Der deutsche Dschihadist Eric Breininger aus dem Saarland (Foto), der sich in einem Camp in Pakistan für Anschläge ausbilden ließ (PI berichtete) und mit zur Sauerland-Gruppe gehört, die in Verbindung mit der Islamischen Dschihad-Union letztes Jahr schwere Sprengstoffanschläge in Deutschland geplant hatte, droht in einem neuen Video mit einem kleinen Bisschen Horror-Show auch außerhalb Deutschlands.

Das Video wurde Dienstag auf der Homepage der Islamischen Dschihad-Union veröffentlicht. Darin droht Breininger, er und seine Gesinnungsgenossen würden solange „Krieg gegen die Besatzer führen“, bis diese Länder „befreit“ seien. Sie hätten zudem jedem Land „den Krieg erklärt“, das ein militärischer Alliierter der USA sei. Breininger wirft der deutschen Regierung außerdem Doppelmoral vor.

Einerseits fordere sie Demokratisierung bestimmter Staaten, würden aber Muslime misshandelt, sei es ihr gleichgültig.

Breininger wörtlich: „Ich befinde mich in Afghanistan und plane persönlich keinen Anschlag auf die Bundesrepublik Deutschland.“

Also keine Anschläge in Deutschland? Das sollen dann wohl andere erledigen. Mit Misshandlung der Muslime meint er vermutlich schwere Menschenrechtsverletzungen wie die Beleidigung muslimischer Gefühle durch Moscheebaueinschränkungen und dergleichen.

Weiter kritisiert Breininger die „Vernebelung“ der Bevölkerung durch Presseberichte. Deutschland stehe im Fadenkreuz von Islamisten, weil die Bundeswehr in Usbekistan und Afghanistan stationiert sei. Ein Rückzug der deutschen Soldaten würde die Gefahr von Anschlägen senken.

Von islamischen Friedensaposteln lernen, heißt lügen lernen. In Deutschland findet in der Tat eine Vernebelung durch die Medien statt, allerdings meist zugunsten des Islams. Den Terrorismus kann man nur bekämpfen, indem man sich dagegen wehrt, nicht indem man ihn einfach gewähren lässt.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

55 KOMMENTARE

  1. Die Brüder und Schwestern soll für die kleiner Pisser zu Allah beten. Zum Glück hat das nichts mit dem Islam zu tun.

    Wer dem kleinen Pisser glaubt wird nicht selig, die anderen können nur hoffen nicht per Bombe in den Himmel zu kommen.

  2. Müssen jetzt schon Deutsche in Deutschland Anschläge verüben für die Afghanen, weil die nichts eigenes gebacken bekommen?

    Der Typ hat nen Knall, weiß nichts mit seinem Leben anzufangen und versucht nun so Aufmerksamkeit und Anerkennung zu bekommen.

    Villeicht sollte ihm seine Mutter mal kräftig den Hosenboden versohlen und in dann nochmal in die Schule schicken, damit er was vernünftiges lernt und nicht solche Faxen macht…

  3. OT, @PI: Voll Vertrauen in die Offenbarungen der weltoffen-toleranten Klagenfurter Staatsanwaltschaft, oder Furcht, in die europafeindlich-rechtspopulistische Verschwörungstheoretikerecke gestellt zu werden? 😉 Der Rest von Schengenland:

    “ … In der Zwischenzeit stellt nämlich das mündige Volk in ganz Europa den „offiziellen Standpunkt“ des Landes Kärnten und der Staatsanwaltschaft Klagenfurt in Frage.“

    Gute Fragen, z.B.:

    „01. Wie konnten Türen abreißen und nicht stark beschädigt gleich neben dem Auto liegen bleiben? Wo sind die Türen?
    02. Wo sind die Nummernschilder des Wagens?
    03. Wo ist das Blut aus der Armwunde?

    10. Warum wurde in der Nacht die Motorhaube und die Front gesäubert?
    11. Wieso hat Haider (laut Zeugen) ein Foto von sich selbst in der Brieftasche?
    12. Wieso liest man als erstes wenn man als Erstversorger zu einem Unfall kommt das Fahrtenbuch welches zwischen Unfallauto und einem selbst liegt?

    19. Warum steht auf der Sargplakette „11.10.10.2008″?? Was bedeutet das?

    21. Warum darf die (bis dato) einzige bekannte Zeugin des Unfalls das Land verlassen? (die Ermittlungen waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht eingestellt!!)

    26. Warum gibt es keine weitere (unabhängige) Untersuchung des Unfallfahrzeuges, insbes. z.B. der kreisrunden Öffnung des Daches über der Lenkerposition, der Elektronik – und warum soll das Fahrzeug ggf. umgehend vernichtet/verschrottet werden? …

    36. Warum weiß VW nach mehr als einer Woche noch immer nicht, welches Material das Loch im Dach verursacht hat, obwohl die Untersuchungen abgeschlossen sind und laut Staatsanwalt alles geklärt sein soll? (VW: „Betonpfeiler“ oder „Stahlrohr“)
    37. Warum zeigt die Firma VW keinerlei Interesse daran, was das Dach ihres absoluten Spitzenproduktes so leicht durchstoßen konnte, um diese Fakten in die Weiterentwicklung der Sicherheit einfließen zu lassen? … „

    Zitiert aus:

    Jörg Haider – Unfallursache ist unglaubwürdig
    Verfasst von Christoph Kastius am Di, 2008-10-21 21:10.
    http://pressemitteilung.ws/node/138696

  4. Ach Blödsinn, der Typ ist einfach nicht ganz dicht in der Birne, unterentwickelter Genitalbereich, somit keine Freundin und damals wahrscheinlich vom Vater mißbraucht..!
    Sorry, aber solche Freaks sind ein geistiges Armutszeugnis. Typisch, ..und weil keiner mit ihm spielen wollte, hat er sich nun noch bescheuerte Freunde gesucht.
    ..und jetzt haut er -trotz sehr kleinem Penis- furchtbar auf die Kacke und macht ein auf mega-gefährlichen Terroristen !

  5. „Wissen Sie, was ich wirklich hasse… Was ich wirklich hasse, ist ’ne Pussy mit ’ner Waffe in der Hand.“

    –Shoot’em up–

  6. OT @PI

    “ Your comment is awaiting moderation.“

    Ist mal wieder gut jetzt, ich habs ja begriffen….

    PI: Na hoffentlich!

  7. Wahrscheinlich sind die bösen PC-Killerspiele und die schelchte Schule schuld an dem schwachsinnigen Freak!

    Der hat doch gar keinen Mut irgendetwas zu machen! Kann sich ja mal an Claudi oder Fritz wenden. Die verstehen den bestimmt 😉

  8. Was mir so auf den Senkel geht, ist, dass wir dieses Gesocks auch noch finanzieren müssen. Schmeißt sie raus und verwendet das Geld sinnvoller, z. B. im Altenpflege- Kranken- und Behindertenbereich.

  9. Eines können wir davon lernen: dieses Gefühl der Selbstsicherheit müssen wir grundsätzlich beim Islam anwenden. Breininger ist primär Deutscher und dann kommt der Islam. Tritt in den A*llerwertesten oder in die Klapsmühle und die Sache hat sich. Warum ein Doppelstandard bei Muslimen die nicht Deutsche sind oder nicht „deutsch“ aussehen? Sozialarbeiter, Finanzen nachwerfen, Mittleid, um Verständnis bitten, etc. pp.

    Hier offenbart sich wieder einmal die hässliche Fratze der Multi-Kulti Fanatiker: sie heisst Rassismus.

    Durchgeknallter Eric: wenn Juden, Christen, Anti-theisten, Agnostiker oder nicht „muslimisch aussehende“ Menschen in den schier unzählbaren Ländern „des Islams“ sich frei bewegen können, ohne systematisch Terrorisiert (und dabie sprechen wir nicht nur von Gewalt) zu werden, ihren Glauben oder frei ausüben können, ihre Staatsdiener SELBER (demokratisch) wählen können, dann, und nur dann, lassen wir uns von Typen wie dir vermeintliche Nachteile von Muslimen in der modernen Welt des freien, demokratischen Westens aufzeigen.

  10. Der hat den Kormuran falsch gelesen,so aus dem Zusammenhang………..bla bla

    Das hat doch nichts mit dem Islam zu tun.

    Als „Radikalist“ schadet er doch dem Islam.
    Wir müssen viel mehr Hasshütten bauen,in jeder Straße muß eine Hasshütte stehen.
    Dann kann so etwas nicht passieren.

    Denn in diesen „Einrichtungen“ wird doch die
    Liebe und die Nächstenliebe den friedvollen
    Barbaren näher gebracht.

    Wer hat dem denn die 3 Gehirnzellen dureinander gebracht?
    Ist ja schon eine Leistung,oder Voraussetzung.

  11. Der Typ spricht genau so, wie Prostata-Kranke pinkeln. Einen Tip möchte ich diesem sexuell unbefriedigten Terroristen-Amwärten noch mit auf den Weg geben: ..laß dich nicht beschneiden, weil sonst hast du noch nen Zentimeter weniger in der Hose !
    Du siehst eh schon aus wie ne Pussy..

  12. Komisch, in der Schule können sie sich nicht mal das kleine 1×1 merken.
    Aber nach eingeheder Gehirnwäsche, spulen sie das auswendig Gelernte mühelos runter!

  13. Das passiert mit Jungs mit einem zu kleinen Penis!
    Er kann nicht einmal vernünftig ablesen.
    SCHWACHKOPP

  14. @ 4

    Eines musst du zugeben: mit einer Spassgesellschaft hat man leichtes Spiel – einfach ein paar Homo-Fantasien ergiessen und der Otto hat solche Fragen längst vergessen. Da könnte man sich glad den kalten Krieg zurückwünschen, wo solche Aktionen, sofern denn (… – keine Verschwörungen bitte! ;)) noch Hand und Fuss haben mussten.

  15. Wer der Zivilisation mit Vernichtung droht, hat seinen Platz allenfalls noch an den äußersten Rändern derselbigen. Was das heißt? Interpretationssache …..

  16. #10 Antiburka (22. Okt 2008 13:03)
    #16 Die Realitaet (22. Okt 2008 13:14)

    Nur ein Vorschlag. Für Hasshütte „Hasstempel“

  17. Schade das Volksverrat kein Straftatbestand mehr ist. Aber so ist das wohl bei allen Völkern die beschlossen haben aus der Geschichte zu verschwinden.

  18. Einfach aufhängen, diesen Aushilfsmoslem und Hobbyterroristen, die Ohren noch an die Schweine verfüttern und aus ist es mit den 72 Jungfrauen und dem Märtyrertod. 🙂

  19. Was eine Witzfigur, der könnte auch bei Comedy Central als Sketch auftreten….ich glaube der hält das alles auch für einen richtigen Spaß.

    So Leute sollte man wegen Hoch- und Landesverrat sowie Volksverrat sofort an die Wand stellen. Die Staatbürgerschaft absprechen sowieso!

  20. #26 volvic

    Danke für den Link, habe ich bisher noch nicht gesehen….
    Diesem Gehirngewaschenen Milchbubi gehört so kräftig der Hintern von Mami versohlt, dass er nicht mehr weiss, wo die Moschee steht….
    Und der Schiesstechnik nach zu urteilen (wenn man da überhaupt von „Technik“ reden darf) ist die militärische Grundausbildung dort auch ziemlich fürn Hintern…

  21. #29 predator66 (22. Okt 2008 14:07)

    So Leute sollte man wegen Hoch- und Landesverrat sowie Volksverrat sofort an die Wand stellen. Die Staatbürgerschaft absprechen sowieso!

    Dafür müßte man ihn aber erst einmal haben.
    Wieso findet man diese Vögel trotzt all der modernen Technik nicht ? Oder will man das vielleicht gar nicht ? Diesen Oberirren O.B. Laden z.B. warum ist der nicht lägst zu Staub verfallen. Oder ist das etwa schon geschehen, und sein Geist sitzt jetzt zwischen Allah und dem Propheten, um neue Anschläge zu planen ?

  22. mir fehlen zu dem kerl echt die worte. mir wäre um einiges wohler, wenn er irgendwo in afghanistan im gefängnis säße oder im kampf getötet würde. ich weiss, man soll keinem den tod wünschen aber bei ihm mach ich ne ausnahme.

  23. Dieser Eric Breininger sollte einfach mal lernen richtig deutsch zu sprechen. Wenn ich dem zuhöre könnte ich meinen, dass der Junge aus einer libanesischen Einwandererfamilie stammt. Aber vermutlich schmeichelt ihn das…

  24. In der islamischen Welt braucht man auch nicht Deutsch können. Schrei einfach ein paar mal: hu,hu,hu *schimpansen-style* und schon bist du ein Heiliger Prophet oder zumindest ein „Heiliger Krieger“ …

  25. Eric und Oscar — von der Saar kommt einiges.

    Der eine vernebelt mit Wortkaskaden, der andere mit der Kugelspritze.

  26. …Tja, wenn man mal etwas vom Saarland hört, dann nicht unbedingt etwas Gutes. Das sagte übrigens gestern Abend auch Peter Scholl Latour in der Maischberger Runde. Und der muss es ja wissen, er stammt ja von da.

    Im Übrigen bekam man einiges zu lesen über den Narr Eric B., ja, man kann quasi von einer „islamistischen Blitzkarriere“ sprechen, mit anderen Worten: Typischer Losertyp ohne Aussicht, seinem offenbar aufgeblasenen Ego irgendwie nach aussen hin Gehör zu verschaffen. Nun, genau das allerdings tun die Medien, wenn sie diesem armen Würstchen in jedem Schmierblatt einen Kommentar widmen.

  27. Seine Drohung: „Wenn Ihr die Soldaten aus Afghanistan abzieht, dann gibt´s auch keine Terrorangriffe?“

    Das ist der selbe Erpressungsversuch einen ganzem Staat die Fremdpolitik von Terroristen aufzuzwingen, wie es die RAF verzweifelt versuchte und verlor.

  28. #5 Philipp
    Wer den (angeblichen) Unfallhergang im Detail betrachtet wird feststellen das da garnichts zusammenpasst und daß das für die Öffentlichkeit inszeniert worden ist.
    Der Umstand daß Haiders Ansehen in seiner politischen Karriere noch nie beschmutzt werden konnte er aber direkt nach seinem Tod zum schwulen Säufer stilisiert wurde spricht Bände.
    Genauso verräterisch ist es daß sich Polizei und Sachverständige wiedersprechen und Aussagen ändern oder zurückziehen.
    Ermittlungen werden frühzeitig eingestellt und Ergebnisse zurückgehalten/gefälscht.
    Die Krönung ist dann noch das jegliche Beweismittel möglichst schnell vernichtet werden und eine unabhängige Untersuchung wird auch nicht zugelassen.
    Die Zuständigen/Verantwortlichen machen sich auch überhaupt nicht die Mühe die Trugbilder dieses geplanten Mordes zu entkräften.
    Im Gegenteil es werden ständig neue hinzugefügt (säufer, schwul, geschwindigkeiten, sms…).
    Das war auf jeden Fall eine mächtige Organisation mit sehr viel Einfluss die das durchgeführt hat.
    Und jeder der mit der VT-keule kommt sollte mal bei wachem Verstand sämtliche Fakten/ Abläufe/ Beweise betrachten und dann kann mans echt schon nicht mehr übersehen.

  29. In Deutschland und vergleichbaren Ländern Europas geht’s zu vielen diser pubertären, kleinen Lutscher einfach zu gut!

    Ab ins Boot Camp – aber dem originalen!

  30. #39
    #5

    OT

    Ich habe im damaligen Thread die Vermutung geäußert, daß an der Elektronik des Phaeton manipuliert wurde und bleibe auch dabei.
    Wer Haider loswerden wollte und es nicht sehr eilig hatte, hatte seine Chance genutzt.
    Das ist wie der Trick mit dem angeschnittenen Bremsseil. Irgendwann reißt es, und zwar meist im ungünstigsten Fall, wenn es ruckartig stark beansprucht wird.
    Wenn die Verriegelung der Türschlösser „zufällig“ bei einem Überschlag öffnet, reißt es durch die Fliehkraft die Türen auf…

    Wie gesagt, Theorie.

  31. Islam ist Frieden, Koran ist Ilam, Koran it Friede.
    Schönes Beispiel.
    Eric sollte, wenn es nach dem vorbestraften Herrn Ströbele geht, waqhrscheoinlich nicht bestraft werden, ist doch bestimmt nur zum Beten nach Pakistan gereist.
    Außerdem ist jeder Mohammedaner eine kültürelle Berecherung, so auch das Kanack, das sie immer in deutsche Sätze streuen.
    Ich kann nur für den Mohammedaner hoffen, dass es in Deutschland zu KEINEN Anschlägen kommt!

  32. Ich bin sehr enttäuscht, dass Ihr diesen Schatz als Terroristen bezeichnet.
    Solche Leute sind die Zukunft unseres Landes und werden einst unsere Renten bezahlen.
    Er hatte einfach eine schwere Kindheit, einen pösen Papa, Adolf-Nazi-Lehrer in der Schule, die die pöse, pöse Perspektivlosikeit noch verstärkt haben- Eric ist ein Opfer der Gesellschaft. Wir alle sind Schuld.

  33. 1. Wem gehört das Gesicht bei 02:04?

    2. Ist die Zusammenstellung der Gesichter der Bundesregierung bei 04:05 originell oder übernommen und wenn ja woher?

    3. Bemerkenswert ist dass bei dem Publikum dieser Ansprache jegliche „humanitäre“ Argumentation mit einer einzigen Assoziation abgewürgt werden kann: Usbekistan. (02:44f)

    Video: Bundeswehr in Termez

    Wenn Eric Breininger das gesehen hat dann ist wohl klar wieso er meint mit seinem Auftritt groß Eindruck schinden zu können.

  34. Was soll immer wieder dieses Haider-Verschwörungsgequake.

    Haider fuhr überschnell, hatte schon in der Vergangenheit einen Unfall wegen deutlich überhöhter Geschwindigkeit und ist deswegen umgekommen.

    Dass er vorher in einer Schwulenbar war, ist vollkommen unerheblich. Haider hat Schwule durch seine Politik wirksam vor den islamischen Barbaren geschützt. Wo ist das Problem, dass Haider schul bzw. bisexuell war?

    Was Fakt ist, dass er mit der DREIFACHEN erlaubten Geschwindigkeit fuhr. Auch eine teure Limousine ermöglicht bei einem solchen Unfall nicht genügend Schutz.

  35. @31 Lassiter: Der Gedanke, dass man bestimmte Leute gar nicht erwischen will, beschleicht mich manches Mal auch.

  36. http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,585718-2,00.html

    Liest man diesen Spiegel-Beitrag, so wird erst richtig deutlich, wie gewaltig die Veränderungen in Europa in den vergangenen Jahrhunderten waren: Damals waren wir primitive, gewalttätige und unmenschlich-grausame Barbaren, heute sind wir technologisch und zivilisatorisch High-Tech-Kontinent.

    Vergleicht man nun diesen enormen Fortschritt und unseren derzeitigen Entwicklungsstand mit der Situation auf islamischer Seite, so wird der Unterschied zwischen Zivilisation und Barbarei sehr deutlich.

    Saar-Terrorist Breininger droht mit Anschlägen

    Wie dieser Beitrag auf schockierende Weise wieder einmal belegt: Leider ist es so, daß es auch dort, wo die Zivilisation bereits entwickelt ist, zu Rückfällen kommen kann -insbesondere unter dem Einfluß der islamischen Barbarei.

    Darum muß die Verbreitung der islamischen Ideologie endlich gestoppt werden!

    So lange weiterhin Tag für Tag viele Menschen mit den verbrecherischen Inhalten der islamischen Ideologie indoktriniert werden, so lange wird der Kampf zwischen menschlicher Zivilisation und islamischer Barbarei nicht enden!

  37. #49
    Erstmal hab ich #5Philipp geantwortet.
    Wenn das also dein Denkvermögen überanstengt oder du dich schlecht fühlst dann scroll doch drüber hinweg.
    Außerdem kann ich auch nichts dafür wenn du diese Angelegenheit nur aus der Froschperspektive(in Bodennähe, ohne Abstand) betrachtest-sonst würdest Du selbiges nicht als VT-gequake abtun.
    Woher weißt Du eigentlich wie schnell Haider wirklich gefahren ist? Warst selbstverständlich dabei was?! Und bei den Untersuchungen dieses Vorfalls auch? Und den Berichten der Qualitätsmedien kann man besonders in einem solchen Fall trauen,oder?
    Ist übrigens auch interessant daß Du weisst was Fakt ist..oh großes Orakel…

  38. @alle die jetzt das Saarland als Hort des Terrorismus sehen bzw. sich wünschen wir würden aus der Bundesrepublik ausgeschlossen
    Ihr habt Recht bzgl des Ausschlusses, denn der Anschluss an Deutschland 1955 hat verhindert, dass wir zu einem europäischen Musterstaat werden konnten…dann wäre nämlich alles, was jetzt in Brüssel oder Straßburg ist bei uns und wir würden im Geld schwimmen 😉

  39. Dieses verkommene Subjekt soll es nicht wagen, je nochmal seinen Fuss in seine „Heimat“ (O-Ton dieses retadierten Maulhelden) zu setzen.
    Als einer seiner Landsmänner, die er so gerne in schlechtem Deutsch bedroht, verpasse ich ihm freudigst einen Tritt, der ihn in seine afghanische Höhle zurückschickt.
    Auf das er zwischen seinen faschistoiden neo-Kumpels verrottet.

  40. @ mastro cecco

    Liest man diesen Spiegel-Beitrag, so wird erst richtig deutlich, wie gewaltig die Veränderungen in Europa in den vergangenen Jahrhunderten waren: Damals waren wir primitive, gewalttätige und unmenschlich-grausame Barbaren, heute sind wir technologisch und zivilisatorisch High-Tech-Kontinent.

    Vergleicht man nun diesen enormen Fortschritt und unseren derzeitigen Entwicklungsstand mit der Situation auf islamischer Seite, so wird der Unterschied zwischen Zivilisation und Barbarei sehr deutlich.

    Saar-Terrorist Breininger droht mit Anschlägen

    Wie dieser Beitrag auf schockierende Weise wieder einmal belegt: Leider ist es so, daß es auch dort, wo die Zivilisation bereits entwickelt ist, zu Rückfällen kommen kann -insbesondere unter dem Einfluß der islamischen Barbarei.

    Darum muß die Verbreitung der islamischen Ideologie endlich gestoppt werden!

    So lange weiterhin Tag für Tag viele Menschen mit den verbrecherischen Inhalten der islamischen Ideologie indoktriniert werden, so lange wird der Kampf zwischen menschlicher Zivilisation und islamischer Barbarei nicht enden!

    Nur ist die damalige Gesellschaft technologisch nicht zu heutigen Destruktionsleistungen in der Lage gewesen. Daher kann man die Brutalität und Schäden der modernen Barberei nicht mit früheren Gesellschaften , die nur primitive Technologien beherrschten, vergleichen.

    Heute haben die Barbaren gefährliche moderne Waffen. Pakistan sogar die Atombombe. Jeder Moslemterrorist verfügt über Militärsprengstoff moderner Bauart. Das macht sie ja gerade so gefährlich. Wären die modernen Barbaren nicht dazu in der Lage, sich von europäischen Antisemiten Terrorgelder (sog. Entwicklungshilfe)auszahlen zu lassen und uns das Öl, das wir (also die Zivilisation) ihnen fördern, teuer zu verkaufen, hätten sie nur Keulen und vielleicht ein paar Blankwaffen. Das wäre es dann aber auch.

    Somit ist der Begriffs des Rückfalls in die Barberei sogar noch deutlich zu euphemistisch. Die Nazis z.B. konnten den Holocaust ja gerade nur daher durchführen, weil sie über moderne Technologie verfügten – also technologisch hochgerüstet aber kulturell, rechtlich und moralisch gleichzeitig primitivste Barbaren waren.

Comments are closed.