2021 sind mehr Menschen an Corona-Impfungen gestorben, als in den letzten 20 Jahren an allen Impfungen zusammen! Warum hören wir so wenig davon? Was wird hier verheimlicht? Als die Gefahren der Impfung gegen die Schweinegrippe bekannt wurden, hat man den Impfstoff damals schnell aus dem Verkehr gezogen. Warum wird das heute nicht gemacht? Die Forderungen der Alternative für Deutschland sind klar: Impfen muss freiwillig bleiben, Hersteller müssen für Nebenwirkungen haften, die Corona-Maßnahmen müssen umgehend beendet werden! (Rede von Joachim Kuhs am 16.9. im EU-Parlament in Straßburg)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

87 KOMMENTARE

  1. passend zum Thema, . . . . wer Bedarf hat kann sich hier bei der

    Meldestelle zur Abklärung von Todesfällen nach CORONA-Impfung melden

    Wir möchten allen Angehörigen, die einen Todesfall zu betrauern haben, der im Zusammenhang mit der COVID-Impfung stehen könnte, mit dieser Hotline „Meldestelle zur Abklärung von Todesfällen nach CORONA-Impfung“ unsere juristische und medizinische Unterstützung anbieten, damit die Todesursache geklärt werden kann.

    Unter der Telefonnummer 0851-2009 1430 (aus Deutschland) bzw. 0049-851-2009 1430 (aus dem Ausland) oder unter der E-Mail-Adresse „meldestelle@mwgfd.de“ erreichen Sie kompetente Ansprechpartner, die Sie hierbei unterstützen werden., alles weitere —> https://www.mwgfd.de/meldestelle-impftod/

  2. In keiner einzigen Talkshow sind jemals die IMPFSCHÄDEN diskutiert worden. Wenn ein Gast auch nur eine Andeutung machte, wurde abgewinkt, sofort das Thema gewechselt.

    Wie kann jemand einer IMPFUNG Vertrauen schenken, für die er selbst haften muss?
    Eine Impfung bei denen die Hersteller keinerlei Garantie und Haftung schon gar nicht für ihr Experiment übernehmen wollen.

    Alle CONTERGAN Geschädigten leiden noch heute, sind damals von den Gerichten abgewiesen und vertagt worden. Jahrelang haben sie vergeblich gekämpft. Zuletzt gaben die Eltern klein bei und der Staat übernahm einige Kosten.

    Die Impfgeschädigten sind zuletzt die Dummen!
    Sie können dann selbst sehen wie sie weiter machen sollen.

    Da kommt dann kein Spahn, Braun, Lauterbach ….. der ihnen hilft!

  3. Gute Forderung von jemanden, der es sich wohl auch in der EU bequem gemacht hat. Wie der Herr Reil? Von dem habe ich seit gefühlten 2 Jahren nichts mehr gehört/gelesen. Schmeckt mir nicht, dennoch habe ich die AfD via Briefwahl gewählt. Bevor man Anstoß daran nimmt, ich ätze gegen die AfD.

  4. Letztlich geht es um das Abwägen zwischen Nutzen und Risiken auf beiden Seiten.

    Auf beiden Seiten (Corona und Impfung) sind die Zahlen teils ungenau.
    Es ist m.W. letztlich unbekannt:
    ? Wieviele Corona-Tote hätte es in Deutschland ohne Impfung dies Jahr gegeben?
    ? Reale wie viel Tote und heftige Nebenwirkungen wurden durch (welche) Impfung verursacht. Es gibt eine EMA-Datenbank, aber wenn ein zeitlicher Zusammenhang muss zusätzlich Nachweis über (kein) Kausalität nachgewiesen werden.
    ? Aber die genauen Daten sind auch schwierig zu ermitteln:
    – es wird anscheinend politisch manipuliert, wenig geforscht, nicht veröffentlicht usw.
    – es ist teils wirklich schwierig, wenn z.B. eine 100-jährige Person geimpft wird und 3 Tage später stirbt, wie ursächlich war die Impfung? Wie viel länger hätte die Person ohne Impfung gelebt?
    Allerdings gilt das gleiche für Corona.
    ? Wie steht es bei U20 .. U50, die in sich sowieso eine hohe natürliche Immunität haben (über 99,99%). Es sollen also 99,99% gesunde geimpft werden, damit 0,001% evt. nicht an Covid-19 erkranken.
    Meine Frage weiterhin: warum wird diese natürliche Immunität (ca. 99,99% aller U50) nicht mit Impfung gleich gesetzt und dies statistisch mit erfaßt?

    Ich würde mir hier (auch von PI und AfD) Zahlen wünschen, jeweils zusammen mit Unsicherheit, geschätzter Dunkelziffer etc.

    Ich vermute, dass obiger Herr Kuhs recht hat, aber ohne Zahlen sind die Aussagen eigentlich wertlos:
    Ja, es gibt Corona-Tote
    Ja, es gibt anscheinend vermiedene Corona-Tote durch Impfung
    Ja, es gibt ImpfTote und ImfNebenwirkungen.
    Aber für ein abschließendes Urteil braucht es
    a) Zahlen (Risiko, Nutzen, Kosten, bzgl. Lebensalter, Risikogruppen etc. mit geschätzter Unsicherheit)
    b) ein demokratisch ermitteltes „mittleres Bauchgefühl“, weil hier notgedrungen Äpfel mit Birnen vergleichen werden.

    Ich würde mir wünschen, dass AfD und PI eher auf diesen wissenschaftlichen Prozess hinweisen, ergebnisoffen. Und nicht sich auf ein Ergebnis fixieren.

    Für mich ist das Vorgehen der Regierung haarsträubend unwissenschaftlich.
    Der Herr*in Bankkaufmänn*in scheint völlig überfordert zu sein.

  5. Dieses Video gehört besonders den Propaganda Moderatoren des TV täglich um die Ohren gehaut:
    Günter Jauch
    Thomas Gottschalk
    Böhmermann
    Maybrit Illner
    Marietta Slömka usw usw usw!!!

  6. INGRES 23. September 2021 at 09:23

    Ich darf auch hier mal kurz die Impfung umfassend als nutzlos und sogar als erhebliche Verschlimmerung der Infektionslage nahweisen. Und warte auf die Widerlegung durch die Corona-Fans.

    https://sciencefiles.org/2021/09/20/schutz-vor-tod-mitnichten-das-versagen-der-covid-impfstoffe-zeigt-sich-auch-oder-gerade-bei-verstorbenen/

    Momentan soll ja für Positive Ungeimpfte in Quarantäne die Stütze weg.
    Die Begründung entbehrt jeglicher (ich betone jeglicher) Grundlage. Aber sie wird von den klimbts hier im Blog akzeptiert.

    Allgemein wird behauptet, dass wer sich nicht impfen läßt, sich fahrlässig infiziert habe (wie gesagt, er ist lediglich positiv ertestet). Ich hätte jetzt gerne von einem klimbt hier im Blog den Beweis für diese Aussage.

    Die gegenteiligen Behauptungen jedenfalls sind:

    In den Ländern, in denen am meisten geimpft wurde schießen die Infektionen am stärksten nach oben.

    In der Mongolei war SARS-CoV-2 bis zum Beginn der Massenimpfung weitgehend unbekannt (und ja, es wurde getestet). Seit mit der Massenimpfung begonnen wurde, schießen die Fallzahlen in die Höhe.

    Die selbe Beobachtung gilt für Thailand und Vietnam. Erst mit der Massenimpfung steigen die Fallzahlen positiv Getesteter.

    Nicht einmal Minimalanforderungen an die Impfstoffe, werden von diesen erfüllt

    Denn was würde man minimal erwarten:

    Man würde von einem minimal wirksamen Impfstoff zumindest erwarten, dass die Infektionen unter denen, die geimpft sind, seltener werden. Das ist für die COVID-19-Impfstoffe nicht der Fall.

    Man würde von einem minimal wirksamen Impfstoff zumindest erwarten, dass Infektionen unter Ungeimpften relativ häufiger sind, als unter Geimpften. Das ist für die COVID-19 Impfstoffe nicht der Fall.

    Man würde von einem minimal wirksamen Impfstoff zumindest erwarten, dass Infektionen unter Ungeimpften stärker zunehmen als unter Geimpften. Das ist abermals nicht der Fall.

    Aber, so die oben angeführte Schutzbehauptung, die Impfstoffe seien nicht dazu gedacht, vor Ansteckung mit und Weitergabe von SARS-CoV-2 zu schützen. Sie sollen vor Hospitalisierung und Tod schützen. Abermals formulieren wir an dieser Stelle Mindestanforderungen, die ein Impfstoff erfüllen muss, um diese Behauptung im Hinblick auf Schutz vor Tod als korrekt auszuweisen:

    Ein minimal wirksamer Impfstoff sorgt dafür, dass die Zahl der Verstorbenen unter Geimpften zurückgeht, in jedem Fall geringer ist als unter Ungeimpften.

    Ein minimal wirksamer Impfstoff sorgt dafür, dass unter Geimpften relativ weniger Menschen, die an COVID-19 erkranken, sterben als unter Ungeimpften.

    Ein minimal wirksamer Impfstoff sorgt dafür, dass die Zahl der Verstorbenen bei Geimpften deutlich geringeres Wachstum aufweist als bei Ungeimpften.

    Alles das ist laut sciencefiles nicht erfüllt.

    Ich kann das nicht alles prüfen. Ich lese das aber auch anderweitig denn auch offiziell gibt es ja die Rede von Impfdurchbrüchen und die Meldungen über Nebenwirkungen und Todesfälle. Also bitte gegenteilige Ansichten genauso exakt wie sciencefiles begründen.

    (Anm.: das meiste ist wörtlich aus dem verlinkten Artikel entnommen.)

  7. 2021 sind mehr Menschen an Corona-Impfungen gestorben, als in den letzten 20 Jahren an allen Impfungen zusammen!
    ————————–
    Ja zefix, diese Verbrecher muß man doch juristisch irgendwie packen können.

  8. @ jeanette 23. September 2021 at 16:41

    In keiner einzigen Talkshow sind jemals die IMPFSCHÄDEN diskutiert worden. Wenn ein Gast auch nur eine Andeutung machte,

    in den GEZ Talkshows gibt es keine Gäste die mit angeblichen spontanen Fragen irgend etwas fragen dürfen, diese Talkshows sind billiges Bauernthater für das doofe Volk, alle „Gäste“ werden vorher genau überprüft , damit man in den Sendungen nur keine Überraschung erlebt, wir erinnern uns an 2017 Merkel im ZDF Klartext … klick ! . . . . . und wir erinnern uns auch an Heiko Maas am 6.3.20216 bei Anne Will mit seinem … einsamen Klatscher im Hintergrund, der die Gäste im Studio veranlassen sollte bei einer Aussage vom Maas an der rirchtigen Stelle zu klatschen … klick !

  9. T.Acheles 23. September 2021 at 16:49

    Die Zahlen gibt es auf sciencefiles, die permanent die zugehörigen WHO-Datenbanken dafür zugänglich machen. Ich suche mal eben einen Beitrag:
    https://sciencefiles.org/2021/09/15/2-millionen-meldungen-zu-nebenwirkungen-covid-erkrankung-nach-impfung-immer-haufiger-wochentliche-analyse-der-who-datenbank/

    Wie der Titel sagt, die WHO Datenbank wird dort wöchentlich analysiert. Die wird sicher unvollständig sein und vielleicht sogar manpuliert sein, aber es reicht immer noch.

    Ich kann mich nicht entsinnen, jemals anläßlich einer Impfung großartig etwas von Nebenwirkungen gehört zu haben, auch wenn es das natürlich immer gibt und geben wird und das jeweilige Individuum den Schaden hat. Aber mit dem Risiko hat man gelebt. Mir Covid sind die Behörden und die Ärzte zum offenen Mrd über gegangen.

  10. Vor zwei Monaten habe ich mich in Südtirol mit einen deutschen Urlaubsgast unterhalten, wie das mit den digitalen Coronapass
    aussieht in der BRD um ihn zu erhalten. Der hat mir eine abenteuerliche Geschichte erzählt, die ich kaum glauben konnte, der brauchte einen Monat, um ihn Digital auf den Pc oder Smartphone zu erhalten. Bei uns im von D/ ausgesehen „rückständigen“ Italien geht das so einfach wie nur was. Man geht auf einen Link zur Sanität , dann wird man automatisch
    nach Rom unmgeleitet, man kann zwischen 16 Sprachen auswählen, auch Deutsch , man gibt auf Zwei Feldern a) die pers.Steuernummer ein, únd b) die letzten 8 Ziffern von der Sanitätskarte ein, auf dieser sind die Daten aufgedruckt, und hat auch einen Digitalcod, wo in jeder Apotheke oder Krankenhaus -Gemeindearzt gescannt werden kann. Kurzum, in fünf minuten
    hatte ich den EU-Grennpass auf dem Händy

  11. INGRES 23. September 2021 at 17:14

    Mit Covid sind die Behörden und die Ärzte zum offenen Mord über gegangen.

  12. „2021 sind mehr Menschen an Corona-Impfungen gestorben, als in den letzten 20 Jahren an allen Impfungen zusammen! Warum hören wir so wenig davon?“

    Money, Money, Money! Schneller, direkter, mehr, als sich am sog. Klimawandel verdienen lässt.

  13. Bei uns in Italien ist es üblich , 14 Tage nach der letzten Impung zu warten, bis man den Pass herunterladen kann, wenn aber bei der Erstregistrerung bei der Impfung eine Tel oder Mail -Ad angibt , bekommt man automatisch die nachricht, ihr Pass ist zum herunterladen onlein

  14. Tote sind halt Kollateralschäden,
    egal ob es sich um Corona oder den Glaubens-oder Asylantenmorden handelt.
    Es geht ja auch beim Corona,in erster Linie gar nicht um den Menschen,
    und seinem Schutz.
    Es geht darum,daß die Krankenkosten nicht aus dem Ruder laufen.
    Das wird doch bei jedem Statement,besonders hervorgehoben.
    Aber es ist schon ein Verbrechen an der Menschlichkeit.
    Die Impfung schützt nur ungenügend,vor einer Erkrankung,
    und den „Genesenen“ geht man nichts ans Leder,um die Impfbereitschaft
    und die Zwangsmaßnahmen hoch zu halten.
    Jeder sollte doch wissen ,und die Grippeschutzimpfung zeigt es deutlich,
    daß man 10 mal die Grippe bekommen kann und auch ein 11. mal,weil
    sich der Virenstamm verändert,und somit die gebildeten Antikörper nicht
    mehr greifen können.
    Allerdings sieht man auch,daß gut 2/3 der deutschen Bevölkerung,
    Obrigkeitshörig sind,wie die Lemminge,heißt es ,springt und sie springen,
    weil sie die Regierung mit Sicherheit beschützt und „Die“ wissen schon
    was sie tun, oder halt auch nicht.
    Es ist immer amüsant zu lesen oder in Videosequenzen zu sehen,
    wie die Aussagen der Politiker von A nach B
    tendieren, und wieder alles zurück nehmen um mit der gleichen Suppe von
    vorne zu beginnen, wie ein Herr Spahn oder Lauterbach,die interessiert
    ihr Geschwafel von gestern,keinen Deut.
    Das zeigt uns,daß sie nichts wissen,aber gut am Lobbyistmus verdienen möchten,
    oder halt einfach nur, Machtbesoffen,sich als ein Geschenk an die Welt fühlen!

  15. @ jeanette 23. September 2021 at 16:41

    Was mich besonders wundert. Keiner will für Impfschäden haften. Hersteller, Regierung und Kliniken winden sich aus der Verantwortung. So findet man auch kein Vertrauen in die Impfung, wenn keiner haften will. Glauben die selbst nicht an eine Wirkung?

  16. Am 20.09.2021 fand eine Pressekonferenz zu den Themen

    „Tod durch Impfung/Undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe“

    statt – Video ist um 16.34 Uhr unter dem Artikel über den Kretschmannsohn verlinkt.

    Es werden u. a. Dunkelfeldmikroskopien (Fotos + Videos) von den „Impfstoffen“ gezeigt.

    Das verlinkte Video dauert 3.41 h; es beinhaltet eine Pause.

    _______

    Hier sind noch ein paar Zahlen, die ich aus Videos (dar. 1 Wahlkampfauftritt) habe, aber nicht kontrollieren kann, daher: unter VORBEHALT.

    PEI (für D)

    2005 – 2021:
    – 625 Mio Impfungen (herkömml.)
    – 55 000 Nebenwirkungen (NW)
    – keine Angabe zu Todesfällen vom Redner gemacht

    seit 1/2021:
    – 92 Mio. C-I.
    – 130 000 offiziell gemeldete NWen
    – über 1 200 bestätigte Impftote

    .
    bodycount (für Europa) bis 23.08.2021
    (erfaßt sind 27 v 50 europ. Ländern)

    – 23 252 Tote
    – 1 112 620 Verletzte
    – 1 076 917 Schwerverletzte

  17. Es ist immer die selbe Masche der Impfgegner – man bläst die seltenen Nebenwirkungen der Impfung zu einem grossen Popanz auf und verschweigt den Nutzen. Ein Medikament ohne Nebenwirkungen gibt es nicht.
    Nachweislich schützt die Impfung zu 80 bis 90 % vor einem schweren Verlauf. Deshalb haben sich auch 86 % der Ü 60 bereits impfen lassen. Diese Altersgruppe generell als Lemminge zu bezeichnen, ist absolut deplaziert. Herr Kuhs gehört der anglikanischen Kirche an und ist dort als Laienprediger tätig. In seinem eigenen Wahlkreis kam er nie über 14 %. Sein Versuch, auf den letzten Wahlkampfmetern noch ein paar Stimmen der Querdenker einzufangen, scheint etwas dürftig.

  18. @ingres
    Genau dieser radikale Ton wie bei Ihnen ist es, die manche Impfgegner zur Gewalt treibt. Man fühlt isch in einer Art Notwehrsizuation, die auch Gewalt rechtfertigt.
    Auch Ihnen als Impfgegner sei deshalb geraten, verbal endlich abzurüsten. Wer wie Sie behauptet, die Behörden und Ärzte seien zum offenen Mord übergegangen, provoziert geradezu gewaltbereite Wirrköpfe.

  19. gestern noch auf dem Schlepperschiff der Rackete, heute schon im Hinterhof am Hauptbahnhof München

    OT,-….Meldung vom 23.09.2021 – 12:32

    Vergewaltigung am Hauptbahnhof München ? Täter zieht 16-Jährige nach Flirtversuch mit Gewalt in Hinterhof

    Nachdem Flirtversuche scheiterten, zog ein unbekannter Täter eine 16-Jährige mit Gewalt in einen Hinterhof am Hauptbahnhof München. Die Polizei bitte Zeugen um Hilfe.. . . Am Mittwoch, Eine 16-Jährige aus dem Landkreis München wurde am Hauptbahnhof Opfer einer Vergewaltigung. Die Frau wurde am Mittwoch, gegen 15.40 Uhr, von einem unbekannten Mann angesprochen und angeflirtet. Nachdem die 16-Jährige die verbalen Annäherungsversuche ablehnte, folgte ihr der Täter zunächst und zog sie mit Gewalt in einen nahegelegenen Hinterhof Nach dem aktuellen Stand der Polizei-Ermittlungen nahm er dort sexuelle Handlungen an ihr vor. Es gelang der Frau telefonisch eine Angehörige zu verständigen. Als der Täter das bemerkte, ließ er von ihr ab und flüchtete. Vergewaltigung am Hauptbahnhof München – Täter zieht Frau (16) in Hinterhof Die Angehörige verständigte sofort den Polizeinotruf. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen, an denen mehrere Streifen beteiligt waren, blieben erfolglos. Durch den Übergriff wurde die 16-Jährige leicht an den Armen verletzt. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Männlich ca. 25-28 Jahre alt ca. 175 cm groß Vermutlich afrikanische Herkunft Sprach gebrochen Deutsch und Englisch Er trug dunkle Kleidung (Weste, Shirt, Jogginghose, Cap, hellblaue medizinische Maske) … klick !

  20. Jawoll ja, Impfen ist ja sooo easy! Ein guter Bekannter von mir, Handwerker, wie ich Mitte fuffzich hat sich vor zwei Tagen mit Biontec impfen lassen; der ist aktuell arbeitsunfähig, völlig im Arxxx und neben der Spur. Als selbständiger Handwerker – ganz großes Kino. Die Mutter eines Arbeitskollegen ist seit rund vier Wochen wie besoffen, richtig daneben, bin mir nicht sicher, das war glaube ich Johnson und Johnson. Und wer ist dafür haftbar? Niemand. Weil die ganz genau wissen, was das für eine Plörre ist und welche Nebenwirkungen kommen können – genau deshalb führen die auch keine Impfpflicht ein, weil dann hätte man die Regierung am Haken. Stattdessen werden Ungeimpfte drangsaliert, stigmatisiert, ausgegrenzt und mittlerweile für die Wahnsinnstat des Idioten vom Tankstellenmord mit verantwortlich gemacht. Dieser Typ hat nicht alle Latten am Zaun, geht in die Tanke und erschießt den armen Jungen – die Einzeltat eines Irren. Das wird dann aber sogleich instrumentalisiert. Wenn ein Typ mit terroristischem Hintergrund in Würzburg drei Frauen abmetzelt, dann darf man das nicht verallgemeinern, instrumentalisieren, der ist dann psychisch krank, bla, bla, bla…

  21. Diese für die Gesundheit und das Leben gefährlichen experimentellen, nicht hinreichend erforschten Vakzin-Impfstoffe sollten sofort abgesetzt und einer sehr genauen Erforschung unterzogen werden, um ihre Wirkungen auf den menschlichen Körper ergründen zu können.
    Diese höchst bedenklichen Impfstoffe sind aus dem Versuchsstadium noch lange nicht heraus und stellen nach den erfassten statistischen Zahlen eine ernste Bedrohung für die als Probanden missbrauchten Bürger dar.

    Dieses grob fahrlässige Verhalten unserer Politiker bedarf ebenfalls einer gründlichen Untersuchung.
    Motfalls sollte dieses grobe Fehlverhalten der Politiker auch juristisch aufgearbeitet werden.

    Es ist meiner Überzeugung nach auch nicht unwahrscheinlich, dass bei diesem Treiben, Korruption mit im Spiel ist, eine Hausnummer größer als beim Maskenskandal.

    Die von der Politik inszenierten verfassungswidrigen Nötigungen Richtung Ungeimpfte wären dann ganz sicher ein Straftatsbestand.

  22. Was verheimlicht wird, ist die Tatsache, dass die Corona-Impfung und die Plandemie ein Experiment sind. Ein Experiment, wie man mit Pandemien umgeht, wie die Menschen sich einschränken lassen, was sie mit sich machen lassen, dass schon 2018 über Covid-19 geredet und ein Impfstoff dafür entwickelt wurde. Von der staatlichen Erpressung, den Drohungen, dem Entzug der Lebensgrundlage einmal ganz zu schweigen. Ausserdem ist dies eine gute Gelegenheit, durch die Hintertür das Sozialkreditsystem nach chinesischem Vorbild einzuführen. Vor allem aber wird man aus der Impfmüdigkeit, der Impfskepsis entsprechene Lehren ziehen. Künftig könnte man Impfungen in Lebensmitteln verabreichen, denn essen und trinken muss jeder, ohne Ausnahme und damit erübrigt sich die Diskussion um Impfung, eine Impfpflicht.

  23. @willi witzig
    Eienen Impfstoff, der weltweit ca. 2 Milliarden mal verimpft wurde, als nicht ausreichend erprobt zu bezeichnen, ist eine etwas gewagte Behauptung. Dann noch die meistzen Regoierungen der Welt, die ihn anwenden, als möglichweise koorupt zu bezeichnen, ist schlicht eine bösartige Unterstellung. Lassen Sie sich einfach nicht impfen und niemand interessiert es.
    Dass Sie unser Infektikonsschutzgesetz, aus dem sich alle Einschränkungen ableiten, als verfassungwidrig ansehen, ist Ihre Einzelmeinung, die bisher von keinem Gericht geteilt wurde. Es steht Ihnen jedoch wie jedem Bürger frei, dagegegn zu klagen.

  24. klimbt 23. September 2021 at 19:00

    Würden Sie sich bitte auf die Inhalte meiner Kommentare beziehen statt sich propagandistisch auf meine Aussage zu den verotteten Ärzten zu beziehen. Natürlich mache sich die Ärzte des Mordes schuldig, da sie natürlich wissen, dass die Impfstoffe nicht erprobt sind und welche Neben. und Todeswirkungen die Impfstoffe haben,.

    Aber warum gehen Sie nicht darauf ein, dass die Impfstoffe das Risiko in jeder Hinsicht erhöhen statt es zu mindern. Es ist doch ganz einfach. Sie müssen doch nur die Begründung der Bundesregierung erfragen. Die muß doch wissen, dass die Impfung hilft und die entsprechenden Zahlen dazu haben. Im Gegensatz zu dem was sciencefiles dazu herausgefunden hat.
    Sie können ja auch direkt zu sciencefiles gehen und dort ihre Kritik vorbringen. Denn Sie meine doch, dass sie es besser wissen als sciencefiles.org.
    Und ansonsten zeige ich Ihnen, wie man eine richtige Diskussion führt. Sie müssen allerdings mit diskutieren. Die mordenden Ärzte sind zwar Fakt, aber werden bei der inhaltlichen Diskussion keine Rolle spielen.

  25. Der Stuss der klimbtschen Aussagen zeigt sich alleine schon daran. dass Impfstoffe und auch diese Impfstoffe Infektionen verhindern sollen.

    Seit bekannt ist, die Impfstoffe genau dies nicht tun (sie verhindern also keine Infektionen, sondern erhöhen das Risiko) propagieren die Scheißer, dass die Impfung vor einem schweren Verlauf schützen soll.

    Aber darüber kann es gar keine vorab gesicherten Aussagen geben, weil die Erprobung darauf gar nicht ausgelegt war. Es wurde nicht ausreichend auf Nebenwirkungen geprobt (dafür war die Zeit viel zu kurz) und schon gar nicht darauf, dass es keine schweren Verläufe gibt, das wird jetzt in Nachhinein behauptet. Es war aber nicht das Ziel der Impfstoffe.
    Und auf sciencefiles wird auch noch widerlegt, dass auch der angebliche Schutz vor schweren Verläufen ein Phantom ist. Aber die ab hoc Schutzbehauptung, dass die Impfstoffe schwere Verläufe verhindern sollen darf hier von klimbt nachgeäfft werden.
    Mindestens die ad hoc Schutzbehauptung muß jeder nicht Bösartige mit einem Gehirn unmittelbar nachvollziehen können.

  26. Bösartige Parasiten „inständig zu bitten“ ist sinnlos. Solange da nicht schweres Geschütz aufgefahren wird, lachen die nur. Es ist also dafür zu sorgen, daß die nichts mehr zu lachen haben. Dafür sind aber harmlose Opas wie Joachim Kuhs nicht geeignet. Die Abrechnung wird ohnehin außerparlamentarisch stattfinden.

  27. klimbt 23. September 2021 at 19:41
    @willi witzig

    Es steht Ihnen jedoch wie jedem Bürger frei, dagegegn zu klagen.“
    ——————————————
    Da muss ich Ihnen jedoch widersprechen, Herr Klimbt. Die einzige Klagemöglichkeit gegen ein Bundesgesetz ist die Normenkontrollklage. Und die steht nur der Bundesregierung, einer Landesregierung oder von einem Viertel der Abgeordneten des Bundestages beim Bundesverfassungsgericht zu, aber nicht einem einzelnen „Normalbürger“.

  28. @ INGRES 23. September 2021 at 20:31:

    Der Stuss der klimbtschen Aussagen zeigt sich alleine schon daran. dass Impfstoffe und auch diese Impfstoffe Infektionen verhindern sollen.

    Seit bekannt ist, die Impfstoffe genau dies nicht tun (sie verhindern also keine Infektionen, sondern erhöhen das Risiko) propagieren die Scheißer, dass die Impfung vor einem schweren Verlauf schützen soll.

    ^
    Bevor der Impfstoff da war und auch noch ganz zu Anfang der Impfaktion hieß es auch, dass dadurch Infektionen verhindert werden. Die armen Impflinge haben doch hoffnungsvoll damit gerechnet, dass ihre Pandemie verschwindet und alles wieder wird wie vorher. Das war ein Irrtum.

    Aber macht doch nichts!

    Wie in Orwells 1984 wird die Realität einfach umgeschrieben. Das Narrativ lautet jetzt, dass die Impfung nur vor schweren Verläufen schützt, und dass man von Anfang an auch gar nichts anderes erwartet hat. Und falls sich das eines Tages auch nicht mehr halten lassen sollte, ist das überhaupt kein Problem. Dann kann man das auch noch mal umschreiben wie in einer schlechten Seifenoper (eine Möglichkeit wäre, dass die Impfung nur vor Long Covid schützt, oder vor besonders schweren Verläufen von Long Covid, aber das ist in der aktuellen Version noch nicht enthalten).

    Der Unterschied zum Drehbuch einer schlechten Seifenoper ist nur, dass die Fans von schlechten Seifenopern Logikfehler in ihrer Serie bemerken und angepisst reagieren, wenn den Autoren welche unterlaufen.

    Fans der Scripted Corona-Reality merken das nicht!

    Tatsächlich ist nämlich durch die Umschreibung von“schützt vor Infektion“ zu „schützt vor schweren Verläufen“ ein gewaltiger Logikfehler entstanden. Während in der Originalausgabe der Scripted Corona Reality nur Ungeimpfte als Verbreiter der Infektion in Frage kamen und daher eine unterschiedliche Behandlung beim Zutritt zu allen möglichen Etablissements erklärt werden konnte, ist das nach dem Patch „Schwerer Verlauf“ nicht mehr der Fall. In der gepatchten Version können geimpfte und ungeimpfte Spielfiguren zu Spreadern werden, die Impfung ist damit kein „Akt der Nächstenliebe“ mehr imrechtfertigt auch keinerlei 2G-Regeln.

    Aber auch das macht offenbar nichts. Es wird schon irgendwie stimmen.

  29. Jeder der sich impfen lässt, sollte doch zumindest vor dem unterschreiben, diese ganzen Haftungsausschlüsse durchstreichen.
    Den Ärzten im Impfzentrum (oder andere) sind doch nur darauf erpicht, die Impfzahlen hoch zu treiben.
    Die interessieren sich bestimmt nicht dafür, ob man das durchstreicht.
    Und damit hätte man, nach evtl. Impfschäden, zumindest eine sichere Klagechance, als die Masse.

    Noch einmal gesagt:

    1) Es gibt K E I N E lebensgefährliche Krankheit, bei der die Lebenserwartung steigt.
    Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt in Deutschland bei 81 Jahren.
    Das durchschnittliche Sterbealter der a n g e b l i c h e n Coronatoten liegt bei 84 Jahren.
    Da kann man als netter Mensch, jedem nur Corona wünschen.

    2) Es gibt K E I N E lebensgefährliche Krankheit, die Vorerkrankungen benötigt, um zum Tode zu führen.
    Es ist bis zum heutigen Tage K E I N einziger Mensch in Deutschland, O H N E Vorerkrankung, an Corona gestorben.
    Wäre das der Fall, hätte wir solche Todesfälle in unseren MS-Medien serviert bekommen.
    Kein einziger Corona-Todesfall einer 15-jährigen Gymnasiastin, eines 25-jährigen Feuerwehrmannes, oder einer 35-jährigen Physiotherapeutin, alle ohne Vorerkrankung, wurde uns präsentiert.
    Natürlich mit nachweisbaren Daten.
    Kein einziger Fall.
    Warum ?
    Weil es K E I N E N gibt.

    D.h.: Corona ist eine normale Krankheit, O H N E Lebensgefahr.
    Und für eine normale (Erkältungs-) Krankheit ist dieser ganze Bohei (Lockdown, Maskenzwang) eine absolute Unverschämtheit.
    Das ist sogar schon kriminell.

  30. @Ingres
    Toll – Sie wissen es also besser als die meisten Regierungen der Welt. Und natürlich sind alle unsere Ärzte Mörder.
    Lassen sie sich einfach nicht impfen und kümmern Sie sich nicht um das Wohl der Geimpften. Sie haben ihre Entscheidung getroffen, genau wie ich. Ihre Androhung von Nebenwirkungen, die irgendwann einmal eintreten würde, erinnernt mich an die Klimaapostel, die auch immer den Weltungang prophezeien, das absolute Argument.

  31. @ T.Acheles 23. September 2021 at 16:49

    Letztlich geht es um das Abwägen zwischen Nutzen und Risiken auf beiden Seiten.

    ——————-

    Sorry, hier gibt es schon lange nichts mehr abzuwägen, es handelt sich um ein fundamentales Verbrechen an der Menschheut und gegen die Menschlichkeit. Kuhs hat vollkommen Recht, Weidel hat vollkommen Recht und so viele andere, die hinter die Kulissen schauen und den Regierungsnarrativen das blanke Gesäß zeigen. Wodarg hta es nachgewiesen, Bhakdi hat es nahgewiesen und so viele andere mehr. Was Sie als „noch zu erforschen“ darstellen, ist lange bekannt. Der Corona-Untersuchungsausschus um Dr. Füllmich hat es hinlänglich geklärt (morgen Sitzung Nr. 71, selbstverständlich im Livestream). Aber nicht nur dieser. Lesen Sie ab und zu auf der Achse? Dort publizieren seit vielen Monaten nahezu jeden zweiten Tag die Ärzte Dr. Frank und Dr. Ziegler und haben in so vielen Beiträgen nachgewiesen, wie die Menschen hier getäuscht werden, wie getrickst wird und was tatsächlich geschieht.

    ES GHEHT HIER NICHT UM EIN VIRUS, SONDERN UM EINE POLITISCHE AGENDA. Mein Gott, ist das denn so schwer zu begreifen! Sie geben Ihre eigenen Informationsdefizite als letzten Stand aus. Andere sind viel, viel weiter, doch deren Erkenntnisse ignorieren Sie. Das ist unredlich und falsch!

  32. @Alter Frankruter
    Ich meinte keine Normenkontrollklage. Man kann gegen Einzelmassnahmen bis zum Euroäischen Gerichtshof für Menschenrechte gehen. Eine Normenkontrollklage könnte die AfD einreichen, aber von dort kommen auch nur grosse Sprüche.

  33. @ klimbt 23. September 2021 at 21:55

    @Ingres
    Toll – Sie wissen es also besser als die meisten Regierungen der Welt.

    Nein, klimbt. Niemand hier weiß es besser als die meisten Regierungen die Welt. Wir hier lügen nur nicht.

  34. klimbt 23. September 2021 at 19:00

    @ingres
    Genau dieser radikale Ton wie bei Ihnen ist es, die manche Impfgegner zur Gewalt treibt. Man fühlt isch in einer Art Notwehrsizuation, die auch Gewalt rechtfertigt.
    Auch Ihnen als Impfgegner sei deshalb geraten, verbal endlich abzurüsten. Wer wie Sie behauptet, die Behörden und Ärzte seien zum offenen Mord übergegangen, provoziert geradezu gewaltbereite Wirrköpfe.
    ——————————————-

    Sie sind doch hier der schlimmste Provokateur, ein fanatischer alter Kerl!
    Vielleicht ist es Altersstarrsinn bei Ihnen, aber bei Ihnen kommt noch Beschränktheit dazu.

  35. klimbt 23. September 2021 at 19:41

    @willi witzig
    Eienen Impfstoff, der weltweit ca. 2 Milliarden mal verimpft wurde, als nicht ausreichend erprobt zu bezeichnen, ist eine etwas gewagte Behauptung
    ———————————

    Was erlauben Sie sich hier?
    Meinen Sie sie können hier die Leute zum Narren halten.
    Jedes Kind weiß, dass der Impfstoff nicht die 3 notwendigen Phasen durchlaufen hat.
    Sie sind ein Lügner!

  36. klimbt 23. September 2021 at 18:55
    Es ist immer die selbe Masche der Impfgegner – man bläst die seltenen Nebenwirkungen der Impfung zu einem grossen Popanz auf und verschweigt den Nutzen. Ein Medikament ohne Nebenwirkungen gibt es nicht.
    Nachweislich schützt die Impfung zu 80 bis 90 % vor einem schweren Verlauf.
    —————————————————–

    Von welchem NUTZEN reden Sie hier?
    Und einen NACHWEIS gibt es schon gar nicht!
    Das wird den Impflingen eingeredet. Beweise gibt es keine!
    Die Geimpften stecken sich doch alle untereinander an! Was ist das für ein Nutzen? Und dann gaukelt man ihnen vor sie könnten nicht mehr sterben, was ja ein unglaubliche Lüge ist!
    Man kennt unterdessen schon genug doppelt Geimpfte, die später an Corona gestorben sind.
    Haben Sie nicht gehört was in Rhode Island an der US Ostküste los war? Auf einer 2G Party mit 380 Geimpften und Genesen, infizierten sich 85 Gäste schwer dabei.

    Zu Ihrer persönlichen Aufklärung gebe ich Ihnen noch einmal das zu lesen, was die Pathologen vor ein paar Tagen auf einer Pressekonferenz veröffentlicht haben, nur allein als Zwischenbericht. Sie arbeiten weiter daran.
    Es sieht langfristig nicht gut aus für Sie aus klimbt als Geimpfter.

    WER SICH IMPFEN LÄSST MUSS AUCH DIE KONSEQUENZEN TRAGEN!

    PATHOLOGEN enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen CORONA GEIMPFTEN.

    Die EPOCH TIMES veröffentlichte einen Livestream der Sitzung des Teams Dr. Burkhardt in Reutlingen.

    DIE IMPFUNGEN MÜSSEN SOFORT GESTOPPT WERDEN!
    DIES UM ZU RETTEN WAS NOCH ZU RETTEN IST!

    Die Analysen ergaben nicht nur eine gestörte IMMUNABWEHR bei GEIMPFTEN, die aussah wie
    bei Krebspatienten nach einer Chemotherapie oder wie bei HIV Patienten,
    und die Blutbilder wiesen schon 1 Stunde nach Verabreichung der Impfung Anomalien auf, sondern die Impfmittelrestbestände wiesen alle unabhängig voneinander anorganische, nicht biologische metallartige schwimmende PARTIKEL und STRUKTUREN auf, die mit bloßer Lupe in allen getesteten Impfseren, sowie im Blut von Geimpften gleichermaßen sichtbar sind.

    In einem Tropfen Impfflüssigkeit aus allen Chargen oder aus einem Tropfen Blut von Geimpften ist immer wieder ein Aufkommen größerer und kleinerer spitzkantiger, undefinierbarer, metallischer Strukturen zu beobachten. In den Chargen von BIONTECH bewegen sich die Partikel und es gibt kantige Strukturen, die aussehen wie ein Schiff, ein Chip oder kleine Miniroboter oder auch wie eine Mini-Sim-Karte vom Handy, diese im Serum wie im Blut von Geimpften. Es sind bewegliche Objekte, die mit der Lupe gut zu erkennen sind bis zu einer Größe von 0,5 mm. Bei JOHNSON haben die großen scharfkantigen Teilchen die Form eines Fliegers und der von Stäbchen. Die beweglichen Nanoteilchen können für kleinere Kapillaren äußerst schädigend sein. Bei ASTRA ZENECA ist die Flüssigkeit ruhig, dennoch sind hier die Partikel wie zur Kette angeordnet, wie ein Sternenhimmel und es erscheinen parasitäre Strukturen, wie auch scharfkantige, metallische Elemente. Viele Schwermetalle sind zu finden wie Nickel, Chrom und Eisen.

    Was ist das? Was hat das in einem Impfstoff verloren?
    In allen vorherigen Impfstoffen wie Masern etc. sind solche verunreinigenden Elemente noch niemals vorgekommen.

    Ebenso wurde festgestellt, dass 20 % der Geimpften im Praxisalltag über Schädigungen und Beschwerden nach der Impfung klagen, die weiter bestehen bleiben und von den Ärzten gar nicht weitergemeldet werden.

    Etwas in die Zellen zu bringen, hier zur Spike Bildung, ist mit der Impfung zum ersten Mal am Menschen versucht worden. Und es wird zu Entzündungen kommen.

    Die wichtigste Frage lautet:

    Wird dieser Stoff überhaupt noch einmal abgebaut?
    Wie lange hält es an?
    Wann hört es auf?
    Die entstandenen Impfschäden müssen auf dem schnellsten Weg behoben werden.
    Viele Menschen wissen gar nicht wie krank sie sind.

    In einem Stadium, in dem jetzt schon 3-jährige geimpft werden sollen ist höchste Eile geboten.

    Es ist die Pflicht der Regierung vor allem des Paul-Ehrlich-Instituts diese Vorkommnisse zu prüfen, dies nicht nur vertraglich, sondern mit der Lupe!

    Jedes verunreinigte Lebensmittel wird sofort vom Markt genommen.
    Aber dieses schwirrt weiter hier herum!
    Es trägt bei zur Autoimmunerkrankungen, beschleunigte Krebserkrankungen (Turbokrebs), Herzmuskelentzündungen, Lähmungen, MS, Schlaganfälle und Hirnschläge, Thrombosen aller Art… dies sogar bei ganz jungen Menschen!

    Der Oberste Gerichtshof in DEN HAAG hat sich der Sache angenommen, ermittelt.
    Es wird um ZEUGENAUSSAGEN GEBETEN
    Es werden ÄRZTE für ZEUGENAUSSAGEN gesucht, die in ENGLISCHER Sprache ihre Berichte über die Leiden ihrer Patienten nach der Impfung dort einreichen!

    EMA, das PAUL-EHRLICH-INSTITUT alle machen sich strafbar!
    Ein „weiter so“ kann es nicht geben.

    Es müssen sofort großzügige Therapien zur Verfügung gestellt werden, die diese „Impfungen“ überflüssig machen!

    DIE BEVÖLKERUNG MUSS UMGEHEND GESCHÜTZT WERDEN vor diesen Maßnahmen, die allein auf der These der asymptomatischen Ansteckung basiert, dies bei einer Prozentzahl von 0,4 Asymptomatische und einer Mortalitätsrate von 0,15 % (wobei 80 % der Corona Todesfälle nicht nur Corona zugeschrieben werden können) bestätigt durch eine deutsche Studie.

    (Dies hier gibt nur einzelne Teile der stundenlangen Aufzeichnung wider, wovon ich quasi nur den Schluss bekommen habe).

    https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/jetzt-live-pathologen-enthuellen-obduktionsergebnisse-von-verstorbenen-corona-geimpften-a3607894.html

  37. „2021 sind mehr Menschen an Corona-Impfungen gestorben, als in den letzten 20 Jahren an allen Impfungen zusammen!“
    ——————————————————-
    Absolut? Oder pro Geimpftem?
    Wäre ja wohl ein kleiner Unterschied …

  38. Nuada 23. September 2021 at 22:29
    @ klimbt 23. September 2021 at 21:55

    „Nein, klimbt. Niemand hier weiß es besser als die meisten Regierungen die Welt. Wir hier lügen nur nicht.“
    ——————————–
    Interessante Antwort an klimbt, Nuada!
    Wir hatten hier diese Diskussion vor ein paar Tagen und Sie antworteten mir – und das ehrt Sie gewiss – dass Sie hier mir diese Frage, nämlich wie alle diese Regierungen dieser Welt zu demselben Ergebnis kommen konnten „auf die Schnelle“ nicht beantworten könnten. Jetzt können Sie es offenbar, aber wie und ich frage mich auf welcher Grundlage?

  39. jeanette 23. September 2021 at 22:53; Wobei diese 20% an Corona auch sehr geschönt sind. Es gab letztes Jahr zuerst ein Untersuchung in Italien, die 1,5% an Corona Tote ergab. Einige Zeit später aus Haramburg mit genau Null, ob Prozent ist in dem Zusammenhang egal. EinigeZeit später kam eine Untersuchung aus Heidelberg, die 3% ergab. Zusammen sind das ebenfalls 1,5% Und das war lange bevor bekannt wurde, dass jeder, der in nem Krankenhaus gestorben ist und innerhalb nem Monat vorher positiv getestet wurde in die Corona Statistik reinkam, (wobei ich vermute, dass das mit dem 1Monat nicht ganz so sklavisch eng gesehen wird) völlig gleichgültig, an was er letztlich starb. Dann gabs mal kurz vor Weihnachten eine Horrormeldung in den Zeitungen, da wurden irgendwas über 500 Leute untersucht, unter Garantie solche, die von den Ärzten zu 100% Covid eingestuft wurden. Resultat war, dass lediglich bei nem Drittel etwa irgendwelche Erkrankungen, die man mit Covid in Zusammenhang bringen kann festgestellt wurden. Ich sehe deshalb keinerlei Veranlsssung, das mit den 20% zu glauben. Das wird sowas, wie die Weihnachtsmeldung sein.

  40. Klimbt, der Apokalyptische Schreiberling der Impfindustrie beschäftig hier mit seinen Schwachsinn das ganze Forum. Das wird seinen Kumpel Lauterbach aber freuen.

  41. jeanette 23. September 2021 at 22:43

    „Was erlauben Sie sich hier?
    Meinen Sie sie können hier die Leute zum Narren halten.
    Jedes Kind weiß, dass der Impfstoff nicht die 3 notwendigen Phasen durchlaufen hat.
    Sie sind ein Lügner!“
    Und nicht vergessen das ist alles eine Verschwörung der Linken ist! Da wird selbst Trump ausgebuht wen er sagt der Impfstoff ist sicher. https://www.breitbart.com/entertainment/2021/09/10/nolte-howard-stern-proves-democrats-want-unvaccinated-trump-voters-dead/

  42. Kann mir jemand eine kopie des vielzitierten „angebotes“ senden,
    das irgendeine dazu befugte verwaltung/regierung/behoerde
    ihm persoenlich fuer gratis-impfungen gegen covid ausgearbeitet hat ?

    ich als deutscher buerger, kaufmann und hobby-staatsvertragspruefer
    habe ein solches angebot – trotz behauptung der politik – nicht erhalten.

    ich wuerde dieses angebot in vertragsrelevanten punkten gerne pruefen.
    danke.

  43. Alter_Frankfurter 24. September 2021 at 00:05:

    dass Sie hier mir diese Frage, nämlich wie alle diese Regierungen dieser Welt zu demselben Ergebnis kommen konnten „auf die Schnelle“ nicht beantworten könnten. Jetzt können Sie es offenbar, aber wie und ich frage mich auf welcher Grundlage?

    Ich kann das immer noch nicht mit hundertprozentiger Gewissheit, die informieren mich ja leider nicht 🙁

    Ich kann nur Überlegungen anstellen, wie so eine Einmütigkeit möglich sein könnte. Ich habe die bei Corona ja nicht zum ersten Mal beobachtet, und mir schon viele Jahre Gedanken über dieses Phänomen gemacht. Allerdings ist es bei Corona wirklich nahezu weltweit und das ist auffallend neu – aber es ist ja nicht abwegig, dass eine solche Struktur sich im Lauf der Zeit verbessert.

    Beim Klima konzentriert es auf die westlichen Länder mit relevanter Industrie, bei 9/11 haben vielleicht ein paar islamische „Schurken“ dagegen geredet, aber die meisten haben es geschluckt und mitgemacht, nichtialsmaische Länder fast einmütig.

    Es ist möglich, dass manche Drittweltregierungen Corona tatsächlich glauben, aber bei den europäischen Regierungen gehe ich eher nicht davon aus. Die lügen.

    Um zu verstehen, warum sie das tun, versuche ich, mich in die Position eines Regierungschefs zu versetzen. Wenn ich mir vorstelle, dass Frau Merkel sich hinstellt und verkündet: „Leute, Corona ist ein Hoax, um einen weltweit gültigen digitalen Ausweis einzuführen. Wir machen da nicht mit und hören mit allen Maßnahmen auf.“

    (Das mit der Einführung des Ausweises weiß ich nicht sicher, das ist nur meine aktuelle Vermutung für den eigentlichen Grund.)

    Was würden die internationalen Medien schreiben?
    Was würden große Konzerne machen?
    Was würde sonst so passieren?

    Ich vermute, etwas, das für Frau Merkel sehr unangenehm wäre und wahrscheinlich sogar für das gesamte Land. Schurkenstaat. Seuchenpfuhl. Verrücktgewordene Verschwörungstheoretiker an der Regierung.

    Für mich ist am plausibelsten, dass es so funktioniert. Die wissen das auch. Möglicherweise läuft es aber zustäzlich auch über Regierungsberater oder über Strukturen wie das Weltwirtschaftsforum, G20, Bilderberger, u.v.m, in die Spitzenpolitiker eingebunden sind. Die Regierungschefs können sich trotzdem untereinander teilweise spinnefeind sein und nie ein persönliches Wort miteinander reden.

    Ich akzeptiere, dass Sie meine Ansicht zu Corona nicht teilen, und wahrscheinlich die zu 9/11 auch nicht, beim Klima weiß ich es nicht. Ich möchte niemanden überzeugen, es ist nur ein Versuch, Ihre Frage zu beantworten, soweit das möglich ist.

  44. @ Jeanette, 22.53 Uhr

    „[…] (Dies hier gibt nur einzelne Teile der stundenlangen Aufzeichnung wider, wovon ich quasi nur den Schluss bekommen habe). […]“

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Demnach kennen Sie nur einen kleinen Teil der PK – ???

    Ein Expl. der zwischenzeitlich mehreren hochgeladenen Dateien können Sie ansehen, wenn Sie entweder

    – meinem Kommentar hier von gestern, 18.41 Uhr, folgen

    oder

    – den Link kopieren, im Adreßfeld Ihres Browsers einfügen, dort die 5 Leerzeichen entfernen und entern (kann ggf. etwas dauern, bis der Film startet)

    https:// odysee.com / @mbttr:f / Pressekonferenz-Tod-durch-ImpfungUndeklarierte-Bestandteile-der-COVID-19-Impfstoffe:0

    Länge: 2.39 h

    Tut mir leid, daß es umständlich ist; ich weiß im voraus nicht, ob/wann/unter welchen Voraussetzungen mein Kommentar erscheint.

  45. Ist Prof. Raat aka klimbt wieder mal am rumpöbeln? Wie nannte User Wühlmaus den klimbt neulich ein einem Thread? „Verwesene Merkel-Schranze“ oder so ähnlich. ? Passt wunderbar. Wer aber die Psyche des klimbt wirklich ergründen will, sollte unbedingt den Roman Professor Unrat von Heinrich Mann lesen (verfilmt als „Der blaue Engel“). Die tragische Romanfigur, der Gymnasiallehrer Raat, ist praktisch eine 1:1 Kopie des Users klimbt hier. 🙂

  46. .

    Hoffentlich erleidet unser Versuchskaninchen, der wahrscheinlich zukünftige Kanzler

    .

    Scholz, nicht einen letalen Impf-Spätschaden = Image-Desaster für BioNTec und Co.
    __________________________________________________________

    .

    1.) Friedel

    .

  47. .

    An: MiaSanMia 24. September 2021 at 01:16
    Ist Prof. Raat aka klimbt wieder mal am rumpöbeln? Wie nannte User Wühlmaus den klimbt neulich ein einem Thread? „Verwesene Merkel-Schranze“ oder so ähnlich. ? Passt wunderbar. Wer aber die Psyche des klimbt wirklich ergründen will, sollte unbedingt den Roman Professor Unrat von Heinrich Mann lesen (verfilmt als „Der blaue Engel“). Die tragische Romanfigur, der Gymnasiallehrer Raat, ist praktisch eine 1:1 Kopie des Users klimbt hier. ?

    ____________________________

    klimbt ist die politische Handsprechpuppe des Merkel-Regimes und deren Propaganda.

    Manchmal, aber zu selten, gelingt ihm aber auch vernünftiger Kommentar. Völlig unterbelichtet ist er jedenfalls nicht.

    Meist überfliege ich seine Beiträge nur und mache mir nicht die Mühe, auf klimbts nicht nachvollziehbare Gedanken oder Pseudo-Fakten zu antworten.

    .

    Friedel

    .

  48. klimbt 23. September 2021 at 18:55

    Nachweislich schützt die Impfung zu 80 bis 90 % vor einem schweren Verlauf.

    —————————-

    Und wie wurde die Zahl von 80-90% Schutz vor schweren Verläufen hergeleitet. Wer behauptet das und aus welchen Rohdaten wurde das abgeleitet? Erzählen Sie das doch mal genau. Ich kann Ihnen eine Hilfestellung geben: Es müssen infizierte Geimpfte mit infizierten Ungeimpften verglichen worden sein. Bei den Geimpftem muß dann der Verlauf glimpflicher gewesen sein. (Da erhebt sich doch gleich die Frage, warum haben sich die Geimpften eigentlich angesteckt? Wieso schützt sie die Impfung nicht?)

    Sagen Sie uns bitte genau an welchen Personen die Daten erhoben wurden. In welchen Kliniken wurden die Daten gesammelt, an wieviel Personen und von welcher Forschergruppe. Und wo wurde das Ergebnis veröffentlicht. Sciencefiles macht alle diese Angaben für gegenteilige Behauptungen.

    PS: Da sie antworten werden, werde ich sie des jedes mal neu fragen, wenn sie einen Kommentar veröffentlichen!
    Übrigens auch jeder Andere Corona-Fan hier kann ja die Fragen beantworten, die ich an @klimbt gestellt habe. Ich interessiere mich sehr für die Antwort.

  49. friedel_1830 24. September 2021 at 01:54
    .

    An: MiaSanMia 24. September 2021 at 01:16
    Ist Prof. Raat aka klimbt wieder mal am rumpöbeln? Wie nannte User Wühlmaus den klimbt neulich ein einem Thread? „Verwesene Merkel-Schranze“ oder so ähnlich. ? Passt wunderbar. Wer aber die Psyche des klimbt wirklich ergründen will, sollte unbedingt den Roman Professor Unrat von Heinrich Mann lesen (verfilmt als „Der blaue Engel“). Die tragische Romanfigur, der Gymnasiallehrer Raat, ist praktisch eine 1:1 Kopie des Users klimbt hier. ?

    ____________________________

    klimbt ist die politische Handsprechpuppe des Merkel-Regimes und deren Propaganda.

    Manchmal, aber zu selten, gelingt ihm aber auch vernünftiger Kommentar. Völlig unterbelichtet ist er jedenfalls nicht.

    Meist überfliege ich seine Beiträge nur und mache mir nicht die Mühe, auf klimbts nicht nachvollziehbare Gedanken oder Pseudo-Fakten zu antworten.

    .

    Friedel
    ——————————–
    Lieber Friedel, natürlich ist klimbt nicht unterbelichtet. Er ist aber vollkommen gefangen in seinem Spießertum, daher ja auch mein Verweis auf den Roman Professor Unrat.

  50. INGRES 24. September 2021 at 02:37
    klimbt 23. September 2021 at 18:55

    Nachweislich schützt die Impfung zu 80 bis 90 % vor einem schweren Verlauf.

    —————————-

    Und wie wurde die Zahl von 80-90% Schutz vor schweren Verläufen hergeleitet. Wer behauptet das und aus welchen Rohdaten wurde das abgeleitet? Erzählen Sie das doch mal genau. Ich kann Ihnen eine Hilfestellung geben: Es müssen infizierte Geimpfte mit infizierten Ungeimpften verglichen worden sein. Bei den Geimpftem muß dann der Verlauf glimpflicher gewesen sein. (Da erhebt sich doch gleich die Frage, warum haben sich die Geimpften eigentlich angesteckt? Wieso schützt sie die Impfung nicht?)

    Sagen Sie uns bitte genau an welchen Personen die Daten erhoben wurden. In welchen Kliniken wurden die Daten gesammelt, an wieviel Personen und von welcher Forschergruppe. Und wo wurde das Ergebnis veröffentlicht. Sciencefiles macht alle diese Angaben für gegenteilige Behauptungen.

    PS: Da sie antworten werden, werde ich sie des jedes mal neu fragen, wenn sie einen Kommentar veröffentlichen!
    Übrigens auch jeder Andere Corona-Fan hier kann ja die Fragen beantworten, die ich an @klimbt gestellt habe. Ich interessiere mich sehr für die Antwort.
    —————————–
    Da können Sie aber lange auf eine evidenzbasierte Antwort von klimbt warten. klimbt ist wie ein Roboter. Er wiederholt ständig die offizielle Regierungspropaganda.

  51. @ ich2 24. September 2021 at 00:40

    Und nicht vergessen das ist alles eine Verschwörung der Linken ist! Da wird selbst Trump ausgebuht wen er sagt der Impfstoff ist sicher.

    —————————

    Lassen Sie diese Show! Der Impfstoff ist nicht sicher, nicht annähernd und nicht im Ansatz – und das wissen Sie ganz genau. Er hat schon so viele Menschenleben gekostet. INGRES hat es in diesem Thread nochmals klargestellt. Und dabei wird noch sehr vieles unter den Teppich gekehrt und nicht in Zusammenhang mit der Killer-Spritzung gebracht, was in Wahrheit aber genau in diesen Kontext gehört. Die echten Todeszahlen und Fälle mit katastrophalen Nebenwirkungen sind ungleich höher. Es handelt sich um einen grauenvollen Feldversuch der elendigen Pharma-Industrie am lebendigen Menschen und viele sind zu dämlich zu bemerken, dass man sie vom Menschen zur Laborratte degradiert hat. Doch die Impf-Propagandisten – und zu denen zählt hier auch „Alter Frankfurter“, auch wenn er aus taktischen Gründen gerne moderatere Töne anstimmt – wissen in Wahrheit sehr genau, welchen Dreck sie anpreisen.

  52. @ MiaSanMia 24. September 2021 at 02:38

    friedel_1830 24. September 2021 at 01:54

    An: MiaSanMia 24. September 2021 at 01:16
    Ist Prof. Raat aka klimbt wieder mal am rumpöbeln? Wie nannte User Wühlmaus den klimbt neulich ein einem Thread? „Verwesene Merkel-Schranze“ oder so ähnlich. ? Passt wunderbar. Wer aber die Psyche des klimbt wirklich ergründen will, sollte unbedingt den Roman Professor Unrat von Heinrich Mann lesen (verfilmt als „Der blaue Engel“). Die tragische Romanfigur, der Gymnasiallehrer Raat, ist praktisch eine 1:1 Kopie des Users klimbt hier. ?

    —————————

    „Halb verweste Merkel-Schranze“.

    Der Vergleich mit Professor Unrat ist auch nicht von schlechte Eltern, auch wenn ich nicht an den Erzspießer klimbt glaube und alles nur für vermutlich abgesprochene Rollenspiele halte. Ich gehe davon aus, dass drei User hier als Propagandisten unterwegs sind. „klimbt“ gibt den harten Hund, den Unnachgiebigen, und södert vor sich hin. „Alter Frankfurter“ pflichtet ihm in allen wesentlichen Punkten bei, macht aber den Moderaten, den Umgänglichen, der auch mal sympathisch über Fußball plaudert. „Ich2“ dagegen gibt den schnodderigen Linken, der meist gegen Ende gewisser Threads – meist zum C.-Thema – aus der Deckung kommt und irgendwelche Spitzen setzt. In gewollt ungelenker Sprache und grausigem Schriftdeutsch.

    Diese Leute wurden gezielt auf alle möglichen „rechten“, alternativen Foren angesetzt. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal von PI-NEWS. Läuft alles über die reich gefüllten Töpfe des „Kampf gegen Rechts“. Ziel ist es, eine gewisse Verunsicherung der Forenteilnehmer zu erzielen, die sich dann in internen Scharmützeln aufreiben und die klare Linie verlieren sollen. Nicht umsonst hat das System Merkel – und zu jenem zählen so unglaublich viele Bereiche – inzwischen Milliarden für Nudging und professionelles Framing auf den Kopf gehauen. Sowas kommt dann heraus – neben den Correctiven, Faktenfüchsen und Volksverpetzern. Ob sich die viele Kohle gelohnt hat …… na ja.

  53. Diese Leute wurden gezielt auf alle möglichen „rechten“, alternativen Foren angesetzt.

    Sorry: Solche Leute ….

    Diese nicht, die sind nicht überall unterwegs, aber sicher noch in zwei, drei anderen Portalen unter anderen Nicknamen.

  54. @ Nuada 24. September 2021 at 00:54

    Alter_Frankfurter 24. September 2021 at 00:05:

    dass Sie hier mir diese Frage, nämlich wie alle diese Regierungen dieser Welt zu demselben Ergebnis kommen konnten „auf die Schnelle“ nicht beantworten könnten. Jetzt können Sie es offenbar, aber wie und ich frage mich auf welcher Grundlage?

    Ich kann das immer noch nicht mit hundertprozentiger Gewissheit, die informieren mich ja leider nicht ?

    Ich kann nur Überlegungen anstellen, wie so eine Einmütigkeit möglich sein könnte. Ich habe die bei Corona ja nicht zum ersten Mal beobachtet, und mir schon viele Jahre Gedanken über dieses Phänomen gemacht. Allerdings ist es bei Corona wirklich nahezu weltweit und das ist auffallend neu – aber es ist ja nicht abwegig, dass eine solche Struktur sich im Lauf der Zeit verbessert.

    —————————–

    Sorry, liebe Nuada, Sie machen es sich selbst hier viel zu schwer und kompliziert. Es ist in Wahrheit verdammt einfach, erschreckend einfach.

    Diese Politiker – von Merkel über Macron und Kurz bis zu Trudeau – sind allesamt Teil eines weltumfassenden Netzwerks und denen maximal verpflichtet, die ihre Politkarrieren angeschoben und gefördert haben. Über die Schiene Schwab/WEF kommt man ans Ziel, die sind mit 90 Prozent aller Regierungen der Welt optimal vernetzt, dazu kommen UNO, WHO, EU und anderer Globalistenorganisationen, die wie Kraken alles mit ihren Tentakeln umschließen und einem immanentem Zwang unterliegen, immer größer und mächtiger zu werden. Besagte Politiker und Regierungen sind wesentliche Teile dieses Systems, es ist eine Form globalistischer Weltherrschaft. Diese Figuren fühlen sich nur noch den weltumfassenden Strukturen sowie den „Anywheres“ – nie den „Somewheres“, wie wir es hier sind – verpflichtet.

    Eine Merkel zum Beispiel betreibt seit Jahren nur noch Weltinnenpolitik vom Standort der Weltprovinz mit dem zufälligen Namen Deutschland aus. Merkel sagt dieser Begriff nichts. Es könnte auch Takatukaland heißen. Ein Eintreten für nationale Belange ist ihr völlig fremd und unverständlich – deshalb auch die Entsorgung von Gröhes Deutschlandfähnchen mit angewidertem, strengem Gesichtsausdruck 2013.

    Eine ganz wichtige Rolle in diesem Gesamtkonzept spielt Big Pharama, schon 2009 gab es über die Schweinegrippe den ersten heimtückischen Testlauf mit fast denselben Akteuren, schon damals haben die Drostens das Publikum maximal beschissen. Es geht um Geld, sehr sehr viel Geld, um Milliarden und Abermilliarden, und es geht um die von diesen durchgeknallten „Eliten“ gewünschte Abkehr von Demokratie, Freiheitsrechten und Individualismus. Der Mensch soll zum willenlosen Verfügungsobjekt werden. Diese Gestalten wollen wirklich den Orwell-Staat und sie haben schier unbegrenzte Macht- und Geldmittel zur Verfügung. Es ist ihnen ein leichtes, Medien und „Qualitätsjournalisten“ zu kaufen und zu korrumpieren. Was meinen Sie, wer weltweit alles auf deren Payroll steht. Sie sorgen dafür, auf allen Ebenen reichlich Multiplikatoren und Sprachrohre zu haben. Ihre perfiden Botschaften sind somit in allen westlichen Staaten 24/7 präsent und tönen aus sämtlichen Kanälen.

    Hier haben Sie wirklich mal eine veritable Weltverschwörung und Sie tun sich so schwer, diese zu benennen. Ist doch sonst nicht Ihre Art.

  55. Was hier nie erwähnt wird:
    Wozu haben wir ein Immunsystem, das bei ca.99. 85% tadellos funktioniert?
    Wozu brauchen wir eine „Notzulassung “ verknüpft mit einem Haftungsauschluß der Hersteller?
    Wozu als Krönung noch eine Kinder Impfung?
    Wer sagt, die Impfung sei an 2 Mrd Menschen „erforscht“ (klimbt) ist dumm! Nichts ist erforscht bei einer „Notzulassung“! Keine der tödlichen Nebenwirkungen!

    Schaut euch die Anhörung von Prof. Bakhdi vor dem Corona Untersuchungsausschuss an!!! Es ist ein Mega Beschiß und die, die uns dazu auch noch zwingen, sind Verbrecher! Und die, die das nicht kapieren (wollen) weil sie nicht 1+1 zusammen zählen können, sind naive Schafe! Die Wahrheit ist den Menschen zuzumuten!

  56. klimbt 23. September 2021 at 21:55
    @Ingres

    Also erstens ist das mit dem nicht „impfen lassen“ nicht so einfach. Es hat mich immerhin 2 Monate sinnlose 100 Euro für das Fitness gekostet. Und ich bin am 22.8. zum letzten Mal beim Fitness gewesen und habe zum letzten mal in meinem Leben auf das fast leere Schwimmbecken hinunter geschaut. Schwimmen wird es für mich nie mehr geben.

    Um nicht noch weitere 250 Euro sinnlos zu zahlen habe ich 12,50 Euro investiert um außerordentlich zu kündigen, was immerhin akzeptiert wurde. Was mich als Impf-und Testverweigerer noch erwartet weiß ich nicht. Es ist noch einiges denkbar. Aber ich bin auf fast alles vorbereitet.

    Und eine Frage: wo habe ich langfristige Nebenwirkungen der Impfung angekündigt. In diesem Strang meine ich nicht. Ich meine, es ist anzunehmen, dass es diese Nebenwirkungen geben wird, denn die sind ja nicht erforscht worden (dazu war die Entwicklungszeit zu kurz), aber es ist nicht meine Art solche Prophezeihungen zu machen (das wäre ja dasselbe als wenn mir jemand eine COVID-Ansteckung prophezeiht). Wenn dann schreibe ich allenfalls mutmaßlich oder so. Aber ich weiß nicht, wo ich das getan habe.

    Interessant ist auch, dass Sie die These vertreten, dass an COVID was dran sein muß, weil alle Regierungen es gleich machen. Das ist aber kein inhaltliches, medizinisches Argument. Es überrascht mich aber insofern, als ich zum ersten mal bei Ihnen einen Ansatzpunkt sehe, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
    Wenn es jetzt noch irgendwo inhaltlich werden würde, könnten wir anfangen.
    Ich habe doch ausführlich sciencefiles zitiert. Die begründen ganz genau die Wirkungslosigkeit des Impfstoffs, ja sogar seine Kontraindikativität. Und zwar an den Zahlen der WHO-Datenbank.
    Können sie eine solche exakte Begründung dafür liefern, dass die Impfung in 80-90% der Fälle vor einem schweren Verlauf schützt. Bzw., wo haben Sie diese Behauptung her, die müßte doch vom Urheber begründet sein.

    PS: Auch ich habe die Behauptung, dass die Impfung vor schweren Verlauf schützt diesmal komischerweise lange nicht hinterfragt. Früher habe ich durchaus andere Fragen dieser Art gestellt. Aber es zeigt sich, dass man immer in Gefahr ist sich einlullen zu lassen.

  57. Kryosantheme 24. September 2021 at 01:10

    @ Jeanette, 22.53 Uhr

    „[…] (Dies hier gibt nur einzelne Teile der stundenlangen Aufzeichnung wider, wovon ich quasi nur den Schluss bekommen habe). […]“

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Demnach kennen Sie nur einen kleinen Teil der PK – ???

    Ein Expl. der zwischenzeitlich mehreren hochgeladenen Dateien können Sie ansehen, wenn Sie entweder

    – meinem Kommentar hier von gestern, 18.41 Uhr, folgen

    —————————

    Danke! Unterdessen habe ich es ganz gesehen.
    Was mir gefehlt hat waren nur die Fotos und Videos der Pathologie, die zu Anfang gründlich wiedergegeben und unmissverständlich erklärt wurden.

  58. Gestern bei der Wahlsendung, in der alle Kandidaten zu Wort kommen konnten, machte Frau Weidel auch noch einmal deutlich, was sie von den Maßnahmen und Zuständen im Land bezüglich Corona hält.

    Nämlich: Kritische Stimmen einer Protestbewegung (Querdenker), denen auch Grüne und Mitglieder aller Parteien angehören, die gewaltfrei protestieren, zu stigmatisieren, sei alles andere als demokratisch.
    Die Geimpften als Versuchskaninchen und die Ungeimpften als Sozialschädlinge zu deklarieren, sei eine Ungeheuerlichkeit, die sich die AFD entschiedet verbittet.

  59. Allein das Wort QUERDENKER ist eine Verächtlichmachung der kritischen Bürger.

    Was soll man von Leuten halten die dieses unterschreiben:

    „Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind…. Der Käufer erklärt sich hiermit bereit, Pfizer, BioNTech (und) deren verbundene Unternehmen (…) von und gegen die Klagen, Ansprüche, Aktionen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Abfindungen, Strafen, Bußgelder, Kosten und Ausgaben freizustellen, zu verteidigen und schadlos zu halten.“

    Welcher normale Mensch unterschreibt solch einen LEBENSVERTRAG?
    Wenn nicht aus nackter Todesangst, die ihm tagaus tagein suggeriert und eingeredet wurde, ihn sogar zur Unterschrift solcher Idiotenverträge treibt.

  60. Warum verkauft man nicht das Heroin direkt im Kaufhof?
    Das wäre doch eine neue Einnahmequelle.

    Es sterben doch ganz wenige Heroinsüchtige im Jahr in Deutschland.
    Alles zusammen sind es so ca. 1.500 jährliche gesamt Drogentote (mit und ohne Heroin).

    Das ist doch nichts im Vergleich zu denen, die als Folge von Alkoholmissbrauch starben, deren Zahl sich um 70.000 beläuft und an bei Tabak um die 110.000.
    Kein Wunder, dass die Drogensüchtigen behaupten, ihre Drogen seien ungefährlicher als Alkohol und Tabak.

    Wie man uns mit den Corona-Zahlen in die Irre führt, das muss endlich aufhören!
    Wobei behauptet wird, alle Ungeimpften müssten sterben, nur die Geimpften dürfen am Leben bleiben.

    Wo käme man mit der Impfung hin, wenn man alle Impftoten und Impfgeschädigten beim Namen nennen wollte?

  61. Übrigens, wie soll ich denn Ärzte bezeichnen, wenn ich weiß, dass die wissen müssen welche Show mit Corona abgezogen wird und das der Impfstoff nicht klinisch erprobt ist. Und die trotzdem impfen, sogar an vorderster Front stehen und jetzt auch Kinder impfen.

    Wenns gut läuft, werden sie irgendwann wie nach 33 reuig tun. Aber das ändert nichts an deren aktuellem Fehlverhalten, dass beweisbar ist!

  62. INGRES 24. September 2021 at 10:53

    Ach so, was ich vergessen habe. Man könnte natürlich auch Ärzten mangelnde politische Zurechnungsfähigkeit zubilligen. Das hängt ja nicht von der Profession und vom Notendurchschnitt ab.
    Aber das macht die Sache auch nicht besser und darf nicht vor Strafe schützen; denn Ärzte müßten besonders sensibilisiert sein. Freilich ist das ein Beruf der den Herrschenden besonders zu Diensten ist. Wie Richter und Beamter und Apotheker.

  63. guevara 24. September 2021 at 10:56

    „g7 treffen, g20 treffen, bilderberger, schwab-partys. die treffen sich sehr oft und hecken solchen mist aus.“
    ———————
    Hmm, ja, so muss es wohl gelaufen sein. Wahrscheinlich beim G20-Gipfel im Juni 2019 in Osaka brachte einer der Teilnehmer den Vorschlag in die Runde „Leute, wie wäre es, wenn wir mal eine Pandemie erfinden würden?

    Also, Sie spinnen doch wohl komplett, oder? 🙂

  64. @ Wuehlmaus 24. September 2021 at 06:29:

    Hier haben Sie wirklich mal eine veritable Weltverschwörung und Sie tun sich so schwer, diese zu benennen. Ist doch sonst nicht Ihre Art.

    Ich habe auf den Alten Frankfurter geantwortet, den ich im Gegensatz zu Ihnen für echt und ehrlich halte, aber NICHT für einen Verschwörungstheoretiker. Und seine Frage war die nach der merkwürdigen Einmütigkeit (fast) aller Regierungen der Welt – einschließlich Monarchien/Diktaturen – und nicht nur nach einem Dutzend demokratischer Aufziehpuppen, die das Weltwirtschaftsforum durchlaufen oder zumindest enge Kontakte dazu haben.

    Ich verstehe, dass das für jemanden, der bislang wenig bis keine Berührung mit der Verschwörungstheorie hatte (oder Bullshit-Verschwörungstheorien mitbekommen und verworfen hat), schwierig zu fassen ist. Deshalb habe ich eine Möglichkeit vorgestellt, wie so eine Struktur durchaus funktionieren kann, ohne dass die sich alle regelmäßig in konspirativen Hinterzimmern treffen müssen. Natürlich setzt das voraus, dass auch die großen Nachrichtenagenturen, von denen weltweit alle Medien abschreiben, Teil dieses Netzwerkes sind. Das sind aber nur wenige.

    Und ich bin überzeugt, dieser Mechanismus läuft wirklich so ab. Dass er bei manchen (!) Regierungschefs gar nicht notwendig ist, weil sie selber eng eingebunden sind und gar nichts anderes wollen, widerspricht dem nicht.

    Es ist keinem Regierungschef möglich, da auszuscheren. Man braucht nicht allzu viel Fantasie, was die Medien mit einem Regierungschef machen würden, der öffentlich das über Corona behaiuptet, was wir hier sxchreiben. Keine Sorge – das ist keine Verteidigung, wir sind hier nicht bei einer Gerichtsverhandlung gegen Frau Merkel. Es ist nur eine Beschreibung der Sachlage. Die NWO ist keine Zukunftsvision, sie ist sehr real.

    Man sagt, aus den größten Skeptikern werden die größten Magier. Ob das stimmt, weiß ich nicht, aber bei Verschwörungstheoretikern könnte was dran sein. Waren Sie nicht auch mal Sekptiker?

  65. Und noch @Alter-Frankfurter ergänzend zu der Einmütigkeit der Regierungen weltweit bezüglich Corona.

    Die ist unstrittig vorhanden und die ist auch dann merkwürdig, wenn man davon ausgeht, dass die Pandemie echt ist.

    Es gibt zwar keine Mehrheit, aber doch recht viele Menschen, die das anzweifeln – so genannte „Corona-Leugner“. Wenn wir nur Deutschland betrachten, gibt es die interessanterweise ausschließlich im Volk und in der AfD – also in einer Partei, die ohnehin als Paria gilt. An der Basis sämtlicher anderer Parteien gibt es die auch, aber sobald einer eine Funktion hat, die für Auftritte in Medien reicht, gibt es keinen einzigen mehr. Auch Herr Aiwanger hat sich keineswegs als „Corona-Leugner“ betätigt, sondern nur skeptisch über die Impfung geäußert. Und schon sind die Medien über ihn hergefallen. Er hat sich bis an die Grenze bewegt, hätte aber keinen Schritt weitergehen können.

    Ist es nicht merkwürdig, dass eine beträchtliche Minderheit von Privatmenschen, aber zufällig kein einziges Regierungsmitglied, kein einziger Abgeordneter der eingebundenen Parteien, unter den „Corona-Leugnern“ ist? Wenn einer das insgeheim denkt, wird er tunlichst die Klappe halten, weil er weiß, was passiert, wenn er aus der Deckung kommt. Man hat es ja auch bei Künstlern gesehen.

    Dieser Mechanismus des Druckes über die Medien ist also vorhanden, unabhngig davon, ob die Pandemie echt ist oder nicht. Und sie funktioniert nicht nur in Deutschland, sondern weltweit so.

  66. Alter_Frankfurter 24. September 2021 at 11:37
    guevara 24. September 2021 at 10:56

    groß rumplappern können sie. aber das von mir eingestellte video haben sie nicht angesehen.
    das dauern nämlich eine stunde. das ist zu viel verlangt.
    einfach losplappern ist ja kostenlos.

  67. @Taurus1927
    23. September 2021 at 16:43
    Außer ein paar guten Reden im Bundestag, die aber nur jemand hört, der morgens zwischen 9 und 12 vor dem Fernseher sitzen kann, ist die Wirkung der AfD gleich Null. Und selbst über die guten Beiträge im Bundestag wird von Merkels gleichgeschalteten GEZ-Medien fast nie berichtet. Die AfD taucht kaum auf. Wie war das mit den großen Sprüchen „Wir werden sie jagen“? Alles heiße Luft. Leider!

  68. @ Nuada
    24. September 2021 at 13:59
    So wie eine Merkel mit all ihren Stasiakten einen ganzen Bundestag!

  69. Alter_Frankfurter 24. September 2021 at 11:37

    Hmm, ja, so muss es wohl gelaufen sein. Wahrscheinlich beim G20-Gipfel im Juni 2019 in Osaka brachte einer der Teilnehmer den Vorschlag in die Runde „Leute, wie wäre es, wenn wir mal eine Pandemie erfinden würden?

    ——————————
    Ja Alter Frankfurter, ich habe mal bei den Linken ähnlich kommentiert und die fragten mich: wieso ich so aggressiv sei. Aber die Linken hatten halt recht, wie ich mittlerweile eigesehen habe, es gibt Verschwörungen Es hat was auf sich mit den Bilderbergern und den Young Global Leaders, die Spahn und Baerbock durchlaufen haben.
    Nur bin ich umfassend objektiv. Die Linken würde natürlich eine Teilnahme Baerbocks abstreiten. Und die Verschwörung akzeptieren die Linken natürlich nur so weit HartzVI betroffen ist.
    Aber ansonsten haben mich damals die Linken bereits nachdenklich gemacht. Ich glaube aber nicht, dass das bei Ihnen auch so kommt. Ich bin ein Sonderfall. Bei mir kann das sehr schnell gehen, wenn ich erste Einsichten gewinne. Aber der normale Mensch kommt aus seinen eigefahrenen Gleisen nicht raus.

    Aber denken Sie doch mal nach? Wie soll ein westlicher Politiker aus Corona ausscheren? Es bedarf überhaupt keiner Anweisungen.

    Problem sind für mich aber Trump und Putin. Bei Trump bekomme ich es immer noch nicht auf die Reihe, wie der frei gegen den Mainstream reden konnte. Bei Corona konnte er freilich wohl auch nicht ausscheren (wenn er nicht auch auf Linie war, womit ich aber immer noch Schwierigkeiten habe, jedenfalls hat man ihn ja erstmal beseitigt).
    Warum Putin mitmacht weiß ich nicht. Aber wie und wieso sollte er dagegen sein. Was will er machen, wenn er nicht international sanktioniert wird. Ob er in der Verschwörung jenseits von Corona involviert ist, weiß
    ich nicht. Also Putin muß gar nicht beteiligt sein, aber er wird durch das Verhalten aller anderen gezwungen mitzumachen.
    Und er wird nicht so blöd sein, nicht zu wissen, dass international eine Verschwörung läuft. Ob und wie er direkt involvier ist, ist eine andere Frage. Aber es ist schwer vorstellbar, dass er nicht aktiv involviert ist.

  70. jeanette 23. September 2021 at 16:41; Das stimmt nicht, erst heute vormittag hatte ich nen Link von Servus-tv gepostet, indem genau über dieses Thema geredet wurde. Da war ein deutscher Arzt, der eben genau das gesagt hat. Aber zumindest was deutsche Quasselshows betrifft, hast du sicher recht. Weil du Contergan ansprichst, das genau in meine Zeit fällt, ein Klassenkamerad leidet daran. Soweit ich weiss, sind davon sehr viele recht früh gestorben. Sonst müsste man sehr viele mehr aus den damals ja geburtenstarken Jahrgängen irgendwo begegnen. Der Sänger Thomas Quasthoff ist der einzige, an den ich mich ausserhalb meines Klassenkameraden erinnere.

    jeanette 23. September 2021 at 16:41 ; Du hast dabei 2 Sachen nicht bedacht, Erstens, alles was Es zur Chefsache macht, geht maximal schief, weil das allein schon die Garantie für Versagen ist. Dann sucht sich Es für jeden Job den maximalst ungeeeigneten Kandidaten aus.. Auch wenn mir die Bär, auch ohne Bock jetzt mal rein vom äusserlichen ganz sympathisch vorkommt. Das einzig beachtenswerte an ihr war mal, wie sie auf irgend ner Veranstaltung im Star-treks Kostüm aufkreuzte.

  71. Bei LOCUS Online hat Dr, Spinner (nomen est omen) den Vogel abgeschossen. Er behauptet, der jüngste Corona-Patient auf seiner Intensivstation, der beatmet wird, sei 27 und ohne jede Vorerkrankung, und leise fügt er hinzu „HIESS ES“. Dieser Scharlatan weiß also noch nicht einmal, ob einer seiner Patienten Vorerkrankungen hatte und verlässt sich auf Hörensagen. Was hat er denn für eine Anamnese durchgeführt? Eine der typischen Medizinhuren Merkels. Er verkündet gegen Geld alles, was die Regierung hören will. Pfui Teufel!
    ,

  72. Corona hat sich als Unterdrückungsinstrument herausgestellt

    Wenn man solch eine Panik macht, dann muss man auch die Illusion von wirksamen Impfungen schaffen

    Dass dabei Menschen drauf gehen, ist Politikern egal

Comments are closed.