dfNoch vier Tage haben die Münchner Zeit, um die noch fehlenden 312 Unterstützungsunterschriften in der Stadtinformation des Rathauses oder in den fünf Bezirksinspektionen für den Wahlantritt der FREIHEIT bei der Stadtratswahl abzugeben. Jeder konservativ-bürgerliche Münchner sollte sich jetzt unverzüglich auf den Weg machen, denn die Münchner CSU unterscheidet sich kaum noch von den übrigen linksgestrickten Parteien. Ihr Chef Josef Schmid hat sich politkorrekt vom CSU-Asyl-Slogan „Wer betrügt, der fliegt“ distanziert, verweigert zusammen mit den anderen Münchner OB-Kandidaten die heißen Themen Integration, Islamisierung, Zuwanderung, Asylmissbrauch sowie Ausbeutung der Sozialsysteme und setzt sich klar für den Bau des skandalösen Islamzentrums durch den verfassungsschutzbekannten Imam Idriz ein.

Video-Aufruf an alle konservativen Münchner Bürger:

Am kommenden Samstag haben sowohl die Stadtinfo des Münchner Rathauses als auch die fünf Bezirksinspektionen offen. Hier die Adressen und genauen Öffnungszeiten. Bitte nicht vergessen, den Personalausweis mitzunehmen.

Für den Wahlantritt der FREIHEIT kann man zwei Unterstützungsunterschriften leisten:

Stadtratswahl

und

OB-Wahl.

110-440x292

Alle Bürger außerhalb Münchens können mithelfen und versuchen, ihre Freunde, Bekannten oder Familienangehörigen in der Bayerischen Landeshauptstadt zu mobilisieren. Wenn es die Islam-Aufklärung und die Politik des gesunden Menschenverstandes nicht schaffen sollte, bei der Wahl in München anzutreten, wenn es an der Bequemlichkeit, Vorsicht oder Ängstlichkeit des konservativen Bürgertums scheitern sollte, dann ist der Weg frei für den gleichgeschalteten weiteren Linksruck im Herzen Bayerns.

(Kamera & Videoschnitt: Manfred Schwaller; Foto: Roland Heinrich)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

274 KOMMENTARE

  1. Was soll denn dieser läppische Post hier schon wieder ???

    Sorry Leute, aber München soll verrecken, die haben nix anderes verdient. Die sollen die schönen Früchte ernten, die sie gesät haben.

    Eine Millionenstadt wie München bekommt es nicht fertig 1000 läppische Unterschriften gegen den drohenden Untergang zu sammeln und einzureichen ??? Dann soll es halt so sein. Punkt.

    Lieber Michael tut mir leid aber dein Kampf ist vergebens. Du bist deiner Zeit leider etwas viel zuweit voraus, daß geht nicht in die verschlafenen und benommenen Köpfe der Leute rein. Die Kacke muß erst richtig dampfen, bevor sich da was am Denken ändert. Hör auf mit Wahlkampf genieß dein Leben und mach erst mal Urlaub. In 10 Jahren kannst du es ja noch einmal versuchen wenn du das magst.

  2. Die CSU ist doof. Sie hätte den Slogan „Wer betrügt, der bleibt!“ nehmen müssen, dann hätten sie jetzt keine Probleme.

  3. @ #1 HALAGU

    Einerseits hast du Recht, da die Münchner Schickeria für das Geld der arabischen Gespenster, die regelmäßig den Münchner Luxus konsumieren, sogar ihre Oma steinigen würde, aber andererseits bewundere ich Michael, dass er die Stellung hält.

    Was mit München, der BRD und ganz Europa geschieht, kann man wunderschön am weltweit ersten großflächigen Multi-Kulti-Experiment beobachten:

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article124313707/Amerikas-langsamer-Abschied-von-den-Weissen.html

    Mit dem Unterschied, dass der Islam dort (noch) nicht relevant ist.

  4. Ich empfehle dringendst die Regelung dass 1.000 Unterstützerunterschriften auf dem Rathaus(!!!) zu leisten sind, juristisch anzufechten. Es ist ein gewaltiger Unterschied ob man lediglich Unterstützerunterschriften einreicht, oder direkt auf das Rathaus gehen muss. Solch etwas gibt es lediglich in einer Bananenrepublik. Der Sinn ist neue partein, sprich Konkurrenz abzuhalten. Die AfD hat vermutlich auch noch unter 1.000 Unterschriften zu krabbeln. Die ist finanziell potent und wird es meiner Überzeugung einklagen.

  5. zu 1

    der meinung bin ich auch, aber es macht mich auch traurig zu sehen ,wie gleichgültig es den leuten ist….

  6. @#1 HALAGU — Kopf in den Sand stecken bringt aber auch nichts!

    Ich denke dass die Mehrheit der Leute durch die jahrelange erfolgreiche Manipulation durch Politik und Medien die vorhandenen Probleme einfach nicht sehen kann. Bis vor kurzem war es auch bei mir nicht anders.

    Deshalb Freunde und Bekannte auf die drohende Islamisierung ansprechen und Herrn Stürzenberger unterstützen!

  7. Kritik an einer faschistoiden Religion, die die Welt in rechtgläubige Herrenmenschen und minderwertigen und unreinen Ungläubigen aufteilt, ist nicht konservativ, sondern oberste Bürgerpflicht.

    Der Islam kennt keine Religionsfreiheit, kein Austrittsrecht für Moslems, keine Gleichberechtigung der Geschlechter, keine sexuelle Selbstbestimmung, kein Lebensrecht für Atheisten, keine Achtung des Lebens, usw.! Der Islam hat mit seinen steinzeitlichen, intoleranten und gewaltverherrlichten Vorstellungen in einem westlichen und demokratischen Land, absolut keine Daseinsberechtigung.

    Genau so haben rotgrüne Rede-, Denk- und Sprechverbote nichts mit bunt, vielfältig, oder gar demokratisch zu tun. Undiskutierbare Dogmen und die Zensur der Realität und von Tatsachen sind eher Merkmale einer Diktatur, aber nicht einer offenen und liberalen Gesellschaft.

    😉

  8. #1 HALAGU
    Sorry Leute, aber München soll verrecken, die haben nix anderes verdient. Die sollen die schönen Früchte ernten, die sie gesät haben.

    Eine Millionenstadt wie München bekommt es nicht fertig 1000 läppische Unterschriften gegen den drohenden Untergang zu sammeln und einzureichen ??? Dann soll es halt so sein. Punkt.

    Damit ist alles gesagt und ich schließe mich dieser Meinung an.
    Trotzdem Danke für deinen Kampf, Michael.
    Münchner,,, “ Lämmer für die Schlachtbank „.

  9. Das ist halt immer so eine Sache, wenn permanent geschrien wird: Freiheit ist rechtsextrem und Nazi und dann soll einer aufs Rathaus gehen und Namen mit Adresse angeben und seine Sympathie für die Freiheit bezeugen. Woher soll der wissen, ob nicht morgen Udes Schergen vor der Tür stehen?

    Mit Demokratie hat das nicht viel zu tun.

  10. Michael lass Dich nicht kirre machen, weiter so.
    Münchner unterschreibt und lasst euch von den Linksextremen nicht einschüchtern.

  11. #1 HALAGU (29. Jan 2014 09:16)

    München braucht nicht ein Islam-Zentrum, sondern mehrere Dutzende direkt an der Fußgängerzone um den Stachus! Dann fehlen noch mindestens fünfhundert weitere von deutschen Steuerzahler bezuschusste Moscheen mit hohen Minarette bis zum Himmel, wie in Teheran. Diese müssen mit 10.000 Watt-Lautsprecher ausgerüstet sein und fünf mal am Tag ihr Allah-Geschrei und Mohammed-Gejodel über München ergießen!

    Solange die Moslems beten muss jeder Straßenverkehr eingestellt sein, damit sich Moslems nicht von den minderwertigen Ungläubigen beleidigt fühlen. Damit hätte Ude absolut keine Problem.

    Dann fehlen noch in der Innenstadt von deutschen Steuerzahler finanzierte Salafisten-Treffs und Ausbildungslager für Selbstmordattentäter der Taliban. Und natürlich ein Alkoholverbot nicht nur für das Hofbräuhaus, sondern für die ganze Stadt. Unsere Moslems könnten sich ja beleidigt fühlen und wie jetzt schon in London Einheimische die Alkohol trinken angreifen und ernstlich verletzen.

    Und zum Schluss fehlt noch ein Kopftuch-Zwang auch für einheimische Frauen, da sonst jeder Moslems das Recht hat unverschleierte Frauen sofort zu vergewaltigen! Ach ja, die Entfernung aller christlichen Zeichen, wie z.B. Kreuze ist obligatorisch. Moslem fühlen sich von so etwas wegen ihrer unglaublichen Toleranz sofort beleidigt und schneiden dann total unmotiviert Köpfe von Ungläubigen am Marienplatz ab.

    Das alles würde nach Ansicht von Spinnern wie Ude München so schön bunt und so toll vielfältig machen.

    Nicht dieses Jahr, aber spätestens in zehn Jahren ist es dann so weit! 😉

  12. brainstorming ….

    statt Michael hätte man dort eine Verhüllte hinsetzen können, die aus dem Koran vorliest. Das wäre es. Nach Ende der Lesung über die Ungläubigen, hätte man einblenden können:
    Das gefällt Ihnen nicht?
    Dann wählen Sie Die Freiheit!

  13. Schade das ich nicht unterschreiben darf… Aber meine Bekannten in München habe ich schon längst drauf hingewiesen

  14. #11 AleCon

    Wien. Die EU könnte nach Ansicht des Historikers Manfried Rauchensteiner ein ähnliches Schicksal erleiden wie die Donaumonarchie. Die Teilung der Eurozone in eine Nord- und Südgruppe könnte den Zerfall der EU einleiten, sagte Rauchensteiner am Sonntag bei einer Podiumsdiskussion zum Ersten Weltkrieg im Wiener Burgtheater. Kaiser-Nachfahre Eduard Habsburg schloß eine EU-Zukunft der Türkei nicht aus.

  15. Eigentlich hatten die Gutmenschen mit der totalen und absoluten Bekämpfung von Islamkritik nur Gutes vor gehabt.

    Sie wollten Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz der einheimischen Bevölkerung im Keim ersticken. Es sollte ein offene und liberale Gesellschaft aufgebaut werden, wo jeder jeden tolerieren sollte.

    Leider holt die Realität gerade unsere Islamversteher ein. Moslems haben komischerweise selber nicht die Toleranz, die sie immer so lautstark von uns einfordern. Eigentlich tut ganz sachlich gesehen jedes liberales rotgrünes Ideal frontal gegen die Vorschriften im Islam stehen.

    Und so hat sich der Kampf von Gutmenschen gegen Intoleranz zwischenzeitlich pervertiert. Heute tun Gutmenschen faschistoide, extrem gewaltbereite und extrem intolerante Religions-Ideologien aus dem Morgenland unterstützen, da sie ja sonst das Scheitern ihrer eigenen realitätsfernen Multi-Kulti-Ideologie zugeben müssten. 😉

  16. #1 HALAGU (29. Jan 2014 09:16)

    Meine Worte….

    Ein Armutszeugnis für München. Nicht einmal 1000 Unterchriften bringen die zusammen, eine Schande.

    München und vor allem die Bürger sollen untergehen und hoffentlich wird München die 1. islamisch geprägte Stadt in Deutschland. Mit Halal Schlachtungen, :mrgreen: Schweinefleisch und Bierverbot (das Oktoberfest können sie dann auch an den Nagel hängen, mitsamt den Dirndels. Alle Frauen in Burkas stecken…..)

    Hoffentlich wird München die erste Stadt, die die Scharia einführen. Ich mag es den Münchnern von Herzen gönnen.

    Steinigungen beim ZIEM, Handabhacken, aufhängen am Baukran, Kehle aufschlitzen usw. usf.

    Wenn ich für eine Initiative hier in der Schweiz Stimmen sammle, bekomme ich (als Einzelperson) sicher so um die 50 Unterschriften zusammen….. bei Petitionen sind es oft weit mehr.

    Michael Stürzenberger danke ich für seinen unermüdlichen Einsatz.

  17. Michael, willst Du Dich nicht wieder in Berlin etablieren? Ich würde es begrüßen und hättest schon zwei Unterschriften für Dich auf jeden Fall sicher und würdest wohl dahingehend auch mehr Chancen haben :).

    Traurig zu sehen, daß es für euch so schwer ist, 1000 Unterschriften zu sammeln. Da sieht man wie sehr Bayern auf „schwarz“ getrimmt und eingelullt ist. Jeder verschließt die Augen, sieht alles mit der Rosaroten Brille und freut sich, dem Abgrund entgegen zu schreiten.. Es ist doch echt armselig.

  18. Apropos „Imam“ Idritz und seine Verbindung mit bosnischen Terrorbanden: Die muslimischen Bosniaken haben sich ja auch in der Zeit des Dritten Reichs als loyale SS-Schergen erwiesen: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d7/Bundesarchiv_Bild_146-1977-137-20,_Bosnische_SS-Freiwillige_beim_Gebet.jpg

    Apropos Muslime in deutscher Uniform: Frau Schröder-„Köpf“ (die eine befremdliche Form westl. „Demokratieverständnisses“ dafür zeigt, daß Muslime ihr den Handschlag verweigern) unterstützt die Forderung (!) des Zentralrats der Muslime:
    http://www.stk.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/doris-schroeder-koepf-unterstuetzt-die-forderung-des-zentralrats-der-muslime-121412.html

  19. #16 Felix Austria (29. Jan 2014 10:00)

    EU-Beitritt der Türkei und ein Habsburg befürwortet das. Erstaunlich.
    Aber nehmen wir einmal an, dass die EU weiterhin auf eine Strategie setzt, dass die Türkei sich europäischen Rechtsstaatsnormen annähert…. Ja, ich schreibe schon nicht weiter damit. Illusionäre aller europäischen Länder vereinigt Euch!
    Alle strategischen Pläne sind doch gescheitert. Die Türkei funktioniert als Vermittler zu anderen Staaten des Nahen Ostens nicht nur Erdogan wegen nicht und nicht mehr. Der fortschreitende Islamismus, die Leugnung des Genocids an den Armeniern und die Strafverfolgung der Aufklärung als „Verletzung des Türkentums“ sind Gründe genug, jeden Beitrittswunsch der Türkei abzulehnen.
    EU-interne Gründe:
    Die EU muss dringend ihre undemokratischen Strukturen abschaffen und ersetzen. Das Demokratiedefizit der EU ist nicht mehr hinnehmbar.
    Als Bürger in Europa möchte ich zu Fragen wie Währung, neue Mitgliedsstaaten, Islamisierung des Kontinents gefragt werden. „Repräsentiert“ wird meine Meinung derzeit in Europa von keinem Politiker aus Deutschland.

  20. #12 Powerboy (29. Jan 2014 09:50)

    Ich sehe, wir haben ungefähr die selben Überlegungen, was die Münchner betrifft.

    Man kann das alles nur noch mit einer Portion Galgenhumor aushalten (mein Kommentar #18)

    Auch die Münchner werden eines Tages aufwachen. Dann allerdings wird es zu spät sein.

  21. #3 Malte Piltschoiß,
    München bekommt was es verdient und das ist eigentlich noch viel zuwenig.
    #6 cream_2014,
    Ich stecke meinen Kopf in den Sand, nur was ich die Wahrheit sage und ausspreche wie es in München ist ??? Und was ist mit den Münchnern, stecken nicht die gerade ganz tief mit ihrem Kopf im Sand ??? Scheint aber noch sehr erträglich für die Münchner zu sein.
    #12 Powerboy,
    Dein Posting ist der beste Beitrag hier, er trifft den Nagel auf den Kopf. München ist noch viel zu grau und triest da geht mehr, daß muß noch viel bunter für die Münchner werden. Pass aber nur auf Powerboy, daß dich Ude und seine Multi-Kultipartei SPD nicht noch zum Spitzenkandidaten für die Stadtratswahlen nominieren, bei deinen tollen Vorschlägen. Da geht noch was Leute.

    SO, hoffentlich gehen die 4 Tage noch vorbei und es bleibt dabei, daß 312 Unterschriften fehlen und DIE FREIHEIT nicht zur Stadtratswahl und zur Wahl des OB zugelassen werden, dann kann München STOLZ auf sich sein, solch eine RECHTSEXTREME PARTEI verhindert zu haben. Ich wünsche den Münchnern ein gutes Gelingen, stoße auf eueren tollen Erfolg mit euch an. Prösterchen und wo sind die leckeren Lachs Schnittchen denn schon wieder ??? Lasst euch die Party bloß nicht vermiesen, denn München ist und bleibt Bunt.

    http://diw.adpo.org/wp-content/uploads/2014/01/m%C3%BCnchen.jpg

  22. #19 Koranschredder (29. Jan 2014 10:19)

    Neben der bosnischen SS-Division Handschar (Fes tragende Moslems) gab es noch die SS-Division Skanderbeg (Albanisch). Beide Moslem-Einheiten der SS kämpften gegen die kommunistischen Partisanen aber auch gegen die Ustascha und die Tschetniks auf dem Balkan. Dreimal darfst Du raten, wo Christen zu finden waren und wo nicht.
    Tito jedenfalls schuf im Ergebnis eine neue Ethnie in Jugoslawien: Die Moslems.
    Liegt es etwa daran, dass jede Islamkritik hierzulande als rassistisch fehlgedeutet wird?

  23. Ich sehe es ähnlich wie #1 HALAGU (29. Jan 2014 09:16).

    Die Münchner – und nicht nur die – wollen es ganz offensichtlich so. Das habe ich schon nach der letzten LTW in NRW erkannt. Da haben wenige Wochen vor der Wahl die Salafisten in den Großstädten ihr Unwesen getrieben, und trotzdem hatten islamkritische Parteien keine Chance. Als Konsequenz bin ich damals ausgewandert.

  24. Ist ja kein ausschließliches Münchner Phänomen, das Duckmäuser- und Stillhaltegehabe. Ist ein althergebracht deutsches Kulturgut. Traktion sozusagen. Angst vor soziale Ächtung (Mao-Spezialität) und hat ja wohl jeder. Aber das Vorauseilende (wo man zwangsläufig als Paradebeispiel immer wieder auf die evangelische Kirche trifft) ist halt so das ganz eigene im deutschen Wesen. Sich halt die Streicheleinheiten abholen, man will ja geliebt werden.

  25. UPPSS, sorry bei meinem Posting #6 : Das sollte NUR WEIL heißen und nicht NUR WAS.

    Kann beim bunten Feiern halt mal passieren Leute, daß Hirn ist weiter wie die Finger auf den Tasten.

  26. #1 HALAGU (29. Jan 2014 09:16)

    Stimme Ihnen zu, dass es keinen Sinn hat eine Kleinspartei wie DIE FREIHEIT zu unterstützen. Selbst wenn es mit den 1.000 Unterschriften noch klappen sollte – was sehr unwahrscheinlich ist – wird es für ein Stadtratsmandat nicht reichen – dafür benötigt man ca. 1 % aller Stimmen. DF hatte bei der LTW 2013 in München gerade einmal 0,2 % (!).

    Aus diesem Grund und da ich Stürzenbergers marktschreierische Auftritte nicht mag, habe ich die AfD unterstützt. Nur die Münchner AfD ist in der Lage, seriöse und alternative Politik im Stadtrat durchzusetzen. Die haben sowohl die finanziellen Ressourcen, die erforderliche Organisation als auch die Manpower, um so etwas zu stemmen.

    DIE FREIHEIT sollte sich daher auflösen und Stürzenberger sich nur noch für das Bürgerbegehren einsetzen.

  27. #27 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 10:33)

    Die Meinung teile ich nicht. Selbst wenn die Freiheit derzeit zu klein ist und über zu wenig bekanntes Personal verfügt, ist sie doch die Partei die eindeutiger für Konservativismus und Islamkritik steht. Da habe ich bei der AfD noch so meine Zweifel.
    Dennoch glaube ich allerdings auch, dass die Freiheit momentan noch nicht viel reißen wird. Dennoch übt sie Druck etwa auf die AfD und vielleicht sogar auf die CSU aus, dass die eben nicht jeden Mist mitmachen.

    Außerdem halte ich es für durchaus realistisch, dass die Freiheit in München einige Stimmen mehr bekommen kann als bei der Landtagswahl. Auch die mangelnden Unterstützerunterschriften sind nicht unbedingt aussagekräftig. Das Klima in München scheint vergiftet zu sein. Deshalb unterschreibt da „keiner“. Aber gerade unter den Beamten der Stadt herrscht wohl Unmut, der sich am Ende in Wählerstimmen ausdrücken könnte.
    Ja, sehr viel Konjunktiv. Und ob Sie nun das marktschreierische mögen oder nicht, es ist eine Form der Meinungsäußerung zu einem Thema das sonst kaum Gehör findet. Und es ist wichtig, über den Islam aufzuklären, bevor es zu spät ist.

  28. #33 AleCon (29. Jan 2014 10:43)

    DIE FREIHEIT ist am Ende. Sie hat weder Geld noch ansprechendes Personal. Noch nicht einmal der Schulterschluss mit den REP hat etwas gebracht – war allerdings schon vorher klar, denn wenn sich zwei Verlierer zusammentun, ist das noch lange kein Gewinner.

    Im Übrigen ist Stürzenbergers Forderung, dass 1,5 Mrd. Muslime ihrem Glauben abschwören sollen und das Schwärzen von Koranstellen völliger Unsinn und auch nicht umsetzbar.

    DIE FREIHEIT wird sich spätestens nach dem 16.03.2014 auflösen und niemand wird sie vermissen. Oder sie wird mit 100 Mitgliedern bundesweit vor sich hinvegetieren.

    Der bürgerliche Protest – einschließlich der Beamten – organisiert sich derweil in der AfD. Die hat in München mehr Mitglieder als DF bundesweit. DF ist fertig.

  29. AUFRUF AN ALLE PI-FANS, -LESER und -BESUCHER!

    Unterstützt jetzt alle tatkräftig-unermüdlich Michael auf der Zielgeraden, indem Ihr (z.B. über Google) Münchener Emailadressen ausfindig macht (z.B. aus christlichen und/oder konservativen Kreisen/Netzwerken, oder einfach Privatpersonen mit deutschem Familiennamen)!

    Nutzt alle Mittel, die Euch zur Verfügung stehen! Setzt Eure Phantasie und Kreativität ein, (An-)Fragen kosten nichts!

    Die recherchierten Emailadressen dann mit einem/r Mail anschreiben, worin entweder der Link zu Michaels Flugblatt eingefügt ist, oder den Text eintippen: http://www.directupload.net/file/d/3506/yuuhkahk_jpg.htm

    Wenn Ihr anonym – d.h. ohne Absender – mailen wollt, nutzt AnonEmail: http://anonymouse.org/anonemail_de.html

    Nach jeder versendeten Mail 1 Minute Wartezeit, um den Spamverdacht auszuschließen. Einfach in eurem Browser auf „Zurück“ gehen. Der Email-Text bleibt in der Maske vorhanden, nur die neue Emailadresse muß jedesmal per „Copy and Paste“ eingesetzt werden.

    Laßt Michael jetzt nicht hängen oder im Stich, indem Ihr sinnlos im Netz rumsurft, und meint, irgendwelche schwachsinnigen „News“ präsentieren oder kommentieren zu müssen!

    Sonst sind all Eure Floskeln nach Veränderung nur Lippenbekentnisse. Ihr könnt z.Z. nicht sinnloser und kontraproduktiver Eure Zeit aufkosten Michaels Chancen verschwenden!

    Ihr könntet ihm (uns allen und Euch selbst) nach der schlecht verlaufenen Wahl im letzten Jahr doch noch ein Erfolgserlebnis, einen späten Triumpf bescheren, und ihm damit Eure Hochachtung für seinen Einsatz zollen – es geht hier schließlich um unsere gemeinsame Sache und die Zukunft unserer gesamten Gesellschaft!

    Denkt an Michaels und Susanne Zeller-Hirzels Worte: „München muß die Hauptsdtadt der neuen Bewegung werden!“ Ihr könntet sie nicht besser ehren. Statuiert ein kraftvolles Exempel und lehrt die politkorrekten Volksbetrüger das Fürchten!

    Vielen Dank!

  30. #36 Wolfram von Speyer,

    Bis vor 6 Monaten hätte ich dir noch widersprochen und wir hätten uns hier böse gefetzt und übelst beschimpft.
    Doch nun GENAU ein halbes Jahr später, muß auch ich einsehen, DU bist im Recht und ich wahr im UNRECHT.
    Auch ich sehe die Situation der Partei DIE FREIHEIT, nun so wie von dir beschrieben.
    Leute es fällt sicherlich sehr schwer, wer weiß das besser als ich, aber man muß auch ERKENNEN und OFFEN dazu stehen, wenn man im UNRECHT war.
    Auch ich sehe z.Z. nur die AfD als letzte Option und Möglichkeit, seinen offenen Protest auszudrücken.

  31. #36 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 11:06

    Ich hoffe, Sie gehören auch zu denen, die in einem Scharia-Staat aufwachen werden….

    Apropos Michael Stürzenberger.

    Zitat
    Im Übrigen ist Stürzenbergers Forderung, dass 1,5 Mrd. Muslime ihrem Glauben abschwören sollen und das Schwärzen von Koranstellen völliger Unsinn und auch nicht umsetzbar.
    Zitatende

    Ich glaube kaum, dass sich Michael Stürzenberger von Illusionen verleiten lässt, dass sich 1,5 Mrd. Muslime ihrem Glauben abschwören sollen.

    Aber wenigstens versucht er, das Abendland zu retten. Und vor allem das ZIEM in München zu verhindern, das ja, wie wir alle wissen, von Katar unterstützt und finanziert wird.

    Und Katar ist doch ein demokratischer Staat, oder täusche ich mich ? :mrgreen:

  32. Der Münchner Seppl hat seinen Bauch noch voll, dass Bier und die Weißwürste schmecken, die Biergärten sind gut besucht (sehen und gesehen werden), am Flaucher wird weiterhin gegrillt und (nackt-) gebadet, der FC Bayern München lässt die Herzen der Fans (Schickeria) höher schlagen und im Hofgarten lässt sich weiterhin schön Kaffee trinken.

    Warum soll man sich die Friede-Freude-Eierkuchen (heile) Welt in der man lebt, mit solchem Quatsch wie Islamisierung und Moscheebau auseinander setzen?
    Des gibt’s doch ois gor net in Minga! Und der Stürzenberger ist eh blos a Spinna!

    Es ist wirklich traurig wie dumm, faul, gefräßig, teilnahmslos und phlegmatisch die Bevölkerung ist (nicht nur in München). Es geht einfach allen noch viel zu gut, als dass man sich mit solchen Themen auseinandersetzt!
    Da muas I jo extrig af’s Rathaus! Na! Des bringt ja eh nix und die andern (Blockparteien) macha eh wos woilln!

    Schließe mich ansonsten dem Kommentar von #1 HALAGU (29. Jan 2014 09:16) an.

  33. Kein Trainer auf der Welt würde beim Training im Endspurt sagen, daß macht keinen Sinn. Es sei denn, man will einen Verlierer haben.

    Auf der letzten Meile dürfen wir uns alle
    ermutigen, zurufen, wir schaffen das !!!
    Die FREIHEIT und Michael Stürzenberger gehören in den Stadtrat!

  34. Der Großmufti Ude wird sogar weiter schwärmen
    für seinen Muslimischen Blutsbrüdern und dafür
    werben das der Wiese auch einen alternative
    wäre für einer Mega Moschee!
    Das teuflische Oktoberfest ist sowieso was
    für ungläubige Hunden !

  35. #40 Simbo

    Dass die Forderung zur Streichung StGB-relevanter Koranverse eine Taktik ist, müsste eigentlich jeder Depp erkennen. Okay – fast Jeder. 😉

    Have a nice day!

  36. „Nein,“ sagte gestern die Gemeindeangestellte, bei der ich meine Unterstützerunterschrift für PRO NRW bestätigen ließ, „die Leute wachen einfach nicht auf. Sie begreifen gar nicht, was um sie herum geschieht.“ Zugleich unterschrieb sie in fein leserlicher Unterschrift und haute ihren Stempel daneben. So sieht Bürgersinn aus.

    Als ich ihr aber von der künftigen sexuellen Vielfalt an den Schulen erzählte war sie platt. „Das wusste ich gar nicht.“

  37. Es ist wirklich traurig, eine Stadt wie München müsste an einem Tag 10000 Unterschriften zusammenbekommen. Aber Nein nicht einmal 1000 Unterschriften werden vermutlich geschafft. Ich wünche natürlich viel Erfolg die Hoffnung stirbt wie man weiß ja zuletzt.

  38. #34 AleCon (29. Jan 2014 10:43)

    „Aber gerade unter den Beamten der Stadt herrscht wohl Unmut, der sich am Ende in Wählerstimmen ausdrücken könnte.“

    So wird es sein. Die Beamten und Angestellten müssen sicher mit Repressalien des hirnlosen Ude und seinen roten Spezies rechnen. Ich würde mir die Unterschrift holen, wenn ich Münchner wäre. Schon aus Protest gegen jede Vorschreiberei.

  39. #48 Richtungsweiser

    Bitte nicht jammern, sondern aktiv Leute aktivieren. Es ist immer einfach zu kritisieren als konkret aktiv zu werden.

    Es gibt viele Unternehmensberater, die erzählen was man in einem Unternehmen alles besser machen kann. Aber die wenigsten Unternehmensberater haben eine eigenes Unternehmen, in dem sie vorzeigen können, daß sie das was sie predigen auch erfolgreich umsetzen.

    Danke!

  40. #37 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 11:06)

    Und ich prophezeie Ihnen das die AFD nicht im europarlament landen wird und sich danach in Luft auflösen wirdl

    Und das ist auch gut so, den so einen Vorsitzenden wie Lügen-Lucke, der seinen eigenen Leuten massiv in den Rücken fällt, andere in europa anerkannte Politiker beleidigt, den braucht niemand.

    Die AFD weis doch eigentlich nicht wozu sie steht, die einen wollen dies und die anderen das.

  41. Wer sagt überhaupt, dass es bei den Unterschriften mit rechten Dingen zugeht? Ich habe unterschrieben, aber wie kann ich kontrollieren, ob meine Unterschrift tatsächlich noch auf der Liste ist. Oder ob sie nicht auf die schwarze Liste von Ude gewandert ist und ich nun zum Abschuss freigegeben bin?
    Demokratie lebt durch Sicherheit in freien und geheimen Wahlen. Ich fühle mich aber verunsichert, nachdem, was ich bisher von dem ganzen Ude-System erfahren musste …
    Und so dürften viele andere auch denken, die nicht unterschrieben haben, obwohl sie mit der FREIHEIT sympathisieren. Es ist mittlerweile furchtbar geworden.

  42. Leute, das Zauberwort, warum alles so ist, wie es ist, heißt:
    Gelddruckmaschine!
    Der hirnlose, dumme Deutsche Michel wird ganz einfach mit Geld bei Laune gehalten.
    Warum soll er was anderes wählen, wenn die jetzigen Dilettanten ihm mit Geld das Faulenzen und Nichtstun ermöglichen, er morgens oder mittags nach dem Aufwachen erst mal am Pimmel rumspielen wird, während Fleißige für das Tun dieser Nichtsnutze abgezockt und wie eine Weihnachtsgans ausgenommen werden.
    Die wären doch blöd und werden sich hüten, am Ast auf dem sie sitzen zu sägen.
    Leider kann dieses System noch Jahre, wenn nicht Jahrzehnte funktionieren.
    Ich habe mich schon vor Jahrzehnten darüber aufgeregt und es hat sich null getan.

  43. #53 masha85

    Realität liegt dir nicht so, oder? Die AfD ist, anders als Freiheit, REP und PRO, die grandios gescheitert sind, die (!) einzige Partei jenseits der Altparteien in Deutschland, die nicht im 0,X%-Getto steckt, sondern im Stande ist die Massen für sich zu gewinnen, siehe BTW, wo sie auf über 2 Millionen Stimmen kam.

    Wolfram von Speyer hat mit seiner Einschätzung insbesondere zur Freiheit, um die es hier geht und die es leider nie schaffen wird, recht- ob es einem passt oder nicht- und die Realitätsverweigerung sollten wir auch in Zukunft lieber unseren Gegnern von links überlassen.

  44. #52 media-watch

    Genauso sieht es mit Restauranttestern oder Musikkritikern aus. Kein erfolgreicher Koch oder Restaurantbetreiber wird Restauranttester und kein erfolgreicher Musiker wird Musikkritiker. Das werden nur Leute, die in „ihrem“ Fach keinen Erfolg haben. Und Diejenigen, die nicht einmal Kritiker werden können … – … die gehen zu Bertelsmann oder werden SpD-„Bürger“-Meister.

  45. #55 von Politik gehasster Deutscher

    Welcher Deutsche wird denn mit Geld ruhig gehalten? Die Realeinkommen sinken seit den 80ern. Laufend Steuererhöhungen um die Schutzgelderpressungen der Mohammedaner und der EU zu bezahlen. Lohnerhöhungen werden von Progression und Inflation weit darüberhinaus aufgezehrt.

    Der „Michel“ wird nicht mit Geld ruhig gehalten. Der Michel ist ängstlich (German Angst vor der Nazikeule) und vor allem träge! Dazu noch leichtgläubig und obrigkeitshörig.

    “Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das Deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde.” (Napoleon Bonaparte)

  46. #56 freiheitlich1 (29. Jan 2014 13:13)

    Ich wusste nicht das wir „per Du“ sind !

    Ich sehe durchaus das problem der kelien Parteien, aber die AFD ist für mich keine Alternative.

  47. Ihr habt doch circa 30.000 Unterschriften für das Bürgerbegehren gesammelt. Alles Leute die mit dieser Aktion einverstanden waren. Wie wäre es, wenn Ihr bei denen mal anfragt? Aber diese Idee hattet Ihr sicherlich auch schon.

    Wie auch immer – viel Glück in München.

  48. #55 von Politik gehasster Deutscher (29. Jan 2014 13:08)

    Und genau wegen solchen Kommentaren, wie den Ihren, hat PI und auch Herr Stürzenberger das Problem, Zustimmer bzw. Stimmen zu erhalten.

    viele die hier mitlesen, werden von manchen Artikeln und Kommentaren regelrecht abgestossen, die ansonsten auch ihre Unterschrift zur Unterstützung geleistet hätten.

  49. #60 Peter Blum (29. Jan 2014 13:37)

    Gegen das MÜFFI zu sein, oder einem aussichtslosen Splitter auf den Wahlzettel zu verhelfen, dürften zwei unterschiedliche Paar Schuhe sein.

  50. #1
    Wenn ich täglich sehe (leider erleben muss), wie strunzen-dämlich Michel ist und wie gleichgültig und ignorant er selbst noch sau-blöde grinst und verharmlost, wenn Religion des Friedens mal wieder hunderte Christen geköpft hat, dann ist ihm nicht zu helfen.

  51. Ein Thema reicht nicht aus um potentielle Wähler zu gewinnen.Das Thema Islam ist ein globales und muß für Europa über die EU beeinflußt werden. Insofern gilot es am 25.Mai entsprechend islamkritisch zu wählen.
    Sollte DF tatsächlich noch auf 1000 Unterstützungsunterschriften kommen. Gratulation. Ansonsten ist eben eine Alternative zu wählen. Immerhin geht es mit 37.000 Unterschriften geradeaus auf das Bürgerbegehren zu.

    In München gibt es eben auch andere dringende Themen die politisch gestaltet werden müssen.
    Hier hat DF Defizite.

  52. @#1 HALAGU (29. Jan 2014 09:16):

    Läppisch ist allenfalls ihr geistloses Genöle!

    Aäää…. die sind doch selber Schuld… ääää denen geht es doch noch viel zu Gut …. ääää sollen die doch damit leben….

    Um es kurz zu machen:

    Der Propaganda der sich Herr Stürzenberger ausgesetzt sieht und der Druck aus dem politisch/medialen Komplex haben neben der Verhinderung des Bürgerbegehrens auch die Verunglimpfung der Person des Initiators sowie dessen Partei zum Ziel.

    Es ist mitnichten so das die Öffentlichkeit Münchens ein objektives Bild von den Zielen der Partei erhalten hat.

    Es ist mit Sicherheit so, das die juristisch feinjustierte Sprache zwar zwischen „rechtspopulistisch“ und „rechtsextrem“ unterscheidet, die öffentliche Wahrnehmung aber nicht.

    Der Einzelne aber wägt sicherlich mehr als einmal ab, ob er sich dieser Kategorisierung auf dem Rathaus mit Ausweis und Unterschrift zuordnen möchte, denn die Folgen sind bekannt.

    Mag sein das wir von unterschiedlichen Standpunkten aus auf die Situation blicken. Kann sein das Sie ein Mensch sind der weder in finanziellen, sozialen, noch sonstigen Abhängigkeiten steht. Ich jedenfalls bin dies nicht, und darum bewundere ich den Mut des Herrn Stürzenberger.

    Die Opfer die dieser Mann gebracht hat – bringen musste – sind auch für einen psychisch stabilen Menschen nur schwer zu ertragen. Vom Fußballclub über den Presseausweis bis hin zur Bankverbindung. Von allen Seiten Hiebe.

    Der politisch/mediale Komplex in Buntschland hat in Stürzenbergers Fall eindrucksvoll bewiesen wie wenig ihm an demokratischer Willensbildung gelegen ist. Wieder einmal….

    semper PI!

  53. Herr Stürzenberger braucht sich nichts vorzuwerfen.
    Er hat einen sehr guten Job gemacht!!!
    An ihm liegts also nicht.

    Die Münchner wollen offensichtlich die Großprotzmoschee. Sie sind scharf drauf.
    Also her damit. Sei`s drum.
    Danach kommt die Säuberung der „Ungläubigen“!

    Dann allerdings können sich die Münchner nicht damit rausreden „wir haben es nicht gewußt“!
    Die Wahrheit ist, es ging ihnen am Arsch vorbei! Allua Akbar, oder so…

  54. „… schloß eine EU-Zukunft der Türkei nicht aus.“

    Voruagsetzt daß die Türken sich taufen lassen!

  55. OT

    Kein Konto für Kommunisten

    Die Commerzbank kündigte einer 62-Jährigen das Konto – weil ihr Sohn Mitglied der Münchner DKP ist!
    Ihr Sohn ist Kerem Schamberger (27) und Sprecher der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) in München.

    Die Süddeutsche fragt nun:
    Ist das der Startschuss zur politischen Kontoführung?

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/konto-bei-der-commerzbank-kuendigungsgrund-sohn-1.1874422

    Die zahlreichen Kontokündigungen von Micheal Stürzenberger hingegen, waren dem Süddeutschen Schmierblatt hingegen keine Zeile wert!

  56. Mustafa Kemal der Begründer der Türkei, genannt Atatürk: “Diese Hirtenreligion eines pädophilen Kriegstreibers ist der größte Klotz am Bein unserer Nation!” Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

    Mustafa Kemal Atatürk: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“ „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss ihre Zivilisation beweisen, durch ihre Ideen, ihre Mentalität, durch ihr Familienleben und ihre Lebensweise.“
    Quelle: Mustafa Kemal Pâscha “Atatürk” (Jacques Benoist-Méchin, “Mustafa Kemal. La mort d’un Empire”, 1954)

  57. Die ISSLAM-KOLLABORATEURE sind wieder am
    faseln, hetzen und intrigieren. !!
    (Isslamische Listenschmiede )

    ISSLAMKRITIKER
    KÄMPFT FÜR EURE
    F R E I H E I T ! ! !

    Der Kampf gegen die faschistische ISSLAMisierung
    geht so oder so weiter.!
    Dafür werden die ISSLAM
    Fanatiker, Faschisten, Terroristen, Mörder usw. auf der Welt schon sorgen.

    UNTERSTÜTZT die ISSLAMKRITISCHEN
    FREIHEITSBEWEGUNGEN, und die europäischen FREIHEITSKÄMPFER !!

    GEGEN ISSLAM
    FASCHISMUS, DIKTATUR, TERROR, MENSCHENVERACHTUNG USW.

    KEIN 10000m2 großes von Katar finanziertes
    ISSLAM TERRORZENTRUM ( ITZ) mitten in München !

    Münchener unterschreibt für die ( eure, unsere ) FREIHEIT !!!
    Es ist 5 vor 12 ……

    AD

  58. Herr Michael Stürzenberger wird als
    europäischer FREIHEITSKÄMPFER in die
    Weltgeschichte eingehen !!!

  59. #66 Peter Blum (29. Jan 2014 14:01)

    Aäää…. die sind doch selber Schuld… ääää denen geht es doch noch viel zu Gut …. ääää sollen die doch damit leben….

    Sehr richtig! Das ist nämlich der (prototypische) selbstzufriedene Miesmacher-Jargon des Totalversagertums. Daran darf man sich nicht lange festbeißen. Wenn man dazu noch unter solch zynischen „Nazoziationen“ wie in #40 leidet (weil vor lauter Umerziehung im Oberstübchen offenbar nichts anderes vorrätig), ist eh schon alles zu spät. Fatalistische Herumlungerer und -stänkerer, Nörgel- und Mäkel-Trolle gibt’s schon genug: Null-Bock-Spacken, soweit das Auge reicht. Und die Wüste des Nach-uns-die-Sintflut wächst stetig. Deswegen kommt ja Deutschland auch zu nichts, hat nicht mal eine Partei oder Opposition, die die eigenen Interessen verteidigt.

  60. Es geht auch nicht darum, wie einige hier argumentieren, daß Stürzi „einen guten Job“ gemacht oder Spaß‘ an der Sache hat. Sondern darum, daß er und seine Mitstreiter ins Rathaus einziehen! Einzig und allein um den Erfolg geht es („Erfolg ist, was folgt“).

    Ärgerlich („Arschlecken“) nämlich, wenn man am Ende – wenn Kassensturz gemacht wird – wie ein Doofi in die Röhre glotzt, und all der Zirkus für die Katz‘ war. Und die Konkurrenten sich einen Ast lachen. So war’s auch bei der AfD im Oktober.

    Wenn man nicht gewillt ist, ein Spiel auch unbedingt zu gewinnen („Ich lehne es ab, zu verlieren!“), die Früchte einzufahren und die Trophäe nachhause zu schleppen, dann baucht man ein Spielfeld nicht zu betreten!

    Dann kann man sich als Zuschauer auf die Tribüne flegeln oder als „Flasche“ auf die Ersatzbank (und dort große Sprüche klopfen: „Hat doch eh keinen Zweck, versucht’s gar nicht erst! Ich weiß es ganz genau, schaut MICH an!“).

  61. #74 Koranschredder,
    #66 Peter Blum,

    Dann macht es mir nicht nach mit meinem Genöhle, geht raus an die Front und holt die restlichen Unterschriften die Fehlen. Lungert nicht unnütz am PC herum, zeigt mir mal was ihr so drauf habt ihr Maulhelden.
    Und ich sage es nochmals MÜNCHEN hat nichts anderes verdient. DIE FREIHEIT, so leid es mir für Michael auch tut, bekommt die Stimmen nicht zusammen. Und wenn doch noch ein Wunder geschehen sollte, heißt dies nicht, daß DIE FREIHEIT auch in den Stadtrat kommt.
    Ihr könnt euch nun wie das Rumpelstilzchen auseinander reißen und wieder zusammensetzen, die AFD ist z.Z. die einzige Partei in Deutschland die eine Chance hat. Alles andere ist nur Selbstbetrug.

  62. #72 Tierra Libre (29. Jan 2014 15:34)

    „Herr Michael Stürzenberger wird als
    europäischer FREIHEITSKÄMPFER in die
    Weltgeschichte eingehen !!!“

    Selten so gelacht. Aber im Ernst: es wird vielmehr so sein, dass die Weltgeschichte über M. Stürzenbeger hinweggehen wird. Für die Weltgeschichte wird M.S. noch nicht mal eine Randnotiz sein, sondern er wird schlichtweg in deren Orkus verschwinden.

  63. PS: Zu meinem „Aufruf“ in #38 muß ich noch sagen: Ich hätte auch „nichtmuslimische Namen“ schreiben können (statt deutsche Familiennamen“). Rein strategisch – der Zeitknappheit wegen – muß man sich jetzt ans Erfolgversprechendste klammern. Es geht, wie gesagt, nur darum, „einzulochen“ und den Ball ins Tor zu bringen! Und ein „Adele (80)“ ist vielleicht nützlicher als ein Yusuf oder Karim.

    Vielleicht gelingt es einigen von Euch auch, den Link mit Stürzis Flugblatt (notfalls per Likverkürzer) in irgendwelchen Münchner Blogs, Foren oder Online-Medien unterzubringen. Ich konnte mich leider noch nicht darum kümmern, da anderes (Arbeit) zu tun.

  64. PPS: Wer natürlich ganz frech ist (frech kommt weiter), der schnappt sich einfach ein Münchener Telefonbuch, und ruft ein paar „reifere“ Leute an, von denen er „namenstechnisch“ annimmt, daß sie ihm ein Ohr leihen. Dann fragt er sie einfach, ob sie bereit wären, dieses so wichtige Anliegen zu unterstützen?

    Man fragt sich immer, wo sie sind, die vielen Tausend PI-Leser, die sich hier einen abkotzen, aber Stürzi dann die Arbeit allein erledigen lassen.

    Lächerlich!

  65. #39 HALAGU (29. Jan 2014 11:16)

    Eine späte Einsicht ist besser als keine. Dass DIE FREIHEIT unter der Ägide Stürzenbergers grandios scheitern würde, war allerdings schon lange vorhersehbar. Stürzenberger hat mit seinen mit Art. 4 Abs. 1 und 2 GG unvereinbaren Ansichten die Partei gespalten. Aus diesem Grunde hat ja auch Christian Jung, ehemals bayerischer Landesvorsitzender der DF und Mitinitiator des Bürgerbegehrens die Partei verlassen und blu-news ins Leben gerufen. Er und viele andere wussten, dass Stürzenbergers Ansichten nicht mit dem GG vereinbar sind und sind allesamt ausgetreten. Wie bekannt ist, wird DF Bayern inzwischen vom BLFV beobachtet. Christian Jung hatte Recht behalten.

  66. #48 Richtungsweiser (29. Jan 2014 12:19)
    Es ist wirklich traurig, eine Stadt wie München müsste an einem Tag 10000 Unterschriften zusammenbekommen. Aber Nein nicht einmal 1000 Unterschriften werden vermutlich geschafft

    Es ist bei einem Großteil der Bevölkerung die vollkommene Gleichgültigkeit gegenüber allen Dingen, die einen nicht unmittelbar selbst betreffen. Ein Thema, das in räumlicher oder zeitlicher Ferne liegt und zunächst nur andere Menschen betrifft, das bringt lange Zeit kaum jemanden zum aufwachen und kämpfen. Diese Grundeinstellung in der Bevölkerung läßt sich auch durch noch so viel persönlichen Einsatz und Kampfgeist nicht überwinden. Problembewußtsein entsteht leider meist erst dann, wenn es zu spät oder beinahe zu spät ist.
    Trotzdem halte ich es für absolut falsch, wenn man sich aus Verbitterung und Enttäuschung über diese Situation zurückzieht und jegliche Aktivität einstellt. Es ist schon schlimm genug, daß die Masse der Bevölkerung schläft. Wenn aber die Wenigen, die die Probleme sehen und etwas unternehmen wollen, auch noch aufgeben, dann gibt es keine Chance mehr für eine bessere Zukunft. Dann haben die Diktatoren und Unterdrücker endgültig freie Bahn und können schalten und walten, wie sie wollen.

    Wir werden so schnell keine Massenbewegung sein. Wahrscheinlich werden wir das auch nie werden. Aber wir können auch schon als kleine Gruppe etwas erreichen, wenn wir nur unseren tiefschwarzen Pessimismus überwinden und ein wenig Optimismus entwickeln. Durch Kampfgeist einiger Mutiger wurden schon große Taten vollbracht. Michael Stürzenberger hat mit einer Handvoll Mitstreitern etwas geschafft, das ihnen noch vor zwei, drei Jahren kaum jemand zugetraut hat: Gegen die gewaltige Übermacht des gesamten politischen Systems, gegen die Dauerattacken der politisch einseitigen Lügenpropaganda-Maschinerie der Systempresse und die feindseligen Bedrohungen durch linksfaschistische Demokratiefeinde und Moslems haben sie die erforderliche Unterschriftenzahl für das Bürgerbegehren gegen die geplante Großmoschee zusammenbekommen.
    Michael Stürzenberger ist der lebende Beweis dafür, daß es doch möglich ist, mit dem Kopf durch die Wand zu kommen :mrgreen:

    Ganz egal, ob die 1000 Unterstützungsunterschriften geschafft werden oder nicht, eines ist jetzt schon klar: Der Kampf gegen das linksfaschistische Unterdrückungssystem in München und andernorts wird weitergehen. Auch in Zukunft wird es Menschen geben, die gegen Unterdrückung und Unrecht aufstehen und für Freiheit und Demokratie kämpfen.

  67. #75 Koranschredder (29. Jan 2014 16:12)

    DIE FREIHEIT wird mit Sicherheit nicht in den Münchner Stadtrat einziehen, vorausgesetzt, man schafft überhaupt die 1.000 Unterschriften, was sehr unwahrscheinlich ist. Es fehlt DF sowohl an ansprechendem Personal, Geld und einer schlagkräftigen Organisation. Wer das nicht vorweisen kann, der sollte gar nicht erst antreten, denn der verheizt nur gutgläbige Idealisten.

    DF ist völlig gescheitert.

    Der bürgerliche Widerstand ist ohnehin in der AfD organisiert und wird nach dem 16. März in Fraktionsstärke im Münchner Rathaus vertreten sein.

  68. #79 HALAGU (29. Jan 2014 16:21)

    Darf ich sie den ERLEUCHTETEN nennen

    Och … wenn’s Ihnen Spaß macht. Zumindest verzapfen Sie in dem Moment keinen „Schwachfug“ (kewil). Ich vermute dahinter dennoch eine Art klassischer Projektion, denn der „Erleuchtete“ (so glauben Sie doch in Wahrheit, sagen sie mal ehrlich!) seien Sie selber: „Kenn ich schon, weiß ich schon, ich bin ja sowieso besser als ihr!“ Verwechseln Sie doch Ihren resignierten, vermeintlich „abgeklärten“ Zynismus bitte nicht „Idealismus“ (der sieht anders aus!).

  69. #82 Liberty Island (29. Jan 2014 16:34)

    „Der Kampf gegen das linksfaschistische Unterdrückungssystem in München und andernorts wird weitergehen. Auch in Zukunft wird es Menschen geben, die gegen Unterdrückung und Unrecht aufstehen und für Freiheit und Demokratie kämpfen.“

    Richtig! Daher gilt es die AfD zu unterstützen, die einzige ALTERNATIVE zu den bisher im Stadtrat vertretenen Parteien!

  70. #83 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 16:38)

    Der bürgerliche Widerstand ist ohnehin in der AfD organisiert und wird nach dem 16. März in Fraktionsstärke im Münchner Rathaus vertreten sein.v

    Na, da bin ich aber gespannt, ob es diesmal klappt.

  71. #75 Koranschredder (29. Jan 2014 16:12)

    „Wenn man nicht gewillt ist, ein Spiel auch unbedingt zu gewinnen (“Ich lehne es ab, zu verlieren!”), die Früchte einzufahren und die Trophäe nachhause zu schleppen, dann baucht man ein Spielfeld nicht zu betreten!“

    Eben! Darum halten sich die Münchnerinnen und Münchner auch von einer Splitterpartei wie DF fern, denn sie wollen nicht auf der Verliererseite sein.

  72. #87 Koranschredder (29. Jan 2014 16:43)

    Das klappt! Die AfD hat die 1.000 Unterschriften auch schon zusammen und ist somit am 16. März wälbar.

  73. #85 Koranschredder,

    Eigentlich denke ich nur eines, warum auf einen lahmen Gaul setzen, wenn ich weiß mit meiner Unterstützung kann ich anderswo mehr erreichen.
    Und wenn sie meinen sie sind der VORZEIGEIDEALIST. Dann tun sie bitte, was sie nicht lassen können.
    Seien sie dann aber auch noch stark genug, wenn sie sich völlig sinnlos aufgerieben haben. DIE FREIHEIT wird leider nicht in den Stadtrat von München kommen, nur die AFD hat z.Z. die Chance dazu und dies noch in Fraktionsstärke. Aber ich wiederhole mich.

    Streite stolzer Reiter und reite nach El Dorado.

  74. #87 Wolfram von Speyer,

    GLÜCKWUNSCH AFD, DIE ERSTE HÜRDE IST GESCHAFFT.

    Und ich denke somit ist die Möglichkeit für die AfD sehr groß, auch in Fraktionsstärke in den Stadtrat von München zu kommen.

  75. #53 masha85 (29. Jan 2014 12:59)

    #37 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 11:06)

    „Und ich prophezeie Ihnen das die AFD nicht im europarlament landen wird und sich danach in Luft auflösen wird.“

    Hahaha, vielen Dank für diesen guten Witz!

    Die AfD liegt in den aktuellen Umfragen inzwischen bei 7 %. Und die weitere Entwicklung wird die AfD noch mehr befördern. Selbst die Bundeskanzlerin hat heute in ihrer Regierungserklärung eingeräumt, dass die Schuldenkrise in Europa noch lange nicht ausgestanden ist. Das ist Wasser auf die Mühlen der AfD!

  76. #91 HALAGU (29. Jan 2014 16:53)

    Danke! Ich war selbst vor den Bezirksinspektionen gestanden und habe Münchnerinnen und Münchner darum gebeten, für die AfD ihre Unterschrift abzugeben. Die Resonanz und das Interesse waren groß. Die Chancen, dass die AfD in Fraktionsstärke in den Münchner Stadtrat einzieht, ist ziemlich gut.

  77. #89 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 16:47)
    #90 HALAGU (29. Jan 2014 16:47)

    Die AfD hat sich geradezu „parasitär“ an der FREIHEIT gesundgestoßen. Die Freiheit hat das mit Mitgliederschwund, Undank (ist der Welten Lohn) und Einbuße von Stoßkraft gezahlt.

    Daß sie (neben der hochgelobten AfD) nun in der politischen Bedeutungslosigkeit verschwunden wäre, kann ich allerdings noch nicht erkennen. Man denke nur an die Anfeindungen der Ude-Schreiberlinge in der Bayer-Prawda-Redaktion (auflagen- und reichweitenstärkste Zeitung Buntlands).

    Die einzigen, die die FREIHEIT als „toten Gaul“ (Totgesagte leben länger! Nach dem Hochmut kommt der Fall) bezeichenn, so scheint mir, sind die „treuen“ PI-User. Außerdem: Was an der AfD nun dezidiert „islamkritisch“ sein soll, will mir (dem „Erleuchteten“) beim besten Willen nicht aufscheinen.

    Na ja, muß weg (die Tastatur liegt einsam dort, weil Father in der Motherboard). Später mehr!

  78. #93 Wolfram von Speyer,

    Dann gibt es wenigstens eine Vertretung der Bürger gegen die Mehrheitsparteien im Münchner Stadtrat.
    Ich bin mir auch sehr sicher, daß es auch mit der Europawahl für die AfD gut ausgeht und ins Europa Parlament einzieht.

  79. #94 Koranschredder,

    Sie haben RECHT und ich meine Ruhe. Wir werden sehen was passiert, in 4 Tagen sind wir etwas schlauer. Und spätestens ab 16. März wenn gewählt worden ist, sind wir ALLE ganz SCHLAU was die Wahl gebracht hat.

  80. @ Dr. Frank Berghaus
    @ Freigeist

    Ihr braucht hier nicht unter anderen Nicks zu posten. Ihr seid eh entlarvt und eure sinnfreien Plattitüden interessieren niemanden.

  81. #41 Simbo (29. Jan 2014 11:27)

    „Ich hoffe, Sie gehören auch zu denen, die in einem Scharia-Staat aufwachen werden….“

    Vielen Dank für diesen frommen Wunsch. Aber ich muss Sie enttäuschen. Die AfD ist gegen extremistischen Islamismus und gegen die Scharia. Dies gilt insbesondere für die AfD München.

    Im Übrigen: Stürzenberger geht an der Lebenswirklichkeit der Muslime in München vorbei. In München gibt es so gut wie keine religiös motivierten Straftaten. Allen Muslimen daher zu unterstellen, sie seien potentielle Mörder etc. ist daher völliger unsinn. Die meisten von ihnen interessieren sich für den Koran, Mohammed und Allah genausowenig wie die meisten Christen für die Bibel, Jesus und Jahwe. Wie wir auch wollen die in Freiheit, Frieden und einem gewissen Wohlstand leben. Aus diesem Grund erreicht M.S. auch nicht die Münchnerinnen und Münchner.

    Das ZIE-M ist da anders gelagert. Das soll in der Tat von einem „Imam“ geleitet werden, an dessen Verfassungstreue erhebliche Zweifel bestehen. Zudem – und da haben Sie Recht – dürften auch Gelder aus Katar fließen. Deswegen sollte M.S. von DF losgelöst das Bürgerbegehren weiter verfolgen.

    Verwechseln Sie aber nicht berechtigte Kritik am ZIE-M mit einer unsinnigen Pauschalverurteilung des Islams (den es übrigens genausowenig gibt wie DAS Christentum). Selbst die FPÖ unter Strache respektiert daher den Islam als Weltreligion.

  82. Ich habe mir alle Kommentare angetan und bin gelinde gesagt entsetzt über den Hass und die Verachtung gegenüber der „Freiheit“ und besonders dem bekanntesten Gesicht der Islamaufklärung Stürzenberger. Dieser Mann hat mehr geleistet als alle Großfressen und Dummschwätzer, die sich jetzt die Hände über die fehlenden Unterstützerunterschriften reiben.
    Bravo, hier läuft ein Lehrstück über die Selbstdemontage der Konservativen.
    Was von der vielgerühmten AfD zu halten ist, die übrigens prächtig von den Voraussetzungen profitiert hat, die ein Stürzenberger geschaffen hat, dürfte nach Luckes Distanziererei Richtung Rechts jedem denkenden Menschen klar sein.
    Solange hier immer und immer wieder Konservative aller Art übereinander herfallen, kann sich das linksfaschistische Islamisierungskartell grinsend im Sessel zurücklehnen.

  83. ? Haben wir hier ein AfD listen, propaganda-schmiede
    Seite ??
    Jedem das seine !
    Wer zu letzt lacht, lacht am besten,
    und lachen und Humor ist immer gut.!
    NUR !!
    Wenn München, Deutschland, Europa und die Welt erst einmal vollkommen iSSlamisiert ist gibt es für Trolle,
    Kufare, Dhimmis, Unterworfene, Dummdödels, böse Gutmenschen, Politgauckler-Deppen, Juristen, MSM Zensoren, Ignorante, Volksverdummer, Geisteskranke, Wahnsinnige, faschistische ANTIFA, Links-Rechts-Extremisten, Blockparteien, ISSlam-Kollaborateure… usw. usw. etc. pp nichts mehr zum Lachen !!!
    Da hilft auch keine Alternative !

    Für die F R E I H E I T in der Welt

    Armes, reiches Deutschland,
    Alemanistan-Absurdistan-4. ISSLAMisches Reich

  84. Ich habe erst von der grundlegenden Problematik dieser 1000 Unterschriften erfahren, als ich hier bei PI davon gelesen habe.
    Drum: habe ich heute die Anträge für die Freiheit unterschrieben.
    Zweitens bin ich jetzt bei PI angemeldet und werde die Seite regelmäßig verfolgen.

    Außerdem konnte ich mir dann heute einen Eindruck machen, wie linke Akteure am Münchner Marienplatz regelrecht Druck ausüben auf jeden, der auch nur anhält und sich mit Mitgliedern der Freiheit unterhalten möchte. Ich hab mich nach den Unterschriften kurz mit Flyer-Verteilern der Partei unterhalten – kommt gleich einer an, um einen zu belästigen, zu stören und irgendwo Druck aufzubauen. Seltsames Demokratieverständnis dieser Leute. Viele flüchten da gleich, schätze ich mal.

  85. #94 Koranschredder (29. Jan 2014 17:03)

    Nein, DIE FREIHEIT hat sich selbst zerlegt bzw. genauer gesagt, hat das M.S. getan (habe das weiter oben schon ausgeführt). Die AfD gab es zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht!

    DIE FREIHEIT ist am absoluten Ende angekommen. Stadtkewitz und Doll sowie die Mehrheit der Mitglieder haben das schon früher erkannt und sind rechtzeitig von Bord gegangen. In Kürze spricht von dieser Partei niemand mehr.

  86. #86 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 16:41)

    1. Da ich keinen Wohnsitz in München habe, kann ich weder für die Freiheit noch die AfD eine Unterstützungsunterschrift leisten.
    2. Ich habe nichts gegen die AfD, ich habe die bei der Bundestagswahl gewählt (hab sogar stapelweise deren Wahlprogramme während des Wahlkampfes auf der Straße verteilt) und werde diese Partei bei der Europawahl selbstverständlich wieder wählen, einfach deshalb, weil die Richtung stimmt bzw. die Partei die richtigen Inhalte insbesondere bezüglich EURO und EU hat. Und auch bei anderen Themen fordert die Partei das Richtige, z.B. Einführung von Volksabstimmungen, Schutz von Ehe und Familie und einiges mehr.
    3. Leider hat die AfD vor dem Islam-Thema sehr sehr viel Angst und wagt es nicht, hierzu offen Klartext zu reden. Ich hoffe, die AfD wird in der Zukunft auch in Bezug auf den Islam „Mut zur Wahrheit“ entwickeln.
    4. Die AfD zu wählen hindert mich selbstverständlich nicht daran, weiterhin Michael Stürzenberger und das Bürgerbegehren gegen die Großmoschee in München zu unterstützen. Ich hoffe, die 1000 Unterstützungsunterschriften werden erreicht und es wäre doch eine tolle Sache, wenn am Ende Die Freiheit und die AfD beide den Einzug in den Münchner Stadtrat schaffen würden. Konkurrenz belebt das Geschäft, wie der Volksmund so treffend sagt.
    Stürzenberger würde den linken Gaunern im Stadtrat Feuer unterm Arsch machen, das wäre geil 😆

  87. #100 Tierra Libre (29. Jan 2014 17:16)

    „? Haben wir hier ein AfD listen, propaganda-schmiede
    Seite ??“

    It das hier eine DF-Propagandaplattform? Wohl nicht!

  88. #97 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 17:15

    „Die AfD ist gegen extremistischen Islamismus und gegen die Scharia.“

    Ach, tatsächlich? Sicher auch gegen schlechtes Wetter und Fußpilz.
    Die AfD ist leider zu einer beliebigen FDP ohne Euro mutiert, die ängstlich bemüht ist, aus der Schmuddelecke zu kommen und mit der Einheits- Blockpartei spielen zu dürfen.
    Wenn die Zeit etwas hinwegfegen wird, dann in absehbarer Zeit diese Kaspertruppe, die FDP und die Piratten haben`s vorgemacht. Schade um Hans- Olaf Henkel, der sich nach früherer Eurobefürwortung jetzt ein zweites Mal fundamental geirrt hat.

  89. #98 Urviech,

    Können sie mir Bitte zeigen, wo ich HASS und VERACHTUNG gegenüber der FREIHEIT gezeigt oder auch geschrieben habe ???
    Ich sagte nur, z.Z. sehe ich nur die AFD die eine Chance hat, nicht nur in den Münchner Stadtrat einzuziehen, sondern auch die Chance besitzt, dies mit Fraktionsstärke zu tun. Nicht mehr und nicht weniger.
    Ich sagte auch nichts von einem TOTEN GAUL, sondern einem LAHMEN GAUL.
    Wenn sie nun meinen, dies als HASS und VERACHTUNG für die FREIHEIT zu sehen, ist dies ihre Sache und ihre Ansicht.
    Es gibt aber auch andere Ansichten, die hier gepostet wurden.

  90. #107 HALAGU (29. Jan 2014 17:24)

    Ich habe Sie weder direkt gemeint noch angesprochen, aber lesen Sie doch einmal alle Kommentare. Manche können sich vor Schadenfreude kaum halten.
    Ich finde das nicht nur bedenklich und unwürdig, sondern eben auch sehr traurig all denen gegenüber, die mit enormen persönlichen Einsatz und aller Kraft für unsere gemeinsamen Ziele kämpfen.

  91. #102 Liberty Island (29. Jan 2014 17:21)

    „Stürzenberger würde den linken Gaunern im Stadtrat Feuer unterm Arsch machen, das wäre geil“

    Wie will er das denn machen? Indem er Koranverse im Stadtrat rezitiert? Das ist lächerlich!

    M.S. hat überhaupt kein Programm für München. Das größte Problem hier ist bezahlbarer Wohnraum, insbesondere für Familien. Als nächstes wäre ein ausgeglichener Sadthaushalt zu nennen und sodann ein schlüssiges Verkehrskonzept. Das sind die wirklich wichtigen Themen, die den Münchnerinnen und Münchnern auf den Nägeln brennen und die Ihnen als Nicht-Münchner offenischtlich nicht bekannt sind.

    Ich bin gegen DIE FREIHEIT: diese Partei fordert in ihrem Grundsatzprogramm allen Ernstes die Aufnahme Israels in die NATO. Was für ein politischer Schwachsinn!!! Sollen am Ende deutsche Soldaten ihr Blut im Orient vergießen, wo Deutschland nichts zu suchen hat? Das lehne ich strikt ab!

    Außerdem muss die Zersplitterung der bürgerlichen Kräfte ein Ende haben. Am Ende setzt sich der Fähigere und Stärkere durch. Das ist die AfD!

    Und die künftige Stadratsfraktion der AfD wird den Altparteien schon genug Feuer machen. Darauf können Sie sich verlassen! M.S. ist da völlig unnötig.

  92. @ ALLE,

    Ich denke wir sollten hier eine Auszeit nehmen. ES nützt nicht uns gegenseitig hier hochzuschaukeln und fertig zu machen. DIES NÜTZT KEINEM.
    Wir haben z.Z. unterschiedliche Ansichten, die HEUTE nicht geklärt werden können.
    DESHALB NUN AUSZEIT, BEVOR AUS ZORN UND RAGE DINGE GEPOSTET WERDEN, DIE SO EIGENTLICH KEINER POSTEN WOLLTE.

    Ich bin nun raus Leute.

  93. #106 Urviech (29. Jan 2014 17:24)

    Sorry, aber Sie sind ein Dummschwätzer. Ihr Kommentar ist daher nicht einlassungsfähig. Informieren Sie sich erst mal, dann können wir vielleicht hier diskutieren.

    Und wenn Sie es schon nicht verschmerzen können, dass DF unter M.S. gescheitert ist, dann heulen Sie sich bitte woanders aus, aber verbreiten Sie hier keine Lügenmärchen!

  94. #59 masha85

    „Ich wusste nicht das wir “per Du” sind !

    Ich sehe durchaus das problem der kelien Parteien, aber die AFD ist für mich keine Alternative.“

    Na, jetzt weißt du es! 😀 Es geht ja auch nicht um dich, masha, sondern um Deutschland, weswegen persönliche Befindlichkeiten, wie „AfD nicht hart genug oder „AfD ist nicht dezidiert islamkritisch“- letzter Grund ist einer, warum manche sie hier nicht wollen- in den Hintergrund rücken müssen. Es bringt überhaupt nichts, außer das es kontraproduktiv ist und nur den Altparteien hilft, wenn wieder nicht an einem Strang gezogen wird und dadurch wichtige Stimmen verschenkt werden.

  95. #112 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 17:38)

    #106 Urviech (29. Jan 2014 17:24)

    Sorry, aber Sie sind ein Dummschwätzer.

    Typisch für Leute wie Sie ist die Beleidigungsmasche, sobald ihnen mal einer die Wahrheit sagt. Sie sind ein U- Boot und verbreiten nichts als unterschwellige, jetzt sogar offene Hetze gegen die DF. Als Gesprächspartner sind Sie eh diqualifiziert, ihre miesen Beiträge bedürfen allerdings weiterhin einer Richtigstellung. Auch, wenn Ihnen das nicht passt.

  96. Off Topic:
    Die Österreicherin die in Dubai verhaftet wurde weil sie vergewaltigt wurde ist übrigens eine Muslimin (laut PRESSE). Dass nun ausgerechnet die „Ungläubigen“ sie mit einer Petition unterstützen ist schon kurios!

  97. #114 Urviech

    Wenn du schon Wolfram von Speyer die Beleidigungsmansche vorhälst, so als ob er die für sich gepachtet und patentiert hätte- von der Vorgeschichte hier erst gar nicht zu reden- dann solltest du wenigstens selbst drauf verzichten und dich nicht dadurch selbst widersprechen, in dem du ihn schon im nächsten Tag als „U-Boot“ beleidigst. Wolfram von Speyer hat eben, wie auch andere und ich- darunter sogar PI-Autoren- eine andere Meinung als du und die beruht auf fundiertem Wissen bezüglich des Gesamtzustands des freiheitlich-konservativen Spektrums. Man braucht wirklich kein hochdekorierter Experte zu sein, um zu erkennen, dass die Freiheit wie auch Pro- wobei Pro wenigstens regional einzelne Erfolge erzielen konnte- bundesweit gescheitert sind. Wir brauchen aber, um was erreichen zu können, eine bundesweit starke politische Kraft und das ist eben die AfD. Mir gefällt an dieser Partei auch nicht alles, was auch festzuhalten ist, unter anderem die Äußerungen Luckes gegenüber Le Pen usw., aber diese Partei ist noch sehr jung, in ihrer Entwicklung und formbar und die Chance, dass sich letztlich der konservative Flügel dort durchsetzt sollte nicht einfach so fallgelassen werden, nur weil einem nicht alles zu 100% im aktuellen Zustand, der nicht in Stein gemeißelt ist, gefällt. Es sollte doch mal analysiert werden warum die Konservativen in Deutschland bisher oft verloren haben und sich stattdessen immer wieder linksliberale und Linke durchgesetzt haben. Wir Konservative müssen endlich nicht nur damit aufhören uns selbst fertig zu machen, was man auch hier wieder sieht, sondern müssen auch mal lernen strategisch klug zu denken, an einem Strang zu ziehen, einen langen Atem zu haben, der nötig ist und wir müssen lernen kampfbereit zu sein statt ewig rum zu jammern, unter anderem wie böse doch die Linken zu uns sind!

  98. Im Gegensatz zu Schreibtischtätern und Schlechtredner wie Wolfram v. Speyer und Halagu ist nur einer wirklich stark MICHAEL . STÜRZENBERGER,weil der DA STEHT und sich TRAUT und nicht den Schwanz feige einzieht wie der traurige REST.
    Wieso wir Münchner Idioten die 1000 Unterschriften wahrscheinlich nicht zusammenbringen kann ich euch schon erklären. Massive Einschüchterung der Passanten durch Allahschreier und Linke, Massive Beeinflussung jeglicher Art von Medien, Zeitungen , Banken, gezieltes Zerstören von Plakaten, massive Verbreitung von Lügen …ich komme gerade wieder von der Veranstaltung am Rindermarkt……scheinbar sind sogar die Polizisten angewiesen NICHT zu reagieren. Als eine Deutsche von einem Kulturbereicherer angespuckt und als Deutsche Schlampe beschimpft wurde….sah sich kein Polizist die direkt daneben standen genötigt einzugreifen…!!! Alles abgekartetes Spiel. Ude läßt am Marienplatz Flyer gegen Islamkritiker verteilen!!!! Finanziert durch unsere Steuergelder – die armen Polizisten und die idioten die die Flyer verteilen wurden wahrscheinlich vorher richtig instruiert!!!!! Es geht auch nicht darum ob du die Freiheit gut findest oder den MS…es geht einzig und allein darum Ihnen einen Beinharten Hund entgegenzustellen…..irgendeiner muss den Anfang machen.. Michael hat das Zeug dazu und der feige Rest hat die Hosen gestrichen voll. Die AFD wird, sollte Sie irgendwie mitmischen können zusammenfallen wie ein Kartenhäuschen. Hardliner sind gefragt und keine Muschis um in diesem land was zu ändern. Also BITTE ….unterschreiben……..

  99. #110 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 17:35)

    Ich habe den Eindruck, Sie sind hier auf dem falschen Blog.

    Auf diesem Blog hier geht es nicht um solche Themen wie „Schaffung von Wohnraum“, „schlüssiges Verkehrskonzept“ oder „ausgeglichener Stadthaushalt“. Hier geht es nach wie vor vor allem um die Themen Islamisierung, Migrantengewalt und Masseneinwanderung islamischer Asylbetrüger und wie wir diese jeweils stoppen können. Typisch rechtskonservative Themen, mit denen sich die AfD bisher eher wenig befaßt hat, aus nackter Angst vor der Nazikeule.

    Bin sehr gespannt, wann und wie sich die AfD diesen Themen ernsthaft stellen wird.

  100. War vorhin unterschreiben und hab vor dem Rathaus ein paar Leute mit den besagten gelben Heften gesehen. Die hatten sich aber gerade mit der vollziehenden Staatsgewalt unterhalten. Die Leute am Tisch waren auch alle ganz nett. Ich bin nur am überlegen, ob die jüngere Frau (ich schätze mal so Mitte 20) mit Kopftuch da zufällig saß oder ob man damit willige Unterschreiber nochmal zum Umdenken bewegen bzw. „einschüchtern“ will.

  101. #92 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 16:54)

    Haben wir ja bei der BW gesehen, da sollte das Ergebnis ja zweistellig sein. Da habe ich übrigens die AfD gewählt und im nachhinein, dies als verschenkte Stimme angesehen.

    Lieber wähle ich heute „Tante Käthes Strickkreis“ als AfD, die nach der Wahl ihr wahres Gesicht gezeigt hat. Wir brauchen keine FdP 2!

    Wenn Sie wie ich in einem stark bereicherten Gebiet leben würden, wären sie über jeden Herrn Stürzenberger dankbar. Nur leider gibt es ihn nur einmal.

    Ich habe die Leute von Pro erlebt, in welchen Hexenkessel sie sich hier in Berlin hinein begeben haben. Vor diesen Leuten habe ich Achtung, die zu ihrer Meinung stehen und dabei verdammt viele Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen.

    Und nicht vor einem Lügen-Lucke, der sein Fähnchen nach dem Wind hängt und für nichts steht.

  102. Hank1965

    Stürzenberger ist, was ich denke ich auch hier keiner bestreitet, ein guter Islamaufklärer, der über den Islam ein fundiertes Wissen verfügt und der in der Tat Eier hat und den Mut sich den Linken und Co. in den Weg zu stellen, aber er hat leider nicht das Zeig dazu, was man einfach mal zur Kenntnis nehmen sollte, eine politische Partei zum Erfolg zu führen. Die Niederlage bei der LTW im vergangenen Jahr, die übrigens auch von ihm hier nicht kritisch analysiert wurde- ansonsten hätte man die Konsequenzen draus gezogen und die Vorgehensweise geändert- spricht Bände und zeigt doch wie es aussieht. Wir brauchen Veränderungen und die sind, was nicht oft genug gesagt werden kann, jedoch nur überhaupt erst möglich, wenn es genügend Stimmen gibt durch das Wahlvolk und man stark genug wird, um die Altparteien vor sich herzutreiben. Über 0,X%-Parteien können die nur lachen und sich entspannt zurücklehnen. Diese Jammerei auch hier wieder- böse Medien, böse Linke, böse Polizisten, böser Ude usw.- bringt auch überhaupt nichts, außer vielleicht ein schadenfrohes Grinsen von den genannten und realitätsfremde Durchhalteparolen- bald kommt der gaaanz große Durchbruch usw., die man schon vor Jahren hier gelesen hat- bringen genauso wenig. Wenn man merkt, dass man auf einem toten Pferd sitzt sollte man absteigen und neue Wege, die die AfD eingeschlagen hat und deshalb mit ihrer Vorgehensweise erfolgreich ist, gehen und nicht verkrampft am gescheiterten festhalten. Was nützen übrigens knallharte Kerle, zu denen auch Stürzenberger gehört, wenn sie nichts zu sagen haben und politisch bedeutungslos sind auf Grund der Absagen vom Wähler?

  103. #116 freiheitlich1 (29. Jan 2014 18:10)

    #114 Urviech

    „Wenn du schon Wolfram von Speyer die Beleidigungsmansche vorhälst, so als ob er die für sich gepachtet und patentiert hätte- von der Vorgeschichte hier erst gar nicht zu reden- dann solltest du wenigstens selbst drauf verzichten und dich nicht dadurch selbst widersprechen, in dem du ihn schon im nächsten Tag als “U-Boot” beleidigst.“

    Erstens sind wir nicht per Du.
    Ich empfehle zweitens verstehendes Lesen, bevor Sie sich hier reinhängen. Ich lasse mich nicht als „Dummschwätzer“ beleidigen, ohne darauf zu antworten.
    Und nun beweihräuchern Sie weiter ihren Heilsbringer AfD.

  104. #114 Urviech (29. Jan 2014 17:52)

    Nein, das war keine Beleidigungsmasche, sondern die einzig angemessene Antwort auf Ihren Mist.

    Und jetzt können Sie sich weiter über das Scheitern von M.S. und den Erfolg der AfD ausheulen.

  105. #120 masha85 (29. Jan 2014 18:24)

    Dann wählen Sie eben eine erfolglose Splitterpartei, aber verbreiten Sie hier keine Schauermärchen über die AfD oder Bernd Lucke!

  106. #122 Urviech

    Sinnerfassendes lesen sollten wahrscheinlich Sie, Euer Ehren, mal lernen, denn sonst hätten Sie längst mitbekommen anhand meiner Äußerungen, dass es mir, wie auch sicher den meisten anderen, die eher die AfD favorisieren- zumindest auf Bundesebene- nicht um Parteien geht und nicht um Personen oder eigene Befindlichkeiten, sondern nur um Deutschland, unser Volk und dessen Zukunft.

    Es ging- deswegen die Diskussion zur Lage des freiheitlich-konservativen Spektrums in unserem Land- um eine kritische Analyse und die Frage wie man ein starkes Gegengewicht zu den Altparteien aufbaut, euer Ehren.

    Das alles von mir geschilderte hat für mich oberste Priorität hier- wie es bei Ihnen, euer Ehren ist, weiß ich nicht. Von mir aus können es auch gegenseitige Beleidigungen sein, auf die Sie, euer Ehren, unbedingt drauf reagieren und kontern müssen.

  107. Ich frage mich, was diese beiden AfD-Schreihälse hier eigentlich wollen. Stimmen für die AfD gewinnen?? Da lachen ja die Hühner. Mit ihren aufdringlichen und z.T. beleidigenden, immer sich wiederholenden sinnfreien Plattitüden schrecken sie doch jeden potentiellen AfD-Wähler schroff ab, der vielleicht noch wankelmütig gewesen sein sollte. Die AfD sollte sich von solchen eifrigen „Mitgliedern“ wegen geschäftsschädigendem Verhalten schleunigst trennen.

    Oder könnte es sein, daß es sich bei den beiden Marktschreiern und Agents Provocateure handelt, die – von Ude gesteuert – der AfD schaden wollen? Egal – Nicht drum kümmern. Reine Zeitverschwendung.

  108. #118 Liberty Island (29. Jan 2014 18:20)

    Ich habe den Eindruck, Sie sind hier auf dem falschen Blog. Auf diesem Blog hier geht es nicht um solche Themen wie “Schaffung von Wohnraum”, “schlüssiges Verkehrskonzept” oder “ausgeglichener Stadthaushalt”.“

    Ich habe den Eindruck, dass Sie nicht gelesen haben, worum es in diesem Strang geht, nämlich um die Teilnahme an der Stadtratswahl in München. Und DIE FREIHEIT scheitert grandios bei dieser Stadtratswahl, weil M.S. genau diese Themen, die hier in München wichtig sind, nicht anspricht, geschweige denn ein Programm dafür hat.

    Da können Sie in München noch so oft die Israel-Fahne bei Stürzenberger-Veranstaltungen hochhalten, das interessiert hier keinen. Die Münchnerinnen und Münchner wollen eine Partei, die Ihre Interessen vertritt – und zwar sachorientiert. Die Münchnerinnen und Münchner wollen aber keine Israel-Lobby-Partei im Rathaus.

    Ich bin daher froh darüber, dass DF unter M.S. gescheitert ist und davon nicht mehr viel übrig bleiben wird. Eine solche Partei wie DF braucht in München, aber auch in Deutschland, kein Mensch.

    Die AfD spricht übrigens die Themen an, die für die Mehrheit der hier in Deutschland lebenden Menschen von Bedeutung sind und lässt sich das von niemanden vorschreiben, wie es ein M.S. in überheblicher Weise glaubte, tun zu müssen. Allerdings hat das in der AfD niemanden interessiert. Stürzenberger? Wer ist das?

  109. #117 Hank1965 (29. Jan 2014 18:11)

    Ich habe aktiv bei den Müncherinnen und Münchnern vor den Bezirksinspektionen für Unterschriften für die AfD geworben. Durchaus mit Erfolg. Wie kommen Sie also dazu, mir zu unterstellen, ich wäre ein Schreibtischtäter. Ich engagiere mich bereit seit April 2013 für die AfD!

    Und was habe Sie für Deutschland getan?

  110. #96 HALAGU (29. Jan 2014 17:09
    #102 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 17:21)

    Das drollige „Unkenpärchen“ quarkt (gemeinsam sind wir stark!) im Zweitakt wie ein Trabi. Ja ja: Sie hätten natürlich auch „gewußt“, daß die AfD nicht in den Bundestag kommt. Schon immer! Schier unausrottbar: Das ist die typische Haltung von Eltern, die ihren Kindern einreden: „Du warst nix, bist nix, und wirst nie was sein! Woll’n wir wetten!?“

    Dann stellen sie sich später überlegen vor das „Produkt“ ihrer Erziehung hin und urteilen über die ihrem ühänomenalen „Zu-Trauen“ einst anvertrauten Sprößlinge: „Ich hab’s dir doch gleich gesagt, hätt’st mal auf mich gehört!“ Ganz schön fies.

    Kopfschüttelnd hocken sie vor der Suppe, die sie sich selbst eingebrockt haben, bis ihr eigenes Haar reingefallen ist, um (total hellsichtig) laut aufschreien: „Da ist ein Haar, ich hab’s genau geseh’n!“ Das Brett vor dem Kopf stammt aus dem Holzweg, auf dem sie sich befinden.

    Was Sie nicht begriffen haben: Es geht hier um die Einstellung des Siegers. Läßt er sich von ausgemachten Kulturpessimisten Selbstzweifel einhusten und einflüstern, ist es um ihn geschehen; die „Prophezeihung“ erfüllt sich. Das ist der einzige boshafte Mechanismus dahinter: „Keine Erwartungen“ (statt high expectations) stellen sich ein.

    Stellen Sie sich mal einen Patienten vor, dem sie „aus Jux“ die Fehldiagnose AIDS oder Krebs stellen. Das Selbstvertrauen, sich dagegenzustemmen, besitzen nur die wenigsten. (Viele wählen nach solchen „Diagnosen“ sogar den Selbstmord!) Der Zweifel (bzw. die vermeintliche „Gewißheit“) zermürbt sie, sie knicken ein.

    Diese Negationisten, „Prediger“, Schwachstellenanalytiker, diese „Monstren der Verneinung“ reden eigentlich permanent über sich selbst. Sie trauen anderen nichts zu, weil sie sich selbst nichts zutrauen. Sie haben sich auf Unken, Quarken und „Prophezeihen“ verlegt.

    Das „können“ sie am besten! Da kann ihnen keiner: nullkommanix Risiko! Keine Kunst! Hauptsache, sie saufen in ihrem Kahn nicht allein ab und können alle anderen mit runterziehen, kleinreden und schlechtschreiben. Bravo, solche Leute braucht das Land. Es gibt viel zu tun im Hause Kleinkariert & Söhne, packen wir’s an!

  111. #130 Koranschredder (29. Jan 2014 18:59)

    Kleinkariert sind doch nur Sie mit Ihren Jubelchören auf die sich in der Agonie befindlichen DF.

    Ich sehe die Teilnahme der AfD an der BTW übrigens als großen Erfolg an. 4,7 % aus dem Stand, das ist in der Geschichte der BRD bisher einzigartig. Und dafür erhält die AfD nun jährlich 1,7 Mio. € aus der staatlichen Parteienfinanzierung und kann nun einen professionellen Europawahlkampf führen. M.S. würde über so etwas Freudentänze aufführen.

    Daher auch Ihre Kommentare, die vor Neid nur so triefen – leider eine deutsche Unart.

  112. #122 Urviech

    Sinnerfassendes lesen sollten wahrscheinlich Sie, Euer Ehren, mal lernen, denn sonst hätten Sie längst mitbekommen anhand meiner Äußerungen, dass es mir, wie auch sicher den meisten anderen, die eher die AfD favorisieren- zumindest auf Bundesebene- nicht um Parteien geht und nicht um Personen oder eigene Befindlichkeiten, sondern nur um Deutschland, unser Volk und dessen Zukunft.

    Es ging- deswegen die Diskussion zur Lage des freiheitlich-konservativen Spektrums in unserem Land- um eine kritische Analyse und die Frage wie man ein starkes Gegengewicht zu den Altparteien aufbaut, euer Ehren.

    Das alles von mir geschilderte hat für mich oberste Priorität hier- wie es bei Ihnen, euer Ehren ist, weiß ich nicht. Von mir aus können es auch gegenseitige Beleidigungen sein, auf die Sie, euer Ehren, unbedingt drauf reagieren und kontern müssen.

    .

  113. #109 Urviech (29. Jan 2014 17:29)
    #107 HALAGU (29. Jan 2014 17:24)

    Ich habe Sie weder direkt gemeint noch angesprochen, aber lesen Sie doch einmal alle Kommentare. Manche können sich vor Schadenfreude kaum halten.
    Ich finde das nicht nur bedenklich und unwürdig, sondern eben auch sehr traurig all denen gegenüber, die mit enormen persönlichen Einsatz und aller Kraft für unsere gemeinsamen Ziele kämpfen.

    NUN DOCH NOCH EINMAL DAS U-BOOT, DER SCHREIBTISCHTÄTER. URVIECH SIE SPRACHEN DAVON, NOCH EINMAL ALLE KOMMENTARE ZU LESEN. NUN ICH HOFFE SIE TUN DIES NUN AUCH.

    @ #126 Der böse Wolf,

    soso die beiden AFD-SCHREIHÄLSE, nun geschrien hat hier eigentlich keiner, nur gesagt wie z.Z. die Realtäten sind. Träumen sie ruhig weiter und wählen sie ihre Splitterpartei. Gott zum Gruße BÖSER WOLF. Möge die Macht mit dir sein.

  114. #124 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 18:39)

    Und was ist das?

    https://www.alternativefuer.de/partei/wahlprogramm/

    Und dagegen, nur ein paar Koransuren:

    http://www.bayern.diefreiheit.org/wp-content/uploads/2011/07/DIE-FREIHEIT-Grundsatzprogramm-Kurzversion-Druck-2011-03-01.pdf

    Nur hat man die Freiheit von Anfang an auf den Islam reduziert, als die Bösen von Rechts.

    Und immer wieder dagegen gehalten, das sind verlorene Stimmen, wenn ihr dafür stimmt, bis man sie förmlich demontiert hat.

    Wäre Herr Stürzenberger doch so uninteressant, wie man ihn darstellen will, glauben Sie, man würde ihn so mit Repressalien belegen, wie es ihm immer wieder geschieht?

    Wie hiess es früher, bei dem Überbringer schlechter Nachrichten: Erschlagt den Boten!

  115. #133 HALAGU

    Süüüüüs. Getroffene Hunde bellen. Sie habe ich gar nicht gemeint. 😉

    Aber jetzt, wenn ich es mir so recht® überlege – es sind nicht zwei Schreihälse, sondern drei Kläffer. Nun denn.

  116. #129 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 18:57)

    Der Dank des Vaterlandes schleicht Ihnen hinterher und erreicht Sie nie:-)

  117. #136 masha85,

    Ich würde mir echt einmal darüber Gedanken machen, warum 4 Tage vor dem Ende, noch immer keine 1000 gültige Stimmen für den Antritt der FREIHEIT vorliegen. Das muß doch einen Grund haben oder etwa nicht.
    Ferner würde ich mir auch einmal darüber Gedanken machen, daß DIE FREIHEIT nur noch knapp 500 Mitglieder hat, also noch knapp ein Drittel als zuvor. Über zwei Drittel haben sich von der Partei DIE FREIHEIT distanziert. Auch dies muß doch einen Grund haben.

    WAREN BESTIMMT ALLES U-BOOTE UND SCHREIBTISCHTÄTER STIMMTS ??? Leute tut mir echt sehr leid, aber ihr begreift es nicht mehr und ihr habt auch noch nicht den Schuß gehört.

  118. #134 HALAGU (29. Jan 2014 19:17)

    Ich glaube dies trifft auf sie zu :

    http://www.youtube.com/watch?v=ouLvBijEqTA

    Ja, lustisch lustisch, trallala. Dann „glauben“ sie mal (da Sie ja sonst an nichts glauben). Das hat mich jetzt aber tief betroffen gemacht (hören Sie auf, sonst kann ich nachher nicht einschlafen!). Sie sind mir schon ulkiges Häuschen (schenkelklopf)! Mein lieber Herr Gesangsverein: Da lachen ja die Hühner!

    Nochmal zu Ihrer Kenntnis: Sie projizieren schon wieder auf Hochtouren, mein Lieber! (Sagt‘ ich es nicht bereits? Ehhben!) Offenbar „systemimmanent“ in Ihrem „Denkapparat“.

    Na ja, viel zu steigern gibt’s da wirklich nicht, an Ihren „Beiträgen“. So gesehen: Was bleibt Ihnen anderes übrig, als sich auf der Stufe der Infantilität zu äußern, die Ihnen zu eigen scheint? Halt IHR „Beitrag zur Weltweisheit“…

    Mal gucken, wann Sie die Teletubbies rezitieren (viel fehlt nicht mehr!). Jetzt sind Sie vollends am Ende mit hrem (Jäger-)Latein, und stellen sich ein Armutszeugnis nach dem andern aus.

  119. Wenn die 1000 Stimmen nicht zusammenkommen sollten, so werden alle Islamisten, Salafisten, Muselmanen, die Linken usw. ihr häßliches Dauergrinsen aus ihren Visagen nicht mehr rauskriegen vor Schadenfreude. Das gönne ich denen nicht. Aber wer zuletzt lacht, lacht am besten!

  120. #137 HALAGU (29. Jan 2014 19:31)

    Ganz einfach weil die Menschen Angst haben, wenn sie ihre Unterschrift leisten, als Rechte abgestempelt und Repressalien ausgesetzt zu werden.

    Welchen Schuss sollen wir hören und was kann dabei das bedruckte Toilettenpapier, pardon Parteiprogramm der AfD, ausrichten?

    Wissen sie, Millionen von Menschen haben keine Euros auf der Bank, die sie vielleicht verlieren könnten, bei vielen ist Mitte des Monats noch viel zuviel Monat übrig, um mit ihren Einkünften auszukommen. Aber viele erleben tagtäglich, was heisst fremd im eigenem Land zu sein, seine Rechte beschnitten zu bekommen und sich von „Gästen“ beleidigen zu lassen. Das ist der Alltag vieler in Deutschland.

    Wo ist das ihre vielgepriesene AfD?

    Und wenn ihre AfD es tatsächlich schafft ins europaparlament zu kommen, was ändert sich für Millionen von bürgern hier, nichts, da sitzen dann ein paar andere und nicken freudig und kassieren am monatsende ihre Diäten.

  121. #138 HALAGU (29. Jan 2014 19:34)

    Wobei „entspannnen und genießen“ Sie denn grade? (Apropos: Wofür steht HaLaGu – Hansis Latexgurke?) Dann viel Spaß beim Ent-Spannern…

  122. #139 Koranschredder,

    Zum Glück sind sie so KLUG und WEISE und wir werden sie demnächst für DIE FREIHEIT im Münchener Stadtrat sehen, hören und erleben.
    Als KÄMPFER der ersten Stunde, werden sie doch sicher noch ein Pöstchen erhalten oder ??? Auf Leute wie sie kann doch echt keine Partei verzichten.
    Ich hoffe sie werden mit der erhaltenen Macht sinnvoll umgehen, es soll ja Leute geben die mit der Macht ziemlich Korrupt werden. Trifft auf sie aber bestimmt nicht zu oder ???

  123. #145 HALAGU (29. Jan 2014 19:52)

    Sie werden lachen, Sie „Witzeclown“ (der sich bei Ravel einen zupft): In München würde ich Michi täglich zur Seite stehn! Nur wohne ich knapp 1000 km entfernt. Wo wohnen Sie denn? (Groß Mackenstedt? Hat da nicht dieses Jahr die Möbelmesse „Interschrott“ stattgefunden?)

  124. #143 masha85,

    Zuviel der Ehre, es ist nicht meine Afd. Ich bin weder Mitglied in der AfD, noch habe ich einen Parteiposten, noch bin ich auf irgend einer Wahlliste. Ich bin nur ein einfachr Wähler der denkt, daß z.Z. die AfD die besten Chancen hat um den Protest der Bürger zu sammeln und für sie zu sprechen.
    Sollte es so sein masha85, wie in ihrem letzten Absatz beschrieben, wieder nur Abnicker und Handaufheber für Diäten in`s Parlament kommen.
    Tja, dann bin ich mit meinem Latein leider auch am Ende und kann ihnen nicht sagen was dann ist. Ich habe darauf echt keine Antwort.

    @ Koranschredder,

    #144 Werter Freund, ist das nun echt nicht etwas unter ihrem Niveau, unter der Gürtellinie zu kommunizieren ??? So wird das aber nichts als Vorbild im Münchner Stadtrat, wenn sie zur Gossensprache neigen.

  125. #141 Salami (29. Jan 2014 19:46)

    Wenn die 1000 Stimmen nicht zusammenkommen sollten, so werden alle Islamisten, Salafisten, Muselmanen, die Linken usw. ihr häßliches Dauergrinsen aus ihren Visagen nicht mehr rauskriegen vor Schadenfreude. Das gönne ich denen nicht. Aber wer zuletzt lacht, lacht am besten!

    und das werden höchstwarscheinlich Linke und ihre befreundeten Muslime sein.

    Glauben Sie im ernst die werden sich nicht etwas knallhartes einfallen lassen?

    Da wird gelogen und betrogen bis zum geht nicht mehr. Und die Medien arbeiten daran ordentlich mit.

    Der Hasstempel kommt und damit punkt aus.

    Wir kennen doch mitlerweile das undemokratische Verhalten von Sozialisten.

    Es tut mir furchtbar leid das ich es so sagen muss, es klingt sehr pessimistisch, ich weiss, aber ich wünsche mir von Herzen das ich später unrecht bekomme.

  126. #146 Koranschredder,

    Ich antworte ihnen mit Wilhelm Busch :

    Wenn andere klüger sind als wir,
    Das macht uns selten nur Pläsier,
    Doch die Gewißheit, daß sie dümmer,
    Erfreut fast immer.

  127. #148 HALAGU (29. Jan 2014 20:07)

    Ach, Ihnen fehlt bloß die Phantasie, Herr Hansi. „Gossensprache“ (oder das, was Sie darunter verstehen) ist besser als Kindersprache.

    Machen Sie doch eine eigene Partei auf – mit Ihnen selbst als einzigem Mitgied! Wie wär’s z.B. mit „PFS – Partei des fatalistischen Schwurbelismus“?

  128. #149 HALAGU (29. Jan 2014 20:12)

    Ich antworte Ihnen mit Ignaz Wrobel:

    Kluge Leute stell’n sich dumm,
    schwerer wird’s schon andersrum!

    (Also: Versuchen Sie’s gar nicht erst!)

  129. #152 Koranschredder,

    Wußten sie das Ignaz auf Bayrisch nur NAZI heißt ???

    Wahrscheinlich nicht, aber egal. Ich kenne leider keinen Ignaz Wrobel mit jenem Zitat. Dafür kenne ich jedoch jenes, welches eher als Original anzusehen ist :

    „Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“

    Ein Zitat von Kurt Tucholsky.

    Aber wenn man nur ein Kopie, ein Fake ist dann kennt man ein Original eben nicht. Es sei ihm verziehen.

  130. #152 Koranschredder,

    Oh, da hat der Hansi aber schnell geguggelt!

    Wußten sie das Ignaz auf Bayrisch nur NAZI heißt ???

    Sowas konnte nur Ihnen einfallen. (Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!) Ja ja, und Moritz heißt „Jude“.

    Gott muß die Dummen lieben. Sonst hätte er nicht so viele von ihnen erschaffen.

  131. #151 Koranschredder,

    Er ist doch wohl hier der große Parteiführer und nicht ich. Soll er sich doch um eine neue Partei kümmern. Wie wäre es denn mit der PARTEI DER KLUGHEIT ??? Das wäre doch wohl recht für ihn.

  132. In München ist DieFreiheit m.M. sinnvoller als die AfD, zur Europawahl entsprechend umgekehrt.

    Wie kann man noch als Nicht-Bayer kurzfristig aushelfen ???

  133. #152 Koranschredder,

    Tja, da haben sie wohl recht. Aber zum Glück sind sie ja mit WEISHEIT und KLUGHEIT gesegnet und stehen über den einfachen Dingen des Lebens mit all seinen Facetten. Sie sind ein wahres Glückskind.

  134. #110 Wolfram von Speyer

    Sollen am Ende deutsche Soldaten ihr Blut im Orient vergießen, wo Deutschland nichts zu suchen hat? Das lehne ich strikt ab!

    Aber das Deutschland angeblich am Hindukusch verteidigt wird, bekommen sie schon noch mit, oder?

    #127 Wolfram von Speyer

    Die AfD spricht übrigens die Themen an, die für die Mehrheit der hier in Deutschland lebenden Menschen von Bedeutung sind und lässt sich das von niemanden vorschreiben,…

    Nur zu, nur zu, wenn man denn tatsächlich im Stadtratssesselchen, oder anderweitig in einem Landtag, oder gar im Europaparlament Platz nimmt, dann bin ich einmal auf die Themen gespannt, die die AfD dann aus Political Correctness nicht anspricht, die aber Bürgern von Bedeutung sind.
    Einen kleinen Vorgeschmack darauf kann man schon seit geraumer Zeit bei PI wahrnehmen.

  135. #148 HALAGU (29. Jan 2014 20:07)

    Wissen sie, ich hatte damals vor der BW verschiedene Personen aus dem damaligen AfD- Spitzenteam. die auf ihrer Website propagierten, Fragen zu stellen, angeschrieben.

    Ich habe bis heute keine Antwort auf meine Fragen erhalten.

    Bei meinem damaligen Facebook Account war ich in einer AfD-Gruppe, aus der bin rausgeflogen, weil ich Fragen gestellt habe.

    Ich hatte die AfD trotzdem gewählt.

    Nur diesen Fehler mache ich kein zweites Mal.

    Herr Lucke empfindet z.b. PI als rechtsextrem, sogar das Wort Volksverhetzung ist gefallen.

    Ich habe ihn seit der Wahl immer mehr als Rückruderer empfunden, nur nicht anecken, nur keine eigene Meinung haben, um seinen Einzug ins Parlament nicht zu gefährden. Dieses Weichspülprogramm fahren auch alle anderen Parteien.

    Aber wir werden sehen…

  136. #157 HALAGU (29. Jan 2014 20:32)

    Er ist doch wohl hier der große Parteiführer und nicht ich.

    Na na na, nicht so aufregen (das schlägt doch auf den Kreislauf!).

    Normalerweise schmeicheln solche Andeutungen wie „Ignaz Wrobel“ der Intelligenz des Gegenübers (weil man voraussetzt, daß er weiß, was gemeint ist).

    Nicht so bei Ihnen: Sie kennen nur die 1. Stufe der Kommunikation (Kindersprache ohne Feinstoffliches + Ironie): „Sagen, was man denkt.“

    Aber ein (wirklich) Erwachsener versteht auch die 2. Stufe: „Hören, was man meint.“ (Sonst wird man nämlich unter Erwachsenen als Provinzler abgestempelt!)

    Schade, daß man sich mit Ihnen keinen Brillanzwettbewerb liefern kann, seufz! Wo spielen Sie gewöhnlich: in der 3. Liga?

  137. #160 Leros (29. Jan 2014 20:36)

    Den Einsatz am Hindukusch habe nicht ich zu verantworten – ich habe keine jener Parteien gewählt, die dafür gestimmt haben. Ich habe diesen Einsatz auch nie befürwortet. Aber die Aufnahme Israels in die NATO – wie es DF in ihrem Programm fordert – wäre ein politischer Wahnsinn ohnegleichen. Auf einen solchen Unsinn würde in der AfD zum Glück niemand kommen.

  138. #162 masha85 (29. Jan 2014 20:42)

    Wo hat Bernd Lucke PI als „rechtsextrem“ bezeichnet? Bitte belegen und nicht nur Behauptungen aufstellen.

  139. #158 WutImBauch (29. Jan 2014 20:33)
    Sie haben ja recht. Aber obige posts zeigen doch, wie die nicht-linke Szene die Chancen verspielt durch sinnlose Kämpfe. Die bekämpfen sich wegen 3% Unterschieden die hauptsächlich im „taktischen“ liegen stärker, als sie die bekämpfen, die zu 98% falsch, oder eben im Grudsätzlichen anders denken – nämlich die Linksgrünen. So wird das nie etwas. Es tut mir nur leid um die Frontkämpfer, die sich abrackern wie H. Stürzenberger in Bayern und H. Lucke zu den EU Wahlen im Mai. Due Unfähigkedit der Szene ist …

  140. #135 masha85 (29. Jan 2014 19:21)

    Sie haben es nicht verstanden!

    Es geht um das Kommunalwahlprogramm für München und da hat DF – im Gegensatz zur AfD – überhaupt nichts anzubieten. Das Grundsatzprogramm von DF kenne ich und kann nur sagen: wer ernsthaft die Aufnahme Israels in die NATO fordert, ist politisch nicht nur unzurechnungsfähig, sondern schlicht unwählbar!

  141. #162 masha85,

    Ich sagte bereits, auch ich bin keineswegs mit allem einverstanden was von der AfD kommt oder veröffentlicht wird. Die AfD ist auch nicht der große Heilsbringer, wie von einigen hier vermutet wird.
    Ich gestehe der AfD jedoch Fehler zu, da es sich um eine junge Partei handelt. Ich gebe ihr auch die Chance sich erst einmal zu finden. Was daraus wird und wie sich diese Partei entwickelt kann ich nicht sagen. Zur Zeit hat sie für mich jedenfalls die beste Chance als Protestpartei. Was kommt, wenn diese Partei wie von ihnen zuvor beschrieben, einen einfachen Weg wie andere Parteien auch schon beschreitet, darauf habe ich keine Antwort.
    Zum Trost auch ich habe, Angebote von Parteien und Bundestagskandidaten zur Befragung genutzt. Leider hat niemand aus meiner Region eine Antwort an mich zurück geschrieben. Einige Leute in meinen Vereinen taten das gleiche. Leider auch sie, bekamen keine Rückmeldungen. Ich kann ihnen auch nicht sagen, ob das nur eine Show für den Wahlkampf ist oder es interessiert echt keinen mehr, wenn Bürger ragen stellen. Wobei mir auch auffällt zumindest in meiner Stadt, im Gegensatz zu früher gibt es auch immer weniger Bürgersprechstunden von Abgeordneten, oder auch Stadtteilbegehungen. Die gab es früher auch zahlreich.

  142. #168 NahC (29. Jan 2014 20:55)

    Das Problem gibt es doc gar nicht mehr: DF ist politisch schon jetzt bedeutungslos und nach den Kommunalwahlen spricht von DF und M.S. ohnehin niemand mehr.

    Die Zersplitterung wird ohnehin bald ein Ende haben, da sich die AfD als einzig ernstzunehmende Kraft im freiheitlich-patriotischen Lager bundesweit durchsetzen wird.

  143. Stürzenberger verschreckt die Bürger.

    Die AfD ist die nächste Blockpartei.

    München fehlt soetwas wie ein starker Pro-Verband.

  144. #164 Koranschreddder,

    Viele gute Fußballspieler begannen ihren Weg in unteren Klassen und einige erinnern sich auch heute noch mit Stolz und Bescheidenheit daran.
    Sie würden selbiges wohl eher nicht tun.
    Sie scheinen auch ziemlich unten in der Gesellschaftlichen Klasse angesiedelt zu sein. Ihr Neid und Hass auf Leute, die Aufgrund ihrer Bildung etwas erreicht haben, klingt stets in ihren Worten der Bitternis und der Verachtung mit.
    Ich denke sie sind ein ziemlicher Versager im wahren Leben. Geistig, Beruflich und mich würde es nicht bei ihnen wundern, wenn sie auch ein sexueller Versager wären. Die Anspielungen in ihren Postings sprechen da Bände.
    Vielleicht sollten sie sich einfach nur helfen lassen, ich denke auch in ihrer Stadt gibt es gute Psychologen.

  145. #173 HALAGU (29. Jan 2014 21:09)

    Viele gute Fußballspieler begannen ihren Weg in unteren Klassen und einige erinnern sich auch heute noch mit Stolz und Bescheidenheit daran.

    Nur die Lumpen sind bescheiden,
    Brave freuen sich der Tat. (Goethe)

    Sie scheinen auch ziemlich unten in der Gesellschaftlichen Klasse angesiedelt zu sein. Ihr Neid und Hass auf Leute, die Aufgrund ihrer Bildung etwas erreicht haben, klingt stets in ihren Worten der Bitternis und der Verachtung mit.
    Ich denke sie sind ein ziemlicher Versager im wahren Leben. Geistig, Beruflich und mich würde es nicht bei ihnen wundern, wenn sie auch ein sexueller Versager wären. Die Anspielungen in ihren Postings sprechen da Bände.
    Vielleicht sollten sie sich einfach nur helfen lassen, ich denke auch in ihrer Stadt gibt es gute Psychologen.

    (Oh, jetzt hab ich ihn soweit: Jetzt kann er eipacken.) Ganz schön lange gebraucht für Ihren „Erguß“ (ejaculatio retarda?).

    *** Mod: @ Koranschredder @ HALAGU: Bitte um Mäßigung und sachliche Diskussion. ***

  146. #173 HALAGU (29. Jan 2014 21:09)

    PS: Nicht unkomisch und unamüsant, wie Sie – langsam aber sicher – völlig die Contenance (d.h. auf Deutsch „Fassung“) verlieren. Klingt ein bißchen wie „Imam“ Idriz zu Stürzi: „Sie gehören in ein Krankenhaus!“

    Wir wissen es alle (außer Ihnen natürlich): Eine eklatante Hilflosigkeit.

    Raten Sie mal, wer von beiden wirklich in ein „Krankenhaus“ gehört? (Na? Na? Na? Kommen Sie drauf??? Ich wette NICHT!)

  147. #177 HALAGU (29. Jan 2014 21:16)

    Lassen Sie sich doch nicht von „Koranschredder“ provozieren. Der Mann platzt doch schon vor Neid über den Erfolg der AfD.

    Engagieren Sie sich lieber vor Ort für die AfD. Da können Sie aktiv etwas für Deutschland tun.

  148. #173 HALAGU (29. Jan 2014 21:09)

    Ich muß gestehen, es bereitet mir klammheimliche Freude, Sie „außer sich“ zu bringen (für SO leicht hielt ich das gar nicht).

    Aber nicht, daß Sie sich gleich bockig auf den Boden werfen, strampeln und nach Mutti schreien? Haben Sie sich noch im Griff??

  149. @ Moderation,

    Geht in Ordnung ich verabschiede mich, wünsche eine gute Nacht. ICH muß ja morgen früh wieder zur Arbeit.

  150. #172 Peter Mueller75 (29. Jan 2014 21:07)

    Das letzte was München braucht ist ein Pro-Verband in München. Außerdem „gibt“ es die schon – jedenfalls auf dem Papier.

    Nein, eine weitere Splitterpartei wie DF braucht in München niemand. Außerdem gibt es hier schon eine seriöse freiheitlich-patriotische Kraft: die AfD!

  151. #166 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 20:50)

    Pardon, schrieb ich PI, ich meinte Geert Wilders und Marie Le Pen.

    Wird interessant, wenn die AfD ins Europaparlament kommt, mit wem sie zusammen arbeiten wollen, da sie schon einige andere europäische Parteien aussortiert haben.

    Und zum Abschluss, ich bin froh das Sie alles verstehen (was auch immer) und den Durchblick haben.

    Ausserdem bin ich kein Münchner und habe somit mit der Wahl nichts zu tun.

  152. #184 HALAGU (29. Jan 2014 21:42)

    ICH muß ja morgen früh wieder zur Arbeit.

    Kann ja jeder behaupten.

    Das ist das Gute an Foren, in denen „HaLaGu“ auftaucht…

  153. #185 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 21:43)

    AfD „freiheitlich-patriotisch“

    Dass ich nicht lache! Gerade wird der sich als schwul geoutete Kandidat aus Meck-Pom. auf der AfD FB-Seite promotet. Die AfD rudert politisch korrekt zurück.

  154. #190 Peter Mueller75 (29. Jan 2014 21:54)

    Haben Sie etwas gegen Homosexuelle?

    Der Mann hat außerdem klargestellt, dass er mit seinem „Outing“ eine Lanze für die AfD brechen will, weil sie von den Medien als „homophob“ bezeichnet wurde. Er sieht keinen Widerspruch zw. Homosexualität und Konservatismus. Ich weiß wirklich nicht, was dagegen einzuwenden ist, es sei denn, Sie sind wirklich homophob.

    Und noch eines: die von Ihnen offensichtlich so geschätzte Provinzpartei Pro NRW/Pro Köln wollte sogar am CSD mit einem eigenen Wagen teilnehmen. Mit der Homolobby mitmarschieren zu wollen, ist an political correctness ja kaum mehr zu überbieten.

  155. @ Moderation

    Der arme HaLaGu, da hat er sich aber ganz schon den Hintern versengt! War das meine Schuld, wenn er schon mit einem veritablen NS-Vergleich in die „Diskussion“ einsteigt? Und Stürzis Anliegen der „Sinnlosigkeit“ und „Lächerlichkeit“ preisgibt? Eben!

    Ein äußerst sinnloser lächerlicher Versuch. Blutiges Anfängertum (schon im ersten Post, wie ich gerade sehe).

    Das wird ihm (hoffentlich) eine Lehre sein. Nun sehe ich ihn zähneknischend und fäusteballend sich im Bettchen hin und her welzen, feuchten, kalten Schweiß abwischend und auswringend (und immer weider seine hornochsigen Kommentare kontrollierend). Ich fühle mich verantwortlich!

    Hoffentlich macht er in diesem (etwas „pränatal“ anmutenden) Bewußtseinstadium nicht noch ein (dafür übernehm aber ich keine Verantwortung!).

  156. Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 22:07)

    Lucke hat im Prinzip für die AfD den Slogan kreiirt „Ich bin homophobe – und das ist gut so!“. Und jetzt soll zurückgerudert werden, weil das bei den MSM nicht so gut ankam. Da wähle ich doch lieber das original, die Grünen, da brauche ich doch keine AfD mehr! – Sprich: Eine parteipolitisch sehr unkluge Entscheidung.

    „soetwas wie ein starker Pro-Verband“ habe ich geschrieben. Das kann Pro sein oder irgend eine andere (neue) Partei. Aber keinen Marktschreier wie Stürzenberger. Wer nimmt den Mann mit seinen Jüngern denn noch ernst. Das hat ja mehr Sektencharakter denn politische Partei.

  157. #186 masha85 (29. Jan 2014 21:47)

    Die AfD muss ja mit niemandem im EP zusammenarbeiten. Aber Lucke hat zutreffend gesagt, man werde sich im EP erstmal umsehen und dann entscheiden, ob und mit wem man zusammarbeiten möchte. Also, lassen Sie sich überraschen.

  158. #193 Peter Mueller75 (29. Jan 2014 22:20)

    Lucke hat im Prinzip für die AfD den Slogan kreiirt “Ich bin homophobe – und das ist gut so!”.

    Das ist falsch!

    Bernd Lucke hat lediglich drauf hingewiesen, dass es heutzutage nicht besonders mutig sei, sich zur Homosexualität zu bekennen. Sie haben da eine absolut unzutreffende Interpretation vorgenommen.

    Was indes den Sektencharakter von DF anbelangt, stimme ich Ihnen zu. Aber wie gesagt: es gibt schon eine seriöse freiheitlich-patriotische Kraft in München: das ist die AfD. Daneben ist nun kein Platz mehr.

  159. #195 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 22:29)

    Soweit ich weiss, ist der bayerische AfD Vorsitzende nicht umumstritten. Er hat wohl nach dem Schiedsgericht Frau Geiger unrechtmäßig ihrer Ämter enthoben.

    Seine Freundin soll unrechtmäßig Daten über Gegner von ihm am ihrem Arbeitsplatz beim Arbeitsamt gesammelt haben, und soll deswegen arbeitsplatzmäßig vor größeren Problemen stehen – bis hin zum Arbeitsplatzverlust ist im Netz zu lesen. Seriös ist da für mich etwas anderes.

  160. Ganz schön frech, der Herr Speier (pardon: Speyer), hier unter Stürzis Blogeintrag wie ein erkorener „Fürst der Wiedergeburt“ die AfD zu preisen – aufkosten der FREIHEIT!

    Was reitet solche Leute? Was wollen Sie „beweisen“ (und v.a. WEM?). Man weiß es nicht. Laßt uns den Mantel des Schweigens über solches Tun ausbreiten…

  161. #196 Peter Mueller75 (29. Jan 2014 22:34)

    Das sind Gerüchte, die der „Alternative Newsletter“ streut, ein absolut unseriöser „Newsletter“, dessen Macher sich wohlweislich hinter ihrer Anonymität verstecken, um nicht zivil- und strafrechtlich belangt zu werden.

    Im Übrigen: die AfD Bayern hat 2.300 Mitglieder und die Mitglieder rekrutieren sich überwiegend aus der bürgerlichen Mittelschicht und dem Mittelstand. Da will niemand etwas mit unseriösen Leuten zu tun haben.

  162. Ich muß allerdings ehrlich sagen, wenn die AfD schon ihre „Drohnen“ zu PI schickt, um hier ihre angebliche „Omnipotenz“ zu demonstrieren, dann wird mir diese „Partei“ langsam unheimlich…

  163. Ihr Chef Josef Schmid hat sich politkorrekt vom CSU-Asyl-Slogan “Wer betrügt, der fliegt” distanziert, verweigert zusammen mit den anderen Münchner OB-Kandidaten die heißen Themen Integration, Islamisierung, Zuwanderung, Asylmissbrauch sowie Ausbeutung der Sozialsysteme und setzt sich klar für den Bau des skandalösen Islamzentrums durch den verfassungsschutzbekannten Imam Idriz ein.

    Wenn CSU die Themen ZIEM / Islamisierung / Zuwanderung / Asylmissbrauch gegen Rot-Grün nicht nutzt, dann will sie in München nicht regieren.

    Eine Partei, die nicht regieren will, ist politisch tot.
    Oder mit irgendwelchen Mitteln tot gestellt.

  164. #197 Koranschredder (29. Jan 2014 22:51)

    Wer sind Sie denn, dass Sie sich anmaßen wollen, darüber zu entscheiden, wer bei PI was und wo schreiben darf?

    Hier ging es übrigens um das offenkundige Scheitern von DF und M.S. – und die AfD ist nunmal die einzige erfolgversprechende Partei im freiheitlich-patriotischem Lager.

    Wenn Ihnen das nicht passt, dann lesen Sie hier doch einfach nicht rein.

  165. Sollen sie sich doch im Forum der AfD auslassen bzw. -labern. Ach, das gibt’s gar nicht? Na, nach weiteren Schwachpunkten (die „direkte Demokratie“ betreffend) will ich gar nicht erst fragen…

    Gesülze!

  166. #202 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 22:58)

    Wissen Sie, Sie erinnern mich an einen guten Freund, der mit Anfang 20 sehr abhängig von seiner Familie war. Der lag monatelang in einem Krankenhaus, an seinem Geburtstag, da kam ein Anruf von seinem Bruder (aus seiner eigenen Wohnung!), daß man in der Wohnung des Kranken den Geburtstag des Kranken (!) feiern werde – ob der Kranke nun selbst auftaucht oder nicht!

    Der Tip einer Krankenschwester an den vermeintlich „Kranken“ lautete: „Fahren Sie hin, schmeißen die freche Bagage raus aus Ihrer Bude! Danach sagen Sie sich: ‚Gott sei dank, ich bin sie los!'“

    Das tat er und fühlte sich (das erste Mal im Leben) FREI.

    Und hier ist (für Analphabeten vielelicht nicht lesbar) das Forum der FREIHEIT und nicht der „AfD“!

  167. #204 Koranschredder (29. Jan 2014 23:09)

    Da liegen Sie aber kräftig daneben. PI ist keine Jubelplattform für DF, zumal diese Partei sich vermutlich ohnehin bald auflösen wird.

  168. #198 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 22:52)

    Fakten zur der Geschichte seiner Lebensgefährtin sind im Netz bis jetzt nicht vorhanden.

    Das vom Schiedsgericht bestätigte und auch von Frau Geiger im Netz bestätigte undemokratische Vorgehen gegen Frau Geiger ist dagegen ausreichend dokumentiert.

  169. #205 Wolfram von Speyer (29. Jan 2014 23:13)

    Da liegen Sie aber kräftig daneben. PI ist keine Jubelplattform für DF, zumal diese Partei sich vermutlich ohnehin bald auflösen wird.

    So so, was wir nicht alles wissen. Ich denke, es ist besser, Sie ziehen sich dahin zurück, woher Sie gekommen sind.

    *** Mod: Nochmals: Diskussionen, auch strittige, gerne, aber ad rem, nicht ad personam. ***

  170. #206 Peter Mueller75 (29. Jan 2014 23:40)

    Das Schiedsgericht hat zwar die Amtsenthebung durch den Bezirksvorstand Schwaben aufgehoben, meines Wissens aber nicht die Maßnahmen des Landesvorstandes. Eine Entscheidung des Scheidsgerichts ist mir insoweit jedenfalls nicht bekannt, so dass davon auszugehen ist, dass dies rechtmäßig erfolgte.

  171. #207 Koranschredder (30. Jan 2014 00:10)

    Sie haben mir überhaupt nichts vorzuschreiben. Ihr Blockwartgehabe können Sie sich aber gerne in Ihren Allerwertesten schieben.

  172. #208 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 00:20)

    Lassen wir Frau Geiger selber sprechen. Sie schreibt am 23. Januar:

    „Zur Info für unsere Mitglieder, Freunde und Spender des KV OAL:

    Sehr geehrter Landesvorsitzender, hallo André,

    die Entscheidung des LSG vom 07.01.2014 hast Du nach wie vor nicht ausreichend umgesetzt. Laut Feststellung des LSG bist Du der alleinige Verantwortliche der AfD Bayern Homepage. Es ist einzig und alleine DEINE VERANTWORTUNG das Urteil ordentlich umzusetzen.

    Diese “ Unannehmlichkeiten “, wie Du das weitere Ignorieren der richterlichen Entscheidung in Deiner u.g. mail selber bezeichnest, ist mittlerweile kaum mehr zu entschuldigen.

    Würdest Du uns bitte erklären, warum die beschriebenen Mängel auch nach 16 Tagen noch nicht korrigiert sind ?

    Eigentlich eine sehr einfache Sache von nur wenigen Minuten. Würdest Du mir bitte den Namen und die Telefonnummer und/oder e-mail des von Dir beauftragten Administrators benennen, damit wir schlüssig klären können, wo die Problematik tatsächlich liegt ?

    Unser wichtigster Spender aus dem Ostallgäu hat aus diesem Grund die sofortige Einstellung seiner Spenden an die AfD erklärt, sowie seinen Austritt aus der Partei, wenn man mich, die Kreisvorsitzende des Ostallgäu “ weiter so unmöglich “ behandelt. Er beschreibt Dein Verhalten als “ weder nachvollziehbar noch gerechtfertigt “, es erscheint ihm “ fast kriminell “ und er sieht Dich “ hier als eine Gefahr für ein erfolgreiches Weiterarbeiten der AfD in Bayern ! “. Siehe 1. angefügte Datei oben.

    Mit dieser Meinung steht dieser wichtige Spender der AfD ganz und gar nicht alleine da. Sein Schreiben ging übrigens am 11.01.2014 an die Geschäftsstelle der AfD Bayern. Habt Ihr ihm geantwortet ?

    Nicht nur im KV Ostallgäu regt sich massiver Unmut über Deine Vorgehensweise. Ein Großteil der Mitglieder empfindet dieses Vorgehen als “ abstoßend “ und “ unwürdig “. Mit Deiner provokativen Untätigkeit und der Mißachtung des Urteils des Landesschiedsgerichtes gefährdest Du nicht nur unseren Kreisverband in seinem Bestand, sondern auch den Erfolg der Kommunalwahl in München:

    Mehrere Kreisvorstandsmitglieder aus der Stadt und dem Großraum München haben ihre Unterstützung für Dich im Kommunalwahlkampf eingestellt. Ein Kreisvorsitzender hat seine Unterstützungszusage für die Unterschriftensammlung gar komplett zurückgezogen: er kann einen Spitzenkandidaten, der mißliebige Parteimitglieder mit wahrheitswidrigen Schmutzkampagnen überzieht, nicht guten Gewissens unterstützen. Und da steht er mit dieser Meinung auch nicht alleine da.

    Denn das Ergebnis läßt sich mittlerweile auch schon an der Zahl der in München abgegebenen Unterstützungsunterschriften ablesen:

    Laut Auskunft des Münchner Wahlamtes hatten für die Liste der Stadtratskandidaten der AfD bisher rd. 515 Personen unterschrieben. Für die Unterstützungsliste des Oberbürgermeisterkandidaten, nämlich Dich, laut Angabe nur 510.

    Bedenkt man, daß die rd. 95 Stadtratskandidaten der AfD nur für Dich unterschreiben dürfen, nicht aber für die Liste, dann müßtest Du in Folge also rd. 95 Unterschriften MEHR aufweisen. Da Du tatsächlich aber weniger Stimmen hast, und man davon ausgehen kann, daß die Stadtratskandidaten alle zum Amt gegangen sind, um ihre Unterstützungsunterschrift für Dich zu leisten, dann bedeutet das, daß Du rd. 100 Unterschriften nicht bekommen hast. Sehe ich das richtig ? Auf eine Gesamtzahl von 500 Unterschriften sind 100 fehlende Unterschriften keine Kleinigkeit, und meiner Meinung nach ein nicht undeutliches Signal.

    Und wer weiß, wie viele der AfD eigentlich Geneigte den Weg zum Amt aus solchen Gründen erst gar nicht gemacht haben. Viele Ostallgäuer haben ihre Freunde, Verwandten und Bekannten in München dieses Mal nicht um Unterstützung durch ihre Unterschrift gebeten. Das war im Sommer 2013 noch anders. Und das Ostallgäu dürfte nicht der einzige Kreisverband sein, der sich dermaßen zurückhält. Sollten die 1000 Unterstützungsunterschriften in München aus solchen Gründen nicht erreicht werden, dann ist das ein schlimmer Rückschlag, ein Gesichtsverlust, ein nicht mehr gut zu machender Schaden für die AfD. Gerade in München ! Eine der wichtigsten Städte in Deutschland. Eine Stadt mit großer Signalwirkung – und Medienwirksamkeit.

    Muß das denn sein ? Die gesamte Arbeit ALLER Stadtratskandidaten wird dadurch gefährdet, sie haben ihre Namen hergegeben, und sie opfern ihre freie Zeit. Das Ansehen der AfD nicht nur in München steht auf dem Spiel.

    Der Kreisverband Ostallgäu droht auszubluten, viele der Mitglieder erwägen den Austritt aus der Partei. Wer ersetzt dann die ausbleibenden Spenden und Mitgliedsbeiträge ? Wer haftet für diese Schäden, und nicht nur Schäden materieller Art ?

    Die ordentliche Erfüllung der Einstweiligen Anordnung des Landesschiedsgerichtes ist ein RECHT. Aus diesem Recht folgt eine PFLICHT. Wann erfüllst Du nun Deine Verpflichtung daraus, André ?

    Mit immer noch freundlichen alternativen Grüßen

    Martina Geiger
    Kreisvorsitzende Ostallgäu
    2.stv. Vorsitzende BV Schwaben
    Landes-Ersatz-Delegierte der AfD Bayern“

  173. #209 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 00:22)

    Sie haben mir überhaupt nichts vorzuschreiben. Ihr Blockwartgehabe können Sie sich aber gerne in Ihren Allerwertesten schieben.

    Ich habe herzlich gelacht!

  174. Hey Mann, Michael Stürzenberger ist einer der wenigen aufrechten Politiker in unserem Land und er muss um läppische 1000 Unterschriften „betteln“????

    Ich denke, dass Hr. Stürzenberger und Die Freiheit nicht die Struktur und den politischen Muskel haben, um ganz Deutschland umzukrempeln, aber wenigstens eine kritische Stimme im Münchener Stadtrat ist mehr als notwendig!!!!

  175. #49 johann (29. Jan 2014 12:22)

    Festnahme in Dresden

    Berliner Einsatzkommando überwältigt Blitz-Einbrecherbande

    Täter sind Araber aus Berlin

    Das wundert mich aber, ich dachte es wären Bio-Deutsche gewesen…:->

  176. DIE ISSLAMISCHEN LISTENSCHMIEDE
    ISSLAM-KOLLABORATEURE, U-BOOTE,
    AfD Propagandisten, oder Christian UDE S
    ANTIFA-FASCHISTEN sind ja immer noch
    am pöbeln !!!

    Die AfD hatte bei den BW durch diese art
    Propaganda und Verunglimpfung von PRO und DF
    mindestens 1% Wählerstimmen von
    ISSLAM-KRITIKERN erhalten. ( Abgestaubt )
    Ob das so gut war ???

    Deutschland, Europa braucht gute, starke
    ISSLAM-KRITISCHE PARTEIEN !!!!!!!!!!!!! 🙂
    Sonst wird Deutschland und Europa durch die faschistische ISSLAMisierung abgeschafft ! 🙁

    FÜR DIE FREIHEIT !!!
    GEGEN DEN TERRORISTISCH, FASCHISTISCHEN
    ISS LAMM IN DER WELT !!!!

  177. #210 Peter Mueller75 (30. Jan 2014 00:33)

    Eine „Einstweilige Anordnung“ ist nur ein vorläufiger Rechtsschutz, bis zur Entscheidung in der Hauptsache. Da ich denn Fall und diese einstweilige Anordnung jedoch nicht kenne, kann ich dazu auch nichts weiter sagen. Man wird die Entscheidung des LSG wohl abwarten müssen.

  178. Da gibt es so tolle Sachen. Man denke an die Hessen Supersempfft. (be a man you frog). Die haben nicht nur ihre Synthis und Klopfkisten selbst erfunden, sondern auch Cover und Videos sehr phatasievoll gestaltet. Alles dahin und veramerikanisiert und vermainstreamt. Jetzt sind es die Amis, die danach gieren.?

  179. Man denke auch an Klaus Netzle (aka Claude Larson) u.v.a.m. Dazu vielleicht später.

    Höre gerade Patrick Mimran, jüd.-französ. Multimedia-Künstler (ex Co-Manager Lamborghini), der auch ziemlich surreale Kunstobjekte und -events erschafft.

    Ganz unten Scheibe „Novels to the Moon“ (1983), darauf Titel wie „Flying Rabbi“, extrem verschachtelte Maschinenkompositionen.

    http://mimran.com/music/

  180. Gerade sehe ich auf Spargel Online das Fotomotiv „<a href="zu verlinkender Text“ target=_blank>Angela Ferkel (und die buschige Mumu)“. Was unser konplexbehafteter Bestattungsunternehmer Halagu wohl dazu sagen würde? Das ist ja geradezu Schweinekram! Rosenmontag, eine Schweineveranstaltung perverser, gehemmter Menschen. Je oller desto doller…

  181. #216 – 220 Koranschredder,

    Werter Freund wenn sie glauben durch ihre Postings, als auch durch ihr Verhalten hier, Herrn Michael Stürzenberger und die Partei DIE FREIHEIT in irgend einer Weise zu unterstützen oder gar zu helfen, muß ich sie enttäuschen.
    Sie sind ein MOF (Mensch ohne Freunde) und zudem brauchen sie dringend Psychologische Hilfe.
    Möge Gott ihnen gnädig sein und sie schützen und ihnen helfen.

  182. #214 Tierra Libre,

    Werter Freund verwechseln sie da nicht etwas ??? Wenn sie sich nur diesen Thread hier einmal betrachten, werden sie feststellen das es sogenannte Unterstützer, Freunde und Helfer der Partei DIE FREIHEIT sind, die genau jenes tun was sie hier verurteilen.
    Ich sehe hier auch keine AfD PROPAGANDISTEN, sondern nur Leute die erzählen und erklären warum sie für die AfD sind. Die auch erklären, daß sie nicht mit allem einverstanden sind was von der AfD kommt. Aber dieser jungen Partei die Chance geben sich zu finden.
    Aber und da können sie nun plärren und schreien, wie sie wollen, z.Z. ist die AfD die einzigste Partei in Deutschland, die Protest unzufriedener Bürger bündelt und ihr Sprachrohr ist. Was daraus wird und wie die Entwicklung der jungen AfD verläuft wird man sehen. Dazu kann ich heute leider auch keine Auskunft geben.
    Klingt wirklich nach einem fanatischen AfD PROPAGANDISTEN was ???

  183. #221 HALAGU (30. Jan 2014 07:58)

    Sie sind ein MOF (Mensch ohne Freunde) und zudem brauchen sie dringend Psychologische Hilfe.
    Möge Gott ihnen gnädig sein und sie schützen und ihnen helfen.

    „Gott“, „Psychologischer Hilfe“, „MOF“ (nie gehört), alles möglichst noch in einem Satz! Komische Sachen, die du da auschschwitzt. Und dafür hast du die ganze Nacht gebraucht? Nur hat das eben nichts mir mir zu tun (nochmal zur Erinnerung: „Projektion“ nennt man das, du Psycho-Anneliese!). Voll am „Arbeiten“ was (Behindertenwerkstatt?). Sag mal deinem Betreuer, er soll dir mal was Geistreicheres aufschreiben.

  184. #212 shanghaikid (30. Jan 2014 00:46)

    Es geht ja nicht darum zu „betteln“, sondern für seine Positionen zu werben. Aber offensichtlich kommen die programmatischen Aussagen (ist jetzt ein wenig übertrieben, denn eigentlich gibt es ja nur eine)von DF bei den Münchnerinnen und Münchnern nicht gut an. Das war ja schon bei der LTW 2013 nicht anders, als DF unter M.S. gerade einmal 0,1 % erzielte.

    Unhabhängig davon ist der Kampf gegen den Bau des ZIE-M zu bewerten, da insoweit tatsächlich erhebliche Zweifel an der Verfassungstreue des „Imam“ Idriz bestehen. Das wäre aber als parteiunabhängiges Bürgerbegehren sinnvoller.

  185. #224 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 10:07)

    Oh Gott, der auch schon wieder. Hier ist echt die Geschlossene … Gesellschaft. (Aber wer weiß: Mglw. handelt es sich dabei sogar um dieselbe Person, bei „denen“ weiß man nie…)

  186. Und noch zwei OTs (dann können sich „Herr AfD“ und Projektor „Hansi von der Dachbodensicherheit“ hier allein weiter „bespiegeln“).

    Frankreich bekommt ein Gleichheitsgesetz. Das bürgerliche Gesetzbuch wird auf Wunsch der Grünen sprachlich bereinigt.
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/frankreich-frauen-keine-guten-vaeter-12775536.html

    BunTeswehr: Soldatin soll Soldatin missbraucht haben (mal was Neues!)
    http://www.welt.de/vermischtes/article124328322/Soldatin-soll-Soldatin-missbraucht-haben.html

    Tschö!

  187. …wenn ich dran denke, schau ich aber nochmal rein, ob (zumindest Latex-Hansi) mal was Neues/Originelles aus der Lippe gefallen ist. (Ansonsten, Hansi: Nicht verzagen, auch für dich ist Hilfe in Sicht!)

  188. #226 Koranschredder (30. Jan 2014 10:14)

    Nein, keine Sorge, es handelt sich um unterschiedliche Personen, auch wenn das Ihr Vorstellungsvermögen vielleicht übersteigen sollte, dass hier viele auf PI der Meinung sind, dass DF unter M.S. bei den Kommunalwahlen in München chancenlos ist.

  189. #221 HALAGU (30. Jan 2014 07:58)

    Kleiner Epilog (das heißt „Nachspiel“, Herr Halogu). Übrigens: HALAGU … ich glaub auch du! Du bist mir schon so’n „Halagu“, du! (lach)

    Komm mal wieder runter von deinem „Psycho“-Trip (sonst kriegste nachher noch Albträume und erschrickst vor deinem eigenen Magengrummeln!). Woll’n we doch nicht, oder (und was sagt überhaupt deine Dreifaltigkeit aus Betreuer, Therapeut und Priester (und was weiß ich wer noch wer alles für dich „zuständig“ ist) dazu?

    Wollt’st es mir nochmal so „richtig zeigen“ (leider wieder in die Hose gegangen, shit happens!), nachdem ich heute nacht von deinem „angesengten Popöchen“ redete? Ja ja, versteh ich. Konnt’st nicht schlafen, ne? Und siehst überall „Gottes Zeichen“ und „DSM-Schlüssel für Diagnosen“ durch die Gegend fliegen, das es nur so „psycht“. Schlimm.

    Verrat dir was (alter Hut), erschrick jetzt bitte nicht: Der „andere“ (der du meinst, er sei „ich“) bist DU SELBST! (ja ja, leider leider!) Das ist DEINE private, persönliche
    Projektion, deine paßgenaues Spiegelbild. Wie gesagt: Deine Psychodiagnosen sagen mehr über dich aus als über mich. Wahrscheinlich sind das alles Sätze, die du (nicht nur einmal) in deinem Leben selbst zu hören bekamst (da verwett ich nämlich meinen Hintern drauf).

    Frag mich, was du eigentlich für ein doch recht (wie war das?) „bescheidenes“ Leben führst. Na ja, will ich nicht wirklich wissen. Ich schätze, DU bist derjenige welche, der in Wahrheit sehr allein ist. (Ist es nicht so? Siehste…)

    Wußtest du, daß es in BR Schland mehr psychosomatische Kliniken gibt als auf der ganzen Welt zusammen? Dank solcher Spi… Spa… Spezialisten wie dir. Aber das, was ich als Fatalismus, Zynismus und (krankhafte) Resignation an dir ausgemacht habe, ist sicher eine (verdeckte) „bipolare Störung“ oder sowas. Meist steckt dahnter eine Depression (oder gar Borderline-Störung; du wirst wissen, wie sich so jemand fühlt).

    So, und nun fang nicht wieder an zu flennen und „auf Rache zu sinnen“, sondern geh brav „arbeiten“, wo auch immer das sein soll.

  190. #221 HALAGU (30. Jan 2014 07:58)

    PS: Jetzt hab ich mich aber WIRKLICH genug mit dir beschäftigt!

    #229 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 11:03)

    Na, dann bin ich ja beruhigt. Nein nein, war mir bekannt, daß DIE FREIHEIT auch bei PI nicht nur Sympathisanten hat.

  191. #230 Koranschredder (30. Jan 2014 11:09)

    Können Sie bitte mal Ihre persönlichen und primitiven Angriffe auf HALAGU unterlassen! Die Moderation hat Sie deswegen bereits mehrfach verwarnt.

  192. #232 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 11:13

    Woll’n Se nich auch mal zur abwechslung woanders posten, statt hier Maulaffen feilzuhlten und wie ein Wachhund an der Kette der AfD herumzulungern und zu kläffen, wenn es um ihr Alter Ego „Halagu“ geht (und sich dann auch noch herauszunehmen, „im Namen der Moderation“ zu sprechen)?

    Täte ihrer „geistigen“ Frischluftzufuhr recht gut, denke ich, Herr AfD-„Speier“! Na, Sie werden schon wissen, warum Sie sich hier rumtreiben und „festsetzen“. Offenbar leiden Sie unter genauso wenig „Privatleben“ wie Ihre „Alter Ego“ (kann ja gar nicht anders sein!).

  193. Ich hatte neulich eine sehr interessante
    Diskussion mit einer ganz lieben Freundin,
    das möchte ich hier mal reinstellen.

    Ähnlichkeiten mit hier anwesenden Personen
    sind rein zufällig! 😉

    Heimchen am Herd
    05/01/2014 UM 22:25
    “Warum kann der Blogs kapern?”

    Das wirst Du nicht gerne hören, meine liebe Jayne, aber er
    hat Charisma, er kann Leute in seinen Bann ziehen!
    Bei mir hat er es auch geschafft! 😉 Vielleicht, weil ich
    aus einem ganz andren Umfeld komme. Im RL würden er
    und ich uns niemals begegnen! 😉

    Er weiß mit Frauen UND mit Männern umzugehen!

    http://www.youtube.com/watch?v=6EUKoOd2Ns0 .

    ———————————————-
    Jayne Doe
    05/01/2014 UM 23:02
    er kann Leute in seinen Bann ziehen!

    Weist Du, liebes Heimchen, die Manipulation von Menschen ist sehr einfach. Sieh Dir die sog. Magier an. Jeder weiss, dass die von ihnen zersägten Jungfrauen schon ob ihres Alters wohl keine sind und das Zersägen eigentlich nicht funktioniert. Trotzdem ziehen sie “Leute in ihren Bann”. Das ist unlogisch. Problematisch wird aber, wenn der “Magier” meint, er hätte tatsächlich ne Jungfrau zersägt und der Applaus danach meint, das Volk siehts genau auch so. 😉

    ———————————————-
    Heimchen am Herd
    05/01/2014 UM 23:16
    Ich glaube, liebe Jayne, Du unterschätzt den Magier etwas.
    Die Menschen fragen nicht immer danach, was logisch und
    was unlogisch ist, sie wollen ganz einfach unterhalten werden.
    Das Publikum braucht eine Figur, die für SIE ihre Phantasien
    auslebt, die SIE sich niemals getrauen würden!
    Es hat ganz viel mit Psychologie zu tun. 😉

    http://www.youtube.com/watch?v=oXqPjx94YMg .

    ———————————————-

    Jayne Doe
    05/01/2014 UM 23:29
    Es hat ganz viel mit Psychologie zu tun.

    Du bist heut wirklich gut, wirklich. Nur ist das Problem, dass es ja nich nur das “Publikum”, den Pöbel, sonder auch noch etwas gibt, was z.Bsp. das Hartz Fear in der BRD auszahlt. Und das bezahlt auch die “Magier”. Und das sollten die auch wissen, oder? :mrgreen:

    ———————————————

    Ist doch äußerst interessant, oder? 😉

    Ich wünsche allen Kommentatoren noch einen
    wunderschönen Tag!

  194. #214 Tierra Libre (30. Jan 2014 01:58)

    Da gebe ich Ihnen recht und anschliessend die Wähler mit ihrem Verhalten vor den Kopf gestossen.

    #234 Koranschredder (30. Jan 2014 11:36)

    Ignorieren sie doch einfach die AfD Posts, dann laufen die ins Lehre, am besten keine Aufmerksamkeit mehr für diese.

    Ic hatte das damals bei Facebook und anderen Foren gemerkt, das ist schon sektenartig, wie die ihre AfD in den Himmel heben, wie gehirngewaschen.

  195. #234 Koranschredder (30. Jan 2014 11:36)

    Wo ich schreibe, dass müssen Sie schon mir überlassen.

    Ihre „Kommentare“ sind einfach nur noch peinlich! Kein Wunder, dass bei einer solchen „Unterstützung“ DF geradezu scheitern muss.

  196. Gibt es jetzt schon eine anti
    DF
    M.S.
    Geisteskrankheit .?

    Jeder/m das seine…..

    Auf einem Blogbeitrag von
    MICHAEL STÜRZENBERGER

    braucht es solche einseitigen AfD propaganda Beiträge nicht !!!!!

    So wird Zwietracht verbreitet.
    Im faschistischem ISSLAN nennt man SIE
    LISTENSCHMIDE !!!

    Die „AfD “ ist zur Zeit keine iSSlamkritisch ! PARTEI !

    BASTAAA !!

  197. Münchner
    unterstützt die FREIHEIT und Michael Stürzenberger,
    und unterschreibt !!

    Gegen die ISSLAMisierung Münchens,
    und gegen den Bau einer 10000m2 großen von
    Katar finanzierten isslamischen terror Moschee
    mitten in München … ITMZ
    DANKE

    P.s. Wenn es in München so aussieht wie in Syrien, Libanon, Nigeria, Somalia … usw. usw.
    Braucht es in München auch keinen € und keine Wohnungen mehr…. Es liegt früher oder später alles in Schutt und Asche !!!!!
    A.D.

  198. #237 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 15:43)

    Ja ja, sie mich ach (und uns alle!). Kümmern Sie sich lieber um Ihren „Kandidaten“ (in welchem lokalen LKH kandidiert der?). Sie werden verstehn, daß ich nicht alle halbe Stunde nachgucken werde, was „Hansis Latexgurke“ hier schon wieder für’n abseitigen und gestörten Scheiß abgesondert und hinteröassen hat, weil er bei den Frauen nicht zum Zug kommt (dafür ist mir meine Zeit zu schade, außerdem bin ich weder sein „Betreuer“ noch sein „Therapeut“).

    Was gackern Sie also schon wieder herum wie ein augescheuchtes Huhn? Hat die AfD nichts zu tun? Komische „Partei“, in der Sie da „tätig“ sind – wirklich sehr KOMISCH! (Ha ha, lachst dich schlapp).

  199. #237 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 15:43)

    Nein, heute habe ich frei. Die AfD hat ihre Unterstützerunterschriften schon längst beisammen! Stand gestern: 1.100. Davon kann M.S. nur träumen!

  200. #241 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 17:27)

    bezieht sich auf

    #240 Koranschredder (30. Jan 2014 17:17)

  201. #237 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 15:43)

    PS: Ich mein, ich kann ja verstehen, daß er (bzw. Sie) nun „zum großen Schlag ausholen“ wollte, nachdem ich mich ein bißchen über ihn lustig gemacht hab. Damit kommt er offenbar gar nicht klar (kennt man von „emotional Labilen“), da kkonnte er partout nicht verdauen. Vielleicht hätte ich ihn „Halber Lachgummi“ statt „Hansis Latexgurke“ nennen sollen, damit er nicht gleich ausrastet? Und sich im Internet nach „voll schlagfertigen Argumenten“ erkundigt?

    Mehr als „Sie sind psychisch krank, kriegen keinen hoch und haben keine Freunde“ (was er alles so „weiß“, aber er weiß offensichtlich ganz genau, wovon er redet) und er (!) wünsche mir „Gottes Segen“ (oder so ähnlich, stammt von mir selbst das Argument, habe ich hier kürzlich zitiert) hat er nach stundelangem „Überlegen“ allerdings nich‘ zustande gebracht.

    Ich hatte bei dem „Kandidaten“ auch nicht mehr erwartet, daß es allerdings so wenig, so unterirdisch (subterranisch) und unqualifiziert ausfallen würde (von „Ausfall“ kann man hier wirklich reden :-), erstaunt, ja geradezu „schockiert“ (lach) mich dann doch. Nun brütet er schon über den nächsten „großen Schlag“ – ich bin gespannt (und lach mich schon mal vorsorglich „krank“)!

  202. Was ist der Vorteil für Hansi (ich nenn ihn einfach mal so): Na, daß alle Welt über ihn redet (nicht nur seine Station), endlich kriegt er mal „überregional“ Aufmerksamkeit! (Ist doch was, oder nicht? Eben.

    Von daher hat sich sein Störversuch ab #1 hier schon „gelohnt“. So muß man das mal aus der Ökonomie, dem Seelenhaushalt bzw. -zustand eines „derartigen“ Menschen betrachten. Das macht „Sinn“!

  203. @ #241 Wolfram von Speyer (30. Jan 2014 17:27)

    Nein, heute habe ich frei. Die AfD hat ihre Unterstützerunterschriften schon längst beisammen! Stand gestern: 1.100.

    Wird denn die AfD, wenn Sie nun den Einzug in den Münchner Stadtrat schaffen sollte, das Bürgerbegehren gegen das ZIEM unterstützen, wird sie offen ansprechen wer Herr Idriz ist, wird sie den Islam zu einem offenen Thema machen und sich für eine aufrichtige und kritische Auseinandersetzung damit einsetzen oder wird sie sich in die Phalanx der übrigen Stadtrats-Parteien einreihen und sich wie diese blind für den Bau des ZIEM aussprechen und jeden kritische Stimme dazu zu unterdrücken helfen?

  204. #221 HALAGU (30. Jan 2014 07:58)

    #216 – 220 Koranschredder,

    Werter Freund [ich bin weder dein „Freund“, noch möchte ich oder sonstwer dein Freund sein, „Freundchen“!] wenn sie glauben durch ihre Postings, als auch durch ihr Verhalten hier, Herrn Michael Stürzenberger und die Partei DIE FREIHEIT in irgend einer Weise zu unterstützen oder gar zu helfen, muß ich sie enttäuschen.
    Sie sind ein MOF (Mensch ohne Freunde) und zudem brauchen sie dringend Psychologische Hilfe.
    Möge Gott ihnen gnädig sein und sie schützen und ihnen helfen.

    (Ja ja Hansilein!) Selten solch einen komprimierten Dünnschiß gelesen. Er „muß“ mich enttäuschen. Er „weiß, was Herrn Stürzenberger und der Partei DIE FREIHEIT nützt“ (v.a. er selber wahrscheinlich). Er „weiß“, daß ich ein „MOF“ (na, auf „Freunde“ wie ihn kann man wohl verzichten! lach), „dringend“ (pünktlich zum Abendbrot!) „psychologische Hilfe brauche“ (wie soll die denn ausfallen, Feldkrais-Gespräche mit „Menschen“ wie Hansi, Urschrei-Therapie bei Vollmond, Angstfreies Töpfern?).

    Weiter oben schreibt diese Quadratnull noch:

    Sie scheinen auch ziemlich unten in der Gesellschaftlichen Klasse angesiedelt [weil ich mir bei Chaupin keinen „geige“ Hansi mit der Latexgurke?] zu sein. Ihr Neid und Hass auf Leute, die Aufgrund ihrer Bildung etwas erreicht haben [wozu er sich selbst natürlich zählt], klingt stets in ihren Worten der Bitternis und der Verachtung mit.
    Ich denke sie sind ein ziemlicher Versager im wahren Leben. Geistig, Beruflich und mich würde es nicht bei ihnen wundern, wenn sie auch ein sexueller Versager wären. Die Anspielungen in ihren Postings sprechen da Bände.
    Vielleicht sollten sie sich einfach nur helfen lassen, ich denke auch in ihrer Stadt gibt es gute Psychologen.

    Dieser kleine Versager weiß wie’s geht. Dabei kann er noch nicht mal zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheiden (was für seine „Bildung“ und sein „gehobenes“, besser: abgehobenes „Niveau“ spricht). Alles in allem, eine sagenhafte Selbstbeschreibung. Wer das gelesen hat, weiß was hinter HaLaGu für ein toller Mensch stecken muß. Vielleicht schlägt er sogar seine Frau, wenn „argumentantiv“ nicht weiter kommt (und auch die billigen Beleidiungen nicht mehr ziehen). Solche „Vermutungen“ habe ich hingegen…

  205. #247 Koranschredder,

    Toll wie du dir einen Gehirnorgasmus nach dem anderen hier gibst, du armer Mensch.
    Schreib ruhig weiter, es ist toll zu sehen aus was für Mitläufern DIE FREIHEIT besteht.
    Und dann wundern sich hier noch ein paar DF Fanatiker, warum die Bevölkerung einen Bogen um solch eine Partei macht.
    Naja, ihr werdet auch noch ruhiger, wenn feststeht es gibt keine DF im Münchner Stadtrat, weil auf keinem Wahlzettel.
    Oder habt ihr Luschen schon 1000 Stützungsunterschriften zusammen ??? Eher nicht bei der tollen Truppe.

  206. #248 HALAGU (30. Jan 2014 20:28)

    HA-st aber LA-nge im GU-lli gesteckt, Versagerle!

    Möge Gott ihnen gnädig sein und sie schützen und ihnen helfen.

    Mir würd’s schon reichen, wenn er mir ’n bißchen was von seinem Gesparten abgibt…

  207. #249

    Es gibt Leute die arbeiten und es gibt Leute wie sie die von Harzen. Das muß natürlich bezahlt werden, sie Versager.
    Und schon ein Tränenglas besorgt, wenn feststeht DIE FREIHEIT hat das Ziel verpasst. Und verschwindet im Lokus der Geschichte ???
    Besorgen sie sich eines und hören sie :

    http://www.youtube.com/watch?v=eyxzGuihMbQ

  208. #249

    Schade das keiner DIE FREIHEIT mag und die Hürde von läppischen 1000 Unterschriften in einer Millionenstadt wie München zum Hindernis werden.
    Ganz ehrlich, bei dem Anhang würde ich diese Truppe auch nicht wählen. Die Münchner kennen halt ihre Pappenheimer.
    Wenn es mit dem Stadtrat nicht klappt, könnt ihr ja auf dem Rindermarkt singen und Kunststückchen machen.

  209. G E M E I N S A M
    GEGEN DEN FASCHISTISCHEN ISSLAM,
    UND DIE
    I S S L A M I S I E R U N G
    IN DEUTSCHLAND UND EUROPA !!!!

  210. #251

    In der Bibel steht bereits geschrieben:

    „Deine Worte seien ja ja und nein nein. Alles andere ist vom Teufel.“

    So wollen wir’s halten: JA JA, „Halagu“, is‘ scho‘ recht…

  211. #252

    Aber nicht mit der DF, die steht ja nicht auf dem Wahlzettel und kann somit nicht gewählt werden.
    1000 Stützungs Unterschriften für den Wahlantritt, so nah und doch so fern.
    Aber mit solch einer Truppe, daß schreckt auch die hartgesottenen Münchner ab.

  212. #251

    Ich muß Sie übrigens (vermutlich schwerst) enttäuschen, werter HALAGU: Ihre „Videolinks“ klicke ich (nach dem ersten Kinderlink) nicht mehr an, meine Zeit ist mir zu schade. Suchen Sie sich doch jmd. aus ihrer „Station“ (E-3, im Westflügel?) dazu.

  213. #255

    Tja Kloranrupfer, anstatt hier herumzuposten hättest besser mal was gearbeitet und für deinen OBERGURU noch ein paar Unterschriften besorgt.
    Die werden am Ende fehlen, wenn es um die Pöstchen im Stadtrat geht. Also doch arbeiten gehen wie andere auch, nix mit Koranversen im Stadtrat herunterbeten und dafür die Kohle abgreifen wollen.

  214. #249

    …ach:

    „Es gibt Leute die arbeiten und es gibt Leute wie sie die von Harzen.“

    Wo haben sie DAS jetzt schon wieder her? Merken Sie nicht, daß Ihre „Argumente“ nur aus primitiven Anschuldigungen und vagen Vermutungen bestehen, die aus ihrem eignen geistlosen Misthaufen (wie das sprichwörtliche „Gewürm“) kriechen?

    Na ja, „nix mehr merken“, was…

  215. #258

    Ach Schade Kloranrupfer, hätte noch Zeit für dich. Aber klar, langsam mußt du dich hier ja vom Acker stehlen. War ja nix mit dem glorreichen Einzug ins Münchner Stadträtchen und den Pöstchen und der Kohle für lau.
    Aus die Maus mit den Träumereien, das wahre Leben hat dich wieder, du arme Haut.

  216. #260

    Wolltest doch gehen, also Pack dich und heul dich woanders aus.
    Und nimm deine anderen DF Jünger gleich mit und gründet was neues.
    Vielleicht die Partei : DIE TROLLE, daß würde zu euch passen und du wirst der OBERTROLL.

  217. #262

    Sorry du kannst ja gar kein OBERTROLL werden, ist ja schon ein anderer bei euch.
    Dann wirst du halt zum MITLÄUFERTROLL, ist ja auch schon was.
    Und schon 1000 Unterschriften beisammen ???

  218. #258

    Ach Schade Kloranrupfer, hätte noch Zeit für dich.

    Bin ich für deine Legasthenie verantwortlich?

    Na also!

    Und dein „Logotherapeut“ bin ich auch nicht (wende dich an die Stationsschwester). Oder geh mit den Mitpatienten auf dem Hof eine rauchen (vorausgesetzt, die sitzt nicht in der Geschlossenen).

    Troll dich, oder häng hier noch ’ne Runde ab bis in die Puppen. Offenbar hast du ganz viele „Freunde“…

  219. #265

    Ich wollte nur am Rande erwähnen, die AFD hat schon über 1100 Unterschriften beisammen.
    Steht also auf dem Wahlzettel in München und kann gewählt werden.

    Wieviele Stimmen hat DIE FREIHEIT ??? Habe es gerade vergessen, sorry.

  220. #262

    Sorry du kannst ja gar kein OBERTROLL werden, ist ja schon ein anderer bei euch.

    Ja DU – wer denn sonst!

    A

    ber klar, langsam mußt du dich hier ja vom Acker stehlen.

    Ich „muß“ gar nichts. Ich muß nur meinen Prinzipien gerecht werden. Und eines davon lautet: „Unrat läßt man vorbeifließen. Nur Schweine suhlen sich im Dreck. Sei ein erwachsener Mensch und verbring deine Zeit woanders. Laß ‚HALAGU‘ (oder wie immer der Forentroll sich gerade nennt) in seiner Verbitterung.“

    Jepp!

  221. #262

    Noch was: Du kannst ja deinen absonderlichen Senf mal unterm ersten Eintrag von PI zum Besten geben, der handelt nämlich von deinem Lieblingsthema. Da kriegst du ganz schnell von mehreren Leuten/Seite Haue:

    http://www.pi-news.net/2014/01/wahlkampfhilfe-fuer-die-freiheit-aus-dem-pott/#comments

    Aber dazu bist du ja zu feige. Stattdessen trollst du dich hier rum und heulst mir wie ein jämmerlches Waschweib die Ohren voll, wie „schwer beschäftigt“ du angeblich seist (wer’s glaubt, wird selig!).

  222. #268

    Fällt dir nichts eigenes mehr ein, daß mit den TROLLEN kam von mir.
    Suche dir was anderes wo du vielleicht Punkten kannst.
    ICH ??? Muß nicht verbittert sein, die AFD hat über 1100 Unterschriften beisammen und kann gewählt werden.

    Wieviele Unterschriften hat DIE FREIHEIT ???
    Ach weniger, dann klappt das nicht mit dem Stadtrat.

  223. #269

    Danke lieber Koranschredder bist halt ein echter Freund.
    Hatte ich gar nicht gesehen. Klasse ein neuer Thread zum Posten.
    Der hier ist echt schon zu lang.

  224. #271 HALAGU (30. Jan 2014 21:35)

    #111 HALAGU (29. Jan 2014 17:35)

    Ich bin nun raus Leute.

    Wie: Bist du auf Freigang? Und wer verantwortet das, wenn wieder was passiert?

    Danke lieber Koranschredder bist halt ein echter Freund.

    1. Ich bin nicht lieb, 2. nicht dein Freund, und habe dir auch keinen Gefallen getan. Nach #173 (ach papperlapapp!) und #221 (Krötenkotze und Schnepfendreck!) sowieso nicht.

    Ihre „Kommentare“ strotzen vor Einfalt, Dummheit und Hochmut. Dazu kommt die Unkenntnis über sich selbst, die sagenhafte Unkenntnis über mich, über’s Leben schlechthin und die bodenlose Sachunkenntnis jegl. polit. Fakten.

    Warum sollte ich also Ihr „Freund“ sein? (Nur damit Sie endlich mal einen haben – ich meine den Freund, nicht den Vogel, den haben Sie ohnehin…)? Ehhben!

Comments are closed.