Nach langen Wochen, in denen grüne Politiker Sie auf bittere Entbehrungen eingeschworen haben, endlich eine gute Nachricht: Die Wiesn sind wieder geöffnet!

Und was machen unsere Lieblings-Grünen, die in den letzten Monaten so hart dafür gearbeitet haben, uns neue, immer absurdere Maskenregeln aufzuzwingen und die Kraftwerke abzuschalten, die mal unseren Wohlstand gesichert haben?

Sie sitzen am VIP-Tisch und können endlich an prall gedeckten Tischen, in grell beleuchteten, hochgeheizten Bierzelten auf sich selbst anstoßen und ihre Macht in vollen Zügen, mit vollen Krügen genießen. Ein Prosit der Verlogenheit.

Wenige Politiker in Deutschland stehen so sehr für Verzicht-Forderungen wie Grünen-Chefin Ricarda Lang, allerdings nur den Verzicht der Bürgerinnen und Bürger. Und genau diese Frau schunkelt sich bei bester Laune mit ihrer Partei-Freundin Claudia Roth in den Horror-Winter.

Verzicht fürs Volk, Party für die Partei.


(Text übernommen vom Youtube-Kanal von Ex-Bild-Chef Julian Reichelt)

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

73 KOMMENTARE

  1. Die beiden fettesten Weiber Deutschlands erzählen uns etwas vom Maßhalten.
    Da haben die beiden wohl etwas verwechselt,
    wohl mit Maß(krug)halten verwechselt.

  2. Bei extremen Übergewicht kommen Bier und Schweinshaxe nicht so gut. Ein Schlag in die Fresse des normal verdienenden deutschen Bürgers.
    In so einem schlecht belüfteten Festzelt, ein echtes Spreader-Event, finden auch Viren ihre Brutstätte ihren Platz. Egal was für welche.
    Zahlen die Politiker ihre Party selbst (wohl eher nicht) oder haben sie Sponsoren?
    In diesem Zusammenhang: Wenn Uniper wirklich verstaatlich werden soll, weiß Habicht eigentlich daß deren Besitzer, nämlich der finnische Energiekonzern 8 Mrd. Euro Ablöse fordert (also so wie beim Fußball) und die Aufstockung der Aktienanteile nochmals ca. 8 Mrd. € kostet? Da gibt es nichts mehr zu feiern.

  3. „Sie sitzen am VIP-Tisch und können endlich an prall gedeckten Tischen, in grell beleuchteten, hochgeheizten Bierzelten auf sich selbst anstoßen und ihre Macht in vollen Zügen, mit vollen Krügen genießen“

    Und keiner der sonst dort Anwesenden verspürt das Bedürfnis, diese Sympathieträger mal aufzusuchen und, sagen wir, einen netten Plausch zu veranstalten und sein Wohlwollen zu bekunden? Oder ist das bereits militärisches Absperrgebiet?

  4. Ist es denn nicht immer so bei den Mächtigen,
    Wasser predigen und Sekt saufen?
    Die gleiche Verarsche läuft doch beim Corona Schmutztuch.
    Aber sie sind ja auch privilegiert ,sie können sich
    fast alles, finanziell leisten,während der Großteil
    der Bevölkerung darben muss.
    Und genau das ist der Grund, wir sollen verzichten,
    uns unterhaken und was weiss ich alles für n Quatsch,
    weil diese Mächtigen gar keine Lösungsmöglichkeiten
    haben,den ihre ideologische Politik zulässt.
    Es ist ganz einfach, keine Kohle für die Ukraine
    Nordstream 2 aufmachen,und auf Friedensgespräche
    drängen.
    Aber sie wollten lieber die Ukraine in die EU und Nato aufnehmen,
    und wussten genau,daß der Russe das nie zulassen wird.
    Und nun ist die A-Bombe wahrscheinlicher,als die Aufnahme,
    in irgendeine Schwurbelbude,die auch nur dazu dient,unsere Freiheit
    zu beschränken,und unseren Wohlstand zu vernichten.
    Deshalb, friedlicher Widerstand ,jetzt,bald ist es zu spät !

  5. Mußte das üble Bild sein? 2 besonderst fiese, fette, grüne Tussis die im Handumdrehen die Lust auf das weibliche Geschlecht eliminieren,einfach voll abstoßend, die 2 grünen Schabracken !

  6. Wintersonne 21. September 2022 at 17:32
    …Oder ist das bereits militärisches Absperrgebiet?
    ———–
    Ja, ist es. Das sind VIP-Bereiche mit Einladung/Reservierung. „Du kommst hier nicht rein“. So habe ich es in Erinnerung als ich vor Jahren einmal dort war. War viel zu voll und zu laut für uns. Um 12:00 bekam man dort nur einen Platz wenn man jemand dabei hatte, der bayrisch sprach und die Zenzi bestach bzw. ein fettes Trinkgeld andeutete. Später war alles voll und reserviert.

  7. Die gute Nachricht!

    .

    „AfD laut Umfrage in Thüringen jetzt stärkste Kraft
    21. September 2022, .

    Erfurt (dpa) – Die AfD hat in Thüringen laut einer Umfrage die Linkspartei als stärkste Kraft abgelöst. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Mittwoch berichteten, kommt die AfD laut der Befragung durch das Insa-Institut auf einen Stimmenanteil von 26 Prozent, die Linke dagegen nur auf 23 Prozent. Es wäre für die AfD den Angaben zufolge das stärkste je in Thüringen erzielte Wahlergebnis.“

    https://www.sueddeutsche.de/politik/wahlen-erfurt-afd-laut-umfrage-in-thueringen-jetzt-staerkste-kraft-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-220921-99-843578

  8. @ gonger

    „Ja, ist es. Das sind VIP-Bereiche mit Einladung/Reservierung.“

    Okay. Ich kenne mich da nicht so aus. War noch nie auf einem Oktoberfest, solche Massenveranstaltungen sind einfach nicht mein Ding. Aber danke für die Info.

  9. Ach das wird doch nichts mehr mit Putins Sieg in der Ukraiine. Irgendwann wird er das auch begreifen. Er sollte jetzt zügig klar SCHiff in Europa machen und großflächig Atomwaffen einsetzen. Danach können wir neu anfangen und auf den verkohlten Trümmern Deutschland und die Welt ohne die grünen wieder neu aufbauen. Ist das beste!!

  10. Natürlich gönne ich den Grünen ihr Oktoberfest. Ich bewundere sogar Frau Roth, wie sie nach zwei Maß Bier auf Ex noch zwei Schnäpse kippt und dann auf dem Tisch den Schuhplattler tanzt. Nach unbestätigten Berichten wird der bierhaustisch durch einen extra verstärkten Schanktisch ersetzt.

  11. Man sieht in die die Auswirkungen, wo Studienabbrecher, Maerchenonkel, als steril und unfaehig eingestufte Politiker die durch Waehlerstimmen hochgeschwemmt wurden, ohne fuer ihr Amt auch nur die leiseste Ahnung und Befaehigung zu besitzen,
    wo das hinfuehrt.
    Es reicht um ein ehemals fuehrendes und starkes Land bis ins Mark zu ruinieren, je laenger der Zustaend anhaelt, umso unwiderbringlicher wird es sein, zu normalen Zustaenden zurueckzukehren.

  12. Marie-Belen 21. September 2022 at 17:47
    ——————————————

    Ja….und in 2036 sind die dann in der Regierung, was ich und vielleicht Sie auch nicht mehr erleben.
    Die gute Nachricht…..auch hier ein schlechter Grund, um mit dem Trinken aufzuhören. Frei nach @lorbas…glaube ich. 😉

  13. @ Marie-Belen

    „Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Mittwoch berichteten, kommt die AfD laut der Befragung durch das Insa-Institut auf einen Stimmenanteil von 26 Prozent, die Linke dagegen nur auf 23 Prozent. Es wäre für die AfD den Angaben zufolge das stärkste je in Thüringen erzielte Wahlergebnis.“

    Das ist schön, und da freue ich mich als AfD-Wähler auch. Aber, machen wir uns mal nichts vor – es müssten 60, besser 70 Prozent sein, um wirklich Einfluss nehmen zu können, und nicht nur in Thüringen, sondern bundesweit. Und da rede ich noch nicht vom Druck von außerhalb unserer bunten Republik, falls es zu solch einem – derzeit rein fiktiven – Wahlergebnis kommen sollte. Ich wähle seit Jahren AfD – aus Überzeugung und Sympathie- glaube aber nicht mehr an die Macht von Wahlergebnissen.

  14. Schon allein bei der Speckmasse dürfte Frau Lang im Winter nicht frieren. Und die Leibesfülle verrät, dass ihr Tankvermögen unbegrenzt ist… Vielleicht rettet die Frau ja irgendwann mal Wale statt ihr eigenes Volk…

  15. Die Medien machen so lange Druck, bis die Linken Sarah Wagenknecht aus der Partei werfen. Hier ein Artikel aus der FAZ:

    ———————————————————————-
    STREIT ÜBER WAGENKNECHT – Angst vor der Spaltung
    EIN KOMMENTAR VON THOMAS HOLL
    Ihre russlandfreundliche Rede im Bundestag hat viele in der Linken erzürnt. Doch Sahra Wagenknecht muss wieder einmal keine Folgen fürchten. Putin wird es freuen. […]
    ———————————————————————-

    Bla, bla, blubb…
    Die Rede von Frau Wagenknecht war nicht russlandfreundlich, sondern DEUTSCHLANDFREUNDLICH. Aber das dürfen die natürlich nicht schreiben…

  16. Psychos Only
    21. September 2022 at 18:03

    „Schon allein bei der Speckmasse dürfte Frau Lang im Winter nicht frieren. Und die Leibesfülle verrät, dass ihr Tankvermögen unbegrenzt ist…“

    Man sollte sich nicht über Frau Lang lustig machen. Sie frisst einfach zu gerne Hamburger und mit der Bewegung hat sie es nicht so.

    Ich kann mir den täglichen Frust von Herrn Habeck vorstellen, Frau Lang als Parteivorsitzende zu haben. Ich würde wahrscheinlich auch zum Alkoholiker.

  17. @ Heisenberg73 21. September 2022 at 17:25
    Wie bei den Schweinen in „Animal Farm“ (Farm der Tiere).
    ———————
    Auch vom Gewicht und Fettgehalt her.

  18. bobbycar
    21. September 2022 at 18:25

    „Meine Heizung wird seit 2 Tagen nicht mehr warm“

    Sie können stolz sein, für die Ukraine zu frieren. Sie sind ein echter Patriot. Herr Habeck heizt zwar lieber, aber er würde öffentlich lieber frieren.

  19. Das dicke Grüne baut voll auf den Klimawandel, damit wir „gut durch den Winter kommen“. Und dieser komische Butterkopf scheint sich noch nie gefragt haben, wieviel Energie und Chemie nötig sind, um permanent einen gefärbten Haarschopf zu präsentieren. Übrigens komplette Ressourcenverschwendung denn es gibt Menschen, die ihr ganzes Leben hindurch hässlich sind, egal mit welchem Aufwand sie entgegensteuern. Denn Hass macht hässlich.

  20. Haremhab
    21. September 2022 at 18:25

    „Ukraine-Flüchtlinge bei der Tafel: Befremden auf beiden Seiten.“

    PI Leser erinnern sich. Eine meiner ukrainischen Bekannten, hat sich nach dem Einzug in die neue Wohnung mit voll eingerichteter Küche 6 Kilo („sechs!“) gefrorener Nordseegarnelen gekauft und ich habe ihr Rezepte geschickt, was man außer Garnelen mit Kaviar auf Toast zum Frühstück noch machen kann.

    Ich habe in meinem Leben noch nie ein einziges Kilo Garnelen gekauft.

    Die Leute leben in einer anderen Welt und die deutsche Sozialfürsorge ist ein Paradies.

    Man wird es mir nicht glauben, aber diese Frau bekam vier Wohnungen zur Ansicht und zur Auswahl, bis sie sich entschieden hat.

  21. ghazawat 21. September 2022 at 18:33
    Sie können stolz sein, für die Ukraine zu frieren.

    Ich hab auch vorher schon ohne Ukraine gefroren jahrelang. Heizung war schon immer teuer und nun…
    Die, die das nicht gewohnt sind, werden bald große Augen machen.

  22. bobbycar: Vielleicht sind auch nur die Ventile fest. Wenn man sie über den Sommer zudreht, gehen sie danach manchmal nicht ohne Nachhilfe auf.

  23. https://www.bild.de/politik/2022/politik/donald-trump-staatsanwaltschaft-klagt-gegen-ex-praesident-wegen-betrugs-81395788.bild.html

    Den Vorwürfen zufolge sollen die Angeklagten ihre Finanzen je nach Bedarf größer oder kleiner gerechnet haben, um beispielsweise einfacher an Kredite zu kommen oder um weniger Steuern zu zahlen. Auch die Deutsche Bank soll solche Kredite gewährt haben, sagte James.

    Die Staatsanwältin strebt Geldstrafen in Höhe von insgesamt 250 Millionen Dollar an. Außerdem solle Trump und seiner Familie für immer verboten werden, Geschäfte im Bundesstaat New York zu machen.

    In den USA gehören Generalstaatsanwälte meist zu einer Partei und werden in vielen Bundesstaaten vom Volk gewählt. James ist Mitglied der Demokratischen Partei und zählt zur Regierung des Bundesstaats New York. Der zur Republikanischen Partei gehörende Trump bezeichnet das Verfahren deshalb immer wieder als politisch motiviert und nennt es eine „Hexenjagd“.

  24. @ Psychos Only 21. September 2022 at 18:03
    Schon allein bei der Speckmasse dürfte Frau Lang im Winter nicht frieren. Und die Leibesfülle verrät, dass ihr Tankvermögen unbegrenzt ist… Vielleicht rettet die Frau ja irgendwann mal Wale statt ihr eigenes Volk…
    —————————–
    Die ist zur Walrettung ungeignet, dei anderen Walretter die nicht mehr aus dem Wasser lassen.

  25. Mal den bitterkalten Januar und Februar nächstes Jahr abwarten und dann sehen, ob sich vorher was im Turbomodus geändert hat oder es viele erfrorene Schlafmichels geben wird…

  26. bobbycar
    21. September 2022 at 18:59

    „Mal den bitterkalten Januar und Februar nächstes Jahr abwarten und dann sehen, ob sich vorher was im Turbomodus geändert hat oder es viele erfrorene Schlafmichels geben wird…“

    Ich wohne in einem sehr alten Haus. Es war schon beheizbar lange, bevor es Öl oder Kohle gab. Mit hohen Zimmerdecken, damit sich oben die Abgase sammelten. Ich kann völlig autark heizen, wie es Generationen vor mir taten.

  27. Die linksgrüne Dekadenzia beim Fre§§en und §aufen – genau das ist der Menschenschlag, der mit dem Ausspruch „Wenn sie kein Brot haben, sollen sie halt Kuchen essen“ ihrer moralischen Verfaultheit entsprechend gewürdigt werden sollte.

    Marie-Anoinette hat das nie gesagt, was aber nur ein weiterer Beweis dafür ist, dass linksgrüne „Demokraten“ verkommener sind als absolutischtische Herrscher und deren Gefolgschaft.

    Und nein, selbstverständlich betrifft die menschliche Verfaultheit nicht nur das Gesochse von den Grünen, in diesem Zelt tummelten sich nämlich auch Honorationen wie die Maskenhardliner Söder und unser Roter Radler, Bürgermeister Dieter Reiter – selbstverständlich ohne den Rotzlappen.

    Ach ja, hier ist noch so eine Stilblüte linksgrüner Politik.
    Der Focus berichtet:

    Safe Space: Stadt München verteilt Gutscheine an Frauen für Nacht-Taxi

    Mittwoch, 21. September, 07.41 Uhr: Für Frauen, die sich nicht wohl dabei fühlen, nach dem Wiesnbesuch mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause zu fahren, gibt es nun eine Alternative. Sie können sich ab sofort im Safe Space im Servicezentrum des Festgeländes Taxigutscheine im Wert von fünf Euro abholen.

    Kreisverwaltungsreferentin Hanna Sammüller-Gradl übergab die Gutscheine am Dienstag an das Team des Safe Space für Mädchen und Frauen auf der Wiesn. Das Angebot richtet sich an alle Frauen, auch Trans-Frauen, ab 16 Jahren. Die Gutscheine können zwischen 22 und 6 Uhr eingelöst werden.

    https://www.focus.de/panorama/oktoberfest/oktoberfest-2022-im-ticker-safe-space-stadt-muenchen-verteilt-gutscheine-an-frauen-fuer-nacht-taxi_id_146184690.html

    An sich ja eine gute Idee, wenn man zuerst dafür sorgt, dass massenhaft, unkontrolliert und nach Straftaten weitgehend unsanktioniert primitive Gewalttäter aus den Shitholes dieser Welt einreisen dürfen, dann muss man später halt den Anschein erwecken, man beschütze seine Bürger.

    Oder wenigstens die Hälfte davon, der hier hätte so einen „Safe Space“ auch vertragen können, hatte aber leider das falsche Geschlecht und die falsche Herkunft bzw. Hautfarbe.

    In München ist ein Oktoberfest-Tourist Opfer einer Messerattacke geworden. Der 41-jährige Brite erlitt laut Polizei lebensgefährliche Verletzungen, befindet sich nach einer Notoperation allerdings in stabilem Zustand.

    Der Angriff ereignete sich demnach am frühen Samstagabend gegen 18.30 Uhr in der Ackermannstraße im Stadtbezirk Schwabing-West. Gemeinsam mit Freunden war der Brite zuvor auf der Wiesn gewesen, hatte sich dann aber von der Gruppe getrennt.
    Messerangriff nach Oktoberfest: Opfer rief Freund an

    „Vermutlich war er auf dem Weg zurück zu seiner Unterkunft, die sich in der Nähe des Tatortes befindet“, sagte ein Polizeisprecher t-online. Dann geriet der Mann mit dem unbekannten Täter aneinander. Den Grund hierfür kennt man noch nicht.

    https://www.t-online.de/region/muenchen/id_100054672/muenchen-oktoberfest-tourist-niedergestochen-mordkommission-ermittelt.html

    Der Grund steht weiter oben, nur will man in Regierungskreisen den Grund bzw. die Gründe nicht wahrhaben:
    Feindliche Zuwanderer und Politiker, die feindliche Zuwanderer zuwandern lassen, denn dass der oder die Täter nicht Hans-Ludwig oder Marie-Antoinette heissen, ist so sicher wie die Verkommenheit des politischen Packs im Titelvideo.

  28. Das Frl. Lang verbirgt seine Freßsucht
    hinter Kampf gegen Bodyshaming.
    Wie der Alkoholiker, der den Weinliebhaber
    spielt u. die gesundheitl. Vorteile des
    Rotweins preist. Daß roter Traubensaft
    genauso wirkt, verschweigt er natürl.
    Wehe, wenn das Fräulein sich unbeachtet
    fühlt! dann ist es ein mißmütiger Fettkloß
    u. nicht mehr die gutgelaunte Dicke:
    https://www.imago-images.de/bild/st/0162372199/s.jpg

    Ich glaube, ihre Schneiderin, Farb-, Stil-
    u. Imageberaterinnen machen sich über
    ihre Kundin lustig: Tragen Sie unbedingt
    körperbetont, gerne rosabraune Kleider;
    sie strecken Ihre weibliche Figur u. bringen
    trotzdem ihre sexy Rundungen zur Geltung.
    https://www.eu-schwerbehinderung.eu/images/22/DBT-07/Ricarda_Lang_MdB_EUS_1711_2022-07-06.jpg

    Demnächst bekommt sie den Goldpokal 2022
    der Tuchweberindustrie, für 220m Stoffverbrauch
    für 52 Kleider.

  29. @ ich2 21. September 2022 at 19:09

    Hauptsache, einer kritisiert den
    fiesen Ampelladen u. erreicht viele.
    Ob die Informierten dann weiterdenken
    u. -gehen wollen, ist ja nicht Reichelts
    Sache. Man kann mündigen Bürgern nicht
    alles vorkauen. Erwachsene brauchen
    weder linke, noch rechte Kindermädchen.

  30. Man kann es auch kurz sagen:

    Diese Gestalten sind die ausgetreckten Mittelfinger, die unsere Parteien den Bürgern und Wählern entgegenstrecken.

  31. ich2 21. September 2022 at 19:09

    Völlig egal, warum Reichelt den Tatsachen entsprechend berichtet und seine Schlussfolgerungen mitteilt.

    Die Hauptsache ist, er tut es, denn das ist die originäre Aufgabe eines Journalisten: Sagen, was ist.

  32. @ wildcard 21. September 2022 at 18:54
    @ Psychos Only 21. September 2022 at 18:03
    Schon allein bei der Speckmasse dürfte Frau Lang im Winter nicht frieren. Und die Leibesfülle verrät, dass ihr Tankvermögen unbegrenzt ist… Vielleicht rettet die Frau ja irgendwann mal Wale statt ihr eigenes Volk…
    —————————–
    Die ist zur Walrettung ungeignet, dei anderen Walretter die nicht mehr aus dem Wasser lassen.
    ——————————-
    Warnung an Frau Lang: Das können die Risiken und Nebenwirkungen von Walrettung sein, denn warum soll denen nicht recht sein, was den Delfinen schon lange billig ist. Keine Diskriminierung – ganz im grünen Sinn bitte!
    SPIEGEL
    19.06.2014
    „Der Delfin, der mich liebte
    Sex, Drogen und Meeressäuger: Tag und Nacht lebte Margaret Lovatt 1964 mit dem Großen Tümmler „Peter“ zusammen, um ihm Englisch beizubringen. Doch der hatte nur das Eine im Sinn – und sie ließ ihn gewähren“.
    https://www.spiegel.de/geschichte/sex-mit-einem-delfin-skandal-experiment-teilnehmerin-margaret-lovatt-a-975469.html

  33. Julian Reichelt hat absolut Recht in seiner Feststellung.
    Doch…. warum und wer hat diese unfähigen Grünen Kaffeessatz Ideologen gewählt !!!! ?????
    Die deutschen Wähler selbst. Dass die Einheitsparteien beim „Volksregieren „nun die größten Flaschen und Ideologen an die Spitze hochpimpen werden war vorher bereits eindeutig klar. DIe linken Medien und Parteistrukturen haben es nun fertiggebracht Deutschland auf den KOpf zu stellen, bzw. abzuschaffen.
    Das Grüne Neo Feudalsystem war längst unter der Decke startklar.
    Sind wir als nicht selbst schuld für diesen Wahnsinn? Abgesehen von ca. 12% AfD Wähler.!
    Es wäre Zeit diesen Irrsinn auf der Strasse zu beenden!

    Übrigens nicht ganz so nebenbei – ausgerechnet von der Süddeutschen Zeitung etwas Kritik zur Sache:
    https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/eu-klimaschutz-fit-for-55-green-deal-carbon-leakage-1.5384961

  34. bobbycar 19:20:
    Wie konnte man nur solche zwei fetten Walrösser in solche Positionen befördern…
    ———
    Die beiden „Süssen“ sind ein typisches Spiegelbild ihrer Partei. Schauen Sie sich doch mal andere grüne Politikerinnen an:
    Die sind zu 98% dick und hässlich. In der freien Wirtschaft, wo sie richtig arbeiten müssten, würden die niemals eingestellt werden. Die heiratet auch keiner. Also bleibt nur die Politik oder der ÖD, wo sie Gleichgesinnte und ihr Biotop finden.
    Kultur-Staatsministerin CFR sollte mal lieber den Documenta-Skandal in Kassel aufarbeiten, die Bilder sind wirklich ekelhaft so wie früher im „Stürmer“ . Warum lassen die Vertreter der Juden dies zu? Oder haben sie plötzlich ein Problem? Und Ricarda Dick wurde halt von ihresgleichen gewählt, nicht vom Wähler.

  35. Wäre ich dort gewesen, hätte ich aus Versehen, mein Bier, über das schwitzende Fettbäckchen geschüttet und mit dem Senf auf meiner Leberkässemmel, versucht, das Malheur wegzuwischen -:)

  36. @ gonger 21. September 2022 at 19:40

    „Kultur-Staatsministerin CFR sollte mal lieber den Documenta-Skandal in Kassel aufarbeiten, die Bilder sind wirklich ekelhaft so wie früher im ‚Stürmer‘ . Warum lassen die Vertreter der Juden dies zu?“

    Weil genauso linksvernebelt, wohlstandsbeduselt
    u. toleranzbesoffen, wie die ganze westl. „Elite“.

  37. .

    Berufslose Deutschland-Zerstörer

    .

    1.) Frau Lang u. Fr. Roth haben keinerlei (formale) Berufsausbildung oder akademische Abschlüsse.

    2.) Sie können also nur viel (meist irrende) Meinung und wenig Substanz einbringen.

    3.) Dafür bekommen sie galaktische Bezüge u. Pensionsansprüche, erwirtschaftet von der Deutschen Krankenschwester und dem Dt. Heizungs-Installateur.

    4.) Und anderer fleißigen Deutschen Berufsgruppen.

    5.) Dazu noch ein grünes Märchen: „Habemus Habeck“

    Es war einmal ein Märchen-Erzähler, der Wirtschafts-Minister der 4. größten Wirtschaftsnation wurde und als Klima-Minister in Personalunion nicht weniger als die Welt retten wollte.

    Leider lief alles schief…..

    .

    Friedel

    .

  38. Es spielt keine Rolle mehr welche Art von Personen- Irrsinn der Grünen in den Nobel ViP Käferzelten auf dem Okt. Fest anzutreffen sind. Alles das gleiche Gesockse . Alle haben lange Jahre auf diese Chance hingearbeitet. OB Dick oder Dünn ob Dumm oder hässlich- ob nix gelernt oder nie gearbeitet- ob Nix im Hirn, oder ein Kindermärchenbuch verfasst nun als Wirtschaftsminister ohne Ahnung von Ökonomie. Selbst kriminelle Vergehen spielen keine Rolle mehr. Der Großteil der Gesellschaft -quasi der Wähler hat davon keine Ahnung weil nicht publik gemacht. Wir sind längst in der politischen ideologischen Anarchie Matrix das sich „Demokratie“ nennt ,gefangen. Wer dies nicht erkannt hat, sollte zum Psychologen gehen. Unter Merkel war ihre Politik schon widerwärtig und eine Katastrophe, nach nur 1 Jahr rot- Grün ist es nun die politische Apocalypse.
    Die Krux ist dabei.. der deutsche MIchel von dem was noch statt Gehirngewaschen Multikulti &Diversity übrig ist, verhält sich trotz feststellbarer Repression und Unfreiheit und eindeutiger Einschränkung seiner Lebensquailität weiter wie der Weltmeister der Verdrängung von Problemen die ihm selbst eindeutigschDie Krux ist dabei.. der deutsche MIchel von dem was noch statt Gehirngewaschen Multikulti &Diversity übrig ist, verhält sich trotz feststellbarer Repression und Unfreiheit und eindeutiger Einschränkung seiner Lebensquailität weiter wie der Weltmeister der Verdrängung von Problemen die ihm selbst (weil nicht gewohnt selbst nachzudenken) schwerstens auf die Füsse falllen.
    Na dann Prost.

  39. zu o.g .Komm.
    sorry .teilweise ist der Text etwas durcheinandergeraten. Trotzdem hoffentlich verständlich. Mein PC scheint seit einiger Zeit selbst die Texte zu verändern? Liegt evtl. an die nervige Verzögerung der Eingabe in das PI Textfenster?! Auf anderen WS ist dies nicht feststellbar. Vielleicht geht es anderen Komm. ebenso .Wäre über div. Rückmeldung dankbar.

  40. Wintersonne
    21. September 2022 at 18:02

    @ Marie-Belen

    „Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe am Mittwoch berichteten,….

    xxxxxxx

    Dieser ewige Glaube dass die AfD die Wende machen würde kotzt mich immer mehr an

    Leute, die abertausenden Beamte werden allles sabotieren, nichts und Niemand kann diesen von Merkel eingeschlagenen Weg in den Abgrund aufhalten, Nichts und Niemand, Merkel hat alternativlose Fakten geschaffen durch linksversiffte Beamte bis runter zur Rathausputze

  41. Es sind genau solche Repräsentanten die Kritikeren des allgemeinen Wahlrechts in die Hände spielen.
    Leider erlaubt mir die Umgangsetikette nicht, mich zu gewissen Zweibeinern in Mitteleuropäischen Parlamenten und Ämtern deutlich auszudrücken.
    Aber eines ist sicher, ein Umsturz und die Errichtung einer sozialistischen Diktatur (was diese sich ja ertäumen) würde als alllererstes mit genau diesen Repräsentanten kurzen Prozess machen.
    Es sind die Narren, die ihren eigenen Ast absägen. Strohdumm, zutiefst bösartig, intrigant und glücklich bis zum Henker. Stalin wusste ganz genau, wenn er beseitigen musste. Krokodilstränen sind überflüssig.

  42. @ BinTolerant: Ja, ist mir auch schon aufgefallen. Offenbar verschwinden sogar ganze Wörter. Ich staune manchmal ab meinem Text. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, den Text erst in Word niederzuschreiben, zu redigieren und dann hinüber zu PI zu beamen (kopiern).

  43. Nachgedacht 21. September 2022 at 19:50

    Auf diese Idee sind andere Bürger auch schon gekommen.
    :mrgreen:

    Daher sitzt das Pack im ersten Stock auf der VIP-Empore und der Zugang zu den Wichtigen ist bewacht, keine Chance für den Pöbel also, den Majestäten seine Aufwartung zu machen.

    Und das ist weiteres Loch in der Lügenmauer, dass unsere demokratischen Volksvertreter ja viel besser und beliebter wären wie Monarchen.
    Einer der letzten Monarchen Bayerns, Prinzregent Luitpold, ging in ganz normale Biergärten und Wirtshäuser und mischte sich unter sein Volk.
    Und warum?
    Weil er es konnte.

  44. Lang ist einfach nur eine gallertartige,hohle Fettmasse,- undiskutable…viel ätzender und abstoßender finde ich die potthäßliche Schwabbelgestalt Roth,das ist echt die perfekte Antiweibgestalt,…dann lieber schwul !!

  45. Es gibt Menschen die kann man sich auch auf dem Oktoberfest nicht „schönsaufen“ ! Da stirbt man vorher an einer Alkoholvergiftung .

  46. Lieber Herr Rechelt,
    zu diesem Thema wäre auch interessant: wie sind die nach München gekommen? Wohnen doch bestimmt nicht hier!?

  47. Ein klassisches Bild fetter Priviligierter. Zur Ausgewogenheit fehlt ein Nebenbild darbender, Flaschen sammelnder Rentner!

  48. jeanette 21. September 2022 at 17:08
    Die beiden fettesten Weiber Deutschlands erzählen uns etwas vom Maßhalten.
    ———————————————————————–
    Es gibt noch weitaus fettere,aber bei den beiden Fettklößen,würde sich bei mir absolut nix regen

  49. „S’ils n’ont pas de pain, qu’ils mangent de la brioche.“
    – Wenn sie kein Brot haben, sollen sie doch Kuchen essen.

    Auch wenn Jean-Jacques Rousseau das einer französischen Königin untergejubelt haben soll bezeichnet dieser Satz die Haltung die wir auch hier antreffen. Hey, wer würde nicht gerne auf dem Oktoberfest bei Schlachtplatte und Maßkrug feiern?

    Warum machen es dann dieses Jahr so Wenige?

    Grüne, da ist echt jedes Wort zu viel!
    Peter Blum

Comments are closed.