Nachdem der noch amtierende US-Präsident Obama bereits vier Guantanamo-Gefangene nach Saudi-Arabien in Sicherheit gebracht hat, sollen weitere folgen. Noch 18 andere islamische Terrorverdächtige will Obama noch „retten“, bevor Donald Trump ins Weiße Haus einzieht. Unter ihnen soll sich ein al-Qaida Bombenbauer, einer ihrer Top-Finanzmanager und zwei Männer befinden, die in die 9/11-Anschläge verwickelt sind.

Bisher sind Yemenis Salem Ahmed Hadi, Mohammed Ghanim, Mohammed Bawazir und Abdullah al Shabli von der US-Regierung nach Saudi-Arabien gebracht worden. Wann und in welche Länder der nächste Schwung der mutmaßlichen Islam-Terroristen aus Guantanamo „befreit“ wird, ist bisher nicht bekannt.

Die Aktion habe in den nächsten Tagen höchste Priorität für Präsident Obama, heißt es aus seinen Regierungskreisen. In den acht Jahren seiner Amtszeit war es Obama nicht gelungen, sein Versprechen, das umstrittene Guantanamo zu schließen, einzulösen. Jetzt holt er das in den letzten Stunden nach.

In Guantanamo befinden sich noch 59 Gefangene. Al Qaida-Kämpfer aus allen Teilen der Welt sind dort inhaftiert, militärisch gut ausgebildet. Vom Scharfschützen-Attentäter über chemische Waffenexperten bis hin zu Spezialisten für Granaten mit Raketenantrieb ist alles vertreten.

Der zukünftige Präsident Trump twitterte: „Es sollte keine weiteren Freilassungen geben. Diese Leute sind extrem gefährlich und sollten nicht wieder aufs Schlachtfeld zurückkehren dürfen.“ Nur insgesamt 26 der Gefangenen werden von der Obama-Administration als so gefährlich eingestuft, dass sie Guantanamo auf unbegrenzte Zeit nicht verlassen dürfen.

Auf der Liste für die zur Freilassung vorgeschlagenen Männer sind eine große Anzahl von Al Qaida-Topführungskräften. Hier eine kleine Auswahl aus der Liste des Grauens.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

123 KOMMENTARE

  1. Deutschland könnte sie aufnehmen, ihnen die Staatsbürgerschaft schenken und Familiennachzug ermöglichen!

  2. Unglaublich, was dieser Mann noch Schaden anrichtet.

    Aber wichtiger, viel wichtiger als diese Fachkräfte des Dschihad sind die massiven Kriegsvorbereitungen. Das ist das EIGENTLICHE Ei, dass uns der Friedensnobelpreisträger ins Nest legt.

    Diese Guantanamo-Aktion halte ich für die Nebenlkerze, die die Aktionen an der russischen Grenze (und der Panzer-Transport durch Deutschland, keiner wehrt sich) überdecken soll.

    Die US-Eliten versuchen die letzte Chance zu nutzen?

  3. Ich glaube,dass Frau M noch ein paar Gäste ins Buntland einladen möchte.Dann hat sie ihr Terror-Paganini-Album zusammen.

  4. #2 Eurabier (06. Jan 2017 12:38)

    Deutschland könnte sie aufnehmen, ihnen die Staatsbürgerschaft schenken und Familiennachzug ermöglichen!

    Richtig. Kein Mensch ist illegal!!!

  5. Diese Type, ist wirklich miese!

    Da bekommt man ja langsam Angst..nicht dass er noch Sprengfallen im weißen Haus als Abschiedsgeschenk installiert hat!?

    Zu zutrauen wäre es ihm!

  6. Und wie viele solcher „Männer“ laufen in Deutschland frei und unerkannt herum.

    PS.
    Ich vergaß; der Terrorist von Berlin war bestens bekannt.

  7. Attentäter von Berlin benutzte 14 Identitäten

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Hat dieser Moslem-Verbrecher Anis Amri mehr Hirn und Geschick als alle VS in Deutschland zusammen?

    Wie kann es sein, dass die Behörden von Anis Amri alles wußten aber sich nicht trauten was zu unternehmen..

    Ist dieser Staat schon so degeneriert und

    durch die Bürokratie bis zur

    Handlungsunfähigkeit kastriert?

    Scheinbar ja..

    Sicherheitsbehörden gehen wohl ohne

    Vorschriften und Gesetze nicht mal kacken..

    Deshalb können sich radikale und

    kriminelle Moslems (Salafisten) immer und

    immer weiter in Deutschland ausbreiten!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  8. Noch 18 andere islamische Terrorverdächtige will Obama noch „retten“, bevor

    in der Tat der Herr Obama hat den Friedensnobelpreis sehr wohl verdient, es würden sich aber noch mehr Menschen über einen humanitären Akt von Menschenliebe freuen, wenn er auch den Charles Manson oder ersatzweise den “ Unabomber „, freilassen würde

  9. Obimba macht nur Platz frei weil er bald dort einziehen muss, zusammen mit Michael und den adoptierten Töchtern.

  10. Ihr Kinderlein kommet, oh kommst doch all … für Euch gibt’s Asyl in Merkel’s Saustall. Natürlich mit Vollpension, man soll die gerufenen Gäste doch nicht schlecht behandeln oder enttäuschen.

    PS.: Nutella und Schokopudding ist reichlich vorhanden.

  11. ER IST HALT
    SEINEN GLAUBENS=
    BRÜDERN
    VERPFLICHTET.
    SEINE DAMALS GROSSMÄULIGEN
    VERSPRECHEN,
    DAS LAGER ZU
    SCHLIESSEN,
    PLATZTEN, WIE AUCH
    SONST ALLES,
    WIE SEIFENBLASEN.
    MILLIONENFACH
    TOD+LEID GEHEN
    AUF DAS KONTO
    DES
    „FRIEDENS=NOBELPREISTRÄGERS“.
    B.HUSSEIN OBAMA
    KANN MAN NICHT VOR GERICHT ZERREN.
    DIE
    LIBERALFASCHISTIN
    KILLERY
    ABER SEHR WOHL.

  12. Für DschihadistMohammedVerehrer sind Dschihadisten besonders ehrbare Mohammedaner, die sich für ein ewiges und unantastbar göttliches allahisches Ziel einsetzen und damit sogar mit der höchsten erdenklichen Auszeichnung belohnt werden: ewige Flatrate im Puff mit 72 Nutten.
    Das ist gemeint mit „Allah ist gütig und gerecht“.

    Für Westler sind Dschihadisten üble Terroristen.

    Offenbar symphatisiert Obama mit den DschihadistMohammedVerehrern.

  13. „Obama setzt ein Zeichen!“ So dürfte die Links-grüne Reaktion sein.Die lecken ja jeden Speichel dieses erfolglosesten US Präsidenten aller Zeiten auf. Da hat selbst der angeblasene Clinton wirtschaftlich mehr erreicht. Merkelpolitik Made in USA!

  14. Da Bush ja ein strammer Rechter war, sind diese armen Männer ja von den bösen Nazis entführt worden.

    Das rechtfertigt auf jeden Fall ein unbefristetes Aufenthaltsrecht all inclusive in Deutschland.

  15. Wie wahr!

    Auf einer Straße stand gesprüht:
    „Obama bombt, Asylant kommt!“

    Das war etwa 2014.

  16. Die Volksverräter hüben wie drüben haben Angst, dass ihnen die Terroristen ausgehen. Wie soll dann eine Umvolkung gelingen.

  17. Dieser Oberverb…er gehört zu 1000 Jahren Schweren Kerker verurteilt und mit ihm Alle die an seinem Rockzipfel hängen.

  18. #21 Biloxi (06. Jan 2017 13:00)

    Und als Bundespräsident könnte er sie dann noch begnadigen!

  19. na da wird KGE bestimmt schon ganz wuschig, soviele Geschenke, die die Amis nicht haben wollen. Hat sie schon bei der Botschaft vorgesprochen um einigen Schutzsuchenden ein Heim anzubieten? Kann ja nicht sein dass diese Freiheitskämpfer sich mit Trivialitäten beschäftigen wenn sie rauskommen

  20. Bald, bald ist die gesamte Bundesregierung Amerikas in den Händen der Republikaner.
    Ich kann es kaum erwarten!

  21. Nun, es liegt nicht ganz fern, den Neger als faules Ei im US-amerikanischen Nest zu betrachten – so wie die SED-Funktionärin als faules Ei im gesamtdeutschen.

    Obama hätte eine Menge zu tun gehabt – nach den Schäden, die George W. Bush angerichtet hatte. Das Meiste blieb liegen. Etliches wurde verschlimmert.

    Was ist nun eigentlich los in Afghanistan?

  22. #10 Drohnenpilot (06. Jan 2017 12:46)
    „Attentäter von Berlin benutzte 14 Identitäten“
    —————————————————–
    In den Nachrichten wurde gestern Abend berichtet, dass laut Sicherheitsbehörden von Amri keine Gefahr mehr ausging, weil er den Beruf wechselte, und zwar vom Terrorist zum Drogendealer, somit kam er von der Liste der ganz bösen Buben runter, kein Witz!

  23. Obama hat den Friedensnobelpreis erhalten.
    Jetzt verstehe ich es: es geht um:
    Dar as-Salam
    das „Haus des Friedens“.

    Nach dem Wertesystem des Faschisten Mohammed ist dann Frieden auf der Erde, wenn alle Harbis abgeschlachtet oder unterworfen sind und überall die Scharia gilt.
    (Danach fließt der blutrote Frieden nur noch zwischen Suniten, Schiiten, Aleviten, ….)

    Für diesen „Frieden“ setzt sich Obama ein und hat die Auszeichnung erhalten.

  24. #31 Donar von Asgard (06. Jan 2017 13:14)

    von mir geht jetzt auch keine gefahr mehr aus, werde jetzt grüner vegetarier…

  25. 200 Millionen Amerikaner und ich sind froh, wenn dieser Baumwollpflücker weg von der Bildfläche ist!
    Heissa, dann kommt Donny-Boy, das wird ein Spass, wenn Donald unserem grenzdebilen Steinmeier die Hand schütteln wird, oder eben auch nicht. Steinmeier (The Niere) die oberdiplomatische Fehlbesetzung.
    Donald Trump wird seinen (Europa) Antrittsbesuch garantiert erst in Grossbritanninen starten, dann Frankreich, dann Russland und dann nach Berlin schnell mal vorbei, um der grössten Islamisierungsverbrecherin dieser Erde goodbye zu sagen.

  26. #32 Synkope, sorry, Fehler bei Formatierung:

    Obama hat den Friedensnobelpreis erhalten.
    Jetzt verstehe ich, es geht um:
    Dar as-Salam
    das „Haus des Friedens“.

    Nach dem Wertesystem des Faschisten Mohammed ist dann Frieden auf der Erde, wenn alle Harbis abgeschlachtet oder unterworfen sind und überall die Scharia gilt.
    (Danach fließt der blutrote Frieden nur noch zwischen Suniten, Schiiten, Aleviten, ….)

    Für diesen „Frieden“ setzt sich Obama ein und hat die Auszeichnung erhalten.

  27. In 2 Wochen ist Merkels Puppenspieler von Washington weg. Dann sitzt „Mad Merkel“ zwischen zwei Stühlen, Trump und Putin.

  28. 2 Eurabier (06. Jan 2017 12:38)

    Deutschland könnte sie aufnehmen, ihnen die Staatsbürgerschaft schenken und Familiennachzug ermöglichen!
    —–

    Sie sprechen mir aus der Seele! Genau das wollte ich eben auch vorschlagen!

  29. Wenn das mit TTIP oder vergleichbaren Abkommen doch noch was wird,kann Obama dann Präsident der EU-Kommission(!!!) werden,andernfalls sehe ich ihn als Präsident der Vereinten Nationen.Der Mann ist schliesslich noch jung. (ironie off).

  30. Was ist passiert Gabriel?

    Solche Aussagen waren bis vor kurzem noch voll AfD-Nazi…

    Hat wohl von der AfD gelernt und abgeschaut..

    „Salafistische Moscheen müssen verboten,

    die Gemeinden aufgelöst und die Prediger

    ausgewiesen werden, und zwar so bald wie

    möglich.“

    Von AfD lernen heißt siegen lernen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    SPD-Chef will Hassprediger ausweisen

    Gabriel fordert „kulturellen Kampf“

    Zu Beginn des Wahljahres 2017 schlägt Sigmar Gabriel harte Töne gegenüber Islamisten an. Die Religionsfreiheit habe Grenzen. Der Kampf gegen den Terrorismus ist für ihn nicht nur eine Aufgabe für die Sicherheitskräfte.

    Wer zur Gewalt aufrufe, genieße nicht den Schutz der Religionsfreiheit. „Salafistische Moscheen müssen verboten, die Gemeinden aufgelöst und die Prediger ausgewiesen werden, und zwar so bald wie möglich.“

    http://www.n-tv.de/politik/Gabriel-fordert-kulturellen-Kampf-article19489681.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich wähle lieber das Original AfD

    als einen roten Abklatsch..

  31. Auf seine letzten Tage wird das Äffchen plötzlich schier hyperaktiv – Nachdem in den letzten Jahren – bis auf die Obama-Care – nicht allzu viel von ihm zu lesen war!

  32. #2 Eurabier (06. Jan 2017 12:38)

    Deutschland könnte sie aufnehmen, ihnen die Staatsbürgerschaft schenken und Familiennachzug ermöglichen!

    Was heißt hier „könnte“ ?
    Deutschland „wird“ sie aufnehmen, schließlich sind wir der Humanität verpflichtet. In anderen Ländern könnte ihnen schließlich Ungemach drohen.

  33. #29 alexandros (06. Jan 2017 13:12)

    ja jetzt vor der Wahl blasen die nochmal schnell alle ins AfD Horn um dann einen Tag nach der Wahl wieder an Amnesie zu leiden oder wie der rote Müntefering mal so schön gesagt hat

    „Daß wir oft an Wahlkampfaussagen gemessen werden, ist nicht gerecht“

  34. Man sollte Guantanamo auch nicht überbewerten.
    Von dem Typus Leuten dort laufen in Afghanistan und anderen islamischen Ländern wahrscheinlich Abertausende herum.
    Wenn zu denen noch 50 dazukommen, macht das kaum einen Unterschied.

    Zur Geschichte:

    Nach dem Spanisch-Amerikanischen Krieg zwangen die USA Kuba 1903 dazu, das Platt Amendment zu unterzeichnen. Der Vertrag sah ein Interventionsrecht der USA vor, sowie Landstrecken von Kuba kaufen oder pachten zu können und als Marinestützpunkte zu nutzen. 1934 wurde der Vertrag seitens der USA weitestgehend aufgehoben, nur der Abschnitt über die Marinebasis Guantanamo Bay Naval Base blieb bestehen. Die Rechtmäßigkeit des Vertrags wird seitens der kubanischen Regierung bestritten.

    Quelle: wikipedia

  35. Ich schaue gerade dieses unsägliche MM in der ARD, da spricht Gerd Müller, der Geistesgestörte, voll- Debile Bundesflüchtlingflutungsminister, ausweichend auf die Frage des von Asylbetrügern erschlichenen Leistungen, mit…

    „Wir sollten uns nicht auf diese banalen Betrügereien konzentrieren, (Schaden durch erschlichene Leistungen, grob geschätzt, ca 3 Millionen Euro) sondern um die 8 MILIIONEN „Flüchtlinge“ in Mossul, die machen Ihm viel mehr Sorgen, und um die müsse man sich jetzt vorrangig kümmern“!

    Zusammengefasst: ER WILL 8 MILLIONEN TERRORISTEN NACH DEUTSCHLAND HOLEN!

    Kann Bitte jemand diese Geistesgestörte Clique um dieses Vernichtungssubjekt Angela die Blockflöten Psychopathin und Ihre Irren Helfers – Helfer, endlich stoppen???

  36. Was zur Hölle stimmt mit diesen Leute nicht????

    Was ist mit den los?

    Wer hält diesen Wahnsinn endlich auf?

    Ich halte das nicht mehr länger aus…dass ist mein Ernst!

  37. in deutschland befinden sich dank staatsterroristin merkel >1000 potentiell gefährliche attentäter,die jederzeit losschlagen können.
    dank der hurenpresse hat sich deutschlands wahlvieh damit abgefunden.
    was sollte der ein oder andere verrückte attentäter mehr eine Rolle spielen.
    <100 topterroristen,die schafft das von der wahrhheitspresse als unsagbar reiches land bezeichneter multikultistaat sicherlich auch noch.

    vielleicht nehmen die menschenschlächter von ihren plänen sogar abstand,wenn sie nur richtig integriert werden.

  38. Damit wird OBAMAS ganze Heimtücke deutlich sichtbar!

    Aber liebsten wäre ihm wohl, die ganze USA fällt in Schutt und Asche nach ihm mit TRUMP!

    Erst Alaska, dann die kurz vor Toresschluss beschlossenen Russland Sanktionen!
    Obama will schädigen so viel er kann!
    Was kann man von seiner Sorte auch erwarten!! Widerlich!

    TRUMP wird sich dafür ganz sicher revanchieren! Sicher wird er das Lager ausbauen und dann jeden Terror-Verdächtigen dort reinwerfen!

    Obama kann sich bei den GRÜNEN um ein Amt bewerben. Dort wäre er richtig aufgehoben. Mit denen könnte er Täterschutz bis zum Exzess praktizieren, alle Taugenichtse und Massenmörder der Welt hofieren und nach Strich und Faden verwöhnen!

    Allein dieser hinterhältige Charakter zuletzt noch alles zu zerstören! Alles mit sich nach unten zu reißen! Hier würde man einfach sagen: EINE LINKE BAZILLE!

  39. #2 Eurabier (06. Jan 2017 12:38)
    Deutschland könnte sie aufnehmen, ihnen die Staatsbürgerschaft schenken und Familiennachzug ermöglichen!

    Sehr treffend 🙂 ?
    Aber meine allergrößte Sorge ist, wie wir diese Horden wieder loswerden!

  40. Berlin ist nur noch ein Sammelsurium aus verwahrlosten, hirnlosen – Zombies geworden!

    Die Leute hier sehen alle gleich aus.

    Entweder Öko Dreck ( bunt – zusammen – gewürfelte un – appetitlich, muffig – gekleidete Öko – Bratzen, mit selbst gehäkelter Optik und unpassend, schrecklich zusammengestellte – farb – debile – Klamotten)

    Oder beschissene, kriminelle – Apachen mit Öl Augen!

    Super hier, mehr davon!

    Mit den besten Grüßen aus Irrenhausen!

  41. #48 Katthaus (06. Jan 2017 13:42)

    das sind doch Geschenke und dank Integrationsmassnahmen haben wir schon in 2 Jahren voll ausgebildete Krankenpfleger die nicht nur einen wertvollen Beitrag leisten sondern selbstverständlich unsere Rente sichern…also so ungefähr soll das glaube ich laufen

  42. Wir konnen heilfroh sein diese dumfbacke am ende seiner amtszeit nicht einen krieg von zaun bricht!

  43. Der schwarze Mann im weißen Haus dreht völlig durch… Rückzug mit verbrannter Erde.

  44. #2 Eurabier

    Um Himmels Willen, mach nicht solche Vorschläge. Wenn Merkel (oder einer ihrer Berater) das liest bringt die das auf dumme Gedanken. Noch schlimmer: Am Ende berufen die sich auch noch auf dich und begründen die Aktion mit „Wir machen das, weil wir die gesamte Bevölkerung hinter uns wissen. Selbst auf rechten Seiten – wie z.B. auf PI – haben wir dafür Unterstützer“. 😉

    #3 RechtsGut

    Ja, Obama will seinem Nachfolger offensichtlich einen Trümmerhaufen (Prinzip „verbrannte Erde“) hinterlassen. Erst die Truppenbewegungen an der russischen Grenze und jetzt noch das mit Guantanamo. Er hat noch genau 2 Wochen: Mal schauen, was für Gemeinheiten noch kommen.

  45. Obamas Rache.

    Wundert mich eigentlich, das die ausgerechnet nach Saudi Arabien verschickt wurden.

    Nurmalerweise hätten wir hier noch genug Platz für die Bombenleger gehabt.

    Hat wohl Frau Merkel verpaßt, mit Exklusiv-Einladungen rechtzeitig auf der Matte zu stehen.

  46. Deutschland „wird“ sie aufnehmen, schließlich sind wir der Humanität verpflichtet.
    #43 Eduard (06. Jan 2017 13:32)

    Genau:

    Deutschland hatte sich bereit erklärt, zwei bisherige Guantanamo-Gefangene aufzunehmen. Das Motiv waren laut Bundesinnenminister Thomas de Maizière „humanitäre Gründe“. „Ich bin nicht nur Bundesinnenminister, sondern auch Mensch und Christ“, begründete der CDU-Politiker seine Entscheidung.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/exil-ex-guantanamo-haeftlinge-in-deutschland-eingetroffen-a-717802.html

    Ayman Muhammad Ahmad S. ist am Morgen in Hamburg eingetroffen. … Dem Behördensprecher zufolge wurde der 34-Jährige sofort in eine Klinik gebracht, wo er in den nächsten Tagen ausführlich medizinisch untersucht werde. Ziel sei es, ihn in die Gesellschaft einzugliedern, damit er einmal selbst für seinen Lebensunterhalt aufkommen könne.

    Und, was macht er heute, kann er für seinen Lebensunterhalt aufkommen?

  47. @#4 Aussteiger (06. Jan 2017 12:40)

    Ich glaube,dass Frau M noch ein paar Gäste ins Buntland einladen möchte.Dann hat sie ihr Terror-Paganini-Album zusammen.

    Ich halte den Gedanken, dass die nach Deutschland kommen sollen, nicht mal für ganz abwegig. Vielleicht ist es so gewollt. Es kann doch sein, dass unsere Frau M. sich so den Frieden mit dem IS erkaufen möchte und versucht, auf diesem Weg weitere islamische Anschläge in Deutschland zu verhindern.

  48. Letztendlich konsequent.

    Man kann nicht auf der einen Seite behaupten für Menschenrecht zu kämpfen und dann auf einer Insel ein Konzentrationslager betreiben.

    Sofern diese Mänenr etwas illegales begangen haben, gehören sie angeklagt und vor ein ordentliches Gericht gestellt.

    Sofern diese Mänenr nicht illegales begangen haben, gehören sie entlassen.

    Jemanden festhalten, einfach weil es einem gefällt, ohne Anklage, ohne Zugang zu einem Rechtsanwalt, ohne Haftprüfung, ist für eine Demokratie unwürdig.

    Und jeder der so eine Praxis unterstützt, wünsche ich mal einen Monat in Guantanmo.

  49. 5650 Selbstmordattentate gab es weltweit letztes Jahr, gerade verkündet vom Israelischen Institut in Tel Aviv.

  50. Kann mir mal ein MOD erklären, wieso ein Kommentar gelöscht wird, wenn man den Drohnenmörder als ObXXbo betitelt? Danke für die Rückmeldung.

  51. #70 Broce Piersnan
    Obimba geht noch durch und da Hussein ein Homo ist macht Obimba auch mehr Sinn als Obimb*.

  52. #70 Broce Piersnan (06. Jan 2017 14:10)

    Kann mir mal ein MOD erklären, wieso ein Kommentar gelöscht wird, wenn man den Drohnenmörder als ObXXbo betitelt? Danke für die Rückmeldung.

    *******************************************
    Haha! Deshalb ist mein Kommentar nicht erschienen (ohne Rückmeldung). Ich hatte da auch diese Wortschöpfung Ob**bo drin.
    Alles klar.

    Ich werde artig sein…

  53. #71 Verwirrter
    Danke für Deine Erklärungen!
    Ich habe für meinen Kommentar wohl das falsche Forum erwischt. Sorry, dass ich Heetzpietsch erzeugt habe…

  54. # 10

    dann fasse mal ins Auge, dass dieser Amri ein V-Mann der dt. Dienste war nur so läßt sich das erklären

    und der hat seine Geldgeber hinters Licht geführt..

  55. Bin mir nicht sicher, ob ihnen die Freiheit gut bekommt. Dieser letzte „Fehler“ von Obama läßt sich mit einigen Drohnenflügen korrigieren.

  56. In Guantanamo befinden sich noch 59 Gefangene. [ … ] Vom Scharfschützen-Attentäter über chemische Waffenexperten bis hin zu Spezialisten für Granaten mit Raketenantrieb ist alles vertreten.

    Ach, da sind all die händeringend benötigten Fachkräfte abgeblieben! Eingesperrt auf Guantanamo! – Na, da brauchen wir uns ja jetzt nicht länger zu wundern.

  57. Barack hilft Muhammed.
    Selim hilft Abdullah.
    Ibrahim hilf Manach.
    So eine Überraschung.
    Die werden sich wundern, wenn Sven, Torsten, Rüdiger, Michel, Alain, Nigel und Patrick es wiedererlernen, sich auch gegenseitig zu helfen.

  58. Ein Glück für Deutschland das V.Puitin sich nicht so leicht provozieren läßt und erst mal abwartet bis der farbige Friedensnobelpreisträger weg ist.Stellt euch mal vor Putin dreht am Gashahn Richtung EUdSSR und Moneyland…nicht auszudenken wenn dann die Kavernen leer sind…Möchte nicht wissen was dann hier abgeht.

  59. #73 Broce Piersnan
    Hassreden sind Ansichtssache. Wenn ich z.B. zugebe ein Rassist zu sein weil ich die elenden Franzosen hasse, scheint es keine Probleme zu verursachen.

  60. Tja, so funktioniert linke Politik.

    Obama lässt Djihadis auf friedliche Menschen los und wenn die Djihadis dann zu Trumps Amtszeit friedliche Menschen töten, kommt ein anderer Obama unter seinem Stein hervorgekrochen und beschuldigt Obamas Nachfolger, für die Toten die Verantwortung zu tragen.

    Widerlich.

  61. Obama(oder Osama?), ein islamistischer Neger halt.
    Ich habe nie etwas anderes von ihm erwartet.
    Freue mich schon auf Donald Trump.

  62. Moslem Obama lässt mit dieser Aktion nochmals so richtig seinen ganzen HASS auf die westliche Welt raus!

  63. Ist ja wie im Märchen :
    Die vogelgrippige braune aber ansonsten schrecklich „lahme Ente“
    sieht einen friedlichen Porzellan-Laden ,
    nimmt plötzlich Fahrt auf wie ein Terror-LKW und pfeift voll Karacho durch,
    und oje.. öffnet hinter dem Laden dann auch noch ein Gatter voll mit bösen schwarzen Schafen.
    🙂
    ———–
    PS: Warum nimmt Sau-Di-Arabien nur (Guantanamo-)Terroristen auf ,
    und keine fluchtilantischen
    Standard-Fachkräfte-Musel ?

  64. IS-KÄPFER SOLLEN DEUTSCHES ASYL BEKOMMEN?

    Immerhin hat Obama die islamischen Schwerverbrecher dahin zurückgeschickt, wo sie herkamen.
    Das käme der deutschen Gut- und Blödmenschenregierung gar nicht in den Sinn.
    Im Gegenteil stellen sich grüne Anarcholiebhaber nach dem vorläufigen Sieg über den IS in Syrien bereits ernsthaft die Frage nach ihrer moralischen Verpflichtung, den Schlächtern des IS in Deutschland Asyl zu gewähren, da diese ja nun von ihren siegreichen Gegnern politisch verfolgt würden.

    Habe eine diesbezügliche Meldung gelesen, weiß aber nicht mehr wo.
    Weiß jemand hier mehr?

  65. Der Islamische Neger (die weisse Seite verachtet er und bekämpft er, als Rassist die die nun mal sind), zerstört und blockiert noch alles was er kann, bevor er geht.

    Ich bin weiss Gott kein Fan des kriminellen und egoistischen Donald Trump. Jedoch: ich hoffe, dass er alles umsetzt, was er versprochen hat!

  66. Der widerliche Wixxer dreht am Ende nochmal richtig auf. Seine Rachsucht nach dem Sieg von Trump scheint keine Grenzen zu kennen. Sehr aufschlussreich.

    Dass er zusätzlich gewisse Sympathien für diese Massenmörder hegt, verwundert allerdings nicht. Sind sie doch letztlich seine Brüder im Geiste.

    Was für eine katastrophale Bilanz nach 8 Jahren Präsidentschaft!!!

    Der Versager oder vorsätzliche Ultrakriminelle hinterlässt nichts als einen, vor allem außenpolitischen Trümmerhaufen. Weltweit!!!

  67. Der fieseste Präsident der USA aller Zeiten, ein Verbrecher der Macht, ein Zerstörer der letzten Werte der Zivilisation, um Rache zu nehmen an seinen Kontrahänten, der seinen Platz bald einnehmen wird. Hier kommt der rassistische Beweggrund hell zum Vorschein, das letzte Negeridol der wattierten Gutmenschensphäre zerstört noch einmal mit letzter Kraft geltendes Recht, richtet Schaden an, wo es nur geht, um seinem Nachfolger das Leben schwer zu machen. Weiss hat nunmal gewonnen, das künstlich herbei gejubelte Schwarz hat verloren, das ist die Tragik einer ideologisierten Minderheit, die es nie und nimmer akzeptieren kann und will, dass sie nur eine Randerscheinung ist und hoffentlich auch bleibt! Zerstören total, verbrannte Erde hinterlassen, wo es nur geht,- die Strategie und Menschenverachtung der linken Elite!

  68. Ist hier nicht das Problem, dass gegen die Gefangenen dort keine Beweise vorliegen und sie deshalb nicht (erfolgreich) angeklagt werden können?

    Als Rechtsstaat hat man dann eigentlich keine andere Wahl, als sie freizulassen und die Frage ist eher, mit welcher Begründung die übrigen Gefangenen dort noch festgehalten werden können.

  69. Obama hasst sein Volk und jetzt wo er nichts mehr zu verlieren hat zeigt er es ganz offen.
    Nun bekommt die USA einen Präsident der sein Volk liebt und Politik für sein Volk macht.
    Dieser Zustand erzeugt natürlich auch international bei allen Volksverrätern Angst.

  70. So, whats going on … vielleicht könnte man den Freigängern ja eine Arbeitsstelle bei der Polizei in NRW anbieten?!! Gruselig!! Dabei ist Halloween doch schon länger vorbei … dennoch-mich gruselt und schauert es fortwährend und in einer Tour. Man könnte heulen!!!

  71. #89 vogelfreigeist

    IS-KÄPFER SOLLEN DEUTSCHES ASYL BEKOMMEN?

    Immerhin hat Obama die islamischen Schwerverbrecher dahin zurückgeschickt, wo sie herkamen.
    Das käme der deutschen Gut- und Blödmenschenregierung gar nicht in den Sinn.
    Im Gegenteil stellen sich grüne Anarcholiebhaber nach dem vorläufigen Sieg über den IS in Syrien bereits ernsthaft die Frage nach ihrer moralischen Verpflichtung, den Schlächtern des IS in Deutschland Asyl zu gewähren, da diese ja nun von ihren siegreichen Gegnern politisch verfolgt würden.

    Habe eine diesbezügliche Meldung gelesen, weiß aber nicht mehr wo.
    Weiß jemand hier mehr?

    Sicher bei Facebook, wo Künast auch sagte, dass man dem Mörder der Freiburger Studentin helfen müsse.

    Man, man, man, muss wirklich jedes noch so dumme Gerücht hier verbreitet werden?

  72. Nicht umsomst ist Hussein Obama von den Islamisten als einer ihrer größten Wegbereiter geehrt worden.

  73. Da scheisst der Neger, dem guten Donald noch mal gehörig ins Nest bevor er mit seinem Friedensnobelpreis für Verhätschelung von Djihadisten endlich den Abgang macht.

    Hauptsache noch mal richtig einen Neger abseilen und dem Donald Trump ein maximales Chaos hinterlassen, siehe Truppenverlagerung nach Russland, Putin Provokationen und und und …

    Irgendwie passt dieser Obama ganz gut zu Angela Merkel!

  74. Fehlt als Hoehepunkt seiner Amtszeit nur noch, dass Obama nach Dschiddha duest und noch rasch den Beitritt der USA als 57. Mitglied der Organiisation fuer Islamische Zusammenarbeit ICO unterzeichnet.

  75. #68 Digitaaal (06. Jan 2017 14:01)

    Man kann nicht auf der einen Seite behaupten für Menschenrecht zu kämpfen und dann auf einer Insel ein Konzentrationslager betreiben.

    Sofern diese Mänenr etwas illegales begangen haben, gehören sie angeklagt und vor ein ordentliches Gericht gestellt.

    Sofern diese Mänenr nicht illegales begangen haben, gehören sie entlassen.

    Jemanden festhalten, einfach weil es einem gefällt, ohne Anklage, ohne Zugang zu einem Rechtsanwalt, ohne Haftprüfung, ist für eine Demokratie unwürdig.

    Und jeder der so eine Praxis unterstützt, wünsche ich mal einen Monat in Guantanmo.

    Im Grundsatz richtig, zumal diese US-Praxis keine neue ist. Mit sehr ähnlichen Praktiken sind schon in den Nürnberger Prozessen, die mit so etwas wie „Rechtsstaatlichkeit“ kaum etwas zu tun hatten, Geständnisse erpreßt worden. Auch die damalige Umgehung der Genfer Konvention hinsichtlich des Status „Kriegsgefangener“ mit der Einstufung als „disarmed enemies“ für gefangene Wehrmachtsangehörige, neuere Variante wären die „ungesetzlichen Kombattanten“, gehört(e) dazu. Das geht im Grunde so weiter bis heute.

    Nur bedeutet dies eben auch nicht zwangsläufig, daß alle die, die auf Guantanamo einsitzen, nun auf freien Fuß zu setzen seien, sondern nur, daß sie ihr Verfahren und ein Urteil bekommen müssen, das ihren ggf. begangenen Verbrechen entspricht – und, im Falle eines Freispruches wegen erwiesener (!) Unschuld, zumindest eine Entschädigung.

  76. #9 CCAA73; Vor allem, der wurde doch angeblich ein halbes Jahr lang, rund um die Uhr überwacht. Ist den Schlapphüten nicht aufgefallen, dass der durch ganz MRW reist und überall Geld abholt. Oder sind die
    Stellen, wos das gibt so geheim, dass nicht mal der Geheimdiesnt davon weiss.

    #20 Beaker; Wieso erfolglos, der Kriegsnobelpreisträger hat mit weitem Abstand die meisten Kriegstage aller Präsidenten geschafft.
    Vielleicht schafft ers damit sogar ins Guiness Buch der Schallplatten.

  77. Ich gewinne den Eindruck das Obama zum Ende seiner Amtszeit noch soviel Schaden wie möglich anrichten will. Man hätte die Insassen von Guantánamo in ein ordentliches Gefängnis ueberfuehren können und Ihnen den Prozess machen

  78. Als erstes werden die Frauen, Schwestern und Töchter der freigelassenen Mörderbanden, die dank der Inhaftierung ihrer männlichen Verwandten ein paar Jahre etwas mehr atmen durften, zurück in die tiefste Sklaverei gestoßen. An denen werden sich die stolzen Verstümmeler, Kopfabschneider, Säure- und Benzin-über-Frauengesichter-Vergießer als erstes austoben. Natürlich werden sich die armen, völlig zu Unrecht weggesperrten dazu wieder – wie es ihre stolze Tadition ist – von hinten wie Tiere anschleichen. Man muss diese spezielle Umgehensweise mit Frauen in deren Kultur natürlich differenziert sehen – ist klar. Die toten Frauen dürfen dann ja immerhin als Huris die Märtyrer im Paradies bedienen. Preiset Allah!

  79. Ich frage mich, wie es zu einer 2. Amtszeit von Hussein Obama überhaupt kommen konnte.
    So wie ich mich frage, wie es zu einer 3. Amtszeit der Merkel kommen konnte. Es ist die Macht der zwangsbebezahlten Staatsmedien, durch die „Demokratieabgabe“ lt. WDR Schönenborn.
    Und Schönenborn und Co hatten auch 2013 die Finger drin und beschworen, dem „Populismus“ eine Absage zu erteilen.
    Wie soll sich unser Land denn je wieder normalisieren, wenn Leute wie Schönenborn und Kleber eine TV-Hoheit haben.
    Die AfD wird grauenhaft verrissen werden bis Sebtember.

  80. Zeit fuer den Muslim Obama dass er das Feld raeumen muss.
    Hat mit seiner pro Islam Politik, die er auch Europa aufzwang – der Merkel als seine Lieblingsschuelerin willig folgte, unsaeglichen Schaden fuer die westliche Welt angerichtet.

  81. #111 Spreeathener

    Ich gewinne den Eindruck das Obama zum Ende seiner Amtszeit noch soviel Schaden wie möglich anrichten will. Man hätte die Insassen von Guantánamo in ein ordentliches Gefängnis ueberfuehren können und Ihnen den Prozess machen

    Und wie soll das passieren? Guantánamo ist ausschlieslich für die Fällle bei denen es nicht für eine Anklage reicht.
    Sollte man sie in ein ordentliches Gefängnis ueberfuehren sind sie in den USA und dann gilt das dortige Recht und alle sind sofort frei zu lassen.

  82. besser Obama der gefaehrlichste Islampraesident, der je in USA regieren durfte, wird sich nicht wiederholen, dafuer sorgt das ernuechterte Volk.

  83. Obama schenkt uns nochmal ein.

    Diese Moslemratte würde einen Kieg mit Russland provozieren auf ihre alten Tage, wenn sie denn könnte.

    Nun sehen wir, wie die sog. Demokraten ticken, in USA als auch hierzulande. Diktatorisch eben.

    Nach den Russland-Sanktionen hierzulande begannen die Milchbauern zu leiden, aber kein Wort davon in den ÖR.

  84. Guantanamo ist kein US Gefängnis, sondern ein Kriegsgefangenenlager – so, glaube ich, wird das in US Militärkreisen gesehen.

    Schließlich hat Bush (George W.) vom „Krieg“ gegen den Terror gesprochen.

    So gesehen, können die Gefangenen dort so lange auf ihre Freilassung warten, bis der Terror „kapituliert“ hat. Und das wird so schnell nicht passieren.

  85. Obama outet sich in den letzten Tagen seiner Amtszeit als Mensch von miesem Charakter, der auf demokratische Spielregeln – Demokratie lebt auch von ihren ungeschriebenen Gesetzen – pfeift.

    In seinem linken/linksliberalen, dem Islam zugeneigten Fanatismus tritt dieser grandiose Friedensnobelpreisträger, der auch die tumbe, dröge, ihm gegenüber extrem unterwürfige Merkel immer wieder angestachelt hat, im Sinne der NWO vollendete Tatsachen in Deutschland zu schaffen, gerade eines jener ungeschriebenen Gesetze komplett in die Tonne, nämlich in den letzten Tagen/Wochen einer Amtszeit nichts zu unternehmen, was den bereits feststehenden Nachfolger vor vollendete Tatsachen stellt. Der kaffeebraune „Friedensengel“ hat sich damit an der Demokratie vergangen und versündigt. Ich verabscheue Menschen wie Barack Hussein Obama!

  86. Obama ist ein Blender und Heuchler, der allen nur etwas vor gemacht hat.

    Jetzt zeigt er sein wahres Gesicht!

  87. Wenn jetzt der Abschied naht, ist vielleicht ein bisschen „Taschengeld“ für die Zukunft auch nicht schlecht.

  88. Möglichst viel Schaden anrichten, solange man die Macht noch in Händen hat – wie bei Merkel, die bis zuletzt das Chaos laufen lässt.

    Obama ist erledigt. Merkel wählen die deutschen Lemminge vielleicht wirklich nochmal wieder.

  89. Wenn Terrorbama diese Sprenggläubigen allesamt rauswirft,soll Donald Trump dafür sorgen,dass diese Irren auch nicht wieder einreisen.

  90. Erst ist auch vor kurzem noch zu Merkel gereist um ihr klar zu machen, dass sie sich für eine weitere Kanzler-Amtszeit stellen muss. Bei Merkel ist die erneute Kanidatur mehr Zwang als Wille.

Comments are closed.