So nah vor der Wahl kommen die öffentlich-rechtlichen Sender nicht mehr umhin, die AfD auch mal in die Talkshows einzuladen, nachdem laut Statista die AfD im Jahr 2020 nur 1,2 Prozent aller Politiker in den Talkshows von ARD und ZDF stellen durfte.

Für die ÖRR-Journalisten ist es eine Zwickmühle: Behandeln sie die AfD fair, riskieren sie ihre Karriere, mindestens einen Shitstorm auf Linkstwitter. Deshalb sind viele Redaktionen zur Strategie „Hütchenspiel“ übergegangen, nach dem Motto „AfD einladen, Einladung sabotieren, AfD die Schuld geben.“

Aktuell versucht das umstrittene gebührenfinanzierte YouTube-Format „funk“ diese Masche. Bei dem Format „Kreuzverhör – deine Wahl“ kommen Politiker aller Parteien zu Wort außer der AfD, mit der Erklärung, man habe einen AfD-Spitzenpolitiker eingeladen, der aber „kurzfristig aus gesundheitlichen Gründen abgesagt“ hätte.

„Die Fragen, die funk der AfD gestellt hätte, bleiben trotzdem nicht unausgesprochen und werden ebenfalls in einem Video zusammengefasst“, so die ARD auf Twitter. Was sie verschweigt: „Die AfD hat sofort Ersatz angeboten“, wie AfD-Digitalsprecherin Joana Cotar antwortete. „Funk hat dann von sich aus das Interview abgesagt. Warum verschweigen Sie das?“ Eine Antwort blieb aus.

Ganz ausschließen lässt sich die AfD wohl aber nicht, weshalb Spitzenkandidatin Alice Weidel am 31. August im ZDF bei „Wie geht’s, Deutschland?“ auftreten durfte und sich hervorragend schlug.

Am Mittwoch nun gastierte die stellvertretende Bundessprecherin Beatrix von Storch mit der Linken-Abgeordneten Amira Mohamed Ali bei „Maischberger“. Zur Frage, warum Sandra Maischberger einer hochkarätigen Politikerin wie Von Storch eine eher unbekannte und blasse Quotenfrau wie Mohamed Ali gegenüberstellte, kann man nur spekulieren – vielleicht, um der AfD fehlende Toleranz gegenüber Ausländern zu unterstellen.

Das Kalkül ging jedenfalls nach hinten los. So war die deutlich überlegene von Storch offenbar die Tolerantere von beiden, als Mohamed Ali gleich zu Beginn verneinte, im Bundestag jemals auch nur in die Nähe von Storchs gekommen zu sein, und auch inhaltliche Überschneidungen zwischen AfD und Linkspartei kategorisch ausschloss.

Eine Steilvorlage für von Storch: „Wenn die Linke davon spricht, dass es falsch war, überhaupt nach Afghanistan reinzugehen, dem stimmen wir zu. Dieses kategorische Ablehnen von inhaltlich richtigen Positionen, die wir teilen, das gibt es bei uns nicht.“

Gekonnt wendete von Storch sodann die vermeintliche Gemeinsamkeit mit der Linken gegen sie: „Die Linke sagt, jeder der aus Afghanistan weg will, soll nach Deutschland kommen dürfen, er muss auch bleiben dürfen und 1200 Euro im Monat netto bekommen. An der Stelle unterscheiden wir uns. Sie fragen sich, warum nicht mehr Menschen die Linke wählen: Deshalb. Weil es ihnen noch sehr viel schlechter gehen würde, wenn man der ganzen Welt 1200 Euro netto verspricht.“

So ging es munter weiter. Mohamed Ali verfiel schon bald darauf, hilfesuchend zur Moderatorin zu blicken, die sodann von Storch ins Wort fiel und eigene Argumente vorbrachte.

Sogar die linke Frankfurter Rundschau nannte den Auftritt „Beatrix von Storch in Hochform“.

Und spätestens nach solchen Auftritten wird auch klar, warum die AfD so selten in deutsche Talkshows eingeladen wird.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

107 KOMMENTARE

  1. Was hat denn der nicht so kleine Anteil der jetzt Flaschen sammelnten Renter die letzten 20 Jahre so getrieben? Vermutlich sich nicht für Politik interessiert, Malleurlaub, den Hintern zur Wahl nicht hochgekriegt, sich von den Altparteien einlullen lassen, von Schröder gehartzt, Leiharbeit, Fußball oder Silbereisen glotzen, die Kneipe oder das Cafe besucht usw. all die hunderttausend Dinge die ihm wichtiger erschienen.
    Er lernt jetzt halt das seine Lebensentscheidungen Konsequenzen für ihn haben.
    … und die Wenigsten werden in der Lage sein, die Verbindung zwischen der polit. Entscheidug und ihrer Lage zu ziehen.

  2. Man konnte es gut studieren an Maischberger: Wie linkslastig verstrahlt die Frau inzwischen ist … gilt im übrigen ohne Ausnahme für alle „Talkmaster“ und „Talkmasterinnen“ im deutschen GEZ-Fernsehen. Wäre Frau Maischberger Richterin, man müsste sie umgehend (vom Bildschirm) entfernen: wegen Befangenheit. Geht so Ausgewogenheit?

  3. BvS hat Mut und lässt sich auch in solchen TV Tribunalen, die stets zu Ungunsten der AfD gestaltet sind, nicht die Butter vom Brot nehmen.

  4. Das Fandgeld der Flaschensammler wird zu 75% auf die Grundsicherung angerechnet. Wo kommen wir denn hin, wenn jeder Arme so einfach mal Geld vorbei am Staat verdient.

  5. Das Pfandgeld der Flaschensammler wird zu 75% auf die Grundsicherung angerechnet. Wo kommen wir denn hin, wenn jeder Arme so einfach mal Geld vorbei am Staat verdient.

  6. Sandra Maischberger klar instruierte Beauftragte der Regierung.
    Eine Person wie Amira Mohamed Ali müssten die Deutschen nicht ertragen, wenn in den 80igern die Weichen anders gestellt worden wären. Das wird aber nach dem Zusammenbruch nachgeholt.

  7. Die wunderbare Halbnegerin Jasmina Kuhnke die so gern eine richtige Negerin wäre und ziemlich „Woke“ gegen Rassismus Hass und Hetze „kämpft “ und von der Stasi Kahane Stiftung unterstützt wird darf völlig ungehindert ihren geistigen Dreck zwitschern :
    Quattromilf @ebonyplusirony Ich finde ja, privilegierte weiße Deutsche sollten sterilisiert werden, um die Umwelt zu schonen!
    Tweet übersetzen
    08:53 · 2. September 2021· Twitter für iPhone
    39
    Retweets
    9
    Zitat Tweets
    909
    Gefällt mir

  8. Nicht OT, im Gegenteil:

    Ich habe gerade bei WELT den Wahl-o-Mat ausprobiert. Nachdem ich mich von meinem Lachanfall erholt habe, muss ich sagen, das Programm ist sehr gut.

    Platz 1 mit fast acht Prozent Vorsprung für die Alternative.

    Danach Dritter Weg, BW, Luckes LKR und NPD.

    Die Union für mich überraschend exakt punktgleich mit dieBasis immerhin im oberen Mittelfeld.

    Doch jetzt kommt‘s:

    SPD hauchdünn mit 25 Prozent vor der MLPD, auf dem vorletzten Platz die Linke und als Schlusslicht die Grünen.

    Und ich hatte alle Exoten mit in der Auswahl.

    Vorletzter SED ff, Letzter die GrünInnen.

    Da soll nochmal jemand sagen, ich wäre kein Aufrechter.

  9. @ MOD

    Sorry, ich habe die Unaussprechlichen erwähnt. Bitte ersetzen Sie den Namen der Partei genau durch dieses Wort.

    Danke.

  10. natürlich, ich weiß, jeder intelligente mensch nimmt solche aussagen als das was es ist, pure provokation ohne inhalt. aber irgendwie hab ich von diesem linken trommelfeuer sowas von die schnauze voll. ich kanns nicht mehr höhren. und speziell diese pocs, die sind doch vom horizont her überhaupt nicht in der lage zu begreifen was für einen dreck sie da absondern. und wenn dann das ding kippt, und das ist so sicher wie das amen in der kirche, will wieder keiner was gemacht haben.
    …………………………
    Quattromilf @ebonyplusirony Ich finde ja, privilegierte weiße Deutsche sollten sterilisiert werden, um die Umwelt zu schonen!

  11. Ewig wird die Lügenpresse das auch nicht machen können, der Altersdurchschnitt der Konsumenten der klassischen Medien steigt und steigt.

    Und die Merkelgäste haben eigene Medien. Wenn Netz auf ARD/ZDF trifft, na da gehen langsam die Gebührenlichter aus.

  12. Bin immer wieder erstaunt wie unvorbereitet AfD-ler im TV auftreten. Beispiel: Die Linke fordert, dass auch andere Staaten der EU „Asylanten“ aufnehmen müssen, ansonsten Geldstrafe. Ja super, aber was passiert, wenn z.B. Polen 3000 Afghanen aufnehmen sollte? Antwort, die wären innerhalb von 3 Wochen in Deutschland. Super „Linke“ Idee. Also AfD, erste Forderung Grenzen dicht ist ok. Zweite Forderung bezogen auf die EU, gleiche Unterhaltsbedingungen EU weit, keine Euro sondern nur Verpflegung und Sammelunterkünfte in abgeschlossenen und bewachten Arealen. Und schon wäre das Problem gelöst.

  13. was dort in diesen „Talg-Schauen“ besonders fehlt, ist ein kompetenter
    Mensch der AfD, welcher den deutschen Hirnverstrahlten mal wirklich fundamental etwas vom Klima und der Hysterie darum erzählt.

    CO2 ist ein Spurengas in der Erdatmosphäre: 370 Moleküle von 1 Mio.
    Davon sind ca. 96% natürlichen Ursprungs und ca. 4% „menschengemacht“, wobei dieser Anteil durch Ausgasung der Ozeane bei natürlichem sonnenbedingtem Temperaturanstieg noch überlagert wird.
    4% von 370 sind ~ 14,8 CO2-Moleküle pro 1 Mio.

    Von diesen 4% verursacht Deutschland gerade mal 2,1%, also 0,31 CO2-Moleküle pro Mio. = 0,31 ppm.

    Und nun soll mit einem Billionen-Steueraufwand von Deutschland aus die gesamte Welt gerettet werden?

    Etwas Hirnrissigeres ist in der gesamten Menschheitsgeschichte noch nicht vorgekommen.

    Warum arbeitet man nicht, wie ganz heftig in China, Rußland und USA an DFR-Reaktoren (übrigens eine deutsche Entwicklung), mit denen man sogar noch die hochradioaktiven Müllbestände zu schwachradioaktiven verheizen könnte, die auch eine hohe Prozesswärme für die Chemie-Industrie zu liefern imstande sind und Prinzip-bedingt keinerlei Risiko im Störfall darstellen würden?

    Tschernobyl und Fukoshima gäbe es dann nicht einmal bei einem Bombeneischlag.

    Mit grünem Bauchgefühl und Esoterik läßt sich keine Industrienation betreiben. Das „Geld für Alle“ wächst leider nicht auf Hanf-Stengeln.

  14. Alle GEZ-Schlampen und -Schlampinnen stellen doch schon ihre Fragen so unverschämt einseitig und wollen nur eine verkürzte Antwort zulassen, dass es einen anwidert. Kürzt den GEZ-Drecksäcken die Gehälter und Pensionen und streicht das Personal bei den Anstalten (gutes Wort!) auf 10 Prozent zusammen. Das wäre ein gewaltiger Fortschritt für dieses Land. Ideologisches Fernsehen und Gesinnungsterror braucht kein denkender Bürger!

  15. Tja, jetzt stellt es sich heraus, dass es besser war, einer Abstimmung fernzubleiben und sich dafür vor Ort das informelle Rüstzeug für diese und ähnliche, noch kommende, Debatten zur Flüchtiproblematik bzw. Kolonisationspolitik zu besorgen.

    ——————————–

    Diedrich 2. September 2021 at 16:49

    Die wunderbare Halbnegerin Jasmina Kuhnke die so gern eine richtige Negerin wäre und ziemlich „Woke“ gegen Rassismus Hass und Hetze „kämpft “ und von der Stasi Kahane Stiftung unterstützt wird darf völlig ungehindert ihren geistigen Dreck zwitschern :
    Quattromilf @ebonyplusirony Ich finde ja, privilegierte weiße Deutsche sollten sterilisiert werden, um die Umwelt zu schonen!

    Naja, wenn jemand den Vater ihrer Kinder rechtzeitig sterilisiert hätte, gäbe es jetzt schon vier Pocks weniger auf der Welt.
    Aber das findet die Afrikanerin sicher voll pöhse rassistisch.

  16. Kassandra_56 2. September 2021 at 17:17

    Eine ähnliche Rechnung hatte ich auch einmal angestellt, und die Zahlen unterscheiden sich nur wenig.
    Etwa ein Drittel CO2-Atom auf eine Millionen Luftatome wird von Deutschland zugesteuert. Würde dieses Drittel Atom wegfallen, wäre das Klima dadurch enorm beeindruckt.

  17. Den Schwefelgeruch wird die Partei der Unaussprechlichen,die teuflische Vereinigung der Beelzebuben und -mädchen,nicht so einfach los.Das verhindern die ÖR schon.
    Gott steh uns bei ,ARD und ZDF auch.

  18. Barackler 2. September 2021 at 17:21

    Ja, wo bleibt er denn? Macht sich ein wenig rar auf PI in letzter Zeit.

  19. Jetzt weiß ich endlich, warum Weil, Pistorius und der Grüne Belit Onay so viele Afghanen nach Niedersachsen locken wollen.

    „Weil: Niedersachsen „gut vorbereitet“ für Aufnahme von Afghanen
    Ministerpräsident Stephan Weil kündigt die Bereitschaft zur Aufnahme von mehr Flüchtlingen aus Afghanistan an.“ HAZ

    Allein die Landesverwaltung hat gewaltige Nachwuchsprobleme; in nächster Zeit werden 60 000 Mitarbeiter fehlen!

    .
    „Niedersachsen kämpft um Fachkräfte

    Das Land Niedersachsen will um Fachkräfte künftig verstärkt über das Internet werben. Die Landesverwaltung hat Nachwuchsprobleme: Jeder vierte von 240.000 Mitarbeitern geht bald in den Ruhestand.

    Hannover
    Der größte Arbeitgeber in Niedersachsen ist das Land selbst. Mehr als 240.000 Menschen sind in der Landesverwaltung beschäftigt. Doch angesichts der bevorstehenden Pensionswelle muss das Land sich künftig noch stärker um Fachkräfte und Nachwuchs bemühen. Dabei soll eine neue „Dachmarke“ helfen, die Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Donnerstag vorstellte.
    Harter Wettbewerb um Fachkräfte
    „Der Wettbewerb um Fachkräfte und Nachwuchs ist hart und gestaltet sich viel intensiver als noch vor zwei oder drei Jahrzehnten“, sagte Pistorius, der selbst seit 30 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt ist. Mit der neuen Arbeitgebermarke präsentiere sich das Land Niedersachsen jetzt einheitlich und modern. „Wir stellen damit unsere eigenen Vorzüge und auch die Vorteile des Landes Niedersachsen besonders pointiert heraus – denn davon gibt es jede Menge.“
    Lesen Sie auch
    • Landesrechnungshof Niedersachsen rügt Aufblähung des Regierungsapparates
    • Niedersachsen: Ausgaben für Beamtenpensionen steigen dramatisch
    Die neue Dachmarke „Arbeitgeber Niedersachsen – sicher!“ ist laut Pistorius für den Einsatz auf allen Medienkanälen ausgerichtet. Online-Werbekampagnen ermöglichten zielgruppengerechte Angebote. Im Zuge der Umstellung auf das neue Design seien unter anderem ein Blog und ein Podcast neu integriert worden. In der ersten Folge des Podcast „Niedersachsen calling“ gibt Pistorius einen kurzen Einblick in seine Arbeit. „Mit dieser Dachmarke setzen wir die Landesverwaltung als größten Arbeitgeber Niedersachsens optimal in Szene.“
    110 unterschiedliche Ausbildungsberufe

    Pistorius erklärte, dass Niedersachsen 800 Dienststellen und viele verschiedene Aufgabenfelder habe: Über 110 unterschiedliche Ausbildungsberufe, Stipendien und duale Studiengänge gebe es beim Land – von der Tierpflege bis hin zur Kampfmittelbeseitigung. Dazu kämen flexible Arbeitszeitmodelle und moderne Arbeitsformen, die insbesondere eine gute Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben ermöglichten. „Das ist gerade in der heutigen Zeit ein echtes Pfund“, sagte Pistorius.
    Das Land steht als Arbeitgeber vor großen Herausforderungen, weil in den kommenden Jahren zahlreiche Beschäftigte in den Ruhestand gehen werden. Bis zum Jahr 2024 wird jeder zehnte, bis zum Jahr 2029 sogar jeder vierte Beschäftigte des Landes die Regelaltersgrenze erreicht haben.
    Von Marco Seng“

    https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Pensionswelle-Niedersachsen-kaempft-um-Fachkraefte-fuer-Verwaltung

  20. PAKA 2. September 2021 at 15:57
    Man konnte es gut studieren an Maischberger: Wie linkslastig verstrahlt die Frau inzwischen ist … gilt im übrigen ohne Ausnahme für alle „Talkmaster“ und „Talkmasterinnen“ im deutschen GEZ-Fernsehen.
    +++
    all diese Typen kommen aus dem gleichen Brutkasten. Das ist dasselbe Zuchtverfahren wie bei den Musels.

    Der einzige Unterschied besteht darin, daß im degenerierten Westen die Männchen und bei den Musels die Weibchen geschreddert werden.

    Wo bleibt eigentlich die Mitfühl-Allianz unserer Turbo-Feministinnen mit den wirklich unterdrückten Frauen und Mädchen in den islamischen shit-hole- Ländern?

  21. Tirola 2. September 2021 at 17:06

    Bei Focus kommt sie nicht so gut weg:

    Eben weil von Storch in der Diskussion sehr gut ausgesehen hat und man das beim Focus auch gemerkt hat, hat sich der Focus dieses kleine, unbedeutende Sprüchlein herauspicken, aufblasen und als Haar in der Suppe markieren müssen.

    Wenn man keine anderen Angriffspunkte findet…

  22. Sind diese 1200€ nicht schon so etwas,wie das bedingungslose
    Grundeinkommen,und haben wir dies nicht heute schon?
    Man rechne die 446€ Regelsatz,zuzüglich einer Miete,von um die
    500-600€ dazu,dann noch die Heizkosten,die Krankenversicherung,
    die GEZ, usw., da sind wir dann irgendwann bei diesen 1200€
    Etwas anderes wäre es, wenn einem zusammenlebenden Pärchen,
    ebenfalls, jeweils 1200€ ausgezahlt wird.

  23. Ist schon komisch mit der AfD.
    Für meine Begriffe spricht sie mindestens
    50% der deutschen Bürger ,aus dem Herzen,
    und wählen tut sie trotzdem nur eine Minderheit.
    Wenn alle die,die sagen,die AfDler haben ja nicht gerade Unrecht,
    die Partei auch wählen würden,brauchten wir uns um unsere Zukunft
    keine Sorgen machen.

  24. Feister Neger hat wieder Scheiße gebaut.

    https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/mord-an-rocker-kai-32-das-soll-der-rocker-zerstueckler-sein-77560660.bild.html

    Barfuß, rote Shorts, dickes Goldkettchen – hier führen Elitepolizisten den Rocker Jeba N. (42) ab. Er wurde per Haftbefehl gesucht. Der Vorwurf: Beihilfe mit Strafvereitelung im Mordfall Kai M. (32) – ein Stückel-Mord!

    https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/7-jahre-ermittelten-die-beamten-rocker-razzia-mit-polizei-panzer-77560500.bild.html

    Im Morgengrauen rollt der schwere Polizeipanzer „Survivor“ vor das Clubhaus der Hells Angels in Mönchengladbach, Fenster werden durchbrochen. Dann stürmen schwer bewaffnete SEK-Beamte das Gebäude!

  25. @ Dichter

    Ich bitte um Entschuldigung, ich meinte um 17:44 nicht Renner, sondern Sattler, den mit dem Taliban-Krieg.

  26. Kassandra_56 2. September 2021 at 17:32
    +++
    was wäre eigentlich geschehen, wenn anstatt 4..5 Mio. arabischer und afroider Männer 4..5 Mio. hübsche Frauen importiert worden wären?

    Die fetten Kreisch-Dummbratzen im BT wären ja nicht eimal in der Lage, sich in den eigenen Arsch zu beißen.

    Um ca. 200 Mio. hochgefährdete Christen in dominant islamischen shit-holes kümmert man sich allerdings abfällig wenig.

    Selbst solche Verbecher, die bei einer Meeresüberfahrt irgendwelche Christen zum Absaufen aus dem Boot geworfen haben, erfreuen sich hier noch dank idiotischer „Fernstenliebe“ der Vollversorgung durch den deutschen Steuerzahler/Wähler-Idioten.

  27. @ Blimpi 2. September 2021 at 17:41
    Ich habe einige Bekannte, die, falls sie sich überhaupt mit den Argumenten dieser Pfui-Bah-Partei beschäftigen, den Aussagen durchaus zustimmen. Aber sie fallen alle auf die kriminelle Hetze der Kartellparteien herein und glauben das miese Geschwurbel von „verfassungsfeindlich“, „rechtsradikal“, „antisemitisch“ etc.. Und solche Leute kann man doch nicht wählen! Meist konsumieren sie auch nur Merkels gleichgeschaltete Medien und haben von PI-NEWS, EpochTimes und anderen alternativen Medien noch nie etwas gehört. Sie plappern nur den Mainstream nach. Und Merkels Medienhuren grenzen die AfD ja aus, wo sie nur können. Das ist das Einzige, was die Kartellparteien noch rettet. Hätte die AfD eine echte Plattform, müsste der Dümmste kapieren, dass es die einzige Partei ist, die etwas für echte Deutsche tun würde. Alle anderen Parteien wollen unser Land nur noch mit dem Biomüll der ganzen Welt fluten. Die Kriminalstatistik beweist es.

  28. Diedrich 2. September 2021 at 16:49
    kategorischer imperativ 2. September 2021 at 17:06

    Die antideutsche/-weiße Hetze der antideutschen BRD-AltpolitikerInnen (Stichwort: z.B. „Deutsche sind Köterrasse“, „der Osten ist zu weiß“ usw.) fällt auf fruchtbaren Boden.

    Meine Prognose, dass es früher oder später zu Pogromen an Deutschen/Weißen in der radikalantideutschen BRD mit sehr vielen Toten kommen wird steht, ich habe nichts daran zu ändern.

  29. So nah vor der Wahl kommen die öffentlich-rechtlichen Sender nicht mehr umhin, die AfD auch mal in die Talkshows einzuladen, nachdem laut Statista die AfD im Jahr 2020 nur 1,2 Prozent aller Politiker in den Talkshows von ARD und ZDF stellen durfte.
    Für die ÖRR-Journalisten ist es eine Zwickmühle: Behandeln sie die AfD fair, riskieren sie ihre Karriere, mindestens einen Shitstorm auf Linkstwitter. Deshalb sind viele Redaktionen zur Strategie „Hütchenspiel“ übergegangen, nach dem Motto „AfD einladen, Einladung sabotieren, AfD die Schuld geben.“

    Nun ja, die Frage stellt sich vor allem für die AfD, denn in der Regel setzen sich ja ihre Vertreter jedes mal quasi inquisitorischen Einvernehmungen aus. Nach dem Motto, „distanzieren“ Sie sich vom „neonazistischen Terror“, von den „Äußerungen Ihres Parteifreundes XY“ oder gleich vom Angriffskrieg Hitlers …
    Ist natürlich wie das Rennen zwischen Hase und Igel, denn jede Distanzierung – wie auch immer – von AfD-Politikern – von was auch immer – greift „natürlich“ regelmäßig „zu kurz“.
    Das ist ja eben das Geschäft der Medienhuren sämtlicher Geschlechter!

    Umso mutiger sind natürlich Auftritte von Beatrix von Storch, Alice Weidel, Alexander Gauland.
    Übrigens, im österreichischen Sender ServusTV gibt es jetzt mehrere Talkrunden, sowohl über österreichische wie deutsche Politikthemen, bei denen auch AfD- (und FPÖ-)Vertreter oder Personen wie Götz Kubitschek, Henryk M. Broder, Roland Tichy, Birgit Kelle (z. B. bei „Links. Rechts. Mitte.“) usw. auftreten, die in den zwangsfinanzierten ÖR-Sendern für Volksauklärung und Propaganda als personae non gratae gelten. Dabei reiben sie sich an (linken und indifferenten) Gegnern, wie es eben sein soll. Unsereins strebt ja keine geistige Hygiene an, sondern setzt auf Diskurs – und Streitkultur. Dies bieten auch die Moderatoren bei ServusTV, die eben keine servilen TV-Nutten und Medienhuren sind, wie die Willners und Ills, die Slomkas und Miosgas, Maischbergers und Lanz. Darauf kann man schon mal ein paar Red Bulls trinken …

    In jedem Fall gehören die „sozialpolitischen“ Schweinereien „unserer“ rot-grün-roten Taliban von GRÜNEN, SPD und LINKEN auf den Tisch: „Die Linke sagt, jeder der aus Afghanistan weg will, soll nach Deutschland kommen dürfen, er muss auch bleiben dürfen und 1200 Euro im Monat netto bekommen. An der Stelle unterscheiden wir uns. Sie fragen sich, warum nicht mehr Menschen die Linke wählen: Deshalb. Weil es ihnen noch sehr viel schlechter gehen würde, wenn man der ganzen Welt 1200 Euro netto verspricht.“ Da freut sich doch jede Verkäuferin bei Aldi und KiK, jeder Polizist im mittleren Dienst, jede Krankenschwester und Arzthelferin!

    Erklärt auch, warum die grüne Schmutzkonkurrenz der LINKEN, mit ihrem anatolischen Finanzminister in der Stuttgarter (K)BW-Regierung (Danyal Bayaz) „hartes Durchgreifen“ gegen uns biodeutsche Leistungs-Nahzis als „Steuersünder“ fordert, schließlich muss ja Kohle her, um den Neo-Sozialismus zugunsten asozialer, perverser, krimineller und eben auch exotischer (= importierter) Randgruppen & Minderheiten zu finanzieren.
    Dabei von „Steuer-Stasi“ (BILD) zu sprechen, ist noch recht harmlos. Es handelt sich bei dem Vorstoß des GRÜNEN-Türken vielmehr um die öffentliche Anprangerung (und Zurschaustellung?) der Steuersünder, die schon jetzt in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik härter bestraft werden als müslümische Totschlager und Vergewaltiger mit ihren lächerlichen Jungend- und Bewährungsstrafen.

    Vermute mal, dass hier das Mao-Männlein bei den grünen Kulturrevolutionären geflüstert hat und man sich ausmalt, wie Steuersünder mit Papierhüten und umgehängten Schautafeln von jugendlichen Rotgardisten respektive Klimakids durch die Straßen geführt werden (gab´s auch als braune Variante in Deutschland 1933 mit SA-Männern, die auch schon vor den GRÜNEN massenhaft männliche Homosexualität mit Pädophilie verbanden. Ist aber wieder ein anderes Thema!)

    https://www.youtube.com/watch?v=9CitfXK_BvY
    Man beachte: „He is a rightist“ („Er ist ein Rechter“) 2:58  

  30. Die AfD hat es eben versäumt rechtzeitig eine(n) eigene(n) Kandidaten/-in aufzustellen.
    Dann könnte das GEZ-TV diese Person nicht ignorieren.
    Beispiel: Scholz hatte doch auch keine Chance am Anfang. Und jetzt ist er kurz vor der Zielgraden.
    Es war nie leichter als vor dieser Wahl von der Schwäche des Gegners zu profitieren auch wenn man selbst diese Politik seit Jahren mit zu vertreten hat ( = SPD/Scholz). Der tut so als sei er nicht dabeigewesen.

  31. OT

    AUSGERECHNET BETRÜGER/IN,

    SCHWAB-SCHÜLER/IN, GRÜN/IN ACAB*
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Annalena_Baerbock#Leben

    Baerbock will Bundes-Denunziationsportal
    02. September 2021
    Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock kann sich eine anonyme Meldeplattform zur Ermittlung von Steuerbetrügern wie in Baden-Württemberg auch auf Bundesebene vorstellen…
    https://www.mmnews.de/wirtschaft/169737-baerbock-will-bundes-denunziationsportal

    ++++++++++++++++++++

    *Annalena Charlotte Alma Baerbock

    „Ihre Mutter ist Sozialpädagogin, der Vater Maschinenbauingenieur.
    Die Eltern schleppen ihre Töchter auf
    Anti-Atom-Demos mit…“
    +https://www.waz.de/politik/annalena-baerbock-portraet-gruene-kanzlerkandidatur-id232062435.html

    Wie wohl ihre Schwestern heißen?

    Ich spekuliere mal:
    Ariane Claudia Andrea Baerbock?
    und
    Aurora Cornelia Asta Baerbock?

    Und ihre beiden Cousinen,
    mit denen sie aufwuchs??

    Sollte ACAB also Kanzlerin werden,
    spätestens dann flöge es auf, auch
    wenn es leider kein Hindernis wäre.

    +++

    Ich kenne deutsche Genossen, die ihren ersten Sohn
    Leonid Iljitsch tauften, äh nannten. Es muß um 1980
    gewesen sein, als sich die KPD(KPD/AO) gerade im
    Auflösungsprozeß befand. Sie waren also von
    einer Maoisten-Partei u. deshalb war es ein Aufreger.

    1975 erfolgte eine „grundlegende Korrektur der politischen Linie“.[10] Im April 1975 übernahm die KPD die neue, von der KP Chinas formulierte Theorie der drei Welten** und erklärte die „sozialimperialistische“ UdSSR zum Hauptfeind. Bei Besuchen in der Volksrepublik China 1977 und 1978 wurden Vertreter der KPD vom Vorsitzenden der Kommunistischen Partei Chinas, Hua Guofeng, empfangen. Die KPD/AO gehörte bis zu ihrer Selbstauflösung am 8. März 1980 zu den entschiedensten Verfechtern der Politik der KP Chinas und begrüßte die sog. „Zerschlagung der konterrevolutionären Viererbande“ um die Witwe Mao Tsetungs.[11]
    +https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunistische_Partei_Deutschlands_(Aufbauorganisation)

    **Am 22. Februar 1974 legte Mao Zedong im Gespräch mit dem Präsidenten Sambias Kenneth Kaunda dar, dass sich die Erde seiner Meinung nach in drei Machtblöcke aufteile. Die zwei Staaten der ersten Welt, nämlich die USA und der Sowjetunion, versuchten, die Vorherrschaft über die dritte Welt an sich zu reißen. Diese dritte Welt bestand für Mao Zedong aus den armen, wenig entwickelten Staaten, etwa damals ganz Asien außer Japan, Afrika und Lateinamerika. Die zweite Welt bestand für Mao Zedong aus den entwickelten, jedoch weniger mächtigen Staaten wie Europa, Kanada oder Japan, die in seinen Augen von den Staaten der ersten Welt tyrannisiert wurden. Mao zählte China zur dritten Welt.[1] Diese Theorie erwähnte Deng Xiaoping bei seiner von Qiao Guanhua geschriebenen Rede vor der Vollversammlung der Vereinten Nationen am 10. April 1974, die gleichzeitig der erste Auftritt eines Politikers aus der Volksrepublik China vor der Vollversammlung war. (WIKI)

    ++++++++++++++++++++

    Klaus Schwab ist ein China-Buhl u. kann
    auch gut mit Xi(Schi) Jinping; sein Sohn
    Olivier Schwab ist mit einer Chinesin verheiratet,
    seine Tochter Nicole Schwab setzt sich weltweit für
    die Genderei ein.
    https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/world-economic-forum-eine-fast-normale-familie

  32. 1200 € netto, für eine Großfamilie, oder doch pro Nase? Da müssen deutsche Rentner viel höhere Steuern zahlen und deutsche Hartzer kräftig sanktioniert werden, sonst ist dies nicht machbar. Die Fluthilfe sollte ebenfalls drastisch gekürzt werden, sollen doch die Bürger spenden, was geht das den Staat an. Die Bürger haben sich ohnehin falsch verhalten, sonst wäre all dies gar nicht passiert.

  33. OT-Ende des Wohlstands.

    Der SPEICHEL feiert gerade das hier:

    Greenpeace und Deutsche Umwelthilfe leiten Klage gegen deutsche Großkonzerne ein.

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/klimakrise-greenpeace-und-deutsche-umwelthilfe-leiten-klage-gegen-deutsche-grosskonzerne-ein-a-a83a69fe-3035-46d5-9f08-dd157192b5dc

    Jetzt werden die Konzerne kaputt geklagt, wobei das politisierende Bundesverfassungsgericht in seiner gegen die Gewaltteilung verstoßenden Entscheidung vom 29. April 2021 bereits den Weg geebnet hat, womit solche Klagen dann durch gewunken werden können.

    Dem sollte hier ein eigener Artikel gewidmet werden, dann das Ende absehbare Ende unserer wirtschaftlichen Grundlagen geht ja nun mal alle an.

  34. @gonger 2. September 2021 at 18:09
    „Die AfD hat es eben versäumt rechtzeitig eine(n) eigene(n) Kandidaten/-in aufzustellen.“
    Leider. Ein schwerer Fehler – im Nachhinein betrachtet (aber dann ist man bekanntlich immer schlauer).

  35. Diedrich 2. September 2021 at 16:49

    Die wunderbare Halbnegerin Jasmina Kuhnke die so gern eine richtige Negerin wäre und ziemlich „Woke“ gegen Rassismus Hass und Hetze „kämpft “ und von der Stasi Kahane Stiftung unterstützt wird darf völlig ungehindert ihren geistigen Dreck zwitschern: Quattromilf

    Die selbstgefühlte Vollnegerin hat mal vor einiger Zeit erklärt, daß sie den Nick „Quattromilf“ gewählt hat, weil sie Mutter von vier Kindern ist. Tolle Wurst. Dieses Foto ihrer Agentur von ihr gehört in eine Freakshow:

    https://www.klartext-booking.de/jasmina.html

    Woher kenne ich das nur… ach, hier. Aus der Satire „Hot Shots“:

    https://i3-img.kabeleins.de/pis/ezone/f6f3qgELB38wdEB-ZftIYFPQSp-HxjRVj8ghGONpO6WKv5TTn-oKfYOKIV751aZshwCN09jrXeFEjlgzHOnSEVlogCLSDHUmyw8tBF2OaA/profile:mag-maxwidth-1280?source

  36. Eine Doktorarbeit ablehnen, weil das Thema nicht zum politischen Narrativ passt?

    Und Gutachter, die keinerlei Ahnung vom Thema haben? Sie glauben das nicht? Lesen Sie!

    „Es war offensichtlich, dass die beiden bestellten Experten weder die Absicht, noch die Fachkenntnis hatten, um die wissenschaftlichen Aspekte der Arbeit nachzuvollziehen und gegebenenfalls sachliche Fehler zu finden. Ihre Kommentare beschränkten sich auf den Anfang der 130-seitigen Schrift, wo noch keine Formeln und Gleichungen standen.

    Da aber zeigten die Herren Gutachter ihre ganze fachliche Expertise und ihre akademische Bildung. Sie hatten handschriftlich, am Rande der Seiten, ihr qualifiziertes Urteil hinterlassen: „Hat keine Ahnung“, „Bullshit“, „Schei*e“.“

    https://eike-klima-energie.eu/2021/09/02/uni-heute-denken-unerwuenscht/

    Wenn sie das gelesen haben, dann wissen sie, dass alles zum Thema Klima prinzipiell gefälscht ist. Echtes Wissen ist völlig unerwünscht!

  37. „Echtes Wissen ist völlig unerwünscht!“

    Es gibt echtes Wissen. Das ist aber genauso unerwünscht wie Daten zur Migranten Kriminalität oder zur Arbeitslosenstatistik. Mit einem immensen Aufwand wird versucht, die tatsächlichen Fakten zum Thema Klima Erhitzung zu verbergen und zu fälschen.

    Ich beschäftige mich seit fast 30 Jahren mit dem Thema. Die meisten Leute können sich den Aufwand und auch den finanziellen Aufwand gar nicht vorstellen, der getrieben wird, dass sie freudig die CO2-Bepreisung zahlen.

  38. Metaspawn 2. September 2021 at 18:22

    OT-Ende des Wohlstands. Der SPEICHEL feiert gerade das hier: „Greenpeace und Deutsche Umwelthilfe leiten Klage gegen deutsche Großkonzerne ein.“

    Jürgen Resch mal wieder (der Oberwilly der DUH). So eine lausige Gestalt wie Weselsky oder Bartsch. Merkel hat übrigens gerade als Hauptredner bei Grünpiss in Stralsund 50 Jahre Greenpeace gefeiert.

    https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/klimaschutz/merkel-rede-greenpeace-1955776

    Wundert sich noch wer?

  39. Maria-Bernhardine 2. September 2021 at 18:13
    —–
    Danke für Ihren Link an die schweizer Zeitung. Ich dachte bei denen gibt es nur die NZZ…
    Echt interessant was man von einem der gefährlichsten Männern der Welt erfährt. Mit dem ‚einsamen Ort‘ ist Davos gemeint, was man nur auf 2 Straßen und einer Bahnlinie erreichen kann. Selbst Hubi ist schwierig.
    Der Link kommt gleich auf meine Favoritenliste.

    Mein Lord Buddah, ich hätte auch mal fast eine Chinesin geheiratet… Dann wäre was aus mir geworden 😉
    Nicht vergessen: Am Sonntag können Sie bei der Kommunalwahl mal richtig die niedersächsische Sau rauslassen 😉

  40. .

    Die Strategie-Versager der AfD

    .

    1.) Merken die Mitlesenden hier was ?

    2.) Der nichtnominierte Kanzler-Kandidat der AfD hätte den Unterschied gemacht.

    3.) Grüne taten’s mit schlappen 8,9% bei Bt-Wahl 2017. Zum Vergleich: AfD 12,6%.
    3.1.) Es zählt nur das Ergebnis der letzten Bt-Wahl 2017. Nicht (!) die Achterbahn-Umfragen der verschiedenen Meinungsforschungs-Institute in den letzten Wochen.

    4.) AfD tat es nicht. Eine katastrophale Fehlleistung der gesamten AfD-Führungsriege.

    5.) ARD, ZDF und Co. kämen an Vierer-Kanzler-Kandidaten-Runden (Quartell nicht vorbei:
    Baerbock – Laschet – Scholz – AfD-Kandidat

    6.) AfD wäre im TV für die wahlentscheidenden 20 Mio. GEZ-Rentner „sichtbarer“.

    7.) JEDER Spitzenpolitiker der AfD hätte die schwachen Positionen von Baerbock und Scholz so zerpflückt, daß beide zusammen weinend mit Lach-Flash-Laschet aus dem Studio gerannt wären.

    .

    Friedel

    .

  41. Babieca
    2. September 2021 at 18:43

    „Merkel hat übrigens gerade als Hauptredner bei Grünpiss in Stralsund 50 Jahre Greenpeace gefeiert“.

    Ich wiederhole es immer wieder gerne. Frau Dr Merkels Kenntnis vom Klimaschutz dürfte in etwa meinen Kenntnissen der singhalesischen Dialekte im 18. Jahrhundert im Punjab Tal entsprechen. Mittlerweile glaube ich fast, dass meine Kenntnisse besser sind.

    Frau Dr Merkel kann ich keinen Vorwurf machen, sie ist intellektuell nicht in der Lage, umfassende Sachverhalte zu erkennen und zu verarbeiten.

  42. Babieca 2. September 2021 at 18:43
    Metaspawn 2. September 2021 at 18:22

    Jürgen Resch mal wieder (der Oberwilly der DUH). So eine lausige Gestalt wie Weselsky oder Bartsch. Merkel hat übrigens gerade als Hauptredner bei Grünpiss in Stralsund 50 Jahre Greenpeace gefeiert.
    ——-
    Stralsund (Betonung auf der ersten Silbe) ist Klasse und Merkel nutzt ihren Wahlkreis.
    Auf unserer McPomm-on-the-Road-Tour ist das eines unserer Lieblingsstädte.

    Zum hema:
    Resch deckt den Süden ab, BUND/Braasch den Norden. Das weißt Du.
    Braasch wurde vom Hamburger Umweltsenator Kerstan („Malle-Jens“) als „Sachbearbeiter“ in die HH-Umweltbehörde als Beamter (mit über 50 beamtet!) „gerufen“.
    Kertstn tanzt dem Bürgermeister auf der Nase rum. Sehe ich da ‚Amtsmüdigkeit‘?
    Also den ex-Feind ins Bett geholt oder wie die Amis es mit Wernher-von-Braun taten.

    Der BUND ist wie die DUH eigentlich gegen alles gegen das man so sein kann. Die klagen, die Behörde knickt ein, die RA’s verdienen und am Ende steht ein Vergleich zu Lasten des Steuerzahlers.
    Ein absolut geiles Geschäftsmodell was unter R-G-R noch optimiert werden kann.

  43. @ kategorischer imperativ 2. September 2021 at 17:06

    natürlich, ich weiß, jeder intelligente mensch nimmt solche aussagen als das was es ist, pure provokation ohne inhalt. aber irgendwie hab ich von diesem linken trommelfeuer sowas von die schnauze voll. ich kanns nicht mehr höhren. und speziell diese pocs, die sind doch vom horizont her überhaupt nicht in der lage zu begreifen was für einen dreck sie da absondern. und wenn dann das ding kippt, und das ist so sicher wie das amen in der kirche, will wieder keiner was gemacht haben.
    …………………………
    Quattromilf @ebonyplusirony Ich finde ja, privilegierte weiße Deutsche sollten sterilisiert werden, um die Umwelt zu schonen!
    —————————–
    Man sollte der dummen Nuss ein stück Seil und zwei Felle reichen, damit Sie etwas zum bedecken Ihres dünnen Ars**es hat, wenn Sie alles ablegt, was nicht von Ihrer Kultur erfunden wurde. Sie müßte nähmlich in Lendenschurz und Fell-BH Barfuss aus dem Studio schleichen.(Fell-BH aus Ästhetischen Gründen)

  44. Böse Zungen würden jetzt behaupten dass Jasmina in Afrika niemals eine richtige Negerin wäre und dort rassistischen Progromen zum Opfer fallen würde ….

  45. Merkel wollte immer eine grüne Nachfolgerin. Darum wird Annalena ins Kanzleramt kommen. Die CDU wird von Merkel im Wahlkampf nicht unterstützt. Oder habt ihr da was gesehen? Mir ist da nichts aufgefallen.

  46. Diedrich
    2. September 2021 at 19:05

    „Böse Zungen würden jetzt behaupten dass Jasmina in Afrika niemals eine richtige Negerin wäre und dort rassistischen Progromen zum Opfer fallen würde ….“

    Halbneger werden von den echten Negern noch mehr gehasst und verachtet als Weiße. Jeder, der versucht auf der Neger Welle mit zu schwimmen, wird als Verräter betrachtet.

    In den Vereinigten Staaten ist das Problem seit 100 Jahren längst bekannt, dass Mulatten besonders schwierig sind, weil sie weder zu den Weißen noch zu den Negern gehören. Der verzweifelte Versuch, sich zu einer der Gruppen zuzuordnen, ist längst gescheitert.

  47. Habt ihr gesehen, was die Regierung seit 2015 und in letzter Zeit für Geld verschleudert? Natürlich immer zum Schaden Deutschlands. Mal an andere Länder, dann EU und für illegale Migration. Wir haben genug arme im Land. Aber um arme Deutsche kümmert sich niemand.

  48. OT, . . .

    damit man sich das vor Augen hält, ,…Informationspflicht!, … Netzfund Video…

    Thema… Deutsche Bands starten 2021 Impfkampagne #impfenschützt und die Toten Hosen,

    so hörte sich das 2009 mal bei den Toten Hosen an, als Campino der Sänger der Toten Hosen GEGEN die Impfung der Schweinegrippe mit den Worten… „Man will uns einen Virus einreden, den es gar nicht gibt „… polterte , weiter … „keine Spritze ( Impfung ) in meinen Körper mit diesem Dreck“ …siehe 2.09 Netzfund Video vom Weihnachtskonzert am 25.12.2009 im ISS Dome Düsseldorf … klick !

  49. bobbycar at 19:15

    1915. Das waren noch Zeiten. Da gab es keinen einzigen schwarzhaarigen Hundesohn hier.

  50. ghazawat 2. September 2021 at 18:42
    „Echtes Wissen ist völlig unerwünscht!“
    +++
    ja, leider.
    Im Devon, Karbon und Ordozivium war der Sauerstoffgehalt der Atmosphäre ca. 36% (heute 20%). Riesige Schuppen/Siegelbaum-Urwälder gab es aufgrund des hohen CO2-Gehaltes der Luft.
    Libellen wurden fast einen Meter groß, heute für Insekten gottseidank unmöglich.

    Gegenüber den solaren multiperiodischen Änderungen der Strahlungsemission und den veritabelen Milancovic-Änderungern der Bahnparameter ist die heutige Energie-Erzeugung der Menschheit eher als gering zu betrachten. Rechnen Sie sich mal aus, um welche Energien es sich da dreht.

    Wir haben allerdings ein veritabeles Umweltproblem. Jede Pfeife schmeißt seinen Müll gerade dahin, wo es ihm gefällt.

    Wozu bezahlen wir eine erhebliche Gebühr für die Entsorgung, wenn dann der gleiche Müll im Jang-tse, Ho wang-Ho, Indus, Niger, Sambesi, Amazonas, Mekong, Ganges, Bramaputra u.s.w. herumschwimmt?
    Politgesteuerte Müll-Mafia?

    Für „grünes Ökobenzin“ werden Urwälder abgeholzt und durch Ölpalmen-Plantagen ersetzt.

    Folge:“spenden Sie bitte für den Erhalt von ……“.

    Die rattenartige Vermehrung von Populationen, welche sich nicht einmal selbst versorgen können und immer auf die Subvention anderer erfolgreicherer Staaten angewiesen sind, scheinen in der UN und im Gedankengut unser Erbsenhirnis (BT) keine Rolle zu spielen.

    Sollen doch die Kulturen mit ihrem Stolz auf ihre Männlichkeit mit möglichst vielen Kindern und Frauen selbst ihren Unterhalt finanzieren und bewerkstelligen, was geht uns das an?

    Solch ein Desaster müssen wir doch nicht auch noch fördern?

  51. Frau v. Storch hat sich erneut als eine hochintelligente und allseits gebildete Spitzenpolitikerin gezeigt, die sehr wohl die aus linksgrünen Parteien und ebenso linksgrüne Medien bestehende konzertierte Demagogie, die beiderseits selbst vor handfesten Lügen und Verdrehungen nicht verzichten kann, gewieft und nervenstark zu kontern weiß. Das hat sie – nicht nur sie – auch einem Herrn Gauland voraus, der von den Öffentlich-Rechtlichen ein ums andere Mal vorgeführt worden ist, was aufgrund seines hohen Alters nicht als gegen ihn gerichtet zu verstehen ist.

    Das bereits dürfte erklären, weshalb man solche Leute in die üblichen Quasselrunden, in der die Moderatorin für gewöhnlich die bereits vorgefertigte Meinung liefert, welche häufig noch von bestellten Claqueuren beklatscht wird, eher weniger einlädt als andere. Wie kaltherzig und berechnend gerade die „Genossin“ aus der Linkspartei, von Maischberger natürlich nicht etwa kritisch befragt, sondern unterstützt, die Dinge verdreht und mit offensichtlichen Lügen umgeht, mit denen sie der AfD das Übliche unterschiebt – was noch fehlt, ist der Vorwurf, sie fräße kleine Kinder – , dagegen ist erschreckend.

    Es hat schon seinen Grund, weshalb eine Frau Wagenknecht, der man (allen Kritikpunkten zum Trotz) noch nicht hat das selbständige Denken hat abgewöhnen können, bei einer solchen Parteilinie ausgestiegen ist, in der man bereits zum Nazi erklärt wird, wenn man Eins und Eins zusammenzählt und dabei nicht auf Drei, sondern auf Zwei kommt.

  52. Die 1200 Euro ist der Grundbedarf; Leben Wohnung Krankenversicherung….

    Hinzu kommen:
    Im Asylverfahren: Entscheider, Bürogebäude, Anwalt, Übersetzer, Gutacher, Verfahrenskosten, Gerichtsgebäude, Richter Justizbeamte bis zum Pförtner.
    Asylheim: Bewachung. Polizei
    Wer an Körper und Geist verletz ist bekommt. Sozialarbeiter, Soiziologen, Terapeuten, Psychologen, zusätzlicher Aufwand im Gesundheitsystem bei Vereltzungen.
    Integrationskosten: Räumlichkeiten, Personal, Ausbilder, Sprachkurse und andere Schulungen.

    Habe Vorgestern eine Pakistan an der S-Bahnhaltestelle getroffen.
    Habe etwas erfahren wollen.

    Da Holperig. Bei der Gegelbenheit habe mit ihm ein wenig deutsch üben wollen:
    Habe vorgesagt:

    Mein Name ist…
    Ich habe… gearbeitet.

    Das konnte er als Asylant, nach 3 Jahren Unterricht nicht sagen:

    Die Zukunft sieht düster aus! Wie soll er jemals Arbtti annehmen oder sich normal in der Gesellshcaft aufhalten.

    Er nichke nur, widerholte es nicht.

    Lernt man eigentlich in den Ersten Stunde Sprachunterricht, nach „Gutentag“ oder „Danke“ und „bitte“.

    Ich sagte ihm. Wenn sie etwas vorgesagt bekommen müssen sie es widerholen. So lernen sie es.

    Sie könne auch selber Gespräche in deutsch im Kopf mit sich selber halten. So üben sie es ein.

    Habe gefragt ob er Englisch kann. Er nickte (Ja). Setze dann englisch an hat er auch nich verstaden.

    Frage nach seiner Arbeit in Pakistan Englisch unverständlich. Habe Nigerianer Unterrichte die hatten den Slang Englich mit Oluroppu oder asiatisches Englisch. Das Übt.

    Verstanf dann noch noch heraus. LKW Fahrer. Clouthes.
    Na, eine Kleidungsindustir existiert bis auf den Herr mit dem Affen nicht mehr.
    LKW-Fahrer: da muss man einen Führerschein, auf deutsch, machen.

    Habe dann noch ihrgend wie herausbgkommen das seine Familie (Vater Mutter) noch in Pakistan seih.
    Mein denken: Warum halten die es, ohne Verfolgung, in Pakistan aus, der Sohn nicht.

    In „Schala“ (so Gott will) Arabisch auswendig gelernt. Funktionirt dann wohl doch.

    Normaler weise kann jemand der deutsch lernt, nach einem viertel jahr deutsch sprechen und schreiben.

    Das ist wenn der Ausbilder Staatlich bezahlten Unterricht nicht erfolgsorientiert erhält, sonder auf unedlich heraus gezögert werden kann und die unterrichtenden Institutionen weiter bezahlt werden.

    Aubildeden Institutionen, Ausbilder haben sich für den ausblaibeden Erfolg zu rechtfertigen.

    Der Migrant hat den zu sätzliche Unterrich selber zu bezahlen. Das Spornt an.

    Klappt das immer noch nicht ist die Integrationsarbeit des Migranten als gescheitert anzusehen.

    Daraus folgt die Aussweisung. Dan würde es klappen.

    Das ist nicht gesetzt. Doch. Was noch benötigt wird kann man bei der nächsten Wahl gewählt.

    Die Konzentration war dann bei ihm zu Ende.

    Er zeigte mir stolz seien Karte, die ihn als Asylanen ausweist.

    Er hat sich dann mit einem Code eien Monatsticket am Automaten gezogen. Wohl Asylstandard. Bezahlen habe ich nicht gesehen.

  53. Haremhab 2. September 2021 at 19:16
    Merkel wollte immer eine grüne Nachfolgerin. Darum wirBrbock an.d Annalena ins Kanzleramt kommen. Die CDU wird von Merkel im Wahlkampf nicht unterstützt.

    Stimmt! Lusche ist die ärmste Sau Deutschlands. Man mag schon fast Mitleid mit ihm haben.
    Keiner mag ihn. Nicht mal seine Parteifreunde.
    Merkel ist in Stralsund (da wäre ich jetzt auch grade gerne, das Ozeaneum und die Landschaft sind Klasse) und auf ihrer Abschiedstournee und am Wahltag kreuzt sie ihre Freundin Bärbock an.

  54. Weltweit! jedes Volk sich selbst überlassen. Alles Andere gibt immer Theater.
    Was wollt ihr? Frieden oder Theater? Etwas dazwischen gibt es nicht.

  55. buntstift 2. September 2021 at 18:14
    1200 € netto, für eine Großfamilie, oder doch pro Nase? Da müssen deutsche Rentner viel höhere Steuern zahlen und deutsche Hartzer kräftig sanktioniert werden, sonst ist dies nicht machbar. Die Fluthilfe sollte ebenfalls drastisch gekürzt werden, sollen doch die Bürger spenden, was geht das den Staat an. Die Bürger haben sich ohnehin falsch verhalten, sonst wäre all dies gar nicht passiert.

    Also für mich hat der Staat nach 37 Jahren harter Arbeit sogar als Ober Monteur und Bauleiter(Elektro) für meine Erwerbsminderungsrente 1089€ netto im Monat übrig.

    Auch wurde meine Zurechnungszeit nur bis 60 berechnet, wenn es jetzt ein Migrant falls er arbeitet und in 5 Jahren 3 Jahre sozialversicherungspflichtig einzahlt bekommt er nun bis 67 Jahre hochgerechnet.

    Das kann bei einen traumatisierten Syrer wenn er mit 20 Jahren beginnt zu arbeiten und mit 25 es schafft seine Erwerbsunfähigkeit nachzuweisen locker noch 42 Jahre Zurechnungszeit sein.

    Bei uns Bestandrentner gilt plötzlich nicht mehr das Gleichheitsprinzip nach dem Motto jeder ist gleich aber fremde Menschen die noch nie hier eingezahlt haben werden gleichgestellt mit Deutschen die hier eingezahlt haben.

    Das wir uns richtig verstehen mir geht es finanziell gut da ich in den 37 Jahren bis ich nach einer Operation arbeitsunfähig wurde sehr oft auf Montage war und deshalb Auslöse bekam und ich deshalb sehr viel sparen konnte aber die Ungerechtigkeit ärgert mich gewaltig.

  56. gonger 2. September 2021 at 19:03

    So ist es. Und da noch – da all diese irrlichternden Totalitären in die irrlichternden totalitären Parteien inkorporiert wurden – noch von „NGO“ zu sprechen, ist Hohn³. Ich erinnere nur an Jochen Flasbarth…

    Alle sogenannten „NGO“ sind inzwischen stramme „GO“; ihr linksextremer Ansatz Teil der strammlinken Politik.

  57. wie bereit fast jeder weiß:

    Irland ist meistens grün, da wohnen die Iren.

    Deutschland ist auch meistens grün, da wohnen die Irren.

  58. Wikipedia sagt:

    Amira Mohamed Ali wuchs in Hamburg-Fuhlsbüttel auf. Ihr Vater stammt aus Ägypten, ihre Mutter ist Deutsche.[1][2] Nach ihrem Abitur 1998 an der Gelehrtenschule des Johanneums in Hamburg-Winterhude absolvierte sie ein Jurastudium an den Universitäten Heidelberg und Hamburg, an der sie das Studium begann und abschloss.[3] Ihr Rechtsreferendariat leistete sie zwischen 2005 und 2007 am Oberlandesgericht Oldenburg ab.

    Sie ist seit 2008 zugelassene Rechtsanwältin und war bis 2017 als Syndikusanwältin und Vertragsmanagerin bei einem Automobilzulieferer tätig.[3] Sie ist Mitglied der IG Metall und des Deutschen Tierschutzbundes.[3]

    Mohamed Ali ist verheiratet und lebt seit 2005 in Oldenburg.[1][4][5] Sie ist Muslima.

    Kinder sind nicht erwähnt, also nicht vorhanden und sie wird auch keine mehr bekommen.

  59. Der Wahlomat ist seit heute in Betrieb!

    Aber nicht mehr lange!
    Die Fragen sind so gewählt, das die Grünen total benachteiligt werden.
    Das wird bald viele Proteste geben, da die AfD zu gut abschneidet bei den normalen Bürgern mit etwas Sachverstand und Freiheitsliebe.

    Mein Ergebnis:
    1. Platz: AfD 87,5%
    31. Platz: Grüne 17%.

  60. kategorischer imperativ 2. September 2021 at 17:06

    natürlich, ich weiß, jeder intelligente mensch nimmt solche aussagen als das was es ist, pure provokation ohne inhalt. aber irgendwie hab ich von diesem linken trommelfeuer sowas von die schnauze voll. ich kanns nicht mehr höhren. und speziell diese pocs, die sind doch vom horizont her überhaupt nicht in der lage zu begreifen was für einen dreck sie da absondern. und wenn dann das ding kippt, und das ist so sicher wie das amen in der kirche, will wieder keiner was gemacht haben.
    …………………………
    Quattromilf @ebonyplusirony Ich finde ja, privilegierte weiße Deutsche sollten sterilisiert werden, um die Umwelt zu schonen!

    .
    Von den
    Linken ist
    alles immer
    Satire und bei
    Rechten natürlich
    natürlich üble Hetze.
    Aber so ist das nun mal,
    wenn man eben in eim
    Linksstaat lebt, wo
    die Linken stets
    die Guten
    sind …
    .

  61. Politisch fehlgeleitete gibt es fast überall, auch bei uns. Und auf der anderen Seite, gibt es Menschen die durch äußere Einflüsse oder ein System extrem in ihrer freien Entfaltung geschädigt werden. Das für wahrlich auch bei uns! Den Geschädigten, würde ich es auch gönnen, aber dann will ich auch sehen das sie sich abgrenzen und gegen das aufgezwungene System kämpfen und sich zur Wehr setzen. Diejenigen die geflohen sind, haben sich selbst in Sicherheit gebracht und werden von nun an neben ihrer Herkunft vor allem durch ihr Handeln und können, ihre Bildung oder ihre Integrationskraft beurteilt. 1200 für eine gelungene Integration wäre eine Steuererleichterung von maximal ein paar Prozent! Da wäre ich voll dafür. Egal woher, welcher Abstammung oder sonstigen Firlefanz! Tut was für die Gemeinschaft und ihr seid willkommen. Grundsätzlich sind alle Menschen gleich, die Unterschiede liegen im kurz,- und langfristigen Verhalten zur Umgebung. Und ich muss hier mal betonen, das dies auch für uns selber gilt! Alle die keinen Job haben und sich von Mir und den anderen Steuerzahlern durchfüttern lassen, sollten abgeschoben werden! Ausnahmen: Behinderte Menschen die Teil unserer Gesellschaft waren und sind, und Alte die ihren Dienst an unserer Gesellschaft abgeleistet haben!

    Von mir aus lieber ein tüchtiger Bantu, als ein linker, degenerierter, versiffter Peter!

  62. Ich sah die Sendung gestern und habe die Nervenstärke der BvS bewundert.
    Sie hatte als Hintergrund das „Publikum“, welches manchmal grinste und feixte.
    Der Hintergrund ihrer „Gesprächspartnerin“ war völlig neutral.
    Maischberger war sehr konzentriert, BvS zu stören mit Schnellsprech etc, sie agierte wie eine Moderatorin, die ein lästiges Übel abservieren muss.
    Ist jetzt 4 Jahre her, dass Alice Weidel die Slomka-Show verließ, weil sie das Gespött ALLER Beteiligten gegen sie persönlich nicht mehr ertrug.
    Ich muss sagen, dass ich diesen ÖR Schmutz und Müll (gelinde gesagt) nicht mehr ertrage.

  63. Zu Maischberger sollte jeder wissen, dass diese geschickte Verdreherin, die vom Zwangsgebührenzahler alimentiert wird, mit zur Weltverbesser-Runde des grünradikalen GREAT-RESET-Milliardärs Schwab gehört. Auserwählt! Sie zählt genauso zu den „Eliten“ (!!!) wie Baerbock, Spahn und Merkel.

    Mehr muss man nicht wissen, aber weniger solte es auch nicht sein.

  64. https://www.donaukurier.de/lokales/pfaffenhofen/Wohnhaus-in-Rohrbach-explodiert;art600,4808596
    Eine Doppelhaushälfte im Rohrbacher Hopfenweg ist Donnerstagmittag förmlich pulverisiert worden. Das Wohngebiet wurde um 12.30 Uhr von einer gewaltigen Explosion erschüttert. Zwei Personen wurden verletzt, zwei werden vermisst
    Zusammenhang mit Unfall auf B300?

    Geprüft wird aktuell ein möglicher Zusammenhang zwischen der Explosion und einem tödlichen Unfall in Schrobenhausen. Am Donnerstag gegen 13 Uhr war auf der B?300 der Fahrer eines VW-Busses frontal mit einem Lastwagen zusammengestoßen.

    Genaues weiß man nicht.

  65. Nachtrag Frage: in welchen Ländern gibt es einen solchen zwangsbezahlten Scheißfunk (Staatsfunk) denn überhaupt noch? Etwa nur bei uns?
    Und ich frage nach neutralen Sendern!

  66. Gleich kommt „Illner“ mit Saskia Esken.
    Vielleicht erfahren wir ein wenig, wer oder was sich alles hinter dem schweigenden Bruchpiloten Olaf Scholz verbirgt.

  67. flachdenker 2. September 2021 at 21:32
    Politisch fehlgeleitete gibt es fast überall, auch bei uns. Und auf der anderen Seite, gibt es Menschen die durch äußere Einflüsse oder ein System extrem in ihrer freien Entfaltung geschädigt werden.

    Von mir aus lieber ein tüchtiger Bantu, als ein linker, degenerierter, versiffter Peter!
    +++
    leider gehört aber der sog. „tüchtige Bantu/Zulu etc.“ zu derselben Population, wie der degenerierte grüne Sozen-Peter.

    Wie nennt sich die Generation Untergang? : U68

    Ich habe zwei Töchter geboren, welche wir aber auch ohne staatliche Subventionen großziehen konnten, leider nur durch echte und massiv besteuerte Arbeit.

    In Niger, Zimbabwe, Somalia kriegt man locker mal so im Durchschnitt 7 1/2 Kinderchens, mal 3, mal 14.

    Natürlich muß der deutsche Steuerzahler dauernd wieder helfen, obwohl ihm schon das Wasser bis Oberkante steht.

    China, Pakistan, Indien (Atommächte, was immerhin etliche Milliarden kostet) bekommen von uns noch massig „Entwicklungshilfe“.

    grün ist Irland, da wohnen die Iren
    grün ist Deutschland, da wohnen die Irren.

  68. @ rasmus 2. September 2021 at 21:41
    Und die Sauerei ist, dass wir dafür fast 20 € Zwangsabgabe jeden Monat zahlen müssen. Es ist eine Schande!

  69. unbetreutes Denken 2. September 2021 at 21:59

    Und für 20€ gibt es schon 10 Flaschen eines guten Merlots.

  70. A. von Steinberg 2. September 2021 at 21:41
    Zu Maischberger sollte jeder wissen, dass diese geschickte Verdreherin, die vom Zwangsgebührenzahler alimentiert wird, mit zur Weltverbesser-Runde des grünradikalen GREAT-RESET-Milliardärs Schwab gehört. Auserwählt! Sie zählt genauso zu den „Eliten“ (!!!) wie Baerbock, Spahn und Merkel.
    +++
    schön und erleuchtend wäre es, wenn Knalltüten-Deutschland diese Zusammenhänge auch endlich verstehen könnte.
    Angesichts der TV-Gehirnwäsche wird das leider jedoch nicht geschehen.

    Eine einzige Aussage von vor ca. 20 Jahren von einem meiner durchaus nicht unfähigen untergebenen Angestellten in meiner Abteilung hat mich dahingehend völlig desillusioniert:

    „Die im Fernsehen haben das doch auch gesagt“.
    Kreisch, Hilfe, nä nä na na na.

  71. @ PAKA 2. September 2021 at 15:57
    Man konnte es gut studieren an Maischberger: Wie linkslastig verstrahlt die Frau inzwischen ist … gilt im übrigen ohne Ausnahme für alle „Talkmaster“ und „Talkmasterinnen“ im deutschen GEZ-Fernsehen. Wäre Frau Maischberger Richterin, man müsste sie umgehend (vom Bildschirm) entfernen: wegen Befangenheit. Geht so Ausgewogenheit?
    ======
    Guten Morgen und willkommen in der Deutschen Demokratischen Buntenrepublik!
    Dass Ihnen Stuhlkreisrunden des sogenannten Polittalks in den ÖR-Sendern für Volksaufklärung und Propaganda mit ihrer Linkslastigkeit Empörung abverlangen und von Ihnen wie eine empirisch untermauerte Erkenntnis vorgebracht werden, lässt vermuten, dass Sie die letzten zwanzig, fünfundzwanzig Jahre woanders verbracht haben – und die gesamte linksradikale Medienhurerei mit ihren Willners & Ills, Slomkas & Miosgas, Restles & Reschkes höchstens peripher mitbekommen.

    Auch mit Ihrem „müsste“ …: Wer, bitte sehr, müsste oder sollte denn angesichts eines linksgedrehten politmedialen Komplexes mit gleichgeschalteten Blockparteien und „Qualitätsmedien“ im Bündnis fest mit linkem Globalisierungskapitalismus!?
    Es rettet uns kein höh´res Wesen – nur wir selber!

    Schön, dass Sie immer noch Vertrauen in eine ebenfalls linksgedrehte Justiz haben, die (biodeutsche) Steuersünder für Jahre in den Knast schickt, aber müslümische Kültürbereicherer bei Vergewaltigung und Tötungsdelikten zu lächerlichen Jugend- und Bewährungsstrafen „verurteilt“, immer öfter „Aspekte der Scharia“ berücksichtigt und endlich einmal abgeschobene bzw. ausgewiesene ISlamgefährder wieder einfliegen lässt.
    „Befangenheit“ ist noch das wenigste, was man einer „deutschen“ Justiz vorwerfen kann, die längst durch eine „übergeordnete“, überstaatliche EUdSSR-„Justiz“ auf- und abgelöst wird: Diskriminierungsverbote usw. usf.

  72. 0Slm2012 2. September 2021 at 22:19
    +++
    da haben Sie mal so richtig den polit-mafiösen Kern der Sache getroffen.
    Sie haben zwei virtuelle Möglichkeiten:

    1) Sie schauen sich das Polit-Theater in Bananen-Republik-Dusselistan an
    2) Sie schauen sich den Film: IDIOCRACY an

    Die Konvergenz der beiden Vorstellungen ist unaussprechlich.

  73. Beatrix von Storch ist eine der größten Kapazitäten, die die AfD hat. Bei ihr sind Wissen, Können, Anstand und Kampfgeist in großem Maße vorhanden. Daran sollten sich einige ein Beispiel nehmen, die leider auf manche Mittelstandsbürger abschreckend wirken…!

  74. @ Maria-Bernhardine 2. September 2021 at 18:13:
    Interessantes Wissen über die Mao-KPD bzw. KPD/A0, deren Kader und Anhänger nach ihrer Auflösung den Gründungsprozess der GRÜNEN aktiv beförderten und den Kampf gegen den „russischen Sozialimperialismus als Hauptfeind“ dort bis heute festgeschrieben zu haben scheinen (samt „atlantischen Positionierungen“), während der maoistische Dritte-Welt-Kult direkt in den Multikult überführt wurde (mit Massenimport von Dritte-Welt-Unterschichten). Gilt leicht abgewandelt auch für den (maoistischen) KBW, der sich mit Mann und Maus, Organisationsvermögen und Immobilien, Druckerei usw. direkt in die GRÜNEN auflöste.

    Dafür haben Mitglieder und Anhänger des (ebenfalls maoistischen) KB (Nord) aktiv die Gründung bunter, alternativer und grüner Listen betrieben und extrem antideutsche Positionen eingebracht, ebenso einen hysterischen Anti-Faschismus, der im KB-Organ „Arbeiterkampf“ überall „Faschos“ und „Rechte“ sah, und der heute kaum abgewandelt oder fortentwickelt, sondern eher noch primitiver & minimalistischer, den „Kampf gegen Rechts“ in den „Qualitätsmedien“, einschließlich ehemaliger konservativer Blätter wie WELT und FAZ, bestimmt. Von den ÖR-Agitprop-Sendern ganz zu schweigen!

  75. Von 1.200 Euro netto im Monat können viele deutsche Rentner nur träumen.

    Die Arbeiterveräterpartei und die Grünen haben Hunderttausende in die Altersarmut gestoßen.

  76. Die kategorische Ablehnung welche die „Altparteien“ gegenüber der größten Oppositionspartei im Deutschen Bundestag praktizieren, egal zu welchen Themen, wird denen eines Tages auch noch auf die Füße fallen. Sie werden es noch bitter bereuen. Spätestens dann wenn eine Rot-Rot-Grüne Koalition an der Macht ist.

  77. @ Diedrich 2. September 2021 at 16:49
    Die wunderbare Halbnegerin Jasmina Kuhnke die so gern eine richtige Negerin wäre und ziemlich „Woke“ gegen Rassismus Hass und Hetze „kämpft “ und von der Stasi Kahane Stiftung unterstützt wird darf völlig ungehindert ihren geistigen Dreck zwitschern :
    Quattromilf @ebonyplusirony Ich finde ja, privilegierte weiße Deutsche sollten sterilisiert werden, um die Umwelt zu schonen!
    =======
    Habe zwar die Maische nicht geguckt, glaube aber, dass die Kuhnke gar nicht dabei war. Verstehe also nicht ganz Ihren Beitrag.
    Die Kuhnke ist im Übrigen eine von inzwischen unzähligen zumeist weiblichen Negerlein, die aus ihren „Diskriminierungserfahrungen“ (weil sie zum Beispiel schon mal gefragt worden sind, „woher sie kommen“ usw.) schon frühzeitig ein erfolgreiches Geschäftsmodell entwickelt haben und mit kaum 16, 17 oder 18 Jahren von Talkshow zu Talkshow pilgern, „Bücher“ herausbringen oder sogenanntes Kabarett „machen“ – oder „was mit Medien“ …

    Meist wurden sie von ihren Müttern alleinerziehend aufgezogen, weil sich die afro-amerikanischen oder „afro-afrikanischen“ Stecher bald im wahrsten Sinne des Wortes in die Büsche schlugen, so dass sie durchaus als Früchtchen des deutschen oder österreichischen Sozialstaats aufgewachsen sind.

    Drängt sich mir immer die Frage auf, warum sie sich ausgerechnet in Deutschland (oder Österreich) diskriminieren lassen müssen. Liegt vermutlich an der Kohle, die die Leistungs- und Steuer-Nahzis abdrücken …

  78. Ich muss gestehen, ich habe mir erst jetzt das Video angesehen. Allerdings nur die ersten knapp sieben Minuten.

    Beatrix von Storch ist auch nur eine Gutmenschin mehr.

    Kein einziger Kollaborateur darf in unser Land gelangen. Auch jegliche Hilfe in Afghanistan oder Nachbarländern scheidet aus.

    Eine humanitäre Hilfe für die armen Teufel, die jetzt in Camps sitzen, befürworte ich, aber nicht als Verpflichtung, sondern als grosszügige Spende.

    Und schon gar nicht darf Dodo-Schland wieder der einzige Zahlmeister sein.

  79. die meisfelder hat sich aber veraendert, sieht sehr gealtert/verbraucht/müde aus.
    ich musste mehrfach hinsehen, ob die dame – hat die nicht anja will beschnackt ? –
    wirklich die reishofer ist, wie meine grosseltern sie schon auf ddr1 kannten.

    vllt hab ich auch nur zu selten die reichsleersender der glotze zum berieseln an.
    die wellensittiche mögen plapperei und bunte farben, aber lesen geht schneller.
    oder radio im hintergrund, wenn man routinearbeiten mit dem rückenmark erledigt.

    achja: die blondgelockte soffie fischer von compact ist ein steiler zahn, finde ich.

  80. rasmus 2. September 2021 at 21:57
    Gleich kommt „Illner“ mit Saskia Esken.
    Vielleicht erfahren wir ein wenig, wer oder was sich alles hinter dem schweigenden Bruchpiloten Olaf Scholz verbirgt.
    ——–
    „Esken light“. Glatt gebügelt. Bis zum 39.9. 18:31.
    Dagegen war Christian Ehring interessanter: Der hat all die Schweinereien von Olaf Scholz noch mal ans Tageslicht gebracht. Aber das versteht kaum einer.

  81. Die Mohamed Ali redet zwar schnell und viel, aber alles was aus ihren Mund kam ist die Meinung der Rotgruenen in D, dehsalb schaedlich und unverantwortlich fuer D, deshalb kann ich zustimmen, dass Frau von Storch ihr haushoch ueberlegen ist in Sachkenntnis, Verstand und Verantwortungsgefuehl fuer das bereits durch Moslemflutung aus aller Welt finanziell, kulturell, durch ihre Kriminalitaet und absolute Integrationsverweigerung schwer geschaedigt, vom Kindergarten bis zum Friedhof, absolute Incompalitaet auf Deutsch Unvereinbarkeit, das muss ein Ende haben, davon mehr zu holen, ganz im Gegenteil Bewegung in entgegengesetzte Richtung dorthin wo sie herkamen.

  82. An Werner Bernshausen 17:14

    Ungarn, oder Polen müssten alle Flüchtlinge aufnehmen und ihnen sofort ihre Staatsbürgerschaft (als Zweitstaatsbürgerschaft, also die doppelte) schenken.
    Ruck Zuck wären sie alle wieder los.
    Der Westen könnte diese neuen EU Bürger kaum drangsalieren.
    Gutmenschen: Menschenrechte, bla, bla, bla.
    Jeder Staat hat auch die Möglichkeit diese Staatsbürgerschaft wieder abzuerkennen.
    Es wird ja keiner Staatenlos, da er ja seine ursprüngliche Staatsbürgerschaft noch besitzt.
    Man belässt es bei der Doppelstaatsbürgerschaft, solange diese Personen sich im „europäischen“ Ausland aufhalten, und entzieht einfach, wenn sie in ihrer „neuen“ Heimat siedeln wollen.
    Australien hat schon kriminellen Doppelstaatlern, den australischen Pass wieder entzogen.
    Dann könnten diese gutenschlichen Westpolitiker den Ungarn und Polen keine Menschenrechtsvorwürfe mehr machen.
    Man müsste sie sogar löblich erwähnen, da sie die sofort integriert haben.

  83. Die Unterbrechungen mit denen Maischberger offensichtlich die unaussprechliche mit dem Arabischen Namen unterstuetze
    sind eine Schande fuer diese systemfreundlichen Moderatorensendungen, die mit fairen Sendungen, wo jeder fuer eine bestimmte Zeit ungehindert sagen kann, was ihm beliebt, nichts mehr zu tun haben.

    Beste total ignorieren um der eigenen Gesundheit willen.

  84. Ich schätze Frau von Storch, doch irgendwie fühle ich mich von keiner dieser Wohlfühltanten repräsentiert.
    Das liegt nicht unbedingt am Geschlecht, da könnten auch Wohlfühltypen mit beherrschter Lächelmine und übereinandergeschlagenen Beinen sitzen. Die sind mir auch nicht intellektuell besonders überlegen oder so. Es geht mir darum, dass diese Kaste nichts mehr mit den Leuten auf der Straße zu tun hat. Die betrifft das alles nicht, was da an Scheiße auf uns Normalbürger zukommt – und das merkt man.

  85. Es wird bei den Diskussionen im ÖRR vor einer bedeutenden Wahl eines stets deutlich, Vertreter einer unerwünschten politischen Richtung werden grundsätzlich unfair behandelt.
    Wir haben es hier mit einer 2 : 1 Situation zu tun, da die Moderatorin sich nicht neutral verhält, oft Frau von Storch unterbricht und sie nicht ausreden lässt.

    Ein kritisches Nachhaken wird bei der Diskutantin von der Linkspartei in zentralen Fragen nicht vorgenommen, etwa warum sie denn „selbstverständlich“ von einem menschengemachten Klimawandel ausgeht, der angeblich vom Menschen gesteuert werden kann und worin dieses Selbstverständnis eigentlich liegen soll.
    Dafür wird Frau von Storch regelmäßig und hartnäckig von der Moderatorin Maischberger unterbrochen.

    Gerade bezüglich des sehr umstrittenen menschengemachten Klimawandels hätte Frau Maischberger der Vertreterin der Linkspartei gehörig auf den Zahn fühlen müssen. Oft stellt sich hierbei heraus, dass dem natürlichen Klimawandel nicht die notwendige Aufmerksamkeit gewidmet wird oder gar gänzlich geleugnet wird!

    Es gibt in Wirklichkeit keinen überzeugenden wissenschaftlichen Beweis für diese als wahr unterstellte Hypothese eines signifikanten menschengemachten Klimawandels und ist auch die Klimaerwärmung seit ca. 1800 nicht menschengemacht, wie die NASA durch ihre Messungen der Sonneneinstrahlungen auf die Erdatmosphäre recht eindeutig nachweisen kann.
    Vielmehr handelt es sich hierbei um eine Scheinkorrelation, die zwar den Eindruck von einem Zusammenhang suggerieren können, jedoch gleichzeitig durch ihr Nichtzutreffen belegt, dass hier nichtwissenschaftlich und unkritisch gearbeitet wurde (Hockey-Stick-Diagram von Michael Man).

    Tatsächlich läuft die CO2-Konzentration in der Erdathmosphäre den Temperaturveränderungen hinterher, erwärmt sich die Atmosphäre, erhöht sich das CO2-Spurengas in der Atmosphäre und verringert sich, wenn die Temperatur wieder abnimmt.
    Nun wird gerne von einer Modellierung der menschgemachten CO2-Emissionen auf die natürlichen CO2-Emissionen gesprochen.
    Der Beweis liegt dennoch in den Eiskernbohrungen mit begründet, dass auch eine solche relativ geringere CO2-Spurengas-Emission sich gegenüber den 96 Prozent von der Natur selbst erzeugten Emissionen gegenüber nur gegenwärtig 4 Prozent von Menschen verursachten CO2-Emissionen ohnehin kaum bemerkbar machen würde.

    Dagegen macht es Sinn, die schwankenden Sonneneinstrahlungen zu untersuchen und hier ein äquivalentes Verhalten zu bestimmen. Der größte Energieerzeuger für das Erdklima ist mit Abstand die Sonne!
    Dieses Leistung beträgt weit über 60 Prozent der Energie und sie schwangt, entsprechend der so genannten Sonnenzyklen, die von den sie umlaufenden Planeten verursacht wird, die ähnlich wie der Mond auf die Erde, mit ihren Gravitationskräften die Sonnenoberfläche stark beeinflussen.

    Gegenwärtig neigt die Sonne zu einer abnehmenden Strahlung. Die NASA schließt hieraus, dass das Erdklima auf eine neue kleine Eiszeit zuschreitet.
    Die starken klimatischen Turbulenzen durch eine Zunahme der Kaltluftmassen, die in wärmere Zonen eingedrungen sind, könnten daher als erste Hinweise eines abkühlenden Klimawandels verstandenmwerden.

    Weiterhin konnte bei den Eiskernbohrungen eine vielfach höhere CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre in der Erdgeschichte nachgewiesen werden, ohne das durch diesen Umstand die Atmosphäre aufgeheizt wurde. Vielmehr ist dieser Nachweis in einer temperaturmäßigen Abnahme des Klimas gelungen.

    Selbstberständlich ist also bei einem so genannten menschengemachten Klima gar nichts und es wäre die verdammte Pflicht der grünlinks befangenen Moderatorin gewesen, diesem doch ganz wesentlichen Punkt auf den Grund zu gehen.
    Die modisch linksextreme Vertreterin der Linkspartei hätte mit Sicherheit keinen schlüssigen Beweis für ihre weit hergeholte Behauptung eines anthropogenen Klimawandels erbringen können.
    Es stellt sich dabei in der Regel heraus, dass solche Herrschaften keine Ahnung von der Sache und davon leider sehr viel haben.

    Das IPCC ist eine vorwiegend politische Institution, die keine (!) Klimaforschung betreibt, sondern ihrer Ideologie entsprechende genehme wissenschaftliche Beiträge beurteilt. Kritische wissenschaftliche Beiträge und Forschungsergebnisse werden ignoriert und nicht bearbeitet.

    Allein dieser Umstand sagt viel über diese politisch nicht ganz unabhängige Institution aus.

    Frau von Storch sollte sich in diese problematische Thematik noch einmal tiefer Einlesen, damit sie die wirklich vorhandenen Schwachstellen dieser linksextremen Klimasektieriker und politischen CO2-Abzocker besser anvisieren zu können.
    Es lohnt sich wirklich!

  86. Man kann diese linke gequirlte Sch… wirklich nicht mehr hören.

    Wenn die Bewohner der sogenannten 3. Welt nicht ständig
    „poppen“ würden, hätte sie auch nicht das überhandnehmende
    Problem hungernder Mitbürger, die sie der übrigen Welt als
    unerwünschte Mitesser aufzubürden versuchen !!!!!

  87. Natürlich ist es klar,das alle Afghanen sofort in die Häuser von derjenigen abgesetzt werden,in die höchstbezahlt Bungalows,Loftwohnorte diese Afgahnen aufnehmen.

    Jeder der sich zu Afgahnen,her damit Politikern dazu Profilieren,die aufgenommen werden können.

    Deshalb muss jeder der Flüchtlinge aufnehmen will,sie bei sich einziehen zu lassen…

  88. Rasmus@
    Hier in den Niederlande zahlt man keine GEZ.
    Aber die sender sind trotzdem Politisch korrekt scheis links.

    Werden bezahlt aus Steurgelder.

  89. Zu@Joppop03.09.2021at 18:55h
    Das ist sehr interessant und sollte uns aufhorchen lassen , insbesondere wenn irgendwann eine Änderung der GEZ im Raum steht . Die Unabhängigkeit muss im Vordergrund stehen , auch wenn Steuergelder gezahlt werden .

Comments are closed.