Von WOLFGANG HÜBNER | Die Löschung von zwei YouTube-Kanälen von „Russia Today“ in deutscher Sprache für deutsche Interessenten des russischen Staatssenders ist zweifellos ein Akt der Zensur mit politischem Hintergrund. Man kann diese Maßnahme von YouTube, Teil des US-Konzerns Google, durchaus als Provokation betrachten.

Die russische Regierung tut das und will offenbar mit drastischen Gegenaktionen reagieren. Und sie beschuldigt die deutsche Regierung der „offenen und verdeckten Unterstützung“ der YouTube-Maßnahme. Doch die Bundesregierung hat durch ihren Sprecher Steffen Seibert diese Vorwürfe zurückgewiesen und die Verantwortung allein YouTube zugewiesen. Wer anderes behaupte, so Seibert, „bastle sich eine Verschwörungstheorie zurecht“.

Nun  kann an dieser Stelle weder der Wahrheitsgehalt der Standpunkte der russischen wie der deutschen Regierung nachgewiesen werden. Doch mit Blick auf die hochpolitischen Interventionen von Tech-Konzernen in den USA vor und nach der letzten Präsidentenwahl (PI-NEWS berichtete) geht die Vermutung sicher nicht falsch, dass politische Kreise bei solch einschneidenden Zensurmaßnahmen beteiligt oder sogar die treibenden Kräfte sind.

Google wie YouTube sind zwar privatwirtschaftliche Unternehmen, aber mit ihrer erdrückenden Markt- und Beeinflussungsmacht schon längst keine unabhängigen Profitmaschinen mehr. Wären sie das noch, dann würden die inzwischen vielen Löschungen und Zensureingriffe von YouTube oder anderen Tech-Konzernen ja schlicht geschäftsschädigend sein.

Wenn trotzdem zu solchen profitmindernden Maßnahmen gegriffen wird, liegt der Verdacht nahe, dass staatliche Stellen Druck gemacht haben, lästige Stimmen und Informationen zum Schweigen zu bringen. Anders als in Russland oder China muss dabei der jeweilige Staat nicht selbst in Erscheinung treten, sondern kann, wie nun offenbar in Deutschland der Fall, sich die Hände in Unschuld waschen und sich gar als Opfer von „Verschwörungstheorien“ bezeichnen.

Ist die deutsche Regierung wenigstens nicht einverstanden mit der YouTube-Maßnahme oder zumindest befremdet über diese? Dafür gibt es keinerlei Hinweise. Folglich ist sie stillschweigend mit diesem Akt der Zensur einverstanden. Und diese Feststellung ist keine „Verschwörungstheorie“, sondern Tatsache.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen neuen Telegram-Kanal erreichbar.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

41 KOMMENTARE

  1. Seibert sagt?
    Dann muss es ja stimmen…
    :mrgreen:
    Seibert tut nämlich immer voll die Wahrheit sagen und würde, moralisch überwertig wie er ist, niemals dem Meistbietenden nach dem Mund reden.

  2. Ach ja, Wahrheit…

    Unter sämtlichen RT-Videos auf Youtube steht der Hinweis, dass „RT teilweise oder ganz von der Regierung Russlands finanziert wird“.

    So weit, so gut.

    Aber unter ARD- und ZDF-Videos steht nicht, dass die Bundesregierung die Finanzierung der sogenannten Öffentlich-Rechtlichen sicherstellt.
    Ebensowenig wie unter den Videos angeschlossener und Staats-ÖR-finanzierter Erklärbär-„Formate“ wie „Funk“ oder die „Datteltäter“ der Antisemitin Nehmi El-Hassan.

    Natürlich nicht, denn sonst könnte man auf die Idee kommern, dass diese Kanäle Staatspropaganda verbreiten.

  3. Spätestens, wenn ARD und ZDF u.a, aus Rußland rausgemschmissen werden, wurde angedroht, dann können selbigen sich bei den Youtube Zensurfaschisten bedanken, freue mich schon darauf, wenn es eintreten wird. Wenn eine Merkel eine Wahl rückgängig macht, dann brauchen Rußland-Polen und Ungarn. keine Belehrungen über Demokratie.

  4. Tja … der pöhse Putin mit seinen Staatsfunk!

    Was haben nicht unsere Qualitätsmedien wegen Putin und seinen Wahlen alles von sich gegeben?!
    Herr Putin! Schauen Sie bitte nach Berlin!
    Spiegel online meldet: 150% Wahlbeteiligung in Berliner Wahllokalen!
    So geht das!

    Allerdings verstehe ich, wenn Sie sich das nicht anschauen – denn Russland hat sowas gar nicht nötig!

    Unsere verblichenen Genossen des ZK der SED werden selbst im Grab noch blass vor Neid – bei dieser Nachrichtenlage!

  5. Das Bessere ist der Feind des Guten. So wie sie aufgestiegen sind, werden sie auch wieder abstürzen.

    Oder:

    Die werden auch noch ruhiger.

  6. Ein wenig vorschnell, hier gleich wieder von „Zensur“ zu sprechen. Ob bei dem ersten RT-Kanal Verstöße gegen Youtube´s eigene Richtlinien vorgelegen haben, kann ich nicht beurteilen. Jedenfalls hat RT DE das Einrichten eines Ausweichkanals anstelle des suspendierten Kanals zugegeben, was verboten ist.

    Brisanter scheint mir mal wieder die verbale Maßlosigkeit auf russischer Seite zu sein, wenn die RT-Chefin Frau Simonjan hier ernsthaft die Wortschöpfung „Infobarbarossa“ verwendet, also einen Vergleich mit dem Überfall der Wehrmacht auf die Sowjetunion 1941, wie ich der heutigen Ausgabe der FAZ entnommen habe.

  7. Till Uhuspiegel 30. September 2021 at 14:22
    Spiegel online meldet: 150% Wahlbeteiligung in Berliner Wahllokalen!
    So geht das!
    —————————————————————————-
    Donnerwetter, stolze Leistung, was sind die Hauptstädter doch für ein fleißiges Völkchen! Dann haben die regierenden Linksparteien doch bestimmt mindestens 149% bekommen. Wer war denn Wahlleiter, Egon Krenz?

  8. Google wie YouTube sind zwar privatwirtschaftliche Unternehmen, aber mit ihrer erdrückenden Markt- und Beeinflussungsmacht schon längst keine unabhängigen Profitmaschinen mehr.

    Das sind sie ganz sicher nicht. Google bzw. YouTube haben anfänglich erstaunlich viel geduldet und sich dadurch quasi ein Monopol geschaffen. Das war Phase 1. Es gibt zwar Konkurrenz, aber wer nicht bei Google angezeigt wird oder auf YouTube vertreten ist, verliert enorm an Reichweite. Diese Konkurrenzlosigkeit kann Google jetzt in Phase 2 zu einer Säuberungsaktion übergehen, die wir derzeit beobachten können.

    Ob die Bundesregierung das angestoßen hat oder nicht, ist in der Tat nicht rauszufinden, aber auch irrelevant.

    Ich betrachte die NWO wie einen Konzern, man könnte auch von einer Mafia sprachen, aber ich bevorzuge das Bild eines Konzerns, weil wir da eher eine Vorstellung vom Aufbau haben, und weil es darum geht, den Aufbau zu verstehen.

    Diesem Konzern gehören unter Anderem auch nationale Regierungen wie die Bundesregierung an – wenn auch eher auf niedriger Ebene. Google gehört diesem Konzern ebenfalls an, aber sicher auf deutlich höherer Ebene. Jetzt ist es nicht unbedingt ausgeschlossen, dass eine höhere Etage dem Ersuchen einer untergeordneten Etage wie der Bundesregierung nachgibt, wenn diese sinnvoll begründet, warum es für den Konzern als Ganzes vorteilhaft ist. Insofern ist es nicht ausgeschlossen, dass die Bundesregierung das angeregt hat.

    Aber es kann natürlich genauso gut direkt von Google ausgegangen sein, ohne dass die Bundesregierung gefragt wurde, oder es war eine Anweisung von der Führungsetage oder eine Anregung einer anderen Abteilung.

    Der eigentliche Punkt ist, dass es egal ist, ob das von der Bundesregierung oder von Google allein oder von sonstwem ausgegangen ist. Wenn ein Konzern etwas macht, ist es für nicht von Bedeutung, welche Abteilung das ursprünglich angeregt hat, es ist für uns nicht wichtig oder auch nur sinnvoll, uns in Konzern-Interna zu versteigen. Es ist viel wichtiger, zu sehen, dass es diesen Konzern gibt.

  9. Ja, bisher haben die Anti Vt-ler behauptet, dass YouTube gar nicht löscht. Denn die Löschung von Einzelpersonen haben sie immer einfach bestritten.

    Jetzt müssen sie behaupten, das zu recht gelöscht wird. Aber ich habe momentan leider keinen Zugriff mehr auf die Ansicht eines Anti VT-lers.

  10. Allmählich muss man wohl von einer Refeudalisierung sprechen. Digitalkonzerne (GAFAM) und Staatsmächte verbünden sich, um ehemals freie Bürger zu einem Heer willenloser Konsumenten und Steurzahler zu machen. Ziel ist auch, statt unabhängiger politischer Meinungsbildung nur noch die Staatspropaganda bzw. deren Linie zuzulassen. Insofern ist das auch schon totalitär.

  11. „Die Behauptung, dass sich das Klima zum vermeintlich Schlechteren wandelt, das ist alles, was bei den “professionellen Arbeitslosen” (Zitat: Dr. habil. Heike Diefenbach), die sich für Aktivisten halten, für Klimaaktivisten, ankommt. Sie wollen glauben, dass menschlicher Einfluss für den Klimawandel verantwortlich ist. Sie müssen es glauben, denn sie haben keine, auch nicht die entfernteste Idee, wie Klimaforscher überhaupt vorgehen, um den menschlichen Einfluss, den Beitrag von Menschen zu Treibhausgasen im chaotischen System des Erdenklimas überhaupt aufzufinden.“

    https://eike-klima-energie.eu/2021/09/30/klimawandelforschung-mehr-als-20-jahre-prognosen-auf-falscher-berechnungsbasis/

    Es ist für Laien schwer vorstellbar, dass die ganze Geschichte vom menschengemachten Klimawandel schlichtweg erlogen ist.

  12. Noch im 2. IPCC Bericht stand, dass sich ein menschlicher Einfluss auf das Klima Geschehen nicht nachweisen lässt.

    Der Bericht wurde daraufhin bewusst gefälscht!

  13. youtube ist ein Konzern, der Gewinn machen will. Auf Russland kann youtube gut verzichten, auf den Westen jedoch nicht. Ich glaube eher, dass der Druck auf youtube von der amreikanischen Regierung kommt. Natürlich ist RT ein Propagandasender von Putin und vieles, was er bringt, ist nachweislich falsch. Aber Demokratie muss das aushalten.

  14. viel besser als keine geheimen Wahlen ist das Orakeln von Wählerstimmen dem Bundespräsidenten gefällt das

    OT,-….Meldung vom 30.09.21 – 13:58

    Charlottenburg-Wilmersdorf veröffentlicht Schätzungen statt Wahlergebnisse

    das Wahlamt von Charlottenburg-Wilmersdorf hat für die Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung für mehrere Wahllokale identische Wahlergebnisse gemeldet. Der Bezirkswahlleiter räumt ein: Diese vorläufigen Zahlen sind geschätzt. . ( Orakelt) . Von Sophia Mersmann, Dominik Ritter-Wurnig und Roberto JurkschatWie der Bezirkswahlleiter von Charlottenburg-Wilmersdorf, Felix Lauckner, auf Anfrage von rbb|24 erklärte, sind diese Zahlen geschätzt. Wie wirklich gewählt wurde, sei noch nicht bekannt. „Die erfassten Ergebnisse sind Bestandteil des vorläufigen Ergebnisses“, so Lauckner. … ganze Meldung … … klick !

  15. Ich bin zwar kein Freund der sog. „Cancel Culture“ aber ich bin auch nicht zwangsläufig ein Freund russischer Politik.
    Es ist nicht das schlechteste,russische Propaganda zu verbannen. Putin ist noch gefährlicher als Trump und der war ja schon unterste Kanone. Hm,Russland? Nein,Danke.

  16. klimbt 30. September 2021 at 16:07

    Natürlich ist RT ein Propagandasender von Putin und vieles, was er bringt, ist nachweislich falsch.

    ——————————————————-

    Was ist (oder war) denn z. B. nachweislich falsch?

  17. Rambowski 30. September 2021 at 16:21

    Putin ist noch gefährlicher als Trump

    ——————————-
    Was ist denn an Putin(s Propaganda) gefährlich.

  18. @ klimbt 30. September 2021 at 16:07

    ARD und ZDF sind Propagandasender der Grünen. Sachliche Berichte gibt es dort nicht.

  19. INGRES 30. September 2021 at 16:30
    klimbt 30. September 2021 at 16:07

    Natürlich ist RT ein Propagandasender von Putin und vieles, was er bringt, ist nachweislich falsch.
    ——————————————————-

    Was ist (oder war) denn z. B. nachweislich falsch?
    ————————————
    Zum Beispiel die „Berichterstattung“ über den Abschuss der Linienmaschine MH17 durch prorussische Rebellen in der Ost-Ukraine 2015. Russia Today schrieb dazu: „Nach langen Tagen des Wartens, an denen es internationale Experten nicht aus Kiew geschafft haben, um die Stelle zu untersuchen, und an denen die Temperaturen über 30 Grad Celsius erreichten, entschieden die Selbstverteidigungskräfte, die sich zersetzenden Leichen aufzusammeln und in einen Kühlzug zu bringen.“ Nicht nur die Ukraine warf den Rebellen damals vor, Experten den Zugang zur Absturzstelle verweigert zu haben – sondern auch die unabhängigen Beobachter der OSZE. Zur Route des Flugzeugs berichtete RT, Flug MH17 habe seinen Kurs auf Anweisung von ukrainischen Fluglotsen kurzfristig geändert. Diese Behauptung wurde von Malaysia Airlines später zurückgewiesen. Trotzdem blieben die Anschuldigungen im entsprechenden Artikel weitgehend bestehen.

    Ich bin mir sicher, die Liste ließe sich um weitere Beispiele bezüglich des Russland/Ukraine-Konflikts fortsetzen.

  20. Durch die diversen Asozialen Netzwerke fegt eh garade ein regelrechter linker Löschorgasmus. Da wird alles gelöscht was irgenwie Kritik an der Politik der neomarxisten Globalisten im Westen übt.

  21. Ist die deutsche Regierung wenigstens nicht einverstanden mit der YouTube-Maßnahme oder zumindest befremdet über diese? Dafür gibt es keinerlei Hinweise. Folglich ist sie stillschweigend mit diesem Akt der Zensur einverstanden. Und diese Feststellung ist keine „Verschwörungstheorie“, sondern Tatsache.

    – – – – – – – – –

    Die Regierung ist nicht nur „einverstanden“ mit der Maßnahme. Die Regierung hat ein Netzwerkdurchsetzungsgesetz verabschiedet, was Konzerne wie Google/YouTube zur Löschung von rechtwidrigen Inhalten VERPFLICHTET. Sonst drohen Millionenstrafen.
    Da Google im Zweifelsfall nicht vorhersehen kann, wie deutsche Gerichte entscheiden würden, wird natürlich vorsorglich mehr gelöscht, als wirklich nur die rechtswidrigen Videos.

    Somit kann man schon davon sprechen, dass die Zensur durch die Regierung angeordnet wurde. Also nicht nur eine passive Duldung, sondern ein aktives Hinarbeiten in Richtung Zensur.

  22. Die „Meinungsfreiheit“ in Deutschland wird in schnellen Schritten immer weiter eingeschränkt. Auch wenn Putin nicht der beste Freund von Merkel oder Baerbock ist, hätte ich doch gedacht, dass man die russischen Filmchen laufen lassen würde.

  23. Putin darf von mir aus Google und YouTube vernichten!
    Auf jeden Fall im eigenen Land und den Rest erledigen dann seine Hacker Armeen!
    Was Fake ist, können wir erwachsenen User selber erkennen!
    Von wichtigsten News ließen sich immer alle in den Suchmaschinen nach recherchieren und die stimmten auch, passten aber den Kartellen hier nicht…

  24. Komisch, dass wieder mal die Deutschen Kanäle betroffen sind!
    Dieser Ekel Altpartein Salat steckt mit drinnen und dass RT irgendwann über massive Wahl Ungereimtheiten in Deutschland berichten würde, wussten die ganz genau!
    Auch die ganzen Corona News stimmten und genau die passten dem Abzock und Panik Kartell hier schon länger nicht in den Kram..

    Russland hat jetzt das Recht ein Exempel zu statuieren ,denn so geht das nicht mehr weiter, der Machtmissbrauch und die Einmischung einiger weniger Konzerne ist absolutes Unrecht!

  25. Russland sollte youtube und die Mutter google gleich mit in Russland sperren. Dass die deutsche Regierung informiert war, ist, denke ich, sicher. Ob sie Initiator ist, möglich. google, vor allem Facebook, scheren sich einen Dreck um die Gesetze, die Gerichte und deren Urteile hier im Land. Sie machen, was sie wollen. Vom Vorgehen her könnte dies zumindest mit Billigung der Regierung geschehen sein.

  26. Man kann diese Maßnahme von YouTube, Teil des US-Konzerns Google, durchaus als Provokation betrachten.

    Die russische Regierung tut das und will offenbar mit drastischen Gegenaktionen reagieren. Und sie beschuldigt die deutsche Regierung der „offenen und verdeckten Unterstützung“ der YouTube-Maßnahme. Doch die Bundesregierung hat durch ihren Sprecher Steffen Seibert diese Vorwürfe zurückgewiesen und die Verantwortung allein YouTube zugewiesen. Wer anderes behaupte, so Seibert, „bastle sich eine Verschwörungstheorie zurecht“.

    Hinsichtlich des Themas „Verschwörungstheorien“ darf Merkels Haus- und Hofclaqueur aus dem ZDF sich gerne etwas bedeckter halten. Daß die Bunte Regierung hinter den meisten Löschorgien im Netz steht, zumindest was den deutschsprachigen Teil der Publikationen (nicht nur auf Youtube) betrifft, pfeifen die Spatzen von den Dächern, seit ein einstiger „Justizminister“ aus dem Linksaußen-Spektrum der SPD, der nicht nur körperlich zu kurz geratene Maas das verfassungsfeindliche „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ als Grundlage fürs Zensieren und Löschen (was seither durch private Firmen bewerkstelligt wird) ins Dasein gerufen hat.

    Seither wird eben genau das getan, wozu der stramme Antifa-Marschierer dieses demokratiefeindliche Machwerk, „Gesetz“ genannt, produziert hat. Daß die westlichen Transatlantiker und Globalisten Rußland hassen wie der Teufel das sprichwörtliche Weihwasser, ist ebenfalls so neu nicht. Man muß nur eins und eins zusammenzählen, und wir haben genau das vorliegen, was Rußland mit Recht als Provokation verstanden hat. Wenn nun Rußland seinerseits daran geht, zeitgeistige Propagandasender wie die nur noch so genannte „Deutsche Welle“, die linksgrüne ARD oder das noch links-grünere ZDF zu sperren, dann hat man damit genau das eingefahren, was man eine Ernte nennt, die der oben angeführten Saat irgendwann doch folgen mußte.

    Ich kann nur hoffen, daß die Unverschämtheiten, die sich Berlin zu unser aller Schaden gegen Rußland herausnimmt, nicht unbeantwortet bleiben. Eine aufgrund eines Parteienzirkus von mehreren Blockparteien existierende Regierung, die pausenlos ein anderes Land kritisiert, daß in ihm keine Meinungsfreiheit herrsche, oder sich über maßlose Parteigewalt im Ausland beschwert, kann schwerlich ungestraft immer weiter so handeln wollen, daß die eigene Kritik sie am Ende selber treffen muß.

    Ungeachtet dessen erwarte ich weiterhin, daß „RT Deutsch“ im linearen Fernsehen endlich senden kann. Was die einen schon lange dürfen, kann auch den anderen nicht mehr verwehrt werden.

  27. Alter_Frankfurter 30. September 2021 at 16:53

    Gut, an MH17 hatte ich im Hinterkopf gedacht und wollte das auch schon erwähnen. Aber ich habe mich damit damals mit meinem Ex-Bekannten darüber unterhalten, aber ich hielt das damals für ungeklärt.

    Also wie ist das jetzt eindeutig aufgeklärt? Und ansonsten bitte noch andere Beispiele, die geklärt sind. Ich will nicht sagen, dass RT keine Propaganda betreibt, ich will nur Beweise haben.

  28. INGRES 30. September 2021 at 20:30

    Im übrigen ist es ja so: eine Sperrung von RT ist ja insofern einseitige Heuchelei, als das ja wegen angeblicher Falschmeldungen zu Corona erfolgte.
    Aber dann müßte YouTube ja auch sämtliche westlichen Regierungen und alle anderen sperren, da die ja nun die Existenz von Corona als Pandemie als Lüge verbreiten. Insofern erübrigt es sich eigentlich auf RT gesondert als Propagandasender hinzuweisen, wenn doch YouTube die eigentlichen Verbrecher stützt.

  29. INGRES 30. September 2021 at 20:30
    Alter_Frankfurter 30. September 2021 at 16:53

    INGRES 30. September 2021 at 20:30
    Alter_Frankfurter 30. September 2021 at 16:53

    Gut, an MH17 hatte ich im Hinterkopf gedacht und wollte das auch schon erwähnen. Aber ich habe mich damit damals mit meinem Ex-Bekannten darüber unterhalten, aber ich hielt das damals für ungeklärt.
    ————————————————————
    Hallo Ingres,

    Was Sie seinerzeit für „unaufgeklärt“ hielten, scheint mir mittlerweile völlig klar, es waren prorussische Separatisten! Und wenn Sie weitere Beispiele wollen, hier ist eins:

    https://www.hr-inforadio.de/programm/das-thema/so-laeuft-die-desinformation-aus-russland,desinformation-102.html

    So läuft Desinformation aus Russland, ein angeblich von Migranten vergewaltigtes Mädchen!

  30. Tom62 30. September 2021 at 19:08

    „Ich kann nur hoffen, daß die Unverschämtheiten, die sich Berlin zu unser aller Schaden gegen Rußland herausnimmt, nicht unbeantwortet bleiben. “
    —————————————————————–
    Wie bitte?
    Ich hoffe schon Sie erinnern sich an gewisse „Unverschämtheiten“ verschiedenster Aktionen russischer Geheimdienste auf europäischem Territorium wie etwa Ermordungen von Ex-FSB-Mitarbeitern wie Litwinenko in London, dem versuchten Giftmord an dem Ehepaar Skripal gleichfalls in London oder dem Tierpark-Mord in Berlin, der noch nicht mal eine Protestnote seitens Angela Merkel nach sich zog. Im Vergleich damit sind die von Ihnen erhobenen Vorwürfe gegen die deutsche Bundesregierung – wenn sie überhaupt zustimmungsfähig sein könnten – nichts als Peanuts!

  31. Das ist das beste You Tube, das wir jemals hatten!

    Na, wer könnte das gesagt haben?
    Mehrfachvorschläge möglich
    :mrgreen:

  32. Alter_Frankfurter 30. September 2021 at 21:09

    https://www.hr-inforadio.de/programm/das-thema/so-laeuft-die-desinformation-aus-russland,desinformation-102.html

    So läuft Desinformation aus Russland, ein angeblich von Migranten vergewaltigtes Mädchen!

    Diese Scharte haben die Kolleg_Innen von ARD und ZDF schon längst wieder ausgewetzt, indem sie mehmals nicht darüber berichtet haben, dass gewaltkültürelle Alt- oder Neuflüchtis Mädchen vergewaltigt haben.

  33. Dazu kann man nur „sagen“, passt – was „youtube“ hier in vorauseilendem Gehorsam in Deutschland „bietet“!
    Ich jedenfalls – hoffe darauf (sicher blauäugig!) das „youtube.com endlich das widerfährt, was „YOUTUBE“ der Internetgemeinde, die auf einer „Restehrlichteit vertrauten – und dann „kalt“ von „YOUTUBE“ abgebügelt wurden, von „fragwürdigenden“ Stimmen in Berlin, die Manipulationen sehr großen Raum boten!
    YOUTUBE IST AUF JEDENFALL EINE HURE DER REGIERUNGSJUNTA IN D-schland1

  34. DAS SEIBERT DREIST LÜGT ergibt sich von selbst sobald man Logik und Verstand einschaltet ! Wenn das was der Ganeff erzählt wahr wäre müsste die Löschaktion auch zu hohem Prozentsatz russischsprachige YouTube Clips erwischt haben – dem ist aber augenscheinlich nicht so.
    Denn wenn etwas gegen die Youtube Regeln inhaltlich verstößt müsste es ja in allen gleichermassen dagegen verstoßen.
    „Dieser Beitrag ist in deinem Land nicht verfügbar“ , “ Altersnachweis erbringen“ was einer Identitätsoffenlegung gegenüber Youtube gleichkommt. Ohne Altersnachweis ist der Beitrag aber in anderen Ländern durchaus zu sehen.
    Youtube errichtet doch von sich aus keine Zensurdiktatur die nur in bestimmten Ländern greift.

  35. @Alter Frankfurter

    Nun ja, so stelle ich mir das vor. Nicht einfach was behaupten, sondern Fakten bringen. Jetzt weiß ich zwar nicht, wie ich das prüfen soll in einem Land der Lügenmedien. Denn das Folgende ist ja nun blanker Hohn:

    Längst ist der Fall Lisa F. hochpolitisch. Rechte Gruppen nutzen die Berichte, um Stimmung zu machen gegen die deutsche Flüchtlingspolitik.

    Als wenn Rechte es nötig hätten die deutsche Flüchtlingspolitik mit falschen Anschuldigungen zu attackieren. Aber man muß halt vorsichtig sein und sich notfalls eben entschuldigen, wenn man einem Fake aufgesessen ist. Wie gesagt, ich kann das aber nicht prüfen. Aber kann schon sein, dass RT auch Falschmeldungen bringt. Meistens ist da aber nicht nötig. Die Wahrheit reicht vollkommen um unser lächerliches System zu diskreditieren. Ich sehe RT aber selten und kann nicht beurteilen, ob die überhaupt das Bewu0tsien haben, die Lage in der BRD zu beurteilen.

  36. Man kann davon ausgehen, dass alle US-Unternehmen (MS,Apple,fb,Tesla,Jeep,etz) und alle US-Unternehmungen (NATO,EU,Deutschland,Ukraine,etc) den Zielen der US-Regierung (also der US-Oligarchie) zu folgen haben. Das wird niemals aufhören und wird in kontrollierten Dosen immer schlimmer und schlimmer werden.

  37. Es ist immer wieder erstaunlich:
    Russen und russische Regierung waren naiv, und glaubten an eine gemäßigte Verhaltensweise und fairniss.

Comments are closed.