Von PETER BARTELS | „Herr, die Not ist groß!“. Wie oft hatte unsereiner in den letzten Jahren den scheinbar unaufhaltsamen Absturz von BILD und Deutschland im Nachtgebet beklagt, in PI-NEWS bejammert. Deutschland IST unten!! Die Deutschen geben trotzdem nicht auf. Vielleicht aber endlich, endlich „Mutti“…

Merkels  Menetekel ist unübersehbar, die letzten Krümel Sand rieseln durch die Uhr der Ewigkeit. Da kann sie ihre schlaffen Ministerpräsidenten vom rheinischen Büttenredner bis zum bayerischen Wolperdinger nächtens noch so unter den Tisch süffeln und stottern. Inzwischen stoppte Honeckers Plumpe ihren totalen Oster-Orkus in einer „Pressekonferenz“: „Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung“. Wie das so ist: manche Frauen (Männer) brauchen einen richtigen „Kipp“, manche (dito) nur einen „Nipp“, und die Müdigkeit ist weg. Oder der Lappen. Vielleicht endlich auch der Kanzlersessel.

Merkel am Mittag wörtlich: „Um es klipp und klar zu sagen: Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden … Dennoch war die Idee der sogenannten Osterruhe ein Fehler … in der Kürze der Zeit nicht gut genug umsetzbar.“ […] „Klipp und klar: Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler. Denn am Ende trage ich für alles die letzte Verantwortung … Also auch für die am Montag getroffene Entscheidung zur sogenannten Osterruhe.“

Die AfD, kurz danach im Reichstag? Nett, ein Nichts. Ein Freund entgeistert: „DAS müsste doch jetzt die Stunde der AfD sein!!“ Professoren werfen am liebsten mit klugscheisserischen Wattebäuschchen, gehen halt höflich über die Wupper…

Die Umfallerin

Deutsch: Keine Oster-Ruhe am Gründonnerstag und Karsamstag! BILD hatte heute Morgen mit der Schlagzeile Seite 1 seine letzten Leser endlich mal wieder bedient: „Planlos! Ratlos! Mutlos! Seite 2: „Wissen sie noch, was sie tun?“ Und der Berliner BILD-Politchef Ralf Schuler zitierte auf seinem Blog den CDU-Abgeordneten Axel Müller: „Ich entziehe der Bundesregierung das Vertrauen“. Und: „Die Bundesregierung hat versagt“ . Wenig später jammerte die verknitterte hessische CDU – Karikatur Volker Bouffier: „Jetzt sind wir die Deppen“.

Mit Verlaub, Herr Ministerpräsident, „Sie sind ein Arschloch“, um mal den GRÜNEN Bullen- und „Frauenbauch-Treter“ (Jutta Ditfurth) Joschka Fischer zu zitieren. Sie jaulen JETZT? „Deppen“? Ja, was waren Sie und Ihre CDU denn gestern beim Ausstieg aus der Kernenergie, der umweltfreundlichsten Energie der Welt? … Was vorgestern bei der „grenzenlosen“  Kapitulation vor Millionen nach Money und Mädchen geifernder Männer aus Arabien und Afrika? Was bei der Dramatisierung wider besseres Wissen der Grippe-Variante Corona? Was bei der unsäglichen Bankrotterklärung der „Impf-Beschaffungs-Verhinderungs-Maßnahmen“ von Merkel und ihrer Ex-Schrottministerin Flinten-Uschi, die jetzt wieder Bomben auf Engeland schmeißt, weil die aus dem verlogenen Selbstversorgerverein EU geflüchtet sind, danach fast so schnell die Corona-Spritzen beschafft haben wie Trump (der bräsige Biden lässt sich ja nur dafür feiern) ??

Müllers Hühnerbrust

Der Berliner Bürgermeister-Bluff Michael Müller (SPD) nach dem „Corona-Gipfel“ mit stolzgeschwellter Hühnerbrust : „Wir sind jetzt in einer Phase, wo wir das Gefühl entwickeln, was geht wie…“  Dabei hatte Merkel den „Oster-Lockdown“ bereits Tage vorher heimlich „von ausgewählten Experten Immunologe Prof. Michael Meyer-Hermann und Kanzleramtsminister Helge Braun (unsereiner von PI-NEWS: ausgerechnet Merkels Flüster-Plautze!!) entwickelt, enthüllt BILD die „Geheimsache!“ Und: „Natürlich wussten die allermeisten Teilnehmer davon nichts“. Dann überrumpelte „Mutti“ nächtens die einnickenden Ministerpräsidenten mit ihrem Oster-Lockdown Totale: Gründonnerstag nix Abbeit … Osterferien nix Nord- und Ostsee … Jesus betend beim Kreuz tragen helfen? Na gut, abba nix Kirche“ … Osterlamm-Mampf mit Familie und Freunden? Ja, aber nur Omma, Oppa müssen draußen bleiben …

„Planlos, ratlos, mutlos“

Söder, der bayerische Wolperdinger und selbsternannte neue Kanzler, bestätigte mal wieder, dass er nicht mal eine Streichholzschachtel verwalten kann (jedenfalls keine volle), geschweige denn 80 Millionen Deutsche regieren. BILD: „Für Verwirrung sorgte Söder selbst. Der kündigte gestern plötzlich an, nach den Osterferien könnten Geschäfte auch bei deutlich höheren Inzidenzwerten (100 bis 200) öffnen („klick & collect“) – nachdem er wenige Stunden zuvor die Knallhart-Beschlüsse noch gerechtfertigt hatte mit den stark steigenden Inzidenzen!“

Da wundert unsereinen nicht auch die zweite BILD-Schlagzeile: „Wissen sie eigentlich noch, was sie tun?“ „Sie“ wissen es nicht, endlich erwachte Kollegen! Eine Frage bleibt: Kaum ist Reichelt weg, ist BILD wieder da … Richtig? Falsch! Es ist wie bei Trump: Kaum ist der weg, ist Corona in den USA auch immer häufiger weg. Und noch scheinen in Berlin wenigstens die kommunizierenden Röhren zu funktionieren. Ja, Julian Reichelt hat Deutschland viel Leid angetan. Aber es ist Ostern, Auferstehung, das höchste Christenfest des Jahres. Unsereiner denkt dabei auch  an das Gleichnis vom verlorenen Sohn…

Wenn Friede, CEO Döpfner und die amerikanischen Springer-Aktionäre nicht (wie Österreich seinerzeit auf Spiegel und Alpen Pravda) auf das Sirenen-Geheul einer Ex-Springer-Suse, die sich heute als MeToo-Olga aufspielt, der barmenden taz und einen egomanischen ZDF-Ziegenfickers reinfallen…


Ex-BILD-Chef Peter Bartels.
Ex-BILD-Chef Peter Bartels.

PI-NEWS-Autor Peter Bartels war zusammen mit Hans-Hermann Tiedje zwischen 1989 und 1991 BILD-Chefredakteur. Davor war er daselbst über 17 Jahre Polizeireporter, Ressortleiter Unterhaltung, stellv. Chefredakteur, im “Sabbatjahr” entwickelte er als Chefredakteur ein TV- und ein Medizin-Magazin, löste dann Claus Jacobi als BILD-Chef ab; Schlagzeile nach dem Mauerfall: “Guten Morgen, Deutschland!”. Unter “Rambo” Tiedje und “Django” Bartels erreichte das Blatt eine Auflage von über fünf Millionen. Danach CR BURDA (SUPER-Zeitung), BAUER (REVUE), Familia Press, Wien (Täglich Alles). In seinem Buch “Die Wahrheit über den Niedergang einer großen Zeitung” (KOPP-Verlag) beschreibt Bartels, warum BILD bis 2016 rund 3,5 Mio seiner täglichen Käufer verlor. Kontakt: peterhbartels@gmx.de.

 

 

 

 

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

220 KOMMENTARE

  1. Ein Wermutstropfen von mir.

    Frau Dr Merkel sitzt felsenfest im Sattel. Nichts hat sich geändert

  2. Ja, das war heute eine Bankrotterklärung, der Politik,der
    Planlosigkeit, der Unkenntnis der Rechtslage,
    und machte die Staatliche Willkür, mehr als deutlich.
    Das hat mit seriöser Politik und einer wirklichen Bekämpfung,
    eines relativ harmlosen Virus, aber rein gar nichts zu tun.
    Es ist die wirtschaftliche Zerstörung eines blühenden Landes.
    Und das schlimmste daran ist, daß diese Schießbudenfiguren
    oder auch Ministerpräsidenten der Länder,ins gleiche Horn stoßen.
    Dieser Staat ist am Ende,er wird nur noch von Dilettanten und Lobbyisten
    regiert !

  3. cruzader 24. März 2021 at 14:33
    Wer ist die alte Frau in Gelb?
    ###
    Dat is kein GELB, dat is Kotze-Dünnpfiff Metallic.
    H.R

  4. Wenn die Alte bis September weiter macht, dann sind die CXU-Parteien am Arxxx.
    Dann hat sie den Weg für Grün/Rot -so wie sie vorhatte- freigemacht.
    Und nur weil es keine Eier mehr in der CXU gibt…

  5. Blimpi
    24. März 2021 at 14:38

    „Dieser Staat ist am Ende,er wird nur noch von Dilettanten und Lobbyisten
    regiert !“

    Seit erstaunlich vielen Jahren schon. Und es ist jedesmal eine Bankrotterklärung, wenn Frau Doktor Merkel glaubt, etwas Weltbewegendes von sich geben zu müssen. Frau Dr Merkel ist von einer atemberaubenden Unfähigkeit.

  6. Merkel hat Deutschland tödlich verwundet. Das Werk ist vollbracht. Die, die ihr den Dolch in die Hand gedrückt haben, können sie nun zum Richtblock führen. Halleluja!

  7. Langsam aber stetig kommt der Moment näher, wo diese Politikkasper und Verbrecher ihr persönliches 1989 erleben werden!

  8. Wer von den anderen Regierungschefs hätte die Größe, in diesem Stil einen Fehler zuzugeben und eine falsche Entscheidung zu korrigieren? Putin? Orban? Netanjahu? Erdogan? Macron? Johnson?

  9. alfredjahn

    Natürlich keiner von diesen ehrenwerten Herren,weil sich bei diesen
    Personen, noch Führungskraft und Fachwissen nachweisen lässt !

  10. Die Jungkommunistin (Oskar Lafontaine) Merkel handelte folgerichtig wie beim Atomausstieg.

    Garantierte sie im Januar 2011 noch die Laufzeitverlängerung für die Atommeiler, knickte Sie nach dem Erdbeben vor der Küste Japans und der Wahl des KBW in die Stuttgarter Staatskanzlei ein und nahm gesetzeswidrig die sichere Säule der Energieversorgung vom Netz.

    Und beim Merkelkriegsrecht hatte sie bislang immer ihren Wilen durchsetzen und so auch Ostern abschalten können, bis sie dann vom Gegenwind mehr als überrascht war.

    Nun ist sie eine Lame Duck.

  11. Merkel und Entschuldigung? Es ist Wahlkampf. Vor ein paar Wochen stand die CDU auf fast 40 Prozent. Heute auf 26! Die verlorenen 14 % sind der Grund für die Umkehr.
    Merkel traue ich noch ein ganz anderes Kalkül zu, nämlich hiermit gezeigt zu haben: „Seht her, ich bin eine umsichtige Managerin der Pandemie. D.h. gerade dadurch, dass ich zugebe, einen Fehler gemacht zu haben, könnt ihr sehen, dass ihr mir vertrauen dürft. Ich wäge halt nur zu eurem Besten ab und passiert auch mir, was ja wohl menschlich ist, mal ein Fehler, so könnt ihr also hiermit sehen, dass ich mit mir reden lasse.“

    Und nun freuen sich alle auf Ostern, gedenken der Frau Dr. und bewundern sie, wie sie die Krise meistert. Hoch soll sie leben!

  12. Kommt die direkt von Stephen Kings Friedhof der Kuscheltiere oder hatten die Piraten damals Hellseher in der Partei, als sie die Frage nach den angedachten Massnahmen für den Fall einer Zombieinvasion gestellt haben?

    Helft der Frau doch bitte in ein Sanatorium.

  13. Meine Bekannte war zu DDR-Zeiten Lehrerin für „ältere“ Schüler.
    Sie zitiert immer die DDR-Lehrer-Regeln:

    1. Arbeite nicht im Wohnbezirk und saufe nicht im Schulbezirk.
    2. Kündige nichts an, was du nicht auch ausführen wirst. (Sonst kannst du in Zukunft mit der Katze fressen.)
    Es ist gleichbedeutend mit der Regel: „Vor Inbetriebnahme des Mundwerkes – Gehirn einschalten!

    Verlorene Glaubwürdigkeit und verspieltes Vertrauen auf umsichtiges Handeln sind quasi irreparabel.

    Das alles gilt eigentlich auch für Eltern.
    Da es heutzutage nicht beherzigt wird, werden viele Eltern mit ihrer erwachsenen Brut eher keine Freude haben. Spätestens am Arbeitsplatz werden die Mätzchen der unerzogegen, gehypten Kinder, die es gewohnt sind, ein „nein“ in ein „ja“ umzudeuten, nicht mehr gut ankommen – „nicht teamfähig“.

    Bei „Angie“ trifft so etwas natürlich nicht zu. 🙂 🙂 🙂

  14. Die Nachbarn haben nichts gerafft und fühlten sich gleich angemacht…

    „Danke Kassel“ – Hat Nena ein Herz für Corona-Leugner?

    20.000 Menschen demonstrierten in Kassel gegen die Corona-Politik. Tausende hielten sich nicht an die Auflagen, trugen keinen Mund-Nasenschutz. Nena findet das offenbar prima.

    https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/nena-bedankt-sich-fuer-anti-corona-demo-in-kassel-17260518.html

    Ich find’s auch prima: Wenigstens mal einer der wenigen Prominenten, die sich trauen, was zu sagen! Danke Nena!

  15. Also das mit der Kernenergie, das kaufe ich dem Bartels nicht ab, das hat er nicht richtig verstanden. Alles andere schon.

  16. alfredjahn 24. März 2021 at 14:55

    Die Verantwortung zu übernehmen heisst aber auch, die Konsequenzen zu tragen und Wiedergutmachung zu leisten – aber davon hat sie kein Sterbenswörtchen gesagt, also kann das mit der Verantwortung nicht ehrlich gemeint sein.

  17. Verantwortung übernehmen ist nicht ihr Ding, wie man sie kennt, eher eine leere Floskel. Normalerweise müsste diese ganze Bande geschlossen zurücktreten. Nicht nur Merkel, auch Frau Spahn und alle MP´s, nicht nur der Büttenredner und der Wolperdinger.

  18. Warum muss bei Braun immer an Bormann denken , der Name scheint Programm zu sein .Die Ähnlichkeiten sind vermutlich rein zufällig so wie andere Gestalten der deutschen Geschichte z.B. Maas u. A.E. . Aber die Ähnlichkeiten sind ganz bestimmt auch rein zufällig .

  19. Haha, einer meiner Mitarbeiter auf Arbeit, ein großer Fan von Merkel und ihren Corona-Maßnahmen, hat mir heute (angesichts der Merkel-Ankündigung, den Ruhetag zurückzunehmen) gestanden, er versteht die Welt nicht mehr und er hat kein Vertrauen mehr in die Regierung.

    Also, ich weiß‘ nicht, ob es schon „brodelt“, aber so langsam kommt eine Stimmung auf wie zur Wende 1989 (und das im Westen wohlgemerkt).

  20. @ derkoole 24. März 2021 at 14:51

    Langsam aber stetig kommt der Moment näher, wo diese Politikkasper und Verbrecher ihr persönliches 1989 erleben werden!

    Wenn Sie erlauben, möchte ich eine kleine Ändeurnf vornehmen:
    Ais 1989 mache ich 1789. Das wäre final lethal.

  21. Und die Medien, in diesem Fall die https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/nena-bedankt-sich-fuer-anti-corona-demo-in-kassel-17260518.html wundern sich das sie als „Lügenpresse“ betitelt werden.
    Die Demonstranten vom 20.3.2021 in Kassel sind keine Coronaleugner, nein die Menschen demonstrieren gegen die Einschränkungen ihrer Grundrechte und gegen blinden Aktionismus der Politik.
    Das bei einer Zustimmung zu den Protesten die jeweilige prominente Person „öffentlich hingerichtet“ werden soll, zeigt was hier schief läuft.

  22. Nun, Forsa gab heute 26% für die CDU/CSU an, das würde einen Verlust von 52 Hinterbänklerinnen bei aufgeblähtem und von 74 Hinterbänklerinnnen bei regulärer Parlamentszusammensetzung bedeuten, darunter auch nicht korrupte CDU-Hinterbänklerinnen.

    Da muss es wohl mächtig Panik in der Fraktion gegeben haben, dass die Titanin der Titaninnen einknickt wie bei Fukushima……

  23. Merkel möchte nicht die Vertrauensfrage stellen. Welche Überraschung! Doch selbst wenn Merkel geht…
    Die deutsche Wanne ist randvoll mit den vom System Merkel zu verantwortenden Problemen und wir werden sie ausbaden.

    Auch wenn Merkel „die Verantwortung übernimmt“ – sie und ihr dekadenter Schranzenhof gehen auf einen üppigen Ruhestand zu und wir normalen Deutschen stehen vor einem Scherbenhaufen.

  24. Eine Bundekanzlerin, die ihre irren Ideen bei Nacht und Nebel den Ministerpräsidenten wie eine Diktatorin aufzwingt und die schwachsinnigen Maßnahmen, weil sie gar nicht umsetzbar sind, dann wieder zurücknehmen muss, hat ihre absolute Unfähigkeit eindeutig bewiesen. Ich will keine halbherzige Entschuldigung hören sondern den einfaches Satz: Hiermit trete ich von allen Ämtern zurück. Kommt das nicht innerhalb 24 Stunden, dann werft diese fette Wachtel endlich aus dem Amt! Es reicht endgültig!!!

  25. OpiDoc79 24. März 2021 at 15:15
    Haha, einer meiner Mitarbeiter auf Arbeit, ein großer Fan von Merkel und ihren Corona-Maßnahmen, hat mir heute (angesichts der Merkel-Ankündigung, den Ruhetag zurückzunehmen) gestanden, er versteht die Welt nicht mehr und er hat kein Vertrauen mehr in die Regierung.

    Also, ich weiß‘ nicht, ob es schon „brodelt“, aber so langsam kommt eine Stimmung auf wie zur Wende 1989 (und das im Westen wohlgemerkt).

    Na dann freu ich mich auf 2089.
    Vorher wird hier nix spannendes passieren.
    Merkel hat sich entschuldigt, der BT hat applaudiert.
    Alle Fragen konnte sie zur Zufriedenheit beantworten.
    Bitte alle weitermachen.

  26. für ihren grössten Fehler bis heute hat sich nicht entschuldigt. Hat sie schon vergessen das Jahr 2015?

  27. @ Selberdenker 24. März 2021 at 15:27
    Würde man die AfD vier Jahre regieren lassen, wäre der Augias-Stall Deutschland besenrein ausgemistet! Die Kriminalität würde dramatisch sinken, der Verfassungsschutz würde wieder die Verfassung und nicht eine diktatorische Regierung schützen und die Finanzen wären auf dem deutlichen Weg der Sanierung. Aber solange die verblödeten Wähler die kriminellen Lügen der Kartellparteien über angebliche Nahtziehs glauben, wird das nichts.

  28. Angela Merkel ist ganz bestimmt am Ende.

    Nur:, wenn als Reslutat von Merkels Ende dann im Herbst 2021 ein grüner Bundeskanzler oder eine grüne Kanzlerette Robert Habeck oder Annalena Baerbock kommt, dann geht’s erst richtig „rund“! Dagegen wird dann die sogar die Amtszeit von Merkel wie ein laues Lüftchen, wie ein Kindergeburtstag erscheinen.

  29. „Merkel übernimmt Verantwortung für den Fehler…“, wie die Systemmedien komportieren.
    Was Merkel da „ablässt“, hinsichtlich des menschenverachtenden Oster-Lockdowns“ ist keineswegs (nur) ein Fehler (alleine bei gesundem Menschenverstand und einer demokratisch-rechtsstaatlichen Gesinnung wäre so ein Fehler niemals passiert – aber…) das ist eine fast unerträgliche Frechheit – und sowas masst sich an, über anderen Menschen zu erheben.
    Man fragt sich ohnehin schon länger, welchen „Pin“ die kohl’sche und nach-kohl’sche CDU im Kopf hatte, sich einem Agit-Prop-Mädel, das völlig im DDR-Unrechtsstaat angekommen war, auszuliefern?
    Man fragt sich überdies, wie und auf welchem Weg diese kohl’sche Problemhinterlassenschaft entsorgt werden soll?

  30. alfredjahn 24. März 2021 at 14:55

    „Wer von den anderen Regierungschefs hätte die Größe, in diesem Stil einen Fehler zuzugeben und eine falsche Entscheidung zu korrigieren? Putin? Orban? Netanjahu? Erdogan? Macron? Johnson?“

    Das ist wohl eher dem Druck Dritter geschuldet, die einsehen mussten, dass ein Osterknockdown mächtig nach hinten los gegangen wäre, weil sich ein Großteil der Untertanen einfach nicht dran gehalten hätte.

  31. Hat schon mal Jemand, bei allem was dem Volk angetan wurde, an die Aufhebung der Immunität gedacht?
    Ein paar Mill. des Volks sind verunsichert. Meine Mutter hat geweint. Weil sie ihre Enkel wieder nicht sehen durfte. Weil sie nicht mal aus dem Haus darf. Weil sie eingesperrt wie ein Sklave ist.
    Es ist mir egal ob sie richtig zu handeln glaubte, das Ergebnis zählt. Na Ängie kleben wir wieder?
    Früher gab es noch Politiker die den A..ch in der Hose hatten und nach derartigen Fehlern den Hut nahmen. Aber Spastikowsk und Amtorinie zeigen es ja deutlich wie´s geht.
    Ängie, mit Aussitzen klappt nicht mehr !!!

  32. Merkel ist am Ende. Seht doch hin. Körperlich und geistig ist da nichts mehr zu retten. Es geht ja weiter. In der Regierung sind viele korrupt. Konsequenzen übernimmt niemand. Früher sind Politiker wegen Kleinigkeiten zurückgetreten.

  33. augen auf 24. März 2021 at 15:43
    Hat schon mal Jemand, bei allem was dem Volk angetan wurde, an die Aufhebung der Immunität gedacht?

    “Lange Zeiten der Ruhe begünstigen gewisse optische Täuschungen. Zu ihnen gehört die Annahme, daß sich die Aufhebung der Immunität auf Rechtsstaatlichkeit gründe, durch sie gesichert sei. In Wirklichkeit gründet sie sich auf den Familienvater, der, von seinen Söhnen begleitet, mit der Axt in der Tür erscheint.”

  34. Die Frau mit dem Stock, auf dem Bild, ist die echte Frau M.
    Alle anderen sind die Double. Frau M. lässt sich auch, wenn nötig, auf der bare in den Bundestag tgragen . . .

    C = Corona
    D = Dämlich
    U = Union

  35. „Merkel am Ende(?)“ – schön wär’s! Und im Übrigen: die Frage stellt sich doch gar nicht, dafür ist die FDJlerin aus der Uckermark dann doch historisch gesehen zu unbedeutend. „Die CDU am Ende?“ Wenn schon, die ehemals konservative Volkspartei war für „Zonen-Angie“ doch allzeit nur ein Werkzeug, um ihre finsteren Ziele zu verwirklichen. Das politische Erbe von Adenauer, Erhard und Kohl verspielt: wenn schon, der Zweck heiligt bekanntlich die Mittel. Und was war nun dieser ominöse Zweck? Einfach gesagt: „Ihr habt meine geliebte DDR kaputt gemacht, jetzt ist euer Scheiß-Staat fällig!“ Das hat Merkel jetzt (fast) geschafft. Nun steht sie, kurz vor der Rente, mit totalem Ansehens- und Autoritätsverlust da. Na und, alte Männer haben bekanntlich nichts mehr zu verlieren, alte Frauen auch nicht!

  36. augen auf 24. März 2021 at 15:43

    Meine Mutter hat geweint. Weil sie ihre Enkel wieder nicht sehen durfte. Weil sie nicht mal aus dem Haus darf. Weil sie eingesperrt wie ein Sklave ist.

    Nur als Ergänzung: Es ist an Bösartigkeit nicht zu überbieten, was die beiden großen „privaten“ Senderkonzerne Pro7-Gruppe und RTL – bei stramm auf Regierungs-Agitprop-Kurs – in ihren rund 40 Sendern gerade zu Ostern an schmalziger, verlogener, volksverarxxender Werbung flimmern lassen, es sind unendliche Varianten des Themas:

    „Ohne Kinder ist Ostern nichts“

    – Zu einer Zeit, in der Großeltern ihre Enkel nicht treffen dürfen. Und ich habe noch nicht mal angefangen, diesen Propagandamüll im Detail zu zerlegen…

  37. Merkel hat wieder eine ihrer unglaublichen Weisheiten abgesondert: „wir wissen zwar nicht genau was wir tun sollen, aber irgend etwas müssen wir tun“. Applaus, Applaus. Ich fühle mich von den Muppets gut regiert.

  38. „Nun isser halt weg, der Wohlstand! Nun isse halt weg, die Freiheit! Hammer im real existierenden Sozialismus ooch nicht gebraucht“, wird sie sich sagen.

  39. LAUTERBACH, mir graut vor dir!!! 🙁
    Merkels Berater*In(Verbürgt durch ihn selbst, Anne Will & andere MSM)
    wollte „Ausgangssperren & Arbeitgebertestpflicht“:

    Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 2 Std.
    Merkel übernimmt alleinige Verantwortung für misslungene Osterruhe.
    Das nötigt Respekt ab. Als jemand, der gegen diesen Vorschlag
    angekämpft(WIE BITTE?) hat, kann ich sagen, dass auch andere beteiligt
    waren, zB durch Ablehnung von Alternativen wie Ausgangssperren und
    Arbeitgebertestpflicht

    Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 4 Std.
    (1) Bürger gehen mE mit, wenn man die Lage ehrlich erklärt.
    B117 Welle wurde noch nie ohne vorübergehende Ausgangssperre gestoppt.
    Bei Ursprungsvariante ging es ohne, hier nicht. Bis zum Aufbau Tests
    in Schulen und Betrieben wäre das erfolgreich gewesen.

    Pro Ausgangssperre: Lauterbach hätte sich härteren Lockdown gewünscht

    Früher, härter, besser: Karl Lauterbach hätte noch striktere Maßnahmen bevorzugt.
    Den Bürgern könne ruhig mehr zugetraut(ZUGEMUTET!) werden, findet er.
    sba/dpa, 24.3.2021 – 10:16 Uhr
    Berlin – Karl Lauterbach hält den beschlossenen Oster-Lockdown zwar für dringend nötig, hätte aber noch härtere Beschränkungen wie eine Ausgangssperre gewünscht. „Wir brauchen noch einmal einen Lockdown-Beschluss, den haben wir ja jetzt auch gefasst, ich hoffe, er wirkt ausreichend, ich hätte ihn früher gefasst und auch härter“, sagte der SPD-Gesundheitsexperte am Mittwoch im WDR. „Wir brauchen noch mal einen Lockdown, um das Tempo aus dieser B.1.1.7-Mutation rauszuholen. Das haben alle anderen auch nicht anders geschafft. Es gibt keinen dritten Weg.“

    Es sei wissenschaftlich belegt, dass gegen eine dritte Welle mit der gefährlichen britischen Mutation nur Lockdowns mit Ausgangssperre funktionierten…
    https://www.berliner-zeitung.de/news/pro-ausgangssperre-lauterbach-haette-sich-haerteren-lockdown-gewuenscht-li.148255

    Karl Lauterbach @Karl_Lauterbach 6 Std.
    (1) Unser Kampf gegen 3. Welle folgt streng den Regeln der Quantenphysik.
    BK Merkel ist entsprechend qualifiziert. Die Welle geht ist je nach Beobachter,
    Laschet oder Rest der Welt, nur ein Punkt oder eine echte Welle. Wir lockern
    und öffnen gleichzeitig, in Superimposition.
    https://twitter.com/Karl_Lauterbach?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  40. @lorbas 24. März 2021 at 15:31

    Es wirkt wirklich fast wie abgesprochen. Die zermerkelte C*DU wird im Superwahljahr von Skandalen erschüttert, wei seit Jahrzehnten nicht mehr und nun leistet sich Merkel oben drauf noch dieses Theater…

    Meiner Ansicht nach will Merkel keinen C*DU-Nachfolger.
    Meiner Ansicht nach will Merkel Annalena Baerbock. Die weiß auch, wie unter ihr selbst systematisch verblödeten Schäflein ticken und dass die nicht die konservative Alternative wählen, sondern die Linksradikalen mit dem grünen Tünch.
    Das könnte durchaus eine Grünrot/Rot/Rot-Regierung werden mit einer dilettantischen grünen Knalltüte als KanzlerIn.

    Mission accomplished! Auftrag ausgeführt, Merkel! Die Erichs klatschen aus dem Grabe Beifall!

    Das Video der Clownsunion ist von 2011!
    Es ist wirklich fast ALLES so eingetreten:

    https://www.youtube.com/watch?v=FlS8CRWIfZA
    (Unbedingt ansehen!)

    Die Rückkehr des Sozialismus – für ganz Deutschland…

  41. alfredjahn 24. März 2021 at 14:55

    Wer von den anderen Regierungschefs hätte die Größe, in diesem Stil einen Fehler zuzugeben und eine falsche Entscheidung zu korrigieren? Putin? Orban? Netanjahu? Erdogan? Macron? Johnson?

    +++++++++++++++++

    Ja genau! Deshalb werden wir sie auch bis zum bitteren Ende weiterwählen, denn wem nützten die heute gemachten Fehler, wenn man doch morgen schon wieder im Diesseits lebt. Nach vorne schauen, Kritik nützt nur dem politischen Gegner und immer das Positive sehen! Das Positive an Frau Dr. Merkel ist, dass sie alles richtig macht und alles nicht richtig gemachte auch richtig begründen kann. Somit hat sie unterm Strich doch wieder alles richtig gemacht und wir wählen die gute Mutti…..

    Es gibt eigentlich gar keine Kritik an Frau Dr. Merkel, weil sie doch immer in bester Absicht handelt. Die bisherigen Lockdowns haben doch der deutschen Wirtschaft nicht ernsthaft geschadet, wie Herr Scholz und Herr Altmeier bestätigten. Allerdings haben sie das Virus auch nicht aufhalten können…also gibt es doch nur eine Schlussfolgerung: noch mehr Lockdowns, noch härter, alle einsperren und durch-impfen. Wenn das auch nichts bringt, dann lag es sicher wieder an den Undisziplinierten, die nicht hart genug bestraft wurden! Sämtliche Fachexperten bestätigen die Richtigkeit der Maßnahmen, Herr Lauterbach sagt schon wieder die ganzen Toten vorher und er wird Recht behalten. Es wird Tote geben.

    Warum bleiben wir nicht alle zuhause? Gilt die große Fürsorglichkeit nur einem privilegierten Teil der Gesellschaft??!! Sind Leben und Gesundheit von Erzieherinnen, Kassiererinnen, Krankenhaus- und Pflegepersonal, Handwerker, Bauarbeiter, Paketboten, Lieferanten und sonstige Berufstätige, die den Laden am Laufen halten (müssen), wo andere „Coronahelden“ hysterisch verängstigt zuhause herumgammeln, sich versorgen und bemitleiden lassen (ja ja, ich weiß, „Homeoffice“ ist auch ein harter Job…) weniger Wert??!! Welch merkwürdiger Widerspruch in der Logik des Gutmenschentums, der ihnen jedoch selbst nicht einmal auffällt.

    Die Kaiserin ist nackt, aber ein großer Teil des Volkes will diese Nacktheit aus Trotz nicht erkennen, weil es dann denjenigen, die schon lange auf diese Blöße hingedeutet haben, beipflichten müsste.

    Das läßt deren Ego nicht zu, also hat man doch Verständnis, klatscht weiter Beifall und bleibt auf Linie, wenn die Kaiserin neue irrationale Befehle erteilt.

    Das ist wie mit dem Strombedarf. Die Windräder erzeugen viel weniger Energie als Kraftwerke, logischerweise müssen dann noch viel mehr Windräder aufgestellt werden.

    Oder der Fachkräftemangel: Es müssen noch viel mehr Menschen ins Land geholt werden, dann hat sich das Problem doch auch schon erledigt.

  42. Thomas_Paine 24. März 2021 at 15:31
    Angela Merkel ist ganz bestimmt am Ende.

    Nur, wenn als Reslutat von Merkels Ende dann im Herbst 2021 ein grüner Bundeskanzler oder eine grüne Kanzlerette Robert Habeck oder Annalena Baerbock kommt, dann geht’s erst richtig „rund“! Dagegen wird dann sogar die Amtszeit von Merkel wie ein laues Lüftchen, wie ein Kindergeburtstag erscheinen.
    —————-
    So ist es! Ich hoffe, daß alle, die hier jubeln, das nicht vergessen. Außer die beiden traurigen Gestalten ist noch mehr zu fürchten, was die anderen Grünen, fest in Diensten der globalistischen Eliten mit Restdeutschland anfangen werden. Von den Open Society Foundations über die Bill & Melinda Gates Foundation usw. stehen die alle schon bereit, die Betreuung der neuen Regierung zu übernehmen.

    Dann wird es endlich durchgesetzt: Die politische Macht haben die GAFA & Co., die Verwaltung ist in Händen der Bundeskanzlerin Annalena Baerbock, die Almosen an die von den Corona-Maßnahmen ruinierten Deutschen verteilt, die sie vier Jahre später wiederwählen werden, weil sie die Quelle der Almosen ist.

    Die Demokraten in den USA machen sowas schon lange mit den Afro-Amerikanern und den Latinos, die von ihnen versorgt und beschützt werden und dafür die Demokraten wählen.

  43. seeadler 24. März 2021 at 15:50

    Das ist kein Stock auf dem Bild sondern ihre dämliche „Handtasche“.

  44. @ alfredjahn 24. März 2021 at 14:55

    Wer von den anderen Regierungschefs hätte die Größe, in diesem Stil einen Fehler zuzugeben und eine falsche Entscheidung zu korrigieren? Putin? Orban? Netanjahu? Erdogan? Macron? Johnson?

    ———————–

    Wie sind Sie den drauf! Das folgenlose Gewäsch eines geisteskranken Wracks, das weiter unter Hochdruck an der Zerstörung Deutschlands arbeitet, soll Respekt abnötigen? Zum Anpinkeln wäre mir mein Urin zu schade. Die einzige halbwegs ehrbare Konsequenz hat @cruzader 24. März 2021 at 15:31 aufgezeigt.

  45. Die Verbindung von staatlicher Herrschaft mit kirchlicher, die auch über die katholischen Feiertage bestimmt, sozusagen als Regina Cattolica, hat nicht mehr ganz geklappt.

  46. Selberdenker 16:02

    Nach der Wende wunderten sich Menschen die Merkel kannten über ihre Entscheidung in die C*DU einzutreten.
    Man hätte Merkel eher bei den Grünen verortet.
    Merkel macht seit langem grüne Politik.

  47. Mein Gott, sie hat eben mal Fehler gemacht. Passiert doch jeden mal. Betrifft dann zwar nicht ganz Deutschland, die gesamte Gesellschaft, hunderttausende Existenzen und die deutsche Wirtschaft. Sie hat es ja nur gut gemeint und liebt und eigentlich doch alle…..

    In jedem Betrieb, jeder Firma werden Angestellte aus Nichtigkeiten gefeuert, eventuell finden sie sogar keine neue Anstellung mehr, weil ihr Arbeitgeber ein entsprechendes Zeugnis abgibt.

    „Mutti“ darf das…der Souverän als Arbeitgeber ist doch äußerst verständnisvoll und nachsichtig, hat sie doch bisher immer eindrucksvoll bewiesen, wie treu sie sich an ihren Eid (Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden) gehalten hat…

    Weitermachen!

  48. @ Goldfischteich 24. März 2021 at 16:10

    Thomas_Paine 24. März 2021 at 15:31
    Angela Merkel ist ganz bestimmt am Ende.

    Nur, wenn als Reslutat von Merkels Ende dann im Herbst 2021 ein grüner Bundeskanzler oder eine grüne Kanzlerette Robert Habeck oder Annalena Baerbock kommt, dann geht’s erst richtig „rund“! Dagegen wird dann sogar die Amtszeit von Merkel wie ein laues Lüftchen, wie ein Kindergeburtstag erscheinen.
    —————-
    So ist es! Ich hoffe, daß alle, die hier jubeln, das nicht vergessen. Außer die beiden traurigen Gestalten ist noch mehr zu fürchten, was die anderen Grünen, fest in Diensten der globalistischen Eliten mit Restdeutschland anfangen werden. Von den Open Society Foundations über die Bill & Melinda Gates Foundation usw. stehen die alle schon bereit, die Betreuung der neuen Regierung zu übernehmen.

    ————-

    Das ist im Kern zwar nicht falsch, doch sorry, ich höre das seit Jahren und kann es nicht mehr hören! Hach, wer weiß, was dann kommt ….Soll sie halt doch weiter stümpern. Wobei die Olle ja gar nicht stümpert, zumindest aus ihrer Perspektive nicht, sondern in einer unfassbaren Konsequenz ihre perversen Pläne zur Zerstörung Deutschlands sowie von Freiheit und Grundrechten umgesetzt hat und weiter umsetzt. Was dieses Scheusal in knapp 16 Jahren angerichtet und aus unserem Land gemacht hat, ist so ungeheuerlich, dass sie auf die Guillotine gehört. Mir ist es scheißegal, was nach Merkel kommt, wenn nur dieser Satan erst mal weg wäre. Mit anderem Geschmeiß kann man sich dann befassen.

    DAS PSYCHO-WRACK MUSS WEG !!

  49. Maria-Bernhardine 24. März 2021 at 16:18

    Wir verehren Euch, wir sind devot;
    bitte regiert uns bis zu Eurem Tod.
    ————
    … bis zu unserem Tod!

  50. Spaßvogel Bartels : „…. 80 Millionen Deutsche“

    Wie bitte ? Wir sind gerade noch 57 Millionen.

  51. Bei dem Foto fällt mir nur folgender Untertitel ein: Bewohnerin eines Pflegeheims kehrt nach einem Ausflug in ihr betreutes Wohnen zurück und freut sich schon auf den Grießpudding mit Himbeersoße.

  52. Trotz Lockdown: Afrikanische Migranten reisen täglich durch Italien nach Deutschland
    Italien. Am Bahnhof Tiburtina in Rom kommen täglich zahlreiche afrikanische Migranten an, in der Hoffnung, via Zug zur nördlichen Grenze und von dort aus nach Deutschland oder Frankreich zu gelangen. Obwohl in weiten Teilen Italiens ein harter Lockdown gilt, lassen die Behörden die Migranten unbehelligt gewähren. (Video, 1:39 min) Weiterlesen auf welt.de

    Fehler wird ES NIE zugeben und ES wird auch keine Verantwortung übernehmen.
    ES weiß gar nicht was Verantwortung ist bzw. heißt, als ein DDR Kind hat ES das nicht gelernt.

  53. Wuehlmaus 24. März 2021 at 16:22

    Faß Dich bitte, Wühlmaus!
    Ich habe nur geschrieben
    Ich hoffe, daß alle, die hier jubeln, das nicht vergessen.

    Ich sehe nämlich zum Jubeln keinen Anlaß. :smile<.

  54. Falls Guido Knopp mal Langeweile haben sollte, hätte ich für ihn ein neues Betätigungsfeld: Bücher über „Merkels Krieger“ – „Merkels Helfer“ und „Merkels willige Vollstrecker“. Auf geht’s! Aus zwölf Jahren hat er ja eine Menge herausgeholt – bei sechzehn Jahren ist da noch viel mehr drin ! ! !
    C.

  55. @ alfredjahn 24. März 2021 at 14:55

    Wer von den anderen Regierungschefs hätte die Größe, in diesem Stil einen Fehler zuzugeben und eine falsche Entscheidung zu korrigieren? Putin? Orban? Netanjahu? Erdogan? Macron? Johnson?

    genau so funktioniert marketing für schlafschafe. die kanzlerin „die uns so souverän durch die krise geführt hat“, gibt nun einen fehler zu. das bringt ihr (hier natürlich nicht) extrem sympathiewerte.
    ich glaube, da war schon vorher so geplant. nach dem motto „papa sagt, du mußt um acht zuhause sein, dann handelt mutti bis 10 uhr heraus.“
    das es funktioniert, sehe ich an ihrem kommentar. so reagieren min. 70%.

    ähnlich funktioniert haldewang, verfassungsschutz und afd.
    hauptsache dreck geschmissen. beim schlafschaf bleibt nur hängen (siehe oben) afd und verfassunsschutz.
    deswegen geht haldewang garnicht gegen das gerichtsurteil an. die aktion war erfolgreich.

  56. @ Luise59 24. März 2021 at 16:28

    Man traut seinen Augen u. Ohren nicht,
    aus wievielen Löchern ein Diktator kriecht:

    20.03.2021
    Sachsen will mit harten Strafen gegen Personen vorgehen, die sich nicht an die Vorgaben der Behörden in Zeiten der Corona-Krise halten. Ansammlungen von Menschen sind nach Angaben von Ministerpräsident Kretschmer künftig verboten.

    Zuwiderhandlungen werden mit Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren bedroht. Bei Vorsatz und der Weitergabe von Krankheiten drohen laut Innenminister Roland Wöller bis zu fünf Jahre Haft.
    https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/allgemeinverfuegung-massnahmen-regierung-corona-virus-100.html

  57. @augen auf 24. März 2021 at 15:43

    Meine Mutter hat geweint. Weil sie ihre Enkel wieder nicht sehen durfte. Weil sie nicht mal aus dem Haus darf.

    Das tut mir so leid. Aber warum darf sie denn ihre Enkel nicht sehen? Und warum glaubt sie, sie dürfe nicht aus dem Haus?

    Das ist ja eine schreckliche Sauerei, was da den Leuten eingeredet wird! Kannst du da nicht irgendwie entgegenwirken und sie einfach besuchen oder abholen? Die Tanken sind doch offen und die Öffis fahren auch.

    Ich kenne zwar nicht die genauen Regeln, aber falls ein Besuch gegen irgendwelche Vorschriften verstoßen sollte (Gibt es diese 15-km-Radius noch?), muss man sich eben eine kleine Geschichte zurechtlegen. Es gibt viele Ausnahmen, irgendeine wird schon passen. Gerade bei älteren Menschen kann man ja immer einen gesundheitlichen Notfall anbringen. Mein Sohn hat sich berufliche Gründe zurechtgelegt, wenn er mit Freunden unterwegs war, aber sie wurden nie gefragt. Das geht natürlich nicht mit jedem Beruf, aber gesundheitliche Gründe bei älteren Menschen („Sie ist nicht ans Telefon gegangen und ich mache mir Sorgen!“) müsste immer gehen. Auch „Ich habe einen triftigen Grund“ ohne diesen Grund näher zu bezeichnen, soll funktionieren.

    Klar, sie kann nicht in Restaurants gehen und nicht in Hotels übernachten, weil die zu sind, aber alles andere sind doch nur „Vorschläge“.

    Ich hoffe, Du kannst deine Mutter beruhigen und ihr ein schönes Osterfest schenken. Und allen anderen hier wünsche ich das auch.

  58. Maria-Bernhardine 24. März 2021 at 16:38
    @ Luise59 24. März 2021 at 16:28

    Bald ist April, da werden Kretschmer keine Bürger mehr beim Schnee Schaufeln beobachten!

  59. „Vielfältige Ftimmen auf allen Teilen unferer Bevölkerung haben miff erreifft und beftärkt, daf Amt der Bundefkanflerin doff noff nifft auffugeben, fondern noffmalf meine ganfe Arbeitfkraft fum Wohle Europaf und der Bundefrepublik einfufetfen …“

    Ehrlich, ich traue der Alten erst, wenn sie mit den Füssen voran aus den Bundeskanzlerinnenbunker getragen wird, dass das alles am Ende ist.

  60. Maria-Bernhardine 24. März 2021 at 16:38

    @ Luise59 24. März 2021 at 16:28

    Man traut seinen Augen u. Ohren nicht,
    aus wievielen Löchern ein Diktator kriecht:

    20.03.2021
    Sachsen will mit harten Strafen gegen Personen vorgehen, die sich nicht an die Vorgaben der Behörden in Zeiten der Corona-Krise halten. Ansammlungen von Menschen sind nach Angaben von Ministerpräsident Kretschmer künftig verboten.

    +++++++++++++++++++

    Diese Ankündigung ist bereits ein Jahr alt, vom 20.03.2020. Erstaunlicherweise fällt das den meisten erst jetzt auf….

  61. lorbas 24. März 2021 at 16:16
    Selberdenker 16:02

    Nach der Wende wunderten sich Menschen die Merkel kannten über ihre Entscheidung in die C*DU einzutreten.
    Man hätte Merkel eher bei den Grünen verortet.
    Merkel macht seit langem grüne Politik.

    Am 26. September hat sie dann ihr Ziel erreicht und tritt den Grünen Khmer bei!

  62. Luise59 24. März 2021 at 16:28
    Sachsen: 2 Jahre Knast für Freunde treffen jetzt obsolet ?
    *https://youtu.be/msU4nPEZgrA
    Herr Kretschmer möchte wohl auch mal Diktator spielen !
    Aber nicht mit uns !

    Zuwiderhandlungen werden mit Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren bedroht. Bei Vorsatz und der Weitergabe von Krankheiten drohen laut Innenminister Roland Wöller bis zu fünf Jahre Haft.
    https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/allgemeinverfuegung-massnahmen-regierung-corona-virus-100.html
    —————–
    Kann den Wilhelm Frick nicht mal jemand fragen, wie er feststellen will, wer das Virus an wen weitergegeben hat?

    Wilhelm Frick, Innenminister Sachsens
    https://www.smi.sachsen.de/staatsminister-4003.html

  63. Man sollte sich ruhig die Presse zum „Sturz“ von Frau Dr Merkel durchlesen.

    Ich kann nur wieder mit Bewunderung sagen, sie hat es wieder einmal geschafft! Ich bin seit vielen Jahren völlig fassungslos, wie dieser
    unfähige Frau so von der Presse hofiert wird.

  64. Berlin – Angela Merkel ist ihrem Ziel, Deutschland wieder zurück in die DDR zu verwandeln, offensichtlich ein Stück näher gekommen: Die Bundesregierung prüft das Verbot von Urlaubsreisen ins Ausland. Es gebe einen entsprechenden Prüfauftrag, „um zu gucken, was möglich ist“, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in Berlin. Es gebe vor einer Ausreisesperre aber „große verfassungsrechtliche Hürden“.

    Rette sich wer kann!

  65. Vorgezogene Neuwahlen – im Bund, am besten gleich in allen Ländern, deren Ministerpräsidenten diese Geisterfahrt mitzuverantworten haben – wären die einzige Option, um Corona-Politik am Totpunkt zu beseitigen. Und selbst wenn selten etwas Brauchbareres nachkommt, so gilt doch Lichtenbergs zeitlose Weisheit: „Ich weiß nicht, ob es besser wird. Aber damit es besser wird, muss es anders werden.“

  66. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. März 2021 at 16:46

    DANKE; FÜR INFO – Habe mich beim Datum wohl verguckt.
    Habe es zwar schon mal gehört gehabt, aber sooo lange
    noch nicht.

  67. Es lohnt nicht, auf Merkel einzudreschen, da sie ohnehin nicht mehr zur nächsten Wahl antritt. Weitaus gefährlich ist, dass die Schwäche der CDU/CSU eine Regierung mit rot-rot-grün möglich macht und damit ein Desater ungeahnten Ausmasse. In diesem Sinne wünsche ich der CDU/CSU einen Kanzlerkandidaten, der beim Bürger Erfolg hat. Ob Laschet oder Söder, es wäre das kleinere Übel.

  68. Und sogar ihre Entschuldigung musste dieses Merkelwrack heute vom Zettel ablesen. Dauert wahrscheinlich nicht mehr lange, dann muss sie „Guten Tag“ auch noch vom Zettel ablesen.

  69. Als langjähriger AFD Wähler muss ich leider feststellen, daß die AFD in der Corona Krise komplett versagt. Wenn ich mir in Österreich den Kickl ansehe, der ohne Kompromisse gegen die Regierung und Massnahmen vorgeht. Und eine geschlossene FPÖ hinter sich hat.
    Bei uns??? Gauland gestern auf die Frage was die Lösung der AFD wäre???
    Antwort: Impfen,Impfen,Impfen !!!!
    Tolle alternative Partei die den gleichen Rotz will wie die Regierenden.

  70. Merkel am Mittag wörtlich: „Um es klipp und klar zu sagen: Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden
    Ha ha! Ihre Absicht ist längst klar, nur die beste ist es mit Sicherheit nicht. Sie will Deutschland nachhaltig zerstören und den GröFaZ bei weitem übertreffen. Und sie hat es fast geschafft. Irre Maßnahmen, die nicht die Pandemie bekämpfen, aber die deutsche Wirtschaft restlos zerstören. Wir faffen daff!

  71. Maria-Bernhardine 24. März 2021 at 16:56

    @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 24. März 2021 at 16:46

    DANKE; FÜR INFO – Habe mich beim Datum wohl verguckt.
    Habe es zwar schon mal gehört gehabt, aber sooo lange
    noch nicht.

    +++++++++++++++++

    Es ist doch eigentlich erschreckend, dass die Öffentlichkeit solche Beschlüsse nicht wirklich wahrnimmt oder sich nicht der Auswirkungen bewußt ist. Die Diktatur entwickelt sich schleichend, niemand will es bemerkt haben, bis alle in der Falle sitzen.

  72. Moin, ich kopiere mal was aus Spiegel Online:
    Hamm in Westfalen
    Jugendgruppe soll Mädchen verfolgt und begrapscht haben
    Einer der Tatverdächtigen ist erst zwölf, alle haben schon zuvor Delikte begangen: In Hamm sollen neun Teenager zwei Mädchen massiv belästigt haben. Laut Polizei blieb es nicht bei diesen Straftaten.

    Eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 12 bis 15 Jahren soll im westfälischen Hamm zwei Mädchen bedrängt und begrapscht haben. Die beiden 15-jährigen Mädchen waren nach Angaben der Polizei am Freitag in der Innenstadt von der neunköpfigen Gruppe verfolgt und umringt worden. Jeder der neun Jungen soll die beiden dann unsittlich berührt haben, wie die Polizei mitteilte.

    Nach dem Vorfall seien die Tatverdächtigen davongelaufen, hieß es. Die alarmierte Polizei suchte die Jugendlichen und brachte sie zur Wache. Zwei von ihnen sind 12, zwei 13, vier 14 und einer 15 Jahre alt. Alle seien bereits mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten. Auch auf der Polizeiwache verhielten sie sich laut Polizei »äußerst unangemessen, respektlos und beleidigend«.

    ANZEIGE

    Vier von ihnen wurden bereits am Sonntag erneut auf das Revier gebracht: Sie sollen einen Busfahrer geschlagen und getreten haben, nachdem er sie wegen Beleidigungen zur Rede stellen wollte. Er wurde leicht verletzt. Wegen beider Vorfälle leitete die Polizei Strafverfahren ein. Die Ermittler nahmen zudem Kontakt zum Jugendamt auf

    Also so langsam müssten doch die Schafe mal aufwachen. Kein Wundet das man kaum noch junge Frauen in den Innenstädten sieht, die trauen sich da garnicht mehr rein. Mit Kopftuch wäre denen sowas nicht passiert.

  73. Rheinlaenderin
    24. März 2021 at 17:00

    „Und sogar ihre Entschuldigung musste dieses Merkelwrack heute vom Zettel ablesen. Dauert wahrscheinlich nicht mehr lange, dann muss sie „Guten Tag“ auch noch vom Zettel ablesen.“

    Mit der Freien Rede hat es Frau Dr Merkel ist nicht so. Einer ihrer großen Verehrer hat das besonders charmant formuliert:

    Wenn Frau Doktor Merkel einen Satz anfängt, weiß sie nie wie sie ihn beendet.

    In dem Zusammenhang erwähne ich gerne diese abgrundtiefe Beleidigung von Frau Dr Merkel.
    Ja der gute Onkel hat es formuliert.
    „Wir haben Tausende von Merkel, in jeder Straße“

    Frau Dr Merkel fehlte die Intelligenz, dieses Sottise zu erkennen

  74. Das Kreuzverhör von Curio und Glaser heute war schwach. Anstatt Merkel wegen ihrer Inkompetenz zu braten, verzettelten die sich mit Migranten auf Intensivstationen, was keinen interessiert und die Meldung zudem wochenalt ist.

  75. schwabenblitz 24. März 2021 at 17:00
    Gauland gestern auf die Frage was die Lösung der AFD wäre???
    Antwort: Impfen,Impfen,Impfen !!!!

    Die richtige Antwort: Schimpfen, Schimpfen, Schimpfen!!!

  76. Ich frage mich, ob uns die Medien wieder versuchen einen Bären aufzubinden. Frau Merkel hat sich nicht dafür entschuldigt, daß sie 82 Mio über Ostern einsperren wollte. Sie hat sich nur dafür entschuldigt, daß dies in der Kürze der Zeit nicht machbar gewesen sei. Ich zitiere hier aus der ARD:
    „Die Idee sei mit bester Absicht entworfen worden, sagte sie. Zu viele Fragen von der Lohnfortzahlung bis zur Lage in Geschäften und Betrieben hätten aber in der Kürze der Zeit nicht so gelöst werden können, wie es nötig gewesen wäre. „Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler“, sagte Merkel“
    Somit ist doch ganz klar, daß sie es nicht als ihren Fehler ansieht, die „Osterruhe“ eingefordert zu haben, sondern daß es nur leider viel zu kurz ist, diese vorzubereiten und die gesetzlichen Grundlagen zu schaffen.
    Eine Einsicht, wie sie uns von den Medien nun dargestellt ist, vermisse ich leider. Es ist eine Aussage, wie man sie von ihr gewohnt ist: glitschig und nicht zu fassen, wie ein Stück Seife in der Dusche. Und nach Belieben interpretierbar. Da sie ja unantastbar ist (zumindest für die GEZ-Medien), wird es nun eben so interpretiert, daß man meint, es täte ihr leid, eine solche harte Schiene gefahren zu sein. Nein, es tut ihr nur leid, daß sie diese nicht durchziehen kann. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.
    Allen noch einen schönen Nachmittag,
    Dieter

  77. Heisenberg73
    24. März 2021 at 17:06

    „Das Kreuzverhör von Curio und Glaser heute war schwach. Anstatt Merkel wegen ihrer Inkompetenz zu braten, “

    Eines der Erfolgsgeheimnisse von Frau Dr Merkel. Die wenigsten können sich nur ansatzweise vorstellen, wie unfähig sie ist. Durch die Presse beeinflusst halten sie sie für eine Frau, die in der Lage ist nachzudenken.

    Honig im Kopf ist noch eine höfliche Umschreibung

  78. Das Merkel muss zurücktreten und basta. Verzeihen tu ich dieser Stasi-Hexe überhaupt nichts.

  79. Eurabier 24. März 2021 at 16:41

    Wie lange brauchte Laschet, um seine Repressionen an den Richterspruch anzupassen?

    Merkel ist wohl noch schneller und nennt das dann „Ich übernehme die volle Verantwortung“.

  80. EKD-Vorsitzender Bedford-Strohm bekundet Respekt für Merkel
    Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) seinen Respekt für ihre Wende bei der Osterruhe-Regelung bekundet. „Jenseits aller politischen Auseinandersetzungen: Mein hoher Respekt für Bundeskanzlerin Angela Merkel!“, schrieb Bedford-Strohm am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite. „Das ist souverän: Fehler erkennen und korrigieren. Ich wünsche mir das als Haltung für unsere politische Kultur überhaupt.“ Die Kirchen hatten zuvor kritisiert, dass sie von der Bitte von Bund und Ländern, an Ostern auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, überrascht worden seien. Das Abhalten der Gottesdienste unter Einhaltung strenger Hygieneregeln habe sich bewährt, so die katholische und die evangelische Kirche.

    Ich frage mich, wer schreibt in Berlin das Drehbuch, wer führt da die Regie?

  81. „Merkel am Ende“ ?
    Ja. Am Ende ihres Zerstörungswerks.
    Da hilft ihr auch North Stream 2 nicht.
    Und die neuen Verräter stehen schon vor der Tür:
    Bearbock, Habeck, Scholz, Meuthen, …

    Sie werden die Sache übernehmen, ob als Kanzler oder in einer Koalition mit vielen Forderungen.

    Die Medien Ard/Zdf (die schlimmsten und wirkungsvollsten Unterdrückungsinstrumente) werden das schon soweit hinbekommen.

  82. Auch wenn sie jetzt heute nicht vom Stuhl gekippt ist,
    geschadet hat es ihr und der UNION gewaltig.
    Ist doch offenbar geworden, dass „ES“ und die MP’s ein Ansammlung von NULLEN sind.
    Wenn eine Kanzlerin einen Fehler öffentlich eingesteht, wer garantiert, dass sie keine weiteren macht?
    Der Nimbus ist dahin, die Jagd auf sie eröffnet.

  83. @alfredjahn 24. März 2021 at 14:55

    Im Dezember hat Kim Jong-un seien Fehler zugegeben. Er ist damit einsichtiger als Merkel.

  84. Merkel wollte die MP schonen. In Thüringen und Sachsen-Anhalt finden dieses Jahr noch Landtagswahlen statt. Für die CDU sieht es dort schlecht aus.

  85. Angela Merkel hat nicht „einen Fehler gemacht“, Merkel ist der Fehler. Und das jetzt schon 16 Jahre lang!

  86. Seht euch das Weib doch nur einmal an wie die aussieht und das trotz Schminke. Die Frau ist fertig und am Ende und danach kommt die nächste Sau oder das nächste Schwein an ihre Stelle das ist sicher.
    Die Tröge bleiben immer die selber nur die Schweine ändern sich, so ein altes deutsches Sprichwort.

  87. erich-m 24. März 2021 at 17:32

    Ach du liebe Zeit sind Sie naiv.
    Die Mehrheit der Deutschen/Innen wird das so sehen, wie viele heute im BT.
    Respekt und Hochachtung vor einer Irren, die bereit ist EINMAL einen Fehler einzugestehen.
    Und das in 16 Jahren Regierungszeitraum. Hut ab!
    Die Werte der UNion werden nach diesem Spektakel exorbitant in die Höhe schießen.
    Bloß mal die Umfragen der nächsten Tage betrachten, dann werden Sie verstehen, was ich meine.

  88. Ich habe eben ein bisschen in den MSM gestöbert, nur oberflächlich. Dabei bin ich auf eine Umfrage gestoßen. Wie schon oft bei Umfragen – auch bei vollkommen anderen Themen – habe ich auch hier wieder gemerkt, dass es mir unmöglich ist, sie zu beantworten. Hat jemand anderes auch schon die Erfahrung gemacht? Anfänglich (ist aber schon viele Jahre her) hat mich das irritiert, inzwischen betrachte ich es als Zeichen dafür, dass man die Matrix teilweise verlassen hat. Die Fragen aus der Matrix ergeben keinen Sinn mehr.

    Ein Beispiel für die Fragen war: Wie beurteilen Sie die Entscheidung von Bundeskanzlerin Merkel, sich zu entschuldigen? Vorgegeben waren fünf Antwortmöglichkeiten von absolut richtig über eher richtig und unentschieden bis zu eher falsch und absolut falsch.

    Könnte das jemand hier beantworten???

    Ich meine, wenn man die reflexhafte Tendenz hat, alles, was Frau Merkel macht, für falsch zu halten, und das so ankreuzt, dann sagt man doch damit, dass sie sich besser nicht entschuldigt hätte. Vielleicht weil alles vorher richtig war? Oder weil sich das nicht gehört? Aber wenn man richtig ankreuzt, dann heißt das doch, dass man die Entschuldigung honoriert. Das geht auch nicht. Am ehesten noch unentschieden, aber dann kann man das Antworten auch gleich bleibenlassen und irgendwie stimmt es auch nicht.

    Eine ganz große Mehrheit (um 80 Prozent) hat übrigens „absolut richtig“ angekreuzt.

  89. Die AFD ist leider genau so Dumm .
    Impfen bringt nichts , ausser Miliarden fur die Pharmamafia.

  90. seeadler 24. März 2021 at 15:50

    Korrektur:

    C : Corona
    D : Dämlich
    U : Unfähig

    Jetzt stimmt’s.

  91. Mein Vorschlag für ein Urteil gemäß Nürnberg II : Lebenslang. Abzuleisten als Klofrau im Abschiebe-Knast.

  92. Merkel am Mittag wörtlich: „Um es klipp und klar zu sagen: Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden … Dennoch war die Idee der sogenannten Osterruhe ein Fehler … in der Kürze der Zeit nicht gut genug umsetzbar.“ […] „Klipp und klar: Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler. Denn am Ende trage ich für alles die letzte Verantwortung … Also auch für die am Montag getroffene Entscheidung zur sogenannten Osterruhe.“
    —————–
    Es ist das beste Beispiel der letzten Tage, dass das Konzept die ReGierung mit weltfremden Nichtfachkräften (die nie in der freien Wirtschaft gearbeitet haben) zu besetzen wirklich glänzend glänzend gescheitert ist. Nur auf Druck der Wirtschaft, des Einzelhandels und von unten musste die Heimsuchung Deutschlands Mehrkill diese totale Idiotie zurücknehmen.
    Die konnte ja nicht wissen, wie das mit den Arbeits/Liefervorbereitungen in Supermärkten und in der Industrie läuft, weil sie davon NULL KOMMA NIX AHNUNG HAT, dafür aber die große Fresse !!! Und den Belehrungston… gerade diese ätzende Wichtigtuerin!

  93. Lesermeinungen:

    Ausreiseverbot zu Ostern und 2015 war es nicht möglich die Grenzen für Millionen von Illegalen zu schließen.
    Der Steuerzahler ist inzwischen weniger wert als jeder Illegale, nur noch als Schlachtschaf geeignet. Und dafür wählt er dann brav seine Metzger wie jetzt in BW und RP.

    Die Fingernägel von dem Weib sind bis aufs Blut abgefressen.
    Das sagt alles.

    Ja, statt Einigkeit und Recht und Freiheit herrscht hier Neid, Missgunst und Denunziantum.
    Ein Weiberstaat und seine Werte…

    Osterruhe, oder die Ruhe vor dem Sturm. Nach Ostern werden die einen Inzidenzwert von 200 errechnen und die Folter geht weiter.

    Immer mehr Leute merken, dass sie mit ihrer Wahlentscheidung pro CDU/CSU Geldgier, Inkompetenz, Machtgeilheit, Korruption und Größenwahn gewählt haben.

  94. AggroMom 24. März 2021 at 17:24

    https://www.instagram.com/p/CMzrQxxi1a_/?igshid=16cte26oqa8ed

    Regierung prüft Verbot von Urlaubsreisen

    Hatte hier wirklich jemand gedacht, nach Merkels Entschuldigung würde sich was ändern?
    ——————-
    Diese Mistvieh ist mit der einen Idiotie gescheitert und musste nun überlegen, wie sie die Bürger wenigsten auf der anderen Seite noch irgendwie drangsalieren kann! So eine ScheißreGierung mit so einer idiotiebelasteten Sadistin an der Spitze gabs noch nie !!!

  95. Mekel schlingert und lügt wie eine Erstklässlerin. Leider war der Auftritt im BT nicht so schlimm für sie dank unqualifizierter Fragen, bis auf die von Münzesmeier. Mir wären sicher spontan auch einige knifflige Fragen eingefallen.
    Trotzdem ist es erstaunlich wie es trotz der hochkarätigen MinisterpräsidentenInnen Runde zu so einem faux pas von Superwoman kommen konnte, was dem normalen Menschen auf der Straße schon nach ein paar Minuten aufgefallen ist ohne höchstkarätige Nachtsitzung.

  96. Ich lese immer wieder in den Schlagzeilen von „gekippter OSTERRUHE“….

    Das Ort hatte ich bis heute noch nie gehört.
    Ich kenne nur „FRIEDHOFSRUHE“.
    Es wäre schön, wenn diese kippen würde!

    „Wird im übertragenen Sinne von einer Friedhofsruhe gesprochen, dann ist damit nicht diese akustische Stille gemeint. Sagt beispielsweise eine Politikerin, ein Politiker: „In unserem Land herrscht eine Friedhofsruhe“, soll damit ausgedrückt werden, dass es keine politische Diskussion mehr gibt.“

  97. Der Auftritt der Kanzlerin – KLARTEXT [PI POLITIK SPEZIAL]

    https://www.youtube.com/watch?v=IG0XfDaP6J8

    Was soll man zu diesem Auftritt der Bundeskanzlerin heute schon sagen? Man kann gar nicht so schnell und so viel den Kopf schütteln, wie man müsste, das würde mit einem Schleudertrauma enden. Endet ihre Kanzlerschaft auf der Ziellinie schneller als die von Kohl, die sie damals beendete? …. (Markus Gärtner)

  98. Nuada
    Vorgegeben waren fünf Antwortmöglichkeiten von absolut richtig über eher richtig und unentschieden bis zu eher falsch und absolut falsch.

    Könnte das jemand hier beantworten???“
    *************
    Es war beides:
    Richtig, sich für ihren Unfug zu entschuldigen. Falsch, weil sie keine Konsequenz aus ihrem Fehler gezogen hat und glaubt, sie sei eine Heldin, weil sie sich diesmal entschuldigt hat..

  99. Demonizer 24. März 2021 at 17:56
    Merkel am Mittag wörtlich: „Um es klipp und klar zu sagen: Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden …“
    **************
    Der Satz wird noch für Generationen von Psychiatern ein Schenkelklopfer.

  100. Wenn die devoten Kleriker die Oster-Gottesdienste absagen, sollte das Kirchen-Volk Ostern als Fest des Aufstands feiern. Unruhe-Tage sind angesagt.

  101. Mit 4 Fakten hätte man sie ganz schnell auf dünnstes Eis locken können und ihr Satz „Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden …“ wäre ihr um die Ohren geflogen als boshafte wissenschaftlich unhaltbare Willkür:

    gefakte „Pandemie“ Zahlen
    untauglicher Test, (noch dazu von Gesunden!)
    ungetesteter Impfstoff mit zu viel Nebenwirkungen
    nutzloser Lockdown

    Das wäre unsere Chance gewesen. So viel hätten die MSM gar nicht aus der Sitzung streichen können.

  102. Sich in den heutigen Zeiten als CDU-Wähler zu outen könnte bei dem einen oder andern Mitmenschen eine Schmunzler ins Gesicht zaubern – leider bei noch viel zu wenigen.

  103. Vielleicht gibt die Regentin eines Tages, wenn hier alle vor dem (von als „Verschwörungstheoretikern“ prophezeiten) Chaos ihrer Politik der offenen Grenzen für die Versorgungssuchenden aus aller Welt stehen, auch zu, einen Fehler begangen zu haben. Kann ja mal vorkommen….

    aber sie hatte doch in guter Absicht gehandelt. Somit ist alles wieder schön rosa und wer über vergangene Fehler redet ist ein „ewig gestriger“ und nicht fortschrittlich für den jetzigen linksideologischen Zeitgeist.

    Nun sind sie halt da, nun haben wir halt Rentner die Flaschen sammeln und nun haben wir halt bald grüne, unbezahlbare Energie, nun haben wir halt die Wirtschaft ruiniert, nun sind halt alle durchgeimpft……

    Jetzt hat sie sogar Größe gezeigt!

    Noch lange kein Grund, der besten Kanzlerin aller Zeiten in dem besten Deutschland das wir jemals hatten, das Vertrauen zu entziehen.

    Ich denke mal, die Umfragewerte für die Union und die Gottgleiche werden schon bald wieder nach oben schnellen. Die Medien in ihrem Kadavergehorsam stehen weiter hinter ihr, zu sehr haben diese die Politik von Frau Dr. kritiklos mitgetragen!

  104. Verschisstenjaeger 24. März 2021 at 18:33

    Sich in den heutigen Zeiten als CDU-Wähler zu outen könnte bei dem einen oder andern Mitmenschen eine Schmunzler ins Gesicht zaubern – leider bei noch viel zu wenigen.

    +++++++++++++++++++++

    Bei mir eher die Zornesröte….

  105. Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden …“
    ************
    Der Satz erinnert mich an: „aber wir lieben euch doch alle“

    Wie lange hat es von dem Satz bis zum Ende gebraucht?

  106. Jetzt ist sie eingenickt, weil angeblich so viel juristisch nicht geklärt ist. Diese Frage hat sie bisher eigentlich weniger besorgt und hat lieber Schäden in 3 stelliger Mrd Höhe angehäuft, trotz juristischer und medizinischer Proteste.

  107. Demonizer 24. März 2021 at 17:56

    Merkel am Mittag wörtlich: „Um es klipp und klar zu sagen: Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden … Dennoch war die Idee der sogenannten Osterruhe ein Fehler … in der Kürze der Zeit nicht gut genug umsetzbar.“ […] „Klipp und klar: Dieser Fehler ist einzig und allein mein Fehler. Denn am Ende trage ich für alles die letzte Verantwortung … Also auch für die am Montag getroffene Entscheidung zur sogenannten Osterruhe.“
    —————–

    +++++++++++++++++

    Das muss man sich genau anhören (bzw. durchlesen). In der Analyse dieser Aussage redet sie von einer von ihr selbst(!) getroffenen Maßnahme, die sie verniedlichend Oster-RUHE nennt. Also eigentlich ein Tag der Erholung für alle Werktätigen (sinngemäß dem DDR-Sprech). Sie wollte gutes, menschliches tun….

    Allerdings: es lag an der Kürze der Zeit, dass es nicht umsetzbar gewesen ist (!) DAS ist der eigentliche „Fehler“, den sie eingesteht.

    Dass sie letztendlich für ALLES (was in ihrer Politik schief gelaufen ist) die Verantwortung trägt, hat sie sicherlich so nicht gemeint….

    Hier hätte die Opposition sie allerdings sofort am Haken gehabt!

  108. Die Frau Kanzlerin zeigt mit der Rücknahme Ihrer Idiotien keine Größe, sondern nackte Angst.

    Wenn Sie schon dermaßen Gravierendes beschließt, wie die Ostereinsperrorgie, müßte sie zwingend eine wasserdichte Begründung vorweisen können. Die hat sie aber nicht!

    Die Rücknahme ihrer größenwahnsinnigen und machthungrigen Entscheidung ist demnach ein Eigentor. Sie gibt damit zu, vollkommen willkürlich und planlos gehandelt zu haben. Und das kann man ihr nicht verzeihen.

    Normalerweise müßten ihre Tage jetzt gezählt sein. Warten wir’s ab.

  109. :
    Die AfD, kurz danach im Reichstag? Nett, ein Nichts. Ein Freund entgeistert: „DAS müsste doch jetzt die Stunde der AfD sein!!“ Professoren werfen am liebsten mit klugscheisserischen Wattebäuschchen, gehen halt höflich über die Wupper…“
    ———————–

    Ja, der Professor Meuthen raubt der AfD ihrer Identität, macht sie zu einem kampflosen CDU-Vorleger

  110. Sollte Guido Knopp mal Langeweile haben – wie wär’s mit einer Neuauflage seiner Trilogie mit geänderten Titel: „Merkels Krieger“ – „Merkels Helfer“ und „Merkels willige Vollstrecker“ ?
    C.

  111. Wenn es ihr gelungen wäre, dem Volk zwei neue Feiertage zu schenken, wäre sie womöglich als „Merkel die Gnädige“ in die Geschichte eingegangen. Aber so wird für Merkel nur der Titel „Die Totengräberin“ übrig bleiben.

  112. Pandemiepolitik: Angela Merkels Kalkül könnte aufgehen
    Das ist neu, nicht nur für die Corona-Politik, sondern auch für fast 16 Jahre Kanzlerschaft. Merkel hat um Verzeihung gebeten – und könnte ihre Position so verbessern.
    Von Michael Schlieben
    24. März 2021, 18:18 Uhr

    (WALROSS DR MED BRAUN)

    Eine Idee, auf die laut Süddeutscher Zeitung Kanzleramtschef Helge Braun
    mehr oder weniger spontan gekommen war.
    („Helge, hast du noch eine Idee?“, soll Merkel gefragt haben.)
    Und der alle Länderchefs zustimmten.

    (:::)

    Linke bis FDP: Alle zollen ihr Respekt
    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2021-03/pandmie-politik-corona-angela-merkel-entschuldigung-opposition-bundestag/komplettansicht

  113. die alte scheißt sich in die hose wegen der umfragewerte und mit ihr ihre arschkriecher, die um ihre posten bibbern. und der doofe michel l wird wieder drauf reinfallen, die umfragen werden wieder steigen für mutti und der scheiß geht weiter. nix ende. peter, du fällst auch drauf rein.

  114. Ob das Zurückrudern von Merkel nur wegen der fehlenden Einkaufsmöglichkeiten geschah, um uns etwas Gutes zu tun, möchte ich bezweifeln. Es ging da auch um alle Arbeitnehmer, denn die Arbeit sollte auch am Gründonnerstag ruhen. Da war natürlich nichts geklärt, denn die ganze „Osterruhe „war völlig spontan und ohne Konzept verkündet worden. Sehr blamabel, wenn man das nach 2 Tagen eingestehen muss. Merkel hat im Lauf ihrer langen Regierungszeit soviel verbockt, was uns allen nachhaltig schadet und hat es immer verstanden, als die erfolgreiche Kanzlerin dazustehen, was ihr natürlich nur mit Hilfe der Medien möglich war. Es ist zwar für sie sehr bitter, aber völlig gerecht, wenn jetzt in aller Deutlichkeit klar wird, dass sie überfordert ist und immer war. Nicht schön, wenn dieser Eindruck von ihr bleibt, aber der Wahrheit entsprechend.

  115. Das korrupte, verlogene Pack ist stark angeschlagen.
    Ich kenne das so:
    Im Ring haut man sofort auf die gleiche Stelle, bis der Gegner erledigt ist. Aber hier lässt man ihm noch Zeit sich wieder aufzurappeln. Ich finde das saudumm!
    Das fette, hässliche Ding muss nun endlich weg! Danach sollte wieder Recht und Ordnung herrschen und vor allen Dingen die Vernunft.
    Die Dummschwätzer aus den Medien sollten entfernt werden und die Berichterstattung sollte wieder objektiv und neutral sein.
    Ist aber wohl nur ein Traum…

  116. @ hhr 24. März 2021 at 18:16:

    Es war beides:
    Richtig, sich für ihren Unfug zu entschuldigen. Falsch, weil sie keine Konsequenz aus ihrem Fehler gezogen hat und glaubt, sie sei eine Heldin, weil sie sich diesmal entschuldigt hat..

    Das gildet aber nicht! :mrgreen:
    Es war eine Multiple-Choice-Frage und ich entnehme aus Deiner Antwort, dass Du auch ratlos davor gestanden hättest: „Egal, ob ich richtig oder falsch ankreuze, mit meiner Antwort trage ich zu einer Mehrheit für etwas bei, das ich nicht denke.“

    Die Sheeple können das aber problemlos beantworten, die haben eine ganz klare Meinung dazu.

    Das passiert mir ganz häufig bei Umfragen – eigentlich fast immer. Tatsächlich ist es mir vollkommen egal, ob Frau Merkel sich entschuldigt oder nicht. Und wenn die Frage beinhalten sollte, dass man sich in ihre Lage versetzt, dann war es natürlich richtig, denn sonst hätte sie es ja nicht getan. Aber wenn es für sie richtig war, dann war es ja für alle, die sie loshaben wollen, falsch. Die fänden es dann besser, sie hätte die Regelung einfach kommentarlos zurückgenommen, und die Leute hätten dann vielleicht gesagt „Und die blöde Kuh fhält es noch nicht einmal für notwendig, sich zu entschuldigen“.

    Ich weiß, das hört sich wie unnötiger Pipikram an. Aber ich finde, es ist sehr erhellend und augenöffnend dahingehend, wie wir mit dem Druck, zu allem eine Meinung zu haben („BILD dir deineMeinung!“) in eine vorgegebene Matrix hineingezogen werden, bei der BEIDE Pole falsch sind und alles dazwischen auch. Wer glaubt, das gäbe es nicht, möge die Frage beantworten: „Welche Farbe hat das Gras? Blau – violett – rot?“

    Gegenstand öffentlicher Debatten sind fast ausschließlich dieser Natur.

  117. @ schwabenblitz 24. März 2021 at 17:00

    Als langjähriger AFD Wähler muss ich leider feststellen, daß die AFD in der Corona Krise komplett versagt. Wenn ich mir in Österreich den Kickl ansehe, der ohne Kompromisse gegen die Regierung und Massnahmen vorgeht. Und eine geschlossene FPÖ hinter sich hat.
    Bei uns??? Gauland gestern auf die Frage was die Lösung der AFD wäre???
    Antwort: Impfen,Impfen,Impfen !!!!
    Tolle alternative Partei die den gleichen Rotz will wie die Regierenden.

    ———————–

    Hat er das wirklich so gesagt?

    Dann schaudert es mich und ich nenne meinen Parteifreund hiermit öffentlichen einen halbsenilen Trottel – mir hat das schon mit der Idiotenmaske im Bundestag so missfallen. Der Typ hat damit stillschweigend die verlogenen Regierungsnarrative übernommen, statt diese kritisch zu hinterfragen.

    Es ist Zeit abzutreten, alter Mann! Eigentlich schade.

    Was ich nicht begreife ist der Impffetischismus mancher Konservativer. Die meinen tatsächlich alles schnell durchimpfen und es wird gut, ohne jede Kritik an der im Eilverfahren durchgeprügelten Mistsuppe, die schon etliche gesunde Menschen unter die Erde gebracht hat, die zu Thrombosen führt und vermutlich heftige Spät- und Langzeitfolgen nach sich zieht. Wie irre ist das! Gauland ist wahrscheinlich wie unser allerliebster klimbt schon spitz wie Nachbars Lumpi auf seinen Impftermin.

    Mensch Gauland, offensichtlich nur im Mainstream „informiert“, setzen 6 !!

  118. MSM bereiten den Übergang zu Linksgrünrot vor – und Merkel breitetet das Feld vollabsichtlich – man sei nicht so doof und halte die für blöd!

  119. rich-m 24. März 2021 at 17:32
    Auch wenn sie jetzt heute nicht vom Stuhl gekippt ist,
    geschadet hat es ihr und der UNION gewaltig.
    Ist doch offenbar geworden, dass „ES“ und die MP’s ein Ansammlung von NULLEN sind.
    Wenn eine Kanzlerin einen Fehler öffentlich eingesteht, wer garantiert, dass sie keine weiteren macht?
    Der Nimbus ist dahin, die Jagd auf sie eröffnet.
    ++++++++++++++++++++++++++++++
    Ihre Analyse ist falsch, Merkel wird Sie eines Besseren belehren.
    Es wird sich nichts ändern – wir werden es erleben.
    Weder Merkel noch einer der 16 Pappnasen werden Verantwortung übernehmen und zurücktreten.
    Am Beispiel des Saarländers Tobias Hans:
    ..brach er nach 18 Semestern sein Studium an der Universität des Saarlandes ab“
    Der hat nichts, Null Qualifikation wie soll der den seinen Lebensunteralt bestreiten?
    Wenn Sie den aus der Politik streichen, liegt der unter der Brücke, ohne Staatssekretär kann der nicht mal die Stütze beantragen.

  120. Die Reisen nach Mallorca sind auch Kanzlerin Merkel ein Dorn im Auge. In einer internen Sitzung mit den Ministerpräsidenten erklärte sie, sie werde „Himmel und Hölle in Bewegung setzen“, um Flüge nach Mallorca einzuschränken, …..

    Quelle: FocusOnline

    Die Alte ist immer noch brandgefährlich. Wenn sie uns quälen und diesem Land
    schaden kann, setzt sie alle Hebel in Bewegung.

  121. In unserem Landkreis (Bautzen) gehen jetzt in vielen Orten die Eltern für ihre Kinder auf die Straße. Gestern wieder zwei neue Protestorte, morgen wird auch wieder etwas Neues angefangen und auch in meinem Heimatort geht’s am Freitag in die vierte Runde (Woche).
    Im Allgemeinen werden die Äußerungen der Leute deutlich schärfer (besonders in den letzten 2 Tagen) und viele wollen mit auf die Straße gehen. Da sind sie bei mir gerade richtig, bei mir bekommen sie die erforderlichen Infos.
    Das ist eine andere Qualität als im letzten Jahr. Viel wird auch davon abhängen, wie weit der Staat gewalttechnisch gehen wird.

  122. Die Stimme ist noch nicht einal das Schlimmste, aber wer in jedem Satz mindestens dreimal das Wort „also“ als Füllwort einsetzt, der sollte -also- erst einmal zum Logopäden gehen, bevor er -also- öffentlich in die Kamera spricht.

  123. Wolfgang Kubicki (Vizepräsident des Bundestages) hat es ganz gut auf den Punkt gebracht, fordert die Stellung der Vertrauensfrage: Die Kanzlerin habe „nicht nur ihre eigene Unfähigkeit eingestanden“, „Offensichtlich“ sei auch „die mangelnde Kompetenz“ von Bundeswirtschaftsminister Altmaier und Bundesgesundheitsminister Spahn. Zudem habe Merkel „auch offensichtlich das Vertrauen eines Teiles ihrer Koalitionsfraktionen verloren“.

  124. Wokker 24. März 2021 at 17:51
    Mein Vorschlag für ein Urteil gemäß Nürnberg II : Lebenslang. Abzuleisten als Klofrau im Abschiebe-Knast.

    Mit diesem Urteil -auch für viele Andere- könnte ich gut und gerne leben. Es bleibt aber wahrscheinlich nur ein Wunschtraum. Die werden bis zu ihrem Lebensende fürstlich leben.

  125. Merkills Handlungsmaxime:
    – Wir wissen nicht was wir tun, aber das mit ganzer Kraft.
    – Letztes Jahr standen wir am Abgrund, diese Jahr haben wir einen mächtigen Schritt vorangetan.
    – Der Bürger steht im Mittelpunkt und damit allem im Wege.

    PS:
    Bei welchem Friseur war die Person auf dem Bild?? Oder sind da zuviel Viren im Haar?

  126. @ bobbycar 24. März 2021 at 20:19

    Mein Vorschlag für ein Urteil gemäß Nürnberg II : Lebenslang. Abzuleisten als Klofrau im Abschiebe-Knast.

    ————————-

    Sie sind ein gutmütiger Mensch. Aber wenn man Gnade vor Recht ergehen lässt, könnte man Ihrer Lösung durchaus etwas abgewinnen. Die von einem anderen Foristen geforderten Stockhiebe würde ich als kleine Dreingabe aber schon umgesetzt wissen wollen. Und dann kommt sie im Gesamtpaket immer noch verdammt gut weg.

  127. Goldfischteich 24. März 2021 at 16:10 …und auch einen Gruß an Mr. Paine!

    …ja, wenn sie dann planvoll gehen wird, eben dann, wenn sie dazu den Befehl bekommt, wird es nicht besser, dann wird es erst recht ‚painfull‘. Dann wird die nächste Stufe gezündet.
    Ich lese Kommentare nur noch selten- weil es oft zu neurotisch ist, und zu ‚volksnah‘, was da so steht.
    Es geht um unglaublich brutale politische Pläne. Was hier- passiert, das sind ja fast Frankensteins wildeste Träume in Hollywood-3D mit Cinderella als Gozilla (ich meine damit nicht Merkel, sondern das politische Geschehen selbst). Wer da rumwitzelt, der hat nicht verstanden, was hier passiert. Wer Zugang zu seiner Intuition hat, der merkt eine sehr große Gefahr, die immer mehr heranrollt, unausweichlich und gnadenlos.

    Dieser Tsunami vor einigen Jahren, wo so viele Urlauber starben….die meisten Tiere und die Ureinwohner gingen eine halbe Stunde vor Eintreffen der Welle in die höheren Lagen, die ‚Touris‘ schlubberten weiter ihre Drinks, machten Selfies am Strand… hier und da fand man noch eine Leiche, manchmal nur eine Sandale, von vielen blieb rein gar nichts übrig außer der Erinnerung ihrer Angehörigen- und so gut wie keiner dieser Angehörigen sagte: sie waren leichtsinnig, sie hätten auf den Rat der Ureinwohner hören sollen, sie hatten eben nie Intuition, sie waren immer nur gut funktionierende Systemlinge…. oder so ähnlich. Solche Einsichten fehlten fast immer. Wären diese trauernden Angehörigen ebenfalls dort gewesen, dann wären sie auch tot.

    Ich wünschte mir hier ernsthafte, wissensvolle Kommentare, die lehren und informieren und nicht Zeit stehlen. Das kann sehr viel Positives bewirken- nämlich in der Rückkopplung der Lernenden auf andere im Hier und Jetzt (das ist nur eine kleine Quanten-Dynamik, eine kleine kollektive Bewegung in eine gute Richtung, aber es ist eine!).
    Dem Leben wohnt eine gewisse Ernsthaftigkeit inne, immer, auch an den sonnigsten Tagen, und im Angesicht großer Gefahr gilt es, die Angst ernst zu nehmen und ihr große Aufmerksamkeit zu schenken- damit man aus ihr lernen kann, was die Wirklichkeit ist, Und dann mit vollster Konzentration gegenwärtig sein- blitzschnell handeln- nur so kommt man aus der Gefahr wieder raus.

    Alles Gute Ihnen allen, bleiben Sie tapfer, konzentrieren Sie sich auf Ihren Überlebenskampf, lernen Sie entdecken, was Sie nie für möglich hielten, gehn Sie runter vom Schachbrett, hören Sie auf diskursiv zu denken und gehn Sie rein in ihre Intuition, Mutter Natur ruft jetzt die Darwinsche Auslese auf, die Welle ist schon unterwegs.

  128. Man lernt am besten durch Schmerzen. Aber die Gegner auch!
    Wer versucht, seine Gegner durch Geschwätz zu beeindrucken, wird verlieren!
    Wir müsssen uns wehren! Und zwar mit Gewalt!
    Wir dürfen unser Land nicht den Einwanderern überlassen! – Und wir müssen deren Gewalt gegen unsere
    Frauen und Töchter brechen!

  129. „Um es klipp und klar zu sagen: Die Idee eines Oster-Shutdowns war mit bester Absicht entworfen worden … Dennoch war die Idee der sogenannten Osterruhe ein Fehler … in der Kürze der Zeit nicht gut genug umsetzbar.“ […]

    (Fett von mir).
    = Dann also abermals im nächsten Jahr und dann mit ausreichend langer Vorplanung!

    Die vermeintlich demütige Merkel-„Entschuldigung“ ist nichts als ein taktischer Rückzug, den diese mit allen ideologischen Wassern gewaschene rot-grüne Despotin (ich möchte wetten, sie hat ihren Hoh-Tschi-Min gelesen… [https://www.amazon.de/Selected-Writings-1920-1969-Chi-Minh/dp/0898753376]) nutzen wird, ihre Truppen derweil stärker und durchschlagender aufzustellen und neu zu munitionieren.

    Don Andres

  130. Merkel am Ende???
    NEIN, fast am Ziel!!!
    Deutschland mit Proletariat geflutet und den Kapitalismus abgeschafft.
    Im letzten Schritt geht die CDU/CSU in die Opposition und ein Grüner muss Kanzler werden.
    Alles nach Merkels teuflischen Plan…!

  131. „Im Interview im ARD-Brennpunkt (Ausstrahlung um 20.15 Uhr) wies die Bundeskanzlerin die Forderung der Opposition nach der Vertrauensfrage im Bundestag zurück. „Das ist nicht nötig. Das werde ich nicht tun“, sagte sie. Wichtiger sei es, „jetzt die dritte Welle in den Griff bekommen“.

    Merkel weiter: „Ich habe heute um Verzeihung gebeten die Menschen fu?r einen Fehler. Das ist, glaube ich, das Richtige, was zu tun ist. Ich habe ansonsten die Unterstu?tzung der gesamten Bundesregierung und insofern auch des Parlamentes.““

    Das bestärkt meine Meinung, dass sich Berlin definitiv in einem Paralleluniversum befindet.

  132. @hhr, 24. März 2021 at 18:45:
    „Jetzt ist sie eingenickt, … hat lieber Schäden in 3 stelliger Mrd Höhe angehäuft, trotz juristischer und medizinischer Proteste.
    – – – – –
    Fürchte, mit 3-stellig kommen wir leider nicht mehr hin.

  133. Oben auf dem Bild ist ja richtig gut getroffen mein erster Gedanke, was ist das denn für ein Penner in der gelben Jacke?

  134. Och ja ferffeiung…..

    Ich möchte nicht wissen wieviele Deutsche diese TÄTERIN auf dem Gewissen hat. Na ja das mit dem GEWISSEN; – eine Redewendung…. Ich weiss nicht ob diese Unperson auch nur eine leise Ahnung davon hat, was das bedeutet. Sie ist nicht Mitwisserin, sondern Täterin die es begünstigt hat, daß tausendfach gemordet vergewaltigt, physisch und geistig verstümmelt wurde. Diese „Frau“ hat die größten Verbrechen in der deutschen Nachkriegsgeschichte zu verantworten. Und gerade ist sie dabei die einst erfolgreiche deutsche Wirtschaft endgültig zu zerschlagen und auf Drittwelt- Niveau, (im Kommunisten-Sprech) zu „transformieren“.

    Diese Figur gehört vor Gericht gestellt !!!

    http://ateo.cz/f/images/a/AngelaTrial.jpg

    👿 👿 👿

  135. Volker Bouffier: „Jetzt sind wir die Deppen“.

    —————————————

    Korrektur: „Ihr wart schon die ganze Zeit die Deppen!“

  136. @OStR Peter Roesch 24. März 2021 at 15:05

    Sie, der Peter Roesch, sind wegen Ihrer unhöflichen Bezugnahmen auf Herrn Bartels und auf die Aussage zur Kernenergie von Herrn Bartels zu kritisieren.
    Herr Bartels ist zwar kein Physiker vom Fach, aber er hat trotzdem recht!!! Ein Lehrer hat, selbst wenn er Physik studiert haben sollte, lediglich ein Staatsexamen und vordem ein Mini-Versüchlein gemacht. Seine Kenntnisse von theoretischer und experimenteller Physik dürften vermutlich äußerst beschränkt sein, um ein solches Fachgebiet beurteilen zu können.
    Für einen Laien sind beispielsweise Aufsätze von Dr. Jonathan Tennenbaum in der Asian Times zu empfehlen. Im übrigen geht es nicht darum, Herrn Bartels etwas abzukaufen, sondern sich sachlich zu informieren. Wenn man allerdings dem komplexen physikalischen Sachverhalt nicht folgen kann, sollte man sich mit unsachlichen Aussagen zurückhalten.
    Mein Eindruck ist allerdings, daß viele Lehrer immer alles besser wissen.

    Ansonsten: Besten Dank an Herrn Bartels für diesen süffisanten und auch scharf formulierten Artikel. Ich lese Artikel von Herrn Bartels immer sehr gern.

  137. Da es schon soweit gekommen ist, dass Merkel mitten in der Nacht stockbetrunken unmögliche Entscheidungen treffen kann und die Länderchefs das alles auch noch abnicken, haben wir die Bekämpfung der Corona-Pandemie definitiv in die Hände einer geschlossenen Anstalt gelegt. Chaos pur!

  138. Wuehlmaus 24. März 2021 at 19:40

    @ schwabenblitz 24. März 2021 at 17:00

    Als langjähriger AFD Wähler muss ich leider feststellen, daß die AFD in der Corona Krise komplett versagt. Wenn ich mir in Österreich den Kickl ansehe, der ohne Kompromisse gegen die Regierung und Massnahmen vorgeht. Und eine geschlossene FPÖ hinter sich hat.
    Bei uns??? Gauland gestern auf die Frage was die Lösung der AFD wäre???
    Antwort: Impfen,Impfen,Impfen !!!!
    Tolle alternative Partei die den gleichen Rotz will wie die Regierenden.
    ———————–
    Hat er das wirklich so gesagt?

    Mich hat das so wahnsinnig innerlich beschäftigt mit der Impfung. Weil es so ungeheuerlich ist.
    Aber heute kam mir der Gedanke, dass sehr Vieles Sinn machen könnte, wenn man etwas andere Voraussetzungen annimmt:

    Bei jeder Impfung muss man ja abwägen zwischen Risiko und Nutzen. Nutzen bei C versus Risiko mit diesen neuartigen nicht getesteten Impfstoffen? Lachhaft, wenn es nicht so ernst wäre.
    Aber wenn man statt C irgendein X annimmt, von dem sie wissen oder ahnen, dass es bevorsteht, dann macht das Meiste Sinn.

    Sie haben uns erstmal bessere Hygiene beigebracht. Sie haben dann bei den Alten angefangen zu impfen, testen muss man ja.

    Dann ging es weiter mit Gruppen, die z.B. bei einer echten Katastrophe zuerst geschützt werden sollten. Medizinisches Personal. Gleichzeitig sind darunter auch sehr viele Frauen.
    Man liesst jetzt, auch Kinder sollen bald geimpft werden.

    In Anbetracht von Gefährlichkeit von C versus potienziell diese neuen Impfstoffe wirkt es wie reiner Wahnsinn. Wenn es aber dieses X gibt, dann wäre es plötzlich logisch.
    Wie bekommt man bei drohendem X so etwas auf die Reihe ohne Chaos und ewig lange Diskussion? Indem man C inszeniert.

    Denn C ist offensichtlich eine Inszenierung, da stimmt hinten und vorne nichts mit nur C als Ausgangspunkt.
    Es geht ihnen aber nicht um C primär und diese Massnahmen, dazu brauchte man nämlich keine Impfung. Sie wollen unbedingt impfen und sie tun es.
    Es muss daher einen sehr starken Grund geben für diese Impfung. Der Grund kann nur reiner Wahnsinn sein oder ein X. Nicht jedoch C.

    So betrachtet, ist es sehr stimmig. Und alles ganz prima gemacht.
    Was X jetzt sein könnte, woher es kommt, ist wieder eine andere Frage.

  139. Doppeldenk 24. März 2021 at 20:17
    Wolfgang Kubicki (Vizepräsident des Bundestages) hat es ganz gut auf den Punkt gebracht, fordert die Stellung der Vertrauensfrage: Die Kanzlerin habe „nicht nur ihre eigene Unfähigkeit eingestanden“, „Offensichtlich“ sei auch „die mangelnde Kompetenz“ von Bundeswirtschaftsminister Altmaier und Bundesgesundheitsminister Spahn. Zudem habe Merkel „auch offensichtlich das Vertrauen eines Teiles ihrer Koalitionsfraktionen verlore

    Merkel? Nä. Nix Vertrauensfrage.
    Die ist schon wieder da. Wie Phönix aus der Asche.
    Alles Paletti. alles Kontroletti.

  140. Derweil spektakuläre Neuigkeiten von der Insel frisch, brandaktuell und exklusiv von mir für PI NEWS. Bin gespannt, ob in Deutschland berichtet wird. London aktuell:

    Priti Patel (konservative amtierende britische Innenministerin im Kabinett Johnson) gab soeben zu verstehen, dass die Minister des Kabinetts lebenslange Haftstrafen für Menschenschmuggler einführen werden. Die Innenministerin hat den Abgeordneten heute Nachmittag ihre harten neuen Einwanderungspläne bekannt gegeben – mit einem Asyl-Shake-up, um zu verhindern, dass illegale Migranten ins Land gelangen. Sie versicherte, die illegale Migration „frontal“ mit einem neuen Ansatz radikal zu bekämpfen und diejenigen mit lebenslanger Haft zu bestrafen, die dabei helfen. „Wir haben die Verantwortung zu handeln“, so Patel. Sie sagte vorhin im Parlament, die bereits beschlossenen und nun sehr rasch in Kraft tretenden Reformen seien die größte Erschütterung seit Jahrzehnten, und sie würden verhindern, dass „auf See, in Lastwagen und in Schiffscontainern kriminelle Banden agieren“.

    So läuft es ab sofort hier in Britain! Und Deutschland? Da wird radikal grün und links (also auch CDU / CSU) gewählt und eine Frau Rakete zur Heldin gekürt. Deutschland = Krankland!

  141. Wie zu DDR Zeiten. Alle hängen an den Lippen der Kanzlerin, früher SED Genrealsekretär, Widerspruch erfolgte nicht von den Ministerpräsidenten für ihre Fehlentscheidung. Diese Typen trage mit für diese Fehlentscheidung und versuchen sich jetzt raus zu reden. Was sind das für Pfeifen.Und nun huldigt man sie für ein Geständnis ihrer Fehlentscheidung. Vertrauensfrage wird abgelehnt, na klar ,weil diese Frau dann weg vom Fenster wäre.Diese Frau hat Deutschland runter gewirtschaftet. Wo sind wir in diesem Lande hingekommen? Bananenrepublik ist nur ein simple Äußerung dafür.

  142. Merkel gegen Vertrauensfrage – „Nein, das werde ich nicht tun“

    Stand: 24.03.2021 – 19:45 Uhr

    Bundeskanzlerin Merkel hat ihre Kehrtwende bei der Osterruhe verteidigt. Im ARD-Brennpunkt räumte sie ein, dass die Maßnahmen nicht so gut geplant waren, wie es notwendig gewesen wäre. Die Vertrauensfrage wolle sie dennoch nicht stellen.

    Die Forderung der Opposition, im Bundestag die Vertrauensfrage zu stellen, lehnte Merkel ab. „Nein, das werde ich nicht tun“, sagte sie. Dies sei nicht nötig. Sie habe heute um Verzeihung gebeten für den nun zurückgezogenen Vorschlag. „Das ist, glaube ich, das Richtige, was zu tun ist. Ich habe ansonsten die Unterstützung der gesamten Bundesregierung und insofern auch des Parlamentes“, betonte die Kanzlerin.

    Deutschland stecke derzeit in der dritten Pandemiewelle. „Viel wichtiger ist, dass wir jetzt die dritte Welle in den Griff bekommen. Sie ist kompliziert. Das Virus ist aggressiver. Es ist infektiöser und es ist tödlicher“, sagte die Kanzlerin und betonte, dass man sich auch nach den Experten richten müsse: „Die Einzigen, die gestern zufrieden waren mit unseren Beschlüssen zu Ostern, das waren die Intensivmediziner.“

    Die Kanzlerin verteidigte auch die Ministerpräsidentenkonferenzen gegen Kritik der Opposition. Diese Begegnungen mit den 16 Länderchefs seien wichtig, weil das Infektionsschutzgesetz regele, dass die Länder für die Corona-Maßnahmen zuständig seien. „Damit Deutschland nicht ein vollständiger Flickenteppich ist, ist es schon sinnvoll, sich auf bestimmte Gemeinsamkeiten zu einigen“, sagte sie. „Aber die Voraussetzung ist natürlich, dass wir auch das gemeinsame gleiche Verständnis von der Pandemie haben“, fügte Merkel hinzu.

    Brennp., VIDEO-LÄNGE 9 min
    https://www.tagesschau.de/inland/merkel-im-brennpunkt-interview-101.html

  143. mein Gott, diese vermatschte Figur … beim ARD-Interview „Brennpunkt“ um Uhr 20:15 mit verschwitztem Gesicht und Haare

  144. @nuada. Eine ganz große Mehrheit (um 80 Prozent) hat übrigens „absolut richtig“ angekreuzt.

    ich finde, das war ein kluger marketingschachzug. das wahlvieh wird gerührt bis begeistert sein von seiner führerin.
    die hat uns doch so „souverän und ruhig“ durch die krise geführt. es ist nicht wichtig, wie es auf pi-leser wirkt, sonder auf die masse.

    übrigens wird immer wieder vergessen: die „pandemie“ läuft 3 jahre. so stehts im plan vom bundesinnenministerium für jeden einsehbar. also nicht wundern, wenn nach ostern wieder mal nichts vorbei ist…..

  145. @Waldenburg 24. März 2021 at 21:41

    Ooch, hat sich da etwa ein mutiger Anonymus beim feigen Klarnamenschreiber beschwert?

  146. ihre entschuldigung wirkt enorm auf rosamund pilcher und bauer sucht frau-fans. und davon gibt es mengen!

    währenddessen läßt die ostzonenganz gerade überprüfen, ob man reiseverbot fürs ausland 2021 verbieten kann.

    nich für ostern oder pfingsten, nein, fürs ganze jahr.

  147. ihre entschuldigung wirkt enorm auf rosamund pilcher und bauer sucht frau-fans. und davon gibt es mengen!

    währenddessen läßt die ostzonengans gerade überprüfen, ob man reiseverbot fürs ausland 2021 verbieten kann.

    nich für ostern oder pfingsten, nein, fürs ganze jahr.

  148. ihre entschuldigung wirkt enorm auf rosamund pilcher und bauer sucht frau-fans. und davon gibt es mengen!

    währenddessen läßt die ostzonengans gerade überprüfen, ob man reiseverbot fürs ausland 2021 verbieten kann.

    nich für ostern oder pfingsten, nein, fürs ganze jahr.

  149. DFens 24. März 2021 at 22:41

    „Priti Patel (konservative amtierende britische Innenministerin im Kabinett Johnson) gab soeben zu verstehen, dass die Minister des Kabinetts lebenslange Haftstrafen für Menschenschmuggler einführen werden.“

    So was ist doch idiotisch. Wenn eine Inderin für die „Konservativen“ im Unterhaus sitzt, dann hat der Menschenschmuggel bereits stattgefunden. Was unterscheidet denn eine Frau Patel (typischer Name der indischen Händlerkaste) von irgendwelchen sonstigen Sprößlingen des ehemaligen Empire?

  150. DER (VERLÄNGERTE) OSTERKNAST war die Idee
    von Walroß Dr. med. Helge Braun(kath.), mehr hier:

    Maria-Bernhardine 24. März 2021 at 19:15

    …und hier:

    Braun – Merkels Speichellecker

    Kanzleramtsminister und Merkel-Vertrauter Helge Braun erarbeitet unter anderem die Beschlussvorlagen für die immer wiederkehrenden Bund-Länder-Gespräche und koordiniert den Gipfel. Bei ihm laufen alle Fäden zusammen.

    Auf die Frage, ob er, Helge Braun, die Kanzlerin schon mal so demütig und reumütig erlebt habe, antwortet er auf eine Weise, die zeigt, wieso die Kanzlerin so großes Vertrauen in ihn setzt. „Angela Merkel ist eine ganz besondere Frau und es ist in den letzten Tagen eine schwierige Situation gewesen.“ Man habe wirklich versucht die Osterruhe-Regelung umzusetzen. Es sei aber schlicht nicht möglich gewesen und dann müsse man das auch so kommunizieren, so Braun. „Deshalb arbeite ich auch so gerne hier im Kanzleramt für Angela Merkel, weil ich weiß, dass sie da ohne Wenn und Aber konsequent handelt.“

    Kanzleramtsminister Helge Braun im RTL.-Interview mit Katja Burkhard und Christoph Koch

    HINHALTEN – VERTRÖSTEN – BELÜGEN

    Trotz der aktuellen Spannung ist Braun dennoch optimistisch, was Lockerungen angeht. Spätestens im Mai sollten die aktuellen Coronamaßnahmen deutlich zurückgefahren werden können, so Braun im RTL-Interview. Bis dahin ermahnt er aber die Deutschen, vor allem über die Osterfeiertage noch einmal ganz besonders vorsichtig zu sein. „Im Sommer wird durch das Impfen alles deutlich einfacher, aber eben noch nicht jetzt. Darum wäre es sehr, sehr gut, wenn sich über Ostern alle sehr, sehr zurücknehmen und es ähnlich machen wie über Weihnachten.“

    Die Deutschen lebten seit dem November mit den aktuellen Beschränkungen und hätten gehofft, im Frühling wäre das Schlimmste überstanden. „Aber man muss leider klar sagen, das Auftreten dieser Mutante, die aus Großbritannien kam, hat die Lage jetzt so verschärft, dass wir wiederum noch einen Moment brauchen, den April, den Mai, um den Impffortschritt so voranzubringen, dass wir wirklich sagen können, dann ist Entlastung in Sicht, aber davon bin ich sehr überzeugt.“

    BRAUN: DAS DUMME GIERIGE UNGEDULDIGE VOLK?

    Das eine ist, dass am Anfang die von vornherein feststehende Tatsache, dass wir in den ersten Wochen und Monaten nur sehr wenig Impfstoff haben werden, nicht gut genug kommuniziert worden. Dadurch ist eine Erwartungshaltung in der Bevölkerung entstanden..
    https://www.rtl.de/cms/wie-es-wirklich-zu-merkels-oster-rueckzieher-kam-4729146.html

  151. Merkel hat eigentlich fertig.
    Aber die Einheitspartei stützt sie und die Medien verklären sie schon zur Heldin – sie hat ja Fehler zugegeben (aber eben nur einen).
    Es ändert sich (vorerst) nichts. Hätten auch viel zu verlieren so kurz vor der Wahl.
    Die AfD war aber leider eine Enttäuschung. Hätte eine Steilvorlage sein können.
    Auch wenn Curio Recht hat: das war nicht der richtige Punkt.

  152. Nuada 24. März 2021 at 17:47
    Die Fragen aus der Matrix ergeben keinen Sinn mehr.
    ————
    Das ist wie am Sederabend mit dem Kind, das nicht einmal weiß zu fragen.

  153. angela dorotha kaczmirzak hat doch sowiso nichts mehr zu verlieren
    die bereiten jetzt alles für die grünen vor
    dominian wird es richten,genau wie in den usa
    auch in den anderen angeblich demokratischen ländern wird in großem maas betrogen
    die afd führer sind auch verräter,die tragen alles mit

  154. Bei Lanz jetzt Lauterbach/Prantl. Ich glaube, der Lauterbach schnappt bald über …..
    Endlose Leiermonologe, die niemand bremsen kann.

    Mediathek morgen lohnt sich.

  155. GANG nach CANOSSA mit KNIEFALL.
    Das ist doch alles eine ganz dubiose Aufführung.

    Erst wird eine Knallhartmaßnahme beschlossen, rigoros und gnadenlos. Wenn man so etwas beschließt dann weiß man doch ganz genau über die Wirtschaft Bescheid im Bundeskanzleramt, aber man beschließt es trotzdem.
    Und 12 Stunden später entschuldigt sich die Kanzlerin für die Entscheidung?

    Es wäre so als würde eine gefährliche Hirnoperation an einem Patienten geplant, alle werden informiert, seine Familie, Krankenhauspersonal, alle. Die Sache ist fest. Und einen Tag später kommt der Chefarzt tritt vor die versammelte Mannschaft und macht alles rückgängig und entschuldigt sich bei allen für die Umstände. Er hätte einen Fehler gemacht und nimmt die Schuld auf sich. Alle bejubeln nun den Chefarzt für seine Aufrichtigkeit, für seinen Mut und für seine große Verneigung.
    Sind wir hier im falschen Film?!

    Normalerweise müsste man doch nun fragen: Was hat sie denn bewegt, die OP abzublasen? Sie waren sich doch so sicher. Was haben sie denn übersehen? Warum wollen sie die OP plötzlich ohne Angabe von Gründen abblasen? Weil sie zu gefährlich oder zu teuer ist? Haben sie schlecht geträumt?

    Die Leute lassen sich hier mit dummen Gesten abspeisen!

    Frau Merkel muss doch von „irgendwoher“ so großen Druck bekommen haben, dass ihr der Puls bedrohlich schlug. Sie ist doch eine Frau stur wie ein Panzer. Wenn sie einmal eine Entscheidung trifft dann geht sie über Leichen, nach ihr die Sintflut. Und plötzlich eine 180 Grad Wendung und keiner wird stutzig?

    Mich erinnert das an Italien, an die Mafiafilme, wo einer eine echte Drohung bekommen hat und plötzlich alles wieder zurückzieht, rückgängig macht, sich entschuldigt und versucht alle anderen da nicht mit hineinzuziehen, dies nicht etwa, um seine „Freunde“ zu schützen, sondern aus Angst die Kontrolle zu verlieren, keinen anderen mehr dort hineinzuziehen, der ihn zusätzlich in Lebensgefahr bringen könnte.

    Dieses Märchen von plötzlicher Einsicht, sozusagen einer Sekundenerleuchtung über Nacht inklusive Schuldanerkenntnis und auch noch öffentlicher Entschuldigung, das machen Leute nicht freiwillig, sondern gewöhnlich nur in größter Bedrängnis, genannt Not mit Todesangst.

    Ausgerechnet heute wurden 29 Millionen !!! Impfdosen irgendwo bei Rom in einem Schrottlager gefunden! Wo kommen denn die gigantischen Mengen Impfstoffe her, die unsere Regierung nicht im Stande ist aufzutreiben? Dieses Massenhamsterlager von „Impfdosen Organisation“ das wird man wohl kaum den Flüchtlingen in die Schuhe schieben können.

    Es geht um viel Geld, um Millionen, wohl eher Milliarden und haufenweise undurchsichtige Kanäle durch die diese Güter täglich fließen, denen Merkel einfach den Hahn abdrehen wollte. Schaden von täglich 10 Milliarden von den Gütern, die überhaupt öffentlich und bekannt sind. Was sich im Dickicht verborgen bewegt, das übertrifft sicher unsere gesamten Vorstellungen.

    Entschuldigung, ich habe mich geirrt.
    Der geht es wohl nicht mehr ganz gut, uns solch einen Bären aufzubinden!
    ?

  156. Merkel sieht mittlerweile immer mehr ihrer eigenen Karikatur von Götz Wiedenroth ähnlich.

  157. @ OStR Peter Roesch 24. März 2021 at 23:19
    Ihre Antwort ist typisch lehrerhaft und primitiv. Inhaltlich haben Sie NICHTS zu bieten. Dies ist meine letzte Reaktion auf Ihr Geschreibsel.
    Lernen Sie doch mal richtig Physik – Herr Oberstudienrat. Sie haben’s nötig, Ihr Titelchen anzuführen.

  158. SOZIOPATH SÖDER

    Markus Söder @Markus_Soeder – 23.03.2021
    Bayern trauert: Heute Gedenktag für die Verstorbenen der Corona-Pandemie. Zünden wir gemeinsam eine Kerze an und halten inne. Jeder Todesfall ist ein Schicksal. Jeder Verlust wiegt unendlich schwer. Wir werden die Pandemie weiter mit aller Kraft bekämpfen. @Landtag_Bayern

    https://pbs.twimg.com/media/ExJc43zXAAAttm3.jpg

    Mittwoch, 24.03.2021, 11:41 |

    Es ist der Fernsehabend nach einer langen Nacht. 15 Stunden haben die Ministerpräsidenten und die Bundeskanzlerin verhandelt auf der Suche nach einer gemeinsamen Linie gegen Corona. Bundesgesundheitsminister Spahn sagt dem ZDF ab. Bayerns Ministerpräsident stellt sich der Kamera – und lässt sich diesen Vorteil nicht entgehen.

    Moderator Christian Sievers hat den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder aus München zugeschaltet. Er begrüßt ihn voller Anerkennung. Sie hätten sich nachts um halb drei noch gesehen, berichtet Sievers – er schon im Bett, Söder noch vor den Kameras. Da lächelt Söder sehr gut gelaunt. Der bayerische Ministerpräsident spricht von „einer neuen Pandemie“, von einer, die jetzt auch jüngere Menschen schwerer treffe. „Corona mit seinen Langzeitfolgen wird viel zu sehr unterschätzt“, sagt Söder.

    Ob es Anerkennung oder Prügel für die Politik geben wird? „Es geht nicht um Lohn oder Applaus. Das steht in den Sternen“, antwortet Markus Söder.

    Wie reagiert Herr Söder, der möglicherweise ja gerne auch im Bund regieren würde? „Die Wahrheit kommt aus der Impfdose“, verkündet Söder.

    Das Schmutzeln hat der Söder nicht verlernt

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn war als Gast der Sendung angekündigt. Kurzfristig hat er am Morgen abgesagt: „Termingründe.“ So zitiert der Moderator den Unionspolitiker. „Der Jens war wahrscheinlich noch müder als ich von der Sitzung“, sagt Söder. Das klingt nach Verständnis und ist doch eine perfekt platzierte Bösartigkeit über einen schwächelnden Unionsfreund. Das Schmutzeln hat Söder nicht verlernt.

    SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz in der Sendung. „Wir haben im Vergleich den geringsten Wirtschaftseinbruch gehabt“, versichert der Bundesfinanzminister. 400.000 Unternehmen seien vor der Insolvenz bewahrt worden. Und er versucht Hoffnung zu machen: „Wir haben die Chance auf Urlaub im Sommer.“…

    https://www.focus.de/kultur/kino_tv/tv-kolumne-wir-und-das-virus-als-es-um-spahn-geht-setzt-soeder-eine-perfekt-platzierte-boesartigkeit_id_13121869.html

  159. Dieser doch erstaunlich lange Artikel war für mich sehr aufschlussreich:
    Man mag die BILD eines schönen Tages aus Deutschland rausbekommen, aber man bekommt sie ganz bestimmt nicht mehr aus Herrn Bartels raus.

  160. Die Frage-Antwort-Spielchen haben wohl denselben Zweck wie Wahlen.

    Was gewählt wird, spielt nicht die geringste Rolle. Hauptsache man wählt. Das wird ja von Zeit zu Zeit auch genauso kommuniziert.

    Massenhaft Werbespots und Quasselrunden, die einen nicht von irgendwas Bestimmtem überzeugen wollen (nicht mal davon abhalten wollen das Böse zu wählen!), sondern nur zum Wählen animieren sollen. Irre – aber nachvollziehbar.

    Die Dämokratie lebt vom Mitmachen. Daher scheint mir das Sinnvollste zu sein, jegliche Teilhabe zu verweigern und dem System damit so wenig Energie zuzuführen wie möglich.

    Wenn die Wahlbeteiligung so niedrig ist, dass auch bei diesen Zahlen geflunkert werden muss, wäre das schon ein großer Erfolg. Vlt. wird das ja sogar schon gemacht?

  161. Die will doch nur weiter die „C“DU vor den baldigen Wahlen weiter zu schädigen und um den Grünen K?h?m?e?r? Stimmen von Naiven zuzuschieben – die fuehren dann Merkels Projekt „Finis Germania“zu Ende.

  162. @ Der Kleine Covid 24. März 2021 at 20:19
    Friseur? Bei der sind nicht nur die Nägel abgekaut.

  163. MERKEL TUT NICHTS OHNE HINTERGEDANKEN

    Wenn sie bei etwas einlenkt, überlegt/weiß sie
    schon, was sie im Gegenzug dafür haben möchte.

    Merkel zieht „Osterruhe“ zurück und prüft Reiseverbot

    24. März 2021, 16:47 Uhr |

    In einem demütigen Statement entschuldigt sich* die Kanzlerin für das als undurchführbare kritisierte Projekt einer „Osterruhe“ und nimmt die Beschlüsse zurück.

    Kurz darauf bringt die Regierung ein generelles Reiseverbot in beliebte Urlaubsregionen ins Spiel.

    Gleichzeitig steht auch der Umgang mit Touristen zur Disposition. Die Bundesregierung untersuche, ob Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland wegen der Corona-Pandemie vorübergehend unterbunden werden können, sagte im Anschluss die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer. „Das wird jetzt von den zuständigen Ressorts überprüft.“

    Möglich wäre, ein erneutes Beförderungsverbot anzustreben, so „Der Spiegel“. Der rechtliche Spielraum dafür sei aber eng. Die Bundesregierung hatte bereits im Dezember ein solches erlassen, um eine Ausbreitung der neuen Varianten des Coronavirus zu verhindern. Es galt für Reisende aus Großbritannien, Nordirland und Südafrika. Züge, Flugzeuge, Schiffe und Busse durften demnach nicht länger Personen aus den drei Ländern nach Deutschland bringen.

    Allerdings würde diese Regelung eine Ausnahme für deutsche Bürger darstellen, die zurückkehren wollen.

    Denn rechtlich ist es nicht möglich, Staatsbürgern die Rückkehr in ihre Heimat zu verbieten. Möglich wäre jedoch, Bedingungen einzuführen, die den Reisedrang bremsen, etwa verpflichtende Tests vor dem Abflug und eine Quarantäne bei Rückkehr. Formal müssten diese Verordnungen vom Kabinett beschlossen werden…

    CSU-Chef Markus Söder will ebenso gegen Auslandsreisen vorgehen. Das Minimum sei, „dass jeder, der Deutschland verlässt und wiederkommt, dann einen negativen Test vorlegen muss“, sagte Söder in seiner Regierungserklärung im bayerischen Landtag in München. Weiter betonte er: „Und mir wäre es lieber, uns würden noch ein paar andere Maßnahmen einfallen.“

    https://www.airliners.de/merkel-oster-beschluesse-ueck-diskutiert-mallorca/59862

    +++++++++++++++++++++++++

    *Ihre Berater haben sie richtig vorbereitet, man müsse um Entschuldigung bitten. Sich selbst enschuldigen geht nämlich nicht.

    Der ganze Vorgang habe zusätzliche Verunsicherung ausgelöst. „Das bedauere ich zutiefst, und dafür bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger um Verzeihung.“

    https://www.tagesschau.de/inland/corona-osterruhe-gekippt-101.html

  164. Merkel ist nicht am Ende, sondern wieder am Anfang. Ein bisschen devot kommt immer an und das wurde ja auch 24/7 durch die Medien gejagt.
    Sie hat sich in ihrer Bosheit ein wenig übernommen. Das ist alles.

    Warten wir mal ab, was dieser „Regierung“ als Nächstes einfällt, die sind nahezu entfesselt in ihrem Wahn, freie Bundesbürger zu reglementieren und einzuschließen.

    Corona ist Grippe, nichts anderes je gewesen, aber nun ist es ein politisches Superinstrument.

    Und die Mitmacher im ÖRR werden ihre Quittung bekommen.

  165. Merkel am Ende

    ———————————

    Für die Frau, die alles vom Ende her denkt … auch so eine blöde, durch die Medien verbreitete Überhöhung dieser völlig unfähigen Person!!!

  166. PETITION: Jetzt nach der Rücknahme der „Ruhetage“ :
    „Virtuelle Auferstehung 2021? – Nein Danke ! –

    OSTERN feiern wir CHRISTEN – mit der AUFERSTEHUNG JESU – das wichtigste Kirchenfest des Jahres.
    Nach der Rücknahme der „besonderen Osterruhe“, Frau Merkel, ist die verbleibende „Bitte“ um ein “virtuelles Osterfest bei geschlossenen Kirchen“ nicht mehr zu rechtfertigen.

    Der in Ihrer – als “Bitte” implizierte Aufforderung an die Kirchen – setzen wir ein klares: “Virtuelle Auferstehung 2021? Nein Danke!” entgegen und fordern Sie auf, Ihre “Bitte” um ein rein „virtuelles“ kirchliches Osterfest zeitnah zurückzunehmen, und ebenfalls reguläre Gottesdienste während der “Ruhetage” wieder – unter kontrollierten Corona-Schutz-Maßnahmen – ausdrücklich zuzulassen.

    Wir stellen nämlich leider fest: In ihrer Widerrufs-Erklärung wurden bisher die KIRCHEN explizit NICHT benannt! Bitte nehmen Sie Ihre „BITTE um ein rein virtuelles kirchliches Osterfest“ deshalb ausdrücklich zurück, damit keine Missverständnisse entstehen.

    Zur PETITIONS Website:
    https://citizengo.org/de/rf/201275-virtuelle-auferstehung-2021-nein-danke-nehmen-sie-die-bitte-um-kirchenschliessungen-zu-ostern?dr=17410559::221573847f3c635ac42f6438d333541e&utm_source=em&utm_medium=e-mail&utm_content=em_link1&utm_campaign=DE-2021-03-23-Local-RF-EP-201275-Virtual_resurrection_No_thanks.03_AA_Relaunch_1&mkt_tok=OTA3LU9EWS0wNTEAAAF8A0BkvcFqgKy7aRN9z7rQQ4oYEDStA0FfFquqrSJN3znCR_eYqaYabmeT-YV4CuZsJYCUAIjVIq_dhP10xvlgY944ugsxZw0U0countbhhW1W6Z7Dng

    Anmerkung: Leider finden sich dort im INFO-Text auch einige geharnischte Formulierungen der Kritik – jedoch das Email-Schreiben enthält einen höflichen, appellativen Text (s. dort rechts: unterzeichnen)

    „Virtuelle Auferstehung 2021? – Nein Danke ! –

  167. MERKEL & SÖDER WOLLEN DIE TOTALE KONTROLLE DES VOLKES
    Bundesregierung prüft Unterbindung von Urlaubsreisen ins Ausland

    24.03.2021 |

    Die Bundesregierung prüft, ob Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland wegen der Corona-Pandemie vorübergehend unterbunden werden können.
    +++„Das wird jetzt von den zuständigen Ressorts überprüft“, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike DEMMER am Mittwoch in Berlin.

    Können Reisen in beliebte Urlaubsgebiete im Ausland wegen der Corona-Pandemie vorübergehend unterbunden werden?
    +++Verfassungsrechtler und Mitglied im Deutschen Ethikrat, Prof. Steffen AUGSBERG, bewertet solch ein Reiseverbot mit Blick auf unser Grundgesetz. Quelle: WELT/Marcus Tychsen

    Das Minimum sei, „dass jeder, der Deutschland verlässt und wiederkommt, dann einen negativen Test vorlegen muss“, sagte SÖDER am Mittwoch in seiner Regierungserklärung im bayerischen Landtag in München. Weiter betonte er:
    +++„Und mir wäre es lieber, uns würden noch ein paar andere Maßnahmen einfallen.“

    Merkel gegen Urlaub in Ferienwohnungen bei exponentiellem Wachstum…
    „Ich persönlich … glaube, dass schon das Wort des kontaktarmen Urlaubs ein bisschen in die Irre führen könnte“, sagte sie am Mittwoch in der Regierungsbefragung im Bundestag.

    Die Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz hatten sich dafür eingesetzt, über Ostern kontaktarmen Urlaub im eigenen Land zu ermöglichen. Sie waren in den Bund-Länder-Verhandlungen am Montag aber mit ihrem Vorschlag gescheitert.

    MERKEL sagte: „Dass jetzt die Familien, ohne Kontakt mit einer anderen Familien zu haben, ihren ganzen Urlaub verbringen, das erschließt sich mir nicht auf den ersten Blick.“ Das möge es im Einzelfall geben.
    +++„Ansonsten gibt es aber wieder vollkommen neue Konstellationen von Kontakten, nämlich Menschen, die sich bisher nicht kannten, kommen sich sehr nah, und es gibt Mobilität innerhalb eines Bundeslandes.“

    Auch die Öffnung von Außengastronomie sei in Gebieten mit Werten über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern und sieben Tagen nicht ratsam,…
    +++Man müsse die Gesamtheit der Bewegungen etwa zu und auf den Restaurantterrassen im Blick behalten und nicht nur die am Tisch…
    https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/bundesregierung-pr%C3%BCft-unterbindung-von-urlaubsreisen-ins-ausland/ar-BB1eV33S?li=BBqg6Q9

  168. Merkel am Ende“ ?

    Die ist noch lange nicht am Ende. Man merkt nur, dass die in ihrem Leben noch nie was richtiges gearbeitet hat.

    Jeder Hilfsarbeiter auf dem Bau weiß aus dem FF, dass ein plötzlicher „Feiertag“ in knapp zwei Wochen organisatorischer Harakiri ist. Und jeder LKW-Fahrer weiß was ein Feiertags-Fahrverbot ist. Und jeder Pflegehelfer weiß, das Feiertagsdienst 100% Gehaltszuschlag bedeutet.

    Selbst wenn ich nachts um Drei nach einem 48-Stunden-Dienst völlig kaputt auf dem Schei*haus sitze, bevor ich ganz umfalle, fiele mir auch nicht eine Sekunde im Halbkoma ein, einen solchen Quatsch auch nur anzunehmen, es könne vielleicht doch eine „Lösung“ sein und irgendwie „funktionieren“.

    Gestern sah ich zufällig im TV dnn auch noch die Ministerpräservative aus ihren Löchern kriechen und herumschwätzen. Allen voran dieser Schandfleck für alle Franken und auch der Kommunitenimport in Thüringen und der schwäbische Besen. Keiner, auch nicht einer hatte die Chuzpe geschweige denn einen Restverstand, sich diesem Golem direkt in den Weg zu stellen und zu stoppen. Entweder die waren zu feig oder es war ihnen gerade recht, dass der Volkshass sich vor allem gegen die sogenante „Kanzlerin“ richten möge und man selbst sich aus dem Schußfeld bringen möge.

    Die gehören allesamt vor die berühmte Wand. Aber selbst für ein Standgericht hat unsere Bundeswehr nur noch Knarren, die um die Ecke schießen. Bringt also auch nix.

  169. ……..Titelfoto : Oh mein Gott !!!! etwa Reinkarnation meiner sog. mutter ?????
    Gott bewahre !!!! Lisa, bitte nicht noch mal, bleib wo du bist !!!

  170. OStR Peter Roesch 24. März 2021 at 23:19

    @Waldenburg 24. März 2021 at 21:41

    Ooch, hat sich da etwa ein mutiger Anonymus beim feigen Klarnamenschreiber beschwert?
    ——————————————————————————————
    …IM hatten auch Klarnamen.
    Kommt da jetzt noch was, oder muß man bei ihnen
    irgendwo eine Münze reinwerfen ?

  171. OT
    Neues gefährliches Virus (Tula-Virus) bei Menschen festgestellt. Übertragung durch Ratten und Mäuse.
    Ähnlich Hanta-Virus

  172. @Waldenburg 25. März 2021 at 00:59
    Seit wann erklärt die Brezel dem Bäcker das Rezept?

  173. Gutgelaunte Bestie 24. März 2021 at 23:24

    Priti Patel ist eine Patriotin. Ich kenne sie. Sie ist weitaus mehr Patriotin, als die vielen gestörten, linkskranken Kreise der Biobriten, die es auch hier auf der Insel gibt.

  174. @ OStR Peter Roesch 25. März 2021 at 11:16
    Oberstudienrätchen, da keine Argumente und kein Benehmen einfach frech werden. Physik lernen, Oberstudienrätchen, das entspannt. Aber vielleicht überfordert. Schon mal was von Max Planck, Niels Bohr, Werner Heisenberg, Paul Dirac, Wolfgang Pauli, Richard Feynman, Lew D. Landau, Morse und Feshbach, von Goldstein, Jackson, …, usw, usf, Sie Besserwisserchen. Und jetzt machen Sie sich mal kundig über die bedeutenden Physiker der letzten Jahre.

  175. Ob sie jetzt abtritt oder im Oktober, ist egal.
    Sie hat ihren Schaden im Auftrag ihrer Herren angerichtet und wird jetzt oder in Kürze gehen.

    Es zeigt aber auch, dass man als Handlanger der NWO kaum auf Gnade hoffen kann.
    Wenn die einen ausgenützt haben, dann behandeln die einen wie den letzten Dreck.

    So auch mit Deutschland:
    50 Jahre gegen Russland und Kommunismus gekämpft, und was ist aus Deutschland nach der Wende geworden?

Comments are closed.