Die Ratsfrau der Linkspartei in Leverkusen, Gisela Kronenberg (r.), will, dass Ärzte Kinder unter 12 Jahren anonym impfen dürfen.

Während der Spitzenfunktionär der Linkspartei, Oskar Lafontaine, deutlich die Impfungen an Kindern kritisiert, geht die Leverkusener Linkspartei andere Wege. Sie fordert nun in einem Antrag, der in den Stadtrat eingebracht wurde, die Schaffung von Räumlichkeiten, in denen Ärzte anonym impfen können.

Viele Ärzte lehnen nämlich auf Grund von Haftungsrisiken die Impfung von Kindern ab. In den Verträgen, die die Bundesregierung mit den Impfherstellern geschlossen hat, werden diese von jeglicher Haftung freigestellt.

Die Risiken und Nebenwirkungen sind gerade bei Kindern noch nicht ansatzweise absehbar. Hinzu liegen schwere Infektionen bei Kindern im Promillebereich, so dass eine Impfung nicht notwendig ist.

Der Antrag der Leverkusener Linkspartei ist politische Kindswohlgefährdung und eine Genehmigung wäre grob rechtswidrig.

Der Aufbruch Leverkusen wird im Stadtrat aber auch außerparlamentarisch gegen diesen geradezu irrsinnigen Antrag Widerstand leisten und notfalls auch den Rechtsweg beschreiten.

Hier ist auch der Einsatz aller Eltern gefragt. Schützt unsere Kinder vor dieser Politik!

Der dubiose Antrag „U12 Impfungen“ der Linkspartei in Leverkusen.

(Quelle: Aufbruch Leverkusen)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

72 KOMMENTARE

  1. Also man sollte aber schon sehen, dass Corona eine extrem0 tödliche Pandemie ist (die schlimmste die die Welt je gesehen hat, wenn man die Maßnahmen nimmt) und dass die Kinder ja Oma und Opa , die 3-fach tödlich vorerkrankt im Pflegeheim oder auf Intensiv liegen anstecken können. Da ist das doch besser, wenn auch mal ein Kind stirbt oder höchstens zum Pflegefall wird.

  2. Die Ratsfrau der Linkspartei in Leverkusen, Gisela Kronenberg

    Ach du meine Güte, hat Dr. Frankenstein den Leichnam von Clara Zetkin aus der Gruft geholt und wiederbelebt?

  3. Hände weg von unseren Kindern und Enkeln, egal ob dort in Leverkusen oder anderswo. Wenn es eine Religionsmündigkeit ab 14 Jahren gibt, dann sollte man dies auch auf das Impfen anwenden. Wer noch nicht in der Lage ist, selbst zu entscheiden, ob oder doch besser nicht, der sollte nicht als Versuchskaninchen dafür herhalten müssen, wie sich dieses „Material“ bei solch jungen Menschen auswirkt. Was sagt eigentlich der Kinderschutzbund?

  4. Rechts im Bild das Böse, fällt das eigentlich noch jemandem auf?
    Anscheinend nicht so. Hier ja, aber da draußen nicht.

    Ab einem bestimmten Alter ist jeder Mensch für seine Hackfresse verantwortlich.

  5. Wer als Deutscher Kinder hat, und/oder ein Ungeimpfter ist und noch die BRD-Altparteien wählt leidet an kognitiver Dissonanz und „unrealistischen Optimismus“. Die BRD-Altparteien müssen alle untergehen, ansonsten landen wir in einer Art Impfdiktatur mit einem lebenslangen Impf-Abo. Die BRD-Altparteien sind auch für den kommenden Untergang Deutschlands verantwortlich, deshalb müssen sie alle abgewählt werden.

    Gehirnforschung: 80% der Menschen können besorgniserregende Meldungen überhaupt nicht verarbeiten

    Zitat: „Gehirnforscher nennen es auch „unrealistischen Optimismus“, was im Endeffekt nichts weiter bedeutet, als dass bei der Mehrheit der Bevölkerung essentielle Teile des Gehirns einfach herunterfahren, wenn sie mit der Wahrheit konfrontiert werden. Die Leiterin einer jüngst durchgeführten Studie, mit der dieser Sachverhalt nun durch Messungen der Gehirnaktivität belegt werden konnte, macht dieses zuvor umstrittene Phänomen sogar für den Ausbruch der Finanzkrise im Jahre 2008 verantwortlich“

    http://www.propagandafront.de/187070/gehirnforschung-80-der-menschen-konnen-besorgniserregende-meldungen-uberhaupt-nicht-verarbeiten.html

  6. Irgendwann werden dann Impfgegner in Lager eingesperrt?!?
    Geschichte wiederholt sich. Leider…

  7. Ich freue mich, daß PI dieses Thema aufgegriffen hat.
    Wenigstens der Aufbruch Leverkusen im Rat dieser Stadt hat noch nicht den Verstand verloren. Es bleibt spannend, wie der Leverkusener Rat darüber abstimmen wird.
    Können sich nicht auch die Eltern gegen solchen Unfug wehren?

  8. Es gibt keine Zulassung für eine Drittimpfung (Booster)

    Zitat: „Die Europäische Union warnte ihre Mitgliedsstaaten am 26. August vor „Auffrischungsimpfungen“ – der englische Euphemismus dafür lautet „Booster Shots“. Man habe nicht genug Daten, ohne EMA-Freigabe würden sich zudem rechtliche Fragen auftun. … … ..“

    Anders gesagt, die Drittimpfung ist nich zugelassen und damit endgültig als kriminell enttarnt, Stichwort Nürnberger Ärztekodex.

    https://report24.news/faellt-das-narrativ-eu-aussendung-warnt-vor-auffrischungs-impfungen/?feed_id=5070

    Auch in den USA wehren sich die Fachleute gegn die Booster-Impfung.

    Top-Gesundheitsbeamte wehren sich gegen Bidens Booster-Jabs-Plan

    Zitat: „Während eines Treffens im Weißen Haus baten sie Berichten zufolge den Pandemiekoordinator des Weißen Hauses, Jeff Zients, um mehr Zeit, um Daten über die Wirksamkeit von Auffrischungsimpfungen zu sammeln, so die Quellen der NYT. “

    Im Klartext heißt das, es gibt keinen Beweis für die Wirksamkeit einer Booster-Auffrischimpfung. Die einzige Wirkung bisher ist, die Aktienkurse der Firmen gehen durch die Decke.

    https://www.zerohedge.com/political/top-health-officials-push-back-against-bidens-booster-jabs-plan

  9. francomacorisano 4. September 2021 at 17:51

    Konzentrationslager für Ungeimpfte? Mittlerweile ist in der BRD echt alles möglich.

  10. … ist ja auch sonst nichts los auf der Welt …

    „India extends Kashmir lockdown after separatist icon’s death – Security lockdown and near-total communications blackout for a second day after Syed Ali Shah Geelani’s death.“

    Hier droht grosse Gefahr mit der Atommacht Pakistan.

    🖤

  11. … ist ja auch sonst nichts los auf der Welt …

    „S Korea developing missile as powerful as nuclear weapon – Three-tonne missile designed to destroy underground facilities by penetrating tunnels to effectively nullify nuclear launches.“

    Sind das nicht die friedlichen Koreaner ?

    🖤

  12. Die Gisela hat aber bei der Verteilung des Geschlechts auch gewaltig ins Klo gegriffen…
    oder ist es Giselher?

  13. An Alle BRD-Altpolitiker und BRD-Mainstreamjournalisten

    FJS: “ Franz Josef Strauß zur Politik der Angst : „Wer die Menschen verwirrt, Wer Sie ohne Grund in Unsicherheit, Aufregung und Furcht versetzt, betreibt das Werk des Teufels.“ Corona lässt grüßen. “

    Z.B. das Schürt-CoronPanik-Geheimpapier aus einem Ministerium, Millionen Corona-Tote in der BRD usw.

    https://www.youtube.com/watch?v=CTniIX5nP-o

  14. Bei Pro7 MAXX läuft gerade Collage Football (USA), 107000 Zuschauer im Stadion, ohne Masken und anderen Firlefanz.
    Wir werden hier sowas von verarscht, von einer Handvoll Hypochondern und einer Clique krimineller Betrüger.

  15. Ilse Koch, die Hexe von Buchenwald, war ja eine wahre Beauty Queen gegenüber diesem sozialistischen Ding!

    Schätze mal es hat selbst keine Kinder und erfreut sich am sadistischen und nutzlosen Vollpumpen völlig gesunder Kinderkörper, mit überflüssigen Impfstoffen.

    Auch Merkel hat diese hässliche Kommunisten Physiognomie.

    Schon Friedrich Nietzsche hat publiziert, dass sich das Verbrecherische eines Verbrechercharakters in dessen Äußerem niederschlägt. Wahre Schönheit kommt eben von innen, oder aber auch nicht.
    Zu viel negative Energie macht hässlich, eine direkte Wirkung der Quantenphysik.
    (Viele Grüße an Thomas und Mike vom Salongespräch!)


    Schönheit kommt demnach von innen. Man kann sich also ausdenken wie es im Inneren dieser Ilse Koch 2.0 aussieht.

  16. Joppop 4. September 2021 at 17:33

    Es ist und bleibt eine Stalinsten partei!
    —————-

    Die RatsFRAU (?) da, so stellt man sich eine stalinistische Funktionärin vor!

  17. Die Linken sind Verbrecher. Das waren sie immer und werden es auch immer bleiben. Dummerweise ist dieses Kroppzeug wie Unkraut, wenn man es nicht mit der Wurzel erwischt, wächst es unaufhaltsam nach.

  18. Das ist ein extrem dummer Antrag. Es gibt zwar leider Eltern, die ihre Kinder impfen lassen, aber es geht doch niemand zu einem Arzt, der aus Haftungsgründen anonym bleiben will! Das sieht ja maßlos unseriös aus – so nach illegaler Hinterzimmerbehandlung. Ausgerechnet Impflinge nögen das bestimmt nicht, bei denen muss doch alles seine korrekte Ordnung haben. Und warum sollten sie so ein Angebot auch nutzen, solange es Ärzte gibt, die das normal machen. Und die gibt es ja.

    Der Blödsinn geht nicht durch. Stadtabgeordnete der Linkspartei können natürlich wirklich so bescheuert sein, das für eine gute Idee zu halten – dass sie glauben, das ginge durch, kann ich mir schwer vorstellen. Die Linkspartei hat ja Erfahrung in der Opposition und Anträge der Opposition gehen (so gut wie) nie durch, das machen regierende Parteien schon aus Prinzip nicht. Anträge und Forderungen von Oppositionsparteien dienen daher immer nur der Profilierung.

    Es ist aber interessiert, womit die Linkspartei meint, sich profilieren zu können. Aber vielleicht geht es ja vor allem darum, das Narrativ zu stärken, Impfgegner wären gemeingefährliche Terroristen. Schließlich wird als Begründung für diese Schnapsidee unter anderem auch angegeben, Ärzte würden aus Sorge vor Anfeindungen vor der Impfung von Kindern zurückschrecken.

  19. Schätze mal diese Frau hatte es im Leben aufgrund ihres Äußeren nicht leicht und wurde oft gemobbt.

    Nun findet sie gefallen am Quälen der Schwächsten, sie sollen das Leid erfahren, welches Ihr zugefügt wurde. Es ist immer gefährlich, wenn solche Leute in der Politik, oder generell, wenn diese Leute Macht über andere Menschen erlangen.

    Bei Jens Spahn scheint es so zu sein, dass seine Eltern ihn immer für den Besten, Größten, Schönsten, und Klügsten gehalten haben und er deshalb eine narzisstische Persönlichkeitsstörung entwickelt hat, wegen der auch er gemobbt wurde und nun will er sich rächen, an den Menschen.

    Wir sind in der schwierigen Situation, dass sich in der Ära Merkel, die Politik in Deutschland mit sehr vielen abartigen, gestörten Menschen, von denen viele Soziopathen sind angereichert hat.

    Deshalb Deutschland. Aber Normal! Das ist das Gebot der Stunde, dringender denn je.

  20. Bei der Spanischen Grippe um 1920 starben in erster Linie die Geimpften. Und ausgerechnet die Geimpften steckten hauptsächlich die Ungeimpften an. Das war eine echte Pandemie, laut Fachleuten ausgelöst durch die Impfungen. Das erzählt heute keiner. Warum wohl?

  21. @ridgleylisp 4. September 2021 at 18:25

    In der CDU ist noch eine Stalinistin. Nach 16 Jahre Regentschaft ist das Land kaputt. Ich meine damit Angela Kasner.

  22. OT

    Wer kann helfen?

    Mädchen an Badesee missbraucht: Polizei bittet um Hinweise

    Die Beschreibung des Täters ist wie folgt:

    Der Mann soll zwischen 30 und 50 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und von kräftiger bis dicker Statur sein. Besonders auffällig sei eine Schiefstellung der oberen Schneidezähne.

    Tatort/Tag:

    12. Juli in Ruhmannsfelden (Landkreis Regen)

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article233562006/Maedchen-an-Badesee-missbraucht-Polizei-bittet-um-Hinweise.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.mobile

  23. Und demnächst fordert es anonyme Beschneidungen für Mädchen und Jungen und anonymes Enteignen von „Reichen“?

    Ich fordere ja das anonyme Bestatten von verblichenen SED-Funktionären und Funktioneusen und Marx kann auch untergepflügt werden.
    Vielleicht nutzt das ja was.

  24. Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat mit ungewöhnlichen Worten für das Impfen gegen COVID-19 geworben: „50 Millionen sind jetzt zwei Mal geimpft. Wir waren ja alle die Versuchskaninchen für diejenigen, die bisher abgewartet haben. Deshalb sage ich als einer dieser 50 Millionen – es ist gut gegangen! Bitte macht mit“, sagte Scholz in einem Interview der NRW-Lokalradios.

    Nein danke, wir machen nicht mehr mit.

  25. @Mantis 4. September 2021 at 19:31

    Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat mit ungewöhnlichen Worten für das Impfen gegen COVID-19 geworben: „50 Millionen sind jetzt zwei Mal geimpft. Wir waren ja alle die Versuchskaninchen für diejenigen, die bisher abgewartet haben. Deshalb sage ich als einer dieser 50 Millionen – es ist gut gegangen! Bitte macht mit“, sagte Scholz in einem Interview der NRW-Lokalradios.

    Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat mit ungewöhnlichen Worten für das Impfen gegen COVID-19 geworben: „50 Millionen sind jetzt zwei Mal geimpft. Wir waren ja alle die Versuchskaninchen für diejenigen, die bisher abgewartet haben.

    Wie nett von Herrn Scholz, aber für die anderen 50 Millionen könnte das eine etwas befremdliche Info sein. Ich weiß nicht, ob die alle gewusst haben, dass sie Versuchskaninchen für uns andere waren.

    „Überraschung! Ich hab dir meine neuen Herztabletten in den Kaffee getan. Ich wollte nur wissen, ob da irgendwas Schlimmes passiert, bevor ich die einnehme. Aber du musst dich jetzt nicht aufregen. Ist ja gut gegangen!“

    Deshalb sage ich als einer dieser 50 Millionen – es ist gut gegangen! Bitte macht mit“, sagte Scholz in einem Interview der NRW-Lokalradios.

    Also ich weiß nicht … Ich möchte eher nicht so werden wie Herr Scholz.

  26. @ AggroMom 4. September 2021 at 18:06
    Hätte ich die Bildunterschrift nicht gelesen, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass diese fürchterliche Gestalt weiblich sein soll. Aber es gibt ja noch 17 andere Geschlechter, da soll „sie“ mal kräftig gendern.

  27. Barackler, Klimbt und einige Andere sind dafür da, „den Wind aus den Segeln zu nehmen und zu relativieren „, ab und an werfen Diese ein subversives „Knöchlein“ aus, um nicht direkt erkannt zu werden – Diese Leute sind „Installationen“, gebt denen bitte keine Plattform für ihr Werk. Schmutzige Gegner sind nicht mit fairen Mitteln zu bezwingen – Dies ist ritterlich aber hoffnungslos.

  28. Nuada 4. September 2021 at 19:48

    @Mantis 4. September 2021 at 19:31

    Stimmt, Scholz war das Versuchskarnickel, falls er sich wirklich mit einem ungetesteten Wirkstoff impfen hat lassen, was übrigens viel Angst, viel Befehlsempfängermentalität, viel Verantwortungslosigkeit, ein Hang zum Hasardeurismus und ein gerüttelt Maass an Dummheit erfordert.

    Aber Scholz war nicht unser Versuchskarnickel, Scholz war das Karnickel der panik-orchestralen Regierung und der Pharmafirmen.

  29. @ Das_Sanfte_Lamm 4. September 2021 at 17:34
    Aber beim Hirn hat die Wiederbelebung leider nicht funktioniert. Alle Ärzte, die Kinder impfen, sollten für alle Fogeschäden bis zum letzten Euro ihres Privatvermögens haften! Und wenn sie das ohne vernünftige Aufklärung und Zustimmung der Eltern tun, sollte man sie sofort wegen Körperverletzung verklagen. Das Euthanasieprogramm der Nazis war ein Fliegenschiss gegen das, was Linke und Grüne mit diesem Land anstellen wollen!

  30. schon gehört

    OT,-….Meldung und Video vom 4.9.2021

    Anti-Impf-Gruppe stürmt slowenischen Fernsehsender

    Eine Anti-Impf-Gruppe ist am späten Freitagabend in das Gebäude des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders FRTV SLO eingedrungen und verlangte, dass der Sender ihre Meinung zu diesem Thema darstelle. Die Polizei beendete die Aktion umgehend und nahm 20 Personen im Nachrichtenstudio des Senders fest.Wie Welt.de berichtet, äußerte die Nachrichtenredakteurin des Senders, Manica Janezic Ambrozic: „Dies ist ein inakzeptabler Angriff auf die Medien, den Journalismus und die Demokratie“, sagte die Nachrichtenredakteurin des Senders, Manica Janezic Ambrozic. Ministerpräsident Janez Jansa verurteilte den Vorfall. Er schrieb am Samstag bei Twitter: „Dies ist Gewalt gegen die Freiheit.“ Alles müsse getan werden „um jede Art willkürlicher und gewaltsamer Aneignung des öffentlichen Raums (…) sowie Drohungen zu verurteilen und zu bestrafen“.Sloweniens Journalistenverband DNS sieht jedoch eine Mitschuld bei Jansa. Der Vorfall sei nur „die Spitze des Eisbergs“ in der „Hasskampagne“, die die Regierung von Ministerpräsident Janez Jansa gegen die Medien führe … klick !

  31. Und wenn Scholz geimpft ist, dann ist er per Definition immun – und es besteht kein Grund für seine irrationalen Phobien und es gibt keinen Grund, dass andere Bürger mit ihm zusammen den phobischen Lemming spielen und sich zum Versuchskarnickel entmenschlichen* lassen.

    Wenn Scholz aber nicht immun ist, dann ist die Impfung per Definition keine Impfung und Scholz per Definition auch nicht geimpft.

    *Dramaqueen kann unsereiner auch, wenn es sein muss
    :mrgreen:

  32. Waldorf und Statler 4. September 2021 at 20:08

    Interessant, dass die Forderung einer Gruppe, ihre Meinung zu einem durchaus staatstragenden Thema öffentlich äussern zu dürfen, plötzlich ein Angriff auf eine Demokratie sein soll.

    Das klingt fast wie in Nordkorea – oder wie in Merkeldeutschland.

    Natürlich ist es nicht rechtens, sich gewaltsam Zutritt zu anderer Leute Häuser und Büros zu verschaffen, aber „ein Angriff auf den Staat“ ist das trotzdem nicht.

    Oder wie Frau Schwesig sagen würde:

    „Das ist ein aufgebauschtes Problem“

  33. Die Namen Kronenberg und Dietrich sollte man sich merken.

    Olaf Scholz wollte nur die „Lufthoheit über den Kinderbetten“, also die Köpfe der Kinder, ihr Denken frühest möglich politisch zu indoktrinieren, sie über eine 13- jährige Gehirnwäsche in den staatlichen (von Linken beherrschten) Schulen manipulieren, um „die richtige“Wahlentscheidung zu forcieren.

    Diese Subjekte hier wollen die Kinder, die in Deutschland der Schule mit Gewalt zugeführt werden dürfen (Dank Hitlers Reichsschulpflichtgesetzes von 1938 zur politischen Indoktrination der Jugend) erst in der Schule psychologisch massiv unter Druck setzten – seperiert und abgeschnitten vom mütterlichen und väterlichen Schutz – und sie dann Mengele-Ärzten zuführen, die zu diesen Verbrechen ANONYM bereit sind und die Absicht haben sich vor jeglicher Verantwortung und Haftbarkeit zu drücken, wenn eines stirbt oder zu Schaden kommt! Und damit rechnen alle, denn Tote nach Impfungen gibt es immer ! In den letzten 20 Jahren, bei allen anderen Impfungen zusammen waren es etwa 550 offizielle (!) Impftote. Bei den Corona Impfungen etwa 1250 – in einem Jahr!
    Nicht haftbar gemacht werden können, sich heimlich in Schulen schleichen und Kinder die potentielle Giftspritze setzen: Offenbar ein lohnender Deal für die Abrechnungsbetrugs-Könige-in-weiß!

    In Österreich läuft ähnliches: Aber dort gibt es keine Schulpflicht, sondern die international übliche Bildungspflicht! Die Antwort der Eltern auf die beabsichtigte klammheimliche anonyme Impfung ihrer Kinder, auf die Aushebelung ihrer natürlichen Schutzrechte war, dass sie ihre Kinder massenhaft, zu Tausenden!, von den staatlichen österreichischen Schulen abgemeldet haben.
    Und bereits hunderte Lernkreise aufgebaut und Privatlehrer enagiert haben. Eine Bildungsart, die in Österreich nichts ungewöhnliches ist. Die Reaktion des Politikers, der den Coup ausgeheckt hat, ich weiß seinen Drecks-Namen nicht mehr, des vor Wut schäumenden Initiators dieser Idee war, dass er drohte in Österreich wieder die Schulpflicht einzuführen!

    Aber Olaf Scholz hat ja behauptet, dass bereits Millionen „Versuchskaninchen“ (das deutsche Volk) hier angeblich alles gut überstanden hätten! Stimmt für die bisherigen Toten schon mal nicht: Da war das Todesrisiko 100 Prozent! Nun sind eben unsere Kinder die nächsten Versuchskaninchen! Und Dr. Spahn hat ja schon beruhigt: Wenn die kleinen Versuchskaninchen tot umfallen, haftet der Staat mit Geld – mit Schadensersatzgeld – dann können sich die Eltern also ein neues Kind kaufen! Da kann man doch beruhigt einschlafen!
    Wenn das hier losgeht, geht hier auch die Hölle los! Ich glaube nicht, dass Millionen Mütter noch einmal in Deutschland ihre Kinder ohne Gegegnwehr zur Giftspritze, zur Schlachtbank werden führen lassen! So wie sie es mit den behinderten, kranken und unerwünschten Kindern während des Nationalsozialismus mit 100.000den gemacht haben! Die meisten Mörderärzte sind damals davon gekommen. Jetzt wird das hier wieder eingefädelt!
    Wie lange haben eigentlich die Contergan-Prozesse gedauert, bis den Pharma-Opfer ein kleines Trinkgeld gewährt wurde?

    In England stürmen Eltern bereits die Verbrecher-Zentralen dieser Faschistenpolitik.

    https://youtu.be/hzq610-4olA
    https://youtu.be/eBd13fPRYhs

  34. BePe 4. September 2021 at 17:53
    > Es gibt keine Zulassung für eine Drittimpfung (Booster)

    Glauben Sie ernsthaft das stört jemanden?

    Da wird es wie mit der Stiko laufen: die werden solange gemobbt bis sie klein beigeben, alternativ werden eben Landes-Stikos mit gefügigem Personal aufgebaut .

    Läuft in den USA auch nicht anders. Da haben erst kürzliche mehrere führende FDA Impf-Wissenschaftler gekündigt, weil alles politisch durchgepeitscht wird (https://archive.is/yl8Pj).

  35. Hilda 4. September 2021 at 20:47

    Wie lange haben eigentlich die Contergan-Prozesse gedauert, bis den Pharma-Opfer ein kleines Trinkgeld gewährt wurde?

    Vor allem:
    Wen hat der Gesetzgeber bluten lassen, nachdem die Pharmafirma bei den Contergan-Tests peinlich genau alle Vorgaben des Gesetzgebers erfüllt hatte?

  36. @ nicht die mama 4. September 2021 at 20:04:

    Aber Scholz war nicht unser Versuchskarnickel, Scholz war das Karnickel der panik-orchestralen Regierung und der Pharmafirmen.

    Ich bin ehrlich gesagt noch nicht einmal auf die Idee gekommen, es könnte Leute geben, die abwarten, ob die ersten Impflinge den Löffel abgeben, und dann je nach Sachlage entscheiden, ob sie sich impfen lassen oder nicht. Aber es ist in der Tat nicht ausgeschlossen, dass es das gibt. Bei den Querdenkern oder irgendwelchen anderen öffentlich auftretenden Impfskeptikern habe ich solcherlei Überlegungen auch nie gehört.

    Aber ich glaube, die Politiker wissen ganz genau, dass sie verpflichtet sind, eine möglichst hohe Akzeptanz und Verbreitung des Impfpasses zu erreichen, nicht dass die brave BRD noch zum Schurkenstaat erklärt werden muss. Deshalb überlegen sie sich alle möglichen Werbestrategien. Die von Herrn Scholz ist ja eher noch die die nette Tour – wenn man bei Nötigung überhaupt von „nett“ sprechen kann. Er versucht es irgendwie im Guten. Die meisten anderen sind unverschämter.

  37. Man sollte gespannte Coronaspritzen in Sandkästen, Überraschungseiern, Plüschtieren und Smartphones verstecken, dann erwischen wir alle Kinder sogar noch der hinterletzten Coronaleugner.
    Man sieht es Frau Prof. Dr. Gisela Kronenberg doch an, daß eine so liebreizende Omi es nur gut meinen kann, mit unseren Kleinsten!

  38. @ NOT

    Unter welchem Stein sind denn Sie jetzt hervorgekrochen ? Mich mit dem Perv @ klimbt in einen Topf werfen zu wollen, ist eine persönliche Beleidigung.

    Meine gute Erziehung verbietet es mir, Ihnen gebührend zu antworten.

    Aber seien Sie versichert, dass es mir nicht am Wortschatz fehlt.

    Gehen Sie zurück in Ihr elendes Dasein.

  39. Nuada 4. September 2021 at 21:06

    Ich bin ehrlich gesagt noch nicht einmal auf die Idee gekommen, es könnte Leute geben, die abwarten, ob die ersten Impflinge den Löffel abgeben, und dann je nach Sachlage entscheiden, ob sie sich impfen lassen oder nicht.

    Dazu möchte ich zu gerne die Impfkärtchen unserer „Eliten“ sehen, besonders das Datum ihrer Impfungen.
    War es nicht die Kanzleuse selber, die mal grossmütig davon gesprochen hat, anderen den Vortritt zu lassen?
    Mir war so.

  40. Nuada 4. September 2021 at 19:48

    Haben sich diese 50 Millionen,nicht selbst zu Versuchskanninchen degradiert?
    Da wurde ein Impfstoff aus dem Boden gestampft,nach kürzester Zeit,und
    die Menschen rennen,um ihn sich in ihre Arme schießen zu lassen,nur weil einige
    Geldgeile Politiker,und Mediziner dazu raten,weil sonst alle sterben müssen.

    Versucht doch mal eine Kopfschmerztablette,auf Genbasis anzumelden.
    Was glaubt ihr,wie lange es dauert,bis diese zugelassen wird,und welche
    Hürden sie im Vorfeld nehmen mußte.
    Wieviele Rhesusaffen dafür ihr erbärmliches Leben lassen mussten,wievielen
    freiwilligen Probanten,inclusive Blindstudien,dafür nötig werden.
    Aber mit Angst und Unkenntnis,lässt sich immer gut regieren.

    Allerdings eine Nebenwirkung,hat diese Coronaimpfung,und das ist für
    alle sichtbar.
    Sie beflügelt den Wahnsinn,die Lynchjustiz,und den Verlust von Rechtsstaatlichen
    Prinzipien,von der Geldgier mal ganz zu schweigen und das Risiko,
    des Todes,für einen hären Zweck.

    Neue Helden braucht die Seuche ,
    Impfwillige Eltern mit ihren Kindern,
    wäre doch arg willkommen,
    die Pflegekräfte haben ihren
    Dienst getan, sie sind nun überflüssig ,und zu vergessen,
    undankbares Pack, will sich auch nicht impfen lassen !

  41. So wie die HENKER, die sich früher Henkersmützen aufsetzten, dass sie keiner erkennt.

    Abgesehen davon, dass die Linkspartei nichts zu melden hat, sind die Linken, wie der Name schon verrät, einfach linke Bazillen.

    Hier können die Ärzte gleich ihre Mütze dazu bestellen. Damit ihnen draußen keiner den Schädel einschlägt, falls bei der Kinder- Impfung jemand tot umfällt.

    Könnte man auch als Pädophilenmütze benutzen, um die Pädophilen besser zu schützen.

    Alle Kinder können schon mal das Lied lernen: Es geht ein biba Butzemann in unserem Haus herum…wiedebumm.

    https://www.scherzwelt.de/huete/Henker-Maske-Henkersmuetze-Vollstrecker-Mittelalter.html

  42. Während die SED keine Skrupel hatte, auf sogen. „Republikflüchtlinge“ mit Tötungsvorsatz schießen zu lassen, oder an Sportlern (Kindern) Menschenversuche mit verschiedensten Doping-Mittelchen vornahm – auch ohne Skrupel – verhält sich die LINKE, immerhin Nachfolgeorganisation der SED, nur konsequent.

  43. Es treffen 2 Mause, eine sagt zu der andere:
    Was fuer tolle Zeiten sind endlich angebrochen- statt uns machen die Menschen Experimente an sich selbst!

  44. und noch einer- Kommt ein Impfling ins Impfzentrum an und fragt den “Arzt“
    Welche Dokumente benoetigt man um geimpft zu werden.
    Der impfende “Arzt“:
    Personalausweis und Testament.

  45. „Lustigerweise“ oder besser interessanterweise habe ich auf Impfdokumenten aus Impfzentren bis jetzt noch NIE einen Arztnamen gesehen? Eigentlich nur den Stempel, z.B. Impfzentrum Heidelberg, manchmal mit, manchmal ohne Adresse, sowie eine unleserliche Unterschrift. (Es soll noch eine individuelle Nummer jedes Arztes im Stempel sein, habe ich so aber noch nicht gesehen).

    Klar, wenn man sein gelbes Impfbuch dafür mitnimmt, macht der Hausarzt seinen persönlichen Praxisstempel rein, im Zentrum wieder nur Stempel + Kürzel.

    Ich hatte mir nun überlegt, daß im Impfzentrum die Ärzte ja höchstens ein Namensschildchen haben, aber auf dem ja draufstehen kann, was will.

    Wer hat sich denn ernsthaft VOR seiner Impfung im Impfzentrum den Paß/Perso des Impfarztes zeigen lassen?? Und irgendwie dokumentiert, also Name und Paßnummer z.B.? Und hätte der Arzt das überhaupt mitgemacht? Ne, natürlich nicht.

    Also strenggenommen war die Impfung außer beim Hausarzt ja eigentlich bereits anonym…

  46. Nuada 4. September 2021 at 18:30; Umgekehrt könnte ich mirs vorstelllen. Ich geh zum Doc, der pappt mir den Aufkleber in den Impfpass und ich geh wieder. Ich bin dann offiziell geimpft, der Onkel Doc hat garantiert keine Probleme, (braucht, da anonym auch nicht unterschreiben, bzw stempeln) ich genausowenig mit Nebenwirkungen.

    Haremhab 4. September 2021 at 18:47; Hast du da Belege, irgendwelche Links dazu. Ich jedenfalls bin immer davon ausgegangen, dass die Menschen deshalb starben, weil die durch den Weltkrieg geschädigt waren und das Gesundheitssystem vor über 100 Jahren faktisch steinzeitlich war. Mal davon abgesehen, dass noch viel zerstört war.

  47. Früher wollten die NRW-Grünen Kinder ficken, jetzt wollen die Linken die Kinder gegen C impfen.
    Das ist wohl die Dialektik der Geschichte

  48. @uli12us 5. September 2021 at 13:04:
    „Ich geh zum Doc, der pappt mir den Aufkleber in den Impfpass und ich geh wieder. Ich bin dann offiziell geimpft, der Onkel Doc hat garantiert keine Probleme, (braucht, da anonym auch nicht unterschreiben, bzw stempeln) ich genausowenig mit Nebenwirkungen.“

    Da würde ich mal widersprechen, ich persönlich möchte nicht in der Haut des Doc stecken, der da mitgemacht hat, der wird jetzt „das volle Programm“ kriegen:

    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/ermittlungen-gegen-karlsruher-arzt-wegen-falscher-impfbescheinigungen-102.html

    Der neueste Trend könnte übrigens sein: Genesenen-Ausweis statt Impfausweis – aber das wird sicher ganz schnell abgeschafft.

    „Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie zwingen, immer unverschämter zu lügen“ 🙂

Comments are closed.