Von MANFRED ROUHS | Am PKW des AfD-Bundestagskandidaten und Vorsitzenden des Kreisverbandes Nordsachsen, René Bochmann, sind von bislang unbekannten Tätern Radmuttern gelöst und teilweise abgeschraubt worden. Das Lenkrad des Fahrzeugs schlug unkontrolliert aus und der 53-Jährige konnte eine Kollision mit einer älteren Passantin nur knapp verhindern. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt. Das berichten der MDR und die dpa.

Die AfD verortet die Täter den Angaben zufolge im linksextremen Spektrum. Jörg Urban, der sächsische AfD-Landesvorsitzende, reagiert entsetzt: „Dieser feige Anschlag macht mich sprachlos. Hier wurde der Tod eines Politikers und weiterer Unbeteiligter billigend in Kauf genommen! Offenbar haben einige Gegner der AfD längst den Boden der demokratischen Grundordnung verlassen.“

Der Anschlag setzt eine seit Jahren anhaltende, dichte Serie von Straftaten gegen Mitglieder und Unterstützer der AfD fort. Immer wieder sind von Tätern, die sich selbst „Antifaschisten“ nennen, Gebäude und Fahrzeuge der AfD sowie von Personen, die für die AfD öffentlich in Erscheinungen treten, beschädigt worden. Zuletzt traf es am Wochenende Marie-Thérèse Kaiser von der AfD-Rotenburg. Mutmaßlich linksextreme Täter beschmierten das Haus, in dem sie lebt, sowie ein Auto davor großflächig mit Parolen.

Menschen werden regelmäßig tätlich angegriffen und zum Teil schwer verletzt. Wahlplakate der AfD sind immer ein Zielobjekt umfassender Verwüstungen. Informationsstände der AfD sind zerstört und Wahlaktivisten der Partei geschlagen und getreten worden.

Der obenstehende Videobericht des öffentlich-rechtlichen Y-Kollektivs stammt vom September 2020 und steuert mittlerweile eine Millionen Aufrufe bei Youtube an. Bei aller Tendenziösität vermittelt er doch einen guten Eindruck von dem täglichen Ausnahmezustand, in den Spitzenvertreter der AfD vor allem durch die Breite des Gewaltpotentials ihrer Gegner gedrängt werden. Ein Teil der Kommentare, die selbstverständlich von Youtube nicht beanstandet werden, lässt erkennen, welche Mentalität dieses Gewaltpotential trägt und begünstigt: „Man kriegt ja nicht grundlos einen auf die Mappe…“


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und hat die Broschüre Coronazeit – Leben im Ausnahmezustand“ herausgegeben. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig und vermittelt Firmengründungen in Hong Kong.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

83 KOMMENTARE

  1. In Buntland sind alle Normen auf dem Kopf gestellt.
    Fanatiker, von Links bis Gruen die nicht ertragen koennen, eine abweichende Meinung der vorgegebenen Politisch Korrekten zu haben, handeln in Eigenentscheidung oder auch nicht.

    Polizei inzwischen von „Dein Freund Und Helfer“ zu Buetteln der Regierenden umtrainiert, wahrscheinlich auf dem Weg mit einem hohen Teil von Merkelgaesten aufgefuellt zu werden, auch mangels Eigen-Nachwuchs, verspricht nicht gutes.
    Sie werden zu allererst fuer ihre Klans gegen bares, fuer ihre Moscheebrueder handeln.
    Deutschland auf dem Weg in den Abgrund, auf allen Gebieten, es sieht schlecht aus hier wieder raus zu kommen.

  2. Was geht (nicht) in den Köpfen vor, um so etwas zu provozieren und versucht herbeizuführen?

    Das ist tiefer Hass, der der Gegenseite vorgeworfen wird. Feige, und hinterlistig noch dazu.

    Krank….nein…gemeingefährlich…

  3. Vernunft13 27. Januar 2021 at 19:06
    Was geht (nicht) in den Köpfen vor, um so etwas zu provozieren und versucht herbeizuführen?

    Die halten sich für moralisch überlegen und glauben über jeden Zweifel erhaben zu sein.

  4. find ich blöd,
    Wenn ihr euch so ärgert über die AFD,ler
    Vorschlag: Macht doch Boxkampf offiziel mit Reklame u so, kommt bestimmt gut an. ( Im ARD oder ZDF zeigen)
    Die Einnahmen für den Sieger der kann spenden für guten Zweck
    good Fight

  5. Politiker Boxen im ZDF
    Frau von Storch gegen Frau Esken
    H.Gauland gegen Frau Merkel
    Frau Weidel gegen Frau Giffaey
    das wäre ne Gaudi jede Woche Samstag 20:15 ZDF bis der ganze Bundestag sich
    durchgekloppt ist. mit hin u Rückrunde wie bei der Bundesliga,
    Dafür bezahlen wir ja genug Steuern u Fernsehgebühr:!
    auf gehts Good Fight

  6. Natürlich waren es Linke. Wer denn sonst? Es war versuchter Mord, denn beim Unfall kann schlimmes passieren.

  7. Nicht nur einige Gegner der AfD haben den Boden der demokratischen Grundordnung verlassen, sondern die Bundesregierung samt dem Altparteienblock.
    Die Täter werden von der BR ja ernährt, bekräftigt.
    Die AfD muss weg heißt es aus dem Kanzleramt und so agiert Merkels Antifa (früher hieß das mal Schutz-Armee SA) auch.
    Die BRD befindet sich bereits in einer bedenklichen bis gefährlichen Merkelisation.

  8. Ich wiederhole mich: die Alternative braucht dringend eine eigene Detektei, auch mit Untercover-Leuten.

  9. komisch !, da fordert und will man unbedingt die bundesweite AfD-Beobachtung und wenn es dann so weit ist kennt man die Täter nicht,

    ausdrücklich Ja, sie sollen die AfD bundesweit beobachten, damit man endlich weiß, wer die Hausfassaden und geschäfts- Büros von AfD Abgeordneten mit bevorzugt schwarzer Farbe angepinselt, die Autos von AfD Mitgliedern anbrennt und Radmuttern löst, oder Drohungen an Veranstalter, Gastwirte und Hotelbetreiber von AfD Parteitagen äußert, Ja!, sie sollen die AfD bundesweit beobachten, damit man diese Dreadlocks tragend vorbestraft Heroinsüchtigen AfD Hasser und “ Männer Haar-Knot-Dutt Untercut“ (klick) frisierten Pädagogik Studenten endlich ergreift und dann in den Kerker bei die Perversen Verbrecher ersatzweise in die Klapse zu den mit eigenen Exkrementen spielenden Irren Idioten steckt

  10. Die parasitären und asozialen Altlastenparteien haben fast mitgemordet. Solche Mord-/Terroranschläge sind das Ergebnis deren unerträglicher und widerwärtiger Hass & Hetze. Wenn man sich diesen Terrorprediger Lindh (SPD) im Bundestag hetzen anhört, wundert einen die praktische Umsetzung vor Ort nicht mehr wirklich. Die Altlastenparteien sind der parlamentarische Arm des Terrorismus!

  11. Charlotte Knobloch ist eine Berufsjüdin und schon 88 Jahre alt.
    Wie geht’s weiter im Bundestag usw., wenn sie mal stirbt?
    Dürfen Menschen ausgestopft werden?

  12. Was dieses Land betrifft:
    Wir sollten schon mal Schubkarre, Spitzhacke und Schaufel zurechtlegen.
    Diesmal werden nicht nur Trümmerfrauen, sondern auch Trümmermänner benötigt werden (vielleicht machen die anderen Geschlechter auch mit).

  13. Ich bin im Übrigen überzeugt, dass ALLE MSM in DE schon länger gespeist werden aus den Milliarden gewisser erfolgreicher Männer, die mit dem gewonnenen Erfolg vielleicht den Verstand verloren haben.

    Das „Zubrot“ geht an Verlage oder Einzelpersonen.

  14. @ Barackler 27. Januar 2021 at 20:04

    Ich wiederhole mich: die Alternative braucht dringend eine eigene Detektei, auch mit Untercover-Leuten

    auch müßten es mehr AfD Wähler, Sympathisanten , Freunde und Unterstützer wissen, dass es die
    .
    Zentrale Erfassungsstelle zur Dokumentation von Straftaten u. Diskriminierung gegen die AfD gibt … klick !

  15. Ein Teil der Kommentare, die selbstverständlich von Youtube nicht beanstandet werden, lässt erkennen, welche Mentalität dieses Gewaltpotential trägt und begünstigt: „Man kriegt ja nicht grundlos einen auf die Mappe…“

    Nachdem Altparteien und Medien die AfD fast schon im Stundentakt als „bösartig“ und „rechtsextrem“ klassifiziert und dazu aufgerufen haben, auch das „Personal“ der AfD zu „attackieren“, wonach selbst eine Frau Knobloch sich nicht dafür zu schade ist dafür, die AfD in eine Tradition nationalsozialistischer Juden-Mörder zu stellen, liegt es auf der Hand, daß diese Volksverhetzung – ja, ich bezeichne auch eine Frau Knobloch als eine Frau, die sich entsprechend als Volksverhetzerin betätigt – ihre Früchte bringen muß. Gerade letztgenannte müßte, ja sie MUSS eigentlich wissen, wohin so etwas führt. Nein, sie weißt es eben nicht, oder sie will es nicht wissen, weil ihr Empfinden, wie es scheint, ein selektives ist.

    Es gibt eben doch zweierlei Menschen unter denen, die sonst steif und fest behaupten, daß „alles gleich“ zu sein habe. Freilich muß der auffallen, der nicht bereit ist, in die Gemeinschaft der Uniformträger aufgenommen zu werden, um mit ihnen, schweigend, im gleichen Tritt zu marschieren.

    Da nützt es der AfD nichts, daß ihr Menschen aus dem jüdischen Volke angehören, die gleich eine ganze Plattform bilden. Wer in politischen Haßreden ständig als „Nazi“ und somit als Nicht-Mensch eingestuft worden ist, dem gegenüber muß man dann freilich auch keine Menschlichkeit mehr walten lassen, was sich mittlerweile in weit mehr als ein paar gelockerten Schrauben an Kraftfahrzeugen, wegen der darin enthaltenen Heimtücke also an einem (weiteren) Mordversuch, niedergeschlagen hat. Wir werden bald sehen, daß „Ermittlungen“ aufgenommen werden – und wenn sie nicht gestorben sind, „ermitteln“ sie noch am Jüngsten Tag, um zu dem Ergebnis zu kommen, daß das Opfer der Täter sein müsse.

    Derweil hetzen die einen weiter, und die anderen lassen sich verhetzen, um die Taten zu verüben, die die Hetze ausgelöst hat. Die werden anschließend dem Opfer untergeschoben. Es wird wieder einmal dunkel. Nur die Farbe der Dunkelmänner ist heute eine andere. Gute Nacht, Deutschland.

  16. @ 7berjer 27. Januar 2021 at 20:15

    „Französische Bürger haben die Schnauze voll von der sANTIFA !!!“

    Werter Nazikeulenschwinger, mal angenommen, sie legten für eine Stunde Ihre Nazikeule weg. Dann bekämen Sie sicher Angstzustände und verlören jegliche Orientierung.
    Im Geschichtsbuch kann man übrigens nachlesen, wer die Vorbilder der heutigen antideutschen Kommunisten waren. Das Stichwort beginnt mit „R“ und endet mit „otfrontkämpferbund“. Das richtet sich nur an die Mitleser, denn Sie sind ein hoffnungsloser Fall.

  17. Der Hass, den Merkel und ihre Komplizen gesät haben, trägt nun seltsame Blüten und saure Früchte. Die verhetzten Anhänger des Merkelregimes, sind sogar zum Töten bereit. Die Anstifterin und ihre Komplizen sind genau so hart zu bestrafen wie die Täter.

  18. MelBrooks
    27. Januar 2021 at 20:35
    Wer Hass säht, wird Gewalt ernten. Die AfD ist an dieser Situation zum Teil selbst Schuld.
    ++++

    Die AfD schürt keinen Hass!
    Höchstens in den Berichten der linksgrünen Schweinemedien!

  19. @ Tom62 20:26

    Wer von der Merkel DDR2-3 Linie abweicht, ist im deutschen Neusprech rechts, rechtsextrem oder schlimmer, es geht um Verunglimpfung, sonst nichts. Den Begriff „Konservativ“ gibt es nicht mehr.

  20. In der bunten, toleranten und weltoffenen Universitätsstadt Marburg passiert das Jahren öfters.
    Die Radschrauben werden meist auf der linken Fahrzeugseite gelöst, damit man dann in den Gegenverkehr gerät.
    Ich selbst war einmal davon betroffen. Im Autohaus erzählte man mir dass das ständig vorkäme.
    Der die Anzeige aufnehmende Polizist wollte das nicht bestätigen. Andere Beamte jedoch äußerten sich das es stimmen würde.

  21. rasmus 27. Januar 2021 at 20:19
    Ich bin im Übrigen überzeugt, dass ALLE MSM in DE schon länger gespeist werden aus den Milliarden gewisser erfolgreicher Männer, die mit dem gewonnenen Erfolg vielleicht den Verstand verloren haben.

    Das ist kein Geheimnis mehr, die offiziell als „Non-Profit-Organisation“ bezeichnete Soros-NGO „Project Syndicate“ beliefert einen ganzen Verbund von Zeitungen und Medien mit vorgefertigten Nachrichten und ganz nebenbei mit enormen Geldmitteln.

    Schaut man sich die Auflagen der Drucksparten und die Klicks der Onlineausgaben der Leitmedien an, ist es kaum vorstellbar, wie die aus betriebswirtschaftlicher Sicht überhaupt noch existieren können.

  22. @ MelBrooks 27. Januar 2021 at 20:35

    „Wer Hass säht, wird Gewalt ernten. Die AfD ist an dieser Situation zum Teil selbst Schuld.“

    Schreibt sich richtig „sät“ und „schuld“.

    So wie die Liebe ein erhöhtes Gefühl der Zuneigung ist, ist der Haß ein erhöhtes Gefühl der Abneigung.
    Der Haß muß mit allen Mitteln bekämpft werden, sonst können wir eine Neue Weltordnung niemals erreichen, unter der sich alle Menschen auf diesem Erdenball ganz dolli liebhaben werden.

  23. @ MelBrooks 27. Januar 2021 at 20:35

    Wer Hass säht, wird Gewalt ernten. Die AfD ist an dieser Situation zum Teil selbst Schuld.

    1. Lernen Sie als erstes, richtig zu schreiben, bevor Sie daran gehen wollen, anderen etwas über Politik zu erzählen.

    2. Welchen „Haß“ hat die AfD als Partei gesät, die ihre Gegner alias Feinde dazu „berechtigen“ dürfte, Gewalt gegen ihre Mitglieder, Wähler, Sympathisanten und dergleichen zu verüben?

    3. Wollte man Ihren – falschen – Maßstab an die Altparteien anlegen, wegen des Hasses, mit dem sie die AfD, ganz offensichtlich mit dem Ziel der Volksverhetzung, überzogen haben und täglich und stündlich weiterhin überziehen, müßten diese eigentlich im eigenen Blut ertrinken.

  24. Man stelle sich wieder einmal vor, dies wäre einem Abgeordneten der Grünen oder Linkspartei widerfahren, was genauso verwerflich wäre. Ein Aufschrei quer durch alle Medien ginge durch die Republik, natürlich immer verbunden mit dem Hinweis jetzt endlich mehr Mittel im Kampf gegen Rechts bereitzustellen.

  25. Solche Anschläge hat wahrscheinlich Trampel (nach der zweiten Kanne Rotwein) persönlich in Auftrag gegeben …

  26. Video die „Flucht aus Kalifornien“ in Deutsch erzählt ,wo Linke und Demokraten konkurrenzlos wüten können, wie teuer es dort ist, der Vorschriften Terror – Rassismus Terror und vieles mehr, als Warnung diese Parteien hier auch zu wählen!
    Glotze aus und ansehen, gut erzählt mit schönen Bildern:
    https://m.youtube.com/watch?v=0Mloeyu2T_4

  27. Hamburg Wilhelmsburg

    (Islamghetto)

    Merkelgäste stechen 18jährigen Deutschen auf die Intensivstation.

  28. @MelBrooks

    Wer Hass säht, wird Gewalt ernten. Die AfD ist an dieser Situation zum Teil selbst Schuld.
    ——————————————————————————————————–

    Der erste Satz ist ja richtig. Aber der gilt auch für die andere Seite. Ich erinnere an folgende Aussage von Ralph Stegner:

    „Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren, weil sie gestrig, intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!“

    Betonung auf „Personal … attackieren“. Klingelt da mal etwas bei Ihnen?

  29. Mir sind auch schonmal Reifen zerstochen worden, danach gabs gebrauchte billige –
    Wenn die Reifen platzen – z.B. Innerorts passiert mir erstmal wenig – viel Blechschaden, –
    Aber was ist wenn dadurch völlig Unschuldige überollt werden ?
    – ich nehme Immer Anhalter mit – egal was Alle denken – was dann ?
    Wenn Du ein Auto zerstörst – denk mal dran – es könnte Dich irgentwann mitnehmen –
    Oder Du kannst es gebraucht kaufen – Ich – 2 J. TÜV – 500 e

  30. Je mehr Stänkerer gegen die AfD, desto größer
    der Wille, die AfD zu wählen !!!!!!!!
    Jetzt erst recht !

  31. eule54 27. Januar 2021 at 20:06
    Charlotte Knobloch ist eine Berufsjüdin und schon 88 Jahre alt.
    Wie geht’s weiter im Bundestag usw., wenn sie mal stirbt?
    Dürfen Menschen ausgestopft werden?
    ———————-
    Marina Weisband, ex Piratenpartei-Vorsitzende hat sich heute im Bundestag als Nachwuchs positioniert.
    Der Schuldkult darf nicht sterben!
    Wenn Corona nicht wäre müssten bei solchen Sitzungen (und bei der Erhöhung der Diäten) alle Abgeordneten physisch anwesend sein denn sonst wird Schäuble ganz, ganz böse und man kann die nächste Nominierung als BT-Kandidat in die Tonne hauen.

  32. @ 7berjer 27. Januar 2021 at 21:35

    „*Empfehlung
    Michael Ley –
    Hitlers Kinder
    Die Generation der Achtundsechziger“

    Werter Hitler-Tourette-Patient, der Kult um den Leibhaftigen (den Untotesten aller Zeiten, Ewigen Österreicher) ist das Gründungsfundament des herrschenden BUNTEN Regimes. Wenn Sie mir nicht glauben, dann fragen Sie doch einmal nach bei Josef Fischer, Heiko Maas oder Sigmar Gabriel. Der Schuldkult ist der Mühlenstein, den man unserem deutschen Volk um den Hals gehängt hat.

    Deswegen gibt es auch nichts Intelligenteres, Tag für Tag herumzuhitlern wie nichts Gutes, den Schuldkult zu nähren und zu bedienen, damit es mit uns schneller ein Ende nimmt.

  33. Vielfaltspinsel 27. Januar 2021 at 22:12
    @ 7berjer 27. Januar 2021 at 21:35

    Der Schuldkult ist der Mühlenstein, den man unserem deutschen Volk um den Hals gehängt hat.
    ———————————————————————————————————-

    Das ist auch zur Genüge bekannt werter Herr Kollege – vielen Dank für die Blumen.

  34. @ 7berjer 27. Januar 2021 at 22:23

    „Das ist auch zur Genüge bekannt werter Herr Kollege – vielen Dank für die Blumen.“

    Bin alles andere als Ihr Kollege, werter Hitler-Tourette-Patient. Als Gehirnträger und – Verwender erlaube ich mir ein Urteil darüber, was gut und was böse ist, ohne jemals den Leibhaftigen als Argumentationshelfer heranziehen zu müssen.

  35. gonger
    27. Januar 2021 at 22:09
    eule54 27. Januar 2021 at 20:06
    Charlotte Knobloch ist eine Berufsjüdin und schon 88 Jahre alt.
    Wie geht’s weiter im Bundestag usw., wenn sie mal stirbt?
    Dürfen Menschen ausgestopft werden?
    ———————-
    Marina Weisband, ex Piratenpartei-Vorsitzende hat sich heute im Bundestag als Nachwuchs positioniert.
    Der Schuldkult darf nicht sterben!
    Wenn Corona nicht wäre müssten bei solchen Sitzungen (und bei der Erhöhung der Diäten) alle Abgeordneten physisch anwesend sein denn sonst wird Schäuble ganz, ganz böse und man kann die nächste Nominierung als BT-Kandidat in die Tonne hauen.
    ++++

    Deshalb ist es auch völlig logisch für mich, dass Schäuble auch später mal ausgestopft werden muß! 🙂

  36. @ 7berjer 27. Januar 2021 at 23:26

    „Der „Leibhaftige“ scheint es Ihnen ja richtig angetan zu haben…. ?“

    Sie bringen IHN hier ständig ein, wenn Sie mit Ihrer Nazikeule wild um sich schlagen.

    Schlechte Nachricht: Dummheit kann enorme Schmerzen verursachen.
    Gut Nachricht: Der Dumme selber bleibt gänzlich schmerzfrei.

  37. Die Mittäter sind alle die, die AFD als Rechtsradikal, Rechtspopulistisch oder als Nazis bezeichnen, dieser findet man in allen Alt Parteien vor allem GEZ- und von der Regierung gesponserten Printmedien.

  38. Das Ganze ist doch nicht verwunderlich, denn die Altparteien sehen Ihre Pfründe dahinschmelzen und haben inzwischen eine Wortwhl im Bundestag eingeführt , dass einem Angst und Bang wird . So ist es üblich, dass BT-Abgeordnete die AfD ohne Ordnungsruf Nazi nennen dürfen . Wer so etwas tut Schaft bewusst oder unbewusst eine Progromstimmung im Land und deshalb kann man mit Fug und Recht darauf hinweisen , dass das die Nazischergen im Reichstag genau so getan haben . Diese Politiker sollten eigentlich ein Vorbild sein und haben hiermit eine Grenze überschritten , weil Sie den Tot von AfD – Mitglieder damit Vorschub leisten . Aber eine Kanzlerin und Bundespräsident u.v. Andere sind als Mitglieder einer kommunistischen Partei , die im Übrigen Millionen ermordet haben , heute die neuen Demokraten .
    Es ekelt mich an , dass solche Menschen überhaupt an der Macht sind . Die Mehrheit legt wieder mal selbst fest , wer Demokrat ist oder wer nicht .
    Eine gefährliche Entwicklung , denn das führt zur Spaltung und Isolation mit all Ihren Folgen , wie man hier wieder einmal gut sieht .
    Ich hoffe , dass die AfD in Sachsen – Anhalt die CDU mit Abstand überholt , denn die Menschen merken langsam , dass hier im Staat wieder einmal vieles schief läuft . Die Willkür der neuen SED – Partei zeigt sich doch schon an der Wahl in Thüringen und die Coronamassnahmen der Regierung . Es wird Zeit aufzustehen gegen die linke Unterwanderung und der Reaktivierung einer neuen DDR ! Denn dort waren die gleichen Verhältnisse üblich . Einheitsparteien , Einheitsprint – und TV – Medien , Beschlüsse über die Bevölkerung hinweg und die Androhung von Strafen , wer nicht Spuren will . Bis hin zu Ermordungen von einer Unrechtsjustiz .

  39. Stellen wir uns einfach einmal vor, was in Deutschland los wäre, wenn dieser feige Anschlag auf einen Politiker der Blockparteien verübt worden wäre…!?!

  40. Das traegt die Handschrift der beruechtigten ANTIFA, die selbst in USA inzwischen aktiv ist und bei den Ausschreitungen in Zusammenhang mit BLM in vorderster Reihe bei Pluenderungen, Brandstiftungen, Demos taetig waren,
    selbst als Hilfstruppe der Dems waren sie stets zur Stelle, wenn es gegen friedliche pro Trump Demos ging,

    ebenso auf sog. Sturm auf Capitol, wo als Trump Fans verkleidete Stoormtropper der ANTIFA taetig wurden, um Trump in eine schlechtes Licht zu stellen.

    Dies Verbrecher haben eine lange History, waren sie doch vor 33 als uniformierte Rotfront Schlaegereinheiten unterwegs, um fuer Ernst Thaelman einen Kommunistischen Ableger der Sowjetunion zu etablieren, was ihnen verwehrt wurde.

  41. OT

    Wir verschenken 3-stellige Milliardensummen in die EU und zahlen nebenbei die höchsten Beiträge; unsere Steuern sind mittlerweile die höchsten weltweit. Wir hauen Entwicklungshilfe raus (die in z.B. Afrika eher nicht dort ankommt wo sie soll)

    Aber an den Ruhestand geht man nicht ran. Wir bezahlen lieber in die Länder, wo die Rente dicke ist und man auch weitaus früher in Rente gehen kann z.B. Italien):

    ×××××××

    Armutsfalle Rente (Bayern am stärksten betroffen)

    …Auszug aus dem Artikel:

    […] Demnach lag die Armutsgefährdungsquote im Jahr 2019 für Über-65-Jährige in Bayern bei 22 Prozent, bei den Frauen ist laut DGB sogar jede Vierte betroffen.

    Dramatische Entwicklung: 81 Prozent der Frauen bekommen weniger als 1.155 Euro gesetzliche Rente

    https://www.merkur.de/bayern/renten-report-bayern-dgb-armut-armutsfalle-zahlen-news-aktuell-zr-90180666.amp.html

    ×××××××

    Das ist ein Skandal!
    Mütter, die Kinder großgezogen haben, fleißige Leistungsträger im Niedriglohnsektor…Armut

    Wenn ich dann sehe, daß die, die noch NIE eingezahlt haben, ein gleiches Niveau haben (werden)…

    Das Zeichen: Fleiß lohnt sich nicht unbedingt.Q

  42. Vielfaltspinsel 27. Januar 2021 at 23:42
    @ 7berjer 27. Januar 2021 at 23:26

    „Der „Leibhaftige“ scheint es Ihnen ja richtig angetan zu haben…. ?“
    ***
    Sie bringen IHN hier ständig ein, wenn Sie mit Ihrer Nazikeule wild um sich schlagen.
    ———————————————————————————————–

    Haltet den Dieb !!!

    🙂 🙂 🙂

  43. Schaendlich: Kulturkamerad zurueckgelassen !
    „Wie kam es zur Dönermesser-Attacke in Kiel?
    ….in der Flüchtlingsunterkunft…ein 36-Jähriger verantworten, weil sein
    Gegenüber mit blutenden Schnittverletzungen…zurückblieb. “
    +https://www.kn-online.de/Kiel/Amtsgericht-Kiel-Wie-kam-es-zur-Doenermesser-Attacke

    Wo bleibt der Protest der „Leave no one behind“ befuerworter

  44. Es muss sich doch irgendein Gesetz finden und verdrehen lassen …

    „Dürfen Impfgegner „für gesunde Lebensweise“ demonstrieren?
    …was dann aus den Lautsprechern der Teilnehmer einer Auto-Demo schallte,
    waren Warnungen vor angeblichen Gefahren der Corona-Impfung. Ist das erlaubt?“
    HAhttps://www.kn-online.de/Kiel/Auto-Demo-in-Kiel-Wie-sehr-darf-vom-Titel-abgewichen-werden

  45. Komisch, ich habe in ARD und ZDF sowie in der Lügenpresse überhaupt nichts von diesem kriminellen Vorfall gehört. Muss denen doch glatt durchgerutscht sein.

  46. Zwangsfinanzierte Medien können aus einer Alkoholikerin mit Stasivergangenheit und sozialistischer Erziehung eine Heilige machen,und umgekehrt.

  47. Wieso steht in der „Headline“ zum Artikel nur „Anschlag“?
    Bei dieser Tat handelt es sich um einen hinterhältigen MORDanschlag -und das sollte auch so benannt werden.

  48. „Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt“

    Diese Abteilung der „Polizei“ ist genauso politisch weisungsgebunden wie die ganze „Polizei“!

    Man kann und darf also keine besonderen Anstrengungen erwarten die Täter zu finden… so erklärt sich übrigends auch die Aufklärungsquote die bei Straftaten gegen die AfD nahe NULL ist…

  49. Der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den anderen Sicherheits-Organen mal eine fette Untätigkeitsklage anhängen.
    Hat es bei Gewalt gegen die AfD schon jemals einen Ermittlungserfolg gegeben?
    Und wo ist der der große Parteivorsitzende der AfD?
    Ist ihm das ganz recht so, dass da nie etwas dabei herauskommt?

  50. Und von dem sonst so betroffenen Bundesuhu mit verfaulten Fischfilethintergrund,nur schweigen im Walde.

  51. @ 7berjer 28. Januar 2021 at 00:05

    „Verfolgt der sie auch in Ihren Träumen; der „Leibhaftige“ ?“

    Es geht um Ihren Leibhaftigen. Ich verwende niemals die Nazikeule, dafür aber mein Gehirn.

  52. MelBrooks
    27. Januar 2021 at 20:35
    Wer Hass säht, wird Gewalt ernten. Die AfD ist an dieser Situation zum Teil selbst Schuld.
    —————————

    Dann ist es also richtig, Mordanschläge auf Grüne, auf Mitglieder der Partei „Die Linke“ und andere Konsorten zu verüben?

    https://www.youtube.com/watch?v=VJnTLVuywf8

  53. Eurabier 27. Januar 2021 at 19:56

    Ob das Kretscher-Regime die Terroristen deckt?
    —————————————————–
    Ob das Kretscher-Regime die Terroristen bezahlt ?
    Mehr Krampf gegen rechts scheint Wirkung zu zeigen.

  54. Was war denn gestern im Bundestag los?
    Da hetzt die Knobloch wie einer Furie auf die AfD los und stellt sie in direkte Linie zur NSDAP („..habt ihr schon vor 76 Jahren verloren“). Und was macht die AfD: Sie stehen ehrfurchtsvoll nach der Schmährede auf und klatschen Beifall.. Daran erkenne ich, wie sehr die AfD mittlerweile verängstigt ist und keinen Widerspruch mehr wagt gegen die dauernde Verunglimpfung.

  55. Dauerhetze in den MSM, besonders den öff-re., Dauerhetze an Schulen und Unis, Dauerhetze seitens der Altparteipolitiker – das wirkt.

  56. Solcherlei Anschläge schaffen es natürlich nicht in die „Qualitätsmedien“, die dem „Kampf gegen Rechts“ verpflichtet sind, ähnlich wie seinerzeit die DDR-Medien gegen „Revanchisten, Faschisten und die von Franz Josef Strauß repräsentierten Rechtskräfte“ wetterten – nicht zu vergessen die immer schon roten ARD-Sender, die nun freilich vom einstmals „konservativen ZDF“ links überholt worden sind. Dafür gibt es aber auch in der CSU keinen FJS mehr, sondern Söder-Dödel …

    Im ZDF kann man neben den Slomkas, Klebers und Gersters auch unausgesetzt die unsägliche Dunja Hayali sehen: gefühlt so oft, wie über alle Medien verteilt, den „horizontal unausgewogenen“ Elton (ich sage: „dick und doof“!), Hitler, der allabendlich in ÖR- und Kommerzsendern „besiegt“ und „verhindert“ wird, und die grünen Heimsuchungen Baerbock und Habeck, deren Anfängen nicht gewehrt wird, sondern die von linksgrünen Soldschreibern und -sprechern, respektive -Innen, an die Macht moderiert werden.

    Im Sinne einer Liedzeile von Wolf Biermann – ein anderes (narzisstisches) Medienphänomen, eher tragisch inzwischen -, könnte man bei den linksgrünen Narrativen und ihren Verbreitern sagen: Sie sind so dumm, und sie tun auch nur so …

    Anläßlich des Lübcke-Prozesses (Lübcke: „Wer diese Werte nicht vertritt, der kann jederzeit dieses Land verlassen, wenn er nicht einverstanden ist. Das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.“), erzählt uns heute Morgen die Hayali ohne äußerlich rot zu werden, dass der Lübcke-Mord der „erste Mord in Deutschland an einem Funktionsträger des Staates“ ist, was vermutlich nicht einmal dummdreist ist, denn für die linksgrünen Liquidatoren unseres Landes, inklusive ihrer Merhrkill, setzt die moderne Zeitrechnung vermutlich erst mit der Schröder-Fischer-Regierung ein, weswegen politische Morde an Ponto, Buback und Schleyer sowie dem hessischen FDP-Minister Karry „vor unserer Zeit“ (und das meint nicht „vor Christus“ im atheistischen SED-Sprech) liegen.

    In den Karry-Mord war Joschka Fischer als militanter Sponti (bevor er „beschloss, Politiker zu werden“) wenigstens so verwickelt, wie der „rechtsextremistische Mitangeklagte“ im Lübckeprozess (Namen, die man sich nicht merken muss!).
    Fischer meinte zu Ponto, Buback, Schleyer, „bei den drei hohen Herren mag mir keine rechte Trauer aufkommen“, was ihn schon damals in einer linksliberal pervertierten Nach-68er-BRD zum Minister qualifizierte!
    Nun ja, alles „vor unserer Zeit“!

    Und während gerade allabendlich wieder verstärkt „Hitlers Anfängen gewehrt“ wird, nimmt Mehrkills Coronaregime ungeschminkt stalinistische Züge an: Wie unter Stalin für Verspätungen oder Ausfälle von Eisenbahnzügen oder Nichterfüllung von Planvorgaben usw. „Agenten, Faschisten und Trotzkisten“ verantwortlich gemacht wurden, erzählten uns am Wochenende die DDR-Nachfolgesender in ihren Nach-Richten, dass „Sicherheitsexperten“ vor Anschlägen und Sabotage gegen Impfzentren durch „ausländische Geheimdienste“ und „inländische Coronaleugner“ warnen würden- bevor eingeräumt wurde, dass der Impfnachschub vor allem durch die EU(dSSR) und BRD-Bürokratien (die brauchen keine Sabotage, um erfolgreich Projekte jeder Art zu verhindern! BER usw.!) versiebt worden ist.

    Das Narrativ gegen (rechte) Verschwörungstheoretiker, das inzwischen das Ausmaß einer (neo-stalinistischen) Verschwörungs“theorie“ des Mehrkill-Systems angenommen hat, wird wohl weitergehen. Besonders, wenn man sich vergegenwärtigt, dass das Regime bis 2024 oder 2025 jährlich 250 Millionen Euro gegen „rechts“ fließen lässt (wer die wohl erwirtschaften „darf“!).

    Kollateralschäden durch Mordanschläge gegen „Rechte“ gehören da nun einfach dazu, denn AfD-Politiker (und -Anhänger) sind längst vollumfänglich für vogelfrei erklärt worden!
    Zu dumm nur: wenn der AfD-Bundestagskandidat und Vorsitzende des Kreisverbandes Nordsachsen, René Bochmann, mit seinem terroristisch manipulierten PKW in eine unschuldige Menschenmenge gerast wäre – womöglich mit „Menschen mit einem muslimischen Migrationshintergrund“. Was uns dann Hayali und Co. erzählen würden …?

  57. Kanitverstan
    28. Januar 2021 at 09:38
    Was war denn gestern im Bundestag los?
    Da hetzt die Knobloch wie einer Furie auf die AfD los und stellt sie in direkte Linie zur NSDAP („..habt ihr schon vor 76 Jahren verloren“). Und was macht die AfD: Sie stehen ehrfurchtsvoll nach der Schmährede auf und klatschen Beifall.. Daran erkenne ich, wie sehr die AfD mittlerweile verängstigt ist und keinen Widerspruch mehr wagt gegen die dauernde Verunglimpfung.
    ++++

    Wenn Frau Knobloch mal stirbt, muß sie unbedingt für künftige Schuldveranstaltungen im Bundestag ausgestopft werden.

    Wegen der Authentizität!

    Vielleicht kann die AfD ja Boden gut machen, indem sie sich an den Kosten für die Ausstopfung beteiligt.

  58. SchweinskopfsulzevonOMI 27. Januar 2021 at 19:23
    Vorschlag: Macht doch Boxkampf offiziel mit Reklame u so

    Regel #1: Man redet nicht über den Boxclub!!!

  59. Rot-grüne Mordbuben. Aber, das sind ja die Guten bzw. die Verteidiger der „Demokratie“.
    Ekelhaftes, von diesem Staat durch Fördermittel hochgezüchtetes Geschmeiß! 🙁

  60. Vielfaltspinsel 28. Januar 2021 at 08:36
    @ 7berjer 28. Januar 2021 at 00:05

    „Verfolgt der sie auch in Ihren Träumen; der „Leibhaftige“ ?“

    *Es geht um Ihren Leibhaftigen…..
    ——————-

    Versuchen Sie’s mal beim Exorzisten

    🙂

  61. @ 7berjer 28. Januar 2021 at 13:12

    „Versuchen Sie’s mal beim Exorzisten“

    Ohne Nazikeule kommen Sie nicht zurecht. Weder kann ich Ihnen diese entreißen, noch werden Sie die Nazikeule jemals beiseite legen. Eine Medizin für Hitlertourette im Endstadium wurde leider noch nicht erfunden.

Comments are closed.