rheinbergDeutschland mutiert dank der Flutung mit Gewaltkulturen zu einer Kuscher- und Rückszugsgesellschaft. Im nordrhein-westfälischen Rheinberg, im Kreis Wesel wird es in diesem Jahr aus „Sicherheitsgründen“ keinen Karnevalsumzug geben. Im Stadtteil Orsoy befindet sich nämlich eine Unterkunft für Illegale, in der mehrere Hundert Nordafrikaner leben. Die Rapefugeenacht zum 1. Januar in Köln lässt erahnen, dass diese reges Interesse an den fröhlichen und vielleicht leichtbekleideten Frauen und auch an den niedlich anzusehenden Kindern haben könnten. Gegenüber der Rheinischen Post sagte ein Sprecher der Stadt, es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die „Flüchtlinge“ den Zug besuchten und es „möglicherweise zu Vorfällen wie in der Silvesternacht“ in Köln komme.

(Von L.S.Gabriel)

In der Tat ist das wohl nicht nur nicht ausgeschlossen, sondern sehr wahrscheinlich. Dass deshalb eine Stadt auf eine zutiefst der Region entsprechende kulturelle Veranstaltung verzichtet ist eine Kapitulation vor den Gewalthorden, die das Merkelregime Deutschland aufzwingt. Es ist gar keine Frage, dass die Sicherheit der Bürger gewährleistet sein muss. Aber der Gewalt zu weichen und ihr damit Raum in unserer Gesellschaft und unserem Land einzuräumen, sie damit quasi zum Teil unseres Lebens zu machen ist ein Skandal. Wenn die Polizei nicht in der Lage ist die Menschen vor den Invasoren zu schützen, so muss man eben Farbe bekennen und auch mitten im friedensnobelpreigekrönten Europa das Militär zur Sicherung des inneren Friedens in die Straßen schicken. Alles andere ist eine Legitimation der Gewalt und eine Kapitulation des Rechtsstaates.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

227 KOMMENTARE

  1. Katharina Schuler bezieht sich in ihrem Kommentar in der Zeit auf die nach „oben hin offenen Populismusskala“. Einen Populismus-Massstab hat sie dabei nicht festgelegt und ist auch sonst nicht bekannt. Dass eine solche Skala nach oben hin offen sein könnte ist schlicht falsch. Die Merkel-Doktrin „Wir schaffen das“ ist an krudem Populismus nicht zu überbieten: der GAU schlechthin.Die Merkelsche Masseneinwanderung ist dabei in rasantem Tempo unsere Gesellschaft aus zu löschen. Diese krudester aller Doktrinen muss deshalb als Obergrenze für die Populismusskala gelten.
    Beim Vorschlag von Andreas Scheuer (CSU) um „Flüchtlinge“ bereits bei einer eindeutigen Beweislage abzuschieben handelt es um eine winzige Massnahme um im Rahmen der Merkel-Doktrin die innere Sicherheit der BRD noch einigermassen aufrecht zu erhalten. Frau Schuler macht geltend dass auch in diesem Fall für Flüchtlinge die „Unschuldsvermutung“ gilt. Sie übersieht dabei aber dass Abschiebung keine STRAFRECHTLICHE Massnahme ist, wie Freiheitsentzug, Stockschläge, Handabhacken usw. Diese verwaltungsrechtliche Massnahme wird wohl gesondert in einem Gesetz geregelt werden. Des wegen erscheint diese Massnahme einen durchaus vernünftige Versuch die Härten der Merkel-Doktrin ab zu mildern. Wenn schon „populistisch“ dann hat sie die Potenz D50 auf der Merkelschen Populismusskala und kann Herr Scheuer noch immer einige Scheiben bei Angela abschneiden.
    Katharina, bitte…, bitte…, schreibe in Zukunft nicht mehr so dumm daher.

  2. Deutschland ist bunt! Wir bekommen dafür eben den Ramadan. Solange die AFD nicht bei 60% liegt geht die Islamisierung zügig voran. Frei nach Honecker – Die Islamisierung in seinen Lauf hält weder Fasching noch Schweinefleisch auf.

  3. Aber Deutschland ist natürlich vielfältig und bunt !!!

    Mein Gott wie ERBÄRMLICH

    Als Brandburg-Preußen am Niederrhein das Sagen hatte, wäre eine derartige Unterwerfung undenkbar gewesen !
    Was lernen wir daraus: Deutschland braucht wieder seine ‚Korsettstange‘ und die hieß, heißt und wird immer ‚Preußen‘ heißen !

  4. Nach Braunschweig nun schon der 2. Karnevalsumzug der abgesagt werden muss, wegen was, na wegen „hat nichts mit Islam zu tun“.

  5. Passend zum Thema (wichtig, deshalb im Volltext):

    14.01.2016

    Sex, Asyl und die Männerbombe

    Von Christian Ortner

    Wenn in Istanbul ein (mutmaßlich) syrischer IS-Selbstmordattentäter ein Dutzend Europäer in die Luft jagt oder wenn Dschihadisten in Paris ein Massaker anrichten, dann dämmert langsam auch den schlichteren Gemütern am alten Kontinent, dass zwischen der westlichen Politik im Nahen Osten und der Sicherheitslage der Europäer ein Kausalzusammenhang besteht. Europa und der Krisenbogen ums Mittelmeer wachsen enger zusammen, als das vielen bewusst ist.

    Dass dies nicht nur unter dem Aspekt des Terrors ein ziemlich heftiges Problem ist und noch werden wird, sondern geeignet ist, Europa auf viel fundamentalere Art und Weise zu destabilisieren, ja im schlimmsten Fall zu „libanonisieren“, hat jüngst die US-Autorin Valerie Hudson in einem ziemlich großes Aufsehen erregenden Artikel für das amerikanische Magazin Politico behauptet. Ihre steile, aber durchaus plausible These: Nicht nur durch Bomben und Granaten, sondern durch, im englischen Original: Sex.

    Womit jedoch nicht der meist vergnügliche Vorgang, sondern Geschlecht, oder genauer das numerische Verhältnis („Sex-Ratios“) der Geschlechter gemeint ist, also die Frage, wie viele Männer auf wie viele Frauen einer Generation kommen.

    Ob dieses Verhältnis etwa 1:1 ist oder davon stark abweicht, ist nachweisbar wesentlich für den Wohlfühlfaktor einer Gesellschaft. Empirisch klar und statistisch signifikant ist, dass eine Überzahl junger Männer in jeder Gesellschaft, unabhängig von Religion oder Hautfarbe, zu mächtigem Ärger führt. Hudson: „Gesellschaften mit äußerst schiefen Sex-Ratios sind sogar ohne jihadistische Ideologen in ihrer Mitte nicht stabil. Zahlreiche empirische Studien haben gezeigt, dass Sex-Ratios bedeutsam für Gewalt- und Eigentumsverbrechen sind – je höher das Ungleichgewicht, desto höher die Verbrechensquote. Unsere Forschung hat auch eine Verbindung zwischen Sex-Ratios und dem Erscheinen sowohl von gewaltsamen kriminellen Banden als auch von Antiregierungsbewegungen ergeben.“

    Besonders unangenehm wird das – siehe Köln – für Frauen: „Verbrechen wie Vergewaltigung und sexuelle Belästigung werden in männerlastigen Gesellschaften steigen, und die Fähigkeit von Frauen, sich frei und ohne Angst innerhalb der Gesellschaft zu bewegen, wird beschränkt. Außerdem steigt die Nachfrage nach Prostitution; eine bittere Pointe in Schweden, wo Prostitution vom Staat massiv bekämpft wird.“

    Die noch schlechtere Nachricht: Europa, und da ganz besonders die bevorzugten Zielländer Schweden, Deutschland und Österreich, bewegt sich dank der gegenwärtige Völkerwanderung von Tag zu Tag mehr in genau diese Richtung. Zwei Drittel jener mehr als eine Million Migranten, die im vergangenen Jahr nach Europa kamen, waren Männer, die meisten von Ihnen junge Männer.

    Das wird naturgemäß die delikate Balance zwischen der Anzahl in Europa lebender junger Frauen und junger Männer zu Gunsten letzterer verändern, mit all den daraus zu erwartenden negativen Folgen; ganz besonders in den präferierten Zielländern Deutschland, Österreich und Schweden.

    Im besonders willkommenskulturell orientierten Schweden ist zu besichtigen, was das bedeutet. Dort kamen Ende 2015 in der Altersklasse der 16-17-Jährigen auf 100 Mädchen bereits 123 Buben, und die Schere geht mit jeder neuen Einwanderungswelle immer weiter auf.

    Man muss kein Prophet sein um zu begreifen, welche kapitalen Probleme das noch machen wird. Europas Männerbombe tickt laut und deutlich.

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_maennerbombe_tickt

  6. Um sich den Irsinn zu verdeutlichen hier mal ein Sicherheitskonzept aus dem Norden. Hier nennt sich Karneval Faslam und der jährliche Umzug hat ca. 20 Wagen von allen umliegenden Vereinen. Da es dicht an Hamburg liegt, kommen so ca. 20.000 Besucher zusammen. Und, man soll es nicht verschweigen, sehr viele sind im Laufe der Veranstaltung doch alkoholbedingt recht fröhlich.
    Zur Sicherheit: ein Polizeifahrzeug an der Spitze des Zuges und ein weiteres am Ende, dazu noch ca. 20 Mann freiwillige Feuerwehr, so jedenfalls bis 2015.
    Straftaten praktisch Null, trotz Alkohol käme niemand auf die Idee, mal nebenbei ne Frau zu vergewaltigen. Einziges Sicherheitsrisiko: fast jedes Jahr fällt ein Betrunkener von einem der Umzugswagen.
    Ich bin mal gespannt, wie das Konzept dieses Jahr aussieht. Vermutlich so: 2 Hundertschaften Bereitschaftspolizei, 2 Hundertschaften aus der Landesreserve, 500 Sozialarbeiter, um zu versuchen, Traumatisierte von den recht offenen scheinenden Frauen fernzuhalten und die Vorgabe, das zumindest die Hälfte der Umzugswagen sich mit dem Kampf gegen Rechts befassen muss. Außerdem muss jeder Verein noch vorher eine Erklärung unterschreiben, dass er die aktuelle Politik gut findet und dass auch mit den Motiven der Wagen zum Ausdruck gebracht wird.

  7. Tja, der Anfang vom Ende liebe Mitbürger. Aber nicht vergessen, immer schön fleißig CDU,Linke,SPD,FDP und Grüne wählen.

  8. Der diesjährige Karneval könnte der letze in Deutschland sein.

    Die Scharia lässt nämlich kein Karneval zu!

    Mal schauen wie viele Umzüge dieses Jahr wegen moslemischen Terrordrohungen ausfallen werden.

    🙂

  9. Danke PI !
    DAS IHR MICH ERHÖRT HABT UND DIESEN BERICHT GESCHRIEBEN HABT 🙂

    Es geht schon rund im Rheinland , viele mit denen ich eben geredet oder telefoniert habe springen schon aus der Hose vor Wut auf Merkel und co.

    Das Lauffeuer breitet sich weiter gegen MERKEL
    aus !

    Frau Merkel wagen Sie es nicht den Karneval zu verbieten, dann wird das Volk sie von ihrem Trohn fegen !
    Für Ihren G8 Gipfel waren auch über 20 000 Polizisten da !

  10. Mit dem Karneval fängt es an. Die Geschäfte und Kneipen, ggf. auch die Hotels und Kostümverleiher in Rheinberg werden weniger Umsatz machen – ebenso wie Würstchenbuden und Getränkeverkäufer.
    Später kommen die Rock-Konzerte. Danach ist vielleicht Musik generell haram. Das sollte die Pop-Industrie doch interessieren!? Oder leben mittlerweile alle schon von der Asylindustrie?! Denkt denn da keiner mal weiter als bis über die Kaffeetasse? Nicht zu fassen..
    HURRA – wir kapitulieren

  11. Das wird ein heißer Sommer. Rund um Köln gibt es eine Menge festivals, summer jam z. B. am Fühlinger See, direkt daneben sind tausende rapefugees einquartiert.

  12. #6 Semper Talis…,

    Eben, meine Adressangaben beginnen mit:

    Königreich Preussen, Provinz Westfalen!

  13. Eine unerträgliche Zumutung für die einheimische Bevölkerung, aus „Rücksicht“ vor „Schutzsuchenden“ die eigenen Traditionen und Werte zu begraben. Anstatt die Schuld wieder bei der angeblich unzureichend ausgestatteten und überforderten Polizei zu suchen, sollte doch der wahre Grund benannt werden: Invasoren, die sich zutiefst frauenverachtend und kriminell bei uns ausleben, ohne ernsthafte Konsequenzen befürchten zu müssen.

  14. OT
    Sachsen-Anhalt-Umfrage

    AfD auf Rekordkurs – Platz hinter CDU in Reichweite

    Zwei Monate vor der Wahl in Sachsen-Anhalt erreicht die AfD in einer Umfrage 15 Prozent – so gut war sie bei noch keinem Urnengang. Die Partei rückt damit der Linken und der SPD erstaunlich nahe.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150999151/AfD-auf-Rekordkurs-Platz-hinter-CDU-in-Reichweite.html

    Na ich denke, 15% sind Wunschdenken der Lügenpresse. Es wird eine Überraschung geben!

  15. Angeblich weil die Polizei plötzlich nachträglich ein Sicherheitskonzept will. Wieso wird der Öffentlichkeit nicht genannt. Aber eins steht fest: Das hat nichts mit Flüchtlingen zu tun.

    Der Vorsitzende will jedoch entgegen anderslautender Meldungen nicht bestätigen, dass die Forderung nach einem Sicherheitskonzept damit zusammenhängt, dass in einer Zentralen Unterbringungseinrichtung in Orsoy mehrere hundert Flüchtlinge leben. Auch Dieter Paus, erster Beigeordneter der Stadt Rheinberg, dementiert einen Zusammenhang zwischen dem abgesagten Karnevalszug und der Flüchtlingssituation in dem Stadtteil.

    http://www1.wdr.de/themen/aktuell/karnevalszug-rheinberg-abgesagt-100.html

  16. #6 Semper Talis (14. Jan 2016 17:59)

    Sogar die Münsteraner in der Nazi-Zeit hatten mehr Mumm. So gelang es der NSDAP nicht die Kruzifixe ab zu hängen.

  17. Wenn jetzt schon Veranstaltungen quasi vorausschauend abgesagt werden, nur weil etwas passieren könnte ist das das Ende jeder Veranstaltung in Deutschland. Man kann also künftig nur noch zuhause bleiben.

    Ach ja, nennt man es nicht „Rassismus“, wenn man annimmt, dass nordafrikanische „Flüchtlinge“ den Zug besuchen und es „möglicherweise zu Vorfällen wie in der Silvesternacht“ in Köln kommen könnte?

  18. Unfassbar!

    Nach den Schändungs- und Vergewaltigungspodrom in Köln lügen, leugnen und verschweigen die Politiker und Behörden immer noch die Täter.

    Sie nennen diese moslemischen Asyl-Ficki-Ficki-Invasoren jetzt „Problemgruppen“..

    Es hilft nur noch eine Ausgangssperre für Asylanten..

    Wann begreifen diese dämlichen Politiker das endlich!

  19. #16 Klara Himmel (14. Jan 2016 18:07)

    Der WDR als Haus- und Hofsender verbreitet mal wieder Lügen.

    Im Rheinberger Stadtteil Orsoy (rund 3000 Einwohner) befindet sich eine Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) des Landes, in dem derzeit 200, in wenigen Wochen voraussichtlich 500 Flüchtlinge leben. In dem ehemaligen Krankenhaus mit Schwesternheim leben auch zahlreiche Nordafrikaner.

    Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass diese Flüchtlinge den Zug besuchen und es möglicherweise zu Vorfällen wie in der Silvesternacht in Köln komme, sagte ein Sprecher der Stadt Rheinberg am Donnerstag.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/karnevalszug-in-rheinberg-orsoy-abgesagt-aid-1.5691528

  20. Anstatt dem kriminellen Gesocks Ausgangsverbot zu erteilen sagt man einfach alles ab…

    Man will die Armen vergewaltiger und Diebe ja nicht einsperren !

    Das wäre ja gegen die Menschenrechte !

    Wie blöd und feige diese deutsche Politik ist.

  21. Dafür gibt es am Samstag in Stuttgart eine Großdemo, aufgerufen von der Gewerkschaft, den Kirchen und sonst noch so verblendeten Verbänden gegen Rechts und für Flüchtlinge. Erwartet werden 10.000 Idioten. Man sollte noch ein paar Neumenschen einladen, da wird es sicher lustig.

  22. Auch Karneval wird in Deutschland irgendwann nur noch eine Erinnerung an die „gute, alte Zeit“ sein.

    „Weißt Du noch, damals…“

    Wie sagte Heinz Rühmann als Dr. Johannes Pfeiffer in der „Feuerzangenbowle“:

    „Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen; die Träume, die wir spinnen, und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden.“

    https://www.youtube.com/watch?v=bw5b40jX_1M

  23. # 18 Marie Belen 18:08h

    Richtig! Das machen meines Wissens die Niederländer schon. Da dürfen ab 18 Uhr keine GRUPPEN von marokkanischen Jugendlichen raus – es sei denn sie müssen zum Arzt oder es sonst irgendwas Wichtiges. Diesen ganzen Maßnahmenkatalog MUSS doch es doch hier auch geben bzw. es sollte bekannt sein (Krisenmanagement).
    Was mich allerdings auch nachdenklich macht, sind hoch sensible Orte wie z.B. Wasserwerke… Trinkwasser vergiften ist in Afrika verbreitet.

  24. Helau, Alaaf, unsere Kultur bröckelt im Stundentakt.

    Bald kommen die Kulturrelativierer wieder auf den Plan:

    Man kann auch mal auf Karneval verzichten. Es kommt eine neue Vielfalt stattdessen. Weniger Alkoholtote im Verkehr, Ist Karneval wirklich Kultur. Ramadan als Alternative 😀

  25. Ein toller Artikel, super geschrieben, alles zu unserer Lage, unbedingt lesen.
    Die Wahrheit kommt an Tageslicht:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2016/01/14/einige-fragen-und-die-wahrheit/

    Wenn ich Millionärin wäre, würde ich diesen Artikel millionenfach drucken lassen und als Drucksache an alle Haushalte Deutschlands versenden. Ich bin überzeugt, dass viele Menschen, die dies wahren Umstände so vor Augen geführt bekommen hätten, aufwachen würden. Weil sie die Wahrheit darin erkennen würden. Schade, ich bin keine Millionärin!
    Kann ja noch werden, aber dann …..immer positiv bleiben….
    Der wahre Gott schütze Deutschland.

  26. Die Sicherheit unserer Veranstaltungen HAT gewährleistet zu sein, jeder andere Zustand ist verfassungswidrig. Politiker und Entscheidungsbefugte auf allen Ebenen, die dieses Ziel nicht nur verfehlen, sondern gar nicht erst den Willen aufbringen, es zu erfüllen, machen sich strafbar. Notfalls muß eben für die Invasoren eine Ausgangssperre verhängt werden oder was auch immer. Vollkommen egal, aber das Ergebnis hat gefälligst ein Zustand zu sein, in dem traditionelle Feste oder jede andere Veranstaltung UNSERER Menschen in UNSEREM eigenen Land in Ruhe und Sicherheit gewährleistet ist. Mit einem lapidaren Schulterzucken kommt Ihr nicht davon!

  27. das hat doch aber
    wirklich nichts
    mit em Islam,
    geschweige denn
    den Muslimen zu tun.

    oder doch.

    und mit
    vorauseilendem Gehorsam.

    und
    es ist erst
    der Anfang.

    eigentlich
    haben wir fast täglich/nächtlich Karneval
    mit Blaulicht,
    Feuerwehr
    und Polizeifahrzeugen.

    es wird nur nicht
    so darüber berichtet.
    z.B. Container-Siedlung
    in
    Friedrichshafen.

  28. Hier hab ich für euch einen richtig interessanten Link:

    Kölner Polizei rät zur Absage

    „Kölschfest jung&jeck“ wegen Sicherheitsbedenken abgesagt – aus Angst vor Hooligans!

    Aus Sorge vor randalierenden Hooligans aus dem Umfeld der Partie Fortuna Köln gegen Hansa Rostock wird die Party „Kölschfest jung&jeck“ ausfallen. Die Empfehlung zur Absage kommt von der Polizei.

    http://www.rundschau-online.de/karneval-in-koeln/koelner-polizei-raet-zur-absage–koelschfest-jung-jeck–wegen-sicherheitsbedenken-abgesagt,16793902,33524952.html?dmcid=sm_tw

    Die Kölner Polizei hat sich auf die Hools voll eingeschossen.

  29. Bild berichtet:


    Wuppertal – Es ist ein Verbrechen, das sprachlos macht!

    In Wuppertal wurde ein Mädchen offenbar vergewaltigt – und anschließend bewusstlos auf einem Spielplatz zurückgelassen!

    Laut Staatsanwaltschaft lassen der Zustand des verletzten Mädchens und eine anschließende ärztliche Untersuchung auf ein Sexualdelikt schließen. Offenbar wurden der 16-Jährigen auch Drogen verabreicht.

    Nach bisherigem Ermittlungsstand verließ die Jugendliche am Dienstag gegen 16 Uhr ihre Wohnung an der Weberstraße. Sie wollte zur Schwebebahn-Station „Werther Brücke“. Gegen 18.30 Uhr fanden Passanten das Mädchen auf dem Spielplatz.

    Was in der Zwischenzeit geschah, ist bisher völlig unklar.

    Die Befragung des Opfers ist derzeit offenbar schwierig, weil das Mädchen noch sehr unter dem Eindruck des Geschehens steht. Die Ermittlungskommission „Werther Brücke“ sucht nun dringend Zeugen!

    Das verletzte Mädchen hat laut Ermittlern ein südländisches Aussehen. Wer hat am Dienstag zwischen 16 und 18:30 Uhr im Bereich Weberstraße, Heidter Berg und Umgebung etwas Verdächtiges im Zusammenhang mit dem Mädchen bemerkt?

  30. Hahaha die Hools sind jetz Schuld an der kommenden Kölschfest Absage in Köln !!!

    OMG !!

    Unglaublich !

    aber das wird so sein !

    Auf die Hools schieben !

    Darauf muss man auch erst mal kommen 😀

  31. WO SIND DIE MILLIONEN MOSLEMS IN NRW DIE AUF DIE STRASSE GEHEN UND FORDERN DAS DIE DEUTSCHEN KARNEVAL FEIERN SOLLEN,Wooooo !????

    Noch was zu Herrn MASS !

    Justizminister nervös: Deutsche gründen Bürgerwehren!
    Justizminister Maas ist nervös, weil offenbar zahlreiche neue Bürgerwehren in Deutschland entstehen. Der Selbstschutz der Bürger startete schon vor dem Bekanntwerden der Kölner Massen-Belästigungen. Es gibt solche Gruppen im ganzen Bundesgebiet.

    Heiko Maas (SPD) hat eindringlich vor so genannten Bürgerwehren gewarnt, die den Schutz von Bürgern ohne jegliche Rechtsgrundlage in die eigenen Hände nehmen wollen. „Es ist nicht die Aufgabe von Bürgerwehren oder anderen selbst ernannten Hobby-Sheriffs, Polizei zu spielen“, sagte der Minister der Saarbrücker Zeitung.

    Herr MASS Sie schützen uns nicht , also machen wir es selber ,Wenn sie Eier haben besuchen sie doch mal eine Bürgerwehr und reden mit den Leuten, natürlich auf eigene Gefahr …

  32. Und schon wieder versagt der Staat, zieht den Schwanz ein und zieht sich zurück, anstatt die Invasoren für den Zeitraum der Session in Quarantäne zu nehmen, und die eigenen Bürger und die heimische Kultur zu schützen.

    Dieser „Vorfall“ zeigt erneut daß eine sog. Integration kläglich scheitern wird. Abgesehen davon, sind diese Geduldeten nur Gäste auf Zeit, und haben nach Beendigung des Konfliktes in ihrem Herkunftsland sofort das Land zu verlassen.

    Basta, das war’s !!!

  33. Damit bereitet Deutschland dem Islam den Boden. Jede Niederlage stärkt diese primitive Ideologie und deren nicht minder primitiven Anhänger. Und die Rheinberger sind natürlich einverstanden.

    Das ließe sich leichter lösen: Rapefugees ist der Zutritt verboten. Karneval ist eine barbarische Sitte der Ungläubigen und für extrem sensible, traumatisierte Neubürger ein kaum zu überwindender Kulturschock. Kein Zutritt zum Karneval, kein Zutritt in Erlebnisbäder und andere Einrichtunge. Alte Schwimmbäder, die man erwägt, abzureissen, sind gut genug.

  34. #14 Harpye (14. Jan 2016 18:05)
    ich hoffe die verdienen noch weniger damit lernen es diese leute vielleicht auch was an deutschen haben

    #35 cybex (14. Jan 2016 18:17)
    die werden sicher vorher gestoppt „zum übernachten“

  35. Ich finde die Rheinberger sollten trotzdem auf der Straße feiern. Dabei haben sollte man Baseballschläger oder Teleskopschlagstöcke, Gaspistolen oder Pfefferspray, ggf. Ketten und Messer. Wenn es Ärger gibt kann man entsprechend reagieren.

  36. #8

    Frauen sind auch eine „Ressource“. Zum Familie gründen
    und Kinder kriegen. Was meinen sie, was die
    Asylanten probieren werden und die
    einheimischen Schweden mit den Asylanten machen werden.

    Das läuft alles auf einen Genozid hinaus.

  37. @#43 Odinn (14. Jan 2016 18:22)

    Wurde genau heut veröffentlicht. Versuchen wohl vom Karnevalsumzug in Rheinberg abzulenken, nach dem Motto: Wegen Deutschen muss das auch ausfallen.

  38. Ich freu mich auf Karneval. 1,5 Millionen Ficklinge freuen sich noch mehr. Meine Frage: Wie will die Landesregierung NRW die Sicherheit der Feiernden sicherstellen ? Vielleicht mit der gleichen Polizei, die Jäger durch seine Schuldzuweisungen demotiviert hat ? Oder mit der durch den Tarifbeschiss der letzten Jahre durch Hannelore Kraft demotivierten Polizeitruppe für die sogar das Bundesverfassungsgericht angerufen werden musste ? Das wird interessant !

  39. Im letzten Jahr kam es in einer Invasoren-Unterkunft zu einer versuchten Vergewaltigung einer 10-Jährigen:

    Rheinberg: Täter muss in die Psychiatrie
    „Nach der versuchten Vergewaltigung eines Kindes in einem Asylbewerberheim muss der Täter jetzt dauerhaft in ein psychiatrisches Krankenhaus. Der Angeklagte hatte im April ein 10-jähriges Mädchen in sein Zimmer in der Unterkunft auf der Orsoyer Str gezogen. Gestern befasste sich die auswärtige große Strafkammer in Moers mit dem Fall.
    „Bitte verzeihen Sie mir, ich habe einen Fehler gemacht“, ließ der 28-Jährige von seinem Übersetzer vortragen. An die Einzelheiten der Tat wollte er sich nur auf wiederholte Nachfragen und auf Vorhalte bisher gemachter Aussagen erinnern. Ganz sicher, so gab er an, habe er das Kind weder geschlagen noch mit einem Messer bedroht, beteuerte er. Den sexuellen Missbrauch räumte er nach anfänglichem Leugnen ein.
    Das Mädchen war im April mit seinen Eltern bei Verwandten in der Unterkunft zu Besuch gewesen. Als es vom Spielen ins Gebäude zurückkam, habe der Mann sie gepackt, in sein Zimmer gezogen und aufs Bett geworfen, hatte die Zehnjährige nach der Tat berichtet. Und weiter: Mit einem Messer und mit einem Schraubendreher habe er sie bedroht und ihr ins Gesicht geschlagen. Als sein Handy klingelte, schrie das Kind so laut, dass der Mann sie gehenließ.
    „Ich glaube nicht, dass mein Gehirn richtig arbeitet. Deswegen habe ich die Sache auch gemacht“, sagte der psychisch kranke Mann vor Gericht.
    In dem Zimmer wohnte er mit seinem Vater. Einige Monate zuvor war er aus Pakistan gekommen. Dort habe er in der Landwirtschaft gearbeitet, erklärte er nun vor Gericht. Eine Schule habe er nie besucht, könne nicht lesen und schreiben, gab er an. In der Vergangenheit hörte er Stimmen. Das sei durch die Medikamente aber jetzt nicht mehr so. Nun gehe es ihm besser.
    Am Tattag habe er „schmutzige Filme“ gesehen, räumte er ein. So etwas habe er auch mit dem Kind machen wollen. Für die Tat kann er aufgrund seiner Erkrankung nicht bestraft werden. Um eine weitere Gefährdung der Allgemeinheit zu verhindern, wird er dauerhaft in der Psychiatrie untergebracht, entschied das Gericht.“ http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/versuchte-vergewaltigung-im-asylbewerberheim-aid-1.5418080

  40. Grade bei n-tv live!!!!
    Das Kanzleramt bekommt Flüchtlings-Besuch,wie es im Sommer schon lange vorher angedroht wurde,nämlich von Herrn Landrat P. Dreier.
    Klasse:-)
    Wäre die Sache in Köln nicht gewesen,hätten n-tv und andere keine Liveübertragung gebracht,und den Landrat stattdessen als rechten Spinner abgetan.

  41. @#7 BePe (14. Jan 2016 17:59)

    Nach Braunschweig nun schon der 2. Karnevalsumzug der abgesagt werden muss,
    —————————————————
    Das ist ganz im Sinne unserer linken Trauerklöße. Die konnten niee mit der Normalobevölkerung zusammen feiern, hielten sich immer für etwas besseres. Ich bin heute 70 Jahre alt und die typischen Studentenfeiern waren immer die reinsten Schlaftablettenfeten. Warum?
    Weil die Besucher einfach nur alle langweilig und verklemmt waren und bis heute sind.

  42. #24 Grenzedicht (14. Jan 2016 18:11)
    Zwei Monate vor der Wahl in Sachsen-Anhalt erreicht die AfD in einer Umfrage 15 Prozent
    ————————————————-

    Hahahaha, in Sachsen wählt mindestens jeder 3 die AFD ,das ist überall bekannt , und wenn die Links versiffte „WELT “ schon schreibt 15% kannste locker von weit über 30% ausgehen !

    Je mehr hier 30 Prozent für AFD propagandieren
    je verzweifelter kämpfen die “ ELITEN“ dagegen an.

  43. Ach so.
    Wir bleiben jetzt alle zuhause damit uns die Kriminellen nichts können.

    Merke(l)n die noch was?
    Uns läuft die Zeit weg.

  44. Was für eine Bankrotterklärung…

    Ist Rheinberg jetzt bunt? Wo sind die SchildchenhochhalterInnen?

  45. Drehen hier einige total am Rad oder ist es doch eine Bombe?

    Schickt Merkel hin zum entschärfen. grins

  46. Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Die Karnevalisten haben letztes Jahr reichlich gegen Pegida und Patrioten gehetzt. Alle Warner waren NAHZIES Also bekommen sie nun das, was sie bestellt haben. Auch wenn ich persönlich gerne Karneval feier, der deutsche Dummichel muss einfach noch mehr leiden bis sich was ändert.

  47. #30 Potenzielles Mordopfer des Islam (14. Jan 2016 18:13)

    Aktion Merkels Rücktritt fordern.
    ———————————————-
    Nicht nur forder , Machen !
    Der wie vielte Online Aufruf gegen Merkel ist
    das ?
    Und wenn 2 Millionen unterschreiben , passiert NICHTS !!!!!!

    2 Millionen auf den Strassen , dann ist Merkel weg !!

    Euren Ar.. müsst ihr dann aber vom Pc erheben!!

    Aber genau daran scheitert euer Protest.

    Tut was , erhebt euch geht auf die Strasse !

  48. #37 cybex (14. Jan 2016 18:17)

    @ ALLE !!!

    RT überträgt gerade LIVE den Abtransport von Flüchtlingen!!!

    Bayern schickt überzählige Flüchtlinge nach Berlin zum Kanzleramt

    https://www.youtube.com/watch?v=XRIr9U8sD3E

    Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin !

    Das geMerkel hat sie eingeladen, dort gehören sie auch hin- direkt vor die Haustür.

    Das sollten alle Länder machen, alle nach Berlin.

    Das super bunte Berlin wirds schon schaffen.

    Bei Gauck im und am Schloss ist ja auch noch Platz.

  49. Sollen die Invasoren unser Leben beeinflussen. Auf keinen Fall. Raus mit dem Gesindel wenn es nicht nach unseren Regeln leben will. Das ist eine Kapitulation und wahrscheinlich erst der Anfang was uns Dumm Merkel da eingebrockt hat !

  50. Mädels. setzt euch doch einfach nur Schweinemasken auf solange ihr auf der Straße seid. In geschlossenen moslemfreien Räumen könnt ihr sie dann absetzen.
    .

  51. Das skandalöse Verhalten ist aber nicht das der Stadt, die wollen nur ihre Bürger beschützen und in diesen Zeiten die echte Begründung durchblicken zu lassen erfordert schon Mut. Man kann sicher sein, dass die eine oder andere Rüge hageln wird.

  52. Dies ist eine weitere VERARSCHE

    Die haben nicht wegen den Rapefugees abgesagt, sondern wegen den deutschen Karnevalisten. Dort ist nämlich ein großes „FLüchtlingszentrum“ in der Nähe und die haben Angst, dass der deutsche Michel ab 22Uhr und nach 3.trölf Bier sich einmal auf den Weg macht, auch unsere neuen „Besucher“ sittengemäß zu besuchen.

  53. #20 Marie-Belen (14. Jan 2016 18:08)

    Ausgangssperre für Rapefugees!!!

    In einem funktionierenden Staat wäre das die logische Konsequenz.

    Na gut, in einem funktionierenden Staat hätten wir das Problem erst gar nicht.

  54. Die Ankunft des Busses ist genau so organisiert, wie der gesamte restliche Asyl-Kram. Ohne jeden Plan! Die Pappnasen schaffen das nicht mal diese 30 oder 31 – je nachdem wie viele unterwegs vergessen wurden – Leute umzuladen und irgend wo hin zu bringen. Wenn man ein Außenstehender wäre würde man eigentlich nur Mitleid empfinden. Leider sind wir alle Insassen dieses Irrenhauses.

  55. Krank. Mädchen sollen eine Armlänge Abstand halten und auf ihre Kleidung achten. Ein erster Karnevalszug wird abgesagt um notgeile Flüchtlinge nicht zu provozieren?

    Alleine diese Absage ist sowohl eine rassistische Pauschalveruretilung von Menschen als auch die devote Unterwerfung unserer Kultur gegenüber dem Fremden. Das ist einfach nur inakzeptabel.

    Die Alternative ist den Karnevalszug durchzuführen und wachsam zu feiern.
    Wenn Neubürger Karnevalisten dann sexuell bereichern wollen gibt es eben eine handfeste Integrationslösung.

    Übrigens, wir werden ja belehrt dass es keine Islamisierung unserer Gesellschaft gibt. Die österreichische Bawag PSK zeigt uns dies auch und führt Islam-Banking ein: https://www.bawagpsk.com/BAWAGPSK/PK/aktuelles/265108/amana.html

    Mein Vorschlag an Nicht-Muslime: Konto kündigen und Bank wechseln. Wenn eine Bank Konten nach islamischen recht einführt ist das eine Islamisierung der Gesellschaft. Hiergege muß jeder Bürger aufbegehren und aktiv werden.

    In der Zwischenzeit warte ich auf die Einführung von Atheisten, Juden oder Satanistenkonten. Schließlich wollen andere Religionsgemeinschaften nicht diskriminiert werden beim Banking.

  56. Liebe Mitürger,
    Karneval fällt aus,
    da wir eure Sicherheit nicht gewährleisten
    können.
    Eure Mutti.

  57. Endlich ist es soweit: Halal statt Helau!

    Weit haben wirs gebracht in bunten weltoffenen Mulikultisthan.

  58. Live auf RT: Es scheinen auch Patrioten an den Bussen zu stehen: Fahnen von D und Israel im Hintergrund.

  59. Oh jetzt sind die Buse für die Antifa weg, besetzt von Neumenschen. Deshalb ist wohl auch keiner von denen da um das zu verhindern. Nur im Netz „schreien“ sie gerade. Zum Glück kann man das nicht hören. Ich finds einfach nur geil!!!!!

  60. #53 kuffnuckenschreck

    Freue mich auch schon auf Karneval hier
    bei uns. Invasorenbutze (Leichtbauhallen).
    Derzeitige Belegung nicht bekannt, werden aber jeden Tag mehr. Wir sind ländliche Gegend.
    Nachbardorf ist sehr engagiert im Karneval.
    Mädels halt auch entsprechend freizügig,
    was so die Kostümierung betrifft.
    Die Invasoren kommen da leicht hin.
    Bei Stress zähle ich auf die Männer dort.
    Die sind nicht von Pappe!!
    Deutsche Eichen!

  61. Von einer fb-Seite:
    Finde ich richtig gut.

    Dann merken die Leute wenigstens, welchen Preis wir alle zahlen müssen.

    Ausgelassen feiern? Geht nicht mehr. Bombenalarm.

    Mit sexy Mädels feiern? Geht nicht mehr. Vergewaltigungsalarm.

    Witze über Gott machen? Geht nicht mehr. Gotteslästerungsalarm.

    Alkohol trinken und lecker Schwein auf’n Grill? Geht nicht mehr. Es könnte sich ja jemand beleidigt fühlen.

    Morgens ausschlafen? Geht nicht mehr. Der Muezzin jault den ganzen aus der Moschee.

  62. Mit Merkel und dieser unfaehigen deutschfeindlichen Regierung ist Deutschland zweifellos auf dem WEg
    ISLAMISIert zu werden, mitten drin -nur der D Michel verpennt dies und merkt vor lauter Wohlfuehlempfinden nicht wie sich die Schlinge um seinen Hals zuzieht.

    So wie es aussieht, wird wegen Fehlen entsprechend ausgebildeter Sicherheitskraefte wie zB in Frankreich diese auf Export, nicht auf Sicherheit getrimmte Bundesrepublik wie ein Kartenhaus zusammenfallen

    das Zentrum des kuenftigen Eurabia bilden,

    Gutte Nacht Deutschland,

    Merkel und ihre Schranzen aus allen Parteien muessen weg.

  63. Die Lösung ist ja wohl nicht, dass Karneval ausfällt, sondern die Horden der Invasoren zurück in ihr Heimatland geschickt werden.

    Notfalls mit Militäreinsatz!

  64. OT
    Ja ja, die redet auch nur Müll.

    NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft äußert sich zu Silvester 2015

    Nach den Übergriffen in der Silvesternacht rund um den Kölner Hauptbahnhof, hat sich jetzt NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft dazu geäußert. Sehr deutlich benennt sie die Fehler – und sagt, dass es ihr Leid tut.

    https://www.youtube.com/watch?v=jHP9AljItj4

  65. ich rufe hier alle männer , die diese Bezeichnung verdienen auf , karneval auf der Straße zu sein , um notfalls für Frauen und kinder in Bedrängniss zu kämpfen und sie zu schützen.
    geben wir ihnen das Gefühl der Sicherheit zurück ,daß man ihnen genommen hat.
    Auch ich und meine Freunde , die allesamt , mich eingeschossen , karnevalsmuffel sind , werden uns unters Volk mischen.
    Die für den schlimmsten Fall benötigten “ Werkzeuge “ werden wir mit uns führen.
    Ob alleine oder in Gruppen.
    Zeigt euch
    Zeigt ihnen daß deutsche Männer nicht alle durchgegenderte ,verschwulte Weich und feiglinge sind.
    Geben wir unseren Frauen und kindern das verloren gegangene Sicherheitsgefühl wieder zurück .
    Und um mein posting mal mit einem etwas abgeändertem Zitat Willhelm II zu beenden, Also auf , auf die Straße und zu den waffen , jedes zögern , jedes zaudern , wäre Verrat an unseren Werten und unserer Kultur ! Es gibt jetzt keine Ausreden mehr !!

  66. ich hoffe, alle Umzüge fallen aus.
    Und ich hoffe, nach der Karnevalszeit fällt auch alles andere aus, wie Ostern, Pfingsten, die Bundesligaspiele und jeglicher weiterer Spass. Vielleicht wird man danach wacher.

  67. Eben auf RTL,
    jetzt fangen die schon an Assad alles
    in die Schuhe zu schieben.
    Seine Leute machen hier Anschläge.
    Was für ein Lügenverein ist das hier geworden.

  68. Was für ein Dreckspack. Wenn mit Tumulten zu rechnen ist, dann fordert man eben polizeiliche Verstärkung an.
    Nötigenfalls fällt dann eben mal ein Bundesligaspiel aus, wenn es an Personal mangeln sollte.

  69. Grad ein Update zu der Busaktion gelesen. Bus fuhr mit über 50 Syrern los. Unterwegs haben sich einige abgesetzt und streunern jetzt durch Deutschland auf eigene Faust. 31 sind in Berlin angekommen. Sollen anscheinend doch dort bleiben.

    Sein politisches Ziel wird Dreier mit der Aktion aber wohl verfehlen. Denn nicht Angela Merkel kümmert sich dann um die Versorgung der Menschen, sondern das Land Berlin. Aus der Sozialverwaltung von Senator Mario Czaja (CDU) war unlängst zu hören, dass die Flüchtlinge natürlich eine Unterkunft bekommen sollen. Nur wo, das wusste man am Donnerstag noch nicht.

    http://www.morgenpost.de/berlin/article206922661/Bayerischer-Fluechtlingsbus-hat-Kanzleramt-in-Berlin-erreicht.html

  70. #75 SV (14. Jan 2016 18:46)
    #73 afd-sympathisant (14. Jan 2016 18:45)
    Ohne jeden Plan!
    Ich lache mich krumm! 🙂

    Na, zumindest was den reibungslosen Ablauf der Flutung des Landes mit Fachkräften betrifft kommt es mir schon planlos vor. Und zu Köln kann auch nur sagen, das war sicher auch nicht geplant. Die gerufenen Geister sind nicht beherrschbar. Das scheint übrigens immer so zu sein, wenn westliche Länder moslemische Geister beschwören (z.B. Taliban, al-Kaida …).

  71. OT
    Fahrt zum Kanzleramt Hier erklärt Landrat Dreier die Flüchtlings-Bustour

    Er hat seine Ankündigung wahr gemacht: Der Landshuter Landrat Peter Dreier (parteilos) schickt einen Bus mit 54 Flüchtlingen zum Kanzleramt in Berlin – aus Protest. Was er in Berlin plant, erklärt er hier.

    https://www.youtube.com/watch?v=0XELBKFcE00

  72. Läuft alles nach Plan. Nun müssen die Medien nur noch berichten das die Anhänger des IS-lam die wahren Opfer sind, dann ist alles im Lot. Eventuell wäre jetzt ein guter Zeitpunkt, für die Regierung, geschlossen zum IS-lam überzutreten und „Wir schaffen das“ durch Allahu Akbar zu ersetzen. Dann kann Merkel zur UN gehen und von dort aus fen Rest der Welt islamisieren.

  73. #94 alerta alerta patriotas (14. Jan 2016 19:01)

    Ein schaurig-schönes Beispiel für grottenschlechten Journalismus, das Sie da bringen. Nicht Bayern, sondern en einzelner Landrat aus Niederbayern hat die Busfahrt veranlasst. Und überdies sitzen die Illegalen da freiwillig drin.

  74. #93 afd-sympathisant (14. Jan 2016 19:00)
    Und zu Köln kann auch nur sagen, das war sicher auch nicht geplant.

    Natüüüüüüürlich nicht.

    Das war reine Desinformation seitens Maas. Falls er den Bezug zu organisierten Kriminalität hätte herstellen können (was ihm ja nicht gelungen ist) hätte er den Schaden für ihn und die Regierung lindern können. Der Versuch war absurd.

  75. Schaut jemand grad RT: Reisebus mit dem die „Flüchtlinge“ nach Berlin kamen kann nicht mehr weiter da der Fahrer Lenkzeit überschritten hat. Syrer wollen nicht aussteigen, wollen anscheinend zurück wenn ich es richtig verstanden habe. Wie oben schon von jemanden geschrieben: Ohne Plan.

  76. Persönlich freut mich übrigens das nun der sicher bald als Nazi Winter bezeichnet, eintritt. Da sitzen die jungen Landnehmer dann standesgemäß in ihren Zelten und frieren sich hoffentlich den Johannes ab. Das wäre dann mehr für die Frauen getan als die gesamte Berliner Clown Truppe zustande gebracht hat. Hoffentlich werden es – 20 Grad und das 3 Wochen lang.

  77. Das das mit dem Aussteigen so lange dauert hat seinen Grund bestimmt darin, dass die Lieblinge noch zum Kaffeeklatsch in’s KanzlerInnenamt kommen sollten. Aber dort läuft die ökologische Kaffeemaschine nicht, da die Sonne nicht scheint und auch kein richtiger Wind weht. Man wartet jetzt auf einen großen Furz, damit das Kaffeekochen dann mit Biogas erfolgen kann.

  78. ARMES DEUTSCHLAND, wie weit sind wir gesunken. Das soll alles nichts mit denm Islam zu tun haben? Warum unterwerfen wir uns dann?

    DRECKSREGIERUNG MUSS WEG – ALLE ILLEGALEN RAUS!!

  79. Landrat ließ Flüchtlinge offenbar im Unklaren

    Es soll ein Fanal sein: Mit 31 syrischen Flüchtlingen, die nicht wissen, wo sie wohnen sollen, fährt der Landshuter Landrat Dreier los. Das Ziel: das Kanzleramt in Berlin. Doch die Insassen des Reisebusses wissen offenbar gar nicht, dass sie Teil einer Protestaktion sind.

    http://www.n-tv.de/politik/Landrat-liess-Fluechtlinge-offenbar-im-Unklaren-article16770141.html

    Syrer wollen weder aus- noch umsteigen. Jetzt wird Unterkunft in Berlin für sie gesucht.

  80. Benötigt man dort keine grüne Plakette? Die Motoren laufen unaufhörlich.

    Die erhöhte Stickstoffwerte könnte die Einwohner gesundheitliche Beschädigungen zugügen.

  81. #101 Klara Himmel (14. Jan 2016 19:07)
    Es kann gar keinen Plan geben angesichts des Asyl-Wahnsinns. Genau deshalb ist es gut, dies deutlich zu zeigen. Ich finde die Bus-Aktion sehr gut.

  82. #78 Klabuster

    Halal statt Helau!

    Ich schmeiss mich weg, sehr geil!

    Sie haben es nicht besser verdient!

  83. Unser NRW-Kalifat halt. Absolutes Versagen überall und jederzeit. Das sind Politiker, die Merkel gern hat.

    Wenn man aus ganzem Bundesland Polizei nach Köln abzieht, dann kann es schon passieren dass die restlichen Städte Probleme bekommen. So ist es nun mal bei den Papnasen.

    Ein absolutes No-Go-Bundesland. Das ist für mich Kosovo-2 aber diesmal innerhalb von Deutschland.

  84. #109 SV (14. Jan 2016 19:13)
    Benötigt man dort keine grüne Plakette? Die Motoren laufen unaufhörlich.

    Die erhöhte Stickstoffwerte könnte die Einwohner gesundheitliche Beschädigungen zufügen.
    ——————————————————–

    Ja und das ganze ZeOzwo !

    Ts ts ts ts ts ts………..

  85. Danke, Merkel!

    Endlich ist Deutschland bunt und bereichert!

    Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie Deutschland nach noch einem Jahr Merkels Regierung aussehen wird.

    Hoffentlich nicht wie nach dem 8. Mai 1945…

  86. @#111 fiskegrateng (14. Jan 2016 19:14)

    Zuerst dachte ich noch die fahren nach der Demo wieder zurück. Aber falls das der Plan war geht er nicht auf. Die Syrer spielen nicht mit. Jetzt sollten andere Kommunen nachziehen. Ohne große Vorankündigung.

  87. Essener SPD hat sich blamiert und leugnet die Realität!

    Die SPD gehört verboten!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Flüchtlinge

    SPD-Ratsherr: Integration arabischer

    Flüchtlinge scheitert

    Essen. SPD-Ratsherr Guido Reil über die Lage in Karnap, seine Skepsis gegenüber arabischstämmigen Flüchtlingen und der verdrucksten Debatte darüber.

    Der Essener SPD-Ratsherr Guido Reil spricht im Interview über die Lage rund um das große Zeltdorf für Flüchtlinge in Karnap, seine Skepsis gegenüber arabischstämmigen Flüchtlingen und die verdruckste Debatte darüber.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/der-essener-norden-schafft-das-nicht-id11442282.html

  88. Will Merkel die Menschen denn in den Bussen verdursten lassen? (vorm Kanzleramt)

    Es sind doch Menschen!

  89. Ich glaube jetzt doch langsam daran
    das Rothschild&Co.gern sehe würde wenn wir
    uns alle gegenseitig keulen.

  90. Das überhaupt noch jemand Lust zum feiern hat verwundert mich sehr! Wir haben andere Sorgen und Probleme und sollten uns jetzt erstmal um unser Land kümmern und das ganze Chaos beseitigen! Karneval kann nach der Korrektur und Behebung der katastrophalen Zustände gefeiert werden und dann von mir aus wochenlang!

  91. #124 Orwellversteher (14. Jan 2016 19:21)

    Will Merkel die Menschen denn in den Bussen verdursten lassen? (vorm Kanzleramt)

    Es sind doch Menschen!

    —–

    Die Polizei wird sie doch noch vor Berlin stoppen.

    Nie und nimmer wird Merkel es zulassen, dass irgendein Landrat ihr in die Suppe spuckt.

  92. Bei der Beschreibung fällt mir stets jemand ein!

    „89-Jährige bei brutalem Überfall schwer verletzt

    Die Polizei fahndet nach zwei Männern, die am Mittwochnachmittag eine Seniorin in ihrer Wohnung im Heideviertel überfallen haben. Die 89-Jährige wurde bei dem Überfall schwer verletzt.

    Hannover. Nach Informationen der Polizei hatte die 89-Jährige den beiden Unbekannten gegen 17.45 Uhr die Tür zu ihrem Haus an der Wienhauser Wende geöffnet, nachdem diese zuvor geklingelt hatten. Daraufhin drängten die beiden Täter die Seniorin in die Wohnung, drückten sie zu Boden und schlugen und traten sie. Nachdem sie die Wohnung durchsucht hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung.

    Die 89-Jährige erlitt bei dem Überfall schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte sie zur stationären Behandlung in eine Klinik. Sie beschreibt einen der Täter als etwa 30 Jahre alt, schlank und zirka 1,80 Meter groß. Er trug hellbraune Kleidung und eine Mütze. Sein Komplize soll von kräftiger Statur und zirka zwei Meter groß sein. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05 11) 1 09 55 55 zu melden.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Heideviertel/89-Jaehrige-bei-brutalem-Ueberfall-schwer-verletzt

  93. Schätze das wir jetzt eine neue Phase erleben werden bei amtierenden Menschenrechtlerin Merkel !
    So muß man damit rechnen das der traditionelle Faschung ihrem Islamisierungsgedanken folgend abgeschafft wird als wieder neuste Konzession an die mit ihr kommunizierenden Isam Führer!

    Vielleicht aber sollten die beteiligten Umzugswagen Gestalter alles in schwarz verhüllen und damit wenigstens diese Tradition würdevoll zu Grabe getragen wird als Letzter Ausdruck eines Volkswillen!
    Sehr angenehm wäre auch eine schwarzes Design dieser PI Seite alles zukünftig nur noch schwarz gestalten !

  94. #123 SV (14. Jan 2016 19:21)

    „Wir müssen gemeinsam der Tatsache ins Auge sehen, dass die Welt manchmal nicht so ist, wie man sie sich wünscht. Die Menschen, die zu uns gekommen sind, sind auch nur Menschen und nicht die Wesen aus unseren Träumen.“

  95. Theoretisch: GERNE! Und die hunderte Karnevals – Sendungen im Gebühren – TV gleich mit!

    Praktisch: Wenn es aus Vernunft geschähe.
    Da es aber aus Angst und Aufgabe gegenüber den „zugereisten Raketenwissenschaftlern“ passiert, ist das natürlich mal wieder ein unfassbarer Punkt der Selbstaufgabe.

  96. Leute,der Leidensdruck ist noch nicht hoch genug.Habe eine Diskussion mit meiner Schwiegermutter hinter mir,sie sagt ,sie wählt die CDU nicht mehr.
    Auf die Frage,was sie denn jetzt aus so großem Protest heraus wählen will,kam die Antwort:FDP!!Ich dachte,ich falle vom Stuhl.

  97. Wir tauschen Karneval, also Spaß, Freude, Heiterkeit gegen Gewalt, Raub, Mord und sexual Verbrechen.

    Danke Angela und Sigmar + Schergen

  98. Die Bereicherungen nehmen kein Ende!

    Frau von fünf Männern ausgeraubt und sexuell belästigt!

    http://www.nwzonline.de/blaulicht/frau-von-fuenf-maennern-ausgeraubt-und-sexuell-belaestigt_a_6,0,2929259853.html

    Überfall bei Postgalerie: 17-Jähriger geschlagen und ausgeraubt

    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Ueberfall-bei-Postgalerie-17-Jaehriger-geschlagen-und-ausgeraubt;art6066,1799695#formular

    Ladendieb schlägt Detektiv krankenhausreif
    http://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Rasierklingen-geklaut-Ladendieb-schlaegt-Detektiv-krankenhausreif;art6066,1812140

    Mann wird beim Gassigehen niedergeschlagen und ausgeraubt
    http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/schopfheim/Mann-wird-beim-Gassigehen-niedergeschlagen-und-ausgeraubt;art372617,8421635

    Merkel soll endlich verschwinden!

    Hier bitte anrufen und Rücktritt fordern:

    030 18 272 2720

  99. #130 Klara Himmel (14. Jan 2016 19:28)
    Ja, ohne Verhandeln geht es nicht bei F-lingen!

    Gestern sollten „norwegische“ F-linge aus einer Herberge mit dem Bus zu einem Fluechtlingsheim gefahren werden, aber die weigerten sich und zogen sich in einen Fussgaengeruntergang zurueck. Sie wollten nicht in dieses Heim, da dort Schlaegereien vorkommen und kuerzlich ein Kind vergewaltigt wurde und es ihnen zu viele F-linge dort sind. Nach vielen Stunden fuhren sie dann doch mit dem Bus mit.

  100. Karneval ist zwar bunt, aber offensichtlich für bestimmte „Kulturen“ nicht bunt genug.

    Ein Glück, dass alles, was mit dem zu Deutschland gehörenden Islam zu tun hat, so unendlich friedlich ist. Nicht wahr?

    Immer dran denken, da schon oft angeblich missverstanden worden:

    „Wahrlich, schlimmer als das Vieh sind bei Allah jene, die ungläubig sind und nicht glauben werden.“ Sure 8, Vers 55

    Ist nicht nur super-friedlich, wenn man es richtig versteht, sondern gilt eben auch für einfache Karnevalisten.

  101. OT
    Stadt-Spiegel Krefeld (auf die Peinliche Post wollte ich nicht verlinken!)

    12. Januar 2016 |
    Kapuzinerberg: Wo ist das Gipfelkreuz?
    Das bekannte Gipfelkreuz auf dem Kapuzinerberg fehlt zur Zeit.

    Krefeld. Keine Angst: Das Gipfelkreuz des Kapuzinerbergs ist nicht von fiesen Metalldieben gestohlen worden. Es wird „nur“ saniert.

    […]
    Er hatte vor einigen Tagen die Stadt darauf aufmerksam gemacht, dass sich das Kreuz in Schräglage befand. Wenig später war es komplett umgebogen.

    „Das Kreuz an sich ist heil geblieben, es war lediglich im Fundament gebrochen. Deswegen haben wir es abgebaut und sichergestellt“, schildert Reinhard Possberg vom Fachbereich Grünflächen. Verwaltung und Bürgerverein wollen das Kreuz möglichst bald wieder aufstellen.

    […]
    Hirschegger ergänzt: „Das vorherige Kreuz war aus Holz und stammte von den Pfadfindern. Es wurde leider immer mal wieder angezündet.

    http://www.stadt-spiegel-krefeld.de/die-stadt/kapuzinerberg-wo-ist-das-gipfelkreuz-aid-1.5686212

    Da stellt sich doch für einen nicht mit Denkverboten ausgestatteten Mitbürger die Frage: Wem gefällt ein Kreuz auf dem Gipfel am allerwenigsten? Den Satanisten? Dem NSU? Hmmm…wer könnte das nur sein?!

    Oder die vielen Giftköder gegen Hunde! Wer sagt denn, dass da nicht System dahintersteckt?

  102. Wir müssen jeden Tag mit ansehen wie unsere Kultur und Traditionen und alles angestammte Deutsche durch Multi-Kulti und Flutung mit kriminellen Illegalen jeden Tag Stück für Stück verdrängt wird.

  103. „Wir müssen – auch wenn das dem Einen oder Anderen schwer fällt – gemeinsam begreifen, dass Staaten, und ja, ich sage dies in aller Deutlichkeit, auch Menschen und eben auch Völker ein Ende haben, so wie alles ein Ende hat – außer der Wurst. Nicht immer, das sage ich Ihnen offen und ehrlich, nicht immer kann man auch noch den Anspruch erheben, dass ein solches Ende ganau das sein wird, was der Eine oder Andere der Menschen in diesem Land meint, sich persönlich ausmalen zu müssen.“

  104. Was ist mit Badestrände, kurzer Kleidung, Weihnachtsmärkte, öffentliches Küssen, Kettchen mit Kruzifixe…?

  105. Warum wird nicht mal deutlich ausgesprochen, was alles haram ist?
    Unsere ganze Lebensweise und Kultur ist
    haram.
    Alles wird uns der, der mit nichts was zu tun hat, wegnehmen.
    Nur als Beispiel:
    alles, was mit dem Christentum zu tun hat, ist haram:
    Glocken,
    Orgeln,
    Gesang,
    bunte Glasfenster (Bilderverbot)
    und die Kreuze in und auf den Kirchen.
    Das wollen natürlich die Steigbügelhalter in den Kirchen (in allen?) nicht wahrhaben.
    Soll ich fortfahren?
    Bei M. Stürzenberger kann alles, was noch dazu gehört, nachlesen.
    Heiliger Erzengel Michael,
    stehe uns bei in der Stunde unserer Not!

  106. Ich sehe das positiv: So müßte auch dem letzten Jecken klar werden, wohin der Hase läuft. Jede Revolution hatte ihren Zündfunken…..

  107. Wäre auch interessant zu erfahren, ob man sich jetzt als Gutmensch in Rheinberg noch straflos mit einem „Rapefugees welcome!“-Plakat vor seine Haustür begeben darf…

  108. #28 KDL (14. Jan 2016 18:12)

    Wenn jetzt schon Veranstaltungen quasi vorausschauend abgesagt werden, nur weil etwas passieren könnte ist das das Ende jeder Veranstaltung in Deutschland. Man kann also künftig nur noch zuhause bleiben.

    Noch nicht aufgefallen, dass das seit „9/11“, seit 2001, bereits ständig stattfindet? Das ist nunmehr fast 15 Jahre her.

    Als erstes betraf es den Kunstsektor: absagte und abgebrochene Kunstausstellungen, sobald irgendwo ein Aktbild dabei war. („Könnte die Gefühle unserer muslischen Mitbürger verletzen.“)

    Gesonderte Badezeiten für Muslime: „Burkaschwimmen“. -> „Der Anblick des menschlichen Körpers könnte die Gefühle unserer muslimischen Mitbürger verletzen.“

    Klar, ist ja auch logisch: menschlichen Körper gesehen? Schlimmer Frevel gegen das Darstellungsverbot gegenüber Allahs Schöpfung! -> Bombe schmeißen! -> Belohnung: 72 Weiber, mit Hymen. Zwar stinklangweilig, die giggelnde Weiberbagage, aber egal.

  109. #139 seegurke (14. Jan 2016 19:32)

    Kenne ich. Merkel und ihre CDU: Nie mehr, ab jetzt nur noch SPD!
    Oder aus Protest dann gleich die „Grünen“ denke ich und fasse es nicht.

  110. anstelle von schwanz einziehen.
    wie wärs mit einem slutwalk und die deutschen männer schützen ihre deutschen frauen vor den ficki-fickis. das wäre ein erzieherischer akt zur eingewöhnung in westliche kultur.

  111. Man sollte die Rapefiguren in Karnewalskleider stecken, schwarz weis gestreift und in Ketten den Umzug machen lassen….

    Die können froh sein, dass man heute nicht mehr teert und federt…

  112. Jetzt wird hart mit den F-lingen verhandelt. Gerade eben steigt die Verhandlungsführerin (vermute Grüne nach dem Aussehen), in den Bus.
    Lädt wahrscheinlich alle F-Linge zu sich nach Hause ein, um auch mal ein bisschen „Spass“ zu haben….

  113. Schöne Aktion das mit der Busfahrt! Gut, dass ich gerade meinen Knallmais-Eimer aufgefüllt hab‘.

  114. Das unsere Fussballspiele ausfallen, der Karneval ausfällt, die Frauen nicht mehr sicher sind uvm, ist der Beweis dafür das der Islam unsere Kultur verdrängt und zerstört.

    Das besonders schlimme ist, das der Islam uns hier in Deutschland die gleichen Terrorzustände wie im Nahen Osten bringen wird.

    Gerade jetzt sind die IS Barbaren dabei, die Türkei in einen Bürgerkrieg zu ziehen, wenn sie dies umgesetzt haben, dann haben sie es geschafft den Terror und Krieg vollends nach Europa zu bringen, weil wir dann mit Millionen von türkischen Flüchtlingen überrannt werden, wodurch Deutschland das totale Chaos und der Zusammbruch droht. Genau das will der IS aber Merkel ist zu dumm das zu kapieren, sie wirft unser Geld noch dem IS Förderer Erdogan hinterher.

    Wir laufen direkt auf eine Katastrophe zu – weg mit Merkel!

  115. #139 seegurke (14. Jan 2016 19:32)

    „Auf die Frage,was sie denn jetzt aus so großem Protest heraus wählen will,kam die Antwort:FDP!!Ich dachte,ich falle vom Stuhl.“

    Die Schwiegermutter befindet sich in einer Trotzphase, haben wir alle schon mitgemacht…!

  116. Das ist sehr schade!
    Dabei sind doch nicht alle Flüchtlinge so. Viele hätten vielleicht sogar echte Freude an unserem Brauchtum.

    ES SOLLTEN VON DAHER ALLE RHEINBERGER JECKEN AM ROSENMONTAG ZU DEN ASYLBEWERBERHEIMEN GEHEN UND DEN MENSCHEN UNSER BRAUCHTUM DEMONSTRIEREN!!

    (Natürlich muß man wegen den wenigen Einzelfällen Vorsicht walten lassen und sollte sie nicht näher als eine Armlänge heran kommen lassen. )

    Aber vordergründig sollen die Menschen unsere Lebensfreude und unser Brauchtum kennenlernen!

  117. Kenne ich. Merkel und ihre CDU: Nie mehr, ab jetzt nur noch SPD!
    Oder aus Protest dann gleich die „Grünen“ denke ich und fasse es nicht.

    Das ist jetzt nicht Dein ernst oder?

  118. Wie oft lassen wir uns noch erpressen? In den 70ern war es noch allgemein akzeptiert, daß der Staat nie nachgibt, weil er sonst immer nachgeben muß.

    Und welche Mütter drohen damit, ihre Babies auf den Boden fallen zu lassen?

    „Eine Gruppe nigerianischer Asylbewerberinnen hat einen Mitarbeiter der Inneren Mission in der Bayernkaserne angegriffen und verprügelt. „Es tat weh“, schilderte George B. den Überfall gegenüber der TZ. Eine der Frauen würgte ihn mit seinem eigenen Schal. Er habe sich aber instinktiv nicht gewehrt, wohl weil er niemanden weh tun wollte. „Es war nicht verständlich, was sie wollten, es war nur Geschrei.

    Erst die hinzugerufene Polizei konnte die Lage beruhigen. Die Situation eskalierte, als die rund fünfzehn bis zwanzig Frauen zur Beratung erschienen und eine eigene Wohnung fordeten. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, hielten einige ihre Babys hoch und drohten damit, diese auf den Boden fallen zu lassen, sollten ihre Forderungen nicht erfüllt werden. Gegen vier Nigerianerinnen wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wohnungen-gefordert-asylbewerberinnen-verpruegeln-helfer/comment-page-1/#comment-437478

  119. Bin ganz anderer Meinung:

    Die Unzugs-Absage ist richtig, sie ist ein Protest gegen die Merkel Politik.

    Nur so werden die Rheinländer wach und begreifen, was abgeht. das Opfer einer K-Saison sollte Euch das wert sein.

  120. die deutsche Bundesregierung versagt auf ganzer Linie !!!!

    Wenn nach dem Ausruf des Notstandes in Städten dann die Bürgerkriege beginnen,
    wohin wollen diese handvoll Politaffen denn dann fliehen.
    Honecker ist nach Chile ! Die haben doch alle schon im Fall des Falles ihre Fluchtorte in der Schublade griffbereit !! Verräter 10 hoch x !!

  121. #104
    Bitte seien Sie doch nicht so kleinlich. RT hat uns doch bisher immer gute Dienste geleistet. Ohne RT wäre so mancher inszenierter Skandal nicht aufzudecken gewesen. Dieser kleine geographische Fehler verzeihe ich RT sehr gerne.
    Und übrigens den grottenschlechten Journalismus kennen wir doch alle in einer ganz anderen Dimension.
    Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.

    #111
    Ich wollte schon immer mal Erster werden. Hatte bisher nicht geklappt.
    Jetzt öffne ich eine Flasche deutscher Braukultur und stoße aus Sie an.
    Prost! Auf die paar letzten Wochen in Frieden!
    Möget ihr alle Gesund und tapfer bleiben…

  122. Mal sehen ob Köln und Mainz zu Weiberfassnacht und Rosenmontag nachziehen???

    Falls ja, dann hat Deutschland fertig und lauter Koranhöriger Narren!

  123. Das wird nciht die letzte Absage einer Karnevalsveranstaltung sein, es werden noch einige folgen. Danke Frau Merkel für das was sie dem Volk angetan haben, schämen Sie sich!!! Wer hätte an so eine Entwicklung vor einem Jahr auch nur annähernd gedacht. Ein ehemals stolzes Volk wird von einer ehemaligen DDR-Parteigenossin ind die Unterwürfigkeit getrieben. Ich hoffe inständig, dass ihr das nicht gelingen wird. Merkel muß weg und das schnell

  124. BREAKING NEWS +++ BREAKING NEWS +++

    Die Flüchtlinge haben den Bus gekapert und wollen jetzt sofort nach Mexiko!

    Wie die dpa berichtet, hatte der Busfahrer seine Mickie-Krause-CD eingelegt und der Dolmetscher hat das Lied „Finger im Po, Mexiko“ ins Arabische übersetzt und über das Bord-Mikrofon mitgesungen….

  125. Vorschlag für die Rapefugee Ficki-Ficki Meute. Wir organisieren für euch einen eigenen Karnevalszug wo ihr euch so richtig austoben könnt. Alle Funkemarieche sind importierte Ladyboys aus Asien die mit euch Ficki-Ficki machen

  126. Die Bornheimer sollten sich mit Flugblättern vor den Eingang stellen, wo drauf steht „Wenn Sie ‚fucken‘ wollen oder ‚dicke Brüste‘, dann wenden Sie sich bitte direkt an das Kanzleramt oder an den Abgeordneten Ihrer Wahl…“. Und darunter die entsprechenden Adressen und Telefonnummern.

  127. #184 Bergmeister (14. Jan 2016 20:21)

    Mal sehen ob Köln und Mainz zu Weiberfassnacht und Rosenmontag nachziehen???

    Falls ja, dann hat Deutschland fertig und lauter Koranhöriger Narren!

    Ich sehe die weitaus größere Gefahr eher für den Kinder- und Jugendmaskenzug, der in Mainz traditionell am Samstag vor Rosenmontag stattfindet…

    Mein Gott, die Kleinen!

  128. Der Wahnsinn!
    Was sich dieses Deutsche zahl und stillhalte Volk alles bieten lässt, geht in keinen alten Schuh mehr sagte meine Oma, die dieses Land als Trümmerfrau mit wieder aufgebaut hatte!

    T-online schreibt:
    „Der Grund: Im Stadtteil Orsoy gebe es eine Flüchtlingsunterkunft. Das deswegen geforderte Sicherheitskonzept würde den Karnevalsverein überfordern, schreibt „rp-online“.“

  129. Bin schon jetzt auf den Christopher-Street-Day dieses Jahr gespannt. Berlin hat jetzt schon mehr als 90 000 „Refugees“, die wahrscheinlich nen Herzkasper kriegen. Ob Volker Beck da auch sein rosa Kostümchen trägt? Oder geht er dieses Jahr als Josephine Baker im Bananenröckchen?

    Soviel Polizisten können die aus der ganzen Republik gar nicht rantransportieren, um den CSD zu schützen.

  130. #188 Paula (14. Jan 2016 20:27)

    Die Bornheimer sollten sich mit Flugblättern vor den Eingang stellen, wo drauf steht „Wenn Sie ‚fucken‘ wollen oder ‚dicke Brüste‘, dann wenden Sie sich bitte direkt an das Kanzleramt oder an den Abgeordneten Ihrer Wahl…“. Und darunter die entsprechenden Adressen und Telefonnummern.

    Es gibt doch genug Grüne. Ich glaube, Claudia Roth hat auch dicke Titten. Macht ja nix, wenn sie ein wenig hängen.

    Fucken? Yes! See here:
    http://claudia-roth.de/kontakt/
    Old girl, no brain, big titties.

    You like younger girls (no brain version, as well):
    Take this:
    https://manuela-schwesig.de/kontakt/

    You like ugly girls?
    Take the Cologene version:
    Hotline 0221-27736773

    You like fucken the thing?
    Here it is!
    49 30 22070-0
    Ask for „Angie“!
    Hot stuff!

  131. Also, statt Absage sollten wir uns kreative Möglichkeiten überlegen, z.B. Vorgabe für Verkleidung:
    + Burka (mal eine Alternative für „Prinzessin“)
    + Sharia-Polizei (Alternative zu Sherif)
    + Sprenggläubiger (mit lustigem Sprengstoffgürtel)
    + Henker
    + Sklaventreiber in original Volkstracht mit ein paar fröhlichen Sklaven (bitte keine weißen Frauen, das wäre rassistisch, nach dem Köln-Silvester muß man da sensibel mit umgehen!)
    + Mohammed mit Friedensschwert, dazu Friedensbombe im Turban.
    + wie wäre es mit Mazyek-Silikon-Masken? Könnte der Hit werden!
    + Trojanisches Pferd
    + Auch die Moscheen könnten wunderbar integriert werden mit Schädelpyramidenschmuck, Haremsführung, KriegsbeutenVergewaltigungShow(18+), Ziegelstreichelzoo(18+), Rundgang durch das Waffenlager im Keller, …
    + statt Alaf würde überall Alaf akbar zu hören sein – ein Ohrenschmaus!
    + …
    :mrgreen:

  132. mimimimimi, jetzt wird der KARNEVAL abgesagt! REVOLUTION! F*** kirmes. die bunten clowns die da rumtanzen (ich als norddeutscher werde das wohl nie verstehen) sind doch genau die flüchtlingshelfer gutis die diesen ***** gewählt haben. also wie bestellt so geliefert.
    ist alles nur der anfang und ich hoffe, dass wenn dieses regime zusammenbricht und es richtig knallt, dieses perverse gutmenschentum ein für alle mal ausgelöscht ist. leider werden alle, auch wir, für diese geistesgestörten linksgrünen realitätsverweigerer bluten.

  133. OT
    Flüchtlingsbus ist in Berlin angekommen – Landrat Peter Dreier hat seine Drohung wahrgemacht

    Landrat Peter Dreier hat seine Drohung wahrgemacht: Sein Flüchtlingsbus ist in Berlin angekommen. An Bord: Flüchtlinge, deren Asylantrag bereits anerkannt wurde. Die Aufmerksamkeit war ihm sicher.

    https://www.youtube.com/watch?v=dsCSWsxt1Ss

  134. Oh Mann wo kommen wir jetzt hin!
    Hat auch ein anderer schon den Text vom Einganspost an die Stadt Rheinberg geschickt?
    Ich bin mir sicher das die Flüchtilanten sich schon in die Hose Pissen vor Lachen über den Deutschen DummMichel. Aber so viel Blödheit gehört einfach Bestraft!Diese Politiker haben jeglichen Anstand und Ehre verloren, denen gehört einfach im vorbeigehen von jedem Bürger eine Reingehauen und wenn sie am Boden liegen nochmal richtig nachgetreten.

  135. Vielleicht sollten lieber öffentliche Steinigungen eingeführt werden, damit unsere lieben Neubürger sich so richtig wohlfühlen können.

  136. Eigentlich ganz einfach:

    „die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden“
    (Artikel 20 Abs. 3 GG)

    Die Medien haben da überhaupt nicht mitzureden, da ihnen sowohl die Kompetenz, als auch die Zuständigkeit fehlt.

    Falls die Polizei rechtzeitig zum Tatort erscheint und den Täter dingfest machen kann, bleibt noch das Problem der eindeutigen Identifizierung.

    § 3 Aufenthaltsgesetz: Passpflicht

    (1) Ausländer dürfen nur in das Bundesgebiet einreisen oder sich darin aufhalten, wenn sie einen anerkannten und gültigen Pass oder Passersatz besitzen, sofern sie von der Passpflicht nicht durch Rechtsverordnung befreit sind. Für den Aufenthalt im Bundesgebiet erfüllen sie die Passpflicht auch durch den Besitz eines Ausweisersatzes (§ 48 Abs. 2)

    Daran scheitert es häufig, weil beim Grenzübertritt keine Kontrolle erfolgt.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG).

    Falls dann doch endlich ein Strafverfahren folgt, werden diese Täter fast immer praktisch so gut wie nicht bestraft. Deren Taten sind also folgenlos, das wissen die auch genau.

    Da Recht und Gesetz eben nicht eingehalten werden, ist es nur verständlich, wenn die Bürger nun selbst aufpassen, das nichts passiert.

    Das hat auch nichts mit Selbstjustiz zu tun. Wenn nämlich nichts passiert, dann passiert auch nichts.

    Wenn aber jemand überfallen oder vergewaltigt wird, dann ist sofort Hilfe zur Stelle:

    § 32 STGB Notwehr

    (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.

    (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

    Warum sollte die Polizei beunruhigt sein, wenn der Bürger seine Rechte wahrnimmt?

    Könnte es sein, dass hier ein Generalverdacht ausgesprochen wird?

    Möchte ausgerechnet die Polizei den Bürger vorverurteilen, noch bevor überhaupt irgendein Sachverhalt vorliegt?

    Woraus konkret ergibt sich ein wie auch immer geartetes „Mitspracherecht“ der Medien?

  137. Naja, vielleicht setzt das Regime demnächst ja auch die Wahlveranstaltungen aus, weil Rapefugees damit nicht einverstanden sind?
    🙄

  138. Der verschreckte doitse Michel bleibt jetzt zu Hause und wartet, bis der Refugee ihm dort einen Besuch abstattet.

  139. ‚173-Uschi Obermayer: Einen Scheiß wird d i e
    deutsches Brauchtum interessieren! Umgekehrt
    wird ein Schuh daraus, WIR haben uns gefälligst
    an deren Sitten und Gebräuche zu „erfreuen“,
    sonst gibt es Scharia-Scharia-ho! (Kann man
    schön singen: lustig ist das Rapefugees-Leben,
    scharia-scharia-ho…)

  140. Ist schon interessant, daß der Polit- und Verwaltungspöbel eine jahrhundertalte Tradition „erlauben“ oder „nicht erlauben“ kann.

    Das steht dem Politpöbel nicht zu.

    Aber endlich kommt mal Wut nach Westdeutschland.

  141. @ #34 Thomas_Paine:

    Wenn wir schon aus der Feuerzangenbowle zitieren, aus einer Zeit, in der hochgezüchtete blonde Mädchen noch keine Angst um Leib und Leben in ihrem eigenen Land haben mußten, dann zitieren wir doch den guten alten Physik-Pauker; jener hätte dem braunen und schwarzen Abschaum aus der Steinzeit gewiß entgegengeworfen:

    „Bah! Wat habt ihr für ’ne fiiieese Charakter!“

  142. Ist doch erst der Anfang.Wer die Welt retten will,geht eben mit unter,ihr Teddywinkenden Jecken.

  143. Anfang 2016, die Islamisierung in Deutschland hat nun wegen wildgewordener Horden von Primaten sogar die privaten Kleiderschränke erreicht, vor denen die Mütter ihre noch nicht geschändeten Töchter ernstlich mahnen: „-D-A-S, mein Kind, wirst Du NICHT anziehen!!!“

    So schnell geht das mit der Aufgabe der eigenen Werte und Kultur: nur wenige Tage, länger brauchte es nicht.

  144. Köle Allah!
    Allah Beknacktwar!
    Allah Nixsackhaar!
    Allah Gehtindienacktbar!

    Tja kein Fasching 2016!
    Leute es gibt schlimmeres,bald werden wir auf den Straßen ums überLeben kämpfen!
    Wenn wir gegen die Salatfritzen verlieren,
    gibt es in Deutschland nur noch Muselmänner die alle Salat fisten….wollen.

    Daher merkt auf!
    Beim Krieg gegen die Salatfritzen;
    niemals aufgeben!
    kein Rückzug!
    IS oder wir!

    Mord rufen und des Krieges Hund‘ entfesseln.

  145. Das Funkenmariechen und Prinz Karneval sitzen im Bundeskanzleramt in Berlin, mit den beiden muß am Aschermittwoch Schluß sein, für immer !

  146. Falls der Umzug in Köln diesjahr tatsächlich noch stattfinden sollte, könnte mir für einen diesjährigen Karnevals-Motivwagen sehr gut folgendes vorstellen:

    Man sollte dort genau jenes darstellen, was in der Überschrift (dieses Artikels) zu lesen ist – einen Eself**kenden Mohammed. Dabei sollte man den Esel mit einem menschlichen Oberkörper versehen. Und zwar jenem von Frau Merkel.

    Oder – konkret auf Köln bezogen – sollte man ganz einfach als Hinterleib keinen eselsartigen verwenden, sondern als ganzen Körper jenen der Frau Merkel. Und zwar in Vergewohltätigungspose darstellend, in welchen gerade der Mohammed genüßlich von hinten her eindringt.

    Als i-Tüpferl könnte man Mohammeds Schniedel auch noch als klingenscharfen islamischen Halbmond formen, welcher damit gerade dabei ist, Merkels Unterleib genüßlich zu filetieren.

    ###Schluß jetzt!###Selbstzensur!###

  147. Mein untenstehender Kommentar wurde weder auf welt.de, noch auf jungefreiheit.de veröffentlicht; wartet seit 20 Uhr 18 auf Freischaltung:

    Was bedeutet diese Absage von Rheinberg?
    Sie bedeutet nicht weniger, als dass die Rheinberger auf ein althergebrachtes, geliebtes Kulturgut verzichten müssen zugunsten illegaler Enwanderer, die diese Kultur nicht nur nicht respektieren, sondern von denen bei Auslebung dieser Kultur sogar eine erhebliche Gefahr ausgeht. Insbesondere, weil ihr Frauenbild mit unserem keineswegs vereinbar ist.

    Im Kern bedeutet das, dass diese EInwanderer, die uns als die Heilsbringer verkauft wurden, als Mittel gegen den demografischen Schwund und den Mangel an Facharbeitskräften, schlicht und ergreifend inkompatibel zu unserer Gesellschaft und damit nicht integrierbar sind. Die vielzitierte Integration ist damit gescheitert.

    Ein weiterer Beleg für die abenteuerlichen Lügen, die uns im Zuge der „Flüchtlings“-Katastrophe aufgetischt wurden.

    Es wird auch nicht bei der Absage des Karnevals alleine bleiben. Ich bin schon sehr gespannt auf das nächste Weihnachtsfest und die Zumutungen, die man uns dann auferlegt.

    Eines ist klar: da kommt noch ein rchtig dickes Ende. Hauptsache, man vergisst nicht, WER dafür verantwortlich war und ist.

  148. Wir Deutschen werden wohl wirklich langsam alt…

    „Er, unzweifelhaft der Befreier Germaniens, der Mann, der nicht die ersten Anfänge des römischen Volks – wie andere Könige und Heerführer -, sondern das römische Reich in seiner höchsten Blüte angegriffen hat, in den Feldschlachten mit unentschiedenem Erfolge, im Kriege unüberwunden.“ Soweit der römische Geschichtsschreiber Tacitus über Hermann den Cherusker. Wir Deutschen müssen also wirklich langsam alt werden, denn heute werden wir nicht einmal mehr mit den nordamerikanischen Wilden fertig, weshalb wir deren Chlorhühnchen essen und in einer Art europäischem Indianerreservat und Vergewaltigungsfreizeitpark für Sittenstrolche aus aller Welt leben. Geschichtlich betrachtet hat dies den Nachteil, daß so die allmähliche Verdrängung und Ausrottung der deutschen Urbevölkerung als ziemlich würdeloses Ende der deutschen Nation und nicht der glorreiche Untergang im Sechsjährigen Krieg in den Geschichtsbüchern stehen wird, aber der Nachruhm ist ja ohnehin eitel wie Mark Aurel sagt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  149. Eventuell will man auch verhindern, dass Bürgerwehren den High Potentials sowie hochmotivierten Fachkräften, Ingenieuren und Ärzten den rechten Weg weisen.

  150. Ich bin für eine Ausgangssperre an Karneval für alle Rapefugees nur so können wir unsere Frauen und Kinder Schützen
    Vor Barbaren die im Mittelalter Islam Sozialisiert wurden, Basta.

  151. Je früher den Menschen diese Restriktionen auferlegt werden,desto besser.
    Langsam wird jedem klar,was ihm diese Bunte Republik bringt…
    Ausser Steuer-und Abgabenerhöhungen und die wegfallende Innere Sicherheit,nämlich
    N i c h t s…

  152. So islamisiert sich Deutschland! Alle Lebensfreude ist hin!

    PFUI, FRAU MERKEL, PFUI !!! SIE haben’s eingebrockt!

  153. Nach einem Hinweis aus den jüngsten pi-kommentaren, gerade 3sat kulturzeit v. 12.1. gesehen, obwohl ich Glotze und Volksempfänger inzwischen meide wie der Teufel das Weihwasser. Es ist schlimm, schlimmer als ich dachte.

    Erst wenn die letzte Tat, dieser von kulturfremden des-orient-irr-ten Primaten relativiert, das letzte Wort verdreht, die letzte Alibi-Diskussion geführt, und jede Tatsache und alles Evidente jeden Sinns beraubt und umgedeutet ist… selbst dann hat das selbsternannte Geschenk Gottes an die Welt, der linksdrehende Gutmensch noch lange nicht fertig. Er macht unverdrossen weiter, und wird weitermachen. Selbst wenn ihn die Realität rammt wie ein Bus, wird er niemals aufwachen.

    Sehr ungerecht vom lieben Gott oder auch der evolutierenden Erdgeschichte, finde ich allerdings, dass immer alle anderen von einer Minderheit von Wahnsinnigen in elendester Weise in Mit-Leiden-schaf(f)t gezogen werden. Denn letztendlich wird es nicht nur ein Bus sein, sondern eher, wie wenn der ICE von Basel nach Hamburg, auf seinem Weg, in irgend einem Tunnel, mit hohem Tempo in eine Schafherde fährt.

  154. So traurig es ist, aber ich hoffe, es gibt noch viele abgesagte Karnevalsumzüge und Feiern.
    Der Spruch „Es muss erst schlechter werden,
    bevor es besser wird“ findet auch hier wieder
    Anwendung.

  155. Man sollte die Flüchtlinge während des Karnevals hinter Stacheldraht internieren, bewacht von Soldaten mit Schießbefehl bei Ausbruchsversuchen.
    Haben die Amerikaner während des Krieges gegen Japan auch mit ihren japanischen Einwanderern gemacht.
    Es gab Zeiten, da habe ich dieses verurteilt.
    Ich sehe das jetzt anders.

  156. Vermutlich für die Kanzlerin nicht mal von geringem Interesse, die Absage von Karnevalszügen. Wo sie herstammt, nahe der polnischen Grenze, gibt es ja auch keine.

    Vieles wird sich ändern. Das hier ist nicht mal der Anfang. Unsere schönen Frauen werden sich in den nächsten Jahren aus der Öffentlichkeit zurück ziehen, sich am Ende vielleicht sogar freiwillig verschleiern, um in Ruhe gelassen zu werden.

    Danke Frau Merkel, sie gehen in die Geschichte damit ein, als die Kanzlerin, die Deutschland abgeschafft hat. Das ist nicht einmal einem A.H. gelungen aber sie schaffen das.

  157. #29 Drohnenpilot (14. Jan 2016 18:12)
    Unfassbar!

    Nach den Schändungs- und Vergewaltigungspodrom in Köln lügen, leugnen und verschweigen die Politiker und Behörden immer noch die Täter.

    Sie nennen diese moslemischen Asyl-Ficki-Ficki-Invasoren jetzt „Problemgruppen“..

    Es hilft nur noch eine Ausgangssperre für Asylanten..

    Wann begreifen diese dämlichen Politiker das endlich!

    ***************************************************
    @DROHNENPILOT:
    AUSGANGSSPERRE FÜR ASYLANTEN?
    JA SIND SIE DENN WAHNSINNIG?
    EINLASS-SPERRE FÜR ASLYANTEN, DAS WIRKT!!!
    H.R

Comments are closed.