„Ich bekomme ihn nicht in Abschiebehaft“, so die verzweifelte Mail einer Sachbearbeiterin, die einen ausreisepflichtigen mehrfachen Sexualstraftäter nicht nur nicht aus dem Land, sondern, trotz Gerichtsbeschluss, aufgrund von Platzmangel in den Hafteinrichtungen und Personalnotstand bei der Transportsicherung, nicht einmal weggesperrt bekommt. 

Der albanische Verbrecher ohne Asylgrund hat schon fünf Jahre im Gefängnis gesessen und sollte Deutschland längst verlassen, das scheitert aber nicht nur an der Bürokratie und unserer wahnwitzigen Gesetzeslage für solche Fälle.

Die Thüringer Allgemeine berichtet:

Offenbar hatte sich der Mann der Abschiebung entzogen, denn er wurde in Leverkusen aufgegriffen von der dortigen Ausländerbehörde.

Von dort erging die Mitteilung an eine Ausländerbehörde in Thüringen, dass der Mann in den umliegenden Abschiebehafteinrichtungen nicht in Gewahrsam genommen werden kann, weil die Anstalten restlos belegt sind. Im 300 Kilometer von Leverkusen entfernten Pforzheim hätte der Mann indes aufgenommen werden können – wenn die Zentrale Schubeinheit den Transport hätte absichern können. Weil das aber – davon erfuhr das Thüringer Landesverwaltungsamt in einer Mail Anfang April, die dieser Zeitung vorliegt – nicht realisierbar war, musste der Mann aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden; die Sachbearbeiterin, die das Landesverwaltungsamt darüber informierte, verweist in ihrer Mail noch darauf, dass es sich bei dem Albaner um einen Mehrfachstraftäter handelt, der sich bereits einmal einer Abschiebung entzogen hatte.

Wie aus weiteren Mails hervorgeht, die dieser Zeitung vorliegen, handelt es sich bei dem Mann um einen Sexualstraftäter, der Deutschland bereits einmal verlassen hatte, nachdem er fünf Jahre in Haft gesessen hatte. Unmittelbar danach sei er abgeschoben worden, heißt es in den Dokumenten. Jetzt, da er illegal zurückgekehrt ist, gestaltet sich seine Abschiebung schwierig. „Da es in Deutschland unmöglich ist, ausreisepflichtige Ausländer und Straftäter in Abschiebehaft zu bekommen, müssen diese wieder auf freien Fuß gesetzt werden“, heißt es in der Kommunikation wörtlich. Solle in Deutschland abgeschoben werden, dann müssten auch die Voraussetzungen dafür geschaffen werden.

Das ist nur ein Fall von sicher unzählig ähnlich gelagerten. Aber er steht symbolhaft für eine absolute Bankrotterklärung dieses Staates. Recht, Gesetz oder auch nur Ordnung gehören längst der Vergangenheit an. Die Bürger werden mit dem multikriminellen Abschaum der Welt schlicht allein gelassen. Dieser Staat verwaltet nur noch sich selbst und das Elend anderer Länder.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

137 KOMMENTARE

  1. Aber einen alten, kranken, armen Rentner, der Dunja Halali beleidigt und Flüchtlinge „Invasoren“ nennt, den verurteilt man zu 120 Tagessätzen.
    Man muss halt Prioritäten setzen.
    Unfassbar, dieses Staatsversagen.

  2. Es kommt auch niemand mehr in die Hölle. Warum?
    Die Hölle entspricht nicht den EU-Normen, und das ist niemandem zuzumuten.

  3. Die Abschiebung des Tages:
    Sanel M., der Totschläger der 19jährigen Tugce wurde heute nach Serbien abgeschoben.

    Mal sehen, wann er wieder in Deutschland auftaucht und in (strafrechtlicher) Erscheinung tritt.

  4. wer hat die idioten gewählt? wir
    wer jammert an der tastatur? wir
    wer geht nicht zum ausmisten? wir
    läuft doch.

  5. “Da es in Deutschland unmöglich ist, ausreisepflichtige Ausländer und Straftäter in Abschiebehaft zu bekommen, müssen diese wieder auf freien Fuß gesetzt werden”, heißt es in der Kommunikation wörtlich. Solle in Deutschland abgeschoben werden, dann müssten auch die Voraussetzungen dafür geschaffen werden.

    Die GrünInnen freuen sich doch darauf, dass sich Deutschland dramatisch verändert, und geschenkte Menschen müssen wir dann eben behalten.

  6. Super, ich wünsche den Gesetzgebern viel Spaß.

    So ist es richtig. Frei lassen solche Leute.

    Klasse, die finden schon williges Fleisch.

    Hoffentlich von Gutmenschen

    Ich könnt Kotzen

  7. Beruhigend ist, dass beim Rentner verknacken und beim „Hassparolen“ überwachen noch juristische Kapazitäten frei sind.

  8. Die Bürokratie stellt sich selbst ein Bein …aber blitzermarathon da haben wir zeit für
    Unglaublich das ganze auch die Botschaft an die Frauen …sextäter müsst ihr mit leben wir machen derweil Fotos auf der a3

  9. „Sklavenhalterin“: Rentner wegen übler Hetze gegen ZDF-Moderatorin verurteilt

    Wegen Volksverhetzung und Beleidigung wurde der Mann am Mittag zu einer Geldstrafe von 2200 Euro verurteilt, wie „Chiemgau 24“ berichtet.

    Als „elende, dreckige Systemnutte“ und „Sklavenhalterin“ hat der Mann die „Morgenmagazin“-Moderatorin demnach unter anderem beleidigt. Hayali hatte daraufhin Anzeige erstattet. Während der Ermittlungen fand die Staatsanwaltschaft dann heraus, dass der Rentner nicht nur die ZDF-Moderatorin beleidigt hatte.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/dunja-hayali-sklavenhalterin-rentner-wegen-uebler-hetze-gegen-zdf-moderatorin-verurteilt_id_6991792.html

    Auf solche Fiesematenten, die vor einigen Jahren keine S*au auch nur ansatzweise interessiert hätten, verschwendet der deutsche „Rechtsstaat“ heutzutage seine Energie.

  10. Ist nicht so, dass die Polizei nichts mehr tut. Gegene eine 30-Jährige Mutter wird mit voller Härte vorgegangen nachdem sie ein Gedankenverbrechen der Stufe 3 begangen hat.

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/geldstrafe-wegen-islam-beschimpfung-im-netz-8193286.html

    Wegen sowas https://is2.4chan.org/pol/1492702369914.png ist man in D 3000€ los (in dem Fall wahrscheinlich Haft, wegen der schlechten finanziellen Situation).
    Und während die Polizei einen schönen Päderastenring sucht der die Kinder adoptieren kann (man kann die schließlich nicht bei Nazis lassen) haben Lausbubenstreiche wie Vergewaltigungen keine Priorität.

  11. Ja ich denk es sind jetzt Flüchtlingsunterkünfte übrig, weil doch weniger kommen als erwartet. Stacheldrahtzaun drumherum, und fertig ist die Abschiebepension.

  12. Also, manchmal denke ich, dass unsere Behörden – sei es die Justiz oder Polizei – wenig Phantasie haben.

    Sie grübeln und prüfen, ob und wo Ausreisepflichtige untergebracht werden können, stellen dann fest, dass die Gefängnisse belegt sind und dann…?

    Dann werden die Besucher freigelassen. Das ist aber eine ganz fiese Diskriminierung , denn nun müssen die Gäste für sich selber sorgen!
    Einfacher und menschenwürdiger wäre eine Unterbringung im Hotel: Der Service wäre besser, die Verpflegung auch. Und Platz wäre auch vorhanden. Also eine echte win-win Situation: Die Gäste zufrieden, die Behörde auch.
    Auf diese naheliegende Idee muss man aber erstmal kommen.Ironie Off.

  13. Auf meiner Ranch bin ich König . .

    Höre ich eben, Peter Hinnen, wer den wohl kennt.

    Und bin froh,
    heilfroh nicht in meinem Heimatland leben zu müssen.

  14. Das Ende rückt näher, sowas schreit sich sich rum bei den Gästen die noch nicht so lange in der Firma BRD ansässig sind. Und wird weitere Erlebende produzieren.

    Erfurt soso, ich war letzte Woche noch in Erfurt weil ich ein neues Holster für meine Beretta gesucht hatte. Bei Frankonia wurde ich fündig. Die Verkäuferin bestätigte mir sie gehe nicht mehr ohne Messer aus dem Haus, Gute Entscheidung sagte ich.
    Die Frau hatte regelrecht Angst, bei dem was da so rumläuft verstehe ich das auch. Und nun zum Besten kann man die Vergewaltiger nicht einmal mehr wegsperren. Ja es läuft gut für die Abschaffer.

    Ich bin zurück im grünen wenn auch etwas verregneten Südamerika und werde mir den kranken Irrsinn von hier aus ansehen.
    Kein Bock mehr auf die kranken Spinner überall in der Firma sind einfach zu viele, das heisst bis auf Afd ler Pegida und PI ler von U Booten abgesehen.

  15. #15 aenderung (20. Apr 2017 19:52)

    #9 Metaspawn (20. Apr 2017 19:50)

    meiner frau ihr onkel.

    ———–
    Ich richte es der Zahnärztin aus … 😉

  16. Ich dachte mal, daß Hundesch…eibenhonig und Schuhsohlen die innigste Verbindung der Welt eingehen. Die Schuhsohle ist erwünscht, der Rest einfach nur eklig. Heute weiß ich, daß sich das noch steigern läßt: Daß mörderisch-brutal-archaische Mohammedaner noch stärker an dem von ihnen bis aufs Messer gehaßten Westen kleben als Hundekaka an der Schuhsohle.

    Nichts fürchten diese Primitivpi**nelken so sehr wie Abschiebung. Und kaum sind sie abgeschoben, kommen sie als Jojo zurück.

    Ich merke übrigens was Verheerendes bei mir: *Früher* hatte ich u.a. für die afrikanische 3. Welt und die vorn ihr bedrohten wenigen klugen Köpfe Verständnis. Ich habe es immer noch.

    Aber da das dichtbesiedelte, hochzivilisierte Deutschland per Ordre de Mufti nicht mehr Zuflucht für kluge, moderne Menschen (auch aus der 3. Welt) ist, sondern Beutestaat für die brutale Masseninvasionen der primitivsten Völker des Planeten, bleibt statt Hilfe und Mitgefühl nur noch eine unbändige Wut.

  17. Die deutsche Justiz muss sich wichtigeren Problemen widmen als einem albanischen Einzelfall.

    ACHT MONATE HAFT
    N*D-Politiker muss wegen KZ-Tätowierung ins Gefängnis

    Solche Tätowierungen sind höchst gefährlich. Da starrt man nichtsahnend auf eine solche Tätowierung, rutscht auf einer Bananenschale aus, plumpst ins Schwimmbadbecken, schlägt mit dem Kopf eher ungünstig auf und ist auf der Stelle tot.

  18. Einen ernsthaften Kommentar zum Land, gern.

    Aber zu den lächerlichen Leuten
    und ihrer Justiz, NEIN.

  19. Albaner, Mehrfachstraftäter, Sexualstraftäter, “Da es in Deutschland unmöglich ist, ausreisepflichtige Ausländer und Straftäter in Abschiebehaft zu bekommen, müssen diese wieder auf freien Fuß gesetzt werden”,

    wie hieß es noch vom Genossen Maas nach der Silvesternacht von Köln, von wegen …Der Rechtsstaat werde mit aller Härte des Gesetzes gegen die (mutmaßlichen) Täter vorgehen

    der Maas meint wohl die armen Rentner damit, oder was, denn… Meldung vom 11.01.2017

    Rentner sucht im Müll nach Essen und wird deswegen verklagt

    Mühldorf – Ein 75-jähriger Rentner musste sich in Bayern vor Gericht verantworten, weil er in einem Abfallcontainer eines Discounters nach Essen gesucht hatte.Der Vorfall ereignete sich bereits im Dezember 2015. Wie Innsalzach24 berichtet, sei der Rentner nach seiner Scheidung nicht mehr auf die Beine gekommen. „Eine Abwärtsspirale, die sich immer weiter dreht“, wird er zitiert.Da der 75-Jährige nur 300 Euro im Monat zum Leben hat, musste er sich seine Lebensmittel auf illegale Weise beschaffen. Das Gericht entschied jetzt, dass er für diese Aktion nicht ungestraft davon kommt. 200 Euro soll er wegen Hausfriedensbruch blechen.
    Begründet wurde das Urteil damit, dass der Rentner bereits rund 20 Einträge im Vorstrafenregister hat und die Eingrenzung des Containers so klar ersichtlich war, dass der er wusste, dass er fremdes Eigentum betritt.https://www.tag24.de/nachrichten/muell-rentner-essen-muehldorf-bayern-gericht-vorstrafen-angeklagt-202651

  20. Man kann von einem Molath halten, was man will, aber dass man Deutsche für viele Jahre wegsperrt, dafür aber Kopftreter und Vergewaltiger frei rumlaufen, weil Geld fehlt sie wegzusperren, ist kränker als jeder Insasse einer Psychiatrie.

  21. #17 Murphy (20. Apr 2017 19:54)

    https://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/geldstrafe-wegen-islam-beschimpfung-im-netz-8193286.html

    Die Scharia wird in Deutschland freiwillig, beflissen, diensteifrig und vollumfänglich durchgesetzt. Daß es so einfach wird, in einem Land, das sich ja immerhin mal damit brüstete, daß jegliche Kritik an allem und jedem, auch ganz grob, und ganz besonders an Regierung, Kirche, Glauben, Tradition sein MUSS, hätten sich nicht einmal die Mohammedaner träumen lassen.

  22. Wir finden für jedes Talent das passende Plätzchen, vielleicht als Bademeister, oder Kindergarten Betreuung.

    Und frohe Kunde aus dem bunten, weltoffenen und toleranten Köln.
    Nicht nur, daß man hier täglich heldenhaft gegen Rächtz kämpft und die Armlänge neu erfunden hat, nein, nebenbei hat man es auch klammheimlich und fast unbemerkt auf Platz 1 der Hitliste gebracht:

    Spitzenreiter Köln:

    http://www.ksta.de/nrw/cdu-anfrage-behoerden-stufen-25-orte-in-nrw-staedten-als–gefaehrlich–ein-26737734

    Bravo, meine Gratulation, mögen die Früchte der weitsichtigen Politik geerntet werden!

  23. Man kann sich kaum vorstellen, wie diese Typen dieses Land auslachen.

    Und sie haben völlig recht!

  24. Dafür wohl lebenslänglich für Beate Zschäpe plus anschließender Sicherungsverwahrung,obwohl die nie jemanden auch nur ein Haar gekrümmt hat.

  25. Übergebt den asylitischen Verbrecher bis zur Abschiebung den lokalen Patrioten. Die passen schon auf.

    Für den Raum Nordsachsen melde ich mich hiermit als privates „Rheinwiesenlager“ zur Verwahrung von Abschieblingen an. Bitte melden. Wir bringen alle unter. Ne Rolle Stacheldraht reicht, so wie damals 45 bei den deutschen Soldaten auch. Was die Befreier gemacht haben, wurde bis heute nicht als falsch kritisiert.

    Übrigens … ich würde für geflüchtete Abzuschiebende eine Kopfprämie ausloben. Da finden sich genügend Patrioten, die sich auf die Suche machen. Für mich ist das Sportsgeist und Vaterlandsliebe in einem. Wir kriegen alle … wir schaffen das!

  26. „wenn die Zentrale Schubeinheit den Transport hätte absichern können“ – wenn ich sowas schon lese…

    Handschellen, Sack übern Kopf und fertig.

  27. #10 Nobody1959 (20. Apr 2017 19:50)
    Super, ich wünsche den Gesetzgebern viel Spaß.

    So ist es richtig. Frei lassen solche Leute.

    Klasse, die finden schon williges Fleisch.

    Hoffentlich von Gutmenschen

    Ich könnt Kotzen
    ##################################################
    Sollte dieses Stück Schei§§e sich meiner Frau, meinen Töchtern oder Enkelinnen nähern, brauchts keine Abschiebung mehr. Meine Schwiegersöhne und auch ich wissen was zu tun ist.
    Frolic schmeckt jedem Hund…
    H.R

  28. @6 sophie 81

    …diese Abschiebung war ein Witz!

    ….und die BLÖD hat in ihrem Sensationsbericht darüber gleich zwimal „verblödet“…..
    Erstens haben wir heute den 20. April, laut BLÖD wurde er am 21, abgeschoben…
    Zweitens sass er nicht drei Jahren (die hat er nur wegen diese möglichen Abschiebung bekommen) sondern nur zweieinhalb….
    …und drittens konnte ihm nicht einmal die mutmassliche Ohrfeige, letztendlich als „Koma-Schlag“ verkauft, nicht deutlich nachgewiesen werden, das es ein Unfall war , denn die vermeintliche „Heldin“ war wie eine Furie auf ihn losgestürmt und hatte ihn massivst provoziert!
    Aber das dumme Volk glaubt ja lieber an eine Heldengeschichte und einen „Koma-Prügler“, der allerdings zuvor noch nie jemanden geprügelt hatte!
    Tolle Welt, und ich wünsche jedem einzelnen, der ihn dafür grosskotzig verurteilt, selbst einmal in eine solche Situation zu geraten.
    SIehe oben!!!
    ..die wahren Verbrecher laufen munter in unseren Strassen herum!

    SAPERE AUDE

  29. Wenn *das* immer noch schlimm genug ist, dann habe ich langsam fuer die Opfer und alle, die immer noch wegschauen und sich einschuechtern lassen, kein Mitleid mehr. Mal schauen, wenn das Gedaechnis mindestens bis zu den Waehlen durchhaelt…

  30. Dafür wohl lebenslänglich für Beate Zschäpe plus anschließender Sicherungsverwahrung,obwohl die nie jemanden auch nur ein
    Haar gekrümmt hat.

  31. Integration
    Der große Job-Flop

    Arbeitsministerin Andrea Nahles wollte 100 000 Ein-Euro-Jobs für Flüchtlinge schaffen. Doch das funktionierte nicht, bisher wurden nur Gelder für etwa 25 000 Stellen beantragt.

    Jetzt lässt Nahles das Programm eindampfen und schiebt die übriggebliebenen Gelder den Jobcentern zu.

    Politiker der Opposition werfen Nahles vor, mit dem Geld auch Haushaltslöcher in den Jobcentern stopfen zu wollen.

    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/integration-ein-euro-job-flop-1.3469454

  32. #27 Kooler   (20. Apr 2017 20:09)  
    Man kann von einem Molath halten, was man will, aber dass man Deutsche für viele Jahre wegsperrt, dafür aber Kopftreter und Vergewaltiger frei rumlaufen, weil Geld fehlt sie wegzusperren, ist kränker als jeder Insasse einer Psychiatrie.

    Mollath wurde als völlig gesunder Mensch auf Grund des Gutachtens eines Freud-Anhängers in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen und für acht Jahre darin festgehalten.
    Und das, obwohl Freud in Wissenschaftskreisen als Scharlatan gilt.

  33. OT

    Kurz vor dem Bundesparteitag der AfD kommt Frauke Petry weiter unter Druck. Arvid Immo Samtleben, ehemaliger Landtagskandidat der sächsischen AfD, hat nach Informationen des Tagesspiegels über seinen Anwalt eine Wahlprüfungsbeschwerde beim Verfassungsgericht des Freistaats eingereicht. Samtleben wendet sich gegen die Sitzverteilung im 6. Sächsischen Landtag „und erstrebt den Ausspruch, dass er selbst Mitglied des Landtags sei“, wie es in der Beschwerde heißt. Das Papier liegt dem Tagesspiegel vor.

    Samtleben wehrt sich dagegen, dass ihn der von Petry geführte Vorstand der sächsischen AfD im Juni 2014 offenbar regelwidrig von der Kandidatenliste für die Landtagswahl im August des Jahres streichen ließ. Im April 2014 hatte der Landesparteitag der AfD Samtleben auf Platz 14 der Liste gewählt. Da die AfD bei der Landtagswahl 14 Mandate errang, wäre Samtleben ins Parlament gekommen, hätte ihn der AfD-Landesvorstand nicht gegen seinen Willen von der Kandidatenliste entfernt. Anstelle von Samtleben zog die AfD-Kandidaten Karin Wilke in den Landtag ein. Samtleben vermutet, er sei von der Kandidatenliste gestrichen worden, weil er sich weigerte, der AfD ein Darlehen zur Verfügung zu stellen.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/wahlpruefungsbeschwerde-in-sachsen-neuer-aerger-fuer-petry/19697790.html

  34. Fazit: Migranten dürfen in Deutschland alles, ALLES, ohne rechtliche Konsequenzen befürchten zu müssen.

    Und sie wissen es auch.

  35. Ha ha, den Schalter umlegen.

    Solange
    . das Haus Wert hat.
    . die Lebensversicherung zahlt
    . man unversehrt ist.

    Echte Patrioten drehen dem verräterischen System
    das Lebenselixier ab.

    Nur wer bereit ist, sich dem System zu entziehen,
    kann wirklich etwas bewirken.

    Mit Verstand auswandern, das System ausbluten.

  36. In den Vereinigten Staaten von Amerika haben die sogar den ehemaligen Tennisspieler Boris Becker direkt nach der Einreise in Abschiebehaft gesteckt, weil seine Aufenthaltsgenehmigung aufgrund der Steuerstraftaten in Deutschland nach amerikanischen Recht verwirkt war.
    Und wir bekommen nicht einmal einen Scheinasylanten, schweren Straftäter und ehemaligen langjährigen rechtmässig verurteilten Häftling in Abschiebehaft.

    Lachhaft ! Danke Mama Merkel !

  37. „Das ist nur ein Fall von sicher unzählig ähnlich gelagerten. Aber er steht symbolhaft für eine absolute Bankrotterklärung dieses Staates. Recht, Gesetz oder auch nur Ordnung gehören längst der Vergangenheit an. “

    Von einer absoluten Bankrotterklärung kann nicht die Rede sein, eher von Konkursverschleppung. Klar ist dass der Rechtsstaat bei illegal eingereisten Verbrechern sich pingelig um deren Wohl kümmert, während die Härte des anzuwendenden Recht mit weltoffener Willkommenskultur weichgespült wird. Das erfüllt die politische Nomenklatura mit Stolz, während die Untertanen die Zeche zahlen. Die Untertanen verspüren täglich die volle Härte des Gesetzes, wobei die bei Illegalen so verständnisvollen Behörden vielfach in Rätseln sprechen. So heisst es amtlich:

    „Eine Geschwindigkeitskontrolle gibt Aufschluss darüber, ob die erlaubte Höchstgeschwindigkeit eingehalten wurde.“

    Eine …blah..blah.. Geschwindigkeit einhalten bedeutet dass der PKW-Lenker nicht von der angegebenen Geschwindigkeit abweicht. Eine Abweichung wird geahndet. Höchst wahrscheinlich meint die Behörde aber dass der PKW-Lenker die erlaubte Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten soll. Dann sollten diese Trottel das auch sagen, insbesondere weil unsere Mohammedaner und Neger sich verkackeiert fühlen könnten.
    https://www.bussgeldkatalog.org/geschwindigkeitskontrolle/

  38. „Ich bekomme ihn nicht in Abschiebehaft“, so die verzweifelte Mail einer Sachbearbeiterin, die einen ausreisepflichtigen mehrfachen Sexualstraftäter nicht nur nicht aus dem Land, sondern, trotz Gerichtsbeschluss, aufgrund von Platzmangel in den Hafteinrichtungen und Personalnotstand bei der Transportsicherung, nicht einmal weggesperrt bekommt. 

    Vorschlag: Ihr laßt Zschäpe – bevor sie vermodert – raus und ihn dafür rein. Sie begeht ganz bestimmt keine Sexualstraftat.

  39. Wenns meine Tochter gewesen wäre – totmachen !
    Da es ein Merkel Gast mit Fachabitur ist, laufenlassen.

  40. Dafür wohl aber lebenslänglich für Beate Zschäpe plus anschließender Sicherungsverwahrung,
    obwohl die nie jemanden auch nur ein Haar gekrümmt hat.

  41. Das ist kein Behördenversagen.

    Würden diese Dinge typisch deutsch perfekt
    und durchorganisiert ablaufen, liefe das ja
    dem Plan des „an die Wand fahrens“ zuwider.

    Soviel Mist deutet auf Vorsatz hin.

  42. #15 Cendrillon (20. Apr 2017 19:53)

    “Sklavenhalterin”: Rentner wegen übler Hetze gegen ZDF-Moderatorin verurteilt

    Wegen Volksverhetzung und Beleidigung wurde der Mann am Mittag zu einer Geldstrafe von 2200 Euro verurteilt, wie “Chiemgau 24” berichtet.

    ———————
    Gibt es ein Spendenkonto?

  43. Thüringer Allgemeine:
    Wie aus weiteren Mails hervorgeht, die dieser Zeitung vorliegen, handelt es sich bei dem Mann um einen Sexualstraftäter, der Deutschland bereits einmal verlassen hatte, nachdem er fünf Jahre in Haft gesessen hatte. Unmittelbar danach sei er abgeschoben worden, heißt es in den Dokumenten. Jetzt, da er illegal zurückgekehrt ist, gestaltet sich seine Abschiebung schwierig. “Da es in Deutschland unmöglich ist, ausreisepflichtige Ausländer und Straftäter in Abschiebehaft zu bekommen, müssen diese wieder auf freien Fuß gesetzt werden”,
    ———————————–

    Heute in den TV- Nachrichten haben wir das aber ganz anders gelernt:

    Es hieß: Der Mörder von der Türkin Tucze ist nun nach Verbüßung seiner 3-jährigen Haftstrafe ausgewiesen worden. Weiter hieß es: Da es in Deutschland nicht möglich ist, einen Straftäter für immer auszuweisen, wird der Tucze Mörder nun 8 Jahre in Serbien zubringen müssen. Dort wurde er auch schon abgeladen. Dann hieß es: FALLS ER VOR DIESER ZEIT ALSO VOR 8 JAHREN WIEDER DEUTSCHLAND BETRETE, DANN KÄME ER WIEDER INS GEFÄNGNIS!!

    Also das Gesetz ist wohl „Auslegungssache“, ein Migrant, der hier schon länger lebt, für den gelten anscheinend strengere Regeln wenn er illegal zurückkommt, als für einen illegalen Verbrecher, der einst als Asylant angetanzt ist. Mit anderen Worten NUR ILLEGALE MIGRANTEN können inhaftiert werden, ILLEGALE ASYLANTEN FÜR DIE GIBT’S KEINEN PLATZ IN DER HAFT!!
    Unerhört!

    Vielleicht ist bei Frau Merkel im Heizungskeller noch ein Plätzchen frei für den gemeingefährlichen, kriminellen Strolch oder wo soll dieses Subjekt bleiben? Wen soll er als nächstes vergewaltigen und womöglich Schlimmeres anstellen?

    Reiches Deutschland !
    ARMES DEUTSCHLAND KEIN PLÄTZCHEN FREI FÜR EINEN HOCHKRIMINELLEN!!
    ABER MILLIONEN UND ABERMILLIONEN PLÄTZE FREI FÜR NEUANKÖMMLINGE!!!
    Das ist die reinste Volksveralberung!!

  44. OT
    Die Klapse hat demnächst bestimmt auch keinen freien Platz mehr, bei so vielen psychisch gestörten Männern:

    Kölle-Allah aktuell:
    Der wollte bestimmt zu den 72 Jungfrauen.
    Wetten?

    Köln –

    Schock am Donnerstagabend mitten in Ehrenfeld: Ein Mann drohte an der Ecke Venloer Straße / Ehrenfeldgürtel auf offener Straße sich selbst mit einem Messer zu erstechen.

    Zeugen alarmierten gegen 19.45 Uhr die Polizei, die mehrere Streifenwagen vorbeischickte. Bis die Beamten den Suizid-Kandidaten in Gewahrsam genommen hatten, sperrten sie den Gürtel in nördlicher Richtung.

    Der Mann kam unverletzt in eine Psychiatrie. Die Sperrung wurde schnell wieder aufgehoben.
    – Quelle: http://www.express.de/26740176 ©2017

    http://www.express.de/koeln/venloer-strasse-gesperrt-grosseinsatz-der-polizei–mann-bedroht-sich-selbst-mit-messer-26740176

  45. OT

    Hier haben wohl fast alle den türkinternen „Stechischdischtot“-Türknormalmord in Flensburg verfolgt. Als plötzlich aus allen Löchern Türken strömten.

    *http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/messerattacke-in-klues-ich-werde-dich-abstechen-du-hurensohn-id16609571.html

    http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/erstochener-flensburger-trauer-reicht-bis-ins-stadion-bernabeu-id16624451.html

    Zur Beerdigung jetzt das – neben dem üblichen Verkehrschaos:

    Am Donnerstag wurde der junge Mann unter großer Anteilnahme von circa 400 Trauergästen auf dem muslimischen Teil des Friedhofes am Friedenshügel beerdigt.

    http://www.shz.de/lokales/flensburger-tageblatt/flensburg-beerdigung-von-mert-can-sorgt-fuer-verkehrs-durcheinander-id16631176.html

    Mit Türken hat man mörderische Haßprobleme, die man ohne Türken nicht hatte.

  46. Mögen sich die Einzelhändler wohl noch schwertun,
    http://www.ksta.de/koeln/afd-parteitag-koelner-einzelhaendler-blicken-mit-gemischten-gefuehlen-auf-samstag-26737906 de Gastronomen sind begeistert.
    ENDLICH GILT IN KÖLN: „KEIN KÖLSCH FÜR NAZIS“.
    Die Kölner Brauereien habens endlich geschafft.
    Übrigens, heute ist der 20. April, Führers Geburtstag. Fragen wir doch mal die Kölner Gastronomen, wie heute bei „Füherwetter“ die Umsätze waren? Na, wieviele AfD-Politiker waren denn heute in Köln versammelt um dem GröFaZ zu huldigen? Wieviele Hektoliter Eurer Plörre habt Ihr rausgelassen?
    IHR HEULT DEN FALSCHEN MOND AN!
    H.R

  47. Aus dem Artikel:
    „Das ist nur ein Fall von sicher unzählig ähnlich gelagerten. Aber er steht symbolhaft für eine absolute Bankrotterklärung dieses Staates. Recht, Gesetz oder auch nur Ordnung gehören längst der Vergangenheit an. Die Bürger werden mit dem multikriminellen Abschaum der Welt schlicht allein gelassen. Dieser Staat verwaltet nur noch sich selbst und das Elend anderer Länder.“

    Dieser Failed State im Sinne der Normaldenkenden
    wird niemals zugeben, dass er ein solcher ist.
    Denn, er betrachtet sich auch nicht als ein solcher.
    Im Sinne der Agierenden läuft es prima.
    Siehe Shuttle Service übers Mittelmeer,
    nächtliche Flugbewegungen …
    Ich will es hier gar nicht weiter ausführen,
    ihr alle wisst, was ich meine.
    Wir schreiben es hier tagtäglich.
    Gedanken mache ich mir über die Ignoranz,
    Unwissenheit und Dummheit vieler meiner
    „Mitmenschen“. Besonders die jüngeren.
    Die sind argumentativ nicht erreichbar.
    Habe es auch aufgegeben.
    Manchmal denke ich so bei mir,
    dass sie einmal eine Konfrontation mit
    einer Araber- oder Negerhorde haben sollten.
    Zum Aufwachen.
    Es wird wohl auf eine Art Bürgerkrieg
    hinaus laufen. Wie dem auch sei –
    ich bin dabei!
    Die ganze Sache ist gewollt.
    Aber der Michel begreift es nicht.

  48. Die Strafanstalten sind voll – absolut verständlich!

    Es gibt so viele wegsperr würdige GEZ-Straftäter, dass die Haftanstalten einfach kein Platz mehr für fremdländische Sexualstraftäter haben.

    Dank der GEZ GEZ GEZ GEZ GEZ hurra!

  49. #69 ThomasEausF

    Das geht nicht, der Kastenwagen entspricht nicht der EU-Norm für Gefangenentransporte. Oder hat Ihr Kastenwagen gepolsterte Sitze und eine Minibar?

  50. Das Merkel ist weg!

    Leider nur von der Time-100 Liste.
    Aber das ist doch schon mal ein Anfang:

    20.04.2017 – 20:27 Uhr
    „Time“-Magazin kürt die einflussreichsten Persönlichkeiten

    Bundeskanzlerin Merkel
    fliegt von Top-100-Liste

    Zum ersten Mal seit Jahren steht Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) nicht auf der jährlichen „Time“-Liste der einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt.(…)

    http://www.bild.de/politik/inland/time/bundeskanzlerin-merkel-nicht-aufgelistet-51372974.bild.html

  51. ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha
    ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha
    ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha ha
    Sorry.

    Die spinnen, die Deutschen

  52. @ #55 der neue alte (20. Apr 2017 20:35)

    Auswandern ist eine Gewissenfrage, es gibt auch gute Gründe die dagegen sprechen den Negerhorden die Heimat zu überlassen.

    Ich habe mich dafür entschieden weil ich noch relativ jung bin (Steuerpotential noch in Millionenhöhe) und das System wie es ist das Geld gegen mein Volk einsetzen würde (Kampf gegen Rechts, Finanzierung von Terroristen und Vergewaltigern) und die Deutschen das scheinbar willig über sich ergehen lassen und nicht einmal passiv Widerstand leisten (der Verräter Maas z.B. bekommt immer noch Benzin und wird im Supermarkt bedient), aber am Ende muss das jeder für sich entscheiden.

  53. Aber Ommas, die ihren GEZ-Wahrheitspresse-Zwangsbeitrag nicht zahlen wollen oder können, bekommt man sicherlich immer noch problemlos weggesperrt, oder?

  54. #77 Poulaphouca (20. Apr 2017 21:05)

    Aber “Lesebefehle” gefällt mir nicht.
    ______________________________

    LOOOS LIES DAS JETZT

    🙂

  55. #75 Poulaphouca   (20. Apr 2017 21:04)  
    _____________________________
    #32 Das_Sanfte_Lamm
    Hier ein neuer einer meiner in unregelmäßigen Abständen erteilen Lesebefehle. Leider erschien das Interview im für Randgruppen gemachten Feuilleton der Zeit. Aber lesenswert ist es allemal.
    ____________________________
    Ich finde es sehr interessant und lese das Ganze später in Ruhe durch!

    Danke,
    Ich würde mich über ein Feedback freuen.
    Amüsant finde ich an solchen Interviews, wie die selbsternannten Journalisten-Eliten versuchen, sich an Personen abzuarbeiten, denen die nicht gewachsen sein, weil sie eine Nummer zu groß für sie sind und kläglich scheitern.

  56. Frauen sind in der BRD nichts wert, wenn sie Vergewaltigungsopfer werden.

    Magdeburger Altenpfleger vergewaltigt Seniorin – Bewährungsstrafe
    http://www.mz-web.de/26736774
    20.04.17

    Das muß man sich mal vorstellen, ein 35jähriger vergeht sich an einer 84jährigen – und läuft frei herum.

  57. @#33 Eurabier (20. Apr 2017 20:18)

    Jup! Die umbenannte Nachfolgemörderpartei regiert hier. Der Leuten geht es entweder zu schlecht (Altenburg oder Kyffhäuserkreis „früher war alles besser“) oder zu gut (Jena „was habt ihr denn, alles prima und wir prügeln gleich demokratisch die AfD zusammen!“)

    Ich habe viele Gespräche hier – zumindest in Jena wird langsam ein Zusammenhang zwischen mangelndem Wohnraum und zwangsweise einquartierten Landnehmern erkannt.

  58. 55 der neue alte
    Ha ha, den Schalter umlegen.
    Solange
    . das Haus Wert hat.
    . die Lebensversicherung zahlt
    . man unversehrt ist.
    Echte Patrioten drehen dem verräterischen System
    das Lebenselixier ab.
    Nur wer bereit ist, sich dem System zu entziehen,
    kann wirklich etwas bewirken.
    Mit Verstand auswandern, das System ausbluten.
    ———————————————–
    Komplett richtig keinen Cent für die Volksabschaffer, sollen sie verrecken.
    Oder bei den Neuen mal fragen ob sie ihre Drecksarbeit zu Hungerlöhnen machen wollen.
    Die Antwort werden sie mit der Machete bekommen, ganz sicher.

  59. #74 johann (20. Apr 2017 21:02)

    jetzt auf tagesschau 24 der WDR-Film “die Story” über zwei AfD-Kandidaten in NRW.
    ———————————–
    Die übliche Anti-AfD-Sendung.

  60. ja klar Platz ist natürlich für GEZ Verweigerer, den 81-jährigen schwer kranken Mahler der niemanden vergewaltigt hat, niemanden tot geschagen hat für den ist natürlich Platz weil der Staat an dem sein Mütchen kühlen will und Platz ist auch für die 80-jährige Oma die schwarz gefahren ist weil die Rente nicht reichte um die Fahrt zu ihrer Putzstelle zu bezahlen

  61. #81 karl (20. Apr 2017 21:11)

    Auch in Jene lebt’s sich nur bene, wenn die Mieten bezahlbar sind!

  62. #79 Das_Sanfte_Lamm   (20. Apr 2017 21:09)  
    […] denen die nicht gewachsen sein , […]

    sein sind

    Manchmal hasse ich die Autokorrektur.

  63. A propos Kyffhäuser: tolle Gegend, wo man vor allem mit Kindern zwischen 6-12 viel erleben kann. ich kann auch eine Pension erwähnen, in die man auf keinen Fall einchecken sollte.

  64. # 58

    Tschäpe sitzt jetzt seit 6 Jahren in Untersuchungshaft !! Totschläger laufen frei rum nach 2 Jahren Bewährung aber die Totschläger sind Haftempfindlich oder haben eine Haftphobie

  65. Dafür habe ich volles Verständnis.
    Schließlich muß die Justiz ein Kontingent für die GEZ Schranzen, mit Federführung des SWR freihalten. Wenn jeder der 4 Mio. Verweigerer für 6 Monate in Beugehaft genommen werden soll, bleibt eben kein Platz mehr für Goldstücke.

  66. @ #87 Haremhab (20. Apr 2017 21:20)

    Gewalt bei Protesten gegen EZB bleibt ungesühnt

    Unglaublich! Was war das für eine Gewaltorgie, so was hatte man bis dato noch NIE gesehen.

  67. Physchisch kranker schwer traumatisierten Einzelfall.
    lol
    mutmassliche Schüsse-mutmasslicher Toter
    lol

    Schüsse auf der Champs-Élysées

    Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Polizeiquellen meldet, sollen Schüsse auf der Champs-Élysées gefallen sein. Dabei soll ein Polizist getötet worden sein, ebenso der Angreifer.

    Eine Bestätigung der Polizei war zunächst nicht zu erhalten. Die Polizeipräfektur rief aber auf dem Kurznachrichtendienst Twitter dazu auf, den Bereich zu meiden.
    https://www.welt.de/politik/ausland/article163875521/Schuesse-auf-der-Champs-Elysees.html

  68. @ #79 Das_Sanfte_Lamm

    Amüsant finde ich an solchen Interviews, wie die selbsternannten Journalisten-Eliten versuchen, sich an Personen abzuarbeiten, denen die nicht gewachsen sind …

    Dazu fällt mir ein kürzliches Interview mit Martin Walser zum 90. Geburtstag ein, der ungefähr sagte: ‚Ich war immer der gleiche und habe immer die gleichen Ansichten gehabt, aber die Presse hat mich alle Jahre zu jemand anderem gemacht, der mal in die und mal in die Ecke gehörte …‘

  69. Das Gegreine der Erfurter sollte sich in Grenze halten,sie waren versessen auf die alte SED-Bezirksleitung und haben sie wunschgemäß bekommen,na bitte,oder dachten die Bürger die Sau hätte nur ihre Wolle gefärbt,na ja beim nächsten Mal die gewählt welche diese irrsinnigen Zustände rigoros beenden.Die SED-PDS-Linke kann ihren Namen wechseln soviel sie mag ,aber niemals ihre volksfeindliche Einstellung.

  70. Recht, Gesetz oder auch nur Ordnung gehören längst der Vergangenheit an. … Dieser Staat verwaltet nur noch sich selbst und das Elend anderer Länder.

    Naja, ganz so ist es aber auch wieder nicht.
    Wenn ein „schon länger hier Lebender“ sein Auto, nach Meinung der Stadt, falsch parkt und sich weigert die abgepreßten 20 EUR zu bezahlen, bekommt ein Leerstück der Verwaltung präsentiert. Egal wie inkompetent die Schnarchennasen auf der Bußgeldbehörde oder Amtsgericht sind, das Geld fließt und zwar immer vom Bürger zum Staat.

    Dazu kommt, daß die Behörden scheinbar auch nicht ausgelastet sind, denn für Wegelareimarathons reicht es immer.

  71. # 30

    Gustl Mollath ist eine andere Baustelle. Den hat man in die Psychiatrie gesperrt weil er ein bayerische Bank angezeigt -mit Beweisen- hat wegen Schwarzgeldgeschäften und Steuerhinterziehung. Bei dieser Bank hatte seine Frau gearbeitet mit der er im Streit und Scheidung lag

  72. #81 karl (20. Apr 2017 21:11)
    @#33 Eurabier (20. Apr 2017 20:18)

    Jup! Die umbenannte Nachfolgemörderpartei regiert hier. Der Leuten geht es entweder zu schlecht (Altenburg oder Kyffhäuserkreis “früher war alles besser”) oder zu gut (Jena “was habt ihr denn, alles prima und wir prügeln gleich demokratisch die AfD zusammen!”)

    Ich habe viele Gespräche hier – zumindest in Jena wird langsam ein Zusammenhang zwischen mangelndem Wohnraum und zwangsweise einquartierten Landnehmern erkannt.
    ——————————————–
    Meine Hoffnung, und so wird es kommen
    (der normative Zwang des Faktischen):
    Zwangseinquartierungen, Steuerabpressung bis
    aufs Blut, Zusammenbruch der Sozialsysteme etc.
    Dann geht es auch hier los, wenn das Fressen
    knapp wird.
    Ich helfe nur den Meinen.
    Jeder Gutmensch wird des Grundstücks verwiesen.
    Notfalls mit Gewalt.

  73. Etwas OT aus unserem Nachbarland Frankreich:

    +++ Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer „neutralisiert“ +++

    http://www.focus.de/panorama/welt/auf-dem-champs-elysees-schuesse-in-paris-zwei-polizisten-verletzt_id_6995468.html

    Der Bereich wurde laut französischen Medien weiträumig abgesperrt, ein Helikopter kreist derzeit über dem berühmten Boulevard. Auch mehrere U-Bahn-Stationen wurden geschlossen. Augenzeugen der Schießerei hatten gegenüber dem Sender BFMTV von mindestens zwei Tätern gesprochen.

    Auf der Pariser Prachtstraße Champs-Élysées ist ein Polizist erschossen worden, ein zweiter wurde schwer verletzt. Das berichtete der Nachrichtensender BFMTV am Donnerstagabend.

    Der Angreifer sei „neutralisiert“ worden, bestätigte eine Sprecherin der Polizeipräfektur am Donnerstagabend der Deutschen Presse-Agentur. Die Polizei rief auf dem Kurznachrichtendienst Twitter dazu auf, den Bereich zu meiden.

    +++ Paris: Polizist bei Schüssen auf Champs-Élysées getötet – Angreifer „neutralisiert“ +++

  74. Wenn die immer wiederkommen, braucht man logischerweise preiswerte Lager. Am besten Privat organisiert.

  75. @109 lorbas (20. Apr 2017 22:02)

    Was wird die alte Gewitterhexe Renate Künaxt wohl dazu sagen?

    p-town

  76. @109 lorbas (20. Apr 2017 22:02)

    Was wird die alte Gewitterhexe Renate Künaxt wohl dazu sagen?

    p-town

  77. Naja, wie wäre es wenn man jemanden Rausschmiss der die GEZ nicht bezahlt hat und tauscht. Ist doch sinnvoll , oder?

  78. Ist Luisa hier?

    „Luisa ist hier“ – Damit Frauen sicher ausgehen können!

    Wirst du von jemandem belästigt? Fühlst du dich gerade nicht sicher? Jede Frau kennt dieses Gefühl, wenn sie abends alleine ausgeht. Doch jetzt gibt es Hilfe durch die Aktion „Luisa ist hier“. Sie wurde vom Frauennotruf Münster ins Leben gerufen und wird schon von über 30 Clubs und Kneipen in Münster unterstützt. Mit der Frage „Ist Luisa hier?“ können sich Frauen ans Thekenpersonal wenden. Sie bekommen dann sofort Hilfe – die Mitarbeiter rufen ihnen zum Beispiel ein Taxi. Die Frauen müssen nicht erklären, was passiert ist, sondern werden nur danach gefragt, was ihnen jetzt am meisten hilft.

    Frau tv unterstützt Kampagne „Luisa ist hier“

    Frau tv will helfen, dass Frauen in NRW sicher feiern können. Deshalb unterstützen der WDR und Frau tv die Aktion „Luisa ist hier“. Die Aktion stammt ursprünglich aus England (hier heißt es „Ask for Angela“) und soll dort landesweit etabliert werden. In Deutschland gibt es die Aktion bisher nur in Münster, aber andere Städte haben schon Interesse angemeldet. Wir wollen die Aktion NRW-weit bekannt machen und eine Kooperation von Frauennotrufen und Bars in den großen Städten in Nordrhein-Westfalen erreichen, damit Frauen sicher feiern können.

    Macht mit – Holt Luisa in eure Stadt!

    Unterstützt uns bei dieser Aktion! Was kannst du tun? Zum Beispiel Bars und Frauenberatungsstellen in deiner Umgebung ansprechen. Damit es „Luisa“ demnächst auch in deiner Stadt gibt. Hier gibt es alle Informationen zur Aktion: luisa-ist-hier.de

    http://www1.wdr.de/fernsehen/frau-tv/luisaisthier-frautv-100.html

  79. Aber sobald ein besorgte Vater so einem Monster, nach der Vergewaltigung an seiner Tochter die Haut abzieht, ist wieder Platz im Knast was?

  80. Am links-grünen Gemerkel Erkrankte, sind sich der Folgen ihres Tuns halt nicht bewusst.

    Wenn diese tausend Verbrecher importieren können, dann ist das für solche Geistesbaracken eine gute Tat.

    Wenn es deswegen tausend deutsche Opfer gibt, na, die werden es vielleicht nicht besser verdient haben?

    Das es dran liegt, dass man den Abschaum ins Land gelassen hat, daran kann es bei Merkelnden jedenfalls nicht liegen.

    Denn beim Import von Verbrechern halten die sich stets an die Gesetze, sagen sie.

  81. dunja hayali wird ihm sicherlich noch die füße lecken, das morgenmagazin 20 min. spenden um kurz danach 30 sec. über die armen rentner in deutschland zu berichten und dann gleich ab zum morgensport und in hamburg warten ja schon die fake-news mit alternative-facts………..

  82. Im 300 Kilometer von Leverkusen entfernten Pforzheim hätte der Mann indes aufgenommen werden können – wenn die Zentrale Schubeinheit den Transport hätte absichern können.

    Bitte?

    Einen Sprinter von Europcar, einen Spuckschutz, eine Zwangsjacke und zwei Spanngurte – und vier Stunden später ist der in Pforzheim.

  83. Wenn man das alles unter dem Gesichtspunkt betrachtet, dass die Politik und die unterstellten Behörden gar kein Interesse an der Sicherheit der Bürger haben (was hinreichend bewiesen ist, s. Anis Amri und diverse weitere Beispiele), macht das doch Sinn. Keine Transportmöglichkeit nach Pforzheim…also bitte.

  84. Mal anders gefragt,wie viele freie Plätze gibt es eigentlich noch in unseren Strafanstalten.
    Wenn die Goldstücke in Wallung geraten ist Ende im Gelände.
    Der Knast wird wegen Platzmangel geschlossen.

  85. Deutschland kann Schweden die Hand geben. Beides sind gescheiterte Staaten. Staaten die nicht ihr eigenes Recht durchzusetzen in der Lage sind?.
    Aus die Maus.

  86. Gut das es den Pressecodex (12.1) gibt.

    Denn sonst würden die Bürger zu Vorurteilen kommen.

    Es gibt ja bestimmt GENAUSOVIELE deutsche und einheimische Täter mit diesen Strafregister.

  87. #122 Blimpi (21. Apr 2017 00:30)
    Mal anders gefragt,wie viele freie Plätze gibt es eigentlich noch in unseren Strafanstalten.
    Wenn die Goldstücke in Wallung geraten ist Ende im Gelände.
    Der Knast wird wegen Platzmangel geschlossen.
    ————————
    Nein, der soziale Wohnungsbau bekommt ein neues Gesicht.

  88. #84 Theo Retisch (20. Apr 2017 21:10)
    Frauen sind in der BRD nichts wert, wenn sie Vergewaltigungsopfer werden.

    Magdeburger Altenpfleger vergewaltigt Seniorin – Bewährungsstrafe
    http://www.mz-web.de/26736774
    20.04.17

    Das muß man sich mal vorstellen, ein 35jähriger vergeht sich an einer 84jährigen – und läuft frei herum.
    ——————-
    Ich sehe da eine besondere Schwere der Schuld.

  89. #71 Dichter (20. Apr 2017 20:59)
    #69 ThomasEausF

    Das geht nicht, der Kastenwagen entspricht nicht der EU-Norm für Gefangenentransporte. Oder hat Ihr Kastenwagen gepolsterte Sitze und eine Minibar?
    ——————
    Nein, hinten Holzfußboden, keine Sitze, keine Stehhöhe – aber ich würde eine Wasserflasche und eine leere Flasche reinlegen und ein paar Erdnüsse auf den Fußboden streuen.
    In anderen Ländern würde mein Service als Luxus gelten und sich großer Beliebtheit erfreuen.

  90. Das zeigt die Unfähigkeit dieses Landes. Das haben unsere Politdeppen daraus gemacht. Unbescholtenen Bürger mit Strafen zu belasten geht wohl einfacher. In diesen Land muss sich sehr, sehr viel ändern. Wann packen wir es endlich an ?

  91. Die wenigen freien Knast-Plätze müssen für GEZ Verweigerer freigehalten werden, die machen auch keine Revolte.

  92. Kommt ein Flüchtling zum Amt und sagt:
    „Ich möchte abgeschoben werden.“

    Sagt das Amt: „Tut uns leid, da ist zur Zeit kein Abschiebeplatz frei; wenn Sie in 5 Jahren noch mal wiederkommen wollen, prüfen wir das erneut.“

  93. #84 Theo Retisch (20. Apr 2017 21:10)
    Auch der von Ihnen angegebene Sex-Fall ist einfach widerlich!

    Für Schnellleser, die nicht die Quelle aufrufen wollen:
    Die Seniorin war blind.
    Ausserdem: In der Anklage war dem Altenpfleger
    noch ein zweiter Fall von Vergewaltigung aus dem Jahr 2006 vorgeworfen worden.
    Es ging um eine damals 50-Jährige in einem Pflegeheim in Wolmirstedt. Das Verfahren in diesem Fall war jedoch eingestellt worden.

Comments are closed.