattacken-in-moedling-afghane-15-ausgeforscht-konsequenzen-jetzt-story-525072

  85. .
    Dank Merkel
    und der anderen
    Deutschlandabschaffer
    aus dem politisch-medialen
    Komplex ist es mit der deutschen
    Gemütlichkeit vorbei. Dafür
    gibt’s Döner an jeder
    Ecke und dazu die
    Merkelanten.
    .

  86. #9 xenophobundstehdazu (17. Aug 2016 08:03)

    Mein Sohn ist mit dem Sohn des „Polizeichefs“ unserer Samtgemeinde befreundet – gestern nach einem gemeinsamen Punktspiel unserer Jungs saßen wir noch bei einem Bier zusammen – was der so alles erzählt hat, vor allem, was von den umtriebigen Asylanten gar nicht erst an die,Öffentlichkeit dringt, ist der absolute Hammer. Sie sind regelrecht gezwungen, gewisse Delikte gar nicht in die Datei einzuspeisen, damit das nicht publik wird.
    ******************************************

    Hoffentlich notieren „sie“ diese Vorfälle privat und bewahren diese gut auf für den Tag, an dem die Stunde der Wahrheit beginnt.

  87. Im übrigen ist PI wieder die wahre deutsche Nachrichten-Agentur. DP(A)I. Bravo ihr Agenten under cover und Freiwilligen. Eure Zeit der Recherche ist gut investiert.

  88. Muhammed wird schon gewusst haben, wieso er diesen Idioten den Alkohol verbietet. Trinkt der Wüstensohn, wird er unbeherrschbar. Ich habe persönlich diese Erfahrungen schon mit den Algeriern 1985 zu DDR-Zeiten gemacht, mindestens jedes zweite Wochenende wurde ein Tanzsaal zerkloppt. Natürlich waren damals auch immer die Deutschen schuld, da kam mitunter auch die Staatssicherheit, heute der Staatsschutz.

  89. Nun gewöhnt euch doch endlich mal daran. Herr Gott, es ist der Wunsch der Kanzlerin und basta!

  90. @ #106 Alvin (17. Aug 2016 10:49)

    Was tun Sie mit Ihrem Kommentar wieder?

    Unser Volk spalten, gegen Frauen hetzen oder lüstern lauern?

    Sind Sie etwa Moslem oder konvertieren Sie noch?

  91. @ #102 buntstift (17. Aug 2016 10:41)

    Wen wollen sie höher bestrafen, den Anstifter oder den Mörder?

  92. KORREKTUR:

    @ #102 buntstift (17. Aug 2016 10:41)

    Wen wollen Sie höher bestrafen, den Anstifter oder den Mörder?

    Wen sollte man höher bestrafen, den Anstifter oder den Mörder?

  93. Es wird dafür gesorgt, dass die Asis nur halal essen.
    Warum sorgt eigentlich niemand dafür, dass Asis auch halal trinken, nämlich keinen Alkohol?

  94. #112 A.C.47 (17. Aug 2016 10:57)

    …Algeriern 1985 zu DDR-Zeiten gemacht, mindestens jedes zweite Wochenende wurde ein Tanzsaal zerkloppt. Natürlich waren damals auch immer die Deutschen schuld, da kam mitunter auch die Staatssicherheit, heute der Staatsschutz.
    +++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich kann mich nicht erinnern, dass wir in der DDR überhaupt als Rassisten diffamiert wurden.
    Das wurde damals zwar nur durch Mundpopaganda bekannt, aber dass wir als Ausländerfeinde oder gar Nazis beschimpft und -kämpft wurden, gab es nicht.

  95. @ #104 Alvin (17. Aug 2016 10:45)

    Rufen Sie etwa zu Kriminalität aller Art, Sabotageakten u. Schmarotzertum auf?

    Die guten Eigenschaften der Deutschen sind: Erfindertum, Ordnung, Fleiß, Sauberkeit, Pünktlichkeit, Ehrlichkeit.

    Wollen Sie diese abschaffen?

  96. #3 Nane

    Gestern mit meiner Friseurin – Mutter von 2 Mädels – gesprochen:
    Obama, Clinton und Merkel findet sie gut und diese Asylanten sind auch nicht schlimmer wie die Deutschen. Ihre Freundin ist Betreuerin für diese jungen Männer.

    Friseure waren noch nie die schlauesten. Es werden sich aber zunehmend die verfeindeten Lager in Deutschland herausbilden. Dabei ist es wichtig, den Gutmenschen drastische Rückkopplung zu geben, und ihnen zu verdeutlichen, dass sie als Asylbetrügerhelfer nicht etwas moralisch Hochwertiges tun, sondern im Gegenteil, sich zum Feind aller anständigen arbeitenden Deutschen machen, indem sie das Steuergeld ihrer Mitmenschen an primitive Habenichtse und Nixkönner verschenken, die überproportional kriminell sind. Das zu unterstützen ist keine Nettigkeit, sondern pure Aggression gegen seine Mitmenschen.

    Was viele noch nicht verstanden haben (und das betrifft beide Seiten: die Asylfreunde und auch ihre Feinde), dass, indem man sich trotzig mit den Illegalen solidarisiert, man im selben Moment seine Feindseligkeit gegenüber seinen deutschen Mitmenschen auslebt. Der Satz Ihrer Frisette „diese Asylanten sind auch nicht schlimmer wie die Deutschen“ ist ein beispielhafter Beleg. Was sie eigentlich sagen will, aber sich nicht traut: „Diese Asylanten sind viel netter als die verdammten Deutschen“. Ein Gutmensch ist nicht nur Ausländerfreund, sondern gleichzeitig Deutschenfeind. Der arme Ausländer geht für sie immer vor, sogar in Bezug auf gleichgesinnte Gutmenschen.

    Unbedingt sollten Sie einen alternativen Friseur suchen, und danach nochmal telefonisch der Chefin klarmachen, dass man sich nicht länger von einem Helfershelfer der illegalen Massenzuwanderung bedienen lassen will. Dies hat unbedingt eine Wirkung – in die eine oder andere Richtung. Selbst, wenn die sich weiter mit den Barbaren solidarisieren, so müssen die Gutmenschen irgendwann klar Farbe bekennen: Sind sie bereit, sich zum Todfeind ihrer eigenen deutschen Mitbürger zu machen, oder ziehen sie es dann doch vor, das am Ende zu unterlassen?

  97. #20 klare_kante (17. Aug 2016 08:22)

    Warum haben nicht genug Männer/Jungs den Schneid diesen Typen die Fresse zu polieren bis die Kotze sauer schmeckt?!
    ++++++++++++++++++++++++++

    Diese Männer haben keine Bindung mehr an ihr Volk. Die solidarische Volksgemeinschaft ist ihnen gar nicht anerzogen worden. Die interessieren sich nur für ihren eigenen Wanst und Schwanz, nun auch wieder für Pokemon…

    Keiner soll sich einbilden, dass solche Kerle mal Frauen und Kinder schützen, wie das noch die jungen Männer 45 taten. Ich glaube, sie ließen sogar ihre Schwester und Mutter im Stich.

  98. Bitte veranstalten nächstes Jahr einen Historischen Schongauer Schweine-Markt. Vielleicht hält das bestimmte Schweine ab.

  99. @ #105 Wilma Sagen (17. Aug 2016 10:46)

    Wann konvertieren Sie zum Islam?

    Dort soll Mann, laut Kloran, Frauen vorbeugend/präventiv(!) schlagen, falls er den Eindruck habe, sie würden nicht spuren wollen:

    Kloran 4;34:

    „Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“
    (Kloran-Übers. Rudi Paret)

    „Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“
    (Rassoul, Salafisten-Kloran)

    ++++++++++++++++

    Wenn nichts wirke, wie Mann sich wünsche, dann solle er Frauen einsperren u. verhungern lassen:

    Kloran 4;15:

    „Und wenn welche von euren Frauen Unziemliches begehen, dann ruft vier von euch als Zeugen gegen sie auf; bezeugen sie es, dann schließet sie in die Häuser ein, bis der Tod sie ereilt“
    (Ahmadiyya-Kloran 4;16)

    „Und wenn welche von euren Frauen etwas Abscheuliches begehen, so verlangt, daß vier von euch (Männern) gegen sie zeugen! Wenn sie (tatsächlich) zeugen, dann haltet sie im Haus fest, bis der Tod sie abberuft“
    (Kloran-Übers. 4;15 Rudi Paret)

    „Und wenn einige eurer Frauen eine Hurerei begehen, dann ruft vier von euch als Zeugen gegen sie auf; bezeugen sie es, dann schließt sie in die Häuser ein, bis der Tod sie ereilt“
    (Rassoul, Salafisten-Kloran 4;15)

    „Begehen unverheiratete Frauen eine schändliche Tat, so müßt ihr sie nach einer Beweisführung durch vier Zeugen solange in den Häusern behalten, bis sie sterben“
    (Azhar-Kloran 4;15, Islaminstitut Kairo)

    Auch frauenhassende Frauen kommen im Islam zum Zug: sie dürfen widerspenstige u. „ehrlose“ Töchter u. Schwiegertöchter mit Säure überschütten.

  100. #41 INGRES (17. Aug 2016 09:07)

    Alle die glauben, dass eine parlamentarisch demokratische Änderung (also durch die Wahlen 2017) des aktuellen Zustandes noch möglich ist, sollten sich fragen, ob eine totalitäre Verbrecherclique das zulassen würde. Genau!

    Ist auch in etwa mein Gefühl, um nicht zu sagen Verdacht: die Wahlprognosen zeigen, in welche Richtung es gehen SOLL. Man läßt evtl. der AfD ein paar Prozent Zuwachs, um nicht vollständig unglaubwürdig zu sein, aber sonst…

  101. Folgen von Merkels Unterwerfungspolitik. Herr im eigenen Haus? Fehlanzeige. Die moslemischen Schakale wittern die Schwäche und fehlenden Zusammenhalt der Deutschen und greifen sich in Gruppen einzelne raus.

  102. DANK MERKEL WERDEN UNSERE FRAUEN VON DIESEM DRECKSPACK KULTURELL BEREICHERT ……..

    MERKEL MIT IHRER UNVERANTWORTLICHEN REGIERUNG GEHÖREN ABGEWÄHLT UND DÜRFEN NIE MEHR EINE POLITISCHE VERANTWORTUNG HABEN.

  103. @ #127 kosmischer Staub (17. Aug 2016 11:45)
    #41 INGRES (17. Aug 2016 09:07)

    Alle die glauben, dass eine parlamentarisch demokratische Änderung (also durch die Wahlen 2017) des aktuellen Zustandes noch möglich ist, sollten sich fragen, ob eine totalitäre Verbrecherclique das zulassen würde. Genau!

    Ist auch in etwa mein Gefühl, um nicht zu sagen Verdacht: die Wahlprognosen zeigen, in welche Richtung es gehen SOLL.
    —————–

    So sehr man die demokratische Lösung für 2017 nicht außer Acht lassen sollte, sollte man sich gleichfalls fragen, ob der „Kessel“ den Druck bis dahin noch aushält.

    Es kommen ja weiterhin Massen an illegalen Eindringlingen ins Land, es werden weiterhin die Gesetze wissentlich gebrochen und es wird weiterhin die Bevölkerung gezielt belogen.

  104. Leute es bringt doch nicht viel, sich die Wut hier bei PI aus dem Bauch rauszuschreiben; das behaupten zwar die Psychologen, ist aber Quatsch!
    Wir können uns nicht gescheid wehren, da man uns das abtrainiert hat (geht mir auch so!) also bleibt nur noch die Möglichkeit, sich passiv zu wehren, in dem man einfach gar nichts mehr macht!
    Würden wir uns aktiv wehren, dann würden sie ihre linke SA/Antifa auf uns hetzen oder ihre fetten Bullen-System-Huren. Fazit: Aufmucken ist so nicht möglich – daher einfach gar nichts mehr machen!!
    Sein Geld von der Bank holen, Versicherungen, Bausparer, Fonds, Aktien, Derrivate, Schatzbriefe und sonstige WPs auflösen, verkaufen oder zurückordern und sich sein Geld schön sicher in Gold oder Silber anlegen.
    Bitte lest die Bücher von U. Ulfkotte und befasst Euch mit Prophezeiungen (Irlamier, Nostradamus, Mühlhiasl, Lindenlied…), Autoren St. Berndt, R. Stein…
    Die nächsten Jahre werden in Bunt-Doof-Schland gelinde gesagt nicht sehr lustig werden!!!
    Jetzt können wir noch friedlich und passiv selbst bestimmen, ob und wie der Laden gegen die Wand fährt; bald wird es zu spät sein!! Wenn das System kein Schmiermittel/Geld mehr hat, dann ist übermorgen, spät. in sechs Wochen der Puff dicht!!
    Also Leute – Siesta machen a la „Papa Verdad“ (span. Comedian) – Wir schaffen das!!

  105. #53 INGRES (17. Aug 2016 09:07)

    .. dass eine parlamentarisch demokratische Änderung … noch möglich ist, sollten sich fragen, ob eine totalitäre Verbrecherclique das zulassen würde.
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Das ist die große Frage!
    Dieses Verbrechergesindel, das zwei große Kriege gegen uns vom Zaun gebrochen hat, will uns total am Boden sehen.

    Um das im Volk noch zu verstärken, haben sie sich alle Medien untertan gemacht.

    Gucke mal hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=pN_vUV_dTrk

  106. #3 Nane (17. Aug 2016 07:52)

    Gestern mit meiner Friseurin -Mutter von 2 Mädels – gesprochen:
    Obama, Clinton und Merkel findet sie gut und diese Asylanten sind auch nicht schlimmer wie die Deutschen. Ihre Freundin ist Betreuerin für diese jungen Männer.

    —————–
    Vielleicht sollten ihre beiden Mädchen mal ins Freibad gehen, manchen Frauen wurden die Kinder schon für weniger durch die Jugendhilfe entzogen. Solche Gutmenschen würde ich nicht mehr mit scharfen Gegenständen freiwillig in meine Nähe lassen!

  107. Dieses Gesocks dass Merkel uns hier reingesetzt hat, scheint nur zu den Voksfesten oder in unsere Schwimmbäder zu kommen, weil sie denken, dass sie dort Frauen zum schnellen F*ck finden.

    Jedenfalls muss man davon ausgehen wenn man diese Araber oder Neger, meistens Moslems die nicht überhaupt nicht schwimmen können beim Spannen auf den Liegewiesen sieht.

    Ich frage mich wie Anstandslos dieser Abschaum eigentlich ist, die haben ihre eigenen Frauen in den Armutsländern (keine Kriegsländer) zurückgelassen und denken jetzt die deutsche Frauenwelt sei für sie alleine geschaffen.

    Ich hoffe, das so ein feiges Stück Dreck, dass seine eigene Frau zurückließ, mal richtig ordentlich von einem deutschen Mann aufs Maul bekommt wenn er dessen Frau begrapscht.
    Die scheinen nur diese harte Sprache zu verstehen.

    Deutsches Geld, deutsche Wohnungen in den Großstädten und deutsche Frauen alles für die Neger und Araber Moslems.

    Es gibt nur eine Lösung um den sozialen Frieden in Deutschland zu erhalten und die lautet:

    Raus mit diesen Fluchtsimulanten!

  108. #9 xenophobundstehdazu (17. Aug 2016 08:03)

    Mein Sohn ist mit dem Sohn des „Polizeichefs“ unserer Samtgemeinde befreundet […]was der so alles erzählt hat, vor allem, was von den umtriebigen Asylanten gar nicht erst an die,Öffentlichkeit dringt, ist der absolute Hammer. Sie sind regelrecht gezwungen, gewisse Delikte gar nicht in die Datei einzuspeisen, damit das nicht publik wird.

    Servus,
    ja das glaube ich sofort!
    Bei uns sind min. 3 x Polizei Einsätze jeden Tag bei der Invasoren Unterkunft(direkt neben einer Realschule),dies kann ich sehr gut hören.Auch wurde mir dies durch jemanden der nur ein paar Meter vom belagerten Gebiet entfernt wohnt bestätigt.
    In Zeitungen oder anderen Medien wird darüber nicht berichtet!
    PS:Ich wohne in einer Gemeinde ca. 10 km vom Marienplatz entfernt also im Landkreis München.

  109. #133 hessian power (17. Aug 2016 12:12)

    An diese Prophezeiungen glaube ich zwar nicht.
    Aber in der Bibel steht auch, dass es crashen wird.

  110. #75 Christ&Kapitalist (17. Aug 2016 09:39)
    Ich habe letztens meine kleine Schwester mit dem Auto an den Bahnhof gefahren. Ich habe mich von ihr verabschiedet, […]
    Da war gerade meine Schwester (Klein und Blond) und 2 Neger, und ich sah wie Ihr einer der beiden in die haare faste, was sie offenbar nicht wollte.
    Geistesgegenwärtig rannte ich über die 2 Gleise die uns trennten und schlug dem einen, der sie berührt hatte, so i die Fresse das er sich hinlegte. als ich auf den zweiten zulief kamen auch schon 2 Typen, die MICH zurückhielten. eine anderes Mädchen auf dem Bahnsteig beschimpfte mich auch noch als Nazi.
    […]

    Ich würde es immer wieder so machen!

    Servus,
    vollkommen richtig gehandelt!
    Dir gehört ein „Orden“ verliehen,leider sind „wir“ normale Männer/normale Deutsche umringt von den Gutmenschen-Schafen die sich auch noch selbst zur Schlachtbank führen.
    Ich hoffe der Gutmensch wird eines Tages ebenso zu den ausgestorbenen Arten zählen wie der Dodo.

  111. …weil sie denken, dass sie dort Frauen zum schnellen F*ck finden.

    Gibt genug Frauen, die sich dafür freiwillig hergeben.

  112. #136 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Aug 2016 12:41)

    Fluchtsimulanten – exakte Beschreibung

  113. #116 R.Mladic (17. Aug 2016 11:09)

    Die Lückenmedien schweigen ebenfalls.

    1. Anschlag in einem Zug in der Schweiz durch einen Mann, der mit einem Messer und einer brennbarer Flüssigkeit bewaffnet war. Eine frau starb dabei, zwei junge Mädchen schweben in Lebensgefahr.

    2. Gent, Belgien: Ein bewaffneter Mann eröffnet das Feuer und wird von Polizisten getötet.

    3. Köln, Kalifat Almanya: Ein Mann wird von „Unbekannten“, die mit Äxten und Messern bewaffnet waren, verletzt.

    Normalerweise sind die Lückenmedien und die Polizei immer sehr schnell mitzuteilen, wenn der Täter Rechtsradikaler oder kein Moslem ist. Diesmal schweigen sie zu allen 3 Fällen. Stecken vielleicht friedliche Moslems hinter diesen Taten?

    Völlig richtig. Immer wieder fällt es auf, dass Deutsche (also: Echte Deutsche) sehr schnell mit Bild und teils vollem Namen in der Presse gezeigt werden.

    Wer hat die Zeit und die Energie, da wirklich dranzubleiben!?! Insgesamt immer öfter der Eindruck: „Die Sache stinkt!“

  114. #121 martin67 (17. Aug 2016 11:16)

    Ich kann mich nicht erinnern, dass wir in der DDR überhaupt als Rassisten diffamiert wurden.
    Das wurde damals zwar nur durch Mundpopaganda bekannt, aber dass wir als Ausländerfeinde oder gar Nazis beschimpft und -kämpft wurden, gab es nicht.

    Das kann ich nur bestätigen. Die Stasi war da nicht wegen Rassismus da, sondern wegen der gestörten „internationalen Beziehungen“.

  115. Halb OT

    Junger, schutzsuchender Flüchtlings-Dreckwixxxer wedelt sich ungeniert im Freibad einen von der Palme und verzehrt dann noch genüsslich seinen degenerierten Lebenssaft. Im Anschluss geht er dann wohl direkt mit der verwixxxten Schmuddelhose in’s Schwimmbecken:

    https://www.youtube.com/watch?v=jswYo_Taf1Y

    Einzelfall Nr.1564 seit 2015!

  116. „https://www.youtube.com/watch?v=jswYo_Taf1Y

    #69 Freya- (17. Aug 2016 09:31)

    FULDA – Exzess in Innenstadt: 17-Jähriger begrabscht und schlägt mehrere Frauen

    In der Fuldaer Innenstadt ist es am Wochenende zu einem wahren Exzess gekommen. Ein 17-jähriger Flüchtling begrabschte stark alkoholisiert fünf junge Frauen. Als sie sich wehrten, schlug der junge Mann auf sie ein. Er attackierte ebenfalls andere Personen, die den Mädchen zur Hilfe eilten.

    http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/5494888/regional+fulda/exzess-in-innenstadt-17-jahriger-begrabscht-und-schlagt-mehrere-frauen

    ——————————————–
    Verdammt und zugenäht: Wenn die Mädels so spät noch unterwegs sind oder auf Ficki, Ficki- Veranstaltungen, warum haben sie nicht das Pfeferspray parat.

    Laufe nur noch, trotz großem Herdenschutzhund in Begleitung, damit rum!

    Das zeugt zielt genau 8 Meter weit!

    Ab damit direkt auf das dumme Gesicht!

    Also echt, und dann den Hund hinterher, damit er nicht das Spray vorher abbekommt.

    Hund mit Security-Personal auf diesen märkten wären eh das Allerbeste.

    Vor Hunden haben diese dummgeilen Spargeltarzans auch in der Gruppe Angst. Besitze ebenso einen kleinen weißen Zwergpudel.
    Auch vor dem machen sie einen Bogen. Schon mehrfach erlebt.

    Hunde gelten bei den Deppen als unrein und gefährlich!

    Die Frau und der Mann von heute gehen nur noch mit Hund und Pfefferspray.

  117. #1 Wolfenstein (17. Aug 2016 07:46)

    Dass dabei junge Frauen und Mädchen belästigt und vergewaltigt werden nehmen die Asylflutungs-Befürworterer vorsätzlich in Kauf.

    Und diese Frauen sagen dann…..Es hätten auch Deutsche Täter sein können…..So ticken die Frauen. Bloß nichts gegen Asylis sagen, man könnte ja N…..i sein.

  118. UN-Migrations-Gesandter will mit Einwanderern „nationale Homogenität“ in Europa zerstören.

    Die fragwürdige Rolle der Vereinten Nationen (UNO) in der aktuellen Destabilisation Europas via massenhafter und unkontrollierter Flüchtlingsströme aus Nordafrika und Nahost ist um eine Facette reicher.
    Auch die zwielichtige Großbank Goldman Sachs in der Rolle des UN-Sonderberichterstatter für Migranten, Peter Sutherland, dürfte ihre Finger mit im Spiel haben.

    Die Reihe der ehemaligen Goldman-Sachs-Banker, die nun die politischen Geschicke in Europa lenken, ergänzt auch der irische Politiker Peter Sutherland. In den 1980er Jahren noch als EU-Kommissar für Wettbewerb tätig und in den 1990er Jahren Generaldirektor der nicht weniger umstrittenen Welthandelsorganisation (WTO), war er von 1995 bis 2015 Aufsichtsratsvorsitzender von Goldman Sachs. Zudem war er noch Chairman bei Großkonzernen wie BP und der Royal Bank of Scotland.

    Unter dem ehemaligen UN-Generalsekretär Kofi Annan wurde Sutherland schließlich UN-Sondergesandter für Migration. Seither lässt er in dieser Position mit skandalösen und anti-europäischen Aussagen aufhorchen.
    Die EU müsse die „nationale Homogenität“ ihrer Mitgliedsstaaten zerstören und Migranten verstärkt in die nationalen Arbeitsmärkte integrieren, auch wenn dies zum Nachteil der einheimischen Bevölkerungen geschehe.
    https://www.unzensuriert.at/content/0021515-UN-Migrations-Gesandter-will-mit-Einwanderern-nationale-Homogenitaet-Europa#comment-form

  119. „Asylhelfer“, also Beihilfe zum illegalen Aufenthalt, in Schongau:

    Evangelisch Lutherische Kirchgemeinde Weilheim
    Pfr. Jost Herrmann
    Haus der Kirche
    Am Öferl 8
    D-82362 Weilheim
    Tel.: 0881/40682

    *//www.asylimoberland.de/impressum/

    Wolfgang MARKUS, Asylkoordinator, Stadt Schongau

    Asylsozialberatung:

    Marinus Riedl, Schongau
    m.riedl(at)caritas-wm-sog.de

    Alexandra Fink, Schongau westl.
    A.Fink(at)caritas-augsburg.de

    Dorothea Kriwan, Raum Schongau
    d.Kriwan(at)caritas-augsburg.de

  120. #120 martin67 (17. Aug 2016 11:16)

    Ich kann mich nicht erinnern, dass wir in der DDR überhaupt als Rassisten diffamiert wurden.
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Tja, aber heute ist das ganz anders – im Rückblick!

    Heute Abend auf MDR in „Exakt exklusiv“ soll bewiesen werden, dass Rassismus in der DDR weiter verbreitet war als bisher angenommen.

    Es hat nämlich in Merseburg eine Disco-Schlägerei zwischen Deutschen und Negern aus Kuba gegeben. Da sind zwei Kubaner in die Saale gelaufen und ertrunken.

    So, nun wissen wir es genau, wir Rassisten!

  121. @greisin
    Sowas gabs in Dresden nicht. Wenn Kubaner ficken wollten, gingen sie zu Maria nach Radebeul. Lief alles unspektakulär ab, ohne Rassismus und Stürze in die Elbe.

  122. @
    #123 Logixx (17. Aug 2016 11:33)
    Was viele noch nicht verstanden haben (und das betrifft beide Seiten: die Asylfreunde und auch ihre Feinde), dass, indem man sich trotzig mit den Illegalen solidarisiert, man im selben Moment seine Feindseligkeit gegenüber seinen deutschen Mitmenschen auslebt…

    @
    #139 js389014 (17. Aug 2016 13:23)
    #75 Christ&Kapitalist (17. Aug 2016 09:39)
    Geistesgegenwärtig rannte ich über die 2 Gleise die uns trennten und schlug dem einen, der sie berührt hatte, so i die Fresse das er sich hinlegte. als ich auf den zweiten zulief kamen auch schon 2 Typen, die MICH zurückhielten. eine anderes Mädchen auf dem Bahnsteig beschimpfte mich auch noch als Nazi.
    […]
    Ich würde es immer wieder so machen!

    Servus,
    vollkommen richtig gehandelt!
    Dir gehört ein „Orden“ verliehen,leider sind „wir“ normale Männer/normale Deutsche umringt von den Gutmenschen-Schafen…

    _______________________________________________________________

    Zuerst Respekt und Danke an #75 Christ&Kapitalist (17. Aug 2016 09:39)!
    PS: Warum haben die “2 Typen” nicht ihrer kleinen Schwester geholfen?

    Anerkennung und Danke ebenfalls an Babieca für das Zurechtweisen des Spuckers!

    Die Frage ist: Sind die Gutmenschen wirklich harmlose Schafe? Sind die Gutmenschen wirklich reine Naivlinge?

    Schon länger überlege ich: Was treibt die Gutmenschen an?

    Ich denke #123 Logixx hat die Antwort:
    Die sanktionierte Möglichkeit zur Feindschaft, zum Hass. Auch, denke ich, dass Macht eine Rolle spielt.
    Der Gutmensch weiß die Macht der Eliten hinter sich. Er genießt die Macht, seine Mitmenschen zu kontrollieren, zu verurteilen.

    Aber der Gutmensch vergißt: Niemand kann zwei Herren dienen.

    Wer den Islam unterstützt, verrät den Gott der Bibel, verrät Jesus.

    Nach dem Koran begeht jeder, der bekennt, dass Jesus der Sohn Gottes ist, eine Blasphemie und wird von Allah verflucht.

    Der Koran (Koran 9,3) verflucht buchstäblich jeden Menschen, der glaubt, dass Jesus der Sohn Gottes ist.

    Das Fundament des Islam beruht auf der Verleugnung von Jesus als dem einzigen Retter von Sünde und ewigem Tod, der jedem Menschen, der ihm und seinem Opfer am Kreuz glaubt, Gerechtigkeit und ewiges Leben gibt und vor ewigem Tod und ewiger Verdammnis rettet.

  123. @116

    Ja,die Frage von 106 alvin ist absolut berechtigt. Ich weiß auch nicht warum- vielleicht hängts stammesgeschichtlich mit der Frau als Hüterin des Herdes und der Kinder zusammen-aber 3/4 des weiblichen Geschlechts hat man in den Kopf geschissen. Warum so hart?
    Schau Dir den Wahnsinn dummer Weiber seit Sommer 2015 an: Krankhaftes Helfersyndrom bei allen Altersgruppen (vor allem bei den linksverbogenen „Gymnasiastinnen“, Menschelei bis zur kompletten Selbstaufgabe (z.B.man wird vergewaltigt, zeigt das aber nicht an, um ja den NAAZIIIS keine Steilvorlagen zu geben), man sieht Scheiße aus, fährt deshalb nach Marokko um einen wegstecken zu lassen und dafür mit seinem Gesamtvermögen bis zur Mittellosigkeit zu bezahlen usw.usf.
    Man hat keine Ehre und lässt sich sogar mit diesem Zeugs hier ein, macht Kinder, wird dann regelmässig vermöbelt und jammert
    in der Öffentlichkeit und bei RTL rum, wie schlecht es einem geht. Das nur als paar wenige Beispiele.
    Nee, nee, die Wessies sind schon unser Unglück, aber die WESSI-WEIBER sind unser Untergang!

Comments are closed.