Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften am Bahnhof Seubersdorf südlich von Nürnberg nach der Messerattacke des Syrers Abdalrahman A.

Von MANFRED ROUHS | Der 27-jährige Syrer Abdalrahman A. ist am Samstagmorgen in einem ICE im Raum Nürnberg festgenommen worden unter dem Verdacht, mit einem Messer auf andere Fahrgäste eingestochen und dabei drei Menschen schwer verletzt zu haben. Bei den Opfern handelt es sich um Männer im Alter von 26, 39 und 60 Jahren, berichtet die „Bild“-Zeitung.

Den Angaben zufolge handelt es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen anerkannten Asylbewerber, der 2014 eingereist ist und seither auf Kosten des Steuerzahlers in Deutschland lebt. Der Spiegel verschweigt in seinem Artikel die Ethnie des Täters. Abdalrahman A. soll nach Hilfe gerufen haben und „psychisch auffällig“ sein. Bundesinnenminister Horst Seehofer bezeichnete die Hintergründe der Tat als „unklar“.

Der ICE stoppte außerplanmäßig in Seubersdorf im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, südlich von Nürnberg. Dort wurden auch die insgesamt rund 300 Fahrgäste aus dem Zug evakuiert. Polizei und Rettungskräfte stehen im Großeinsatz, um den Verletzten zu helfen, Spuren zu sichern und den körperlich unversehrten Teil der Fahrgäste zu betreuen.

Ersten Angaben zufolge hat offenbar das Zugpersonal den Täter entwaffnet, ihn überwältigt und festgesetzt. Polizisten befanden sich zum Tatzeitpunkt offenbar nicht im Zug.

Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nicht wegen des Verdachts einer terroristischen Tat, sondern nur wegen „versuchter Tötungsdelikte“.


PI-NEWS-Autor Manfred Rouhs, Jahrgang 1965, ist Vorsitzender des Vereins Signal für Deutschland e.V., der die Opfer politisch motivierter Straftaten entschädigt, vierteljährlich die Zeitschrift SIGNAL herausgibt und im Internet ein Nachrichtenportal betreibt. Der Verein veröffentlicht außerdem ein Portal für kostenloses Online-Fernsehen per Streaming und stellt politische Aufkleber und andere Werbemittel zur Massenverteilung zur Verfügung. Manfred Rouhs ist als Unternehmer in Berlin tätig.



Microsoft Windows



Microsoft Office



Office AppleMac



Software Downloads



Fitowatch Warnung

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

292 KOMMENTARE

  1. Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 14:43
    Wo sind in solchen Situationen die Männer und was tun die?

    Pokemon’s jagen, Nägel lackieren oder bei Tik Tok Selfie’s posten?

    p-town

  2. Erst gestern wurde uns aus der ARD Propaganda Abteilung mitgeteilt, dass seit 2004 die Kriminalität Rückläufig ist und die größte Gefahr von Rechts kommt.
    Also alles im grünen Bereich.

  3. Wer einen Bahnhof betritt oder in die Bahn einsteigt, begibt sich in Lebengefahr.
    Überall Gedränge, Dreck, Drogen, Kriminalität, Lärm, überall stinkt es nach Schweiß und Urin.
    Überall Gestalten ohne Manieren und Benehmen, das unterste Prekariat.
    Da fahr ich lieber mit dem Auto, auch wenn es ein wenig teuerer ist, Hauptsache keine Proleten und Leute mit „psychischen Problemen“ um mich.
    Erstaunlich wie viele psychisch Kranke, tickende Zeitbomben, in Buntland frei herumlaufen.
    Das ganze Land ein Irrenhaus!

  4. „Und tötet sie, wo immer ihr sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben. Denn Verführen ist schlimmer als Töten. Kämpft nicht gegen sie bei der heiligen Moschee, bis sie dort gegen euch kämpfen. Wenn sie gegen euch kämpfen, dann tötet sie. So ist die Vergeltung für die Ungläubigen….“
    Sure 2/Vers 191.
    Jihad ist immer und überall. Ca. 80% der deutschen Wähler gehen damit konform.

  5. Die Bewerbungen der Messerfachkräfte,
    zeugen von wirklicher Motivation ,und Berufsliebe.
    Stellt sie ein, sie danken uns ihre Karrieren,
    jeden Tag, aufs Neue
    Es ist doch bekannt,Schutzsuchende brauchen
    Betreuung, keine Verwahrung,also tretet zur
    Seite,Deutschland muss gerettet werden,und durch
    sie,werden unsere Rentenkassen,ganz einfach aufblühen.
    Wohlstand für alle wird uns beschert,
    dankt Gott,daß ihr das erleben dürft !

  6. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln jetzt gegen das Zugpersonal wegen illegaler Freiheitsberaubung.
    Denn auch illegale „Syrer“ genießen in Deutschland eine inoffizielle diplomatische Imunität.

  7. Da haben die Schwerverletzten aber noch Glück gehabt, daß die Tat in Bayern und nicht in Thüringen stattgefunden hat!

    In Thüringen wäre, laut Ministerpräsident Ramelow, erst einmal festgestellt worden, ob die Verletzten auch ordnungsgemäß geimpft sind, bevor sie in den Genuß einer medizinischen Behandlung im Krankenhaus gekommen wären.

  8. Ist der Bundesgrüßaugust schon zum Tatort gefahren um sein Mitgefühl für die Opfer dieses schrecklichen Verbrechens auszusprechen?
    Ach nee, der Täter ist ja ein Merkelgast.

  9. „Abdalrahman A. soll nach Hilfe gerufen haben…“

    Sollte ihm etwa jemand bei der „Arbeit“ helfen?

  10. „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

    Katrin Göring-Eckardt explizit im Zusammenhang mit der illegalen Einwanderung Gewaltkültüreller

    Und nein, man kann nicht sagen, sie hätte die Gewalt gegen Deutsche nicht mit eingepreist, denn in den Herkunftsländern dieser Menschen ist diese Gewalt allgegenwärtig und was eine weltoffene und kulturinformierte Grüne ist, die weiss das auch.

    Naja, ihm hier gefällts auch.

    Ja, wir leben heute im besten Deutschland, das es jemals gegeben hat. Lassen Sie uns all jenen danken, die daran mitgewirkt haben, mitgearbeitet haben! Freuen wir uns gemeinsam daran! Und vor allem: Bauen wir darauf für eine gute Zukunft!

    Das war zwar in einem anderen Zusammenhang, aber die ausufernde Gewalt „Eingeflüchteter“ gegen ihre indigenen Ernährer war da bereits deutlich zu sehen, aber in Frank-Walters Reden nie ein Thema.

    Jede kulturelle Revolution fordert nunmal ihre Opfer, nicht wahr, Frank-Walter?

  11. Syrer können über 17 sein? Sonst sind die Straftäter immer 17 und das jahrelang. Auch der Täter hat keine Strafe zu befürchten. Dafür sorgt die Justiz.

  12. Er wurde also entwaffnet und überwältigt. Zum Schutz der anderen Fahrgäste hätte ich nach „überwältigt“ garantiert weitergemacht, denn solche Fachkräfte des scharfen Messers sind nicht berechenbar.

  13. Nürnberg: Syrer (27) greift drei ICE-Fahrgäste mit Messer an

    Hat sich Renate Künast (deren Ehemann der Jurist Rüdiger Portius vertritt arabische Clans vor Gericht) schon zu Wort gemeldet und sich für den Messer-Syrer interessiert ❓

    Oder hat sich der Trainer des Freiburger Fussballvereins Christian Streich schon für den Messer „Bub“ stark gemacht ❓

    Nach der Zug-Attacke bei Würzburg ist der Täter von der Polizei erschossen worden. Grünen-Politikerin Renate Künast drückt ihr Entsetzen auf Twitter aus – aber mehr über die Schüsse als die Tat.
    „Es war schon wichtig, den Täter zu stoppen und zu verhindern, dass er noch andere Menschen angreift.“

    Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast sieht das offenbar anders. Noch in der Nacht kommentierte sie das Geschehen. Allerdings zeigte sie sich weniger besorgt um das Schicksal der Opfer – ihr Entsetzen galt mehr dem Tod des Angreifers.
    „Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? Fragen!“

    Internetnutzer zeigten sich entsetzt. „Wieso machen Sie den Täter zum Opfer??? Fragen!“, schrieb einer. Ein weiterer kommentierte: „Wer Unschuldige angreift mit klarer Tötungsabsicht muss damit rechnen, erschossen zu werden.“
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article157147570/Ein-Tweet-ist-zu-kurz-um-angemessen-zu-reagieren.html

  14. Diese extrem gefährlichen mohammedanischen Messer-Männer betrachten unsere Gesellschaft als eine feindliche Opfer-/ und Beutegesellschaft.

    Die volksverräterische Politkaste lässt diese Irren problemlos einreisen und vom Geld der deutschen Steuerzahlersklaven leben, weil die Politkaste das deutsche Volk nunmehr als feindlich betrachtet und sich ein neues Volk per “ (il-)legalen Fluchtrouten“ hierher schleust.

  15. Täglich Mord, Totschlag und Vergewaltigungen in Deutschland durch Merkels importierte islamische Zellhaufen!

  16. Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 14:43

    Wo sind in solchen Situationen die Männer und was tun die?
    Germania® (Mordskraft™) 6. November 2021 at 14:52

    Wo sind die starken Frauen?

    Haben wohl das getan, was ihnen die Führer unseres Landes aufgetragen haben:

    Weggeschaut, statt den Sürer mit Blicken noch weiter zu provozieren, den Waggon gewechselt, für eine Armlänge Abstand gesorgt, sich bereichert gefühlt, keinesfalls einen Staatsgast ungebührlich und mit vermindertem Respekt behandelt, Flöte gespielt, keine Lust auf eine Anklage wegen Rassismus und/oder Ausländerfeindlichkeit gehabt oder sonst eine der zahlreichen hilfreichen Empfehlungen in die Tat umgesetzt.
    https://www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/gewalt/artikel.148262.php

    Was ich mich frage…

    Wie soll man bei der mittlerweile herrschenden Flüchtidichte die rekersche Armlänge Abstand halten oder andere dieser Empfehlungen in die Tat umsetzen?
    Noch dazu in vollbesetzten öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Und warum hat die Reker diese Armlänge Abstand damals selber nicht eingehalten?
    Dann hätte kein Richter das Leben eines Menschen einschneidend verändern müssen.

  17. Schon im Januar 2016: Nürnberg: Zunehmende Konflikte in Bussen und Bahnen

    Nürnberg – Im Öffentlichen Personennahverker kommt es in Nürnberg zunehmend zu Konflikten mit Flüchtlingen. Das berichten Mitarbeiter der Verkehrsaktiengesellschaft Nürnberg (VAG). Männliche Kontrolleure würden dabei beleidigt, weibliche Kontrolleure teilweise ignoriert. Eine Mitarbeiterin sei jüngst als „Prostituierte“ beleidigt worden, als sie verlangte, einen Fahrschein zu sehen. Es sei auffällig, dass eine zunehmende Zahl an Flüchtlingen ohne Ticket unterwegs ist. Die VAG weist in diesem Zusammenhang Gerüchte zurück, nach denen Flüchtlinge bei Fahrscheinkontrollen ausgelassen würden. Das sei ausdrücklich nicht so, alle Fahrgäste würden gleich behandelt.

  18. Wir erinnern uns an die Teddywerfenden, fast in Extase fallenden Gutmensch*innen, an den Bahnhöfen…mit Tränen in den Augen klatschten Sie freundestrahlend bei Tag und in später Nacht, unter hysterischem Welcome Geschrei und nahmen unsere Neuzugänge aus fernen Ländern willig in Empfang.
    Gut gemacht könnte man sagen, aber wie alles auf der Welt, hat auch die völlige Aufgabe von jeglichen Sicherheitskontrollen an deutschen Grenzen seine zwei Seiten.
    Auf die Mahner wollte man ja nicht hören…. Wie immer, wird die Rechnung am Ende bezahlt.

    Sexual-Delikte in Bahnhöfen
    Jeder 2. Tatverdächtige
    ist Ausländer

    15.6.2021

    Sexualstraftaten in Bahnen und Bahnhöfen werden mehrheitlich von Migranten begangen!

    Das geht aus Daten der zuständigen Bundespolizei hervor, die *https://www.bild.de/news/inland/news-inland/sexual-delikte-in-bahnhoefen-jeder-2-taeter-ist-auslaender-76741124.bild.html exklusiv vorliegen.

    Die Delikte: Kindesmissbrauch, Vergewaltigung, Nötigung, Belästigung, exhibitionistische Handlungen und andere Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung.

    2019 ermittelte die Bundespolizei 693 Verdächtige, davon 371 ohne deutsche Staatsangehörigkeit (53,5 %). Die meisten nicht-deutschen Verdächtigen kamen aus Rumänien, Syrien und Afghanistan.

    2020 hatten von 621 Tatverdächtigen 346 keinen deutschen Pass (55,7 %). Die meisten von ihnen kamen aus Syrien, Polen und Afghanistan.

    Zwischen Januar und März 2021 waren 80 von 137 Tatverdächtigen nicht-deutsch (58,4 %), die meisten aus Afghanistan, Polen und Eritrea.

    Heißt: Der Anteil nichtdeutscher Tatverdächtiger ist überproportional hoch – und steigt immer weiter.

    Unions-Innenexperte Mathias Middelberg (56) fordert deshalb „zügige Asylverfahren und schnelle konsequente Rückführungen“, um die Bevölkerung zu schützen. Schließlich stellten Flüchtlinge „bei etwa 2 % Bevölkerungsanteil 15 bis 16 % der Tatverdächtigen bei Körperverletzungsdelikten oder Vergewaltigung“. Dies seien vor allem abgelehnte Asylbewerber.

  19. Mit den angeblichen Hilferufen wollte der Täter vielleicht nur Panik verbreiten.

    „Werft Schrecken in die Herzen der Ungläubigen“, heisst es im Kloran!

  20. Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 14:43

    Wo sind in solchen Situationen die Männer und was tun die?

    Germania® (Mordskraft™) 6. November 2021 at 14:52

    Wo sind die starken Frauen?

    Haben wohl allesamt das getan, was ihnen die Führer unseres Landes aufgetragen haben:

    Weggeschaut, statt den Sürer mit Blicken noch weiter zu provozieren, den Waggon gewechselt, für eine Armlänge Abstand gesorgt, sich bereichert gefühlt, keinesfalls einen Staatsgast ungebührlich und mit vermindertem Respekt behandelt, Flöte gespielt, keine Lust auf eine Anklage wegen Rassismus und/oder Ausländerfeindlichkeit gehabt oder sonst eine der zahlreichen hilfreichen Empfehlungen in die Tat umgesetzt.
    https://www.berlin.de/polizei/aufgaben/praevention/gewalt/artikel.148262.php

    Was ich mich frage…

    Wie soll man bei der mittlerweile herrschenden Flüchtidichte die rekersche Armlänge Abstand halten oder andere dieser Empfehlungen in die Tat umsetzen?
    Noch dazu in vollbesetzten öffentlichen Verkehrsmitteln?

    Und warum hat die Reker diese Armlänge Abstand damals selber nicht eingehalten?
    Dann hätte kein Richter das Leben eines Menschen einschneidend verändern müssen.

  21. Also, ein besonderer Gast von Frau Merkel.
    Da wird die Gastgeberin aber traurig sein, über den schmerzlichen Verlust.

  22. Es scheint ja doch eine islambedingte Volkskrankheit zu sein, dieses „psychisch auffällig“… Gab es im Zusammenhang mit Messern vor 2015 ehr weniger. Gibt es eventuell auch bald einen Impfstoff gegen das Virus der „psychischen Auffälligkeit“??? Merkel/Droste übernehmen sie!!!

  23. Was wird Anna-Lena dazu sagen? Ob die 29-Jährige wieder „innerlich zusammengebrochen“ ist?

    Augen(Ohren)zeugin Anna-Lena war auf dem Weg in Richtung Hamburg-Hauptbahnhof, wie sie NEON berichtet, und habe am S-Bahn-Gleis auf ihren Zug gewartet. „Es kam eine Ansage, die deutlich lauter war als normal und anfing mit den Worten ‚Dies ist eine Durchsage an alle deutschen Fahrgäste!'“, so Anna-Lena. „Da dachte ich noch, er meint vielleicht ‚deutschsprachig‘.“ Aber dann sei es noch irritierender weitergegangen: „Er sagte, man solle sich hinter der Sicherheitslinie aufhalten und am Besten sicherheitshalber zur Mitte des Bahnsteigs gehen und Kinder an die Hand nehmen. Und wenn einem die Person, die neben einem steht, nicht ‚geheuer‘ erscheint, solle man weitergehen, damit ‚ein weiterer muslimischer Anschlag vermieden wird‘.“

    Sie sei „innerlich zusammengebrochen“, sagt die 29-Jährige, „ich war völlig fassungslos.“ Vor allem die Annahme, dass es sich bei der grausamen Tat am Frankfurter Bahnhof um eine religiös motivierte Tat gehandelt habe, habe sie schockiert: „Es ist doch ganz offensichtlich, dass der Mann psychisch krank war.“

    Völlig unvorstellbar für Anna-Lena, denn Anschläge + Islam davon hat sie noch nie etwas gehört.
    Das Menschen so etwas auch nur denken können? Da bricht man innerlich schon einmal zusammen.

    Zum Abschluß dann noch das Statement der DB, daß mit einem Worthülsenschachtelsatz endet. Wie sollte es auch anders sein?

    Wieso also eine solche Ansage am Hamburger Bahnhof? Eine NEON-Anfrage bei der Deutschen Bahn bringt Klarheit, eine Bahnsprecherin teilt mit: „Die geschilderten Durchsagen gestern (30.7.) gegen 13 Uhr am S-Bahnsteig in Altona stammten von einer Privatperson. DB Sicherheit hat den Fall zur weiteren Ermittlung an die Bundespolizei übergeben.
    ➡ Die von Zeugen wiedergegebenen rassistischen Botschaften der Durchsage werden von der DB auf das Schärfste verurteilt.
    Die Deutsche Bahn steht für gesellschaftliche Vielfalt, Toleranz und gegenseitigen Respekt. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit widersprechen unseren Unternehmenswerten.“

    Ja, klar. Was denn sonst ❓ „Bunt bla Vielfalt bla Toleranz blabla Respekt“ Das der angeblich psychisch kranke Täter keinen Respekt hat und auf Vielfalt, Toleranz und Buntismus ein dicken Hau… sch…t, begreifen diese Hohlphrasendrescher nicht.

    https://www.stern.de/neon/wilde-welt/gesellschaft/hamburg–wirre-bahnhofsansage-ueber–muslimischen-anschlag–schockiert-fahrgaeste-8825934.html

  24. Schon wieder eine „Messerfachkraft“!
    Deutschland kann nicht auf solche Fachkräfte verzichten.
    Die Gebiss-Ruine hat man wieder aus der Klamottenkiste herausgeholt und spricht über TOLERANZ!
    Auch der Präsident des Bundesverfassungsgerichts Harbarth kommt nach Schwäbisch Hall und will über Demokratie, Rechtsstaat und Freiheit sprechen.
    Ich lach mich schlapp!
    Welche Toleranz?
    Welche Demokratie?
    Welcher Rechtsstaat?
    Welche Freiheit?
    https://www.swp.de/lokales/schwaebisch-hall/schwaebischhall-vhs-volkshochschule-programm-semester-51215328.html

  25. Mit dem scheint wirklich was nicht gestimmt zu haben wenn er auf 3 Männer los geht, die Frauen unbeachtet lässt.

    Was lernen wir daraus. Im ICC ohne Verteidigungswaffe zu sitzen ist lebensgefährlich.

  26. real Satire ist, dass genau in diesem Moment, als gegen 11.13 Uhr die Eilmeldung der Messer Attacke des Syrers als Eilmeldung im Laufband Ticker des Welt TV’s angezeigt wurde, genau dann zur gleichen Zeit irgendwelche Experten darüber redeten, dass Extremisten, gemeint waren irgendwelche sogenannten Reichsbürger, Nazis, ewig-gestrige, Schwurbler, Verschwörungstheoretiker, Corona Leugner, AfD Wähler, oder Aluhutträger in D. leichter an Waffen kommen,

    völlig irre, dass kann man sich nicht ausdenken, was hier im Land alles möglich ist,

  27. Und wenn ich mir die Wahlergebnisse anschaue, dann muss das wohl noch viel viel schlimmer werden. Hoffentlich trifft es dann wenigstens die Richtigen. ARMES DEUTSCHLAND!!!

  28. Die Deutsche Bahn soll allen einen Gefallen tun, die letzten Anhänger nur für SYRER und andere Flüchtlinge reservieren.
    Die DB soll sie umsonst im letzten Wagen fahren lassen. Das kommt die Bahn zuletzt billiger als regulär, und dauernd der Zirkus mit den Verrückten und Axtschwingern und Messerstechern, Frauenbelästiger etc, denn Fahrscheine haben die meisten sowieso nicht und die Fahrscheine, die sie haben, sind eh vom Staat bezahlt. Die DB soll sich den letzten Wagen vom Staat bezahlen lassen.
    Alle Flüchtlinge überall im letzten Wagen umsonst! Und an jedem Bahnhof eine Kontrolle. Wer sich nicht daran hält wird 3 Tage eingesperrt.

    Anders lässt sich das Problem auf Dauer nicht lösen, denn es werden immer mehr.
    Dann fahren sie halt III. Klasse zwingend umsonst.
    Die lernen schnell. Wenn sie wissen im letzten Wagen können sie alle umsonst fahren, das werden sie bald spitz haben.

  29. Wer erinnert sich noch an den Ausspruch der Gebiss-Ruine, anlässlich seiner Weihnachtsansprache 2012, wo er sagt:“ Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Strassen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und dunkle Haut haben .“
    Das seh ich tagtäglich, wer hier wen angreift!
    Der tägliche „Einzelfall“ auf politikversagen.net !
    https://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2012/12/121225-Weihnachtsansprache.html

  30. Wenn Du Dich an die wichtigste Regel hältst (Impfen und Maske auf) muss man so eine kleine Attacke eines traumatisierten Hilfesuchenden doch wohl verzeihen können.

  31. Waldorf und Statler 6. November 2021 at 15:48

    Doch, genau so funktioniert Konditionierung:

    Gib dem Hund zu fressen und flüstere zugleich „Nahtsi“ in sein Ohr.

    Wenn er künftig „Nahtsi“ hört, wird er sabbern.

  32. Wer kann es da nicht erwarten, wenn rot-gelb-grün uns alle in solche stinkenden, lebensgefährlichen Öffis voller messerschwingender Bereicherer und kranker Psychos aus dem Morgenland zwingen will?
    Wer kann da anhand der Wahlergebnisse nicht nur resignierend den Kopf schütteln?

  33. Was hier seit mindestens! 2015 geschieht, machen Deutsche auch. Glauben immer noch nicht ganz dicht im Schädel Deutsche.

    Man kann es erklären, aber verstehen die nicht.
    Der Zug der Verständnis ist längst abgefahren.

  34. Als Anerkannter Asyl Bewerber bezitzt du die Diplomatische Immunität,
    du stehst über dem Gesetz im Land der Ungläubigen.
    Kartoffel und Schweinefleisch Fresser können dir garnichts, du bist Botschafter von Mohammed.

  35. Abdalrahman A. soll nach Hilfe gerufen

    Also z.B.:
    Allahu, akbar!
    Allahu hilf mir, diese minderwertigen Ungläubigen zu töten!
    ?

  36. Zugpersonal den Täter entwaffnet …

    Gehört Nahkampf inzwischen zur Ausbildung beim Zugpersonal?

  37. selbst in der eher vernünftigen „Welt“ muss man weit runterscrollen um die dürre Meldung zu finden „Schwerverletzte nach Messerattacke im ICE“

  38. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln nicht wegen des Verdachts einer terroristischen Tat …

    Dann war das also kein böser Islamist,
    sondern ein friedlicher und unpolitischer Verehrer vom Terroristen und Islamisten Mohammed.
    Dann ist ja alles gut.
    Nicht, dass ein Teil der Bevölkerung beunruhigt wird.
    Wasser auf den Mühlen der Rechtspopulisten ist ja auch nicht erwünscht.

  39. Wäre er ein christl. Syrer u. hätte einen Polenböller
    gegen eine Moscheetür geworfen, bekäme er 10 J. Knast.
    Aber da Abdalrahman A. zu den Rechtgläubigen gehört…
    Almanya ist gnädig u. bereit zu vergeben u. hat immer Platz
    in der Luxus-Klapse.

    Hier der „mutmaßliche Messerstecher“:
    https://www.bz-berlin.de/data/uploads/2021/11/dpa_5fa6cc00ac83ca02-1_1636201731-1024×576.jpg

    …und Poliker-Phrasenbaukasten:
    https://www.bz-berlin.de/deutschland/drei-verletzte-bei-messer-attacke-im-ice-bei-nuernberg

  40. Der SPEICHEL hat auch schon drüber berichtet. Sogar mit Forum am Anfang. Das Forum ist jetzt weg und die laden gerade die Textbausteine zur ggf. psychischen Störungen des Täters hoch. So ein Dreck wieder und wieder.

  41. Die Staatsmedien und die „freien Medien“ haben bei der Täterschaft freie Hand des Altparteien-Clans : Deutscher Täter-normal, Ausländischer Täter, Herkunft verschweigen, psychisch krank.

  42. Die „Ampel“ inclusive FDP will ja die Einwanderung noch verstärken, und auch dass Migranten schneller den deutschen Pass bekommen.

    Dieses Land ist krank bis ins Mark.
    Ich habe ehrlich gesagt keine Hoffnung auf Besserung.

  43. Zum Glück war es „nur“ eine Traumatisierte Seele,
    so ist uns die Geschichte mit dem NSU Sympathisanten erspart geblieben,
    mit Staats_Trauer und Tagelang Nathzi geschwaffel auf allen Kanälen
    Tausende von Morden und Terror_Attacken der Botschafter Mohammeds
    Zählen nicht so viel , wie angebliche 10 NSU Morde.
    War nur ein Schlecht gelaunter Botschafter!

  44. Täter sind traumatisiert und brauchen Hilfe Unzurechnungsfähig…bal bla bla!
    Wie gewählt, so geliefert!
    Wenn das Deutsche Dummvolk sich nach Zwangs Impfterror sehnt, dann sind diese Messer Piekse eben die ersten Gehversuche angehender Impf Fachkräfte!…

  45. Waldorf und Statler 6. November 2021 at 15:48
    real Satire … Reichsbürger, Nazis … Waffen

    Es ist lobend zu erwähnen, dass sich dieser Verehrer vom extremistischen MesserMörder Mohammed weder legale noch illegale Schußwaffen verwendet hat, sich also vorbildlich an das deutsche Gesetz gehalten hat.
    Somit ging zum Glück keinerlei Gefahr von ihm aus und dies muss auch in keinerlei Statistik erwähnt werden.
    Damit kann der Kampf gegen extremistische Reichsbürger und Rechtspopulisten mit aller Kraft fortgeführt werden zur Sicherung des Friedens in Deutschland.

  46. Seehofer: „Die Hintergründe der Tat müssen nun aufgeklärt werden. Erst dann ist eine Bewertung möglich.“

    Die Bewertung kenne ich schon: psychische Krankheit

    wenn irgendwelche offensichtlich geisteskranken wie in Hanau oder München allerdings Migranten angreifen ist die Ursache natürlich „rechter Hass“ und die AfD hat mitgestochen…

  47. Die Textmodule liegen parat und werden gerade vom miesen politmedialen Negativestablishment in „Qualitätsmedien“ und Blockparteien nach Schema F zusammengesetzt:
    „… hat nichts mit dem islamischen und/oder arabischen Hintergrund zu tun …“, „psychisch gestörter/jugendlicher Einzeltäter“, „traumatisierende Diskriminierungserfahrungen“ (= „will geliebt werden!“), „Fehler/Versäumnisse bei der Integration“, „die Tat darf nicht von Rechten instrumentalisiert werden“ (aber andere Taten dürfen gegen Rechts instrumentalisier werden), „gegen Rechte und Rassismus zusammenstehen“ usw. usf.

  48. Hat schon Jemand eine Mitschuld der AFD oder einen Zusammenhang mit dem menschengemachten Klimawandel ins Spiel gebracht?

  49. Tabuthema Inzucht:
    Fast die Hälfte der Muslime weltweit betreiben Inzucht. Wie wirkt sich
    dieses Verhalten auf Intelligenz, Gesundheit und Integration aus?

    Eine lange Liste von geistigen und physischen Komplikationen bezieht sich
    auf die Inzucht zwischen Cousinen. Dazu gehören ein erhöhtes Risiko von
    Depression, Schizophrenie und geistiger Behinderung. Psychische Behinderung
    (weniger als ein IQ von 69). Diese Krankheiten erscheinen bei
    Verwandtschaftsehen fünf mal häufiger als bei herkömmlichen Ehen. Im
    Durchschnitt fallen die IQ-Punkte der Kinder aus einer Cousin-Ehe um 10-16
    Punkten niedriger aus. Soziale Fähigkeiten, einschließlich einem Vermögen an
    Empathie (die Fähigkeit und Bereitschaft für Empfindungen, Gedanken,
    Emotionen wie Mitgefühl, Trauer und Schmerz usw.) sind bei Inzucht-Kindern
    ebenso geringfügiger entwickelt, als bei gesunden Kindern.

  50. https://www.welt.de/politik/ausland/article234875736/Afghanistan-Plant-Berlin-eine-Annaeherung-an-die-Taliban.html

    Nach Informationen von WELT AM SONNTAG will die Bundesregierung die Beziehungen zu den neuen Herrschern über Afghanistan verändern – mit engerer Kommunikation und möglicherweise einer juristischen Neubewertung. Dabei geht es auch um die Frage, inwiefern die Taliban noch Terroristen sind.

    Ziel der Schritte ist es offenbar, die Kommunikation mit den Taliban zu erleichtern, um besser humanitäre Hilfe für die Bevölkerung leisten zu können. Zudem könnten auch Pässe anerkannt werden, die unter der Herrschaft der islamistischen Miliz ausgestellt wurden. Dadurch würde die Ausreise ehemaliger Ortskräfte der Bundeswehr und deutscher Organisationen erleichtert werden, denen die Bundesrepublik Schutz zugesagt hat.

    <<<Mit den Talibans reden wir aber mit der AfD nicht. Finde den Fehler.<<<<

  51. Edler, PoC-Aktivist(m,w,d) bei der Reinigung Deutschlands von minderwertigen, weißen Ungläubigen.
    Die AntiRassisten und BLM-Aktivisten werden sich über diesen Erfolg ihres Kollegen freuen.
    Wenn es rassistisch wäre, würden die sich ja heftig melden, aber da ist Stille im Karton.

  52. @ herrlichbunthier

    So ist das und man kann nichts gegen solch eine Berichterstattung machen. Dieses Land schneidet sich sprichwörtlich selber die Kehle damit durch. Aus eine rechten Irren wird eine Gefahr für die Menschheit, die Demokratie und den Frieden. Kommt aber jemand aus dem „Süden“ und richtet Schaden an ist das im Grunde in Ordnung, wurde erwartet und wandert für ein paar Tage in die Betreuung, um alsbald als schuldunfähig entlassen zu werden.

  53. Charly1 6. November 2021 at 16:18
    Tabuthema Inzucht: reduzierte Emphatie

    Könnte dieser (rassistische) genetische Defekt auch eine Ursache sein für diese Tierquälerei in kleinen Negerdörfern, die vor lauter Rassismus gegen Neger-Nachbarstämme über Jahrtausende Inzucht betrieben haben?
    z.B. Verwendung von lebenden, aufgespießten Katzen und Hunden für Hai-Jagd
    https://www.pi-news.net/2021/11/journaille-triumphiert-brigitte-bardot-wieder-mal-wegen-rassismus-verurteilt/
    ?!

  54. Von Ungarn und Polen hört man von solchen Vorkommnissen so gut wie nix.
    Das muss doch einen Grund haben,?? Ich komm nicht drauf!
    Muuuhaaa

  55. Somit wird verständlich warum VON DER LEIER lieber für 47 KM im Privatjet reist –
    statt mit syr. MESSERKÜNSTLERN im unsichen Zug.

  56. Warum erduldet das deutsche Volk tagtäglich solche und ähnliche Verbrechen?
    Deshalb:
    .
    Wie das deutsche Volk erst von den Siegermächten, und danach
    .
    von den BRD-Altpolitikern zerstört wurde und weiterhin wird.

    Deshalb haben wir heute den Zustand der Duldungsstarre bei den Deutschen, und der klammheimlichen Freude bei den antideutsch-rassistischen BRD-Deutschen bei solchen Verbrechen gegen Deutsche. Dies wird langfristig zur totalen Vernichtung des deutschen Volks führen.

    Wir erleben tagtäglich wie immer schneller die Deutschen erst aus den großen Städten, und dann immer kleineren Städten verdrängt werden. In der Werbung und den BRD-Mainstreammedien sieht man auch immer weniger Deutsche. Die Hetze gegen Deutsche und alles Deutsche wird immer schlimmer und wird vom antideutschen BRD-System geduldet und gefördert.

    Hört euch diesen verlinkten Beitrag an, er erklärt was man uns Deutschen nach dem Krieg angetan hat und warum.

    Die sieben Ungerechtigkeiten (gegen das deutsche Volk)
    Hier die Videolesung:
    https://www.youtube.com/watch?v=mAkTc3P0YvM

    Wer lieber lesen möchte, hier das kurze Buch (78 Seiten ):
    https://simplebooklet.com/diesiebenungerechtigkeiten#page=1

  57. MKULTURA
    <<<Mit den Talibans reden wir aber mit der AfD nicht. Finde den Fehler.<<<<
    ___________________

    ja, so ist das. Präsident Trump ist ja immer noch bei twitter gesperrt, während die Taliban Führer bei twitter munter ihre Meinung kundtun können

  58. Wenn die TERROR-JIHADIS nach vollbrachter Tag für Verrückt erklärt werden –
    brauchen die Verantwortlichen für die „Gäste“ den Verletzten und Hinterbliebenen keine Entschädigung zukommen lassen!
    Solches ist den Hinterbliebenen der Opfer der bis heute ungeklärten DÖNERMORDE zeitnah vorbehalten!

  59. BePe:
    Warum erduldet das deutsche Volk tagtäglich solche und ähnliche Verbrechen?
    Deshalb:
    .
    Wie das deutsche Volk erst von den Siegermächten, und danach
    .
    von den BRD-Altpolitikern zerstört wurde und weiterhin wird.

    __________________________________

    Hier den „Siegermächten“ die Schuld zu geben ist ein bisschen billig.
    Deutschland hat nunmal einen Krieg verloren und andere Länder sind nach verlorenen Kriegen in der Vergangenheit deutlich schlechter weggekommen.
    Ausserdem: Warum ist Japan von den „Siegermächten“ nicht „zerstört“ worden?

    Nein, die Ursache für den Zustand dieses Landes sehe ich zumindest ganz hauptsächlich bei den deutschen selbst.

  60. 90% der Wähler haben kürzlich für noch viel mehr Abdelrahmans gestimmt , bestellt wie gewählt und bekommen ……

  61. Charly1 6. November 2021 at 16:18
    Tabuthema Inzucht:
    Fast die Hälfte der Muslime weltweit betreiben Inzucht. Wie wirkt sich
    dieses Verhalten auf Intelligenz, Gesundheit und Integration aus?

    […]

    In Grossbritannien gab es bereits vor 15 Jahren alarmierende Zahlen über die vor allem bei Pakistanis (Pakis) und Afghanen exzessiv betriebenen „Verwandtenehen“, einer der renommiertesten Humangenetiker, Prof. Steve Jones, legte besorgniserregende Studienergebnisse vor, das die aus Verwandtenehen hervorgegangenen Kinder kognitiv nicht in der Lage sind, in einem hochtechnisierten westlichen Land selbst durchschnittliche schulische Leistungen zu erbringen und später in normalen Angestelltenberufen hoffnungslos überfordert sind.
    Wer sich Zeit nimmt, kann sich auf englisch die Vorträge von Steve Jones antun, um zu wissen, was sich demographisch zusammenbraut
    (In einer Suchmaschine „Steve Jones Inbred“ eingeben“

    auch in Deutschland ist das ein Thema. Offiziell wird es kleingeredet, aber die Belastungen für das Sozialwesen dürften imminent sein. Besonders beliebt ist die Form der familiären Eheschließungen bei Osttürken, Kurden und Zigeunern.

  62. Man kann aus diesem Drecksland eigentlich nur noch auswandern. Werde mich mal in Italien umschauen, da habe die Leute wenigstens noch gesunden Menschenverstand.

  63. herrlichbunthier 6. November 2021 at 16:39

    „Hier den „Siegermächten“ die Schuld zu geben ist ein bisschen billig.“

    Habe ich nicht, ich habe geschrieben: Die Siegermächte haben damit begonnen, und die BRD-Altpolitiker vollenden das Werk der Zerstörung Deutschlands! Besonders die antideutschen Linken (z.b. die 68er) sind da besonders eifrig, siehe die antideutsche Grüne Jugend/Jusos/Antifa usw. (eigentlich alle ein Fall für den VS).

    Stichwort Japaner:
    Besonders für die britischen Deutschenhasser im britischen Establishment waren die Japaner keine Gefahr, nur die Deutschen waren damals eine gewaltige Gefahr gegen die weder die Briten noch die Amis konkurrieren konnten. Ohne den gegen das deutsche Volk(!) inzenierten 1WK wären die Deutschen heute ein 120 Millionen Volk (ohne Masseneinwanderung), und unangegefochten in Bereich der Hochtechnoligie und Industrie.

    Fast die gesamte heutige Hochtechnologie/Industrie der Amis/Briten findet ihre Wurzeln in dem gestohlenen Wissen was man nach 1945 in Deutschland erbeutet hat. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass die Amis ihren gewaltigen Aufschwung in der Hochtechnologie/Industrie nach 1945 aus eigener Kraft geschafft haben, Blödsinn, deutsche Erfindungen und Entwicklungen (viele noch im Verfahren der Patenterteilung) wurden als eigene Entwicklung ausgegeben.

  64. @herrlichbunthier 6. November 2021 at 16:29
    Der Textbaustein kommt von Seehofers Lakaien vom Dienst – Der weis genau, wenn er seinen senilen Noch- Chef am Samstag Vormittag wegen so einer Lappalie beim Eisenbahnspielen stört, ist EDEKA – Also rein in die Dateiablage und ab damit -bis Montag ist eh Gras über die Sache gewachsen.

  65. bepe 17:01

    ___________

    mir ist das einfach zu viel die Schuld bei anderen Suchen. Dass man wenn man einen Krieg verliert Nachteile erleidet ist ja nun nichts neues in der Geschichte. Darüber zu jammern bringt nun wirklich nichts.

    Die Schuld für die Entwicklung dieses Landes liegt bei den Deutschen und den von ihnen gewählten Politikern. Und dies fing in der Tat schon in den 1960ern mit Adenauer und Ehrhardt und der CDU an, die die Gastarbeiter aus der Türkei hergeholt haben.
    Es gab zwei Motive:
    1.) Die Gastarbeiter sollten die Löhne drücken.
    2.) Ja, es war von den USA gewünscht, weil die Türkei als NATO Land stabilisiert werden sollte (aus dem gleichen Grund sind die USA ja auch dafür dass die Tuerkei EU mitglied wird)
    ABER: es war letztlich eine ENTSCHEIDUNG der deutschen Regierung, die sich selbstverständlich dem Wunsch der USA hätten widerstetzen können wenn sie den Mumm gehabt hätte.

  66. OT
    LEIPZIG ist ein brodelnder Kessel! Gegen Impfungen
    Tausende von Menschen!!!
    Kein Wort in den Medien davon!

  67. BePe 6. November 2021 at 17:01
    herrlichbunthier 6. November 2021 at 16:39

    „Hier den „Siegermächten“ die Schuld zu geben ist ein bisschen billig.“

    Habe ich nicht, ich habe geschrieben: Die Siegermächte haben damit begonnen, und die BRD-Altpolitiker vollenden das Werk der Zerstörung Deutschlands! Besonders die antideutschen Linken (z.b. die 68er) sind da besonders eifrig, siehe die antideutsche Grüne Jugend/Jusos/Antifa usw. (eigentlich alle ein Fall für den VS).

    Stichwort Japaner:
    Besonders für die britischen Deutschenhasser im britischen Establishment waren die Japaner keine Gefahr, nur die Deutschen waren damals eine gewaltige Gefahr gegen die weder die Briten noch die Amis konkurrieren konnten. Ohne den gegen das deutsche Volk(!) inzenierten 1WK wären die Deutschen heute ein 120 Millionen Volk (ohne Masseneinwanderung), und unangegefochten in Bereich der Hochtechnoligie und Industrie.

    Fast die gesamte heutige Hochtechnologie/Industrie der Amis/Briten findet ihre Wurzeln in dem gestohlenen Wissen was man nach 1945 in Deutschland erbeutet hat. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass die Amis ihren gewaltigen Aufschwung in der Hochtechnologie/Industrie nach 1945 aus eigener Kraft geschafft haben, Blödsinn, deutsche Erfindungen und Entwicklungen (viele noch im Verfahren der Patenterteilung) wurden als eigene Entwicklung ausgegeben.

    In Japan wurde die gleiche „Charakterwäsche“ wie in Deutschland versucht wurde. Die vergleichende Anthropologie Ruth Benedict war dort als Beraterin recht umtriebig.
    Allerdings biss man sich an den Japanern die Zähne aus, der Kulturimperialismus scheitert dort bis heute.

  68. Die drei Verletzten haben genau das gemacht, was ihnen empfohlen wurde, nämlich öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, um CO2 zu vermeiden. Das hat ja auch prima geklappt. wären sie mit einem PKW gefahren, hätten sie das Weltklima gefährden können: Stürme, Dürren, Überschwemmungen, Waldbrände usw.

  69. Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 17:17

    „Allerdings biss man sich an den Japanern die Zähne aus, “
    ________________

    Ja, das meine ich. Also lag es an den Deutschen, die nicht den Mumm hatten sich amerikanischen Wünschen zu widersetzten.
    Man sieht es ja bis heute wie sich bei Nordstream2 viele nicht trauen den USA DEUTLICH kontra zu geben

  70. Dichter 6. November 2021 at 17:19

    _____

    wäre sie doch besser wie uschi mit dem Privatjet geflogen!

  71. Hier liegt doch ein klares Selbstverschulden vor, wenn die Erlebenden die rekersche Armlänge Abstand zum Ein-Mann nicht eingehalten haben, hier hat klar unsere Gesellschaft versagt!

    Täter brauchen Fürsorge, nicht Verwahrung…..

    😀

  72. Der öffentliche Nahverkehr ist für mich absolut tabu.

    Früher bin ich gerne mit dem Bayern-, oder dem VGN-Ticket herumgefahren und habe schöne Einkaufs- oder Besichtigungstouren gemacht. Das wird aber im heutigen Söder-Bayern nicht mehr möglich sein.

  73. herrlichbunthier 6. November 2021 at 17:01

    „Man kann aus diesem Drecksland eigentlich nur noch auswandern. “

    Dem kann ich nur zustimmen, besonders wenn man Kinder hat. Die deutschen Kinder sollte man in Sicherheit bringen, vor allem, wenn sie in die Schule kommen. Die ersten 4 Jahre gehen gerade noch, danach werden sie zu Antideutschen erzogen, besonders an den deutschfeindlichen BRD-Unis.

    Aber Italien? Da ist es in Sachen Corona ja noch viel schlimmer als in der BRD. Abartiger geht es nur noch in Australien und Neuseelend zu.

    Ich hoffe immer noch auf die USA. Die Wahlen vor ein paar Tagen gaben mir Hoffnung. Virgina war ein grandiöser Trump-Sieg, in New Jersey konnten nur 40.000 Stimmen die über Nacht plötzlich „gefunden“ wurden die antiamerikanischen US-Dems retten. Ansonsten Osteuropa oder Russland.

  74. Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 17:17

    Oh, wusste ich nicht! Danke für die Info, man lernt nie aus.

    Meine Vermutung: Vielleicht haben die Sigermächte die kulturfremden Japaner nicht so gut verstanden wie Deutschen. So dass die Siegermächte nicht wussten wie sie die Japaner knacken können.

  75. OT, morgen So. 07.11.2021 im ARD – TV um 21.45 bei “Anne Will “

    Thema,
    „Corona-Neuinfektionen auf Höchststand – braucht Deutschland eine Impfpflicht?“

    Gäste der Sendung ..Markus Söder (CSU),Jura-Studium in Erlangen … Frank Ulrich Montgomery Medizinstudium in Hamburg und Sydney, Approbation und Promotion im Jahr 1979, Ausbildung zum Facharzt für Radiologie,… Alena Buyx Studium der Medizin, Philosophie und Soziologie in Münster, York und London, anschließend Medizinische Promotion und Vollapprobation, … Christine Vogler Dipl. Pflegepädagogin, Krankenschwester Leiterin des Berliner Bildungscampus für Gesundheitsberufe gGmbh und dann noch die Katrin Göring-Eckardt (Bündnis 90 / Die Grünen) . . . KÜCHENHILFE OHNE BERUFSAUSBILDUNG . . . ( klick ! ) möchten Sie als geneigter PI,- Freund von Welt, der guten Anne mal einen geharnischten Kommentar und ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, –> klick !

  76. 30 MIO gesunde Menschen werden ausgegrenzt, wie die Hunde vor der Tür abgestellt, nur die Hunde dürfen überall rein.
    Das geht für die Regierenden nicht gut aus!

  77. BILD bereichtet Corona Demonstranten (Leipzig) wollen Polizeikette durchbrechen.
    Es sind Tausende!!

  78. BePe 6. November 2021 at 17:27
    Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 17:17

    Oh, wusste ich nicht! Danke für die Info, man lernt nie aus.

    Meine Vermutung: Vielleicht haben die Sigermächte die kulturfremden Japaner nicht so gut verstanden wie Deutschen. So dass die Siegermächte nicht wussten wie sie die Japaner knacken können.

    Ich kann immer wieder nur Caspar von Schrenck-Notzings „Charakterwäsche“ ans Herz legen.
    Ein exzellentes und kurzweiliges Nachschlagewerk für das Basiswissen, warum wir uns heute in der Situation befinden, in der wir heute sind.

  79. Und wieder einmal hat es die falschen unschuldigen erwischt…
    die „richtigen“ sollten mehr Bahn fahren…

  80. Immer wieder diese psychisch gestörten Einzeltäter mit ihren primitiven Messerattacken.

    Es wundert mich langsam, dass die sich nicht mit 10-15 Leuten zusammen schliessen und mit Spreng-Brand und automatischen Waffen so einen ICE oder einen Bahnhof durchkämmen.

  81. @ jeanette

    30 Mio. sind in D-land noch ungeimpft? An diese Kaninchen will die Pharmaindustrie natürlich auch noch ran. Geht ja schließlich noch um sehr viel Geld. Und man weiter kostenlos testen, was das Zeug hält.

  82. Der Stellenwert der Meldung n den bundesdeutschen Medien spricht Bände („regional“ / Bayern).

    Das Verschweigen des Täters ebenso.

    Von den Opfern werden wir wohl nichts hören oder gar sehen, das würde nicht ins vorgeschriebene Weltbild passen.

  83. @ jeanette

    30 Mio. sind in D-land noch ungeimpft? An diese Kaninchen will die Pharmaindustrie natürlich auch noch ran. Geht ja schließlich um sehr viel Geld. Und man weiter kostenlos testen, was das Zeug hält.

  84. @ BePe 6. November 2021 at 17:27
    @ Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 17:17

    Oh, wusste ich nicht! Danke für die Info, man lernt nie aus.

    Meine Vermutung: Vielleicht haben die Sigermächte die kulturfremden Japaner nicht so gut verstanden wie Deutschen. So dass die Siegermächte nicht wussten wie sie die Japaner knacken können.

    *************************

    Hiroshima und Nagasaki schon vergessen ?

    Eine dritte Bombe, diesmal auf Tokio, war schon in Diskussion !

    Japan ist nur unter dem Druck der USA formal Teil der sogenannten Westlichen Allianz !

    Japan hat selbst auch keine Freunde, aber viele Feinde !

    Unfinished Business auf vielen Seiten …

    🎌

  85. @jeanette 6. November 2021 at 17:28

    Illegale Migranten kommen ohne Papiere ins Land. Natürlich sind die auch nicht geimpft oder getestet. Da geht alles.

  86. Bei diesen ganz schweren Straf- und Gewalttaten sind immer wieder Syrer dabei, insbesondere jene, die ab 2015 kamen! Da lässt sich schon seit Jahren nicht leugnen, obwohl es die meisten Medien tun. Ich war heute den ganzen Tag unterwegs, und in JEDEM Radiosender war vom berühmten „Mann“ die Rede.

    Und wie nach Würzburg, wird es so weiter wie bisher gehen, und Mehrheit für RRG! Ich gönn’s den verblödeten Deutschen inzwischen… jeden Messerstich! Leider. 🙁

  87. Ihr müsst euch einfach nur merken, dass deutschstämmige Täter immer zurechnungsfähig sind und sich diese Zurechnungsfähigkeit noch verstärkt, falls sie andere Ethnien angreifen.

    Sog. Südländer bzw. alle Moslems tragen demgegenüber immer den Keim der Unzurechnungsfähigkeit in sich. Diese Unzurechnungsfähigkeit wird automatisch in dem Moment ausgelöst, in dem sie Menschen angreifen, die nicht zu ihrem Kulturkreis gehören.

  88. Hat der wenigstens eine Maske getragen. Nicht dass die Opfer jetzt auch noch mit COVID auf die Intensivstation kommen.

  89. Leipzig
    Die heute 50 Jährigen waren damals bei Mauerfall 20,
    die wissen genau wo sie herkommen!
    Dahin wollen sie nicht mehr zurück!

    Für die Todesspritze haben sie die Mauer nicht gestürzt!

  90. Während fast täglich die Attentate von Halle, Hanau und NSU wiedergekäut werden, passieren die Attentate, Messermorde, Vergewaltigungen und Körperverletzungen an Deutschen. Das erstaunliche ist, das

    a) über diese Taten fast gar nicht oder nur kurz berichtet wird,
    b) das die Urteile wenn überhaupt dann überaus milde ausfallen,
    c) das es hier nie um Rassismus geht sondern immer nur um Missverständnisse, psychisch Kranke, heissblütige Südländer und nie um die Bestien, die wir wirklich zu sehen bekommen

  91. 90 Prozent der verblödeten deutschen Wähler haben doch die Parteien gewählt, die noch viel mehr dieser Kulturbereicherer ins Land holen wollen. Jetzt hört auf zu jammern und gewöhnt Euch an die südländische Folklore. Nachdem die Islamisten Freitags in der Moschee aufgeladen wurden, laufen sie dann Freitagabend bis Samstagmorgen Amok. Dann verbringen sie eine schöne Zeit in der Psychiatrie und wenn sie nicht türmen, werden sie nach kurzer Zeit wieder entlassen. Abgeschoben wird eh keiner und nach 6 Jahren wird ihnen der deutsche Pass nachgeworfen und dann haben wir sie für alle Zeiten am Hals. Arbeiten werden sie auch nicht und ihr leben lang deutsches Steuergeld verprassen. Die entsprechenden Clanmitglieder kaufen sich noch von Hartz4 dicke Villen und fette Protzkarren. Allahu Akbar! Ihr habt es so gewollt!

  92. BePe 6. November 2021 at 17:01
    +++
    die von Ihnen erwähnten Zusammenhänge sind dem größten Teil der Duseldeutschen nicht geläufig.

    Nach dem WKII mußte DE sogar jahrzehntelang noch Patentgebühren für in DE entwickelte Erfindungen bezahlen.

    Als die Russen 1957 den Sputnik 1 gestartet hatten, meinte man in den USA, daß die Russen die „besseren“ Deutschen bekommen hätten.

    Die anderen Deutschen haben ihnen dann nach den ewigen Fehlstarts (Vangard u.s.w.) gezeigt, wie man Redstone, Saturn 1B, Atlas, Titan, Saturn V baut.

  93. jeanette 6. November 2021 at 17:15
    OT
    LEIPZIG ist ein brodelnder Kessel! Gegen Impfungen
    Tausende von Menschen!!!
    Kein Wort in den Medien davon!

    ——————————————–

    Das würde die Bevölkerung verunsichern … 🙂

  94. @ Waldorf und Statler 6. November 2021 at 17:28
    Und wo ist unser unverzichtbarer medizinischer Dummschwätzer mit dem Also-Sprachfehler der gottgleiche Klabauterbach? Der hält doch sonst seine Fresse in jeder Talk-Sendung in die Kamera und erzählt gequirlte Kacke.
    Die Teilnehmerliste wird mich zum Abschalten zwingen.Da weiß ich ja schon, dass ich Morgenabend mit meinem Fernseher meinen Beitrag zum Klimaschutz liefern kann.

  95. 2014 ist der Syrer nach Deutschland geflüchtet.
    7 Jahre Integration gescheitert.

    Man kriegt den Syrer aus Syrien raus.
    Aber man kriegt nie Syrien aus dem Syrer raus.

  96. Haremhab 6. November 2021 at 17:57
    @jeanette 6. November 2021 at 17:28
    Illegale Migranten kommen ohne Papiere ins Land. Natürlich sind die auch nicht geimpft oder getestet. Da geht alles.
    ——————————————

    Leipzig:
    Durchsage der POLIZEI an etliche Tausende, die von der Polizei eingekesselt wurden:

    „Sie befinden sich in einer verbotenen Versammlung.
    Wenn sie sich nicht entfernen, dann wird die Polizei eine Identitätsfeststellung durchführen.“

  97. Waldorf und Statler 6. November 2021 at 17:28

    dieses übergriffige BRD-System muss untergehen,

    wenn das deutsche Volk und die europäischen Völker überleben sollen.

    Das ist doch alles nicht mehr normal in der BRD, man kann das alles nur noch mit Korruption und Hass auf die Deutschen erklären. Denn Corona ließe sich besiegen, man müsste nur wie im indischen Bundestaat Utar Padresch (240 Millionen Einwohner).

    Utar Padresch besiegt Corona!

    Zitat: „Die WHO erklärte: „Jedes Überwachungsteam besteht aus zwei Mitgliedern, die Häuser in Dörfern und abgelegenen Weilern besuchen, um jeden mit Covid-19-Symptomen mit Antigen-Schnelltest-Kits zu testen. Diejenigen, die positiv getestet werden, werden schnell isoliert und erhalten ein Medizinset mit Ratschlägen zum Krankheitsmanagement.

    Jedes Heimset enthielt Folgendes: Paracetamol Tabletten [Tylenol], Vitamin C, Multivitamin, Zink, Vitamin D3, Ivermectin 12 mg [Menge #10 Tabletten], Doxycyclin 100 mg [Menge #10 Tabletten]. Andere nicht medikamentöse Komponenten waren Gesichtsmasken, Desinfektionsmittel, Handschuhe und Alkoholtücher, ein digitales Thermometer und ein Pulsoximeter. “

    4 Wochen nach dem Beginn (5. Mai) des „Kriegs“ gegen Corona haben die Inder gewonnen. Warum weigert man sich in der BRD dem Beispiel zu folgen. Warum nicht wenigstens 1 Versuch in einem Landkreis mit vielen Corona-Fällen, stattdessen ein 80 millionenfaches medizinisches Impfgroßexperiment mit ungewissen langfristigen Ausgang.

    Zitat Quelle:
    https://www.thedesertreview.com/opinion/columnists/indias-ivermectin-blackout—part-v-the-secret-revealed/article_9a37d9a8-1fb2-11ec-a94b-47343582647b.html

    Hier die aktuellen Corona-Zahlen: Corona kein großen Problem mehr
    https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=utar+padresch+corona

    In der BRD hingegen will man nichts vom Erfolg der Inder wissen, stattdessen werden die Deutschen gegängelt und zu einem fragwürdigen Impfexperiment gezwungen. Das Wohl der Deutschen haben die antideutschen BRD-Altpolitiker schon seit Jahrzehnten nicht mehr im Sinn.

    Warum wird Ivermectin in der BRD nicht zugelassen? Da schaut man lieber beim Sterben zu und verbreitet Panik. Und die Masse der Deutschen hält immer noch treu zu diesem System.

    Die Behandlung pro Person ist in Indien einfach zu billig, da lässt sich kein Geld verdienen, das schaufelt keine Bestechungsgelder auf die Offshore-Konten des korrupten Establishments.

  98. Kassandra_56 6. November 2021 at 18:15

    Nicht ganz. Die Amis hatten die deutschen Wissenschaftler und Ingenieure an die Kette gelegt. Die Amis wollten es selber machen, aber sie verstanden gar nicht was die Deutschen das machten, das lag jenseits ihres Denkvermögens. Erst nach dem Sputnik-Schock gab es grünes Licht für die Deutschen, und dann ging es ja sehr schnell und die Russen wurden eingeholt und überholt.

    Heute hingegen sind die Deutschen nicht mehr verfügbar, und die Russen haben die Amis in Sachen Raketen längst eingeholt und überholt. Dies ist auch kein Wunder, denn die Russen sind unser Brudervolk keiner versteht uns Deutsche besser. Deshalb treibt man seit über 100 Jahren einen Keil zwischen uns, und hetzt uns aufeinander.

  99. BePe 6. November 2021 at 17:22
    „Aber Italien? Da ist es in Sachen Corona ja noch viel schlimmer als in der BRD. Abartiger geht es nur noch in Australien und Neuseelend zu.“

    __________
    was corona anbelangt haben Sie Recht (da schlägt wohl die faschistische Vergangenheit Italiens etwas durch?), aber ich kenne Italien gut und mein Eindruck ist dass die Italiener generell deutlich freiheitsliebender und geistig unabhängiger sind als die Deutschen.
    zB ist Salvini in Italien erfolgreich, was in Deutschland unmöglich wäre.

  100. Barackler 6. November 2021 at 15:18
    Da haben wir es:

    Ein Messermord ist immer auch ein Hilferuf.

    Das ist doch MEIN Satz 😉

  101. herrlichbunthier 6. November 2021 at 18:37

    Wenn man ein Land gut kennt muss man das natürlich an 1. Stelle auf die Liste setzen. Bei mir sind es die Trump-USA, aber sicher nicht der Dem-Shithole, der keinen Dreck besser ist als die BRD. Dann Ungarn, Polen, Russland. Ungarn und Polen aber nur nach einem EU-Austritt.

    Es ist echt schwer, Australien und Neuseeland waren mal ein Traum, heute ein Alptraum. Siehe Bernie Videos auf youtube.
    https://www.youtube.com/channel/UC7_ypK4J-xOnQCyIIctQzew/videos

  102. Als Ergänzung zu meinen obigen Kommentaren:

    Hauptursache für die Entwicklung in D ist mMn dass ein grosser Teil der deutschen eine ausgeprägte Untertanenmentalität hat.
    Nach dem Motte: „Wenn etwas von den Medien und Politikern ständig behauptet wird, dann wird das schon stimmen. Die Eliten werden schon wissen was richtig für unser Land ist.“

    Schon Lenin stellte fest:
    „Wenn diese Deutschen einen Bahnhof stürmen wollen, kaufen die sich erst eine Bahnsteigkarte!“

    Diese Untertanenmentaliät hat leider sowohl die faschiste NS Diktatur möglich werden lassen, als auch die verheerende Entwicklung Deutschlands in den letzten Jahrzehnten.

  103. Hans R. Brecher 6. November 2021 at 18:15
    jeanette 6. November 2021 at 17:15
    OT
    LEIPZIG ist ein brodelnder Kessel! Gegen Impfungen
    Tausende von Menschen!!!
    Kein Wort in den Medien davon!

    ——————————————–

    Das würde die Bevölkerung verunsichern …

    Ais einem anderen Bericht:
    Die Polizei hat jetzt ihre Wasserwerfer zum Kessel gezogen. Die die Weiterfahrt wird von Bürgern versperrt, die sich in den Weg gestellt habe – primär mutige Frauen!
    Offe en angriffe auf friedliche Versammlung: Rentner werden brutal von Polizei zusammen geschlagen

    Hier – nur pöse Querdenker

    https://www.rnd.de/panorama/leipzig-demo-gegen-corona-massnahmen-mit-1000-menschen-querdenker-dabei-IN6V4DBHFT75TB7C2JV246IQMU.html

  104. Ich hatte heute zwei sehr interessante Meldungen zu Corvid19 entdeckt.

    Italien:
    Mehr als 97 Prozent der COVID-Toten hatten Vorerkrankungen

    https://de.rt.com/international/126763-italien-mehr-als-97-prozent/

    So wie es aussieht dürfte die Thematik Impfen bald vom Tisch sein.
    Pfizer hat ein hochwirksames Medikament gegen Corvid19 entwickelt.

    Guckst Du hier:

    https://www.n-tv.de/panorama/Pfizers-Corona-Medikament-zeigt-hohe-Wirksamkeit-article22911275.html

    und hier:

    https://www.gmx.net/magazine/news/coronavirus/corona-news-ticker-karliczek-erfolgsmeldungen-nachrichten-36288408

  105. Der Spiegel schreibt zum Täter: „Seine aktuelle Aufenthaltserlaubnis ist noch bis Mai kommenden Jahres gültig.“

    Meine Frage: wen interessiert das? Abgeschoben wird er ja eh nicht, deswegen ist es vollkommen irrelevant ob und bis wann der eine Aufenthaltserlaubnis hat.

  106. Ich frage mich, warum sitzt das Stück Schei$$e noch nicht in einem Flugzeug Richtung Damaskus?
    Eine Landung dort ist sicherlich nicht zwingend nötig. Ein kräftiger Tritt in seinen Arsch bei offener Heckklappe würde sogar die teuren Landegebühren sparen.
    H.R

  107. @ AggroMom 6. November 2021 at 18:48
    Barackler 6. November 2021 at 15:18
    Da haben wir es:

    Ein Messermord ist immer auch ein Hilferuf.

    Das ist doch MEIN Satz.

    *******************

    Wird Claudia Roth in abgewandelter Form zugeschrieben.

  108. @ BePe 6. November 2021 at 18:26

    alles gute Fragen BePe die man morgen So. 07.11.2021 – ab 12.45 Uhr im Live ARD / Phönix Presseclub nachgefragt, mal fragen kann , denn morgen reden ab 12.03 Uhr lauter Experten zum Thema . . . Mehr Boostern, mehr Tests – reagiert die Politik wieder zu spät? . . . in der ARD / Phönix Live Rederunde

    also hat irgendwer als aufgeklärter PI,- Freund von Welt eine politisch inkorrekte Frage zum Thema Mehr Corona Boostern, mehr Tests?, dann fragen Sie doch ab 12.45 Uhr im „Presseclub nachgefragt“ unter … Tel. 0800 – 5678 555 … dann sind Sie Live im TV auf Phönix od. WDR 5. für jeden mit Ihrer inkorrekten Frage zu hören !Sie können aber auch ihre ganz persönlichen Ansichten zum Thema ins Gästebuch zur Sendung schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte sehr — klick –> https://www1.wdr.de/daserste/presseclub/gaestebuch/gaestebuch-vierte-welle-104.html

  109. In Seehofers Keller könnte so ein Zwischenfall in einem ICE nicht passieren, dort gibt’s keine Näger und Kuffnucken aus Gross-Elendistan. Dort kann der Innenministerdarsteller für innere Sicherheit sorgen, dort und nur dort. Es wird Zeit, dass diese Doppel-Null endlich im Keller eingesperrt wird. In welchem Keller auch immer.
    H.R

  110. Auf dem twitter account des künftigen Kanzlers Scholz gibt es heute tweets zum Thema Klima und zum Thema 75 Jahre NRW.

    Natürlich keine Wort zur Bereicherung im ICE.

    Was in den linken twitter bubbles los wäre wenn ein Deutscher mit dem Messer 3 Ausländer verletzt hätte brauche ich wohl nicht zu erwähnen.

  111. Barackler 6. November 2021 at 19:08
    @ AggroMom 6. November 2021 at 18:48
    Barackler 6. November 2021 at 15:18
    Da haben wir es:

    Ein Messermord ist immer auch ein Hilferuf.

    Das ist doch MEIN Satz.

    *******************

    Wird Claudia Roth in abgewandelter Form zugeschrieben.

    #Heribert Prantl
    https://www.youtube.com/watch?v=MuS1WBf0PdM&t=18s
    Hier findet sich die Antwort auf die Messerattacke!

  112. Inzwischen muss man nur zwei Worte hören – „Mann“ und „Messerangriff“ – und jeder weiß Bescheid. Unter Merkel wurde dieses Land zunehmend zum absoluten „Shithole“. Mit Scholz, Baerbock und Lindner geht es weiter in die Richtung.

  113. Unsere Regierung will die traumatisierten Flüchtlinge besser versorgen – auf Kosten des steuerzahlenden Michels!
    Das Bundessozialgericht in Kassel hat grünes Licht für eine bessere Versorgung traumatisierter Flüchtlinge gegeben.
    Nach einem heute verkündeten Urteil können Therapeuten eine umfassende Ermächtigung für die Behandlung traumatisierter Flüchtlinge stellen.
    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/128805/Gruenes-Licht-fuer-bessere-Versorgung-traumatisierter-Fluechtlinge

    Was ist mit den OPFERN?
    Wird die 15-jaehrige von Hamburg, die von 12 Fluchtilanten vergewaltigt wurde auch so betreut und was sagt sie dazu?

  114. Die „Booster Impf“ Fachkraft muss was falsch verstanden haben…
    Jetzt müssen die Grenzen mit Aufklärungs Tafeln bestückt werden!

  115. T.Acheles 6. November 2021 at 16:09
    Zugpersonal den Täter entwaffnet …

    Gehört Nahkampf inzwischen zur Ausbildung beim Zugpersonal?
    ————–
    Ja. aber der niedersächsische Landes beauftragte für Datenschutz (natürlich ein Grüner, wer sonst) hält eine Kamera-Überwachung nicht für notwendig. Daran scheitert die Videoüberwachung in den metronom-Zügen in Niedersachsen.
    Das Personal wird ständig Attacken ausgesetzt. Jetzt werden die Waggons renoviert. Kamera? No go. Da sei Allah vor.
    Ich bin so wütend.

  116. Luise59 6. November 2021 at 19:30

    ______

    und deutsche Gerichte verbieten ja mittlerweile nach Italien abzuschieben weil die Migranten da nicht so gut rumdumversorgt werden wie in Deutschland.

    Kein Witz. Nach Italien, eines der reichsten und zivilisiertesten Länder auf dieser Erde.
    Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
    Nach Ansicht deutscher Gerichte verletzt also prakische jedes Land der Erde (evtl. ausser Luxemburg und Schweden) die Menschenrechte.

    Ich wiederholt mich: dieses Deutschland ist krank, tief bis ins Mark. Inclusive seiner Gerichte.

  117. @ Mauritz 6. November 2021 at 18:17
    Da kann es ja nicht mehr lange dauern bis er den deutschen Pass nachgeworfen bekommt. Dann lauten die Meldungen: Ein „DEUTSCHER“ hat andere Menschen mit einem Messer angegriffen.

  118. @ herrlichbunthier 6. November 2021 at 19:33
    Es wird doch immer von europäischen Lösungen geschwafelt. Warum ist dann die Versorgung der Sozialschmarotzer nicht einheitlich geregelt? Als erstes kein Bargeld mehr sondern nur noch Sachleistungen, einfache Mehrbettzimmer statt Luxuswohnungen mit Klimaanlage und die Verpflichtung zu 40 Stunden gemeinnütziger Arbeit pro Woche. Wollen wir wetten, dass in vier Wochen 98 Prozent der Sozialschmarotzer verschwunden sind!

  119. Oh , was heute in Leipzig los ist, hätte mir letzte Wochen auch bei der Demo in Dresden gewünscht,da waren so ca 1500.Es verlief alles ganz friedlich.

    Wir wohnen an der Neiße, Nachschub kommt hier jeden Tag an bzw. Nacht an.

  120. unbetreutes Denken 6. November 2021 at 19:39
    „Warum ist dann die Versorgung der Sozialschmarotzer nicht einheitlich geregelt?“

    ——

    weil laut deutschen Gerichten Deutschland die rechtliche Verpflichtung hat das Sozialamt der Welt zu sein.
    Dies wird hergeleitet aus dem GG Artikel „Die Würde des menschen ist unantastbar“. Laute Gerichten bedeutet dies in der Praxis dass jeder Mensch der Erde nur seinen Fuss irgendwie auf deutsches Staatsgebiet bewegen muss (egal ob legal oder illegal) und Asyl sagen muss. Dann hat er ein Recht auf lebenslange Vollversorgung incl. 1A Krankenversicherung, Wohnung etc

    Laut den Gerichten müssten die anderen Länder eine ähnliche Rumdum-Vollversorgung für die Migranten bereitstellen.
    Dass die Länder das auch für die eigenen Bürger nicht anbieten können ist ein anderes Thema.

  121. Messermorde und Gruppenvergewaltigungen schrecken die Deutschen nicht mehr auf.
    Hier ist der Gewöhnungseffekt und die Gleichgültigkeit, solange es andere betrifft, schon weit vorangeschritten.
    Benzin -und Heizkostenerhöhung um ein paar Cent oder ein paar Euro sorgen für mehr Aufregung.
    Auch die Inflation schreckt die meisten nicht, da sie kein Vermögen haben und die Folgen für ihre Armutsrenten nicht überblicken können.
    Selbst das Regierungsversagen bezüglich Corona nehmen sie seit fast 2 Jahren hin.
    Wirtschaftscrash, Arbeitslosigkeit und Finanzcrash stehen vor der Tür und sie entscheiden sich für Klimaschutz in 80 Jahren, Konsumverzicht und Reisescham.
    Ich verstehe die Menschen hier nicht mehr.

  122. Der arme Syrer ist halt traumatisiert und hat einen Verbotsirrtum begangen. Woher soll er denn wissen, dass es in Deutschland verboten ist, Menschen abzustechen? Außerdem hat das natürlich überhaupt nichts mit dem Islam zu tun und überhaupt: Wir schaffen das!

  123. Psychische Probleme – Die einzigen mit psychischen Problemen sind unsere Politiker, die man nie hätte wählen dürfen.
    Drehhofer und das ganze Gsocks fühlen sich „BESTÜRZT“

  124. Mauritz 6. November 2021 at 19:46
    „Messermorde und Gruppenvergewaltigungen schrecken die Deutschen nicht mehr auf.“

    ———-

    samstags läuft ja Bundesliga, was sollen die Leute sich da mit sowas beschäftigen.

  125. Thomas_Paine 6. November 2021 at 19:46
    Der arme Syrer ist halt traumatisiert und hat einen Verbotsirrtum begangen. Woher soll er denn wissen, dass es in Deutschland verboten ist, Menschen abzustechen?

    _____________

    Das eigentlich Problem ist aber nicht der Syrer.

    Das eigentliche Problem sind die Deutschen die solche Leute ins Land gelassen haben.

  126. @ unbetreutes Denken 6. November 2021 at 19:39
    @ herrlichbunthier 6. November 2021 at 19:33
    Es wird doch immer von europäischen Lösungen geschwafelt. Warum ist dann die Versorgung der Sozialschmarotzer nicht einheitlich geregelt? Als erstes kein Bargeld mehr sondern nur noch Sachleistungen, einfache Mehrbettzimmer statt Luxuswohnungen mit Klimaanlage und die Verpflichtung zu 40 Stunden gemeinnütziger Arbeit pro Woche. Wollen wir wetten, dass in vier Wochen 98 Prozent der Sozialschmarotzer verschwunden sind!

    So etwas wurde nur von uns verlangt, damals, als es noch sowas wie Wehrpflicht gab. 15 Monate meines Lebens habe ich in 9-Mann-Zimmern verbracht, für 300 DM pro Monat und fehlender Zeit, selbst dieses Almosen auszugeben. Die „gemeinnützige Arbeit“ umfasste idR 60 Stunden.

  127. Der Ärmste hat um Hilfe gerufen. Und keiner kam, da ist er einfach ausgerastet. Kann man doch verstehen, oder? Die Hintergründe sind unklar, meint der Drehhorst. Die Hintergründe sind scheissegal, Mordversuch bleibt Mordversuch.

  128. Und hier regen sich viele über Maskenpflicht, PCR-Test und 2G auf
    und erkennen nicht, dass die Infektionszahlen schon jetzt durch die Decke gehen.
    Die Regierung unternimmt nichts mehr, um die Ungeimpften zu schützen.
    „Jeder hatte ja die Möglichkeit, sich impfen zu lassen.“
    Alles bleibt schön auf, damit die Widerspenstigen doch bald auf den Intensivstationen landen.
    Es war nie leichter, sich der Opposition zu entledigen.

  129. Anerkannter Asylbewerber ? Und zum Dank massakriert dieses Dr….st….ck drei Steuerzahler, die ihm sein Leben finanzieren.
    Lt. GFK hat niemand Asylanspruch, der eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellt. Asyl hat dieser
    Islamo-Schwerkriminelle eindeutig verwirkt !
    Und komme hier keiner mit „mutmasslich“ oder sonstigem Relativier-Geschwurble !

  130. wir_faffen_daf_und_Euch_ab 6. November 2021 at 20:15

    ______

    Ihr Aerger ist vollkommen nachvollziehbar.
    Dennoch meine ich: Unser Zorn sollte mehr den Deutschen gelten die diese Zustände ermöglicht haben als dem Syrer.

  131. Wann entlassen wir endlich alle Schwerverbrecher aus den Gefängnissen und bauen diese in ordentliche Krankenhäuser um? Unten eine Intensivstation für die Gemessert,- und Bereicherten, eine Gynekologische Abteilung für die Trans-traditionell beglückten Frauen und oben ein paar Penthäuser zur Enttraumatisierung und Erholung der geschundenen Nervensysteme. Im Hof noch einen Pool für die Delfintherapie da die Flüge nach Miami nicht CO2 neutral sind. Dann bräuchten wir noch dringend Ärzte und Psychiater. Daneben kann man ja noch ein paar Batteriefabriken bauen. Kann ja nicht sein das die faulen Deutschen diese Gesellschaftliche Angleichung nicht auch noch finanzieren können.

    Zugegeben ich übertreibe. Anstatt Batteriefabriken könnten auch Dynamos oder Solarzellen, Sojagewächshäuser und Tofu-Weiden entstehen. Aber in diese Richtung gehts…

  132. Der Deutsche hat nur noch Angst. Der Moslem hat keine Angst denn ihn beschützt Allah. Stüerzi kann das besser erklären als ich.
    Selbst im größten deutschen Eisenbahnforum DSO mit seinem widerlichen Moderator, wird das Thema auf HP0 = Stopp gesetzt.

  133. uise59 6. November 2021 at 19:30
    Unsere Regierung will die traumatisierten Flüchtlinge besser versorgen – auf Kosten des steuerzahlenden Michels!
    Das Bundessozialgericht in Kassel hat grünes Licht für eine bessere Versorgung traumatisierter Flüchtlinge

    Was ist mit den OPFERN?
    Wird die 15-jaehrige von Hamburg, die von 12 Flüchtilanten…
    ———
    Das interessiert keine Sau. Falls sie redet kommen die Brudas und die Hamburger Justiz. Alle sind gegen die 15-jährige, die sich aber auch nicht lebensmüde nachts im Hamburger Stadtpark herumtreiben sollte.

  134. Kassandra_56 6. November 2021 at 16:08 cT3 cN2 (vorletzter Thread, Aisha McD)

    Dir alles Gute, viel Kraft und Gottes Segen!
    Und dann mit neuer und frischer Energie weiter im Leben!
    Ich schätze Deine Beiträge hier!

  135. seegurke 6. November 2021 at 20:29
    Hat alles nix mit nix zu tun.
    Wichtig sind nur Booster und 2G.
    ———-
    Hier bei uns geht nix ohne die Luca-App und 2. Aber die neue Version von Luca funzt nicht.
    Da trinken wir unser Bier und den Voddy lieber zuhause.
    Der „Gelbe“ ist wichtiger als der Lappen (Führerschein) oder der Perso.

  136. Ich habe kein Bock darauf, dieses islamische Schweinsgesindel mit meinem Steuergeld auch noch durchzupampern!

  137. Abdulrahman hat drei Menschen verletzt.
    Andere haben mehr auf dem Gewissen:
    Und die Heißen:
    Thomas, Peter, Horst, Robert, Olaf, Walter, Kevin, Claudia, Wolfgang, Frank-Peter, Heinrich, Katrin, Jürgen usw.

    Deutsche sind viel schlimmer.
    Es gibt keinen Grund für Hass und Hetze gegen Ausländer.
    Aber es gibt Grund für Hass auf Deutsche.
    Und das Gute daran ist, wenn Du Deutsche hasst, kannst Du kein Rassist sein.

  138. Mauritz 6. November 2021 at 21:22

    Abdulrahman hat drei Menschen verletzt.

    Thomas, Peter, Horst, Robert, Olaf, Walter, Kevin, Claudia, Wolfgang, Frank-Peter, Heinrich, Katrin, Jürgen usw.

    Deutschland ist das Land von Thomas, Peter, Horst, Robert, Olaf, Walter, Kevin, Claudia, Wolfgang, Frank-Peter, Heinrich, Katrin, Jürgen usw., ihre Heimat, ihr zu Hause.

    Abdulrahman kommt (angeblich) aus Syrien, er hat hier nichts verloren.

    Hamburg: Sechs schwere Messerangriffe an drei Tagen

    In Hamburg sind jüngst allein an drei Tagen acht Menschen durch Messerattacken erheblich verletzt worden, vier davon lebensgefährlich.

    Deutschland: Jeden Tag 15 Sexualstraftaten durch Asylbewerber.

    15 Mal pro Tag wird eine Frau in Deutschland Opfer durch eine Sexualstraftat eines Asylbewebers.

    Seit 2016 ist die Anzahl der Sexualdelikte durch Asylbewerber um 80 (!) % gestiegen.

    Wie lange will man das Problem noch tabuisieren? Ist unsere Sicherheit als Frauen nichts wert?

    Quelle: https://youtu.be/M6bO0Mu_wWY

    Deutschland: Jeden Tag 2 Gruppenvergewaltigungen.

    An jedem einzelnen Tag werden im Durchschnitt zwei Mädchen oder Frauen in Deutschland von Männergruppen vergewaltigt!
    An jedem einzelnen Tag werden im Durchschnitt zwei Mädchen oder Frauen in Deutschland von Männergruppen vergewaltigt!

    DAS ist das schockierende Ergebnis einer BILD-Anfrage an das Bundeskriminalamt (BKA). Demnach wurden im vergangenen Jahr 704 Gruppenvergewaltigungsverfahren gezählt. Zum Vergleich: 2019 waren es 710, 2018 nur minimal weniger (659).

    Brisant: Jeder zweite Tatverdächtige hatte keine deutsche Staatsangehörigkeit. Häufig kamen die Männer aus islamischen Ländern: Afghanistan, Syrien, Irak.

    Besonders Afghanen sind – gemessen an ihrem geringen Bevölkerungsanteil – überproportional stark vertreten. 2018 waren 6 Prozent der tatverdächtigen Afghanen. In der Gesamtbevölkerung machen sie aber nur 0,3 Prozent aus.

    Die meisten von ihnen begingen die Tat noch im laufenden Asylverfahren. Auch in Leer sollen Flüchtlinge zu Tätern geworden sein. Drei Migranten aus Syrien und dem Irak vergewaltigten und misshandelten mutmaßlich ein Mädchen (16, BILD berichtete). Es wäre kein Einzelfall, wie die BKA-Schockzahlen belegen.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=zNpi-xOLyTQ

    Ein Land das seine Frauen, Mädchen und Kinder nicht vor der Gewalt von Asylbewerbern, Illegalen und sog. „Flüchtlingen“ schützt ist ein krankes Land.

    Deutschland, Land ohne Rückgrat – Land ohne Courage.

  139. Hier ist noch mal der Kommentar des größten deutschen Eisenbahnforums.
    – quote –
    …bevor hier nicht nur Araber, sondern auch DS-Online-User mit (verbalem) Messer durch die Gegend rennen.
    – unquote –
    Anstatt Stellung bzw. Haltung zu beziehen …. kneifen die. Und sie beschützen ihre Kollegen nicht.

  140. Quelle: NTV.de
    Wer ist der Täter?

    Bei dem festgenommenen Mann handelt es sich der Polizei zufolge um einen 27-Jährigen. Er stammt aus Syrien und besitzt die syrische Staatsangehörigkeit. Er reiste 2014 nach Deutschland ein und wohnte zuletzt in Passau. Offenbar handelte der Mann allein. Nach der Festnahme bestehe „aktuell keine Gefahr mehr“, teilte die Polizei mit. „Wir suchen niemanden mehr.“

  141. ICE 929 hielt außerplanmäßig in Seubersdorf beim Söder. 09:01. Attacke!
    Der ICE 929 war auf dem Weg nach Hamburg.

  142. @ Thomas_Paine 6. November 2021 at 19:46

    Der arme Syrer ist halt traumatisiert und hat einen Verbotsirrtum begangen. Woher soll er denn wissen, dass es in Deutschland verboten ist, Menschen abzustechen? Außerdem hat das natürlich überhaupt nichts mit dem Islam zu tun, und überhaupt: Wir schaffen das!

    ********************************

    Es heißt doch immer „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“. Mit dieser absurden Farce namens Verbotsirrtum (https://de.wikipedia.org/wiki/Verbotsirrtum) können Merkels Lieblinge aus Afrika, dem Nahen und Mittleren Osten im Grunde also straflos jedes Verbrechen begehen, wenn sie sich nur immer ausreichend dummstellen. Das dürfte ihnen unter kundiger Anleitung durch einen linken Anwalt nicht sonderlich schwerfallen.

    Den Rest besorgen linke Psychiater mit der Standarddiagnose „psychische Störung“.

  143. BePe 6. November 2021 at 18:51

    herrlichbunthier 6. November 2021 at 18:37

    Es ist echt schwer, Australien und Neuseeland waren mal ein Traum, heute ein Alptraum.

    Ja, leider. Geht mir ebenso.

  144. Ich fahre Auto.

    Ein Freund kaufte seiner Tochter SOFORT ein Auto, als sie 18 wurde. Warum? Mehrfach im Bahnhof von „jungen Männern“ angegraben und einmal, wenn nicht zweimal betatscht.

    Als ich einmal vor Jahren ordentlich breit mit dem Zug fahren wollte, holte mich mein Bruder ab. Meine Frau hatte Angst um mich. Vor 20 Jahren war es auch schon nicht ungefährlich

  145. Betr.: Charakterwäsche, Gehirnwäsche, Untertanenmentalität … etc.

    Wer einer Antwort zu der Frage, warum „die Deutschen“ so sind, wie sie sind bzw. geworden sind, näher kommen will, muss Thorsten Hinz´ Buch „Die Psychologie der Niederlage: Über die deutsche Mentalität“ gelesen haben.
    Dann weisste Bescheid.

  146. Vernunft13 6. November 2021 at 22:06
    Ich fahre Auto.
    ————
    In welcher Stadt erhält man einen Parkplatz außer für 1-2 Stunden/ Shopping-Center mit der berüchtigten Tiefgarage?

  147. Was mich fassungslos macht ist die mangelnde Solidarität unter den Eisenbahnern. Im Fratzenbuch, bei DSO : Nichts. Im „Insider“ : Nichts. Alle haben Angst.

  148. lorbas 6. November 2021 at 22:03

    BePe 6. November 2021 at 18:51

    herrlichbunthier 6. November 2021 at 18:37

    Es ist echt schwer, Australien und Neuseeland waren mal ein Traum, heute ein Alptraum.
    —————————-

    Ja, leider. Geht mir ebenso.
    ——————————
    Zum Glück bin ich 2002 nicht dort geblieben. Obwohl, ich glaube, das den Leuten auf den Chatham-Islands (dort wollte ich bleiben, weil die keinen Maurer hatten) das ganze Coronagedöns wurscht ist.

  149. Viper 6. November 2021 at 22:16
    lorbas 6. November 2021 at 22:03

    BePe 6. November 2021 at 18:51

    herrlichbunthier 6. November 2021 at 18:37

    Es ist echt schwer, Australien und Neuseeland waren mal ein Traum, heute ein Alptraum.
    —————————-

    Ja, leider. Geht mir ebenso.
    ——————————
    Zum Glück bin ich 2002 nicht dort geblieben. Obwohl, ich glaube, das den Leuten auf den Chatham-Islands (dort wollte ich bleiben, weil die keinen Maurer hatten) das ganze Coronagedöns wurscht ist.
    ———–
    und in Paraguay wird man abgemezzelt als Deutscher.

  150. gonger
    6. November 2021 at 22:09
    Vernunft13 6. November 2021 at 22:06
    Ich fahre Auto.
    ————
    In welcher Stadt erhält man einen Parkplatz außer für 1-2 Stunden/ Shopping-Center mit der berüchtigten Tiefgarage?
    ======
    Ich habe Glück: Firmenparkplatz…kostenlos…

    Ansonsten bin ich eher im ländlichen Raum unterwegs, selten in einer großen Stadt.

    Wenn meine Frau und ich fliegen, buche ich einen Platz im Parkhaus oder nahegelegenen Hotelparkplatz.

    Bahn fahren….nö.

    Städtetour: Hotelparkplatz.

  151. Bernhardiner 6. November 2021 at 22:09
    Betr.: Charakterwäsche, Gehirnwäsche, Untertanenmentalität … etc.

    Wer einer Antwort zu der Frage, warum „die Deutschen“ so sind, wie sie sind bzw. geworden sind, näher kommen will, muss Thorsten Hinz´ Buch „Die Psychologie der Niederlage: Über die deutsche Mentalität“ gelesen haben.
    Dann weisste Bescheid.

    Das ist inzwischen in jedem westeuropäischen Land exakt das selbe und keine spezifisch deutsche Eigenschaft mehr.
    Kaum noch ein physischer Selbsterhaltungstrieb und Staatsgläubigkeit bis zur eigenen Selbstverleumdung, was sich mit panischer Angst vor dem sozialen Abstieg aus der Mittelschicht paart.

  152. Warum konnten starke, klimabewegt bahnfahrende Frau_Innen den Wilden nicht mit Gesprächsangeboten und Einladung zum Stuhlkreis bändigen?
    Fragen!!!

  153. Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 22:27

    Das ist inzwischen in jedem westeuropäischen Land exakt das selbe und keine spezifisch deutsche Eigenschaft mehr.

    _______
    Nein, das ist zB in Ländern wie Italien, Griechenland, Spanien, auch österreich, Schweiz, England deutlich weniger ausgeprägt

  154. .

    Da ich ab und zu ICE fahre, werde ich mich zukünftig wirksam bewaffnen.

    .

    Wie das geschieht, werde ich wegen mitlesendem Verfassungsschutz nicht sagen.
    _________________________________________________________________________________

    .

    1.) Nur so viel: Wer mir nach dem Leben trachtet, muß damit rechnen,

    2.) sein eigenes zu verlieren.

    3.) Logisch, oder ?

    4.) In USA eine Selbstverständlichkeit.

    5.) In Deutschland stellt Frau Künast unpassende Fragen.

    .

    Friedel

    .

  155. herrlichbunthier 6. November 2021 at 22:34

    Nein, das ist zB in Ländern wie Italien, Griechenland, Spanien, auch österreich, Schweiz, England deutlich weniger ausgeprägt

    England existiert zwar noch auf dem Papier ist aber inzwischen eher eine Art Nord-Pakistan, demographisch geht es dort für die Weissen auch wie für die Deutschen nur noch in eine Richtung: nach unten in die Minderheit.
    Viele Engländer sind mental noch im viktorianischen Empire hängengeblieben und haben bis heute nicht gemerkt, dass England nur noch ein Paki-Shithole ist.
    Spanien und Griechenland sind ökonomische Zwerge, kappt man die Geldflüsse aus Brüssel bzw. Berlin, ist dort ganz schnell der Ofen aus.

  156. Bernhardiner 6. November 2021 at 22:09
    Betr.: Charakterwäsche, Gehirnwäsche, Untertanenmentalität … etc.
    __________________
    Seltsamerweise ist bei den Wäschern und Gewaschenen, den Siegern und Besiegten die gleiche Mentalität eingetroffen. Man mag auf südeuropäische, französische, englische, amerikanische Weise noch ein wenig mehr gockeln, aber ändern tut das wenig. Da sehe ich die unseren kalt Gebliebenen noch eher als die Realistischeren an. Ganz ist er nicht tot, der gute teutsche Geist.

  157. Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 22:41

    England existiert zwar noch auf dem Papier ist aber inzwischen eher eine Art Nord-Pakistan

    ____________

    dennoch habe die Engländer weniger eine Untertanenmentalität als die Deutschen (siehe Brexit Votum)

  158. Pflichtverteidiger: Mein Mandant hat aus reiner Notwehr gehandelt. Er wurde im Zug von mehreren Fahrgästen angegriffen. Beweis dafür ist sein für alle hörbarer Hilferuf. Daher fordere ich Freispruch und Schmerzensgeld für meinen Mandanten, der sich das Leben in Deutschland nun wahrlich anders vorgestellt hat.

  159. Aha 300 Leute im Zug können einen vermeintlich Schwachsinnigen nicht ausschalten…das gibt mir zu denken, 70 Jahre politischen Gehirnwäsche haben bewirkt, dass ehemals wehrhafte Germanen zu wehrlosen Opfern werden. Auch mit Mitte 60 wäre ich eingeschritten…könnte sein das der Schweinemusel ins eigene Messer gestürzt wäre..nur noch zum Kotzen..

  160. .

    An: herrlichbunthier 6. November 2021 at 22:30 h

    .

    „Jeder Moslem ist ein potentieller Terrorist“ (*)

    https://www.pi-news.net/2010/11/ben-iman-jeder-moslem-potentieller-terrorist/?print=print

    Ben Iman, ursprünglich Mohammedaner, konvertierte zum Christentum, lebt seitdem in Deutschland unter Polizeischutz, bedroht von Moslems.

    Wir befinden uns in einer Art Dritter Weltkrieg mit dem Mohammedanismus, diesmal mit asymmetrischer Kriegsführung.

    Wir oder die, darauf wird es hinauslauslaufen, es wird sehr blutig (Huntington, Clash of civilization, schon Mitte der 1990er Jahre publiziert, erst als Aufsatz, dann als Buch)

    Werter herrlichbunthier,
    daß ist schon starker Tobak, was Sie sich mir gegenüber erlauben. Sie verstehen nicht, oder wollen mich absichtlich mißverstehen.

    .

    Friedel

    .

  161. Wir wissen alle, daß das die (nicht mehr ganz) neue Realität ist, die wir nicht mehr losbekommen.

  162. Newsflash:

    Austin, Texas: Syrer (27) greift drei Amtrak-Fahrgäste mit Messer an. Der herbeigerufene Arzt konnte nurmehr den Tod des Angreifers feststellen, nachdem mehrere zivilcouragirte Bürger das Feuer auf den Attentäter eröffneten. Sonstige Verletzte oder Tote sind nicht zu beklagen.

    Tja….ohne weiteren Kommentar.

  163. Der Begleiter eines Geldtransporters trägt eine Waffe, der Zugbegleiter ein elektronisches Lesegerät.

  164. @herrlichbunthier 22:34h

    Genau.
    Die unverarbeitete NIEDERLAGE ist der Schlüssel zum Verstehen. Das wird in dem von mir genannten Buch herausgearbeitet. Und die von Ihnen genannten Länder waren eben keine Verlierer (naja … Österreich …) und wurden nicht so gedemütigt wie „die Deutschen“ .

  165. @ OMMO 6. November 2021 at 22:49
    Pflichtverteidiger: Mein Mandant hat aus reiner Notwehr gehandelt. Er wurde im Zug von mehreren Fahrgästen angegriffen. Beweis dafür ist sein für alle hörbarer Hilferuf. Daher fordere ich Freispruch und Schmerzensgeld für meinen Mandanten, der sich das Leben in Deutschland nun wahrlich anders vorgestellt hat.
    ###########################
    „Mein Mandant -doppelt geimpft- hat den älteren 60-jährigen Herrn auf den unkorrekten Sitz seiner Maske hingewiesen.
    Daraufhin wurde er von den beiden jüngeren Männern rassistisch beleidigt und attackiert.
    Aus Notwehr musste er sein Apfelschälmesserchen zur Abwehr nutzen, um sich gegen die in Überzahl befindlichen Rechtsextremen zu schützen. Seine Hilferufe wurden von den Mitreisenden ignoriert, was als weiterer Beweis der rassistischen Einstellung im Nazi-Deutschland zu sehen ist.
    Das Bahnpersonal hat sich mitschuldig gemacht, da es nicht die Angreifer, sondern meinen Mandanten attackiert hat.
    Wegen diesem Rassismus ist die Bahn zu Schadensersatz in 6-stellliger Summe zu verurteilen.“
    Richterin: “ Ähh, ja. Freispruch und Schadensersatz durch die Bahn in Höhe von 500.000.
    Die kosten des Verfahrens tragen die verletzten Angreifer.“

  166. nicht die mama 6. November 2021 at 23:01

    Newsflash:

    … nachdem mehrere zivilcouragirte Bürger das Feuer auf den Attentäter eröffneten. Sonstige Verletzte oder Tote sind nicht zu beklagen.

    Danke für das Beispiel. Ich denke dann immer an die z.T. grausam abgeschlachteten Opfer aus dem Bataclan.
    Wehr- und Schutzlos ausgeliefert. Nicht ein einziger hatte irgendetwas bei sich. Null. Nichts. Nada.

    Dann das gleiche in einem Land, wie den USA in dem Bürger eine Waffe legal tragen dürfen.

    Viele von uns erinnern sich mit Entsetzen an die verhängnisvolle Nacht in Paris, in der am 13. November 2015 mehr als 130 Menschen islamistischem Terror zum Opfer fielen. Doch erst jetzt, zwei Jahre später, kommen Details ans Tageslicht, die den Horror verdeutlichen, dem die Täter freien Lauf ließen.
    Ein in Paris eingesetzter Untersuchungsausschuss untersuchte in den vergangenen Monaten die Vorgänge rund um den islamistischen Angriff. Hierzu wurden beteiligte Polizisten verhört, darunter ein Einsatzleiter, der im offiziellen Protokoll nur als „M.T.P.“ erscheint. Seiner Aussage nach traf er vor dem Bataclan ein, als die Terroristen dort bereits das Feuer eingestellt hatten, beziehungsweise nur noch vereinzelte Schüsse zu hören waren. Im Bataclan, das sich auf mehrere Ebenen erstreckt, waren bereits hinter dem Eingangsbereich die ersten Opfer zu sehen, die nach erster Inaugenscheinnahme wohl erschossen wurden.
    „Es wurden Menschen enthauptet, es gab sexuelle Handlungen an Frauen“
    Über den zweiten Stock gibt er Schockierendes an: „Sie [die Täter] sprengten sich nach oben [eine verschlossene Tür wurde aufgesprengt]. Es wurden Menschen enthauptet, geschlachtet, ausgenommen. Es gab sexuelle Handlungen an Frauen und Genitalverstümmelungen. Wenn ich mich nicht irre, haben sie die Augen mancher Menschen herausgenommen.“
    Original-Zitat des Verhörs: „Ils se sont fait exploser. Il y a eu des personnes décapitées, égorgées, éviscérées. Il y a eu des mimiques d’actes sexuels sur des femmes et des coups de couteau au niveau des appareils génitaux. Si je ne me trompe pas, les yeux de certaines personnes ont été arrachés.“
    Kein Wort über die Torturen der Opfer in den deutschen Leitmedien
    Zunächst hatte die französische Regierung diese Informationen scheinbar unter Verschluss gehalten. Erst mit dem Erscheinen des offiziellen Protokolls wurde bekannt, welchem Martyrium die Opfer im Bataclan ausgesetzt waren. Doch auch jetzt, einige Tage nach Veröffentlichung des Protokolls, liest man in Deutschland nichts darüber, im Gegensatz zu anderen Medien im Ausland. So berichtete beispielsweise die englische „Daily Mail“ bereits am 15. Juli: „French government ’suppressed gruesome torture‘ of Bataclan victims as official inquiry is told some were castrated and had their eyes gouged out by the ISIS killers“
    Deutsche Journalisten dümmer als die britischen Kollegen?
    Es stellt sich also die Frage: Sind deutsche Journalisten dümmer als ihre britischen Kollegen und der französischen Sprache nicht mächtig? Welcher Grund besteht dafür, dass alle Medien in Deutschland schweigen? Wir sind der Meinung, dass solche Informationen mehr als wichtig sind, damit die Öffentlichkeit sich ein Bild davon machen kann, mit welcher martialischer Gewalt Islamisten ihren Glaubenskrieg nach Europa tragen. Die Tatsache, dass mindestens einer der Attentäter als „Flüchtling“ über die Balkanroute einreiste, sollte uns alarmieren. Und dazu führen, dass die Bundesregierung ihr Versagen und ihre Mitschuld, nicht nur an französischem, sondern nun auch an deutschem Terrorismus, endlich eingesteht und entsprechend handelt.
    Und hier ein Augenzeugenbericht von Jesse Hughes von den Eagles Of Death Metal:
    „Am Tag danach haben Muslime im Stadion die Schweigeminute ausgebuht, und die Presse hat kaum darüber berichtet.
    Ich sah Muslime, die während des Angriffs in den Straßen feierten. Ich sah das mit meinen eigenen Augen. In Echtzeit! Woher wussten sie, was vor sich ging? Da muss es eine Abstimmung gegeben haben. …
    Ich sah etwa sieben Menschen sterben. Einige dieser Menschen waren weniger als einen Meter von der Barriere entfernt. Sie hätten sich nach hinten fallen lassen können und wären am Leben, aber sie waren sogar zu verängstigt, sich umzudrehen. Ich erinnere mich an eine Frau, die nur dastand — mit erhobenen Händen in einer Haltung der Unterwerfung.
    Der Terrorist sah sie schließlich, und alles, was sie tat, war: „Nein, nein, nein“ zu sagen. Sie stand da, wie jemand, der sich dem Tod preisgibt. Ich brüllte sie an, „Hey“, doch ich denke, sie konnte mich nicht hören. Sie war so in Schrecken versetzt, ich denke, sie hatte bereits aufgegeben. …
    Ich schreibe (der linken Mentalität) die volle Verantwortung zu. Wenn man Menschen sagt, dass sie sich nicht wehren dürfen, und wenn man sie wie Kinder behandelt, dann schwächt man sie bis zu einem Punkt, an dem das Leben weniger als einen Meter entfernt ist, und sie sind nicht mehr in der Lage, das wahrzunehmen, weil sie zu verängstigt sind….“

    http://islamreligionddesfriedens.blogspot.com/2017/11/bataclan-der-horror-der-verschwiegen.html

  167. @ friedel
    Hast du den Huntington -Clash of civilisation- gelesen?

    Ein wichtiges Buch, welches die Kriegsführung der Zukunft erklärt.

    Ich habe ihn Ende der 90er geschenkt bekommen.

  168. @Das_Sanfte_Lamm 22:41h

    Es geht doch um die Mentalität „der Deutschen“, und nicht um irgendwelche ökonomische Aspekte! Ja, wirtschaftlich (immer noch) ein Riese, aber mental und charakterlich (also 90% jedenfalls) Zwerge. Darum geht es in Thorsten Hinz´Buch.

  169. Mauritz 6. November 2021 at 23:11

    Ey Mauritz, ich schenke dir eine Karte für das nächste Bataclan Schlachtefestival. Falls du gleichgesinnte Freund:Innen (m, w, d) mitnehmen möchtest, kein Problem. Je mehr, desto besser.

    Auf was steht ihr denn so?
    Augen ausstechen, oder die Genitialien bei vollem Bewusstsein abschneiden und in den eigenen Mund stecken?
    Enthauptungen? Schlachtungen? Ausnehmen von Menschen?

    Viele von uns erinnern sich mit Entsetzen an die verhängnisvolle Nacht in Paris, in der am 13. November 2015 mehr als 130 Menschen islamistischem Terror zum Opfer fielen. Doch erst jetzt, zwei Jahre später, kommen Details ans Tageslicht, die den Horror verdeutlichen, dem die Täter freien Lauf ließen.
    Ein in Paris eingesetzter Untersuchungsausschuss untersuchte in den vergangenen Monaten die Vorgänge rund um den islamistischen Angriff. Hierzu wurden beteiligte Polizisten verhört, darunter ein Einsatzleiter, der im offiziellen Protokoll nur als „M.T.P.“ erscheint. Seiner Aussage nach traf er vor dem Bataclan ein, als die Terroristen dort bereits das Feuer eingestellt hatten, beziehungsweise nur noch vereinzelte Schüsse zu hören waren. Im Bataclan, das sich auf mehrere Ebenen erstreckt, waren bereits hinter dem Eingangsbereich die ersten Opfer zu sehen, die nach erster Inaugenscheinnahme wohl erschossen wurden.
    „Es wurden Menschen enthauptet, es gab sexuelle Handlungen an Frauen“
    Über den zweiten Stock gibt er Schockierendes an: „Sie [die Täter] sprengten sich nach oben [eine verschlossene Tür wurde aufgesprengt]. Es wurden Menschen enthauptet, geschlachtet, ausgenommen. Es gab sexuelle Handlungen an Frauen und Genitalverstümmelungen. Wenn ich mich nicht irre, haben sie die Augen mancher Menschen herausgenommen.“
    Original-Zitat des Verhörs: „Ils se sont fait exploser. Il y a eu des personnes décapitées, égorgées, éviscérées. Il y a eu des mimiques d’actes sexuels sur des femmes et des coups de couteau au niveau des appareils génitaux. Si je ne me trompe pas, les yeux de certaines personnes ont été arrachés.“
    Kein Wort über die Torturen der Opfer in den deutschen Leitmedien
    Zunächst hatte die französische Regierung diese Informationen scheinbar unter Verschluss gehalten. Erst mit dem Erscheinen des offiziellen Protokolls wurde bekannt, welchem Martyrium die Opfer im Bataclan ausgesetzt waren. Doch auch jetzt, einige Tage nach Veröffentlichung des Protokolls, liest man in Deutschland nichts darüber, im Gegensatz zu anderen Medien im Ausland. So berichtete beispielsweise die englische „Daily Mail“ bereits am 15. Juli: „French government ’suppressed gruesome torture‘ of Bataclan victims as official inquiry is told some were castrated and had their eyes gouged out by the ISIS killers“
    Deutsche Journalisten dümmer als die britischen Kollegen?
    Es stellt sich also die Frage: Sind deutsche Journalisten dümmer als ihre britischen Kollegen und der französischen Sprache nicht mächtig? Welcher Grund besteht dafür, dass alle Medien in Deutschland schweigen? Wir sind der Meinung, dass solche Informationen mehr als wichtig sind, damit die Öffentlichkeit sich ein Bild davon machen kann, mit welcher martialischer Gewalt Islamisten ihren Glaubenskrieg nach Europa tragen. Die Tatsache, dass mindestens einer der Attentäter als „Flüchtling“ über die Balkanroute einreiste, sollte uns alarmieren. Und dazu führen, dass die Bundesregierung ihr Versagen und ihre Mitschuld, nicht nur an französischem, sondern nun auch an deutschem Terrorismus, endlich eingesteht und entsprechend handelt.
    Und hier ein Augenzeugenbericht von Jesse Hughes von den Eagles Of Death Metal:
    „Am Tag danach haben Muslime im Stadion die Schweigeminute ausgebuht, und die Presse hat kaum darüber berichtet.
    Ich sah Muslime, die während des Angriffs in den Straßen feierten. Ich sah das mit meinen eigenen Augen. In Echtzeit! Woher wussten sie, was vor sich ging? Da muss es eine Abstimmung gegeben haben. …
    Ich sah etwa sieben Menschen sterben. Einige dieser Menschen waren weniger als einen Meter von der Barriere entfernt. Sie hätten sich nach hinten fallen lassen können und wären am Leben, aber sie waren sogar zu verängstigt, sich umzudrehen. Ich erinnere mich an eine Frau, die nur dastand — mit erhobenen Händen in einer Haltung der Unterwerfung.
    Der Terrorist sah sie schließlich, und alles, was sie tat, war: „Nein, nein, nein“ zu sagen. Sie stand da, wie jemand, der sich dem Tod preisgibt. Ich brüllte sie an, „Hey“, doch ich denke, sie konnte mich nicht hören. Sie war so in Schrecken versetzt, ich denke, sie hatte bereits aufgegeben. …
    Ich schreibe (der linken Mentalität) die volle Verantwortung zu. Wenn man Menschen sagt, dass sie sich nicht wehren dürfen, und wenn man sie wie Kinder behandelt, dann schwächt man sie bis zu einem Punkt, an dem das Leben weniger als einen Meter entfernt ist, und sie sind nicht mehr in der Lage, das wahrzunehmen, weil sie zu verängstigt sind….“

    http://islamreligionddesfriedens.blogspot.com/2017/11/bataclan-der-horror-der-verschwiegen.html

  170. Bernhardiner 6. November 2021 at 23:20
    @Das_Sanfte_Lamm 22:41h

    Es geht doch um die Mentalität „der Deutschen“, und nicht um irgendwelche ökonomische Aspekte! Ja, wirtschaftlich (immer noch) ein Riese, aber mental und charakterlich (also 90% jedenfalls) Zwerge. Darum geht es in Thorsten Hinz´Buch.

    Ich kenne dieses Buch.
    Die Bundesrepublik hat ihr Fundament bis heute auf einen negativen Gründungsmythos der angeblichen „Stunde Null“ und dem Tabula Rasa von 1945 – obwohl die deutsche Geschichte mehrere tausend Jahre alt ist und bis heute ihresgleichen sucht.

    Und genau in dieser Hinsicht sieht es, um beim Beispiel Englands zu bleiben, in anderen Ländern auch nicht viel anders aus – dort wird genauso die eigene Geschichte ins Negative umgeschrieben, mitunter gar gefälscht und Denkmäler der „weissen Männer“ geschleift, die England groß machten.
    Genderwahn und sexuelle Diversität wird dort genauso bereits Kindern eingetrichtert, ebenso dass der weisse Mensch dem Afrikaner in allen Belangen unterlegen ist und sich denen zu unterwerfen hat.

  171. Blitzleuchte 6. November 2021 at 22:45

    Seltsamerweise ist bei den Wäschern und Gewaschenen, den Siegern und Besiegten die gleiche Mentalität eingetroffen. Man mag auf südeuropäische, französische, englische, amerikanische Weise noch ein wenig mehr gockeln, aber ändern tut das wenig. Da sehe ich die unseren kalt Gebliebenen noch eher als die Realistischeren an. Ganz ist er nicht tot, der gute teutsche Geist.

    Es begann damit, als man Leuten wie Adorno, Fromm und Herbert Marcuse (um nur drei zu nennen) neben dem Asyl in den USA auch noch Lehrstühle an den Universitäten gab, wie sie genau dort weitermachten, womit sie in Deutschland aufhören mussten.
    Einer der wenigen, die erkannten, was sich dort für ein ideologisches Gift über die Universitäten ausbreitete, war McCarthy, der dagegen auch nicht mehr ankam.
    In Grossbritannien kam der Kulturmarxismus und die PC mit etlichen Jahren Verspätung erst unter Blair an, da man allen, die aus Deutschland flüchteten, jede politische Betätigung untersagte und bis in die Ära Thatchers Antikommunismus in der britischen Gesellschaft tief verankert war.

  172. Was mich an dieser Sache irritiert ist, dass sie gleich genannt wurde von Tagesschau und Heute nebst Nennung der Nationalität das Täters.
    Das ist ungewöhnlich, warum machten die das heute?

  173. rasmus 7. November 2021 at 00:12
    Was mich an dieser Sache irritiert ist, dass sie gleich genannt wurde von Tagesschau und Heute nebst Nennung der Nationalität das Täters.
    Das ist ungewöhnlich, warum machten die das heute?

    Weil die wissen, dass die durch die Umvolkung herbeigeführte Situation ohnehin unumkehrbar ist und es daher gleich bleibt, ob die Nationalität genannt wird oder nicht.
    Abgeschoben wird der ohnehin nicht und nach Syrien wird niemand mehr zurückgebracht.

  174. Es sieht mittlerweile inzwischen so aus , dass die Deutschen vor lauter Toleranz sich selber opfern wollen. Sie sind inzwischen dermaßen verrückt geworden , dass man sich fragt , ist Euch egal wenn die eigenen Frauen , Kinder , Männer , Jugendliche und gar greise Frauen von den Asylsuchenden regelrecht hingerichtet werden ? Dabei spielt es keine Rolle ob Einzeltäter, Terroristen und angeblich psychisch Kranke diese Taten verüben !! Die Politik hat meiner Überzeugung nach , bis heute diese Taten nicht nur billigend im Kauf genommen , sondern sogar diese Taten bis heute verharmlost ! Wie kann es sein , das solch ein Volk solch eine mörderische Politik auch noch 16 Jahre wählte !! So langsam kapiere ich , dass ein Hitler nur mit solch einem Volk überhaupt möglich war .

  175. Gestern aus dem staatlichen lehrsender NDR-Impf: (sinngemaess, gekuerzt)

    ca 12 uhr: messerung im ice, Einmann, würzburg, 3x Schwere, Grund (offiziell) unklar.
    ca 15 uhr: dt, seehofer nun schockiert, darf nicht sein, Einmann
    ca 18 Uhr: Anerkannter Asylant, Syrer, evtl. ggf mglw. auch *psychisch krank* ™

    Gleich die naechste Meldung wirkt als willkuerliche Antwort, handverlesen, eingebaut,
    ohne hinweis auf ggf stattgefundene Konferenz, umfrage, Studie etc.
    „BKA zaehlt 1.500 gewaltbereite Radikal-Extreme mit Waffenbesitz.
    Die meisten Rechte, aber auch linke und Islamisten“

    Also, so plump agitierend haette ich Lehrsender Nochtmachk nicht eingeschaetzt.
    NDRImpfo wird seit dem Kostensparprogramm seit jahresanfang immer duemmer,
    von wiederholungen ohne ende, cross promotion eigener produktionen,
    lobhudeleien auf politiker, allerlei universalexperten fuer irgendwas, pottkast.

    Nur noch eine namenshuelle des alten NDR-Info mit Jazz, Zeitzeichen, Redaktion.

  176. Penner 7. November 2021 at 01:04
    „So langsam kapiere ich , dass ein Hitler
    nur mit solch einem Volk überhaupt möglich war .“

    Ja genau, Merkel hat mir die Augen geöffnet,dieses
    Konglomerat aus willigen Helfern,und Volksverarsche
    im Neudeutsch Framing,
    ebenete den Weg damals und ebnet den Weg,heute.
    Nur,Schutt und Steine konnte man wegräumen,
    diese Eroberer bleiben.
    Es sei denn, es wird eine knallharte,konservative Politik,
    inclusive von Rückführungen betrieben.
    Allerdings, dafür bräuchte es einen Austritt,aus dieser
    völlig verschwurbelten EU.
    Erst muss diese zusammenbrechen,bevor sich etwas ändern
    kann,aber ich bin Hoffnungsvoll, in einigen Jahren wird der
    Spuk ein Ende haben.
    In dem Moment,wo Deutschland in die Pleite rutscht,und das
    dürfte nur eine Frage der Zeit sein.
    Dieser ganze Klimaschmonzes,verschweigt dem Volk,den Fakt,
    des wirtschaftlichen Untergangs,durch die eklatante Erhöhung
    der Energie-und Umweltkosten.
    Somit werden sie nicht mehr Konkurrenzfähig sein,und dann
    ist Schluss,mit dem bisschen Wohlstand,von heute !

  177. @ T.Acheles 6. November 2021 at 16:20
    Edler, PoC-Aktivist (m,w,d) bei der Reinigung Deutschlands von minderwertigen, weißen Ungläubigen.
    Die AntiRassisten und BLM-Aktivisten werden sich über diesen Erfolg ihres Kollegen freuen.
    Wenn es rassistisch wäre, würden die sich ja heftig melden, aber da ist Stille im Karton.

    =======
    Die feindliche ISlamübernahme als zweite Stufe des Multikults schreitet voran, blutige Kollateralschäden inklusive.
    Unterlegt wird das mit Antirassismus, der als linksextreme Ideologie aus den USA herübergeschwappt ist, wie der Maoismus einstens aus China, und vorrangig Neger – „Afro-Amerikaner“ (USA, Brasilien, Karibik usw.) und „Afro-Afrikaner“ (Afrika! Kein Witz) – als neue Herrenrasse präsentiert, die übrigens in den USA ganz erheblich zur ISlamisierung beitragen, verbunden mit verlogenen Narrativen über Sklaverei und Sklavenhandel.*)

    Es gibt zum Antirassismus um 1967/68 eine Art Anekdote um den Aktivisten Andreas Baader, der als randständiger Halbkrimineller zum Linksextremismus gelangt war und schon vor seinem Abtauchen in den Terroruntergrund gegen „Rassismus“ und „Imperialismus“ und für Randgruppen, Minderheiten und die farbige gleich „Dritte Welt“ kämpfte. Er soll dem US-amerikanischen Black Panther-Führer Stokeley Carmichael angeboten haben, dessen primitivistische Reden und Aufsätze ins Deutsche zu übersetzen und verbreiten zu helfen.
    Darauf Carmichael zu Baader, „wenn du uns helfen willst, geh´ nachhause, bring´ deine Eltern um und häng´ dich auf!“

    Denke mal, dass das besser noch Multikult, Antirassismus und ISlamisierung beschreibt, als „Biedermann und die Brandstifter“, und zwar sowohl, was Motive und Kretinismus linker Halb- und Vollidioten – von extrem bis liberal, von hausgemachten Terroristen bis zu heutigen Gutmenschen – betrifft, als auch die kulturfremden Landnehmer und ihre Machtansprüche!
    =======
    *) „Offensichtlich begann die Tragödie der in die Sklaverei verschleppten Afrikaner nicht erst mit der Eroberung Amerikas – sie setzte schon viel früher ein. Dennoch ist der arabische (oder afrikanisch-arabische) Sklavenhandel auch heute noch viel weniger bekannt als der europäische. Schuld sind daran nicht nur fehlende Quellenaussagen, sondern vor allem die Tatsache, dass dieser Sklavenhandel im Gegensatz zum europäischen innerhalb der islamischen Welt niemals wirklich angeprangert wurde (nicht einmal in streng wissenschaftlichen Untersuchungen), da es dort immer noch verpönt ist, eine vom Koran gutgeheißene Praxis zu verurteilen.
    Die westlichen Historiker dagegen zögern, sich mit diesem Gegenstand zu beschäftigen. Handelt es sich doch um einen wunden Punkt – vor allem in den Vereinigten Staaten, wo ein Teil der afro-amerikanischen Gemeinschaft (quantitativ nicht unerheblich und politisch stark engagiert, sei es auf Seiten der Palästinenser gegen Israel oder der arabischen Völker gegen den Westen) sich seit Mitte des 20. Jahrhunderts immer mehr zum Islam bekehrt, ein Prozess, der noch lange nicht abgeschlossen ist.“
    So weit der eher linke Franzose Christian Delacampagne in DIE GESCHICHTE DER SKLAVEREI, Düsseldorf und Zürich 2004

  178. Der bschyschissche Messerer vom InterCityExpress, wird, wie immer, schnell wieder vergessen sein, denn ein anderer Express aus Franken ist heute abend zur prime time neu durchgestartet, Kulmbach – Hof – Nümberch, besser kann’s kaum laufen. Der 80-, 90-, null- er ÖR- Gott mit dem Schalk im Nacken, ist halt eine deutsche Fernseh-Ikone, die mit dieser Sendung verwachsen ist, wie kein anderer. ‚There’s no business like showbusiness‘ Als älterer Zuschauer verdrückt man doch dann und wann ein Tränchen, vor allem wenn dann nach zehn Jahren die inzwischen Mutter gewordene Schweizerin, aber auch andere extrem Prominenz auftaucht. Das gilt aber nur für näher am Wasser Gebaute, wie mich.

    https://www.zdf.de/show/wetten-dass

  179. Aktuell:
    In München hat ein „Staatenloser“ einen 10 Jährigen mit einem „Spitzen Gegenstand“
    angegriffen!
    Soviel zum neuesten Framing.

  180. „Andere Meinungen interessieren nicht“ | Viertel nach Acht

    Bei „Viertel nach Acht“ diskutieren Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft, BILD- und B.Z.-Kolumnist Gunnar Schupelius, Dalia Grinfeld, Vize-Direktorin für Europäische Angelegenheiten bei der ADL, Yvonne Weiß, stellvertretende BILD-Chefredakteurin und BILD-Politik-Chef Jan W. Schäfer über die aggressive Diskussionskultur in Deutschland.

    https://www.youtube.com/watch?v=3G5zDEIV_7A

  181. Was sollen solche Drohungen? Man(n)/Frau kann seine Abneigung gegenüber solchen messerstechenden Subkulturen viel besser zum Ausdruck bringen indem man sie ignoriert, verachtet, wegblickt. Also genau das macht was die mit uns machen.
    Ignoriert Geschäfte, welche Kopftuchfrauen anstellen!
    Das fängt ganz einfach an: Im Supermarkt stellt man sich in der Schlange an wo die Kopftuchfrau NICHT an der Kasse steht. Dazu gehört ein verachtender Blick. Gemurmel mit Nachbarn. Das trifft die!
    In der Bahn habe ich es IMMER wieder erlebt daß es Ärger gibt wenn ein Kuffnucke in der 1.Klasse sitzt und der Schaffner kommt aber wir haben nur ein Auto was ja ökologisch sinnvoll ist. Na gut, dann schaffen wir uns einen Zweitwagen an aber die Grünen sind dagegen…

  182. „Schnitzelpanik“ in Österreich: Nach Ankündigung von 2G-Regel werden Impfzentren gestürmt
    20.25 Uhr: Die von der österreichischen Regierung geplante Verschärfung der Corona-Regeln zeigt bereits Wirkung. Laut österreichische Medien stieg die Nachfrage nach Impfungen in Österreich sprunghaft an. Am Austria Center Vienna hätten zahlreiche Impfwillige kurzerhand sich ihre Impfung abholen wollen. Teils sei es zu langen Warteschlangen gekommen, etwa in der Hauptstadt Wien. Ein Augenzeuge sprach gegenüber dem „Standard“ von einer regelrechten „Schnitzelpanik“. Auch in anderen Teilen des Landes kam es Medienberichten zufolge zu einem großen Andrang, etwa in Salzburg.

    Hintergrund sind die Ankündigungen der österreichischen Regierung, die Corona-Regeln für Ungeimpfte, aber auch für Geimpfte zu verschärfen. So gilt ab Montag etwa bundesweit die 2G-Regel. Bei doppelt Geimpten erlischt das Impfzertifikat zudem künftig bereits nach neun Monaten, und nicht mehr nach zwölf. Nur nach einer dritten Impfung behält das Impfzertifikat seine Gültigkeit. Für doppelt Geimpfte gilt eine Übergangsfrist von drei Wochen.

    https://www.focus.de/gesundheit/news/news-zur-corona-pandemie-corona-alarm-volle-intensivstationen-an-der-charite_id_13512540.html

  183. Hans R. Brecher 7. November 2021 at 04:05
    „Schnitzelpanik“ in Österreich: Nach Ankündigung von 2G-Regel werden Impfzentren gestürmt

    Wobei man hinzufügen sollte daß z.B. im Salzburger Land eine Inzi von 600 tobt. Das Salzburger Land ist nicht Ischgl.
    Ein Ex-Lover meiner Frau (ist ja o.k) wohnt dort „auf dem Berg“ und traut sich kaum noch raus.
    Mit 2G wie in Hamburg oder S-H (meistens) kann man leben. Nicht-Geimpfte haben ein zunehmendes Problem.

  184. Bald werden wir, wie im Flugzeug, eine Versicherung abschließen müssen, die eventuelle Schäden an Leib und Gut absichert, bevor wir in einen ICE einsteigen.
    Wieder ein Zeichen dafür, wie gut wir diese Leute absichern. Ich meine diese Muselgranten. Erinnert mich an meine Schulzeit, wo der durchschnittliche Schüler in gebrauchten Klamotten rumlief, während die Kinder aus Sozialhilfehaushalten immer Markenklamotten hatten. Als Selbstständiger kann ich mir in D kein Auto mehr leisten und auch ICE-Fahren ist für mich kaum noch drin, es sei denn, der Kunde bezahlt es mir. Privat nutze ich nur Bummelbahnen. Aber unseren neuen Mitbürgern ist ja nichts gut genug. So eine ICE-Bahnfahrt ist da ja drin. Vielleicht bin ich dann in meinem Regionalexpress besser geschützt.

    Den drei Verletzten, sind das auch Erlebende?, gute Besserung.

  185. @ Friedel 1830
    Aus einem anderen Strang: Thema Schließung der Sansibar in Rantum/Sylt:
    Der Grund für die Schließung war daß man dem Betreiber S. seitens des Landkreises Nordfriesland gedroht hat ihn dichtzumachen. Die € 1000,- „/Schampus / VIP’s plus € 100,- für die Tischreservierung sind dort natürlich ohne Maske rumgelaufen, sogar auf’s Klo und das Personal auch.
    Quallen: „Seehund“, „Sylter Rundschau“ (shz), eine Kumpelliene, die dort oben (nicht bei ihm) arbeitet.

  186. Hendrik Merkers ZEIT-geistloser Buchtip für andere Selbst- und Polenhasser,
    schwanzneidische Polit-Voyeure, Moechtegern-Investigative AFD-Entzauberer etc

    „Männerrechtsbewegung: Wie rechte Männerbünde Europa bedrohen
    Frauenfeinde, Fundamentalisten und Rechtsextreme haben in Europa ein Netzwerk geschaffen. Autor Tobias Ginsburg hat es für einen erschütternden Bericht infiltriert.“
    HAttps://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-11/maennerrechtsbewegung-antifeminismus-rechtextremismus-maennerrechtler-europa

    Ach Toby, ach Hendrik: Wenn Sie glauben, das war alles, kennen Sie das Ganze nicht.
    Und dass das so bleibt, dafuer ist bereits gesorgt. Von Männern, wem sonst. Guten Tag.

  187. .

    An: Mauritz 6. November 2021 at 23:18 h

    .

    ( @ friedel
    Hast du den Huntington -Clash of civilisation- gelesen?

    Ein wichtiges Buch, welches die Kriegsführung der Zukunft erklärt.

    Ich habe ihn Ende der 90er geschenkt bekommen. )

    ______________________________________________________

    .

    Ja. Huntingtons Buch gelesen. Damals. Vor einigen Jahren ein zweites Mal.

    1.) An einigen Reaktionen auf meine letzte Beiträge sehe ich, daß Mit-Foristen sich offenbar lieber weinend und knieend abstechen lassen,

    2.) (gibt es eigentlich Orientales, die OHNE Messer unterwegs sind ?), tatenlos zugucken, wie Töchter / Ehefrauen sexuell bedrängt werden, anstatt sich männlich zu verhalten.

    3.) Siehe Kandel (wo die Eltern der ermordeten und messergeschlitzten Tochter, Gesicht, (von Afghanen) aufriefen, zur Beerdigung für „Flüchtlingshilfe“ zu spenden; Stockholm-Syndrom).

    4.) Andere Foristen, die sonst solide kommentieren, stehen heute offenbar neben sich und sind nicht in der Lage meine verteilten, durchnummerierten und dadurch erkennbar verbundenen Kommentare sinn-entnehmend zu lesen.

    5.) Anders kann ich mir deren Beiträge, die völlig an meiner Intension vorbeigehen nicht erklären.
    Haben nichts besseres zu tun, als aufsehermäßig zu melden.

    6.) People,
    das Forum heißt: Politically incorrcect. Und nicht „Weich-Ei-Forum“.
    Die sollen doch lieber bei „Spon“ kommentieren, da gibt’s Wattebäuschen.

    .

    Männlichkeit

    .

    7.) Höcke (ca. 2015/16):

    „Wir müssen unsere Männlichkeit wiederentdecken. Denn nur, wenn wir unsere Männlichkeit wiederentdecken, werden wir mannhaft. Und nur, wenn wir mannhaft werden, werden wir wehrhaft.“

    8.) In der „Blauen Narzisse“, einem neurechten Jugendmagazin, heißt es: „Heute versteckt sich der deutsche Großstadtmann hinter seiner Liebsten, da er … vergessen hat, dass die Verteidigung … seiner Verantwortung obliegt.“

    Die geht so (wenn der Staat versagt):

    Russen erteilen Afghanen, die ihre Partnerinnen sexuell bedrängen (Disko) eine Abreibung, worauf die darum betteln, Rußland verlassen zu dürfen.

    „Murmansk ist nicht Köln“

    https://www.pi-news.net/2016/02/murmansk-hier-ist-nicht-koeln/

    9.) Die Muschi-Politik, anstatt harter Entscheidungen (es gibt auch männliche Muschis: De Maiziere; „unschöne Bilder“) von Merkel, von der Leyen, AKk, KGE

    (obwohl diese nicht in Regierungsverantwortung, aber als „pressure group“) zu Lasten des Deutschen Volkes,

    hat uns doch die größte Staatskrise seit 1100 Jahren beschert:

    1.1.) offene Landesgrenzen für Syrer, Iraker, Afghanen (allein in diesen drei Ländern leben 100 Mio. Meschen, die zu uns wollen) und andere Ethnien aus den gewalttätigsten, frauenverachtenden Regionen des Planeten.

    1.2.) Kaputte Euro-Währung

    1.3.) Absehbare „Blackouts“ durch Doppelausstieg Atom / Braunkohle.

    .

    Mit Männlichen, Germanischen Wünschen: Friedel

    .

    PS:
    Never not try !
    „Never ever dare to think of giving up (frei nach Churchill)

    PPS:
    Sorry für die Anglizismen, aber die passen hier gut; sonst kommentiere ich in ur-deutscher Sprache.

    .

  188. @ Bernhardiner 6. November 2021 at 22:09
    Betr.: Charakterwäsche, Gehirnwäsche, Untertanenmentalität … etc.
    Wer einer Antwort zu der Frage, warum „die Deutschen“ so sind, wie sie sind bzw. geworden sind, näher kommen will, muss Thorsten Hinz´ Buch „Die Psychologie der Niederlage: Über die deutsche Mentalität“ gelesen haben.
    Dann weisste Bescheid.
    —————————————————————
    Oder vielleicht besser: „Die tägliche Gehirnwäsche durch die von den Aliierten rundum kontrollierte Gesellschaft“ …

  189. .

    An: gonger 7. November 2021 at 04:38 h

    .

    ( @ Friedel 1830
    Aus einem anderen Strang: Thema Schließung der Sansibar in Rantum/Sylt:
    Der Grund für die Schließung war daß man dem Betreiber S. seitens des Landkreises Nordfriesland gedroht hat ihn dichtzumachen. Die € 1000,- „/Schampus / VIP’s plus € 100,- für die Tischreservierung sind dort natürlich ohne Maske rumgelaufen, sogar auf’s Klo und das Personal auch.
    Quallen: „Seehund“, „Sylter Rundschau“ (shz), eine Kumpelliene, die dort oben (nicht bei ihm) arbeitet. )

    _______________________________________

    .

    Gelesen, danke für die Zusatz-Info: Friedel

    PS:
    Kenne die „Sansibar“ seit Ende der 1970er (wo ich noch kleines Kind war). Das war damals eine 2x5m große bretterne Bratwurst-Bude, die in den Dünen hing.

    Heute: Total durchkommerzialisiert („Mercedes-Sponsering), nicht mehr mein Ding.

    Ähnlich Fisch-Unternehmer Gosch:
    Was waren das noch Zeiten, als der selber aus wohnwagen-ähnlichen Bebauungen mit Vorzelt in den 1980er Jahren seine Aal-Brötchen verkaufte.

    Heute wird die letzte Serviette vermarktet (Werbe-Aufdruck). Kommerz, Kommerz.

    Und nochmal Kommerz.

    Gehe jetzt lieber zu Sylt ALDI-Nord, hole Aal (wenn verfügbar) oder Nordsee-Krabben und esse die im Appartement mit Seeblick.

    .

    Friedel

    .

  190. PK zur Syrerei mit 3x Schwerverletzten im ICE seiner Gastgeber
    heute 1300 live auf Facebook Polizei Oberpfalz

    „Polizeipräsident Norbert Zink, zwei weitere Polizeibeamte und der Leitende Oberstaatsanwalt Gerhard Neuhof luden für Sonntag um 13 Uhr zu einer Pressekonferenz im Landratsamt Neumarkt ein. Sie soll auf der Facebook-Seite der Polizei Oberpfalz live übertragen werden. «Hierbei werden die näheren Umstände der Geschehnisse dargelegt», kündigte die Polizei an.
    HAttps://www.zeit.de/news/2021-11/06/messerattacke-in-ice-zwischen-regenburg-und-nuernberg

    Mal sehen, welche Qualiatesjournaille welche Fragen stellt.

  191. Frau Merkel, nutzen sie es so lange sie noch Kanzlerin sind . Ein Selfie mit dem Verbrecher die Sie eingeladen haben

  192. .

    An: LEUKOZYT, 6:42 h

    .

    1.) Qualitäts-Journalisten werden fragen, wie der Täter diese Ausnahme-Situation psychisch verarbeitet hat.

    Und ob er schon in psychiatriscber Behandlung ist, den so ein Verhalten läßt sich nur durch unverarbeitete Kriegs-Tramata erklären.

    Das war’s dann auch schon.

    2.) Wie geht es den Opfern ?
    Diese auf rechtsradikale Gesinnung schließende Frage wird höchstwahrscheinlich nicht kommen.

    .

    Friedel

    .

  193. „Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 14:43
    Wo sind in solchen Situationen die Männer und was tun die?“
    Männer?
    In Deutschland?
    Hier in diesem Dummland, sehen vielleicht etliche Männer aus wie „Holzfäller“, mit langen Bärten und tätowiert, sodas allein solche ein „Mann, solche eine Erscheinung Respekt einflössend wirken kann.
    Aber, guckt man hinter die Fassade, sind es männliche Zeitgenossen, die sich mit Pflegecremes, die am besten auch noch vegan sein müssen Duftwässern und Haargels stylen und pflegen.
    Und vo solchen Gestalten soll man dann Hilfe erwarten, wenn ein Kuffnucke wieder einmal ausrastet?
    Dazu kommt dann noch, dass in diesem dämlichen Land, die Menschen dermaßen entwaffnet sind, dass sich niemand mehr traut auch nur die Hand gegen einen Angreifer zu erheben, denn einerseits weiß man ja, dass die „Freunde und Helfer“ im Besitz des Gewaltmonopols sind und andererseits muß man immer damit rechnen, dass eine Verteidigung auch immer das Risiko einer Anklage z. B. wegen Verdachts eines Tötungsdeliktes, wegen Körperverletzung oder auch wegen Veerstosses gegen das Waffengesetz, weil man vielleicht einen Suppenlöffel zur Verteidigung des eigenen Lebens eingesetzt hat, nach sich zieht.
    Und von so einer Gesellschaft soll man Hilfe erwarten können in der beschrieb enen Situation?

  194. HGS 7. November 2021 at 07:56
    „Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 14:43
    Wo sind in solchen Situationen die Männer und was tun die?“

    Das Zugpersonal (m/w/d ? – man weiss es noch nicht) hat den „Mann“ (einige „Qualitätsmedien“ schreiben wirklich so) im Scheixxhaus eingeschlossen. Also dort wo er hingehört. Leider gibt es keine Abflussrohre mehr, welche direkt auf die Gleise führen wie zur Dampflokzeit und den ABm-Waggons (die mit den Abteilen). Heutzutage landet der anerkannte (!) Merkel-„Flüchtling“ wohl in der Klapse und kommt nach 2 Jahren wieder frei.
    PK heute ca. 13:00. ntv wird wohl berichten . Mit Södolf? Oder hat er Corona?

  195. Diese „Flüchtlinge“ sind nichts anderes als ein feindliches Heer, das
    bereits in jeder Stadt und jedem Dorf in Deutschland seine Lager
    aufgeschlagen hat.
    Deutschland wird marodierende „Flüchtlings“-Horden erleben, die plündernd
    und mordend durch unsere Städte ziehen, um sich das mit Gewalt zu nehmen,
    was ihnen versprochen wurde. Deutsche Städte werden brennen und sich die aus
    ihren Häusern gezerrten und erschlagenen Deutschen in den Straßen türmen!

  196. „Das_Sanfte_Lamm 6. November 2021 at 14:43
    —————-
    Wo sind in solchen Situationen die Männer und was tun die?“
    —————–
    Sicherlich nicht dabei mein Leben für irgendwelche wildfremden Leute zu riskieren, statistisch betrachtet wollen deutlich über 80% das so. Wohl bekommts.
    Insbesondere nicht für Frauen, wahrscheinlich ist das noch der (ex-)Freund oder so. Habe selbst jemanden zu dem ich zurückkommen will und erfahrungsgemäß sind beinahe alle Frauen, die von diesen Männern belästigt werden, in deren sozialen Dunstkreis unterwegs oder haben sich irgendwie anders Fehlverhalten (Klamotten, Uhrzeit, etc etc). Weder das eine noch das andere sollte mein Problem sein und es gibt kein Szenario wie man da gewinnen kann. In jedem Fall hat man allerwenigstens sehr viel unnötigen Ärger. Vielleicht rufe ich die Polizei, aber das wars dann aber auch wirklich. Ich bin doch kein Bodyguard lol.

  197. friedel_1830 7. November 2021 at 06:24
    .

    An: gonger 7. November 2021 at 04:38 h

    .

    ( @ Friedel 1830
    Aus einem anderen Strang: Thema Schließung der Sansibar in Rantum/Sylt:
    Der Grund für die Schließung war daß man dem Betreiber S. seitens des Landkreises Nordfriesland gedroht hat ihn dichtzumachen. Die € 1000,- „/Schampus / VIP’s plus € 100,- für die Tischreservierung sind dort natürlich ohne Maske rumgelaufen, sogar auf’s Klo und das Personal auch.
    Quallen: „Seehund“, „Sylter Rundschau“ (shz), eine Kumpelliene, die dort oben (nicht bei ihm) arbeitet. )

    _______________________________________

    .

    Gelesen, danke für die Zusatz-Info: Friedel

    PS:
    Kenne die „Sansibar“ seit Ende der 1970er (wo ich noch kleines Kind war). Das war damals eine 2x5m große bretterne Bratwurst-Bude, die in den Dünen hing.

    Heute: Total durchkommerzialisiert („Mercedes-Sponsering), nicht mehr mein Ding.

    Ähnlich Fisch-Unternehmer Gosch:
    Was waren das noch Zeiten, als der selber aus wohnwagen-ähnlichen Bebauungen mit Vorzelt in den 1980er Jahren seine Aal-Brötchen verkaufte.

    Heute wird die letzte Serviette vermarktet (Werbe-Aufdruck). Kommerz, Kommerz.

    Und nochmal Kommerz.

    Gehe jetzt lieber zu Sylt ALDI-Nord, hole Aal (wenn verfügbar) oder Nordsee-Krabben und esse die im Appartement mit Seeblick.

    .

    Friedel
    —–
    Auf Sylt sind mir zu viele Autos. Da kann ich gleich auf der A7 Urlaub machen….
    Amrum ist am Besten.
    Alter Amrum-Spruch : „Um 17:25 (Winterfahrplan) sind alle Arschlöcher weg“. Also die Tagesgäste.
    Auf dem Festland: Dagebüll hat sich mächtig herausgeputzt. Autos nur im Zulauf zu den Fähren. Ansonsten ab ins Parkhaus aber es gibt einen kostenlosen Shuttle-Bus zur Mole.

  198. Wenn man Amis Annri nicht in Mailand erschoßen hätte, dann hätte man wohl Ihm auch geistige Unzurechnungsfähigkeit attestiert, wie bei Allen islamischen Atttentätern im Buntland BRD, aber langsam muß man das wohl Richtern dies Attestieren, schaut man sich in Europa um, es gibt da kein Land, daß solche Atteste macht. Wäre es ein „Rechter “ gewesen, dann würde man Ihm volle Zurecchnungsfähigkeit bescheinigen

  199. @ nicht die mama 6. November 2021 at 23:01

    Newsflash:

    Austin, Texas: Syrer (27) greift drei Amtrak-Fahrgäste mit Messer an. Der herbeigerufene Arzt konnte nurmehr den Tod des Angreifers feststellen, nachdem mehrere zivilcouragierte Bürger das Feuer auf den Attentäter eröffneten. Sonstige Verletzte oder Tote sind nicht zu beklagen.

    Tja….ohne weiteren Kommentar.

    ********************************

    So ungefähr würde die Meldung wohl in den USA lauten. In Deutschland müssten die Schützen allerdings sofort die Flucht ergreifen, weil sie sonst der vereinigte absolut unerbittliche Hass von Polizei, Justiz, Politik und Medien treffen würde.

  200. Merkel hat überwiegend asylbetrügendes islamisches Schweinsgesindel, viele Messerstecher, Mörder, Totschläger, Vergewaltiger und andere Kriminelle importiert, die sich bei uns obendrein auch noch durchfüttern lassen.

    Dank dafür an Merkel direkt und an das miese Grünen- und Sozenpack!

    Ihr habt zusammen Deutschland verraten!

  201. # friedel_1830 06:05
    Mit Churchill habe ich nichts am Hut. Ansonsten 100% Zustimmung ! Mein Traum und meine Hoffnung ist es, daß der Geist der Freikorps aus deutschen Weicheiern wieder Männer macht. Und da müssen es nicht mal viele sein.

  202. Marie-Belen 7. November 2021 at 08:48
    Marie-Belen 7. November 2021 at 08:40
    Der Schrecken hört nicht auf!
    Jetzt werden unsere Kinder gemessert!!!!!!!!!!!!

    .
    Wo ist man denn heute noch sicher, wenn schon IM Bekleidungsgeschäft vor den Augen von Eltern und Bruder auf einen zehnjährigen Jungen eingestochen wird!!!!
    Ich bin fassungslos.
    Was kommt als nächstes?

  203. Es spielt doch längst keine Rolle mehr.
    Wessen Vollidioten der Regimepropaganda auf den Leim gegangen sind.
    Sie hatten die Möglichkeit zu informieren,haben das ignoriert.
    Nun stehen die Volksverachter an den Hebeln der Macht..

    Deutschenhasser sind „Woke“ und die sind an die Macht gewählt worden.

  204. ami_de_zemmour
    7. November 2021 at 09:02
    # friedel_1830 06:05
    Mit Churchill habe ich nichts am Hut. Ansonsten 100% Zustimmung ! Mein Traum und meine Hoffnung ist es, daß der Geist der Freikorps aus deutschen Weicheiern wieder Männer macht. Und da müssen es nicht mal viele sein.
    ++++

    Durch die Abschaffung der Wehrpflicht haben immer mehr Männer unter Hormonstörungen mit zu vielen weiblichen Hormonen zu leiden!

    Deshalb gibt es auch immer mehr Weicheier.
    Vermutlich haben bereits viele Männer, besonders viele jüngere, schon einen Eierstock.

  205. Messerattacke im ICE in Nürnberg war gestern, . . . heute

    OT,-….Meldung vom 6.11.2021 – 23.06

    Messer-Attacke auf Jungen (10) im „TK Maxx“

    Zeugen überwältigen Täter, Mann (57) festgenommenMünchen – Unfassbares Verbrechen in der . . . Münchner Innenstadt! . . . Gegen 19.40 Uhr hat ein Mann (57) einen kleinen Jungen (10) in einem Bekleidungsgeschäft angegriffen. Nach BILD-Informationen passierte die Tat im „TK Maxx“ in der Neuhauser Straße.Der 57-Jährige gilt offiziell als staatenlos, stammt wohl aus der Ukraine. Er soll den 10-Jährigen unvermittelt angegriffen, auf ihn eingestochen haben. Das Opfer wurde im Oberkörperbereich verletzt. Seine Eltern und sein Bruder mussten alles mitansehen.Sofort eilten mehrere Streifen zum Tatort. Bis die ersten Polizisten eingetroffen waren, konnten Zeugen den Messer-Mann bereits überwältigen. Zeugen leisteten auch Erste Hilfe.Der 10-Jährige wird derzeit im Krankenhaus behandelt, er befindet sich nicht in Lebensgefahr.
    … klick !

  206. Anita Steiner
    7. November 2021 at 09:07
    Was machen arabischstämmige Autoposer, falls es irgendwann nur noch E-Autos geben.
    ++++

    Dann werden die islamischen Kuffnucke* sich auf ihren Autos Lautsprecher montieren, aus denen Muezzingeblöke mit 1000 W aufwärts ertönen wird.

  207. In jedem ICE fährt heute die Polizei mit.
    Wo waren die ?
    Selbst mit Polizei im Zug gibt es keine Sicherheit mehr.
    Seit 2015 ist die öffentliche Sicherheit nicht mehr gewährleistet, egal was Seehofer oder die Medien schwätzen.

  208. Wenn ich Bahn fahre , habe ich seit 10 Jahre schon in meiner Tasche einen Teleskop Schlagstock dabei.
    Sicher ist sicher
    Vorallem in der U bahn von Rotterdam oder Amsterdam.

  209. „Joppop 7. November 2021 at 10:20
    Wenn ich Bahn fahre , habe ich seit 10 Jahre schon in meiner Tasche einen Teleskop Schlagstock dabei.
    Sicher ist sicher
    Vorallem in der U bahn von Rotterdam oder Amsterdam.“
    Das ist sicherlich vernünftig – und hat meine vollste Zustimmung.
    Allerdings in Dummland gilt das Mitführen eines solchen Verteidigungswerkzeuges schon als Verstoß gegen das Waffengesetz (das einige Zeitgenossen noch mehr verschärfen wollen!). Und der Einsatz eines solchen Verteidigungswerkzeuges ist erst recht strafbar und führt in diesem dämlichen Land zu einer empfindlichen Strafe für denjenigen, der sich und sein Leben schützen will.

  210. .

    An: gonger 7. November 2021 at 08:43 h

    .

    Gelesen, danke für die Nordsee-Tipps:

    .

    1.) Ihre Amrum-Schilderung hat mich neugierig gemacht; also eines meiner nächsten Urlaubsziele.

    Dagebüll mag schön sein, aber ich brauche „Insel-Gefühl“.

    2.) Sylt zähle ich trotz Hindenburgdamm als Insel. War ja mal im Gespräch, ’ne Art Landstraße zur Insel zu bauen. Als Ersatz für Zugverbindung / Autozüge. Oder parallel.

    Gott sei Dank nicht.

    Die Autoverladung in Niebüll gehört zu Sylt (Vorfreude), wie Eiffelturm zu Paris.

    3.) Durfte vor ein paar Jahren ältere Insulanerin kennenlernen (Mitte 90 J. alt):

    Die saß als 6-Jährige auf Schultern ihres Vaters, als Reichspräsident Hindenburg 1927 den Damm eröffnete.

    4.) Sylt, wo ich fast alle Urlaube meiner Kind- und Jugendzeit verbracht habe (kumulativ 2 Jahre, Eltern beide Lehrer = 12 Wochen formal frei im Jahr), prägt.

    .

    Friedel

    .

  211. .
    Sicherheit im Zug

    .

    An: erich-m 7. November 2021 at 09:50 h

    .

    ( In jedem ICE fährt heute die Polizei mit.
    Wo waren die ?
    Selbst mit Polizei im Zug gibt es keine Sicherheit mehr…… . )

    .

    _________________________________________

    .

    Worher haben Sie die Info, daß in JEDEM ICE Deutschlands bewaffnete Polizeibeamte mitfahren ?

    Ich kann mir das nur schwer vorstellen.

    Wenn ja, dürften das dürften höchstens 1 bis 2 bewaffnete Beamte sein pro Zug, die nicht überall gleichzeitig sein können.

    Da ein Zug aus 10 bis 15 Waggons besteht, ist immer noch reale Gefahr, wenn in einem Waggon ein Orientale Messer-Blitzattacke startet.

    .

    Friedel

    .

  212. Barackler 6. November 2021 at 15:18

    Da haben wir es:

    Ein Messermord ist immer auch ein Hilferuf.
    —————————————————————————
    …meine Forderung , mehr Politiker die mit der Bahn reisen,
    mehr ins nächste Woolwort, mehr in die Fusgängerzonen und an die
    Bahnsteigkanten. Damit diese hirnbefreiten korupten Deppen
    mal am eigenen Leib spüren, das wir im sichersten Deutschland
    aller Zeiten leben.

  213. Anita Steiner 7. November 2021 at 08:57

    Ihr habt doch Lack gesoffen!
    Schön daß man dieses Argument bei islamischen Vergewaltigern bei „ungläubigen „Frauen in Zukunft anwenden kann
    „Sexuelle Gewalt ist eine konkrete Folge des Klimawandels“
    https://www.welt.de/politik/video234865088/Klimaaktivist-Solomon-Yeo-fordert-UNO-zum-Kampf-gegen-den-Klimawandel-auf.html?
    ————————————————–
    Dem Kerl haben sie doch ins Hirn gesch**en.

  214. „(…) Nach Angaben der Ermittler hatte der Täter unvermittelt und wahllos auf Passagiere eingestochen, vier Personen wurden dabei verletzt. Unmittelbar vor seiner Festnahme soll er „ich bin krank, ich brauche Hilfe“ gerufen haben. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zum Tatzeitpunkt nicht schuldfähig war. (dts)“

    Wenn Asylanten oder illegale Migranten in unserem Land morden und messern, werden sie nicht in einen Knast in ihrem Heimatland geworfen, sie sind stets „nicht schuldfähig“, sie sind „krank“ und brauchen“unsere Hilfe“.
    Das spricht sich rum!

    Dann bekommen sie nach der blutigen Tat besondere deutsche Aufmerksamkeit, Kost und Logis auf Kosten der Deutschen – garantiert monatelang, jahrelang. Sie haben gute Aussicht auf „Förderung“ auf unsere Kosten, auf „Resozialisierung“, besondere Betreuung durch Fachleute und Ärzte, Ausbildung und auch auf eine vorzeitige Entlassung. Am Ende bleiben sie in Deutschland und werden nie wieder abgeschoben. Die Tat zahlt sich für sie aus! Man braucht nur ein Messer.
    Das Verbrechen bringt für sie handfeste Vorteile im Vergleich zu ihrer bisherigen Situation.

    Dieser Typ hat das längst begriffen. Er schreit es sogar heraus, nachdem er sein Messer in die Menschen gerammt hat: „ich bin krank, ich brauche Hilfe“
    Er wird diese Hilfe auch bekommen und wir werden ihn lange finanzieren müssen!

  215. Ergänzung zu 14:44

    Man kann sich die Vollversorgung auf Kosten der Deutschen bekanntlich leicht erschleichen. Eine noch bequemere und sicherere Vollversorgung in Deutschland kann man auch erreichen, wenn man ein blutiges Verbrechen begeht und sich dann in die Mühlen der selektiv verständnisvollen deutschen Kuscheljustiz begibt.

    (Aber wehe, jemand zahlt seine GEZ-Propagandasteuer nicht!)

  216. Die Hintergründe sind unwichtig. Der Täter ist gefährlich und gehört eingesperrt, wo auch immer.

  217. @ Selberdenker 7. November 2021 at 14:44
    „(…) Nach Angaben der Ermittler hatte der Täter unvermittelt und wahllos auf Passagiere eingestochen, vier Personen wurden dabei verletzt. Unmittelbar vor seiner Festnahme soll er „ich bin krank, ich brauche Hilfe“ gerufen haben. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann zum Tatzeitpunkt nicht schuldfähig war. (dts)“

    Wenn Asylanten oder illegale Migranten in unserem Land morden und messern, werden sie nicht in einen Knast in ihrem Heimatland geworfen, sie sind stets „nicht schuldfähig“, sie sind „krank“ und brauchen“ unsere Hilfe“.
    Das spricht sich rum!

    Dann bekommen sie nach der blutigen Tat besondere deutsche Aufmerksamkeit, Kost und Logis auf Kosten der Deutschen – garantiert monatelang, jahrelang. Sie haben gute Aussicht auf „Förderung“ auf unsere Kosten, auf „Resozialisierung“, besondere Betreuung durch Fachleute und Ärzte, Ausbildung und auch auf eine vorzeitige Entlassung. Am Ende bleiben sie in Deutschland und werden nie wieder abgeschoben. Die Tat zahlt sich für sie aus! Man braucht nur ein Messer.
    Das Verbrechen bringt für sie handfeste Vorteile im Vergleich zu ihrer bisherigen Situation.

    Dieser Typ hat das längst begriffen. Er schreit es sogar heraus, nachdem er sein Messer in die Menschen gerammt hat: „ich bin krank, ich brauche Hilfe“
    Er wird diese Hilfe auch bekommen und wir werden ihn lange finanzieren müssen!
    &
    @ Selberdenker 7. November 2021 at 14:54
    Ergänzung zu 14:44

    Man kann sich die Vollversorgung auf Kosten der Deutschen bekanntlich leicht erschleichen. Eine noch bequemere und sicherere Vollversorgung in Deutschland kann man auch erreichen, wenn man ein blutiges Verbrechen begeht und sich dann in die Mühlen der selektiv verständnisvollen deutschen Kuscheljustiz begibt.

    (Aber wehe, jemand zahlt seine GEZ-Propagandasteuer nicht!)
    =======
    Verweigerung der GEZ-Gebühren oder Steuerhinterziehung!
    Dafür können wir biodeutschen „Nahzi-Normalos“ länger in den Knast einfahren, als die importierten Fachkräfte für Messern, Morden, Meucheln, die ja nicht immer nur mit „Allahu Akbar“-Rufen zu blutigen Taten schreiten, sondern auch wegen alltäglicher Konflikte oder im Zusammenhang mit ihrer alltäglichen Gewaltfolklore, was Familienband(n) betrifft, von organisierter Clankriminalität über Jugendgewalt bis zu „Ehrenmorden“.

    Da sie im Gegensatz zu unserer westlichen Schuldkultur (Kant, Rechtsstaatlichkeit) nur eine Schamkultur haben, die im Grunde darin besteht, „nicht erwischt zu werden“ und „der Sippe keine Schande“ zu machen, gelten sie als „schuldunfähig“, ebenso aufgrund ihres Alters (im Grunde werden die als Männer mit ihrer Testosteronsteuerung nie richtig erwachsen) und psychischer Störungen (schon aufgrund inzestuöser Verwandtenverheiratungen).
    Nicht zu vergessen, ihre „traumatischen Diskriminierungserfahrungen“, die gerade vor allem von Neger-Girlies zum einträglichen Geschäftsmodell gemacht werden, mit dem sie hausieren gehen, und wegen mangelnder „Frustrations-“ oder „Konflikttoleranz“ – was alles auch von anderen randständigen Minderheiten in Anspruch genommen wird. [Sollten vielleicht auch mal biodeutsche Normalos in Anspruch nehmen, wenn sie vor Gericht landen!]

    Da die von unseren westlichen Gesellschaften „erfundenen“ wie errungenen „Menschenrechte“ inzwischen auch auf vormoderne Stammesgesellschaften in ISlamischen und afrikanischen Ländern, mit ihrem institutionellen Despotismus und Terror, ihrer Frauenunterdrückung – von Mädchenbeschneidung bis zu Zwangsverheiratungen -, ja bis zur Wiedereinführung der Sklaverei (Muslime, vor allem IS) und des Kannibalismus (afrikanische Konflikte) angewandt werden, dürfen in ihrem Namen die Namen, Herkunft und Hintergründe der importierten der importierten Killer, Gefährder und Vergewaltiger in aller Regel nicht benannt werden, weil das „ihre Menschenwürde verletzt“!
    Irgendwelche Sozpäd-Ideologen erzählen dann nach Amokläufen wie in Würzburg und Nürnberg (um im „sicheren Bayern“ zu bleiben) oder nach Massenvergewaltigungen die „Story von der schwedischen Trachtengruppe“ oder ABBA, deren blonde Männer – theoretisch! – „auch vergewaltigen“ könnten. Und vom „blonden Hans“ als „Nahzi“ sowieso, der im ÖR-Kintopp sogar hinter Muselanschlägen steckt …

    Fakt ist, dass wegen irgendwelcher Esperanto-Menschenrechte, die im UN-Zirkus auch noch von Ländern wie Iran, China oder Saudi-Arabien gegen den Westen ins Feld geführt werden, unsere konkreten, ebenfalls erkämpften und erstrittenen Bürgerrechte relativiert werden, ebenso unser Charakter als Staatsvolk, das in eine „Bevölkerung“ aufgelöst wird; genauso wie die erstrittene bürgerliche Gesellschaft, die mit importierten Angehörigen archaischer Stammesgesellschaften und ihren Raubnomadenmentalitäten ihre zivilisatorischen „Grundlagen täglich neu aushandeln“ soll/muss – wie auf einem Orientbasar!
    Das Morden wird weitergehen!

  218. Laut Rundschau BR ist der syrische ICC- Messerstecher
    als „PSYCHISCH“ krank anzusehen. (soeben im TV BR)

    Man faßt es nicht, ein Freifahrtschein für alle hier
    eindringenden allahbekifften Mordbestien aus dem Orient !!!!!

  219. Während noch die allgemein übliche „Schuldunfähigkeit“ des Einzelfall-Syrers festgestellt wird, ereilt uns bereits das nächste Ereignis in Gestalt des nächsten „Einzeltäters“ und damit zu erwartenden Schuldunfähigen, wobei man bei beiden Tätern armen Opfern der Umstände natürlich nichts von einem Hintergrund wird wissen wollen, schon gar nicht von einem islamischen und das wiederum erst recht nicht, wenn es sich dabei um Moslems handeln sollte.

    https://www.n-tv.de/panorama/Mann-sticht-mit-Messer-auf-Zehnjaehrigen-ein-article22914386.html

    Der „Einmann“ sei diesmal ein „in München lebender Staatenloser“, wie man liest. Aha.

  220. „Der Terror braucht drei Verbündete, um mächtig zu werden: Die Allesversteher, die Drumherumsteher, die Zuspätweiner.“ Hans Kasper

  221. Schon klar-schuldunfähig. Aber läuft mit Messer um.
    Also schon mal Vorsatz – oder ist das Tragen von Messern jetzt schon erlaubt ?!

  222. Wen interessiert dieses herummessernde Dre……ück ? Die Opfer sind interessant-nicht dieser geistesgestörte asylbetrügende Shithole-Abschaum !

  223. Während Onkel Fritz und Tante Lieschen, die sogar sonntags in die Kirche gehen und sich vom Pfaffen eine bunte Welt einreden lassen, in der „wir“ für archaische Stammesgesellschaften „mit-verantwortlich“ sind, auch nachdem ein afghanischer Mehrkill-Gast eine Thüringer Kirche ausgeräumt und verwüstet hat, um „Zeichen zu setzen“, aber beide inzwischen außerhalb der Kirche immer öfter auf die Idee kommen, dass Messer-Syrer, -Iraker, -Afghanen, -Somalier, -Palästinenser und andere am besten gar nicht erst hier wären, hat die süddeutsche Alpenprawda schon eine „Lösung“ parat: „Kann es sein, dass der riesige Anti-Terror-Apparat, den Deutschland in den vergangenen Jahren so sehr ausgebaut und verfeinert hat, sich auf den Idealtypus des islamistischen Überzeugungstäters fokussiert hat, während die inzwischen viel häufigere Gefahr aber von psychischen Problemfällen ausgeht? Von Menschen, die nicht langwierige terroristische Pläne schmieden, sondern plötzliche Wahnschübe erleiden?
    So ist es im Juni in Würzburg gewesen. Die Diagnose für den Somalier, der dort drei Menschen erstach, lautete zuletzt ‚paranoide Schizophrenie‘. So scheint es nach vorsichtiger erster Bewertung der Behörden auch am Samstag wieder gewesen zu sein. Ein 27-jähriger Syrer ist in einem ICE bei Regensburg ausgerastet [!]. Er hat offenbar um Hilfe gerufen, im Wahn dann ein Messer gezückt und vier Menschen gefährlich verletzt, bevor ihn couragierte Passagiere stoppten.

    Die Sicherheitspolitik hat dieses Thema vernachlässigt. Dabei sind inzwischen Muster erkennbar. Warnende Vorzeichen gibt es oft. Aber man muss sie sehen. Und man muss sie richtig verknüpfen. Das ist heikel. Natürlich: Vor jeder Form von Stigmatisierung Kranker muss man sich hüten [klar!]. Auf keinen Fall darf die Polizei anfangen, Karteien anzulegen, nur weil jemand schon mal psychisch auffällig geworden ist [logisch!]. Das wäre fatal, auch weil es Hilfsbedürftige davon abschrecken würde, sich in Behandlung zu begeben.

    Aber aufhorchen sollte die Polizei schon. Wenn jemand unter Wahnvorstellungen leidet, kann es gefährlich werden. Der Innenminister von Nordrhein-Westfalen, Herbert Reul (CDU), geht da gerade schon löblich neue Wege, mit einem Programm zur Prävention psychisch bedingter Amoktaten. Das ist eine Sache, zu der sich ‚traditionelle‘ Sicherheitspolitik noch zu ungern herablässt. Wenn nur ein kleiner Teil der riesigen Ressourcen [?], die bislang auf das Aufspüren und Bekämpfen von Terrorgruppen verwendet werden, in die Prävention psychischer Eskalationen gesteckt würde, es wäre allen gedient.“ (Kommentar in der SZ-online von Ronen Stinker oder so ähnlich)

    Während also Onkel Fritz und Tante Lieschen um ihre Pflegestufe kämpfen müssen, bekommt zukünftig jeder Musel, NAfri und MUFel einen Sozpäd und Sozialpsychologen zugeordnet. Aber Vorsicht, auch da könnten bald andere linksgrüne Priester und Prediger des Multikults auf die Idee kommen, von „gruppenspezifischer Diskriminierung“ und „Rassismus“ zu reden …

  224. @ eule54 7. November 2021 at 09:10
    @ friedel_1830 06:05
    „Durch die Abschaffung der Wehrpflicht haben immer mehr Männer
    unter Hormonstörungen mit zu vielen weiblichen Hormonen zu leiden!“

    Oberstleutnant auf Ehemaligentreffen:
    “ Plöner Pioniere: Manpower, Motorboote und Zusammenhalt…
    >>> Ob sie heute noch einmal zur Bundeswehr gehen würden?
    Charly Jacubiec und Joachim Sörnsen schütteln den Kopf. Damals habe es
    Befehl und Gehorsam gegeben, das würden die beiden heute vermissen“

    Im Quelltext des Bezahlartikel der Fa. SPD-DDVG
    HAttps://www.kn-online.de/Region/Ploen/Ehemalige-Soldaten-vom-Pionierbataillon-6-Ploen-pflegen-Patenschaft-zur-Gemeinde-Schellhorn

    , ..

  225. .

    An: LEUKOZYT 7. November 2021 at 19:36 h

    .

    ( @ eule54 7. November 2021 at 09:10
    @ friedel_1830 06:05
    „Durch die Abschaffung der Wehrpflicht haben immer mehr Männer
    unter Hormonstörungen mit zu vielen weiblichen Hormonen zu leiden!“

    Oberstleutnant auf Ehemaligentreffen:
    “ Plöner Pioniere: Manpower, Motorboote und Zusammenhalt…
    >>> Ob sie heute noch einmal zur Bundeswehr gehen würden?
    Charly Jacubiec und Joachim Sörnsen schütteln den Kopf. Damals habe es
    Befehl und Gehorsam gegeben, das würden die beiden heute vermissen“ )

    .

    ___________________________________________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre Antwort; war selber bei Bundeswehr (Grundwehrdienst, Panzer, Leopard-2),
    war ein ganz schöner Schock damals von Schule direkt in das hierarchische System.

    Aber eine Armee kann nur mit absoluter Disziplin und Gehorsam funktionieren. Und nicht mit „ergebnisoffener Diskussionskultur“.

    Ich sehe auch die Anwesenheit von Frauen in der kämpfenden Truppe kritisch.

    .

    Friedel

    .

  226. .

    Wie „psycho“ sind Messer-Angreifer ?

    .

    1.) Jemand, der ohne erkennbaren äußeren Anlaß auf wildfremde Menschen mit Messer in Tötungsabsicht losgeht,

    ist ein psychiatrischer Fall.

    2.) Oder er hat Islam-Chip im Kopf.

    3.) Oder beides: China stuft nach meinen Informationen „Islam“ offiziell als Geisteskrankheit ein.

    .

    Friedel

    .

  227. ICE-Messerangreifer:
    Wegen „paranoider Schizophrenie“ kein Haftbefehl erlassen.
    Die Oberstaatsanwaltschaft beantragte einen Unterbringungsbefehl.
    Zum Tatzeitpunkt soll er nicht schuldfähig gewesen sein.
    Der leitende Oberstaatsanwalt Nürnbergs, Gerhard Neuhof, teilte auf der Pressekonferenz mit, dass ein psychiatrischer Sachverständiger hinzugezogen wurde um zu entscheiden, ob ein Haft- oder ein Unterbringungsbefehl beantragt werden sollte.
    Dieser Sachverständige sei letztlich zu dem Schluss gekommen, dass der Syrer zur Tatzeit unter paranoider Schizophrenie litt.
    Daher sei ein Unterbringungsbefehl erlassen und der Täter in eine psychiatrische Klinik eingewiesen worden.

  228. Passend zur Nürnberger Bluttat durch einen von Mehrkills Fachkräften für Messern, Morden und Meucheln verlautet Relotius-SPEI-GEL online als Regimeblatt wie zum Hohn: „Angela Merkel: Ja, wir haben das geschafft“: „Es sind ihre letzten Amtstage: Die nur noch geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der Deutschen Welle (DW) ein ausführliches Interview gegeben. Darin blickt sie zurück auf ihre Regierungszeit und äußert sich auch zu ihrem aktuellen Befinden.

    Wie sie die Zeit momentan erlebe? Sie sei auf der einen Seite froh, sagte sie – gab aber auch zu: ‚Ein kleines bisschen Wehmut wird sicherlich dann auch kommen, denn ich habe meine Arbeit immer gern gemacht, mache sie auch noch gern.‘ Bis zum letzten Arbeitstag müsse sie weiter aufmerksam sein [!].

    Auf die Frage des Moderators Max Hofmann, ob Deutschland das Jahr 2015 gemeistert habe, als bis zu 800.000 [!] geflüchtete Menschen Zuflucht suchten, antwortete sie: ‚Ja, wir haben das geschafft!‘ Damit nahm sie Bezug auf ihren legendären Satz ‚Wir schaffen das‘, der damals für die Migrationspolitik [!] Deutschlands stand.

    Im Interview sagte Merkel auch, dass zwar nicht alles ‚ideal‘ gelaufen sei; es hätten aber viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer mit angepackt.

    ‚Wir haben wunderbare Beispiele von gelungenen menschlichen Entwicklungen, wenn ich an Abiturientinnen und Abiturienten denke‘, sagte Merkel mit Blick auf die geflüchteten Menschen. Fügte aber auch hinzu: ‚Geschafft haben wir natürlich noch nicht, dass die Ursachen der Flucht bekämpft wurden. Wir haben es nicht geschafft, dass Europa ein einheitliches Asyl- und Migrationssystem hat.‘ Hier gebe es noch viel zu tun.“

    Die Deutschlandabschaffer, Gesellschaftsspalter, Staatsauflöser und Wegbereiter von ISlamisierung/Talibanisierung und Tribalisierung feiern sich selber, auch „an Tagen wie diesen“ mit Mord und Terror ihres bevorzugten „neuen Staatsvolks“!

  229. .

    An: 0Slm2012 8. November 2021 at 00:39 h

    1.) Nach meinen Informationen sind 70% der „Falschen Flüchtlinge“ in Hartz IV,

    30% in Hilfsarbeiterjobs, wo sie gering-qualifizierte weiße Bio-Deutsche verdrängen.

    Dazu die exorbitante Inanspruchnahme weiterer staatlicher Transfer-Leistungen (Kindergeld, Wohnungszuschüsse etc.).

    Gesamtkosten der Asyl-Forderer (Raffelhüschen, Hans Werner Sinn): 100 Mrd. Euro per annum. Und zwar jedes Jahr aufs Neue.

    Syrische Ärzte sind in operativen Fächern spitze (reißen dann natürlich Lücken im Heimatland, in das sie laut Umfrage nicht zurückwollen),

    In großen Fächern, wie innere Medizin, wo es auf (deutschsprachige) Kommunikation ankommt, sind sie nicht zu gebrauchen.

    Syrische Ingenieure: Bin neulich in einem Deutschen Ingenieurs-Forum gelandet:

    Syrische Ingenieure, 5 Jahre Berufserfahrung, haben das Wissensniveau von (früheren) Vordiploms-Anwärtern (Studenten).
    Und dann noch die Sprachbarriere der schwierig zu erlernenden Fremdsprache Deutsch.

    Syrische MINT-ler sind für den Deutschen Arbeitsmarkt völlig unbrauchbar.

    .

    Frau Merkel, die seit 1990 nur in Dienstlimousinen fährt und Bundeswehr-Flugzeuge benutzt,

    Frau Merkel, die Ihren eigenen Namen und ihr eigenes Bild x-mal täglich in der Presse sieht und im TV ebenso,

    Frau Merkel, die vom US-Magazin „Forbes“ zum zehnten Mal in Folge zur „mächtigsten..

    https://www.google.com/amp/s/amp2.wiwo.de/erfolg/trends/forbes-liste-2021-das-sind-die-maechtigsten-frauen-der-welt/26839524.html

    … Frau der Welt“ gekürt wurde,

    hat völlig den Bezug zur Realität verloren.

    Was die normale weiße Bio-Deutsche 4-köpfige Familie bewegt.

    .

    Friedel

    .

  230. @ friedel_1830 8. November 2021 at 01:42
    Ich kann Ihnen gar nicht sagen, wie sauer ich auf ihre Provokation bin, „wir haben schon mal aufgeräumt in der Geschichte“, die uns hier einmal mehr in der verlogenen Propaganda des Gegners zu „Nahzis“ macht, während der Muselmob nicht nur vor Ort in Nahost und inzwischen in unserer Mitte den Faschistegruss zelebriert, was wie Messern, Morden und Meucheln gemäß dem obwaltenden Multikult zu dessen bunter Folklore gehört!

    Israel wird noch vor Westeuropa vom Antirassismus und ISlam beseitigt werden, nicht zuletzt nachdem sogar dort ein „Rechtspopulist“, nämlich Netanjahu, nach dem Vorbild Salvinis, Straches und Kurz demontiert wurde! Vom Muselanteil an der Bevölkerung ganz zu schweigen.
    Immerhin sind die Israelis bereit – sogar linke -, für ihren Staat zu kämpfen – was in Westeuropa kaum noch der Fall ist.

    ISlamisierung/Talibanisierung und Randgruppentribalisierung, die sich das Mehrkill als „Erfolg“ auf ihre Fahne schreibt, sind im Übrigen nicht allein auf Deutschland beschränkt.

    Ihre Angaben, „Syrer“ betreffend sind richtig. Noch negativer sind die Fakten bei Afghanen oder Somaliern, die der Steinzeit näher stehen, als einem wie auch immer gearteten Mittelalter, oder bei Irakern und Libanesen, die letztere schon lange als Problemfälle (Kriminalität, Sozialstaatsabhängigkeit usw.) negativ auffällig sind.

    Das Schlimme ist, dass mit dieser Negativmigration bildungsferner, aggressiv aufgeladener und gewaltaffiner Unterschichten aus Nahost (und Afrika), mittels derer rechts-, ja grundgesetzwidrig „Asylanten“ per se zu „Flüchtlingen“ und diese – legal, illegal, scheißegal – zu „Migranten“ erklärt werden, eine sinnvolle Migration hintertrieben wird. Welcher Russe, Vietnamese, Inder, Chinese, Ami, Israeli, Pole, Brasilianer oder Ukrainer geht schon als Informatiker in ein Land, dessen Sprache er schwer erlernen muss (im Gegensatz zu Englisch), in dem er und seine Frau nicht sicher sind (weniger durch „Nahzis“ als durch einen Migrantenmob) und in dem er fünfzig Prozent seiner Einkünfte als Steuern und Abgaben abdrücken muss!?

Comments are closed.