Das World Economic Forum (WEF) findet dieses Jahr erstmal nur digital statt.

Von CANTALOOP | Eine gefürchtete Damenriege beratschlagt aktuell über die Zukunft der europäischen Bevölkerung. Vor allem ihre Klima-Ziele sind dabei sehr ambitioniert. So soll im Rahmen des „Green Deals“ der schädliche CO2-Ausstoß bis 2030 nicht nur um 40 Prozent, sondern gleich um 55 Prozent gesenkt werden. Im Jahre 2050 soll dieser dann Null betragen.

Dessen Umsetzung müsse in den nächsten Monaten seitens der EU mit konkreten Maßnahmen begleitet werden, so die zu allem entschlossene Kanzlerin. Wortwörtlich bemüht sie sogar lyrische Aphorismen wie: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“ – oder: „Jetzt ist die Zeit des Handelns gekommen.“ Wer sich hierbei an Mao oder Stalin erinnert fühlt, liegt sicher nicht ganz falsch.

Unterdessen setzt die von der Kanzlerin hochgeschätzte Ursula von der Leyen noch eins drauf. Nachdem sie bereits vier Ministerien heruntergewirtschaftet hat – und als Merkels verlängerter Arm nach Brüssel berufen wurde. „Wenn wir nicht schnell handeln, um unsere Umwelt zu schützen, dann ist die nächste Pandemie bald da“, warnte die Präsidentin der Europäischen Kommission in ihrer Rede.

Ein direkter Zusammenhang zwischen Corona und Klimawandel gilt als Novum

Der Bürger – oder vielmehr die gebeutelte Wirtschaft – werden diesbezüglich natürlich nicht befragt, sondern lediglich vor vollendete Tatsachen gestellt. Längst hegt man keinerlei Anstrengungen mehr, die Gesellschaft in den Klima-Diskurs miteinzubeziehen. Dies überlässt man lieber der allseits bekannten und mittlerweile 18-jährigen „Aktivistin“ Greta Thunberg, die jedoch außer wohlfeiler, moralischer Entrüstung über keinerlei ernstzunehmende Qualifikationen oder Erfahrungen in der Sache verfügt.

Die WELT berichtet:

In drastischeren Worten, aber inhaltlich auf der gleichen Linie, sandte auch die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg Mahnungen an die Elite der Politiker und Unternehmer in aller Welt. „Ihr hattet jetzt drei Jahrzehnte voller bla, bla, bla“, rügte die 18-Jährige.

Wohl demjenigen, der bei solcherlei Einlassungen noch schmerzfrei zuhören kann.

Somit ist die Weichenstellung klar. Die EU budgetiert ein Maßnahmenpaket im Wert von 1,2 Billionen (!) Euro zur CO2-Reduzierung – und einen Großteil davon wird sicherlich der deutsche Steuermichel berappen müssen. Die Lebensbedingungen, insbesondere jene der Geringverdiener, verschärfen sich dadurch drastisch. Unabhängig davon wurde eine Meldung bekannt, wonach China im Moment hunderte neuer Kohlekraftwerke baut – während hierzulande die nachweislich sichersten und saubersten Kraftwerke der Welt abgeschaltet werden.

Dynamische Prozessprobleme wie den Klimawandel jedoch als Ursache für die derzeitig grassierende COVID-Pandemie heranzuziehen, ist ein neues Level der Panikverbreitung und sowohl ethisch als auch wissenschaftlich zutiefst unseriös. Aber diese Vorgehensweise kann sicherlich als eine valide Vorstufe der zu erwartenden Öko-Diktatur angesehen werden.

Merkel bestimmt „mit vereinten Kräften“ unsere Zukunft

Indessen finden evidente Gründe, wie beispielsweise die geradezu explosionshafte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt, die wachsenden Müllberge in Asien, Indien und Südamerika sowie die Abholzung des Regenwaldes, ferner die damit einhergehende Verdrängung der Tier- und Pflanzenwelt, kaum Beachtung. Darüber hinaus: Für jedes Euro-5-KfZ, das in Deutschland aktuell verschrottet wird, entstehen in China derzeit drei neue.

Anstatt die wahren Verursacher der Umweltproblematik zu benennen, setzt man da an, wo außer einer regelrechten Geldverbrennung in Tateinheit mit Wohlstandsvernichtung kaum Wirksamkeit zu erwarten ist. Zudem werden dabei ganze Industriezweige vernichtet, Migrationsströme in Gang gesetzt – und im Umkehrschluss der globale Handel eingeschränkt. Das wird unter Umständen Millionen von Arbeitsplätzen kosten, neue Feindschaften generieren – und womöglich auch innerhalb der EU gewaltige soziale Spannungen mit sich bringen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

140 KOMMENTARE

  1. „So soll im Rahmen des „Green Deals“ der schädliche CO2-Ausstoß bis 2030 nicht nur um 40 Prozent, sondern gleich um 55 Prozent gesenkt werden. Im Jahre 2050 soll dieser dann Null betragen….“

    CO2-Ausstoß gleich Null wir möglich sein, wenn alle Menschen verstorben sind und deshalb kein schädliches CO2 ausatmen. Leider betrifft dies auch die Tiere. Düstere Aussichten für den Planeten Erde.

  2. Schaun wir mal was kommt ! Das wird ein heißer Sommer, auch wenn`s nicht so warm sein sollte ……

  3. Alle drei in einen luftdichten Glaskäfig gesperrt
    und schon haben wir das gewünschte Klimaziel bzgl. CO2 Ausstoß erreicht.

  4. Niemand kann das Klima schützen, ein wenig darauf einwirken schon, aber in einer antipatriotischen, multikulturellen Umwelt, fehlt mir dazu jegliche Motivation und der Wille!!!

  5. Eigentlich kann man nur noch fassungslos zuschauen welche Kompetenz hier am Werke ist. Und noch fassungsloser macht mich die Mehrheit der Bevölkerung.

  6. Alle drei in einen luftdichten Käfig gesperrt und das Klimaziel bzgl. CO2 Ausstoß ist erreicht.
    Evtl. noch den Berliner-Politzirkus dazu, dann ist Ruh . . .

  7. Ein Gutes hat Corona aber:

    „Dank Corona ist´s vorbei,
    mit der Freitags-Umwelt-Hüpferei“.

    (frei nach W.Busch)

  8. Ich frage mich immer, wie der Steuerzahler das noch alles bezahlen soll.
    Da kannste nach der Schule gleich Hartzen gehen,weil, du hast am
    Ende auch nicht mehr als, wenn du arbeiten würdest.
    Diese Tucken wissen doch gar nicht mehr wovon sie reden,
    sie sind völlig abgehoben und haben jeglichen Realitätssinn verloren.
    Am Besten wandert man nach einer Lehre gleich aus,hier wird niemand mehr
    glücklich,Armut,Umvolkung,
    Überfremdung und Islamisierung,um nur einige Schlagwörter
    zu nennen !

  9. Ich hatte schon die Hoffnung, dass Gretel inzwischen in geschlossener psychiatrischer Obhut ist und dort möglichst lange bleibt.

  10. Diese rotzdumme Greta hat doch alles erreicht, sie und ihr Clan hat Millionen mit der Klimapanik gescheffelt.
    Frau Merkel kann Deutschland damit weiter schaden und Frau Leyen kann wie immer labern und dilletieren.
    Diese 3 Weiber müssen für kommende Generationen eine Mahnung und Warnung sein. Frauen haben in der Politik nichts zu suchen. Sorry, wir haben es versucht und es ist schief gelaufen.

  11. Mal eben die Welt retten…
    Die Araber in Holland haben bereits gezeigt, dass sie mit so manchen Einschränkungen des öffentlich Lebens nicht so ganz einverstanden sind. Ich wünsche uns zivilisierten Mitteleuropäern, dass uns eine intensivere Testosteron-Nutzung zu engagierten Misstrauensbekundungen gegen das Regime auf die Straße bringt.

  12. So gaaaanz laaaangsaaaam müsste auch der Einfältigste bemerken, dass diese –
    unsere Regierung – niemals die Interessen der hier schon länger Wohnenden vertritt –
    ja, nicht mal „im Auge“ hat.
    Wann kommt der Wilhelm mit seiner Armbrust?
    (Achso, war ja in der Schweiz)

  13. Hat Merkel schon Schwab durch Thunberg abgelöst?

    In wenigen Wochen feiern wir „10 Jahre Fukushima“, da werden dann alle linksgrünen Nichtsnutze vor der ach so gefährlichen Kernenergie warnen, bei 17.000 Erdbebenopfern und keinem einzigen in den japanischen KKWs….

  14. Diese Nichtsnutzigen 3 Schabracken, von denen noch keine im Leben einer ehrlichen und gesellschaftlich nützlichen Tätigkeit nachgegangen ist, maßen sich an über unser aller Leben zu bestimmen und uns auf Grundlage von frei erfundenen Behauptungen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Es wird Zeit, dass vor dem BVerfG gegen die CO2 Steuern Verfassungsbeschwerde eingelegt wird, denn diese Verbrecher können durch nichts quantifizieren in welchem Ausmaß eine zusätzliche Menge x an Co2 die Temperatur der auf der Erde um den Wert y erwärmt.

    Seht euch dazu nur die ganzen Videos vom Lehrer MaPhy auf Youtube an.

    Jeder der es sich leisten kann sollte gegen diese Co2 Steuer klagen, da die behauptete Schädliche Wirkung von Co2 durch nichts nachgewiesen und schon gar nicht quantifiziert werden kann.

    Die Lüge vom schädlichen Co2 ist nichts anderes als ein weiterer sozialistischer Angriff auf die bürgerliche Gesellschaft, der im Gewand des sogenannten Klimaschutz daherkommt, weil man mit dem Begriff Vermögenssteuer als Neidhammel in Deutschland auf Ablehnung stoßen würde.

    Schließt euch zusammen und klagt gegen diese verlogenen Verbrecher, die euch mit der unbelegten Behauptung vom schädlichen Co2 das Geld aus der Tasche ziehen wollen und sich damit obendrein nutzlose Ideologenjobs bei Städten, Gemeinden und Landkreisen kreieren, wie z.B. so genannte Klimaschutzmanager, die nichts weiter leisten als die verlogene Ideologie vom schädlichen Co2 weiter im Volk zu verbreiten, um den eigenen nutzlosen Job zu rechtfertigen, der nichts weiter ist als eine Belastung für die öffentlichen Haushalte.

    Die AFD sollte mal mit entsprechenden Anfragen die Tätigkeitsnachweise und Ergebnisse dieser sogenannten Klimamanager ans Licht der Öffentlichkeit bringen.

    Diese Leute, meist brave LinksGrüne Parteisoldaten, genehmigen sich Gehälter von 70.000 bis 100.000 Euro pro Jahr und leisten nichts.

    Diese laber und Rhabarber Gestalten werden mit den uns aufgrund der Lüge vom schädlichen Co2 abgepressten Steuern finanziert.

    Diese Leute sind für uns genau so nützlich wie die importierten islamischen Invasionskrieger.

  15. 1-Kind-Politik weltweit, dann wird die Wurzel angepackt.
    Ein schwieriges Projekt, ja, aber die Bevölkerungsexplosion ist „die Mutter allen Übels“.

    Die Rodung der (Ur)wälder, das zurückdrängen der Tierwelt kommt noch dazu.

    Letzter Satz besorgt mich tatsächlich sehr und tut weh. Afrika insbesondere (Regenwald/ Serengeti/ Okavango etc.) aber auch der südamerikanische Regenwald. Ich war dort. Man erschrickt

  16. Ja, es muß was getan werden, aber bitte nicht hilfsweise in der Baumkrone. Die Wurzel ist faul. Da liegt das Problem. Das Klima, ob menschengemacht oder nicht, ist oder wäre eine Begleiterscheinung.

    Zuviel Mensch … da muss man ran

  17. Es wird ein neuer BRD Verfassung gemacht. Da als Paragraf 1 Wird stehen:
    Alle BRDler haben die Pflicht wegen Klimaschutz Suizid zu begehen um CO2 emission zu verringern..

  18. @Vernunft13 27. Januar 2021 at 17:41

    Die 1-Kind Politik ist in Afrika und islamischen Ländern sinnvoll. Nur so kann man Probleme lösen.

  19. Vernunft13 27. Januar 2021 at 17:44
    Zuviel Mensch … da muss man ran
    — Richtig! Knockdowns bis Unendlichkeit, und wenn es nicht hilft, dann – Impfen! Impfen!!!!

  20. Vernunft13 27. Januar 2021 at 17:41
    1-Kind-Politik weltweit, dann wird die Wurzel angepackt.
    Ein schwieriges Projekt, ja, aber die Bevölkerungsexplosion ist „die Mutter allen Übels“.

    Die Rodung der (Ur)wälder, das zurückdrängen der Tierwelt kommt noch dazu.

    Letzter Satz besorgt mich tatsächlich sehr und tut weh. Afrika insbesondere (Regenwald/ Serengeti/ Okavango etc.) aber auch der südamerikanische Regenwald. Ich war dort. Man erschrickt
    Das ist weit weg. Juckt mich wenig. ABER! BRD ist zersiedelt , zubetoniert und ueberbevoelkert! BRD ist schlimmer als Okawango!

  21. Vorschlag !

    “ Ein paar Kraftwerke, in Europa,
    nur probeweise abschalten ! “

    Das wäre dann das „AUS“ der
    oben genannten Herrschaften !

  22. Blimpi 27. Januar 2021 at 17:25
    Ich frage mich immer, wie der Steuerzahler das noch alles bezahlen soll.
    Da kannste nach der Schule gleich Hartzen gehen,weil, du hast am
    Ende auch nicht mehr als, wenn du arbeiten würdest.
    Diese Tucken wissen doch gar nicht mehr wovon sie reden,
    sie sind völlig abgehoben und haben jeglichen Realitätssinn verloren.
    Am Besten wandert man nach einer Lehre gleich aus,hier wird niemand mehr
    glücklich,Armut,Umvolkung,
    Überfremdung und Islamisierung,um nur einige Schlagwörter
    zu nennen !
    Wer mit Steuerkarte noch arbeiten geht ,soll in Psyhiatrie, wenigstens mal sich checken lassen….

  23. wernergerman 27. Januar 2021 at 17:50

    1-Kind-Politik?

    Wie soll dann der Rechtgläubige von Hartz IV leben?

  24. Das Herstellen einer Verbindung der Corona Pandemie und der angeblich dramatischen Beeinflussung des Weltklimas durch den Menschen, ist der Gipfel der Verblödung und Menschenverachtung. Wie mittlerweile von einer Vielzahl von äußerst kompetenten Wissenschaftlern nachgewiesen, ist das Corona Virus Covid 2 eindeutig in einem Labor hergestellt worden. Damit stellt sich die Frage, war es ein Unfall das das Virus frei gesetzt wurde oder ein mutwilliger Akt bestimmter Machtgruppen. Das sollt dringend untersucht werden. Eine Verbindung mit dem Klimawandel herzustellen ist eine bodenlose Unverschämtheit.

  25. Der Blubber-Verein WEF wird vollkommen überschätzt.
    Nicht mal die G7 oder die G20 kriegen noch irgend etwas auf die Reihe.
    China sagt wo es lang geht, ob es den Bilderbergern gefällt oder nicht.
    China ist jetzt schon die Nummer 1 und wird in 10 Jahren der absolute Hegemon sein, die verfaulten Demokratien haben einer straffen Führung nichts entgegenzusetzten.
    Bis bei den Westlern alles ausdiskutiert ist, ein fauler Kompromiss geschlossen, geplant und ausgeschrieben, alle jursitischen Bedenken aus dem Weg geräumt sind, ist China schon längst am Ziel.
    Diktaturen sind westlichen Demokratien haushoch überlegen.

  26. Eurabier 27. Januar 2021 at 17:55
    wernergerman 27. Januar 2021 at 17:50

    1-Kind-Politik?

    Wie soll dann der Rechtgläubige von Hartz IV leben?
    auf Drogenhandel ausweichen! Gammeldoener herstellen oder vielleicht direct auf Impfploerre umsteigen!

  27. Aluhutträger wirft etwas in den Raum und Aluhutträger klatschen Applaus.

    Corona is wegen dem Klima, ja ganz wissenschaftlich.
    Corona is wegen die AfD und so, ja ganz wissenschaftlic (Grammatikfehler ist gewollt).

    Werfe ich halt auch etwas in den Raum: Das aktuelle Virus kommt aus China.
    Kommunismus produziert Corona-Viren.
    Diese Behauptung ist zwar genauso *kopftisch, aber da solche Rhwtorikkünste ja modern sind… ich will ja modern sein, näwor!

  28. Markenkern 27. Januar 2021 at 17:58
    Das Herstellen einer Verbindung der Corona Pandemie und der angeblich dramatischen Beeinflussung des Weltklimas durch den Menschen, ist der Gipfel der Verblödung und Menschenverachtung. Wie mittlerweile von einer Vielzahl von äußerst kompetenten Wissenschaftlern nachgewiesen, ist das Corona Virus Covid 2 eindeutig in einem Labor hergestellt worden. Damit stellt sich die Frage, war es ein Unfall das das Virus frei gesetzt wurde oder ein mutwilliger Akt bestimmter Machtgruppen. Das sollt dringend untersucht werden. Eine Verbindung mit dem Klimawandel herzustellen ist eine bodenlose Unverschämtheit.

    Ueberhaupt nicht! “Corona“ hat so drastisch CO2 Ausstoss verringert wie nichts anderes! Kein Feinstaub und Feinstein hat so was geschafft! Klima wir den Entlassern danke sagen!

  29. Wenn die grünen Spinner die Umwelt wirklich verbessern wollten, so müssten sie sich in erster Linie
    für eine Bevölkerungreduktion einsetzen, vornehmlich in Afrika. Alles andere ist Heuchelei.

  30. Eurabier 27. Januar 2021 at 17:54
    Im Kanzlerbunker hört man schon die russische Artillerie!
    haben wir Hoffnung? ist das Benzin schon geliefert?

  31. sagen!

    pro afd fan
    27. Januar 2021 at 18:05
    Wenn die grünen Spinner die Umwelt wirklich verbessern wollten, so müssten sie sich in erster Linie
    für eine Bevölkerungreduktion einsetzen, vornehmlich in Afrika. Alles andere ist Heuchelei.
    ======
    So ist es!

  32. pro afd fan 27. Januar 2021 at 18:05
    Wenn die grünen Spinner die Umwelt wirklich verbessern wollten, so müssten sie sich in erster Linie
    für eine Bevölkerungreduktion einsetzen, vornehmlich in Afrika. Alles andere ist Heuchelei.
    Umgekehrt! die werden sich in Afrika schon einsetzen, aber in gaaanz andere Aktivitaeten. Kirchen werden die aufpeppeln, Tolerante Weiber belustigen, und ins BRD wird neuer Nachschub fliessen.

  33. Es war schon immer so, das die Kommunisten, egal wie sie sich nennen, sinnlos Steuergalder des Volkes für sinn und nützloses Zeug rausschmeißen um zu zeigen das die niemald demokratisch regierungsfähig sind. Siehe DDR und jetzt BRD. Nicht zu vergessen unserer Nachbarländer, welche dieses Gesindel sogar in deren Regierung dulden, wo sie sich eingeschlichen haben.

  34. Das Merkel, ein grenzdebiler Thunfisch und eine spinnerte UvdL, die jetzt offensichtlich völlig durchdreht…
    Hoffentlich hört denen keiner zu. Ich bin da unbesorgt: Sleepy Joe hat genügend andere Probleme und Xi und Putin interessiert es eh‘ nicht.
    Thunfisch: Corona ist doch toll für Dich! Viel weniger CO2-Flugbewegungen und wenn es wärmer wird brauchen wir verhassten Alten Weißen Männer in Nordeuropa, Kanada und anderswo auch nicht so viel heizen. Das spart Geld und verringert den CO2-Ausstoß.
    So Thunfisch: Geh‘ hüpfen und lass‘ uns in Ruhe.
    Im Mai dürft Ihr alle nach Singapore fliegen zum richtigen WEF denn dort gibt es klimatisierte Hotels bis zum Abwinken und Hinterzimmergespräche, die es virtuell noch nicht gibt.

  35. Da treffen sich ein paar hundert Influenzer zu einer Geschwätzrunde, wo jeder dem anderen seinen Johannes zeigt, aber niemand eine Befugnis oder Beschlusskraft hat.
    Wovor hat ihr da soviel Angst?

  36. Blimpi 27. Januar 2021 at 17:25; Da es bekanntlich nur mit Plus rechnen kann ist doch logisch, dass Es gar nicht erst versteht, wie malnehmen oder gar die Umkehrfunktion daraus geht.

    Markenkern 27. Januar 2021 at 17:58; Der Virus mag eventuell leicht modifiziert worden sein, das wars aber auch schon. Ich hab aber keinerlei Zweifel daran, dass diese modifizierte Variante mit voller Absciht losgelassen wurde um Trump aus dem Amt zu bringen.

  37. […] wonach China im Moment hunderte neuer Kohlekraftwerke baut – während hierzulande die nachweislich sichersten und saubersten Kraftwerke der Welt abgeschaltet werden […]
    ======
    Können wir unsere nicht nach China verschenken?
    Wir sind dann CO² neutral und China bekommt das high-tech-know-how und ist on top noch klimafreundlicher.

    Eine win-win Situation!

  38. Mir unbegreiflich wie eine Stiftung (WEF) aus nicht gewählten Lobbyisten wahllos meist unfähig/weltfremde Typen/Politmaden/Kinder einladen kann, die dann dort einfach über unser Schicksal bestimmen wollen und es auch machen !!!

  39. @Vernunft13 27. Januar 2021 at 18:15

    China führt den Anal-Abstrich für Corona-Tests ein. Jens Spahn findet das sicher toll.

  40. Demonizer 27. Januar 2021 at 18:19
    Mir unbegreiflich wie eine Stiftung (WEF) aus nicht gewählten Lobbyisten wahllos meist unfähig/weltfremde Typen/Politmaden/Kinder einladen kann, die dann dort einfach über unser Schicksal bestimmen wollen und es auch machen !!!
    —Haengt davon ab wer stiftet……

  41. Komplett Durchgedreht, anders kann man das gar nicht mehr formulieren.
    Auf der Achse hat Manfred Haferburg mal ausgerechnet, was es bringen würde, wenn D´
    Schland es wirklich schaffen würde, komplett ohne CO2 Emissionen auszukommen.
    Angenommen, das der Eifelturm ( 324 m Höhe) den gesamten CO2 Ausstoß der ganzen Welt
    darstellen würde, dann wäre der deutsche Anteil daran in etwa die Dicke eines Pappdeckels eines Schreibblocks, also nur 1-2 Millimeter.
    Auswirkungen auf das Weltklima: null.
    Aber es geht ja auch gar nicht um Fakten, sondern um Ideologie.

  42. Der Bund steckt mal schnell 460 Millionen in Galeria Karstadt Kaufhof.
    Sind jetzt schon Kaufhäuser systemrelevant?
    Es ist nicht Aufgabe des Steuerzahlers jede Klitsche zu retten.
    Hoffentlich ist das mit dem oberwichtigen WEF abgesprochen.

  43. Der schwarze Koffer Schäuble,warnt schon wieder vor Antiirgentwas.Vielleicht sollte der alte Mann das mal in arabischer Sprache sagen.

  44. Laut den Medien wollen die USA unter Biden ja das Pariser Abkommen „wieder einsetzen“.
    Mal abgesehen davon, das das den US Steuerzahler schlappe 50 Milliarden Dollar kostet, welche dann in Drittweltländer transferiert werden, hatte der heilige Obama zwar seine Unterschrift unter das Abkommen gesetzt, aber das war es dann auch, es wurde nicht ratifiziert, noch wurden irgendwelche Projekte oder Maßnahmen in Kraft gesetzt oder auch nur in Angriff genommen.

  45. „Die Pandemie hat unsere Verwundbarkeit deutlich gemacht“… Merkel, Thunberg und von der Leyen

    nur mal so, das Vermögeen der Angenital Merkel 3.5 Mill. € . . . … klick ! ( Stand Januar 2021 ) . . . das Vermögeen der Thunberg 2 Mill. € . . . … klick ! …und das Vermögeen der von der Leyen 3 Mill. €,

    diese Leute der besseren Lebensart haben ganz andere Probleme wenn hier “ die Stimmung kippt “ von wegen . . . „Die Pandemie hat . UNSERE . Verwundbarkeit deutlich gemacht“

  46. Die menschliche Dummheit und Vermessenheit ist unglaublich. Ich möchte nichts mehr dazu sagen, denn es macht ohnehin keinen Sinn. Die Ämter, die diese apokalyptischen Reiter innehaben, ausser Gretl Thunfisch, sind zu bloßem Selbstzweck verkommen.

  47. Auch Gaskopf-Uschi spricht in Aphorismen,

    „Wenn wir nicht schnell handeln, um unsere Umwelt zu schützen, dann ist die nächste Pandemie bald da“

    heisst nämlich nichts Anderes wie

    Wenn Ihr jetzt nicht all das bedingungslos erfüllt, was wir anordnen, dann kommt für euch Pöbel der Klima-Lockdown, und zwar totaler, als Ihr ihn euch je vorgestellt habt!

  48. zarizyn 27. Januar 2021 at 18:27
    Laut den Medien wollen die USA unter Biden ja das Pariser Abkommen „wieder einsetzen“.
    Mal abgesehen davon, das das den US Steuerzahler schlappe 50 Milliarden Dollar kostet, welche dann in Drittweltländer transferiert werden, hatte der heilige Obama zwar seine Unterschrift unter das Abkommen gesetzt, aber das war es dann auch, es wurde nicht ratifiziert, noch wurden irgendwelche Projekte oder Maßnahmen in Kraft gesetzt oder auch nur in Angriff genommen.
    ach was! fuer guten Zweck den Amis ist nichts zu schwer! und- das “Geld “ wird doch so wie so gedruckt, ca. 1 Trillion pro Monat, dann 50 Milliarden mehr oder weniger, machen auch nun kein Unterschied mehr! Knauserigkeit ist da fehl am Platz!

  49. Schon vor Uschis „grüner Handel“ Aktion haben deutsche Autozulieferer viele ihrer deutsche Fabriken
    geschlossen, oder haben es auf der Agenda. Durch ständig steigende Energiekosten befinden sie sich im Wettbewerbsnachteil. Das wird beschleunigt so weiter gehen.
    Gestern gab MAN bekannt, das 3.500 Stellen in D. gestrichen werden.

  50. Wer sagt diesen bestussten Weibern endlich mal, ob sie unbedingt auch noch eine Hungersnot weltweit herbeiführen wollen?! Ist denen nicht bekannt, daß Pflanzen ZWINGEND jede Menge CO2 benötigen, um wachsen zu können?! Je mehr CO2, desto besser.

  51. nicht die mama 27. Januar 2021 at 18:30
    Auch Gaskopf-Uschi spricht in Aphorismen,

    „Wenn wir nicht schnell handeln, um unsere Umwelt zu schützen, dann ist die nächste Pandemie bald da“
    Das so wie so! die sind auf Geschmack gekommen. von now on kein Leben mehr ohne Plandemien!

  52. Vielleicht sollten die völlig verblödeten Weiber erst einmal mit wirklichen Fachleuten klären, was die Ursache der Erderwärmung ist. Gräte Thunfischs Vorfahre Svante Arrhenius wurde von seinen Kollegen ausgelacht, als er seine Theorie der Erderwärmung durch CO2 veröffentlichte. Geologen wissen, dass durch eine Temperaturerhöhung der CO2-Anteil in der Luft steigt und nicht umgekehrt. Und er war in der Erdgeschichte fünfmal höher als heute, ohne dass die Erde untergegangen wäre. Aber genau wie bei der Corona-Krise hört die grenzdebile Physikerin Merkel ja nur auf die „Fachleute“ die ihre alternativlosen Standpunkte unterstützen, egal wie falsch sie auch sind. Aber Deutschland will sich ja abschaffen. Alles, was uns Fortschritt und Wohlstand gebracht hat, macht diese irre Diktatorin ja kaputt. Sie hat Deutschland nachhaltiger geschadet als der kleine Österreicher mit dem Schnäutzer.

  53. aenderung 27. Januar 2021 at 17:42
    bitte die kommentare lesen.

    „Das „Vorsorgeprinzip“ der Bundeskanzlerin wird immer unglaubhafter“

    https://www.welt.de/wirtschaft/article225118591/Sinkende-Corona-Zahlen-Das-Vorsorgeprinzip-der-Bundeskanzlerin-wird-immer-unglaubhafter.html
    ———-
    Zum Beispiel diesen:

    Apendix
    vor 7 Minuten
    Was die Bundeskanzlerin mit den Maßnahmen treibt, ist keine Vorsorge, sondern gewaltsame Schutzhaft für das ganze Volk. Mit dem Reiseverbot hat die Kanzlerin die Grenze der Vernunft und auch des guten Geschmacks überschritten. Sie ist zu einer politischen Schande mutiert. Egal was Merkel oder andere Verantwortliche sagen, sie verächtlichen die Interessen der Bevölkerung. Als alter und multimorbider Patient, Pflegegrad 4, Defibrillator implantiert, Rollstuhl, lehne ich es ab, als Alibi für Maßnahmen missbraucht zu werden. Es gibt keine Vorsorge ohne Compliance des zu Versorgenden. Das für Compliance und Versorgungsbereitschaft notwendige Vertrauen, hat Merkel aber für immer verspielt.

  54. […] geradezu explosionshafte Bevölkerungsvermehrung in der dritten Welt, die wachsenden Müllberge in Asien, Indien und Südamerika sowie die Abholzung des Regenwaldes, ferner die damit einhergehende Verdrängung der Tier- und Pflanzenwelt, kaum Beachtung. […]
    ======
    Richtig!

    Waren Sie schon mal in Delhi?
    Als ich aus dem Flugzeug stieg, stankt es nach Asbest, auf den Blättern war eine gelbgraue Staubschicht…Photosynthese? Eher nein.
    Der Müll schwamm mit den Flüssen ins Meer, Plastik diente als Brennstoff, Flußteile schienen zu kochen….aber es waren die Abwässer aus der Fabrik und und und…

    Regenwald Equador: Mitten im Wald Ölbohrungen, umgeben von Ölseen, Abholzungen…

    Afrika: Teeplantagen die hart an die Regenwaldgrenzen (Gorillas) stoßen. Kein Übergang, aber stattdessen schon vereinzelte Regenbaumabholzungen. (Bwindi Inpenetrable, Uganda)
    Serengeti: sich ausbreitende Massai mit ihren großen Ziegenherden verdrängen Löwe, Zebra, Giraffe, Wildhund & Co.
    Ruanda: Fast nur Felder über km und km, so gut wie kein Wald

    Ach, ich könnte ewig weiterschreiben aber Hauptsache Klima und Wackelstrom vorantreiben. .

  55. Biden macht eine Ankündigung und das war’s dann. Dann legt er sich wieder hin was auch besser ist in seinem Alter. Xi und Putin, aber auch den Indern, Australiern oder Polen (!) ist es wurscht: Die „dampfen daff“ mit ihren Kohlekraftwerken.
    In Hamburg wird das zweitmodernste Kohlekraftwerk Moorburg nach 5 Jahren abgeschaltet während die alten Stinker Wedel und Tiefstack unbekümmert weiterlaufen denn sonst müssten die Elbvorort-Eliten frieren (Wedel).
    Nur Merkel haut die Kohle raus als gäb’s kein Morgen. Gut für die Negerfürste, die dann in der Lage sind sich endlich mal wieder einen neuen Audi-V8 zu gönnen. Und Thunfisch/Langstrecken-Louisa dürfen endlich mal wieder fliegen es sei denn Boris Herrmann schippert sie nach Singapur, was er ja zugegeben beherrscht.

  56. Vernunft13 27. Januar 2021 at 18:42
    Waren Sie schon mal in Delhi?
    war ich nicht. Und bete an Gott um da nicht hin zu muessen. Weil ich kann es mir vorstellen wie es da aussieht .. Aber, freut nicht so dolle- die Vermueller kommen nach Europa! IN BRD Staedten sieht es doch auch nicht viel anders aus…..

  57. OT
    „Die EU“ , sprich die unfähige Uschi, wollte sich den Astra-Zeneca Boß wegen der geringeren Impfstoffmengen Lieferungen vorknöpfen, und hatte ihn “ zur Klärung eines Sachverhalts“ einbestellt.
    Der zeigt ihr den Vogel und kommt gar nicht erst.
    Spahn phantasierte schon einen Export Stop von in Deutschland hergestellten Astra Z.Vakzine
    herbei. GB wird auch aus Deutschland beliefert.
    Während dessen wird jede noch so klitzekleine Impfstofflieferung (1.200 Dosen) von den ÖRE Medien gr0ß erwähnt, das ist wie damals in der DDR, da wurde in der AK1 auch die halbe Sendezeit für neue Produktions Rekord Meldungen oder Planerfüllungen in der Landwirtschaft berichtet.

  58. .
    Jetzt
    weiß ich,
    warum von
    den Globalisten
    das Emanzentum
    so sehr gepuscht und
    dann sukzessive auch an
    die Macht gebracht wurde …
    Ganz einfach, Frauen sind halt
    leichter steuerbar und füg-
    und folgsamer, wenn sie
    immer mal zu spüren
    kriegen, wem sie
    ihre Position zu
    verdanken
    haben.
    .

  59. Der Klimaschutzwahnsinn erinnert mich immer an den Witz von früher:

    Operation gelungen – Patient tot.

  60. das Erreichen des 18. schützt nicht vor zukünftiger…, dieser „Schwarz-Soros Brut“ ist der …

  61. wernergerman 27. Januar 2021 at 18:21

    Demonizer 27. Januar 2021 at 18:19
    Mir unbegreiflich wie eine Stiftung (WEF) aus nicht gewählten Lobbyisten wahllos meist unfähig/weltfremde Typen/Politmaden/Kinder einladen kann, die dann dort einfach über unser Schicksal bestimmen wollen und es auch machen !!!
    —Haengt davon ab wer stiftet……
    ————
    Schon klar! Ich meine, die haben eigentlich nichts zu melden/zu entscheiden, nicht auf diese Weise, nicht bei so einer Veranstaltung und jeder (von uns) weiß ja wer Schwab ist !!! Hr. Werner … ich meine ja nur.

  62. Eurabier
    27. Januar 2021 at 17:36

    Hat Merkel schon Schwab durch Thunberg abgelöst?

    „In wenigen Wochen feiern wir „10 Jahre Fukushima“, da werden dann alle linksgrünen Nichtsnutze vor der ach so gefährlichen Kernenergie warnen“

    die japanische Regierung hat letzte Woche eine Werbekampagne für Fisch aus Fukushima gestartet…

  63. @ Vernunft13 at 17:41

    Ja, über die unfassbare Urwaldrodung in Südamerika, Afrika, Asien und deren Artendezimierung bzw Vernichtung hört man von diesen CO2-Typen nichts. Gerodet wird für Ackerland und Soja, mit dem sich dann die „Vegetarier“ im Westen ernähren, denn es soll ja schmecken wie vorher.
    Ein Unsinn folgt dem nächsten.
    Ich habe 3 Jahre fleischfrei gelebt und dann gedacht, hin und wieder eine Currywurst könne ich mit meinem Gewissen vereinbaren.
    In diesem Merkelland haben seriöse Kritiker wie das Eike-Institut keine Stimme mehr. Alles was der Merkel nicht in den Plan passt, wird totgeschwiegen. Sogar die 12,6% Opposition AfD.
    Wir sind komplett in der DDR2.0 wenn nicht schon weiter.

  64. Waldorf und Statler 27. Januar 2021 at 19:19
    Der tansanische Präsident John Magufuli hat einen Weg gefunden, die Pandemie zu beenden. Das Leben verläuft seitdem wieder in gewohnten Bahnen. Einzige Voraussetzung für die Beendigung aller Corona-Maßnahmen war eigenständiges Denken. Transania führt die EU mit der Beendigung der Pandemie vor. Nachdem die Europäische Union dem afrikanischen Land 27 Millionen Euro überwies, um bei der Coronavirus-Pandemiebekämpfung zu helfen, nahm das Land die Euro dankend an und erklärte direkt im Anschluss das Land als Coronavirus-frei und die Pandemie als beendet….
    — Zu eifrig. An stelle des Praesidenten haette ich mehr gefordet von Uschies Truppe…. fuer 27 Mio bekommt man doch gar nichts heut zu Tage!
    Mr. president John Magufuli, asigne me as Your adviser and we both gonna have golden times!

  65. @ erich-m 27. Januar 2021 at 18:14

    Es geht nicht um Angst, sondern um Fakten.
    Tun sie das bitte nicht so einfach ab. Merkel ist
    nicht dumm, sie ist sehr gerissen u. eine ausgebuffte
    Strategin. Unterschätzen Sie niemals den Feind.
    Merkel schwurbelt u. druckst manchmal herum, daher
    merkt man nicht sogleich, was sie wirklich gesagt hat.

    Alles, wovon Merkel in ihren 11 WWF/WEF-Reden
    bisher sprach, wurde mindestens in Deutschland,
    teils durch die u. in der EU verwirklicht.

    Gestern drohte Merkel wieder mit hartem Durchgreifen, um
    beim öko-sozialistischen Umbau die „Menschen mitzunehmen“
    u. Unternehmen zu zerstören, wenn sie beim Öko-Wahn
    nicht mitmachten.

    Corona ist der Hammer,
    mit dem „unsere bisherige Art zu wirtschaften“(Merkel WWF 2020) zerschlagen
    wurde/wird, weil „die Zeit drängt – ich bin 65 Jahre“ (Merkel WWF 2020)
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-beim-50-jahrestreffen-des-weltwirtschaftsforums-am-23-januar-2020-in-davos-1715534

    Dies bedeutet mehr Zensur, mehr Strafen bei „Klima- & Coronaleugnung“,
    Wasserwerfer u. Polizeigewalt bei Demos gegen die Merkel-Diktatur
    oder gegen Mundschutzversäumnisse oder rodelnde Kinder mit Eltern usw.
    Längere härtere Lockdowns, rabiate Einschnitte in die Mobilität der Bürger.

    MERKEL FAKTISCH: Und seid ihr nicht willig, so brauchen Wir Gewalt.

    MERKEL: „Dankeschön, Herr Schwab,…

    Wir verzeichnen Wirtschaftseinbrüche an vielen Stellen.

    Das Davos-Forum ist der richtige Ort, um Diskussionen über die Zeit nach der Pandemie und die Wege aus der Krise zu führen. Dabei gilt natürlich:

    alles, was die Pandemie eindämmt, ist gut; das ist nicht nur gut für die Gesundheit der Menschen, sondern auch gut für die wirtschaftliche Entwicklung, für die gesellschaftlichen und die kulturellen Möglichkeiten.

    Sie haben das Motto „The Great Reset“ gewählt; das ist das diesjährige Thema. Ich frage einmal: Brauchen wir wirklich (noch) einen „Great Reset“ oder ist es nicht eher so, dass wir einen Neuanfang weniger hinsichtlich der Zielsetzungen und mehr hinsichtlich der Entschlossenheit unseres Handelns brauchen?…

    Wenn wir die Verwundbarkeit durch den Klimawandel wirklich überwinden wollen, dann müssen wir +++harte +++politische +++Maßnahmen durchführen, bei denen wir die Menschen mitnehmen müssen.“

    Nur wer den Öko-Wahn mitmacht,
    darf wieder produzieren oder sein Geschäft öffnen:

    MERKEL: „Die Europäische Union hat in ihrer Anstrengung zu einem Wiederaufbauplan – ein ganz außergewöhnlicher Schritt – als Antwort auf diese außergewöhnliche Krise festgelegt, dass wir nicht einfach so mit Konjunkturprogrammen weitermachen, wie wir das immer gemacht hätten, sondern dass wir ganz klare Prioritäten setzen. Das heißt, mehr als 35 Prozent der verwendeten Gelder müssen dem Klimaschutz dienen und mehr als 20 Prozent der Digitalisierung. Das ist wirklich eine Zukunftsinvestition in Richtung mehr Nachhaltigkeit…“
    https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/rede-von-bundeskanzlerin-merkel-anlaesslich-des-davos-dialogs-des-world-economic-forum-am-26-januar-2021-videokonferenz–1844594

  66. Es gibt keinen menschengemachten Klimawandel. Punkt.

    Es gibt auch keine „Klimakatastrophe“. Punkt.

    Es gibt keine Möglichkeit, das Klima in 50 oder 100 Jahren vorauszusagen. Punkt.

  67. Waldorf und Statler 27. Januar 2021 at 19:19

    Geschickt, der Mann.

    Und niemand aus den „anti“rassistischen Regierungen der Geberländer wird es wagen, Tansanias Präsidenten und den Rest der dortigen Elite als Minderintelligente zu bezeichnen.
    :mrgreen:

  68. Besser kann es für eine weltweite Diktatorenkaste (supranationale Organisationen von UN bis EU samt eingemeindeter NGO und ihrer markanten Wasserträger wie. z. B. Merkel) und einer folgsam-besoffene Presse doch überhaupt nicht laufen: Sie haben es geschafft, den Coronawahn mit dem Klimawahn zu kreuzen. Raus kommt Frankensteins neues Monster:

    Eine prosperierende Welt, die ganz ohne Krieg, nur via faktenfreier
    Propaganda, zum zu zerstörenden Haßobjekt transformiert, die jetzt mal wieder sozialistisch ins endgültige Elend befördert werden soll.

    Ruinen schaffen ohne Waffen. Nie war der DDR-Spruch aktueller als heute.

  69. Es ist ja die Aufgabe der BRD – Okkupation, das deutsche Volk klein und arm zu halten oder auch wieder zu machen.
    Das deutsche Heimatreich wäre eine Lösung!
    Warum nicht demokratisch unabhängig machen vom ÖDEN BRD- EU- Wahnsinn?!

  70. @erich-m 27. Januar 2021 at 17:59

    „Der Blubber-Verein WEF wird vollkommen überschätzt.
    Nicht mal die G7 oder die G20 kriegen noch irgend etwas auf die Reihe.
    China sagt wo es lang geht, ob es den Bilderbergern gefällt oder nicht.
    China ist jetzt schon die Nummer 1 und wird in 10 Jahren der absolute Hegemon sein, die verfaulten Demokratien haben einer straffen Führung nichts entgegenzusetzten.
    Bis bei den Westlern alles ausdiskutiert ist, ein fauler Kompromiss geschlossen, geplant und ausgeschrieben, alle jursitischen Bedenken aus dem Weg geräumt sind, ist China schon längst am Ziel.
    Diktaturen sind westlichen Demokratien haushoch überlegen.“
    Und ein Wirtschaftsunternehmen ist einer Diktatur haushoch überlegen, darum lassen sie auch Xi Jinping als Redner aufschlagen.
    Wer ist den so dabei 1000 Unternehmen mit mindestens 5mrd$ Umsatz, da währen wir schon weiter als Japan.
    Unter A finden sich: z.B. Amazon, Apple, Alibaba, Allianz und AXA

  71. Bis jetzt sind für den Einzelhandel keine Hilfsgelder gekommen. Aber 1200 Milliarden für einen Klimaschwindel ausgeben.
    Im Prinzip brauchen wir jetzt keine Oppositionen mehr. Diese HerrrschaftenINNEN werden an ihrem eigenen Grössenwahn scheitern!

  72. Greta Thunfisch soll mal nach Nordamerika und China fahren. Da kann denen viel erzählt werden wegen Klima. Trotzdem wollen andere Länder ihre Wirtschaft nicht so schwächen. Thunfische sind blöd. Noch schlimmer sieht es mit den Anhängern aus.

  73. Im Moment wird die Corona-Hysterie mit der Klima-Hysterie verschmolzen.

    Beides sind sorgfältig im ideologischen Reagenzglas gezüchtete, reine Polit-Hysterien, die sich, wenn vereinigt, zum „perfekten Sturm“ entwickeln sollen, um ganz ohne Krieg, Wahlen und lästiger demokratischer Legitimation in allen westliche Staaten Tabula rasa zu machen.

    Also die Tabula rasa, die sich in Sitzungen daddelnde, langweilende Wichtigtuer von UNO bis Landtag vorstellen, die endlich nicht mehr von Wählern behelligt werden wollen.

  74. @ich2 27. Januar 2021 at 19:55

    Wir haben hier eine Stasi-Diktatur. Alle vom MfS haben es wieder in den ÖD / ÖR oder Politik geschafft. So wie IM Erika und IM Victoria. In allen Schaltstellen ist dieses Gesindel.

  75. In D und EU geht es wirtschaftlich und gesellschaftlich
    gewollt den Bach runter. Wer das noch nicht verinnerlicht
    hat (87%), tut mir leid und dem ist auch nicht mehr zu
    helfen.
    Nein, das ist kein Fatalismus, sondern nüchterne
    Beobachtung.
    Es stellen sich Fragen:
    Warum begehrt die Wirtschaft/Industrie nicht auf?
    Warum spielen die Kirchen mit (Islamisierung)?
    Rolle der Medien?
    Rolle der (konservativen) Politiker, die noch normal
    denken können?
    Was ist mit dem „(Wahl)-Volk“ los?
    Etc. pp.
    Ist doch was im Trinkwasser?
    Das wird nix mehr, glaube ich.
    Wird im absoluten Chaos enden,
    mit Blackouts, Hunger, Bürgerkrieg…
    Niveau 3. Welt!
    Auch die AfD (bin Mitglied) wird das
    nicht umkehren können.
    Wir sind nicht verschuldet und haben
    Grundbesitz. Das lässt mich (noch) ruhig
    schlafen.
    Motto: PopCorn und Bier bereit stellen.
    Wir reißen hier nichts mehr.

  76. nouwo 27. Januar 2021 at 20:13
    ….und habenGrundbesitz. Das lässt mich (noch) ruhig
    schlafen.

    Schwer zu sagen. Immobilie in einem Shithole koennte von Aktiv zur Passiv werden….

  77. Das wir heute so eine Affenhitze haben, dass die Gletscher beim „Kurzen“ selbst um die Weihnachtszeit dahinschmelzen (auf dem Hintertuxer beträgt die Schneehöhe 3,70m), wird wohl daran liegen, dass für bestimmte Dummdödel die Hölle richtig angeheizt wird …

  78. @ Babieca 20:00
    Ich fasse nicht, wie wenig die Deutschen noch kritisch sind.
    Dieser Thunfisch-Blödsinn muss doch jedem auffallen.

    Andererseits werden Regenwälder vernichtet auf der ganzen Welt für Ackerfläche für Soja. Wer braucht und will Soja?

  79. @wernergerman:
    Stimmt. Leider ist Grundbesitz eben unbeweglich.
    Wir waren vor ein paar Jahren im Urlaub in
    Lettland und Litauen.
    Sehr schön. Normale Menschen.
    Und tolle Städte.
    Da könnte ich leben.
    Aber die Sprache.
    Würden wir wohl nicht mehr lernen.

  80. Ich meine, es mag zwar sein, dass der Durchschnittsmensch nichts dafür kann, dass er keinen Charakter oder keinen politischen Verstand. Aber er hat beides nun mal nicht. Und so muß man also den Untergang akzeptieren.

  81. Irgendwie hab ich immer mehr den Eindruck, dass die Ex-Leyenministerin über keinerlei Qualifikation irgendwelcher Art verfügt. Der Medizin Doc wird wohl eher durch Vitamin-B zustandegekommen sein statt durch Leistung. Bzw, beim Doc ists ja ohnehin bekannt, vielmehr beim 1 und 2 Examen.

    wernergerman 27. Januar 2021 at 18:47; Dabei ist der Ganges bloss die Nr 5 der übelsten Meeresverschmutzer. 5 Mio Tonnen Dreck (Plastikanteil unbekannt, schätzungsweise wenigstens 10%) täglich, unser Rhein lediglich 10 Tonnen Plastik aber nicht täglich sondern jährlich. Nr1 soll ein Chinesischer Fluss sein.

    Heisenberg73 27. Januar 2021 at 19:39;Es gibt noch nicht mal ne Möglichkeit, das Wetter in 10 Tagen zutreffend vorherzusagen. Und dann wollen die was beeinflussen, was erst in 30 Jahren überprüft werden kann. Es wird vielleicht noch halb soviel an Lebenserwartung haben. Es wäre mir eine ganz persönliche Freude wenn Es davon 2/3 bei Wasser und Brot im Zuchthaus verbringen dürfte. Komplett wäre noch besser, ist aber sehr unrealistisch.

  82. Kilima ist doof – CO2 wird in den Ozeanen von Algen verdaut,
    Aber eines Tages wird die Förderung von Öl mehr Energie verbrauchen als das Öl erbringt …
    Peak oil genannt….
    was dann … mit 10 mia. Menschen ?
    Alternative Energiequellen ?

  83. rasmus 27. Januar 2021 at 21:04

    Andererseits werden Regenwälder vernichtet auf der ganzen Welt für Ackerfläche für Soja. Wer braucht und will Soja?

    Alle strammen Veganer dieser Erde. Sie haben Soja und all seine Derivate (dazu gehören auch Tempeh sowie veganer Käse = Analogkäse) als das Allheilfutter für die 8 Milliarden Menschen der Welt erklärt.

    Normalerweise beende ich so einen Kommentar mit *duck und wech*, aber hier will ich noch anfügen: Mir ist es egal, was Veganer wollen und was sie essen. Sollen sie. Es ist aber unredlich, aus diesem Ideologiegemüse die Ernährung der Milliarden, und noch vermessener, die Rettung der Welt zu predigen.

  84. „Wohl demjenigen, der bei solcherlei Einlassungen noch schmerzfrei zuhören kann.“

    —————————————

    Soviel Irrsinn kann man gar nicht auf einmal verkraften!!!

  85. „Ihr hattet jetzt drei Jahrzehnte voller bla, bla, bla“
    Da hat sie aber recht, leider. Eigentlich müssten wir schon längst ein Wasserstoffauto fahren.

  86. Die ganze Klimahysterie von bestimmten Links/Gruen und ihnen angeschlossenen Kreisen aufgebauscht und propagiert, dient dazu den Menschen noch mehr Steuern, von den bereits horrend hohen aus dem Kreuz zu ziehen.
    Die Milliarden werden benoetigt, um die Pleite EU ueber Wasser zu halten wofuer der D STeuerzahler auch noch durch Merkels Zustimmung zur GEMEINSAMEN SCHULDENHAFTUNG buergen und blechen muss, wenn diese Laender rund ums Mittelmeer ihre Milliarden von EZB gegen wertlose Staatsanleihen nicht zurueckzahlen was bevorsteht.

    Das Klima wird seit Jahrmillionen durch ZUECKLISCHE PROZESSE gesteuert, sie sich in Fossilien und auf Tiefbohrbroben in Meeren nachweissen lassen.
    Die Behauptung der Mensch sei schuld daran ist absurd, eine weitere weit verbreitete Luege von den Regieirenden und ihnen hoerigen Instituten,

    Die Ueberbevoelkerung, Abholzung, Zerstoerung von Bodenflora durch Wuestenbildung traegt dazu bei, laesst sich jedoch reparieren, wie es der Juedische Staat vorgemacht hat, allerdings gehoert dazu viel Einsatz und Konsiquenz, die von den Primitivlingen, die nach Europa als Parasiten = Sozialtouristen eingelassen werden nicht zu erwarten ist. Sie ziehen es vor, als Nichtsnutze in hochindustralissierten laendern zu wohnen, alles fuer umsonst.

  87. @ Haremhab 27. Januar 2021 at 20:02

    „@ich2 27. Januar 2021 at 19:55

    Wir haben hier eine Stasi-Diktatur. Alle vom MfS haben es wieder in den ÖD / ÖR oder Politik geschafft. So wie IM Erika und IM Victoria. In allen Schaltstellen ist dieses Gesindel.“
    Daniel Zhang, Jeff Bezos oder Laurence Douglas Fink sicher ale beim MfS gewesen!

  88. Hans R. Brecher 27. Januar 2.021 at 23:12

    Hallo! Ist hier der Nachtclub?

    Hehe! Ausnahmsweise mal wieder dabei. Früher war mehr Lametta! 😉

  89. oak 27. Januar 2021 at 23:16

    Zu Mensch und Klima habe ich einen Lieblingswitz, der die Relationen Mensch-Klima veranschaulicht:

    Ein Ochse geht vor dem Pflug. Auf einem Horn sitzt eine Fliege. Landet eine zweite Fliege auf dem anderen Horn. Fünf Minuten Stille. Darauf die erste Fliege: „Stör uns nicht! Wir pflügen!“

  90. BlinderWaechter 27. Januar 2021 at 19:25
    Das Trio Infernale oder die 3 von der Tankstelle

    ———————————————

    Die drei von der Krankstelle …

  91. Babieca 27. Januar 2021 at 23:18
    Hans R. Brecher 27. Januar 2.021 at 23:12

    Hallo! Ist hier der Nachtclub?

    Hehe! Ausnahmsweise mal wieder dabei. Früher war mehr Lametta!

    ————————————-

    Ein Klavier, ein Klavier! 🙂

  92. Prognose: am 13.2.2021 werden wohl 96 Tote gemeldet werden. Vielleicht auch weniger. Sieht so aus, als wenn sie Mitte Februar aussteigen wollen, bzw. irgend einen Wechsle vollziehen wollen, wenn die Todeszahlen dann danach auch wieder etwas in die Höhe gehen werden denn der 13.2. ist ein Samstag. Für heute den 17.1. hatte ich am 10.1. 1213 Tote vorhergesagt. Momentan stehen wir bei 968.

  93. Wer viel Zeit hat, kann sich auch hier auf 446 Seiten über das ganze Klimagedönse schlau machen.
    Ich blicke nicht ganz durch, von wann genau das Gutachten ist. Veröffentlicht wohl am 10.06.2016? Später steht etwas von 2011 und 2013. Egal. Es geht hier auch um Ziele bis 2050.
    (Die jetzige und gewollte? „Corona-Pandemie“ passt doch perfekt dazu.)
    .
    Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung
    Globale Umweltveränderungen (WBGU)

    Hauptgutachten
    Welt im Wandel
    Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation

    https://www.bundestag.de/resource/blob/434158/…/adrs-18-228-data.pdf

  94. DAS bekommen wir zur Belohnung ……..

    https://www.welt.de/wissenschaft/plus224965629/Kleine-Eiszeit-Aus-Verzweiflung-assen-Menschen-ihre-Hunde-und-Pferde.html

    Ab dem 14. Jahrhundert erfror die Ernte, Vögel fielen tot vom Himmel. Die Kleine Eiszeit brachte Hunger und Armut. Wie konnte das passieren? Dokumente und Baumringe offenbaren jetzt den spektakulären Ablauf der Katastrophenzeit.

    Das Gute erkennt der Mensch meist erst, wenn es vorbei ist. Im „Mittelalterlichen Wärmeoptimum“ von 900 bis 1300 war die Landwirtschaft erblüht, Hungersnöte ereigneten sich seltener. Städte wurden gegründet, die Bevölkerung vergrößerte sich rapide. In lauen Sommernächten lauschten die Europäer den Minnesängern. Doch die gute Zeit endete abrupt.

    Das römisch-deutsche Reich erlebte unter den Stauferkaisern seine Blüte, Friedrich II. residierte in Sizilien. An seinem Hof trafen sich Philosophen, Wissenschaftler und Künstler; es durfte freier gedacht und gesprochen werden. Auch aus Arabien kamen Gelehrte, sie hatten wertvolle Erkenntnisse aus der Antike bewahrt und weiterentwickelt. Die Architektur wandelte sich: Gotische Kathedralen mit großen Fenstern ließen das Sonnenlicht hinein.

    Die Baumgrenze in den Alpen lag mancherorts höher als heute, und Wein wurde nördlicher angebaut als zu Beginn des 21. Jahrhunderts; auch in England gediehen die Reben. Selbst Grönland grünte – daher der Name –, und in England gedieh der Weinanbau. Entdecker brachen auf, die Wikinger segelten über Grönland bis Amerika.

    Dann aber zeigten sich erste Vorboten der Katastrophe. Anfang September 1302 erfroren die Weinstöcke im Elsass. Nach einem strengen Winter standen in Deutschland die Bauern im Mai 1303 vor ihrem vom Frost vernichteten Saatgut. Sie ahnten nicht, wie hart die Zeiten noch werden sollten. Die Kleine Eiszeit hatte begonnen, sie erschwerte das Leben mehr als 500 Jahre bis Mitte des 19. Jahrhunderts. Historische Dokumente, die Forscher nun ausgewertet haben, enthüllen Details dieser Katastrophe.

    Der Sommer 1302 war noch mild mit ausreichend Regen. Es folgten trockene, heiße Sommer, berichten Wissenschaftler der Leibniz-Institute für Geschichte GWZO und für Troposphärenforschung TROPOS im Fachjournal „Climate of the Past“. „Unserer Auswertung zufolge war die Dürre 1302 bis 1307 ein Jahrhundertereignis, keine andere Trockenheit erreichte im 13. und 14. Jahrhundert diese Dimensionen“, sagt Annabell Engel vom GWZO.

  95. MKULTRA 28. Januar 2021 at 00:01
    DAS bekommen wir zur Belohnung ……..
    […]
    Das römisch-deutsche Reich erlebte unter den Stauferkaisern seine Blüte, Friedrich II. residierte in Sizilien. An seinem Hof trafen sich Philosophen, Wissenschaftler und Künstler; es durfte freier gedacht und gesprochen werden.

    ————

    2021:
    Die Bundesrepublik Deutschland erlebt unter der Säuferkaiserin ihren Untergang. Angela I. residiert in Berlin. An ihrem Hof treffen sich Speichellecker, A.schkriecher….(kann beliebig erweitert werden).
    Es darf nicht mehr frei gedacht und gesprochen werden.

  96. AbgehtesmitRiesenschritten 27. Januar 2021 at 17:18
    Eigentlich kann man nur noch fassungslos zuschauen welche Kompetenz hier am Werke ist. Und noch fassungsloser macht mich die Mehrheit der Bevölkerung.“
    ***************************
    Daumen hoch!
    Ja, wir sollen mit Klima, Corona, Angst, Einwanderung und dem Bewusstsein, an allem Schuld zu sein unsere Fassung verlieren und auf den Ansturm aus dem Nahen Osten und Afrika vorbereitet werden. Wir sollen zurück auf die Bäume mit höchstens einem Fahrrad noch als Luxus. Dazu kommen die Horden aus Afrika und dem Nahen und weiteren Osten gerade rechtzeitig, um uns bei back to the roots qualifizierte Nachhilfe zu erteilen.

  97. Wie die beiden politischen erfundenen Gespenster Klima und Corona gerade wieder in Davos von den supranationalen Schattenorganisationen UNO und EU und IWF und Merkel vorneweg ohne die geringste Rechschaftspflicht gezielt fusioniert werden – zur politisch gewollten „Großen Transformation“ = Tabula rasa zum Neuen Sozialismus, ganz ohne Krieg und lästiges GG – zeigt auch mal wieder die Zonenwachtel mit ihrer Davos-Rede und die prompt folgende Untermalung des Regierunssenders-Agitprop-Senders Deutsche Welle:

    https://www.dw.com/de/un-umfrage-zwei-drittel-der-menschheit-halten-klimawandel-f%C3%BCr-globalen-notfall/a-56360155

    https://www.dw.com/de/klimawandel/t-17477721

    Wie üblich dient die von der Politik herbeifabulierte Apokalypse zur Etablierung eines totalitären Regimes. Mit dem üblichen Anspruch, weltweit totalitär zu sein. „Der Westen“ in Form aller linksgewendeten westlichen Staaten und Regierungen samt supranationaler Organisationen und NGO – die längst vom Staat aufgesogen sind und als rabiate Staatsorganisationen auftreten – ist dabei längst kommunistisch-totalitärer, als es z.B. Ungarn zu Comecon-Zeiten je war.

  98. Rheinlaenderin 28. Januar 2021 at 00:22

    :)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    Volltreffer!!! Genau auf den Punkt!!!

  99. Meine Lieblings-Meldung heute von Bertelsmann-ntv (da hat mal wieder ein Scherzkeks das Laufband betextet):

    „Israel schließt Grenze gegen Mutanten-Import“

  100. Morgen kommt sicher schon der nächste Merkelwahnsinn …

    Und die Grünen wollen dann Rolltreppen fürs dritte Geschlecht und diverse Verkehrsampeln mit lila und rosa Lichtsignalen …

  101. Überraschende Pandemieerfolge
    Mit Reise-Stopp gegen Mutante: Seehofer-Plan in Israel schon Wirklichkeit – wirkt er?

    Deutschland erwägt, wie Israel den Flugverkehr fast komplett zu schließen, um das Einschleppen der britischen Virus-Mutation zu verhindern. Die drastischen Maßnahmen in Israel zeigen bereits erste Wirkungen.

    https://www.focus.de/politik/ausland/ueberraschende-pandemieerfolge-mit-reise-stopp-gegen-mutante-seehofer-plan-in-israel-schon-wirklichkeit-wirkt-er_id_12916676.html

    Liberty stonk!
    Frie sprekken stonk!
    Demokrazie stonk!

  102. Och …. sollen Sie doch alle so weiter machen und alles noch weiter verschärfen , desto schneller werden diese Wählertrottel merken , dass Sie immer weniger Geld zum Leben in der Tasche haben . Wenn erst einmal die KW/h ein Euro kostet , dann wird es richtig weh tun und das ist auch gut so !

  103. Wir haben eine stetige Erwaermung seit ca. 1850 wie sich einwandfrei in dokumentierter Abschmelze der Gletscher in Alpen nachweissen laesst.

    Alles was Rot/Gruen und gleichgeschaltete Parteien/Medien damit machen ist die sog. Klimahysterie von Spitzenwissenschaftlern wie Sweden Greta (inzwischen Millionaerin), Merkel, vdLeyen und weitere von ihrem Kaliber als Mittel zum Zweck fuer mehr Steuern gegen CO2 zu erpressen, sowie ein Thema auf dass sie immer wieder zurueckfallen, wenn zufaellig keine neue Wahnsinnswelle durchs Land getriebeen wird.

    Momentan sind sie mit Corona Covid 13 + beschaeftigt, wie man sieht schwimmen sie total, alle versprochenen Massnahmen wie Massenimpfung scheitern an mangelnden Impfdosen die sich selbst Mediziner und Med. Personal garnicht bzw unter erheblichen Vorbehalten verabreichen lassen, zu stark ist das Vertrauen in die Wahrheit der Fuehrung erschuettert die unter Spahn sich mehr als laecherlich gemacht haben, es scheiterte bereits an der verschlafenen Beschaffung dann Ueberbestellungen von Atemmasken, wenn dann waren diese oft wegen ungenuegender Qualitaet (Chin. Ausschuss) nicht verwendbar, die Bestellungen fuer Impfstoffe liefen statt DIREKT ZU PFIZER ueber die EU, worauf Merkel bestand, da sie bis zu ihrem Abgang als #1 der Unterstuetzer dieses maroden, kostspieligen inkompetenten Vereins gelten will.

    Mit solchen Leuten ander Spitze laesst sich fuerhwahr kein Staat machen.

  104. nouwo 27. Januar 2021 at 20:13
    ….und habenGrundbesitz. Das lässt mich (noch) ruhig
    schlafen.

    Die Roten denken doch schon laut über Enteignung nach.
    Nicht zuletzt deshalb um das ganze importierte Gesocks unterzubringen.
    In den kommenden Jahren sind transportable Vermögenswerte extrem wichtig wenn unser Land entgültig im Bürgerkrieg endet.

  105. OAK

    „…..allerdings gehoert dazu viel Einsatz und Konsiquenz, die von den Primitivlingen, die nach Europa als Parasiten = Sozialtouristen eingelassen werden nicht zu erwarten ist. Sie ziehen es vor, als Nichtsnutze in hochindustralissierten laendern zu wohnen, alles fuer umsonst.“

    Genau das ist die Gemeinsamkeit die Sozialtoursiten und Linksgrüne verbindet. Nutzlos, arbeitsscheu und sich parasitär von der Allgemeinheit aushalten lassen.

  106. Zitat; „So soll im Rahmen des „Green Deals“ der schädliche CO2-Ausstoß bis 2030 nicht nur um 40 Prozent, sondern gleich um 55 Prozent gesenkt werden. Im Jahre 2050 soll dieser dann Null betragen….“

    Es würde schon reichen unkultivierte, unnütze, Realitätsverweigernde links/grün verstrahlte SED Politiker, Klimafetischisten ala Gretchen und sonstiges parasitäres Geschmeiß „auf Null zu reduzieren!“
    Damit würde man dem Planeten den größten Gefallen erweisen….

  107. Ich habe eine schlechte Nachricht: die Welt wird untergegen. Kein Scherz! Es stimmt wirklich! Die gute Nachricht ist: wir haben noch 1 Milliarde Jahre Zeit.
    Unsere Sonne wird sich unangenehm ausdehnen zu einem roten Riesen. Wir werden verbrutzeln.
    Ich bin kein Astrophysiker und habe keine Idee, wie sich das aufhalten ließe. Aber ich bin auch keine Hysterikerin und sehe nicht ein, warum ich Panikattacken bekommen sollte.

  108. „Anstatt die wahren Verursacher der Umweltproblematik zu benennen, setzt man da an, wo außer einer regelrechten Geldverbrennung in Tateinheit mit Wohlstandsvernichtung kaum Wirksamkeit zu erwarten ist.“

    Richtig. Deutschlands Anteil am weltweiten CO2-Ausstoß liegt bei 2%. Von mir aus kann man gerne über Nachkommastelle streiten. 2%! Auf Null bekämen wir diesen Anteil eh niemals gedrückt, denn irgendwer muss immer pupsen.
    Wir aber „bepreisen“ jetzt die Luft. Was den CO2-Ausstoß in China, Indien, Brasilien nicht geringer macht. Herrn Modi oder Herrn Bolsonaro dürfte es auch egal sein, wenn Mutti eine Phrase drischt oder Greta eine Fratze schneidet.
    Der chinesische Anführer Ji wird Frau Merkel in asiatischer Höflichkeit folgendes sagen: „Es gibt nichts Gutes, außel man tut es! Gloße Weisheit. Kennen wil in China aus Glückskeks!“ Ernst genommen werden wir doch schon lange nicht mehr!

  109. Es ist unglaublich wie im Zusammenwirken von Medien und ein paar durchgeknallten Ideologen, unter dem Deckmantel von „Wissenschaftlichkeit“, ein Kontinent zugrunde gerichtet werden kann.

  110. Unsere ReGIERung und das Brüsseler Lieschen werden dieses Jahr ganz andere Probleme bekommen als den „menschgemachten Klimawandel“ ! Da kann die authistische Göre trommeln soviel sie will !

  111. alacran 28. Januar 2021 at 07:57
    Es ist unglaublich wie im Zusammenwirken von Medien und ein paar durchgeknallten Ideologen, unter dem Deckmantel von „Wissenschaftlichkeit“, ein Kontinent zugrunde gerichtet werden kann.“
    ***********************
    Als in Japan in Fukushima das AKW kaputt ging hat Mekel ruckzuck unsere eigenen abschalten lassen. Warum? Um“ unschöne Bilder „und mögliche – auch gewaltsame – Proteste zu vermeiden.
    Warum klappt es nicht Mekel zu der selben Reaktion in Zusammenhang mit Corona zu bewegen? Liegt es eventuell an der zu zaghaften Bewegung?

  112. In der Seefahrt gibt/gab es einen Spruch:

    „Frauen an Bord bringen Unglück.“

    In der Politik scheint sich das mehr als zu
    bewahrheiten!!!!

  113. Babieca 28. Januar 2021 at 01:05

    Meine Lieblingsmeldung heute: Biden ist nach einer Woche im Amt schon beliebter als Trump.
    Klar, die Amerikaner freuen sich ja auch schon auf die Klima-Abzocke.

    Und ich gewinne nächste Woche 1 Million Euro im Lotto.

  114. pro afd fan 28. Januar 2021 at 09:36
    Babieca 28. Januar 2021 at 01:05

    Meine Lieblingsmeldung heute: Biden ist nach einer Woche im Amt schon beliebter als Trump.
    ****************
    Eine deutsche Meldung? Alles klar!
    Trump wird gerade aus den Geschichtsbücher gelöscht. Sleepy Joe hat angeordnet überall die Bezeichnung „China Virus“ für Corona zu streichen. Wird noch lustig mit de Versöhner !

  115. CO2-Ausstoß auf Null, was wird dann mit der Photosynthese? Lasst den Amazonas in Ruhe, der Amazonas wandelt 15% des weltweiten CO2 um!

Comments are closed.