Der parteilose baden-württembergische Landtagsabgeordnete Dr. Heinrich Fiechtner ist der grün-schwarzen Landesregierung seit langem ein Dorn im Auge. Im Zuge der Corona-P(l)andemie hat er sich allerdings als ihr schlimmster Alptraum erwiesen. Der Youtube-Kanal „Freie Propaganda“ hat ein Best of Fiechtners der letzten Monate zusammengestellt – sehenswert!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

67 KOMMENTARE

  1. Dr.Heinrich Fiechtner ist ein Freigeist mit grossem Demokratieverständnis und sagt was er denkt!
    Hier eine sehr gute Rede:
    SCHMALKALDEN- Dr.med.Heinrich Fiechtner -seine Rede am 31.10.2020 auf der Kundgebung
    https://youtu.be/h7dslc0GANA
    Weiter so Herr Dr. Fiechtner!

  2. Diese“ Präsidentin“ ist eine Zumutung; man stelle sich vor ein Politiker deutscher Herkunft würde diese Maßnahmen im türkischen Parlament anordnen. Dieser Top-Mann wird tatsächlich auf deren Veranlassung mittels Polizei aus dem Parlament getragen….!!!!!Unfassbar was hier los ist!

  3. Eins muß man dem Fiechtner lassen. er ist unterhaltsam.
    Nachdem es nur Ausschnitte seiner Reden sind, kann ich sie nicht wirklich bewerten.
    Aber Courage hat er Respekt.

  4. Respekt vor Herrn Fiechtner. Er traut sich die Wahrheit auszusprechen und das zeugt von großem Mut.
    Unsere Altparteienpolitiker herrschen über die Bürger. Dazu haben sie nicht das Recht. Der Bürger ist und bleibt der Souverän, dem die Politiker zu dienen haben.

  5. Man achte auf das haßverzerrte Gesicht der bösen türkischen Frau.
    Es ist „das Deutsche an sich“, was in ihr Todesverachtung auslöst.
    Wie kann eine vorderasiatische Antigermanistin eine derartige Machtstellung in einem deutschen Parlament erlangen?
    Das Abendland ist bereits untergegangen!

  6. Hätten wir mehr von diesen tapferen Männern gehabt (nicht zuletzt in der AFD), wäre Buntland
    vielleicht noch zu retten gewesen. Nun ist es zu spät.
    Dasselbe trifft übrigen auf den großartigen amerikanischen Präsidenten und sein Land zu.
    Allerdings: jener hat noch zwei Möglichkeiten, das Ruder herumzureißen und den größten Wahlbetrug der Geschichte rückgängig zu machen. Bitte belesen Sie sich…z.B. bei OAN NEWS.

  7. …. und so eine Landtagspräsidentin soll von einem
    deutschen Volk gewählt worden sein?
    Ich glaube eher von einem Nordafrikanischem zurückgebliebenen,
    Wüstenstaat, oder einer Islamhochburg, wie der Türkei.
    Über 20 Prozent des deutschen Volkes wählen so etwas.
    Bei solchen Verwerfungen, kann es nur noch Bürger-Krieg geben!

  8. Die böse Kurdin Muhterem Aras stammt aus Ost-Anatolien, am Arsch der Welt.
    Dort sind sie ein paar Hundert Jahre zurück.
    Würde sie noch in ihrer Heimat leben, wäre sie vermutlich Drittfrau eines Ziegenhirten
    und würde gaaanz kleine Fladenbrötchen backen.
    Hier bei uns ist sie frech wie Bolle und kassiert ein unglaubliches Gehalt.
    Schauen Sie sich einmal Fotos der Dame an. Mit dem Gesicht stimmt etwas nicht.

  9. Herr Dr. Fichtner mutig, wortgewand, auf dem Punkt gebracht, wie er dieses Konglomerat des Merkelkartells in Stuttgart unter Altkommunist Kretschmer kritissiert und blosstellt.

    Wie konnte sich dieses Volk derartig verbloeden lassen durch Dauerbrainwash aus Luegen und Propagandamedien, Traegheit, Gutglaeubigkeit usw. mit Merkels der DDR immer aehnllcheren Machtgebilde des Merkelkartells, derartigen Verraetern unterordnen und sie auch noch waehlen?

    Baden Wuerttemberg war fuer viele Jahre wie Bayern der Hort einer freiheitlichen Demokratie,
    und hat sich zwischenzeitlich ins Gegenteil verkehrt.

  10. BaWü-Landtag: Stimmt, das ist ja der mit der türkischen, hasserfüllten Präsidentin. Ich habe Ohrenschmerzen.
    Welcher Chirurg hat denn ihr Gesicht versemmelt?
    Gibt es eigentlich auch richtige Deutsche in einem türkischen Parlament oder darf man das nicht fragen?

  11. Die pikiert-empörten Befindlichkeitsstörungen der Parlamentarier!
    Auseinandersetzungen gehören zur parlamentarischen Demokratie,das haben die alle völlig vergessen.Was diese Kurdin in einer derartigen Position zu suchen hat ist unverständlich.
    Außerdem….mimimimimi…….will sie Haß im Internet nicht mehr tolerieren,das übliche Gejammer der Grünlinge also.In der Süddeutschen ist ein Beitrag darüber,ich verlinke aber nicht auf dieses Schmierblatt.

  12. Also…
    …ich habe diese Redeausschnitte Konserviert.

    Für die Nachwelt.

    Nur, das keiner hinterher sagen kann:
    ohh, wir haben das alles nicht gewusst,
    da hat ja ja auch keiner was gesagt oder getan.

    Nein, dieses Zeitdokument musste ich haben, um irgendwann
    wenn Alles am Boden liegt, darstellen zu können:

    Doch, da waren ein paar Leute, die hatten „Eier in der Hose“.

    Es war NICHT der ganzen Masse egal was sich bei uns hier
    abspielt……nein, nein und nochmals NEIN!

    Soo billig kommen die Herrschaften und vor allem
    die Herrschaft*innen net davon….never ever 😛

  13. Brillanter Redner, der Herr Dr Fiechtner, ein Talent wie es in den Parlamenten bereits überaus selten ist. Schon die Begrüssungsfloskel! “Liebe Sonstige von A bis Z”. Zum Niederknien.

    Die Scharmützel mit der Präsidentin geben dem Ganzen noch einen besonderen Kick. Höre ich in diesem Hick-Hack einen Hauch Loriot heraus?

    Oder ist es doch wieder dieser Hape Kerkeling hinter dem Maulkorb, der wieder alle gnadenlos verarscht.

    Ein ganz grosser, leidenschaftlicher Redner, meiner unmaßgeblichen Meinung nach. Wie Akif Pirincci schreibt, so redet Dr Fiechtner, nur gewählter, aber mit dem gleichen Feuer. So soll, nein, so muss eine ernstzunehmende Parlamentarische Debatte ablaufen. (Wie kläglich dagegen der Kretschmann).

    Kurzum, Chapeau!

  14. Mein Respekt für Herrn Dr. Fiechtner , er bleibt trotzt der Anfechtungen in diesem …. kann man dazu noch Landtag oder Parlament sagen , sachlich gegenüber der Landtagspräsidentin und deren Stellvertreterin . Es zeugt von unglaublichem Mut , sich dieser Nomenklatura von Einheitspartei auszusetzen und dennoch die Tatsachen ungeschminkt anzusprechen . Hierbei zeigt Herr Dr. Fiechtner , wie man mit Intelligenz eine schamlose Masse aus linksgeünen und nun auch schwarzen alt aussehen lässt . Es ist bewundernswert , wie Herr Dr.Fichtner es hier auf dem Punkt bringt und gleichzeitig dieses Parlament , die Landesregierung und diese Präsidentin enttarnt . Diese Art und Weise der Parlamentspräsidentin erinnert mich stark an Weimar und der Auftritt von Göring . Ich hoffe nur , dass das von Merkel und der CDU okkupierte Verfassungsgericht hier ein Machtwort spricht .
    Aber wir haben ja gesehen , dass die CDU mit Kommunisten inzwischen dort und in Thüringen regiert . Im Wahlkampf sollte dieser Sachverhalt kommuniziert werden .
    Herr Dr. Fiechtner tut im Grunde genommen das , was ich eigentlich von der AfD im BT erwartet habe . Vielleicht sollte Herr Dr. Fiechtner eine eigene Partei gründen und ich wäre sofort bereit dieser beizutreten und ich glaube , zumindest die Hälfte der derzeitigen AfD – Mitglieder würden mir folgen .
    Es ist doch jedem klar, dass inzwischen die CDU nichts weiter als eine Blenderpartei ist , deren Parteibonzen es verstehen sich über den Parteiapparat zu bereichern . Strobl als Minister kassiert doch locker mal 250000€ und seine Frau ( Tochter von Schäuble … oh welch ein Wunder ) im ÖR wohl ebenfalls 300000€ ; Schäuble selbst wohl noch einmal 350000 € ! Das Ganze sieht doch nach Selbstbedienung aus !

  15. Fiechtner hat zwar mit vielen Recht, ABER mit dieser Wortwahl erreicht man leider NICHTS!

    Denken kann man vieles, aber es kommt doch darauf an, was uns vorwärts bringt. Ohne Taktik, Strategie und Marketing hat man leider keinen Erfolg…!

  16. Der Aras gehen offensichtlich jedes mal die Östrogene durch.

    Es muss ihr nicht gefallen was Abgeordnete in ihren Reden sagen. Aber sie hätte längst lernen müssen, dass sie nicht herschsüchtig Erdolf-Stil einem deutschen Parlament aufoktroyieren darf. Im deutschen Grundgesetz steht immer noch die Meinungsfreiheit.

    Das ständige dazwischen plärren, laues Stöhnen ins Mikrofon, und Reden unterbrechen wirft auch ein sehr schlechtes Licht auf Frau Aras.

  17. großartiger Politiker, dieser Hr.Dr.Fiechtner, alle Achtung.Er hat wirklich Dampf auf dem Kessel.
    Er sprach mir direkt aus dem Herzen, es könnten alle meine Worte sein.
    Besonders „gut“ gefällt mir natürlich, daß eine Islamtusse ihm ständig die Rede verbietet.
    Gibt es da eigentlich in der Türkei auch einen deutschen/englischen/amerikanischen/russischen Parlamentspräsident*inn, welcher seine/ihre Vorstellung von freier Rede so maßgeblich beeinflussen kann?
    Wir könnten doch eigentlich demnächst einen IQ-68-brutalo-War Lord aus Somalia als Kanzler einsetzen, einen 54-IQ’ler aus Sao Tome als Wirtschaftminister, Pol-Poth-Kretschmann als Finanzminister u.s.w., kann doch alles gar nicht mehr schlechter werden.

  18. francomacorisano 28. Dezember 2020 at 21:02
    Fiechtner hat zwar mit vielen Recht, ABER mit dieser Wortwahl erreicht man leider NICHTS!

    Denken kann man vieles, aber es kommt doch darauf an, was uns vorwärts bringt. Ohne Taktik, Strategie und Marketing hat man leider keinen Erfolg…!
    ——————————–
    Genau, lieber wie Ihr Held Meuthen fett in Brüssel abkassieren und nix bewirken, ganz im Gegenteil die Partei spalten. Sind Sie eigentlich der Vize-Pressesprecher Meuthens hier bei PI neben Meuthenberg73?

    Gerade Ihr Held Meuthen bräuchte mal einen Intensivkurs in Strategie und Marketing.

  19. francomacorisano 28. Dezember 2020 at 21:02

    Die AfD kann froh sein, solche dubiosen Typen wie Fiechtner oder Gedeon los zu sein. Das ist doch Fremdschämen pur, was die da abziehen.

  20. Der boese Wolf 28. Dezember 2020 at 18:45

    Eine ganz andere Liga als Meuthen.
    ————-
    Ja, aber weit drunter.

  21. @rasch65 28. Dezember 2020 at 17:38

    Soweit ich gehört habe, hatte sie auch in der Grünen Partei die Position nicht durch Fähigkeiten sondern durch die Migranten-/Muslimaquote.

  22. @Kassandra_56 28. Dezember 2020 at 21:30

    Glauben Sie, mit dieser Pöbelei beindruckt man in BW irgendwelche Wähler?

    Z.B. die Häckelmaske. Die Idee war gut, aber die Rede danach war unterirdisch. Wieso spricht er nicht an, dass es in dieser genormten Republik, wo man nicht einmal eine beliebige Beleuchtung an sein Fahrrad montieren darf, es keine vernünftige Norm für Masken gibt? Mittlerweile müsste man doch wissen, welche Masken wie wirken. Das wäre Kritik auf dem Weg zur konstruktiven Kritik! Aber so wird das nichts.

  23. Heisenberg73 28. Dezember 2020 at 22:14
    francomacorisano 28. Dezember 2020 at 21:02

    Die AfD kann froh sein, solche dubiosen Typen wie Fiechtner oder Gedeon los zu sein. Das ist doch Fremdschämen pur, was die da abziehen.
    ————————————————
    Das will ich nicht werten. Aber eine Demokratie muss Leute wie Fiechtner abkönnen. Da müssen die feinen, hochbezahlten Abgeordneten wohl durch. Das kommt mit dem Job. Das Parlament ist kein Wunschkonzert, bzw. nicht mehr.
    Im Übrigen, was da von Seiten Fiechtners in BaWü auf die Damen und Herren von A-Z einprasselt, das muss die AfD tagtäglich im Bürlüner Buntentag über sich ergehen lassen.

  24. Die beiden Pressesprecher von Meuthen bei PI – francomacorisano und Meuthenberg73 – geben mal wieder alles um ihren fetten Helden, der in Brüssel abkassiert und die AfD spaltet, abzufeiern. Erbärmlich.

  25. Heisenberg73 28. Dezember 2020 at 22:15

    Der boese Wolf 28. Dezember 2020 at 18:45

    Eine ganz andere Liga als Meuthen.
    ————-
    Ja, aber weit drunter.
    ———————-
    Tiefer als der fette Weintrinker aus Brüssel? Geht das noch? Lieber Meuthenberg73, Sie sollten Ihre Koordinaten neu justieren.

  26. francomacorisano 28. Dezember 2020 at 21:02
    Fiechtner hat zwar mit vielen Recht, ABER mit dieser Wortwahl erreicht man leider NICHTS!
    —————————–

    Das ist die einzige Wortwahl die noch durchkommt! Alles andere ist leeres Gelabere – siehe Meuthen u.a.

  27. Es ist zu befürchten, dass gewisse Elemente, und damit meine ich nicht die Alternativpolitiker oder Alternativmedien, nicht zur Vernunft kommen bis Euer Land lichterloh brennt.
    Nun, was mich das kümmert? – Ich habe die Befürchtung, dass wenn es knallt und es Aufstände gibt, genau diese Lebewesen dann über den Rhein, zu uns zu flüchtet, und das ist, nebst den bereits jetzt vorhandenen Musel-Fachkräften und Schwarzafrikaner die sich mit Hilfe Rot/Grüner NWO-Erfüllungsgehilfen einnistet, so ziemmlich das Letzte das ich hier mit unseren Steuern durchfüttern mithelfen möchte.
    Wir haben nebst erwähnten „Gästen und Sans Papiers“ genug eigene wohlstandsverblödete Deppen in Politik und Medienlandschaft zu erdulden und zu alimentieren. Noch 1 – 2 Millionen die dann aus der EU dazu stossen …. Gott bewahre uns. Leider gehe ich davon aus, dass unsere Sozis und Grünen (plus CVP) dieselben mit Tränen und offenen Armen empfangen würden.

  28. Der Mann hat zu 100 % rechtt, die frage ist nur, wie man diesen Grünenunflat und den anderen Altparteienschrott endlich aus den Parlamenten bekommt.

  29. Fiechtner ist schon unverschämt, einfach so (bei 31:20) den Kretschmann als „Pol Pot“ zu bezeichnen.
    Es weiss doch jeder, dass Genickschuss-Mao Kretschmanns Vordenker und Idol ist.
    :mrgreen:

    Ausserdem ist es schon mehr als boshaft, die anatolische Quoten-Bergziege mit der versoffenen Stimme dazu zu bringen, selbst zu bestätigen, wie recht Fiechtner mit dem Einwurf „Reichssschrifttumskammer“ doch hatte.

    Jetzt müsste der Mann nurnoch eine fundierte rhetorische Schulung absolvieren….so gehen die Themen in seinen Reden leider unter.

  30. Meuthen hat der AFD jedenfalls mehr geschadet als ein Dr. Fiechtner. Fiechtner redet einfach
    so wie ein Youtube oder PI Kommentator. Provokativ. Nicht besonders einnehmend, vorlaut, frech. Aber in der Sache ist ihm nicht zu wiedersprechen ! Leider ist er nicht mehr in der AFD.
    Wir brauchen keine wohlabgewogenen, politisch korrekten Oppositionsheuchler wie
    Meuthen. Wir brauchen im Gegenteil mehr von solchen Brandrednern im Stile eines
    Franz Josef Strauß. Die Lage ist dramatisch. Fiechtner bringt es auf den Punkt.

  31. @ridgleylisp 29. Dezember 2020 at 00:37

    „francomacorisano 28. Dezember 2020 at 21:02
    Fiechtner hat zwar mit vielen Recht, ABER mit dieser Wortwahl erreicht man leider NICHTS!
    —————————–

    Das ist die einzige Wortwahl die noch durchkommt! Alles andere ist leeres Gelabere – siehe Meuthen u.a.“
    Ist jetzt Meuthen schuld das man offenne Antisemiten so lang in der Partei gelassen hat bis Fiechtner geganngen ist? Und so als Stimmenfänger ist er allein für 0,3% in Stuttgart gut, hey colle Sache !
    Wir vereinen einfach was 99% ablehnen und machen daraus ein Erfolgsrezept, die Bevölkerung ist halt dum und die Wahlen sind gefakt!

  32. Einer der Wenigen, die wirklich Opposition leben. Teile der AfD orientieren sich ja zunehmend zur „Mitte“ hin. Allerdings sind da ja schon sPD, das Grüne, fDP, cDU, cSU und Teile der Linken. Leider hat Dr. Fiechtner die AfD verlassen, dafür sieht der Mensch ihn regelmäßig auf Veranstaltungen der Denkenden! Seiner Vita ist zu entnehmen, dass er Einhändig! ein Medizinstudium absolvierte und nun als Hämatologe erfolgreich in eigener Praxis arbeitet. Den Ratings ist zu entnehmen, dass seine Patient*innen sehr zufrieden mit ihm als Arzt sind. Nun stellen wir uns mal einen Herrn Lauterbach als praktizierende Arzt vor oder schauen in die Vita vom gewöhnlichen Grünen.
    Möge Herr Dr. Fiechtner noch lange zum Wohl seiner Patient*innen und dem deutschen Volk wirken können!

  33. @Gutmensch 108 29. Dezember 2020 at 09:52
    Was ich wieder mal nicht verstehe: Sie lassen hier einen sehr guten Beitrag ab, doch Sie gendern! Ich schreibe aus Protest noch immer nach der Vor-Schawan-Rechtschreibung und das bleibt auch so! Ebenso versuche ich, so wenig wie möglich englische oder andere Worte zu verwenden. Wir haben solch eine schöne Sprache und lassen es zu, sie zu verhunzen. Niemals!

  34. @1buffalo1: Natürlich kann ich Ihre Argumentation verstehen. Ich hoffe, dass sich durch *innen einige verwirrte Damen angesprochen fühlen, das Denken anfangen und sich vom Grünen abwenden. Außerdem erlebt der die das „Grünlinke“ hier eine Vielfalt, die in Ihren Kreisen leider abhanden gekommen ist.

  35. Die wütenden Reden des Dr. Fiechtner sind das Ergebnis der Erkenntnis, dass das wirklich Parlamentarische im Parlament verloren gegangen ist. Ich kann die Wut sehr gut nachvollziehen. Und nur die Heftigkeit seiner Reden machen aufmerksam auf das, was von der Politik uns Bürgern zugemutet wird!
    Als Arzt beurteilt er die überzogenen Coronamaßnahmen goldrichtig.
    Auch ist es richtig, dass er die Moslemin Aras deutlich angreift, denn in der Tat steht ihr nicht zu, von ihrem Amtssessel aus Politik zu machen.
    Es ist auch völlig unerträglich und unverschämt, dass Dr. Fiechtner ständig von der Moslemin Aras unterbrochen wird und sie dann nach gusto das Mikro ausstellt und seine Ausführungen nicht mehr hörbar sind.
    Nein, das ist mehr als unverschämt, das ist diktatorisch, und: typisch grüne Politik!!!

  36. Fiechtner ist ein Unikum, ein Zirkuspferd. Ganz lustig, aber wer würde so jemandem wirklich Regierungsverantwortung übertragen? Vielleicht ein paar Aussenseiter bei PI, aber der normale Bürger?
    Never ever.
    Die AfD ist angetreten als bürgerliche Alternative, nicht als Freak- und Prollshow.

  37. @heisenberg73: Sie finden Dr. Fiechtner also lustig? Nennen ihn ein Zirkuspferd! Welch ein Niveau! Wahrscheinlich verbeugen Sie sich vor der Kanzlerin auf Lebenszeit und nach deren Ableben erfreut Sie der Gedanke von einem Sonnenkönig Bayerns regiert zu werden. Der neue Hofnarr an der Seite Söders ist dann ein Meuthen. Diese Perspektive läßt Sie frohlocken und ein kritischer Geist wie Dr. Fiechtner gehört in Ihrer Welt…..ja, was eigentlich?

  38. Soweit sind wir schon: Eine Türkin auf dem Ticket der grünen als hysterische Präsidentin eines Landesparlamentes! Was die Trulla sich herausnimmt ist unter aller Sau! Gut, daß der mal einer Kontra gibt.

  39. Eine Schande, daß dieser großartige Mann nicht mehr in der AfD ist. Von seiner Sorte werden viel mehr benötigt. Angeblich bessere „Politiker“ à la Meuthen sind mehr als genug vorhanden.
    Dieser widerwärtige Spalter hat dafür gesorgt, daß etliche Verfechter einer gerechteren, dem Bürger gewidmete Politik wieder in die Parlamente und Verwaltungen einzieht, die AfD verlassen haben.
    Sofern dieser Mensch nicht rechtzeitig von seinen Ämtern befreit wird, gibt es 2021 bei diversen Wahlen fette Niederlagen, deutlich unter 10%.
    Die fähigsten Leute müssen nach vorne, damit genau dies nicht passiert. Meuthen soll in Brüssel bleiben und die Klappe halten. Und auf gar keinen Fall nochmal irgendwohin wieder zur Wahl antreten.
    Er ist ein U-Boot!

  40. Heisenberg73 29. Dezember 2020 at 12:05
    Fiechtner ist ein Unikum, ein Zirkuspferd. Ganz lustig, aber wer würde so jemandem wirklich Regierungsverantwortung übertragen? Vielleicht ein paar Aussenseiter bei PI, aber der normale Bürger?
    Never ever.
    Die AfD ist angetreten als bürgerliche Alternative, nicht als Freak- und Prollshow.
    —-
    Ein deutsches Sprichwort besagt: Kinder und Narren sagen die Wahrheit.

    Fiechtner wird von dieser “ Präsidentin “ behandelt wie ein Narr!
    Wie geht die Politik mit Menschen mit Behinderungen um und wie mit Kindern?

    Jeder muss für sich persönlich feststellen was Wahrheit wert ist und ob Äußerlichkeiten nicht oftmals zweitrangig sind wenn der“ Kern“ richtig ist!

  41. Herrlich, einfach herrlich, wie Dr. Fiechtner die Präsidentin vorführt. Sehr unterhaltsam und ich bedauere, dass er nicht mehr in der AfD ist. Gerade aus, direkt und ehrlich. So soll es sein.

  42. Ich persönlich finde Herrn Dr. Fiechtner sehr amüsant. Wie er die Parlamentspräsidentin vorführt – herrlich. Inhaltlich stimme ich mit seinen Ausführungen überein. Schade, dass er nicht mehr AfD- Mitglied ist. Umso mehr bin ich erstaunt, dass die Parlamentarier der AfD seine Reden beklatschen. Was sagt Meuthen dazu? Dr. F. ist klar in seinen Aussagen, direkt. lässt sich nicht einschüchtern, ehrlich. Weiter so. Ich persönlich würde ihn wählen.

  43. andere Meinung 29. Dezember 2020 at 12:56

    Fiechtner wird von dieser “ Präsidentin “ behandelt wie ein Narr!
    ————————-

    Vielleicht macht sein Verhalten ihr das auch sehr einfach?
    Ich möchte nicht von Paradiesvögeln, Schreihälsen und Selbstdarstellern im Parlament vertreten werden.
    Ich habe auch gar nichts gegen Herrn F. persönlich, aber so wie er oft verhält, geht es nicht. Als Abgeordneter hat man auch Vorbildfunktion.

  44. Heisenberg73 29. Dezember 2020 at 13:29
    Vielleicht macht sein Verhalten ihr das auch sehr einfach?
    Ich möchte nicht von Paradiesvögeln, Schreihälsen und Selbstdarstellern im Parlament vertreten werden.
    Ich habe auch gar nichts gegen Herrn F. persönlich, aber so wie er oft verhält, geht es nicht. Als Abgeordneter hat man auch Vorbildfunktion.
    —–
    wenn er aber doch in seiner Funktion als Arzt den Schwächsten in der Gesellschaft hilft hat er doch absolute Vorbildfunktion.
    Was bringt mir ein smarter Minister im Anzug der super geschniegelt und adrett rüberkommt aber Millionen an Steuergeldern verplempert und sich im Straßenmaut-Gesetz vergaloppiert, und weiter Politik macht?????

  45. Mir gehts bei ihm weniger ums Äußere, sondern ums Verhalten im Parlament. Auch wenn man Richtiges sagt, kommt es darauf an, wie man es sagt. Auch Verweise auf pöbelnde linke Politiker imponieren mir nicht. „Unsere“ Politiker müssen eben besser sein als die.

  46. @Heisenberg73 29. Dezember 2020 at 14: 11
    Ach was waren das für Zeiten, als noch ein Franz Joseph Strauß, ein Herbert Wehner und Schmidt-Schnauze den Bundestag aufmischten! Egal, welche politische Richtung – mir ist der, der auch im BT aus seinem Herzen heraus die Wahrheiten rausbrüllt lieber als diese (Merkel)Schmeichler, diese, die ihre „Worte wohlgesonnen formen“, denn diese denken nur an die Honigtöpfe, von denen sie nicht lassen möchten. Wenn ein Herr Schäuble, ein Herr Kubicki u.a. jahrzehntelang dort sitzen, der BT-Papagei Roth zwar auf der Straße hinter deutschlandfeindlichen Plakaten und deutschlandfeindlichen Schreiern mitläuft – dann graust es mich ob dieser Vaterlandszerstörer. Und Herr Dr. Fiechtner tut in seinem Leben neben seinen politischen Auftritten in seiner Arztpraxis Gutes, während der Großteil der BT-Abgeordneten nur an die abzuschöpfende Kohle denken – und das in alle möglichen Richtungen.

  47. Was für ein Zusammenschnitt. Da habe ich irgendwann aufgehört die Zwischenrufe -die es so hier niemals geben dürfte- dieser anatolischen Bergziege „Herr Doktor Fiechtner!“ zu zählen.
    Die Begrüßung von Herrn Doktor Fiechtner ist spitze 🙂

    Ich bewundere immer die Wenigen, die trotz vieler Nachteile im Leben ihren Weg gehen, wie sie es für richtig halten. Diese Leute gehören in meiner Traumwelt ganz nach oben und genauso Herr Doktor Fiechtner.

  48. @ MiaSanMia
    Die beiden Pressesprecher von Meuthen bei PI – francomacorisano und Meuthenberg73…

    Ich bin seit 2005 hier bei PI. Da war dieser Blog noch eindeutig proamerikanisch und Leute mit Sympathien für Rechtsaußen hat man draußen gehalten.

    Seit es die AfD gibt, versuchen Wirrköpfe aus dem Dunstkreis erfolgloser rechtsextremer Splittergruppen, als Trittbrettfahrer aufzuspringen. Vielleicht waren wir so naiv zu denken, sie hätten aus ihren Jugendsünden gelernt und man könnte sie integrieren. Jetzt muss die Notbremse gezogen werden, denn Leute aus dem Bürgertum haben eine Reputation zu verlieren.

    Der Pressesprecher von Jörg Meuthen bin ich leider nicht, fühle mich aber außerordentlich geehrt, dass sie mir diesen Job zutrauen. Danke.

  49. Der Herr Dr. ist super, dem könnte ich stundenlang zuhören.
    Klar, dass der aneckt bei den Sesselfurzern und Alleswissern.

    Euch allen einen angenehmen Jahreswechsel.

    ( Das neue Jahr beginnt genauso beschissen, wie das alte aufgehört hat)

Comments are closed.