Die 60-Tage-Bilanz der dritten Regierung Merkel fällt negativ aus und dafür tragen in erster Linie Angela Merkel selbst und in zweiter Linie Sigmar Gabriel die Verantwortung. Die hastige Herabsetzung des Rentenalters auf 63 Jahre ist ein Geschenk an die Baby-Boomer-Generation, die mit Wohlfühlbonbons geködert werden soll. Der Doppelpass ist ein Geschenk an Migrantenfunktionäre und der Blindflug in die Energiewende – Gabriels Kraftmeierei ändert daran nichts – wird einfach fortgesetzt. Auch die Tatsache, dass die große Koalition zukünftig wieder linksextremistische Kader zur quasi hoheitlichen Bekämpfung von Rechtsextremismus einsetzen will, ist kein Verfassungsfortschritt.

Alles was die dritte große Koalition in Deutschland an der Wahrnehmung der meisten Wähler vorbei bis jetzt durch die Gesetzgebung gepeitscht hat, wird mittelfristig keinen Bestand haben. Die Merkel-Gabriel-Regierung hat bisher nichts ins Werk gesetzt, was die Chance hat, sich aus einer historischen Rückschau auf die heutige Zeit als „hilfreich“ zu erweisen.

Die Lebensarbeitszeit wird sich auf Sicht verlängern (müssen), der Doppelpass hat keine Chance den gesellschaftlichen Konsens zu fördern, die Energiepolitik, die derzeit nur noch unter der ziemlich porösen Vokabel „Energiewende“ wahrgenommen wird, ist ignorant und arrogant und beeinträchtigt den Wirtschaftsstandort Deutschland nachhaltig und wer den Teufel mit dem Beelzebub austreiben will und der Meinung ist, dass Links- und Rechtsradikale sich gegenseitig neutralisieren würden, ist politisch weder ehrlich noch besonders verfassungstreu und das in Zeiten, in denen das Grundgesetz de facto unter Bedeutungsschwund leidet.

In diesem Text aber soll es um den sogenannten Fall Edathy gehen, dessen Person allerdings selber eine ganz nebensächliche Rolle spielt… (Fortsetzung in der WiWo!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

103 KOMMENTARE

  1. Das, was Edathy bis jetzt vorzuhalten ist und ihm von der SPD vorgehalten wird, qualifiziert Edathy, so könnte man es etwas überspitzt sagen, in anderen Diskursen innerhalb der SPD gar zum Oberschulleiter in Sachen Sex-und Genderunterricht.

    Köstlich! Ich finde die Frau Röhl großartig!

  2. Als Kohl Kanzler wurde sagte jeder, was der kann das kann ich auch. Schroeder war Travestie, Fischer kalter Zynismus. Die Fadheit der CDU wurde noch mehr gewendet in linke Betonfadheit, und Merkel wie auf einem nicht endenden Prozac Trip. Mutti ist festgelegt auf ihre transatlantischen Partner, auf Schaeubles Euro Irrsinn, auf ihr Image bei den MSM, und sie waehlt den einfachsten Weg um sich tagespolitisch oben zu halten ohne politichen Stress mit ihren Vorgesetzten zu haben. Merkel koennte eine Neuwahl angehen, versuchen Themen zu setzen, versuchen die AfD oder neuere Nichtlinke Parteinkonstellationen zu nutzen um mehr vom offiziellen CDU-Parteiprogramm umzusetzen als unter der SPD. Sie hat jedoch schlichtweg keinen eigenen Antrieb, und die Vorgabe von „keiner Partei rechts der CDU“ ist eine Hoheitsvorgabe fuer die BRD weit ueber dem GG.

  3. Anders als viele VorgängerInnenbuntensregierungen hat diese GroKo gar kein Projekt, keine Visionen, es geht einfach nur um Macht.

    Und so will man sich an der Edathy-Affaire nicht lange aufhalten, die GroKo muss gehalten werden wie 1943 Stalingrad, koste es, was es wolle!

    Bundesagrarminister Friedrich wurde gebauernopfert, die Sozen werden unbeschädigt wie General Paulus aus der Sache heraukommen, dann wird bis zur nächste Panne der GroKo durchregiert, also etwa bis nach den Europawahlen, wo dann alle über den Einzug „rechtspopulistischer Kräfte“ von Wilders über Le Pen, Farage und Henkel entsetzt sein werden.

    Als Ablekungsmanöver und zur Dressur der Europäer wird UvdL dann womöglich ein paar Tornados zur Bombardierung Zürichs losschicken, um die Macht der größten Koalition aller Zeiten Grökaz zu demonstrieren.

    Danach werden die EVUs ihre Strompreise wegen des verteuerbaren Energiengesetzes EEG erhöhen müssen, das wird dann wieder Gabriel als physikferner Energieminister abbekommen, derweil die PhsyikerIn aus Templin die Energiewende als alternativlos verkaufen wird, damit murrt der Michl dann und zahlt 150 Euro Stromkosten pro Monat.

    Irgendwann wird sich im Herbst die griechische Regierung melden und „Bedarf“ anmelden. Um das Friedensprojekt Eurp nicht zu gefährden, wird man dann 2015 alternativlos die Steuern erhöhen.

    Die Kommunen brechen derweil ab 2015 unter den hohen Kosten für syrische Kontingentflüchtlinge zusammen, so dass die FDJ/SPD-GroKo dann Wohnraum enteignen muss.

    Stellt sich natürlich die Frage, ob die GroKo bis 2017 durchhalten wird, ob es vorzeitige Neuwahlen geben wird und was dann folgen wird.

    Ich tippe mal auf rotrotgrün mit Thomas Oppermann als Kanzler, Gregor Gysi als Innenminister, Sahra Wagenknecht-Hummer für Wirtschaft, Jürgen Trittin-Dosenpfand für Umwelt, Claudia Roth AussenministerIn, Sebastian Edathy für Jugend, Familie und Gesundheit, Weil, ääh weil das Verfahren mangels Beweisen eingestellt wurde.

    Ach so, in Niedersachsensumpf von Hannover wird man womöglich noch vor Ostern 2014 einen neuen Landesinnenminister präsentieren müssen:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article124982879/Edathy-erhielt-wichtige-Information-vom-LKA.html#disqus_thread

    Edathy erhielt wichtige Information vom LKA

    Schon im Dezember 2013 wusste Sebastian Edathy, dass noch kein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet war. Erfahren hatte das sein Anwalt aus dem Landeskriminalamt Niedersachsen.

  4. In Rußland sitzen die Patrioten im Parlament und die Verbrecher im Gefängnis.

    Andere Länder – andere Sitten!

  5. Ich bin dem Merkel-Regime nicht undankbar. Ich finde es prima, wie sich die Blockparteien nun gegenseitig beweisen, in Summe zu groß zu sein. Das wird dazu führen, daß sie in Zukunft noch viel öfter gemeinsame Sache werden machen müssen, ganz einfach, weil sie gemeinsam dann immer kleiner werden; ein Teufelskreis, der so lange dreht, bis sie in Summe eine Größe haben, die ihrer tatsächlichen Wählerschaft entspricht. Jede VolksBlockpartei wird dadurch auf 2/3 oder gar die Hälfte schrumpfen.

    Mir ist das gerade recht, das schafft Raum für neue Parteien und neue Ideen.

    Und das beste – sie sehen das offenbar gar nicht; genauso wenig, wie sie ihren Verrat am Volk noch wahrnehmen. Macht weiter so!

  6. Toller Artikel.
    Wie immer!
    Friedrich und Gabriel haben wissendlich dazu beigetragen, dass Edathiparambil genug Zeit hatte, Beweismaterial verschwinden zu lassen!
    Das ist für mich der eigentliche Skandal!
    Wenn man nur eine banale Aussage bei der Polizei macht, wird man als erstes ermahnt, keine Informationen nach außen zu tragen, um die weitern Ermittlungen nicht zu behindern.
    Und solche Typen glauben, sie können sich alles erlauben!
    V E R B R E C H E R !!!

  7. Der Wer-Fall ist der Nominativ.
    Der Wes-Fall ist der Genitiv.
    Der Wem-Fall ist der Dativ.
    Der Wen-Fall ist der Akkusativ.
    Der Einzel-Fall ist der Edathiv!

  8. #5 von Politikern gehasster Deutscher (19. Feb 2014 08:43)
    Korrektur!
    (weiteren)

  9. Ich denke, dass Merkel genau das bekommen hat was sie wollte. Eine Koalition von Leuten, die sich zutiefst misstrauen und eine CSU, die sich aufregen kann aber ihre dadurch nur völlige Machtlosigkeit demonstriert.

    Mit der FDP hat sie es zu Beginn der letzten Koalition ähnlich gemacht. Die Pressehetze gegen (den tatsächlich unsäglichen) Westerwelle ließ sie laufen und signalisierte der FDP damit, dass sie im Regen stehen lässt.

    Ich halte diese scheinbaren Koalitionsdesaster für ein Merkelsches Erziehungsprinzip.

    Man sollte auch aufhören anzunehmen, Merkel habe deutsche Interessen im Kopf und sei an einer politischen Kultur unseres Landes Interessiert, die auf Rechtsstaatlichkeit und Fairness aufbaut.
    Wichtig ist, was Hinten rauskommt. Bei Merkel ist das stets das Schlechteste für Deutschland, dass gerade durchsetzbar ist, ohne eine ernst zu nehmende Opposition im Volk auszulösen.

    So wie unser Land durch Zuwanderung und „Kulturpluralismus“ in eine Misstrauensgesellschaft umgeformt wird, hat der Fall Edathy ihr die Möglichkeit gegeben, auch die neue Koalition als eine sich gegenseitig hassende und misstrauende Ansammlung von Vertretern von Einzel- und Gruppeninteressen zu formieren.Alle sind zusammen gezwungen, jeder lebt nur durch Merkels Gnade, die jeder im Bruchteil einer Sekunde verlieren kann.

  10. #2 Eurabier (19. Feb 2014 08:25)

    Gut ausformuliert. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich bin mir sicher dass du – vielleicht mit kleinen Abweichungen – Recht behalten wirst.

    Das politisch korrekte, multikultikranke Gutmenschentum marschiert mit ruhig festem Schritt….und wird gewinnen. Wir dürfen uns auf die Erschaffung einer neuen Welt und eines neuen Menschen freuen.

    Gottseidank bin ich in einem Alter wo mich diese neue Welt und dieser runderneuerter Mensch nicht mehr mit voller Wucht treffen werden, aber die Kids die ich jeden Tag auf dem nahegelegenen Schulhof sehe, die tun mir in der Seele leid.

  11. Richtig. Der Fall Pädathy zeigt exemplarisch all die Defizite, vor denen Staatsrechtler seit langem warnen: Deutschland ist keine Demokratie mit Gewaltenteilung und „alle Macht geht vom Volke aus“ mehr, sondern von den Parteien als Beute gekrallt, die alles, aber auch alles unter sich ausmauscheln und inzwischen auch die Judikative von sich abhängig gemacht haben (Parteibuch, weisungsgebunden). Innerhalb der Parteien und der drei Gewalten hat sich zudem alle Macht zur Exekutive, der Regierung hin verschoben.

    Merkel zeigt gerade, wie das geht: sie ist fest entschlossen, diese unglaubliche Sauerei, die eigentlich die GroKo sprengen und Neuwahlen herbeiführen müßte, auf Biegen und brechen auszusitzen: Maulkorb für alle. Die staatsratsvorsitzende Spinatwachtel:

    „Alle Mitglieder der Bundesregierung sind verpflichtet, dass das Vertrauen (in den Staat) besteht und entstehen kann.“

    Kranklach! Das Vertrauen ist weg und wenn jetzt nichts passiert, ist es noch wegcker.

    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/regierungs-krise-in-berlin-der-krimi-um-sebastian-edathy-34738814.bild.html

    Eine gute Analyse über den eklatanten Demokratiebruch, die Krake Parteienstaat und die komplette Aushebelung des GG hat auch Erling Plathe bei Zettel geschrieben:

    http://zettelsraum.blogspot.de/2014/02/hintergrunde-des-edathy-skandals.html

    Wir haben also einen Demokratieverlust im eigenen Land, zu dem zusätzlich noch die Megabürokratie (und der weitere Demokratiebruch) der ununterbrochen Vertragsbrüchigen, nicht demokratisch legitimierten EUdSSR kommt. Die Scheinwahlen ändern daran nichts.

    Ganz legal und friedlich in die Hyperiktatur. So sieht es aus.

  12. “ Ihr Machtinstrumentarium ist ihr Teflonherz. Sie ist kalt und durch emotionale Regungen nicht irritiert.“

    Deshalb ist es nur gut, dass sich die Regierung dieser warmherzigen treu sorgenden Mutti, wie es seit Monaten der Fall ist, nur mit sich selbst beschäftigt.
    Dann kann sie wenigstens nicht noch mehr Unheil anstiften.

  13. Was ist denn in 8 Jahren Mutti an christdemokratischer Politik gemacht worden?

    Nichts, außer dass die Türkei kein EU-Mitglied ist. Nicht zuletzt dank Sarkozy und anderer.

    Hingegen:

    – Wehrpflicht weg
    – Ausstieg in Form von heilloser Flucht aus der Nuklearenergie
    – Gesundheitsfonds
    – Mindestlohn
    – EEG-Irrsinn, Strompreise auf Rekordniveau
    – Schuldenunion, ESM
    – IWF in französischer Hand
    – EZB in italienischer Hand
    – Rentenchaos (Mütterrente, Frühverrentung)
    – Rot-Grün in Baden-Württemberg
    – Preisgabe des dreigliedrigen Schulsystems
    – Genderschwachsinn auf dem unbeirrten Vormarsch, gegendertes Straßenverkehrsrecht
    – Glühbirnenverordnung, Staubsaugerverordnung, mehr auf dem Wege
    – Staatsverschuldung auf Rekordniveau
    – Doppelte Staatsbürgerschaft als Regelfall vor der Tür
    – Erziehungsgeld (Steuergeld, dass man abzüglich horrender Bearbeitungsgebühr wieder zurückgibt)
    usw. usf.

    – Rumänien und Bulgarien in der EU, ohne dass die Sozialgesetze so umgestaltet worden wären, dass Einwanderung in die Sozialsysteme sicher ausgeschlossen wäre.

    Habe ich was vergessen?
    Bestimmt.

    Nichts zu tun, wäre weniger schädlich gewesen.,

    Die CDU hat konservative Positionen dem Ziel moderne Großstadtpartei zu werden geopfert, die sie gegen die linksgrünenMedien nie wieder wird besetzen können. Und sie hat sich in die Lage gebracht nur noch potentielle Koalitionspartner zu haben, die ohne sie eine Mehrheit zustandebringen können. Und sich in ihrem linken Sozialstaats-Selbstverständnis ohnehin sich gegenseitig näher stehen als der CDU. Das heißt, man hat sich ins Abseits manövriert.

    Die Krise des Landes, das Deutschland-schafft-sich-ab, der EUdSSR-Wahnsinn ist eine Wirkung dieser Merkel-„Politik“ (die wiederum eine logische Folge der Kohl-Politikverweigerung ist. (ausgenommen Deutsche Einheit!)

    Wir unterliege der Politischen Korrektheit nicht etwa weil diese Politik so logisch oder klug ist – sondern weil die konservative und bürgerliche Seite so derart geschwächt ist.

  14. Ja, Missmanagement der Kanzlerin.

    Sie reagierte aus einem persönlichen Verteidigungsreflex heraus, Schaden von sich selbst abzuwenden, indem sie Friedrich Hals über Kopf dazu zwang zurückzutreten.

    Es war reiner unüberlegter Aktionismus.
    Am Fernsehen las man im Laufband, dass mit Friedrichs Entlassung die Kanzlerin und die CDU von aller Schuld reingewaschen sind.

    Also die Kanzlerin eine „weiße Weste“? Zu diesem Zeitpunkt kam von ihr kein Wort der Empörung über den Fall Edathy.
    Erst knapp eine Woche später !!!
    hieß es dann, die Kanzlerin fordere eine lückenlose Aufklärung dieser Sache.
    Jetzt sieht es so aus, als ob die Sache im Sande verlaufen wird. Man wird sagen: Keine Aufklärung möglich.
    Und Merkel macht immer weiter so.
    Und de Misere macht auch weiter so.
    Bald macht Edathy auch weiter so.

  15. Auf mich wirkt Frau Merkel irgendwie amtsmüde, vielleicht auch mit bedingt durch den Skiunfall.

  16. # 15 RechtsGut

    Scheinbar scheint das ja wohl von einer großen Anzahl Doofdeutscher so gewollt zu sein. Diese Frau ist genauso eine Katastrophe wie der dicke Kohl. War ja auch sein “ Mädchen „. Aber Dummen ist halt nicht zu helfen. So geht es denn zügig weiter Richtung Abgrund.

  17. Es ekelt mich nur noch an, wie dieser Hosenanzug mit FDJ-Hintergrund zusammen mit den Sozen krampfhaft an der Macht bleiben will. Koste es, was es wolle.

    Diese Frau geht einfach nur über Leichen. Und keiner stoppt diese Person. Der Michel regt sich allenfalls ein bißchen auf, der ein oder andere schreibt in Blogs wie diesem seinen Unmut als Kommentar. Aber ansonsten gehen alle zur Arbeit, um für diesen BRD-Staat Steuern zu erwirtschaften.

    Meine Vorhersage, daß Friedrich das einzige Opfer dieser Affäre sein wird und von den Sozen keiner zurücktreten wird, scheint einzutreten.

    Widerlich. Einfach widerlich.

  18. @#6 Eurabier (19. Feb 2014 08:47)

    Der Einzel-Fall ist der Edathiv!

    Da haben wir aber eine Menge „EDATHIVE“

    Ich lach mich schlapp!

  19. #19 PI-User_HAM (19. Feb 2014 09:13)

    Der Unterschied zwischen Merkel und Honecker?

    Honecker konnte durch das eigene Politbüro entmachtet werden, in der Demokratie hingegen kann man ewig an der Macht bleiben!

  20. Vom gesunden Menschenverstand her hätte Friedrich ja zuerst Seehofer und auch Merkel unterrichten müssen, was er wahrscheinlich auch tat. Aber Merkel tat so, als wüsste sie von nichts,

    und dieses angebliche Nichtwissen sollte eine Entschuldigung dafür sein, dass sie in der langen Zeit seit Oktober 13 nichts getan hatte, um das Vergehen von Edathy zu bestrafen.

    Eigentlich hätte Edathy sofort rausfliegen müssen. Aber jetzt bestätigt sie auch noch die Rechtmäßigkeit des Ausscheidens von Friedrich aus der Regierung.

  21. OT, aber bitte nochmal thematisieren:

    http://www.berliner-kurier.de/politik—wirtschaft/politikerkarriere-beendet–nackt-piratin-anne-helm-muss-sich-warm-anziehen,7169228,26228858.html

    Nackt-Piratin Anne Helm muss sich warm anziehen

    Jetzt kommt der Bumerang zurück. Auf die Femen-Aktivistin Anne Helm, Abgeordnete in der BVV Neukölln, rollt eine Riesenwelle der Empörung zu. Ist ihre Politikerkarriere nun beendet?

    Am Montag berichtete der KURIER exklusiv über die Teilnahme der 27-Jährigen am Nackt-Protest in Dresden. Dort soll sie sich „Thanks Bomber Harris“ auf den nackten Oberkörper gemalt haben und so am Elbufer die Toten der Bombenangriffe vom Februar 1945 verhöhnt haben.

  22. @15 RechtsGut,

    eine gute Zusammenstellung.Aus der DDR Bürgerin Merkel wurde nach dem Mauerfall die postnationale Weltbürgerin. Die Bundesrepublik war für sie bereits in dem Moment ein Auslaufmodell, in dem sie die große politische Bühne betrat.Ihr Vorteil ist, dass sie nie eine emotionale Bindung zur BRD hatte und damit die um die alte DDR erweiterte Fläche und deren Humankapital ohne gefühlige Hemmung den Mächten und Strukturen der NWO überantworten kann.

    Dass man sie für eine Frau ohne Visionen hält, muss ihr einige Freude bereiten.

  23. Die Überschrift ist sachlich nicht ganz richtig, denn sie geriert, dass Merkel sonst kein schlechtes Management betreibt, was ja falsch ist!

  24. Wiedenroth hat es auch mehrmals auf den Punkt gebracht. Die Karikaturen waren hier schon mal von Mitkommentatoren verlinkt, aber ich wiederhole es einfach noch mal:

    Die Ursauerei:

    http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_WirtKari140214_Kinderporno_Bundesregierung_Getuschel_Amtspflichten_Verletzung_Friedrich_Bundesminister_Ruecktritt.html

    Das Herz der deutschen Demokratie:

    http://www.wiedenroth-karikatur.de/02_PolitKari140214_Bundestag_Kinderporno_Verdacht_Edathy_Amtsgeheimnis_Friedrich_Gabriel_Oppermann_Ziercke.html

  25. @24 WutImBauch ,

    warm anziehen oder schick machen für ihren Besuch beim Buprä. So weit liegen die beiden ja nicht auseinander.

    Deutsche Tote der Vergangenheit und Gegenwart, haben, falls sie erwähnt werden dürfen, nur die Rolle uns an das Leid der Opfer „der Deutschen“ zu erinnern.

    Würde Dresden morgen erneut dem Erdboden gleichgemacht, würde der Buprä die Gelegenheit nutzen, uns übermorgen aufzurufen, mit Kerzen in der Hand über unsere Intoleranz gegenüber Minderheiten nachzugrübeln.

    Wenn Harris es noch mal tun könnte, könnte Gauck seine ganze menschliche Größe entfalten.

  26. WAS FÜR EIN ÜBLES SCHMIERENTHEATER

    Da setzen sich also 3 Totalversager zusammen,

    Merkel Seehofer Gabriel
    um (hüstel) VERTRAUEN wieder herzustellen.

    welches Vertrauen? das untereinander oder doch
    das zu der Bevölkerung? oder etwa das zu den
    Wählern? das wohl überhaupt nicht, denn die
    Volltrottel haben doch diese abartigen Figuren
    wie

    STASIZUTRÄGER,HOCHPERVERSE,KORRUPTE,LÜGNER,
    DILLE TANTEN/ONKEL gewählt,

    und die erste echte Amtshandlung von diesen speziellen Polit-Fachkräften war ihre eigene Diätenerhöhung, tolle Leistung hiphiphurra!

    Wer so naiv war, die späte Rache Honeckers zu
    wählen, der hat die DICKE GABI gekriegt, mit
    allem was dazugehört

    Wer die SPECIALPSYCHOPATHEN gewählt hat, der
    hat IM ERIKA gekriegt, ein toller Deal das
    alles.
    SO BESCHEISST MAN EBEN DIE WÄHLER

  27. OT
    Die SPD-geführten Bundesländer sind zwar pleite, aber sie wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen: http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-02/syrien-fluechtlinge-deutschland-asyl
    Es gibt schliesslich noch genug Steuerzahler die man auspressen kann…

    Und die deutsche Presse will endlich Geld von Google und anderen (PI-News?) für Auszüge aus ihrem Geschreibsel http://www.heise.de/newsticker/meldung/Leistungsschutzrecht-Verleger-verbuenden-sich-mit-VG-Media-2117114.html

  28. Es ist jammerschade, daß selbst die intelligente Bettina Röhl hier auf die Propaganda der Konzernlobby reinfällt:

    Die Lebensarbeitszeit wird sich auf Sicht verlängern (müssen),

    Da kann man drüber reden, wenn alle Menschen, die können, in Arbeit sind, dann dürften nämlich die „Belastungen“ der Rentenkasse deutlich niedriger ausfallen, und wenn die versicherungsfremden Leistungen nicht mehr gezahlt werden, noch niedriger.

    Arbeitslose in Deutschland:

    offizielle Arbeitslosigkeit
    +
    Schattenarbeitslosigkeit (Menschen, die sich zwar arbeitslos melden könnten, aber mangels Ansprüchen keine Leistungen zu erwarten haben)
    +
    Hartz-4-Empfänger
    +
    Arbeitslose über 55, die aus der Statistik rausfallen
    +
    alle Arbeitslosen, die sich in Umschulungs-, Weiterbildungs- und sonstigen Maßnahmen befinden und deshalb auch aus der offiziellen Statistik rausfallen

    Ergibt je nach Schätzung 7 bis 10 Millionen Menschen in Deutschland. Nehmen wir die 7 Millionen, wenn jeder von denen 1.500 € Brutto verdienen würde (was ja noch nicht sehr viel ist), würden jeden Monat 7.000.000 x 300 € in die Kasse fließen, was immerhin 2,1 Mrd. € ergibt.
    Plus das gesparte Geld für die bisherigen Transferzahlungen, was mindestens die gleiche Höhe (eher um einen Faktor 3 bis 5 mehr) ausmacht.
    Plus die dann gesparten Stellen in der Verwaltung, die deutlich verschlankt werden könnte.

    Es ist schon zynisch, die sich in Arbeit befindlichen bis zur Erschöpfung auszulutschen und den anderen Arbeit und Einkommen zu verweigern. Sehr schade, daß B. Röhl das nicht erkennt.

  29. #10 JeanJean (19. Feb 2014 08:55)
    – – –
    Eine treffende Analyse.
    Überhaupt schätze ich Ihre Beiträge sehr.

  30. > #15 RechtsGut (19. Feb 2014 09:06)

    So kann man das durchaus sehen, andererseits bringt es nix rechte, konservative oder wirtschaftsliberalere Politik zu machen wenn man dafür von den Medien und „Zivilgesellschaft“ geschlachtet wird. Merkel wollte am Anfang ganz anders, sie hat sich nur angepasst.

    Ich finde das ich gar nicht schlimm. Das wirkliche Problem ist eher das es immer noch für R2G reicht, und das die Lücke rechts von der Union immer noch so leer ist. Wir müssten uns mehr anstrengen das sich das ändert, die Probleme beim Sammeln von Unterschriften von Pro und Freiheit sind aber eher nicht vielversprechend.

  31. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass noch viel mehr Politiker in diese Kinderporno-Sache verwickelt sind…
    PLUS das es bald soweit kommen wird, dass Pädathy sich als „Opfer“ sieht, der diskriminiert wird aufgrund seiner Neigungen -und Pädo dann verharmlost und legal wird. So langsam reicht es!!

  32. Es gibt auch Leute die freiwillig länger arbeiten wollen,Frau Röhl ist eine Journalistin mit gesundem Menschenverstand von der Sorte gibt es nicht mehr soviele und Realitätssinn.Die Bundeskanzlerin ist ein Machtmensch.Und die SPD sieht keine Fehler in der Affäre bei sich.

  33. Seit Frau Merkel regiert, geht es in Deutschland mit atemberaubender Geschwindigkeit abwärts – auf allen Ebenen. Vor allem moralisch. Es wird absolute Rückgratlosigkeit vorgelebt von unseren „Politikern“, am schlimmsten von Merkel selbst.

    Diese Frau muss dringend weg, aber dumme Leute wählen sie ja angeblich – unfassbar dumm!

    Hätte nie gedacht, dass im Rückblick die Zeit Gerhard Schröders als El Dorado wirkt, denn während seiner Regierungszeit fand ich schon alles schlimm. Aber wie wir jetzt wissen: es geht auch schlimmer.

  34. BEHINDERT BUNDESTAGSPRÄSIDENT LAMMERT DIE STAATSANWALTSCHAFT IM FALL EDATHY?

    “”Der Bundestag wiederum ist ein eigener Polizeibezirk, in dem der amtierende Bundestagspräsident das Hausrecht und die Polizeigewalt ausübt.

    Warum die Bundespolizei von der Polizei des Bundestages erst fünf Tage nach der Diebstahlsanzeige informiert wird und die Fahndung beginnt,…

    Tage vergehen auch, bis die Frage geklärt ist, was mit den Rechnern Edathys im Bundestag passiert.

    Jetzt heißt es beim Bundestag, sämtliche Computer und Speichermedien Edathys sollen untersucht werden – vorausgesetzt der Immunitätsausschuss des Parlaments stimmt dem entsprechenden Ersuchen der Staatsanwaltschaft zu…

    Die Staatsanwaltschaft Hannover hätte das gerne schneller erledigt gehabt. Deshalb habe sie am 11. Februar telefonisch darum gebeten. Das sei damals auch vom Bundestag zugesagt worden, heißt es in Hannover.

    Der Bundestag sieht das anders. „Der Staatsanwaltschaft Hannover war am 11.02.2014 von der Bundestagsverwaltung telefonisch mitgeteilt worden, dass Durchsuchungen, Beschlagnahmungen und die Versiegelung eines Abgeordnetenbüros eines förmlichen Antrags und der Erfüllung weiterer rechtlicher Voraussetzungen bedürfen“…”“
    http://www.tagesspiegel.de/politik/ermittlungen-gegen-sebastian-edathy-ein-fall-und-viele-fragen/9502724.html

    „“Dem SPD-Politiker steht für jedes seiner 15 Bundestagsjahre ein Monat Übergangsgeld in Höhe einer Abgeordnetendiät zu. Das sind derzeit 8252 Euro, ab Januar wegen der geplanten Diätenerhöhungen sogar 9082 Euro.

    +Laut Abgeordnetengesetz kann Bundestagspräsident Norbert LAMMERT (65, CDU) die Zahlungen aber streichen, wenn „ein Verfahren zu erwarten ist“, bei dem ein Abgeordneter die Wählbarkeit verliert.

    Das ist laut Strafgesetzbuch der Fall, wenn eine Person „wegen eines Verbrechens zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr verurteilt wird“. Dann verliert er „für die Dauer von fünf Jahren die Fähigkeit, öffentliche Ämter zu bekleiden und Rechte aus öffentlichen Wahlen zu erlangen“…““ (bild.de, 19.02.2014 – 01:21 Uhr)

    „“Der Fall Edathy
    Warum keine Antworten,
    Herr LAMMERT?

    BILD schickte Fragen an die Pressestelle der Bundestagsverwaltung und wollte wissen: Wann hat die Bundestagsverwaltung der Staatsanwaltschaft den Computer von Edathy und die dazugehörige Festplatte übergeben?

    Antwort: KEINE.

    +BILD fragte: Wann hat die Bundestagsverwaltung die Staatsanwaltschaft und die Bundespolizei darüber informiert, dass Edathys Laptop angeblich gestohlen wurde?

    Antwort: KEINE.

    +Wurde der „persönlich/vertrauliche“ Brief an Lammert, in dem die Staatsanwaltschaft die Aufnahme von Ermittlungen ankündigte, von Unbekannten geöffnet, ehe Lammert ihn bekam?

    Antwort: KEINE.

    +?Trifft es zu, dass der Bundestagspräsident dem Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover, die Daten und Beweise im Bundestag sichern wollte, nicht zustimmte? Falls ja – was war der Grund?

    Antwort: KEINE.

    +?Bleibt die letzte Frage: Warum beantwortet Bundestagspräsident Norbert Lammert die BILD-Anfragen nicht?

    Antwort: WIEDER KEINE…““
    http://www.bild.de/politik/inland/prof-dr-norbert-lammert/der-fall-edathy-warum-beantworten-sie-diese-fragen-nicht-herr-lammert-34740570.bild.html

    +++Ich hätte auch noch Fragen:

    GIBT ES EINE INDIEN-CONNECTION „Wir lieben Inder und halten zusammen“?

    1985 wurde das 4. Kind der Lammerts in Neu Delhi geboren!!! Lebten Norbert Lammert und Frau Gertrud mit ihren vier Kindern in Indien?

    Gibt es Filz zwischen dem kath. Norbert LAMMERT und dem ev. Hobby-Prediger Sebastian Edathy und seinem Vater, dem indischen Pastoren Mathew Edathy(gest.2007), der aus Kerala kam???

    Schließlich sieht sich Lammert auch so gerne als Prädikant: Norbert Lammert schreibt das „Vaterunser“ neu!

    LAMMERT beißt den Journalisten ins Bein:

    „“In mediale Kritik geriet Lammert im August 2007, weil er Strafanzeigen und Strafverfolgungsermächtigungen an Staatsanwaltschaften weiterleitete, ohne die von Siegfried Kauder und Max Stadler schriftlich formulierten Befürchtungen, die Pressefreiheit könnte durch Verfahren gegen Journalisten beeinträchtigt werden, mitzuversenden. Bei den Verfahren der Staatsanwaltschaften in Berlin, Frankfurt am Main, München und Hamburg gegen Journalisten ging es um die Veröffentlichung von angeblich geheimen Akten aus dem Ausschuss zur Untersuchung zur angeblichen Bespitzelung von Journalisten durch den BND…““ (wikipedia)

    „“Was ich gehört habe, behalte ich dagegen meist für mich.““ (norbert-lammert.de)

  35. Äußerst „elegant“ gestern abend in WDR5 die Einleitung der Abendkommentare:
    Der Fall Edathy sei ja nun so gut wie beigelegt – wenden wir uns mal Ländern zu, die echte Probleme haben: Ukraine – „Wir erinnern uns: Nazideutschland hatte während des 2. Weltkriegs die Ukraine besetzt und damit dramatische Hungersnöte …“ Da schaltete ich ab. Nicht weil mich die Hundersnöte von damals gleichgültig ließen, aber weil dieser plumpe Aktuelle Kamera-Stil die Abendsuppe nach oben wandern ließ. Dieses Land befindet sich in eine veritablen Krise, unter den Tisch gefegte Skandale (Sachsensumpf u.a.) stehen überaus deutlich im Raum, an der Spitze steht eine Apparatschik, die uns binnen 8 Jahren vor den Offenbarungseid getrieben hat – aber die ewige Schuld der Deutschen wird täglich als Peitsche geschwungen.

  36. Werte PI Mitarbeiter,warum wird mein Kommentar zum wiederholten Male nicht veröffentlicht??Nur einmal als Frage,damit ich im Bilde bin!

  37. Für die Grünen Kinderfreunde ist die Pädathy-Affäre ein Geschenk des Himmels. Die können sich jetzt als die großen SaubermännerInnen aufspielen und Aufklärung verlangen.

    Damit kann man wunderbar vom eigenen Pädophilen-Schweinkram ablenken. Den Ball haben die auch schon aufgenommen.

  38. Hier noch einmal mein Kommentar von vorhin,wahrscheinlich habe ich ihn nicht abgesendet,sondern nur die Vorschau angesehen!

    Ja,unsere Merkel und ihre Marionetten um sich gehen den nächsten Schritt Richtung Diktatur,es wird immer schneller!Wenn das,worauf man einen lassen kann in Kraft tritt,dann werden nur noch eine Handvoll Medien im Netz ungeheuren,sensationellen Zulauf erhalten.Mit den heutigen Printmedien kann man höchstens noch nasse Schuhe ausstopfen,alten Fisch einpacken oder in der Not zu Klopapier verarbeiten!!!!!

    BERLIN. Die Unionsfraktion im Bundestag hat sich für eine stärkere Kontrolle von Leserkommentaren im Internet ausgesprochen. „Einträge in den Internetforen von Medien sind digitale Leserbriefe – und dann genauso zu behandeln wie Leserbriefe an Printmedien“, sagte der medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz (CDU).

    Er reagierte damit auf eine Ankündigung des Presserats, die Regeln für Leserbriefe auch auf Online-Kommentare auszuweiten. „Beleidigungen und Schmähungen sollten entweder vorab oder zumindest zeitnah nachträglich gelöscht werden“, sagte die Sprecherin des privaten Vereins, Ursula Ernst.

    Eine Pflicht zur Verwendung von Klarnamen bei der Nutzung der Kommentarfunktion stehe jedoch nicht zur Debatte, betonte Ernst. „In den Foren soll weiterhin anonym kommuniziert werden dürfen.“ Derzeit beziehen sich etwa 60 Prozent der Beschwerden beim Presserat auf Online-Texte. Wann die neuen Regelungen in Kraft treten, ist noch unklar. (ho)

  39. Kein Herz für Inder

    Was war das wieder für ein perfides Husarenstück des Terrornetzwerkes NSU, mit der Kreditkartennummer des unbescholtenen parlamentarischen Chefaufklärers im Antiterror-Untersuchungsausschuß, Sebastian Edathy, über den Bundestagsserver legale Nacktfotos junger Knaben zu ordern. Das Ziel der Mundlos-Bande liegt auf der Hand: Dem mutigen Mann deviante Sexualpräferenzen unterzuschieben und die gesamte NSU-Aufklärung in ein schiefes, ja, perverses Licht zu rücken…
    weiter hier:
    http://eulenfurz.wordpress.com/2014/02/18/kein-herz-fur-inder/

  40. Ich denke schon, dass eine Rente mit 63 bzw. 65 angesichts des Steueraufkommens und der Gelder, die sonst für sinnlosen Schwachsinn rausgeworfen werden realisierbar sein muss. Alles andere wäre ein Armutszeugnis

  41. Angela Merkel hat sich zum Zwecke des bloßen opporthunen Machterhalts auf das große Spiel der Abschaffung bundesdeutscher Interessen eingelassen. Genannt: SPD
    Grundwerte werden an den Islam verkauft, Arbeitsplätze an „Facharbeiter“ verhökert,(gleich ob in China oder hierzulande an Zigeuner)während millionen Biodeutscher sich trotz guter Ausbildung (in dn 80ern waren wir noch stolz darauf !!)als „fachlich nicht qualifiziert“ betiteln lassen müssen und in dreckiges hartz 4 gepresst werden.
    In diesem sozialen Abseits werden sie dann eh nicht mehr ernst genommen und alles was sie zu sagen haben kann als „populistisch“ abgehakt werden. Weil… sie sind ja eh alle Trinker und Faulenzer mit dekadentem Lebensstil“ mit ihren 400 Euro/mtl.

    Aus der Nummer kommt sie nicht mehr raus.
    Nicht mal, wenn irgendwann grüne Spinner oder pädophile Sozen auf offener Straße Unzucht treiben.

  42. Wer in einem, politisch gesehen so lächerlichen Fall wie dem Fall Edathy versagt, empfiehlt sich ja auch sonst nicht als oberster Problemlöser.

    Stimmt. Sie hat bisher überall nur Unheil angerichtet.

    „Zeig mir doch, was Mohammed Merkel Neues gebracht hat, und da wirst du nur Schlechtes und Inhumanes Verkorkstes finden … “
    http://de.wikipedia.org/wiki/Papstzitat_von_Regensburg

    Merkel verfolgt keine politischen Ideale, keine politischen Ziele. Sie verfügt über kein politisches Credo und ideell herrscht absolute gähnende Leere. Ihr fehlt das substanzielle Engagement. Ihre Philosophie ist die der Beliebigkeit und einer mutmaßlichen Opportunität des Augenblicks.

    Stimmt auch. Arnulf Baring spricht von „charakterloser Beliebigkeit“ (bei 1:11)
    http://www.youtube.com/watch?v=cpoRO0zfyj0

    Kaltes Teflonherz, kein Charakter, eine katastrophale politische Bilanz, ästhetisch eine Zumutung – die Deutschen sind offenbar ein Volk von Masochisten.

  43. #51 RechtsGut
    Unterschreibe ich vorbehaltlos. Nur können wir ja gar nicht so arg viele H4’ler haben, da wir laut Verbandsunternehmer permanent qualifizierte Facharbeiter aus dem Ausland (Rumänien, Syrien, Ägypten, Nigeria, Kosovo etc.) dringest brauchen. Da wird unser Arbeitslosenheer sicherlich nur ein Hirngespinst sein. Dumm nur für den getrimmten Steuermichel, wenn die zugewanderten Fachkräfte dann arbeitslos werden und in die soziale Hängematte landen. Dann fühlt sich kein Unternehmer mehr für diese ehemals ach so herbeigesehnte Fachkraft zuständig… Dann zählen wir einmal mehr für diese ausgesonderten Fachkräfte.

  44. Edathy zieht bei der AWO ein
    „“Bundestagsmitglied im Gespräch mit Jugendlichen

    Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Edathy hat im Zuge seines „Sommerpraktikums“ die Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (AWO) für Kinder und Jugendliche in Vornhagen besucht. Die Wohngruppe ist die zweite Station der Aktion, mit der Edathy einen Eindruck des Arbeits- und Lebensalltags unterschiedlicher Institutionen aus seinem Wahlkreis Nienburg-Schaumburg gewinnen möchte…““

    LUXURIÖSER PERSONALSCHLÜSSEL

    „“Von den acht vorhandenen Plätzen in der Wohngruppe sind derzeit sechs belegt. Mit Einrichtungsleiter Klaus-Dieter Sievers betreuen insgesamt fünf Mitarbeiter die Jugendlichen, so dass diese ausreichend auf individuelle Probleme eingehen können…““
    http://www.awo-kv-schaumburg.de/new/index.php?menuid=87

  45. @Babieca 14
    Es ist so.
    ***Alles was die dritte große Koalition in Deutschland an der Wahrnehmung der meisten Wähler vorbei bis jetzt durch die Gesetzgebung gepeitscht hat, wird mittelfristig keinen Bestand haben.***

    Frau Merkel hat auch schon öffentlich zu verstehen gegeben, dass sie sich vorstellen könne, mehr Befugnisse an Brüssel abzutreten.

    MACHEN WIR UNS KEINE ILLUSIONEN:
    MULTIKULTI + politisch-religiöser Islam = EINFÜHRUNG DER DIKTATUR.
    Anders sind die Spaltungsprozesse einer Gesellschaft nicht mehr in den Griff zu bekommen. Sieht man in allen Ländern, wo diese islamische Beimischung den ersehnten „Frieden“ brachte und weiterhin bringt.
    Die EU hat die Islamisierung Europas gewollt, trotz geschichtsträchtig begründbarer Widersinnigkeit dieser Handlung, bis heute keinerlei Kritik an dieser Entwicklung zugelassen, also verfolgt sie das Ziel: DIKTATUR – und was könnte da besser dazu passen als die Unterwürfigkeit der um ihre Eigenständigkeit beraubten Koranhörigen.

    Eine vertragsbrüchige Vereinigung erklärt dem aufgeklärten Menschen, dass Islam Frieden bedeutet, obwohl die Unterwürfigkeit dieser Hörigen dabei ist, die ganze Welt in den Krieg zu stürzen. Wer nach 9/11 immer noch die Islamisierung Deutschlands unterstützt hat, kann über keinen Verstand mehr verfügen, hat seinen Verstand durch Unterwürfigkeit gegenüber Toleranzschmarotzern ersetzt – ist vielleicht sogar schon zum Islam konvertiert.

    Die auf Vertrauen aufgebaute Lebensgemeinschaft eines Staates geht vor die Hunde. Ohne Vertrauen kann eine Gemeinschaft von Menschen nur durch Diktatur noch eine gewisse Zeit bestehen. Die Anerkennung, der Respekt vor der Lehre, die hörige Psychopathen erzieht, wird niemals die Grundlage mehr in einem aufgeklärten Land bilden, die Vertrauen schaffen kann. Damit ist dann endgültig Schluss.

  46. Das Drama am Mont Ventoux!
    Sportunfall Maximilian Bock 15.03.2008

    Der Vater bittet Sebastian Edathy um Hilfe

    „“Sportunfall Maximilian Bock am 15.03.2008 in Frankreich

    Sehr geehrter Herr Edathy,

    vorab möchte ich kurz auf unser Grundgesetz hinweisen, insbesondere den Artikel 2 (2) Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit…

    Der damals 15-jährige Radsportler ist am 15.03.2008 bei einer offiziellen Trainingsveranstaltung in Süd-Frankreich bei der Abfahrt vom Mt. Ventoux mit einer Geschwindigkeit von ca. 70 km/h schwer gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Ich hatte zuvor den Trainer gebeten, Maxi aufgrund eines grippalen Infekt nicht trainieren zu lassen, sondern nur in seinem Auto mit zu nehmen. Der Trainer hat diese Anweisungen ignoriert und ihn trotzdem trainieren lassen, obwohl ihm bewusst war, dass Maxi krank ist. Für das Trainingslager gab es keine Genehmigung für eine Straßensondernutzung; Arbeitsschutzbestimmungen wurden ebenfalls missachtet. Es gibt keinen Verantwortlichen, der 15-jährige hat selber Schuld, so die „Verantwortlichen des Sports“ und die Landesregierung…““
    http://defensivedriving.de/maxi-bock-sportunfall-mont-ventoux/

    „“Wenn sie glänzen können stehen sie vorne…““
    http://defensivedriving.de/s/cc_images/cache_2431309325.jpg

  47. Mutti ist was für verwöhnte, verhätschelte Kinder, die selbst keine Kraft zum Leben haben und sich an ihrer Brust klammern. Das Merkel-System ist die einsame Spitze von Unentschlossenheit, Rückgratlosigkeit, Opportunismus, Vaterlandsverrat, Aufweichung der Wehrfähigkeit, MultiKulti-Dummheit, Parteien-Oligarchie. Seit Merkel verfault dieser Staat, moralisch und staatstragend. Nur in der Wirtschaft wird die Schwungkraft gesucht, die aber anderenorts proportional wieder geschliffen wird.
    Eine Oase der Schmarotzer, der Kriminellen, der Weicheier und ewigen Ja-sager ist entstanden, kraftlos, entmutigend, nur in der Gegenwart lebend. Das Fremde wird bejubelt, während die eigenen Wurzeln mit der Säure der linken Ideologie vernichtet werden. Der Staat ist schon längst zu einem Hort der Bereicherung geworden, die eigenen Bezüge werden einfach um 10% erhöht, nirgendwo Verantwortung und Ehrgefühl, nur Verrottung, Eigennutz, sagenhafte Dummheit, gepaart mit dem Willen, Deutschland auszuverkaufen! Keine Epoche vorher hat jemals so „regiert“, wie der im Bundestag sitzenden Politiker!

  48. TENDENZ IN DER SÜDDEUTSCHEN ZEITUNG

    Was Pädo-Basti ausgefressen habe, sei zwar unfein, aber evtl. aus der SPD werfen wollen, gehe zu weit

    MITLEID MIT DEM SITTEN-STROLCH

    „“Keine Frage: Edathy schadet mit seinem Verhalten der SPD und löste eine Koalitionskrise aus. Aber dass die eigene Partei seinen Rausschmiss prüft, geht eindeutig zu weit…

    Ein Kommentar von Christoph Hickmann(geb. 1980), Berlin

    Was genau soll Sebastian Edathy noch mal getan haben? Er soll Fotos und Videos nackter Jungen gekauft haben…

    Noch wird ermittelt, aber die SPD geht schon gegen einen Mann vor, der ohnehin fürs Leben gestraft(DER ARME!) ist und außer der Politik offenbar nicht viel hatte…““

    SÜDDEUTSCHE VERGLEICHT SYSTEM-KRITIKER MIT PÄDERASTEN

    „“Thilo Sarrazin blieb am Ende in der SPD.““
    http://www.sueddeutsche.de/politik/spd-ordnungsverfahren-gegen-edathy-schnell-raus-aus-der-partei-1.1892568

  49. In einem Kommentar stand folgender Satz:

    Jetzt warten wir nur noch auf den Seibert-Satz: „Die Kanzlerin gibt Ihnen ihr Ehrenwort.“

    So ähnlich klang es ja auch bei Gabriel mehrfach:…“nach bestem Wissen und Gewissen“.
    Und Merkel dito, nach bestem etc.

    Was da von der Politik vorgeführt wird, verläuft nach dem Motto:
    Nach bestem Wissen ´drauf geschi…

  50. Wie sehr muss das die SPD ärgern, dass ausgerechnet einer ihrer bunten, Multikulti- Bereicherer sie derart in Schwierigkeiten bringt!
    Welch eine Genugtuung!
    🙂 🙂 🙂

  51. Edathy-Affäre

    Niedersachsens SPäDo-Chef bremst Gabriel aus

    Er sei über die Entwicklungen der vergangenen Woche „ausgesprochen betroffen“, rate aber allen Beteiligten, „die Sache erst mal sacken zu lassen“. Keine übereilten Schlüsse. Auch kein übereiltes Parteiausschlussverfahren, für das in Edathys Fall der SPD-Unterbezirk Hannover zuständig wäre, Weils politische Heimat.

    Aha, die SPäDo in Niedersachsen will die Edathy-Affäre im Sande verlaufen lassen. Ganz schön moralisch verkommen die SPäDo.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article124980562/Niedersachsens-SPD-Chef-bremst-Gabriel-aus.html

  52. #61 von Politikern gehasster Deutscher

    Weist du was ich bedauere, dass der Friedrich die Sozen gewarnt hat. Es wäre doch zu geil gewesen, wenn erst dann alles rausgekommen wäre, wenn die SPD Edathy zum Innenminister gekürt hätte. Das politische Erdbeben hätte die deutschen Wähler womöglich endlich aufgerüttelt.

  53. # 62 UP36

    Wetten ,daß die Neuwahlen auch nicht anders ausgehen? Der Leidensdruck ist noch nicht groß genug.

  54. Eddy hab ein Herz und mach wieder nach Berlin, ohne dich können die ihre neue, schöne Regierungskrise doch gar nicht so richtig geniessen.
    scheniales Pic, verneig. 🙂

  55. Leute wacht auf! Die angebliche Wiedervereinigung war in Wirklichkeit eine „feindliche Übernahme“ Deutschlands durch prosozialistische/prokommunistische Kräfte. Deutschland wird jetzt internationalisiert!
    IM-Erika und IM-Larve stehen an der Spitze der Bunten Republik, die noch nicht einmal eine eigene Verfassung hat!
    Honneker hat sein Ziel erreicht!

  56. Merkel hatte doch keine Ahnung. Wie immer. Nichts gewusst. Könnte sich auch in Hase umbenennen und sagen: Mein Name ist Hase, ich weiss von nichts ! Erstaunlich die Pressekonferenz vor einigen Tagen: Herr Seibert als Merkelsprecherin schaute die ganze Zeit nach unten, gab ausweichende Antworten. Sollen die sich alle mal richtig blamieren. Von einem Krisenmanagement kann man nicht sprechen, von hilflosen Taktieren schon. Wer hätte gedacht, dass ein Pädophiler die Regierung so in Bedrängnis bringt ? Bei den Grünen oder den Piraten hätte Edathy wahrscheinlich noch Beifall bekommen.

  57. @ Made in Germany West (19. Feb: 09:12)

    Auf mich wirkt Frau Merkel irgendwie amtsmüde, vielleicht auch mit bedingt durch den Skiunfall.

    Wovon müde??? Der Hosenanzug ist das mono-mentale Abbild der ‚Regierung‘: Windfahne mitauf Krücken!

  58. #4 Ein Hellersdorfer (19. Feb 2014 08:32)

    „In Rußland sitzen die Patrioten im Parlament und die Verbrecher im Gefängnis.
    Andere Länder – andere Sitten!“

    Sehr gut, genauso ist es.

  59. #47 mistral590 (19. Feb 2014 11:00)
    BERLIN. Die Unionsfraktion im Bundestag hat sich für eine stärkere Kontrolle von Leserkommentaren im Internet ausgesprochen. „Einträge in den Internetforen von Medien sind digitale Leserbriefe – und dann genauso zu behandeln wie Leserbriefe an Printmedien“, sagte der medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz (CDU).
    – – –
    Mr Running Gag.
    Da sag‘ noch einer, nomen sei nicht omen.

  60. Die Windhose hat fast fertig. Sie ist fast am Ziel – der Endsieg ist nah!!!

    Ein (fast) durch-&-durch zersetztes Parlament! Daß Verkel zum mondialen Werkzeug verkommt, stört SIE dabei nicht. Denn die Werkzeugmacher weiter oben zahlen gut – und deren Shefs sind gütig – fürchten sie doch die Wider-Erpressbarkeit durch Vasallen.

    Spionage – Sabotage – Zersetzung – so geht Volatilität! Denn MERKE(L): Schau nie zurück – stets nach vorn – SIE blickt nicht mal zur Seite -> braucht SIE auch nicht – der Karren rennt doch wie ’ne Seifenkiste – SIE sitzt ja auch nicht drin – SIE sitzt am Hebel für den Neigungswinkel…

  61. #68 joheima

    Nicht zu vergessen der neue Innenminister de Maiziere („Sachsensumpf“), mit dem Merkel unsichtbare Fäden verbindet.

  62. @ DanielKuck (19. Feb. 10:08)

    -und Pädo dann verharmlost und legal wird. So langsam reicht es!!

    Ich sehe darin Saatgut für das Empöhrungsfutter der Niqaber! So bekommt die Umma neue Rutschbahnen für SchleierEUlen!

  63. es muss auch nicht überraschen, dass die „liberale“ Opposition mit Volker Beck —wo ist der eigentlich ? so ruhig ist ??

  64. EUropa – zigEUner – IngeniEUre
    Wir brauchen keine Millionen – uns fehlt kein Cehent zum Glück – wir brauchen weiter nichts als Sieg&Sieg&Siehieeg
    1939 torkelte meine Mutter noch als 3-Käse³-hoch durch masurische Wiesen und die damalige Propaganda hatte noch etwas Niedliches:
    http://www.youtube.com/watch?v=vgDhTxtn8K4
    Während heute Rotations-Fachkräfte so gepriesen werden:
    http://www.ingenieure-ohne-grenzen.org/
    Das wäre doch mal etwas: WIR senden einfach alle Fachkräfte aus Ost-EU nach Südland: so geht echte Hilfe zur Selbsthilfe!

  65. #74 Midsummer (19. Feb 2014 15:19) #68 joheima

    Nicht zu vergessen der neue Innenminister de Maiziere (“Sachsensumpf”), mit dem Merkel unsichtbare Fäden verbindet.

    Ich verstehe nicht, warum der Fall Edathy nicht vom derzeitigen Innenminister gehändelt wird. Er tut so, als habe er damit nichts, aber auch gar nichts damit zu tun. Wäre das nicht de Maizieres Aufgabe? Dessen Arbeitsbereich?

    Ich wäre dafür, dass de Maiziere heute noch wegen dem Sachsensumpf zur Rechenschaft gezogen wird.

  66. DER SITTENSTROLCH UND SEINE LINKEN FANS

    „“SPD-Politiker Edathy: Der Mann mit den zwei Gesichtern
    (EINE SEIFENOPER) von Veit Medick(geb. 1980, studierte Politikwissenschaften in Göttingen, KAIRO und Berlin)

    Porträt eines Mannes, der gegen den ungeheuren Verdacht ankämpft, ein Pädophiler zu sein…““
    (EDATHY IST EIN PÄDOPHILER bzw. PÄDERAST, SONST WÜRDE ER SICH NICHT 31 VIDEOS plus FOTOS mit NACKTEN KNABEN (FOCUS AUF GESCHLECHTSTEILE) – 9 SETS, DAS SET FÜR 100 DOLLAR – KAUFEN, BEGAFFEN und WI.EN!!!)

    „“Nein, es geht nicht um Mitleid(NEE???) für Sebastian Edathy. Man muss das gleich an dieser Stelle erwähnen, weil es ja doch eine sensible Sache ist, in diesen Tagen über ihn und seinen Seelenzustand zu schreiben…““
    (DANN LASS´ES DOCH BLEIBEN ODER LECK IHM GLEICH DIE FÜSSE!!!)

    „“Sebastian Edathy ist jetzt im Ausland. Wo, will er nicht sagen. Angeblich in Dänemark, aber bestätigen mag er das nicht. Er will gerade am liebsten überhaupt niemanden an sich heranlassen. Schon gar nicht das Fernsehen. Die Redaktion von Anne Will habe neulich angerufen, erzählt er. Ob er nicht kommen wolle.
    Surreal, das alles…““
    (PÄDOPHILIE, HIER PÄDERASTIE IST ABER REAL!)
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-politiker-edathy-der-mann-mit-den-zwei-gesichtern-a-954125.html

    +++

    „“Aber dass die eigene Partei seinen Rausschmiss prüft, geht eindeutig zu weit…

    (EINE SEIFENOPER) von Christoph Hickmann(geb. 1980; Berlin)

    Was genau soll Sebastian Edathy noch mal getan haben? Er soll Fotos und Videos nackter Jungen gekauft haben…

    Noch wird ermittelt, aber die SPD geht schon gegen einen Mann vor, der ohnehin fürs Leben gestraft* ist und außer der Politik offenbar nicht viel hatte…”“
    http://www.sueddeutsche.de/politik/spd-ordnungsverfahren-gegen-edathy-schnell-raus-aus-der-partei-1.1892568
    (Anmerkungen in Klammern durch mich)

    *JA WAS SOLL DAS MITLEIDSVOLLE GEJAMMERE???

    WENN PÄDO-BASTI SEINE GANZE ENERGIE IN KNABEN BEGLOTZEN STECKT, STATT EIN ANSTÄNDIGES LEBEN ZU FÜHREN, IST ES DOCH DESSEN FALSCHE ENTSCHEIDUNG!!!

    Sebastian Edathy/Edathiparambil(1969 in Hannover geb.) hat als Sohn eines Pastors(Mathew Edathy/Edathiparambil, gest. 2007) einen sehr guten Lebensstart gehabt. Er war ein hübsches Kind(Foto neulich irgendwo im www gesehen), geachteter Pfarrhaushalt, der Junge damals noch eine seltene exotische Ausnahme mit hippen indischen Wurzeln. Nie mußte er sich die Finger schmutzig oder den Buckel krumm machen, keine Kinderarbeit, er durfte Sozialwissenschaften und Sprachen studieren…, immer mit satt Geld gesegnet…

  67. Ich finde ja, dass Gabriel sich nicht politisch korrekt verhält. ES ist unglaublich, dass ein SPD-Vorsitzender einen Parteifreund mit Migrationshintergund, von denen wir ja wissen, das es sich hierbei immer um gute Menschen handelt, nur wegen seiner sexuellen Orientierung diskriminiert und sogar verfolgt. So gehts doch nicht

  68. Zierke lügt offensichtlich

    „Rund 500 Kunden hatten eindeutig kinder- und jugendpornografische Filme und Fotos bestellt und mit Kreditkarte bezahlt“, sagte Ziercke. Etwa 300 Kunden hätten Filme und Foto-Sets bezogen, die aber in Deutschland nicht strafbar seien.

    Zunächst seien im Jahr 2012 443 Fälle mit eindeutig kinderpornografischen Filmen abgearbeitet worden. Am 15. Oktober 2013 sei dann eine Liste mit 80 Personen geringerer Priorität an die 16 Landeskriminalämter verschickt worden. Auf dieser Liste stand auch der Name Edathy: „Dass es sich um den ehemaligen Abgeordneten handelte, war bis dahin nicht bekannt. Jeder wurde auf dieser Liste gleich behandelt“, sagte Ziercke. Das LKA Niedersachsen habe eine Anfrage zur Bestelladresse des Materials aus Kanada an die zuständige Polizei Nienburg/Schaumburg weitergeleitet.

    Das BKA habe schließlich am 15. Oktober 2013 erst durch den Rückruf eines Beamten aus Nienburg erfahren, dass es sich um den SPD-Politiker Edathy handle.

    http://www.stern.de/politik/deutschland/bka-praesident-erklaert-den-fall-edathys-name-war-auf-liste-mit-800-kunden-2091267.html

    In dem Artikel sagt Zierke, das BKA habe im Oktober 2011 eine Liste mit Kundendaten von 800 Personen erhalten, die bei Way entdeckt wurde. Dass im Jahr 2012 443 Fälle abgearbeitet wurden, die eindeutig kinderpornographisches Material bestellt hätten, erscheint etwas dubios, weil man ja nicht erfährt, ob bei diesen Personen etwas gefunden wurde, und auch nicht, ob es zu Anklagen gekommen ist. Es hätte ja dann auch eine gewisse Häufung von Fällen von Kipo, Besitz und Erwerb, gegeben. Das wäre ja dann durch die Presse gegangen und das wäre einem aufgefallen.
    Jetzt zu dem Punkt, es sei bei dem BKA niemanden aufgefallen, dass hier ein Bundestagsabgeordneter unter den Kunden war, und erst als die 80 Zweifelsfälle, bei denen es sich nicht um eindeutig Kipo-Material gehandelt habe, abgearbeitet worden seien, sei der Nienburger Polizei der Name Edathy als MdB aufgefallen.
    Das kann nicht stimmen, denn es ging ja in dem ersten Stadium der Ermittlungen vor allem um die Lieferadressen und bei Edathy war ja die Besonderheit, dass er sich sowohl an eine Adresse im Polizeibezirk Nienburg liefern ließ als auch an den Bundestag. Das muss also schon bei der ersten Durchsicht der Liste der 800 Kunden aufgefallen sein. Das bedeutet, dass sofort, ohne dass dem Sachbearbeiter der Name Edathy unbedingt etwas gesagt haben muss, es dem BKA klar war, dass hier ein MdB involviert war und dann weiß man auch, dass es ein Jungstar der SPD ist. Es muss also dem BKA schon im Oktober 2011 klar gewesen sein, dass gegen Edathy der Verdacht, des Erwerbs und des Besitzes von Kipo-Material bestand.

  69. #83 talkingkraut (19. Feb 2014 19:37)

    BKA-Ziercke ist Genosse. Wußte ich bisher nicht.

    Entlastung für SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann vom BKA-Chef: Mit einer detaillierten Darstellung des Telefonats über den Fall Edathy versucht Jörg Ziercke, den Eindruck einer Mauschelei unter Genossen zu widerlegen.

    Ziercke sieht weder bei sich noch bei Oppermann wegen des Telefonats einen strafrechtlich relevanten Verstoß. „Ich kann in diesem Gespräch keine strafrechtliche Relevanz erkennen: Ich habe nichts offenbart und Herr Oppermann hat nicht versucht, mich aktiv dazu zu verleiten“, sagte Ziercke nach einer Befragung im Innenausschuss des Bundestags.

    Der damalige Fraktionsgeschäftsführer Oppermann habe ihn am 17. Oktober gegen 15.30 Uhr angerufen. „Ich war wirklich überrascht.“ Er habe vor vier oder fünf Jahren zuvor den letzten Kontakt mit Oppermann gehabt. Das SPD-Mitglied Ziercke wies den Eindruck zurück, dass es sich um ein typisches Gespräch zwischen Parteifreunden gehandelt habe. „Das ist definitiv nicht der Fall.“

    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundesregierung-bosbach-glaubt-an-tippgeber-im-fall-edathy_id_3626047.html

  70. #84 orvassus (19. Feb 2014 20:10)

    Sind Oppermann und Ziercke doch Mauschel-Genossen?

    Oppermann und Ziercke schützen sich gegenseitig

    Im Innenausschuss haben SPD-Fraktionschef Oppermann und BKA-Präsident Ziercke im Fall Edathy ein Fehlverhalten bestritten. Der Sozialdemokrat sieht das Telefonat der beiden bis heute nicht als Fehler.

    Der Auftritt des Oberkriminalers muss überzeugend gewesen sein – bis auf einen einzigen Punkt: Wie es nämlich der Chef des Bundeskriminalamtes (BKA), Jörg Ziercke, geschafft haben will, in einem viereinhalbminütigen Telefonat überhaupt nichts zu sagen. Das erschloss sich den Parlamentariern jedenfalls nicht.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article125020428/Oppermann-und-Ziercke-schuetzen-sich-gegenseitig.html

    Roter Filz, wohin man auch schaut.

  71. #72 Kara Ben Nemsi (19. Feb 2014 15:07)
    …sagte der medienpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Marco Wanderwitz (CDU).
    Mr Running Gag.
    Da sag’ noch einer, nomen sei nicht omen.

    Ha, den Typen habe ich selbst mal auf einem Wahlplakat gesehen – und bin auf den selben Spitznamen gekommen.

  72. WEISS DER SPIEGEL, WO PÄDATHY STECKT???

    Sebastian Edathy gab dem Spiegel ein Interview, angeblich nur per „HANDY“
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-bestreitet-kontakt-mit-tippgebern-a-953665.html

    “”Sebastian Edathy ist jetzt im Ausland. Wo, will er nicht sagen. Angeblich in Dänemark, aber bestätigen mag er das nicht. Er will gerade am liebsten überhaupt niemanden an sich heranlassen. Schon gar nicht das Fernsehen.

    +++Die Redaktion von Anne Will habe neulich angerufen, erzählt er(WEM UND WANN ERZÄHLTE ER DIES???). Ob er nicht kommen wolle…““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-politiker-edathy-der-mann-mit-den-zwei-gesichtern-a-954125.html

  73. #83 talkingkraut (19. Feb 2014 19:37)
    #84 orvassus (19. Feb 2014 20:10)
    #85 orvassus (19. Feb 2014 20:21)

    Rund um BKA-Ziercke stinkt es m.E. gewaltig. Kann man dem Ziercke überhaupt noch ein Wort glauben? Seine Nase dürfte die von Pinocchio mittlerweile um Längen übertreffen.

    Denn dass Ziercke die Vorwürfe gegen Edathy nicht kommentieren wollte, fasste er als Bestätigung auf – […] Die Grünen lästerten über einen „Zaubertrick“: Es seien keine Infos geflossen, aber das Gespräch für Oppermann eben doch informativ gewesen.

    Der BKA-Chef seinerseits muss sich fragen lassen, warum ihn der Anruf Oppermanns nicht alarmiert hat. Ziercke war nach eigenen Worten zwar „überrascht“ über die Kontaktaufnahme. […] Auch Ziercke ist nämlich SPD-Mitglied. […] Nicht einmal einen schriftlichen Vermerk über den sonderbaren Anruf ließ er anfertigen […]

    Schließlich schilderte Oppermann gegenüber Ziercke, dass die Informationen zu Edathy von Friedrich über Gabriel zu ihm gelangt waren. Wunderte sich der BKA-Präsident nicht, dass offenbar die gesamte SPD-Spitze im Bilde war? […]

    Hätte der BKA-Präsident nicht umgehend im Ministerium nachhaken müssen, wieso die sensiblen Informationen weitergegeben wurden? […]

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-affaere-ziercke-und-oppermann-sagen-im-innenausschuss-aus-a-954440.html

    Es wird Zeit, daß Ziercke seines Amtes enthoben wird – und auch Oppermann muß zurücktreten.

    Banana republic, septic state…

  74. DER SITTENSTROLCH UND DIE PÄDOPHILEN VERSTEHER

    +Christoph Hickmann(geb. 1980; Berlin) und Heribert Prantl(geb. 1953; beide SÜDDEUTSCHE Z.)

    +Veit Medick(geb. 1980, studierte Politikwissenschaften in Göttingen, KAIRO und Berlin, SPIEGEL)

    „“Gehen wir mit Sebastian Edathy richtig um?

    +NEIN, auch für Politiker und Parlamentarier gilt die Unschuldsvermutung, erwidert
    Jacques Schuster““
    (geb. 1965, verheiratet, Kinder??, seit 1996 REDESCHREIBER und polit. BERATER für Schwuli OB WOWEREIT. Nachdem Schuster sich gegen Homo-Adoption ausgesprochen hatte und die Homo-Lobby über ihn herfiel, jetzt Pädo-Versteher?)

    TOLERANZ FÜR PÄDOPHILE?
    WANN AKZEPTANZ?
    DANN WIRD PÄDOPHILIE LEGAL?
    ZULETZT WIRD PÄDOPHILIE PFLICHT!
    Siehe das Overton-Fenster
    http://www.pi-news.net/2014/02/das-overton-fenster/

    „“Werden Tabus wie das der Kinderpornografie auch nur berührt, ist der Stolz auf die angeblich so tolerante Gesellschaft und die eigene liberale Grundhaltung vergessen…

    Aus welchem Grund darf Sigmar Gabriel behaupten, so einer wie Edathy gehöre nicht in die SPD – und das noch ehe ein Richter sich über den Fall gebeugt hat?…““
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article125012643/Gehen-wir-mit-Sebastian-Edathy-richtig-um.html

  75. @ #89 orvassus (19. Feb 2014 21:02)

    DER FISCH STINKT VOM KOPF HER – UND SIGMAR GABRIEL STINKT!

  76. WÜRDE SICH EIN LINKER JOURNALIST
    für einen CDUler oder kath. Priester starkmachen???
    NEIN, ER WÜRDE IHN VERBAL LYNCHEN!!!

  77. DIE SÜDDEUTSCHE KANN AUCH GUT – WENN SIE NUR FRAGT UND NICHT SELBER ANTWORTET!!!

    18. Februar 2014 17:41
    „“Der Fall Edathy „Juristisch grober Unfug“

    War es richtig, dass Hans-Peter Friedrich zurückgetreten ist, weil er Informationen zu Sebastian Edathy weitergab? Hat SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann den Chef des BKA zur Verletzung eines Dienstgeheimnisses angestiftet?

    Fragen an den ehemaligen Bundesrichter und früheren Bundestagsabgeordneten Wolfgang Neškovi?…

    Nach Presseberichten hat Oppermann daraufhin dennoch an seiner Version festgehalten. Erst als sich nach dem Rücktritt von Friedrich der Aufmerksamkeitsfokus auf ihn richtete, hat er seine Darstellung aufgegeben und der von Ziercke angepasst.

    Er muss sich nunmehr fragen lassen, warum er den Sachverhalt nicht gleich anders dargestellt und erst so spät eine Kehrtwende vorgenommen hat…

    Bei näherer Betrachtung bestehen erhebliche Zweifel, ob der nunmehr dargestellte Gesprächsverlauf glaubhaft ist. Zunächst spricht dagegen schon die schriftliche Erklärung vom 13. Februar. Hinzu kommt: Herr Ziercke ist SPD-Mitglied und auf dem SPD-Ticket BKA-Chef geworden. Er und Oppermann kennen sich sehr gut. Außerdem bestand die nicht fern liegende Aussicht, dass Herr Oppermann demnächst als Innenminister sein Dienstherr sein könnte, so dass sein weiterer Verbleib im Amt von diesem abhing.

    Bei diesen Umständen fällt es schwer zu glauben, dass Herr Ziercke seinen Parteifreund nur angeschwiegen hat und der daraus seine Schlüsse gezogen hat.

    Hier besteht ein erheblicher Klärungsbedarf und die Öffentlichkeit sollte sich mit den Erklärungen der beiden nicht zufriedengeben…““
    http://www.sueddeutsche.de/politik/der-fall-edathy-juristisch-grober-unfug-1.1892258

  78. Holla, gerade in der Phoenix-Runde, wieder Edathy, und der Mann ganz rechts sagt etwas sehr Gutes (sinngemäß): „Der Schaden, der hier hinsichtlich des Vertrauens in die politische Klasse angerichtet wurde, kann nie wieder gutgemacht werden. Denn Edayths Unschuld wird nie zweifelsfrei bewiesen werden können. Selbst, wenn er jetzt freigesprochen wird, weil nichts Belastendes mehr gefunden wird, so ist doch nie auszuschließen, daß er Beweismaterial vernichtet hat. Eben weil er zuvor – rechtswidrig! – informiert wurde!“ !!

    Auch dieser Dressler jetzt sehr gut. Er greift scharf Edathy an, der sich jetzt als Opfer darstellt und sich auf juristische Schlenker zurückzieht!

    Jetzt wird es eingeblendet: der Mann rechts ist Frank Tempel von den Linken.

  79. Bin mal gespannt, wie die lückenlose Aufklärung, wie Merkel sie gefordert hat, am Ende aussieht.

  80. Es wird natürlich- wie immer- ,,brutalst möglich,, gelogen, vertuscht und Beweise, wo noch vorhanden geschönt / gefälscht.

    Nichts wird ,,lückenlos,, ausgeklärt- es wird ein Politschmierentheater veranstaltet- welches zu keinem wirklichen Ergebnis kommt.
    Und es wird ,,lückenlos,, die Wahrheit manipuliert.

    Das Merkelmuttchen wird auch aus diesem Skandal als unbeschädigte Siegerin hervorgehen und Seehofer wird zu spät merken, dass er sich verhoben hat.

    Der spacke Siggi und die anderen Strafvereitler, werden ohne jedwede rechtliche oder politische Konsquenz weiter lügen, betrügen und verraten dürfen.

    Es bleibt also alles wie immer.
    Das verlogene Politgesindel wird uns ein paar Tage / Wochen ein bisschen ,, Bestürzung,, und ,,Empörung,, vorlügen, und sich mit nutzlosem Aktionismus schmücken- fertig- aus- Lied ENDE

  81. EDATHY, DER AMORALISCHE PERVERSE – ihm ist nichts peinlich, außer, daß man ihn erwischte.

    Weil bei uns das „MATERIAL“ KATEGORIE 2 (noch) legal ist, schämt er sich nicht, bei Kinderpornoproduzenten gekauft und somit diese Drecksfirma finanziell gestützt und gefördert zu haben.

    Nehmen wir mal an, er habe wirklich „nur“ Kat. 2 geordert. Wehalb ist es ihm dann piepegal, daß diese Firma auch noch grausamen Mißbrauch vermarktete? Erzählt er uns demnächst noch, dies habe er nicht gewußt? Für wie doof hält er uns?

    Und wenn Edathy nur Kat. 2 gekauft haben will, weshalb „verschwanden“ PCs, Klapprechner und Festplatten aus seinem Besitz?

    Weshalb trat er vor der Razzia zurück, wenn seine Käufe nur „legales Material“ betreffen?

    Weshalb flüchtete er vor der Razzia ins Ausland? Wer soll ihn bedroht haben?
    Seine Päderasten-„Brüder“? Diese gibt es aber auch im Ausland.
    Oder Oppermann, Gabriel und Co.?
    Erzürnte Bürger sicherlich nicht, denn sie erfuhren erst am Tag der Razzia von seinen amoralischen Geheimnissen.

    Wann hören wir mal, daß diese Knaben, vorgeführt auf dem „Material“, ihm leid tun, er sich schämen und entschuldigen würde?

    Fazit: Edathy ist amoralisch, egozentrisch, feige und spielt ständig die Diskriminierungskarte. Die linken MSM unterstützen sein Nabelkreisen: in seiner Kindheit habe ihn mal wer getritzt und vor paar Jahren seine Genossen mal dumme Witze gerissen.

    Jeder wurde von uns schon mal diskriminiert, mindestens auf dem Schulhof. Es wäre unreif, sich in diesen erlittenen alten Schmähungen jahrzehntelang zu suhlen!

  82. „“Der Fall Edathy: BILD entschlüsselt das Politiker-Geschwurbel
    Der Tag des Vertuschens und Schönredens…““
    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/der-tag-des-vertuschens-und-schoenredens-34756154.bild.html

    DIE REINWASCHUNG DES PÄDERASTEN SEBASTIAN EDATHY LÄUFT AUF HOCHTOUREN

    Hier ist der böse Deutsche, bei dem der ahnungslose Halb-Inder Pädo-Basti kaufte:
    http://www.bild.de/politik/inland/kindesmissbrauch/der-fall-edathy-das-ist-der-deutsche-der-die-kinder-videos-drehte-34756146.bild.html

  83. Noch ein interessanter Aspekt des Edathy-Skandals: Die WELT fragt mit Blick auf die Polittalkrunde von Günther Jauch am Sonntag:

    Aber hatte er versucht, einen Oppositionspolitiker ins Studio bekommen? Also keinen Vertreter der vom Wähler aus dem Bundestag verbannten FDP, sondern jemanden von den Linken oder Grünen?

    Dazu „Zettels Raum“:

    Die sonst omnipräsenten Linken und Grünen sind ausgerechnet diesmal mit keinem Vertreter bei einer Polit-Talk-Show anwesend. Bei einem Thema, wo es auf die stark dezimierte Opposition angekommen wäre, wo sie diesem großkoalitionären Korpsgeist etwas hätte entgegensetzen können, fehlen sie.

    http://zettelsraum.blogspot.de/2014/02/hintergrunde-des-edathy-skandals.html

    Es stinkt im Staate Deutschland, und zwar gewaltig!

  84. @ #101 Biloxi (20. Feb 2014 09:14)

    Die grüne Kinderschänder-Partei ist mehr als genug in den Medien zum Fall Edathy!!!

    Alle naselang dürfen sie ihre Sauköpfe in die Kameras halten und gespielte Empörung absondern, sowohl in Zeitungen, als auch im TV, sogar in den ÖR-Hauptnachrichten!!!

    Am 10. Februar und folgenden eersten Tagen zeigte man die Heuchelsuse Katrin Göring-Eckardt mit ihrem Betroffenheitssermon auf sämtlichen TV-Kanälen. Selbst der Kinderschänderförderer Jürgen Trittin durfte in einer Einblendung im ÖR-TV seinen Senf hinzugeben.

    Einige, von vielen, SCHLAGZEILEN:

    Renate Künast (GRÜNE), Vorsitzende Bundestags-Rechtsausschuss, zum Fall Edathy
    Interview mit Rudolf Geissler
    SWR2 Tagesgespräch vom Freitag, 14.2. | 7.07 Uhr | SWR2
    http://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/tagesgespraech/swr2-tagesgespraech-renate-kuenast-buendnis-90-die-gruenen-vorsitzende-des-rechtsausschusses-des-bundestages-im-gespraech-mit-rudolf-geissler/-/id=660264/did=12652080/nid=660264/f0gqei/index.html

    14.02.14
    Fall Edathy
    Grüne zitieren SPD-Spitze vor den Innenausschuss

    Nach kurzer Ladehemmung nimmt die Oppositionspartei ihren Wunschpartner SPD ins Visier. Die gesamte Parteiführung soll neben Hans-Peter Friedrich und BKA-Chef Ziercke im Innenausschuss auftreten… welt.de

    Grüne fordern Aufklärung der Datenweitergabe im Fall Edathy FAZ.NET

    Fall Edathy – Grüne fordern von Lammert Aufklärung über Brief… sueddeutsche.de

    Innenausschuss: Grüne fordern von Lammert Aufklärung in Edathy-Affäre – ZEIT ONLINE?

    Der Fall Sebastian Edathy: Grüne fordern Aufklärung der … FAZ.net

    Fall Edathy : Grüne zitieren SPD-Spitze vor den Innenausschuss … welt.de

    Westfalen-Blatt: Fall Edathy: Grüne sprechen von Kumpanei …

    Fall Edathy: Grüne fordern weitere Aufklärung – Berliner Umschau

    Fall Edathy: Grüne fordern weitere Aufklärung. Der Vize-Vorsitzende der Grünen-Bundestagsfraktion, Konstantin von Notz, hat Aufklärung über …

    Deutschland: Grüne fordern vollständige Aufklärung im Fall Edathy … zeit.de

    Fall Edathy: Rücktrittsforderungen an Friedrich | tagesschau.de
    Der Fall Edathy hat die Bundesregierung erreicht: Linkspartei, Grüne und FDP fordern Minister Friedrich zum Rücktritt auf.

    Grüne fordern Klarheit über Rolle Friedrichs im Fall Edathy – Fuldainfo

  85. Die grüne Kinderschänder-Partei ist mehr als genug in den Medien zum Fall Edathy!!!
    #102 Maria-Bernhardine (20. Feb 2014 10:12)

    Stimmt auch wieder. Nur war die Sache beim Jauch schon sehr auffallend, da dort tatsächlich sonst immer mindestens eine Pappnase von den Grünen oder Linken zu sehen ist. Und sich somit tatsächlich der Eindruck aufdrängte, daß die großkoalitionäre Mauschelei nicht durch die lästige Opposition gestört werden sollte.

    Allerdings läuft der Hase inzwischen anders. Gestern in der Phoenix-Runde waren mit Frank Tempel von den Linken und dieser Künast gleich zwei von denen dabei. Und dieser Frank Tempel war richtig gut.

  86. CDU: Clemens N.: „Kinderpornos und Patenkinder“

    „Was gibt es Wertvolleres als ein Menschenleben?“ fragt bei einer Rede zur Flutkatastrophe 2005 der Hamburger CDU-Bürgschaftsabgeordnete und Mitglied im Familien-, Kinder- und Jugendausschuss, sowie des Europaausschusses, Clemens N. (Name bekannt). „Aber ein Kind. Eine so junge, so unschuldige Seele.“…

    Denn im Zuge der Ermittlungen gegen einen Kinderpornoring in Süddeutschland taucht durch eine Kreditkartennummer Clemens N.s Name auf! Bei der Durchsuchung seiner Wohnung und nach Sicherstellung seines Computers, Laptops, Disketten und CD-Roms auf denen kinderpornografisches Material gefunden wird, leitet die Hamburger Staatsanwaltschaft im März 2005 wegen Besitzes und Verbreitung…

    EDATHY KLINGT GENAUSO

    Die Schlinge zieht sich immer weiter um N. Hals zu, der aber weiterhin seine Hände in Unschuld wäscht, den Druck nach eigenen Aussagen, kaum mehr ertragen kann. Er will von dem Kinderporno-Material – die Ermittler sprechen inzwischen von mehr als 20 Dateien mit kinderpornografischem Inhalt – auf seinen Disketten nichts gewusst haben. Die seien Jahre alt und das Passwort seines E-Mail-Accounts sei möglicherweise von anderen missbraucht worden…““
    http://guidograndt.wordpress.com/2014/02/20/kinderpornografie-debatte-1-die-kinderfreunde-politiker-der-cdu/

Comments are closed.