FRANKFURT/MAIN. Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl verlangt, dass Asylsuchende in Deutschland künftig auch ohne amtliche Erlaubnis zum Arzt gehen dürfen. „Unsere Forderung ist, den Asylbewerbern Versicherungskarten auszugeben, so dass sie einfach zum Arzt gehen können“, sagte der stellvertretende Geschäftsführer Bernd Mesovic (Foto) der Nachrichtenagentur dpa. In der Regel müssen Asylbewerber sich zunächst einen Krankenschein holen. „Insbesondere bei psychischen Erkrankungen, unter denen Flüchtlinge besonders oft leiden, wird eine Behandlung regelmäßig verweigert. In jedem Fall kommt es zu Verzögerungen.“ (Deutschland schafft sich ab – und zwar im Eiltempo!)

Kontakt:

» Pro Asyl – Tel: 069-242314-0, E-Mail: proasyl@proasyl.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

85 KOMMENTARE

  1. Wozu zahle ich Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung, wenn diese Gestalten hier her kommen und alles umsonst bekommen???

    Wieso soll ich das finanzieren, und die können umsonst auf alles zugreifen? Asylbewerber bekommen ja sogar schon einen Satz der nur knapp unter dem liegt was Hartz IV Anwärter bekommen, wieso soll ich dieses Dreckssystem finanzieren, wenn solche Asyl-Propagandisten Freifahrts und Plünderungsscheine ausgestellt bekommen. „Bedient euch, zahlen tuns sowieso die anderen!“

    Mit welchem Recht soll ich zahlen und die alles umsonst in Anspruch nehmen, wo sie doch nicht mal Deutsche sind, kein Wort Deutsch sprechen. Diese Pro-Asyl Verbrecher sind eine kriminelle Organisation. Das ist Diebstahl was die Herren da fordern.

  2. Dazu gehören immer zwei: einer der fordert – der andere, der die Forderung erfüllt.

    Der kann fordern wie er will, wenn nichts passiert, ist das ungefähr so, als wenn ein Apfel vom Baum fällt…..

    Mit freiheitlichen Grüßen
    g.witter

  3. Wetten, daß einige sich dann Goldbrücken werden einsetzen lassen, um sie dann auf Flohmärkten für Bares und Schnaps zu versetzen. Hinzu kommen die lieben Familienangehörigen und Bekannten, die dann ebenfalls auf Versichertenkarte sich behandeln lassen, weil der Arzt nicht richtig hinschaut oder nicht hinschauen will.

  4. Der Pro Asyl-Chef wird seine Forderungen durchbringen. Alles was für Asylanten und Sonstige gefordert wird, wird durchgesetzt, ob es den Deutschen passt oder nicht.

    Ich hoffe, es gibt eines Tages in Deutschland: „Den Tag der Abrechnung“ für diejenigen die Deutschland in den Abgrund geführt haben.

  5. ich dacht erst, dass ist ein schwarzer Müllsack auf der karte. mit brille wäre das nicht passiert.

  6. Der Versicherungsbetrug wird gigantisch werden
    und auf ganz komische Art werden dann mohammedanische Ärzte die hier praktizieren schwer reich.

    Die Rotzlöffel von den Parteien werden uns das aber als Erfolgsstory verkaufen.

  7. Die einzigen psychischen Erkrankungen, die ich im Moment sehe, grassieren unter den Schädeldecken von Leuten wie Bernd Mesovic. Hier sind noch so ein paar Irre:

    Als Willkommensgruß schenkt die Gemeinde Rickling jedem Asylsuchenden Eintrittskarten für das Freibad. So sollen den Flüchtlingen die ersten Tage und Wochen erleichtert werden. Ricklings Bürgermeister Christian Thomann begrüßt die Maßnahme, die auf einer Ausschusssitzung der Gemeinde am Montag beschlossen wurde. (…) Die Besuche im Freibad seien eine gute Möglichkeit, um sich in die Gemeinde zu integrieren und erste deutsche Wörter zu lernen.

    Wie hervorragend Freibäder zur Integration taugen, sehen wir in ganz Deutschland an den dort wütenden, messerbewaffneten islamischen Terrorudeln, die zum Teil, in in dritter, vierter Generation in D, immer noch kein Deutsch sprechen.

    Die Freikarten werden nur an die Flüchtlinge verteilt, die bislang keine Anerkennung oder Duldung erhalten haben. Derzeit sind das nach Auskunft des Bürgermeisters rund ein Dutzend Flüchtlinge in Rickling. Viele von ihnen kämen aus Afghanistan und dem Iran.

    Ganz toll. Finden besonders Afghanen aus der Steinzeit mit Islam im Kopf sicher grandios, fröhlich unter glücklichen Menschen, Männlein und Weiblein, in Bikinis und Badehosen zu planschen. Es wird von Tag zu Tag toller im Tollhaus. Und die Vorschläge & Geschenke immer absurder.

    Besonders gelungen ist dabei das Bild, das das Abendblatt dazu zeigt und – wohlgemerkt, es geht um Menschen aus dem tiefsten Islam, die nur Farsi, Urdu oder Pashto sprechen – folgende Bildzeile dichtet:

    Bei heißen Temperaturen ist das Freibad, wie hier in Berlin, der richtige Ort, um miteinander ins Gespräch zu kommen

    😆 Mit Afghanen frisch aus der Steinzeit. Gewiß doch.

    http://www.abendblatt.de/img/norderstedt/crop130727340/5438728609-ci3x2l-w620/Sahara-Hitze-in-Berlin.jpg

    http://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article130727341/Rickling-schenkt-Fluechtlingen-Freibadkarten.html

  8. Super Vorschlag, wenn der liebe Bernd Mesovic dann mal eine Generaleinzugsvollmacht für sein Vermögen zu diesem Zweck ausstellen möchte. Sein Verein gleich mit – gutes Beispiel und so.

    Ansonsten verwundern dreiste Forderungen solcher Migrationslobbyverbände nicht, schließlich promovierte „Wenn’s Euch nicht passt dann zieht doch weg“-Eskandari-Grünberg von den Grünen auch über „Migrationstraumata“.

  9. Jetzt reichts aber langsam mal!!!!!!!!!!
    Wir werden beklaut, dass man nur noch Kotzen möchte/muss!!
    Wir sollen jeden Mist extra zahlen – Krebsfrüherkennung, Zahnarzt ganz zu schweigen etc.- und diese Wirtschaftsflüchtlinge bekommen ALLES, aber auch ALLES für LAU?????
    Ich glaub langsam, hier hackts!!!!
    Wohnungen, Hartz IV,Möbel & Klamotten, Krankenversicherung?!!?
    KOTZ!!!!
    Soll sich dieser Spinner + Anhänger die doch mit in ihre Häuser nehmen und versorgen!!
    DAS DARF DOCH ALLES NICHT MEHR WAHR SEIN!!!!

  10. Und unsere Söhne sollen kurz nach der Schule tausend Bewerbungsantworten bringen, sonst wird das Kindergeld gestrichen und die Krankenkasse wirft uns auch raus.
    Aber die aus Lampedusa bekommen alles.

  11. Für die Behandlung psychisch Kranker gibt es ohnehin viel zu geringe Kapazitäten, selbst schwere und akute Fälle müssen nicht selten lange suchen, bis sie wo aufgenommen werden und die Wartezeiten bei Psychotherapeuten betragen oft mehr als ein halbes Jahr.

    Dieses System auch noch mit zigtausend „traumatisierten“ Asylanten zu fluten ist ein Verbrechen an den erkrankten Deutschen.

  12. „ProAsyl“ ist eine grundgesetzwidrige Organisation, die unsere demokratische Grundordnung beseitigen will. Herr Mesovic gehört selbst wegen Hirnaufweichung behandelt….
    98% der sogenannten Asylbewerber wird nach unseren Gesetzen nicht anerkannt. Aber wir sollen ihnen auf unsere Kosten alles in den Hintern schieben? Behandlung ja, für alle Anerkannten.Der REst gehört zurückgeschickt. Oder bei Herrn Mesovic in die Wohnung…

  13. Und wie hoch wird dann seine Beteiligung an den Behandlungskosten sein? Mit Sicherheit Null

  14. Sollte der Vogel wider Erwartens noch Cojones haben, sollte man darüber nachdenken, ihm die Anwesenheit der Dinger per Tritt in selbige zu bestätigen.

    Der Typ ist ein billiger Straßenräuber und jeder DBG-Fuzzie müsste ihm links und rechts Eine auf die Fresse geben, er plündert nämlich die Arbeitnehmer auf, bzw. fordert das.

    Alle Subventionsgelder sind sofort einzustellen.

    Kein Geld mehr für diese Räuber.

  15. Warum sollen Wildfremde überhaupt hier etwas bekommen? Die Forderungen werden immer unverschämter, je mehr man gibt. Die kriegen nie den Hals voll!
    Inzwischen glaubt die ganze Welt, hier bei uns ins Portmonnaie greifen zu dürfen, und das linke Gesindel in Politik und Medien muntert sie noch dazu auf.
    Das ist ein gigantischer Betrug und Raubzug am Vermögen, dass das deutsche Volk erst hart erarbeiten muss.

    Die verantwortlichen Leute gehören alle vor Gericht – alle.

    Wir sind nach 1945 geboren worden – wir schulden der Welt GAR NICHTS!

  16. Dafür bin ich auch!!!
    Und auch dafür, dass die Versicherungsbeiträge und alle zusätzlichen Kosten ausschließlich von Pro Asyl übernommen werden.

    Denn beim Geld hört die Freundschaft auf.

  17. Eine BKK von vielen, möchte diese nicht Namentlich erwähnen:
    Hier besteht bei einen gewissen Klientel Versicherungsschutz
    obwohl seit längeren keine Beiträge eingegangen sind.

    Schreiben der BKK: Auszug…
    Ab 01. 08 2013 haben sich gesetzliche Änderungen ergeben.
    Ab sofort schließt sich grundsätzlich an jedes Ende einer Versicherungspflicht
    oder einer Familienversicherung nahtlos eine freiwillige Mitgliedschaft an.
    Ziel ist es, eine lückenlosen Versicherungsschutz zu gewähr leisten.

    Sollte ein anderwärtiger Versicherungsschutz bestehen, haben sie die Möglichkeit,
    innerhalb von zwei Wochen ihren Austritt schriftlich zu erklären. Ein Nachweis muss
    bei der Versicherung vorliegen. Wenn der Nachweis nicht vorliegt, wird der
    Austritt nicht wirksam.

    Gesetzliche Änderung wird nicht näher beschrieben oder genannt.
    Hab es drei mahl gelesen, warum gehe ich eigentlich noch zum Dienst???

  18. Der Mann wird Post bekommen. Und ich bin langsam nicht mehr gewillt, dabei auf Etikette zu achten. Diesem Staatsschmarotzern mit vermutlich kroatischem/jugoslawischen(Mesovic) Mihigru muss man Saures geben.

  19. verstehe ich nicht wirklich. ich denke unter den einwanderen befinden sich massenweise, architekten, wirtschaftsspezialisten, ärzte, chirurgen, etc..
    garantiert doch auch psychotherapeuten, die deutschland braucht.
    Die können doch ihre landsleute behandeln.

  20. OT
    Quelle BLÖD!

    Zweieinhalb Monate nach der spektakulären Flucht aus der JVA Moabit.
    Der zweite Knast-Ausbrecher ist geschnappt!

    Die ausländischen Gesichter werden unkenntlich gemacht.
    Wären es Deutsche gewesen, dann wären Bilder mit Namen, Wohnort, Alter usw. in Großbuchstaben nur vom Feinsten veröffentlicht!
    100%

  21. …und die Drecks DPA verteilt es übers ganze Land!

    Tät mich jetzt nicht wundern wenn der MESOVIC morgen im MOMA auftreten darf!
    Heute durfte der Beck wegen Israel ran.War zu ertragen.
    ——————————————————
    OT
    Der „Freitag“ hat sich des „NSU“ angenommen:

    Geheime BKA Dokumente im Internet geleakt

    NSU nur ein Fake? Seit Juni werden VS-Dokumente des BKA zum Fall NSU in das Internet gestellt. Die Echtheit ist kaum anzuzweifeln, doch die Medien schweigen darüber. Zu brisant?

    https://www.freitag.de/autoren/preussexx/geheime-bka-dokumente-im-internet-geleakt
    und hier das Original
    http://wer-nicht-fragt-bleibt-dumm.blogspot.de/

  22. So sind eben Gutmenschen: Sie fordern Dinge für andere von anderen, die sie aber selbst niemals ableisten wollen. Wehe, es geht an den eigenen Geldbeutel! Dazu kommt, dass der Mann ein Lobbyist ist und somit für seine Klientel das Maximale rausholen muss.

  23. Krankenversicherungskarten für jeden, der es woher auch immer über deutsche Grenzen geschafft hat, na klar! Und wer bezahlt diesen weltweit einmaligen Luxus?
    Ach so, Pro Asyl. Aus Spenden. Na dann ist ja gut.

    Jetzt fehlen aber noch flatrate-Freikarten für den Puff.

  24. #2 Schweinchen_Mohammed

    Wozu zahle ich Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung, wenn diese Gestalten hier her kommen und alles umsonst bekommen???

    Irgend ein dummes Schweinchen muss es ja bezahlen. Und das sind nunmal wir, die Michels, denkt sich der linke Pöbel und der Asylbetrüger.

  25. Die Geizkrägen von Pro-Asyl sind wohl nicht Willens, ihr eigenes Geld zu spenden, ehrenamtlich tätig zu sein und zu faul, Spendenaktionen zu veranstalten, um die Arztrechnungen für die Hergeholten zu übernehmen?

    Lasten sozialisieren, Prestige privatisieren.

  26. Der eigentliche Skandal ist nicht, dass
    Asylbewerber offenbar beim Arztgang
    schikaniert werden.

    Der Skandal ist, dass hunderttausende
    Asylbewerber hereingelassen werden,
    obwohl sie offensichtlich nicht politisch
    verfolgt werden und nicht hierher passen,
    und dann von geldgierigen Anwälten und
    fanatischen Asylorganisationen jahrelang
    in endlose Widerspruchsverfahren gedrängt
    werden.

    Das würde jeden fertig machen.

  27. In Karlsruhe gibt es ab morgen kostenlosen Nahverkehr für Asylanten – Asylheimbewohnerausweis reicht.

    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Ministerium-gibt-Go-Karlsruher-Asylbewerber-duerfen-kostenlos-Bahn-fahren;art6066,1443412

    Und wieviele haben die Online Petition dagegen unterschrieben? Nicht einmal 300! Auch von hier kam kaum Beteiligung.

    https://www.openpetition.de/petition/online/keine-gratisfahrt-fuer-asylbewerber-innen

    Natürlich treiben es ProAsyl und die Grünen weiter, wenn keine Gegenwehr kommt!

  28. #24 Tritt-Ihn (31. Jul 2014 18:08)

    Hallo Tritt-Ihn 😉

    Solange in BW die Grünen an der Macht sind, z.B. Kretschmann und Konsorten (und der Oettinger noch EU-Kommissar ist :mrgreen: ) können die das vergessen. Wir haben selbst „grüne“ Vollidioten, mit denen wir uns herumschlagen müssen :mrgreen:
    Wir hätten da ja wohl noch ein Wörtchen mitzureden 😆

    Und Bayern darf natürlich beitreten, sobald Michael Stürzenberger als OB von München gewählt wird. 😆

    Und jetzt gehen wir feiern. Wir haben hier zum 1. August landesweit Feuerwerke, die bei uns z.Teil schon am 31. Juli beginnen. Und heute abend habe ich einen chinesischen Imbiss-Stand gesichtet mit dem ganzen Angebot der chinesischen Küche.

    Frühlingsrollen, sweet and sour, etc etc.

    Was mir positiv aufgefallen ist: die Chinesen die dort arbeiten, trugen alle rote T-Shirts mit weissem CH-Kreuz. 🙂

  29. #23 Heisenberg73

    Die verantwortlichen Leute gehören alle vor Gericht – alle.

    Bis wir sie vor Gericht haben, wird noch eine Weile dauern.
    Wichtiger ist, sie aus den öffentlichen Ämtern zu jagen. Daran sollten wir jetzt arbeiten.

  30. Das ist ja nur logisch. Wohnung, Essen, Handy, Internet, Krankenversicherung. Alles leistungslos und auf unsere Kosten. Reicht aber ausser meiner Sicht noch nicht. Eine Bahncard und Erholungsurlaub auf unsere Kosten müsste auch sein. Schließlich sind die Menschen traumatisert und vom bunten und vielfältigen Aufenthalt im Multi-Kulti-Asylheim gestresst.

    Täglich arbeiten, kalte Steuerprogression, drohende Altersarmut, Enteignung bei Bankenpleite via Bail In Lösung, steigende Sozialbeiträge (was bei zwangsläufig eintreten wird) ist jetzt nicht wirklich attraktiv gegenüber der Option sowieso versorgt zu werden.

    Wollen wir alle nicht einmal unsere Jobs kündigen?

  31. #42 Tritt-Ihn (31. Jul 2014 19:18)

    Kein Problem mit Dir 😆 Du darfst morgen schon kommen.
    Eine Bedingung aber habe ich.

    Schiebe Kretschmann und Konsorten nach Berlin oder Bremen ab 😉

    Wir haben eben den Balkon und die Terrasse mit CH-Fahnen vollgehängt. Damit es unserem JUSO, dem Molina (in einem anderen Strang erwähnt) so richtig wehtut 😆

  32. #38 Paddelpfote (31. Jul 2014 19:04)
    Sorry ich Unterschreibe fast alles,
    gerade wen es hier verlinkt wird.
    Bekomme sogar den Newsletter,
    aber den habe ich wirklich nicht
    bekommen oder hier gesehen.
    Nicht verzagen weiter Posten.
    Schaffe selber dort bei den
    Gelbfüßlern aus Pfälzer Sicht.

  33. #38 Paddelpfote

    Was ich vermisse, ist eine Übersicht über alle laufenden Petitionen und Veranstaltungen. Vielleicht muß man dies in einem eigenen Blog machen.

  34. Flüchtlinge?
    Wenn ich das immer höre!
    Die fliehen doch nur vor der arbeit, mit der sie ihre heimat auf vordermann bringen könnten.
    Aber die beine ausstrecken und das maul aufsperren und warten, daß gebratenen spanferkel reinfliegen.
    Und das, wo deutsche rentner ein leben lang hart gearbeitet haben und nun flaschen sammeln, um über die runden zu kommen.
    Und dazu die ganze migrantenindustrie, die geld verbrät, das sie nicht erwirtschaftet hat.
    Und die hand beißen, die sie füttert.
    Ob Nuremberg2.0 uns zufrieden stellen wird?

  35. Ehepartner die familienversichert sind,( weil sie z.B. Kinder/Steuerzahler großziehen ) und sich mühsam eine Mietwohnung für ihre Altersvorsorge angespart haben, zahlen, und das ist kein Witz, 150.-EUR monatl. Krankenkasse auf ihre Mieteinnahmen. Da Immobilien ja nicht krank werden können hat sich offenbar ein neuer Verwendungszweck gefunden. Ich könnte nur noch kotzen.

  36. “ Prominente Unterstützer sind die “ Toten Hosen“…lt. Lügipedia. Noch Fragen? Wer Blockparteien wählt, wählt den Untergang.

  37. Diese Ebola-Seuche wird mir langsam unheimlich.

    Der zunächst so unsichtbare Tod scheint uns offenbar näher zu sein als die meisten denken.

    Auch bei uns in der BRD werden immer mehr Bootsflüchtlinge aus Afrika aufgenommen und übers gesamte Land verteilt. An vielen Straßenecken sieht man schon herumlungernde Neger.

    Wer weiß denn schon, was außerdem die Reisenden des internationalen Flugverkehrs so alles an gefährlichen Krankheiten mit ins Land einschleppen.

    Damit ist nicht zu spaßen, denn Ebola ist tatsächlich eine “unsichtbare” tödliche Gefahr.

    In ausländischen Medien wird sehr offen über diese Problematik berichtet, während man es in den BRD-Medien bewußt herunterspielt oder einfach verschweigt.

    http://www.mirror.co.uk/news/world-news/ebola-spiders-web-infection-growing-3939374

  38. Das Ganze System der Krankenkassen dient nur der Verschleierung der wahren Kosten.

    Für jeden Versicherten zahlt der Gesundheitsfonds an die Krankenkasse 150-170€
    Wenn man dagegen schaut, was bei einem normalen Arbeitnehmer einbehalten wird, dann kriegt man das große Staunen, das sind mal locker 500€ incl. Arbeitgeberanteil.

    Mit den restlichen 350€ wird dann der Sozialausgleich durchgeführt.

    Foto auf der Karte? Wie unnötig, denn in jeder Arztpraxis kann man 2 Augen zudrücken… wird nämlich mit dem normalen Honorar belohnt. Bei Zurückweisung dagegen gibts nix. Wo liegt also der Anreiz Missbrauch zu bekämpfen?

    Hätte man das richtig gemacht, wäre ein Fingerabdruck gespeichert und die Karte wird nur akzeptiert, wenn Fingerabdruck und Karte zusammenpassen. Vorher kriegt der Doc kein Cash.
    Ich persönlich sehe kein Problem einem ANERKANNTEN Asylbewerber die Karte auszuhändigen, aber nicht denen, bei denen noch gar nicht klar ist, ob sie überhaupt da bleiben dürfen. Und das sind die allermeisten.

  39. Wenn ich sehe, dass eine nach der anderen Forderung von sog. Asylanten umgesetzt wird, habe ich schon Angst, dass sie zukünftig Messer fordern, um Ungläubige ziemlich kopflos da stehen zu lassen.

  40. #38 Paddelpfote (31. Jul 2014 19:04)

    Ich habe diesePetition noch NIE gesehen. Ich stelle hier auch öfters mal welche ein, die ich bekomme.
    Es müßte DRINGEND ein eigener Block her, auf welchem solch wichtige Dinge gesammelt sind!
    Wer kann so etwas einrichten.
    Da schaut man dann auch täglich rein!!
    Überall kurven Petitionen rum, man kann nicht alle „erwischen“!! WER KANN SO ETWAS???

  41. #7 coolkeeper (31. Jul 2014 17:39)

    Wetten, daß einige sich dann Goldbrücken werden einsetzen lassen,

    Glauben Sie mir, Goldbrücken bekommen auch Asylanten nicht auf Krankenkasse 🙂
    Also besser die werden per Krankenkassenkarte abgerechnet, als per „Antidiskriminierungs-Dekret“ über Steuergelder. Denn dann würden die eine Rundum-Behandlung der ganzen Sippe, mit Augen-Lasern und Tiefenentspannung im Kur-Urlaub auf den Malediven bekommen.

  42. Solange es bei uns noch Ur-Deutsche Obdachlose gibt, die Pfandflaschen aus Mülleimern sammeln und bei den Tafeln für ihr Essen anstehen, haben die Asylanten und ihre Lobby hier gar nichts zu fordern!

    Laut WP:

    Die Zahl der Personen, die ohne jeglichen Wohnraum auf der Straße leben, wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAG W) für die Jahre 2002 bis 2008 mit etwa 20.000 angegeben.[10] Die Zahl der Wohnungslosen (ohne Aussiedler) lag 1999 bei 440.000 und ist bis 2008 kontinuierlich auf 223.000 gesunken.[10] Für das Jahr 2009 schätzte sie 235.000 Obdachlose.[11] Laut dem Armutsbericht der Bundesregierung sind 330.000 Menschen wohnungslos. 2004 schätzte die BAG W folgende Zahlen: Auf der Straße lebten etwa 20.000, davon 2.000 Frauen; zudem schätzte sie 5.000 bis 7.000 Straßenkinder.[12] Für das Jahr 2006 schätzt die BAG W die Verteilung der Wohnungslosen auf 11 % Kinder, 25 % Frauen, 64 % Männer.[13]

    Ob die wohl ne Krankenversicherung haben???

  43. Insbesondere bei psychischen Erkrankungen, unter denen Flüchtlinge besonders oft leiden, wird eine Behandlung regelmäßig verweigert.

    Das kennen aber auch Deutsche die psychisch erkranken, beispielsweise weil sie unter Burn-Out-Syndrom leiden beim verzweifelten Versuch mit ihren Steuern die Asylanten zu finanzieren. Die Behandlung muß beantagt und begründet werden usw.

    Die Herrschaften Flüchtlinge sollen aber offensichtlich das Privileg bekommen diese Behandlungen einfach einfordern zu können. Vermutlich noch mit Dolmetscher, versteht sich.

  44. Wo bleiben die Gewerkschaften, die doch die Interessen der Arbeitnehmer vertreten wollen – angeblich?

    Sie lassen es zu, dass ihre Arbeitnehmer von den kriminellen und sogenannten Sozialorganisationen über den Tisch gezogen werden, denn nur ein winziger Anteil der „Asylgauner“ fällt unter das GG 16a oder Dublin II.

    Es ist Beihilfe zu Diebstahl!

    Und mir soll kein DGB-Bonze mehr kommen und über die angebliche schlechte Bezahlung bei LIDL & Co. klagen, denn sie sind es, die es zulassen, dass die vorstehend genannte Mischpoke den Kassiererinnen „unter den Rock greift“, um an deren sauer verdientes Geld zu gelangen.

  45. #36 aenderung

    apropos gutmenschen:

    bei einer kürzlich stattgefundenen diskussion geäußert:

    „ihr werdet an eurem gutmenschentum untergehen“

    reaktion:
    mit versteinerter miene haben sie sich erhoben und den raum verlassen.

    soviel zur dikursbereitschaft!!!

  46. „Pro Asyl-Chef Mesovic fordert KVK für alle Asylbewerber…“
    ———————————————————-

    Wer braucht denn so ein Geseicht ?
    Teeren, federn und über die Stadtmauer werfen !

    Den „Humanismus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf !

    :mrgreen:

  47. … was für eine „Schnüff-Schnüff-Schnüff-Winsel“ – Visage in Perfektion 🙂 … tolles Bild !

  48. #2 Schweinchen_Mohammed (31. Jul 2014 17:32)
    Wozu zahle ich Arbeitslosenversicherung, Krankenversicherung, wenn diese Gestalten hier her kommen und alles umsonst bekommen???

    Wieso soll ich das finanzieren, und die können umsonst auf alles zugreifen? Asylbewerber bekommen ja sogar schon einen Satz der nur knapp unter dem liegt was Hartz IV Anwärter bekommen, wieso soll ich dieses Dreckssystem finanzieren, wenn solche Asyl-Propagandisten Freifahrts und Plünderungsscheine ausgestellt bekommen. “Bedient euch, zahlen tuns sowieso die anderen!”

    Mit welchem Recht soll ich zahlen und die alles umsonst in Anspruch nehmen, wo sie doch nicht mal Deutsche sind, kein Wort Deutsch sprechen. Diese Pro-Asyl Verbrecher sind eine kriminelle Organisation. Das ist Diebstahl was die Herren da fordern.

    Wenn man sieht mit welchen Opfern und Mühen die Generationen vor uns den (Noch-)Wohlstand dieses Landes geschaffen haben, wie schwer die arbeiten mußten und wie wenig die oft verdient oder als Rente erhalten haben – und dann sieht wie das Geld jetzt mit vollen Händen zum Fenster rausgeworfen wird – wird einem übel.

    Wer noch einen Funken Verstand hat, der sollte sich ausklinken. Es ist doch heller Wahnsinn in Buntdoofistan als Eingeborener noch für wenig Geld die Strapazen einer Beschäftigung zu Lohnbetrugs- und Ausbeutungsbedingungen auf sich zu nehmen, während andere nichts tun und besser leben.

    Es ist doch Wahnsinn für diese System noch Steuern und Abgaben zu zahlen und obendrein die Mehltaukaste der Asylindustrie- und Sozialstaats“beschäftigten“, sowie die Drohnen der Blockparteiapparatschiks durchzufüttern.

    Wer schlau ist schaut, daß er so schnell wie möglich aus dem Zahlmodus in den Kassiermodus überwechselt. Keinen Tropfen Schweiß, kein Blut, keinerlei Einsatz, keinen Cent für die BRDDR.

    Am bestens so früh wie möglich in Rente, am besten arbeitslos und Hand aufhalten, aber bloß nicht länger diesem stinkenden, faulenden „Staats“-Kadaver länger Atem- und Blutspende geben. Nur raus aus der Zahlsklaverei, denn jeder Cent, der uns abgepresst wird, wird gegen uns verwendet.

    Erst wenn kein Geld mehr da ist besteht Hoffnung auf die Auferstehung des besseren Deutschlands. Eines Landes, für das man dann wieder mit voller Kraft arbeiten kann.

    Aber zuvor muß die BRDDR zum Teufel gehen. Zuvor muß alles zusammenbrechen, weil keine Idioten, keine Sklaven, keine anständigen Menschen mehr da sind, die sich für den Erhalt des Systems zu Tode schuften.

    Ich hätte nie gedacht, daß ich einmal zu Arbeitsverweigerung, Sozialkneteabzocke und „kreativer“ Steuermoral aufrufen würde – aber das ist Notwehr. Dem System Geld und Loyalität entziehen ist das Einzige was noch Rettung bringen kann.

  49. Wenn man sieht, wie kranken buntlandistaner Eingeborenen, Rentnern, die ihr Leben lang gezahlt haben, Gesundheitsleistungen vorenthalten oder teuer berechnet werden, während für alle Welt freie Chefarztbehandlung und Luxuszahnsanierung Standard zu sein scheint, bekommt man einen gewaltigen Haß auf die Verantwortlichen.

  50. FRANKFURT/MAIN. Die Flüchtlingsorganisation Pro Asyl verlangt, dass Asylsuchende in Deutschland künftig auch ohne amtliche Erlaubnis zum Arzt gehen dürfen.

    WER ETWAS FORDERT, MUSS ES AUCH BEZAHLEN.

    Sonst hört der Wahnsinn niemals auf.

  51. #65 KarlSchwarz (31. Jul 2014 23:50)
    Wenn man sieht, wie kranken buntlandistaner Eingeborenen, Rentnern, die ihr Leben lang gezahlt haben, Gesundheitsleistungen vorenthalten oder teuer berechnet werden, während für alle Welt freie Chefarztbehandlung und Luxuszahnsanierung Standard zu sein scheint, bekommt man einen gewaltigen Haß auf die Verantwortlichen.

    Selbst Hartzler müssen bei vielen Zahnbehandlungen zuzahlen, was für die meisten einen finanziellen Ruin bedeutet.

    Aber Asylanten zahlen dafür keinen Cent!
    Die sind somit die privilligiertesten Personen im bunten System.

  52. „51 nurednal
    Diese Ebola-Seuche wird mir langsam unheimlich.“

    Vor Wochen schrieb ich noch,was zu manchen ist,wenn auch nur ein Einziger Deutscher Bürger,ohne das er im Ausland war,an Ebola stirbt!
    Ungefähr das was ISIS gerade macht,diesmal aber mit all den Köpfen unserer Politverbrecher!!
    edit:
    psychisch

  53. Wieso dürfen Schleuserbanden offenbar unbehelligt von der Justiz ihrem schmutzigen Geschäft nachgehen? Und das auch noch im Gewand einer angeblichen Hilfsorganisation?

  54. Wer im Gesundheitswesen arbeitet, kann bestätigen daß die Einwanderer bereits jetzt alle Behandlungen bekommen, die sie angeblich brauchen.
    In den Ambulanzen der Krankenhäuser tauchen fast täglich „unbegleitete Flüchtlinge“ auf, jedesmal in Begleitung eines Sozialbetreuers bzw. Dolmetschers. Wer Zeit und Lust hat soll sich einfach mal in das Wartezimmer einer Ambulanz setzen – der Blutdruck wird steigen.
    Demnächst werden die Krankenkassenbeiträge steigen, das ist bereits angekündigt. Woran das liegen mag?

  55. #63 Paddelpfote (31. Jul 2014 23:39)
    #54 FanvonMichaelS.

    Dann kümmere ich mich drum.

    http://fuerunsereheimat.wordpress.com/
    __________________

    Das wäre toll!! Kann PI dann BITTE diesen Block HIER mit verlinken?? So am Rand der Seite?? DAS WÄRE EINFACH TOLL!! DANKE!!SPENDE KOMMT NÄCHSTE WOCHE!!!

  56. zwischen den Zeilen lesen:

    psychisch kranker Ausländer bedeutet Drogendealer auf Entzug

  57. Lustig, auf der Pro-Asyl Facebookseite ärgert man sich jetzt über den PI-NEWS Artikel.

    🙂

  58. #78
    Finde ich auch.
    Lustig wie viele Gutmenschen es noch gibt. Und sie schwingen in nullnommanix die Rassismuskeule 🙂

  59. #78 WutImBauch

    Ja und meine Beiträge von gestern sind gelöscht, zudem wurde eine Schreibrechtblockade verhängt. 😀 Kritik an Drogendealern und Messerstechern wird dort nicht geduldet.

  60. Was die Kritiker hier alle ganz offenbar übersehen, ist der derzeitige Ist-Zustand. Alle abgelehnten und nicht ausgewiesenen Asylbewerber (über die echten, begründet anerkannten Asylanten reden wir, hoffe ich doch sehr, hier nicht) haben jetzt schon Anspruch auf Behandlung. Die muß die jeweilige Kommune im Einzelfall bezahlen, und weil es keinen Vertrag gibt, in dem etwas anderes vereinbart wäre, rechnen Ärzte das natürlich zum ungekürzten Privattarif ab. Wer privat zahlt, bekommt natürlich auch die Privatleistung, alles andere wäre schließlich Betrug. Bekämen also diese Leute zu einem festen gedeckelten Beitrag auch nur die für Deutsche normalen Leistungen und Wartezeiten, sähe ich zumindest einen Fortschritt darin.

  61. Ich schlage die Pfändung des gesamten Privatvermögens von Bernd Mesovic zu Gunsten von Asylanten vor.

  62. “Insbesondere bei psychischen Erkrankungen, unter denen Flüchtlinge besonders oft leiden…

    Besagte Krankheiten werden allgemein als Islam, Islam-Chip und Koranstudium bezeichnet.

  63. Man muss sich die Absurdität von Pro-Asyl eigentlich mal vor Augen führen!!!

    Dass in einer Gesellschaft verschiedene INTERESSEN und ANSICHTEN miteinander konkurrieren und sich in Verbänden, Parteien und Lobbys niederschlagen, gehört zum Selbstverständnis einer aufgeklärten bürgerlichen Gesellschaft: So organisieren sich Arbeitnehmer und Arbeitgeber, Selbständige, Ärzte und Patienten, Katholiken und Protestanten, Antialkoholiker und Alkoholindustrie, Autofahrer und Radler, geschiedene Männer und Feministinnen beiderlei Geschlechts usw. usf.

    Alle als Teil einer (immer bunteren) Gesellschaft, die zumindest NOCH solidarisch und liberal funktioniert, und Koalitionrecht sogar gewährt, wenn sich nicht nur Leistungserbringer, sondern auch ausschließliche Leistungsempfänger, die vornehmlich Rechte und seltenst Pflichten artikulieren, zusammenschließen!
    Dabei sollte man freilich NIE vergessen, dass GERADE diejenigen, die für möglichst breite und „bunte“ Vielfalt eintreten, die Freiheiten von leistungserbringenden Mehrheiten und Minderheiten BESCHRÄNKEN wollen, ganz in der Tradition des linken Totalitarismus, z. B. in der DDR, wo Freimaurer, Zeugen Jehovas, Arbeitgeberverbände, christliche Abstinenzler oder unabhängige Medien genauso VERBOTEN waren wie selbst linke Abweichungen von der partei-offiziösen linken Irr-Leere… Selbständige, Mittelstand, freie Bauern sowie freie Entfaltung im Bereich wirtschaftlicher oder kultureller Leistungen waren beschränkt bzw. ebenfalls verboten.
    Dieser Totalitarismus grinst uns nämlich IMMER hinter den Ideologien „bunter Vielfalt“ an, wie beispielsweise in Gestalt der GRÜNEN, die je nach Bedarf dekadenten Hedonismus verbreiten („sexuelle Orientierungen“), gleichzeitig aber als puristische Verbots- und Einschränkungspartei gegen die Mehrheitsgesellschaft agieren!

    Völlig absurd ist es nun, wirtschaftlich, sozial und kulturell nicht-integrierbare Bevölkerungen nach Deutschland zu holen, namentlich aus islamischen und afrikanischen Ländern, die sich weder unseren rechtsstaatlichen Normen unter- noch in unsere Solidargesellschaft einordnen, und unsere kulturellen und zivilisatorischen Standards ablehnen und demonstrativ permanent außer Kraft setzen – und für diese eine „Lobby“ auszubilden (de facto gegen die Lebensinteressen der angestammten Bevölkerung!): Pro-Asyl und andere Banditen!
    Dies unter dem frechen Missbrauch des Asylrechts!
    Dies wurde nämlich von den Vätern des Grundgesetzes unter dem Eindruck des NS-Regimes und der kommunistischen Bedrohung aus dem Osten geschaffen, nicht aber um archaische Clanstrukturen und Lebensweisen aus exotischen Weltgegenden nach Deutschland zu verpflanzen!

    Wenn man sich aber klar macht, dass die Linke aller Blockparteien Staat und Gesellschaft zerstören will, weiß man natürlich auch sofort, warum, wie oben beschrieben, hedonistische Dekadenz mit Verboten gekoppelt wird und die Bevölkerungsstruktur ständig „exotisch“ heterogenisiert wird – die herkömmliche und normale Sexualität dagegen „homogenisiert“… Verstanden?!

  64. 55 mabank (31. Jul 2014 20:48)

    #7 coolkeeper (31. Jul 2014 17:39)

    Wetten, daß einige sich dann Goldbrücken werden einsetzen lassen,

    Glauben Sie mir, Goldbrücken bekommen auch Asylanten nicht auf Krankenkasse 🙂
    Also besser die werden per Krankenkassenkarte abgerechnet, als per “Antidiskriminierungs-Dekret” über Steuergelder. Denn dann würden die eine Rundum-Behandlung der ganzen Sippe, mit Augen-Lasern und Tiefenentspannung im Kur-Urlaub auf den Malediven bekommen.
    —————————————-

    Und woher kommt das Geld, wenn sie über Krankenkassenkarte abgerechnet werden, du bist nicht nur kostenlos, sondern auch noch umsonst in die Schule gegangen!

Comments are closed.