Keine Form der Energieerzeugung ist so umstritten wie diese: die Kernenergie. Oder „Atomkraft“, wie ihre Gegner sie nennen. Dabei handelt es sich bei der Kernenergie um eine universelle Energieform. Nur sie ermöglicht, daß sich Atome bilden, in denen positiv geladene Protonen, die sich eigentlich elektrisch abstoßen müßten, aneinanderbinden.

Ohne Kernenergie gäbe es also keine Materie. Diese Energie freizusetzen, geht nach heutigem Wissen auf zwei Wegen: entweder per Fusion kleiner Atome zu etwas Größeren, wie es in Sternen wie unserer Sonne geschieht. Oder per Spaltung sehr großer Atome zu etwas kleineren, wie es in unseren Kernspaltungskraftwerken abläuft.

Das Besondere an der Kernenergie ist die immense Energiedichte. Sie kann gewaltigen Schaden anrichten, wenn sie in Waffen zum Einsatz kommt, hat aber auch das Potenzial zu großem Nutzen, wenn sie in zivilen Kraftwerken zur Stromerzeugung angewandt wird. Anders als bei fossilen Brennstoffen wird dabei kein CO2 freigesetzt, weswegen die Kernenergie derzeit im Zuge der Klimaschutzbemühungen in vielen Ländern eine Renaissance erlebt.

Deutschland hingegen hält an seinem Atomausstieg fest. Einem Ausstieg, der zustande kam, weil im fernen Japan das Kernkraftwerk Fukushima durch eine gewaltige Naturkatastrophe eine Havarie erlitt. So schlimm dieses Ereignis war, rechtfertigte es wirklich den Atomausstieg? Schließlich stieg Deutschland nicht nur aus der Nutzung der Kernenergie in Form bestehender Kraftwerkstypen aus, sondern auch aus der Forschung und Entwicklung neuer, besserer Anlagenkonzepte.

Und genau die gibt es, entwickelt zum Teil von deutschen Forschern wie unserem Experten Götz Ruprecht – vorangetrieben fortan aber nur im Ausland.

» Folge 4 erscheint am Donnerstag, den 27. Januar, um 18 Uhr

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

81 KOMMENTARE

  1. Aha. Atomkraft „sagen die Gegner“. Obendran die Überschrift: Atomausstieg. Wieder so ein typischer Dieter-Stein-JF-Seich.

  2. „Dabei handelt es sich bei der Kernenergie um eine universelle Energieform. Nur sie ermöglicht, daß sich Atome bilden, in denen positiv geladene Protonen, die sich eigentlich elektrisch abstoßen müßten, aneinanderbinden.“

    Energie bindet nicht, sondern Kraft.

  3. „Oder per Spaltung sehr großer Atome zu etwas kleineren, wie es in unseren Kernspaltungskraftwerken abläuft.“

    Spaltung der Atomkerne ist gemeint.

  4. „Anders als bei fossilen Brennstoffen wird dabei kein CO2 freigesetzt,“

    Bei der Förderung und Aufbereitung der Uranerze werden gigantische CO2-Mengen freigesetzt.

  5. „weil im fernen Japan das Kernkraftwerk Fukushima durch eine gewaltige Naturkatastrophe eine Havarie erlitt.“

    Weil es entgegen der Lügen der Atomlobbyisten nicht gesichert und nicht sicher war. Wie schon Harrisburg und Tschernobyl.

  6. „Und genau die gibt es, entwickelt zum Teil von deutschen Forschern wie unserem Experten Götz Ruprecht – vorangetrieben fortan aber nur im Ausland.“

    Nicht ein einziges läuft bisher auch nur im Versuchsstadium Phantasmen!

  7. Das Corona-Märchen geht jetzt unmittelbar über in das Kernenergie-Märchen, zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels.

  8. Bei der Betrachtung der Atomenergie kommt es auch auf die Bauweise der Reaktoren an. In Deutschland sind oder waren bis auf Ausnahmen (Hamm-Uentrop) Siedewasserreaktoren oder Druckwasserreaktoren in Betrieb. In diesen Reaktoren dient das Wasser einerseits als Moderator, andererseits auch als Kühlmittel, wobei die Erwärmung des Kühlmittels zum Antrieb der Turbinen benutzt wird. Beim Wegfall des Wassers als Kühlmittel würde auch der Moderator wegfallen, der erst die Kernspaltung ermöglicht. Diese Reaktoren sind also recht sicher.
    In Tschernobyl war ein Druckröhrenreaktor in Betrieb, der mit Graphit moderiert wurde. Hier konnten die Brennstäbe nach Ausfall der Wasserkühlung mit dem Graphit verschmelzen, so dass die Kernreaktionen nicht mehr geregelt werden konnten und große Mengen an Energie und Radioaktivität in sehr kurzer Zeit freigesetzt wurden.

  9. Es ist der helle Wahnsinn, Kraftwerke abschalten und Stromkrücken fördern. Einen sicheren Weg in den Blackout-Strudel gibt es nicht!
    Was zum Lachen: Der Ösi-Witzekanzler Kogler rotzbesoffen, daneben Sigi Maurer., Klubobfrau, sie lassen die Sau in Vorarlberg raus.
    https://streamable.com/9ebt81

  10. AggroMom 25. Januar 2022 at 21:18
    Jehetzt gehets lohos

    […]

    Der Eigenheimbesitzer, der seinen Lebensabend sorgenfrei im Hypothekenfreien Häusle verbringt, ist vor allem den Grünen seit je her ein Dorn im Auge.
    Man muss sagen, das war über Jahr geschickt vorbereitet – erst erliess man völlig unsinnige Dämmvorschriften für Neubauten, so dass Bauherren abhängig von staatlichen Fördergeldern wurden, um die Dämmungen bezahlen zu können und nun werden diese gekappt, mit dem (geplanten?) Resultat, dass der Traum vom Haus ausgeträumt ist, da alleine die Dämmvorschriften ein Haus derart teuer machen, dass es für die meisten nicht mehr finanzierbar ist.
    Damit erreicht man, dass viele auf Gedeih und Verderb in den seelenlosen und hässlichen Wohnsilos zusammengepfercht werden.

  11. AggroMom 25. Januar 2022 at 21:18
    Jehetzt gehets lohos
    ———–
    Der Eigenheimbesitzer ist den Grünen noch mehr ein Dorn im Auge als der SUV-Fahrer. Er wird zukünftig noch mehr gequält werden als ein Diesel-Fahrer. Ölheizung raus, Gasheizung raus…
    Die Eigenheime müssen weg um mehr Ghettos für die „Neuen Deutschen“ bauen zu können.

    Ob „Mein Schiff 2“ diese Flüchtlinge auch noch hier ansiedeln wird?
    Die Dom.Rep wird diese „Flüchtlinge“ garantiert nicht haben wollen wie BILD richtig erkannt hat.

    https://www.bild.de/sparfochs/bild-kaempft/bild-kaempft-fuer-sie/lebensgefahr-im-karibischen-meer-hier-rettet-mein-schiff-2-fluechtlinge-78938390.bild.html

  12. Bei FFF sind Antisemitisten und Wissenschaftsleugner. Von Elektrotechnik haben die noch weniger Ahnung.

  13. Grüne sind gegen alles. Atomkraft weg, bald auch Kohlekraftwerke. Gasleitungen wollen die auch nicht. Stromtrassen durch das Land geht bei denen auch nicht. Selbst gegen das inzwischen fertige Tesla Werk waren Grüne. Dabei sind die Gegner immer aus anderen Gegenden. Also nicht betroffen, aber dagegen sein.

  14. https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/wirbel-um-merz-video-von-ard-zdf-jugendkanal-78937766.bild.html

    Die Youtube-Formate von „(Rot-)Funk“ werden mit jährlich 45 Millionen Euro aus Rundfunkgebühren bezahlt. ARD und ZDF wollen damit nach eigenen Angaben die 14- bis 29-Jährigen erreichen, „relevante Inhalte“ bieten und ein „breites gesellschaftliches linksextremes Meinungsspektrum“ abbilden.

    https://www.rnd.de/medien/wannseekonferenz-journalistin-bezeichnet-holocaust-planer-auf-twitter-als-sozialisten-SKOZUYV3SBFE5A3NAUH5UHG2AM.html

    Sie bezeichnet im Zusammenhang mit dem ZDF-Film „Wannseekonferenz“ die Planer des Holocaust als „Sozialisten“.

    Nein, die Nationalsozialisten, die den Holocaust planten und ausführten, waren keine ‚Sozialisten‘, wie Anna Dobler dies in ihrem Posting nachweislich falsch behauptet hat“, heißt es in einem Statement des Chefredakteurs Richard Schmitt und der Herausgeberin Eva Schütz.

    Wir wollen nicht, dass Sozialdemokratie derart falsch beschuldigt wird,

  15. Wie eine SPD-Lokalpostille „Nachrichten verkaufen“ uminterpretiert:

    „Aktion „Licht zeigen“: In Kiel leuchtet das Statement gegen Hass jetzt in XXL
    Zahlreiche …Leser sind bereits dem Aufruf gefolgt und haben den „Licht zeigen“-Sticker ans Fenster geklebt. Seit Dienstagabend lässt sich der Leuchter
    auch im XXL-Format bestaunen – an der Fassade des Welcome Centers in Kiel.
    https://www.kn-online.de/Kiel/Licht-zeigen-In-Kiel-leuchtet-das-Statement-gegen-Hass-jetzt-in-XXL

    Ironisch-typisch fuer die Realitaetsferne der rotgruenen gutmensch-SPD-presse ist,
    dass die Chanukkia-embleme nicht im isalmisch-monokulturell gepraegten Problemviertel
    Gaarden steht – nur 500m weiter gleich hinter der perma-defekten „Bosporus Bruecke“ – ,
    sondern im ehem. Hauptpostamt/Rathaus auf dem wirklich multikulturellen Westufer.

    Die „hass-mahnung“ vermeidet also Ansprache der historisch-aktuellen Zielgruppe.
    Schade um die Kosten fuer den kommunalen $$$trom.

  16. Aktuell:
    Stand Gasspeicher Österreich: 26%.
    Seit 06.01. keine Lieferungen mehr.

    Stand Gasspeicher Deutschland: 43,27%. Einige Lieferungen, aber nicht voll.
    Kann gut gehen, kann schief gehen. (Quelle: YT, Outdoor Chiemgau).

  17. Eistee 26. Januar 2022 at 00:11
    Aktuell:
    Stand Gasspeicher Österreich: 26%.
    Seit 06.01. keine Lieferungen mehr.

    Stand Gasspeicher Deutschland: 43,27%. Einige Lieferungen, aber nicht voll.
    Kann gut gehen, kann schief gehen. (Quelle: YT, Outdoor Chiemgau).
    —————
    Dann hoffen wir mal – zum Ärger der Klimahüpfer – auf einen milden Winter:

    https://www.dw.com/de/deutsche-gasspeicher-bei-mildem-wetter-d%C3%BCrfte-es-reichen/a-60542208
    Gazprom zieht die Daumenschrauben an!
    Anmerkung von mir dazu: Es gibt in den deutschen Häfen keine LNG-Terminals.
    Projekte:
    Wilhelmshaven: Zu abseits gelegen.
    Brunsbüttel: Dort gibt es genügend Wind-Energie. Die Bürger wehren sich mit Recht.
    Stade-Bützfleth: Ein langer Weg die ganze Elbe runter.

  18. Ueber den latenten rassismus ™ alter weisser deutscher abgehängter vermieter

    „Fünf Kinder und ein ausländischer Name, da winken die Vermieter ab
    Wer fünf Kinder hat und sich mit dem Namen Alali am Telefon meldet, hat kaum Chancen eine Wohnung…zu finden. Das musste eine syrische
    Flüchtlingsfamilie ™ erfahren, deren Mietshaus in Hartenholm abgerissen wird.
    Sie muss nun zurück in die Flüchtlingsunterkunft ziehen.“
    https://www.kn-online.de/Region/Segeberg/Fluechtlinge-in-Hartenholm-Fuenf-Kinder-und-Auslaender-da-winken-die-Vermieter-ab

    „Selbst der Kursus zum Mietführerschein hilft nicht:
    Immer mehr Flüchtlinge mit ihren Familien suchen in der Region Wohnungen und Häuser.
    https://www.kn-online.de/Region/Segeberg/Fluechtlinge-suchen-Wohnraum-in-Henstedt-Ulzburg-und-Umgebung

  19. Haremhab 25. Januar 2022 at 23:49
    … Selbst gegen das inzwischen fertige Tesla Werk waren Grüne.
    ———
    Wieviel Grundwasser zieht Tesla denn in Grünheide? Keiner weiß es. Besser ist es.

  20. @ gonger 26. Januar 2022 at 00:24
    „Wieviel Grundwasser zieht Tesla denn in Grünheide? Keiner weiß es. Besser ist es.“

    die frage beim gebrauch von wasser als natuerlicher resourcen ist immer:
    wofuer wird wirklich reines/frisches/neues grundwasser gebraucht,
    wieviel kann davon mit welchem aufwand nach gebrauch gereinigt/geklaert
    und als oberflaechenwasser dem fluss/meer ruechgefuehrt werden.
    und wieviel ist im zb farbschlamm gebunden und muss verbrannt werden.

    grund: in einem geschlossenen system geht nichts verloren, es wird umgewandelt.
    im klaerwerk zb in wasser fuer die elbe, klaerschlamm/bioreaktor und feststoffe.
    davon lebt eine ganze sehr interessante industrie, und ich bin sicher, dass auch tesla
    schon aus kostengruenden den wirklichen wasserverbrauch geringstmoeglich haelt.

    der rest kommt ja ueber hamburg als schmuddelwetter / regen wieder runter.

  21. Die Diskussion kann nur darüber geführt werden, ob man Atomkraft oder Fossile Energie oder beide Ressourcen nutzen muss, bis vielleicht irgendwann bessere Lösungen gefunden werden, die diese ersetzen können.

    China geht da einen sehr engagierten Weg und wird die dann noch verbleibenden Hungerleider in Dodo-Schland vor Scham erröten lassen. Auch und besonders die GrünInnen.

    🇨🇳

  22. Mein Credo in Sachen Energie war ja immer das mehrgleisige Fahren. Sämtliche Energieerzeugungsformen friedlich nebeneinander koexistieren lassen. Vor allem die bewährte Kernenergie so lange wie möglich erhalten, und die extrem wichtige, gesamte Forschung um sie herum. Neue Energiegewinnungs-Technologien langsam erschließen, und fördern, aber niemals im grünen Wahn plötzlich, alles was nicht ins Steinzeitkonzept passt, abschalten. Das ist Irrsinn pur, und kann so nur im dümmsten Deutschland aller Zeiten etabliert werden. Und wenn es dann soweit ist, zu höchst kritischen Zuständen führen, sowohl energetisch, wie auch gesamt- gesellschaftlich.

  23. Ich freu mich schon, wenn die ersten Gutmenschen (in der Regel meist Beamte) mit Wollmantel in ihren Vorstadt-Reihenhäuschen im Winter frieren. Ich wette selbst dann wählen diese Doofnüsse weiter Grüne. Daher: Abschaffung des Beamtentums = Abschaffung der Grünen. Wozu brauchen wir eigentlich Beamte? #ProAbschaffungBeamte

  24. Warum macht man mit solchen Beiträgen und Videos die ideologisch verblödeten und die propagandistisch eingeschläferten Massen schlau? Erstens sind es Perlen, die vor die Säue geworfen werden und wie schon Jesus bemerkte, treten diese die Perlen nur in den Dreck und drehen sich noch um, um einen dafür noch in den A… zu beißen. Das Urproblem ist nicht der Strom, sondern die spätdemokratische Wohlstandsdekadenz, die einen Selbstzerstörungsmechanismus und eine Todessehnsucht hinsichtlich der eigenen Identität, der von den Vorfahren hart erarbeiteten Werte und eine Geringschätzung und Hass auf das Eigene hervorgerufen hat. Ein beispielloser Niedergang von Ethik, Moral und rational-vernünftigem Denkvermögen greift in immer atemberaubendem Tempo um sich, während ich mich immer aufs Neue wundere, wie und warum noch so viele ausgewiesen schlaue und einsichtige Menschen im Lande versuchen, diese fatale Entwicklung scheinbar noch aufzuhalten bzw. umzukehren. Niemand wird bei genauer Analyse und bei klarer Einsicht von der Hand weisen können, dass das einzige und stärkste Heilmittel, falls es denn überhaupt wirken sollte, noch mehr von dem Gift ist, mit dem sich diese Dekadenz eh schon vergiftet und vergiftet hat. Sie werden es eh niemals lernen, auch bei bereits höchsten Strompreisen der Welt wollen sie noch mehr von den Windrädern und Flatterstrompanelen, wollen Milliardenwerte der Großkraftwerke gesprengt sehen und jubeln noch in die Staubwolken hinein, wenn sie zusammenstürzen. Macht sie nicht schlau, sonst wird das Leiden nur verlängert und gestreckt. Bestärkt sie lieber, noch mehr und mehr davon zu bauen, an jede Ecke und Hügelchen ein Windflügel, alles zugepflastert mit Panelen. Geld ist genug da, die EZB druckt unbegrenzt nach. Wenn sie dann „nichts mehr besitzen“, wie Schwab versprach, dann wachen sie vielleicht noch auf. Wenn Freiheit, Bürgerrechte und Eigentum weg sind und fremde Mächte über sie unentrinnbar regieren, bin ich mir aber ziemlich sicher, werden die meisten auch dann noch glückliche Knechte sein. Es muss nur in der Glotze kommen, wie glücklich und zufrieden doch alle sein können, dann wird es wahr. Es ist zum Verzweifeln!

  25. Derweil positioniert sich das neue Weltraum-Teleskop am 2. Lagrange-Punkt. Gestartet im Urwald von frz. Guyana blickt es, wenn wir Glück haben, ab diesem Sommer in die über 13 Mrd Jahre alte Geschichte des uns bekannten Universums.

    Klasse find ich auch die vielen leidenschaftlichen Wissenschaftler:innen die das Ding vor 30 Jahren erst angeschoben und ermöglicht haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=pWklR2PBfQU&ab_channel=NASA
    https://www.youtube.com/watch?v=welv5r9_k5w&ab_channel=TerraXLesch%26Co

  26. Deutschland steigt aus!!! Total!!!

    Aus: Verstand, Intelligenz, Bildung, Wirtschaft, Energieversorgung, Mobilität, Demokratie, Rechtsstaat, Normalität und Selbsterhaltung … und … und … und …

    Deutschland steigt aus!!! Als wenn jemand aus einem fahrenden Zug springt, weil er meint, dass laufen so viel gesünder sei …

  27. Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 02:44

    Sehr gut auf den Punkt gebracht.

    ‚com licença ‚ (?) wg. neulich.

    Man kann strangtechnisch nicht immer so ausführen, in einem normalen (nicht fernschriftlichen Dialog), wäre das womöchlich binnen Minuten ausgeräumt bzw. klargestellt.

  28. Seit Jahrzehnten bestfunktionierende Energieanlagen mit einem Schlag nur noch Abschalt u. Auslaufmodelle, was für ein selten verrückter Laden.

    https://www.youtube.com/watch?v=OQIYEPe6DWY&ab_channel=80smusicfanman

    ich hasse die grünen Pfosten von Tag zu Tag mehr, und abgrundtiefer als der Abgrund in den sie uns hineingeritten haben.

    Wenn dann die Frequenz des öööök – Flimmer Stroms, dann deutlich unter fünfzig Hertz sinkt, leben wir endlich in einen Rhythmus bei dem jeder mit muß.

    Und dann werden Murkel und Fuku-Kretsche als höchste Gottheiten verehrt werden, .. für nichts.

    https://www.youtube.com/watch?v=smwR21SDqEY&ab_channel=YelloVEVO

  29. @ bet-ei-geuze 26. Januar 2022 at 02:16
    „…Weltraum-Teleskop…Gestartet im Urwald von frz. Guyana …“

    na bitte, dank entwicklungshilfe traegerraketen und teleskope aus dem urwald.
    da sage noch einer, die 4. welt (brechers nachbarn)
    sei nicht zu technologischen hoechstleistungen faehig.

  30. Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 02:44

    Deutschland steigt aus!!! Total!!!

    Aus: Verstand, Intelligenz, Bildung, Wirtschaft, Energieversorgung, Mobilität, Demokratie, Rechtsstaat, Normalität und Selbsterhaltung … und … und … und …

    Deutschland steigt aus!!! Als wenn jemand aus einem fahrenden Zug springt, weil er meint, dass laufen so viel gesünder sei …
    —————————————————-
    Lieber Hans R. Brecher,

    sein Sie doch nicht so depressiv. Ich will Spass, ich geb Gas. 🙂
    https://www.youtube.com/watch?v=UW7lB7p0Eow

  31. MiaSanMia 26. Januar 2022 at 05:11
    Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 02:44

    Deutschland steigt aus!!! Total!!!

    Aus: Verstand, Intelligenz, Bildung, Wirtschaft, Energieversorgung, Mobilität, Demokratie, Rechtsstaat, Normalität und Selbsterhaltung … und … und … und …

    Deutschland steigt aus!!! Als wenn jemand aus einem fahrenden Zug springt, weil er meint, dass laufen so viel gesünder sei …
    —————————————————-
    Lieber Hans R. Brecher,

    sein Sie doch nicht so depressiv. Ich will Spass, ich geb Gas. ?
    https://www.youtube.com/watch?v=UW7lB7p0Eow
    ——————————
    Die Version ist auch nicht schlecht, aber in der heutigen Zeit und bei dem Zustand der BW unrealistisch.
    https://www.youtube.com/watch?v=dG7NoioE2ig

  32. MiaSanMia 26. Januar 2022 at 05:11

    Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 02:44

    Deutschland steigt aus!!! Total!!!

    Aus: Verstand, Intelligenz, Bildung, Wirtschaft, Energieversorgung, Mobilität, Demokratie, Rechtsstaat, Normalität und Selbsterhaltung … und … und … und …

    Deutschland steigt aus!!! Als wenn jemand aus einem fahrenden Zug springt, weil er meint, dass laufen so viel gesünder sei …
    —————————————————-
    Lieber Hans R. Brecher,

    sein Sie doch nicht so depressiv. Ich will Spass, ich geb Gas. ?
    https://www.youtube.com/watch?v=UW7lB7p0Eow
    ——————————————–
    interessant an dieser Hitparaden Sendung: Es durften noch deutsche Fahnen benutzt werden. Das hat die Gottkaiserin ja später höchstoffiziell verboten, indem sie die deutsche Fahne auf der Wahlparty 2013 der CDU weggeforfen hat.

  33. wildcard 26. Januar 2022 at 05:20

    MiaSanMia 26. Januar 2022 at 05:11
    Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 02:44

    Deutschland steigt aus!!! Total!!!

    Aus: Verstand, Intelligenz, Bildung, Wirtschaft, Energieversorgung, Mobilität, Demokratie, Rechtsstaat, Normalität und Selbsterhaltung … und … und … und …

    Deutschland steigt aus!!! Als wenn jemand aus einem fahrenden Zug springt, weil er meint, dass laufen so viel gesünder sei …
    —————————————————-
    Lieber Hans R. Brecher,

    sein Sie doch nicht so depressiv. Ich will Spass, ich geb Gas. ?
    https://www.youtube.com/watch?v=UW7lB7p0Eow
    ——————————
    Die Version ist auch nicht schlecht, aber in der heutigen Zeit und bei dem Zustand der BW unrealistisch.
    https://www.youtube.com/watch?v=dG7NoioE2ig
    ————————————
    sehr geil 🙂

  34. „Ich will Spass, ich geb Gas“ würde heute den Gemeinschaftsstandards (Zensur) zum Opfer fallen …

  35. Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 05:45

    MiaSanMia 26. Januar 2022 at 05:39
    Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 05:34

    Oh, hier ist der Nachtclub!
    ——————————
    Nur für Sie, weil ich Sie mag:
    https://www.youtube.com/watch?v=oMHLkcc9I9c

    ——————————

    Danke! Das ist nett!

    Ich bin gerade bei den Russen:

    https://www.youtube.com/watch?v=TCXVoH09Ey8

    Komisch, dass Musik aus Russland in D kaum zur Kenntnis genommen wird! Vielleicht zu wenig divers?
    ————————————————
    Oh was für süsse Püppchen. I Like. 🙂

  36. bet-ei-geuze 26. Januar 2022 at 03:07
    Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 02:44

    Sehr gut auf den Punkt gebracht.

    ‚com licença ‚ (?) wg. neulich.

    Man kann strangtechnisch nicht immer so ausführen, in einem normalen (nicht fernschriftlichen Dialog), wäre das womöchlich binnen Minuten ausgeräumt bzw. klargestellt.

    ———————————

    Wegen des Weckers? Habe ich zwar nicht verstanden. Aber was soll’s! Nehme ich nicht krumm. Bin sehr langmütig.

    Mir verschtandet oos au so! 🙂

  37. Kostproben deutscher Gründlichkeit gibt es viele, nicht alle sind so nachhaltig wie das dritte Reich, die DDR, die DDR 2.0, in der wir derzeit leben, die Energiewende, oder ein Merkel- und Ampelregime. All die genannten haben immense Schäden angerichtet, an Mensch und Material. Deutsche sollten sich vor ihren eigenen Fähigkeiten fürchten, wenn sie ausschließlich destruktiv eingesetzt werden, das ist mehr als nur kontraproduktiv, das ist tödlich.

  38. @ Hans R. Brecher 26. Januar 2022 at 06:02
    „Viel zu sexy für Westmusik …“

    „Adé «Weltmusik» – Abschied von einem belasteten Begriff
    In den letzten Jahren ist der Begriff «Weltmusik» immer wieder in die Kritik geraten. Weil er für eine veraltete Marketingstrategie steht, weil er eine koloniale Haltung verkörpert und weil sich immer weniger Musikerinnen und Musiker damit identifizieren können. Die Grammy Awards haben nun reagiert und ihre Kategorie «Best World Music Album» in «Best Global Music Album» umbenannt. Eine überfällige Entscheidung, aber eine mehr als halbherzige Lösung, findet Musikredaktorin Theresa Beyer.

  39. LEUKOZYT
    26. Januar 2022 at 04:47
    —-
    Kettler wieder am Start
    Ich schmeiß mich grad weg
    Das Auto der Zukunft!

  40. Atom ist tödlich und von Atom tut man Krebs kriegen.

    Die Sonne und der Wind schicken keine Rechnung und liefern unbegrenzt kostenlose Energie.

  41. ghazawat
    26. Januar 2022 at 09:18

    Die Sonne und der Wind schicken keine Rechnung und liefern unbegrenzt kostenlose Energie.
    ++++

    Und weshalb hat sich der Strompreis dann verdreifacht?

  42. eule54
    26. Januar 2022 at 09:36

    „Und weshalb hat sich der Strompreis dann verdreifacht?“

    Tja

  43. Tja war ein bisschen kurz.

    Ich glaube, Frau Dr. Merkel hat alles bis auf den Cent vom Ende her gerechnet. Alleine schon die hunderttausenden Tote durch die Atomkatastrophe von Fukushima.

    Und dann die Endlagerproblematik. Da hat sie schon als Umweltministerin gezeigt, was sie als promovierte Physikerin kann

  44. @eule54 26. Januar 2022 at 09:36

    „ghazawat
    26. Januar 2022 at 09:18

    Die Sonne und der Wind schicken keine Rechnung und liefern unbegrenzt kostenlose Energie.
    ++++

    Und weshalb hat sich der Strompreis dann verdreifacht?“
    _____________________
    Gute Frage selbst in Norwegen greift der Staat in den Preis ein, in Frankreich schnappen die Gemeinden nach Luft und in GB sterben die Billiganbieter…

  45. ich2
    26. Januar 2022 at 10:49
    @eule54 26. Januar 2022 at 09:36

    „ghazawat
    26. Januar 2022 at 09:18

    Die Sonne und der Wind schicken keine Rechnung und liefern unbegrenzt kostenlose Energie.
    ++++

    Und weshalb hat sich der Strompreis dann verdreifacht?“
    _____________________
    Gute Frage selbst in Norwegen greift der Staat in den Preis ein, in Frankreich schnappen die Gemeinden nach Luft und in GB sterben die Billiganbieter…
    ++++

    In Deutschland sterben die Billiganbieter ebenfalls.

  46. @eule54 26. Januar 2022 at 11:26

    „ich2
    26. Januar 2022 at 10:49
    @eule54 26. Januar 2022 at 09:36

    „ghazawat
    26. Januar 2022 at 09:18

    Die Sonne und der Wind schicken keine Rechnung und liefern unbegrenzt kostenlose Energie.
    ++++

    Und weshalb hat sich der Strompreis dann verdreifacht?“
    _____________________
    Gute Frage selbst in Norwegen greift der Staat in den Preis ein, in Frankreich schnappen die Gemeinden nach Luft und in GB sterben die Billiganbieter…
    ++++

    In Deutschland sterben die Billiganbieter ebenfalls.“
    ___________________________________
    Die Briten sind aber schon ein 1/2 Jahr weiter und das sie aus der Kernkraft aussteigen währe mir auch neu.

  47. Energiewende…

    Die ganze Energiewende ist so absurd, dass man nur mit Sarkasmus darauf antworten kann.

    Jeder, ich betone ausnahmslos jeder, der sich mit der Thematik auskennt, konnte schon vor vielen Jahren auf einem Blatt Papier zeigen, dass unsere Energiewende nicht funktionieren kann.

    Wenn Herr Trittin von einer Eiskugel schwätzte, dann zeigt das seine völlige Unkenntnis. Und bei Frau Dr Merkel wirft es ernsthafte Fragen auf, was sie überhaupt während ihrem Physikstudium gemacht hat. Ich habe mein Urteil gefällt und es fällt nicht positiv aus.

    Interessanterweise hat die Politik selber mit den Ergebnissen des Growian gezeigt, dass dieser Unfug nicht funktioniert.

    Mir ist seit vielen Jahren klar, wie starke finanzielle Kräfte hinter Wind und Sonnenenergie stehen. Man kann es mit den entsprechenden Subventionen wie der Sonnenkönig locker zum eigenen Schloss bringen.

    Ich denke dass irgendwann die Zeit kommt, wo die entsprechenden Leute vor Gericht landen.

  48. Energiewende zum zweiten…

    Und das ist alles nicht einmal neu. Ich erinnere mich an das interessante Gespräch mit einem Wissenschaftler vor 25 Jahren.

    Er zeigte mir, welche absurden Preise an der kalifornischen Strombörse bezahlt wurde, wenn zu Spitzenlastzeiten Strom knapp wurde und gekauft wurde.

    Der hundertfache Preis pro Megawatt waren schnell erreicht. Da wurde von Energiewende noch nicht mal geredet.

Comments are closed.