„Die Gesellschaft ist nicht gespalten. Die allermeisten Bürgerinnen und Bürger haben sich impfen lassen", sagte Olaf Scholz im WELT-Interview kurz nach seiner Vereidigung.

Von WOLFGANG HÜBNER | Der neue Kanzler hat erklärt, die Gesellschaft in Deutschland sei nicht gespalten. Denn die allermeisten Menschen seien ja inzwischen geimpft. Wenn Olaf Scholz mit so simplen Argumenten den wichtigsten EU-Staat regieren will, kann es ja heiter werden. Denn er hat gleich in zweierlei Beziehung unrecht:

Erstens hat sein Gesundheitsminister gerade verkündet, die Impfung sei erst nach drei Impfungen abgeschlossen. Was bei Lauterbach und den Profiterwartungen der Firma Pfizer übrigens erwarten lässt, dass künftig jährlich noch ein paar weitere Impftermine hinzukommen werden, um das Virus vergeblich zu bekämpfen. Und zweitens ist die Gesellschaft in Deutschland nicht erst seit Corona gespalten – sondern sozial, kulturell, weltanschaulich ohnehin.

Nur verläuft diese Spaltung nicht einfach 50 Prozent so und 50 Prozent anders. Sie kann auch bei einem Verhältnis von zehn gegen 90 oder 25 gegen 75 Prozent existieren. Bei den Massenmedien schreiben und senden zum Beispiel viel weniger als zehn Prozent der Bevölkerung mit rotgrünem Elan unablässig gegen die Erfahrungswelt und die Meinung von weit über 50 Prozent an, ohne jemals Schelte von diesem Kanzler befürchten zu müssen. Hingegen sind die Gegner der fälschlich als „Impfen“ bezeichneten Gentherapien deutlich mehr als zehn Prozent, müssen sich aber als staatlich unerwünschte Minderheit in bislang unvorstellbarer Weise diskriminieren und beschimpfen lassen.

Dabei sind unter dieser Minderheit der Impffreien anteilig besonders viele Menschen, die extrem gut informiert sind und ihre Entscheidung viel besser begründen können als diejenigen, die mehr oder weniger willig den Arm hingehalten haben, weil Angela Merkel,  die ARD-Tagesschau und ihr Chef das für gut halten. Die deutsche Gesellschaft ist also in jedem Fall beim Impfgeschehen qualitativ gespalten, quantitativ allerdings in relevanter Weise auch. Wenn Scholz jedoch am Mittwoch im WELT-Interview kurz nach seiner Vereidigung, bei der er den Nutzen des ganzen Volkes zu mehren und Schaden abzuwenden schwörte, diese Spaltung leugnet, dann hat er gleich zu Beginn seiner Amtstätigkeit einen Meineid geleistet.

Grundsätzlich gilt: Hochkomplexe, dazu noch kapitalistisch organisierte Staaten, ob nun westlich oder östlich, haben vielfach gespaltene Gesellschaften. Das ist auch kein Problem, das die Stabilität der Staaten und ihrer Gesellschaften ernsthaft in Frage stellt. Letzteres ist aber dann der Fall, wenn diese Spaltungen unversöhnlicher Art sind und auch unversöhnlich, also konfrontativ und aggressiv, behandelt werden.

Die Drohung mit einer Impfpflicht für Gensubstanzen, die nachweislich bereits unzählige Opfer und Schäden verursacht haben, ist auf jeden Fall eine politisch betriebene, extrem bösartige Spaltung mit hohem Nachhaltigkeitsfaktor. Wenn Scholz das als Kanzler verantworten will, wird er als Spalter der Nation noch seine Vorgängerin übertreffen. Und das will schon was heißen…

Frage an unsere Leser: Wie ist Ihre Meinung zum Thema „Spaltung“? Ist in Ihrem persönlichen Umfeld ein vertrautes, gemeinsames Weihnachtsfest noch möglich? Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen an info@pi-news.net – wir veröffentlichen die besten Zuschriften.


Hübner auf der Buch-
messe 2017 in Frankfurt.

PI-NEWS-Autor Wolfgang Hübner schreibt seit vielen Jahren für diesen Blog, vornehmlich zu den Themen Linksfaschismus, Islamisierung Deutschlands und Meinungsfreiheit. Der langjährige Stadtverordnete und Fraktionsvorsitzende der „Bürger für Frankfurt“ (BFF) legte zum Ende des Oktobers 2016 sein Mandat im Frankfurter Römer nieder. Der leidenschaftliche Radfahrer ist über seine Facebook-Seite und seinen neuen Telegram-Kanal erreichbar.

Like
Beitrag teilen:
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

154 KOMMENTARE

  1. Wenn es dem guten Olaf nur darum geht die Spaltung der Gesellschaft anhand der Impfquote zu definieren dann ist er eine ganz arme Wurst.
    Es gibt genügend andere Themen welche viel wichtiger sind.
    Siehe Klimagedöns und die Asylantenflut.

  2. Wer behauptet, die Gesellschaft sei nicht gespalten, der lügt!!
    Wer behauptet die „Impfskeptiker“ seien eine kleine, laute Minderheit, der lügt!
    Die Wahrheit ist: 1/3 der gesamten deutschen Bevölkerung wehrt sich gegen diese Spritze, die weder Infektionen verhindert, noch vor der Ansteckung schützt, nur gefährlich ist.
    Und ein großer Teil der Geimpften hat sich nur unter massivem Druck impfen lassen! Diesem Teil werden immer neuere Spritzen auferlegt, um als „vollständig geimpft“ gelten zu dürfen. Mittlerweile sind das nun schon DREI IMPFUNGEN! Und es werden monatlich mehr! So lange bis das Versuchsprojekt abgeschlossen ist, falls es jemals abgeschlossen werden sollte.

    SO GEHEN DIE MENSCHEN UNTERDESSEN MITEINANDER UM:

    Die übelste Menschenverachterin
    im ganzen Land heißt:
    KRISTINA DUNZ (54) /Autorin
    Gestern bei MAISCHBERGER.

    Sie will ALLE auf die Impfbank führen (offensichtlich auch die Kinder), so wie Vieh! Im Dritten Reich hätte sie sicher großer Karriere gemacht! Aber hier sind wir jetzt im 4. Reich. Die Menschen wehren sich gegen geplante körperliche Ein- und Übergriffe!

    Gestern zur gleichen Zeit bei LANZ saß eine 100-Jährige, eine Holocaustüberlebende, eine Sensation. Sie war im Alter von 90 aus New York (wohin sie nach dem Krieg immigrierte) zurück nach Berlin zum Wohnen gekommen. Auch sie äußerte sich besorgt anlässlich der heutigen Lage sagte: „Es ist mir noch heute unverständlich wie es damals so viele „Helfende Hände“ geben konnte!“

    Frau DUNZ (bei Maischberger) meinte verächtlich: „Wir machen eine IMPFPFLICHT, dann kommen die von ganz alleine, sagen sich: Dann lassen wir uns halt doch impfen!“ Etwas Beschränkteres und Herablassenderes, das an Menschenverachtung so hervorsticht, hat man zuvor noch nicht gehört.
    Die DUNZ sollte einmal an das Grab der 5-köpfigen Familie gehen. Bei dieser Familie hat das offenbar nicht geklappt wie geplant. Die Familie sagte sich nicht: DANN GEHEN WIR UNS HALT DOCH IMPFEN LASSEN! Die sagten sich offensichtlich: ANSTATT UNS ZWANGSIMPFEN ZU LASSEN; DANN GEHEN WIR LIEBER ALLE ZUSAMMEN IN DEN TOD! – Nicht ins Impfzentrum zur Impfpflicht, so wie von Frau DUNZ geplant.
    Solche Szenarien gab es auch im Dritten Reich, wo der Vater die ganze Familie erschoss, damit sie nicht von den Russen vergewaltigt werden! (Eine Nachbarsfamilie meiner Ahnen, ein Vater 3 Töchter und Frau hat die ganze Familie erschossen!)

    FRAU DUNZ ihre primitiven Aussagen sind einfach widerlich, menschenverachtend, dumm und brutal! Was Menschen wie Sie in Gang setzen, das werden Sie in ihrer kaltblütigen Ignoranz gar nicht verstehen. Sie laden sich etwas auf Ihren Teller, das ihnen nicht gehört und das sie gar nicht zu essen im Stande sind! Zusätzlich maßen Sie sich an, GOTT zu spielen, die Karten über Leben und Tod zu mischen und zu verteilen!

    Dem Intellektuellen, Herrn Stefan Aust, ehemaliger Chefredakteur des SPIEGELS, ebenso Maischberger Gast, ihm blieb vor Entsetzen die Sprache weg! Er hatte sich schon zuvor gegen Gewaltmaßnahmen geäußert, die er für nicht nur für höchst gefährlich, sondern auch in Anbetracht der Situation für absolut unangemessen hielt. Dies alles vor der Tatsache Menschen zum Impfen zwingen zu wollen, währende die Impfwilligen stundenlang in Eiseskälte auf ihren Impfstoff warten müssen, weil dieser nicht ausreichend für alle organisiert wurde.
    In Herrn AUSTS Augen stand das nackte Entsetzen im Blick auf die offensichtlich übermütig gewordene wie eiskalte und skrupellose Frau DUNZ! Er sagte gar nichts mehr. Seine entsetzten Blicke sagten alles.

    Was denkt sich Frau DUNZ, diese brutale wie unverschämte Person wer sie ist?
    Hält sie sich für GOTT, über Leben und Tod entscheiden zu dürfen?
    Wer seinen Körper für GENEXPERIMENTE zur Verfügung zu stellen hat, das bestimmt neuerdings eine FRAU DUNZ? Die ansteckenden Geimpften schont man unterdessen (noch), will sie nicht verärgern. Aber sie sind schon verärgert, denn in jeder Familie gibt es Ungeimpfte, die nirgends mehr dabei sein dürfen! NICHT MAL ZU WEIHNACHTEN! Denn dann steht die Polizei anstatt der Weihnachtsmann vor der Tür!

    HALLO FRAU DUNZ,
    Ungeimpfte Menschen sind kein Dreck, auch kein Vieh!
    Ungeimpfte sind noch immer Gesunde, mit denen man sein böses Spiel treibt!
    Ungeimpfte Menschen sind auch keine Fußbälle, die einfach zum 11-Meter-Schuß freigegeben werden können! Jeder kann seinen Tritt versuchen!!!

    Merken Sie sich das gefälligst!

  3. „Divide et impera (lateinisch für teile und herrsche) ist eine Redewendung (im lateinischen Imperativ); sie empfiehlt, eine zu besiegende oder zu beherrschende Gruppe (wie z. B. ein Volk) in Untergruppen mit einander widerstrebenden Interessen aufzuspalten. Dadurch soll erreicht werden, dass die Teilgruppen sich gegeneinander wenden, statt sich als Gruppe vereint gegen den gemeinsamen Feind zu stellen.“

    würde ich auch machen, wäre ich ein altpolitiker.

  4. Die Mächtigen hätten gerne eine Spaltung.
    Sie wird ja immer wieder beschworen,
    aber ich denke eher,dass sich der Großteil der Bevölkerung,
    mit den Verboten arrangiert,und sie umgeht,wo es nur möglich ist.
    Wenn diese GG.widrigen Restriktionen nicht mehr überwachbar sind.
    Bei Treffen,Feiern, ect. existieren sie auch nicht.
    Es gibt natürlich die Überkorrekten,die sich am liebsten von der Oma
    noch den Impfausweis zeigen lassen würden,aber das dürfte die Minderheit
    in diesem Lande sein.
    Die soviel zitierte Spaltung,ist auch nur eine andere Form von Beeinflussung
    durch den Mainstream.Sie ist nicht messbar,und daher gut geeignet um
    ein Framing zu betreiben, und eine weitere Panikmache oder Unsicherheit
    zu schüren.
    Die Mehrzahl der Deutschen….
    Ich kann es nicht mehr hören,und könnte ko*** ,
    weil, für mich kommen dann die Lügen pur!

  5. „Ab Oktober 2017 war sie stellvertretende Leiterin des Parlamentsbüros der Rheinischen Post und dort zuständig für die Berichterstattung über das Kanzleramt und die CDU“

    wikip.

  6. In Bremen beginnen die Impfungen für 5(!!!!!!!!!!!!!!!!!!) jährige Kinder.
    Gerade die Schlagzeile der BILD Zeitung gelesen: Nachdem sie, die Unsichtbaren, den Chefredakteur rausgeschmissen haben, heute die Schlagzeile:
    Der Kanzlerpapa spricht. Wie Olaf als Junge war.
    Kann man noch tiefer sinken als diese Redakteure, in anderen Diktaturen hat man sicher genauso gefühlig über die Herrschenden berichtet.
    Wie war er denn in der Schule?
    Wahnsinn

  7. Wer nicht einmal weiß ,wie viel ein
    Liter Benzin oder auch Milch aktuell
    kostet,hat mit Sicherheit auch
    keine Ahnung ob die Gesellschaft
    gespalten ist!
    Weil er ganz einfach keinen Bezug
    mehr zur Gesellschaft hat,sondern
    in einer eigenen Blase lebt.
    Irgendwann wird er sicherlich auch
    wieder Erinnerungslücken,zur Spaltung der Gesellschaft ,sowie
    zur Impfpflicht haben.

  8. Danielleveline 9. Dezember 2021 at 12:39

    haben sie mal scholz gesehen mit langen haaren, ein lockisches kerlchen.

    „langhaariger bombenleger“ würde ich nie sagen.

  9. Ich finde Olaf Scholz wunderbar!

    Ein Land, dass sich einen Kanzler wie Olaf Scholz leisten kann, dem muss es wunderbar gehen.

    Aber sage bitte niemand, man hätte es nicht gewusst. Seine gnadenlose Unfähigkeit hat er jedem öffentlich zur Schau gestellt in Hamburg.

  10. Die Gesellschaft ist nicht nur gespalten, sondern nachhaltig zerstört.
    Viele Freundschaften sind zerbrochen und nachhaltig zerstört.
    Und wenn sich die Menschen begegnen, dann nur noch mit Misstrauen und höchster Vorsicht!

    Zu verdanken haben wir diese Situation den GOTTLOSEN, die glauben, ohne Gott regieren zu können, den HABGIERIGEN, die für ihre eigene Bereicherung nicht über Leichen zu gehen zurückschrecken und den LÜGNERN, deren EHRENWORTE nichts taugen, „FLEXIBEL“ geworden sind!

    Wer nicht einmal vor GOTT Respekt und Hochachtung hat,
    der schert sich ganz sicher nicht um seinen Nächsten!

  11. aenderung 9. Dezember 2021 at 12:30
    jeanette 9. Dezember 2021 at 12:27
    muss man diese dunz kennen?
    ———————————————

    Wäre die DUNZ eine schwarze Katze dann könnte ich Ihnen antworten:
    „Es kommt darauf an, ob Sie eine Maus oder ein Mensch sind!“

    Wenn Sie nicht geimpft sind, dann sollten Sie schon Ihre Jäger, von denen Sie gejagt werden, kennen.

  12. OT
    Ende letzter Woche hatte sich KASSANDRA zu ihrer OP abgemeldet.
    Seitdem hat man leider nichts mehr gehört.
    Hoffen wir das Beste!

  13. Wer hat denn die Gesellschaft gespalten? Das waren Merkel mit den anderen Gutmenschen. Inzwischen spalten eher die Systemlinge mit Impfung.

  14. Ein KANZLER und sein kompletter Stab, der nur mit Ausnahmen, nicht auf die BIBEL SCHWÖRT, ist ein FÜRCHTERLICHES OMEN!

  15. jeanette

    ich habe keine angst vor so einer frau.

    „Seit Januar 2021 ist sie stellvertretende Leiterin der Hauptstadtredaktion des Redaktionsnetzwerks Deutschland.“

    „Das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) ist die Redaktion für überregionale Inhalte der Verlagsgesellschaft Madsack in Hannover. Deren größte Kommanditistin ist die Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft, das Medienbeteiligungsunternehmen der SPD“

  16. .

    An: Pi-Redaktion

    .

    Aktion starten: „Nieder mit der Corona-Diktatur !“, Briefe schicken an BGM (*)

    * Bundesgesundheits-Ministerium

    .

    Sehr geehrtes Pi-Team,

    Protest zeigen mit hunderttausenden Briefen an BGM, Berlin, Herrn Lauterbach !

    Standardbrief schicken (Porto 80 Cent, ab Jan. 2022: 85 Cent), Inhalt OP-Maske (5 Gramm). Oder FFP-2-Maske = 7 g). Oder beide = 12 g.

    Masken dürfen gerne benutzt und vollgerotzt sein.

    Auf Maske (-n) schreiben: „Nieder mit der Corona-Diktatur“. Oder auf einen Beizettel.
    In normalen Briefumschlag stecken. Und ab zum gelben Briefkasten.

    Absender: Anonymus

    Können Sie darüber nachdenken, sowas als Aktion kurzfristig zu initiieren ?

    Ich, Friedel, habe als Einzel-Kommentator hier nicht die Hebel wie Sie als Pi-Team.

    .

    Friedel

    .

  17. Nicht nur die Gesellschaft ist gespalten, sondern auch die Persönlichkeit diverser Regierungsmitglieder.

  18. cruzader 9. Dezember 2021 at 13:00
    Nicht nur die Gesellschaft ist gespalten, sondern auch die Persönlichkeit diverser Regierungsmitglieder.

    Fettes Double Love Like dafür!! 🙂

  19. .

    PS:

    Idee dafür habe ich aus USA (abgekupfert), als 2009 die Protest-Aktion entstand, (trockene) Tee-beutel ans Weiße Haus / Obama zu schicken, wegen seiner als kommunistisch empfundenen Wirtschaftspolitik.

    Es wurden Millionen Briefe.

    Der große historische Brückenschlag war Boston Tea Party, 1773, als die Kolonien gegen England rebellierten (Steuern, „No taxation without representation“)

    .

    Friedel

    .

  20. …gespalten ist sie…in ARM und REICH….
    Herrscher wollen Armut für alle schafft; das ist es, was sie Gleichheit nennen ….. gleich arm!

  21. Wenn Herr Scholz sagt „Es gibt keine Spaltung“, dann gibt es keine Spaltung….
    Oder?

    Dazu ein sehr empfehlenswerter Artikel bei Tichy.

    .

    „#THEYWILLNOTDIVIDEUS

    Wider die Spaltung

    Es fällt nicht leicht, gegen die Spaltung der Gesellschaft zu protestieren, für Einheit und Mäßigung einzustehen. Weil kaum abzusehen ist, wie die Wunden, die die Corona-Krise dem zwischenmenschlichen Umgang geschlagen hat, je wieder heilen können.

    „Die Grenze zwischen Gut und Böse läuft geradewegs durch das Herz jedes Menschen. Und wer mag von seinem Herzen ein Stück vernichten?“ Alexander Solschenizyn wusste, wovon er schrieb. Der russische Schriftsteller mahnte damit an, dass das Böse nicht nur von außen kommt. Wir machen es uns einfach, wenn wir das Böse nur auf einen Staat, nur auf eine Ideologie, nur auf eine abstrakte und anonyme Ebene heben. Der Mensch entscheidet sich. Die Verführung durch den Teufel, die Personifizierung des Bösen, ist ein beherrschendes Sujet des Abendlandes, aber das bedeutet nicht, dass der Mensch schuldlos an seiner Verführung ist. Im „Archipel Gulag“ beschreibt Solschenizyn, wie die Menschen aufgewiegelt werden, etwa, wenn zwei Häftlingen verschiedene Rationen zugeteilt werden. Sie gehen deswegen aufeinander los, zerstreiten sich, verwunden sich – töten sich……“

    https://www.tichyseinblick.de/meinungen/wider-die-spaltung/

  22. Egal was Politik beschliesst – es wird immer eine Gruppe geben, die damit nicht einverstanden ist. Daraus eine Spaltung der Gesellschaft zu konstruieren, ist deshalb unsinnig.
    Quertdenker mit Anhang sind nur eine Minigruppe. Zu einem Fussballspiel Bayer gegen Dortmund kopmmen mehr Zuschauer als zu allen Querdenkerdemos zusammen. Bedenklich ist nur, wenn Minderheiten zur Durchsetzung ihrer Forderungen Gewalt anwenden, wie es leider immer öfter der Fall ist. In diesem Jahr wurden 400 Fälle dokumentiert.
    Demokratische Mehrheitsentscheidungen kann man kritisieren und dagegen protestieren, sollte sie als Demokrat jedoch respektieren. Es ist die demokratische Basis und der Grundkonsens, auf dem unsere Gesellschasft basiert. Dieser Grundkonsens geht mehr und mehr wegen Gruppeninteressen verloren. Das ist die eigentliche Spaltung unserer Gesellschaft.

  23. Danielleveline 9. Dezember 2021 at 12:39
    In Bremen beginnen die Impfungen für 5(!!!!!!!!!!!!!!!!!!) jährige Kinder.

    Gestern ein Impfdepp zu mir:
    Die Ungeimpften sind schuld, das seine 14järige vollständig geimpfte Tochter mit FFP2 Maske im Unterricht sitzen muss.
    Antwort: Er ist selber schuld, wenn die da mit Maske sitzt und sonst niemand. Er könnte ein Attest besorgen, wenn er sich um die Gesundheit seiner Tochter sorgt.
    Mein Sohn hatte keine Minute eine Maske im Unterricht auf, weil ich als Mutter dafür Sorge getragen habe. Ich schütze mein Kinder!

    Da hat der Depp dumm geschaut!

  24. Selbstverständlich ist die Gesellschaft gespalten, weil die Geimpften von bestimmten Politikern gegen die Ungeimpften aufgehetzt werden. In meinem Käseblatt stehen heute wieder Leserbriefe drin ,wo gefordert wird, dass die Ingeimpften ihre Gesundheitskosten selber tragen sollen. Dabei zahlen wir Ungeimpften auch unsere Steuern und die Krankenkassenbeiträge. Scholz spielt das Unschuldslamm. Beim wirecard-Skandal und den Cum-Ex-Geschäften ist es ähnlich, er kann sich an nichts mehr erinnern. Und sowas wird Kanzler.

  25. Absoluter Realitätsverlust ist vermutlich das wichtigste Einstellungskriterium für diesen Job. So wie seine Vorgängerin, die das Flüchtlingsproblem ihrer Meinung nach gelöst hatte, hat Scholz jetzt über Nacht angeblich wieder „Einigkeit und Recht und Freiheit“ in Kraft gesetzt. Gratulation!

  26. Noch ein Tip: Gestern hat politikversagen.net einen Artikel von Herbert Ludwig verlinkt: 7.12. Für die neuen Diktatoren… ich bin auf die mir durchaus bekannte Seite fassadenkratzer.wordpress.com gegangen und fand gleich 3 brutal gute Artikel (so sagte man früher): Die Rede von Kardiologen McCullough, einen Zwischenbericht des Corona-Ausschusses und einen Basisartikel von demselben Ludwig: Der Putsch von oben. Echt stark.

  27. Eine wissenshaftliche Definition für
    „Gespalten“ im gesellschaftlich-politischen Sinne
    gibt es nicht.

    Es gibt keinen Eintrag wikipedia/gespalten(gesellschaftlich-politisch)

    Für mich ist folgende Definition plausibel:
    „Gespalten“ ist eine politisch korrekte Umschreibung,
    die gerne von Linksextremen verwendet wird für alles, was nicht Linksextrem ist.
    Schuld an einer Spaltung sind immer die „Rechten“.
    Diese sind „Spalter“, was so was wie „Ungläubig“, „Ketzer“ oder „Konterrevolutionär“ bedeutet und gehören deshalb offensichtlich lebenslänglich in den Gulag (oder alternativ zwangsberieselung GEZirnwäsche bis zur Genesung von eigenständigem Denken).

    Früher nannte man das Pluralismus und war etwas normales und eher positiv belegt.

    :mrgreen:

  28. aenderung 9. Dezember 2021 at 12:58
    jeanette
    ich habe keine angst vor so einer frau.
    „Seit Januar 2021 ist sie stellvertretende Leiterin der Hauptstadtredaktion des Redaktionsnetzwerks Deutschland.“
    ————————————————————-

    Es geht hier auch nicht um Angst, sondern es geht darum, mit welcher Menschenverachtung solche Leute plötzlich auf die Pauke schlagen!

    Wer weiß was denen morgen einfällt wenn man solche Leute auch noch kommentarlos gewähren lässt!

  29. „Unerträglich, dass die AfD den Innenausschuss übernehmen soll“
    Stand: 12:40 Uhr
    Dauer 2 Min
    Die Ampel-Koalition nimmt ihre Arbeit auf. Dass nun ausgerechnet die AfD den Innenausschuss leiten soll, findet Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner eine schreckliche Vorstellung.“

    für mich ist es unerträglich mir irgendwas von den grünen vorschreiben zu lassen.

  30. aenderung 9. Dezember 2021 at 12:43
    Danielleveline 9. Dezember 2021 at 12:39

    haben sie mal scholz gesehen mit langen haaren, ein lockisches kerlchen. „langhaariger bombenleger“ würde ich nie sagen.

    Ich liefere das Foto dafür nach:

    https://p6.focus.de/img/fotos/id_24272077/olaf-scholz-1984-bearb-gladstone-dewiki-cc-by-sa-4.0.jpg?im=Resize%3D%28630%2C408%29&hash=b7643265f1a1591c38be9e08b78f96ee0882ef2967791739ea9d823666c96da7

    Hubertus Knabe hat über Scholz und seine Kooperation mit der SED so einiges aus den SED- und FDJ-Archiven zutage gefördert.

    (…) 1982 wurde Scholz stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungsozialisten – womit er auch ins Blickfeld der SED geriet. Denn diese verfolgte damals mit enormem finanziellen, personellen und geheimdienstlichen Aufwand das Ziel, die Bundesrepublik gegen einen NATO-Beschluss in Stellung zu bringen, als Antwort auf die Stationierung sowjetischer Mittelstreckenraketen ähnliche Waffen auf westdeutschem Territorium aufzustellen. Die Jungsozialisten bildeten dabei einen wichtigen Hebel, da sie direkt in die regierende SPD hineinwirkten und deutlich glaubwürdiger waren als die kommunistischen Bruderorganisationen in Westdeutschland. Scholz war für die SED besonders interessant, weil sich der damals 24-Jährige nicht nur als vehementer Kritiker der NATO hervorgetan hatte, sondern auch dem marxistischen Stamokap-Flügel der Jusos angehörte.

    Tatsächlich wurde Scholz zu einem wichtigen Verstärker von DDR-Positionen im Vorstand der Jungsozialisten. In der Nachrüstungsfrage, so schrieb er nach seiner Wahl in der „Zeitschrift für Sozialistische Politik und Wirtschaft“, „kann es für die fortschrittlichen demokratischen Kräfte in diesem Land nur ein entschiedenes NEIN geben.“ In der Diskussion mit anderen Teilen der Friedensbewegung müssten Jungsozialisten dabei deutlich machen, „dass Aufrüstung und Kriegsgefahr notwendige Begleiterscheinungen des Imperialismus sind und dass deshalb eine dauerhafte Friedenssicherung nur möglich ist, wenn das kapitalistische Gesellschaftssystem vom Sozialismus abgelöst wird.“ (…)

    https://www.focus.de/politik/deutschland/bundestagswahl/gastbeitrag-von-hubertus-knabe-partner-im-friedenskampf-jungsozialistische-ausfluege-in-die-ddr-im-ersten-leben-des-olaf-scholz_id_24256554.html

  31. .

    PPS:

    (Zweiten) Brief auch Bundeskanzleramt, Rotes Ampel-Männchen Olaf Scholz, schicken.

    (Bezug: Meine Beiträge 13:00 h, 13:07 h)

    .

    Friedel

    .

  32. „…und dass deshalb eine dauerhafte Friedenssicherung nur möglich ist, wenn das kapitalistische Gesellschaftssystem vom Sozialismus abgelöst wird.“ (…)“

    da ist er ja gut beraten mit merkel.

  33. „BERLIN. Dutzende Mediziner und Wissenschaftler haben die geplante Einführung einer allgemeinen Impfpflicht gegen das Coronavirus kritisiert. Die von Befürwortern vertretene Auffassung, „daß die kollektive Impfung in der gegenwärtigen Situation alternativlos sei, ist nach derzeitigem wissenschaftlichen Kenntnisstand unhaltbar“, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme. „Dem Staat fehlt jegliche wissenschaftliche, rechtliche und ethische Legitimation, sich über den Willen von Bürgerinnen und Bürgern hinwegzusetzen.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/unhaltbar-und-illegitim-mediziner-stellen-sich-gegen-impfpflicht/

  34. Frau DUNZ ist bei LANZ nicht unter ihrem richtigen Namen aufgetreten. Sie heißt in Wirklichkeit: STRUNZ-DUMM. Mit diesem Namen wäre sie dann aber wahrscheinlich nicht zu LANZ eingeladen worden.

  35. .

    1.) Kinderloser „sleepy Olaf“ ruiniert Zukunft unserer weißen Bio-Deutschen Kinder.

    .

    Friedel

    .

  36. Die Geselllschaft ist gespalten und dies nicht nur wegen Corona. Geimpfte gegen Ungeimpfte, „Rechte“ gegen Linke, angebliche Klimaleugner gegen Klimahüpfer, Gutmenschen gegen Grenzschließer, „Alte Weiße Männer“ gegen aufbegehrende Jugendliche, Gläubige gegen Ungläubige, SUV-Fahrer gegen Radfahrer (als Symbol für Reiche gegen Arme). Nur um einige Beipiele zu nennen.

    Früher lebte man nebeneinander her ohne sich gegenseitig auf den Sack zu gehen. Heutzutage, wo nur noch „Haltung“ statt Wissen angesagt ist und wo fremde Kulturen unser Land überrennen mit einem „Breiten Band“ an Zustimmung in Teilen der deutschen (?) Gesellschaft, ist dies nicht mehr möglich.
    Es ist eben nicht mehr genügend Platz vorhanden um allen Meinungen gerecht zu werden.
    Eine große Weihnachtsfeier mit dem in Deutschland lebenden Familienzweig und zümpftigen Böllern zum Jahresendeals würdiger Abschluss findet Corona-bedingt mal wieder nicht statt und wird auch m.M.n. nie wieder stattfinden.

  37. „Die Gesellschaft ist nicht gespalten. Die allermeisten Bürgerinnen und Bürger … können sich an Dinge die sie in der Vergangenheit getan haben (Warburg, Cum-Ex, Wirecard) noch genau erinnern haben sich impfen lassen“, sagte Olaf Scholz im WELT-Interview kurz nach seiner Vereidigung.

  38. Nach der Wahl in den USA 2020 und den Ereignissen in Washington twitterte Olaf Scholz: „Die Bilder, die uns vom Capitol erreichen, sind verstörend. Das ist ein unerträglicher Anschlag auf die Demokratie. Präsident Trump hat das Land tief gespalten – nun zeigt sich, wie sehr. Joe Biden hat eine schwere Aufgabe vor sich, die Amerikaner wieder zusammenzuführen.“

    Soso, der Joe?!

    Hier mal einige twitter Reaktionen von damals auf Scholz:

    @Andreas Johannpeter
    So wie die #Bundreg Deutschland und Europa spaltet.
    ——————————————————————
    @Daniel.Sc.
    Scholz, Bilder von Ihnen sind auch verstörend.
    —————————————————————–
    @psycho home
    Da stehen Merkel und Scholz in Bezug auf die Spaltung des Landes in nichts nach.
    —————————————————————–
    @Chri Chan
    Scholz, Schuld dran sind Leute wie Sie. Die Bürgern auf der Straße fühlen sich von Leuten wie Ihnen und Ihresgleichen drangsaliert, verarscht und ausgenommen. Mit jedem Skandal z. B. Geldkredite, Warburg, G20, mit jeder dieser kleinen Verachtungen Ihrerseits steigt die Wut.
    —————————————————————-
    @Tina
    Der Reichstag wurde nicht gestürmt, also gibt es noch Arbeit auch bei uns.
    —————————————————————-
    @Sebastian Knoke
    Die Gesellschaft, die Scholz und viele andere Politiker in 2 Lager gespalten hat.
    —————————————————————-
    @Darn it! A Comic!
    Scholz, willst du nicht den „G20-Plan für 100% Sicherheit in der Planungsphase voraussehbare Eskalationen“ nach Washington rüberfaxen?
    —————————————————————
    @Classlessness/Kimmonismus
    Scholz. Und sie haben mit ihrer Finanzpolitik und der grassierenden Armut in Deutschland das Land finanziell entsprechend gespalten!
    ————————————————————–
    @Julius
    Es fehlt den USA an drei deutschen Heldenpolizisten, die die Eindringlinge weghauen. Die muss man mal einfliegen! Die hätten USA alleine gehalten.
    ————————————————————–
    @schuhmacher michaela
    Echt das war doch die schäbige Antifa…Joe Biden…ein Zombie kann nicht regieren…Glaubt ihr echt immer noch er hätte gewonnen? Wer schreibt hier für Olaf?
    ————————————————————-
    @Steffen Pawlitzki FCM1965
    Hatten wir solche Bilder nicht auch in Deutschland im Sommer? Ist hier denn alles aligned? Bedenkliche Grüße
    ————————————————————
    @Jean59475943
    Scholz: Anschlag auf die Demokratie? Da wären hier in Deutschland auch einige dran…
    ————————————————————
    usw. usf.

  39. aenderung 9. Dezember 2021 at 13:43

    „…und dass deshalb eine dauerhafte Friedenssicherung nur möglich ist, wenn das kapitalistische Gesellschaftssystem vom Sozialismus abgelöst wird.“ (…)“ da ist er ja gut beraten mit merkel.

    Dachte ich auch, als ich diese Zeilen las. Deshalb will Scholz auch in Zukunft weiter zur offiziell abgehalfterten, inoffiziell strippenziehenden FDJ-Tante rennen und sich „Rat“ holen, wie er gerade verkündet hat. Mit der FDJ konnte er ja schon immer ausgezeichnet.

  40. .

    An: Babieca 9. Dezember 2021 at 13:38 h

    .

    Krypto-Kommunist Scholz.

    Danke, daß Sie das ausgegraben haben

    .

    Friedel

    .

  41. Natürlich ist die Gesellschaft gespalten!

    Es gibt die Wertschöpfer, die alles finanzieren mit hohen Steuern auf der einen Seite und sozialistische linksgrüne Pfeifen, die von den ca. 22,5 Millionen Wertschöpfern durchgepampert werden.

    Die andere Hälfte der ca. 22,5 Millionen sozialversicherungspflichtige Beschäftigten ernähren sich halbwegs selber und die restlichen ca. 48 Millionen Einwohner Deutschlands leben am Tropf.

    Allerdings sind von diesen ca. 48 Millionen Einwohnern naturgemäß viele Kinder.

  42. Zum Thema 1984, Ostberlin, Olaf Scholz, SED, FDJ und die Jusos:

    Scholz war da 24 Jahre alt, also bereits sozialisiert und politisch ausgerichtet sowie reif im Denken. Nix mit olle Kamellen oder Jugendsünden. Exakt in dem Jahr, als die FDJlerin Merkel in Ostberlin in Adlershof Wandzeitungen klebte, als Olaf Scholz in Ostberlin mit Egon Krenz vor einer Obstschale saß, als er und seine Delegation voller Zuneigung mit Spitzenvertretern der SED dinierte, kam ich in Stasihaft (Bautzen) und dann in ein Zwangsarbeitslager (Klietz). Grund: Während Scholz die enge Partnerschaft und Zusammenarbeit mit den genannten Genossen und Organisationen pflegte, habe ich mich zeitgleich mit eben diesen Genossen angelegt. Die Zeit geht ins Land. Merkel als Kanzler. Scholz als Kanzler. Deutsche Lebenswege…

  43. Babieca 9. Dezember 2021 at 14:01

    aenderung 9. Dezember 2021 at 13:43

    „…und dass deshalb eine dauerhafte Friedenssicherung nur möglich ist, wenn das kapitalistische Gesellschaftssystem vom Sozialismus abgelöst wird.“ (…)“ da ist er ja gut beraten mit merkel.

    Dachte ich auch, als ich diese Zeilen las. Deshalb will Scholz auch in Zukunft weiter zur offiziell abgehalfterten, inoffiziell strippenziehenden FDJ-Tante rennen und sich „Rat“ holen, wie er gerade verkündet hat. Mit der FDJ konnte er ja schon immer ausgezeichnet.

    Liebesbriefe an die Ex-Kanzlerin „Ich werde Sie und Ihre schützende Hand vermissen“
    https://reitschuster.de/post/liebesbriefe-an-die-ex-kanzlerin/

    „Für mich – Die beste Kanzlerin der Geschichte der Bundesrepublik“

    Peter Litzinger: Liebe Angela Merkel! Ich bin 55 Jahre alt und Sie haben mich, meine Familie, meine Kinder und unser Land immer (!!!) toll vertreten und ich hatte stets 100% Vertrauen in Sie als Kanzlerin und Mensch. Danke für Ihren unermüdlichen Einsatz und dass Sie sich und Ihrer Linie immer treu geblieben sind! Für mich waren Sie der/die beste Kanzler/in in der Geschichte der Bundesrepublik. Wir werden Sie vermissen….Danke für Alles!
    „Sie haben sich in einer männlichen Umgebung stets als Frau durchgesetzt“

    Brigitte Freudenberger: Liebe Frau Dr. Merkel, vielen Dank, dass Sie 16 Jahre lang Deutschland durch Höhen und Tiefen geführt haben. Ihre Besonnenheit und Ruhe, die nichts mit „Aussitzen“ zu tun hatten, haben Sie oft aus Diskussionen und Problemen als Siegerin hervorgehen lassen. Sie haben sich in einer männlich geführten Umgebung stets als Frau durchgesetzt und dadurch sicher viele Unstimmigkeiten zum Guten gewendet. Ich wünsche Ihnen zusammen mit Ihrem Mann viele gute und gesunde Jahre in denen Sie endlich das tun können, wozu Sie Lust haben.

    „Gemeinsam schaffen wir das“

    Christian Franck: Sehr geehrte Frau Merkel,
    ich bin kein Mann von großen Worten, aber eines muss ich Ihnen sagen. Dankeschön für die Zeit, die sie sich für uns genommen haben. Dankeschön für ihre klaren Worte und ihr Handeln. Vor allem eine Aussage von Ihnen hat mich geprägt: „Gemeinsam schaffen wir das“. Gönnen sie sich ab jetzt die Zeit zur Ruhe, sie haben viel für uns getan.

    Arno Fraune: Sie sollten ein Vorbild für alle Politiker sein!

    „Weihnachten ohne Ihre Ansprache? Ich kann es mir nicht vorstellen“

    Anka M.: Liebe Angela Merkel, alles hat seine Zeit. Sie haben beschlossen, dass jetzt Ihre Zeit gekommen ist, um der Berufung zur Kanzlerin von Deutschland den Rücken zu kehren. SCHADE, aber es ist nachvollziehbar, vor allem aber zu akzeptieren. Ich danke Ihnen für 16 Jahre Kanzlerschaft in kriesengebeutelten Jahren.

    Ihre umsichtige, besonnene Art, mit der Sie die Probleme gemeistert haben, findet nicht Ihresgleichen und hat uns allen gut getan. Die Deutschen und auch die hier lebenden Migranten können stolz sein, eine Frau wie Sie an der Spitze gehabt zu haben. Unsere erste Kanzlerin, die über die vielen Jahre gezeigt hat, wie ein Land zu führen ist, die sich bei den zahlreichen männlichen Kollegen in der Welt durchzusetzen wusste. Hut ab, Frau Dr. Merkel!

    Sie werden mir fehlen, liebe Angela Merkel. Weihnachten ohne Ihre Ansprache? Ich kann es mir nicht vorstellen. Doch ich gönne Ihnen von Herzen die neue Zeit die vor Ihnen liegt. Für mich sind und bleiben Sie eine großartige Frau. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Mann alles, alles Gute für die Zukunft. Bleiben Sie gesund und munter.

    „Woher nimmt Frau Merkel diese Kraft?“

    Gisela Speck: Sehr verehrte Frau Dr. Merkel, ich möchte mich bei Ihnen bedanken, dass Sie 16 Jahre lang Deutschland durch sehr viele Krisen souverän geführt haben. Ich fragte mich des öfteren „woher nimmt Frau Merkel diese Kraft“ und „wann schläft sie eigentlich“.

    Ich bewundere Ihren weltweiten Einsatz während ihrer Kanzlerzeit und hoffe, dass Ihr Nachfolger, wie Sie, gelassen und ruhig bleibt, wenn unfähige „Möchtegern -Politiker“ anderer Mächte versuchen sollten, ihn zu kränken oder zu missachten, weil ihnen die „Kinderstube“, (ein höfliches Benehmen) fehlt. Meine Hoffnung ist, dass Sie gesund bleiben. Meine besten Wünsche begleiten Sie auf Ihrem weiteren Lebensweg.

    Laut dieser Umfrage https://civey.com/umfragen/19224/wurden-sie-sich-wunschen-dass-angela-merkel-auch-nach-ihrer-amtszeit-in-der-politik-aktiv-bleibt sind über 50 % der Befragt:Innen (m, w, d) froh das Frau Dr. Merkel weg ist.

  44. Wie andere auch schon bemerkt haben, kann schon lange nicht mehr von einer freien Impfentscheidung ausgegangen werden. Viele werden es einfach aus Pragmatismus, andere auch nur, weil der Druck zu groß wurde (alleine das Testen am Arbeitsplatz!) gemacht haben.

    Wenn der Hamburger Junge nun meint, die große Mehrheit sei ja geimpft und damit läge keine Spaltung vor, dann soll er einmal warten, bis viele realisiert haben, dass sie nun in der Impf-Abbofalle sind.

    Komplettes Versagen von Tag 1 seiner Kanzlerschaft an.

    Scholz muss weg!

  45. friedel_1830
    9. Dezember 2021 at 14:02
    .

    An: Babieca 9. Dezember 2021 at 13:38 h

    .

    Krypto-Kommunist Scholz.

    Danke, daß Sie das ausgegraben haben

    .

    Friedel
    ++++

    Im Deutschen Bundestag sind ca. 80 % linksdämliche Kommunisten vertreten!

  46. arminius arndt
    9. Dezember 2021 at 14:34

    „Komplettes Versagen von Tag 1 seiner Kanzlerschaft an.“

    Ich würde es anders formulieren. Scholz ist genau der Idiot, der er immer schon war. Dass er zum deutschen Kanzler wurde, ist ein Witz!

  47. arminius arndt
    9. Dezember 2021 at 14:34

    Komplettes Versagen von Tag 1 seiner Kanzlerschaft an.

    Scholz muss weg!
    ++++

    Scholz ist schon seit Jahrzehnten ein Versager!

    Linksgrüne Sozialisten sind immer und überall Versager!

  48. jeanette
    9. Dezember 2021 at 12:53
    OT
    Ende letzter Woche hatte sich KASSANDRA zu ihrer OP abgemeldet.
    Seitdem hat man leider nichts
    mehr gehört.
    Hoffen wir das Beste!
    =====
    Ja, ich habe auch noch vorgestern an sie gedacht.

    @ Kassandra:
    GUTES GELINGEN UND SCHNELLE GENESUNG. Ich hoffe, daß Sie die Zeilen lesen und diese unterstützend sind!

  49. „Dass er zum deutschen Kanzler wurde, ist ein Witz!“

    Ja ich vermisse Frau Doktor Merkel. Eine eingebildete Tussi, die schon morgens mit dem Gefühl besoffen aufwachte, wischtisch zu sein. Gnadenlos ungebildet und gnadenlos unfähig, aber von dem Gefühl beseelt, vom lieben Gott für die Rettung der Welt auserwählt worden zu sein.

  50. Liebe Grüße auch von mir an Kassandra.

    Sie hat auf der Intensivstation sicherlich Wichtigeres zu tun, als auf PI zu schreiben.

  51. ghazawat 9. Dezember 2021 at 14:38

    Scholz ist kein deutscher Kanzler. Er ist lediglich Kanzler in Deutschland. Das er als Idiot Kanzler in Deutschland sein kann, ist kein Witz, sondern die Normalität seit 1871. Alle – wirklich alle Kanzler waren bei präziser und schonungsloser Betrachtung auf ihre Art Idioten.

    Zwei Ausnahmen!

    Otto von Bismarck (Freikonservative Partei)
    Gustav Stresemann (Nationalliberale Partei später Deutsche Volkspartei)

    In der Neuzeit gab es eine Ausnahme. Jemand, der hätte deutscher Kanzler werden können, wurde es nicht, da das System (auch das der CDU) dies verhinderte.

    Rainer Barzel

  52. /Der neue Kanzler hat erklärt, die Gesellschaft in Deutschland sei nicht gespalten. Denn die allermeisten Menschen seien ja inzwischen geimpft. Wenn Olaf Scholz mit so simplen Argumenten den wichtigsten EU-Staat regieren will, kann es ja heiter werden. /

    Der verwirrte Grinseschlumpf scheint der ideale Nachfolger vöm ausgeschiedenen,sprechenden Hosenanzugs zu sein.Wo holen die Irren nur solche kaputten Gedanken her,,,?

  53. DFens
    9. Dezember 2021 at 14:55

    „Jemand, der hätte deutscher Kanzler werden können, wurde es nicht, da das System (auch das der CDU) dies verhinderte.

    Rainer Barzel“

    Ein immer noch interessanter Fall. Leider wurde die Untersuchung nach den Mördern von oberster Stelle blockiert. Ich habe da immer noch Favoriten!

  54. aenderung 9. Dezember 2021 at 13:45

    Dem stimme ich zu, 1-2 Impfungen für eine Vollimmunisierung
    wäre ja noch ok,aber das was jetzt abläuft.
    Das Virus mutiert schneller,als daß es Impfstoffe geben kann,
    und wir gehen irgendwann,alle 3 Monate zur Zwangsimpfung.
    Das kann keinem Standart entsprechen,welche die Freiheit im GG. beschneiden
    kann.
    Und wir werden auf Jahre , Rechtlos gemacht, die da oben beschliessen,
    und wir haben zu springen.
    Das ist weder seriöse Gesundheitspolitik,noch hat es irgendetwas mit
    der Menschlichkeit zu tun,oder dem freien Willen.
    Es geht doch gar nicht mehr um die Menschen,um die ist es nie gegangen,
    es ging immer um das kaputt gesparte Gesundheitssystem,welches nun seine
    fatalen Schwächen offenbart,und die Politiker krampfhaft nach Verschleierung
    suchen lässt. 4000 Betten in Erwartung Schwerkranker abzubauen,ist pervers.
    Ich hatte mal eine gute Meinung, von unserem Verfassungsgericht,
    die diese Verhältnisse gerade rücken könnte,aber die ist dahin.
    Sie sind zu Polit Claqueuren verkommen,und dienen nur noch ihren pol. Herren,
    die sie in ihre Roben gesteckt haben.
    Der kalte Staatsstreich ist damit geglückt, und dem Totalitarismus und
    der Diktatur ,jedwedes Hindernis aus dem Weg geräumt .
    Es wird beim Klima weitergehen,und schauen wir was danach kommt ,
    so von wegen Habecks angekündigten Zumutungen !

  55. ghazawat 9. Dezember 2021 at 14:51

    Liebe Grüße auch von mir an Kassandra. Sie hat auf der Intensivstation sicherlich Wichtigeres zu tun, als auf PI zu schreiben.

    ————————————————————-

    @Kassandra: Vielleicht richtet PI-Lesen ein wenig auf. Mein Gruß aus London weht übers Meer nach Deutschland.

  56. Genosse Schmerkel hat nicht so unrecht, denn die Ungeimpften, die Unberührbaren, sind aus der Gesellschaft ausgeschlossen, gehören nicht mehr dazu, der Rest, die Gutdeutschen, die Geimpften, sind nicht gespalten. Sie sind sich einig in ihrem Gehorsam, ihrer Linientreue, ihrer Angst vor Strafe, Ausgrenzung, Gesichtsverlust usw. und sofort.

  57. OT

    Das eitle Hochstapel-Trampolinchen hält sich neuerdings für ein Haute Couture Model, läßt bei ihrer ersten Auslandsreise nach Paris ihre Wagenkolonne extra auf einer Seine-Brücke vor dem Eiffelturm halten, um von sich Fotos schießen zu lassen.

    Auf dem Weg vom französischen Außenministerium am Quai d‘Orsay zum Gare du Nord, dem Thalys-Bahnhof, lässt die 40-Jährige ihre Fahrzeugkolonne kurz auf einer Seine-Brücke halten, um Fotos mit dem Eiffelturm im Hintergrund machen zu lassen. Diese seien nur für ihre beiden Töchter, sagte sie bei dem spontanen Stop.

    Jaja… Angucken und göbeln:

    https://img.welt.de/img/politik/ausland/mobile235553656/7410248707-ci3x2l-w680/Annalena-Baerbock-reist-nach-Paris.jpg

  58. Größter Skandal seit bestehen der ARD. Bayrischer Rundfunk schließt Ungeimpfte von der öffentlichen Wahrnehmung und Meinungsäußerung aus. Verfassungsauftrag endgültig in die Tonne geklopft.
    https://clubderklarenworte.de/exklusiv-whistleblow-ard-ueberschreitet-rote-linie/
    Na ihr Salon-, Rolex- und Nadelstreifensozialisten, wenn das keine Spaltung ist. Willy Brandt, Helmut Schmidt, Georg Leber, Egon Bahr … und viele andere, die sich für dieses Land eingesetzt haben, drehen sich wie Ventilatoren in ihren Gräbern. Stellt euch in die Ecke und schämt euch. Über die Ökofaschisten und Pseudoliberale verliere ich keine Worte mehr, die sind mir doch zu unappetitlich.

  59. ghazawat 9. Dezember 2021 at 15:01

    Es geht um Rainer Barzel, der wegen von der Stasi gekauften CDU-Abgeordneten die Kanzlerschaft durch die Ablösung Brandts am 23. April 1972 entging. Die DDR hatte mindestens zwei Abgeordnete, Julius Steiner (CDU) und Leo Wagner (CSU), mit jeweils 50.000 DM gekauft.

    Zum Mord: Das war Uwe Barschel am 11. Oktober 1987 in Genf. Bis in die Gegenwart (k)ein Mysterium. Auch hier hatte die Stasi die Finger im Brei: Eins und eins zusammengezählt ging es um Waffenhandel in Kooperation (!) mit der DDR. Als Aktiver bei der Auflösung der Stasi (1990) nenne ich den „Imes Skandal“. Sehr unbekannt und steinern verschwiegen, bist dato. Ich gehe jetzt in mein Archiv und bringe hier gleich ein Dossier von damals. Ein paar Minuten Geduld.

  60. aenderung 9. Dezember 2021 at 13:45
    Das ist ja eine erfreuliche Nachricht. Es ist höchste Zeit, dass die Mediziner die Wahrheit auf den Tisch legen, um dieses Corona-Lügengebäude zum Einsturz zu bringen. Wie kann man als Mediziner zusehen,
    wie die Bürger mit Drohungen und Psychoterror kaputt gemacht werden. Es hat deswegen schon Tote gegeben, weil die Menschen am verzweifeln sind.

  61. Endlich mal Stimmen der Vernunft:

    Corona-Maßnahmen

    Unhaltbar und illegitim: Mediziner stellen sich gegen Impfpflicht

    BERLIN. Dutzende Mediziner und Wissenschaftler haben die geplante Einführung einer allgemeinen Impfpflicht gegen das Coronavirus kritisiert. Die von Befürwortern vertretene Auffassung, „daß die kollektive Impfung in der gegenwärtigen Situation alternativlos sei, ist nach derzeitigem wissenschaftlichen Kenntnisstand unhaltbar“, heißt es in einer gemeinsamen Stellungnahme. „Dem Staat fehlt jegliche wissenschaftliche, rechtliche und ethische Legitimation, sich über den Willen von Bürgerinnen und Bürgern hinwegzusetzen.“

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/unhaltbar-und-illegitim-mediziner-stellen-sich-gegen-impfpflicht/

  62. klimbt 9. Dezember 2021 at 13:10

    Egal was Politik beschliesst – es wird immer eine Gruppe geben, die damit nicht einverstanden ist. Daraus eine Spaltung der Gesellschaft zu konstruieren, ist deshalb unsinnig.
    Quertdenker mit Anhang sind nur eine Minigruppe. Zu einem Fussballspiel Bayer gegen Dortmund kopmmen mehr Zuschauer als zu allen Querdenkerdemos zusammen. Bedenklich ist nur, wenn Minderheiten zur Durchsetzung ihrer Forderungen Gewalt anwenden, wie es leider immer öfter der Fall ist. In diesem Jahr wurden 400 Fälle dokumentiert.
    ————————————————————————————-
    …verlassen sie das Rektum der Regierungs-Propaganda, sie Troll.
    Wenn sie über irgendwelches Fachwissen oberhalb eines
    8. Klasse Schulabbrechers verfügen, lassen sie uns das wissen.
    Ihre Rechtschreibung ist jedenfalls auf dem Niveau eines noch
    nicht so lange Hierlebenden.

  63. Wirecard-Scholz ist nun im Kanzleramt. Eigentlich ein Unfall, denn Merkel wollte die Bärbock als Nachfolgerin. Aber der Glatzkopf hatte einige Skandale vor wenigen Jahren.

  64. Die AFD gräbt sich wirklich ihr eigenes Grab.
    Wenn man auf die Website der AFD geht, um zu sehen was dort im Programm ist,
    da kommt eine Blockade: SPENDEN der SCHATZMEISTER.
    Das müsste man erst anklicken (spenden?), um auf die normalen Seiten zu kommen??
    So geht es ja auch nicht.

    Was man allerdings wunderbar anklicken kann, das sind die Hetznachrichten, die über die AFD von allen anderen Medien verbreitet werden.

  65. Babieca 9. Dezember 2021 at 15:10
    OT

    „Das eitle Hochstapel-Trampolinchen hält sich neuerdings für ein Haute Couture Model, läßt bei ihrer ersten Auslandsreise nach Paris ihre Wagenkolonne extra auf einer Seine-Brücke vor dem Eiffelturm halten, um von sich Fotos schießen zu lassen.“
    ———————————-
    Schlechter Stil! Und das zu Beginn einer Amtszeit als Ministerin, in der sie sich mal eine Zeitlang in Demut und Zurückhaltung üben sollte. Erinnert an Karl-Theodor zu Guttenberg, der – ein Ausbund an Eitelkeit – mal Fotos von sich in Modelpose in Manhattan machen ließ.

  66. Scholz kann nur Sozialisten-Geschwafel, das reale
    Leben, liegt ihn so fern wie der Mars.
    Dass er sich jetzt darauf beruht, dass ja die meisten Menschen
    geimpft seien und die anderen deshalb zur Besinnung kommen
    müssen, ist die Verbrecher-Taktik des Kommunismus !
    Zuerst zwingt man die Menschen etwas zu tun, was sie nicht wollen,
    dann baut man danach seine Politik auf.
    Etwas schäbigeres und schmutzigeres kann es in der Politik nicht geben !
    DAS IST DIE SPRACHE VON DIKTATOREN !
    ….. leider hat das Idiotenvolk einmal wieder total versagt !

  67. „Ist die Gesellschaft wirklich nicht gespalten?“

    Nein, die Gesellschaft ist nicht gespalten.

    Sie ist

    – feinstens (hauchdünn) filetiert

    und

    – jedes Filet ist zudem superfein zerschnitten.

    Und von oben trampeln Politniks und Oeh-Err-Errs sowie völlig aufgehetzte Deutsche noch drauf herum, zermalmen die Reste. (Die anderen Trampler laß ich mal weg.)

  68. jeanette 9. Dezember 2021 at 12:53
    OT
    Ende letzter Woche hatte sich KASSANDRA zu ihrer OP abgemeldet.
    Seitdem hat man leider nichts mehr gehört.
    Hoffen wir das Beste!

    ————————————–

    Ja! Von dieser Stelle: Gute Besserung und baldige Genesung für Kassandra!

  69. Ich habe mich 2021 mental aus diesen
    Gesellschaftstumor geschnitten.
    Mein Volk hat sich jetzt um 90% verkleinert.
    Viele 90Prozenter kieken blöd, wenn von mir keine Hilfe mehr kommt. Sind entsetzt von meiner plötzlichen Unfreundlichkeit.

    Es ist falsch, dient aber der geistigen Hygiene.
    Für die Meinen, bin ich aber immer noch
    der selbe alte Saturn.

  70. Na ja,wenn er das sagt muß das doch stimmen….der Deutsche glaubt in Mehrheit doch sowiso alles,was die Politik ihm vorlügt…..also….immer schön folgsam bleiben!

  71. Saturn 9. Dezember 2021 at 16:04
    Viele 90Prozenter kieken blöd, wenn von mir keine Hilfe mehr kommt….
    **************************************************************
    Die vielen 90Prozentiger sind es aber die sich am meisten Aufregen ( z.B. über die Sprittpreise )
    Stell Dir vor ein linksgrüner kommt an meine Tankstelle und bekommt kein Spritt von mir! So war das mal vor der Wende. Schöne Zeiten

  72. @ klimbt
    Sie haben vom Gehalt der Demokratie leider gar nichts verstanden. Wenn Sie meinen, das Organisieren von Mehrheiten kann die Todesstrafe herbeiführen oder eine experimentelle Substanz mit vorläufiger Zulassung verpflichtend machen, so ist dies die Diktatur der Mehrheit.
    Die Demokratie ist das einzige Gemeinwesen, in dem die Rechte der Minderheit respektiert werden.
    Oder meinen Sie, es hätte 1940 keine Mehrheit für KZ gegeben?
    Unglaublich, wie formalistisch manche Leute denken.

  73. Mein Post von 15:22 Uhr auf
    ghazawat 9. Dezember 2021 at 15:01

    Wie versprochen nun etwas aus meinem Archiv. Als ich mich mit meinen Mitstreitern ab Januar 1990, wie viele andere auch, der Aufarbeitung der Stasi widmete, kam uns im Februar 1990 unerwartet New Scotland Yard zu Hilfe. Auch die US Dienste halfen uns. Das hing damit zusammen, dass wir in Schildow / Mühlenbeck Mönchmühle nördlich von Berlin bereits im Dezember 1989 einen riesigen Export Lagerbetrieb der Stasi mit Kriegswaffen auseinandernahmen. Merkwürdiger (eigentlich logischer) Weise waren die wirklich zähen und bremsenden Kräfte die Behörden der noch bestehenden DDR und die der Bundesdeutschen Seite. New Scotland Yard unterstützte uns, in dem sie uns über eine Aktion informierten, die sie bereits im Dezember 1988 ausführten. Langer Text, bei Dessinteresse einfach weiterkurbeln:

    Illegale Waffengeschäfte zwischen Ostberlin und Schwaben, Rostock und Bogota, Schalcks dubiose Dreiecksbeziehungen,?Schalcks Handelsfirma Imes und die Schleusung von Maschinenpistolen aus Schwaben in die DDR. Schalcks dubiose Dreiecksbeziehungen.

    Schalcks Handelsfirma Imes schleuste Maschinenpistolen der schwäbischen Waffenfirma Heckler&Koch in die DDR. Vom Rostocker Hafen sollten sie nach Kolumbien geschmuggelt werden. Die Kokainmafia zahlte die Rechnung. Anfang Mai 1986 betrat ein Kunde das Büro der Deutschen Seeschiffahrts-Reederei (DSR) in Rostock. Herr Husemann aus Berlin stellte sich ohne Umschweife als Waffenhändler vor und vergatterte seinen Gesprächspartner zu strengstem Stillschweigen. Günter Husemann war Manager der Berliner Imes GmbH, jener Firma also, der in Alexander Schalck-Golodkowskis Untergrundimperium der verdeckte Waffenhandel oblag. Was den Imes-Mann nach Rostock getrieben hatte, meldete der DSR-Mitarbeiter, der unter dem Decknamen „Gerd Bauer“ als Stasi- Spitzel ein Zubrot verdiente, kurz danach seinem Führungsoffizier, dem Oberleutnant Matrusch von der Abteilung Hafen der MfS-Bezirksverwaltung Rostock: Husemann habe erklärt, seine Firma beabsichtige, Waffen in England einzukaufen und diese nach Kolumbien weiter zu exportieren. „Das Problem bestand darin“, so berichtete „Gerd Bauer“ seinem Führungsoffizier, „dass nicht bekannt werden durfte, dass die Waffen zunächst in die DDR gelangen.“ Eine geraume Weile hatten Schalcks Händler das „Problem“ im Griff.

    Im Dezember 1988 deckte jedoch die Londoner Polizei den Plan eines umfangreichen Waffenschmuggels nicht nur nach Kolumbien auf. In den Polizeiprotokollen tauchen zwei deutsche Namen auf: der norddeutsche Waffenhändler Karl-Heinz Schulz und die alteingesessene schwäbische Waffenschmiede. Bei deren Londoner Büro hatte Schulz Gewehre, Maschinenpistolen und Granatwerfer geordert, um diese nach Kolumbien zu verkaufen. Nach Berichten der kolumbianischen Behörden sollen die Waffen für die kommunistischen FARC-Rebellen bestimmt gewesen sein, die sich die Kontrolle über die Uraba-Region mit den dortigen Privatmilizen der Kokain-Barone teilten. Die britischen Ermittler waren davon überzeugt, dass die Waffenladung mit Drogengeld bezahlt werden sollte. Das Merkwürdige: Über die 1,8 Millionen DM, die die Waffen kosten sollten, war bereits ein „Letter of Credit“ gezogen worden – bei der Deutschen Außenhandelsbank in Ostberlin. Die gestoppte Waffenladung selbst war im DDR Überseehafen Rostock verschifft worden.

    Karl-Heinz Schulz bestreitet, damals in eine Schmuggelaktion verwickelt gewesen zu sein. Er habe ordnungsgemäß eine Exportgenehmigung bei den britischen Behörden für Kolumbien beantragt. Kunde sei die kolumbianische Armee gewesen. Die Briten hätten die Exportgenehmigung verweigert, worauf er das Geschäft storniert habe. Doch die Regierung Kolumbiens bestreitet, jemals diese Waffen bestellt zu haben. Wozu auch hätte die Armee einen Händler wie Schulz einschalten sollen? Und warum mussten die Waffen und das Geld umständlich über die DDR geschleust werden? Was wusste die Firmenleitung in Schwaben und weitere involvierte Personen der bundesdeutschen Politik von den Umweggeschäften mit ihren Produkten?

    Fest steht, der Waffenhändler Schulz hatte ebenso wie zahlreiche andere westliche Waffenhändler intensive Geschäftsbeziehungen zur KoKo-Firma Imes. Er bestreitet dies auch gar nicht. Fest steht auch, dass bei den geheimen Geschäften der Imes immer wieder Waffen der schwäbischen Firma auftauchen. Im Dezember 1989 etwa – KoKo Chef Schalck-Golodkowski hatte sich gerade in den Westen abgesetzt – beschlagnahmte die Kripo in den Kellerräumen des KoKo-Hauptquartiers in der Ostberliner Wallstraße ein ansehnliches Waffenlager: rund 150 Handfeuerwaffen samt Zubehör wie Zielfernrohre, kugelsichere Westen sowie große Mengen Munition. Neben einigen Flinten und Büchsen, die vermutlich für die Freunde der Jagd des ZK bestimmt waren, listet das Beschlagnahme-Protokoll vorwiegend modernste Polizei- und Kriegswaffen auf, darunter Pistolen und Maschinenpistolen. Auch im seit 1986 betriebenen geheimen Auslieferungslager der Imes in Kavelstorf bei Rostock, das von der Stasi bewacht und bewirtschaftet wurde, fanden sich Waffen aus Schwaben, daneben Reste westdeutscher Kfz-Kennzeichen. Die betreffenden Waffen standen auf der Kriegswaffenliste des zuständigen Bundesamtes (BAW = Bundesamt für Wirtschaft). Ihr Export in die DDR war verboten. Er wäre allerhöchstens mit einer Cocom-Sondergenehmigung (Cocom = Ausschussliste für Exporte in den Ostblock) möglich gewesen. Das BAW hat solche Sondergenehmigungen nie ausgestellt. Die schwäbische Firma verkaufte diese Waffen, etwa die Maschinenpistole MP5, nach eigener Auskunft grundsätzlich nur an staatliche Kunden. Doch wie gelangten die Waffen aus dem Westen – offensichtlich illegal – dann in Schalcks Imperium? Möglicherweise über Firmen in Drittländern, wie etwa die Firma Indep in Portugal, zu der Schalcks Imes-Leute rege Kontakte pflegten. Oder über KoKo-Ableger im Westen bzw. über private Waffenhändler wie Schulz. Auch die Londoner Niederlassung von Heckler&Koch sei genannt. Um Aufklärung bemühte sich die Berliner Staatsanwaltschaft, die unter dem Aktenzeichen 2JS8/91 gegen den damaligen Hausherrn der Stasi Firma Koko in der Ostberliner Wallstraße17-22 Schalk auch wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelte. Auch die Staatsanwaltschaft in Rottweil wurde aktiv.

    Fanden die DDR-Geschäfte auch mit Wissen der BRD Regierung statt? Dass die Firma von politischen Instanzen gedeckt wurde, gilt als sicher. Ein Kenner der Branche sagte aus, der Waffenhändler Karl-Heinz Schulz habe unbehelligt Präzisionswaffen des Typs PSG1 in die DDR liefern können. Damit seien dort sogenannte Diversionstruppen der NVA ausgerüstet worden, etwa Kommando- Trupps des Luftlande-Sturmregiments „Willi Sänger“, die im Kriegsfall hinter den feindlichen Linien kämpfen sollten – in Nato-Kampfanzügen und mit Nato-Waffen. Die Lieferungen seien geduldet worden, da Schulz im Gegenzug einem westlichen Geheimdienst Komponenten des elektronischen Freund-Feind-Erkennungssystems der DDR Luftabwehr zur Auswertung beschaffte.

    Schulz selbst dementierte solche Geschäfte. Doch unüblich waren sie zu DDR-Zeiten keineswegs. Zur Imes-Stammkundschaft gehörten mehrere West-Waffenhändler, die nachweislich als Beschaffungsagenten für westliche Geheimdienste fungierten. Mit dem saudi-arabischen Waffenhändler Adnan Mohammed Khashoggi (!) nahmen Schalcks Emissäre ebenso Kontakt auf wie mit dem syrischen Waffen- und Drogenhändler Monzer Al-Kassar. Und als Imes-Chef Erhard Wiechert im Juni 1985 zu Besprechungen mit der Spedition Jeppesen Heaton Ltd. in London weilte, schaute er routinemäßig kurz bei Mr. Ghassan Ahmed Quassem von der Bank of Credit and Commerce International (BCCI) vorbei, jener Skandalbank, die als „Weltbank des Verbrechens“ durch die Presse ging. Es ist ein bekanntes Phänomen in der Grauzone der Geheimdienste, Waffenschieber, Drogendealer und Geldwäscher: Letztere werden von den Diensten selbst immer wieder als Mittelsmänner für inoffizielle Operationen benutzt und bleiben im Gegenzug bei ihren Geschäften unbehelligt.

    Auch bei ihren dubiosen Kolumbien-Deals war den Imes-Leuten offenbar bewusst, dass einige ihrer Partner jenseits der Mauer geheimdienstlich angehaucht waren. Über Dietrich Beekhuis von der Londoner Spedition Jeppeson Heaton Ltd. meldete die HVA, er habe Kontakte zum westdeutschen Bundesnachrichtendienst und zum britischen Geheimdienst. Trotzdem schleuste Imes mehrfach über die Jeppeson Heaton Ltd. Westwaffen in die DDR, die diese dann weltweit weiterverkaufte. Im August 1988 reiste ein Imes-Funktionär zu Jeppeson nach London, um ein „spezielles Auftragsgeschäft“ zu arrangieren. Es handle sich dabei, schrieb der Mann später unter seinem Decknamen „Wolfgang Wagner“ in seinem Reisebericht für die Stasi, „erneut um einen Auftragsimport des Staatssekretärs“. Diese Formulierung beweist: Es gab schon früher Geschäfte dieser Art. Und: Staatssekretär Schalck-Golodkowski höchstpersönlich war der Drahtzieher. Bei dem Deal ging es, so „Wagners“ Vermerk, um die Beschaffung von Waffen, die für den Weiterverkauf vorgesehen sind. Das Geschäft wurde vermittelt durch Herrn Schulz.“ Sehr wahrscheinlich, dass über Schulz und Jeppeson Heaton Ltd. West-Geheimdienste von der Sache Wind bekamen. „Wir schätzen allerdings auch ein“, schreibt „Wagner“, immerhin selbst Geheimdienstprofi, „dass es auch in diesem Falle keine Intervention geben wird.“ Einmal irrte „Wagner“: Im Dezember 1988 schlug New Scotland Yard zu!

    Zu Uwe Barschel, der damals Ministerpräsident von Schleswig-Holstein war: Bis dato fassen deutsche Medien, Behörden und die Politik die Sache nicht wirklich an. Aktivitäten im Netzwerk des Koko Handels der Stasi stimmen mit Aufenthalten Barschels in Rostock (Sitz der Seeschiffahrts-Reederei aka Deutsche Seerederei aka DSR) überein. Falls sein Tod 1987 in Genf hiermit im Zusammenhang steht, davon gehe ich aus, ist Uwe Barschel ganz sicher nicht der große Spieler gewesen. Er war ein sehr kleiner Spieler, Wasserträger, Sherpa und vor allem ein Bauernopfer. Die Netzwerke wurden nie auseinander genommenen. Bis heute nicht!

  74. Scholz – von den drei Kanzlerkandidaten
    wohl der kriminellste.

    ACABärbock:in – eitle Hochstaplerin, Lügnerin,
    die die Arroganz eimerweise geschlürft hat,
    sprachgestörte Abschreiberin

    Türken-Armin – joviale bis alberne Saufnase mit vielen Fehlern.
    Wird Laschet von Kritik angepustet, knickt er schnell ein, bis
    er ins nächste Fettnäpfchen tritt bzw. den nächsten Mist baut.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Armin_Laschet#Politische_Positionen

    Genosse Olaf Scholz mit den Riesenpranken, verschlagener
    Zwerg, machtgierig, läßt Anarchisten zerstören u.
    randalieren, wie sie wollen u. verschenkt – typ. Sozialist –
    Geld anderer Leute.

    Von 1982 bis 1988 war Scholz Vizechef der Jungsozialisten, die sich damals regelmäßig mit Funktionären des SED-Staates trafen – und selbstverständlich auch duzten. Als Delegationsleiter der Jusos weilte Scholz zum Beispiel 1983 im brandenburgischen Werder, wo er – wie der damalige Bundesschatzmeister der Jungdemokraten später berichtete – mit den „FDJ-Granden“ zusammen in die Sauna ging. Ein Jahr später wurde er sogar vom damaligen ZK-Sekretär für Sicherheit, Egon Krenz, empfangen, was ihn bis in die DDR-Nachrichtensendung „Aktuelle Kamera“ brachte.
    https://hubertus-knabe.de/wp-content/uploads/2021/09/Scholz-bei-Krenz-2-bearb-2.png
    Sein möglicher Verhandlungspartner über eine rot-grün-rote Koalition, Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch, kann sich an den Besuch vielleicht noch erinnern, denn er arbeitete zu jener Zeit im FDJ-Zentralorgan “Junge Welt“…
    +https://hubertus-knabe.de/olaf-scholz-und-die-nato/

  75. Ausgangssperre – Notstandsbefehl – Bundesnotbremse

    „WEIHNACHTSRUHE“ – dabei ist in Deutschland
    Weihnachten eh ein besinnliches Fest u. keine Gaudi
    wie in England.

    Scholz‘ erste Corona-MPK heute:
    Länder-Chef bringt neue Säule ins Spiel –
    auch „Weihnachtsruhe“ ein Thema

    Erstellt: 09.12.2021, 15:45 Uhr

    NICHT NUR CORONA

    Nach Informationen aus Länderkreisen soll es unter anderem um illegale Flüchtlingseinreisen über Belarus gehen sowie um Digitalisierung, Verwaltung und Finanzverteilungsfragen. Gewichtige Beschlüsse seien eher nicht zu erwarten, hieß es. Eine Rolle spielen könnte allerdings die sogenannte Weihnachtsruhe. Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) hatte angekündigt, er wolle in der Runde über Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte in der Zeit nach Weihnachten sprechen. Auch NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) zeigte sich offen für eine entsprechende Regelung (siehe Update um 10.24 Uhr).
    https://www.merkur.de/politik/corona-gipfel-mpk-scholz-bundeskanzler-spd-laender-inzidenz-omikron-news-zr-91167320.html

  76. Im Ticker
    Erste Bund-Länder-Konferenz mit neuem Kanzler
    Scholz verkündet Corona-Maßnahmen
    Aber wo ist denn der Focus-News-Ticker?

  77. Herr Scholz und seine linksgruene Multikiulti Truppe sehen alles durch die rosa bis dunkelrote Brille,
    daraus entstehen die unueberbrueckbaren Gegensaetze sicherlich der Mehrheit der, D mit ihnen.

  78. jeanette 9. Dezember 2021 at 12:56

    Ein KANZLER und sein kompletter Stab, der nur mit Ausnahmen, nicht auf die BIBEL SCHWÖRT, ist ein FÜRCHTERLICHES OMEN!
    =========
    Innerlich schwört er wohl auf den Sozialismus („So mir Marx und Lenin helfen“)

  79. Maria-Bernhardine 9. Dezember 2021 at 16:49

    Scholz – von den drei Kanzlerkandidaten
    wohl der kriminellste.

    ————————–
    Das darf man nicht sagen!

    Solange ein mutmaßlicher Täter nicht rechtskräftig verurteilt ist gilt er als unschuldig.
    Sonst macht man sich Strafbar.

    Denn in diesem Land ist der Täterschutz heilig!
    Sogar für einen, der nicht GOTT glaubt.

  80. Polizist: „Sie sind ein indirekter Mörder, weil Sie hier andere Leute anstecken“
    Pirna, Sachsen. Ein Polizist sorgt bei einem Protest gegen die Corona-Maßnahmen für einen Eklat. Der Beamte sagt vor laufender Kamera zu einem Demonstranten: „Sie sind ein indirekter Mörder, weil Sie hier andere Leute anstecken.“ Anschließend legt der Polizist noch nach: „Sie haben jegliche Menschlichkeit verloren.“ Die Polizei hat die Echtheit des Videos bestätigt. Es handele sich um eine persönliche Meinungsäußerung, dienstrechtliche Konsequenzen seien nicht angedacht. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de

  81. -@ Luise59

    Abgetriebene Kinder, sind für perverse gottlose GRÜNE ein Segen gürs Klima.

  82. DFens 9. Dezember 2021 at 16:40
    Alle Achtung DFens, ein sehr interessanter Beitrag. Du scheinst ja voll im Thema zu stecken. Jetz aber mal ne Frage von einem Laien. In bundesdeutschen Medien wurde öfters die Theorie verbreitet, Barschel wäre dem Mossad in die Quere gekommen. Deinen Ausführungen zufolge ist er aber über ein Stasinetzwerk gestolpert. Oder gab es auch Stasi-Verbindungen nach Israel?

  83. Dieser Scholz scheint ja noch schlimmer als Merkel zu sein, das wäre kaum vorstellbar gewesen. Und Baerbock spielt außenpolitisch schon den starken Mann, unglaublich. Plappermäulchen läßt nur Unfug heraus, sobald es den Mund aufmacht.

  84. @ Mantis

    Es müsste zwingend ein Strafverfahren und Disziplinarverfahren gegen diesen unsäglichen Polizeischergen gestartet werden, denn er hat den Bürger des Mordes bezichtigt.

    Zum Mord gehören immer die Erfüllung der sogenannten Mordmerkmale und die sind harter Tobak.

    Jemandem aus einer Amtstätigkeit heraus des Mordes zu bezichtigen nur weil man keine Impfung hat, dass ist ein so ungeheuerlicher Vorgang der eines Rechtsstaates unwürdig ist.

    Aber hier bestimmt ja in letzter Instanz sowieso Herr Harbarth, was Merkelrecht ist.

  85. Maria Koenig 9. Dezember 2021 at 17:46
    mein gott. dieser unsägliche ralle stegner. diese essigfresse mit ihren unglaublichen argumenten, von hinten bis vorn erlogen und verdreht. ich hätte mir das nicht antun sollen.

  86. Unsere Gesellschaft ist tief gespalten und das wurde mit Sicherheit auch beabsichtigt.Jeder wird von den Kontrollen eingeschränkt, die hohe Zahl der positiv Getesteten macht den Leuten Angst und es wird deutlich vermittelt, dass daran hauptsächlich die Ungeimpften Schuld sind. Ich habe auch schon mitbekommen, dass Geimpfte sich darüber beschweren und eine Impfpflicht fordern, weil sie fest daran glauben, dass diese Impfpflicht die Lösung für die Probleme ist. Dass die mangelnde Wirksamkeit der Impfstoffe der Grund für die nicht enden wollende Pandemie ist, wird seltsamerweise ausgeblendet.

  87. der brave Soldat Schwejk 9. Dezember 2021 at 17:52

    Alle Achtung. So einen langen Schinken, wie ich ihn gepostet habe, zu lesen, ist auch nicht ganz ohne.

    1989 hatte die die Auslandsaufklärung der Stasi (Hauptverwaltung Aufklärung, HVA, MfS-intern Hauptverwaltung A und HV A genannt), ca. 3800 Mitarbeiter, die sich als den zweitbesten Geheimdienst der Welt, gleich nach dem Mossad, betrachteten. Das war natürlich absolut größenwahnsinnig. Begründung: Israel existiert und seine Dienste auch. Beiden geht es nach wie vor prächtig. Die HVA hat so gesehen maximal versagt. Zur Frage der Zusammenarbeit: Wenn es sie, in welcher Form auch immer, je gab, haben die israelischen Dienste (es gibt nicht nur den Mossad) die Konspiration professionell aufrecht erhalten. Allerdings gehe ich davon aus, dass alles, was die Dienste in Israel bezüglich Stasi für sich als relevant erachteten, kühl, effizient und verdeckt abschöpfte, ohne das die Clowns der HVA das geringste mitbekamen. Die Zusammenarbeit dürfte somit keine gewesen sein.

  88. an Theo65 at 16:25
    Saturn 9. Dezember 2021 at 16:04
    Viele 90Prozenter kieken blöd, wenn von mir keine Hilfe mehr kommt….
    **************************************************************
    Die vielen 90Prozentiger sind es aber die sich am meisten Aufregen ( z.B. über die Sprittpreise )
    Stell Dir vor ein linksgrüner kommt an meine Tankstelle und bekommt kein Spritt von mir! So war das mal vor der Wende. Schöne Zeiten
    ———————-
    Ich habe Jahrelang keinen „Spritt“ von linksgrünen „Tankstellen“ bekommen.
    Geduldig war ich. Soll der linksgrüne tanken. Nur nicht bei mir.

    Ich fang mich bestimmt bald wieder. Werde aber emotionen nicht in mich hineinfressen.
    Ich Spiegele sie. Darunter muss mein Umfeld leiden.
    Aber Frauen, Kinder, Alte, Tiere und Feen, haben bei mir immernoch Welpenschutz.

  89. Ministerin nimmt Anordnung zu Ungeimpften in Behörde zurück

    Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) hat eine Anordnung zur räumlichen Abtrennung von ungeimpften Mitarbeitern in ihrer Behörde zurückgenommen. Dies sei auf Druck des Personalrats geschehen, sagte das Ministerium in Saarbrücken am Donnerstag mit Blick auf einen entsprechenden Bericht des Saarländischen Rundfunks.

    https://www.welt.de/regionales/rheinland-pfalz-saarland/article235560494/Ministerin-nimmt-Anordnung-zu-Ungeimpften-in-Behoerde-zurueck.html?wtrid=kooperation.reco.taboola.free.welt.desktop

  90. Sie behandeln und verwalten uns als wären wir ein Nutzviehbestand.

    Hin und wieder werden wir auf Weisung des Cheftierarzt Wieler abgespritzt.

    Wann bekommen wir das Entlausungspuder?

  91. Noch mal was zum Thema Olaf Scholz, seinem Kumpel SED Chef Egon Krenz, der DDR, der FDJ und der SED:

    Mir kommt da so eine Idee. Olaf Scholz saß vertraut und voller Sympathie mit Egon Krenz 1984 in Ostberlin vor einer Obstschale. Warum nicht die Kontinuität waren? Wie wäre es? Jetzt kommt es: Egon Krenz als Kandidat für den neuen Bundespräsidenten! So wäre die Wiedervereinigung vollendet und der Kreis würde sich endlich schließen. Krenz hat sich übrigens bereits qualifiziert. Vor zwei Jahren lobte Egon Krenz die Kanzlerin Angela Merkel. Merkel, Scholz, Krenz…gewissermaßen die „Neue Mitte“! Wie ist die Meinung hier im Kommentarbereich? Sollte PI NEWS den Aufruf „Egon Krenz für Bundespräsident“ starten?

    https://www.berlin.de/kultur-und-tickets/tipps/30-jahre-mauerfall/nachrichten/5967302-5943702-egon-krenz-lobt-kanzlerin-merkel.html

  92. Maria Koenig 9. Dezember 2021 at 17:46
    https://politikstube.com/ein-genuss-servus-tv-sendung-klartext-alice-weidel-afd-vs-stinkstiefel-ralf-stegner-spd/
    Herr Stegner ist wirklich kaum zu ertragen, Frau Weidel schlägt sich ganz gut.
    ——————————————————————————

    Stegner mit anderen Worten: „und jetzt wo die Leute merken, dass der Impfstoff nicht wirkt brauchen wir die Impfpflicht für die blöden Egoisten, die wir vor sich selbst schützen müssen!“

    Und wenn die Messerstecher nicht auf der Straße lauern, dann kommen die Messerstecher aus der Regierung, die den Pflegekräften als Danke schön für zwei Jahr buckeln das Messer direkt in den Rücken stechen.

    Das nennt der Stegner: KROKODILSTRÄNEN weinen mit den Pflegekräften!!

    Stegner glaubt wirklich dass die Scheixxx Impfung die Lösung des Problems wäre??
    Stegner vergleicht die Impfpflicht mit einer ROTEN AMPEL, die installiert wird und alle folgen.
    Zu viel Ampel in der Birne!

    Gegen die Flüchtlinge konnte man seit fast 7 Jahren angeblich nichts machen, aber gegen die Impfgegner der eigenen Bevölkerung da geht man forsch ran, da gibt es kein Gesetz das stört.

    A. W.: „Moderner Stalinismus!“

  93. @DFens, auch wenn es ein „heißes“ Eisen ist:
    was ergibt (bzw. fördert) nach Sichtung etwaiger
    Rosenholz-Dateien, die wirkliche Biogr. der A.M., als Resultat?

    merci u. VG

  94. Mal ehrlich, was haben Sie von einem Mann erwartet, der deutsches Vermögen so einfach an eine Bank verschenkt und später von nichts gewusst hat? Ein Mann der nicht mal die Spritpreise kennt und dem offensichtlich das Volk völlig egal ist. Dieser soll die Lage im Land und der Bevölkerung einschätzen?
    Ok, der Bundeskanzler und seine Regierung sind sicher nicht die erste Wahl. Ggf. sollte man sich erinnern „Der Fisch fängt immer am Kopf an zu stinken !“. Aber was macht man wenn er schon zu Beginn stinkt?
    Hab mir jahrelang den Ar… in der Penne plattgesessen, nen Beruf gelernt, auf der Werft gearbeitet, studiert, bin zur See gefahren, wieder studiert, gearbeitet, Fehler gemacht- meine Meinung gesagt, gemaßregelt worden und Wachmann geworden. Hab nur den Fehler – ich sehe, höre und kann noch denken !
    Bin sicher nicht bequem, ungezähmt, heterosexuell und ungeimpft. Aber letztes lässt sich sicher noch wegimpfen. Ist doch bei den Anderen auch so, Hirn eingeschränkt, Wissen akut vereinfacht, eigene Meinung abgeschafft, obrigkeitwiedrig erzogen, diskussionsunfähig. Attribute der heutigen Bevölkerung.
    Alles im Namen des Kanzler bzw. der ehem. First Lady.

  95. Zu 18:48 Uhr

    Ich stehe kurz davor, mich noch heute Abend an das Werk zu machen und einen Aufruf zu starten. Falls meine Zeit reicht, verfasse ich einen Artikel für PI NEWS und sende diesen an die Redaktion.

  96. Stegner, mit seinen unsympathischen Hängelefzen, die seinen negativen Charakter voll zum Ausdruck bringen, könnte alle Ungeimpften einsperren, nur noch die Geimpften draußen herum turnen lassen, CORONA würde NICHT VERSCHWINDEN, und das weiß er auch ganz genau!!!

    Die IMPFUNG ist ein MOGELPAKET!
    Ein PAKET das niemals hält was es verspricht.
    Die IMPFUNG ist wie die Eintrittskarte nach NEVADA, Las Vegas zum DAUERGLÜCKSPIEL!

    Die IMPFUNG IST DAS HOTEL CALIFORNIA
    mitten in Deutschland!

    Die IMPFPREDIGER führen sich auf wie DRÜCKERBANDEN
    damals waren es nur Zeitungs Abos, heute ist es der tödliche PIEKS!

  97. Frau Weidel: Sie glauben doch nicht, dass ich mir von einem Herrn Stegner oder einem Herrn Scholz vorschreiben lasse womit ich mich impfen lassen soll!

  98. Hans R. Brecher 9. Dezember 2021 at 18:39

    VOR BAERBOCK-BESUCH IN POLEN

    —————————
    Heute ist sie in PARIS, genießt den Eifelturm.
    Morgen ist sie in Polen, und wenn sie zurück kommt,
    dann ist sie schon nicht mehr im Bilde was in diesen Tagen alles passiert ist.

    Die Männer werden sich ihr schnell entledigen.
    Und man schickt sie auf Reisen.
    Dann ist sie auch glücklich.

    Alle sind dann glücklich!

  99. Wuehlmaus 9. Dezember 2021 at 18:42

    Habt Ihr eigentlich alle mitbekommen, was vor wenigen Tagen ein (übrigens unvermummter) sächsischer Polizist zu einem friedlichen Demonstranten gesagt hat? Das ist in meiner Sicht so mies und totalitär, dass es einen eigenen Thread verdient hätte. Wer hier noch Position für diese Polizei ergreift, ist in meiner Sicht ein Vollidiot.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/pirna-ungeimpfter-polizist-moerder/

    —————————————–

    Wühlmaus bitte gleich immer in der Überschrift verraten, was er gesagt/getan hat.
    Der Text ist verpixelt, nicht lesbar.

  100. Frau Weidel sagt im Interview: „Sie glauben doch nicht, dass ich mir von einem Herrn Stegner oder einem Herrn Scholz vorschreiben lasse womit ich mich impfen lassen soll!“

  101. Maria-Bernhardine 9. Dezember 2021 at 16:49

    Scholz – von den drei Kanzlerkandidaten
    wohl der kriminellste.
    —-
    Cum Ex Geschäfte sind auch immer Hilferufe
    Da haben wir als Gesellschaft versagt

  102. Zum Thema Spaltung in Bezug auf Corona
    Ich denke das wird überbewertet und seitens der Medien hochgespielt.
    In meinem Verwandtenkreis (ca. 80% mit dem Genzeug behandelt), im Bekanntenkreis ca. 50% gibt es keinerlei Probleme. Wirklich jeder akzeptiert die Entscheidung des Anderen.
    In der Firma ca. 90% Behandelte gibt es von 40 Mitarbeitern nur einen Idioten der hetzt.

  103. Auch bei PI gibt es wenige Hetzer wie klimbt=Eisenschmied, Alter-Frankfurter und Gonger. Ich denke mit den meisten Geimpten hier ließe sich vernünftig diskutieren.

  104. Ich sehe da keine Spaltung. Ich bin fest in die deutsche Gesellschaft integriert. Denn Deutschland ist mein Land.

    Zur deutzen Gesellschaft gehöre ich allerdings nicht. Denn Deutzland ist nicht mein Land. Dafür gibt es von mir Null Loyalität und keinerlei Einsatz.

  105. Ganz gut beschrieben ,obwohl ich aus eigener Erfahrung -inclusive Bekanntenkreis ,die Nummer etwas anders definieren würde. Seit dem Ende der Ära Kohl und dem Auftauchen des Abschaum BRDDR 1998 2,0 gab es eine immer stärker werdende Abspaltung von der „Gesellschaft in der sowas wie Merkel und Co“ gut und gern leben. Grade im altherkömmlichen Bereich der teils seit Generationen selbstständigen weitgehend autarken Männern gab es eine Art Totaldistanzierung. ES war aus heutiger Sicht eigentlich ein gefühlt durchgängiger Abwehrkampf gegen das was als unwert empfunden wird.
    Und natürlich hat man sich BRDDR 1998 2.0 Lebensräume geschaffen – man konnte auch ohne BRDDR 1998 2,0 Kontakt über das geschäftliche hinaus klarkommen. Die Angriffe des BRDDR 1998 2.0 Abschaum der Merkel Bande erfolgten zuallervorderst über die Plätze wo Kontakt zum verachteten System nicht zu verhindern war – die Schulen ,die Kinder von uns Freiheitlichen.
    Wohl dem der eine schöne exotische Frau sein eigen nennt – spätestens nach Einschulung des Nachwuchs wurde das Heimatland der Mutter attraktiv – selbst wenn es Cuba heißt. Überall war das Thema über sich selbst hinaus Abstand zum System der Merkel Bande zu bekommen.
    Anders ausgedrückt „Miles and more“ hat heute schon Vorteile – schaue ich mir heute die Liste vom Dutzend der engsten Bekannten ,Geschäftspartner aus den 90s ,00s an könnte ich x Fähnchen auf die Weltkarte setzen – und ich habe Latein-Mittelamerica ,die Sonnenländer der alten EU fast abgedeckt.
    Das Problem ist heute das nicht erst seit dem CoronaTalibanismus der Feindstaat BRDDR 1998 2.0 immer näher rückt ,immer mehr von unseren autarken systemfernen Lebensräumen angreift. Allein die Handels -Gastrobeschränkungen 2020/2021 haben dazu geführt das der Kontakt zum Feindstaat binnen 22 Monaten x fach höher war als in den 40 Jahren zuvor summiert.
    Der Abschaum rückt immer näher , an gastronomischen Orten wo ich die letzten 25 Jahre nie ein Polizisten ,ein Behördenschwein der BRDDR 1998 2.0 Bande gesehen habe tauchte plötzlich drei mal wöchentlich das Gesochs auf um Vorschriften zu machen. Man weicht also in den Hotelbar Bereich aus – der Abschaum folgt etc.
    Geschäftlich habe ich seit den 80s nie ein Problem mit dem Staat gehabt – in den Geschäftsräumen gab es auch nie Kontakt …und plötzlich lauert das staatliche Gesochs .der menschliche Müll mit Corona Bullshit Begründung rattengleich an jeder Ecke.
    Immer weniger Freiräume – glauben BRDDR 1998 2.0 Systemschweine wirklich erwachsene gestandene Männer ,teils Familienväter lassen sich von Abschaum in BRDDR 1998 2.0 Systemuniform teils im Beisein ihrer Familie Vorschriften machen was die abendliche Bewegungsfreiheit -z.b- betrifft.
    Wie Ratten in die Vorratskeller dringen BRDDR 1998 2.0 Systemschweine derzeit in unserer Privatleben ein – Impfausweis dabei ? Ja gehts noch – was geht den staatlichen Abschaum ,asolziale in Polizeiuniform der Impfstatus -ein irres Orwell Diktatur Wort – freier männer und ihrer Familien an. Mein Impfstatus ,der Impfstatus -Familie ,Umfeld geht maximal einen Arzt etwas an.
    Die vermeintliche Spaltung der Gesellschaft ist demzufolge eher ein Angriff des Abschaumsystems auf den höherwertigen Teil der Gesellschaft.

  106. kategorischer imperativ, ich weiß, dieser Mensch mit den herunterhängenden Mundwinkeln, ist äußerst schwer zu ertragen, ich hätte unbedingt einen Warnhinweis anbringen sollen. Ich habe auch bisher zwei Schnäpse benötigt.

  107. jeanette, Herr Stegner ,mit den Hängelefzen hat furchtbaren Scheiß geschwätzt, zudem kommt immer mehr heraus, dass diese viel gelobte Impfung nicht wirkt, das macht die mittlerweile 3mal Geimpften so wütend, sie wissen langsam ,dass sie belogen wurden. Kein Mitleid, zu spät.

  108. Maria Koenig 9. Dezember 2021 at 20:21
    „kategorischer imperativ, ich weiß, dieser Mensch mit den herunterhängenden Mundwinkeln, ist äußerst schwer zu ertragen, ich hätte unbedingt einen Warnhinweis anbringen sollen. Ich habe auch bisher zwei Schnäpse benötigt.“
    ————————————
    Auch Leute wie Herr Stegner können von Nutzen sein. Habe immer ein Foto von ihm in der Küche liegen zum Eier abschrecken. Ist aber ein Plagiat von mir. Ähnliches schrieb hier neulich mal ein anderer User über Saskia Esken. 🙂

  109. @ jeanette 9. Dezember 2021 at 19:24

    Wuehlmaus 9. Dezember 2021 at 18:42

    Habt Ihr eigentlich alle mitbekommen, was vor wenigen Tagen ein (übrigens unvermummter) sächsischer Polizist zu einem friedlichen Demonstranten gesagt hat? Das ist in meiner Sicht so mies und totalitär, dass es einen eigenen Thread verdient hätte. Wer hier noch Position für diese Polizei ergreift, ist in meiner Sicht ein Vollidiot.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/pirna-ungeimpfter-polizist-moerder/

    —————————————–

    Wühlmaus bitte gleich immer in der Überschrift verraten, was er gesagt/getan hat.
    Der Text ist verpixelt, nicht lesbar.

    ————————-

    Nein, ist er nicht. Bei Tichy muss man halt einmal oben zur Bestätigung auf die Schaltfläche klicken, dass man TE bereits unterstützt, und schon ist der Artikel wie von Zauberhand da. Ich dachte, das wäre hier allgemein bekannt. Das ist keine Bezahlschranke, sondern nur eine Bestätigung pro forma.

  110. @ jeanette 9. Dezember 2021 at 19:24

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/pirna-ungeimpfter-polizist-moerder/

    —————————————–

    Wühlmaus bitte gleich immer in der Überschrift verraten, was er gesagt/getan hat.

    ——————————-

    Ich denke mir halt, wenn ich nur einen unkommentierten Link setze, gehen viele gar nicht auf die Seite, weil es ja auch irgendein langweiliger Artikel sein könnte. Allerdings wird hier im Link schon deutlich, worum es geht.

  111. Wuehlmaus 9. Dezember 2021 at 20:58

    @ jeanette 9. Dezember 2021 at 19:24

    Wuehlmaus 9. Dezember 2021 at 18:42

    Habt Ihr eigentlich alle mitbekommen, was vor wenigen Tagen ein (übrigens unvermummter) sächsischer Polizist zu einem friedlichen Demonstranten gesagt hat? Das ist in meiner Sicht so mies und totalitär, dass es einen eigenen Thread verdient hätte. Wer hier noch Position für diese Polizei ergreift, ist in meiner Sicht ein Vollidiot.

    https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/pirna-ungeimpfter-polizist-moerder/

    —————————————–

    Wühlmaus bitte gleich immer in der Überschrift verraten, was er gesagt/getan hat.
    Der Text ist verpixelt, nicht lesbar.

    ————————-

    Nein, ist er nicht. Bei Tichy muss man halt einmal oben zur Bestätigung auf die Schaltfläche klicken, dass man TE bereits unterstützt, und schon ist der Artikel wie von Zauberhand da. Ich dachte, das wäre hier allgemein bekannt. Das ist keine Bezahlschranke, sondern nur eine Bestätigung pro forma.

    ———————

    Danke! Wusste ich gar nicht, noch nciht bemerkt vorher.

    Das ist wirklich ein starkes Stück, dass POLIZISTEN Ungeimpfte neuerdings MÖRDER nennen dürfen.
    Ein gesunde Person, die weder jemanden angesteckt hat noch bisher angesteckt wurde ist also ein MÖRDER???

    Die ticken doch nicht mehr ganz richtig!
    Dann sind die GEIMPFTEN auch MÖRDER!
    Halt GEIMPFTE MÖRDER!
    Die Geimpften sind ja schon verseucht stecken schon alle an, auch ihre geimpften „Brüder und Schwestern“.

    Dann bleibt einem nur noch die Antwort: SIE SIND EIN GEIMPFTER MÖRDER!!!

    Abartig Krank!
    Das Land ist außer Kontrolle!
    Niemand regiert hier mehr!

  112. @ jeanette 9. Dezember 2021 at 12:27
    Unter den hellen Kerzen am Baum ist die Dunz der Schwarzlichtstrahler. Bürger in Hessen werden bei Dunz an Dunzel denken und der Vergleich ist treffend!

  113. @ jeanette 9. Dezember 2021 at 19:19
    Frau Weidel: Sie glauben doch nicht, dass ich mir von einem Herrn Stegner oder einem Herrn Scholz vorschreiben lasse womit ich mich impfen lassen soll!
    —————————-
    Stegner, dieser Antipathieträger, sollte erst einmal lernen verständlich und artikuliert zu sprechen. Diese Leiernde Sprechweise ist unerträglich wie sein Misanthropisches Gesicht.

  114. Wenn man Scholz sieht fragt man sich doch direkt wie er im Laufe der Zeit zu dieser Visage gekommen ist …und wenn man bedenkt das max 20% der Bevölkerung diesen Mann als Kanzler überhaupt haben wollen …und das mit Hilfe quasi aller unserer Medien (also ohne Ausnahmen) … da muss man gar nichts machen , das macht der schon von ganz alleine an.. und für sich …
    Nur braucht man danach noch die fürstlich bezahlten Intendanten oder kann man Pensionen auch rückwirkend einfrieren ? Nur so als Idee…denn das geht ja schon eine ganze Weile so …

  115. Das Charakteristikum und Markenzeichen von dem neuen Bundeskanzler Olaf Scholz wird die Lüge als sein vertrautester Begleiter und sein größter Feind die Wahrheit sein.
    Er macht sich bei seinem politischen Geschäft, „ein Job wie jeder andere“, nicht einmal mehr die Mühe, die Unwahrheit irgendwie zu verblümen und er tut es bekanntlich, nach eigener Aussage, weil er es tun kann!

    Er weiß auch, dass seine Aussage, die Gesellschaft sei nicht gespalten, nicht stimmen kann.

    Und was tut dieser rückgratlose, vegan und irgendwie fehlplatziert wirkende Politiker des letzten Aufgebotes der SPD?

    Er spaltet die Gesellschaft noch mehr als bisher und setzt den irrigen und politisch falschen Weg der Altbundeskanzlerin Merkel (CDU), mit Vorsatz, daher mit Wissen und Wollen, unverantwortlich fort.

    Die irre Impfplicht zu einem nicht schützenden, gesundheitsgefährdenden Gen-Therapeutikum, das als Impfstoff den Menschen verkauft wird und starke, mitunter sehr gefährliche Nebenwirkungen aufweist, obwohl bereits nächstes Jahr sehr viel bessere Impfstoffe auf den Markt kommen, die den Namen Impfstoff wirklich verdienen,
    ist nur ein Beispiel einer sich jetzt schon abzeichnenden falschen Politik.
    Die Panikmache gehört hierbei ganz besonders zum politischen Geschäft, nicht weilmsie wirklich begründet wäre, sondern weil sie sich machtpolitisch hervorragend instrumentalisieren lässt, gegen das eigene Volk und den Souverän.

    Obwohl Olaf Scholz die genauen Zusammenhänge des Infektionsgeschehens in Deutschland mit Sicherheit kennt, neigt er dennoch zu den falschen Entscheidungen, obwohl es naheliegende, weit schonendere und wirksamere Strategien gibt, die das Wohl und den Schutz der Bevölkerung optimal sicherstellen könnten.
    Mehr Wettbewerb beim Impfstoffangebot, die über das jetzige Angebot hinausgehen, ist ab nächstes Jahr ganz real möglich.

    Die dann neuen Impfstoffe garantieren auf einer ganz anderen Basis wirklichen Inektionsschutz.
    Die jetzigen nur notzugelassenen, höchst zweifelhaften und Impftote produzierenden Impfstoffe sind ein zu großes zusätzliches Risiko und erzeugen eine zunehmende Übersterblichkeit.
    Die neuen Impfstoffe, die noch in einem Zulassungsverfahren stecken, beruhen nicht auf einer genmanipulierten und genmanipulierenden mRNA-Substanz und auch nicht auf einer so genannten Vektor-Verfahrensweise, sondern beruhen auf einer konservativen Basis mit so genannten Totimpfstoffen, die Antigene gegen den Coronavirus erzeugen und einem weiteren Impfverfahren, dass sich die T-Zellenfunktion zu eigen macht, um den Virus an seiner empfindlichsten Stelle zu treffen.

    Die letzte Impfvariante ist besonders genial und wird hier in Tübingen entwickelt und befindet sich dort in der 2. Klinikphase. Hierbei wird aller Wahrscheinlichkeit nur eine Impfung in die Bauchdecke benötigt, deren Substanz wie ein Depot in dem Fettgewebe wirkt, um das Immunsystem anzulernen. Die Nebenwirkungen sind hierbei überschaubar und relativ gering. An der Impfstelle wird es üblicherweise zu Verhärtungen kommen, ähnlich wie bei Blutverdünnungsmitteln (z.B. Heparin).

    Trotz diesem Licht am Ende des Corona-Tunnels und gsnz gleich ob es bereits hochwirksame Medikamente und hochwirksame alternative Heilverfahren gibt, wird unseligerweise unverantwortlich weiter auf die profitbringenden, praktisch unwirksamen, nur notzugelassenen Impfstoffe gesetzt, als würde es kein Morgen mehr geben.

    Der Verdacht der Korruption und skrupelloser politischer Machenschaften liegt daher hierbei wie ein schwerer Nebel mit in der Luft.

Comments are closed.