Heute um 14 Uhr finden zwei patriotische Demos in Offenburg und in Köln statt. Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Arzt in Offenburg (PI-NEWS berichtete) demonstriert die AfD in diesen Minuten vor dem Rathaus. Angemeldet sind 50 Teilnehmer, sagte eine Sprecherin der Stadt am Freitag. Die AfD fordert den Rücktritt von Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (CDU). Am Donnerstag hatte die Polizei einen 26 Jahre alten Asylbewerber aus Somalia festgenommen, der kurz zuvor in einer Arztpraxis einen Mediziner erstochen und eine Helferin verletzt hatte. Wenn es einen Livestream von der Demo in Offenburg gibt, werden wir diesen hier zeitnah verlinken. Eine patriotische Demonstration zur Meinungsfreiheit findet heute ab 14 Uhr am Breslauer Platz in Köln statt, die von verschiedenen Bündnisgruppen unterstützt wird. Hierzu gibt es eine Live-Übertragung von eifelSTREAMlive!

Like
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

91 KOMMENTARE

  1. Vielen Dank an die mutigen Teilnehmer!

    Dazu:

    „Wenn Kulturen zusammenstoßen.
    Tagesposting
    Von Peter Hahne

    Die Hüftoperation in der renommierten Sommerfeld-Klinik war ein voller Erfolg. Nach sieben Tagen konnte ich – wie bei einem biblischen Wunder – die Krücken wegwerfen. Andere haben da besondere Beschwerden, der Heilungsprozess dauert viel länger. Doch eine andere Beschwer erlebte ich, die mir viel mehr zu schaffen machte als ein paar Tage länger in der Reha zu verbringen.

    Der Klinikchef und Operateur schrieb mir in der Nacht zu Samstag eine SMS, um genau 23.32 Uhr: „Ich komme gerade vom Abiball meiner Tochter. Ich habe die vielen hoffnungsfrohen jungen Leute erlebt. Ich schäme mich für das Land, das wir ihnen übergeben.“ Deutliche Worte. Dabei geht es in Brandenburg, wie überhaupt in den Ost-Ländern, noch relativ geordnet zu.

    Doch was Ärzten und Patienten in der Bundesrepublik heute zugemutet wird, ist für unsere Vorstellungen sowie Ethik- und Qualitätsansprüche unzumutbar und einmalig: In Köln stürmte ein arabischer Familien-Clan die Intensivstation einer Klinik. Dort war ein Mädchen bei der Operation gestorben. Statt Trauer und Gespräche mit den Operateuren suchten sie pure Gewalt. Eine Hundertschaft der Polizei musste die Klinik schützen vor Merkels „Schutzsuchenden“. Von überall kommen ähnliche Meldungen, nur in den Medien vernimmt man davon kaum etwas. Pressefreiheit der besonderen Art in einem Land, das sich deren ja rühmt.

    Ein Pflegedienstleiter in Frankfurt/Main berichtete mir, dass ein Gruppe von Zigeunern in der Klinik randalierte. Ja, sie nannten sich Zigeuner „und wir haben einen König, der unsere einzige Autorität ist“. Mein Buch „Rettet das Zigeunerschnitzel“ ist also von einer Selbstdarstellung der Gruppe unterstützt. Stolze Zigeuner mit Gewalt gegen Ärzte. Flüchtlinge aus Rumänien, „Schutzsuchende“, die eigentlich bereits Geflüchtete heißen. Soviel politische Korrektheit muss sein, Politik, Medien und Kirchen geben sich größte Mühe.

    Was mir persönlich naheging, weil alles zur selben Zeit passierte: Die Ehefrau meines Freundes Helmut Matthies, dem langjährigen IDEA-Chef, lag im Sterben. Um sie herum ein arabischer Clan, Besuch am Nachbarbett. Lautes Geschrei, spielende Kinder. Keine Bitte um Respekt und Verständnis, in Ruhe sterben zu dürfen, half. Man wird sprachlos: fremd im eigenen Land, der eigenen Kultur. Gruselig. Was soll man tun?

    Die Polizei rufen, wenn eine uns fremde Kultur auf ihre Weise eine Intensivstation bevölkert? Verstößt dies schon gegen das Toleranzgebot, den Pluralismus? Machen wir uns nichts vor: Was wir in diesen Fällen erlebten, ist pure Unterwerfung, was sonst? Denn niemand tut etwas vonseiten der Bischöfe und Politiker in ihrer abgesicherten Parallelgesellschaft. Sie erleben so etwas auch in den Kliniken nicht, in denen sie liegen. Das Volk wird alleingelassen. Das ist wahr, nicht populistisch. Dabei geht es um die Kultur, die uns leitet. Niemand, der das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter kennt, übt Gewalt gegen Ärzte, Rettungssanitäter, Unfallhelfer. Diesem Bibeltext verdankt das christliche Abendland, dass unterlassene Hilfeleistung strafbar ist. Das gilt wohl nicht mehr überall. Ich kann da nur noch sagen: Kyrie eleison.

    https://www.die-tagespost.de/feuilleton/…310,190081

  2. In Darmstadt ist heute auch eine Demo: CSD – natürlich vergleichsweise klein. 1000 bis 2000 Leute. Aber was für ein Gesindel. Und die Kinderfickerpartei, sowie die SDP natürlich mittendrin.

    Hinter dieses Land kann man einen dicken Haken machen. Das wird nichts mehr. Eine absolute Mehrheit für die AfD bei den BT Wahlen 2021 (besser früher) könnte eventuell noch etwas retten, aber das wird ja nicht passieren.
    Es ist wirklich schade um dieses einst großartige Land.

  3. Ärzte, Pflegepersonal und Patienten…… Merkels Gästen schutzlos ausgeliefert!!!

    .
    „Gültigkeit Hippokratischer Eid
    Ärzte und andere medizinisch Tätige zunehmend Opfer von Gewalt

    Die Sicherheit des Personals in Kliniken und Praxen ist bedroht, die Gesundheit von Patienten ist in Gefahr – die Ärztekammern haben lange stillgehalten und tun praktisch nichts, um ihre Kollegen zu schützen. Nach der Tat in Offenburg fordert der Präsident der Landesärztekammer nun Konsequenzen.“

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/aerzte-und-andere-medizinisch-taetige-zunehmend-opfer-von-gewalt/

  4. Aus dem Artikel…

    Stolze Zigeuner mit Gewalt gegen Ärzte.

    Paßt doch schon, oder? Weiße Ärzte, die sich selbstverständlich ihres ‚white privilege‘ schäääämen, gründen die Gruppe „Ärzte ohne Grenzen“ (trotz inhaltlicher Überschneidungen allerdings ohne Fahrin Urlaub + Bela B.). Und stolze Zigeuner, die nicht länger bereit sind ihre andauernde Diskriminierung durch weiße Ärzte, die sich ihres Weißentums immer noch nich kritisch annehmen können, hinzunehmen, gründen nun – als Zeichen selbstbewußt-minoritären Widerstandes – die Gruppe „Gewalt gegen Ärzte“. Wie gesagt … baßt scho … 😥 😆

  5. Wenn ich mir die bisherigen Fälle, egal ob Freiburg, Hamburg, Kandel oder auch jetzt Kerpen und Freiburg so ansehe ist der Schaden gering. Es trifft fast immer Eindringlinge und deren Helfer, Helfershelfer, Kollaborateure und Liebchen.

  6. Die Bürgermeisterin von Offenburg hat gestern reflexartig zur „Besonnenheit“ aufgerufen.

    Also Leute nehmt diese ganzen Mörder, Kindermörder, Vergewaltiger, Kindervergewaltuger Islamisten, Terroristen die Frau Ferkel 2015 gerufen hat als Natureignis hin- „Nun sind sie da, was soll man da machen“. Die „geschenkten Menschen“ und die „mehr als Gold wert sind“. „Ich freue mich (NICHT) drauf“.

    Passend dazu

    Jesidin flüchtet vor IS Terorrist. Von Deutschland nach Irak und der Terorrist darf bleiben
    https://web.de/magazine/panorama/jesidin-trifft-is-peiniger-indeutschland-ermittlungen-eingestellt-33121962
    Die Jesidin Aschwak Hadschi Hamid Talo fühlte sich als Flüchtling in Schwäbisch Gmünd in Baden-Württemberg sicher. Nie hätte die 19-Jährige gedacht, dass sie einmal aus Deutschland zurück in den Irak fliehen müsste.

    https://www.wr.de/politik/sicherheitsbehoerden-zahl-islamistischer-gefaehrder-steigt-id215119463.html
    Terror-Szene
    Sicherheitsbehörden: Zahl islamistischer Gefährder steigt

  7. OT
    PI-Mod. Das ist auch was für euch.

    Syrien: Nach dem Krieg kehren Flüchtlinge in die sichere Heimat zurück

    500.000 Flüchtlinge kehren in die Provinz Deir Ezzor zurück!

    Zitat: „Ungefähr eine halbe Million Zivilisten sind in den von der Regierung kontrollierten Teil der Provinz Deir Ezzor zurückgekehrt, die letztes Jahr von ISIS befreit wurde. Laut Bericht sind seit Anfang 2018 489.531 Bürger in ihre Provinz zurückgekehrt, was einer Gesamtzahl von 1.037.037 Einwohnern entspricht.
    Die syrische Regierung hat aktiv daran gearbeitet, die Aktivitäten von Polizei, zivilen Angelegenheiten, Banken, Postämtern, Feuerwehren und Gemeinderäten über das gesamte westliche Ufer des Euphrat wiederherzustellen. In der Zwischenzeit wird auch daran gearbeitet, die Trümmer zu beseitigen, die Straßen zu öffnen und die Infrastruktur einschließlich Wasser und Elektrizität zu reparieren.“

    Es wird höchste Zeit, dass „unsere“ Kanzlerin die vom Ausruhen in Deutschland völlig erschöpften jungen syrischen Männer zurück in ihre Heimat Syrien schickt, damit diese syrischen Männer endlich beim Wiederaufbau Syriens helfen wo ihre Familien jetzt in Sicherheit leben.

    About Half Million Of Civilians Returned To Deir Ezzor Since Start Of 2018: State Media (Photos vom Wiederaufbau)
    https://southfront.org/about-half-million-of-civilians-returned-to-deir-ezzor-since-start-of-2018-state-media/

  8. Angela Merkel hat bestialische islamische Kinderschänder in unser Land gelassen und lässt diese von uns Steuerzahlern rundumversorgen

    Jesidische Kinder treffen Dank Angela Merkel ihre Peiniger vom IS hier in Deutschland wieder, und müssen als wirklich verfolgte und an Leib und Leben bedrohte wieder aus Deutschland flüchten, während Dank Angela Merkel CDU & SPD die Kinderschänder und Mörder vom Deutschen Steuerzahler ausgehalten werden ( Kost und Logies frei).

    https://web.de/magazine/panorama/jesidin-trifft-is-peiniger-indeutschland-ermittlungen-eingestellt-33121962

  9. OT

    London(istan): 3-Jährige eilte nach einer verpfuschten F(emale)G(enital)M(utilation/Verstuemmelung)-Operation zur Notoperation

    FGCircumcision/Beschneidung erlaubt im pisslam (nur 1. Grad von vier/Verstuemmelung)

    „A woman used to perform circumcision in Medina. The Prophet (peace_be_upon_him) said to her: Do not cut severely as that is better for a woman and more desirable for a husband.“ hadith 5251

    http://cmje.usc.edu/religious-texts/hadith/abudawud/041-sat.php#041.5251

  10. Dortmunder1 18. August 2018 at 14:24

    Die deutschen Verräter werden auch noch zur Ruhe aufrufen, wenn Dschihadisten gleichzeitig in 10 deutschen Städten zuschlagen und dort schlimmere Massaker an „Ungläubigen“ anrichten als 2015 beim Terroranschlag in Paris (Bataclan Theater).

  11. Der Tag ist noch lang!
    Da wird es noch mehr islamische Einzelfälle heute mit Merkels Kuffnucken geben!

  12. Ich sage es immer wieder, ohne Gewalt wird sich nichts ändern, denn der Staatsapperat setzt seine Gewalt gegen uns ein unter Ausschluss unser GG , es wird einfach dann EU -Recht angewandt … ein Recht , an dem kein einziger Bürger beteiligt wurde; nicht einmal das Volk wurde befragt , ob wir überhaupt der EU angehören wollen ! Das nenne ich Parteiendiktatur unter Umgehung des GG und des Souverän ! Das Bundesverfassungsgericht hat sich vom Volk verabschiedet und ist zum Parteibonzengericht degeneriert ! Ein ehemaliger Ministerpräsident des Saarlandes ( Müller ) ist Verfassungsrichter geworden … das muss man sich erst mal vorstellen können um es zu Glauben ! Die Parteien selbst, sind ein Staat im Staat geworden und niemand will es merken ??!!

  13. Mal sehen, was draus wird….

    .
    „Kriminalität

    Kammerpräsident fordert nach Attacke auf Arzt Konsequenzen

    Der tödliche Messerangriff auf einen Mediziner in Offenburg muss nach Ansicht des Präsidenten der Landesärztekammer Konsequenzen haben.

    „Viele sind natürlich besorgt und überlegen jetzt, einen Alarmknopf einzubauen, wie man das von den Banken schon seit langem kennt“, sagte Ulrich Clever der „Badischen Zeitung“ (Samstag). Ein 26-Jähriger aus Somalia soll am Donnerstag einen Arzt in dessen Praxis in Offenburg mit einem Messer getötet und eine Mitarbeiterin verletzt haben. Das Motiv war noch unklar. „Auf Ebene der Bundesärztekammer beschäftigen wir uns mit dem Vorschlag, in jeder Landesärztekammer Meldestellen für Gewalt-Vorfälle einzurichten“, sagte Clever. „Das sind wir den Kolleginnen und Kollegen, ihren Mitarbeiterin wie den Patienten schuldig.“ Nach einer Erhebung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hätten im vergangenen Jahr 325 Ärzte Gewalt in Praxen erlebt. Vergleichszahlen aus den Vorjahren gebe es allerdings nicht.“

    https://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/kriminalitaet-afd-demo-nach-toedlicher-messerattacke-auf-arzt-in-offenburg_id_9437097.html

  14. Demonizer
    18. August 2018 at 14:23

    ZDF rät Mädchen, Zeit mit „Geflüchteten“ zu verbringen

    youtube.com/watch?v=gM26VkKo8PM

    ZDF LOGO, die macht einfach weiter (in toedliche Mia, Marie, Susanna F.. …) Flüchtulantenpropaganda ….

    *****

    Genocidal Killer allah 40/2 gibt dreimal den Mordbefehl, „toetet sie wo immer ihr sie findet“ 2/191 quran.com/4/89 9/5

    … und gibt goettliche Genehmigung an den Muslims 98/7 zum Vergewaltigen https://legacy.quran.com/33/59 der „schlimmsten Kreaturen“ 98/6 … als Kriegs4/74-76″BEUTE“ 8/15

    https://translate.googleusercontent.com/translate_c?depth=5&hl=pt-BR&nv=1&rurl=translate.google.com&sl=en&sp=nmt4&tl=de&u=https://www.jihadwatch.org/2018/08/germany-muslim-migrant-rapes-14-year-old-girl-in-downtown-hamburg&xid=17259,15700002,15700022,15700122,15700124,15700149,15700168,15700186,15700191,15700201,15700208&usg=ALkJrhjlJRSfJG9bqsBn3V1dJIEVPjEp7w

  15. @ BePe 18. August 2018 at 14:43

    Einer der vielen Einzelfälle. Auch der hat nichts mit Islam zu tun.

  16. Die deutsche Wirtschaft will aus reiner Profitgier noch mehr Kuffnucken importieren , ohne Rücksicht auf das Zusammenleben in unserer Gesellschaft und der weiteren Islamisierung ( s.a. Die irre Entscheidung der Gerichte im Fall des Dschihadisten Sami .. , wo man unbedingt Extremisten wieder im Land haben möchte ) .

    Das profitgeile Handwerk und Industrie findeen bei den Systemparteien mit Merkel an der Spitze ein offenes Ohr.

    Die Japaner , Südkoereaner und Taiwanesen haben auch seit Jahren Geburtendefizite und haben Einwanderung = Null . Sie wollen keine kulturfremden Massen , weil sie die sich anbahnende Katastrophe den Niedergang in Europa studieren können .

    Bei denen wird immer mehr automatisiert , mit Robotern gearbeitet und rationalisiert, um die fehlenden Arbeitskräfte zu ersetzen und sie kommen gut zurecht und bleiben in ihrer eigenen Kultur ohne hohe Kriminalität.
    Und zu gleicher Zeit schaffen sie sich Exportvorteile. Da ist halt doch noch ein großer Intelliegenzvorsprung zu den meisten Deutschen in ihrer Einfalt und Kurzsichtigkeit. – Und bei uns soll ein IQ von ca 100 im Schnitt sein ? – iCH GLAUBE ES NIE UND NIMMER:

  17. Estenfried 18. August 2018 at 14:56

    und sobald die ethnisch-religiösen Rassenkriege in der BRD beginnen verp***t sich die Wirtschaft ins sichere Ausland.

  18. # Tomaat 14.28 Uhr
    Von Antwerp?!
    Komme Donnerstag, den 13. September um 17.35 Uhr mit VO 184 in Antwerp an. Nur Touristisch. Samstag früh den letzten Flug für dieses Jahr zurück. Kannst Du mir ein zentrales Hotel für möglichst unter 80€ empfehlen? Ich habe Antwerp im WDR bei Tamina und Uwe unter 300€ gesehen und Lust drauf bekommen. Ich lade Dich gerne zum Abendessen und dem einen oder anderen Bierchen ein!

  19. BePe 18. August 2018 at 15:04
    Estenfried 18. August 2018 at 14:56

    Nachtrag: Die Anfänge sehen wir ja schon. Clans prügeln sich untereinander, Türken mögen die Kurden nicht, Syrer keine Afghanen usw.. Der Hass auf die weißen Deutschen steigt jährlich höher und wird sogar mit Steuergeldern gefördert. Wie lange wird es wohl den sicheren Wirtschaftsstandort BRD geben.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/asylantengruppen-pruegeln-in-cottbus-aufeinander-ein-10074698/

    https://www.mz-web.de/dessau-rosslau/vier-verletzte-rund-20-afghanen-und-syrer-pruegeln-sich-am-fuerst-leopold-carre-29804864

  20. Vielen Dank von mir an die DEMO-TEILNEHMER,

    warum?

    Ich wurde in Gießen von ‚angeblich nun endlich arbeitend partizipierend Hochgelobtem‘ Minicarfahrer -mohammedansich_ und hiesigem Mohammedaner zusammengefahren, am Morgen auf dem Weg zur Arbeit 🙁

    Hier in Gießen/Hessen gibt es keine aufrichtige Opferhilfe, keinen aufrichtigen Umgang mit Anschlägen solcher Art, keine Hilfe von christlichen Institutionen,

    es gibt nur Hohn und Auslache von anderen Hessen, insbesondere vertuschen von Opfern sind Altparteien-verantwortlichen als Befehl an Opfern als befehl zu schweigen und auch die Christen die lachen wenn man ihnen anträgt was passiert ist, so sitzen bei uns im ökumenischen Kirchenlädchen KPD oder DKP Anhänger, in sozialen Hilfsorganisationen, bei den Jusos-Studenten und bei der Grünen Jugend in Gießen und auch bei der ASTA von der Gießener UNI sitzen bezahlte Personen die Opfer auslachen und verhöhnen:

    man denkt dann schon, meinen die ‚Mist das die nicht tot ging dabei, um ihr Erlebnismaul zu halten‘: so ist das hier mittlerweile,

    mir wurde dann gekündigt statt mir zu helfen, die Kündiger waren deutsche Verwaltungsbeamte, die hier Opfer nicht interessieren, Hauptsache alles passt in deren anderes Realitätsbild, das hoch voll gelogen ist 🙁

    Einer der am arbeitenden Flüchtlinge hat hier z. B. einen 100 Euro Job und seine Kollegin, deutsche, alleinerziehend mit drei Kindern hat auch nur den Rest 100 Euro Job, vom gesamt 200 Eurojob, und Gießen/Hessen flaniert: so viele in Arbeit ‚was, für 100 Euro, auf die eine deutsche Alleinerziehende dann zu verzichten hat‘: das ist hier irre, gruselig, grausam, an Deutschen: es ist der pure Hass, der Hohn,das AUSLACHEN an den Hiesigen 🙁

  21. Die nächste Sophia Lösche

    ZDF zeigt 15 jährige in sexuell aufreizender Pose für die Flüchtlinge – Kamera in der Sendung LOGO wird vom perversen Kameramann mehrmals auf den Hintern der 15jährigen gerichtet.

    In der Sendung werden Deutsche Mädchen dazu animiert, sich mit gefährlichen Frauenunterdrückern und potentiellen Ehrenmördern aus islamischen Ländern einzulassen.

    Merkt euch die Namen derjenigen, die für die Ausstrahlung dieser Kindersendungen verantwortlich zeichnen.

    Es wird in dieser LOGO Sendung kein Wort darüber verloren, dass es sich bei über 90% der Asylbewerber gar nicht um Flüchtlinge handelt, sondern um illegale Migranten die in unsere Sozialsysteme hinein wollen und deshalb die Flucht vor Krieg und Verfolgung den Behörden als Märchen auftischen.

    Weiterhin wird der Eindruck erweckt, es würde sich um arme Menschen handeln, die gar nichts besitzen, dies ist jedoch eine Lüge, alleine bei uns vorm Asylheim fahren jeden Tag schwere Mercedes AMGs und 7er BMW vor und bringen Waren ins Asylheim. Die sogenannten Flüchtlinge habe n oftmals schon kriminellen Anhang hier in Deutschland (Clans) und kassieren trotzdem die Sozialgelder vom Amt.

    Bei denen sagt aber kein Sachbearbeiter etwas, nur wenn du als Deutscher einem Familienangehörigen weil er in Hartz4 geraten ist, etwas Geld überweist, kürzt das Amt sofort dessen Hartz 4 Bezug, wegen zusätzlichem Einkommen. Deshalb darfst du als Deutscher so etwas nur in Bar erledigen. Asylanten hingegen haben Narrenfreiheit, die bekommen per Western Union Bargeld überwiesen, aus Syrien und Irak wo die reiche Angehörige haben udn davon bekommt kein BAMF in Deutschland etwas mit.

    Die haben hier Narrenfreiheit und Schmarotzen uns Deutsche Arbeitnehmer kaputt, indem uns die Lohnsteuer 50 % unseres Jährlichen Einkommens wegfrisst, damit dieses illegale und kriminelle Gesindel vollversorgt werden kann.

    Zurück zur ZDF Sendung:

    Für arme Deutsche Rentner und Obdachlose, scheint sich die 15 jährige Jara nicht zu interessieren.

    Fazit:

    ARD und ZDF müssen ausgeschaltet und beseitigt werden!

    https://www.zdf.de/kinder/logo/jara-hilft-100.html

  22. erklaerbaer 18. August 2018 at 14:48

    Eine Gegendemo und somit für noch mehr Mord und Totschlag steht auch schon bereit.
    ============================

    hier in rotz-gröl city haben die Republikaner (sic !) auch eine Demo abgehalten….da gab es leider zwei, drei vier gegendemos….

  23. ist der Livestream nur bei mir scheiße (Bild bleibt hängen/bewegt sich kaum… nur de Ton zündet) oder liegt das an dem ; warumlivestreammiteinemnonameportal,dasaufdenfuck!ngGeistgeht!!-Portal ?
    :
    SOLLTE DIE GESCICHT RUM SEIN; ::: STELLT BITTE DAS VIDEO DAZU REIN -Live funktioniert ja nicht braucbar
    .

  24. Offenburg – Nach der tödlichen Messerattacke auf einen Arzt in Offenburg (Baden-Württemberg) haben sich am Samstag mehrere Menschen zu Demonstrationen in Offenburg versammelt.

    Die Alternative für Deutschland (AfD) hatte zu einer Mahnwache aufgerufen. Sie fordert den Rücktritt von Oberbürgermeisterin Edith Schreiner (CDU). Die Linke Jugend hatte daraufhin eine Gegendemonstration angemeldet.

    Beide Seiten seien am Nachmittag auf dem Marktplatz in Offenburg zusammengetroffen – mit jeweils rund 200 Teilnehmern, sagte ein Polizeisprecher. Es sei friedlich geblieben.

    https://www.tag24.de/nachrichten/offenburg-messer-attacke-angriff-asyl-asylbewerber-arzt-mediziner-tot-toter-afd-linke-jugend-demo-736545

  25. @ Bin.Schon.Weg 18. August 2018 at 14:24

    Wenn ich mir die bisherigen Fälle, egal ob Freiburg, Hamburg, Kandel oder auch jetzt Kerpen und Freiburg so ansehe ist der Schaden gering. Es trifft fast immer Eindringlinge und deren Helfer, Helfershelfer, Kollaborateure und Liebchen.

    Mit Verlaub, bei solch einem idiotischen Kommentar schwillt mir der Kamm!

  26. Hab mal kurz in den live Stream geschaut. Wie öde! Überall am Rande die linken Spinner mit nazis raus geblöke,Trillerpfeifen, Gehupe, stinkefinger, Haß. Ruhig gehen die „Nazis“ da durch. Ein spießrutenlaufen. Polizei übrall.
    Gut, daß ich nicht da war, ist mir die zeit zu schade für.

  27. Haremhab: man muss den Hintergrund des derzeitigen Streits Trump USA und Erdogan Türkei kennen, das kann man aber in der deutschen Presse nicht finden, denn das spricht für Trump und seine Maßnahmen:

    – Türkei und die USA hatten einen Gefangenenaustausch unter Einbeziehung Israels vereinbart. Eine Türkin die in Israel wegen Terror verurteilt und im Gefängnis saß sollte auf ausdrücklichen Druck und Wunsch von Erdogan gegen den Pastor ausgetauscht werden

    – Israel ließ die Terror Türkin frei und in die Türkei ausreisen, aber Erdogan hielt sich nicht an die Vereinbarung und der Pastor sitzt immer noch in der Türkei fest. Erdogan will ihn nur gegen den Prediger in USA freilassen

    – dass Trump deshalb alle Register zieht ist doch klar und verständlich, der versucht seine Landsleute zu schützen. Erdogan ist ein Vertragspartner der sich an irgendwas hält

  28. Freya- : die linke Jugend ist scheinbar für Mord und Totschlag, Vergewaltigung und Raub durch die von Merkel importierten Flüchtigen ?? Wollen die dass noch mehr Ärzte getötet werden und Frauen und Mädchen getötet oder vergewaltigt ?

  29. MIT GÜRTEL VERDROSCHEN: MEHRERE VERLETZTE BEI SCHLÄGEREI VOR OBERSCHULE

    Chemnitz – Wohl kurz vor Unterrichtsschluss kam es Freitagmittag im Stadtzentrum zu einer wilden Schlägerei zwischen Gleichaltrigen, bei dem drei Jugendliche verletzt wurden.

    Zwei der vier Prügelknaben sind syrische Kinder im Alter von 11 und 13 Jahren. Die anderen beiden wurden noch nicht ermittelt.

    https://www.tag24.de/nachrichten/sachsen-chemnitz-oberschule-annenschule-annenstrasse-schlaegerei-syrisch-deutsch-kinder-guertel-736244

  30. @ Demonizer 18. August 2018 at 16:01
    Freya- 18. August 2018 at 15:42

    Die Antifa + Linken demonstrieren für den Mörder!

    Keine Ausreden sind ihnen zu billlig.

    Siehe Aussage von dem dummen Offenburger im Livetsream , wir sind schuld , weil wir Waffen nach Somalia ???, klar dass die sich hier wehren.

    Krank im Kopf der Typ! Leider sind viele Deutsche hirnkrank.

  31. Bsp.: Gießen/Hessen

    Viele Jugendlich erhalten hier keine Ausbildungsplätze 🙁
    Warum?
    die Hälfte der Stadt sind Studenten (?), die sind günstig für Minijobs,´die Mehrhiet von denen ist kommunistisch und linksradikal und extrem kiffend, alholexessiv, die Gießener Kinder und Jugend als Experimentierabfall behandelnd mit ihrem ZAUG,Jugendwerkstatt und anderem sozialen Projekten für völlig normale Kinder/Jugendliche, weil sie GELD GELD GELD an an denen verdienen, wenn sie denen soziale Begleitung von Soziologen die dafür GELD GELD GELD wollen einreden,i usw.
    Eltern können hier ihre Kinder so fleissig, strebsam, bildungsaffin und ausbildungswillig erziehen wie irgendmöglich, Gießen/Hessen hat die Ausbildungsplätze überhaupt nicht,

    andere Städte mit aufrichtigen Ausbildungsplätzen können die Kinder/Jugend hier 100% abwerben, wenn sie Ausbildungen mit Kost/Loggie anbieten, doch dann wären die geldverdienenden Soziologenquäler fürs Quälen von Kindern/Jugendlichen für NIX an Zukunftsperspektiven für die Gequälten, sondern nur für GELD GELD GELD für die Quäler hier überflüssig ( 🙂 ) 🙁

  32. Immer mehr Risiko-Islamisten
    Oberster Verfassungsschützer: „Diese Zahl verdeutlicht das aktuelle Bedrohungspotenzial“

    Ende Mai rechneten die Behörden noch rund 1900 Männer und Frauen dem „islamistisch-terroristischen Personenpotenzial“ (ItP) zu. Ein Jahr zuvor waren etwa 1700 Menschen in diese Kategorie eingeordnet worden

    https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/informationen-kommen-aus-der-szene-immer-mehr-risiko-islamisten-56734204.bild.html

  33. Insgesamt halte ich persönlich Westdeutschland für ‚an den Islam verloren‘,
    weil ich persönlich einen mohammedanischen Anschlag in Gießen/Hessen an mir und auch einen Anschlag darauffolgend an meinem Sohn erlebt habe,
    und mehr als Hohn und Auslachen von anderen Gießener/Hessen Deutschen nicht erntete und das für mich dieses höhnische Auslachen ‚wir helfen euch nicht‘ schlimmer als die Anschläge selbst waren und sind,

    ist es nun meiner Meinung so, dass alle Deutschen die mindestens aus Gießen/Hessen nicht zum Islam im Endeffekt konvertieren möchten, fliehen sollten, in ein christliches Land oder in eine deutsche Region, die ernsthaft damit umgeht das die Mohammedaner uns hier und die anderen Deutschen die ich im höhnischen Lachen erlebt habe in all ihrer Eiskälte wie Zombies ohne Seelen in Gießen/Hessen uns keinerlei Hilfe zukommen ließen, sowieso ‚Einer nach dem Anderten töten werden für ihre puren Nazissmus‘,

    meine Hoffnung ist. das uns noch die Mittel- oder Ostdeutschen aufnehmen, wir nicht ganz weit weg fliehen müssen, und dann dort dicht machen gegen diese Irren, Leugner von Wahrheit was hier abgeht in Gießen /Hessen z. B., sich abgrenzen gegenüber diese eiskalten, andere verhöhnende und auslachende Deutschen die Opfer wurden von Mohammedanern,

    als Kind konnte ich das mit der Gestapo und mit der Stasi nicht verstehen,
    wenn wir nicht an einen anderern Ort in Deutschland können,
    dann möchte ich, wenn es geht woanders hin und nun begreife ich das, ich möchte wenn es geht dann keine Deutsche mehr sein und auch das mein Sohn kein Deutscher mehr in Zukunft sein muss, wie diese uns gegenüber empathielosen deutschen Monster in Gießen/Hessen hier mit uns vorgingen uns nichts zu helfen uns zu retten vor der mohmmedanischen Verfolgung sondern noch höhnisch lachen als wären noch nicht Tote bei Anschlägen für die nicht genug und sie bräuchten noch viele Tote um was zumerken was hier los ist 🙁

  34. nairobi2020 18. August 2018 at 15:46

    So einen Austausch muss doch ablaufen wie damals auf der Glienicker Brücke, erst recht wenn man mit Moslembrüdern wie Erdogan solche Deals abschließt.

  35. Die Mainzer von „Beweg was“ – ich erinnere mich gut, wie Mainz als Ein-Mann-Demo begann – sind mittlerweile fast überall dabei und halten wirklich gute, nachdenklich stimmende Reden. Das hat Tiefe und Substanz, auch wenn ich nicht jede Position von ihnen teile. Muss ich ja auch gar nicht. Ich finde es einfach toll, was sie für ein Engagement für die Sache der Vernunft zeigen.

  36. Was lustiges am Rande. Im ksta erzählt ein Kölner hostel-Betreiber von seinen Erfahrungen:

    Sie können ja Milieustudien machen…

    Stimmt. Ich kann das Jobben im Hostel jedem Studenten der Psychologie und Soziologie empfehlen. Da erleben sie Dinge und Abgründe von Menschen, das glauben sie vorher nicht. Mich kann nichts mehr schocken: Da ist das schwule Pärchen, bei dem im Streit einer im oberen Stockwerk aus dem Fenster springt und sich wie durch ein Wunder nicht mal die Nase bricht. Wir hatten Gäste, die im Waschkeller einen Porno gedreht haben oder eine Truppe Jungs, die in ihrem Zimmer einen kompletten Feuerlöscher entleert haben. Durch den Schaum wurde der Brandmelder ausgelöst, und plötzlich stand ein kompletter Feuerwehrzug vor der Tür. Oder sie haben an der Bar völlig unauffällige Gäste, die ein Kölsch bestellen und das zurückgeben, weil auf dem Bierdeckel steht „Kein Kölsch für Nazis“. Und zwar mit den Worten „Nazis sind mir lieber als Linke“.

    https://www.ksta.de/auslese/20-jahre-backpacker-hostel-in-koeln–ich-habe-abgruende-von-menschen-gesehen–31126100

  37. „hüstel hüstel*
    Gegen Merkels Kuffnuckenmörder zu demonstrieren ist voll Nazi!“
    @ eule54
    Richtig. Deshalb hat Offenburgs Bürgermeisterin (Name unwichtig) ja auch zu „Besonnenheit“ aufgerufen. Besonnenheit ist im Gutmenschsprech die Chiffre für: Nichtstun, einfach zur Tagesordnung übergehen.
    ISlanischer Merkelgast hat gemordet. Na und? Jetzt ist er halt da. Opfer war doch bloß ein Deutscher. Das steckt hinter dem Wort „Besonnenheit“.

  38. @Haremhab

    Von denen, die heute in Offenburg dabei waren, waren gut die Hälfte auch auf den anderen Demos seit 2015 immer dabei.
    Daher muss ich widersprechen. Im Westen schlafen die Leute weiter.

  39. @ Elijah 18. August 2018 at 17:51

    @Haremhab

    Von denen, die heute in Offenburg dabei waren, waren gut die Hälfte auch auf den anderen Demos seit 2015 immer dabei.
    Daher muss ich widersprechen. Im Westen schlafen die Leute weiter.

    Waren Sie dabei oder haben Sie einen Link zu einem Video von der Offenburger Veranstaltung? Die würde mich sehr interessieren, Köln habe ich mir im Livestream angeschaut.

  40. Marie-Belen 18. August 2018 at 14:48

    Bei sich zu hause können die sich gar keinen Arzt leisten und hier
    meinen die wohl, sie seien etwas besonderes,die ganze Welt hat sich
    nur um sie zu drehen.
    Das sind genau die Primitivlinge,die nichts auf die Reihe bekommen oder bekommen werden!
    Nur, was nutzt der beste Notknopf, wenn der in der Praxis sofort zum Arzt durchgeht und
    sein Messer benutzt.
    Nichts! Gut vielleicht kann er dann schneller gestellt werden,aber man verhindert nichts,im
    Gegensatz zu einem Bankraub benötigt man für eine Mord nicht viel Zeit…

  41. Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    18. August 2018 at 15:29

    Ich frage mich immer , wo oder wer sind die Eltern,die
    ihre Kinder zu solchen Treffen,wie auch das Speeddating in Lenggries
    teilnehmen lassen?
    Wird denn am heimischen Küchentisch nicht mehr gesprochen?
    Gibt weder Warnung noch Verbote?
    Sind die Eltern von heute so hilflos,ihren Kindern gegenüber?
    Als ich meinen Lorbas,damals groß gezogen habe, kam ab und an
    ein blöser Blick,der reichte, das respektierte er auch!
    Aber es ist ganz klar, dieser Beitrag ist mehr als gefährlich,
    aber es geht ja immer nur um die Einzelfalltheorie.
    Der Migrant, der Neger, alle sind Hilfreich,Edel und Gut..
    Bis sie mal wieder ihr wirkliches Gesicht zeigen, aber dann wills
    ja wieder niemand gewesen sein,bis zum nächsten Einzelfall!

  42. inspiration

    … und mehr als Hohn und Auslachen von anderen Gießener/Hessen Deutschen nicht erntete und das für mich dieses höhnische Auslachen ‚wir helfen euch nicht‘ schlimmer als die Anschläge selbst waren und sind,

    Was du erlebt hast ist letztlich eine logische Folge der Entstehung dieses Gebildes mit der Bezeichnung ‚Hessen’…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9F-Hessen

    Die ganze BRD (die Bundesrepublik IN Deutschland) ist doch eine ‚Gründung‘ der (westalliierten) Besatzungsmächte – nach Gesichtspunkten der Ökonomie und deren verwaltungstechnischen Interessen.

    Da ist NICHTS aus dem Wollen und Willen eines bereits bestehenden Volkes entstanden, sondern die, die sich innerhalb der von den Besatzungsmächten verordneten Verwaltungsgrenzen fanden und befanden, haben sich einfach den von außen/oben kommenden Setzungen gefügt (was sollten sie auch sonst machen…?).

    Und so ist natürlich auch der Charakter dieser Kunstgebilde … da gibt es nichts Gewachsenes und/oder Eigenes … – und deshalb kommt über kurz oder lang (und wir befinden uns ja schon ein dreiviertel Jahrhundert in diesem Zustand) der tatsächliche Charakter dieser Kunstgebilde zum Vorschein: Alles nur eine Ansammlung von mehr oder weniger zufällig innerhalb von außen gesetzter verwaltungstechnischer Grenzen aufgeschlagene ’soziale Atome‘.

    WAS um alles in der Welt hast du denn erwartet? So etwas wie ‚Solidarität‘ oder ‚Nähe‘ gibts vielleicht noch in kleineren Gemeinden (hab ich in meiner Schulzeit noch erlebt … in Mücke (obwohl ich selber nicht von Mücke bin, aber weil ich in Grünberg zur Schule ging, hab ich dann viele Freunde von dort gehabt und daher guten Einblick in die dort damals (siebziger Jahre) noch existierenden sozialen Zusammenhangsstrukturen), aber bestimmt nicht mehr in ‚Städten‘ wie Gießen etc..

    Das war ja unter anderem eines der Ziele des Bombenkrieges: Schon die Stütze der baulichen Tradition sollte vernichtet werden, damit die Menschen/Ziele nicht nur körperlich, sondern vor allen Dingen seelisch enthaust und desorientiert würden. Hat funktioniert. Jedenfalls langfristig – und besser als die Erfinder es sich vielleicht vorgestellt hatten … jedenfalls wenn man deinem Bericht glaubt.

  43. Johann

    Oder sie haben an der Bar völlig unauffällige Gäste, die ein Kölsch bestellen und das zurückgeben, weil auf dem Bierdeckel steht „Kein Kölsch für Nazis“. Und zwar mit den Worten „Nazis sind mir lieber als Linke“.

    Meinen nachträglichen Gruß an diese Gäste … wo auch immer sie jetzt sein mögen! 😆 Aber das waren sicher keine ‚Original-Kölner‘ – Von BAP oder Zeltinger oder Fred Fußbroich (dat is miiir ejaal – isch bin versischert…) kann ich mir da jetzt weniger vorstellen… 😆 😆

  44. Schade, ich war ausgerechnet heute in Köln und wußte nichts von dieser Veranstaltung.
    Gerne wäre ich dabei gewesen. Bitte macht es etwas mehr publik.

  45. Schade, ich war ausgerechnet heute in Köln und wußte nichts von dieser Veranstaltung.
    Gerne wäre ich dabei gewesen. Bitte macht es etwas mehr publik.

  46. @ LordJESUS ist GOTT 18. August 2018 at 21:13

    *DANKE* …………….. _fürs verlinken der Videos_

    Also ich gebe zu, dass ich nicht so leicht zufriedenzustellen bin. Mir fehlt noch immer der Link zu Offenburg. Oder habe ich etwas übersehen?

  47. @ Wuehlmaus 18. August 2018 at 22:42

    @ LordJESUS ist GOTT 18. August 2018 at 21:13

    *DANKE* …………….. _fürs verlinken der Videos_

    Also ich gebe zu, dass ich nicht so leicht zufriedenzustellen bin. Mir fehlt noch immer der Link zu Offenburg. Oder habe ich etwas übersehen?

    Zu früh gemeckert! Ich leiste hiermit Abbitte! Ich kam von einer Fahrt zurück und habe den Cash-Speicher nicht gelöscht. Jetzt habe ich es getan und wie durch ein Wunder ist auch Köln da. SORRY!

  48. @ Elijah 18. August 2018 at 22:46

    @Wuehlmaus

    Ich war da, sonst würde ich so eine Aussage nicht tätigen.

    Gut, natürlich müssten es viel mehr sein. Andererseits ist vielen – gerade hier im Westen – tief ins Hirn gepflanzt worden, dass alles, was „rechts“ ist oder als solches bezeichnet wird, das Böse schlechthin sei. Unsere Gesellschaft ist infolge der wahnhaften Merkel-Politik tief gespalten und viele haben Angst, Flagge zu zeigen.

    Dafür fand ich – habe es nur im Video gesehen – den Besuch nicht so übel. Die AfD selbst hat von 300 bis 400 Leuten gesprochen – und die haben sich auch gut bemerkbar gemacht. Enttäuscht wäre ich gewesen, wenn 30 oder 40 Personen gekommen wären – aber so war das schon in Ordnung.

    Unfassbar für mich die Dummheit der linken oder links angehauchten Gegendemonstranten. Da kommen ja nur die seltendämlichen alten Phrasen, dass man die Tat instrumentalsieren würde, dass Deutsche sowas auch täten (nein, tun sie eben nicht!) und dass man allen auf der Welt helfen müsse. Wie naiv sind die bloß? Bekommen die gar nicht mit, was hier tatsächlich gerade passiert?

    Stellvertretend für diese Naiven waren die beiden interviewten jungen Frauen. Die setzen einfach als selbstverständlich voraus, dass alle Menschen gleich seien und solche Taten nichts mit der Herkunft der Täter zu tun haben, eben weil das nicht sein darf und für sie gar nicht vorstellbar ist.

    Das wirklich simple Argument, dass in meinem Bekanntenkreis sogar die einfacher gestrickten Exemplare zu 100 % begreifen, dass die Menschen eben nicht gleich sind und die, die aus Gewaltkulturen kommen, immer wieder und nahezu zwanghaft Gewalt anwenden werden, wenn sie sich durchsetzen wollen, geht in die Gutmenschenhirne einfach nicht hinein. Es ist für diese Schmalspur-Denkstrategen völlig außerhalb des Vorstellungsvermögens, dass junge, wehrhafte Männer aus der 3. Welt komplett anders ticken als sie selbst. Der Unterschied zwischen Zivilisation und Gewaltkulturen ist denen komplett fremd. Wie kann man solche Essentials menschlichen Verhalten bloß komplett ausblenden?! Armselig nenne ich das. Gutmenschen sind arm im Geiste. Sie wissen nichts von dieser Welt und haben keinen Dunst, wie diese tatsächlich funktioniert.

  49. Ärztliche Sprechstunden künftig nur noch unter Hinzuziehung eines Sicherheitsdienstes! Der Arzt ist angehalten, während der öffentlichen Sprechzeit ein Kettenhemd, bzw. einen anderen wirksamen Stichschutz zu tragen !
    Dank der Irren in der BRD-Regierung! Die letzten Fotos von ihr lassen fürchterliches erahnen! Geisteskrank? Alkoholsüchtig?

    Peter Hahne sollte sich mit Michael Stürzenberger zusammentun um endlich auch die Schlafschafe in den Staatskirchen wachrütteln ;-))

  50. Hab ich das richtig gehört?

    Zweites Video, 12:52
    „Als erstes distanzieren wir uns von der Holocaust-Leugnung“

    Damit ist eure ganze Demo eine Lüge.

    Zur Meinungsfreiheit gehört auch, Meinungen äußern zu dürfen, die man selbst nicht teilt.

    Wenn ihr wirklich für Meinungsfreiheit eintretet, dann müßt ihr euch auch für diejenigen einsetzen, die wegen besagter Äußerungen verurteilt wurden. Ansonsten ist das keine Demo für Meinungsfreiheit. Dann seid ihr genauso verlogen wie die Altparteien.

  51. Liebe Patrioten,

    zu der Demo in Köln gibt es noch weitere Videos. Das dort oben im Artikel ist nur der erste Teil der Demo in Köln. Danach kommt der Spaziergang durch Köln, mit Wartepause wegen der Linksrassisten:
    https://www.youtube.com/watch?v=PoLusNDQb_E

    Anschließend der zweite Teil der Demo. Meiner Meinung nach sehr hörenswerte Reden, sollte man mal wenigstens rein hören:
    https://www.youtube.com/watch?v=4EpEpDd1auM

    In diesem schwierigem Umfeld in Köln, mit hoch aggressiven von Hass aufgeladenen Linksrassisten haben sich die Patrioten dort sehr wacker, friedlich und diszipliniert gehalten. Obwohl sie von den Linksrassisten angegriffen wurden, ja sogar mit Eiern beworfen wurden.

  52. die linken demonstrieren auch hier es ist gut das ein „rechter“ oder „deutscher“ gestorben ist

    warscheinlich im sinne von wenn das deutschland nicht multikulti wird soll es verrecken

    so denken die

  53. die Gegendemontranten : „Solidarität statt Hetze“ ??
    Der Arzt war 100%ig solidarisch und human !! (Eid)!
    Dem Täter nicht, dem war das egal !
    Frage des Reporters : „Wissen sie, ob sie im Interesse des Arztes handeln „??
    Was für eine Frage !
    Die „uniformierten“ Antworten der Gegendemontranten :
    Waffenlieferungen an Afrika, Hunger, Deutsche begehen auch schlimme Straftaten.

  54. Was diese Gegendemonstranten einfach nicht in ihren Kopf bekommen,
    dass man unterscheiden muß – 1. Flüchtling 2. Migranten 3. Illegale (oft Verbrecher, Drogendealer usw)

  55. Wo sind den die ganzen staatlich finanzierten Berufsdemonstranten?
    Die sind wohl auf Kosten des Steuerzahlers („Kampf gegen Recht“) in den Urlaub gefahren

Comments are closed.