Für die Opfer von Würzburg wie Christiane H., die sich sterbend auf ihr Kind warf, um es vor dem somalischen Messermörder zu retten, zeigt DFB-Kapitän Manuel Neuer keinerlei Mitgefühl und Empathie.

Von WOLFGANG HÜBNER | Das Massaker in Würzburg wäre ein mehr als ausreichender Anlass für die DFB-Spieler, beim heutigen EM-Achtelfinalspiel gegen England in London mit einem Trauerflor aufzulaufen. Doch es gibt Wichtigeres für den Deutschen Fußball-Bund und die Löw-Truppe: Torwart Manuel Neuer hat bereits angekündigt, dass er als Kapitän wieder ein Regenbogenband um den Arm tragen wird.

Und damit nicht genug: Die deutschen Spieler werden erstmals im Turnier genau wie die Engländer vorm Anpfiff gemeinsam auf die Knie gehen. Damit werden sie aber nicht der (weißen) Opfer des Würzburger Messerstechers gedenken, sondern eines (schwarzen) US-Bürgers als Symbol des Rassismus.

Es bleibt jedem überlassen, sich nach dieser Ankündigung trotzdem das Spiel im Fernsehen anzuschauen. Ein Gefühl für Anstand, Ehre und Stolz sollte es jedoch gebieten, das nicht zu tun. Wenn die englische Mannschaft konsequent vor jedem ihrer Spiele niederkniet, ist das ihre Entscheidung und mag auch mit den vielen Kolonialverbrechen des britischen Imperialismus früherer Zeiten zu tun haben.

Wenn hingegen heute die „Mannschaft“ niederkniet, was sie in den bisherigen drei Spielen nicht getan hat, dann ist das entweder erbärmlicher Opportunismus, es geschieht auf politische Weisung aus Berlin oder es ist eine ungute Mischung aus beiden Möglichkeiten.

Auch der DFB und die Spieler haben gewiss von dem Blutbad in Würzburg gehört. Wäre das, was an der EM aus Deutschland teilnimmt, noch eine Nationalmannschaft, dann wäre der Trauerflor in dieser Situation selbstverständlich.

Doch selbstverständlich für diese Truppe ist ein Mannschaftskapitän, der im Münchner Heimatverein von dem bekanntlich sehr „schwulenfreundlichen“ Regime in Katar gesponsert wird und daran wie einige andere Mannschaftsmitglieder, die heute in Wembley auflaufen, mächtig mitverdient. Meine Selbstachtung gebietet es, dieses Spiel heute nicht anzuschauen. Vielleicht ist das auch Ihre Entscheidung.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen neuen Telegram-Kanal erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

259 KOMMENTARE

  1. Allle heulen mit den Wölfen. Wie kommentiert der unvergessene Ballack das? Ich schließe mich dem – später dann doch menschlich versagenden – Petrus an: Et si omnes, ego non.

  2. Was für eien Schande. Opfer von Terror werden so absichtlich aus dem Gedächtnis verdrängt. Was nach 1 Woche nicht mehr in den Medien ist, wird vergessen.

  3. Die sollen sich ihr misserables Füßeball und ihre Söldnertruppe „Mann innenschaft“ dahin stecken, wo es ganz dunkel ist.
    Dieses ganze inszinierte DFB, FiFA etc. Theater ist nur noch widerlich. Wer sich soetwas noch anschaut, wäre auch in Rom in den Cirkus gegangen

  4. Ich schaue mir schon lange kein Spiel der nationalitätslosen „Mannschaft“ an….

  5. Maximal werde ich mir vor dem Anpfiff ansehen, ob die Mannschaft wirklich niederkniet und ob sie das komplett tut.

    Den Spielausgang werde ich emotionslos zur Kenntnis nehmen.

    Ich möchte auch wieder einmal darauf hinweisen, dass es sich nicht – wie auch hier immer wieder angenommen – um eine demütige Geste der Solidarität mit einem bedauernswerten Opfer polizeilicher Gewaltanwendung handelt, sondern um den offenen Aufruf zur Gewalt gegen Weisse, bevorzugt weisse Polizisten.

    Unter das Knie gehört ein Weisser.

    Fragen Sie BLM, sein weites, ebenfalls kriminelles Umfeld, die Antifa und Familie Flodder, auch bekannt als Familie Big George Floyd.

    🖤 🖤 🖤

  6. Die haben für mich für immer vetwirkt. Es gibt auch keine Entschuldigung für diesen Dreck mehr, der da auf dem Platz steht.

  7. Mir hängen die „“deutschen“ und fast die ganzen europäischen Multikultitruppen (Ungarn ausgenommen) schon zum Halse raus mit ihrem PD-Gehabe. Da sehe ich mir lieber die Copa América-Spiele an, die jetzt zeitgleich ausgetragen werden: Prima Spieler, schnelles Spiel, frische Jungs die zu ihrer Nationnalhymne freudig mitsingen und vor allen Dingen kein doofes PC-Gehabe – sehr erfrischend alles. Sehr empfehlenswert!

  8. Deutsche Frauen und Mädchen, die Ihr vorzugsweise Merkel und ACABaerbock anstelle alter, weißer, abgehängter Männer wählt und die Ihr Breitscheidplatz, Köln, Kandel und jetzt auch Würzburg überlebt habt:

    Ihr seid von der Merkeldikatur zum Abschlachten freigegeben worden, ihr seid nirgends mehr sicher, es kann euch am hellichten Tage, mitten in belebten Innenstädten treffen.

    Also, Opfer von Morgen: Am 26. September die Völkermörderparteien wählen!

    Die sind so bunt, so modern, nicht so ewiggestrig wie der weiße Otto Motorverbraucher!

    Viel Spaß auch beim ersten EEG-Blackout nach linksgrün-pädophiler Abschaltung der Kraftwerke, wenn ihr vergeblich während der Plünderungsnächte versuchen solltet, 110 zu rufen…..

  9. @ Anita Steiner 29. Juni 2021 at 12:41
    Echt widerlich! Warum diese hässlichen Säcke nicht wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses verhaftet wurden, kann kein gesunder Mensch verstehen. Auf dem Foto kann ich aber nur kranke Machos erkennen, Frauen und Personen der übrigen 19 Geschlechter sind offensichtlich keine dabei.

  10. diese völlig überbewerteten Fußball spielenden Millionäre, diese Gold nach Art von Ribery fressenden Sportler, diese Spieler der besseren Lebensart, … wollen heute nach dem tobsüchtigen Mord durch einen um Frauen hassenden Asyl – Neger, einen farbigen Islamisten in Würzburg, irgendein Zeichen setzen , dass nur afrikanisches, schwarzes Leben zählen würde, was für ein Schlag ins Gesicht der Hinterbliebenen von Würzburg

    damit man sich das vor Augen hält, nach dem Bild von Christiane H. oben im Leitartikel , hier das zweite Opfer , Steffi W. (24) diese wollte ein Kleid für ihre bevorstehende Hochzeit kaufen , dann kam der Neger … klick !

  11. George Floyd war ein ein mehrfach vorbestrafter Krimineller der für seine Gewaltausbrüche bekannt war.
    Das er zum Zeitpunkt seiner Verhaftung soviel Fentanyl intus hatte um einen Ochsen auf die Bretter zu schicken, konnten die ihn verhaftenden Polizisten nicht wissen.
    Und wie wäre es ausgegangen, wäre Floyd nicht verhaftet worden ? Bei der nachgewiesenen Fentanyl Konzentration wäre es zu einer Atemdepression gekommen und Floyd in irgendeiner Nebenstrasse an der Überdosis gestorben. Dann wäre er nur ein weiterer Drogentoter von vielen gewesen und BLM hätte nicht einen USA weiten Aufstand zusammen mit Linken und der Antifa machen können.
    Und dafür knien die Fußballer hin ? Die sollten sich mal an den Kopf fassen und testen lassen.

  12. Das Spiel gestern Schweiz-Froschfresser war herzerfrischend und Belgien-Portugal nicht weniger, der arrogante Ronaldo weg das ist gut so. Ich drücke den Briten die Daumen das sie die bunte Schwuchteltruppe über den Kanal nach Hause schicken. Das ich als Fussballfan einmal sowas von mir gebe hätte ich mir bis vor kurzem nicht träumen lassen. Bevor sich beim DFB nicht grundlegend etwas ändert schaue ich mir niemals mehr ein Spiel der „Mannschaft“ an, auch Bayern ist künftig tabu.

  13. Anita Steiner 29. Juni 2021 at 12:41
    Das sollen deutsche „Werte“ sein, und das auch noch vor Kindern,
    Pfui, ihr glaubt auch noch, man graust sich vor gar nichts mehr??
    https://www.imago-images.de/st/0079789863

    Ich war um die Jahrtausendwende herum sogar einmal aus reiner Neugier sowohl bei der Lovaparade als auch auf dem CSD in Berlin (In Köln war nach Berlin der zweitgrößte, aber ich finde die Stadt Köln schon als solche einfach nur abstoßend) .
    Was den CSD angeht – ok, was Leute mit bestimmten Neigungen in ihren Clubs hinter verschlossenen Türen wie und warum miteinander tun, ist deren Angelegenheit, solange das so blieb, hatte ich mich daran nie gestört.
    Wesentlich problematischer empfand ich die Eltern aus dem grünen juste Milieu, die ihre Kinder mit zum CSD nahmen und sich noch freuten, wenn die Umzugsteilnehmer vor aller Leute Augen ihre Glieder und diverse Spielzeuge in gewisse Körperöffnungen einführten und sich gegenseitig befriedigten.

  14. https://www.youtube.com/watch?v=v7ZLpLKUEcQ
    Wer übernimmt die Verantwortung???
    Leonie 13 Jahre alt ist tot.
    Vor dem Baum, wo Leonie gefunden wurde, steht bereits ein Kerzenmeer. Die Familie platzierte ein Bild des Mädchen in die Mitte, das jeder sehen soll: „Vielleicht packt den Täter damit das Gewissen und er stellte sich.“ Mehr sagen die Hinterbliebenen nicht. Und verlassen den Ort in schweigender Trauer.

  15. Von SPD-Mehrfachquote Sawsan Chebli, deren Verwandte schon mal Patientengelder veruntreut haben sollen, immer noch keine feministische Solidarität mit den von ihrem somalischen Glaubensbruder ermordeten deutsche, weißen und ungläubigen Frauen sondern eine italienische Jubelseite:

    „Sawsan Chebli, die palästinensische Hoffnung der SPD, die die deutsche Gesellschaft verblüfft.“

    https://twitter.com/SawsanChebli?ref_src=twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

  16. „Meine Selbstachtung gebietet es, dieses Spiel heute nicht anzuschauen…“.

    Meine auch. So viel Verlogenheit verkraftet auch die toleranteste Seele nicht!

  17. Aber ich habe mal wieder ein Anliegen. Was sagt man in der Poliitk für

    „Suche nach möglichem Oberhäuptling“ ?

    Die Lösung hat 12 Buchstaben und sieht so aus:

    ??N??????R??

    Ich habe mal ein Programm geschrieben, das auf dem Duden alle möglichen Lösungen findet.
    Aber der Rechner ist Paßwortgeschützt und da komm ich also momentan nicht dran. Das Paßwort ist weg.
    Auch Online habe ich keine Lösung gefunden. Ich komm nicht drauf. Ich kann einen Urlaub gewinnen für 2 Personen.

  18. Wenn die Fußballtruppe da so niederkniet,
    so haben die ja symbolisch jemanden
    unter dem Knie.

    Wer kann/wer soll das sein?
    wem wollen die da symboisch die Luft
    zum atmen nehmen, vom Leben
    in den Tod befördern?

  19. Und nächstes Jahr sollten wir in den Innenstädten beim Public Viewing mit der Regenbogenfahne knien, um den 6500 ausländischen Todesopfern der Stadienbauten zu Katar zu gedenken…..

  20. Tatü tata die Mannschaft die ist da.
    lol

    Toleranz ist die billigste Form der Feigheit!
    (Henryk M. Broder)

  21. Es widert mich so an! Gratismutiges Regenbogen- und Multikulti-Gedöns statt der Opfer zu gedenken. Manuel Neuer, ich hab Dich mal für einen bodenständigen Jungen und begnadeten Torwart gehalten, heute bist Du für mich nur noch ein angeschwuchtelter, eitler Geck – nicht gegen die Schwulen gerichtet, die das plakative Homo-Getue selbst nervt. Neuer, Du passt so prima zum moralisch verkommenen, charakterlich verrotteten Merkel-DFB!

  22. ACABiedermännIn und die Brandstifter:

    https://twitter.com/ABaerbock/status/1408507482604027915

    Entsetzliche Nachrichten aus #Würzburg. Ich denke an die Opfer, an ihre Familien, an alle, die die furchtbare Tat miterlebt haben. Den Verletzten wünsche ich eine schnelle und volle Genesung. Mein großer Dank gilt allen Einsatzkräften und den mutigen Menschen für ihr Eingreifen.

  23. Eher geht die Welt unter, als das sich irgend welche staatlichen Stellen oder sonstige Nutznießer der Bunten Republik wegen der Würzburger Morde öffentliche Trauerbekundungen abringen, denn wir kennen doch alle die Antifa-Parole: „Deutsche sind Täter und keine Opfer!“

  24. Und mal rein sportlich betrachtet: Das gestrige Spiel Schweiz vs. Frankreich war so geil – ich weiß nicht, wann ich mal ein derart aufwühlendes, grandioses Spiel gesehen habe und ich habe viele gesehen. Danach kann bei dieser EM sportlich gar nichts mehr kommen.

  25. @ INGRES 29. Juni 2021 at 13:21

    Aber ich habe mal wieder ein Anliegen. Was sagt man in der Poliitk für

    „Suche nach möglichem Oberhäuptling“ ?

    Die Lösung hat 12 Buchstaben und sieht so aus:

    ??N??????R?? …

    **********************

    Leider habe ich Zweifel, ob Sie die Aufgabenstellung richtig wiedergegeben haben. Sonst würde ich mich eventuell beteiligen.

  26. Wuehlmaus 29. Juni 2021 at 13:33

    Und raten Sie mal, wer den magrebinischen „Bleus“ die Daumen gedrückt hatte:

    https://twitter.com/SawsanChebli/status/1409619527114145793

    @SawsanChebli
    Fußball ist einfach geil. Und heute will ich, dass die hier gewinnen Flagge von FrankreichFlagge von FrankreichFlagge von FrankreichFlagge von FrankreichFlagge von FrankreichFlagge von Frankreich #FRASUI #EURO2020

  27. ihr linksgrünen weiber schaut euch das an.

    „WIEN. Die Polizei in Wien hat zwei Afghanen festgenommen, die eine 13jährige getötet haben sollen. Die beiden 16 und 18 Jahre alten Asylbewerber sind bereits polizeibekannt, teilte die Polizei am Dienstag während einer Pressekonferenz mit.

    Bisherige Obduktionsergebnisse deuteten darauf hin, daß das Opfer unter Drogen gesetzt wurde, um es sexuell gefügig zu machen. Das Mädchen sei mißbraucht und erstickt worden, sagte der Wiener Polizeipräsident Gerhard Pürstl. Ob es weitere Tatverdächtige gebe, werde derzeit noch geprüft. Die Leiche des Mädchens war am frühen Samstag morgen auf einem Grünstreifen in der österreichischen Hauptstadt gefunden worden. Das Opfer habe die mutmaßlichen Täter gekannt.“

  28. @ INGRES 29. Juni 2021 at 13:21

    Sicher, dass das R richtig steht? Sonst käme „Kanzlerfrage“ in Frage.

  29. Wenn die englische Mannschaft konsequent vor jedem ihrer Spiele niederkniet, ist das ihre Entscheidung und mag auch mit den vielen Kolonialverbrechen des britischen Imperialismus früherer Zeiten zu tun haben.

    Das denke ich nicht.

    Es hat genau die gleichen Ursachen, die es auch bei der deutschen Mannschaft und allen möglichen anderen hat. Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist, mit Überlegungen anzufangen, ob es bei irgendwem aus irgendwelchen Gründen vielleicht doch richtig und angebracht sein könnte.

    Ich finde das viel, viel schlimmer als den Regenbogenquatsch.

    Wenn ich versuche, nachzufühlen, was für eine abartige Mischung aus Hochmut und Hass in den Köpfen von minderintelligenten oder gar primitiven Menschen entsteht, wenn ihnen solche Demutsgesten entgegengebracht werden, dann kommt mir das kalte Grausen.

    Ich sehe vielleicht am Anfang kurz rein, ob es wirklich alle machen, und eigentlich auch ein bisschen in der Hoffnung, dass ein paar Zuschauer während der Anbetung pfeifen oder buhen.

  30. „Das Massaker in Würzburg…wieder ein Regenbogenband um den Arm …“

    Hallo Steigbuegelhalter ! (ehem Deutsche Nationalmannschaft)
    Neulichs in Wien

    “ 13-Jährige unter Drogen gesetzt und getötet: Mindestens zwei Jugendliche…“
    klingelingeling !!!

    „…zwei Jungen im Alter von 16 und 18 Jahren…bereits …Drogendelikte vorbestraft.“
    TRÖÖÖÖÖT !

    „Die Tatverdächtigen sind 16 und 18 Jahre alt und kommen aus Afghanistan.“
    Volltreffer Mun.Bunker mittschiffs.

    HAttps://www.rnd.de/panorama/13-jaehrige-unter-drogen-gesetzt-und-getoetet-mindestens-zwei-jugendliche-unter-tatverdacht-XCU44PTLXHPERSEQDJYWFLJJZ4.html

    Nicht vergessen, ihr Steigbuegelhalter der Gewalt gegen Frauen:
    > Heute artig Kniefall, Schwuckenbinde und traurig gucken.

  31. Ich kann Herrn Hübner absolut verstehen und ich hätte mir gewünscht, dass diese Herrenmenschen der Moral schon gegen Ungarn krachend rausgeflogen wären. Das wäre die passende Retour für das Verhalten im Vorfeld des Spiels gewesen.

    Ich hatte auch tatsächlich überlegt, ob ich mir das Spiel einfach nicht anschaue und bin jetzt zum Mittelweg gekommen, den TV im Wohnzimmer laufen zu lassen und immer mal wieder draufzugucken.

    Denn auch, wenn die Engländer ähnlich durch sind mit dem PC Mist, hoffentlich kegeln die Tommies die „ScHafT“ heute aus dem Wembley-Stadion, dass Neuer und Kollegen sich nur noch fragen, ob sie die Regenbogenbinde versehentlich an der linken Gesäßtasche getragen haben, statt am Oberarm.

    Der DFB hat die letzten drei Jahre wirklich alles getan, um unpolitische und konservative Fans zu vergrätzen und auch halb offen zu sagen, dass man solche Leute nicht mehr will. Okay, von mir aus – aber dann dürfen sie sich nicht wundern, wenn man als Deutscher ab sofort andere Teams favorisiert.

    Freuen tue ich mir aber auf Katar und da schaue ich mir auch die Spiele an. Denn sollte diese bunte Truppe es wagen(!!), da ohne ihre heißgeliebte Regenbogenbinde aufzulaufen, werde ich zum ersten Mal in meinem Leben einen Sh*tstorm anfangen.

  32. Antonio Rüdiger muß stehen bleiben. Er kann ja nicht vor sich selbst niederknieen.

  33. .

    1.) Die Politisierung des Sports mit „Gesten oberflächlicher Ritualität“ ist: UNERTRÄGLICH !

    .

    PS:
    Weil mich der Fußball-Klassiker trotz englischer Kolonial-Mannschaft und Deutscher bunter Truppe interessiert, werde ich gucken und auch den Kniefall schlucken.

    Wenigstens singen jetzt (fast) alle Deutschen Spieler vor dem Spiel die Hymne mit oder deuten es an.

    .

  34. Dagegen Italien….
    Bella Figura

    .
    „DIE SQUADRA AZZURRA STEHT

    Italiens Nationalmannschaft: Kein Kniefall vor dem Achtelfinale gegen Belgien

    Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini und seine Spieler haben die Versuche, die Mannschaft politisch zu vereinnahmen, souverän gekontert.
    Bei dieser Paneuropäischen Europameisterschaft 2020, wegen der Pandemie aber in diesem ungeraden Jahr ausgetragen, schwärmen alle vom italienischen Fußball. Und das zu Recht, der Trainer „Il Mister“, Roberto Mancini, hat eine schlagfertige Truppe zusammengestellt, in der jeder für jeden rennt und kämpft, und selbst als Auswechselspieler Ruhe gibt. Keine Primadonna ist im Team. Das Kollektiv scheint alles zu sein…….“

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/italien-trotz-aller-diskussionen-kein-kniefall-vor-dem-achtelfinale-gegen-belgien/

  35. Vom Spitzenbeamten zur politischen Reizfigur – Hans-Georg Maaßen mit Lanz im Schlagabtausch
    https://www.youtube.com/watch?v=aQOcZOWFDOI&t=1598s
    Übrigens Matteo Salvinis Meinung deckt sich zu 100 % mit der Meinung von Maaßen, und ich schäme mich ausserordentlich
    für unseren Südtiroler Lanz, der ist kein richtiger Südtiroler mehr, sondern ein verlogener Främingsbüttel von Merkel und Co

  36. .

    2.) Wenn der Kniefall eine Bekundung der Anteilnahme der tausenden Opfer der verbrecherischen CDU-Merkel-Sekten-Regierung wäre, würde ich ihn gutheißen.

    .

  37. Profifußballer waren schon immer die größten Heuchler, denen geht es nur um persönliche Erfolge und viel Kohle.
    Ich hoffe die Schwulettentruppe hat heute Ihren letzten Auftritt bei der EM !

  38. Gestern in der Tagesschau- einfach nur Ekelhaft:
    Ein Somalier, der Blumen niederlegt und heult, dass er jetzt Angst habe über die Straße zu gehen, da die bösen Deutschen ihn und andere Somalier jetzt „in ein Schublade steck’n“
    Kein Wort über die Opfer selbst, da die wahren Opfer ja die armen Ni**er sind, die jetzt schief angeschaut werden.

  39. Pfui zu dieser Mannschaft! Werde mir das Spiel nicht anschauen. Ich kann mit solchem Linksverdrehten nichts anfangen. Typisch Millionäre!

  40. @ Marie-Belen 29. Juni 2021 at 13:55
    Nicht nur Italien koomt ohne Neger aus, auch Ungarn Tschechien schaffen es ohne buntes Multikulti und Schwulenkniern
    guten Fußball zu spielen , mein Mann war bis heuer immer DFB -Fan, aber seit dem Ungarnbasching nicht mehr, er wird Heute
    England die Daumen drücken, mich insterresiert der Fußball weniger, ich schaue auf einen anderen TV-Tennis

  41. Barackler 29. Juni 2021 at 13:35#

    Die Hinweise sind richtig gelöst. Die waren innerhalb eines Kryptischen Kreuzworträtsels zu lösen. Und das ist richtig gelöst. Da ergeben sich diese Hinweise.

    Lediglich in „moegli??em kann was anderes als „ch“ hinkommen, da ich die Schauspielerin nicht kenne deren Initialen gesucht sind.
    Also es kommt z. B. „Landesverrat“ als Lösung hin. Aber das hat ja mit den Hinweisen nicht zu tun.
    Ich prüfe das schon 1 Woche, aber finde bei den Hinweisen kein Fehler. Ich schau nach dem Fitness noch mal. Ich muß aber sagen, ich vermute auch einen Fehler, aber finde keinen.

  42. Das Versagen wird immer größer. Heute überall in den Nachrichten“ Man weiss immer noch nicht , ob die Tat in Würzburg einen religiösen Hintergrund hat“. Nach 5 Tagen Alah…, Tschihad usw.usw.. Man strickt wohl noch an einer Legende, evtl. waren Ur ,Ur, Ur Großväter der Opfer in der deutschen Kolonialarmee, oder die Ur , Ur, Ur Großmutter hat gekocht dort,na dann ist das Stück Dreck fein raus.
    Wer zahlt für die Opfer und Geschädigten der neuen Messer ,Axt -Kultur. Beerdigungen, Not und Nach- Operationen,Intensivstationen, Rehas , Psychologen, Renten usw.usw.. Wir Arbeiter legen das gerne aus von unseren Beiträgen, aber die Kassen sind verpflichtet das bei den Verursachern zurückzuholen.Zahlen die Politiker und Beamten überhaupt irgendwo ein? Wo holen sich die Kassen die Gelder zurück?

  43. @ Anita Steiner 29. Juni 2021 at 14:03

    @ Marie-Belen 29. Juni 2021 at 13:55
    Nicht nur Italien koomt ohne Neger aus, auch Ungarn Tschechien schaffen es …
    ****
    Wie gewohnt, geht es in Ihren Kommentaren weniger um Wahrheit als um die Herabsetzung Deutschlands. Loïc Négo, ungarischer Nationalspieler:

    https://www.weltfussball.de/spieler_profil/loic-nego/

  44. .

    (Hautfarbe egal)

    Black or white (Michael Jackson, Song 1991)

    .

    3.) Eine Textzeile des Songs: „It don’t matter if you’re black or white“

    4.) Nebenbei bemerkt: Jackson selbst wurde ja im Laufe der Jahrzehnte im heller von der Hautfarbe her und erklärte das mit einer Pigment-Störung.

    5.) Wenn die schwarze Pop-Ikone selbst sagt, die Hautfarbe macht keinen Unterschied, so ist zunächst mal der Mensch Georg Floyd Opfer eines unfaßbaren polizeilichen Übergriffs geworden. Und dabei gestorben.

    6.) Afro-Amerikaner ? Egal ! Selber kriminell ? Unerheblich !

    7.) Wogegen richtet sich also der Kniefall ?

    .

  45. Abderrahim Jibril –> ermordete Christiane, Steffi und Johanna.
    Deutsche Frauen sind zum Abschlachten freigegeben.

    Trauerflor vom DFB? Fehlanzeige! Bei Hanau ging das, aber deutsche Opfer sind offenbar nur einen Dreck wert.
    Ich bin Fußballfan und habe seit der WM 90 alle WM-Spiele mitverfolgt.
    Ich habe gejubelt, als Brehme den Elfer gegen Argentinien in der 86. Minute versenkte.
    Ich habe geweint, als Letchkov und Stoitchkov die Deutschen mit 2:1 aus den USA heimschickten.
    Ich vergesse nie das Golden Goal ’96 und das dramatische Elferschießen mit Möller.
    Ich war ’98 down als Kroatien uns abfertigte.
    Ich bewunderte Völler, wie weit er 2002 kam, die Saudis 8:0 in der Vorrunde putzte und im Finale uns Collina noch tröstete.
    Ich war live bei unserer WM 2006 dabei, sah ein Spiel in Berlin.
    2010 in Südafrika mit der Neuauflage des Wembley-Tors konnte ich mit einem dritten Platz gut leben.
    2014 dann das sagenhafte 7:1 und der WM-Gewinn.

    Dann kam 2015, es hat sich sehr viel in diesem Land verändert.
    ARD, ZDF, DFB – sie alle propagieren unbegrenzte Vielfalt, haben mit Nationalität nichts mehr gemein.
    Sie leugnen gar die islamistisch motivierten Morde und halten an ihrem Umerziehungsauftrag fest.

    Bin ich heute noch für die „National“elf?

    Nicht mehr ansatzweise! Ihr könnt gar nicht glauben, wie sehr ich heute England die Daumen drücke.
    Schon bei Ungarn war ich über das 2:2 von Goretzka mehr als betrübt.
    Für so eine „deutsche“ Mannschaft kann man sich nur noch schämen.
    Dies ist alles, aber nicht deutsch. Und die lächerliche Bunt-Binde mit einem Kniefall vor irgendwelchen kriminellen Negern ist der Gipfel davon.

  46. Hier bin ich ausnahmsweise voll bei den Grünen: Diesen balltretenden, buntverstrahlten Spieler*Innen zuzusehen produziert tatsächlich nur leicht vermeidbares Co2 – und kostet wertvolle Lebenszeit, die bereits von Berlin mit 18 Monaten gelockdownt wurde.

  47. Heute findet in Köln eine Mahnwache für Georg Thiel statt, der ähnlich wie in einer Diktatur unschuldig in Haft sitzt. Die Forderung ist deutlich: Freiheit für Georg Thiel!

  48. INGRES 29. Juni 2021 at 14:08
    Barackler 29. Juni 2021 at 13:35

    Gut es hängt auch noch von einem Schloß östlich von Füssen ab. Aber da finde ich nur „Neuschwanstein“ und „Hohenschwangau“. wenn man da die Buchstabe 5-7 einsetzt kommt kompletter Blödsinn raus, deshalb hatte ich „erh“ erraten, damit kommt Ob(erh)äuptling hin.
    Sonst käme „ob(nsc)äuptling“ oder „ob(chw)äuptling hin. Das geht ja nicht. Nur gibt es da noch ein 3
    . Schloss?

  49. INGRES 29. Juni 2021 at 14:34
    INGRES 29. Juni 2021 at 14:08
    Barackler 29. Juni 2021 at 13:35

    Die Sache treibt mich langsam in den Wahnsinn.

  50. derfluegel 29. Juni 2021 at 14:15
    —————————————————
    Genauso geht es mir auch.Ich liebe Fußball,meine Söhne spielten in der Jugend höherklassig,ich selbst war 11 Jahre Jugendtrainer und habe sogar in einem Jahr einen sensationellen Staffelsieg eingefahren,wir sind eigentlich total angefressen vom Fußball.
    Aber dieser Schwachsinn ist nicht mehr zumutbar.Ich will nicht politische Botschaften über den Sport aufgedrückt bekommen,das ist einfach nur zum K****n.
    Echten Fußball gibts noch auf‘m Dorf,wo man mit seiner Mannschaft mitfiebert und sich mit ihr identifiziert.Da würde niemand hinknien für einen Verbrecher aus Amerika,der drogensüchtig war und Gewaltverbrechen beging.Man erinnere sich nur daran,daß er bei einem Raubzug einer Hochschwangeren die Pistole in den Bauch gedrückt hat und sie und das Ungeborene mit dem Tode bedroht hat.Ekelhaft,und wegen so einem Subjekt beugen diese Söldner die Knie!

  51. Habe gerade eben einen irrsinnigen Aufkleber erbeutet:

    8. MAI ARBEITSFREI!

    DAS MORGENROT DER MENSCHHEIT

    8.MAI TAG DER BEFREIUNG

    Den 8. Mai zum Feiertag machen!

    VVN-BdA (Anm.: e. V.)
    +https://vvn-bda.de/ Bund der Antifa*Innen

    „Für alle Ewigkeit muß im Gedächtnis der Menschheit
    verankert bleiben: Dieses Morgenrot der Menschheit,
    dieser Jubel der ganz Europa, ja die ganze Welt erfaßte,
    aber auch, daß es ihn in Deutschland nicht gab.“
    Peter Gingold, Befreier und … dann kann ich nur noch
    einen Teil erkennen, daher siehe Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Gingold

    Voilà:
    https://shop.vvn-bda.de/media/catalog/product/cache/1/image/6d5c68465957114b9ff1b5c670fae798/w/_/w_aufkleber_vvn-bda_neuauflage.jpg

    Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes –
    Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten e.V.
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Vereinigung_der_Verfolgten_des_Naziregimes_%E2%80%93_Bund_der_Antifaschistinnen_und_Antifaschisten

  52. Nicht nur Würzburg!

    Die Mannschaft sollte den jüngsten Opfern von Merkels Masseneinwanderungsagenda gedenken.
    .
    – 3 Tote 10 Verletzte in Würzburg
    – 1 ermordete 13-Jährige in Wien
    – Täter 1 somalischer und 2 afghanische sogenannte Flüchtlinge.

    Liste darf verlängert werden falls in der letzten 7 Tagen mehr Fälle geschahen.

  53. aenderung 29. Juni 2021 at 14:26
    „Ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte gegenüber BILD: „Wir rechnen mit teilweise sehr starken Gewittern in großen Teilen Deutschlands.“ Besonders betroffen ist der Süden: Bayern, Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz sowie die südlichen Teile von Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Sachsen.“

    …hier am Kaiserstuhl, der wärmsten Gegend Deutschland toben schwere Gewitter mit monsunartigen Regenfällen, bei 16 Grad ( plus, wohlgemerkt ) schon tagelang und das Ende Juni, da muss dem Dümmsten doch auffallen das da was mit der klimaerwärung nicht stimmt..jetzt kommt die Logik der Wetterfrösche..“es wird kälter weil es wärmer wird“..und am Sonntag vorausgesagte 28Grad zählt schon als „Hitze“, in diesem Land leben fast nur noch Volldeppen ( Foristen und Leser von PI ausgeschlossen )

  54. Was habe ich diese Tage gelesen? Weisse, privilegierte Frauen sind selbst schuld, wenn sie angegriffen werden. Irgendein Fuzzi von einer Altpartei hatte dies von sich gegeben. Heisst, dass es völlig normal und nachvollziehbar, ja sogar zwingend ist, dass, in diesem Falle deutsche, Frauen abgestochen werden. Der Täter ist, wie immer seit 2015 in diesem Land, das Opfer, er wurde provoziert durch die Existenz dieser Frauen, da konnte er gar nicht anders. Ich bin mir nicht sicher, ob ich vollkommen pervers und krank in der Birne bin, oder doch die anderen. Geisteskranke behaupten auch von sich, sie seine normal und die Kranken seine die anderen, die draussen herumrennen. Vielleicht verhält sich dies mit Farbigen ebenso.

  55. https://www.welt.de/vermischtes/article232162763/Wien-13-Jaehrige-mutmasslich-missbraucht-und-getoetet-Innenminister-fassungslos.html

    In Wien wird die Leiche eines Mädchens gefunden. Am Montagabend werden zwei junge Männer festgenommen. Sie sollen die Minderjährige unter Drogen gesetzt und missbraucht haben. Innenminister Nehammer kündigt politische Konsequenzen an.

    Bei den Tatverdächtigen soll es sich laut dem Innenminister um afghanische Staatsbürger im Alter von 16 und 18 Jahren handeln. Einer von ihnen sei ein subsidiär Schutzberechtigter. Wegen mehrerer Straffälligkeiten sei ihm der Schutzstatus entzogen worden. Das Verfahren sei allerdings noch anhängig. Beim zweiten Verdächtigen laufe der Asylantrag weiterhin. Sollte sich der Tatverdacht bestätigen, „werden wir weiterhin konsequent nach Afghanistan abschieben“, sagte Nehammer.

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article232163423/Anschlag-in-Wuerzburg-Nennt-die-Namen-der-Opfer.html

    Christiane H., Johanna H. und Steffi W. wurden in Würzburg getötet. Weil ihr Tod auch eine politische Bedeutung hat, sollten Behörden, Politik und Medien an sie erinnern – mit Namen, Fotos und Informationen zum Leben der Ermordeten.

  56. Die Antinational-Mannschaft singt das Lied des Regimes, die Volkserziehung, Merkels Nudging, funktioniert.

    Auf den ersten Blick jedenfalls, denn der von

    aenderung 29. Juni 2021 at 14:29

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article232164983/Wuerzburg-Attentaeter-berichtete-von-Uebergriffen-durch-Neonazis-in-Chemnitz.html

    gepostete Link macht Hoffnung, denn ganz offenbar sind recht viele Leser auf den Trichter gekommen, dass ein angeblich von Neo-Nazis verängstigter Neger nicht hergeht und mit Morden auf sich aufmerksam hacht.
    Wer wirklich Angst hat, der versteckt sich und will keine Aufmerksamkeit erregen.

    Liebes Forum,
    aufgrund des besonders hohen Aufkommens kann es heute leider zu Verzögerungen bei der Veröffentlichung Ihrer Beiträge kommen. Wir bedauern dies, müssen aber auch um Nachsicht bitten, dass die ?Kapazität unseres Moderationsteams nicht unerschöpflich ist.

    Senden Sie Ihre Beiträge bitte keinesfalls mehrfach ab, da der Stau sich so nur unnötig verlängert. Wir beeilen uns und bitten um Geduld.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis!

    Auf Deutsch: Die Leser bombardieren die „Welt“ mit ungefälligen Kommentaren und die Zensoren kommen mit der Zensur nicht nach.
    :mrgreen:

    „Wir können sie nicht dazu zwingen, die Wahrheit zu sagen. Aber wir können sie dazu zwingen, immer dreister zu lügen!“

  57. Die meissten der Fußballer sind tatsächlich schwul , inclusive Trainer. Das darf aber nicht rauskommen, deshalb die Alibi-Freundinnen und Ehefrauen. Die sind deshalb erpressbar und machen deswegen alles brav mit, was von ihnen verlangt wird. Die sind nichts anderes als unsere Politiker, hochbezahlte Marionetten, immer geldgierig, schwul, pädo oder haben irgendein Dreck am Stecken, daher manipulierbar. Man kann mal überlegen, warum offen heterosexuelle, unbeugsame Fußballer auf einmal nicht mehr zu EM oder WM eingeladen wurden z.B Torwart Oliver Kahn.

  58. Barackler 29. Juni 2021 at 12:54

    „Maximal werde ich mir vor dem Anpfiff ansehen, ob die Mannschaft wirklich niederkniet und ob sie das komplett tut.“

    Ich werde auch erstmals seit XX Jahren ein Spiel der Mannschaft anschalten. Mich interessiert aber nur die Reaktion der deutschen Fans wenn sich wie ich erwarte die gesamte BRD-DFB-Trümmertruppe auf die Knie wirft.

    Die einzige akzeptable Reaktion der deutschen Fans können nur ein gewaltiges Pfeifkonzert und Buhrufe sein! Danach wird der Fernseher ausgeschaltet.

  59. Es kann ja auch sein daß bestimmte Spieler niederknien aus Angst vor einer Vertragsstrafe von Merkel’s Bierhoff. Beim DFB-Fußball stinkt der Fisch bekanntlich am meisten vom Kopf her.
    Die sagen zu sich : „Dann knie ich eben halt nieder, besser als meinen Marktwert zu verschlechtern, keine Werbeaufträge mehr zu erhalten und mir im anstehenden Urlaub inkl. Spielerfrau den Shitstorm im Netz durchlesen zu müssen“. Das Hemd ist halt näher als der Rock.

    Zu befürchten ist daß Deutschland sich mit einem Elfmeterschießen durchmogelt, auch weil Engländer nicht gerne gegen Deutsche spielen. Es sieht zumindest so aus daß uns Rüdiger und vor allem der lustlose Sane erspart bleiben könnten.
    Neuer mit seiner Schwulen-Armbinde hat für mich verschissen. Was er privat macht und denkt interessiert mich nicht, den CSD muß man nicht besuchen aber diese Schwulerei in der Öffentlichkeit, wo auch viele Kinder zuschauen, widert mich an.

  60. Unfassbar. Jetzt ist der Somalier das Opfer. Weil er von Phantomnazis gejagt wurde metzelt er Frauen nieder.

  61. Laut news. de wurde die am Samstag mitten in Wien tot an einen Baum gelehnte 13 Jährige von zwei Afghanen erstickt:

    https://www.news.de/panorama/855925532/maedchen-13-in-wien-donaustadt-ermordet-in-viktor-kaplan-strasse-teenagerin-unter-drogen-gesetzt-ermordet-leiche-an-baum-gelehnt/1/

    Die islamischen Eingelassenen wollten das Mädchen „offenbar sexuell gefügig machen“ und hatten es zu diesem Zwecke „unter Drogen gesetzt“.

    „Tragischer Einzelfall“ Nummer XXXX. Wahrscheinlich war auch dieser eingewanderte Abschaum aus Islamien „psychisch labil“.

  62. BePe 29. Juni 2021 at 14:55

    Barackler 29. Juni 2021 at 12:54

    „Maximal werde ich mir vor dem Anpfiff ansehen, ob die Mannschaft wirklich niederkniet und ob sie das komplett tut.“

    Ich werde auch erstmals seit XX Jahren ein Spiel der Mannschaft anschalten. Mich interessiert aber nur die Reaktion der deutschen Fans wenn sich wie ich erwarte die gesamte BRD-DFB-Trümmertruppe auf die Knie wirft.
    ———–
    Welche deutschen Fans denn? Es sind doch kaum welche zugelassen und dann nur jene, welche in England ihren Wohnsitz haben. Sollen doch gefälligst die Briten niederknienen. Die haben immer noch Kolonien und viel, viel mehr Dreck am Stecken.

  63. seegurke 29. Juni 2021 at 14:45

    derfluegel 29. Juni 2021 at 14:15

    Die gehen nicht gegen Rassismus in die Knie, die beugen ihre Knie für Rassismus, für die Ungleichbehandlung schwarzer und weisser Opfer und schwarzer und weisser Täter.
    Annstatt alle Rassen und Ethnien gleich zu behandeln, ihnen gleiche Rechte und Pflichten aufzuerlegen, findet „man“ immer irgendwelche Pseudobegründungen, warum der Neger so und so handeln „musste“ und entschuldet werden „muss“.

  64. Interessant an dem von Ihnen verlinkten Artikel:

    „aenderung 29. Juni 2021 at 14:29

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article232164983/Wuerzburg-Attentaeter-berichtete-von-Uebergriffen-durch-Neonazis-in-Chemnitz.html

    finde ich ja folgendes.

    „Wenig später zog er nach Würzburg.“

    Kenne mich da so nicht aus, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Deutscher, der Leistungen nach SGB II bezieht, einfach mal so umziehen kann, ohne dass das Jobcenter da noch ein Wörtchen mitzureden hat. Bei „Flutlingen“ ist wohl einiges doch anders…oder gleicher.

  65. buntstift 29. Juni 2021 at 14:50

    Der Altparteien-Fuzzi ist wohl sauer, weil nicht alle deutschen Frauen sofort die Beine für die breit machen wenn sie blöd angequatscht werden. Der sieht wohl die Genverbesserung gefährdet.

    Hintergrundwissen: Die Tochter einer Behannten aus meinem Dorf wurde in einer Stadt (großes Ankerzentrum) wo sie jetzt wohnt schon 3x auf das übelste sexuell und mit Hartnäckigkeit belästig. Zum Glück immer tagsüber in der belebten Innenstadt.

  66. von Fußball Millionären kann man keinen Patriotismus bzw. Emphatie für die Ermordeten Frauen von Würzburg verlangen # das sind nur billige Marionetten

  67. gonger 29. Juni 2021 at 14:57

    Danke für die Info, wusste ich nämlich nicht. Dann brauche ich ja gar nicht einzuschalten.

  68. Zu 14:57

    Es berichten jetzt auch andere Medien offen über die jungen afghanischen Sexualmörder.
    Nach dem „labilen Einzelfalltäter“ von Würzburg nun WIEDER ein neues Opfer von Angela Merkills „freundlichem Gesicht“!

    Sie wurde nur 13 Jahre alt!

    WIEDER eine bestialische Vorgehensweise durch wahllos eingelassene Migranten aus Islamien.

  69. Selberdenker 29. Juni 2021 at 14:57

    Und trotzdem, oder vielleicht sogar deswegen, haben die 2 Afghanen jetzt ewiges Bleiberecht. Diese Regime werden kriminelle Ausländer nie abschieben.

  70. Unverständlich. Der werte Autor und seine Generation haben das Land zu dem gemacht, was es heute ist. Warum gefällt ihm jetzt das Ergebnis nicht?

  71. Seht mal hier:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/somalier-berichtete-2018-in-video-von-rassistischem-uebergriff-a-d404e803-89dc-4d25-bda1-f3f66f50de4f

    Der Dschihad-Mörder aus Würzburg hat angeblich selber unter rassistischen Übergriffen gelitten. Tatsachenverdrehung war gestern, der SPEICHEL setzt noch eine ganz Dimension drauf. Wie die den seit Tagen versuchen mehr oder weniger zu exkulpieren, ist an Niedertracht kaum zu überbieten. Ich bin ja absolut für die Pressefreiheit aber solche Verdrehungen und Manipulationsversuche sollten unbedingt unter Strafe werden gestellt.

  72. „Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“

    Zitat Alexander Solschenizyn

    Und was macht die BRD-DFB-Mannschaft, sie huldigen einem kleinkriminellen US-Ami und ignorieren die unschuldigen Opfer der Merkel-Masseneinwanderungspolitik in Würzburg. Noch Fragen was für ein politisches System der Shithole BRD ist.

    Wer als deutscher Fan noch die Mannschaft unterstützt und im Fernsehen anschaut ist alles aber kein deutscher Patriot. Ich geh aber davon aus, dass erneut so 25 Millionen diesen Scheiß einschalten werden. 🙁

  73. Wie dieser absolut unverschämt selbstgerechte Pseudo-Moralismus entstand…

    .

    „OPFER IST NICHT GLEICH OPFER

    Sie knien nicht für Würzburg
    Vor jedem Spiel der Fußball-Europameisterschaft knien Spieler auf dem Rasen als Zeichen gegen Rassismus. Auf Zeichen gegen todbringenden Islamismus verzichtet man. Das ist selbstverliebte Heuchelei.
    …………………………..
    Geschichten erzählt man gemeinhin der Reihe nach, und deshalb kommt an dieser Stelle Colin Kaepernick ins Spiel. Die meisten Leser werden den Mann nicht kennen – es sei denn, sie sind Fans des American Football (das ist dieser US-Sport, der mit einem Leder-Ei gespielt wird und in dem Spieler in panzerähnlicher Schutzkleidung sowie mit Helmen auf dem Kopf am Ende eines Spielzugs meist in einem großen Knäuel übereinander liegen).

    Vor den Spielen der US-Profiliga NFL wird, wie vor eigentlich allen Sportereignissen in den Vereinigten Staaten, die Nationalhymne gespielt. Dabei steht man auf, das ist in allen Ländern dieser Erde so üblich. Ab 2016 blieb Kaepernick sitzen. „Ich werde nicht aufstehen und Stolz für eine Fahne demonstrieren, die für ein Land steht, das Schwarze und andere Farbige unterdrückt“, erklärte er. Fortan kniete er bei der US-Nationalhymne, und beim Training trug er schon mal Socken, auf denen Polizisten als Schweine abgebildet waren.

    Eine ganze Reihe farbiger US-Profisportler taten es ihm nach (aus Asien stammende Kollegen übrigens nicht, was interessanter Stoff für eine eigene Geschichte wäre). Die Geste ging um die Welt und kam unweigerlich irgendwann auch in Europa an. Hier waren es vor allem erkennbar unterprivilegierte farbige Fußballer mit achtstelligem Jahresgehalt aus England, die aus Protest gegen Rassismus und Diskriminierung aufs bzw. in die Knie gingen. Irgendwann tat das auch die UEFA – und machte den Akt zu einer Art offiziellen Kundgebung vor den Spielen…..der Schwarze George Floyd……..“
    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/blm-kein-knien-fuer-wuerzburg/

  74. Die Brasilianierin Christiane H. lebte in Sao Paolo sicherer als im ach so sicheren Bayern.

    Soweit ist es unter Merkelsöder gekommen.

    Die kinderlose Studienabbrechernde und politisch Hauptverantwortliche für den Völkermord an den indigenen Deutschen vor Jahren:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/gefuehltes-multikulti/581994.html

    Claudia Roth spaziert gerne durch Kreuzberg. Für sie ist es immer noch ein multikultureller Vorzeige-Stadtteil. „Hier fühle ich mich wohler als in manchen schwarzen Gegenden Bayerns.“

  75. Metaspawn 29. Juni 2021 at 15:19

    2018 war die angebliche „Hetzjagd“ in Chemnitz. Der Typ scheint mir ein Trittbrettfahrer zu sein. Kommt ja auch gut beim Asylantrag. Und bekommen nicht abgelehnte Asylanten ewiges Bleiberecht wenn sie „Opfer“ einer rechten Straftat werden. Das war doch mal im Gespräch.

  76. OT,- darauf haben wir gewartet

    Thema Würzburg, und Frauen hassender Islam Messer Killer, . . . DER BEZUG zu irgendwelchen völlig enthemmt und stets besoffenen, von oben bis unten mit völkischen Symbolen, mutmaßlich heidnischen Runen und teutonisch nachgesagten Zeichen voll tätowiert, kahl geschorenen u. glatzköpfigen, bösartig, cholerisch aufbrausenden Chemnitzer Nazis in Springerstiefeln mit Baseballschlägern und einem ins typische Nazi Bild passende hitzig knurrend, vor unruhiger Aufregung laut bellend und in die Luft springend, straff an der Leine ziehend unterzuckerten Kampfhund, . . IST HERGESTELLT

    siehe Meldung vom 29.6.2021 – 14.58 . . .sogenannter „Attentäter “ berichtete von Übergriffen durch Neonazis in Chemnitz … klick !

  77. BePe 29. Juni 2021 at 15:29
    Metaspawn 29. Juni 2021 at 15:19

    Aha, eine „Hetzjagd zu Chemnitz“, die aber niemals von Maaßen, Kretschmer und der Sächsischen Polizei bestätigt werden konnte.

    Vielleicht wird der der islamische Terrorist Jibril nun Chef des Sächsischen Landesamtes für Verfassungsschutz!

  78. Zwei Somalier hätten eine Aufenthaltserlaubnis beantragt. Es lägen schützenswerte Beziehungen zu bleibeberechtigten Familienmitgliedern vor, hieß es.

    Der fünfte Somalier sei rechtskräftig ausgewiesen, könne aber ebenfalls nicht abgeschoben werden, erklärte ein Sprecher des Einwohner-Zentralamts. Keiner der Männer habe einen Pass, weil die somalische Botschaft in Deutschland keine Reisedokumente ausstelle.

    Zudem gebe es keine für Rückführungen geeigneten Flugverbindungen nach Somalia.
    Was heißt geeignet? Was First Class, oder was?

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article175312093/Keine-Paesse-keine-Fluege-Hamburg-kann-somalische-Piraten-nicht-abschieben.html

    Abderrahim Jibril werden wir sicher nicht mehr los.
    Außerdem wird jetzt erst mal den Vermummten von Chemnitz der Prozess gemacht. Mit aller medialen Aufmerksamkeit die geht. Die werden nun mit Hochdruck gesucht. Wahrscheinlich war „Hase“ dabei..

  79. Ja, Herr Hübner!

    Es ist eine Frage der Selbstachtung diese Beschmutzung unserer Fahne und unserer Nation, welche den Namen „Die Mannschaft“ trägt, nicht auch noch mit Einschaltquoten zu würdigen.

    Ich werde heute Abend die Toiletten meiner Wohnung putzen, ich habe mir auch extra eine Regenbogenfahne besorgt, dabei werde ich auch in die Knie gehen und ein DFB Leibchen tragen….

    ….. Ich bin im Übrigen noch moderner als dieses kugelschubsendende Kasperletheater, denn bei mir gibt es eine Toilette für alle Geschlechter.

    Mehr Enthusiasmus haben Regenbogenneuer und die Niveaboys von mir nicht mehr zu erwarten – und ich war mal ein echter Fußballenthusiast. Die Hautfarbe eines Menschen sowie seine Bettgenossen (Im Erwachsenenalter) haben für mich keine Wertigkeit, wieso auch? Aber das bedeutet eben auch das ich mich nicht „Schuldig“ fühle, oder bin ich derjenige der die Hautfarbe bei der Geburt verteilt?

    Auch fühle ich mich nicht Verpflichtet jemandes sexuelle Vorlieben als selbstverständlich zu erachten, damit bin ich im Hinblick auf die islamische Welt, Russland, und weite Teile Asiens Teil der Mehrheitsmeinung. Aber in Buntschland bin ich damit demnächst ein Straftäter in Sachen „Gedankenverbrechen“. G. Orvell würde nur den Kopf schütteln..

    … wie auch immer, morgen Früh werde ich mich am frischen Glanz des Porzellans erfreuen.

    Grüße
    Peter Blum

  80. AggroMom 29. Juni 2021 at 15:35

    Keine geeigneten Reisemöglichkeiten nach Somalia?

    Einfach einen deutschen Frachter in Haramburg besteigen und dann von den PiratInnen abgeholt werden, falls nicht gerade die niederländischen Korps Mariniers in der nähe sind.

  81. Marie-Belen 29. Juni 2021 at 15:26

    Was erwarten wir anderes von charakterlosen Fußballprofis die nur darauf achten und das tun was ihre Kanzlerin und ihre Woke-Sponsoren sehen wollen. Wer nicht niederkniet verliert womöglich einen Woke-Sponsor und sein Spielerweibchen, wenn es dann Einschränkungen in ihrem Lebensstandard (Z.B. Kürzung des monatlichen Kreditkartenbudget) gibt. 🙂

  82. Peter Blum 29. Juni 2021 at 15:37

    Mit diesem Kommentar haben Sie gerade Punktabzug bei den Social Credit Points bekommen. Wird schwer mit der nächsten Flugreise!

  83. Ich denke, dass die politische Gängelei im Sport und hier insbesondere die „Zeichensetzer“ und „Mahner“ der moralinsauren Multimillionäre des DFB bei der Bevölkerung, trotz medialer Propagierung, immer weniger Verständnis findet.

    Waren noch bei den letzten EM und WM die Fahrzeuge und Fenster mit schwarz-rot-gold beflaggt, flogen Raketen und Böller bei jedem Tor der Deutschen Nationalmannschaft, hörte man Freudengekreische, konnte man (auch ansonsten kaum) Fussballbegeisterte mit Hüten und angemalten Gesichern in den Nationalfarben sehen und es war wie ein großer Freudentaumel, fast alle waren im Fussballfieber!

    Heute hingegen muss man hier in Berlin mit der Lupe suchen, um ein geschmücktes Fahrzeug zu sehen, die wenigen Böller flogen mehr bei den Toren für Ungarn, schwarzrotgoldene Fahnen an den Fenstern sehe ich so gut wie keine, es ist eher so, als wenn diese EM nur in den MSM stattfindet, wo man krampfhaft versucht, Stimmung zu erzeugen.

    Das Volk stimmt mit den Füßen ab.

    Auch mir persönlich geht diese EM bereits im Vorfeld am Allerwertesten vorbei! Für diese tuntenbunte, millionenschwere gestopfte Truppe und einem Neuer, der sich zum Superhelden der „Toleranz, Buntheit und Vielfalt“ aufschwingt und das selbstverständlich bei sicherer politisch-medialer Rückendeckung des linken Zeitgeistes. Ich brauche mir nur das Bild Merkels vor Augen halten, wie sie begeistert auf dem Rang wie ein Klops aufspringt, den Jogi herzt und anschließend in die Duschkabine ihrer Helden*innen verschwindet….

    Woran erinnert mich das nur? „Für Friede und Sozialismus, seid bereit“!

  84. Was wird angesichts solcher Bilder in der Frau vorgehen, der Floyd damals eine Waffe an ihren Bauch hielt ( die Frau war da schwanger) und sie bedrohte?

  85. Waldorf und Statler 29. Juni 2021 at 15:34

    Noch 2-3 Tage und sie haben den islamischen Terroristen zum Opfer der Deutschen umgedichtet, und Merkel besucht dann das arme Opfer der phösen deutschen Rassisten in der Psychobude um sich persönlich zu entschuldigen.

  86. „Wir stehen für Toleranz“: DFB-Elf wird BLM-Kniefall machen
    London. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wird bei der Europameisterschaft ein Zeichen gegen Rassismus setzen und vor dem Anpfiff des Achtelfinals wie Gegner England kollektiv in die Knie gehen. „Wir stehen für Toleranz. Es war für uns keine Frage. Wir ziehen da sofort mit“, sagte Kapitän Neuer.

    Ein Kopfstand wäre ein gutes Zeichen!
    Wie will man denn für etwas „stehen“ und gleichzeitig für etwas „knien“

  87. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 29. Juni 2021 at 15:40

    „Ich denke, dass die politische Gängelei im Sport und hier insbesondere die „Zeichensetzer“ und „Mahner“ der moralinsauren Multimillionäre des DFB bei der Bevölkerung, trotz medialer Propagierung, immer weniger Verständnis findet.“

    Solange immer noch über 25 Millionen deutsche Fans diesen Mist anschauen kann ich kein Umdenken erkennen.

  88. @ lonePatriot 29. Juni 2021 at 13:58
    „Tagesschau-…Ein Somalier… Angst habe..die bösen Deutschen…
    „in ein Schublade steck’n“

    Das ist ueberhaupt die Idee: Klappe auf, illegale und kriminelle rein, Klappe zu.
    wasserfest verleimen, spax-verschrauben, mit schlossschrauben verbolzen.

    Rein zum Schutz der hier freiwillig und illegal eingeschleppt eindrungenen,
    die solche Angst vor ihren spendablen, duldsamen Gastgebern haben.

  89. @ BePe 29. Juni 2021 at 15:43

    und Merkel besucht dann das arme Opfer der phösen deutschen Rassisten in der Psychobude um sich persönlich zu entschuldigen.

    würde mich nicht wundern, wenn der Pontifex den Irren Würzburg Stecher für die nächste Fußwaschung zu Gründonnerstag 2022 vorgemerkt

  90. @ LEUKOZYT

    Wer kennt sie nicht, die berühmte Schublade voll mit Dingen, die man niemals braucht?

  91. Falls Deutschland ohne Neger, ohne Türken und ohne Halbneger spielt, wäre ein Sieg gegen England drin.
    Aber nur dann!

  92. China warnt, allerdings nur auf Chinesisch!
    Man erinnert sich gewiß an das Axt-Attentat 2016……

    .
    „„Am 25. Juni und 28. Juni (örtlicher Zeit in Deutschland) haben sich in Deutschland in der Stadt Würzburg des Landes Bayern und in Erfurt des Landes Thüringen nacheinander Vorfälle ereignet, bei denen mit Messern bewaffnete Kriminelle Menschen verletzt haben. Die zwei Attacken haben insgesamt drei Todesopfer und neun Verletzte verursacht.
    Die Chinesische Botschaft in Deutschland warnt die in Deutschland lebenden Landsleute, Studenten, Angehörigen von chinesischen Unternehmen dringend, in der nächsten Zeit auf ihre persönliche Sicherheit zu achten. Wenn es nicht notwendig ist, sollten Sie nicht ausgehen. Insbesondere sollten Sie mit Vorsicht Plätze mit dichten Menschenmassen betreten bzw. verlassen. Sie sollen Aktivitäten von Versammlungen meiden. Wenn Sie verdächtige Situationen sehen, verlassen Sie bitte rasch die gefährlichen Zonen und rufen Sie rechtzeitig die Polizei. Wenn Sie Notsituationen erleben, können Sie auch die chinesischen Auslandsvertretungen in Deutschland kontaktieren, um Unterstützungen zu ersuchen.
    Botschaft der VR China in Deutschland, 28.06.2021?“

  93. Fußball hat mich noch weniger als ob ein Sack Reis in China umfällt interessiert.
    Allerdings ein Trauerflor statt einem Regenbogen Emblem wäre fast eine sehenswerte Geste. Aber darauf darf man wohl vergeblich hoffen.
    Ja, Fußball ist Staats tragend! Darum darf man eher ins Stadion als ins Ausland reisen.
    Und Fußball bekommt bei allen modernen Themen immer wieder die Mainstream Kurve hin mit den überzahlten Kopfballgeschädigten. Wie man in Virus Zeiten mit leeren Stadien wohl ihre Gehälter bezahlt? Viel Protest hat man ja von der Branche nicht mitbekommen. Ob Altmeier da einen DFB Fonds aufgelegt hat? Wäre das nicht ein lohnender Artikel über diverse Schweige-Branchen in der besten Pandemie, die es je gab?

  94. LEUKOZYT 29. Juni 2021 at 13:44

    Ein gesundes Volk würde diese 2 spätestens am 18 Geburtstag in den Flieger nach Afghanistan setzen und abschieben. Wird aber nicht passieren, und deshalb wird die Gewalt gegen weiße Europäerinnen zunehmen.

    Übrigens, die sofortige Abschiebung in ihren Heimatshithole fürchten kriminelle Ausländer mehr als ein paar Jahre Knast im BRD-Österreich-4-Sterneknast. Anders gesagt, die sofortige Abschiebung von kriminellen Ausländern in die Heimat auch bei geringen Straftaten würde die Ausländerkriminalität drastischer senken als eine Verdoppelung der Haftstrafen.

  95. Diese Groko hat durch Ihr politisches Fehlverhalten mit gemordet , mit vergewaltigt , mit Körperverletzt ! Wann endlich stehen die Bürger auf und holen sich die dafür verantwortlichen Politiker ?? Was muss eigentlich noch geschehen ? Es ist die größte Tragödie seit der Hitler – und RAF -Zeit ! In Amerika gehen die Bürger nach solchen Mordexessen randalierend auf die Straße und fordern den Rücktritt der Verantwortlichen . In Deutschland solidarisiert man sich mit den Tätern . In Deutschland ist es üblich den Mördern ein Denkmal zu setzen !
    Ja … es ist in Deutschland möglich , dass man als Kommunistin im DDR – Unrechtsstaat bis zum Schluss dieses System unterstützte , dass nicht nur Menschen an der Mauer erschoss und hier nach der Wende als Kanzlerin „ der Herzen „ gekürt zu werden . Nein .. nein und noch mal nein , diese Frau hatte in der DDR schon indirekt Blut an den Händen und heute noch mehr ! Kommunisten gehen emotionslos über Leichen und natürlich auch Faschisten . Ja .. die CDUCSU und die SPD sind die , die das zugelassen haben und ja , wir haben Angst vor solchen Mördern und solchen Politikern . Wann endlich werdet Ihr endlich begreifen , dass Ihr als Wähler mit Schuld an diesen Taten tragen .. ja Ihr Wähler habt es durch Eure Wahl ermöglicht , dass eine abgestochene Mutter , sich im Sterben schützend über Ihr Kind wirft . Die Wähler sind in erster Linie schuldig ! Wenn man die Leute anspricht , dann will niemand CDUCSU oder SPD gewählt haben . Nur die Grünen bekennen sich zu dieser Wahl und die daraus folgenden Taten ; siehe KGE, Roth, Cohn der Bandit und der für mich mordverdächtige Fischer . Es kotzt mich an , solch einem Staat mal gedient zu haben . Sie verherrlichen die Mörder und beschimpfen die Opfer , wegen einer menschenfeindlichen Buntheitswahn / Ideologie , die angeblich das Gute sein soll .

  96. @Metaspawn 29. Juni 2021 at 15:19:

    Der „Spiegel“ wusste gestern auch, dass der Schlachtruf Allahu Akbar „nicht zwangsläufig Ausdruck einer radikalen Gesinnung“ ist. Reinhard Mohr macht sich bei der „Achse“ gehörig lustig, der Spott ist ohnehin die einzig wirksame Waffe auch gegen sonstigen p.c.-Unfug:

    Aha. Das brutale Abschlachten dreier Frauen war also nicht zwangsläufig radikal gemeint…? Vielleicht eine Art Vorstellungsritual?

    Bleibt die Frage: Was hätten die lieben Kollegen wohl geschrieben, wenn ein rechtsradikaler Messerstecher „Heil Hitler!“ gerufen hätte?

    https://www.achgut/spiegel_dreht_hohl

    @Paul Panther 29. Juni 2021 at 15:11:

    Ich hab das schönere Foto, siehe oben 15:02.

  97. BePe 29. Juni 2021 at 15:45

    Aktenzeichen_09_2015_A.M. 29. Juni 2021 at 15:40

    „Ich denke, dass die politische Gängelei im Sport und hier insbesondere die „Zeichensetzer“ und „Mahner“ der moralinsauren Multimillionäre des DFB bei der Bevölkerung, trotz medialer Propagierung, immer weniger Verständnis findet.“

    Solange immer noch über 25 Millionen deutsche Fans diesen Mist anschauen kann ich kein Umdenken erkennen.
    +++++++++++++++++++++

    Ja gut, es schauen viele in ihren Wohnzimmern, aber es dürften damals fast doppelte so viele gewesen sein. Zwischen anschauen (Kenntnisnahme) und mitfiebern und „seine Mannschaft“ feiern ist der feine, aber entscheidende Unterschied.

    Von den Deutschen erwarte ich auch nicht (mehr), dass sie gegen das linksbunte, vermerkelte System aufputschen, es zahlen ja immernoch die meisten brav ihre Agitations- und Propagandaabgabe (GEZ), feiern die CO2-Abgabe und die damit verbundenen höchsten Energiekosten, wählen 87% ein „weiter so“ mit dem Ausverkauf Deutschlands und der Masseninvasion Kulturfremder, glauben den Propagandatröten, dass die größte Gefahr für die Demokratie der „erstarkende Rechtsextremismus“ sei und nicht die schleichende Islamisierung mit faktischen Todesopfern oder demdogmatischen linksideologischen Regierungskurs. Merkel wird als beliebteste Politikerin gewählt obwohl sie täglich alles daran setzt, den geschaffenen Wohlstand der Deutschen zu vernichten und in ein multikulturelles Auffangs- und Siedlungsgebiet für Versorgungssuchende aus aller Welt zu verwandeln.

  98. Waldorf und Statler 29. Juni 2021 at 15:52

    Da der Römer ein verkappter Marxist ist, ist das gut möglich. Siehe Zitat Alexander Solschenizyn:

    „Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert.“

    „politischen Gegner“ kann man mit gesetzestreuen Bürgern gleichsetzen.

  99. Eurabier 29. Juni 2021 at 15:38

    AggroMom 29. Juni 2021 at 15:35

    Keine geeigneten Reisemöglichkeiten nach Somalia?

    Einfach einen deutschen Frachter in Haramburg besteigen und dann von den PiratInnen abgeholt werden, falls nicht gerade die niederländischen Korps Mariniers in der nähe sind.
    ————–
    Genau dies funktioniert realistischerweise nicht. Denn die somalische Regierung will ihre eigenen kriminellen Spacken nicht haben und steckt sie ins Militär bzw. in den Steinbruch was im Ergebnis auf das Gleiche rauskommt.
    Das Problem sind doch auch diese ewigen Duldungen auffälliger Täter durch die Behörden mit massiver Unterstützung der NGO’s und linker Politiker, die jetzt für ein paar Tage Trauer heucheln.

    Es gibt nur eine humane Lösung: In Afrika einen Flecken Land anmieten, dort alle Psychos abladen, Sicherung der Grenzen durch Blauhelme (das können ja auch Neger sein) , Grundversorgung durch ALLE europ. Staaaten (Ungarn und Polen z.B. haben dann keinen Grund sich mehr zu drücken, die Kosten werden je nach Wirtschaftskraft geteilt) und dort können sie dann vor sich hinnegern. Von dort aus können sie dann auch einen Asylantrag stellen.
    In etwa das australische Modell bzw. was die Regierung von Dänemark plant.

  100. Eurabier 29. Juni 2021 at 15:38
    AggroMom 29. Juni 2021 at 15:35

    Keine geeigneten Reisemöglichkeiten nach Somalia?

    Einfach einen deutschen Frachter in Haramburg besteigen und dann von den PiratInnen abgeholt werden, falls nicht gerade die niederländischen Korps Mariniers in der nähe sind.
    —-
    Ich persönlich bin ja ein großer Freund von „Moskau Inkasso“. Diese ganzen Shithole-Emporkömmlinge bei Nacht-und Nebel abholen – Zack – weg!
    Einfach und günstig.
    Bei Nachfragen einfach dumm stellen. Abderrahim Jibri???? Nie gehört…

  101. Hat denn Christian Streich der Trainer des FC Freiburg der den Mörder und Vergewaltiger von Maria Labenburger den Hussein Khavari als „Bub“ bezeichnete, schon eine Patenschaft für den Würzburger Islamisten und Mörder und die zwei afghanischen Mörder aus Wien übernommen?

  102. Wo bleiben unsere Schilder?

    § 175 wieder
    einführen!

    Einer extremen Lobby sollte man etwas entsprechend hartes entgegensetzen.

  103. Marie-Belen
    Die Chinesische Botschaft in Deutschland warnt die in Deutschland lebenden Landsleute, Studenten, Angehörigen von chinesischen Unternehmen dringend, in der nächsten Zeit auf ihre persönliche Sicherheit zu achten. Wenn es nicht notwendig ist, sollten Sie nicht ausgehen. Insbesondere sollten Sie mit Vorsicht Plätze mit dichten Menschenmassen betreten bzw. verlassen. Sie sollen Aktivitäten von Versammlungen meiden. Wenn Sie verdächtige Situationen sehen, verlassen Sie bitte rasch die gefährlichen Zonen und rufen Sie rechtzeitig die Polizei.“
    ******************
    Sollte man nicht eher vor Messerabteilungen in Kaufhäusern warnen (ernsthaft) oder vor Moslems, besonders in größeren Ansammlungen? Hei, das gäbe ein Geschrei. Aber China könnte sich das leisten. Also, Peking wartet auf Ihren Vorschlag, Frau noch-Kanzlerin.

  104. Wie schwachsinnig und frei von jedem Selbstbewusstsein muss man sein, um jedem ideologischen Schwachsinn hinterherzulaufen. Weiße, die vor Negern knien, sind der feuchte Traum aller afrikanischen Invasoren. Dass dann die ehemaligen Kolonien Milliarden von Deutschland fordern ist doch die logische Konsequenz. Es gilt der alte Leitsatz: WEHRET DEN ANFÄNGEN! Was haben denn Großbritannien, Frankreich, Belgien, Spanien, Portugal und die Niederlande an ihre Kolonien bezahlt? Ich wette NICHTS! Das dümmste Volk der Welt ist und bleibt das deutsche. Aber das ist ja bald im Multikultiirrsinn abgeschafft.

  105. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 29. Juni 2021 at 16:01

    Mag sein, dass da Millionen deutsche Fans mit geballter Faust in der Hosentasche zuschauen. Aber ich zähle nur die zu den „Umdenkern“ die den Mist konsequent boykottieren, d.h., der Fernseher bleibt aus.

    Am meisten bin ich aber auf das BTW Wahlergebnis in Würzburg gespannt. Obwohl, ehrlich gesagt, ich glaube nicht an ein großes aufbegehren der Würzburger an der Wahlurne. Wenn die Würzburger ihre Ehre behalten wollen, dann müssten weit über 50% die AfD wählen.

  106. Das medial wirksame Auftreten Manuel Neuers erinnert stark an die Shows, die Kati Witt im SED-Staat bei Großveranstaltungen abgezogen hatte. Das kommunistische Regime ließ keine Gelegenheit zur Instrumentalisierung ihrer politischen Botschaften an den Klassenfeind und der Lobpreisung der „Vorzüge des Sozialismus“ aus.

  107. gonger 29. Juni 2021 at 16:03
    Eurabier 29. Juni 2021 at 15:38
    AggroMom 29. Juni 2021 at 15:35

    Ich würde all die NGOs wegen staatsgefährdender Tätigkeiten verbieten. Denn das all diese linken NGOs staatsgefährdend sind ist wohl unumstritten. Dass dieser Staat die derzeitige millionenfache Masseneinwanderung nicht mehr lange überlebt dürfte jedem klar sein. Irgendwann kommt der Kipppunkt und alles bricht im unkontrolierbaren Chaos zusammen.

  108. Fragen an Einwanderer

    Was hat Sie konkret dazu bewegt ihre Heimat zu verlassen?
    Was ist mit Ihrer Familie passiert?
    Warum sind Sie gerade nach Europa / BRD gekommen?
    Was wissen Sie über Europa?
    Was wissen Sie über die BRD?
    Wie, denken Sie, leben die Menschen hier?
    Wie wird in Ihrer Heimat mit Minderheiten umgegangen?
    Gehören Sie einer Minderheit an?
    Wollen Sie hier genauso weiterleben wie zuhause oder sich verändern?
    Was erhoffen Sie sich von Ihrem Leben hier?
    Wie wollen Sie sich in diesem Land einbringen, welche Fähigkeiten bringen Sie mit?

  109. @ Eurabier 29. Juni 2021 at 15:40:

    Och, bei den Social Credit Points gibt es doch bestimmt auch so eine Art Dispokredit?

    Im übrigen hatte Ich eine schwere Kindheit (heterosexuelle Eltern, verheiratet), bin neidisch auf die Gender*Innen (Immer noch Mann), und lebe in Sachen Arbeit mein Suchtverhalten aus. Nach den überkommenen Maßstäben wäre ich ein Durchschnittsbürger, aber in Schland bekomme ich doch sicher ein paar Therapiemöglichkeiten mit entsprechender Anhebung des „Progressionseingangssatzes“ auf der „Social Credit Scale“ angeboten, oder?

    Und war es nicht die Sängerin „Blümchen“ die mit „somewhere over the rainbow“ einen Hit in den 1990ern landete – da ließe sich doch aufgrund der Namensähnlichkeit sicher auch noch was machen?

    Bis ich wieder Geld für eine Flugreise beieinander ist die Toilettenputzaktion längst Geschichte.

  110. @ BePe 29. Juni 2021 at 16:08
    Ehre in Södolfs Würzburg? Buhahahaha. Wer dort das Wort nur in den Mund nimmt, wird als Nahtzieh verfolgt. Hat sich Södolf für die Zivilcourage bei einem Deutschen bedankt? Nein, bei einem iranischen Flüchtilanten. Steingeier wird ihm sicherlich das Bundesverdienstkreuz verleihen und alle Deutschen, die den islamistischen Drecksack in Schach gehalten haben und alle deutschen Opfer erhalten wie üblich einen Tritt in den Arsch! Flüchtilanten matter, Germans don’t matter! Dieses Land widert mich an und wenn ich unsere deutschenfeindlichen Kartellpolitiker sehe und ihr dämliches Geschwätz höre, schäme ich mich Deutscher zu sein!

  111. BePe
    Am meisten bin ich aber auf das BTW Wahlergebnis in Würzburg gespannt.“
    *************
    Um Himmels willen! Wir dürfen doch nicht die falsche Seite jetzt deswegen unterstützen! Wir müssen immer die unterstützen, die das zu verantworten haben und dürfen das nie hinterfragen. Das wäre ja sonst. … Wir müssen zusammenstehen.

  112. spielmann 29. Juni 2021 at 16:15
    Fragen an Einwanderer…
    *****************
    Richtig! Man sollte genau so pénetrante Fragen stellen, die man wahrscheinlich Querdenkern im Polizeibus nach Demo Festnahme oder beim Vorweisen von Masken attesten stellt.

  113. Regenbogengedönse zur besten Sendezeit, das kann u. a. auch als eine Verharmlosung des jüngsten Massakers an Deutschen gewertet werden. Es scheint schon mit Hochdruck daran gearbeitet zu werden, diesen abscheulichen Terrorakt zu rechtfertigen, um dann vollends in der Versenkung verschwinden zu lassen.
    Eine Augenwischerei und Demütigung, die dem Fass den Boden ausschlägt
    Und jetzt noch die Chemnitz Nummer für den armen Jilbril Apunkt….
    Nee, den werden wir nicht mehr los. Am Ende ist der noch das Opfer

  114. @ Heta 29. Juni 2021 at 15:59

    Ich hab das schönere Foto, siehe oben 15:02.
    ****
    Pardon, ja, haben Sie.

  115. Ich juble schon seit der WM 2018 nicht mehr für die Löw-Merkeltruppe. Das neuerliche Verhalten dieser Buntentrppe bestärkt mich darin, mir überaupt kein Spiel dieser überbezahlten Diven mehr anzusehen. Hoffentlich fliegt diese Truppe heute endlich aus dem Match!

  116. Eigentlich egal, wer da spielt, verliert oder gewinnt … vollkommen uninteressant …

  117. cruzader 29. Juni 2021 at 13:38
    @ INGRES 29. Juni 2021 at 13:21

    Sicher, dass das R richtig steht? Sonst käme „Kanzlerfrage“ in Frage.

    ———————————
    Genau, das ist die Lösung, ich habe es falsch abgetippt. Das R steht im Original auf Position 9 statt wie ich fälschlich angegeben habe auf 10.

    ? ?N ? ????R???
    KANZLERFRAGE

    An Kanzler oder Kandidat hatte ich auch gedacht aber ich kam nicht auf „Frage“. Ich hätte jetzt für den Anfang Kanzler unterstellt. Und dann für den Anfang alle Lösungen für ?r??? gesucht. Ich habe nämlich noch einen Kreuzworträtsel-Generator der das auch kann, dessen Datenbasis für Kanzlerfrage nur zu klein ist. Aber Frage spuckt er aus. Mein Dudenprogramm würde allerdings auch nur eine Lösung finden wenn „Kanzlerfrage“ ein Begriff im Duden ist.
    Ach jetzt bin ich glücklich und erleichtert. Bis Samstag muß es da sein. Wäre sonst das erste mal gewesen, dass ich nicht die Lösung hätte.
    Dank @Heta wei0 ich jetzt auch wie die Schauspielerin heißt. Es konnte nur CH hinkommen.

    Aber ich weiß noch nicht wie das Schloß heißt. Es muß ????erh* heißen. Es kann nur so heißen, damit sich der OberHäuptling ergibt.

  118. @ BePe

    Das Ganze wird von den gelenkten Medien so ekelerregend verdreht und fast schon schön geerdet, dass ich niemals werde so viel essen können, wie ich da kotzen möchte. Alles wird zudem in Richtung Psychiatrie gedreht, wie man ihn hätte betreuen und welchen Zucker man ihm noch in seinen bunten Hintern hätte blasen sollen damit „so was“ nicht passiert. Wäre demgegenüber ein vermeidlich gestörter Rechter am Werk gewesen, würde ein sog. Leitmedium, wie der der SPEICHEL seit Tagen mit Schaum vor dem Mund umherlaufen und Artikel um Artikel zu einem kurz bevorstehenden rechten Umsturz raushauen und ein Verbot der AfD bei den kommenden Wahlen fordern. Dieses Land ist so was von geistig und moralisch am Ende. Man kann es inzwischen absehbar es runterzuzählen.

  119. @ spielmann 29. Juni 2021 at 16:15
    Die wichtigsten Fragen fehlen:
    – Sind Sie gläubiger Moslem?
    – Befolgen Sie die Regeln des Koran?
    – Was halten Sie von Christen und Juden?
    Die Antworten muss man natürlich genau analysieren. Ein gläubiger Moslem kann natürlich die Taqiya anwenden! Also, Vorsicht!

  120. OT, . . . damit man sich das vor Augen hält, ….. die Welt Meldung von heute 29.6.2021 – 15.08 von wegen …“ Attentäter berichtete von Übergriffen durch Neonazis in Chemnitz “ … hat seit drei Stunden EINEN Kommentar zugelassenen, dafür wurde dieser Kommentar aktuell insgesamt 167 Mal mit einen Herz ( Zustimmung ) angeklickt, anscheinend kommen die Welt Kommentarprüfer mit ihren Verboten nicht hinterher. … klick !

  121. Nuada 29. Juni 2021 at 13:39

    Ich finde das viel, viel schlimmer als den Regenbogenquatsch.

    Wenn ich versuche, nachzufühlen, was für eine abartige Mischung aus Hochmut und Hass in den Köpfen von minderintelligenten oder gar primitiven Menschen entsteht, wenn ihnen solche Demutsgesten entgegengebracht werden, dann kommt mir das kalte Grausen.

    Und sie werden es als Schuldeingeständnis werten und sich im Recht fühlen, wenn sie mit Messern in unseren Städten unsere Landsleute abschlachten.

  122. Mitgefühl gibt es nur noch für Neger, Araber und sonstige Ausländer. Deutsche, bzw. die weiße Rasse sind davon ausgeschlossen.

  123. Wiist ihr daß die Grünen ganz gewaltige Klimaheuchler-Lügner sind? In diesen Winter sind sogar die Gletzscher in Südtirol wieder gewachsen, letzte Woche schickte mir eine Bekannte ein Foto von den Weg zur Drei-Zinnen Hütte, Dat.12 Juni . da sah man 4Mter hohe Scheemauern links und Rechts, so etwas gab es um diese Jahreszeit zuletzt 1983

  124. Maria-Bernhardine 29. Juni 2021 at 15:03

    Mit Sicherheit ist das auf dessen Mist gewachsen, als judenfeindlicher Mohammedaner würde der Neger Hitler samt Nazis eher gut finden.

  125. @INGRES 29. Juni 2021 at 16:56:
    Aber ich weiß noch nicht wie das Schloß heißt. Es muß ????erh* heißen. Es kann nur so heißen, damit sich der OberHäuptling ergibt.

    Schloss Linderhof, steht bei mir doch oben drüber, siehe 15:02. (Und 14:53, nebenbei).

  126. So wie die westl. Welt durch Links/Gruen-Global Trend ihre eigenen Interessen verraten hat.
    so ist es mit der „alles erlaubt: und Kniefallmentalitaet vor unwuerdigen als Lichtgestalten verklaerten Berufskriminellen, die sogar auf Laenderspielen missbraucht werden, um Gehirne zu vernebeln.

    D ein verlorenes Land durch Selbstbeschmutzung und Aufgabe seiner eigenen Interessen.

  127. Heta 29. Juni 2021 at 17:15
    @INGRES 29. Juni 2021 at 16:56:
    Aber ich weiß noch nicht wie das Schloß heißt. Es muß ????erh* heißen. Es kann nur so heißen, damit sich der OberHäuptling ergibt.

    „Schloss Linderhof, steht bei mir doch oben drüber, siehe 15:02. (Und 14:53, nebenbei).“
    —————————————————–
    Und der Oberhäuptling ist der bayrische König Ludwig II., der 1886 entmündigt und von Schloss Linderhof nach Schloss Berg gebracht wurde. Oder habt Ihr das auch schon weiter festgestellt? Er hat sich in Schloss Linderhof also ergeben.

  128. @ Etrusker 29. Juni 2021 at 12:52
    Nach einem noch unbetätigten Gerücht soll „die Mannschaft“ umbenannt werden in „das Pack“.

  129. Jedenfalls gibt Neuer der Legende, dass man am Ende eines Regenbogens einen fiesen Kobold und einen Geldsack Topf voll Gold findet, neue Nahrung.
    :mrgreen:

  130. Heta 29. Juni 2021 at 17:15

    @INGRES 29. Juni 2021 at 16:56:

    Ich will die Verwirrung ja nicht noch steiegern, aber darf in einem Buntesdeutschen Kreuzworträtsel überhaupt nach dem „Oberhäuptling“ gefragt werden?
    „Indianer“ und „Häuptling“ ist ja jetzt auch rassistisch.

    Mmmuuuuaaahahaaa…………..

  131. … wenn sie verlieren, gibt’s vom DFB für jeden eine Tube Gleitgel in Regenbogenfarben.

  132. bona fide 29. Juni 2021 at 17:32

    Ich glaube, einige von denen bevorzugen Stacheldildos, von wegen dem „Schuld und Sühne“ – Ding.

    Ps: Nu hatt ich doch tatsächlich „Schund“ getippt….
    :mrgreen:

  133. Das passt doch zu Merkels Werkself , Die Mannschaft sollte von den echten Fussballfans nachhaltig boykottiert werden . Mit einer Deutschen Nationalmannschaft hat die Truppe schon lange nichts mehr zu tun .

  134. @ Eurabier 29. Juni 2021 at 15:29

    CFR würde niemand sexuell belästigen oder gar vergewaltigen. Auch Täter haben ihren Stolz.

  135. aenderung 29. Juni 2021 at 14:29
    das glaubt mir keiner, die machen den noch zum opfer, unglaublich.
    „Nach der Messerattacke von Würzburg werden immer mehr Details über den beschuldigten Somalier bekannt. Er lebte mehrere Jahre in Sachsen. In einem Video berichtet er 2018 von Hetzjagden durch Neonazis und seinem Plan, den Osten zu verlassen.“

    Etwa so eine Hetzjagd?
    https://www.youtube.com/watch?v=WAFyqxWsIG0

  136. Ich werde mir ab heute kein Spiel dieser „Mannschaft“ mehr anschauen !
    Mit Sicherheit nicht !

  137. Anita Steiner 29. Juni 2021 at 17:10

    „Wiist ihr daß die Grünen ganz gewaltige Klimaheuchler-Lügner sind? In diesen Winter sind sogar die Gletzscher in Südtirol wieder gewachsen, “

    Wovon FFF-Hüpfer keine Ahnung haben, und was

    alle Klimavorhersagemodelle nicht mit einrechnen ist!

    Ich bin Amateurastronom und selbst ich weiß schon lange, dass die diversen langfristigen astronomischen (Bahn)Zyklen (Milankovi? Zyklen) der Erde einen gewaltigen Einfluss auf das Klima haben. Dann noch die diversen mittel- und langfristigen Sonnenaktivitätszyklen. Dann noch die extrem langfristige Plattentektonik.

    Und was alle Klimapaniker völlig vergessen und auch gar nicht wissen (fragt mal Merkel, Annalena, Greta oder die Langstreckenlouisa), den galaktischen Einfluss auf das Klima der Erde. Bei der ca. 225 Millionen Jahre dauernden Wanderung der Erde um das Milchstraßenzentrum durchquert unser Sonnensystem die vielen Spiralarme und ist dem Teilchenschauer explodierender Sterne ausgesetzt. Dann taucht die Erde nach Millionen Jahren in einen sternearmen und fast staubfreien Zwischenraum mit geringen Teilchenschauern. Teilchen der kosmischen Strahlung stoßen mit Molekülen der Erdatmosphäre zusammen entreißen einige Elektronen. Diese Elektronen in der Luft wirken als Kondensationskeime für Wassertropfen. Ein starker Teilchenschauer kosmischer Strahlung führt zu einer stärkeren Wolkenbildung und somit zu einer globalen Abkühlung, zwischen den Spiralarmen erreicht uns wenig Strahlung gleich schwächere Wolkenbildung.

    Die Klimasupercomputer würden glatt abrauchen wenn sie alle diese Zyklen mit einrechnen müssten! CO2 ist ein Witz gegen diese Zyklen.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Galactic_year#/media/File:Milky_Way_Arms_ssc2008-10.svg

    https://de.wikipedia.org/wiki/Milankovi%C4%87-Zyklen

  138. Diese Söldnertruppe namens Mann*Innen*schaft kniet also nicht vor den Opfern, sondern vor den Tätern nieder.
    Da weiß man, was man von dem BRD-System zu halten hat. Die Perversion ist zur Staatsraison erhoben worden! Abartig.

  139. cruzader 29. Juni 2021 at 17:38
    aenderung 29. Juni 2021 at 14:29
    das glaubt mir keiner, die machen den noch zum opfer, unglaublich.
    „Nach der Messerattacke von Würzburg werden immer mehr Details über den beschuldigten Somalier bekannt. Er lebte mehrere Jahre in Sachsen. In einem Video berichtet er 2018 von Hetzjagden durch Neonazis und seinem Plan, den Osten zu verlassen.“

    Wenn es bei uns doch so Scheiße ist, warum denn dann nicht Deutschland verlassen?????
    Go home to your shithole! And don’t come back. EVER!!!!

  140. cruzader 29. Juni 2021 at 13:17
    Bin sehr auf die Reaktion der „Fans“ gespannt.

    Um meine eigene Frage zu beantworten: enttäuschend.

  141. cruzader 29. Juni 2021 at 18:05

    Hat nicht wenigstens ein Gerechter in Sodom (London) gepfifen?

  142. Ein Kerl wie neuer, der lieber vor Schwulen und schwarzen Schwerverbrechern niederkniet, dagegen für eine deutsche Mutter, die sich über ihre Tochter warf, um 13 Messerstiche mitten im Woolworth von einer schwarzen Bestie aufzufangen und damit ihr Leben zu beenden, der diesem gnadenlosen Gemetzel mitten in Deutschland seine Aufmerksamkeit verwehrt und verweigert, das ist kein deutscher Fußballer mehr, das ist ein erbärmlicher Wicht!

    Neuer Sie sollten sich schämen!

    Eine Ehe hat er schon runtergewirtschaftet in kürzester Zeit, bei Neuer muss sich niemand mehr wundern wie seine Einstellung zu Frauen ist, Hauptsache mit den Schwulen klappt es!
    Widerlich und beschämend!

    Aber was kann man schon von Fußballern erwarten, das Hirn sitzt offenbar im Fuß.

  143. @nicht die mama 29. Juni 2021 at 17:05:

    Und sie werden es als Schuldeingeständnis werten und sich im Recht fühlen, wenn sie mit Messern in unseren Städten unsere Landsleute abschlachten.

    So ist es.

    Orientalen und Afrikaner haben eine andere Mentalität als wir und ein anderes Konzept von Realität und in Folge davon natürlich auch von Schuld. Bei uns ist Schuld etwas, das durch eine Tat ind er Realität entsteht und unabhängig davon besteht, ob jemand drüber spricht oder nicht. Sie kann sogar durch Zugeben und eine Bitte um Entschuldigung abgemildert werden kann. Bei ihnen ist Schuld etwas, das erst durch das Eingeständnis oder zumindest den Konsens, dass es geschehen ist, entsteht – nicht durch das eigentliche Geschehen. Entschuldigungen sind daher eine riskante Sache und quasi eine Aufforderung zur Rache.

    Man kann natürlich niemandem in den Kopf gucken, aber ich bin ziemlich überzeugt, dass die politische Korrektheit mit ihrer „white guilt“ einen größeren Beitrag zu den Gewalttaten dieser Leute leistet als der Islam.

  144. Wenn jetzt ein englischer Neger auf das deutsche Tor schießt und Neuer hält den Ball. Ist das nicht rassistisch von Neuer?
    Der Neger könnte doch dann sagen: „Nur weil ich schwarz bin, hat Neuer den Ball nicht ins Tor gelassen.“

  145. Mist! Wir haben’s vergessen.

    Haben sie gekniet?
    Und falls ja, hat das Buhrufe oder Pfiffe nach sich gezogen? Wenigstens ein paar vereinzelte bitte?

  146. Die Frau, eine deutsche Mutter, ist tot!

    Sie hat sich geopfert, damit ihre Tochter leben kann, in einem Deutschland, das von Asylanten besetzt ist, von Messerasylanten, von Totschlägern, Vergewaltigern und Massenmördern!

    Unser Staat hat schon lange die Kontrolle verloren!

    Die deutschen Mütter sind mutiger, als alle Sesselfurzer, die später eine fette Pension kassieren! Es sind Hampelmänner, Lakaien und unterwürfige Schuhsohlenlecker, die den fremden den Arsch lecken, anstatt ihnen in den Hintern zu treten.

    Eine Schande!

  147. Nuada 29. Juni 2021 at 18:34
    Mist! Wir haben’s vergessen.

    Haben sie gekniet?
    Und falls ja, hat das Buhrufe oder Pfiffe nach sich gezogen? Wenigstens ein paar vereinzelte bitte?

    ———

    Beide Mannschaften haben kurz gekniet. Buhrufe habe ich nicht gehört.

  148. „Für die Opfer von Würzburg wie Christiane H., die sich sterbend auf ihr Kind warf, um es vor dem somalischen Messermörder zu retten, zeigt DFB-Kapitän Manuel Neuer keinerlei Mitgefühl und Empathie.“

    Hierbei muß man es schaffen, auch Mitgefühl für den Torwart zu haben. Sonst geht man daran kaputt und/oder bewegt sich auf Glatteis. Es gibt Mütter, die schmeißen ihr Kind in den Müll. Es gibt Väter, die schlachten ihr eigenes Kind ab. Und dann gibt es noch Mütter wie Christiane H., die sterbend alles tun um ihr Kind zu retten. So unterschiedlich sind verschiedene Nationen.

  149. @ Rheinlaenderin 29. Juni 2021 at 18:38:

    Danke für die schnelle Antwort.

    Buhrufe habe ich nicht gehört.

    Schade 🙁

  150. Hat nicht wenigstens ein Gerechter in Sodom (London) gepfifen?

    Habe leider keinen gehört. Vielleicht wurde es runtergeregelt. Vielleicht hat ein Aufrechter einsam in der Wüste gerufenpfiffen. Vielleicht war das Publikum handverlesen.
    Es heißt übrigens Babylon(don).

  151. @ Rheinlaenderin 29. Juni 2021 at 18:26

    Sicherlich ließe sich nachweisen das Manuel Neuer ein Rassist*In ist, indem man die Statistik sämtlicher von Ihm kassierter Gegentore auf diesen Punkt hin untersucht. Bestimmt hat er mehr Treffer von Spieler*Innen des Kaukasischen Typs kassiert als von jenen des – Wie heißt eigentlich Neger auf Neusprech?- Typs. Dem entgegen stünde dann allerdings das farbliche Verhältnis aller seiner Gegenspieler*Innen.

    An seiner Spielweise ist im übrigen auch seine Sexuelle Orientierung zu analysieren. Alle Männer die er in der Regel von Hintern sieht betrachtet er als Mitspieler*Innen und ist Ihnen gegenüber teilweise sehr entgegenkommend. Daher auch „Manu der Libero“, sein Spitzname. Mitspieler*Innen die Ihm die Vorderseite des Körpers entgegenrichten wehrt er ab, teilweise entwickelt er dabei eine Aggressivität die Ihn in seinem Genre zu einem Ausnahmespieler*In macht. Ohne Details zu kennen würde ich mich über ein „Coming Out“ des Regenbogenbinden den Nationalfarben Bevorzugenden nicht wundern. Wäre in meinen Augen kein Problem, das mit der Regenbogenbinde ist aber eines.

    Schwarz – Rot – Gold oder Nicht. Mein. Team.
    Grüße
    Peter

  152. Die Unterwerfungsgesten der „Mannschaft“ einer wahnhaften und kranken Ideologie gegenüber, angesichts dessen, daß gerade drei Menschen durch die Mordtaten eines somalischen Jihadisten im Blutrausch zu Tode gekommen sind, beweisen erneut, daß diese unsägliche DFB-Truppe mit der deutschen Nation respektive Deutschland nicht nur nichts zu tun hat, sondern dafür auch keinerlei Empathie oder Respekt mehr empfindet, falls den so etwas wie Respekt oder Empathie dem Land gegenüber, den eine Nationalmannschaft schließlich zu repräsentieren hat, jemals vorhanden gewesen sind.

    Die erwähnten Opfer haben im Zusammenhang gesehen durchaus etwas mit unserem Land und unserer Lebensart zu tun, die hier angegriffen worden ist und durch solche Gesten, die eine Unterwerfung symbolisieren, erneut angegriffen wird.

    Erneut beweisen die selbsternannten „Haltungsfußballer“ aus dem DFB, daß Sport oder das, was sie Sport nennen, das zu transportieren habe, was die vorherrschende links-grüne Tagespolitik und der sie steuernden Propagandisten aus dem Schwulen- und Gender-Lobbyismus zu haben wünschen. Daß das etwas mit den Menschenrechten zu tun haben soll, was da produziert wird, spreche ich dieser Propaganda, die unanständig, unverschämt und völlig amoralisch ist, rundweg ab. Das einzige, was angemessen gewesen wäre, wäre eine Schweigeminute und Trauerflor wegen der Würzburger Toten gewesen.

    Nicht meine Mannschaft. Ihr spielt nicht für uns. Fahrt nach Hause und schämt euch, falls ihr jenseits der Blase eurer Plattheiten noch wißt, was Scham bedeutet.

  153. Ich finde, das hier ist auch ein widerlicher Artikel vom Bayerischer Rundfunk:
    .
    Meinung
    Ob Kniefall, Trauer- oder Regenbogenbinde – es ist gut, wenn die deutsche Mannschaft ein Zeichen setzt
    Beim Achtelfinale der Fußball-EM wollen Deutschland und England niederknien als Zeichen gegen Rassismus. Auf Twitter fordern manche stattdessen Trauerflor für die Würzburger Opfer. Das ist Whataboutism, kommentiert unsere Autorin.
    .
    Von: Franziska Timmer
    Stand: 29.06.2021
    .
    Wenn ihr wissen wollt, wie genau „Whataboutism“ funktioniert, in seiner beknacktesten Reinform – dann schaut doch wieder mal auf Twitter vorbei. Genau. Twitter, der Sturm im Wasserglas, die Kloake aller Analogien, der demokratische Spucknapf der Demokratiemüden und Empörten.
    […]
    Trauerflor für die Würzburger Opfer statt Kniefall?
    Der „Kniefall“ der DFB-Elf wird auf Twitter gegen einen Trauerflor für die Würzburger Opfer ausgespielt. Eine Userin schreibt: „Wäre es nicht angebrachter, den Menschen, die in Würzburg brutal ermordet wurden, zu gedenken?“ – natürlich statt des Kniefalls gegen Rassismus und für Vielfalt und Toleranz. Eine Meinung, der sich viele andere, vor allem aus dem rechten Spektrum, anschließen.
    […]

    https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/meinung-fussball-kniefall-100.html

  154. @ Waldorf und Statler 29. Juni 2021 at 15:34

    OT,- darauf haben wir gewartet

    Thema Würzburg, und Frauen hassender Islam Messer Killer, . . . DER BEZUG zu irgendwelchen völlig enthemmt und stets besoffenen, von oben bis unten mit völkischen Symbolen, mutmaßlich heidnischen Runen und teutonisch nachgesagten Zeichen voll tätowiert, kahl geschorenen u. glatzköpfigen, bösartig, cholerisch aufbrausenden Chemnitzer Nazis in Springerstiefeln mit Baseballschlägern und einem ins typische Nazi Bild passende hitzig knurrend, vor unruhiger Aufregung laut bellend und in die Luft springend, straff an der Leine ziehend unterzuckerten Kampfhund, . . IST HERGESTELLT

    siehe Meldung vom 29.6.2021 – 14.58 . . .sogenannter „Attentäter “ berichtete von Übergriffen durch Neonazis in Chemnitz … … klick !

    So so, er habe „berichtet“. Nicht ganz einen Tag nach seinen Serienmorden und seiner Festsetzung danach. Und bereits einen Tag danach „weiß“ die Springer-Presse davon? Per Exklusiv-Interview beim Besuch in der Untersuchungshaft? Das ist, normalerweise, nicht möglich.

    Ich muß diese unverschämte und volksverhetzende Räuberpistole, die uns die Herrschaften aus allzu durchsichtigen Gründen hier auftischen, nicht auch noch glauben.

  155. Hahaaa…England führt. Ausgezeichnet.
    Geschieht dieser vor kriminellen Negern niederknienden Schwuletten-Binde-tragenden „National“mannschaft sowas von recht.

  156. Tom62 29. Juni 2021 at 19:26
    So so, er habe „berichtet“. Nicht ganz einen Tag nach seinen Serienmorden und seiner Festsetzung danach. Und bereits einen Tag danach „weiß“ die Springer-Presse davon? Per Exklusiv-Interview beim Besuch in der Untersuchungshaft? Das ist, normalerweise, nicht möglich.

    Ach, im Krankenhaus reicht ein Arztkittel aus.

  157. 2:0…jawoll! Und das sage ich als deutscher Patriot.
    Dieses „Team“ mit Negern wie Sané, Musiala, „Rüdiger“ und wer noch alles Schwarzkopp ist, dem gehört der Untergang. Und diese DFB-Elf geht nur Deutschland voraus.
    Überall wo wir auftauchen sind wir doch nur noch Mittelmaß.
    Der NDR schickt irgendeinen unbekannten Schwulen Sigwart… mit seiner Stinkefinger-Nummer zum ESC, wo auch wieder irgendeine Negerin mit der Trompete darum blies. Und das soll dann ein deutscher Beitrag sein….hahaaa.

  158. Die letzten Sekunden von Jogi Löw. Er ist wie Merkel…er durfte viel zu lange werkeln
    und fand das Niederknien ein „starkes Zeichen“. Pfui Deibel.

  159. Ja, es war ein weiter Weg von 1954 (dem Wunder von Bern) bis zum Wunder von Wembley 2021. 1954 habe ich im Kinderwagen neben dem Radio gelegen und wahrscheinlich alles mitbekommen, auch wenn ich mich nicht mehr erinnern kann. Jetzt habe ich im Videotest gerade 2:0 England gesehen. Sie haben es also endlich mal gegen Deutschland geschafft bei einem Turnier. Es berührt mich nicht mehr.

  160. The time has come!
    Die BRD-Buntschaft hat verloren. Unrecht Gut gedeihet eben nicht. Möge eine echte Nationalmannschaft mit stolzen Spielern dieses Turnier gewinnen. Mein Favorit: Italien! Wie diese Recken ihre Hymne schmettern daß es laut durchs Stadion schallt – beeindruckend!

  161. Noch nie habe ich mich so für ein Ausscheiden einer (nicht mehr meiner) deutschen Nationalmannschaft gefreut. BRAVO ! Einfach eins in die Fr..se bekommen. Wer „so viel Mitgefühl“ für die Opfer eines schäbigen Anschlags zeigt, der hat es bei mir endgültig verschissen.
    Schämt euch !

  162. Endlich Schland ist raus, und jetzt ab in Quarantäne am besten in einer Flüchtlingsunterkunft dann können Sie den Negern die Schwänze lutschen.

  163. Und ich dachte, ich wäre allein mit dem plötzlichen Desinteresse an der DFB-Mannschaft…

    Als ich heute Mittag in den Nachrichten las, dass sich Jogis Elf vor dem Spiel niederknien will, überkam mich ein situationsgleicher Gedanke, dass die Engländer das Spiel doch gewinnen mögen.

    Ich bin ein gewöhnlicher Schönwetterfan der Spiele der Nationalelf und habe bisher stets für „unsere“ Truppe gehalten – aber heute war es anders. Anstatt Sport zu gucken, habe ich selbst Sport gemacht und ich kann sagen: auch einkaufen während eines Länderspiels ist ein Traum.

    Ich hörte just, dass die Truppe verloren hat. Keine Träne wird der zum niederknieenden Niederlage nachgeweint.

  164. Hilfe, bei mir in Düsseldorf geht gerade die Welt unter. Lautes Gewitter und ein Starkregen, wie ich ihn schon lange nicht mehr erlebt habe.
    .
    Es wird Zeit, dass endlich der Klimawandel anfängt.

  165. nicht die mama 29. Juni 2021 at 17:32

    Ach die HÖRZU war nie ganz reaktionär, meine ich. Ich habe ihr auch immer die Treue gehalten.

  166. Grünwähler und Koboldfan Löw ist weg. Özil ist schon längst weg. Gut so. Falls jetzt noch Rüdiger und Gündogan gehen, kann vielleicht aus der »Mannschaft« wieder die »deutsche Fußballnationalmannschaft« werden.

  167. …geschaut habe ich diese Kacke nicht..Super, Gratulation an die Engländer..die bunte Schwuchtelmannschaft ist nun in der Realität angekommen..künftig wird auch die Schweiz ein Angstgegner für die „Mannschaft“ sein…ich kann nur hoffen das Gehälter der Leistung angepasst werden, erster Schritt halbieren und dann nur noch leistungssbezogen bezahlen, wie das in der freien Wirtschaft schon seit langem üblich ist und die Hälfte nochmal halbieren…

  168. Mit Rumschwulerei gewinnt man kein Spiel und mit Regenbogenarmbinde schießt nur ein Harry Kane ein Tore. Das mit Sterling habe ich um 19:07 im anderen Beitragsbaum vorausgesagt.
    Das war eher kämpfererischer Fußball wie man ihn auch in der 2.Liga beobachten kann.
    Die Premier League ist eben härter als die deutsche, verweichlichte BL. Die Spieler agieren fast alle dort und im Winter wird durchgespielt.
    Der 12. Mann (also die britischen Zuschauer, deutsche Auswärtige durften ja nicht teilhaben wegen einer Inzi von sagenhaften 170 in Wembley) hat kräftig mitgeholfen.
    So…Jogi, Deine Verdienste vergessen wir nicht, knie nieder, wirf‘ Dich in den Dreck – es interessiert mich nicht mehr – aber nun hau‘ ab auf Nimmerwiedersehen und nimm‘ Merkel’s Bierhoff gleich mit.

  169. jeanette 29. Juni 2021 at 18:35
    Die Frau, eine deutsche Mutter, ist tot!

    Sie hat sich geopfert, damit ihre Tochter leben kann, in einem Deutschland, das von Asylanten besetzt ist, von Messerasylanten, von Totschlägern, Vergewaltigern und Massenmördern!

    Ich habe gelesen, sie sei erst vor einem Jahr mit ihrer Familie aus Brasilien eingewandert. Weiß jemand mehr?

  170. Alter_Frankfurter 29. Juni 2021 at 17:22
    Heta 29. Juni 2021 at 17:15
    @INGRES 29. Juni 2021 at 16:56:
    Aber ich weiß noch nicht wie das Schloß heißt. Es muß ????erh* heißen. Es kann nur so heißen, damit sich der OberHäuptling ergibt.

    „Schloss Linderhof, steht bei mir doch oben drüber, siehe 15:02. (Und 14:53, nebenbei).“
    —————————————————–
    Und der Oberhäuptling ist der bayrische König Ludwig II., der 1886 entmündigt und von Schloss Linderhof nach Schloss Berg gebracht wurde. Oder habt Ihr das auch schon weiter festgestellt? Er hat sich in Schloss Linderhof also ergeben.#
    ——————————————-
    Also für die Lösung war es nicht mehr wichtig, denn das war ja „Kanzlerfrage“. Aber es ist tatsächlich Schloß Linderhof, genauso ist es abgebildet. Das kannte ich aber noch nicht. Und mit Ludwig dem II hatte es nichts zu tun. Nach dem war nicht gefragt. Oberhäuptling war ein Hinweis auf „Kanzler“ (was man sich ja deken konnte) und es ging um die Suche nach dem Kanzler, also um die Kanzlerfrage.

    Aber an alle die sich bemüht haben wieder allergrößten Dank.

  171. Die Wissenschaft lügt. Der Regenbogen hat mindestens ein Ende, und das liegt im Wembley-Stadion.

  172. cruzader 29. Juni 2021 at 20:00
    Jetzt kann „die Mannschaft“ Trauerflor anlegen!

    ..der war gut….!!! Es wird schon wieder geschwurbelt das die „Mannschaft“ doch auf Augenhöhe mit den Engländern gespielt hätte….Fussball ist so einfach…wer das Runde in das Eckige packt hat in der Regel gewonnen…ich weiss nicht ob Niederknien vor kriminellen Negern zum Aufwärmprogramm gehört..egal..ich freue mich für die Briten..

  173. Rheinlaenderin 29. Juni 2021 at 18:26
    Wenn jetzt ein englischer Neger auf das deutsche Tor schießt und Neuer hält den Ball. Ist das nicht rassistisch von Neuer?
    Der Neger könnte doch dann sagen: „Nur weil ich schwarz bin, hat Neuer den Ball nicht ins Tor gelassen.“

    ——
    Jetzt muss ich lachen. Meinen Kommentar hat sicher jemand vom DFB gelesen und dem Neuer schnell gesagt, dass er einen Ball von einem englischen Neger durchlassen soll.
    .
    Und schwups….ein paar Minuten später schießt ein Neger das 1 : 0 für England. 🙂

  174. Regenbogenland siegt über Regenbogenland… bunter gehts nicht mehr, davor mache ich einen Kniefall 🙂

  175. Zitat:

    „Claudia Roth spaziert gerne durch Kreuzberg. Für sie ist es immer noch ein multikultureller Vorzeige-Stadtteil. „Hier fühle ich mich wohler als in manchen schwarzen Gegenden Bayerns.“

    Vielleicht fragt sich CFR einmal, warum sie selbst in den heikelsten Ecken unbehelligt bleibt…

    Zum Spiel in Wembley: Ich muss ehrlich sagen, für mich war der Ausgang des Spiels ein innerer Reichsparteitag (frei nach Kathrin Müller-Hohenstein, ZDF). Da haben doch tatsächlich die LGBT-Fanboys des DFB – vulgo „DIE MANNSCHAFT“ – mein Gebet gehört und sich entschlossen, nach Hause zu fahren.
    *Spott aus*

  176. Man könnte eigentlich sagen. Zwar hat Deutschland 0:2 verloren, aber für alle Zeit den größten Sieg seiner Geschichte errungen. Sie sind nieder gekniet.

  177. Nuada 29. Juni 2021 at 18:19

    Man kann natürlich niemandem in den Kopf gucken, aber ich bin ziemlich überzeugt, dass die politische Korrektheit mit ihrer „white guilt“ einen größeren Beitrag zu den Gewalttaten dieser Leute leistet als der Islam.

    Wenn ich ehrlich bin…glaube ich nicht, dass man da eine Trennline ziehen kann.

    So wird es zum Beispiel recht viele Mohammels geben, die Witzfiguren wie zum Beispiel unseren allüberall geschätzten Hohepriester des Schamkultes Herrn Helge Lindh als die jämmerliche Figur wahrnehmen, die er ist und sein Anbiedern als Beleidigung empfinden, sich das Gesülze in der Gesamtheit garnicht erst anhören und von den Schuldzuweisungen dieser Kreaturen garnichts wissen.
    Trotzdem hassen sie Ungläubige.

    Und es wird ebenso recht viele Mohammels geben, die solche Hohepriester des Schuldkultes zwar ebenfalls jämmerlich finden, ihnen aber „Erleuchtung durch Allahs koranische Weisheit“ andichten, weil die Schuldkultprister die Überwertigkeit des Islam ja schliesslich anerkennen.
    Und wenn ein mit Allahs Weisheit Gesegneter bestätigt, was im Koran steht, nämlich Ungläubige – also in Deutschland Weisse – wären Schuldig…
    …hassen sie Weisse.

  178. Rheinlaenderin 29. Juni 2021 at 19:57
    Hilfe, bei mir in Düsseldorf geht gerade die Welt unter. Lautes Gewitter und ein Starkregen, wie ich ihn schon lange nicht mehr erlebt habe.
    .
    Es wird Zeit, dass endlich der Klimawandel anfängt.

    …hatten wir heute mittag am Kaiserstuhl auch, selten soviel Regen und Gewitter erlebt und schweinekalt mit 16 Grad, habe die Heizung im Bad wieder angestellt, und das im Hochsommer…am Freitag sollten die FFF mal für wärmeres Wetter hüpfen..

  179. @lieschen m 29. Juni 2021 at 20:04

    Messermänner sind nicht das Hauptproblem. Eher grüne Gutmenschen, die das ermöglichen. Wer hat denn alle Asylanten hergelockt? Am Bahnhof jubeln, wenn die illegalen ankommen?

  180. „Mannschaft“? Darf man das noch sagen? Menschschaft ist glaube ich das unproblematische akzeptierte Wort heutzutage. Frauschaft ginge natürlich auch.

  181. Das Geheimniss der DDR wahr – das die Propaganda an allen Orten war – bis sie niemand mehr sah, sie wurde unsichtbar – doch das Unsichtbare schlägt dann in sein Gegenteil um. Das ist die Negation der Negation!

  182. Ich freue mich sehr, dass unsere, vor einem Kriminellen knieende “ Mannschaft „, heim fahren darf, mit ihrem an den Fingern schnuppernden Trainer. Alles gut, schönen Abend Allen.

  183. Wenn man sich mehr um Ideologie kümmert als sich auf den Fußball zu konzentrieren, dann verliert man zum ersten Mal gegen England 2:0. Unsere Gender-LGBT-BLM-Truppe hat sich das ehrlich verdient. Gebt doch das Fußballspielen auf und werdet Aktivisten. Da muss man nichts können, das kann jeder Depp!

  184. Dieser Staat ist einfch so dreckig und eklig!

    Aber die Mehrzahl seiner Bürger leider auch, wie zwischen 1933 und ’45! 🙁

  185. Das konnte doch auch nix werden! Wenn man sich schon überall medienwirksam als „Zeichen-Setzender“ Moralapostel darstellt, die Regenbogenbinde trägt, den „Respect-“ Aufnäher (wer eigentlich von wem welchen einfordert, ist hier offen…), dann darf man doch bitteschön nicht in schwarzer Uniform, ähm, in schwarzer Spielkleidung auf den Platz gehen! Wie unsensibel und menschenverachtend ist das denn?? Was soll die Welt denn von den Missionierern aus dem weltoffenen Buntland denken, werden die zu Bekehrenden doch sofort wieder an die dunkle Zeit erinnert! Wieder muss sich der häßliche Deutsche selbst auf die Vogelschiss-Zeit reduzieren, unbegreiflich!

    Warum hat Merkel nicht interveniert? Kann sie das Spielergebnis als „nifft hülfreiff“ rückgängig machen lassen? England ist doch kein EU-Mitglied mehr, dürfen die das denn überhaupt?

    Naja, egal, Leistungswille, Patriotismus, Stolz und Intelligenz zählen in Deutschland sowieso nicht mehr (man sieht es an den Politikern mit Studienabbrüchen, falschem Doktortitel, gefälschten Lebensläufen und den Wählern, die mit ihrer Ignoranz solchen Leuten Deutschlands Zukunft in die Hände legen…, sondern narzisstische Dekadenz, Einheitsmeinung, Haltung und Gratismut vor der Linkspresse, somit hat Jogis bunte Truppe doch wieder gewonnen, zumindest bei denen, die sich gerne dem linken Mainstream anbiedern.

  186. Dortmunder Buerger 29. Juni 2021 at 18:00

    Diese Söldnertruppe namens Mann*Innen*schaft kniet also nicht vor den Opfern, sondern vor den Tätern nieder.
    Da weiß man, was man von dem BRD-System zu halten hat. Die Perversion ist zur Staatsraison erhoben worden! Abartig.
    ———————————————————–
    Danke ! Genau auf den Punkt gebracht.

  187. … endlich, endlich, endlich sind sie draußen.

    Endlich ist Löw weg!

    Die realitätsfremden Spinner wollten EM-Meister werden.

    Vollkommene Selbstüberschätzung.

    Seit 2014 nur noch quälende Spiele zum abgewöhnen.
    In Europa und weltweit nur noch Mittelmaß.

    Jetzt kann sich Neuer und der DFB um die Regenbogen-Community kümmern.

  188. Frostbringer 29. Juni 2021 at 20:34

    „Mannschaft“? Darf man das noch sagen? Menschschaft ist glaube ich das unproblematische akzeptierte Wort heutzutage. Frauschaft ginge natürlich auch.

    ++++++++++

    Das ist schon sehr problematisch! Genau genommen rechtspopulistisch, diskriminierend, Menschenverachtend und Frauenfeindlich!

    „Mannschaft“ suggeriert mit dem Wort „Mann“ , dass es sich um eine reine Männerdomäne handelt, also nicht gendergerecht! Dazu kommt auch noch das Wort „Schaft“ hinzu, was eine sexuelle Diskriminierung der Frau offenbart! Der „Schaft“ (Vagina) wird vom „Mann“ vereinnahmt, ja bedrängt, was einer Vergewaltigung gleichzusetzen wäre!

    Wo werden hier die „Diversen“ berücksichtigt? Das geht also nicht und es sollte endlich in der heutigen fortschrittlichen Zeit endlich Schluss mit dieser Diskriminierung von Geschlechtern gemacht werden!

    Ihre Vorschläge, das Wort „Mannschaft “ durch „Menschschaft“ oder „Frauschaft“ zu ersetzen lösen das Problem ja nicht, weil hier immernoch der „Schaft“ die Diskriminierung des weiblichen Geschlechtsorganes und somit automatisch auch die anderen Geschlechter, die ohne „Schaft“ sind, diskriminiert!

    Hiermit sollte sich ein Stab von Experten der Bundesregierung beschäftigen um zu einer Lösung zu kommen, die jeglichen Bezug zu einem Rassismus und der Dominanz des Patriarchats, sowie der Unterdrückung des weiblichen Geschlechts negiert!

  189. Ich liebe die Folgen „Zur See“ MDR. Alles natürlich auf DDR Linie, aber wir waren damals ALLE deutsch!
    Die Leute waren damals nicht krank, so wie heute.

  190. Obwohl mich Fußball keinen Deut interessiert, mußte ich grölen vor lachen, als ich heute in den Nachrichten gehört habe, daß die Mannschaft aus dem Homosexuellenland das Spiel verloren hat. Manchmal folgt die Strafe auf Dummheit und Frechheit auf den Fuß, und die Regenbogenarmbinde hat ihre Quittung erhalten. Köstlich.

  191. Nach dem Ungarn Spiel hatte Neuer die Homobinde am Handgelenk getragen und die beim Fernsehinterview provokativ in die Kamera gehalten, indem er sich „zufällig“ im Gesicht kratzte.

    Nach der Englandpleite war Neuer nach dem Spiel im Interview ohne Homobinde zu sehen.

    Er wollte wahrscheinlich nicht von den Fans ausgepfiffen werden. Erst die Niederlage und dann noch für Regenbogen-Community weiter werben.

  192. Oh, die Antinationalmannschaft hat gegen England verloren?
    Muss wohl an kaputten Knieen gelegen haben.

    Apropos auf den Knien rutschen…die Engländer haben ja damit angefangen, angeblich um sich ihrer „Kolonialen Vergangenheit“ zu stellen…

    Bullenmist, die britische Regierung hätte heute immernoch die Gelegenheit, koloniales Unrecht zu korrigieren, so sie das denn wollte.
    https://www.youtube.com/watch?v=E1R48hHU0Ys

  193. Popel-Jogis divers-bunte Männchen (es fehlte nur noch, dass sie vor Spielbeginn bei den englischen und eigenen Negern demütig kniend F……o vornahmen) haben versagt, denn sie spielten so müde wie bei einem Freundschaftsspiel in der Seniorenliga, und der bayerische Dorftrottel Müller war zu blöd, ein sperrangelweit offenstehendes Tor zu treffen.

  194. pfuiteufel, dieses Volk hat jede Art von Wuerde und Patriotismus der Multikultiluege geopfert,
    an dem sie kaputt gehen.

  195. lieschen m 29. Juni 2021 at 20:04
    ————————————–
    Die Brasilianerin ist aus Sao Paulo nach Deutschland gekommen, um der dortigen Kriminalität zu entgehen und hier sicher zu leben. Das weiß ich von meiner brasilianischen Frau.
    Ein tödlicher Irrtum!

  196. @ Rheinlaenderin 29. Juni 2021 at 19:08

    Ich finde, das hier ist auch ein widerlicher Artikel vom Bayerischen Rundfunk:

    Meinung
    Ob Kniefall, Trauer- oder Regenbogenbinde – es ist gut, wenn die deutsche Mannschaft ein Zeichen setzt
    Beim Achtelfinale der Fußball-EM wollen Deutschland und England niederknien als Zeichen gegen Rassismus. Auf Twitter fordern manche stattdessen Trauerflor für die Würzburger Opfer. Das ist Whataboutism, kommentiert unsere Autorin.
    .
    Von: Franziska Timmer
    Stand: 29.06.2021
    .
    Wenn ihr wissen wollt, wie genau „Whataboutism“ funktioniert, in seiner beknacktesten Reinform – dann schaut doch wieder mal auf Twitter vorbei. Genau. Twitter, der Sturm im Wasserglas, die Kloake aller Analogien, der demokratische Spucknapf der Demokratiemüden und Empörten.
    […]
    Trauerflor für die Würzburger Opfer statt Kniefall?
    Der „Kniefall“ der DFB-Elf wird auf Twitter gegen einen Trauerflor für die Würzburger Opfer ausgespielt. Eine Userin schreibt: „Wäre es nicht angebrachter, den Menschen, die in Würzburg brutal ermordet wurden, zu gedenken?“ – natürlich statt des Kniefalls gegen Rassismus und für Vielfalt und Toleranz. Eine Meinung, der sich viele andere, vor allem aus dem rechten Spektrum, anschließen.
    […]
    https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/meinung-fussball-kniefall-100.html

    ********************************

    Ich stimme Ihnen absolut zu. Da kommt man angesichts von so viel Dreistigkeit wirklich in böse Versuchung, der frechen linken Autorin eine persönliche Begegnung mit dem nächsten schwarzen Messermann zu wünschen, damit sie ihre Meinung endlich überdenken kann, sofern der Dschihadist ihr noch genug Zeit dafür lässt.

  197. Habe gehört, die bisexuelle Kriechermannschaft
    aus Buntland hat achtkantig verloren. 😀

  198. INGRES 29. Juni 2021 at 14:35

    INGRES 29. Juni 2021 at 14:34
    INGRES 29. Juni 2021 at 14:08
    Barackler 29. Juni 2021 at 13:35

    Mögliche Lösung:

    ??N??????R??
    Kandidaturen

  199. Jetzt kann Jogi seine Popel im stillen Kämmerlein essen 🙂
    Sobald die Kamera auf ihn war, popelte er in der Nase und dann sah man in auch noch diesen in den Mund stecken… ekelhaft.
    Ich will mich nicht freisprechen, ich habe auch schon gepopelt, aber noch nie gegessen und ich mache das nicht alle drei Minuten und erst recht nicht vor einer Kamera. 😉

  200. Ich will nicht wissen, wie viele bunte Pädophile unter den Spielern und Trainer sind…

  201. Ach, jetzt lese ich, dass die Position des „r“ noch mal eine Position nach links korrigiert wurde.
    Kanzlerfrage. Ok.

  202. tban 29. Juni 2021 at 22:14
    lieschen m 29. Juni 2021 at 20:04
    ————————————–
    Die Brasilianerin ist aus Sao Paulo nach Deutschland gekommen, um der dortigen Kriminalität zu entgehen und hier sicher zu leben. Das weiß ich von meiner brasilianischen Frau.
    Ein tödlicher Irrtum!

    Danke!

  203. Ich freue mich, dass „die Mannschaft“ (das “ Deutsche“ wurde ja gestrichen) von Merkel-Freund Löw raus ist. Das geschieht denen recht!

    Die Politisierung des Sports ist schrecklich. Genau so wurde das damals in der Sowjetunion und den anderen kommunistischen Staaten gemacht.

    Wieder haben wir uns Merkels Scheiß-DDR angenähert…!

  204. Die ökosozialist. Diktatur löscht aus, was ihr nicht paßt

    Experten raten
    München soll Ludwig-Thoma-Straße umbenennen

    23.06.2021 – 08:01 Uhr

    München – Er schrieb die „Lausbubengeschichten“ – aber auch judenfeindliche Hetze: Und wegen denen verliert Bayerns Volksschriftsteller Ludwig Thoma (†1921) wohl seine Straße in München.

    BILD erfuhr: Die städtische Expertenkommission hat empfohlen, die Ludwig-Thoma-Straße in Pasing umzubenennen!

    DAS LUDWIG-THOMA-AUS!

    Lesen Sie hier, was die Experten dem Bayerischen Original vorwerfen – und welche Konsequenzen das für die Stadt hat.

    Weiter geht’s mit Premiuminhalt -Abo
    (bild.de)

  205. Verdient verloren, gut dass man damit nicht irgendwelche Propaganda von Systemmedien treiben kann.
    Man hat sich daran zu gewoehnen, dass Buntland ein beliebiges Land unter vielen ist, abgerutscht von einstigen Spitzenplaetzen auf vielerlei Gebieten, nicht erst seit heute, war schon zu Kaisers Zeiten der Fall.

    Was heute traurige Realitaet ist, dass die Exoten aus Asien, Afrika so kulturfern, bildungsfern, primitiv sie sein moegen betreiben,
    ist UMGEKEHRTER KOLONIALISMUS auf die hinterhaeltige Art, eine irre Modeerscheinung ausnutzend, dass sich die von Gott verlassenen, auf Links/Gruener Idiologie eingeschwenktern Nationen der westl. Laender durch eine idiologisch verkorkste, auf dem Kopf gestellte Politik kreiert haben, indem sie sich fuer alle laengst Vergangenheit zugehoerigen Vorkommnissen, die laengst durch Hilfe vor Ort zum grossen Teil wieder gutgemacht wurden, in den betr. Einlass verlangen, was unflaetig ausgenutzt wird, indem sie sich als Opfer ausgeben, aus laengst vergangenen Generationen.

    Da D prinzipiell nicht zu den Koloniallaendern gehoert, Ausnahme eine kurze Zeit waehrend des Kaiserreiches in uebriggebliebenen versandeten Laendern die verarmt und mit keinerlei Bodenschaetzen oder sonstigen Guetern gesegnet waren, an denen laengst die Briten, Hollaender, Belgier, Portugiesen, Spanier ihre gierigen Finger ausgestreckt hatten.

    Deshalb hat D keinerlei Grund, sich bei Fussballspielen gegen Rassismus zu erniedrigen, da dieser von D Seite nicht stattfand.

    Diese ganze Masche mit BLM ist eine rein USA Angelegenheit, die von der antideutschen Links/Gruen Seite die alle Altparteien umfasst unterstuetzt wird, um ein weiteres Mittel zu gebrauchen, dass sich der D auf ewig „schuldig“ zu fuehlen hat und dafuer in den Dreck getreten wird, bzw. sich freiwillig begeben muss.

  206. Dem Artikel kann ich nur voll zustimmen. Es freut mich, dass diese unter dem Regenbogen niederkniende „Mannschaft“ das bekommen hat, was sie verdient! Und nein, ich habe mir das Spiel nicht angesehen, weil derartige Auftritte mir auf Magen und Kreislauf schlagen!

  207. Für die Opfer von Würzburg wie Christiane H., die sich sterbend auf ihr Kind warf, um es vor dem somalischen Messermörder zu retten, zeigt DFB-Kapitän Manuel Neuer keinerlei Mitgefühl und Empathie.

    Das abgehobene Arschloch zeigt nur für Dinge „Respekt“, die ihm Image und Geld bringen. Zu seiner Entschuldigung ist nur zu sagen, dass Fußballmultimillionäre wie er in einer völlig anderen Welt leben, als Normalbürger. Typen wie er sind seit langer Zeit korrumpiert und merken es vielleicht noch nicht mal.

  208. Wenn das Messer kommt ist die Paralelltraumwelt plötzlich vorbei
    (Jedenfalls für die letzten paar Minuten)

  209. Die Buntschaft hat mit dem gestrigen Spiel eine neue Beurteilungskategorie begründet: Hochverdient verloren!

  210. Alte Fußballweisheit.Kniend schiesst man keine Tore.
    Und dann der MOD, unsere Spieler werden ausgepfiffen, das ist gar nicht Färplay,und was haben die Deutschen in München
    gegen Ungarn gemacht?
    Übrigens, das rechtskonservative Lager in Europa, mehr noch Zahlenmässig wie in der BRD
    hat diese verdiente Niederlage mit Schadensfreude zur Kenntnis genommen, auf nicht-Deutschen FB-Und Twitterseiten.

  211. Beide knien vor dem Spiel, beide sind so wunderschön bunt und vergessen brandaktuelle Opfer in ihrer Symbolik.
    Warum können nicht beide ausscheiden?
    Nun gut, zumindest die grösseren Heuchler sind nun raus, ist eh nicht mehr meine Nationalmannschaft, das ist nur noch eine „Schaft“.
    Da wächst allerdings immer etwas nach, somit wird sich nichts ändern, in unserem Sinne wird in diesem Land nichts mehr gehen, nicht vor dem totalen Niedergang und das kann noch dauern.

  212. Ob diese Tuntenkolonne auch in Katar ihr
    Tuntenbändchen zeigen wird ?
    Diese Eierlose Truppe mit ihren Eierlosen
    Trainer kann man getrost vergessen, so beliebt
    wie die sind.

  213. LGBTQ-Kicker des DFB um Regenbogen-Kapitän*in Neuer ausgeschieden. Statt fette Siegerprämien gibt’s vom DFB als Trostpreis für jeden eine Großtube Gleitcreme und ein Regenbogenfähnchen

  214. Mal abgesehen davon das dieser Gurkenverein es rein sportlich garnicht bis ins Achtelfinale verdient hatte , freut es mich außerordentlich das sich ihr Trainer auf dem Tiefpunkt ihrer Leistung ausklinkt !
    Eine National“Mannschaft“ die dieses unterwürfige arschkriechen unserer Politiker 1zu1 mitträgt , quaifiziert sich hoffentlich nie mehr zu einem internationalen Turnier !

  215. Sledge Hammer 29. Juni 2021 at 21:35

    Ich liebe die Folgen „Zur See“ MDR. Alles natürlich auf DDR Linie, aber wir waren damals ALLE deutsch!
    Die Leute waren damals nicht krank, so wie heute.
    +++++++++++
    Hatte ich damals auch gerne gesehen. Man hatte auch in der Serie weitestgehend die sozialistische Propaganda und Gängelei weggelassen, die Schauspieler waren zudem Sympathieträger. Die Serie wurde wohl auch im Ausland gezeigt. Wolfgang Schubert und der witzige Koch aus Sachsen sind mir noch gut in Erinnerung.

Comments are closed.