roemerSPD-Mann Norbert Römer (Foto) behauptete in der heutigen Landtagsdebatte zur Inneren Sicherheit, dass es in NRW keine rechtsfreien Räume gebe. Der ehemalige Kölner Regierungspräsident Franz-Josef Antwerpes (SPD) sagte sogar in der Rheinischen Post: „Glauben Sie nur ja nicht, dass das die Kölner auf die Dauer interessiert, wie der Hauptbahnhof einzuschätzen ist. Die Kölner interessieren sich für solche Ereignisse nur am Rande. Für den normalen Kölner ist das nichts Besonderes.“ Aha, dann ist ja alles okay.

Realitätssinn kann man nach wie vor von Berlin-Neuköllns ehemaligem Bezirksbürgermeister erwarten. Heinz Buschkowsky meint: „Die 600.000 alleinstehenden jungen Männer, die 2015 eingewandert sind, stellen per se ein Gefahrenpotential dar.“

Dieser Auffassung scheint mittlerweile auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), zu sein. Sie ist der Meinung, dass weibliche Flüchtlinge grundsätzlich Schutzräume in den Unterkünften bräuchten. Damit gibt die Bundesregierung zu, dass die Männer, die Merkel ins Land ließ, gefährlich sind.

Für deutsche Frauen werden vermutlich keine Schutzräume zur Verfügung gestellt. Die Polizei in Lippe veröffentlichte heute das Phantombild eines „Südländers“, der am Neujahrstag in der Innenstadt eine 52-jährige Passantin vergewaltigt hat. In Mönchengladbach erwischte es vorgestern eine 15-Jährige, die von einem Undercut-Haarschnitt-Ausländer verfolgt und auf einem öffentlichen Platz am Bahnhof vergewaltigt wurde. Auf demselben Platz wurde im August eine Jugendliche von fünf „Südländern“ vergewaltigt, die nach wie vor frei herumlaufen.

phantom

Selbstverständlich hat dies alles nichts mit Islam zu tun, wie Islamvertreter, Pfaffen und deutsche Politiker einmütig beteuern. Islam-Professor Mouhanad Khorchide (Münster) sagt, die Moslems hätten in Köln „gegen ihre Religion gehandelt“, weil diese angeblich das Belästigen von Frauen verbietet. Der Islam erachte es als Sünde. Die Vorfälle am Silvesterabend dürfe man nicht dem Islam zuschieben, behauptet er.

„Was hat eine Weltreligion eigentlich mit Menschen zu tun, die auf ganzer Linie alle ihre Gebote missachten?“ fragt ein anderer Professor für islamische Theologie. Habib El Mallouki (Osnabrück) meint, die Öffentlichkeit müsse zwischen der Religion und den Tätern unterscheiden.

Offenbar darf man im Islam ungestraft lügen. Der Islam ist von Anfang an ein widerlicher Spaltpilz in der religiösen Landschaft gewesen. Er setzte sich mit purer Gewalt gegen die religiöse Vielfalt auf der arabischen Halbinsel durch und hat diese vollkommen getilgt. Mohammed setzte Feindschaft zwischen den Islam und alle anderen Religionen, indem er die islamische Gesellschaft zur besten der Welt erklärte. So kommt es, dass zwar die eigenen Frauen um nichts auf der Welt vor der Hochzeit „ihre Ehre verlieren“ sollen, alle übrigen Frauen aber erst gar keine Ehre besitzen. Deswegen kann man sie schänden ohne von Allah bestraft zu werden. Der von Allah „rechtgeleitete“ Mohammed betrachtete nicht-islamische Frauen als Beute.

Wenn Islamtheologen von den Vorzügen der islamischen Religion schwafeln, meinen sie immer die inner-islamische Sicht. Dass der Islam alle anderen Menschen als minderwertig ansieht, verschweigen sie geflissentlich. Nach wie vor fressen aber unsere Politiker dieses Lügenkonstrukt. Damit fallen sie weit hinter die türkische Aufklärung zurück.

“Seit über fünf Jahrhunderten haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs und die unsinnigen Auslegungen von Generationen schmutziger und unwissender Pfaffen in der Türkei sämtliche Einzelheiten des Zivil- und Strafrechts festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten im Leben eines jeden Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, den Schnitt seiner Kleidung, was er in der Schule lernt, seine Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam die absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Er ist nichts anderes als eine entwürdigende und tote Sache.” (Mustafa Kemal Atatürk *1881 †1938)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

196 KOMMENTARE

  1. Meint der mit „normale Kölner“ jetzt deutsche Kölner oder Kölner mit Migrationshintergrund?
    Das das für Letztere nichts besonderes ist glaub ich sofort!

  2. Solange er davon nichts erfährt schon. Ich denke nicht, dass der normale Kölner eine solche Medienkompetenz hat, dass er merkt, dass die von ihm benutzten Medien Lügenmedien sind.
    10pm: ‚Female victim: ass touched, mobile phone stolen.‘
    10.15pm: ‚Female victim has been groped at the exit of the station, at the same time they tried to snatch the bag her husband.‘
    10.30pm: ‚Female victims: two victims were surrounded at the entrance to the station by a group of people and assaulted in the genital area; two fingers inserted into the vagina.‘
    10.40pm: ‚Male victims: victim was with two girlfriends. Women were groped and when he went to help his mobile phone was ripped away from him.‘
    10:55pm: ‘Three female victims: one x handled in her pants and ass, one pulled the phone out of her bag.’
    10:55pm: ‚Three female victims: one x handle pants + ass, pulled the phone out, one x handle in the pocket.‘
    10.55pm: ‚The female victims; one with a hand down her pants and touched up on her behind, her mobile phone stolen, one was hit, one had her handbag snatched.‘
    10.55pm: ‚Three female victims: one x handled in pants + ass, pulled the phone out, one x hands in the pockets.‘ 
    11pm: ‚Female victims: two were surrounded and heavily touched. Mobile phone stolen.‘
    11pm: ‚Female victim: on the station forecourt, the victim in the company of her friends was harassed and touched by a group in the genital area.‘
    11.15pm: ‚Two female victims were groped by a group of 30-50 people.‘
    11.15pm: ‚Two female victims were encircled by crowd and groped. Handbag fell. From the bag was stolen mobile phone, cash, jewellery.‘
    11.20pm: ‚Female victim was groped at the exit from the station by a large group of men.‘
    11.30pm: ‚Two female, two male victims: the victims were surrounded by a group of ‚foreigners‘, the women were groped. The cell phone was stolen.‘
    11.30pm: ‚Female victim: handbag snatched. Group of Arab men seen nearby.‘
    11.30pm: ‚Two female victims touched multiply in an offensive manner and sexually harassed. Mobile phone stolen.‘
    11.40pm: ‚Female victim: assaulted by two men attempting to hug her. Her purse was lost but later found.‘
    11.40pm: ‚Female with her family was groped by a group of men of North African appearance of 18-40 years of age. From the jacket pocket her mobile was stolen.‘
    11:40pm: ‚A female victim was harassed and robbed by a crowd with a migration background.‘
    Midnight – 12.30 am: ‚Victim was harassed by a group of persons. She and her mother were patted down and one person tried to kiss her while an accomplice stole the purse from a handbag.‘
    12.05am: ‚Victims report being seized on the butt by a foreign-looking group of men who stole their mobile phones.‘
    12.15am: ‚Female victim: person tried to take her away. Repelled. Mobile stolen.‘
    12.20am: ‚Female victim: touched everywhere.‘
    12.20am: ‚Female victim and girlfriend have been groped.‘
    12.30am: ‚A nafri group of 20 men surrounded a young woman and put their hands down her pants. Her handbag was stolen.‘
    12.30am: ‚Female and male victims: crowds, surrounded them, theft from handbag by southerners (appear to be Turkish.‘
    12.30am: ‚Female victims: group of five attack them in the crotch and on their asses while a mobile phone was taken from jacket pocket.‘
    12.30am: ‚Female victim and her sister complained of multiple indecent touching.‘
    12.30am: ‚Female victim: the victim was surrounded by a group consisting of upwards of five suspects who tried to grab her under her skirt. She held her purse but they tore it from her hands.‘
    12.30am: ‚Female and male victims: crowds surrounded them and theft from handbag by southerners.‘
    2.45am: ‚Women grabbed on the butt and crotch, one x mobile phone snatched, the victim got it back.‘
    12.45am: ‚Female victim: stolen purse out of backpack.‘
    12.45am: ‚A male victim threatened at the entrance to the main station.‘
    12.45am: ‚Female victim groped.‘
    12.55am: ‚Female victim: attacked by a large group in the area of her vagina, behind and breasts. A short time later she noted the loss of her phone.‘
    12.57am: ‚Five females and a male victim: they were on the station forecourt when the women were groped, a mobile phone was stolen from the man.‘
    1am: ‚Female victim was surrounded by about 20 men with Mediterranean appearance, groped, and they tried to rob her.‘
     Three female victims were surrounded by a group of North Africans. Then in stages they had hands on their bosoms and in their pants. Mobile phone stolen then. Attempted to steal purse.
    New Year’s Eve Cologne police notes 

  3. Jena- Zwei Asylbewerber sind in Jena vor einer Flüchtlingsunterkunft angegriffen und verletzt worden.

    http://www.merkur.de/politik/angriff-zwei-asylbewerber-jena-zr-6034221.html

    Pullach – „Integrationsbremse“, „gut geeignet“, „diskriminierend“: Die Meinungen der Pullacher über die fünf Grundstücke, die die Verwaltung auf dem Infoabend im Bürgerhaus als Standorte für Asylunterkünfte präsentierte, gehen auseinander. Doch die Zeit drängt. Die Gemeinde

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk-sued/pullach-fuenf-moegliche-grundstuecke-asylunterkuenfte-pullach-6031190.html

  4. 1am: ‚Female victim: mobile phone theft.‘
    1am: ‚Four female victims reported being grabbed by several people. An accomplice stole a purse from a handbag.‘
    1am: ‚Female victim attacked on her behind and vagina while attempt was made to snatch her bag.‘
    1am: ‚A female victim: person handled her butt and vagina, trying to snatch handbag.‘
    1am: ‚Female victim: person handles butt and vagina while trying to snatch handbag.‘
    1am: ‚Four female victims. Groped all over and items stolen by various persons.‘
    1am: ‚Three female victims were surrounded by a group of North Africans. Then in stages they had hands on their bosoms and in their pants. Mobile phone stolen then. Attempted to steal purse.‘
    1am: ‚Female victim: group of 15 men surrounded her. A person grabbed her crotch. Mobile was stolen from coat pocket.‘
    1.30am: ‚Woman reports hand stuck down her trousers. Her bottom was touched up. Her handbag was rifled and she was groped everywhere.‘
    1.30am: ‚Woman reports going with a friend by a 50 strong crowd of men who touched her on the buttocks. Nothing stolen.‘
    1.30am: ‚Female victim: the victim was separated from her boyfriend and touched all over. Also, they stole her purse including contents.‘
    2.15am: ‚Two female victims have been groped from different groups of people.‘
    2.30am: ‚Three female victims: in the station on platforms 10/11 they were surrounded and have been groped.‘
    3.15am: ‚Female victim and girlfriend were groped, mobile phone stolen.‘
    3.40am: ‚A group of 20 men of Nafri appearance (German police shorthand for being of North African appearance) held victims and attacked their intimate parts. Then purse was stolen. Lost items include cash and purses.
    4.15am: ‚Woman pinched several times in the crotch.‘ 

    Read more: http://www.dailymail.co.uk/news/article-3396091/Full-horror-Cologne-migrant-gang-sex-attacks-revealed-time-Police-logs-terrifying-experiences-victims.html#ixzz3xAe0pv00
    Follow us: @MailOnline on Twitter | DailyMail on Facebook

  5. „Für den normalen Kölner ist das nichts Besonderes.“

    Für die „normale Kölnerin“ auch? Man wird ja wohl mal „gendern“ dürfen …

  6. In Rheinberg im Kreis Wesel wird erstmals ein Karnevalszug mit Verweis auf die Flüchtlingssituation abgesagt. Das nötige Sicherheitskonzept würde den Karnevalsverein der 3000-Einwohner-Gemeinde überfordern.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/rheinberg/karnevalszug-in-rheinberg-orsoy-abgesagt-aid-1.5691528

    Flüchtlinge: Auf zwei positive Entscheidungen zieht eine Person nach

    Das Innenministerium weist die Kritik der Neos, wonach man keine konkreten Daten zum Familiennachzug habe, zurück.

    http://www.diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4904149/

  7. Wenn ich so einen Schwachsinn höre/lese fällt mir immer ein:….und bei der BW wird immer noch auf Scheben geschossen…. 🙂

  8. Lübeck – Der ertrunkene Mann ist ein Flüchtling aus Eritrea. Er wurde seit Anfang Dezember vermisst. …

    http://www.shz.de/lokales/luebeck/obduktion-belegt-toter-aus-der-trave-starb-durch-unfall-id12451066.html

    Bornhöved – Polizei nimmt 36-jährigen Flüchtling nach sexueller Nötigung fest

    Bornhöved (ots) – Am gestrigen Tage hat die Polizei einen 36 Jahre alten Mann festgenommen, nachdem dieser … Hier weiterlesen!

    http://www.shz.de/nachrichten/polizeiticker/bornhoeved-polizei-nimmt-36-jaehrigen-fluechtling-nach-sexueller-noetigung-fest-id12451091.html

  9. Über 600 von moslemischen Affenhorden und Scharia-Asylanten angegriffene einheimische Frauen nur in Köln und die rotgrüne Polizeiführung spricht von so wörtlich:

    Keine besondere Vorkommnisse in der Silvesternacht.

    Unglaublich wie die Bevölkerung verarscht und angelogen wird. Wir haben zwischenzeitlich das Niveau der ehemaligen DDR weit unterschritten.

    🙂

  10. Maulbronn: Unzufriedenheit bei Flüchtlingen in Zelten

    Maulbronn. Rund einen Monat ist es her, dass die ersten Flüchtlinge in die Zeltunterkunft in Maulbronn gezogen sind. Damals saß der Schock tief. …

    http://www.pz-news.de/muehlacker_artikel,-Maulbronn-Unzufriedenheit-bei-Fluechtlingen-in-Zelten-_arid,1071715.html

    Das Jüdische Museum in Frankfurt am Main wird zurzeit für 50 Millionen Euro erweitert. Die neue Chefin gibt schon mal einen Einblick in ihre Pläne ab 2018.

    http://www.focus.de/kultur/diverses/kommunen-frankfurts-juedisches-museum-will-muslime-erreichen_id_5211538.html

  11. Atatürk war ja ein richtiger Islamverächter ! Herzlichen Glückwunsch für diese klare Erkenntnis.Aber versuche das mal Einen der schwachsinnigen Gegenwartspolitiker zu erklären.Zwecklos bisher !

  12. Richtig so.
    Wenn Frauen sich nicht wie Schlampe kleiden und zu Hause bleiben, dann riskieren sie auch keine sexuellen Übergriffe Fremder.
    Ehemann und Onkel kennen sie ja schon, soll sich nicht so haben, das Weibsvolk.

  13. „Selbstverständlich hat dies alles nichts mit Islam zu tun, wie Islamvertreter, Pfaffen und deutsche Politiker einmütig beteuern. Islam-Professor Mouhanad Khorchide (Münster) sagt, die Moslems hätten in Köln „gegen ihre Religion gehandelt“, weil diese angeblich das Belästigen von Frauen verbietet.“

    Hätte es etwas mit dem Islam zu tun, dann müßte weiße Mitteleuropäer und Nordeuropäer, zum Islam übergetreten, genauso als Sexualstraftäter auffallen wie Orientale und Nordafrikaner.

    Dann müßte unter Negern, die Christen sind, Agnostiker oder Anhänger traditioneller Naturreligionen, das Phänomen Vergewaltigung deutlich weniger vorkommen.

    Es hat mit der Rasse zu tun: a) niedriger IQ-Durchschnitt plus b) hoher Testosteronpegel

  14. Desaströse Bedingungen für Flüchtlinge im Grenzgebiet zwischen Dominikanischer Republik und Haiti

    Berlin (ots) – Heftige Kritik an der Lage Tausender Migranten im Grenzgebiet der Dominikanischen Republik und Haiti übt die Direktorin des Beobachtungszentrums für Migration in…

    http://www.presseportal.de/pm/59019/3225304

  15. Der Undercut-Haarschnitt… ich nenne den Maulwurfshügel-Frisur… scheint seit geraumer
    Zeit das Markenzeichen der Bereicherer zu sein… also wenn ich solche Typen sehe, die überwiegend nur Gruppenweise unterwegs sind, bin ich schon auf Alarmstufe rot.
    Ein tolles Land in dem wir leben !

  16. Bürgerwehr geht in den Niederlanden gegen Flüchtlinge vor

    „Gefechtseinheiten“ und „Kampftruppen“: Eine rechsradikale niederländische Bürgerarmee will gegen Asylbewerber und Islamisten kämpfen.

    http://www.morgenpost.de/politik/article206922669/Buergerwehr-geht-in-den-Niederlanden-gegen-Fluechtlinge-vor.html

    Forscher: Islamfeindlichkeit rückt in Mitte der Gesellschaft

    Osnabrück (dpa) – Angesichts von Terrorakten islamistischer Täter in Paris und Istanbul sowie Berichten über sexuelle Übergriffe junger Muslime in …

    http://www.rnz.de/politik/politik-inland_artikel,-Forscher-Islamfeindlichkeit-rueckt-in-Mitte-der-Gesellschaft-_arid,161735.html

  17. Dieser Norbert Römer ist mir total unsymphatisch.Hab den heute reden gehört zum Sylvester-rapefugee-Skandal.Absolut kalt und spröde hatte der seine Rede vorgetragen.

  18. Hier bereits zweimal gemeldet, also lasse ich den Link zum Locus weg:
    Und WIEDER wird ABGESAGT: Fußballspiel: abgesagt wegen Musel-Terror!
    Konzert: fällt aus, gab ne Bombendrohung des ISLAMISCHEN Staates!
    (im aktuelle Kamera DDR1+2- sprech muss ja immer das Wort „angeblich“ oder „sogenannt“ davor stehen!!!)
    Radrennen: abgesagt wegen Mohammedaner-Bombenbauer!
    Inline-Skating Tage in Heidelberg: Monate vorher abgesagt, da keine Polizei(muss sich um Rapefugee-Massenschlägereien im PHV kümmern oder an der Grenze mithelfen)
    Silvester: wird 2016/2017 nicht mehr stattfinden wegen Moslem-Vergewaltiger-Mob!
    Schulsport: ha, ha, ha! Euere Kinder sind ZWEITRANGIG! (Wir brauchen die Hallen für alleinreisende Männer aus Syrien, Ugga-Aggistan, Albanien, Senegal, Mali und Marokko!
    Vereinsport: Wintersaison 15/16 fällt aus, Halle belegt mit musl. Asylforderern!
    Und ein weiteres Glied in der der undlichen Kette:
    In der Stadt Rheinberg im Kreis Wesel wird der diesjährige Karnevalszug mit Verweis auf die Flüchtlingssituation abgesagt. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass es zu Vorfällen wie in der Silvesternacht in Köln komme, heißt es.
    http://www.focus.de/regional/wesel/nach-uebergriffen-in-koeln-erste-stadt-in-nrw-sagt-karnevalsumzug-ab_id_5211504.html
    So nehmen diese hochkriminellen gewalttätigen Invasoren uns, dem einheimischen Rest an Deutschen Stück für Stück unser Leben, zerstören mit Hilfe von Merkel, Gauck, Roth, Fahimi und Mayzek kontinuierlich unsere Lebensqualität!!!

  19. #24 SV (14. Jan 2016 16:45)

    Bürgerwehr geht in den Niederlanden gegen Flüchtlinge vor

    Sehr lesenswert

    „Das deutsche, britische und niederländische Volk ist es satt, überfremdet zu werden. Mit unseren Freunden dort werden wir zusammen diverse Gefechtseinheiten und Kampftruppen gründen.“

  20. Richtig Herr Buschkowsky.Erklären Sie das bitte mal ihren Genossen.Diese 600000 Vagabunden und Glücksritter gehören dorthin geschickt, von wo sie her gekommen sind.Basta !

  21. Berlin – Angesichts des Flüchtlingszustroms und der Übergriffe auf Frauen in Köln hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) konkrete Lösungen versprochen.

    Wie ich das hasse. Die, die Probleme verursachen, bieten wieder Problemlösungen an. Wendehälse!!!!!!!!

  22. KANN MIR JEMAND SAGEN;WENN DIE Invasoren AM GRENZE ZURÜCKGESCHICKT SIND;BLEIBEN DORT STEHEN;ODER GEHEN ZURÜCK NACH GRIECHLAND?

  23. Muss PI diese beiden widerlichen Landstreichervisagen hier offen zeigen ? Ich kann mich beim Schreiben deswegen so schlecht konzentrieren.

  24. naja,diese roten Schwätzer

    für den normalen Bürgern ist es nichts besonders,dass nun die erste Stadt den Karnevalszug abgesagt abgesagt hat und zwar in Rheinberg
    Man könne aufgrund der Asylanten die Sicherheit der Menschen nicht mehr gewährleisten.
    Hier sieht man doch klar und deutlich,dass unsere Freiheit erheblich eingeschränkt wird und dies aufgrund dieser illegalen Horden!

    jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wegen-asylbewerbern-rheinberg-sagt-karnevalsumzug-ab/

  25. Wo der Feind einmal Platz genommen hat, da sucht er seinen Palast zu bewahren durch tägliche neue Verführungen. Er schläft nicht, sondern geht immer umher in seinem unruhigen Sinn, nicht nur zu verschlingen, sondern auch Achtung zu geben, dass ihm nichts entgeht. Der Islam und seine Freunde beherrschen, regieren und bewegen, eines jeden und belehrten Menschen Gedanken, Worte und Werke. Ja alles was in und an ihm ist, das ist von der teuflischen Art inszeniert und beschmissen.

    Oh welch ein Unglück das vor allem Unbelehrte, ja auch für die in welche der Islam noch nicht gebunden ist! Das Elendste ist noch, dass die wenigsten solch Elend glauben oder davor erzittern.

  26. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    An alle SPD- und CDU-Mitglieder an der Basis!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Auch eure Kinder, eure Frauen werden auf dem Altar des merkelischen Asyl-Multikulti-Wahnsinn geopfert.

    Auch eure Kinder und Frauen werden geschändet, vergewaltigt und abgeschlachtet und ihr unterstützt dieses abartige und perfide Merkel- und Gabriel-System.

    Eure Parteiführer von SPD und CDU kümmert es einen Scheiß was mit euren Kinder und Frauen passiert. Für eure Parteiführer zählt nur der Endsieg.. egal wie viele dt. Menschenleben es kostet und dt. Frauen und Mädchen vergewaltigt werden.

    Tretet aus und schmeißt eurer Parteibuch weg.


    Ihr macht euch sonst Mitschuldig an den Verbrechen eurer Parteiführer der
    selbsternannten „Volksparteien“.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  27. Wenn das so ist, wird der gemeine Kölner bald nach mehr schreien. Dann sind Grabschereien und sexuelle Belästigung nicht mehr genug. Er lechzt nach Vergewaltigungen auf die brutale Tour. Und wenn das nicht mehr genügt, können die Fickilanten zum fröhlichen Kehle durchschneiden und Köpfe absäbeln übergehen. Diese Spaßgesellschaft hat es nicht leicht, das Level zu halten.

  28. Franz-Josef Antwerpes (SPD) sagte sogar in der Rheinischen Post: „Glauben Sie nur ja nicht, dass das die Kölner auf die Dauer interessiert, wie der Hauptbahnhof einzuschätzen ist. Die Kölner interessieren sich für solche Ereignisse nur am Rande. Für den normalen Kölner ist das nichts Besonderes.“

    Stimmt ja. Sonst hätten sie bei der letzten Kommunalwahl anders gewählt. Und die Silvester-Katastrophe kam ja eigentlich auch nur durch Zufall raus. Hätte es keine facebook-Postings gegeben, hätten wir von allem wahrscheinlich nichts erfahren.

    Wer weiß denn, was sonst noch alles in Köln passiert oder passiert ist, aber die Geschädigten konnten sich nicht manifestieren, weil es eben Deutsche waren, die von den Politikern wahrscheinlich gehaßt werden.

  29. Ein gut gemeinte Rat an alle deutschen Frauen und Mädchen, zieht Euch an wie die Musel Weiber und dann könnt ihr bedenkenlos saufen, tanzen und mit wem auch immer anschließend in die Kiste hüpfen !

    Wenn es aber ein Araberhengst war dann bitte nicht den roten Jäger damit belästigen, denn der ist sehr genervt!

  30. Für den normalen Kölner ist das nichts Besonderes.

    Et es wie et es?
    Et kütt wie et kütt?
    Et hätt noch emmer joot jejange?

    Da soll sich der Dummschwätzer Antwerpes nicht drauf verlassen. Irgendwann wird es selbst dem Rheinländer zu bunt. Dann wird ausgemistet.

    Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet!

  31. der nächste Journalist der vor mir steht und nicht den Reker-Abstand hält bekommt eine voll in die Fresse.

  32. Natürlich hat das nichts mit dem Islam zu tun!
    Genauso wenig wie der Holocaust etwas mit dem Nationalsozialismus zu tun hatte.

    99,9 % aller NSDAP-Wähler und -Mitglieder haben nie eigenhändig einen Juden oder Oppositionellen ermodet. Daher ist der Nationalsozialismus eine eindeutig friedfertige Ideologie!

    Dieser Herr belegt das:
    http://abload.de/img/aymolfhitzyekpoqgu.jpg

  33. An die Techniker bei PI.

    Kann es sein das PI-News über die Mobilfunknetze
    D1 und D2 geblockt wird?

    Hat jemand das gleiche Problem ?

  34. #4 talkingkraut (14. Jan 2016 16:34)
    -.-.-.-.-

    Dass Sie hier meterlange englischsprachliche Artikel einstellen ist diskriminierend den Lesern gegenüber, die nicht die Möglichkeit hatten, in der Schule mit verpflichtetem Englischunterricht zwangsanglikanisiert worden zu sein!!!
    Wenn Ihnen diese Sprache sooo geläufig ist, dann übersetzen Sie die Artikelchen doch, bevor Sie sie hier präsentieren!
    Wir sind doch hier in Deutschland und die Amts- und Umgangssprache (zumindest i.d.R. bei den Autothonen) ist nun einmal DE U T S C H!!!

  35. So ganz unrecht haben die ja nicht. Den echten koelner interessieren nur drei dinge: Der „Effzeh“, der Karneval und sein Kölsch.
    Und damit sie politisch auf dem laufenden sind wird der koelner stadt anzeiger und der express gelesen und die lügen geglaubt.
    Ich bin in der naehe koelns aufgewachsen und wollte aufgrund des hohen muslimanteils NIE dahin
    Schon damals vor 20 jahren konnte ich nicht verstehen wieso die koelner das alles zulassen.

  36. Das glaube ich ihm, dass das für normale Kölner nichts mehr besonderes ist, sondern trauriger Alltag.

  37. Kam gerade als Programmhinweis in der ARD:

    Heute Abend zeigt der Lügenfunk in Monitor 21.45 Uhr wie „rechtsradikale Netzwerke“ die AfD unterwandern. Die AfD würde eine andere Bundesrepublik wünschen.

    Wahrscheinlich ist es schon rechtsradikal gegen den irren Massenzuzug von moslemischen Scharia-Asylanten zu sein.

    Mein Gott für diesen Scheiß bezahlen wir nooch GEZ-Propaganda-Zwangsabgaben.

    🙂

  38. In welcher Galaxie lebt man denn, wenn man solch geistigen Dünnschiss von sich geben darf, nachdem über 500 einheimische Frauen angegangen wurden? Und wo bleibt der Aufschrei der genderisierenden Frauenrechtlerinnen und vor allem der Betroffenen???
    Solche Politiker gehören aus dem Amt gejagt inklusive der Konsequenz,dass die Altersbezüge auf ein Minimum gekürzt werden!


  39. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    +++ AUFRUF ++++ AUFRUF ++++ AUFRUF +++

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Boykottiert den Karneval in Köln!!!!

    Es tut sich immer erst was in Deutschland und der Politik wenn es wirtschaftlich weh tut.

    Deutsche Politik lernt nur aus wirtschaftlichem Verlust, Schmerzen oder Tod..

  40. Landrat Peter Dreier aus Landshut muss ständig neue Flüchtlinge unterbringen. Die Kapazitätsgrenze ist überschritten, sagt er. Und fährt…

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/landrat-peter-dreier-aus-bayern-im-interview-zu-fluechtlingen-14014273.html

    Eine knappe Mehrheit der Menschen im Südwesten spricht sich dafür aus, dass Baden-Württemberg keine weiteren Flüchtlinge mehr aufnehmen soll. 46 Prozent wollen der jüngsten Umfrage von Infratest-Dimap im Auftrag der Stuttgarter Zeitung und des SWR zwei Monate vor der Landtagswahl einen Aufnahmestopp von Flüchtlingen.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stz-swr-umfrage-vor-der-landtagswahl-die-afd-liegt-im-land-bei-zehn-prozent.e601573d-d134-4942-81ae-d3d9a84d2577.html

  41. Aller Zorn und Grimm gehört dem Koran, alle Falschheit und List dem Islam. Wo sich nur etwas wider sein Reich regt, da kann sich die Bosheit nicht bergen: sofern nicht seine Gehilfin, die Scharia, durch ihre Renke ihn verderben hilft. Es äußert sich da eine horrible Gewalt, womit der Weltgeist durch den Islam, seine Prinzipien, alles in Furcht setzt, und es auch dahin bringt, dass sich meist alles unterwirft und nach ihm richtet; da man sonst nicht leben könnte, wo man nicht mitmacht. Das geschieht unter der Figur des Bösen. Er unterlässt aber nicht, auch als eine Schlange zu handeln. Der Islam weiß wohl, wohin der Mensch inkliniert, danach richtet er sich, und findet schon solche Werkzeuge in allen Ständen, welche den andern entweder Schrecken zu machen wissen, oder die Lockpfeife vorzuhalten, ob sie nicht wollen an beißen. So hält er teils die armen Menschen immer in Furcht, Angst oder Zweifel: teils aber stürzt er sonderlich gern in Sicherheit, auch durch falsche Lehre, durch eine bloß äußerliche falsche Rechtfertigung und vieles weitere.

  42. Neue, schwere Vorwürfe gegen die Kölner Polizei: Flüchtlingshelfer vom Kölner Hauptbahnhof und Opferhelfer des „Weißen Rings“ behaupten, die Täter der Silvesternacht seien „alte Bekannte“ der Polizei. Aber warum sind sie dann nicht längst festgenommen worden?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/sie-haengen-staendig-am-hauptbahnhof-rum-zeugen-nach-der-horrornacht-von-koeln-polizei-kennt-die-taeter-genau_id_5210188.html

    Mainz (ots) – In Sachsen-Anhalt ist die CDU rund zwei Monate vor der Landtagswahl klar stärkste Partei, die AfD käme aus dem Stand auf ein deutlich zweistelliges Ergebnis,…

    http://www.presseportal.de/pm/7840/3224693

  43. @ #47 Hell Bent for Lederhosen

    Wahrscheinlich fehlen normalen Menschen dafür einfach die Synapsen. Ich kann an diesen Karnevalssitzungen nicht ein Quantum Humor entdecken, dieses „Bier“ oder was auch immer „Kölsch“ sein soll, kann man auch nicht trinken und wer „BAP“ für gute Musik hält, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

  44. #45 Engelsgleiche

    „Dass Sie hier meterlange englischsprachliche Artikel einstellen ist diskriminierend den Lesern gegenüber, die nicht die Möglichkeit hatten, in der Schule mit verpflichtetem Englischunterricht zwangsanglikanisiert worden zu sein!!!“

    Entgegen dem Dogma der herrschenden Religion des Humanismus, daß alle sogenannten Möntschen gleich seien, unterscheidet (lat. discriminare) sich der eine nun einmal von dem anderen!!!!!!!!

    Wenn jemand z.B. zu dumm oder zu faul war, die Prozentrechnung zu erlernen, dann steht er auch doof da, wenn es gerade um Mathematik geht.

  45. Die Phantombilder bringen mit aus unerfindlichen Gründen zu einem Gedankensprung zu:
    http://www.giordano-bruno-stiftung.de/sites/default/files/download/4_gfp_ethikpreis.pdf
    Und damit zu Befürchtungen, aus welchen Wesen die nächste „Flüchtlings“-Welle bestehen wird…

    .

    Für den normalen Kölner…

    Traurig für Köln, daß man im Zusammenhang mit „normal“ jetzt nur noch in der Einzahl sprechen kann. Wer das wohl sein mag? Der Römer wohl kaum.

  46. Vor drei Jahren bezeichnete Wladimir Putin den Plan noch als „Witz“. Nun bringt Russlands Präsident selbst russisches Asyl für den syrischen Machthaber Baschar al-Assad ins Spiel. Hält Moskau noch am Assad-Regime fest?

    http://www.handelsblatt.de/politik/international/viel-falsch-gemacht-putin-geht-deutlich-zu-assad-auf-distanz/12821748.html

    Die zum Islam konvertierte Staatsbürgerin wurde festgenommen. Die dänische Polizei fand Sprengstoff in ihrem Elternhaus.

    http://www.shz.de/nachrichten/deutschland-welt/panorama/festnahme-terrorverdacht-gegen-15-jaehrige-daenin-id12449726.html

  47. Forsa Umfrage: Kollektiver Absturz der Berliner Politiker wegen Flüchtlingspolitik

    Der Senat wird in der Flüchtlingspolitik von den Wählern abgestraft – allen voran Mario Czaja. Dennoch lehnt eine Mehrheit der Berliner in einer repräsentativen Befragung des Meinungsforschungsinstituts Forsa einen Rücktritt des Sozialsenators ab.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/forsa-umfrage-kollektiver-absturz-der-berliner-politiker-wegen-fluechtlingspolitik,10809148,32967564.html

  48. Wann verschwindet Jäger?

    NRW-Innenminister Ralf Jäger hat am Donnerstag zugegeben, dass er bereits am Neujahrstag über die sexuellen Übergriffe in Köln informiert wurde. In der Sondersitzung des NRW-Landtags erklärte Jäger, er habe bereits erstmals am Neujahrstag um 14.36 Uhr persönlich von den sexuellen Übergriffen erfahren.

    http://waz.m.derwesten.de/dw/politik/ralf-jaeger-wusste-vom-ausmass-der-koeln-uebergriffe-schon-an-neujahr-id11462018.html?service=mobile

  49. Laßt sie sich doch um Kopf und Kragen reden!

    Je mehr linke Politiker, Künstler, Journalisten und Gutmenschen usw. so einen Sch..ß von sich geben um so besser. Sie schüren damit nur weiter den Hass der Bürger auf die Blockparteien, Medien, linksextreme Kunstszene und Willkommensklatscher.

    Jeder Deutsche kann sich doch nach solche Aussagen jetzt nur noch angewidert und abgestoßen von der SPD distanzieren!

  50. Sie „fliehen“ nun zurück über Tegel mit einem geschenkten One-Way-Ticket des Bundesamtes.

    So ist es wenn daran glaubt das einem in
    Deutschland gebratene Tauben ins Maul fliegen.
    Eigenheim mit Diener und Jungfrauen usw. usw.
    Aber Flüchtlinge ich kann euch verstehen,
    die eure Heimat zerstört haben
    sind deutsche Parteien und deren Mitglieder, sie heißen
    SPD CDU Grüne.

  51. Gloria von Thurn und Taxis sagte mal, „Der Neger schnackselt halt gerne“ und bekam dafür trotz Dummchen-Prommi-Bonus die Rassimuskeule übergebraten.

    Antwerpes von der SPD meint, „Die Kölnerin lässt sich halt gerne ficken“.

    Was soll man dazu sagen? Liegts am Dementen-Bonus oder Spezialdemokraten-Persilschein?

    Diese Frage sollte der Rechtsexperte und Parteigenosse Norbert Römer beantworten können, während er persönlich und frei von unnötigen Personenschützern die Situation in den nichtexistenten No-Go-Areas Köllüms in Aufenschein nimmt und sich ein, zwei bereichernde Tritte durch den Kopf gehen lässt.

  52. #50 Templer

    Die AfD wünscht eine neue BRD?

    Ja, und zwar die alte BRD! Die heutige linksextreme Hippie-Republik muss weg!!!

    Und das ist ganz Legal, wenn die AfD vom deutschen Volk dafür die entsprechenden Mehrheiten erhält.

    Im übrigen sollte sich dieser linker Rotfunk lieber mal der verfassungsfeindlichen BRD-Regierung annehmen, bevor er auf die AfD einprügelt (Stichwort Rechtsgutachten di Fabio).

  53. #50 Templer (14. Jan 2016 17:03)

    Mein Gott für diesen Scheiß bezahlen wir nooch GEZ-Propaganda-Zwangsabgaben.

    Kein Mitleid für Leute, die das zahlen! Mit Eurem Geld schikanieren sie auch noch die Verweigerer, denk mal drüber nach.

    Ansonsten: Siehe #1

  54. #67 nicht die mama

    Ich habe eine Bekannte in Köln. Schon vor Sylvester ging sie nur mit Pfefferspray aus dem Haus.

  55. die hinterlistigkeit des islams wollen die meisten europäer nicht wahr haben. sie denken anders und durchschauen nichts.
    die moslems, die in booten über das mittelmeer nach europa kommen wollen oder geschickt werden, folgen einem islamischen masterplan von ideologischen machtbesessenen hintermännern zur destabilisierung und späteren übernahme europas. die islamideologie als solche ist das verschwörungs-netzwerk.
    kommen die bootsinsassen im mittelmeer dabei ums leben, sind sie märtyrer, weil sie die europäer nicht retteten. sie werden bewusst geopfert. die europäer sind dann schuld an ihrem ertrinken. die eu-staatsmänner ziehen sich diesen schuh an und veranstalten schuldfeiern.

    die khomeini-revolution im iran ist ein lehrstück dessen.

  56. Flüchtlingsfrauen brauchen Schutzräume.

    Nicht vergessen: Christliche Flüchtlinge, auch Männer, brauchen Schutzräume.

    Aus Gründen der Gleichberechtigung sollte das für Nicht-Fluchtlinge auch gelten!

    Das war doch damals genauso, mit den deutschen Ostvertriebenen. Oder???

  57. OT
    Der nächste Heuchler und Wendehals. Es werden immer mehr!
    Der übergewichtige Gabriel von der SPD!
    Glaubt dem nichts, es sind bald Wahlen, danach ist wieder alles vergessen!

    Ich habe immer gesagt, Europa hat 26 Millionen Arbeitslose. Wir brauchen keine Zuwanderung.
    Das sagt der Gabriel jetzt auch. Verräter!

    Danke ihr Mädels in Köln und den anderen Städten. Ihr habt uns allen unbeabsichtigt einen riesen Gefallen getan!

    Sigmar Gabriel „Die EU-Außengrenzen müssen wieder sicher werden“

    https://www.youtube.com/watch?v=WGW7pvbzP78

  58. @#72 Odinn (14. Jan 2016 17:22)

    Der Artikel ist zwar von Jenny Kallenbrunnen, die Domain zu der dämlichen Umfrage gehört aber Daniel Matthias Stolba (FDP).

  59. +76 hab der guten Frau gerade eine Nachricht geschickt.

    Mal sehen ob sie nach Fasching wenn es denn überhaupt noch irgendwo Fasching gibt und nach der Freibad Saison immer noch solche Scherze macht.

    widerlich wie dumm diese Presseleute sind oder ?

  60. Für Hardcore-Feministinnen war die Kölner Silvesternacht bekanntlich auch „nichts Besonderes“, denn alle Männer sind potentielle Vergewaltiger. Hier haben wir ein feministisches Manifest „gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus. Immer. Überall. #ausnahmslos“, Zitate daraus:

    „Sexualisierte Gewalt darf nicht nur dann thematisiert werden, wenn die Täter die vermeintlich ,Anderen‘ sind: die muslimischen, arabischen, schwarzen oder nordafrikanischen Männer – kurzum, all jene, die rechte Populist_innen als ,nicht deutsch‘ verstehen. Sie darf auch nicht nur dann Aufmerksamkeit finden, wenn die Opfer (vermeintlich) weiße Cis-Frauen sind.“

    „Das Problem des Sexismus und der sexualisierten Gewalt darf nicht ,islamisiert‘ und damit pauschal einer Religion und ihren – häufig vermeintlichen – Angehörigen zugeschrieben werden. Damit werden mindestens 5 Millionen Menschen in Deutschland unter Generalverdacht gestellt.“

    „Männlich, heterosexuell und weiß dominierte Chefredaktionen tragen dazu bei, dass Themen, die andere Geschlechter, Ethnien und Minderheiten betreffen, nicht mit ausreichend Raum und Kompetenz behandelt werden.“

    Merke: Nur „rechte Populist_innen“ verstehen hier lebende Syrer, Algerier, Marokkaner etc. als Ausländer, für alle anderen sind sie was? Diesen Schrott haben Manuela Schwesig, Claudia Roth, Katja Kipping, Renate Künast, Simone Peters unterschrieben. Leider auch Enzensbergers Tochter Theresia.

    „Cis-Frauen“ sind laut Wiki Frauen, „deren Geschlechtsidentität mit ihrem körperlichen Geschlecht übereinstimmt“, also 99 Prozent. Man macht sich keine Vorstellung davon, welches hirnverbrannte Zeugs in diesen „progressiven“ Milieus produziert wird:

    http://ausnahmslos.org/

  61. #70 Odinn

    Ih vermute, die werden die echten Umfragen kennen, und jetzt bricht die totale Panik aus und sie schlagen blindwütig um sich. Am Ende des Dritten Reichs begann jetzt die Phase der fliegenden Standgrerichte. Das geht heute nicht mehr, also versuchen sie es so. Ich hoffe ich irre mich nicht, in 8 Wochen wissen wir mehr.

  62. Um sich den Irsinn zu verdeutlichen hier mal ein Sicherheitskonzept aus dem Norden. Hier nennt sich Karneval Faslam und der jährliche Umzug hat ca. 20 Wagen von allen umliegenden Vereinen. Da es dicht an Hamburg liegt, kommen so ca. 20.000 Besucher zusammen. Und, man soll es nicht verschweigen, sehr viele sind im Laufe der Veranstaltung doch alkoholbedingt recht fröhlich.
    Zur Sicherheit: ein Polizeifahrzeug an der Spitze des Zuges und ein weiteres am Ende, dazu noch ca. 20 Mann freiwillige Feuerwehr, so jedenfalls bis 2015.
    Straftaten praktisch Null, trotz Alkohol käme niemand auf die Idee, mal nebenbei ne Frau zu vergewaltigen. Einziges Sicherheitsrisiko: fast jedes Jahr fällt ein Betrunkener von einem der Umzugswagen.
    Ich bin mal gespannt, wie das Konzept dieses Jahr aussieht. Vermutlich so: 2 Hundertschaften Bereitschaftspolizei, 2 Hundertschaften aus der Landesreserve, 500 Sozialarbeiter, um zu versuchen, Traumatisierte von den recht offenen scheinenden Frauen fernzuhalten und die Vorgabe, das zumindest die Hälfte der Umzugswagen sich mit dem Kampf gegen Rechts befassen muss. Außerdem muss jeder Verein noch vorher eine Erklärung unterschreiben, dass er die aktuelle Politik gut findet und dass auch mit den Motiven der Wagen zum Ausdruck gebracht wird.

  63. Zwei Männer nötigen 17-Jährige sexuell

    http://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/zwei-maenner-noetigen-17-jaehrige-sexuell-id12423141.html

    17-Jährige im Schwimmbad in Bad Neustadt belästigt

    http://www.infranken.de/regional/rhoen-grabfeld/17-Jaehrige-in-Schwimmbad-in-Bad-Neustadt-sexuell-belaestigt;art55548,1525880

    Bornheim
    Schwimmbadverbot für Flüchtlinge

    http://www1.wdr.de/studio/bonn/themadestages/bornheim-fluechtlinge-104.html

    Merkel, CDU, SPD, Grüne und Linke haben durch ihre Politik der offenen Grenzen Deutschland zu einem unzivilisierten Saustall gemacht.

    Schwimmbad, Silvester, Karneval könnt ihr Frauen euch alles abschmínken. Am besten ihr bleibt zu Hause und geht nur noch mit einer Burka raus. Oder ihr gewöhnt euch halt dran, befummelt und verhöhnt zu werden.

  64. #81 yup aber die liebe Fr.Kallenbrunnen findets offensichtlich „Supiispitzentoll“ um es in ihrer Sprache auszudrücken..

  65. Römer und Antwerpes haben doch nicht mehr alle Tassen im Schrank. Mehr als 600 Anzeigen sind nichts ihr Pfeifen. Fragt doch mal die Frauen was die dazu sagen.

  66. @#87 Oberfranken (14. Jan 2016 17:36)

    Von den angekündigten 51 oder 52 Syrern sind übrigens laut letzter Meldung nur 31 gefahren. Einen haben sie unterwegs auf Rastplatz vergessen und wieder eingesammelt. Landrat fuhr nicht im Bus mit sondern mit Privatauto.

  67. #84 BePe

    Das unvermeidliche und abstossende Gegrapsche und Gefummele begleitet von Diebstahl und Vergewaltigungen an den kommenden Faschingstagen wird die AFD im März weiter antreiben.

    So traurig es auch sein wird, das unvermeidbar verkommene Verhalten unsere Gäste aus Arabien wird die AFD stärken.

    Keine Faschingsveranstaltung wird von der Polizei auch nur annähernd gesichert.

    In Stuttgart – Bad Cannstatt alleine kommen 20 – 30+ tausend Zuschauer

    Wie soll das den funktionieren ?

    In Bad Canstatt und Umgebung sind schon tausende Flüchtlinge untergebracht….

    Entweder die Stadt Stuttgart sagt den Fasching ab oder es gibt ein Debakel für alle nicht AFD Parteien.

    Das Vergewaltigen und Begrapschen bekommen die nicht unter Kontrolle. Niemals.

    Ich tippe mal auf „ABSAGE“ in Stuttgart…..

    Was ein schändlicher Beweis dafür wäre wie schlecht die Behörden sich selbst einschätzen.

  68. Bürgerwehren, Kampfgruppen, Milizen….
    uns wird schon schwindlig. Aber wenn´s denn so sein soll….?! Wir sind mit euch. Wir werden nicht nicht konvertieren ! Nirgendwohin !
    Land und Kultur sind verloren. Aber kampflos untergehen ? nöö.

  69. Kurz:
    Die Frauen sind selber schuld, denn sie waren zur falschen Zeit am falschen Ort.

    Köln den Kölnern.
    Alle anderen machen besser einen großen Bogen um diese Stadt

  70. #83 Heta (14. Jan 2016 17:31)

    Man lernt immer dazu. Ich hatte mir den Blödsinn #ausnahmslos# auch mal durchgelesen und musste erst mal forschen, was mit Cis-Frauen gemeint ist, bis ich dahinter kam, dass es sich hierbei um Frauen handelt, denen klar ist, dass sie Frauen sind. Ein kaum zu ertragender Schwachsinn.
    Um das Thema genau zu erforschen wurde an der Humboldt-Uni in Berlin übrigens ein Lehrstuhl eingerichtet. Ich stell mir mal so rein bildlich eine Vorlesung vor, bei der über Monate interessierte Studenten sich die wissenschaftlichen Ergüsse anhören und sich im Anschluss noch selbst mit einer wissenschaftlichen Abhandlung zum Thema äußern. Wahrscheinlich ist das Ganze nur ein Versuchslabor des direkt nebenan gelegenen Fachbereichs Psychiatrie, der das Verhalten dieser Leute studiert und hoffentlich versucht, neue Medikamente gegen diese Krankheit zu entwickeln.

  71. RALF JÄGER (SPD) BLAMIERT SICH IM LANDTAG

    NRW-Innenminister wusste an Neujahr Bescheid

    Düsseldorf/Köln – Wie lange kann NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) diesem Druck noch standhalten? In der Landtagsdebatte zu den widerlichen Sex-Übergriffen der Kölner Silvesternacht kam am Donnerstag raus, dass bereits in der ersten Meldung der Kölner Polizei („WE-Meldung“) an das Innenministerium von einer „drohenden Massenpanik“ die Rede war!

    Das Wort, das spätestens seit der Loveparade-Katastrophe von Duisburg alle Verantwortlichen gerade in NRW hätte hellhörig machen müssen – es steht in einer Meldung von 3.15 Uhr vom Neujahrsmorgen, die nicht an Jäger weitergeleitet wurde. Weil darin (fälschlich) eben auch von einer „problemlosen“ Räumung des Dom-Platzes die Rede war.

    Jäger erklärte, dass er persönlich erstmals um 14.36 Uhr des 1. Januar von sexuellen Übergriffen erfahren hat, dann noch einmal um 21.40 Uhr informiert wurde. Da war immerhin schon von der Einsetzung einer eigenen Ermittlungsgruppe der Kölner Polizei die Rede.

    Steilvorlage für die Opposition: Warum haben der Innenminister und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) darauf noch weitere Tage geschwiegen?

    CDU-Fraktionschef Armin Laschet: „Wenn US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump sich über unser Land lustig macht, wenn Zeitungen in China und der ganzen Welt kritisch über Köln berichten, dann wäre spätestens der Moment gewesen, Stellung zu beziehen.“ Ein Neuanfang sei mit Jäger nicht möglich.

    FDP-Fraktionschef Christian Lindner drohte, wenn Jäger Innenminister bleibe, werde „die Wunde der Silvesternacht“ auf Dauer in Nordrhein-Westfalen sichtbar bleiben.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/ralf-jaeger/innenminister-nach-sondersitzung-unter-druck-44151246.bild.html, Bild, 14.01.2016 – 16:13 Uhr

    The same procedere as usual. So sollte es wohl auch dieses Mal ablaufen. Unglaublich, aber wahr. Da wurde die Rechnung aber ohne die sozialen Netzwerke gemacht.

    Und jetzt meldet sich auch noch Herr Laschet zu Wort. Nachtigall, ick hör dir trapsen!

  72. #53 SV (14. Jan 2016 17:06)

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stz-swr-umfrage-vor-der-landtagswahl-die-afd-liegt-im-land-bei-zehn-prozent.e601573d-d134-4942-81ae-d3d9a84d2577.html
    ———————————————-
    Warum verbreitet hie immer noch welche , diese scheisse das die AFD bei 10 % liegt ??
    Lasst diese Berichte da wo sie hingehören, auf dem Dreckhaufen der Lügenpresse !
    Ignoriert Die Propaganda von Emnid,forsa und co.

    Jeder der ein bisschen in der Birne hat weiss das die AFD schon bei mindestens 20+% ist!

    Als spart euch die blöden infos der Lügenpresse
    das die AFD weniger Prozente hat.

    VERBREITET LIEBER ÜBERALL DAS MERKEL NUR NOCH
    25% hat und weiter im Sinkflug ist !!

  73. Landrat fuhr nicht im Bus mit sondern mit Privatauto.
    Richtig wegen TBC und Messers und stechen
    und so.
    Als Busfahrer würde ich immer unter
    Vollschutz fahren wie damals bei der NVA.
    GAAAAAAAAAAS. 😉

  74. Mit ihren Nebentätigkeiten sorgen die Schildmaiden freilich reichlich für Verdruß

    „Aber solcher Momente, die dennoch nicht das Werk eines einzigen Pulsschlages sind, wie sie gedacht werden, sondern wie arzneiliche Mischungen mit Zeit verdünnt und verdorben genossen werden müssen – solcher Momente, sagen wir, gibt es nur wenige.“ So weit der Kriegsphilosoph Carl von Clausewitz und da die meisten Schildmaiden keine Lust haben ständig zu warten, widmen sie sich zahlreichen Nebentätigkeiten wie der Krankenpflege, Mathematik, Juristerei, Theologie, dem Maschinenbau, verkaufen alle möglichen Dinge, hüten Kinder, züchten Hamster, fahren Post aus oder schenken Getränke aus. Doch dabei sorgen sie früher oder später mächtig für Verdruß: Wenn beispielsweise eine Gruppe nichts ahnender fremdländischer Eindringlinge in eine Schule eindringt, um dort die Kinder zu penetrieren, so kann es ihnen passieren, daß deren Lehrerin eigentlich eine Schildmaid ist und sich mächtig darüber freut, daß das Gemetzel einmal zu ihr gekommen ist, wo sie doch sonst immer zum Gemetzel kommen muß…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  75. Mit einem Vakuum im Kopf kann man natürlich keine rechtfreien Räume erkennen. Leider gibt es in diesem Land sehr viele solche Köpfe, und dadurch inzwischen viele rechtsfreie Räume.

  76. ic habe die Übertragung gesehen auf PHOENIX.

    Der Kommentator hetzte:

    „Die Opposition wittert Morgenluft!“

  77. #54 Waldgänger (14. Jan 2016 17:05)

    „Schonmal was von Adblockern gehört?“

    Sicher. Aber weil ich PI-News auch Einnahmen zukommen lassen möchte, schaltete ich den bislang hier aus. Bislang. Ab jetzt nicht mehr.

  78. Für die Kölner ist das also nichts besonderes mehr, wenn da mal eben 500 Frauen von 1500 Arabern vergewaltigt werden.

    Die SPD- Führung hält also mittlerweile schon Posener Himmler- Reden:

    „Von allen, die so reden, hat keiner zugesehen, keiner hat es durchgestanden. Von Euch werden die meisten wissen, was es heißt, wenn 100 Leichen beisammen liegen, wenn 500 daliegen oder wenn 1000 daliegen. Dies durchgehalten zu haben, und dabei – abgesehen von Ausnahmen menschlicher Schwächen – anständig geblieben zu sein, das hat uns hart gemacht und ist ein niemals geschriebenes und niemals zu schreibendes Ruhmesblatt unserer Geschichte“

    Aber schön, dass die SPD und CDU das so gut durchsteht- und so gar noch anständig dabei bleibt.
    Klasse.

    Vor einigen Jahren sind auch Photoalben von Auschwitz- Birkenau- Mitarbeitern aufgetaucht, Familienfeste mit Frau und Kind, Weihnachten, Ausflüge, Feiern…..tagsüber Kinder und Frauen vergasen, abends zu Frau und Kind……..ganz normaler Arbeitstag.

    Schön, dass die SPD- SS- Bonzen, wenn sie mit ihren dicken gepanzerten Limousinen an den am Straßenrand massenhaft liegenden vergewaltigten und ermordeten Frauen vorbeifahren, das durchstehen und anständig bleiben. Zum Feierabend Happy Family.

    Weiter so. Himmler wäre stolz auf euch.

  79. Mir ist aufgefallen, daß alle Opfer, die sich gemeldet haben, nicht aus Köln waren, alle aus umliegenden Orten.

    Kölner und Kölnerinnen wissen vielleicht doch schon, was ihnen blüht auf ihren Straßen und Gassen
    und wissen daß Belästigungen aller Art bis hin zur Vergewaltigung „normal“ sind, so wie SPD-Herr Römer Norbert sagt und bleiben wohlweislich zu Hause.

  80. #90 Odinn

    Der Vergewaltigungs-Dschihad wird jetzt erst richtig durchstarten.

    Denn die Rape-/ und Crimefugees unter den Refugees haben aus Köln und ähnlichen Fällen gelernt, dass sie nichts zu befürchten haben. Weder von der Polizei/Justiz/Politik noch vom Volk. Außerdem haben sie die Phase der Erkundung der Stadt hinter sich. Die werden jetzt zunehmend frecher und aggressiver auftretten, sozusagen die Grenzen weiter austesten.

  81. Lange geht das alles nicht mehr gut.
    Es wird BALD Tote geben.
    Diese Verwaltung der BRD GmbH PROVOZIERT es, da sie uns TÄGLICH mit neuem Scharia Kriegern aus aller Herren Ländern fluten. Zu Tausenden kommen die.
    ES HÖRT EINFACH NICHT AUF, DIESES FLUTEN!!!!!

    Dann haben sie erreicht, was scheinbar erreicht werden soll, nämlich dass der DEUTSCHE sich wehrt.
    Und DANN können diese Verbrecher am DEUTSCHEN VOLK anfangen, UNS ABZUSCHLACHTEN!!
    Einen anderen Schluss läßt diese Vorgehensweise der Verbrecher nicht mehr zu.

  82. Hier die Stellungnahme des Domherren zu Köln


    Woelki erschrocken über „destabilisierte Gesellschaft“

    Der Kölner Kardinal Woelki warnt vor einer Spaltung der Gesellschaft. Die Entwicklung seit der Silvesternacht sei „erschreckend“. Man dürfe aufgrund der Taten Einzelner Rassismus keinen Raum geben.
    ……………………….
    Der Kardinal mahnte, es müsse unvoreingenommen aufgeklärt und sachlich analysiert werden, dürfe aber keine Vorverurteilung geben. Durch randalierende Fans im Stadion würden auch nicht alle Fußballfreunde pauschal diffamiert. Ebenso müsse gelten: Sollten Flüchtlinge in Köln Straftaten begangen haben, „wird man nicht die gesamte Flüchtlingslandschaft unter Verdacht stellen“.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150993938/Woelki-erschrocken-ueber-destabilisierte-Gesellschaft.html

    – keine Erwähnung der Beschießung des Kölner Domes mit Raketen während der Jahresabschlußmesse.
    – stattdessen willkommenskulturelle Pflege der Flüchtlingslandschaft.

    Der Stromabschalter der Demokratie auf dem Bischofssitz sollte sich mal an Afghanistan und die Buddhastatue von Bamiyan erinnern, so werden die Flüchtlingslandschaften dann auch bald in Köln aussehen.

    http://img.welt.de/img/bildergalerien/crop107613249/7146608186-ci3x2s-w300-ai2x3l/title.jpg

    Dieser Geisteskranke spricht schon voll Neusprech, ganz weit weg von Altem und Neuen Testament.

  83. OT
    Das Dummbrot meldet sich auch wieder:

    Grünen-Politikerin
    Künast gibt Tipps für „gelungene“ Hasskommentare

    Auf ihrer Facebook-Seite hat die Grünen-Bundestagsabgeordnete Renate Künast eine ironische Anleitung für Hasskommentare veröffentlicht.

    Menschen, die beleidigende Postings verfassen, schreibt sie: „Sie wollen mir hier einen Hass-Kommentar schreiben? Kein Problem mit meinem neuen Hass-Tool.“ Sie gibt zu fünf Aspekten Hinweise, „die Ihnen das Schreiben und mir das Lesen erleichtern“.

    Die meisten Hass-Kommentare enthielten keine Anrede, schreibt Künast. Sie rät: „Tun Sie sich keinen Zwang an.“ Manche Verfasser verwendeten „den immer wieder neuen Witz und nennen mich ,Frau Knast‘. Alles ist möglich.“

    „Dumm wie Brot!“

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151008489/Kuenast-gibt-Tipps-fuer-gelungene-Hasskommentare.html

  84. Zum Vergleich:

    „Mohammed setzte Feindschaft zwischen den Islam und alle anderen Religionen, indem er die islamische Gesellschaft zur besten der Welt erklärte.”

    Über Ismael schreibt die Bibel:

    Er wird ein wilder Mensch sein, seine Hand gegen jedermann und jedermanns Hand gegen ihn; und er wird allen seinen Brüdern trotzig gegenüberstehen.

    Die Bibel sagt den Aufstieg des Islam voraus.

    Bekanntlich wird im Islam die Identität Allahs mit Mondsichel und Morgenstern wiedergegeben.

    Jesaja, der biblische Prophet des 7. Jahrhunderts vor Chr. — über 1000 Jahre vor Mohammed —, bezeichnet Satan in der Bibel als “Hilal ben Sahar” (Jesaja 14:12); im Deutschen übersetzt als “Luzifer, Sohn der Morgenröte“.

    Die wörtliche Übersetzung von “Hilal ben Sahar” ist: “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”. Das bedeutet, der biblische Prophet Jesaja beschreibt Satan wörtlich als “leuchtende Mondsichel und Morgenstern”.

    Die Bibel, Gottes Wort, sagt nicht nur den Aufstieg des Islam vorher. Sie sagt auch, wer letzten Endes siegen wird.

    „Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird so wiederkehren, wie ihr ihn habt hingehen sehen in den Himmel.“ Apostelgeschichte, 1. Kapitel.

  85. #119 wenn wir es nicht verhindern werden sie uns wohl eines Tages versklaven oder abschlachten…. möglich ist das.

    Zuerst treten sie als Gast in Erscheinung und dann gehts ab, langsam aber stetig…..

    So verbreitet sich der Islam…..

    Vom freundlichen Neuansiedler zum Landräuber..

  86. @
    #115 Kohlenmunkpeter (14. Jan 2016 17:54)

    Was für ein Vergleich – traurig, aber leider wahr.

  87. Dass Sie hier meterlange englischsprachliche Artikel einstellen ist diskriminierend den Lesern gegenüber, die nicht die Möglichkeit hatten, in der Schule mit verpflichtetem Englischunterricht zwangsanglikanisiert worden zu sein!!!
    Wenn Ihnen diese Sprache sooo geläufig ist, dann übersetzen Sie die Artikelchen doch, bevor Sie sie hier präsentieren!
    Wir sind doch hier in Deutschland und die Amts- und Umgangssprache (zumindest i.d.R. bei den Autothonen) ist nun einmal DE U T S C H!!!
    _______________________________________________
    @ #48 Engelsgleiche

    ….finde ich nicht!

    Gerade das Lesen der ausländischen Presse zu deutschen Themen ist sehr interessant. Ich bin sehr froh, wenn ich hier auf PI entprechende Links sehe.

    Da ich auch nur 3 Sprachen spreche/verstehe, hier ein kleiner Tip, wie Du anderssprachige Seiten verstehen und lesen kannst:

    Öffne den Google-Übersetzer und kopiere den kompletten Link in das Feld „Ausgangssprache“. Als „Zielsprache“ gibst Du „deutsch“ ein. Nun klicke auf den kompletten Link im Feld „Zielsprache“ und Du kannst den gesamten Originalartikel auf deutsch lesen.

  88. Grünen-Chef Cem Özdemir hat sich im Streit über eine faire Verteilung von Flüchtlingen in der EU für einen europäischen „Flüchtlings-Soli“ ausgesprochen.

    http://www.merkur.de/politik/oezdemir-fordert-fluechtlings-soli-eu-staaten-zr-6034563.html

    Diskussion zum Umgang der Medien mit dem Thema Flüchtlinge – Selbstreflexion und eine nüchterne Sprache sind wichtig

    http://www.rnz.de/nachrichten/heidelberg_artikel,-Medien-und-Fluechtlinge-Journalisten-brauchen-den-zweiten-Blick-_arid,161322.html

  89. Laut Bundeskriminalamt ist die Zahl der islamistischen „Gefährder“ seit Herbst 2015 etwas gestiegen.

    http://www.diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4904440/

    „Es gibt keine neue Lage“ – das ist das Fazit von Terrorexperten mit denen t-online.de über die jüngste Warnung aus dem Bundesinnenministerium gesprochen hat. Die „Bild“-Zeitung hatte heute aus dem als vertraulich eingestuften Bericht zitiert.

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_76639858/terrorexperte-zu-neuer-warnung-gegner-ist-jetzt-viel-staerker-.html

  90. #115 Kohlenmunkpeter (14. Jan 2016 17:54)

    Die SPD- Führung hält also mittlerweile schon Posener Himmler- Reden:
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    Nicht schon wieder NS.

    Das soll nur auf uns zurückfallen.

  91. http://www1.wdr.de/studio/bonn/themadestages/bornheim-fluechtlinge-104.html

    Die ersten Gutmenschen wachen auf

    Für Monika Rudeloff, ehrenamtliche Koordinatorin der ökumenischen Flüchtlingsarbeit in Alfter, haben die Bilder aus der Silvesternacht in Köln zu so heftiger Erschütterung geführt, dass sie ihre Arbeit in der Helfergruppe mit sofortiger Wirkung eingestellt hat. „Ich konnte mir nicht im Entferntesten vorstellen, dass sich vor dem Hintergrund der überall geleisteten aufopfernden ehrenamtlichen Hilfe und unserer Willkommensgesellschaft insgesamt eine derartige Undankbarkeit, Respektlosigkeit und Gesetzlosigkeit auch durch Schutzsuchende offenbart“, schrieb sie auf der Facebook-Seite des „Asylkompass Alfter“. Und weiter: „Die vage Möglichkeit, dass nur ein einziger Schutzsuchender in Alfter ähnlich denken und handeln könnte, macht mir Angst und lässt mich zutiefst daran zweifeln, ob mein Engagement bei Asylkompass richtig ist. Rückblickend muss ich mir leider auch eingestehen, dass ich viele persönliche Erfahrungen während meiner bisherigen Flüchtlingsarbeit optimistisch verdrängt habe.

  92. Wenn 500 Frauen sexuell bedrängt wurden gehe ich davon aus dass mindestens 250 Männer als Begleiter dabei waren. Ich gehe mal davon aus dass davon 2/3 Justin Bieber genderesierte dabei waren. Also bleiben noch mindestens von 250 Männern 1/3 sprich ca 80 gestandene Mannsbilder die einschreiten hätten können. dazu 200 bewaffnete Polizei. WIESO IST DANN NICHTS PASSIERT?
    Wieso kommt kein Aufschrei der weiblichen Bevölkerung ? Die von ihren Männern Schutz suchen und auch brauchen wenn sie mal Kinder haben. Interessiert die denn das nicht ?

  93. #115 Kohlenmunkpeter
    500 vergewaltigte frauen?
    wo wurde vergewaltigt?
    alles hören-sagen bis heute.
    videoauzeichnung,überwachungscamera fehlanzeige.
    ich habe bis heute nichts finden können was einer vergewaltigungs anzeige in bezug auf die kölner silvesternacht darstellt.
    noch leben wir in einem rechtssystem.

  94. So ein Dummes Geschwätz, das auch noch die Opfer verhöhnt. Herr Antwerpes hätte besser nichts zu dem Angriff auf die Deutsche Bevölkerung der Silvesternacht gesagt. Wie so viele andere auch.

    Warum haben nur so viele Politiker nicht mehr alle Latten am Zaun!?
    Ok. Die könne wohl nur so, weil sie in der Wirtschaft nichts taugen würden. Daher schon verständlich.

    Mit den vielen Latten könnte man problemlos einen wunderbaren Zaun um Deutschland bauen…

  95. .

    „Es wir immer klarer – – – wer hier fleißig seiner Arbeit nach geht und hier Steuern bezahlt, der wird von den linken Schmarotzern und den linken Parasiten der „links-radikalen NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ angegriffen, beschimpft und beleidigt und auch noch permanent ausgegrenzt“ !!!
    .

    „Wer hier im extrem „links-verseuchten — links-Terror-Staat“ aber Menschen bedroht, angreift, vergewaltigt und tötet, der wird von den verfluchten linken-NAZIS der „Gefühlstoten links-bunten NAZI-Lügenpresse“ umjubelt und hofiert“ !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .

  96. .
    Wenn diese Gefühlstoten MONSTER von der Kölner Stadtverwaltung KEIN Mitleid mit den Deutschen Opfern zeigen und aus unserer Domplatte eine blutige „Schlachtplatte“ machen unter Belustigung der „links-kriminellen NAZI-Lügenpresse“, dann brauchen auch wir KEIN Mitleid mehr haben, wenn vielleicht die eingeschleppten und eingeschleusten Deutschen-feindlichen Fremden, die hier ja scheinbar ALLES dürfen, mal aus dem, von Gefühlstoten linken-NAZIS verseuchten Rathaus ein „Schlachthaus“ machen !!!

    Vielleicht erwischen die dann auch dieses ekelerregende Reptil, welches kein Mitleid mit den Deutschen Frauen zeigt, aber dennoch am deutschen Steuersäckel üppig schmarotzt. Zur Hölle mit solchen ekeligen Deutschen-feindlichen Reptilien, das sind ganz, ganz sicher KENE Menschen, diese linken Mehlwurm-Fresser in menschenähnlicher Gestalt !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .
    .

  97. :
    Das gleiche gilt natürlich auch für andere links-verseuchte (Schlacht-)Häuser !!!

    Vielleicht da wo sich diese links-kriminellen Lügen-MONSTER der „Gefühlstoten links-bunten NAZI-Lügenpresse“ immer wieder verkriechen und in der „links-verseuchten Medien-Giftküche“ sich wieder neue links-kriminelle Volksbeschimpfungen aushecken !!!

    Auch solche links-verseuchten NAZI-Lügen-Medien-Häuser könnten ja mal zu „Schlachthäusern“ werden, denn die eingeschleppten und eingeschleusten Deutschen feindlichen Fremden, die dürfen sich ja hier austoben unter dem Jubel der verfluchten „links-bunten NAZIS“ von der „NAZI-Lügenpresse“ !!!

    Wenn die eingeschleppten mal fragen „wo die Zeitung wohnt“, dann immer „Helfen“, das ist wichtig !!!
    .

    Das gilt natürlich auch, wenn die eingeschleppten nachfragen wo die „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ wohnen, auch da sollte man todlerant und Hilfreich sein. Kann uns ab jetzt doch egal sein, was die da wollen, nach diesem hemmungslosen, von linken-NAZIS gesteuerten Massaker an Deutschen, geduldet von den NAZI- Ungeheuern aus der Kölner Stadtverwaltung !!!
    .

  98. .

    Die links-kriminellen Schandmäuler und linke GIFT-Mäuler der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ sind nun schon jahrelang dabei, die „Besorgten Bürger“ auszugrenzen, die sich dagegen wehren von den linken Terror-Banden der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und ihren Schergen, den links-kriminellen „NEONAZI-Antifa-Terror-Schergen“ Terroristen der Gewerkschaften widerstandslos ermorden zu lassen durch die „linke Kriegswaffe“ der eingeschleppten und eingeschleusten Deutschen feindlichen Fremden, die hier als Waffe gegen die ausgeplünderte Bevölkerung eingesetzt werden !!!
    .

    Es ist zum Überleben besser, die „links-verseuchten NAZI-Volksempfänger“ AUS zu lassen und so zu verhindern, ständig mit den „linken-Dauerlügen“ durch giftige, aufdringliche, elektronisch manipulierte und extrem verlogene, hässliche Lügen-Stimmen vollgelabert und hypnotisiert zu werden, bis einem der Kopf raucht und man völlig verwirrt ist !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .

  99. .
    „Die linken NAZIS der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ sind tatsächlich viel, viel, viel schlimmer als wilde, reißende Tiere“ !!!

    Tiere warnen sich untereinander bei Gefahr. Die linken NAZIS der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ jedoch locken uns absichtlich in`s Verderben in dem die linken-NAZIS sagen „habt KEINE Angst, MÖRDER sind friedlich, seit nett zu diesen MÖRDRERN und heißt die linken MÖRDER willkommen und lasst euch tolerant ERMORDEN“ !!!
    .

    Die linken NAZIS der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ fordern eine kranke willkommen Kultur für linke MÖRDER-Banden, linke Verbrecher-Banden und linke Drogen-Dealer-Banden, die hier lukrativ eingeschleppt und eingeschleust werden um diese hier als „linke-Kriegswaffe“ gegen UNSER Land zu missbrauchen und um Deutschland auch weiterhin auszuplündern, auszurauben, zu beschimpfen, zu beleidigen und letztendlich zu ermorden !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .

  100. .

    Wir sind nun lange genug von den links-kriminellen NAZIS ausgeraubt, ausgeplündert, ständig beschimpft und beleidigt worden. Endlich Schuss damit !!!

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!

    Die tierische „linke Pest“ der „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ hat den Anschluss an die Zivilisation komplett verpasst und die tierische „linke Pest“ MUSS deswegen UNSER Land verlassen, denn die tierische „linke Pest“ der Gewerkschaften wird es IMMER wieder versuchen, diejenigen zu ERMORDEN, bei denen diese „linke Pest“ nun schon seit Jahren schmarotzt !!!
    .

    Da gibt es doch sicher auch so eine sure für die tierischen linken-NAZIS und die tierischen linken-Volks-MÖRDER von der tierischen „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ und ihren tierischen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“, — „ .. tötet sie wo ihr sie sehet, dann die sind schlimmer als die Tiere ….. nur zu „ !!!
    .

    Die linken tierischen NAZIS sind gemeint, die uns und unseren Kindern so viel Bedrohung zumuten und uns und unseren Kindern täglich so viel ANGST machen !!!

    .

  101. .

    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    NAZIS von der „Lügenpresse“ haltet endlich eure Lügen-Fresse !!!
    .
    .
    „Wir werden NUR den Frieden haben, den wir vor der täglichen „linken Gewalt“ und dem „linken NAZI-Gesinnungs-Terror“ der verfluchten Gewerkschaften schützen können“ !!!

    Patrioten vereinigt euch gegen diese UN-menschliche, Gefühlstote, verlogene linke MÖRDER-Bande, die uns hier ALLE elend verrecken lassen wollen !!!

    Die linke, verlogene und mörderische „linke-NAZI-Pest“ MUSS auf ALLEN Gesellschaftsebenen konsequent bekämpft werden, wenn wir überleben wollen !!!

    „Der Widerstand gegen die „linken, verlogenen Volks-MÖRDER“ ist oberste Bürgerpflicht“ !!!

    „Die einzig wahre Lebens-Gefahr kommt immer NUR von links“ !!!

    Deutschland gegen die linken „Volks-MÖRDER“ !!!

    Wir wollen mit UNSEREN Kindern weiterleben !!!

    Wir wollen noch lange UNSERE Sonne sehen !!!
    .

    Deutschland gegen links !!!
    .
    .
    .

  102. #148 Hessenossi
    ja dann werden es 500 werden.
    ich glaube da kann nur noch die bundeswehr helfen,siehe frankreich mit gg änderung.
    jammern und beleidigen hilft nicht wirklich.
    noch leben wir in einem rechtsstaat.

  103. .

    Wir sind so ein nettes Volk und haben so ein schönes Land !!!

    .

    :
    Aber IMMER wieder schleichen sich solche Gefühlstoten Reptilien in die links-verseucht stinkende „NAZI-Lügenpresse“, in die links-radikalen „NAZI-Bestien-Gewerkschaften“ und in die links-kriminell-verseuchte POlitik !!!
    .
    .
    .

  104. „Für normalen Kölner ist das nichts Besonderes“

    Das glaube ich auch. Kölner wählen ja schon seit Jahrzehnten genau das. Man sollte sämtliche „Flüchtlinge“ nach Köln schicken, da gehören sie hin, da sind sie willkommen.

  105. #144 MeinLand

    „Die links-kriminellen Schandmäuler und linke GIFT-Mäuler der „links-bunten NAZI-Lügenpresse“ sind nun schon jahrelang dabei, …“

    Haben Sie die Belattung ihres Gartenzaunes eigentlich schon einmal gründlich überprüft?

  106. Bei diesem Genosse Robert Roemer sieht man buchstaeblich die Dummheit aus seiner Visage blecken, uebrigends genau wie beim PP und der OB Lachnummer.

    Mit solchen Leuten brauchen sie keinen Karneval, die politische „Elite“ im Rheinland sorgt selbst fuer genug Unterhaltung.

  107. @ # 149 mopsek

    „noch leben wir in einem rechtsstaat.“

    diesen, ihren Ausspruch sollten sie nochmals ueberpruefen

    m.E. ist Deutschland kein Rechtsstaat mehr, alles ist Willkuer, unterwandert und verseucht von Rot/Gruen/SPD /Union die je nach Einstellung willkuerliche Urteile austeilen,

    je juenger sie sind, umso radikaler anti deutsch und sozialistisch verseucht.

  108. #149 mopsek

    Jammern ?? Da lesen Sie wohl noch nicht lange mit.
    Ich habe schon Praxis nah gehandelt.Es gibt hier einige die mich kennen.Jammern ist nicht mein Ding, sondern was tun.

    Beleidigung ? Ich kenne Sie nicht, aber Ihr Beitrag #138 ist ja wohl nicht so das gelbe vom Ei.Daher mein Einwand und den sollten Sie verschmerzen können.

    Bundeswehr wird und kann nicht helfen, zu viele in der oberen Ebene die kein Deutsches
    Soldatenrückgrat mehr haben.

    Wenn, dann kann dies nur aus der Truppe selbst kommen.

  109. # 24 Altro

    Diese ‚Undercut‘-Frisur kenne ich als ‚angetackerter Iltis’…

  110. #61 SirHenry (14. Jan 2016 17:09)

    OT

    Erfeuliche Nachrichten aus Reinickendorf:

    Den vom Tode bedrohten Flüchtlingen mundet das Essen nicht.

    Und Tedy-Bären gibts wohl auch keine mehr.

    Sie „fliehen“ nun zurück über Tegel mit einem geschenkten One-Way-Ticket des Bundesamtes.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/fluechtlinge-fliehen-von-berlin-zurueck-in-die-heimat
    __________________________________

    Da berichtet einer, er wäre in der Unterkunft in Nürnberg von Rechtsradikalen überfallen worden, und die Security sei weggelaufen.

    Das glaube ich im Leben nicht, denn in die Flüchtlingsunterkünfte kommt kaum ein Fremder von draußen rein.

    Und wenn es so einen Vorfall gegeben hätte, der wäre monatelang durch die Presse gejagt worden.

  111. #153 rock
    so soll es doch sein.
    wir sollen uns beschweren.
    wir sollen mehr polizei fordern.
    noch härtere gesetzte bitte sofort.
    es passiert nichts grosses wie köln ohne grund.
    die leute die sie aufführen werden doch vom system gefüttert,bezahlt,beschützt.
    warum nur?

  112. Die Krönung ist dann dieses, was ich heute zufällig in die Hand bekam:

    „Die Stadt Köln erhebt eine KULTURABGABE in Höhe von 5% zzgl.7% Umsatzsteuer auf alle Hotelzimmer.“

    Also gehört vergewaltigen, nötigen, schlagen,berauben zur Kölner KULTUR und wird noch mit zwei Steuern belegt.Ehe ich in diesem hässlichen, verkommenen Nest übernachte, schlafe ich lieber unter einer Brücke.

  113. #2 Ottonormalines (14. Jan 2016 16:33)
    .. doch sicher nur grün-links-versiffte Jäcken, die sich offenbar für „normal halten, ohne zu wissen was „normal“ ist!
    In so mancher Anstalt rennen solche Leute rum, die sich für „normal“ halten, aber von den normalen eben als gefährlich unnormal gehalten werden!

  114. #53 Selbstdenkender (14. Jan 2016 17:04)

    In welcher Galaxie lebt man denn, wenn man solch geistigen Dünnschiss von sich geben darf, nachdem über 500 einheimische Frauen angegangen wurden? Und wo bleibt der Aufschrei der genderisierenden Frauenrechtlerinnen und vor allem der Betroffenen???
    _____________________________–

    Hier ist der #aufschrei:

    Womöglich sind aber auch Frauen dabei, die gar nicht Opfer geworden sind, sondern aus politischer Überzeugung der Meinung waren, dass die Täter mit Migrationshintergrund oder die Flüchtlinge, die das Chaos auf der Domplatte für sexuelle Übergriffe ausgenutzt haben, abgeschoben gehören. Das hoffen sie womöglich mit einer Anzeige zu beschleunigen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-den-uebergriffen-in-koelner-warum-habt-ihr-keinen-respekt/12810330.html

  115. Wann wacht Deutschland endlich auf und lässt sich nicht mehr von den linken und grünen Schmierfinken in Presse und Fernsehen verarschen.
    Der Islam gehört nie nach Deutschland

  116. @48, Engelsgleiche:
    Dass Sie hier meterlange englischsprachliche Artikel einstellen ist diskriminierend den Lesern gegenüber, die nicht die Möglichkeit hatten, in der Schule mit verpflichtetem Englischunterricht zwangsanglikanisiert worden zu sein!!!
    Wenn Ihnen diese Sprache sooo geläufig ist, dann übersetzen Sie die Artikelchen doch, bevor Sie sie hier präsentieren!
    Wir sind doch hier in Deutschland und die Amts- und Umgangssprache (zumindest i.d.R. bei den Autothonen) ist nun einmal DE U T S C H!!!
    ——————–
    Bitte sehen Sie die Sache – ohne Flax – einmal positiv: die Verbrechen von Koeln werden in grossen Details von einer der meistgelesenen britischen Tageszeitungen gebracht. Der deutsche Urtext hat m.W. in PI gestanden. Die Daily Mail hat ein Millionen-Publikum, wovon PI (leider) nur traeumen kann.

  117. #60 SV (14. Jan 2016 17:07)

    Neue, schwere Vorwürfe gegen die Kölner Polizei: Flüchtlingshelfer vom Kölner Hauptbahnhof und Opferhelfer des „Weißen Rings“ behaupten, die Täter der Silvesternacht seien „alte Bekannte“ der Polizei. Aber warum sind sie dann nicht längst festgenommen worden?

    http://www.focus.de/politik/deutschland/sie-haengen-staendig-am-hauptbahnhof-rum-zeugen-nach-der-horrornacht-von-koeln-polizei-kennt-die-taeter-genau_id_5210188.html
    _________________________________

    Soo neu ist das ja nun nicht. Ich kann mich an Statements von Kölner Polizisten erinnern, die selbst gesagt haben, daß da immer die selben Leute Rabatz machen.

    Und wenn sie dann verhaftet werden, setze sie der nächste Richter, die nächste Richterin wieder auf freien Fuß.

    Um noch mal auf die Silvesternacht zurück zu kommen. Selbst wenn man keinem eine bestimmte Handlung oder Tat nachweisen kann, müsste dann nicht „schwerer und wiederholter Landfriedensbruch“ gelten?

  118. #124 Grenzedicht; nennen wir sie halt „Frau, die wo da neikehrt“

    #134 Mueslibruder; Hm, was unterscheidet ihn denn da von nem normalen Kölner, wenn ich mir da diesen Krummbügel oder Mahnwolf anschau.

    Wegen diesem Wahlomat, das Dingens ist eh Schwindel. Ich hatte das mal vor vielen Jahren ausgefüllt, da kam, egal was ich eingetragen hab immer FDP raus. Mittlerweile wurde das Teil zwar so geändert, dass man sein Einträge mit Übereinstimmung sehen kann, aber wer sowas braucht (noch dazu nach den Vorgängen, die letzten paar Wochen), um zu wissen, wo er sein Kreuzerl hinsetzen muss, dem sollte eigentlich das Wahlrecht entzogen werden.

  119. #138 mopsek (14. Jan 2016 18:37)

    #115 Kohlenmunkpeter
    500 vergewaltigte frauen?
    wo wurde vergewaltigt?
    alles hören-sagen bis heute.
    videoauzeichnung,überwachungscamera fehlanzeige.
    ich habe bis heute nichts finden können was einer vergewaltigungs anzeige in bezug auf die kölner silvesternacht darstellt.
    noch leben wir in einem rechtssystem.
    ———————————————-

    In diesem Rechtssystem ist es unter schwerer Strafe verboten, öffentlich den Holocaust/ Vernichtung in Auschwitz zu leugnen und somit die Opfer zu verhöhnen.
    Es gibt keine direkten Film- und Photobeweise der unmittelbaren Morde in Auschwitz.

    Aber kein Mensch mit Anstand und geistiger Gesundheit wird das leugnen, hier bei PI sicher nicht einer.

    Und sie wollen jetzt also Video- und Photobeweise. Photos der Finger in den Vaginas der gedemütigten Frauen. Alles in Großaufnahme, um die Vagina und die Finger zweifelsfrei zuordnen zu können.

    Wir brauchen das hier nicht.

    Ich denke, wir brauchen auch Sie hier nicht. Gehen Sie in ihr Rotfront- Forum zurück.

  120. MeinLand (14. Jan 2016 18:56)
    Aaah, endlich wieder mal ein Mehrteiler von unserem großen Blog-Pamphletisten… Welch ein rhetorischer Hochgenuss! Und die ausgesuchte Lexik erst…Stell mir immer einen „Nazi-Bestien-Gewerkschaftler“ vor und muss lachen…
    Aber besser, solche Clowns als andere…

  121. Kohlenmunkpeter (14. Jan 2016 19:46)
    So, so; nicht einer? Ich könnte Ihnen mindestens zwei nennen…

  122. #166 Kohlenmunkpeter
    „Großaufnahme, um die Vagina und die Finger“
    was für vorstellung sie haben.
    na gut dann ist die cameraüberwachung in köln eine attrappe.
    ich denke sie antworten wie claudia roth.
    bei einigen leuten zählt das gefühl und keine fakten.

  123. Das stimmt so nicht….
    der Kölner erträgt fast alles, nur bei
    Einschränkungen hinsichtlich der Session
    wird es brenzlig.
    Beim Karneval hört bekanntlich in Köln der
    Humor auf, der ist hier viel zu wichtig.
    Einschränkungen bei diesem Ritual werden
    gravierende Folgen haben.

  124. zu…
    #166 Kohlenmunkpeter (14. Jan 2016 19:46)

    Zitat…
    Aber kein Mensch mit Anstand und geistiger Gesundheit wird das leugnen, hier bei PI sicher nicht einer.
    ________________________________________

    Fakten müssen beweisbar sein und hier mangelt
    es durch den Schlendrian an Beweisen. Ja das
    ist ein Hohngegenüber den Opfern, aber genau
    so wird es die Justiz sehen.

  125. Dieser Auffassung scheint mittlerweile auch die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), zu sein. Sie ist der Meinung, dass weibliche Flüchtlinge grundsätzlich Schutzräume in den Unterkünften bräuchten.

    Oh, Frau „Ötzogutz“, haben Sie sich hier verplappert?

    Frauen als schutzbedürftiges „Fickvieh“, Mord und Totschlag unter den verschiedenen islamischen Auslegungsrichtungen, jahrhundertelange wissenschaftlich-technische Stagnation, berufliche Perspektivlosigkeit, wirtschaftliche Agonie, Krieg, Terror, Doofheit, Arroganz,…und millionenfache „Flucht davor“, nur um in den Expansionsräumen eben diese Fluchtgründe neu etablieren zu wollen!

    Nur in der Expansion ist der Islam stark. Wie ein Steppenbrand, wie ein Hautgeschwür frißt es sich an den Rändern immer weiter vorwärts und hinterläßt innen nichts als verbranntes Land, totes Gewebe.

    Kann es überhaupt noch eine allumfassendere Bankrott-Erklärung der Ideologie „Islam“ geben?

  126. Unsere noch regierenden Politiker leben offensichtlich grupenautistisch in einer Parallelgesellschaft der Schwachsinnigen.

  127. Lieber Vielfaltspinsel,
    danke für Ihren Kommentar über den Herrn, der glaubt, jeder müsse alles verstehen. Ich versteh z.B. nix von Physik, würde mich aber nie entblöden, Physikern dies vorzuwerfen.

  128. Zum Thema Vergewaltigung von ungläubigen Frauen haben sich islamische Gelehrte in einer Fatwa, also einem religiösen Gutachten, absolut unmissverständlich geäußert:

    „Allah (Erhaben ist Er) lobt diejenigen, die ihre sexuelle Lust mit ihren Ehefrauen oder Sklavinnen erfüllen“

    In dieser Fatwa geht es übrigens um das Thema Selbstbefriedigung. Sie ist den testosterongeladenen Jungmoslems im Gegensatz zur Vergewaltigung von Sklavinnen verboten; für sie ist diese lächerliche Fatwa des vom Thema Sex besessenen Islam also ein wunderbarer Vorwand, in Köln und anderswo tätig zu werden:

    http://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/184-gesellschaft-aktuelles/charakter-akhlaq-und-benehmen-adab/1352-urteil-ueber-masturbation-selbstbefriedigung%29

  129. „Undercut“?!
    Bei meinem Großvater hieß diese Haartracht noch „Topffrisur“ (Topf auf den Kopf und was unten am Topfrand heraushängt ringsherum abrasieren). War bei der Wehrmacht sehr beliebt. In Bezug auf die heutigen Klientel heißt diese Mode allerdings „Klobürstenfrisur“.

  130. OT
    Flüchtlingsbus ist in Berlin angekommen – Landrat Peter Dreier hat seine Drohung wahrgemacht

    Landrat Peter Dreier hat seine Drohung wahrgemacht: Sein Flüchtlingsbus ist in Berlin angekommen. An Bord: Flüchtlinge, deren Asylantrag bereits anerkannt wurde. Die Aufmerksamkeit war ihm sicher.

    https://www.youtube.com/watch?v=dsCSWsxt1Ss

  131. @#103 afd-sympathisant (14. Jan 2016 17:45)

    Um den ganzen korrupten Wahnsinn von Feminismus und Genderismsu kennen zu lernen und auch über die aktuellen Veranstaltungen usw. zum Thema informiert zu sein empfehle ich http://www.danisch.de/blog/

    Sehe gerade der oberste aktuelle Artikel dürfte einen guten Einstieg bieten!
    Vielleicht versteht man dann auch besser meine letzen Kommentare.

    @Heta

    Der aktuelle Irrsinn des „Feminismus“ besteht darin, dass sie sich angeblich pro Frau einsetzen, aber da in Köln Multikulti am Werk war das dort nicht können. D. h. das muß herunter gespielt werden. Ein unschuldiger Kachelmann dagegen wird gnadenlos verfolgt.

    Dem muß das Handwerk gelegt werden! Ulrich Kutschera könnte unter günstigen Bedingungen dabei eine gute Rolle spielen. Aber das jetzige System muß gestürzt sein.

  132. Was für die pathologischen Deutschenhasser der SPD „normale Kölner“ sind hat man an Silvester am Hauptbahnhof gesehen.

  133. #167 leonhard hagebucher

    „Welch ein rhetorischer Hochgenuss! Und die ausgesuchte Lexik erst…Stell mir immer einen „Nazi-Bestien-Gewerkschaftler“ vor und muss lachen…
    Aber besser, solche Clowns als andere…§

    Werter Herr Hagebucher, Sie sind ein ausgemachter Connaisseur, stellen an hier auf PI-News veröffentlichte Lyrik einen gewissen Anspruch, was für sie spricht.

    Habe mich nun noch einmal den Mühen unterzogen, den Subtext der sicherlich nicht vollständigen Werke zu dekotieren. Oder schreibt es sich „dekodieren“. Egal, scheiXX Fremdwörter.

    Gehen wir einmal deskriptiv und nicht präskriptiv vor, um den Gebrauch der Vokabeln einer näheren Analyse zu unterziehen.
    Dieser vor allem bei Islamkritikern, mitunter aber auch bei der Antifa und (scheinbar) linken Parteien so beliebte Begriff „Nazi“ ist ein Synonym für „Meinungsopponent“, „Bestie“ ließe sich im Sinne von „doof“ übersetzen.

    So nehme ich jetzt einfach einmal an, daß der Künstler die Gewerkschaftler nicht sonderlich mag, inhaltlich wäre an dieser Meinung eigentlich gar nichts auszusetzen, nur die Form …, nun ja.

  134. #65 SirHenry (14. Jan 2016 17:09)

    OT

    Erfeuliche Nachrichten aus Reinickendorf:

    Den vom Tode bedrohten Flüchtlingen mundet das Essen nicht.

    Und Tedy-Bären gibts wohl auch keine mehr.

    Sie „fliehen“ nun zurück über Tegel mit einem geschenkten One-Way-Ticket des Bundesamtes.

    http://www.bz-berlin.de/berlin/reinickendorf/fluechtlinge-fliehen-von-berlin-zurueck-in-die-heimat
    __________

    schön! die können also vor „rechtsradikalen angriffen“ (kein halal fraß bekommen?) zurück in ihre heimat fliehen.
    und wohin fliehen deutsche vor realem moslem terror?

  135. Man muß schon sagen,die SPD hat wirklich
    „Experten“ in der Partei,wo man sich fragen
    muß,sind die so blöd oder am Ende gar hinter-
    fotzig und betreiben auf diese Art und Weise
    den Niedergang der Partei?

  136. SPD-Mann Norbert Römer:
    „Für den normalen Kölner ist das nichts Besonderes.“

    Für Norbert Römer ist offenbar der „normale Kölner“ der Kulturbereicherer.
    Also derjenige, der sich am Kölner Bahnhof aufführt wie am Tahrir-Platz in Ägypten.
    Ander kann man seine Aussage gar nicht verstehen.

  137. #175 Jussuf Ben Schakal

    „Lieber Vielfaltspinsel,
    danke für Ihren Kommentar über den Herrn, der glaubt, jeder müsse alles verstehen. Ich versteh z.B. nix von Physik, würde mich aber nie entblöden, Physikern dies vorzuwerfen.“

    Da nich‘ für, werter Schakal.

    Lieb bin ich ja nun gerade nicht, mich hat man halt noch gelehrt, daß eine anständige Tracht Prügel noch niemandem etwas geschadet hat.

  138. Herr Römer möchte das britische Modell: Her mit den Scharia-Gerichten. Herr Römer ist ein Lump und Volksverräter.Sollen sich die Frauen daran gewöhnen,tja zuerst zusammengeschlagen und dann gibt es einen Rudelfick.Aber,und das ist die Unverschämtheit, die islamophile Oligarchie spekuliert genau darauf.

  139. Mir als geborener Kölner blutet das Herz was aus dieser Stadt geworden ist. Operndesaster,U Bahn Pleite,Kalkberg Chaos,rechtsfreie Räume in Chorweiler,am Köln Berg, in Kalk,am Rheinufer,
    Diebe rund um den Dom,usw. Den Anfang machte Schramma der schlechteste OB aller Zeiten,Volker Beck Obertunte,Reker die Armleuchterin,versifft,verkommen,verdreckt,vergammelt, Pissecken überall,
    „Flüchtlingsfacharbeiter“ dazu noch Helau.
    ES IST ZUM WEINEN;DANKE POLITIKERSCHW….E

  140. #166 Kohlenmunkpeter

    „Und sie wollen jetzt also Video- und Photobeweise. Photos der Finger in den Vaginas der gedemütigten Frauen. Alles in Großaufnahme, um die Vagina und die Finger zweifelsfrei zuordnen zu können.“

    Nach dieser Logik könnte das Wahrheitsministerium jede Menge hilfreiche Fakten konstruieren und in den Vordergrund der Berichterstattung rücken in den Wahrheitsmedien, deren Offenkundigkeit nicht angezweifelt werden darf. Dank der Gnade seiner frühen Geburt muß Voltaire das nicht mehr miterleben.

    Wäre mein Sohn damals in Pearl Harbour stationiert gewesen und gefallen, dann hätte ich mich gerne verhöhnen lassen von vielen Historikern und investigativen Journalisten, sich mit diesem Fall befassend.

  141. Servus@alle Poltverbrecher der BRD!
    Ihr könnt mich alle am Arsch merkeln!
    Ihr seid alle riesengroße merkellöcher!
    Ihr Verbrecher wollt uns Deutsche alle in den Merkel merkeln!
    Mal sehen wer eher ins merkel beisst ihr oder wir…
    Ihr verdammten Merkelkriecher,leider hört ihr uns nicht,da euere Köpfe zutief im Merkel stecken!
    Also raus mit dem Kopf aus dem Merkel!
    Zieht schon einmal die Laufschuhe an,
    denn ihr werdet noch vor uns vor den ISlamIs aus dem Land fliehen müssen,
    aber passt auf eure Unterhosen auf nicht dass ihr sie schon jetzt vollmerkelt!
    Allah Nixda!
    Allah Arschhaar!
    Allah mit allem und scharf!
    Allah hat schon eine enorme Sprengkraft….
    Warum wollen die immer Salat fisten diese Salatfritzen?

  142. Um die Sache zu entschärfen bin ich dafür, in allen Asylheimen intime Verrichtungskabinen einzurichten. Darin sollten in Dauerschleife erotische Filmchen laufen und ausreichend Papiertaschentücher bereit liegen. Dieser Vorschlag sollte mal im Landtag diskutiert werden;-))

  143. #191 Freidenker

    „Um die Sache zu entschärfen bin ich dafür, in allen Asylheimen intime Verrichtungskabinen einzurichten. Darin sollten in Dauerschleife erotische Filmchen laufen und ausreichend Papiertaschentücher bereit liegen. Dieser Vorschlag sollte mal im Landtag diskutiert werden;-))“

    Die Edlen Wilden werden uns von der WWG auf den Hals gehetzt. Generell läßt sich das Thema Geschlechtlichkeit niemals vom Thema Macht trennen.
    „w“ findet z.B. Unterwerfung erregend, auch wenn hierarchische Machtverhältnisse unter der heute herrschenden Religionsgemeinschaft der Humanisten streng verboten sind.

    Bei einer Verbalattacke („Fo**e“, „Nu**e“) kann man nicht sagen, inwieweit eine geschlechtliche Komponente mit hineinspielt oder es nur um Erniedrigung geht. Je nach Situation. Kann auch einvernehmlich geschehen, denn Blümchenerotik auf Augenhöhe ist irgendwie doch reichlich unprickelnd.
    Normaler geschlechtlicher Verkehr ist eine Aggression. „aggredere“ (lat.) = herangehen, auf etwas zugehen, ran an den Speck.

    Jedenfalls gehört es beim Edlen Wilden dazu, wenn er in ein sturmfreies Revier eindringt – unsere Besatzer der WWG haben unsere Länder schließlich zum Abschuß freigegeben -, daß die Frauen des feindlichen Stammes geschändet und vergewaltigt werden. Ganz gewöhnliches Geschäft auf diesem Planeten, die Natur kehr wieder zurück.

    So eine Schändung ist nicht mit dem vulgären Dampfkochtopfprinzip erklärbar, daß Druck entweichen muß, es geht darum, daß es bei den Haplorrhini (Trockennasenaffen) nun einmal zur Folklore gehört, das neue Revier zu markieren, symbolische Akte zu vollführen, die demonstrieren, wer der neue Herr im Hause ist.

  144. #169 mopsek (14. Jan 2016 19:59)

    #166 Kohlenmunkpeter
    „Großaufnahme, um die Vagina und die Finger“
    was für vorstellung sie haben.
    na gut dann ist die cameraüberwachung in köln eine attrappe.
    ich denke sie antworten wie claudia roth.
    bei einigen leuten zählt das gefühl und keine fakten.
    ———————————————-

    Gefühl? Bei mir nicht. Wo andere ein Herz haben, habe ich einen Stein.

    Aber Fakten? Es geht nie um Fakten. Ging es nie.
    Es geht immer nur um Manipulation. Recht und Gesetz wurden nur deshalb an der Spitze der Staaten installiert, weil die Eliten, Politiker, Juristen und Kleriker, die künstlerische Gabe und Talent haben, diese statischen festgemeißelten Säulen der Gemeinschaft, wie Knetmasse in ihren Händen zu formen und zu biegen.

    Nur Idioten beugen sich den Manipulationen derer, die den Menschen die Wahrheit und Gerechtigkeit verkünden.

Comments are closed.