Junge Türkin in Berlin-Kreuzberg.
Junge Türkin in Berlin-Kreuzberg.

In der vierten Sure „An-Nisa“ (zu Deutsch: der Frau) dritter Vers des Koran heißt es: „Und wenn ihr befürchtet, nicht gerecht hinsichtlich der Waisen zu handeln, dann heiratet, was euch an Frauen gut scheint, zwei, drei oder vier.“ Opfer sind junge Frauen und Mädchen, die oft gegen ihren Willen mit weit älteren Männern zwangsverheiratet werden. Opfer sind aber auch der Rechtsstaat und unsere von Steuergeldern finanzierten Sozialkassen. Vier Ehefrauen heißt: vier Wohnungen, viermal Hartz IV, viermal Krankenversicherung und ein Rattenschwanz an Sozialleistungen, deren Höhe sich ein gesetzestreuer Monogamist gar nicht vorstellen kann.

Auf zwei Anfragen des AfD-Abgeordneten Dr. Hugh Bronson, seit sechs Jahren Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, reagiert die Senatsverwaltung mit den Drucksachen 19/11 649 vom 6. Mai 2022 und 19/12817 vom 25. August 2022 (Anlage). Die entlarvenden Antworten, mithin Sprengstoff erster Güte, schafften es aber nicht in die Hauptstadtpresse.

Dabei sind die Rituale der islamischen Parallelgesellschaft längst nicht mehr Teil einer „Verschwörungstheorie“, sondern der erschreckende Alltag. Dazu gehören auch Kinder-, Mehr- und Zwangsehen in der „bunten“ Multikulti-Hauptstadt Berlin, mithin eine illegale Praxis der Vielweiberei, die den Behörden längst bekannt ist. Ein Imam kann, neben der offiziellen, standesamtlich verheirateten Ehefrau, dem folgsamen Moslem weitere Ehefrauen zusprechen. Strenggläubige Muslime lehnen eine standesamtliche Eheschließung grundsätzlich ab. Gesicherte Zahlen dazu fehlen.

Religiös motivierte Bigamie und Ehrenmorde an Frauen und Mädchen sind seit langem kein Geheimnis mehr, erst recht nicht für die Berliner Medien und das Juste Milieu der Hauptstadt. 2014 gab UNICEF bekannt, dass weltweit mehr als 700 Millionen Frauen in einer Zwangsehe leben. Mehr als 250 Millionen Ehefrauen waren zum Zeitpunkt der Eheschließung nicht älter als 15 Jahre.

Dennoch wird geflissentlich ein Mantel des Schweigens über diese misogyne Praxis ausgebreitet. Selbst Terre des Femmes oder die permanent wutschnaubenden „Feminist_innen“ der 4. Welle sind unüberhörbar leise, wenn es um das Überleben islamischer Mädchen geht, die nicht an ihre älteren Cousins zwangsverheiratet werden wollen. Wer will sich schon als islamophob oder rassistisch brandmarken lassen?

Dieser selektive Feminismus verspielt seine Glaubwürdigkeit vor aller Öffentlichkeit, wenn schützenswerte Personen der Political Correctness zum Opfer fallen. Hier aber geht es um Menschenleben.

Download:

» Antwort des Berliner Senats auf die Anfrage des Abgeordneten Dr. Hugh Bronson

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

57 KOMMENTARE

  1. Toll was die bunte Vielfalt alles mit sich bringt…..
    Wäre ja sonst langweilig.
    Geliefert wird wie bestellt.

    Friede und Liebe TM

  2. Man schaue sich nur einmal die Gegenreaktionen auf die Kundgebungen von Herrn Stürzenbererg an. Besonders die, welche von Muslimas vorgebracht werden. Also für mich sehen diese Reaktionen eher nicht nach „Opfer“ aus . . .

  3. 1. Länderfinanzausgleich sofort stoppen

    2. Abstimmung der Bürger

    a) weitere EU Brüssel Zugehörigkeit Ja / Nein

    b) weiter € als Zahlungsmittel
    Ja / Nein

    c) Sanktionen gegen Russland stoppen

    Ja / Nein

    Danach sehen wir weiter

  4. Berliner Jusos fordern ethische Pornos in ARD und ZDF
    Berlin. Die SPD-Jugend im Bezirk Berlin-Mitte fordert feministische Pornografie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. In einem Antrag an die Kreisdelegiertenversammlung – Titel: „Auf in die neue Pornozeit!“ – beklagen die Jusos, herkömmliche pornografische Filme würden häufig sexistische und rassistische Stereotype verbreiten.
    https://www.t-online.de/region/berlin/id_100054850/ard-und-zdf-sollten-ethische-pornos-zeigen-forderung-von-berliner-jusos.html
    da hilft nur Abschalten!

  5. Und? Wo ist das Problem?
    Das spiegelt nur das Wahlverhalten der vergangenen 70 Jahren der Deutschen und deren Wahlverhalten wider. Die wollen das so, das ist das vorauszusehende Ergebnis!
    Unter gesundem Menschenverstand würden die nicht in diesem Land sein und Sozialleistungen gäbe es schon mal gar nicht.
    Aber Verstand? Einfach mal Wahlergebnisse schauen.

  6. Viel zu wenig wird darauf hingewiesen, dass einem Mann nur dann mehrere Frauen zustehen, wenn er in der Lage ist, sie zu unterhalten.

    Diese Verpflichtung übernimmt in Deutschland der Staat aus missverstandener Toleranz. Er finanziert gerade den Männern mehrere Frauen, die nicht in der Lage sind, selbstständig dafür zu sorgen.

    Damit wird der Hintergrund der Mehrehe im Mohammedanismus pervertiert. Es war von Mohammed von Anfang an genetisch gedacht. Der starke Mann sollte viele Nachkommen haben, der schwache Mann keine.

    Als Kamelzüchter kannte man die Vor- und Nachteile seit Jahrtausenden. Mohammed wollte ausdrücklich, dass reiche und erfolgreiche Männer ihre Gene weiter vererben und das Gutmenschentum in Deutschland pervertiert diesen Gedanken völlig.

  7. seeadler
    19. September 2022 at 16:57

    Man schaue sich nur einmal die Gegenreaktionen auf die Kundgebungen von Herrn Stürzenbererg an. Besonders die, welche von Muslimas vorgebracht werden. Also für mich sehen diese Reaktionen eher nicht nach „Opfer“ aus . . .

    xxxxxxxxx

    Nein, das sind Grossteils die Menschen die Ihre Länder zu shitholes gemacht haben, in Stuttgart habe ich es live gesehen, Angriffe auf Michael, was wir bekommen ist nicht Gold sondern shit

    ….und dieser Gutmenschenscheiss wird Deutschland das Genick brechen und nicht nur einmal….der deutsche Suizid steht vor der Tür:

    Wolla mer n reilassa?

    Jaaaaaaaa schreit der deutsche Volldepp

  8. Wenn der Westen glaubt, daß er unser Rechts und
    Wertesystem,den Moslems aufdrängen zu können,
    liegt er völlig daneben.
    Sie werden immer in Deutschland wohnen und in
    muslimischen Gesetzen und Traditionen leben.
    Wer etwas anderes glaubt,liegt völlig falsch.
    Damit muss man sich halt in einer zwangsislamisierten
    Welt,und nichts anderes ist,es,was zur Zeit in Deutschland
    geschieht,abfinden !

  9. Junge Türkin in Berlin-Kreuzberg.

    Bildunterschrift. Na dann…dachte schon das wäre außerhalb Deutschenland.

    Auf den 2mal im Jahr besonderen Veranstaltungen sieht man hier zum Glück keine Kopftücher, „Isch mach dich Messer Typen“ oder traumatisierte Flutlinge. Kein Wunder…da bieten z.B. regionale Metzgereien ihre Waren an und den „Thüringer Bratwurst“ Stand gibt es auch.

    Um noch ein nicht wirklich OT zu bringen. ist ihnen schon seit Jahren aufgefallen, dass der plärrende Balg an der Hand/Kinderwagen nie auf deutsch! zurechtgewiesen wird?

    Wenn Deutschenland Kinder oder Mehrehen zulässt…dann ist das wohl so. Ebenso, das wir das bezahlen.

    Gut, dass Stürzenberger dies auch immer anspricht.

  10. was die mit ihren weibern machen interessiert mich nur soweit als dass der spass mein geld kostet. alles andere ist mir völlig schnuppe. sollen sie doch die schleiereulen herdengeln wie es beliebt. allerdings ist meine „toleranz“ beim tierschutz sehr schnell erschöpft. schächten ist tierquälerei und gehört sofort verboten.

  11. seeadler 19. September 2022 at 16:57
    Man schaue sich nur einmal die Gegenreaktionen auf die Kundgebungen von Herrn Stürzenbererg an. Besonders die, welche von Muslimas vorgebracht werden. Also für mich sehen diese Reaktionen eher nicht nach „Opfer“ aus . . .
    ———————————————-

    Zu 98% plärren die nur in einer Lautstärke und/oder Tonlage herum, dass man sich fragen darf, warum da nicht mehr Rettungswagen herum stehen? Falls da eine kollabiert.

  12. In „Muslemien“ darf ein Mann nur eine Vielfach-Ehe betreiben wenn er auch in der Lage ist seine Frauen durchzufüttern. In Deutschland ist es anders. Da zahlt der Staat, also der Steuerzahler.
    Das mit den 4 Wohnungen glaube ich nicht. Die wohnen zusammen in einem großen Haus, paid by Steuerzahler und der Mann kann nicht arbeiten gehen denn er muss aufpassen daß die Weiber sich nicht ständig in die Haare kriegen.
    Det is Berlin. Die Leute wollen es so.

  13. Keine Ahnung wie Ihr es seht, doch mir steht alles Unterkante Oberkante….

    Sollte Putin aus Ärger einen Feuerzauber über Deutschland bringen….mir wäre es solangsam Scheissegal

    Dieses Land mit den geimpften Deppengutmenschen ist nur noch zum kotzen

  14. @ Mantis 19. September 2022 at 17:05
    Berliner Jusos fordern ethische Pornos in ARD und ZDF
    Berlin. Die SPD-Jugend im Bezirk Berlin-Mitte fordert feministische Pornografie im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. In einem Antrag an die Kreisdelegiertenversammlung – Titel: „Auf in die neue Pornozeit!“ – beklagen die Jusos, herkömmliche pornografische Filme würden häufig sexistische und rassistische Stereotype verbreiten.
    https://www.t-online.de/region/berlin/id_100054850/ard-und-zdf-sollten-ethische-pornos-zeigen-forderung-von-berliner-jusos.html
    da hilft nur Abschalten!
    ————————-
    Was verstehen ein Juso unter ethischen Pornos? Ich und Ich?

  15. Die „Zwangsehen“ sind das Eine, mindestens genauso problematisch ist, dass die Ehepaare bereits vor der Ehe blutsverwandt sind.
    bereits seit 2010 gibt es aus Grossbritannien alarmierende Zahlen aus dem Sozial- und Gesundheitsministerium, welche sozialen Folgen Verwandtenehen in einer westlichen Gesellschaft haben

    Hier noch ein Artikel zum Thema

    Über Generationen betriebene Fortpflanzung innerhalb der Blutsverwandtschaft bringt Gendefekte und schwere kognitive Fehlentwicklungen hervor – mit fatalen Folgen für das Gemein- und Sozialwesen, da die Kinder nicht in der Lage sein werden, den hohen Bildungsanforderungen westlicher Gesellschaften gerecht zu werden.

  16. wildcard 19. September 2022 at 17:35

    Was verstehen ein Juso unter ethischen Pornos? Ich und Ich?

    Die Schwedin Erika Lust soll angeblich ethische, feministische und haste nicht gesehen Pornos drehen und ist daher der Darling des linksintellektuellen Juste Milieus und wird dort mit Preisen überhäuft.

  17. @ Taurus1927 19. September 2022 at 17:21
    ——————————
    Weil die Sanis denken, der RTW wäre jeden Moment da, denn sie hören ihn schon.

  18. @ Das_Sanfte_Lamm 19. September 2022 at 17:35
    Die „Zwangsehen“ sind das Eine, mindestens genauso problematisch ist, dass die Ehepaare bereits vor der Ehe blutsverwandt sind.
    bereits seit 2010 gibt es aus Grossbritannien alarmierende Zahlen aus dem Sozial- und Gesundheitsministerium, welche sozialen Folgen Verwandtenehen in einer westlichen Gesellschaft haben

    Hier noch ein Artikel zum Thema

    Über Generationen betriebene Fortpflanzung innerhalb der Blutsverwandtschaft bringt Gendefekte und schwere kognitive Fehlentwicklungen hervor – mit fatalen Folgen für das Gemein- und Sozialwesen, da die Kinder nicht in der Lage sein werden, den hohen Bildungsanforderungen westlicher Gesellschaften gerecht zu werden.
    ———————
    Ich habe vor einiger Zeit zweimal versucht, einen linl zu einer Dänischen Studie zu diesem Thema einzustellen, aber er wurde immer gelöscht.

  19. ghazawat 19. September 2022 at 17:09
    Viel zu wenig wird darauf hingewiesen, dass einem Mann nur dann mehrere Frauen zustehen, wenn er in der Lage ist, sie zu unterhalten.

    Diese Verpflichtung übernimmt in Deutschland der Staat aus missverstandener Toleranz. Er finanziert gerade den Männern mehrere Frauen, die nicht in der Lage sind, selbstständig dafür zu sorgen.

    Damit wird der Hintergrund der Mehrehe im Mohammedanismus pervertiert. Es war von Mohammed von Anfang an genetisch gedacht. Der starke Mann sollte viele Nachkommen haben, der schwache Mann keine.

    Als Kamelzüchter kannte man die Vor- und Nachteile seit Jahrtausenden. Mohammed wollte ausdrücklich, dass reiche und erfolgreiche Männer ihre Gene weiter vererben und das Gutmenschentum in Deutschland pervertiert diesen Gedanken völlig.
    ———–
    So ist es.
    Es gibt noch die gesetzeskonforme Variante. Wie man weiß, dürfen Kirchen, Synagogen, Moscheen die Ehen erst ihrem Glauben entsprechend schließen, wenn sie standesamtlich geschlossen ist.
    Das umgehen Muslime so: Die erste Frau wird gesetzeskonform geheiratet, der Imam wird anschließend tätig. Der Muslim erkennt die Kinder dieser Ehe als seine an.

    Die zweiten bis vierten Ehen werden nur vom Imam geschlossen. Die Kinder werden gesetzlich nicht anerkannt. Der Muslim lebt mit seinen 1+3 Frauen und seinem Dutzend Kinder für jeden sichtbar zusammen, alle wissen Bescheid. Der Staat kommt auf für die ledigen alleinerziehenden drei Mütter und ihre Kinder auf, unabhängig davon, ob es sich beim Ehemann um einen Hartz-IV-Empfänger oder um einen Multimillionär handelt.

  20. Die übliche Mohamed-Hochzeit mit Strassensperre usw. Immerhin zeigten sich die Mohammeds nach 45 Min. einsichtig und gaben dem betteln der Polizei nach. Im Gegenzug sah die wohl von der Strafverfolgung – so Allah will – demütig ab. Wenn da nur nicht ein AfD-Lokalpolitiker als penetrant nachbohren wuerde, dann wäre die Sache schon längst unter den Teppich gekehrt…
    https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/hochzeitsgesellschaft-sorgt-fuer-aerger-91798641.html#idAnchComments

  21. “ Hier aber geht es um Menschenleben.“

    Kullertränchen rinnen über meine deutschen Wangen. Nö, eigentlich nicht. Mir sind Muselmädchen scheißegal, erstens, weil ich diese nicht in mein Land eingeladen habe und zweitens, weil aus denen in der Perspektive auch nur willige, muselmanische Gebärmaschinen werden. Mich stört lediglich, dass diese kranken, orientalischen Gebräuche immer mehr Raum in meiner Heimat beanspruchen.

  22. Wintersonne 19. September 2022 at 18:00
    “ Hier aber geht es um Menschenleben.“

    Kullertränchen rinnen über meine deutschen Wangen. Nö, eigentlich nicht. Mir sind Muselmädchen scheißegal, erstens, weil ich diese nicht in mein Land eingeladen habe ….
    —————-
    Sag aber nicht öffentlich, sie wären Gast hier o.ä., sonst wirst Du denunziert, verklagt, verurteilt und verlierst Deinen Job.

  23. wildcard 19. September 2022 at 17:53

    Ich habe vor einiger Zeit zweimal versucht, einen linl zu einer Dänischen Studie zu diesem Thema einzustellen, aber er wurde immer gelöscht.

    Was mich wundert ist, dass die alarmierenden Zahlen aus Grossbritannien, damals noch EU-Vollmitglied, den anderen europäischen Ländern vorgelegen haben müssen, da die Gesundheitsbehörden länderübergreifend zusammenarbeiteten und durch die extrem hohe mohammedanische Zuwanderung in Verbindung mit deren Geburtenraten eine höchste Alarmstufe hätte auslösen müssen.
    Stattdessen geschah:

    Nichts.

    Man lässt die bis heute, geschlagene 12 Jahre später, ungehindert weiter gewähren und innerhalb der Blutsverwandtschaft heiraten und Kinder kriegen als ob nichts wäre.

  24. @ Das_Sanfte_Lamm 19. September 2022 at 17:58
    ————————-
    Sexualkunde in der Schule. Lehrerin fragt, fragt welche möglichkeiten es gibt. Antworten : er und sie, er und er, sie und sie. Meldet sich Fritzchen und meint : Ich und Ich.

  25. https://www.hna.de/lokales/northeim/northeim-ort47320/hochzeitsgesellschaft-sorgt-fuer-aerger-91798641.html#idAnchComments
    ————
    das kenn ich aus eigener erfahrung. da ist die polizei filderstadt ganz auf linie. nachdem ich und viele andere autofahrer von so türkenprols mehrfach auf der fahrbahn massiv behindert wurden. habe ich mir erlaubt das pozilei hauptquartier betreffs einer anzeige aufzusuchen. massives desinteresse bis hin zu ; zeigen sie mal ihren führerschein und „wir können ja auch mal ihr fahrzeug genauer“ anschauen ist da nix bei rausgekommen. ich hatte die botschaft schnell verstanden und bin wieder unverrichteter dinge gegangen. ist das dann auch „pack“?

  26. Solange sich der Bodensatz der ganzen Welt ungehindert im “ Besten Deutschland aller Zeiten “ ausbreiten darf …. Wer sollte sie daran hindern ?

  27. Der tropische Taifun Nanmandol fräst sich weiterhin durch Südwest Japan, hinterlässt eine Schneise der Verwüstung mit Toten und Verletzten, Überschwemmungen und Erdrutschen.

    Bis heute habe ich noch kein einziges Mal gehört, dass die katastrophale Klimakatastrophe der Hauptschuldige für die Taifun-katastrophe ist und dass man endlich auf das Fleisch verzichten soll, damit die Taifune schwächer werden. In Deutschland wäre der Taifun der ultimative Beweis dafür, dass „endlich gehandelt werden muss“.

  28. @ Das_Sanfte_Lamm 19. September 2022 at 18:03
    —————————
    In der Studie stand, das die 5% Mohammel(80 er Jahre) ca. 80% der behinderten Kinder Produzieren.

  29. wildcard 19. September 2022 at 18:08
    @ Das_Sanfte_Lamm 19. September 2022 at 17:58
    ————————-
    Sexualkunde in der Schule. Lehrerin fragt, fragt welche möglichkeiten es gibt. Antworten : er und sie, er und er, sie und sie. Meldet sich Fritzchen und meint : Ich und Ich.
    ———-
    If you think that f*ck is funny,
    f*ck yourself and save your money!

  30. https://www.welt.de/vermischtes/article241137023/Nach-Rassismusvorwuerfen-Berliner-Senat-kritisiert-Polizeibeamten-scharf.html

    Ein Video vom 9. September hatte laut Polizei den Verdacht der „fremdenfeindlichen Beleidigung“ ausgelöst. Das Video zeigt, wie zwei Polizisten einen Mann in seiner Wohnung verhaften wollen, es kommt zum Streit, die Ehefrau sagt, das sei ihre Wohnung. Ein Polizist antwortet: „Das ist mein Land, und Du bist hier Gast.“ Und kurz darauf: „Halt die Fresse, fass mich nicht noch mal an. (…) Ich bringe dich ins Gefängnis.“

    https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article241152981/Mann-soll-auf-41-Jaehrigen-eingestochen-haben.html

    Die Hintergründe waren am Montagnachmittag noch unklar.

  31. https://www.bild.de/unterhaltung/royals/leute/prinzessin-amalia-im-visier-der-moerder-von-peter-de-vries-64-81360598.bild.html

    Wie ernst man die Lage nehmen sollte, zeigt der Fall Peter de Vries (†64). Die Ermordung des Journalisten im Juli vergangenen Jahres soll auf die kriminelle Organisation zurückführen.

    De Vries wurde damals mitten auf der Straße in Amsterdam erschossen.

    https://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen-aktuell/prozess-in-muenchen-impf-faelscher-kaufen-sich-porsche-von-beute-81369848.bild.html

    Apotheken-Mitarbeiterin Draga P. (53)

    *https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/kurier-fliegt-mit-doppeltem-boden-nach-fuhlsbuettel-kiloweise-koks-im-koffer-81367410.bild.html

    Lucas de S. C. (31) aus Brasilien.

    *https://www.haz.de/panorama/oktoberfest-brite-auf-dem-weg-zu-unterkunft-niedergestochen-4HF7EDIILBCX3N276R2B36IKPY.html

    Die Mordkommission München habe noch am Abend die Ermittlungen übernommen. Konkrete Hinweise auf einen Täter oder das verwendete Tatmittel ergaben sich laut den Ermittlern bislang noch nicht.

  32. Dass unsere Politikerinnen, nichts an dieser Praxis
    ändern wollen, ist klar, mit ihrem Alter und widerlichen Aussehen, will die keiner, also müssen die armen Mädchen weiter leiden und das in Deutschland. Schlage vor, die alten Knacker, die an dieser beschissenen Tradition weiterhin festhalten, sollen sich gefälligst aus unserem Land verpissen.

  33. Bin heute beruflich mit der Deutschen Bahn unterwegs und schau mich so um. WIR SIND SCHON IM DRECK ERSTICKT UND UNTERGEGANGEN!!!

  34. Ja ja, aber unsere Kultur wird in wenigen Monaten Geschichte sein. Also wer ist (insgesamt ) primitiver (oder bekloppter)? Zumindest kann man ja mal den Gedanken haben?
    Was nutzt uns unsere prinzipiell wunderbare Kultur, wenn sie uns nun den endgültigen Untergang gebracht hat.

  35. Im Iran schneiden sich die Frauen gerade reihenweise die Haare ab, weil eine ihrer Schwestern im Knast zu Tode geschlagen/gefoltert wurde, die verhaftet wurde weil sie das Kopftuch öffentlich verbannte. Alle rennen auf die Straße schneiden sich die Haare ab. Das Muslimoberhaupt ist erst mal abgehauen auf eine Geschäftsreise gefahren bis sich die „hysterischen“ Frauen wieder beruhigt haben. Mal sehen wie lange sie sich von diesen Kameltreibern noch schlagen, unterdrücken und misshandeln lassen.Eine neue Generation moderner Frauen ist entstanden.

  36. Mantis 19. September 2022 at 18:48

    Frau tot in Mehrfamilienhaus gefunden: Gewaltverdacht

    ——————-

    Tippe auf traumatisierten Psychopath.

  37. ike 19. September 2022 at 21:45
    Deutsche Land -Gute Land

    Danke Mama Merkel !

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article177181762/Ermittlungen-eingestellt-Syrer-darf-mit-zwei-Frauen-in-Pinneberg-leben.html
    —-
    An diesen Vorgang erinnere ich mich genau. Damals erhielten die Vielweiber und ihr Aufpasser samt Blagen sogar ein Haus bei Elmshorn (Kreis Pinneberg).
    Ich kann mich deshalb noch gut daran erinnern weil ich damals im Marschbahn-Zug saß und mit meinem Reisekumpel im 1.Klasse Waggon darüber sprach. „Hier in Elmshorn darf ein Mann zwei Frauen haben und erhält mit Hartz4 ein eigenes Haus“. Da ging eine ältere deutsche (!!!) Frau wie eine Furie auf uns los…
    Das war zum ersten Mal daß ich eine Oma gegen Rääächtz erlebt habe.

  38. @gonger 19. September 2022 at 17:22
    (i)“In „Muslemien“ darf ein Mann nur eine Vielfach-Ehe betreiben wenn er auch in der Lage ist seine Frauen durchzufüttern. In Deutschland ist es anders. Da zahlt der Staat, also der Steuerzahler.
    Das mit den 4 Wohnungen glaube ich nicht. Die wohnen zusammen in einem großen Haus, paid by Steuerzahler und der Mann kann nicht arbeiten gehen denn er muss aufpassen daß die Weiber sich nicht ständig in die Haare kriegen.
    Det is Berlin. Die Leute wollen es so.“(/i)

    – Natürlich wohnen die all in einer Wohnung. Kann ja nicht sein, dass der Pascha nicht mitkriegt, was die Frauen so machen, den ganzen Tag und bedient werden will man ja auch. Die Wohnungen der „Alleinerziehenden“ Frauen werden dann einfach untervermietet.

  39. Tja, wenn die Ansichten von Meike Stoverock sich irgendwann durchsetzen sollten, dann schauen viele Muselmänner in die Röhre. Dennfreiwillig würde die wohl kaum eine Frau, bzw. ein Mädchen heiraten:

    Biologin Meike Stoverock plädiert in ihrem Buch „Female Choice“ für ein Ende der Unterdrückung der weiblichen Sexualität. Wie im Tierreich sollten die Weibchen den Zugang zu Sex kontrollieren. Viele Männer würden dann keine Partnerin mehr finden.

    Zitat Meike Stoverock: „Female Choice funktioniert so, dass Männer oder Männchen sich für den Geschlechtsakt, der an die Fortpflanzung gebunden ist, bewerben müssen. Sie müssen eine Leistung erbringen. Die Weibchen entscheiden dann, welcher Kandidat am geeignetsten ist, um überlebensfähigen Nachwuchs zu zeugen.“

    https://www.deutschlandfunkkultur.de/biologin-meike-stoverock-zu-female-choice-das-ende-der-100.html

  40. @ Thomas_Paine 20. September 2022 at 05:50
    ———————
    Und warum binden sich so viele westliche Weiber so einen Looser ans Bein?

  41. Ich kann mich noch an einen pi-Beitrag erinnern, wo es um ein Schulbuch ging in Siegburg. Dort wurde eine Lernaufgabe zu genau dem Thema gestellt. SOFORT wurden türkische Vereine hysterisch (HEUCHLER!!) und haben protestiert. Und was passierte mal wieder?? Das Schulbuch wurde „vom Markt genommen“.

  42. Ach noch was:
    700 Millionen Mädchen und Frauen leben weltweit in Zwangsehe!! Wow! Die müssen endlich auch mal aufstehen und sich wehren! Das ist eine große Macht.
    So wie es in Indien mutige Frauen in Organisationen tun!!!

  43. Die jungen Frauen leben in Deutschland.

    Wer sein Glück machen will muss eben auch mal nicht auf Papa, Mama, und Oma hören sondern seinen eigenen Weg gehen. Das funktioniert. Ich kenne persönlich 3 (Ex)Mohammedanerinnen die mit neuer Identität an einem fremden Ort wohnen, weit Weg von der Rache der Familie. Das geht, Frau muss es nur wollen.

    Grüße
    Peter

  44. Waehrend Traditionen, Kultur, Fleiss, auch Tugenden D halfen, ein Land zu werden, wo man sich tatsaechlich wohl und unter sich sein konnte
    herrscht heute unter Multikulti Einfluss genau das Gegenteil, die exoandierende Seite aus Exoten, die einen erheblichen Teil des Steueraufkommens absorbiert, indem sie alles fuer frei bekommen, egal ob in einem Arbeitsverhaeltnis oder auf der faulen Haut liegend, wie selbstverstaendlich in Anspruch nehmen, wofuer D Abgaben zahlen wie Krankenkassenbeitraege bzw. Privatpatienten, Steuer zahlen, ja ein grosser Teil Hartz 4 bezieht ohne einen Handschlag dafuer gearbeitet zu haben ist ein Ungleichgewicht in jeder Beziehung entstanden, die auf Dauer unertraeglich ist, dass sie weiter expandiert.

    Man koennte zB in der Situation von Mangel und Inflation bei der vermehrten Flutung von Sozialtouristen ueber Tschechien, dem einen Riegel vorzuschieben und zu sagen, so das waers, wir sind voll bis zum Halskragen und nehmen keine weiteren von der Sorte auf, die entsprechenden Massnahmen mit Tschechien absprechen und konsiquent als zahlender Teil durchsetzen.
    Weiter zu machen wie bisher seit 2015, d.h. fuer 7 Jahre ist keine Option fuer eine Gesellschaft, die ihre eigene Haut retten will.

Comments are closed.