Alles spricht dafür, dass uns die derzeitige Inflation noch zwei bis drei Jahre erhalten bleibt, sich selbst verstärkend beschleunigt und zu einer mittelfristigen Entreicherung aller Geldwertbesitzer und aller Geldeinkommensbezieher einschließlich der Rentner und Sozialeinkommensbezieher wird.

Von PROF. EBERHARD HAMER | Bei einer Telefonumfrage des Mittelstandsinstituts Niedersachsen, ob die Inflation als „nur vorübergehend“ angesehen wird (wie dies die herrschende Presse und Regierungspolitik verbreiten), gab es eine Mehrheit von 64 Prozent bei den Selbständigen gegen diese Annahme, allerdings eine knapp größere Mehrheit (66 Prozent) im angestellten Mittelstand dafür.

Offenbar glauben Beamte und Angestellte, die regelmäßig ihr Gehalt beziehen, weniger an dessen Wertveränderung als die Unternehmer. Und offensichtlich glauben Unternehmer, die täglich mit sich verändernden Preisen, Umsätzen und Kosten rechnen müssen, mehr der Realität als den politischen Beschwichtigungen. Der angestellte Mittelstand scheint politikgläubiger zu sein, glaubt der Behauptung einer nur vorübergehenden Inflation bildungsarmer grün-roter Weltuntergangspropheten oder der Aussage, die Inflation sei „unter Kontrolle“ einer nicht etwa durch Bank- oder ökonomische Ausbildung, sondern durch Verurteilung wegen Korruption „qualifizierter“ EZB-Präsidentin.

Betrachtet man unsere derzeitige Inflationssituation ökonomisch, wird unsere Inflation bleiben, sich verstärken, das Vertrauen in die Währung zerstören und eine Währungsreform erzwingen.

Insofern ist es unbefriedigend, dass nur knapp zwei Drittel der Unternehmer die Gefahr der Inflation erkannt haben, denn Unternehmer, die diese Gefahr nicht sehen, gefährden sich und ihren Betrieb durch falsches Inflationsverhalten.

Inflation ist nach der Theorie ansteigendes Preisniveau

Die Preise der Güter steigen eben, wenn entweder Güter durch geringere Produktion knapp werden oder wenn bei gleichbleibendem Güterangebot die Geldmenge deutlich steigt.

Beide Gründe sind zurzeit sichtbar:

  • Durch den Corona-Lockdown, die Lieferkettenproblematik und den Ukraine-Krieg haben wir Produktionsstörungen und Produktionseinbußen. Diese werden aber nur kurz- oder mittelfristig dauern, werden im Jahr 2023 ausgestanden sein, also dann zur Preissteigerung nicht mehr beitragen.
  • Langfristig dagegen ist die Überliquidität. Die Geldmenge hat sich in den letzten 30 Jahren vervierundvierzigfacht, die Gütermenge nur verfünffacht. Der „Point of return“ ist überschritten, die Schuldenexplosion wurde mit Geldmengenvermehrung durch die Zentralbanken so übermäßig erhöht, dass die Staatsverschuldung politisch nicht mehr durch Sparen saniert werden kann. Aber auch erhöhte Steuereinnahmen sind kaum mehr möglich, weil die Besteuerungsquote von über 50 Prozent der Arbeitseinkommen liegt, bei noch höherer Steuer also entweder die Arbeit verweigert oder Steuerprotest entstehen wird. Die Anpassung der Zentralbankzinsen (Null bis ein Prozent) an die Marktzinsen (sechs bis acht Prozent) ist nicht möglich, weil dann die südeuropäischen Länder und Frankreich schon bei zwei Prozent Zinsen ihrer Schulden zur Überschuldung auch noch zahlungsunfähig würden.

Eine nicht mehr reduzierbare Inflation wächst aus sich selbst weiter: Die steigenden Produktionspreise führen zu steigenden Güterpreisen, diese zu steigenden Lohnforderungen und diese wiederum zu steigenden Produktionskosten usw. Je mehr Leute dann die Entwertung des Geldes durch die Inflation erkennen, desto schneller wird auch noch die Umlaufgeschwindigkeit des Geldes, versuchen die Leute aus dem sich durch Inflation entwerteten Geldes in die Sachgüter zu flüchten und beschleunigen die Sachpreise wiederum die Inflation.

Inflation wird ab dem „Point of no return“ immer schneller

Nach der Finanztheorie wird ab dem „Point of no return“ die Inflation immer schneller, wird zur galoppierenden Inflation, verliert das Geld seine Wertaufbewahrungsfunktion und immer mehr sogar die Tauschfunktion, wird es schließlich durch schwindendes Vertrauen in den Geldwert zurückgewiesen und eine Währungsreform unumgänglich.

Eine solche Währungsreform wird auch schon vorbereitet: Die FED, die EZB und die Bundesregierung planen eine „digitale Währung“. Diese aber kann technisch noch nicht kurzfristig, sondern wohl erst in zwei bis drei Jahren eingeführt werden.

Alles spricht dafür, dass uns die derzeitige Inflation noch zwei bis drei Jahre erhalten bleibt, sich selbst verstärkend beschleunigt und zu einer mittelfristigen Entreicherung aller Geldwertbesitzer und aller Geldeinkommensbezieher einschließlich der Rentner und Sozialeinkommensbezieher wird.

Die wirtschaftlich unsinnigen, nur politisch motivierten Sprüche von der „nur vorübergehenden“ oder „unter Kontrolle stehenden“ Inflation werden von Regierung und Zentralbank-Bankern nicht mehr lange aufrechterhalten werden können. Da sie aber auch ihre eigene Schuld nicht eingestehen können, ohne aus dem Amt zu fliegen, werden sie Kurzfristereignissen wie dem Ukraine-Krieg, Lieferkettenproblemen oder einer neuen Pandemie die Schuld an der wachsenden Inflation zuschieben wollen und die Mehrheit der angestellten Beschäftigten ihnen diese Notlügen noch glauben – jedenfalls solange die Regierungspropaganda diese Argumente flächendeckend verbreitet.

Es kommt aber nicht darauf an, ob man die Inflation und ihre Dauer erkennt oder nicht, sondern auf die Folgen. Inflation entwertet das Geld, steigert die Sachwerte. Eine längere Inflation entwertet also nicht nur unser Sparkapital, sondern auch unsere monetäre Altersvorsorge (Lebensversicherungen, gesetzliche Altersvorsorgen u.a.)., und weil Löhne und Einkommen sich in der Regel weniger erhöhen als das Preisniveau, kommt es zu einer umso größeren Verarmung, je schneller die Inflation sich steigert. Lediglich die Besitzer von Sachgütern bekommen erst noch Wertzuwächse, die aber von den immer und dann verstärkt in Finanznot befindlichen öffentlichen Kassen mit neuen Sachgutbelastungen oder -steuern „um der Gerechtigkeit willen“ ebenfalls entwertet werden.

EU, Regierungen und Zentralbanken sind die Gewinner der Inflation

Die Inflation ist also für alle privaten Geldbesitzer und letztlich auch Sachbesitzer ein Verlust, nicht nur für den Staat. Der Staat gewinnt immer neue Einnahmen mit steigenden Güterpreisen (Mehrwertsteuer u.a.) und steigenden Löhnen (Steuerprogression) und hat noch dazu den Vorteil, dass seine Schuldenlast sich wertmäßig um die Inflationsrate vermindert.

Diejenigen – die EU, die Regierungen und die Zentralbanken –, die durch die Maßlosigkeit ihrer Verschuldung und durch ihre hemmungslose Geldvermehrung (im Volksmund genannt „Gelddruckerei“) die Inflation zum Point of no return und darüber hinaus getrieben haben, sind leider die einzigen Gewinner der Inflation.

Kein Wunder, wenn sich alle Staaten auf Inflationskosten so hoch verschulden, wie es irgend geht und ihnen noch jemand Geld zur Verfügung stellt. Dies war bisher für die Pleitestaaten Europas die Europäische Zentralbank (EZB) mit inzwischen 4,4 Bio. Schuldenübernahmen plus 1,1 Bio. Target-Verschuldung der Pleitestaaten, und es war die EU, die mit unverantwortlicher Zustimmung von Merkel Gelder in Höhe von 750 Milliarden Euro an die Pleitestaaten verteilen durfte, ohne dafür überhaupt Einnahmen zu haben (EU hat kein Besteuerungsrecht). Aber auch Deutschland hat mit Tricks zur Schuldenvermehrung geholfen – mit ESM, Militärsonderfonds, Ukrainefonds u.a. – und dafür die Schuldenbremse immer wieder ausgesetzt.

Wer als Unternehmer überschuldet ist, muss gesetzlich Insolvenz anmelden. Der Staat und die öffentlichen Körperschaften dagegen nicht. Bei öffentlichen Körperschaften ist Überschuldung normal.

Und wer als Privatperson fällige Schulden nicht mehr bezahlen kann, also zahlungsunfähig ist, muss nach dem Gesetz ebenfalls Insolvenz anmelden.  Staaten allerdings nicht. Ihnen hilft dann die EU, die EZB oder die Schuldenunion.

Privatpersonen können sich vor dem Bankrott nur retten, wenn sie ihre Ausgaben nach den Einnahmen richten, wenn sie also weniger ausgeben als sie einnehmen.

Staaten dagegen richten ihre Einnahmen nach den gewünschten Ausgaben und können, wenn sie über ihre Verhältnisse leben (wie z. B.  bei der Erhöhung der Rundfunkbeiträge), ihre Einnahmen zwangserhöhen, um laufende und steigende Ausgaben zu decken. Erst wenn in der Endphase der Inflation die galoppierend wachsenden Ausgaben durch Einnahmen nicht mehr gedeckt werden können, sind auch die Staaten bankrott, ist die Währung am Ende und muss eine Generalsanierung her.

Welt ist so vernetzt, dass der Zusammenbruch eines Partners alle betrifft

Was sich dann so schön „Währungsreform“ nennt, ist nichts anderes als die Konkursabwicklung des Staates auf Kosten seiner Bürger, durch Vernichtung der Geldwerte und Enteignung von Güterwerten seiner Bürger durch den Staat.

So ist das Ende der Inflation nach dem „Point of no return“ immer gewesen und wird auch diesmal so sein.

Die an der Euro-Verschuldung Hauptschuldige Merkel hat sich schon aus der Verantwortung verdrückt. Die heutigen grün-roten Schuldenmacher werden die Generalbereinigung ebenfalls nicht politisch überleben. Die EU-Schuldenunion wird vielleicht platzen, weil, wenn Deutschland nicht mehr zahlen kann, die Pleitestaaten keinen Nutzen mehr in der Union sehen.

Die Davos-Clique hat den von ihr betriebenen „Great Reset“ durch Schulden- und Geldmengenexplosion globalisiert. Die Welt ist so vernetzt, dass der Zusammenbruch eines Partners alle betrifft. Wir werden also nicht nur eine europäische, sondern eine Weltwährungsreform bekommen, mit dem Unterschied, dass nicht nur das Geld entwertet wird – und damit die Geldbesitzer enteignet –, sondern durch die von den USA befohlenen Sanktionen und Enteignungen auch die Unternehmen weltweit geschädigt werden.

Lassen Sie uns in diesem Sinne handeln, solange die Inflation noch einstellig ist. Sie wird nicht „nur vorübergehend“ einstellig bleiben, ist längst nicht mehr „unter Kontrolle“ und führt erfahrungsgemäß über die Zweistelligkeit zum sicheren Knall.


Prof. Eberhard Hamer.
Prof. Eberhard Hamer.

PI-NEWS-Autor Prof. Dr. Eberhard Hamer (*15. August 1932 in Mettmann) ist ein deutscher Ökonom. Sein Schwerpunkt ist die Mittelstandsökonomie. In den 1970er Jahren gründete er das privat geführte Mittelstandsinstitut Niedersachsen in Hannover und veröffentlichte über 20 Bücher zum Thema Mittelstand. Hamer erhielt 1986 das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Seine Kolumne erscheint einmal wöchentlich auf PI-NEWS.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

118 KOMMENTARE

  1. Ist die Inflation nur vorübergehend?

    Dass sich die EZB zumindest einen Teil des gedruckten Geldes wieder von denen zurückholt, die sich am wenigsten dagegen wehren können, war schon absehbar, als die Druckmaschinen auf Hochtouren liefen.

  2. Das_Sanfte_Lamm 25. Juni 2022 at 21:33

    Dass sich die EZB zumindest einen Teil des gedruckten Geldes wieder von denen zurückholt, die sich am wenigsten dagegen wehren können, war schon absehbar, als die Druckmaschinen auf Hochtouren liefen.

    Das wird noch solange weitergehen, bis es bei der weißen arbeitenden Mittelschicht nichts mehr zu holen gibt.

  3. Naja, nachdem die Inflation schon mit der EUdSSR-Währungsreform begann, ist die Dauer der Inflation abhängig von der Existenz von EUdSSR und ihrer Währung.

  4. Ein interessanter Propagandaartikel dazu findet sich beim Reichslehrsender Staatsfernsehen der ARD.
    Ein Auszug:

    So sollen denn auch die Guthaben auf dem E-Euro-Konto beschränkt werden – vermutlich auf maximal 3000 Euro. Denn das E-Euro-Konto soll nicht zum Sparen oder Investieren, sondern zum Shoppen genutzt werden, sagt die EZB. Weil die E-Euros auf einem separaten Konto liegen, ist dies leicht zu kontrollieren und auch zu steuern. Dies wiederum bietet den Währungshütern ganz neue Möglichkeiten, ihre Geldpolitik anzupassen. Sie können für die E-Euros andere Leitzins-Sätze festlegen als für Bar- und Buchgeld. Dann könnten etwa höhere Strafzinsen für E-Euros zu mehr Konsum antreiben und die Wirtschaft ankurbeln.

    https://www.tagesschau.de/wirtschaft/ezb-digitaler-euro-101.html

    Also Nord- und Süd- Gut- und Schlechteuro?
    :mrgreen:

  5. Geldvermögen auf Rekordhoch Deutsche haben 7,7 Milliarden Euro gespart
    Fast drei Milliarden Euro Bargeld und Bankeinlagen liegen auf auf Giro- und Tagesgeldkonten der Privathaushalte in Deutschland. Die Menschen in Deutschland haben ihr Vermögen auch im zweiten Pandemiejahr gemehrt und sind in der Summe so reich wie nie.

    Bei einer Inflation von 7,9 Prozent lösen sich von den 7,7 Milliarden Euro 608.300.000 Euro in Luft* auf.
    Mit einer Zinserhöhung ist der Inflation zumindest nicht beizukommen. Denn Kreditnehmer würden diese Zinserhöhung nicht finanziell überleben.

    Durch den Umtausch von Papiergeld in Sachwerte kann man der Inflation entgehen.

    Es wurde Geld in unvorstellbarer Menge „erschaffen“.

    Ernst Wolf / Dominik Kettner zum Thema Geld: https://www.youtube.com/shorts/lPkK0T-rn8Y

    *Kaufkraftverlust

  6. Angestellte und Beamte zählen zur Mittelschicht, nicht zum Mittelstand.

    Die Globalisierung und gegenseitige Abhängigkeit wurde nicht aus Davos betrieben und erreicht, sondern durch geizige und geile Mentalität von grossen und mittelständischen Unternehmen.

    Es wird keine Weltwährungsreform geben, sondern lediglich den totalen Zusammenbruch der USA, der EU und ihren Mitgliedstaaten. Allerdings nicht erst in ein paar Jahren, sondern in wenigen Wochen, wenn nicht sogar Tagen.

    Ich könnte weitermachen, denke aber, das sollte für den Augenblick ausreichen.

    🦊

  7. Frage an Radio Eriwan: Ist die Inflation nur vorübergehend ?

    Im Prinzip ja, bis zum Zeitpunkt der Währungsreform oder dem Schuldenschnitt !

    DANKE für die erschöpfende Auskunft, die keine Fragen mehr offen läßt !

  8. Kursbuch für Überschuldete Nationen: Lügen, Drucken, Inflationieren & Schuldige Suchen: https://goldswitzerland.com/de/kursbuch-fuer-ueberschuldete-nationen-luegen-drucken-inflationieren-schuldige-suchen/
    Wie Mark Twain einst feststellte: „Geschichte mag sich vielleicht nicht wiederholen, doch sie reimt sich oft.“ Wenn ich mich heute umschaue, „reimt“ sich gerade jede Menge Inflationäres um uns herum zusammen.

    BÜCHSE DER PANDORA

    1971 schloss Nixon das Goldfenster und öffnete damit die Büchse der Pandora, die Defizitfinanzierung, Schuldenexplosion und den Zusammenbruch des Dollars sowie aller anderen Währungen brachte.
    https://goldswitzerland.com/de/ist-gold-hobsons-wahl/

    Der Niedergang von Geld ist ein langsamer und grauenvoller Prozess, der stattfindet, ohne dass es jemand merkt.

    Aktuell scheint so, als würden die Dinge aufgrund der Inflation nur ein wenig teurer werden, doch niemand versteht, dass das die Folge von Geld- und Schuldenschöpfung ist, die zu Währungsentwertung führt.

  9. Ist die Inflation nur vorübergehend?

    Sind Von der Leyen, Merkel und Lagarde ehrliche Frauen?

    Ist die EU eine gewählte demokratische Institution?

    Sind die Deutschen das dümmste Volk unter der Sonne?

    Frage für Nachbars Hund

  10. AggroMom 25. Juni 2022 at 23:09

    Einfach mal bewusstlos .. Sachen gibts

    Ja aber die US-Synchronschwimmerin Anita Alvarez war doch „geschützt“ äh also geimpft, wie kann denn dann so etwas passiert?

    „Plötzlich-und-unerwartet“ war sie zum Glück nur Bewusstlos.

  11. OT
    Neues aus der Messe(r)-Stadt Hannover

    Es braucht keine Amok-Taten wie in den USA, über die hier in Deutschland immer mit Abscheu berichtet wird, so als lebten wir hier in einem sicheren Land.
    Zählt man die vielen Einzelfälle an Messerattacken zusammen, so reiht sich Kette an Kette von Toten und Schwerverletzten aneinander.

    .

    „Wieder Messerattacke in Hannover: Täter sticht vor dem Landgericht zuHinter dem Hauptbahnhof ist eine Person durch einen Messerstich schwer verletzt worden. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz. Es ist die zehnte schwere Messerattacke in Hannover seit Mitte April.

    25.06.2022, 17:55 Uhr

    Hannover. Schon wieder eine Messerstecherei auf Hannovers Straßen: Am Sonnabendnachmittag ist eine Person in der Fernroder Straße hinter dem Hauptbahnhof schwer verletzt worden. Ein Rettungshubscharuber flog das Opfer nach kurzer notärztlicher Versorgung vor Ort ins Krankenhaus. Es ist der inzwischen zehnte schwere Messerangriff in Hannover seit Mitte April.

    Ein Zeuge spricht von einem Streit zwischen fünf Personen““

    https://www.haz.de/lokales/hannover/wieder-messerattacke-in-hannover-taeter-sticht-vor-dem-landgericht-zu-JMJAEYMUX3EVQK2FUGPNNILNGI.html

  12. Marie-Belen 25. Juni 2022 at 23:21

    „Mein Gott“, dahaben ein paar „junge Burschen“ im Übermut eine kleine Rauferei gehabt und sofort wird ein Fass aufgemacht.

    Es ist die zehnte schwere Messerattacke in Hannover seit Mitte April.

    Wer kennt das nicht, da sitzt einer friedlich und schält sich eine Dattel und dann kommt da so eine Nahtsie-Kartoffel daher, ungeschickt und ungelenk und stolpert dem Dattelschäler ins Messer.
    Oder beim Meloneaufschneiden, aufgerutscht und Schwupps ist es passiert.

    Aber deswegen gleich ein Fass aufmachen?

  13. Wir werden also nicht nur eine europäische, sondern eine Weltwährungsreform bekommen, mit dem Unterschied, dass nicht nur das Geld entwertet wird – und damit die Geldbesitzer enteignet –, sondern durch die von den USA befohlenen Sanktionen und Enteignungen auch die Unternehmen weltweit geschädigt werden.

    Jeder kann noch vorsorgen und sein Vermögen schützen.

    Es ist gewollt das so viele Menschen über keinerlei finanzielle Bildung verfügen.

    Die Inflationsraten steigen an – und die Chance ist groß, dass wir uns wieder an höhere Raten gewöhnen müssen. Viele Sparer sind sich der Folgen aber nicht bewusst.
    *https://www.focus.de/finanzen/news/tipps-vom-experten-live-die-inflation-kommt-so-sind-sie-cleverer-als-der-rest_id_24370338.html
    Viele Sparer wissen nichts über die Folgen von Inflation

    Wenn Sie dabei sind, können Sie sich einen Vorteil verschaffen. Wie eine Postbank-Studie vor kurzem zeigte, sind sich viele Sparer und Anleger nicht der Inflations-Folgen bewusst: Knapp 33 Prozent der Sparer wissen nicht, dass ihre Rücklagen durch die Inflation an Wert verlieren – es sei denn, sie erwirtschaften eine Rendite, die die Inflationsverluste zumindest ausgleicht:

    Zwölf Prozent sind der Meinung, dass die Ersparnisse dank Inflation an Wert gewinnen.
    Zehn Prozent meinen, dass die Preissteigerungen keinen Einfluss auf die Wertentwicklung ihrer Anlage haben.
    Knapp elf Prozent geben an, dass sie die Antwort nicht kennen.
    Auffallend selten wissen Befragte zwischen 16 und 29 Jahren Bescheid, wenn es um die Auswirkungen der Inflation auf die Spareinlagen geht: Knapp jeder Vierte dieser Altersklasse (23 Prozent) glaubt fälschlicherweise, dass die steigenden Preise auch den Wert seiner Ersparnisse erhöhen.

    „Das fehlende Wissen über die Auswirkungen der Inflation ist sicher ein Grund dafür, dass die Deutschen immer noch zögern, ihre Ersparnisse rentabel anzulegen. Aktuell investieren nur 31 Prozent der Sparer in Wertpapiere. Aber mehr als doppelt so viele, nämlich 63 Prozent, lassen ihre Ersparnisse auf dem Girokonto“.

    Geld das auf einem Konto bei einer Bank liegt, gehört der Bank und nicht dem Einzahler. Geld egal wo ob auf einem Konto, Tagesgeldkonto, Sparbuch, Lebensversicherung, Bausparvertrag … verliert ständig an Kaufkraft.

    Was ist zu tun? Man kauft bei einem Edelmetallhändler physisches Edelmetall (Gold&Silber) Gold in Barren, Silber als Münze (Maple Leaf) im anonymen Tafelgeschäft. Dadurch erreicht man das niemand Kenntnis von dem wahren Schatz hat. Zudem ist das eigene Vermögen abgesichert.
    Dazu ein kleines Beispiel: Im November 2019 bekam man 100 Gramm Gold für 4.400 Euro. In den Jahren 2020 und 2021 hat man sich damit vor dem Verlust von 400 Euro Kaufkraftverlust durch die Inflation geschützt. Dazu kommt noch das die 100 Gramm Gold heute 5.260 Euro kosten. Eine Differenz von 1.300 Euro.

    Vergleich Gold gegen Lebensversicherung: https://www.youtube.com/watch?v=Xz8zcGlitmk

    Beispiel Silber: 2009 bekam man 600 KG Silber für 210.000 Euro https://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/silber-das-gold-des-kleinen-mannes/5143230.html heute, 12 Jahre später kosten 600 KG Silber 500.000 Euro.

    ➡ Stand Dezember 2021

  14. Antwort : Nein, durch die explodierenden Sozialausgaben der Einwanderungspropagandapolitik Merkels und deren Konsorten den dadurch und Corona gestiegen vielfältigen Kosten ist die Inflation segensreich für den Staat – und mehr als 50% unserer Bürger leben schliesslich direkt oder indirekt vom Staat -noch ….nur kann der Staat diese Beamten dann nicht mehr auffangen wenn sie zB keine Pension mehr bekommen
    den diese Infaltion ist durch weitere Grosskrisen nicht mehr zu stoppen -wir befinden uns bereits im freien Fall , wirtschaftlich , sozial ,kulturell usw
    Wer ganz kalkutta in sein Land holt wird selbst zu Kalkutta -eigentlich klar oder ?

    Wenn ich eine Pizza in der Wohnung habe renne ich nicht auf den Marktplatz und lade die Stadt zum essen und schlafen für Jahre in meiner 50qm Wohnung ein -auch wenn das evtl lustig ist und die Schlägereien die darauf folgen unterhaltsam für unsere Playmobilgeneration sind

  15. Besten Dank, Herr Prof. Dr. Hamer, für die klare Darstellung der Finanzsituation!

    ZITAT:
    „…Lassen Sie uns in diesem Sinne handeln, solange die Inflation noch einstellig ist. “
    ZITAT ENDE.

    Nach meinen Berechnungen beträgt die derzeitige Inflation in Deutschland jenseits der amtlichen Lügenstatistik bereits über 10 %, wenn man den Warenkorb denn realistisch zusammenstellt.

    In Namibia, wo ich derzeit arbeite, sank die Inflationsrate derzeit von 5,6 auf 5,4 %. Insbesondere die erhöhten Transportkosten (Spritpreise + 18 %) und die importierten europäischen Lebensmittel bestimmen hier die Inflation.

    Aber der Staat wirft hier nicht das Geld (zumal kein geborgtes Geld) zum Fenster hinaus.

    Wie ich soeben hörte, kostet der letztlich unsinnige G7-Gipfel in Bayern aktuell 180 Millionen Euro. Was diese Herrschaften zu besprechen haben, das könnte ebenso auf einem Flugzeugträger besprochen werden oder als Digital-Besprechung.

    Aus meiner Sicht ist es grob missbräuchlich, was Herr Scholz da veranstaltet. Im Grunde genommen stiehlt er zur Selbstdarstellung das Geld des Steuerzahlers bzw. häuft für diesen Klamauk weitere Millionen-Schulden an.

  16. Wer erhebliche Beträge bei der Bank auf dem Konto „gelagert“ hat, der sollte am besten Gold kaufen.
    Aber Vorsicht: „Ein Schnäppchen zu machen“, das gelingt nicht. Finger weg also bei „günstigen“ Angeboten!

    Aktuell ist der Goldpreis gestiegen auf heute 1.731 € je Unze.

    Zertifizierte Goldhändler – siehe hier:
    https://www.gold.de/haendler/

    Ich persönlich kaufe nur direkt bei Degussa, Frankfurt. Die Preise dort sind etwas höher, aber eben keine betrügerischen Lockangebote – wie oft bei ebay oder sonstwo im dubiosen Internet zu finden.

    Was schon mal im Internet geschrieben wird zum Thema „Goldverbot“ usw., das ist unwahrscheinlich, denn der Verwaltungsaufwand zur staatlichen Kontrolle ist gigantisch.

    Gold sollte man als Privatmensch physisch besitzen; ein Bankschließfach zur Aufbewahrung ist ein Behelf und allenfalls für jemanden geeignet, der nur eine Etagenwohnung ohne eigens Grundstück besitzt.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gold auf dem eigenen Grundstück zu „vergraben“ (stets in einem dichten Kunststoffbehältnis). Mann kann z. B. einen kleinen Gartenteich anlegen und unter der Teichschale sein Golddepot platzieren.

    Einfach ist es auch, in Eigenhilfe mit einem Brunnenbohrgerät (gibt es leihweise) die Depot-Stelle aufzubohren, ein Kunststoffrohr einzutreiben und das Gold mit zwei unverrottbaren Seilen abzusenken.

    Je nach Wohnlage: Wenn der Nachbar dabei zuschauen kann, ist dies ungünstig. Aber einen kleinen Teich anzulegen oder einen Brunnen zu bohren (stets mit mehreren Bohrlöchern als
    Versuchsbohrungen), das dürfte auch in den Augen neugieriger Nachbarn als schlüssig gelten.
    Etwas Kreativität ist gefragt. Den Bohrlochfundplan mit Fundstellenmaßen – ohne Grundstücksadresse – trägt man wie eine Bankkarte in seiner Brieftasche. Nur so können dann evtl. Erben den Fund mit dieser Skizze heben.

    Meine Empfehlung für Einsteiger wäre Krügerrand.

    Der Krügerrand ist die bekannteste und zugleich beliebteste Goldmünze der Welt. Auch für Einsteiger ideal, um in Gold zu investieren. Seit 1967 wird er von der South African Mint herausgegeben. Die typisch rötliche Farbe der Münze entsteht durch Zugabe von Kupfer, was für höhere Kratzfestigkeit sorgt. Der 1 oz Krügerrand hat ein Gewicht von 33,93 g, davon 31,1 g Feingold und ca. 2,83 g Kupfer.
    Krügerrand-Gold-Münze:
    Preis aktuell: 1.788 €.

  17. lorbas 25. Juni 2022 at 22:10
    Geldvermögen auf Rekordhoch Deutsche haben 7,7 Milliarden Euro gespart

    Das wären rund 92,77 € – zweiundneunzig Euro siebenundsiebzig – pro Kopf.

  18. A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 00:26
    Bei zertifizierten Goldhändlern und auch anderswo wird dein Goldkauf sofort erfasst -Iban usw .
    dh. bei einem Staatenbankrott der EU wird Goldbesitz sofort unter Strafe gestellt -(Nazizeit, Usa , Argentinien usw)
    Alles Gold zieht der bankrotte Staat ein dh. natürlich die bankrotte EU…
    Das vergraben oder sonstige Verstecken ist dank neuster Sensortechnik natürlich auch völlig sinnlos zudem ist es natürlich nicht versicherbar… zumal die zu erwartenden Zustände nur in der Gruppe Schutz bieten -denn frierende und hungernde Grossgruppen sog. Clans ohne H4 lassen sich einiges einfallen ….und falls die Korn und Düngersituation sich nicht innerhalb von Wochen verbessert werden sich Millionen auf Merkels Geplapper besinnen …

  19. Prof. Hamer:
    „Lassen Sie uns in diesem Sinne handeln,
    solange die Inflation noch einstellig ist.“

    In welchem Sinne? Da steht nichts im Artikel.
    Ist er gekürzt oder übersehe ich was?
    Vorschläge überlesen?

  20. Ich weiss, ich wiederhole mich. Aber leben wir mit diesem einseitigen, verschweigenden und sogar lügenden 8 Milliarden Zwangs-TV nicht längst in einer Diktatur?

    Die AfD hätte bei ihrem Parteitag rigoros auf den Missbrauch des ÖRR hinweisen müssen, immer wieder bis hin zur justitiablen Konfrontation. Irgendwas davon hätte ja gesendet werden müssen trotz aller Eingeschworenheit des ÖRR gegen eine demokratische Opposition.

    Wir sind China näher, als wir träumen.

  21. Akkon 26. Juni 2022 at 00:47

    A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 00:26
    Bei zertifizierten Goldhändlern und auch anderswo wird dein Goldkauf sofort erfasst -Iban usw .

    Es gibt das legale, anonyme Tafelgeschäft d.h. man kommt mit Bargeld zum EMHändler und kauft bis 1.999,99 Euro anonym in Bar. Dabei bekommt man eine Rechnung ausgehändigt zur späteren Dokumentation.

    In Österreich kann man noch bis zu 9.999,99 Euro anonym kaufen und in der Schweiz bis zu 15.000 Chf.

    Es gibt auch noch andere Möglichkeiten so etwas über Herrn Strohmann oder von Privat.

    Es gibt Personen(kreise) die haben riesige Vermögen in „unsichtbares“ Edelmetall umgeschichtet. Das kann man dann später auch diskret an die nächste Generation weitergeben.

  22. ZU:
    Akkon 26. Juni 2022 at 00:47
    —————————————-
    ZITAT:
    „…Bei zertifizierten Goldhändlern und auch anderswo wird dein Goldkauf sofort erfasst …“
    ZITAT ENDE.

    Das stört nur denjenigen, der „Schwarzgeld“ vergolden möchte. Für 2.000 € kann man bei zertifizierten Händlern auch anonym kaufen. Auch mehrmals – problemlos. Man muss es nur selbst abholen.

    Ein Goldverbot sehe ich nicht kommen. Selbst wenn es käme, kann niemand beweisen, dass das einmal gekaufte Gold noch vorhanden sein muss. Man kann es eingetauscht haben gegen Waren (z. B. ein Kfz, Musikinstrumente, Möbel) o. Ä.

    Was das Auffinden durch Sensortechnik betrifft, so sind die typischen Geräte für Tiefen von 0,50 bis 1,00 m geeignet. Profisensoren detektieren bis 6 m Tiefe. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand mit einem Profisensor auf dem Grundstück auftaucht, ist ziemlich gering.

    Wer Probleme sieht, der sollte eben ein Schließfach nehmen oder die Finger vom Gold lassen. Jedenfalls ist Aufbewahrung in der Wohnung nicht ratsam.

  23. Akkon 26. Juni 2022 at 00:47

    Speziell für Sie habe ich einen kleinen Lesetipp: Meine Lieblingsargumente gegen Gold https://www.gold.de/artikel/meine-lieblingsargumente-gegen-gold/

    Meistens wenn man in den Medien etwas zum Thema Gold sieht oder liest, dann bin ich zutiefst begeistert. Denn sehr oft trifft nahezu unglaubliches Expertenwissen auf einen Missionierungsauftrag, den grundsätzlich dummen und unmündigen Anleger vor einem Investment in Gold zu bewahren.

    ➡ Egal ob Verbraucherschützer, Journalisten, Banker oder so mancher Politiker: Alle wissen zum Thema Gold etwas zu sagen und sind sich sicher, dass ein Investment in Gold hoch riskant ist.

    Als Numismatiker, Geldgeschichtler und Kenner des Goldmarktes bin ich hin und her gerissen. Regt man sich auf, oder lächelt man anhand soviel Unwissenheit und Dummheit?

    Das muss jeder für sich selber entscheiden. Ich schaue mir dann meistens bei einem guten bayrischen Bier (Qualität hat sich auch seit 1516 nicht verändert) meine 1500 Jahre alten byzantinischen Goldmünzen an. Goldmünzen stellen seit Jahrtausenden das Urmaß jeglichen wirtschaftlichen Wertes dar. Gold hält, unter Schwankungen seit Jahrhunderten seine Kaufkraft. Gold kauft, wenn nichts anderes mehr kauft. Da ich davon überzeugt bin, lächle ich und rege mich nicht auf.

    „Reden ist Silber, Schweigen ist Gold“ in diesem Sinne.

  24. @ nicht die mama 25. Juni 2022 at 22:05
    „…findet sich beim Reichslehrsender …“

    R. ist meine Wortmarke, 😉 aber ich fühle mich still bestätigt und geehrt,
    wenn sie unter Co-militones Anklang findet und verwendet wird.

    Für Freunde der creativen Individualsprache gibts es Weiterentwicklungen wie
    Reichsbelehrsender, R. Komplex, staatliche R., Tages-Einnordung, Denkhilfe,
    Lügenmöbel/kasten/maschine, Kleber-Schnauze, Reichssender „Felix Krull“

    Meine Mutter hält mich für doof, weil ich doch keine Glotze habe.

  25. @ lorbas 26. Juni 2022 at 01:06
    @ Akkon 26. Juni 2022 at 00:47
    @ A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 00:26

    Gab oder gibt es nicht eine Ausnahmeregel, nach der die Feinunze Gold auch dann anonym verkauft werden darf, wenn der Preis 2.000 € übersteigt ?!

  26. A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 01:07

    ZU:
    Akkon 26. Juni 2022 at 00:47

    Wer Probleme sieht, der sollte eben ein Schließfach nehmen oder die Finger vom Gold lassen. Jedenfalls ist Aufbewahrung in der Wohnung nicht ratsam.

    Diejenigen die mit hochwertiger Sensortechnik unterwegs sind dürften sich im Promillebereich bewegen.

    Einfallsreichtum ist wie bei so vielen Dingen auch beim verstecken gefragt.

    Ein Tipp von ganz vielen ist das Aufstellen eines Opfertresors. Der Langfinger ist damit beschäftigt, eventuell vergeblich …
    Am Kleiderschrank im Schlafzimmer einen kleinen Möbeltresor einbauen mit etwas Geld, „wichtigen“ Papieren und etwas „Schmuck“.
    Gute Alarmanlage, Hund, dafür sorgen das Unbefugte bei der Annäherung an das Haus in grellem Licht stehen.

    Eine Zigarettenschachtel aus reinem Gold wiegt über zwei Kilo und hat einen Wert von über 70.000€ 115.000 Euro. Gold vereint großen Wert auf kleinem Raum. Man kann es überall verstecken.

    Sie sind phantasielos und wollen oder können es nicht verstecken? Kein Problem. Ein Schließfach bei einer Bank kostet je nach Größe und Bank zwischen 40 und 100 € im Jahr. Für jedes Aktien-Depot bezahlt man Gebühren für Kauf/Verkauf. Bei jedem Fonds bezahlt man den Verwalter. Bei jeder Immobilie bezahlt man die Grundsteuer. Nur bei Gold sind die Lagerkosten schlimm? Entscheiden Sie selbst.

    https://www.gold.de/artikel/meine-lieblingsargumente-gegen-gold/

  27. Barackler 26. Juni 2022 at 01:13

    @ lorbas 26. Juni 2022 at 01:06

    Das wäre mir neu.

    Ich beschäftige mich seit jahren mit dem Thema, fast jeden Tag, davon habe ich jedoch noch nie etwas gesehen, gehört oder gelesen. Die Grenze lag bis zum 31.12.2019 bei 9.999,99 Euro, seit dem 01.01.2020 liegt die Grenze beim anonymen EM-Kauf bei 1.999,99 Euro.

  28. ZU:
    lorbas 26. Juni 2022 at 01:06
    ——————————————-
    ZITAT:
    „…. anonym kaufen und in der Schweiz bis zu 15.000 ChF…“
    ZITAT ENDE.

    Ja, kann man, aber das muss beim Grenzübertritt – vor jeder Kontrolle! – sogleich deklariert/angemeldet werde, sonst droht Beschlagnahme bzw. ein Zoll-Strafverfahren. Man muss sich mit dem Pkw gleich in die „Erklärungs-Spur“ einordnen, sonst gibt es gewaltigen Ärger.
    An der Schweizer Grenze wird nahezu jeder Pkw der gehobenen Klassen (vorwiegend Mercedes, Audi und Porsche), der aus der Schweiz nach D einreist, von deutschen Beamten u. U. dramatisch gefilzt.
    Als Verdacht reicht die Pkw-Marke! Mit einem 911 wird man immer sofort herausgewunken, muss seine Brieftasche zeigen und das Geld wird abgezählt. Ich hab´s erlebt in Kreuzlingen.
    Von Clubkameraden hörte ich, dass man ihnen sogar die Türinnenverkleidung unsachgemäß ausbaute, um zu schnüffeln. Nur wegen der Automarke. Auch eine Form von „Rassismus“.

  29. AggroMom 25. Juni 2022 at 23:26

    Die Überschriften sagen bereits alles.

    https://www.bild.de/bild-plus/news/2022/news/junge-mitglieder-experten-sprechen-ueber-clan-kriminalitaet-80510336,view=conversionToLogin.bild.html

    https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/lehrerpraesident-schlaegt-alarmiert-so-herrschen-clan-soehne-in-unseren-schulen-80505132,view=conversionToLogin.bild.html

    Gerade in Berlin, aber auch in anderen deutschen Großstädten mit hohem arabisch-türkischen Migrationsanteil gibt es sie: Schulen und Klassen, in denen Kinder aus diesen Familien, darunter auch für Kriminalität bekannte Clans, einen hohen Anteil ausmachen.

  30. A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 01:22

    ZU:
    lorbas 26. Juni 2022 at 01:06
    ——————————————-
    ZITAT:
    „…. anonym kaufen und in der Schweiz bis zu 15.000 ChF…“
    ZITAT ENDE.

    Ja, kann man, aber das muss beim Grenzübertritt – vor jeder Kontrolle! – sogleich deklariert/angemeldet werde, sonst droht Beschlagnahme bzw. ein Zoll-Strafverfahren.

    Bis zu einem Wert von 10.000 Euro dürfen Sie Barmittel und sogenannte gleichgestellte Zahlungsmittel beim Grenzübertritt mit sich führen, ohne es anmelden zu müssen. Erst wenn die Freigrenze überschritten ist, kann es sein, dass Sie Ihr mitgeführtes Edelmetall mündlich auf Nachfrage anmelden müssen.

    https://www.biallo.de/recht-steuern/news/wie-viel-gold-darf-ich-nach-deutschland-einfuehren/

    Ich wiederhole mich gerne: Einfallsreichtum ist wie bei so vielen Dingen auch beim verstecken gefragt.

    Beim physischen Kauf z.B. in der Schweiz fährt man natürlich nicht alleine.
    Einer bleibt in der Schweiz, einer fährt nach D. und einer pendelt.
    Alleine geht das auch, man benötigt dazu lediglich ein Schließfach Grenznah.
    Es gibt wunderbare Grenzübergänge.

  31. @Herr Hamer vielen Dank für Ihre sehr wertvollen Beiträge.
    Lese diese immer sehr gerne, da diese Artikel wirklich Mehrwert sind.
    Man lernt ja meist mehr von älteren Menschen, wo man denkt, dass diese über ein fundiertes Wissen und einen entsprechenden Erfahrungsschatz verfügen.

    @Lorbas
    Danke für den Text! Hab mir einen ähnlichen älteren Kommentar bezogen auf Gold/Silber von Dir abgespeichert. Hoch interessant, danke!

    @Anita von Steinberg
    Auch Ihnen danke! Lese Ihre Kommentare auch sehr gern.
    War mehrere Jahre beruflich in Südtirol tätig und südtirol ist wie meine zweite Heimat geworden.

  32. Rücknahme Barackler 26. Juni 2022 at 01:13
    @ lorbas 26. Juni 2022 at 01:06
    @ Akkon 26. Juni 2022 at 00:47
    @ A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 00:26

    Gab oder gibt es nicht eine Ausnahmeregel, nach der die Feinunze Gold auch dann anonym verkauft werden darf, wenn der Preis 2.000 € übersteigt ?!

    *****************************

    Ich habe inzwischen selbst recherchiert und nichts dergleichen gefunden. Ich ziehe deshalb meine Frage zurück.

  33. Fabig alias Robert Götz Matu….ski kann man eine gewisse Bühneneignung nicht absprechen.

  34. SIE wissen schon für sich zu sorgen.

    https://www.bild.de/regional/dresden/dresden-aktuell/schwere-vorwuerfe-sexuelle-belaestigung-bei-sachsens-polizei-80506996.bild.html

    Obwohl die Betroffene nicht namentlich benannt wurde, lässt der Facebook-Beitrag nur einen Schluss zu, um wen es sich handelt: Wöller-Frankes Freundin, die an der Hochschule in kürzester Zeit eine Blitz-Karriere hingelegt hatte.

    Da war Roland Wöller noch Innenminister und die Frau wurde trotz Überschreitens der Altersgrenze verbeamtet, zudem passte plötzlich eine Ausschreibung auf ihre niedrigere Qualifikation.

    Der Vorwurf der Vetternwirtschaft stand im Raum.

  35. MKULTRA 26. Juni 2022 at 01:38

    Das ganze Land geht den Bach runter.

    Gibts es denn gar keine positiven Meldungen ??
    […]

    ABER NATÜRLICH GIBT ES DIE!
    Ich weiß nicht, wie es andern geht, aber wenn ich durch die Bildreihe klicke, wird mir speiübel ganz warm ums Herz.

  36. Nachtrag:

    A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 01:22

    ZU:
    lorbas 26. Juni 2022 at 01:06

    Von Clubkameraden hörte ich, dass man ihnen sogar die Türinnenverkleidung unsachgemäß ausbaute, um zu schnüffeln. Nur wegen der Automarke.

    Dann sollte man sich vorher mit der Rechtslage vertraut machen, oft werden Beamte „mißtrauisch“ wenn sie mit Dingen konfrontiert werden, bei denen sie nicht wissen mit wem sie es zu tun haben.
    Fahrzeugbeschädigungen sollten sofort gemeldet und dann von einem Sachverständigen dokumentiert werden.
    Wichtig ist auch sich die Personalien der/des Beamten geben zu lassen. Zeugen notieren, Handy(Videofunktion) unbemerkt laufen lassen.

    Beim letzten Mal von Rohmannshorn mit der Fähre nach Friedrichshafen war auf der Schweizer Seite überhaupt keine Kontrolle.
    Wir fuhren mit den Motorrädern in Friedrichshafen von der Fähre, die Dame vom Zoll stand in der Nähe der Fahrspur … im vorbeifahren (Ich war Gruppenletzter) hörte ich das sie etwas rief und beim umdrehen sah ich das sie mit dem Arm winkte … als freundlicher Verkehrsteilnehmer grüßte ich zurück und gab dann Gas.

  37. ZU:
    francoforte 26. Juni 2022 at 01:34
    ———————————————–
    ZITAT:
    „…@Anita von Steinberg
    Auch Ihnen danke! Lese Ihre Kommentare auch sehr gern.
    War mehrere Jahre beruflich in Südtirol tätig und Südtirol ist wie meine zweite Heimat geworden…“
    ZITAT ENDE.

    Danke sehr, ich wusste nicht, dass ich mich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen hätte.
    Besitze mehrere Vornamen, u. a. „Adrian“, aber „Anita“ ist doch etwas gewöhnungsbedürftig.
    Südtirol ist schön, aber ich bin dort eher selten.

  38. Wie eine Postbank-Studie vor kurzem zeigte, sind sich viele Sparer und Anleger nicht der Inflations-Folgen bewusst: Knapp 33 Prozent der Sparer wissen nicht, dass ihre Rücklagen durch die Inflation an Wert verlieren – es sei denn, sie erwirtschaften eine Rendite, die die Inflationsverluste zumindest ausgleicht:

    Zwölf Prozent sind der Meinung, dass die Ersparnisse dank Inflation an Wert gewinnen.
    Zehn Prozent meinen, dass die Preissteigerungen keinen Einfluss auf die Wertentwicklung ihrer Anlage haben.
    Knapp elf Prozent geben an, dass sie die Antwort nicht kennen.
    Auffallend selten wissen Befragte zwischen 16 und 29 Jahren Bescheid, wenn es um die Auswirkungen der Inflation auf die Spareinlagen geht: Knapp jeder Vierte dieser Altersklasse (23 Prozent) glaubt fälschlicherweise, dass die steigenden Preise auch den Wert seiner Ersparnisse erhöhen.

    „Das fehlende Wissen über die Auswirkungen der Inflation ist sicher ein Grund dafür, dass die Deutschen immer noch zögern, ihre Ersparnisse rentabel anzulegen. Aktuell investieren nur 31 Prozent der Sparer in Wertpapiere. Aber mehr als doppelt so viele, nämlich 63 Prozent, lassen ihre Ersparnisse auf dem Girokonto“.

    Geld das auf einem Konto bei einer Bank liegt, gehört der Bank und nicht dem Einzahler. Geld egal wo ob auf einem Konto, Tagesgeldkonto, Sparbuch, Lebensversicherung, Bausparvertrag … verliert ständig an Kaufkraft.

  39. francoforte 26. Juni 2022 at 01:34

    https://solide-werte.de/unnuetze-altersvorsorge#Edelmetalle_gegen_unnuetze_Altersvorsorge

    *https://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/silber-das-gold-des-kleinen-mannes/5143230.html

    *https://geldraub.wordpress.com/2013/09/29/wie-knapp-ist-silber-wirklich/

    https://geldraub.wordpress.com/richtig-in-edelmetalle-investieren/

    *https://www.solit-kapital.de/wertentwicklung-von-edelmetallen-gleich-wertverlust-der-waehrungen/

    *https://www.youtube.com/watch?v=Xz8zcGlitmk

    06. Oktober 2009

    Aktuell nehmen nicht nur die Silber-bestände in deutschen Kellern zu, sondern auch in Londoner oder Zürcher Tresoren. Dort lagern die Barren, mit denen die börsennotierten Silberfonds besichert sind – mittlerweile fast 400 Millionen Unzen oder 60 Prozent der Jahresfördermenge. „Es sind starke Hände, die hier kaufen und die sich auch von traditionell hohen Preisschwankungen bei Silber nicht abschrecken lassen“, glaubt Börsenbriefschreiber Schulte. Beeindruckend sei gewesen, dass die Zuflüsse selbst beim Einbruch des Silberpreises im Vorjahr nicht stoppten.

    Silber schlägt Aktien

    Gegenüber Standardaktien liegt Silber längst auf der Überholspur. Das zeigt die sogenannte Dow/Silber-Ratio. Die Kennzahl lässt sich einfach ermitteln, indem der aktuelle Stand des aus 30 US-Aktien zusammengesetzten Dow Jones durch den aktuellen Silberpreis in US-Cent geteilt wird. Fällt die Kennzahl, läuft Silber besser als US-Aktien – und umgekehrt. Seit 2001 schlägt Silber die Aktien. Die Dow/Silber-Ratio fiel seither von 25 auf aktuell gut 6. Der letzte Abwärtszyklus der Dow/Gold-Ratio endete 1980 bei 0,2. Daran gemessen hätte Silber bei unverändertem Dow Jones Potenzial bis 500 Dollar.

  40. bet-ei-geuze 26. Juni 2022 at 01:56

    Vielen Dank für den Hinweis ❗

    Ja das stimmt, ich hatte Informatien zu Namibia gesucht.

  41. Es gibt keinen Ausweg mehr! Die Rechnung kommt ! Man kann auch nicht mehr einfach Zeit kaufen, um den Knall noch mal aufzuschieben. Es gibt nur nochdie Hyperinflation ODER der Euro bricht auseinander und die Pleitestaaten machen dann eben pleite mit noch mal einer neuen Währung.

    Nichts Neues, die Griechen haben 6 mal Pleite gemacht in 200 Jahren, die Spanier 16 mal pleite gemacht in 500 Jahren und der deutsche Staat 2 mal pleite gemacht in 100 Jahren. Alle Europäer haben es so gewählt und wählen es immer noch weiter so !

  42. lorbas 26. Juni 2022 at 01:18

    A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 01:07

    ZU:
    Akkon 26. Juni 2022 at 00:4

    Wer Probleme sieht, der sollte eben ein Schließfach nehmen oder die Finger vom Gold lassen. Jedenfalls ist Aufbewahrung in der Wohnung nicht ratsam.

    Natürlich nicht in der Wohnung oder im Garten ….im Schliessfach …wenn das so einfach wäre
    bei einem Staatsbankrott und dem folgenden Goldbesitzverbot dh der Staat darf es natürlich besitzen …dein Gold ..wird jeder Schliessfachbesuch nur mit Finanzbeamten möglich sein s.Nazizeit, Usa oder Argentinien vor nicht allzu langer Zeit …
    Ausserdem wer will dann etwas besitzen was strafbar ist -und quasi nicht handelbar –
    Zinsen steigen gerade -für Gold gibt es keine Zinsen …aber wer schlecht schlafen will bitte
    wie war es mit dem Nadelöhr und dem Kamel …

  43. Akkon 26. Juni 2022 at 02:22

    lorbas 26. Juni 2022 at 01:18

    A. von Steinberg 26. Juni 2022 at 01:07

    ZU:
    Akkon 26. Juni 2022 at 00:4

    … -für Gold gibt es keine Zinsen …

    Wer Probleme sieht, der sollte eben ein Schließfach nehmen oder die Finger vom Gold lassen. Jedenfalls ist Aufbewahrung in der Wohnung nicht ratsam.

    2.) Gold bringt keine Zinsen

    Stimmt. Gold bringt keine Zinsen. Gold kostet aber auch keine Zinsen (Stichwort Negativzinsen).

    Wer Zinsen einnimmt bezahlt immer das Ausfallrisiko seines Schuldners. Wer physisches Gold besitzt hat keinen Schuldner.

    Gold ist ein Wert ohne Ausfallrisiko. DAS ist der Sinn eines kleinen goldenen Schatzes. Physisches Gold gehört dem Besitzer. Geld haben und Geld kriegen ist eben nicht dasselbe.

    https://www.gold.de/artikel/meine-lieblingsargumente-gegen-gold/

    Mit Einfallsreichtum finden sich viele Verstecke. 😉

    Franzose findet in geerbtem Haus 100 Kilo Gold

    https://www.welt.de/vermischtes/article159692343/Franzose-findet-in-geerbtem-Haus-100-Kilo-Gold.html

  44. Barackler 26. Juni 2022 at 02:22

    @ lorbas 26. Juni 2022 at 02:03
    @ bet-ei-geuze 26. Juni 2022 at 01:56
    @ AvSt

    Vielen Dank für den Hinweis ❗

    Ja das stimmt, ich hatte Informationen zu Namibia gesucht.

    ******************************

    Vielleicht helfen auch die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für den Einstieg.

    *https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/namibia-node/namibiasicherheit/208314#content_1

    Liest sich für mich wie ein typischer afrikanischer Shit-Hole-State.

    Im September 2020 wurde eine 15-Jährige im Stadtpark in Hamburg von elf „jungen Männern“ vergewaltigt.
    (Später konnten Ermittler sichergestellte Spermaspuren neun Tatverdächtigen zuordnen. Weitere Ermittlungen und Erkenntnisse erhöhten die Zahl auf zwölf.)
    Die „jungen Männer“ waren zur Tatzeit alle zwischen 16 und 20 Jahre alt. Keiner von ihnen saß oder sitzt in U-Haft – nur bei einem hatte es zunächst einen entsprechenden Haftbefehl wegen Verdunklungsgefahr gegeben. Letztlich wurde der Jugendliche aber verschont. Einige der Verdächtigen waren bereits in der Vergangenheit wegen anderer Straftaten in Erscheinung getreten. https://www.mopo.de/hamburg/polizei/15-jaehrige-im-stadtpark-vergewaltigt-anklage-gegen-elf-junge-maenner-erhoben/
    Die Verdächtigen fimten die Tat mit ihren Handys.

    Liest sich für mich wie ein typischer deutscher Shit-Hole-State.

  45. @ francoforte 26. Juni 2022 at 01:34

    Sie meinen sicherlich die Kommentatorin @AnitaSteiner.

  46. Bereits seit mehreren Jahren trage ich mich mit dem Gedanken auszuwandern, die Zustände sind nicht mehr auszuhalten (USA, Kanada, Australien, Neuseeland).

    Eine Frage: Es war hier im Forum mal die Rede von einer sog. „Wegzugsteuer“ die Privatpersonen oder Unternehmer davon abhalten soll wegzuziehen. Betrifft diese sog. „Steuer“ auch mich als Privatperson? Wenn ich ein Vermögen von ca. EUR 1.000.000,00 habe und damit auswandere ist hier drauf eine Steuer zu bezahlen? Zumal das Vermögen ja bereits durch diverse andere Steuern (Abgeltungssteuer, Lohnsteuer etc.) bereist hinreichend versteuert wurde. Für eine Antwort vielen Dank.

  47. Barackler 26. Juni 2022 at 02:22

    Vielleicht helfen auch die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes für den Einstieg.

    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/namibia-node/namibiasicherheit/208314#content_1

    Liest sich für mich wie ein typischer afrikanischer Shit-Hole-State.

    ?

    In Afrika und Lateinamerika nehmen sich die Länder alle nicht viel.
    Als europäischer Tourist sollte man dort überall sehr vorsichtig sein und sich an die dort geltenden Sicherheitsregeln halten.

  48. Nordachse 26. Juni 2022 at 03:59

    Bereits seit mehreren Jahren trage ich mich mit dem Gedanken auszuwandern, die Zustände sind nicht mehr auszuhalten (USA, Kanada, Australien, Neuseeland).

    Eine Frage: Es war hier im Forum mal die Rede von einer sog. „Wegzugsteuer“ die Privatpersonen oder Unternehmer davon abhalten soll wegzuziehen. Betrifft diese sog. „Steuer“ auch mich als Privatperson? Wenn ich ein Vermögen von ca. EUR 1.000.000,00 habe und damit auswandere ist hier drauf eine Steuer zu bezahlen? Zumal das Vermögen ja bereits durch diverse andere Steuern (Abgeltungssteuer, Lohnsteuer etc.) bereist hinreichend versteuert wurde. Für eine Antwort vielen Dank.

    Die Einführung einer solchen Steuer wurde kürzlich von der SPD (von wem auch sonst) ins Gespräch gebracht, es gibt eine solche Abgabe jedoch (noch) nicht, sonst würde es sich für viele Unternehmen nicht lohnen, in Niedriglohnländer oder nach China zu gehen.

  49. Nach Drogenfund bei 31-Jährigem
    Aufgebrachte Menschenmenge – Polizist in Hanau schwer verletzt
    Dramatische Eskalation: In Hessen hat ein junger Mann einen Polizisten angegriffen, der danach ins Krankenhaus gebracht werden musste. Etwa 40 Männer bedrohten und beleidigten die Beamten vor Ort.

    Bei einem Einsatz in einer aufgebrachten Menschenmenge in der Innenstadt von Hanau (Hessen) ist ein Polizist schwer verletzt worden. Dem Vorfall vom Donnerstagabend sei ein Drogenfund bei einem 31-Jährigen vorausgegangen, teilte die Polizei am Freitag mit. Kurz darauf habe ein 18-Jähriger unvermittelt eine Polizeistreife beleidigt und mit dem Tode bedroht – mutmaßlich im Zusammenhang mit dem Drogendelikt.

    Als die Beamten die Personalien des 18-Jährigen aufnehmen wollten, habe er um sich getreten. Ein 28 Jahre alter Polizist musste mit einer Schulterverletzung ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei weiter mitteilte.

    Unterdessen hätten sich am Einsatzort rund 40 junge Männer versammelt, aus deren Reihen es zahlreiche Beleidigungen gegen die Beamten gegeben haben soll.

    Die aufgeladene Situation habe erst mit der Hilfe weiterer Streifen beruhigt werden können. Der 18-Jährige muss sich wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs, der Beleidigung und Bedrohung strafrechtlich verantworten.

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/hanau-aufgebrachte-menschenmenge-polizist-schwer-verletzt-a-3b49095d-e5e0-4936-881c-ca57d25c0afd?dicbo=v2-2c50ea43ff25a7e6cb391cde8d2741e8

    („Junge Männer“, also. Bestimmt waren das wieder mal Karl, Peter und Wolfgang.)

  50. „Bundesregierung holt Gastarbeiter wegen Flughafen-Chaos.“

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/so-will-die-politik-helfen-bundesregierung-holt-gastarbeiter-wegen-flughafen-cha-80511414.bild.html

    Quelle: BILD

    Es ist die Rede von überwiegend Hilfskräften aus der Türkei. Sie werden allerdings nicht als Türken bezeichnet. Also Syrer ? Afghanen ? Mit anderen Worten ISIL ? Bestimmt erhält Erdogan eine Extra-Kopfprämie.

    Die Gäste sollen schöne Wohnungen erhalten.

    Die Sicherheit der Fluggäste wird selbstverständlich nicht beeinträchtigt.

  51. Sicher dürfen die neuen Bonus-Gäste bei ihrer Einreise im Ford Transit nicht kontrolliert werden auf etwa mitgeführte Waffen aller Art.

  52. Barackler
    26. Juni 2022 at 07:04
    Das wird kein guter Tag, um mit dem Trinken aufzuhören.

    Das stimmt. Einfach unglaublich.

  53. Hannover- einst die größte Industriemesse…..

    Was ist aus ihr geworden?

    .
    „Messe
    Rauch, Rap, süße Aromen: So läuft Hannovers erste Shisha-Messe

    „Smoke and Steam“ heißt die Shisha-Messe, die erstmals an diesem Wochenende in Hannover stattfindet. 30 Aussteller zeigen neueste Tabaksorten und Pfeifen. Auch die Stars der Szene geben sich ein Stelldichein.

    Andreas Schinkel
    25.06.2022, 14:33 Uhr

    Hannover. Süßlich-würziger Duft erfüllt die Messehalle, aus zahllosen Boxen pulsieren Beats, Liegestühle und Sofas laden zum Entspannen ein. Die Shisha-Messe „Steam and Smoke“ hat eine ganz eigene Atmosphäre. 30 Aussteller zeigen auf 2500 Quadratmetern, was die Branche zu bieten hat: Wasserpfeifen, E-Zigaretten, etliche Tabaksorten mit Aromen wie Kaugummi-Zimt, Traubenminze und Kaktus – und irgendwie ein eigenes Lebensgefühl.
    „Shisha ist Lifestyle““

    https://www.haz.de/lokales/hannover/shisha-messe-steam-and-smoke-in-hannover-rauch-rap-und-suesse-aromen-B5SFCMYJ6SGAJ5UAMMMKBUBUSY.html

  54. Solange Sozen und Grüne regieren geht der Wohlstand flöten!

    Mit Inflation, mit Steuererhöhungen, mit dem Import von Muselgranten, Negern und Zigeunern.

    Diese Dinge verstärken sich gegenseitig.

  55. Mal am Rande: „Inflation ist nach der Theorie ansteigendes Preisniveau.“ In den „Theorien“ ist der Begriff Inflation mit der Verlängerung der Geld/Währungsbilanz verbunden und nicht mit dem Preisniveau. Gebräuchlich ist der Begriff Inflation in Zusammenhang mit dem für die Beschreibung der Preisentwicklung wertlosen Index, der seinerzeit als PR-Massnahme der Politikberatung ins Leben gerufen wurde. Und wo wir gerade dabei sind: Was ist eine „Digitalwährung“? Ist eine „Digitalwährung“ Geld?

  56. .
    .
    Die Inflation ist erst vorbei wenn alle Zocker der Hochfinanz und ihre Gehilfen/Vasallen aus der Politik (Altparteien, EU-Politiker und EZB-Verantwortliche ) im Straf-/Arbeitslager sitzen. Die Lager können sehr voll werden.
    .
    Dann ist die Inflation vorbei..
    .
    .

  57. .
    .
    .
    Euro war und ist eine Missgeburt!
    .
    Es gab hunderte/tausende Warner die immer und immer wieder vor dem Euro und dessen Wirkung gewarnt haben. Alle dumm-dämlichen beratungsresistenten Kartell-Politiker wollten es nicht verstehen oder konnte es nicht.
    .
    Deutschland hat durch den Euro gewaltige Schulden angehäuft und sich die eigene gute dt. Währung (Mark) ruiniert. So dämlich kann nur DE sein..
    .
    Das deutsche Volk muss jetzt dieses Staatsversagen der Altparteien ausbaden.
    .

  58. „Die an der Euro-Verschuldung Hauptschuldige Merkel hat sich schon aus der Verantwortung verdrückt. “

    Frau Dr Merkel ist schuldlos unschuldig. Sie hat intellektuell nie begriffen, was Geld ist. Sie ist in einem kommunistischen Haushalt mit zwei Privat Autos aufgewachsen. Sie hat ihr Leben lang gelernt, dass Geld einfach da ist und die Idee, dafür etwas zu tun, hat sie nach dem Vorbild ihres Vaters nie gehabt.

    Eigentlich alles ganz pillepalle aber diese betont Unfähige hat 16 Jahre lang die Richtlinien der Politik bestimmt.

  59. Auch in den 70er und Anfang der 80er Jahre hatten wir eine hohe Inflation, 1974 sogar 13%. Immer wenn Sozialisten die Regierung anführen, schwindet der Geldwert und die Wirtschaft geht in die Knie…

  60. Die G7 haben heute ein Importverbot von russischen Gold beschlossen. Gold dürfte daraufhin am Montag 3 bis 5% teurer eröffnen. Mal schauen

  61. Die Inflation wird von den rot-grünen Umverteilern
    so lange durchgeführt werden, bis wir genauso arm
    sind sie die Elendsgebiete auf dieser Erde.

    Dafür gehört diese Politbande vor ein öffentliches
    Tribunal, Vorsitz: arm geraubte Deutsche,
    Richter: arm geraubte Deutsche !

  62. .
    .
    Ein kranker Wahnsinn!
    .
    Wenn man sich den Ukraine-Krieg und zeitgleich die Inflation von oben betrachtet… Da liegen zwei Staaten im Krieg und Deutschland begeht deshalb wirtschaftlichen, finanziellen und gesellschaftliche Selbstmord…Irre! Und das dt. Volk muss es unverschuldet ausbaden nur weil eine handvoll Kartell-Politiker ihren Privat-Krieg gegen Russland führen möchte.
    .
    So dämlich kann nur DE sein..
    .
    .
    Wenn das dt Volk nicht auf die Straße geht und die Machthaber der Altparteien zum Teufel jagt, scheint dem dt. Volk diese zerstörerische Krise zu gefallen.
    .

  63. ….
    Die an der Euro-Verschuldung Hauptschuldige Merkel hat sich schon aus der Verantwortung verdrückt. Die heutigen grün-roten Schuldenmacher werden die Generalbereinigung….

    Das ist auch so ein Punkt bei dem ich feststellen muß: Was macht eigentlich die AFD—-von wegen, wir werden sie jagen ??????????
    Es hätte und müßte schon längst ein Verfahren wegen Hochverrates und Landesverrates laufen, um diese Schwerstverbrecherin hinter Gitter zu bringen !

    Was ist hier eigentlich los, bitteschön ?

    Grundsätzlich muß eine Reform der Demokratie, sofern man davon bei uns sprechen kann, her. Es kann nicht sein, dass für den Staat die marktwirtschaftlichen Regeln nicht gelten—von wegen, solide Haushaltsführung und moderate Schuldenpolitik. So wird es immer am Ende einen Staatsbankrott geben, bei dem alle anderen außer der Staat die Verlierer sind. Der Staat muß gesetzlich dazu verpflichtet werden, sonst arbeitet er immer gegen Volk und Unternehmen, nur eine begrenzte Schuldenmenge anhäufen zu dürfen, sozusagen eine Deckelung der Schulden. Vor allem ein sozialistisch angehauchter Staat, wie der jetzige, der durch hemmungslose Schuldenpolitik alle ruinieren kann, muß dahingehend eingebremst werden.
    Letztendlich Schuld jedoch ist diese unsägliche EU, an die wir schon zuviel staatliche Souveränität abgegeben haben, die uns finanziell aussaugt und ruiniert.

  64. Man sollte in großem Stile in Rußland und China (russisches Gold und Währungen) investieren, das ist die Zukunft. Der bankrotte, marode Westen wird untergehen !!

  65. aenderung
    26. Juni 2022 at 10:03
    herrlich!

    „Essen – Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf. Ein Streit zwischen zwei arabischen Familienclans ist eskaliert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mindestens ein Mann wurde schwer verletzt.“
    ++++

    Keine Toten?

    Werden die eingeschleusten Muselgranten etwa verweichlicht. 🙂

  66. Wir gaben grade eine Inflation von über 10 %. Verschulde hat es die Regierung. In anderen Ländern steigen die Preise nicht so extrem.

  67. @dexit 26. Juni 2022 at 10:11

    Sachwerte sind wichtig. Das könnten Edelmetalle, Whisky etc. sein. So kommt man nach der Inflation wieder klar.

  68. Folgende sind die CORONA MEDIKAMENTE
    die „man“
    (Gesundheitsminister Karl LAUTERBACH und Bundesärztekammer Chef Frank-Ulrich MONTGOMERY)

    uns seit Jahren und noch immer vorenthalten. Anstelle dessen werden wir mit Masken und mit übergriffigen wie freiheitsabschneidenden, unnötigen Maßnahmen gegängelt und drangsaliert und manipuliert:

    IVERMECTIN, HYDROXYCHLOROQUIN 200 mg 2xtäglich sehr effektiv. (Bei Nebenwirkungen absetzen).
    Muss aber verbunden sein mit ZINK und HEPARIN (Blutverdünner) und Idealer Weise mit ANTIBIOTIKA

    Leute waren in zwei Tagen wieder auf den Beinen

    Absichtlich erfolgversprechende Medikamente wurden und werden weiter zurückbehalten!
    Auf Schleichwegen über Indien haben sich Ärzte die Medikamente besorgt.

    Die US-Hausärzte wurden bedroht, falls sie diese Medikamente verschreiben, ihre Lizenz zu verlieren, und die US-Apotheken wurden aufgefordert, die Ärzte zu bespitzeln und sofort anzuzeigen bei der Ärztekammer. Alle Ärzte die HYDROXYCHLOROQUIN behandeln verlieren die Lizenz!

    ========================

    Falls man diese o.a. Mittel nicht hat und kein Arzt erreichbar ist, ist in den USA folgendes Mittel für den Notfall ebenso hoch wirksam:

    PEPCID AC (FAMOTIDINE Urname)
    https://www.amazon.com/Strength-Pepcid-Heartburn-Treatment-famotidine/dp/B0000X02TQ

    (Das Medikament gegen Sodbrennen?)

    Alle Symptome weg.
    80 mg 2mal täglich

    das den schweren Lungenverlauf sofort in den leichten Verlauf bringt.
    (Einzig auf dem deutschen Markt nicht erhältlich, aber übers Internet).

    ======================================================

    (ARTIMISIA und ADISONAT (die injizierbare Form von Wermut) erledigt innerhalb von 2 Stunden COVID, vor 5 Jahren bekam Nobelpreis Dieses Mittel wurde schon 2018 den Ärzten weggenommen.
    Fantastische Erfolge in der Krebstherapie. ALLES VERBOTEN WORDEN!
    ========================================

    Anstelle dessen gab man den Leuten das TÖDLICHE REMDESIVIR oder gab HOHE DOSEN von HYDROXYCHLOROQUIN, um Menschen sterben zu lassen!! (Man brauchte Tote zum Vorzeigen!).

    Man setzt auf Impfungen, die keine ordentliche Zulassung haben (In Deutschland allein gab es im Jahr 2021 schon 2,5 Millionen Patienten mit ernsten IMPFSCHÄDEN, die ärztlich behandelt werden müssen, zusätzlich viele Tote und Leute, die einfach an Ort und Stelle tot umfallen. So etwas hat es zuvor noch nicht gegeben.
    Ganz besonders nach der zweiten Impfung treten die Schäden massiv auf.

    Trickreich gelten deshalb die Toten und Impfgeschädigten, die in den ersten ZWEI WOCHEN NACH IMPFUNG zu Schaden kommen als: UNGEIMPFT. Genauso liegen auch die „Ungeimpften“ Geimpften, die gleich nach der Impfung zu Schaden kommen zu Scharen in den Krankenhäusern und auf den Intensiv- und Corona-Stationen, später in den Krematorien. Sie gelten alle als UNGEIMPFT oder als UNGEIMPFTE an CORONA Gestorbene!
    (Nach zwei Impfungen gilt heute sowieso niemand mehr statistisch oder überhaupt als geimpft, erst nach der Boosterimpfung)

    Die anderen, die später und viel später (nach einem Jahr) Schäden erleiden, diese haben sich kurioser Weise mit ihrer Impfung verbündet, halten ihre zahlreichen Beschwerden für „Alterserscheinungen“ oder sonstige „zufällige“ Leiden, Leiden wie Neuaufbruch von abgeheilten Krebskrankheiten, Leiden wie Grauer Star, Hinken und Humpeln etc. (Sie verdrängen die grauenvolle Wahrheit mit ihrem natürlichem Verdrängungsmechanismus als angeborenem Überlebensinstinkt).
    (Wenn sie dann „nur“ zweimal geimpft waren, gelten sie sogar als Ungeimpfte/ Ungeimpfte mit Impfschäden!!)

    Die wahren Impfschäden machen sich erst nach Jahren bemerkbar, bei einigen schon nach einem Jahr, bei einst kerngesunden Menschen, dann, wenn der Messenger an die Zelle andockt ist er für immer da, hauptsächlich dann, wenn er an die Leber und an den Eierstöcken der Frau, sowie an den Hoden des Mannes andockt oder direkt ins Herz oder ins Hirn eindringt. Dann sind diese „Moleküle“ für immer drin, die Genmanipulation findet statt und die Schäden schreiten fort.

    Den „Versuchstieren“ der Eugeniker wird auf heimtückische Art im Retard Modus zugesetzt, es werden ihre Leben zerstört und verkürzt bis hin zum Tod.

    Mit dem Virus/der Krankheit können wir umgehen.
    Mit der Impfung nicht!

    Jetzt geht es nicht mehr um Impfung, sondern um heimtückischen GENOZID!

    ========================================

    QUELLE: CORONA AUSSCHUSS ab Stunde 1:00

    Corona Ausschuss Sitzung 110 Revisiting
    https://odysee.com/@Corona-Ausschuss:3/s110de:0

  69. @ aenderung 26. Juni 2022 at 10:03

    herrlich!

    „Essen – Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf….“
    ___________________________

    „…kam es zu schweren körperlichen Angriffen zwischen den Beteiligten – die dafür unter anderem Möbel und Geschirr, aber auch Messer und Stöcke nutzten. “ (Focus)

    Die haben das mit den Sachwerten schon begriffen. Bei steigender Inflation, knapper Energie und schlechter Lebensmittelversorgung werden die lebensfrohen Menschengeschenke sicher noch eine Schippe drauflegen.

  70. aenderung 26. Juni 2022 at 10:03
    herrlich!
    .
    Und wieder und wieder und wieder …Moslem-Clan Terror..
    .
    .
    Es wird zum tausendsten Male eine Gefährder-Ansprache seitens der Polizei geben und die Clans lachen darüber.. Und es wird wieder NICHTS passieren. Keine Ausweisung, keine Internierung, keine Abschiebung.. Nichts…
    .
    Die Stadt, die Justiz, der Staat, die Polizei machen sich jedes mal zum Affen..
    .
    Wenn ich mosl. Clan-Chef wäre würde ich genau so handeln..
    .
    isch ficke disch dt. Staat!
    .
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .
    Hunderte prügelten sich vor Café
    .
    Clan-Streit eskaliert!
    .
    Massen-Kloppe in Essen

    .
    Essen – Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf. Ein Streit zwischen zwei arabischen Familienclans ist eskaliert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mindestens ein Mann wurde schwer verletzt.
    .
    Die Polizei zählte mehrere Hundert Beteiligte, die gegen 19.30 Uhr zwischen Helenenstraße, Altendorfer Straße und Siemensstraße aufeinander los gingen. Dabei wurde ein Essener (30) türkisch-syrischer Abstammung wohl durch eine Stichwaffe schwer am Hals verwundet. Er kam ins Krankenhaus.
    .
    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/clan-streit-in-essen-massenschlaegerei-mit-hunderten-beteiligten-80513750.bild.html
    .
    .
    Und diesen kranken, wehrlosen, verweichlichten und degenerierten Staat soll ich, im Ernstfall als dt. Ex-Soldat, verteidigen?
    .
    Im Leben NICHT!

    .
    .

  71. Viele Sozen und Grüne sind eigentlich gar nicht von Natur aus dämlich!

    Sie haben nur viel Pech beim Nachdenken. 🙁

  72. „STAAT ERREICHT DIE KINDER ZU SPÄT
    Wie Clans ihre Kids zu Schwerverbrechern ausbilden“

    „Bild“

  73. „DER AUFSTIEG DER ABOU-CHAKERS
    „Es wird gebrüllt, Respekt gegenüber Polizisten Null“

  74. dexit 26. Juni 2022 at 10:06

    ……….

    Als Ergänzung noch: Das selbe muß natürlich auch für die Banken gelten:
    Sie müssen gesetzlich zu einer soliden Haushaltsführungen verpflichtet werden—-also nix mehr Derivatgeschäfte und Long-Short-geschäfte mit dem Geld der Kleinanleger und dann alles verzocken !
    Sie müssen dazu verpflichtet werden ein Geschäftsergebnis vorzulegen, das nicht von Schulden und Risiken geprägt ist, um dann mit staatlicher Hilfe dann wieder bereinigt zu werden. Ich weiß, das ist schwer, da mittlerweile der Staat von Banken und auch der Zentralbank zu abhängig ist und sind.

    Deshalb RAUS aus diesert Schuldenunion und wieder solide wirtschaften !!

  75. Drohnenpilot 26. Juni 2022 at 10:24

    deutschland hat fertig, jeder der kann sollte sein schäfchen ins trockene bringen.

    nur ein tipp.

  76. Die Inflation ist gekommen, um zu bleiben. Für den Staat bequem, sich zu entschulden auf und die Bürger zu enteignen.

  77. Haremhab 26. Juni 2022 at 10:18
    @dexit 26. Juni 2022 at 10:11

    Sachwerte sind wichtig. Das könnten Edelmetalle, Whisky etc. sein. So kommt man nach der Inflation wieder klar.

    ……

    Oldtimer wären auch nicht schlecht. Jedoch fehlt mir dafür die nötige Kohle.
    Ich setzte im Moment auf Silber und Kryptos.

  78. „Und diesen kranken, wehrlosen, verweichlichten und degenerierten Staat soll ich, im Ernstfall als dt. Ex-Soldat, verteidigen?
    .
    Im Leben NICHT!“

    auch nicht mehr unterstützen mit arbeit oder steuern.

  79. Die GEIMPFTEN sind Betrugsopfer, die mit ihrer Gesundheit bezahlen mit ihrem wertvollsten Kapital, schlimmsten Falls mit ihrem Leben.
    Es ist für ein Betrugsopfer oftmals auch peinlich dies zuzugeben, sogar vor sich selbst, so töricht gewesen zu sein.
    Es ist ein Schock für die Menschen.

  80. „Der Verlierer ist bereits jetzt absehbar: die Meinungsfreiheit in Deutschland. Wenn einzelne Bürger oder Vertreter von Parteien unsicher sind, ob Kritik an den herrschenden Verhältnissen eventuell als „Verächtlichmachung“ eingestuft wird, dürfte dies zu einer Selbstbeschränkung im Denken und Meinen führen. Genau das könnte ein Ziel der Verfassungsschützer sein. Ganz im Sinne des chinesischen Militärstrategen Sun Tzu wird eine indirekte Strategie zur Beeinflussung von Prozessen gewählt. Im Ergebnis schützt ein solches Vorgehen allerdings nicht staatliche Institutionen, sondern den inhaltlichen Kurs der Bundesregierung.“

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2022/koeln-verfassungsschutz/

  81. .
    .

    Mattes 26. Juni 2022 at 10:22
    @ aenderung 26. Juni 2022 at 10:03

    herrlich!
    „Essen – Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf….“
    .
    ___________________________
    .
    .
    Die dt. Polizei MUSS endlich massiv und mit maximaler Gewalt Schusswaffen einsetzen sonst wird das mit der Bekämpfung der Moslem-Clans nichts.
    .
    Wenn die Moslem-Clans sich erst mal schwere Waffen aus der Ukraine besorgen, dann geht in dt. Städten der blutige Zauber erst richtig los. Dann haben die dt. Polizisten gegen Panzerfäuste, Handgranaten und schwere Maschinengewehre KEINE Chance..
    .
    Vielleicht ist es politisch auch so erwünscht.
    Chaos verbreiten lenkt ab..!
    .
    .

  82. aenderung
    26. Juni 2022 at 10:30

    „DER AUFSTIEG DER ABOU-CHAKERS
    „Es wird gebrüllt, Respekt gegenüber Polizisten Null“

    Ein katastrophales Missverständnis. Sie winseln sofort untertänig, wenn man ihnen aufs Maul haut. Sie respektieren Gewalt in jeder Form und haben natürlich keine Achtung vor denen, die „friedfertig“ sind.

    Jeder, der jemals in diesen Shitholes war, weiß wie schnell man die Leute mit der Peitsche beruhigen kann. Mit einem Stuhlkreis können sie rein intellektuell nicht anfangen.

  83. ghazawat 26. Juni 2022 at 10:47
    aenderung
    26. Juni 2022 at 10:30

    „DER AUFSTIEG DER ABOU-CHAKERS
    .
    „Es wird gebrüllt, Respekt gegenüber Polizisten Null“
    .
    .
    Warum soll ich als deutscher Bürger, dieses Staat und Polizisten noch ernst nehmen, wenn sie es nicht mal schaffen endgültig mit diesen ekelhaften Moslem-Clans fertig zu werden..?
    .
    Staatsversagen!
    .
    .

  84. Drohnenpilot
    26. Juni 2022 at 10:52

    „Staatsversagen!“

    Es ist eine spannende Frage. Abou-chaker ein paar aufs Maul zu geben und Ruhe ist.

    Wieso man das nicht macht, ist für mich unbegreiflich.

  85. aenderung 26. Juni 2022 at 10:03

    herrlich!

    „Essen – Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf. Ein Streit zwischen zwei arabischen Familienclans ist eskaliert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mindestens ein Mann wurde schwer verletzt.“

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/clan-streit-in-essen-massenschlaegerei-mit-hunderten-beteiligten-80513750.bild.html

    Schon merkwürdig, dass von so einem gravierenden Ereignis, das sicher länger als 3 Minuten gedauert hat kein einziges VIDEO existiert.

    Haben die arabischen Clans jetzt auch schon Freunde bei YOUTUBE?

  86. Drohnenpilot 26. Juni 2022 at 10:41

    .
    .

    Mattes 26. Juni 2022 at 10:22
    @ aenderung 26. Juni 2022 at 10:03

    herrlich!
    „Essen – Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf….“
    .
    ___________________________
    .
    .
    Die dt. Polizei MUSS endlich massiv und mit maximaler Gewalt Schusswaffen einsetzen sonst wird das mit der Bekämpfung der Moslem-Clans nichts.

    ———————————-

    Ich verstehe nicht, warum es da kein einziges Video gibt.

  87. OFF TOPIC

    Es wurde oben das Thema „Auswandern“ angesprochen und auch die Sicherheit in Namibia.

    Ich bin etwa 60 % des Jahres nach wie vor in Deutschland, weil ich den Kontrast zu meinem namibischen Zweit-Domizil als starke Bereicherung empfinde. Ich liebe deutsche (unverspargelte) Landschaften und Wälder, aber auch die stark ausgebaute Infrastruktur.

    An einem ruhigen Sonntagmorgen mit einem angenehmen Kfz über eine deutsche Autobahn zu fahren, das hat was. Das ist der technische Gegensatz zum Schotterpisten-Outback.

    Aber Gegensätze haben eben auch den Vorteil, dass man bestimmte Dinge zu schätzen weiß, einmal in Namibia die Ursprünglichkeit und natürliche Gediegenheit der wilden Welt und andererseits die – teils überzogene – Zivilisation in Deutschland. Auch Kultur und Menschen erlebt man sehr unterschiedlich und kann daraus für sich ganz persönlich zahlreiche prägende Eindrücke sammeln.

    Feststellbar ist, dass die Massengesellschaft in Deutschland letztlich in Unmenschlichkeit, Respektlosigkeit und Aggressionen sowie steigender Kriminalität ausartet – während „im wilden Namibia“ (trotz erheblicher Unterschiede zwischen den stark differierenden Gesellschaftsschichten) eine größere Individualität und auch mehr gegenseitiger Respekt zwischen den meisten Menschen anzutreffen sind. Aber es gibt auch „Shit-Holes“ – das sind die Vorstädte, die unsicher sind.

    Die „Stimmung“ im Land ist geprägtt durch afrikanische Lebensfreude und Dienstbarkeit, durch niederländische Liberalität und Weltoffenheit, durch britische Umgangs-Kultur und durch deutsche Architektur und Bürokratie. Gewaltkriminaliät gibt es leider auch, man muss die Vorstädte meiden.
    Das größte Problem sind Diebstähle. Die Unterschicht neigt dazu, alles mitzunehmen, was „nicht niet- und nagelfest“ ist.

    Erstaunlich ist, dass die Qualität der Regierungen auch sehr stark differiert: Was sich in Deutschland in der Scholz-Ampel oder im Bundestag alles an Heuchlern und Ungebildeten bis zu psychopathischen Schreikindern und potentiellem Totalitär-Gesindel ansammelt, das wäre in Namibia kaum vorstellbar.
    Wenn jemand spezielle Fragen – z. B. zur Auswanderung – hat, dann am besten die namibische Botschaft in Berlin anschreiben.

    Falls jemand in Namibia investieren möchte, gibt´s dort fundierte Auskünfte. Gesucht werden stets gute Handwerker und Lehrer. Bei Investitionen ab 2,0 Mio Euro kann man Daueraufenthaltsrechte erwerben.
    Ansonsten kann sich Namibia auch für Menschen mit einem guten Renteneinkommen als Wohnsitz empfehlen. Da gibt´s dann auch Aufenthaltsrechte, wenn man durch die Rentenhöhe nachweist, sich selbst ernähren zu können.

    Illegale Zuwanderer mit „knapper Kasse“ erhalten keine Unterstützung, allenfalls im Knast Wasser und Brot bis zur Abschiebung. Und dies geht flott in Namibia – und auch nicht mit Samthandschuhen.
    Zunehmend werden Senioren-Parks gebaut. Jeder hat einen kleinen Bungalow, auch eine Krankenstation ist dort meist vorhanden – und meistens schönes Wetter!

    Farmlandkauf ist inzwischen für Ausländer nicht mehr möglich, aber Haus-/Grundstückekäufe. Für 200.000 € gibt´s schon was Ordentliches.

    Wir selbst, mein Cousin und ich, bauten auf der sehr großflächigen Farm fünf kleinere Bungalows für Biologie-Studenten, die dort saisonal (in der Regel dann, wenn ich dort bin) vier bis sechs Wochen zu einem Wildtier-Praktikum verweilen. Ich betreibe dort eine staatlich genehmigte private Forschungsstation mit einem Assistenten (ein promovierter namibischer Biologe, der in Großbritannien studierte). Wir besitzen mehrere getrennte Tiergehege (recht groß) für zwei Gepard-Familien, sechs Zebras und unsere fünf Quarter Horses.

    Es werden „Desert-Exkursionen“ gemacht mit vielfältigen Wild-Beobachtungen. Die Studenten bekommen von mir ein Zertifikat, das nahezu von allen Hochschulen anerkannt wird.
    Ich führe eine Warteliste von 32 Interessenten aus aller Welt.

    Zum Urlaubmachen:

    Viel Savanne und Meer!

    Strand in Namibia gibt es häufig, m. E. die besten Strände befinden sich rund um Swakopmund. Aber das Meer ist ziemlich kalt und rau. Man muss schon abgehärtet sein, um sich in die Fluten zu stürzen. Haie sind selten, aber Wale sind häufiger zu sehen. Doch man kann am Strand auch in der ziemlich warmen Sonne liegen und entspannen. Beim Spazieren in der Stadt fällt auf, wie deutsch alles ausschaut. Man schlendert „die Jetty“ entlang und kann sogar Currywurst erstehen.
    Ein idealer Ort, um in Namibia Wüste und Strand zu erleben. Die Wüste liegt gleich hinter dem Strand – und die Wüste lebt.

    Definitiv kein Namibia Strand zum Baden ist die Skelettküste, die sich nördlich von Sakopmund bis nach Angola zieht. Die speziellen unberechenbaren Wetterbedingungen zusammen mit einem teils tosenden Meer haben dafür gesorgt, dass nicht nur zahlreiche Schiffe, sondern auch viele Wale hier gestrandet sind.

    Walvis Bay, südlich von Swapokmund, ist der wichtigste Seehafen Namibias und ein echter Geheimtipp für Leben im und am Meer. Eine empfehlenswerter Ort, um auf einer Namibia Rundreise Strand zu erleben.

    Im Caprivistreifen, dem tropischen Teil von Namibia, erlebt man grüne, satte Landschaften, zahlreiche Tiere, die den Wasserreichtum der Gegend bevorzugen. Es gibt viel Wasser durch ein zusammenfließendes Netz von vier Flüssen mit zahlreichen Inseln. Allerdings ist das nichts zum Baden. Hier warten gleich drei tödliche Feinde: Flusspferde, Krokodile und Bilharziose-Parasiten.

    Ich füge für alle Interessierten ein Video an,
    das die Ursprünglichkeit und Wildheit Namibias in Teilen zeigt;
    für ausgesprochene Städter mit überbordenden Zivilisationsansprüchen ist dieses Land aber völlig ungeeignet.
    https://www.youtube.com/watch?v=B-CkwZtNWmA

  88. Abu-Chaker ist ein intelligenter Mann.

    Ein Schlag mit der Peitsche über das Gesicht und er hat begriffen, dass er zu weit gegangen ist.

    Mit Ermahnungen funktioniert das nicht. Er lacht über einen Staat, der nicht weiß, wann er Gewalt einsetzen soll.

    In den Ländern aus denen dieser Abschaum herkommt, weiß man seit ewigen Zeiten, wie man ihnen begegnet.

    Hadschi Halef Omar kaufte gleich am Beginn der gemeinsamen Reise in Ägypten eine „Nilpeitsche“, die er – erfolgreich – einsetzt:

    „Du weißt doch ebenso wie ich, was ich alles mit ihr erreicht habe! Sie macht den Ungehorsamen gehorsam, den Stolzen demütig, den Untreuen treu, den Zweifler gläubig, den Geizigen wohltätig, den Groben höflich, den Langsamen schnell, den Zornigen sanft und, wenn es sein muß, sogar den Toten lebendig! Sihdi, sag, darf ich sie mit auspacken?“

  89. @ Drohnenpilot 26. Juni 2022 at 10:41
    .
    Vielleicht ist es politisch auch so erwünscht.
    _______________________

    Keine Ahnung. Ich glaube eher, die Blitz-Shitholisierung unseres Landes mit Negern und Arabern zusätzlich zu den Türken ist Ravanchismus von Ländern, die in dieser Hinsicht schon fortgeschrittener waren. Kann ja nicht angehen, daß wir in einer Fehlentwicklung hinterherhinken.

    Jedenfalls leuchtet mir nicht ein, was ein Great Reset mit einem unbeherrschbaren Mob als Bodensatz werden soll. Es wird ohnehin nichts, das ist ein feuchter Traum von young global Spinnern. Erinnert mich an Entwürfe von Landschaftsarchitekten, wo alle bunt und gesittet durch moderne urbane Landschaften wandeln.

  90. @ jeanette 26. Juni 2022 at 11:13

    Drohnenpilot 26. Juni 2022 at 10:41
    .
    Die dt. Polizei MUSS endlich massiv und mit maximaler Gewalt Schusswaffen einsetzen sonst wird das mit der Bekämpfung der Moslem-Clans nichts.

    ———————————-

    Ich verstehe nicht, warum es da kein einziges Video gibt.

    _____________________

    Bei der letzten Erstürmung von Melilla gab es 23 Tote. Ginge einer davon auf das Konto der Guardia Civil, gäbe es Videos auf jeder Nachrichtenseite gefolgt von politischer Steinigung aus den linken Lagern aller Herren Länder. Es gibt aber keines. Ein paar werden schon vom Zaun gefallen sein, ich vermute aber, daß die meisten totgetrampelt wurden. Ähnliche Szenen wird es innerhalb Europas überall geben, wenn der Schokopudding alle ist. Man braucht sich nur an die Geschehnisse nach Katrina 2005 in New Orleans erinnern.

  91. Ergänzend zu den Tipps von A. von Steinberg:

    Kaufen Sie Gold in kleineren Einheiten, eine Unze ist zu viel. Es ist zwar deutlich teurer, aber das Gold sollte für einen Notfall sein und nicht zum Spekulieren. Bankfächer lehne ich ab. Meine Verstecke: „Pseudo-Steckdosen“ und Rückseiten von Heizungen. Gefrierfächer und WC-Spülkästen ungeeignet, einem Einbrecher bestens bekannt.

    Auch Silber sollte gekauft werden, Empfehlung: Gedenkmünzen mit 5 DM Nennwert.

  92. Es gibt keine Weltinflation, denn in Russland ist die Inflationsrate seit Februar von ca 15% auf ca 0% gesunken. Einzelne Länder, die ihre Geldmenge nicht aufgeblasen haben, können der Inflation entkommen. Das sind nicht viele, aber genug, um die Mär von Weltinflation zu widerlegen.

  93. Ihab Kaharem -Nazisau- 26. Juni 2022 at 12:05

    Ergänzend zu den Tipps von A. von Steinberg:

    Kaufen Sie Gold in kleineren Einheiten, eine Unze ist zu viel. Es ist zwar deutlich teurer, aber das Gold sollte für einen Notfall sein und nicht zum Spekulieren. Bankfächer lehne ich ab. Meine Verstecke: „Pseudo-Steckdosen“ und Rückseiten von Heizungen. Gefrierfächer und WC-Spülkästen ungeeignet, einem Einbrecher bestens bekannt.

    Auch Silber sollte gekauft werden, Empfehlung: Gedenkmünzen mit 5 DM Nennwert.

    Selbstverständlich sollte man etwas Gold in kleiner Stückelung vorhalten. Gold steigt in Krisenzeiten meist exorbitant an und wer mit Gold dann einkaufen geht, lockt eventuell Leute an die man nicht haben möchte.
    Dann eher Silber, da jedoch keine Gedenkmünzen sondern etas was fast jeder kennt.
    Also Maple Leaf, Krügerrand, Wiener Philharmoniker im Tube mit 25 Münzen a 1 Unze Feinsilber.

    Gold & Silber sind eigentlich nicht dazu gedacht um in Krisenzeiten shoppen zu gehen sondern um das Vermögen zu schützen.
    Für Krisen eignen sich eher andere Tauschmittel: Schmerzmittel, Alkohol, Kaffee, ewige Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Wasser in Glasflaschen, Honig … Konserven.

  94. @A. von Steinberg
    Gold im eigenen Garten oder Eigenheim aufbewahren ist hochriskant. Früher kamen die Einbrecher wenn das Haus leer war. Heute kommen diese Fachkräfte wenn jemand zuhause ist. Schlagen die Bewohner halb tot. Da verrät man gerne wo die Wertsachen sind. Öfter mal Aktenzeichen XY angucken. Sehr lehrreich.
    Und beim Goldkauf über 2000 € wird das dem Staat/Finanzamt gemeldet. Da kann in Krisenzeiten schnell das Konfiszierungskommando kommen. Besser in der Schweiz bei seriösen Unternehmen kaufen und heimlich still und leise in ein Schließfach legen. Vollmacht für eine Person des absoluten Vertrauens, falls einem selbst was passiert.

  95. ghazawat 26. Juni 2022 at 11:13
    Abu-Chaker ist ein intelligenter Mann.
    Ein Schlag mit der Peitsche über das Gesicht und er hat begriffen, dass er zu weit gegangen ist.
    Mit Ermahnungen funktioniert das nicht. Er lacht über einen Staat, der nicht weiß, wann er Gewalt einsetzen soll.
    In den Ländern aus denen dieser Abschaum herkommt, weiß man seit ewigen Zeiten, wie man ihnen begegnet.
    ————————————————————–

    Anfassen darf sie hier keiner!
    Wegnehmen darf ihnen hier auch keiner etwas!
    Eine Geldstrafe bezahlen sie aus der Portokasse!
    Wovor sollen die hier noch Angst haben, vor dem Gefängnis?
    Da hat der Richter hier vor der Haftstrafe mehr Angst als der Angeklagte.

  96. Irgendwie widersprüchlich: Einseits behauptet er, dass die Inflation nicht vorübergehend sei, andererseits spricht er ihr aber einige Male immer nur 2-3 Jahre zu. Das wäre in meinen Augen doch vorübergehend! Oder definiert er das anders?

  97. IST DIESER ARTIKEL GUT!!!

    Absolut das BESTE was ich seit Wochen medienübergreifend zu diesem Thema gelesen habe!

    Grüße
    P. Blum

  98. @ Heidewitzka Herr Kapitaen 27. Juni 2022 at 00:13

    Inflation ist im einstelligen Bereich nur kurzzeitig und entweder lenkt die verantwortliche Zentralbank in Richtung Geldwertstabilität, oder die Inflation nimmt an Fahrt auf. Bei zu schneller Inflation bleibt keine andere Wahl als eine Währungsreform.

    Die Einführung des „Digitalen Euro“ wird hier als jetzt schon vorbereitete Währungsreform nach einer 2-3 Jahre dauernden Phase der Wohlstandsvernichtung identifiziert. Die globale Vernetzung der Geldwirtschaft ebenso in diesem Zusammenhang betrachtet und die Vermutung einer „Globalen Währung“ konkret angedacht.

    Also: 1. Geldwert EURO vernichten. 2. Währungsreform „Digitaler Euro“, 3. „Globale Währung“.

    Viele Grüße
    Peter Blum

  99. jeanette 26. Juni 2022 at 20:31

    @ghazawat 26. Juni 2022 at 11:13
    Abu-Chaker …

    Rechtsanwalt Rüdiger Portius (ist mit Renate Künast verheiratet) verteidigt für viel, viel Geld Araberclans. Er arbeitet meist für den Abou-Chaker-Clan. Das ist die Verbindung ins grüne politische Lager.

    https://at.wikimannia.org/Arafat_Abou-Chaker

    Haftbefehl gegen Arafat Abou-Chaker wieder aufgehoben worden.

    Strafverteidiger des Clanchefs war übrigens der Ehemann von Renate Künast, Rüdiger Portius.

    https://www.welt.de/vermischtes/article188031211/Arafat-Abou-Chaker-wieder-frei-Haftbefehl-gegen-Clan-Boss-aufgehoben.html

Comments are closed.