Die AfD steigt bundesweit in den Umfragen, die Ampel fällt – und bedient sich alter AfD-Ideen, um wieder Land zu gewinnen. Nach Ansicht des AfD-Bundestagsabgeordneten Gottfried Curio muss die Alternative für Deutschland daher noch vernehmlicher werden und sich endlich in die TV-Formate einklagen. Und auch bald eine weitere Bundesdemo – am besten noch vor der Berlinwahl am 19. Februar 2023 – planen, so Curio bei der Wahl der Bundesdelegierten beim AfD-Landesparteitag am 15. Oktober in Berlin.

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

26 KOMMENTARE

  1. RECHT HAT ER ! ZEIT, DASS DIE AFD MAL ENDLICH AUS DEM ASCH KOMMT ! MAL RAUS AUS DEN WARM GEFURZTEN SESSELN, DIE TROMBOSE STRÜMPFE EINSAMMELN UND AUF DIE STRASSE !!!

    MOD: Bitte nicht in Großbuchstaben hier schreien. Danke.

  2. Dr. Curio, einer der Spitzenköpfe der AfD . Kein Wunder dass Herr Curio Nie in einer der üblichen Quasselrunden anzutreffen ist .

  3. Trottellandgeschaedigter 20. Oktober 2022 at 10:10 Tampon auf Herrenklo

    Die Genderbeauftragt*innneMit/ohnevulvaMit/ohnepenisMit/ohnemenstruation der Stadt Stuttgart haben beschlossen, dass die Anrede in Briefen in Zukunft
    so aussehen muss:

    Sehr versehrte Dam*innenMit/ohnevulvaMit/ohnepenisMit/ohnemenstruation, Herr*innenMit/ohnevulvaMit/ohnepenisMit/ohnemenstruation und
    Divers*innenMit/ohnevulvaMit/ohnepenisMit/ohnemenstruation

    Briefe, die mit veralteter GenderFEINDLICHEN Anrede kommen wollen offensichtlich vorsätzlich die Gender diskriminieren und rebelliert damit gegen göttliche GenderGerechtigkeit. Solche HASS!Briefe werden ignoriert und der Absender umgehend in den Gulag deportiert, weil diese zur minderwertigen Rasse der GenderLeugner gehörten und die Menschheit von diese gesäubert werden muss.

    Gendern ist gütig und gerecht.

  4. Welcher Begriff passt nicht zu den anderen?

    a. Stalingrad
    b. Megabitchip
    c. Energiewende
    d. Apfelkuchen

  5. @Trottellandgeschaedigter 20. Oktober 2022 at 10:10
    Zitat:“Neue Idiotie von den grünen Antihirnen“
    stuttgarter-rathaus-wirbel-um-tampon-automat-im-herren-klo-

    per. Bemerkung: Dies zeigt dass die Kommunen in ganz Deutschland scheinbar politisch vergattert worden bereits kollektiv jeder politischen Idiotie positiv gegenüberstehen. Selbst die „hohen“ Bürgermeister und Ortsvorsteher egal welcher Partei angehörend in tausenden Städten des Landes keiner mehr sich traut zu sagen- „jetzt ist endllich mal Schluss mit dem Schwachsinn“. Im Gegenteil,es sind 100%alle der gleichen Meinung. Dieser Einheits- Woke Wahn gabs es nicht einmal in der DDR.

  6. ike 20. Oktober 2022 at 09:44
    Klar versuchen die Politverbrecher die AfD klein zu halten. Da brennt dann schon mal eine Flüchtlingsunterkunft. Hakenkreuzschmierereien kann jeder Trottel machen, besonders die Antifanten.
    Sollten die Diffamierer nun eine Verbindung zur AfD herstellen, so ist hier ein lautstarker Protest der AfD angesagt mit Strafanzeige.

  7. ike 20. Oktober 2022 at 09:44
    ———————————————————————-
    Die Meldung – https://www.tagesschau.de/inland/fluechtlingsunterkunft-feuer-101.html

    daß das Ganze auch eine ‚false flag‘ Aktion sein könnte, darauf kommt natürlich niemand. Die ‚heiligen Geflüchteten‘ doch!

    Das allerdings hatten wir schon öfter – in zahllosen Fällen.
    ————————————————————

    Ansonsten: Richtige Überlegung von Dr. Curio – zweifellos einer der brillianten Köpfe in der- ohnehin den Systemparteien diesbezüglich weit überlegenen – AfD.

  8. Umfrage McPomm von gestern:
    Die AfD ist der führenden SPD hart auf den Fersen: 24%.
    https://dawum.de/
    Es muß mehr AfD-Präsenz in den GEZ-Medien eingefordert werden. Dr. Curio würde sie alle in die Tasche stecken. Gut finde ich daß er sich aus AfD-internen-Quengeleien heraushält.
    Zum Brand der Flüchtlingsunterkunft: So ein altes Fachwerkhaus brennt schon mal leichter als andere Häuser und der Besitzer des ehemaligen Gasthofes (hat die Corona-Zeit nicht überlebt?) könnte auch ganz andere Interessen haben. Daß das Rote Kreuz-Schild etwas abgeändert wurde beweist gar nichts.

  9. Streit um Macheten-Attentat: RBB will Mitarbeiter feuern
    Ende einer Hetzjagd: Gegen einen RBB-Mitarbeiter, der auf Twitter Somalia, das Herkunftsland des Macheten-Attentäters von Ludwigshafen, als „Shithole-Country mit Steinzeitkultur“ bezeichnet hat, kündigte der RBB auf Betreiben der linksradikalen Schwarzen Jasmina Kuhnke umgehend Konsequenzen an.
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2022/streit-um-macheten-attentat-rbb-will-reporter-feuern/
    Jasmina Kuhnke wird auf Wikipedia als „Social-Media-Aktivistin des Antirassismus“ bezeichnet. Sie hatte einen sonst wahrscheinlich wenig beachteten Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse vergangenes Jahr öffentlichkeitswirksam abgesagt, weil dort auch „rechte Verlage“ ausstellen dürften.
    RBB bleib stark!

  10. „Allahu akbar“ wird mittlerweile nur noch ganz beiläufig erwähnt
    Stellen Sie sich vor: Da läuft ein junger somalischer Mann am helllichten Tag mit einer Machete durch eine mittelgroße deutsche Stadt, tötet zwei Männer, verletzt einen dritten schwer, und am nächsten Tag läuft alles weiter, als hätte jemand bloß einen Apfel im Edeka geklaut. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf weltwoche.de

  11. Mantis 20. Oktober 2022 at 14:35

    Im Umkehrschluss heisst das, dass die schwarze Daisy Duck Kuhnke die Kültür in Somalia für hochstehend, den somalischen Lebensstandard für gut und den dortigen gesellschaftlichen Unfrieden als vorbildlich erachtet?

    Warum ist die Trulla dann noch in unserem Land statt in ihrem schwarzen Utopia?

    Ach so, stopp, die überaus rassebewusste Trulla ist „Anti“Rassistin, das erklärt vieles.

    Right or wrong – my People!

  12. Macheten-Attacke in Ludwigshafen:
    Ein Somalier tötet zwei Männer. Er soll dabei «Allahu akbar» gerufen haben
    Anabel SchunkeAnabel Schunke
    19.10.2022

    Stellen Sie sich vor: Da läuft ein junger somalischer Mann am helllichten Tag mit einer Machete durch eine mittelgrosse deutsche Stadt, tötet zwei Männer, verletzt einen dritten schwer, und am nächsten Tag läuft alles weiter, als hätte jemand bloss einen Apfel im Edeka geklaut.

    Am Rande wird dann mal in einem Artikel erwähnt, dass der Täter «Allahu akbar» gerufen haben soll, aber selbst der Ruf der Islamisten sorgt in Deutschland seit geraumer Zeit nicht mehr dafür, dass ein islamistisches Motiv zumindest in Betracht gezogen wird.

    Laut Bild-Informationen wollte der Täter zuvor seine beiden Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren besuchen. Auch das eine Information, über die man stolpern könnte, angesichts der Tatsache, dass der Somalier selbst erst 25 Jahren alt sein soll.

    Es sind Dinge wie diese, die einfach nur noch abgedruckt, aber nicht mehr hinterfragt werden, in der Hoffnung, dass auch der Bürger keine weiteren Fragen mehr stellt. Man berichtet, um sagen zu können, dass berichtet worden ist. Ungeheuerliche Taten werden so zu etwas Unumstösslichen. Als hätte es sie so schon immer in der Bundesrepublik gegeben.

    Aber es hat sie nicht schon immer gegeben, und es muss über die Folgen dieser Migration geredet werden.weltwoche

  13. Mantis 20. Oktober 2022 at 14:38
    In unserem Tagesschmierblatt wurde die Nationalität nicht erwähnt. Es wurde nur von einem Mann geschrieben. Auch wurde über das Motiv nicht gesprochen. Islamisten passen nicht zum medial aufgebauten Heiligenschein. Deshalb werden negative Fakten weggelassen.

  14. Lieber Dr. Curio –
    eine Bundesdemo der AfD und underen Kritikern dieser erbärmlichen Regierung hätte schon längst in früheren Tagen und Wochen stattfinden müssen und nicht erst jetzt! Die AfD hatte doch schon immer zu kämpfen -es wurde geradezu von allen anderen Parteien mithilfe der gleichgeschalteten Medien gegen die AfD ein perfides negatives Image Szenrio in der Gesellschaft aufgebaut, das kaum mehr. oder zumindest schwer in der Bevölkerung zu korrigieren ist. Der linke Utopia Wahnsinn hat es in den Jahren (der Existenz der AfD) mit allen Mitteln der Pseudodemokratie, Woke Amoral und politische Anarchiemethoden geschafft ,die einzig mögliche und wichtigste Opposition gegen die Deutschland-abschaffung sowie der Islamisierung mit faulen Tricks nahezu zu verhindern.
    Wo waren die laufenden Aufrufe zu Protesten auf der Strasse – ? Pfötchen geben waren bei den linken Idelogen um schön Wetter zu erzeugen von Anfang an (Meuthen ,Pertry und Co. lässte grüssen) das falsche Konzept. Die AfD hat viel zu viel Zeit ohne Effizienz einer sichtbaren Gegenwehr mit ohnehin bescheidenen Möglichkeiten (siehe oben<)verstreichen lassen.

    Vielleicht sollte man sich mal über viele positive Attribute einen neuen allumfassenden Namen einfallen lassen. Viel zu viele BÜrger in unserem Land haben inzwischen durch die MSM verursacht über die AfDeine komplett fasche Vorstellung und merken nicht, dass sie gerade von den Verursachern- den rotgrünen -belogen, letztendlich tro tz Schönreden verarmen und letztendlich abgeschafft werden.
    Deutschland der Dichter,Selbst Denker und Tüftler ist vorbei.
    Eine weitere Demo reicht nicht aus – Tausende Menschen und das jeden Tag wäre noch die einzige Er)LÖsung.

  15. Alles richtig, was Dr. Curio sagt. Das Problem ist, wie er es sagt. Diese aufgeregte Turborhetorik kommt bei den Wählern nicht an. Vieles ist (akustisch) unverständlich. Es wäre sicher nicht falsch, wenn er an seiner Vortragstechnik noch etwas feilen würde.

  16. Kann ihm – und einigen anderen in der Afd-Bundestagsfraktion – nicht mal jemand sagen, dass sie auf gar keinen Fall so schnell und gehetzt unter Ablesen von einem Blatt reden dürfen, sondern lieber den Text deutlich kürzen und dafür akzentuiert, langsam und möglichst frei sprechen?! Das ist echt ein Ärgernis.

  17. @ Mantis 20. Oktober 2022 at 14:35

    Ist diese Negerin Kuhnke nicht dieses
    ordinäre Weib aus der bunten B-Promiwelt?

  18. NEUES REICHELT-VIDEO

    JULIAN REICHELT NENNT DIE
    NAMEN DER BEIDEN umgebrachten
    Handwerker/Maler:

    Der Somalier ermordet erst den Malermeister
    Sascha (35), einen Familienvater, als
    Jonas (20) seinem Chef zuhilfe eilt,
    wird er auch vom Neger abgemetzelt.

    ++++++++++++++++++++++++++

    Die „Bild“ berichtet hinter Bezahlschranke!!!
    Man muß gezielt nach „Sascha, Jonas, Somalier
    Ludwigshafen“ gugeln, um diesen Aufmacher
    zu bekommen:
    „Somalier hackte Opfer Unterarm ab,
    warf ihn auf Balkon“ | News bild.de › News
    vor 7 Stunden — „Die Opfer: offenbar wahllos gesucht! Zunächst hieß es, der Täter habe Sascha K. eine Hand abgeschnitten – tatsächlich handelte es sich um Jonas…“ Kann man anklicken, führt nur zu einem Kaufartikel mit allerdings sichtbarem Foto.
    https://www.bild.de/bild-plus/news/2022/news/amok-in-ludwigshafen-hier-fluechtet-der-somalier-nach-dem-doppelmord-81675470.bild.html

    ++++++++++++++++++++++++++

    Wenn wir diese Politik der Regierung weiter
    hinnehmen, sterben noch mehr Menschen
    Achtung, Reichelt!
    20.10.2022 Die mörderische Ideologie des Islamismus, die in Massen nach Deutschland eingewandert ist, tobt in unserer einst beschaulichen Provinz – und Politik und Medien schweigen. Verschweigen. Sie sollen nicht erfahren, was nicht sein darf.
    Am 18.Oktober tötete ein Somalier zwei Menschen in einem Wohngebiet in Ludwigshafen. Zwei weitere wurden schwer verletzt. Bei seiner Bluttat brüllte der Somalier „Allahu akbar“, Allah ist
    groß, den Schlachtruf der Islamisten.
    Messer-Terrorismus in Deutschland, massakrierte Menschen, die auf der Straße verenden. Während unsere Politik der Masseneinwanderung aus islamistischen Staaten den Weg ebnet und „Fridays for Future“ die Grenzen unseres Landes als „rassistisch“ bezeichnet, sterben in Deutschland Menschen durch Messer.
    Und es gibt es bis heute keine Statistik über die Häufigkeit dieser Taten. Denn diese ist politisch nicht gewollt.
    Frauen, Homosexuelle, Transsexuelle und Juden sind in unserem Land nicht mehr sicher. Woche um Woche wird über neue Angriffe berichtet.
    Wenn linke Politiker behaupten, die Masse an Asyl-Bewerbern könne unser Fachkräfte-Problem
    lösen, ist das ein Märchen. Dafür bräuchten wir eisenhart gesteuerte Migration. Wir müssten wissen, wer zu uns kommt, was er kann, wie er unser Land nach vorne bringen und für sich und seine Familie selbst sorgen kann.
    https://www.youtube.com/watch?v=-uPaxh2CzGQ
    19 Min. lang

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich gugel mir die Augen aus…, hier noch eine
    wichtige Info zu den bestialischen Morden:

    ++++++++++++++++++++++++++++

    Die „Rheinpfalz“ berichtet, soll der Täter
    mittags seine Ex-Freundin Samira A. in Ludwigshafen-Oggersheim besucht haben, um seine Kinder zu besuchen. Er habe sie jedoch nicht zu Gesicht bekommen und Anwohner-Aussagen zufolge daraufhin die Kontrolle verloren. „Wegen ihm war nach der Trennung schon mehrmals die Polizei hier“, behauptet ein Nachbar.

    „Spiegel“ will aus Sicherheitskreisen erfahren haben, dass der Täter vor den Morden „Allahu akbar“ gerufen und einem seiner Opfer eine Hand abgeschlagen habe. Diese soll er anschließend auf den Balkon seiner Ex-Freundin geworfen haben. Medienberichte über einen möglichen Beziehungsstreit vor der Tat und über Ausrufe des mutmaßlichen Täters bei der Tat seien Bestandteil der laufenden Ermittlungen, sie könnten derzeit nicht bestätigt werden.

    Bei einem Todesopfer der Messer-Attacke soll es sich laut „Bild“ um den 35-jährigen Sascha K., einen Malermeister und Familienvater handeln, das zweite Opfer sei sein Angestellter, ein 20-jähriger Maler namens Jonas. Letzterem soll der Täter mehrmals in die Brust gestochen und gerufen haben: „Ich will Gerechtigkeit für meine Kinder.“ Seine Opfer habe er sich wahllos ausgesucht. So scheint es auch mit dem dritten Opfer aus dem Drogeriemarkt zu sein…
    +https://www.news.de/panorama/856539555/messer-attacke-in-ludwigshafen-im-stadtteil-oggersheim-kuechenmesser-zwei-tote-nach-messerangriff-taeter-25-somalier-handyfoto/1/
    WIE HEISST EIGENTLICH DER MÖRDER?
    Wie alt ist er wirklich?
    Seit wann lebt er in Deutschland?

    Hier im Bild-Video erfährt man auch die Namen der
    Ermordeten, 3 Min. Länge:
    https://www.youtube.com/watch?v=px92Ckte4k8
    Samira A. ließ ihren Ex nicht in die Wohnung
    zu den beiden Töchtern; m.E. könnte die Ex
    auch seine Frau sein, Imam-Ehe o.ä.
    Sie werden Angst vor ihm gehabt haben.

  19. NEUES REICHELT-VIDEO

    JULIAN REICHELT NENNT DIE
    NAMEN DER BEIDEN umgebrachten
    Handwerker/Maler:

    Der Somalier ermordet erst den Malermeister
    Sascha K. (35), einen Familienvater, als
    Jonas (20) seinem Chef zuhilfe eilt,
    wird er auch vom Neger abgemetzelt.
    (Wird auch manchmal in anderer
    Reihenfolge berichtet.)

    Julian Reichelt, NEUES VIDEO:
    https://www.youtube.com/watch?v=-uPaxh2CzGQ
    19 Min. lang

    ***************************

    Unvermittelter Messerangriff in Ludwigshafen-Oggersheim

    Zunächst soll der mutmaßliche Angreifer – ein somalischer Staatsbürger -auf den 20-Jährigen eingestochen und einen Unterarm abgetrennt haben. „Der 35-Jährige versuchte zunächst noch einzugreifen, wurde aber selbst schwer verletzt, ergriff dann die Flucht und rief um Hilfe“, heißt es in der Mitteilung. Beide Männer starben durch den Messerangriff.

    Nach dem tödlichen Messerangriff in Ludwigshafen laufen die Ermittlungen

    Ermittler veröffentlichen grausame Details

    Auch grausame Details kamen ans Licht: Den Arm soll der 25 Jahre alte Tatverdächtige mitgenommen und auf den Balkon seiner Ex-Freundin geworfen haben. Die soll von den Taten nichts mitbekommen haben. In einem nahen Drogeriemarkt griff er laut Ermittlern dann unvermittelt einen 27 Jahre alten Kunden an. Der Mann wurde durch die Messerstiche schwerverletzt, konnte aber flüchten und überlebte die Tat.
    https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/ludwigshafen/obduktion-nach-messerangriff-ludwigshafen-100.html

    +++++++++++++++++++++++++++

    Der Somalier angebl. erst 25 J. alt
    habe zwei Töchter,
    die ältere 13 J. alt, die jüngere wird
    mit unterschiedl. Alter angegeben.

    Seine Ex wird mit Samira A. angegeben,
    mal als Ex-Freundin, mal als Partnerin.

    Ich tippe auf Imam-Ehe.

  20. in aktueller Ergänzung meines Komm- v.20. Oktober 2022 at 16:35
    Weltwoche Komm. Roger Köppel bringt genau die Schwierigkeit der AfD mit sich selbst aufgrund der Intolleranz und Verteufelung der Medien – der Mainstreampolitk ohnehin auf den Punkt.
    Dies sollte sich G.Curio und Kolleg/Innen der AfD dringend zur Kenntnis nehmen und nebst neuen Aufrufen zu div. Demos entsprechend handeln um endlich sofort strategisch eine gebührende Antwort finden. (siehe auch u.a. aktuell die erneute Ablehnung des AfD Kandidaten zum Stellv. Bundestagspräsidenten- !)
    Roger Köppel – Statement zur AfD auf PI vom 21.10.22 – >ab 18.52 Min<. -https://www.pi-news.net/2022/10/weltwoche-daily-die-impf-bombe-die-luege-des-jahrzehnts/

    Bemerkung: Wenn hier von der AfD keine Korrekturen im Sinne von R.Köppel vorgenommen werden, wird diese wichtigste Oppositionspartei mit weiteren medialen Diffamierungen leben müssen und voraussichtlich keinen Schritt weiterkommen. Der Wähler wurde längst entsprechend linkspolitisch medial einseitig ("alternativlos" im Sinne Merkels) Gehirngesteuert präpariert. Selbst wenn sich die AfD verdoppelt reicht dies längst nicht aus. Umso mehr Gegenwind bläst so manchen AfDler leider wieder um. Es wird Zeit für aktive und efizientere Öffentlichkeit.Viel Zeit verplempert durch Einschüchterung.

Comments are closed.