Mit Blumen, Teddies und Kerzen ist der Tatort in Witzenhausen geschmückt.
Mit Blumen, Teddies und Kerzen ist der Tatort in Witzenhausen geschmückt.

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Als am Freitag bekannt wurde, dass in Witzenhausen bei Kassel ein Autofahrer in eine Gruppe von Kindern fuhr und dabei ein achtjähriges Mädchen tötete und zwei weitere Mädchen im Alter von sieben und acht Jahren schwer verletzte, stellten sich wieder einmal die üblichen Fragen: Unfall oder Absicht? Falls letzteres, Terrorist oder Psycho?

Ich selber ging erst einmal von einem Unfall aus. Der Fahrer hatte ja angegeben, dass ihm plötzlich schwarz vor Augen geworden sei. Ein „Blackout“. Das klang zunächst nachvollziehbar. Ein guter Freund aber, der die Nachrichtenlage hierzu seit Jahren auch intensiv verfolgt und hierbei mittlerweile ein ganz feines Gespür entwickelt hat, sagte mir am Sonntag, dass es verdächtig ruhig um die Person des Fahrers sei.

Am Montag sickerten dann neue Nachrichten durch: Ein Zeuge habe ausgesagt, dass der Fahrer seinen Wagen vorsätzlich in die Gruppe gelenkt habe. RTL spricht von einer „aktiven Lenkbewegung in Richtung der Kinder“. Ein Sachverständiger vor Ort soll diese Einschätzung bestätigen. So habe es beispielsweise auch keine Bremsspuren am Tatort gegeben.

Die Ergebnisse der Blutprobe, die dem Fahrer entnommen wurde, würden noch ausstehen. Die Hessische Niedersächsische Allgemeine (HNA) hat aber erfahren, dass er nicht den Eindruck erweckt habe, unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol gestanden zu haben.

Der Focus berichtet, dass der Täter ein 30-jähriger Türke sei. Die Bild ergänzt, dass man ihm den Führerschein schon einmal abgenommen habe. Eine zeitlang habe er im Dönerladen seines Bruders gearbeitet, derzeit sei er arbeitslos.

Die Hessenschau meldet nun den Klassiker: Der Türke befinde sich laut Polizei mittlerweile in einer Psychiatrie. Es bestehe der Verdacht, dass der Mann an einer psychiatrischen Erkrankung leide, die ursächlich für die Tat gewesen sei. Hinweise für einen extremistischen oder terroristischen Hintergrund lägen bisher nicht vor.

Bei solchen offiziellen behördlichen Mitteilungen muss man mittlerweile sehr, sehr misstrauisch sein. Nur zu gerne werden solche Taten, bei denen häufig eine Vermischung von psychischen Störungen mit radikal-islamischen Motiven vorliegt, ausschließlich in die Psycho-Schublade geschoben. Damit schlägt der von den etablierten Parteien kontrollierte Staatsapparat zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Bevölkerung wird nicht durch Meldungen über radikal-islamischen Terror in Unruhe versetzt, was der AfD Wähler zutreiben könnte. Gleichzeitig muss man sich nicht mit der gefährlichen Ideologie des Politischen Islams öffentlich auseinandersetzen. Was man scheut wie der Teufel das Weihwasser.

Tichys Einblick stellt hierzu trefflich fest: „Schuldunfähig? Der Rechtsstaat verkennt die neue Terrorsituation“. Radikalisierung und psychische Störungen würden immer öfter auftreten und seien untrennbar. Beide Motive seien gleichzeitig möglich. Wenn aber das Wort „schuldunfähig“ falle, überschatte das jedwedes extremistisches Motiv. Autorin Zara Riffler führt aus:

Der politisch-radikale Islam ist eine Ideologie, die gezielt Menschen anspricht, welche von psychisch instabil bis hin zu psychisch schwer vorerkrankt sind. Der Begriff Islamismus geht längst über eine Terrororganisation hinaus – grundsätzlich haben wir es bei Islamismus mit einer weltweiten islamistischen Bewegung und Ideologie zu tun. Islamistische Attentate in Europa werden heutzutage weitgehend von Einzeltätern ausgeübt, was genau diese so verhängnisvoll macht. Denn es ist viel schwieriger, Einzeltäter aufzuspüren und zu erschließen als eine organisierte Gruppe an Tätern. (..)

Psychisch Erkrankte können dazu tendieren, ihre Taten ideologisch aufzuladen. Dabei geht die Radikalisierung mit der psychischen Störung Hand in Hand. Das eine Motiv schließt das andere aber nicht aus. Im Gegenteil: Islamistische Ideologie und psychische Probleme verstärken sich oft gegenseitig.

Frankreich habe in dieser Hinsicht schon deutlich mehr leidvolle Erfahrungen machen müssen. Nun hat es nach Würzburg möglicherweise die 15.000 Einwohner zählende Kleinstadt Witzenhausen nordöstlich von Kassel getroffen. Der Ort stehe unter Schock, wie Bürgermeister Daniel Herz (parteilos), der früher bei der Kripo gearbeitet hat, dem Focus sagt:

„Die Stimmung im Ort ist seit Freitag sehr bedrückend, gleich ob das jetzt ein Unfall war oder Vorsatz. Die Wendung in dem Fall ist überraschend. Die meisten Bürger haben angenommen, dass etwas Medizinisches dahintersteckt.“

Es gilt, die weiteren Ermittlungen und das anschließende juristische Verfahren genau zu beobachten.


Michael Stürzenberger
Michael Stürzenberger

PI-NEWS-Autor Michael Stürzenberger arbeitete als Journalist u.a. für das Bayern Journal, dessen Chef Ralph Burkei beim islamischen Terroranschlag in Mumbai starb. 2003/2004 war er Pressesprecher der CSU München bei der Franz Josef Strauß-Tochter Monika Hohlmeier und von 2014 bis 2016 Bundesvorsitzender der Partei „Die Freiheit“. Seine fundamentale Kritik am Politischen Islam muss er seit 2013 in vielen Prozessen vor Gericht verteidigen. Unterstützung hierfür ist über diese Bankverbindung möglich: Michael Stürzenberger, IBAN:HU70117753795954288500000000, BIC:OTPVHUHB. Oder bei Patreon.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

118 KOMMENTARE

  1. Gerade hatte ich mich auch schon darüber informiert….

    Ist der Täter denn inzwischen aus der Psychiatrie entlassen?

    .
    „Mord aus Heimtücke? 30-jähriger türkischer Staatsangehöriger fährt bei Horrorunfall in Witzenhausen Kindergruppe ++“

    https://www.tichyseinblick.de/podcast/te-wecker-am-2-november-2021/

    „Laut BILD-Informationen soll der 30-jährige türkische Staatsangehörige eine zeitlang im Dönerladen seines Bruders gearbeitet, eine deutsche Freundin gehabt haben und den Führerschein schon einmal abgenommen bekommen haben. Derzeit soll er arbeitslos sein.“
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/news/hessen-todesfahrer-von-witzenhausen-fuhr-offenbar-absichtlich-in-kindergruppe-78119650.bild.html

  2. was ist mit der 14 jährigen in münchen und ihrem Joshua M.?

    wir schön klein gehalten, man hört und sieht nichts?

  3. Es ist die größte Beleidigung für einen überzeugten Mohammedaner, wenn er nicht ernst genommen wird und in der Psychiatrie landet.

    Damit wird Allahs Wille zum psychiatrischen Problem umgedeutet. Ein raffinierter Schachzug, um einen Mohammedaner endgültig zu demütigen.

  4. Seit gestern Abend deutete es sich ja an. Aber ich hatte zuvor nur gehört, dass der Mann im Ort allgemein bekannt gewesen sei (ich meine Vertreter), da dachte nicht an einen Türken.

  5. aenderung
    2. November 2021 at 09:18

    „was ist mit der 14 jährigen in münchen und ihrem Joshua M.?

    wir schön klein gehalten, man hört und sieht nichts?“

    Ich kann mir vorstellen, dass es sich um einen 27-jährigen Neger handelt, der seit 10 Jahren 17 ist und über den man möglichst wenig schreiben möchte. Es ist offensichtlich der falsche Täter

  6. Wer rettet unsere Kinder, wer rettet unsere Frauen.
    Es kann einem angst und bange werden.

    Gerade fällt mir der Birkenhead Drill ein

    „Frauen und Kinder zuerst!“,

    ein Verhaltenskodex, laut dem Frauen und Kinder in lebensgefährlichen Situationen zuerst gerettet werden sollten, zum Beispiel beim Sinken eines Schiffes mit einer beschränkten Anzahl von Rettungsbooten.

    Heutzutage scheinen sie Freiwild zu sein.

  7. Das war mir bereits klar das es sich um keinen indignen Deutschen handelt, wenn der Täter gleich in die Psychiatrie verbracht wird. Nun die Bestätigung.

  8. Die Schweinemedien wollten den islamischen Terroranschlag wieder unter den Teppich kehren!

    Weiter Grüne und Sozen wählen und alles ist Chic!

  9. wenn ich sowas lese bekomme ich Krätze.
    Gibt es nicht in dem großen schwarzen Buch die Antwort? Auge um Auge……

  10. Ich konnte zwar Türken noch nie ab,aber die unschuldigen Kinder tun mir leid,hoffentlich war dieser kaltblütige Mord nicht die sprichwörtliche Spitze vom Eisberg!

  11. „… und das anschließende juristische Verfahren genau zu beobachten.“

    Wozu? Um das Weglügen, Schönreden, Bemänteln, Schäfchenvolk verarschen live mitzuerleben?

    Was sollte denn die Standardhure der völlig verfehlten Politik da richten? Sie wollen nicht, und sie könnten auch nicht. Schon gar nicht, wo das Wahlvolk zu 90% sagt: alles prima, weiter so!

  12. Terrorist oder Psycho?

    was heißt hier oder?
    Als Terrorist muss ich immer einen am Sträußchen haben, sonst wäre ich kein Terrorist!

  13. „Laut BILD-Informationen soll der 30-jährige türkische Staatsangehörige eine zeitlang im Dönerladen seines Bruders gearbeitet, eine deutsche Freundin gehabt haben und den Führerschein schon einmal abgenommen bekommen haben. Derzeit soll er arbeitslos sein.“

    klassische Vita eines Goldstücks!

  14. Wir leben in einer bisher relativ ruhigen Gegend. Nun werden hier Kinder gezielt totgefahren, es wird überall eingebrochen, beim Nachbarn, im Supermarkt, in Nordhausen wird eine Kirche ausgeräumt. von einem Moslem, der angeblich besser weiß, was die richtige Religion ist und Angela, die ihren Posten endlich verläßt, hat großen Schaden für das Land hinterlassen. Kein Wort von ihr dazu …
    Auch Olaf äußert sich nicht zu dem Chaos und verspricht nicht ‚mal Besserung …
    Was habt Ihr da gewählt, was uns regieren soll. Oder sind diese Wahlen gar nicht echt??

  15. HarryM
    2. November 2021 at 10:06

    „Angela, die ihren Posten endlich verläßt, hat großen Schaden für das Land hinterlassen. Kein Wort von ihr dazu “

    Für Frau Doktor Merkel ist nur wichtig dass sie genügend zu saufen hat. Der Rest ist pillepalle und interessiert sie nicht.

  16. Hallo zusammen

    Man stelle sich vor ein weißer Mann wäre in eine Gruppe Muslime gefahren . Da wäre ohne Prüfung der weiße Mann für alles Böse auf der Welt verantwortlich gewesen .

    Wie gestern bei Plasberg

    Herzlichst

    Da_Sepp

  17. aenderung 2. November 2021 at 09:18

    was ist mit der 14 jährigen in münchen und ihrem Joshua M.?

    wir schön klein gehalten, man hört und sieht nichts?
    ——————————–

    Kein Wort hört man mehr!
    Genauso wie bei dem KINDERMORD vom Jungen von GLEIS 7
    Frankfurt Hauptbahnhof.

  18. Das ist sicher nur ein Einzelfall und obendrein ein bedauernswerter, von der Gesellschaft krankgemachter Mensch, der unser aller Fürsorge, Schutz und Hilfe bedarf.

  19. Hallo

    Weiß man mittlerweile wer die Oma totgefahren hat die mit Sohn und Enkel im Kinderwagen unterwegs war ??

    Herzlich

    Da_Sepp

  20. jeanette
    2. November 2021 at 10:10

    „Guten Morgen Marie-Belen,
    Das interessiert Sie vielleicht.
    Das ist von dem anderen Verrückten, dem Terroristen aus Tokio.“

    Ich habe im japanischen Fernsehen gestern sein Gesicht gesehen. Er wollte offensichtlich Halloween Party Gäste ermorden. Die Zahl der Opfer sind mittlerweile 17. Aber!!!

    Japaner sind in der Regel bartlos, von den Ainu abgesehen. Dieser Mann trug aber einen Salafistenbart, der wie angeklebt aussah!

  21. Das gesamte Rechtssystem hat einen Haken:
    Es mildert die Bestrafung bei psychischen Störungen ab.
    JEDER Kriminelle aber ist letztlich ein „psychisch Gestörter“, selbst der Ladendieb!
    Natürlich gibt es graduelle Unterschiede. Aber es kann die „psychische Störung“ nicht stets als Grund für milde Bestrafung gelten!

    Hinzu kommt, dass – je nach politischer Zielrichtung – der Befund „psychische Störung“ willkürlich benutzt wird, um Verbrechen zu verschleiern, zu verharmlosen. Das betrifft vor allem die Ausländerkrominalität/Asylfordererkriminalität.

    Wer diese Verharmlosung politisch einsetzt, der ist für mich auch ein Verbrecher!

    Insbesondere die persönliche Sicherheit wird in der deutschen Massengesellschaft nicht mehr gewährleistet.
    Der Staat hat durchweg in zivilisierten Staaten das Gewaltmonopol. Das funktioniert nur, wenn sich die Gesellschaft weitgehend kulturell auf gleichem Niveau bewegt.

    Durch Vermischung von Kulturen erlahmt der gesellschaftliche Friedens-Konsens, das Individuum wird – wie in Deutschland – im ungünstigsten Fall Opfer – u. a. Opfer von Eindringlingen. Der Eigenschutz ist aufgehoben,

    Das Gewaltmonopol des Staates versagt bzw. wird zugunsten moderner
    >> Menschenopfer
    politisch gewollt gestoppt.

    90 % der Wähler haben letztlich diese Menschenopfer durch ihre Wahl der herrschenden Kartell-Parteien bejaht – so sehe ich das!

  22. .

    (Dieser Beitrag enthält Elemente satirischer Zuspitzung und kann Gefühle (der betroffenen Angehörigen) verletzen)

    .

    Und jetzt ? Autos verbieten ?

    .

    Ratlos: Friedel

    .

  23. @aenderung 2. November 2021 at 09:18

    „was ist mit der 14 jährigen in münchen und ihrem Joshua M.?“
    Ist wie Maurice P. aus Volkmarsen bei biodeutschen kommt alles unter den Teppich

  24. Unschöne Bilder innerhalb Deutschlands sind gewollt? An der Grenze aber nicht? Hunderte Ermordete innerhalb unserer Grenzen sind nichts? Für Merkel keine unschönen Bilder?

    Diese gesamte Ideologie der Pseudohumanität mit der Akzeptanz von einheimischen Menschenopfern basiert – ich wiederhole mich – auf dem Great-Reset-Schwachsinn (Schwab-Soros-Merkel).
    Die EU ist voll auf dieser Great-Reset-Spur (Polen und Ungarn ausgenommen). Man höre sich die EU-Hymne „Freude schöner Götterfunke“ an: Der Text eines offenbar Geisteskranken sabbert: „Alle Menschen werden Brüder!“ Das ist nicht nur biologischer Unsinn, sondern auch philosophisch bare Fantasterei. Aber Millionen singen diesen Unfug aus voller Inbrunst. Schon die Bibel hat die Erzählung von Kain und Abel plastisch aufbereitet.

    Der Mensch ist absolut nicht dazu geschaffen, jeden als „seinen Bruder“ anzunehmen. Demgegenüber hat der Mensch ein Sicherheitsbedürfnis und prüft vorher, wen er als Gast beköstigen möchte. Die Perversion des Merkel-Denkens und ihrer Great-Reset-Kumpane widerspricht der menschlichen Natur und ist deshalb unmenschlich – wie die einheimischen Menchenopfer es auch beweisen!

  25. KINDER die neuen Opfer!
    ALLE KINDER werden jetzt geopfert.
    Nicht nur für die Impfungen/Pharmaindustrie!
    Sondern auch für die Asozialen!

    Einjährige mit Überdosis Drogen, Atemstillstand, ein Produkt der Pharmaindustrie
    PHENTANYL 50 mal stärker als Heroin.
    Wer braucht so ein Medikament?

    Alles Schwarze!
    https://www.bild.de/video/clip/video/atemstillstand-nach-ueberdosis-1-jaehriges-maedchen-muss-wiederbelebt-werden-78100608,auto=true.bild.html

    Anstatt der „Mutter“ 15.000 USD Strafe zu geben, die sie nie bezahlen kann, sollte man besser die ganze Drogenfamilie sterilisieren.

  26. Im Gastland wird es ungemütlich !

    Die Merkel-Gäste begehren immer mehr auf !
    Woran dass wohl liegen mag ?

    Mama Merkel verlässt die Bühne von Dusch – Land !

  27. Wer schweigt, macht sich schuldig. Einem Millionenvolk scheint es wieder mal zu gefallen, daß es „die Anderen“ trifft. Und bald wird es auch Dich und Dich und Dich treffen!
    Daß diese Moslems einen an der Waffel haben, zeigen sie doch jeden Tag! Kein vernunftbegabter Mensch tötet, vergewaltigt Menschen, – vorrangig Frauen ihr Grünen Monster – kein gesunder Christ begeht solche abscheulichen Verbrechen.
    Diese Moslems gehören ausgeschafft und das so schnell wie möglich. Nur wie können wir das schaffen? Wo sind die Männer, die gemeinsam mit tatkräftigen Frauen unsere Heimat wieder frei von diesem Ungeziefer machen?

  28. Ein Auto in der Hand eines Falschen
    Ein Messer in der Hand eines Falschen
    Ein Medikament in der Hand eines Falschen
    Ein Buch in der Hand eines Falschen
    Ein Passierschein in der Hand eines Falschen

    Kommt alles aufs Gleiche raus.

  29. @ghazawat 2. November 2021 at 10:23
    „….

    Japaner sind in der Regel bartlos, von den Ainu abgesehen. Dieser Mann trug aber einen Salafistenbart, der wie angeklebt aussah!“
    Das ist ein schwarzer Mund/Nasenschutz ansonsten passt ein Salafistenbart nicht zu einem „Joker“ Kostüm.

  30. friedel_1830 2. November 2021 at 10:2

    Und jetzt ? Autos verbieten ?
    Ratlos: Friedel
    +++

    ja klar doch, weil Killer-Musels Verbieten doch rassistisch ist.
    „Machen Deutsche doch auch immer…“.

  31. .

    An: A. von Steinberg 2. November 2021 at 10:26 h

    .

    92,2% !

    1.) Ok, das ist zu 90% nicht so viel Abweichung. Aber bei 10% zu 7,8% (AfD) schon.

    2.) Sie sollten / müssen bei Wahlbeteiligung von 77% die gleichgültigen Nicht-Wähler mit einrechnen.

    3.) 23 Personen von 100 Wahlberechtigten ließen also ihr Stimmrecht ungenutzt verfallen.
    Wäre es diesen wichtig gewesen, wären die Nicht-Wähler zur Wahl-Urne gegangen. Und hätten mehrheitlich für Kontrast-Programm der AfD gestimmt.

    4.) Somit haben 92,2% der Deutschen direkt oder indirekt die katastrophale Politik der Alt-Parteien (Euro, Immigration, Braunkohle-Ausstieg) bestätigt.

    .

    Friedel

    .

  32. Psychisch Krank und Moslem….
    ….. ist jetzt die neue Masche.

    Da kann man laut „Allah u … “ durch die Straßen in Würzburg schreien, das hat dann nichts mit dem Islam zu tun. Nein, es ist eine psychische Erkrankung. Übrigens eine die VOR 2015 so gut wie überhaupt nicht in Deutschland aufgetreten ist. Aber das nur am Rande.

  33. ich2
    2. November 2021 at 10:36

    „Das ist ein schwarzer Mund/Nasenschutz ansonsten passt ein Salafistenbart nicht zu einem „Joker“ Kostüm.“

    Ich habe das Foto mehrmals gesehen. Ich dachte auch zuerst, dass es ein heruntergezogene Mund-Nasen-Schutz wäre. Er hat völlig offensichtlich kein Joker Kostüm getragen. Mittlerweile halte ich das für einen Salafisten Bart.

  34. Nachdem die Nachrichten gestern den Tod des kleinen Mädchens verkündeten,
    erklärten sie es gebe auch EINE GUTE NACHRICHT:
    Die beiden anderen Kinder sind außer Lebensgefahr!

    Schöne gute Nachricht.
    Zwei Kinder schwerverletzt im Krankenhaus!
    Wirklich gute Nachricht!

    Die heuchlerischen Nachrichten sind nicht mehr auszuhalten!

    Hätte die Nachricht lauten müssen:
    Die beiden anderen schwerverletzten Kinder liegen noch immer im Krankenhaus, sind aber endlich nun außer Lebensgefahr!

    Haben diese Nachrichten-Ansager/innen überhaupt kein Gewissen?
    Machen sie alles für Geld, so wie die Weinstein-Opfer für ihre Karriere alle Moral über Bord warfen?
    Der Lustmolch Weinstein hat 80!! angestellte Frauen einvernehmlich vergewaltigen können,
    weil sie alle „karriere-geil“ waren. Was macht man nicht alles aus ANGST?
    Hätte auch nur eine von denen dem Schwein eine Ohrfeige gegeben, hätte ihre Handtasche genommen und wäre abgehauen, dann wären sie auch nicht „vergewaltigt“ worden.

    Eva Herrmann hat es gewagt!
    Aber eine ist leider nicht genug.

  35. Die Eltern des getöteten Mädchens, der verletzen Kinder und der Gott sei Dank unversehrten Kinder:
    – haben wie gewählt?
    – sind jetzt hoffentlich wach!
    oder gründen sie einen Verein zum Schutz von traumatisierten Türken?

  36. Der gesamte Hintergrund war mir klar, als ich die ersten Informationen über diesen „Unfall“ gelesen hatte. Ein Kleinwagen rast mit ÜBERHÖHTER Geschwindigkeit FREITAGS in eine Gruppe MÄDCHEN. Mehr Informationen brauche ich nicht! Und jetzt sitzt ein 30jähriger Türke in der Psychiatrie. Natürlich ist er geisteskrank. Diese Geisteskrankheit heißt ISLAM! Und unsere irren Politiker wollen noch mehr dieser Geisteskranken ins Land lassen? Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte. Wann wachen unsere weltfremden, verträumten Gutmenschen auf? Wenn der letzte Deutsche abgestochen oder geköpft ist?

  37. @ AggroMom 2. November 2021 at 10:47
    Die wachen NIE auf! Erinnern Sie sich an den Mord an der Studentin in Freiburg? Nach der unfassbaren Tat war die größte Angst der Eltern, dass die pöhsen Rääächten diese Tat für ihre Zwecke instrumentalisieren könnten. Noch Fragen?

  38. jeanette 2. November 2021 at 10:10

    Guten Morgen, jeanette!
    Danke für den Artikel.

    Die Japaner sind sehr stolz auf ihre Manga und Anime Kultur.

    Die Jugendlichen gehen regelrecht in den von ihnen jeweils bevorzugten Comicgestalten auf. Sie laufen in deren Kostümen, Schminke…..herum allgemein toleriert von der Gesellschaft. Es gibt in den Großstädten Straßenzüge und spezielle Ausstattungsgeschäfte für die Kostüme sowie Manga-Cafés und große beeindruckende Festivals, wo die Comicfiguren live zu bewundern sind.
    Dauerhaft ist die Jugendkultur z.B. in Tokio in der Takeshita-Dori zu sehen:
    https://www.google.de/search?q=takeshita+street+tokyo&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwjSiu7qsfnzAhWxgv0HHSrCBYUQ_AUoAXoECAEQAw&biw=985&bih=487&dpr=1.88
    Ich habe diese Erscheinung, die sich altersmäßig nur auf die Jugend begrenzt zeigt, immer als ein Ventil in der sehr konventionellen japanischen Gesellschaft angesehen. Noch mal so richtig auf den Putz hauen, bevor der Ernst des Lebens beginnt!
    Aber wenn man erlebt, wie stark sich die jungen Leute mit denen von ihnen favorisierten Idolen identifizieren, so ist es kein Wunder, wenn von Zeit zu Zeit der ein oder andere überschnappt.

  39. @ AggroMom 2. November 2021 at 10:47
    Viel wirksamer wäre es, Moslems zu verbieten. Das würde 90 Prozent der schwersten Straftaten sicher verhindern.

  40. ghazawat 2. November 2021 at 10:44
    „Mittlerweile halte ich das für einen Salafisten Bart.“
    Der hat aber einen komischen Knick und die Bändel um die Ohren…

  41. Zwischenmeldung:

    CORONA FALLZAHLEN
    Es wird wieder Panik geschürt!
    Die Zahlen steigen „rasant“ heißt es.

    Vergleich zum Vorjahr:

    2. November 2020 Fallzahl: 12.097
    2. November 2021 Fallzahl: 10.813 (heute)

    Bei 85 % Geimpften noch immer 10.000 Neuinfektionen. Wo bleibt der Impferfolg? Alles die Schuld der 15 % Ungeimpften?
    Immerhin sind es fast 2.000 weniger als letztes Jahr um diese Zeit.
    Das wird den Menschen in Panik nicht verraten!
    Das sollte eigentlich als Entspannung, als Erfolg zur Abnahme der Pandemie gewertet werden.
    Aber es soll in der Bevölkerung keine Entspannung geben.
    Denn die Booster Impfung muss noch raus!

    Da ist man sich jedoch nicht sicher. Die STIKO Entscheidung dauert noch Wochen.
    Da will man bis Weihnachten warten, um dann im Frühling, wenn das Virus von allein
    schwindet, die verminderten Infektionszahlen der Booster Impfung zuschreiben zu können.
    Würde man jetzt kräftig „boostern“, wo die Zahlen bis Weihnachten naturgemäß weiter ansteigen, würde vermutlich der eine oder andere vielleicht doch noch stutzig werden.

  42. Angeblich laut Medien psychisch gestört.

    Klar, durch Mördergott Allah und seinen Koran
    in den Wahnsinn getrieben.

    Machen wir uns nichts vor, die Bereitschaft zum
    Umbringen “ Ungläubiger Hunde“ macht auch
    vor unseren Kindern nicht Halt.

  43. @ Da_Sepp 2. November 2021 at 10:15
    Ist doch längst bekannt: ein alter deutscher Mann, der selbst an den Folgen des Unfalls verstarb. Es mag seltsam klingen, aber es gibt noch echte Unfälle und nicht nur islamistische Attentate, wenn ein Auto in Fußgänger fährt. Aber es geschieht SEHR selten.

  44. jeanette 2. November 2021 at 10:46
    Nachdem die Nachrichten gestern den Tod des kleinen Mädchens verkündeten,
    erklärten sie es gebe auch EINE GUTE NACHRICHT:
    Die beiden anderen Kinder sind außer Lebensgefahr!

    Schöne gute Nachricht.
    Zwei Kinder schwerverletzt im Krankenhaus!
    Wirklich gute Nachricht!

    Die heuchlerischen Nachrichten sind nicht mehr auszuhalten!
    +++
    die Neudeutsch „speakerinnen“ haben das geistige Innenleben und den Charakter von Profi-Nutten: „für Geld mach‘ ich alles“.
    Hauptsache, die Mode paßt.
    Oft nicht in der Lage, den Unterschied von Millionen, Milliarden und Billionen zu begreifen, aber die völlig empathielose Haltung stimmt immer.

  45. Die dafür „Verantwortlichen“ in Politik, Justiz, Medien und NGOs wissen das die Ureinwohner bei einem offenem Religionskrieg den Kürzeren ziehen würden und handeln deshalb nach ihrem Verständnis „rational“.
    Es wird alles getan um die SCHANDTATEN der „Gäste“ zu verniedlichen, totzuschweigen oder das Benennen derselben unter Strafe zu stellen.
    Um noch eine Weile lang, nach dem Vorbild des VIELVÖLKERSTAATES YUGOSLAWIEN bis zum Tode Titos,
    Ruhe zu bewahren!

  46. „Die meisten Bürger haben etwas Medizinisches angenommen“.
    Wahrscheinlich nehmen das die meisten Volltrottel auch noch
    an, wenn ihnen der Kopf zwischen die Beine gelegt wird.
    Die Regierung – und Mainstream-Verbrecher haben ihren
    Schweinekram voll erfüllt !

  47. Man hört ja immer wieder wenn ein Moslem tötet oder Anschläge begeht,
    Er sei psychisch krank und wird im Anschluß in die Psychiatrie eingewiesen.
    Da drenkt sich die Frage auf macht der Islam Geisteskrank oder ist der Anteil von Gestörten im Islam nur exorbitant hoch und woran liegt es?

  48. @ Meinereinerseiner 2. November 2021 at 11:28
    Die Richter, die über eine Einweisung in die Psychiatrie entscheiden, begehen einen entscheidenden Fehler. Sie fällen ihre Entscheidung auf der Basis der mitteleuropäischen Kultur. Ein Mitteleuropäer, der Schulkinder absichtlich überfährt, Unbekannte mit einer Machete angreift, seine Frau köpft etc. ist definitiv geisteskrank. Ein Moslem aus dem arabischen Kulturkreis, der das Gleiche tut, ist einfach nur ein Schwerstkrimineller und voll schuldfähig. In seiner „Kultur“ sind solche Verhaltensweisen völlig normal und werden durch die rassistische, menschenfeindliche Staatsdoktrin im Koran sogar ausdrücklich gebilligt.

  49. So lange man einem Mörder in Deutschland hilft seine Tat mit seiner Psyche zu erklären , so lange wird sich hier nichts ändern !! Im Gegenteil die wirklich psychisch Kranken sehen vielmehr eine Gefahr darin , so etwas politisch zu Missbrauchen !!

  50. Wir sollten diese affengeile Türken*innen zurück schicken nach Anatolien. Dort können sie ihre Döner fressen und mit ihren Ezel-Taxi’s unter lautem Alluah Akbar geschrei ihre eigenen Kinder tot fahren.

  51. Ist so ähnlich wie das hier: Da wurden „zwei Männer“ (beide 19!) wegen der Vergewaltigung einer Elfjährigen zu lächerlichen 2 Jahren und zu 2,9 Jahren verurteilt.

    https://www.welt.de/vermischtes/article234735190/Ulm-Zwei-Maenner-wegen-Vergewaltigung-einer-Elfjaehrigen-verurteilt.html

    Um in dem Fall rauszufinden, was das für „Männer“ sind – es sind „Bulgaren“, also entweder bulgarische Zigeuner oder bulgarische Türken, zwischen beiden gibt es Schnittmengen – muß man im Netz tief tauchen und in die Zeit unmittelbar nach der Tat zurückgehen:

    Bereits am Freitag (5. März) wurden alle drei Tatverdächtigen dem Haftrichter des zuständigen Amtsgerichts vorgeführt. Nachdem dieser einem Antrag der Staatsanwaltschaft gefolgt war, wurde gegen die drei jungen Bulgaren Haftbefehl erlassen.

    https://www.tz.de/welt/goeppingen-elfjaehrige-maedchen-drei-maenner-vergewaltigung-taeter-zr-90233207.html

    Der dritte Bulgare ist irgendwie abhanden gekommen…

  52. Gestern noch die Nachrichten auf ARD dazu gesehen…..kein Wort über die Staatsangehörigkeit bzw. Herkunft. Da wusste ich schon, dass es kein (weißer) Deutscher sein konnte…..das wäre nämlich sofort erwähnt und auf den entsprechenden Kanälen später ausgeschlachtet worden.

    Mein Beileid den Angehörigen

  53. Nochmal zum Balkan und den dort notorisch auffälligen Mohammedanern, die sich inzwischen fast alle in Deutschland rumtreiben: Die großen islamtürkischen Moslem-Anteile der einzelnen Balkan-Staaten sind allesamt ein nie sterbendes, immer kriegsbereites Erbe des osmanischen Reiches, das den ganzen Balkan geschluckt und gnadenlos islamisiert hat.

    Daß daher nach Jugoslawien (als kommunistisch übertünchtes Erbe des Osmanischen Reiches ein „Vielvölkerstaat“) sein in viele Völker und Staaten zerfallenes Erbe (die NATO hat aktiv bei der Schaffung neuer Moslemstaaten geholfen) selbst diese Zwergstaaten in immer noch winzigere ethnische – vorwiegend islamische, intolerante Enklaven, wo immer Mohammedaner hocken – zerfallen, ist die nie nachlassende Wirkung des Islams, wenn er einmal für längere Zeit ein Gebiet unter seiner Fuchtel hatte.

    Daß hier über den Beitritt der islamischen, korrupten, von islamischer Scharia, islamischer Blutrache und islamischer Gewalt durchzogenen Moslemzwergstaaten Nordmazedonien, Kosovo, Albanien, Montenegro sowie Bosnien und Herzegowina (die zudem alle durch Saudi Arabien Milliarden Dollar für Moscheebau- und Islamprogramme erhalten) zu EUdSSR ernsthaft verhandelt wird, ist Witz! Aber da sich die EU aus Sicht ihrer Apparatschiks offensichtlich als islamischer Superstaat versteht, auch wieder nicht…

  54. Kassandra_56 2. November 2021 at 11:21

    jeanette 2. November 2021 at 10:46
    Nachdem die Nachrichten gestern den Tod des kleinen Mädchens verkündeten,
    erklärten sie es gebe auch EINE GUTE NACHRICHT:
    Die beiden anderen Kinder sind außer Lebensgefahr!

    Schöne gute Nachricht.
    Zwei Kinder schwerverletzt im Krankenhaus!
    Wirklich gute Nachricht!

    Die heuchlerischen Nachrichten sind nicht mehr auszuhalten!
    +++
    die Neudeutsch „speakerinnen“ haben das geistige Innenleben und den Charakter von Profi-Nutten: „für Geld mach‘ ich alles“.
    Hauptsache, die Mode paßt.
    Oft nicht in der Lage, den Unterschied von Millionen, Milliarden und Billionen zu begreifen, aber die völlig empathielose Haltung stimmt immer.
    —————-

    Die können froh sein, die Millionen, Milliarden und Billionen nicht noch ins Englische übersetzen zu müssen. Dann kämen sie richtig ins Schleudern.

    Richtig Hauptsache die Haar schön! 🙂

  55. „Als am ➡ Freitag bekannt wurde, dass in Witzenhausen bei Kassel ein Autofahrer in eine Gruppe von Kindern fuhr und dabei ein achtjähriges Mädchen tötete und zwei weitere Mädchen im Alter von sieben und acht Jahren schwer verletzte…“

    FREITAG!!! NA, KLINGELT´S?

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das islamophile Geo erläutert die Sache so:
    „Denn der Freitag ist für die Muslime der Höhepunkt der Woche – so wie für die Christen der Sonntag. Deshalb hält am Freitag der Imam, der Vorbeter, höchst persönlich eine Predigt in der Moschee, der Kirche der Moslems.“
    Denn der Freitag ist für die Muslime der Höhepunkt der Woche – so wie für die Christen der Sonntag. Deshalb hält am Freitag der Imam, der Vorbeter, höchst persönlich eine Predigt in der Moschee, der Kirche der Moslems.

    Leben mit Allah – GEO
    https://www.geo.de › GEOlino › Kreativ

    ++++++++++++++++++

    Autounfall vor Kindertagesstätte

    Der Fahrer des Wagens handelte offenbar aus Vorsatz, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 30-Jährige Mann ist inzwischen in ein psychiatrisches Krankenhaus eingewiesen worden.

    Die Staatsanwaltschaft hat nun die Ermittlungen wegen Heimtückemordes, versuchten Heimtückemordes, vollendeter gefährlicher Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Hinweise auf einen extremistischen oder terroristischen Hintergrund gebe es nicht.
    https://www.merkur.de/welt/witzenhausen-hessen-auto-unfall-schule-kindergarten-kassel-kinder-gruppe-absicht-polizei-91082821.html

    WEGLASSEN IST AUCH GELOGEN!

    +++++++++++++++++++++++++++++

    Polenböller an Moscheetür: 10 Jahre Knast!

  56. Maria-Bernhardine 2. November 2021 at 12:24

    Pardon, es ist mir eine doppelte Einkopierung passiert.

  57. Mit dem Balkan-Exkurs wollte ich nur den Kreis zu Türken und dem osmanischen Reich schließen. Weil vielen immer noch nicht allen klar ist, wieviele Türken – und damit Mohammedaner – bis heute den Balkan besiedeln und das als ihr ureigenes Gebiet betrachten. Wie inzwischen mit Deutschland. Getreu der islamischen Doktrin: Wo einmal ein Mohammedaner hinge….latscht ist, ist auf ewig islamisches Gebiet. Ein Waqf.

    Das Osmanische Reich, das letzte weltweit anerkannt islamische Kalifat, hat nie aufgehört zu existieren.

  58. Die SPD hat wieder den Vogel der Scheinheiligkeit abgeschossen. Die Opfer terroristischer Anschläge sollen besser entschädigt werden. Ich könnte im Strahl kotzen! Wir geben also pro Jahr 100 Milliarden aus, um potenziell islamistische Kriminelle zu versorgen und dann will die SPD als Feigenblatt mit weiterem Steuergeld die dann anfallenden Opfer besser entschädigen. Beim Mord des Mädchens in Witzenhausen schauen die Angehörigen schon einmal in die Röhre, weil das ja von den Behörden wider besseres Wissen nicht als Terror etikettiert wird. Wie ich die SPD kenne, wird am meisten Opferentschädigung an die armen Moslems pseudorechtsradikaler „Terrorsaschläge“ gezahlt werden. Deutsche Opfer sind ja nicht so wichtig. Da wird man immer Terroranschläge zu Taten von Geisteskranken umetikettieren.

  59. Kindtotfahrer von Witzenhausen ist Türke – absichtlicher Terrormord?
    ++++

    Terror ist immer absichtlich!

    Außer bei den linksbunten Schweinemedien!

  60. Mein ehrliches Mitgefühl den Opfern und den Hinterbliebenen. Kinder. Wie kann man auch rein theoretisch absichtlich in eine Gruppe Kinder reinfahren. Schon der Gedanke ist das allerniedrigste,was ich mir vorstellen kann. Tut mir wahnsinnig leid was die jetzt vermutlich durchmachen müssen.

  61. Muslimischer Gewalttäter = automatisch psychisch krank. Afrikanischer Mörder und Vergewaltiger = psychisch krank. Drogendealer sind Helden. Deutsche Opfer? Kollateralschäden bei viel größeren Dingen. So einfach ist das.

  62. unbetreutes Denken 2. November 2021 at 12:34
    +++
    eigentlich selbsterklärend:
    die geistig zurückgebliebene Selbstbedienungs-Mafia im Bundestag hat bestes Vertändnis für Leute, welche genauso ticken.

    Erdolf: „wir bezwingen sie mit ihren eigenen Gesetzen“.

    Erdolf: „wir fahren solange auf dem Zug der Demokratie, bis wir in der Mehrheit sind“.

    Erdolf: „macht 5 Kinder und nicht zwei…“

    Viel-Meilen-Prophet Kötzdumir: „… bis in Deutschland über dem Reichstag die türkische Flagge weht…“

    Viel-Meilen-Prophet Kötzdumir: „jeder Deutsche verbraucht viele Gigabyte zuviel“.

    Wann kommt endlich der intergalaktische Junk-Buster?

  63. Rambowski 2. November 2021 at 12:53

    Mein ehrliches Mitgefühl den Opfern und den Hinterbliebenen. Kinder. Wie kann man auch rein theoretisch absichtlich in eine Gruppe Kinder reinfahren. Schon der Gedanke ist das allerniedrigste,was ich mir vorstellen kann. Tut mir wahnsinnig leid was die jetzt vermutlich durchmachen müssen.
    —————————-

    Wenn so ein Mörder auf den elektrischen Stuhl kommt, das ist die einzige
    Möglichkeit für die Opfer weiter leben zu können!
    Nur dadurch würde ein wenig Genugtuung dazu führen, dass sich die Opfer
    nicht nur als Opfer der Tat, sondern nicht auch noch ihr ganzes nachstehenden Leben als
    Opfer dieses teuflischen Subjekts fühlen müssten.

    Wenn sie den Täter überleben, nur dann können sie beginnen aufzuatmen,
    anfangen ihr Leben neu zu ordnen.
    Anders ist das meiner Meinung nach nicht möglich.

  64. Warum wurde die Herkunft des Täters in den Medien verschleiert? Soll wohl nicht jeder wissen, was Türken so machen. Migrantengewalt ist seit 2015 extrem gestiegen.

  65. Dieses Monster hat nicht nur die Kinder auf dem Gewissen, sondern alle Familien die dazu gehören. Die lebenslange Wut der Eltern auf den satanischen Täter wird alle krank machen.
    Denn es entsteht kein Ausgleich.
    Käme er auf den elektrischen Stuhl, nur dann könnte ein Ausgleich stattfinden.

    Ein Mensch, der sich schlimmer als ein Tier gebärdet, ein Kindermörder, hat das Recht auf „menschengerechte“ Behandlung durch seine Teufelstat auf alle Zeit verloren.

    Dass man dieses Monster noch mit Samthandschuhen anfässt, in einer Klinik verwöhnt, das ist nicht gerecht und den Kindern gegenüber ein himmelschreiender Wahnsinn!

    Die ohnehin schon traumatisierten verängstigen Kinder haben bei solchen Straftaten mindestens DOPPELTE STRAFE an den KINDERMÖRDER verdient!

  66. Tabuthema Inzucht:
    Fast die Hälfte der Muslime weltweit betreiben Inzucht. Wie wirkt sich
    dieses Verhalten auf Intelligenz, Gesundheit und Integration aus?

    Eine lange Liste von geistigen und physischen Komplikationen bezieht sich
    auf die Inzucht zwischen Cousinen. Dazu gehören ein erhöhtes Risiko von
    Depression, Schizophrenie und geistiger Behinderung. Psychische Behinderung
    (weniger als ein IQ von 69). Diese Krankheiten erscheinen bei
    Verwandtschaftsehen fünf mal häufiger als bei herkömmlichen Ehen. Im
    Durchschnitt fallen die IQ-Punkte der Kinder aus einer Cousin-Ehe um 10-16
    Punkten niedriger aus. Soziale Fähigkeiten, einschließlich einem Vermögen an
    Empathie (die Fähigkeit und Bereitschaft für Empfindungen, Gedanken,
    Emotionen wie Mitgefühl, Trauer und Schmerz usw.) sind bei Inzucht-Kindern
    ebenso geringfügiger entwickelt, als bei gesunden Kindern.

  67. jeanette 2. November 2021 at 13:13
    Dieses Monster hat nicht nur die Kinder auf dem Gewissen, sondern alle Familien die dazu gehören. Die lebenslange Wut der Eltern auf den satanischen Täter wird alle krank machen…..
    +++
    nach Lesart unserer dekadenten Polit-Affen sind aber die armen Täter traumatisiert von ihrem kostenlosen Pämperaufenthalt in Germoney.

    Diese Kinder (ich wage es kaum, diese Scheiße mitfühlen zu müssen) sind doch bloß ungläubige Dhimmis, an denen sich doch jeder Musel-Kaputtnik sein kaputtes Mütchen abwichsen darf.

    Mein Vorschlag: nicht in die Klapse sondern als kostenloser Crash-test-Dummy in die Versuchsarena von Krauss-Maffei und MTU.

  68. Hat sich Christian Streich, der Trainer des SC Freiburg schon zu Wort gemeldet ❓

    Der „Bub“ des Trainers vom SC Freiburg, Christian Streich ( https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/eigenartig/moerder-muss-man-moerder-nennen/ ), der „Goldjunge“ Hussein K. soll weitere Frauen belästigt haben. ( http://www.focus.de/panorama/welt/prozess-zum-mord-an-maria-l-hussein-k-will-zum-tatvorwurf-aussagen_id_7575307.html )
    Des Weiteren gibt der afghanische Täter Streich „Bub“ an, dass ihm der Sex mit einer Toten nichts ausgemacht hätte!

    Hussein K. hat in seiner Heimat Mädchen vergewaltigt: *https://www.schwaebische.de/sueden/baden-wuerttemberg_artikel,-hussein-k-soll-in-seiner-heimat-maedchen-vergewaltigt-haben-_arid,10733953.html

    Zeuge: Hussein K. hat auch im Iran ein Mädchen vergewaltigt: *https://www.badische-zeitung.de/zeuge-hussein-k-hat-moeglicherweise-auch-im-iran-ein-maedchen-vergewaltigt–141716588.html

  69. @Maria-Bernhardine
    “ Na Klingels ? “
    Bei 90 Prozent unseres Volkes klingelt nichts mehr.
    Die sind bereits so verblödet, dass ihnen das morden
    an ihren eigenen Kindern am A…. vorbeigeht !

  70. Ich bin sehr misstrauisch bei diesen „Unfällen“ und „psychisch Gestörten“.
    Meist ist das eine Umschreibung für Moslemterror, der verheimlicht werden soll.

  71. AggroMom 2. November 2021 at 13:48
    Kindtotfahrer

    hat was von „Auto rast in Menge“…
    Wie wäre es mit Mörder?
    +++
    natürlich war es das böse deutsche Auto.
    Der islamische Mord-Affe konnte garantiert nix dafür.
    Wir haben uns nur zu wenig um seinen Schoko-Pudding gekümmert.

    Wenn man selber Kinder hat, graust es einem bloß schon bei dem Gedanken.

    Man könnte es auch so, wie im Mittelalter kreativ gestalten: solche Leute wurden dekorativ zum Trocknen an den Kirchturm oder die Stadtmauer gehängt.
    Daher kommt auch der Name „Mövenpick“.

  72. Die stellen bei jeden Mord ein Meer an Kerzen
    auf und anschließend gehen sie ins Wahllokal und
    wählen die Verräterpartei, die ihre Kinder mit Absicht
    tötet.
    An einem AFD-Stand laufen sie vorbei und rufen „Nazis“.
    Dieses Volk kann nur noch als verrückt bezeichnet werden !

  73. Ich frage mich wer mehr einen an der Klatsche hat: der Täter oder eher die BRD Bevölkerung, welche sich immer wieder islamistische Morde gefallen lässt und es mit ihren Steuern auch noch finanziert!

  74. Eine Steinzeitreligion, die Halbdeppen die Aussicht bereitstellt, im Paradies von 72 Huren verwöhnt zu werden, wenn sie (- und nur dann! -) im Diesseits Ungläubige abschlachten, ist schon per se krankmachend. Bei den 72 Hurien wächst übrigens nach Gebrauch immer das Jungfernhäutchen nach, und das 100ste Kosewort für ihren Gott (es gibt 99) kennt übrigens nur das Kamel. Alle drei Mono-Religionen sind was für religiöse Fetzenschädel, und diese ist bei weitem die primitivste.

  75. PAKA 2. November 2021 at 14:43
    Eine Steinzeitreligion, die Halbdeppen die Aussicht bereitstellt, im Paradies von 72 Huren verwöhnt zu werden, wenn sie (- und nur dann! -) im Diesseits Ungläubige abschlachten, ist schon per se krankmachend…..
    +++
    man vergleiche den Islam etwa mit der 2 Jahrtausende älteren Gesetzgebung von Hamurabi und jener der Hethiter (Hatti) von Hatussasch (Schreibweise angepaßt).

    Der Vergleich ergibt einen bemerkenswerten Negativ-Gradienten der kulturellen Entwicklung zu ungunsten des Islam.

  76. Demnächst in diesem Staatstheater:

    In Anberacht der Umstände werden wir als Staat wohl darüber nachdenken müssen, künftig Gruppenausflüge zu verbieten, die Prävention gegen rächtzextrem-extreme Extremisten verstärken und die Bevölkerung intensiviert über Coronarisiken und den Klimawandel aufklären.

  77. Dunkelhäutiger mit krausem Haar begrapscht Mädchen
    Weiden, Bayern. Zwei 14- und 15-jährige Mädchen kamen am Sonntag gegen 19.50 Uhr gerade von der Toilettenanlage am ZOB in Weiden, als sie von einem Mann mit dunklem Teint und krausem Haar angesprochen wurden. Der Mann „begrapschte“ die beiden Mädchen unvermittelt. Dann zog er mit einer Gruppe von fünf jungen Männern weiter.

    Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Ca. 20 Jahre alt, dunkler Gesichtsteint, rote Jacke, schwarze, krause Haare.

    Nach der Täterbeschreibung wird er sicher schnell gefunden werden.

  78. Kassandra_56 2. November 2021 at 14:01

    Man könnte es auch so, wie im Mittelalter kreativ gestalten: solche Leute wurden dekorativ zum Trocknen an den Kirchturm oder die Stadtmauer gehängt.
    Daher kommt auch der Name „Mövenpick“.

    Und da soll noch jemand sagen, das Mittelalter in Deutschland wäre unzivilisiert und finster gewesen.
    So ein Trocknungsvorgang ist ein Lichtblick für jedes Opfer, jeder Täter überlegt es sich nochmal und polizeibekannte Intensivtäter Wiederholungstäter gabs auch nicht.

  79. Ob Erdogan und die ganze Türkei nun auch in Rage gerät und türkische Ermittler bei der Aufklärung helfen, so wie damals 2008 bei dem Brand in Folge des Stromklaus als mehrere Türken starben?

    Ich weiß nicht…

  80. Kindstötung per Auto, in den USA würden Dauerschleifen an Liveübertragungen gesendet. In Deutschland ist das Thema am nächsten Tag vergessen – wie Würzburg. Und auch am Tattag gibt es nur eine kurze TV- und Radiomeldung. 🙁

  81. IMKE WURDE VON EINEM TÜRKEN UMGEBRACHT:

    Die kleine +++Imke (8) starb:
    Ein Mädchen (8) konnte vor Ort noch reanimiert werden,
    starb jedoch kurz darauf in der Klinik. Ihr(Sein, weil Mädchen
    grammatikal. sächl.!) +++Zwillingsbruder
    musste den schrecklichen Unfall vor Ort mit ansehen.

    Die Gruppe hatte nur noch 300 Meter Schulweg vor sich als das Auto in sie hineinraste. Ein Kind habe unter dem Wagen gelegen, sei von mehreren Ersthelfern geborgen worden. Ein weiteres Kind sei auf eine Mauer geschleudert worden.

    DER TÜRKE SCHWERVERLETZT, läßt sich
    jetzt von den „Kuffar“ gesundpflegen 🙁

    Auch der 30-jährige Fahrer wurde bei dem Aufprall
    schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Der Mann
    wohnt wie die Opfer in Witzenhausen.
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/witzenhausen-auto-faehrt-vor-kita-in-kinder-gruppe-78093000.bild.html

    zwei weitere 7 und 8 Jahre
    alte Mädchen wurden schwer verletzt. 🙁

    Laut BILD-Informationen soll der 30-jährige türkische Staatsangehörige eine zeitlang im Dönerladen seines Bruders gearbeitet, eine deutsche Freundin gehabt haben und den Führerschein schon einmal abgenommen bekommen haben. Derzeit soll er arbeitslos sein.
    https://www.bild.de/regional/frankfurt/news/hessen-todesfahrer-von-witzenhausen-fuhr-offenbar-absichtlich-in-kindergruppe-78119650.bild.html

  82. ANDERER FALL:

    01.11.2021 – 08:33 Uhr

    Schildow (Brandenburg) – Todes-Crash auf dem Gehweg! Eine Fußgängerin ist im brandenburgischen Schildow von einem SUV erfasst und getötet worden.

    Wie das Lagezentrum der Polizei in Potsdam mitteilte, war die Frau in der Ortschaft nördlich von Berlin mit einem Kleinkind im Kinderwagen und einem Mann unterwegs.

    Gegen 16.10 Uhr sei der SUV-Fahrer von der Schönfließer Straße abgekommen und über die Bordsteinkante auf den Gehweg geraten. Dabei habe er die Fußgänger erfasst.

    Laut Polizei handelt es sich bei der Personengruppe um ein Kind (2), dessen Vater (36) und die Großmutter (60). Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen ist die Frau noch am Unfallort verstorben.

    Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem Fahrzeug befreit werden, er starb später im Krankenhaus…
    https://www.bild.de/news/inland/news-inland/mann-und-kind-verletzt-suv-faehrt-in-fussgaengergruppe-frau-tot-78112686.bild.html

  83. ZU:
    friedel_1830 2. November 2021 at 10:38
    —————————————————-
    Man könnte – wie Sie errechnen – so argumentieren.
    Aber ich halte mich an die tatsächlich abgegebenen Stimmen und spekuliere nicht über die denkbaren Intentionen der Nichtwähler, denn diese haben eben nicht gewählt.

    Als Faustzahl ist deshalb das BT-Wahl-Ergebnis woe folgt:
    rd. 90 % für die Kartell-Parteien (und damit u. a. auch für die Tolerierung von Menschenopfern, für das Klimamärchen, für hohe Heizkosten usw.) gegenüber 10 % AfD.

    Dass unter den rd. 90 % vermutlich der größte Teil „gehirngewaschen“ zu sein scheint, ändert die Lage nicht. Solange die AfD keine Hebel ansetzt, um den Zwangs-GEZ-Moloch zu kastrieren, solange wird es keine echte freie Wahlentscheidung in D mehr geben.

    Die GEZ-Zwangs-Medien haben m. E. in D die Demokratie ausgehebelt. Sie missachten das objektive Informationsrecht des Bürgers und berichten selketiv, verändernd, kommentierend und fast zu 100 % rot-grün verfärbt.

  84. Der stellvertretende Ortsvorsteher und Anwohner Lothar Heuckeroth war nach eigenen Angaben als Ersthelfer vor Ort. Er habe den Einsatzkräften geholfen, nachdem eines der Kinder bereits reanimiert worden war. „Es war natürlich viel Aufregung. Teilweise waren die Eltern von den betroffenen Kindern schon vor Ort“, so Heuckeroth.

    ++Die Unfallstelle befinde sich in einer 30er-Zone.++
    https://www.hessenschau.de/panorama/auto-faehrt-in-schuelergruppe—suche-nach-ursache-fuer-toedlichen-unfall,unfall-witzenhausen-110.html

  85. @ Kassandra_56 2. November 2021 at 13:01
    Sie schrieben einmal, Sie wären SF-Fan. Vielleicht sagt Ihnen der Name Iratio Hondro etwas. Ich weiß, es ist Trash, aber als Anregung zum Gedankenspiel. Mit den „Impfungen“ wird das Immunsystem zerstört und mit den Boostern die Menschen am leben gehalten. Wer aus der Reihe tanzt oder dagegen an geht, bekommt keine Spritze. So kann man Loyalität erzwingen. Deshalb müssen alle „Geimpft“ sein. Nur ein Gedankenspiel.

  86. Ganze Igel-Familie zu Tode gequält, ein Tier sogar enthauptet
    Dresden. Ein blutiges Schlachtfeld hinterließ der Igel-Töter im Gras. „So etwas habe ich zum ersten Mal gesehen. Es lässt mich nicht mehr schlafen.“ Auf einer Wiese in Gorbitz fand eine Mutter mit ihren Kindern eine zu Tode gequälte Igel-Familie im Gras liegen. Eines der Stacheltierchen hatte der Killer sogar enthauptet.
    „Eine Straftat, die mit aller Konsequenz verfolgt wird“, so Polizeisprecher Marko Laske (47).
    https://www.tag24.de/dresden/crime/vier-tote-igel-junge-in-gorbitz-gefunden-polizei-sucht-zeugen-2177924

  87. Auto rast in drei Kinder, Mädchen (Imke, 8) stirbt
    Ersthelfer: „Es ist unerklärlich, man sieht keine Bremsspuren“
    (Bild-Kaufartikel)

    Bürgermeister Daniel Herz* (parteilos, geb. 1983):
    https://www.hna.de/bilder/2021/10/19/91062405/26722879-daniel-herz-2crQFlxnuQa7.jpg
    „Die Ereignisse von heute Morgen machen uns sprach- und fassungslos. Wir alle sind in Gedanken bei den Kindern, wir wünschen den Verletzten eine baldige Genesung und trauern mit den Eltern des verstorbenen Mädchens.“
    (bild.de/regional)

    ++++++++++++++++++++++++++++

    *Bürgermeister Herz mit seiner Familie vor 4 J.:
    https://www.hna.de/bilder/2017/10/08/8752483/1883079353-politik-gemeinde-portraet-1biZzbBa7.jpg

    Er möchte übrigens Landrat werden.
    Stichwahl ist am 7. Nov. 21

  88. soll ich jetzt mal auskotzen?

    ein von Gummibärchen und Schokopudding belästigter und traumatisierter Islam-Chip-Inhaber fühlt sich in seiner Islamo-Blase von kleinen blonden Mädchen dermaßen provoziert, daß er sie erst einmal umnieten muß, um Al’lah, dem Mond-Götzen zu gefallen.

    Dieser Musel-Affe bekommt eins auf die Finger (1,5 Jahre auf Bewährung, wie üblich) und darf dann weitermachen.

    Wenn es noch echte Männer gibt, dann seht zu, daß so etwas nicht noch einmal passiert.

  89. nicht die mama 2. November 2021 at 15:24
    Demnächst in diesem Staatstheater:

    In Anberacht der Umstände werden wir als Staat wohl darüber nachdenken müssen, künftig Gruppenausflüge zu verbieten, die Prävention gegen rächtzextrem-extreme Extremisten verstärken und die Bevölkerung intensiviert über Coronarisiken und den Klimawandel aufklären.

    #Stay safe – stay at home!

  90. Wir , die wir schon länger hier leben, werden im „besten Deutschland, das wir je hatten“, vom Rechtsstaat nicht nur im Stich gelassen, sondern regelrecht ans Messer derer geliefert, die mit Hass und Mordgelüsten gegen unsere Lebensweise im monatlichen Tausenderpack in unser Sozialsystem importiert werden.
    Ich will hier keine Lynchjustiz propagieren, aber wenn der Staat es verweigert, aus seinem pervertierten und ideologieverseuchten Demokratieverständnis heraus, seine ureigensten Bürger vor „eingereister“ fremder Gewalt zu schützen, halte ich es für legitim, sich sein Notwehrrecht herauszunehmen; und zwar in den eskalierenden Zeiten, die uns absehbar bevorstehenen, auch präventiv.

    Sollen wir es denn taten-, ehr- und wehrlos hinnehmen, uns ungesühnt nach und nach abschlachten zu lassen? Eine solche Degradierung auf die entmenschlichte Existenzform eines Schlachtviehs ist völkerrechtlich selbst dem „alten, weißen Mann“ nicht zuzumuten.

  91. @ Kassandra_56 2. November 2021 at 16:16

    Es gibt diese Männer und zwar reichlich. Meist nur zur falschen Zeit am falschen Ort. Auch diese konnten und werden nicht das verhindern, was gerade passiert.
    Rudel(messer)angriffen kann niemand trotzen, egal ob vermeintlich „enteiert“ oder nicht. Das hat auch nichts mit dem verteufelten Fpunktpunkt zu tun. Man schaue dazu nur in die USA, die ja auch von dem verteufelten Fpunktpunkt so böse befallen ist. Ein entwaffnetes Volk ist da schlicht und ergreifend wehrlos, egal wie scharf die (männlichen) Zähne sind.

  92. jeanette 2. November 2021 at 10:46

    „….Haben diese Nachrichten-Ansager/innen überhaupt kein Gewissen?
    Machen sie alles für Geld, so wie die Weinstein-Opfer für ihre Karriere alle Moral über Bord warfen?
    Der Lustmolch Weinstein hat 80!! angestellte Frauen einvernehmlich vergewaltigen können,
    weil sie alle „karriere-geil“ waren. Was macht man nicht alles aus ANGST?
    Hätte auch nur eine von denen dem Schwein eine Ohrfeige gegeben, hätte ihre Handtasche genommen und wäre abgehauen, dann wären sie auch nicht „vergewaltigt“ worden.

    Eva Herrmann hat es gewagt!
    Aber eine ist leider nicht genug.“
    ———————————————————–
    Es gibt noch weitere Erklärungsmuster.
    Eine gute Bekannte arbeitete als junge Frau in der Buchhaltung einer Büromöbelfabrik.
    Der unmittelbare Vorgesetzte / Abteilungsleiter war ein Chauvinist wie es schlimmer nicht sein konnte. Jeden Tag begrapschte er ungeniert diese Bekannte und ihre Kolleginnen.
    Alle Frauen fühlten sich von diesem widerlichen Kerl belästigt und schimpften wenn sie unter sich waren über den Kerl.
    Keine der Frauen brachte jedoch den Mut auf sich über den Kerl zu beschweren.
    Nur eben diese gute Bekannte.
    Der Firmeninhaber wollte daraufhin überprüfen was es mit den Vorwürfen auf sich hat und ließ alle Frauen der Abteilung zusammenkommen.
    Die Frauen mussten nebeneinander in einer Reihe stehen und der Firmenchef forderte seine Mitarbeiterinnen auf einen Schritt aus der gedachten Linie zu gehen wenn sie die Vorwürfe der Bekannten bestätigen wollten.
    Keine einzige der Kolleginnen zeigte hierbei Zivilcourage obwohl sie zuvor wie die Rohrspatzen über den Abteilungsleiter geschimpft hatten.
    Der guten Bekannten wurde daraufhin fristlos gekündigt.
    Das ist eine uralte Kamelle aus den 60er Jahren.

  93. Watschel 2. November 2021 at 16:38

    Auch wenn das aus den 60ern stammt, das gibt es noch heute, so oder so ähnlich, nicht nur im Berufsleben.
    Was hier nicht heißt, dass Männer davon verschont bleiben, aber im Gros sind eben Frauen betroffen.
    Und das nehme ich diesem Meetoo- Gedönse sehr übel, denn diese haben den Betroffenen aus dem Fussvolk den Handlungsspielraum und die Wehrhaftigkeit eher noch eingeschränkt als erweitert.

  94. nördlich kassels gab es 2020 etwas ähnliches: Ein tunesier fuhr seinen wagen in einen faschingszug. mir scheint, die kommen der aufforderung des is-terrorchefs nach: „…, überfahrt sie mit einem auto, …!“ (Schubert, Destabilisierung, S. 121)

  95. Wie die Staatsanwaltschaft Kassel und das Polizeipräsidium Nordhessen gemeinsam am Montag mitteilten, machten Polizeibeamte daraufhin von ihrer Dienstwaffe Gebrauch und verletzten den Angreifer schwer. Der wegen „psychischer Auffälligkeiten“ bereits bekannte Mann sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden, heißt es.
    https://www.epochtimes.de/blaulicht/psychisch-auffaelliger-messermann-greift-polizisten-in-hessen-an-a3636059.html

    …und damit hat der bereits bekannte Mann das „Rundumsorglospaket“ auf Lebenszeit gewonnen.

  96. Mantis 02. November 2021 at 17:21

    Das habe ich schon heute morgen in der Regionalzeitung gelesen. Und ähnliche Meldungen in den letzten Tagen.
    Die Ein-Mann-Seuche greift jetzt auch auf dem Land um sich.

  97. Selbstverständlich war das ein islamisch motivierter Terroranschlag, aber sowas hören die blauäuigigen Gutmenschen nicht gern…

  98. Hat der Verfassungsschutz bereits abgeklärt, ob der nette Türke von nebenan in eine Moschee gegangen ist, in welche und was das so gepredigt wird?

  99. Leute extra überfahren, gibt es in Ungarn so nicht, komisch wie kommt dat dann ?? Muuuhhaa

  100. servus ,

    als ich es am freitag (!!) morgen erfuhr , war der verdacht schon da .
    als von “ psychisch krank “ gefaselt wurde , war es klar .

    so wird :
    1. das phöse wort vom islamischen anschlag vermieden
    2. mal wieder die psychiatrie als gefängnis mißbraucht , um
    3. die freilassung des armen traumatisierten nach 2 jahren
    zu ermöglichen .

  101. Im TV, auf ARTE, läuft zur Stunde, bis 00:25 Uhr, ein brandheißes Eisen , bis 8. Jan 2022 auch bei ARTE online: https://www.arte.tv/de/videos/080544-000-A/katar-millionen-fuer-europas-islam/
    Katar: Millionen für Europas Islam
    Ein Whistleblower spielte den beiden französischen Journalisten Georges Malbrunot und Christian Chesnot Tausende von vertraulichen Dokumenten der NGO Qatar Charity zu….
    10 Projekte mit Verbindung zur Muslim-Bruderschaft in Deutschland!

    Beschreibung:
    Alles begann mit einem mysteriösen USB-Stick, den ein anonymer Whistleblower den beiden französischen Journalisten Georges Malbrunot und Christian Chesnot zuspielte. Darauf befanden sich Tausende vertraulicher Dokumente der größten NGO der Golfstaaten, der Qatar Charity: unter anderem Spenderlisten, E-Mail-Korrespondenzen und Informationen zu Banküberweisungen. Die Unterlagen enthüllen Einzelheiten über ein Missionierungs- und Finanzierungsprogramm zur Stärkung des politischen Islams in ganz Europa, mit 140 Moscheebauten, Kulturzentren und Schulen, die alle auf die eine oder andere Art mit der Muslimbruderschaft zusammenhängen. Doch die Behörden in der Hauptstadt Doha bestreiten jegliche religiöse Aktivität im Westen. Das Filmteam wollte es genauer wissen und recherchierte über das Programm. Am Beispiel des europaweit größten Vorhabens für ein Islam-Zentrum im elsässischen Mulhouse, eines im Jahr 2016 in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz eingeweihten Museums der Zivilisationen des Islam, einer mit dubiosen Mitteln finanzierten Ausbildungseinrichtung für Imame im zentralfranzösischen Département Nièvre und eines Flüchtlingszentrums auf Sizilien, das auf dem Höhepunkt der Syrienkrise Migranten aufnimmt, wird mit den Finanzierungsströmen auch die dahinterstehende Ideologie aufgedeckt. Sind diese Vorhaben Teil eines viel weitreichenderen Projekts oder ist das Programm lediglich der europäische Ableger einer Strategie Katars, mit der das Land seit dem Arabischen Frühling durch die Stärkung der Muslimbruderschaft seine Führungsposition in der arabischen Welt weiter auszubauen versucht? Die investigative filmische Recherche gibt Einblicke in die ebenso finanzstarke wie hermetische Organisation, deren Verbindungen bis in die Spitze des Staates Katar und die Herrscherfamilie Al-Thani reichen.

  102. Leider können unsere Atheiisten in den Medien …Gläubige Muslime so gar nicht verstehen ..warum wohl ?

  103. Laut Aussage der Grünen werden unsere Kinder angeblich später unter den Umweltsünden der Erwachsenen leiden – das traurige Beispiel hier zeigt, daß die Kinder unter falschen Wahlentscheidungen der Älteren wesentlich schneller und heftiger zu leiden haben.

Comments are closed.