Nach monatelangem Pleiten- und Pannen-Gewurschtel dürfen die rund 6,4 Millionen wahlberechtigten Österreicher heute endlich einen neuen Bundespräsidenten wählen. Der erste Wahlgang am 24. April mündete in einer Stichwahl zwischen dem grünen Asyl- und EU-Lobbiysten Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer von der FPÖ. Bei der Stichwahl am 22. Mai gewann Van der Bellen knapp mit 50,3 zu 49,7 Prozent der Stimmen. Wegen Unregelmäßigkeiten wurde dieses Ergebnis aber aufgehoben. Dazwischen musste ein bereits angesetzter Termin verschoben werden, da die Wahlkarten fehlerhaft waren. Im letzten TV-Duell der beiden punktete Hofer noch einmal, dennoch ist sein derzeit prognostizierter Vorsprung nur gering. Doch haben uns die letzten Wochen gelehrt, dass man auf solch kolportierte Zahlen nicht allzu viel geben sollte. Erste Hochrechnungen gibt es kurz nach 17 Uhr.

» Liveticker bei vienna.at
» Live broadcast bei oe24.at
» Video: „Der Wegscheider“ zur Österreich-Wahl

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

654 KOMMENTARE

  1. Sollte vdB Präsident werden, werden bisher für Österreicher selbstverständliche Freiheitsrechte Geschichte sein.
    Als Erstes wird er an das in der EU einmalige Selbstverteidigungs- und Waffenrecht gehen, worauf ich wetten würde.

  2. Grade eben um 3 kam auf einem der Nachrichtensender was drüber, dass sich Wähler beschwert hatten, dass sie nen Ausweis brauchten um ihre Stimme abgeben zu können. Na klar, ohne Pass, da kann man dann ja auch einfach hingehen, wenn man jemanden in der Umgebung weiss, der zu alt ist um hinzugehen und dem seine Stimme quasi klauen.
    Das ist ja bei der Stichwahl anscheinend tausendfach passiert, so dass es mal knapp 600% Wahlbeteiligung gab. Offenbar wurden da nichtmal die Namen aus der Liste gestrichen.

  3. Ich vertraue auf den gesunden Menschenverstand bei einer Mehrheit der Österreicher. Auch dort ist man von Merkels Flüchtlingsirrsinn schwer gebeutelt und erste Großstädte sind schon an den Islam gefallen.

    Zieht man heute mit Hofer nicht die Notbremse, drohen Zustände wie in Berlin oder NRW. Das kann keiner wollen, dem sein Land oder die Zukunft seiner Kinder etwas bedeutet.

  4. 81-jähriger Taxifahrer von Fahrgästen ausgeraubt

    Für die weiteren Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen: Der Haupttäter ist 30 bis 35 Jahre alt sein, von kräftiger Statur, hat ein rundes Gesicht und dunkles Haar und ein südländisches Erscheinungsbild. Zur Tatzeit trug er dunkle Kleidung. Er sprach hochdeutsch. Zu dem Mittäter können keine weiteren Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 040-4286 56789 entgegen.

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article159968250/81-jaehriger-Taxifahrer-von-Fahrgaesten-ausgeraubt.html

  5. Sollte Hofer gewinnen gibt es die Wiederholung der US-Wahlnacht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

    Überall deprimierte, schlecht gelaunte und teils verzweifelte Gesichter und einen Claus Kleber, der aussah wie Dracula 5 Sekunden vor Sonnenaufgang.

  6. Hoffe mal, dass sich die van der Bellen-Parteien
    nun endlich mal professionelle Lösungshilfe aus dem erfahreneren Ausland eingeholt haben.
    Fundierte Erfahrung z.B. hätten da die Gymnasiasten der Bremer Wahlstimmauszähler zu bieten. Und wären auch nicht so teuer, da die immer noch zu Hause leben.
    Nur Mut Wau-wau.

  7. Österreich wählt am heutigen Adventsonntag einen neuen Bundespräsidenten. Jüngste Umfragen sehen Alexander Van der Bellen (73) hauchdünn vor Norbert Hofer (45).

  8. #3 uli12us

    Das ist ja der Klopfer. Ohne Ausweis darf der Wahlvorstand deine Stimme doch gar nicht annehmen, es sei denn der Wahlvorstand kennt dich persönlich.

  9. Wie kann eine Grüne Eva Glawischnig im Vorfeld bereits sagen: „Es wird alles gut gehen“ ???

  10. #15 ralf2008   (04. Dez 2016 16:35)  
    Hoffentlich gibt es heute ein klares Ergebnis…

    ,

    Wenn man sich heute nicht ganz so dämlich beim Fälschen anstellt wie beim ersten mal, sehe ich schwarz.

  11. Und schon geht es los.

    Der Phönix-Experte hat es geschafft in einer Minute ca. 30 Mal das Wort „Rechtspopulismus“ in den Mund zu nehmen.

    A_L

  12. #17 Athenagoras

    Die sollen ruhig zittern. Das Nachtleben müsste da völlig zusammenbrechen. Anders werden die Gutmenschen, erst recht die völlig gehirngewaschene junge deutsche Generation nicht gesunden.

    Schau dir mal die Einzelfall-Karte an und gehe nach Freiburg. Merkels Gäste lassen es gewaltig krachen in Freiburg. Diese Stadt ist jetzt auf dem Kriminalitätsniveau einer 3-Welt-Stadt.

    Einzelfall-Karte:
    https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US&ll=47.96443670318716%2C7.860300857129005&z=12

  13. #16 Athenagoras

    Nicht die, die ich heute erlebt habe. Ich wiederhole meinen Beitrag von http://www.pi-news.net/2016/12/bild-am-sonntag-relativiert-mord-an-maria-l/#more-544456 (#495)

    Kurzbericht, ich komme gerade aus Freiburg zurück. Und zwar hatte ich vor dem zuständigen Polizeirevier Nord (auch für No-Go Zone Stühlinger) mit einem Schild „Wieviele Opfer noch? – Wann handelt Ihr?“ demonstriert.

    Lauter Zombies, die dort durch die Gegend latschen. Smartphones vor den Augen oder Stöpsel in den Ohren. Ein paar verstohlene Blicke.

    Der erste, der meine Aktion kommentierte, war ein ca. 25jähriger Penner, der mit der Bierdose in der Hand regelmässig aus dem benachbarten Bankautomatenraum und dem Parkplatz wechselte. Belustigt. „Was soll diese Aktion als einzelner“

    Dann kam eine ältere Frau vorbei, die wissen wollte, welche Opfer ich meinte. Wir tauten dann aber beide sehr schnell auf. Sie wurde vor 30 Jahren aus dem Osten freigekauft. Nochmal in der ersten Reihe stehen möchte sie nicht mehr. Schlimm, wie sich Freiburg entwickelt, mit der Rente zieht sie wieder zurück nach Dresden.

    Eine ältere Badnerin kommentierte das Tagesgeschehen mit „Schrecklich“.

    Ein dritter, ca. 22 jähriger Wirrkopf mit Schlapperlook meinte „Welche Opfer?“ und holt dann ein Flugblatt einer Hilfsaktion mit einem Negerkind aus seiner Tasche. Die Sicherheitslage findet er auch schlimm, aber das ist in einer Übergangszeit so. Es hat mit Sicherheit auch etwas gutes.

    Ein vierter Interessent war wohl ein Polizist in Zivil, der gerade Schichtende hatte. Wir haben dann darüber diskutiert, dass ich nicht den einfachen Polizisten, aber die Führungsebene als Mitverantwortlich sehe. Und dass ich mit meiner Aktion Druck aufbauen möchte.
    Während dem Gespräch kamen dann ca. 6 Neger heraus, die die ganze Zeit über im Eingangsbereich des Polizeireviers gelagert hatten. Wahrscheinlich Neuankömmlinge, die jetzt wissen, wo die Erstannahme Stelle ist. Die Blicke des Interessenten sowie der anderen seiner Gruppe sprachen Bände.

    Und der Rest? Freiburg ist wohl bis ins Mark verrottet.

  14. Für van der Bellen soll es gut aussehen????
    Ich kann das einfach nicht glauben.
    So dämlich kann doch die Mehrheit der Österreicher nicht sein.

  15. Alles klar.

    Es muss also noch etwas toleranter, bunter und netter werden.

    Dann macht mal. Viel Spaß.

    Unfassbar!!!!!!!!!!!!!

    Kollektive Psychose nenne ich das.

  16. Laut ORF sind die Würfel bereits für vdB gefallen.

    Mal sehen, ob man sich nicht wie bei der Trump-Wahl täuscht.

  17. Ich kann es nicht glauben…
    So viel mehr für den Grünen?

    Es steht also auch um die Ösis schlimmer als befürchtet…

  18. Österreich hat entschieden.
    Die Mainstreammedien haben aus allen Rohren gefeuet und die Massen wieder in die richtige Richtung gerückt.

  19. Hofer hat verloren.Österreich hat fertig.VdB 53,6% und Hofer 46,4%.
    Es ist nur noch eine Schwankung von ca.1,2% möglich.Ein schwarzer Tag für uns.

  20. Wie krank ist das denn?

    Hoffe sie werden so bereichert, dass Österreich am Ende ist!

    Bin schockiert!

  21. Schade. Den Österreichern dann viel Spaß mit dem Grünen senilen Kettenraucher. Wer nicht hören will, muss fühlen. Gleich noch 100.000 Migranten mehr aufnehmen zur Feier des Tages würde ich vorschlagen.

  22. LOL VdB hat gewonnen, aber immerhin hat der Zustimmungswerte, von denen man in Deutschland nur träumen kann. Die Österreicher sind schon blöd, aber die Deutschen noch viel blöder, so ist es halt.

  23. Hochrechnung incl Briefwahlprognose:

    Hofer 46,4 %
    Van der Bellen 53,6 %

    Schwankungsbreite +/- 1,2 %

  24. Österreich kein Urlaubsziel mehr!

    Ade, und seht wie ihr klar kommt!

    Wir hier sind auch am Ar… in Deutschland!

    So krank!

  25. Na dann geht es weiter steil bergauf – mit Kriminalität, mit Korruption, mit Filz, mit Vergewaltigungen, mit dem Niedergang der Zukunft unserer Kinder.
    Blubb, blubb, servus Österreich…

  26. Laut ORF liegt Alexander Van der Bellen bei der ersten Hochrechnung mit 53% voran.

    Das Ergebnis aus Vorarlberg liegt vor:

    60,44 % Van der Bellen
    39,56 % Hofer

  27. Was soll’s. Wenn sich das nicht dreht, bekommen die Österreicher die nächsten Jahre zünftig grünen Schulunterricht. Wohl bekomms!

  28. Da ist doch geschoben worden! Das kann nicht sein. Wenn wir all das was in den letzten Monaten passiert ist überlegen… Das ist nicht zu fassen. Die gesandten Wahlbeobachter haben professionell geschoben, da bin ich mir sicher.

  29. #55 seegurke   (04. Dez 2016 17:12)  
    Hofer hat verloren.Österreich hat fertig.VdB 53,6% und Hofer 46,4%.
    Es ist nur noch eine Schwankung von ca.1,2% möglich.Ein schwarzer Tag für uns.

    Jetzt geht’s voran – die demokratische Legitimation ist da, um das Utopia vom multikulturellen Menschenzoo in Europa real werden zu lassen.
    Man ist dem Endziel in Form der afrikanischen Slum-Kloake einen entscheidenden Schritt näher gekommen.

  30. Nur die allerdümmsten Kälber
    wählen ihren Schächter selber.

    Und das bei 500.000 Arbeitslosen und rd. 100.000 schmarotzenden Invasoren. Und das Ende ist noch lange nicht abzusehen, denn der Brenner wird ihnen noch die vielen schwarzen Beschäler bescheren.

  31. #64 media-watch   (04. Dez 2016 17:14)  
    […]Die gesandten Wahlbeobachter haben professionell geschoben, da bin ich mir sicher.

    Ja sicher haben die das.
    Etwas anderes war doch nicht zu erwarten.

  32. #64 media-watch (04. Dez 2016 17:14)

    Das kann nicht sein. Wenn wir all das was in den letzten Monaten passiert ist überlegen… Das ist nicht zu fassen.
    +++++++++++++

    Hast du eine Ahnung wie Ösis ticken. Die wollen ja nicht mal Deutsche sein.

  33. Der grüne Greis wird der nächste Präsident. Das war klar. Was nicht sein darf kann nicht sein.

  34. #2 Das_Sanfte_Lamm (04. Dez 2016 16:20)

    Das hat die große Koalition GEGEN DAS GESETZ bereits unter Johanna Mikl-Leitner de facto durchgeführt !

  35. na dann auf auf Österreich, fröhliches Negerrudelbumsen noch, die Ladungen warten schon in Italien. Jetzt kanns ja losgehen

  36. In Österreich ist die Masse der Crookeds wohl schon in der Mehrheit gegenüber dem anständigen Volk!

  37. http://www.spiegel.de/politik/ausland/bundespraesidentenwahl-warum-die-welt-nach-oesterreich-blickt-a-1124337.html

    Sämtliche Umfragen sehen beide Kandidaten Kopf an Kopf. Mit anderen Worten:

    Das Land ist gespalten. In den meisten Erhebungen liegt Hofer jedoch knapp vor Van der Bellen.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/europa-das-erfolgsroblem-der-europaeischen-rechten-kolumne-a-1124149.html

    Trump, Brexit, gute Umfragewerte – die neurechte Internationale feiert.

    Doch gerade ihre Erfolge könnten das Gemeinschaftsgefühl bald ruinieren.

    Reaktionäre Parteien und ihre Anhänger in großen Teilen der westlichen Welt fühlen sich einander verbunden, geeint durch ein gemeinsames „Wir“ in Abgrenzung gegen „Die“.

    „Die“, das sind zuvorderst Muslime, aber auch Homosexuelle und andere Minderheiten – sowie all jene, die sich für den Schutz dieser Minderheiten aussprechen, außerdem vage umrissene „Eliten“ aus Politik, Wirtschaft und Medien, die angeblich gegen den kleinen Mann und dessen Interessen arbeiten.

    Ohne dieses „Die“ funktioniert das international-nationalistische „Wir“ nicht.

    Und die Kampfblätter der neuen Rechten, von „PI-News“ bis „Compact“, stehen ohnehin stramm an der Seite des russischen Präsidenten.

    Gleichzeitig ist ihnen Donald Trump sehr sympathisch.

    .

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Fernsehen/Tagesschau-erklaert-Verzicht-auf-Freiburg-Meldung

  38. Wahrscheinlich gibt es in Rekordgeschwindigkeit eine Murksel-Stellungnahme zum „triumphalen Sieg des Herrn Van der Bellens“. Stinki G, Cem K*tzdemir und alle anderen üblichen Verdächtigen werden schon vor den laufenden ÖR-Kameras mit den Hufen scharren.

    Das wird die FPÖ-Wähler allerdings für die Mai-Wahlen in Österreich motivieren.

  39. Und die Deutschen werden 2017 Merkel auch wieder zum Kanzler wählen. So schnell lassen sich 70 Jahre Gehirnwäsche eben nicht rückgängig machen.

  40. Das ist doch nur die Hochrechnung, nicht das ausgezählte Endergebnis.

    Es kann sich also noch eine Menge ändern!

  41. In Österreich geht mit dieser Wahl nicht die Zeit zu Ende. Sie wird nur härter. Sehr viel härter. Nebenher ist mir die Wahl in Italien wichtiger. Hier kann sich die verwesend müffelnde EU einen wirklich tödlichen Splitter einfangen.

  42. Welche 60 Prozent haben die ZUERST AUSGEZÄHLT ?

    Die von den Städten ?

    Da wo VdB bei der ersten Wahl die Dominanz hatte …..

    Also da wo die Sklavenhalterkasten hausen.

  43. Nicht vergessen, das Innenministerium hat die Zahlen herausgegeben.Und die hatten Druck aus vielen Ländern.Nun denn ,das Volk hat gewählt. Soll es bekommen wonach ihm dürstet wobei es nur ein GRüßonkel sein wird, denn die FPÖ denke ich wird die Wahl gewinnen, da können nicht alle Nicht FPÖ-Wähler Grün wählen. Die FPÖ hat aber 46 % in Phetto

  44. Aus. Ende. Wobei es nicht nur um die Person Hofer geht, sondern darum, wie dieses Ergebnis interpretiert wird. Nämlich als Ermunterung noch mehr Asylanten ins Land zu holen. Einziger Trost: mehr als 40% der österreichischen Bevölkerung haben sich gegen Islamisierung und gegen Vergewaltigungen ausgesprochen. Mehr möchte ich heute nicht mehr sagen.

  45. Wie kann es eigentlich nur 15 Minuten nach Schließung der Wahllokale schon sicher sein, dass Hofer verloren hat?

    Das stinkt doch.

  46. Mir ist übel vor Wut und Enttäuschung.
    Im nächsten Jahr werden wir eine Rot-Rot-Grüne Regierung bekommen, davon bin ich wirklich überzeugt. Es graust mir so davor, Alles wird noch schlimmer werden.

  47. #73 Miezekatz

    jetzt kann man nur noch auf ein „sozialverträgliches Ableben“ vom Wanderbello hoffen.

  48. So, das war’s. Jetzt sind wir alle im Arsch !
    Der öffnet das Tor bis zum Anschlag und wir bekommen Bereicherer im zweistelligen Millionenbereich.

    Das war’s, das war die ALLERLETZTE Möglichkeit die Eliten bei ihrer Umvolkung zu stoppen.

    AUS UND VORBEI – SO EINE SCHEIßE !

    Aber:

    Nicht nur unsere Kinder werden verrecken, sondern auch die Kinder dieser Wähler, die ihren eigenen Untergang beschlossen haben …..

  49. Mal abwarten! Manipulation bei Berichterstattung nicht ausgeschlossen – ist neuerdings linke Medientaktik. Kam bei Trump auch vor: Erste Ergebnisse ließen ihn haushoch verlieren!

  50. Ja sicher wählen die Deutschen das Merkel wieder.

    Es ist nichts mehr zu retten in Europa.

    Und Trump wird sabotiert und bekämpft wo es nur geht

  51. ICH KANN ES NICHT FASSEN!

    Die sind ja mindestens so dumm wie das deutsche Volk.

    Unglaublich!

    OT:

    Kein Mitleid mit Maria Ladenburger, der deutschen Elin Krantz!

    Die hat für die Invasoren ja sogar noch engagiert. Typisch Millionärskind ohne Probleme.

    Wer dumme Spiele spielt, gewinnt dumme Preise!

  52. Man muss sich jedoch fragen, was diejenigen bewegt hat die nicht mehr für Hofer gestimmt haben.

  53. Ich gratuliere Herrn Dr. Van der Bellen zu seinem Wahlsieg und wünsche Österreich mit ihm viel Erfolg!

  54. Den kaltgestellten Sekt kann ich nun vergessen.
    Ich nehme mir jetzt ne Flasche Schnaps. Schei$$e.

  55. Die Ösis wollten uns eben nicht alleine lassen mit unserm Gauckler und sind nun nachgezogen mit einem eigenen Gauck verschnitt.

  56. Wir sollten unsere Kinder darauf vorbereiten, diesen Kontinent möglichst rasch zu verlassen.
    Das überalterte Europa kann sich nicht mehr gegen die verfilzten Polit- und Medienelite sowie den Ansturm an seinen Grenzen erwehren.
    Seht zu, dass sie eine gute Bildung erhalten und mindestens Englisch auf Level C1 beherrschen.
    Denkt an Eure Jungs, die sich einem gigantischen und brutalen Islam nicht mehr erwehren können und an Eure Mädchen, deren Schicksal in den nächsten Jahren ganz sicher nicht von dieser grüner Politik, Justiz und Behörden geschützt werden wird.

  57. Ich bin entsetzt, ein Vorgeschmack auf die Wahlen in Dummland!

    Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter!!!

  58. Wie es scheint, haben sich die Österreicher selbst eine Schul-Hausaufgabe erteilt. Thema: Wie fühlt sich ein Pyrrhussieg an. Das Leben geht weiter. Ich weiß nicht wann, aber diese Proporz-Zwischenphase wird enden. Um so krasser wird der Wechsel sein. Ist ein politisches Naturgesetz.

  59. hergehört !,… …Nero singt !, denn Rom steht in lodernden Flammen die Flüchtlingsbude brennt

    OT,-….Meldung vom 04.12.16 – 15:39

    Zimmerbrand: Feuer in der Bayernkaserne

    München – In der Bayernkaserne ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen, ein 13-Jähriger wurde leicht verletzt. Wie die Branddirektion München auf Anfrage mitteilt, ging der Notruf etwa gegen 16.12 Uhr am Samstag, 3. Dezember, ein. Schon beim Eintreffen an der Unterkunft für wohnsitzlose Ausländer am Helene-Wessel-Bogen war Rauch zu sehen, der aus dem ersten Stock und dem Dachgeschoss des Gebäudes quoll. Sofort wurden Rettungsdienst und weitere Einsatzkräfte nachalarmiert. Die Löschtrupps arbeiteten sich über das Treppenhaus und eine Drehleiter vor, währenddessen suchten weitere Trupps die verrauchten Räume nach Personen ab. Alle Bereiche gänzlich abzusuchen, dauerte fast eine dreiviertel Stunde. Glücklicherweise fanden die Einsatzkräfte niemand mehr im Gebäude vor. Während den Suchmaßnahmen fand sich der Brandherd in einem eineinhalb Zimmer Wohnbereich und konnte zügig gelöscht werden. Die Belüftungsmaßnahmen zogen sich noch bis 18 Uhr hin.Im Laufe der Löscharbeiten meldet sich ein 13 Jahre alter Bewohner bei den Einsatzkräften, er hatte noch versucht das Feuer zu löschen und hatte sich dabei verletzt. Laut ersten Ermittlungen der Polizei hatten sich in dem Zimmer am Nachmittag etwa elf Erwachsene und der 13-Jährige aufgehalten. Alle hatten das Zimmer dann verlassen. Der Sohn kam nach etwa 20 Minuten zurück und sah, dass die Couch brannte. Er versuchte das Feuer mit einem nassen Handtuch zu löschen, jedoch vergeblich. Der Hausmeister des Anwesens bekam einen Feueralarm auf sein Handy und verständigte die Feuerwehr. Das Apartment wurde durch das Feuer komplett zerstört. Der Sachschaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Durch die Löscharbeiten wurde sowohl der erste Stock wie auch das Erdgeschoss in Mitleidenschaft gezogen und sind derzeit nicht bewohnbar. Die Bewohner wurden auf andere Unterkünfte verteilt. Der Sohn der Familie wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht, wo eine leichte Rauchgasvergiftung festgestellt wurde. Er durfte nach einer ambulanten Behandlung das Krankenhaus mit seinen Eltern wieder verlassen. Die Brandfahnder der Münchner Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung haben sich bislang nicht ergeben. http://www.merkur.de/lokales/muenchen/nord/zimmerbrand-feuer-in-bayernkaserne-7041700.html

  60. Wo linksGrüne Selbstzerstörung die Oberhand gewinnt, dort zerstört man sich halt selbst. Nur eine logische Konsequenz jahrzehnterlanger linksGrüner Einschüchterung und Agitationshetze.

  61. Van der Wauwau = katastrophal schlechter Tag für Österreich, Europa (NICHT EU!) und für die demokratische Intelligenz! Anscheinend sind die Ösis doch noch zu linksgrün verblödet? Na dann wünsche ich, genau wie unseren rotrotgrün-verblendeten Hauptstädtern, viel Spaß mit NOCH MEHR maximalpigmentierten Fickilanten, kopfwindeltragenden Terroristen und dummlabernden Grünlingen! Ihr Ösis habt’s ja so gewollt!

  62. Diese Wahl ist verloren.

    Die Welt dreht sich weiter, die Europäer werden in der kommenden Zeit viele Gelegenheiten haben etwas zu lernen. Und man wird lernen! Dann eben unter bunten Schmerzen.

    Es wird weitere Wahlen geben. Das System wird weiter bröckeln, diejenigen, die neu hinzugekommen sind, wird man weiterhin noch kennenlernen können.

    Noch scheint es nicht zu reichen. Noch nicht!!!

    Patrioten und Verteidiger des aufgeklärten Abendlandes werden weitermachen. Der Rückenwind aus Amerika wird sich auch bemerkbar machen.

    Und viele Europäer werden noch umdenken, wenn die Lektionen gelernt sind!

  63. #3 uli12us
    Grade eben um 3 kam auf einem der Nachrichtensender was drüber, dass sich Wähler beschwert hatten, dass sie nen Ausweis brauchten um ihre Stimme abgeben zu können.
    ____________________________________

    Da es für Einheimische Österreicher die hier schon 50 und mehr Jahre hier leben und wählen, ist es natürlich trotz Wahlkarte angebracht, Sie ohne vorzeigen Ihres Aussweisses, die Abgabe Ihrer Stimme zu verweigern.
    Schliesslich muss man davon ausgehen, das Sie erst gestern aus Afganistan „eingereisst“ sind und Ihre Ausweisse verloren haben.
    Nur gut das die Auswahlpflicht im Vorfeld nicht bekanntgegeben wurde, und man um seine Stimme abzugeben noch mal nachhause gehen muss um seinen Ausweiss zu holen.
    Es gibt natürlich Ausnahmen.
    Wenn die Wahlkommission der oder die jenigen bekannt sind, darf natürlich trotzdem gewählt werden.
    Nun ja,
    man kennt sich eben in der linken Scene.
    Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

  64. #114 Dieter Wallheim (04. Dez 2016 17:23)

    Den kaltgestellten Sekt kann ich nun vergessen

    Den kaltgestellten Sekt reservieren sie sich bitte für Mitternacht und warten auf die Ergebnisse aus Italien.

  65. #94 Theo Retisch

    „Die Bejubeler sind fast alle Halbwüchsige.“

    Und dafür werden die einen hohen Preis zahlen, viele von ihnen wird es das Leben kosten bei den zukünftigen bultigen Kriegen in West-Europa.

  66. Jetzt wird es der versiffte Tat­ter­greis tatsächlich…unglaublich.
    Bleibt zu hoffen, das die Wähler dieses eleneden EU-Kommunisten möglichst reichlich „bereichert“ werden.

  67. In Deutschland wäre eine solche Wahl vielleicht 70:30 ausgegangen, denke, dass die Österreicher trotzdem weiter als die Deutschen sind.

  68. Ich glaube daß vdB viele alte Wähler an die Wahlurne mobilisiert hat,die sonst nicht gewählt hätten.Erinnert Ihr Euch an das Werbevideo mit der alten Frau?
    Vielen Alten haben die eingeflüstert ,daß das Nazis sind,die mit Hofer an die Macht kommen.Das wollten die aus Angst verhindern.

  69. Pfff……der Geist ist aus der Flasche. Wie auch immer, wann auch immer, das, was europaweit gerade abläuft, das lassen sich die Völker Europas nicht mehr lang gefallen.

    Das wäre widernatürlich.

    Noch sind wir Menschen. Und sich wehren ist menschlich. Ahu

  70. „#110 Bamboocha (04. Dez 2016 17:22)

    ICH KANN ES NICHT FASSEN!

    Die sind ja mindestens so dumm wie das deutsche Volk.

    Unglaublich!

    OT:

    Kein Mitleid mit Maria Ladenburger, der deutschen Elin Krantz!

    Die hat für die Invasoren ja sogar noch engagiert. Typisch Millionärskind ohne Probleme.

    Wer dumme Spiele spielt, gewinnt dumme Preise!“
    ———————————————-
    Zumindest war MAria Opfer ihres links-grün-versifften Milleus!
    Fährt allein um Halbdrei nachts im Fickilanten-Freiburg nach Hause!

    so unbedarft!
    Die Eltern und ihr Umfeld haben sie belogen!

    Schade um sie!

    Mit 19 ist man noch manipulierbar!

    Jetzt geht weiter! Österreich wird fallen und Deutschland mit!

    Sollten wirklich auswandern!

  71. Man darf auch demokratisch dafür stimmen, dass man untergehen will. Ist akzeptiert,doch interessiert mich das Schicksal Österreichs und seiner Bewohner nun weniger.

    Wenn die Moslem schlau genug sind, dann gründen sie eine Partei, dann ist der Nachfolger von vdB ein Abdullah und ab da bestimmt der Religionsrat den Präsidenten.

  72. Hofer wollte das System verändern, die Mehrheit möchte kein Veränderung…alles beim Alten!!!

  73. Medien entscheiden die Wahl.

    So ist es nun mal.

    Hätten die Österreicher neutrale demokratische Medien wäre es 60% zu 40% für Hofer ausgegangen.

    Aber die permanente Hetze der linken Medien wirkt sich nun mal aus.

    Um so wichtiger ist es nun, dass konservative
    Medien wie Breitbart.com in Deutschland Fuß fassen, um in Zukunft demokratischere Wahlen zu gewährleisten

  74. Und jetzt die schlechte Nachricht:

    Merkel wird 2017 ebenfalls gewinnen!

    Die Europäer haben sich für Lernen durch Schmerzen entschieden!

    Kopf hoch, Leute.

  75. Bis jetzt gibts nur Prognosen und Hochrechnungen, keine Auszählungen. Hillary war auch vor den Auszählungen der klare Sieger. Kann sich alles noch drehen.

  76. Strache scheint überrascht, rennt in die Hofburg.

    Wen will er sprechen, zur Rede stellen?

    Sollte der Deal gewesen sein: „Ihr kriegt den Prasi, aber macht das Flüchtlingsthema nicht groß.“

    Haben sie sich linken lassen?

    Die Berichte über das Fernsehduell kamen mir verdächtig verdrehend vor.

  77. #112 John Maynard (04. Dez 2016 17:22)

    Sehr witzig! Aber irgendwie stimmt es ja. Der Erfolg für Österreich wird einschlagen wie eine Bombe. Eines sollte klar sein. Die Profiteure der Österreichwahl werden schlagkräftige Argumente haben. Ein Wechsel wird aber doch irgendwann kommen. Nur eben auf die harte Tour. Um so klarer wird dann die Entscheidung ausfallen. Leute, nicht die Hoffnung verlieren.

  78. Natürlich bin ich auch maßlos enttäuscht, sehe es aber nicht so dramatisch. Immerhin haben rund 47% gegen Rot-Grün und für Hofer gestimmt. Das lässt sich demnächst aufholen. Es gibt viel zu tun, packen wirs an (auch in Deutschland)!

  79. Die Fälschung ist so gelungen, dass selbst bei PI die meisten akzeptieren, was uns da aufgetischt wird.

  80. Yes. Die Vernunft hat über das postfaktische und Bullshit Gelabere gesiegt. Na dann habe ich ja noch Hoffnung. Wenn man hier so liest wird man ja ganz bescheuert.

  81. #126 raginhard

    Mach dir da keine Hoffnungen. In Italien wird dasselbe passieren.

    Ich bin mir jetzt ziemlich sicher, nur noch zeitnahe und schwerste islamische Anschläge werden die gehirngewaschenen West-Europäer zum Umdenken bringen. Ohne die gehen die West-Europäer einfach im islamischen Kalifat unter und merken es nicht einmal.

    Und mit schwersten Anschlägen meine islamische Aktionen die selbst 9/11 in den Schatten stellen.

  82. vermutlich haben die islamischen Kultur Vereine, islamischen Gemeinden, Migranten, Imame die Osmanen in Österreich mobilisiert. Das haben die Bio-Österreicher nur noch nicht verstanden, daß das ihre Wahl war sondern schon die Wahlbeteiligung der Osmanen!

  83. #128 pippo kurzstrumpf der erste (04. Dez 2016 17:28)

    Ja! Wahre Worte. So ist es. Heute gab es den kleinen Rutsch noch nicht. Aber der Rutsch wird kommen, nur dass es dann ein Beben sein wird.

  84. Österreich ist nicht mehr zu retten!Jetzt werden noch mehr Millionen Asylanten unser Land fluten!Armes Deutschland!

  85. Brexit, Trump, van der Bellen.

    Liegen die Voraussagen künftig immer daneben?

    Hoffentlich bei der Merkel auch…

  86. Ich frage mich, wo die Verbrecher gedreht haben, – wenn nicht hat das dumme Volk verdient, – was es gewählt hat. Alles verkaufen, raus aus der Drecks EU.

  87. Das wars mit Österreich die haben fertig.

    Schlimmer kann es gar nicht mehr werden und die wählen ernsthaft den senilen alten Sack, was für ein verblödetes Volk.

    Aber die deutschen sind wahrscheinlich noch dümmer, hier wählen 80 % + SPD und Co.

    Zeit für eine Flasche Whiskey mit viel Cola, der ganze Abend wurde mir versaut.

  88. Tja liebe Brüder im Süden.
    Was jetzt folgt, wird Euer schlimmster Alptraum:

    – Waffen- und Selbstverteidigungsrecht wird beschnitten oder gar ab-
    geschafft, bis ihr komplett wehrlos seid
    – Milliarden für die Sozialindustrie, selbstverständlich ausschliesslich zu-
    gunsten der Neusiedler
    – Ansiedlung von mehr und mehr Asylanten – und zwar in einer solchen
    Masse, dass Euch hören und sehen vergehen wird
    – Abgabe von Regierungsbefugnissen nach Brüssel, uhrwerken defacto
    selbst über nichts mehr entscheiden dürfen, was in eurem eigenen Land
    passiert

    macht Euch auf einiges gefasst. Schaut einfach nach NRW in Deutschland, um zu wissen, was jetzt auf Euch zukommt.

  89. Langfristig wird es einen politischen Wechsel geben.Der Leidensdruck ist noch nicht hoch genug für viele Leute.Da muß ich nur in meinen Bekannten-und Verwandtenkreis schauen.Alle schimpfen,wählen aber immer dasselbe.Irgendwann ist es mit Schimpfen halt nicht mehr getan.Dieser Prozeß wird noch eine Zeit lang dauern.

  90. Norbert Hofer hat verloren laut Hochrechnung. Der Zusammenschluss der Freiheitsfeinde hat funktioniert, die mediale Hetze gegen Hofer hat ihren Parteiauftrag erfüllt!

    UNFASSLICH!

  91. Nächster Anschlag in Wien und vdB wird dazu die typischen Worte finden. Mein Mitgefühl gilt dann nur einem Teil der Österreicher.

    Ein nicht gerade kleiner Teil meines Freundeskreis besteht aus Österreichern und die sind 120%ige Multi-Kulti-Fans. Wiener mit sehr reichen Eltern.

  92. #133 InflectionPoint

    Und was hilft das, VdB ist 5 Jahre an der Macht. Und in 5 Jahren, 2021, ist hier eh der Ofen aus, dann ist nichts mehr zu retten.

  93. Mein Gott, wie enttäuschend. Was braucht es noch, damit die Wahrnehmung in weiten Teilen der Bevölkerung sich den Realitäten anpasst? Noch mehr Moslems, noch mehr Flutilanten, noch mehr Kriminalität, noch weniger Nationalstaat, noch mehr Bevormundung aus Brüssel? Ein einziger Jammer, dieses Ergebnis.

  94. #128 pippo kurzstrumpf der erste   (04. Dez 2016 17:28)  
    Diese Wahl ist verloren.
    Die Welt dreht sich weiter, die Europäer werden in der kommenden Zeit viele Gelegenheiten haben etwas zu lernen. Und man wird lernen! Dann eben unter bunten Schmerzen.
    […]

    Nur dass es, wenn auch das letzte Kalb gerafft hat, dann zu spät sein wird.
    Wenn aus wohlhabenden Ländern Westeuropas mohammedanische und afrikanische Drittweltkloaken geworden sind, nutzt es auch nichts mehr.

  95. Europa hat eigentlich fertig.

    Pleite, übervölkert, unterwandert, überrannt.

    Schade, wenn ich 30 Jahre jünger wäre, ich wäre weg hier. Mag sein, dass es anderswo auch nicht besser ist. Indes es immer überall besser, als auf einen Kontinent zu leben, der in Raten Selbstmord begeht. Österreich hat heute wieder einen Sargnagel dazu beigesteuert.

  96. Schade!!! allerdings sind 46% ein toller Erfolg, wenn man das mal auf unser Land und einen Kandidaten der AfD hochrechnen würde.

    Die Gehirnwäsche dürfte jetzt weiter verschärft werden und Deutsche und Österreicher hängen in der Falle.

  97. Bevor hier alle auf die Ösis schimpfen, dort wählen aber weit mehr Leute FPÖ als im vertrottelten Deutschland die AfD.

    Die Deutschen sind die letzten, die mit dem Finger auf die doofen Ösis zeigen dürfen.

  98. Das wird diesen EU-Sauhaufen nicht retten. Im Endeffekt kann uns Österreich egal sein, denn die liegen auf der Balkanroute noch vor uns. Die Irren, die dort den Irren gewählt haben, werden schon ihre Quittung bekommen. Das dauert halt nur einen Moment länger.

  99. #59 Hoffnungsschimmer (04. Dez 2016 17:13)

    Armes Österreich.

    Ja, da stimme ich Ihnen zu!

    Armes Deutschland.

    Nein, hier noch nicht! Unsere Wahlen stehen noch bevor!
    Das Ergebnis in Ö muß uns jetzt erst recht anspornen, dass es hier nicht genauso wird!
    Ich kenne mich zwar mit Fußball nicht so sehr aus, dort sind auch schon sicher geglaubte Spiele erst in der letzten Minute entschieden worden.

    Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist!

    Diesen Spruch habe ich irgendwo mal gelesen und sehe das auch so! Wollen wir jetzt alle den Kopf in den Sand stecken? Ich weiß, das sagt sich so einfach daher. Die Wahl ist in Ö vorbei, in D noch nicht!

  100. #137 Eulenspieglein (04. Dez 2016 17:31)
    Hofer wollte das System verändern, die Mehrheit möchte kein Veränderung…alles beim Alten!!!

    —-

    Denke das war das Problem.
    Die Gesellschaft ist in der Mehrheit noch nicht bereit für das was getan werden muss.
    Die Angst vor einem politischen und gesellschaftlichen Wandel ist einfach noch zu hoch.
    Lieber auf einen Bekannten Schleudersitz als abzuspringen um einen neuen Weg zu fahren
    Bedenkt man das bei der Nationalratswahl 2013 ca. 20% FPÖ gewählt haben, so sind 47/48% bei der aktuellen Wahl sensationell.
    Auch wenn das natürlich nicht übertragbar ist.

  101. #142 Das deutsche Volk ist noch lange nicht am Ende   (04. Dez 2016 17:31)  
    Und jetzt die schlechte Nachricht:
    Merkel wird 2017 ebenfalls gewinnen!

    Weil die Alternative Gabriel und/oder Schulz heisst.
    Die AfD ist (noch) zu schwach) um eine Regierung zu stellen.

  102. Die Voralberger und Wiener haben die Wahl entschieden.Verstehe nicht wie man in Voralberg 62% für VdB stimmen kann.

  103. Ich glaube daß vdB viele alte Wähler an die Wahlurne mobilisiert hat,die sonst nicht gewählt hätten.Erinnert Ihr Euch an das Werbevideo mit der alten Frau?
    Vielen Alten haben die eingeflüstert ,daß das Nazis sind,die mit Hofer an die Macht kommen.Das wollten die aus Angst verhindern.
    ::::::::::::::::::::::::::::
    ganz im Gegenteil.
    Vielen alten Wählern ist das wählen ohne Ausweiss verboten worden.
    Da aber diese Menschen nicht mehr so gut zu Fuss sind um nochmal nachhause zu gehen um den Aussweiss zu holen, werden Hofer diesmal sehr viele Stimmen abhanden kommen.
    Die Schikanen der linken Spinner hat eine neue Dimension erreicht.

  104. in den Kommentaren der Tagesschau hat es einer richtig ausgedrückt:

    „Die, die Hofer wollen, wählen Hofer,
    die die Hofer verhindern wollen, wählen van der Bellen“

    ein Sammelbecken für alle anderen, nur um Hofer zu verhindern. Hofer hat knapp 50% der Leute hinter sich, Van der Bellen vereint nur die „Anti-Hofer-Kräfte“.

    dazu aggressivste Social-Media-Kampagnen aka
    „Die Welt geht mit Hofer unter“ und „alle verlieren ihre Arbeitsplätze“

    und voila der Sieg ist perfekt

  105. @Dieter Wallheim

    Ich weiß net vielleicht bin ich ja der einzige aber ich werde mich jetzt betrinken, auf den grandiosen Sieg des Van van…Bello bello ..hust

  106. #145 zille1952 (04. Dez 2016 17:33)
    Natürlich bin ich auch maßlos enttäuscht, sehe es aber nicht so dramatisch. Immerhin haben rund 47% gegen Rot-Grün und für Hofer gestimmt. Das lässt sich demnächst aufholen. Es gibt viel zu tun, packen wirs an (auch in Deutschland)!
    ——————————————-

    Wundern muss man sich da nicht.
    Das Spiel alle gegen einen konnte der eine dann doch nicht gewinnen. Und dennoch ist es erstaunlich, wie weit er gekommen ist.
    Hofers Ergebnis 2017 bei der Bundestagswahl für die AfD, mein Jubel würde keine Grenzen kennen!!

  107. #149 Amos (04. Dez 2016 17:35)
    Die Fälschung ist so gelungen, dass selbst bei PI die meisten akzeptieren, was uns da aufgetischt wird.

    Man muss gewisse Dinge auch einmal akzeptieren um respektieren.
    Anders als bei der Trump Wahl wird es keine Flächendeckenden Ausschreitungen geben.
    Wir konservative sin dda anderen als die Linksextremen

  108. Im Übrigen ist das ein altes Spiel, solange wählen zu lassen, bis der „Richtige“ gewinnt.

  109. #172 Zentralrat der Dunkeldeutschen (04. Dez 2016 17:42)

    Das wird diesen EU-Sauhaufen nicht retten. Im Endeffekt kann uns Österreich egal sein, denn die liegen auf der Balkanroute noch vor uns. Die Irren, die dort den Irren gewählt haben, werden schon ihre Quittung bekommen. Das dauert halt nur einen Moment länger.

    Sehr richtig! Mir tun zwar die Patrioten in Ö leid, aber man wollte es dort so, leider!

  110. #105 Felix Austria (04. Dez 2016 17:21)

    #73 Miezekatz

    jetzt kann man nur noch auf ein „sozialverträgliches Ableben“ vom Wanderbello hoffen.
    ====================================
    Das ist wirklich die allerletzte Hoffnung.

    Jetzt werden die Schleusentore geöffnet.

    Ich hab keine Lust wieder recht zu heben

    Ein erträgliches Leben ist wohl nur noch in einem Auswanderungsland möglich.

  111. #143 Heisenberg73 (04. Dez 2016 17:31)

    Bis jetzt gibts nur Prognosen und Hochrechnungen, keine Auszählungen. Hillary war auch vor den Auszählungen der klare Sieger. Kann sich alles noch drehen.
    —————————————————
    Nein, kann es nicht.
    Das ist ein ganz anderer Wahlmodus als in den USA, so dass die Hochrechnungen bei über 50% der Stimmen schon fast dem Endergebnis entsprechen.

  112. Oh Gott, was ist mit meinen Landsleuten los? Die wählen den „Flaggerl fürs Gaggerl“-Typen?
    Den, der vor Jahren direkt sagte, daß die Grünen eine Ausländerpartei sind!

    Jetzt werden wir noch mehr bereichert, besteuert und benachteiligt!

  113. #152 BePe (04. Dez 2016 17:36)

    Warten wir es ab, der Abend ist noch lang.
    Deutschland konnte aufgrund seiner eigenen Fachkräfte noch Einnahmen auf internationalen Märkten erzielen.
    Italien dagegen kann in der Produktivität seit Jahhrzehnten nicht mithalten und brauchte regelmäßig die Abwertungen der Lire. EZB und Mario Draghi haben Italien Zeit gekauft, die nun ausläuft.
    Sie kennen die Analysen Hans-Werner Sinn.
    Der einzige Ausweg ist der Exit aus dem Euro-Raum.
    Der erste Dominostein dürfte heute fallen.

  114. Kein Grund hier in Führerbunkerstimmung zu verfallen. Die Wahl zu gewinnen wäre schön gewesen, allerdings ist das Ergebnis eindeutig und die Befugnisse sehr gering.

    Die FPÖ liegt weiterhin bei 33 bis 35 Prozent. Wir haben dieses Jahr den Aufstieg der AfD verzeichnet und gegen die Erwartungen den Brexit und Trump bekommen. Das ist bedeutend wichtiger als die Entscheidung von 8 Millionen Österreichern. Heute abend geht es in Italien darum den letzten starken Sozialdemokraten in Europa zu stürzen.
    Man kann sich jetzt mental erhängen oder mal die Fakten anschauen: Die Republikaner dominieren die USA, Trump hat gewonnen, in Japan regieren Rechtskonservative, in Israel Netanyahu, in Ungarn und Polen wird rechts regiert, die SVP in der Schweiz hat zugelegt, Wilders schaut stark aus in Holland, Frankreich wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nach rechts bewegen 2017, wahrscheinlich zu Fillon mit einem starken Ergebnis für Le Pen in der ersten Runde, in GB und Spanien ist Labour von der Macht weit entfernt, selbst in den skandinavischen Ländern regieren mehrheitlich Konservative mit rechtsnationalen Kräften.

  115. Alea iacta est!
    Victrix causa diis placuit, sed victa catoni!

    Der Sekt bleibt zu. Eine halbe Flasche Wein reicht auch!

  116. #195 peter wood (04. Dez 2016 17:50)

    Alea iacta est!
    Victrix causa diis placuit, sed victa catoni!

    Der Sekt bleibt zu. Eine halbe Flasche Wein reicht auch!
    ……………………………………..

    Suum cuique.

  117. Tja, das ist halt die Macht der Medien! In Österreich wie in Deutschland und überall. In diesem Fall – anders als in den USA – hat`s halt geklappt, den linken VDB zum Präsidenten zu erheben. Es ist einfaach bedauerlich, daß die Leute immer noch zum größten Teil auf die tägliche Propaganda hereinfallen. Ich erlebe es auch im Privatleben: nur wenige wagen sich an die alternative, unabhängige u. politisch inkorrekte Berichterstattung im Netz heran. Ich rede mir manchmal das Maul fusselig, aber es hilft scheinbar nichts. Nichts geht über die Tagesschau!

  118. liebes pi-Team, berichtet doch mal über Familiennachzug und das Einfliegen von Asylanten aus Italien und Griechenland

  119. Gibts eigentlich irgendwo eine funktionierende Karte mit dem Auszählungsstand nach Bundesländern?

  120. Wenn in Deutschland nächstes Jahr dia Auszählung nicht peinlich überwacht wird, dann landet die AfD bei unter 5 Prozent. In Europa hat mit Österreich eine Ära offener und dreister Wahlfälschungen begonnen, wie schon der erste Versuch in diesem Land gezeigt hat. Leute – hört auf, auf die Österreicher zu schimpfen.

  121. Nationalratswahlen in Österreich nicht vergessen:

    Spätestens im September 2018. Eine vorzeitige Neuwahl wäre frühestens im März 2017 möglich. Als wahrscheinlicher vorgezogener Wahltermin gilt, wenn er kommt, der 21. Mai 2017. An der FPÖ kommt spätestens dann niemand vorbei. Das ist sicher. Und bis dahin bekommen die Österreicher den passenden, grüngreisen Unterricht. Dieser sozialistische Putsch wird sehr lehrreich.

    Nur die Ruhe Leute. Nerven behalten. Heute waren die Zahlen gegen uns. Die Uhr tickt aber. Und in dieser Konstellation ist die Zeit auf unserer Seite! Ist wie bei den kommunizierenden Röhren.

  122. Wieso haben hier soviele Leute die Hoffnung, dass die AFD nächstest Jahr groß abräumt? Die Deutschen wählen die eh nicht und wenn sie auf 20 % kommen, wäre das schon eine Sensation, die aber auch rein gar nichts bringen würde. Eigentlich kann man nur noch sagen, auswandern, solange es noch geht und den Rest in diesem Moslemeuropa versauern lassen!!! Das sage ich als junger Mensch.

  123. Na dann kann der radikale,grössenwahnsinnige Umvolkungs-und Islamisierungsprozess ja weiter laufen.
    Wien ist zwar noch nicht ausgezählt,interessant sind die Gemeinden die zu van der Bellen umgeschwenkt sind;ländlich und katholisch…..
    Die Globalisten aller Couleur haben mal wieder zugeschlagen.

  124. @#161 seegurke , so ist es! Dem Österreicher geht es auf Grund des öffenlichen Schuldenmachens und des Protegierens dieser Parasiten, noch viel zu gut.
    Erst ist es der Preisanstieg beim tägl. Bedarf, welcher etwas gedämpft durch Russlandssanktionen die Lebensmittelpreise unten hält. Was aber geringer wird, weil die Preise bald überall durchschlagend werden, die billigste Wurst um 3,99/kg und 2kg Huhn um 6/kg sind nur mehr sporadisch und gleich vergriffen. Nun setzt der Winter verspätet ein und es werden die Heizkosten spürbar. Packungen mit ungeraden und verdecktem Inhalt verschleiern die Teuerung.Treibstoff und Heizmaterial wird jedesmal etwas teurer, nun kommen die Jahresabrechnungen hinzu.
    Schleichende Inflation nennt man solches. Manch angekündigte Billigware gibt es nur auf dem Prospekt.
    Die Kosten dieser ach so „humaitären“ Flüchtlingspolitik muss vom Steuerzahler getragen werden, auch wenn vorerst Schulden von der Regierung dafür gerade stehen müssen, so bleiben diese Schulden zulasten des Steuerzahlers bestehen.

  125. Demographie und 40jährige Indoktrination sind nicht zu bezwingen. Wären sie auch nicht, hätte heute Hofer gewonnen.
    Orientieren, wo und mit wem man seine sozialen Nischen einrichtet, um zuzuschauen, wie die Revolution ihre Kinder frisst. Wir müssen dem Zwangsläufigen wenigstens etwas bissig humoristisches abgewinnen. Wie die Spendenaufrufe der eltern des mordopfers in Freiburg. Das hat Stil.

  126. Was passiert, wenn der Tattergreis vorzeitig ins Gras beißt?

    Gibt es dann Neuwahlen?

    Egal! Europa wird zusammenkrachen.

    Jetzt können sie wenigstens nicht Hofer die Schuld in die Schuhe schieben.

  127. Dann viel Spaß, liebe Ösis, mit Eurem weltoffenen neuen Bundespräsi. Wenn das so ist, dann bitte künftig auch keine Wegweiser mit „Germany“ mehr aufstellen, wenn die Invasoren demnächst wieder marschieren, sondern schön sölber b’haltn, gell.

    Und in den Euro-Cities Verona-München bitte mehr Kontrollen, damit Ihr Euch die Bereicherer am Brenner rechtzeitig alle aus dem Zug holt.
    In München wird’s nämlich keine Behnhofsklatscher mehr geben, das könnt Ihr jetzt selber übernehmen.

  128. #149 Amos (04. Dez 2016 17:35)

    wenn du jedesmal wenn dir das Ergebeniss nicht passt behauptest das beschissen wurde dann machst du dich nur lächerlich.

    Man darf nicht davon ausgehen dass die grosse Masse politisch interessiert ist die schnappen die Medienhappen auf und kauen die wieder, nur mal als Beispiel meine Nachbarin, schon etwas älter „Hofer?? Das ist doch der komische Rechte oder?“ Als ich dann weiter nachgehakt habe kam nichts mehr. und das reicht um die Wahlergebnisse zu bekommen

  129. Die Österreicher haben sich heute für die Islamisierung ihres christlich und friedlich geprägten Abendlandes entschieden.
    Die Zukunft Österreichs wird eine grausame!
    In Italien bleibt alles beim Alten, Geert Wilders wird nicht gewinnen, Marine Le Pen wird nicht gewinnen und für Merkel gibt es nächstes Jahr einen Wahlsieg Deluxe!
    Deutschland wird zum zweiten Mal total untergehen, nur dieses Mal wird es ein endgültiger, arabisierter Untergang sein, in den Klauen von islamistischen Terroristen.
    Mein Kind hat heute angekündigt, nach dem Studium auszuwandern, sein Ziel, Australien.
    Europa ist unwiederbringlich dem Untergang geweiht!

  130. #194 george walker (04. Dez 2016 17:50)

    …die SVP in der Schweiz hat zugelegt, Wilders schaut stark aus in Holland, Frankreich wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nach rechts bewegen 2017, wahrscheinlich zu Fillon mit einem starken Ergebnis für Le Pen in der ersten Runde, in GB und Spanien ist Labour von der Macht weit entfernt, selbst in den skandinavischen Ländern regieren mehrheitlich Konservative mit rechtsnationalen Kräften.
    ===============================

    Sorry, das wird wohl niemals in den ländern der westlichen welt geschehen, das patrioten die ABSOLUTE mehrheit kriegen.
    Stärkste Partei ja, aber wie in Österreich alle anderen werden sich dagegen stellen 🙁

  131. Focus, Krone, Stern ….

    an alle newspaper online offline

    Berichtet über keine einzige Vergewaltigung mehr

    es interessiert Niemanden

    lasst Merkels Gäste wüten und ficken wie diese wollen

    das Volk und mehrheitlich die Frauen haben es so gewählt und gewollt

    also – lasst die Berichte darüber einfach sein, uns Männer interessiert der Scheiß nicht mehr er und won wem vergwaltigt oder getötet wird – es juckt uns nicht

  132. Denen ist nicht zu helfen!
    Genau wie die geschändete und ersäufte MARIA L.,
    die so Flüchtlingswillkommensfreudig war.
    Was der naive Flüchtlingsaktivistin wohl durch den Kopf gegangen ist als sie von einem ihrer Schützlinge vergewaltgt, gefoltert und ersäuft wurde?
    Der Mönch, dem die algerischen Salatfaschisten zusammen mit seinen Klosterbrüdern langsam den Kopf abgeschnitten haben in Algerien in den 90igern, hatte vorsorgliche einen Brief hinterlassen in dem er seinen Mördern in spe vergibt!

  133. #203 No islamisation (04. Dez 2016 17:54)

    Wieso haben hier soviele Leute die Hoffnung, dass die AFD nächstest Jahr groß abräumt? Die Deutschen wählen die eh nicht und wenn sie auf 20 % kommen, wäre das schon eine Sensation, die aber auch rein gar nichts bringen würde. Eigentlich kann man nur noch sagen, auswandern, solange es noch geht und den Rest in diesem Moslemeuropa versauern lassen!!! Das sage ich als junger Mensch.
    …………………………………….
    Unsere Kinder sehen das auch so. Und wir ziehen hinterher.

    „Den Schisslam in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!“

  134. #210 Lächerlich macht sich der, welcher den bewiesenen Betrug dieses Jahr nicht zur Kenntnis nehmen will.

  135. #201 Amos (04. Dez 2016 17:54)

    Wenn in Deutschland nächstes Jahr dia Auszählung nicht peinlich überwacht wird, …
    ———————————————–

    Die wesentliche Wahlfälschung geschieht nicht mittels der Auszählung, sondern davor und danach!

    Und alle, die noch ARD/ZDF-Beitrag zahlen sollten sich überlegen, welchen Anteil sie selbst an der Wahlmanipulation haben. Wer das TV hat, gewinnt die Wahl.

  136. Das Gejammer hier geht mir auf den Keks.

    Ja, ich hätte es mir auch anders gewünscht, aber trotzdem hat sich im Jahre 2016 viel zu unseren Gunsten verändert.

    Man kann nicht immer nur gewinnen.

  137. #172 Heisenberg73 (04. Dez 2016 17:41)

    Die Deutschen sind die letzten, die mit dem Finger auf die doofen Ösis zeigen dürfen.

    Stimme Ihnen vollumfänglich zu, leider werden in Dammland auch die ignoranten Nichtwähler die Wahl wieder für die Merkel entscheiden.
    In sämtlichen Bundesländern haben diese Vollpfosten einen Neuanfang verhindert und sie werden das auch im Bund tun, es sei denn, es geschieht wirklich was außergewöhnliches, mit sehr vielen Toten.
    Wobei Asylantenmorde (Freiburg) auch kaum jemanden interessieren, Pack eben. Kopfschüttel

  138. #195 Peter Wood
    Sorry, Übersetzung verschlampt.
    „Der Würfel ist gefallen. Die siegreiche Sache gefiel den Göttern, die unterlegene aber dem Cato.“
    Anmerkung: Nicht nur dem Cato, dem Uri auch!
    Gruß
    D&U

  139. No, Panic! Das kann auch heilsam für uns sein, denn wer sich vorher in zuviel Sicherheit glaubt, ist verloren. Daher sollen sich nicht wir sondern die Anderen in Sicherheit wiegen. Dann kommt es anders als erhofft. So war es immer und so wird es wieder kommen!

  140. Oh nein! Ich hielt es, PI aufgerufen, für einen grausamen Scherz. Es ist aber grausame Realität.

    Na dann. Bitte nicht über Scharia beschweren, Rotweingürteltiere.

  141. #217 Amos (04. Dez 2016 18:00)

    habe ich zur Kenntniss genommen aber ich behaupte deswegen nicht es ist jedesmal beschissen worden nur weil es mir nicht passt.

    Oder ist bei der Trumpwahl auch beschissen worden?

  142. 222
    Was soll denn anders kommen? Da passiert gar nichts, die Leute hier sind viel zu dumm dazu, vor allem in den alten Bundesländern.

  143. Das war halt Alle gegen Einen,
    so etwas sieht bei der Parlamentswahl schon ganz anders aus,da nehmen sich diese „Gewinner“ die Stimmen gegenseitig weg.
    Wenn die 46% die FPÖ wählen,ist für den Rest der Parteienschranzen aber Land unter.
    Die wirkliche Enttäuschung ist allerdings der Vorsprung von Bello,da hätte ich mir ein knapperes Ergebnis gewünscht.

  144. So nachdem Österreich erst mal wieder verloren ist, hier ein kleiner Trost als OT:

    http://www.sueddeutsche.de/politik/wahlen-in-den-usa-us-gruene-ziehen-antrag-auf-neuauszaehlung-in-pennsylvania-zurueck-1.3278710

    Schrubeliger Artikel aus der Süddeutschen, den man wohl so verstehen muss, das es 1. tatsächlich keine nachhaltigen Anhaltspunkte für ein Manipulation gibt, das 2. eine Neuauszählung, wenn dann, zu teuer wäre und das 3. last but not least das am. Wahlsystem schuld ist, dass Trump gewählt wurde. Jedenfalls stehen die US-Grünen ziemlich blöd da und das reicht uns an der Stelle. Trump wird auf jeden Fall bleiben.

  145. 46,4% ärgerlich..weil diese weiter unter den Zuständen leiden müßen.
    Wien 1971 22.000 Muslime
    Wien 2010 560.000 Muslime
    Jeder einzelne von denen sieht seine Identifikation in der Herkunft der Eltern und Großeltern..
    ´
    Durch die höhere Geburtenrate stellt sich für Österreich ein Anstieg der Muslime bis zum Jahr 2051 auf 27%,und für Wien einen Anteil bis 55% der Muslime dar.
    Und wir werden nicht helfend einschreiten können,wenn Ösiland den Moslems in die Hände gefallen ist..
    Im Gegenteil..uns wird es nicht besser gehen,trotz einzelner Ankündigungen,was jeder so zu tun gedenkt..Nicht genug.
    Nur Sprechblasen und das warten auf einen Erlöser,helfen keinen weiter.

    Was ist konkret zutun,außer hier zu schreiben,so ganz unter uns..

    Da müßten gerade wir doch mehr tun..Netzwerkmäßig.

    Freunde Bekannte Verwandte..nicht hyperventilierend zuquatschen,sondern sachlich Fakten auf den Tisch legen.

    Immer wieder Kopien in Briefkästen,mit Artikeln von hier..

    Man bin ich enttäuscht..aber vdB kann 46% nicht aus den Augen verlieren.
    Das ist schon ne Hausnummer

  146. #154 DFens
    #168 Das_Sanfte_Lamm

    Das Problem wird sein, dass es vermutlich nicht mehr ohne bewaffnete Auseinandersetzungen abgehen wird. Man kann nur hoffen, dass man den Staat, wenn es soweit ist, zumindest nicht noch zusätzlich gegen sich hat. Könnte allerdings sein, wenn die Moslems dann schon massenhaft an den Schaltstellen sitzen.

    Insgesamt wird es um so übler werden, je länger die EU- und Merkeleliten noch frei wüten, mit Moslems fluten und zerstören dürfen.

  147. Das ist mir hier alles zu pessimistisch.VdB ist sicher ein Rückschlag,aber nicht das Ende!Eine Wahl,so what! Wir werden auch wieder Siege einfahren.Am Ende des Tages wird abgerechnet.

  148. @212 2020

    Absolute Mehrheiten sind in der heutigen Zeit eh die Ausnahme. Es würde ja schon reichen, wenn sie mitregieren und Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen. Wilders wird in Holland möglicherweise stärkste Kraft werden, aber im Leben keine eigene Mehrheit auf die Beine stellen, also braucht er die CDA und die VVD.

    Und die Vorstellung, dass rechts der Mitte alleine auf über 50 Prozent kommt, ist dann doch etwas absurd, denn es wird immer Linke und Sozialdemokraten, Liberale und das klassische bürgerlich-konservative Mitte-rechts-Lager.

    Es ist doch großartig, dass in Deutschland binnen eines Jahres die Lücke rechts der Union geschlossen wurde, eine Entwicklung für die UKIP in GB Jahrzehnte gebraucht hat.

  149. Ineptokratie – eine Herrschaftsform, worin die Unfähigsten von den Unproduktivsten gewählt werden, wobei die Mitglieder der Gesellschaft, die sich selbst am wenigsten selber erhalten oder gar Erfolg haben können, mit Gütern und Dienstleistungen belohnt werden, die aus konfiszierten Wohlstand einer schwindenden Anzahl der Werteschaffenden bezahlt werden.

  150. Der österreichische Bundespräsident hatnoch mehr Macht als die duetsche Kanzlerin.

    Der Verfall wird noch stärker und schneller gehen

  151. Für die Tagesschau ist der Mordfall Maria aus Freiburg nicht soviel wert, als wenn jemand einen Sauschädel vor einer Moschee ablegt:

    Panorama, Stand: 15:22 Uhr
    20-Uhr-Nachrichten
    Darum ließ die „Tagesschau“ die Freiburg-Meldung weg

    Die ARD-„Tagesschau“ hat sich auf Facebook dazu geäußert, warum die Festnahme im Fall der getöteten Studentin in Freiburg in der 20-Uhr-Ausgabe vom Samstag nicht vorkam.

    Der Fall habe eher „regionale Bedeutung“, zudem gelte bei dem noch minderjährigen Verdächtigen „der besondere Schutz von Jugendlichen“, schrieb die in Hamburg ansässige Redaktion von ARD-Aktuell am späten Samstagabend in einem Facebook-Kommentar. „Auf ‚Tagesschau.de‘ sowie auf Facebook und Twitter haben wir am Nachmittag berichtet.“ Auf diesen Eintrag reagierten zahlreiche Nutzer mit Kritik.

    Unter einem Link zur Berichterstattung des Südwestrundfunks (SWR) erklärte die „Tagesschau“ ihre Vorgehensweise wie folgt: „Bei aller Tragik für die Familie des Opfers hat dieser Kriminalfall eine regionale Bedeutung. Die „Tagesschau“ berichtet überregional, als Nachrichtensendung für ganz Deutschland.

    „Besonderer Schutz von Jugendlichen“

    Darüber hinaus haben die Ermittlungsbehörden die Presse von der Festnahme eines Tatverdächtigen in Kenntnis gesetzt. Es gilt die Unschuldsvermutung. Da es sich bei dem Verdächtigen um einen 17-Jährigen handelt, ist bei jeglicher Berichterstattung der besondere Schutz von Jugendlichen und Heranwachsenden zu beachten – unabhängig von deren Herkunft.“

    Der minderjährige Verdächtige war am Freitag festgenommen worden. Es handelt sich um einen unbegleiteten Flüchtling, der im vergangenen Jahr aus Afghanistan eingereist war und bei einer Familie in Freiburg lebte. Die 19-jährige Studentin war Mitte Oktober auf dem Heimweg von einer Party vergewaltigt worden und starb nach Polizeiangaben durch Ertrinken.

    Laut ARD-Programmdirektion in München sahen die „Tagesschau“ am Samstagabend um 20 Uhr 10 Millionen Menschen, davon gut 5,8 Millionen im Ersten, die anderen in den Dritten, bei Phoenix oder 3sat.

    https://www.welt.de/vermischtes/article159963535/Darum-liess-die-Tagesschau-die-Freiburg-Meldung-weg.html

  152. Ich sage es ja immer wieder:“Der Deutsche fühlt sich erst wohl wenn er ausgeraubt,zusammengeschlagen mit dem Gesicht im Dreck liegt und einen Arab-oder Afro Pimmel im Arsch hat!“
    Wenn die Eltern von vergewaltigten und ermordeten Frauen für Invasoren spenden, dann kann man nur noch die Hände über den Kopf zusammenschlagen.

    Merkel wird hier wieder Kanzler, die Asozialen haben hier so viel Macht und die gesammte Propaganda unter Kontrolle.

    Es lohnt sich nicht, man kann nur für sich selbst was tun.
    Die Freiheit ist schon lange tot!

  153. Der Rasen ist gemäht, die Messe ist gelesen.
    Es wird sich damit abzufinden sein, Ende der Durchsage.

    Wehe dem, der in 20-30 Jahren auf diesen Flecken Erde wohnt – ich gehöre dazu 🙁

  154. Die Österreicher können jetzt schon mal zusammenrücken um weitere „Flüchtlinge“ aufzunehmen. Aber die haben deutlich mit hoher Wahlbeteiligung gewählt. Also wünschen die das ausdrücklich so.

    Auch für die AfD sehe ich wenig Hoffnung jemals über die 20% zu kommen.
    Daß die Eltern der umgebrachten Freiburger Medizinstudentin auf der Trauerfeier Geld für „Flüchtlinge“ sammeln ist typisch, so typisch. Wie heisst die Steigerung von Gutmensch?

  155. #194 george walker

    Danke für Ihren Kommentar, der mich ein wenig aufmuntern konnte!

    Es ist trotzdem schade, wenn eine der wenigen Chancen auf Veränderung, die die Bürger haben, nicht genutzt wurde.

  156. Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist!
    @173 Eugen von Saroyen

    Der Spruch stammt aus dem Film STAKEOUT.
    (Die Nacht hat viele Augen) 1986.

    @ all
    Das allgemein typische Blogproblem.
    Man ist hier unter Gleichgesinnten und denkt, jeder andere würde auch so ticken.
    DEM IST NICHT SO. LEIDER!

    Wir sind hier höchstens 1000 Schreiber, da „draußen“ sind 80 Millionen,
    die anders denken.

    Ist leider so.

  157. für so absolut einfältig hätte ich die Österreicher nicht gehalten, dass sie diesem stinkenden Grünen so viele Stimmen geben, aber viele scheinen ja scharf darauf zu sein, solche Zustände wie in Freiburg, Köln etc. zu bekommen oder zu haben.

  158. #203 No islamisation

    Ein paar Jahre kann man sich das als junger Deutscher noch anschauen. Aber wenn Merkel 2017 gewählt wird, und der Familiennachzug voll umgesetzt wird, die Flutung mit Asylbetrügern weitergeht, kann man nur noch abhauen. Die jungen Deutschen sofort, die älteren Deutschen spätestens mit Rentenbeginn.

    Ansonsten würde man als junger Deutscher sein Leben wegwerfen für die Multikulti-BRD, und die BRD-Eliten würden dich skrupellos an der Multikultifront als Arbeits- und Steuersklave verheizen. Auf alle Fälle rate ich dazu sich jetzt schon über das Thema Auswanderung zu informieren. Und falls man verbohrte Eltern hat die immer noch C*DU und Konsorten wählen, einfach ein Buch über das Thema Auswanderung kaufen und im Haus/Wohnung demonstrativ rumliegen lassen, vielleicht überzeugt der Schock die Eltern. 😉

  159. ich schätze das in Deutschland 1Mio bei normalen Versand sind, damit die anderen Millionen sich besinnen, müssen noch viele Frauen an der Anhängekupplung durch Deutschland gezogen werden.

    so werden sich hier noch viele pi Leser über das Ergebnis bei der Wahl im nächsten Jahr wundern.

  160. #239 george walker (04. Dez 2016 18:05)
    ===============================
    Sorry, mit Kompromissen von Weichparteien wird man den Untergang eines Landes nicht verhindern können.

    Der Zukunft wird mehr oder minder schnell grün sein, zuerst Parteigrün, dann Islamgrün.

  161. #203 No islamisation (04. Dez 2016 17:54)

    Hier bei PI sind viele ältere Jahrgänge, die noch mit den früheren Zeiten vergleichen können. Das macht ja den Reiz des Kommentarbereichs aus. Die Jüngeren können den Rückgang der persönlichen Meinungsfreiheit leider nicht aus eigenem Erleben bewerten.
    Es sieht nicht gut aus für die Zukunft dieses Volkes.
    Wer international gesuchte berufliche Fähigkeiten besitzt, sollte sich ernsthaft mit dem Gedanken an einen Ortswechsel beschäftigen. Dafür würde ich niemanden verurteilen. Wir haben alle nur begrenzte Lebenszeit.

  162. Wichtiger ist der Wahlsieg von TRUMP!
    Die STROHFRAU von KILLERY hat ja schon aufgegeben mit ihrer Nachzählung in PENSYLVANIA.
    Damit ists gegessen!
    Trump wird mit der TERRORELIGION aufräumen!
    Und JA, JEDE Regierung hat die Pflicht Grenzverletzer und NCHT Auenthaltsberechtigte, Kriminelle sowieso! rauszuschmeissen und die Grenzen zu sichern!
    Bis zur BT werden noch einige Terrorakte und Metzeleien passieren.
    Irgendwann sehr bald ist das Maas voll!
    „Wehrt Euch, leistet Widerstand!
    Gegen die iSS-Lamisierung im Land!“

  163. In den Österreichischen Zeitungen las man in den Kommentaren nur Hofer, Hofer, Hofer……
    Und nun wählt die Mehrheit den grünen Tattergreis. 🙁

  164. Noch feiern die Volksvernichter den Sieg des grünen Kettenrauchers.Lasst sie nur,wenn nach 23:00 in Italien Renzi den Hut nimmt,
    ist die EU Geschichte,und unsere Politiker & Finanzeliten die auf Kosten des Schlafmichels die Umvolkung voranbringen fällt die Kinnlage runter,wenn…
    So hoffe ich.

  165. Ich kann das nicht mehr verstehen. Ich halte mich für einen normalen Menschen, kann gut und böse, sinnvolles, und sinnfreies von einander trennen, aber hier blick ich es nicht mehr. Ich meine, man sieht wohin die Reise geht, und weiß, was am Schluss rauskommt… Es ist, als ob ein Auto den Abhang runterrollt, am Ende ist ein tödliche Klippe, und statt die Bremse zu treten, geben die Gas! Es ist zum Mäusemelken!

  166. #244 Nur_Mut (04. Dez 2016 18:08)

    Der Rasen ist gemäht, die Messe ist gelesen.
    Es wird sich damit abzufinden sein, Ende der Durchsage.

    Wehe dem, der in 20-30 Jahren auf diesen Flecken Erde wohnt – ich gehöre dazu 🙁
    ===================================
    Wenn Sie jung sind, wandern Sie aus, ansonsten kann man nur auf ein schnelles ableben hoffen; das was ich in meiner Umgebung bereits erlebt habe reicht mir vollkommen. 🙁

  167. 49,7% ist doch gut.

    Wieviele Stimmen bekamen unsere Kandidaten denn vor dem Merkelsommer?

    Das werden schon noch mehr, die Multikultisten und Xenofetischisten können dem Zuwachs nicht viel entgegensetzen, ihre Klientel verhält sich weiterhin so, wie es ihre Klientel von Zuhause her gewohnt ist und macht sich um so unbeliebter, je mehr von ihnen importiert werden.

    Multikultismus und Xenofetischismus sind Auslaufmodelle.

  168. raginhard
    Hier bei uns in Sachsen- Anhalt haben genau die älteren CDU und SPD gewählt und verhindert, dass die AFD stärkste Kraft wurde, die Rentner können mir gestohlen bleiben, die verramschen ihre eigenen Kinder und Enkel, widerlich sowas

  169. james_bond (04. Dez 2016 17:35)
    Der kleine Jimmy hat das Wort „postfaktisch“ aufgeschnappt, ohne zu begreifen, dass es die Weltwahrnehmung der Seinen bezeichnet! Immer duese „postfaktischen Berichte“ von Morden, Vergewaltigungen, Überfällen… Die „vernunft“ hat gesiegt… Mit Verlaub, werter Herr, Sie sind ein minderbemittelter Dummkopf, wahrscheinlich mit dem Leser-Diplom der BILD ausgestattet!

  170. So arbeitet Demokratie. Freie Wahlen enden mit einem Ergebnis, das ist zu akzeptieren, auch wenn man nicht darüber jubelt.

  171. Tja, wie bestellt, so wird dort nun geliefert. Dem Bundeshosenanzug dürfte nun einer abgehen.
    Ich fasse es nicht, dass die Ösis dermaßen dämlich sind; die werden ihren Spaß noch kriegen.
    Und: Denkt an einen Beitrag von mir: Die Trump Wahl wird auch noch gedreht; glaubt mir: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Nicht ohne Grund lässt die grüne US Nixnutzin Jill Stein in 3 Staaten nachzählen. Der Betrug in den USA findet aktuell untr aller augen während der Nachzählungen statt und Clinton wird Präsidentin; denkt daran, wenn Ihr am 14. Dezember die Schlagzeilen lest oder hört.
    Und ich galube nicht, dass in Österreich alles mit rechten Dingn gelaufen ist – aber sei’s drum, dann geht der links liberale grüne Europamist eben weiter.

  172. Man faßt es nicht! Kann das wahr sein?

    Oder hat am Ende ein riesiger, streng geheimer WAHLBETRUG stattgefunden?

    Wieviele Stimmen werden Nobby fehlen?

    Warum hat es extrem wenig BRIEFWÄHLER gegeben?

    Man darf gespannt sein…

  173. Korrektur: james_bond (04. Dez 2016 17:35)
    Der kleine Jimmy hat das Wort „postfaktisch“ aufgeschnappt, ohne zu begreifen, dass es die Weltwahrnehmung der Seinen bezeichnet! Immer diese „postfaktischen Berichte“ von Morden, Vergewaltigungen, Überfällen… Die „Vernunft“ hat gesiegt… Mit Verlaub, werter Herr, Sie sind ein minderbemittelter Dummkopf, wahrscheinlich mit dem Leser-Diplom der BILD ausgestattet!
    Sorry, die Fehler sind dem Zorn auf solche Idioten geschuldet.

  174. #245 gonger (04. Dez 2016 18:08)

    ist das wirklich so?? So viel Verblödung kanns doch gar nicht geben

  175. Max Rockatansky
    Mit Wahlen ist diesem Spuk sowieso nicht mehr bei zukommen, da müssen andere Geschütze her……

  176. Niemals den Kopf hängen lassen!!!, den finalen Knall in Europa hat es noch nicht gegeben, aber der kommt noch. Dann wird auch der letzte begreifen, dass es mit der aktuellen Politik so nicht weitergehen kann !

  177. #255 Forscher

    Warum? Das gleiche wird(höchstwahrscheinlich) auch in Frankreich geschehen:Valls wie Fillon werden alles daran setzen LePen zu verhindern.

  178. Damit habe ich nicht gerechnet, habe die Österreicher für intelligenter als die Deutschen gehalten ! Schade. Aber hauptsache Trump hat gewonnen. Der hat den größten Einfluss. Noch abwarten was in Italien passiert mit dem Referendum!

  179. #323 – Ich weiß nicht, aus welchem Mustopf Du auch hierbei kommst. In den USA hat Trump selbst öffentlich geäußert, dass Millionen Illegale zur Wahl gingen.

  180. #243 Die Wehr (04. Dez 2016 18:07)

    Für die Tagesschau ist der Mordfall Maria aus Freiburg nicht soviel wert, als wenn jemand einen Sauschädel vor einer Moschee ablegt:

    Vollkommen richtig !

    Wenn ich schon lese:

    „Besonderer Schutz von Jugendlichen“

    https://www.welt.de/vermischtes/article159963535/Darum-liess-die-Tagesschau-die-Freiburg-Meldung-weg.html

    Was ist, Entschuldigung was war mit dem besonderen Schutz von Maria Ladenburger?

    http://lebenswege.faz.net/traueranzeige/maria-ladenburger/48305520

  181. Ich sags ja immer wieder, dass kein großes Umdenken zu erkennen ist.

    Da hätte mich ein Hofer-Sieg auch schwer überrascht. Passt doch überhaupt nicht zu den eigenen Erfahrungen.

    Es ist aber auch nicht hilfreich permanent von Unruhen und brennenden Städten zu schwadronieren. Ich erinnere mich, dass das schon für Ende 2015 auf PI vorhergesagt wurde

  182. Tja liebe Ösis. Wir (Deutschen) stehen am Abgrund, ihr hingegen seid seit heute einen Schritt weiter.

  183. Ja, ja die Verblödungsmaschinerie zeigt Wirkung. Mir tun nur die knapp Hälfte der Österreicher leid die dieses grüne Unheil verhindern wollten, jedoch für die Befürworter wünsche ich mir, dass sie das volle Ausmaß ihrer dummen Entscheidung mit allen dazu gehörenden Schmerzen möglichst bald zu spüren bekommen.

  184. Die Österreicher gehören in Europa leider nicht zu den geistig hellen und wählen deshalb van der Bellen!

  185. #222 John Maynard (04. Dez 2016 18:02)

    No, Panic! Das kann auch heilsam für uns sein, denn wer sich vorher in zuviel Sicherheit glaubt, ist verloren. Daher sollen sich nicht wir sondern die Anderen in Sicherheit wiegen. Dann kommt es anders als erhofft. So war es immer und so wird es wieder kommen!
    ————————–

    Dieses Ergebnis wird keinenfalls der FPÖ zum Nachteil sein. Im Gegenteil. Die regierenden Parteien werden die Arbeitslosigkeit nicht stoppen können, wird weiter steigen. Die Probleme in der EU werden sich weiter vergrößern. Italien wird unstabiler. Viele Konservative werden sich bei der nächsten Wahl besser noch besser mobilisieren. Den Voralberger geht es scheinbar noch zu gut. Obwohl Voralberg(65%) nicht weit entfernt von Freiburg ist, scheint es die Menschen nicht zu interessieren wie Europa sich schlagartig verändert.

  186. Wie stand hier neulich zu lesen? Klüger werden ist durch Vernunft und Verstand möglich, was der noble Weg ist, oder durch Erfahrung, was der harte Weg ist. So ähnlich. Die Österreicher haben sich für den harten Weg entschieden. Aus den abgehängten Ländern der Welt, weil auf eine steinzeitliche Gewaltkultur gegründet, kommt die Negativauslese der Kriminellsten, Primitivsten, Respektlosesten nach Europa. Nazi-Buhmänner in den Medien und an den Wänden, Gesinnungsterror, Strafen wegen Volksverhetzung helfen nicht dagegen. Gott schenke euch Vernunft und Kraft, liebe Ösis.

  187. In Österreich hat der Leidensdruck der Bevölkerung offenbar noch nicht ausgereicht. Die Dinge müssen also noch schlimmer werden, ehe die Mehrheit zur Vernunft kommt.

    Und darauf können wir vertrauen – sie werden schlimmer werden!

  188. #260 No islamisation

    Früher sorgten sich die Alten um die Zukunft ihrer Kinder und Enkel, heute vernichten sie mutwillig deren Zukunft.

    Die Deutschen und Österreicher werden och einen sehr hohen Preis für ihr Wahlverhalten zahlen. Und dieser Preis mit Blut bezahlt.

    Viele alte Deutsche werden noch jammernd am Grab ihres einzigen Enkels stehen, das ist schon jetzt sicher.

    Was hier abläuft ist nur noch mit totaler Gehirnwäsche erklärbar.

  189. Schade Herr Hofer, das es wieder nicht gereicht hat ,In Frankreich und den Niederlanden wird es auch grade nicht reichen ,Denn es darf nicht sein das die Futtertröge der macht abgegeben werden muss an die die für Volk und Vaterland Kämpfen !!!

    AFD oder Untergang!!!!!!

  190. Maria Ladenburger war eine Kollaborateurin 1. Ranges,Mitleid will mir da nicht recht aufkommen, wer sich mit Hunden ins Bett packt, muss sich nicht wundern, wenn er mit Flöhen wieder aufwacht, oder wie in diesem Fall, gar nicht mehr aufwacht.

  191. #270 No islamisation (04. Dez 2016 18:16)

    Max Rockatansky
    Mit Wahlen ist diesem Spuk sowieso nicht mehr bei zukommen, da müssen andere Geschütze her
    ==============================
    sehe ich genauso

  192. Keine gute Nachricht für MERKEL!
    Hofer hätte sich der Völkerwanderung entgegengestellt und uns dadurch entlastet!
    Nun werden die Schleusen geöffnet in Richtung DEUTSCHLAND.
    Und das wird HONECKERS RACHE den Rest geben!

  193. Der grüne Bundespräsident in Österreich wird auch sicher künftig dafür sorgen, dass an der Grenze in Raubling nicht mehr der Bahnverkehr lahmgelegt werden muss wegen der „Migranten“, die es sich neuerdings auf und in den Güterwaggons gemütlich machen.

    http://www.br.de/nachrichten/oberbayern/inhalt/gueterzuege-bundespolizei-fluechtlinge-100.html

    Die aufwendigen Kontrollen auf deutscher Seite verursachen stundenlange Verspätungen im Personenverkehr dank fehlender Kontrollen durch das österreichische Bahnpersonal.

    VdB wird sich hoffentlich diese Geschenke künftig nicht entgehen lassen.

  194. Österreich wird in den nächsten 2-3 Jahren einen Einwanderungstsunami nie geahnten Ausmaßes erleben.

    Dann bitte keine Jammerei und Flucherei!

    Ihr hattet die Chance!

  195. #262 No islamisation (04. Dez 2016 18:13)

    Die Rentner und alte Leute haben meist nicht die Möglichkeit, sich im Internet alternativ zu informieren, die gucken ARD und lesen Zeitung. Die erfahren die Wahrheit doch gar nicht.24h Lügenmedien Berieselung, da glaubt man die Scheiße dann irgendwann!

  196. #290 Calderwood (04. Dez 2016 18:21)

    In Österreich hat der Leidensdruck der Bevölkerung offenbar noch nicht ausgereicht. Die Dinge müssen also noch schlimmer werden, ehe die Mehrheit zur Vernunft kommt.

    Und darauf können wir vertrauen – sie werden schlimmer werden!
    ======================================
    Ja, die Frage ist nur wird man jemals eine Wende einleiten ?

  197. Enttäuscht bin ich schon. Aber nicht resigniert. Die konservative Wende wird kommen. 1978 ahnte keiner, dass Maggy ein Jahr loslegt. 1979 schien es utopisch, dass Ronny als Mr. President die Freiheitsstatue renovieren lassen wird.

    Im Zuge der Planungen für die Hundertjahrfeier der Statue im Jahr 1986 untersuchten französische und amerikanische Ingenieure das Bauwerk eingehend. Sie kamen 1982 zum Schluss, dass die Statue eine umfassende Restaurierung benötigte. Im Mai 1982 verkündete Präsident Ronald Reagan die Bildung der Statue of Liberty–Ellis Island Centennial Commission, die das Projekt erfolgreich ausführte.

    http://img.zeit.de/politik/ausland/2013-10/fs-usa-shutdown-haushaltsstreit-bilder/08-dpa-Picture-Alliance-43070093-HighRes.jpg/imagegroup/original__880x580__desktop

  198. Ein guter Tag für Grabscher und die Asylindustrie, aber auch für Grenzschutzbeamten: Die haben jetzt wieder Urlaub, denn die Flut kann kommen und wird durchgewunken werden.

    Teddybärenhändler feiern bereits Vorbestellungen in bislang ungekanntem Ausmaß.

    Ein guter Tag auch für die Tierwelt Afrikas: Die wird den Kontinent bald menschenfrei für sich haben.

    Pfui Deibel, ihr Österreicher!

  199. so, ich werd mich mit einem halbwegs normalen sozialdemokraten noch ein wenig übers ergebnis unterhalten

  200. BePe
    So ist es, aber Ende bekommt jeder scheinbar dass, was sie verdienen, wie mir scheint, mir tuts nur unendlich Leid für die, die dagegen sind und dann diesem Alptraum, ausgelöst durch die Septemberverbrecher in Berlin, zum Opfer fallen.

  201. Emotionen haben über Fakten gewonnen … die Vernunft blieb auf der Strecke. Diejenige, die aus lauter Angst vor Veränderung und Zukunftsversagen den grünroten Populisten auf den Leim gegangen sind, habe sich durch die einfachen Antworten und Stimmungsmache des grünroten Lagers täuschen lassen.

    Wieder einmal hat Stimmungsmache und Emotionen über Fakten und Vernunft gesiegt.

    Traurig für Europa und Österreich.

  202. Übrigens mit Blick auf die USA, da brennt nichts mehr an: PA hat die Neuauszählung abgeblasen und in Wisconsin hat sich bislang nichts verschoben und das sogar marginal in Richtung Trump:

    „Its Day 3 results show that almost a third of Wisconsin precincts have completed their recounts, accounting for over 705,000 of the 2.975 million ballots cast in the presidential race. The net change has been to find 349 additional votes. Trump has gained 138 votes and Hillary Clinton 126“

    Soll heißen, Wisconsin hat knapp ein Viertel seiner Stimmen bereits neu ausgezählt und Trump konnte seinen Vorsprung sogar um 12 Stimmen ausbauen.

    Bei über 23.000 Stimmen insgesamt wird sich auch hier nichts mehr zu Gunsten von Clinton drehen.

    http://hotair.com/archives/2016/12/03/breaking-green-party-withdraws-pa-recount-demand/

  203. Der eigentliche Sieger (obwohl gar nicht zur Wahl stand) ist der Aussenminister Sebastian Kurz (ÖVP). Durch seinen Kurswechsel (im Sinne der FPÖ) bei der Flüchtlingspolitik hat er indirekt VDB unterstützt…

  204. Am Fernseh-Duell kann es nicht gelegen haven, denn van der Bellen war dort ausgesprochen schlecht. Ich frage mich, was der Grund für die doch recht deutliche Stimm-Verschiebung war.

  205. deutschland01

    Die westdeutschen Rentner in den Großstädten sehen aber alles alltäglich vor Augen und wählen weiter diesen Mist, da brauch mir keiner mit so einer Ausrede kommen, alle sehen es und niemand macht etwas.

  206. Ganz schwache Rede von HOFER zum Wahlverlust.

    Er spricht auffällig viel von Europa.

    Was soll das?

  207. Naja, es reden alle als wäre er gerade König geworden oder so. Hat der österreichische Bundespräsident soviel mehr Macht als unser Grüßaugust? Abgesehen davon, daß er direkt gewählt wird, sind die Systeme doch recht ähnlich (habe jetzt die Details nicht nachgelesen). Und die FPÖ ist dort wesentlich weiter als jegliche Opposition bei uns. Also schau’n mer mal.

  208. Ist doch kein Weltuntergang. Wir gehen unseren Weg weiter. van der Bellen ist nur ein Stein auf unserem Weg und keine Erdrutsch. Und den Stein räumen wir weg. Wenn nicht jetzt, dann eben später.

    Ist doch eigentlich nur eine Schlacht, die wir jetzt verloren haben. Unsere Gegner haben sich das ganze Jahr über blutige Schädel geholt. Also lassen wir denen doch mal diesen „Erfolg“. Die merken noch schnell (oder spät) genug, das es nur ein Scheinerfolg. ein Phyrrussieg.

    Lasst keinesfalls die Köpfe hängen. Theoretisch könnten wir auch die Hände in den Schoß legen und einfach nur zuschauen wie alles zusammenbricht. Doch dass fällt einem Patrioten Naturgemäß sehr sehr schwer. Dafür wird die „Rache“ der Langschläfer unglaublich. Dann werden die Volksverräter evt. vom eigenen Wähler an Laternen aufgeknüpft. Und wir schauen dann entspannt zu.

    Tragisch ist nur, das die Zeit FÜR und GEGEN uns arbeitet.

  209. Dieser Grüne van der Hindenburg…äh…van der Bellen wird demenzbedingt alles unterzeichnen und abnicken, was das „Establishment“ ihm unterhubelt.

  210. #315 Religion_ist_ein_Gendefekt (04. Dez 2016 18:29)

    ja hat er, ungefähr vergleichbar mit dem Reichspräsidenten der Weimarer Republik. Also nicht ganz ohne

  211. Nicht OT

    Heute:
    Parrrttyyyyyy bei Anne Will. So ein Lächeln hat man bei ihr schon jahrelang nicht mehr gesehen. Apropos „nicht sehen“. Genau das.

    TV-Wegschau-Tipp

    heute · So, 4. Dez · 21:45-22:45 · Das Erste (ARD)

    Anne Will

    Europa auf der Kippe – Welche Werte einen uns noch?

    Am Sonntag könnte in Österreich mit Norbert Hofer von der FPÖ zum ersten Mal ein Rechtspopulist zum Bundespräsidenten gewählt werden. Auch in Italien könnten die Populisten und Europakritiker von dem Verfassungsreferendum am Sonntag profitieren.

    Steht Europa ein Rechtsruck bevor?

    Was kann Europa seinen Skeptikern jetzt entgegensetzen? Und welche europäischen Werte einen uns noch?

    Zu Gast bei Anne Will:

    Ursula von der Leyen (CDU, Bundesministerin der Verteidigung)

    Wolfgang Sobotka (ÖVP, Bundesminister für Inneres in Österreich)

    Ulrike Guérot (Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung)

    Dirk Schümer (Europa-Korrespondent für „Die Welt“)

    AfD-Politiker werden nicht mehr eingeladen. So sind sie halt unsere Lügenmedien.

  212. Der Sieg dieses pathologischen Wahlverhaltens im Herzen Europas ist bereits per Smartphones zu Erdowahn und die islamischen Bereicherungsländer gedrungen.

    Das überalterte Europa ist nicht mehr in der Lage sich zu erneuern, sich dynamisch an die tödlichen Bedrohungen seiner Kinder anzupassen und adäquat zu reagieren.

  213. Das ist ja seltsam…..
    Auf den Seiten des Innenministeriums,
    sehe ich, ausser Vorarlberg, nur Blau in Führung.
    Weiß da jemand mehr?

  214. Weiß schon jemand etwas über die Abstimmung in Italien? Kann jemand italienisch und dort Internet-Meldungen lesen?
    Beppe Grillo ist zwar ein Linker aber hauptsächlich gegen Merkel-Europa !

  215. Zur Zeit DDR1

    Bericht aus Berlin

    Unbeschreibliche Hetze gegen alle, die nicht pro-Merkel sind.

    Manchmal glaubt man es einfach nicht.

  216. For later Frust schun habe flasche naps gesofen.
    kan niet sten und niiit schreiben. hofee isch wache
    morjen auf und hadde aklptraum

  217. Dürfen wir wenigstens hoffen, dass die Invasoren jetzt lieber Österreich bereichern als uns?

  218. „Das ist ja seltsam…..
    Auf den Seiten des Innenministeriums,
    sehe ich, ausser Vorarlberg, nur Blau in Führung.
    Weiß da jemand mehr?“

    Ja, was bedeutet das?

  219. Ich glaube, was Hofers größter Fehler war, in den letzten zwei Tagen öffentlich auszuposaunen, ich steh zu Europa, auch im Falle eines Wahlsieges.
    Und da sagen sich eben viele, dann wähle ich doch gleich das Original, oder lass es sein.
    Ich war richtig schockiert, als ich ihn hörte.
    Wie kann man nur so blöd sein?

  220. Das stinkt gewaltig, ganz gewaltig, aber wenn es die DEPPEN so wollen, sollen sie sich hinterher nicht aufregen. Nehmt nächstes Jahr eure eigenen Stifte mit ins Wahllokal, macht damit euer Kreuz und tauscht die Stifte aus. Ich glaube die mit den ausgelegten Stiften gemachten Kreuze kann man mit einem feuchten Lappen wegwischen (gab es im Netz mal ein Video) und dann entsprechend ein neues Kreuz machen. Hofer hat meiner Meinung nach auch zu zeitig seine Wahlniederlage eingestanden, alles stinkt hier zum Himmel. Muss mich meinen Vorredner anschließen, der Sekt bleibt im Kühlschrank und ich genehmige mir etwas „ANDERES“, Prost !!!!!

  221. Das stinkt gewaltig, ganz gewaltig, aber wenn es die DEPPEN so wollen, sollen sie sich hinterher nicht aufregen. Nehmt nächstes Jahr eure eigenen Stifte mit ins Wahllokal, macht damit euer Kreuz und tauscht die Stifte aus. Ich glaube die mit den ausgelegten Stiften gemachten Kreuze kann man mit einem feuchten Lappen wegwischen (gab es im Netz mal ein Video) und dann entsprechend ein neues Kreuz machen. Hofer hat meiner Meinung nach auch zu zeitig seine Wahlniederlage eingestanden, alles stinkt hier zum Himmel. Muss mich meinen Vorredner anschließen, der Sekt bleibt im Kühlschrank und ich genehmige mir etwas „ANDERES“, Prost !!!

  222. Gebt weiter eure Arbeitskraft hin den Eliten‘, eure Steuern, eure erschaffenen Produkte, eure Lebenszeit zu 15h Stunden täglich dem gelobten Heimatland – gebt sie hin zum verschenken an Andersdenkende, Neuankömmlinge, Bildungsferne, auch dem Teil‘ dieser Kriminellen – vergesst nicht euren Kindern ein paar praktische Tipps mitzugeben in ihre Zukunft….

    Sprachlos, aufgrund der Wahlergebnisse.

    Ps. Diese Wahl soll als Denkzettel fungieren, auch fürs Merkelsche..
    Machen halt was sieee wollen.

    Gute Nacht Europa.

  223. #305 Jupp (04. Dez 2016 18:26)

    In der Tat. Etwas eigenartige Zahlen. Ich habe mal nachgekramt. Sieht so aus, dass diese Zahlen von 17.59 Uhr sind. Bitte daran denken, dass das rot versiffte Ballungszentrum Wien eine große Rolle spielt. Ist noch nicht dabei. Hier habe ich neue Zahlen. Istzahlen Tabelle oben:

    http://www.bundespraesidentschaftswahl.at/ergebnisse.html

    Wie geschrieben. Etwas merkwürdig.

  224. VdB gewinnt Wahl – wenn das nicht der Beweis für dem Merkel’schen Begriff der postfaktische Zeiten ist.

  225. Für mich ist der Tag gelaufen! Trotzdem, fast die Hälfte der Österreicher haben FPÖ gewählt, sind also schon weiter wie wir! Nicht aufgeben, denkt an unsere Kinder!!!

  226. Die dicke Gabi hat schon Glückwünsche an VdB übermittelt: „Sieg der Vernunft gegen Rechtspopulismus“.

    Will für die Buntesrepublik heißen: Der Kampf gegen Andersdenkende wird jetzt noch mehr an Fahrt aufnehmen!

  227. Wir bräuchten in DE einen finanzkräftigen Unterstützer, der es möglich macht die alternativen Medien zu bündeln und auf eine neue Stufe zu stellen.

    Und wir bräuchten dringend einen Plan wie man an die alten Leute herankommt, die nicht das Internet nutzen, sondern ausschließlich ARD/ZDF schauen und darüber ihre „Informationen“ beziehen.

    Was nützt es wenn wir uns täglich im Internet die Finger wund schreiben wenn es Millionen alter Menschen gibt, die gar nicht wissen, dass es uns und eine andere Meinung gibt?

  228. #316 Der Gekreuzigte (04. Dez 2016 18:29)

    Danke, das brauchte ich jetzt, ich konnte es nicht selbst formulieren 🙂

    Wie verrückt ist diese Welt!

  229. Live is a rollercoaster. Mal geht’s hoch und mal geht’s runter. Man sollte als erwachsener Mensch die Souveränität besitzen, Niederlagen, die einen ereilen, mit Würde wegstecken. Wer hier jetzt ein larmoyantes „Not my Präsident“-Klagelied wie die jämmerlichen Clinton-Luschen in den USA anstimmt, der ist auch kein Jota besser wie diese linken Heulsusen in den Staaten, die zu infantil und zu unreif sind Realitäten, die nicht in ihre postfaktische Wunschwelt passen, beherzt anzuerkennen.

  230. @348 heisennberg73

    Das sind die Ergebnisse von der ersten Runde, keine aktuellen Zahlen.

    Werte der einzelnen Kandidaten stehen ja unter der Karte und Griss, Khol usw. treten ja nicht mehr an.

  231. @ #327 Dieter Wallheim (04. Dez 2016 18:35)

    For later Frust schun habe flasche naps gesofen. kan niet sten und niiit schreiben. hofee isch wache
    morjen auf und hadde aklptraum

    geht mir fast genau so ! übrigens, selten so gelacht, danke das ich etwas Spaß mit deinem Kommentar haben durfte :-))

  232. An den eigenen Nachbarn den Gutmenschen die Syrer in ihrem Heim wohnen lassen,Zuwanderung gutheißen und jeden Ausländer in den Arsch kriechen aber die eigenen Kinder am allerwertesten vorbeigehen.
    Wenn wir jetzt schon nicht mehr in Österreich gewinnen können haben brauchen wir nächstes Jahr in Europa nicht mehr antreten.Abhauen aus diesem
    linksversifftem Kalifat Europa.

  233. Ob George Soros dahintersteckt1?

    Ich kann dazu nur sagen: Für jeden Bellen-Wähler, der in Zukunft Bereichert wird bis unterhalb der Gürtellinie, werde ich nur den Satz ûbrig haben:

    geliefert wie bestellt, Idiot!

  234. Es ist ein schwarzer Tag für Österreich. Ich habe mit verschiedenen Frauen gesprochen und alle haben den VdB gewählt. Traurig wie wenig Durchblick die haben. Sie sind leichter Täuschbar. Ich schäme mich für die Naivität unsereres Landes.

  235. Drauf geschissen, werde mal schauen wie die Immobilienpreise in der Slowakei so sind.
    In einem VdB Österreich will ich nicht bleiben.

  236. Zum Glück geht es bei Wahlen im „bunten“ Deutschland immer mit unrechten Dingen zu:

    Bundestagswahl
    Erneute Wahl-Panne in Essen – 26 Säcke mit Stimmzetteln wurden im Aufzug vergessen

    Essen. Schon wieder eine Panne bei der Bundestagswahl: In einem Aufzug der Universität Duisburg-Essen wurden bereits am Montag 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt und von der Polizei sichergestellt.

    Die Staatsanwaltschaft geht derzeit nicht von einer Wahlmanipulation aus und hat keine Ermittlungen aufgenommen.

    Die Serie von Pleiten, Pech und Pannen rund um die Bundestagswahl in Essen geht weiter : In einem Fahrstuhl des Universitäts-Campus Essen wurden am frühen Montagmorgen 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt. Der Finder alarmierte umgehend die Polizei, die die Säcke sicherstellte und zur Wache brachte. Dort wurden sie am Vormittag von einem Mitarbeiter des Wahlamtes abgeholt.

  237. >Brontosaurus hat geschrieben, dass Jill Stein die Nachzählung in Pennsylvania aufgegeben hat und dass somit nfür Trump alles paletti ist. Leider nein, dem ist nicht so. Ganz im Gegenteil: diese grüne Clinton- Strohfrau will gegen einen entscheidung der nachzählung am Montag vor einem US Bundesgericht klagen; die wollen Trump mit ALLEN MITTELN verhindern. Und das, macht mir mehr sorgen, als ein van der Wau Wau in einem Zwergenstaat wie Österreich. Wenn das Clinton Weib Präsident wird, dann genade uns Gott.

  238. Hofer ist nicht so wichtig. Trump war wichtig. Jetzt gilt es einfach weitermachen. Aufklären und political unkorrekt sein.
    Die Schlacht ist verloren, der Krieg hat gerade erst begonnen.

  239. Gerade sehe ich in unserer wunderschönen Dresdner Frauenkirche Chöre christliches Liedgut singen.
    Das wird es unter Moslemherrschaft nicht mehr geben!
    Aber egal, die übermächtigen, grünen Drecksäcke wollen das eh alles vernichten.

  240. medley
    Hier gehts aber nicht nur um Meinungsunterschied, hier geht es langfristig um Leben und Tod und nicht um unterschiedliche Meinungen über die Wirtschaftspolitik. Daher ist das eine riesen tragödie.

  241. Immerhin kann Österreich dann noch in den nächsten Monaten der Welt als Negativ-Beispiel dienen.

  242. Leute, immer schön locker durch die Hose atmen! Wenn ich mir die Kommentare so durchlese, kommt mir die Hysterie bei den Clinton-Wählern nach dem Trump-Sieg in Erinnerung.

    Natürlich ist es schade, dass Österreich kein Zeichen gesetzt hat. Aber mehr als ein „Zeichen“ war und ist die Wahl sowieso nicht.

    Die Welt wird nicht untergehen. Es wird nur etwas länger dauern, bis man sich der normativen Kraft des Faktischen stellen wird müssen.

  243. @352 medley

    In der Tat. Die Wahl ist auch so deutlich ausgefallen, dass keine Seite anfechten wird. 6.6 Prozentpunkte Abstand bei 4.5 Millionen Wählern bedeuten rund 300.000 Stimmen Abstand. Das kann man nicht fälschen.

    Ich kann nur hoffen und beten, dass Italien gut ausgeht.

  244. Die Roten haben damit einenGrünen Affen im Käfig, welcher auf Zuruf Purzelbäume schlägt,mehr nicht. Dafür darf er weiter seiner Nikotin-Leidenschaft fröhnen und die Grünen dürfen sich jeder mit einem Pager schmücken, wo drauf steht “ I am Preser of Austria“ .
    Damit haben die Roten ihre NARRENFREIHEIT FÜR JEGLICHEN POLITISCHEN Unsinn auf Dauer gepachtet und die Grünen haben eine Option auf neue Wählerschichten ala 3.Welt.

  245. @ 334 der dolf und 349 francoforte

    Na das passt doch. Italien zeigt wie’s geht. In Österreich wird’s nicht anders sein. Wundert uns noch irgendetwas?
    „Referendum in Italien: Aufregung um „radierbare Bleistifte“
    Während die Stimmlokale beim italienischen Verfassungsreferendum noch geöffnet sind, gibt es Aufregung um jene Bleistifte, die den Wählern mit den Stimmzetteln übergeben werden. Die Bleistifte seien „radierbar“ und daher ungültig, meldeten Wähler aus mehreren Sprengeln.“ http://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Verfassungsreferendum/Referendum-in-Italien-Aufregung-um-radierbare-Bleistifte

    —-
    #334 der dolf (04. Dez 2016 18:40)

    Das stinkt gewaltig, ganz gewaltig, aber wenn es die DEPPEN so wollen, sollen sie sich hinterher nicht aufregen. Nehmt nächstes Jahr eure eigenen Stifte mit ins Wahllokal, macht damit euer Kreuz und tauscht die Stifte aus. Ich glaube die mit den ausgelegten Stiften gemachten Kreuze kann man mit einem feuchten Lappen wegwischen (gab es im Netz mal ein Video) und dann entsprechend ein neues Kreuz machen. Hofer hat meiner Meinung nach auch zu zeitig seine Wahlniederlage eingestanden, alles stinkt hier zum Himmel. Muss mich meinen Vorredner anschließen, der Sekt bleibt im Kühlschrank und ich genehmige mir etwas „ANDERES“, Prost !!!

    —–
    #349 francoforte (04. Dez 2016 18:48)

    News über die Wahl in Italien auf Deutsch:

    http://www.stol.it
    ——————–
    Referendum in Italien: Aufregung um „radierbare Bleistifte“
    Während die Stimmlokale beim italienischen Verfassungsreferendum noch geöffnet sind, gibt es Aufregung um jene Bleistifte, die den Wählern mit den Stimmzetteln übergeben werden. Die Bleistifte seien „radierbar“ und daher ungültig, meldeten Wähler aus mehreren Sprengeln.

  246. @ #286 weizengelb

    Dann musst du – gemessen an deiner bemerkenswerten Aussage – Österreicher sein.

  247. @ Nicht rumjammern, jeder kann etwas tun und zwar sofort:

    Sand ins Getriebe streuen !!!

    Mitmachen, anrufen, anschreiben auch mit sinnlosen Fragen.

    Jeder zählt !!!

    GEZ-Gebühr zurückfordern: so geht’s

    07.11.2016

    Insider gehen davon aus, dass der Rundfunkbeitrag in spätestens drei Jahren Geschichte sein wird. Wer jetzt Widerspruch einlegt, könnte später die Zwangsgebühr zurückbekommen. Dazu muss ein Antrag gestellt werden. Eile ist geboten: Die Verjährungsfrist für 2013 läuft Ende 2016 ab.

    http://www.mmnews.de/index.php/etc/87654-gez-frist

    Fast 5 Millionen Nichtzahler machen den Verantwortlichen in den Landesrundfunkanstalten mehr als Kopfzerbrechen. Schlimmer ist jedoch für sie, dass immer mehr Menschen den 5 Millionen Nichtzahlern folgen, indem sie den Beitragsbescheiden widersprechen, Anträge auf Befreiung aus Gewissensgründen stellen und ihre Zahlung einstellen.

    Die Bearbeitungszeiten werden länger und länger, obwohl die Landesrundfunkanstalten immer mehr Verwaltungsmitarbeiter beschäftigen, um nicht unter den Aktenbergen zu ersticken. Mit anderen Worten, ihr System läuft schon lange nicht mehr wie geschmiert sondern es kommt immer mehr Sand ins Getriebe. Deswegen zählt jeder einzelne.

    Jeder Antrag auf Rückerstattung der Beiträge ist Sand ins GEZ-Getriebe.

  248. #354 Medley (04. Dez 2016 18:49)

    Das ist korrekt. Einen Niederschlag muss man erst einmal verkraften, dann Kräfte sammeln und weitermachen. Niemals aufgeben. So wie die Karikatur
    mit dem Frosch im Hals des Storches, und der Frosch hält ihm den Hals zu um nicht geschluckt zu werden.
    Aber dazu braucht man Kraft! Also weiter machen bis wir gewonnen haben. Ich bin dabei!!!

  249. Gerade einen Kommentar gehört: „vdB wurde gewählt, weil die Österreicher kein Naziland sein wollten.“ Dieser psychologische Mechanismus funktioniert immer. Habe von einer 70jährigen muslimischen Frau einmal gehört, sie ziehe neuerdings ein Kopftuch an, weil aus dem Bekanntenkreis mit Bemerkungen Druck gemacht worden wäre. Der moralische Druck ist wohl ein entscheidender Grund für dieses Wahlergebnis. Und der lässt sich durch die Koalition aus Politik, Kirche, Medien, Lehrern heute immer noch sehr wirksam erzeugen.

  250. Wieviele Migranten haben wohl vdB gewählt? Schätze so 95%?

    Jedes Jahr werden die INVASOREN mehr werden. Bald wird keine nationale Mehrheit mehr möglich sein!

  251. Hier schwarz auf weiß und amtlich die erste und angefochtene Wahl. Die aktuellen Istzahlen Heute bereite ich gleich auf und poste sie in wenigen Augenblicken.

    Bundesland Hofer Bellen
    Burgenland 97.073 57.077 Kärnten 153.171 101.784
    Niederösterreich 457.179 384.860
    Oberösterreich 326.074 316.974
    Salzburg 128.592 104.897
    Steiermark 326.982 230.200
    Tirol 151.433 147.141
    Vorarlberg 62.331 80.777
    Wien 235.028 370.147
    Gesamt 1.937.863 1.793.857

  252. #290 Calderwood (04. Dez 2016 18:21)

    In Österreich hat der Leidensdruck der Bevölkerung offenbar noch nicht ausgereicht. Die Dinge müssen also noch schlimmer werden, ehe die Mehrheit zur Vernunft kommt.

    Und darauf können wir vertrauen – sie werden schlimmer werden!
    ————-

    Weil die leichten Verluste quer durch Österreich gingen, kann man davon ausgehen, das einige kalte Füße bekommen haben und Angst davor hatten, dass Österreich als erste rechtspopulistische in Europa verschrien wird. das dürfte der ausschlag gewesen sein. Es hat sich ja viel bewegt die letzten Monate Brexist, Trump,Le Pen wird stärker Wilders usw. Ein Teil der Wähler die nicht unbedingt viel Erfahrung mit Politik haben, hatten einfach Angst und gingen möglicherweise nicht zur Wahl.Dafür dürften auf der anderen Seite vor allem ganz junge Wähler ( mit Null Lebenserfahrung) VdB gewählt haben bloß um Hofer zu verhindern. Das spielt aber jetzt auch keine Rolle mehr. Die Verwehsung der Links/Grünen wird weiter voran schreiten, da wird auch Trump einiges dazu beitragen.

  253. #333 der dolf (04. Dez 2016 18:39)
    Das stinkt gewaltig, ganz gewaltig, aber wenn es die DEPPEN so wollen, sollen sie sich hinterher nicht aufregen. Nehmt nächstes Jahr eure eigenen Stifte mit ins Wahllokal, macht damit euer Kreuz und tauscht die Stifte aus.

    Ich glaube die mit den ausgelegten Stiften gemachten Kreuze kann man mit einem feuchten Lappen wegwischen (gab es im Netz mal ein Video) und dann entsprechend ein neues Kreuz machen. Hofer hat meiner Meinung nach auch zu zeitig seine Wahlniederlage eingestanden, alles stinkt hier zum Himmel. Muss mich meinen Vorredner anschließen, der Sekt bleibt im Kühlschrank und ich genehmige mir etwas „ANDERES“, Prost !!!!!

    Vor allem war das Ergebnis doch beim letzten Mal megaknapp ausgefallen nur 1 % Vorsprung,, die Wahlbeteiligung war dieses mal sogar ein wenig größer, wieso also sollte nun Van Bello auf einmal mehr gewählt haben ? Haben die Normalen, die Klugen auf einmal keine Lust mehr gehabt zu wählen ?
    Das ist doch sehr sehr unwahrscheinlich.

    Ich kann sie gut verstehen, dass Sie keinen Sekt aufmachen werden. Würde ich auch nicht.

    Ich war sehr traurig. Ich halte diese Wahl aber auch für eine Komödie, einen Betrug.

    Es scheint fast als wusste Hofer dass er verlieren wird. Wurden wir getäuscht ?

    Oder kann sich das Ergebnis doch noch ändern ?

    Ich glaube nicht, das Hofer diesmal das Ergebnis anfechten wird.

    Leider.

    Sind wohl alle beide nur gelenkt und eingeweiht in Pläne von Höherstehenden.

  254. #370 No islamisation (04. Dez 2016 18:52)

    medley
    Hier gehts aber nicht nur um Meinungsunterschied, hier geht es langfristig um Leben und Tod und nicht um unterschiedliche Meinungen über die Wirtschaftspolitik. Daher ist das eine riesen tragödie.

    —————————————————-
    So ist es. Die Ersten haben schon mit ihrem Leben bezahlt (z.B.in Freiburg).

  255. #326 Cendrillon (04. Dez 2016 18:35)

    Zur Zeit DDR1

    Bericht aus Berlin

    Unbeschreibliche Hetze gegen alle, die nicht pro-Merkel sind.

    Manchmal glaubt man es einfach nicht.

    Ich habe auch gedacht ich höre nicht richtig. Man fragt sich echt, was da für Typen in den Redaktionen sitzen, die dann so etwas produzieren. „Journalisten“ sind es mit Sicherheit nicht. Wenn man den Inhalt mal Satz für Satz durchgeht, dann reihen sich Propaganda und Lügen nahtlos aneinander.

  256. Und ich habe fest mit Hofer gerechnet um wieder ein Zeichen gegen das Rot/Grüne Pack zusetzen.

    Aber dann sollen halt die Ösis noch mehr bereichert werden.

    Zum kotzen.

  257. Die „Austrian Angst“ hat gesiegt.
    Laut ORF haben Frauen mehrheitlich Van der Bellen gewählt und Männer mehrheitlich Hofer.
    Die linke Angstpropaganda verfängt also besser bei den naiven und konfliktscheuen Frauen.

  258. 370 No islamisation

    Gehts nicht auch mal zwei Nummern kleiner? Oder glauben sie ernsthaft Hofer hätte alle Mohammedaner eigenhändig des Landes verwiesen? Dazu hat er weder die Befugnisse noch den Willen. Er hätte Sie wahrscheinlich schnell enttäuscht, da er Präsident aller Österreicher hätte sein wollen und sich Richtung Mitte bewegt.

    Und bei der Einreise von Iranern oder Albanern geht es gewiss nicht um Leben und Tod. Bei Afghanen, Pakistanern, die sich als Afghanen ausgeben und weiten Teilen der Syrer gebe ich ihnen recht. Aber etwas mehr Differenzierung und weniger Emotionen würden helfen. Gefühle sind heute hier und morgen da. Fakten zählen. Und dabei geht es darum: Abschiebungen zu erhöhen, Familiennachzug verhindern, Grenzen dicht und die Schwarzen zurück nach Afrika zu bringen.

  259. @#390 Fluppsie (04. Dez 2016 19:00)
    Und ich habe fest mit Hofer gerechnet

    Ja ich auch. Das Schlimmste ist, dass ich befürchte, dass es uns mit der Raute des Grauens nächstes Jahr auch so gehen wird.

  260. Genau! Hofer war nur symbolisch! Auf Trump kommt es wirklich an. Wenn der erst richtig loslegt, wird es für das korrupte, wahnsinnige Links-Europa sehr kalt werden, Merkel inkusive.

  261. Jetzt kann man nur noch auf ein „sozialverträgliches Ableben“ von dem Sandler und stinkigem Kettenraucher hoffen.

  262. #290 Calderwood (04. Dez 2016 18:21)
    In Österreich hat der Leidensdruck der Bevölkerung offenbar noch nicht ausgereicht. Die Dinge müssen also noch schlimmer werden, ehe die Mehrheit zur Vernunft kommt.
    Und darauf können wir vertrauen – sie werden schlimmer werden!

    Nur wenn der Rest es gerafft hat, ist es zu spät.
    Mit Wahlen wird man dem ganzen Gesocks nicht mehr beikommen – abgesehen von den Millionen aus Schwarzafrika und dem Orient, die sich in Europa niedergelassen haben und hier hausen werden wie sie es aus der Heimat gewohnt sind.

  263. Es ist eine verlorene Schlacht meine Herren. Nicht mehr und auch nicht weniger.
    Wir finden uns jetzt auf den Sammelplätzen ein, versorgen unsere Wunden, trinken schweren roten Wein und jammern nicht.
    Morgen in aller frühe treten wir wieder an. Der Rücken gerade, die Schultern und das Kinn gehoben.

    Der Krieg hat gerade erst begonnen.

    Hört auf zu jammern!

  264. #364 georgum (04. Dez 2016 18:52)

    Abhauen nützt gar nichts.
    Habe meine Familie hier. Brüder, Schwestern alle mit Familie, meine Freunde, meine eigene Familie mit vier Kindern und Enkeln.
    Ich bleibe hier. Ich werde dieses verdammte System bekämpfen bis zum bitteren Ende. Und mir ist es mittlerweile schei$$egal ob ich dabei drauf gehe.

  265. #383 DFens (04. Dez 2016 18:58)

    Mist. Formatierung macht WordPress nicht mit. Aber so geht es auch. Ganz oben die Ist-Tabelle. Dann etwas runterscrollen. Da sind die alten Zahlen zum Vergleich. Hofer hat nahezu keine Stimmen verloren. Aber VDB hat unverhältnismäßig viel mehr Stimmen. Wo sind die her, wenn Hofer nix verloren hat? Merkwürdig ist das! Mal Kärnten, Oberösterreich, Salzburg und Steiermark schauen.

  266. george walker
    Albaner sind genauso schlimm, wie Pakistaner und aus dem Iran kommen vor allem normale Menschen, die nicht dem islamischen Faschismus fröhnen. Hofer hätte nicht alles geändert, absolut, aber es wäre ein wichtiges Zeichen gewesen, sowas prägt auch das nationale Bewusstsein, hat viel mit Psychologie zu tun.
    Ps: Lieber nichtislamische Schwarzafrikaner, als Grünfaschisten aus dem Balkan!

  267. #385 DFens (04. Dez 2016 18:58)

    Hier schwarz auf weiß und amtlich die erste und angefochtene Wahl. Die aktuellen Istzahlen Heute bereite ich gleich auf und poste sie in wenigen Augenblicken.

    D – A – N – K – E !!!

  268. #349 Heisenberg73 (04. Dez 2016 18:46)

    Die Zahlen der Karte lassen aber keinen Sieg vdBs erkennen

    http://wahl16.bmi.gv.at/

    Ausser in Wien wäre extrem für vdB, müsste eigentlich Hofer vorne liegen.

    Tja, ich kapiers auch nicht.
    —————————————–
    HILFE!! Warum kann man das nicht kapieren? Ich sehe nur blau, und gelb gewinnt. Wie geht das?
    Kann mich wer aufklären? Bin ich nur zu doof?

  269. Eben im ÖR Radio: “ Die Österreicher wissen eben wie man „richtig“ wählt“!

    Mir ist schlecht….

  270. Ich bin doch nicht blöd….
    Ausgezählte Bezirke Stand 18.59 Uhr:
    Burgenland Hofer 59,6% Bellen 43,4%
    Salzburg Hofer 50,2% Bellen 49,8%
    Steiermark Hofer 55,1% Bellen 44,9%
    Kärnten Hofer 56,6% Bellen 43,4%
    Ober-
    Österreich Hofer 46,7% Bellen 53,3%

    Wie man so früh zu einem Sieg von Bellen
    kommen kann, kapiere ich nicht.
    Wer kann aufklären?

  271. #364 georgum (04. Dez 2016 18:52)

    Drauf geschissen, werde mal schauen wie die Immobilienpreise in der Slowakei so sind.
    In einem VdB Österreich will ich nicht bleiben.
    ———
    Mach dir keine Sorgen. Was hätten wir gejubelt wenn bei uns ein AfD Kanditat es bis 47% geschafft hätte. Es war doch eine Wahl Alle gegen Einen. Eines ist klar, die Regierenden inklusiv gleichgeschaltete Grüne und Neos, können keine positiven Effekte mehr erzeugen, weil der gesamte Weltmarkt immer mehr schwächelt, also wird der Lebensstandard in Österreich sich nicht mehr verbessern. Das kann die Gleichgeschalteten nur weiter schwächen. Das Gleiche gilt für uns. Nur bei uns geht es langsamer voran mit der AfD, weil wir das Zentrum der Wirtschaft in Europa sind, alle anderen neben und unter uns schnappen schon nach Luft und wir haben noch erhöhten Wohlstand weil wir „ noch„ von der Schwäche der Anderen profitieren können.

  272. So wichtig war diese Wahl in Österreich ja nun auch nicht, viel wichtiger ist das Referendum in Italien.

    Was lernen wir daraus, das es schon beachtlich ist wenn 47 Prozent der Österreicher gefestigt und eben nicht zufrieden sind mit ihrer Politik ! Keinesfalls kann da der „Von der Bellen“ Wähler ein „Weiter so“ ableiten.

    Nun freuen sich unsere Etablierten und deuten es schon gleich für sich, was ebenso falsch ist.

    Wir müssen lernen daraus, das es noch viel stärker gegen sie, diese „Etablierten Konformisten“ gehen muss.

    Ist das denn ein so großes Wunder und unerwartet gewesen, Nein. Das was wundert sind die Medien, weil die getrommelt haben und noch immer einseitig trommeln, in Deutschland wie unter Zeiten der Staatsdiktatur !

    Alle Ergebnisse, ob FPÖ oder AfD oder in USA oder in Frankreich oder in Italien oder in Ungarn, sie geben uns Recht und nicht einem Bundespräsidenten in Österreich und den Altparteien zu dessen Wahl !

    Das zählt und hat Gewicht.

  273. @ #399 Das_Sanfte_Lamm

    Richtig erkannt!

    Die Zeit arbeitet ganz klar für die Befürworter der Islamisierung.

    Mit jeder Wahl werden mehr Ausländer wahlberechtigt sein. Mehrheiten gegen die Islamisierung sind bald nicht mehr möglich, denn wir brauche ja sehr große Mehrheiten (2/3 plus X), um wirklich etwas zu ändern.

    Ungarn hat es geschafft, da gibt es aber auch kaum Ausländer.

    Wie wahrscheinlich ist es, dass die FPÖ oder AFD über 66 % der Stimmen holen, um Verfassungsänderungen zu realisieren? Kurzum: Mit Wahlen werden wir die Sache nicht mehr wenden können …

  274. Natürlich ist das Ergebnis enttäuschend. Aber man muss sagen, dass bei der letzten Wahl durch die zugespitzte Situation an der Grenze eine besondere Atmosphäre bestand. Klar aber ist: die progressiven Kräfte sind in Schlagweite und können nur eingedämmt werden, wenn alle Reaktionäre zusammenstehen und keine außergewöhnlichen Umstände auftreten. Letztlich hat es sogar etwas Gutes, denn nichts wäre ungünstiger als eine „Entzauberung“ progressiver Kräfte in der Realpolitik. Die Initialzündung für einen echten Politikwechsel muss und wird ohnehin ökonomischer Natur sein. Erst mit der kommenden Wirtschaftskrise wird die systemische Wende kommen.

  275. (1)
    Bericht aus Berlin (DDR1)

    haarsträubende Hetze gegen alles was nicht pro-Merkel ist

    Dann Interview mit dem Ekelpaket Strobel (CDU)

    (2)
    Berlin Direkt (DDR2) – jetut

    haarsträubende Hetze gegen alles was nicht links oder linksliberal bzw. islam-, einwanderungs- und europakritisch ist.

    Politiker von FPÖ und AfD werden dämonisiert und aufs schlimmste beleidigt.

    Jetzt Interview mit dem Grünen(!) Sven Giegold

    (3)
    Heute abend Anne Will

    sparen wir uns

    Fazit:
    nicht nur Merkel muss weg: der unbeschreibliche L*genm*diendr*ck muss weg.

  276. Vor 35 Jahren bin ich aus der Tschechoslowakei geflohen, bald wieder, dieses mal rückwärts!
    Mindestrente so bald wie möglich und ab !

  277. Bundesland Tirol, Stand: 04.12.2016 18:59

    Ing. Norbert Hofer 109.552 35,5%

    Dr. Alexander Van der Bellen 75.190 24,4 %

    Bundesland Burgenland, Stand: 04.12.2016 18:59

    Ing. Norbert Hofer 94.884 59,6 %

    Dr. Alexander Van der Bellen 64.396 40,4 %

    Bundesland Kärnten, Stand: 04.12.2016 18:59

    Ing. Norbert Hofer 154.128 56,6 %

    Dr. Alexander Van der Bellen 118.411 43,4 %

    http://wahl16.bmi.gv.at/1612-2.html

  278. @ jeden zweiten Österreicher: Die Scheiße müsst ihr selbst in den nächsten vier Jahren auslöffeln. @ Die andere Hälfte Österreicher: Tut mir leid für euch, mein tiefstes Beileid. Bleibt bitte am Ball, es muss eine Wende stattfinden.

  279. so österreicher , hose runter bücken tief einatmen und aaaaaaah schon steckt der negerpimmel drin , na geht doch, guck doch nicht so 🙂 MUHAHAHAHA ich werf mich weg !!!!

  280. #406 alte Frau (04. Dez 2016 19:10)
    #408 Hoffnungsschimmer (04. Dez 2016 19:12)

    In Wien lebt ein Sechstel der Wähler und die sind pro vdB (z.B. im 7. Bezirk 80,1% vdB) in Oberösterreich lebt ein weiteres Sechstel (ebenfalls vdB). In Linz z.B. 63,4% vdB.

  281. In Berlin werden z.Z. die erfolgreichen Wahlmanipulationsmechanismen von Österreich studiert
    und 1:1 übernommen und verbessert – wetten ?!?!?!

  282. #408 Hoffnungsschimmer (04. Dez 2016 19:12)

    Ich bin doch nicht blöd….
    Ausgezählte Bezirke Stand 18.59 Uhr:
    Burgenland Hofer 59,6% Bellen 43,4%
    Salzburg Hofer 50,2% Bellen 49,8%
    Steiermark Hofer 55,1% Bellen 44,9%
    Kärnten Hofer 56,6% Bellen 43,4%
    Ober-
    Österreich Hofer 46,7% Bellen 53,3%

    Wie man so früh zu einem Sieg von Bellen
    kommen kann, kapiere ich nicht.
    Wer kann aufklären?
    ————————————
    ehrlich, versteh ich auch nicht

  283. Bei allem Respekt vor dem Amt des Bundespräsidenten in Österreich: Es ist eine Niederlage und ich hätte gerne Hofer im Amt gesehen. Aber der Bundespräsident ist im Kern der gleiche wie in Deutschland plus die Möglichkeit das Parlament aufzulösen wie es ihm gefällt plus die Angelobung einer neuen Regierung.

    Bellen wird ersteres gewiss nicht tun und Strache alle möglichen Steine in den Weg legen, sollte er bei der kommenden Wahl so stark abschneiden wie die Umfragen das suggerieren.

    Jetzt 23 Uhr Italien: Renzi stürzen, dann ist dieser Tag noch ein gewonnenes Unentschieden, andernfalls endet ein politisch tolles Jahr mit einer Enttäuschung.

  284. Das nicht zu übersehende Jubilieren/Aufatmen der ÖR-GEZ-Medien und der „etablierten“ Politik in Deutschland über den „Sieg“ von vdB in Österreich ist kaum auszuhalten.
    Aber man sollte sich bei denen nicht täuschen, es war nur eine Wahl, es hat sich nichts verändert und ein Weiterso in Europa, der EU und in den europ. Staaten wäre ignorant, würde die Politik/er/Verdrossenheit noch weiter befeuern und wird am Ende nach hinten losgehen.

  285. #414 nalitza60 Mindestens ein Kind muss geopfert werden.“Mädchen lass dich aufschlitzen“, dachte der Herr Papa, und die Zugabe als Sexpuppe war sicher auch angedacht, zumindest unbewusst.Vielleicht macht es sich auch gut für seine Karriere.

  286. #423 Viper (04. Dez 2016 19:22)

    #406 alte Frau (04. Dez 2016 19:10)
    #408 Hoffnungsschimmer (04. Dez 2016 19:12)

    In Wien lebt ein Sechstel der Wähler und die sind pro vdB (z.B. im 7. Bezirk 80,1% vdB) in Oberösterreich lebt ein weiteres Sechstel (ebenfalls vdB). In Linz z.B. 63,4% vdB.
    —————————————
    DANKE. Das lässt in meinen Augen darauf schliessen, dass nur die Wiener so bekloppt sind.

  287. Ein ! Sargnagel für die aufgeklärt westlichen Kulturen war die Einführung des Frauenwahlrechts.

    Viele ( nicht alle!) Frauen sind bezüglich ihrer Emotionen sehr unreflektiert. Das lässt sie auf die linken universalistischen Opfernarrative und Utopien hereinfallen.

    Es wird zu einer anthropologischen Flurbereinigung kommen, deren resultat wir nicht mehr erleben werden. Mein heißer tip: viele selbsbestimmte frauen werden bald ihre Liebe zur Demut wiederentdecken – allerdings nicht gegenüber den deutschen Autokastraten.

  288. Trump und Brexit waren am wichtigsten.

    Ein Hofer-Sieg hätte sich positiv auf die Wechsel-Stimmung in Deutschland ausgewirkt.

    In der Sache ist der Ausgang des Referendums in Italien vielleicht noch wichtiger.

    Fazit:
    Die Österreicher brauchen noch mehr Schmerz.

    P.S.
    Dadurch, daß die österreichische Regierung in den letzten Monaten teilweise FPÖ-Politik umgesetzt hat, hat sich für den Durchschnittswähler die Notwendigkeit, Hofer zu wählen, scheinbar verringert.

  289. @ratloser
    So wird es wohl kommen, selbstverschuldet, aber dann will ich kein Geheule hören.

  290. Österreich, Stand: 04.12.2016 19:14

    Wahlberechtigte
    6.399.572 6.382.507 +17.065

    Abgegebene
    4.371.825 68,5 %

    Ungültige
    92.655 2,1 %

    Gültige
    4.279.170 97,9 %

    Davon entfielen auf die einzelnen Wahlwerber

    Ing. Norbert Hofer
    1.499.971 35,1 %

    Dr. Alexander Van der Bellen
    913.218 21,3 %

    komisch ist das schon oder ???

    AFD oder untergang !!!!

  291. Liebe Freunde hier in der Community,
    ich weiß nicht wo wir noch hingeraten, aber ich sehe weder ein Licht noch einen Führer am Horizont.Unsere deutschen Frauen werden gemeuchelt und das Land gebrandschatzt und die braven Bundesbürger wählen brav die Blocks.

  292. @habe fertig
    Die Opfer (Frauen) von morgen, sind nur zu oft die Helfershelfer von heute, siehe Freiburg.

  293. So ein Mist!!!! Leider haben die Ösis auch nicht (viel) mehr begriffen als wir Deutschen.
    Aber wir dürfen uns von Rückschlägen nicht entmutigen lassen!

  294. #64 Elijah (04. Dez 2016 17:13)
    Jetzt macht Österreich die Grenze zu Italien auf und schleust die Neger durch.
    ___________________________________

    „nur durch“
    tja,
    als Ösi ist das die letzte Hoffnung.
    Aber keine Sorge liebe Freunde in der DeutschenIslamischeRebuplik.
    Ich vermute Böses!
    Aber gut so,
    Wer nicht hören will muss fühlen.

  295. Der Druck im Kessel mit Wirkung auf Europa konnte noch einmal raus geholt werden. Ich vermute aber das dies das letzte mal war.

  296. #441 Aloha_Nacktbar (04. Dez 2016 19:35)

    Ab wann können wir denn mit ersten Ergebnissen aus Italien rechnen ?
    ——–

    Nach 23 Uhr.

  297. 62% Männer haben Van der Bellen gewählt.
    Auffällig viele in Wien..
    Werden die mit Migrationshintergrund sein..

  298. #433 lieschen m (04. Dez 2016 19:27)

    Bitte, gern geschehen

    #434 alte Frau (04. Dez 2016 19:27)

    #423 Viper (04. Dez 2016 19:22)

    DANKE. Das lässt in meinen Augen darauf schliessen, dass nur die Wiener so bekloppt sind.
    ——————————————

    Nicht nur. In Innsbruck (Tirol) z.B. 62,2% vdB. Tirol ging auch an vdB 52,6%.

  299. #400 Gurnemanz (04. Dez 2016 19:04)

    Wunderbar!!!

    Ich musste gerade an die Amis denken. 2008 – das sozialistische Geschenk der Welt an Amerika zieht in das Weiße Haus ein. Schlimme Sache. 2012 – Desaster Reloaded. Nochmal vier Jahre. Und was ist 2016 bei diesem Pyrrhussieg herausgekommen? Nein, nicht nur Trump. Die Sozialisten dort haben alles verloren. Mehrheit im Senat und im Kongress weg und sehr unterschätzt: Mehrere altersfällige Richter des Supreme Court werden nun ohne Einfluss der Sozialisten neu besetzt. Und diese Richter sind nicht vier oder acht Jahre, sondern ggf. Jahrzehnte im Amt. Tja, so mancher Wahlsieg entpuppt sich am Ende als Griff in die Jauchegrube. Die Sozialisten waren zwar acht Jahre dran, aber beim stellen der Weichen für die nächsten Jahrzehnte spielen die nicht mit. So sieht es aus!

    Heute hat es in Österreich nicht geklappt. Die rot-grün Versifften können aber nicht aus ihrer Haut. Das werden die beeindruckend unter Beweis stellen. Vor allem in Bezug auf die hammerharten Krisen, die nun kommen. EU, Euro, Verteidigungspolitik, Wirtschaft lassen grüßen. Das haben die jetzt an der Backe. Viel Zeit, um sich selbst in’s Nirwana zu blasen. Und genau das werden die tun.

  300. Mir persönlich ging das mit dem „nicht mehr zu nehmenden Sieg“ zu schnell.Hat da einer kalte Füße bekommen????

  301. Das ist Van der Bellen…

    Van der Bellen ist ein EU-Anhänger und Freund der Willkommenskultur gegenüber Migranten mit Asylgrund.
    Ideal für Merkel ……

    Ab heute werde ich über jede Asylantentat an Österreichern nur müde lächeln … Sie wollen es so !

  302. #198 fritze9 (04. Dez 2016 17:53)

    Tja, das ist halt die Macht der Medien! In Österreich wie in Deutschland und überall.
    Ich rede mir manchmal das Maul fusselig,
    aber es hilft scheinbar nichts.
    Nichts geht über die Tagesschau!
    ***********************************************
    Und darin liegt das allergrößte Problem überhaupt! Wann endlich wird das von
    denjenigen begriffen, die es in der Hand oder
    auf der Bank haben, daß die Schaffung einer durch patriotische Kräften betriebenen
    Rundfunk-und Fernsehstation das wichtigste Kriterium überhaupt ist, um Leute zu erreichen,
    die ansonsten nur von öffentlich-rechtlichen Sendern indoktriniert werden!!!
    Und davon gibt es leider immer noch viel zu viele und bei weitem nicht nur ältere Mitbürger!!!

  303. Als Bayer mit Zweitwohnsitz in Tirol freut mich an dem Blödösi-Wahlergebnis nur eines: so sind die Deutschen wenigstens nicht die einzigen grünmerkelisierten Volldeppen in der EU…

  304. 46 % ist ein respektables Ergebnis gegen alle anderen Parteien.
    An Österreich wird man nun sehen, wie so ein Minimalkonsens – Kandidat, der schon senil erscheint, es nicht schaffen wird, das Volk z überzeugen, gar wieder zu einen.
    Dies zeigt, der Umschwung kommt nicht von allein, auch wenn der Wind sich dreht – noch muss gerudert werden.
    Also in die Hände gespuckt- und ran an die Riemen!

    @Mod: PI braucht ein neues Thema.
    Was macht eigentlich der dicke Altmaier – von dem sieht und hört man ja nix mehr.
    Ist der auf Kur oder krank?

  305. http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/hetze-gegen-fluechtlinge-befuerchtet-afd-kundgebung-in-freiburg-verhindert/-/id=1622/did=18601762/nid=1622/yt6srq/index.html

    Kurz zuvor hatte der AfD-Kreisverband Freiburg in einer Presseerklärung geschrieben, dass die vor wenigen Wochen in Freiburg vergewaltigte und getötete Studentin Maria L. ein Opfer der Willkommenskultur von Bundeskanzlerin Merkel geworden sei.

    Die Bevölkerung müsse endlich aufwachen, heißt es in der Presseerklärung der AfD.

    ————————————————-

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/wahl-in-oesterreich-ein-votum-gegen-hofer-14558856.html

    in den Umfragen ist die FPÖ noch immer stärkste Kraft.

    http://www.tagesschau.de/inland/rechtspopulistische-parteien-europa-101.html

    Auch im EU-Parlament ist sich die Rechte in der Fraktion „Europa der Nationen und der Freiheit“ (ENF) näher gekommen.

    Seit Mai 2016 gehört auch der AfD-Europaabgeordnete Marcus Pretzell dazu, er ist damit der österreichischen FPÖ, dem französischen Front National, der italienischen Lega Nord und der niederländischen Partei für die Freiheit von Geert Wilders eng verbunden, inklusive gemeinsamer Pressekonferenzen.

    Diese Vernetzung sei gefährlich, sagt Ralf Melzer, Herausgeber der Studie „Gespaltene Mitte – Feindselige Zustände“ und Leiter des „Projekt Rechtsextremismus“ der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung.

    „Es besteht die Möglichkeit, dass die radikale Rechte in Europa damit schlagkräftiger wird.
    Sie profitieren von den Erfolgen der anderen, sie lernen voneinander, sie versuchen mit ihrer Kommunikationsstrategie, in der Art und Weise wie Wahlkämpfe gemacht werden, bestimmte Themen in ihrem Sinne zu drehen und sind damit auch erfolgreich.“

  306. Schon verwunderlich …

    Die letzte Wahl wurde durch die Grünen gefälscht…

    Van der Bellen 50,3
    Hover 49,7

    Und heute ,

    Van der Bellen 53,3
    Hover 46,7

    Schon nachgeforscht wie viel Tote gewählt haben ?

  307. Es gibt so viele Ableitungen aus dieser Wahl. Glaubt mir, diese Wahl schädigt die ÖVP enorm, weil die Partei jetzt zweigespalten ist. 60% der ÖVP-ler dürften sich für VdB entschieden haben und 40% für Hofer FPÖ. Die Hartgesottenen von den 40% ÖVP-ler die Hofer wählten (echte Rechtskonservative) dürften bis zu 15% jetzt bei der FPÖ bleiben, weil dieser Mittellehner oder wie er genau heißt, eine Empfehlung seiner Partei für die Links/Grünen gab. Das werden einige der ÖVP nicht verzeihen.

  308. Ich hatte befürchtet, dass das Gemauschel mit den angeblich nicht klebenden Umschlägen nur dazu dienen sollte, Zeit zu kaufen.

    Zeit, die gegen Hofer lief, da sich die Scheinasylantenlawine ab Sommer dank Orban abschwächte.

    Zudem hatten die Medien so noch viele Wochen mehr Zeit, gegen Hofer zu hetzen.

  309. Faust.
    Wie der alte Goethe. Aber halt mehr Faust.
    Lebt eurer Leben, verjuchtelt eure Kohle, zahlt keine hirnlosen Steuern mehr, macht was aus dem Rest der bleibt.
    .

  310. Bei allem Respekt vor dem Amt des Bundespräsidenten in Österreich: Es ist eine Niederlage und ich hätte gerne Hofer im Amt gesehen. Aber der Bundespräsident ist im Kern der gleiche wie in Deutschland plus die Möglichkeit das Parlament aufzulösen wie es ihm gefällt plus die Angelobung einer neuen Regierung.
    ___________________________

    Man sollte auch nicht vergessen das der van der wuffi ein ehemaliger Freimaurer ist.
    Bekannter Freimaurer diese Zeit und dementsprechend Gesinnungsgenosse von van der wuffi:
    Anders Breivik

    Nach eigenen Angaben im Oktober 2008 sei Van der Bellen Mitte der 1970er Jahre in der damals einzigen Freimaurerloge in Innsbruck aufgenommen worden, wobei er ungefähr ein Jahr lang an Sitzungen teilgenommen habe, was er als „aktiv gewesen“ bezeichnete.[50][51] „Danach habe ich als rein passives Mitglied noch etwa 10 Jahre lang den Mitgliedsbeitrag bezahlt und bin schließlich auf meinen expliziten Wunsch hin ausgeschieden.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Van_der_Bellen

    Breivik war von Februar 2007 bis zum Bekanntwerden seiner Tat Mitglied der Johannisloge St. Olaus til de tre Søiler, einer Freimaurerloge des christlichen Norwegischen Freimaurerordens, in der er den dritten Grad (Meister) nach Schwedischem Ritus erreichte.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anders_Behring_Breivik

  311. Ich verstehe die vielen emotionsgeladenen Kommentare zwar nicht, da sie nicht rational sind und Gefühlswallungen dann doch eher bei Frauen zu verorten sind, aber 2017 wird weder Angela Merkel abgewählt noch Le Pen gewählt. Die Umfragen geben das einfach nicht her. Und selbst wenn Demoskopen sich irren, ja ein paar Prozent hier und da, aber gewiss nicht um 20 Prozentpunkte.
    Für Deutschland geht es darum, links zu verhindern und die AfD möglichst stark werden zu lassen.

    @habe fertig

    Diese Gesuhle in einer vermeintlichen Opferrolle ist sowohl bei den Anhängern von Hillary Clinton, Linken generell, Moslems als auch Deutschen völlig deplatziert. Führen sie ihr Leben selber anstatt sich in der Sklavenrolle von einem anderen führen zu lassen. Das Rufen nach einem Führer hat historisch nicht funktioniert und drückt immer eigene Unmündigkeit aus.

  312. #454 Viper (04. Dez 2016 19:43)

    Wien ist ausgezählt. 63,6% vdB.
    ———–

    Wien ist für immer verloren. Bei so einem hohen Ausländeranteil und es werden immer mehr die wählen dürfen, ist Hopfen und Malz verloren.

  313. #353 Ionit (04. Dez 2016 18:48)


    Und wir bräuchten dringend einen Plan wie man an die alten Leute herankommt, die nicht das Internet nutzen, sondern ausschließlich ARD/ZDF schauen und darüber ihre „Informationen“ beziehen.

    Was nützt es wenn wir uns täglich im Internet die Finger wund schreiben wenn es Millionen alter Menschen gibt, die gar nicht wissen, dass es uns und eine andere Meinung gibt?

    Artikel ausdrucken, interessante Kommentare und Artikel, die in Kommentaren von PI-lern verlinkt wurden. Weitergeben an die Alten, die selbst keinen Internet-Zugang haben. So mache ich es schon seit mehr als einem Jahr! Angefangen hat es damals mit zwei Älteren, 59 und 61 Jahre, die ich schon aus beruflichen Gründen viele Jahre kannte. Die beiden warten immer schon auf Nachschub von Info-Material. Diese beiden geben es, wenn gelesen, wieder an Bekannte von sich weiter und, und, und. Schneeballsystem! Da hat sich schon so ein richtiger Stammkunden-Kreis entwickelt. Und diese Leute reden ja auch wieder mit anderen…
    Das ist eine von mehreren Sachen, die ich bezüglich Älterer mache. So mal als Anregung…

  314. Hallo Freunde.
    Eine Wahl ist zu Ende.
    Und vielleicht geht es Euch auch so wie mir, dass sie nicht so verlief, wie ich es mir gewünscht hätte.
    Der Ein- oder Andere mag vielleicht sogar darüber verbittert und frustriert sein. Verständlich, Niederlagen tun weh!
    Dennoch ist es kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.
    Denn zu einer Wahlschlacht gehört eben auch dazu, dass es einen Sieger und einen Verlierer gibt.

    Und vielleicht hat es auch etwas Gutes.
    Denn mit dieser Niederlage haben wir nun auch die Chance zu zeigen, dass WIR die Demokraten sind, die ein Wahlergebnis anerkennen können.
    Denkt man dabei an die Entscheidung über den Brexit, oder die Trump Wahl, wie undemokratisch, herabwürdigend, hetzerisch und beleidigend unsere Medienvertreter und Politiker waren, so können wir nun der Welt da draußen ein gegenteiliges und besseres Bild präsentieren, indem wir ohne eine persönliche Beleidigung sagen:
    Schade, wir hätten uns zwar Hofer gewünscht. Nun ist es aber VanDer Bellen geworden. Glückwunsch.

  315. GUTE NACHT Austria und auf Wiedersehen Europa.Ich habe die Hoffnung verloren.Wie ich es sehen kann geht den Österreicher genau wie den Deutschen immer noch zu gut.Die Diktatur der linke Eliten und Medien wird weiter gehen .Carnegi Plan lässt grüßen . Wir ,noch vernünftige Europäer ,sollen uns richtig auf der Verfolgung vorbeteiten!

  316. #458 george walker (04. Dez 2016 19:47)

    Ich verstehe die vielen emotionsgeladenen Kommentare zwar nicht, da sie nicht rational sind und Gefühlswallungen dann doch eher bei Frauen zu verorten sind, aber 2017 wird weder Angela Merkel abgewählt noch Le Pen gewählt. Die Umfragen geben das einfach nicht her.
    ———-

    Le Pen wird zwar im 1. Wahlgang gewinnen aber im zweiten deutlich verlieren, weil es genau so wie in Österreich sein wird. Im 2 Gang Alle gegen Einen. Wilders wird gewinnen und koalieren müssen, wenn er einen Partner findet.

  317. Die Balkanroutenfrontbundesländer sind alle Blau (Hofer): http://wahl16.bmi.gv.at/

    Gehen wir davon aus, dass die Österreicher aus Angst vor dem Terror der Linksfaschisten und -populisten diesen vdB gewählt haben. Gerade in Wien war die Präsenz der Linksterroristen kurz vor den Wahlen erheblich.

  318. Wenn die Hauptstädte fallen, fällt auch das Land. Die Hauptstädte sind die Kommandozentralen.

    Liebe Österreicher, wir haben euch hier aus Deutschland geholfen, den richtigen Präsidenten zu wählen.

    Nun seit Ihr wieder dem neuen Faschismus aufgelaufen, dass tut mir sehr leid. Deshalb müßt Ihr nun selber versuchen euch aus dem Würgegriff der Eliten zu befreien.

    Viel Glück dazu.

  319. Der Sieg v.d.B darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass diese Wahl ein tief gespaltenes Land hinterlässt! ;-0

  320. Wie nicht anders zu erwarten, sind die Stimmen aus dem Ausland erleichtert, ein Sieg der Vernunft gegen die Populisten. Besonders Gabriel und Özdemir jubeln. Und schwafeln von der neuen Hoffnung für ganz Europa. Inhalte zählen natürlich nicht. Auf welchem Planeten leben die denn eigentlich? Von allen Problemen, die die Rechte erst stark gemacht haben, ist noch kein Einziges angepackt worden. Weil es Tabuthemen sind, die man gar nicht anpacken darf, deren Existenz man nicht einmal erwähnen darf. Wie lange diese Massengehirnwäsche und dieser kollektive Drogenrausch wohl noch andauern wird? Aber wird eine junge Frau ermordet, heißt es jetzt, früher seien auch schon Frauen von Deutschen ermordet worden. Man lügt sich die Welt schön. Die Quittung wird unbarmherzig kommen, mit oder ohne Populisten. Die Sonne wird die Wahrheit an den Tag bringen.

  321. Die Gefahr liegt aber in Italien. Italien ist ziehmlich am Ende und wenn dort die Regierung zerbricht wird Chaos eintreten, weil dieser Grillo noch schlechter als Renzi ist. Grillpo hat eine Linke Einstellung ähnlich wie die Linken bei uns. Stellt euch mal vor die Linken bei uns würden mit den Grünen in einer 2-er Koalition regieren. Was das römische Reich Jahrhunderte brauchte würden die in 3 Jahren in Grund und Boden schaffen.

  322. Italien Wahl… gabs das auch in österreich ??

    Italien: Ärger um ausradierbare Bleistifte bei Wahl !

    Rom – Beim Referendum über eine Verfassungsreform in Italien gibt es Klagen über die in den Wahlkabinen ausliegenden Stifte gegeben.
    Dutzende Bürger aus verschiedenen Teilen des Landes schrieben in sozialen Netzwerken, dass dort Stifte verwendet würden, deren Schrift ausradierbar sei. Verschiedene Wähler hätten sich bei den Vorständen der Wahllokale beschwert, meldete die Nachrichtenagentur Ansa.
    „Weil ich Lehrerin bin, habe ich immer ein Etui mit Bleistiften und Radiergummi dabei. Ich habe es ausprobiert und das Kreuz ist verschwunden“, zitierte Ansa die Pädagogin Rita Farricelli in der Stadt Isernia.
    Die Gegner der Verfassungsreform nutzten die Berichte: „Verrückt!!! Es kommen die ersten Meldungen rein, dass die Wahlstifte mit einem einfachen Radiergummi zu löschen sind“, schrieb der Chef der rechtspopulistischen Lega Nord, Matteo Salvini, auf Facebook.
    Die Italiener haben heute über eine Verfassungsreform abzustimmen, mit der unter anderem der Senat verkleinert und seine Zuständigkeiten reduziert werden sollen. Für den Fall eines Neins hat Ministerpräsident Matteo Renzi (Foto) seinen Rücktritt in Aussicht gestellt. Vor der Wahl hatten Reformgegner schon die Möglichkeit einer Manipulation der Briefwahl angeprangert.
    Renzi selbst erschien ohne Ausweis in seinem Wahllokal nahe Florenz. „Ich habe kein Dokument dabei, hoffe aber, erkannt zu werden“, sagte er laut Medienberichten.

  323. #436 Marie-Belen Ich bezweifle das eher, wenn man die Resultate in Vorarlberg, zum Teil in Tirol anschaut.Auch in Oberösterreich kam es zu Wechsel zugunsten von van der Bellen. Auch die starke Mobilisierung in Wien gegen die FPÖ muss man sich anschauen. Wie hat der kleine Mann, die Landarbeiterschaft entschieden, wie die städtische Jugend? Kam Hofer zu bürgerlich und EU-hörig rüber?Ein Strache hätte in Wien besser abgeschnitten, ein Manfred Haimbuchner in Oberösterreich. Wieviele Leute aus der Arbeiterschaft haben dieses mal Hofer gewählt?Wie hat die Kirche gegen die FPÖ agiert?

  324. Jetzt fehlt nur noch Niederösterreich. Wird Hofer zwar holen, aber es wird nicht reichen. Vor allem Oberösterreich und Wien haben das Ding gedreht.

  325. 420 lorbas (04. Dez 2016 19:19)
    Bundesland Tirol, Stand: 04.12.2016 18:59

    Ing. Norbert Hofer 109.552 35,5%

    Dr. Alexander Van der Bellen 75.190 24,4 %

    Bundesland Burgenland, Stand: 04.12.2016 18:59

    Ing. Norbert Hofer 94.884 59,6 %

    Dr. Alexander Van der Bellen 64.396 40,4 %

    Bundesland Kärnten, Stand: 04.12.2016 18:59

    Ing. Norbert Hofer 154.128 56,6 %

    Dr. Alexander Van der Bellen 118.411 43,4 %

    http://wahl16.bmi.gv.at/1612-2.html

    ——————————————

    @ Lorbas, können Sie uns aufklären, hat laut dieser Statistik nicht doch Norbert Hofer gewonnen ?

    Kann er noch gewinnen ?

  326. Was für ein Desaster. Nicht nur, dass mit Hofer eine Chance verpasst wurde, die sich so schnell nicht wieder bieten wird: mit van der Bellen gewinnt auch noch ein Grüner. Und die CDU (Tauber) und die CSU (Weber) freuen sich darüber wie kleine Kinder. Selbstkritisch muss man aber sagen, dass die letzten Auftritte Hofers, va das Duell, nicht klug und durchdacht waren. Auch wird das nationale Lager nach Brexit und Trump wieder auf den Boden der Realität zurückgeholt, man muss schon etwas mehr machen als bislang, die AfD muss nun mit größter Entschlossenheit für die Bundestagswahl mobilisieren. Die Präsidentschaftswahl in Frankreich wird ähnlich ausgehen wie heute. Man sollte sich von Brexit und Trump nicht ablenken lassen: die Lage der nationalen Opposition in Mitteleuropa ist äußerst schwierig

  327. So, das ist es. Noch ohne Briefwahlkarten:

    Hofer: 1.928.530 48,3%

    VDB: 2.062.920 51,7%

    Doch noch anders, als die Prognose.

  328. Hätten die vielen, durch Illegale vergewaltigten und ermordeten Frauen heute auch den grünen EU-Fanatiker vdB gewählt?
    An die Österreicher, die heute diese große Chance vergeben und den Grünen gewählt haben:
    Ihr habt mit eurer Wahl auf die Gräber der Ermordeten geschissen, viel Spaß heute beim Feiern!

  329. #480 Freiheitsfan (04. Dez 2016 19:58)
    #420 lorbas (04. Dez 2016 19:19)

    Bei der ersten Wahl war ganz Österreich auch für Hofer, nur die Wiener und die Frauen haben Van der Bellen!!!

    In Wien und durch Frauen wurde der österreichische Bundespräsident gewählt!

    Das ist die Tatsache!!!

    Frauen und Wiener wollen das so!!!

  330. #465 Taghell
    So empfinde ich das nicht. Ich sehe eine von Medien und Politik provozierte Spaltung der Gesellschaft. Sogenannte Populisten werden mit allen Mitteln und jeder erdenklichen Manipulation diskreditiert und mit Dreck beworfen, Linksgrüne werden bejubelt. Eine sachliche neutrale Berichterstattung gibt es in den Medien nicht mehr. Grund für den Gesinnungs- und Meinungsterror ist das Wissen der Mächtigen, daß sich Europa in eine Hölle mit vielen Dritte-Welt-Ghettos verwandeln wird, daß der Zusammenhalt in der Gesellschaft verloren gehen wird. Daß es eine brutale Schere zwischen arm und reich geben wird, daß die Armen in immer größerem Elend hausen werden, daß die Rechtssicherheit verloren gehen wird. Das alles will man vor dem Volk solange wie möglich verbergen, um seine Schäfchen ins Trockene zu bringen. Das Volk soll erst aufwachen, wenn es wirklich bis zum Hals in der Scheibe steckt und nichts mehr verändert werden kann.

  331. Mein Arzt, ein vor den Muselmanen geflohener Kokte aus Alexandria, in Wien studiert, wo auch noch sein Vater (Maschinenbauingenieur)wohnt, hatte per Briefwahl Hofer gewählt und hofft 2017 auf die AfD in Deutschland! Der hat richtig Schiss vor der Zukunft, wenn das so weiter geht, dann zieht der weg! Ich werde ihm dann Sotschi empfehlen…….
    Machen wir dann dort wieder eine deutsche Kolonie auf, wie zu Kaiserszeiten, das Klima ist dort eh besser, wie in Deutschland…….

  332. #486 WahrerSozialDemokrat (04. Dez 2016 20:02)

    Wenn man bedenkt, dass es gerade junge Frauen sind, die auf der Beuteliste der Fickilanten ganz oben stehen, dann wundert es einen schon, dass gerade junge Frauen mehrheitlich grün/links/vdB wählen.

    Wie die berühmten dümmsten Kälber. Alte Männer müssen eher weniger besorgt sein, vom Fahrrad gerissen und vergewaltigt zu werden.

  333. Nuja, die Österreicher sind das Volk Österreichs und das Volk hat das Sagen und wenn das Volk will, dass es entvolkt (also enttraditionalisiert) wird, dann – nu gut, dann ist es eben so. Das ist es auch, was Hofer sagt: Das Volk hat in einer Demokratie immer recht, denn es entscheidet selbst über sein eigenes Schicksal. Die eigene Schicksalsentscheidung kann auch nicht unrecht sein, da sie aus Selbstbestimmtheit entsteht. Unrecht ist nur, nachher zu jammern.
    Dass am Ende keiner was gewusst hat, ist keine Entschuldigung. Man muss halt mal lesen, niwohr? Was der Islam will, steht alles im Koran und ist nicht von uns erfunden, sondern nur nachgeplappert. Wissen ist immer eine Holschuld, keine Bringschuld, aber das begreift der Mensch in Mehrheit nun einmal erst, nachdem er dermaßen auf die Fresse bekommen hat, dass es nicht nur schmerzt, sondern es ihn lebenslang zeichnet, er seine Verluste nie mehr kompensieren kann.
    Die Grünen werden nun weiter die Kriege durch Waffenlieferungen befeuern und das österreichische Volk wird sich gut fühlen, weil sie die Guten gewählt haben. Sollte das deutsche Volk nächstes Jahr genauso entscheiden, ist es ebenfalls so.
    Nur mal so am Rande: Jeder Konservative kann in Zeiten des Internets beweisen, dass er konservativ war/ist. Im Nachgang will jeder im konservativen Widerstand gewesen sein, aber diese Behauptung zieht nur mit Beweis.
    ————————————————————–

    Frage: Sollen wir uns nun, wie vom österreichischen Volk gewollt, benehmen wie Demokraten in den USA? Die wollen doch die Demokraten in den USA, oder?
    Also die Demokraten hauen ihre Gegner ja und wir sollen uns doch so wie Demokraten benehmen, also wie die Guten, ergo… .
    Ich stelle diese Frage nur, weil ich ein Dummer bin und es mir erklärt werden muss.

  334. mir ging das alles viel zu glatt, wenn Beschiss dabei war, ist er wohl nicht zu beweisen.
    Ich könnte nur mehr k.tzen und heulen über die unsägliche Widerwärtigkeit meines Volkes.
    Naja, in Südösterreich wo ich herkomme hat Hofer in 2 Bundesländern mit 15 Prozent Vorsprung haushoch gewonnen. Vielleicht sollten wir uns vom Rest abspalten.
    Die einzige Hoffnung die dem normalen Rest von Ö noch bleibt, das die Natur VdB bald besuchen kommt. Ich glaube an keine glatte Wahl, es kann nicht sein, was nicht sein darf.
    Gute Nacht Österreich 🙁

  335. Ich habe es so erwartet.
    Die Mehrzahl der Leute sind
    eben empfänglich für Gehirnwäsche.
    Der grünrot faschokommunistische Block
    wird Europaweit weiter alles gewinnen und im Schlepptau die Migrantenorganisationen.
    Die nächsten die leider verlieren werden sind der Front National und die AFD.
    Dann ist Europa in wenigen Jahren
    eine heruntergekommene Kloake
    im Bürgerkriegszustand.

  336. #489 D Mark (04. Dez 2016 20:06)

    AfD Freiburg wollte heute eine Kundgebung gegen Muttis Flüchtlingspolitik abhalten, diese wurde 300 Demonstranten verhindert.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/hetze-gegen-fluechtlinge-befuerchtet-afd-kundgebung-in-freiburg-verhindert/-/id=1622/did=18601762/nid=1622/yt6srq/index.html

    Deren Transparente sind zutiefst sexistisch und rassisitisch:

    Denn wenn deutsche Frauen, die Taten eines Ausländers allen deutschen Männern anlasten, ist das Extrem-Rassismus!

    Auf welcher Seite wohl Marias Eltern und ihre Freunde stehen?

    Anscheind nicht auf der Seite von Maria…

  337. Ich wette 250.000 Österreicher mehr haben tatsächlich Hofer gewählt aber das österreichische Wahlsystem hat zu Gunsten von van Bello entschieden, weil die Wahlurnen gemäß alter Bräuche aufgestellt wurden, die halt das irrationale begünstigen. Jedenfalls hat man aus der letzten US-Wahl nichts gelernt … lol.

  338. #484 DFens (04. Dez 2016 20:01)

    So, das ist es. Noch ohne Briefwahlkarten:

    Hofer: 1.928.530 48,3%

    VDB: 2.062.920 51,7%

    Doch noch anders, als die Prognose.
    ———–

    Wieder so ein Trick. Es ging mit 46,3 für Hofer los, dann steigerte sich gleich Hofer auf 46,7(noch ein wenig Hoffnung), dann blieb es lange lange so lange die Kameras eingeschaltet waren bei 46,7%. und jetzt wo die Kameras weg sind, das Fernsehen nicht mehr berichtet plötzlich 48,3%. Nicht das ich jetzt Fälschung unterstelle aber Verarschung schon. Das längst eingeblendete Ergebnis bleibt eingeprägt so quasi Hofer hat sehr deutlich verloren, obwohl es so gar nicht ist wie ers sich jetzt zeigt.

  339. #486 WahrerSozialDemokrat (04. Dez 2016 20:02)

    #480 Freiheitsfan (04. Dez 2016 19:58)
    #420 lorbas (04. Dez 2016 19:19)

    Bei der ersten Wahl war ganz Österreich auch für Hofer, nur die Wiener und die Frauen haben Van der Bellen!!!

    In Wien und durch Frauen wurde der österreichische Bundespräsident gewählt!

    Das ist die Tatsache!!!

    Frauen und Wiener wollen das so!!!
    ——————————————–

    Mag ja gut sein, dass es mehr Frauen als Männers gibt die rot und grün wählen, aber dass jetzt nur die Frauen Bello gewählt haben, das halte ich doch für glatt gelogen. : )

  340. Eine Diktatur funktioniert nur dann, wenn man die Medien auf seiner Seite hat. Seit Jahrzehnten wurden die Medien in Deutschland und Österreich auf Linie getrimmt und funktionieren nun als Erfüllungsgehilfen der Politik. Gegen die flächendeckende Propaganda der Staatsmedien anzukommen und eine Wahl zu gewinnen ist praktisch unmöglich. Von daher kann man Hofer zu seinem Ergebnis trotz erdrückender Propaganda der gleichgeschaltetem Staatsmedien nur gratulieren.

    Wer die Medien beherrscht der beherrscht das Volk, das ist schon immer so gewesen. So hat es Hitler an die Macht geschafft, Honecker und andere Diktatoren ebenfalls. Wir müssen weiter diesen diktatorischen Krebs, welcher sich in Europa immer mehr breit macht mit unseren Wahlstimmen beseitigen, wählt 2017 alle die AfD.

  341. Die Österreicher haben zum Ausgleich ja noch ihren Herrn Kurz.
    Der hat doch mehr zu sagen, als der Bundespräsident, Oder?

  342. #502 Freiheitsfan (04. Dez 2016 20:25)

    Mag ja gut sein, dass es mehr Frauen als Männers gibt die rot und grün wählen, aber dass jetzt nur die Frauen Bello gewählt haben, das halte ich doch für glatt gelogen. : )

    Das „nur“ habe ich auch nicht behauptet, entspringt alleine aus Ihrem Hirn. Bei den Männer waren es 40%…

  343. #486 WahrerSozialDemokrat (04. Dez 2016 20:02)

    #480 Freiheitsfan (04. Dez 2016 19:58)
    #420 lorbas (04. Dez 2016 19:19)

    Bei der ersten Wahl war ganz Österreich auch für Hofer, nur die Wiener und die Frauen haben Van der Bellen!!!

    In Wien und durch Frauen wurde der österreichische Bundespräsident gewählt!

    Das ist die Tatsache!!!

    Frauen und Wiener wollen das so!!!
    ————–
    Nicht Wien war ausschlaggebend. Wien ist Links/Grün versifft weiss doch jeder.Dort ist für immer Hopfen und Malz verloren.
    Voralberg mit über 65% für VdB war ausschlaggebend. Das muss man sich mal vorstellen, in ländlichen Gebieten holt Links/Grün über 65%. Das ist verrückt. Die liegen nahe bei Freiburg, die hatten die Freiburger Tat schon vor den Meck. Pom oder Kiel regiestriert, weil der Norden sich weniger für den Süden interessiert.

  344. #490 DFens (04. Dez 2016 20:06)

    #480 Freiheitsfan (04. Dez 2016 19:58)

    Ergebnis hier. Wer runtersrollt findet auch die alten Ergebnisse zum Vergleich. Eben N24 eine Unverschämtheit: „Ganz Europa atmet auf“. Was für eine Frechheit. Bestenfalls die Hälfte und die auch nur in unheiliger Allianz alle gegen einen. Pfui!

    http://www.bundespraesidentschaftswahl.at/ergebnisse.html
    ———————————————–

    @ DFense, danke wie man sieht, hatte Hofer ja dann doch viel mehr Stimmen gehabt als es im Fernsehen zuletzt dargestellt wurde. Also es war viel knapper als es dort hieß.

    Ja diese Überheblichkeit der Medienleute ist schon krank. Wegen “ ganz Europa atmet auf. “

    Die sind doch alles andere als Demokraten, die sind faschistoid.

  345. Jetzt mal nicht so pessimistisch !

    So sieht es nun aus:

    http://www.bundespraesidentschaftswahl.at/ergebnisse.html

    Bellen: 51,7%
    Hofer: 48,3%

    Würden dem Bellen 1,7% fehlen hätten beide 50% !

    1,7% sind „nur“ ca. 68000 (achtundsechzigtausen) Stimmen die der Bellen mehr hat.

    Morgen werden die Knapp 700000 (siebenHUNDERTtausend) Briefwahlstimmen ausgezählt.

    Man darf also ruhig noch optimistisch auf Hofer hoffen 🙂

  346. #498 fozibaer (04. Dez 2016 20:20)

    Yepp! Erste Prognose fast 54% gegen etwas über 46%. Macht 8% Differenz. Realität: etwas über 3%. Könnte mathematischer Humor sein.

    #499 WahrerSozialDemokrat (04. Dez 2016 20:20)

    Und Yepp! Bei den Krisen, die anstehen, läuft die Zeit gegen vdB und was er repräsentiert. Da kann er gar nichts gegen machen.

  347. #492 Iche (04. Dez 2016 20:08)

    Nuja, die Österreicher sind das Volk Österreichs und das Volk hat das Sagen und wenn das Volk will, dass es entvolkt (also enttraditionalisiert) wird, dann – nu gut, dann ist es eben so. Das ist es auch, was Hofer sagt: Das Volk hat in einer Demokratie immer recht, denn es entscheidet selbst über sein eigenes Schicksal.
    _______

    Stimmt theoretisch, klingt nach Jahrzehnten illegaler, linker Gehirnwaschung von Schutzbefohlenen im Bildungssystem aber recht zynisch.
    Hitlers Reich wäre ohne die USA auch eine lupenreine „Demokratie“ geworden.

  348. Wie sagte schon Göbbels: „Wir machen gar keinen Hehl daraus. Der Rundfunk gehört uns. Den Rundfunk werden wir in den Dienst unserer Idee stellen und es wäre nun naiv zu glauben dass irgendein Mensch die Kraft oder die Möglichkeit hätte sich dem zu widersetzen.“

    https://www.youtube.com/watch?v=-WezogcwqqE

    Es ist erschreckend, wie die Steuerung der Menschen auch in Österreich erfolgreich durch Medienpropaganda gelungen ist. Die Menschen schaufeln sich freiwillig selbst ihr Grab.

  349. #487 Honigmelder (04. Dez 2016 20:04)

    #465 Taghell
    So empfinde ich das nicht. Ich sehe eine von Medien und Politik provozierte Spaltung der Gesellschaft. Sogenannte Populisten werden mit allen Mitteln und jeder erdenklichen Manipulation diskreditiert und mit Dreck beworfen, Linksgrüne werden bejubelt. Eine sachliche neutrale Berichterstattung gibt es in den Medien nicht mehr. Grund für den Gesinnungs- und Meinungsterror ist das Wissen der Mächtigen, daß sich Europa in eine Hölle mit vielen Dritte-Welt-Ghettos verwandeln wird, daß der Zusammenhalt in der Gesellschaft verloren gehen wird. Daß es eine brutale Schere zwischen arm und reich geben wird, daß die Armen in immer größerem Elend hausen werden, daß die Rechtssicherheit verloren gehen wird. Das alles will man vor dem Volk solange wie möglich verbergen, um seine Schäfchen ins Trockene zu bringen. Das Volk soll erst aufwachen, wenn es wirklich bis zum Hals in der Scheibe steckt und nichts mehr verändert werden kann.
    ——————————————-

    @ Honigmelder

    eine gute sehr gute Einschätzung, so wird es wohl leider kommen.

  350. #486 WahrerSozialDemokrat (04. Dez 2016 20:02)

    #480 Freiheitsfan (04. Dez 2016 19:58)
    #420 lorbas (04. Dez 2016 19:19)

    Bei der ersten Wahl war ganz Österreich auch für Hofer, nur die Wiener und die Frauen haben Van der Bellen!!!

    In Wien und durch Frauen wurde der österreichische Bundespräsident gewählt!

    Das ist die Tatsache!!!

    Frauen und Wiener wollen das so!!!
    ______

    So ist es und die Frauen jammern und schreien dann bei einer Rudelbereicherung nach männlicher Hilfe. Ohne mich.

  351. #512 Istdasdennzuglauben (04. Dez 2016 20:35)

    Prophetengrüne(Doppelpässler)wählen längst mit.

    Die eingebürgten wahlberechtigten Migranten nur den Linken zuzuordnen halte ich für einen enormen Geselschafts- und Gedankenfehler!!!

  352. #505 sirius (04. Dez 2016 20:27)

    Könnte es sein das eine Lücke zu normalen Jugendlichen entstanden ist?
    Im städtischen Milieu(akademische Mittelschichten), stärkere Zusammenarbeit den Identitären.
    Strache hat früher stark die Jugend angesprochen, konnte Hofer das auch?

    https://www.youtube.com/watch?v=pVnzYs4HYBQ

    https://www.youtube.com/watch?v=IGVwQu9wbpo
    ————

    Nein, dass stimmt nicht. Die Jugend ist leider verdreht genau so wie bei uns. Schau dir doch Talksendungen an wo das Publikum zu Wort kommt, was dort junge Mädchen absondern, das sich einem die Haare zu Berge stehen. Das ist in Österreich genau so. Du läufst gegen eine Beton Wand, weil Links/Grün schon seit langem das sagen in Schulen hat. Selbst wenn die Eltern Schwarz wählen die Kinder mit 18-25 wählen Links/Grün weil sie es schon immer schon besser wussten und ihr Prediger ihnen das so gesagt hat. Habe ich doch selbst durchgemacht. Gott sei Dank hat mein Sohn sich jetzt mit 29 gefangen und fängt an jetzt normal konservativ zu denken.

  353. 510 gamerlol (04. Dez 2016 20:32)

    Jetzt mal nicht so pessimistisch !

    So sieht es nun aus:

    http://www.bundespraesidentschaftswahl.at/ergebnisse.html

    Bellen: 51,7%
    Hofer: 48,3%

    Würden dem Bellen 1,7% fehlen hätten beide 50% !

    1,7% sind „nur“ ca. 68000 (achtundsechzigtausen) Stimmen die der Bellen mehr hat.

    Morgen werden die Knapp 700000 (siebenHUNDERTtausend) Briefwahlstimmen ausgezählt.

    Man darf also ruhig noch optimistisch auf Hofer hoffen 🙂
    ———————————————–

    @ 510

    wenn das so wäre, das Ergebnis noch nicht fest steht, dann wurden die Zuschauer doch vom Fernsehen belogen. Und warum gab es dann schon die Reden von den beiden Kandidaten ?

    Würde doch noch Hofer gewinnen, wäre der Bello doch echt blamiert- anscheinend. Die Wähler irritiert. So was ist schon fast sadistisch zu nennen, einen Hofer- Wähler so zu quälen.

  354. #509 gamerlol (04. Dez 2016 20:32)

    Na ja, die Briefkartenstimmen gehen eigentlich mehr an vdB. Trotzdem heißt es für unsere Freunde im Süden nicht „Gute Nacht“. Soll der vdB mal machen. Er wird zeigen, was er kann. Hehe…Zeit für uns, ein kurzes Nickerchen zu machen. Zwischendurch immer mal einen Pups in seine Richtung lassen.

  355. Wartet heute das Referendum nach 23h in Italien ab. Das ist viel wichtiger. Es gibt 59 Mio. Italiener und nur 8 Mio. Österreicher. Wenn Renzi geht, war es das mit der EU.

  356. Vergisst bitte nicht, die viel wichtigere und entscheidendere Abstimmung findet heute in Italien statt. Das macht mich nervös.

  357. #291 BePe   (04. Dez 2016 18:21)
    #300 deutschland01   (04. Dez 2016 18:24)  
    #354 Ionit   (04. Dez 2016 18:48)  
    *****************************************
    Siehe Kommentar #452 (04. Dez 2016 19:40)

  358. 378 Ich bin das Pack

    @ #286 weizengelb

    Dann musst du – gemessen an deiner bemerkenswerten Aussage – Österreicher sein.
    ___________________________

    Nein, aber haben Sie sich – vielleicht als Österreicher – jetzt bestätigt gefühlt?

  359. #515 WahrerSozialDemokrat Dem stimme ich zu. Serben z.B.,haben Sympathien für die FPÖ. Ausserdem sind wohl vor allem Wien und Salzburg migrantisch voll bereichert, Vorarlberg, Tirol und Oberösterreich sind es keineswegs.

  360. Die meisten vdB-Wähler kommen aus dem Kaunertal (Tirol) 86,4%. Unglaublich!!
    Die meisten Hofer-Wähler kommen aus Muhr (Salzburg) 84,5%

  361. #400 Gurnemanz (04. Dez 2016 19:04)

    Wunderbar!!!

    Ich musste gerade an die Amis denken. 2008 – das sozialistische Geschenk der Welt an Amerika zieht in das Weiße Haus ein. Schlimme Sache. 2012 – Desaster Reloaded. Nochmal vier Jahre. Und was ist 2016 bei diesem Pyrrhussieg herausgekommen? Nein, nicht nur Trump. Die Sozialisten dort haben alles verloren. Mehrheit im Senat und im Kongress weg und sehr unterschätzt: Mehrere altersfällige Richter des Supreme Court werden nun ohne Einfluss der Sozialisten neu besetzt. Und diese Richter sind nicht vier oder acht Jahre, sondern ggf. Jahrzehnte im Amt. Tja, so mancher Wahlsieg entpuppt sich am Ende als Griff in die Jauchegrube. Die Sozialisten waren zwar acht Jahre dran, aber beim stellen der Weichen für die nächsten Jahrzehnte spielen die nicht mit. So sieht es aus!

    Heute hat es in Österreich nicht geklappt. Die rot-grün Versifften können aber nicht aus ihrer Haut. Das werden die beeindruckend unter Beweis stellen. Vor allem in Bezug auf die hammerharten Krisen, die nun kommen. EU, Euro, Verteidigungspolitik, Wirtschaft lassen grüßen. Das haben die jetzt an der Backe. Viel Zeit, um sich selbst in’s Nirwana zu blasen. Und genau das werden die tun.
    ———————————————

    @ DFense Ihren Kommentar fand ich auch echt gut. Der ist nicht so negativ auf die Zukunft bezogen wie z.B. Honigmelders- dessen Kommentar fand ich ganz gut. Ich hoffe sie haben mehr recht.

  362. Nun, 333 jahre nachdem die Barbaren Europa vor Wien aufgeben mussten bekommen sie es jetzt geschenkt. Als alter Zahlenmystiker der die Bedeutung der 3 kennt: 1683=Quersumme 9 oder 3 mal die 3 (333) Damals wie Heute, Osteuropa ist die Hoffnung. 😉

  363. 510 gamerlol (04. Dez 2016 20:32)

    Jetzt mal nicht so pessimistisch !

    So sieht es nun aus:

    http://www.bundespraesidentschaftswahl.at/ergebnisse.html

    Bellen: 51,7%
    Hofer: 48,3%

    Würden dem Bellen 1,7% fehlen hätten beide 50% !

    1,7% sind „nur“ ca. 68000 (achtundsechzigtausen) Stimmen die der Bellen mehr hat.

    Morgen werden die Knapp 700000 (siebenHUNDERTtausend) Briefwahlstimmen ausgezählt.

    Man darf also ruhig noch optimistisch auf Hofer hoffen 🙂
    ———————————————–

    @ 510

    wenn das so wäre, das Ergebnis noch nicht fest steht, dann wurden die Zuschauer doch vom Fernsehen belogen. Und warum gab es dann schon die Reden von den beiden Kandidaten ?

    Würde doch noch Hofer gewinnen, wäre der Bello doch echt blamiert- anscheinend. Die Wähler irritiert. So was ist schon fast sadistisch zu nennen, einen Hofer- Wähler so zu quälen.

    Die Hoffnung stirbt zuletzt, ist doch eine ganz simple Rechnung bei einem so knappen Ergebnis. Wenn Hofer Morgen von den gut 700000 Brief-Wahlkarten 60% bekommt, dann hat er die Wahl gewonnen

  364. Wenigstens haben die beiden Moslemhochburgen Wien und Vorarlberg für Van der Bellen gestimmt. Es bekommen deswegen die Richtigen diesen Entscheid zu spüren. Wien und Vorarlberg werden in ein paar Jahrzehnten islamisch.

  365. Die Frauen haben es für VdB gerichtet

    Männer wählen Hofer, Frauen wählen Van der Bellen Gravierende Unterschiede gibt es im Wahlverhalten nach Geschlecht. Der freiheitliche Kandidat Norbert Hofer hat bei Frauen in keiner Altersgruppe eine Mehrheit. Im Wahlverhalten der Männer sind die Verhältnisse komplizierter. Hofer ist hier in den meisten Altersgruppen der bevorzugte Kandidat – allerdings mit geringerem Abstand, als das bei Frauen der Fall ist. Sicher hat Hofer nur die Männer zwischen 30 und 59 Jahren mehrheitlich auf seiner Seite. Bei den anderen Altersgruppen liegen die Ergebnisse innerhalb der Schwankungsbreite und lassen deshalb keinen eindeutigen Schluss zu. – derstandard.at/2000048754159/Wer-wem-seine-Stimme-gegeben-hat

    http://derstandard.at/2000048754159/Wer-wem-seine-Stimme-gegeben-hat

  366. #526 Lady Bess (04. Dez 2016 20:41)

    Und nochmal Yepp! Dass Europa bei einem Nein in Italien auseinanderbricht, ist wahrscheinlicher, als es scheint. Griechenland wird dauerhaft durchgefüttert. Italien ist eine andere Hausnummer. Die Ablehnung des Referendums würde eine Finanzkrise auslösen. Italien kann man aber nicht durchfüttern. Dann ist der nächste Kandidat Frankreich. Brüssel wie wir es kennen wäre am Ende.

  367. #536 fozibaer

    Frauen sind sehr stark im Dienstleisungssektor beschäftigt,d.h. auch in Verwaltungen/Büros/aber eben auch im Sozialbereich-Asylindustrie.

  368. Jetzt mal eine dumme Frage. Wie setzt man z.B. einen VdB ab(Amtsenthebung).Was für Mehrheiten braucht man da.

  369. #539 Lady Bess (04. Dez 2016 21:14)

    Die Frauen haben es für VdB gerichtet

    Männer wählen Hofer, Frauen wählen Van der Bellen Gravierende Unterschiede gibt es im Wahlverhalten nach Geschlecht.
    —————-
    Aber nur noch so lange bis die Scharia kommt. Dann ist mit der Emanzipation vorbei. Wahrscheinlich sogar Wahlverbote für die Hausfrau.

  370. Wie waren denn beim letzten Mal die Ergebnisse für die Briefwahlstimmen? Dann hätte man ja einen Anhaltspunkt, ob es bei dem Vorsprung für den Grünen bleibt.

  371. #526 Lady Bess (04. Dez 2016 20:41)
    Wartet heute das Referendum nach 23h in Italien ab. Das ist viel wichtiger. Es gibt 59 Mio. Italiener und nur 8 Mio. Österreicher. Wenn Renzi geht, war es das mit der EU.

    Richtig , das Referendum ist sehr sehr wichtig.

    Schade für Österreich, aber da wird sich bei der nächsten Wahl, die FPÖ durchsetzen.

    Es wird schon!

  372. 510 gamerlol

    Die beiden Zahlen widersprechen sich nicht. Die 48.3 Prozent für Hofer beziehen sich auf die Urnenwähler und geben lediglich den gegenwärtigen Auszählungsstand wieder, die 46.7 Prozent sind ein Hochrechnung auf das Endergebnis, Urnenwähler plus Briefwähler.

    Hofer wird bei den Briefwählern deutlich schlechter abschneiden, das wissen die Demoskopen und hat die Wahl im Mai schon gezeigt.

  373. alles-so-schoen-bunt-hier

    Über 60 Prozent für vdB, Hofer hatte am Sonntag 51.9 Prozent und fiel am Montag auf 49.7 Prozent, sind aber diesmal deutlich weniger Briefwähler, von daher wird Hofer nicht ganz so stark verlieren, aber er wird verlieren. Diese Wahl ist gelaufen, Glückwunsch an den Sieger, nicht herzlich, aber man sollte doch noch in der Lage sein, Niederlagen wie ein Mann zu ertragen ohne in infantiles bis pubertierendes Flennen auszuarten. Einige Kommentare schießen da übers Ziel hinaus.

  374. #475 fozibaer (04. Dez 2016 19:55)

    Die Gefahr liegt aber in Italien. Italien ist ziehmlich am Ende und wenn dort die Regierung zerbricht wird Chaos eintreten, weil dieser Grillo noch schlechter als Renzi ist. Grillpo hat eine Linke Einstellung ähnlich wie die Linken bei uns. Stellt euch mal vor die Linken bei uns würden mit den Grünen in einer 2-er Koalition regieren. Was das römische Reich Jahrhunderte brauchte würden die in 3 Jahren in Grund und Boden schaffen.

    Das stimmt nicht! Die 5-Sterne-Bewegung (Grillo) ist extrem migrationsfeindlich und nicht mit den Linken in DE vergleichbar. Die sind so migrationsfeindlich, dass dagegen die AfD wie ein Haufen Waisenknaben erscheint.

  375. #466 Eugen vom Michelsberg (04. Dez 2016 19:48)

    #353 Ionit (04. Dez 2016 18:48)

    Und wir bräuchten dringend einen Plan wie man an die alten Leute herankommt, die nicht das Internet nutzen, sondern ausschließlich ARD/ZDF schauen und darüber ihre „Informationen“ beziehen.

    Was nützt es wenn wir uns täglich im Internet die Finger wund schreiben wenn es Millionen alter Menschen gibt, die gar nicht wissen, dass es uns und eine andere Meinung gibt?

    Artikel ausdrucken, interessante Kommentare und Artikel, die in Kommentaren von PI-lern verlinkt wurden. Weitergeben an die Alten, die selbst keinen Internet-Zugang haben. So mache ich es schon seit mehr als einem Jahr! Angefangen hat es damals mit zwei Älteren, 59 und 61 Jahre, die ich schon aus beruflichen Gründen viele Jahre kannte. Die beiden warten immer schon auf Nachschub von Info-Material. Diese beiden geben es, wenn gelesen, wieder an Bekannte von sich weiter und, und, und. Schneeballsystem! Da hat sich schon so ein richtiger Stammkunden-Kreis entwickelt. Und diese Leute reden ja auch wieder mit anderen…
    Das ist eine von mehreren Sachen, die ich bezüglich Älterer mache. So mal als Anregung…

    Das reicht bei weitem nicht aus, denn das müssten Tausende täglich machen um einen spürbaren Effekt zu erreichen.

    Wenn wir paar Wenige das tun, erreichen wir damit nicht viel.

    Wir bräuchten einen finanzstarken Sponsor damit man solche Aktionen viel umfangreicher durchführen kann.

  376. Die Totengräber des Nationalstaates hier wie dort sind auf dem Vormarsch.
    Wo geht die Reise hin?
    Die „schönen“ Zeiten haben wir wohl hinter uns.

  377. Österreich wird weiter verscherbelt: seine Ersparnisse, seine Alpen, seine Tradition, sein altes Kulturgut,
    alles opfern die Österreicher gerne für die EU, die NATO und die hilfsbedürftigen Migranten.

    Wer noch glaubt das die Wahlen in Österreich und Deutschland nicht manipuliert sind , der lebt in einen Paralleluniversum.
    (nur geschickter wie am Anfang des Jahres)
    Ich war vor kurzen in Wien. Die Stadt ist genauso mit Wirtschaftsflüchtlingen zu gekippt wie jede Großstadt in Deutschland. Ich kann mir nicht vorstellen das das die Österreicher das gut finden.

  378. Leider hat die bescheuerte Merkel die Wahl in Österreich gewonnen. 🙁

    Ein schwarzer bzw. rotgrüner Tag für Europa!

  379. Es hat leider nicht gereicht, diesen Fakt kann man nicht wegdiskutieren. Und dennoch sind die 46 % für Hofer ein Riesenerfolg wenn man sich ansieht vor welchem Hintergrund sie zustande gekommen sind. Die gesamte österreichische Medienlandschaft, allen voran der Staatsfunk hat gegen Hofer mobilisiert. Wenn ich nur an den TV-Spot denke (der mehrmals stündlich lief!) den ein österreichischer Industrieller und Hofer-Gegner geschaltet hat: Kommt Hofer – kommt Öxit – kommt Pleitewelle – kommt Arbeitslosigkeit. Diese und ähnliche Propaganda hat Hofer mehr gekostet als ihm zum Sieg gefehlt hat. Wie viele Menschen haben Hofer nicht gewählt weil ihnen glaubhaft eingeredet wurde, Hitler hat auch so angefangen und was dabei herausgekommen ist wissen wir. Ich bin traurig weil das Establishment auf österreichisch „weiterwursteln“ kann und ich bin zuversichtlich weil sich 46 % der Österreicher nicht für blöd verkaufen lassen.

  380. #525 Lady Bess (04. Dez 2016 20:40)

    „Noch einmal hat die Polit-Elite in Österreich gewonnen […]“

    ———————————————————–

    Die Formulierung ist sehr gelungen: Noch einmal…

    Genau so ist es. Die haben nicht die Ewigkeit gepachtet. Bei dem, was in Europa ansteht, kann derzeit niemand einen Blumentopf gewinnen. Die müssen jetzt in die EU-verursachte Jauchegrube steigen. Der Gestank von hochblubbernden Finanz- Wirtschafts- und Sozialkrisen ist der Lohn. Erinnert mich an die Schröder-Agenda. Davon hat sich die SPD nie erholt. Das Ding hängt wie ein Geschwür an denen. Und das bleibt so. Dabei hatten die in den 70-gern mal Avancen auf die absolute Mehrheit.

  381. Gestrige Meldungen aus Innsbruck…

    Serbe vergewaltigt Rumänin
    „Am Freitag gegen 22:35 Uhr begab sich eine 27-jährige, aus Rumänien stammende u als Straßenprostituierte arbeitende Frau mit einem 24-jährigen Serben in dessen Wohnung. Aus dem „Geschäft“ wurde eine Straftat, als der Freier die Prostituierte mit Messern bedrohte u vergewaltigte. Zunächst lief in der Wohnung noch alles wie zuvor ausgemacht einvernehmlich ab, dann hielt sich der 24-Jährige plötzlich nicht mehr an die festgelegten „Spielregeln“. Als die Prostituierte ihn immer wieder zurückwies, wurde der mutmaßliche Täter aggressiv u sperrte die Frau erst in der Wohnung ein. Dann soll der Mann die Frau zuerst mit einem Küchenmesser u später mit einem Tapezierermesser bedroht u schließlich vergewaltigt haben. Die Verletzungen der Frau werden noch untersucht, der vorübergehend Festgenommene wurde wieder freigelassen u bis zur Abklärung auf freiem Fuß angezeigt.“

    Ägypter biss Polizisten
    „Zu einem weiteren Polizeieinsatz kam es in der Nacht auf Sonntag um 0:25 Uhr bei den Innsbrucker Bögen. Ein 31-jähriger Ägypter wehrte sich vor einem Lokal vor der Durchsuchung u Festnahme durch die Polizei durch gezielte Schläge u Tritte gegen die einschreitenden Polizisten. Schließlich biss er kräftig in die Hand eines Beamten, der Polizist erlitt eine Wunde. Der Beschuldigte wurde nach der Vernehmung entlassen u wird auf freiem Fuß angezeigt.“

    Messerangriff
    „Bereits zuvor, noch kurz vor Mitternacht, wurde ein 34-jähriger Mann aus Guinea im Bereich der Bushaltestelle in der Weinhartstr offenbar grundlos von einem bisher unbekannten Täter vermutlich mit einem Messer attackiert. Der 34-Jährige erlitt dabei eine Schnittverletzung im Gesicht. Der Mann wurde unbestimmten Grades verletzt u mit der Rettung in die Klinik eingeliefert. Der Täter dürfte laut Polizei aus der Nordafrikanerszene stammen, konnte vom Opfer aber nicht näher beschrieben werden. Weitere Erhebungen sind im Gange.“

    Dealer raubten 23-Jährigen aus
    Weiterer Einsatz am Samstag um 2:40 Uhr. Einem 23-jährigen Studenten wurde im Bereich des Klara-Pölt-Weges von 2 bisher unbekannten Männern Suchtgift zum Kauf angeboten. Als der Student ablehnte u seinen Weg fortsetzte, folgten ihm die beiden Männer, wobei er in der Folge in einem Innenhof auf Höhe der Ingenieur-Etzel-Str plötzlich von hinten zu Boden gerissen wurde. Während einer der beiden Täter den Studenten zu Boden drückte u fixierte, durchsuchte der andere Mann die Taschen des Opfers u raubte daraus schließlich ein Mobiltelefon sowie eine Geldtasche mit geringem Bargeldinhalt. Bei den Tätern dürfte es sich laut Opfer um Ausländer, eventuell arabischer Herkunft, handeln, eine genaue Beschreibung lag nicht vor. Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung verlief negativ. Der Student wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.“
    http://www.heute.at/news/oesterreich/24-Jaehriger-vergewaltigte-27-Jaehrige-in-Innsbruck;art23655,1376527

  382. Ich kann mit gutem Gewissen morgen in den Spiegel schauen, ich habe Herrn Hofer gewählt……

    Bei der nächsten sexuellen Bereicherung werde ich das Mädel als erstes fragen was sie gewählt hat…..

  383. #545 alles-so-schoen-bunt-hier (04. Dez 2016 21:35)

    Bei den Briefkartenstimmen lag Bellen vorn. Das war doch diese eigenartige Geschichte, dass Hofer bei der Urnenwahl am Abend und über Nacht führte und beim zählen der Briefkartenstimmen am nächsten Tag die Sache Richtung Bellen gedreht wur…ähhh…drehte.

  384. #559 Shipa (04. Dez 2016 22:24)

    Volle Zustimmung! Fast 50% trotz alle gegen einen unter Feuerschutz der Medienmafia…ein sensationelles Ergebnis mit sehr viel Potential.

  385. Die Türken standen ja schon mal vor Wien… gelernt haben die Ösis daraus nix. Ein ganz ganz schlechter Tag für Europa!

  386. Der Wiener Professor Irenäus Eibl-Eibesfeldt in
    einem FOCUS-Interview von 1996: „Man kann Menschen über Indoktrination und andauernde Belehrung dazu bringen, gegen ihre Eigeninteressen und gegen die Interessen ihrer Gemeinschaft zu handeln“

    So einfach ist das Wahlergebnis in Österreich erklärtzu erklären

  387. Schade, daß Hofer nicht gewonnen hat. Gut aber ist zweifellos, daß es ihm gelungen ist, fast die Hälfte der Wählerstimmen Österreichs auf sich zu vereinen, und das gerade trotz der massiven Haßpropaganda, die im In- und Ausland (hier besonders durch die BRD-Medien) gegen Hofer betrieben worden ist. Es bleibt zu hoffen, daß die Leute in unseren beiden Ländern in einer solchen Zahl aufwacht, daß Wahlen etwas ausrichten können.

  388. Ein knappes Wahlergebnis, wie beim Letzten mal.

    Das sollte eigentlich schon zu Denken geben.

    Außerdem kann ich hier Jeden verstehen, der jetzt unglücklich ist.

    Wie dem auch sei, die Demokratie hat -wie immer- gewonnen.

    Gibt´s hier demzufolge, auch einen nachfolgenden Kondolenzstrang, der diesem fortwährenden Trauma etwas Abhilfe verspricht?

    Wenn nicht, wäre ich jedenfalls überrascht.

  389. #549 Ionit (04. Dez 2016 21:52)

    #475 fozibaer (04. Dez 2016 19:55)

    Die Gefahr liegt aber in Italien. Italien ist ziehmlich am Ende und wenn dort die Regierung zerbricht wird Chaos eintreten, weil dieser Grillo noch schlechter als Renzi ist. Grillpo hat eine Linke Einstellung ähnlich wie die Linken bei uns. Stellt euch mal vor die Linken bei uns würden mit den Grünen in einer 2-er Koalition regieren. Was das römische Reich Jahrhunderte brauchte würden die in 3 Jahren in Grund und Boden schaffen.

    Das stimmt nicht! Die 5-Sterne-Bewegung (Grillo) ist extrem migrationsfeindlich und nicht mit den Linken in DE vergleichbar. Die sind so migrationsfeindlich, dass dagegen die AfD wie ein Haufen Waisenknaben erscheint.
    ———–

    wenn das so ist, dann ist ok. Dachte Grillo will den Reicheren an die Ersparnisse gehen und mit den Armen und Neuankömmlingen teilen,
    wie unsere Linke. Würde ja bedeuten das er mit der Lega Nord fast deckungsgleich ist.

  390. #539 Lady Bess (04. Dez 2016 21:14)

    Die Frauen haben es für VdB gerichtet

    Männer wählen Hofer, Frauen wählen Van der Bellen Gravierende Unterschiede gibt es im Wahlverhalten nach Geschlecht.

    ———————————————–

    Frauen wählen nun einmal gerne Links, sind für ausufernde Sozialsysteme, von denen sie am meisten profitieren und haben gerne eine große Auswahl unterschiedlicher Männer im Land. Dass sie damit ihre eigene Kultur und damit auch ihre Zukunft in Freiheit und Wohlstand untergraben scheint viele nicht zu stören. Das ist ein Problem welches von patriotischer Seite zwar erkannt, aber nicht ausreichend zielführend diskutiert wird. Wahrscheinlich aus Angst Frauen zu verprellen. Ohne sich dieser Tatsache mit allen notwendigen Konsequenzen zu stellen werden aber keine Erfolge zu erzielen sein.

  391. ich sehe es einmal mit dem Zeitfaktor. Einen Zug mit korrekten Argumenten welcher berechtigterweise durch legitime Wahl überholt wurde, kann man in seiner Fahrt zum Ziel nicht aufhalten !
    Nicht lamentieren – Zusteigen und Weiterfahrt !

  392. Schon mal eine kleine Vorwarnung für die leicht Verzagten. Sollte es in Italien auch schief gehen, macht das gar nix. Das bedeutet lediglich, dass wir einfach noch ne Runde drehen müssen. Wie beim Biathlon.

    Schaut nach Venezuela, was passiert, wenn die Linken drankommen und sich sicher wähnen. Die Schweiz Lateinamerikas ist am Ende und die Linken Helden sind am versinken. Einst ab 1998 von den Linken dort und der Welt bejubelt, haben die Leute diese Gurkentruppe zu spüren bekommen und die Nase voll davon. Genosse Präsidente Nummer zwei nach dem toten Helden Nummer eins Hugo Chávez ist komplett abgeschmackt. Die sind bald sowas von weg!

    https://www.tagesschau.de/ausland/venezuela-139.html

  393. #569 Volker Thordags (04. Dez 2016 22:49)

    Na aber sicher! Niemals vergessen: v.d. Bellen ist ein Schlafwagen.

  394. 570 DFens

    Es liegt an den restlichen Fahrgästen die Klimaanlage und Heizung des Zuges auf den „rechten“ Weg mit einzustellen ! ;-)) Außerdem kann der Schaffner wegen des Fahrpreises ja mal etwas härter anklopfen…

  395. Tja, mein Bundesland hat mit 14% Vorsprung Hofer gewählt. Diese schei. Wiener und Vorarlberg haben uns das eingebrockt. Seht doch die Karte Ö an – überall dunkelblau – bis aus Wien Tirol und Vorarlberg.
    Viele Idiotenweiber haben zu 62 Prozent dieses jämmerliche Männlein gewählt. Was ich diesen Damen wünsche, fällt unter Selbstzensur. Meine Geschlechgenossinnen sind zum Großteil zum Sch. .. zu doof.

  396. Komisch, mehrmals wurde hier darauf hingewiesen, daß hauptsächlich die Frauen den VDB gewählt haben! Das macht mich doch nachdenklich! Muß man als Mann heute so aussehen? (Kleiner Scherz am Rande! Auch wenn mir gar nicht nach Lachen zumute ist!)

  397. Ich würde an der Stelle mal sagen: Abwarten!
    Erst morgen sind die Briefwähler „ausgezählt“!

    Es scheint zumindest so zu sein, dass der Abstand zwischen beiden Kandidaten „schmilzt“.
    Und noch entscheiden immerhin Wähler und nicht die Demoskopen sowie mediale und pseudo-politische Demagogen mit ihrem kulturrevolutionären Ziel des demographischen Austauschs…

    Auch bei der amerikanischen Präsidentenwahl kürzlich wurde uns bis spätabends erzählt, dass Killery die Wahl gewonnen hätte und Trump weit abgeschlagen sei – umso schöner waren die Hängefressen des medialen und politischen Negativ-Establishments am nächsten Morgen!

    Widerlich, die gerade laufende Anne-Will-Schau mit so einem unsäglichen Rotköppchen wie der Ulrike Guérot (sogar ohne Doppelnamen, gibt´s das in der Szene noch?), eine der zahllosen, von Abstiegsängsten geplagten sogenannten „PolitikwissenschaftlerInnen und PublizistInnen“…
    Nun gut: Will-> Illner -> Illi kann man nur noch sagen..!

    Ansonsten hat jeder zweite Österreicher Hofer und damit die FPÖ und ihre Positionen gewählt!Hinter „Bello“ stand ein Konglomerat der österreichischen Version von Blockparteien, von roten Gewerkschaften, der selbstverleugnenden Kirchen, kriminellen NGOs, linksgedrehten „Kulturschaffenden“ (wie man in der DDR sagte) und linksextremistischem Mob auf der Straße, ein buntscheckiger Haufen, der zwar in seinen totalitären und manipulativen Umerziehungsabsichten gegenüber der Mehrheitsbevölkerung zusammenfindet, aber nicht unbedingt eine mehrheitsfähige Regierung zu stellen in der Lage ist. Dazu gibt es zu viele Interessen und Eigenheiten!

    Sogar eine Überlebende des Holocausts wurde in Österreich auf peinlichste Art instrumentalisiert – um die konformistische Front der „Anständigen“ bei Stange zu halten, ein tatsächlich durch das NS-Regime mehr als vor-belasteter Begriff, der ausgerechnet und bezeichnenderweise vom grün-roten BRD-Kanzler Schröder wiederbelebt wurde, in perverser Umdeutung der Wirklichkeit. Postfaktisch auch damals schon das Politgeschäft: Anlass der Anschlag arabischstämmiger Jugendlicher auf eine deutsche Synagoge, der auch nach Bekanntwerden der Umstände noch „Rechtsextremisten“ angehängt wurde (wobei die Musels natürlich politisch-korrekt nie unter „Rechtsextremismus“ oder „Faschismus“ fallen, auch wenn sie „Juden ins Gas“ skandieren, zur Todesstrafe aufrufen oder gleich Köpfe abhacken, diese Kampfbegriffe meinen nur Bio-Deutsche oder -Österreicher)
    Peinlichkeit kennt eben keine Grenzen…

  398. #572 Volker Thordags (04. Dez 2016 22:59)

    Och…lassen wir den ollen Klapperzug mit seinem rotbraun rostigen Kessel einfach links liegen. Wir bleiben auf dem rechten Gleis und mache weiter Dampf!

    ——————————————————-

    Kurze Bitte an alle. Bei mir klemmt PI seit Gestern etwas. Mancher Post wird verschluckt. Das Aktualisieren ist sehr zäh und manchmal fliege ich aus dem Login. Muss mich dann neu anmelden. Geht es noch jemanden so?

  399. Wenigstens hat das italienische Volk sich nicht brainwashen & geistig weichspülen lassen – zumindest die Mehrheit nicht…!

  400. #239 Aussteiger (04. Dez 2016 18:05)

    Das ist mir hier alles zu pessimistisch.VdB ist sicher ein Rückschlag,aber nicht das Ende!Eine Wahl,so what! Wir werden auch wieder Siege einfahren.Am Ende des Tages wird abgerechnet.
    ———————————————–

    So sehe ich das auch, Aussteiger.
    Ich war auch enttäuscht, aber ich bin nicht entmutigt, das war jetzt e i n e Niederlage,
    wir hatten viele Erfolge in diesem Jahr!

    Nichts ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

    Unsere Zeit wird kommen…

    Allen Foristen und dem PI Team eine gute Woche!

  401. OT

    Italien in dieser Minute. Erste Prognosen: Klatsche für Renzi! Gegner der Verfassungsreform liegen deutlich vorne. Dabei hatte der Lügenlocus noch bis vor zwei Minuten von guten Zeichen für Renzi fabuliert. Im Gegensatz zu Österreich scheinen die Italiener keine Nordkoreanischen Zählcomputer verwendet zu haben.

  402. Ich denke es ist angebracht, als erster und letzter PI-Kommentator Herrn Van der Bellen, stellvertretend für alle aufrechten Volkseuropäer, zum gewonnen Pyrrhussieg zu gratulieren!

    Wir verbinden keine Hoffnung und kein Wehklagen mit ihrer Wahl, sondern nur die Gewissheit von Untergang oder Aufstand!

  403. Ja, dass Hofer verloren hat ist bedauerlich. Aber deswegen muss niemand einen Wahlbetrug wittern.
    Im Ausgleich für diese Schlappe haben die Italiener gerade das Referendum der Sozis abgeschmettert. Renzi hat angekündigt, er werde im Falle einer Niederlage zurücktreten.

  404. Ein kleines OT und Yeeaahh!

    Referendum Italien. Bisher ist nur ein sehr geringer Anteil der Stimmen ausgezählt, doch mit jeder neuen vom italienischen Innenministerium veröffentlichen Hochrechnung zeichnet sich der Sieg der Reform-Gegner deutlicher ab. Vor 4 Minuten: Aktuell führen diese mit 54,14%.

    Um Mitternacht will Ministerpräsident Renzi vor die Presse treten und sich zum Referendum äußern. Ein Rücktritt wird immer wahrscheinlicher.

  405. #583 WahrerSozialDemokrat (04. Dez 2016 23:35)

    THE WINNER TAKES IT ALL. Immer wenn es darum ging, haben die Sozen versagt und verloren. Die real existierende „Sozialdemokratie“…ein Irrlicht der Geschichte, dass von einem Versagen in’s nächste tappt.

  406. Italien Update

    Eine neue Prognose von Rai News 24 lässt nun einen noch deutlicheren Sieg des „Nein“-Lagers erwarten. Demnach stimmten 57 bis 61 Prozent der Wähler gegen die Reform und nur 39 bis 43 Prozent dafür.

    Morgen gibt’s statt Obstler einen guten Chianti.

  407. Diese Wahl zeigt zwei Dinge

    1. Eine Wende ist machbar
    2. Wir haben noch nicht genug dafür getan

    Ein Ergebnis von knapp 50% wäre noch vor kurzem undenkbar gewesen. Das zeigt, daß unsere Argumente wirken.

    Es genügt aber nicht, nur 50% zu überzeugen. Dann kann durch Schwankungen das Ergebnis immer wieder hin und herkippen.

    Wir müssen also mehr tun, als nur abends auf PI-News zu schreiben. Es gibt immer noch zuviele Schlafschafe da draußen. Die müssen wir wecken.

  408. Gegen 03 Uhr morgens am Montag soll dann das Endergebnis der Stimmen feststehen, wichtig könnten hierbei auch die Stimmen von im Ausland lebenden Italienern werden. Um 08 Uhr öffnet dann der italienische Anleihemarkt, eine Stunde später der Aktienmarkt.

  409. Wenigstens die Italiener – doch nicht alle in Europa verblödet.
    In Österreich besteht zwar noch eine kleine Hoffnung.
    es müssen noch 700.000 Briefe gezählt werden.
    Das sind immerhin ca. 10% der gesamten Wahlberechtigten und außerdem noch ca. 20% aller, die zur Wahl gegangen sind.
    10% ist nicht wenig – wenn die überwiegend für Hofer gestimmt haben!?
    Könnte ja sein.
    Dann bis morgen nach dieser Auszählung.

    Falls die Österreicher aber wirklich so gestimmt haben, ist es unbegreiflich.
    Sehenden Auges in den Untergang.
    Im alten Rom fing es auch so an.
    Die Dekadenz greift um sich und frisst sich immer mehr in die Gesellschaft.

  410. armes Österreich!
    Wenn ihr werdet aufwachen, kann es zu spät sein.
    Ich hätte euch mehr Verstand oder weniger Deppen gewünscht.
    Nun werden die Identitären und PEGIDA noch härter arbeiten müssen, um ähnliches in Zukunft zu verhindern.
    Merkel muss weg!

  411. Herrlich. Die Italiener haben Brüssel angepupst. Es geht los: In einer ersten Marktreaktion verliert der Euro gegenüber dem Dollar deutlich an Wert. Das Währungspaar EUR/USD gibt gegenüber Freitagabend um 1,12 Prozent auf 1,0551 ab.

  412. Vielleicht war das Hofer Lager (pi auch pi leser) zu sicher, den Sieg fuer Hofer in der Tasche zu haben?

    vdB hatte 16% ? Rueckstand aufgeholt, mit Unterstuetzung der Medien, aller Art Politiker, sog. Kuenstler, Wirtschaftsleute die offensichtlich lernresistend sind, nicht kapieren, was sie damit Au und Europa eingebrockt haben.

    Nun sie muessens ausbaden und deren Kinder.

    Die Abstimmungsniederlage Renzis ist fuer Europa SCHWERWIEGENDER und ein harter Schlag fuer die pro EU, pro Islamisierungsphantasten.
    Koennte, sollte das AUS einleuten.

    Als naechster Kanditat ist Frankreich faellig. Diese weit ueber die Verhaeltnisse lebende, auch in sozialistischen Schuldenrausch verfallene Gesellschaft, kann von keinem Praesidenten gerettet werden, dazu sind linke Gewerkschaften zu stark, die wieder Vernunft vor Verschuldung setzen moechten.

    Selbst der fuer seine teils ungesetzlichen Finanzmanipulationen belannte Italo- Drache-Draghi wird das Sozi Pleiteland Italien nicht mehr retten koennen, die Korruption und Inkompetenz, ausufernde Buerokratie hat das Land zu lange zerruettet.

    Der Versuch Draghis, wie ueblich mit wertlosen Staatsanleihen gegen Euro die mediteranen Pleitekanditaten zu retten, duerfte diesmal scheitern und den Euro sowie Bruessel mit in den Strudel ziehen, hoffen wir darauf, denn bekanntlich ist ein Ende mit Schrecken, besser als ein Schrecken ohne Ende.

  413. Ob mit „Pass-Österreicher“ oder anders…

    Ich halte auch dieses Wahlergebnis für manipuliert

  414. Jetzt werden uns die hiesigen Mainstream-Lügen-Medien pausenlos und mit Triumphgeheul diesen widerwärtigen, ungepflegten Grantler van der Bellen vorführen. Übel, denn ich habe schon eine körperliche Abneigung gegen diesen Menschen, wenn ich die Visage sehe, ekelt es mich.

  415. Die Geschichte mit dem Merkel-nahen Dummdödel Renzi lässt den Abend ja doch noch versöhnlich ausklingen. Dennoch tut es mir für Hofer leid. So eindeutig der bessere, kompetentere Kandidat und dann wird ein derart unfähiger alter Idiot mit den linken Ideen von vorvorgestern gewählt.

  416. Die Lügenmedien müssen boykotiert werden! Es nutzt nichts sich immer wieder zu ärgern das es nicht besser wird. Es kann nicht besser werden weil das System in der BRD korrupt und verlogen ist. Erinnern wir uns daran wie schnell das Bundesverfassungsgericht den Weg für CETA freigemacht hat. Erinnern wir uns daran das die Polizei, die Politik und die Medien gemeinsam versucht haben eine Massenvergewaltigung an deutschen Frauen durch moslemische Einwanderer zu vertuschen. Noch am nächsten Tag nach dem Taharush gangbang lautete die Meldung der DPA „Keine besonderen Vorkommnisse“ Spätestens da mussten doch jedem Bürger der BRD die Augen aufgehen von welcher Art von Politikern sie regiert werden. Wäre dasselbe in Amerika passiert dann hätte sich sofort eine Bürgerwehr gebildet. Die deutschen jedoch lassen ihre Frauen und Kinder im Stich, sie opfern sie auf dem Altar der Gutmenschen – Toleranz. Die nächste Sylvesternacht ist nicht fern. Diesmal sind Politik und Medien bestens vorbereitet. Diesmal wird die Propaganda perfekt funktionieren und alles wird bestens vertuscht werden. Der großteil der deutschen Frauen wird sich sowieso nicht rauswagen es wird also ein leichtes Spiel für die Medien werden. Wie gut sie doch alles in den Griff gekriegt hat die „Kanzlerin“! Ein selbstverhängtes Ausgehverbot für Frauen wird als Erfolg für eine restriktive Politik vermarktet werden. Die manipulierten Umfragen werden neue Rekorde für Merkel ergeben und damit eine gute Vorlage für die Fälschung der Bundestagswahl 2017. Merkel bleibt Kanzlerin das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Nicht weil sie so stark ist sondern weil die Deutschen zu schwach sind um sich zu wehren.

  417. #595 Orwellversteher (05. Dez 2016 00:12)

    „Zeit der Kannibalen“

    Danke für Deinen Kommentar und vor allem für dieses Stichwort.

    Denn nichts anderes ist eine Wahlveranstaltung:

    Am Ende wirst du aufgefressen, ob du glaubst oder nicht, spielt dabei überhaupt keine Rolle.

    -QED-

  418. #600 WahrerSozialDemokrat (05. Dez 2016 00:38)

    Macht kaputt, was euch kaputt macht.

    War mal ein „LINKENSLOGAN“ und ist dann doch so „RECHTS“.

    Ich sehe, Du lernst dazu und das erfüllt mich mit ehrlicher Freude.

  419. #596 omega

    Vielleicht war das Hofer Lager (pi auch pi leser) zu sicher, den Sieg fuer Hofer in der Tasche zu haben?

    Das ist gut möglich.

    Die Konservativen haben sich schon siegessicher zurückgelehnt, während die Medien ihre Propaganda auf Hochtouren gefahren haben.

    50% ist zuwenig, weil das immer wieder umkippen kann. Wir dürfen keine Ruhe geben, bis auch die anderen 50% überzeugt sind und wieder normal denken.

    Zurücklehnen können wir uns erst, wenn linksgrün nur noch eine kleine vernachlässigbare Minderheit ist.

  420. #598 Wuehlmaus (05. Dez 2016 00:27)

    Jetzt werden uns die hiesigen Mainstream-Lügen-Medien pausenlos und mit Triumphgeheul diesen widerwärtigen, ungepflegten Grantler van der Bellen vorführen. Übel, denn ich habe schon eine körperliche Abneigung gegen diesen Menschen, wenn ich die Visage sehe, ekelt es mich.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Ja, unglaublich.
    Guckst du beispw. hier (mehrere Artikel!):

    http://www.handelsblatt.com/politik/

    Dieses Blatt riecht inzwischen dermaßen grün und überreif, dass einem speiübel werden kann.

  421. #600 WahrerSozialDemokrat (05. Dez 2016 00:38)

    Glaubt mir, gut das VDB gewonnen hat, alles andere wäre noch viel zu früh!
    Nicht das VDB gut ist, ganz im Gegenteil und genau das ist gut…

    #601 WahrerSozialDemokrat (05. Dez 2016 00:39)

    Es ist auch gut wenn 2017 Merkel mit egal welcher Pseudo-Mehrheit gewählt wird.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Mag wahltaktisch erfolgreich sein.
    Nur leider ist es zu spät.
    Bereits heute haben wir den Point-of-no-return überschritten.

  422. Ein Autofahrer steht im Stau. Plötzlich klopf ein Mann an sein Fenster. „Angela Merkel wurde entführt. Der Täter verlangt 10 Mio. Euro Lösegeld oder er übergießt Merkel mit Benzin und verbrennt sie. Ich und meine Freunde gehen nun von Auto zu Auto und sammeln.“ Autofahrer: „Und wie viel spenden die Leute im Durchschnitt?“ „Ca. 4-5 Liter…“

  423. Na wenigstens Rainer Wendt labert nicht um den heissen Brei herum !

    Wendt Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft: Und während Angehörige trauern und Opfer unsägliches Leid erfahren, schweigen die Vertreter der „Willkommenskultur“.
    Kein Wort des Mitgefühls, nirgends Selbstzweifel, nur arrogantes Beharren auf der eigenen edlen Gesinnung.

  424. #551 Ionit (04. Dez 2016 21:57)

    Das reicht bei weitem nicht aus, denn das müssten Tausende täglich machen um einen spürbaren Effekt zu erreichen.

    Wenn wir paar Wenige das tun, erreichen wir damit nicht viel.

    Naja, tatenlos rumsitzen kann ich auch nicht, mache eben das, was im Rahmen meiner Möglichkeiten liegt.
    Habe für andere, bessere Vorschläge allerdings immer ein offenes Ohr…

    Wir bräuchten einen finanzstarken Sponsor damit man solche Aktionen viel umfangreicher durchführen kann.

    Da haben Sie natürlich recht! Sollte sich so ein Sponsor finden, bin ich sofort bereit, meine Kraft, Zeit und Wissen, das sich auch noch auf einem anderen Gebiet befindet, welches aber für solche Sachen höchstwahrscheinlich sehr hilfreich ist, einzubringen!

  425. Ergänzung zu #609 Eugen vom Michelsberg (05. Dez 2016 01:29)

    Es gab da mal jemand von weiter weg, der Rat angeboten hatte…

  426. Die österreichische grüne Blockpartei bedankt sich herzlichst bei den kurzfristig angereisten Bremer Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, die doch noch bei der Stimmauszählungen mit aushelfen konnten,

    das Wetter …

  427. wie sagte Udo Jürgens noch ein Jahr vor seinem Tod? Es ist unfassbar dass sich die Jugend lieber um ihr neuestes Handy kümmert als um die Islamisierung. Die Österreicher wollen also weiter islamisiert, kulturell zerstört, sozial ausgebeutet, ihre Frauen von kulturfremden vergewaltigen lassen, Medienlügen ausgesetzt sein, ein weiter so … mit voll laut aufgedrehter Musik wie quf der Titanik gleichgeschaltet ihrem Untergang mit Deutschland zusammen an dem Eisberg zerschellen. Österreich hätte die einmalige Chance hehabt so wie eie Schweiz nicht jeden Scheiss den die Merkel Regierungt vorantreibt mitzumachen. Gründlich vergeigt!

  428. der Abstand zwischen beiden ist inzwischen sehr knapp – egal.
    Ich und alle Menschen in meinem Bundesland müssen sich keine Vorwürfe machen, hier hat Hofer mit 16 Prozent Vorsprung die Mehrheit gemacht – wie im Großteil Österreichs.
    Gegen die linken Wiener kommt man dzt. noch nicht an.
    Bei der Nationalratswahl sehen wir uns wieder – und die ist wirklich wichtig – da das Amt des Bundespräsidenten ein besserer Winkaugust Posten ist. Er kann weder fluten, noch sind sonstwie in die Entscheidungen der Regierung einmischen.
    Die Drohung von wegen er wird Strache bei den nächsten Wahlen nicht angeloben, kann er sich sonstwohinstecken. Das hatten wir hier in Ö schon mal unter Klestil – und er musste doch angeloben.
    Heute bin ich wieder wütend – die Trauer ist weg – der Kampf geht weiter. Trotz allem kann man auf ein Volk stolz sein, welches trotz massivstem Mobbing von Medien, ausländischen Politikern, der gesamten Mischpoke an Regierungswillfährigen und dem Ausgraben einer – gähn – Vergangenheit, sich mit 48 Prozent für Hofer – und sonst niemand – entschieden hat.
    Die VdB Wähler haben zum Großteil nicht ihn als Person gewählt – sondern wollten Hofer verhindern…warum auch immer. Der Sieg war ganz knapp in Reichweite.
    Die nächste Wahl zählt – da geht es um die Regierung – und dann wird abgerechnet.

  429. achja, vergessen: ich lese und höre dzt. sicher keine Systemmedien, da sich diese H.ren sicher vor Geifer überschlagen werden. Aber wie heißt es so schön, wer zuletzt lacht – lacht am besten. Und jetzt auf in die Nationalratswahl.

  430. #601 WahrerSozialDemokrat,

    stimmt – sehe ich inzwischen genauso.
    Die wichtige Wahl – wo man auch Kompetenzen hat – ist die nächste Nationalratswahl. Und bis dahin hoffe ich auf reichliche Buntheit in Wien und auch in Tirol und Vorarlberg. Wohl bekomms.

  431. Jetzt ist mir völlig klar, woher die viele Österreicher-Witze herkommen, wenn über die Hälfte der Wähler gehirngewaschen, (gehirnlos) sind.

  432. #621 soises,

    auch wenn es blöde klingt, beinahe 50 Prozent sind auf Seiten der Patrioten (und das ist für gehirngewaschene Verhältnisse sehr gut, so als ob bei Euch die AfD dieses Ergebnis einfahren würde) – ich bin für die nächste Nationalratswahl zuversichtlich – und Bello wird die nächsten Jahre im Kämmerchen vor sich hin schlafen.

  433. 85% der Arbeiter haben den FPÖ-Kandidaten Hofer gewählt!
    Und darauf kommt es an! Die Zukunft ist damit klar…
    Das ganze nutzlose Gesindel, dass sich im öffentlichen Dienst versteckt ( ausgenommen produktive Kräfte wie bspw. Polizisten in den unteren Rägen usw.) lebt letztendlich parasitär von der Arbeiterschaft und beutet Sie gnadenlos aus unter Mithilfe der Medien und dies nicht nur in Österreich!

    Das muss man viel stärker thematisieren!

    Man kann keine Gesellschaft, die immer wie eine Pyramide strukturiert ist, einfach medial
    „wegorganisieren“. Denn eine Pyramide ist unten immer breiter als an der Spitze…

  434. Schade, es hat nicht sollen sein.

    Ich hatte schon so eine Vorahnung, dass es eventuell nicht reichen würde.

    Ich mag die GRÜNEN auch und wünschte sie am besten in die Verbannung, doch der GRÜNE van WAU WAU, kam väterlich wahrscheinlich besser rüber.

  435. Bleibt abzuwarten was nun auf ALLE Österreicher in den nächsten 5 Jahren zukommt, auch auf jene die A.v.d.B NICHT gewählt haben.

    Die Machtbefugnisse die ein österr. BP inne hat sind nicht ohne:

    Ernennung der Bundesregierung

    Entlassung der Bundesregierung

    Oberbefehlshaber über das österreichische Bundesheer

    Auflösung des Nationalrats

    Auflösung eines Landtages

    Beurkundung von Gesetzen

    Notverordnungsrecht

    Exekution von Verfassungsgerichtshofserkenntnissen

    Staatspersonalbefugnisse

    Vertretung der Republik nach außen

  436. Gruseliger Typ, der Herr van der Bellen.
    Ich mag den gar nicht anschauen.
    Er löst bei mir starke Abwehrgefühle aus.
    Allerdings, geht es mir, bei fast allen deutschen Politikern ebenso.

  437. #626 Hoffnungsschimmer (05. Dez 2016 07:43)
    Gruseliger Typ, der Herr van der Bellen.
    Ich mag den gar nicht anschauen.
    Er löst bei mir starke Abwehrgefühle aus..
    _____________________________________________

    Geht mir auch so. Und sobald der das Schwurbeln anfängt, muss ich wegschalten….

  438. die CSU freut sich über den Grünen vdB!
    daran sehen wir wo sich die CSU in Wirklichkeit verortet

  439. Der grünliche Kommunist v.d. Wauwau ist doch schon knapp 80 Jahre alt! Geben wir ihm doch ein paar Monate Zeit, im Ösiland so richtig grünroten Mist zu bauen, sozusagen als „leuchtendes Beispiel“ für die ideologische Verbohrtheit und politische Dummheit ALLER Linksgrünen. Und dann entsorgen Zeit und Natur das Wauwauchen…

  440. #626 Hoffnungsschimmer (05. Dez 2016 07:43)

    Gruseliger Typ, der Herr van der Bellen.
    Ich mag den gar nicht anschauen.
    Er löst bei mir starke Abwehrgefühle aus.

    Geht mir auch so. Er hat etwas Diabolisches, fehlen nur noch die Hörner. Völlig unverständlich ist mir generell, dass Menschen in diesem fortgeschrittenen Alter überhaupt noch gewählt werden dürfen.

    Seltsam ist, dass das BM.I in den Übersichten zu den jeweiligen Stimmbezirken die Spalte mit der Anzahl der Wahlberechtigten diesmal vermissen lässt. Bei der 1. Wahl wurden diese Daten noch ausgegeben. Wir erinnern uns: z.B. Wahlberechtigte 5.000 – abgegebene Stimmen 6500 🙂 Diese verschiedentlichen Diskrepanzen waren das erste Erkennungsmerkmal, dass etwas im Argen lag.

  441. Die Vernunft hat in Österreich eine Niederlage erleiden müssen.
    Ich hoffe es ist der letzte Sieg der Schmarotzer (=> All diejenigen die an der Zitze des „Sozialtaates“ saugt, weil sie ohne ihn nicht überlebensfähig sind – nix Wertschöpfendes gelernt haben)
    Weiter geht es…

  442. Na dann, Österreich! Das war dann wohl die nicht genutzte 2. Chance… aber auch dieses Ergebnis zeigt, wie gespalten eure Gesellschaft ist. Ihr müsst also nicht alles hinnehmen was die grüne Zukunft euch verspricht. Wehrt euch!

    Aber: ihr macht jetzt den Anfang in diese (muslimisch geprägte, Europa-vernichtende) Zukunft; wir Deutschen (diejenigen die schon immer da waren) folgen dann spätestens unter Rot-Rot-Grün 2017.
    Und wer da noch Zweifel hat, das diese abenteuerliche Koalition nicht gebildet wird, der lebt wohl abgeschieden in seiner realitätsfernen Welt…

  443. Wie sie alle jubeln, Spiegel Online vermeldet „Sag zum Rechtsruck leise Servus“ und Will im Staatsfernsehen will partout bei ihren österreichischen Gästen wissen wollen, daß sie alle empört gewesen wären, hätte Hofer die Wahl gewonnen,

    Die Dämelsäcke von den Lumpenmedien haben noch nicht begriffen, daß Österreich bereits Positionen übernommen hat, die lupenreiner AfD Programmatik entsprechen.

    Zuerst entfernten die Österreicher den Merkelkasper Faymann, der zusmmen mit Merkel den Rechtsbruch gegen das Dublin-Abkommen organisierte.
    Und der Aussenminister Österreichs, der einem Teil der dort eingesickerten Türken die ständige Heimreise nahegelegt hat, das täte sich kaum ein führender AfD Vertreter trauen.

    Die Hetzerin Will wurde bei ihrem Versuch, Empörung gegen den „Rechtpopulisten“ Hofer zu generieren, von ihrem österreichischen Gast darauf hingewiesen, dass es in Österreich völlig normal sei, daß entsprechend der Wahlergebnisse die FPÖ ganz normal auf verschiedenen Ebenen mit den anderen Parteien koaliert.

  444. Hatten die Herrschaften jetzt endlich genug Vorbereitungszeit um den Beschiss elegant aussehen zu lassen? Dann ist ja gut.

  445. Gute Nacht Oesterreich, gute Nacht Frauen und Kinder!

    Wie kalter „Zorn @634“ schon sagt, Zeit hatten sie jetzt ja genug um alles geschickt zu inszenieren!

    Diese Wahl Betrug!

  446. Also, ich bin enttäuscht. Von Deutschland hätte ich so etwas erwartet, aber nicht von Österreich.
    Viele Bürger fallen auf nette Oma- u. Opa-Politiker herein, die sie mit ihren Lügen umgarnen und alles schön reden. Ein anständiger Politiker, der die unschöne Wahrheit sagt, hat das Nachsehen.
    Deutschland und Österreich ging es vor der Globalisierung auch gut und Krieg gab es auch keinen. Wieso fallen die Leute immer wieder auf Schreckensszenarien herein.

  447. Lese gerade, dass van der Bellen seinen Sieg den Frauen zu verdanken hat. Diese haben sich für ihn stark gemacht. Viele von denen sind wirklich zu gutgläubig und hinterfragen nichts.

  448. Ich setze hier meinen Kommentar auf Tichy herein:

    Ein Wort zu Wien: Wien ist nicht nur Bundeshauptstadt, es ist auch ein Bundesland und der zuständige Bürgermeister Häupl, von Nichtlinken Grüner Veltliner verächtlich bespitznamt, hat praktisch in Sekundentakt Zuagraste = Dahergelaufene eingebürgert. Daher ist das Abschneiden der Wahl in Wien nicht verwunderlich. Die Flutlinge strömen ob der vielen finanziellen hohen Zuwendungen nach Wien. Andere Bundesländer kürzen. Gesetze oder Verordnung zur Mindestanzahl der Jahre zur Einbürgerung?

    Ach nein, wer hält sich schon mit solchen Unwichtigkeiten auf? Wenns dem höheren Zweck dient? Kürzlich eine kleine SPÖ interne Kritik wurde von Häupl so kommentiert und das öffentlich in den Medien: des is ma wurscht = das ist mir völlig egal.

    Van der Bellen war Kommunist, dann Maoist, dann Grüner und jetzt im Wahlkampf last Minute Patriot. Als angeblich Parteifreier ist er angetreten und so einem Wendehals wählen die Österreicher, einer, der seine Grünen sagen lässt, sie seien eine Ausländerpartei, einer, der von einem Superstaat EU fantasiert, natürlich nach kommunistischen Muster, einer der kein Wort verloren hat zu Sprüchen wie: Heimat im Herzen, Scheisse im Hirn. Erstellt von seinen Junggrünen.

    Ich bin ein schon sehr länger hier Lebender, aber noch nie, niemals habe ich einen so dermaßen gehässigen von der linken Partie geführten Wahlkampf erlebt. Es war mehr als schockierend und sehr erhellend, wie das linke Lager mit in ihren Augen Feinden umgeht und wie sie umgehen würden, könnten sie es. Da war noch von Umerziehungslager das fast netteste.

    Über das Wahlergebnis bin ich deprimiert, verzweifelt und verstört.

    Offensichtlich wollen die Wähler die fast schon täglichen Übergriffe, Vergewaltigungen und die Zahl der Morde, die es vor dem Asyltsunami so nicht gegeben hat. Soll mir ja kein Linker, den es bei solchen Verbrechen trifft was vorjammern. Meine Antwort: ihr habt es so gewollt und so gewählt.

  449. Noch was zu den Wahlkarten: ein weiteres Desaster:

    Das Kuvert, das man an die Wahlzentrale schicken musste hat auf der Rückseite nicht nur die Daten des Wählers, seine Adresse, Geburtsdatum und das Feld für die Unterschrift. Ich habe die FPÖ darauf hingewiesen, dass hier damit Missbräuche Tür und Tor geöffnet sind.

    Ich hoffe auf eine Antwort.

  450. Erneuerter Wahlbetrug in Österreich ?

    Dieser kurze Mitschnitt zeigt um 17.01 Uhr Ortszeit Österreich die aktuelle Hochrechnung zur Präsidentenwahl zwischen Hofer und van der Bellen. Zu diese Zeitpunkt liegt Hofer mit 53% klar vor van der Bellen mit 46%. Doch keine 20 Minuten später wird verkündet das van der Bellen klar gewonnen hat ?

    https://www.youtube.com/watch?v=6YPle962_N4

  451. 161 Das_Sanfte_Lamm (04. Dez 2016 17:37)

    Tja liebe Brüder im Süden.
    ——————-

    Was ist mit den Schwestern?

    Keine Sorge, in Wien geht es ähnlich wie in NRW zu. Aber hier hat der Bürgermeister ja in quasi Sekundentakt eingebürgert. Daher die Wahlergebnisse so wie sie sind.

  452. 166 BePe (04. Dez 2016 17:39)

    #133 InflectionPoint

    Und was hilft das, VdB ist 5 Jahre an der Macht. Und in 5 Jahren, 2021, ist hier eh der Ofen aus, dann ist nichts mehr zu retten.
    ———————–

    sechs ! Jahre.

  453. Bello ist nicht an der „Macht“, er ist nur Grüßaugust.
    Die „Macht“ wird bei der Parlamentswahl im Frühjahr neu verteilt.
    Und da ist die FPÖ -dank Bello-Präsi noch mehr- klarer Favorit.
    Eine Schlacht verloren zu geben um den Krieg zu gewinnen ist eine effektive Taktik.
    Also freut Euch, dass Bello den Mist gewonnen hat. die wichtige Wahl gewinnt die FPÖ!

  454. Die Anänger von Hofer wittern einen Wahlbetrug bei der Auszählung der Stimmen. Norbert Hofer lag anfangs klar vorn – dann änderte sich das Bild plötzlich. Video zeigt erste Hochrechnung.

    Nach dem offiziellen Sieg des Ex-Grünen-Chefs Alexander Van der Bellen bei der Bundespräsidentenwahl ist in den sozialen Medien ein rätselhaftes Video aufgetaucht.

    Es zeigt einen Bericht des Senders „Euronews“ aus der Hofburg, in dem die ersten Auszählungen nach der Wahl präsentiert werden. Rätselhaft: Laut der dortigen Auszählung führte Norbert Hofer eindeutig mit 53,5 Prozent, Alexander Van der Bellen hat dagegen nur 46,5 Prozent.

    Dieser kurze Mitschnitt zeigt um 17.01 Uhr Ortszeit Österreich die aktuelle Hochrechnung zur Präsidentenwahl zwischen Hofer und van der Bellen. Zu diese Zeitpunkt liegt Hofer mit 53% klar vor van der Bellen mit 46%. Doch keine 20 Minuten später wird verkündet, dass van der Bellen klar gewonnen hat.

    Erneuerter Wahlbetrug in Österreich ?

    https://www.youtube.com/watch?v=6YPle962_N4

  455. #220 einerderschwaben (04. Dez 2016 17:59)

    Focus, Krone, Stern ….

    an alle newspaper online offline

    Berichtet über keine einzige Vergewaltigung mehr

    es interessiert Niemanden

    lasst Merkels Gäste wüten und ficken wie diese wollen

    das Volk und mehrheitlich die Frauen haben es so gewählt und gewollt

    also – lasst die Berichte darüber einfach sein, uns Männer interessiert der Scheiß nicht mehr er und won wem vergwaltigt oder getötet wird – es juckt uns nicht
    ——————

    Seien Sie da nicht gar zu sicher.

    Die Mohammedaner vergewaltigen auch Männer.

  456. #261 Forscher (04. Dez 2016 18:12)

    Die Österreicher sind sowieso ein komisches Volk
    —————-

    Ach ja?

    Wenn die Fakten fehlen hat die Fantasie freien Auslauf.

  457. Kein Grund zum Jammern. Wahl ist Wahl. Wichtiger sind die kommenden Nationalratswahlen und das Ergebnis der Präsidentschaftswahlen läßt hoffen!
    Wichtiger war an diesem Wochenende die Volksabstimmung in Italien, und die ist mit einem Superergebnis mehr als erfreulich.

    Schade Hofer, es tut uns leid. Ein trauriger Tag für Österreich und alle deutschen und europäischen Lande und Völker. Ein weiterer Schlag gegen die Völker Europas. Danke für Deine Mühen!
    Die Wahl wurde verschleppt und verschleppt, bis alle weich gekocht waren – auch der Hofer. Es waren ja Profi-Schlepper am Werk.
    Hofer, leider warst Du nicht mehr aggressiv genug.
    Du hättest zum Rundumschlag ausholen müssen: z.B. mal dem Fendrich richtig aufs Maul geben.
    (U1 Tirol hat diesen D… und sein Hetzer-Lied immer wieder gespielt und subtil Partei ergriffen.)
    Hofer, Du hast dich einlullen lassen, während die Schlange sich im mehr aufstellte.
    Ich hoffe, dass Du den Beller künftig kompromisslos entblöst. Bleib der Schl… auf der Fährte und trete wieder an!

  458. So wichtig ist der Bundespräsident in Österreich nicht, da ist das Referendum in Italien schon bedeutender.

    Wenn 47 Prozent in Österreich den Bellen ablehnen, dann heisst das immerhin, fast die Hälfte lehnen diese seine Einstellungen und seine Politik ab.

    Renzi in Italien hat sich nicht mit der Verfassungsänderung durchsetzen können, was heisst es geht gegen die EU und gegen Merkel und das ist gut und bei Weitem tragender als die Präsiwahl in Österreich.

    Dieses Lobbyisten-Europa hat fertig und alle seine Politiker dazu. Da beisst keine Maus mehr einen Faden durch, da tickt die Uhr ganz laut !

    So, wo sind die Verlierer ? Es sind die Etablierten Altparteien mit ihrer Politik für ihre Lobbyisten und gegen die Menschen in den Ländern Europas.

  459. #640 wien1529 (05. Dez 2016 10:48)

    Das Kuvert, das man an die Wahlzentrale schicken musste hat auf der Rückseite nicht nur die Daten des Wählers, seine Adresse, Geburtsdatum und das Feld für die Unterschrift. Ich habe die FPÖ darauf hingewiesen, dass hier damit Missbräuche Tür und Tor geöffnet sind.
    —————————————————
    Briefwahl: es muß ja lediglich der innere Umschlag ein zweites Mal gedruckt werden. Dann wird der originale zum Auslesen zerstört und das zweite Exemplar an seiner statt benutzt. Dies findet schnell statt, kann einfach beim Öffnen des äußeren Umschlags gleich mit passieren, und hinterläßt keinerlei Spuren. Erstens ist damit das Wahlgeheimnis futsch, zweitens kann ein anderer Stimmzettel reingelegt werden (oder schon vorbereitet sein und längst drin im zweiten Umschlag).

    Wichtig hierbei: das Wahlgeheimnis muß ja nicht mal tatsächlich gebrochen werden. Schon diese durchschaubare Lücke beeinflußt ja das Wahlverhalten. Außerdem kann die Briefwahl hiermit als Gesinnungstest benutzt werden. Um zu zeigen, dass man ein 100% iger ist, macht man das extra. Das ist dann wie die offene Wahl in der DDR. Wer von den 100%igen dann nicht per Briefwahl abstimmt, macht sich also verdächtig.

  460. #635 kalter Zorn,

    sieht leider so aus – diesmal haben sie eine extra lange Vorlaufzeit gehabt.
    Mir kann niemand mehr erzählen das Wien fast 70 Prozent diesen Knilch gewählt hat – bei der ersten Wahl waren dort die Hälfte der Bezirke blau.
    Trotz allem – wohl bekomms Wien – einige Bundesländer müssen sich keine Vorwürfe machen – ich hoffe, die Bello Wähler kriegen reichlich von dem, was sie bestellt haben.

  461. Eben mache ich die DLF-Seite auf und finde vom 3.12.16 das:

    Ruth Klüger über Österreich“Entsetzlich, dass es so weit gekommen ist“

    Die Holocaust-Überlebende Ruth Klüger betrachtet den Aufstieg der Rechtspopulisten in ihrem Geburtsland Österreich mit Sorge. Auch Jahrzehnte nach ihrer Emigration sei ihr die Entwicklung dort noch wichtig, sagte sie mit Blick auf die morgige Präsidentenwahl im DLF. Für gefährlicher hält Klüger jedoch die Lage in ihrer Wahlheimat: den USA.

    „Österreich ist minimal im Vergleich zu Amerika an Wichtigkeit“, betonte die Schriftstellerin und Publizistin. „Und außerdem haben die einen Präsidenten, der nichts zu sagen hat – im Vergleich zum amerikanischen Präsidenten, der eine Nuklearwaffe abdrücken kann.“ Auch knapp einen Monat nach dem Sieg von Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl wache sie noch immer morgens auf und denke, sie habe schlecht geträumt. Sie wisse nicht, was in den Vereinigten Staaten noch geschehen werde. Hoffnung auf baldige Besserung hat Klüger jedenfalls nicht: „Die nächsten Jahre – da kann man nur den Kopf schütteln.“

    Das sind die EU-/weltweiten Meinungsmacher, wie gestern bei Anne Will.

    Da saß ein weibl. Maschinengewehr:
    Ulrike Guérot, Professorin für Europapolitik und Demokratieforschung, die an der Donau-Universität Krems junge Österreicher beleert, und machte den öst. Innenminister nieder, der dann reagierte:
    „Soll das heißen, dass 48 Prozent der Österreicher Nazis sind?“, wehrt sich Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka in der ARD.
    Danach hat sie Hofer-Wähler für deppert erklärt: „Hofer-Wähler gehen in eine Falle.“

  462. Wir sollten uns nicht grämen, dass Hofer die Präsidentenwahl in Österreich verloren hat. Das ist nur ein gewonnenes Rückzugsgefecht der Politisch Korrekten. Langfristig haben die Van der Bellens keine Chance mehr.

  463. „Van der Bellen hatte mehrfach angekündigt, selbst im Fall eines Sieges der FPÖ bei der nächsten Parlamentswahl die Rechtspopulisten nicht mit der Regierungsbildung beauftragen zu wollen.“

    Einen Demokraten haben die Österreicher sich jedenfalls nicht zum Präsidenten gemacht.

    Schen bled is a bled.

  464. #653 Thomas_Paine (05. Dez 2016 14:15)

    Wir sollten uns nicht grämen, dass Hofer die Präsidentenwahl in Österreich verloren hat.
    ——————–

    Ja, bei fast 50% und den NR-Wahlen im nächsten Jahr werden wir sehen, wo die meisten Stimmen landen.

  465. Leicht können die Parteiengecken die Wahlen fälschen

    Durch die Größe des heutigen Staates ist es dem einfachen Bürger ganz und gar unmöglich sich Klarheit über die Wahlvorgänge zu verschaffen, denn selbst wenn er seine Freunde und seine Sippe dafür begeistern kann, so können diese doch nur die Vorgänge an einigen Wahlurnen beobachten; und da die Parteiengecken sehr viel geschickter sind als es die marxistischen Tyrannenknilche in Ostelbien, so werden sie wohl kaum an den Wahlurnen selbst Schabernack treiben, sondern gerade deren Tadellosigkeit bezwecken, wofür sie vielfach angesehene Bürger begeistern, welche dem Volk stets bezeugen, daß alles mit rechten Dingen zugegangen sei. Doch nüchtern betrachtet haben die Parteiengecken alle Werkzeuge für Fälschungen in der Hand: Die Wahlleiter ernennt ihr Innenminister und der Wahlausschuss wird nach dem Parteienproporz gebildet, was Mißbrauch Tür und Tor öffnet und einzig die Eifersucht der Parteiengecken schützt hier vor Wahlfälschungen und diese ist eben nur scheinbar wie man beim ESM sah.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  466. Die Katze lässt das Mausen nicht!
    Und warum sollten Lügenmedien nach der Wahl von Bello nun politgangkonformes Lügen lassen?

    Rechtsradikale hätten gester angeblich eine Niederlage erlitten.
    Erinnert sich noch jemand an elitäre Erkenntnisse unserer Obrichkeit nach den letzten Landtagswahlen?
    „Mehr als 80% der Bürger hätten die AfD nicht gewählt“ so plusterte man sich auf.

    Gestern waren es nur noch nahezu 50% der Bürger, die diesem Bello ihre Stimme versagten, und dies wurde schnurstrax zu einer vernichtenden Niederlage für vermeintliche Rechtspopulisten umgemünzt!
    – Jawohl, so geht Populismus!!!

    Erinnert sich noch jemand an unsere Superdemokraten, die nach den letzten französischen Regionalwahlen ein Kartell bildeten und die jegliche Zusammenarbeit mit einer demokratisch gewählten demokratischen Partei landesweit verweigerten?

    Tja, so sehen sie aus die neuen Werte unsrer roten Greenhörner. Falls wir diese roten Greenhörner nicht hätten, wäre wohl niemals ein ehrlicher Bürger auf solch „edlen Werte“ gekommen und sie wären der Menschheit für immer verborgen geblieben.

Comments are closed.