Zur Wahl am 11. September in Niedersachsen gibt es keine offiziellen Vorhersagen der großen Meinungsforschungsinstitute, da Kommunalwahlen in vielen kreisfreien Städten und Landkreisen stattfinden, wo es wegen der Beliebtheit oder Verhaßtheit mancher Kandidaten auch Sondereinflüsse gibt. Laut „Prabelsblog“ kann man aber aus den Prognosen für Bundestags- und Landtagswahlen wie zum Beispiel dieser schon einen gewissen Trend ableiten (in Prozent):

niedersachsenwahl

Viel interessanter für die Altparteien ist es, wieviele Kreisräte und Stadträte sie verlieren werden. Es sind bei einer Kreiswahl keine Pfründe zu verteilen, wie bei einer Landtags-oder Bundestagswahl. Die Entschädigungen von ehrenamtlichen Kreisräten sind dem geringen Aufwand angemessen. Allerdings gibt es in einigen Kreisen mehr oder weniger üppige Fraktionsgelder, die im allgemeinen bei „Fraktionsklausuren“ verfressen und versoffen werden. Und die Sozial- und Jugendhilfeausschüsse verteilen Gelder an ihre Freunde von parteinahen Trägern. Es geht auch um Geld.

Insgesamt sind von den Wählern alleine bei den Kreiswahlen 2.350 Sitze zu vergeben. Die CDU wird 150 bis 180 verlieren, die SPD 120 bis 150, bei den Grünen werden sich 30 bis 50 Alt-68er aufs Altenteil verabschieden, während die AfD sich auf rund 300 Sitze freuen und etwas frischen Wind in die verkrusteten Strukturen blasen kann. Über „Fortschritte“ bei der Integration, den landschaftszerstörenden Windstromausbau, Verschwendung von Steuergeldern beim „Kampf gegen Rechts“ und den schleichenden Verfall von Kreisstraßen und Schulen wird dank vielen gewählten AfD-Abgeordneten offener gesprochen werden.


Anlässlich der anstehenden Kommunalwahlen in Niedersachsen kam Merkel am 7.9. zu einem Besuch nach Celle. Dort wurde sie „gebührend“ empfangen (Quelle: Opposition24):

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

91 KOMMENTARE

  1. Keine Prognosen um die AfD nicht zu untersdtützen!

    denn viele sagen einfach nicht, wen sie wählen werden, weil sie nicht angegriffen werden wollen!

    Ich bin gespannt und erst auf Berlin wo 15% von der ARD prognostiziert werden.

    Und wahrscheinlich werden es auch in Meck-Vorp. 30% gewesen sein, wenn man die Wahlfälschungen aufgedeckt hat!

    linksversiffte Schweinebande!

  2. wird kein Durchmarsch werden wie in MV. Kommunalwahlen sind noch ein bisschen ein anderer Schlag. Zum grossen Teil einfach Personalwahlen nach dem Motto „ich wähle Meierschulze ach der ist in der CDU? naja was solls“

    Die AfD hat auch noch nicht das nötige Personal.

    Als Signal wird das leider als „guck mal alle für die Kanzlerin nicht wie die komischen Ossis“ gewertet werden von der MP.

  3. Hier ein Video von Thomas Ehrhorn u. a. zu zerstörten Plakaten zur Kommunalwahl und zu Kosten für Flüchtlinge. Ehrhorn ist zweiter Mann der AfD Niedersachsen, Stellvertreter von Paul Hampel.

    „Derlei Fragen sind nicht nur unbequem, sondern sie verdeutlichen, wie weit sich die ideologischen Vorgaben der Einheitsparteien von dem gesunden Menschenverstand der Bevölkerung entfernt haben.“ (6:20)
    https://www.youtube.com/watch?v=C67tEo3ZKvs

  4. Das nennen die Vandalismus……..

    .
    „Weiße Substanz im Stadthaus
    Petry-Auftritt wird wegen Vandalismus abgesagt

    Unbekannte haben im Stadthaus von Bergen eine weiße Substanz versprüht und damit den Wahlkampfauftritt der AfD-Bundesvorsitzenden Frauke Petry verhindert. Die für Freitag geplante Veranstaltung sei absagt worden, sagte ein Polizeisprecher in der Kreisstadt Celle. Der Staatsschutz ermittelt….“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Petry-Auftritt-wird-wegen-Vandalismus-abgesagt

  5. MERKEL LEBT NUR NOCH VON IHRER SPRECHBLASE:
    „Wir schaffen das“!

    Merkel hat noch immer nicht registriert und begriffen, dass die meißten Menschen in der Bevölkerung das was Merkel sich mit dem ausgeleierten Mantra vorstellt und meint, gar nicht schaffen wollen.

    Was will sie denn schaffen?

    WILL SIE DEUTSCHLAND DURCH IHRE VISIONEN UND WAHNVORSTELLUNGEN RUINIEREN ……

    DIE CDU MIT IHREN REGIERUNGSPARTEIEN, SIND DIE „VERNICHTER DES ABENDLANDES“, UND DARAN WOLLEN SICH DIE MEIßTEN BÜRGER, MIT DER SPRECHBLASE,
    „Wir schaffen das“, NICHT BETEILIGEN UND ABFINDEN.

    Entweder weiß Merkel was sie durch ihren Irrsinn auslöst, oder sie ist so naiv zu Glauben, dass sie keine Ahnung hat, was ihre unverantwortlichen Handlungen, für unglaublich und nie geahnte Auswirkungen in Deutschland haben werden ….

    Die Bürger sind intelligenter wie unsere dekadenten Politiker, SIE WOLLEN DIESEN WAHNSINN N I C H T !

    Wer realistisch genug ist und nicht so degeneriert, wie einzelne Politiker, wird doch nicht annehmen, auf dem Ast wo man drauf sitzt, dass man ihn selber absägt.

    MAN MUSS DAVON AUSGEHEM, DAS MERKEL MIT IHRER WAHNSINNSCLIQUE, AUS DEUTSCHLAND EIN ISLAMISCHES LAND MACHEN WOLLEN …..

    MERKEL MUSS VERSCHWINDEN!

    Die Zeit wird nicht für sie arbeiten,
    wie sie sich das in ihrer Naivität vorstellt …

    DIE BÜRGER WERDEN NICHT VERGESSEN IN WAS FÜR
    EINE UNGEWISSE ZUKUNFT, MERKEL DEUTSCHLAND HINEINZIEHT.

    Darum und deshalb, und jetzt erst recht:

    AFD WÄHLEN!
    Die Einzige Alternative zu diesem ganzen Irrsinn.

  6. Integration in Bad Vilbel

    Da gibt es einen „Flüchtlingshilfeverein“ und eine Integrationsbeauftragte. Man muss sich mal auf der Zunge zergehen lassen, wie die integrieren wollen. Durch Kinobesuch in Filmen in deren Muttersprache! ich lach mich tot!

    https://fluechtlingshilfe-badvilbel.de/we-came-home-ein-kinobesuch/

    Verantwortlich:
    Vereinsvorsitzende Angelika Ungerer

    Kontakt:
    E-Mail: info@fhbv.de

    „…Einige der jungen Flüchtlinge aus dem Georg-Muth-Haus drehen manchmal ziemlich am Rad, weil es mit dem Spracherwerb und den Behörden nicht so recht vorangeht und es oft auch einfach furchtbar langweilig in der provisorischen Unterkunft ist. Manchmal wirkt ein kleiner Ausflug dann Wunder. Deshalb haben wir, zwei ehrenamtliche Helferinnen, uns mit zwei Autos und acht jungen afghanischen Männern aus dem Muth-Haus nach Offenbach aufgemacht. Das dortige Kulturzentrum „Hafen 2“ engagiert sich sehr für Flüchtlinge und zeigt u.a. regelmäßig donnerstags Filme für Flüchtlinge in ihren Muttersprachen….“

  7. #8 und wie die dann in Bad Vilbel am Rad drehen sieht man hier. –> sexuelle Übergriffe

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43647/3424349

    Bad Vilbel: Kurz vor dem Schützenhofsteg auf dem Niddaradweg (Kurparkseite) fasste ein unbekannter Mann gestern Nachmittag, gegen 16.40 Uhr, eine 37-jährige Bad Vilbelerin an, die dort zu Fuß unterwegs war. Der kräftige, etwa 1.80 m große, Mann näherte sich der Frau von hinten und berührte sie gegen ihren Willen an der Brust. Anschließend ging er über den Schützenhofsteg in Richtung Innenstadt davon und zeigte der Vilbelerin noch den hochgestreckten Daumen. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um Hinweise auf den Mann. Er wird mit arabischem Erscheinungsbild, ungepflegtem Aussehen und auffallend vorstehenden Zähnen beschrieben. Bekleidet war er mit einem dunkelbraunen langärmligen Hemd, dunkelgrauer langer Hose und Sandalen. Die Bekleidung wirkte an ihm zu groß.

  8. Naja,

    dass es auf kommunaler Ebene nichts zu verdienen gäbe, ist natürlich falsch.

    In der Tat sind meines Wissens nach nur die Stadträte in BaWü und Bayern mit recht üppigen Entschädigungen ausgestattet, aber woanders summieren sich interne und externe Sitzungen samt entsprechenden Geldern, evtl „Aufsichtsmandate“ in kommunalen Betrieben und die Grundversorgung schon zu nem ordentlichen vierstelligen zwisachen 1000 und 2000 Eruo NETTO-Betrag, also soviel für den andere Leute Vollzeit arbeiten gehen.

    Vor allem aber bekommen die Fraktionsvorsitzenden die doppelte Entschädigungen und im Regelfall schon Gruppen mit 2 Mandatren fünfstellige Beträge im Jahr, von denen sich locker 1-2 Familienangehörige einstellen lassen.

    Normal große Fraktionen auf Kreisebene verfügen über 6-stellige Budget im Jahr.

    Sprich: Da wird schon einiges umverteilt und genau dies ist ja die Basis der Altparteien inkl Grünen, FDP, Freien Wählern etc mit der sich ihre Parteisoldaten alimentieren.

  9. Mehr Goethe wagen
    – Die Grünen

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/interkulturforum-diskutiert-rolle-kultur-zeiten-zuwanderung-6729704.html

    „Unser Ziel ist es, die vorhandene, vielfältige Kulturlandschaft Niedersachsens diverser und bunter zu gestalten“, sagte Gabriele Heinen-Kljajic.

    Daher fördere das Land die inter- und transkulturelle Kulturarbeit und setze sich für einen Ausbau der kulturellen Angebote für und von Menschen mit Migrationshintergrund sowie die Öffnung der Kultureinrichtungen ein. Mit dem Interkulturforum „cross Culture“ biete man Foren für Diskussionen, die für diesen Prozess notwendig seien und bringe unterschiedliche Akteure an einen Tisch.

  10. Wenn ich diesen Celler Bundestagsabgeordneten Otte schon sehe, mit seinem immer gleich aussehenden aufgesetzten Grinsen^^ Kenne den so zu Sagen Persönlich!

  11. Auch die vergleichsweise kleinen Mitläufer der Umvolkung in den Stadt- und Kreisräten, verlieren ungern ihre Pöstchen.

  12. Interessant hierzu auch:
    AfD will Wahl anfechten, da dank Linksterroristen kein fairer Wahlkampf möglich
    http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/771420/afd-chef-hampel-greift-pistorius-scharf-an

    Es gab nicht nur massive Störungen http://www.noz.de/lokales/melle/artikel/771730/gegner-uebertrumpfen-afd-anhaenger-bei-kundgebung-in-melle#gallery&0&0&771730 , geplant ist offenbar auch Stimmenkauf zu Ungunsten der AfD: http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Kuenstler-bieten-Freibier-fuer-Nicht-AfD-Waehler-in-Hannover-Linden

    So sieht’s leider aus im „Wilden Westen“.

  13. In Ost-Berlin ist die AfD schon 5 Prozentpunkte vor der CDU.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/berlin/ost.htm

    Auch in Niedersachsen droht eine Klatsche für die CDU unter ihrem Ministerpräsidenten David MacAllister, der sich nicht mal eindeutig zu seiner Nation bekennen kann und seine Doppelstaatsbürgerschaft im Amt behalten hat. Es sollte ja kein Stigma das Kind eines Besatzungssoldaten zu sein, aber dann Ministerpräsident mit doppelter Staatsbürgerschaft zu werden in der CDU, das sind neue Sitten, die eine Zumutung für CDU Wähler sind.

  14. DAS NENNT MAN DANN DEMOKRATIE IN DEUTSCHLAND!

    Von den selbsternannten Hüter des Abendlandes, hört man darüber nichts. Es wird also von den angeblich so Demokratischen Parteien stillschweigend geduldet ….

    Ich möchte einmal sehen, was für einen Aufstand es bei der CDU geben würde, wenn jedes dritte Plakat von ihnen gestohlen würde.

    Dann würde es heißen:

    das waren die Nazis von der AFD.

    MERKEL MUSS WEG!
    AFD WÄHLEN!
    DANKE!

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/AfD-stellt-Strafanzeige-wegen-zerstoerter-Plakate-in-Hannover

  15. ach ja kleiner Nachtrag noch, in meiner Gemeinde hat die AfD keinen Kandidaten zur Wahl aufgestellt. Also allzu grossartig wird das Ergebniss gar nicht ausfallen können

  16. Eine kleine Klatsche wird es wohl geben, aber im Prinzip wird auch nach dieser Wahl alles so sein wie vorher. Den Bürgern in Niedersachsen und NRW geht es immer noch nicht schlecht genug, damit sich der Wind wirklich dreht. Viele von denen sind leider so bekloppt, die würden auch dann noch SPD, Grüne oder CDU wählen, wenn ihre eigenen Töchter von einem Rapefugee vergewaltigt oder wenn sie aus ihrer großen Sozialwohnung hinausgeschmissen würden, damit Mohammed mit seiner vollverschleierten Gebärmaschine und den 10 Kindern einziehen kann.

  17. #7 Lawrence von Arabien (09. Sep 2016 10:53)

    MERKEL LEBT NUR NOCH VON IHRER SPRECHBLASE:
    „Wir schaffen das“!

    ,

    ist nicht an das deutsche Volk gerichtet in der Bedeutung, es wird alle von Merkel geschaffenen Probleme bewältigen.

    „Wir schaffen das!“ richtet sich an ihre Verbündeten und Auftraggeber, in der Bedeutung, dass die Umwandlung Deutschlands in eine runternivellierte Region Europas und damit auch ein schwaches Europa „auf einem guten Weg“ ist. Macht euch keine Sorgen, liebe NWO-ler!

  18. Welcher PI-Leser wollte dies nicht schon immer einmal tun?
    Jetzt die „Einmalige Chance“:

    OT
    Flüchtlingshelfer brauchen Verstärkung
    Ruf nach Helfern

    HERSBRUCK – Wer hat Luft und Lust, sich in seiner Stadt für Flüchtlinge zu engagieren? Die beiden kooperierenden Organisationen in Hersbruck — „Hand in Hand“ und Marianne Ermanns Ökumenischer Verein — brauchen zur Entlastung dringend weitere Mitstreiter. Die Aufgaben sind unterschiedlich…usw.

    http://n-land.de/news/hersbruck/ruf-nach-helfern

  19. Mit Foto

    Hannoversche „Gutfrauen“

    Eine Freundin rief gerade an und meinte, daß, als sie krebskrank war und dringend Hilfe(Einkäufe) brauchte, sich kein Helferkreis in der Nachbarschaft gebildet habe.

    Mir ist es des Öfteren schon so ähnlich ergangen.

    „Nachbarschaftskreis Mitte
    Diese Frauen suchen Wohnungen für Flüchtlinge

    Ein Nachbarschaftskreis hilft Flüchtlingen bei der Suche nach Wohnungen. ?Doch viele Vermieter haben Vorbehalte. Für Ehrenamtliche gibt es zwei Probleme: ?Das Telefon und die Besichtigung. Eine Begleitung durch ein ganz normales Wochenende.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Diese-Frauen-vom-Nachbarschaftskreis-Hannover-Mitte-suchen-Wohnungen-fuer-Fluechtlinge

  20. Ich lebe in Niedersachsen, habe leider diesbezügl. nicht allzuviel Vertrauen in dieses Bundesland. So einige Bekannte haben mehr Angst davor, das bei einem Wahlsieg der AFD demnächst Hakenkreuzflaggen gehisst werden als vor dem Gesindel,welches hier unkontrolliert hereinstürmt.
    Aus einem starken, stolzen, schweigsamen Heidevolk ist ein durchgeistigtes Computerfritzenvolk ohne emotionale Intelligenz und Menschenverstand geworden.

  21. So läuft Demokratie:Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt NDR 1 Niedersachsen schießt schon seit Tagen in den Nachrichtensendungen (!!!) aus allen Rohren gegen die AfD, und die weitgehend von SPD-Madsack in Hannover abhängige Lügenpresse (z.B. der „Tägliche Anzeiger“ des Landkreises Holzminden)macht es entweder genauso oder ignoriert die AfD z.B. bei Frageaktionen an die kandidierenden Parteien auf geradezu boshafte Art und Weise.

  22. Wenn die obigen Zahlen annährend mit den Ergebnisse am Sonntag übereinstimmen werden, muss man erkennen, das 87% der Leute mit der Politik der ungezügelten Flutung Deutschland durch Armutsnomaden einverstanden sind. Für mich sind die Zahlen sehr enttäuschend.

  23. OT

    Achtung! Denkende Flüchtlinge!

    „Denken über Hungerstreik nach“ – Flüchtlinge besetzen Platz in München

    „Bis kommenden Mittwoch ist die Demonstration auf dem Platz in der Münchner Innenstadt laut Angaben des Münchner Kreisverwaltungsreferats gegenüber der „Süddeutschen Zeitung“ genehmigt, die Flüchtlinge hoffen aber, die Genehmigung verlängern zu können.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-muenchen-camp-am-sendlinger-tor_id_5912665.html

  24. JÄGER LEBT AUF EINEM ANDEREN PLANET!

    Genau was in der Vergangenheit die Regel war, wird jetzt wieder weiter geführt:

    die Realität verweigern, Tatsachen verfälschen oder gar ignorieren, Desinformieren und die Bevölkerung belügen, geht munter weiter …….

    GUTE WERBUNG FÜR DIE AFD!

    Es bleibt einem nichts anderes übrig, dass man diesem Lügensystem einen Denkzettel verpasst.

  25. Die Europäer sollen laut EU Kommission AUSGETAUSCHT werden

    Nein, keine Verbesserung der europäischen Geburtenrate!

    Verbesserung der legalen Migrationskanäle: Kommission schlägt EU-Neuansiedlungsrahmen vor

    Brüssel, 13. Juli 2016

    Die Europäische Kommission schlägt heute einen EU-Neuansiedlungsrahmen vor. Damit soll eine gemeinsame europäische Neuansiedlungspolitik festgelegt werden, die gewährleistet, dass Personen, die internationalen Schutz benötigen, geordnete und sichere Wege nach Europa zur Verfügung stehen.

    Wehrt Euch oder ihr werdet untergehen – verraten von den eigenen Politikern!

    https://seruiwolk.wordpress.com/2016/09/09/eu-beschliesst-substitution-der-europaeer/

  26. @Globoli:

    Ja, die FGR Wahlen ist shcon lustig – 13% in Westberlin und 18% in Ost-Berlin macht dann zusammen genommen 18% was bei einem ca.-Grössenvhältnis von 2/3 zu 1/3 mathematisch wenig stimmig ist.

  27. #4 misop (09. Sep 2016 10:48)
    wird kein Durchmarsch werden wie in MV. Kommunalwahlen sind noch ein bisschen ein anderer Schlag. Zum grossen Teil einfach Personalwahlen nach dem Motto „ich wähle Meierschulze ach der ist in der CDU? naja was solls“

    Die AfD hat auch noch nicht das nötige Personal.
    ++++

    So?
    In meiner Stadt z. B. gibt es 7 AfD-Kandidaten.
    Davon
    1 Prof. Dr. Ing., 1 Elekro-Dipl. Ing., 1 Dipl.-Betriebswirt, 1 CAD-Kostrukteur.
    Die Schmutzparteien CDU/SPD/Grünen/Linken warten fast nur mit Betriebsräten, Hilfsarbeitern und Ungelernten auf.

    Solche berufslosen Pfeifen wie Claudia Roth, Joschka Fischer, Volker Beck, Göhring-Dingsda usw. gibt es unter den Kanditaten der AfD nicht!

  28. Nach AfD-Triumph: Chef des Zentralrats der Muslime will vorerst keinen Urlaub mehr in Meck-Pomm machen …..

    GUTE IDEE!

    Da werden aber die Menschen in Mecklenburg Vorpommern,
    aber traurig sein. >:( >:( >:(

  29. Neues zum Zentralrat der Muslime im Verfassungsschutzbericht

    „In Deutschland existieren eine Reihe von schiitischen islamischen Zentren und Organisationen. Das IZH hat ein bundesweites Kontaktnetz aufgebaut und übt auf Schiiten unterschiedlicher Nationalität sowie die
    schiitisch-islamischen Moscheen und Vereine Einfluss aus, bis hin zur vollständigen Kontrolle. Über diese Organisationen sorgt das IZH vor allem mit finanziellen Mitteln für die Verbreitung der iranischen „Revo
    lutionsidee“ in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen wie Religion, Bildung und Sport. Das IZH ist in einigen islamischen Dachverbänden vertreten. In Hamburg wirkt es in führender Position in der zentralen islamischen Organisation „Rat der islamischen Gemeinschaften in Hamburg e.V.“ (SCHURA), einem Zusammenschluss von zahlreichen Moschee-Träger vereinen.

    Auf Bundesebene sind Vertreter des IZH im

    „Zentralrat der Muslime in Deutschland“ (ZMD)

    und in der „Islamischen Gemeinschaft
    der schiitischen Gemeinden in Deutschland e.V.“ (IGS) und auf europäischer Ebene in der „Islamisch-Europäischen Union der Schia-Gelehrten und Theologen“ (IEUS) aktiv.“

    Quelle. Landesamt für Verfassungsschutz Hamburg: https://www.hamburg.de/contentblob/6294598/0cfeabcde6da1a1ce2311f39b70f7621/data/verfassungsschutzbericht-2015-bericht.pdf Seite 59-60.

    Aiman Mazyek der Jammer- und Taqqia-Moslem badet gerne in der Opferrolle, hetzt gegen die AfD und tummelt sich auf Anti-Rassismus-Veranstaltungen, obwohl auf seiner islam.de Seite des ZMD eindeutig islamischer Rassismus gegen Nicht-Muslime propagiert wird, wie z.B. der Mischehenrassismus.

    Wann wird unsere Bundesregierung endlich die Zusammenarbeit mit solchen Leuten einstellen?

  30. Niedersachsen wird wohl leider nicht so erfreulich ausfallen. Es ist ein Erfahrungswert, dass Kommunalwahlen im allgemeinen von den Wählern wenig Bedeutung zugemessen wird, die Leute werden daher eher keine Denkzettelwahl betreiben und lieber – wenn überhaupt – den etablierten Politiker wählen, den sie schon aus ihrer Dorfkneipe kennen. Fassungslos macht mich der völlig fehlende Auftritt der AfD Uelzen im Internet. Es gibt weder Homepage noch Facebookseite. Dabei ist das der Heimatkreisverband des niedersächsischen Landesvorsitzenden und Mitglied im Parteivorstand der AfD Hampel, der dort auch Vorsitzender ist und jetzt ein Mandat im Kreistag ( ! ) ergattern will. Wenn jemand noch nicht mal in der Lage ist, seinen Kreisverband einigermaßen vernünftig zu organisieren, wie will der dann größeres bewegen ? Ganz abgesehen davon, ob es sinnvoll ist, wenn ein Mitglied des Bundesvorstands der AfD sich für ein Kreistagsmandat bewirbt, wo es um Fahrradwegplanung und Gebühren für Grillbuden auf irgendwelchen Märkten geht.

    http://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/afd-hampel-will-kreistag-6220718.html

    http://www.az-online.de/uelzen/stadt-uelzen/tritt-nicht-uelzener-stadtrat-6620996.html

  31. Kann mir nicht vorstellen, daß die AfD in Niedersachsen groß abräumt. Wenn ich mir Baden Württemberg bei der letzten Wahl anschaue, wie viele dort die Grünen gewählt haben, na dann Prost Mahlzeit! Die Leute im Westen sind eben nicht so rebellisch/aufmüpfig wie die im Osten.Hängt mit deren Vergangenheit zusammen.Für diese aktuelle Scheiße hier sind die 89 nicht auf die Straße gegangen.

  32. #4 misop (09. Sep 2016 10:48)
    wird kein Durchmarsch werden wie in MV. Kommunalwahlen sind noch ein bisschen ein anderer Schlag. Zum grossen Teil einfach Personalwahlen nach dem Motto „ich wähle Meierschulze ach der ist in der CDU? naja was solls“

    Die AfD hat auch noch nicht das nötige Personal.

    Das ist Unsinn. Erst mal ist jedes Mandat für die AfD in den Kommunen und Städten ein Mandat WENIGER für die Altparteien. Viel wichtiger ist es aber noch, dass die AfD organisatorisch in NS Fuß fasst. Wenn ausreichend Mandate für Fraktionsstärke zusammenkommen, stehen der AfD in der jeweiligen Stadt Fraktionsräume zu. Sie kann kommunale Räumlichkeiten für Veranstaltungen nutzen, was z. B. angesichts der Drohungen gegen Gasstätten sehr gut ist.
    Und ganz abgesehen von der Mitsprachemöglichkeit bei politischen Entscheidungen: Die AfD-Mandatsträger gewinnen etwas politische Erfahrung, die sie bei der Landtagswahl im Januar 2018 dringend brauchen werden.

  33. 87% spüren also anscheinend direkt vor Ort weder etwas vom Verfall der Infrastruktur noch von Flüchtlingen. Da hat Merkel also noch viel Luft die Tatsachen weiter zu vollenden. Denn nur darum geht es ja Merkel. Die Stadt- und Kreisräte sind freilich in den Arsch gekniffen. Aber wenn die sich das gefallen lassen.

  34. @ #38 Wutmensch (09. Sep 2016 11:39)

    OT
    Marokkaner trainiert in der Schule den Dschihad

    krone.at

    Deutscher Schüler bewarf Lehrerin mit „Granate“
    … Der gebürtige Marokkaner rief dabei …

    Das sind Merkels Gäste!

  35. Ich selbst wohne in Niedersachsen,in einen kleinen Dorf (Vahrendorf) Wildpark Schwarze Berge. Dürfte eigentlich jeden ein Begriff sein. Ich kenne den Bürgermeister und kenne auch die Bewohner. So ist es halt auf dem Lande. Aber kann jetzt schon sagen das über 70% dieser Bewohner CDU und SPD wählen werden. Warum??? Ganz einfach. Diese Herrschaften wohnen hier draußen ganz ruhig. Ein Asylantenheim wurde verhindert,weil unterirdische Rohre der Shell Tankstelle hier langlaufen,und diese Leute auch nicht mit den öffentlichen Verkehrsmittel fahren wir zb. ich. Die kenn und wissen garnicht was so in den Städten wie Harburg oder Hamburger Hauptbahnhof abgeht.

  36. OT

    „Gabriels langer Marsch in die Energiearmut
    von Peter Heller, 08.09.2016

    Der Bundeswirtschaftsminister will im Energiesektor die Planwirtschaft vollenden. Um die Idee der Energiewende zu retten, muß Energie zu einem knappen und teuren Luxusgut werden.

    Die Sozialdemokratie sieht sich nicht mehr dem Ziel der Wohlstandsmehrung verpflichtet, sie spricht lieber von Wohlfahrt.

    Die Umsetzung grüner Verzichtsideologie geht vor. Heraus kommt ein Armuts-Beschaffungs-Programm…“
    http://www.achgut.com/artikel/wohlfahrt_statt_wohlstand_gabriels_aufbruch_in_die_energiearmut1

  37. @ #10 Roadsti (09. Sep 2016 10:54)
    Integration in Bad Vilbel

    Da gibt es einen „Flüchtlingshilfeverein“ und eine Integrationsbeauftragte. Man muss sich mal auf der Zunge zergehen lassen, wie die integrieren wollen. Durch Kinobesuch in Filmen in deren Muttersprache! ich lach mich tot!
    ————–

    Wenn man sich anschaut, wer mit diesen illegalen Eindringlingen alles viel Geld verdient, wird so manches klar.

    Weitere Asylhelfer enttarnt:

    Behilfe zum illegalen Aufenthalt, Beihilfe zum Asylbetrug, Beihilfe zur Christenverfolgung.

    Bad Vilbel:
    Flüchtlingshilfe – Willkommen in Bad Vilbel e.V.
    c/o Haus der Begegnung
    Marktplatz 2, 61118 Bad Vilbel
    1.Vereinsvorsitzende Angelika Ungerer
    E-Mail: info @ fhbv.de

    Domaininhaber:
    Angelika Unger, Pfarrwiese 8, 61118 Bad Vilbel

    Admin-C:
    Andre Mueller, Riedmühlenweg 3, 61118 Bad Vilbel

    *//fluechtlingshilfe-badvilbel.de/impressum/

    Ebenfalls tätig als Immobilienverwerter, wie praktisch:
    ImmoCon
    Frau Angelika Ungerer
    Lohstraße 10, 61118 Bad Vilbel,
    Telefon 06101-9861230

    Adresse Startseite Homepage:
    Pfarrwiese 8 | 61118 Bad Vilbel

    *//www.immocon-rhein-main.de/kontakt/impressum.html

    Im Januar 2016 hat Bad Vilbel:
    32.655 Einwohner

    240 illegale Eindringlinge aus 14 verschiedenen Ländern!!!
    überwiegend männliche Einzelkämpfer
    in 13 dezentralen „Liegenschaften“

    Georg-Muth-Haus auf dem Heilsberg, Samlandweg 101

    weitere 355 Eindringlinge sind bereits eingeplant

    80 Beihelfer zum illegalen Aufenthalt

    *//www.bad-vilbeler-anzeiger.de/wie-viele-kommen-noch/

  38. Der Wind dreht sich,und die Merkel-Fans werden für ihren Verrat büßen,wenn es soweit ist.

  39. Leider tritt die AfD in einigen wichtigen Städten gar nicht erst an. Wird die schallende Ohrfeige gegen Merkel etwas abmildern. :((

    Aber alles daran setzen, dass der #Merkelmussweg-Aufschrei lauter wird, sollten wir! Jeder von uns kann Freunde+Bekannte in Niedersachsen treffen, anrufen, anschreiben, mobilisieren! Außerdem das WE für Aufrufe auf vk, fb, twitter etc nutzen! Mischt euch ein, gegen die linke Hegemonie!

    Zwar nicht zur #kwnds16, sondern zu #agh16, aber bitte verbreiten:

    (Retweeten: https://twitter.com/Wahlen_AfD_2016/status/773507302729089024) teilen: https://www.youtube.com/watch?v=PoPryyxYFdM

  40. Deutschland/NRW/Köln hat ja nun auch sein Nine’eleven, USA-911
    Da sollten alle Opfer , deren Freunde/Angehörige/gesamtes Umfeld
    und alle die unzufrieden sind ,
    Angst haben oder noch eine Rechnung mit dem Dreck-System offen haben
    .. ihr Kreuzchen für die AfD machen .
    Gäbe ein fettes Erdbeben + dicker Tsunami 🙂

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article156038699/Polizeiversagen-bestaerkte-die-Koelner-Sex-Taeter.html

    Die 911 Opfer seien „fast ausschließlich weiblich, mehrheitlich zwischen 18 und 24 Jahre alt
    und besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit“.

  41. Bad Vilbel:

    240 potentielle Mandanten, weitere 355 in Erwartung:

    Die Rechtsberatung ist Anlaufstelle für Flüchtlinge und Asylsuchende mit Blick auf rechtliche Fragestellungen und Unterstützung. Vertraulichkeit und Datenschutz werden gewährleistet.

    Ratsuchende können ohne Voranmeldung kommen.

    Ansprechpartnerin: Annette Schlenke, E-Mail: rechtsberatung @ fhbv.de

    Annette Schlenke Rechtsanwältin
    Im Mühlengrund 7A, 61118 Bad Vilbel
    Tel.: 06101-541998

    *//www.bad-vilbeler-anzeiger.de/die-drillinge-sind-da/

  42. Familiennachzug eines Flüchtlings: Ali Borems Rettung

    Eine Familie, viele Stimmungslagen: Ali Borem (60) will schnellstmöglich wieder auf eigenen Beinen stehen. Seine Frau Samira (50) ist eingeschüchtert vom Ausmaß der Fremdheit, die sie empfindet. Dass Ritaj (6) im Kindergarten aufblüht, freut auch ihre Brüder (v.l.) Mohamed (17), Yosef (15) und Sami (13).

    363 Tage nach Beginn seiner Flucht hat es der Syrer Ali Borem geschafft, seine Familie nach Düsseldorf nachzuholen. Deutscher als die Deutschen arbeitet er an einer besseren Zukunft für sie alle – beflügelt vom Enthusiasmus der Kleinsten.

    Sie war 15 und er 25, als sie einander vor 35 Jahren endlich versprochen wurden. Rund 30 gute Jahre verbrachten sie miteinander und schenkten der Welt elf Kinder, wie es Sitte ist in Syrien und vielen anderen Teilen der Welt, wenn man gesund ist und sie versorgen kann.

    Am 5. November 2014 begann er seine Flucht, von der er wusste, dass sie nach Deutschland führen sollte

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/familiennachzug-eines-fluechtlings-ali-borems-rettung-aid-1.5591641

    Also, da kann man den Familiennachzug allein aus Syrien dann auf 5 Mio. hochrechnen!!!

  43. Leider sehe ich schwarz für den Westen!!

    Die meisten Niedersachsen sind links grün gehirngewaschen! Genauso wie die anderen westlichen Bundesländer.

    Die Wessis kann man vergessen, teilweise sind da nur Nichtsnutze……

  44. #54 hydrochlorid (09. Sep 2016 12:34)

    Asylindustrie 2.0

    Im Verein sitzt Heike Freund-Hahn, die Frau von Jörg-Uwe Hahn (Hessen FDP). Sie ist die, der man freie Wohnungen melden soll. Vorsitzende ist Angelika Ungerer der ImmoCon gehört.
    Der Verien betont, dass sie keine Wohnungen findet, die sie an „Flüchtlinge“ vermitteln kann. Auf der Seite ImmCon werden aber schöne kleine Wohnungen angboten… wie ist denn Frau Ungerer da dran gekommen, an die Wohnungen, die sie dann doch lieber an andere vermietet…

  45. Bei mir alles Alternativfrei:
    Ortsrat : CDU, SPD, FDP, Grüne, Gö Linke
    Ratswahl: CDU, SPD, FDP, Grüne, Gö Linke, Antifa Linke, Piraten, Alfa, Die PARTEI Niedersachsen
    Kreistag: CDU, SPD, FDP, Grüne, Die Linke, Freie Wähler, Piraten, NPD, ALFA Niedersachsen, Die PARTEI Niedersachsen
    Landrat: SPD, CDU, FDP, Die Linke, NPD, ALFA Niedersachsen

  46. #54 hydrochlorid (09. Sep 2016 12:34)
    Und Klapproth ist als Berater tätig, gerne Staatlich finanzierte in der Entwicklungsbranche.. z.B. für das GIZ oder regionale Banken.
    Und er ist für Spenden zuständig…
    … ein Rad greift ins nächste….

    Experteneinsätze im Auftrag der GIZ zur Unterstützung des
    Restrukturierungsprozesses des Vietnamesischen
    Staatsanleihemarktes initiiert durch das Finanzministerium, die
    staatliche Wertpapierkommission und die Börse Hanoi

    Restrukturierung der Treasury-Abteilung einer deutschen
    Regionalbank in Bezug auf Ziele, Aufgaben und Abläufe

    https://fluechtlingshilfe-badvilbel.de/wir-ueber-uns/engagement-in-vielen-bereichen-koordinatoren/

  47. @ #31 OMMO

    „Denken über Hungerstreik nach“ – Flüchtlinge besetzen Platz in München

    Die deutschen Politiker könne keiner der beiden Flüchtlinge verstehen: Diese hätten immer wieder „Refugees Welcome“ gesagt, sich aber nicht daran gehalten. „Uns wurden unsere Rechte gestohlen“, sagt Qasims Nachbar. „Jetzt können wir nicht einmal mehr von einer Stadt in die nächste ziehen.“

    Ja genau, das sehen diese arabischen Raubnomaden als ihr „gutes Recht“ an, so wie einst ihr Prophet und Vorbild mit seinen Gotteskriegern durch die Wüste zog, einen Stamm nach dem anderen überfiel und unterwarf, brandschatzte und ihre Frauen vergewaltigte und versklavte, so stellen sich die heutigen Invasoren das immer noch vor.

    Karrt diesen genetischen Sondermüll vors Kanzleramt nach Berlin, damit die Irre dort mal in real sieht, was sie angerichtet hat. Sagt ihnen, jeder der es schafft, ein Selfie mit ihr zu machen, bekommt ein Haus und ein Auto.

    Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird es in unseren Großstädten so aussehen wie mitten in Paris, was ein kürzlich heimlich aufgenommenes Video zeigt:

    https://www.youtube.com/watch?v=LddApyv4-nM&feature=youtu.be

  48. Ich habe keine Erwartungen an ein gutes AfD-Wahlergebnis. 10% vielleicht.

    In vielen Kommunen tritt die AfD gar nicht an. Wer will sich denn auch im Dorf beleidigen lassen, in der Dorfkneipe isoliert sitzen, bei der Vergabe des nächsten Baugrundstücks leer ausgehen oder sich bei Umbaumaßnahmen an seinem Haus vom Gemeinderat schikanieren lassen.
    Kommunalwahlen sind Persönlichkeitswahlen.
    „Man kennt sich“. Parteipolitik ist eher unwichtig.
    Als Kommunalpolitiker muss man sich auch nicht mit Merkels Flüchtingspolitik auseinandersetzen bzw. man kann diese nicht beeinflussen. Man bekommt die plötzlich vor die Nase geknallt und muss dann einfach nur sehen daß man damit klarkommt.

    In Nordniedersachsen, wo ich häufig unterwegs bin, war von der AfD wenig zu spüren und im bevölkerungsreichen „Hamburger Speckgürtel“ (Landkreise Harburg, Lüneburg und Stade) wählt „man“ ohnehin nicht AfD. In Lüchow-Dannenberg werden die Grünen sehr gut abschneiden!
    Außerdem hat dort jeder Haushalt 2-3 Autos, wenn man will bekommt man vom Chaos in der Großstadt gar nichts mit.

  49. @ Placker #25
    Ohne mich!
    Ich möchte nicht zu Merkels nützlichen Idioten gehören.
    Leider gibt es immer noch viel zu viele gutgläubige Schafe in Deutschland.

  50. Ein großes Problem ist natürlich Wahlfälschung.
    Immerhin haben wir es mit dem letzten Abschaum zu tun denen jedes Mittel recht ist.

  51. Westdeutschland ist gegenüber Mitteldeutschland 40 Jahre bereicherter.Das macht sich natürlich, und leider,bei den Wahlen bemerkbar!

  52. hmm… wenig Hoffnung.

    Die Negersachsen scheinen totalverblödet zu sein.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/index.htm

    ………..

    http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/demo-wochenende-tausende-protestierende-polizisten-goettingen-6731366.html

    Die Beamten gehen davon aus, dass mehrere hundert gewaltbereite Menschen aus der linken Szene dazu anreisen werden.

    http://www.bild.de/politik/inland/talkshow/talk-kritik-afd-verraeter-des-abendlandes-47734652.bild.html

    Strobl ledert weiter: „Die AfD ist eine antieuropäische und eine antichristliche Partei! Christen machen nicht die Tür zu, wenn Menschen in Not kommen.
    Wer sich da abschottet, der verrät abendländische Werte. Das sind nicht die Bewahrer des Abendlandes, das sind die Verräter des Abendlandes!“ Starkes C vor dem DU! Professor von Lucke:
    „Wir haben keine Willkommenskultur, sondern eine Abschottungskultur.“ Familienministerin Schwesig will das „Wir schaffen das“ zum „Wir machen das“ umbasteln. Dann eine volle Ladung Schwulst & Schwurbel. Die Talkmasterin verlangt

    „Monitoring“, und Professor von Lucke doziert im Stakkato: „Krisenmodus … Spirale der Unsicherheit … Das Symbol des Flüchtlings … Der Flüchtling ist die Inkarnation der Verunsicherung, eine Chiffre dafür…“ Hilfe!

  53. Das Problem bei den Kommunalwahlen in Niedersachsen wird sein, dass man die Kandidaten persönlich kennt.
    Irgendwo in seiner Stadt hat man mit den Meisten
    zu tun.
    Vielleicht als Arbeitskollegen, Nachbarn, Lehrer oder Erzieherin der Kinder oder aus dem Sportverein oder der Feuerwehr.
    Diese Bekannten möchte man natürlich unterstützen,
    deshalb eigenen sich Wahlen auf kommunaler Ebene nicht zum Protest gegen die Bundes- oder Landespolitik.

  54. AfD will Kommunalwahlen anfechten

    Kurz vor den Kommunalwahlen in Niedersachsen geht die AfD auf Konfrontationskurs: …
    [Reichlich merkwürdiger Vorspannsatz vom FOCUS]

    Die niedersächsische AfD sieht sich im Kommunalwahlkampf bedroht und will deshalb die Wahlen anfechten. Geprüft werde nun, in welcher Form dies möglich ist, sagte der Landesvorsitzende Paul Hampel am Donnerstag in Hannover. „Wir werden das deshalb tun, weil uns zu keinem Zeitpunkt während des Wahlkampfs eine Chancengleichheit gewährt wurde.“ AfD-Stände seien angegriffen und öffentliche Auftritte der Kandidaten gestört worden. Ob die Partei auch im Falle eines guten eigenen Abschneidens gegen das Wahlergebnis vorgehen will, ließ Hampel offen.
    http://www.focus.de/regional/hannover/wahlen-niedersaechsische-afd-will-kommunalwahlen-anfechten_id_5911315.html

  55. Ich komme aus der Regin Hannover und bin richtig gespannt, wie die AfD hier abschneiden wird. Erstaunlich viele Leute aus unserem Umfeld haben „eingeräumt“ ihr Kreuzchen bei blau zu machen. In unsererm Dorf ist die Turnhalle beschlagnahmt worden und an unserer kleinen Grundschule haben ca. 30 „Flüchtlingskinder“ das Schulhofklima dahingehend bereichert, dass sie den anderen Kindern beigebracht haben, wie man Konflikte direkt mit Schlögen und Tritten löst………Heute war ich als ehrenamtlich Lernpatin wie jeden Freitag dort und habe in der Pause mit den Lehrern Kaffee getrunken. Zu meiner Freude haben sich die Lehrerinnen erstaunlich „fremdenfeindlich“ geäußert und beklagt, wie sch……. diese Kinder zu unterrichten sind. Ich habe dann gesagt, dass alle am Sonntag ja entsprechend wählen gehen können und keiner hat gezetert, sondern alle waren sich einig, dass man nur die AfD wählen kann, wenn man ungebremste Einwanderung stoppen will. Dieselben Lehrerinnen haben vor einem Jahr noch „Refugees Welcome“ gekreischt und haben sich gefreut, dass das Schulleben bunter wird. Tja, ein Jahr tägliche Begegnungen mit den Bereicherern haben sie in die Reslität zurück geholt 🙂

  56. Das Kreuz für die AFD ist das einzige, was den anderen Parteien so richtig weh tut. Da steht immer häufiger „Panik“ auf der Stirn.
    Es hilft nix, die Denkzettel müssen jetzt einfach rein, bis die ganze Butze am Start ist. Hinterher geht es allen besser.

  57. hallo Misop
    hallo Eule

    viele Kommunen haben keinen AFD Kandidaten
    wie bei uns.
    von daher wird es kein Durchmarsch .
    ich würde immer unseren Bürgermeister wählen ,
    ist in CDU aber macht den Job bestens .
    Wenn es wie bei Eule ist ,
    Freue ich mich riesig .
    doch Kommunalwahl ist ein anderer Schnack .

  58. Wer von den Besuchern bei PI noch Zweifel haben sollte, wen oder was er am 11. September in Niedersachsen in seiner Kommune/in seinem Landkreis wählen soll, sollte sich unbedingt das Video von „Hart aber fair“ vom 05.09. anschauen,wo ein engagierter Kommunalpolitiker der AfD aus Essen die Vertreter der Großen Kloalition, Schnatterine Schwan von der SPD und Big Mothers pralles Heinerle das Fürchten lehrte!

    Guido Reil sprach mit schneller Stimme und stets höchst erregt. Er war 26 Jahre in der SPD, Steiger (Bergmann) von Beruf, kommt aus Essen, ist im Betriebsrat und der Gewerkschaft. ‚Mehr SPD geht nicht‘, wie er selbst sagte. Weil seine Sozen seine vielen Sorgen aber nicht erhörten, schmiss er den Bettel hin und lief über zur AfD. Dort, bei den neuen Rechten, ist dem alten Linken nun maximale Aufmerksamkeit gewiss.“

    So bewertet meedia den Star der Sendung, der ausführlich beschrieb, wie Kommunen im Ruhrgebiet unter der Massenansiedlung ISlamischer Problembevölkerungen – nicht erst seit der gemachten „Flüchtlings“krise – ihren Charakter verlieren und in Richtung rechtsfreier, exterritorialer Kulturkolonien der muslimischen Landnehmer mutieren – die obendrein auf unsere Kosten leben!

    Das Ziel der extremistischen Multikulturalisten in sämtlichen Blockparteien ist es, ganz Deutschland nach dem Muster von Berlin-Neukölln und Duisburg-Marxloh umzuwandeln. Da kann die Merkel noch so oft beteuern, Deutschland bliebe Deutschland.
    Ihre Parteigänger bereiten uns jetzt schon auf grundlegende Veränderungen vor: ISlamisierung findet nämlich unverändert und allerorten statt!

    Also unbedingt anschauen:
    http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/videos/video-fluchtpunkt-deutschland–hat-merkel-ihre-buerger-ueberfordert-102.html

  59. In der Nacht zu Donnerstag wurden auf das Stadthaus in Bergen und einen AfD-Funktionär im Nordkreis Anschläge verübt. Der große Saal des Stadthauses ist mit einer weißen Substanz bedeckt deshalb bis Freitag wohl nicht wieder benutzbar. Die geplante Veranstaltung der AfD mit der Bundesvorsitzenden Frauke Petry wurde bereits abgesagt. Der Kreisvorsitzende Thomas Erhorn spricht von einer Situation, in der das Ende der Meinungsfreiheit drohe.
    http://www.cellesche-zeitung.de/S5072638/Anschlag-auf-Berger-Stadthaus-und-AfD-Funktionaer

  60. #5 misop   (09. Sep 2016 10:48)  
    Die AfD hat auch noch nicht das nötige Personal.

    Andere sagen, die AfD sei eine Professoren-Partei. Ich denke, Sie sollten sich etwas besser informieren.

  61. #59 Union Jack (09. Sep 2016 12:51)

    Dieser Artikel hat alle Zutaten um bei mir einen starken Brechreiz, gepaart mit einem nicht enden wollenden, wässrigen Durchfall auszulösen.

    – Rettung

    – Deutscher als die Deutschen

    – Sie war 15 und er 25

    – schenkten der Welt elf Kinder

    – seine Familie nach Düsseldorf nachzuholen

    – seine Flucht, von der er wusste, dass sie nach Deutschland führen sollte

    Bin aufm Klo.

  62. Diese Muh Merkel ist doch nicht ganz klar in der Birne. Steht vor einem Plakat auf dem Heimat steht. Die weis doch überhaupt nicht mehr was das ist.

  63. Das will ich doch hoffen. Auch wenn das Kommunalwahlen sind, ist doch offensichtlich, dass genügend kommunale Politiker auch kein Problem damit haben, die merkelche Politik zu unterstützen, zu rechtfertigen und damit den eigenen Kommunen Geld und Resourcen zu entziehen, die vor Ort schon seit Jahrzehnten dringend notwendig gewesen wären. Man braucht sich nur die Schulen und Kindergärten, die Krankenhäuser und Altenheime anzuschauen um zu erfahren, wie verlogen unsere gesamten Politiker inzwischen sind!

  64. #84 Fischelner (09. Sep 2016 16:31)

    #5 misop (09. Sep 2016 10:48)
    „Die AfD hat auch noch nicht das nötige Personal.“

    Andere sagen, die AfD sei eine Professoren-Partei. Ich denke, Sie sollten sich etwas besser informieren.t

    Es stimmt aber leider, dass die AfD nicht in jeder Kommune Kandidaten aufstellen konnte, weil sie in der Fläche noch gar nicht genug Mitglieder haben. Das ist natürlich schade und wird sich auf das Gesamtergebnis niederschlagen.

    Aber egal: jeder einzelne ergatterte Sitz bedeutet: einen für die etablierten weniger. Allein das ist es schon wert.

  65. 31 OMMO (09. Sep 2016 11:24)

    OT

    Achtung! Denkende Flüchtlinge!
    ……………………………….

    Unsere Meerschweinchen können auch denken!
    Immer, wenn ich in’s Zimmer komme, denken die, es gibt was zu Mampfen.
    *lach*

  66. @ Tess #82
    Vielen Dank.
    Erst heute habe ich gelesen, dass mit der Briefwahl Schindluder getrieben werden kann.
    Wenn die Kuverts nicht richtig kleben, ist der Wahlzettel ungültig.

  67. Die Altparteien CDU und SPD verdienen kein Vertrauen, denn sie vertrauen dem Bürger ebenfalls nicht. „Kampf gegen rechts“ anstelle „Kampf gegen Extremismus“, was zu einer unausgewogenen Justiz, Verwaltung, Berichterstattung („Lügenpresse“) und Statistik führte, eine völlig gescheiterte Integrationspolitik, insbesondere eine naive oder verlogen-kommunistische Einwanderungserwartung, die die Deutschen benachteiligt…Nein, ich bin auch für eine Hilfe für Flüchtlinge in wirklichen Notfällen, aber nicht für eine Öffnung für Kulturfremde, die die Identität Deutschlands stört und untergräbt. Wir werden dank Merkel viel zu leiden haben, auch jetzt schon in unseren Großstädten… Dabei wäre es doch so einfach gewesen: Kanada zeigt es uns. Dort wird man aufgenommen, wenn man eine der drei Kriterien erfüllt: 1. Echte unverschuldete nachgewiesene Gefahr für Leib und Leben, 2. Nachgefragte Berufstätigkeit, 3. Längere Steuerzahlungsposition.
    Ich war Jahrzehnte lang CDU Wähler, aber diese Partei ist einfach nicht mehr wählbar, dank dem verlogenen „Kampf gegen rechts“.

Comments are closed.