moslemschlepperIm Dezember 2014 entschieden die moslemische Schlepper eines Invasorenbootes, welche Menschen zur Invasion Europas taugen und welche eher nicht. Im Zuge dieser „Säuberungsaktion“, die nicht die erste war bei solchen Überfahrten, wurden die vermutlich einzigen wirklichen Flüchtlinge, ein katholischer Pfarrer aus Nigeria und alle, die sich als Christen zu erkennen gegeben hatten, vom moslemischen Mordmob an Bord erst mit Holzlatten verprügelt und danach ins Meer geworfen, wo sie ertranken. Alain B., der Kapitän des Schlepperbootes steht derzeit, wegen religiös motivierten Mordes, in Spanien vor Gericht. Der Staatsanwalt fordert 90 Jahre Haft. Der Moslem sagt dazu: „Ich habe ein reines Gewissen“. Klar, laut Koran, dem einzigen Gesetzbuch, das er meint befolgen zu müssen, hat ja nicht er, sondern Allah gemordet (Sure 8, Vers 17). Nicht vergessen: Islam ist Frieden™.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

116 KOMMENTARE

  1. Kardinal Woelki hat sie mit über Bord geworfen, indem er zu diesen Verbrechen schweigt. Stattdessen kauft er solchen Mördern lieber noch das Boot ab, um es als Altar in seinem Bistum aufstellen zu lassen.

  2. Hat natürlich wieder mal „nix mit nix“ zu tun.

    Hilaire Belloc (1983):

    „Seit die Religion des Islam in der Welt erschien, waren ihre Anhänger allen anderen Nationen gegenüber wie Wölfe und Tiger, alles zerreißend, alles zerfleischend, was in ihre gnadenlosen Pranken fiel, zermahlen von ihren eisernen Zähnen; unzählige Städte so gründlich ausgelöscht, dass nur noch ihr Name existiert; so viele Länder, einst Paradiese, nun verlassene Ödnisse; so viele einst zahlreiche und mächtige Reiche, vom Erdboden verschwunden! So war und ist bis zum heutigen Tage das Wüten, der Zorn und die Rache dieser Zerstörer der Menschheit.“

  3. Ich weiß nicht, welche Drogen unsere Regierenden, grünen und linkslinken eingeworfen haben, dass Sie zu dem Schluss kommen, der Islam und seine nach Europa eindringenden Horden seien friedlich. Dabei wäre es doch so einfach. Man muss nur den Koran lesen und die politischen Vorgänge in islamischen Ländern beobachten. Was gibt es hier noch zu zweifeln?

  4. #2 misop (26. Sep 2016 16:14)

    ist das eines dieser Wimmelbilder wo man die Frau suchen muss?

    Wenn das alles hübsche junge Weiber wären, die wir da so freudig aufnehmen würden, da würden unsere Feministenschranzen aber richtig krakeelen.

  5. Wölki und Kässmann sollten schon mal schwimmen lernen. Ach ja …. beten ersetzt die Hochseeschwimmstufe! 🙂

  6. wäre echt interessant, was die ARD, ZDF, Kirche, Lanz & Co. dazu sagen? Leider gibt es keinen, der das Thema anspricht oder/und thematisiert. Doch, ich habe eine Lösung: Die brauchen einen Integrationskurs, evtl. einen Psychologen und schwupps, machen sie es nienieenicht wieder. Klar soweit?

  7. Die Christen werfen sie über Bord, nachdem sie ihnen vorher tausende Euros für die Bootsfahrt abgezogen haben.

    Die Moslems werden dann bei abgesetztem Notruf, bei stiller See im Auftrag von Ursula von der Leyen von der steuerzahlerfinanzierten Bundesmarine auch noch nach Europa gebracht, nachdem die Christen ertrunken sind.

    Europa soll halt in Zukunft nur noch von Moslems besiedelt werden. Da die Schlepper in der Regel radikale Moslems sind scheint das Todesurteil durch ertrinken für die Christen schon vor Abfahrt des Negerbootes an Land gefällt worden zu sein.

    Es ist eine Schande, dass die Versagerpolitiker von CDU und SPD es zulassen, dass unser Land mit diesen moslemischen Negern aus Afrika regelrecht überschwemmt wird.

    Die nehmen Verpflegungspakete und frische Wäsche entgegen und nach ein paar Wochen haben wir die hier als Diebe, Sextäter, Drogendealer oder Gewalttäter an der Backe.

    Es ist nur noch zum erbrechen, diese Leute sollen gefälligst ihre Länder selbst aufbauen, wenn die sich anstrengen und endlich ihre primitiven religiösen Konflikte beilegen würden, könnten die im rohstoffreichen Afrika das Paradies auf Erden haben.

    Aber es ist für die scheinbar bequemer unsere Sozialsysteme und Steuergelder zu schmarotzen, dan muss man sich ja nicht für anstrengen, das Geld kommt und selbst der Antrag wird vom linksgrün-vertrottelten Sozialarbeiter ausgefüllt.

    Die Verräter der politischen Altparteienklasse lassen diese Verbrechen und sozialen Verwerfungen einfach zu. Künstlich erzeugter Neger-Männerüberschuss ist verheerender sozialer Sprengstoff – in der Folge schlimmer als die Streubomben in Syrien.

    Und die Moslems werden durch ihre Kindermacherei aus den Deutschen eine Minderheit im eigenen Land machen. Das ist nur eine ganz einfache Rechenaufgabe mit zwei Funktionen exponentielen Wachstums als Vergleich zwischen Deutschen und Moslems.

    Wenn es unser Land bleiben soll, müssen wir diesen Prozess umkehren – dazu müssen wir als erstes CDU und SPD und vor allem Merkel abwählen.

  8. #3 IchwillmeinLandzurueck (26. Sep 2016 16:16)

    Die Kombination Neger und Muselmann scheint der Gipfel der Barbarei zu sein.
    _________________________________________

    ALLAH-dings!

  9. Im wasserreichen Deutschland könnte dieser kültürimmanente Tötungsreflex gewisse Probleme bereiten.

    Also Klappe halten und bloss keine Wellen schlagen, die es pöhsen Rechten ermöglichen, diese Vernichtungsreflexe zu „instrumentalisieren“.

  10. Also ihre Knüppel haben die echt überall dabei, selbst auf der Mittelmeer-Kaperfahrt. Könnten ja Christen in der Nähe sein…

  11. @niki

    Die glauben nicht mal ne Sekunde dass der Schisslahm friedlich ist, die wissen ganz genau dass SchiSSlahmih_s sich niemals integrieren dürfen oder können oder wollen.
    Genau deshalb sind sie ja so wertvoll, für diese Kreaturen die unsere Eliten bilden.
    Die arschhochhebenden Primitivlinge sind bestens geeignet Unruhen zu stiften und die europäischen Gesellschaften zu verdünnen und somit zu s vernichten.
    Wo Arschhochheber sind bleibt kein Auge trocken und es gibt Bürgerkrieg, dann kommt die EU ALS DER STARKE MANN und beendet die Unruhen, wozu natürlich erst mal Notstandsgesetze notwendig sind, ist ein Klassiker, siehe Julius Cäsar, und A.H. SchickelgruberHitler der kam auch mit NOTSTANDSGESETZEN an die Macht und bums hatten wir über Nacht eine LINKE Diktatur (Diktaturen sind ja immer links)
    Das nahsie ist nur die Lackierung, also braune sozialisten das selbe in GRÜN(e) ist as selbe in rot also Stalin Mao usw.

    🙂

  12. OT

    Diese schrieb unter der Überschrift “Mannheim ist müllreichste Großstadt!”: “Mit stolzen 250 Kilo Müll pro Einwohner und Jahr belegt Mannheim einen zweifelhaften ersten Platz im Ranking des Müllaufkommens in Großstädten.” Das alleine ist schon etwas, auf das man nicht wirklich stolz sein kann. Noch blöder aber ist, dass ein Großteil dieses produzierten Mülls immer wieder auf den Straßen landet. Besonders schlimm sieht das in der Neckarstadt aus. Aber auch der Jungbusch schneidet nicht viel besser ab. In den “Randvierteln” sieht es da schon ordentlicher aus wie in der Innenstadt, welche mit ihrer Ausländerquote von über 50 % längst zu einer Hochburg der Kriminalität wurde in der ein Verbrechen das nächste jagt und Massenschlägereien die Schlagzeilen füllen. Der “kommunale Ordnungsdienst” der Stadt Mannheim schafft es genauso wenig dagegen anzugehen wie die Straßenreinigung.

    Quelle: http://preussischer-anzeiger.de/2015/08/11/mannheim-ist-muellhauptstadt-und-das-sieht-man-auch/

    Mannheim verdreckt nicht! Mannheim ist bunt, tolerant und weltoffen!

  13. ich suche grade bei SPON, also da hätten wir

    -Assads Arsenal des Schreckens (die geschäteten Gefangenen des IS fallen wohl unter unter kreativer POW Behandlung)

    -Kriegsverbrechen in der Videoanalyse

    -National befreite Zonen (´meinen die Marxloh?)

    und natürlich das allseits beliebte AfD Bashing aber nix über Christen die ins Meer geworfen wurden naja waren wohl nicht die richtigen Flüchtlinge kann man nix machen

  14. OT

    Massenschlägerei in Stade Großfamilien gehen mit Schlagstöcken aufeinander los

    Eskalation auf dem Stader Pferdemarkt: Anhänger zweier verfeindeter Großfamilien haben dort am Sonntagnachmittag eine Massenschlägerei angezettelt.

    Laut Polizeibericht gingen gegen 16 Uhr etwa 15 bis 20 Personen mit Baseballschlägern, Schlagstöcken und angeblich sogar einer Machete aufeinander los.
    Nachdem sich die Lage anfänglich beruhigt hatte, kam es gegen 17.30 Uhr erneut zu Handgreiflichkeiten – neben dem Pferdemarkt inzwischen auch an anderen Stellen in der Stadt.

    Die Polizei Stade musst Verstärkung aus den Nachbarkreisen anfordern und konnte die Lage schließlich in den Griff bekommen – dafür brauchte es über 50 Beamte!

    Als Schutzmaßnahme wurden drei Personen festgenommen. Bis 23 Uhr kam es lediglich zu einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Bisher weiß die Polizei von einem 38-Jährigem, der im Gesicht verletzt wurde, sowie von einer weiteren Person mit Gesichts- beziehungsweise Halsverletzungen.

    Mehrere Tatverdächtige konnten festgestellt werden, die Hintergründe der Auseinandersetzung werden jetzt ermittelt. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich unter der Telefonnumer 04141-102215 zu melden.

    – Quelle: http://www.mopo.de/24805608 ©2016, Hamburger Morgenpost, 26.09.16, 11:04 Uhr

  15. Wann zum Teufel hört diese unsägliche EU endlich damit auf halb Afrika nach Europa zu verfrachten. Die EU-Schiffe gehen die „Flüchtlinge“ schon bis vor die libysche Kïste abholen und bringen sie dann schnellstens nach Italien. Dass es dann nie aufhören wird mit diesem ensetzlichen Verkehr übers Mittelmeer, das müsste eigentlich auf die EU schon verstanden haben.
    Die EU hat eine Mitschuld an den hunderten Toten aus Ägypten, denn würde sie mit ihrem Schlepperunwesen endlich aufhören, und die Leute wieder zurück nach Afrika bringen, dauerte es nur eine sehr kurze Zeit und es kämen keine Flüchtlingen mehr!

  16. Bad Kreuznach: Körperverletzung nach Einladung
    „In der Nacht zum 11.9. kam es in einer Gaststätte in der Mannheimer Str zu einer Auseinandersetzung mit einer verletzten Person. Nach Auskunft von Zeugen hätte ein afrikanischer Staatsbürger (vermutlich Somalier) die Gaststätte betreten und ein Bier bestellt. Da er das Bier nicht bezahlen konnte, wurde er von Anwesenden eingeladen, die die Rechnung übernahmen. Plötzlich hätte der Gast einen Mann angesprochen und ihn unvermittelt und grundlos mit einem Gegenstand gegen den Kopf geschlagen. Danach sei er aus der Gaststätte geflüchtet. Der 54-jährige Geschädigte erlitt durch den Schlag eine klaffende Platzwunde an der Stirn. Von Zeugen wurde der Angreifer als zirka 20-30 Jahre alter Mann (afrikanische Erscheinung), zirka 170 cm groß u mit Kinnbart beschrieben. Zeugen werden gebeten (…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117703/3426874

    Zwickau: Messerangriff in Unterkunft
    „Wegen einer Auseinandersetzung zwischen Bewohnern wurde die Polizei am späten Dienstagabend ein weiteres Mal in die Asylunterkunft auf der Kopernikusstr gerufen. Nach einem Streit hatte ein 23-jähriger Tunesier versucht, Mitbewohner mit einem Messer zu verletzen. Sicherheitskräfte verhinderten den Angriff und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Ein Heimbewohner ist bei dem Gerangel leicht an der Hand verletzt worden. Der betrunkene und äußerst aggressive Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten ein Handy, welches aus einer Raubstraftat vom 16.9. stammt. Das Mobiltelefon war damals einem 66-Jährigen auf der Crimmitschauer Str nach kurzem Wortwechsel und einem Handgemenge entrissen worden.“ http://www.tv-zwickau.de/2016/09/21/betrunkener-tunesier-dreht-durch/

  17. Wenn Woelki, Göhring-Eckhardt und Käßmann über Bord geworfen würden, könnte man dann auf ein Nachdenken bei den Betroffenen hoffen?

  18. Bin im Sommer aus der Kirche ausgetreten. Daraufhin hat mir unser Pfarrer ein „Gesprächsangebot“ gemacht. Ich habe zurückgeschrieben, dass ich – wenn überhaupt – mit ihm über den Islam und die Rolle der Kirche diskutieren möchte. Das war Mitte Juni – seither nix mehr von ihm gehört!

  19. Immerhin scheint Spanien doch noch eine christliche Bastion zu sein. Das Staatsanwalt vertritt ja wohl den Staat.

    Bei uns auch, da würde der Verbrecher-bestimmt mangels Beweisen freigesprochen, bzw.käme gar kein Prozess zustande. Wie bei all den Messer-Verbrechern, die ständig unbewaffnete Mitbürger attackieren- da besitzt dieses Drecks-System ja nicht mal den Anstand den Opfern gegenüber deren wahre Identität zu nennen.
    Im Gegenteil dieses einfache „Mann“ als Täter suggeriert jedem Normalo, dass der Täter einfach nur ein Mann war-also einer aus unserer Gesellschaft, ein Deutscher.
    Dieses Gelüge kann ich kaum noch ertragen.

  20. OT

    Da Schweden uns etwas voraus ist, dürfte es nicht mehr lange dauern, bis auch bei uns, die Gefahr von Bürgerkrieg wächst:

    Schweden: Die Rache der ungezügelten Zuwanderung

    Jahrelang hat Schweden eine äußerst liberale Zuwanderungspolitik verfolgt. Inzwischen gerät die Lage im Land zunehmend außer Kontrolle. No-Go-Areas, Bandenkriminalität und massive Gewalt sind das Ergebnis. Die Bürgerkriegsgefahr wächst.

    https://www.contra-magazin.com/2016/09/schweden-die-rache-der-ungezuegelten-zuwanderung/

  21. Frau Angela Merkel, seien Sie sich im Klaren, dass wir uns in Deutschland nicht abschaffen lassen. Vielmehr werden wir das Deutsche Volk, die Politik des Feindes beenden.

    Denn jetzt ist der richtige Zeitpunkt um Sie, die als Puppenspielerin der Elite eingesetzt worden sind, aus unserem Land zu vertreiben.

    Ja, wir werden auch den Islam aus unserem Land vertreiben. Wir das Volk wird jeder Umvolkung im Wege stehen und letztlich mit Ehre und fürs Vaterland kämpfen. Bedanken Sie Frau Merkel, welche Sie für eine Heimatlose sind, dass wir das Volk auch Sie verjagen werden.

    Es wird schon bald zur Entscheidung kommen. Dann wird letztendlichen allen Deutschlandfeinden der Prozeß gemacht werden.

    Wir stehen zur Deutschen Fahne bis zum bitteren Ende.

  22. #27 KarlMartellus (26. Sep 2016 16:51)

    Alles halb so schlimm, denn wir kriegen jetzt plötzöich Menschen geschenkt.
    ———————————————-
    Wir bekommen BARBAREN geschenkt und keine Menschen!

  23. @3 IchwillmeinLandzurueck

    Die Kombination Neger und Muselmann scheint der Gipfel der Barbarei zu sein.
    —-

    So schauts aus!
    Da kommt zusammen was zusammen passt!

  24. Massenschlägerei in Stade Großfamilien gehen mit Schlagstöcken aufeinander los

    Eskalation auf dem Stader Pferdemarkt: Anhänger zweier verfeindeter Großfamilien haben dort am Sonntagnachmittag eine Massenschlägerei angezettelt.

    Das können nur die Familien Mayer und Schulze gewesen sein. Schließlich sagen unsere Politiker ja immer, dass die Ausländer nicht krimineller als die Deutschen wären. 🙄

    *Ironieende*

    Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Merkel abgesetzt werden muss.

  25. Schaut euch nur die verschlagene Visage dieser mohammedanischen „Lehrerin“ an, die versucht, mittels eines Vorwandes vom Dienst suspendiert zu werden (mit Fleiß, Loyalität und Treue zum Arbeitgeber haben es die Museltanten nicht so sehr. Lieber klagen, damit die Faulheit eine Legitimation erhält)!

    http://www.focus.de/politik/videos/skandal-in-grossbritannien-wegen-eines-videos-gefeuert-muslimische-lehrerin-klagt-wegen-diskriminierung_id_5988272.html

  26. #20 Made in Germany West (26. Sep 2016 16:43)

    „Verfeindete Großfamilien“ – Synonym für islamische Blutrachearmeen. Seitdem sich diese mörderischen, unkontrollierten, widerlichen Zellhaufen aus den Wüsten Islamiens in jeder wunderschönen deutschen Stadt breitmachen, in der man früher – Stichwort das wunderschöne Stade – friedlich eisessend schlenderte, um sich an ihrer z.B. dänischen, holländischen, lokalen, europäischen restaurierten Architektur zu erfreuen, ist man inzwischen in jeder deutschen Stadt islamischen Wüstenorks – oder sind es Sandleute, ich komme da immer durcheinander – ausgeliefert.

    Dabei wäre das Problem dieser Gewaltknallis recht einfach zu lösen und zu beherrschen. Faustformel, die sogar ein Borstenwurm kapiert: Das jeweilige persönliche Risiko erhöhen statt senken. A la: „Wenn du übers Mittelmeer paddelst, säufst du ab.“

    Z.B.: Risiko erhöhen: Absaufen.
    Risiko mindern: EU-Schleusermarine als kostenloses Taxi schicken. „Call me, I ship you for free.“

    Da gibt es außer dieser Normalkonsequenz ein umfassendes, wirksames, unendlich abgestuftes Instrumentarium, an dem unsere Judikative, Exekutive und Legislative samt MSM (und weiterer Fuzzis) allerdings hartnäckig mit fest zusammengekniffen Augen vorbeimarschieren.

    Weil für die nur der grobe Klotz „alle herkommen, alle hierbleiben“ gilt.

  27. Mönchengladbach: Falsche Identität
    „Ein 28-jähriger Syrer wurde gestern Abend um 23.45 Uhr auf dem Bundespolizeirevier mit einem Hilfeersuchen vorstellig und wies sich mit einem gefälschten Ausweis der Regierung in Oberfranken aus. Laut Dokument sollte der Mann die mazedonische Staatsangehörigkeit besitzen. Die diensthabenden Beamten überprüften den 28-Jährigen und stellten dabei fest, dass dieser im polizeilichen Fahndungssystem mit 2 weiteren Personalien bekannt ist und zwecks Ausweisung/Abschiebung zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Festgenommene wurde in das Polizeigewahrsam gebracht. Über den weiteren Verbleib der Person entscheidet nun der Haftrichter.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3440587

    HH-Bahrenfeld: 54-Jähriger beraubt
    Tatzeit: 26.09.2016, 7:10 Uhr
    „Der 54-Jährige ging an seinem Rollator, als er plötzlich von hinten von 2 jungen Männern festgehalten wurde. Der Geschädigte stürzte zu Boden. Einer der Täter raubte dem nun am Boden liegenden Geschädigten das Portemonnaie mit Bargeld und persönlichen Papieren. Die beiden Täter flüchteten auf der Von-Sauer-Str in Richtung stadtauswärts. Der Geschädigte begab sich nach der Tat in seine Wohnung und rief die Polizei. Die Täter konnten im Rahmen der hierauf eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen bislang nicht festgenommen werden. Sie werden beide wie folgt beschrieben:
    männlich, südländische Erscheinung, 16-17 Jahre, schlank, 170-175 cm groß, dunkle schulterlange Haare, sprachen deutsch mit Akzent, dunkle Oberbekleidung, dunkle Hose, schwarze Schuhe.
    Der Geschädigte wurde in ein Krankenhaus transportiert, aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen. Zeugen, die die Tat beobachtet haben (…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3440576

  28. Wist ihr was?…Langsam geht’s mir am Arsch vorbei wer da wen von den Negern ins Wasser wirft…ich will keinen von denen haben.

  29. DES MOSLEMS RELIGION HEIßT ISLAM UND NICHT MOSLEM!

    ISLAMISCHER(!) Schlepper schmeißt „reinen Gewissens“ Christen ins Meer

  30. 90 Jahre Haft sind gut, das passt! Aber bitte nicht auf unsere Kosten, sondern dort in dem Dreckloch, wo er hergekommen ist.

  31. Die fliehen nicht vor Krieg, Folter, Gewalt und Terror – offenbar tragen viele von denen das einfach in sich, weil sie nie etwas anderes kennen gelernt haben.

    Sie transportieren diese Barbarei überall in unsere Städte,

    Bautzen erneut außer Kontrolle – auf die Ausgangssperre wird geschissen –

    Wieder Massenschlägerei der friedlichen Asylanten auf dem Kornmarkt.

    https://mopo24.de/nachrichten/asyl-libyer-syrer-massenschhlaegerei-bautzen-innenstadt-stoecke-stangen-70429

    Merkel hat den islamischen Gewaltkulturen und afrikanischen Eroberern hier in unserem zivilisierten Land den roten Teppich ausgerollt.

    Das Deutsche Volk wird ihr diesen Sündenfall niemals verzeihen.

    Viele Deutsche wären sicher bereit gewesen in Afrika zu helfen, für bessere Lebensumstände, aber das man hunderttausende von denenm uns ins Land setzt und unser eigenes deutsches Lebensgefühl und Wohlbefinden damit zerstört, das ist die eigentliche Schande und das Verbrechen der Regierung Merkel.

    Es gibt keinen einzigen vernünftigen Grund dafür diese Leute hier nach Deutschland oder Europa reinzulassen.

    Wenn man denen helfen möchte, dann kann man das mit Entwicklungshilfe und Miltär alles in Afrika regeln.

    Dieses Einschwemmen von hunderttaussenden moslemisch negrider Illegaler (fast alles Männer) ist so ein ungeheuerliches Verbrechen an unserer Heimat, Land und Kultur das man es gar nicht mehr in Worte fassen kann.

    Unsere Omas und Opas haben Deutschland nicht für das aufgebaut, was diese offenkundig der Realität entrückte Merkel hier gerade anrichten.

    Übrigens dieser Marin Schulz von der SPD in Brüssel ist auch kein deut besser.

    Vorsitzender der Sozialistischen Internationale ist der und Merkels Busen- bzw. Oskar Lafontaines Duzfreund, wie gestern bei Anne Will zu hören und zu sehen war.

    Es müsste langsam jedem klar sein, dass wir es hier mit eisenharten Kommunisten zu tun haben, die Deutschland zerstören und aus Europa eine Art riesige DDR machen wollen in der alles durchmischt und aufgelöst wird.

    Weg mit diesen Kulturbarbaren CDU und SPD und vor allem weg mit Merkel!

  32. Der Moslem sagt dazu: „Ich habe ein reines Gewissen“.
    ———————————————————————–

    Moslems haben immer reines Gewissen – ob beim Morden, Vergewaltigen, usw., immer reines Gewissen

  33. #48 Weltverbesserer (26. Sep 2016 17:14)

    OT: Die Link_innen drehen jetzt ganz durch.

    „Papierkörbin“: Die Linke will männliche Gegenstände abschaffen
    ——————————————-
    Warum nicht? Die hohlen Eier in ihren Hosen haben sie bereits abgeschafft – auf Nimmerwiedersehen.

  34. Ja, auch ich wünsche mir so sehr dass ich es erlebe, dass die Verantwortlichen für diesen Verrat an unserem Lande zur Rechenschaft gezogen werden.
    Sie sollen aber nicht zu Schaden kommen-sie sollen einfach nur mit einem Schiff in ein nordafrikanisches Land ausgewiesen werden ! Dorthin wo sie selbst praktisch, also mit ihren Händen und nicht durch politische Ränke, Aufbauhilfe leisten müssten.
    Das dürfte ihnen doch sogar aus dem Herzen kommen.
    Gemeinsam mit den GrünGenderAntifa-Aktivisten dürfen sie sich dort in Kommunen ansiedeln-die würden sich alle bestimmt prima verstehen….

  35. Alleine für diese Aussage – ich habe ein reines usw. bekäme der bei mir nochmal 90 Jahre absolut schweren Kärger bei Wasser und Brot. Dabei ist mir scheißegal was der ist oder wo der angehört, hingehört oder sonst was.

  36. So lange ein Papst muslimischen Asylbetrügern die Füsse küsst, ändert sich nichts. Der Fisch stinkt auch in der Kirche vom Kopf her.

  37. Kloran 8;17 Ihr habt sie nicht getötet, sondern es ist Allah, der sie tötete. Du hast nicht geworfen, sondern es ist Allah; der geworfen hat. Und Er wollte (mit alledem) die Gläubigen(Mumin) etwas Gutes erleben lassen.

  38. #8 Religion_ist_ein_Gendefekt (26. Sep 2016 16:26)

    #2 misop (26. Sep 2016 16:14)

    ist das eines dieser Wimmelbilder wo man die Frau suchen muss?

    Wenn das alles hübsche junge Weiber wären, die wir da so freudig aufnehmen würden, da würden unsere Feministenschranzen aber richtig krakeelen.
    ………………………………………

    Ich nehme gerne zwei WUFLs aus Somalia/Eritrea auf. Die bekommen bei mir einen Job als „French Maid“.
    😉

  39. #50 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    um meine Frau zu zitieren: „Die Europäer nutzen ihr Wissen, um weiter zu kommen, um aufzubauen. Viele Afrikaner nutzen ihr Hirn, um zu töten und zu zerstören“ Zitat Ende.
    Und sie muss es wissen….

  40. Ich wünschte mir einen Regierungswechsel mit sehr deutlichem Schwenk. Leider wird das beim Michel nix …

  41. #61 Tormentor (26. Sep 2016 17:29)

    …. Viele Afrikaner nutzen ihr Hirn, um zu töten und zu zerstören“

    und zum fi**en…

  42. Ich hätte gerne einen Kommentar des politischen Kardinals Woelki dazu. Aber manche Leute haben die Gabe, nur das wahrzunehmen, was sie wahrnehmen WOLLEN. Der Respekt vor dem Amt dieses Mannes – nicht vor diesem Mann selbst – verbietet es mir, hier sehr deutliche Worte auszusprechen.

  43. Christen ins Meer werfen…und von wem erwarten diese Drecksäcke Hilfe? Von Christen!

    Ich kann die alle nicht mehr ansehen!

  44. #59 Tormentor (26. Sep 2016 17:23)

    Bärbel Kofler will mehr Flüchtlinge aus Griechenland nach Deutschland holen und Familienzusammenführung beschleunigen.
    ——————————————–
    Mein Gott, wie krank ist unsere Gesellschaft geworden, dass wir sogar auch noch die Familienzusammenführung finanzieren müssen. Wir finanzieren ein analphabestisches muslimisches Prekariat, das sich hier wie die Wanzen einnistet, und dauerhaft von unseren nicht gerade knappen Sozialleistungen profitiert, zu deren Mehrung durch Sozialabgaben z.B., sie keinen Cent beigetragen haben.

    Wir SCHAFFEN DAS NICHT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  45. 90 Jahre lang von den Christen durchfüttern lassen? Marum nicht nach dem islamischen Recht bestrafen?

  46. Und wieder hat Merkel mitgemordet.

    Adolf Eichmann hat auch nie direkt in den Konzentrationslagern einen Juden getötet und trotzdem ist er als Täter um der Sache wegen zum Tode verurteilt worden, zu recht.

    Dieses Schicksal als Ursache dieser Erscheinungen und als Rechtsbrecherin gegen elementare Sicherheitsgesetze muss Merkel auch angedroht werden.

  47. #48 Weltverbesserer (26. Sep 2016 17:14)

    OT: Die Link_innen drehen jetzt ganz durch. „Papierkörbin“: Die>/b> Linke will männliche Gegenstände abschaffen

    Prima. ‚Fangt mal, Spackos, bei euch an: „b>DasLinke“ wäre für den Superirrsin SED-Westdeutsche-Linke mal ein guter Abschaffungs-Anfang. Gekrönt nur noch vom beruhigenden Rauschen der Wasserspülung.

    Und ich laß‘ die Rauschen, bis die Sahara weint, ihr Wasserspülungsspackos. Und wenn ich morgen mein wasauchimmerichesse nicht aufesse, fallen wieder drei Negerkinder tot um…

    Ihr spinnt doch!

  48. Aus dem Artikel:
    „Zwölfjähriger mit Schädelverletzungen – Euskirchener Schüler schon vorher gewalttätig?“

    (..)Die Täter haben nach Angaben des Experten häufig eine „Impulskontrollstörung“(..)

    Diese Impulskontrollstörung hat einen Namen und beginnt mit „I“. Erstaunlich, dass bislang keinerlei Information zur Herkunft des Jungkriminellen durchgesickert ist. Der Maulkorb scheint diesmal besonders eng geschnürt zu sein.

    ..In der „Bild“ berichtet eine Mutter, ihr Sohn habe den Streit beobachtet und gesehen, dass Eric einen heftigen Schlag gegen den Nacken bekommen habe. Sie weiß von früheren Aggressionen des tatverdächtigen Mitschülers, über die die Schulleitung sogar informiert worden sei. Passiert sei daraufhin aber nichts…
    http://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/euskirchen/zwoelfjaehriger-mit-schaedelverletzungen-euskirchener-schueler-schon-vorher-gewalttaetig–24804676

  49. #64 Leserin (26. Sep 2016 17:34)

    Ich hätte gerne einen Kommentar des politischen Kardinals Woelki dazu. Aber manche Leute haben die Gabe, nur das wahrzunehmen, was sie wahrnehmen WOLLEN. Der Respekt vor dem Amt dieses Mannes – nicht vor diesem Mann selbst – verbietet es mir, hier sehr deutliche Worte auszusprechen.
    ———————————————-
    Was sollen diese Andeutungen?
    Vielleicht wissen Sie ja nicht, wofür PI steht?
    Jedenfalls steht PI nicht für Feiglinge, die sich ihrer Sprache nicht bedienen, weil sie Schiss haben, sich konkret zu äußern. Dann sind Sie ein Erfüllungsgehilfe der LÜGENPRESSE!

  50. …und der geisteskranke Kardinal Wölki aus Köln holt sich noch so ein Asylanten-Ausflugsboot aus Holz als Altar in den Kölner Dom. Das auch von diesem Boot aus Christen getötet wurden ist sehr wahrscheinlich!

    AUFWACHEN, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  51. OT:

    Im Fall Eric (Euskirchen) tappt man völlig im Dunkeln. (feiges Gesindel auf allen Ebenen) Es handelte sich um eine noch die dagewesene (Blitz)Eskalation. Es müsse viele Schüler geben die Zeugen geworden seien. Ich dachte jetzt, die seinen traumatisiert. Nein, es sei ein Rätsel, dass sich von denen niemand meldet. Alles im Dunkeln und alle fassungslos, auch der WDR. Feiges Gesindel!

  52. Haben uns Mohammedaner doch wieder und wieder überzeugt grinsend bis empört, aber immer selbstgerecht in Prozessen vor Gericht erzählt:

    Sie killen ihre Frauen, weil das der Islam gebietet und sie „im Recht sind“. Sie killen Christen, weil das der Islam gebietet und sie „im Recht sind“. Sie sind mit islamischer Mordunkultur und Blutrache vollkommen glücklich und denken nicht daran, sich zwivilisiert und weniger mörderisch zu verhalten, „weil im Westen Religionsfreiheit herrscht“.

    Sie sind vollkommen davon überzeugt, daß der moderne Westen als nicht-totalitäres Modell („Toleranz“, zunehmend falsch vestanden) dazu totalitär verpflichtet ist, die totalitäre Idee der islamischen Bestialität feiern, zu begrüßen, zu dulden, zu fördern und zu etablieren.

    NÖ!

  53. In diversen Medien wird immer propagiert, die Fluchtursachen zu bekämpfen. Ich sehe da allerdings nur eine Möglichkeit. Diese Staaten werden wieder kolonialisiert, da dessen Bewohner offensichtlich zu dämlich sind, einen Staat ordentlich zu regieren.
    Natürlich kommen dann sämtliche NGO’s aus ihren Löchern gekrochen, aber das muß man einfach ignorieren. Anders ist diesen unsäglichen Zuständen nicht mehr beizukommen.

  54. Manchmal gibt’s auch kritische Berichte wie hier https://www.youtube.com/watch?v=qxMd80RSpAY&feature=youtube_gdata_player und die haben im Unterschied zu allen Internetquellen eine hohe Glaubwürdigkeit bei Millionen von TV-Schafen.

    Ein Freund von mir hat vor 1989 im Ostteil in Berlin-Hohenschönhausen unterrichtet und seitdem Erfahrungen an berüchtigter Rütli-Schule im westlichen Neukölln. Er sagt es ist alles 1:1 so, ein hoher Krankenstand der Lehramtskollegen, sich ja nicht zu Beleidigungen gegenüber Türken (und viel schlimmer noch Arabern!) hinreißen lassen, unterm Strich seinen Dienst nach Vorschrift machen. Aus die Maus Pensionierung komme.

    Und in Berlin als I-Tüpfelchen gibt es sogar noch sogenannte „Inklusionsklassen“ wo man geistig Behinderte mit normal entwickelten zusammen unterrichtet. Wenn so ein Benachteiligter dann mal ausrastet und fünf Minuten völlig grundlos schreiend durch die Klasse läuft wird der Unterricht gestört. Das kann ihm aber schnurpsegal sein , denn wie er nach fast 30 Jahren Lehrersein in zwei Systemen feststellt, wird heute von 25 Schülern nur noch einer gebraucht, der später
    mal studieren soll um Chef, Büroleiter oder sonstig leitend tätig sein wird.

    Der Rest soll nur noch Konsument sein, ein Schmierphone bedienen und sich wohl fühlen im multikulturellen Eintopf. Sarrazin hatte also schon in 2010 vollkommen recht.

  55. Ich wünsche mir eine neue „Isabella von Kastillien“ und eine Reconquista für unser Europa.

    Isabella [von Kastillien] starb am 26. November 1504 in Medina del Campo. Ihre sterblichen Überreste befinden sich in der Krypta der Capilla Real (Königliche Kapelle) in Granada, Andalusien. Die Grabinschrift lautet:
    „Mohameticae sectae prostratores et heretice pervicacie extinctores Ferdinandus Aragonorum et Helisabetha Castelle vir et uxor unanimes Catolice appellati marmoreo clauduntur hoc tumulo.“
    „Die Vernichter der Mohammedanischen Sekte und Auslöscher der ketzerischen Falschheit, Ferdinand von Aragón und Isabella von Kastilien Gemahl und Gemahlin, allerseits die Katholischen geheißen, umschließt dieses marmorne Grab.“

  56. #80 Viper (26. Sep 2016 17:52)

    Diese Staaten werden wieder kolonialisiert, da dessen Bewohner offensichtlich zu dämlich sind, einen Staat ordentlich zu regieren.

    Kein Problem. No Borders, no Nations!

    ;)))

  57. #39 yugoslawe (26. Sep 2016 16:58)

    PS: wir brauchen keinen Papst der nicht zu den Christen steht.
    ***********************************************
    Und wie können wir Christen dieses argentinische A*schl*ch loswerden?
    VORSCHLÄGE AN DIE SONNE, ABER DALLI-DALLI!
    H.R

  58. 15 Jahre Gefängnis?! Können wir wirklich solange auf diese Fachkraft verzichten ?

    „Brauchen wir nicht diese Menschen, die eine
    ganz große Energie haben; Sonst hätten sie’s nicht hierher geschafft ?“

    https://www.youtube.com/watch?v=dbEW3-H_2nw

    So – offensichtlich nur rhetorisch fragend – der Buntespräsident aller Helldeutschen, Joachim – the Rhetor – Gauck.

  59. #57 Wolfenstein (26. Sep 2016 17:20)

    Islam ist einfach nur scheiße!

    Ich freue mich immer, wenn es jemand mit wenigen Worten auf den Punkt bringt! Danke!

  60. Kein Wunder, dass sich die Kinder erst jetzt offenbaren, wenn die Schulleitung bislang ernstzunehmende Hinweise auf gewalttätige Mitschüler ignoriert hat. Für meinen Teil wüsste ich, was ich zu tun hätte, sollte es sich um mein Kind handeln.

    26.9.2016 Euskirchen

    Ein bislang unbekannter Junge soll einen zwölfjährigen Schüler der Euskirchener Gesamtschule am Montagmorgen mit einem Messer gedroht haben.

    „Auf eine Entfernung von einigen Metern deutete er damit in Richtung des Zwölfjährigen“, erklärt die Polizei. Der Vorfall hat sich gegen 11 Uhr ereignet.

    Bereits in der vergangenen Woche soll der Täter den Jungen am Bahnhof getreten und geschlagen haben. Das Opfer erzählte aber erst jetzt der Schulleitung von den beiden Vorfällen. Kein Zusammenhang mit Prügelattacke in Euskirchen
    Laut Angaben der Polizei soll der junge Täter kein Schüler der Gesamtschule sein. Die Ermittlungen dauern noch an.

    http://www.ksta.de/region/euskirchen-eifel/euskirchen/neuer-fall-unbekannter-junge-bedroht-schueler-der-gesamtschule-euskirchen-mit-messer-24807608

  61. #87 georgS (26. Sep 2016 18:25)

    #57 Wolfenstein (26. Sep 2016 17:20)

    Islam ist einfach nur scheiße!

    Ich freue mich immer, wenn es jemand mit wenigen Worten auf den Punkt bringt! Danke!
    ……………………………………..
    *lach*
    🙂

  62. @ #80 Viper (26. Sep 2016 17:52)

    „Fluchtursachen“:

    1.) Islam, der jeden Moslem zur Weltmissionierung u. Kampf/Krieg gegen Nichtmoslems verpflichtet, siehe Kloran:
    60 Surenverse habe ich dazu in meinem Schreibheft notiert.

    2.) Unser Wohlstand, sozialen Netze u. Wohlfahrtsverbände, unsere Freigiebigkeit, christl. Nächsten- u. Feindesliebe, Mitleidsfähigkeit, Gutmütigkeit u. Naivität

    3.) Unsere linkslastigen Lockvögel, Merkel & ihre Bagage, die linksversifften Medien u. Kirchen

    4.) Weshalb sollten WIR Islam- u. oder Negerländer in Ordnung bringen???

    5.) Leute, hört auf mit der Bevormundung fremder Länder u. Völker!!!

    Es ist tatsächlich weißer Rassismus, wenn WIR von denen verlangen, sie sollten so erfindungsreich, gebildet, fleißig, geordnet u. menschlich leben wie wir. DIE WELT SOLL NICHT SCHON WIEDER AN DEUTSCHLAND GENESEN…

    6.) Weshalb Fremdländer kolonisieren? Nur Undank u. Forderungen bekommen, wir sogar heute noch, von Arabern(inkl. Maghrebiner) u. Negern für uralte, längst vergangene Kolonisation aufgehalst.

    7.) Wenn Neger u. Moslems lieber gammeln, poppen, Kindermassen produzieren u. verhungern lassen u. sich die Köppe einhauen wollen, laßt sie es tun, solange es in deren Ländern geschieht!

    8.) Wenn sich Moslems u. Neger von Scheichs, Negerkönigen u. Kleptokratien unterjochen lassen wollen, laßt sie es tun! Laßt denen ihren Lebensstil u. uns unseren!

    9.) Ausnahme: Christliche inzw. leider Minderheiten(z.B. Kopten, Armenier, Aramäer, Assyrer, Juden u. Christen Äthiopiens), bitten uns um Hilfe. Dann könnten wir überlegen, was zu tun sei. Auf keinen Fall nach Deutschland herholen.

    10.) Afrika u. Arabien sind voll von Bodenschätzen. Selbst Syrien ist ein fruchtbares Paradies, wie Lamya Kaddor in ihrem neuesten Buch schwärmt: http://www.focus.de/politik/experten/haette-es-den-krieg-nicht-gegeben-islam-expertin-meiste-syrer-waeren-nie-freiwillig-nach-deutschland-gekommen_id_5962168.html

    Und obwohl wir schon jahrzehntelang Material u. Billionen Geld, Know-How, Lehrer u. Ausbilder hinschicken, ziehen Moslems u. Neger ein faules Leben als Tagediebe, Nichtsnutze, Bettler, Sittenstrolche, Bückbeter, Bluträcher, Ehrenmörder, Beschneider, Hackbauern u. Ziegenmelker vor.

  63. #84 Babieca (26. Sep 2016 18:13)

    #80 Viper (26. Sep 2016 17:52)

    Diese Staaten werden wieder kolonialisiert, da dessen Bewohner offensichtlich zu dämlich sind, einen Staat ordentlich zu regieren.
    ———–

    Kein Problem. No Borders, no Nations!

    ;)))

    ———————————————
    Ich muß da nochmal nachhaken.
    Damit war von mir gemeint, das die Kolonialisten, u.A. dafür sorgen, das diese Staatsbürger selbstverständlich in ihren Ländern bleiben.

  64. Brummbär schnaubt:
    Wölki,Marx,Bedford-Strom,der Papst,Margot-
    Merlot-Käsmann und und und haben mitersäuft!!
    Was für widerliches Lumpenpack,das die eigenen
    Glaubensgenossen so feige im Sich lässt!
    Jagt sie aus ihren Kirchen und Pfaffereien!
    Die werden eh vom Steuerzahler unterhalten.
    Streicht ihre üppigen Appanagen,die werden eh
    vom Steuerzahler bezahlt.Wozu ,in Gottes Namen,
    braucht ein wahrer Christ dieses unmoralische
    Pack?? Als Moderator,um zu wissen,an welcher
    Stelle er winseln soll? Pfui Deibel!

    Der Islam gehört nicht zu Europa !

    Hans-Heiner Behr

  65. #3 IchwillmeinLandzurueck (26. Sep 2016 16:16)

    Und diese abartigen Monster in kackbraun werden diese Welt verbrennen,wenn die Europäer nicht endlich mal aufwachen und dieses Gesockse mitsamt dem sozialistischen Abschaum,der die Welt BRENNEN sehen will,rausschmeißt!Wenn das so weitergeht,dann kann man sich die Zukunft Europas in Islamien ansehen.

    EINFACH NUR ABARTIG!

  66. Wohl einer der wenigen nicht-gelogenen Aussprüche der Bibel ist:

    Was ihr sät werdet ihr ernten.

    Wer Satan anbetet wird auch mit Satan sterben. Der hat schon reichlich Seelen gehortet. 🙂

  67. Lese gerade im Locus, dass es eine Schlägerei auf der Wiesn gab.
    Hier die Täterbeschreibung..ORIGINAL TEXT!
    Wenns net die Ficklinge waren, gibts ne genaue Beschreibung. DAS KOTZT MICH AN!

    Täterbeschreibung: Männlich, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 – 180 cm groß, rundes Gesicht, stämmige Figur mit leichtem Bauchansatz, heller Hautton, blonde, kurze, nach oben gegelte Haare, evtl.Kinnbart, sprach deutsch mit Münchner Dialekt. Bekleidet mit hellbrauner, kurzer Lederhose, grün-weißkariertes, hochgekrempeltes Langarmhemd, darüber ärmellose dunkle (braun oder grün) Weste.

  68. @ #94 Brummbehr (26. Sep 2016 18:52)

    Die Kirchen gehören nicht Sozi-Papst Franz, Kardinal Boot-Wölki, Evangelen-Boss Bedford-Strohm, ev. Pastorin Margot Schluckspecht usw., sondern

    der Christenheit, gebaut u. geschmückt zu Ehren der Heiligsten Dreifaltigkeit, der Muttergottes, Kirchenpatronen u. anderen Heiligen. Ein goldener Hostienkelch ist nicht für die Gläubigen, sondern für die konsegrierten Hostien, den Leib Christi.

    Leider werden die geweihten Hostien heute oft in Keramikschalen(entgegen der Vorschrift in der Kath. Kirche u. in Tabernakeln aus Blech(Moderne Kirchenkunst: Für Gott ist uns das Billigste teuer! Der Künstler wird reich u. Jesus bleich.) aufbewahrt.

    Von hier ist es nicht mehr weit, den Kreuzestod Christi zu leugnen u. den Messias zu einem minderen Propheten hinter Mohammed zu degradieren.

    Bei den Evangelen ist längst der Leib Christi zu Aldi-Toastbrot verkommen, herumgereicht – im Körbchen vom Frühstückstisch – an jeden, der mag. Das erlebte ich selber vor rd. 10 Jahren in einer ev. Altentagesstätte, wo ich aus der angefangenen Alditoasttüte, Rest vom Morgen, Scheiben nehmen u. würfeln mußte. Als die schwergewichtige Pfarrerin Engelbrecht (http://www.kirchegt.de/ansicht/detail/article/1373/bb59c4511703d9b1c0bb7df57d331780/3.html) das Körbchen herumreichte u. was von Symbol fürs letzte Abendmahl faselte, lehnte ich(Katholin) deprimiert ab.

  69. #89 Allahu Kackbar (26. Sep 2016 18:38)

    #87 georgS (26. Sep 2016 18:25)

    #57 Wolfenstein (26. Sep 2016 17:20)

    Islam ist einfach nur scheiße!

    Genau dieses platte Statement, das „Wolfenstein“ auch unter seinem vorherigen Nick „Templer“ postete, entlarvte ihn mit letzter Gewissheit als Troll. Er will hier für Neuleser den Schein des tumben, rechten Prolls, der rein aus dem Bauch heraus polemisiert, darstellen, um diesem Blog einen primitiven Anstrich zu geben. Nicht drauf reinfallen und: Nicht füttern!

  70. #74 Babieca (26. Sep 2016 17:40)

    Süüüüss! Sowas kann man doch nicht ernst nehmen. Ein linkstypisches Eigentor. Dafür sind Linke wie Moslems immer wieder blöd genug.

  71. Ein Moerder hat ein reines Gewissen und solche Leute holt man auch noch massenweise ins Land. Da dieser Allah nur als sogenannte Gottheit existiert kann Er die Morde nicht begangen haben. Dieser Schlepper und Moerder kann von Glueck reden das in Europa die Todesstrafe abgeschafft wurde. In anderen Laendern.macht man.mit Moerdern egal ob Sie
    sich auf Allah berufen oder nicht kurzen Prozess.Der Islam gehoert weder zu Deutschland noch zu Europa. Wir brauchen und wollen keine Moerderbanden die andere bloss auf Grund ihrer Religionszugehoerigkeit umbringen.

  72. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  73. Man muss auch mal bedenken, wie viele Komplizen (die Passagiere) der Christen-Ertränkung wenigsten tatenlos zugesehen haben.
    Oder völlig damit überein gestimmt haben.

    Und dieser Menschen-Müll dürfte seine abartigen Überzeugungen hier dann auch so weiter leben.

    Und das Dank der von links-grünen Wahnsinnigen okkupierten Politik.

  74. Fundstück aus dem ntv-liveticker:

    17:28 Uhr
    Syrischer Flüchtling wegen Mord an Schwester verurteilt

    Es ist ein furchtbares Drama, das sich in Hanau im Januar in einer Flüchtlingsfamilie aus Syrien abgespielt hat. Ein 22-jähriger Mann erstach seine acht Jahre ältere Schwester. Es ging um verletzte „Familienehre“. Sie hatte eine Affäre mit einem anderen Mann und war auch von diesem schwanger. Ihm soll sie auch Sex-Videos von sich geschickt haben. Darüber kam es zum Streit, der Mann stach 15 Mal mit einem Messer auf die Frau ein. Auch das ungeborene Baby starb. Das Landgericht Hanau verurteilte den Mann zu zwölf Jahren Freiheitsstrafe.

    Wir nennen hier die Herkunft des Mannes, damit es nicht heißt, wir verschwiegen diese absichtlich. Aber man bedenke, dass es nicht nur unter Muslimen zu solch schrecklichen Taten kommt. Mir ist es wichtig, dass nun nicht der Schluss gezogen wird, alle Flüchtlinge wären zu so einer Tat fähig.

    http://www.n-tv.de/der_tag/Montag-der-26-September-2016-article18720251.html

  75. #103 Der boese Wolf (26. Sep 2016 19:54)

    #89 Allahu Kackbar (26. Sep 2016 18:38)

    #87 georgS (26. Sep 2016 18:25)

    #57 Wolfenstein (26. Sep 2016 17:20)

    Islam ist einfach nur scheiße!

    Genau dieses platte Statement, das „Wolfenstein“ auch unter seinem vorherigen Nick „Templer“ postete, entlarvte ihn mit letzter Gewissheit als Troll. Er will hier für Neuleser den Schein des tumben, rechten Prolls, der rein aus dem Bauch heraus polemisiert, darstellen, um diesem Blog einen primitiven Anstrich zu geben. Nicht drauf reinfallen und: Nicht füttern!

    Welches passende Statement hätten Sie denn gern? Eine Aufzählung aller passenden Suren, die es rechtfertigen, dass man Christen über Bord wirft? Die Krankengeschichte aller traumatisierten Moslems auf dem Boot? Vielleicht ein Rückgriff auf die bösen Kreuzzüge?
    Sagen Sie mir ein Argument mit dem ich den Islam als Bereicherung empfinden kann!
    Solange kann #Wolfenstein Troll, Nazi, Primitivling oder sonst was sein.
    Sein Statement kommt der Wahrheit inzwischen wohl am nächsten.
    Sehen Sie nur das oben verlinkte Video, das dürfte genügen:
    https://www.youtube.com/watch?v=qxMd80RSpAY&feature=youtube_gdata_player

  76. #42 Babieca (26. Sep 2016 17:04)

    #20 Made in Germany West (26. Sep 2016 16:43)

    „Verfeindete Großfamilien“ – Synonym für islamische Blutrachearmeen. Seitdem sich diese mörderischen, unkontrollierten, widerlichen Zellhaufen aus den Wüsten Islamiens in jeder wunderschönen deutschen Stadt breitmachen, in der man früher – Stichwort das wunderschöne Stade – friedlich eisessend schlenderte, um sich an ihrer z.B. dänischen, holländischen, lokalen, europäischen restaurierten Architektur zu erfreuen, ist man inzwischen in jeder deutschen Stadt islamischen Wüstenorks – oder sind es Sandleute, ich komme da immer durcheinander – ausgeliefert.

    Dabei wäre das Problem dieser Gewaltknallis recht einfach zu lösen und zu beherrschen. Faustformel, die sogar ein Borstenwurm kapiert: Das jeweilige persönliche Risiko erhöhen statt senken. A la: „Wenn du übers Mittelmeer paddelst, säufst du ab.“

    Z.B.: Risiko erhöhen: Absaufen.
    Risiko mindern: EU-Schleusermarine als kostenloses Taxi schicken. „Call me, I ship you for free.“

    Da gibt es außer dieser Normalkonsequenz ein umfassendes, wirksames, unendlich abgestuftes Instrumentarium, an dem unsere Judikative, Exekutive und Legislative samt MSM (und weiterer Fuzzis) allerdings hartnäckig mit fest zusammengekniffen Augen vorbeimarschieren.

    Weil für die nur der grobe Klotz „alle herkommen, alle hierbleiben“ gilt.

    Das heißt dann – bald ist nicht mehr genug Suppe für alle da:

    Spätestens die nächste Generation Deutscher Kinder lebt dann auf Aleppo- oder Lagos-Niveau und unter Sicherheitsbedingungen wie in Joh-burg/iGoli oder Harare.

    Das überleben die nicht. Die sind dafür nicht geschaffen und die heutigen verwöhnten und verhätschelten Prinzen und Prinzesschen werden unter diesen Verhältnissen eingehen wie die Primeln.

    Wieso kapieren ihre doofen Eltern und Großeltern das nicht?

  77. Frage: gab es in Afrika jemals ein hochkultur? Ägypten könnte man jetzt als einzigste nennen. Diese waren aber nach dem Koran ebenfalls ungläubige.

  78. @3 ich willmein Land zurück

    Die Kombination Neger und Muselmann scheint der Gipfel der Barbarei zu sein.

    hassmehl , hassmehl
    ich petz dich bei Heiko ! 😉

    du hast so , aber sowas von , erschreckend Recht !
    Macheten und Kalaschnikownescher ,
    die Pest inTüten ist geschmeichelt !

  79. sitze grad in Gelsenkirchen – oder ist es „Little Aleppo“ ? Bin mir nicht sicher – habe aber am Bahnhof und in ein paar Geschäften noch „nicht-Araber“ gesehen – sowie zwei Fahnenschwenker, die wohl „Flüchtlingsarbeit“ betreiben. Wenn von den „Flüchtlingen“ nur 1% zur Waffe greift, ist es vorbei mit DE – naja, aber in Essen ist es auch nicht besser….. das Ende ist nah….

  80. Das ist nur die Spitze des Eisbergs. Solche Geschichten sind es, die eine ungefähre Idee vermitteln was da abläuft. Man denkt immer, da kommt der liebe träumende Junge, in dem ja so viel Potenzial steckt. Wenn man denn nur offen und tolerant auf ihn zugeht. Illusion, Fata Morgana, Abenteuerroman-Sehnsucht, gefährliches Vertrauen.
    Da muss man noch nichtmal die Kultur der Herkunftsländer ansprechen, um einzusehen dass es so nicht funktionieren kann. Überall dort laufen Systeme, die das finsterste Schlechte aus den Menschen hervorbringen. Das könnte nichtmal die Bevölkerungszahl von China unter der Voraussetzung von westlichem Entwicklungsstand auffangen. Und auch die sind sich ganz natürlich im Klaren darüber, dass es einfach keinen Sinn macht. Für absolut niemanden.

  81. Nur der Ordnung halber: Ich meine genuin weibliche Formen bei Bürogegenständen sollen erhalten bleiben, insbesondere Ortsangaben (da war ich überrascht, das schien mir immerhin ein sachlicher Aspekt zu sein). Ich warte jetzt darauf, dass (als Konsequenz aus Judith Butler) der Penis abgeschafft wird, das ist nämlich letztlich der Frust der dahinter steht. Aber das führt ja auch hier zu weit.

  82. Tja, und das sind dann die „Ertunkenen“ und angespülten Leichen, die dem Michel von den Medien gezeigt werden.

  83. Was hat der Neger auf dem Foto eigentlich in den Händen? …vielleicht sich selbst – in muslimisch-verklärter Freude über die Taten seiner islamischem Kameltreiber und Ziegenbeglücker?

Comments are closed.