An diesem Samstag fand in Berlin die 4. „Hygienedemo“ gegen die Grundrechtsbeschränkung statt. Michael Mross war wieder live am Rosa-Luxemburg-Platz und berichtet von Verhaftungen und einem riesigen Polizeiaufgebot, das versuchte, die Demo zu verhindern. Ein Stimmungsbericht aus Berlin.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

45 KOMMENTARE

  1. Offenbar Anordnungen vom Merkel-Politbüro nun mit völlig unangebrachter Polizeigewalt (Martial Law) die komplett überzogenen und auch in ihrer Wirkung sinnlosen Bestimmungen durchzusetzen. Live-Stream von DC angeschaut: Hier wurden mehrfach Frauen, auch ältere von bis zu 6 Polizisten ‚abgeführt‘ und mehrere Männer brutalst auf dem Boden mit Knie im Gesicht oder Füße hochgehoben und zu viert oder fünft auf einen drauf niedergedrückt!!! Polizeistaat auf Anordnung des Merkel-Regimes! Die letzten Zuckungen des Unrecht-‚Staates‘ …?
    Immer wieder die Diskrepanz in den unsinnigen Ansagen, die „Demonstranten“ (welche gar keine waren, sondern alles normale Bürger, die nur da standen) mögen 1.5 Meter Abstand halten, während sämtliche Polizisten direkt nebeneinander standen!

  2. Ganz offensichtlich sind die von einigen Gerichten, wenn auch unter Auflagen, verfügten Lockerungen grundgesetzwidriger Bürgerrechtsbeschränkungen gerade jetzt kurz vor dem ersten Mai nur für Merkels linksextremes Klientel gedacht, damit es wie aktuell in NRW die Kinder aufhetzen kann, „schulzustreiken“, oder sich für Kommunismus und ungezügelte Massenansiedlung von Afrikanern und Arabern oder anderen Unfug stark zu machen. Wieder einmal sehen wir zweierlei Maß in Aktion. Man sollte nun endlich ehrlicherweise aufhören damit, so etwas noch als „Demokratie“ und „Rechtsstaat“ verkaufen zu wollen.

    Was aussieht wie eine Diktatur, sich anfühlt wie eine Diktatur, und sich verhält wie eine Diktatur, ist auch eine. Daran werden auch die diversen Schikanen einer linksgrün geführten Berliner Polizei, die für solche Leute die Handlanger spielt, nichts ändern. Es müßte zu viel geschehen, wollte man diesem Lande noch eine rundum funktionierende Demokratie attestieren.

  3. Ich sehe in dem ganzen Video nichts Erfreuliches ausser dem offensichtlich gut erhaltenen und unverbastelten 124er Coupé (ca. 02:45).

    Die Polizei verhält sich deeskalierend. Was für Leute demonstrieren da ausgerechnet am Rosa-Luxemburg-Platz?

    Am 01. Mai wird es voraussichtlich wesentlich interessanter.

    Im übrigen möchte ich betonen, dass ich mich dem hier inzwischen vorherrschenden PI-PC-Code, Corona sei nur ein Grippchen, nicht anschliesse.

  4. ghazawat 18. April 2020 at 17:44

    Die Polizei übt schon für die Ramadan Feierlichkeiten

    Falsch! An Ramadan wird es keinerlei Beschränkungen für die Muslime geben. Oder glaubst du die Politiker legen sich mit dem Islam an?
    Ab 23.4.2020 gelten in Deutschland diverse Ausnahmegenehmigungen, damit unsere ehem. Gastarbeiter und deren Nachzucht IHREN Ramadan feiern können.

  5. .
    .
    Merkel ist das SCHLIMMSTE was dem deutschen Volk und Deutschland je passiert ist..
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Dr. Daniel Stelterfür Strategy Corporate Finance, Finanzkrisen
    .
    Die Rechnung – eine Bilanz zu 13 Jahren Merkel
    .

    „Selten wurde in Friedenszeiten so viel Wohlstand vernichtet wie von den Regierungen unter Angela Merkel. Wirtschaftlich, politisch und sozial stehen uns stürmische Zeiten bevor. Sie sind das teure Erbe von 13 Jahren voller politischer Fehlentscheidungen.“
    .
    So ist die Rechnung entstanden.
    .
    „Die Kosten der Griechenland-Krise: Wie für viele konservative Ökonomen ist die Rettung des hochverschuldeten Griechenlands während der Euro-Krise für Stelter eine Katastrophe. Und zwar hauptsächlich wegen der Politik der niedrigen Zinsen der Europäischen Zentralbank.“ – Stelter: Das stimmt nicht, denn ich schreibe über die Eurokrise. Es ist eine Eurokrise, keine Griechenlandkrise!
    .
    „‚Allein der Zinsverlust für die deutschen Sparer wird auf über 250 Milliarden geschätzt, nachdem man die Wirkung billigerer Kredite gegengerechnet hat‘, heißt es im ‚Cicero‘-Text.“ – Stelter: Das zeigt, dass es eben die Eurokrise ist und nicht allein um Griechenland geht!
    .
    „Hinzu kommt: Die Krisenländer leihen sich Geld aus Deutschland. ‚Rund 1000 Milliarden Euro gewähren wir als Kredite an die Krisenländer des Euro, mehr als 12.000 Euro pro Kopf der hier lebenden Bevölkerung.‘ Zerfällt der Euro, blieben deutsche Banken auf dem Geld sitzen. Bleibt der Euro bestehen, seien die Kredite wegen der niedrigen Zinsen quasi wertlos.“ – Stelter: Aber das sind nicht alleine die Kosten.
    .
    „Die Bilanz von Stelter: ‚Je länger das Spiel weitergeht, desto größer werden die Kosten sein. 1000 Milliarden Euro zusätzliche Kosten dürften nicht zu hoch gegriffen sein.‘“ 
    .
    „Kostspieliger Investitionsstau: Die Politik der ‚Schwarzen Null‘, also des ausgeglichenen Haushalts, sei nicht nur aufgrund der niedrigen Zinsen möglich gewesen, schreibt Stelter weiter. Sondern auch, weil weniger Geld ausgegeben wurde. Dabei hätte die Regierung in die Zukunft investieren müssen. Glasfaserausbau, Infrastruktur, Bundeswehr: Stelter zählt einige Bereiche auf, wo die Bundesregierung laut ihm zu wenig Geld ausgegeben hat. ‚Der unmittelbare Schaden des Sparens am falschen Ende liegt bei mindestens 250 Milliarden. Vermutlich noch deutlich darüber, schließlich steigen die Kosten mit der Verzögerung‘, schreibt er.“
    .
    „Ungedeckte Versprechen: Stelter wirft der Bundesregierung zudem vor, bei der Buchhaltung zu schummeln. Denn in den Büchern müssten auch die Kosten für die zukünftigen Generationen aufgeführt werden. Implizite oder versteckte Staatsverschuldung nennen das Ökonomen. Die Schätzung von Stelter: ‚Allein die jüngsten Reformen führen im Jahr 2045 zu geschätzten Mehrausgaben von rund 100 Milliarden Euro pro Jahr. Die gesamten impliziten, also nicht offen ausgewiesenen Schulden Deutschlands betragen je nach Schätzung mindestens 100 Prozent des BIP, ein Drittel davon dürften wir den Regierungen unter Merkel verdanken. Das wären rund 1000 Milliarden Euro.‘“
    .
    „Die teure Energiewende: Die Subventionspolitik der Bundesregierung nach dem Reaktorunglück in Fukushima 2011 haben ihren Preis: ‚Nirgendwo in Europa muss man so viel für Strom zahlen wie bei uns, immerhin doppelt so viel wie in Frankreich‘, schreibt Stelter. ‚Bis 2025 kostet die Energiewende in Deutschland pro Kopf 6300 Euro; die Folgekosten werden noch höher sein‘, heißt es im ‚Cicero‘-Text. Hinzu kommen die Staatsausgaben für Subventionen von erneuerbaren Energien. Stelter schätzt die Kosten auf 500 bis 1000 Milliarden Euro.“ – Stelter: In der F.A.Z. vom 23. Juli 2018 waren es übrigens 1000 bis 2000.
    .
    „Die Kosten der Zuwanderung: Die Zuwanderung belaste das Sozialsystem, schreibt der Ökonom weiter. Und zitiert einen Kollegen: ‚Der Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen rechnet vor, dass die Gesamtkosten der Zuwanderung des Jahres 2015 über die kommenden Jahrzehnte bei fast 900 Milliarden Euro liegen. Sollten sich die Nachkommen dieser Migranten nicht ähnlich gut in den Arbeitsmarkt integrieren wie der einheimische Nachwuchs, steigen die Kosten auf 1500 Milliarden.‘“
    .
    „Was an den Vorwürfen dran ist: In Summe ist es eine verheerende Bilanz, die Stelter Merkel ausstellt. Die Übersicht seiner Argumente ist hier verkürzt und teilweise vereinfacht wiedergegeben.“ – Stelter: und zwar stark, siehe Thema Eurokrise.
    .
    „Nicht alle Wirtschaftswissenschaftler teilen die Schätzungen Stelters. Oft gibt es auch eine Gegenmeinung, die der Autor auch selbst zitiert. So ist etwa die Frage unter Ökonomen umstrittenen, wie problematisch die Forderungen der deutschen Bundesbank an die Krisen-Länder sind. Solange der Euro besteht – Stelter geht von einem Scheitern der Währung aus – dürften die 1000 Milliarden Euro an Krediten, die der ‚Cicero‘-Autor nennt, nicht als Verlust an Deutschland fallen.“ – Stelter: Aber, ich schreibe „1000 ohne“ und „2000 mit“. Es gibt auch ohne Ausfall von Target2-Verlusten. Und zwar erhebliche.
    .
    „Auch die Rechnung zu den Kosten der Zuwanderung ist eine Rechnung mit vielen Variablen. Einerseits bekommen Asylbewerber Geld vom Staat und belasten womöglich die Sozialsysteme, andererseits könnten sie aber auch die Wirtschaft beleben. ‚Die langfristigen Kosten hängen sehr stark davon ab, wie gut oder schlecht uns die Integration gelingt‘ (…).“ – Stelter: Es gibt kein Szenario mit Gewinn. Es ist nur eine Reduktion der Nettokosten möglich. Es geht ja um die Gesamtkosten und nicht nur um die Sozialbeiträge.
    .
    „Dass die Energiewende die deutschen Haushalte besonders belastet oder der Investitionsstau sich rächen kann, kritisieren allerdings nicht nur konservative Ökonomen.“ – Stelter: Und ich würde mich übrigens nicht als „konservativer Ökonom“ bezeichnen.
    .
    „Selbst die ‚New York Times‘ bemängelte jüngst die Reformunwilligkeit der deutschen Kanzlerin und warnte, Merkel gefährde den Wohlstand Deutschlands. Führende Unternehmer im Land seien wegen Merkel besorgt, schrieb die Zeitung: ‚Sie beobachten etwas, das sie als Rückkehr zum erstarrten Deutschland der Vergangenheit erleben, unter einer unbeliebten Regierung ohne Ideen.‘“
    .
    „Stelter führt so etwas wie die worst-case-Rechnung für Merkels Regierungszeit der vergangenen 13 Jahre durch. Er wählt die düstersten Prognosen der Wirtschaftswissenschaft aus und nimmt eine aufziehende globale Wirtschaftskrise und ein baldiges Ende des Euros an.“ – Stelter: nein! Das ist fern davon, Worst Case zu sein UND der Schaden entsteht auch ohne Wirtschaftskrise und Eurocrash.
    .
    https://www.xing.com/news/insiders/articles/die-rechnung-eine-bilanz-zu-13-jahren-merkel-1577124
    .
    NICHT zu vergessen..
    .
    Der Verlust der inneren und äußeren Sicherheit, durch Merkels Millionen illegalen Asylanten.
    .
    Sie ist maßgeblich an Vergewaltigungen, sexuellen Belästigungen und Ermordungen deutscher Frauen, Männer und Kindern beteiligt..
    .
    Merkel und ihre Schergen gehören schon längst ins Gefängnis.
    .
    WIR VERGESSEN NIEMALS!
    .
    KÖLN ist ÜBERALL!
    .
    MIGRATION TÖTET!

  6. Barackler 18. April 2020 at 18:00
    …Die Polizei verhält sich deeskalierend. Was für Leute demonstrieren da ausgerechnet am Rosa-Luxemburg-Platz?…
    …Im übrigen möchte ich betonen, dass ich mich dem hier inzwischen vorherrschenden PI-PC-Code, Corona sei nur ein Grippchen, nicht anschliesse.

    Dem stimme ich 100%-ig zu. Denn wenn sogenannte Demonstranten trotz Verbot, das absolut sinnvoll
    ist, sich „zusammenfinden“, werden WIR das Virus nicht los.
    Ich (74) war heute in Berlin unter Beachtung der „Regeln“ unterwegs. Meine Beobachtungen :
    Junge Leute (egal aus welchem „Lager“) und vor allem Muslime scheißen auf die „Regeln“.
    Und solch ein Video bestärkt die Verweigerer, einfach nur noch abartig.

  7. Geniesst den schönen Tag, liebe Polizei. Noch führt Ihr kooperative, harmlose, merkelgläubige Bürger ab. Tolle Leistung, so weit.

  8. Warum COVID-19 und nicht COVIR 2019?
    Co rona vir us

    Im englischen heißt dieser Vorgang
    Certificate of Vaccination ID
    Kurzform: “COVID”.

    Für mich ist das klipp und klar gesagt,
    daß mir/uns eine ID-Nummer in die
    Blutbahn gejagd wird, wenn diese
    üble Aktion nicht vorher gestoppt werden kann

  9. Wenn auf dieser „Demo“ Schilder „Freiheit“ „nie wieder Faschismus und Krieg“
    gezeigt werden, entlarven sich die Spezies selbst.
    Denn sie meinen mit Freiheit das grenzenlose Missbrauchen der Demokratie
    und mit nie wieder Faschismus und Krieg das Überstülpen einer zurecht
    erhobenen Forderung, was absolut nichts, aber auch gar nichts mit
    „Demo gegen Notstand“ zu tun hat.

  10. Die Frage sei gestattet,
    wann wird es das erste Todesopfer geben.
    Wenn die Proteste,ab einem gewissen Punkt,
    Gewaltsam aufgelöst werden,wird dies geschehen.
    Es ist nur eine Frage der Wahrscheinlichkeit.
    Wir werden erleben,ob dieser Staat,sich in Richtung
    Polizeistaat bewegen wird,so wie es in anderen Ländern,
    ja schon an der Tagesordnung ist!

  11. Es war von Kohl, Weigl und Konsorten eine gravierender Fehler bei der Wiedervereinigung die unverbesserlichen Kommunisten der SED nochmals in die Politik zulassen. Rechtlich wäre es möglich gewesen die SED sofort zu verbieten und somit wären sämtliche Folgeparteien dieses Spektrums verboten gewesen. Den Leistungsbeweis haben sie bereits erbracht, die DDR war pleite dank ihrer kruden Ideologie. Lebenslanges Politikbetätigungsverbot für Leute mit SED-Vergangenheit wäre die logische Konsequenz gewesen.
    Wohin diese Fehleinschätzung in der Bundesrepublik geführt hat sieht man heute.

  12. Also ich versuche ja wirklich alles um herauszufinden ob Corona aufgebauscht ist, die Menschen nicht an Corona, sondern am Krankenhaus sterben. Und die Maßnahmen sind in ihren Auswirkungen in jeden Fall schlimmer als Corona.
    Aber es gelingt mir nicht Corona als Fake zu entlarven. Von daher, wenn die gegen den Wirtschaftscrash demonstrieren, meinetwegen. Nutzt nichts, aber mein Gott. Aber gegen angebliche Freiheitsbeschränkungen, da habe ich kein Verständnis für, denn wie gesagt es gelingt mir bisher nicht Corona als Fake zu sehen. Aber es ist noch offen.

  13. Sawsan Chebli hat retweetet
    Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    @RegBerlin 17. Apr.
    Mit einer neuen Kampagne machen die Senatskanzlei und @GoVolunteer_com
    das freiwillige Engagement von Geflüchteten bei der Bewältigung der #Coronakrise sichtbar. @SawsanChebli

    Sawsan Chebli @SawsanChebli 16. Apr.
    Flüchtlinge unterstützen ältere Menschen beim Einkaufen, engagieren sich für Obdachlose, entlasten medizinisches Personal: Seit heute am Start: unsere Kampagne „Flüchtlinge im Einsatz gegen Corona“. Ihr Engagement geht meist unter, wie wollen es sichtbar machen. @GoVolunteer_com
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Migration – Berlin
    Geflüchtete helfen in der Corona-Krise:
    Neue Kampagne

    Direkt aus dem dpa-Newskanal

    „NIQAB“ FÜR ALLE?
    Berlin (dpa/bb) – Dolmetschen fürs Krankenhaus, den Einkauf für Senioren erledigen oder Mundschutz nähen MIT VERKEIMTEN PFOTEN, MUNDSCHUTZ-LAPPEN VOLLER BAKTERIEN & VIREN! Mit einer neuen Kampagne soll das Engagement von Geflüchteten in der Corona-Krise sichtbar gemacht werden. SO EINEN MUNDSCHUTZ WÜRDE ICH NICHT MAL HEISS GEBÜGELT NEHMEN!
    https://www.sueddeutsche.de/politik/migration-berlin-gefluechtete-helfen-in-der-corona-krise-neue-kampagne-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200416-99-724807

    (Anm. d. mich)

    +++++++++++++++++++++

    Anm.: SIE FRESSEN UNSER BROT & GEBEN
    UNS EIN PAAR KRÜMEL ZURÜCK. NEIN, DANKE!
    Aus Euren gierigen Pfoten wollen wir nichts!
    DEUTSCHE SEID STOLZ! LEHNT DIESE ZYNISCHEN
    AKTIONEN AB! WIR WOLLEN NICHT VERSPOTTET
    WERDEN!

  14. Schon jemanden aufgefallen? – Bei uns läuft die Polizei, Feuerwehr ,Ordnungsamt etc.. immer ohne Mundschutz rum.
    Sie bekommen keine ist Ihre Antwort, Wahnsinn

  15. @ sommerwind 18. April 2020 at 18:44

    COVID-19 (für englisch coronavirus disease 2019 ‚Coronavirus-Krankheit 2019′) ist eine durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursachte Viruserkrankung.

  16. Pete45 18. April 2020 at 18:55

    Kohl hat 3 große Fehler gemacht. Die D-Mark zu opfern, die SED nicht zu verbieten und Merkel zu fördern.

  17. Maria-Bernhardine 18. April 2020 at 19:46

    wäre mir recht und ich wäre froh darum, wenn
    es so abgeleitet würde wie Sie es erklären.

    Selbst befürchte aber doch, es ist mit Cov-id
    die ID-Nr. gemeint. Die Sache mit dem Corona
    hier wird mir von Tag zu Tag unheimlicher

  18. Mmmm, in den Medien kam es so rüber als sei dies eine linke Demo. Kann jemand mehr dazu sagen?

  19. @Smile 18. April 2020 at 17:48

    Hier wurden mehrfach Frauen, auch ältere von bis zu 6 Polizisten ‚abgeführt‘ und mehrere Männer brutalst auf dem Boden mit Knie im Gesicht oder Füße hochgehoben und zu viert oder fünft auf einen drauf niedergedrückt!!!

    Das wäre in BaWü nicht passiert.
    Dort versucht man „Zwangsmaßnahmen mit direkten Körperkontakten zu vermeiden“.

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4574214

    Polizeipräsidium Mannheim
    POL-MA: Heidelberg: Solidaritätsbekundungen vor Polizeigebäude hat für Teilnehmer Konsequenzen; Polizeipräsidium Mannheim richtet 12-köpfige Ermittlungsgruppe ein

    Aus Gründen des Deeskalationsprinzips, insbesondere auch um erhöhte Infektionsrisiken bei Zwangsmaßnahmen mit direkten Körperkontakten zu vermeiden, sowie mit Blick auf die besonderen Umstände dieser aufgeheizten Situation, wurde zunächst auf unmittelbare Personalienfeststellungen verzichtet.

  20. Gutes link.
    Links gegen Links. Oder: Das passiert, wenn links nicht links genug ist.

  21. Kat 18. April 2020 at 20:14

    Nie wieder Faschismus, nie wider Krieg war schon vor 50 Jahren eine urlinke Parole, so dass ich auch allein deshalb schon irritiert. In übrigen sieht das aus wie einen Anonymous-Maske. Die schreiben auch sehr gegen das System, aber die konnte ich noch nicht beurteilen.

  22. Demo Verbote sind das Gebot der Stunde. Da die Städte offenbar zu blöd sind, das gegen das Verfassungsgericht durchzusetzen, hier meine kostenloser Laien-juristischer Rat: Demonstrationen können zum jetzigen Zeitpunkt nicht genehmigt werden, da durch das empfohlene Tragen von Schutz-Masken im öffentlichen Raum das ebenso einhergehende Vermummungsgebot gegeneinander in Konflikt stehen. Dumme Dimpel.

  23. Frank Castle 18. April 2020 at 19:44

    Schon jemanden aufgefallen? – Bei uns läuft die Polizei, Feuerwehr ,Ordnungsamt etc.. immer ohne Mundschutz rum.
    Sie bekommen keine ist Ihre Antwort, Wahnsinn

    Und halten auch keinen Abstand ein. Das heißt, die wissen selbst, daß das alles Blödsinn ist.

  24. @ sommerwind 18. April 2020 at 20:00

    Dies ist der offizielle Namen, nicht meine Erfindung,
    siehe Wikipedia.

  25. Abwarten bald kommt die „Maulkorb“ (Masken) Pflicht! Die ich jedenfalls nicht mitmache, solange ich mich gesund fühle!!!
    Der böse Sachse bekommt sie jetzt schon! Weil er AfD wählte und der Rest auch bald?
    Schliesslich müssen die überteuerten 8 Stunden Dinger jetzt am fast Ende der Kriese noch schnell verhökert werden…

  26. Maria-Bernhardine 18. April 2020 at 21:37
    Heute sah ich einen ca. 30-j. Mann, ca. 1,75m u. 85kg
    Schwabbelkörper mit Mund-Nasenschutz u. 6 Bierflaschen.
    ___________________________
    Lassen Sie dem Mann doch die kurze Auszeit. So lange er die Flasche am Hals hat, Augen zu, ein langer Zug von 15 Sekunden, so lange kann er sich nirgendwo anstecken. 15 Sekunden der Sicherheit (so lange kein Kuffnucke in der Nähe ist). Vier mal pro Flasche, das sind 1 Minute pures Glück! Wenn dann noch die Sonne scheint…

  27. Ich war dabei und es war gruselig.
    Im Schnitt waren die Leute um die 40 (eher älter) und bürgerlich.
    Sie hatten die Nase voll davon, wegen eines Virus, zu dessen Gefährlichkeit es mehrere, stark divergierende Meinungen gibt, eingesperrt zu werden. Und wenn ich hier diesen Quark schon lese:
    Die Demonstration war illegal.
    Fuck! Ja!
    Das waren die Demonstrationen von 1989 auch!
    Fakt ist, dass der normale Menschenverstand kein Gehör findet. Es kommt nur der Drosten zu Wort, der bereits bei der „Schweinegrippe“ von 2010 Millionen Tote prophezeit hatte und so daneben lag, wie noch nie jemand in solch einer Sache! Schließlich wurde für hunderte Millionen Impfstoff beschafft. Die ersten, die geimpft wurden, entwickelten üble Reaktionen, einige verstarben.
    Jetzt arbeiten alle an einem Impfstoff gegen Corona. Bei ersten Tests kam es zu Toten in Österreich.
    Merkt ihr nicht, wie ihr verarscht werdet? Meint ihr, die Obrigkeit lässt sich den Schlüssel, mit dem sie uns einsperrt, einfach wieder wegnehmen?
    Wovon träumt ihr nachts?

  28. Und so sieht eine Demo gegen „Notstand“ und soschldistnzing in Michigan aus !!!

    Protesters in opposition of stay-home order gather at Michigan capitol
    https://www.youtube.com/watch?v=EdkauH6NBzE

    Viele haben ihre Fischerboote auf dem Anhänger mitgeschleppt, weil GenoSS*In Gretchen Whitmer sogar das fischen verboten hat….
    🙂 🙂 🙂

  29. Maria-Bernhardine 18. April 2020 at 19:37
    Sawsan Chebli hat retweetet
    Der Regierende Bürgermeister von Berlin
    @RegBerlin 17. Apr.
    Mit einer neuen Kampagne machen die Senatskanzlei und @GoVolunteer_com
    das freiwillige Engagement von Geflüchteten bei der Bewältigung der #Coronakrise sichtbar. @SawsanChebli

    Sawsan Chebli @SawsanChebli 16. Apr.
    Flüchtlinge unterstützen ältere Menschen beim Einkaufen, engagieren sich für Obdachlose, entlasten medizinisches Personal: Seit heute am Start: unsere Kampagne „Flüchtlinge im Einsatz gegen Corona“. Ihr Engagement geht meist unter, wie wollen es sichtbar machen. @GoVolunteer_com
    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

    Migration – Berlin
    Geflüchtete helfen in der Corona-Krise:
    Neue Kampagne

    Direkt aus dem dpa-Newskanal

    „NIQAB“ FÜR ALLE?
    Berlin (dpa/bb) – Dolmetschen fürs Krankenhaus, den Einkauf für Senioren erledigen oder Mundschutz nähen MIT VERKEIMTEN PFOTEN, MUNDSCHUTZ-LAPPEN VOLLER BAKTERIEN & VIREN! Mit einer neuen Kampagne soll das Engagement von Geflüchteten in der Corona-Krise sichtbar gemacht werden. SO EINEN MUNDSCHUTZ WÜRDE ICH NICHT MAL HEISS GEBÜGELT NEHMEN!
    https://www.sueddeutsche.de/politik/migration-berlin-gefluechtete-helfen-in-der-corona-krise-neue-kampagne-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200416-99-724807

    (Anm. d. mich)

    +++++++++++++++++++++

    Anm.: SIE FRESSEN UNSER BROT & GEBEN
    UNS EIN PAAR KRÜMEL ZURÜCK. NEIN, DANKE!
    Aus Euren gierigen Pfoten wollen wir nichts!
    DEUTSCHE SEID STOLZ! LEHNT DIESE ZYNISCHEN
    AKTIONEN AB! WIR WOLLEN NICHT VERSPOTTET
    WERDEN!
    ——————-
    Warum initiiert sie keine Aktion: „Flüchtlinge gehen Spargel stechen“?

    Weil ehrliche Arbeit bei der Klientel nicht so gut ankommt, wie ein bißchen Lalala machen?

  30. Verhaftet wegen Teilnahme an einer von Merkel verbotenen Merkel-Muss-Weg-Demonstration

Comments are closed.