Russlands Präsident Putin hat die russische Regierung angewiesen, für Gaslieferungen in „unfreundliche Staaten“, zu denen auch Deutschland zählt, keine Zahlungen mehr in  Dollar oder Euro zu akzeptieren, sondern nur noch in Rubel.

Von WOLFGANG HÜBNER | Es kommt nicht unerwartet und ist doch ein Schock mit unabsehbaren Folgen: Russlands Präsident Putin hat die russische Regierung angewiesen, für Gaslieferungen in „unfreundliche Staaten“, zu denen auch Deutschland zählt, keine Zahlungen mehr in  Dollar oder Euro zu akzeptieren, sondern nur noch in Rubel.

Die russische Zentralbank soll binnen einer Woche eine Umstellung von Devisen- auf Rubelzahlungen vorbereiten.  Die Lieferungen würden unter den neuen Zahlungsbedingungen weiter in vollem Umfang gewährleistet, versicherte Putin im Staatsfernsehen.

Staaten, die zur Umstellung auf Rubel nicht bereit sein werden, müssen folglich mit einem Stopp der Gaslieferungen rechnen. Damit bekommt auch Deutschland die Rechnung für die umfassenden Sanktionen gegen Russland ausgestellt.

Wie Berlin reagieren wird, ist noch offen, wird aber in den nächsten Tagen das alles beherrschende Thema sein.

Da sich China erneut eindeutig hinter Russland und seine kriegerische Intervention in der Ukraine gestellt hat, hat diese Maßnahme gegen die beiden wichtigsten westlichen Währungen eine weltpolitische Dimension von bislang unbekanntem Ausmaß.


Wolfgang Hübner.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

85 KOMMENTARE

  1. Rechtspopulist 23. März 2022 at 20:27

    Nach dem Motto, wenn das Volk kein Brot mehr hat, dann soll es doch Kuchen essen!
    ———————————
    Heute heißt es: „Wenn ihnen der Sprit zu teuer ist, sollen sie doch Taxi fahren.“

  2. Für alle diejenigen, die nicht so börsenerfahren sind
    und als Ergänzung des Hübner-Artikesl oben:

    Der Kern der Rubel-Anordnung ist, dass im Westen gar nicht soviel Rubel vorrätig sind, wie man für die Gaslieferungen täglich braucht.

    Das wiederum heißt, dass der Westen bei der Russischen Zentralbank (die man seitens des Westens aber gesperrt hat!) nun Rubel kaufen muss. Also muss die Sperre aufgehoben werden!

    Dadurch aber wird der Rubel-Kurs enorm erhöht.

    So dumm wie Habeck, Lindner, Baerbock und Scholz meinen, so dumm ist der Russe eben nicht!

  3. Rubel? Woher sollen die kommen? Und wer hat die und wenn, warum?
    Das ist eine Währung auf dem Niveau von Piaster, Kauri-Muscheln oder Euros!
    So wenig es einem womöglich gefallen mag: Der weltweite Handel mit Energie akzeptiert letzten Endes immer nur US-$. Zur Not noch €uronen, die er aber so bald als möglich wieder in US-$ transferiert (die Chinesen basteln noch…)
    Womöglich sind Putin und sein großrussisches Reich finanziell schon ziemlich am Ende.
    Und wenn es so sein sollte, ist größte Vorsicht geboten: Nichts ist gefährlicher, als ein Raubtier oder Diktator, das/der sich in die Enge getrieben wähnt!
    Meine Empfehlung seit langem: Baut diesem Hitler-Klon einen „Ausweg“, der ihn sein Gesicht und seinen „Stolz“ wahren läßt. In 20 Jahren ist er eh unter der russischen Erde.

    Don Andres

  4. Das kommt dabei heraus, wenn man in dem Kriegsgeheul mit einstimmt. Schande für alle, die Waffenlieferungen an die Ukraine, bejubelt haben. Mit dieser Unbedachtheit, dürfen nun die restlichen, normal denkenden Menschen in Deutschland frieren und fleißig mit den abgepressten Steuern zahlen. Was mischen sich unsere Politiker in einen Krieg zwischen der Ukraine und Russland ein. Das ist nicht unser Krieg.

  5. Jetzt bekommen wir, leider wir alle, die Quittung für das Handeln unserer absolut unfähige Regierung präsentiert. Ich wette die russische Regierung hat sich bei dem Besuch vom Bärbock und Scholzomaten ihr Urteil gebildet, ob die wirklich so bekloppt sind wie ihr Ruf. Jetzt wird der Daumen gesenkt und das Fußvolk kann sich warm anziehen.

  6. Ich habe noch zwei Rubelscheine von 1909, insgesamt 15 Rubel. Kann ich mir dafür Gas kaufen?

  7. Was wuerden die systemmedien bloss tun, wenn trump noch præsident wære?
    2 suendenbøcke bashen und nicht wissen wuerden, welcher der schlimmere ist?
    und am ende wuerden trumpbasher gegen putinbasher einen æhnlich blutigen krieg fuehren

  8. Nachgedacht 23. März 2022 at 20:47

    Was mischen sich unsere Politiker in einen Krieg zwischen der Ukraine und Russland ein. Das ist nicht unser Krieg.

    Jeder Krieg ist unser Krieg, schließlich sind wir die Moralweltmeister, passend zugeschnitten auf das Weltsozialamt.

  9. ZU:
    Don Andres 23. März 2022 at 20:43
    ————————————————–
    Lesen Sie bitte meinen Beitrag – dann wissen Sie, was Sinn der Sache ist!
    > A. von Steinberg 23. März 2022 at 20:40

    Ihre Anmerkung
    „Hitler-Klon“
    ist jenseits jeder historischen-Wahrheit.
    NS-Vergleiche ohne genaue Detailkenntnisse sind zudem absurd.

    Die Motivation für den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine ist völlig anders als der Wehrmachts-Angriff 1939 auf Polen. Hinzu kommt, dass die Biografie des Herrn Putin mit der von A. H. nun wahrlich keinerlei Gemeinsamkeiten birgt.

  10. Dichter 23. März 2022 at 20:48
    Ich habe noch zwei Rubelscheine von 1909, insgesamt 15 Rubel. Kann ich mir dafür Gas kaufen?
    — Ja. aber nur Furzgas.

  11. Don Andres 23. März 2022 at 20:43
    Rubel? Woher sollen die kommen? Und wer hat die und wenn, warum?
    Das ist eine Währung auf dem Niveau von Piaster, Kauri-Muscheln oder Euros!
    So wenig es einem womöglich gefallen mag: Der weltweite Handel mit Energie akzeptiert letzten Endes immer nur US-$. Zur Not noch €uronen, die er aber so bald als möglich wieder in US-$ transferiert (die Chinesen basteln noch…)
    Womöglich sind Putin und sein großrussisches Reich finanziell schon ziemlich am Ende.

    — Na, wenn keine Rubel, dannkein Gas! das frieren ist angesagt.

    Am Ende ist EU, Was schaetzt Ihr, wird dieses Behindertengebilde bis diesen Herbst noch schaffen?

  12. Russlands Präsident Putin hat die russische Regierung angewiesen, für Gaslieferungen… Zahlungen nur noch in Rubel….

    wenn Russland Rubel für’s Gas haben will ist es nur recht,

    da sollten wir aber auch mal wissen, was Katar für die Gaslieferung haben will, denn bis jetzt weiß das auch keiner so richtig , was dieser Deutschland hassende Vizekanzler Habeck den gewaltbereiten Juden Hassern aus Katar als Gegenleistungen, Ausgleich, und Zusicherungen für das Russland-Ersatz-Gas … zugesichert hat

    Geld kann es nicht sein , dass haben die stinkreichen Scheichs ja schon

  13. Waldorf und Statler 23. März 2022 at 21:16

    Geld kann es nicht sein , dass haben die stinkreichen Scheichs ja schon

    Aber ein paar Nullen mehr hinter den Milliönchen auf dem Bankauszug machen sich sicherlich auch nicht schlecht. Und als Bonbon wird noch der Kampf gegen die Islamophobie vorausgesetzt, damit der Michel seinen Hintern warm halten kann und darum die Islamisierung Deutschlands und Europas freudig begrüßt.

  14. Waldorf und Statler 23. März 2022 at 21:16
    ……
    da sollten wir aber auch mal wissen, was Katar für die Gaslieferung haben will, denn bis jetzt weiß das auch keiner so richtig , was dieser Deutschland hassende Vizekanzler Habeck den gewaltbereiten Juden Hassern aus Katar als Gegenleistungen, Ausgleich, und Zusicherungen für das Russland-Ersatz-Gas … zugesichert hat

    Geld kann es nicht sein , dass haben die stinkreichen Scheichs ja schon
    ————————
    Da an den gewichtigen grünen Biotonnen wohl kein Interesse bestand, werden wir wohl mehr Hassreaktoren für Dummland als Zusatzgeschäft geliefert bekommen.

  15. „Wie Berlin reagieren wird, ist noch offen,…“

    Zumindest scheint man sich auf das schlimmste gefaßt zu machen laut diesem ausführlichen Artikel im HB.

    „Die Bundesregierung bereitet die Wirtschaft nach Informationen des Handelsblatts bereits auf einen Ausfall russischer Gaslieferungen vor. Unter Federführung der Bundesnetzagentur wird überlegt, welche Unternehmen im Notfall als Erstes vom Netz genommen werden sollen. “

    https://www.handelsblatt.com/politik/international/russland-gas-embargo-oder-sanktionen-umgehen-oekonomen-sehen-drastische-folgen-durch-putins-rubel-entscheidung/28191924.html

  16. Es ist doch absehbar, daß die Russischen Kriegstreiber ihre Forderungen nun massiv eskalieren, um so die Kriegskasse aufzufüllen.

    Internationalen Zwangsmaßnahmen und damit verbunden Zensur und Forderungen sind offenbar keine Grenzen gesetzt.
    Im Fall einer Nötigung bzw. Erpressung ist es auf geschäftlicher Ebene das Erste Gebot, bestehende vertragliche Vereinbarungen auf Flexibilität zu prüfen.

    Falls also keine Klausel hinsichtlich einer ev. Abänderung der Bezahlungsmodalitäten vonseiten des Lieferanten eingebaut ist, dann leider schlechte Nachrichten für alle Putin-Verehrer. Es liegt gem. Internationalem Handelsrecht ein eklatanter Vertragsbruch vor.

    Deshalb verstehe ich nicht, wieso die Entscheidungsträger in Deutschland nicht endlich “erhobenen Hauptes” sämtliche Abhängigkeiten mit dem hinterhältigen Kriegstreiber-Regime demonstrativ s o f o r t b e e n d e n – langfristig wird es die einzige Möglichkeit sein, hier eine Demokratie aufrechtzuerhalten.

    Oder glaubt jemand ernsthaft daran, daß das Russische Regime nicht demnächst auch von den Deutschen eine eindeutige Stellungnahme zur Solidarität einfordern wird ?
    Wir haben jetzt rund sieben Monate Zeit, eine neue stabile Energieversorgung in D zu sichern – das sollte doch machbar sein !

  17. Ich bin gespannt wann wir unsere Chinaimporte in Yuan bezahlen müssen. Unsere Politiker und Manager haben uns an Diktatoren und Halunken verkauft. Sie haben sich an dem Ramsch goldene Nase verdient. Für Nordstream 2 hätten wir die gesamte Republik auf Wasserstoffantrieb umstellen können. Danke Gerd.

  18. Nachgedacht 23. März 2022 at 20:47

    Ach so, sie würden die Ukrainer verrecken lassen. Hätten die Siegermächte Deutschland nach dem II Krieg auch verrecken lassen? Nichts haben Sie nachgedacht.

  19. Soweit ich das sehe würde sich technisch (oder wie man es sagen soll) eigentlich nichts ändern. Wenn die Rubel zunächst bei der russischen Zentralbank gekauft werden müssen, bekommt diese ja dieselbe Menge Devisen wie derzeit wenn in Euro gezahlt wird. Putins Aussage, es mache keinen Sinn gegen Devisen zu liefern macht also keinen Sinn (das ist vermutlich aber beabsichtigt).
    Alternativ könnte man sich die Rubel ja am Devisenmarkt besorgen, aber dafür gib es wohl nicht genug Rubel.

    Die letzte Möglichkeit wäre im Handel mit Rußland die notwendigen Ruben einzunehmen. Aber der Handel hatte ja nicht genügend Umfang und ist ja nun bis auf das Gas endgültig eingestellt.

    Putin zwingt also die BRD dazu in jedem Fall die Sanktionen abzustellen (auch gegen die russische Zentralbank), wenn man noch Gas aus Rußland beziehen will. Das aber wird nicht geschehen und damit ist das Spiel aus. Denn damit bricht die BRD-Wirtschaft und auch die europäische zusammen. Was d.h, will ich nicht weiter ausführen, aber es ist ja schon lange klar, dass es kein Entrinnen mehr gibt. Sondern genauso sollte es ja schon mit Corona kommen.

    Der Trick nebenbei ist, dass Putin den Westen zum Embargo zwingt, während er ja weiter liefern würde.

  20. @ Dichter 23. März 2022 at 21:31

    ich schrub es dieser Tage schon einmal, dass wir uns nach dem … „Katar- Gas- Deal“… mal überraschen lassen dürfen, wie viele und wie schnell irgendwelche Moscheen noch in diesem Jahr plötzlich mit allen dazugehörigen Genehmigungen hier in D. gebaut werden, auch geht es dann mit den Einbürgerungen in Deutschland von Leuten muslimischen Glaubens ruckzuck, auch werden Abschiebungen etwaiger Ausreisepflichtiger muslimischer Intensivstraftäter ausgesetzt, wetten.

  21. Kann sich noch jemand an die niederländische Postkartenaktion „Ik ben woetend“ erinnern?
    https://duitslandinstituut.nl/artikel/2982/1993-briefkaartenactie-ik-ben-woedend
    hier der Hintergrund: https://taz.de/Massenprotest-aus-Holland/!1611632/
    Böser Angriff auf Aussengeländer in Solingen in 1993.
    Wir haben PI–News und brauchen deshalb keinen Radiosender welcher dem undankbaren undiplomatischen Gast eine eigene Postkarte widmet.
    Hey, jeder Einzelne von uns kann der ukrainischen Botschaft in Berlin eine Karte schicken und somit sein Missfallen ausdrücken. Eine hübsche Postkarte hat fast jeder in der Küchenschublade und das einfache Porto kostet 0,70€. Adresse der Botschaft der Kokaine in Bärlin findet jeder bei Tante Guggel ohne viel Mühe.
    Also los, leert die Schubladen und unterstützt die Deutsche Post und kauft Briefmarken.
    Botschafter Melnyk freut sich bestimmt über ein paar zugestellte Zehntausend Postkarten mehr, als über 5.000 Stahlhelme aus Beständen der BuntenWehr.
    Gegen ukrainische Kriegshetzerei und für Deutschlands ureigenste Interessen.
    Dieser Krieg kann unsere Sache nicht sein! Machen Wirtes auch nicht zu unserer Angelegenheit.
    Nebenbei: den Abgeordneten der 16 Landtage und des BuntenTags kann man für weitere 0,70€ Porto
    ebenfalls die Meinung geigen.
    H.R
    @PI–Mods: das ist doch wohl nicht strafbar, oder?

  22. Aus einem weiteren Artikel von letztem Freitag:

    „Am Freitag trafen sich dazu Vertreter der Bundesnetzagentur und des Bundeswirtschaftsministeriums mit Vertretern des Bundesverbands der Deutschen Industrie und des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft. Aber auch einzelne Unternehmen sind schon eingebunden.

    Branchenvertreter halten sich zu den Plänen bedeckt. „Das Thema ist sehr sensibel“, hieß es: „Wir wollen die Öffentlichkeit auch nicht verunsichern.“…“

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/energiewirtschaft-bund-arbeitet-an-abschaltplan-fuer-industrie-bei-gas-lieferstopp/28176772.html

  23. Es kommt nicht unerwartet

    Wahrlich nicht.

    Das war so vorhersehbar, dass man wirklich verbohrt und vernagelt sein muss, um nicht zu sehen, dass GENAU DAS mit den Sanktionen beabsichtigt war. Es ist möglich, dass sie auch (!) Russland schädigen, dass lässt sich für mich nicht beurteilen. Aber es ist offensichtlich, dass sie in erster Linie zur wirtschaftlichen Vernichtung Europas und insbesondere Deutschlands auf den Weg gebracht wurden.

    Da ist auch nichts mehr zu machen. Man kann nur noch hoffen, dass es bei der wirtschaftlichen Vernichtung bleibt und nicht auch noch die atomare hinzukommt.

    Die Regierungssimulation in Berlin hat keinerlei Entscheidungsbefugnis und es gibt mächtige Kreise, die uns Deutsche hassen. Ich fürchte, jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, an dem sie frei drehen und keine Hemmungen mehr kennen.

  24. INGRES 23. März 2022 at 21:55

    Ich bin jetzt nur gespannt, ob ganz Westeuropa in den Untergang (für u.a. die Corona-Freiheit) gehen wird oder ob welche abspringen werden. Ich weiß auch nicht, wieweit die anderen Länder auf das russische Gas angewiesen sind. Ich könnte mir vorstellen, dass es Deutschland am härtesten trifft, da hier ja sonst nur noch Windräder stehen. Aber Deutschland wird die (auch die Corona) Freiheit mit dem Tod verteidigen.

  25. Mich freuts. EU ist am Ende, weil BRD am Ende ist. Wohl verdient. war ziemlich unertraeglich in letzten Zeit geworden.

  26. INGRES 23. März 2022 at 22:06
    INGRES 23. März 2022 at 21:55

    Ich bin jetzt nur gespannt, ob ganz Westeuropa in den Untergang (für u.a. die Corona-Freiheit) gehen wird oder ob welche abspringen werden. Ich weiß auch nicht, wieweit die anderen Länder auf das russische Gas angewiesen sind. Ich könnte mir vorstellen, dass es Deutschland am härtesten trifft, da hier ja sonst nur noch Windräder stehen. Aber Deutschland wird die (auch die Corona) Freiheit mit dem Tod verteidigen.
    — Alle, alle !Und nicht nur Westeuropa, auch uns in Osten Europas! Und das ist auch gut so! EU must perish!

  27. A von Steinberg: “Die Motivation für den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine ist völlig anders als der Wehrmachts-Angriff 1939 auf Polen.“

    Genau dieselbe: das Ursprungsland kommt ihre Volksgenossen zu Hilfe im Nachbarstaat.

    Posen = Donbass
    Polnische ethnische Saueberer = Ukranische ethnische Saueberer

    Und ihm Hintergrund ist es dieselbe Grosse Satan USA die dieses Drama absichtlich schuert.

    Aber die meiste Menschen realisieren sich nicht das sie seit ihren Geburt in ein amerikanisches Aquarium schwimmen.

    https://en.wikipedia.org/wiki/American_Century

    Aber diesen Albtraum ist fast vorbei… nur um Platz zu machen fuer neue Herausforderungen (China)

    https://youtu.be/16C4CTZNKQc

  28. Aus dem Handelsblatt-Forum:

    Frau Marianne S.
    23.03.2022, 18:04 Uhr

    „Die USA sind der lachende Dritte. Ein Gas und Ölembargo wird DEUTSCHLAND schwer treffen, dies zu machen wäre verantwortungslos gegenüber den Bürgern und der Industrie. USA sind nicht auf Lieferungen aus Russland angewiesen und können noch ihr dreckiges Gas zu hohen Preisen verkaufen.
    Bei einem Kollaps der Wirtschaft haben wir dann hoffentlich auch kein Geld mehr für die EU und für die vielen Kostgänger in Deutschland. Die suchen sich dann hoffentlich ein anderes Land, indem das Sozialsystem noch funktioniert.“

    Wenn sowas schon im Handelsblatt-Forum steht, dann ist höchste Achterbahn 🙂 .
    Und ich hoffe, dass meine Kommentare nicht wieder nachträglich zensiert werden.
    Weil dann kann ich auch zu t-online gehen.

  29. @ derfluegel 23. März 2022 at 22:14

    Ich habe da eine andere Vermutung als die Dame. Die Kostgänger will woanders keiner, die werden bei einem Kollaps der Wirtschaft solange hier „einkaufen“ gehen, bis es nichts mehr gibt. Und zwar ohne Geld und ohne Maske.

  30. Man sollte vielleicht erwähnen, dass es natürlich die Möglichkeit gibt, dass die BRD die Sanktionen gegen die russische Zentralbank zurücknimmt und sich doch die Rubel besorgt. Außerdem sollte man festhalten, dass Rußland von der Aktion wirtschaftlich so gut wie nichts haben würde, da sie ja weiterhin keinen ausgeglichenen Handel in Rubel haben, sondern weiter Devisen stapeln müssen.

    Das Ganze ist also ein verstecktes Embargo Putins gegen die BRD und Westeuropa. Wobei allerdings Putin nicht das Embargo ausspricht und Habeck die Möglichkeit offen läßt genau wie in Katar Kreide zu fressen.

  31. @Mattes 23. März 2022 at 22:33

    Die Kostgänger will woanders keiner,

    Also wenn ich mir so die Großstädte in vielen anderen europäischen Ländern ansehe, dann habe ich den Eindruck, dass man die woanders sogar noch viel dringender „will“ als bei uns. Ich sehe zum Beispiel die Aktion von 2015, bei der die Invasoren gezielt nach Deutschland geschleust wurden, als Angleichung, weil Deutschland – vor allem in der ehemaligen DDR – noch „viel zu weiß“ war. Das hat ja auch Frau Kahane wortwörtlich so ausgedrückt. Es ist immer noch nicht so schlimm wie in Frankreich und England, aber die Angleichung war schon erfolgreich.

    Dennoch glaube ich auch nicht, dass die in großen Massen gehen werden. Es wird nirgendwo besser sein, und vor allem sind die ohne die Hilfe von einschlägigen NGOs unfähig dazu, von A nach B zu gelangen.

  32. A. von Steinberg 23. März 2022 at 20:40; Wann hast du zuletzt eine Rechnung bar bezahlt? Aber natürlich muss der Westen irgendwo seine Rubel beschaffen, Ob dann die russischen Banken wohl auch sagen, Ihr wollt mit uns keine Geschäfte machen, dann seht zu wo ihr die Rubel herkriegt. Das Problem hatsich natürlich durch den Euro deutlich verschärft, vorher wars üblich, dass die einzelnen Länder etliche Mrd aller möglichen Währungen im Tresor liegen hatten. Möglicherweise auch nur elektronisch aufm Konto. Diese Vorgehensweise
    dürfte aber durch den Euro ziemlich ins Hintertreffen geraten sein.

    Mattes 23. März 2022 at 20:46; Kennen wir aus den vergangenen US_Kriegen schon zur Genüge. Es war in den letzten 30 Jahren immer gelogen.Mag sein, dass es kurz nach den WKs mal gestimmt hat,das liegt aber s lange zurück, dass ich mich nicht mehr dran erinnere.

    Waldorf und Statler 23. März 2022 at 21:57; Abschiebungen? Der beste Witz heute.

  33. Es sind zu viele Gefahren gleichzeitig:
    – Islamisten im Lande,
    – Flüchtlingswellen,
    – Überschuldungsgefahr,
    – Inflationsgefahr,
    – Energieversorgung gefährdet,
    – Blackoutgefahr,
    – Weiteres Abschalten von Kraftwerken,
    – Gefahr von Cyberangriffen,
    – Gefahr von Mißernten; Nahrungsmittelknappheit und Hungersnot durch Mangel an Weizen und insbesondere Düngemitteln,
    – Gefahr von Zwangsimpfung,
    – Konkrete Kriegsgefahr (bis hin zum Atomkrieg).
    Da hat sich ein Gemisch gebildet, das mit jedem Tag immer weniger unter Kontrolle zu halten ist.

  34. Das mit dem Rubel wird wird so nicht laufen wie Putin sich das vorstellt. Es werden ein paar harte Monate für uns werden. Aber dann ist die Energie-Diversifizierung so weit, dass auf Russengas verzichtet werden kann, auf Öl sowieso. Aber Russland kann wirtschaftlich kaum auf das Gasgeschäft mit dem Westen verzichten – auch nicht perspektivisch. Mal sehen, wer zuerst wirtschaftlich kollabiert.

  35. Rechtspopulist 23. März 2022 at 20:27
    .
    CDU-Minister hält 15 Grad in der Wohnung für zumutbar

    ———

    Besonders viele alte und kranke Menschen werden dann am „Kalte-Wohnung-Virus“ versterben. Die müssen dann nur noch positiv auf Corona getestet werden, dann gelten die als weitere „Corona“-Tote für die Statistik.
    .
    Wir haben hier im Haus Gasheizung und ich bekomme jetzt wirklich große Angst. Ich brauche viel Wärme. Bei 15 Grad oder noch weniger würde ich in der Wohnung fast erfrieren, auch wenn ich gesund bin.
    .

  36. „Der weltweite Handel mit Energie akzeptiert letzten Endes immer nur US-$.“
    ————
    Russland hat das Gas und Öl das Deutschland braucht und Russland akzeptiert keine US-Dollar. Da helfen auch keine Propagandasprüche weiter, Herr „Don Andres“.
    Übrigens: Sie haben sich in der Website geirrt. Kommentare wie Ihrer rufen hier nur ungläubiges Staunen hervor was die Dauerbeschallung mit kriegsgeilem Geheul und Irrsinn in den Hirnen der Linientreuen angerichtet hat.

  37. Vorsichtshalber werde ich mir ganz viele elektrische Heizlüfter kaufen. Habe dann zwar eine hohe Stromrechnung, muss aber nicht frieren. Dann aber beten, dass der Strom nicht auch noch ausfällt.

  38. So langsam kommt bei mir der Verdacht auf, dass man in der BRD-Politik übrigens überhaupt nicht daran interessiert ist die Sache beizulegen. Due Corona-Freiheit (für die es sich zu sterben lohnt) soll ja noch ein paar Jahre dauern.
    Aber die Ukraine-Sache ist ja viel effektiver für die Dezimierung der Bevölkerung. Und ob das nun mit Putin abgesprochen ist oder nicht, es ist doch unter diesem Gesichtspunkt äußerst nützlich. Die Bevölkerung kann so kostenlos (bereits in wenigen Wochen) In Armut mit Tod gehalten werden.

  39. Meine Prognose: Die Welt wird sich anpassen.
    Menschen sind erfinderisch und suchen nach neuen Lösungen. Der Krieg von Russland gegen die Ukraine hat viel Veränderung in Gang gesetzt die noch gar nicht absehbar sind. Was Putin macht ist aus meiner Sicht nicht erfolgsversprechend. Auf der einen Seite führt er einen Krieg den bis auf vier Länder alle verurteilt haben, auf der anderen Seite will er seine störrischen Handelspartner zum Handel mit ihm zwingen. Diese Strategie kann auch in einer weiteren Isolierung enden während die restliche Welt sich anpasst und Wege ohne Russland findet.

  40. @foobar:Auf der einen Seite führt er einen Krieg den bis auf vier Länder alle verurteilt haben, auf der anderen Seite will er seine störrischen Handelspartner zum Handel mit ihm zwingen. Diese Strategie kann auch in einer weiteren Isolierung enden während die restliche Welt sich anpasst und Wege ohne Russland findet.

    Die 4 und ca.40 Länder, die sich der Stimme enthalten haben. china, Indien usw. Diese Länder haben 4mrd Menschen, wo ist man dann isoliert? Schauen Sie sich die Liste an, überwiegend Rohstoffreiche Länder.

  41. Gerade wieder bei Maischberger. Im Studio wieder alles in dunkelblau/lila. Damit das Thema Ukraine und Putin für die TV-Zuschauer auch so richtig gruselig und beängstigend wirkt. Schrecklich.

  42. Rheinlaenderin 23. März 2022 at 23:08
    Wir haben hier im Haus Gasheizung und ich bekomme jetzt wirklich große Angst. Ich brauche viel Wärme. Bei 15 Grad oder noch weniger würde ich in der Wohnung fast erfrieren, auch wenn ich gesund bin.
    ———————————————————–
    Eine Rationierung auf 15 Grad wäre ja schon eine leichte Notsituation. Da würde man dann wohl auch darauf verzichten, das ganze Haus zu beheizen, sondern man würde vorwiegend einen Raum warm machen. Dafür würde ein Heizlüfter reichen. Oder ein Radiator (am besten beides, ein Radiator lief bei mir mal eine zeitlang ganz gut, ging aber irgendwann kaputt).
    Ich würde mir noch einen Schlafsack zulegen („Carinthia Defense 4“ heißt z.B. der Bundeswehr-Standardschlafsack für drei Jahreszeiten). Darin ist man dann jedenfalls warm. Und natürlich Decken. Zwiebelmäßig Kleidungsstücke übereinander macht auch warm. Ich hab‘ gerade noch so eine Rettungsdecke besorgt – reflektiert Körperwärme, ist für den Preis aber auch nur mäßig verarbeitet. Kann aber nicht schaden.
    https://www.bw-discount.de/survival/sos-1.-hilfe/2197/notfall-rettungsdecke-2-lagig-mit-oesen
    Zu den Möglichkeiten im Blackout oder bei Heizungsausfall hat „Outdoor Chiemgau“ kürzlich ein Video auf Youtube gemacht. Sein neuestes Video ist aber fast noch beunruhigender – Nahrungsmittelknappheit. Wie gesagt, s.o..

  43. Eistee 24. März 2022 at 00:02
    Rheinlaenderin 23. März 2022 at 23:08

    Wir haben hier im Haus Gasheizung und ich bekomme jetzt wirklich große Angst. Ich brauche viel Wärme. Bei 15 Grad oder noch weniger würde ich in der Wohnung fast erfrieren, auch wenn ich gesund bin.
    ——-
    …Ich würde mir noch einen Schlafsack zulegen („Carinthia Defense 4“ heißt z.B. der Bundeswehr-Standardschlafsack für drei Jahreszeiten). Darin ist man dann jedenfalls warm. Und natürlich Decken. Zwiebelmäßig Kleidungsstücke übereinander macht auch warm. Ich hab‘ gerade noch so eine Rettungsdecke besorgt….

    #########

    Ganz ehrlich, ich hasse es, dick angezogen in der Wohnung zu sitzen. Und im Schlafsack schlafen? Ich würde durchdrehen.
    Und das kann man mir auch nicht schönreden.
    Da bin ich wohl ein großer Problemfall. :- (

  44. @ Nachgedacht 23. März 2022 at 20:47
    „Mit dieser Unbedachtheit, dürfen nun die denkenden Menschen in Deutschland frieren“

    Die deutschen Waelder – auch die unbewirtschafteten, dschungelartigen FFH Waelder
    der Gruenen Khmer fuer Biodiversitaet, Re-Naturierung und Versumpfung –
    werden noch in 2022 aussehen wie gepflegte Baumschulen in Halstenbek/Elmshorn.

    Auf den Bauschuttdeponien werden keine Beton-Schalbretter, alte Dachstuehle,
    Teerpappe, Paletten oder Tueren/Fenster/Rahmen mehr angeliefert,
    Die Discounter schaffen ihre Pressen und Container fuer Kartons, Kisten, Paletten ab
    und verkaufen diese meistbietend zum Wochenende.

    Im Herbst wird Gartenabfall nicht gehaekselt oder Berge von Laub weggeblasen,
    sondern im Wohnzimmer gemeinschaftlich gepresst und im keller zwischengelagert.
    Tapeten, Socken, Altkleider, Zwiebelschalen, Sperrmuell ? Sammeln, sofern es brennt.

    Die Schulordnung der „Robert Habeck Anstalt für Wirtschaftslyrik“ –
    ohne Rasismus und Fleisch, aber mit Zivilcourage, Bildungsgleichheit und Teilhabe –
    sieht vor, dass jedes Kind 5kg Brennstoff im Jutebeutel taeglich mitzubringen hat.

    Zur Beheizung des Rot-Gruen gefuehrten Ministeriums fuer Wahrheit und Lehre.

  45. Rheinlaenderin 24. März 2022 at 00:30
    „Ganz ehrlich, ich hasse es, dick angezogen in der Wohnung zu sitzen. Und im Schlafsack schlafen? Ich würde durchdrehen. Und das kann man mir auch nicht schönreden.“
    ————————————–
    Wie hieß das noch? „Ab einer Wassertiefe von 1,65 führt der Soldat selbständig Schwimmbewegungen durch.“
    Entsprechend dann: Ab einer Zimmertemperatur von unter 5 Grad wird auch Rheinlaenderin zum Schlafen lieber einen Schlafsack verwenden als zu frieren.
    Braucht dann auch gar keiner schönzureden.
    Aber noch isses halt nicht soweit. Das Problem ist: Nur jetzt kann man die Dinge noch kaufen, die man dann brauchen wird. Das tun Viele nicht. Und dann gilt der andere Spruch: „Wer nicht vorbereitet ist, ist vorbereitet, es nicht zu schaffen.“ Schade.

  46. @ Rheinlaenderin 24. März 2022 at 00:30
    @ Eistee 24. März 2022 at 00:02
    „Carinthia Defense 4“ heißt z.B. der Bundeswehr-Standardschlafsack…Decken…“

    Das physikalische geheimnis der waermespeicherung ist trockenheit der klamotten
    und der haut. transpiranz muss weg vom koerper, durch trockene isolierschichten
    und dann durch luft konvektion abgefuehrt werden .

    physiologisch muessen die fett und muskelfreien extremitaeten geschuetzt werden,
    also haende, fuesse, kopf, erst recht ohne bewegung im bett oder Schlafsack.
    Halte diese warm, und du frierst nicht oder weit weniger. (Alter Pfadfindertrick)
    Gilt uebrigens auch bei Hitze: Hand und fuesse in kaltem wasser bewegen,
    Kopf unter Wasserhahn oder zumindest ein nasses Handtuch, hilft.

    Die israelische Armee (> Wueste > warm) kuehlt uebrigens nicht das ganze kfz,
    sondern leitet durch die Panzerkombis Kaltluft zu … Haenden, Fuessen, Kopf.

  47. geschichte 23. März 2022 at 21:33

    Waldorf und Statler 23. März 2022 at 21:16
    ……
    da sollten wir aber auch mal wissen, was Katar für die Gaslieferung haben will, denn bis jetzt weiß das auch keiner so richtig , was dieser Deutschland hassende Vizekanzler Habeck den gewaltbereiten Juden Hassern aus Katar als Gegenleistungen, Ausgleich, und Zusicherungen für das Russland-Ersatz-Gas … zugesichert hat

    Geld kann es nicht sein , dass haben die stinkreichen Scheichs ja schon
    ————————
    Da an den gewichtigen grünen Biotonnen wohl kein Interesse bestand, werden wir wohl mehr Hassreaktoren für Dummland als Zusatzgeschäft geliefert bekommen.
    ___
    Der Reichstag wird zur Bundeshauptmoschee umfunktioniert. Passt ja, eine Kuppel hat er ja und die vier Ecktürme lassen sich bequem zu Minaretten aufstocken.

    Ich kann generell gar nicht die Aufregung verstehen. Die Deutschen bekommen doch jetzt das, was sie sich ersehnen: Zurück in die Steinzeit. Geht nur schneller, als die Grünen sich das jeh erhoffen konnten.

    Und man kann es doch auch positiv sehen: Ist jetzt Ende März. Dank der Klimaerwärmung werden wir auch dieses Jahr wieder den heißesten Sommer aller Zeiten haben. Da kann man auch mal kalt duschen…

  48. Wo nehmen die unfreundlichen Staaten wie Dummschland die Rubel her? Ich kann mir nicht denken, dass die Bundesbank oder die EZB gar Rubel bunkert, weil sie nie internationales Zahlungsmittel waren. Die Deutschen müssen sich in den nächsten Jahren auf Frieren und Hungern einstellen und auf brutale Enteignung. Ich bin gespannt, wie lang die Euphorie über die eigene Gutheit und Solidarität anhält. Das kommt davon, wenn man Mitläufer ist und keinerlei eigene Ziele verfolgt und denkbehindert ist. Deutschland als Waffenlieferant in großem Stil, die englische Presse titelt Germany no more pacifism. Man will offenbar DE in den Krieg verwickeln resp. zum Schlachtfeld machen.

  49. @ Nuada 23. März 2022 at 22:43

    Ja, „will“. Gemeint war ja im Kommentar beim Handelsblatt ein mögliches Verhalten der Kostgänger im Falle eines Wirtschaftskollapses, nicht das politisch gesteuerte und durch NGOs unterstützte Verhalten in der jetzigen Situation von wirtschaftlich und damit sozial (noch) funktionierenden europäischen Ländern. Eben, ohne Steuerung und NGOs „gehen“ die Gemeinten nirgendwohin.

  50. A. von Steinberg 23. März 2022 at 20:57

    Ich habe Ihnen in dem Putin-Strang (letztes Loch) für die Ergänzungen zur Logistik kurz geantwortet. Ich habe noch vergessen zu erwähnen, welche Leistung es gewesen sein muß, wenn Vormarsch und Rückzug
    überwiegend zu Fuß ablief. Allein, wenn man bedenkt, daß das entsprechende Gepäck dazugehörte.
    Hat jetzt nichts mit Logistik zu tun. Ich war 1965-67 bei der ELOKA im direkten Einsatz am Feind. Ja, das gab es damals.

  51. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Russen als Ersatz für die im Wertewesten kaum vorhandenen $ auch bisjen Gold aktzeptieren würden. Leide liegen erhebliche Teile des deutzen Goldes bei unseren „großen Freunden“ in Amiland. Wenn das mal kein Zufall ist. Böse böse der Putin, aber nicht dumm.
    Er hat wohl die bei ihm großspurig auftretenden Regimenieten richtig eingeschätzt.

  52. HRM 23. März 2022 at 23:07
    Das mit dem Rubel wird wird so nicht laufen wie Putin sich das vorstellt. Es werden ein paar harte Monate für uns werden. Aber dann ist die Energie-Diversifizierung so weit, dass auf Russengas verzichtet werden kann, auf Öl sowieso. Aber Russland kann wirtschaftlich kaum auf das Gasgeschäft mit dem Westen verzichten – auch nicht perspektivisch. Mal sehen, wer zuerst wirtschaftlich kollabiert.

    Reines Wunschdenken. Diesen Rubelscherz ist eigentlich ein Exportstopp, der nicht so genannt werden will. Es gibt keine Reservekapazitäten in Sachen Öl und Gas, alle supply lines sind ausgelastet. Russisches Gas, das nicht nach Deutschland geliefert wird, kann nicht ersetzt werden, schon gar nicht auf die Schnelle. Russland kann immer sein Öl und Gas irgendwo sonst hin verkaufen, z. B. China oder Indien.

    Die USA betreiben sehr laut Krieg gegen Russland, aber im Stillen auch gegen Deutschland. Schauen wir mal, ob Frankreich und Deutschland nach der Frankreich-Wahl den Mut haben aus NATO auszusteigen, einen Schritt der schon 33 Jahre ueberfaellig ist.

    Tomaat-NL

  53. ZU
    Kulturhistoriker 24. März 2022 at 09:12
    —————————————————-
    OT

    Vielen Dank für die Rückmeldung!
    Ich hatte während meiner Stabsoffiziersausbildung (lang ist´s her …) die „Auswertezentrale Elektronische Kampfführung“ kennengelernt. Ein wichtiges Element der Aufklärung.
    Was die frühere Infanterie betrifft, so ist es heute kaum vorstellbar, was die Soldaten (aller Seiten!) durch lange Fußmärsche alles zu bewältigen hatten.
    Heute überwiegt die Motorisierung.
    Soweit ich weiß, wird heute nur noch bei der Einzelkämpferausbildung der Bundeswehr das Ausbildungsziel „Gewaltmarsch“ eingebunden.

  54. Nun reden unsere „Experten“ von Vertragsbruch, perfiden Spiel usw. Was haben die denn seit langer Zeit mit Putin und vor allem dem russischen Volk gemacht? Vor lauter Sanktionsgejubel haben die keinen Tag an die Menschen dort in diesem riesengroßen Land gedacht. Alleine die Brüskierung von Russland als „Regionalmacht“ (Obama) ist eine Frechheit, doch das war eben damals schon „woke“. Sie wollten Russland aushungern lassen und nun dreht Putin den Spieß um und schon wird gerufen: Haltet den Dieb!
    Hoffentlich begreifen nun unsere Landsleute, wer hier ein falsches Spiel spielt. Aber die müssen eben erst hungern und frieren, um zum Nachdenken zu kommen!

  55. Endlich mal eine vernünftige Antwort auf die ganzen Provokationen und Sanktionen!!!

    Warum soll er die westlichen Währungen weiterhin stärken?

    Wenn andere Länder seine Rohstoffe wollen, dann zu seinen Bedingungen!!!

    Richtig , daß endlich mal jemand anfängt, sich vom Dollar loszusagen!!!!

    Der Böse ist Putin doch eh schon!!!

  56. In den letzten 5 Jahren haben wir von vielen Baustellen Restholz kostenlos abgeholt. Viele Betriebe sind froh, wenn die Paletten (keine Europaletten) mitgenommenen werden. Prima Feuerholz für unsere Kamine. Wird in der Scheune zerkleinert und gelagert. Costa fast garnix! Ist fast so mühelos wie Pfandflaschen sammeln. Kleinvieh macht auch Mist! Die Öfen verbrennen alles tadellos.
    H.R

  57. Hat schon mal jemand daran gedacht, daß die Forderung der Bezahlung mit Rubel den Kurs des Rubel in die Höhe treibt?

  58. Es ist schon ein genialer Schachzug, sich vom Dollar/Euro zu lösen und dabei Öl und Gas vom de-facto-USD-Standard loszusagen.

    Bisher war es weltweit Standard, Öl in Dollars zu bezahlen und damit die Yankee-Währung zu subventionieren.

    Nach den kläglichen Versuchen, privates russisches Vermögen einzufrieren oder den elektronischen Bezahlweg zu sperren, eine effektive Antwort Putins, die das komplette US-dominierte Weltwirtschaftsgefüge ins Wanken bringen kann.

  59. „Da sich China erneut eindeutig hinter Russland und seine kriegerische Intervention in der Ukraine gestellt hat,“

    Also, wenn die deutsche Bundesregierung da konsequent wäre, dann müsste es auch einen China-Boykott geben…

  60. Kulturhistoriker 24. März 2022 at 13:13
    Hat schon mal jemand daran gedacht, daß die Forderung der Bezahlung mit Rubel den Kurs des Rubel in die Höhe treibt?

    Ja klar, aber als Kleinanleger kommt man mal wieder zu spät. Das wussten evtl. die Oligarchen rechtzeitig.

  61. Hans.Rosenthal 24. März 2022 at 13:10
    In den letzten 5 Jahren haben wir von vielen Baustellen Restholz kostenlos abgeholt. Viele Betriebe sind froh, wenn die Paletten (keine Europaletten) mitgenommenen werden. Prima Feuerholz für unsere Kamine. Wird in der Scheune zerkleinert und gelagert. Costa fast garnix! Ist fast so mühelos wie Pfandflaschen sammeln. Kleinvieh macht auch Mist! Die Öfen verbrennen alles tadellos.
    —————————————
    Schön. Und was habe ich davon?

  62. kewil 24. März 2022 at 15:40
    Das war eine geniale Idee der Russen. Der Rubel stabilisiert sich!

    Stimmt:

    https://www.nakedcapitalism.com/wp-content/uploads/2022/03/Screen-Shot-2022-03-24-at-4.45.35-AM-768×478.png

    https://www.nakedcapitalism.com/2022/03/russia-counter-sanctions-unfriendly-nations-by-requiring-gas-payments-in-roubles-dallas-fed-predicts-2022-global-recession-if-russian-energy-supply-remains-restricted.html

    Abhängigkeit russisches Gas:

    Bosnia and Herzegovina* 100%
    North Macedonia* 100%
    Moldova* 100%
    Finland 94%
    Latvia 93%
    Serbia* 89%
    Estonia* 79%
    Bulgaria 77%
    Slovakia 70%
    Croatia 68%
    Czechia 66%
    Austria* 64%
    Greece 51%
    Germany* 49%
    Italy 46%
    Lithuania 41%
    Poland 40%
    Hungary 40%

    If anything, some of these figures may be low. One reader at the Financial Times said that Germany now gets 55% of its gas from Russia and Italy is the second largest customer, by volume.

    Some observers contend that the Russian change is of little consequence because Qatar, one of the world’s largest LNG suppliers, agreed to send more to Europe. But Qatar already said, at the beginning of February, that it could not unilaterally fill the loss of Russian-supplied gas. Moreover, most of the world’s LNG supplies are subject to long-term contracts and thus can’t be redirected quickly. I would be curious to see more detail as to how much LNG Qatar is expected to send to Europe and how much that could increase over time.

  63. @Eistee 15:24h: Ernsthaft? Eistee ist ein Kaltgetränk. Da braucht’s keinen Ofen… 😆
    Wenn’s richtig kalt ist in der Bude, schmeckt der Eistee vieeel besser. 😆
    Wir trinken keinen Eistee – zu süß.
    H.R

  64. Wie seitens A. von Steinberg 23. März 2022 at 20:40 (danke) von den Zusammenhängen her erläutert, müssen die als „unfreundliche Staaten“ (unter anderen) einsortierten EU-Länder, darunter auch Buntland, sich „mangels Vorrat“ Rubel bei der Ru. Zentralbank erst kaufen, was dafür sorgt, daß der Rubel steigt, Euro und Dollar dagegen fallen. Die Folgen davon, die die Geldentwertung für den Euro und damit die Teuerung noch weiter hoch treiben werden, werden nicht lange auf sich warten lassen. Da hat man in der Tat die Rechnung ohne den Wirt gemacht, und so wird deutlich, wer am Ende als der Dumme da steht – „der Russe“ ist es jedenfalls nicht.

    Wie ich andernorts sagte, wird Rußland mit den Sanktionen umzugehen wissen. Das geht bis dahin, daß sich diese Abenteuer gegen ihre Urheber selber kehren. Es sind die eigenen Sanktionen, verhängt wegen eines Krieges, den man selbst provoziert hat, aus denen man sich in Brüssel und Berlin letztlich den eigenen Strick gedreht hat oder dabei ist ihn zu drehen – und damit nichts weniger zeigt, als daß man sich selbst verzockt hat. Bei der nicht vorhandenen Lernfähigkeit dieser Leute ist das allerdings auch kein Trost, zumal es uns trifft, die Bürger. Rußland kann sogar weithin autark existieren, wir können das nicht.

  65. Ich möchte mal wissen, woher unsere superschlauen
    Polit…..hirne die vielen Rubel nehmen wollen,
    um 54 % unseres Gasbedarfs aus russischen Quellen
    in Zukunft zu bezahlen.

    Ein klassischer Fall, wie man sich ins eigene Fleisch
    schneiden kann.
    Man, ist das intelligent !

  66. Könnten unsere Regierungspenner nicht die ganze übrige Welt als unerwünschte Territorien deklarieren?
    Das wäre doch mal ’ne echt klare „Klare Kante“!

  67. An A. von Steinberg.
    So dumm wie Habeck, Lindner, Baerbock und Scholz meinen, so dumm ist der Russe eben nicht!
    Es gibt keine Dümmeren als die Genannten! Die sind absolute Weltspitze!

  68. Deutschland kämpft mit einer Blitzerkampange gegen den Krieg!
    Nun, Lenin hat hat schon gesagt:
    Bevor die Deutschen reagieren, kaufen sie sich erst das Klopapier.
    Anstelle sich um die 5.Kolonne der Russen-Invasoren zu kümmern,
    die unser Land unterminieren, findet so ein Schwachsinn statt!
    Es gibt anscheinend genügend Kapazitäten die dazu dienen
    um unsere Bevölkerung darauf vorzubereiten sich den Russen
    zu ergeben falls es Deutschland erwischt! Schweinebande!!!

Comments are closed.