Die Regierung unter der Leitung des ungewählten Schattenkanzlers Alexander Schallenberg hat nun in rascher Folge eine eskalierende Reihe von „Maßnahmenverschärfungen“ angeordnet, deren repressiver Charakter alles bisher dagewesene in den Schatten stellt.

Von MARTIN LICHTMESZ* | Es sieht so aus, als wäre ich vor einem Monat zu optimistisch gewesen.

Von einer „Corona-Dämmerung“ kann in Österreich momentan leider nicht die Rede sein. Die Regierung unter der Leitung des ungewählten Schattenkanzlers Schallenberg hat nun in rascher Folge eine eskalierende Reihe von „Maßnahmenverschärfungen“ angeordnet, deren repressiver Charakter alles bisher dagewesene in den Schatten stellt. Für das Magazin freilich habe ich eine ausführliche Darstellung geschrieben.

Diese Eskalation erreichte heute ihren Höhepunkt: Zeitgleich wurden ein „Komplett-Lockdown“ ab Montag für ganz Österreich und eine „fixe“ generelle Impfpflicht ab Februar 2022 verkündet. Das bedeutet auch erzwungene „Booster“ für alle, die dachten, sie haben es mit zwei Stichen hinter sich gebracht.

Obwohl in diesem Stil nun schon seit März 2020 regiert wird, ist die autoritäre Dreistigkeit, mit der erneut massive, durch keine verfassungsrechtlichen Bedenken oder auch nur rationale Überlegungen gebremste Übergriffe auf die Freiheit der Bürger beschlossen werden, zutiefst erschreckend. Man kann unser Land nun mit Fug und Recht eine Diktatur nennen.

Zuerst gab es eine „2G“-Regel für den Freizeitbereich, nun einen „Lockdown für Ungeimpfte“, die bestimmte Geschäfte und öffentliche Bereiche nicht mehr betreten dürfen und der Polizei Auskunft erstatten müssen, warum sie ihre Wohnung verlassen. Österreichische Polizisten verlangen heute Corona-Zertifikate von Spaziergängern in der Pampa von Oberösterreich und kontrollieren in Wiener Supermärkten, ob die ungeimpften Pariahs auch tatsächlich nur Lebensmittel, aber keine Geschenke kaufen (kein Scherz).

Dies alles dient ganz offen dem einzigen Zweck, die verbliebenen Ungeimpften zu bestrafen und zu erpressen. Das wurde von Schallenberg ungeniert zugegeben. Mit „Impfverweigerern“ habe der Herr Kanzler „kein Verständnis mehr“, berichtete der Kurier am 15. November.

„Es gibt eine Gruppe von Menschen, die sich seit fast einem Jahr relativ immun gegen Impf- und Informationskampagnen seitens der Regierung oder auch der Medien gezeigt haben“, so Schallenberg, der es „bedauerlich“ findet, „dass es offenbar eine Mischung aus Anreiz und Druckkulisse brauche, um die Menschen zum Impfen zu bringen“.

Wer also trotz der „Impf- und Informationskampagnen“ (die nicht erst jetzt, sondern von Anfang an mit Zuckerbrot und Peitsche gearbeitet haben) eine andere Entscheidung trifft, als ihm von der Regierung diktiert wird, wer also ihre Propaganda nicht vorbehaltslos frißt, wird nun zur Strafe zum Bürger zweiter Klasse herabgestuft und mit kleinlichen Schikanen sekkiert.

In Wien hat der Staat die nächste Stufe des Psychoterrors gezündet, indem er den Ungeimpften die Entscheidung aus der Hand nimmt und gegen ihren Willen „Impftermine“ bucht, von denen sie per Post in Kenntnis gesetzt werden sollen. Das bedeutet, daß die Namen aller, die keine Impfung haben, in Datenbanken registriert sind, und dort wird man dann wohl auch die Namen aller registrieren, die nicht zum Termin kommen oder ihn absagen. Immerhin ist letzteres noch möglich, aber wie lange noch?

Das gleiche Szenario steht mit ein wenig Zeitverzögerung Deutschland bevor. Die Verwalter der Pandemie haben auch dort regelrecht Schaum vor dem Mund und lassen alle Masken und Hemmungen fallen. Ihre Gesichter werden dabei immer härter und häßlicher.

RKI-Häuptling Wieler äußerte, man dürfe „denen, die sich nicht impfen lassen, wirklich nicht die Chance geben, die Impfung zu umgehen, indem sie sich freitesten lassen“. Und wir dachten, 3G diente dazu, ein Virus an der Ausbreitung zu hindern! Manche halten sogar das finanzielle Ausbluten der Impfverweigerer für eine prima Idee. Der Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) forderte: „Ohne Test oder Impfung kein Zutritt mehr zum Arbeitsplatz – und auch kein Lohn“.

Damit wäre eine de facto Geisel- oder Beugehaft über alle verhängt, die sich gegen die Spritze entschieden haben. Ihre Gründe wurden von unabhängigen Faktencheckern als irrig, irrelevant und irreführend erklärt. Der Schritt bis zur tatsächlichen Beugehaft scheint nicht sehr groß zu sein.

Wann steht die Polizei vor der Tür, wann wird eine Impfverweigerung strafrechtliche Folgen haben? Wann wird sie Geldstrafen nach sich ziehen, mit denen man kleine Leute vernichten kann? In dem aufkommenden Klima scheint alles denkbar. Soziale, rechtliche, medizinethische Standards schmelzen rasant dahin, der staatliche Übergriff wird zur Norm. Bereits jetzt breitet sich unter den Ungeimpften das Gefühl aus, vogelfrei zu sein und mit dem Rücken an der Wand zu stehen.

Selbstverständlich hatten diese „Maßnahmenverschärfungen“ auf Kosten der Ungeimpften nicht die geringste Auswirkung auf „die Zahlen“, die nach Auskunft der Presse mal wieder am „Explodieren“ sind. Sie sind schließlich, völlig vorhersehbar, in den „Lockdown für alle“ gemündet. Vermutlich war das von Anfang an so beabsichtigt, aber man wollte die Emotionen durch eine dramatische Steigerung vorher so richtig schön hochkochen lassen.

bes

 

Der erneute „Lockdown für Alle“ wird eine Menge Leute, die bislang brav alles mitgemacht haben, äußerst zornig machen, und der politisch-mediale Komplex hat bereits einen Kanal gelegt, über den sich ihr Frust und Haß entladen kann: Schuld an allem, am Lockdown, an den Inzidenzien, an der Belegung von Intensivbetten, an angeblichen Triagen und Leichen, die sich auf den Gängen stapeln usw. sind die Brunnenvergifter, die „Impfmuffel“, die „Impfverweigerer“, die „Querdenker“ usw., denen nicht wenige unverhohlen den Tod an den Hals wünschen.

Hätten sie sich impfen lassen, so ihre „Verschwörungserzählung“, wären wir alle von Corona befreit und die Regierung wäre nicht gezwungen, alternativlose drakonische Maßnahmen zu verhängen. Alles, was ihnen nun geschieht, haben sie sich selber zuzuschreiben. Gejammer bedeutet Opferrolle. Sie müssen bestraft, erzogen, gezwungen werden, wenn Argumentieren und Verführen nicht mehr hilft. Die Meute fühlt sich derart im Recht, daß neuerdings sogar lächelnde Pfarrer öffentlich damit prahlen, „kein Mitleid mit Ungeimpften“ zu haben.

Diese perfide, gezielt von oben induzierte Hetze und Spaltung scheint leider bestens zu funktionieren. Im Land steigt eine Art von Bürgerkriegsstimmung. Ich möchte festhalten, daß nicht „beide Seiten gleichermaßen daran schuld“ sind, wie das in solchen Fällen die Regel historisch die Regel ist. Die einen haben sich zu aggressiven Agenten der Regierungsagenda indoktrinieren lassen und bedrängen die anderen, die sich völlig passiv verhalten, indem sie schlicht und einfach an ihrer persönlichen Entscheidung festhalten.

Hier ein paar typische Äußerungen des Mobs, wie er sich auf Twitter zeigt, angeführt von den linksliberalen „blauen Haken“:

Die Impfverweigerer richten derartigen Schaden an, ob wirtschaftlich oder psychologisch durch Maßnahmen wie den drohenden Lockdown, dass dieser Eingriff gesellschaftlich zu rechtfertigen ist.

Impfpflicht. Impfverweigerer müssen bei Impfgespräch bei Arzt unterschreiben, dass sie auf Spitalsbehandlung im Falle einer Infektion verzichten. Und schon würden die Nadeln glühen.

Ich tue mir wirklich schwer damit, wie Corona-Demonstrierende & Parteien wie MFG das Wort „Freiheit“ verstehen Denn was ist diese Freiheit wert, wenn sie nicht einher geht mit der Bereitschaft, Rücksicht auf andere und auf Fakten zu nehmen?

Ich kenne derzeit keine Jurist*innen, die die verfassungsmäßige Zulässigkeit der #Impfpflicht ernsthaft bezweifeln.

Was man echt verstehen sollte, ist, dass wir eine Impfquote von über 80% – mit Impfung für Kinder leichter erreichbar – plus die Drittimpfung für alle nach maximal sechs Monaten brauchen, um nach dieser Horror–Welle nicht in die nächste zu schlittern. Auch dafür braucht man Mut

Einstimmige Aussage meiner (geimpften) Pensionistenrunde im Lokal: Lockdown okay. Aber nur wenn gleichzeitig die ungeimpften Arschlöcher zum Impfen gezwungen werden. Denn denen haben wir das ja zu verdanken. Wie gesagt: Zitat!

Wenn Kickl seine Pro-Seuchen-Demo für Samstag nicht abbläst, sollte er für alle Gewaltakte durch diese kriminell verantwortungslose Eskalation persönlich zur Rechenschaft gezogen werden.

Die gleichen Idiot*innen, die seit Beginn der Pandemie gegen Masken und Kontaktbeschränkungen auf die Straße gegangen sind, protestieren jetzt gegen eine Impfung, die die Masken und Kontaktbeschränkungen überflüssig machen würde. In Wirklichkeit ist es zum Schreien.

Diese Leute müssen behördlich erfasst und augenblicklich radikal entfernt werden. Hier ist SCHLUSS mit „GEMEINSAM“. ABGANG, DUMMFRATZEN!

Ich möchte an dieser Stelle nicht nochmal auf die vielen Gründe eingehen, warum die Massendurchimpfungsdoktrin falsch ist („Impfdurchbrüche“, Geimpfte als Virenüberträger, die Illusion der Herdenimmunität, das rasche Ablaufdatum der Impfwirkung, die beispiellose Zahl der Nebenwirkungen etc etc) und warum die  Impfung eine freie individuelle Entscheidung bleiben muß.  Hier hat Patrick Lenart versucht, eine sehr sachliche Begründung zu liefern.

Das Problem ist, daß sich niemand, der auf Kurs ist, mehr für derlei Einwände interessiert. Michael Esders, ein geradezu unheimlich scharfsinniger Kopf, bemerkte auf Twitter:

Mit 2G, 3G, 2G+ etc. wird ein Chaos kaum noch umsetzbarer und kontrollierbarer Regeln erzeugt. Die generelle #Impfpflicht erscheint dann (völlig losgelöst von medizinischen Gründen) als Erlösung: endlich wieder klare Verhältnisse.

Das massenpsychologische Leitungssystem, das alle negativen Affekte und Energien, Unzufriedenheit, Ärger und Hass auf die „Impfverweigerer“ lenkt, ist fest installiert. Man mache sich nichts vor: Mit Zahlen und Argumenten wird daran nicht zu rütteln sein.

Auf der „impfgläubigen“ Seite, die in der Überzahl und Übermacht ist und die den politisch-medialen Apparat hinter sich hat, ist die Entscheidung längst gefallen und kann nicht mehr durch Argumente verändert werden. Sie wollen und werden die Impfskeptiker nicht in Ruhe lassen und ihnen noch bis in den letzten Winkel nachspüren. Alle mentalen Abwehrmechanismen sind bereits in Betrieb, um ihre Doktrin vor Zweifeln zu schützen, insbesondere die Überzeugung, sie selbst seien es, die auf dem Boden unwiderleglicher wissenschaftlicher Argumente stehen.

In den letzten Tagen habe ich versucht zu erkunden, was man gerade auf dem impfgläubigen Ufer denkt. Das Ergebnis war eher niederschmetternd. Eine Person (A), die ich befragte, ist eine ältere Akademikerin aus dem linksliberal-bourgeoisen Milieu, die andere (B) ein eher bürgerlich-konservativer Facharzt. Die Unterhaltungen wurden per E-Mail geführt. B, den ich schon sehr lange kenne, schlug ich ein persönliches Gespräch vor, was er schroff ablehnte.

Beide empfanden die laufenden 2G- und Lockdown-für-Ungeimpfte-Maßnahmen zwar etwas chaotisch und planlos, konnten sich jedoch nicht zu einer klaren Verurteilung des laufenden Aberwitzes durchringen. Mein Punkt, daß hier eine beunruhigende Erosion des Rechtsstaates in Gange sei, fand kaum Verständnis. Sie beanstandeten meine Wortwahl, daß es sich bei dieser Art von Druckausübung um „Terror“ handle. Auch Begriffe wie „Erpressung“ und „Manipulation“ lösten kaum Reaktionen aus. Die Empathie gegenüber Menschen außerhalb des eigenen Milieus und seiner Glaubenssätze war praktisch Null.

Gleichzeitig mußte ich eine erstaunliche Unkenntnis der Argumente der impfskeptischen bzw. maßnahmenkritischen Seite feststellen, wie auch einen Unwillen, sie überhaupt anzuhören, bis hin zur harten affektuösen Abgrenzung. Zugleich erschienen mir ihre eigenen Positionen wenig durchdacht, ihre Lücken und Widersprüche nur notdürftig mit rationalisierendem Propagandasprech zugekleistert. Im Grunde gingen sie immer noch vom Szenario des März 2020 aus: SARS-2 ist ein Killervirus und Lockdowns sind ein adäquates und wirksames Mittel, um seine Ausbreitung einzudämmen.

Ich wurde mit Phrasen wie „Covid gibt es wirklich“ und „das Krankenhauspersonal findet das nicht so lustig“ abgespeist. B meinte, ich zeige nicht genug „Demut“ gegenüber der Meinung von Prof. X und Dr. Y, würde meinen „Beurteilungshorizont“ überschätzen und Dinge „nachplappern“, die mir offenbar irgendwelche schwurbelnden Youtuber eingeblasen haben (Lichtmesz-Sommerfeld-Gesetz?).

Das Argument lief im Grunde auf ein „Vertrau den (gepushten) Experten, halt’s Maul und gehorche“ hinaus. B reproduzierte damit mir gegenüber exakt die autoritäre Haltung, die die Regierung gegenüber den Ungehorsamen einnimmt. B bezeichnete meine Feststellung, daß die Inzidenzienquote der Geimpften/Ungeimpften verzerrt sei, weil Geimpfte weniger getestet werden, als „Lüge“ – in seinem Umfeld sei das ja wohl nicht so, da lassen sich auch die Geimpften regelmäßig testen!

A ist für die allgemeine Impfpflicht, hatte aber auf meine Nachfrage keine rechte Vorstellung, wie man diese „human“ umsetzen könne (siehe oben). Als ich ihr gegenüber ins Feld führte, daß sich ein sehr großer Teil der Menschen lediglich deshalb impfen hat lassen, weil er „seine Ruhe haben“ oder seinen Job behalten will, antwortete sie, sie habe sich aus „Überzeugung und Interessenabwägung impfen lassen“. Auf meine Frage, „Und wenn ich mich aus Überzeugung und Interessensabwägung nicht impfen lassen will, warum willst Du mich dann dazu zwingen?“ antwortete sie:

Ich lasse dich solange in Ruhe, solange wegen dir meine oder anderer Brustkrebsoperationen nicht verschoben werden müssen. Wo beginnt deine Verantwortung für das Kollektiv, für die Gesellschaft, in der du lebst?

Sie legte mir außerdem nahe, eine „Patientenverfügung“ zu unterschreiben, sodaß wegen mir keine Operationen verschoben werden müssen. Dies soll mich wohl ein wenig von der Sünde des Ungeimpftseins lossprechen, da ich bereit bin, gegebenenfalls Buße auf mich zu nehmen (ich bin nebenbei selten krank und habe wie alle anderen auch im Laufe meines Lebens beträchtliche Summen in das Gesundheitssystem eingezahlt.)

Das war so schräg, daß ich gar nicht wußte, wo ich anfangen soll. Da wäre zum ersten die seltsame Vorstellung, die seit einiger Zeit in die Hirne eingespeist wird, daß Patienten moralisch hierarchisiert werden sollten, je nachdem, ob sie ausreichend Vorbeugungen gegen ihre Krankheit getroffen haben oder nicht – und das allerdings nur bei Covid, der Alpha-Krankheit, die jetzt über allen anderen steht und um die sich die ganze Welt zu drehen hat. Wann hat es soetwas jemals gegeben? Jedes Jahr sterben bis zu 60.000 Österreicher an Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes. Niemanden scheint das noch zu interessieren.

Die Vorstellung breitet sich aus, daß der ungeimpfte Covid-Patient „selbst schuld“ sei, ein Schmarotzer, Sozialparasit oder schlimmeres. Sich trotz „Impfangebot“ Covid einzufangen, wird quasi einem Verbrechen gleichgesetzt.  Wo aber wäre der Unterschied, wenn A’s Operation wegen irgendeinem anderen dringlicheren Notfall verschoben wird? Wieviele Operationen und medizinische Behandlungen sind in diesem und letzten Jahr ohne jegliche Not auf Anweisung von oben verschoben worden, um eine passende politische Optik zu liefern?

Ich antwortete also: Es ist nach meiner Risikoabschätzung a) eher unwahrscheinlich, daß ich in meinem Alter und meiner Kondition mit Covid im Krankenhaus oder gar auf der Intensivstation lande. Ich könnte dort theoretisch genausogut mit b) einer Herzmuskelentzündung oder c) trotz einer Impfung landen, und b) und c) gilt auch für sie selber. Aber das war alles vergebliche Liebesmüh‘. Der Gedanke ist fix installiert: Wer sich selbst nicht schützen will, bedroht andere, und darauf baut die ganze moralische Erpressung auf.

Skurril wurde es auch, als A mich unvermittelt fragte:

Du glaubst ernsthaft, dass sich weltweit Staaten abgestimmt, verabredet haben, so etwas anzuordnen? Norditalien letztes Jahr, China, usf.?

Diese krasse Ahnungslosigkeit bestürzte mich dann doch sehr. Hatte sie denn die Weltgeschichte verschlafen? Hatte sie denn keine Ahnung, daß Lockdowns nachweislich ein von der WHO und anderen Mitspielern vermittelter Import aus China waren? War die Implikation dieser Frage, daß sich alle Anordnungen von selbst aus Sachzwängen ergeben hatten, und darum in schönster Ordnung sein müssen?  Nichtsdestotrotz nannte sie mich „naiv“, weil ich diese Frage natürlich mit Ja beantwortete.

A und B sind beide intelligente und ihren Bereichen kompetente Menschen, die ich für verschiedene Dinge schätze. Dennoch schwimmen sie wie unter Hypnose auf der Welle mit, wie unzählige andere, und ihre Komplizenschaft ermöglicht es, daß sich unser Land Schritt für Schritt in eine dystopische Diktatur verwandelt.


*Zuerst erschienen auf Sezession.de

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

343 KOMMENTARE

  1. mit dieser Impfpflicht verwirklicht sich erneut eine vorher nachgesagte Verschwörungstheorie

    lassen wir uns dazu vom Demo Geschehen morgen 20.11.2021 in Wien überraschen, Treffpunkt 11.30 Uhr Westbahnhof Wien ( klick ! )

  2. Erst einmal, starker Artikel, handwerklich sowie super Arbeit!

    Mir fiel beim Lesen ein, ob das Fliehen vor einem offensichtlich politisch angeordneten Impfzwang nicht auch ein politisches Asyl in Deutschland bedeutet?

  3. Es ging von Anfang an nur um`s Impfen, das ist doch jetzt klar ersichtlich. Die Weissen, vornehmlich die Deutschen sollen am besten alle totgeimpft werden oder mit schweren Nebenwirkungen zu tun haben.
    Wenn sie krank und schwach sind können sie sich gegen die Umvolkung nicht mehr wehren.

    Die jetzt ergriffenen Massnahmen haben mit Demokratie und Grundgesetz nicht mehr das Geringste zu tun. Wie der Autor hier richtig schreibt sind das diktatorische Übergriffe. Dagegen müssen wir uns alle zur Wehr setzen. Bürger, lasst euch das nicht gefallen. Die Gesundheit ist unser höchstes Gut.

  4. Endlich mal ein Land das durchgreift. In Deutschland drückt man sich ja vor solchen Maßnahmen und gängelt lieber alle inklusive der Geimpften.

    Wenn die Ungeimpften wenigstens generell zu Hause bleiben und nicht die Krankenhäuser überfüllen würden hätte ich ja kein Problem damit. Wenn man aber seine Esoterik am Ende auf Kosten aller betreibt endet mein Verständnis.

  5. Das funktioniert in Österreich genau wie bei uns, es werden Parteien und Abgeordnete mwd gewählt, nicht der Kanzler selbst.
    Merkel würde auch von niemandem direkt gewählt.

  6. Ob nun gerechtfertigt oder ungerechtfertigt oder was-auch-immer.

    Das gibt richtig Streß in der Bevölkerung

  7. OT
    Was hat horschti denn gestern in Warschau
    Mit der polnischen Regierung abgemacht?
    Das interessiert mich vielmehr als ein lockdown down under Germany.

  8. Ausgerechnet Bremen ist in Schland der impfweltmeister.
    Warum?
    Man geht direkt auch in die Viertel mit
    Grossteils „migrantischer“ Bevölkerung.
    Gestern im OeRe TV.
    Die fahren da mit impfbussen hin.

  9. @der Realist, 19. November 2021 at 11:56
    „Endlich mal ein Land das durchgreift…“
    ——————
    Dein deutscher Großpapa wäre jetzt so stolz auf Dich! Durchgreifen! Och, wie originell und braun.

    Jawoll! Arm hoch!
    So haben die 33 auch gebrüllt.

    Zum Tribunal Nürnberger Kodex angetreten!
    So heißt es demnächst nach Heute.

    Zudem denke mal nach. Es ist meine Generation, die das gerade macht, die eben jetzt gerade wieder Gesunde wegen politisch festgelegter körperlicher Merkmale diskriminiert.

    Angenommen, man macht meine Generation weg… dann ist doch auch die Wiederholung der Diktatur weg… Insofern, geh bitte Boostern. Diese meine Generation hat das Alte Testament verdient. Und das meine ich jetzt tatsächlich ernst. Gott strafe diese meine Generation. Feuer und Stein! Asche und Eis!

  10. “ Waldorf und Statler
    19. November 2021 at 11:51

    mit dieser Impfpflicht verwirklicht sich erneut eine vorher nachgesagte Verschwörungstheorie

    lassen wir uns dazu vom Demo Geschehen morgen 20.11.2021 in Wien überraschen,“

    Dort MUSS es knallen ,oder Österreich ist verloren und versklavt!!

  11. Österreich ist für die Impffaschisten der Testballon wie weit man gehen kann ohne daß die Mehrheit der Bevölkerung rebelliert und es zu Aufständen kommt. Geht das in Österreich durch, heißt es: Heute Österreich, morgen Deutschland und übermorgen die ganze Welt. Stoppt die Impffaschisten und ihre Schranzen wie z.B. User klimbt.

  12. zarizyn 19. November 2021 at 12:00
    OT
    Was hat horschti denn gestern in Warschau
    Mit der polnischen Regierung abgemacht?
    Das interessiert mich vielmehr als ein lockdown down under Germany.

    Ich verrate es:
    Es geht um die Koordinierung des Zeitplanes, wann die „Flüchtlinge™“ nach Germoney geholt werden.
    Oder glaubt irgendjemand allen Ernstes, die bleiben dauerhaft in Weissrussland?

  13. Wer glaubt, dass wenn alle durchgeimpft und regelmäßig durchgeboostert sind, der „Spuk“ zu Ende ist, glaubt auch an den Weihnachtsmann.

    Das Gleiche wird sich nächstes Jahr zu Beginn der Erkältungszeit wieder (bzw. noch extremer) so „abspielen“.

  14. Felix Austria 19. November 2021 at 12:13
    ab heute ist Österreich eine Diktatur

    Mal abwarten, wieviele sich dort dem Diktat unterwerfen.
    Zumal sich die Frage stellt welchen Sinn die Impfungen machen, wenn trotzdem ein Lockdown nach dem anderen verhängt wird.

  15. Jetzt kommen die ganz radikalen Dinge also mal wieder aus Österreich, allerdings dieses Mal nicht aus Braunau am Inn, sondern aus Wien an der Donau. – Gut das der Autor den Zusatz „kein Scherz“ verwendet hat, sonst hätte ich all diese Ungeheuerlichkeiten nicht für möglich gehalten. Somit bleibt nur zu hoffen, dass das Gewinde der staatlichen Daumenschrauben jetzt überdreht wird und daher bricht! –
    Die Zeugen-Coronas hier in Deutschland werden allerdings nun vor Freude und Begeisterung aufjaulen. Kommt jetzt die Forderung nach einem Anschluss, zumindest was die Zwangsmaßnahmen betrifft? Wer schützt die Impfskeptiker eigentlich vor der Dummheit* und Ignoranz dieser blökenden Pandemie-Hammelherde?

    *Wenn ein 105-Jähriger an Altersschwäche stirbt, wird das bestimmt auch noch den Impfskeptikern in die Schuhe geschoben!

  16. Kalle 66 19. November 2021 at 12:17
    Jetzt kommen die ganz radikalen Dinge also mal wieder aus Österreich, allerdings dieses Mal nicht aus Braunau am Inn, sondern aus Wien an der Donau
    […]

    PI und das krankhafte Gehitlere.

  17. Der Schattenkanzler in Österreich hat entweder selbst keine Ahnung vom Infektionsgeschehen und von kausalen Zusammenhängen oder er ist schlichtweg bösartig und ein Feind der österreichischen Verfassung.

    Er ist auch ein extrem negatives Beispiel dafür, mit welcher Arroganz und Skrupellosigkeit manche Regierenden den ihnen zur Verfügung stehenden Machtapparat missbrauchen.
    In einer Demokratie sollte dieses unmöglich sein!
    Deshalb bietet sich das Schweizer Modell der direkten Demokratie auch für Österreich an.

    Die Stigmatisierungen der Ungeimpften und die Geiselnahme eines ganzen Volkes für das Regierungsversagen und völlige Scheitern der Gesundheitspolitik sind wirklich unerträglich.

    Alternativ hierzu könnten die Österreicher ihre Regierenden wegsperren und den Bürgern ihre Freiheit und Selbstverantwortung wieder zurückgeben. Nicht das Impfen mit einem falschen Impfstoff ist die Lösung der neuerlichen Coronakrise, sondern der richtige Umgang mit diesem Gesundheitsproblem und richtigen, daher wirkungsvollen Behandlungsansatz sind tatsächlich gefragt.

    Ein Lockdown hat immer etwas mit Verzweiflung und Hilflosigkeit zu tun und durchtrennt den Lebensnerv einer modernen Wirtschaft. Dieser Weg kann daher nur der schlechteste aller möglichen Wege sein.

  18. Auch in Niedersachsen will man nicht zurückstehen.
    Die Maßnahmen werden immer restriktiver.

    .

    „Gesundheitsexperten fordern: Impfung bei Kindern steigern

    Wissenschaftler, Krankenhaus- und Ärzteverbände aus Niedersachsen fordern strengere Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie: eine weitreichende Impfpflicht und das Meiden von Kontakten.

    Experten fordern eine Verstärkung der Impf- und Auffrischungskampagne.

    Hannover
    Namhafte Wissenschaftler, Krankenhaus- und Ärzteverbände in Niedersachsen fordern von der Landesregierung ein strikteres Vorgehen zur Eindämmung der steil ansteigenden Zahl der Coronainfektionen. Die Fachleute aus Gesundheitsforschung und Krankenversorgung sprechen sich noch weiter reichende für eine möglichst weitreichende Impfpflicht aus. Neben medizinisch-pflegerischem Personal sollte sie zumindest auch Erzieher und Lehrer umfassen.

    „Impfquote bei Kindern steigern“
    „Wir sind in tiefer Sorge, denn die Zeit läuft uns davon. Die Lage ist wirklich ernst“, sagt der Sprecher Professor Markus Bassler. Der Expertenkreis hat sich Donnerstag mit Handlungsempfehlungen an Politik und Bürger gewandt. Erst- und Auffrischimpfungen müssten massiv ausgeweitet werden.

    Die Fachleute fordern auch, die Impfquote bei Kindern ab zwölf Jahren –und so rasch als möglich ab fünf Jahren – massiv zu steigern. Bei der Impfung der fünf- bis elfjährigen Kinder sollte Deutschland, ähnlich wie Israel und USA, eine Vorreiterrolle übernehmen.

    Kinder und Alte durch Impfung schützen
    Die Experten nehmen dabei besonders die Schulen in den Blick. Das Kultusministerium solle Schulleitungen und Lehrkräften klar signalisieren, dass sie sich für die Impfkampagne einsetzen können und dürfen. Damit die Schulen offen bleiben können, müsse die Maskenpflicht beibehalten werden. Und Lehrpersonal solle bald Auffrischungsimpfungen bekommen.

    Im Expertengremium sind die Niedersächsischen Krankenhausgesellschaft, die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte Niedersachsen, AOK Niedersachsen und Landesärztekammer vertreten. Von wissenschaftlicher Seite sind Prof. Christine Falk, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Immunologie, der Immunologe Prof. Jürgen Wienands von der Universitätsmedizin Göttingen und Prof. Hannelore Ehrenreich vom Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin in Göttingen dabei, ebenso Soziologie sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie der Uni Göttingen.

    Appell an Bürger: Zu Hause bleiben
    Die Fachleute appellieren auch an die Bürger, Bewegung im öffentlichen Raum, soweit es geht, zu vermeiden und zu Hause zu bleiben. „Private Kontakte sind ein großer Pandemietreiber. Wir bitten die Bürger, die Lage so ernst zu nehmen wie vor einem Jahr.“

    Veranstaltungen sollten deshalb, wenn überhaupt, nur noch unter strengen Auflagen stattfinden, das bedeutet 2G+: Geimpfte und Genesene sollten nur mit negativem Test Zugang bekommen. „Der Impfschutz lässt bald nach und ist längst nicht mehr bei jedem wirksam“, sagt Bassler.

    Dezentrales Impfen verstärken
    Um die Impfquote zu steigern, müssten Land und Kommunen ihre dezentralen Angebote weiter verstärken. Aufklärung über Multiplikatoren und Personen mit Einfluss in Schulen, Sportvereinen, Stadtteilinitiativen, Kirchengemeinden, Unternehmen und Gewerkschaften sei zu forcieren.

    Der Expertenkreis aus Wissenschaft und Krankenversorgung steht mit Wissenschafts- und Sozialministerium im Austausch. Seine Empfehlungen, um die Infektionsdynamik zu durchbrechen, hat die Gruppe eigenständig entwickelt.

    Von Bärbel Hilbig“

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Gesundheitsexperten-fordern-Impfung-bei-Kindern-steigern

  19. Das ist der erste relevante Beitrag zu COVID der hier auf PI erscheint (kein Wunder, dass er von einer Kapazität wie Lichtmesz ist). So war das alles absehbar. Ich dachte vor einer Woche lediglich, dass man als nicht Berufstätiger noch etwas mehr Zeit hätt. Und hoffe jetzt darauf, dass einige Berufstätige die Knochen hinhalten und es den neuen Suoe-Nazis etwas schwer machen. Ob ich hoffen soll im März noch zu leben, weiß ich nicht. Die Nazis haben schließlich auch gemordet. Und das Mitlaufen ist die Natur des Durchschnittsmenschen.

  20. .

    PsychoTERROR

    .

    1.) Wir erleben gegenwärtig nicht (!) „Tyrannei der Ungeimpften“ (Montgomery).

    Sondern das Gegenteil ist richtig:

    2.) „Tyrannei der Geimpften, die sich in trügerischer Sicherheit wähnen, und sich ungetestet zum Teil unverantwortlich verhalten (2G-Zusammenkünfte, Party, Karneval 11.11. etc.)

    3.) Und eine „Tyrannei der Unwissenden und Uninformierten“

    4.) WHO (Stand 18. Nov. 2021): Covid-Impfung so gefährlich wie keine andere:

    https://report24.news/who-bestaetigt-offiziell-covid-impfung-ist-gefaehrlich-wie-keine-andere/

    .

    5.) Junger Copilot erblindet kurz nach Covid-Impfung auf beiden Augen, dauerhaft:

    .

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

    18.000 solcher Fälle (wenn auch nicht alle in dieser Schwere) kumulativ seit Juni 2021 auf der verlinkten Seite, eine Art anonymes Meldeportal für Impfschäden.

    .

    Friedel

    .

  21. der Realist 19. November 2021 at 11:56
    Endlich mal ein Land das durchgreift. In Deutschland drückt man sich ja vor solchen Maßnahmen und gängelt lieber alle inklusive der Geimpften.

    Wenn die Ungeimpften wenigstens generell zu Hause bleiben und nicht die Krankenhäuser überfüllen würden hätte ich ja kein Problem damit. Wenn man aber seine Esoterik am Ende auf Kosten aller betreibt endet mein Verständnis.

    Lustigerweise ist „DER Ungeimpfte“ nämlich genau der, der nicht im Karneval rumspringt, sich in Restaurant, Bars und Kinos rumtreibt.
    „DER Ungeimpfte“ hat sich im Große und Ganzen aus dem gesellschaftlichen Leben zurückgezogen. Wir haben nämlich keinen Bock auf den 1-10G++++ Scheiß!!!!

  22. @ AggroMom
    Wenn die Ungeimpften alle zu Hause bleiben warum stellt dann diese kleine Gruppe die Mehrheit der Leute auf den Intesivstationen? Ist es nicht eher so, dass sie sich unterbandet treffen und gegenseitig anstecken?

  23. Erschütternde Zahlen!

    Glücklicherweise wird jetzt auf dem Broadway mehr auf Diversity geachtet.

    The people of color sind offensichtlich völlig unterrepräsentiert!

    Nach offiziellen Statistiken.

    Hauptdarsteller auf dem Broadway 20%.

    Leute, die für den Broadway Stücke schreiben 15%.

    Und Leute die bei Stücken auf dem Broadway Regie führen 0%.

    Ich kann mir die Gründe schon denken, aber es ist völlig tabu darüber nachzudenken!

  24. Schon wieder ein Österreicher, der die Welt mit Faschismus überziehen und ins Unglück stürzen will? Und unsere dämliche Obrigkeit wird das wieder mit „deutscher Gründlichkeit“ radikal umsetzen. Früher wurden die Juden abgeholt, künftig werden es die Ungeimpften sein. Wer jetzt noch an eine Gesundheitsmaßnahme glaubt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank.

  25. der Realist 19. November 2021 at 12:31
    @ AggroMom
    Wenn die Ungeimpften alle zu Hause bleiben warum stellt dann diese kleine Gruppe die Mehrheit der Leute auf den Intesivstationen?

    Nachweis????? Beweise???

  26. Lustig ist ja auch, wie sich all‘ die ganzen „Verschwörungsmythen“ der letzten 2 Jahre jetzt nach und nach bewahrheiten und nun Realität sind und noch werden. Hatte man gewagt, das auch nur leise anzusprechen was heute Realität ist, galt man vor über einem Jahr abwechselnd als „Reichsbürgerspinner“, „Naaaaaahzie“, „rechtsextrem“ oder „Schwurbler“. Oder gleich alles zusammen.

  27. AggroMom 19. November 2021 at 12:22
    „„DER Ungeimpfte“ hat sich im Große und Ganzen aus dem gesellschaftlichen Leben zurückgezogen. Wir haben nämlich keinen Bock auf den 1-10G++++ Scheiß!!!!“
    „DER Ungeimpfte“ ist zwischen 5 und 25 Jahren alt!

  28. Dann kommt es auch bei uns. Soweit wir unsere Zwangsbehandlung unbeschadet überstehen, sollten wir bisher Ungeimpften uns dann solange wie möglich dem Zertifikatswesen entziehen. So hart das für manche sein mag: Jetzt ist ein guter Zeitpunkt um das Smartphone loszuwerden.

    Für alle bisher gefügigen Nachplapperer der offiziellen Erzählung empfinde ich jetzt tatsächlich Schadenfreude. Markiert meine Worte: Das war es noch lange nicht und wir werden in knapp einem Jahr wieder eine „Welle“ erleben, ganz gleich, ob 100% doppelt, dreifach oder hundertfach gestochen wurden!

  29. Der Begriff Krieg der „Eliten“ gegen die Völker ist fast zu schwach für das, was gerade passiert. Es ist auch nicht mehr nur autoritär, es ist totalitär. Und einfach abstoßend widerlich. Gerade für vorher zivilisierte Nationen. Und was auch immer klarer wird: Mit Worten und auch den besten Argumenten alleine können wir das nicht mehr geradebiegen. Sie wollen ihre Agenda ohne Rücksicht auf Verluste durchpeitschen. Wenn wir nicht beginnen, uns richtig zu wehren, auch körperlich – liebe Querdenker, mit reiner Menschenliebe und Pazifismus kommen wir an diesem Punkt nicht mehr weiter! -, sind wir geliefert. Ein Schallenberg zum Beispiel muss ebenso wie ein Kurz irgendwann streng, sehr streng bestraft werden, und selbstverständlich auch deren Hintermänner und -frauen – natürlich nach einem streng rechtstaatlichen Verfahren vor einem internationalen Gerichtshof. Solche Verbrechen gegen die Menschheit und gegen die Menschlichkeit dürfen nicht ungestraft durchgehen. Sonst ist die menschliche Zivilisation komplett futsch.

  30. Ist User „der Realist“ ein neuer Sidekick von klimbt? Täglich ein neuer klimbt-Systemgenosse, ich komm‘ schon gar nicht mehr mit. 🙂

  31. Die Spritze hoch,
    den Ärmel aufgekrempelt!
    Merkel drückt’s rein
    mit ruhigem festem Stich!
    Kam’raden, die durch Ungeimpfte starben,
    spritzen im Geist in unsern Reihen mit!

    Die Klinik frei
    den Todesbataillonen
    Die Klinik frei
    den Dr. Mengeles!
    Es schaun auf Inzidenzen voll Hoffnung schon Millionen
    Der Tag der Rache
    und der Impfpflicht bricht an!

    Zum letzten Mal
    wird zum Boostern geblasen
    Zur Todesspritze sind
    wir alle schon bereit
    Schon flattern neue Fahnen über allen Diktaturen
    Die Masken tragen wir stolz
    noch in der Ewigkeit.

    (Melodie nach einer alten, braunen Weise)

  32. PI sollte m. E. keine Kommentare unter diesem Artikel zulassen (oder die bestehenden löschen). Im Artikel sind ja auch die Äußerungen der Corona-Nazis (die ja auch gleich hier im Kommentarbereich auftauchen ) bereits alle genannt. Es ist also keine Diskussion hier nötig. Wozu soll ich den Dreck der Corona-Nazis hier im Blog lesen, wenn Lichtmesz bereist alles ausführlich besprochen hat.

  33. Warum hat dieser Arsch eigentlich nicht gleich die Pflicht zum Impfen eingeführt??
    Ich zähle drauf, dass bis Februar viel Zeit vergehen wird. Bis dahin fliegt denen ihre ruinierte Wirtschaft und das Finanzwesen sowieso um die Ohren. Die kommen gar nicht mehr zum kontrollieren.

  34. @ ich2 19. November 2021 at 12:36

    AggroMom 19. November 2021 at 12:22
    „„DER Ungeimpfte“ hat sich im Große und Ganzen aus dem gesellschaftlichen Leben zurückgezogen. Wir haben nämlich keinen Bock auf den 1-10G++++ Scheiß!!!!“
    „DER Ungeimpfte“ ist zwischen 5 und 25 Jahren alt!

    ———————–

    Reden/schreiben Sie keinen Stuss, Sie lausiger Regierungsvasall, ich2! Ihnen hat man offensichtlich das Gehirn weg geboostert. Ich werde in Kürze 60 und viele meiner Freunde und Bekannten (von 35 bis 75), sind ebenfalls ungespritzt und werden das auch bleiben.

  35. INGRES 19. November 2021 at 12:41

    PI sollte m. E. keine Kommentare unter diesem Artikel zulassen (oder die bestehenden löschen). Im Artikel sind ja auch die Äußerungen der Corona-Nazis (die ja auch gleich hier im Kommentarbereich auftauchen ) bereits alle genannt. Es ist also keine Diskussion hier nötig. Wozu soll ich den Dreck der Corona-Nazis hier im Blog lesen, wenn Lichtmesz bereist alles ausführlich besprochen hat.

    ———————————————————-
    Zensur ist niemals gut. Lass‘ die Systemlings-Impffaschisten wie klimbt, der Realist und Co. doch hier labern. Jeder mit ein wenig Hirn – und die allermeisten PI-User haben solches – kann das doch gut einschätzen und einordnen.

  36. AggroMom 19. November 2021 at 12:46

    Fällt Österreich – fällt Deutschland !
    —————————
    Sehe ich auch so. Österreich ist Testballon für die Impffaschisten. Bin auf die Demo morgen in Wien gespannt. Die Luft brennt ganz schön.

  37. Der ehemalige österreichische Bundeskanzler Kurz hat seine Immunität verloren. Das Parlament hob diese einstimmig auf. Damit hat Kurz keinen Schutz mehr vor Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft.

    Ob das Kreise bis nach Berlin zieht?

  38. Mantis 19. November 2021 at 12:48

    Der ehemalige österreichische Bundeskanzler Kurz hat seine Immunität verloren. Das Parlament hob diese einstimmig auf. Damit hat Kurz keinen Schutz mehr vor Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft.

    Ob das Kreise bis nach Berlin zieht?
    ——————————
    Solange Soros seine schützende Hand über seinen Schützling hält, wird ihm nicht viel passieren.

  39. @ realist

    Leider liegen sie mit ihren Erkenntnissen nicht ganz richtig.
    In Israel z.B. liegen erheblich mehr Geimpfte als Ungeimpfte auf den Intensivstationen.
    Selbst in Deutschland wandelt sich dieses Bild z.Z. dramatisch und es kommen immer mehr Geimpfte auf die Intensivstationen. Das Verhältnis von Geimpften zu Ungeimpften gleicht sich dem tatsächlich bestehenden prozentualen Verhältnissen immer mehr an und könnte sogar in Richtung Geimpfte noch kippen.

    Geimpfte sind eben nicht geschützt vor Corona-Infektionen und könnte gerade dieser unterschätzte Umstand der wahre Hauptgrund für die jetzige Pandemie der Geimpften sein.

    Der jetzige Maßnahmenansatz der österreichischen Regierung kann daher nicht die richtige Lösung sein, die bewusst auf den geschürten Vorurteilen gegen eine bestimmte gesellschaftliche Gruppe beruht, den Ungeimpften.
    Dies sind nicht nur totalitäre Ansätze, sondern dies kommt einer regelrechten Hexenjagd gleich.

    Die Ungeimpften dienen hierbei als Sündenböcke für eine im Grunde längst gescheiterte und desaströse Gesundheitspolitik, für deren erzeugter gigantischer Schaden die Regierenden eindeutig selbst verantwortlich zu machen sind.

  40. @ Das_Sanfte_Lamm 19. November 2021 at 12:16
    @ Felix Austria 19. November 2021 at 12:13

    Mal abwarten, wieviele sich dort dem Diktat unterwerfen.

    Frage mich, wie man diese Impfpflicht in den Gefängnissen bei den Impfverweigerern durchsetzen will, die eine lebenslange Haftstrafe zu verbüßen haben und für sich mit dem Leben da draußen abgeschlossen haben

    würde mich auch nicht wundern , wenn ab Februar 2022 ein „mobiles fliegendes Standgericht“ in Ö. unterwegs ist und diese Impfpflicht bei unwilligen Leuten sofort, noch an Ort und Stelle mit aufgezogenen Spritzen gegen den Willen der Impfverweigerer , durchsetzt,

    oder vielleicht das „mobile fliegende Standgericht“ mal auf privaten… „Hausbesuch“… bei verdächtigen Leuten vorbeiguckt klick !

  41. @ der Realist 19. November 2021 at 12:31

    @ AggroMom
    Wenn die Ungeimpften alle zu Hause bleiben warum stellt dann diese kleine Gruppe die Mehrheit der Leute auf den Intesivstationen? Ist es nicht eher so, dass sie sich unterbandet treffen und gegenseitig anstecken?

    ———————-

    Und wenn Sie Ihre Lügen noch so oft reproduzieren – ich denke, das wird jetzt hier solange geschehen, bis Ihr Nick komplett verbrannt ist -, Sie Systembüttel, so bleiben Lügen eben doch Lügen. Verarschen Sie Sich bitte selber, die Mehrheit hier ist zu gut informiert, da „funzt“ das nicht. Sie wissen genau, welche irren Zählweisen an den Tag gelegt werden, damit die Anzahl der scheinbar Ungeimpften im Verhältnis zu den (Ab)Gestochenen noch möglichst groß bleibt. Dennoch sind mir Intensivstationen von Krankenhäusern namentlich bekannt, wo 8 von 10 angeblich Corona-Kranken definitiv zwei- oder gar dreimal gespritzt sind. Im Übrigen darf man längst keine Zahlen von RKI oder PEI mehr für real halten. Das sind weisungsabhängige Regierungsbehörden und bringen / erfinden, was politisch zur Unterfütterung der abartigen Narrative gewünscht ist. Dies ist in Diktaturen absolut üblich.

  42. AggroMom 19. November 2021 at 12:22
    „„DER Ungeimpfte“ hat sich im Große und Ganzen aus dem gesellschaftlichen Leben zurückgezogen.
    ……………………………………………………………………………………………………………………….

    Was für ein hohler Unsinn,in meinem Bekanntenkreis ist keiner gepiekst,und so wird es auch bleiben !
    NUR VERWIRRTE IDIOTEN LASSEN SICH MIT NEBULÖSEN DRECK FÜLLEN !

  43. Waldorf und Statler 19. November 2021 at 12:51

    @ Das_Sanfte_Lamm 19. November 2021 at 12:16
    @ Felix Austria 19. November 2021 at 12:13

    Mal abwarten, wieviele sich dort dem Diktat unterwerfen.

    Frage mich, wie man diese Impfpflicht in den Gefängnissen bei den Impfverweigerern durchsetzen will, die eine lebenslange Haftstrafe zu verbüßen haben und für sich mit dem Leben da draußen abgeschlossen haben

    würde mich auch nicht wundern , wenn ab Februar 2022 ein „mobiles fliegendes Standgericht“ in Ö. unterwegs ist und diese Impfpflicht bei unwilligen Leuten sofort, noch an Ort und Stelle mit aufgezogenen Spritzen gegen den Willen der Impfverweigerer , durchsetzt,

    oder vielleicht das „mobile fliegende Standgericht“ mal auf privaten… „Hausbesuch“… bei verdächtigen Leuten vorbeiguckt … klick !
    ——————————
    Und vergessen Sie nicht: Auch in Österreich gibt es sehr viele Musels und Goldstücke, die schon aus religiösen Gründen die Impfung ablehnen. Das wird für die Corona- und Impffaschisten-Regierung in Wien wahrscheinlich ein viel größeres Problem als der Zorn der eigenen Bevölkerung…

  44. Österreichs Maßnahmen dürfte der Vorgeschmack sein, was in wenigen Wochen auf uns zukommt. Es wäre hochinteressant, wie sich die Zahl der Ungeimpften denn so auf die verschiedenen Bevölkerungsgruppen verteilen. Meine Prognose ist nämlich, dass die große Mehrheit gesellschaftlich gar nicht in Erscheinung tritt und abgeschotteten Clanstrukturen, Großfamilien, Moscheevereinen, Sportclubs, Shishabars u.v.m. bisher unbehelligt von allen Maßnahmen in Ruhe gelassen wurden.
    Die Nummer mit dem Impfzwang will ich sehen, das gibt richtig Randale.

  45. @ Willi Witzig 19. November 2021 at 12:51

    Die Ungeimpften dienen hierbei als Sündenböcke für eine im Grunde längst gescheiterte und desaströse Gesundheitspolitik, für deren erzeugter gigantischer Schaden die Regierenden eindeutig selbst verantwortlich zu machen sind.

    ———————–

    Was Sie schreiben, ist sehr plausibel. Ich frage Sie dennoch, ob Sie nicht glauben, dass noch wesentlich mehr dahintersteckt, als nur von der gescheiterten und desaströsen Gesundheitspolitik abzulenken.

  46. Wir hatten schon einmal einen österreichischen Führer. Die Leutchen auf die Der es abgesehen hatte bekamen erst einen modisch absolut indiskutablen Stern auf die Jacke um dann wenig später ganz aus dem Straßenbild zu verschwinden. Ösis haben jede Menge Charme. Unterschätzen sollte man Sie dennoch nicht.

    Impfen ist jedoch auch bei anderen Krankheiten auch Pflicht. Jeder Deutsche wird gegen seinen Willen gegen Kinderlähmung geimpft. Warum sollte es bei dem chinesischen Biokampfstoff mit dem Namen „Covid 19“ nicht auch zur Pflicht werden? Ich denke wenn die Welt über den Ursprung der Viruswaffe aufgeklärt würde hätte eigentlich kein Mensch mehr Probleme mit der Impfung.

    Aber bei der derzeitigen Informationslage habe ich vollstes Verständnis für Leute denen eine Impfung als die riskantere Alternative erscheint. Gegen einen Biokampfstoff, und ich vermute das ist Covid 19, würde ich mich impfen lassen. Gegen eine Chinagrippe nicht. Aber würde ein dermaßen menschenverachtendes Regime wie das der chinesischen Volksrepublik wegen einer Erkältung Millionen einsperren und ihr BIP an die Wand fahren?

    Ich kann die Chinesen einfach nicht einschätzen.
    Grüblerische Grüße
    Peter Blum

  47. Willi Witzig 19. November 2021 at 12:51
    @ realist

    „Das Verhältnis von Geimpften zu Ungeimpften gleicht sich dem tatsächlich bestehenden prozentualen Verhältnissen immer mehr an und könnte sogar in Richtung Geimpfte noch kippen.“
    —————————–
    Naja, das ist vom Kippen aber noch weit entfernt.

    Laut einer Umfrage bei Krankenhäusern im Großraum Berlin ist der Anteil der geimpften Covid-Patienten in Berliner Krankenhäusern gerade mal auf ein Viertel gestiegen. Das heißt, dass der Anteil der Ungeimpften immer noch bei 75% liegt und diese somit weiterhin das große Problem sind. Siehe folgender Bericht im Tagesspiegel.

    https://plus.tagesspiegel.de/berlin/mehr-impfdurchbruche-in-kliniken-boostern-soll-den-beunruhigenden-trend-stoppen-306850.html (Leider Bezahlschranke)

  48. Das Verhalten und die Befehle der Regierung können manche Menschen krank machen. Mein Blutdruck schießt in eigentlich unmögliche Höhen, wenn ich lese, wie durch die Regierung über uns, über unsere Gesundheit und unser Leben leichtfertig bestimmt wird. Eigentlich wollte ich nie in einem solchen Land leben.

  49. Im Originalstrang bei SIN sind bereits sehr gute Kommentare eingegangen, Gotlandfahrer, Valjean und Eo, um nur ein paar zu nennen.
    Auch in diesem Strang erfreue ich mich an den Kommentaren von @Wuehlmaus. Schön zu sehen, dass der Furor teutonicus in einigen von uns noch lebendig ist.
    Ein kleiner Trost in diesen miesen Zeiten.

  50. Bei einer Inzidenz in Ö. von landesweit 1.000 und den daraus folgenden Intensivpatienten musste die Regierung gravierend handeln, um den Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu verhindern.
    70 bis 80 % der Patienten auf intensiv wegen Corona sind Ungeimpfte. Hätten es die Spitäler nur mit Impfdruchbrüchen zu tun, wäre die Bettenbelegung kein Thema.
    Impfverweigerer sind durch ihre höhere Viruslast nicht nur an der weiteren Virusverbeitung erheblich beteilgt, sondern auch Hauptverantwortlich für die immer geringeren freien Kapazitäten auf den Intensivstationen. Deshalb ist ein gezielte parteille Impfpflicht erforderlich. Es kann nicht sein, dass eine kleine Gruppe Unbelehrbarer die Mehrheitsgesellschaft auf diese Weise gefährdet. Freiheitsind mit Pflichten verbunden und kein Egotrip.
    Impfverweigerer können sich gerne auch weiterhin als die Freiheitskämpfer gegen eine vermeintliche Diktatur fühlen. In Zukunft wird es sie jedoch etwas kosten. Heldentum zu Nulltarif hat keine Zukunft.

  51. Einen Sündenbock suchen und Menschen ausgrenzen. So fing es vor 90 Jahren auch an. Später ging es bis zum industriellen Massenmord. Lernt aus der Geschichte.

  52. Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 13:03

    Willi Witzig 19. November 2021 at 12:51
    @ realist

    „Das Verhältnis von Geimpften zu Ungeimpften gleicht sich dem tatsächlich bestehenden prozentualen Verhältnissen immer mehr an und könnte sogar in Richtung Geimpfte noch kippen.“
    —————————–
    Naja, das ist vom Kippen aber noch weit entfernt.

    Laut einer Umfrage bei Krankenhäusern im Großraum Berlin ist der Anteil der geimpften Covid-Patienten in Berliner Krankenhäusern gerade mal auf ein Viertel gestiegen. Das heißt, dass der Anteil der Ungeimpften immer noch bei 75% liegt und diese somit weiterhin das große Problem sind. Siehe folgender Bericht im Tagesspiegel.

    https://plus.tagesspiegel.de/berlin/mehr-impfdurchbruche-in-kliniken-boostern-soll-den-beunruhigenden-trend-stoppen-306850.html (Leider Bezahlschranke)
    —————————————-
    Lieber FDP-System-Impfling und klimbt-Genosse: Allein, daß Sie hier den linksextremen Tagesspiegel als Quelle angeben, sagt viel über Sie aus. Schöne Grüße in die Propagandazentrale. 🙂

  53. In der Folge bedeutet das für mich konkret, daß ich keine Filme mehr mit Tom Cruise anschauen kann, da mir dieser absolut unerträglich geworden ist, seit er als Ethan Hunt in dem Film Mission Impossible: Rogue Nation auch noch verhindern wollte, daß der österreichische Kanzler abgeknallt wird. Immerhin wissen wir jetzt, warum Kurz zurückgetreten wurde.

  54. Der Artikel hat freilich nur eine offene Flanke. Was würde der Staat eigentlich unternehmen dürfen, wenn wir tatsächlich eine Pandemie hätten. Ich meine, dann wäre natürlich Jeder tödlich bedroht und würde von alleine handeln und müßte nicht durch den Staat gezwungen werden (was ja wiederum beweist, dass es keine Pandemie gibt).
    Letztlich kommt man also nicht darum herum die Frage nach der Pandemie zu beantworten. Das kann man aber nicht definitiv entscheiden. Darüber könnten sich nur anständige Menschen einigen. Das geht mit naiven und verkommenen Menschen aber nicht. Die verkommenen regieren und die Naiven haben in einer Demokratie die Mehrheit. Schlechte Karten.

  55. @ MiaSanMia 19. November 2021 at 12:57

    Und vergessen Sie nicht: Auch in Österreich gibt es sehr viele Musels und Goldstücke, die schon aus religiösen Gründen die Impfung ablehnen.

    wie könnt ich auch nur dieses Klientel von fremdländisch innovativen Alleskönnern, Molekularbiologen, Neurochirurgen, Quanten und Astrophysikern, IT- Programmierern, Teilchenforschern, Raketenkonstrukteure, 5-D Softwareentwickler, Gravitationstheoretiker, Urknall-Mathematiker, Steinzeitanthropologen, Genomforensikern, Schachgroßmeistern, Universalgelehrten und Nobelpreisträgern aus allen Teilen der morgenländischen Welt und der Steppe Afrikas vergessen, sind diese unbrauchbar, in islamisch traditioneller Kultur inzüchtig Erb-idiotischen gezeugten Leute doch seit Jahren überall in EU unterwegs

  56. In dem Artikel steht: „denen nicht wenige unverhohlen den Tod an den Hals wünschen.“

    Das ist tatsächlich der Fall. Gestern hat mir beim Aldi ein Mann zweimal den Tod gewünscht. Warum? Weil ich aus dem Brotregal zwei Brötchen ohne die vorgeschriebene Zange oder den vorgeschriebenen Plastikhandschuh herausgenommen habe. Selbstverständlich habe ich nur die Brötchen angefaßt, die ich dann sofort in meine Tüte getan habe. Der Mann sagte zunächst:

    „Das dürfen Sie so nicht. 60.000 Leute sind wieder erkrankt, und Sie tragen dazu bei. Sie wird es auch noch erwischen, ich hoffe, Sie sind bald tot!“
    Ich bedankte mich für den guten Wunsch. Aber er holte nochmal aus:
    „Ja, Sie sollen hier auf der Stelle tot umfallen!“
    Ich bedankte mich nochmals für die guten Wünsche und fragte ihn, ob er wieder einmal eine Sondersendung im Fernsehen gesehen habe. Eine Antwort wartete ich nicht ab, sondern fuhr danach zum Lidl, weil meine Laune beim Aldi zwischenzeitlich schlecht geworden war.

    Die Regierung sät Zwietracht und Haß zwischen dem Volk und ist inzwischen wirklich zum Fürchten. Das ist mein Ernst.
    Jetzt drohen uns Zwangsimpfungen. Ja, das klingt für mich nach Nationalsozialismus, nach Adolf Hitler und nach Konzentrationslager. Und es soll sich bloß keiner einbilden, daß man keine Nazivergleiche bringen dürfe. Aber etwas anderes paßt hier nicht mehr.

  57. Einen wichtigen Rat noch:
    NICHTS unterschreiben!!
    Bei jedem Medizinischen Eingriff muss was unterschrieben werden, etwa eine Risiko Abtretung ,dass diese Verbrecher aus der Haftung sind!
    Die Haftung muss bei Zwang der Staat übernehmen mit allen Folgen..

  58. Peter Blum 19. November 2021 at 13:03

    Impfen ist jedoch auch bei anderen Krankheiten auch Pflicht. Jeder Deutsche wird gegen seinen Willen gegen Kinderlähmung geimpft.

    Nun, das habe ich in INGRES 19. November 2021 at 13:13 allgemein beschrieben.

    Aber das löst sich halt einfach auf: Kinderlähmung ist schrecklich und die Impfung ist weitgehend nebenwirkungsfrei erprobt. COVID aber ist eine Erfindung. was man in der Diktatur, die es erfunden hat freilich nicht beweisen kann, da die Diktatur das nicht zuläßt.

  59. Gratulation Deutsch-Österreicher 70 Jahre nach der völkerrechtswidrigen Trennung durch Russland von Deutschland ist der Austro-Faschimuns in Deutsch-Österreich zurück.

  60. @Wuehlmaus 19. November 2021 at 12:43

    „@ ich2 19. November 2021 at 12:36

    AggroMom 19. November 2021 at 12:22
    „„DER Ungeimpfte“ hat sich im Große und Ganzen aus dem gesellschaftlichen Leben zurückgezogen. Wir haben nämlich keinen Bock auf den 1-10G++++ Scheiß!!!!“
    „DER Ungeimpfte“ ist zwischen 5 und 25 Jahren alt!

    ———————–

    Reden/schreiben Sie keinen Stuss, Sie lausiger Regierungsvasall, ich2! Ihnen hat man offensichtlich das Gehirn weg geboostert. Ich werde in Kürze 60 und viele meiner Freunde und Bekannten (von 35 bis 75), sind ebenfalls ungespritzt und werden das auch bleiben.“
    Ja mag sein aber das ändert nichts an der Tatsache das unter 12 keiner und zwischen 12 und 18 nur die Hälfte geimpft sind! Und noch mal ne Frage halten sie sich und ihre Freunde und Bekannten für representativ?

  61. Ich will nur nochmal an Deutschland erinnern, an den besorgniserregenden Gleichklang zwischen Bundestag und Bundesrat:

    Genauso, wie beim 1. Corona-Ermächtigungsgesetz im April 2020 der Bundesrat in aller Eile SOFORT am nächsten Tag die GG-Einschränkungen des Bundestags durchwinkte…

    (21. April 2021: Der Bundestag hat am Mittwoch, 21. April, Merkels Ermächtigungsgesetz beschlossen – der Bundes-Lockdown kommt! 342 Abgeordnete stimmten FÜR die Änderung des Infektionsschutzgesetzes, 250 dagegen. 64 enthielten sich. Sofort am nächsten Tag – am Donnerstag, 22. April – soll und hat der Bundesrat grünes Licht gegeben – die Länder stimmten mehrheitlich zu. Damit trat das Ermächtigungsgesetz „neue Infektionsschutzgesetz“ in Kraft.

    … ist es auch beim 2. Corona-Ermächtigungsgesetz: Nur einen Tag nach dem mit heißer Nadel in Panik und aus Herrschsucht gestrickten BT-Beschluß (18. November) winkt der Bundesrat am 19. Dezember das Gesetz durch.

    https://www.n-tv.de/politik/Bundesrat-billigt-Corona-Plaene-der-Ampel-article22941571.html

    Zur Erinnerung: Darin wird die „pandemische Lage“ zwar für beendet erklärt, die GG-Einschränkungen wirken aber unbeschadet auf Länderebene nach Ermessen der Länder fort.

    Raider heißt jetzt Twix.

  62. der Realist 19. November 2021 at 11:56
    „Endlich mal ein Land das durchgreift. In Deutschland drückt man sich ja vor solchen Maßnahmen und gängelt lieber alle inklusive der Geimpften.“
    ———————————–
    Portugal ist eines der Länder mit sehr hoher Impfquote, nämlich mit fast 90%, mit dem Resultat, dass das Land wieder fast zur Normalität zurückkehren konnte.

    Im Vergleich Deutschland 67%. Und ich sehe nur leisetreterische Politiker, die keine klare Botschaft in Richtung Impfen aussenden. In diesem bräsigen Modus geht das weiter und so kommen wir nie da raus.

  63. schinkenbraten 19. November 2021 at 13:17

    In dem Artikel steht: „denen nicht wenige unverhohlen den Tod an den Hals wünschen.“

    Das ist tatsächlich der Fall. Gestern hat mir beim Aldi ein Mann zweimal den Tod gewünscht. Warum? Weil ich aus dem Brotregal zwei Brötchen ohne die vorgeschriebene Zange oder den vorgeschriebenen Plastikhandschuh herausgenommen habe. Selbstverständlich habe ich nur die Brötchen angefaßt, die ich dann sofort in meine Tüte getan habe. Der Mann sagte zunächst:

    „Das dürfen Sie so nicht. 60.000 Leute sind wieder erkrankt, und Sie tragen dazu bei. Sie wird es auch noch erwischen, ich hoffe, Sie sind bald tot!“
    Ich bedankte mich für den guten Wunsch. Aber er holte nochmal aus:
    „Ja, Sie sollen hier auf der Stelle tot umfallen!“
    Ich bedankte mich nochmals für die guten Wünsche und fragte ihn, ob er wieder einmal eine Sondersendung im Fernsehen gesehen habe. Eine Antwort wartete ich nicht ab, sondern fuhr danach zum Lidl, weil meine Laune beim Aldi zwischenzeitlich schlecht geworden war.

    Die Regierung sät Zwietracht und Haß zwischen dem Volk und ist inzwischen wirklich zum Fürchten. Das ist mein Ernst.
    Jetzt drohen uns Zwangsimpfungen. Ja, das klingt für mich nach Nationalsozialismus, nach Adolf Hitler und nach Konzentrationslager. Und es soll sich bloß keiner einbilden, daß man keine Nazivergleiche bringen dürfe. Aber etwas anderes paßt hier nicht mehr.
    ———————————————
    Bei solchen dummen Äußerungen von Corona- und Impffaschisten antworte ich in der Regel: „Sind Sie eigentlich als Baby zu oft vom Wickeltisch gefallen?“. Danach ist meistens ruh. 🙂

    Ich hatte gestern ein ähnliches Erlebnis im Supermarkt an der Kasse. Eine Frau mittleren Alters mit (ungelogen) 2 Masken übereinander gestülpt faucht mich an, ich solle doch bitte den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten. Dabei stand ich mit meinem Einkaufswagen hinter ihr. Ich fragte sie dann die oben genannte Frage. Sie war wohl erschrocken, daß jemand so reagiert, schaute mich hasserfüllt an und drehte sich dann um und sagte nix mehr. Herrlich diese bekloppten Coronafaschisten. 🙂

  64. Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 13:25

    der Realist 19. November 2021 at 11:56
    „Endlich mal ein Land das durchgreift. In Deutschland drückt man sich ja vor solchen Maßnahmen und gängelt lieber alle inklusive der Geimpften.“
    ———————————–
    Portugal ist eines der Länder mit sehr hoher Impfquote, nämlich mit fast 90%, mit dem Resultat, dass das Land wieder fast zur Normalität zurückkehren konnte.

    Im Vergleich Deutschland 67%. Und ich sehe nur leisetreterische Politiker, die keine klare Botschaft in Richtung Impfen aussenden. In diesem bräsigen Modus geht das weiter und so kommen wir nie da raus.
    —————————————–
    Sagen Sie doch mal was zu Israel, so von wegen hoher Impfquote und alles wird gut. 🙂

  65. @ D Mark 19. November 2021 at 12:14
    Wenn alle durchgeimpft sind, werden die Krankenhäuser überlaufen mit Geimpften. Vielleicht begreift dann der Dümmste, dass der „Impfstoff“ völlig wirkungslos ist und nur Nebenwirkungen erzeugt.

  66. Ausgerechnet die Schweden, über welche wir uns jahrelang lustig gemacht haben als Multikulti-Idioten, haben verstanden, dass man nur mit Eigenverantwortung und nicht mit sozialistischen Methoden ans Ziel kommt. Deswegen haben sie dort so eine entspannte Lage mit niedrigen Fallzahlen.

  67. Ich glaube immer noch nicht, dass eine allgemeine, gesetzliche Impfpflicht kommt, obwohl die Äußerungen sehr darauf hindeuten.

    Der Grund, warum ich das immer noch nicht glaube: Wenn die Impfpflicht kommt und auch mit körperlicher Gewalt durchgesetzt wird (und es ist albern, sich einzubilden, man könne sich dem widersetzen), dann gibt es keine Ungeimpften mehr.

    Wer ist dann schuld an der Tyrannei?

    Oder glaubt jemand, die Tyrannei hört dann auf? Das kann ich mir nicht vorstellen, wozu wäre das ganze Corona-Theater dann gut gewesen? Ich kann mich natürlich irren und nicht alles auf dem Schirm haben, was damit geplant ist. Es ist natürlich möglich, dass sie bei einer 100-prozentigen Durchimpfung diejenigen mit einer Fake-Impfung als Schuldige ausmachen und verfolgen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass diese Zahl auch schon jetzt nicht gerade unbeträchtlich ist. Schwierig ist es ja nicht gerade.

    Interessanterweise ist das aber gar kein großes Thema.

  68. Ein halbes Jahr vor Corona, habe ich eine Grippeschutzimpfung genommen und landete prompt
    in der Notaufnahme im Krankenhaus. Fast drei Wochen lag ich komplett flach und dachte das ich jetzt kaputt gehe. Die Ärzte meinten das der Zusammenhang mit der Impfung wohl mehr als offensichtlich ist.
    Wie ich derzeit zur Corona-Impfung stehe muss ich ja wohl nicht extra schreiben.

    Egal wie es kommen sollte, ich lasse ein Schreiben von einem Rechtsanwalt vorbereiten das ich grundsätzlich bereit bin mich impfen zu lassen, wenn man mir schriftlich bestätigt, dass so etwas beschriebenes nicht vorkommt. Natürlich mit entsprechender Haftungsvereinbarung auf für Spätfolgen.

    Wer mir das unterschreibt darf mich impfen. Das wird zwar keiner tun aber ich habe meinen guten Willen gezeigt.
    Schlimmer als die ganzen Drohungen sind die irrigen Meinungen, dass der Bürger wohl komplett rechtlos ist.
    Wenn ich eine Strafe bezahle habe ich auch das Recht eine Quittung zu verlangen. Wenn man mir die aber nicht geben will kann man mich auch nicht in Beugehaft nehmen, denn ich will ja zahlen.

  69. Die Phantasiezahlen, welche wir jeden Tagen von den Corona-Politikern vorgesetzt bekommmen, stimmen doch überhaupt nicht. Wer kann denn das nachprüfen. Ich glaube diesen Verbrechern gar nichts.

  70. unbetreutes Denken 19. November 2021 at 13:30

    @ D Mark 19. November 2021 at 12:14
    Wenn alle durchgeimpft sind, werden die Krankenhäuser überlaufen mit Geimpften. Vielleicht begreift dann der Dümmste, dass der „Impfstoff“ völlig wirkungslos ist und nur Nebenwirkungen erzeugt.
    ———————————-
    Ja deshalb wird es auch in Zukunft das Dauer-Booster-Abo für alle Impflinge geben. NAch 4 oder 5 Monaten gilt eine Impfung dann nicht mehr als gültig und man wird so wie ein Ungeimpfter oder Neudeutsch „Sozialschädling“ behandelt. Eine echte klassische Abofalle, in der die dummen Systemimpflinge getappt sind. Denn mit jeder weiterer „Boosterimpfung“ wird sich natürlich die Gefahr für Nebenwirkungen bishin zum Tod potenzieren. Da kann man fast schon den radikalen Impffaschismus z.B. eines klimbts allein aus Scham und Frust verstehen. 🙂

  71. Genosse Sozi Heil fordert nicht mehr Lohn,
    sondern Lohnstreichung für ungehorsame
    Werktätige. Wir leben also schon im Sozialismus,
    wo Ungehorsam Staatsfeindlichkeit, Sabotage ist.

  72. Maria-Bernhardine 19. November 2021 at 13:41

    Genosse Sozi Heil fordert nicht mehr Lohn,
    sondern Lohnstreichung für ungehorsame
    Werktätige. Wir leben also schon im Sozialismus,
    wo Ungehorsam Staatsfeindlichkeit, Sabotage ist.
    ————————————-
    Ich habe heute gehört, daß das Baerbock-Dummerchen gar die Kündigung von Arbeitnehmern fordert, wenn die sich nicht an 3G (und demnächst dann 2G) halten. Aber mei, Daimler hat ja auch den Abbau von 7.000 Stellen verkündet, da kommt es auf den einen „Impfverweigerer-Arbeitslosen“ mehr oder weniger auch nicht mehr an.

  73. Merkels Antifa schmiert schon seit etwa einem Monat in
    unserer grß. Provinzstadt: FCK QDR (Fuck Querdenker).

  74. @ INGRES 19. November 2021 at 13:19

    Sehen Sie, das ist das Puzzleteil in der Gleichung das mir zu schaffen macht. Ich halte Covid auch für eine Erfindung. Die Chinesen scheren sich einen Dreck um die Meinung ihrer Massen, aber ein Massensterben hätte die Macht der kommunistischen Partei schon gefährden können. Panik ist für Diktaturen gefährlich, ich denke deshalb haben die Chinesen lieber das halbe Land eingesperrt als die Sache losging. Sie wussten das es ein entwichener, künstlich erschaffener Biokampfstoff ist.

    Nur – die Impfung mit nicht erprobten Impfstoffen von einem Türken auf die Schnelle zusammengebastelt. Und das auch noch mit einem innovativen Verfahren. Als jemand der in seinem bisherigen Leben schon oft „Isch schwör“ von einem dieser Landsleute gehört hat – Eher Nein.

    Schwierig. Biowaffe? Ja. Impfung dagegen hilfreich? Eher Nein.

    Auf jede Fall geht bei der gesamten Diskussion, die mittlerweile ja schon pseudoreligiöse Züge annimmt, der Blick für die Freiheit des einzelnen Bürgers völlig verloren. Ich bin da ganz bei Roger Köppel und seiner in seinem täglichen Format geäußerten Meinung. Das finde ich eigentlich schlimmer als die Spritze an sich.

    Ich staune wirklich mit welcher Geschwindigkeit hier bürgerliche Freiheitsrechte einfach gestrichen werden. Das hat im Übrigen tatsächlich historische Parallelen zur Diktatur der nationalen Sozialisten und ihrem österreichischen Führer.
    Peter Blum

  75. RDX 19. November 2021 at 13:30
    Das war solange zutreffend wie man unter Verweis auf die fehlende „Maßnahmenpolitik“ und trotzdem nicht besorgniserregenden Kennzahlen in Schweden die Notwendigkeit/Wirksamkeit der hiesigen „Maßnahmen“ in Zweifel ziehen konnte.
    Jetzt führt auch Schweden Impfpässe ein.

    Nuada 19. November 2021 at 13:32
    Zertifikatswesen! Ich dachte zunächst, das Impf-Abo (noch dazu als Pflicht auferlegt) würde die Einführung flächendeckender Zertifikatsnachweise erschweren. Aber nun stellt es sich umgekehrt dar: Pflicht, sich quartalsweise oder halbjährlich spritzen zu lassen -> ständig neue Ungeimpfte -> ständige Notwendigkeit zu kontrollieren, dass keiner sich der Pflicht entzieht und trotzdem „Freiheit“ genießt.
    Der Strohmann ist schon gebastelt, er braucht nur noch einen Namen. Ich kann mir durchaus Schlagzeilen vorstellen wie: Ungeimpfter schleicht sich in Diskothek und steckt hundert Gäste an.
    Als Ungeimpfter gilt dann, wer seinen Impftermin zur Auffrischung verpasst hat. Dem kann man auch wieder böse Namen verpassen und allerhand Motive andichten.

  76. @ unbetreutes Denken 19. November 2021 at 13:50

    Sozi Heil:

    „Es geht darum, dass tatsächlich ab kommender Woche nur dann Beschäftigte eine Betriebsstätte betreten können (…), wenn sie geimpft sind, genesen oder einen aktuellen Test nachweisen können.“

    Durchsetzen müsse das der Arbeitgeber, so der Arbeitsminister: „Es ist Aufgabe der Arbeitgeber, das zu kontrollieren – am Einlass. Er hat auch die Möglichkeit, die Daten zu speichern, damit die Geimpften jeden Tag auch mit ihrem Werksausweis beispielsweise Eintritt haben. Aber die, die chronisch weder sich impfen lassen, noch einen Test beibringen, die haben kein Recht, die Betriebsstätte zu betreten und müssen dann auch damit rechnen, dass es keine Lohnfortzahlung gibt – im Zweifel sogar arbeitsrechtliche Konsequenzen.“

    „Natürlich ist es notwendig, jetzt auch deutlich zu machen, dass die Geimpften sich nicht dauerhaft in die Geiselhaft der Impfunwilligen begeben dürfen“, so Heil.

    https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202111/18/640658.html

  77. Hats der Neger gebracht??

    https://www.t-online.de/leben/reisen/europa/id_89976062/mallorca-news-aerzte-auf-mallorca-warnen-vor-kraetze-epidemie.html

    In einem Interview mit der Tageszeitung „Diario de Mallorca“ sagte Vicenc Rocamora, Chefdermatologe am Kreiskrankenhaus Manaco: „Wir haben keine vereinzelten Krätze-Infektionsherde, es ist eine Epidemie“.

    #########

    Guter Kommentar eines Welt-Lesers:

    https://www.welt.de/vermischtes/article235126510/TV-Kritik-Markus-Lanz-3G-Geimpft-genesen-oder-gestorben-Intensivpfleger-kritisiert-Lauterbach.html

    <<<@Selbstdenker, seine Abschlussarbeit in Havard war ein dünnes quasi-politisch-philosophisches Sammelreferat, von der Michael Wolffsohn sagte, dass er sie nicht einmal als Seminararbeitakzeptiert hätte. Mit Epidemiologie hatte sie nichts zu tun. <<<

  78. @ MiaSanMia 19. November 2021 at 13:37
    Ja, Sie haben es erkannt. Die echte Bombe platzte aber diese Woche bei Fellner!Live auf oe24.tv. Laut Peter Westenthaler hat eine Ärztin bei Biontech nach der Wirksamkeit des Impfstoffs bei der Delta-Variante gefragt. Am 28.9.21 erhielt sie von Biontech die Antwort, der aktuelle Impfstoff könne unter Laborbedingungen eine Antikörperbildung gegen die Alpha- und Beta-Variante bewirken. Über spätere Varianten lägen keine Daten vor. Es sei seit Beginn der Impfkampagne keine Variantenanpassung des Impfstoffs erfolgt und es sei auch für die Booster-Impfung keine Anpassung vorgesehen. D.h. die Boosterimpfung erfolgt mit einem Impfstoff gegen einen Virus, den es nicht mehr gibt und der nie an die Delta-Variante angepasst wurde. Man könnte vereinfacht sagen, wir spritzen Millionen Menschen mit einem völlig unwirksamen Dreck ab, der zwar keine Wirkung hat, aber massenhaft Nebenwirkungen bis zum Tod produziert. Als Grund dafür bleibt nur Geldgier. Eigentlich müsste man den gesamten Impfstoff, der noch gelagert ist, vernichten. Über Infektionen Geimpfter braucht sich wohl niemand mehr zu wundern. Als Impfdurchbruch braucht man das auch nicht schön zu reden. Es ist einfach eine Infektion Ungeimpfter. Eine Impfpflicht mit nachweislich unwirksamem Dreck wäre wohl eine Straftat. Da sehe ich auf Schnallenberger und sein unfähiges Kabinett in Österreich mit seiner irren Impfpflicht noch ein paar Problemchen zukommen. Wenn das österreichische Verfassungsgericht nicht aus Marionetten der Regierung besteht wie in Deutschland sondern aus wirklich unabhängigen Richtern, hat die Impfpflicht keine Chance.

  79. Kuffnuckenfolklore aus H

    https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Landgericht-Hannover-Prozess-gegen-Todesschuetze-Rinor-Z-beginnt

    Schockierendes Verbrechen, spektakulärer Prozess: Ab Dienstag, 30. November, muss sich der Todesschütze Rinor Z. (32) vor dem Landgericht Hannover verantworten. Der Kosovo-Albaner hatte am 3. Juni den 30-jährigen Armin N. auf der Kreuzung Arndtstraße/Herschelstraße/Am Weidendamm erschossen. Für die Verhandlung gelten spezielle Sicherheitsvorkehrungen: Grund dafür sind Racheakte, die der Schütze und die Polizei von der Familie des albanischstämmigen Opfers fürchteten.

    Wie groß die Angst vor der Rache der Familie des getöteten Armin N. war, zeigte das spurlose Verschwinden von Rinor Z. nach dem Verbrechen. Anfang Juni war der Familienvater tagelang abgetaucht. Dann stellte er sich der Polizei – allerdings fuhr er nicht etwa zu einer Wache in Hannover, sondern ließ sich von Beamten konspirativ an einem laut seinem Verteidiger Fritz Willig „sicheren Ort in der Stadt“ festnehmen. Selbst bei einer Haftprüfung im Juli im Amtsgericht Hannover musste Rinor Z. eine schusssichere Weste tragen, weil Attentatsversuche auf den 32-Jährigen befürchtet worden waren.

    Dem Vernehmen nach soll das Landgericht dennoch während des Prozesses nicht zur Hochsicherheitszone werden. Das könnte auch damit zusammenhängen, dass bei den Familien von Täter und Opfer die Zeichen inzwischen auf Entspannung stehen sollen. Nach Informationen dieser Zeitung soll es zwischen den Beteiligten „eine Einigung“ gegeben haben.

    Inwieweit sich eine mögliche Einigung der Familien von Täter und Opfer auf die Wahrheitsfindung im Prozess auswirkt, dürfte sich im Verlauf der Verhandlung zeigen, wenn es etwa um die Aufklärung des Tatmotivs geht. Noch liegen die Hintergründe der Schießerei im Dunkeln.

    Bislang ist nur bekannt, dass es im Vorfeld des Verbrechens eine Schlägerei zwischen dem Angeklagten und Nasko M. gegeben hatte. Außerdem soll es bei einem Streit um viel Geld im Zusammenhang mit Baugeschäften gegangen sein – beide Familien sind in dieser Branche tätig.

    Der tote Armin N. stand bereits als Kind in der Öffentlichkeit. Als Intensivtäter „Artur“ beschäftigte er nicht nur Polizei und Jugendamt. Er hatte es damals auch geschafft, in der niedersächsischen Landespolitik für Aufsehen zu sorgen.
    In Notwehr erschoss Armin N. 2017 einen Mann (26) aus Bremen. Offiziell ging es dabei um eine Dreiecksbeziehung, inoffiziell angeblich um Streit im Rotlichtmilieu.

    Dem Toten wurden auch Kontakte zur organisierten Kriminalität nachgesagt. Beim Begräbnis von Armin N. erwiesen ihm rund 1000 Trauergäste auf dem Stöckener Friedhof die letzte Ehre.

  80. Falls der Impfzwang in Österreich vollständig vollzogen wird, wenn also 100 % der Bevölkerung geimpft sind, müsste Corona ja eigentlich ausgerottet sein. Dann muss es „nur“ noch heißen „Grenzen dicht“, und schon ist „Felix Austria“ Realität, pandemiefrei, klinisch rein und kerngesund. – So wird es natürlich nicht kommen, aber dann müssen auf jeden Fall Sündenböcke her! Wer wird das wohl sein? In den Regierungsbüros an der Donau rauchen wahrscheinlich jetzt schon die Köpfe.

  81. Konnte Kurz noch nie leiden, doch es ist die Frage, ob er das verbrochen hätte, was dieser Schattenkanzler Schallenberg jetzt verbricht. Deshalb wurde er beseitigt. HC Strache wurde vor ihm beseitigt, mit unredlichen Mitteln. Wer macht hier wirklich Regierungen? Das Volk ist es nicht!
    Gestern verlor Kurz seine Immunität. Heute hört Österreich auf, ein freies Land zu sein. Es ist schon auffällig.

    Damit wäre eine de facto Geisel- oder Beugehaft über alle verhängt, die sich gegen die Spritze entschieden haben.

    Es droht bald nicht mehr nur die wirtschaftliche Vernichtung. Es droht Erzwingungshaft. Im Jahr 2021! Konnte es auch nicht glauben, doch der Schritt zur Diktatur passiert vor unseren Augen, bejubelt von der Mehrheit:

    Österreich will die ab 1. Februar 2022 geplante Impfpflicht offenbar insbesondere mit Geldstrafen durchsetzen. Wien (dts Nachrichtenagentur) – Ein Verstoß werde als „Verwaltungsübertretung“ behandelt, sagte Österreichs Bundeskanzler Alexander Schallenberg am Freitag. Dabei handelt es sich um das Äquivalent zu einer Ordnungswidrigkeit in Deutschland. Die in Medienberichten zuvor gehandelte Option einer Erzwingungshaft ist damit aber auch noch nicht ganz vom Tisch.

    Wenn die Herrschenden in Österreich damit durchkommen, wird auch Deutschland bald „heim ins Reich“ geholt. Nur dieses Mal eben andersherum.

    Wer schützt uns noch?

    Es lebe das Grundgesetz, dass weiter Bestand hat!

  82. Maria-Bernhardine 19. November 2021 at 13:55

    @ unbetreutes Denken 19. November 2021 at 13:50

    Sozi Heil:

    „Es geht darum, dass tatsächlich ab kommender Woche nur dann Beschäftigte eine Betriebsstätte betreten können (…), wenn sie geimpft sind, genesen oder einen aktuellen Test nachweisen können.“

    Durchsetzen müsse das der Arbeitgeber, so der Arbeitsminister: „Es ist Aufgabe der Arbeitgeber, das zu kontrollieren – am Einlass. Er hat auch die Möglichkeit, die Daten zu speichern, damit die Geimpften jeden Tag auch mit ihrem Werksausweis beispielsweise Eintritt haben. Aber die, die chronisch weder sich impfen lassen, noch einen Test beibringen, die haben kein Recht, die Betriebsstätte zu betreten und müssen dann auch damit rechnen, dass es keine Lohnfortzahlung gibt – im Zweifel sogar arbeitsrechtliche Konsequenzen.“

    „Natürlich ist es notwendig, jetzt auch deutlich zu machen, dass die Geimpften sich nicht dauerhaft in die Geiselhaft der Impfunwilligen begeben dürfen“, so Heil.

    https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202111/18/640658.html
    ——————————————————–
    An dieser Aussage sieht man wie weit weg von der Realität der Sozi-Coronafaschist Heil ist: Als ob die meisten AN in Deutschland „Werksausweise“ haben. Weiß dieser Depp von „Arbeitsminister“ etwa nicht, daß die große Mehrheit der AN nicht in Werken von Konzernen mit „Werksausweis“ arbeiten, sondern in Kleinst-, Klein- bis maximal mittelständischen Firmen? Diese Firmen werden sich über den zusätzlichen Kostenaufwand für die Kontrollen sicher wahnsinnig freuen. Wirklich, was für ein Depp.

  83. @klimbt 19. November 2021 at 13:07

    In Gibraltar hat man eine Inzidenz von >1000 bei einer Impfquote von 100%.

  84. Einer der Twittersprüche aus dem Artikel:

    Impfpflicht. Impfverweigerer müssen bei Impfgespräch bei Arzt unterschreiben, dass sie auf Spitalsbehandlung im Falle einer Infektion verzichten. Und schon würden die Nadeln glühen.

    Ich würde das sofort unterschreiben. Ich habe auch ohne Unterschrift für mich schon beschlossen, außer in chirurgischen Notfällen (Blinddarm, Knochenbruch, etc.) kein Krankenhaus aufzusuchen.

    Dessen ungeachtet zeugt ein solcher Vorschlag von grenzenloser Dummheit. Woher soll das Krankenhaus denn wissen, dass so eine Unterschrift vorliegt? Dazu müsste ein zentrales Register existieren, das gibt es aber nicht, und der Aufbau würde Jahre dauern, ganz davon abgesehen, dass es wahrscheinlich so massiv rechtswidrig wäre, dass es derzeit (noch) nicht durchginge. Zum „Brechen der aktuellen Welle“ ist diese tolle Idee definitiv ungeeignet.

    Außerdem kann man Patientenverfügungen jederzeit zurücknehmen, solange man noch klar im Kopf ist. Sie sind lediglich für den Fall von schwerer Demenz oder Bewusstlosigkeit gedacht, und das sind nicht gerade die typischen Symptome einer Atemwegsinfektion.

    Langfristig wäre natürlich denkbar, dass man nur noch mit Impfausweis in Krankenhäuser reinkommt – das würde dann aber vermutlich für alle Krankheiten gelten, nicht nur für Lungenentzündungen bei positiv Getesteten.

  85. @Alter Frankfurter
    Mit den harten Kern der Impfgegner hat es keinen Sinn, zu diskutieren. Alle konreten Zahlen sind für diese grundsätzlich nur Lüge, alle Voriologen nur Handlanger der Regierung oder gekauft und hinter allem steht eine Regeirung, dere einziges Ziel es ist, uns zu unterdrücken.
    Es sind verbohrte Fanatiker, die in einer eigenen Welt leben ud die den Bezug zur Realität längst verloren haben. Ähnliches kennt man von vielen Sekten.
    Wichtig ist, dass der Staat die Mehrhewitsgesellschaft vor dieser Minderheit schützt und entsprechende Gesetz erlässt. Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.

  86. Maria-Bernhardine 19. November 2021 at 13:41
    Genosse Sozi Heil fordert nicht mehr Lohn,
    sondern Lohnstreichung für ungehorsame
    Werktätige. Wir leben also schon im Sozialismus,
    wo Ungehorsam Staatsfeindlichkeit, Sabotage ist.

    Der Sozialdemokratismus und der Verrat am deutschen Arbeiter – seit Scheidemann eine nicht enden wollende Symbiose.

  87. Dummland muss nachziehen. Schon wieder schwappt der Faschismus aus Österreich zu uns herüber und wieder wird es böse enden.

  88. .

    An: klimbt 19. November 2021 at 13:07 h

    .

    ( Bei einer Inzidenz in Ö. von landesweit 1.000 und den daraus folgenden Intensivpatienten musste die Regierung gravierend handeln, um den Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu verhindern.
    70 bis 80 % der Patienten auf intensiv wegen Corona sind Ungeimpfte. Hätten es die Spitäler nur mit Impfdruchbrüchen zu tun, wäre die Bettenbelegung kein Thema.
    Impfverweigerer sind durch ihre höhere Viruslast nicht nur an der weiteren Virusverbeitung erheblich beteilgt, sondern auch Hauptverantwortlich für die immer geringeren freien Kapazitäten auf den Intensivstationen. Deshalb ist ein gezielte parteille Impfpflicht erforderlich. Es kann nicht sein, dass eine kleine Gruppe Unbelehrbarer die Mehrheitsgesellschaft auf diese Weise gefährdet. Freiheitsind mit Pflichten verbunden und kein Egotrip.
    Impfverweigerer können sich gerne auch weiterhin als die Freiheitskämpfer gegen eine vermeintliche Diktatur fühlen. In Zukunft wird es sie jedoch etwas kosten. Heldentum zu Nulltarif hat keine Zukunft. )

    __________________________________________

    1.) 1000er Inzidenz bedeutet 1% positive Test von 100.000 Einwohnern.

    2.) Die Mehrheit hat wahrscheinlich keine klinischen Symptome und gilt nach WHO-Definition als nicht (!) Covid-erkrankt.

    3.) Zudem sind 80% der Antigen-Schnelltest und 75% der PCR-Tests falsch (!) positiv.

    https://www.aerztezeitung.de/Wirtschaft/80-Prozent-der-positiven-Corona-Schnelltests-falsch-positiv-421053.html

    3.1.) Wir haben also Pandemie falsch positiver Tests, die auf andere ungefährliche Corona-Varianten, die es schon ewig gibt, anschlagen.
    Und auch teilweise auf völlig andere der uns ca. 200 endemisch umgebenden meist harmlosen Viren anschlagen.

    4.) Es können in Deutschland zumindest praktisch nur „Ungeimpfte“ per gesetzlicher Definition auf Intensiv landen.
    Denn doppelt Geimpfte und sogar noch zusätzlich Geboosterte, die klinische Symptome aufweisen (hohes Fieber, Atemnot, etc.), gelten juristisch als ungeimpft.

    So entsteht die Lüge von der Pandemie der Ungeimpften.

    .

    Friedel

    .

  89. klimbt 19. November 2021 at 14:14

    @Alter Frankfurter
    Mit den harten Kern der Impfgegner hat es keinen Sinn, zu diskutieren. Alle konreten Zahlen sind für diese grundsätzlich nur Lüge, alle Voriologen nur Handlanger der Regierung oder gekauft und hinter allem steht eine Regeirung, dere einziges Ziel es ist, uns zu unterdrücken.
    Es sind verbohrte Fanatiker, die in einer eigenen Welt leben ud die den Bezug zur Realität längst verloren haben. Ähnliches kennt man von vielen Sekten.
    Wichtig ist, dass der Staat die Mehrhewitsgesellschaft vor dieser Minderheit schützt und entsprechende Gesetz erlässt. Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.
    ———————————–
    Ohje ohje ohje lieber FDP-Genosse klimpt. Reden Sie jetzt schon mit sich selbst? 🙂 Nicht, daß gleich noch ihre anderen Sidekicks kommen und Sie sozusagen einen Stuhlkreis hier bilden. Schon a bisserl Psycho. Erinnert mich fast an den Film The Shining mit Jack Nicholson. 🙂 Achja, sagen Sie oder Ihre Sidekicks doch mal was zu Israel oder Gibraltar. So von wegen hohe Impfquote = Ende der P(l)andemie.

  90. pro afd fan 19. November 2021 at 13:35
    Die Phantasiezahlen, welche wir jeden Tagen von den Corona-Politikern vorgesetzt bekommmen, stimmen doch überhaupt nicht. Wer kann denn das nachprüfen. Ich glaube diesen Verbrechern gar nichts.

    Das Gesundheitsamt hier in Dortmund scheint einigermaßen ehrlich zu sein. Wir haben laut den amtlichen Mitteilungen aktuell 60 (in Worten: sechzig) an der Corona-Grippe Erkrankte. Das macht auf die Einwohnerzahl gerechnet 0,01%. Das ist in den anderen Großstädten des Landes nicht anders, auch nicht in Sachsen. Solche Zahlen zeigen dem aufgeklärten, nüchtern denkenden Bürger, daß es sich nicht um eine Pandemie handelt, sondern um einen politischen Wahn. Die willkürlichen „Grenzwerte“ sind eben so festgelegt, daß sie in jedem Fall nahezu alle Maßnahmen rechtfertigen, ganz egal wie drakonisch sie auch sein mögen. Mit anderen Worten: die Politverbrecher haben die Situation, die sie jetzt ausnutzen, um die Freiheit der Bürger zu beseitigen, von langer Hand geplant.

  91. Tja, Twitternutzer Pisanu zegt die Problematik, wohl unfreiwillig, auf, ich zitiere:

    Ich habe jetzt über ein Jahr alles getan damit meine Familie und Freunde geschützt sind, mich an alle Regeln gehalten und mir alle drei Impfungen geben lassen.

    Und trotzdem hat es mich jetzt erwischt.
    Ich bin es einfach nur noch Leid, daher #ImpfpflichtJetzt!

    Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man über soviel Ignoranz lachen.

    Nein, er hat eben nicht alles getan.
    Hätte er sich informiert und es gewagt, nachzudenken und eigene Schlüsse zu ziehen, müsste er jetzt nicht sich, seine Familie und Freunde dadurch gefährden, dass fanatische Politiker den Leuten jedes halbe Jahr eine Dosis eines nebenwirkungsbehafteten, notzugelassenen und nicht regulär ausgetestenen „Impf“stoffes mit fraglicher Schutzwirkung in die Vene drücken lassen.

    Frei nach Niemöller:

    Erst nazifizierten sie die Konservativen und Oppositionellen und ich habe geschwiegen, dann entrechteten und impften sie ihre Bürger und ich habe das mit gefordert.
    Und als sie mich dann enteigneten und meinen Staat in eine Diktatur transferierten, war niemand mehr da, der protestieren konnte.

  92. @Giscard 19. November 2021 at 14:08

    „@klimbt 19. November 2021 at 13:07

    In Gibraltar hat man eine Inzidenz von >1000 bei einer Impfquote von 100%.“
    Die Inzidenz liegt sorgar über 1500 darum verzichtet man auf Weihnachtsmärkte
    Österreich <1000 lockdown!+Triage

  93. ZU:
    Wuehlmaus 19. November 2021 at 12:38
    ———————————————————-
    Ja, sehr pointiert, aber letztlich richtig.
    Diese Willkürmaßnahmen sind eines Rechtsstaats unwürdig und ein Angriff gegen europäische Zivilisations-Errungenschaften. Das ist totalitär – quasi rot-grünes Bolschwikentum in Reinkultur (das hat aber mit Naazis absolut nichts zu tun!).

    Es ist schon seltsam:
    Hier in Namibia (im Grunde ein Entwicklungsland), wo ich mich bis Weihnachten noch aufhalte, herrscht offenbar mehr Zivilisation und Demokratie als im aktuell rechtsstaatlich enorm heruntergekommenen Europa.

  94. Giscard 19. November 2021 at 14:08
    @klimbt 19. November 2021 at 13:07

    „In Gibraltar hat man eine Inzidenz von >1000 bei einer Impfquote von 100%.“
    ———————————-

    Ja, aber nur ein Bruchteil davon muss noch im Krankenhaus behandelt werden, ganz anders als zu Beginn der Pandemie. Am Wochenende waren es einem SZ-Bericht zufolge neun Erkrankte, nur eine Person davon auf der Intensivstation. Das zeigt, was wir schon wissen, nämlich dass die Impfung zumindest vor schweren Verläufen schützt.

  95. @hrder44 19. November 2021 at 13:54:

    Zertifikatswesen! Ich dachte zunächst, das Impf-Abo (noch dazu als Pflicht auferlegt) würde die Einführung flächendeckender Zertifikatsnachweise erschweren. Aber nun stellt es sich umgekehrt dar: Pflicht, sich quartalsweise oder halbjährlich spritzen zu lassen -> ständig neue Ungeimpfte -> ständige Notwendigkeit zu kontrollieren, dass keiner sich der Pflicht entzieht und trotzdem „Freiheit“ genießt.
    Der Strohmann ist schon gebastelt, er braucht nur noch einen Namen. Ich kann mir durchaus Schlagzeilen vorstellen wie: Ungeimpfter schleicht sich in Diskothek und steckt hundert Gäste an.
    Als Ungeimpfter gilt dann, wer seinen Impftermin zur Auffrischung verpasst hat. Dem kann man auch wieder böse Namen verpassen und allerhand Motive andichten.

    Ja, das ist denkbar.

    Ich gehe schon lang davon aus, dass der digitale Ausweis mit globaler (!) Gültigikeit das eigentliche Ziel der Corona-Inszenierung ist. Sie nennen ihn eben Impfausweis und fordern auch eine Impfung dafür, aber im Grunde ist die eigentliche Impfung nebensächlich. Der Ausweis ist das Ziel. Der Reisepass, den wir heute als selbstverständlich erachten, geht auf den Pestbrief zurück. Als die Pest vorbei war, ist der Pass geblieben, und kaum noch jemand weiß, warum er ursprünglich eingeführt wurde. So ähnlich könnte es in ein paar Generationen auch mit dem digitalen Impfausweis sein.

    Ich war aber bislang der Ansicht, dass er nicht zur der Totalkontrolle der Geimpften dient, sondern auch zur Ausgrenzung der Umgeimpften. Ungeimpfte sind zwar nicht komplett deckungsgleich mit System-Ungläubigen, aber wenn sie den Druck erhöhen, bleibt nur ein harter Kern zurück, der auch nicht bereit ist, andere Narrative zu glauben. Die Eliten wissen, DASS es solche Leute gibt, aber sie wissen nicht, WER es ist. Durch die Impfung machen sie diese Leute sichtbar. Durch eine Impfpflicht versauen sie sich diese Sichtbarmachung. Ich denke eigentlich eher, dass sie das nicht wollen.

    Aber man wird sehen.

  96. Kalle 66 19. November 2021 at 14:01
    Falls der Impfzwang in Österreich vollständig vollzogen wird, wenn also 100 % der Bevölkerung geimpft sind, müsste Corona ja eigentlich ausgerottet sein. Dann muss es „nur“ noch heißen „Grenzen dicht“, und schon ist „Felix Austria“ Realität, pandemiefrei, klinisch rein und kerngesund. – So wird es natürlich nicht kommen, aber dann müssen auf jeden Fall Sündenböcke her! Wer wird das wohl sein?

    Das ist doch sehr einfach und geradezu selbsterklärend. Wenn es trotz 100% Todesspritze immer noch Corona-Kranke gibt, wird einfach behauptet, nicht alle haben sich tatsächlich spritzen lassen, sondern sich im Darknet oder sonstwo gefälschte Impfausweise besorgt. Und wo wird man die finden, die diese Fälschungen herstellen und vertreiben? Natürlich in der FPÖ (bzw. AfD). Damit ist der Weg frei für ein Parteiverbot und Beseitigung der Opposition.
    So wird es kommen. Wir stehen erst am Anfang des Neo-Faschismus. Denkt einmal in etwa einem Jahr an meine Worte.

  97. Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 14:27

    Giscard 19. November 2021 at 14:08
    @klimbt 19. November 2021 at 13:07

    „In Gibraltar hat man eine Inzidenz von >1000 bei einer Impfquote von 100%.“
    ———————————-

    Ja, aber nur ein Bruchteil davon muss noch im Krankenhaus behandelt werden, ganz anders als zu Beginn der Pandemie. Am Wochenende waren es einem SZ-Bericht zufolge neun Erkrankte, nur eine Person davon auf der Intensivstation. Das zeigt, was wir schon wissen, nämlich dass die Impfung zumindest vor schweren Verläufen schützt.
    —————————————
    Ohje ohje ohje erst den linksextremen Tagesspiegel und jetzt Prantl’s Alpen-Prawda? Also die Auswahl Ihrer Tageszeitungslektüre spricht Bände. 🙂

  98. Nuada 19. November 2021 at 14:28

    Der Reisepass, den wir heute als selbstverständlich erachten, geht auf den Pestbrief zurück. Als die Pest vorbei war, ist der Pass geblieben, und kaum noch jemand weiß, warum er ursprünglich eingeführt wurde.
    —————————–
    Tatsächlich? Das wußte ich nicht. Kann man das irgendwo nachlesen?

  99. Wie lange soll dieser Spuck noch gehen? Bis Wirtschaft und Kultur kaputt und die Gesellschaft umerzogen ist… 🙁 🙁 🙁

  100. Bloß nicht vergessen:
    Eine Minderheit drangsaliert die gesunde Mehrheit!
    Sollen die sich doch schützen wie sie wollen, aber der Mehrheit ihren Terror aufzwingen ist absolut indiskutabel, auch gibt es keine Verfassung, die sowas ernsthaft erlaubt!!

  101. francomacorisano 19. November 2021 at 14:34

    Wie lange soll dieser Spuck noch gehen? Bis Wirtschaft und Kultur kaputt und die Gesellschaft umerzogen ist… ? ?
    ————————–
    Ja klar, das ist doch das Ziel der ganzen Übung. Konnte man auch schon im Buch des Dunklen Fürstes aus Davos „The Great Reset“, welches im letzten Jahr erschien, lesen.

  102. Viper 19. November 2021 at 14:33

    Nuada 19. November 2021 at 14:28

    Kann man das irgendwo nachlesen?
    ————————–
    Hab’s selbst gefunden. Sehr interessant.

  103. MiaSanMia 19. November 2021 at 14:20
    klimbt 19. November 2021 at 14:14

    ———————————–
    “ … Achja, sagen Sie oder Ihre Sidekicks doch mal was zu Israel oder Gibraltar. So von wegen hohe Impfquote = Ende der P(l)andemie. … “
    —————————————–
    Zu Gibraltar habe ich mich schon geäußert, siehe oben.

    Israel hatte zwar lange Zeit den Status Impfweltmeister, dann ist aber die Kampagne ins Stocken geraten. Die momentane Impfquote beträgt nur 62%, also nochmal deutlich weniger als in Deutschland. Also kein Wunder über hohe Inzidenzen. Bitte mal in Google „Israel Impfquote“ eingeben, da finden Sie das bestätigt.

  104. ZU:
    Nuada 19. November 2021 at 14:28

    ZITAT
    „….Die Eliten wissen, DASS es solche Leute gibt, aber sie wissen nicht, WER es ist. Durch die Impfung machen sie diese Leute sichtbar. Durch eine Impfpflicht versauen sie sich diese Sichtbarmachung. Ich denke eigentlich eher, dass sie das nicht wollen. …“
    ZITAT ENDE.

    Sehr konsequente Logik, ich teile Ihre Auffassung.
    Möglicherweise werden weitere Erfassungs- und Ausgrenzungsszenarien kommen. Beispielsweise (ähnlich der SCHUFA) Verzeichnisse, die Impfunwillige als „erhöhtes“ Versicherungsrisiko katalogisieren und höhere Prämien rechtfertigen sollen u. Ä.

  105. @ Selberdenker, 19. November 2021 at 14:02
    „Wer schützt uns noch?

    Es lebe das Grundgesetz, dass weiter Bestand hat!“
    ———————–

    Lieber @ Selberdenker, ich denke mir, zu verstehen, was Du meinst. Und ich glaube nach wie vor an die Bonner BRD, die Bonner Republik und deren Grundgesetz.

    Mir ist in den Zeiten nunmehr mindestens ab 2015 klar geworden, dass das Grundgesetz ausgehebelt worden ist und seit den Corona-Ermächtigungsgesetzen beendet ist.

    Das Grundgesetz kann uns nicht mehr schützen, es ist tatsächlich zu schwach konstruiert und wurde von innen, gewissermaßen von seinen eigentlichen Wächtern verraten, verkauft und jetzt als Berliner BRD beerdigt.

    Dass wir zu einem verfassungsgemäßen Zustand zurückkehren müssen, das ist, denke ich, klar. Doch benötigen wir ein paar fundamentale Änderungen im Grundgesetz, damit es weder von den Sozialisten von braun, rot, grün und weder von den Merkels noch klimbts mehr ausgehebelt werden kann!

  106. buntstift 19. November 2021 at 14:14
    Dummland muss nachziehen. Schon wieder schwappt der Faschismus aus Österreich zu uns herüber und wieder wird es böse enden.

    Dieser stammt aus Italien.
    Der kurze Versuch, unter Engelbert Dollfuß den Faschismus in Österreich zu etablieren, wurde ausgerechnet durch die Nazis verhindert.

  107. en Shalom 19. November 2021 at 14:44

    Lieber @ Selberdenker, ich denke mir, zu verstehen, was Du meinst. Und ich glaube nach wie vor an die Bonner BRD, die Bonner Republik und deren Grundgesetz.

    Die Bonner Republik ist seit 1990 Geschichte und 1998 wurde durch Schröder/Fischer durch die Schaffung der „bunten Republik“ ihr endgültiges Ende besiegelt.
    Ergo:
    Die Bonner Republik wird es nie wieder geben.
    Vergesst es einfach.

  108. Ich denke, wir verlassen hier die „Geschichtssimulation“ und treten ein in die harte Wirklichkeit… dies ist kein Polittheater mehr, dies ist eines Rechtsstaates nicht mehr würdig!

    Es steht ernsthaft eine Impfpflicht mit diesen RNA-Stoffen zur Debatte, viele Länder haben sie schon in der ein oder anderen Form:

    „Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und empfiehlt allen Personen ab 18 Jahren eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff – der Beschlussentwurf ist soeben in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren gegangen.“ (Quelle: rki . de) Da ist nur von RNA-Impfstoffen die Rede!

    Der obige Artikel hat mir gefallen, ausführlich und eindrücklich. Nach dem Überschreiten der „roten Linie“ mit dem wirtschaftlichen Kaputtmachen von Ungeimpften (kein Zutritt zum Arbeitsplatz, kein Lohn bei verschiedenen Konstellationen, kein Zutritt zu öffentlichen Verkehrsmitteln) erscheint mir in D ALLES möglich!

    Ach, übrigens:
    „Corona-Tests: Die Kapazität ist bundesweit erstmals zu 100 Prozent ausgereizt — Labore warnen vor Zusammenbruch der Versorgung“ (Quelle: businessinsider)

    Für diesen Irrsinn stehen gar nicht die Ressourcen zur Verfügung! Gehen jetzt die Reagenzien und das Plastik aus? Fallen die Coronatests, Labore, MTA´s etwa nicht vom Himmel? Ich lach´ mich schlapp… tja, da werden wohl eine Menge Arbeitnehmer keinen Zutritt zum Arbeitsplatz bekommen…

  109. Nuada 19. November 2021 at 14:28

    Ich vermute eher, dass die Gedankenverbrecher immer weiter schikaniert und so ausgedünnt werden. Wer wirklich „gefährliches“ Gedankengut hegt, sieht sich dieser Behandlung ja schon seit mehreren Jahrzehnten ausgesetzt. In dieser neuen Eskalationsstufe ist es schwieriger geworden, Gedankenverbrecher zu sein, das aber selbst dem Freundeskreis und der Verwandtschaft zu verschweigen, um bzw und ein vermeintlich normales Leben zu führen. Das merken auch diejenigen, die nicht unbedingt leidenschaftliche Gedankenverbrecher sind, sondern nur einige der aktuellsten Wirrungen nicht mitmachen wollen, welche uns von den Herrschaftsfiguren und ihren „Experten“ laufend aufgetischt und als unumstößliche Wahrheit verbindlich gemacht werden. Die besagte Eskalationsstufe begreife ich als erste Schritte im(!) Sozialkredit-System.

  110. Heidelbergerin 19. November 2021 at 14:52

    Ich denke, wir verlassen hier die „Geschichtssimulation“ und treten ein in die harte Wirklichkeit… dies ist kein Polittheater mehr, dies ist eines Rechtsstaates nicht mehr würdig!

    Es steht ernsthaft eine Impfpflicht mit diesen RNA-Stoffen zur Debatte, viele Länder haben sie schon in der ein oder anderen Form:

    „Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und empfiehlt allen Personen ab 18 Jahren eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff – der Beschlussentwurf ist soeben in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren gegangen.“ (Quelle: rki . de) Da ist nur von RNA-Impfstoffen die Rede!

    Der obige Artikel hat mir gefallen, ausführlich und eindrücklich. Nach dem Überschreiten der „roten Linie“ mit dem wirtschaftlichen Kaputtmachen von Ungeimpften (kein Zutritt zum Arbeitsplatz, kein Lohn bei verschiedenen Konstellationen, kein Zutritt zu öffentlichen Verkehrsmitteln) erscheint mir in D ALLES möglich!

    Ach, übrigens:
    „Corona-Tests: Die Kapazität ist bundesweit erstmals zu 100 Prozent ausgereizt — Labore warnen vor Zusammenbruch der Versorgung“ (Quelle: businessinsider)

    Für diesen Irrsinn stehen gar nicht die Ressourcen zur Verfügung! Gehen jetzt die Reagenzien und das Plastik aus? Fallen die Coronatests, Labore, MTA´s etwa nicht vom Himmel? Ich lach´ mich schlapp… tja, da werden wohl eine Menge Arbeitnehmer keinen Zutritt zum Arbeitsplatz bekommen…
    ————————————
    Fragen Sie mal den Sozi-Coronafaschisten und Deppen „Arbeitsminister“ Heil: „Wird alles auf dem Werksausweis gespeichert.“ 🙂 🙂

  111. .

    An: gebt acht 19. November 2021 at 13:33 h

    .

    ( Ein halbes Jahr vor Corona, habe ich eine Grippeschutzimpfung genommen und landete prompt
    in der Notaufnahme im Krankenhaus. Fast drei Wochen lag ich komplett flach und dachte das ich jetzt kaputt gehe. Die Ärzte meinten das der Zusammenhang mit der Impfung wohl mehr als offensichtlich ist.
    Wie ich derzeit zur Corona-Impfung stehe muss ich ja wohl nicht extra schreiben.

    Egal wie es kommen sollte, ich lasse ein Schreiben von einem Rechtsanwalt vorbereiten das ich grundsätzlich bereit bin mich impfen zu lassen, wenn man mir schriftlich bestätigt, dass so etwas beschriebenes nicht vorkommt. Natürlich mit entsprechender Haftungsvereinbarung auf für Spätfolgen….)

    _______________________________

    .

    Was bringt Ihnen eigentlich ein Mio.-Betrag Schadensersatz, wenn Sie halbseitig gelähmt im Rollstuhl sitzt und nicht sprechen können.

    Kein Geld der Welt kann eine ruinierte Gesundheit aufwiegen.

    Besser auf die 4 experimentellen Gen-Impfstoffe verzichten, warten auf Totimpfstoff.

    SARS-CoV-2 ist für gesunde 5 bis 65-Jährige normalerweise keine Bedrohung. Infektionssterblichkeit 0,14, 0,27, 039 je nach Quelle 14/27/39 von 10.000 wirklich Erkrankten = Zahlen einer mittleren saisonalen Grippewelle.

    Ab 75/80 Jahre wird es etwas anders wegen der Vorerkrankungen: 10-15% Sterblichkeit.

    .

    Friedel

    .

  112. Die Sache mit dem Schutz vor schweren Verläufen ist wieder etwas was für naive Naturen und willige Mitläufer extra für COVUD erfunden wurde. Und es wurde erst erfunden als man nicht mehr verbergen konnte, dass die Impfung keine Immunität verleiht. Einen solchen Stuss habe ich sonst noch nie gehört.

  113. Eilmeldung

    „Bayerns Ministerpräsident Söder gibt Verschärfung von Corona-Maßnahmen bekannt

    Pressekonferenz mit Markus Söder: Der Ministerpräsident erläuterte am heutigen Freitag Verschärfungen der Corona-Maßnahmen in Bayern. Unter anderem gibt es in Hotspots mit einer Inzidenz über 1.000 einen Lockdown.
    Außerdem werden alle Weihnachtsmärkte abgesagt, Bars und Clubs schließen.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/pressekonferenz-im-liveticker-bayerns-ministerpraesident-soeder-gibt-verschaerfung-von-corona-massnahmen-bekannt_id_24442131.html

  114. buntstift
    19. November 2021 at 14:14
    Dummland muss nachziehen. Schon wieder schwappt der Faschismus aus Österreich zu uns herüber und wieder wird es böse enden.
    —-
    …88 years later …

  115. .

    An: ich2 19. November 2021 at 14:35 h

    .

    (. @friedel_1830 19. November 2021 at 14:17

    „3.) Zudem sind 80% der Antigen-Schnelltest und 75% der PCR-Tests falsch (!) positiv.

    https://www.aerztezeitung.de/Wirtschaft/80-Prozent-der-positiven-Corona-Schnelltests-falsch-positiv-421053.html“
    Das sich das recht deutlich mit steigender Zahl der Infizierten verschiebt sollte klar sein, besser man schreibt es so:1 von 1500 Antigen-Schnelltest und 1 von 2500 PCR-Tests(alt) liefert ein falschpositives Ergebniss. )

    .

    __________________________________

    .

    Tut mir leid, ich kann weder Ihren Zahlen noch Ihrer Logik folgen. Vielleicht versuchen Sie es nochmal.
    Oder es liegt an mir.

    .

    Friedel

    .

  116. Marie-Belen 19. November 2021 at 15:04

    Eilmeldung

    „Bayerns Ministerpräsident Söder gibt Verschärfung von Corona-Maßnahmen bekannt

    Pressekonferenz mit Markus Söder: Der Ministerpräsident erläuterte am heutigen Freitag Verschärfungen der Corona-Maßnahmen in Bayern. Unter anderem gibt es in Hotspots mit einer Inzidenz über 1.000 einen Lockdown.
    Außerdem werden alle Weihnachtsmärkte abgesagt, Bars und Clubs schließen.“

    https://www.focus.de/politik/deutschland/pressekonferenz-im-liveticker-bayerns-ministerpraesident-soeder-gibt-verschaerfung-von-corona-massnahmen-bekannt_id_24442131.html
    —————————————–
    Das wird vielen der Stände-Betreiber – meistens ja Familienbetriebe – endgültig das Genick bechen: 2 Jahre hintereinander keine Weihnachtsmärkte. Natürlich werden jetzt auch viele Gastronomen hops gehen. Operation „Great Reset“ läuft im vollen Gange. Aber ist natürlich auch eine „Verschwörungstheorie“…

  117. Die Hoftrompeten des neuen deutschen Regimes verkündeten, dass jetzt „aus allen Rohren auf die Ungeimpften geschossen werden soll“(Bruyx). Und man tut es. Gleich einem Blutrausch werden unbescholtene Menschen terrorisiert und gejagt und zum Sündenbock gemacht für eine Impfung, die nicht nur nicht wirkt wie versprochen, sondern offenbar alles noch viel schlimmer gemacht hat als im letzten Jahr! Die „Apokalypse“ droht oder ist schon da, paniken und säfteln Tierärzte und irre gewordene Politiker! Und es gibt massenhaft tote Impflinge, darunter auch 30 (eingeräumte) Todesfälle von Kindern durch das Biontechgift! Ärzte träumen nun öffentlich von Fesselungen der Verweigerer und von Zwangsimpfungen mit brachialer Gewalt! Die Dämme der Zivilisation brechen wieder, nachdem die Juristen im Lande die Hände in den Schoß oder ans Gemächt legten, und es zuließen, dass die unverhandelbaren Grundrechte von der Politik gekapert wurden! Nur dem OBERSTEN IMPFVERWEIGERER, den Feilscher und Erfinder des nicht funktionierenden teuren Wundermittels: UGUR SAHIN, der sich nach wie vor weigert sich sein eigenes Gebräu selbst zu spritzen, der hat sich wieder mal Haftungsausschluss und Unangreifbarkeit durch die Justiz erdealt! An die Basarrepublik Deutschland: Wenn einer zur Impfung gezwungen werden soll, dann dieser Mann ZUERST! Und zwar unter Aufsicht von glaubwürdigen – also keinen regierungsnahen – Notaren und Medizinern! Damit Ugur Sahin sich nicht – wie zumindest in Italien üblich und hier wohl auch – Prominente mit einer Kochsalzlösung-Fake- Impfung aus dem Vergiftungsrisiko davonstehlen und gleichzeitig Werbung für die Regierungskampagne machen!

  118. @ klimbt 19. November 2021 at 13:07

    Impfverweigerer können sich gerne auch weiterhin als die Freiheitskämpfer gegen eine vermeintliche Diktatur fühlen. In Zukunft wird es sie jedoch etwas kosten. Heldentum zu Nulltarif hat keine Zukunft.

    Diese Aussage wird möglicherweise einige aufbringen, aber vielleicht wäre es sinnvoller, sich Gedanken darüber zu machen. Es steckt nämlich leider ein Körnchen Wahrheit drin, vielleicht sogar mehr als ein Körnchen. Ich empfinde mich allerdings definitiv nicht als Freiheitskämpferin, ich kämpfe nicht für Freiheit, ich BIN frei.

    Ich habe jedoch den Eindruck, viele, die „Diktatur“ schreien, verwenden diesen Begriff nur als Beleidung gegenüber den Herrschenden und haben noch nicht so richtig verinnerlicht, dass es wirklich eine Diktatur IST und auch nie etwas anders war. Wer nie etwas tun oder denken will, was die Diktatur verbietet, merkt nur nicht, dass es eine ist, und so haben wir alle es eben erst zu einem individuell unterschiedlichen Zeitpunkt gemerkt (oder werden es noch merken)

    Wer weiß, dass es eine Diktatur ist, betont nicht ständig, es sei eine, und beklagt sich auch nicht, dass er schlecht behandelt wird, wenn er sich dem Diktat widersetzt. Er nimmt es als selbstverständlich hin und versucht, sich irgendwie mit den Umständen zu arrangieren. Ändern lassen sie sich derzeit m. E. nicht. Das dafür notwendige Bewusstsein ist noch nicht ausreichend da.

  119. @ Selberdenker, 19. November 2021 at 14:02

    Das Grundgesetz wurde ausgehebelt. Die Regierung hat sich schon länger nicht daran gehalten. Trifft besonders auf Merkel zu.

    @ buntstift 19. November 2021 at 14:14

    Es gibt ja noch fränkischen Faschismus, der vom MP dort verbreitet wird.

  120. Ben Shalom 19. November 2021 at 12:09

    Zum Tribunal Nürnberger Kodex angetreten!

    Verwechseln Sie da nicht was?

    Aus den Prozessen gegen die N…-Ärzte resultierte der
    Nürnberger Ärzte-Kodex von 1947.

    Nach diesem Kodex hätte die gesamte Auseinandersetzung mit Corona gar nicht stattfinden dürfen.

    Wie z.B. Menschenversuche …

  121. @friedel_1830
    Aus ihrem Text
    „Den Angaben zufolge wurden in der zweiten Juni-Woche in den Schnelltestzentren der Hansestadt fast 308.000 Tests gemacht, in den Kitas knapp 29.000, in den Schulen rund 382.000 und in den Pflegeheimen gut 34.000. Dabei seien 218 positive Ergebnisse gemeldet worden, von denen sich letztlich nur 44 bestätigt hätten.“ Macht 174 falschpositive bei 445000 Tests oder einer auf 2500!

  122. Und das alles ist nur möglich, weil ein Grossteil des Dummvolkes wieder den Arm hebt bzw. den Ärmel … die Enkel sind nicht besser als ihre Grosseltern!!!

  123. Google – YouTunte machen wieder einen Schritt:
    „Neueste Updates:
    Der „Mag ich nicht“-Zähler wird privat: Ab dem 10. November 2021 sind Angaben zu „Mag ich nicht“-Bewertungen bei YouTube nicht mehr öffentlich sichtbar. Creator finden die Anzahl der „Mag ich nicht“-Bewertungen nach wie vor in YouTube..“

    Das heist besonders bei Corona Propaganda wie Tagesschau sind die Dislikes nicht mehr zu sehen! Die waren dort meist höher als die Likes.
    Das Framing und die Hetze wird nun erleichtert und damit ein weiterer Schritt in die Unglaubwürdigkeit!

  124. @Nuada

    Die Argumentation, dass sie durch eine allgemeine Impfpflicht die Identifikation der anständigen Menschen gefährden hat eine logische Lücke. Denn das Argument unterstellt, dass sich dann alle impfen lassen. Aber den härtesten Kern können sie mit einer Impfpflicht ja sofort identifizieren (und sogar direkt beseitigen). Denn dieser Kern wird sich auch bei Gefahr für Leib und Leben der Impfung widersetzen (natürlich kann man die Auseinandersetzung nicht gewinnen, aber es gibt Leute die sie trotzdem führen werden).
    Und die anderen bisherigen Impfverweigerer nehmen mit der Impfung ein hohes Risiko auf sich, können also auch unschädlich gemacht werden. M.e. ist das Ziel so viel anständige Menschen wie möglich unschädlich zu machen. Wobei es uninteressant ist, wer dabei sonst noch drauf geht (also z. B. klimbt oder Alter-Frankfurter, die sind irrelevant). Und vor der Impfung weiß niemand, ob er die Disposition für schwerste Folgen hat. Ich halte mich eigentlich krankheitsmäßig für unbesiegbar, aber nicht bei der COVID-Impfung, das ist russisches Roulette.

  125. Es kommt Schlag auf Schlag und bei den heutigen Meldungen schweigen DE Zeitungen beim Thema „Impfpflicht“ obwohl die letzten Tagen es nur noch darum gefühlt ging. Daran merkt man wie gleichgeschaltet Takt-auf-Takt diese ganze Maschinerie funktioniert. Heute diese Meldung – erst Ruhe – und in wenigen Tagen werden künstliche mediale Aufschreie, Artikel, Umfragen, Kommentare veröffentlicht, wie sehr man eine Impfpflicht in DE auch möchte und wie heilbringend es wäre.

    Das Wasser kocht schon lange über, aber sie erhöhen trotzdem immer weiter die Temperatur. Es dauert jetzt nicht mehr Jahre und Monate sondern Tage und Stunden. Dabei ist alles schon längst entschlossen. Es wird eine Impfpflicht auch für Deutschland geben. Vor Sommer, damit man bei sinkenden Zahlen behaupten kann, die Impfung hätte geholfen. Es werden aber einige „Impfmuffel“ (löst Diffamierung Impfverweigerer/Ungeimpfter ab) sich um ihre Booster rumschleichen wollen und sie werden dann in den kälteren Jahreszeiten der neue Sündenbock.

    Mit einer Impfpflicht öffnet sich die zweite Büchse der Pandora aus der wir nicht mehr rauskommen werden. Regelmässige Spritzen – mit Gott weiss was drin – werden ganz legitim verabreicht und alle möglichen Schäden haben dann nichts mit nichts zu tun. Man ist schon gut geübt darin, Zahlen zu vertuschen und zu verdrehen durch die Kollateralschäden der Politik der offenen Grenzen.

    In was für tollen Zeiten wir doch leben.

    Um was es wirklich geht? Die Überbevölkerung und es müssen haufenweise künstliche Krisen hergezüchtet werden um dieses „Problem“ zu bewältigen – Hauptsache die Illusion der uneingeschränkten Fortpflanzung bleibt bei uns bestehen, denn ohne Träume sind wir nichts wert, würden nicht täglich arbeiten gehen und die Mächtigen würden ihre Macht über uns verlieren.

  126. Die Frage ist allein, wo stehen wir damit nächste Jahr um diese Zeit? Haben wir dann die sechste Welle und den fünften Log Down? Ich fürchte ja, denn mit Impfungen läßt sich das Problem vermutlich nicht lösen. Die Impfungen heilen Corona nicht aus, sie töten das Virus nicht. Das passiert nur bei und mit genesenen Corona-Patienten. Deswegen fährt ja auch die Dritte Welt so relativ gut damit. Ein paar sterben, ohne viel Aufhebens, der Rest übersteht die Krankheit, wird immun auf diesem Weg und verbreitet das Virus vor allem nicht mehr. Das ist bei Geimpften ganz anders, die sind weiter infektiös, quasie nach dem Motto aufgeschoben, ist nicht aufgehoben.

  127. Diese Regierung agiert kriminell!!!

    Das ist ein Anschlag auf die Zivilisation!!!

    Die Grundrechte sind unverhandelbar!!!

  128. .

    An: ich2 19. November 2021 at 15:23 h

    .

    ( @friedel_1830
    Aus ihrem Text
    „Den Angaben zufolge wurden in der zweiten Juni-Woche in den Schnelltestzentren der Hansestadt fast 308.000 Tests gemacht, in den Kitas knapp 29.000, in den Schulen rund 382.000 und in den Pflegeheimen gut 34.000. Dabei seien 218 positive Ergebnisse gemeldet worden, von denen sich letztlich nur 44 bestätigt hätten.“ Macht 174 falschpositive bei 445000 Tests oder einer auf 2500! )

    .

    __________________________

    .

    Gelesen, danke für Ihre Antwort.

    Ich muß mir die Sache heute Abend nochmal in Ruhe angucken. Sollten Sie dann recht haben, bitte ich schon mal vorab um Entschuldigung.

    .

    Friedel

    .

  129. friedel_1830 19. November 2021 at 15:04

    Besser auf die 4 experimentellen Gen-Impfstoffe verzichten, warten auf Totimpfstoff.

    Guter Punkt.

    Aber „seltsamerweise“ höre, sehe und lese nichts über diesbezügliche Forschungen und ihre Fortschritte.
    Normalerweise werden Forschungs- und Entwicklungsfortschritte kommuniziert, und sei es nur, um die Aktienverkäufe zu fördern, den Wert der Firma zu steigern und Geldgeber zu motivieren, mit einzusteigen oder Druck machende Politiker ruhig zu stellen bzw. es sind oft Politiker selber, die sich mit den Federn der Pharmafirmen und Forscher in ihrem Machtbereich schmücken und auf die von ihnen geschaffene Infrastruktur verweisen, die diese Erfolge überhaupt erst ermöglicht hat.

    Aber hier zum Thema Covid?
    Nichts, null.

    Es scheint, als ob die fragwürdige Wirkung der bisherigen „Impf“stoffe den Verantwortlichen ausreicht.

  130. Das ist ein Terror-Regime!!!

    Terror gegen Geimpfte, um sie nach Belieben zu lenken und zu benutzen!!!

    Terror gegen Ungeimpfte, um ihren Widerstand zu brechen!!!

    Der Faschismus ist zurück!!! Und er hat es nicht mal mehr nötig, sich zu maskieren!!!

    Offene Drohungen gegen die Bevölkerung!!!

    Wie anders soll man das noch nennen, als eine Diktatur!!!

  131. @Friedel-1830
    Auch Ihre Zeilen zeigen deutlich, dass >Diksussionen mit Impfgegnern völlig sinnlos sind. Sind Testergebnisse schlecht, wird einfach der Test als unwirksam und irreführend bezeichnet. Und ist eine Inzideinz von 1.000, sind es eben “ nur “ einer von irgendwas. Unwesentllich natürlich, dass man diese Zahlen Pandemiegemäss auf die Zukunft hochrechnen muss natürlich völlig unwichtig, was die Zahlen in Folge für die Hospitäler bedeuiten wird.
    Sie sollten endlich lernen, die Dinge vom Ende her zu denken. Am Ende ergibt sch die Realität einer Entwicklung. Und Sie solltren endlich lernen, den Intensivärzten der Unikliniken zuzuhören. Sie müssen ausbaden, was Sie nicht wahrhaben wollen. Spätestens azf en Intensivstationnnen hört die Haarspalterei und Relativierung auf. Als Ungeimpfer tubiert, also 75 % der Intensivpatienten, haben Sie eine Überlebenschance von 1 zu 1. Das hat Spielbankniveau, rot oder schwarz, gerade oder ungerade. Ich pokere nicht mit meinem Leben. Deshalb hole ich mir kommende Woche den booster.
    Natürlich können Sie Ihr Immunsysten gerne final austesten. Das ist leider nur einmal möglich.

  132. Ich würde es nicht mal für undenkbar halten, dass Herbert Kickl absichtlich mit Corona infiziert wurde!!!

  133. Herzlichen Glückwunsch, liebe Österreicher! Jetzt seid ihr endgültig in der Corona-Diktatur angekommen. Ihr lasst Euch tatsächlich von einem Hampelmann wie Schnallenberger mit seinem völlig verblödeten Gesundheitsminister, der behauptet, der Impfstoff werde nur in den Muskel gespritzt und lande nicht in der Blutbahn, eine Impfpflicht aufzwingen mit einer wahrscheinlich vollkommen wirkunglosen Impfplörre, die aber massenhaft schwerste Nebenwirkungen verursacht? Jagt Eure Regierungsflaschen endlich zum Teufel! Es wäre langsam Zeit für einen flächendeckenden Generalstreik bis Eure Politclowns abgedankt haben. Vor einem Jahr habe ich Euch für Eure Regierung noch bewundert. Jetzt kann ich Euch nur noch bedauern. Lebt wohl, wenn Ihr das überlebt.

  134. @Dendejohnny
    Ich kenne schon eine ganze Menge Verschwörungstheorien der Impfgegner. Ihre scheint mir zu den lustigeren zu gehören. Das zeugt von der überbordenden Phantasie der Querdenker, Kreativ sind sie ja, immerhin.

  135. @ Marie-Belen 19. November 2021 at 15:17
    Imperator Södolf I. macht doch alles nach, was seine Kollegen in Österreich vormachen. Hoffentlich fliegt dieser Schnallenberger mit seiner Impfpflicht voll auf die Schnauze. Wenn das Verfassungsgericht in Österreich aber auch nur aus Marionetten der Regierung besteht, dann gute Nacht! Hat Schnallenberger schon mit dem Präsident des Verfassungsgerichts zu Abend gespeist?

  136. @ Hans R. Brecher 19. November 2021 at 15:35
    Das mag in einer Demokratie gelten, aber nicht in einer Corona-Diktatur!

  137. Bundesländer mit hoher Impfquote haben
    höchste Übersterblichkeit “Je höher die
    Impfquote, desto höher die Übersterblichkeit”
    VERÖFFENTLICHT AM 19. Nov 2021
    https://reitschuster.de/post/bundeslaender-mit-hoher-impfquote-haben-hoechste-uebersterblichkeit/

    Wieler zum Boostern: „Es ist ein gutes Abo,
    denn es ist kostenlos!“ Spahn schließt
    kompletten Lockdown nicht aus
    VERÖFFENTLICHT AM 19. Nov 2021
    https://reitschuster.de/post/wieler-zum-boostern-es-ist-ein-gutes-abo-denn-es-ist-kostenlos/

  138. @ Vernunft13 19. November 2021 at 12:00
    Ich wünsche diesem Schnallenberger, dass er mit einem Aufstand oder unbefristeten Generalstreik aus dem Amt geputscht wird!

  139. Österreich Die Lüge und die Realität:
    https://m.youtube.com/watch?v=GBfd_eB3uH8
    In Deutschland ist eine Pflicht erstens zu verweigern!
    Zweitens müsste der Staat für alle Schäden haften, was er bis jetzt nicht tut, wenn ich richtig liege!

    In Österreich gillt:
    Wer haftet für Corona-Impfschäden?

    Nach dem Impfschadengesetz kann der Bund haftbar gemacht werden. Ob ein Anspruch besteht, muss aber erst in einem Verfahren samt Gutachten geklärt werden. Einige Fälle landeten bereits vor Gericht.

    https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/politik/oesterreich/2087539-Wer-haftet-fuer-Corona-Impfschaeden.html

  140. OT
    Die Altersangaben sind am wichtigsten.
    Vielleicht könnte man aber noch ergänzen, ob ein Ungeimpfter einen dreifach Geimpften lebensgefährlich verletzt hat.
    Oder, auch das wäre sicher gut zu wissen, ob es alles Ungeimpfte oder Geimpfte waren…..
    Ich wünschen dem Verletzten jedenfalls „Gute Besserung“!
    .

    „18-Jähriger in München mit Messer lebensgefährlich verletzt: Polizei nimmt 15-Jährigen fest
    Bei einem Streit in München wird ein 18-Jähriger mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.
    Die Polizei ermittelt fünf Teenager, die an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein sollen.
    Ein 15-Jähriger wird festgenommen.“
    https://www.rnd.de/panorama/18-jaehriger-in-muenchen-mit-messer-lebensgefaehrlich-verletzt-polizei-nimmt-15-jaehrigen-fest-FZEZ4ADKARM23KLHGLXMZS2OOE.html

  141. Wenn die Ösis sich das gefallen lassen, haben sie selbst Schuld.
    Das ist ja schlimmer als bei den N…s oder bei Georg Orwell “ 1984″!
    Da muß ein Aufstand her, die Politiker dreh‘ n offensichtlich durch.

  142. DendeJohnny 19. November 2021 at 15:32

    Ich stimme Ihnen in allen Punkten zu, hätte aber zwei Einwände:

    1. Unsere EIGENEN Träume sollten wir uns erhalten. Darin sollten aber die Illusionen, die unsere Unterdrücker uns aufschwatzen, keine Rolle spielen. Ein erster guter Schritt ist, nichts mehr zur Kenntnis zu nehmen, was aus der sogenannten Traumfabrik Hollywood stammt. In der Folge dann jede Illusion, die wir also solche erkennen, auf ihre Herkunft überprüfen – ziemlich oft wird Hollywood als Ursprungsort sichtbar, kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
    2. Dass es zu viele Weiße gibt, mag in den Augen unserer Feinde immer noch zutreffen (tut es wahrscheinlich auch, bis der letzte von uns unter der Erde liegt). Ich glaube aber, dass sie für uns andere, weitaus schlimmere Konzepte vorgesehen haben, als Bevölkerungskontrolle. Überhaupt scheint mir Bevölkerungskontrolle außerhalb Afrikas keine große Rolle mehr zu spielen – und auch mit den Afrikanern werden unsere Unterdrücker früher oder später fertig.

  143. Wie’s weitergeht:

    Nach der Zwangsimpfung kommt die Zwangsislamisierung, die Verräter-Kirchen werden begeistert mitmachen!!! Dann die Zwangsimmigration und die Zwangsvermischung mit anderen Rassen!!! Und der umgekehrte Ariernachweis: Personen mit migrantischen Vorfahren im Stammbaum werden sozial bevorzugt, reinrassige Indigene dagegen benachteiligt.

    Wäre nicht die erste VT, die wahr würde!!!

  144. @ klimbt 19. November 2021 at 15:50
    Wir brauchen dringend neue Verschwörungstheorien, die alten sind alle schon eingetroffen. Aber in Ihrer GEZ-Blase der Regierungsmedien bekommen Sie davon ja nichts mit.

  145. Ein Mensch ist intelligent. Eine Gruppe von Menschen ist ein gemeingefährlicher Haufen von Idioten.

    Dürfte schwer werden, 30 Millionen Menschen zu identifzieren, abzuholen und einzusperren. Werden schon Konzentrationslager, Duschen und Schornsteine gebaut?

    Vielleicht brauchen wir auch Lager für 50 Millionen? Kenne da einige Leute, die sich die dritte Boosterung keinesfalls holen werden – was sie logischerweise wieder zu Ungeimpften macht.

  146. BEFANGEN!

    16.04.2018
    Neue Bleibe in Berlin
    Schwarz-gelbe Wohn-Koalition: Lindner zieht bei Spahn ein
    sher wohnte Spahn hier mit seinem Lebensgefährten,
    dem Bunte-Redakteur Daniel Funke.
    Holzböden, hohe Wände, moderne Kunst
    Die eigentlichen Kontrahenten sind privat miteinander
    befreundet, gehen gelegentlich miteinander essen.
    Neben einer Dachterrasse habe die Wohnung,
    „Holzböden und hohe Wände, an denen schrill poppige
    Bilder des Berliner Künstlers Lennart Grau hängen“…
    https://www.merkur.de/politik/schwarz-gelbe-wohn-koalition-lindner-zieht-bei-spahn-ein-zr-9385771.html

    https://deutschland-geliebte-bananenrepublik.de/wp-content/uploads/2020/12/Jens-Spahn-Betten-abbauen-2.jpg
    (Screenshot, Facebook, 8.10.2018)

  147. klimbt 19. November 2021 at 15:50
    @Dendejohnny
    „Ich kenne schon eine ganze Menge Verschwörungstheorien der Impfgegner. Ihre scheint mir zu den lustigeren zu gehören. Das zeugt von der überbordenden Phantasie der Querdenker, Kreativ sind sie ja, immerhin.
    ———————————-
    Ich schrieb hier mal vor einiger Zeit etwas über Reptiloide, um mich über einen Verschwörungstheoretiker ähnlicher Couleur lustig zu machen, hatte aber leider vergessen, am Ende einen Smiley zu setzen, worauf der Post gelöscht und ich von der @mod für ein paar Tage unter soziale Quarantäne gestellt wurde.

    Ja, fehlende Kreativität kann man ihnen nicht nachsagen, unseren Impfgegnern. 🙂

  148. friedel_1830 19. November 2021 at 15:08

    Jede Diskussion um die Validität des PCR erübrigt sich doch, da der Test gar nicht in der Lage ist eine Diagnose zu stellen und dafür auch nicht zugelassen ist (war, laut Beipackzettel). Der Test weist kein Virus nach, sondern kann (wenn lange genug beliebiges Ausgangsmaterial verfielfältigt wird) alles nachweisen.
    Es ist also seit 2 Jahren 100%-iger Betrug. Nur ist das von den hier anwesenden Corona-Nazis nie berücksichtigt worden. Also auf Zahlen zum PCR würde ich mich gar nicht einlassen. Im Betrug kann man nur verlieren.

  149. @ Hans R. Brecher 19. November 2021 at 16:05
    In unserer völlig verblödeten Welt halte ich Ihre Prognose nicht für unwahrscheinlich. Die Vorbereitungen kann man täglich sehen. Oder warum sehe ich in der Werbung nur noch braune und schwarze und Weiber mit Kopftuch? Die Kleinschreibung ist kein Rechtschreibfehler sondern soll den Anteil der entsprechenden Gruppen in der Bevölkerung klar machen.

  150. @ Marie-Belen 19. November 2021 at 16:01

    Mein ungeimpfter Sohn hat sich die Coronagrippe in
    einem europ. Südland, das fast ganz durchgeimpft ist,
    geholt u. zwar im Bereich der dort einheimischen
    Gastfamilie. Also haben ihn Geimpfte angesteckt.

  151. INGRES 19. November 2021 at 16:10

    Man verliert im Laufe der Zeit halt ein wenig den Überblick über sämtliche Betrügereien die gelaufen sind. Den betrügerischen PCR nimmt man möglicherwiese momentan hin (man kann ja den Corona-Nazis hier nicht ewig dasselbe vorbeten, übrigens auch ein Grund, dass Nazis immer leichtes Spiel haben, anständige Menschen werden irgendwann müde, Nazis nie), da andere Betrügereien und Lügen in den Vordergrund gerückt sind.
    So eben aktuell der Ersatz der Immunität durch die Impfung durch den angeblich milderen Verlauf. So kann es sich sogar das System mittlerweile leisten die Unwirksamkeit der Impfung offen zuzugeben, denn das Narrativ des milden Verlaufs ist ja ein vollständiger Lügenersatz für die ehemalige Immunität. Und so wird es immer neue Lügen geben, auch wenn es mal keine Geimpften mehr geben sollte, wenn die unvorsichtigerweise per Impfpflicht eliminiert worden sein sollten. Diese Lügen müssen sie sich auch heute noch gar nicht ausdenken. Sie werden die Leute aus dem Stand bescheißen können.

  152. der Realist 19. November 2021 at 11:56
    Endlich mal ein Land das durchgreift. In Deutschland drückt man sich ja vor solchen Maßnahmen und gängelt lieber alle inklusive der Geimpften.

    Wenn die Ungeimpften wenigstens generell zu Hause bleiben und nicht die Krankenhäuser überfüllen würden hätte ich ja kein Problem damit. Wenn man aber seine Esoterik am Ende auf Kosten aller betreibt endet mein Verständnis.
    ——————————
    Da diese Dummheit zum Himmel schreit,duze ich.Was für ein dämlicher Honk behauptet,die Ungeimpften blockieren Stationen und benachteiligen edle Geimpfte?Es liegen mittlerweile viel mehr Geimpfte,die leider ein Impfversagen provoziert haben,in den Karankenhäusern.Alle Experten,die wirklichen,nicht Lauterbach oder CSI-Tierklinik-Wiehler,sagten bereits letztes Jahr,daß das Hineinimpfen in eine Infektionswelle die Entstehung von Mutationen fördert und da haben wir den Salat.Die Genplörre nützt nix.
    Du hast leider auch sonst überhaupt keine Ahnung.Die Krankenhausauslastung mit COVID-Patienten war letztes Jahr zwischen 2-4% der der Patienten.Ich hoffe,Du weißt wieviel zwei von hundert sind.

  153. INGRES 19. November 2021 at 16:24
    ……
    Und so wird es immer neue Lügen geben, auch wenn es mal keine Ungeimpften mehr geben sollte,

  154. Maria-Bernhardine 19. November 2021 at 16:15
    @ Marie-Belen 19. November 2021 at 16:01

    Mein ungeimpfter Sohn hat sich die Coronagrippe in
    einem europ. Südland, das fast ganz durchgeimpft ist,
    geholt u. zwar im Bereich der dort einheimischen
    Gastfamilie. Also haben ihn Geimpfte angesteckt.
    ***********
    Impfgläubige würden nun behaupten, wäre Ihr Sohn geimpft gewesen, so hätte er sich nicht angesteckt….. oder so etwas in der Art.
    Dummes Zeug halt.

  155. Ich verweise immer wieder gerne auf das Coronavirus Wunder Land Japan.

    Die Inzidenz liegt bei 0,1, es gibt keine Corona Toten mehr.

    Man kann darüber streiten, ob es 20 oder 21 „neu Infizierte“ gibt.
    Nicht darüber streiten kann man, dass die neue Regierung in Japan Corona innerhalb weniger Tage ausgelöscht hat.

    Ja es gibt Gründe, nein die Impfung ist es nicht

  156. @ hrder44 19. November 2021 at 14:55:

    Wer wirklich „gefährliches“ Gedankengut hegt, sieht sich dieser Behandlung ja schon seit mehreren Jahrzehnten ausgesetzt. In dieser neuen Eskalationsstufe ist es schwieriger geworden, Gedankenverbrecher zu sein

    Ja. Nur gab es bislang keine App auf dem Handy, mittels der man seine Rechtgläubigkeit (und damit meine ich nicht den Islam) nachweisen konnte. Es war jedermanns Sache, sich damit freiwillig zu outen oder undercover unterwegs zu sein. Bei Corona geht das durch den Impfausweis nicht mehr.

    Das merken auch diejenigen, die nicht unbedingt leidenschaftliche Gedankenverbrecher sind, sondern nur einige der aktuellsten Wirrungen nicht mitmachen wollen

    Ja, das ist „Beifang“, und die sind jetzt naturgemäß entsetzt.

    Die besagte Eskalationsstufe begreife ich als erste Schritte im(!) Sozialkredit-System.

    Das ist sehr gut möglich. Die Vorstellung, dass die Chinesen die einzigen sind, die in den zweifelhaften Genuss eines solchen Systems kommen, ist nicht sehr realistisch. Bei ihnen ist es nur etwas einfacher, Europäer sind eigensinniger und brauchen eine gründlicher aufgebaute „Erklärung“ dafür, warum es unerlässlich und segensreich ist.

  157. Alles geht nach dem Plan- ich wuste schon vor 3-4 Jahren, dass ganz Europa wieder faschistisch wird. Es kann gar nicht anders sein- da die Wirtschaft gerade kollabiert. De Mittelschicht in Eiltempo verschwindet um euch alle- ehemalige Mittelschicht die bald zur Unterschicht wird ,in Ruhe zu halten ,kann nur Faschismus die Antwort sein. Und- Da ist er! Was machen? weiss keine Antwort, but I’d try to run. Egal wohin, aber von Faschistenlaender weg!

  158. Österreich: Erst Lockdown für alle, dann wieder
    für Nicht-Geimpfte und Impfpflicht ab 2022
    Von Redaktion – Fr, 19. November 2021

    20 Tage kompletter Lockdown ab Montag, danach
    wieder für Nicht-Geimpfte und im nächsten Jahr
    Geldstrafen für Nicht-Impfen-Lassen
    sowie bei Nichtbezahlung Gefängnis.

    …20-tägigen Lockdown ab 22. November für alle beschlossen
    mit den bekannten Ausnahmen des täglichen Bedarfs.

    [Tägl. Bedarf auch Unterhosen, Socken, Haarspangen, Kämme,
    Berufskleidung, Handschuhe, Schuhe, Mütze, Pullover, Jacke,
    Mantel, Auto, Fahrrad u. Ersatzteile, Laptop usw. Wenn der
    Kühlschrank kaputt ist, muß ein neuer her, ebenso Herd u.
    Waschmaschine.]

    Anm.: Seit wann darf der Staat bestimmen, was Bürger brauchen?

    In den Schulen gibt es „Präsenzunterricht für all jene, die es benötigen“, verbunden mit Maskenpflicht. Eltern sollen ihre Kinder zu Hause lassen, wo möglich: „Schulen stellen Lernpakete und Betreuung für diese Kinder sicher“, verspricht die Regierung.

    Und weiter:

    FFP2-Maskenpflicht in allen Innenräumen, auch am Arbeitsplatz.
    Generell Homeoffice im Bundesdienst.
    Privaten Unternehmen wird Homeoffice empfohlen.
    Kontrollen und Strafen bei Verstößen werden erhöht.
    Die dritte „Impf“-Dosis soll bei mRNA schon nach vier Monaten verabreicht werden, bei Vektorimpfstoffen ist das empfohlen.
    Ab Februar 2022 gilt beim Grünen Pass: der dritte Stich spätestens nach sieben Monaten.

    ➡ Und dann der Hammer: „Einleitung des Gesetzgebungsverfahrens (inklusive Begutachtungsverfahrens) zur Einführung einer allgemeinen Impfpflicht“, die spätestens im Februar 2022 in Kraft treten soll.
    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/oesterreich-erst-lockdown-fuer-alle-dann-wieder-fuer-nicht-geimpfte-und-impfpflicht-ab-2022/

  159. Die Argumentation ist schon interessant. Ich habe mich 3x impfen lassen und jetzt hat es mich erwischt, schreibt da einer. Schuld soll ein Ungeimpfter vermutlich Gesunder sein. Auf die Idee das sein toller Impfstoff nichts bringt, was mir sofort als erstes einfallen würde, kommt der Intelligenzprotz natürlich nicht. Oder will er nicht …Warum genau das selbe Zeug, nach 5 Monaten noch mal rein muss, und wie lange es dann vielleicht wirkt ,oder auch wieder nicht, darf anscheinend keiner fragen. Das gleiche gilt auch für die Tests. Wie viele Positive werden krank ???
    Schweigen im Walde ….Hauptsache die Zahlen sind hoch genug um wieder irgendwelche Gesetze zu ändern .

  160. Noch eine Zahl, die jederzeit nachprüfbar ist.

    In Japan sind die Fälle von Corona innerhalb von fünf bis sechs Wochen um 99% gesunken.

    Die impfquote liegt bei rund 70%, über Booster wird geredet aber noch nicht großflächig eingesetzt.

    Etwas anderes kennzeichnet Japan. Es wird sehr offen über die wirtschaftlichen Probleme geredet und es gibt intelligente Leute, die eingesehen haben, dass es so nicht weitergeht.

  161. @hrder44

    Unseren Regierenden ist es egal welcher Hautfarbe ihre Bevölkerung hat. Die Migrationswelle dient dazu die unkontrollierte Überbevölkerung Afrikas zu entlasten indem man viele Menschen in Europa verteilt. Wenn man die Beweggründe verstehen will, dann muss man sehr global denken – sie sind so größenwahn, dass sie über Kontinente hinweg regieren und sich alle Ziele durch regionale Machthaber erkaufen.

    Es ging nicht darum gezielt Weiße zu dezimieren. Allerdings bietet es sich an, da man durch Genozide an jeder anderen Menschengruppe bereits vorbelastet war und Weiße eine Mehrheit bilden. Außerdem ist da viel über Generation aufgestauchte (künstlich) re-aktivierte Wut von Minderheiten auf Weiße – dabei wird vollkommen egal ob es sich um Menschen handelt, die garnichts mit der Vergangenheit zu tun haben konnten. Deswegen ist der Rassismus gegen Weiße politisch und medial vollkommen okey.

    Letzendlich ist es aber vollkommen egal worum es geht. Wir werden uns an allmöglichen Krisen gewöhnen müssen, die Kriege abgelöst haben. Denn auf jedes ab, kommt ein auf und nur so lässt sich das Geld lenken. Krisen sind auch wichtig um den steigernde Geburten entgegenzuwirken und da Afrikaner mehr Kinder kriegen als Weiße wird sich das Weltbild natürlich in einigen Jahrzehnten ändern, aber den „da oben“ ist egal welche Hautfarbe ihre Sklaven haben. Wir sollen in Panik uns lenken lassen, blind gehorchen und immer weiter arbeiten gehen und träumen, dass wir frei sind.

    Wie sonst hätte man es vor 50 Jahren den Leuten erklären können, dass sich eine Mehrheit freiwillig ein Impfmittel spritzen lassen hat, das neu, durch eine Notfallzulassung durchgewunken und die Hersteller von der Haftung ausgeschlossen wurde(n)?

  162. eegurke 19. November 2021 at 16:24
    der Realist 19. November 2021 at 11:56

    „Es liegen mittlerweile viel mehr Geimpfte, die leider ein Impfversagen provoziert haben, in den Krankenhäusern.“
    ————————————–
    Meinen Sie „mehr Geimpfte als Ungeimpfte“? Wenn ja, würde ich Sie um eine Quelle bitten.

    In einem Beitrag weiter oben habe ich auf einen Bericht des Berliner Tagesspiegel verwiesen, demzufolge eine Umfrage unter Berliner Krankenhäusern ergeben hat, dass immer noch 75% der Corona-Erkrankten Ungeimpfte sind.

  163. unbetreutes Denken 19. November 2021 at 15:56
    @ Vernunft13 19. November 2021 at 12:00
    Ich wünsche diesem Schnallenberger, dass er mit einem Aufstand oder unbefristeten Generalstreik aus dem Amt geputscht wird!
    Aber ich – den Schicksal seines Landsmanns und Kollegen Adolfs.

  164. Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 16:41
    Das kann doch gar niemand nachprüfen, ob die angegebenen Zahlen stimmen.
    In Berliner Krankenhäuser liegen mit Sicherheit auch viele Migranten und Fettleibige.

  165. Interessant zu sehen, wie die Impfgegner zur Höchstform auflauifen. Neue Verschwörungstheorien werden verfasst, uralte neu aufgewärmt. Zahlen verfälscht und Nebenwirkungen erfunden ( ich kenne da einen, der einen kennt….. ) und mit dem Nazivergelich nicht gespart. Es sind oft die selben, die selbst oft als Nazis bezeichnet wurden und jetzt gegen andere das selbe Narrativ benutzen. Und neue Helden der Freiheit werden geboren und bieten dem mächtigen Feind die Stirn. Dass jetzt Heldentum etwas kosten kann, entrüstet sie füchterlich, war es doch bisher umsonst, ein Held zu sein, also viel leichter.
    Ja doch, wir leben in einer Diktatur der Mehrheit und eines demokratisch gewählten Parlaments. Das ganze nennt man Demokratie. Der Schwanz wedelt eben nicht mit dem Hund, sondern der Hund mit dem Schwanz. Und so bestimmt nicht das Häufchen der Querdenker, was in unserem Land geschieht, auch wenn sie vor Wut in den berühnmten Teppich beissen.
    Ein echter Antispritzenheld würde schriftlich erklärern, dass er in Falle einer Infektion auf jede Intensivbetreuung verzichtet. Das wäre echtes Heldentum und würde in Ernstfall ein Bett für einen Geimpften frei halten. Ob man ein solch aufopferndes Heldentum noch erleben darf ?

  166. Hans R. Brecher 19. November 2021 at 16:30

    Die BILD ist auch wieder auf Regierungslinie und agiert als Propagandarohr!!! “

    Liegt vermutlich daran, dass Julian Reichelt gehen musste.

  167. @ ghazawat 19. November 2021 at 16:30:

    Ich verweise immer wieder gerne auf das Coronavirus Wunder Land Japan.
    (…)
    Ja es gibt Gründe, nein die Impfung ist es nicht

    Welche?
    Irgendeine Einwirkung von Frau Dr. Merkel kann’s doch eigentlich nicht sein 😉

    Im Ernst: Ich bin mit der japanischen Politik nicht vertraut. Vermuten Sie, dass der neue Regierungschef einfach aufgehört hat, Teststatistiken zu führen?

  168. ghazawat 19. November 2021 at 16:40

    Noch eine Zahl, die jederzeit nachprüfbar ist.

    In Japan sind die Fälle von Corona innerhalb von fünf bis sechs Wochen um 99% gesunken.

    Die impfquote liegt bei rund 70%, über Booster wird geredet aber noch nicht großflächig eingesetzt.

    Etwas anderes kennzeichnet Japan. Es wird sehr offen über die wirtschaftlichen Probleme geredet und es gibt intelligente Leute, die eingesehen haben, dass es so nicht weitergeht.
    ——————————–
    Das Schöne an Japan ist auch, daß dort der Koran meines Wissens verboten ist und es so gut wie keine Musels im Land gibt. Ein Träumchen. 🙂

  169. Ein echter Antispritzenheld würde schriftlich erklärern, dass er in Falle einer Infektion auf jede Intensivbetreuung verzichtet. Das wäre echtes Heldentum und würde in Ernstfall ein Bett für einen Geimpften frei halten. Ob man ein solch aufopferndes Heldentum noch erleben darf ?

    === Steck dir deine mit Krankenhauskeimen verseuchte Krankenhauser sonst wo hin! Von mir werden auch keine Beitraege kommen. Gott sei dank, so schlau war ich schon damals in BRD- habe keine Steuern + Beitraege bezahlt . Und werde nie!

  170. pro afd fan 19. November 2021 at 16:47

    Hans R. Brecher 19. November 2021 at 16:30

    Die BILD ist auch wieder auf Regierungslinie und agiert als Propagandarohr!!! “

    Liegt vermutlich daran, dass Julian Reichelt gehen musste.
    —————————————–
    Ja, Reichelts (den ich allerdings auch für nen falschen Fuffziger gehalten habe) Nachfolger ist ein Bübchen, der vor seiner Springer-Zeit bei Prantl’s Alpen-Prawda tätig war. Noch Fragen Kienzle? 🙂

  171. Nach Corona-Gipfel: Großes Lob für Impfflicht –
    „Richtiger und notwendiger Schritt“
    Update vom 19. November, 7.39 Uhr: Beim Corona-Gipfel einigten sich Bund und Länder auch auf eine Impfpflicht für bestimmte Berufssparten. Der Deutsche Landkreistag lobt diese Entscheidung. „Das ist ein richtiger und notwendiger Schritt, der schnellstmöglich bundesrechtlich umgesetzt werden muss“, äußert sich Präsident Reinhard Sager. (merkur.de)
    https://www.shz.de/img/incoming/crop25633202/6718507410-cv1_1-w1280/23-113093279.jpg

    Auf dem gestrigen Impf-Gipfel
    Merkel sprach angesichts derzeit täglich neuer Rekordwerte
    bei Corona-Neuinfektionen von einer „besorgniserregenden
    Situation“ und einer „hochdramatischen Lage“. So besorgt
    ist die Kanzlerin:
    https://img.morgenpost.de/img/vermischtes/crop233881967/6167657621-w1200-cv16_9-q85/Hospitalisierung-wird-Corona-Massstab-Ab-Wert-3-gilt-2G.jpg

  172. klimbt scheint wieder Fieberträume zu haben und ist jetzt voll im Impffaschismus Rausch. Mei, die Booster Impfung ist dem armen FDP-Genossen wahrlich nicht gut bekommen. 🙂 Aber in 4 Monaten steht ja schon der nächste Booster für klimbt an. Seine Abofalle läuft weiter. Ob er sich schon freut? 🙂

  173. Nuada
    19. November 2021 at 16:49

    „Im Ernst: Ich bin mit der japanischen Politik nicht vertraut. Vermuten Sie, dass der neue Regierungschef einfach aufgehört hat, Teststatistiken zu führen?“

    Es ist ein heißes Eisen und Sie sind auf der richtigen Spur. Am 8. November wurden ganz offiziell von einer Kommission neue Bewertungsrichtlinien verkündet, die aber offensichtlich schon vorher angewendet worden.

    Seit dem Zeitpunkt ist die 7-Tage Inzidenz bei 0,1!

  174. Marc 19. November 2021 at 16:39
    Die Argumentation ist schon interessant. Ich habe mich 3x impfen lassen und jetzt hat es mich erwischt, schreibt da einer. Schuld soll ein Ungeimpfter vermutlich Gesunder sein..

    Meine erste Antwort:
    Wenn dich deine eigenen Impfung nicht schützt, wie zum Henker soll dich dann meine Impfung schützen?

    Meine zweite Antwort:
    In der Krise suchen intelligente Menschen Lösungen und dumme Menschen einen Schuldigen!

  175. @Nuada

    Sie wissen, dass die sogenannte Inzidenz ein völlig willkürlicher Wert ist, der je nach politischer Absicht beliebig definiert wird.
    Alleine schon die Anzahl der PCR Durchläufe verändert den Wert beliebig nach oben oder unten. Es ist eine völlig irrelevante Aussage.
    In Japan hat man begriffen, dass man auf diese Aussage hin nicht die Wirtschaft ruinieren darf!

    In Japan ist es übrigens undenkbar, dass eine schwule Sparkassenangestellte Gesundheitsministerin spielen darf

  176. Bei einer Inzidenz von 1800 z.B. in der Stadt Salzburg und im Land Salzburg bleibt den Ösis wohl keine andere Wahl mehr. Wenn wir in Deutschland so unkoordiniert und unbeholfen weiter machen kommt dies hier auch so.
    Der Tierarzt und der Schwule, besonders der Tierarzt waren heute Vormittag in der PK bei ntv der Verzweiflung nahe. Irgendwie tat er mir in seiner Hilflosigkeit richtig leid denn er bestimmt die Maßnahmen nicht sondern die Länderfürsten, welche natürlich auf Profilierung/Selbstdarstellung aus sind und deshalb ihr eigenes Süppchen kochen. Am schlimmsten ist der Totalversager Söder, der sich wie ein durchgedrehter breitbeiniger Cowboy verhält.

    O.k., die echten, beinharter Impfgegner lassen sich nicht überzeugen. Akzeptieren wir das aber dann sollen sie sich aus dem öffentlichen Leben zurückziehen, sich ihre Grundrechte in den Hintern schieben, ggfs. auf der Gummimatte im Krankenhaus verrecken (eine Triage durch die Hintertür), auf ihre Behandlung verzichten wie Boris Palmer es vorschlägt und spätestens im Dezember wird die ganz große Keule geschwungen so wie in Österreich. Die Spanier haben’s hinter sich. Die durften nur zum Einkaufen und Gassi gehen raus.
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

  177. Wieler zum Boostern: „Es ist ein gutes Abo, denn es ist kostenlos!“

    ..und definitiv „umsonst“

  178. @ klimbt 19. Nov. 2021 at 16:47, welche/r/s schrieb:

    „Ein echter Antispritzenheld würde schriftlich erklärern, dass er in Falle einer Infektion auf jede Intensivbetreuung verzichtet. Das wäre echtes Heldentum und würde in Ernstfall ein Bett für einen Geimpften frei halten. Ob man ein solch aufopferndes Heldentum noch erleben darf ?“
    (Staatstrompete klimbt)

    +++++++++++++++++++++++

    Fangen Sie doch bei sich an: Sie wollen
    auf einen Krankenhausplatz verzichten,
    weil Sie Fresser, Raucher, Säufer u. oder
    dem Sport total abgeneigt sind sowie
    im Straßenverkehr äußerst ungeschickt
    agieren. Seien Sie Vorbild, ein/e Held:In!

  179. klimbt 19. November 2021 at 16:47

    Interessant zu sehen, wie die Impfgegner zur Höchstform auflauifen. Neue Verschwörungstheorien werden verfasst, uralte neu aufgewärmt. Zahlen verfälscht …….
    —————————–
    Tja, Leuten wie @klimbt, die bei PI (noch) in der Minderheit sind, in ganz D allerdings die Mehrheit stellen, ist es zu verdanken, dass wir die letzten 30 Jahre Regierungen haben, die jeglicher Beschreibung spotten.

  180. @ klimbt 19. November 2021 at 16:47:

    Ein echter Antispritzenheld würde schriftlich erklärern, dass er in Falle einer Infektion auf jede Intensivbetreuung verzichtet.

    So eine Unterschrift ist genauso wertvoll wie „Ich verpflichte mich für zehn Jahre Zwangsarbeit im Steinbruch“, das wir als Schüler immer hinten auf die Blätter für Bücherbestellungen geschrieben haben, die in der Klasse rumgingen.

    Oder kennen Sie irgendein Amt, das so eine Unterschrift entgegennimmt?

    Jaaa, vielleicht könnte man zum Notar gehen, wenn man sich unbedingt zum Affen machen will. Was weiß ich, ob der das bearbeitet oder ob der einem einen Vortrag hält, dass das eine geisteskranke Idee ohne jegliche Rechtswirkung ist.

    Aber selbst wenn er es tut, tut er es nicht kostenlos. Und was soll man dann mit dem notariell beglaubigten Wisch anfangen? Den im Krankenhaus vorzeigen, wenn man eine Lungenentzündung hat? Da kann man ja gleich freiwillig aus dem Krankenhaus wegbleiben. Und ganz genau das werde ich auch tun, aber ich schätze die Wahrscheinlichkeit ungefähr so hoch ein, wie die, von einem außerirdischen Raumschiff entführt zu werden. Mit Heldentum hätte eine solche Unterschrift also rein gar nichts zu tun, wenn es denn die Möglichkeit dazu gäbe, aber es gibt sie nicht!

  181. Es ist von den Protagonisten (genau wie vom System) übrigens eine bodenlose Frechheit und Unverfrorenheit hier überhaupt über die Impfung zu diskutieren. Die Impfung ist unwirksam (sie immunisiert nicht und hat damit nicht den angegebenen Zweck) und ist nachweisbar 1000 mal gefährlicher als herkömmliche Impfungen (selbst wenn das immer noch (bisher) absolut Wenige sind die es trifft).

  182. @ghazawat 19. November 2021 at 16:40

    „Noch eine Zahl, die jederzeit nachprüfbar ist.

    In Japan sind die Fälle von Corona innerhalb von fünf bis sechs Wochen um 99% gesunken.

    Die impfquote liegt bei rund 70%, über Booster wird geredet aber noch nicht großflächig eingesetzt.“
    Dazu sollte man etwas genauer sein die impfquote liegt in Japan bei 76% ( Deutschland 68%) und Japan hat später mit impfen begonnen z.B. lag in Japan die Impfquote am 1.6. bei 4% in Deutschland schon bei 19%.

  183. Die Impfpflicht wird es nicht geben, denn dann haften Staat und Arzt (!!!) für etwaige Schäden. Sie wurde jetzt verkündet, zum Ablenken vom Lockdown = Knock Out). Außerdem sollen mehr Freiwillige zur Impfung getrieben werden.

  184. welche spanier meinen sie denn ? wahrscheinlich madrid. das hat aber mit dem rest nix zu tun. im übrigen mag man die im land genauso heftig wie hier berliner. oder usa new yorker usw.
    …………………
    geschwungen so wie in Österreich. Die Spanier haben’s hinter sich. Die durften nur zum Einkaufen und Gassi gehen raus.

  185. AggroMom 19. November 2021 at 17:03
    Wieler zum Boostern: „Es ist ein gutes Abo, denn es ist kostenlos!“

    ..und definitiv „umsonst“

    —- Umsonst ist nur Kaese in Mausefallen, aber auch nur fuer den 2. Maus…..

  186. @ anitasteiner
    was lesen sie denn für gazetten? wenn der artikel mit „aus nicht bestätigten angaben“ besteht, weiß jeder normale mensch bescheid. also explizit für sie :FAKE

  187. ich2 19. November 2021 at 12:36
    AggroMom 19. November 2021 at 12:22
    „„DER Ungeimpfte“ hat sich im Große und Ganzen aus dem gesellschaftlichen Leben zurückgezogen. Wir haben nämlich keinen Bock auf den 1-10G++++ Scheiß!!!!“
    „DER Ungeimpfte“ ist zwischen 5 und 25 Jahren alt!
    ———–
    „DER Ungeimpfte“ ist ein AfD-Wähler (Beispiel: Osterzgebirge), also Sachse, Thüringer, Bayer, Karnevalist (bitte noch 3-5 Tage abwarten, dann geht’s dort in NRW los), leider häufig über 12 Jahre alt (darunter können sich die Kleinen nicht impfen lassen), leichtsinnig in der Gruppe unterwegs (ich sehe das jeden Tag vor den Schulen), geht in Clubs, Discos und ist häufig migrantischer Herkunft weil Allah ihn vor Corona beschützt und keiner es wagt ihn wegen einer fehlender Maske in der Bahn anzusprechen sonst „Messer“ oder im günstigsten Fall gibt’s einen auffe Fresse.
    Denen verdanken wir dann irgendwann 1G+ oder zu Hause eingesperrt zu werden.

  188. OT.in Brest, Wessrussland hat Politischen Asyl beantragt Herr Newmann aus Kalifornien. Der an 6.Januar Protesten in und um Capitol Teil genommen hat! Ich schaetze Lukaschenko wird es ihm gewehren! Ist ,uebrgens, auch ein Ausweg fuer euch – BRDler und Oesterreicher, die unter Faschismus leiden muessen….. In Belaruss gibts kein Lockdown und auch keine obligatorsche Giftspritze!

  189. @ich2

    Sie sind ausgesprochen originell. Weil Japan später mit dem Impfen angefangen hat, ist jetzt Inzidenz bei 0,1?

    Und weil die Impfquote angeblich bei 76% ist. Und die paar Prozentpunkte sind der Unterschied zwischen Corona Katastrophe und Corona ausgelöscht?

    Vielleicht wissen Sie auch noch wieso Japan später mit dem Impfen angefangen hat?

  190. Ich schalte schon gar keine poltische Sendungen mehr im TV ein, schaue lieber Tennis und Skifahren, da kann man sich wenigstens über Erfolge von Südtirolern feuen, auch wenn mein Verwandter Jannik Sinner gestern in einen epischen Matsch knapp verloren hat, aber die Tennisherzen hat er bei uns doch verzückt, und wenn der sich so weiter entwickelt, können sich einige da weiter „Oben“ warm anziehen in Zukunft.
    Eben ein richtiger „Puschtra“ Bursch , der sich auch auf den Platz zu benehmen weiß, der hat bis jetzt noch nie seinen Frust , wenns nicht lief, auf den Schläger ausgelassen, da kann sich der Deutsche Halbmigrant Zwerev ein Scheibchen abschneiden

  191. Lustig ist ja auch, daß jetzt die klimbts, Alter_Frankfurters und gongers dieser Welt ganz der Hysterie des Coronafaschismus-Regimes folgend wieder mit der Inzidenzzahl argumentieren, obwohl vor ein paar Wochen Konsens unter Politik und sog. „Wissenschaftlern“ war, daß diese zur Bewertung der Lage primär nix taugt. Stattdessen hatte man sich auf die sog. „Hospitalisierungsrate“ als Hauptkriterium verständigt. Und natürlich gleichzeitig Intensivbetten abgebaut, denn die Hospitalisierungsrate musste ja ganz schnell hoch. Nur leider hat diese sich trotz des Intensivbettenabbaus nicht so doll nach oben entwickelt wie gewünscht. Sogar im letzten Jahr ohne Impfung war diese höher. Selbst der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung verkündete gestern, daß die Hospitalisierungsrate kein Grund zur Panik wäre. Also was macht das Coronafaschismus-Regime? Logisch, volle Pulle wieder auf Inzidenzzahlen gehen. Denn Hysterie und Panik müssen weiter Aufrecht erhalten bleiben.

    Es ist so durchschaubar, daß das eigentlich sogar ein Kleinkind merken müsste. Aber der Schlafmichel ist wie der User klimbt hier im Impffaschismus Rausch angestachelt durch die Regime(massen)medien und natürlich auch durch die eigene Scham und Wut auf eine Drückerkolonne reingefallen zu sein, die dem Michel eine klassische Abofalle verhökert hat. 🙂

  192. ich2 19. November 2021 at 17:08
    @ghazawat 19. November 2021 at 16:40

    „Noch eine Zahl, die jederzeit nachprüfbar ist.

    In Japan sind die Fälle von Corona innerhalb von fünf bis sechs Wochen um 99% gesunken.
    ——
    Japan ist eine homogene, obrigkeishörige Gesellschaft wo nicht jeder Hans und Franz, der sich für einen Corona-Experten hält, rumquatscht. Mit Deutschland absolut nicht vergleichbar. Korea ist ähnlich strukturiert aber da geht’s inzwischen auch richtig ab.
    Dänemark, Holland und Österreich sind mit D. vergleichbar und in DK wurde die Epidemie (die war vor 4 Wochen für beendet erklärt worden) wieder neu ausgerufen. Das sollte einen nachdenklich machen.

  193. Nuada 19. November 2021 at 17:05

    Ich habe solche Überlegung auch immer abgelehnt. In der Tat habe ich früher mal überlegt, wieso man sich nicht von der Krankenkasse befreien lassen könne, in dem man hinterlegt, dass man im Ernstfall nicht behandelt werden wolle.

    Ich habe das aber folgendermaßen verworfen. Ich meinte, dass kein Arzt den Gewissenskonflikt bestehen würde einen solchen Notfall einfach dann tatsächlich nicht zu behandeln. Insofern bin ich immer davon ausgegangen, dass es eine solche Regelung sinnvollerweise nicht gibt, selbst im verrottetsten System aller Zeiten nicht( obwohl es ja verrottete Ärzte gibt, die die Behandlung von Ungeimpften verweigern).

    Aber es gibt anscheinend Leute, die eben doch so denken, ohne dass sie sich, bevor sie den Gedanken äußern, selbst korrigieren. Außerdem meinte ich, dass ich nicht vorhersehen könne, wie ich in einem solchen Notfall um Behandlung betteln würde. Um eine COVID-Behandlung würde ich aber nicht betteln. An dem Betrug nehme ich auf keine Weise teil.
    Freilich würde ich das nicht verfügen, weil es (noch) niemand annehmen würde. Dass dieser absurde Gedanke überhaupt aufkommt zeigt nur die Verkommenheit einiger Politiker und Funktionäre und die Unreife derjenigen die das hier großspurig nachplappern.

  194. @ gonger 19. November 2021 at 17:02

    Sind Sie irre geworden?
    +++Menschen-/Grundrechte darf man keinem Bürger entziehen.
    Selbst die Giftmischerin u. der Frauenmörder im Knast haben sie.
    Eingesperrte Verbrecher haben u.U. nicht alle +++Bürgerrechte,
    dürfen ggf. nicht wählen; Wohnungswahl-, Bewegungs-/Reisefreiheit
    haben sie keine.

    Unterschied zw. Menschen-, Grund- u. Bürgerrechten:

    Grundrechte sind Rechte, die der Einzelne gegenüber dem Staat besitzt. … Zu den Grundrechten, die im Grundgesetz niedergelegt sind, gehören einerseits Bürgerrechte, auf die nur Deutsche Anspruch haben, und andererseits allgemeine Menschenrechte, auf die alle Menschen pochen können, die in Deutschland leben.
    https://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/pocket-politik/16436/grund-und-menschenrechte

    …für Kinder u. Retardierte erklärt:
    https://www.hanisauland.de/node/1995

    +++++++++++++++++++++++

    Im übrigen will ich nur hoffen, daß Sie
    nicht adipös sind, nicht rauchen u. nicht saufen,
    Sport treiben, aber nicht übertreiben u. ein
    umsichtiger Autofahrer sind, damit Sie kein
    Krankenhaus belasten mit Ihren
    Zivilisationskrankheiten.

    Folgt man Ihrer Logik, dürfte man den Kettenraucher,
    den Säufer mit Fett- od. Schrumpfleber, den Adipösen
    mit Herzverfettung nicht (mehr) in Krankenhäusern
    behandeln.

  195. Da hilft wohl nur noch Beten! Dafür, dass am Wochenende alles was laufen kann in Wien ist und den Politikern zeigt wer das Volk ist ! 🙁

  196. gonger 19. November 2021 at 17:19

    ist häufig migrantischer Herkunft weil Allah ihn vor Corona beschützt und keiner es wagt ihn wegen einer fehlender Maske in der Bahn anzusprechen sonst „Messer“ oder im günstigsten Fall gibt’s einen auffe Fresse.
    — Genau so vorgehen! genau so! ich wurde da in BRD gar nicht anders mich verhalten den frechen maskierten Idioten gegenueber.

  197. kategorischer imperativ 19. November 2021 at 17:09
    welche spanier meinen sie denn ? wahrscheinlich madrid. das hat aber mit dem rest nix zu tun. im übrigen mag man die im land genauso heftig wie hier berliner. oder usa new yorker usw.
    …………………
    geschwungen so wie in Österreich. Die Spanier haben’s hinter sich. Die durften nur zum Einkaufen und Gassi gehen raus.
    —–
    Bekannte von uns (Spanier) wohnen in Alicante bzw. sind aus Madrid geflüchtet. Dort war es ebenso wie in Madrid nur das Wetter ist angenehmer. Mietwohnungen waren preiswert. Es gab ja fast keine Touristen.

  198. kategorischer imperativ 19. November 2021 at 17:17

    @ anitasteiner
    ——————–
    Du wirst doch nicht etwa Behaupten wollen, daß eure BRD-Gazeztten seriöser sein?
    Bei unsern Gazzetten funktioniert Copy und Paste bei BRD-Medien und DPA/APA auch wunderbar, so blöd sind unsere Journalisten auch wieder nicht, solche FAKES selbst zu produzieren.

  199. BOOSTER-IMPFUNG
    Möglicherweise längerer Schutz nach der dritten Impfung als nach der zweiten

    https://www.welt.de/gesundheit/plus235113308/Booster-Dritte-Impfung-bietet-moeglicherweise-laengeren-Schutz-als-die-zweite.html

    Das sind doch alles Eventualitäten, Mutmassungen, Experimente, aber keine zuverlässigen Behandlungen!!! Es zeigt nur, dass man bei den Impfungen völlig im Dunkeln tappt und planlos und willkürlich herumprobiert!!! Unverantwortlich ist das!!! Man spielt mit der Gesundheit der Menschen!!!

  200. gonger 19. November 2021 at 17:26

    Mir ist nicht bekannt, dass in Dänemark jemals sinnvoll über Corona nachgedacht wurde. Hätte man das getan, hätte man ja nie eine Pandemie ausgerufen. Dass man mal gewisse Maßnahmen temporär beendet hat zeigt nicht, dass man die Sache sinnvoll epidemisch, medizinisch untersucht hat. Außedem ist diese Dänemark- Argumentation jederzeit mit Schweden zu kontern. Die haben nie den Budenzauber veranstaltet und leben auch noch.

  201. @ghazawat 19. November 2021 at 17:22

    „@ich2

    Sie sind ausgesprochen originell. Weil Japan später mit dem Impfen angefangen hat, ist jetzt Inzidenz bei 0,1?

    Und weil die Impfquote angeblich bei 76% ist. Und die paar Prozentpunkte sind der Unterschied zwischen Corona Katastrophe und Corona ausgelöscht?“
    Mach schon ein Unterschied ob man Jetzt von 24% oder 33% ungeimpfen spricht!

    „Vielleicht wissen Sie auch noch wieso Japan später mit dem Impfen angefangen hat?“
    Die haben erst eingekauft als die Bevölkerung Druck gemacht hat.

  202. Hans R. Brecher 19. November 2021 at 17:32

    BOOSTER-IMPFUNG
    Möglicherweise längerer Schutz nach der dritten Impfung als nach der zweiten

    https://www.welt.de/gesundheit/plus235113308/Booster-Dritte-Impfung-bietet-moeglicherweise-laengeren-Schutz-als-die-zweite.html

    Das sind doch alles Eventualitäten, Mutmassungen, Experimente, aber keine zuverlässigen Behandlungen!!! Es zeigt nur, dass man bei den Impfungen völlig im Dunkeln tappt und planlos und willkürlich herumprobiert!!! Unverantwortlich ist das!!! Man spielt mit der Gesundheit der Menschen!!!
    ——————————–
    Haha genau das Gleiche haben sie nach der ersten und vor der zweiten Genplörre-Spritze erzählt. Es ist unglaublich wie sich der Schlafmichel nach Strich und Faden verar…n lässt. Ich könnte fast wette, der Pferdearzt und die Tunte sitzen nach jeder dieser BPK’s wohl noch bei einem guten Wein im Ministerium, lachen sich über den dummen Schlafmichel halb tot und drucken sich gerade den neusten Auszug mit aktuellem Stand ihres Nummernkontos in der Schweiz oder Liechtenstein aus. 🙂

  203. @ Kulturhistoriker, 19. November 2021 at 15:20
    —————————–

    Nee, ich verwechsle da nüscht!

    Aber lesen Sie genau meinen Kommentar, waren ja nur wenige Worte.

    Und haben Sie gelesen?

    Tribunal Nürnberger Kodex bezieht sich eindeutig auf die Zukunft!

    Wenn man die neuen deutschen Mengeles und deren politischen Fans alle vors Tribunal schleift. Ich habe mich bereits als einer der Zeugen der Anklage gemeldet. Alle Täter sollen leiden! Alle!

  204. Hier haben einige nicht begriffen, daß man nicht einfach nach Japan einwandern kann. Illegal sowieso nicht. Aber nach Deutschland kommen illegale ohne Papiere, Impfung und Test. Damit wird Corona weiter befeuert.

  205. INGRES 19. November 2021 at 17:34
    gonger 19. November 2021 at 17:26

    … Außedem ist diese Dänemark- Argumentation jederzeit mit Schweden zu kontern. Die haben nie den Budenzauber veranstaltet und leben auch noch.
    ——
    Die Schweden sind bereits im Frühjahr/Sommer 2020 bei der 1.Welle reihenweise abgenippelt weil die alles haben laufen lassen. Wer früher stirbt ist länger tot aber wollen wir das wirklich zu Lasten speziell der Älteren und jenen, deren Gesundheit gefährdet ist?
    Dänemark und Deutschland haben das gleiche Problem: Es gibt zu wenig Pflegepersonal und viele hauen reihenweise ab und suchen sich etwas anderes ähnlich wie Köche und Kellner. An den Betten (Pflegebetten sind nur technisch hochgerüstete Möbel) liegt es nicht. Es muß sie jemand bedienen können.

  206. @ anitasteiner aber andrerseits ist mir natürlich schon klar warum solche konsorten hier im forum gegen deutschland stänkern. in irgendwelchen total unbedeutenden ländchen wohnen, aber endlich mal gegen D loslegen. wenns ihnen und dem anderen germanen aus lettland oder so, hilft?

  207. Das irre ist: von den Corona-.Nazis hier im Blog wird immer so geredet, als wenn hier tatsächlich sich die Leichenberge türmen. Aber es ist doch überhaupt nichts los (alte Menschen sterben nun mal). Es gab nie eine Übersterblichkeit. Seht euch mal eine Geschichts-Doku über London an und darin über die damals grassierende Pest.

  208. @ INGRES 19. November 2021 at 17:26:

    Freilich würde ich das nicht verfügen, weil es (noch) niemand annehmen würde. Dass dieser absurde Gedanke überhaupt aufkommt zeigt nur die Verkommenheit einiger Politiker und Funktionäre und die Unreife derjenigen die das hier großspurig nachplappe

    Ja, genau. Jenseits aller moralischen und medizinethischen Erwägungen ist dieser Vorschlag, der zur Zeit aus allen Ecken heraustrompetet wird, einfach nur hirnverbrannt dumm. Eine solche Erklärung abzugeben, ist überhaupt nicht praktikabel. Was soll man denn mit so einer Erklärung machen? Per Einschreiben an die Bundesregierung schicken mit der Bitte um Weiterleitung an sämtliche Krankenhäuser der Republik?

    Irgendwie haben Leute, die so etwas von sich geben, wohl die Patientenverfügung im Kopf, die es tatsächlich gibt, die aber ausschließlich für den Fall schwerer Demenz oder Bewusstlosigkeit Vorsorge trifft. Solange man noch klar im Kopf ist, hat eine Patientenverfügung keinerlei Sinn und Bedeutung, man kann so etwas jederzeit widerrufen oder noch einfacher – wegschmeißen. Die Krankenhäuser haben doch keine Kenntnis davon, ohne dass man es vorlegt.

  209. gonger 19. November 2021 at 17:44

    INGRES 19. November 2021 at 17:34
    gonger 19. November 2021 at 17:26

    … Außedem ist diese Dänemark- Argumentation jederzeit mit Schweden zu kontern. Die haben nie den Budenzauber veranstaltet und leben auch noch.
    ——
    Die Schweden sind bereits im Frühjahr/Sommer 2020 bei der 1.Welle reihenweise abgenippelt weil die alles haben laufen lassen. Wer früher stirbt ist länger tot aber wollen wir das wirklich zu Lasten speziell der Älteren und jenen, deren Gesundheit gefährdet ist?
    Dänemark und Deutschland haben das gleiche Problem: Es gibt zu wenig Pflegepersonal und viele hauen reihenweise ab und suchen sich etwas anderes ähnlich wie Köche und Kellner. An den Betten (Pflegebetten sind nur technisch hochgerüstete Möbel) liegt es nicht. Es muß sie jemand bedienen können.
    ————————–
    Ach Gottchen gonger, bitte lassen Sie Ihre Propagandalüge, daß die Schweden „bei der 1. Welle reihenweise abgenippelt“ sind, doch stecken. Ist Ihnen das selbst nicht zu billig? gonger, ich verstehe ja, daß Sie vor Wut innerlich fast platzen, da Sie auf eine Drückerkolonne mit Abofalle hereingefallen sind. Das tut jedem intelligenten Menschen – für den ich Sie trotz allem halte – sehr weh. Es ist aber nunmal Fakt, daß Sie ein Abo abgeschlossen haben für einen mRNA-Impftechnologie Massentest, der sich bislang als wirkungslos herausgestellt hat. 🙂

  210. @ Das_Sanfte_Lamm, 19. November 2021 at 14:51
    ————

    Nu gugge doch genau , was ich geschrieben hatte, genau in dem Kommentar auf den Du Dich beziehst!

    Die anderen Absätze sagen doch genau das!

    Bitte immer erst komplett lesen, dann antworten, seufz…

    Notiz an mich:
    Iss heute Corona-Stau-Tag?

  211. gonger 19. November 2021 at 17:44

    Also als ich damals (Anfang der 70-er)im Krankenhaus meinen Zivildienst gemacht habe, war es noch üblich, dass alte Menschen sterben. Das scheint heutzutage anders geworden zu sein. Und das im heuchlerischsten System aller Zeiten.
    Und auch ansonsten soll der Tod anscheinend abgeschafft sein?
    Wenn man die heuchlerischen Narrative de Systems übernimmt, dann verliert man halt sämtliche normalen Maßstäbe. Es mag sein, dass es COVID gibt, aber es gab nie einen Grund darauf so aberwitzig zu reagieren.

  212. INGRES 19. November 2021 at 17:49

    Das irre ist: von den Corona-.Nazis hier im Blog wird immer so geredet, als wenn hier tatsächlich sich die Leichenberge türmen. Aber es ist doch überhaupt nichts los (alte Menschen sterben nun mal). Es gab nie eine Übersterblichkeit. Seht euch mal eine Geschichts-Doku über London an und darin über die damals grassierende Pest.
    ————————
    Richtig. Wie gesagt, selbst der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung sagte gestern, daß die Situation in den Krankenhäusern kein Grund zur Panik wäre. War den Massenmedien aber nur ein 3-Zeiler unter ferner liefen wert. Das ist ja das Irre. Und der Grund warum die Coronafaschisten wider volle Pulle auf die Inzidenzzahlen geht, obwohl man sich doch einig war, daß diese primär nix taugt zur Bewertung der Lage.

  213. @ MiaSanMia, 19. November 2021 at 17:51
    ——————-

    Wahrscheinlich schwimmen der Corona-Junta gerade alle Felle weg und alle Ungeimpften-Fälle.

    In Hagen mussten die zugeben, daß die meisten Fälle im Krankenhaus die doppelt Geimpften betreffen und das noch zunehmend von Woche zu Woche!

    Vermutlich hat die Corona-Junta hier die drei letzten Zeugen Coronas ausgebuddelt, Spahns Corona-Impfsturm gewissermaßen 🙂

  214. Hospitalisierungsraten lt. t-online (Sorry, aber ich fühle mich außerstande alle Krankenhäuser persönlich zu erfassen und nachzuprüfen).

    Brandenburg: 3,71
    Berlin: 3,55
    Baden-Württemberg: 5,74
    Bayern: 9,15
    Bremen: 4,56
    Hessen: 4,81
    Hamburg: 1,94
    Mecklenburg-Vorpommern: 5,96
    Niedersachsen: 2,21
    Nordrhein-Westfalen: 4,03
    Rheinland-Pfalz: 3,66
    Schleswig-Holstein: 3,23
    Saarland: 3,35
    Sachsen: 2,39
    Sachsen-Anhalt: 11,92
    Thüringen: 17,55

  215. @gonger: Ach und noch etwas: Vor Corona hat die Pharmaindustrie für solche mRNA-Versuche an Menschen den Probanden Unsummen als „Gage“ bezahlt. Jetzt stellen sich Leute wie Sie sogar kostenlos der Pharmaindustrie für die Phase 3 Studie der Testphase zur Verfügung. Das muss Sie doch ziemlich wurmen, oder nicht? 🙂

  216. gonger 19. November 2021 at 18:00

    Hospitalisierungsraten lt. t-online (Sorry, aber ich fühle mich außerstande alle Krankenhäuser persönlich zu erfassen und nachzuprüfen).

    Brandenburg: 3,71
    Berlin: 3,55
    Baden-Württemberg: 5,74
    Bayern: 9,15
    Bremen: 4,56
    Hessen: 4,81
    Hamburg: 1,94
    Mecklenburg-Vorpommern: 5,96
    Niedersachsen: 2,21
    Nordrhein-Westfalen: 4,03
    Rheinland-Pfalz: 3,66
    Schleswig-Holstein: 3,23
    Saarland: 3,35
    Sachsen: 2,39
    Sachsen-Anhalt: 11,92
    Thüringen: 17,55
    ——————————
    Ja Danke, daß Sie mich bestätigen. Bis auf Sachsen-Anhalt, Thüringen und mit Abstrichen Bayern alles ganz harmlos. Da hat der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung vollkommen Recht, daß überhaupt kein Grund zur Panik besteht.

  217. kategorischer imperativ 19. November 2021 at 17:46
    @ anitasteiner aber andrerseits ist mir natürlich schon klar warum solche konsorten hier im forum gegen deutschland stänkern. in irgendwelchen total unbedeutenden ländchen wohnen, aber endlich mal gegen D loslegen. wenns ihnen und dem anderen germanen aus lettland oder so, hilft?
    — Weil das eine faschistsche Shithole ist! genau wie vor 1945.Und genau so enden wird. Ich sammele jetzt schon Punkte. Um in Nuernberg 2.0 als Zeuge teil nehmen zu duerfen !

  218. Die Japanischen Zahlen von heute.

    159 (einhundertneunundfünzig) „Neuerkrankungen“ bei 127 Millionen Einwohnern. Die Inzidenz liegt bei 0,1.

    Vor wenigen Wochen waren es noch 26000!

  219. und ihr geschichtsverständniss heben sie sich natürlich genau so selber beigebracht wie gas wasser scheiße?

  220. @ kategorischer imperativ 19. November 2021 at 17:46:
    Das sind charakterlich sehr zweifelhafte Gestalten, die zur Kenntnis genommen haben, dass es in der BRD erlaubt und erwünscht ist, Deutschland und Deutsche mit Dreck zu bewerfen, und die diese Gelegenheit nutzen, ihre Verderbtheit auszuleben, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen. Ich versuche, beide zu ignorieren, aber manchmal fällt es schwer.

  221. Ben Shalom 19. November 2021 at 17:57

    @ MiaSanMia, 19. November 2021 at 17:51
    ——————-

    Wahrscheinlich schwimmen der Corona-Junta gerade alle Felle weg und alle Ungeimpften-Fälle.

    In Hagen mussten die zugeben, daß die meisten Fälle im Krankenhaus die doppelt Geimpften betreffen und das noch zunehmend von Woche zu Woche!

    Vermutlich hat die Corona-Junta hier die drei letzten Zeugen Coronas ausgebuddelt, Spahns Corona-Impfsturm gewissermaßen
    —————————-
    In England war ja einer neuen Studie zufolge auch die deutliche Mehrheit der Corona-Toten doppelt geimpft. Wie die Zeugen Coronas da immer noch von der Wirkung der mRNA-Genplörre überzeugt sind, übersteigt meinen Horizont. Kann ich mir nur mit bezahlter Propaganda oder totalem Frust und Scham auf eine verbrecherische Drückerkolonne hereingefallen zu sein erklären.

  222. Man muss sich das einmal auf der Zunge zergehen lassen,
    in welchem Drecksland wir bereits leben !
    In jeder schweinischen Mainstream-Zeitung nur eine dicke Überschrift
    mit Bild : „KIMMICH MUSS WIEDER IN QUARANTÄNE“ … der
    „ungeimpfte“ Kimmich muss wieder in ……… .
    Dass es zwei doppelt geimpfte Nationalspieler bei Bayern München gibt,
    die nicht nur in Quarantäne müssen, sondern infiziert sind,
    kommt z.B. beim Kicker, viel weiter unten in dem Artikel.
    Das ist keine freie objektive Berichterstattung mehr, sondern nur noch
    Hetze und Nazi-Journalismus !
    Bayern München ein dreckiger Mitläuferverein wie er im Buche steht.
    Seine innersten neuen Vereinstaten gibt er als Erstes an das größte Lügenblatt
    Deutschlands weiter, das von den Globallisten Gates mit Millionen unterstützt
    wird. Sonst wäre der miese Kommunist Heribert schon längst pleite !

  223. „Mit 2G, 3G, 2G+ etc. wird ein Chaos kaum noch umsetzbarer und kontrollierbarer Regeln erzeugt. Die generelle #Impfpflicht erscheint dann (völlig losgelöst von medizinischen Gründen) als Erlösung: endlich wieder klare Verhältnisse.“

    Erinnert mich irgendwie an Deutschland vor Hitler.

  224. @ Heidelbergerin 19. November 2021 at 14:52
    Ich denke, wir verlassen hier die „Geschichtssimulation“ und treten ein in die harte Wirklichkeit… dies ist kein Polittheater mehr, dies ist eines Rechtsstaates nicht mehr würdig!

    Es steht ernsthaft eine Impfpflicht mit diesen RNA-Stoffen zur Debatte, viele Länder haben sie schon in der ein oder anderen Form:

    „Die STIKO aktualisiert ihre COVID-19-Impfempfehlung und empfiehlt allen Personen ab 18 Jahren eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff – der Beschlussentwurf ist soeben in das vorgeschriebene Stellungnahmeverfahren gegangen.“ (Quelle: rki . de) Da ist nur von RNA-Impfstoffen die Rede!

    Der obige Artikel hat mir gefallen, ausführlich und eindrücklich. Nach dem Überschreiten der „roten Linie“ mit dem wirtschaftlichen Kaputtmachen von Ungeimpften (kein Zutritt zum Arbeitsplatz, kein Lohn bei verschiedenen Konstellationen, kein Zutritt zu öffentlichen Verkehrsmitteln) erscheint mir in D ALLES möglich!

    Ach, übrigens:
    „Corona-Tests: Die Kapazität ist bundesweit erstmals zu 100 Prozent ausgereizt — Labore warnen vor Zusammenbruch der Versorgung“ (Quelle: businessinsider)

    Für diesen Irrsinn stehen gar nicht die Ressourcen zur Verfügung! Gehen jetzt die Reagenzien und das Plastik aus? Fallen die Coronatests, Labore, MTA´s etwa nicht vom Himmel? Ich lach´ mich schlapp… tja, da werden wohl eine Menge Arbeitnehmer keinen Zutritt zum Arbeitsplatz bekommen…
    ———————–
    Für den Kunststoff aus dem die Tests bestehen, braucht man Aluminium, Magnesium, Zirkon, Lithium und Titan.

  225. @ MiaSanMia 19. November 2021 at 18:13
    Erst wenn unsere verblödeten, kriminellen Politiker öffentlich zugeben, dass die Corona-Impfplörre völlig wirkungslos ist, können wir die Lösung des Problems wirklich anpacken. Solange die Deppen aber unter dem Deckmantel 2G „Geimpfte“ ohne Maske und Abstand frei herumlaufen lassen, werden die Corona-Zahlen weiter explodieren. Jede G2-Party und jeder Club- oder Disco-Besuch entsprechend G2 wird zum Superspreader-Event. Das RKI hat ja schon verschämt zur Kontaktreduktion und zum Testen auch „Geimpfter“ aufgerufen,weil sie die Wahrheit kennen. Aber die Regierungshuren dürfen natürlich nicht die Wahrheit sagen, sonst verlieren sie ihren Job, genau wie alle Ärzte, die nicht mehr impfen wollen. Mit Lockdown und Impfpflicht hat die Corona-Diktatur den Endkampf begonnen. man kann nur hoffen, dass die deutschen Bürger endlich einmal erwachen und selbst denken, wenn es auch schwer fällt.

  226. Zum Nachdenken – so viel Sinn macht das Impfen:
    Gibraltar: 100 pro geimpft – Inzidenz 1056,7.
    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/gibraltar/

    Auf n-tv gibt es auch ein interessantes Gespräch mit Kekule:
    https://www.n-tv.de/mediathek/videos/panorama/Kekule-Haben-unsichtbare-Welle-unter-Geimpften-article22931051.html
    Hier sagt er, dass in Krankenhäusern mindestens 50% voll geimpfte liegen – mindesten.
    Da aber ca. 70% geimpft sind, haben wir in Wirklichkeit eine Pandemie der geimpften.
    50% von 70% sind einfach mehr als 50% von 30%.

    Könnte noch viele weitere Beispiele bringen. Aber diese zwei sagen schon sehr sehr viel.

  227. Es ist das Atemwegsvirusimmunsystem in seiner Komplexität, das uns vor Atemwegsviren schützt. Unterziehen wir uns dieser Gen-Behandlung, dann haben wir erstmal ein gesundheitliches Problem, weil die durch die Gene gebildeten Spikes in unserem Körper großen Schaden anrichten. Wenn dann Antikörper dagegen gebildet werden, zeigt sich ein weiterer schwerwiegender Nachteil der Behandlung. Die Genspritze ist ein trojanisches Pferd, die den Körper zu einem Schlachtfeld einer Immunreaktion macht, einer Immunreaktion, die ansonsten im Nasen-Rachen-Raum stattfinden würde. Bedenkt man die endlichen und im Alter knapper werdenden Ressourcen des Körpers, Antikörper zu bilden, dann ist es Vergeudung dieser Ressourcen, wenn man durch die immer fortgesetzte Gen-Behandlung den Körper dazu bringt, Antikörper zu bevorraten gegen die Variante eines Virus, so dass in einem Notfall kaum solche gegen eine andere Variante oder gegen einen anderen Atemwegsvirus vorhanden sind oder gebildet werden können. Die Komplexität des Atemwegsvirusimmunsystems dient seiner Effizienz, die bei dieser Gen-Behandlung total auf der Strecke bleibt.

  228. Noch vor einem Jahr hatten wir wegen der vollkommen durchgeknallten und immer diktatorischeren Politik in Deutschland die Absicht nach Österreich auszuwandern. Das hat sich nun erledigt. Die Diktatur in Österreich ist mit dem heutigen Tag auf dem Niveau Deutschlands von 1933 angekommen. Wie wird die Impfpflicht durchgesetzt? Mit SS-Staffeln, die die Ungeimpften verhaften und Konzentrationslagern für Ungeimpfte. Gibt es in Österreich noch eine Verfassung oder entscheidet Schnallenberger mit seinem verblödeten, grünfaschistischen Gesundheitsminister, was Recht und Ordnung ist?

  229. unbetreutes Denken 19. November 2021 at 18:26

    @ MiaSanMia 19. November 2021 at 18:13
    Erst wenn unsere verblödeten, kriminellen Politiker öffentlich zugeben, dass die Corona-Impfplörre völlig wirkungslos ist, können wir die Lösung des Problems wirklich anpacken. Solange die Deppen aber unter dem Deckmantel 2G „Geimpfte“ ohne Maske und Abstand frei herumlaufen lassen, werden die Corona-Zahlen weiter explodieren. Jede G2-Party und jeder Club- oder Disco-Besuch entsprechend G2 wird zum Superspreader-Event. Das RKI hat ja schon verschämt zur Kontaktreduktion und zum Testen auch „Geimpfter“ aufgerufen,weil sie die Wahrheit kennen. Aber die Regierungshuren dürfen natürlich nicht die Wahrheit sagen, sonst verlieren sie ihren Job, genau wie alle Ärzte, die nicht mehr impfen wollen. Mit Lockdown und Impfpflicht hat die Corona-Diktatur den Endkampf begonnen. man kann nur hoffen, dass die deutschen Bürger endlich einmal erwachen und selbst denken, wenn es auch schwer fällt.
    ————————————
    Und das Wichtigste haben Sie vergessen: Sie verlieren wohl auch die Zahlungen auf ihren Nummernkonten in der Schweiz oder Liechtenstein. Von wem muss ich ja nicht groß ausführen. So eine Villa fällt ja nicht vom Himmel, gelle? 🙂

  230. @ talkingkraut 19. November 2021 at 18:36
    Sie haben den aktuellen Irrsinn trefflich auf den Punkt gebracht. Aber unseren verblödeten Politikern fehlt ja die mentale Kompetenz, das nur im Ansatz zu begreifen. Sie arbeiten lieber nach der Strategie, wenn ich mit dem Kopf gegen die Wand laufe und habe Kopfschmerzen, dann renne ich noch fester gegen die Wand, vielleicht lässt der Schmerz dann nach.

  231. Ben Shalom 19. November 2021 at 11:51

    Erst einmal, starker Artikel, handwerklich sowie super Arbeit!
    ==========
    Dem kann ich mich nur anschließen !

    Persönlich bin ich selber aus meiner Skatrunde und Freizeitgruppe ausgeschlossen bzw ausgestoßen worden (bei der zweiten hab ich es mir schriftlich geben lassen)
    In der (christlichen ? ) Kirche und auf dem weihnachtsmarkt gilt die 2G/3G regel

    Es ist sinnlos zu reden
    *Argumente werden von den geimpften nicht wahrgenommen oder ins lächerliche gezogen (selbst von Gymnasiallehrern)

    Und es ist zu verzweifeln; ein etwas depressiver freund, zwar geimpft aber gott sei dank noch einiger maßen kritisch, würd sich nach dem lesen dieses artikels wahrscheinlich umbringen

    * die gehen über leichen
    diesen gedanken hatte ich schon früher

    hoffen wir, das dass dieses (demokratische ?) „deutschland“ sich an österreich kein vorbild nimmt

  232. Der „Depperte Depp“ ist nicht mal gewählt!
    Neuwahlen müssen kommen, so dass diese Irren nicht noch mehr Schäden ungefragt anrichten können!
    Asyl in den Visegard Staaten beantragen??

  233. “ 2020
    19. November 2021 at 18:53

    PeSch 19. November 2021 at 18:34

    Zum Nachdenken – so viel Sinn macht das Impfen:
    Gibraltar: 100 pro geimpft – Inzidenz 1056,7.
    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/gibraltar/
    ===============
    solche medungen/argumente sind bei den impffaschisten sinnlos, bei denen herrscht pures schwarz-weiß denken“

    Das bestärkt wiederholt „angebliche“ Verschwörungstheorien, die ja bis jetzt auch immer eintrafen: In der Impfplörre ist nichts Gutes drinnen!

  234. PeSch 19. November 2021 at 18:34
    „Zum Nachdenken – so viel Sinn macht das Impfen:
    Gibraltar: 100 pro geimpft – Inzidenz 1056,7.
    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/gibraltar/
    —————————–
    Bitte lesen Sie meinen Beitrag oben, 14.27 Uhr!

    Die Inzidenzen sind hoch in Gibraltar, aber es gibt kaum noch schwere Verläufe, eben weil die Impfquote so hoch ist.

  235. 2020 19. November 2021 at 18:53
    PeSch 19. November 2021 at 18:34

    Zum Nachdenken – so viel Sinn macht das Impfen:
    Gibraltar: 100 pro geimpft – Inzidenz 1056,7.
    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/gibraltar/
    ===============
    solche medungen/argumente sind bei den impffaschisten sinnlos, bei denen herrscht pures schwarz-weiß denken
    ——–
    Auf dem Affenfelsen hocken die Einwohner viel enger zusammen als bei uns. Alles hat seine Erklärung.
    Ich habe niemals behauptet daß 2 Impfungen wirklich schützen sondern das persönliche Verhalten und die Lebensumstände sind ebenfalls ein wichtiger Faktor.

  236. “ Nuada
    19. November 2021 at 17:05

    @ klimbt 19. November 2021 at 16:47:

    Ein echter Antispritzenheld würde schriftlich erklärern, dass er in Falle einer Infektion auf jede Intensivbetreuung verzichtet.“

    Würde ich sofort unterschreiben!
    ABER dann binn ich komplett raus aus dem Zirkus, kein Maulkorb, keine Einschränkungen und anderen Maßnahmen mehr!

  237. Auf das Volk muss man wohl keine Hoffnung mehr setzen. Die Mehrheit ist genauso verblendet, verblödet und aufgehetzt wie ihre Grosseltern zur Nazi-Zeit; Progromstimmung macht sich breit. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren … aber der Zug scheint bereits abgefahren. Die Diktatur kommt in Riesenschritten!

  238. @ MiaSanMia 19. November 2021 at 18:38
    unbetreutes Denken 19. November 2021 at 18:26

    @ MiaSanMia 19. November 2021 at 18:13
    Erst wenn unsere verblödeten, kriminellen Politiker öffentlich zugeben, dass die Corona-Impfplörre völlig wirkungslos ist, können wir die Lösung des Problems wirklich anpacken. Solange die Deppen aber unter dem Deckmantel 2G „Geimpfte“ ohne Maske und Abstand frei herumlaufen lassen, werden die Corona-Zahlen weiter explodieren. Jede G2-Party und jeder Club- oder Disco-Besuch entsprechend G2 wird zum Superspreader-Event. Das RKI hat ja schon verschämt zur Kontaktreduktion und zum Testen auch „Geimpfter“ aufgerufen,weil sie die Wahrheit kennen. Aber die Regierungshuren dürfen natürlich nicht die Wahrheit sagen, sonst verlieren sie ihren Job, genau wie alle Ärzte, die nicht mehr impfen wollen. Mit Lockdown und Impfpflicht hat die Corona-Diktatur den Endkampf begonnen. man kann nur hoffen, dass die deutschen Bürger endlich einmal erwachen und selbst denken, wenn es auch schwer fällt.
    ————————————
    Und das Wichtigste haben Sie vergessen: Sie verlieren wohl auch die Zahlungen auf ihren Nummernkonten in der Schweiz oder Liechtenstein. Von wem muss ich ja nicht groß ausführen. So eine Villa fällt ja nicht vom Himmel, gelle? ?
    ———————–
    Das ist die Villa des ehemaligen US-Botschafters, die hat einen grooßen, sicheren Tresor im Keller.

  239. Habt ihr schon gelesen? Schon wieder Biontech. Bald wird uns Biontech wohl auch endlich mit einem Krebsimpfstoff beglücken. Lange geforscht und genau jetzt sind die plötzlich einen Schritt weiter. (Langer Artikel):
    .
    Pressemitteilung
    BioNTech erhält FDA-Fast-Track-Status für FixVac-Kandidaten BNT111 bei fortgeschrittenem Melanom
    PDF Version
    .
    MAINZ, Deutschland, 19. November 2021 —
    BioNTech SE (Nasdaq: BNTX, „BioNTech“ oder „das Unternehmen“) gab heute bekannt, dass die US-amerikanische Arzneimittelbehörde (Food and Drug Administration, „FDA“) dem Krebs-Immuntherapiekandidaten BNT111 den Fast-Track-Status erteilt hat. Die Krebsimmuntherapie befindet sich in der klinischen Entwicklung zur möglichen Behandlung von Patienten mit fortgeschrittenem Melanom. BNT111 ist der führende Produktkandidat basierend auf BioNTechs unternehmenseigener FixVac-Plattform. Die Plattform nutzt eine feste Kombination von mRNA-kodierten, Tumor-assoziierten Antigenen, die darauf abzielen, eine starke und präzise Immunantwort gegen Krebs auszulösen……..
    […]
    …….An der BNT111-01-Studie, die in Zusammenarbeit mit Regeneron durchgeführt wird, sollen insgesamt 180 Patienten in drei Behandlungsarmen in Studienzentren in den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, Australien, Spanien, Deutschland, Italien und Polen einbezogen werden…….
    […]
    Über BNT111
    BNT111 ist ein intravenös zu verabreichender therapeutischer Krebsimpfstoffkandidat, der für eine feste Kombination von vier krebsspezifischen Antigenen kodiert. Diese wurden auf ihre Immunogenität optimiert und werden mit einer RNA-Lipoplex-Formulierung intravenös verabreicht.
    […]

    https://investors.biontech.de/de/news-releases/news-release-details/biontech-erhaelt-fda-fast-track-status-fuer-fixvac-kandidaten

  240. Ben Shalom 19. November 2021 at 17:42

    Danke. Ich war einfach zu schnell, weil ich auf „Nürnberg“ angesprungen bin.

    Ich würde sagen, der Kodex ist die perfekte Anklageschrift. Er müßte in jedem Kommentar thematisiert werden. Ich kann mir gut das Geschrei vorstellen, wenn die heutigen Mediziner kapieren, daß sie sich kaum von den Dr. M…s unterscheiden…

  241. Übrigens. Zum Thema Triage.
    Triage wird im KH schon immer angewendet.
    Wenn einem Patienten auf der Intensivstation nicht mehr wirklich geholfen werden kann und das Bett gebraucht wird, wird dieser Patient „zum Sterben“ auf die normale Station zurück verlegt.
    Is so !

  242. wildcard 19. November 2021 at 19:46

    @ MiaSanMia 19. November 2021 at 18:38
    unbetreutes Denken 19. November 2021 at 18:26

    @ MiaSanMia 19. November 2021 at 18:13
    Erst wenn unsere verblödeten, kriminellen Politiker öffentlich zugeben, dass die Corona-Impfplörre völlig wirkungslos ist, können wir die Lösung des Problems wirklich anpacken. Solange die Deppen aber unter dem Deckmantel 2G „Geimpfte“ ohne Maske und Abstand frei herumlaufen lassen, werden die Corona-Zahlen weiter explodieren. Jede G2-Party und jeder Club- oder Disco-Besuch entsprechend G2 wird zum Superspreader-Event. Das RKI hat ja schon verschämt zur Kontaktreduktion und zum Testen auch „Geimpfter“ aufgerufen,weil sie die Wahrheit kennen. Aber die Regierungshuren dürfen natürlich nicht die Wahrheit sagen, sonst verlieren sie ihren Job, genau wie alle Ärzte, die nicht mehr impfen wollen. Mit Lockdown und Impfpflicht hat die Corona-Diktatur den Endkampf begonnen. man kann nur hoffen, dass die deutschen Bürger endlich einmal erwachen und selbst denken, wenn es auch schwer fällt.
    ————————————
    Und das Wichtigste haben Sie vergessen: Sie verlieren wohl auch die Zahlungen auf ihren Nummernkonten in der Schweiz oder Liechtenstein. Von wem muss ich ja nicht groß ausführen. So eine Villa fällt ja nicht vom Himmel, gelle? ?
    ———————–
    Das ist die Villa des ehemaligen US-Botschafters, die hat einen grooßen, sicheren Tresor im Keller
    ———————
    Ja ich weiß. Verkehrswert der Villa angeblich 12 Mio. Jensi und sein Burda-Lover haben sie für läppische 4 Mio bekommen. Wie tief sich der Jensi dafür wohl beim schwulen ehemaligen US-Botschafter bücken musste? 🙂

  243. gonger 19. November 2021 at 19:18

    2020 19. November 2021 at 18:53
    PeSch 19. November 2021 at 18:34

    Zum Nachdenken – so viel Sinn macht das Impfen:
    Gibraltar: 100 pro geimpft – Inzidenz 1056,7.
    https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/gibraltar/
    ===============
    solche medungen/argumente sind bei den impffaschisten sinnlos, bei denen herrscht pures schwarz-weiß denken
    ——–
    Auf dem Affenfelsen hocken die Einwohner viel enger zusammen als bei uns. Alles hat seine Erklärung.
    Ich habe niemals behauptet daß 2 Impfungen wirklich schützen sondern das persönliche Verhalten und die Lebensumstände sind ebenfalls ein wichtiger Faktor.
    —————————
    Achja? Gibraltar hat ca. 30k Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 5.300 pro Quadratkilometer. Zum Vergleich: Berlin hat eine Bevölkerungsdichte von ca. 4.100 und München sogar über 4.700 Quadtratkilometer. Große Unterschiede sehe ich da nicht.

  244. friedel_1830 19. November 2021 at 20:38

    .

    Covid-Impfstoffe sind nutzlos, hochgefährlich, unnötig (Dank an Mit-Forist „alacran“)

    .

    Videodauer: ca. 10 Minuten

    https://odysee.com/@yoicenet2:a/Kati-Schepis:a

    .

    BioNTech-Chef Sahin ist ein wissenschaftlicher Hochstapler,
    türkischstämmiger Lügner und Betrüger

    .

    Friedel
    ———————————–
    Nach eigenen Angaben hat der Türken-Panscher seine Genplörre in nur wenigen Stunden zusammengepanscht. Selbst geimpft ist er sicher bis heute nicht. Und ich wette auch keiner seiner Mitarbeiter in der Geschäftstelle an der Goldgrube in Mainz.

  245. @klimbt

    Schonmal was von „1979 Grenzen des Wachstums“ gehört? Bis zum Jahr 2100 soll das Weltwirtschaftssystem bei weiterhin explosionartigen Bevölkerungswachstum komplett zusammenbrechen.

    Was denken sie warum Agenda 2025 gegründet wurde? Was denken sie warum mit „nachhaltig leben“ als neues Marketingbeispiel geworden wird? Einfach nur eine Modeerscheinung?

    Was denken sie warum die Umwelt wieder relevant ist?

    Die meisten Antworten finden sie in dieser 1979 Studie.

    Belesen sie sich, bevor sie ihrer Erfahrung hingegen logische Beiträge als Verschwörung betiteln.

  246. MiaSanMia 19. November 2021 at 20:38
    gonger 19. November 2021 at 19:18

    „Ach ja? Gibraltar hat ca. 30k Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 5.300 pro Quadratkilometer. Zum Vergleich: Berlin hat eine Bevölkerungsdichte von ca. 4.100 und München sogar über 4.700 Quadratkilometer. Große Unterschiede sehe ich da nicht.“
    ———————————–
    Auch Sie, werter Wahlbayer @miasanmia, würde ich höflichst bitten, meine obigen Antworten auf Ihre Nachfragen nach Gibraltar und Israel zu lesen. Sie hatten nachgefragt und ich habe explizit geantwortet. Reaktion darauf von Ihnen? Null!

  247. DendeJohnny 19. November 2021 at 20:44

    @klimbt

    Schonmal was von „1979 Grenzen des Wachstums“ gehört? Bis zum Jahr 2100 soll das Weltwirtschaftssystem bei weiterhin explosionartigen Bevölkerungswachstum komplett zusammenbrechen.

    Was denken sie warum Agenda 2025 gegründet wurde? Was denken sie warum mit „nachhaltig leben“ als neues Marketingbeispiel geworden wird? Einfach nur eine Modeerscheinung?

    Was denken sie warum die Umwelt wieder relevant ist?

    Die meisten Antworten finden sie in dieser 1979 Studie.

    Belesen sie sich, bevor sie ihrer Erfahrung hingegen logische Beiträge als Verschwörung betiteln.
    ——————————-
    klimbt ist FDP-Mitglied. Die glauben tatsächlich an das ewige Wachstum. Darum wollen die ja auch 500.000 billige Arbeitssklaven ähhhh „hochqualifizierte Migranten“ jedes Jahr nach Deutschland holen. 🙂

  248. @DendeJohnny 19. November 2021 at 20:44

    Corona wird aufgebauscht und benutzt, um die Gesellschaft zu verändern. So wie es bestimmte Leute wollen. Aber dann ist auch unsere Heimat und Kultur hin.

  249. Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 20:51

    MiaSanMia 19. November 2021 at 20:38
    gonger 19. November 2021 at 19:18

    „Ach ja? Gibraltar hat ca. 30k Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 5.300 pro Quadratkilometer. Zum Vergleich: Berlin hat eine Bevölkerungsdichte von ca. 4.100 und München sogar über 4.700 Quadratkilometer. Große Unterschiede sehe ich da nicht.“
    ———————————–
    Auch Sie, werter Wahlbayer @miasanmia, würde ich höflichst bitten, meine obigen Antworten auf Ihre Nachfragen nach Gibraltar und Israel zu lesen. Sie hatten nachgefragt und ich habe explizit geantwortet. Reaktion darauf von Ihnen? Null!
    —————————-
    Ich bitte Sie Alter_Frankfurter ähmmm klimbt (oder doch besser der Realist oder so): Sie haben kein einziges Wort darüber geschrieben, daß in Israel auf den Intensivstationen die Doppeltgeimpften liegen. Und Sie haben mit keiner Silbe etwas dazu geschrieben, daß in England laut neuster Studie ca. 70% der Coronatoten doppelt geimpft waren. Ergo: Die mRNA-Plörre u.a. des Türken-Panschers hat keine Wirkung. Bzgl. Coronavirus. Aber eine sehr starke Wirkung bzgl. Impfschäden bis hin zum Tod. Deal with it.

  250. @friedel_1830 19. November 2021 at 20:38

    Warum haftet niemand für Impfschäden. Man muß für den Verzicht auf Haftungsfragen unterschreiben. Glauben die Hersteller selbst nicht daran? Auch die Regierung will niemals dafür haften. Schon komisch.

  251. MiaSanMia 19. November 2021 at 20:58
    Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 20:51

    ————————-
    Ich bitte Sie Alter_Frankfurter ähmmm klimbt (oder doch besser der Realist oder so): Sie haben kein einziges Wort darüber geschrieben, daß in Israel auf den Intensivstationen die Doppeltgeimpften liegen.
    ————————————
    Und wie viel Prozent derer auf den Intensivstationen sind Doppeltgeimpfte?

    Dazu wie immer von Ihnen und anderen Pandemie-Leugnern natürlich keine konkreten Daten, geschweige denn eine Quelle, während ich Ihnen oben konkrete Quellen genannt habe. Aber klar, verstehe schon, ist ja alles nur gelogen, alles nur die große Weltverschwörung. Leben Sie weiter in Ihrer Phantasiewelt!

  252. Hans R. Brecher 19. November 2021 at 19:41

    Auf das Volk muss man wohl keine Hoffnung mehr setzen. Die Mehrheit ist genauso verblendet, verblödet und aufgehetzt wie ihre Grosseltern zur Nazi-Zeit; Progromstimmung macht sich breit. Ich lasse mich gerne eines besseren belehren … aber der Zug scheint bereits abgefahren. Die Diktatur kommt in Riesenschritten!

    +++++++++++++++++

    Das sehe ich genau so. Ich halte mich auch jetzt aus den sinnlos gewordenen Diskussionen um das Thema Corona heraus, es sind bereits alle Argumente genannt worden, ständige Wiederholungen sind fruchtlos. Diese Sorte klimbts sind unbelehrbar, rechthaberisch, gehen agitatorisch vor, wie ich es aus den „guten alten DDR-Zeiten“ her von den ausschwärmenden FDJ-Propagandisten und SED-Apparatschiks noch gut kenne. Es sind genau dieselben Methoden, der Verbreitung von Lüge, Halbwahrheiten, dem Solidaritätsgefasel und den Moralappellen, dem „Haltungs- und Klassenstandpunkt zeigen, der unverbrüchlichen Obrigkeitshörigkeit, der Manifestierung von Feindbildern, Sündenböcken, der Ausgrenzung bis hin zum Vernichtungswillen für „die gute Sache“.

    Solch ein Gespräch hatte ich heute mit anhören müssen, bei meinem Fachhändler. Ein Typ in kleiner leitender Funktion, dem Äußeren nach hätte der gut in das damalige Bild der strammen Haltungs-Genossen gepasst, fehlte nur noch der SED-Bonbon am Revers oder das FDJ-Blau.

    Er schmiss sich in`s Zeug, einen Impfkritiker umstimmen zu wollen. Er fing an damit zu argumentieren, dass alle bisherigen Impfstoffe so erfolgreich sind, weil die Menschheit nur Vorteile davon hatte und keine Toten, so wie es die“ Verschwörungsschwurble“r immer behaupten. Erst wollte ich mich einklinken, hab es dann aber sein gelassen und bin nur an denen vorbei gegangen mit der Bemerkung: „Hier spricht der zuständige Genosse für Agitation und Propaganda, die letzte Kampfreserve der Partei….“

    Diese bemitleidenswerten Mitmenschen, die sich aufhetzen lassen haben wissen eben nicht, dass sie selber die Opfer sind. Die Taktik aller Demagogen ist immer die selbe, nämlich diejenigen, die sie unterdrücken wollen gegeneinander aufzuhetzen um ein Feindbild, einen „Schuldigen“ für die eigene schlechte Situation ausfindig zu machen und diesen anzugreifen, anstatt den Peiniger! Sogar Frau Wagenknecht hat es gerade erst heute sinngemäß gesagt, „Eure Wut richtet sich an die Falschen, richtet sie die Politiker!“ Recht hat sie!

    Was solche klimbts eben nicht kapieren ist, dass, wenn die Ungeimpften als Sündenböcke nicht mehr taugen, die versprochenen Freiheiten nicht kommen werden, sondern die Unterdrückung eher größer wird, weil sie (die klimbts) die Tyrannen mächtiger gemacht haben!

    Das ist das Prinzip des Untertans, des Bidermannes, des Diederich Heßling aus dem Roman von Hermann Kant!

    Ich bin nicht geboren, um mich von einem Regime von Peinigern und Ideologen mit ihren selbst erfundenen Gesetzen nötigen, meiner Freiheit und körperlichen Unversehrtheit berauben zu lassen! Wer diese Schwelle überschreitet, wird die Konsequenzen tragen müssen, denn ich handle aus dem Verständnis und der Lehren der unseligen Geschichte der dunklen Zeiten zweier Diktaturen und aus reiner Notwehr! Wer sich als Büttel zur Verfügung stellt, wird auch ehrlos als Büttel enden!

  253. friedel_1830 19. November 2021 at 20:38
    .

    Covid-Impfstoffe sind nutzlos, hochgefährlich, unnötig (Dank an Mit-Forist „alacran“)

    .

    Videodauer: ca. 10 Minuten

    https://odysee.com/@yoicenet2:a/Kati-Schepis:a

    BioNTech-Chef Sahin ist ein wissenschaftlicher Hochstapler,
    türkischstämmiger Lügner und Betrüger

    Danke sehr, fürs Teilen!!!

  254. Aktenzeichen_09_2015_A.M. 19. November 2021 at 21:41
    […]
    Was solche klimbts eben nicht kapieren ist, dass, wenn die Ungeimpften als Sündenböcke nicht mehr taugen, die versprochenen Freiheiten nicht kommen werden, sondern die Unterdrückung eher größer wird, weil sie (die klimbts) die Tyrannen mächtiger gemacht haben!

    ———–

    Ich spreche Menschen in meinem Umfeld und völlig Fremde auf der Straße an.
    Den Impf- und Maskenanhängern sage ich auch immer, dass sie mit dafür verantwortlich sind, dass ca. 83 Millionen Menschen in Deutschland weiterhin schikaniert und unterdrückt werden.
    .
    Meist kommt dann nur ein hilfloses Gestammel von denen oder die werden pampig und laufen weg.

  255. AggroMom 19. November 2021 at 21:55
    friedel_1830 19. November 2021 at 20:38
    .

    Covid-Impfstoffe sind nutzlos, hochgefährlich, unnötig (Dank an Mit-Forist „alacran“)

    .

    Videodauer: ca. 10 Minuten

    https://odysee.com/@yoicenet2:a/Kati-Schepis:a

    Beste Aussage in diesem Video:
    Die Regierung stect in einem Dilemma:
    Sie muss die Ungeimpften davon überzeugen, dass der Impfstoff wirkt.
    Und sie muss die bereits geimpften davon überzeugen, dass der Impfstoff nicht wirkt, damit diese sich boostern lassen.

  256. Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 21:27

    MiaSanMia 19. November 2021 at 20:58
    Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 20:51

    ————————-
    Ich bitte Sie Alter_Frankfurter ähmmm klimbt (oder doch besser der Realist oder so): Sie haben kein einziges Wort darüber geschrieben, daß in Israel auf den Intensivstationen die Doppeltgeimpften liegen.
    ————————————
    Und wie viel Prozent derer auf den Intensivstationen sind Doppeltgeimpfte?

    Dazu wie immer von Ihnen und anderen Pandemie-Leugnern natürlich keine konkreten Daten, geschweige denn eine Quelle, während ich Ihnen oben konkrete Quellen genannt habe. Aber klar, verstehe schon, ist ja alles nur gelogen, alles nur die große Weltverschwörung. Leben Sie weiter in Ihrer Phantasiewelt!
    ————————–
    Liebes FDP-Mitglied und Systemimpfling Alter_Frankfurter: Sie glauben doch nicht wirklich, daß ich Ihre linksextremen „Quellen“ Tagesspiegel und Alpen-Prawda SZ als seriöse und vor allem objektive Quellen anerkenne. Im übrigen: Sind Sie zu faul zum googlen? Bin ich Ihr Recherche-Sklave? Recherchieren Sie bitte selbst, dann wissen Sie, daß in Israel vor allem doppelt Geimpfte auf den Intensivstationen liegen und daß 70% der Coronatoten in England doppelt geimpft waren. Schöne Grüße in die Propagandazentrale und einen ganz lieben Gruß an Ihren FDP-Genossen klimbt. Hat er schon Feierabend? 🙂

  257. @ Alter_Frankfurter 19. November 2021 at 21:27:

    Aber klar, verstehe schon, ist ja alles nur gelogen, alles nur die große Weltverschwörung.

    Ja, das ist es. Aber so wie Sie es sich vermutlich derzeit vorstellen und als Blödsinn verwerfen, ist es nicht. Das ist tatsächlich Blödsinn. Im Grunde wurden wir alle einer geistigen Impfung unterzogen, so hat es zumindest ein amerikanischer Freund vor Jahren mal bezeichnet. Man hört „Verschwörung“ und hat sofort ein albernes Bild im Kopf, auf das man als normaler Mensch – zu Recht – mit geistiger Abwehr reagiert. Das tatsächliche Bild ist aber nicht verrückt, sondern sehr viel stimmiger als das offizielle Narrativ. Aber ich glaube, nicht alle Impfgegner haben dieses Bild vor Augen, es entsteht auch nicht schlagartig, sondern entwickelt sich langsam.

    Es ist nicht alles gelogen. Es hat lediglich eine Fokusverschiebung stattgefunden. Wir nehmen nur einen winzigen Teil der Wirklichkeit selber wahr – unser persönliches Umfeld und noch Erzählungen aus dem persönlichen Umfeld. Alles andere erfahren wir über Medien. Was sie nicht berichten, interessiert uns nicht. Atemwegsinfekte gibt es schon seit Jahr und Tag, einschließlich schwerer Verläufe bis hin zum Tod. Das war bis 2019 außerhalb von Fachpublikationen kein Thema, obwohl es jeder gewusst hat. Man hat eben damit gelebt, sich aber keine Sorgen deswegen gemacht. Was 2020 begonnen hat, war nichts weiter als eine extreme Fokussierung auf dieses altbekannte Geschehen.

  258. @Alter_Frankfurter: Ach und richten Sie bitte Ihrem FDP-Genossen klimbt von mir aus, daß ich ihm für seine 4. Impfung in seiner Abofalle in den nächsten Wochen viel viel Kraft wünsche. Ich hoffe, daß seine nächste Booster-Impfung nicht für ähnliche Fieberträume und Verwirrtheit im Oberstübchen sorgt wie in den letzten Tagen nach seiner 3. Impfung. Ihr Genosse tat mir fast schon leid. Aber nur fast. 🙂

  259. @ Grantlbart 19. November 2021 at 13:12

    Immerhin wissen wir jetzt, warum Kurz zurückgetreten wurde.

    ———————————–

    Sorry, aber das ja völlig daneben. Was dieser Schallenberg umsetzt, ist 100 Prozent Kurz, das ist einer seiner eng vertrauten Spezis, einer aus der Kurzschen Hinterlader-Clique, in der von den Österreichern mit größtem Respekt als „den Tieren“ geredet wird, eine Clique von lauter Homos, die sich daran aufgeilen, ihren Busenfreunden auf Kosten des Steuerzahlers die nobelsten Geschenke zu machen. Den intriganten Corona-Hardliner und Soros-Schützling Kurz jetzt reinwaschen zu wollen, ist so daneben wie der hilflose Versuch, Islam-Wulff nach seinem Sturz/Rücktritt 2012 zum Widerstandshelden gegen Merkel zu befördern. Das krasse Gegenteil war/ist diese linke Systemschranze immer gewesen. Kurz ist ein Schwein und gehört als einer der Hauptkriegsverbrecher gegen das eigene Volk abgeurteilt. Meinetwegen darf er mit Schallenberg die Zelle teilen, dann hat er nochmal ein bisschen Spaß – mehr ist nicht!

  260. Wuehlmaus 19. November 2021 at 23:15

    @ Grantlbart 19. November 2021 at 13:12

    Immerhin wissen wir jetzt, warum Kurz zurückgetreten wurde.

    ———————————–

    Sorry, aber das ja völlig daneben. Was dieser Schallenberg umsetzt, ist 100 Prozent Kurz, das ist einer seiner eng vertrauten Spezis, einer aus der Kurzschen Hinterlader-Clique, in der von den Österreichern mit größtem Respekt als „den Tieren“ geredet wird, eine Clique von lauter Homos, die sich daran aufgeilen, ihren Busenfreunden auf Kosten des Steuerzahlers die nobelsten Geschenke zu machen. Den intriganten Corona-Hardliner und Soros-Schützling Kurz jetzt reinwaschen zu wollen, ist so daneben wie der hilflose Versuch, Islam-Wulff nach seinem Sturz/Rücktritt 2012 zum Widerstandshelden gegen Merkel zu befördern. Das krasse Gegenteil war/ist diese linke Systemschranze immer gewesen. Kurz ist ein Schwein und gehört als einer der Hauptkriegsverbrecher gegen das eigene Volk abgeurteilt. Meinetwegen darf er mit Schallenberg die Zelle teilen, dann hat er nochmal ein bisschen Spaß – mehr ist nicht!
    ——————————–
    Absolut korrekt. Soros hat seinen Schützling Kurz schnell aus dem Spiel genommen. Aus gutem Grund. Er wird natürlich weiter seine schützende Hand über ihn halten. Kurz wird zu einer Geldstrafe verurteilt und das wars dann. Und die wird wohl auch von Soros beglichen. Der Freimaurer Schallenberg geht jetzt All In. Ob diese durchaus riskante Strategie der Corona- und Impffaschisten erfolgreich sein wird, ist ungewiss. Bin gespannt auf die Demo morgen in Wien. Wird sicher ein Signal sein. Oder auch nicht.

  261. Hessen hat mir und allen freidenkenden sowie freiheitsliebenden Menschen heute auch endgültig den Krieg erklärt. Ab nächste Donnerstag geht so gut wie gar nichts mehr. Und mein Berufsverbot ist perfekt, denn geimpft oder genesen werde ich niemals sein.

    Jetzt frage ich, was treibt den baldigen Palliativ-Patienten Bouffier mit seiner vom jahrzehntelangen Kettenrauchen reich geteerten Lunge, einen lebenden Leichnam, dazu, die Menschen noch derart zu traktieren? Das ist so unendlich pervers! Mir kann keiner, wirklich keiner erzählen, dass irgendein Ministerpräsident die große Agenda hinter dem ganzen Schmu nicht kennt. Was ist an dieser scheiß Agenda so attraktiv, dass ein solcher Idiot bis kurz vor seinem Exitus fanatisch daran festhält?

  262. Wuehlmaus 19. November 2021 at 23:33

    Hessen hat mir und allen freidenkenden sowie freiheitsliebenden Menschen heute auch endgültig den Krieg erklärt. Ab nächste Donnerstag geht so gut wie gar nichts mehr. Und mein Berufsverbot ist perfekt, denn geimpft oder genesen werde ich niemals sein.

    Jetzt frage ich, was treibt den baldigen Palliativ-Patienten Bouffier mit seiner vom jahrzehntelangen Kettenrauchen reich geteerten Lunge, einen lebenden Leichnam, dazu, die Menschen noch derart zu traktieren? Das ist so unendlich pervers! Mir kann keiner, wirklich keiner erzählen, dass irgendein Ministerpräsident die große Agenda hinter dem ganzen Schmu nicht kennt. Was ist an dieser scheiß Agenda so attraktiv, dass ein solcher Idiot bis kurz vor seinem Exitus fanatisch daran festhält?
    ——————————
    Hat dieser Unsympath vor dem Herrn Bouffier vielleicht eine große Familie, die es zu versorgen gilt? Derzeit werden wohl die Nummernkonten der beteiligten Politiker des Coronafaschismus-Regimes in Liechtenstein und der Schweilz wohl reichlich aufgefüllt.

  263. @ Aktenzeichen_09_2015_A.M. 19. November 2021 at 21:41

    Was solche klimbts eben nicht kapieren ist, dass, wenn die Ungeimpften als Sündenböcke nicht mehr taugen, die versprochenen Freiheiten nicht kommen werden, sondern die Unterdrückung eher größer wird, weil sie (die klimbts) die Tyrannen mächtiger gemacht haben!

    ————————–

    Korrekt, gut gesagt, treffend formuliert! Deshalb reagiere ich auch inzwischen so besonders aggressiv auf die klimbts, Alten Frankurters etc.pp. Vorausgesetzt, sie würden hier keine Aufträge abarbeiten, wären sie von unfassbarer Naivität. Die wurden von dieser Regierung schon heftig hereingelegt und mit nicht eingelösten Versprechungen gelockt, und nun glauben sie derselben charakterlichen Negativauslese, dass nun aber alles gut würde, wenn nur kräftig geboostert werde. Das ist wie der Junkie, der jedesmal versichert: „Danach höre ich auf!“ Nichts gibt es von denen zurück, nicht mal ein kleines Zugeständnis, wie sie es im Übrigen freien Menschen gar nicht zuzugestehen zu haben, denn diese besitzen ihre Rechte von der Geburt an.

    Unterstellt, jene Figuren währen halbwegs „echt“ – ich bin immer noch eher vom Gegenteil überzeugt -, würde dies nur bedeuten, dass sie abermals an der Nase herumgeführt werden mit entweder unwirksamen oder aber über alle Maßen wirksamen Turbo-Spritzungen, letzteres natürlich die, die den Bestattern volle Auftragsbücher verschaffen. Vielleicht hat man aber auch das Glück, dass man – genmanipuliert und vollgepfropft mit Spikes – lediglich im Rollstuhl landet oder so vertattert wird, dass man seinen eigenen Namen nicht mehr schreiben kann. Letzteres hat sogar schon 20-Jährige erwischt.

    Ihr lasst Euch von Leuten verarschen, die außer Verarschen nicht können, und stabilisiert mit Eurer hoffnungsvollen Naivität zugleich das perfide Machtsystem der großen Verarscher. Wie dumm seid ihr! Oder aber Ihr arbeitet Aufträge ab, dann seid Ihr wenigstens clever, was Euren eigenen Geldbeutel betrifft. Die Pharma-Mafia zahlt bekanntlich recht gut.

  264. Sorry für den vielen Text, Ihr postetsoviel, dass ich nicht mitm Lesen mitkam, wenn ich ein paar Beiträge gelesen hatte, waren nach neuladen wieder 50 neue drin.

    Sorry für den Haufen Text, ihr postet so viel, dass ich mit den ganzen Hängern von Pi es nicht geschafft hab, auch nur nen winzigen Teil zu lesen, ohne was dazu zu sagen. Nach Neuladen waren schon wieder 50 neue Beiträge dabei.

    der Realist 19. November 2021 at 11:56 Aha, ein neuer Name von Klimbt, ich2, Eisenschmid usw.

    Felix Austria 19. November 2021 at 12:13; Das waren die schon, wie so noch nicht die EU bereicherten, oder verarmten, Das ging schon los, dass die die Geschwindigkeit eines Autos schätzen durften. Keine Frage, bei welchen Autos das immer gemacht wurde. Und das dürfen die meines Wissens auch heute noch, wobei denen mittlerweile natürlich entsprechende Technik zur Verfügung steht.

    Das_Sanfte_Lamm 19. November 2021 at 12:23; Bei beiden Weltkriegen lag die Ursache in Österreich. recht das nicht?

    Willi Witzig 19. November 2021 at 12:51 ; Ich geh davon aus, dass das bei uns auch schon längst derFall ist. sieht man ja auch daran, dass sich längst nicht alle Ärzte ans“Gesetz“ halten.

    Peter Blum 19. November 2021 at 13:03; Ist Charme jetzt das neue Wort für chuzpe. Das haben sie besonders in Wien auf jeden Fall. Ausserdem, die Chinesen machen vieles, aber ganz sicher nicht ihre Wirtschaft an die Wandfahren, bei denen herrscht schon lange wieder Normalität. Durch den Wegfall der steuerfreiheit für EinKäufe mit Steuer bis 5€ wurde deren Wirtschaft sogar nochmal extra angeschoben. Jetzt sind nur mehr Bestllung bis 5€20 frei, faktisch nicht mal das, weil man sicher aus Vereinfachungsgründen dafür auch Steuern zahlen muss. Kann man zwar abwählen, aber das ist umständlich und wenns blöd läuft muss man dann seine Sendung persönlich beim Zollamt abholen.

    Wuehlmaus 19. November 2021 at 23:33; Es hiess doch mal, Cola, oder wars Orangensaft bringt ein positives Ergebnis. Dann trinkst halt reichlich vorher, behältst vielleicht noch nen Schluck im Mund. und nach ein paar Tagen lässt dich negertief testen.

  265. .

    An: Haremhab 19. November 2021 at 20:58 h

    .

    ( @friedel_1830 19. November 2021 at 20:38

    Warum haftet niemand für Impfschäden. Man muß für den Verzicht auf Haftungsfragen unterschreiben. Glauben die Hersteller selbst nicht daran? Auch die Regierung will niemals dafür haften. Schon komisch. )

    .

    ___________________________________

    .

    1.) Da die Impfungen nicht nur sinn- und wirkungslos sind (siehe mein verlinktes Video in diesem Strang),

    sondern vom Nebenwirkungsprofil lebensgefährlich, stellt sich mMn. die Haftungsfrage gar nicht erst.

    2.) Denn wer läßt sich freiwillig mit einem Medikament behandeln, das keine der beabsichtigten Hauptwirkungen hat, dafür aber tödliche Nebenwirkungen ?

    3.) 18000 gemeldete gravierende Impfschäden (Querschnittslähmung, Halbseitenlähmung, Rollstuhl, Inkontinenz, Herzinfarke, Schlaganfälle etc.)

    seit Juni 2021 auf diesem anonymen Meldeportal. Es sind nur die offiziell gemeldeten Fälle mit wahrscheinlich riesigem Dunkelfeld:

    .

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    .

    Friedel

    .

  266. @ gonger 19. November 2021 at 17:02Die Spanier haben’s hinter sich.Nur mal nicht so voreilig. Zahlen sollte man auch interpretieren können:

    Spanien (Impfquote 80,24%)
    01.11.21: 28,7
    19.11.21: 66,8
    Tägliche Steigerung: +4,81%

    Portugal (Impfquote 87,78%)
    01.11.21: 54,2
    19.11.21: 124,4
    Tägliche Steigerung: +4,72%

    Deutschland (Impfquote 67,85%)
    01.11.21: 164,5
    19.11.21: 340,6
    Tägliche Steigerung: +4,12%

    Wenn die Spanier und Portugiesen bei dieser Dynamik bleiben, stehen sie in ca. 3 Wochen dort wo wir jetzt sind, hohe Impfquote hin oder her. Von hinter sich haben kann keine Rede sein.
    Schönen Gruß an Montgomery, der dem gleichen Trugschluss unterliegt, sich von den niedrigen Zahlen dieser Länder blenden lässt und die Dynamik einer Exponential-Funktion auch nach 2 Jahren Corona noch nicht erfasst hat.
    Niedrige Zahlen anderer Länder mit hoher Impfquote sind halt immer gut um eine „Tyrannei-der-Ungeimpften“-Tirade loszulassen.
    Über Island (Impfquote 81,56%, Inzidenz 321,2) oder Irland (75,67%, Inzidenz 625,5) muss man jetzt eben gerade schweigen. Irgend ein Land mit hoher Impfquote und aktuell niedriger Inzidenz findet man immer, um das Dauer-Gebashe der Ungeimpften aufrecht zu halten.

  267. Hallo in die Reihe, bin einige Zeit schon als Mitleser dabei, aber hey. Warum nicht auch ein bisschen mitschreiben. Ich bin etwas hier sehr unbeliebtes, ich bin Doppelstaatler. Als Deutschösterreicher hab ich heute einen grausigen Tag gehabt. Ich sehe die Entwicklung, Lockdown, etc bis zur Impfpflicht im Februar, na sind die da jetzt alle Wahnsinnig geworden?! Bei mir im „Vorgarten“ ist zur Zeit ein 2 (oder 3?) G Weihnachtsmarkt, da kümmert sich niemand um nichts. Schuld sind ohnehin nur die 0 Gler…. An den Diskotheken lange Schlange, Party ohne Ende. Aber ich bin der Pandemietreiber? Ich war mit meinem Fahrrad auf Wuttour, ich war so sauer über die Entwicklung meiner zweiten Heimat, es musste raus. Doch der Anblick dieser verblödeten Welt da draußen…. Rund 160.000 Einwohner hier, laut Käseblatt 6000 „Flüchtlinge“ und ich zitiere „Tendenz stark steigend“…. Überall siehst hier diese Leute die man hier „Aynman“ nennt. Also hallo zusammen, lasst mich mit am virtuellen Lagerfeuer sitzen-ein gefrusteter Na Troll der gerade seine zweite Heimat verliert :/

  268. @Frau Holle 20. November 2021 at 00:53


    Wenn die Spanier und Portugiesen bei dieser Dynamik bleiben, stehen sie in ca. 3 Wochen dort wo wir jetzt sind, hohe Impfquote hin oder her. Von hinter sich haben kann keine Rede sein.“
    Die Frage bleibt was landet davon im KKh?
    „Schönen Gruß an Montgomery, der dem gleichen Trugschluss unterliegt, sich von den niedrigen Zahlen dieser Länder blenden lässt und die Dynamik einer Exponential-Funktion auch nach 2 Jahren Corona noch nicht erfasst hat.
    Niedrige Zahlen anderer Länder mit hoher Impfquote sind halt immer gut um eine „Tyrannei-der-Ungeimpften“-Tirade loszulassen.
    Über Island (Impfquote 81,56%, Inzidenz 321,2) oder Irland (75,67%, Inzidenz 625,5) muss man jetzt eben gerade schweigen.“
    Hatten die nicht weniger das Prob mit den überlaufenden Intensivstationen sondern das die Fleger unter Quarantäne standen?
    „Irgend ein Land mit hoher Impfquote und aktuell niedriger Inzidenz findet man immer, um das Dauer-Gebashe der Ungeimpften aufrecht zu halten.“
    Na in Sachsen liegt der Inzidenz der ungeimpfen über 2000! Sachsen hat jetzt eine Genehmigung herausgehauen die zu denken giebt : »Die Krematorien können Sonntags arbeiten.«

  269. ich2 20. November 2021 at 04:10

    @Frau Holle 20. November 2021 at 00:53


    Wenn die Spanier und Portugiesen bei dieser Dynamik bleiben, stehen sie in ca. 3 Wochen dort wo wir jetzt sind, hohe Impfquote hin oder her. Von hinter sich haben kann keine Rede sein.“
    Die Frage bleibt was landet davon im KKh?
    „Schönen Gruß an Montgomery, der dem gleichen Trugschluss unterliegt, sich von den niedrigen Zahlen dieser Länder blenden lässt und die Dynamik einer Exponential-Funktion auch nach 2 Jahren Corona noch nicht erfasst hat.
    Niedrige Zahlen anderer Länder mit hoher Impfquote sind halt immer gut um eine „Tyrannei-der-Ungeimpften“-Tirade loszulassen.
    Über Island (Impfquote 81,56%, Inzidenz 321,2) oder Irland (75,67%, Inzidenz 625,5) muss man jetzt eben gerade schweigen.“
    Hatten die nicht weniger das Prob mit den überlaufenden Intensivstationen sondern das die Fleger unter Quarantäne standen?
    „Irgend ein Land mit hoher Impfquote und aktuell niedriger Inzidenz findet man immer, um das Dauer-Gebashe der Ungeimpften aufrecht zu halten.“
    Na in Sachsen liegt der Inzidenz der ungeimpfen über 2000! Sachsen hat jetzt eine Genehmigung herausgehauen die zu denken giebt : »Die Krematorien können Sonntags arbeiten.«
    ——————————
    HAHAHAHAHAHAHAHA

  270. ich2 20. November 2021 at 04:10

    @Frau Holle 20. November 2021 at 00:53


    Wenn die Spanier und Portugiesen bei dieser Dynamik bleiben, stehen sie in ca. 3 Wochen dort wo wir jetzt sind, hohe Impfquote hin oder her. Von hinter sich haben kann keine Rede sein.“
    Die Frage bleibt was landet davon im KKh?
    „Schönen Gruß an Montgomery, der dem gleichen Trugschluss unterliegt, sich von den niedrigen Zahlen dieser Länder blenden lässt und die Dynamik einer Exponential-Funktion auch nach 2 Jahren Corona noch nicht erfasst hat.
    Niedrige Zahlen anderer Länder mit hoher Impfquote sind halt immer gut um eine „Tyrannei-der-Ungeimpften“-Tirade loszulassen.
    Über Island (Impfquote 81,56%, Inzidenz 321,2) oder Irland (75,67%, Inzidenz 625,5) muss man jetzt eben gerade schweigen.“
    Hatten die nicht weniger das Prob mit den überlaufenden Intensivstationen sondern das die Fleger unter Quarantäne standen?
    „Irgend ein Land mit hoher Impfquote und aktuell niedriger Inzidenz findet man immer, um das Dauer-Gebashe der Ungeimpften aufrecht zu halten.“
    Na in Sachsen liegt der Inzidenz der ungeimpfen über 2000! Sachsen hat jetzt eine Genehmigung herausgehauen die zu denken giebt : »Die Krematorien können Sonntags arbeiten.«
    ————————————
    Wann kapieren Sie und Ihre FDP-Genossen und Systemimpflinge gonger, klimbt, Alter_Frankfurter, der Realist und Co., daß die Inzidenz NULL, NULL Aussagekraft hat? Sollen wir das in Ihren vollkommen verblödeten FDP-Hirnen einprügeln?

  271. MiaSanMia 20. November 2021 at 05:24

    ich2 20. November 2021 at 04:10

    @Frau Holle 20. November 2021 at 00:53


    Wenn die Spanier und Portugiesen bei dieser Dynamik bleiben, stehen sie in ca. 3 Wochen dort wo wir jetzt sind, hohe Impfquote hin oder her. Von hinter sich haben kann keine Rede sein.“
    Die Frage bleibt was landet davon im KKh?
    „Schönen Gruß an Montgomery, der dem gleichen Trugschluss unterliegt, sich von den niedrigen Zahlen dieser Länder blenden lässt und die Dynamik einer Exponential-Funktion auch nach 2 Jahren Corona noch nicht erfasst hat.
    Niedrige Zahlen anderer Länder mit hoher Impfquote sind halt immer gut um eine „Tyrannei-der-Ungeimpften“-Tirade loszulassen.
    Über Island (Impfquote 81,56%, Inzidenz 321,2) oder Irland (75,67%, Inzidenz 625,5) muss man jetzt eben gerade schweigen.“
    Hatten die nicht weniger das Prob mit den überlaufenden Intensivstationen sondern das die Fleger unter Quarantäne standen?
    „Irgend ein Land mit hoher Impfquote und aktuell niedriger Inzidenz findet man immer, um das Dauer-Gebashe der Ungeimpften aufrecht zu halten.“
    Na in Sachsen liegt der Inzidenz der ungeimpfen über 2000! Sachsen hat jetzt eine Genehmigung herausgehauen die zu denken giebt : »Die Krematorien können Sonntags arbeiten.«
    ————————————
    Wann kapieren Sie und Ihre FDP-Genossen und Systemimpflinge gonger, klimbt, Alter_Frankfurter, der Realist und Co., daß die Inzidenz NULL, NULL Aussagekraft hat? Sollen wir das in Ihren vollkommen verblödeten FDP-Hirnen einprügeln?
    —————————–
    Das einzige was FDP Nullinger-Hirne wie ich2, klimbt, gonger, Alter_Frankfurter und Co. intus haben: Wir brauchen jährlich 500.000 neue kulturfremde Arbeitssklaven, um den Bevölkerungsaustausch im Sinne des globalen Finanzkapitals voranzutreiben. Die FDP-Mitglieder und Deutschen- und Deutschlandhasser ich2, gonger, klimbt, Alter_Frankfurter, der Realist und wie die weiteren FDP-Sidekicks noch so heissen sind nichts weiteres als wegzurationalisierendes Human Kapital hier bei PI-News, um mal in der perversen Sprache der deutschenhassenden Globalistenpartei FDP zu bleiben. Ich habe fertig. 🙂

  272. MiaSanMia 20. November 2021 at 05:24

    @ ich2
    ————————————
    Wann kapieren Sie und Ihre FDP-Genossen und Systemimpflinge gonger, klimbt, Alter_Frankfurter, der Realist und Co., daß die Inzidenz NULL, NULL Aussagekraft hat? Sollen wir das in Ihren vollkommen verblödeten FDP-Hirnen einprügeln?

    —————————–

    Diese Aussage zeigt in beängstigender Weise, wie „ich2“ tickt. Das ist irgendetwas zwischen krank und Schenkelklopfer. Lassen Sie Sich versichert sein, Sie Regierungs-Gesäßkriecher, dass es den Sachsen in ihrer ganz großen Mehrzahl blendend geht – und noch blendender, wenn sie die CDU-Wurst Kretschmer endlich der Justiz – vielleicht ist in diesem Fall auch eher die Psychiatrie gefordert – zugeführt haben.

    Aber, MiaSan Mia, Behinderte soll man nicht schlagen! „ich2“ halte ich übrigens nicht für dem hiesigen FDP-Klüngel zugehörig. Eher linke SPD. Aber das nur am Rande.

    Natürlich haben Sie Recht, die ominöse Inzidenz als Bezugsgröße ist ein ganz schlechter Witz, methodisch sp absurd, dass jeder, der in seinem Leben mal entfernt etwas mit wissenschaftlichem Arbeiten zu tun gehabt hat, die Hände über dem Kopf zusammenschlagen muss. Es ist eine Willkürgröße, um rigide Maßnahmen bei entsprechendem politischen Willen zu legitimieren, beliebig herbei testbar, ohne Relation zur Gesamtmenge der Tests. Diesem herbeigestümperten Wert nul Aussagekraft zu attestieren, ist fast noch zu freundlich ausgedrückt.

    Dennoch ist es der medialen und politischen Meinungsmafia gelungen, durch ständiges Wiederholen es selbst hier sogar manchen, die im Grunde begreifen, dass da etwas in eine grundfalsche Richtung läuft, in die Köpfe zu hämmern, die immer wieder irgendwelche herbei gefakten und medial im höchsten Alarmmodus verbreiteten Inzidenzen, ob in Flensburg, Altötting oder Takatukaland anführen, um ihre Thesen zu belegen. Vergesst es bitte ganz schnell, die sogenannten Inzidenzwerte sagen überhaupt nichts aus und sind in etwa so gehaltvoll wie die Aussage „nachts ist es kälter als draußen“.

    Mensch Leute, wacht auf! Das ganze Lügengebäude lässt sich schon der windschiefen Methodik her glänzend erkennen, enttarnen und in seine elementaren Bestandteile zerlegen. Zerreißen wir den ganzen Lügenkram in Fetzen, ja, wir können mit ein bisschen gesundem Menschenverstand den Riesenbluff förmlich zerfetzen – wir selbst müssen den Anfang machen und dürfen nicht auf fremde Hilfe hoffen.

  273. Wuehlmaus 20. November 2021 at 06:30

    Diesem herbeigestümperten Wert nul Aussagekraft zu attestieren, ist fast noch zu freundlich ausgedrückt.

    Sorry: null Aussagekraft

    Ich schicke meine Texte immer wieder zu früh ab, weil ich sie schnell loswerden möchte. 🙂

    Eine Bearbeitungsfunktion wäre natürlich ideal.

  274. Wuehlmaus 20. November 2021 at 06:30

    Mensch Leute, wacht auf! Das ganze Lügengebäude lässt sich schon der windschiefen Methodik her glänzend erkennen, enttarnen und in seine elementaren Bestandteile zerlegen.

    Sorry: VON der windschiefen Methodik her ……

  275. Wuehlmaus 20. November 2021 at 06:30

    @ MiaSanMia 20. November 2021 at 05:24

    —————————–

    Diese Aussage zeigt in beängstigender Weise, wie „ich2“ tickt. Das ist irgendetwas zwischen krank und Schenkelklopfer. Lassen Sie Sich versichert sein, Sie Regierungs-Gesäßkriecher, dass es den Sachsen in ihrer ganz großen Mehrzahl blendend geht – und noch blendender, wenn sie die CDU-Wurst Kretschmer endlich der Justiz – vielleicht ist in diesem Fall auch eher die Psychiatrie gefordert – zugeführt haben.

    ———————-

    Etwas missverständlich von mir. Das bezieht sich auf diese Brüller-Aussage des Genossen „ich2“:

    Na in Sachsen liegt der Inzidenz der ungeimpfen über 2000! Sachsen hat jetzt eine Genehmigung herausgehauen die zu denken giebt : »Die Krematorien können Sonntags arbeiten.

    Ich, du, er, sie, es 2 bis minus unendlich macht sich damit selbst zum Vollidioten. Solch einen hanebüchenen Stuss muss man sich erstmal zu posten trauen. Sehr mutig Genosse, der ganzen, na ja, sagen wir der halben Welt die eigenen psychischen Defizite so klar aufzuzeigen. In der Sache muss man darauf nicht eingehen, es ist so absurd. Nur so viel: „ich, du, er, sie, es 2“ sollte sich mal ein bisschen bei den FREIEN SACHSEN umschauen, wie stark, gesund und kampfbereit man im Freistaat ist. Ich wünschte im Übrigen auch den anderen Regionen Deutschlands einen solch ausgeprägten Widerstandsgeist, dann hätten wir dieses verlogene Dreckssystem sehr bald zerlegt:

    https://t.me/freiesachsen

    https://freie-sachsen.info

    Vielleicht einen Hinweis noch an „ich, du, er, sie, es 2 bis minus unendlich“: Die Bestatter in Sachsen (und andernorts) sind derzeit mit den Impfopfern voll ausgelastet, da sind gerade gar keine Kapazitäten frei.

  276. @ ich2

    Na in Sachsen liegt der Inzidenz der ungeimpfen über 2000! Sachsen hat jetzt eine Genehmigung herausgehauen die zu denken giebt : »Die Krematorien können Sonntags arbeiten.

    ——————-

    Eines sollte ich dazu aber noch schreiben, geschätzter „ich, du, er, sie, es 2 bis minus unendlich“:

    Für wie blöd halten Sie uns?! Weshalb rotzt denn wohl die Kretschmer-Junta gerade jetzt diese „Genehmigung“ in die Welt hinaus? Erraten, Bingo, Volltreffer: Als ihre menschenrechtswidrigen G2-Anordnungen flankierenden Propagandatrick, mit dem Ziel, dass die Angst bei den ganz Naiven, den Lieschen Müllers aus den Hinterhöfen, nicht abflaut. Die sollen förmlich den Verwesungsgeruch der Leichenberge vor der eigenen Haustür riechen, um auf Linie zu bleiben und hysterisch brüllend die Flucht zu ergreifen, wenn auf offener Straße sich einer die Nase putzt oder gar hustet. Gaaaaaaaaanz schröööööööcklich, diese Todesseuche! – das sollen sie denken. Doch mit den Sachsen hat sich der sozialisationsgestörte Kretschmer den falschen Gegner ausgesucht, der Anteil der regierungsgläubigen Vollverblödeten ist dort erkennbar geringer als im Rest der Republik.

    Sind Sie so dämlich, Mister Über-Ich, dass Sie das für bare Münze nehmen? Nööö, abgesehen von gewissen orthographischen Problemen bei Ihnen glaube ich das nicht. Sie halten UNS für so blöde und beeinflussbar.

    Ein wohlgemeinter Rat, „ich, du, er, sie, es 2 bis minus unendlich“: Gönnen Sie Sich einfach mal ein Wochenende kreative Pause, um sich eine neue Propaganda-Strategie zurechtzulegen. Die alte ist zu durchsichtig geworden. Das kommt nicht gut bei Ihren Auftraggebern.

  277. @ Na Troll 20. November 2021 at 02:24

    Hallo in die Reihe, bin einige Zeit schon als Mitleser dabei, aber hey. Warum nicht auch ein bisschen mitschreiben. Ich bin etwas hier sehr unbeliebtes, ich bin Doppelstaatler. Als Deutschösterreicher hab ich heute einen grausigen Tag gehabt. Ich sehe die Entwicklung, Lockdown, etc bis zur Impfpflicht im Februar, na sind die da jetzt alle Wahnsinnig geworden?!

    ———————–

    1. Lieber gar nicht Troll, ich habe nicht das geringste Problem mit Doppelstaatlern, auch nicht mit Doppeladlern, weshalb denn auch!

    2. Gestern Früh hätte ich Ihnen noch aufrichtiges Beileid gewünscht, doch die Brut versucht auch hier, in rasantem Tempo vollendete Tasachen zu schaffen. In meinem Bundesland Hessen ist ab Donnerstag der Ofen aus, an die wichtigsten Plätze kommt man dann nur noch als 2Gler ran. Der schwer krebskranke Ministerpräsident Bouffier, der förmlich nach Tod und Verwesung riecht, hat es auf Teufel komm raus schnell noch durchgedrückt, wohl um seinem Über-Ich Merkel zu gefallen. So kann er mit ihr eben eines mehr oder weniger fernen Tages – für ihn nicht mehr fern, für sie – manche mögen jetzt sagen: leider – wohl schon noch etwas ferner, einen zünftigen Leichen-Tango in der Hölle hinlegen. Sie können also auch mir Beileid wünschen, einen solchen Mega-Idioten als Ministerpräsidenten zu haben, ist heftig und man ist kaum besser dran als die Sachsen mit dem irren Kretschmer und die Bayern mit dem Megasadisten Söder-Blöder.

  278. @ uli12us 20. November 2021 at 00:26

    Wuehlmaus 19. November 2021 at 23:33; Es hiess doch mal, Cola, oder wars Orangensaft bringt ein positives Ergebnis. Dann trinkst halt reichlich vorher, behältst vielleicht noch nen Schluck im Mund. und nach ein paar Tagen lässt dich negertief testen.

    ———————–

    Bin doch kein Testneger! 🙂

    Im Ernst: Ich hätte so gerne Corona, zumindest mal ein schönes, hoch positives Testergebnis, doch es klappt einfach nicht!

  279. Hohe Inzidenz?
    Hört endlich mit dem Testen auf – no Test, no Inzidenz.
    Übersterblichkeit?
    Wenn es nicht sowieso von Anfang an ein fake war, kam das Virus gerade zum richtigen Zeitpunkt, damit die ReGIERigen es entsprechend Ihren Vorgaben einsetzen konnten…

  280. Och je, jetzt fließen aber die Tränchen beim politisch immer so hoch korrekten SV Werder Bremen:

    https://www.youtube.com/watch?v=U-u7u-Ypum4

    Die Staatsanwaltschaft Bremen hat am Freitag bestätigt, dass sie ein Ermittlungsverfahren gegen Markus Anfang Anfang eingeleitet hat. Hintergrund ist eine Strafanzeige des Gesundheitsamts Bremen gegen den Chefcoach des SV Werder Bremen. Der 47-Jährige steht im Verdacht, ein gefälschtes Impfzertifikat benutzt zu haben. Damit ist das Abschlusstraining der Grün-Weißen vor dem Schalke-Spiel am Freitag in den Hintergrund gerückt. DeichStube-Reporter Daniel Cottäus fasst den Nachrichtentag für euch zusammen. Film ab!

  281. Die FDP-Mitglieder und Impflinge gonger, klimbt und Alter_Frankfurter geilen sich jetzt wieder auf die Inzidenz auf. Dabei hat diese Zahl überhaupt keine relevante Bedeutung. Wie zuletzt der Chef der Kassenärztlichen Vereinigung richtig betonte. Den FDP- und Impfpussies gonger, klimb und Alter-Frankfurter geht aber einen ab, wenn sie auch nur ein PI-User für die Genplörre-Spritze überreden könnnen. Aber lieber gonger, klimbt, Alter_Frankfurter: Da beissen Sie auf Granit. Wir PI-User haben Hirn. Deutlich mehr Hirn als Ihr FDP-Impflings-Propagandisten. 🙂

  282. @ Kulturhistoriker 20. November 2021 at 08:55:

    Hohe Inzidenz?
    Hört endlich mit dem Testen auf – no Test, no Inzidenz.

    Ja. Lockdown für Testzentren und das Problem ist erledigt.

    Aber was mir zur Zeit noch mehr auf den Geist geht als die Inzidenzzahlen, ist „auf Intensiv“. Als ob das auch nur im Entferntesten eine objektive Messgrößte wäre! Krankenhäuser bekommen für Intensivpatienten mehr Geld als für solche auf Normalstation. Natürlich füllen sie die mit Coronapatienten, da traut sich keine KV, nachzufragen, ob das auch wirklich notwendig war.

  283. Schnallenberg und sein Stümperkabinett sollten sich die Videos aus Rotterdam genau ansehen. Sie sind mit ihrer verblödeten Politik auf dem besten Weg, dass Wien bald genau so aussieht.

  284. Früher haben alle auf dem Marktplatz geschrien: Hängt ihn, hängt ihn, hängt ihn. Heute schreien alle so: Booster Booster Booster. 🙂

  285. @ klimbt 19. November 2021 at 14:14 | Alter Frankfurter

    Ist das Ihr „alter ego“, mit dem Sie Sich hier die Bälle zuspielen?

    Mit den harten Kern der Impfgegner hat es keinen Sinn, zu diskutieren. Alle konreten Zahlen sind für diese grundsätzlich nur Lüge, alle Voriologen nur Handlanger der Regierung oder gekauft und hinter allem steht eine Regeirung, dere einziges Ziel es ist, uns zu unterdrücken.
    Es sind verbohrte Fanatiker, die in einer eigenen Welt leben ud die den Bezug zur Realität längst verloren haben. Ähnliches kennt man von vielen Sekten.
    Wichtig ist, dass der Staat die Mehrhewitsgesellschaft vor dieser Minderheit schützt und entsprechende Gesetz erlässt. Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.

    Was Sie machen, ist, wiedergekäute Behauptungen aus dem regierungsnahen Bereich, bornierte Polemiken und üble Unterstellungen zu verbreiten in der Hoffnung, irgend jemand würde ihnen Ihr zudem schlampig hingerotztes Geschreibsel als als „faktenbasiert“ abkaufen. Zudem ist bei weitem nicht jeder, der das kritisiert, wofür Leute wie Sie stehen, Impfgegner. Diese Ihre Schublade funktioniert schon mal nicht.

    Einen Staat übrigens, welcher vorgab, die Mehrheitsgesellschaft vor einer bestimmten Minderheit „schützen“ zu wollen und die dazu gehörenden Gesetze erließ, die dann auch umgesetzt wurden, hatten wir bereits. Ich wußte bis dahin nicht, daß Sie als fanatischer FDPler auch zu den Braunen gehören, die das für gut befinden. Mit denen befinden Sie Sich mit ihren Wahnvorstellungen, für die Sie – wie absurd! – nicht erst die Demokratie bemühen müssen, offenbar wohl doch in bester Gesellschaft.

  286. @ klimbt 19. November 2021 at 14:14 | Alter Frankfurter

    Ist das Ihr „alter ego“, mit dem Sie Sich hier die Bälle zuspielen?

    Mit den harten Kern der Impfgegner hat es keinen Sinn, zu diskutieren. Alle konreten Zahlen sind für diese grundsätzlich nur Lüge, alle Voriologen nur Handlanger der Regierung oder gekauft und hinter allem steht eine Regeirung, dere einziges Ziel es ist, uns zu unterdrücken.
    Es sind verbohrte Fanatiker, die in einer eigenen Welt leben ud die den Bezug zur Realität längst verloren haben. Ähnliches kennt man von vielen Sekten.
    Wichtig ist, dass der Staat die Mehrhewitsgesellschaft vor dieser Minderheit schützt und entsprechende Gesetz erlässt. Die Hunde bellen, die Karawane zieht weiter.

    Was Sie machen, ist, wiedergekäute Behauptungen aus dem regierungsnahen Bereich, bornierte Polemiken und üble Unterstellungen zu verbreiten in der Hoffnung, irgend jemand würde ihnen Ihr zudem schlampig hingerotztes Geschreibsel als als „faktenbasiert“ abkaufen. Zudem ist bei weitem nicht jeder, der das kritisiert, wofür Leute wie Sie stehen, Impfgegner. Diese Ihre Schublade funktioniert schon mal nicht.

    Einen Staat übrigens, welcher vorgab, die Mehrheitsgesellschaft vor einer bestimmten Minderheit „schützen“ zu wollen und die dazu gehörenden Gesetze erließ, die dann auch umgesetzt wurden, hatten wir bereits. Ich wußte bis dahin nicht, daß Sie als fanatischer FDPler auch zu den Braunen gehören, die das für gut befinden. Mit denen befinden Sie Sich mit ihren Wahnvorstellungen, für die Sie – wie absurd! – nicht erst die Demokratie bemühen müssen, offenbar wohl doch in bester Gesellschaft.

  287. Inzwischen verfolgt mich der Corona-Wahn schon im Traum. Ich wollte heute nacht alle meine Habe packen, in einen Bus bringen und damit weit wegfahren, zusammen mit einigen wenigen, mir unbekannten Mitreisenden.

    Habe es aber nur geschafft, einen Teil einzupacken, weil die Zeit begrenzt war, bis das Auto abfuhr, den Rest mußte ich zurücklassen, aber das war mir egal. Mein Leben und das mindeste, was man dazu braucht, konnte ich retten.

    Als erfahrener traumdeutender Mensch sehe ich das so: Wir werden alle von der Regierung mittlerweile aufs Äußerste gepiesackt, man will uns alles nehmen, aber mir ist es im Traum wenigstens gelungen, der Zwangsimpfung zu entgehen. Und so wird es auch sein.

  288. @ schinkenbraten 20. November 2021 at 11:00
    Bei Einführung einer Zwangsimpfung werden die heutigen Bilder aus Rotterdam ein laues Frühlingslüftchen sein. Politiker, die aufgrund ihrer grenzenlosen Dummheit damit zündeln, könnte ein Bürgerkrieg drohen. Seit zwei Jahren werden wir mit Märchen belogen und betrogen. DIe gesamten aktuellen Informationen lassen nur einen Schluss zu: Die „Impfstoffe“, in Wahrheit nur eine Gentherapie, sind absolut wirkungslos, führen aber zu den schlimmsten Nebenwirkungen, was unsere kriminellen Politiker aber nicht zugeben. Menschen zu zwingen, sich damit „impfen“ zu lassen ist, ist schwere Körperverletzung bis versuchter Mord. JEDER Widerstand dagegen ist gerechtfertigt.

  289. Na Troll 20. November 2021 at 02:24; Mein Beileid, dann bist mit den zur Zeit 2 irrsten Dikatorinnen und ohne Inn der Welt geschlagen.

  290. @ unbetreutes Denken 20. November 2021 at 11:30

    @ schinkenbraten 20. November 2021 at 11:00
    Bei Einführung einer Zwangsimpfung werden die heutigen Bilder aus Rotterdam ein laues Frühlingslüftchen sein. Politiker, die aufgrund ihrer grenzenlosen Dummheit damit zündeln, könnte ein Bürgerkrieg drohen. Seit zwei Jahren werden wir mit Märchen belogen und betrogen. DIe gesamten aktuellen Informationen lassen nur einen Schluss zu: Die „Impfstoffe“, in Wahrheit nur eine Gentherapie, sind absolut wirkungslos, führen aber zu den schlimmsten Nebenwirkungen, was unsere kriminellen Politiker aber nicht zugeben. Menschen zu zwingen, sich damit „impfen“ zu lassen ist, ist schwere Körperverletzung bis versuchter Mord. JEDER Widerstand dagegen ist gerechtfertigt.

    ——————–

    Vollkommen richtig, das unterschreibe ich alles und füge noch hinzu, dass man den Pharma-Giganten einen Freifahrtschein erteilt hat, die üblichen, aus gutem Grund sehr langen Testphasen nonchalant zu überspringen und einen riesigen Feldversuch, nein, nicht mehr an Rhesusaffen, sondern an lebendigen Menschen zu veranstalten. Das ist Doktor Frankenstein anno 2020/21!

  291. @uli12us Danke für ihr Mitgefühl, früher dachte ich toll ich hab ne Option… Pustekuchen. Ich bin nur mehr gefrustet. Früher gab es hier immer Popup Werbung für’s Auswandern hätte man mal…. Gottverdammtes Elend. Es schlägt mittlerweile übelst auf die Psyche. Druck von allen Seiten. Irgendwann bricht jeder wie bei 1984

  292. .

    Pandemie ist, wenn sich Leichen in den Straßen stappeln.

    .

    Spanische Grippe 1918-1920: 20-50 Mio. Tote (evtl. bis 100 Mio. Tote)
    ______________________________________________________________

    .

    1.) Dagegen ist Corona ein Kindergeburtstag.

    .

    Friedel

    .

Comments are closed.